kranken- und pflegeversicherung AktivBonus Das Bonusprogramm der Knappschaft für Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "kranken- und pflegeversicherung AktivBonus Das Bonusprogramm der Knappschaft für Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche"

Transkript

1 kranken- und pflegeversicherung AktivBonus Das Bonusprogramm der Knappschaft für Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche

2

3 AktivBonus 3 AktivBonus Das Bonusprogramm der Knappschaft für Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche Bonuspunkte Ihr Einsatz lohnt sich Ihren aktiven Einsatz für gesundheitsbewusstes Verhalten belohnen wir mit einem Bonus. Sammeln Sie Bonuspunkte, indem Sie am umfangreichen und gesundheitsförderlichen Präventions- und Früherkennungsangebot der Knappschaft teilnehmen. 1 Punkt ist dabei 1 Euro wert. Bonuspunkte gibt es z. B. für Schutzimpfungen, für die Gesundheitsuntersuchung zur Früherkennung von Krankheiten ( Check-up ), verschiedene Untersuchungen zur Früherkennung von Krebserkrankungen auch die Hautkrebsvorsorge sowie die Teilnahme an Gesundheitskursen. Auch für die Inanspruchnahme der Kinderuntersuchungen U1 bis U11 sowie die J1 und die J2 vergeben wir Bonuspunkte. Der AktivBonus kommt Ihnen ebenfalls zugute, wenn Sie sportlich aktiv sind: im Sportverein und im qualitätsgesicherten Fitnessstudio. Vielleicht haben Sie aktuell ein Sportabzeichen erworben oder Fachvorträge zum Thema Gesundheit und Prävention gehört? Auch das belohnen wir!

4 Wer kann Bonuspunkte sammeln und wie werden sie dokumentiert? Bonuspunkte können alle Versicherten der Knappschaft sammeln. Lassen Sie sich die Teilnahme an der Maßnahme durch Datum, Stempel und Unterschrift bestätigen. Dafür steht ein separater und personifizierter Nachweisbogen zur Verfügung, welchen Sie in Ihrer Geschäftsstelle erhalten. Bei ärztlichen Leistungen bitten Sie Ihren Arzt die Eintragung vorzunehmen. Diese Eintragung ist kostenfrei, wenn Sie im gleichen Quartal wie die Leistungserbringung erfolgt. Bitte reichen Sie nur den Nachweisbogen und keine weiteren Belege ein. Der AktivBonus im Einzelnen Der AktivBonus besteht aus einem Bonus für Erwachsene und einem für Kinder und Jugendliche. Für die im Erwachsenenbonus (ab dem Alter von 15 Jahren) gesammelten Bonuspunkte zahlen wir Ihnen 1 Euro je Punkt. Sobald Sie mindestens 30 Punkte gesammelt haben, können Sie sich über einen Geldbetrag von 1 Euro je Bonuspunkt freuen.

5 AktivBonus 5 Der Kinder- und Jugendbonus gilt bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren und ist schon ab 10 Punkten fällig. Auch hier bewerten wir einen Punkt mit 1 Euro. Der AktivBonus auf einen Blick (In Klammern die Gewährung und Berücksichtigung pro Kalenderjahr) ERWACHSENENBONUS Wert: je 15 Bonuspunkte Check-up Untersuchung (alle zwei Jahre) Krebsfrüherkennung unterteilt nach _ klassischer Krebsfrüherkennung (1x) _ Darmspiegelung (für zwei Untersuchungen im Abstand von 10 Jahren) _ Mammographie-Screening (alle zwei Jahre) _ Hautkrebsvorsorge (alle zwei Jahre) Jugendgesundheitsuntersuchung J2 Erwerb eines anerkannten Sportabzeichens (1x) Aktives Mitglied in einem eingetragenen Sportverein (1x) Aktives Mitglied in einem qualitätsgesicherten Fitnessstudio (1x)

6 Wert: je 10 Bonuspunkte Knappschaftsfinanzierte qualitätsgesicherte Gesundheitskurse (2x) Eigenfinanzierte qualitätsgesicherte Gesundheitskurse Schutzimpfungen Professionelle Zahnreinigung (1x) Wert: je 5 Bonuspunkte Jährliche Zahnuntersuchung (1x), im Alter von zweimal Gesundheitsfachvorträge, nicht nur der Knappschaft (2x)

7 AktivBonus 7 KINDER- UND JUGENDBONUS Wert: je 5 Bonuspunkte Alle Kinderuntersuchungen und die Jugendgesundheitsuntersuchung J1 Hautkrebsvorsorge (alle zwei Jahre) Halbjährliche Zahnuntersuchung (2x) Schutzimpfungen Knappschaftsfinanzierte qualitätsgesicherte Gesundheitskurse (2x) Eigenfinanzierte qualitätsgesicherte Gesundheitskurse Aktives Mitglied in einem eingetragenen Sportverein (1x) Aktives Mitglied in einem qualitätsgesicherten Fitnessstudio (1x) Erwerb eines anerkannten Sportabzeichens (1x) Erwerb einer Urkunde bei den Bundesjugendspielen (1x) Was genau sind bonusrelevante Maßnahmen? Gesundheitsuntersuchung zur Früh erkennung von Krankheiten ( Check-up ) Ab dem Alter von 35 Jahren haben Sie im zweijährigen Rhythmus Anspruch auf eine ärztliche Gesundheitsuntersuchung zur Früherkennung von Herz-, Kreislaufund Nierenerkrankungen sowie der Zuckerkrankheit. Die Untersuchung ermöglicht die Früherkennung und damit auch die rechtzeitige Behandlung der am häufigsten auftretenden Volkskrankheiten. Darüber hinaus in Anspruch genommene und eigen finanzierte Untersuchungen werden nicht zusätzlich mit einem Bonus honoriert.

8 Untersuchungen zur Früherkennung von Krebserkrankungen Einmal im Kalenderjahr haben Sie Anspruch auf eine Unter suchung zur Früherkennung von Krebserkrankungen und entsprechende Bonuspunkte. Dies gilt für _ Frauen frühestens ab dem Alter von 20 Jahren (Genitaluntersuchung) _ Männer frühestens ab dem Alter von 45 Jahren (Prostata- und Genitaluntersuchung) Die bei Frauen ab dem Alter von 30 Jahren jährlich mit durchgeführte Brustuntersuchung sowie die bei Frauen und Männern ab dem Alter von 50 Jahren jährlich mit durchgeführte Dickdarm- und Rektumuntersuchung ist Teil der zuvor genannten Krebsfrüherkennung und wird nicht zusätzlich mit einem Bonus honoriert. Ab dem Alter von 55 Jahren besteht zusätzlich der Anspruch auf Durchführung von zwei Darmspiegelungen (Koloskopie) im Abstand von 10 Jahren. Diese honorieren wir jeweils mit einem Bonus. Zudem vergeben wir bei Frauen ab dem Alter von 50 Jahren bis zum Ende des 70. Lebensjahres für das alle zwei Jahre durchgeführte Mammographie-Screening Bonuspunkte.

9 AktivBonus 9 Versicherte der Knappschaft und zwar Erwachsene als auch Kinder und Jugendliche, können alle zwei Jahre ein ärztliches Hautkrebs-Screening zu Lasten der Knappschaft in Anspruch nehmen. Dieses honorieren wir ebenfalls mit einem Bonus. Jugendgesundheitsuntersuchung J2 Die Jugendgesundheitsuntersuchung J2 ist ein Angebot für 16- bis 17-jährige Jugendliche zur Erkennung und zur Behandlungseinleitung von beispielsweise Pubertäts- und Sexualitäts störungen, Haltungsstörungen, Sozialisationsund Verhaltensstörungen und beinhaltet auch eine begleitende Beratung bei der Berufswahl. Schutzimpfungen Hierzu gehören alle einzelnen von der Ständigen Impfkommission empfohlenen Standardimpfungen wie z. B. gegen Tetanus als auch Indikationsimpfungen wie z. B. gegen Hepatitis, die bei Vorliegen eines entsprechenden Merkmales oder für bestimmte Altersgruppen übernommen werden. Mehrfachimpfungen, die nach und nach einen Impfschutz aufbauen bewerten wir als eine Maßnahme wie auch Impfungen, die aufgrund des verwendeten Impfstoffs einen Impfschutz gegen mehrere Krankheiten aufbauen.

10 Teilnahme an Gesundheitskursen Sie können an einem Gesundheitskurs aus unserem umfassenden Fit in die Zukunft -Programm oder auch an einem Gesundheitskurs anderer Leistungsanbieter aus der umfangreichen Präventionskursdatenbank der Knappschaft teilnehmen. Mehr Informationen dazu erhalten Sie auf der Internetseite der Knappschaft unter dem Stichwort Gesundheitskurse. Das Kursangebot umfasst die Handlungsfelder Bewegung, Stress bewältigung, Entspannung, Ernährung und Nikotinentwöhnung. Bei regelmäßiger Teilnahme erhalten Sie den AktivBonus. Regelmäßig heißt, Sie haben an mindestens 80 Prozent der Kurseinheiten teilgenommen. Die Knappschaft bezuschusst bzw. übernimmt maximal zwei Gesundheitskurse pro Versicherten pro Kalenderjahr. Kinder- und Jugendgesundheitsunter suchungen Die Gesundheit Ihrer Kinder liegt uns am Herzen. Deshalb haben Kinder Anspruch auf ärztliche Untersuchungen zur Früherkennung von Krankheiten, die ihre körperliche und geistige Entwicklung gefährden könnten. Hierbei handelt es sich um insgesamt dreizehn ärztliche Vorsorgeuntersuchungen, die bis zum Alter von 14 Jahren durchgeführt werden.

11 AktivBonus 11 Sportliche Aktivität Sie treiben regelmäßig und aktiv Sport in einem eingetragenen Sportverein oder im qualitätsgesicherten Fitness studio oder haben ein anerkanntes Sportabzeichen erworben. Lassen Sie sich einfach je einmal im Kalenderjahr Ihre Teilnahme im Nachweisbogen bestätigen. Zahngesundheit Kinder zwischen 6 und 17 Jahren haben Anspruch auf eine zahnärztliche Vorsorgeuntersuchung in jedem Kalenderhalbjahr (Individualprophylaxe). Der Zahnarzt untersucht das Zahnfleisch und klärt über Krankheitsursachen und ihre Vermeidung auf. Zur Individualprophylaxe gehört auch die Versiegelung bestimmter bleibender Backenzähne (Molaren). Bis zum Alter von 17 Jahren vergeben wir die Bonuspunkte zweimal pro Kalenderjahr. Bei Erwachsenen (ab 18 Jahren) honorieren wir dies einmal. Zudem ist eine professionelle Zahnreinigung bonusrelevant. Besuch von Fachvorträgen Wir honorieren zweimal im Kalenderjahr Besuche von Fachvorträgen zum Thema Gesundheit und Prävention unabhängig vom Veranstalter. Auch hier reicht eine einfache Bestätigung der Teilnahme im Nachweisbogen durch den Veranstalter aus.

12 Regelmäßigkeit Wichtig ist, dass Sie die Bonuspunkte regelmäßig sammeln. Regelmäßig heißt, dass Sie mindestens alle 24 Monate an einer der aufgeführten bonusrelevanten Maßnahmen teilnehmen. Sonst verfallen bis dahin erworbene Punkte. Dies gilt für beide Bonusarten. Wann erhalte ich den Bonus? Sobald Sie im Erwachsenenbonus die Mindestpunktzahl von 30 Bonuspunkten erreicht haben, reichen Sie den Nachweisbogen und eventuell andere vorliegende Belege bei Ihrer zuständigen Dienststelle ein oder senden sie an die im Nachweisbogen genannte Adresse. Bitte beachten Sie die Hinweise im Nachweisbogen. Wir überweisen Ihnen den entsprechenden Bonusbetrag (1 Bonuspunkt = 1 Euro) auf Ihr Konto. Den Kinder- und Jugendbonus erhalten Sie schon ab der Mindestpunktzahl von 10 Bonuspunkten. Sie können selbstverständlich auch mehr als die Mindestpunktzahl sammeln und so einen höheren Bonus erhalten. Der Nachweisbogen verbleibt nach der Auszahlung bei der Knappschaft. Der Bonus kann zu jeder Zeit im Kalenderjahr ausgezahlt werden.

13 AktivBonus 13 AktivBonus junge Familie!? Kennen Sie schon unseren Sonderbonus, der zusätzlich zum AktivBonus gewährt wird? Mit dem AktivBonus junge Familie fördern und belohnen wir die kontinuierliche Vorsorge für Sie und das Baby in der Zeit der Schwangerschaft. Sie erhalten den Bonus in Höhe von 100 Euro, wenn Sie in der Zeit von der Feststellung der Schwangerschaft bis zur Geburt die nach den Mutterschafts-Richtlinien vorgesehenen Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch nehmen und Ihr Kind bei uns versichert wird. AktivBonus junior!? Wir halten einen weiteren eigenständigen Bonus für Sie bereit. Der AktivBonus junior ist ein Zusatzbonus, den die Knappschaft für die Inanspruchnahme der Kinder- und Jugenduntersuchungen und weiterer Leistungen zusätzlich vergibt. Die durchgehende und regelmäßige Vorsorge belohnen wir zum 18. Geburtstag mit bis zu 500 Euro. In Ihrer Geschäftsstelle und am Service-Telefon der Knappschaft beraten wir Sie gern. Passend dazu haben wir auch Broschüren mit weiteren Informationen für Sie.

14 Steuerrechtliche Auswirkungen Alle gesetzlichen Krankenkassen und somit auch die Knappschaft sind verpflichtet, die ihren Versicherten in einem Jahr zugeflossenen Bonuszahlungen jeweils bis zum 28. Februar des Folgejahres an die Finanzverwaltung zu melden. Die Zuordnung dieser Meldung erfolgt bei der Finanzverwaltung immer - und hierbei spielt es keine Rolle, ob nur das Mitglied, nur seine familienversicherten Angehörigen oder beide einen Bonus erhalten haben - unter der steuerlichen Identifikationsnummer des Mitglieds der Knappschaft.

15 AktivBonus 15 Service und Kontakt Kranken- und Pflegeversicherung Tel (kostenfrei)

16 impressum Herausgeber: Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See Pieperstraße 14-28, Bochum Nachdruck, auch auszugsweise, ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers gestattet. Stand: September 2014 Vordr BAL I (1. TL ) 3450

Informationen der Krankenkasse Knappschaft. Kundenberater Knappschaft

Informationen der Krankenkasse Knappschaft. Kundenberater Knappschaft Informationen der Krankenkasse Knappschaft Knappschaft und mehr Referent: Torsten Dahms Referent: Torsten Dahms Kundenberater Knappschaft News Knappschaft Unser LeistungsPlus Gesetzliche Leistungen Tarife

Mehr

Welche Früherkennungs- und Vorsorgeuntersuchungen sind empfohlen und werden von den gesetzlichen Kassen getragen?

Welche Früherkennungs- und Vorsorgeuntersuchungen sind empfohlen und werden von den gesetzlichen Kassen getragen? Welche Früherkennungs- und Vorsorgeuntersuchungen sind empfohlen und werden von den gesetzlichen Kassen getragen? Früherkennung von Krebs Genitaluntersuchung von 20 Prostatauntersuchung Genitaluntersuchung

Mehr

Pro Boni: Wir belohnen Ihre gesundheitsbewusste Lebensweise!

Pro Boni: Wir belohnen Ihre gesundheitsbewusste Lebensweise! Pro Boni: Wir belohnen Ihre gesundheitsbewusste Lebensweise! Das Pro Boni-Prinzip: gesund leben, Punkte sammeln und attraktive Prämie erhalten Von der aktiven Mitgliedschaft im Sportverein bis zur Zahnvorsorge:

Mehr

Zusatzversicherung. ISIfair einfach gesund Der neue Weg in der Krankenversicherung

Zusatzversicherung. ISIfair einfach gesund Der neue Weg in der Krankenversicherung Zusatzversicherung ISIfair einfach gesund Der neue Weg in der Krankenversicherung ISIfair alles aus einer Hand Die Zeit ist reif für neue Ideen und neue Produkte. ISIfair! Eine Kooperation der SIGNAL Krankenversicherung

Mehr

Das Bundesversicherungsamt hat mit Schreiben vom 25.06.2015 den Satzungsnachtrag Nr. 20 wie folgt genehmigt:

Das Bundesversicherungsamt hat mit Schreiben vom 25.06.2015 den Satzungsnachtrag Nr. 20 wie folgt genehmigt: Das Bundesversicherungsamt hat mit Schreiben vom 25.06.2015 den Satzungsnachtrag Nr. 20 wie folgt genehmigt: Artikel I 6 Kündigung der Mitgliedschaft II Erhebt die Betriebskrankenkasse nach 242 Absatz

Mehr

kranken- und pflegeversicherung Wahltarife zum Krankengeld

kranken- und pflegeversicherung Wahltarife zum Krankengeld kranken- und pflegeversicherung Wahltarife zum Krankengeld Wahltarife Krankengeld 3 Hauptberuflich Selbständige sowie unständig und kurzzeitig Beschäftigte können einen gesetzlichen Krankengeldanspruch

Mehr

Gesundheitsvorsorge, Früherkennung und Verhütung von Krankheiten. Bosch BKK. Gesetzliche Krankenund Pflegeversicherung

Gesundheitsvorsorge, Früherkennung und Verhütung von Krankheiten. Bosch BKK. Gesetzliche Krankenund Pflegeversicherung Gesundheitsvorsorge, Früherkennung und Verhütung von Krankheiten Bosch BKK Gesetzliche Krankenund Pflegeversicherung Gesundheitsvorsorge, Früherkennung und Verhütung von Krankheiten Nirgendwo bewahrheitet

Mehr

kranken- und pflegeversicherung Bezieher von Arbeitslosengeld

kranken- und pflegeversicherung Bezieher von Arbeitslosengeld kranken- und pflegeversicherung Bezieher von Arbeitslosengeld Bezieher von Arbeitslosengeld 3 Liebe Leserin, lieber Leser, wer Arbeitslosengeld durch die Bundesagentur für Arbeit erhält, soll während

Mehr

29. Nachtrag. zur Satzung der Deutschen Rentenversicherung. Knappschaft-Bahn-See

29. Nachtrag. zur Satzung der Deutschen Rentenversicherung. Knappschaft-Bahn-See 29. Nachtrag zur Satzung der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See Die Satzung der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See vom 01.10.2005 in der Fassung des 28. Satzungsnachtrages

Mehr

kranken- und pflegeversicherung Bezieher von Arbeitslosengeld II

kranken- und pflegeversicherung Bezieher von Arbeitslosengeld II kranken- und pflegeversicherung Bezieher von Arbeitslosengeld II Bezieher von Arbeitslosengeld II 3 Liebe Leserin, lieber Leser, mit dieser Broschüre möchten wir Sie über Ihren Kranken- und Pflegeversicherungsschutz

Mehr

Krebsvorsorge. Jährliche Kontrolle: Frauen ab 20 - Männer ab 45. Gemeinschaftspraxis

Krebsvorsorge. Jährliche Kontrolle: Frauen ab 20 - Männer ab 45. Gemeinschaftspraxis Krebsvorsorge Jährliche Kontrolle: Frauen ab 20 - Männer ab 45 Gemeinschaftspraxis Diabetologische Schwerpunktpraxis Hausärztliche Versorgung Gelbfieberimpfstelle Dr. med. Ottmar Orth Dr. med. Silke Orth

Mehr

Behandlungswegweiser Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen für den Tarif INTER QualiMed - zur Vorlage beim Arzt

Behandlungswegweiser Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen für den Tarif INTER QualiMed - zur Vorlage beim Arzt INTER Krankenversicherung ag Behandlungswegweiser Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen für den Tarif INTER QualiMed - zur Vorlage beim Arzt Versicherungsscheinnummer Vorname und Name des Patienten

Mehr

Zahnthema kompakt. Bonusregelung beim Zahnersatz

Zahnthema kompakt. Bonusregelung beim Zahnersatz Zahnthema kompakt Bonusregelung beim Zahnersatz Mit Bonus mehr Geld. Auch für Kinder ab dem 12. Lebensjahr. Bonusregelung die Lizenz zum Geldsparen Bereits 1989 wurde ein kleines, unscheinbares Heftchen

Mehr

Aktuelles aus der Krankenversicherung

Aktuelles aus der Krankenversicherung Aktuelles aus der Krankenversicherung - Zusatzbeitrag - Sonderkündigungsrecht -Wahltarife Knappschaft, eine Krankenkasse die sich kümmert. Stand: 01.04.2010 0 Referent Es begrüßt Sie: Hans-Peter Landsherr

Mehr

Die Gesundheit von Frauen und. Frauen und Männern verschiedener Lebensaltersstufen? Einleitung. Ausgewählte Ergebnisse

Die Gesundheit von Frauen und. Frauen und Männern verschiedener Lebensaltersstufen? Einleitung. Ausgewählte Ergebnisse Münchner Gesundheitsmonitoring 1999/2000: Die Gesundheit von Frauen und Männern verschiedener Lebensaltersstufen Einleitung Welche Veränderungen der Gesundheit und im gesundheitsrelevanten Verhalten zeigen

Mehr

Früherkennung von Krebs

Früherkennung von Krebs Früherkennung von Krebs Untersuchung Alter Geschlecht Häufig -keit Genitaluntersuchung von 20 von Gebärmutterhalskrebs) Anmerkungen Inspektion des Muttermes Krebsabstrich zytologische Untersuchung (Pap-Test)

Mehr

kranken- und pflegeversicherung Zahnersatz Eine Leistung der Knappschaft

kranken- und pflegeversicherung Zahnersatz Eine Leistung der Knappschaft kranken- und pflegeversicherung Zahnersatz Eine Leistung der Knappschaft Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, durch die unten angegebene Änderung sind die Angaben in dem Informationsmaterial nicht

Mehr

Informationen für Arbeitgeber Vier Schritte zur erstmaligen Meldung eines Minijobbers

Informationen für Arbeitgeber Vier Schritte zur erstmaligen Meldung eines Minijobbers Informationen für Arbeitgeber Vier Schritte zur erstmaligen Meldung eines Minijobbers +++ Kostenlos Minijobs in Privathaushalten suchen und finden +++ www.haushaltsjob-boerse.de +++ Vier Schritte zur erstmaligen

Mehr

Krebsfrüh erkennung und Gesundheits- Check-up

Krebsfrüh erkennung und Gesundheits- Check-up IKK-INFORMATIV Krebsfrüh erkennung und Gesundheits- Check-up WAS IST WICHTIGER ALS GESUND ZU SEIN? Vorwort Verglichen mit anderen Ländern ist in Deutschland die Bereitschaft gering, Vorsorgemaßnahmen wahrzunehmen.

Mehr

Vorsorgen ist besser Unsere Angebote zur Früherkennung

Vorsorgen ist besser Unsere Angebote zur Früherkennung So erreichen Sie uns www.deutschebkk.de info@deutschebkk.de Vorsorgen ist besser Unsere Angebote zur Früherkennung Stand: Januar 2015 Gütesiegel: FOCUS-MONEY 49/2014 Deutsche BKK Weil vorbeugen besser

Mehr

17. Nachtrag. zur Satzung der Deutschen Rentenversicherung. Knappschaft-Bahn-See

17. Nachtrag. zur Satzung der Deutschen Rentenversicherung. Knappschaft-Bahn-See 17. Nachtrag zur Satzung der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See Die Satzung der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See vom 01.10.2005 in der Fassung des 16. Satzungsnachtrages

Mehr

Wahltarif Selbstbehalt

Wahltarif Selbstbehalt Wahltarif Selbstbehalt Der Wahltarif Selbstbehalt funktioniert wie eine Wette: Sie können erklären, dass Sie innerhalb eines Jahres bis zu einer bestimmten Höhe Behandlungskosten selbst tragen wollen.

Mehr

Regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung.

Regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung. Regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung. Sie haben Fragen. Wir die Antworten. 24 Stunden an 365 Tagen. DAK-Versicherungsexperten informieren und beraten Sie über Leistungen, Beiträge und Mitgliedschaft. DAKdirekt

Mehr

kranken- und pflegeversicherung Mutter und Kind Eine Information der Knappschaft

kranken- und pflegeversicherung Mutter und Kind Eine Information der Knappschaft kranken- und pflegeversicherung Mutter und Kind Eine Information der Knappschaft Mutter und Kind 3 Mit dem Neugeborenen verändert sich Ihr Leben. Nach der Geburt wird Ihr Baby Ihren gewohnten Tagesablauf

Mehr

Daher nutze ich den günstigen Einstiegstarif.

Daher nutze ich den günstigen Einstiegstarif. Gesundheit Ich möchte privaten Gesundheitsschutz von Anfang an Daher nutze ich den günstigen Einstiegstarif. Private Krankenversicherung zu attraktiven Konditionen Vision Start Ihr günstiger Start in die

Mehr

Alles gut im Griff. Gesundheitsvorsorge für Erwachsene. ikk-classic.de. ikk-classic.de

Alles gut im Griff. Gesundheitsvorsorge für Erwachsene. ikk-classic.de. ikk-classic.de ikk-classic.de ikk-classic.de Stand 06/2015, move:elevator Rund um die Uhr für Sie da: Kostenlose IKK-Servicehotline 0800 455 1111 Alles gut im Griff. Gesundheitsvorsorge für Erwachsene Inhalt 3 Inhalt

Mehr

Gute Argumente für Ihre Gesundheit

Gute Argumente für Ihre Gesundheit Gute Argumente für Ihre Gesundheit Quality seal: FOCUS-MONEY 49/2014 Deutsche BKK Wenn Größe auf Leistung trifft Die Deutsche BKK ist gewachsen. Durch die Fusion mit der BKK Essanelle ist unsere Versichertengemeinschaft

Mehr

ERGEBNISÜBERSICHT. Umfrage zur Wahrnehmung von Gesundheitsthemen. ONLINE BEFRAGUNG mafo.de. Die Online Marktforscher

ERGEBNISÜBERSICHT. Umfrage zur Wahrnehmung von Gesundheitsthemen. ONLINE BEFRAGUNG mafo.de. Die Online Marktforscher ERGEBNISÜBERSICHT Umfrage zur Wahrnehmung von Gesundheitsthemen ONLINE BEFRAGUNG mafo.de Inhaltsverzeichnis Studiensteckbrief Fragestellungen der Studie Zusammenfassung der Ergebnisse Ergebnisse der Umfrage

Mehr

Das. neue. Gesundheitskonto. der BKK. Plus

Das. neue. Gesundheitskonto. der BKK. Plus neue Das Gesundheitskonto der BKK Plus Die Zusatzleistungen der BKK Werra-Meissner Baby Plus Bonus Plus Un Gesundh Exklusiv Plus Sie wollen mehr als nur den Standard? Das können wir verstehen! Genau aus

Mehr

Willkommen im Job! Infos für Berufseinsteiger

Willkommen im Job! Infos für Berufseinsteiger KRANKEN- UND PFLEGEVERSICHERUNG impressum Herausgeber: Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing in Zusammenarbeit mit der Abteilung Kranken-

Mehr

Service und Mehr-Leistungen

Service und Mehr-Leistungen Service und Mehr-Leistungen Die Premiumkasse Mehr-Leistungen für Ihr Geld www.bkk-euregio.de Brillen und Kontaktlinsen Profitieren Sie von unserer Bonusprämie Natürliche Arzneimittel Osteopathie Kein Zusatzbeitrag!

Mehr

kranken- und pflegeversicherung Arzt Zahnarzt Wahltarife Kostenerstattung

kranken- und pflegeversicherung Arzt Zahnarzt Wahltarife Kostenerstattung kranken- und pflegeversicherung Arzt Zahnarzt Wahltarife Kostenerstattung Wahltarife zur Kostenerstattung 3 inhaltsverzeichnis Vorwort... 4 Grundsätzlich gilt... 5 Wer kann die Wahltarife zur Kostenerstattung

Mehr

17. Nachtrag zur Satzung der BKK Pfalz vom 1. Januar

17. Nachtrag zur Satzung der BKK Pfalz vom 1. Januar Bekanntmachung 17. Nachtrag zur Satzung der BKK Pfalz vom 1. Januar 2009 Das Bundesversicherungsamt hat den vom Verwaltungsrat der BKK Pfalz in seiner Sitzung am 06.März 2014 beschlossenen 16. Nachtrag

Mehr

Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de

Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de Heimat Krankenkasse Herforder Straße 23 33602 Bielefeld Weitere Infos und Wechselunterlagen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de geöffnet in: Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg

Mehr

kranken- und pflegeversicherung Eine Information der Knappschaft Krankenversicherung für Rentner mit Wohnsitz im Ausland

kranken- und pflegeversicherung Eine Information der Knappschaft Krankenversicherung für Rentner mit Wohnsitz im Ausland kranken- und pflegeversicherung Eine Information der Knappschaft Krankenversicherung für Rentner mit Wohnsitz im Ausland Krankenversicherung für Rentner mit Wohnsitz im Ausland 3 inhaltsverzeichnis 1.

Mehr

mehr für Gesundheit und Geldbeutel!

mehr für Gesundheit und Geldbeutel! Gesundheit in besten Händen. Wir sammeln lieber Auszeichnungen als Zusatzbeiträge! Die AOK Bremen/Bremerhaven schneidet erstklassig ab zum Beispiel beim Service. Anstatt Sie mit einem Zusatzbeitrag zu

Mehr

Unsere Wahltarife: Eine gute Entscheidung

Unsere Wahltarife: Eine gute Entscheidung Unsere Wahltarife: Eine gute Entscheidung Damit genießen Sie bei der IKK classic einen umfassenden Gesundheitsschutz zu Konditionen, die Sie mitbestimmen können. Denn wir versichern Sie ganz individuell

Mehr

Früherkennung und Vorsorge bei der SECURVITA Krankenkasse

Früherkennung und Vorsorge bei der SECURVITA Krankenkasse SECURVITA INFORMIERT 03.07.2013 Infoblatt: 88 Früherkennung und Vorsorge bei der SECURVITA Krankenkasse Die SECURVITA Krankenkasse setzt sich seit ihrer Gründung für Vorsorge und Früherkennung ein: Wir

Mehr

«Ich will Komfort, wenn ich ins Spital gehen muss.» «Ich will eine Versicherung, die das Nötigste abdeckt.» ÖKK STANDARD ÖKK KOMFORT

«Ich will Komfort, wenn ich ins Spital gehen muss.» «Ich will eine Versicherung, die das Nötigste abdeckt.» ÖKK STANDARD ÖKK KOMFORT 1 Ein passendes Grundpaket auswählen. «Ich will eine Versicherung, die das Nötigste abdeckt.» «Ich will Komfort, wenn ich ins Spital gehen muss.» ÖKK STANDARD Die einfache und clevere Krankenversicherung.

Mehr

fitwithkid Maike Bamberger Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse:

fitwithkid Maike Bamberger Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse: ANMELDUNG für den Kurs: Fit mit Baby Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse: Geburtsdatum: Telefonnummer: Mobil: Email Adresse: Geb & Name Kind: Krankenkasse Wie sind Sie auf diesen Kurs aufmerksam geworden:

Mehr

Die Gesundheitsreform: Neue Zuzahlungs- und Finanzierungsregelungen die wichtigsten Veränderungen auf einen Blick

Die Gesundheitsreform: Neue Zuzahlungs- und Finanzierungsregelungen die wichtigsten Veränderungen auf einen Blick Die Gesundheitsreform: Neue Zuzahlungs- und Finanzierungsregelungen die wichtigsten Veränderungen auf einen Blick Prozentuale Zuzahlung Gundsätzlich wird künftig bei allen Leistungen eine Zuzahlung von

Mehr

Mehr. für Azubis! Mehr wissen, besser starten.

Mehr. für Azubis! Mehr wissen, besser starten. Mehr für Azubis! Mehr wissen, besser starten. Mehr für den Berufsstart. Versichert mit der Audi BKK alles, was du wissen musst. Wer eine Ausbildung beginnt, startet in einen völlig neuen Lebensabschnitt.

Mehr

Das Präventionsgesetz und der Beitrag Bayerns zu mehr Gesundheitsförderung und Prävention Bad Griesbach, 16.10.2015. Martin Heyn

Das Präventionsgesetz und der Beitrag Bayerns zu mehr Gesundheitsförderung und Prävention Bad Griesbach, 16.10.2015. Martin Heyn Das Präventionsgesetz und der Beitrag Bayerns zu mehr Gesundheitsförderung und Prävention Bad Griesbach, 16.10.2015 Martin Heyn www.lgl.bayern.de www.zpg.bayern.de 2 2 Unsere Themen eine Auswahl Gesundheitsförderung

Mehr

.- *X '*" -- tu ...".4. - *eq* Zhr p*rssnälrhes Präwentionspro g'arnm ':,:.,

.- *X '* -- tu ....4. - *eq* Zhr p*rssnälrhes Präwentionspro g'arnm ':,:., q f,.- *X '*" -- tu Zhr p*rssnälrhes Präwentionspro g'arnm *eq*....".4. - ':,:., Die folgenden s- und Vorsorgeuntersuchungen gehören zum Leistungsangebot der gesetzlichen Krankenkassen, das für Sie kostenfrei

Mehr

Sie möchten einfach gut privat versichert sein Mit AXA ist das dreifach günstig.

Sie möchten einfach gut privat versichert sein Mit AXA ist das dreifach günstig. Gesundheit Sie möchten einfach gut privat versichert sein Mit AXA ist das dreifach günstig. Private Krankenvollversicherung ELEMENTAR Bonus (Tarif 2013) So günstig kann die Private für Sie sein. Das eigene

Mehr

Alles im Blick. Was Sie über Früherkennung wissen sollten. Tipps & Informationen

Alles im Blick. Was Sie über Früherkennung wissen sollten. Tipps & Informationen Alles im Blick Was Sie über Früherkennung wissen sollten Tipps & Informationen Grußwort Liebe Leserinnen und Leser, im Alter so gesund zu sein, dass wir die uns geschenkten Jahre nutzen und genießen können

Mehr

Vorsorgepass zur Früherkennung von Krebs bei Männern

Vorsorgepass zur Früherkennung von Krebs bei Männern Königstraße 27 30175 Hannover Tel.: 0511 / 3 88 52 62 Fax: 0511 / 3 88 53 43 service@nds-krebsgesellschaft.de www.nds-krebsgesellschaft.de Spendenkonto: Nord LB Hannover BLZ 250 500 00 Kto. 101 027 407

Mehr

ANAMNESEBOGEN PERSÖNLICHES. Patient: männlich Name, Vorname geboren am weiblich. Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient.

ANAMNESEBOGEN PERSÖNLICHES. Patient: männlich Name, Vorname geboren am weiblich. Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient. Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient. Wir freuen uns, dass Sie uns Ihre Gesundheit anvertrauen. Damit wir Sie bestmöglich betreuen können, möchten wir Sie bitten, die persönlichen Angaben zu vervollständigen

Mehr

150 Euro. 150 Euro. 150 Euro. Unbeschwert durch die Schwangerschaft. 150 Euro

150 Euro. 150 Euro. 150 Euro. Unbeschwert durch die Schwangerschaft. 150 Euro s BabyBonus o nus BabyBonus uro onus Euro BabyBonus Unbeschwert durch die Schwangerschaft Baby-Bonus Wir begleiten Sie beim Eltern werden, von Anfang an Mein Kinderwunsch wird möglich durch künstliche

Mehr

Schutzvertrag Tel.: 0271-3132679 Nr. Fax: 0271-

Schutzvertrag Tel.: 0271-3132679 Nr. Fax: 0271- Schutzvertrag Tel.: 0271-3132679 Nr. Fax: 0271-38799932 E-Mail:info@hundehilfebakony.de zwischen dem Tierschutzverein Hundehilfe Bakony e.v. Händelweg 7 / 57250 Netphen Vertreten durch: Silke Boek; Janka

Mehr

GKV Vertrieb vollkommen anders. Sandra Siedekum Rainer Heusch

GKV Vertrieb vollkommen anders. Sandra Siedekum Rainer Heusch GKV Vertrieb vollkommen anders Sandra Siedekum Rainer Heusch GKV Neukunden akquirieren nichts leichter als das! extrem große Kundenzielgruppe: 90 % der Bevölkerung sind GKV-Mitglieder zeitlose, emotionale

Mehr

Zukunft Gesundheit 2013 Jungen Bundesbürgern auf den Puls gefühlt

Zukunft Gesundheit 2013 Jungen Bundesbürgern auf den Puls gefühlt Zukunft Gesundheit 2013 Jungen Bundesbürgern auf den Puls gefühlt Eine Umfrage unter 18- bis 34-Jährigen im Auftrag der Schwenninger Krankenkasse und in Kooperation mit der Stiftung Die Gesundarbeiter

Mehr

LÄNGER LEBEN BEI GUTER GESUNDHEIT

LÄNGER LEBEN BEI GUTER GESUNDHEIT LÄNGER LEBEN BEI GUTER GESUNDHEIT Ein Informationsblatt für alle, die über das Angebot einer Vorsorgeuntersuchung nachdenken. Seit 2005 wird in Österreich die neue Vorsorgeuntersuchung angeboten. Bewährtes

Mehr

Thema des Monats Juni 2010. Vorsorgeuntersuchungen

Thema des Monats Juni 2010. Vorsorgeuntersuchungen Thema des Monats Juni 2010 Vorsorgeuntersuchungen Impressum: Inhalte und Gestaltung: Marlen Holnick Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz e. V., Kaiserstraße 62, 55116 Mainz E-Mail: rheinland-pfalz@vdk.de

Mehr

Hält Deutschland gesund und fit. Schließt die Versorgungslücken der gesetzlichen Krankenversicherung und verwöhnt die Gesundheit

Hält Deutschland gesund und fit. Schließt die Versorgungslücken der gesetzlichen Krankenversicherung und verwöhnt die Gesundheit Hält Deutschland gesund und fit Schließt die Versorgungslücken der gesetzlichen Krankenversicherung und verwöhnt die Gesundheit Verwöhnen Sie Ihre Gesundheit Wenn es um Ihre Gesundheit geht, wollen Sie

Mehr

BONUSPROGRAMME DER GESETZLICHEN KRANKENKASSEN

BONUSPROGRAMME DER GESETZLICHEN KRANKENKASSEN September 2015 BONUSPROGRAMME DER GESETZLICHEN KRANKENKASSEN Anreiz für gesundheitsbewusstes Verhalten oder Prämienzahlung für Gesunde? Untersuchung der Verbraucherzentrale NRW Kontakt: Verbraucherzentrale

Mehr

Informationsblatt zur Betriebskrankenkasse Mobil Oil

Informationsblatt zur Betriebskrankenkasse Mobil Oil Informationsblatt zur Adresse: Friedenheimer Brücke 29 80639 München Servicetelefon: 0800-2550800* Fax: 0800-255 3002-888* E-Mail: info@bkk-mobil-oil.de Internet: www.bkk-mobil-oil.de Leistungsdetails

Mehr

Ganz entspannt fällt jeder Neustart leichter. Onjob. Wir kümmern uns um deinen gesunden Start ins Berufsleben.

Ganz entspannt fällt jeder Neustart leichter. Onjob. Wir kümmern uns um deinen gesunden Start ins Berufsleben. Ganz entspannt fällt jeder Neustart leichter. Onjob. Wir kümmern uns um deinen gesunden Start ins Berufsleben. Wenn es um die Zukunft geht, heißt es: auch selbst anpacken! Meine mhplus Krankenkasse Aufbruch.

Mehr

Für Ihre Zukunft: First Class!

Für Ihre Zukunft: First Class! Für Ihre Zukunft: First Class! Barmenia Krankenversicherung a. G. Schaffen Sie sich Ihre Option auf einen leistungsstarken Versicherungsschutz als Privatpatient. Sichern Sie sich gleichzeitig schon heute

Mehr

Detaillierte Informationen stehen für die folgenden Kassen zur Verfügung:

Detaillierte Informationen stehen für die folgenden Kassen zur Verfügung: der Krankenkassen Detaillierte Informationen stehen für die folgenden Kassen zur Verfügung: Kasse Seite Kasse Seite actimonda Betriebskrankenkasse 1 IKK Brandenburg und Berlin 12 AOK Plus 1 IKK classic

Mehr

I. Gezielte Vorsorgeuntersuchungen nach gesetzlich eingeführten Programmen sind:

I. Gezielte Vorsorgeuntersuchungen nach gesetzlich eingeführten Programmen sind: Übersicht der versicherten Vorsorgeuntersuchungen BestMed Komfort Tarif BM4 / 0-3 und BestMed Premium Tarif BM5 / 0-3 Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, gern informieren wir Sie über

Mehr

3 Sterbefälle. 3.16 Durchschnittliche weitere Lebenserwartung nach Altersstufen. - Deutsches Reich / Früheres Bundesgebiet -

3 Sterbefälle. 3.16 Durchschnittliche weitere Lebenserwartung nach Altersstufen. - Deutsches Reich / Früheres Bundesgebiet - - Deutsches Reich / Früheres Bundesgebiet - Allgemeine Sterbetafel 1871/81 1881/90 1891/1900 1901/10 1910/11 1924/26 1932/34 1949/51 2) 0 Männer 35,58 37,17 40,56 44,82 47,41 55,97 59,86 64,56 Frauen 38,45

Mehr

kranken- und pflegeversicherung Eine Information der Knappschaft Schutzimpfungen

kranken- und pflegeversicherung Eine Information der Knappschaft Schutzimpfungen kranken- und pflegeversicherung Eine Information der Knappschaft Schutzimpfungen Schutzimpfungen 3 Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, auch in der heutigen Zeit kann jeder Mensch zunehmend von

Mehr

Vorsorge in der gesetzlichen Krankenversicherung. Regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung: Früherkennung senkt das Risiko für schwere Erkrankungen 2

Vorsorge in der gesetzlichen Krankenversicherung. Regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung: Früherkennung senkt das Risiko für schwere Erkrankungen 2 presseservice sg gesundheit Mediendienst des AOK-Bundesverbandes Thema Ausgabe 03 / 23.06.2004 Vorsorge in der gesetzlichen Krankenversicherung Regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung: Früherkennung senkt

Mehr

Die attraktiven Versicherungspakete

Die attraktiven Versicherungspakete Das ÖKK Angebot 2011 Die attraktiven Versicherungspakete ÖKK FAMILY Das vorteilhafte Versicherungspaket für die ganze Familie, die Wert auf Prävention, Alternativmedizin und komfortable Leistungen bei

Mehr

Mutige Männer Vorsorge rettet Leben. Einladung Mittwoch, 27. Mai 2015, 18 Uhr

Mutige Männer Vorsorge rettet Leben. Einladung Mittwoch, 27. Mai 2015, 18 Uhr Mutige Männer Vorsorge rettet Leben Einladung Mittwoch, 27. Mai 2015, 18 Uhr Sehr geehrte Damen und Herren, gesunde Menschen zu einer Untersuchung zu bewegen, ist generell nicht ganz einfach. In Deutschland

Mehr

Dabei sein lohnt sich!

Dabei sein lohnt sich! Exklusiv für Bankmitglieder: Dabei sein lohnt sich! Sie sind gesetzlich krankenversichert, wollen aber mehr als nur die medizinische Grundversorgung? Dann sichern Sie sich jetzt bestmögliche Arzt- und

Mehr

Top-Leistungen für die ganze Familie

Top-Leistungen für die ganze Familie Top-Leistungen für die ganze Familie Inhalt Spezielle Leistungen in der Schwangerschaft 4 Spezielle Informationen nach der Schwangerschaft 6 Spezielle Leistungen für Kinder und Jugendliche 7 Spezielle

Mehr

Arbeitgeberinformation ab 01.04.2014

Arbeitgeberinformation ab 01.04.2014 Arbeitgeberinformation ab 01.04.2014 Moin Moin, verehrte Damen und Herren, der BKK Schleswig-Holstein ist es wichtig, dass Sie alle wichtigen Unterlagen schnell griffbereit haben. Unsere Informationen

Mehr

Informationen für den Wahlkreis

Informationen für den Wahlkreis ' Ulla Burchardt Informationen für den Wahlkreis 15. Wahlperiode / 03-2004 Deutscher Bundestag Unter den Linden 50 11011 Berlin Tel.: (030) 227-73 303 Fax: (030) 227-76 303 ulla.burchardt@bundestag.de

Mehr

5.1 Vorsorgeuntersuchungen

5.1 Vorsorgeuntersuchungen Gesundheit ist nichts Selbstverständliches. Ein gesundes und langes Leben wünschen wir uns alle. Dafür ist nicht nur die Medizin zuständig. Wir können unsere Gesundheit selbst auf vielfältige Weise fördern

Mehr

Stipendienantrag an die Stiftung TANZ Transition Zentrum Deutschland

Stipendienantrag an die Stiftung TANZ Transition Zentrum Deutschland Stipendienantrag an die Stiftung TANZ Transition Zentrum Deutschland 1. Persönliche Angaben Name Vorname Anschrift Telefon Mobil E-Mail Geburtsdatum Staatsangehörigkeit Familienstand: Kinder ja Anzahl

Mehr

Dabei sein lohnt sich!

Dabei sein lohnt sich! Exklusiv für Bankmitglieder: Dabei sein lohnt sich! Sie sind gesetzlich krankenversichert, wollen aber mehr als nur die medizinische Grundversorgung? Dann sichern Sie sich jetzt bestmögliche Arzt- und

Mehr

Ich geh zur U! Und Du? U1 U2 U3 U4 U5 U6 U7 U8 U9. 10 Chancen für Ihr Kind. Das Wichtigste zu den Früherkennungsuntersuchungen

Ich geh zur U! Und Du? U1 U2 U3 U4 U5 U6 U7 U8 U9. 10 Chancen für Ihr Kind. Das Wichtigste zu den Früherkennungsuntersuchungen U1 U2 U3 U4 U5 U6 U7 U8 U9 Ich geh zur U! Und Du? 10 Chancen für Ihr Kind Das Wichtigste zu den Früherkennungsuntersuchungen U1 bis U9. ? untersuchungen Warum... sind die Früherkennungsso wichtig? Ihre

Mehr

Informationen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber Aufstockung der Rentenversicherungsbeiträge

Informationen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber Aufstockung der Rentenversicherungsbeiträge Informationen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber Aufstockung der Rentenversicherungsbeiträge Aufstockung der Rentenversicherungsbeiträge bei 400-Euro-Minijobs Allgemeines Für eine geringfügig entlohnte Beschäftigung,

Mehr

Vertrag mit der AOK Hessen: Weitere Vorsorgeleistungen für Kinder und Jugendliche

Vertrag mit der AOK Hessen: Weitere Vorsorgeleistungen für Kinder und Jugendliche KV Hessen Postfach 15 02 04 60062 Frankfurt/Main An alle Haus- und Kinderärzte sowie hausärztlich tätigen Internisten in Hessen Georg-Voigt-Straße 15 60325 Frankfurt Postfach 15 02 04 60062 Frankfurt Internet:

Mehr

Nutzen von Gesundheitsbildung - Ergebnisse einer retrospektiven Befragung der Teilnehmer der Patientenuniversität. Dr.

Nutzen von Gesundheitsbildung - Ergebnisse einer retrospektiven Befragung der Teilnehmer der Patientenuniversität. Dr. Nutzen von Gesundheitsbildung - Ergebnisse einer retrospektiven Befragung der Teilnehmer der Patientenuniversität Dr. Gabriele Seidel G. Seidel, ML Dierks 2012 Die Patientenuniversität an der MHH Oktober

Mehr

Leistungen für Vorsorgeuntersuchungen in den Tarifen

Leistungen für Vorsorgeuntersuchungen in den Tarifen Leistungen für Vorsorgeuntersuchungen in den Tarifen 3 Blick + Check (BC1U bis BC3U) 3 plus (P1U bis P3U) 3 Mitglieder (M1U bis M3U) der R+V Krankenversicherung AG Die R+V Krankenversicherung AG leistet

Mehr

Wahrnehmung und Umsetzung rechtlicher Bestimmungen zur Prävention in Deutschland. Expertise aus sozialmedizinischer Sicht

Wahrnehmung und Umsetzung rechtlicher Bestimmungen zur Prävention in Deutschland. Expertise aus sozialmedizinischer Sicht Wahrnehmung und Umsetzung rechtlicher Bestimmungen zur Prävention in Deutschland Expertise aus sozialmedizinischer Sicht im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit und Soziale Sicherung vorgelegt

Mehr

Herzlich Willkommen in unserer Praxis,

Herzlich Willkommen in unserer Praxis, Joh.- Specht Str.5a 23701 Eutin Telefon 0 45 21. 79 57 80 Fax 0 45 21. 79 57 81 info@zahnaerzte- eutin.de oder www.zahnaerzte- eutin.de Herzlich Willkommen in unserer Praxis, wir möchten Sie gerne optimal

Mehr

Häufig gestellte Fragen von Patienten zur Teilzahlung:

Häufig gestellte Fragen von Patienten zur Teilzahlung: Häufig gestellte Fragen von Patienten zur Teilzahlung: Ab welchem Betrag kann eine Finanzierung beantragt werden? Die Beantragung kann ab einem Betrag von EUR 300,00 erfolgen. Was heißt Vereinfachte Prüfung

Mehr

Befreiung von Zuzahlungen zur Krankenversicherung

Befreiung von Zuzahlungen zur Krankenversicherung Befreiung von Zuzahlungen zur Krankenversicherung ( 62 SGB V) Fast immer führen Krankheiten dazu, dass sich die Einkommenssituation des Betroffenen und seiner Familienmitglieder drastisch verändert. Zum

Mehr

Unsere Leistungen. FÜR SIE.

Unsere Leistungen. FÜR SIE. Unsere Leistungen. FÜR SIE. Stand: 02/2014 Inhalt Unsere Leistungen für Sie Prävention 4 Schwangerschaft & Familie 6 Vorsorge 10 Rehabilitation 12 Rückenprogramme 13 Krankenhausbehandlung 13 Ärztliche

Mehr

Günstig auf hohem Niveau. Optimal gesetzlich krankenversichert bei der BKK Pfalz.

Günstig auf hohem Niveau. Optimal gesetzlich krankenversichert bei der BKK Pfalz. Günstig auf hohem Niveau. Optimal gesetzlich krankenversichert bei der. Guten Tag, sehr geehrter Interessent, Ohne Aufwand Geld sparen. Denken Sie einfach einmal über einen Krankenkassenwechsel zur nach.

Mehr

KRANKENKASSE. Grundversicherung

KRANKENKASSE. Grundversicherung KRANKENKASSE Grundversicherung Alle Personen, die in der Schweiz wohnen, müssen sich gegen Krankheit und Unfall versichern. Diese Grundversicherung ist obligatorisch für alle, unabhängig von Alter, Herkunft

Mehr

Labortests für Ihre Gesundheit. Darmkrebs 20

Labortests für Ihre Gesundheit. Darmkrebs 20 Labortests für Ihre Gesundheit Darmkrebs 20 01IPF Labortests für Ihre Gesundheit Darmkrebs Vermeiden statt Leiden Alle 20 Minuten stirbt in Deutschland ein Mensch an Darmkrebs. Fast 27.000 Todesfälle und

Mehr

Schlau gemacht! Krankenversicherung für Azubis. Bosch BKK. Gesetzliche Krankenund Pflegeversicherung

Schlau gemacht! Krankenversicherung für Azubis. Bosch BKK. Gesetzliche Krankenund Pflegeversicherung Schlau gemacht! Krankenversicherung für Azubis. Bosch BKK Gesetzliche Krankenund Pflegeversicherung Inhalt JUMP Präventionsprogramm für Azubis Bonusmodell G win Kostenlose Gesundheitskurse Zusatzversicherungen

Mehr

Strasse/Hausnummer. Hiermit melde ich mich (weitere Personen bitte unten eintragen) verbindlich für folgendes Kompetenz-Training an

Strasse/Hausnummer. Hiermit melde ich mich (weitere Personen bitte unten eintragen) verbindlich für folgendes Kompetenz-Training an VERBINDLICHE ANMELDUNG: Bitte ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben. Per Fax senden an: +423 239 35 89. Eingescannt senden an: info@star-training.li Vorname Nachname Geburtsdatum Unternehmen (optional)

Mehr

zwischen Kassenärztlicher Vereinigung Berlin und AOK Berlin Die Gesundheitskasse zugleich handelnd für die See-Krankenkasse BKK-Landesverband Ost

zwischen Kassenärztlicher Vereinigung Berlin und AOK Berlin Die Gesundheitskasse zugleich handelnd für die See-Krankenkasse BKK-Landesverband Ost Vertrag über die Vergütung und Abrechnung von Leistungen gemäß 34 des Vertrags zur Durchführung des Strukturierten Behandlungsprogramms nach 137f SGB V Koronare Herzkrankheit (KHK) auf der Grundlage von

Mehr

Personal im Kindergarten - Biostoffverordnung -

Personal im Kindergarten - Biostoffverordnung - Personal im Kindergarten - Biostoffverordnung - Regensburg TÜV Life Service GmbH TÜV SÜD Gruppe Rechtsgrundlage Biostoffverordnung in der Neufassung ab 1.1.2005: 15 und Anlage IV, Personal in Einrichtungen

Mehr

Ihre Familienversicherung

Ihre Familienversicherung kranken- und pflegeversicherung Ihre Familienversicherung Ehegatten, Lebenspartner und Kinder Ihre Familienversicherung 3 Vorwort Mit dieser Broschüre möchten wir Ihnen einen Überblick über den Fa mi

Mehr

Herzlichen Willkommen zum Webinar Thema Zahnersatz. Anja Schmitt Mitarbeiterin Team Zahnersatz

Herzlichen Willkommen zum Webinar Thema Zahnersatz. Anja Schmitt Mitarbeiterin Team Zahnersatz Herzlichen Willkommen zum Webinar Thema Zahnersatz Anja Schmitt Mitarbeiterin Team Zahnersatz Holger Lindemann Vertriebsleiter Regional (II) Agenda Zahnersatz: Gesetzliche Grundlagen Bonusregelung / Befundbezogener

Mehr

Patienteninformation Ich bin schwanger. Warum wird allen schwangeren Frauen ein Test auf

Patienteninformation Ich bin schwanger. Warum wird allen schwangeren Frauen ein Test auf Patienteninformation Ich bin schwanger. Warum wird allen schwangeren Frauen ein Test auf Schwangerschaftsdiabetes angeboten? Liebe Leserin, dieses Merkblatt erläutert, warum allen Schwangeren ein Test

Mehr

Sicher durch das Studium. Unsere Angebote für Studenten

Sicher durch das Studium. Unsere Angebote für Studenten Sicher durch das Studium Unsere Angebote für Studenten Starke Leistungen AUSGEZEICHNET! FOCUS-MONEY Im Vergleich von 95 gesetzlichen Krankenkassen wurde die TK zum achten Mal in Folge Gesamtsieger. Einen

Mehr

Dem Leben zuliebe: Vorsorgen für Ihre Gesundheit.

Dem Leben zuliebe: Vorsorgen für Ihre Gesundheit. Ratgeber Gesundheit Vorsorgeleistungen www.audibkk.de Dem Leben zuliebe: Vorsorgen für Ihre Gesundheit. Alle Untersuchungen auf einen Blick! Inhalt Gut vorgesorgt. Einfach gut vorgesorgt. 4 Gesund bleiben

Mehr

PSA-Test im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung

PSA-Test im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung Prostata-Früherkennung Inhaltsverzeichnis PSA-Test im Rahmen der Das allgemeine Programm der kann auf Kosten der Sozialversicherung von allen Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr mit Wohnsitz in

Mehr

Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung:

Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung: Einzigartig Einfach Preiswert Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung: bis zu 30 % Ersparnis lebenslang. Darum zusätzlich versichern Nicht auszuschliessen, dass Sie zum Pflegefall werden.

Mehr

wir sind die beste wahl, damit keine wünsche offenbleiben. das ausgezeichnete angebot der securvita krankenkasse.

wir sind die beste wahl, damit keine wünsche offenbleiben. das ausgezeichnete angebot der securvita krankenkasse. wir sind die beste wahl, damit keine wünsche offenbleiben. das ausgezeichnete angebot der securvita krankenkasse. wir sorgen dafür, dass sie auf nichts verzichten müssen. voller versicherungsschutz mit

Mehr

Häufig gestellte Fragen im Leistungsfall

Häufig gestellte Fragen im Leistungsfall Häufig gestellte Fragen im Leistungsfall 1. Wo kann ich meine Arbeitsunfähigkeit, Arbeitslosigkeit oder schwere Krankheit melden? 2. Welcher Betrag wird im Leistungsfall erstattet? 3. Wie lange übernimmt

Mehr

Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen

Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen Einzigartig Einfach Preiswert Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen und bis zu 25 % Beitrag sparen. Darum zusätzlich versichern Nicht auszuschliessen, dass Sie zum Pflegefall werden.

Mehr