Gewerbeflächenreport

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gewerbeflächenreport"

Transkript

1 Gewerbeflächenreport 2014 für den Landkreis Mittelsachsen Stand Januar 2015

2 Inhalt 1. Zusammenfassung Wirtschaftliche Aspekte Datenbasis der Gewerbeflächen e im Landkreis Mittelsachsen Anbindung der Gewerbeflächen an die Verkehrsinfrastruktur... 6 Autobahndistanz Detail-Analyse Überblick herausragender e und Kommunen Weiteres Einflussfaktoren Anhang Übersicht der ausgewerteten e:...12 Weiterführende Informationen...18 Ansprechpartner

3 1. Zusammenfassung Ein auschlaggebender Faktor für die Entwicklung der Wirtschaft im Landkreis Mittelsachsen ist die Verfügbarkeit von ausreichend Gewerbeflächen für Erweiterungen der regionalen Betriebe und Ansiedlung neuer Unternehmen. Die Analyse des Autobahnanschlusses der einzelnen Gebiete ist ein weiterer Kern dieses Berichtes. Die großen freien Gewerbeflächen sind insgesamt, so lässt sich sagen, in guter Autobahndistanz gelegen 2008 wurden im Rahmen der sächsischen Kreisreform die Altkreise Döbeln, Freiberg und Mittweida zum Landkreis Mittelsachsen zusammengelegt. Die drei Regionen sind durch unterschiedliche Verfügbarkeit von (freien) Gewerbeflächen gekennzeichnet. Die Regionen Freiberg und Mittweida stellen hier weit mehr Flächen zur Verfügung als der Altkreis Döbeln. Regional verschieden sind durchschnittlich nur 45% der e belegt. Von dieser Seite her gibt es also wenige Hemmnisse für eine gute Entwicklung. Döbeln, Mittweida und das Umland sind jedoch um ein vielfaches besser an die Autobahnen der Region angeschlossen. Dem Raum Freiberg mangelt es vor allem im Süden an einer schnellen Anbindung für die bestehenden Gewerbeflächen. Die größten freien Gewerbeflächen mit gutem Autobahnanschluss finden sich wiederum im Raum Mittweida sowie im Norden des Freiberger Altkreises. Hier hat der Raum Döbeln trotz der guten Anbindung ein Defizit. Weitere Punkte wie Steuerhebesätze, Altlasten auf den Gewerbeflächen oder auch die Flächenpreise scheinen in der vorliegenden deskriptiven Analyse keinen entscheidenden Unterschied zwischen den Regionen zu machen. Bezüglich der Datenlage besteht augenscheinlich hoher Abstimmungsbedarf mit den Kommunen. Eigene Erfahrungen der IHK weisen darauf hin dass sie Daten, die an die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH gemeldet wurden, auch solche jüngeren Datums, nicht immer dem aktuellen Stand entsprechen. 3

4 2. Wirtschaftliche Aspekte Ausgewählte Standortinformationen zum Landkreis Mittelsachsen: Einwohner: (Stand Fläche: km² Einwohnerdichte: 149 Einw./km² Grundsteuer A Hebesatz (2014): Grundsteuer B Hebesatz (2014): Gewerbesteuerhebesatz (2014): Quelle: Bevölkerungsdaten, Statistisches Landesamt Sachsen; Steuerhebesätze, Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH Der Landkreis Mittelsachsen ist ein Flächenkreis, mit einem hohen Anteil an Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes (Stand : Betriebe). In den Jahren wurden 313 Mio. Investitionen, dieser Betriebe gefördert. Der seit 2014 gültige Höchstfördersatz für diesen Investitionszuschuss liegt bei 35 %. Investitionen in das Anlagevermögen sind immer an die Schaffung von Arbeitsplätzen gebunden. Jahr Investitionssumme Mio. Euro Mio. Euro Mio. Euro Mio. Euro Tabelle 1 Jahresübersicht geförderte Investitionen im Landkreis Mittelsachsen Quelle: IHK Chemnitz Beispiele für Großinvestitionen im Landkreis Mittelsachsen sind: Bharat Forge Aluminiumtechnik GmbH & Co. KG 28,2 Mio. Euro WEFO-tec-Werkzeug- und Formbau GmbH 24,9 Mio. Euro Freiberger Compound Materials GmbH 22,5 Mio. Euro Cotesa GmbH 15,9 Mio. Euro Kübler & Niethammer Papierfabrik Kriebstein AG 8,9 Mio. Euro Stemke Kunststofftechnik GmbH 7,8 Mio. Euro Partzsch Elektromaschinenbau GmbH 7,2 Mio. Euro HR Photovoltaic Industries GmbH 7,2 Mio. Euro Freiberger Eurometall GmbH 7,0 Mio. Euro 4

5 3. Datenbasis der Gewerbeflächen Die Datenbank der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH führte zum Jahresende e im Landkreis Mittelsachsen. Zwei Drittel der Flächen sind über die Online- Plattform für Interessenten abrufbar. Für die Analyse liegt sowohl die Gesamtfläche der e vor als auch die Nettobaufläche. Da nur letztere effektiv nutzbar ist, wird im Folgenden auch nur diese als Bezugsgröße verwendet. Die Daten zu 84 en wurden zwischen 2010 und 2014 aktualisiert, 13 davon zuletzt in e wurden vor 2010 zuletzt aktualisiert. Dies stellt allerdings kein Problem dar, da hier keine Flächen mehr frei sind. Einzige Ausnahme bildet ein unerschlossenes in Leisnig, welches 10 ha Nettobaufläche aufweist und mit einer Aktualisierung in 2007 den ältesten Datenbestand liefert. Die Datenlage lässt eine Unterscheidung zwischen Gewerbe- und Industrieflächen nicht zu. Daher wird im Folgenden lediglich von Gewerbeflächen gesprochen. Eine der eingetragenen Gewerbeflächen (1 ha) ist allerdings als landwirtschaftliche Fläche ausgewiesen bzw. für einen Solarpark vorgesehen. Daher gehen 99 e in die folgende Betrachtung ein. Diese 99 e teilen sich auf 41 der 54 mittelsächsischen Kommunen auf. Zu den Flächen sind jeweils auch die Hebesätze der Kommunen, teilweise die geplanten Flächenpreise sowie Angaben zu Altlasten verfügbar. Entfernungsangaben zur Autobahn waren augenscheinlich nicht besonders genau. Daher wurden diese händisch über Online-Kartenmaterial korrigiert. Messfehler sind trotzdem nicht auszuschließen. 4. e im Landkreis Mittelsachsen Die Nettobaufläche der e in Mittelsachsen beträgt ha. Verfügbar sind hiervon noch ca. 55 % (Belegungsgrad = 45 %) (vgl. Tabelle 2). In den Regionen den drei Altkreisen ist die Situation recht unterschiedlich. Während im Altkreis Freiberg noch 61 % und im Altkreis Döbeln nur noch 43 % der Flächen verfügbar sind liegt Mittweida mit 55 % genau im Mittel. Döbeln liegt aber nicht nur in obiger relativer Betrachtung der Freiflächen hinter den Altkreisen Freiberg und Mittweida zurück. Mit absolut 441 ha Nettofläche in 20 en stellen Stadt und Umland der Wirtschaft nur halb so viele e mit lediglich 2/3 der Nutzfläche, wie die Regionen Freiberg und Mittweida, zur Verfügung. 25 der betrachteten 99 e sind bereits voll belegt, 13 davon im Raum Mittweida, weitere 12 im Freiberger Altkreis. Letztere schließen aber 2,7 ha Mischgebiet in Niederwiesa ein, zu denen die Auslastungsdaten fehlen, die aber auch seit 2009 nicht mehr gepflegt wurden. 5

6 Region gesamt belegt* e Nettobaufläche Fläche in ha Belegungsg rad in % Mittelsachsen (MSN) 99 25* Region Döbeln (Rg. DL) Region Freiberg (Rg. FG) 38 12* Region Mittweida (Rg. MW) 41 13* Tabelle 2 Überblick e im Landkreis Mittelsachsen nach Regionen *als belegt gelten jene e, für die 0 ha verfügbare Flächen an die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH gemeldet wurden Quelle: 4.1 Anbindung der Gewerbeflächen an die Verkehrsinfrastruktur Insgesamt verlaufen drei Autobahnen durch den Landkreis. Die A4, als Hauptachse zwischen Chemnitz und Dresden, teilt den Landkreis in Nord und Süd. An ihrem östlichen und westlichen Ende im Kreisgebiet knüpfen die A72 und die A14 an die A4 an. Sie schließen die Region im Norden an Leipzig bzw. über die A72 auch an Chemnitz und Süddeutschland an. Durch diese prinzipiell günstige Verkehrsanbindung ergibt sich innerhalb des Kreises aber ein großer Unterschied in Bezug auf die Erreichbarkeit einer Autobahn von den Unternehmensstandorten (vgl. Tabelle 3). Die e in Döbeln, wo es tendenziell zu wenige Gewerbeflächen gibt, und Mittweida liegen im Schnitt 8 bzw. 6 km von der nächsten Autobahn entfernt. Die Region um Freiberg herum ist im Durchschnitt ca. 19 km von der Autobahn entfernt. Ein Problem ist dies vor allem für die Unternehmen der südlichen Kommunen, die zwischen 30 und 50 km von einer Autobahn entfernt liegen. Region Anzahl e Belegungsgrad in % Durchschn. Entfernung in km zu Autobahn Bundesstraße Flughafen MSN ,4 2,9 62,6 Rg. DL ,9 61,5 Rg. FG , Rg. MW ,1 3,2 67,5 Tabelle 3_Verkehrsanbindung im Landkreis Mittelsachsen Quelle: und IHK Chemnitz 6

7 Positiv ist, dass eine Bundesstraße in allen Regionen des Kreises im Schnitt nach ca. 3 km erreicht ist. Dies kann den mangelnden Autobahnanschluss allerdings nicht kompensieren. Gerade im südlichen Landkreis ist das Thema Verkehr(sanbindung) somit ein Dauerbrenner, wie auch die Standortzufriedenheitsanalyse 2014 der IHK Chemnitz zeigt. Die Flughafenanbindung, die für den Großteil der regionalen Wirtschaft von sekundärer Bedeutung ist, ist im ganzen Kreis ähnlich gut gewährleistet. 4.2 Autobahndistanz Detail-Analyse Den entscheidenden Unterschied zwischen den en der Regionen in Mittelsachsen macht wie oben dargestellt die Entfernung zur Autobahn. In Tabelle 4 (hellgrau unterlegte Werte) zeigt sich, wie bereits oben beschrieben, dass der Altkreis Freiberg in allen Distanzklassen (5, 10 und 20 km) weniger Gewerbeflächen im Radius zur Autobahn hat als die Regionen Döbeln und Mittweida. Dies ist schon allein dadurch bedingt, dass die Stadt Freiberg mit ihrer recht hohen Entfernung zur Autobahn alleine ca. 25 % der Gewerbeflächen des Altkreises stellt. Die südlicheren Gemeinden festigen mit ihren en dieses Ergebnis. Tabelle 4 zeigt auch ( *-Werte ), dass der Anteil der freien Gewerbeflächen in Autobahnnähe an allen freien Flächen der Region im Raum Freiberg über alle Distanzen niedriger ist als in den anderen Altkreisen. Auch dieser Punkt entspricht den bisherigen Beobachtungen. Herausragend sind die dunkelgrau hinterlegten **-Werte. Diese stellen den Anteil der freien Gewerbeflächen in Autobahndistanz zu allen Gewerbeflächen der Region im gleichen Autobahnradius dar (anders formuliert: 100 % - Belegungsgrad in %). Hier zeigt sich, dass die Region Freiberg zwar wenige Gewerbeflächen in kurzer Autobahndistanz hat, diese aber in viel größerem Maße verfügbare Flächen sind als in den anderen Regionen. In 5 km- Distanz sind bspw. über 97 % der Flächen in Autobahnnähe auch noch verfügbar. Auch in 10 km-distanz ist der Anteil der freien Flächen an den Gesamtflächen höher, als wenn man nur die freien Flächen ( *-Wert ) betrachtet. In den Regionen Mittweida und Döbeln ist eine entsprechende Verteilung nicht zu beobachten. Hier sind zwar viele Flächen in Autobahnnähe aber mit einem viel höheren Belegungsgrad. Aus den deskriptiven Beobachtungen des letzten Absatzes kann man interpretieren, dass gerade in der Region Freiberg neue Gewerbeflächen zuletzt vor allem in Autobahnnähe geschaffen wurden. Bei diesen Gewerbeflächen handelt es sich vor allem um die Gebiete Vorsorgestandort Hirschfeld, IG Siebenlehn und Siebenlehn-West. Alle 3 e wurden bereits bis 2004 geschaffen, was von einer guten Planung innerhalb des ehemaligen Landkreises Freiberg zeugt. Ähnlich vorausschauende Planungen für den Gesamt-Landkreis Mittelsachsen unter bestmöglicher Berücksichtigung aller Regionen sind für die Zukunft wünschenswert. 7

8 Region Netto baufl Fläche in Entfernung zur Autobahn < 20 km < 10 km < 5 km ha % ha % ha % MSN , , ,1 verfügbar ,3* 56,9** ,3* 64,7** ,8* 57,8** Rg. DL , ,7 verfügbar * 42,6** ,8* 46,1** ,1* 53,3** Rg. FG , , ,8 verfügbar ,2* 71,6** ,8* 93,8** ,8* 97,2** Rg. MW , , ,8 verfügbar ,6* 55,4** ,0* 58,8** ,8* 47,6** Tabelle 4 Autobahndistanz Detail-Analyse * Anteil freie Gewerbeflächen einer Autobahndistanz in Relation zur Summe der freien Gewerbeflächen der Region (Bsp. MSN 20km: 981/1075= 91,3 %). ** Anteil freie Gewerbeflächen einer Autobahndistanz in Relation zur Summe aller Gewerbeflächen der Region in gleicher Autobahndistanz (Bsp. MSN 20 km: 981/1724= 56,9,3 %; formal: 100 % - Belegungsgrad in %). Quelle: und IHK Chemnitz 8

9 5. Überblick herausragender e und Kommunen Tabelle 5 zeigt, in Ergänzung zu der Betrachtung in Kapitel V.2, dass die 10 e mit den größten verfügbaren Flächen im Landkreis Mittelsachsen überwiegend (deutlich) unter 10 km (Ø 5,6 km) von der nächsten Autobahn entfernt sind. Zahlenmäßig sind die Gebiete ähnlich auf die früheren Altkreise verteilt. Flächenmäßig ist die Region Döbeln bei den verfügbaren Flächen in Autobahnnähe unterrepräsentiert. Auch die nächst-kleineren Gewerbeflächen sind relativ autobahngünstig gelegen (vgl. Rohdaten). Region Fläche Nettobaufläche Entfernung zur Autobahn in km Vorsorgestandort Oberschöna FG ,1 Location Sachsenburg MW ,7 Berbersdorf MW ,9 Vorsorgestandort Hirschfeld FG ,9 IG Siebenlehn FG ,2 Gewerbe und Industriegebiet Döbeln-Nord DL ,1 Siebenlehn - West FG ,5 Industrie- und Marschwitz DL ,9 "Am Sandberg" DL ,3 Industriegebiet Ost FG Tabelle 5 Größte 10 verfügbare Gewerbeflächen im Landkreis Mittelsachsen Quelle: und IHK Chemnitz 9

10 Analog zu Tabelle 5 zeigt Tabelle 6 auf in welchen 10 Kommunen die größten freien Flächen für die Wirtschaft zur Verfügung stehen und wie weit diese von der Autobahn entfernt sind (Ø 7,9 km). Die Anteile der drei Regionen an den Freiflächen sind bei Betrachtung der Top- Kommunen ähnlich der Betrachtung nach Gewerbeflächen. Kommune Region Fläche Nettobaufläche Entfernung zur Autobahn in km Frankenberg/Sa., Stadt MW ,5 Oberschöna FG ,2 Striegistal MW ,9 Großschirma, Stadt FG ,2 Leisnig, Stadt DL ,6 Reinsberg FG ,9 Döbeln, Stadt DL ,5 Roßwein, Stadt DL ,4 Freiberg, Stadt FG ,3 Brand-Erbisdorf, Stadt FG ,6 Tabelle 6 10 Kommunen mit meisten freien Gewerbeflächen im Landkreis Mittelsachsen Quelle: und IHK Chemnitz 10

11 6. Weiteres Einflussfaktoren Die Gewerbesteuersätze der einzelnen Kommunen streuen zwischen 330 (Lichtenau) und 420 (Mochau). Ein Blick in die Rohdaten zeigt, dass die Hebesätze der oben beschriebenen, großen, autobahnnahen Gewerbeflächen sich direkt um den mittelsächsischen Durchschnitt bewegen. Die Hebesätze für die Grundsteuer bewegen sich bei der Grundsteuer A zwischen 250 (Weißenborn, Waldheim, Freiberg, Clausnitz) und 350 (Altmittweida, Geringswalde, Hartmannsdorf, Mochau). Bei der Grundsteuer B bewegen Sie sich zwischen 330 (Weißenborn) und 530 (Burgstädt, Hartmannsdorf, Mühlau). Region Hebesatz Gewerbesteuer Hebesatz Grundsteuer A Hebesatz Grundsteuer B MSN Rg. DL Rg. FG Rg. MW Tabelle 7 Hebesätze Gewerbe- und Grundsteuer im regionalen Vergleich Quelle: Weiter zeigen die Rohdaten, dass bei insgesamt 6 ha Gewerbeflächen in Mittelsachsen Altlasten vorhanden sind, oder vermutet werden. Bei 79 der 99 Gewerbeflächen sind keine Altlasten vorhanden. 67 Gewerbeflächen sind in kommunalem Besitz, 31 in Privatbesitz und 13 in gemischt kommunal-privatem Besitz. Auf den Flächen schwankt der unterste angegebene Verkaufspreis zwischen 2,81 und 33,21. Der Obere Preis über alle Flächen bewegt sich zwischen 6,- und 61,-. Bei den größten 10 Gewerbeflächen notieren die Preise, sofern angegeben, zwischen 12,- und 23,77 (untere Grenze) sowie 12,- und 30,68 (obere Grenze). 11

12 7. Anhang 7.1 Übersicht der ausgewerteten e: Gemeinde/Stadt Nettofläche Fläche Belegungsgrad in % in km Entfernung zur BAB MSN Ø 11,4 A14/A4/A72 Rg. DL Ø 8 A14/A4 Döbeln, Stadt Ø3,5 A14 Döbeln Ost 1A ,7 A14 Ebersbach B ,6 A14 Gewerbe und Industriegeb. Döbeln-Nord Industriegebiet Döbeln Ost 1B ,1 A ,7 A14 Großweitzschen Ø 2,5 A14 Mockritz ,5 A14 Hartha, Stadt Ø 17,5 A14/A4 Bahnhofsgelände der ehem. Bahnstrecke Waldheim- Rochlitz ehem.betriebsgelände EBL ehemalige Getreidewirtschaft "Flemmingen" Hartha- Süd (Altind.standort) ,7 A ,6 A ,9 A ,5 A ,4 A14 Leisnig, Stadt Ø 4,6 A14 Bockelwitz - Börtewitz A14 Bockelwitz "An der BAB 14" "Colditzer Straße" Leisnig - Nordwest ,3 A ,7 A ,3 A14 12

13 Gemeinde/Stadt Nettofläche Fläche Belegungsgrad in % in km Entfernung zur BAB Industrie- und Gewerbeg. Marschwitz ,9 A14 Mochau Ø 1,9 A14 Gewerbegeb. Fuchsloch Mochau Am ,9 A14 Ostrau Ø 7,2 A14 Ostrau ,2 A14 Roßwein, Stadt Ø 3,4 A14 "Am Sandberg" "Goldene Höhe" ,3 A ,4 A14 Waldheim, Stadt Ø 16,6 A4 Waldheim - Richzenhain ,6 A4 Rg. FG Ø 18,9 A14/A4 Bobritzsch- Hilbersdorf Gewerbe- und Industriegeb. Freiberg Ost Brand-Erbisdorf, Stadt Ø 22,7 A ,7 A Ø 24,6 A4 An der B ,3 A4 Brand-Erbisdorf - Industriegebiet Nord Gewerbefläche "Am Schacht" Gewerbefläche "Landner Wäsche" Gewerbefläche "Landschacht" Gewerbefläche "St. Michaelis" ,6 A4 0 26,5 A4 0 26,5 A4 0 23,2 A4 0 23,2 A4 Süd ,5 A4 Industriegebiet Ost A4 13

14 Gemeinde/Stadt Nettofläche Fläche Belegungsgrad in % in km Entfernung zur BAB Eppendorf Ø 3,4 A4 "Reifländer Straße" ,4 A4 Flöha, Stadt Ø 14,1 A4 "Alte Baumwolle" Turnerstraße Gewerbepark Flöha- Falkenau ,7 A ,8 A ,8 A4 Frauenstein, Stadt Ø 42,8 A4 Schäfergutstraße - B ,8 A4 Freiberg, Stadt Ø 19,3 A4 GE/GI Freiberg Ost an der B173 Gewerbe- u. Indgebiet. Freiberg Ost B173 Gewerbe- und Industriegebiet Freiberg Süd Gewerbe- u. Industriegebiet Nord-West Häuersteig II Rotvorwerk Gewerbep. Schwarze Kiefern FG/Halsbrücke ,8 A ,9 A ,5 A ,9 A A ,8 A A4 Saxonia-Areal ,4 A4 Großschirma, Stadt Ø 4,2 A4 Großschirma ,9 A4 IG Siebenlehn ,2 A4 Siebenlehn - West ,5 A4 14

15 Gemeinde/Stadt Nettofläche Fläche Belegungsgrad in % in km Entfernung zur BAB Halsbrücke Ø 16 A4 Gewerbepark "Schwarze Kiefern" A4 Leubsdorf Ø 27 A4 Borstendorfer Straße A4 Lichtenberg/Erzgeb Ø 31,1 A4 Lichtenberg 1 Lichtenberg ,6 A ,6 A4 Neuhausen/Erzgeb Ø 52,4 A4 "Am Stadion" ,4 A4 Niederwiesa Ø 7,8 A4 "Alte Dresdner Straße" "Ost" alt Gewerbeg. entlang der Straße "Zum Naturbad" ,3 A ,5 A4 7,5 A4 Oberschöna Ø 12,2 A4 Oberschöna Vorsorgestandort Oberschöna ,3 A ,1 A4 Oederan, Stadt Ø 19,3 A4 Am Galgenberg ,3 A4 Reinsberg Ø 0,9 A14 Vorsorgestandort Hirschfeld ,9 A14 15

16 Gemeinde/Stadt Nettofläche Fläche Belegungsgrad in % in km Entfernung zur BAB Weißenborn/Erzgeb ,8 A4 - An der B ,8 A4 Rg. MW Ø 6,1 A4/A72 Altmittweida Ø 7,6 A4 Altmittweida ,6 A4 Burgstädt, Stadt Ø 5,6 A72 Gewerbe- u. Industriep Burgstädt/Herrenhaide ,6 A72 Claußnitz Ø 16,5 A4 Diethensdorf - An der B ,5 A4 Frankenberg/Sa., Stadt Ø 3,5 A4 "An der Autobahn" ,3 A4 "An der Feuerwache" ,2 A4 "Mühlbacher Straße" A4 Industrie- und ,1 A4 Frankenberg Ost Location Sachsenburg ,7 A4 Sachsenpark ,1 A4 Vorsorgestandort für Großindustrie ,1 A4 Frankenberg/Hainichen Geringswalde, Stadt Ø 21,1 A72 Geringswalde - Arraser Straße ,9 A72 Geringswalde - Dresdener Straße ,2 A72 Hainichen, Stadt Ø 2,6 A4 Gersdorf ,2 A4 IGG Crumbach Nord - Teil A und B ,2 A4 IGG Crumbach-Nord - Teil B ,6 A4 Schlegel ,2 A4 16

17 Gemeinde/Stadt Nettofläche Fläche Belegungsgrad in % in km Entfernung zur BAB Hartmannsdorf Ø 2,8 A72 Gewerbe- und Industriegebiet an der ,4 A72 Burgstädter Straße Hartmannsdorf/ Wittgensdorf B ,1 A72 Königsfeld 0 Ø 11,1 A72 Königsfeld 0 11,1 A72 Königshain-Wiederau Ø 19,8 A4 Wiederau ,8 A4 Lichtenau Ø 1,7 A4 "Am Rathaus" 0 0 1,7 A4 "Auerswalder Höhe" ,7 A4 "Bahnhofstraße" 0 0 1,7 A4 "Lichtenauer 0 0 1,7 A4 Mineralquellen" "Oli- Park" Lichtenau ,9 A4 Ottendorf Süd ,8 A4 Gewerbehof "Chemnitzer Straße" 0 0 1,7 A4 Mittweida, Stadt Ø 11 A4 Mittweida-Ost Industrie- u. "Leipziger Str." ,1 A ,6 A4 Mittweida - Lauenhain ,2 A4 Mühlau Ø 3,5 A72 Mühlau - An der B ,5 A72 Penig, Stadt Ø 3,2 A72 Penig / Tauscha ,3 A72 Wernsdorf B 95 (Langensteinbach) ,1 A72 Rochlitz, Stadt Ø 11,6 A72 "Eichberg" ,9 A72 17

18 Gemeinde/Stadt Nettofläche Fläche Belegungsgrad in % in km Entfernung zur BAB Stern Gewerbepark Rochlitz ,3 A72 Rossau Ø 2,8 A4 Gewerbe- und Industriepark Seifersbach ,9 A4 Industriepark Rossau ,4 A4 Industriep. Rossau ,4 A4 Industriep. Rossau 1a ,4 A4 Striegistal Ø 2,9 A4 Berbersdorf ,9 A4 Zettlitz 0 Ø 16,7 A72 Hermsdorf 0 16,7 A72 Mögliche Unstimmigkeiten im Belegungsgrad stammen aus Rundungsungenauigkeiten, da der Belegungsgrad nicht mit den gerundeten Werten der Tabelle sondern mit den Rohwerten der Sächsischen Wirtschaftsförderung GmbH berechnet wurde. Im Zweifel sind die Werte des Belegungsgrades genauer. Weitere Informationen bspw. zu Flächenpreisen, Steuerhebesätzen oder Altlasten auf Anfrage. 7.2 Weiterführende Informationen Ein breit gefächertes Datenangebot für den Landkreis Mittelsachsen und die Wirtschaftsregion Südwestsachsen finden Sie unter folgenden Links. Internet: Wirtschaftsförderung Mittelsachsen: Statistisches Landesamt Sachsen: Wirtschaftsatlas Sachsen: Gewerbeflächensuche der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH: 18

19 darunter Publikation Zahlen/Fakten/Wirtschaftsdaten : Analyse Kommunalfinanzen in Südwest- und Mittelsachsen (Ausgabe 2013): _Region_Suedwestsachsen/ /.8./data/Kommunalfinanzen_2013-data.pdf Umfrage zur Standortzufriedenheit 2014: _Region_Suedwestsachsen/ /.6./data/Wie_beurteilen_die_Unternehmen_den_Wi rtschaftsstandort-data.pdf 7.3 Ansprechpartner Industrie- und Handelskammer Chemnitz (IHK) Straße der Nationen Chemnitz Hans-Joachim Wunderlich, Hauptgeschäftsführer Telefon: , Ilona Roth, Geschäftsführerin Handel/Dienstleistungen (Bauleitplanung/Stadtentwicklung) Telefon: , Dietmar Richter, Amt./Stellv. Geschäftsführer Geschäftsbereich Industrie/Außenwirtschaft (Technische Infrastruktur/Verkehrsinfrastruktur) Telefon: , Renate Kunze, Geschäftsbereich Handel/Dienstleistungen (Bauleitplanung/Stadtentwicklung/Gewerbeflächensuche) Telefon: , Lutz Müller, Geschäftsbereich Industrie/Außenwirtschaft (Finanzierung/Förderung) Telefon: , Martin Witschaß, Geschäftsbereich Industrie/Außenwirtschaft (Marktinformationen) Telefon: , Christopher Runne, Sachbearbeiter Industrie/Außenwirtschaft Telefon: , Wirtschaftförderung Sachsen GmbH Bertolt-Brecht-Allee Dresden Dietrich Kern, Projektleiter, Abt.: Akquisition/ Ansiedlung/ Inward Investment Telefon: , 19

Richtlinie zur Gewährung von Kosten der Unterkunft und Heizung

Richtlinie zur Gewährung von Kosten der Unterkunft und Heizung Richtlinie zur Gewährung von Kosten der Unterkunft und Heizung in den Rechtskreisen SGB II und SGB XII Beschluss des Kreistages Mittelsachsen Nr. KT 244/12./2016 vom 14.12.2016 Inhaltsübersicht 1 Einleitung

Mehr

Regionale Wertschöpfung durch Bioenergie. Projektansätze in der Euroregion Erzgebirge. Zusammenfassung & Ausblick. 07. November 2013 Freiberg FSZ

Regionale Wertschöpfung durch Bioenergie. Projektansätze in der Euroregion Erzgebirge. Zusammenfassung & Ausblick. 07. November 2013 Freiberg FSZ 3. Grenzübergreifendes Bio-Energie-Forum Projektabschluss RekultA Regionale Wertschöpfung durch Bioenergie. Projektansätze in der Euroregion Erzgebirge Zusammenfassung & Ausblick 07. November 2013 Freiberg

Mehr

Abfallbilanz des AWVC für das Berichtsjahr 2015

Abfallbilanz des AWVC für das Berichtsjahr 2015 Abfallwirtschaftsverband Chemnitz Weißer Weg 180 09131 Chemnitz Abfallbilanz des AWVC für das Berichtsjahr 2015 Abfallwirtschaftsverband Chemnitz Weißer Weg 180 09131 Chemnitz Berichtszeitraum: 01.01.

Mehr

der Talsperre 1, Kriebstein

der Talsperre 1, Kriebstein Investitionsplan gemäß Buchstabe D Nr. 5 bzw. Nr. 6 VwV Investkraft i. V. m. 3 Abs. 3 S. 2 Sächsisches Investitionskraftstärkungsgesetz - Budget "Sachsen" Landkreis Mittelsachsen Finanzieller Rahmen gem.

Mehr

www.lauchhammer.de ...überraschend vielseitig ...GUT ZU ERREICHEN www.lauchhammer.de

www.lauchhammer.de ...überraschend vielseitig ...GUT ZU ERREICHEN www.lauchhammer.de ...GUT ZU ERREICHEN ...VON NORD NACH SÜD...VON OST NACH WEST Grünewalde Lauchhammer-Nord Lauchhammer-West Lauchhammer-Mitte Lauchhammer-Süd Lauchhammer-Ost Kostebrau Richtung Berlin A 13 Richtung Dresden

Mehr

SACHSEN. namens und im Auftrag der Sächsischen Staatsregierung beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt:

SACHSEN. namens und im Auftrag der Sächsischen Staatsregierung beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt: STAATSMINISTBR1UM Der Staatsminister SÄCHSISCHES STAATSMINISTERIUM 01095 Dresden Präsidenten des Sächsischen Landtages Herrn Dr. Matthias Rößler Bernhard-von-Lindenau-Platz 1 01067 Dresden Aktenzeichen

Mehr

G e w e r b e f l ä c h e n r e p o r t

G e w e r b e f l ä c h e n r e p o r t G e w e r b e f l ä c h e n r e p o r t 2 0 14 für die Stadt Chemnitz in Zusammenarbeit mit der Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbh (CWE) und der Stadtverwaltung Chemnitz

Mehr

24. bis 29. März 2014

24. bis 29. März 2014 Woche der offenen Unternehmen Mittelsachsen 24. bis 29. März 2014» Anmeldung über: www.biw.lra-mittelsachsen.de oder über deine Schule» Rückmeldung an deine Schule bis 14. Februar 2014 Organisiert von:

Mehr

Attraktive Grundstücke im Gewerbe- und Industriegebiet Jungholz Standort- und Grundstücksinformationen

Attraktive Grundstücke im Gewerbe- und Industriegebiet Jungholz Standort- und Grundstücksinformationen Attraktive Grundstücke im Standort- und Grundstücksinformationen Die Gemeinde Plankstadt ist aufgrund der Lage in der Mitte der Metropolregion Rhein-Neckar ein interessanter Wohn- und Gewerbestandort.

Mehr

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am:

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 17.03.17 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von standortportal.bayern Seite 1 von 5 Standortprofile: Stadt Erlenbach a.main

Mehr

namens und im Auftrag der Sächsischen Staatsregierung beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt:

namens und im Auftrag der Sächsischen Staatsregierung beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt: STAATSM1N1STER1UM FÜR KULTUS 5jSACHsEN Die Staatsministerin SÄCHSISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR KULTUS Postfach 1 0 09 10 1 01 079 Dresden Präsidenten des Sächsischen Landtages Herrn Dr. Matthias Rößler

Mehr

Gewerbeflächen-Monitoring Region Aachen 2008

Gewerbeflächen-Monitoring Region Aachen 2008 Gewerbeflächen-Monitoring Region Aachen 2008 Dr. Helmut Greif, AGIT Ralf P. Meyer, AGIT Peter Gier, AGIT Dr. Joachim Steiner, WFG Kreis Heinsberg Pressegespräch, 27.Oktober 2009 GSZH Hückelhoven I. Gewerbeflächen-Monitoring

Mehr

Zweckverband Gewerbegebiet Wörth-Wiesent. Exposé Gewerbegebiet Wörth-Wiesent

Zweckverband Gewerbegebiet Wörth-Wiesent. Exposé Gewerbegebiet Wörth-Wiesent Exposé Gewerbegebiet Stand: Juli 2015 Lage/Umfeld Gewerbegebiet Das Gewerbegebiet mit Industrie- und Gewerbeflächen liegt südwestlich von der Gemeinde Wiesent im Landkreis Regensburg. Direkt am Gewerbegebiet

Mehr

Markt Hösbach. Exposé Gewerbeflächen im Gewerbegebiet Erweiterung Frohnrad - Nord

Markt Hösbach. Exposé Gewerbeflächen im Gewerbegebiet Erweiterung Frohnrad - Nord Exposé Gewerbeflächen im Gewerbegebiet Erweiterung Frohnrad - Nord Bei Interesse wenden Sie sich bitte an folgenden Ansprechpartner: Markt Hösbach Rathausstraße 3 63768 Hösbach Geschäftsleitung Herr Rainer

Mehr

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 05.07.16

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 05.07.16 Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 05.07.16 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von www.sisby.de Seite 1 von 5 Standortprofil: Markt Thurnau Direkt angebunden

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht STATISTISCHES LANDESAMT Statistischer Bericht Beherbergungsgewerbe im Freistaat Sachsen Januar 2012 G IV 1 m 01/12 Zeichenerklärung - Nichts vorhanden (genau Null) 0 weniger als die Hälfte von 1 in der

Mehr

Trotz steigender Steuereinnahmen - Jede zehnte Kommune erhöht Gewerbesteuern

Trotz steigender Steuereinnahmen - Jede zehnte Kommune erhöht Gewerbesteuern Gewerbesteuer Trotz steigender Steuereinnahmen - Jede zehnte Kommune erhöht Gewerbesteuern Die gute Konjunktur in Niedersachsen führt zu steigenden kommunalen Steuereinnahmen. In allen statistischen Regionen

Mehr

Landkreis Teltow-Fläming

Landkreis Teltow-Fläming Landkreis Teltow-Fläming Daten und Fakten Stand: März 2014 Am Nuthefließ 2, 14943 Luckenwalde Tel: (03371) 608-0, Fax: (03371) 608-9000 E-Mail: pressestelle@teltow-flaeming.de Gründungsdatum 5. Dezember

Mehr

Thüringer Landtag 6. Wahlperiode

Thüringer Landtag 6. Wahlperiode Thüringer Landtag 6. Wahlperiode 28.10.2016 Kleine Anfrage der Abgeordneten Walsmann (CDU) und Antwort des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft Standortanalyse

Mehr

Ihr Ansprechpartner:

Ihr Ansprechpartner: Ihr Ansprechpartner: Stadt Auerbach - Oberbürgermeister Johannes Graupner 08209 Auerbach, Nicolaistraße 51 Telefon: (03744) 825-170 - Telefax: (03744) 212585 e-mail: wifoe@stadt-auerbach.de, invest@goeltzschtal.net

Mehr

Schuldneratlas Leipzig 2014

Schuldneratlas Leipzig 2014 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Creditreform Leipzig Niedenzu KG Postfach 10 03 25, 04003 Leipzig Hahnekamm 1, 04103 Leipzig Telefon 0341 / 99 44-166 Telefax 0341 / 99 44-132 E-Mail s.polenz@leipzig.creditreform.de

Mehr

PORTAL ZUR HAUSHALTSSTEUERUNG.DE. KOMMUNALSTEUEREINNAHMEN 2012 Eine Analyse HAUSHALTS- UND FINANZWIRTSCHAFT. Dr. Marc Gnädinger, Andreas Burth

PORTAL ZUR HAUSHALTSSTEUERUNG.DE. KOMMUNALSTEUEREINNAHMEN 2012 Eine Analyse HAUSHALTS- UND FINANZWIRTSCHAFT. Dr. Marc Gnädinger, Andreas Burth PORTAL ZUR KOMMUNALSTEUEREINNAHMEN 2012 Eine Analyse HAUSHALTS- UND FINANZWIRTSCHAFT Dr. Marc Gnädinger, Andreas Burth HAUSHALTSSTEUERUNG.DE 18. August 2013, Trebur Einordnung kommunaler Steuern (netto)

Mehr

Großschirma, Stadt 218. Großschirma, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 99

Großschirma, Stadt 218. Großschirma, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 99 4.4.22 Großschirma, Stadt 218 Großschirma, Stadt Einwohner: 6.059 Fläche: 61,44 km² Einwohner / km²: 99 4.4.22 Großschirma, Stadt Übersicht abgeleiteter statistischer Großschirma 500 // 146 146 // 77_

Mehr

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am:

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 02.03.17 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von standortportal.bayern Seite 1 von 5 Standortprofile: Ingolstadt - Boomtown

Mehr

TRIWO technopark Bruchsal

TRIWO technopark Bruchsal Exposé Industrieareal Bruchsal Werner-Von-Siemens Str. 2-6, 8, 9 76646 Bruchsal Ihr Ansprechpartner: Herr Johannes Sieringer Tel.: +49 7251 3079769 E-Mail: johannes.sieringer@triwo.de Lage und Verkehrsanbindung

Mehr

Schmidt Bau Augustusburg Eppendorfer Straße 4b Augustusburg. Tel: / 1780 Fax: / 17819

Schmidt Bau Augustusburg Eppendorfer Straße 4b Augustusburg. Tel: / 1780 Fax: / 17819 BAU Schmidt Bau Augustusburg Eppendorfer Straße 4b 09573 Augustusburg Tel: 037291 / 1780 Fax: 037291 / 17819 info@schmidt-bau-augustusburg.de www.schmidt-bau-augustusburg.de REFRENZEN Stand 05.01.2016

Mehr

Aufbau- & Strukturdaten der PD Chemnitz. Einwohnerversammlung Süd-Ost Freitag,

Aufbau- & Strukturdaten der PD Chemnitz. Einwohnerversammlung Süd-Ost Freitag, Aufbau- & Strukturdaten der PD Chemnitz Einwohnerversammlung Süd-Ost Freitag, 12.04.2013 Hausanschrift: Hartmannstraße 24 09113 Chemnitz Postanschrift: Postfach 41 10 72 09023 Chemnitz Tel.: (0371)

Mehr

Wirtschaft. Industriegebiet Alitzheimer Straße in Gerolzhofen

Wirtschaft. Industriegebiet Alitzheimer Straße in Gerolzhofen Wirtschaft Industriegebiet Alitzheimer Straße in Gerolzhofen 38 und Verkehr 39 Mit 27 Industriebeschäftigten pro 1 000 Einwohner weist der Landkreis Schweinfurt eine geringe Industriedichte auf und unterscheidet

Mehr

Neumünster. LOG-IN Technologiepark 1. Größere freie Gewerbeflächen Neumünster LOG-IN Technologiepark HAMBURG

Neumünster. LOG-IN Technologiepark 1. Größere freie Gewerbeflächen Neumünster LOG-IN Technologiepark HAMBURG LOG-IN Technologiepark 1 Direkt neben dem erfolgreich gewachsenen Existenzgründungszentrum LOG-IN ist 2005 das attraktive und verkehrsgünstig gelegene Gewerbegebiet LOG-IN Technologiepark entstanden. Die

Mehr

Gebäudetechnik Ralf Steinhoff Ralf Steinhoff Dorfstraße 9 09648 Altmittweida (0 37 27) 65 92 33

Gebäudetechnik Ralf Steinhoff Ralf Steinhoff Dorfstraße 9 09648 Altmittweida (0 37 27) 65 92 33 Firma Name Straße Nummer PLZ Ort OT Telefon Gebäudetechnik Ralf Steinhoff Ralf Steinhoff Dorfstraße 9 09648 Altmittweida (0 37 27) 65 92 33 Barth-Heizungsbau Mario Barth Hauptstraße 73 09648 Altmittweida

Mehr

Werne an der Lippe. Neue Ansiedlungsmöglichkeit für Unternehmen. Der Wirtschaftsstandort an der A 1. Werne an der Lippe (NRW)

Werne an der Lippe. Neue Ansiedlungsmöglichkeit für Unternehmen. Der Wirtschaftsstandort an der A 1. Werne an der Lippe (NRW) Der Wirtschaftsstandort an der A 1 Neue Ansiedlungsmöglichkeit für Unternehmen (NRW) Werne liegt mit einer Gesamtgröße von 7.607 ha zwischen Dortmund und Münster am Rande des Ruhrgebiets eingebettet in

Mehr

Geburtstagskalender Jubilare im Monat Februar 2017

Geburtstagskalender Jubilare im Monat Februar 2017 Geburtstagskalender Jubilare im Monat Februar 2017 Der Mittelsächsische Fußball-Verband gratuliert allen ganz herzlich und wünscht weiterhin alles Gute, Gesundheit und viele sportliche Erfolge. 02.02.

Mehr

Schneelastzonen. Sachsen. Landkreis Gemeinde Schneelastzone. Kreisfreie Stadt Dresden alle 2. Kreisfreie Stadt Leipzig alle 2

Schneelastzonen. Sachsen. Landkreis Gemeinde Schneelastzone. Kreisfreie Stadt Dresden alle 2. Kreisfreie Stadt Leipzig alle 2 Kreisfreie Stadt Dresden alle 2 Kreisfreie Stadt Leipzig alle 2 Landkreis Mittelsachsen Altmittweida 2 Burgstädt, Stadt 2 Claußnitz 2 Döbeln, Stadt 2 Erlau 2 Flöha, Stadt 2 Frankenberg/Sa., Stadt 2 Geringswalde,

Mehr

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am:

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 18.03.17 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von standortportal.bayern Seite 1 von 5 Standortprofile: Bernbeuren Bernbeuren,

Mehr

Zensus Ausgewählte Ergebnisse zu Bevölkerung, Gebäude und Wohnungen

Zensus Ausgewählte Ergebnisse zu Bevölkerung, Gebäude und Wohnungen Zensus 2011 - Ausgewählte Ergebnisse zu Bevölkerung, Gebäude und Wohnungen 5. Dresdner Flächennutzungssymposium Gabriele Köster Referatsleiterin Dresden, 6. Juni 2013 Agenda 1. Amtliche Einwohnerzahl 2.

Mehr

Niederstriegis 420. Niederstriegis. Einwohner: Einwohner / km²: 91

Niederstriegis 420. Niederstriegis. Einwohner: Einwohner / km²: 91 4.4.42 Niederstriegis 420 Niederstriegis Einwohner: 1.345 Fläche: 14,78 km² Einwohner / km²: 91 4.4.42 Niederstriegis Übersicht abgeleiteter statistischer Grunau 104 // 31_ 1 // 1 0 // 0 0 // 0 Hohenlauft

Mehr

Stadt Münchberg. Gewerbeflächen-Broschüre der Stadt Münchberg über. Handeln und Produzieren in der Stadt im Grünen

Stadt Münchberg. Gewerbeflächen-Broschüre der Stadt Münchberg über. Handeln und Produzieren in der Stadt im Grünen Stadt Münchberg Handeln und Produzieren in der Stadt im Grünen Gewerbeflächen-Broschüre der Stadt Münchberg über freie Gewerbegrundstücke in Münchberg Stand: September 2015 Redaktion: Marco Ordnung Stadtkämmerei

Mehr

LUDWIGSFELDE BRANDENBURG

LUDWIGSFELDE BRANDENBURG LUDWIGSFELDE BRANDENBURG T.P. L. LUDWIGSFELDE S.à.r. l. Fachmarktzentrum Potsdamer Straße 51. 14974 Ludwigsfelde AN ALLES GEDACHT. Im Ludwigsfelder Zentrum, nur 500 m vom Rathaus entfernt, liegt das sehr

Mehr

Rastatt. Ihr Wirtschaftspartner

Rastatt. Ihr Wirtschaftspartner Sehr geehrte Damen und Herren, die Stadt, als moderner Wirtschafts- und Produktionsstandort innerhalb der TechnologieRegion Karlsruhe, weist eine Vielzahl von Qualitäten auf. Profitieren Sie und Ihr Unternehmen

Mehr

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am:

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 15.02.17 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von standortportal.bayern Seite 1 von 5 Standortprofile: Stadt Höchstadt a. d.

Mehr

1 Allgemeine statistische Angaben

1 Allgemeine statistische Angaben 1.1 Fläche und Bevölkerung 1 Allgemeine statistische Angaben 1.1 Fläche und Bevölkerung 1 Sachsen nimmt mit einer Fläche von 18 420 km² und einem Bundesanteil von 5,2 Prozent den 10. Platz in der Größenordnung

Mehr

Jugendhilfeplan - Teilfachplan B

Jugendhilfeplan - Teilfachplan B Landkreis Mittelsachsen Jugendhilfeplan - Teilfachplan B 2016-2020 11 bis 14 SGB VIII - Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit, erzieherischer Kinder- und Jugendschutz Beschluss Jugendhilfeausschuss Nr. 014/05./2015

Mehr

AUSGANGSLAGE - ENTWICKLUNG - TRENDS IN DER MEO-REGION

AUSGANGSLAGE - ENTWICKLUNG - TRENDS IN DER MEO-REGION Bochum Bottrop Dortmund Duisburg Essen Gelsenkirchen Hagen Hamm Herne Mülheim an der Ruhr Oberhausen Ennepe-Ruhr-Kreis Kreis Recklinghausen Kreis Unna Kreis Wesel WIRTSCHAFTSFLÄCHEN RUHR AUSGANGSLAGE -

Mehr

Knotenpunkt im Westen der Republik

Knotenpunkt im Westen der Republik DEUTSCHLAND PROLOGIS PARK KREFELD Knotenpunkt im Westen der Republik www.prologis.com PROLOGIS PARK KREFELD Direkt vor den toren der metropolregion Düsseldorf und in unmittelbarer nähe zu belgien und den

Mehr

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am:

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 05.01.17 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von standortportal.bayern Seite 1 von 5 Standortprofil: Stephanskirchen Die Gemeinde

Mehr

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am:

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 28.12.16 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von standortportal.bayern Seite 1 von 5 Standortprofil: Große Kreisstadt Neu-Ulm

Mehr

Nossen Dittmannsdorf VR-Bank Mittelsachsen eg Wir für Sie - Verbunden mit den Menschen in unserer Region

Nossen Dittmannsdorf VR-Bank Mittelsachsen eg Wir für Sie - Verbunden mit den Menschen in unserer Region Nr. 3 / Oktober 2010 Börtewitz Ostrau Lommatzsch Leisnig Döbeln Hartha Waldheim Miltitz Roßwein Nossen Dittmannsdorf VR-Bank Mittelsachsen eg Wir für Sie - Verbunden mit den Menschen in unserer Region

Mehr

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am:

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 02.01.17 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von standortportal.bayern Seite 1 von 5 Standortprofil: Rohr im Herzen Mittelfrankens

Mehr

Sächsisches Altlastenkataster - Statistische Auswertung 2014

Sächsisches Altlastenkataster - Statistische Auswertung 2014 Sächsisches Altlastenkataster - Statistische Auswertung 2014 Auswertung Sachsen Im Sächsischen Altlastenkataster sind derzeit (Stand April 2014) 22.223 Altablagerungen, Altstandorte und Militärische Altlasten

Mehr

KERPEN Gewerbestandort. Geilrather Feld

KERPEN Gewerbestandort. Geilrather Feld KERPEN Gewerbestandort Geilrather Feld Standortberatung durch die Wirtschaftsförderung Kerpen Erstanlauf- und Informationsstelle bei der Standortsuche Vermittlung von kommunalen und privaten, bebauten

Mehr

Entsorgungsgebiet Freiberg Region Flöha Abfallkalender 2014 Landkreis Mittelsachsen

Entsorgungsgebiet Freiberg Region Flöha Abfallkalender 2014 Landkreis Mittelsachsen Entsorgungsgebiet Freiberg Region Flöha Abfallkalender 2014 Landkreis Mittelsachsen Alle Veränderungen in der Abfallwirtschaft auf einen Blick mit Tipps zur Abfalltrennung und Entsorgungsterminen eine

Mehr

Touristische Wegeverwaltung im LK Mittelsachsen

Touristische Wegeverwaltung im LK Mittelsachsen Touristische Wegeverwaltung im LK Mittelsachsen Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung (Entstehung und Herangehensweise) 1 2. Touristische Wege in Sachsen 2 2.1. Allgemeines / Literaturhinweise 2 2.2. Wegearten

Mehr

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am:

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 17.03.17 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von standortportal.bayern Seite 1 von 5 Standortprofile: Markt Eggolsheim Eggolsheim

Mehr

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 29.06.16

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 29.06.16 Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 29.06.16 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von www.sisby.de Seite 1 von 5 Standortprofil: Wunsiedel Geographische Lage Wunsiedel

Mehr

4.4.6 Brand-Erbisdorf, Stadt 109. Brand-Erbisdorf, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 233

4.4.6 Brand-Erbisdorf, Stadt 109. Brand-Erbisdorf, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 233 4.4.6 Brand-Erbisdorf, Stadt 109 Brand-Erbisdorf, Stadt Einwohner: 10.782 Fläche: 46,24 km² Einwohner / km²: 233 4.4.6 Brand-Erbisdorf, Stadt Übersicht abgeleiteter statistischer Linda 122 // 72_ 16 //

Mehr

EXKLUSIVE STANDORTE. Segeberg

EXKLUSIVE STANDORTE. Segeberg EXKLUSIVE STANDORTE 6 Segeberg Gewerbegebiet Ulzburg am Autobahnzubringer Übersicht des Gesamtgebietes Henstedt-Ulzburg ist als Teil der Metropolregion Hamburg und mit seiner ausgezeichneten Verkehrsanbindung

Mehr

Grundstücksverkauf. Gewerbegrundstück in Holzkirchen. Lechlweg Holzkirchen

Grundstücksverkauf. Gewerbegrundstück in Holzkirchen. Lechlweg Holzkirchen Grundstücksverkauf Gewerbegrundstück in Holzkirchen Lechlweg 1 83607 Holzkirchen Größe 1.346 m² Kaufpreis Die Bodenrichtwerte liegen in Holzkirchen für Gewerbegrund bei 200 /m² und für Wohnbauflächen zwischen

Mehr

Leipzig Altenburg Airport Terminal

Leipzig Altenburg Airport Terminal Gewerberäume mit direkter Anbindung an den Flughafen und dem angrenzenden Industriepark Nobitz Am Flughafen Objektanschrift: Laupheimer Straße, Eigentümer: Besichtigung nach telefonischer Vereinbarung

Mehr

Jugendhilfebericht 2015

Jugendhilfebericht 2015 Landkreis Mittelsachsen Jugendhilfebericht 215 Landratsamt Mittelsachsen Abteilung Jugend und Familie September 216 Jugendhilfebericht 215 Seite 1 Inhalt Vorwort... 4 1 Überblick... 5 1.1 Demographische

Mehr

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am:

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 28.12.16 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von standortportal.bayern Seite 1 von 5 Standortprofil: Neunkirchen am Sand Das

Mehr

Verzeichnis der Fern- und Nahziele an Bundesautobahnen im Freistaat Sachsen. Ausgabe 2017

Verzeichnis der Fern- und Nahziele an Bundesautobahnen im Freistaat Sachsen. Ausgabe 2017 Verzeichnis der Fern- und Nahziele an Bundesautobahnen im Freistaat Sachsen Ausgabe 2017 Verzeichnis der Fern- und Nahziele an Bundesautobahnen im Freistaat Sachsen Ausgabe 2017 Auszug aus dem Autobahnverzeichnis

Mehr

4.4.3 Augustusburg, Stadt 66. Augustusburg, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 220

4.4.3 Augustusburg, Stadt 66. Augustusburg, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 220 4.4.3 Augustusburg, Stadt 66 Augustusburg, Stadt Einwohner: 5.154 Fläche: 23,41 km² Einwohner / km²: 220 4.4.3 Augustusburg, Stadt Übersicht abgeleiteter statistischer Grünberg 276 // 77_ 43 // 23 0 //

Mehr

Bedarfs- und Verfügbarkeitsanalyse zur Breitbandinternetversorgung im Landkreis Mittelsachsen

Bedarfs- und Verfügbarkeitsanalyse zur Breitbandinternetversorgung im Landkreis Mittelsachsen Bedarfs- und Verfügbarkeitsanalyse zur Breitbandinternetversorgung im Landkreis Mittelsachsen Ergebnispräsentation 08/2010 Agenda Breitbandbedarf und Technologien Vorgehen und Struktur der Studie Ergebnisse

Mehr

Kommunale Verschuldung / Gewerbesteuer

Kommunale Verschuldung / Gewerbesteuer Kommunale Verschuldung / Gewerbesteuer Kommunale Verschuldung sinkt leicht Anteil der Kassenkredite weiterhin hoch Immer noch Steuererhöhungen in Städten und Gemeinden Die kommunale Verschuldung in Niedersachsen

Mehr

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 04.07.16

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 04.07.16 Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 04.07.16 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von www.sisby.de Seite 1 von 6 Standortprofil: Neumarkt i.d.opf.,gkst Zentrum der

Mehr

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am:

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 17.02.17 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von standortportal.bayern Seite 1 von 5 Standortprofile: Markt Peißenberg Sie interessieren

Mehr

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 29.06.16

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 29.06.16 Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 29.06.16 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von www.sisby.de Seite 1 von 5 Standortprofil: Markt Zell i. Fichtelgebirge Der

Mehr

Land Brandenburg. Gewerbegebietsgrenze. Bundesautobahn. Genehmigte bzw. rechtswirksame BP/FNP. Bundes-/Landesstraße. BP (Haupt-)Nutzung Gewerbe

Land Brandenburg. Gewerbegebietsgrenze. Bundesautobahn. Genehmigte bzw. rechtswirksame BP/FNP. Bundes-/Landesstraße. BP (Haupt-)Nutzung Gewerbe Land Brandenburg Gewerbegebiete von Bundesautobahn GWG mit Registernummer (verkürzt) 105 108 110 111 115 117 118 160 880109 880116 B273 B273 A11 Gewerbegebiet Schönfelder Weg Gewerbegebiet Ladeburg Gewerbegebiet

Mehr

REFERENZLISTE 2003 bis 2015

REFERENZLISTE 2003 bis 2015 Hoch- und Tiefbau GmbH Mittweida Südstraße 8B 09648 Altmittweida T: 03727 998366 REFERENZLISTE 2003 bis 2015 Bauleistungen: Hochbau, Tiefbau, Gerüstbau, Garten- und Landschaftsbau OBJEKT BAUHERRWERTUMFANG

Mehr

- 1 - Geografische Angaben

- 1 - Geografische Angaben - 1 - Geografische Angaben Geografische Lage: von 6 23 12 bis 7 16 28 östlicher Länge von Greenwich von 51 43 44 bis 52 14 35 nördlicher Breite Maximale Nord-Süd-Ausdehnung Maximale West-Ost-Ausdehnung

Mehr

IHK-Gremium Oberberg unterstützt kreisweites Konzept zur Ausweisung neuer Industrie- und Gewerbeflächen

IHK-Gremium Oberberg unterstützt kreisweites Konzept zur Ausweisung neuer Industrie- und Gewerbeflächen Ihr Ansprechpartner Michael Sallmann michael.sallmann@koeln.ihk.de Tel. +49 2261 8101-950 Fax +49 2261 8101-959 Industrie- und Handelskammer zu Köln - Geschäftsstelle Oberberg Talstraße 11 51643 Gummersbach

Mehr

Geografische und meteorologische Angaben

Geografische und meteorologische Angaben Geografische und meteorologische Angaben Gemeinsame Grenzen hat Sachsen mit 4 Bundesländern sowie mit der Tschechischen Republik und der Republik Polen in einer Gesamtlänge von 1 340 Kilometern. Sachsen

Mehr

private Schönebeck bei Magedburg Sachsen-Anhalt

private Schönebeck bei Magedburg Sachsen-Anhalt Der private CWS Industrie- und Gewerbepark liegt in Schönebeck bei Magedburg, in der Mitte von Sachsen-Anhalt. CWS bietet Ihnen ein modulares Flächenkonzept mit vier Varianten und Perspektiven. - Seite

Mehr

Dieses Projekt wird von der Europäischen Union kofinanziert. Exposé Masterplan Industrieflächen Saarland

Dieses Projekt wird von der Europäischen Union kofinanziert. Exposé Masterplan Industrieflächen Saarland Dieses Projekt wird von der Europäischen Union kofinanziert Exposé Masterplan Industrieflächen Saarland ERSTKLASSIGE INDUSTRIEFLÄCHEN AN EINEM ERSTKLASSIGEN INDUSTRIESTANDORT Erfolgreich Expandieren Vier

Mehr

Geografische und meteorologische Angaben

Geografische und meteorologische Angaben Geografische und meteorologische Angaben Bildquelle: Andreas Hermsdorf/PIXELIO Gemeinsame Grenzen hat Sachsen mit 4 Bundesländern sowie mit der Tschechischen Republik und der Republik Polen in einer Gesamtlänge

Mehr

Geografische und meteorologische Angaben

Geografische und meteorologische Angaben Geografische und meteorologische Angaben Bildquelle: Andreas Hermsdorf/PIXELIO Gemeinsame Grenzen hat Sachsen mit 4 Bundesländern sowie mit der Tschechischen Republik und der Republik Polen in einer Gesamtlänge

Mehr

Gemeinde Wabern. Gewerbeflächenkataster. Bericht. Stadtbau + Städtebau und Architektur

Gemeinde Wabern. Gewerbeflächenkataster. Bericht. Stadtbau + Städtebau und Architektur Bericht Stadtbau + Städtebau und Architektur Auftraggeber Gemeinde Wabern Auftragnehmer Stadtbau + Städtebau und Architektur Dipl.-Ing. Stefan Schlüter Architekt und Städtebauarchitekt Fingerhutweg 14

Mehr

Entsorgungsgebiet Döbeln Abfallkalender 2014 Landkreis Mittelsachsen

Entsorgungsgebiet Döbeln Abfallkalender 2014 Landkreis Mittelsachsen Entsorgungsgebiet Döbeln Abfallkalender 2014 Landkreis Mittelsachsen Alle Veränderungen in der Abfallwirtschaft auf einen Blick mit Tipps zur Abfalltrennung und Entsorgungsterminen eine Sorge weniger Entsorgungsdienste

Mehr

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am:

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 04.02.17 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von standortportal.bayern Seite 1 von 5 Standortprofile: Landkreis Eichstätt Lage

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/8755 20. Wahlperiode 02.08.13 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Kurt Duwe (FDP) vom 25.07.13 und Antwort des Senats Betr.: Büro-

Mehr

Land Brandenburg. Bundesautobahn. Gewerbegebietsgrenze. Genehmigte bzw. rechtswirksame BP/FNP. Bundes-/Landesstraße. BP (Haupt-)Nutzung Gewerbe

Land Brandenburg. Bundesautobahn. Gewerbegebietsgrenze. Genehmigte bzw. rechtswirksame BP/FNP. Bundes-/Landesstraße. BP (Haupt-)Nutzung Gewerbe Land Brandenburg Gewerbegebiete von Bundesautobahn GWG mit Registernummer (verkürzt) 408 409 410 411 412 413 452 454 880409 600000454 600000413 600000408 Gewerbe- und Wohnpark "Königspark" Gewerbepark

Mehr

Entsorgungsgebiet Mittweida Abfallkalender 2014 Landkreis Mittelsachsen

Entsorgungsgebiet Mittweida Abfallkalender 2014 Landkreis Mittelsachsen Entsorgungsgebiet Mittweida Abfallkalender 2014 Landkreis Mittelsachsen Alle Veränderungen in der Abfallwirtschaft auf einen Blick mit Tipps zur Abfalltrennung und Entsorgungsterminen eine Sorge weniger

Mehr

Stadt Neustadt in Sachsen Landkreis Sächsische Schweiz - Osterzgebirge. SATZUNG 6. Änderung Bebauungsplan

Stadt Neustadt in Sachsen Landkreis Sächsische Schweiz - Osterzgebirge. SATZUNG 6. Änderung Bebauungsplan Stadt Neustadt in Sachsen Landkreis Sächsische Schweiz - Osterzgebirge SATZUNG 6. Änderung Bebauungsplan INDUSTRIE- UND GEWERBEPARK NEUSTADT IN SACHSEN / LANGBURKERSDORF BEGRÜNDUNG TEIL B 2 VOM 19.12.1995,

Mehr

Geburten je Frau im Freistaat Sachsen

Geburten je Frau im Freistaat Sachsen Geburten je Frau im Freistaat Sachsen 1990 2014 Daten: Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen Grafik: Sächsische Staatskanzlei, Ref. 32 * Summe der altersspezifischen Geburtenziffern für Frauen

Mehr

Unterthingau-Kraftisried. Ihr Standort im Ostallgäu mit optimaler Verkehrsanbindung

Unterthingau-Kraftisried. Ihr Standort im Ostallgäu mit optimaler Verkehrsanbindung Unterthingau- Ihr Standort im Ostallgäu mit optimaler Verkehrsanbindung 2 Unterthingau- Lage und Verkehrsanbindung Die Gemeinden Unterthingau und liegen an der westlichen Landkreisgrenze, direkt an der

Mehr

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am:

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 26.02.17 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von standortportal.bayern Seite 1 von 5 Standortprofile: Stadt Unterschleißheim

Mehr

Rastatt. Ihr Wirtschaftspartner

Rastatt. Ihr Wirtschaftspartner Rastatt Sehr geehrte Damen und Herren, die Stadt Rastatt, als moderner Wirtschafts- und Produktionsstandort innerhalb der TechnologieRegion Karlsruhe, weist eine Vielzahl von Qualitäten auf. Profitieren

Mehr

Sagensammlung Sagenhaftes Mittelsachsen Identität gemeinsam erschließen.

Sagensammlung Sagenhaftes Mittelsachsen Identität gemeinsam erschließen. Sagensammlung Sagenhaftes Mittelsachsen Identität gemeinsam erschließen. gefördert durch den Freistaat Sachsen gemäß der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums des Innern zur Förderung der Regionalentwicklung

Mehr

Fachtagung Kommunalfinanzen

Fachtagung Kommunalfinanzen Fachtagung Kommunalfinanzen 15. und 16. Mai 2014 Aktuelle Entwicklungsprobleme der Kommunalfinanzen Fachforum Neues kommunales Rechnungswesen in der Praxis Kommunalbilanzen im Vergleich: Vermögenswerte,

Mehr

4.4.7 Burgstädt, Stadt 118. Burgstädt, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 463

4.4.7 Burgstädt, Stadt 118. Burgstädt, Stadt. Einwohner: Einwohner / km²: 463 4.4.7 Burgstädt, Stadt 118 Burgstädt, Stadt Einwohner: 11.931 Fläche: 25,78 km² Einwohner / km²: 463 4.4.7 Burgstädt, Stadt Übersicht abgeleiteter statistischer OL Helsdorf (OT 38 // 22 k.a. // k.a. 0

Mehr

Ein Landkreis - ein Abfallkalender Abfallkalender 2015 Landkreis Mittelsachsen

Ein Landkreis - ein Abfallkalender Abfallkalender 2015 Landkreis Mittelsachsen Ein Landkreis - ein Abfallkalender Abfallkalender 2015 Landkreis Mittelsachsen IHRE ENTSORGUNGSTERMINE AUF EINEM BLICK MIT TIPPS ZUR ABFALLVERMEIDUNG UND RICHTIGEN TRENNUNG eine Sorge weniger Entsorgungsdienste

Mehr

IHK-Standortumfrage Bergisches Städtedreieck 2016/2017. Ergebnisse. IHK-Standortumfrage 2016/2017 1

IHK-Standortumfrage Bergisches Städtedreieck 2016/2017. Ergebnisse. IHK-Standortumfrage 2016/2017 1 IHK-Standortumfrage 06/07 Ergebnisse IHK-Standortumfrage 06/07 Wirtschaftsstandort : Top oder Flop? Die IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid hat im September und Oktober 06 die bergischen Unternehmer gefragt,

Mehr

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am:

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 31.01.17 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von standortportal.bayern Seite 1 von 6 Standortprofil: Landkreis Fürth 1. Die

Mehr

Versorgung mit Briefkästen und Paketshops in Deutschland

Versorgung mit Briefkästen und Paketshops in Deutschland Versorgung mit Briefkästen und Paketshops in Deutschland Ein Bericht aus dem Monitoring der Brief- und KEP-Märkte in Deutschland 2 VERSORGUNGSQUALITÄT Den Grad der Servicequalität von Brief- und Paketdienstleistern

Mehr

Bevölkerung Entwicklung und Prognose

Bevölkerung Entwicklung und Prognose Bevölkerung Entwicklung und Prognose - Ergänzung per 31.12.2011 - Herausgegeben vom Landkreis Dahme-Spreewald Der Landrat Amt für Kreisentwicklung und Denkmalschutz Druck: Eigendruck Stand: 10/2012 LDS

Mehr

Objektbezeichnung: Gewerbe- und Industriegebiet "Strohügel", Lutherstadt Eisleben

Objektbezeichnung: Gewerbe- und Industriegebiet Strohügel, Lutherstadt Eisleben Exposé Standortsuche Gewerbe- und Industrieflächen Objektbezeichnung: Gewerbe- und Industriegebiet "Strohügel", Kurzbeschreibung MANSFELD-SÜDHARZ liegt im Südwesten des Bundeslandes Sachsen-Anhalt mitten

Mehr

Wirtschaftsstandort Rödertal. - Entwicklung, Status, Perspektiven -

Wirtschaftsstandort Rödertal. - Entwicklung, Status, Perspektiven - Wirtschaftsstandort Rödertal - Entwicklung, Status, Perspektiven - Inhaltsverzeichnis 1. Das Rödertal Begriffsbestimmung 2. Bandweberei Das wirtschaftliche Erbe 3. Wandlung zum vielfältigen Wirtschaftsstandort

Mehr

Partner der Wirtschaft

Partner der Wirtschaft Partner der Wirtschaft Lagebesprechung Das Drehkreuz der Wirtschaft Willkommen bei der Wirtschaftsförderung Region Kassel GmbH (WFG). Die WFG ist erster Ansprechpartner für Unternehmen, die ihren Betrieb

Mehr

Kölner Statistische Nachrichten - 1/2015 Seite 7 Statistisches Jahrbuch 2015, 92. Jahrgang. Kapitel 0: Stadtgebiet und Flächennutzung

Kölner Statistische Nachrichten - 1/2015 Seite 7 Statistisches Jahrbuch 2015, 92. Jahrgang. Kapitel 0: Stadtgebiet und Flächennutzung Kölner Statistische Nachrichten - 1/2015 Seite 7 Kapitel 0: Stadtgebiet und Flächennutzung Kölner Statistische Nachrichten - 1/2015 Seite 8 Nr. Titel Seite Verzeichnis der Tabellen Überblick 9 001 Historische

Mehr

Exposé. Objektbezeichnung: Ludwigslust "Stüdekoppel" Industriegebiet. Standortsuche Gewerbe- und Industrieflächen

Exposé. Objektbezeichnung: Ludwigslust Stüdekoppel Industriegebiet. Standortsuche Gewerbe- und Industrieflächen Exposé Standortsuche Gewerbe- und Industrieflächen Objektbezeichnung: Ludwigslust "Stüdekoppel" Industriegebiet Kurzbeschreibung Das Ludwigsluster Industriegebiet TE 7 "Stüdekoppel" liegt südlich des Stadtgebietes

Mehr