Bürgerversammlung Bürgerwerkstatt: Verkehrspolitisches Gesamtkonzept

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bürgerversammlung Bürgerwerkstatt: Verkehrspolitisches Gesamtkonzept"

Transkript

1 Bürgerwerkstatt: Verkehrspolitisches Gesamtkonzept Termin Teilnehmer Über 100 interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreterinnen und Vertreter des BAs, Stadträte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Referates für Stadtplanung und Bauordnung,des Baureferates der Landeshauptstadt München sowie der MVG. Ergebnis Es wurden um die 200 Vorschläge abgegeben, die derzeit im Referat für Stadtplanung und Bauordnung (zusammen mit anderen betroffenen Dienststellen) geprüft werden. Eine Beschlussvorlage wird dann dem Stadtrat zur Entscheidung vorgelegt, um Vorschläge zu verwirklichen bzw. weitere Untersuchungen zu genehmigen. Dokumentation zur Bürgerwerkstatt

2 für den Stadtbezirk 19, Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln, am Themengruppe Stadtplanung Bürgerwerkstatt verkehrspolitisches Gesamtkonzept Gemäß Stadtratsauftrag fand am die Bürgerwerkstatt zum verkehrspolitischen Gesamtkonzept statt. Bürgerinnen und Bürger waren eingeladen, sich über den aktuellen Planungsstand und die Ergebnisse der Verkehrserhebungen des Referates für Stadtplanung und Bauordnung zu informieren sowie Anregungen und Vorstellungen für das verkehrspolitische Gesamtkonzept zu entwickeln. Über 100 interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreterinnen und Vertreter des BAs, Stadträte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Referates für Stadtplanung und Bauordnung,des Baureferates der Landeshauptstadt München sowie der MVG nahmen teil. Es wurden um die 200 Vorschläge abgegeben, die derzeit im Referat für Stadtplanung und Bauordnung (zusammen mit anderen betroffenen Dienststellen) geprüft werden. Eine Beschlussvorlage wird dann dem Stadtrat zur Entscheidung vorgelegt,um Vorschläge zu verwirklichen bzw. weitere Untersuchungen zu genehmigen. Die Dokumentation zur Werkstatt kann unter abgerufen werden 9

3 Am Südpark / EON (Bebauungsplan mit Grünordnung Nr. 2072a) Satzungsbeschluss vom Realisierung von Wohnbauflächen für zirka Wohneinheiten

4 für den Stadtbezirk 19, Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln, am Themengruppe Stadtplanung Am Südpark / EON (Bebauungsplan mit Grünordnung Nr. 2072a Satzungsbeschluss vom ) Mit Satzungsbeschluss vom hat der Stadtrat dem Bebauungsplan mit Grünordnung Nr. 2072a endgültig zugestimmt und damit im Stadtteil Obersendling die Realisierung von Wohnbauflächen für zirka Wohneinheiten ermöglicht. Auf bisher brachliegenden Flächen im direkten Umfeld des ehemaligen Heizkraftwerkes an der Drygalski-Allee soll damit ein neues Wohnquartier entwickelt werden. Die Planung sieht drei in der Höhe und in der Fassadengestaltung gegliederte große Wohnhöfe mit sechs bis acht Geschossen vor. Ein zentraler, ruhig gelegener Park wird über grüne Finger mit Grünflächen und Wegeverbindungen in die Umgebung und zum Südpark hin eingebunden. Das neue Quartier wird über Kindertageseinrichtungen, soziale Infrastruktur, Einzelhandelsflächen und Dienstleistungsangebote verfügen. Der öffentliche Platzbereich an der Kreuzung Drygalski-Allee/Boschetsrieder Straße bildet den zentralen Zugang zum neuen Quartier und schafft einen Übergang zum nördlich gelegenen Südpark. Auf den Dächern der Wohngebäude sind umfangreiche gemeinschaftlich nutzbare Dachgärten und -terrassen für die Anwohnerinnen und Anwohner beabsichtigt, die neue Akzente der Dachflächennutzung setzen. Grundlage für die städtebauliche Neuordnung war der als Siegerentwurf prämierte Wettbewerbsbeitrag des Zürcher Architekturbüros von Ballmoos Krucker mit Schweingruber Zulauf (heute Studio Vulkan, Zürich) Landschaftsarchitekten. Nun ist die Umsetzung der Planung vorgesehen, die ersten Vorbereitungen für die Baumaßnahmen laufen bereits. 10

5 Ratzingerplatz (Aktualisierung des Aufstellungsbeschlusses für den Bebauungsplan mit Grünordnung Nr. 1769a) er Straße Boschetsried Aidenbachstr aße rplatz Ratzinge LH München LH München

6 für den Stadtbezirk 19, Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln, am Themengruppe Stadtplanung Ratzingerplatz (Aktualisierung des Aufstellungsbeschlusses für Bebauungsplan mit Grünordnung Nr. 1769a) Am hat der Stadtrat in der Vollversammlung die Aktualisierung des Aufstellungsbeschlusses für den Bebauungsplan mit Grünordnung Nr. 1769a beschlossen. Auf dem Grundstück südlich der Boschetsrieder Straße und östlich der Aidenbachstraße soll eine fünfzügige Grundschule mit Zweifachsporthalle und einem Rasenspielfeld entstehen. Das sechszügige Gymnasium mit Dreifachsporthalle wird auf der Fläche südlich der Gmunder Straße situiert. Die zwischen den Schulen befindliche P+R-Anlage soll inklusive des Busbahnhofes und gegebenenfalls einer Tramhaltestelle sowie möglicher anderer ergänzender Nutzungen erweitert werden. Östlich davon bis zur Hofmannstraße ist ein integriertes Zentrum mit Einzelhandel, Dienstleistungen und Wohnen vorgesehen. Zur Verwirklichung des Zentrums und einer Fußwegeverbindung zwischen den Schulen sollen das dort vorhandene städtische Betriebszentrum Straßenreinigung und Winterdienst sowie der Straßenunterhaltsbezirk Mitte auf andere Standorte außerhalb des Planungsumgriffes verlagert werden. Die bestehende Feuerwache nördlich der Boschetsrieder Straße soll durch eine Feuerwehr- und Rettungsdienstschule ergänzt werden. Westlich davon entsteht ein Baugebiet, dessen Nutzung im weiteren Verfahren konkretisiert werden soll. Es entstehen öffentliche Grünverbindungen und Freiflächen, die an Wegeverbindungen außerhalb des Planungsgebietes anknüpfen. Es ist vorgesehen, im Rahmen der gesetzlichen Beteiligungsverfahren der Öffentlichkeit im weiteren Verfahren die Möglichkeit zur Information und Äußerung zur Planung zu geben. 11

7 Wettbewerb Campus Süd / Hochhaus an der Baierbrunner Straße (Bericht über das Wettbewerbsergebnis / Aufstellungsbeschlüsse 1930c und 1930d) Gesamtkonzept Campus Süd: Entwurf Rapp+Rapp B.V., Amsterdam, mit Lützow 7 C. Müller J. Wehberg, Garten- und Landschaftsarchitekten, Berlin / PATRIZIA Perspektivische Ansicht, Umnutzung Hochhaus: Entwurf Meili, Peter Architekten München / PBS Immobilien

8 für den Stadtbezirk 19, Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln, am Themengruppe Stadtplanung Campus Süd / Hochhaus an der Baierbrunner Straße (Bericht über das Wettbewerbsergebnis / Aufstellungsbeschlüsse 1930c und 1930d) Bereits von November 2014 bis Mai 2015 wurde ein städtebaulicher und landschaftsplanerischer Wettbewerb (22 Büros) mit anschließender Überarbeitungsphase (5 Büros) durchgeführt. Parallel zum Wettbewerbsverfahren für das Gesamtkonzept wurde durch eine Mehrfachbeauftragung von drei Architekturbüros ausgelotet, wie das ehemalige bestehende Bürohochhaus zu einem Wohngebäude umgenutzt werden kann. Am 08. Mai 2015 prämierte das Preisgericht für das Gesamtkonzept: Rapp+Rapp B.V., Amsterdam, mit Lützow 7 C. Müller J. Wehberg, Garten- und Landschaftsarchitekten, Berlin und hinsichtlich der Umnutzung des Hochhauses: Meili, Peter Architekten München. Am erfolgte der Aufstellungsbeschluss und Einleitungsbeschluss für Bebauungsplan Nr. 1930c (vorhabenbezogener Bebauungsplan für das Hochhaus) und der Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan mit Grünordnung Nr. 1930d (Campus Süd). Die Bebauungsplanverfahren sollen inhaltlich eng verknüpft und zeitlich parallel geführt werden. 12

11. Mai 2015, ehemalige Siemens-Kantine, Hofmannstraße 61-69

11. Mai 2015, ehemalige Siemens-Kantine, Hofmannstraße 61-69 4. Informationsveranstaltung zur erweiterten Öffentlichkeitsbeteiligung Städtebauliche Entwicklung Campus Süd, Hofmannstraße und Hochhaus an der Baierbrunner Straße 54 Information und Ausstellung zu den

Mehr

Beschluss des Verwaltungs- und Personalausschusses als Feriensenat vom 09.09.2015 Öffentliche Sitzung

Beschluss des Verwaltungs- und Personalausschusses als Feriensenat vom 09.09.2015 Öffentliche Sitzung Telefסּn: 0 233-40501 Telefax: 0 233-98940501 Sozialreferat Seite 1 von 7 Amt für Wohnen und Migration S-III-SW4 Neufassung vom 08.09.2015 Unterbringung von Flüchtlingen und Wohnungslosen / Flüchtlingen

Mehr

WETTBEWERB. ZSCHOKKESTRASSE / WESTENDSTRASSE München 2008 WWW.VONMEIERMOHR.DE

WETTBEWERB. ZSCHOKKESTRASSE / WESTENDSTRASSE München 2008 WWW.VONMEIERMOHR.DE Der Beitrag für den Wohnungsbauwettbewerb Zschokkestraße/Westendstraße stützt sich auf die Idee, durch die Verwebung von Grünflächen und Gebäuden ein lebendiges, städtisches Quartier zu schaffen. Die Charakteristik

Mehr

Neue Wohnungen für Fürstenried West Bürgerworkshop am 9. Mai 2016

Neue Wohnungen für Fürstenried West Bürgerworkshop am 9. Mai 2016 Neue Wohnungen für Fürstenried West Bürgerworkshop am 9. Mai 2016 Veranstalter: Bayerische Versorgungskammer In Kooperation mit: Landeshauptstadt München, Bezirksausschuss 19 Ablauf der Veranstaltung

Mehr

121. Änderung des Flächennutzungsplanes. Vorhabenbezogener Bebauungsplan 52 "Verbrauchermarkt Farger Straße" in Bremen-Blumenthal

121. Änderung des Flächennutzungsplanes. Vorhabenbezogener Bebauungsplan 52 Verbrauchermarkt Farger Straße in Bremen-Blumenthal 121. Änderung des Flächennutzungsplanes in Bremen-Blumenthal Frühzeitige Beteiligung der Behörden 13. Dezember 2012 trägerin Grundstückgesellschaft Objekt Farge GmbH Ansprechpartner: Kai-Uwe Kiehne Verfahrensstelle

Mehr

Bayerischer Immobilienkongress 2011 Wie können Städte wachsen? München, 13. Juli 2011 Dr. Jürgen Büllesbach Vorsitzender der Geschäftsführung,

Bayerischer Immobilienkongress 2011 Wie können Städte wachsen? München, 13. Juli 2011 Dr. Jürgen Büllesbach Vorsitzender der Geschäftsführung, Bayerischer Immobilienkongress 2011 Wie können Städte wachsen? München, 13. Juli 2011 Dr. Jürgen Büllesbach Vorsitzender der Geschäftsführung, Bayerische Hausbau Wohnungsnot in München München gehört zu

Mehr

- 2 - DRUCKSACHE BA-13/017. Anlagen: 1. Lage des Plangebietes 2. Abgrenzung des Plangebietes 3. Planungskonzept 4. Modellfotos

- 2 - DRUCKSACHE BA-13/017. Anlagen: 1. Lage des Plangebietes 2. Abgrenzung des Plangebietes 3. Planungskonzept 4. Modellfotos - 2 - DRUCKSACHE BA-13/017 Anlagen: 1. Lage des Plangebietes 2. Abgrenzung des Plangebietes 3. Planungskonzept 4. Modellfotos 1. Lage und Abgrenzung des Plangebiets Das rd. 700m² große Plangebiet liegt

Mehr

neuebahnstadt :opladen Leverkusen

neuebahnstadt :opladen Leverkusen Projektdatenbank Stadtumbau West NRW Stand November 2008 neuebahnstadt :opladen Leverkusen Stadterneuerungsgebiet: neue bahn stadt :opladen Einwohnerzahl: 162.000 Einwohnerzahl SUW-Gebiet: - Gebietstyp:

Mehr

Sanierungsgebiet Westliches Ringgebiet-Süd Soziale Stadt. Grüne Höfe Neue Fassaden. Informationen und Fördermöglichkeiten

Sanierungsgebiet Westliches Ringgebiet-Süd Soziale Stadt. Grüne Höfe Neue Fassaden. Informationen und Fördermöglichkeiten Sanierungsgebiet Westliches Ringgebiet-Süd Soziale Stadt Grüne Höfe Neue Fassaden Informationen und Fördermöglichkeiten Liebe Bürgerinnen und Bürger des Westlichen Ringgebietes! Das Sanierungsgebiet Westliches

Mehr

B e g r ü n d u n g. zum Bebauungsplan-Vorentwurf Nr. 05/003 - Westlich Leuchtenberger Kirchweg Vereinfachtes Verfahren gemäß 13 BauGB

B e g r ü n d u n g. zum Bebauungsplan-Vorentwurf Nr. 05/003 - Westlich Leuchtenberger Kirchweg Vereinfachtes Verfahren gemäß 13 BauGB B e g r ü n d u n g zum Bebauungsplan-Vorentwurf Nr. 05/003 - Westlich Leuchtenberger Kirchweg Vereinfachtes Verfahren gemäß 13 BauGB Stadtbezirk 5 - Stadtteil Lohausen 1. Örtliche Verhältnisse Das etwa

Mehr

Starke Perspektiven für die Münchner Au durch die Verlagerung der Paulaner Brauerei nach Langwied. Mehr Wohnraum und mehr Grün für München

Starke Perspektiven für die Münchner Au durch die Verlagerung der Paulaner Brauerei nach Langwied. Mehr Wohnraum und mehr Grün für München Starke Perspektiven für die Münchner Au durch die Verlagerung der Paulaner Brauerei nach Langwied Mehr Wohnraum und mehr Grün für München Neue Lebensqualität. Für die Au. Für die Menschen. 02 03 Mit der

Mehr

Quartier in Essen-Rüttenscheid

Quartier in Essen-Rüttenscheid VIANTIS AG Oktober 2015 Städtebaulicher Wettbewerb für ein neues Quartier in Essen-Rüttenscheid Wohn-Dialog NRW: Das Ruhrgebiet Essen, 27. Oktober 2015 Städtebaulicher Wettbewerb für ein neues Quartier

Mehr

Langfristige Siedlungsentwicklung. Projektpräsentation Stand November 2011

Langfristige Siedlungsentwicklung. Projektpräsentation Stand November 2011 1 Die zwei Themen der langfristigen Siedlungsentwicklung Wohnen in München Stadtgestalt 2 Entwicklung in der LH München Einwohner Prognose 2009-2030 + 151.000 Ewo 'Wohnungsbedarf' durch E-Wachstum + 76.000

Mehr

Aktuelle Bauten und Projekte München 2014. steidle architekten. Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbh. Genter Strasse 13 80805 München

Aktuelle Bauten und Projekte München 2014. steidle architekten. Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbh. Genter Strasse 13 80805 München Aktuelle Bauten und Projekte München 2014 steidle architekten Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbh Genter Strasse 13 80805 München Nymphenburger Höfe München _ Blick Richtung Norden Nymphenburger

Mehr

Entwicklung des Paulaner-Areals am Münchner Nockherberg. Bürgerinformationsveranstaltung zum Stand des Verfahrens

Entwicklung des Paulaner-Areals am Münchner Nockherberg. Bürgerinformationsveranstaltung zum Stand des Verfahrens Entwicklung des Paulaner-Areals am Münchner Nockherberg Bürgerinformationsveranstaltung zum Stand des Verfahrens 30. April 2014, 19.00 Uhr bis 21.30 Uhr Pfarrsaal Mariahilf, Mariahilfplatz 4, München Quelle:

Mehr

Hinweis/Ergänzung zum Beschluss des Ausschusses für Stadtplanung und Bauordnung vom 04.12.2013 (SB) Öffentliche Sitzung

Hinweis/Ergänzung zum Beschluss des Ausschusses für Stadtplanung und Bauordnung vom 04.12.2013 (SB) Öffentliche Sitzung Telefon: 0 233-28066 Telefax: 0 233-989 28066 Seite Referat 1 von 7für Stadtplanung und Bauordnung PLAN-HAI-32-2 Umfahrung Kirchtrudering - Vertiefende Untersuchungen Hinweis/Ergänzung vom 11.11.2013 a)

Mehr

Einladung. zur öffentlichen Sitzung des Bezirksausschusses des 17. Stadtbezirkes - Obergiesing-Fasangarten -

Einladung. zur öffentlichen Sitzung des Bezirksausschusses des 17. Stadtbezirkes - Obergiesing-Fasangarten - Bezirksausschuss des 17. Stadtbezirkes Obergiesing-Fasangarten Landeshauptstadt München Vorsitzender Horst Walter Landeshauptstadt München, Direktorium Friedenstraße 40, 81660 München An alle Bezirksausschussmitglieder

Mehr

Stadt Esslingen am Neckar Stadtplanungs- und Stadtmessungsamt 18.05.2016

Stadt Esslingen am Neckar Stadtplanungs- und Stadtmessungsamt 18.05.2016 Stadt Esslingen am Neckar Stadtplanungs- und Stadtmessungsamt 18.05.2016 Sachbearbeiter/in: Nicole Köppener-Lampe V O R L A G E 61/123/2016 Ausschuss für Technik und Umwelt 01.06.2016 öffentlich Betreff:

Mehr

Integriertes Stadtentwicklungskonzept Langenhagen. Integriertes Stadtentwicklungskonzept Langenhagen F F

Integriertes Stadtentwicklungskonzept Langenhagen. Integriertes Stadtentwicklungskonzept Langenhagen F F Integriertes Stadtentwicklungskonzept Langenhagen 8. 6. 2010 Workshop F. 1 28.05.2010 Stadtmitte Langenforth qualifizieren F. 2 28.05.2010 05.05.2010 17.2.2010 Ziele und Aufgaben Integriertes Stadtentwicklungskonzept

Mehr

Mobilitätsräume sind Stadträume

Mobilitätsräume sind Stadträume Mobilitätsräume sind Stadträume Strategien und Instrumente für Quartiere Klimaschutz und Mobilität - wie bewegen wir was? 25. November 2014 Neue Mobilitätsformen 1 Klinikum Bremen Mitte 2 1. Mobilität

Mehr

Google-maps. Ortsentwicklung Krailling. Bauvorhaben Sanftlwiese

Google-maps. Ortsentwicklung Krailling. Bauvorhaben Sanftlwiese Google-maps Ortsentwicklung Krailling, Sanftlwiese Planungsbüro Skorka, Neuried I rockinger und schneider, München November 2012 1 Tagesordnung Begrüßung (Frau Borst) Darstellung des Planungsprozesses

Mehr

Wie schafft verdichtetes Bauen Lebensqualität?

Wie schafft verdichtetes Bauen Lebensqualität? Wie schafft verdichtetes Bauen Lebensqualität? Schauplatz Architektur und Bauen, 23. Oktober 2014 Joëlle Zimmerli, Soziologin und Planerin FSU, Zimraum Raum + Gesellschaft Baulich verdichten Baumasse auf

Mehr

Vortrag am

Vortrag am Vortrag am 20.01.2010 Abgrenzung Sanierungsgebiet - im Süden: Grenze Bahnfläche - Im Osten bis Landauer Str. 11 und Obere Hauptstraße einschließlich Liegenschaften Ägyptenpfad - Im Norden zwischen Stangenbrunneng.

Mehr

LEGENDE GRENZE DES RÄUMLICHEN GELTUNGSBEREICHES AUSBILDUNG DER EINFAHRT ZU- / AUSFAHRTBEREICH

LEGENDE GRENZE DES RÄUMLICHEN GELTUNGSBEREICHES AUSBILDUNG DER EINFAHRT ZU- / AUSFAHRTBEREICH LEGENDE 1. GRENZE DES RÄUMLICHEN GELTUNGSBEREICHES 2. AUSBILDUNG DER EINFAHRT 3. ZU- / AUSFAHRTBEREICH 4. 5. HERSTELLEN DES BODENBELAGS AUF ÖFFENTLICHEM GEHWEG NACH ÜBERGEORDNETEM BELAGSKONZEPT STRASSENBEGRENZUNGSLINIE

Mehr

GewerbeExWoSt 2. Workshop zum Entwicklungskonzept Gewerbequartier Lechhausen Nord

GewerbeExWoSt 2. Workshop zum Entwicklungskonzept Gewerbequartier Lechhausen Nord GewerbeExWoSt 2. Workshop zum Entwicklungskonzept Gewerbequartier Lechhausen Nord Chancen und Perspektiven für eine nachhaltige Qualifizierung des Gewerbequartiers Lechhausen Nord Augsburg 26. Oktober

Mehr

Quartier Kaiserstraße Schwarzplan M1:1000

Quartier Kaiserstraße Schwarzplan M1:1000 Quartier Kaiserstraße Schwarzplan M1:1000 Bachelor rbeit Prof. Bernd Niebuhr WS 2012/13 Maximilian Bojovic 111296 1 2 3 4 5 6 7 Quartier Kaiserstraße nalysepläne M1:2500 Hannover, Berlin Flächennutzungsplan

Mehr

Stadtbaurätin Prof. Dr.(I) Elisabeth Merk

Stadtbaurätin Prof. Dr.(I) Elisabeth Merk Stadtbaurätin Prof. Dr.(I) Elisabeth Merk Landeshauptstadt München I Referat für Stadtplanung und Bauordnung Stadtbaurätin Prof. Dr.(I) Elisabeth Merk 05.04.2016 Seite 1 Wachstum und bebaute Flächen 1158

Mehr

Stadt Gerlingen Gemeinderatsvorlage Nr.086 / 2012 Gerlingen, den 26. Juni 2012

Stadt Gerlingen Gemeinderatsvorlage Nr.086 / 2012 Gerlingen, den 26. Juni 2012 Stadt Gerlingen Gemeinderatsvorlage Nr.086 / 2012 Gerlingen, den 26. Juni 2012 Amt: Stadtbauamt Stadtplanung Zur Kenntnis genommen: Amtsleiter: BM:... Stadtentwicklung Gerlingen; Sanierung Stadtkern Rathausbereich;

Mehr

und Bauordnung Stadtplanung PLAN HA II/22 P PLAN HA II/22 V

und Bauordnung Stadtplanung PLAN HA II/22 P PLAN HA II/22 V Telefon: 0 233-26086 0 233-28567 Telefax: 0 233-24213 Seite Referat 1 von 8für Stadtplanung und Bauordnung Stadtplanung PLAN HA II/22 P PLAN HA II/22 V Dachauer Straße (nordöstlich) zwischen Willi-Gebhardt-Ufer,

Mehr

Protokoll. der Sitzung des Bezirksausschusses 25 Laim am 06.12.11 in der Lukas-Schule, Riegerhofstr. 18.

Protokoll. der Sitzung des Bezirksausschusses 25 Laim am 06.12.11 in der Lukas-Schule, Riegerhofstr. 18. Bezirksausschuss des 25. Stadtbezirkes LAIM Landeshauptstadt München Vorsitzender Josef Mögele Privat: Saherrstr. 37 80689 München Geschäftsstelle: Landsberger Str. 486 81241 München Telefon: 233-37354

Mehr

AMTSBLATT für die Stadt Leuna

AMTSBLATT für die Stadt Leuna AMTSBLATT für die Stadt Leuna 4. Jahrgang Leuna, den 05. Juni 2013 Nummer 26 I N H A L T 1. Bekanntmachung der Beschlüsse der 33. Sitzung des Stadtrates der Stadt Leuna vom 30. Mai 2013 1 2. Bekanntmachung

Mehr

Strategische Stadtentwicklungsplanung für mehr Umweltgerechtigkeit in der LH München

Strategische Stadtentwicklungsplanung für mehr Umweltgerechtigkeit in der LH München Potenziale für mehr Umweltgerechtigkeit im städtischen Raum Difu Fachtagung, Berlin 19.-20. November 2012 Stephan Reiß-Schmidt Strategische Stadtentwicklungsplanung für mehr Umweltgerechtigkeit in der

Mehr

Möchten Sie mit uns bauen? BAU GEMEIN SCHAFT PRINZ-EUGEN-PARK MÜNCHEN-BOGENHAUSEN RAPUNZEL

Möchten Sie mit uns bauen? BAU GEMEIN SCHAFT PRINZ-EUGEN-PARK MÜNCHEN-BOGENHAUSEN RAPUNZEL Möchten Sie mit uns bauen? PRINZ-EUGEN-PARK MÜNCHEN-BOGENHAUSEN RAPUNZEL BAU GEMEIN SCHAFT PRINZ-EUGEN-PARK Wohnen im Grünen Die ehemalige Prinz-Eugen-Kaserne im Münchner Osten, im die die Stadt München

Mehr

1. Betreff: Bebauungsplan "Rudolph-Roth-Straße" - Billigung des Entwurfs - Auslegungsbeschluss gemäß 3 Abs. 2 BauGB

1. Betreff: Bebauungsplan Rudolph-Roth-Straße - Billigung des Entwurfs - Auslegungsbeschluss gemäß 3 Abs. 2 BauGB Große Kreisstadt Leutkirch im Allgäu Sitzungsvorlage Nr. /20 Fachbereich: Stadtplanung, Natur und Umwelt Sitzung am Aktenzeichen: 621.41 TOP-Nr.: Sachbearbeiter: Claudio Uptmoor, Susanne Bischofberger

Mehr

MaSSnahmenraum Rathausumfeld + Campus

MaSSnahmenraum Rathausumfeld + Campus MaSSnahmenraum Rathausumfeld + Campus 8 7. Quartierspark Bildungslandschaft. Energetische Sanierung FSG und Kulturforum. Gestaltung Schulhof FSG. Barrierefreie Erschließung und energetische Sanierung Berufskolleg.

Mehr

Stadtplanung Berlin-Mitte, Alexanderstraße Bebauungsplan I-B4d

Stadtplanung Berlin-Mitte, Alexanderstraße Bebauungsplan I-B4d Stadtplanung, Alexanderstraße Bebauungsplan I-B4d Auftraggeber Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Abteilung II Behrenstraße 42 10117 Berlin Planung Architekten BDA - Stadtplaner SRL Carl Herwarth v.

Mehr

Herausforderungen in der Koproduktion von Stadträumen Aufgaben der Kommune Interessen der Privaten? Neubau AachenMünchener in Aachen

Herausforderungen in der Koproduktion von Stadträumen Aufgaben der Kommune Interessen der Privaten? Neubau AachenMünchener in Aachen Herausforderungen in der Koproduktion von Stadträumen Aufgaben der Kommune Interessen der Privaten? Neubau AachenMünchener in Aachen Annette Bederke Generali Deutschland Immobilien GmbH Tunisstraße 19-23

Mehr

Solln - perfektes Süd-Westgrundstück mit Altbestand

Solln - perfektes Süd-Westgrundstück mit Altbestand Solln - perfektes Süd-Westgrundstück mit Altbestand Objektkennung 150007 Deutschland-81477 München Solln Frank & Frank Real Estate Maximilianstrasse 2, 80539 München 1/15 Eckdaten Objektart Baugrund für

Mehr

Die Sedelhöfe. Mehr Stadt. Mehr Zukunft. Mehr Ulm.

Die Sedelhöfe. Mehr Stadt. Mehr Zukunft. Mehr Ulm. Die Sedelhöfe Mehr Stadt. Mehr Zukunft. Mehr Ulm. Einkaufen, Wohnen und Arbeiten. Die Sedelhöfe Mit den Sedelhöfen entsteht ein offen gestaltetes Stadtquartier, das mit einem vielfältigen Angebot aus Einkaufen,

Mehr

2. Veranstaltung zur Öffentlichkeitsbeteiligung Städtebauliche Entwicklung Campus Süd / Hochhaus an der Baierbrunner Straße 54

2. Veranstaltung zur Öffentlichkeitsbeteiligung Städtebauliche Entwicklung Campus Süd / Hochhaus an der Baierbrunner Straße 54 2. Veranstaltung zur Öffentlichkeitsbeteiligung Städtebauliche Entwicklung Campus Süd / Hochhaus an der Baierbrunner Straße 54 Dokumentation der Informationsveranstaltung zur Auslobung des städtebaulichen

Mehr

Potenzialflächenfindung Morsum

Potenzialflächenfindung Morsum Potenzialflächenfindung Morsum Untersuchungsflächen n Potenzialflächen 1. Filterung: Ausschluss offensichtlich nicht geeigneter Flächen 2. Filterung: städtebauliche Untersuchung Ermittlung der Potenzialflächen

Mehr

Bezirksamt Mitte von Berlin. Berlin, 14. Juli 2015. Herzlich Willkommen! Infoveranstaltung zum Bebauungsplanverfahren Lehrter Straße Mittelbereich

Bezirksamt Mitte von Berlin. Berlin, 14. Juli 2015. Herzlich Willkommen! Infoveranstaltung zum Bebauungsplanverfahren Lehrter Straße Mittelbereich Berlin, 14. Juli 2015 Herzlich Willkommen! Infoveranstaltung zum Bebauungsplanverfahren Lehrter Straße Mittelbereich Infoveranstaltung zum Bebauungsplanverfahren Lehrter Straße Mittelbereich Ihre Ansprechpartner

Mehr

Allianz Real Estate Germany GmbH. Büroflächen in der Boschetsrieder Straße München

Allianz Real Estate Germany GmbH. Büroflächen in der Boschetsrieder Straße München Allianz Real Estate Germany GmbH Büroflächen in der Boschetsrieder Straße 67 69 81379 München Infos zur Stadt und Lage München Die Weltstadt mit Herz und Landeshauptstadt von Bayern ist einzigartig: Kunststadt,

Mehr

Stadtplanung Campus Süd / Hochhaus an der Baierbrunner Straße

Stadtplanung Campus Süd / Hochhaus an der Baierbrunner Straße Stadtplanung Campus Süd / Hochhaus an der Baierbrunner Straße Öffentlichkeitsbeteiligung Herausgeberin Landeshauptstadt München Referat für Stadtplanung und Bauordnung Blumenstraße 28b 80331 München www.muenchen.de/plan

Mehr

Die neue Straßenbahnlinie 2: Alle wichtigen Infos im Überblick

Die neue Straßenbahnlinie 2: Alle wichtigen Infos im Überblick Die neue Straßenbahnlinie 2: Alle wichtigen Infos im Überblick Die geplante Linie 2 verbindet den Kuhberg mit der Wissenschaftsstadt bietet mehr als 20.000 Anwohnern, Arbeitnehmern, Schülern und Studenten

Mehr

Städtebauliches Gutachterverfahren Lehrter Straße

Städtebauliches Gutachterverfahren Lehrter Straße Städtebauliches Gutachterverfahren Lehrter Straße Öffentliche Veranstaltung am 27.05.2009 Art des Verfahrens Das kooperative und konkurrierende Gutachterverfahren mit 3 eingeladenen Büros ist ein Bestandteil

Mehr

Referat für Stadtplanung und Bauordnung Stadtplanung

Referat für Stadtplanung und Bauordnung Stadtplanung Telefon: 233-2 32 77 Telefax: 233-2 42 38 Referat für Stadtplanung und Bauordnung Stadtplanung PLAN HA II/1 Gartenstadtsatzung (GartS); Urteile des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs, Begründung; Nichtzulassungsbeschwerde

Mehr

A) Umstrukturierung des ehemaligen Areals der Fa. Siemens AG Obersendling Aktualisierung des Strukturkonzepts

A) Umstrukturierung des ehemaligen Areals der Fa. Siemens AG Obersendling Aktualisierung des Strukturkonzepts Telefon: 0 233-22668 22664 21074 Telefax: 0 233-24215 Seite 27 Referat für1 von Stadtplanung und Bauordnung Stadtplanung PLAN-HA II/33 P PLAN-HA II/53 PLAN-HA II/33 V Hofmannstraße (beiderseits), Gmunder

Mehr

Kindertagesbetreuung für 1- bis 3-Jährige. Kindergartenversorgung für 3- bis 6-Jährige. Versorgungsgrad Stadtbezirk 2: 51 Prozent

Kindertagesbetreuung für 1- bis 3-Jährige. Kindergartenversorgung für 3- bis 6-Jährige. Versorgungsgrad Stadtbezirk 2: 51 Prozent Kindertagesbetreuung für 1- bis 3-Jährige 20000 Plätze Versorgungsgrad Stadtbezirk 2: 51 Prozent stadtweit: 64 Prozent Betreuungsplätze für unter 3-jährige Kinder in München 25000 15000 10000 5000 0 2008

Mehr

RESIDENCIA Immobilien GmbH

RESIDENCIA Immobilien GmbH RESIDENCIA Immobilien GmbH BISMARCKSTR. 82 47799 KREFELD Telefon 02151-953027 Telefax 02151-562837 Mobil 0176-72405253 Residencia-immobilien@t-online.de 9 schwellenfreie NEUBAU- EIGENTUMSWOHNUNGEN In Krefeld-Fischeln

Mehr

Straßenbaumkataster (1) Urban Story Neue Bäume für ein CO 2

Straßenbaumkataster (1) Urban Story Neue Bäume für ein CO 2 Straßenbaumkataster (1) Urban Story Neue Bäume für ein CO 2 neutrales Hamburg Hamburgs Ziel ist es, die CO 2 -Emmision bis 2020 um 40% zu reduzieren und bis 2080 um 80%. Mehr Bäume sind dafür ein wichtiges

Mehr

Allgemeine Ziele und Zwecke der Planung als Grundlage für die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit

Allgemeine Ziele und Zwecke der Planung als Grundlage für die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit Anlage 2 zur Drucksache Nr. /2014 Allgemeine Ziele und Zwecke der Planung als Grundlage für die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit Festsetzung allgemeiner Wohngebiete, privater und öffentlicher

Mehr

20 JAHRE U -BAHN GARCHING-HOCHBRÜCK.

20 JAHRE U -BAHN GARCHING-HOCHBRÜCK. 20 JAHRE U -BAHN GARCHING-HOCHBRÜCK www.garching.de OHNE MUTIGE VISIONEN LASSEN SICH TRÄUME NICHT VERWIRKLICHEN DR. DIETMAR GRUCHMANN ERSTER BÜRGERMEISTER DER STADT GARCHING B. MÜNCHEN Der oberirdisch

Mehr

Amtsblatt. Nr. 15/30. Mai 2016 B 1207 B

Amtsblatt. Nr. 15/30. Mai 2016 B 1207 B Amtsblatt Nr. 15/30. Mai 2016 B 1207 B Inhalt Seite Bekanntmachung Bauleitplanverfahren Beteiligung der Öffentlichkeit hier: Unterrichtungs- und Äußerungsmöglichkeit für die Öffentlichkeit gemäß 13a Abs.

Mehr

Tiefgarage Gewerbe Kuhgasse 2 Zinkenwehr 1 Albertsplatz 3 Albertsplatz 4 Casimirstr. 1a

Tiefgarage Gewerbe Kuhgasse 2 Zinkenwehr 1 Albertsplatz 3 Albertsplatz 4 Casimirstr. 1a quartier am albertsplatz Tiefgarage Gewerbe Kuhgasse 2 Zinkenwehr 1 Albertsplatz 3 Albertsplatz 4 Casimirstr. 1a 1 WOHNBAU STADT COBURG GMBH STADTENTWICKLUNGSGESELLSCHAFT COBURG GMBH ÜBERSICHTSPLAN - Quartier

Mehr

Amtsblatt. Nr. 7/10. März 2016 B 1207 B

Amtsblatt. Nr. 7/10. März 2016 B 1207 B Amtsblatt Nr. 7/10. März 2016 B 1207 B Inhalt Seite Satzung Haidhausen der Landeshauptstadt München zur Erhaltung der Zusammensetzung der Wohnbevölkerung gemäß 172 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 Bau GB (Erhaltungssatzung

Mehr

das Kommunale Wohnungsbauförderungsprogramm

das Kommunale Wohnungsbauförderungsprogramm Kommunales Wohnungsbauförderungsprogramm Am 24. Juli 2001 hat der Münchner Stadtrat das Kommunale Wohnungsbauförderungsprogramm als Teil des wohnungspolitischen Handlungsprogramms für die nächsten Jahre

Mehr

Wohnen im Viertel bei der GEWOFAG Versorgungssicherheit in der eigenen Wohnung. Seite 1

Wohnen im Viertel bei der GEWOFAG Versorgungssicherheit in der eigenen Wohnung. Seite 1 Wohnen im Viertel bei der GEWOFAG Versorgungssicherheit in der eigenen Wohnung Seite 1 Wohnen im Viertel Ablauf des Vortrags: Die GEWOFAG Allgemeine Grundsätze des Projektes Wohnen im Viertel Wohnen im

Mehr

Im Rahmen des Bürgerbeteiligungsverfahrens zur Neugestaltung der Bahnhofsvorplätze

Im Rahmen des Bürgerbeteiligungsverfahrens zur Neugestaltung der Bahnhofsvorplätze Auswertung der Online-Umfrage Wie soll der Willy-Brandt-Platz aussehen? vom 6.9. bis 3.0.05 Im Rahmen des Bürgerbeteiligungsverfahrens zur Neugestaltung der Bahnhofsvorplätze 8. Oktober 05 Inhaltsverzeichnis.

Mehr

DIENSTSTELLE, BERICHTERSTATTER

DIENSTSTELLE, BERICHTERSTATTER GREMIUM Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung STADT NEUSS DER BÜRGERMEISTER DIENSTSTELLE, BERICHTERSTATTER Amt für Stadtplanung Beigeordneter Hölters ART DER BERATUNG X öffentlich nicht öffentlich

Mehr

Bebauungsplan Nr. 929 - Soerser Weg / Wohnbebauung Abwägungsvorschlag der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung

Bebauungsplan Nr. 929 - Soerser Weg / Wohnbebauung Abwägungsvorschlag der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung Der Oberbürgermeister Stadtentwicklung und Verkehrsanlagen Bebauungsplan Nr. 929 - Soerser Weg / Wohnbebauung Abwägungsvorschlag der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung für den Bereich zwischen der

Mehr

Projekte aus der Region Nord. aurelis. Wir entwickeln Potenziale.

Projekte aus der Region Nord. aurelis. Wir entwickeln Potenziale. Projekte aus der Region Nord aurelis. Wir entwickeln Potenziale. aurelis. Wir entwickeln Potenziale. aurelis verfügt deutschlandweit über ein vielfältiges Portfolio citynaher Flächen, der überwiegende

Mehr

Aan de Linde Vaals EINE BESONDERE LAGE EINE BESONDERE UMGEBUNG

Aan de Linde Vaals EINE BESONDERE LAGE EINE BESONDERE UMGEBUNG Aan de Linde Vaals EINE BESONDERE UMGEBUNG Vaals liegt zentral in der Euregio in der Nähe attraktiver shopping-städte und schöner Naturgebiete. Idyllische Landstraßen führen Sie schnell zu einer wunderschönen

Mehr

B e g r ü n d u n g. zum Bebauungsplan - Vorentwurf Nr. 5675/047 - Mindener Straße -

B e g r ü n d u n g. zum Bebauungsplan - Vorentwurf Nr. 5675/047 - Mindener Straße - Anlage zur Vorlage Nr. 61/52/2008 B e g r ü n d u n g zum Bebauungsplan - Vorentwurf Nr. 5675/047 - Mindener Straße - Stadtbezirk 3 Stadtteil Oberbilk 1. Örtliche Verhältnisse Der Geltungsbereich des Plangebietes

Mehr

Konversion Hubland WürzburgW vom Abzug zum Einzug. Prof. Dipl. Ing. Baumgart Stadtbaurat, Stadt Würzburg

Konversion Hubland WürzburgW vom Abzug zum Einzug. Prof. Dipl. Ing. Baumgart Stadtbaurat, Stadt Würzburg Konversion Hubland WürzburgW vom Abzug zum Einzug Prof. Dipl. Ing. Baumgart Stadtbaurat, Stadt Würzburg Hubland - Größenvergleich Altstadt ca. 154 ha Hubland ca. 135 ha Gremien/Instrumente - Verfahrensschritte

Mehr

Parkside Leopold. Parkside Leopold. Eigentumswohnungen Haus 9 München Leopoldstrasse 250 Stadthäuser. Vorstellungen des Illustrators

Parkside Leopold. Parkside Leopold. Eigentumswohnungen Haus 9 München Leopoldstrasse 250 Stadthäuser. Vorstellungen des Illustrators Eigentumswohnungen Haus 9 München Leopoldstrasse 250 Stadthäuser Vorstellungen des Illustrators 1 Auszug Bebauungsplan Domagkstrasse 11 Tram Haltestelle Linie 23 10 Leopoldstrasse 9 8 7 6 2 Objektbeschreibung

Mehr

Seite: 12 Sitzungstag: Beschlussprotokoll

Seite: 12 Sitzungstag: Beschlussprotokoll Seite: 12 Beschlussprotokoll ------------------------ über die Sitzung des Stadtrates Ellingen ------------------------------------------------- am Donnerstag, dem 23. Februar 2012, 18.30 Uhr ------------------------------------------------------------------

Mehr

Mythos Urbanität Perspektiven für eine Stadt- und Baukultur

Mythos Urbanität Perspektiven für eine Stadt- und Baukultur Mythos Urbanität Perspektiven für eine Stadt- und Baukultur Probelehrveranstaltung 13.11.2007 Fachhochschule Weihenstephan Fakultät Landschaftsarchitektur Städtebau & Architektur píéñ~å=i~ìíåéê A2~êÅÜáíÉâíÉå

Mehr

München installiert Wasserspender zum kostenlosen Auffüllen von Wasserflaschen

München installiert Wasserspender zum kostenlosen Auffüllen von Wasserflaschen Telefon: 233-26181 Telefax: 233-21136 Elisabeth Tietjens Seite Referat 1 für Arbeit und Wirtschaft Beteiligungsmanagement Stadtwerke und MVV München installiert Wasserspender zum kostenlosen Auffüllen

Mehr

Perspektivplan Freiburg. Kurz-Zusammenfassung der Online-Umfrage Freiraum

Perspektivplan Freiburg. Kurz-Zusammenfassung der Online-Umfrage Freiraum Perspektivplan Freiburg Kurz-Zusammenfassung der Online-Umfrage Freiraum Wo sollen Freiräume weiterentwickelt werden? Wo brauchen wir zusätzliche Grünräume? Welche Qualitäten und Ausstattungen brauchen

Mehr

Seite 1 VIS BBP NR

Seite 1 VIS BBP NR Seite 1 1 DEZERNAT FÜR FINANZEN STADTKÄMMEREI RATHAUSPLATZ 1 Schreiben vom 02. September 2014 Nach den Erläuterungen zum Aufstellungsbeschluss erfolgt die Anbindung des Plangebietes über die Straße Am

Mehr

Bus und Bahn. Bürgerbahnhof Plagwitz. Generationenplatz AM NORDKOPF. Boulderfelsen. Riesenschaukel

Bus und Bahn. Bürgerbahnhof Plagwitz. Generationenplatz AM NORDKOPF. Boulderfelsen. Riesenschaukel Bus und Bahn Bürgerbahnhof Plagwitz Generationenplatz AM NORDKOPF Boulderfelsen Riesenschaukel Fitness für alle Mehrgenerationenplatz - Alt trifft Jung Mit diesem Projekt sollen Menschen aller Generationen

Mehr

Stadt Wilhelmshaven Der Oberbürgermeister Öffentliche Auslegung von Bauleitplänen gem. 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Stadt Wilhelmshaven Der Oberbürgermeister Öffentliche Auslegung von Bauleitplänen gem. 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) Stadt Wilhelmshaven Der Oberbürgermeister Öffentliche Auslegung von Bauleitplänen gem. 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) Der Rat der Stadt Wilhelmshaven hat in seiner Sitzung am 16.07.2014 die 74. Änderung

Mehr

Hansestadt Bremen - Sanierungsmaßnahme Lüssum

Hansestadt Bremen - Sanierungsmaßnahme Lüssum Hansestadt Bremen - Sanierungsmaßnahme Lüssum Hansestadt Bremen - Sanierungsmaßnahme Lüssum Das Quartier Das Sanierungsgebiet durch die Großwohnsiedlung Neunkirchner Weg geprägt, die im Besitz verschiedener

Mehr

Einladung zur BA- Sitzung am 17. September 2013 (Wahlperiode 2008-2014)

Einladung zur BA- Sitzung am 17. September 2013 (Wahlperiode 2008-2014) Bezirksausschuss des 1. Stadtbezirkes Altstadt-Lehel Landeshauptstadt München Vorsitzender Wolfgang Püschel Landeshauptstadt München, Direktorium, BA-Geschäftsstelle Mitte, Tal 13, 80331 München An alle

Mehr

Technischer Ausschuss öffentlich. Gemeinderat öffentlich

Technischer Ausschuss öffentlich. Gemeinderat öffentlich BU Nr. 077/2015 Bebauungsplanänderung "Saffrichhof 1. Änderung" Sachstand, Planungskostenvertrag, Beauftragungen Gremium am Technischer Ausschuss 07.05.2015 öffentlich Gemeinderat 21.05.2015 öffentlich

Mehr

Baureferat Tiefbau. Telefon 233-61400 Telefax 233-61405

Baureferat Tiefbau. Telefon 233-61400 Telefax 233-61405 Telefon 233-61400 Telefax 233-61405 Baureferat Tiefbau Ausbau des Mittleren Ringes (B2R) Ost Lärmschutzbebauung an der Richard-Strauss-Straße zwischen Denninger Straße und Effnerplatz im 13. Stadtbezirk

Mehr

NEUORDNUNGSKONZEPT TIEFENBACH. Stadt Crailsheim - Fachbereich Baurecht und Stadtentwicklung - Sachgebiet Stadtplanung 1

NEUORDNUNGSKONZEPT TIEFENBACH. Stadt Crailsheim - Fachbereich Baurecht und Stadtentwicklung - Sachgebiet Stadtplanung 1 NEUORDNUNGSKONZEPT TIEFENBACH Stadt Crailsheim - Fachbereich Baurecht und Stadtentwicklung - Sachgebiet Stadtplanung 1 NEUORDNUNGSKONZEPT TIEFENBACH klingt nach großen Veränderungen... Stadt Crailsheim

Mehr

Planfeststellungsverfahren. von Fachplanungsrecht für Straße, Schiene, Wasser etc. von 1-13 a BauGB

Planfeststellungsverfahren. von Fachplanungsrecht für Straße, Schiene, Wasser etc. von 1-13 a BauGB Wege zur Schaffung von Baurecht Baugenehmigungsverfahren auf Basis von 34 BauGB (Innenbereich) oder 35 BauGB (Außenbereich) Bauleitplanverfahren auf Basis von 1-13 a BauGB Planfeststellungsverfahren auf

Mehr

EULER HERMES AREAL: HAMBURGER ARCHITEKTURBÜRO SCHENK + WAIBLINGER GEWINNT WETTBEWERB FÜR CA. 450 NEUE WOHNUNGEN IN OTTENSEN

EULER HERMES AREAL: HAMBURGER ARCHITEKTURBÜRO SCHENK + WAIBLINGER GEWINNT WETTBEWERB FÜR CA. 450 NEUE WOHNUNGEN IN OTTENSEN EULER HERMES AREAL: HAMBURGER ARCHITEKTURBÜRO SCHENK + WAIBLINGER GEWINNT WETTBEWERB FÜR CA. 450 NEUE WOHNUNGEN IN OTTENSEN Abriss des Hochhauses in Ottensen ab 2019 Quartier wird im Drittelmix (Miete,

Mehr

Baureferat Tiefbau. Telefon 233-61100 Telefax 233-61105. Erschließung Arnulfpark Bebauungsplan mit Grünordnung Nr. 1873

Baureferat Tiefbau. Telefon 233-61100 Telefax 233-61105. Erschließung Arnulfpark Bebauungsplan mit Grünordnung Nr. 1873 Telefon 233-61100 Telefax 233-61105 Baureferat Tiefbau Erschließung Arnulfpark Bebauungsplan mit Grünordnung Nr. 1873 im 2. Stadtbezirk Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt im 3. Stadtbezirk Maxvorstadt im 8.

Mehr

Stadtentwicklung Wien Hauptbahnhof. Laxenburger Straße / Landgutgasse

Stadtentwicklung Wien Hauptbahnhof. Laxenburger Straße / Landgutgasse Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Ausgangslage Lage Verkehrsanbindung Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) Motorisierter Individualverkehr (MIV) Umfeld Masterplan Visualisierung Entwurfsidee (Wettbewerbsbeitrag)

Mehr

EXPOSÉ MIETANGEBOT GLEICHMANNSTRASSE MÜNCHEN ZENTRALE EINZELHANDELS- GVG Grundstücks- Verwaltungs- und -Verwertungsgesellschaft mbh

EXPOSÉ MIETANGEBOT GLEICHMANNSTRASSE MÜNCHEN ZENTRALE EINZELHANDELS- GVG Grundstücks- Verwaltungs- und -Verwertungsgesellschaft mbh GVG Grundstücks- Verwaltungs- und -Verwertungsgesellschaft mbh EXPOSÉ MIETANGEBOT GLEICHMANNSTRASSE 5 81241 MÜNCHEN ZENTRALE EINZELHANDELS- FLÄCHE IN WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS IN SEHR GUTER LAGE IN PASING

Mehr

Büros mit Lebensqualität

Büros mit Lebensqualität cube 2/4 www.cube-buero.de vermietungsexposé Kontakt De Bellis Immobilien GmbH Büro München Mehlbeerenstr. 4 82024 Taufkirchen Telefon 089 416 1230-0 Faxnummer 089 416 1230- www.de-bellis.de info@de-bellis.de

Mehr

***VERMIETET*** Günstige 2,5 Zimmer EG-Wohnung mit großem Hobbyraum - günstige Miete! Lage

***VERMIETET*** Günstige 2,5 Zimmer EG-Wohnung mit großem Hobbyraum - günstige Miete! Lage Adresse Ort Straße 80992 München Am Kapuzinerhölzl 7 Details Objekt-Nummer 20140703001 ***VERMIETET*** Günstige 2,5 Zimmer EG-Wohnung mit großem Hobbyraum - günstige Miete! Lage Die Wohnung liegt mitten

Mehr

Wohnen mit Charme und Behaglichkeit

Wohnen mit Charme und Behaglichkeit Elegantes in Bestlage von Waldperlach Wohnen mit Charme und Behaglichkeit Kompakte 3 Zimmerwohnung mit sonniger Terrasse, Garten und zusätzlichem Hobbyraum in 85540 Haar, Gronsdorfer Straße 9 H Sie suchen?

Mehr

STADTHÄUSER AM GRÜNEN GLEISFINGER PLAGWITZ. Markranstädter Straße.

STADTHÄUSER AM GRÜNEN GLEISFINGER PLAGWITZ. Markranstädter Straße. Neubau von vier Stadthäusern Lage Baugrundstück Leipzig - Plagwitz Die großzügige Auenlandschaft der Weißen Elster trennt Plagwitz westlich vom Leipziger Zentrum. Rund 11.600 Einwohner leben in diesem

Mehr

Architekturbüros LOVE architects and urbanism (Graz) und Henning Larsen Architects (Kopenhagen) liegen nach Architektenwettbewerb

Architekturbüros LOVE architects and urbanism (Graz) und Henning Larsen Architects (Kopenhagen) liegen nach Architektenwettbewerb Presseinformation 50Hertz Transmission GmbH EC Architekturbüros LOVE architects and urbanism (Graz) und Henning Larsen Architects (Kopenhagen) liegen nach Architektenwettbewerb für neue Unternehmenszentrale

Mehr

Der Ort. Die Idee. Das Projekt

Der Ort. Die Idee. Das Projekt WohnBau GENOSSENSCHAFT WarmBÄCHLI Der Ort Auf dem Areal der ehemaligen Kehrichtverbrennungsanlage entstehen in den nächsten Jahren 250 Wohnungen. Davon werden gemäss Beschluss des Stadtrates mindestens

Mehr

Perspektive 01 Gesamtbild

Perspektive 01 Gesamtbild STADT NEU ER(FINDEN) BAUSTEINE IM URBANEN NETZWERK DER STADT LENGERICH OLGA WIESE 6025262 VITALY NOSOV 6003145 Perspektive 01 Gesamtbild STADT NEU ER(FINDEN) BAUSTEINE IM URBANEN NETZWERK DER STADT LENGERICH

Mehr

Pressespiegel DBA Deutsche Bauwert AG 2016

Pressespiegel DBA Deutsche Bauwert AG 2016 Pressespiegel DBA Deutsche Bauwert AG 2016 Thema: Umfirmierung in die DBA Deutsche Bauwert AG 2016 Clipping Highlights Gründung der DBA Deutsche Bauwert AG Konii online Datum: 28.01.2016 Bauwert Holding

Mehr

BEBAUUNGSPLAN und örtliche Bauvorschriften Linsenberg, 2. Änderung BEGRÜNDUNG gemäß 9 (8) BauGB

BEBAUUNGSPLAN und örtliche Bauvorschriften Linsenberg, 2. Änderung BEGRÜNDUNG gemäß 9 (8) BauGB KREIS LUDWIGSBURG STADT VAIHINGEN AN DER ENZ STADTTEIL AURICH Plb. 9.2 BEBAUUNGSPLAN und örtliche Bauvorschriften Linsenberg, 2. Änderung BEGRÜNDUNG gemäß 9 (8) BauGB Übersichtsplan (ohne Maßstab) Vaihingen

Mehr

1 AUFTAKTVERANSTALTUNG 01.12.2011. AUFTAKTVERANSTALTUNG 1. Dezember 2011

1 AUFTAKTVERANSTALTUNG 01.12.2011. AUFTAKTVERANSTALTUNG 1. Dezember 2011 1 AUFTAKTVERANSTALTUNG 01.12.2011 AUFTAKTVERANSTALTUNG 1. Dezember 2011 AUFTAKTVERANSTALTUNG 1. Dezember 2011 2 AUFTAKTVERANSTALTUNG 01.12.2011 BEGRÜSSUNG Josef Wirges Bezirksbürgermeister Stadtbezirk

Mehr

planwerkstatt 96 Gerd Niedermayer, Matthias Heintz Am Schloßberg Weinheim Tel Fax

planwerkstatt 96 Gerd Niedermayer, Matthias Heintz Am Schloßberg Weinheim Tel Fax planwerkstatt 96 Gerd Niedermayer, Matthias Heintz Am Schloßberg 2 69469 Weinheim Tel. 06201-25 96 96 Fax 06201-25 96 99 info@pw96.de www.pw96.de 1511 planwerkstatt 96 Dipl. Ing. (FH) Gerd Niedermayer

Mehr

MESSESTADT MÜNCHEN-RIEM 1. Jürgen Frauenfeld: Proyecto urbano sustentable del recinto ferial en Munich-Riem

MESSESTADT MÜNCHEN-RIEM 1. Jürgen Frauenfeld: Proyecto urbano sustentable del recinto ferial en Munich-Riem MESSESTADT MÜNCHEN-RIEM 1 Jürgen Frauenfeld: Proyecto urbano sustentable del recinto ferial en Munich-Riem MESSESTADT MÜNCHEN-RIEM 2 Messestadt Riem 7 km München Mitte Lageplan MUC International Airport

Mehr

Stadtplanungsausschuss. Sitzungsdatum 07.04.2011. öffentlich

Stadtplanungsausschuss. Sitzungsdatum 07.04.2011. öffentlich Nürnberg TOP: I. Anmeldung Stadtplanungsausschuss Sitzungsdatum 07.04.2011 öffentlich Betreff: Zweiter Zwischenbericht zur Entwicklung des ehemaligen Standorts Quelle-Versandzentrum Nürnberg, Fürther Straße

Mehr

Wohnen in Allach - Familientraum im Münchener Westen Nur noch 3 Einheiten! Frühaufstr. 48, München Allach

Wohnen in Allach - Familientraum im Münchener Westen Nur noch 3 Einheiten! Frühaufstr. 48, München Allach Wohnen in Allach - Familientraum im Münchener Westen Nur noch 3 Einheiten! Frühaufstr. 48, München Allach Objektkennung 38481756 Adam & Bender GmbH Erich-Zeitler-Str. 1, 85737 Ismaning 1/13 Eckdaten Objektart

Mehr

Veräußerung eines Geschäftshauses in der Königswinterer Altstadt (Hauptstr. 399)

Veräußerung eines Geschäftshauses in der Königswinterer Altstadt (Hauptstr. 399) Veräußerung eines Geschäftshauses in der Königswinterer Altstadt (Hauptstr. 399) Allgemeines Die Stadt Königswinter beabsichtigt, ein Grundstück in zentraler touristischer Lage in einer Schlüsselposition

Mehr

Gemeinsam Dichte gestalten

Gemeinsam Dichte gestalten Gemeinsam Dichte gestalten, Workshop Dichte gestalten Zusammenspiel von Projektentwicklern und öffentlicher Hand, 24. Januar 2014 Frank Argast, Leiter Fachbereich Planung Die Quartierzentren sollen wieder

Mehr

Gemeinde Taufkirchen (Vils) 58. Änderung des Flächennutzungsplans

Gemeinde Taufkirchen (Vils) 58. Änderung des Flächennutzungsplans Gemeinde Taufkirchen (Vils) Landkreis Erding 58. Änderung des Flächennutzungsplans "Änderung und Erweiterung der Campingplatzanlage Lain Bereich 3 a und 3 b" Begründung Max Bauer, Landschaftsarchitekt,

Mehr