ITSM im Mittelstand, Tower185, pwc 28. April 2014 in Frankfurt April 2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ITSM im Mittelstand, Tower185, pwc 28. April 2014 in Frankfurt April 2014"

Transkript

1 28. in Frankfurt Agenda Partner und Sponsoren ab 08:30 Empfang und Check-In Begrüßungskaffee und Besuch der Fachausstellung 10:00-10:15 Eröffnung und Begrüßung der Veranstaltung Dr. Kurt Glasner, Vorstand 10:15-10:45 Keynote PwC AG WPG IT-Servicemanagement im Mittelstand - Wenn der IT-Prüfer zweimal klingelt Dr. Simone Rudolph - Managerin Risk Assurance Solutions bei PwC in Frankfurt 10:45-11:15 ITSM in kleinen IT-Organisationen - alles im Griff mit nur 3 Prozessen Dörte Jaskotka, FCS Consulting GmbH, Masen Joumaah, Projektleiter, Technik Service Bereich der Leibniz Uni Hannover 11:15-11:40 Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung 11:40-12:00 Dokumentation und Planung der IT-Struktur im Mittelstand mit der Cloud funktioniert es Prof. Dr. Holger Held, Geschäftsführung FNT Cloud Solutions GmbH Dipl.-BW (BA) Robert Weber, Projektmanagement FNT Cloud Solutions GmbH 12:00-12:30 ITIL lite ITSM für den Mittelstand zuschneiden Martin Andenmatten, Gründer und Geschäftsführer der Firma Glenfis AG 12:30-13:30 Mittagspause und Besuch der Fachausstellung 13:30-14:00 Umsetzung von ITSM unter den erschwerten Bedingungen des realen Lebens im Mittelstand Prof. Dr.-Ing. Martin R. Wolf, FH Aachen - University of Applied Science 14:00-14:30 Schulterschluss von IT und Business beim Service Management Heinz Plaga, Lufthansa AirPlus Servicekarten GmbH 14:30-14:50 IT Operations Analytics (ITOA) mit der Lösung von Nexthink zur Optimierung des IT Service Managements Ulrich Zeh, Sales Director Deutschland, Nexthink, Matthias Schmauch, DSP IT Service GmbH 14:50-15:15 Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung 15:15-15:45 Praxisbericht proservice GmbH / Optimierung der IT durch Einführung von IT Geschäftsprozessen gemäß ITIL und unterstützender Werkzeuge Karsten Glied, IT-Leiter der proservice GmbH Dr. Steffen Scholtze, Geschäftsführer DSP IT Service GmbH Medienpartner 15:45-16:15 Bildung von Business IT Services und IT Services Fritz Kleiner, futureways GmbH Schweiz (Keynote Speaker und Buchautor) 16:15-16:45 Abschlussdiskussion moderiert von Dr. Kurt Glasner, pwc, Vorstand ab 17 Uhr Besichtigung der Aussichtsterasse des Tower185

2 28. in Frankfurt Referenten Dr. Kurt Glasner - nach Studium und Promotion in experimenteller Kernphysik an der Ruhr-Universität Bochum arbeitete Dr. Kurt Glasner mehrere Jahre im Bereich der Standardsoftwareentwicklung in der Prozeßleittechnik. Es folgten langjährige Beratungstätigkeiten für Unternehmen verschiedenster Branchen im gesamten Bereich der IT-Effektivität mit dem heutigen Schwerpunkt auf IT-Governance und IT-Service Management. Ein weiterer, langjähriger Schwerpunkt seiner Arbeit ist das Thema Programm- und Projektmanagement, wo Dr. Glasner die Methodik des Zielgerichteten Projektmanagements (ZGPM) innerhalb PwC und extern bei Kunden eingeführt und weiterentwickelt hat. Seit 1997 ist Dr. Glasner Partner bei PwC und ist heute Mitglied des Leadership-Teams des Unternehmensbereichs Advisory (Consulting und Deals-Beratung). Schwerpunkt von Consulting ist die Entwicklung und Umsetzung innovativer Lösungen für die nachhaltige Weiterentwicklung der Kundenorganisationen in der Art, dass die Komplexität aus dem Zusammenspiel von fachlichen Anforderungen, Geschäftsprozessen und Technologie beherrschbar gemacht wird. Dr. Simone Rudolph ist Managerin im Servicebereich Risk Assurance Solutions in Frankfurt am Main und verfügt über eine langjährige Berufserfahrung in der Unterstützung und Begleitung von IT-Projekten rund um das Thema IT-Servicemanagement und Cloud Computing. Davor arbeitete die promovierte Wirtschaftsinformatikerin unter anderem als Projektgruppenleiterin, Beraterin und wissenschaftliche Mitarbeiterin mit Fokus auf die mittelständische IT-Organisation. Der Schwerpunkt ihrer Promotion bei Professor Dr. Helmut Krcmar am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der Technischen Universität München lag in der Entwicklung von Strukturen und Prozessen zur servicebasierten Planung und Steuerung der IT-Leistungsbereitstellung für den Mittelstand. Ihre Promotion ist inzwischen ein vielbeachtetes Buch aus dem Gabler Verlag, das u.a. bei Amazon angeboten wird. Servicebasierte Planung und Steuerung der IT-Infrastruktur im Mittelstand: Ein Modellansatz zur Struktur der IT-Leistungserbringung. Dörte Jaskotka ist Diplom-Informatikerin (FH) und Geschäftsführerin bei FCS Consulting GmbH. Frau Jaskotka startete 1985 in das Berufsleben mit einer Ausbildung zur EDV-Kauffrau. Diese Ausbildung ermöglichte ihr während des Studiums der Informatik freiberuflich für unterschiedliche Consulting Unternehmen einzelne EDV-Projekte zu übernehmen. Nach Abschluss des Studiums war sie 2 Jahre als Regionale Verkaufsleiterin für ein mittelständisches Softwareunternehmen tätig. Anschließend übernahm sie dort die Serviceleitung und war Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung. Mitte 1997 machte sie sich als Consultant selbständig und begleitet seitdem zahlreiche Projekte im IT-Service bei namhaften Kunden in Deutschland. Seit 2004 arbeitet Frau Jaskotka als Trainerin und Coach zu den Themen Projekt- und IT-Service-Management und ist seit 2010 als Geschäftsführerin der FCS Consulting GmbH tätig. Als Gast-Dozentin hält sie Vorlesungen im Bereich IT-Service Management an verschiedenen Hochschulen. Masen Jooumah ist Projekleiter und (neuer) Service Manager - nach einer ITIL Einführung auf Basis von nur drei Prozesse - beim Technik Service Bereich (TSB) der Leibnitz Univertät Hannover Prof. Dr. Holger Held - Geschäftsführung FNT Cloud Solutions GmbH Vita: Prof. Dr. Holger Held - Jahrgang 1968, seit 2002 Professor für strategische Unternehmensplanung an der Hochschule Aalen (u.a Prorektor) im Studiengang Betriebswirtschaft für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Seit 10/2013 Geschäftsführung FNT Cloud Solutions GmbH, Ellwangen. Dipl.-Betriebswirt (BA) Robert Weber - Projektmanagement FNT Cloud Solutions GmbH Vita: Robert Weber - Jahrgang 1982, seit 2011 Projektmanagement FNT GmbH / FNT Cloud Solutions GmbH. Fachgebiete: IT-Konzepte und anwendungsorientierte Implementierung von Dokumentations- und Planungssystemen Martin Andenmatten - Founder and CEO of Glenfis AG - «Tue Gutes und sprich darüber.» Nach Jahren in der Systemtechnik im Großrechnerbereich und Client-Server-Umfeld hat Martin Andenmatten aus der Schweiz mehrere IT-Infrastrukturprojekte geleitet und erfolgreich abgeschlossen. Er war mehr als 4 Jahre verantwortlich für den Betrieb aller dezentralen Systeme und Anwendungen einer schweizerischen Privatbank und führte ein Team von über 30 Mitarbeitern. Heute ist Martin Andenmatten Geschäftsführer der Firma Glenfis AG und leitet bei verschiedenen Kunden anspruchsvolle Service Management Projekte. Seit 2002 ist er ausserdem Kursleiter der erfolgreichen ITIL, ISO und COBIT Trainings. Als akkreditierter Trainer für Apollo13 und Challenge of Egypt führt er direkt beim Kunden Prozess-Simulationen durch. Als diplomierter Wirtschaftsinformatiker II und diplomierter Betriebsökonom FH verfügt er über ein breit abgestütztes theoretisches Wissen. Er ist zertifizierter ITIL Service Manager und ITIL Master hat er die Prüfung zum Certified Information Systems Auditor (CISA) erfolgreich bestanden. Seit Herbst 2004 ist er zertifizierter ISO Consultant und Auditor. Martin Andenmatten ist seit 2008 auch Certified in the Governance of Enterprise IT (CGEIT) und seit 2010 Certified in Risk and Information Systems Control (CRISC). Seine Praxiserfahrungen hat er als Herausgeber und Autor in seinen Büchern ISO 20000: Praxishandbuch für Servicemanagement und IT-Governance sowie IT Services steuern mit ITIL beschrieben. ITIL LITE ist sein Spezialgebiet. Er hat dies in unserem itsm Heft 24 (Thema: ITIL im Mittelstand) hervorragend heraus gestrichen.

3 28. in Frankfurt Referenten Professor Dr.-Ing. Martin R. Wolf ist Professor für IT Management an der FH Aachen und Leiter des Steinbeis Instituts für IT Organisation & Management in Aachen und Köln. Nach seiner Promotion an der RWTH Aachen war er lange Jahre bei Ernst & Young und der Deutschen Post DHL tätig. Prof. Dr. Wolf beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit IT-Managementprozessen (z.b. ITIL), deren Umsetzung und Kommunikation in IT Organisationen sowie deren Steuerung und Überwachung. Seine Keynotes und Beiträge auf unserem itsmf Jahreskongress sind immer Highlights in der ITSM Community! Heinz Plaga - Lufthansa AirPlus Servicekarten GmbH Heinz Plaga leitet als Executive Director die IT-Division der Lufthansa AirPlus Servicekarten GmbH. AirPlus ist ein führender internationaler Anbieter von Lösungen für das tägliche Management von Geschäftsreisen. Mehr als Firmenkunden setzen bei der Bezahlung und Auswertung ihrer Geschäftsreisen auf AirPlus. Bevor Herr Plaga zu AirPlus kam, war er in verschiedenen Positionen im IT-Management tätig, unter anderem als Managing Partner bei der IT-Beratung Gartner, als CIO bei Union Investment sowie als Mitglied der Geschäftsleitung der Software AG. Ulrich Zeh - Sales Director Deutschland, Nexthink Ulrich Zeh führt seit 2013 die Nexthink Geschäfte in Deutschland. Davor war er einige Jahre für IBM tätig, wo er zuletzt den Bereich Tivoli Automation in Deutschland leitete. Zu weiteren Stationen gehören BMC Software und Parametric Technology. Herr Zeh ist seit mehr als 10 Jahren im Umfeld von IT Service Management tätig und begleitet den Deutschen Markt aus Sicht diverser Lösungshersteller. Matthias Schmauch - DSP IT Service GmbH Matthias Schmauch studierte an der Hochschule Fulda Angewandte Informatik und ist Co-Autor des Lehrbuchs Web-Technologien. Der Fachmann für System- und Servicemanagement ist seit 2006 beim Bad Homburger Unternehmen DSP IT Service GmbH und verantwortet als Direktor Sales und Marketing den deutschlandweiten Vertrieb Karsten Glied - IT Leiter proservice GmbH 36 Jahre alt, ausgebildeter Kaufmann und studierter Diplom-Betriebswirt, seit 3 Jahren IT-Leiter der proservice Karsten Glied hat als IT-Leiter die IT-Strategie der Unternehmensgruppe Johanneswerk mit entwickelt und die Reorganisation der proservice IT-Sparte zum Full-Service-Dienstleister umgesetzt. Das erfolgreiche Zusammenspiel von kaufmännischen, fachlichen und technischen IT- Aspekten, Kundenorientierung und eine prozessorientierte Herangehensweise sind die Erfolgsfaktoren seiner Tätigkeit. Dr. Steffen Scholtze ist Geschäftsführer der DSP Unternehmensgruppe seit 1995 und zertifizierter IT Service Management Consultant. Er berät Mandanten aller Branchen bei der Optimierung ihrer IT Organisation und IT Geschäftsprozesse gemäß anerkannten Verfahren der IT Industrie (ITIL, COBIT). Als zertifizierter ITIL Trainer (TÜV Süd) schult er komplette IT Teams auf eine prozessorientierte IT Service Produktion gemäß ITIL V3, moderiert ITIL Benchmark Workshops und Prozessworkshops. Als zertifizierter ISO Consultant führt er Mandanten zum ISO Zertifikat. Mit dem DSP Team liefert er Lösungen, die die IT Geschäftsprozesse optimal unterstützen und weitgehend automatisieren. Er ist Mitglied im itsmf Deutschland ev. Fritz Kleiner ist eidg. diplomierter Wirtschaftsinformatiker, NLP-Trainer (IANLP), Ausbilder mit eidg. Fachausweis. Er leitet die Themengruppe IT Service Management Praxis des swissict und ist Dozent bei der Wirtschaftsinformatikschule Schweiz (WISS). Trotz aller Technologie steht der Mensch immer im Mittelpunkt. Ohne diesen werden all die definierten Prozesse und die etablierten Tools in der Informatik nicht oder nur sehr eingeschränkt genutzt. Aus diesem Grund ist es wichtig, beim Aufbau und der Etablierung von IT Service Management oder IT Prozessen die Personen in das Vorhaben einzubeziehen, so dass der größtmögliche Nutzen erzielt werden kann. Basierend auf seiner über 17 jährigen Erfahrung als Berater bei der IBM Schweiz AG hat Fritz Kleiner das vielbeachtete Buch IT Service Management - Aus der Praxis für die Praxis, welches im Springer Verlag erschienen ist und u.a. bei Amazon angeboten wird, geschrieben. Wir haben das Buch in einer Buchbesprechung zu itsm Heft 26 vorgestellt. Fritz Kleiner unterstützt Firmen im Bereich von IT Fragen und begleitet Personen und Gruppen als Certified Business Coach SWISS NLP.

4 28. in Frankfurt Sponsoren PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Unsere Mandanten stehen tagtäglich vor neuen Aufgaben, haben interessante Ideen und suchen Rat. Sie erwarten, dass wir sie ganzheitlich betreuen und praxisorientierte Lösungen mit größtmöglichem Nutzen entwickeln. Deshalb setzen wir für jeden Mandanten, ob Global Player, Familienunternehmen oder kommunaler Träger, unser gesamtes Potenzial ein: Erfahrung, Branchenkenntnis, Fachwissen, Qualitätsanspruch, Innovationskraft und die Ressourcen unseres Expertennetzwerks in über 150 Ländern. Besonders wichtig ist uns die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Mandanten, denn je besser wir sie kennen und verstehen, umso gezielter können wir sie unterstützen.pricewaterhousecoopers engagierte Menschen an 28 Standorten. 1,33 Mrd. Euro Gesamtleistung. Führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft in Deutschland. TOPdesk ist ein internationales Softwareunternehmen im Bereich Helpdesk und IT-Servicemanagement, welches 1993 in Delft (Niederlande) gegründet wurde. In weniger als 20 Jahren hat sich TOPdesk zu einem Marktführer der Branche entwickelt. Seit der Firmengründung wurden bereits über 4000 Kunden in mehr als 45 Ländern gewonnen. Der 2004 in Kaiserslautern gegründete Standort, betreut alle Kunden und Interessenten im deutschsprachigen Raum. TOPdesk orientiert sich am ITIL-Standard, ist Pink Verify zertifiziert und ISO/SOX Compliant. Die Produkte sind 100% webbasiert und zeichnen sich durch modernes Design, benutzerfreundliche Handhabung und pragmatische Lösungsansätze aus. Glenfis AG Wir machen was wir schulen und wir schulen was wir machen. Vom Kennen. Zum Können. Zum Tun. Seit der Gründung im Jahre 1999 hat sich die Glenfis AG als First Mover im Markt etabliert; und die ITIL Best Practice Philosophie und Methode sowie die Zertifizierung von Service Management Organisationen in der Schweiz und in Deutschland kontinuierlich voran getrieben. Unsere eigenen Prozesse haben wir als First Adapter nach diesen Methoden ausgerichtet. Und als erstes Unternehmen in der Schweiz im Februar 2008 dafür die ISO Zertifizierung erlangt; seither jährlich im Nachaudit bestätigt. Ein praktischer Erfahrungsschatz, den unser Fachteam in Ihre Projekte einbringt. Die Grundsätze einer durchgängigen IT Governance stehen auch für unser eigenes Handeln im Mittelpunkt. Und dass wir IT Service Management nicht nur in der Theorie verstehen, sondern diese Methode auch selber leben, zeigen unsere eigenen Leistungsnachweise: Als erstes Unternehmen in der Schweiz erhält die Glenfis AG von der KPMG die ISO Zertifizierung; seither jährlich bestätigt. Durch die Eduqua Zertifizierung der SGS werden Schulungskompetenz unterstrichen und eine transparente Qualität garantiert. Mit der letzten Stufe der EXIN Akkreditierung wird Glenfis zum ersten offiziellen Trainingsinstitut in der Schweiz für alle drei ITIL Ausbildungslevel: Foundation, Practitioner und Service Manager. Mit der Akkreditierung für die Ausbildung von zertifizierten ISO Consultants und Auditoren der APMG Organisation übernimmt die Glenfis eine weitere Vorreiterrolle. Das Service Angebot «Implementation zur zertifizierten Service Provider Organisation» wird mit dem «Swiss IT Award 2005» gekürt. Per Anfang November 2011 wurde Glenfis offiziell lizensierter ITIL Software Assessor - und dies als erstes Unternehmen im Herzen Europas Im Jahr 2012 erweitert Glenfis das Schulungsangebot durch die Akkreditierung für Cloud Computing Foundation und Sourcing Governance Foundation. Seit der Publikation von COBIT 5 bietet die Glenfis AG akkreditiete COBIT 5 Foundation, Assessor & Implementation Trainings an. Auch im aktuellen Jahr 2014 erweitert die Glenfis ihr Angebot und etabliert sich damit zum IT-Manager Kompetenzzentrum im deutschprachigen Raum: Projekt Management HERMES 5 Foundation & Advanced Akkreditierung Zertifizierung in Scrum Master, Agile Expert und Scrum Product Owner Akkreditierte Cloud Service Manager Lehrgänge via Cloud Credential Council See more at:

5 28. in Frankfurt Sponsoren Nexthink Über 70% aller Störungen werden von Anwendern gemeldet, 50% dieser Störungen werden nicht von existierenden Monitoring Lösungen im Backend erkannt, und 80% aller Sicherheitsverletzungen haben Ihren Ursprung bei den Anwendern. Stellen Sie sich vor, es gibt ein Produkt, das Ihnen einen umfassenden Einblick in alle Ihre IT Services ermöglicht, Ihnen hilft Service Levels zu verbessern, Störungen um 35% zu reduzieren, Probleme 60% schneller zu lösen und Bedrohungen genau dort zu erkennen, wo Sie am verwundbarsten sind. Vermeiden Sie kostspielige Fehlentscheidungen, die auf falschen Annahmen basieren, und lösen Sie Probleme, bevor diese Ihre Anwender bei der täglichen Arbeit stören. Nexthink bietet selbstlernendes Monitoring Ihrer IT Infrastruktur in Echtzeit und aus Anwenderperspektive, analysiert, wie die IT-Services von den Anwendern genutzt werden, im Hinblick auf Service Qualität, Compliance und Sicherheitsrisiken. Nexthink überwacht alle Konfigurationsänderungen, Anwendungen, Bandbreiten, Performance und Fehler in Ihrer IT Infrastruktur, um daraus mit Hilfe von unserer patentierten, selbstlernenden Technologie nicht-konformes oder abnormales Verhalten zu entdecken. Durch analytische Verfahren konstruiert und visualisiert Nexthink aus vielen Daten aussagekräftige Informationen über Ihr ganzes Unternehmen in Echtzeit. Im Unterschied zu Application Performance Monitoring (APM) Lösungen, die für jede Applikation einzeln konfiguriert werden müssen, benötigt Nexthink keine Konfiguration und überwacht Ihre IT Services ab dem ersten Tag. Nexthink ist komplementär zu traditionellen, meist in synthetischen Umgebungen oder mit einem kleinen Ausschnitt von Anwendern auf eine bestimmten Anwendung bezogene APM Lösungen und ergänzt diese mit Daten aus Perspektive der Anwender (und zwar aller Anwender), um eine möglichst vollständige Sicht auf Ihre IT zu ermöglichen. Weitere Informationen: DSP Unternehmensgruppe Seit 1995 sind wir der Spezialist für Effizienz- und Kostensenkungspotenziale sowie Change Projekte im IT Umfeld. Unser oberstes Ziel ist, wiederkehrende IT Geschäftsvorfälle zu automatisieren, damit sich die IT Mitarbeiter unserer Kunden auf die wirklich wichtigen Aufgaben fokussieren können. Wir analysieren die Ausgangslage, Benchmarken diese mit bewährten Standards der IT Industrie, optimieren die IT-Geschäftsprozesse und liefern integrierte Werkzeuge. Mit über 350 Kunden sind wir einer der führenden Partner der Matrix42, Nexthink, CA und Globo. Wir liefern Werkzeuge zur Endto-End -Automatisierung von IT Geschäftsvorfällen. Wir trainieren und Coachen IT Teams auf dem Weg zur Value-IT, einer reifen IT mit nachweislich hoher Wertschöpfung. Und wenn dieser Weg zu lang ist, liefern wir modulare Managed IT-Services. Internetauftritt: Wendia GmbH Deutschland Durch langjährige Erfahrung in der Service Management Software Entwicklung kennt Wendia den Markt und seine Anforderungen genau. Deshalb leisten IT-Organisationen mit Wendias IT Service Management Toolsuite seit 1990 einen nachweisbaren Beitrag zur Wertschöpfung im Unternehmen: Von der zuverlässigen Unterstützung von Businessprozessen über die intelligente, vorausschauende Steuerung Ihrer IT bis hin zur Realisierung von massivem Einsparpotential. Wendias IT Service Management Software bietet seinen Anwendern eine benutzerfreundliche Applikation für mobile Endgeräte wie Smartphones, Tablets und PDAs. Die Toolsuite ist on premise und on demand oder über die einzigartige Wendia Dynamic Platform Delivery-Technologie auch als Hybrid-Lösung in einer Kombination aus Cloud- und On Premise-Lösung verfügbar. Mit dem integrierten e-learning Modul sparen IT-Organisationen Zeit und Geld bei der Ausbildung neuer Anwender im Service Desk. Wendias IT Service Management Toolsuite ist für die Unterstützung von 15 Prozessen nach ITIL V 3 mit dem Gütesiegel von Pink Verify und Serview Certified Tool ausgezeichnet. Durch die enge Zusammenarbeit mit top-qualifizierten und zertifzierten Partnern kann ein weites Dienstleistungsspektrum abgedeckt werden: Von der Analyse über die Optimierung existierender Service Prozesse, bis zur Einführung der Applikation und dem anschließenden Benutzertraining unterstützt wir IT-Organisationen jederzeit schnell, professionell und kompetent. Wendia Internetauftritt

6 28. in Frankfurt Sponsoren FNT Cloud Solutions GmbH Die Cloud-basierte Softwarelösung FNT CommandSMB der FNT Cloud Solutions GmbH ist modular, datenbankbasiert und mit Planungsfunktionen ausgestattet. So kann die gesamte IT-Infrastruktur transparent und jederzeit aktuell abgebildet werden. Die Software für den Mittelstand bietet verlässlich Ursachenanalysen und Fehlerbeseitigungen, deutliche Verkürzungen von Wegen und Bearbeitungszeiten in der IT sowie die Erfüllung gesetzlicher Anforderungen. Das Management und die Planung aller Anlagen einer IT-Infrastruktur, vom Kabel über das Rechenzentrum bis hin zu den Services, ist die Kernkompetenz des Unternehmens FNT. Mit der kürzlich erfolgten Ausgründung der neuen FNT Cloud Solutions GmbH als klar fokussiertem Ansprechpartner für den Mittelstand, bietet FNT nun maßgeschneiderte Software-as-a Service -Lösungen aus der Cloud für dieses Marktsegment an. Durch die Software-as-a-Service-Lösung entsteht Planungssicherheit und Verlässlichkeit, im Hinblick auf die Kosten der Lösung, bei gleichzeitig optimaler Verfügbarkeit und hoher Datensicherheit durch redundante Sicherung in regionalen Rechenzentren. Aufgrund der Web-basierten Lösung fallen keine zusätzlichen Kosten für Hard- und Softwareimplementierung sowie betrieb an. Das Unternehmen spricht derzeit zielgerichtet jene mittelständischen Unternehmen an, die aktuell eine Dokumentation ihrer IT-Strukturen vornehmen oder bei denen größere IT-Veränderungen anstehen. Dabei möchte man über ein umfassendes Partnerprogramm IT-Dienstleister mit einbinden. FNT s innovative Software wird bereits seit 1994 weltweit als IT Management Lösung/ OSS bei Unternehmen, Rechenzentren, Telekommunikationsdienstleistern und Behörden von mehr als Benutzern verwendet. Die Kundenbasis umfasst weltweit mehr als 500 Kunden. Mehr als die Hälfte der im DAX30 notierten Konzerne sind FNT Kunden. FNT ist international tätig und betreibt Niederlassungen in USA (Parsippany, New Jersey), Singapur, Dubai und Russland (Moskau). FNT Cloud Solutions GmbH Internetauftritt ITSM Consulting AG Ehrgeizige Ziele für unsere Kunden im Visier Die ITSM Consulting AG wurde im Jahr 2001 gegründet und ist heute eines der führenden deutschen und international tätigen Beratungshäuser. Ihre besondere Expertise erleben die Kunden vor allem in den Bereichen IT-Service-Management-, IT-Governance- und Organisationsberatung sowie der Tool-Unterstützung und den ITSM-Schulungen. Dieses Kompetenzprofil wird zusätzlich durch eine Besonderheit geprägt, die uns deutlich von anderen Unternehmensberatungen unterscheidet: Unsere praxisbewährte IT-Quality-Ausrichtung mit einer exklusiven Methodik, die bis in die TÜV-Zertifizierung von IT-Services mündet. Unsere Beratungsleistungen versetzen Unternehmen somit in die Lage, sowohl ihre Organisation leistungsoptimierend auszurichten als auch die IT-Prozesse nach klaren Qualitätskriterien zu messen und effizient zu steuern. Beides dient der Zielsetzung, die betriebliche Wertschöpfung und die Innovationskraft der IT nachhaltig zu verbessern. Da wo es für den Kunden sinnvoll ist, orientieren wir uns an etablierten Regelwerken wie ITIL, COBIT, PRINCE2, M_o_R, ISO und ISO bzw. kombinieren sie auf intelligente Weise. Die ITSM Consulting AG ist seit vielen Jahren für ITIL, PRINCE2, COBIT, M_o_R und ISO/IEC als eines der wenigen Trainingsinstitute zertifiziert, zudem gehört sie als Mitglied der ISACA und dem itsmf Deutschland ev an. Die rund 300 Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus Wirtschaft und Öffentlicher Verwaltung werden von über 50 Mitarbeitern durch die sechs Geschäftsstellen betreut. Hauptsitz der ITSM Consulting AG ist Bodenheim bei Mainz, sie wird durch die ITSM- und Organisationsexperten Siegfried Riedel (Vorstandsvorsitz) und Frank Zielke geleitet. Seit Januar 2014 haben wir zwei weitere Tochterunternehmen, eine in Österreich/Stockerau (Trusted Quality GmbH) und eine in der Schweiz/Steinen (Trusted Quality Switzerland GmbH). Internetauftritt: IT-MITTELSTAND ist das große Magazin für moderne und erfolgsorientierte mittelständische Unternehmen. Im Mittelpunkt der Berichterstattung stehen sämtliche für den Aufbau und die Nutzung von ITK-Infrastrukturen und -Ressourcen relevanten Aspekte von der Planung über die Einführung bis zum Betrieb. IT-MITTELSTAND informiert die IT-Investitionsentscheider: Geschäftsführer, IT-Chefs und Bereichsleiter. Das Fachmagazin spricht die Sprache seiner Kernzielgruppe und bildet so die praxisnahe Schnittstelle zwischen IT und mittelständischer Wirtschaft. Mehr Informationen zu IT-MITTELSTAND finden Sie unter: -

Cloud Governance in deutschen Unternehmen

Cloud Governance in deutschen Unternehmen www.pwc.de/cloud Cloud Governance in deutschen Unternehmen Eine Zusammenfassung der gemeinsamen Studie von ISACA und PwC. Cloud Governance in deutschen Unternehmen eine Studie von ISACA und PwC Die wichtigsten

Mehr

Zukunftsforum E-Health und Krankenhausinformationssysteme

Zukunftsforum E-Health und Krankenhausinformationssysteme Zukunftsforum E-Health und Krankenhausinformationssysteme IT-Service-Management im Gesundheitswesen Dipl.-Inform. Dörte Jaskotka 2008 MASTERS Consulting GmbH Release 2.2 Seite 1 MASTERS Consulting GmbH

Mehr

Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen

Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen www.pwc.de/de/events Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen Talk am Abend 18. Mai 2011, Mannheim Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen Kosteneinsparungen und

Mehr

Ihr Partner für professionelles IT-Service Management

Ihr Partner für professionelles IT-Service Management Ihr Partner für professionelles IT-Service Management WSP-Working in thespirit of Partnership >>> Wir stehen als zuverlässiger Partner an Ihrer Seite mit Begeisterung für unsere Arbeit und Ihre Projekte

Mehr

CISA/CISM/CGEIT und die COBIT-Zertifikate

CISA/CISM/CGEIT und die COBIT-Zertifikate INFORMATION RISK MANAGEMENT CISA/CISM/CGEIT und die COBIT-Zertifikate von Markus Gaulke Stand: Oktober 2008 ADVISORY 2004 KPMG Deutsche Treuhand-Gesellschaft Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft,

Mehr

Nexthink Gold Partner DSP entwickelt DSP Nexthink-Connector

Nexthink Gold Partner DSP entwickelt DSP Nexthink-Connector SUCCESS STORY Nexthink Gold Partner DSP entwickelt DSP Nexthink-Connector ORGANISATION DSP IT Service GmbH INDUSTRIE Die DSP IT Service GmbH, ist einer der führenden Experten im IT-Service Management (ITSM)

Mehr

IT-Prüfung nach dem COBIT- Ansatz. Erfahrungen des oö. Landesrechnungshofes

IT-Prüfung nach dem COBIT- Ansatz. Erfahrungen des oö. Landesrechnungshofes IT-Prüfung nach dem COBIT- Ansatz Erfahrungen des oö. Landesrechnungshofes Oö. Landesrechnungshof Landesrechnungshof ist zuständig für die Prüfung von IT-Organisationen des Landes und von Beteiligungsunternehmen

Mehr

Supply Chain Leadership-Dialog

Supply Chain Leadership-Dialog www.pwc.de/management_consulting Supply Chain Leadership-Dialog Expertengespräch zu Trendthemen für Innovation im Supply Chain Management in der Praxis 31. Januar 2013, Frankfurt am Main Supply Chain Leadership-Dialog

Mehr

Notfallmanagement und IT Sicherheit, Kongresspalais Kassel 01. Juli 2014 Juli 2014

Notfallmanagement und IT Sicherheit, Kongresspalais Kassel 01. Juli 2014 Juli 2014 01. Agenda Partner und Sponsoren ab 08:30 Empfang und Check-In Begrüßungskaffee und Besuch der Fachausstellung 09:30-09:45 Eröffnung und Begrüßung der Veranstaltung Prof. Dr.-Ing. Martin R. Wolf, stellv.

Mehr

Prof. Dr. Oliver Koch. Curriculum vitae

Prof. Dr. Oliver Koch. Curriculum vitae Prof. Dr. Oliver Koch Curriculum vitae Prof. Dr. Oliver Koch Prof. Koch studierte Wirtschaftswissenschaften und promovierte berufsbegleitend bei Prof. Dr. Winand in Wirtschaftsinformatik über Vorgehensmodelle

Mehr

Consider IT done! Willkommen bei axxessio

Consider IT done! Willkommen bei axxessio Consider IT done! Willkommen bei axxessio AXXESSIO KURZPRÄSENTATION STAND: AUGUST 2013 Visionen Realität werden lassen Unsere Erfolgsgeschichte in Kurzform: November 2006 Gründung Bonn Hauptsitz axxessio

Mehr

ITSM-Health Check: die Versicherung Ihres IT Service Management. Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014

ITSM-Health Check: die Versicherung Ihres IT Service Management. Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014 : die Versicherung Ihres IT Service Management Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014 Referent Christian Köhler AMS-EIM Service Manager Geschäftsstelle München Seit 2001 bei CENIT AG

Mehr

Pricing, Sales & Marketing-Forum

Pricing, Sales & Marketing-Forum www.pwc.de/management_consulting Pricing, Sales & Marketing-Forum Expertengespräch zu aktuellen Praxisthemen 25. November 2013, Mannheim Pricing, Sales & Marketing-Forum Termin Montag, 25. November 2013

Mehr

OpenAdvice Service Management Experience 2011 Details zu den Sprechern und Vortragsinhalten

OpenAdvice Service Management Experience 2011 Details zu den Sprechern und Vortragsinhalten ITIL 2011 Edition Wie gehabt, aber besser! Stephan Brendel, Region Manager, APMG Deutschland GmbH Stephan Brendel (geb. 1962) war seit Anfang der 90er Jahre in leitenden Positionen bei nationalen und internationalen

Mehr

Reifegradermittlung für IT-Service-Management-Prozesse mit ISO 20000 und CMM TM in der Praxis

Reifegradermittlung für IT-Service-Management-Prozesse mit ISO 20000 und CMM TM in der Praxis Reifegradermittlung für IT-Service-Management-Prozesse mit ISO 20000 und CMM TM in der Praxis Lothar Buhl IT Servicemanagement Frühjahrssymposium, 27.2.2007 in Wien 1 MASTERS Consulting GmbH gegründet

Mehr

OPERATIONAL SERVICES YOUR IT PARTNER

OPERATIONAL SERVICES YOUR IT PARTNER OPERATIONAL SERVICES YOUR IT PARTNER BERATUNG. SERVICES. LÖSUNGEN. MADE IN GERMANY BERATUNG LÖSUNGEN SERVICES » Wir implementieren und betreiben für unsere Kunden komplexe, hochkritische Anwendungen und

Mehr

Glenfis macht Sie fit für das Cloud-Zeitalter und die wachsenden Multi-Sourcing Anforderungen. Cloud & Sourcing Excellence Kennen. Können. Tun.

Glenfis macht Sie fit für das Cloud-Zeitalter und die wachsenden Multi-Sourcing Anforderungen. Cloud & Sourcing Excellence Kennen. Können. Tun. Glenfis macht Sie fit für das Cloud-Zeitalter und die wachsenden Multi-Sourcing Anforderungen. Cloud & Sourcing Excellence Kennen. Können. Tun. Kennen. Beratung. Die beste Beratung basiert auf dem Verständnis

Mehr

Compliance und Vorstandshaftung das Urteil des Landgerichts München I

Compliance und Vorstandshaftung das Urteil des Landgerichts München I www.pwc.de/de/events Compliance und Vorstandshaftung das Urteil des Landgerichts München I Talk & Drinks 6. Oktober 2014, Düsseldorf 13. Oktober 2014, München Compliance und Vorstandshaftung das Urteil

Mehr

Unternehmensprofil! ! IT Organisationen voranbringen praxisnah und agil!

Unternehmensprofil! ! IT Organisationen voranbringen praxisnah und agil! !! Unternehmensprofil!! IT Organisationen voranbringen praxisnah und agil! Reiner Ritter IT Strategie und Managementberatung Organisation IT Service Management Mensch www.i-managed.net ! Unternehmensprofil!!

Mehr

ACT Gruppe. www.actgruppe.de. Effizienz. Innovation. Sicherheit.

ACT Gruppe. www.actgruppe.de. Effizienz. Innovation. Sicherheit. www.actgruppe.de ACT Gruppe Effizienz. Innovation. Sicherheit. ACT Gruppe, Rudolf-Diesel-Straße 18, 53859 Niederkassel Telefon: +49 228 97125-0, Fax: +49 228 97125-40 E-Mail: info@actgruppe.de, Internet:

Mehr

Willkommen. I Willkommen I

Willkommen. I Willkommen I Willkommen 2 I Willkommen I Kompetenz I Auf uns können Sie sich verlassen Die PROFI Engineering Systems AG ist ein mittelständisches Systemhaus mit Hauptsitz in Darmstadt. Seit über 30 Jahren unterstützen

Mehr

where IT drives business

where IT drives business where IT drives business Herzlich willkommen bei clavis IT Seit 2001 macht clavis IT einzigartige Unternehmen mit innovativer Technologie, Know-how und Kreativität noch erfolgreicher. Als leidenschaftliche

Mehr

PRAXIS: Von Projektmanagement-Methoden zur unternehmensspezifischen Methodik Erfahrungen beim Aufbau eines globalen PMO V 1.0

PRAXIS: Von Projektmanagement-Methoden zur unternehmensspezifischen Methodik Erfahrungen beim Aufbau eines globalen PMO V 1.0 PRAXIS: Von Projektmanagement-Methoden zur unternehmensspezifischen Methodik Erfahrungen beim Aufbau eines globalen PMO V 1.0 27. Juni 2013 27. Juni 2013 1 Agenda 01 02 03 04 05 06 07 Zentrale Begriffe

Mehr

Themengruppe: IT Service Management - Praxis

Themengruppe: IT Service Management - Praxis Themengruppe: IT Service Management - Praxis Die 11 wichtigsten Risiken beim Multivendor-Sourcing Version 1.6 (25.02.2014) Fritz Kleiner, Futureways GmbH, fritz.kleiner@futureways.ch Leiter der swissict

Mehr

IT Service Management Tools. topsoft 2015 Academy Governance

IT Service Management Tools. topsoft 2015 Academy Governance IT Service Management Tools topsoft 2015 Academy Governance IT Service Management Tools Agenda Einführung Entwicklung der Tools Technical Mgmt Tools gegenüber Service Mgmt Tools Anforderungen an ein modernes

Mehr

IT Service Management Beratung, Coaching, Schulung Organisations Beratung

IT Service Management Beratung, Coaching, Schulung Organisations Beratung Executive Consultant Profil Persönliche Daten: Vorname Sönke Nachname Nissen Geburtsdatum 07.01.1971 Nationalität deutsch Straße Nagelstr. 2 PLZ 70182 Ort Stuttgart Email soenke.nissen@viaserv.ch Telefon

Mehr

TÜV SÜD Informatik und Consulting Services GmbH Bereich Consulting Marcus Giese und Alfons Huber itsm@tuev-sued.de

TÜV SÜD Informatik und Consulting Services GmbH Bereich Consulting Marcus Giese und Alfons Huber itsm@tuev-sued.de Normen und Standards TÜV SÜD Informatik und Consulting Services GmbH Bereich Consulting Marcus Giese und Alfons Huber itsm@tuev-sued.de (...ITSM 3 Assessment, ITIL-, ISO 20000-Know How, Trainer für itsmf

Mehr

Duales Studium und Ausbildung

Duales Studium und Ausbildung Duales Studium und Ausbildung bei HP Duales Studium und Ausbildung www.hp.com/de/ausbildung Agenda - HP Das Unternehmen - Ausbildungs- und Studiengänge bei HP - Wie funktioniert ein Studium bei HP? - Praxiseinsätze

Mehr

Business Software Integrators. Since 2000.

Business Software Integrators. Since 2000. 1 IDENTITY MANAGEMENT ACCESS MANAGEMENT Business Software Integrators. Since 2000. IT SECURITY WORKLOAD AUTOMATION IT SERVICE MANAGEMENT BIG DATA ANALYTICS ITCONCEPTS.CH 2 Mission Consulting Project Management

Mehr

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS)

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS) (IGS) SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Services (AMS) Martin Kadner, Product Manager SAP Hosting, GTS Klaus F. Kriesinger, Client Services Executive,

Mehr

Wir unterstützen Sie heute auf Ihrem Weg in die Zukunft...

Wir unterstützen Sie heute auf Ihrem Weg in die Zukunft... Wir unterstützen Sie heute auf Ihrem Weg in die Zukunft... Firmenprofil... damit Sie die richtigen Entscheidungen treffen und Ihr Unternehmen langfristig wettbewerbsfähig bleibt. Als finanziell unabhängiges

Mehr

Firmenporträt Acons. Unser Netzwerk. Die Acons AG wurde Ende 2000 gegründet. Ihre drei Geschäftsfelder:

Firmenporträt Acons. Unser Netzwerk. Die Acons AG wurde Ende 2000 gegründet. Ihre drei Geschäftsfelder: Firmenporträt Acons Unser Netzwerk Die Acons AG wurde Ende 2000 gegründet. Ihre drei Geschäftsfelder: Interne Revision / IKS-Beratung SAP-Beratung Human-Resources-Beratung Unternehmen: : Acons Governance

Mehr

ITIL Trainernachweise

ITIL Trainernachweise ITIL Trainernachweise Allgemein: Akkreditierung als ITIL -Trainer für Foundation, Service Strategy, Service Design, Service Transition, Service Operation, CSI, Managing across the Lifecycle (MALC) Akkreditierung

Mehr

Netzwerke I Menschen I Kompetenzen. Erfolgreich gestalten.

Netzwerke I Menschen I Kompetenzen. Erfolgreich gestalten. Netzwerke I Menschen I Kompetenzen. Erfolgreich gestalten. networker, projektberatung GmbH Unternehmenspräsentation 2014 0 Über uns Die networker, projektberatung GmbH ist ein mittelständischer, im Rhein/Main-Gebiet

Mehr

Kunde. BTC Business Technology Consulting AG. BTC Business Technology Consulting AG

Kunde. BTC Business Technology Consulting AG. BTC Business Technology Consulting AG BTC Business Technology Consulting AG Escherweg 5 26121 Oldenburg Fon +49 (0) 441 36 12 0 Fax +49 (0) 441 36 12 3999 E-Mail: office-ol@btc-ag.com www.btc-ag.com BTC Business Technology Consulting AG Menschen

Mehr

Management und Governance gemeinnütziger Organisationen

Management und Governance gemeinnütziger Organisationen www.pwc.de/verantwortung Management und Governance gemeinnütziger Organisationen Ein Praxisleitfaden für Führungs kräfte und Entscheider in gemeinnützigen Organisationen und für Mitglieder der Aufsichtsgremien

Mehr

Menschen gestalten Erfolg

Menschen gestalten Erfolg Menschen gestalten Erfolg 2 Editorial Die m3 management consulting GmbH ist eine Unternehmensberatung, die sich einer anspruchsvollen Geschäftsethik verschrieben hat. Der konstruktive partnerschaftliche

Mehr

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IN ZUSAMMENARBEIT MIT DIENSTAG, 17. APRIL 2007, 12.00 17.00 UHR IBM FORUM SWITZERLAND, ZÜRICH-ALTSTETTEN PERSÖNLICHE EINLADUNG Sehr geehrter Herr XY Der Business Intelligence

Mehr

Christian Lotz, Dipl.-Inform. Med. certified IT Service Manager (ITIL) & ISO 20000 Consultant. 13. Januar 2011

Christian Lotz, Dipl.-Inform. Med. certified IT Service Manager (ITIL) & ISO 20000 Consultant. 13. Januar 2011 ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität Christian Lotz, Dipl.-Inform. Med. certified IT Service Manager (ITIL) & ISO 20000 Consultant 13. Januar 2011 IT Service Management ISO 20000, ITIL, Process Modelling,

Mehr

Planen und optimieren mit Weitsicht

Planen und optimieren mit Weitsicht Planen und optimieren mit Weitsicht Niederlassungen Hauptsitz Netlan IT-Solution AG Grubenstrasse 1 CH-3123 Belp Tel: +41 31 848 28 28 Geschäftsstelle Netlan IT-Solution AG Bireggstrasse 2 CH-6003 Luzern

Mehr

ITSM (BOX & CONSULTING) Christian Hager, MSc

ITSM (BOX & CONSULTING) Christian Hager, MSc ITSM (BOX & CONSULTING) Christian Hager, MSc INHALT Ausgangssituation ITSM Consulting ITSM Box Zentrales Anforderungsmanagement Beispielhafter Zeitplan Nutzen von ITSM Projekten mit R-IT Zusammenfassung

Mehr

Business IT Alignment

Business IT Alignment Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. Kristin Weber Business IT Alignment Dr. Christian Mayerl Senior Management Consultant,

Mehr

ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität

ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität Christian Lotz, Dipl.-Inform. Med. certified IT Service Manager & ISO 20000 Consultant 9. März 2009 IT-Service Management ISO 20000, ITIL Best Practices, Service

Mehr

Praxiswissen COBIT. Grundlagen und praktische Anwendung in der Unternehmens-IT. von Markus Gaulke. 2., akt. u. überarb. Aufl.

Praxiswissen COBIT. Grundlagen und praktische Anwendung in der Unternehmens-IT. von Markus Gaulke. 2., akt. u. überarb. Aufl. Praxiswissen COBIT Grundlagen und praktische Anwendung in der Unternehmens-IT von Markus Gaulke 2., akt. u. überarb. Aufl. Praxiswissen COBIT Gaulke schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE

Mehr

C R I S A M im Vergleich

C R I S A M im Vergleich C R I S A M im Vergleich Ergebnis der Bakkalaureatsarbeit Risiko Management Informationstag 19. Oktober 2004 2004 Georg Beham 2/23 Agenda Regelwerke CRISAM CobiT IT-Grundschutzhandbuch BS7799 / ISO17799

Mehr

Company Presentation

Company Presentation Glenfis AG Company Presentation IT Service Management Vom Kennen. Zum Können. Zum Tun. Mit Glenfis vom Kennen, zum Können, zum Tun. Als unabhängiger Berater und akkreditiertes Schulungsunternehmen sind

Mehr

» CK7 GmbH Ihr leistungsstarker Partner

» CK7 GmbH Ihr leistungsstarker Partner » CK7 GmbH Ihr leistungsstarker Partner Kosteneinsparungen und wachsende Serviceanforderungen machen es IT-Abteilungen immer schwerer, den Spagat zwischen diesen beiden Extremen zu bewältigen. Die Unternehmensleitung

Mehr

Die COMLINE AG. Computer + Softwarelösungen AG. Steven Handgrätinger. Jörn Kossert

Die COMLINE AG. Computer + Softwarelösungen AG. Steven Handgrätinger. Jörn Kossert Die COMLINE AG Computer + Softwarelösungen AG Steven Handgrätinger Jörn Kossert Das Unternehmen COMLINE unterstützt seine Kunden bei der Wahrung ihrer Interessen der Systemintegration geschäftskritischer

Mehr

Reduzieren der Komplexität ITIL Lite oder ITIL nach Mass?

Reduzieren der Komplexität ITIL Lite oder ITIL nach Mass? Reduzieren der Komplexität ITIL Lite oder ITIL nach Mass? 8. Swiss Business- & IT-Servicemanagement & Sourcing Forum 2014 Zürich, 25.03.2014 Seite 1 MASTERS Consulting GmbH Konzeptionen umsetzen IT Strategy

Mehr

DIE SCHALTHEBEL DES CIO

DIE SCHALTHEBEL DES CIO DIE SCHALTHEBEL DES CIO DAS SERVICE PORTFOLIO UND DEN SERVICEKATALOG RICHTIG ANWENDEN 8. Swiss Business- & IT-Servicemanagement & Sourcing Forum 2014 Holger Bley, Director HiSolutions AG Von unseren Kunden

Mehr

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Name: Manoj Patel Funktion/Bereich: Director Global Marketing Organisation: Nimsoft Liebe Leserinnen

Mehr

IT Service Management in Öffentlichen Verwaltungen. Aktuelle Ergebnisse aus dem itsmf-arbeitskreis ITIL in der öffentlichen Verwaltung

IT Service Management in Öffentlichen Verwaltungen. Aktuelle Ergebnisse aus dem itsmf-arbeitskreis ITIL in der öffentlichen Verwaltung 1 6. FIT-ÖV V am 23.09.2010 in Bremen IT Service Management in Öffentlichen Verwaltungen Aktuelle Ergebnisse aus dem itsmf-arbeitskreis ITIL in der öffentlichen Verwaltung Markus Bonk Managing Consultant

Mehr

Forward thinking IT solutions

Forward thinking IT solutions Forward thinking IT solutions Erwarten Sie mehr Die heutige Informationstechnologie mit ihren Aufgabenstellungen stellt viele Unternehmen täglich vor neue Herausforderungen. Wenn es darum geht, diese effizient

Mehr

Service Strategie und Sourcing Governance als Werkzeuge zur Durchsetzung der Sourcing Ziele auf Kundenseite

Service Strategie und Sourcing Governance als Werkzeuge zur Durchsetzung der Sourcing Ziele auf Kundenseite 1 itsmf Deutschland e.v. Service Strategie und Sourcing Governance als Werkzeuge zur Durchsetzung der Sourcing Ziele auf Kundenseite Ben Martin, Glenfis AG Zürich 26.09.2012 Service Strategie und Sourcing

Mehr

Werkzeuge für effizientes Wissensmanagement. Agenda. Vorstellung. ! Kurzvorstellung itemis AG. ! Werkzeuge für effizientes Wissensmanagement

Werkzeuge für effizientes Wissensmanagement. Agenda. Vorstellung. ! Kurzvorstellung itemis AG. ! Werkzeuge für effizientes Wissensmanagement Werkzeuge für effizientes Wissensmanagement Dipl. Inf. Sebastian Neus (Mitglied des Vorstands) Bielefeld, 15.10.2013 Vorstellung! Studium Wirtschafts-Informatik, Essen/Dortmund (Diplom Informatiker)! IT

Mehr

Mehr als nur Zahlen Warum Übernahmen scheitern und wie sie gelingen

Mehr als nur Zahlen Warum Übernahmen scheitern und wie sie gelingen www.pwc.de/mannheim www.calliesundschewe.de Mehr als nur Zahlen Warum Übernahmen scheitern und wie sie gelingen Business Lunch 7. Mai 2015, Mannheim Mehr als nur Zahlen Warum Übernahmen scheitern und wie

Mehr

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation OPTiVATiON Optimized Technology & Business Innovation GmbH Erfolg durch Kompetenz Das können Sie von uns erwarten Wir von OPTiVATiON definieren uns

Mehr

The Business IT Alignment Company

The Business IT Alignment Company Image The Business IT Alignment Company Die Serview ist das führende Beratungs- und Trainingsunternehmen im deutschsprachigen Raum für Business IT Alignment. Die Serview Anfang 2002 gegründet, betreuen

Mehr

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Konferenz Holiday Inn Zürich Messe 02. Februar 2011 Next Corporate Communication Konferenz Next Corporate Communication

Mehr

masventa Profil und Portfolio

masventa Profil und Portfolio masventa Profil und Portfolio masventa mehr Business! Projektmanagement & Business Analyse masventa Business GmbH Von-Blanckart-Str. 9 52477 Alsdorf Tel. 02404 91391-0 Fax 02404 91391 31 rainer.wendt@masventa.de

Mehr

IT-Service-Management-Framework

IT-Service-Management-Framework IT-Service-Management-Framework Effiziente Prozesse für die öffentliche Verwaltung MATERNA GmbH 2011 www.materna.de 1 Agenda IT-Service-Management-Framework 1 IT-Service-Management-Framework 2 3 ITIL 2010

Mehr

Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen

Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen Agenda IBM Vorträge IBM Sprecher Gastvortrag Anmeldung/Kontakt Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen Willkommen beim IBM Club of Excellence! Dienstag, 9. Oktober 2012 Brenners

Mehr

10. Arbeitstreffen Leipzig, 2./3. Dezember 2013

10. Arbeitstreffen Leipzig, 2./3. Dezember 2013 USER GROUP 10. Arbeitstreffen Leipzig, 2./3. Dezember 2013 Themenschwerpunkt DevOps, Continuous Delivery, Continuous Deployment - das Zusammenspiel von AE und IT-Betrieb realisieren Ausgewählte Teilnehmer

Mehr

ITIL IT Infrastructure Library

ITIL IT Infrastructure Library ITIL IT Infrastructure Library Einführung in das IT-Service-Management Andreas Linhart - 2009 Agenda IT-Service-Management Der ITIL-Ansatz Lizenzen & Zertifizierungen ITIL-Prozessmodell (v2) Service Support

Mehr

ARCONDIS Firmenprofil. ARCONDIS Gruppe, 2015

ARCONDIS Firmenprofil. ARCONDIS Gruppe, 2015 ARCONDIS Firmenprofil ARCONDIS Gruppe, 2015 Seit 2001 managen wir für unsere Kunden Herausforderungen und Projekte in den Bereichen Compliance, Business Process Transformation, Information Management und

Mehr

Company Profile. April 2014

Company Profile. April 2014 Company Profile April 2014 1 Cisar auf einen Blick Wer wir sind Wir sind eine unabhängige Management- und Technologieberatung mit Standorten in der Schweiz und Deutschland. Unsere Sicht ist ganzheitlich

Mehr

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe Company Profile Erfahrene Berater in einer starken Gruppe GOPA IT Gründung 1998 Erfahrene Berater aus namhaften IT Unternehmen kommen 2004 bei GOPA IT zusammen. Durchschnitt > 15 Jahre IT/SAP Erfahrung

Mehr

Unsere Leistungen. 00706.ppt. Leistungen_Selcon20

Unsere Leistungen. 00706.ppt. Leistungen_Selcon20 SeLCON - Sellmer Consulting Gesellschaft für Unternehmensberatung mbh Unternehmensprofil: Gründung : 1993 Zielsetzung : Die Markt- und Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden nachhaltig zu verbessern durch

Mehr

Dennis Feiler, DFC-SYSTEMS GmbH München/Mannheim

Dennis Feiler, DFC-SYSTEMS GmbH München/Mannheim ITIL I undco. Servicekonzepte/IT-Servicemanagement Servicemanagement Dennis Feiler, DFC-SYSTEMS GmbH München/Mannheim ITIL I IT Infrastructure Library Entstehung und Definition: Bestehende Best-Practices-Sammlung

Mehr

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014

IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014 Unternehmesdarstellung: Axios Systems IDC Multi-Client-Projekt IT SERVICE MANAGEMENT IN DEUTSCHLAND 2014 IT Service Management im Spannungsfeld von Cloud Computing und enterprise Mobility axios systems

Mehr

2. und 3. September 2014 Hotel Mövenpick, Regensdorf

2. und 3. September 2014 Hotel Mövenpick, Regensdorf 2. und 3. September 2014 Hotel Mövenpick, Regensdorf M M S Consulting Best Practices in: - Service Management - Sourcing Governance - Information Security Management Thema Die Rolle des IT-Managers in

Mehr

Herausforderung gesetzlicher Mindestlohn

Herausforderung gesetzlicher Mindestlohn www.pwc.de Das Mindestlohngesetz verpflichtet Unternehmen seit dem 1. Januar 2015 zur Zahlung des gesetzlich festgelegten Mindestlohns. Hinzu kommen zahlreiche weitere Anforderungen. Wir unterstützen Sie

Mehr

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis.

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Ihr erfahrener und kompetenter SAP Allround - Dienstleister Die Profis für Ihre IT. SAP optimal nutzen: Setzen Sie auf die geballte Manpower der Goetzfried

Mehr

ISO/IEC 20000. 8. Swiss Business & IT-Service Management & Sourcing Forum 2014

ISO/IEC 20000. 8. Swiss Business & IT-Service Management & Sourcing Forum 2014 ISO/IEC 20000 8. Swiss Business & IT-Service Management & Sourcing Forum 2014 Firmenprofile ¾ ITpoint completes your IT ¾ Firmensitz Schweiz ¾ Über 60 Mitarbeiter ¾ 100% eigenfinanziert ¾ Büros in Rotkreuz,

Mehr

seit 2001 DER kompetente und unabhängige Partner UNTERNEHMENSPROFIL

seit 2001 DER kompetente und unabhängige Partner UNTERNEHMENSPROFIL makeit seit 2001 DER kompetente und unabhängige Partner UNTERNEHMENSPROFIL makeit information systems GmbH Business Base Nineteen, Mooslackengasse 17, 1190 Wien Tel. +43 1 5137356-0, Email. office@makeit.at

Mehr

INTENSE AG unser Angebot zur Zusammenarbeit

INTENSE AG unser Angebot zur Zusammenarbeit PERFORMANCE AG unser Angebot zur Zusammenarbeit Kooperationsoptionen zwischen Hochschule und Wirtschaft März 2015 Unser Kooperationsidee im Hochschulumfeld Die AG ist ein auf SAP spezialisiertes Beratungsunternehmen

Mehr

Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012

Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012 Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012 In vielen Unternehmensbereichen sind mobile Prozesse gewünscht. Immer mehr neue Anforderungen

Mehr

pco ISO/IEC 27001:2013 Praxisworkshop vom 08. bis 10. Juni 2015

pco ISO/IEC 27001:2013 Praxisworkshop vom 08. bis 10. Juni 2015 pco ISO/IEC 27001:2013 Praxisworkshop Einleitung Der Praxisworkshop Information-Security-Management-System (ISMS) nach ISO/IEC 27001:2013 vermittelt den Teilnehmern einen fundierten Überblick, wie durch

Mehr

Expertentag Big Agile 2014

Expertentag Big Agile 2014 EINLADUNG Expertentag Big Agile 2014 Agilität in großen Projekten und großen Organisationen 25h Hamburg Hafencity Hotel 12. Mai 2014 um 13 Uhr values at work. AGENDA Agile Methoden sind heute ein fester

Mehr

»Governance, Risk und Compliance in der IT« 2. Arbeitstreffen Leipzig, 21. 22. März 2012

»Governance, Risk und Compliance in der IT« 2. Arbeitstreffen Leipzig, 21. 22. März 2012 USER GROUP 2. Arbeitstreffen Leipzig, 21. 22. März 2012 Themenschwerpunkte a) IT-Management-Frameworks: Wer deckt welche Bereiche ab? Was taugt als Vorlage, was nicht? b) Praxisberichte über den Aufbau

Mehr

Vortrag zum Thema E C G - 1 - Das CobiT Referenzmodell für das Steuern von IT-Prozessen. - Das CobiT Referenzmodell für das Steuern von IT-Prozessen -

Vortrag zum Thema E C G - 1 - Das CobiT Referenzmodell für das Steuern von IT-Prozessen. - Das CobiT Referenzmodell für das Steuern von IT-Prozessen - Vortrag zum Thema - Das CobiT Referenzmodell für das Steuern von IT-Prozessen - auf der Veranstaltung: - Wertorientierte IT-Steuerung durch gelebte IT-Governance Vorbereitet für: IIR Deutschland GmbH Vorbereitet

Mehr

BTC NetWork Forum ECM 2010: Referenten

BTC NetWork Forum ECM 2010: Referenten Harald Ederer, BTC AG, Leitung WCMS/DMS Competence Center ECM/BPM Herr Ederer war nach seinem Studium als Diplom Kaufmann (FH Osnabrück) für verschiedene Unternehmen in Bremen und Oldenburg tätig, bevor

Mehr

2003 Diplom-Informatiker, Wirtschaftsinformatik mit Vertiefungsrichtung Business Consulting, Fachhochschule Furtwangen

2003 Diplom-Informatiker, Wirtschaftsinformatik mit Vertiefungsrichtung Business Consulting, Fachhochschule Furtwangen Personalprofil Christian Unger, PMP Stellvertretender Geschäftsführer Senior Manager E-Mail: christian.unger@arcondis.com AUSBILDUNG 2011 Diplom in Intensivstudium KMU (60 Tage), Universität St. Gallen

Mehr

Wie Sie online erfolgreicher werden

Wie Sie online erfolgreicher werden Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie Sie online erfolgreicher werden dmc macht besseres E-Commerce // dmc digital media center GmbH 2014 // 13.08.2014 // 1 dmc auf einen Blick Nr. 2 im E-Commerce-

Mehr

> Als Mittelständler auf dem Weg in die Cloud

> Als Mittelständler auf dem Weg in die Cloud > Als Mittelständler auf dem Weg in die Cloud Vortrag CeBIT Power Stage, 07. März 2013 Gernot Rückziegel, Leiter CTO, Lufthansa Systems 22. März 2013 >Agenda > Ein Blick auf den deutschen Cloud-Markt >

Mehr

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Eröffnung: Jochen Hoepfel, Regional Manager Mitte COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung

Mehr

Wer wir sind. Wie wir Sie unterstützen.

Wer wir sind. Wie wir Sie unterstützen. The IT Value Company Lösungen für die IT von morgen Wer wir sind. Wie wir Sie unterstützen. DER MENSCH IM MITTELPUNKT Die Digitalisierung verändert die Regeln von Wirtschaft und Wertschöpfung in atemberaubender

Mehr

Institut für Wir tschaftsinformatik. IT Operations Day. Zukünftige Herausforderungen des IT-Betriebs

Institut für Wir tschaftsinformatik. IT Operations Day. Zukünftige Herausforderungen des IT-Betriebs Institut für Wir tschaftsinformatik IT Operations Day Zukünftige Herausforderungen des IT-Betriebs 24. November 2009 Executive Campus HSG St. Gallen Veranstalter Prof. Dr. Walter Brenner Technische Universität

Mehr

MANAGED SERVICE MAKE? BUY?

MANAGED SERVICE MAKE? BUY? MANAGED SERVICE MAKE? BUY? VITA PERSÖNLICH Jahrgang 1966, verheiratet E-Mail: thomas.barsch@pionierfabrik.de Mobile: +49-178-206 41 42 WERDEGANG Seit 2012 Gründung der pionierfabrik UG 2007 2011: Gründer

Mehr

2. FOM Kongress der Medienwirtschaft 15.2.2013 in Köln Social Media Monitoring talkwalker schnell, einfach und endlich in Deutsch

2. FOM Kongress der Medienwirtschaft 15.2.2013 in Köln Social Media Monitoring talkwalker schnell, einfach und endlich in Deutsch 2. FOM Kongress der Medienwirtschaft 15.2.2013 in Köln Social Media Monitoring talkwalker schnell, einfach und endlich in Deutsch 15.02.13 1 Wer spricht zu Ihnen? Heinz D. Schultz Studium VWA und Uni Stuttgart

Mehr

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES Von individueller Beratung bis zum bedarfsgerechten Betrieb Passen Sie Ihre IT an die Dynamik des Marktes an Unternehmen müssen heute unmittelbar und flexibel

Mehr

IT-Consulting Services Solutions. Financials / Real Estate / Technology

IT-Consulting Services Solutions. Financials / Real Estate / Technology IT-Consulting Services Solutions Financials / Real Estate / Technology U n s e r Unternehmen Verbindlich in der Beratung - Fokussiert auf die Lösung - Zuverlässig im Service Die BOREALES GmbH ist ein unabhängiges

Mehr

Ihr + Beratungs-, Entwicklungs- und Integrationsdienstleistungen der Finanz Informatik Solutions Plus. FISP-Unternehmenspräsentation 1

Ihr + Beratungs-, Entwicklungs- und Integrationsdienstleistungen der Finanz Informatik Solutions Plus. FISP-Unternehmenspräsentation 1 Ihr + Beratungs-, Entwicklungs- und Integrationsdienstleistungen der Finanz Informatik Solutions Plus FISP-Unternehmenspräsentation 1 INHALT + Daten und Fakten + Unsere Kernmärkte + Das zeichnet uns aus

Mehr

ITIL Foundation Seite 2. ITIL Practitioner* Release & Control Seite 5 Support & Restore Seite 7 Agree & Define Seite 9. Anmeldeformular Seite 12

ITIL Foundation Seite 2. ITIL Practitioner* Release & Control Seite 5 Support & Restore Seite 7 Agree & Define Seite 9. Anmeldeformular Seite 12 Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft ggmbh ITIL ITIL Foundation Seite 2 ITIL Practitioner* Release & Control Seite 5 Support & Restore Seite 7 Agree & Define Seite 9 ITIL Service Manager* Seite 11 Anmeldeformular

Mehr

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SNP Business Landscape Management SNP The Transformation Company SNP Business Landscape Management SNP Business Landscape Management

Mehr

Einladung. HR Business Days 2012: Documents to Cloud. www.hr-business-days.de. 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg

Einladung. HR Business Days 2012: Documents to Cloud. www.hr-business-days.de. 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg Einladung HR Business Days 2012: 08.02.2012 Stuttgart 09.02.2012 München 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg www.hr-business-days.de Programm Ab 08:30 Come Together mit Frühstück 09:00-09:30 Begrüßung und

Mehr

Certified Service Manager (ISS)

Certified Service Manager (ISS) Service-Organisationen entwickeln, effizient und zukunftsorientiert steuern XXXVII. Lehrgang Schwerpunkte des Lehrgangs: Erfahrungen sprechen für sich... Ich kann mit einem umfassenden Fachwissen gegenüber

Mehr

_Beratung _Technologie _Outsourcing

_Beratung _Technologie _Outsourcing _Beratung _Technologie _Outsourcing Das Unternehmen Unternehmensdaten n gegründet 1999 als GmbH n seit 2002 Aktiengesellschaft n 2007 Zusammenschluss mit Canaletto Internet GmbH n mehr als 2000 Kunden

Mehr

IT-Sicherheit. IT-Sicherheit im Spannungsfeld von Kosten/Aufwand und Compliance/Nutzen. Informationsrechtstag 2006 / Seite 1 von 22

IT-Sicherheit. IT-Sicherheit im Spannungsfeld von Kosten/Aufwand und Compliance/Nutzen. Informationsrechtstag 2006 / Seite 1 von 22 IT-Sicherheit IT-Sicherheit im Spannungsfeld von Kosten/Aufwand und Compliance/Nutzen Informationsrechtstag 2006 / Seite 1 von 22 BASF IT Services Wir stellen uns vor Gründung einer europaweiten IT-Organisation

Mehr

SOA Was ist geblieben nach dem Hype?

SOA Was ist geblieben nach dem Hype? FACHKONFERENZ SOA Was ist geblieben nach dem Hype? www.softwareforen.de/goto/soa2009 KÖLN, 2. 3. DEZEMBER 2009 MIT VORTRÄGEN VON MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG DURCH VERANSTALTUNGSBESCHREIBUNG Das Paradigma

Mehr