Unsere Mission. Unsere Ambition

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Unsere Mission. Unsere Ambition"

Transkript

1 Die Triodos Bank finanziert Unternehmen, Institutionen und Projekte mit einem Mehrwert in den Bereichen Soziales, Kultur und Umwelt. Dies wird ihr durch Sparer und Anleger, die sich für sozial verantwortliches Unternehmertum und eine nachhaltige Gesellschaft engagieren, ermöglicht. Unsere Mission Unsere Mission lautet: Zu einer Gesellschaft beizutragen, in der Lebensqualität gefördert wird und die Würde des Menschen im Mittelpunkt steht. Menschen, Unternehmen und Organisationen zu ermöglichen, bewusst mit Geld umzugehen und damit nachhaltige Entwicklungen zu fördern. Unseren Kunden nachhaltige Finanzprodukte und guten Service anzubieten. Unsere Ambition Die Triodos Bank möchte die Würde des Menschen, den Schutz der natürlichen Umwelt und die Lebensqualität im Allgemeinen fördern. Zentral hierfür sind: sozial verantwortliches Unternehmertum, Transparenz und bewusster Umgang mit Geld. Bei der Triodos Bank wird nachhaltiges Banking in die Praxis umgesetzt. Das bedeutet in erster Linie, dass die Bank Dienstleistungen und Produkte anbietet, die Nachhaltigkeit direkt fördern, wobei Geld eine lenkende Rolle einnimmt. Ein bewusstes Umgehen mit Geld bedeutet, in eine nachhaltige Wirtschaft zu investieren und so an einer besseren Gesellschaft zu arbeiten.

2 Kennzahlen in EUR Beträge in Mio. EUR Finanzlage Eigenkapital Anzahl Inhaber von aktienähnlichen Rechten Verbindlichkeiten gegenüber Kunden Anzahl Konten Forderungen an Kunden Anzahl Kredite Bilanzsumme Verwaltetes Fondsvermögen* Geschäftsvolumen insgesamt Erträge insgesamt 128,7 102,7 88,3 73,7 59,2 Betriebliche Aufwendungen 89,9 78,0 70,4 55,5 47,7 Risikovorsorge im Kreditgeschäft 15,8 9,8 5,0 3,2 0,6 Risikovorsorge Beteiligungen 0,1 0,1 0,4 1,0 Ergebnis vor Steuern 22,9 14,8 12,5 14,0 12,1 Steuern von Einkommen und Ertrag 5,6 3,3 2,9 3,9 3,1 Ergebnis nach Steuern* 17,3 11,5 9,6 10,1 9,0 Kernkapitalquote 14,0 % 13,8 % 15,3 % 11,6 % 14,9 % Eigenkapitalquote (BIZ-Quote) 14,4 % 14,7 % 16,5 % 13,0 % 16,8 % Betriebliche Aufwendungen/ Erträge insgesamt 70 % 76 % 80 % 75 % 81 % Eigenkapitalrendite in % 4,3 % 3,4 % 4,1 % 5,0 % 5,6 % Je Aktie (in EUR) Kurswert zum 31. Dezember Ergebnis nach Steuern** 3,18 2,45 3,00 3,51 3,85 Dividende 1,95 1,95 1,95 1,95 1,95 Soziales Anzahl Mitarbeiter/-innen zum 31. Dezember 2011*** Mitarbeiterfluktuation 9 % 11 % 10 % 14 % 18 % Prozentualer Anteil von Frauen im Management 37 % 35 % 27 % 29 % 33 % Schulungskosten je Vollzeitmitarbeiter in EUR Verhältnis zwischen höchstem und niedrigstem Gehalt**** 9,8 8,5 8,5 7,7 7,3 Umwelt Ausstoß von CO 2 (1.000 kg) CO 2 -Kompensation 100 % 100 % 100 % 100 % 100 % * Einschließlich Fondsvermögen, das von verbundenen aber nicht in den Konsolidierungskreis einbezogenen Unternehmen verwaltet wird. ** Das Ergebnis je Aktie wurde für die Durchschnittszahl der im Geschäftsjahr im Umlauf befindlichen Aktien berechnet. *** Alle bei der Triodos Bank NV angestellten Mitarbeiter/-innen mit Ausnahme der beim Joint Venture Triodos MeesPierson beschäftigten Mitarbeiter/-innen. **** Der Anstieg im Vergleich zu 2010 ist darauf zurückzuführen, dass ein neuer, junger Mitarbeiter in 2011 eine Position auf einer niedrigen hierarchischen Ebene angetreten hat.

3 Kennzahlen in Pfund Beträge in Mio. GBP# Finanzlage Eigenkapital Anzahl Inhaber von aktienähnlichen Rechten Verbindlichkeiten gegenüber Kunden Anzahl Konten Forderungen an Kunden Anzahl Kredite Bilanzsumme Verwaltetes Fondsvermögen* Geschäftsvolumen insgesamt Erträge insgesamt 107,5 88,4 78,4 70,2 43,4 Betriebliche Aufwendungen 75,1 67,1 62,5 52,9 35,0 Risikovorsorge im Kreditgeschäft 13,2 8,5 4,4 3,1 0,5 Risikovorsorge Beteiligungen 0,1 0,1 0,4 0,9 Ergebnis vor Steuern 19,1 12,7 11,1 13,3 8,9 Steuern von Einkommen und Ertrag 4,6 2,8 2,6 3,6 2,3 Ergebnis nach Steuern* 14,5 9,9 8,5 9,7 6,6 Kernkapitalquote 14,0 % 13,8 % 15,3 % 11,6 % 14,9 % Eigenkapitalquote (BIZ-Quote) 14,4 % 14,7 % 16,5 % 13,0 % 16,8 % Betriebliche Aufwendungen/ Erträge insgesamt 70 % 76 % 80 % 75 % 81 % Eigenkapitalrendite in % 4,3 % 3,4 % 4,1 % 5,0 % 5,6 % Je Aktie (in GBP) Kurswert zum 31. Dezember Ergebnis nach Steuern** 2,66 2,11 2,66 3,34 2,82 Dividende 1,63 1,68 1,73 1,86 1,43 Soziales Anzahl Mitarbeiter/-innen zum 31. Dezember 2011*** Mitarbeiterfluktuation 9 % 11 % 10 % 14 % 18 % Prozentualer Anteil von Frauen im Management 37 % 35 % 27 % 29 % 33 % Schulungskosten je Vollzeitmitarbeiter in GBP Verhältnis zwischen höchstem und niedrigstem Gehalt**** 9,8 8,5 8,5 7,7 7,3 Umwelt Ausstoß von CO 2 (1.000 kg) CO 2 -Kompensation 100 % 100 % 100 % 100 % 100 % # Umrechnung in GBP zum Mittelkurs am Jahresende. * Einschließlich Fondsvermögen, das von verbundenen aber nicht in den Konsolidierungskreis einbezogenen Unternehmen verwaltet wird. ** Das Ergebnis je Aktie wurde für die Durchschnittszahl der im Geschäftsjahr im Umlauf befindlichen Aktien berechnet. *** Alle bei der Triodos Bank NV angestellten Mitarbeiter/-innen mit Ausnahme der beim Joint Venture Triodos MeesPierson beschäftigten Mitarbeiter/-innen. **** Der Anstieg im Vergleich zu 2010 ist darauf zurückzuführen, dass ein neuer, junger Mitarbeiter in 2011 eine Position auf einer niedrigen hierarchischen Ebene angetreten hat.

4 Kennzahlen in Dollar Beträge in Mio. USD# Finanzlage Eigenkapital Anzahl Inhaber von aktienähnlichen Rechten Verbindlichkeiten gegenüber Kunden Anzahl Konten Forderungen an Kunden Anzahl Kredite Bilanzsumme Verwaltetes Fondsvermögen* Geschäftsvolumen insgesamt Erträge insgesamt 166,5 137,3 127,3 102,6 87,2 Betriebliche Aufwendungen 116,3 104,2 101,4 77,3 70,3 Risikovorsorge im Kreditgeschäft 20,4 13,2 7,2 4,4 0,9 Risikovorsorge Beteiligungen 0,1 0,2 0,7 1,4 Ergebnis vor Steuern 29,7 19,7 18,0 19,5 17,8 Steuern von Einkommen und Ertrag 7,2 4,4 4,2 5,4 4,6 Ergebnis nach Steuern* 22,5 15,3 13,8 14,1 13,2 Kernkapitalquote 14,0 % 13,8 % 15,3 % 11,6 % 14,9 % Eigenkapitalquote (BIZ-Quote) 14,4 % 14,7 % 16,5 % 13,0 % 16,8 % Betriebliche Aufwendungen/ Erträge insgesamt 70 % 76 % 80 % 75 % 81 % Eigenkapitalrendite in % 4,3 % 3,4 % 4,1 % 5,0 % 5,6 % Je Aktie (in USD) Kurswert zum 31. Dezember Ergebnis nach Steuern** 4,11 3,27 4,32 4,88 5,67 Dividende 2,52 2,61 2,81 2,71 2,87 Soziales Anzahl Mitarbeiter/-innen zum 31. Dezember 2011*** Mitarbeiterfluktuation 9 % 11 % 10 % 14 % 18 % Prozentualer Anteil von Frauen im Management 37 % 35 % 27 % 29 % 33 % Schulungskosten je Vollzeitmitarbeiter in USD Verhältnis zwischen höchstem und niedrigstem Gehalt**** 9,8 8,5 8,5 7,7 7,3 Umwelt Ausstoß von CO 2 (1.000 kg) CO 2 -Kompensation 100 % 100 % 100 % 100 % 100 % # Umrechnung in USD zum Mittelkurs am Jahresende. * Einschließlich Fondsvermögen, das von verbundenen aber nicht in den Konsolidierungskreis einbezogenen Unternehmen verwaltet wird. ** Das Ergebnis je Aktie wurde für die Durchschnittszahl der im Geschäftsjahr im Umlauf befindlichen Aktien berechnet. *** Alle bei der Triodos Bank NV angestellten Mitarbeiter/-innen mit Ausnahme der beim Joint Venture Triodos MeesPierson beschäftigten Mitarbeiter/-innen. **** Der Anstieg im Vergleich zu 2010 ist darauf zurückzuführen, dass ein neuer, junger Mitarbeiter in 2011 eine Position auf einer niedrigen hierarchischen Ebene angetreten hat.

5 der Triodos Bank und das durch Triodos Investment Management und Triodos Private Banking verwaltete Vermögen Beträge in Mio. EUR Triodos Bank NV Triodos Cultuurfonds NV Triodos Fair Share Fund Triodos Groenfonds NV Triodos Renewable Energy Fund Plc Triodos Sicav I Triodos Sicav II Triodos Vastgoedfonds NV Investmentfonds für Privatanleger Ampere Equity Fund Stichting Triodos-Doen Stichting Hivos-Triodos Fonds Stichting Triodos Renewable Energy for Development Fund 3 4 Triodos Real Estate Investment Management 49 0 Stichting Triodos Sustainable Trade Fund Triodos Venture Capital Fund BV 0 1 Triodos Ventures BV Andere Aktivitäten 1 4 Investmentfonds für institutionelle Anleger Gesamtsumme Investmentfonds Triodos Private Banking (Verwaltetes Gesamtvermögen) Triodos Stiftungen in den Niederlanden, Belgien, Großbritannien und Spanien 9 8 Gesamt Diese Aufstellung berücksichtigt keine Kreditzusagen, sondern nur ausgezahlte Beträge. Es könnte zu Überschneidungen gekommen sein. Bitte beachten Sie, dass zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Aufstellung die Jahresabschlüsse einiger Institutionen noch nicht gebilligt waren. In dieser Übersicht werden der Eindeutigkeit halber Bilanzsummen aufgenommen. Eine Ausnahme bildet Triodos Private Banking; hier wird das gesamte verwaltete Vermögen, welches gem. den Kriterien der Triodos Bank angelegt wurde, ausgewiesen.

6 Stiftung zur Verwaltung der Aktien der Triodos Bank Triodos Bank Retail & Business Banking Niederlande Belgien Deutschland Spanien Großbritannien Investment Management Europa Emerging Markets Private Banking Niederlande Belgien Retail Banking Impact Investing Private Banking Unser europäisches Niederlassungsnetzwerk ist bestrebt, unseren Kunden vertrauenswürdige Dienstleistungen wie Sparprodukte, Zahlungsverkehr, Kredite und Investments anzubieten. Business Banking Wir finanzieren ausschließlich Organisationen und Projekte, die positive, nachhaltige Veränderungen schaffen. Unsere Kreditvergabe konzentriert sich auf die folgenden drei Bereiche: Wirkungsvolles Investment (Impact Investment) erfolgt durch Investmentfonds oder Investment-Institute, die den Namen Triodos tragen. Die 18 aktiven Fonds sind in folgende Geschäftsfelder gruppiert, in die sie investieren: Umwelt Energie und Klima Kultur Emerging Markets Soziales Immobilien Kunst & Kultur Nachhaltige Lebensmittel & Landwirtschaft Socially Responsible Investment (SRI) Private Banking bietet eine breite Produktauswahl finanzieller und nicht finanzieller Dienstleistungen für wohlhabende Personen, Stiftungen, Organisationen und religiöse Institutionen. Nachhaltiges Vermögensmanagement ist die Kerndienstleistung, welche sowohl Kapitalanlagen in Triodos Investmentfonds als auch privates Vermögensmanagement beinhaltet.

7 Die Triodos Bank möchte ihre Mission und Strategie als nachhaltige Bank auf drei unterschiedlichen Wegen verwirklichen. Nachhaltiger Dienstleister Ein Bankkunde wünscht sich nicht nur nachhaltige Produkte und Dienstleistungen, sondern auch eine gute Preisgestaltung und professionellen Service. Die Triodos Bank ist der Ansicht, dass diese dem Kunden wichtigen Werte nicht unabhängig voneinander betrachtet werden können. Das bedeutet, dass die Bank beabsichtigt, ein umfassendes Paket an Bankdienstleistungen anzubieten, mit denen eine nachhaltige Entwicklung gefördert wird. Mit dieser Strategie möchte die Bank eine breite Kundenbasis aus Privatpersonen, Institutionen und Unternehmen aufbauen, die sich ausdrücklich für eine umfassende Beziehung mit der Triodos Bank entscheiden. Das Dienstleistungspaket hat in jedem Land mit Niederlassungen der Triodos Bank aufgrund der landes- und markttypischen Besonderheiten eine unterschiedliche Ausprägung. Produkterneuerer Die zweite strategische Zielsetzung ist die Entwicklung innovativer Produkte und ihre Bereitstellung. Der Vertrieb erfolgt über Distributionskanäle Dritter und der Bank selbst. Die Mission der Bank und der gesellschaftliche Mehrwert werden dabei direkt aus dem Produkt ersichtlich. In den Niederlanden ist diese Entwicklung weit fortgeschritten. Sowohl der Triodos Groenfonds (Grünfonds), der Triodos Vastgoedfonds (Immobilienfonds) als auch der Triodos Cultuurfonds (Kulturfonds) werden einem breiten Publikum über die Triodos Bank und andere Banken angeboten. Die Triodos Sustainablility Funds, der Triodos Microfinance Fund, und der Triodos Renewable Energy Fund, sind ebenfalls für den Vertrieb in Europa konzipiert. Mittlerweile geht das Wachstum dieser Fonds zu mehr als 50 % auf das Konto von Dritten. Diese Entwicklung sorgt dafür, dass die Produkte einer breiteren Öffentlichkeit bekannt gemacht werden. Referenzpunkt Die Triodos Bank möchte zu einer öffentlichen Debatte über Themen wie Lebensqualität, sozial verantwortliches Unternehmertum und nachhaltiges Banking anregen. Mit 30 Jahren Erfahrung sieht die Bank eine Aufgabe darin, eine nachhaltige Entwicklung aktiv mitzugestalten. Mit ihrer Vision und ihrer konsequenten Umsetzung hat sich die Triodos Bank einen internationalen Ruf als Meinungsführer erworben.

8 1968 Adriaan Deking Dura (Wirtschaftswissenschaftler), Dieter Brüll (Professor für Steuerrecht), Lex Bos (Unternehmensberater) und Rudolf Mees (Banker) bilden eine Arbeitsgruppe, um zu untersuchen, wie man mit Geld auch nachhaltig wirtschaften kann Die Triodos-Stiftung wird mit dem Ziel gegründet, über Spenden und Kredite innovative Projekte und Unternehmen zu fördern Gründung der Triodos Bank N.V. mit einem Stammkapital von EUR und einer von der Niederländischen Zentralbank erteilten Volllizenz für Bankgeschäfte. Beginn der Geschäftstätigkeit in den Niederlanden Die Triodos Bank legt den Biogrond Beleggingsfonds, den ersten Grünen Fonds in Europa auf. Später folgen der Windfonds und der Groene Beleggingsfonds Eröffnung einer ersten Auslandsniederlassung in Belgien Die Triodos Bank gründet zwei Stiftungen: die Stiftung Triodos-Doen für gemeinsame Geschäfte mit der Stiftung DOEN und die Stiftung Hivos-Triodos Fonds für die Zusammenarbeit mit Hivos. Beide Fonds legen Kapital in Entwicklungsländern an und gehören zu den Ersten weltweit, die in Mikrofinanzierungen investieren Eröffnung einer Niederlassung in Großbritannien Der Triodos Added Value Fonds wird in Kooperation mit der Delta-Lloyd-Vermögensverwaltung aufgelegt und an der Amsterdamer Börse notiert Die drei Grünen Fonds der Triodos Bank werden zum Triodos Groenfonds zusammengefasst. Der börsennotierte Fonds fördert den Erfolg der sogenannten Grünregelung (Groenregeling), eines niederländischen Steuerbegünstigungsmodells für grüne Projekte Kapitalanleger in den Niederlanden, die in den Triodos Added Value Fonds investieren, können ab sofort zwischen einem Aktien-, Renten- oder Mischfonds wählen In den Niederlanden wird der Triodos Fair Share Fonds aufgelegt, der Privatanlegern und institutionellen Investoren die Möglichkeit bietet, in Mikrofinanzierungsinstitute in Entwicklungsländern zu investieren Eröffnung einer Niederlassung in Spanien. Die Triodos Bank gründet den Triodos Vastgoedfonds den ersten Immobilienfonds, der ausschließlich in nachhaltige Gebäude investiert Die Triodos Bank eröffnet ihre internationale Zentrale in den Niederlanden. Sie legt ihren ersten Investmentfonds mit Sitz in Luxemburg auf den Triodos Renewables Europe Fonds; er ermöglicht Kapitalanlagen in europäische Projekte für erneuerbare Energien. In den Niederlanden nimmt der Triodos Kulturfonds seine Tätigkeit auf Die Triodos Bank gründet den Triodos Values Pioneer Fonds. Er ist Teil eines zweiten Luxemburg-Fonds und umfasst den Triodos Values Aktienfonds und den Triodos Values Rentenfonds Die Triodos Bank legt den Sustainable Trade Fund auf. Er übernimmt die Handelsfinanzierung von zertifizierten Bio- und Fairtrade-Produzenten in Entwicklungsländern und Schwellenmärkten Eröffnung einer Niederlassung in Deutschland.

9 2009 Der Triodos Microfinance Fonds wird aufgelegt. Europaweit bietet er institutionelle Investoren, wohlhabenden Anlegern und Privatkunden die Möglichkeit, in Mikrofinanzierungsgeschäfte zu investieren.

10 Internationale Zentrale Nieuweroordweg 1, Zeist Postfach AB Zeist, Niederlande Telefon +31 (0) Niederlassungen Niederlande Utrechtseweg 44, Zeist Postfach AB Zeist, Niederlande Telefon +31 (0) Belgien Hoogstraat 139/ Brüssel, Belgien Telefon +32 (0) Großbritannien Deanery Road Bristol BS1 5AS, Großbritannien Telefon +44 (0) Zweigstelle 24 Hanover Street Edinburgh EH2 2EN, Großbritannien Telefon +44 (0) Spanien C/ José Echegaray 5 Parque Empresarial Las Rozas Madrid, Spanien Telefon Zweigstelle Avenida Diagonal 418 bajos Casa de Les Punxes Barcelona, Spanien Telefon Zweigstelle Acera de Recoletos 2 Casa Mantilla Valladolid, Spanien Telefon Zweigstelle C/ Del Justícia Valencia, Spanien Telefon Zweigstelle Avenida César Augusto Saragossa, Spanien Telefon Zweigstelle C/ Lersundi Bilbao, Spanien Telefon Zweigstelle Avenida Finisterre A Coruña, Spanien Telefon Zweigstelle Avenida de Portugal Palma de Mallorca, Spanien Telefon Zweigstellen c/ Manuel González Martín Las Palmas de Gran Canaria, Spanien Telefon

11 Zweigstelle C/ Cardenal Ilundain Sevilla, Spanien Telefon Zweigstelle C/ Ferraz Madrid, Spanien Telefon Rambla de Santa Cruz Santa Cruz de Tenerife, Spanien Telefon Deutschland Mainzer Landstr. 211 D Frankfurt am Main Telefon +49 (0)

12 Das europäische Niederlassungsnetz der Triodos Bank hat die Aufgabe, unsere Werte für unsere Kunden greifbar zu machen, vom Unternehmen bis zum privaten Sparer. Ein europäisches Niederlassungsnetzwerk ermöglicht es der Triodos Bank, länderübergreifend Fachwissen aufzubauen und zu teilen. Hiervon profitieren Tausende Unternehmen und Privatkunden in Form zuverlässiger Dienstleistungen. Das Netzwerk ermöglicht uns zudem, den Umfang und Einfluss des nachhaltigen Bankings auszuweiten. Die Triodos Bank erkennt die Gemeinsamkeit in der Vielfalt: Unsere Kunden und Mitarbeiter verbinden gleiche Wertvorstellungen; die Unterschiedlichkeit der Märkte und Kulturen prägt jedoch die Art und Weise, wie diese in einem Land umgesetzt werden. Vorschriften, Steuervergünstigungen und die nationale Politik beim Thema Nachhaltigkeit können in verschiedenen Märkten sehr unterschiedlich sein und unterschiedliche Ansätze erforderlich machen. Gemeinsam geben wir Antworten auf die Fragen, die sich die Gesellschaft angesichts der Unzulänglichkeiten des aktuellen Finanzsystems zunehmend stellt. Im persönlichen oder telefonischen Gespräch, im Internet oder in der Presse machen wir deutlich, dass ein transparenterer und bewussterer Umgang mit Geld für Hunderttausende von Menschen die bessere Alternative im Bankgeschäft ist. Das europaweite Wachstum der Triodos Bank vollzieht sich organisch. Die Bank setzt bei der Expansion auf Menschen und Institutionen vor Ort, die mit ihr zusammenarbeiten wollen und auf sie zukommen, anstatt Markteintritte aus der Distanz zu planen und durchzuführen NL BE UK ES DE Bank insgesamt Zahl der Kunden (* 1000) Einlagen (* Mio.) Kreditvolumen (* Mio.) Ergebnis nach Steuern (* Mio.) Anzahl Mitarbeiter (FTE) 125,4 84,1 77,8 131,5 30, NL BE UK ES DE Bank insgesamt Zahl der Kunden (* 1000) Einlagen (* Mio.) Kreditvolumen (* Mio.) Ergebnis nach Steuern (* Mio.) Anzahl Mitarbeiter (FTE) 115,4 76,7 70,9 97,3 27,7 388

13 Einlagen je Niederlassung ( Mio.) Kreditvolumen je Niederlassung ( Mio.) * Die Zahlen stellen das für 2012 erwartete Wachstum dar (15-20 %). * Die Zahlen stellen das für 2012 erwartete Wachstum dar (15-20 %).

14 Kennzeichnend für das Jahr 2011 war der Ruf nach Veränderung in weiten Teilen der Welt, der in vielen Fällen tiefgreifende soziale Unruhen auslöste. Hält man sich den arabischen Frühling, die spanische Bewegung des 15. Mai und den ansteckenden Effekt der Occupy-Bewegung vor Augen, hat die Stimme der Zivilgesellschaft Anstoß zu einer breiten Debatte gegeben und teilweise auch wirklich etwas bewegt. Die Anti-Atom-Proteste nach der Katastrophe in Fukushima führten in Deutschland zum endgültigen Ausstieg aus der Atomenergie. In Großbritannien veröffentlichte eine unabhängige Bankenkommission einen Bericht mit Reformvorschlägen für den Bankensektor, der allerdings ein gemischtes Echo hervorrief. Die Hinterfragung der Rolle von Banken und der Erfolg, mit dem die Triodos Bank eine glaubwürdige Alternative anbietet, sorgten für wachsendes Interesse an unserem Konzept. Durch die Medienberichterstattung und öffentlichen Veranstaltungen in vielen der Ländern, in denen wir präsent sind, entstanden in den Social Media echte Fan-Gemeinden der Triodos Bank. Unsere Webseite verzeichnete durchschnittlich Besucher im Monat und allein über die spanische Niederlassung zum Beispiel nahmen Menschen an 150 öffentlichen Konferenzen teil. In den Niederlanden führte die Berichterstattung über die Bonuskultur in der Bankenbrache und den vollkommen anderen Ansatz der Triodos Bank in den Medien dazu, dass sich die Zahl der Neukunden im März und April 2011 versechsfachte. Unser Jahr 2011 Damit die Triodos Bank in Zukunft noch mehr für Mensch, Umwelt und Kultur bewegen kann, braucht sie neues Kapital. Mit über 75 Millionen Euro an frischem Kapital, hauptsächlich durch erfolgreiche Kampagnen in den Niederlanden, Spanien und Belgien, haben wir unsere Ziele 2011 übertroffen. Alle Niederlassungen der Triodos Bank sind weiter gewachsen. Am dynamischsten war die Wachstumsentwicklung in Spanien, wo fünf neue Zweigstellen eröffnet wurden und sich die Anzahl der Kunden und Inhaber aktienähnlicher Rechte im Laufe des Jahres auf bzw verdoppelte. Die Kreditvergabe an ein breites Spektrum von nachhaltigen Unternehmen, die beispielsweise aus dem Bereich erneuerbare Energien oder der Altenpflege kommen, wurde um 40 % in Großbritannien, 32 % in Belgien und 23 % in Spanien gesteigert. In Deutschland wurden im zweiten vollen Geschäftsjahr Kredite in einem Umfang von 167 Mio. EUR vergeben und die Ziele so übertroffen. Gegenüber den etablierten Vergleichsunternehmen sind die Kreditausfälle in allen Ländern, in denen wir tätig sind, gering geblieben. Zum Ende ihres zweiten Geschäftsjahres ist die jüngste Niederlassung der Triodos Bank in Deutschland an ihrem Markt fest etabliert. Trotz des auf allen Märkten hart umkämpften Einlagengeschäfts konnten die Niederlassungen zusammen genommen einen Zuwachs von 24 % verzeichnen. Die Niederlassung in den Niederlanden hat mittlerweile Kunden. Die Triodos Bank bietet nicht nur einen klaren und überzeugenden, an Werten orientierten Ansatz, sondern auch einen ausgezeichneten Kundenservice. Obwohl für die Triodos Bank nicht jede Auszeichnung ein Gütesiegel ist, freut es uns doch, dass die niederländische Niederlassung in einer renommierten Fernsehumfrage zur Kundenzufriedenheit an erster Stelle rangierte.

15 Triodos Investment Management bietet in einer Reihe von Ländern nachhaltige Anlagemöglichkeiten für Kunden, die sozial und ökologisch sinnvoll und so nachhaltig wie möglich auf unterschiedlichem Risikoniveau investieren wollen. Die Triodos Bank trennt dieses Geschäft seit jeher von ihrem Einlagen- und Kreditgeschäft. Dies sollte im gesamten Bankensektor so gehandhabt werden, um die mittlerweile hinlänglich bekannten Negativeffekte einer Vermischung dieser beiden Bereiche zu vermeiden. Zu den wichtigsten Ereignissen bei Triodos Investment Management im Jahr 2011 gehörten die Einführung von Socially Responsible Investmentfonds in Deutschland und die Beendigung der Investmentphase des Ampere Funds. Zu den erfolgreichen Innovationen in Großbritannien gehören u. a. eine an soziale Ziele geknüpfte und damit ganz neue Form von Anleihen (Social-Impact-Bond) für ein Unternehmen, das mit ehemaligen Straftätern arbeitet. Zudem wurde die erste Molkerei in Wales seit 75 Jahren finanziert, die den Transportweg für Lebensmittel dadurch verkürzt, dass Milchproduktion und -verarbeitung näher zusammen gebracht werden. In Belgien legte Triodos Private Banking um mehr als 30 % zu und übertraf das Ziel damit deutlich. Aber auch die staatlichen Sparmaßnahmen waren im Anlagegeschäft zu spüren. Nach einer Entscheidung der niederländischen Regierung, die Steuervergünstigungen für nachhaltige Fonds abzuschaffen, ging das Anlagevolumen bei einer Reihe von Fonds in den Niederlanden insgesamt um 20 Mio. EUR zurück.

16 Die Triodos Bank sieht sich nicht auf ihre Rolle als nachhaltige Bank beschränkt, sondern möchte auf breiter Front und wirksam Einfluss nehmen. Wir wollen zeigen, dass Geld vom Bankensystem bewusst als positive Kraft eingesetzt werden kann, um Gutes zu bewirken. Überall beteiligt sich die Triodos Bank daher an impulsgebenden Initiativen und Kooperationen, um unserer Vorreiterrolle für den wachsenden nachhaltigen Bankensektor gerecht zu werden. In Deutschland unterstützte die Triodos Bank zum Beispiel die Ausarbeitung eines neuen Deutschen Nachhaltigkeitskodex, der analog zum Deutschen Corporate Governance Kodex in deutschen Unternehmen für größere Transparenz in Sachen Nachhaltigkeit sorgen soll. In Großbritannien sind wir bei der Messung der sozialen und ökologischen Wirkung unserer Kredite neue Wege gegangen. Zudem haben wir im Rahmen von Kooperationen nach Möglichkeiten gesucht, durch Senkung der Finanzierungskosten für anerkanntermaßen nachhaltig arbeitende Gastronomiebetriebe die Nachfrage nach nachhaltigen Lebensmitteln zu erhöhen. In den Niederlanden wird die größte Niederlassung der Bank in der Presse in vielerlei Hinsicht regelmäßig als Vorbild genannt, so 2011 in den Bereichen nachhaltige Immobilien und Behinderteneinrichtungen. In Spanien will die Triodos Bank in den Bereichen, in denen sie Kredite vergibt, Maßstäbe setzen und ihre starke Präsenz in den Medien, im Internet und bei öffentlichen Veranstaltungen aufrechterhalten.

17 Das Netz unserer europäischen Niederlassungen wird auch in Zukunft das Herzstück unseres Engagements für ein nachhaltiges Bankwesen mit seiner positiven gesamtgesellschaftlichen Wirkung sein. Wir werden uns weiterhin dafür einsetzen und darauf hinwirken, dass Geld vom Bankensystem bewusst zum Wohl von Mensch und Umwelt eingesetzt wird. Für 2012 erwarten wir, dass alle Niederlassungen der Triodos Bank ihren Wachstumskurs fortsetzen. Die Niederlassung in Belgien will den Schwerpunkt auf den Ausbau des Einlagen- und Kreditgeschäfts legen, das mit 22 % bzw. 32 % 2011 stark gewachsen ist. Girokonten wird es daher vorerst nicht geben. In Deutschland soll 2012 das Dienstleistungsangebot für Privatkunden erweitert werden. Gleichzeitig will die Niederlassung ihr Kreditgeschäft ausweiten, mit einer ausgewogenen Mischung aus erneuerbaren Energien, Biolebensmitteln und sozial orientierten Unternehmen. Als Impulse für den Wandel in Richtung einer Gesellschaft, in der Lebensqualität einen höheren Stellenwert hat, wird die niederländische Niederlassung der Triodos Bank das Angebot für die Kinder ihrer Kunden verbessern; eine neue Darlehenskategorie für familienersetzende Unterbringungsmöglichkeiten für behinderte Kinder schaffen und eine Lösung für das Problem leer stehender Gebäude dahingehend anstreben, dass Finanzierungsmöglichkeiten für bestehende, nachhaltige Gebäude geschaffen werden. Die Niederlassung in Spanien wird ausgehend von ihrem Hausbankmodell die engen Beziehungen zu Kunden und Branchen, an die Kredite vergeben werden, über direkte Kanäle weiterentwickeln und so ihren 2011 eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen. Sie wird sechs neue Zweigstellen eröffnen, ihre Effizienz steigern und ihr Produktangebot als Hausbank für ihre Kunden abrunden. In Großbritannien wird die Triodos Bank nachhaltige Fonds für Privatanleger einführen, das Angebot im Einlagengeschäft erweitern und wettbewerbsfähiger gestalten und die Finanzierung von Pionierunternehmen fortsetzen. Mit der Eröffnung neuer Zweigstellen in Bristol (2012) und Edinburgh (2011) gewinnt die Triodos Bank dort vor Ort an Profil.

18 Triodos Investment Management, eine 100 %-ige Tochtergesellschaft der Triodos Bank, ist einer der weltweit führenden Anbieter im Bereich Impact Investing, d. h. Kapitalanlagen, die neben einer finanziellen auch eine soziale und ökologische Rendite erzielen. Triodos Investment Management verwaltet ein breites Spektrum von Direktanlagen, von der Infrastruktur für nachhaltige Energie bis hin zu Mikrofinanzinstituten. Unseren Erfolg verdanken wir profunder Marktkenntnis in den jeweiligen Sektoren und langfristigen Beziehungen zu unseren Kunden, mit denen wir die gleiche Vision von der Zukunft teilen. Derzeit umfasst unser Angebot 18 Fonds, die sowohl in Europa als auch in Schwellenländern in eine breite Palette verschiedener Finanzinstrumente investieren. Dabei haben Anleger die Wahl zwischen verschiedenen Risiko/Rendite-Profilen. Unsere Fonds sind sowohl für Privatpersonen als auch Institutionen interessant. Die Investmentfonds von Triodos Investment Management investieren in unterschiedliche Bereiche wie Mikrofinanzierung, nachhaltigen Handel, ökologische Landwirtschaft, Klima und Energie, nachhaltige Immobilien, Kunst und Kultur sowie in börsennotierte Unternehmen, deren Leistungen in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (Environmental, Social, Governance - ESG) überdurchschnittlich sind. Die Triodos Publikumsfonds für private Anleger werden von verschiedenen Banken, u. a. den Niederlassungen der Triodos Bank, vertrieben. Mit den Investoren in unsere institutionellen Fonds pflegen wir einen direkten Kontakt. Nähere Informationen finden Sie in der Übersicht der Bilanzsummen. Nachhaltige Investitionen: unsere Erfolge Ziel der Triodos Bank ist es, die Lebensqualität der Menschen zu verbessern. Wir haben über 25 Jahre Erfahrung mit Anlageprodukten, die zu einem nachhaltigen sozialen und wirtschaftlichen Wandel beitragen. Infolgedessen gilt die Triodos Bank weltweit als Vorreiter im Bereich Impact Investing. Dieser Vorreiterrolle ist Triodos Investment Management auch 2011 wieder gerecht geworden. Im Bereich Energie und Klima führten Investitionen im Jahresverlauf zu einer CO 2 -Einsparung von Tonnen; MW an erneuerbarer Energie konnten zusätzlich erzeugt werden. Im Rahmen unserer Exportfinanzierungsinstrumente wurden weltweit mehr als Kleinbauern in 27 Ländern unmittelbar nach Ablieferung ihrer Ernte bezahlt. Damit verschafften wir sechzehn unterschiedlichen fair gehandelten und biologisch angebauten Produkten Zugang zum Weltmarkt. Im Bereich Kunst und Kultur verwaltete Triodos Investment Management ein Vermögen von 165 Mio. EUR und finanzierte damit Projekte, die 1,7 Mio. Besucher erreichten und Künstlern zu bezahlbaren Räumlichkeiten verhalfen. Im Immobilienbereich konnten Qualität und Nachhaltigkeit der bebauten Umgebung durch die nachhaltige Sanierung von zwei Gebäuden im Jahresverlauf gesteigert und die CO 2 -Emissionen um 50 % gesenkt werden. Insgesamt wurden Finanzmittel im Volumen von 320 Mio. EUR an 95 neue und etablierte Mikrofinanzinstitute in Lateinamerika, Asien und Afrika vergeben. Die Kredite dieser Institute erreichen 7,9 Mio. Menschen mit geringem Einkommen, von denen 66 % Frauen sind und 46 % in ländlichen Gebieten leben. Börsennotierte Unternehmen nachhaltiger machen Triodos Investment Management bietet privaten und institutionellen Investoren die Möglichkeit, im Rahmen von Socially Responsible Investment-Fonds (SRI-Fonds) in börsennotierte Unternehmen zu investieren. Diese Unternehmen erfüllen unsere äußerst strengen Investitionskriterien in Bezug auf Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (Environmental, Social, Governance - ESG) und weisen in ihrer jeweiligen Branche überdurchschnittliche Standards diesbezüglich auf (Best-in-Class-Ansatz).

19 Durch die SRI-Fonds (die SICAV I-Fonds ) werden die Investoren Teil einer Bewegung an den Kapitalmärkten, die die größten Konzerne der Welt dazu bringen will, nachhaltiger zu wirtschaften. Mit dieser Zielsetzung hat sich Triodos Investment Management 2011 weltweit an 368 Unternehmen beteiligt. Die SRI-Fonds verwalteten ein Vermögen von 410 Mio. EUR, das in börsennotierte Unternehmen weltweit sowie in europäische Staatsanleihen investiert ist. Ausgewählt werden nur die unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit besten und innovativsten Unternehmen einer Branche. Entwicklung der Fonds in stieg das von Triodos Investment Management verwaltete Fondsvermögen um 293 Mio. EUR auf 2,1 Mrd. EUR das entspricht einem Wachstum von 17 % (2010: 10 %). Dieses Wachstum ist in erster Linie auf Kapitalzuflüsse von (halb-)institutionellen Fonds beim Ampere Equity Fund und dem Microfinance Fund und Kapitalzuflüsse von Privatanlegern beim Triodos Fair Share Fund zurückzuführen. Der Kapitalabfluss beim Triodos Groenfonds und dem Triodos Cultuurfonds war hauptsächlich durch auslaufende Steuervergünstigungen bedingt. Grundsätzlich verzeichneten alle Fonds im Laufe des Jahres stetiges Wachstum.

20 Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung im Bereich erneuerbare Energien ist Triodos Investment Management bevorzugter Partner vieler Investoren und auf diesem Gebiet tätiger Unternehmen. Im Bereich erneuerbare Energien umfasst das von Triodos Investment Management verwaltete Gesamtportfolio über 118 Projekte in Europa mit einer Gesamtkapazität von rund MW. Zusammen tragen diese zur Vermeidung von über Tonnen CO 2 im Jahr bei. Bei diesen Projekten handelt es sich um 69 Windkraftanlagen, 31 Photovoltaik-Anlagen, 13 Biomasseanlagen, 4 Wärme-/Kältespeicher-Projekte und ein kleines Wasserkraftprojekt. Triodos Groenfonds (Niederlande) Der Triodos Groenfonds verwendet seine Mittel zur Finanzierung von erneuerbarer Energie, ökologischer Landwirtschaft, nachhaltigen Immobilien und Naturschutzprojekten. Anleger in den Niederlanden profitieren beim Triodos Groenfonds von einem niederländischen Steuervergünstigungsprogramm für grüne Anlageformen. Rund die Hälfte des Portfolios besteht aus Projekten im Bereich erneuerbare Energien und hiervon sind die meisten Windkraftanlagen. Der Triodos Groenfonds investiert aber auch zunehmend in andere Arten von erneuerbarer Energie, etwa Solarenergie, Biomasse aus Abfall und Wärmespeicherung. Die andere Hälfte des Portfolios machen mehrheitlich Finanzierungen in den Bereichen ökologische Landwirtschaft, nachhaltige Immobilien und Naturschutzprojekte aus. Im Portfolio des Triodos Groenfonds befinden sich 64 Projekte aus dem Bereich erneuerbare Energien mit einer Kapazität von rund 392 MW, die CO 2 -Einsparungen von rund Tonnen im Jahr erzielen. Ende 2011 waren 71,6 % der Fondsmittel in zertifizierten grünen Projekten angelegt sank das Nettofondsvermögen des Triodos Groenfonds um 11,7 % auf 492,5 Mio. EUR. Die Rendite lag bei 2,6 % (die Steuervergünstigung für grüne Anlageformen von bis zu 2,2 % für private Anleger ist in dieser Zahl noch nicht enthalten). Dieser Rückgang ist größtenteils auf die Ende 2010 wirksam gewordenen Änderungen im niederländischen Steuerrecht in Bezug auf grüne Anlageformen zurückzuführen. Triodos SICAV II-Triodos Renewables Europe Fund (Europa) Der Triodos Renewables Europe Fund (SICAV II-Fonds) mit Sitz in Luxemburg wurde 2006 aufgelegt, um privaten und institutionellen Investoren die Möglichkeit zu geben, europaweit in Projekte im Bereich erneuerbare Energien zu investieren. Der Fonds bietet Unternehmern, die eine umfassende Finanzierung ihrer Projekte wollen, komplementäres Risikokapital in Form von Eigenkapital oder nachrangigen Darlehen. Er investiert in europäische Windkraft-, Solarenergie- und Biomasseanlagen, die sich in privater Hand befinden. Es handelt sich um einen offenen Fonds mit einem langfristigen Anlagehorizont stieg das Nettovermögen auf 49,8 Mio. EUR. Der Fonds investierte in sechs Ländern mit einer Rendite von 7,9 %. Das Portfolio des Triodos Renewables Europe Fund enthält 38 erneuerbare Energien-Projekte mit einer Kapazität von rund 196 MW, die CO 2 -Einsparungen von rund Tonnen jährlich bringen.

TLB Halbjahresbericht 2012

TLB Halbjahresbericht 2012 TLB Halbjahresbericht 2012 Nachhaltiges Banking Eine nachhaltige Bank fördert den bewussten Umgang mit Geld. Sie stellt größtmögliche Transparenz über die Verwendung her. Sie verwendet das Geld ihrer

Mehr

Kann eine Bank ethisch handeln? Georg Schürmann, Darmstadt, 15. Juni 2015

Kann eine Bank ethisch handeln? Georg Schürmann, Darmstadt, 15. Juni 2015 Kann eine Bank ethisch handeln? Georg Schürmann, Darmstadt, 15. Juni 2015 Agenda 1. Ethisches Investment 2. Unsere Philosophie 3. Unser Unternehmen 1 2 Ethisches Investment Ethische Investment Eine Definition

Mehr

tri hodos griechisch für drei Wege

tri hodos griechisch für drei Wege PHILOSOPHIE tri hodos griechisch für drei Wege MENSCH UMWELT WIRTSCHAFT Stand März 2011 Seite 1 PHILOSOPHIE Scott Ridley von der Triodos Bank beim Windpark in Caton, Lancashire. Umwelt Erneuerbare Energien,

Mehr

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart ConTraX Real Estate Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche ) Der Investmentmarkt im Bereich gewerbliche wurde im Jahr 2005 maßgeblich von ausländischen Investoren geprägt. Das wurde auch so erwartet.

Mehr

Mission Investing in den USA und Europa

Mission Investing in den USA und Europa Mission Investing in den USA und Europa Vortrag anlässlich der Veranstaltung des Bundesverbands Deutscher Stiftungen Finanzanlagen im Einklang mit dem Stiftungszweck. Mission Related Investing in Germany

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Portfolio Invest Swisscanto Portfolio Invest einfach und professionell Das Leben in vollen Zügen geniessen und sich nicht

Mehr

Einfach viel bewegen. Unsere Werte. Unsere Ziele. Unser Angebot. Hannes Korten, Marketing/Vertrieb GLS Bank Düsseldorf, 7.

Einfach viel bewegen. Unsere Werte. Unsere Ziele. Unser Angebot. Hannes Korten, Marketing/Vertrieb GLS Bank Düsseldorf, 7. Einfach viel bewegen. Unsere Werte. Unsere Ziele. Unser Angebot. Hannes Korten, Marketing/Vertrieb GLS Bank Düsseldorf, 7. September 2007 Unsere Werte Transparenz und Verwendungsorientierung bei Geldanlage

Mehr

Socially Responsible Investments (SRI) in Deutschland - Stellungnahme

Socially Responsible Investments (SRI) in Deutschland - Stellungnahme 1 Socially Responsible Investments (SRI) in Deutschland - Stellungnahme Univ.-Prof. Dr. Henry Schäfer Stellungnahme anlässlich der Sitzung der Arbeitsgruppe 6 des nationalen CSR-Forums am 12. Oktober 2009

Mehr

Für eine nachhaltige Zukunft

Für eine nachhaltige Zukunft Für eine nachhaltige Zukunft Corporate Responsibility Übersicht 2014 Wir sind stolz auf die Rolle, die wir im weltweiten Finanzsystem spielen und wir haben uns dazu verpflichtet, unsere Geschäfte so verantwortungsvoll

Mehr

Dieser Fragebogen dient lediglich der Information, welche Fragen in der Umfrage gestellt werden. Ausfüllen kann man den Fragebogen unter:

Dieser Fragebogen dient lediglich der Information, welche Fragen in der Umfrage gestellt werden. Ausfüllen kann man den Fragebogen unter: Dieser Fragebogen dient lediglich der Information, welche Fragen in der Umfrage gestellt werden. Ausfüllen kann man den Fragebogen unter: https://www.soscisurvey.de/anlegerpraeferenzen Die Studie "Ermittlung

Mehr

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG powered by S Die aktive ETF Vermögensverwaltung Niedrige Kosten Risikostreuung Transparenz Flexibilität Erfahrung eines Vermögensverwalters Kundenbroschüre Stand 09/2014 Kommen Sie ruhig und sicher ans

Mehr

das höhere Volumen bei Wertpapierleihegeschäften und eine starke Kundennachfrage im Bondhandel und bei strukturierten Anleihen.

das höhere Volumen bei Wertpapierleihegeschäften und eine starke Kundennachfrage im Bondhandel und bei strukturierten Anleihen. Erstes Halbjahr 2012 mit zufriedenstellendem Ergebnis Wirtschaftliches Ergebnis von 313,8 Mio. Euro erzielt Harte Kernkapitalquote wieder auf 11,7 Prozent gesteigert Deka-Vermögenskonzept und Deka-BasisAnlage

Mehr

C&A Europe: Mit über sechs Milliarden Euro übertrifft Umsatz die Erwartungen

C&A Europe: Mit über sechs Milliarden Euro übertrifft Umsatz die Erwartungen C&A Europe: Mit über sechs Milliarden Euro übertrifft Umsatz die Erwartungen C&A wächst weiterhin in ganz Europa, stellt innovative Konzepte vor und verstärkt sein Umwelt-Engagement Düsseldorf, 23. April

Mehr

EIN ZUVERLÄSSIGES TEAM EIN BEWÄHRTER ANSATZ

EIN ZUVERLÄSSIGES TEAM EIN BEWÄHRTER ANSATZ EIN ZUVERLÄSSIGES TEAM EIN BEWÄHRTER ANSATZ ASSETMANAGEMENT MIT ÜBERZEUGUNG UND VERANTWORTUNG Der europäische Assetmanager Candriam ist ein Spezialist für verschiedenste Assetklassen. Candriam hat eine

Mehr

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem * Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registrierte SICAV. Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem WAS SIE ÜBER DEN FRANKLIN TEMPLETON GLOBAL

Mehr

CreditPlus steigert Gewinn deutlich

CreditPlus steigert Gewinn deutlich Pressemitteilung 05/12 Ressorts: Wirtschaft, Banken, Handel, Verbraucher Jahresergebnis 2011 (nach HGB): CreditPlus steigert Gewinn deutlich 2011 hat die Bank ihr Neugeschäftsvolumen mit Konsumentenkrediten

Mehr

Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich

Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich Dienstag, 3. Mai 2011, 10.00 Uhr WERTE, DIE BESTEHEN: 120 Jahre HYPO Oberösterreich www.hypo.at Unser konservatives Geschäftsmodell mit traditionell geringen Risiken

Mehr

Kapitel 1: Stile im Nachhaltigen Investment Definitionen wie Sand am Meer?

Kapitel 1: Stile im Nachhaltigen Investment Definitionen wie Sand am Meer? Kapitel 1: Stile im Nachhaltigen Investment Definitionen wie Sand am Meer? Hintergrund Nachhaltigkeit ist ein Begriff, bei dem die eindeutige Definition fehlt. Dies führt im Zusammenhang mit nachhaltigen

Mehr

Orderschuldverschreibungen

Orderschuldverschreibungen Orderschuldverschreibungen Liebe Leserinnen, liebe Leser, Nachhaltigkeit ist in unserer heutigen Gesellschaft zu einem Schlüsselbegriff geworden, der in der Verantwortung gegenüber sich selbst, der Umwelt

Mehr

PPS Vermögenspolice. 8 Fonds für individuelle Anlegerprofile. Von rendite- bis wertzuwachsorientiert

PPS Vermögenspolice. 8 Fonds für individuelle Anlegerprofile. Von rendite- bis wertzuwachsorientiert 8 Fonds für individuelle e Von rendite- bis wertzuwachsorientiert PPS Vermögenspolice bietet Ihnen je nach Ihrer Anlagementalität die Wahl zwischen 8 Fonds. In einem individuellen Gespräch beraten wir

Mehr

Fondsinvest clever und flexibel

Fondsinvest clever und flexibel Fondsinvest clever und flexibel Konzept Systematisches Fondssparen durch regelmässige Einlagen Beträge von CHF 100.-- und mehr auf dem Fondsinvestkonto werden automatisch in Fonds investiert. 15 Anlagefonds

Mehr

Private Equity meets Interim Management. Frankfurt, 14. Februar 2013

Private Equity meets Interim Management. Frankfurt, 14. Februar 2013 Private Equity meets Interim Management Frankfurt, 14. Februar 2013 Agenda Die DBAG stellt sich vor Private Equity im Überblick Wie können wir zusammenarbeiten? 3 6 14 2 Die Deutsche Beteiligungs AG auf

Mehr

S pa r P L A N Templeton Growth Fund, Inc. Mit wenig Aufwand viel einsammeln

S pa r P L A N Templeton Growth Fund, Inc. Mit wenig Aufwand viel einsammeln S pa r P L A N Templeton Growth Fund, Inc. Mit wenig Aufwand viel einsammeln E r f o l g b e g i n n t i m D e ta i l Schon seit über 50 Jahren überzeugt der Templeton Growth Fund, Inc. durch sein langfristig

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes Mitteilung an die Anteilsinhaber Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes 16. Dezember 2014 Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber... 3

Mehr

Infrastrukturinvestments bei institutionellen Investoren

Infrastrukturinvestments bei institutionellen Investoren RESEARCH CENTER FOR FINANCIAL SERVICES Infrastrukturinvestments bei institutionellen Investoren - Analysebericht - München, im September 2013 Steinbeis Research Center for Financial Services Rossmarkt

Mehr

Internationale Fondsmärkte 1. Halbjahr 2004 Eine Analyse von DWS Investments*

Internationale Fondsmärkte 1. Halbjahr 2004 Eine Analyse von DWS Investments* Internationale Fondsmärkte 1. Halbjahr 2004 Eine Analyse von DWS Investments* * Veröffentlichung der Studie - auch auszugsweise - nur unter Angabe der Quelle Wertpapierfonds weltweit Anstieg des verwalteten

Mehr

Stiftungsfondsstudie. Zweite Analyse der unter dem Namen Stiftungsfonds vertriebenen Anlageprodukte. München, im Mai 2015. www.fondsconsult.

Stiftungsfondsstudie. Zweite Analyse der unter dem Namen Stiftungsfonds vertriebenen Anlageprodukte. München, im Mai 2015. www.fondsconsult. Stiftungsfondsstudie München, im Mai 2015 Zweite Analyse der unter dem Namen Stiftungsfonds vertriebenen Anlageprodukte www.fondsconsult.de Analyse der unter dem Namen Stiftungsfonds vertriebenen Anlageprodukte

Mehr

Versorgungswerk der Steuerberater in Hessen

Versorgungswerk der Steuerberater in Hessen Versorgungswerk der Steuerberater in Hessen Körperschaft des öffentlichen Rechts Lagebericht zum 31.12.2013 I. Gesetzliche und satzungsmäßige Grundlagen Das durch Gesetz über die Hessische Steuerberaterversorgung

Mehr

Erste Group Bank AG. Wir bieten Finanzprodukte für die Realwirtschaft im östlichen Teil der EU. Juli 15

Erste Group Bank AG. Wir bieten Finanzprodukte für die Realwirtschaft im östlichen Teil der EU. Juli 15 Erste Group Bank AG Wir bieten Finanzprodukte für die Realwirtschaft im östlichen Teil der EU Juli 15 Erste Group auf einen Blick Kundenorientiertes Geschäft im östlichen Teil der EU Gegründet 1819 als

Mehr

Sparkasse UnnaKamen mit stabiler Geschäftsentwicklung in 2014

Sparkasse UnnaKamen mit stabiler Geschäftsentwicklung in 2014 Pressemitteilung Sparkasse UnnaKamen mit stabiler Geschäftsentwicklung in 2014 Unna, 18. Februar 2015 Der Vorstand der Sparkasse UnnaKamen zieht im Rahmen seines Jahrespressegespräches ein positives Fazit

Mehr

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen M&G Global Dividend Fund für verschiedene Marktlagen Dividenden und Aktienkurse 1 gehen Hand in Hand In der Vergangenheit haben Unternehmen mit nachhaltigem Dividendenwachstum 2 in der Regel eine ausgezeichnete

Mehr

Bankhaus Lampe KG mit gutem Jahresergebnis

Bankhaus Lampe KG mit gutem Jahresergebnis Pressemitteilung Bankhaus Lampe KG mit gutem Jahresergebnis Düsseldorf, 08.05.2014 Jahresüberschuss unverändert bei 21 Millionen Euro Inhaberfamilie Oetker stärkt erneut Eigenkapitalbasis der Bank Strategische

Mehr

Ströer Media SE steigert Geschäftsergebnis deutlich und erhöht auf Basis eines starken Q3 die Guidance für 2014

Ströer Media SE steigert Geschäftsergebnis deutlich und erhöht auf Basis eines starken Q3 die Guidance für 2014 PRESSEMITTEILUNG Ströer Media SE steigert Geschäftsergebnis deutlich und erhöht auf Basis eines starken Q3 die Guidance für 2014 Konzernumsatz wächst um 18 Prozent auf 174,6 Millionen Euro im dritten Quartal

Mehr

In die Armutsbekämpfung

In die Armutsbekämpfung EinBlick Nr. 2/2007 In die Armutsbekämpfung investieren Beilage: Anlagemöglichkeiten Mikrokredite als neue Anlagemöglichkeit Ein Leitfaden für Kirchen und Privatpersonen François Mercier und Miges Baumann

Mehr

DB Vitaplus. Eine einzigartige Lösung erkennt man sofort.

DB Vitaplus. Eine einzigartige Lösung erkennt man sofort. Kapitalanlage, Kapitalanlage, Steuerfreiheit, Kapitalanlage, DB Vitaplus. Eine einzigartige Lösung erkennt man sofort. Die aktuellen Versicherungsbedingungen sowie weitere Informationen erhalten Sie bei

Mehr

Zahlen 2014: Region kann sich weiterhin auf MBS verlassen

Zahlen 2014: Region kann sich weiterhin auf MBS verlassen Presse-Information Robert Heiduck Pressesprecher Mittelbrandenburgische 14459 Potsdam Telefon: (0331) 89-190 20 Fax: (0331) 89-190 95 pressestelle@mbs.de www.mbs.de Eigenheime: Mehr Kreditzusagen Geldanlage:

Mehr

Die Fondspalette. Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic 18.09.2014. Stand : 18.09.2014. Seite 1 von 5

Die Fondspalette. Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic 18.09.2014. Stand : 18.09.2014. Seite 1 von 5 Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic Seite 1 von 5 Dachfonds AT0000A0HR31 VB Premium-Evolution 25 Max.25% Aktienfonds erworben, wobei der Anteil der Veranlagungen mit Aktienrisiko

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Stabilität und Erfolg in schwierigen Zeiten. 20. Mai 2010. Die Versicherung auf Ihrer Seite.

PRESSEMITTEILUNG. Stabilität und Erfolg in schwierigen Zeiten. 20. Mai 2010. Die Versicherung auf Ihrer Seite. PRESSEMITTEILUNG BILANZ 2009 20. Mai 2010 Stabilität und Erfolg in schwierigen Zeiten. Die Versicherung auf Ihrer Seite. Ihre Gesprächspartner: Dr. Othmar Ederer Generaldirektor, Vorsitzender des Vorstandes

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse

SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse Presseinformation SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse Saarbrücken, 12.11.2009. Die Landesbank Saar (SaarLB) und die Hamburger Berenberg Bank arbeiten

Mehr

Kreissparkasse Heilbronn legt auch 2014 starkes Geschäftsjahr hin

Kreissparkasse Heilbronn legt auch 2014 starkes Geschäftsjahr hin Pressemitteilung Kreissparkasse Heilbronn legt auch 2014 starkes Geschäftsjahr hin Kredite und Einlagen legen zu Hervorragende Entwicklung im Versicherungs- und Immobiliengeschäft Jahresüberschuss stärkt

Mehr

Die Raiffeisenbank in Zahlen

Die Raiffeisenbank in Zahlen Die Raiffeisenbank in Zahlen Die Raiffeisenbank in Zahlen Eigentümer Unsere Kreditgenossenschaft zählt zum Stichtag 31.12.21 5.743 Mitglieder und um insgesamt 4 mehr als zum 31.12.29. Ersteinlagen 2 15

Mehr

AEK SPEZIALWISSEN NACHHALTIGKEITSANLAGEN

AEK SPEZIALWISSEN NACHHALTIGKEITSANLAGEN AEK SPEZIALWISSEN NACHHALTIGKEITSANLAGEN Hintergrundwissen zu den Angeboten für philanthropische - ökologische, soziale sowie kulturelle - Anlagemöglichkeiten Aus Erfahrung Philanthropische Anlagen Unter

Mehr

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Unsere Anlagelösungen Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Wir begleiten Sie zu Ihren Anlagezielen. Mit passenden Lösungen, preiswerten Dienstleistungen und fundierter Beratung

Mehr

Heinrich Eibl. ETFs EXCHANGE TRADED FUNDS. FinanzBuch Verlag

Heinrich Eibl. ETFs EXCHANGE TRADED FUNDS. FinanzBuch Verlag Heinrich Eibl ETFs EXCHANGE TRADED FUNDS FinanzBuch Verlag 1 Was Sie über ETFs wissen sollten 1.1 Was genau sind ETFs? Die wortwörtliche Übersetzung des Begriffs Exchange Traded Funds heißt»börslich gehandelte

Mehr

VKB-Bank: Rekord-Kernkapitalquote und Kreditoffensive

VKB-Bank: Rekord-Kernkapitalquote und Kreditoffensive VKB-Bank: Rekord-Kernkapitalquote und Kreditoffensive Die VKB-Bank ist die kapitalstärkste Bank Österreichs. Verbunden mit dem Alleinstellungsmerkmal der Unabhängigkeit bietet die VKB-Bank ihren Kunden

Mehr

db X-trackers Informationen

db X-trackers Informationen db X-trackers Informationen Frankfurt 17. September 2013 Währungsgesicherte ETFs können Euro-Anleger vor einem Wertverlust der Anlagewährung schützen Vielen Anlegern ist nicht bewusst, dass bei ihren Investitionen

Mehr

HCI Private Equity VI

HCI Private Equity VI HCI Private Equity VI copyright by HCI copyright by HCI 2 Überblick: Private Equity in der Presse Die Welt, 06.05.2006 Focus Money, April 2006 Focus Money, April 2006 Poolnews, Januar 2006 Deutsche Bank

Mehr

Wie funktioniert Oikocredit? Karin Günther, Oikocredit Förderkreis Bayern e.v. 08.07.2011, Regenwaldseminar, Münsterschwarzach

Wie funktioniert Oikocredit? Karin Günther, Oikocredit Förderkreis Bayern e.v. 08.07.2011, Regenwaldseminar, Münsterschwarzach Wie funktioniert Oikocredit? Karin Günther, Oikocredit Förderkreis Bayern e.v. 08.07.2011, Regenwaldseminar, Münsterschwarzach Auftrag Oikocredit Oikocredit, die Ökumenische Entwicklungsgenossenschaft,

Mehr

LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse.

LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse. LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse. Fonds in Feinarbeit. Der LBBW Dividenden Strategie Euroland war einer der ersten Fonds, der das Kriterium Dividende in den

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Auf dem europäischen ETF-Markt kam es im September 214 erstmalig seit einem Jahr zu Nettomittelrückflüssen; diese beliefen sich auf insgesamt zwei Milliarden Euro.

Mehr

S-Förde Sparkasse. Pressemitteilung. Förde Sparkasse festigt führende Marktposition. Kiel, 21. März 2014. Führende Marktposition gefestigt

S-Förde Sparkasse. Pressemitteilung. Förde Sparkasse festigt führende Marktposition. Kiel, 21. März 2014. Führende Marktposition gefestigt S-Förde Sparkasse Pressemitteilung Förde Sparkasse festigt führende Marktposition Kiel, 21. März 2014 Führende Marktposition gefestigt Durch ein überdurchschnittliches Wachstum im Kundengeschäft konnte

Mehr

AEK Fondskonto. Vermögen aufbauen mit regelmässigen Einzahlungen in leistungsfähige Anlagefonds unabhängig ausgewählt.

AEK Fondskonto. Vermögen aufbauen mit regelmässigen Einzahlungen in leistungsfähige Anlagefonds unabhängig ausgewählt. AEK Fondskonto Vermögen aufbauen mit regelmässigen Einzahlungen in leistungsfähige Anlagefonds unabhängig ausgewählt. Eine Sparlösung der AEK BANK 1826 langfristig profitieren. Aus Erfahrung www.aekbank.ch

Mehr

Anlagestrategie Depot Oeco-First

Anlagestrategie Depot Oeco-First Anlagestrategie Depot Oeco-First Das Depot eignet sich für dynamische Investoren, die überdurchschnittliche Wertentwicklungschancen suchen und dabei zeitweise hohe Wertschwankungen und ggf. auch erhebliche

Mehr

Stiftungsfonds Spiekermann & CO WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013. Eine klare Lösung für konservative Investoren und Stiftungen

Stiftungsfonds Spiekermann & CO WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013. Eine klare Lösung für konservative Investoren und Stiftungen WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013 Was Anleger vorfinden: bei festverzinslichen Wertpapieren haben Staatsanleihen ihren Nimbus als sicherer Hafen verloren Unternehmensanleihen gewinnen immer mehr an Bedeutung

Mehr

Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1. Stand: 03. Dezember 2007

Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1. Stand: 03. Dezember 2007 Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1 Stand: 03. Dezember 2007 Bayernfonds BestAsset 1 Ihre Fondsgesellschaft hat am 03. Dezember 2007 folgendes Investment getätigt: Zielfonds: Bayernfonds BestLife

Mehr

Vorläufiger Bericht zum Geschäftsjahr 2013. Telefonkonferenz Presse, 11. Februar 2014 Roland Koch Vorstandsvorsitzender

Vorläufiger Bericht zum Geschäftsjahr 2013. Telefonkonferenz Presse, 11. Februar 2014 Roland Koch Vorstandsvorsitzender Vorläufiger Bericht zum Geschäftsjahr 2013 Telefonkonferenz Presse, 11. Februar 2014 Roland Koch Vorstandsvorsitzender Geschäftsjahr 2013 Erfolgreiche Entwicklung in einem herausfordernden Jahr Nach verhaltenem

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 24: Oktober 2012. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 24: Oktober 2012. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 24: Oktober 2012 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Fremdwährungskonten immer beliebter 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining. (20. Februar 2014)

Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining. (20. Februar 2014) Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining (20. Februar 2014) Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds... 3 1) Hintergrund und Begründung der

Mehr

Internationale Fondsmärkte Jahr 2002 Eine Analyse von DWS Investments*

Internationale Fondsmärkte Jahr 2002 Eine Analyse von DWS Investments* Internationale Fondsmärkte Jahr 2002 Eine Analyse von DWS Investments* * Veröffentlichung der Studie - auch auszugsweise - nur unter Angabe der Quelle Wertpapierfonds weltweit Rückläufiges Fondsvermögen

Mehr

Presse-Information Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7

Presse-Information Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7 Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7 L-Bank stellt Land 207 Millionen Euro für Zukunftsaufgaben zur Verfügung 2 Milliarden für die Wirtschaft im Land - 11.000 neue Arbeitsplätze 5

Mehr

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Unsere Anlagelösungen Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Wir begleiten Sie zu Ihren Anlagezielen. Mit passenden Lösungen, preiswerten Dienstleistungen und fundierter Beratung

Mehr

Von der Globalisierung profitieren das Geschäftsmodell der HSH Nordbank. Hans Berger Business Lunch, HWWI 27. Februar 2008

Von der Globalisierung profitieren das Geschäftsmodell der HSH Nordbank. Hans Berger Business Lunch, HWWI 27. Februar 2008 Von der Globalisierung profitieren das Geschäftsmodell der HSH Nordbank Hans Berger Business Lunch, HWWI 27. Februar 2008 Geschäftsmodell fokussieren Wachstumschancen strategisch nutzen Banken in der Kritik

Mehr

Social Impact Investment - Chancen für bilanzwirksame Sparprodukte

Social Impact Investment - Chancen für bilanzwirksame Sparprodukte Social Impact Investment - Chancen für bilanzwirksame Sparprodukte BMBF/BMUB Konferenz Green Economy Berlin, 18.11.2014 Energiewende ist ein andauernder Prozess in einer Green Economy Handlungsbedarf für

Mehr

Wir bitten Sie zu beachten, dass es sich bei dieser Depotanalyse nur um ein fiktives Beispiel handelt, aus dem keine echten Empfehlungen abgeleitet

Wir bitten Sie zu beachten, dass es sich bei dieser Depotanalyse nur um ein fiktives Beispiel handelt, aus dem keine echten Empfehlungen abgeleitet Wir bitten Sie zu beachten, dass es sich bei dieser Depotanalyse nur um ein fiktives Beispiel handelt, aus dem keine echten Empfehlungen abgeleitet werden können. 35! 30! 25! 20! 15! 10! 5! 0! Aktienfonds!

Mehr

Vorstandsbericht. Eine Zeit des Wandels. Unser strategischer Ansatz. Eine ausbalancierte Entwicklung. Zusammenfassung. Ergebnisse. Mitarbeiterbericht

Vorstandsbericht. Eine Zeit des Wandels. Unser strategischer Ansatz. Eine ausbalancierte Entwicklung. Zusammenfassung. Ergebnisse. Mitarbeiterbericht Vorstandsbericht Eine Zeit des Wandels Die zahlreichen Veränderungen der vergangenen Jahre stellen jeden Einzelnen von uns, genauso wie die Wirtschaft und die Regierungen, die für uns politische Weichen

Mehr

Templeton Growth Fund: Wertentwicklung & Aufstellung

Templeton Growth Fund: Wertentwicklung & Aufstellung Templeton Growth Fund Wertentwicklung und Aufstellung Manche meinen mit den besten Aktien solche mit gutem kurzfristigem Ausblick. Wenn wir beste Aktien sagen, meinen wir damit einfach die besten Werte.

Mehr

Bilanz-Medienkonferenz 04. Februar 2009

Bilanz-Medienkonferenz 04. Februar 2009 Bilanz-Medienkonferenz 04. Februar 2009 Referat von Erich Hunziker Stellvertretender Leiter der Konzernleitung Finanzchef (es gilt das gesprochene Wort) Guten Morgen, meine sehr verehrten Damen und Herren

Mehr

Eine solide Geldanlage AAA-Bürgschaft

Eine solide Geldanlage AAA-Bürgschaft Eine solide Geldanlage AAA-Bürgschaft Unser Beitrag zum Gemeinwesen Das WSW ist ein unabhängig arbeitendes Institut, das Wohnungsbaugenossenschaften die Möglichkeit bietet, Immobilien im öffentlichen Sektor

Mehr

Deutsche Börse AG veröffentlicht vorläufiges Ergebnis für 2010

Deutsche Börse AG veröffentlicht vorläufiges Ergebnis für 2010 Deutsche Börse AG veröffentlicht vorläufiges Ergebnis für Anstieg der Umsatzerlöse um 2 Prozent auf 2,1 Mrd. Ursprüngliche Kostenprognose für deutlich unterschritten EBIT-Anstieg von 5 Prozent auf 1,1

Mehr

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS)

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies Anlageziel: Angestrebt wird eine Bruttowertentwicklung (vor Abzug der Kosten) von 5 Prozent über dem

Mehr

Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten.

Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten. Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten. Jetzt kann ich nicht investieren! Eigentlich würde man ja gern anlegen Aber in jeder Lebenslage finden sich Gründe, warum es leider

Mehr

»Investment Portfolio II«

»Investment Portfolio II« Kurzexposé»Investment Portfolio II«Renditebeteiligung 66 Diversifikation Ein gutes Portfolio ist mehr als eine lange Liste von Wertpapieren. Es ist eine ausbalancierte Einheit, die dem Investor gleichermaßen

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA FEBRUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Januar 215 einen neuen 3-Jahres-Rekord erreichen. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 1,9 Milliarden Euro und lagen damit um 5%

Mehr

Private Equity meets Interim Management

Private Equity meets Interim Management International Interim Management Meeting 2013, Wiesbaden Private Equity meets Interim Management Wiesbaden, 24. November 2013 Agenda Private Equity im Überblick 3 Mögliche Symbiose zwischen IM und PE 9

Mehr

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n Das konservative Sutor PrivatbankPortfolio Vermögen erhalten und dabei ruhig schlafen können Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen

Mehr

und Geld bekommt Sinn

und Geld bekommt Sinn und Geld bekommt Sinn Unsere Werte. Unsere Ziele. Unser Angebot. CSR im Mittelstand, 12. November 2009, Werner Landwehr, Leiter GLS Berlin Unsere Geschäftspolitik» Transparenz und Verwendungsorientierung

Mehr

PRIVATE BANKING ACTIVE INCOME SELECTION * Fokus auf ein regelmäßiges Einkommen

PRIVATE BANKING ACTIVE INCOME SELECTION * Fokus auf ein regelmäßiges Einkommen PRIVATE BANKING ACTIVE INCOME SELECTION * Fokus auf ein regelmäßiges Einkommen Gesucht: Einkommen Erste Feststellung: große Nachfrage nach einem regelmäßigen Einkommen Aufgrund der historisch niedrigen

Mehr

Mit Immobilien Werte schaffen

Mit Immobilien Werte schaffen Allreal kombiniert ein ertragsstabiles Immobilienportfolio mit der Tätigkeit des Generalunternehmers (Projekt entwicklung und Realisation). In beiden Geschäftsfeldern verfügt das Unternehmen über langjährige

Mehr

1 Medien-Service der Commerzbank Oktober 2011

1 Medien-Service der Commerzbank Oktober 2011 1 Medien-Service der Commerzbank Oktober 2011 NEWSLETTER Sehr geehrte Damen und Herren, bei sehr vermögenden Menschen in Deutschland besteht laut einer aktuellen Umfrage ein großes Interesse daran, künftig

Mehr

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis 1 von 5 Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis Vorstand stellt die Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres vor. Sparkasse auch 2014 auf solidem Kurs. Hohes Kundenvertrauen bestätigt das

Mehr

Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen

Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen Frauen-Männer-Studie 2012 der DAB Bank Männer und Frauen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen Die DAB Bank hat zum fünften Mal das Anlageverhalten von Frauen und Männern umfassend untersucht. Für die Frauen-Männer-Studie

Mehr

GENERALI INVESTMENTS SICAV

GENERALI INVESTMENTS SICAV GENERALI INVESTMENTS SICAV Société d Investissement à Capital Variable 33, rue de Gasperich L-5826 Hesperange Handelsregister Luxemburg Nr. B 86432 (die SICAV ) MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER Hiermit

Mehr

VKB-Bank: Österreichs unabhängige Bank steht auf eigenen Beinen!

VKB-Bank: Österreichs unabhängige Bank steht auf eigenen Beinen! Jahresschluss-Pressekonferenz am 9. Jänner 2009 VKB-Bank: Österreichs unabhängige Bank steht auf eigenen Beinen! Die jahrzehntelange auf Sicherheit bedachte Geschäftspolitik wirkt sich aus: Die VKB- Bank

Mehr

Clerical Medical: Zinsanlagen allein reichen nicht aus, um den Lebensstandard im Alter zu sichern und die Vorsorgelücke zu schließen

Clerical Medical: Zinsanlagen allein reichen nicht aus, um den Lebensstandard im Alter zu sichern und die Vorsorgelücke zu schließen Repräsentative Umfrage: Deutsche setzen in der Krise auf Sicherheit bei der Altersvorsorge Clerical Medical: Zinsanlagen allein reichen nicht aus, um den Lebensstandard im Alter zu sichern und die Vorsorgelücke

Mehr

Pressemitteilung. Sparkasse Holstein präsentiert Jahresergebnis 2014 Wachstum im Privat- und Firmenkundengeschäft ist Garant für stabile Erträge

Pressemitteilung. Sparkasse Holstein präsentiert Jahresergebnis 2014 Wachstum im Privat- und Firmenkundengeschäft ist Garant für stabile Erträge Pressemitteilung Sparkasse Holstein präsentiert Jahresergebnis 2014 Wachstum im Privat- und Firmenkundengeschäft ist Garant für stabile Erträge Eutin, im Februar 2015 Die Sparkasse Holstein überzeugt auch

Mehr

Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank

Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank Frauen-Männer-Studie 2013/2014 der DAB Bank Männer erfolgreicher bei der Geldanlage als Frauen höhere Risikobereitschaft und Tradinghäufigkeit zahlt sich in guten Börsenjahren aus Zum sechsten Mal hat

Mehr

GIPS Composites bei der Basler Kantonalbank 2014

GIPS Composites bei der Basler Kantonalbank 2014 GIPS Composites bei der Basler Kantonalbank 2014 Composite Referenzwährundatum (Benchmark geändert per 01.01.2013) Eröffnung- Kurzbeschreibung der traditionellen Strategien Obligationen CHF 01/1997 Es

Mehr

Mit der richtigen Anlagestrategie zum Erfolg: LLB-Vermögensverwaltung

Mit der richtigen Anlagestrategie zum Erfolg: LLB-Vermögensverwaltung Mit der richtigen Anlagestrategie zum Erfolg: LLB-Vermögensverwaltung Die Strategien für Ihren Erfolg Das Finden der optimalen Anlagestruktur und die Verwaltung eines Vermögens erfordern viel Zeit und

Mehr

Morningstar Deutschland ETF Umfrage. Juli 2011

Morningstar Deutschland ETF Umfrage. Juli 2011 Morningstar Deutschland ETF Umfrage Juli 2011 Trotz größerer Transparenz und verbesserter Absicherung von Swap-basierten ETFs bevorzugen Investoren die physische Replikation. An unserer ersten Morningstar

Mehr

Hinweise für den Referenten:

Hinweise für den Referenten: 1 Namensgebend für die Absolute-Return-Fonds ist der absolute Wertzuwachs, den diese Fonds möglichst unabhängig von den allgemeinen Marktrahmenbedingungen anstreben. Damit grenzen sich Absolute-Return-Fonds

Mehr

Sperrfrist Do, 11.10.12, 12.00 Uhr. Migros Zürich übernimmt Handelsgeschäft der tegut Gutberlet Stiftung & Co. KG Expansion von tegut geplant

Sperrfrist Do, 11.10.12, 12.00 Uhr. Migros Zürich übernimmt Handelsgeschäft der tegut Gutberlet Stiftung & Co. KG Expansion von tegut geplant Genossenschaft Migros Zürich Sperrfrist Do, 11.10.12, 12.00 Uhr Medienmitteilung Zürich/Fulda, 11. Oktober 2012 Migros Zürich übernimmt Handelsgeschäft der tegut Gutberlet Stiftung & Co. KG Expansion von

Mehr

Türkiye İş Bankası A.Ş.

Türkiye İş Bankası A.Ş. İŞBANK AG Türkiye İş Bankası A.Ş. 2 Gegründet 1924 Größte Bank der Türkei (Bilanzsumme per 31.12.2012: ca. 99 Mrd.) Größtes Filialnetz in der Türkei (>1.250 Filialen) Mehr als 4.800 Geldautomaten landesweit

Mehr

P R E S S E - I N F O R M A T I O N

P R E S S E - I N F O R M A T I O N P R E S S E - I N F O R M A T I O N Stabiles Wachstum und ausgezeichnetes Ergebnis VR-Bank Coburg eg mit dem Geschäftsjahr 2013 zufrieden Coburg, 25.04.2014 Die VR-Bank Coburg hat das Geschäftsjahr 2013

Mehr

Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband

Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband Statement Herr Werner Netzel Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes e.v. Einordnung Green Economy Die Sparkassen-Finanzgruppe

Mehr

Aktuelle Trends und Neuerungen bei KG-Modellen

Aktuelle Trends und Neuerungen bei KG-Modellen Aktuelle Trends und Neuerungen bei KG-Modellen Eric Romba Hauptgeschäftsführer VGF Verband Geschlossene Fonds e.v. Symposium Herausforderungen und Innovationen bei Investments in unternehmerische Beteiligungen

Mehr

Fair Trade. Ein (un )eigennütziges Unternehmenskonzept? 20. September 2011. Volkmar Lübke, Vorstand TransFair e.v. IHK Berlin

Fair Trade. Ein (un )eigennütziges Unternehmenskonzept? 20. September 2011. Volkmar Lübke, Vorstand TransFair e.v. IHK Berlin Fair Trade Ein (un )eigennütziges Unternehmenskonzept? 20. September 2011 Volkmar Lübke, Vorstand TransFair e.v. IHK Berlin Agenda 1. Was wir wollen 2. Wer wir sind 3. Was wir bieten 4. Was wir erreicht

Mehr

BHF-BANK auch im Jahr 2007 erfolgreich

BHF-BANK auch im Jahr 2007 erfolgreich PRESSEINFORMATION BHF-BANK auch im Jahr 2007 erfolgreich Robuste operative Erträge Keine direkten Subprime-Belastungen bei guter Liquiditätslage Weiterhin hohe Mittelzuflüsse Start ins Jahr 2008 erfolgreich

Mehr