Berufsunfähigkeit. Allgemein. Personendaten. Berufliche Angaben. Vertragsdauer. weitere Vorgaben. Unternehmensfilter. BU-Filter.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Berufsunfähigkeit. Allgemein. Personendaten. Berufliche Angaben. Vertragsdauer. weitere Vorgaben. Unternehmensfilter. BU-Filter."

Transkript

1 Berufsunfähigkeit Vorgaben Allgemein Tarifart Optimierung BU-Schutz Einsteiger-BU ohne Kollektivversicherung nein Versicherungsbeginn Personendaten Anrede Vorname Nachname Geburtsdatum Raucher Körpergröße Körpergewicht Motorradfahrer Herr Max Mustermann XX.XX.1987 nein 175 cm 75 kg nein Berufliche Angaben Berufsstand Beruf Berufsausbildung Angestellte/r Produktmanager/in Berufsausbildung (sonstige) Personalverantwortung für Anteil der Bürotätigkeit 0 Mitarbeiter 100 % Bildungsabschluss Bachelor (Universität) Anteil der körperl. Tätigkeit 0 % Vertragsdauer Versicherungsendalter 67 Jahre Versicherungsende Versicherungsdauer 41 Jahre Leistungsendalter 67 Jahre Leistungsende Leistungsdauer 41 Jahre weitere Vorgaben BU-Monatsrente 1.500,00 Rente incl. Bonus Zahlweise monatlich halbjährlich vierteljährlich jährlich Überschusssystem Optimiert Sofortrabatt Bonus Unternehmensfilter M&M Rating LV-Unternehmen --- M&M Belastungstest --- BU-Filter Gesamtrating mindestens BU-Bedingungen --- BU-Kompetenz --- BU-Solidität --- BU-Antragsfragen --- Leistungsfilter Kein Leistungsfilter ausgewählt Rosalinda Cascio Seite 1

2 Legende voll erfüllt nicht erfüllt mindestens eingeschränkt erfüllt R01: Rückwirkende Leistung bei verspäteter Meldung Ja, Anspruch ab Folgemonat des Versicherungsfalls Ja, Anspruch ab Monatsende des Versicherungsfalls Ja, Anspruch ab Monatsende des Versicherungsfalls R02: Prognosezeitraum 6 Monate Ja, BU muss "voraussichtlich mindestens 6 Monate" bestehen Ja, BU muss "voraussichtlich mindestens 6 Monate" bestehen Ja, BU muss "voraussichtlich mindestens 6 Monate" bestehen R03: 6 Monate Leistungsfall = Leistung von Beginn an Ja, Berufsunfähigkeit gilt "von Beginn an", Leistung ab dem 1.Monat R04: Verzicht auf abstrakte Verweisung Ja, Berufsunfähigkeit gilt "von Beginn an", Leistung ab dem 1.Monat Ja, Berufsunfähigkeit gilt "von Beginn an", Leistung ab dem 1.Monat Ja, keine abstrakte Verweisung möglich Ja, keine abstrakte Verweisung möglich Ja, keine abstrakte Verweisung möglich R05: Verzicht auf unübliche Einschränkungen Ja, keine unüblichen Einschränkungen Ja, keine unüblichen Einschränkungen Ja, keine unüblichen Einschränkungen R06: Verzicht auf 19 VVG bei unversch. Anzeigepflichtverl. Ja, Verzicht auf Kündigung und Vertragsanpassung bei unverschuldeter Anzeigepflichtverletzung R07: Verzug ins Ausland Ja, Verzicht auf Kündigung und Vertragsanpassung bei unverschuldeter Anzeigepflichtverletzung Ja, Verzicht auf Kündigung und Vertragsanpassung bei unverschuldeter Anzeigepflichtverletzung Ja, weltweiter Versicherungsschutz bedingungsgemäß erklärt Ja, weltweiter Versicherungsschutz bedingungsgemäß erklärt Ja, weltweiter Versicherungsschutz bedingungsgemäß erklärt Rosalinda Cascio Seite 2

3 R08: Krankheit, Körperverletzung oder Kräfteverfall Ja, bei Krankheit, Körperverletzung, nicht altersentsprechendem Kräfteverfall oder Infektionsgefahr R09: Beitragsstundung bis zur endgültigen Entscheidung Ja, Stundung bis zur endgültigen Entscheidung zinslos R10: Verzicht auf abstrakte Verweisung bei der Nachprüfung Ja, bei Krankheit, Körperverletzung, nicht altersentsprechendem Kräfteverfall oder Infektionsgefahr Ja, Stundung bis zur endgültigen Entscheidung zinslos Ja, bei Krankheit, Körperverletzung oder nicht altersentsprechendem Kräfteverfall Ja, Stundung bis zur endgültigen Entscheidung zinslos, längstens für 5 Jahre Ja, keine Prüfung der abstrakten Verweisbarkeit Ja, keine Prüfung der abstrakten Verweisbarkeit Ja, keine Prüfung der abstrakten Verweisbarkeit R11: Verzicht auf Umorganisation bei weisungsgebundenen MA Ja, keine Umorganisation für weisungsgebundene Mitarbeiter Ja, keine Umorganisation für weisungsgebundene Mitarbeiter Ja, keine Umorganisation für weisungsgebundene Mitarbeiter R12: Zuletzt ausgeübter Beruf Ja, geprüft wird die zuletzt ausgeübte berufliche Tätigkeit R13: Zumutbare ärztliche Anweisungen Ja, aber zumutbaren ärztlichen Anweisungen mit Reaktivierungschance ist Folge zu leisten R14: Überbrückungsmöglichkeiten Ja, Beitragspause, Wiederinkraftsetzung oder Stundung möglich R15: Nachversicherung bei Heirat und Geburt/Adoption Ja, geprüft wird der zuletzt ausgeübte Beruf Ja, aber zumutbaren ärztlichen Anweisungen mit Reaktivierungschance ist Folge zu leisten Ja, Aussetzung der Beitragszahlungspflicht, Beitragsstundung und Beitragsverrechnung möglich Nein, Berufswechsel innerhalb der letzten 24 Monaten werden berücksichtigt Ja, aber zumutbaren ärztlichen Anweisungen mit Reaktivierungschance ist Folge zu leisten Ja, Wiederinkraftsetzung oder Stundung Ja, Nachversicherungsgarantie bei Heirat und Geburt/Adoption Ja, Nachversicherungsgarantie bei Heirat und Geburt/Adoption Ja, Nachversicherungsgarantie bei Heirat und Geburt/Adoption Rosalinda Cascio Seite 3

4 R16: Nachversicherung bei weiteren Ereignissen Ja, weitere vielfältige Nachversicherungsgarantien Ja, weitere vielfältige Nachversicherungsgarantien Ja, weitere vielfältige Nachversicherungsgarantien R17: Nachversicherung bei Überschusssystem Bonusrente Ja, Nachversicherungsgarantie bis zur ursprünglichen Rentenhöhe Ja, Nachversicherungsgarantie bis zur ursprünglichen Rentenhöhe Das Überschusssystem Bonus wird nicht angeboten R18: Definition der "bisherigen Lebensstellung" Ja, die Lebensstellung ist in finanzieller und sozialer Hinsicht definiert R19: Hinweis auf Umorganisation bei Selbständigen Ja, die Lebensstellung ist hinsichtlich Vergütung und Wertschätzung definiert Ja, die Lebensstellung ist hinsichtlich Vergütung, Wertschätzung sowie Kenntnissen und Fähigkeiten definiert Ja, auf die Umorganisation wird ausführlich hingewiesen Ja, auf die Umorganisation wird ausführlich hingewiesen Ja, auf die Umorganisation wird ausführlich hingewiesen R20: Altersabhängiger Verzicht auf abstrakte Verweisung Ja, grundsätzlich altersunabhängig Ja, grundsätzlich altersunabhängig Ja, grundsätzlich altersunabhängig R21: Vorübergehendes Ausscheiden aus dem Beruf Ja, geprüft wird die letzte ausgeübte berufliche Tätigkeit Ja, geprüft wird die zuletzt ausgeübte Tätigkeit Ja, geprüft wird die letzte ausgeübte berufliche Tätigkeit R22: Einmalzahlung im Leistungsfall Ja, optional Einmalzahlung möglich Nein, es wird keine Anfangshilfe angeboten Nein, es wird keine Anfangshilfe angeboten R23: Umwandlung in beitragsfreie Versicherung Ja, Umwandlung in beitragsfreie Versicherung möglich Ja, Umwandlung in beitragsfreie Versicherung möglich Ja, Umwandlung in beitragsfreie Versicherung möglich Rosalinda Cascio Seite 4

5 R24: Regelung für Nachzahlung gestundeter Beiträge Ja, Vertragsänderung, Verrechnung oder ratierliche Nachzahlung über 24 Monaten R25: Hinweis auf Dauer des Rücktrittsrechts Ja, auf Dauer des Rücktrittsrechts (5 Jahre, 10 Jahre bei Vorsatz) wird hingewiesen R26: Information über den Stand der Leistungsprüfung Ja, Verrechnung oder ratierliche Nachzahlung über Zeitraum von 24 Monaten Ja, auf Dauer des Rücktrittsrechts (5 Jahre, 10 Jahre bei Vorsatz) wird hingewiesen Ja, ratierliche Nachzahlung über 12 Monaten oder Verrechnung Ja, auf Dauer des Rücktrittsrechts (5 Jahre, 10 Jahre bei Vorsatz) wird hingewiesen Ja, Informationen innerhalb von vier Wochen Ja, Informationen mindestens monatlich Ja, Informationen spätestens alle sechs Wochen R27: Verzicht auf Untersuchungen im Inland Ja, Untersuchung durch vom Konsulat benannten Arzt, Kosten werden übernommen R28: Meldepflicht bei gesundheitlichen Verbesserungen Ja, keine Untersuchungen in Deutschland, Kosten werden übernommen Ja, keine Untersuchungen in Deutschland Nein, eine Minderung der BU ist anzuzeigen Ja, gesundheitliche Verbesserungen sind nicht anzuzeigen Nein, eine Minderung der BU ist anzuzeigen A01: Verzicht auf Beitragsanpassung nach 163 VVG Nein, Verzicht auf 163 VVG nicht bekannt Nein, Beitragsanpassung nach 163 VVG möglich Nein, Verzicht auf 163 VVG nicht bekannt A02: Verzicht auf konkrete Verweisung Nein, konkrete Verweisung möglich Nein, konkrete Verweisung möglich Nein, konkrete Verweisung möglich A03: Verzicht auf zeitlich befristetes Anerkenntnis Nein, zeitlich befristetes Anerkenntnis für maximal 12 Monate möglich Nein, zeitlich befristetes Anerkenntnis für maximal 12 Monate möglich Nein, zeitlich befristetes Anerkenntnis für maximal 12 Monate möglich Rosalinda Cascio Seite 5

6 A04: Gesetzliche EU = BU Nein, keine BU aufgrund gesetzlicher EU A05: Dauerhaftes Ausscheiden aus dem Beruf Ja, in den letzten zehn Jahren der Versicherungsdauer gesetzliche EU = BU Nein, keine BU aufgrund gesetzlicher EU Ja, Verweisung nach Ausbildung und Erfahrung Ja, Verweisung nach Kenntnissen und Fähigkeiten Ja, Verweisung nach Kenntnissen und Fähigkeiten A06: DU-Klausel Ja, DU-Klausel versicherbar Nein, keine DU-Klausel versicherbar Nein, keine DU-Klausel versicherbar A07: Nachversicherung bei Abschluß der Berufsausbildung Ja, Nachversicherungsgarantie bei Aufnahme der beruflichen Tätigkeit A08: Infektionsklausel Ja, Nachversicherungsgarantie bei Abschluss Studium/Berufsausbildung Ja, Nachversicherungsgarantie bei erfolgreichem Abschluss einer Berufsausbildung Ja, eine Infektionsklausel ist bei Ärzte und Zahnärzte versicherbar Ja, eine Infektionsklausel ist bei allen Berufen versicherbar Nein, eine Infektionsklausel ist nicht versicherbar L01: Innere Unruhen Ja, bei inneren Unruhen wird geleistet Ja, bei inneren Unruhen wird geleistet Ja, bei inneren Unruhen wird geleistet L02: Kriegsereignisse im Ausland Ja. für Kriegsereignisse im Ausland wird geleistet Ja, für Kriegsereignisse im Ausland wird geleistet Ja, für Kriegsereignisse im Ausland wird geleistet L03: Vergehen im Straßenverkehr Ja, Leistung auch bei grob fahrlässigen Verstößen Ja, bei fahrlässigen Verstößen im Straßenverkehr bis 1,1 Promille wird geleistet Nein, nur bei fahrlässigen Verstößen, wie z.b. im Straßenverkehr, wird geleistet Rosalinda Cascio Seite 6

7 L04: Fahrtveranstaltungen mit Kfz Ja, bei Versicherungsfall durch Fahrtveranstaltungen wird geleistet Ja, bei Versicherungsfall durch Fahrtveranstaltungen wird geleistet Ja, bei Versicherungsfall durch Fahrtveranstaltungen wird geleistet L05: Luftfahrten Ja, bei Versicherungsfall durch Luftfahrten wird geleistet Ja, bei Versicherungsfall durch Luftfahrten wird geleistet Ja, bei Versicherungsfall durch Luftfahrten wird geleistet L06: Strahlen Ja, bei Berufsunfähigkeit durch Strahlen wird geleistet Ja, bei Versicherungsfall durch Strahlen wird geleistet Ja, bei Berufsunfähigkeit durch Strahlen wird geleistet L07: ABC-Stoffe Ja, aber nur unter bestimmten Voraussetzungen wird geleistet Ja, aber nur unter bestimmten Voraussetzungen wird geleistet Ja, aber nur unter bestimmten Voraussetzungen wird geleistet T01: Wiedereingliederungshilfe bei Reaktivierung Nein, es wird keine Wiedereingliederungshilfe angeboten Ja, Eingliederungsgeld möglich Ja, Wiedereingliederungshilfe möglich T02: Staffelregelung des BU-Grades Nein, es gilt die Standardstaffel (ab 50%) Ja, zusätzlich 25/75%-Staffel mit verbesserter Leistung Ja, zusätzlich wird die 25/75%-Staffel angeboten T03: Karenzzeiten Ja, additive Karenzzeit ist vereinbar (mit Beitragsbefreiung) Ja, additive Karenzzeiten vereinbar (mit Beitragsbefreiung) Nein, Karenzzeiten nicht vereinbar T04: Lebenslange BU-Rente Ja, versicherbar (bei Berufsunfähigkeit 10 Jahre vor Ende der Leistungsdauer) Nein, ein derartiger Tarif wird nicht angeboten Nein, ein derartiger Tarif wird nicht angeboten Rosalinda Cascio Seite 7

8 T05: Beitragsdynamik der versicherten Leistungen Ja, Beitragsdynamik der BU-Rente vereinbar Ja, Beitragsdynamik der BU-Rente vereinbar Ja, Beitragsdynamik der BU-Rente vereinbar T06: Garantierte Rentendynamik im Leistungsfall Ja, garantierte Dynamik der BU-Rente im Leistungsfall vereinbar Ja, garantierte Dynamik der BU-Rente im Leistungsfall vereinbar Ja, garantierte Dynamik der BU-Rente im Leistungsfall vereinbar T07: Beitragsfreie Dynamisierung der Hauptversicherung Keine Wertung möglich, die SBU ist der Haupttarif Keine Wertung möglich, die SBU ist der Haupttarif Keine Wertung möglich, die SBU ist der Haupttarif T08: Besonderheiten Quelle: EU- und Grundfähigkeits-Tarife im Angebot AVB: BB Dynamik V AVB: BB Nachversicherung BioS05 V AVB: S3 AVB BS05 NT/R1/R2/G1/G2 V Temporäre BU, BU mit Zusatzleistung bei EU und SEU-Tarif im Angebot AVB: BED.SBU.0113 SchnellHilfe-Zusatzversicherung AVB: GN271088_ AVB: GN272084_ AVB: GN272088_ Wichtiger Hinweis: Die Leistungsvergleiche und -beschreibungen wurden anhand aktueller Versicherungsbedingungen mit größter Sorgfalt erarbeitet. Eine Gewähr für jederzeitige Aktualität und Richtigkeit der Aussagen kann nicht übernommen werden. Maßgeblich sind allein die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Bedingungen des jeweiligen Versicherers. Rosalinda Cascio Seite 8

Berufsunfähigkeit. Allgemein. Personendaten. Berufliche Angaben. Vertragsdauer. weitere Vorgaben. Unternehmensfilter. BU-Filter.

Berufsunfähigkeit. Allgemein. Personendaten. Berufliche Angaben. Vertragsdauer. weitere Vorgaben. Unternehmensfilter. BU-Filter. Vorgaben Allgemein Tarifart Optimierung BU-Schutz Einsteiger-BU ohne Kollektivversicherung nein Versicherungsbeginn 01.09.2013 Personendaten Anrede Vorname Nachname Geburtsdatum Raucher Körpergröße Körpergewicht

Mehr

MIELKE Versicherungsmakler - Immobilien AG Wir - beraten - Experten. de

MIELKE Versicherungsmakler - Immobilien AG Wir - beraten - Experten. de Seite -1- Vorschlag für Tarifart: BU Optimierung BU-Schutz G 78 (NR) Basis-Schutz / Berufsgruppe 1 Überschußsystem: Sofortrabatt/Sofortrabatt BU-Rating: Personendaten Vorschlag erstellt am: 23.02.2010

Mehr

Roland Bose GmbH & Co KG - 44139 Dortmund Hohe Straße 84 Freecall 0800-5222200 www.rolandbose.de info@rolandbose.de

Roland Bose GmbH & Co KG - 44139 Dortmund Hohe Straße 84 Freecall 0800-5222200 www.rolandbose.de info@rolandbose.de Seite 1 Frage R1 Wird bei einem verspätet gemeldeten Versicherungsfall rückwirkend geleistet? Ja, der Anspruch auf Versicherungsleistungen entsteht mit Ablauf des Monats, in dem die Berufsunfähigkeit eingetreten

Mehr

VERSICHERUNG CHECKLISTE ZUR BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG

VERSICHERUNG CHECKLISTE ZUR BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG VERSICHERUNG CHECKLISTE ZUR BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG DER VERSICHERER 1. Finanzstärke Hat der Versicherer ein Rating von mindestens A- oder A3 bei einer internationalen Ratingagentur? 2. Bedingungen

Mehr

Die Highlights unserer Berufsunfähigkeitsversicherungen und ihre Fundstellen

Die Highlights unserer Berufsunfähigkeitsversicherungen und ihre Fundstellen Geschäftspartner Berufsunfähigkeitsversicherung Mai 2015 Die Highlights unserer Berufsunfähigkeitsversicherungen und ihre Fundstellen Berufsunfähigkeitsversicherung (BV10) Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung

Mehr

Risikoanalyse für die Berufsunfähigkeitsversicherung

Risikoanalyse für die Berufsunfähigkeitsversicherung Risikoanalyse für die Berufsunfähigkeitsversicherung Kunde /Interessent: Beruf, Geschlecht, Geburtsdatum: Ausschließlich maßgebend für Ihr Angebot/ Antrag ist der Text des jeweiligen Bedingungswerkes.

Mehr

BBV-Plan: Berufsunfähigkeit. "FINANZtest"-Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung

BBV-Plan: Berufsunfähigkeit. FINANZtest-Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung BBV-Plan: Berufsunfähigkeit "FINANZtest"-Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung "FINANZtest"-Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung Die Antworten beziehen sich auf die Bedingungen der selbstständigen

Mehr

Kriterium SBU Premium SBU Basis

Kriterium SBU Premium SBU Basis Merkmale SBU Premium und SBU Basis Kriterium SBU Premium SBU Basis Tarifbezeichnung Produktname Kurzbeschreibung Gothaer Berufsunfähigkeitsversicherung Premium Selbständige Berufsunfähigkeitsversicherung

Mehr

Als oberstes Prinzip unserer Tätigkeit reklamieren wir unsere völlige Unabhängigkeit von Produktanbietern

Als oberstes Prinzip unserer Tätigkeit reklamieren wir unsere völlige Unabhängigkeit von Produktanbietern MORGEN & MORGEN entwickelt praxisgerechte Vergleichs- und Informationssoftware für Versicherungsmakler, Vermittler, Honorarberater und Finanzdienstleistungsunternehmen, wobei Softwareprogramme für die

Mehr

Leitend tätig mit mind. 10 Mitarbeitern: Veranstaltungstechnik. Zahlweise: Monatlich Geburtsdatum: 22.06.1983

Leitend tätig mit mind. 10 Mitarbeitern: Veranstaltungstechnik. Zahlweise: Monatlich Geburtsdatum: 22.06.1983 Angebotsvorgaben Berechnungsfaktoren Berufsbezeichnung: Diplom-Ingenieur/in Theater- und Leitend tätig mit mind. 10 Mitarbeitern: Nein Veranstaltungstechnik Überwiegend körperlich tätig: Nein Monatliche

Mehr

Erfassungsbogen Lebensversicherung

Erfassungsbogen Lebensversicherung Erfassungsbogen Lebensversicherung Nachname Vorname Geburtsdatum Raucher ja nein Altersvorsorge und Vermögensaufbau (bitte ausfüllen, falls Beratung hierzu gewünscht) Welche der folgenden Vorsorgeformen

Mehr

Fragen und Antworten. FINANZtest Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung

Fragen und Antworten. FINANZtest Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung Fragen und Antworten FINANZtest Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung FINANZtest Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung Die Antworten beziehen sich auf die Bedingungen der BU Komfort und

Mehr

Antworten zur Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung

Antworten zur Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, vielen Dank für Ihr Interesse an einer Berufsunfähigkeitsversicherung von Swiss Life. Stiftung Warentest, Finanztest, hat für ihre Leser einen kostenpflichtigen

Mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung - Checkliste

Berufsunfähigkeitsversicherung - Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung - Checkliste A. Versicherungsbedingungen 1. Verzicht auf abstrakte Verweisung Manche Versicherer behalten sich in ihren Bedingungen vor, abstrakt auf einen anderen Beruf

Mehr

Tarif 943 Swiss Life BU / Swiss Life BU care

Tarif 943 Swiss Life BU / Swiss Life BU care Tarif 943 Swiss Life BU / Swiss Life BU care Kurzbeschreibung Produktleistung Selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung Swiss Life BU care: Selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung mit lebenslanger

Mehr

Klauseln und Bedingungen in Berufsunfähigkeitsversicherungen

Klauseln und Bedingungen in Berufsunfähigkeitsversicherungen Darauf sollten Sie achten: Klauseln und Bedingungen in Berufsunfähigkeitsversicherungen Anzeigepflicht Verzichtet der Versicherer darauf, dass Sie ihm nach Vertragsabschluss einen Berufswechsel oder ein

Mehr

BU-Bedingungen Leistungsvergleich Langantwort

BU-Bedingungen Leistungsvergleich Langantwort Legende voll erfüllt nicht erfüllt mindestens eingeschränkt erfüllt R01: Wird bei einem verspätet gemeldeten Versicherungsfall rückwirkend geleistet? Premium Ja, der Anspruch auf Versicherungsleistungen

Mehr

Antworten auf die Fragen der BU Checkliste der Stiftung Warentest

Antworten auf die Fragen der BU Checkliste der Stiftung Warentest Antworten auf die Fragen der BU Checkliste der Stiftung Warentest HanseMerkur Berufsunfähigkeitsversicherung Profi Care Nachfolgend finden Sie die Antworten auf die Fragen der BU Checkliste der Stiftung

Mehr

Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung

Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung Die Reform des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) führte zum 1.1.2008 zu verschiedenen Änderungen in der Berufsunfähigkeitsversicherung. So ist jetzt zum Beispiel

Mehr

Welche Leistungen sollte ein guter BU-Tarif beinhalten?

Welche Leistungen sollte ein guter BU-Tarif beinhalten? Welche Leistungen sollte ein guter BU-Tarif beinhalten? Mit dieser Checkliste erhalten Verbraucher eine Übersicht der wichtigsten Leistungen einer Berufsunfähigkeitsversicherung. Zudem werden die einzelnen

Mehr

Fragen und Antworten. FINANZtest Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung

Fragen und Antworten. FINANZtest Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung Fragen und Antworten FINANZtest Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung FINANZtest Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung Die Antworten beziehen sich auf die Bedingungen der BU Komfort, BU

Mehr

Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung

Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung Die Reform des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) führt zum 1.1.2008 zu verschiedenen Änderungen in der Berufsunfähigkeitsversicherung. So ist jetzt zum Beispiel

Mehr

Antworten auf die Fragen der BU Checkliste der Stiftung Warentest

Antworten auf die Fragen der BU Checkliste der Stiftung Warentest Antworten auf die Fragen der BU Checkliste der Stiftung Warentest HanseMerkur Berufsunfähigkeitsversicherung Profi Care Nachfolgend finden Sie die Antworten auf die Fragen der BU Checkliste der Stiftung

Mehr

BU Anspruch aus dem Versorgungswerk Architekten versus priv. Berufsunfähigkeitsversicherung bei der VHV!

BU Anspruch aus dem Versorgungswerk Architekten versus priv. Berufsunfähigkeitsversicherung bei der VHV! BU Anspruch aus dem Versorgungswerk Architekten versus priv. Berufsunfähigkeitsversicherung bei der VHV! Eine Berufsunfähigkeit kann uns alle treffen Ursachen für Berufsunfähigkeit Jedes Jahr müssen über

Mehr

Finanzielle Sicherheit bei Berufsunfähigkeit

Finanzielle Sicherheit bei Berufsunfähigkeit Folie 1 Finanzielle Sicherheit bei Berufsunfähigkeit Folie 2 Gesetzliche Versorgungssituation Folie 3 Gesetzliche Berufsunfähigkeits-Rente wurde abgeschafft Begriff der Erwerbsminderung ab 01.01.2001:

Mehr

Vertriebsinformation. Marktbeobachtung BU. Absicherung der Arbeitskraft im Vergleich: BU-Vorsorge Premium

Vertriebsinformation. Marktbeobachtung BU. Absicherung der Arbeitskraft im Vergleich: BU-Vorsorge Premium Vertriebsinformation Marktbeobachtung BU Absicherung der Arbeitskraft im Vergleich: BU-Vorsorge Premium Erstklassige Absicherung bei Berufsunfähigkeit Die Qualität unserer BU-Vorsorge setzt sich durch

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEIT CHECKLISTE FINANZTEST EINFACH. BESSER. DIREKT.

BERUFSUNFÄHIGKEIT CHECKLISTE FINANZTEST EINFACH. BESSER. DIREKT. BERUFSUNFÄHIGKEIT CHECKLISTE FINANZTEST EINFACH. BESSER. DIREKT. Die Stiftung Warentest hat eine Checkliste zur Bewertung von Berufsunfähigkeitsversicherungen herausgegeben. Diese Information beantwortet

Mehr

Tarif 30 Swiss Life BUZ / BUZ care

Tarif 30 Swiss Life BUZ / BUZ care Produktleistung Tarif 30 Swiss Life BUZ / BUZ care Kurzbeschreibung Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung (BUZ) Swiss Life BUZ care: Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung mit lebenslanger Rente bei Pflegebedürftigkeit

Mehr

Herzlich Willkommen zu BCA OnLive! Thema: Referenten: Vanessa Lorenz und Christian Sawade (Kompetenzcenter Altersvorsorge)

Herzlich Willkommen zu BCA OnLive! Thema: Referenten: Vanessa Lorenz und Christian Sawade (Kompetenzcenter Altersvorsorge) Herzlich Willkommen zu BCA OnLive! Thema: Nützliche Hinweise für Ihre BU-Beratung Referenten: Vanessa Lorenz und Christian Sawade (Kompetenzcenter Altersvorsorge) Wichtige Kriterien in den BU-Bedingungen:

Mehr

»Ausgezeichnet«geht noch besser!

»Ausgezeichnet«geht noch besser! »Ausgezeichnet«geht noch besser! Die neuen Features der BU-Versicherung der ALTE LEIPZIGER POOLS & FINANCE 12. Mai 2015 Hildegard Upgang Referentin Privatkunden Vertriebsunterstützung Seite 2 Leistungen

Mehr

Leistungsstarke BU-Versicherung

Leistungsstarke BU-Versicherung Leistungsstarke BU-Versicherung Die Berufsunfähigkeits-Versicherung der LV 1871 Die Golden BU(Z) mit der besonderen Leistungsstärke Zusätzlich zu den Vorteilen der Classic BU(Z)... Viele, vor allem akademische

Mehr

UVB Versicherungs- und Finanzmakler Dortmunder Str. 34, 45731 Waltrop, fon: 02309/74208, fax: 76450. Vermittlerauskunft

UVB Versicherungs- und Finanzmakler Dortmunder Str. 34, 45731 Waltrop, fon: 02309/74208, fax: 76450. Vermittlerauskunft Seite -1- Vermittlerauskunft Information des Versicherungsnehmers ( 11 VersVermV) Persönliche Daten Vermittler Anrede* Frau Titel/Akad. Grad Finanzwirtin bbw Vorname* Simone Nachname* Weber Vermittleradresse

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEIT CHECKLISTE FINANZTEST

BERUFSUNFÄHIGKEIT CHECKLISTE FINANZTEST BERUFSUNFÄHIGKEIT CHECKLISTE FINANZTEST Die Stiftung Warentest hat eine Checkliste zur Bewertung von Berufsunfähigkeitsversicherungen herausgegeben. Diese Information beantwortet die in der Checkliste

Mehr

Warum ist die Absicherung der Berufsunfähigkeit so wichtig?

Warum ist die Absicherung der Berufsunfähigkeit so wichtig? Page 1 of 4 Piusstraße 137 50931 Köln Telefon: +49 (0)221 57 37 200 Telefax: +49 (0)221 57 37 233 E-Mail: info@europa.de Internet: http://www.europa.de Standard-BUZ Top-BUZ BU-Rente Stichwortliste» Warum

Mehr

Antworten zur Checkliste Berufsunfähigkeits-Versicherung

Antworten zur Checkliste Berufsunfähigkeits-Versicherung Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, vielen Dank für Ihr Interesse an einer Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung von Swiss Life. Stiftung Warentest, Finanztest, hat für ihre Leser einen

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEIT DIE CHECKLISTE VON FINANZTEST SEHR GUT (0,6) Im Test: 75 Berufsunfähigkeitsversicherungen. Ausgabe 7/2013 13ZZ71

BERUFSUNFÄHIGKEIT DIE CHECKLISTE VON FINANZTEST SEHR GUT (0,6) Im Test: 75 Berufsunfähigkeitsversicherungen. Ausgabe 7/2013 13ZZ71 BERUFSUNFÄHIGKEIT DIE CHECKLISTE VON FINANZTEST SEHR GUT (0,6) Im Test: 75 Berufsunfähigkeitsversicherungen Ausgabe 7/2013 13ZZ71 worauf FINANZTEST ACHTET UND wie DIE HANNOVERSCHE DABEI ÜBERZEUGT! Stiftung

Mehr

Stiftung Warentest 2012 Seite 1/10

Stiftung Warentest 2012 Seite 1/10 Stiftung Warentest 2012 Seite 1/10 Wir verzichten auf die konkrete und abstrakte Verweisung auf andere Berufe bei Eintritt des Versicherungsfalls. Diese Regelung gilt auch für Auszubildende und Studenten.

Mehr

Marktstandards. Marktstandards in der Berufsunfähigkeitsversicherung Österreich. Stand 09/2015

Marktstandards. Marktstandards in der Berufsunfähigkeitsversicherung Österreich. Stand 09/2015 Institut für Finanz-Markt-Analyse Marktstandards Marktstandards in der Berufsunfähigkeitsversicherung Österreich Stand 09/2015 Stand 09/2015 infinma - Institut für Finanz-Markt-Analyse GmbH, Köln 1 Marktstandards

Mehr

Checkliste Berufsunfähigkeitsabsicherung

Checkliste Berufsunfähigkeitsabsicherung Checkliste Berufsunfähigkeitsabsicherung Die Reform des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) führte zum 01.01.2008 zu verschiedenen Änderungen in der Berufsunfähigkeitsversicherung. Diese Checkliste hilft

Mehr

Marktstandards. Marktstandards in der Berufsunfähigkeitsversicherung. Stand 04/2015

Marktstandards. Marktstandards in der Berufsunfähigkeitsversicherung. Stand 04/2015 Institut für Finanz-Markt-Analyse Marktstandards Marktstandards in der Berufsunfähigkeitsversicherung Stand 04/2015 Stand 05/2015 infinma - Institut für Finanz-Markt-Analyse GmbH, Köln 1 Stand 05/2015

Mehr

Tarif 130 MetallRente.BU / MetallRente.BU care

Tarif 130 MetallRente.BU / MetallRente.BU care Tarif 130 MetallRente.BU / MetallRente.BU care Kurzbeschreibung Produktleistung Eintrittsalter* MetallRente.BU / MetallRente.BU care: Selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung im Rahmen des MetallRente

Mehr

Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung

Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung Die Reform des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) führte zum 1.1.2008 zu verschiedenen Änderungen in der Berufsunfähigkeitsversicherung. So ist jetzt zum Beispiel

Mehr

VHV Der Bauspezialversicherer Berufsunfähigkeitsversicherung. SBU Exklusiv über die VHV

VHV Der Bauspezialversicherer Berufsunfähigkeitsversicherung. SBU Exklusiv über die VHV VHV Der Bauspezialversicherer Berufsunfähigkeitsversicherung SBU Exklusiv über die VHV 1. Berufsunfähigkeit Ursachen und gesetzliche Absicherung 2. SBU Exklusiv der VHV Leben Eine Berufsunfähigkeit kann

Mehr

Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung

Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung Die Reform des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) führte zum 1.1.2008 zu verschiedenen Änderungen in der Berufsunfähigkeitsversicherung. So ist jetzt zum Beispiel

Mehr

Vermittlerinfo. SBU-professional. Die Versicherung zur Absicherung der Berufsunfähigkeit. DER Spezialversicherer für biometrische Risiken

Vermittlerinfo. SBU-professional. Die Versicherung zur Absicherung der Berufsunfähigkeit. DER Spezialversicherer für biometrische Risiken Vermittlerinfo SBU-professional Die Versicherung zur Absicherung der Berufsunfähigkeit DER Spezialversicherer für biometrische Risiken Positionierung der Dialog Lebensversicherungs-AG Die Marke Dialog

Mehr

Risikoanalyse Berufsunfähigkeitsversicherung

Risikoanalyse Berufsunfähigkeitsversicherung Risikoanalyse Berufsunfähigkeitsversicherung - Kundendaten - Diese spezifische Risikoanalyse setzt voraus, das die Kundendaten erhoben worden sind. Die dort gewonnenen Informationen werden hier in der

Mehr

Berufsunfähigkeit Vorgaben. Allgemein. Personendaten. Berufliche Angaben. Vertragsdauer. weitere Vorgaben. Unternehmensfilter.

Berufsunfähigkeit Vorgaben. Allgemein. Personendaten. Berufliche Angaben. Vertragsdauer. weitere Vorgaben. Unternehmensfilter. Vorgaben Allgemein Tarifart SBU klassisch Einsteiger-BU ohne Kollektivversicherung nein Versicherungsbeginn 01.06.2014 Personendaten Anrede Herr Vorname Nachname Eintrittsalter 25 Jahre Raucher nein Berufliche

Mehr

BUZ-Abc. Die wichtigsten Begriffe zur Berufsunfähigkeitsversicherung

BUZ-Abc. Die wichtigsten Begriffe zur Berufsunfähigkeitsversicherung BUZ-Abc Die wichtigsten Begriffe zur Berufsunfähigkeitsversicherung A Abstrakte Verweisung Anzeigepflicht Arbeitsunfähigkeit Abgrenzung zur Berufsunfähigkeit Unter der abstrakten Verweisung versteht man

Mehr

Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung

Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung Antworten der universa Lebensversicherung a.g. für die Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung B12 (01.2012) Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung Die Reform des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) führte

Mehr

Produktinformation. mylife Berufsunfähigkeit

Produktinformation. mylife Berufsunfähigkeit Produktinformation und Erwerbsunfähigkeit-Zusatzversicherung Heutzutage scheidet fast jeder 4. Erwerbstätige vor dem 65. Lebensjahr vorzeitig wegen verminderter Erwerbsfähigkeit aus dem Berufsleben aus.

Mehr

Beratungsdokumentation

Beratungsdokumentation Ass. iur. Schönbergstr. 2 70599 Stuttgart Tel.: 0711-4104231 Mobil: 0178-1330128 E-Mail: kontakt@hardyhamann.de 26. April 2014 Beratungsdokumentation Inhaltsverzeichnis Vermittlerauskunft... 3 Beratungsgrundlage...

Mehr

Allgemeine Antrags- und Vertragsfragen

Allgemeine Antrags- und Vertragsfragen [Produktscoring]: Leben [Bereich]: Einkommenssicherung / Erwerbsunfähigkeit Erstellt am: 13.05.2015 Das Produktscoring umfasst einen Kriterienkatalog, der alle wesentlichen Produktaspekte berṳcksichtigt.

Mehr

Checkliste zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Checkliste zur Berufsunfähigkeitsversicherung Checkliste zur Berufsunfähigkeitsversicherung Liebe Leserin, lieber Leser! Diese Checkliste hilft Ihnen bei der Suche nach einer geeigneten privaten Berufsunfähigkeitsversicherung. Bevor Sie einen Vertrag

Mehr

Die Checkliste hat ausschließlich informellen Charakter. Sie gilt nicht als Vertragsbestandteil.

Die Checkliste hat ausschließlich informellen Charakter. Sie gilt nicht als Vertragsbestandteil. E Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, gerne beantworten wir die in der Checkliste zur Berufsunfähigkeitsversicherung von der Stiftung Warentest aufgestellten Fragen zur privaten Berufsunfähigkeitsversicherung.

Mehr

INTER Berufsunfähigkeits(Zusatz)versicherung

INTER Berufsunfähigkeits(Zusatz)versicherung INTER Berufsunfähigkeits(Zusatz)versicherung Produkt und Tarifbezeichnung Grundsätzliches Die Menschen haben hohe Erwartungen für den Fall, dass sie selbst von Berufsunfähigkeit (BU) betroffen sind. Dann

Mehr

Risikoanalyse Berufsunfähigkeitsversicherung

Risikoanalyse Berufsunfähigkeitsversicherung Risikoanalyse Berufsunfähigkeitsversicherung - Kundendaten - Anrede Herr - Frau Titel Name Vorname Geburtsdatum Anschrift PLZ, Wohnort Telefon privat: geschäftlich: Fax privat: geschäftlich: E-Mail privat:

Mehr

Finanzdock - Ihr Erfolgsportal. Vorschlag für Tarifart: BU Optimierung BU-Schutz

Finanzdock - Ihr Erfolgsportal. Vorschlag für Tarifart: BU Optimierung BU-Schutz Seite -1- Vorschlag für Tarifart: BU Optimierung Schutz Versicherungsbeginn: 01.04.2008 Geschlecht: männlich Eintrittsalter: 30 Jahre Nichtraucher: ja Hauptversicherung Berechnungsvorgabe: Monatsrente

Mehr

Computeranalyse für eine Berufsunfähigkeitsversicherung

Computeranalyse für eine Berufsunfähigkeitsversicherung Computeranalyse für eine Berufsunfähigkeitsversicherung Die nachfolgende Musteranalyse stellt im ersten Teil für einen Musterkunden die Brutto- und Nettobeiträge von 89 Tarifvarianten dar. Im zweiten Teil

Mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung - Vergleich

Berufsunfähigkeitsversicherung - Vergleich Der Berater empfiehlt anhand des Kundenwunsch und Berechnungsgrundlagen die nachfolgend eingeschränkte Versicherer- und Produktauswahl. Die Sortierung der Vergleichsberechnung erfolgt nach Rating. 1. versicherte

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEITS- VERSICHERUNG

BERUFSUNFÄHIGKEITS- VERSICHERUNG BERUFSUNFÄHIGKEITS- VERSICHERUNG 2012 BU ist nicht gleich BU Die richtige Berufsunfähigkeitsabsicherung zu finden ist nicht einfach. Bei der Auswahl der Versicherungsgesellschaft und des Tarifes ist einiges

Mehr

Kriterienfragebogen zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Kriterienfragebogen zur Berufsunfähigkeitsversicherung Versicherungsmakler Thomas Schösser Ihr Spezialist für Rentenversicherung - Private Krankenversicherung - Berufsunfähigkeitsversicherung Tel. 0 84 59 / 32 43 32 Am Pfahl 10 Fax 0 84 59 / 32 47 62 85077

Mehr

Seite 1. mit diesen Versicherungsbedingungen wenden wir uns an Sie als unseren Versicherungsnehmer

Seite 1. mit diesen Versicherungsbedingungen wenden wir uns an Sie als unseren Versicherungsnehmer Seite 1 Stand: 01.10.2013 Diese Bedingungen sind für die Versicherer unverbindlich; ihre Verwendung ist rein fakultativ. Abweichende Bedingungen können vereinbart werden. Allgemeine Bedingungen für die

Mehr

Beratungsdokumentation

Beratungsdokumentation Dipl. Wir. Jur. Am Rittersberg 18 50226 Frechen Tel.: 02234/ 2 058 36 0 Mobil: E-Mail: reinhold.rinkl@abafin.de 13. Februar 2014 Beratungsdokumentation Inhaltsverzeichnis Vermittlerauskunft... 1 Beratungsgrundlage...

Mehr

Checkliste zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Checkliste zur Berufsunfähigkeitsversicherung S TIFTUNG W ARENTEST Checkliste zur Berufsunfähigkeitsversicherung Die Reform des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) führt zum 1.1.2008 zu verschiedenen Änderungen in der Berufsunfähigkeitsversicherung.

Mehr

Der ideale Einstieg für alle, die beruflich voll durchstarten wollen

Der ideale Einstieg für alle, die beruflich voll durchstarten wollen www.dialog-leben.de www.dialog-leben.at Der ideale Einstieg für alle, die beruflich voll durchstarten wollen Dialog Lebensversicherungs-AG Halderstraße 29 86150 Augsburg 1 Das ist unser junges Ehepaar

Mehr

BerufsunfähigkeitsSCHUTZ. Ideal abgesichert gegen alle Risiken

BerufsunfähigkeitsSCHUTZ. Ideal abgesichert gegen alle Risiken BerufsunfähigkeitsSCHUTZ Ideal abgesichert gegen alle Risiken Warum ein BerufsunfähigkeitsSCHUTZ... Ihre Arbeitskraft das wichtigste Kapital Es kommt häufiger vor als man denkt! Die Absicherung des Lebensstandards

Mehr

MIELKE Versicherungsmakler - Immobilien AG Wir - beraten - Experten. de. Vorschlag für Tarifart: BU Optimierung BU-Schutz

MIELKE Versicherungsmakler - Immobilien AG Wir - beraten - Experten. de. Vorschlag für Tarifart: BU Optimierung BU-Schutz Seite -1- Vorschlag für Tarifart: BU Optimierung Schutz Erläuterung:Die Optimierung Schutz dient zur reinen Absicherung von Einkommen aus beruflicher Tätigkeit. Dazu werden neben den Selbständigen Berufsunfähigkeitsversicherungen

Mehr

Viele Arbeitnehmer scheiden wegen Unfall oder Krankheit vorzeitig aus dem Berufsleben aus. Sichern Sie sich gegen dieses finanzielle Risiko ab.

Viele Arbeitnehmer scheiden wegen Unfall oder Krankheit vorzeitig aus dem Berufsleben aus. Sichern Sie sich gegen dieses finanzielle Risiko ab. Viele Arbeitnehmer scheiden wegen Unfall oder Krankheit vorzeitig aus dem Berufsleben aus. Sichern Sie sich gegen dieses finanzielle Risiko ab. Zurich Medizin Check Sie können für die bei Antragstellung

Mehr

Erfassungsbogen zur Risiko-LV - Softfair Seite 1/5

Erfassungsbogen zur Risiko-LV - Softfair Seite 1/5 Erfassungsbogen zur Risiko-LV - Softfair Seite 1/5 Versicherungsnehmer: Beratung durch: VM-Streiter Ulf-Alexander Streiter Komturstr. 58-62 12099 Berlin Tel.: 030/77190531 Fax: 030/77190532 mail@vm-24.de

Mehr

Diplom-Volkswirt Dennis Missfeldt Unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler. Vorschlag für Tarifart: BU Optimierung BU-Schutz

Diplom-Volkswirt Dennis Missfeldt Unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler. Vorschlag für Tarifart: BU Optimierung BU-Schutz Seite -1- Vorschlag für Tarifart: BU Optimierung Schutz Versicherungsbeginn: 01.04.2008 Geschlecht: männlich Eintrittsalter: 30 Jahre Nichtraucher: ja Hauptversicherung Berechnungsvorgabe: Monatsrente

Mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung - Angebot

Berufsunfähigkeitsversicherung - Angebot Details zu ausgewählten Angeboten. Bitte beachten Sie die unten stehenden Grundlagen und Informationen. Allgemein Gesellschaft Logo Vertragsbeginn 01.03.2014 01.03.2014 01.03.2014 Ablauf 31.05.2051 01.03.2051

Mehr

Marktbeobachtung BU. Absicherung der Arbeitskraft im Vergleich: Continentale premiumbu. Vertriebsinformation

Marktbeobachtung BU. Absicherung der Arbeitskraft im Vergleich: Continentale premiumbu. Vertriebsinformation Vertriebsinformation Marktbeobachtung BU Absicherung der Arbeitskraft im Vergleich: premiumbu NEU: Inklusive Pflege-Paket und Plus-Paket flexibel kombinierbar mit der premiumbu. Pflege-Paket Lebenslange

Mehr

Kurzübersicht zum Vorschlag SecurAL Berufsunfähigkeitsversicherung (BV10)

Kurzübersicht zum Vorschlag SecurAL Berufsunfähigkeitsversicherung (BV10) ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit Kurzübersicht zum Vorschlag SecurAL Berufsunfähigkeitsversicherung (BV10) Persönliche Daten Versicherungsnehmer Versicherter Geburtsdatum Beruf Versicherungsbeginn

Mehr

Stiftung Warentest test.de Stand 01.06.2014 Seite 1/11

Stiftung Warentest test.de Stand 01.06.2014 Seite 1/11 Stiftung Warentest test.de Stand 01.06.2014 Seite 1/11 Wir verzichten auf die konkrete und abstrakte Verweisung auf andere Berufe bei Eintritt des Versicherungsfalls. Diese Regelung gilt auch für Auszubildende

Mehr

Maximale Leistung - Minimaler Beitrag

Maximale Leistung - Minimaler Beitrag Maximale Leistung - Minimaler Beitrag BU Premium BU Classic EU www.continentale.de Risiko: Verlust der Erwerbsfähigkeit Ihre Arbeitskraft ist Ihre Existenz. Eine gute Ausbildung oder ein erfolgreich abgeschlossenes

Mehr

Softfair BU-Leistungsrating. (Dokumentation Ratingjahrgang 2015) Transparenz sichtbar machen.

Softfair BU-Leistungsrating. (Dokumentation Ratingjahrgang 2015) Transparenz sichtbar machen. Softfair BU-Leistungsrating (Dokumentation Ratingjahrgang 2015) Transparenz sichtbar machen. Die Wer sind wir? Als 100%-Tochter der inhabergeführten Softfair GmbH können wir uns bei der voll und ganz darauf

Mehr

INTER Erwerbsunfähigkeitsrentenversicherung

INTER Erwerbsunfähigkeitsrentenversicherung INTER Erwerbsunfähigkeitsrentenversicherung Versorgungslücke Grundsätzliches Die Menschen haben hohe Ansprüche für den Fall, dass sie selbst von Erwerbsunfähigkeit (EU) betroffen sind. Dann wollen sie:

Mehr

WCS GmbH & Co. KG Mitglied der ASG-Gruppe. Vorschlag für Tarifart: BU SBU klass. Überschußsystem

WCS GmbH & Co. KG Mitglied der ASG-Gruppe. Vorschlag für Tarifart: BU SBU klass. Überschußsystem Seite -1- Vorschlag für Tarifart: BU SBU klass. Überschußsystem Personendaten Vorschlag erstellt am: 20.09.2010 Geburtsdatum: 01.08.1980 Geschlecht: männlich Nichtraucher: ja Angaben zum Beruf ausgeübter

Mehr

...und wenn doch? SBU-solution. schafft Lösungen für den Fall der Fälle Berufsunfähigkeit. DER Spezialversicherer für biometrische Risiken

...und wenn doch? SBU-solution. schafft Lösungen für den Fall der Fälle Berufsunfähigkeit. DER Spezialversicherer für biometrische Risiken ...und wenn doch? SBU-solution schafft Lösungen für den Fall der Fälle Berufsunfähigkeit 1 DER Spezialversicherer für biometrische Risiken Berufsunfähigkeit die unterschätzte Gefahr Ihre Arbeitskraft ist

Mehr

VHV BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNGEN VHV BU-KLASSIK VHV BU-EXKLUSIV VHV BUZ-KLASSIK VHV BUZ-EXKLUSIV [ ]

VHV BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNGEN VHV BU-KLASSIK VHV BU-EXKLUSIV VHV BUZ-KLASSIK VHV BUZ-EXKLUSIV [ ] VHV BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNGEN VHV BU-KLASSIK VHV BU-EXKLUSIV VHV BUZ-KLASSIK VHV BUZ-EXKLUSIV [ ] Guter Preis gute Leistung gut aufgehoben Bei der VHV Versicherung gut aufgehoben zu sein das ist

Mehr

Produktrating Berufsunfähigkeitsversicherung

Produktrating Berufsunfähigkeitsversicherung Produktrating Berufsunfähigkeitsversicherung Bewertungsgrundlagen Wissen, was zählt Inhalt I. Editorial...3 II. Bewertungsgrundsätze...4 III. Rating-Systematik...6 Gewichtung, Ratingklassen, Produktkategorien,

Mehr

Gesucht: Ein Schutz, der meine Arbeitskraft absichert. Gefunden: Die Stuttgarter Berufsunfähigkeitsabsicherung BU PLUS

Gesucht: Ein Schutz, der meine Arbeitskraft absichert. Gefunden: Die Stuttgarter Berufsunfähigkeitsabsicherung BU PLUS Gesucht: Ein Schutz, der meine Arbeitskraft absichert Gefunden: Die Stuttgarter Berufsunfähigkeitsabsicherung BU PLUS Stuttgarter BU PLUS Inhalt Markt Tarifstruktur Bedingungen Optionale Tariffeatures

Mehr

Softfair Druckansicht: "LV Lotse online" vom Donnerstag, 7. März 2013 17:29:14 - Drucken

Softfair Druckansicht: LV Lotse online vom Donnerstag, 7. März 2013 17:29:14 - Drucken Softfair Druckansicht: "LV Lotse online" vom Donnerstag, 7. März 2013 17:29:14 - Drucken Tarifmerkmale Tariftexte (kurz) - alle anzeigen - WWK BioRisk Komfort (BS05) Condor C09 Alte Leipziger SecurAL (BV10)

Mehr

Denken Sie daran, dass bei Verlust der Arbeitskraft nur das Beste gut genug sein kann.

Denken Sie daran, dass bei Verlust der Arbeitskraft nur das Beste gut genug sein kann. Highlights BU/EU BUZ/EUZ Denken Sie daran, dass bei Verlust der Arbeitskraft nur das Beste gut genug sein kann. Die SELEKTA EinkommensVorsorge bietet Ihnen eine unübertroffene Flexibilität in den Leistungen.

Mehr

https://lv.softfair-server.de/dotnet2/lvutarifrechner_v3/(s(server57...

https://lv.softfair-server.de/dotnet2/lvutarifrechner_v3/(s(server57... Personen Hauptvers. Zusatzvers. Berufsdaten Leistungen Ergebnis Vergleich Ausdruck Dokumente Vergleich Zurück Drucken Weiter Berechnung für Oliver Kremer AkquiseCenter Antragslotse LV Bilanzvergleich Tariffinder

Mehr

Marktstandards in der. Erwerbsunfähigkeitsversicherung. Stand 07/2015

Marktstandards in der. Erwerbsunfähigkeitsversicherung. Stand 07/2015 Institut für Finanz Markt Analyse Marktstandards in der Erwerbsunfähigkeitsversicherung Stand 07/05 Stand 07/05 Institut für Finanz Markt Analyse GmbH, Köln Marc Glissmann, Dr. Jörg Schulz: Marktstandards

Mehr

PrismaBU - BrokerBooklet

PrismaBU - BrokerBooklet PrismaBU - BrokerBooklet Berufsunfähigkeitsversicherung mit Kostenausgleichsvereinbarung Die PrismaBU wird in drei Tarifen angeboten: Eco, Kompakt und Exxellent. BrokerBooklet Internes Vertriebsinstrument

Mehr

SOFTFAIR BU-LEISTUNGSRATING DOKUMENTATION JAHRGANG 2016

SOFTFAIR BU-LEISTUNGSRATING DOKUMENTATION JAHRGANG 2016 SOFTFAIR BU-LEISTUNGSRATING DOKUMENTATION JAHRGANG 2016 SOFTFAIR ANALYSE GMBH WER WIR SIND Als 100%-Tochter der inhabergeführten softfair GmbH können wir uns bei der softfair analyse GmbH voll und ganz

Mehr

Bedingungen. für die Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Bedingungen. für die Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, als Versicherungsnehmer sind Sie unser Vertragspartner. Für unser Vertragsverhältnis gelten die nachfolgenden. 1 Was ist versichert? (1) Wird die versicherte Person

Mehr

BUZ Plus. Workshop Berufsunfähigkeitsvorsorge Kreditabsicherung oder Bonitätserhöhung. Das sagen die Medien über Plan B

BUZ Plus. Workshop Berufsunfähigkeitsvorsorge Kreditabsicherung oder Bonitätserhöhung. Das sagen die Medien über Plan B BUZ Plus Workshop Berufsunfähigkeitsvorsorge Kreditabsicherung oder Bonitätserhöhung www.finanzdienstleister-stmk.at Das sagen die Medien über Plan B Brokerchannel, 25.6.2008 Fonds professionell Online,

Mehr

Leitfaden. für die Auswahl einer geeigneten Berufsunfähigkeitsversicherung

Leitfaden. für die Auswahl einer geeigneten Berufsunfähigkeitsversicherung Leitfaden für die Auswahl einer geeigneten Berufsunfähigkeitsversicherung Verfasser: Sven Hennig, S.H.C. GmbH Spezialmakler für die Private Krankenversicherung, Berufsunfähigkeit und Altersvorsorge Bahnhofstr.

Mehr

FINANZBLOG PRODUKT NEWS Ausgabe-Nr. 1 vom 22.05.14

FINANZBLOG PRODUKT NEWS Ausgabe-Nr. 1 vom 22.05.14 FINANZBLOG PRODUKT NEWS Ausgabe-Nr. 1 vom 22.05.14 Wir analysieren und bewerten regelmäßig Produkte aus der Finanz- und Versicherungswelt. Für Verbraucher und Vermittler bereiten wir nützliche Informationen

Mehr

https://lv.softfair-server.de/dotnet2/lvutarifrechner_v3/(s(server5...

https://lv.softfair-server.de/dotnet2/lvutarifrechner_v3/(s(server5... Personen Hauptvers. Zusatzvers. Berufsdaten Leistungen Ergebnis Vergleich Ausdruck Dokumente Vergleich Zurück Drucken Weiter Leistungsmerkmale Leistungstexte AkquiseCenter Antragslotse LV Bilanzvergleich

Mehr

Mich wird es nicht treffen! ...und wenn doch? SBU-solution. schafft Lösungen für den Fall der Fälle Berufsunfähigkeit

Mich wird es nicht treffen! ...und wenn doch? SBU-solution. schafft Lösungen für den Fall der Fälle Berufsunfähigkeit Mich wird es nicht treffen!...und wenn doch? SBU-solution schafft Lösungen für den Fall der Fälle Berufsunfähigkeit 1 DER Spezialversicherer für biometrische Risiken Berufsunfähigkeit die unterschätzte

Mehr

11 Fehler die Sie beim. Abschluss einer. Berufsunfähigkeitsversicherung. unbedingt vermeiden sollten

11 Fehler die Sie beim. Abschluss einer. Berufsunfähigkeitsversicherung. unbedingt vermeiden sollten 11 Fehler die Sie beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung unbedingt vermeiden sollten Eine Berufsunfähigkeit stellt für viele Arbeitnehmer, Freiberufler und Selbständige ein enormes finanzielles

Mehr

Zusatz-Bedingungen für die Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung (BUZ) Comfort der Condor Lebensversicherungs-AG

Zusatz-Bedingungen für die Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung (BUZ) Comfort der Condor Lebensversicherungs-AG Diese Bedingungen gelten nur, wenn der Zusatztarif ausdrücklich vereinbart und im Versicherungsschein genannt wird. Zusatz-Bedingungen für die Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung (BUZ) Comfort der Condor

Mehr

startervorsorge Maximale Leistung - Minimaler Beitrag

startervorsorge Maximale Leistung - Minimaler Beitrag startervorsorge Maximale Leistung - Minimaler Beitrag startervorsorge BU Premium startervorsorge EU Premium www.continentale.de Risiko: Verlust der Erwerbsfähigkeit Ihre Arbeitskraft ist Ihre Existenz.

Mehr

www.hdi-gerling.de Berufsunfähigkeitsversicherung EGO 2012: Premium-Qualität und günstige Prämien. Vermittler-Information

www.hdi-gerling.de Berufsunfähigkeitsversicherung EGO 2012: Premium-Qualität und günstige Prämien. Vermittler-Information Leben www.hdi-gerling.de Berufsunfähigkeitsversicherung EGO 2012: Premium-Qualität und günstige Prämien. Vermittler-Information Neuigkeiten von EGO für Sie und Ihre Kunden. Die vielfach ausgezeichnete

Mehr

Als oberstes Prinzip unserer Tätigkeit reklamieren wir unsere völlige Unabhängigkeit von Produktanbietern

Als oberstes Prinzip unserer Tätigkeit reklamieren wir unsere völlige Unabhängigkeit von Produktanbietern MORGEN & MORGEN entwickelt praxisgerechte Vergleichs- und Informationssoftware für Versicherungsmakler, Vermittler, Honorarberater und Finanzdienstleistungsunternehmen, wobei Softwareprogramme für die

Mehr