Vergünstigung. für die Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamts-Card im Hochtaunuskreis

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vergünstigung. für die Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamts-Card im Hochtaunuskreis"

Transkript

1 Vergünstigungen für die Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamts-Card im Hochtaunuskreis Mit der Ehrenamts-Card (E-Card) für freiwillig engagierte Bürgerinnen und Bürger wollen das Land Hessen und der Hochtaunuskreis Danke sagen. Als Inhaberin bzw. als Inhaber der E-Card haben Sie die Berechtigung, die unten aufgeführten Vergünstigungen in Anspruch zu nehmen. Bitte beachten Sie, dass die E-Card nur für Sie persönlich und in Verbindung mit Ihrem Personalausweis gültig ist. Über Infotelefonnummern, und Internet können Sie sich von den Institutionen Programme anfordern und sich über Öffnungszeiten informieren. Die Liste der Vergünstigungen im Hochtaunuskreis wird regelmäßig aktualisiert und erweitert. Sie können die Liste unter einsehen. Die hessenweiten Vergünstigungen, in der die Angebote im Hochtaunuskreis integriert sind, können Sie unter abrufen. Die Stadt Bad Homburg v.d.höhe bietet eine eigene Vergünstigungsliste unter an. Gerne steht Ihnen das Büro der Kreisorgane und Ehrenamt des Hochtaunuskreises unter 06172/ oder für Ihre Fragen und Anregungen zur Verfügung. Viel Spaß beim Nutzen der vielfältigen Angebote. Hochtaunuskreis TAUNUSSPARKASSE Vergünstigung Kostenloses Onlinekonto. Infotelefon 06172/ Internet Stadt Bad Homburg v.d.höhe (weitere Vergünstigungsangebote in Bad Homburg unter TAUNUS-MENUE-SERVICE CAFETERIA LANDRATSAMT Vergünstigung Essen zum Hauspreis Infotelefon 06172/ Internet 1

2 Stadt Friedrichsdorf FREIBAD FRIEDRICHSDORF Vergünstigung Ermäßigter Eintritt in Höhe der Vergünstigung für Kinder und Jugendliche. Infotelefon 06172/ /. Internet MINIGOLFANLAGE SEULBERG Vergünstigung Freier Eintritt. Infotelefon 06172/ /. Internet STÄDTISCHE VERANSTALTUNGEN Vergünstigung Ermäßigter Eintritt in Höhe der Vergünstigung für Schüler und Senioren bei Veranstaltungen im Rahmen des städtischen Kulturprogramms. Infotelefon 06172/ Internet Gemeinde Glashütten FREIBAD SCHLOSSBORN Vergünstigung 50 Prozent Ermäßigung auf den Eintrittspreis. Infotelefon 06174/292-0./. Internet 2

3 Gemeinde Grävenwiesbach GEMEINDEBÜCHEREI Vergünstigung Kostenlose Buchausleihe und Nutzung. Infotelefon./../. Internet./. Stadt Königstein im Taunus SPORTPARK KÖNIGSTEIN Vergünstigung 10 Prozent Ermäßigung auf den Mitgliedsbeitrag Infotelefon 06174/ Internet BURGRUINE KÖNIGSTEIN Vergünstigung Freier Eintritt Infotelefon./../. Internet STÄDTISCHE VERANSTALTUNGEN Vergünstigung 50 Prozent Ermäßigung bei städtischen Veranstaltungen Infotelefon 06174/202-0 Internet FREIBAD IM WOOGTAL Vergünstigung Freier Eintritt Infotelefon 06174/4620./. Internet 3

4 KURBAD Vergünstigung Ermäßigter Eintritt für die Tageskarte Bad in Höhe von 4,00 (statt 8,50 ) und für die Tageskarte Sauna in Höhe von 6,00 (statt 12,50 ). Infotelefon 06174/92650./. Internet VERANSTALTUNGEN DER KUR-GMBH Vergünstigung 50 Prozent Ermäßigung bei Veranstaltungen der Kur-GmbH Infotelefon 06174/92650./. Internet Stadt Kronberg im Taunus BURG KRONBERG Vergünstigung Reduzierter Eintritt in Höhe von 1,00. Bei Veranstaltungen der Stiftung: Zwei Karten zum Preis von einer. Infotelefon 06173/7788 Internet OPEL ZOO Vergünstigung 25 Prozent Ermäßigung auf den Eintrittspreis Infotelefon 06173/79749 Internet SPORTZENTRUM KRONBERG Vergünstigung 50 Prozent Ermäßigung bei Spontanbuchungen für Badminton, Tennis und Squash. 25 Prozent Ermäßigung bei allen sonstigen Buchungen sowie Abschluss von Verträgen. Infotelefon 06173/6449 Internet TANZSCHULE PRITZER Vergünstigung Erstattung der Aufnahmegebühr für die Clubmitgliedschaft bei Tanzkursen Infotelefon 06173/2066 Internet 4

5 WALDSCHWIMMBAD Vergünstigung 50 Prozent Ermäßigung auf den Eintrittspreis (Einzelbesuch) Infotelefon 06173/ /. Internet Gemeinde Neu-Anspach FREILICHTMUSEUM HESSENPARK Vergünstigung Zwei Karten zum Preis von einer. Infotelefon 06081/588-0 Internet WALDSCHWIMMBAD Vergünstigung 50 Prozent Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis. Infotelefon 06081/8712./. Internet GEMEINDEBÜCHEREI Vergünstigung 50 Prozent Ermäßigung auf die Leseausweise. Infotelefon 06081/ Internet SPORTGEMEINSCHAFT ANSPACH, ABTEILUNG BADMINTON Vergünstigung 50 Prozent Ermäßigung auf den Eintrittspreis für alle Bundesligaspiele Infotelefon 06081/7390./. Internet 5

6 SPORTGEMEINSCHAFT ANSPACH, ABTEILUNG HANDBALL Vergünstigung 50 Prozent Ermäßigung auf den Eintrittspreis für alle Landesligaspiele der 1. Mannschaft Infotelefon 06081/ /. Internet Stadt Oberursel (Taunus) MAGIC BOWL Entertainmentcenter Vergünstigung Bowlen für den vergünstigten Hauspreis von Montag bis Donnerstag von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr und Samstag von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr außer an Feiertagen. (Reservierung erwünscht) Infotelefon 06172/ Internet JUWELIER WINDECKER Vergünstigung 15 Prozent Ermäßigung beim Kauf einer Uhr oder einem Schmuckstück Infotelefon 06171/54471 Internet FREI- UND HALLENBAD OBERURSEL Vergünstigung 50 Prozent Ermäßigung auf den Eintrittspreis oder Zehnerkarte Infotelefon 06171/ Internet STADTHALLE OBERURSEL -PARKHAUS Vergünstigung 50 Prozent Ermäßigung der Parkgebühr ab 19:00 Uhr für die Besucher einer Abendveranstaltung in der Stadthalle Oberursel (Gültig nur im Winterhalbjahr) Infotelefon 06171/ Internet STADTHALLE OBERURSEL - GARDEROBE Vergünstigung Kostenfreie Garderobenaufbewahrung während der A- bendveranstaltungen Infotelefon 06171/ Internet 6

7 STADTBÜCHEREI OBERURSEL Vergünstigung 50 Prozent Ermäßigung der Jahresgebühr Infotelefon 06171/ Internet Gemeinde Schmitten FALKENHOF Vergünstigung 50 Prozent Ermäßigung auf den Eintrittspreis Infotelefon 06174/6545./. Internet FREIBAD SCHMITTEN Vergünstigung 50 Prozent Ermäßigung auf den Eintrittspreis Infotelefon 06084/4623 Internet./. GEMEINDE SCHMITTEN/TOURISMUS- UND KULTURVEREIN Vergünstigung Freier Eintritt zu allen kulturellen Veranstaltungen der Gemeinde Schmitten sowie des TKV Schmitten Infotelefon./../. Internet./. 7

8 Stadt Steinbach (Taunus) SPORT- UND FITNESSPARK Vergünstigung 5 Prozent Ermäßigung auf den Monatsbeitrag bei Abschluss eines Jahresvertrages für die Vertragsarten Fit Total, Happy Hour und High Noon. Infotelefon 06171/ Internet Stadt Usingen TAUNUSBAD USINGEN Vergünstigung 50 Prozent Ermäßigung auf den Eintrittspreis Infotelefon 06081/ Internet Gemeinde Wehrheim FREIZEITPARK LOCHMÜHLE Vergünstigung Ermäßigter Eintritt in Höhe der Gruppenvergünstigung Infotelefon 06175/90060 Internet LUDWIG-BENDER-BAD Vergünstigung Ermäßigung auf Basis des nächstniedrigeren Tarifs Infotelefon /. Internet GEMEINDEBÜCHEREI Vergünstigung Kostenlose Buchausleihe Infotelefon 06081/58945./. Internet 8

9 Gemeinde Weilrod VOGELBURG Vergünstigung Zwei Karten zum Preis von einer. Infotelefon 06083/1040 Internet 9

Vergünstigungen für die Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamts-Card im Hochtaunuskreis

Vergünstigungen für die Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamts-Card im Hochtaunuskreis en für die Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamts-Card im Hochtaunuskreis Mit der Ehrenamts-Card (E-Card) für freiwillig engagierte Bürgerinnen und Bürger wollen das Land Hessen und der Hochtaunuskreis

Mehr

Die Bayerische Ehrenamtskarte Wir machen mit!

Die Bayerische Ehrenamtskarte Wir machen mit! Die Bayerische Ehrenamtskarte Wir machen mit! EHRENAMT EHRENAMT EHRENAMT Ihr Ansprechpartner: Für Andere aktiv sein! Servicestelle Ehrenamt Landratsamt Zeppelinstraße 15 97074 Tel.: 0931 / 8003 448 E-Mail:

Mehr

DIE KARTE. für Jugendleiter & Jugendleiterinnen IM MAIN-TAUNUS-KREIS

DIE KARTE. für Jugendleiter & Jugendleiterinnen IM MAIN-TAUNUS-KREIS DIE KARTE für Jugendleiter & Jugendleiterinnen IM MAIN-TAUNUS-KREIS SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, LIEBE JUGENDLEITERINNEN UND JUGENDLEITER, für Jugendliche und Kinder verantwortlich zu sein, sie während

Mehr

Vergünstigungen der Ehrenamts-Card in Frankfurt am Main

Vergünstigungen der Ehrenamts-Card in Frankfurt am Main Vergünstigungen der Ehrenamts-Card in Frankfurt am Main 1. FFC Frankfurt E-Card Inhaber erhalten die Eintrittskarte für die Bundesligaspiele des FFC Frankfurt zum Jugendtarif Informationen: (069)24248740,

Mehr

Wir sind die Taunus Sparkasse

Wir sind die Taunus Sparkasse Wir sind die Taunus Sparkasse Unser Leistungsversprechen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit unserem Leistungsversprechen verbinden wir unsere Unternehmensphilosophie. Dass wir als Finanzdienstleister

Mehr

Anbieter von Vergünstigungen für Inhaber der Ehrenamtskarte Bayern im Landkreis Dingolfing-Landau

Anbieter von Vergünstigungen für Inhaber der Ehrenamtskarte Bayern im Landkreis Dingolfing-Landau Anbieter von Vergünstigungen für Inhaber der Ehrenamtskarte Bayern im Landkreis Dingolfing-Landau Autohaus Priller Straubinger Str. 24 Tel. 08731/7993 10 % auf alle Dienstleistungen, Ersatzteile und Neuwagen

Mehr

im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen Was ist die Sozialcard? Wer bekommt die Sozialcard? Wo kann ich die Sozialcard erhalten? www.sozialcard-toelz.de Stand: 02.06.2014 Informationen für die Nutzer der

Mehr

Vergünstigungen in Siegen. Michael Sander Telefon: 0271 55021, Handy: 0171 4723583 Email: m.sander@ad.devk.de

Vergünstigungen in Siegen. Michael Sander Telefon: 0271 55021, Handy: 0171 4723583 Email: m.sander@ad.devk.de 1 von 5 11.04.2011 12:00 Vergünstigungen in Siegen DEVK Versicherungen Michael Sander Telefon: 0271 55021, Handy: 0171 4723583 Email: m.sander@ad.devk.de Die DEVK gewährt den Inhaberinnen und Inhabern

Mehr

Qualität Legitimation Anerkennung

Qualität Legitimation Anerkennung Infos zu Vergünstigungen für JugendleiterInnen im Eifelkreis Bitburg-Prüm und darüber hinaus Ansprechpartner: Kreisjugendpflege des Eifelkreises Bitburg-Prüm Trierer Straße 1, Telefon (06561) 15-3271,

Mehr

Ihr persönliches DRK-Scheckheft

Ihr persönliches DRK-Scheckheft Mitgliederservice Ihr persönliches DRK-Scheckheft für: (Name, Datum, Ort) DRK Kreisverband Rheingau-Taunus e.v. Am Kurpark 8 65307 Bad Schwalbach Telefon: 06124 / 3000 Fax: 06124 / 3007 info@drk-rheingau-taunus.de

Mehr

Statistik-Info Ausländische Bevölkerung im Gebiet des Planungsverbandes

Statistik-Info Ausländische Bevölkerung im Gebiet des Planungsverbandes = Türkei Sonstige Nationalitäten Italien USA Serbien u. Montenegro Bosnien u. Herzegowina Kroatien Spanien Marokko Polen Griechenland Statistik-Info Ausländische Bevölkerung im Gebiet des Planungsverbandes

Mehr

WOCHENMÄRKTE IN DER REGION

WOCHENMÄRKTE IN DER REGION WOCHENMÄRKTE IN DER REGION Gutes von den landwirtschaftlichen Betrieben gibt es nicht nur auf den Höfen selbst, sondern auch auf den Wochenmärkten. BAD HOMBURG V. D. HÖHE Jeden Dienstag (Vormittag) auf

Mehr

im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen Was ist die Sozialcard? Wer bekommt die Sozialcard? Wo kann ich die Sozialcard erhalten? www.sozialcard-toelz.de Stand: 14.03.2012 Informationen für die Nutzer der

Mehr

Vergünstigungen für Ehrenamtskarten-Inhaber in der Landeshauptstadt Wiesbaden

Vergünstigungen für Ehrenamtskarten-Inhaber in der Landeshauptstadt Wiesbaden LANDESHAUPTSTADT Vergünstigungen für Ehrenamtskarten-Inhaber in der Landeshauptstadt Wiesbaden Kontakt: Landeshauptstadt Wiesbaden Bürgerreferat des Oberbürgermeisters Rathaus Schlossplatz 6 65183 Wiesbaden

Mehr

Bevölkerungsentwicklung in der Region Frankfurt/Rhein-Main Aspekte der räumlichen Planung unter besonderer Berücksichtigung der Stadt Bad Homburg

Bevölkerungsentwicklung in der Region Frankfurt/Rhein-Main Aspekte der räumlichen Planung unter besonderer Berücksichtigung der Stadt Bad Homburg Bevölkerungsentwicklung in der Region Frankfurt/Rhein-Main Aspekte der räumlichen Planung unter besonderer Berücksichtigung der Stadt Bad Homburg Bad Homburg, 3. Februar 2009 Matthias Böss Abteilung Analysen

Mehr

Merk-Blatt. 1. Was ist ein Detmold-Pass? Der Detmold-Pass von der Stadt Detmold.

Merk-Blatt. 1. Was ist ein Detmold-Pass? Der Detmold-Pass von der Stadt Detmold. Merk-Blatt Der Detmold-Pass von der Stadt Detmold. 1. Was ist ein Detmold-Pass? Der Detmold-Pass ist eine kleine Karte. Sie können die Karte nur in Detmold benutzen. Mit dem Detmold-Pass bezahlen Sie für

Mehr

Präambel. 4. Eine Aufrechnung des Entgeltes mit Gegenforderungen ist ausgeschlossen.

Präambel. 4. Eine Aufrechnung des Entgeltes mit Gegenforderungen ist ausgeschlossen. Entgeltordnung für die Benutzung der Bäder und der Sauna der Stadt Frechen vom 17.12.2014 (zuletzt geändert durch Ratsbeschluss vom 24.05.2016 gültig ab 01.06.2016) Präambel Der Rat der Stadt Frechen hat

Mehr

automobiles for business

automobiles for business automobiles for business Friedberg Oberursel Neu-Anspach > Ihr Partner für Mobilität in der Mitte Hessens www.mts-mobile.de MTS Automobile - der richtige Partner für Ihre Mobilität Unternehmensgruppe MTS

Mehr

Anbieter von Vergünstigungen für Inhaber der Ehrenamtskarte Bayern im Landkreis Dingolfing-Landau

Anbieter von Vergünstigungen für Inhaber der Ehrenamtskarte Bayern im Landkreis Dingolfing-Landau Anbieter von Vergünstigungen für Inhaber der Ehrenamtskarte Bayern im Landkreis Dingolfing-Landau Autohaus Priller Straubinger Str. 24 Tel. 08731/7993 10 % auf alle Dienstleistungen, Ersatzteile und Neuwagen

Mehr

Weichenarbeiten in Frankfurt-Rödelheim 9. bis 12. Mai 2014

Weichenarbeiten in Frankfurt-Rödelheim 9. bis 12. Mai 2014 Weichenarbeiten in Frankfurt-Rödelheim 9. bis 12. Mai 2014 Darmstadt Frankfurt Süd Frankfurt (tief) Bad Soden Langen Frankfurt Süd Frankfurt (tief) Kronberg Frankfurt Süd Frankfurt (tief) Friedrichsdorf

Mehr

Vorwort. Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Eltern,

Vorwort. Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Eltern, Vorwort Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Eltern, die Ferienzeit steht bevor und im Hochtaunuskreis bieten die Städte und Gemeinden, Kirchen und Jugendverbände ein attraktives und umfangreiches Ferienfreizeit-

Mehr

1 Eintrittspreise in den Freibädern Fallersleben und VW-Bad

1 Eintrittspreise in den Freibädern Fallersleben und VW-Bad Entgeltordnung Bäderbetriebe Wolfsburg Entgelte für den öffentlichen Badebetrieb Wolfsburg (EntgO Bäder) gem. Ratsvorlage V 1852/2015, Beschluss am 16.03.2016 Teil A. Städtische Bäder 1 Eintrittspreise

Mehr

R i c h t l i n i e n

R i c h t l i n i e n Stadt Rietberg Der Bürgermeister R i c h t l i n i e n Inhaltsverzeichnis zur Herausgabe des RIETBERG-PASSES durch die Stadt Rietberg (in der ab September 2012 geltenden Fassung) A Allgemeine Grundsätze

Mehr

Flersheim-Stiftung Evangelischer Verein für innere Mission

Flersheim-Stiftung Evangelischer Verein für innere Mission Flersheim-Stiftung Evangelischer Verein für innere Mission Paul-Ehrlich-Weg 4 61348 Bad Homburg Telefon: 06172-98620 Telefax: 06172-986232 flersheim-stiftung@evim.de Homepage: www.evim.de Ansprechpartner:

Mehr

Forderungen des SoVD zur Woche des Ehrenamts

Forderungen des SoVD zur Woche des Ehrenamts Bundesverband SoVD, Bundesverband Stralauer Str. 63 10179 Berlin Abteilung Sozialpolitik Stralauer Straße 63 / Rolandufer 10179 Berlin Tel. 030 / 72 62 22-0 Fax 030 / 72 62 22-328 Rückfragen: Sekretariat

Mehr

Akzeptanzpartner der Bayerischen Ehrenamtskarte

Akzeptanzpartner der Bayerischen Ehrenamtskarte Akzeptanzpartner der Bayerischen Ehrenamtskarte Hier können Sie Ihre Vorteile in der Stadt Hof nutzen! Klicken Sie auf die Logos, um auf die jeweilige Homepage zu gelangen. Athletiksportverein Hof 1896

Mehr

Referenzliste. Landeshauptstadt Wiesbaden

Referenzliste. Landeshauptstadt Wiesbaden Bäder Betriebe Frankfurt Rebstockbad Panoramabad Brentanobad Freibad Eschersheim Freibad Hausen Silobad Hallenbad Höchst Riedbad Bergen Enkheim Titus Therme Textorbad, Sicherheitsdienste, Kasse Landeshauptstadt

Mehr

PROGRAMM. H a s l a c h. August 2015. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte

PROGRAMM. H a s l a c h. August 2015. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte PROGRAMM August 2015 H a s l a c h Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Mathias-Blank-Str. 22 79115 Freiburg Tel. 0761 / 4 70 16 68 www.awo-freiburg.de E-Mail: swa-haslach@awo-freiburg.de Beratung und Information

Mehr

Die Partnerangebote für die Familien der Gemeinde Ascheberg

Die Partnerangebote für die Familien der Gemeinde Ascheberg GEMEINDE ASCHEBERG Ascheberg Herbern Davensberg Die Partnerangebote für die Familien der Gemeinde Ascheberg Geh doch mal wieder ins Freibad! beheiztes Freibad 24 0 modernes 50m Edelstahlbecken Wärmehalle

Mehr

Informationen von A-Z für unsere Hotelgäste

Informationen von A-Z für unsere Hotelgäste Informationen von A-Z für unsere Hotelgäste Lauter nützliche Informationen zu Ihrem Aufenthalt im Ginkgo Hotel Garni, Oberursel Abreise Unsere Zimmer stehen Ihnen am Abreisetag bis 11.00 Uhr zur Verfügung.

Mehr

Erwachsene 3,00 Erzbergwerkmuseum Ramsbeck: Erwachsene / Kinder 0,50 Bob- und Rodelbahn Winterberg:

Erwachsene 3,00 Erzbergwerkmuseum Ramsbeck: Erwachsene / Kinder 0,50 Bob- und Rodelbahn Winterberg: Überregionale Ermäßigungen: Mit Sauerland Card FORT-FUN-Abenteuerland: Nur im Vorverkauf in der Tourist-Information Winterberg und einigen Verkehrsbüros der Ortsteile, Erwachsene 2,50 Panoramapark: Nur

Mehr

Kreisjugendring Passau. Ermäßigungsmöglichkeiten durch die Jugendleiter/in-Card Juleica. Wer Wofür Welche Konditionen

Kreisjugendring Passau. Ermäßigungsmöglichkeiten durch die Jugendleiter/in-Card Juleica. Wer Wofür Welche Konditionen Kreisjugendring Passau Ermäßigungsmöglichkeiten durch die Jugendleiter/in-Card (Stand: 07.07.2005) Wer Wofür Welche Konditionen Bahn-Card 13,00 verbilligte Theaterkarten Vergünstigung bei Broschüre Wege

Mehr

Ihre Ansprechpartner_innen vor Ort

Ihre Ansprechpartner_innen vor Ort Adressen: A-B 1 Ihre Ansprechpartner_innen vor Ort Bei Fragen oder zur Kontaktaufnahme können Sie sich gerne an einen der Ausländerbeiräte in Ihrer Region oder das Ihres Wohnortes wenden. Die Anschriften

Mehr

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter Kreisliga A Paderborn Sonntag, 21.2.2010 Sonntag, 28.2.2010 Sonntag, 7.3.2010 Sonntag, 14.3.2010 Sonntag, 21.3.2010 Samstag, 27.3.2010 Sonntag, 28.3.2010 Mittwoch, 31.3.2010 Donnerstag, 1.4.2010 Montag,

Mehr

TBM Integration mit kaufmännischen Systemen

TBM Integration mit kaufmännischen Systemen TBM Integration mit kaufmännischen Systemen Dipl.-Ing. Sven Kleinschmidt Hamburg, 19.09.2013 Wer sind wir? 19.09.2013 TBM Integration mit kaufmännischen Systemen Seite 2 Wo sind wir? 19.09.2013 TBM Integration

Mehr

Gebührensatzung zur Satzung für die Stadtbibliothek Erlangen

Gebührensatzung zur Satzung für die Stadtbibliothek Erlangen Gebührensatzung zur Satzung für die Stadtbibliothek Erlangen 1 Gebührenpflicht...2 2 Nutzungsgebühren...2 3 Ausleihgebühr für besondere Medienformen...3 4 Vorbestellgebühr...3 5 Säumnisgebühren...3 6 Erinnerung

Mehr

MOBILE ARBEITNEHMER PENDLERVERFLECHTUNGEN IM IHK-BEZIRK FRANKFURT AM MAIN

MOBILE ARBEITNEHMER PENDLERVERFLECHTUNGEN IM IHK-BEZIRK FRANKFURT AM MAIN MOBILE ARBEITNEHMER PENDLERVERFLECHTUNGEN IM IHK-BEZIRK FRANKFURT AM MAIN INHALT 3 INHALT Vorwort 5 Definitionen 6 Fakten und Motive der Pendler bewegung 7 Auswirkungen auf die Kommunen 10 Fazit und Ausblick

Mehr

// REFERENZPROJEKTE Generalplanung

// REFERENZPROJEKTE Generalplanung Friedberg Seebachbrücke (BW 021) Stadt Friedberg Ersatzneubau von 2 Brücken BW-Fläche 30 qm Ing.BW Lph 1-4 Straßbachbrücke (BW 047) Baukosten 0,1 Mio Tragwerk Lph 2-3 Eschborn Geh- und Radweg an Bahn Stadt

Mehr

Fahrplanheft 2015 14. Dezember 2014 bis 12. Dezember 2015

Fahrplanheft 2015 14. Dezember 2014 bis 12. Dezember 2015 Fahrplanheft 2015 14. Dezember 2014 bis 12. Dezember 2015 MVV-Companion und MVG-Fahrinfo München Die kostenlosen Fahrplanauskunft-Apps des MVV und MVG im App-Store und bei Google Play für München und die

Mehr

Vergünstigungen in Bocholt

Vergünstigungen in Bocholt Vergünstigungen in Bocholt ADTV Tanzschule Nissing Stefan Nissing Westend 31-39 Telefon: 02871 7076 Email: stefan.nissing@t-online.de WWW: www.tanzschule-nissing.de 10% Ermäßigung auf alle 4-wöchigen Grundkurse

Mehr

auf den nachfolgenden Seiten finden Sie die Osterangebote, die noch über den 10. April 2016 hinaus oder erst danach gültig sind:

auf den nachfolgenden Seiten finden Sie die Osterangebote, die noch über den 10. April 2016 hinaus oder erst danach gültig sind: Liebe Familien, auf den nachfolgenden Seiten finden Sie die Osterangebote, die noch über den 10. April 2016 hinaus oder erst danach gültig sind: Premium-Partner Mövenpick Hotels & Resorts RMV Rhein-Main-Verkehrsverbund

Mehr

Fragebogen Ehrensache! Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement (für Einrichtungen)

Fragebogen Ehrensache! Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement (für Einrichtungen) Fragebogen Ehrensache! Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement (für Einrichtungen) Dieser Fragebogen richtet sich an Verbände, Initiativen, Vereine und Institutionen, die für konkrete Aufgaben

Mehr

Wehrheim-OT - Sie suchen eine tolle Raumaufteilung im Erdgeschoss? Hier ist Sie!

Wehrheim-OT - Sie suchen eine tolle Raumaufteilung im Erdgeschoss? Hier ist Sie! Wehrheim-OT - Sie suchen eine tolle Raumaufteilung im Erdgeschoss? Hier ist Sie! Objektkennung 5051 Franz & Köhler Immobilien GbR Die Wohnwunschexperten Staffordstraße 11, 63303 Dreieich 1/9 Eckdaten Objektart

Mehr

Unterwegs entlang der Taunusbahn

Unterwegs entlang der Taunusbahn Unterwegs entlang der Taunusbahn Freizeit- und Erlebnistipps Inhalt Mit der Taunusbahn unterwegs Mit der Taunusbahn unterwegs...3 Streckenverlauf...4 Die Taunusbahn...5 Freizeit- und Erlebnistipps Bad

Mehr

Tarife für das Hallen- und Freibad (inkl. 10 % USt.):

Tarife für das Hallen- und Freibad (inkl. 10 % USt.): Tarife für das Hallen- und Freibad (inkl. 10 % USt.): Kurgäste aus Aflenz, Aflenz-Land und Kinder des Kinderheimes Seewiesen haben Anspruch auf eine 10 %-ige Ermäßigung. Gäste aus der Region Aflenz-Seewiesen

Mehr

Tarife für das Hallen- und Freibad (inkl. 10 % USt.): Kurgäste aus Aflenz, Aflenz-Land und Kinder des Kinderheimes Seewiesen haben Anspruch auf eine

Tarife für das Hallen- und Freibad (inkl. 10 % USt.): Kurgäste aus Aflenz, Aflenz-Land und Kinder des Kinderheimes Seewiesen haben Anspruch auf eine Tarife für das Hallen- und Freibad (inkl. 10 % USt.): Kurgäste aus Aflenz, Aflenz-Land und Kinder des Kinderheimes Seewiesen haben Anspruch auf eine 10 %-ige Ermäßigung. Gäste aus der Region Aflenz-Seewiesen

Mehr

Tarife für das Hallen- und Freibad (inkl. 10 % USt.):

Tarife für das Hallen- und Freibad (inkl. 10 % USt.): Tarife für das Hallen- und Freibad (inkl. 10 % USt.): Kurgäste aus Aflenz, Aflenz-Land und Kinder des Kinderheimes Seewiesen haben Anspruch auf eine 10 %-ige Ermäßigung. Gäste aus der Region Aflenz- Seewiesen

Mehr

agenda60plus Januar - März 2016

agenda60plus Januar - März 2016 agenda60plus Januar - März 2016 Angebote von Altersberatung Alterszentrum Gibeleich Seniorenzentrum Vitadomo Bubenholz Ref. + Kath. Kirchgemeinden Pro Senectute OV Opfikon-Glattbrugg Kontakt Altersberatung

Mehr

Badeshorts sind im Schwimmbad nicht erlaubt. Bademützen sind Pflicht und können vor Ort ausgeliehen werden.

Badeshorts sind im Schwimmbad nicht erlaubt. Bademützen sind Pflicht und können vor Ort ausgeliehen werden. 1. Schwimmbad Öffnungszeiten des Hallenbads: - montags / mittwochs / samstags von 15 bis 17 Uhr - dienstags / donnerstags / freitags von 19.30 bis 21.30 Uhr - sonntags + feiertags von 10 bis 12 Uhr Erwachsene:

Mehr

Demenz. Beratung Betreuungsgruppen Tagespflege. Angebote bei Demenz. Magistrat der Stadt Bad Homburg v.d.höhe

Demenz. Beratung Betreuungsgruppen Tagespflege. Angebote bei Demenz. Magistrat der Stadt Bad Homburg v.d.höhe Demenz Beratung Betreuungsgruppen Tagespflege Angebote bei Demenz Magistrat der Stadt Bad Homburg v.d.höhe 1 Beratungsstellen Für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen gibt es spezielle Beratungsangebote:

Mehr

Statistik-Info zum Gebiet des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain. Bauen und Wohnen

Statistik-Info zum Gebiet des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain. Bauen und Wohnen Statistik-Info zum Gebiet des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain Bauen und Wohnen Inhaltsverzeichnis Seite Bauen und Wohnen im Gebiet des Regionalverbandes 3 Baugenehmigungen und Baufertigstellungen

Mehr

Juleica-Vergünstigungen im Landkreis Bitburg-Prüm

Juleica-Vergünstigungen im Landkreis Bitburg-Prüm FREIZEIT/KULTUR/SERVICE Haus der Jugend Bitburg Rathausplatz 10 % Rabatt auf Kurse 0,50 (UPl LJXQJI UKDXVHLJHQHV,QWHUQHW&DIH 1 3UHLVQDFKODVVDXI9HUDQVWDOWXQJHQGHV+DXVHV Kostenlose Ausleihe Spielmaterial

Mehr

Sport & Outdoor. Sport & Outdoor. Die besten Möglichkeiten im Überblick

Sport & Outdoor. Sport & Outdoor. Die besten Möglichkeiten im Überblick Sport & Outdoor Sport & Outdoor Die besten Möglichkeiten im Überblick Inhalt Seite 1 2 3 4-10 Fliegen 8 Sportfliegerclub, Weilrod-Riedelbach 10 Segelflugplatz Anspach/Wehrheim, Wehrheim-Obernhain 11 Ballonteam,

Mehr

Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad

Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad Herzliche Einladung zur Informationsveranstaltung am 23.06.2014 um 18.00 Uhr Altenzentrum St. Josef Goldsteinstraße 14 60528 Frankfurt zum Aufbau einer

Mehr

FINANZ PLUS. Einfach mobil mit der Sparkassen-App

FINANZ PLUS. Einfach mobil mit der Sparkassen-App FINANZ PLUS Die Zeitschrift für Privatkunden, Freiberufler und Gewerbetreibende Ausgabe 02 2013 Das Thema: Einfach mobil mit der Sparkassen-App Mehr auf Seite 5 Außerdem: Stiftergemeinschaft der Taunus

Mehr

Kindertagesstätten in Friedrichsdorf

Kindertagesstätten in Friedrichsdorf Kindertagesstätten in Friedrichsdorf Einrichtung Telefon Art der Einrichtung Städt. Kunterbunt Hoher Weg 26 778900 Städt. Kinderhort Kassiopeia Hoher Weg 26a Städt. Krokusweg 30 Städt. Kinderhaus Wirbelwind

Mehr

WIR UNTERSTÜTZEN DAS EHRENAMT. Landesvergünstigungen zur Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen

WIR UNTERSTÜTZEN DAS EHRENAMT. Landesvergünstigungen zur Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen WIR UNTERSTÜTZEN DAS EHRENAMT Landesvergünstigungen Nordrhein-Westfalen DEVK Versicherungen Die DEVK-Vertriebspartner sind unter»vergünstigungen«den jeweils teilnehmenden Kommunen zugeordnet! (http://www.ehrensache.nrw.de/verguenstigungen/index.php)

Mehr

Pressemitteilung Nr.:

Pressemitteilung Nr.: DER MAGISTRAT Pressemitteilung Nr.: Datum: 19. Februar 2015 Oberursel fährt ab Tag des Fahrrads wird noch größer und bunter Mehr Aussteller, ein großes Vortragsprogramm, zwei Fahrradbasare und neue Angebote

Mehr

Upstalsboom Hotel Friedrichshain ****

Upstalsboom Hotel Friedrichshain **** Berlin Die Vampire laden zum Tanz! Upstalsboom Hotel Friedrichshain **** - 2 Nächte inkl. Frühstück - Garantiertes Upgrade in ein Zimmer der Komfort-Kategorie - 1 Flasche Mineralwasser - Kostenfreie Nutzung

Mehr

Gebührensatzung. für das Freibad der Stadt Lauf a.d.pegnitz. in der Fassung der Bekanntmachung vom 18. November 2015

Gebührensatzung. für das Freibad der Stadt Lauf a.d.pegnitz. in der Fassung der Bekanntmachung vom 18. November 2015 Gebührensatzung für das Freibad der Stadt Lauf a.d.pegnitz in der Fassung der Bekanntmachung vom 18. November 2015 Die Stadt Lauf a.d.pegnitz erlässt auf Grund der Art. 2 und Art. 8 des Kommunalabgabengesetzes

Mehr

Ohne Umstieg von Karben über Bad Homburg nach Königstein. Ohne Umstieg nach Königstein Schnell erreichbar aus Königstein und. Klinik. Klinik.

Ohne Umstieg von Karben über Bad Homburg nach Königstein. Ohne Umstieg nach Königstein Schnell erreichbar aus Königstein und. Klinik. Klinik. Ab 30. Juni 2014 Die neue uslinie 260 Schnellbuslinie 260 Ohne Umstieg von Karben über ad Homburg nach Königstein Ohne Umstieg nach Königstein Schnell erreichbar aus Königstein und Karben ad ad Homburg

Mehr

... das ist Ihr gutes Recht!

... das ist Ihr gutes Recht! ... das ist Ihr gutes Recht! Hartz IV ist Armut per Gesetz. Das Geld reicht nicht aus. Sie werden als Hartz-IV- Beziehende gezwungen, Ihre gesamten persönlichen Verhältnisse offen zu legen das hat die

Mehr

Vorwort. Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Eltern,

Vorwort. Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Eltern, Vorwort Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Eltern, die Ferienzeit steht bevor und im Hochtaunuskreis bieten die Städte und Gemeinden, Kirchen und Jugendverbände ein attraktives und umfangreiches Ferienfreizeit-

Mehr

Die hessische Ehrenamts-Card. Vergünstigungen. Danke! Ehrenamts- Card. www.e-card-hessen.de

Die hessische Ehrenamts-Card. Vergünstigungen. Danke! Ehrenamts- Card. www.e-card-hessen.de Die hessische Ehrenamts-Card Danke! Ehrenamts- Card www.e-card-hessen.de Vergünstigungen in Frankfurt am Main - Stand 08/2015 Impressum Herausgeber: Stadt Frankfurt am Main Der Magistrat Amt des Oberbürgermeisters

Mehr

Tarifordnung der Sportanlagen Weihermatt und deren Einrichtungen

Tarifordnung der Sportanlagen Weihermatt und deren Einrichtungen Tarifordnung der Sportanlagen Weihermatt und deren Einrichtungen vom 17. August 2015 Gültig ab 1. Januar 2016 1/7 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines Seite 1.1 Zweck und Geltungsbereich 3 1.2 Eintritts-

Mehr

Presse November 2014. Die wichtigsten Daten auf einen Blick

Presse November 2014. Die wichtigsten Daten auf einen Blick Presse November 2014 Internationale Messe der Technologien und Services für Veranstaltungen, Installation und Produktion Johannes Weber Tel. +49 69 75 75-6866 johannes.weber@messefrankfurt.com www.messefrankfurt.com

Mehr

Veranstaltungen. Januar Juni 2016. Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr. 55 61381 Friedrichsdorf

Veranstaltungen. Januar Juni 2016. Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr. 55 61381 Friedrichsdorf Veranstaltungen Januar Juni 2016 Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr. 55 61381 Friedrichsdorf Veranstaltungen für Kinder VORLESESTUNDE Am ersten Donnerstag im Monat gibt es um 15.30 Uhr Leseminis

Mehr

Das Rosenhof- und Mehrgenerationenhaus-Programm im 2. Halbjahr. Veranstaltungen

Das Rosenhof- und Mehrgenerationenhaus-Programm im 2. Halbjahr. Veranstaltungen 2011 1 Das Rosenhof- und Mehrgenerationenhaus-Programm im 2. Halbjahr Veranstaltungen PEINE Regelmäßige Termine Monatliche Angebote: montags, ab 10.00 Uhr montags, ab 15.30 Uhr Telgter FlimmerkisteKino

Mehr

Bad Homburg v.d.höhe. Auf jede Frage die passende Antwort. Heizen mit Holz

Bad Homburg v.d.höhe. Auf jede Frage die passende Antwort. Heizen mit Holz Bad Homburg v.d.höhe Bad Homburg berät mit»power«, fördert Klimaschutzprojekte und setzt auf Umweltschutz mit Gewinn. Auf jede Frage die passende Antwort Fürs Energiesparen gibt es vor allem zwei gute

Mehr

Franz-Josefs-Bahnhof - Absdorf-Hippersdorf - Krems/Donau Franz-Josefs-Bahnhof - Tulln Stadt

Franz-Josefs-Bahnhof - Absdorf-Hippersdorf - Krems/Donau Franz-Josefs-Bahnhof - Tulln Stadt - Absdorf-Hippersdorf - Krems/Donau - Franz-Josefs-Bahn 21092 6002 21094 6004 2800 21000 21002 21082 6204 6006 6008 2804 6208 21004 2102 21086 6210 6010 21006 5914 6012 2806 21008 b7 5.04 5.07 5.09 5.11

Mehr

GESCHICHTE(N) FÜRS LEBEN

GESCHICHTE(N) FÜRS LEBEN FREILICHTMUSEUM HESSENPARK GESCHICHTE(N) FÜRS LEBEN www.hessenpark.de NICHTS MEHR VERPASSEN? Der Newsletter des Freilichtmuseums Hessenpark informiert Sie über neue Entwicklungen, aktuelle Ereignisse und

Mehr

...die vielseitige Vorteilskarte für ALLE Musikerinnen und Musiker.

...die vielseitige Vorteilskarte für ALLE Musikerinnen und Musiker. ...die vielseitige Vorteilskarte für ALLE Musikerinnen und Musiker. 2 basic: 15,- Euro Gutscheine & Vergünstigungen in verschiedensten Bereichen (Musik, Freizeit, Einkauf, Veranstaltungen und Weiterbildungen)

Mehr

Sport-Newsletter "Infos zum Sport" Aktuelles. Liebe Freundinnen und Freunde des Sports in Karlsruhe,

Sport-Newsletter Infos zum Sport Aktuelles. Liebe Freundinnen und Freunde des Sports in Karlsruhe, Sport-Newsletter "Infos zum Sport" Liebe Freundinnen und Freunde des Sports in Karlsruhe, wir schicken Ihnen heute den ersten Sport-Newsletter 2016 "Infos zum Sport". Wir möchten Sie so drei bis vier Mal

Mehr

Update! Wehrheim OT Haus, Hof und Scheune für Leute mit handwerklichem Geschick!

Update! Wehrheim OT Haus, Hof und Scheune für Leute mit handwerklichem Geschick! Update! Wehrheim OT Haus, Hof und Scheune für Leute mit handwerklichem Geschick! Objektkennung 6197 Franz & Köhler Immobilien GbR Die Wohnwunschexperten Bessemerstr. 20, 60388 Frankfurt am Main 1/10 Eckdaten

Mehr

S A T Z U N G S A T Z U N G

S A T Z U N G S A T Z U N G S A T Z U N G 1 über die Erhebung von Gebühren für die Benutzung des städtischen Freibades (Waldbades) Beschlossen in der Stadtratssitzung am 27.01.2015 Veröffentlicht durch Niederlegung im Haupt- und

Mehr

SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015.

SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015. SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015. Im Pfister-Center Suhr gibt es immer Spannendes zu entdecken! Liebe Besucherinnen und Besucher

Mehr

Öffnungszeiten: Mo, Di 15-18 Uhr Do 10-13/15-19 Uhr Fr 10-18 Uhr Sa 10-13 Uhr Kontakt: Telefon 02232 1562-0 Leihfristverlängerung: Telefon 02232

Öffnungszeiten: Mo, Di 15-18 Uhr Do 10-13/15-19 Uhr Fr 10-18 Uhr Sa 10-13 Uhr Kontakt: Telefon 02232 1562-0 Leihfristverlängerung: Telefon 02232 Öffnungszeiten: Mo, Di 15-18 Uhr Do 10-13/15-19 Uhr Fr 10-18 Uhr Sa 10-13 Uhr Kontakt: Telefon 02232 1562-0 Leihfristverlängerung: Telefon 02232 1562-26 E-Mail: buecherei@bruehl.de Liebe Brühlerinnen und

Mehr

Hochtaunus. Hochtaunus. Die schönsten Orte. Die besten Sehenswürdigkeiten.

Hochtaunus. Hochtaunus. Die schönsten Orte. Die besten Sehenswürdigkeiten. Hochtaunus Hochtaunus Die schönsten Orte. Die besten Sehenswürdigkeiten. 1 4 11 11 13 7 12 9 i 3 2 8 55 6 2 1 Taunus-Informationszentrum 10 8 2011 hubermedia GmbH, OpenStreetMap.org & contributors, CCBYSA

Mehr

STADTRADELN-Teilnahme hessischer Kommunen im Jahr 2014

STADTRADELN-Teilnahme hessischer Kommunen im Jahr 2014 STADTRADELN-Teilnahme hessischer Kommunen im Jahr 2014 Übersicht: Kommune Zeitraum erradelte km Bad Hersfeld 25.05.2014-14.06.2014 127.782 km 18.401 kg Birkenau 01.07.2014-21.07.2014 24.850 km 3.578 kg

Mehr

Familienpass Lingen. Familienfreundliches Lingen

Familienpass Lingen. Familienfreundliches Lingen Familienpass Lingen Familienfreundliches Lingen Inhalt 1. Familie und Familienpolitik in der Öffentlichkeit 2. Familienpass 3. Wohnbauförderung 4. Förderung Freier Träger 5. Wohn- und Lebenssituation von

Mehr

FAMILIEN-SERVICES FÜR FIRMEN

FAMILIEN-SERVICES FÜR FIRMEN FAMILIEN-SERVICES FÜR FIRMEN Kinderbetreuung und Versorgung der pflegebedürftigen Angehörigen Wir unterstützen Mitarbeiter dabei, Beruf und Familie besser miteinander zu vereinbaren. Ein qualifizierter

Mehr

Franz-Josefs-Bahnhof - Absdorf-Hippersdorf - Krems/Donau Franz-Josefs-Bahnhof - Tulln Stadt

Franz-Josefs-Bahnhof - Absdorf-Hippersdorf - Krems/Donau Franz-Josefs-Bahnhof - Tulln Stadt - Absdorf-Hippersdorf - Krems/Donau - Franz-Josefs-Bahn 21130 21092 21170 6002 21094 6004 4.35 4.40 5.01 4.42 5.27 4.45 4.50 5.24 5.38 5.29 5.34 4.50 5.16 5.37 5.45 6.02 6.05 6.10 21134 21008 5914 2160

Mehr

S a t z ung. für die Benutzung und den Betrieb des Erholungszentrums Vilshofen, bestehend aus

S a t z ung. für die Benutzung und den Betrieb des Erholungszentrums Vilshofen, bestehend aus S a t z ung für die Benutzung und den Betrieb des Erholungszentrums Vilshofen, bestehend aus Hallenbad, Freibad, Solarium, Dampfkammer, Solebad, Sauna, Kunsteisbahn und des Freibades Pleinting, nachfolgend

Mehr

Goldene VR-BankCard PLUS für Mitglieder Ideenliste für Kooperationen im Markt "Junge Kunden"

Goldene VR-BankCard PLUS für Mitglieder Ideenliste für Kooperationen im Markt Junge Kunden Goldene VR-BankCard PLUS für Mitglieder Ideenliste für Kooperationen im Markt "Junge Kunden" Hier erhalten Sie Anregungen für Kooperationen, die speziell junge Menschen ansprechen. Achten Sie darauf, möglichst

Mehr

Bürgerbüro Rheinstetten. Bürgerbefragung 2010. Das Ergebnis

Bürgerbüro Rheinstetten. Bürgerbefragung 2010. Das Ergebnis Bürgerbüro Rheinstetten Bürgerbefragung 2010 Das Ergebnis Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, Sie haben durch Ihre Teilnahme an der Bürgerbefragung über unser Bürgerbüro dazu beigetragen, die dort zusammengefassten

Mehr

Liebe Fans und Freunde der Adler

Liebe Fans und Freunde der Adler Liebe Fans und Freunde der Adler mit knapp 6.500 Dauerkartenfans genießen die Adler die stärkste Unterstützung aller Clubs in der DEL. Dieser Zusammenhalt ist einmalig und die Basis unserer gemeinsamen

Mehr

Entgeltordnung der Volkshochschule der Hansestadt Rostock (Amts- und Mitteilungsblatt der Hansestadt Rostock Nr. 13 vom 27.

Entgeltordnung der Volkshochschule der Hansestadt Rostock (Amts- und Mitteilungsblatt der Hansestadt Rostock Nr. 13 vom 27. Entgeltordnung der Volkshochschule der Hansestadt Rostock (Amts- und Mitteilungsblatt der Hansestadt Rostock Nr. 13 vom 27. Juni 2012) 1 Allgemeines Die Teilnahme an den Veranstaltungen der Volkshochschule

Mehr

TICKETINFOS. Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: RELEGATIONSSPIELE 29. MAI & 2. JUNI 2015

TICKETINFOS. Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: RELEGATIONSSPIELE 29. MAI & 2. JUNI 2015 Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: Für das Auswärtsspiel am 29.05.2015 (Freitag, 20.30 Uhr) in Kiel stehen den Löwenfans 1.400 Tickets zur Verfügung (ausschließlich Stehplätze). Diese

Mehr

E I N T R I T T S P R E I S E für Freibad und Hallenbad (Schönbergbad und Echazbad)

E I N T R I T T S P R E I S E für Freibad und Hallenbad (Schönbergbad und Echazbad) E I N T R I T T S P R E I S E für Freibad und Hallenbad (Schönbergbad und Echazbad) Der Gemeinderat der Stadt Pfullingen hat in seiner Sitzung am 19. März 2013 die Eintrittspreise für die städtischen Bäder

Mehr

Partnerverzeichnis Ehrenamtskarte im Kreis Lippe

Partnerverzeichnis Ehrenamtskarte im Kreis Lippe Partnerverzeichnis Ehrenamtskarte im Kreis Lippe (Stand 23.10.2012 mit 53 Partnern) Ausstellungen & Museen Heimatverein Schieder Papiermühle Plöger Im Niesetal 11, 32816 Schieder-Schwalenberg www.papiermuehle-ploeger.de

Mehr

Öffnungszeit Bücherstube: Jeden Dienstag von 16:00-18:00 Uhr

Öffnungszeit Bücherstube: Jeden Dienstag von 16:00-18:00 Uhr Regelmäßige Termine der Gemeinde: Öffnungszeit Bücherstube: Dienstag von 16:00-18:00 Uhr Baum- und Buschschnittannahme (Buschplatz hinterm Fasanenweg) Jedes 1.Wochenende von November bis April Freitag

Mehr

Das Jugendservice Köflach bedankt sich bei allen Unternehmen, Vereinen und Institutionen, die für die Jugend laufend tolle Aktionen bereitstellen.

Das Jugendservice Köflach bedankt sich bei allen Unternehmen, Vereinen und Institutionen, die für die Jugend laufend tolle Aktionen bereitstellen. Allgemeiner Hinweis: Das Jugendservice Köflach bedankt sich bei allen Unternehmen, Vereinen und Institutionen, die für die Jugend laufend tolle Aktionen bereitstellen. Die Jugendcard Köflach gilt für alle

Mehr

N I E D E R S C H R I F T

N I E D E R S C H R I F T Blatt 20 N I E D E R S C H R I F T über die öffentlichen Verhandlungen des Verwaltungsausschusses am 12. März 2012 in Ersingen, Mehrzweckhalle (kleine Halle) Beginn: 19.30 Uhr, Ende: 19.50 Uhr Vorsitzender:

Mehr

Ehrenamtskarte NRW in Velbert

Ehrenamtskarte NRW in Velbert Ehrenamtskarte NRW in Velbert Übersicht der Vergünstigungen Stand: 11. Dezember 2014 Norbert König Informationstechnik Wilhelmstr. 15 Refill Tintenpatronen 15 Prozent (9,50 Euro) Nachlass auf den Normalpreis

Mehr

Fakten und Informationen für Reiseveranstalter 2015

Fakten und Informationen für Reiseveranstalter 2015 Fakten und Informationen für Reiseveranstalter 2015 Daten und Fakten im Überblick Museumsadresse: THE STORY OF BERLIN Kurfürstendamm 207-208 10719 Berlin Firmensitz: STORY OF BERLIN GmbH & CO. Ausstellungs

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN IM SPORTPARK WIEN-SÜSSENBRUNN! Ihr kompetenter Partner für Seminarveranstaltungen!

HERZLICH WILLKOMMEN IM SPORTPARK WIEN-SÜSSENBRUNN! Ihr kompetenter Partner für Seminarveranstaltungen! HERZLICH WILLKOMMEN IM SPORTPARK WIEN-SÜSSENBRUNN! Ihr kompetenter Partner für Seminarveranstaltungen! Der Sportpark Wien-Süßenbrunn ist eine multifunktionelle Anlage und bietet eine Vielzahl an Freizeit-

Mehr

Antworten auf die häufigsten Fragen!

Antworten auf die häufigsten Fragen! Antworten auf die häufigsten Fragen! Wie kommen wir zu den Störtebeker Festspielen? o mit dem PKW aus Richtung Lübeck: A20 bis Stralsund über die Rügenbrücke, danach B 96 in Richtung Bergen / Sassnitz

Mehr

Presse-Information. Rabauken on Tour : Kinder-Konzertreihe der Alten Oper Frankfurt besuchte Kronberg

Presse-Information. Rabauken on Tour : Kinder-Konzertreihe der Alten Oper Frankfurt besuchte Kronberg Rabauken on Tour : Kinder-Konzertreihe der Alten Oper Frankfurt besuchte Kronberg Am Dienstag (10.03.) machte das Kontrabass-Quartett Bass Partout der Jungen Deutschen Philharmonie mit seinem Programm

Mehr

Der Frankfurter Büro- und Hotelmarkt: Zwangspartnerschaft oder glückliche Symbiose?

Der Frankfurter Büro- und Hotelmarkt: Zwangspartnerschaft oder glückliche Symbiose? Der er Büro- und Hotelmarkt: Zwangspartnerschaft oder glückliche Symbiose? Seminar zum Immobilienstandort am Main 3. Dezember 2008 Metzlerstraße 21 D-60594 am Main Tel. +49 69 95 96 92-0 Fax -90 info@hotour.de

Mehr

Wolfratshausen - Höllriegelskreuth - Donnersbergerbrücke - Marienplatz - Ostbahnhof - Aying - Kreuzstraße

Wolfratshausen - Höllriegelskreuth - Donnersbergerbrücke - Marienplatz - Ostbahnhof - Aying - Kreuzstraße Gültig 14. Dezember 2014 - Höllriegelskreuth - - - - Aying - Höllriegelskreuth Höllriegelskreuth Heimerplatz Höhenkirchen-Sieg. Höhenkirchen-Sieg. Aying Aying 4.38 4.40 4.42 4.46 4.48 4.51 4.53 4.56 4.58

Mehr