im Einstein. Munich Summer Jazz Weeks. Einsteinstraße 42/ München U-Bahn: Max-Weber-Platz

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "20047-8. im Einstein. www.unterfahrt.de. Munich Summer Jazz Weeks. Einsteinstraße 42/44 81675 München U-Bahn: Max-Weber-Platz"

Transkript

1 Jazzclub Tel. Club 089/ Einsteinstraße 42/ München U-Bahn: Max-Weber-Platz Reservierung tgl. ab h im Einstein Munich Summer Jazz Weeks Geöffnet Uhr Fr./Sa

2 Programm Juli 2004 Geöffnet ab h, Konzertbeginn h Do Thorsten Klentze Fisherman s Break Thorsten Klentze (git), Wolfgang Wahl (ts), Mathias Engl (tp), Martin Zenker (b), Rick Hollander (dr). Nach zehnjähriger Pause hat sich die Gruppe Fisherman s Break wieder neu formiert. Zahlreiche Konzerte, Tourneen und eine CD-Aufnahme machten ihren Lyrical Modern Jazz, fernab der üblichen Klischees, populär. Jetzt präsentiert sich Fisherman s Break in neuem Kleid. Thorsten Klentze (unlängst mit Charlie Mariano bei uns zu Gast) und Wolfgang Wahl haben mit ihren neuen Bandmitgliedern eine vortreffliche Wahl getroffen. Intensität, Präsenz, fesselnde Melodien und packende Soli machen dieses Konzert zu einem besonderen Erlebnis. Eintritt 12,- / Mitglieder 6,- Fr Antonio Koudele Group Antonio Koudele (git, voc), Axel Kühn (sax, fl), Imre Bajka (b), Matthias Preissinger (p, key), Guido May (dr), Borel Sousa (perc) Dass Jazz facettenreich ist, zeigt Antonio Koudele, ein Wanderer auf dem schmalen Grad zwischen Jazz, Latin und Pop. Das Repertoire des Gitarristen und Sängers, der mit zahlreichen Jazzgrößen wie Dee Dee Bridgewater und Lalo Shifrin, aber auch mit klassischen Orchestern zusammenarbeitete, besteht aus wunderschönen Eigenkompositionen, Songs der internationalen Musikszene und überrascht mit feurigen lateinamerikanischen Rhythmen ebenso wie mit verträumten Gitarrenmelodien aus Jazz, Pop und Klassik. Eintritt 12,- / Mitglieder 6,- Sa Nicole Jo Sax n Sounds Tobias Preisig (violine) CH, Rembrandt Ferichs (p) NL, Uli Glaszmann (b) NL, Vinsent Planier (dr) NL, Nicole Jo (sax) D Das Quintett Sax n Sounds ist ein brandneues Projekt der jungen Saxophonistin Nicole Jo, alias Nicole Johänntgen, und des Violonisten Tobias Preisig. Ihre Rhythmsection, bestehend aus Fender Rhodes, Kontrabass und Schlagzeug, kommt aus den Niederlanden. Im Sommer 2003 tourten Nicole und Tobias mit dem European Jazz Youth Orchestra unter der Leitung von Bruno Tommaso (Italien). Nach dieser Tour stand für die beiden fest, dass sie sich wiedersehen werden. Beide wirkten bisher in zahlreichen Projekten mit und haben bereits CDs unter eigener Regie aufgenommen. Nicole schließt in diesem Sommer ihr Studium an der Hochschule in Mannheim bei Jürgen Seefelder ab. Im November 2003 gewann sie in der Kategorie Jazz/Professional den Yamaha Sax Contest und ist damit auf dem besten Weg, einen Grundstein für die eigene, erfolgreiche Karriere zu legen. Der akustische Groove Jazz von Sax n Sounds ist am besten mit den Begriffen jung, funkig, feurig und energiegeladen zu beschreiben. Eintritt 12,- / Mitglieder 6,- So Jam Session Ltg.: Jan Eschke (p, keys) Die Jam Session im Juli wird vom Tastenvirtuosen Jan Eschke geleitet. Wie immer ist Jan Eschke für eine Überraschung gut - das wird er unter anderem auch am 11. und 18. Juli vermehrt unter Beweis stellen. Eintritt 5,- Mo Big Band Night Munich Lounge Lizards Warnhinweis des Jazz-Ministeriums: Ein Konzert dieser Big Band enthält ca. doppelt so viel Jazz wie gemäß den offiziellen Richtlinien empfohlen. Die volle Packung MLL läßt den Zuhörer in einen rauschhaften Zustand verfallen, mit Symptomen wie: rhythmisches Fußwippen, strahlende Augen und verzücktes Lächeln. Es sind Fälle bekannt, wo die Inhalation eines einzigen Swing-Arrangements der Band mit der Eidechse zu lebenslanger, intraktabler Lizard-Abhängigkeit führte. Die Groovehärte ihrer Funknummern ist bedenklich hoch und ihre Balladen sind so schön gespielt, daß es fast illegal ist. MLL Come to where the Jazz happens. Eintritt 10,- / Mitglieder 5,-

3 Di highlight Vernon Reid s Masque Vernon Reid (git, samples, electronics), Leon Gruebaum (keys, electronics), Hank Schroy (b), Marlon Browden (dr). Vernon Reid ist zweifellos ein begnadeter Gitarrist, der nicht zuletzt mit seinem Genre-sprengenden Saitenspiel und seinen famosen Ideen der Band Living Colour zu Ruhm verhalf. Living Colour mischte in den Achtzigern und Neunzigern krachenden Funk und Soul gerne mal mit Hard Rock und einer Prise Metal und feierte damit nicht nur große Erfolge, sondern wehrte sich auch erfolgreich gegen jede Schublade. Reid hat aber auch mit Musikern wie Santana, Mick Jagger oder Public Enemy gearbeitet. Der Guitar-Man ist seiner Vielseitigkeit absolut treu geblieben und hat in den vergangenen Jahren oft seine Nähe zum Jazz gezeigt. Mit seinen musikalischen Mitstreitern, die spieltechnisch ebenfalls absolut auf der Höhe sind, befindet er sich zur Zeit auf Europa-Tournee und macht auch in der Unterfahrt halt! Eintritt 20,- / Mitglieder 10,- Mi Hannes Beckmann Quartet Hannes Beckmann (violine), Edgar Wilson (p), Michael Blam (b), Imre Köszegi (dr). Mit einer Souveränität, die an Svend Asmussen erinnert, verfügt Hannes Beckmann über alle Facetten der modernen Jazzgeige und setzt in seinem Beitrag gleichwertige Akzente auf beide Teilbegriffe: auf Jazz mit persönlichem Sound und improvisatorischer Phantasie, auf das Geigerische mit einer beeindruckenden Virtuosität. Durch Öffnung für neue Einflüsse, insbesondere aus der brasilianischen und afrokubanischen, aber auch der südosteuropäischen und der ernsten Musik, hat er die von Stéphane Grapelli und der Hot Club-Nachfolge geprägte Stilistik entscheidend bereichert und zu einer eigenständigen Sprache gefunden, in der die rhythmische Intensität der amerikanischen Schule so präsent ist, wie die fein ziselierte Eleganz der Sinti-Tradition oder der lange rhapsodische Atem á la Ray Nance (rororo jazzlexikon). Hannes Beckmann ist mit seiner Teufelsgeige und seinem swingenden Quartet mal wieder zu Gast in der Unterfahrt! Eintritt 12,- / Mitglieder 6,- Do Jazz don t panic Wolfgang Mesch (sax, comp), Albert Frische (git), Nick Hogl (acc-b, e-b), Karsten Helmbold (acc-perc, e-perc, sampler). Der Name Jazz don t panic setzt sich zusammen aus dem Zitat von Douglas Adams don t panic aus per Anhalter durch die Galaxis und eben Jazz als musikalischem und weit gefasstem Oberbegriff. Von Beginn an schwebte Wolfgang Mesch ein Gruppenkonzept vor, in dem er seine Kompositionen als persönliche Synthese aus unterschiedlichsten Stilen wie Freejazz, expermimentellem Rock, Freefunk, serieller Musik, Ethno (um nur einige Einflußbereiche zu nennen) mit dem improvisatorischen Talent versierter Mitspieler verbinden konnte. Eintritt 12,- / Mitglieder 6,- Fr Jenny Evans & Rudi Martini Trio Jenny Evans (voc), Walter Lang (p), Thomas Stabenow (b), Rudi Martini (dr). Ob Jazz-Standards oder Latinrhythmen, Balladen oder Titel mit orientalischen Einflüssen, Jenny Evans ganz persönliche Interpretation von Melodie und das besondere Charisma ihrer Stimme schaffen ein großes Spektrum vokaler Dynamik, das von zerbrechlich bis aggressiv reicht. Ihr faszinierendes Erscheinungsbild, eine gute Portion englischen Humors und der direkte Kontakt zum Publikum machen Jenny Evans Auftritt zu einem unvergeßlichen Ereignis. Im Wechselspiel zwischen Tradition und Moderne, abseits der ausgetretenen Pfade formaler Interpretationsmanierismen gelingt ihr, zusammen mit dem Rudi Martini Trio, eine großzügige wie eigenständige Umsetzung des kompositorischen Materials. Jörg Konrad, SZ Eintritt 12,- / Mitglieder 6,- Foto: Oskar Henn Sa Soul & R&B highlight Soulboy Band Jay Cea Cabble (vocal, blues harp, git), Tage Rolander (tp), Lars Linsjo (sax), Linnert Lind (tb), Kjell Haraldsson (keys, background harmony), Guran Holmberg (b, background harmony), Stefan Asplund (git), Per Saavedra (dr). Music for the dancefloor das antwortet Jay Cea, wenn man ihn fragt, was er denn nun für Musik spielt! Well, if you want to dance, put on your dancing shoes and come hear us play for you so fährt er fort. Unter dem starken Einfluss von Chuck Berry in den 50ern und James Brown in den 60ern, spielt Jay Cea aus Pennsylvania mit seiner Soulboy Band (ein schwedisches Power Pack!) Rythm n Blues, Pop, Jazz, Soul and a little Latin! Saturdaynight-Music all night long! Für genügend Raum zum Tanzen wird gesorgt! Eintritt 12,- / Mitglieder 6,- So Uhr Vernissage: Godehard Lutz Fotoausstellung So Jazz Jam & Improtheater Jam Session und das Improtheater Switch On! Musikalische Session Leitung: Jan Eschke (p). Dieser Abend gehört den Zuschauern! Denn sie bestimmen, was auf der Bühne musikalisch oder szenisch passieren soll. Als Vorlage dient (dem Publikum) das große Buch der Jazzstandards - das Realbook. Was improvisieren die Schauspieler in einer Szene mit dem Titel Take the A train oder As time goes by? Und wie wird die von Jan Eschke geleitete Session (wie immer offen für Musikeinsteiger!) mit den Publikumswünschen musikalisch umgehen? Ein spannender und ungewöhnlicher Abend mit großem Unterhaltungswert! Eintritt 7,- / Mitglieder 5,- Mo Big Band Night Al Porcino Big Band Al Porcino ist eine lebende Jazz-Legende. Er hat mit allen ganz Großen des Jazz gespielt: Louis Prima, Ella Fitzgerald, Frank Sinatra, Stan Kenton, Buddy Rich und vielen mehr. Seine Band mit 16 Spitzen-Musikern der Szene swingt kompromisslos die besten Arrangements der Bigband-Ära. Ein absolutes Highlight für den Jazz-Liebhaber! Eintritt 12,- / Mitglieder 6,- Di Die Jazzabteilung des Richard-Strauss- Konservatoriums präsentiert In der Fortsetzung der erfolgreichen Reihe Die Jazzabteilung des Richard- Strauss-Konservatoriums präsentiert kommen wieder zwei Gruppen mit sehr unterschiedlichen Konzepten zu Gehör: 1. ein Jazzensemble unter der Leitung von Leszek Zadlo. Marie Brandis voc, Aneta Stronska altosax, Victor Makhovich piano, Steffen Müller bass, Steffi Sachsenmeier drums und Gabriel Hahn perc spielen ausgewählte Standards und eigene Kompositionen. Und 2. ein Jazzensemble unter der Leitung von Thomas Zoller. Anja Lange und Marcel Zuzan voc, Monika Ciernia altosax und Gerald Urich alto- und sopranosax, Wolfgang Pirke trompete, Marco Pflamminger gitarre, Martin Kraemer piano, Benni Beblo bass und Markus Trinkl drums spielen Songs und Standards in eigenen, maßgeschneiderten Arrangements. Eintritt 10,- / Mitglieder 5,- Mi Corinne Chatel Quintet Corinne Chatel (voc), Stefan Sigg (tp), Davide Roberts (p), Jürgen Richter (b), Thomas Elwenspoeck (dr) jazzdimensions über die CD Ma vien en rose : Sie wird wohl eine der ganz grossen Sängerinnen im Jazz- und Chansonbereich werden... Corinne Chatels Stimme bleibt stets fantastisch, ob tief und wehmütig, kraftvoll und ausdrucksstark, ob sie wortlose Melodien singt, oder französische Lyrik interpretiert, es ist ein Genuss ihr zuzuhören. Freuen Sie sich mit uns auf einen französisch-temperamentvollen Abend mit Corinne Chatel. Das Quintett wechselt die Musikwelten im freien Flug und verbindet modernen Jazz und Chanson, keltische und orientalische Elemente, Vokalakrobatik und Lautmalerei zu einer heissen Mixtur. Die vielerorts von Publikum und Presse gelobte Band

4 besteht seit über vier Jahren. Im November 2001 wurde dem C.C. Quintett der Szenepreis der Süddeutschen Zeitung unter Schirmherrschaft des Bayrischen Rundfunks verliehen. Eintritt 12,- / Mitglieder 6,- Do Uhr Jahresabschlußkonzert Freies Musikzentrum München Now s The Time New Talents On Stage Achtung! Konzertbeginn ist bereits um 20 Uhr! Das traditionelle Semesterabschlusskonzert der Studenten des JazzProjekts, der JazzSchule des FMZ. Funky, Latin, Swing und Modern Jazz mit den Ensembles von Eugen Apostolidis, Geoff Goodman und Michael Reithmeier und dem Jazzchor unter der Leitung von Alison Welles. Hier kann man das JazzProjekt mal wieder hören und einen guten Eindruck davon gewinnen, was man bei uns lernt. Eintritt 5,- Fr On the rhodes Max Tiller (ts), Christoph Leimser (tp), Stefan Habichtobinger (tb), Julian Östreicher (git), Jan Eschke (rhodes), Peter Lichtneckert (dr), Tobias von Rad (bass). Der Bandname dieser Münchner Funk-Formation verrät schon das Herzstück der Band: Das legendäre Fender Rhodes Piano. Die Band um den Münchner Bassisten Tobias von Rad läd zu einer Funk Party in die Unterfahrt ein: Abtanzen und grooven zu 70ties Funk und Hip Hop. Mit im Gepäck sind auch wieder einige Stücke der Band Zappelbude, die neu arrangiert mit einer knackigen Hornsection zum tanzen anregen. stop talking, feel the groove, all night long... Eintritt 12,- / Mitglieder 6,- Sa The Next Generation introducing Daniel Glatzel ZOLLSOUND VIER featuring TNG Thomas Zoller (comp, bs, tubax), Danial Glatzel (ts, bcl), Andreas Kurz (b), Andi Haberl (dr) Zollsound Vier feat. The Next Generation versuchen Resonanz zuzulassen zwischen Herz und Verstand und Händen - Musik, die aus dem Herzen kommt und auch die Vernunft zufrieden stellt. Neue Kompositionen von Thomas Zoller, Groove auf verschiedenen Ebenen. Ein großes Talent stellt sich vor: Daniel Glatzel am Tenorsax.... Vollständiges Schweigen führt Musik auf der akustischen Ebene natürlich ad absurdum, aber man kann versuchen Aussagen zu komprimieren, Überflüssiges zu vermeiden, eine musikalische Sprache zu finden, die ein Maximum an inhaltlicher Dichte ermöglicht. Und das ist Zoller gelungen. Was kann man mehr... sagen? (Jazzpodium 9/02) Eintritt 12,- / Mitglieder 6,- So Jazz Jam & Improtheater Jam Session und das Improtheater Switch On! Musikalische Session Leitung: Jan Eschke (p) Dieser Abend gehört den Zuschauern! Denn sie bestimmen, was auf der Bühne musikalisch oder szenisch passieren soll. Als Vorlage dient (dem Publikum) das große Buch der Jazzstandards - das Realbook. Was improvisieren die Schauspieler in einer Szene mit dem Titel Take the A train oder As time goes by? Und wie wird die von Jan Eschke geleitete Session (wie immer offen für Musikeinsteiger!) mit den Publikumswünschen musikalisch umgehen? Ein spannender und ungewöhnlicher Abend mit großem Unterhaltungswert! Eintritt 7,- / Mitglieder 5,- Mo Big Band Night Harald Rüschenbaum Jazz Orchestra Am heutigen Abend verabschieden sich die Musiker des Harald Rüschenbaum Jazz Orchestras in die Sommerpause mit Stücken aus dem All American Songbook sowie mit Eigenkompositionen der Band-Mitglieder. Blues, Balladen, Latin Music, Salsa und Avantgarde-Experimente werden zu hören sein. Keep Swingin bis zum Beginn der Herbst Saison am Montag, 20. September Eintritt 10,- / Mitglieder 5,- Munich Summer Jazz Weeks Di. 20. Juli. bis Sa.11. September Di Sa Munich Summer Jazz Week Jason Seizer Quartet feat. Marc Copland Jason Seizer (ts), Marc Copland (p), Henning Sieverts (b), Jochen Rückert (dr). Nach dem im März ausverkauften Konzert freuen wir uns besonders, mit diesem Quartett die diesjährigen Sommerwochen eröffnen zu können. Anlässlich der Frühjahrstournee auf der das aktuelle, bei PIROUET veröffentlichte Album Serendipity vorgestellt wurde, erschien folgende Kritik: Mit dem New Yorker Pianisten Marc Copland, dem Münchener Saxophonisten Jason Seizer und ihrer Rhythmuscrew Henning Sieverts am Bass, sowie Jochen Rückert am Schlagzeug, haben sich vier Gleichgesinnte gefunden, denen die Verständigung musikalischer Essenz in fast traumwandlerisch sicherem Miteinander gelingt. Die Chemie stimmt einfach, macht aus vier Musikern eine Band, aus einem Konzert, das formal oftmals nach dem guten alten Thema-Solo-Prinzip funktioniert, ein entrückendes Ereignis unglaublich dichter musikalischer Kommunikation (...) Kompositionen, auf deren Basis sich eine kammermusikalische Sternstunde ereignet, aufmerksam, in idealer Balance von Präsenz und Zurückhaltung, einander tragend und inspirierend und von ebenso frappanter Folgerichtigkeit wie die berühmte Endlostreppe von M.C. Escher, die im Karree immer nur aufwärts führt. Jason Seizers Ton ist von schlanker wie sanfter Entschiedenheit, seine Linien sind klar, überlegt und von sonorer Reife. Marc Coplands Piano schwebt zwischen spätromantischer und impressionistischer Ausdruckskraft, fächert jedes Stück von der Mitte her auf in feinsten Facetten, deren noch so kleine Details bewusst gestaltet sind. Henning Sieverts spielt weit mehr als nur den Stabilisator im Hintergrund, sein Bass bereichert den Fluss des Geschehens um etliche nuancierte Töne aus der Tiefe des Raumes, während Jochen Rückerts filigran austariertes Drumming stets aufmerksam ausbalancierte rhythmische und melodische Brücken baut. Dr. Tobias Böcker im Jazzpodium 5/04. Spannender, grenzüberschreitender euro-amerikanischer Jazz, gefühlvoll inszeniert. Musik zum Zuhören. Eintritt Di./Mi./Do. 12,- / Mitglieder 6,- Fr./ Sa. 14,- /Mitglieder 7,- So Jam Session Ltg.: Jan Eschke (p) siehe 4.7. Eintritt 5,- Di Sa Munich Summer Jazz Week Biboul Darouiche Soleil Bantu Christian Elsässer (keys), Martin Scales (git), Patrick Scales (b), Francois Essindi (harp, voc), Mambo Stix (dr), Biboul Darouiche (perc, voc), Felix Thomas (voc, rap, shakers), MC Olangué (perc, rap), Kerry L. Dooley (voc, shakers). Eines Nachts zieht ein mongolischer Adliger und Krieger, ausgerüstet mit dem schwersten und treffsichersten Schwert, gen Westen. Er überquert die Berge in der Zeit, als Russland und China sein Land teilen. In Kurdistan findet er eine neue Heimat. Sein Sohn mit Nachnamen Darouiche verlässt im Dunkel der Nacht Kurdistan mit französischen Soldaten und kommt über Paris nach Afrika. In Kamerun bleibt er 35 Jahre. Biboul Darouiche wird in Yaoundé, Kamerun, geboren. Seine Mutter ist eine Etenga vom Stamm der Bantus. Ihr Gesang und die traditionelle kamerunische Musik sind Bibouls erste musikalische Quellen. Auf den Geschäftsreisen des Vaters begegnet er der Musik, wie sie in den Dörfern gespielt wird. Dorthin begleitet er ihn. Das Radio seines Vaters - damals das einzige weitreichende Medium - bringt Biboul in Kontakt mit Soul, Jazz, R & B und orientalischer Musik. In Soleil Bantu geht Biboul seiner eigenen Geschichte nach - von der Kindheit in Kamerun bis zu seiner Arbeit als internationaler Musiker. Die Produktion spiegelt diesen reichen musikalischen Fundus wieder: Afro-Rhythmen verbinden sich mit Jazz und R&B zu einem avantgardistischen Genre. Die Texte und Raps in Soleil Bantu sprechen von der Realität des Lebens in Afrika, der Einsamkeit, der Liebe und der Freundschaft. Für die Produktion hat Biboul Darouiche Musiker aus Deutschland, Kamerun, Kolumbien und Spanien engagiert. Eintritt Di./Mi./Do. 12,- / Mitglieder 6,- Fr./ Sa. 14,- /Mitglieder 7,-

5 So Jam Session Ltg.: Martin Zenker (b) Einer der gefragtesten Bassisten der Jazzszene überhaupt: Martin Zenker. In München dahein, doch in der Welt zu Hause, spielte er mit vielen großen Namen an vielen tollen Plätzen: in Shang Hai, Honolulu, Montreal, New York, Sydney...und heute in Haidhausen! Er freut sich zusammen mit vielen Einsteigern auf heiße Sessions im August! Eintritt 5,- Di Sa Munich Summer Jazz Week liquid blue the music of sting & the police Klaudia Salkovic (voc), Stefan Lang (tp, flh, perc), Bernd Meyer (p, rhodes), Judith Schmid (cello), Rüdiger Eisenhauer (git). Ungewöhnliche Instrumentierung und eine ausdrucksstarke klare Stimme, die den Zuhörer in eine Klangwelt voller Illusion entführt - das sind liquid blue. liquid blue, das sind fünf junge Musiker, die jahrelange Erfahrung in den verschiedensten Genres vorweisen können: Big Band, Musical, Pop, Jazz. Diese fünf fanden sich im September 2002 zur Formation liquid blue zusammen, um ein lang ersehntes Wunschprojekt zu verwirklichen: ein komplettes Programm mit Songs von Sting und seiner ehemaligen Band Police. Dabei wurde, nicht wie bei anderen Coverprojekten, Wert auf Authentizität der Songs gelegt, sondern ganz im Gegenteil: die Arrangements wurden extra auf die sehr ungewöhnliche Besetzung zugeschnitten. So entstanden bis dahin nicht gehörte Versionen der grössten Sting-Klassiker, ohne dabei den ursprünglichen Charakter der Kompositionen und Texte zu verletzen. Sogar der Bayerische Rundfunk zeigte sich begeistert: Er machte beim letzten Jazzweekend in Regensburg Liveaufnahmen, wo liquid blue vor ca begeisterten Zuhören spielte. Die Münchner AZ schrieb zu ihrer ersten, bei dem GLM Musikverlag erschienenen CD:... Nicht auf avantgardistische Experimente legt es die Band an, sondern auf ganz ihrem Namen angemessen flüssige Interpretationen, die leicht ins Ohr gehen. Doch die Arrangements halten dabei geschickt Waage zwischen Pop- und Jazzklängen und bauen auf die Musikalität der Band auf. Sängerin Klaudia Salkovic bietet lyrische Eleganz für elegische Stimmungen auf, und Trompeter Stefan Lang kann mit versierten Soloeinlagen zwischen melancholischen Linien auf dem gestopften Instrument und rau-souliger, Bebop-geschulter Brillianz aufwarten. Cello (Judith Schmid), Klavier (Bernd Meyer), Gitarre (Rüdiger Eisenhauer) komplettieren die vorzüglich eingespielte Band. Das Programm empfiehlt sich nicht nur für Sting- & Policefans (von denen es ja bekanntermassen sehr viele gibt), sondern für alle Liebhaber akkustisch gespielter Musik. Eintritt Di./Mi./Do. 12,- / Mitglieder 6,- Fr./ Sa. 14,- /Mitglieder 7,- So Jam Session Ltg.: Martin Zenker (b) siehe 1.8. Eintritt 5,- Di Sa Munich Summer Jazz Week Geoff Goodman Quintet Felix Wahnschaffe (as), Rudi Mahall (bcl), Geoff Goodman (git, banjo, e-mandolin), Henning Sieverts (b, cello), Peter Perfido (dr). Das Quintet um den New Yorker Gitarristen schafft in eigenen Kompositionen eine reizvolle Verbindung von tief inhalierter Jazztradition und NuJazz Elementen. Starke Melodien erfahren skurrile Berechnung, atmosphärisches Schwelgen mündet in expressive Soli und verfeinerte Rhythmen entfalten hypnotische Wirkung. Bayerischer Rundfunk. Geoff Goodman hat schon in den vergangenen Jahren eigens für die Munich Summer Jazz Week entwickelte Projekte erfolgreich auf die Bühne gebracht. In diesem Jahr präsentiert sein Quintet Old and New Tunes aus der aktuellen CD, sowie einen neuen Song Cylce, der traumähnliche Zustände, verursacht durch Schlaf oder Rausch, beschreibt. Kompositionen über sexuality, political parties, dental-hygiene, legal drugs and supermarket girls (tengelman) werden durch die Intensität des Altsaxophons von Felix Wahnschaffe und der radikalen Schönheit der Bassklarinette von Rudi Mahall vortrefflich umgesetzt. Der Schlagzeuer Peter Perfido und der Bassist Henning Sieverts bilden seit 13 Jahren Goodman s Rhythmusgruppe, und sind somit perfekt in das musikalische Konzept des Bandleaders integriert. Die SZ dazu: Dabei wurde deutlich, dass Goodman seinen Weg, die Musik als Transportmittel für etwas anderes zu benutzen, nämlich für Empfindungen und seelische Schwingungen, konsequent weiterverfolgt. Nicht das akustische Ergebnis zählt als Produkt, vielmehr sollen Bilder und Assoziationen, die beim Musizieren entstehen, sich auf die Zuhörer übertragen, und zwar so, dass die Musik zum Soundtrack eines Films wird, den sich die Musiker und Zuhörer gerade anschauen. Eintritt Di./Mi./Do. 12,- / Mitglieder 6,- Fr./ Sa. 14,- /Mitglieder 7,- So Jam Session Ltg.: Martin Zenker (b) siehe 1.8. Eintritt 5,- Öffnungszeiten: So. bis Do bis 1 h / Fr./Sa bis 3 h Konzertbeginn jeweils 21 Uhr

6 Di Sa Munich Summer Jazz Week Claus Koch & The Boperators Latin Colors Ralf Hesse (tp), Claus Koch (ts), Claus Raible (p), Wolfgang Kriener (b), Michael Keul (dr), Cesar Granados (perc). Claus Koch präsentiert sein speziell für die Sommerwoche in der Unterfahrt komponiertes Programm Latin Colors. Elemente des Bebop werden mit lateinamerikanischer Musik, insbesondere der Afro-cubanischen, kombiniert und mit einer Prise Souljazz gewürzt. Die Musik besticht einerseits durch die durchdachten, kraftvollen Kompositionen Kochs und der beträchtlichen solistischen Stärke der Musiker, andererseits durch die äußerst swingende und groovende Rhythmsection, die um den aus Panama stammenden Percussionisten Cesar Granados erweitert wird. Claus Koch hat mit seinen Musikern über die Jahre einen spezifischen Bandsound entwickelt und ein einzigartiges Repertoire von Original-Kompositionen geschrieben, die die Boperators zu einer der besten und interessantesten Bands ihrer Art machen. Eintritt Di./Mi./Do. 12,- / Mitglieder 6,- Fr./ Sa. 14,- /Mitglieder 7,- So Jam Session Ltg.: Martin Zenker (b) siehe 1.8. Eintritt 5,- Di Sa Munich Summer Jazz Week CD Präsentation Hugo Siegmeth Quartet Hugo Siegmeth (ts), Michael Wollny (p), Henning Sieverts (b), Bastian Jütte (dr). Dem Saxophonisten Siegmeth geht es in seinen Stücken und in seinem Spiel vor allem um das Erzeugen von persönlichen Stimmungen und Klangfarben. Dabei gehen swingender, moderner Jazz und die tänzerische Qualität, rhythmische Konzepte und Stilmittel aus der osteuropäischen Musiktradition in den feingeschwungenen Kompositionen des Saxophonisten eine höchst gelungene, organische Verbindung ein. Ein großartiges Ensemble, in dem die schier herausragenden Musiker ihr spielerisches und gestalterisches Vermögen in frappanter Pointiertheit aufeinander eingestimmt haben,... in dem der inspirierte und virtuose Umgang mit den kompositorischen Vorgaben der Musik eine herrliche Strahlkraft verleihen. Musik, in der kammermusikalisch transparente Momente sich ganz homogen zu Powerplay entfalten können, Musik, die in ihrer facettenreichen Ausarbeitung immer neue, unverhoffte Wendungen für den Hörer parat hält... ein echtes musikalisches Highlight. Beate Sampson, Bühne frei im Studio Zwei, BR. Das Hugo Siegmeth Quartet präsentiert in dieser Woche die neu erschienene CD Oracle Eintritt Di./Mi./Do. 12,- / Mitglieder 6,- Fr./ Sa. 14,- /Mitglieder 7,- So Jam Session Ltg.: Martin Zenker (b) siehe 1.8. Eintritt 5,- Di Sa Munich Summer Jazz Week Carolyn Breuer Quartet Carolyn Breuer (as,ss), Rob van Bavel (p), Marc Abrams (b), Joost Patocka (dr) Kompromisslos und mit musikalischer Weitsicht ging die Münchner Altsaxofonistin und Komponistin ihren Weg. Heute zählt sie mit zu den interessantesten Musikerinnen Europas, erhielt kürzlich den bislang Klassikern vorbehaltenen Heidelberger Künstlerpreis. Ihre Musik klingt echt, wahr, expressiv - wie beglückende Kommunikation eben. Solche Musik kommt ohne Studio-Flanell aus und entsteht meist mit dem Rücken zur Musikindustrie, bei der eindeutig kommerzielle Gesichtspunkte vor künstlerischen rangieren. Ihr Quartet mit Rob van Bavel am Klavier, Marc Abrams am Bass und Joost Patocka am Schlagzeug hat Tiefe, mal strotz es förmlich von Energie, mal überlässt es sich wie selbstvergessen seiner Lyrik oder wagt einen Schritt ins Freie. Carolyn Breuer wurde in München geboren und hat durch ihren Vater Hermann Breuer den Jazz endeckt. Sie wiederstand allen Smooth-Jazz-Offerten der grossen Firmen, gründete 2000 ihr eigenes Label NotNowMom! und legte sich für das erste Plattencover einen Waschlappen übers Gesicht. Die Musik allein sollte sprechen, und das tut sie! Eintritt Di./Mi./Do. 12,- / Mitglieder 6,- Fr./ Sa. 14,- /Mitglieder 7,- So Jam Session Eintritt 5,-

7 Vorschau September 2004 Geöffnet ab h, Konzertbeginn h Di Sa Munich Summer Jazz Week TR!O 11 meets BOOMCLACK DIGGYBOOMCLACK feat. Lisa Wahlandt TR!O 11 heißt das neue Trio um den den Münchener Ausnahmepianisten Walter Lang, den Konstantin Wecker- Bassisten Sven Faller und den Regensburger Schlagzeuger Gerwin Eisenhauer. Fern ab von allen Klischees des typischen Sounds eines Jazztrios arbeiten die 3 an der Umsetzung von eigentlich elektronischer Musik in einen akkustischen Kontext. Neben Stücken des American Songbooks, die im Gewand elektronisch eingefärbter Grooves und Basslines eine völlig neue Qualität bekommen, werden Songs von Künstlern wie Aphex Twin, LTJ Bukem oder Kosheen in den akkustischen Klang von Piano, Kontrabass und Schlagzeug eingebettet. Das Ergebnis ist eine spannende und ungewöhnliche Musik, die sowohl dem Freund des akkustischen Sounds als auch für dem aufgeschlossenen Drum n Bass-Head etwas bieten dürfte. Gerwin Eisenhauer s BOOMCLACK- DIGGYBOOMCLACK live played jazzy drum n bassnujazzjunglefusionfunnyoutstuff! Die Mädels und Jungs von BOOMCLACK machen live eine Musik, deren Aesthetik der elektronischen Musik des 21. Jahrhunderts entliehen wurde. Dabei benutzen Sie das Instrumentarium des letzten Jahrtausends (also echte Trommeln und Gitarren und so altmodisches Zeugs halt). Sie alle spielen fröhlich mit den Grooves der 170 bpm Schallmauer (formerly known as Jungle), mit alten Jazzstandards (die plötzlich ganz anders klingen), mit Melodien aus dem Great Brazilian Songbook und Texten von Goethe (echt wahr..)... Dabei trifft man auf viele Bekannte von früher wie Tante Bossa Nova aus Brasilien, Onkel Ragga aus Kingston/Jamaica und Papa Hiphop aus der Bronx. Und die verstehen sich komischerweise ganz toll mit den jüngeren Familienmitgliedern wie Schwager Aphex Twin und seinem Bruder Photek. Nicht vergessen darf man dabei Großväterchen Jazz, der mit einer Flasche Bourbon segnend auf dem Altar sitzt und dem bunten Treiben der Buben und Mädels auf der Bühne mit einem Lächeln auf den Lippen zusieht. Manchmal tanzt der dann auch ein bisschen... Mi Tales Do highlight - Adrian Mears New Orleans Hardbop Sa Jenny Evans & Rudi Martini Trio Di highlight - Benny Lackner Trio Mi Frankzone Do stargastspiel - Franco Ambrosetti European Legacy Fr Matthias Daneck s N.O.W. Mi Philipp Stauber Quartet Do Vincent Herring Quartet Programmänderungen vorbehalten! Impressum: V.i.S.d.P.: Förderkreis Jazz und Malerei München e.v., Einsteinstraße 44, München (Büro), Michael Stückl Tel , Fax , Programmplanung/Booking: Christiane Böhnke-Geisse: Tel (Mo./Mi./Do. jeweils 9:30 bis 13:30 Uhr), Fax Layout, Programmheft, Plakat, Internet: Michael Stückl U-Bahn: Max-Weber-Platz

8 Galerie in der Unterfahrt Vernissage am , Uhr Godehard Lutz Jazz-Blicke: Blicke des Fotografen auf den Jazz, Blicke von Jazzmusikern beim Spielen und Hören. Godehard Lutz schreibt seit 1969 über Jazz und fotografiert ihn seit 30 Jahren für sich selbst und für Zeitungen, Zeitschriften, Plakate und CDs. Zitat: Seit meiner Jugendzeit bin ich Jazzfan. Von Anfang an hat mich am Jazz dessen optische Ausstrahlung fasziniert. Bald erkannte ich auch den besonderen Reiz der schwarzweißen Jazz- Fotografien auf Plakaten und Plattencovern in Büchern, Zeitschriften und Kalendern. Als ich in den 70er Jahren selbst zu fotografieren anfing, wurde Jazz schnell zu meinem Lieblingsthema. Neben den Spielern fesseln mich immer mehr auch die Zuhörer auf der Bühne. In beiden offenbaren sich intensive, aber flüchtige Momente dieser faszinierenden Musik, die ich mit der Kamera festhalten möchte. Mitgliedschaftsantrag Als Mitglied des Förderkreis Jazz und Malerei München e.v. unterstützen Sie den Jazz in München und können jedes Konzert in der Unterfahrt zum halben Eintrittspreis besuchen. Ihr Mitgliedsausweis bringt Ihnen auch deutliche Ermäßigung (bis 50%) in folgenden europäischen Jazzclubs: Bimhuis (Amsterdam), Jazz House (Copenhagen), Nefertiti (Göteborg). Um Mitglied zu werden, erteilen Sie uns bitte eine Einzugsermächtigung über den monatlichen Mitgliedsbeitrag in Höhe von 10, Euro (StudentInnen, SchülerInnen mit Ausweis 5, Euro) Name, Vorname Straße Telefon Geburtsdatum Beruf PLZ, Wohnort Fax StudentIn/SchülerIn? Programm zusenden? Ermächtigung zum Einzug des Monatsbeitrags durch Lastschrift: Hiermit ermächtige ich den Förderkreis für Jazz und Malerei München e.v. widerruflich, den von mir zu entrichtenden Monatsbeitrag in Höhe von 10, Euro bzw. 5, Euro (Schüler/Studenten) oder mehr: bei Fälligkeit zu Lasten meines Kontos durch Lastschrift einzuziehen. Reservieren... Kontonummer Bankleitzahl können Sie für unsere Konzerte am besten über unsere Website (www.unterfahrt.de), alternativ telefonisch über die Mitarbeiter der Gastronomie im Club unter Wenn Sie niemanden persönlich erreichen sollten, können Sie eine Nachricht mit Ihrer Karten-/Tischbestellung auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen. Wir reservieren Ihnen dann einen Tisch soweit noch möglich in Bühnennähe. Hinterlassen Sie bitte Ihre Telefonnummern, damit wir Sie informieren können, wenn das Konzert bereits ausverkauft sein sollte. Aber wie gesagt: Am besten online! Kontoführendes Kreditinstitut (genaue Bezeichnung) Wenn mein Konto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Der Zugang zu unserem Club mit dem Rollstuhl ist über einen Lift im Innenhof möglich. Melden Sie sich dazu telefonisch unter oder über eine Begleitperson an der Abendkasse an, damit wir ihnen öffnen können. Unser Programm wird ermöglicht durch die freundliche Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München. SB-Copy Shop Angelika Lomberg, Einsteinstr. 46a, München S/W- und Farb-Kopien bis DIN A3 Drucken von CD und Diskette Spiral- und Heißleimbindung, Laminieren geöffnet: Mo-Fr Uhr Sa Uhr Tel: 089 / Fax: 089 / Ort, Datum Unterschrift Kündigung der Mitgliedschaft erfolgt durch Rückgabe des Mitgliedsausweises, frühestens jedoch 6 Monate nach Eintritt. Sollte sich Ihre Bankverbindung ändern, geben Sie uns bitte rechtzeitig Bescheid. WERKSTATT FÜR HOLZ- UND BLECHBLAS- INSTRUMENTE Meisterbetrieb Herzogstraße 86 / Rgb München Tel. / Fax

9

Jazz unter Palmen. Jazz Rhythm body and soul Charakter. Mainau Jazzprogramm 2015. Sound performance Passion E-Bass

Jazz unter Palmen. Jazz Rhythm body and soul Charakter. Mainau Jazzprogramm 2015. Sound performance Passion E-Bass Europäisches KulturForum Mainau e.v. präsentiert: Mainau Jazzprogramm 2015 Jazz unter Palmen Latin Groove swing Bossa Funk Song Gypsy Sound Voice Rock Stimme Guitar Klangreise Jazz Rhythm body and soul

Mehr

Tokio Hotel Durch den Monsun

Tokio Hotel Durch den Monsun Oliver Gast, Universal Music Tokio Hotel Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.tokiohotel.de Tokio Hotel Das Fenster

Mehr

PRAG Kein Abschied. Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015!

PRAG Kein Abschied. Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015! PRAG Kein Abschied Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015! Nach Premiere kommt nun also wirklich ein zweites Album von PRAG! Wer hätte das

Mehr

cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative...

cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative... cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative... KlassikPhilharmonie Hamburg Dirigent Robert Stehli gründete im Jahr 1978 das frei finanzierte Orchester, damals noch unter dem Namen

Mehr

Luxuslärm Leb deine Träume

Luxuslärm Leb deine Träume Polti/Luxuslärm Luxuslärm Leb deine Träume Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.luxuslaerm.de Luxuslärm

Mehr

SOUND EMOTIONS NEWS. newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012

SOUND EMOTIONS NEWS. newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012 SOUND EMOTIONS NEWS newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012 CSIO 2012 GOODBYE MISTER CSIO KINDERFEST ST. GALLEN RÜCKBLICK SHOW 2012 EIN KESSEL BUNTES! AUSBLICK SHOW 2013 BLASMUSIK TRIFFT AUF

Mehr

Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer!

Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer! 4 6. Sept. + 17 Okt. Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer! Das Landesjazzfestival 2015 in Karlsruhe Der Jazzclub Karlsruhe lässt das international besetzte Landesjazzfestival Baden-Württemberg 2015

Mehr

Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz

Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz Am 28. Februar 2013 wurden unsere Schule für die Kooperation mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz vom Ministerium

Mehr

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1 Die TOS-hörfabrik 1 Geschichte TOS-hörfabrik Das Leben ist Hörspiel. Im Hörspiel ist Leben. 2007 trafen sich Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer. Mehr oder weniger zufällig kam das Gespräch auf das

Mehr

«Das Ganze könnte doch recht anspruchsvoll werden»

«Das Ganze könnte doch recht anspruchsvoll werden» Neue Luzerner Zeitung Online, 13. Juli 2015, 00:00 «Das Ganze könnte doch recht anspruchsvoll werden» Blue Balls Festival, 17. bis 25. Juli, Luzern Die englische Sängerin Anna Calvi mag es gerne düster.

Mehr

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion September IM Glück Programm Im Kurpark fällt das erste Laub, im Casino aber steigen die Chancen auf tolle Preise, wenn Sie beim Pferderennen auf das richtige Pferd setzen. Bei der Rob Spence Comedy Night

Mehr

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art.

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. Das weltweit erste Jetzt kostenlose Tickets sichern: 00800 8001 8001 oder neuroth.ch/konzert Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. 2. November 2014 Kultur Casino Bern In Kooperation mit dem Schweizer

Mehr

[Referenzen] EIN BILD SAGT MEHR

[Referenzen] EIN BILD SAGT MEHR [Referenzen] EIN BILD SAGT MEHR UNSER ANGEBOT Corporate Design ı Logodesign ı Werbemittelgestaltung ı Printdesign ı Digitale Bildbearbeitung und Illustrationen Webdesign ı erstellung ı CMS ı Onlineshops

Mehr

ARENA-COMPANY-NEWS ++ VIP-ANGEBOT: SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Das besondere Angebot für besondere Mitarbeiter

ARENA-COMPANY-NEWS ++ VIP-ANGEBOT: SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Das besondere Angebot für besondere Mitarbeiter ++ SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Ronan Keating Sa., 16.02.2013 Eros Ramazzotti Mo., 22.04.2013 Mit weltweit über 25 Millionen verkauften Alben und etlichen Hits zählt Ronan Keating zu den

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof Parkplätze direkt vor der tür Eingang Strasse am nordbahnhof, ecke invalidenstrasse welcome Hauptbahnhof Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr.

Mehr

LIMEX. Live Entertainment Instrument DESKTOP V3 SOUND. CONTROL Soundplatinen. Instrumentierung. MIDI-File / MP3 Styles AUDIO

LIMEX. Live Entertainment Instrument DESKTOP V3 SOUND. CONTROL Soundplatinen. Instrumentierung. MIDI-File / MP3 Styles AUDIO LIMEX DESKTOP V3 SOUND CONTROL P L AY E R Soundplatinen Instrumentierung MIDI-File / MP3 Styles AUDIO Live Entertainment Instrument Der DESKTOP V3 ist ein elektronisches Musikinstrument das mit jedem MIDI-Gerät

Mehr

Münchens schönstes Klassik Open Air.

Münchens schönstes Klassik Open Air. Münchens schönstes Klassik Open Air. Klassik am Odeonsplatz Münchens größtes Klassik-Open-Air (16.000 Besucher pro Jahr). Auf dem schönsten Platz im Stadt-Zentrum. Das herausragende Open-Air-Ereignis Münchens.

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Wir sind Helden Nur ein Wort

Wir sind Helden Nur ein Wort Wir sind Helden Nur ein Wort Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.wirsindhelden.de Wir sind Helden Nur ein Wort

Mehr

www.theater11.ch Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51

www.theater11.ch Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51 Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51 Restaurant & Bar Theater 11 Gebetour AG Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 60 Telefax +41

Mehr

Anerkennung des Betreuungsangebotes Hiermit melde ich bzw. melden wir meine(n) (unser/e) Tochter / Sohn

Anerkennung des Betreuungsangebotes Hiermit melde ich bzw. melden wir meine(n) (unser/e) Tochter / Sohn Anerkennung des Betreuungsangebotes Hiermit melde ich bzw. melden wir meine(n) (unser/e) Tochter / Sohn Name, Vorname geboren am PLZ Ort Telefon Gläubiger- Identifikationsnummer Mandatsreferenz E-Mail

Mehr

Laing Morgens immer müde

Laing Morgens immer müde Laing Morgens immer müde Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman http://www.universal-music.de/laing/home

Mehr

Antrag auf Mitgliedschaft im Modellbauclub Arheilgen e.v. Ich geboren am.. Wohnhaft (Strasse) (PLZ + Ort) tätig als / in Ausbildung bzw.

Antrag auf Mitgliedschaft im Modellbauclub Arheilgen e.v. Ich geboren am.. Wohnhaft (Strasse) (PLZ + Ort) tätig als / in Ausbildung bzw. Antrag auf Mitgliedschaft im Modellbauclub Arheilgen e.v. Ich geboren am.. Wohnhaft (Strasse) (PLZ + Ort) Tel. / E-Mail tätig als / in Ausbildung bzw. Schüler beantrage hiermit die Mitgliedschaft im Modellbauclub

Mehr

Um Ihre Kunden fit zu hallten würde ich einen Song GRATIS auf Ihrer Hompage zum downloaden sponsoren.

Um Ihre Kunden fit zu hallten würde ich einen Song GRATIS auf Ihrer Hompage zum downloaden sponsoren. Pressemitteilung DJ-Chart mit neuem Album. Sehr geehrte Damen und Herren, Der St. Galler Musik-Tüftler hat eine Sport & Dance Edition veröffentlicht. Bitte hören Sie doch mal rein oder schauen Sie sich

Mehr

ELSA Alumni Deutschland e.v.

ELSA Alumni Deutschland e.v. ELSA Alumni Deutschland e.v. Newsletter Oktober 2011 [EAD-Newsletter Oktober 2011] Liebe EAD-Mitglieder, liebe Ehemalige, im Oktober-Newsletter findet ihr die folgenden Themen: Berichte über vergangene

Mehr

Beitrittserklärung und Aufnahmeformular

Beitrittserklärung und Aufnahmeformular Formular für den Verein Beitrittserklärung und Aufnahmeformular Hiermit erkläre ich meinen Beitritt zum Verein Tagesmütter und väter Stormarn e. V. Name. Vorname: Geburtsdatum: Straße: Postleitzahl / Ort:

Mehr

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.bourani.de Andreas

Mehr

a lot of, much und many

a lot of, much und many Aufgabe 1, und In bejahten Sätzen verwendest du für die deutschen Wörter viel und viele im Englischen Bsp.: I have got CDs. We have got milk. There are cars on the street. Bei verneinten Sätzen und Fragen

Mehr

Betreute Grundschule der Philipp-Schubert-Schule Blasbacherstraße 14, 35586 Wetzlar Betreute-Grundschule-Hermannstein@gmx.de.

Betreute Grundschule der Philipp-Schubert-Schule Blasbacherstraße 14, 35586 Wetzlar Betreute-Grundschule-Hermannstein@gmx.de. Zehnerkarte Anmeldung Hiermit kaufe ich bzw. wir für meine(n) (unser/e) Tochter / Sohn E-mail-Adresse Gläubiger- Identifikationsnummer Mandatsreferenz DE28ZZZ00000322863 10er Karte 1 60,00 Euro Gültig

Mehr

Michael Gundlach. Die außergewöhnliche Schule für SAXOPHON. Der einfachste Weg zur perfekten Blues-Improvisation! lues

Michael Gundlach. Die außergewöhnliche Schule für SAXOPHON. Der einfachste Weg zur perfekten Blues-Improvisation! lues Michael Gundlach Die außergewöhnliche Schule für Blues SAXOPHON Der einfachste Weg zur perfekten Blues-Improvisation! lues Herausgeber: -, Michael Gundlach, Frankenthal, www.klavierschule24.de Vertrieb:

Mehr

Ein Treffen mit Hans Bryssinck

Ein Treffen mit Hans Bryssinck Ein Treffen mit Hans Bryssinck Hans Bryssinck Gewinner des Publikumspreises des Theaterfilmfest 2014 fur seinen Film Wilson y los mas elegantes Ich hatte das Privileg, mit Hans Bryssinck zu reden. Der

Mehr

T H E M E N S E R V I C E

T H E M E N S E R V I C E Themenservice Märchen-App fürs Sprachenlernen Ein Gespräch mit dem Deutschlandstipendiaten Jerome Goerke Jerome Goerke ist aufgeregt. Seit ein paar Wochen wirbt er per Crowdfunding-Plattform für eine ungewöhnliche

Mehr

Hotel. Superior. Übernachtung 1 Nacht pro Doppelzimmer Standard inkl. Frühstück ab EUR 99,00 * Kontakt und Reservierung. BMW Welt Special inklusive

Hotel. Superior. Übernachtung 1 Nacht pro Doppelzimmer Standard inkl. Frühstück ab EUR 99,00 * Kontakt und Reservierung. BMW Welt Special inklusive Superior Leonardo Royal Hotel Munich Hier erwarten Sie moderne Architektur, eine elegante Ausstattung und ein gelungenes Farbkonzept. Das 4 Sterne Superior Hotel verfügt über ein großzügiges Restaurant,

Mehr

www.kammerorchester-weilheim.de www.facebook.com/kammerorchesterwm Filmkomponist und Alphornbläser Rainer Bartesch

www.kammerorchester-weilheim.de www.facebook.com/kammerorchesterwm Filmkomponist und Alphornbläser Rainer Bartesch Filmkomponist und Alphornbläser zu Gast beim Kammerorchester Weilheim Herbstkonzert ALPHORN trifft Klassik 16. November 2013 20:00 Uhr Stadthalle Weilheim PROGRAMM: Jean Sibelius Valse Triste aus Kuolema

Mehr

ARJ Bestellformular Stand: 14.09.2012

ARJ Bestellformular Stand: 14.09.2012 ARJ Bestellformular Stand: 14.09.2012 An: Dunkel GmbH Philipp-Reis-Straße 2 65795 Hattersheim Deutschland Fon +49 (0)61 90/889-0 (Bestellung nur per Post oder Fax möglich) Fax +49 (0)6190/ 889-399 Rechnungsanschrift:

Mehr

Sehr beachtlich: Vernissage: Drei Künstler aus Lloret de Vistalegre. ELI SANCHEZ Skulpturen aus Karton und Gemälde. Witz und Tiefsinn. Pragmatisch.

Sehr beachtlich: Vernissage: Drei Künstler aus Lloret de Vistalegre. ELI SANCHEZ Skulpturen aus Karton und Gemälde. Witz und Tiefsinn. Pragmatisch. Ausstellung täglich bis 04. November 2012 Sehr beachtlich: Vernissage: Drei Künstler aus Lloret de Vistalegre ELI SANCHEZ Skulpturen aus Karton und Gemälde. Witz und Tiefsinn. Pragmatisch. PEKE Bilder

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Eine Super-duper-was-ganz-was-anders-Firmenfeier FOR PEOPLE WHO WANT TO HAVE FUN! Klar kannst Du uns für Deine Firmenfeier oder Privatfeier buchen

Eine Super-duper-was-ganz-was-anders-Firmenfeier FOR PEOPLE WHO WANT TO HAVE FUN! Klar kannst Du uns für Deine Firmenfeier oder Privatfeier buchen Eine Super-duper-was-ganz-was-anders-Firmenfeier FOR PEOPLE WHO WANT TO HAVE FUN! Klar kannst Du uns für Deine Firmenfeier oder Privatfeier buchen aber ich muss Dich warnen: Deine Mitarbeiter, Kunden oder

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Münchens Kinder zählen auf uns! Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Josef Schörghuber-Stiftung für Münchner Kinder Denninger Straße 165, 81925 München Telefon 0 89/ 92 38-499, Telefax

Mehr

STOP! ACHTUNG! Bitte beachten Sie, dass die missbräuchliche Nutzung des Formulars straf- und zivilrechtlich verfolgt wird.

STOP! ACHTUNG! Bitte beachten Sie, dass die missbräuchliche Nutzung des Formulars straf- und zivilrechtlich verfolgt wird. STOP! ACHTUNG! Die nachfolgenden Unterlagen dürfen Sie nur und ausschließlich nach Rücksprache mit unserem Kundenservice verwenden, falls unser Reseller (= Ihr Provider) die für Sie registrierten Domainnamen

Mehr

Internationales Symposion, Wien, 26.-28. Juni 2015. Österreichische Gesellschaft für Musik, 1010 Wien, Hanuschgasse 3, Stiege 4, 4.

Internationales Symposion, Wien, 26.-28. Juni 2015. Österreichische Gesellschaft für Musik, 1010 Wien, Hanuschgasse 3, Stiege 4, 4. W x bñxüxààx âçw w x yx ÇxÇ hçàxüáv{ xwx Internationales Symposion, Wien, 26.-28. Juni 2015 Österreichische Gesellschaft für Musik, 1010 Wien, Hanuschgasse 3, Stiege 4, 4. Stock Eintritt frei! Der Standesunterschied,

Mehr

Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir

Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir Universal Music Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.paulvandyk.de

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

SEPA-LASTSCHRIFT 211

SEPA-LASTSCHRIFT 211 SEPA-LASTSCHRIFT 211 Teilnahmebedingungen Lastschrifteinzug Wünschen Sie eine Einzugsermächtigung, so ist ein einmaliges oder wiederkehrendes schriftliches SEPA-Lastschriftmandat (siehe Vordruck) zu erteilen.

Mehr

Eva Weingärtner. Performances 2005-2009 (Auswahl)

Eva Weingärtner. Performances 2005-2009 (Auswahl) Eva Weingärtner Performances 2005-2009 (Auswahl) Inhalt Alterego Videoperformance 2005 Killing the frog Live Performance 2009 Wiesenmerker Live Performance 2009 Herr Herrmann Live Performance 2008 Zwitschernd

Mehr

2015 - Bellevue neues Album - Pas vu le temps passer neue Single - Kingsize Europa-Tournée u.a. London,Royal Opera House - Wanderful Schweizer-Tournée

2015 - Bellevue neues Album - Pas vu le temps passer neue Single - Kingsize Europa-Tournée u.a. London,Royal Opera House - Wanderful Schweizer-Tournée Biographie - Michael von der Heide - Stichwortartig 2015 - Bellevue neues Album - Pas vu le temps passer neue Single - Kingsize Europa-Tournée u.a. London,Royal Opera House - Wanderful Schweizer-Tournée

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen Hallo Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, seit dem letzten Newsletter liegen nun schon wieder drei Monate hinter uns - Monate, in denen sich unsere jungen Talente

Mehr

JACK QUARTET INTERVIEW ZEITGENÖSSISCHE STREICHQUARTETTE ALS HERAUSFORDERUNG. Carsten Dürer

JACK QUARTET INTERVIEW ZEITGENÖSSISCHE STREICHQUARTETTE ALS HERAUSFORDERUNG. Carsten Dürer ZEITGENÖSSISCHE STREICHQUARTETTE ALS HERAUSFORDERUNG JACK QUARTET Carsten Dürer Warum dieses Streichquartett sich einen solch scheinbar banal-amerikanischen Namen gibt? Nun, das ist einfach, denn die vier

Mehr

Ich/Wir möchte/n Mitglied der KAB werden

Ich/Wir möchte/n Mitglied der KAB werden Eine starke Gemeinschaft Ich/Wir möchte/n Mitglied der KAB werden Einzugsermächtigung Sie werden Mitglied der Katholischen Arbeitnehmer- Bewegung. Gemeinsam mit rund 200.000 Frauen und Männern unterstützen

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort. I. Zitat Christian Morgenstern technischer Fortschritt. Anrede

Es gilt das gesprochene Wort. I. Zitat Christian Morgenstern technischer Fortschritt. Anrede Sperrfrist: 06.12.2012, 15:00 Uhr Es gilt das gesprochene Wort Rede des Staatssekretärs im Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, Bernd Sibler, anlässlich der Auftaktveranstaltung des

Mehr

Zusammenkunft geschmackvoll erleben

Zusammenkunft geschmackvoll erleben Zusammenkunft geschmackvoll erleben Konferenz Center Freiräume Für jeden Anlass 2 www.arcone-tec.de Ihr Event in den richtigen Händen Jede Veranstaltung möchte etwas Besonderes sein. Das ARCONE Konferenz

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

Anmeldung Schuljahr 2015/2016 (Stand April 2015) Mittagsbetreuung Volksschule Obernzenn - Grundschule

Anmeldung Schuljahr 2015/2016 (Stand April 2015) Mittagsbetreuung Volksschule Obernzenn - Grundschule Mittagsbetreuung Volksschule Obernzenn - Grundschule 1. Name, Vornamen: Straße, Haus-Nr.: PLZ, Ort: Telefon: während der Betreuung: Hiermit melde ich / melden wir für das Schuljahr 2015/2016 mein / unser

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Christof Fankhauser Was gisch - was hesch Ein Musical über die Legende von St. Nikolaus. Erläuterungen zur Aufführung www.christoffankhauser.

Christof Fankhauser Was gisch - was hesch Ein Musical über die Legende von St. Nikolaus. Erläuterungen zur Aufführung www.christoffankhauser. Christof Fankhauser Was gisch - was hesch Ein Musical über die Legende von St. Nikolaus Erläuterungen zur Aufführung www.christoffankhauser.ch Erläuterungen für die Aufführung Grundelemente Grundelemente

Mehr

La Bohème: Berlin im Café

La Bohème: Berlin im Café meerblog.de http://meerblog.de/berlin-charlottenburg-erleben-und-passend-wohnen/ La Bohème: Berlin im Café Elke Mit einem Mal regnet es richtig. Und es bleibt mir nichts anderes übrig als hineinzugehen.

Mehr

Vertrag. und. an der JMS/Musikschule La Musica. Geburtsdatum. Name u. Vorname des Schülers/der Schülerin. Postleitzahl, Wohnort, Ortsteil, Straße, Nr.

Vertrag. und. an der JMS/Musikschule La Musica. Geburtsdatum. Name u. Vorname des Schülers/der Schülerin. Postleitzahl, Wohnort, Ortsteil, Straße, Nr. Vertrag zwischen dem Zweckverband Musikschule La Musica Bethlehemer Str. 9 11, 50126 Bergheim, Telefon: 02271 89-265 vertreten durch die Verbandsvorsteherin Name u. Vorname des Schülers/der Schülerin und

Mehr

MADSEN Mein Herz bleibt hier

MADSEN Mein Herz bleibt hier Sven Sindt, Universal MADSEN Mein Herz bleibt hier Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.madsenmusik.de

Mehr

Das ungewöhnliche Modeheft

Das ungewöhnliche Modeheft Das ungewöhnliche Modeheft Mode und Musik sind untrennbar miteinander verbunden in beiden Bereichen geht es um Identität, Emotionen und Haltung. Es ist ein Prozess wechselseitiger Inspiration und Befruchtung.

Mehr

Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier.

Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier. Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier. NEWSLETTER 14/15 #9 ZUM INHALT,Mosaik in der Nacht/ Jurassic Trip' - Kartenverlosung für Ballettabend,Drei Tage in der Hölle' - Einladung

Mehr

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang. Master Gitarre Kammermusik (60 credits) mit der Abschlussbezeichnung

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang. Master Gitarre Kammermusik (60 credits) mit der Abschlussbezeichnung Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung (FSPO) für den Studiengang Master Gitarre Kammermusik (60 ) mit der Abschlussbezeichnung Master of Music (M.Mus.) an der Hochschule für Musik Nürnberg vom 22.

Mehr

Richtlinie zur Gewährung von Härtefalldarlehen

Richtlinie zur Gewährung von Härtefalldarlehen Richtlinie zur Gewährung von Härtefalldarlehen n Erfüllung des 82 Abs. 3 des Gesetzes über die Hochschulen des Landes Brandenburg vom 20.05.1999 wird für die Gewährung von Härtefalldarlehen an Studierende

Mehr

Hiermit beantrage ich meine Aufnahme in die Deutsche Statistische Gesellschaft: Position / Dienstbezeichnung. Datum:... Unterschrift:...

Hiermit beantrage ich meine Aufnahme in die Deutsche Statistische Gesellschaft: Position / Dienstbezeichnung. Datum:... Unterschrift:... 1/5 An die Deutsche Statistische Gesellschaft 15230 Frankfurt (Oder) Aufnahme in die Deutsche Statistische Gesellschaft Hiermit beantrage ich meine Aufnahme in die Deutsche Statistische Gesellschaft: Akad.

Mehr

Kursangebot November 2014 Mai 2015

Kursangebot November 2014 Mai 2015 Kursangebot November 2014 Mai 2015 Unsere Dudelsack Apps Bagpipe-Basics vermittelt Ihnen die Grundlagen des schottischen Dudelsacks (im Gälischen als píob mhòr bekannt; Aussprache in der App enthalten).

Mehr

DER FESTZELT HAMMER 2016!!!

DER FESTZELT HAMMER 2016!!! ... MEHR MUSIK UND SPEKTAKEL!!! DER PARTYKRACHER MIT ERFOLGSGARANTIE FÜR IHRE VERANSTALTUNG GEWINNER DES FACHMEDIENPREISES KATEGORIE: BESTE PARTY UND STIMMUNGSBAND AUSZEICHNUNG BESTE KIRCHWEIHKIRMESBAND

Mehr

Möbeldesign aus Tischlerhand

Möbeldesign aus Tischlerhand Möbeldesign aus Tischlerhand Sehr geehrte Kunden und Freunde des Hauses Schwarzott! Die Tradition unseres Einichtungshauses reicht nun mehr als ein ganzes Jahrhundert zurück. So gesehen erfreuten die Möbel

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Freunde und Förderer der c/o DGB-Bezirk Hessen-Thüringen Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77 Europäischen Akademie der Arbeit e.v. 60329 Frankfurt am Main Tel.: 069-273005-31 Fax: 069-273005-45 Mail: carina.polaschek@dgb.de

Mehr

Instrumentenratgeber. der Winterthurer. Musikschulen

Instrumentenratgeber. der Winterthurer. Musikschulen Instrumentenratgeber der Winterthurer Musikschulen Liebe Kinder und Eltern Liebe Musik-Interessierte Für euch haben wir diesen Instrumentenratgeber gestaltet. Ihr findet darin Informationen über die Instrumente,

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Pressegespräch. Allianz Studie: Musik im Auto. Kurt Benesch Geschäftsführer des Allianz Kundenservice

Pressegespräch. Allianz Studie: Musik im Auto. Kurt Benesch Geschäftsführer des Allianz Kundenservice Allianz Studie: Musik im Auto Kurt Benesch Geschäftsführer des Allianz Kundenservice Pressegespräch Marcin Suder Musikwissenschaftler, Geschäftsführer des Musikverlages Between Music Wien, 26. August 2015

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

BITTE ZURÜCK AN DEN VEREIN ANTRAG AUF MITGLIEDSCHAFT IM CHRISTLICHEN VEREIN JUNGER MENSCHEN NÜRNBERG-GROßGRÜNDLACH E.V.

BITTE ZURÜCK AN DEN VEREIN ANTRAG AUF MITGLIEDSCHAFT IM CHRISTLICHEN VEREIN JUNGER MENSCHEN NÜRNBERG-GROßGRÜNDLACH E.V. BITTE ZURÜCK AN DEN VEREIN ANTRAG AUF MITGLIEDSCHAFT IM CHRISTLICHEN VEREIN JUNGER MENSCHEN NÜRNBERG-GROßGRÜNDLACH E.V. Die Christlichen Vereine Junger Menschen haben den Zweck, solche junge Menschen miteinander

Mehr

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Von Johannes Fröhlich Boleslav Kvapil wurde 1934 in Trebic in der Tschechoslowakei geboren. Er arbeitete in einem Bergwerk

Mehr

Kinder aus Tin-Akoff, Burkina Faso

Kinder aus Tin-Akoff, Burkina Faso Kinder aus Tin-Akoff, Burkina Faso Assihabla Ag Mohamed, 6 Jahre alt Isi Ag Mohamed, 7 Jahre alt Rakmoutou w Aboubakrine, 8 Jahre alt Kamboné w Rainatou, 6 Jahre alt Alhoussenie Ag Oumar, 10 Jahre alt

Mehr

Christliches Zentrum Brig. CZBnews MAI / JUNI 2014. Krisen als Chancen annehmen...

Christliches Zentrum Brig. CZBnews MAI / JUNI 2014. Krisen als Chancen annehmen... Christliches Zentrum Brig CZBnews MAI / JUNI 2014 Krisen als Chancen annehmen... Seite Inhalt 3 Persönliches Wort 5 6 7 11 Rückblicke - Augenblicke Mitgliederaufnahme und Einsetzungen Programm MAI Programm

Mehr

Flugsportverein Kirn e.v.

Flugsportverein Kirn e.v. Unterlagen zur Vereinsaufnahme - Erwachsene - Zur Unterschrift: 1 Aufnahmeantrag FSV Kirn 1 Aufnahmeantrag SFG Pferdsfeld 1 Verzichtserklärung (Erwachsene) 1 Datenschutzerklärungen 1 Ermächtigung zum Einzug

Mehr

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU 36. Neuwagenmarkt lockt mit neuesten Modellen und attraktivem Begleitprogramm in die Künzelsauer Innenstadt Autoschau auf dem Künzelsauer Neuwagenmarkt Am 10. und 11. Oktober 2015 wird die Kreisstadt Künzelsau

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

CAMPUS. Renommierte Akademien und Hochschulen präsentieren sich auf der «Handwerk & Design» 24.02.-01.03.2016 Messegelände München

CAMPUS. Renommierte Akademien und Hochschulen präsentieren sich auf der «Handwerk & Design» 24.02.-01.03.2016 Messegelände München CAMPUS Renommierte Akademien und Hochschulen präsentieren sich auf der «Handwerk & Design» 24.02.-01.03.2016 Messegelände München Auf der «Handwerk & Design» zeigen Akademien und Hochschulen, Kunsthandwerksorganisationen,

Mehr

Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf

Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf dem Gelände der Lagarde-Kaserne statt. Der Zugang ist

Mehr

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freunde des Frauensteiner Faschings!

Mehr

Youth Venture-NEWSLETTER Juli 2011

Youth Venture-NEWSLETTER Juli 2011 Youth Venture-NEWSLETTER Juli 2011 Liebe Changemaker, Es gibt in jeglichem Leben harte Schläge, wie es in jeglichem Sommer Gewitter gibt; und je schöner der Sommer ist, um so mächtiger donnern die einzelnen

Mehr

IHR steinway investment

IHR steinway investment IHR steinway investment Die Zeiten ändern sich, an den Märkten geht es auf und ab, aber seit mehr als eineinhalb Jahrhunderten ist jedes handgefertigte Steinway Instrument im Wert gestiegen. Wie sieht

Mehr

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Zeitraum TCG - wer Anzahl TCG Tätigkeit Anzahl TSV Tätigkeit Pakete Pakete Zeltaufbau Mi, 15.9. Joachim Wuttke 3 Zeltaufbau 3 Zeltaufbau

Mehr

Preis pro Person im geräumigen 3-4 Personen Wohnwagen für 4 Tage, inkl. Kurtaxe und Bootsfahrt zur Jura 159,- Euro

Preis pro Person im geräumigen 3-4 Personen Wohnwagen für 4 Tage, inkl. Kurtaxe und Bootsfahrt zur Jura 159,- Euro Bodensee 2011 Vom 30.09. 03.10.2011 4- Tage Tauchen Pur. Preis: Euro 159,- Erlebe die JURA Anreise: Freitag 30.09.2011 um 17:00 Uhr Start an der Tauchschule mit eigenem Auto (ggf. Fahrgemeinschaften) Rückreise:

Mehr

Komm - In Petite Flamme Deutschland Kommunikation und Informationsstelle der Freunde und Paten in Deutschland von Petite Flamme RD Congo

Komm - In Petite Flamme Deutschland Kommunikation und Informationsstelle der Freunde und Paten in Deutschland von Petite Flamme RD Congo 5. Patenbrief 2015 Kongoreisebericht 5. Teil Potsdam, 12. März 2015 Liebe Paten und Freunde von Petite Flamme, Wir sind immer noch bei Petite Flamme Ndolo und zu unserer großen Freude sind die Kindern

Mehr

PRESS RELEASE. Sennheiser 1800 MHz: Mit Sicherheit kein Lückenbüßer

PRESS RELEASE. Sennheiser 1800 MHz: Mit Sicherheit kein Lückenbüßer Sennheiser 1800 MHz: Mit Sicherheit kein Lückenbüßer Hannover/Frankfurt, 10. April 2013 Die Wellen schlugen hoch im Herbst 2012, als ein neues Smartphone präsentiert wurde, das laut allgemeiner Darstellung

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Pressetext. Mit Mozart unterwegs

Pressetext. Mit Mozart unterwegs Pressetext Mit Mozart unterwegs Die beiden Pianistinnen Konstanze John und Helga Teßmann sind Mit Mozart unterwegs. Nun werden sie auch bei uns Station machen, und zwar am im Wer viel unterwegs ist, schreibt

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen:

Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen: Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen: Große Geschenke für einen bedeutenden Anlass Die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen hieß ihre Gäste in der Gartenhalle herzlich willkommen.

Mehr

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Seite 1 von 5 Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Verdienen Sie jetzt 250,- Euro und mehr am Tag ganz nebenbei! Auch Sie können schnell und einfach mit Binäre Optionen Geld verdienen! Hallo

Mehr

Familieninitiative Kunterbunt e.v.

Familieninitiative Kunterbunt e.v. B e t r e u u n g s v e r t r a g Zwischen dem Verein Schulkinderbetreuung gem. 45 KJHG für die Sondereinrichtung außerunterrichtliche und den Erziehungsberechtigten Frau (Name, Vorname der Mutter ggf.

Mehr

Märchen. Impossible. D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g

Märchen. Impossible. D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g Es war einmal Ein Wunsch Eine böse Hexe Ein Auftrag Märchen Impossible D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g Eine Produktion Von Susanne Beschorner & Rebecca Keller Inhalt E i n M ä r c h e n e n t s

Mehr

Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih

Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih Ferienspiele der Kleine Stromer gemeinnützigen GmbH für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren Kommt in unser Forscherlabor In dieser Ferienspielwoche wollen wir

Mehr

VENTILATOREN Die Zeiten ändern sich

VENTILATOREN Die Zeiten ändern sich VENTILATOREN Die Zeiten ändern sich Begeben Sie sich auf eine Zeitreise mit MAICO Zertifiziert DIN EN ISO 9001 www.maico-ventilatoren.com 1976 Mit LICHTgeschwindigkeit an s Ziel Im Juli 1976 gelingt der

Mehr