Wartenberg. nformation. Mülltermine und Abfallproblematik Veranstaltungskalender Wegweiser zur Verwaltung Freizeit und Vereine

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wartenberg. nformation. Mülltermine und Abfallproblematik Veranstaltungskalender Wegweiser zur Verwaltung Freizeit und Vereine"

Transkript

1 Wartenberg nformation Mülltermine und Abfallproblematik Veranstaltungskalender Wegweiser zur Verwaltung Freizeit und Vereine 2015

2 Fenster und Haustüren aus eigener Produktion Holzfenster - Holz-ALU-Fenster - Holzhaustüren Kunststofffenster - Rollläden - Innentüren Fachgerechte Beratung Lieferung Montagen nach RAL Vertriebs GmbH & Co. Fax066 KG Schulstraße 41 / Wartenberg Tel Fax Fax / DZV Vertriebs_StockFenster.indd :08 Shoppingsysteme Content Management Systeme (Magento, SmartStore, xt:commerce) (TYPO3, Joomla, REDAXO) HTML, PHP, JavaScript, CSS, SQL Suchmaschinenoptimierung Internet Consulting Screendesign Datenbanken Flashanimationen Schmidt und Moos GbR Auf dem Weiher Wartenberg Telefon Telefax

3 ARCHITEKTURBÜRO ALFRED LERG ARCHITEKT VFA WOHNUNGS-BAU ENTWURF / PLANUNG BAUÜBERWACHUNG AM BORNACKER 12 ENERGIESPARENDE PLANUNG WARTENBERG WERTERMITTLUNG FON.: 06648/1505 SANIERUNG / DENKMALPFLEGE FAX.: 06648/3179 ARCHITEKTUR UND INNENARCHITEKTUR Lerg 1_ , 16:31:14 Uhr Am Sportzentrum Wartenberg RE-PROFI 108x40 mm.indd :46 Erdgas von der RhönEnergie Osthessen WÄRME, AUF DIE ICH MICH VERLASSEN KANN AZ_Energietage_Alsfeld_108x82mm_4c.indd :11 Rhoen_Energie.indd :10

4 Inh. Andreas Fritsch Augenoptikermeister Telefon und Fax: / Wartenberg 1 Rudloser Straße 3 Bausparen, Baufi nanzierung, Altersvorsorge, Versicherungen, Geldanlagen, günstige Lösungen für alle Fälle kostenloses Girokonto Wüstenrot Verkaufsleitung Uwe Stöppler Stangenweg 10, Wartenberg, Tel / , / Die zuverlässige Mannschaft für alles was den Bau betrifft! Eifert Bauunternehmung Gmbh und Co. KG Karlsbader Straße Lauterbach-Maar Telefon (06641) 4777 Telefax Wir führen aus: Erd-, Beton- und Mauerarbeiten sowie Pflasterarbeiten Eifert, Bau 1_4 1 Zimmerei Zulauf Zulauf Zimmerei Zulauf Zimmermeister Jens Jens Zulauf Zulauf Krombergsweg 5 5 Zimmerei Zulauf Angersbach hier baut Angersbach Zimmermeister Jens Zulauf Krombergsweg Angersbach Mobil (0 (0 174) Mobil (0 174) Tel. (0 174) (0 66 (0 (0 41) ) 41) Tel. ( ) , hier baut hier 9:09 baut Uhr Zulauf.indd :25

5 SCHMIDT BAUDEKORATION Maler- und Putzarbeiten Trockenausbau Wartenberg-Angersbach Lauterbacher Straße 58 Tel / Fax VULKANWÄRME WÄRMEPUMPEN KÄLTE- UND KLIMATECHNIK Friseurteam Lemke.indd :10 EICHENAUER Kälte- und Klimatechnik GmbH & Co. KG Stangenweg Wartenberg-Angersbach Tel. ( ) Mobil (0 171) Krömmelbach 6 Eichenauer.indd Wartenberg :11 esatec Elektro- Starkstrom- Anlagentechnik GmbH Tel / Fax 06641/ E-Check BGV-A3 Messungen * Wartung von Industrieanlagen und Gebäudetechnik Sicherheitsbeleuchtung * Verteilungsbau und Schaltanlagen * Elektroinstallation Alternative Energietechnik * Blitz- und Überspannungsschutz * Industriebeleuchtungsanlagen 1

6 Inhaltsverzeichnis Seite Vorwort Wir sind für Sie da Was erledige ich wo? Notrufe, Feuerwehr Wartenberg, Ortsvorsteher Landenhausen,Ortsgerichte, Schiedsamt, Ortslandwirte, Jagdvorsteher Hier finden Sie uns im Rathaus Bauhof der Gemeinde Wartenberg Burgruine Wartenberg Kinder- und familienfreundliche Gemeinde Wartenberg Oval Kfz-Zulassung Freischwimmbad Landenhausen Bürgerinfos Mülltermine Allgemeine Erläuterungen zur Abfall-Getrenntsammlung Grenzabstände Bäume und Sträucher Container-Standorte Wichtiger Hinweis zum Winterdienst; Kirchliche Einrichtungen in der Gemeinde Wartenberg, Impressum Wartenberger Einkaufsgutschein Ortsplan Wartenberger Wanderwege Gebühren- und Steuersätze im Überblick Anschriften der Wartenberger Vereine Veranstaltungskalender Erleben Sie die neue Zeit für Gesundheit! 2 - attraktive Einkaufskonditionen mit unserer Kundenkarte - kostenloser Lieferservice - Kompressionsstrümpfe und Bandagen - Risikotests und Vorsorgeuntersuchungen - Homöopathie, Biochemie und Bach-Blüten - Dr. Hauschka Kosmetik Wir freuen uns auf Sie! Dr. Christian Gerninghaus, Rudloser Str. 1, Wartenberg, Tel:

7 Liebe Mitbürger/innen, zum 22. Mal, also fast seit Beginn meiner 24jährigen Amtszeit erscheint auch für 2015 die gemeindliche Informationsbroschüre. Ich möchte mich, auch auf diesem Weg, als Bürgermeister der Gemeinde Wartenberg von Ihnen verabschieden. Dabei hoffe ich, dass Ihnen die Informationen in diesen Broschüren das Leben ein wenig erleichtert haben. Wartenberg im Dezember 2014 Manfred Dickel Bürgermeister Liebe Wartenbergerinnen, liebe Wartenberger, als Ihr neuer Bürgermeister begrüße ich Sie erstmals an dieser Stelle. Sie halten die neue Ausgabe der Wartenberg Information für das Jahr 2015 in der Hand. Diese Broschüre richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde. Sie bietet Ihnen Hilfestellung in alltäglichen Fragen sowie eine detaillierte Orientierung in Bezug auf das Wartenberger Gemeindeleben: Von A wie Ansprechpartner im Rathaus bis Z wie Zweckverband Abfallwirtschaft Vogelsbergkreis. Besonders ans Herz legen möchte ich Ihnen das Vereinsleben in Wartenberg. Ganz gleich, ob Sie gerade erst in die Gemeinde gezogen sind oder schon lange hier Ihren Wohnsitz haben: Die Vereinsarbeit ist nicht nur identitätsstiftend, sondern auch für den Zusammenhalt innerhalb der Gemeinde wichtig. Ich bin mir sicher, dass in dem breiten Angebot an Vereinen auch etwas für Sie dabei ist. Vereine leben von dem Engagement ihrer Mitglieder, bieten Möglichkeiten zur Integration, fördern das Zusammenleben und dienen so dem Wohl aller Bürgerinnen und Bürger. Ganz herzlich möchte ich mich bei allen Unternehmen und Gewerbetreibenden bedanken, die mit ihrer Anzeige das Erscheinen dieser Informationsbroschüre ermöglichen. Darüber hinaus unterstreichen Sie damit auch die Attraktivität der Gemeinde Wartenberg als Gewerbestandort. Bewahren Sie diese Broschüre griffbereit auf. Über das Jahr gesehen, da bin ich mir sicher, wird Ihnen die Wartenberg Information hilfreich sein. Bitte geben Sie uns aber auch eine Rückmeldung, wenn aus Ihrer Sicht Informationen oder Hinweise fehlen. Wartenberg im Dezember Dr. Olaf Dahlmann Bürgermeister

8 Gemeindeverwaltung Wartenberg Wir sind für Sie da! Öffnungszeiten des Rathauses im OT Angersbach OT Angersbach, Landenhäuser Str. 11, Wartenberg Postfachanschrift: Postfach 60, Wartenberg Tel /9698-0, Telefax 06641/ Internet: www. Erreichbar ist die Gemeindeverwaltung zu folgenden Zeiten: montags bis donnerstags von bis Uhr montags bis mittwochs von bis Uhr donnerstags von bis Uhr freitags von bis Uhr Sie brauchen eine Verwaltungsdienstleistung außerhalb unserer umfangreichen Öffnungszeichen? Kein Problem, rufen Sie uns an und wir finden eine Lösung. Das gilt auch, wenn Sie nicht mobil sind und die Angelegenheit bei Ihnen zu Hause erledigt werden muss. Tel / Taucht außerhalb unserer Öffnungszeiten ein Problem auf und Sie brauchen die Verwaltung, dann rufen Sie die Tel. 0151/ an. Hinweis für die Kfz-Zulassung Im Interesse geordneter Verwaltungsabläufe und zur Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen Aufgabenerledigung im gesamten Verwaltungsbereich müssen wir die Bearbeitung von Zulassungsangelegenheiten etwas einschränken. Dem entsprechend können Kfz-Zulassungen zwar grundsätzlich während der allgemeinen Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung erfolgen. Allerdings muss der Abschluss des Zahlungsvorganges bis zum Ende der Öffnungszeit gewährleistet sein. Dem entsprechend werden Zulassungsvorgänge montags, dienstags, mittwochs bis Uhr donnerstags bis Uhr freitags bis Uhr entgegengenommen und bearbeitet. 4 Kindertagesstätte Angersbach Telefon 06641/2433, Telefax 06641/ Kindergarten Landenhausen Telefon 06648/2400, Telefax 06648/

9 Was erledige ich wo? Bezeichnung Ansprechpartner Telefon ( ) Zimmer- Nr. Abwasserbeseitigung Seifert, Michael Abfallbeseitigung Ortwein, Martin An, Ab- und Ummeldung von Einwohnern Friedrich, Mark Anschlusskosten Seifert, Michael Bauverwaltung Seifert, Michael Ortwein, Martin Renker, Lars Bauleitplanung Dickel, Monika Baulandumlegung Ortwein, Martin Baugrundstücke Ortwein, Martin Beglaubigungen Friedrich, Mark Beiträge Ortwein, Martin Bauhof Schmitz, Manfred Bestattungswesen Brand- und Katastrophenschutz (Feuerwehren) Bürgermeister Schrimpf, Stephan Friedel, Cathrin Dickel, Manfred Dr. Dahlmann, Olaf EDV-Administration Ortwein, Martin Einwohnermeldeamt Erschließungsbeiträge / Anschlussbeiträge Dimmerling, Christine Friedrich, Mark Ortwein, Martin Feldwege Seifert, Michael

10 6 Bezeichnung Ansprechpartner Telefon ( ) Freibad Landenhausen Zier, Michael Förderung Altbausanierung und Familienheim Schrimpf, Stephan Zimmer- Nr. 6/ 1. Stock Fremdenverkehr Friedel, Cathrin Friedhofsverwaltung Schrimpf, Stephan Fundbüro Friedrich, Mark Gaststättenrecht Dickel, Monika Gebäudeunterhaltung Seifert, Michael Gemeindekasse Gemeinschaftsraum Landenhausen Gebühren/Steuern Gewerbe Zier, Michael Heiß, Sonja / 1. Stock Friedel, Cathrin Zier, Michael Heiß, Sonja Friedrich, Mark Dickel, Monika / 1. Stock Gestattung Friedrich, Mark Grundsteuer Heiß, Sonja / 1. Stock Haftpflichtschäden Schrimpf, Stephan Kämmerei Ortwein, Martin Zier, Michael Kanalisation Seifert, Michael Kfz-Zulassung Kindertagesstätte Angersbach Kindergarten Landenhausen Laub, Gras- und Heckenschnitt Guzy, Evelin Friedrich, Mark Monika. Happel, Brigitte 2433 Happel, Brigitte Dörr, Silke ( ) 2400 Ortwein, Martin t-online.de

11 Bezeichnung Märkte, Messen, Veranstaltungen Mietverwaltung (Gemeinde- Wohnungen) Ansprechpartner Dickel, Monika Schrimpf, Stephan Telefon ( ) Heiß, Sonja Zimmer- Nr / 1. Stock Ordnungsamt Dickel, Monika Ortsgericht Friedrich, Mark Pachten Friedel, Cathrin de Parkausweise Renker, Lars Personalausweise, Kinderausweise, Reisepässe Dimmerling, Christine Friedrich, Mark Rentenanträge Dickel, Monika Sandgrube Angersbach Renker, Lars Schiedsamt Friedrich, Mark Seniorenbetreuung Dimmerling, Christine Friedrich, Mark Soziales Friedel, Cathrin Dimmerling, Christine Sportförderung Heiß, Sonja / 1. Stock Standesamt Dickel, Monika Friedel, Cathrin Dimmerling, Christine Christine Steuern (Grundsteuer, Gewerbesteuer, Hundesteuer) Zier, Michael Heiß, Sonja / 1. Stock Straßenbau Seifert, Michael Straßenbeleuchtung Seifert, Michael Straßenreinigung/ Winterdienst Renker, Lars Dickel, Monika Straßensperrung Friedrich, Mark

12 Bezeichnung Telefon ( ) Vereinsförderung Heiß, Sonja Ansprechpartner Verkehrsüberwachung Geschwindigkeits - messungen Wasser- und Abwasserabrechnung Friedrich, Mark Heiß, Sonja Zier, Michael NOTRUFE Zimmer- Nr. 6/ 1. Stock 6/ 1. Stock Wahlen Ortwein, Martin Wald/Revierförster Heyar, Stefan (0160) Wartenberg Oval Renker, Lars Wartenberger Nachrichten Renker, Lars Heiß, Sonja / 1. Stock Wasserversorgung Seifert, Michael Wirtschaftsförderung Dickel, Monika Wildschäden Friedrich, Mark Wohnberechtigungsbescheinigung 8 Polizei: Notruf Tel. 110 Polizeistation Lauterbach Tel /971-0 Feuerwehr: Notruf Tel. 112 Zentrale Leitstelle, Goldhelg Lauterbach Tel /19222 Angersbach: Wehrführer W. Schweiger Tel /4910 Landenhausen: Wehrführer S. Schröter Tel / Gemeindebrandinspektor M. Dittert Tel / Krankentransport des DRK 06641/19222 bei Wasserrohrbrüchen außerhalb der Dienstzeiten der Gemeindeverwaltung Angersbach: Wasserwärter R. Wiegand Tel /1666 o. Stellvertreter M. Schmitz Tel /1448 Landenhausen: Wasserwärter M. Schmitz Tel /1448 o. Stellvertreter M. Lang Tel /3675 (oder ein anderer Bediensteter der Gemeinde) Notdiensthandy Verwaltung 0151/ bei Störungen im Stromnetz OVAG, Friedberg, Tel /82-0 bei Störungen der Gasversorgung RhönEnergie Osthessen GmbH, Tel. 0661/299-0

13 Ortsvorsteher Landenhausen Joachim Schrimpf, Schnepfenhain 2, Landenhausen, Tel /2124 Feuerwehr Wartenberg Gemeindebrandinspektor Marc Dittert, Lauterbacher Str. 42, Angersbach, Tel / Wehrführer Angersbach Wolfgang Schweiger, In den Fetzwiesen 18, Angersbach, Tel /4910 Wehrführer Landenhausen Swen Schröter, Stockhäuser Str. 32, Landenhausen, Tel / Ortsgericht Wartenberg-Angersbach Landenhäuser Str. 11, Angersbach, Tel / Ortsgerichtsvorsteher Manfred Dickel, Landenhäuser Str. 11, Angersbach Ortsgerichtsschöffe Heinrich König, Kreuzweg 29, Angersbach Ortsgerichtsschöffe Alois Krätschmer, Gräßteweg 20, Angersbach Ortsgerichtsschöffe Martin Ortwein, Baumgartenweg 11, Angersbach Ortsgerichtsschöffe Bernd Vogel, Gartenstr. 4, Angersbach Ortsgericht Wartenberg-Landenhausen Ortsgerichtsvorsteher Alfred Lerg, Am Bornacker 12, Landenhausen, Ortsgerichtsschöffe Ortsgerichtsschöffe Ortsgerichtsschöffe Ortsgerichtsschöffe Schiedsamt Tel /1505 Manfred Höll, Mittelstraße 15, Landenhausen Uwe Günzel, Friedhofstraße 24, Landenhausen Ludwig Möller, Martelweg 7, Landenhausen Erhard Schmitt, Friedhofstraße 10, Landenhausen Schiedsmann Stephan Kimpel, Rudloser Straße 92, Angersbach Stellvertreter Thomas Schindler, Am Grabenstück 3, Landenhausen Ortslandwirte Angersbach Landenhausen Jagdvorsteher Angersbach Landenhausen Ulrich Möller, Helmesmühlen 1, Angersbach, Tel / Erhard Schmitt, Friedhofstraße 10, Landenhausen, Tel /2261 Manfred Dickel, Landenhäuser Str. 11, Angersbach, Tel.06641/ Erhard Schmitt, Friedhofstraße 10, Landenhausen, Tel /2261 9

14 Angelgeräte, Tauchsport, Eissport Balzer GmbH, Im Tiegel 8, Wartenberg Hier finden Sie uns im Rathaus Fr. Dimmerling Fr. Dimmerling Hr. Seifert Hr. Seifert Ortwein Hr. Ortwein Renker Hr. Renker Hr. Dickel / Hr. Dr. Dickel Dahlmann / Hr. Dr. Dahlmann Hauptamt Meldeamt Hauptamt Ortsgericht Meldeamt Kfz- Ortsgericht Zulassung Kfz- Zulassung Fr. Friedel Fr. Fr. Guzy Friedel Fr. Fr. Wienold Guzy Hr. Fr. Friedrich Wienold Hr. Schrimpf Friedrich Hr. Schrimpf Mit Ausnahme der Gemeindekasse befinden sich alle Dienststellen Mit Ausnahme der der Gemeindeverwaltung Gemeindekasse befinden im Erdgeschosse sich alle Dienststellen der Gemeindeverwaltung im Erdgeschosse 10 Hr. Zier Hr. Fr. Zier Heiß Fr. Heiß

15 Bauhof der Gemeinde Wartenberg Der gemeindliche Bauhof befindet sich im Ortsteil Angersbach und besteht aus Manfred Schmitz, Reiner Wiegand, Ewald Russ, Kurt Glitsch, Matthias Lang, Erwin Wahl, Marco Stein und Patrick Hofmann. Letzterer fungiert in den Sommermonaten als Bademeister in Freibad Landenhausen. In der halbjährigen Mähperiode wird das Team durch Norbert Höcker ergänzt. Der Aufgabenbereich des Gemeindebauhofs ist sehr vielseitig und erfordert von jedem Mitarbeiter ein hohes Maß an Flexibilität und Einsatz, um die anfallenden Aufgaben bestmöglich erledigen zu können. Die Tätigkeiten des Bauhofes erstrecken sich über das ganze Jahr, beginnend mit dem Winterdienst, dem Austausch der Trinkwasserzähler, dem Ausbessern von Frostschäden und vielen weiteren Aufgaben Besonderes Augenmerk wird bei der Gemeinde Wartenberg auf die Wasserversorgung gelegt. Der Bauhof überwacht permanent die Qualität unseres Trinkwassers. Die Instandhaltung der Wasser- und Kanalleitungen im Gemeindegebiet sowie die Betreuung der Kläranlage in Angersbach sind in diesem Zusammenhang ebenfalls als Aufgaben zu nennen. Im Frühjahr, wenn die Natur erwacht hat der Bauhof sehr viel zu tun, denn nun müssen beispielsweise gemeindliche Flächen gemäht, Pflege- und Instandhaltungsarbeiten an Grünanlagen und gemeindlichen Gebäuden durchgeführt werden. Besondere Aufmerksamkeit erfahren die Kinderspielplätze in der Gemeinde Wartenberg. Das Aufstellen von neuen Spielgeräten, die Pflege und Instandhaltung der Geräte, sowie die Überprüfung der Spielgeräte auf Sicherheitsmängel, gehören ebenfalls zu den Aufgaben. Für Straßenbaumaßnahmen werden zwar weitestgehend Firmen herangezogen, aber kleinere Arbeiten übernimmt auch der Gemeindebauhof. Und wenn das Pflanzenwachstum ein Ende hat, steht das Aufsammeln des Laubes auf der Tagesordnung. Seit 2004 hat der Bauhof noch eine weitere zeitaufwendige Aufgabe dazu bekommen, nämlich die Betreuung des Wartenberg Ovals vor, während und nach Veranstaltungen. Der Gemeindebauhof ist das Bindeglied zwischen der Verwaltung und dem Bürger, natürlich gibt es immer wieder Anregungen seitens der Bürger, dass dies und jenes noch gemacht werden müsste, aber man sollte immer daran denken, dass die Gemeindebauhofmitarbeiter viele verschiedene Aufgaben haben und nicht überall gleichzeitig sein können. 11

16 Burgruine Wartenberg - beliebtes Ausflugsziel bei Angersbach - Rast- und Infostation mit WC auf dem Burggelände 12 Die einst stolze Burg Wartenberg, zwischen Angersbach und Landenhausen gelegen, wurde um 1220 n. Chr. von Friedrich von Angersbach erbaut. Die Herren von Angersbach gehörten damals zu den bedeutendsten Landadelsgeschlechtern unserer engeren Heimat. Mit dem Bezug seiner Burg im Lautertal nannte er sich Friedrich von Wartenberg, dies wird 1232 erstmals urkundlich belegt. Die Mitglieder der Familie von Wartenberg standen als Untervögte im Dienst der Grafen von Ziegenhain, die das Amt des Klostervogtes von Fulda innehatten. Im Laufe des 13. Jahrhunderts wurden die Interessensgegensätze zwischen dem Abt in Fulda und dem Vogt, seinen Untervögten und deren Anhängern immer größer. Abt Bertho II., wegen seines geringen Wuchses Fingerhut genannt, ließ 15 Burgen seiner Gegner erstürmen und niederbrennen. Auch die Burg Wartenberg fiel 1265 dieser Fehde zum Opfer und durfte nie mehr aufgebaut werden. Die Gebietsreform 1972, in der sich die beiden Dörfer Angersbach und Landenhausen zur Gemeinde Wartenberg zusammenschlossen, weckte das Interesse heimatbewusster Menschen. Es kam im Jahre 1976 zur Gründung einer Fördergemeinschaft mit dem Ziel die Ruine als Wahrzeichen der Gemeinde zu restaurieren. Die gut gepflegte Burganlage ist nicht nur für die Menschen der Region ein beliebtes Ausflugsziel. Immer mehr Besucher, auch über Hessens Grenzen hinaus, haben die Burganlage aus der Stauferzeit bereits als Geheimtipp entdeckt. Ihre Gemeindeverwaltung Wartenberg

17 Wir sind eine kinder- und familienfreundliche Gemeinde... denn Wartenberg... bietet mit 30 Plätzen in drei Krabbelgruppen ein hervorragendes Betreuungsangebot für Kinder unter drei Jahren erfüllt mit 150 Plätzen in zwei Einrichtungen den Rechtsanspruch auf den Kindergartenplatz ab dem dritten Lebensjahr hat Mittagsversorgung in Kita und Schule bietet mit dem Förderverein zur Betreuung von Schulkindern der MPS Angersbach e.v. eine umfangreiche Schulkindbetreuung gewährt eine kinderzahlbezogene Förderung beim Bau eines Familienheimes entlastet durch das niedrigste Steuer- und Gebührenniveau im gesamten Vogelsbergkreis insbesondere Familien mit Kindern sorgt für Sicherheit im Kinderzimmer durch Rauchmelder für jedes neugeborene Kind unterstützt junge Eltern mit Einkaufsgutscheinen für Kleinkinder bis zum dritten Lebensjahr 13

18 Gewerbegebiet Ost Wartenberg Telefon: 06641/ Telefax: 06641/ Internet: Das Wartenberg Oval, ein multifunktionaler Gebäudekomplex, ist ein idealer Ort für alle erdenklichen Veranstaltungsvarianten. Licht und Tagungstechnik sind in allen Tagungsräumen auf dem aktuellen Stand. Die kostenlosen Parkplätze sind ein wei- terer Pluspunkt. Seine zentrale Lage in der Mitte Deutschlands macht es herrliche Mittelgebirgslandschaft, zur optimal erreichbaren Eventlocation. Sie feiern, tagen, schulen, stel- auf eine restaurierte mittelalterliche Burganlage und einen his to ri schen len aus - mit freiem Blick in eine Ortskern. Ihnen steht ein gut durchdachtes Dienstleistungskonzept mit einem umfassenden Service zur Verfügung. Für Messen und Ausstellungen stehen zusätzlich eine gepflasterte Freifläche von qm sowie eine Grünfläche für Ausstellungszelte in einer Größe von qm zur Verfügung. Im Wartenberg Oval ist immer was los! Eine Veranstaltungslocation in der Region - für die Region. Für jeden Geschmack und jedes Alter ist etwas dabei, ob Varieté oder Comedyveranstaltung, Klassik- oder Rockkonzert, Volksfest oder Marktgeschehen, die Bandbreite ist groß. 14 Wartenberg Oval Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen oder sonstige Informatio- können Sie direkt im Internet aufrufen nen Möchten Sie das Wartenberg Oval selbst für eine Veranstaltung oder Feier anmieten sprechen Sie uns einfach an, wir helfen Ihnen bei der Planung Ihrer Veranstaltung.

19 Der Gemeindevorstand der Gemeinde Wartenberg - Kfz-Zulassungsstelle - Kfz-Zulassung leicht gemacht Tipps und Hinweise für Ihre Kfz-Zulassung Bei Zulassungen ist die Vorlage des Personalausweises und ggf. eine Vollmacht des Halters erforderlich. Vorführung von Fahrzeugen: Bitte beachten Sie, dass bei Zulassungen von Gebrauchtfahrzeugen die Vorführung bei der Zulassungsstelle erforderlich sein kann. Im Zweifelsfall setzen Sie sich bitte vor der Zulassung mit uns in Verbindung. Fahrzeugveräußerung: Teilen Sie der Zulassungsbehörde bei einer Veräußerung Ihres Fahrzeuges schriftlich mit, wann und an wen Sie Ihr Fahrzeug abgegeben haben (Besser das Fahrzeug vor der Veräußerung abmelden). Änderung: Teilen Sie der Zulassungsbehörde alle Änderungen mit, die von den Angaben in den Fahrzeugpapieren abweichen (Technische Änderung falls erforderlich -, Umzug, Namensänderung, etc.). Kennzeichenschild/er: Legen Sie bitte Ihre alten gestempelten bzw. neuen Kennzeichenschilder vor. Neue Schilder werden bei unserer Zulassungsstelle angefertigt Unsere Anschrift: Der Gemeindevorstand der Gemeinde Wartenberg - Zulassungsstelle - Landenhäuser Str. 11, Wartenberg Tel.: , Fax.: Unsere Öffnungszeiten der Zulassungsstelle: Vormittags: Montag bis Donnerstag: bis Uhr, Freitag: bis Uhr Nachmittags: Montag bis Mittwoch: bis Uhr, Donnerstag: bis Uhr Hinweis: Die Zulassung, von aus dem Ausland eingeführten Fahrzeugen, ist an der Zulassungsstelle in Wartenberg nicht möglich. Ihr regionaler Partner für: ARBEITSSICHERHEIT SICHERHEITSBERATUNG ARBEITSMEDIZIN GABELSTAPLERSCHULUNG/-FAHRERAUSBILDUNG BRANDSCHUTZÜBUNGEN IN THEORIE UND PRAXIS VOR ORT BZW. IN EIGENEN SCHULUNGSRÄUMEN ERSTELLEN VON FLUCHT- UND RETTUNGSPLÄNEN, FEUERWEHRPLÄNEN UND LAUFKARTEN 15

20 Freischwimmbad Landenhausen Badespaß pur bietet das Freischwimmbad der Gemeinde Wartenberg im Ortsteil Landenhausen. Für die Freude am/im Nassen stehen ein Schwimmerbecken mit Sprungblöcken, ein Nichtschwimmerbecken sowie ein Kinderplanschbecken zur Verfügung. Für die Kleinsten unserer Badegäste halten wir ein umfangreiches Sortiment an Badespaßartikeln bereit. Unser Freibad ist ein familienfreundliches Bad, das für Klein und Groß, Jung und Alt etwas zu bieten hat. Das Freibad wird geheizt, somit steht Besuchern stets eine angenehme Wassertemperatur zur Verfügung. Unser Kiosk hat einiges an Erfrischungen für den kleinen und großen Hunger zu bieten. Öffnungszeiten Während der Bade-Saison haben wir zu den folgenden Zeiten für Sie geöffnet: montags bis freitags von 13:00 bis 20:00 Uhr samstags, sonntags und an Feiertagen von 10:00 bis 20:00 Uhr In den Sommerferien ist das Schwimmbad täglich von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet. Bei Temperaturen unter 18 Celsius (gemessen um 11:00 Uhr) bleibt das Schwimmbad geschlossen. Bei Fragen rund um das Schwimmbad können Sie sich an unseren Bademeister Herrn Patrick Hofmann Tel /2644 bzw. Herrn Michael Zier Tel / aus dem Rathaus wenden. 16

21 Bürgerinformationen Rasenmäherbenutzung Als Grundsatz gilt: Jeder hat sich so zu verhalten, dass andere nicht mehr als nach den Umständen unvermeidbar durch Lärm belästigt und beeinträchtigt werden. Rasenmäher und andere Lärm erzeugende Geräte: An Werktagen, also von Montag bis Samstag, dürfen Rasenmäher gleich welcher Art in der Zeit von Uhr abends bis 7.00 Uhr morgens nicht benutzt werden. Dies gilt auch für gewerbliche Firmen. Privatpersonen dürfen während der Verbotszeiten im Freien auch keine anderen Lärm erzeugenden Arbeitsgeräte wie z. B. Kreissägen, Bohrmaschinen, Schleifhexen und ähnliches benutzen. Firmen dürfen solche anderen Geräte allerdings benutzen. Völlig verboten ist die Benutzung von Rasenmähern und anderen Geräten an Sonn- und Feiertagen. Im Umkehrschluss ist Rasenmähen und die Benutzung anderer Geräte im Freien durch Privatpersonen also Montag bis Samstag von 7.00 bis Uhr erlaubt. Darüber hinaus gilt in der Zeit von bis Uhr, von bis Uhr und von bis Uhr in Wohngebieten, Wohnhäusern und in deren unmittelbarer Nähe ein Lärmverbot, allerdings lediglich für Geräte wie Freischneider, Grastrimmer, Graskantenschneider, Laubbläser und Laubsammler, die nicht mit dem EU- Umweltzeichen versehen sind. Firmen dürfen dagegen werktags auch zu den genannten Zeiten im Rahmen ihrer gewerblichen Tätigkeit laute Arbeiten ausführen. An Sonn- und Feiertagen herrscht generelles Lärmverbot. Nachtruhe: Hier wird nicht mehr nach Sommer und Winter unterschieden. Somit ist es verboten, zwischen Uhr abends und 7.00 Uhr morgens Lärm zu erzeugen, der andere belästigen kann. Schilder müssen frei sein Es wird darauf hingewiesen, dass Hecken, Bäume und Sträucher nicht über die Grundstücksflächen in den öffentlichen Verkehrsraum hineinragen dürfen. An verschiedenen Stellen ist zu beobachten, dass Verkehrsschilder oder Straßenschilder durch den Bewuchs vom angrenzenden Grundstück nicht mehr zu sehen sind. Es sind teilweise auch Laternen zugewachsen. Hinweis zur gesetzlichen Regelung zum Rückschnitt von Gehölzen und Bäumen im Außenbereich In der Zeit vom bis ist es im Außenbereich verboten Bäume und Gehölze abzuschneiden oder auf Stock zu setzen. Zulässig sind schonende Form- und Pflegeschnitte zur Beseitigung des Zuwachses der Pflanzen oder zur Gesundhaltung von Bäumen. Sichtbare Hausnummern können Leben retten Hausnummernschilder führen oft ein unbeachtetes Dasein, dabei sind sie nicht nur zur Dekoration, sondern können unter Umständen Leben retten. Die Hausnummernschilder sind im Ernstfall wichtige Orientierungshilfen für Polizei, Notarzt oder Feuerwehr. Aus 126 Abs. 3 BauGB ergibt sich die Verpflichtung der Grundstückseigentümer, ihre Grundstücke mit der von der Gemeinde festgesetzten Nummer zu versehen. Die Hessische Bauordnung bestimmt hierzu, dass Hausnummern von öffentlichen Straßen aus lesbar sein müssen. Auf diese Vorschriften wird hingewiesen. In der Vergangenheit kam es schon mal vor, dass Polizei, Notarzt oder Feuerwehr langwierig Häuser, aufgrund fehlender Hausnummernschilder, suchen mussten und somit wertvolle Zeit für die Menschenrettung verstrich. Eine gut sichtbare Hausnummerierung liegt deshalb in erster Linier im Interesse der öffentlichen Sicherheit. Die Hauseigentümer werden deshalb aufgefordert, ihre Hausnummerierung zu überprüfen und ggf. zu erneuern bzw. fehlende Hausnummern umgehend anzubringen. Für den nachträglichen Anbau bieten sich zum Beispiel bezifferte Solarleuchten an. Diese sind vom Stromnetz unabhängig und geben die gespeicherte Energie in Form von Licht bei Dunkelheit wieder ab. Hierbei gilt es auf gute Qualität zu achten. Ein Hinweis auf Qualitätsleuchten sind zum Beispiel die auf den Solarleuchten angebrachten Prüfzeichen, wie etwa das GS-Zeichen. Andere Varianten zum nachträglichen Anbau sind angestrahlte Hausnummernschilder oder hinterleuchtete Hausnummernschilder. Ein beleuchtetes Hausnummernschild nutzt jedoch nur etwas, wenn man es vom Gehweg aus und aus einem fahrenden Rettungsdienstfahrzeug heraus gut lesen kann, sprich, wenn die Ziffern groß genug gewählt sind. Straßenreinigung Nach der Straßenreinigungssatzung muss mindestens einmal wöchentlich der Gehweg und die Straße gereinigt werden. Dies gilt auch für unbebaute Grundstücke innerhalb der Ortschaften. In diesem Zusammenhang wird noch darauf hingewiesen, dass Hecken und Sträucher soweit zurückzuschneiden sind, dass sie nicht in Gehwege und Straßen hineinragen. 17

Wertstoffhof oder Sperrmüllservice. Sie kommen zu uns oder wir zu Ihnen.

Wertstoffhof oder Sperrmüllservice. Sie kommen zu uns oder wir zu Ihnen. Wertstoffhof oder Sperrmüllservice. Sie kommen zu uns oder wir zu Ihnen. Einfach hin und sofort weg: selbst entsorgen im Wertstoffhof. Wertstoffhöfe in Ihrer Nähe. Alles muss raus, und das am liebsten

Mehr

Mehr als nur Hausmüll

Mehr als nur Hausmüll ZERTIFIKAT 0272 Sammeln, Befördern, Lagern und Behandeln von Abfällen Mehr als nur Hausmüll Aktenvernichtung Mini-Container 1m 3 Groß-Container 7-34 m 3 Hol- u. Bringdienst Mobile Schadstoffsammlung Baum-

Mehr

Liebe Rümlangerinnen und Rümlanger

Liebe Rümlangerinnen und Rümlanger Recycling 2015 Liebe Rümlangerinnen und Rümlanger Die vorliegende Recyclingbroschüre informiert Sie über das richtige Entsorgen von Abfällen in der Gemeinde Rümlang. In dieser jährlich verschickten Recyclingbroschüre

Mehr

Neue Abfallordnung per 2007

Neue Abfallordnung per 2007 Neue Abfallordnung per 2007 Sie haben die Wahl Im Kanton Obwalden wird der Siedlungsabfall ab 1. Januar 2007 verursachergerecht entsorgt. Das heisst für alle: Wer wenig brennbaren Abfall produziert, bezahlt

Mehr

FÜR JEDE ENTSORGUNG der PASSENDE BEHÄLTER.

FÜR JEDE ENTSORGUNG der PASSENDE BEHÄLTER. FÜR JEDE ENTSORGUNG der PASSENDE BEHÄLTER. Wir haben die passende Lösung für Sie: Tonnen, Container und Mulden für alle Arten von Abfällen. Von mini bis ganz groß. Für Industrie, Gewerbe und Haushalte.

Mehr

Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten

Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten KORN weist den Weg in eine bessere Zukunft. Wie wir mit unserem Abfall umgehen, ist eines der dringlichsten Probleme

Mehr

UMZUG. leicht gemacht. Informationen und Tipps zum Wohnungswechsel

UMZUG. leicht gemacht. Informationen und Tipps zum Wohnungswechsel UMZUG leicht gemacht Informationen und Tipps zum Wohnungswechsel Herzlich willkommen in Gera! Die Stadtverwaltung freut sich, Sie als neuen Bürger in Gera begrüßen zu können. Sicher können Sie bestätigen,

Mehr

Gesundheitsamt. Freie Hansestadt Bremen. Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht!

Gesundheitsamt. Freie Hansestadt Bremen. Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht! Gesundheitsamt Freie Hansestadt Bremen Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht! Das Problem der Schimmelbildung in Wohnräumen hat in den vergangenen Jahren zugenommen. Auch wenn Schimmelpilze überall

Mehr

V E R O R D N UN G. 1 Müllabfuhr durch die Gemeinde

V E R O R D N UN G. 1 Müllabfuhr durch die Gemeinde M a r k t g e m e i n d e G r e i f e n b u r g 9761 Greifenburg, Hauptstraße Nr. 240 UID Nr.: ATU59363735, Gemeindekennziffer: 20609, DVR 0004855 Tel.: 04712-216-DW 10, Fax.: 04712-216-30, e-mail: greifenburg@ktn.gde.at

Mehr

Ausführungsbestimmungen zum Reglement Abfallbewirtschaftung

Ausführungsbestimmungen zum Reglement Abfallbewirtschaftung GEMEINDE WÜNNEWIL-FLAMATT Ausführungsbestimmungen zum Reglement Abfallbewirtschaftung Inkraftsetzung: 1. Januar 2010 K:\10_Intern-Speziell\103_Reglemente\10.03.01_Abfallreglement\Ausführungsbestimmungen_Abfallreglement.doc

Mehr

Freitag, 30.10.2015 Nummer 10

Freitag, 30.10.2015 Nummer 10 Freitag, 30.10.2015 Nummer 10 Besondere Themen: Information des Landkreises zur Schadstoffsammlung Pressemitteilung des Landkreises Einladung aller ehemaligen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zur Weihnachtsfeier

Mehr

Datensicherungskalender

Datensicherungskalender Tätigkeit 01.01. Neujahr 02.01. W2 03.01. 04.01. 05.01. T1 W2 zur Bank 06.01. Hl. Drei Könige 07.01. T3 08.01. T4 09.01. W3 10.01. 11.01. 12.01. T1 W3 zur Bank 13.01. T2 14.01. T3 15.01. T4 16.01. M2 17.01.

Mehr

Energiesparlampen Auswahl, Umgang und Entsorgung

Energiesparlampen Auswahl, Umgang und Entsorgung Energiesparlampen Auswahl, Umgang und Entsorgung September 2009 Kontakt: Verbraucherzentrale Sachsen Brühl 34-38 04109 Leipzig Tel.: 0341-69629-53 Email: klima@vzs.de Das Aus der Glühbirne Spätestens ab

Mehr

MITTEILUNGSBLATT der Gemeinde Faulbach

MITTEILUNGSBLATT der Gemeinde Faulbach MITTEILUNGSBLATT der Gemeinde Faulbach Allgemeine Mo. Fr. 10. 00 12. 00 Uhr - Rathaus Faulbach Dienststunden: Mo. Di. 15. 00 16. 00 Uhr - Hauptstr. 121, 97906 Faulbach Do. 16. 00 18. 00 Uhr - Telefon:

Mehr

Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Abfallentsorgung im Landkreis Oldenburg vom 19.01.1995, zuletzt geändert am 17.12.

Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Abfallentsorgung im Landkreis Oldenburg vom 19.01.1995, zuletzt geändert am 17.12. Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Abfallentsorgung im Landkreis Oldenburg vom 19.01.1995, zuletzt geändert am 17.12.2013 Aufgrund der 5 und 7 der Nieders. Landkreisordnung (NLO) in der Fassung

Mehr

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung Verlässliche Grundschule mit Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung Neue Angebote der verlässlichen Grundschule ab September 2014 Die Gemeinde Klettgau erweitert das Betreuungsangebot der verlässlichen

Mehr

Abfall. Altöle. Bei Altölen ist eine sortenreine Trennung besonders wichtig.

Abfall. Altöle. Bei Altölen ist eine sortenreine Trennung besonders wichtig. Altöle Abfall Auch Altöle sind dem Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz unterworfen. Eine Altölverordnung enthält die Bestimmungen der aufarbeitbaren Altöle und der Aufbereitungsverfahren. Altöle Bei

Mehr

Nachhaltigkeitskriterien für. Messestand-Betreiber

Nachhaltigkeitskriterien für. Messestand-Betreiber Nachhaltigkeitskriterien für Messestand-Betreiber Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Einleitung... 3 Marketing und Kommunikation... 3 Einkauf und Verwendung von Ressourcen... 4 Mobilität und Transport...

Mehr

Rohstoff! Abfall oder. Papier Karton PET Grünabfälle Batterien Metalle Weissblech Aluminium Elektrogeräte Textilien Bauschutt Holz Glas...

Rohstoff! Abfall oder. Papier Karton PET Grünabfälle Batterien Metalle Weissblech Aluminium Elektrogeräte Textilien Bauschutt Holz Glas... Abfall oder Rohstoff! Papier Karton PET Grünabfälle Batterien Metalle Weissblech Aluminium Elektrogeräte Textilien Bauschutt Holz Glas... Amt für Umwelt Rte de la Fonderie 2 1701 Freiburg Abfall oder Rohstoff!

Mehr

UMWELTSCHUTZ AUF BOOTSLAGERPLÄTZEN

UMWELTSCHUTZ AUF BOOTSLAGERPLÄTZEN BETRIEBLICHER UMWELTSCHUTZ INFORMATION FÜR PRIVATE BOOTSBESITZER UMWELTSCHUTZ AUF BOOTSLAGERPLÄTZEN (TROCKEN- UND WINTERLAGER) AN WEN RICHTET SICH DIESES MERKBLATT? Das Merkblatt richtet sich an Benutzer,

Mehr

Haushaltsauflösung Tipps vom Fachmann Checkliste Wohnungsauflösung

Haushaltsauflösung Tipps vom Fachmann Checkliste Wohnungsauflösung Wohnungsauflösung Berlin Ratgeber Seite 1 von 5 Diese Checkliste für die Wohnungsauflösung wird Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt von der MY UMZUG GMBH Berlin Ihrem zuverlässigen Partner für Haushaltsauflösung

Mehr

Informationen für das erste Semester

Informationen für das erste Semester Informationen für das erste Semester Mitzubringen sind für das nächste Mal: Euer neues Skizzenbuch mit dem aus dem Internet heruntergeladenem Label. Nicht handschriftlich ausfüllen, sondern nur mit dem

Mehr

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!!

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!! !Verbrauch! Vergleichen sie ihren Stromverbrauch mit den Angabe unten und sie sehen wie stark ihr Stromverbrauch ist: 1 Person Haushalt: 750 1790 3150 2 Personen Haushalt: 1450 3030 5750!!!Sparen sie Energie

Mehr

ElektroG2: Was ändert sich für den Fach- und Onlinehandel

ElektroG2: Was ändert sich für den Fach- und Onlinehandel ElektroG2: Was ändert sich für den Fach- und Onlinehandel Informationsveranstaltung am 16.09. 2015 in den Räumen der IHK Aachen Referent: Dipl. Ing. André Brümmer Seniorexpertenservice für Unternehmer

Mehr

Protokoll über die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Röfingen am 06.07.2015 im Sitzungssaal des Rathauses Röfingen.

Protokoll über die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Röfingen am 06.07.2015 im Sitzungssaal des Rathauses Röfingen. Protokoll über die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Röfingen am 06.07.2015 im Sitzungssaal des Rathauses Röfingen. TAGESORDNUNG ÖFFENTLICHER TEIL: 1. Bauanträge 2. Baumaßnahmen in der Grundschule

Mehr

Puzer Eeva. Der Zentralstaubsauger Eeva von Puzer in jedes Zuhause! Klein, still und unglaublich leistungsfähig.

Puzer Eeva. Der Zentralstaubsauger Eeva von Puzer in jedes Zuhause! Klein, still und unglaublich leistungsfähig. Puzer Eeva Der Zentralstaubsauger Eeva von Puzer in jedes Zuhause! Klein, still und unglaublich leistungsfähig. Wirklich klein! Die neue fortschrittliche Technologie von Puzer hat es ermöglicht, einen

Mehr

Bewerbungsbogen Grüne Pyramide Umwelt & Faire Welt

Bewerbungsbogen Grüne Pyramide Umwelt & Faire Welt Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer, wir haben uns bemüht, den Bewerbungsbogen so knapp wie möglich zu gestalten. Um die unterschiedlichen Voraussetzungen an Karlsruher Schulen

Mehr

CHECKLISTE für IHREN UMZUG VOM UMZUGSPROFI

CHECKLISTE für IHREN UMZUG VOM UMZUGSPROFI CHECKLISTE für IHREN UMZUG VM UMZUGSPRFI CUNTDWN 3 Monate vorher Alten Mietvertrag kündigen Überlegen welche Möbel mitgenommen werden, welche verkauft werden oder welche in der Wohnung verbleiben Breite

Mehr

Gefahrenstoffe in Haushalt und Werkstatt

Gefahrenstoffe in Haushalt und Werkstatt Gefahrenstoffe in Haushalt und Werkstatt Wenns drauf ankommt. Gefahrenstoffe in Haushalt und Werkstatt Zwei Drittel aller Brände entstehen da, wo Menschen leben. Viele dieser Brände liessen sich unter

Mehr

U M Z U G S P L A N E R

U M Z U G S P L A N E R U M Z U G S P L A N E R Ein Umzug ist mehr als nur ein Möbeltransport Jeder Umzug bringt Schwierigkeiten mit sich. Aber die lassen sich mit der richtigen Planung und Helfern meistern. Mit dieser Checkliste

Mehr

Checkliste Formalitäten

Checkliste Formalitäten PariSozial ggmbh Köln Umzugsservice Seite 1 Checkliste Formalitäten Energieversorger Zählerstand in alter und neuer Wohnung ablesen. Heizung Den Verbrauch in der alten und neuen Wohnung ablesen lassen.

Mehr

Abfallmanagement im Gesundheitswesen

Abfallmanagement im Gesundheitswesen Abfallmanagement im Gesundheitswesen 21.02.2014 Ralf Mengwasser Swiss TS Technical Services AG, Wallisellen Externer Gefahrgutbeauftragter des KSA 1 Im KSA fallen jeden Tag rund drei Tonnen Abfall an.

Mehr

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein.

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein. Arbeitsblatt 1.1 Rohstoffe als Energieträger In den Sprechblasen stellen sich verschiedene Rohstoffe vor. Ergänze deren Nachnamen, schneide die Texte dann aus und klebe sie zu den passenden Bildern auf

Mehr

Erholsame Tage wünscht Ihnen Fam. Heimerdinger

Erholsame Tage wünscht Ihnen Fam. Heimerdinger Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Haus entscheiden haben und hoffen Ihren Erwartungen zu entsprechen. Hier haben wir einige Dinge aufgeführt, die wichtig sind und es uns leichter machen Missverständnissen

Mehr

Steuern, Preise und Gebühren. In München werden folgende Steuerhebesätze angewandt:

Steuern, Preise und Gebühren. In München werden folgende Steuerhebesätze angewandt: Standortinfo Februar 2015 Steuern, Preise und Gebühren - Realsteuer-Hebesätze...1 - Internet über Glasfasernetzwerk...2 - M-Wasser...2 - Freie Wahl der Strom- und Gasanbieter...3 - M-Strom...4 - M-Erdgas...4

Mehr

Oskars Wirtshaus. Im Folgenden haben wir ein kleines Hauslexikon von A-Z für Sie.

Oskars Wirtshaus. Im Folgenden haben wir ein kleines Hauslexikon von A-Z für Sie. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kinder, recht herzlich möchten wir Sie in unserem Haus begrüßen. Wir sind stets darum bemüht, Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Sollten Sie

Mehr

Entsorgungsmagazin. Lfd. Ausgabe 22 / Ausgabe 2 / Jg. 2011 Eine Kundenzeitschrift der. Infos über Abfallanlieferung auf den Recyclinghöfen

Entsorgungsmagazin. Lfd. Ausgabe 22 / Ausgabe 2 / Jg. 2011 Eine Kundenzeitschrift der. Infos über Abfallanlieferung auf den Recyclinghöfen Lfd. Ausgabe 22 / Ausgabe 2 / Jg. 2011 Eine Kundenzeitschrift der Entsorgungsmagazin Neue Regelung bei der kostenlosen Baum- und Strauchabfuhr im Frühjahr und im Herbst Infos über Abfallanlieferung auf

Mehr

UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN VORBEREITENDE UNTERRICHTSMATERIALIEN Niveau A2

UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN VORBEREITENDE UNTERRICHTSMATERIALIEN Niveau A2 AUFGABE 1: VIER ELEMENTE a) Nach einer alten Lehre besteht alles in unserer Welt aus vier Elementen: Feuer, Wasser, Erde, Luft. Ordne die Texte jeweils einem Elemente zu. Schneide die Texte aus und klebe

Mehr

MIT SICHERHEIT GUT ENTSORGT: IHRE GEFÄHRLICHEN ABFÄLLE.

MIT SICHERHEIT GUT ENTSORGT: IHRE GEFÄHRLICHEN ABFÄLLE. Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH GEFÄHRLICHE ABFÄLLE MIT SICHERHEIT GUT ENTSORGT: IHRE GEFÄHRLICHEN ABFÄLLE. Gemeinsam recyceln. www.fes-frankfurt.de FES starke Konzepte für gefährliche Abfälle.

Mehr

Amtliche Bekanntmachung

Amtliche Bekanntmachung Amtliche Bekanntmachung Bekanntmachung und Offenlegung der Haushaltssatzung und des Haushaltsplanes der Gemeinde Großenlüder für das Haushaltsjahr 2011 und des Wirtschaftsplanes des Eigenbetriebes Gemeindewerke

Mehr

3 Monate vor dem Umzug

3 Monate vor dem Umzug 3 Monate vor dem Umzug Alten Mietvertrag fristgerecht kündigen! Selbst Nachmieter vorschlagen, falls Auszug vor Kündigungsfrist stattfinden soll. Neuen Mietvertrag sorgfältig lesen und prüfen! Planung

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Mittwoch, dem 29. April 2015. In der 12. Sitzung des Stadtrates am 25.03.2015 wurden folgende Beschlüsse nichtöffentlich gefasst:

Mittwoch, dem 29. April 2015. In der 12. Sitzung des Stadtrates am 25.03.2015 wurden folgende Beschlüsse nichtöffentlich gefasst: Stadt Bad Elster 30.04.2015 Bürgermeister Bekanntmachung der Beschlüsse des Stadtrates Bad Elster Der Stadtrat der Stadt Bad Elster fasste in seiner Sitzung am folgende Beschlüsse: Mittwoch, dem 29. April

Mehr

BÜRGERHAUSHALTES an der Finanzplanung der Gemeinde beteilt werden. Aufgrund von

BÜRGERHAUSHALTES an der Finanzplanung der Gemeinde beteilt werden. Aufgrund von Bürgerfragebogen zum Haushalt 29 Die Gemeinde Friedewald INFORMIEREN BETEILIGEN ENGAGIEREN Liebe Bürgerinnen und Bürger, die Gemeinde Friedwald ist auf dem Weg zu einer offenen Bürgergesellschaft, deswegen

Mehr

HACH LANGE GmbH Willstätterstraße 11 40549 Düsseldorf

HACH LANGE GmbH Willstätterstraße 11 40549 Düsseldorf Überwachungszertifikat-Nr.: 10297 Der Betrieb erfüllt die Anforderungen als Erstbehandlungsanlage gemäß 11 Abs. 4 und 12 des Elektro- und Elektronikaltgerätegesetzes (ElektroG) vom 16.03.2005 für die in

Mehr

Mitteilungsblatt des Amtes Neubukow-Salzhaff

Mitteilungsblatt des Amtes Neubukow-Salzhaff Mitteilungsblatt des Amtes Neubukow-Salzhaff - Amtliches Bekanntmachungsblatt für das Gebiet des Amtes Neubukow-Salzhaff - Herausgeber: Amt Neubukow-Salzhaff, Panzower Landweg 1, 18233 Neubukow Tel. 038294-70210,

Mehr

Umzugs-Checkliste. Allgemeines. Wichtige Termine. Arbeitgeber informieren

Umzugs-Checkliste. Allgemeines. Wichtige Termine. Arbeitgeber informieren Umzugs-Checkliste Allgemeines Mietvertrag neue Wohnung Kündigung der alten Wohnung (Kündigungsfrist!) ggf. um Nachmieter kümmern Umzugstermin festlegen Transport oder LKW ca. 2 Wochen zuvor reservieren

Mehr

Ihr Cosmobutler Drop-off Point

Ihr Cosmobutler Drop-off Point DER PRAKTISCHE IN-HOUSE WÄSCHE UND SCHUSTERDIENST FÜR IHR UNTERNEHMEN Ihr Cosmobutler Drop-off Point Der Cosmobutler Drop-off Point ist die praktischste Art, Mitarbeitern Textilreinigung und Schuhpflege

Mehr

BÜRGERBEFRAGUNG 2009. Auswertung

BÜRGERBEFRAGUNG 2009. Auswertung BÜRGERBEFRAGUNG 2009 Auswertung ERSTELLT DURCH: KATRIN ALPERS / MICHAELA BOHN / BIRGIT TROJAHN 2009 Auswertung 2 Inhaltsverzeichnis. Einleitung 3 2. Auswertung 2. Wie oft besuchen Sie die Einrichtungen

Mehr

Die wichtigsten Zulassungsvorgänge (Bitte Hinweise am Ende beachten!)

Die wichtigsten Zulassungsvorgänge (Bitte Hinweise am Ende beachten!) Die wichtigsten Zulassungsvorgänge (Bitte Hinweise am Ende beachten!) Neuzulassung (= erstmalige Zulassung eines Fahrzeugs): Versicherungsbestätigung Personalausweis ausländische Mitbürger: aktuelle Meldebescheinigung

Mehr

Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist

Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist 13. Jahrgang Ausgabetag: 06.1.011 Nr. 33 Inhalt: 1. Öffentliche Bekanntmachung zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 71 im Bahnhofsumfeld Weilerswist Beschränkte Öffentlichkeitsbeteiligung

Mehr

Anmeldung/Ummeldung/Abmeldung eines Kindes für die Kindertagesstätte im Familienzentrum Jagsthausen

Anmeldung/Ummeldung/Abmeldung eines Kindes für die Kindertagesstätte im Familienzentrum Jagsthausen 1 Bürgermeisteramt Jagsthausen Frau Dörner Hauptstraße 3 74249 Jagsthausen Anmeldung/Ummeldung/Abmeldung eines Kindes für die Kindertagesstätte im Familienzentrum Jagsthausen Erziehungsberechtigte/er:

Mehr

Erfassungssysteme Vergleichende Analyse und Bewertung

Erfassungssysteme Vergleichende Analyse und Bewertung Erfassungssysteme Vergleichende Analyse und Bewertung Hamburg T.R.E.N.D 2013 Sven Winterberg Abteilungsleiter Zentrale Kundenberatung, Entsorgung und Vertrieb Inhalt 1. Die Stadtreinigung Hamburg (SRH)

Mehr

Checkliste für den Umzug

Checkliste für den Umzug Checkliste für den Umzug 3 Monate vorher Mietvertrag der alten Wohnung kündigen Umzugstermin festlegen Überprüfen wie viele schwere Gegenstände und Möbel umgezogen werden müssen Bestandsaufnahme aller

Mehr

Vergleichen Sie das Wohnzimmer auf dem Foto mit Ihrem eigenen Wohnzimmer. Benutzen Sie die Adjektive im Komparativ.

Vergleichen Sie das Wohnzimmer auf dem Foto mit Ihrem eigenen Wohnzimmer. Benutzen Sie die Adjektive im Komparativ. 8Lektion Renovieren A Die eigene Wohnung Vergleichen Sie das Wohnzimmer auf dem Foto mit Ihrem eigenen Wohnzimmer. Benutzen Sie die Adjektive im Komparativ. freundlich gemütlich hell klein modern ordentlich

Mehr

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835 53 04 3655 N 9 30 2755 O wwwnordfinanzmaklerde info@nordfinanzmaklerde NORD FINANZ MAKLER FINANZ- & VERSICHERUNGSLÖSUNGEN UNTERNEHMENSBERATUNG Unternehmensberatung für - effektives Lohn- & Gehaltskostenmanagement

Mehr

ELEKTRO- UND ELEKTRONIK- ALTGERÄTE

ELEKTRO- UND ELEKTRONIK- ALTGERÄTE ELEKTRO- UND ELEKTRONIK- ALTGERÄTE EINFACH UND SICHER ENTSORGEN Ihr Ratgeber vom ASN Abfallwirtschaftsbetrieb Stadt Nürnberg VERMEIDUNG VERWERTUNG BESEITIGUNG HÖCHSTLEISTUNGEN FÜR IHREN ABFALL www.asn.nuernberg.de

Mehr

Herausforderung Bioabfall Ein-Blick in den Zürisack

Herausforderung Bioabfall Ein-Blick in den Zürisack Herausforderung Bioabfall Ein-Blick in den Zürisack Niels Michel Fachleitung Prävention UZH Zürich Zentrum, 5. März 2013 ERZ Entsorgung + Recycling Zürich I Überblick - ERZ Entsorgung + Recycling Zürich

Mehr

Berieselungsreglement der GEMEINDE Törbel

Berieselungsreglement der GEMEINDE Törbel Seite 1 Berieselungsreglement der GEMEINDE Törbel Art. 1 Aufsichtsbehörde und Geltungsbereich 1 Die Berieselungsanlage ist ein Betriebszweig der Gemeinde. Die Bewirtschafter leisten einen Beitrag an die

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung Az: ZVS-2014/12 - Anlage 1 - Leistungsbeschreibung 1 Vorbemerkung Das ZBFS-Integrationsamt betreibt im Rahmen der gesetzlich vorgesehenen Aufklärungsmaßnahmen Öffentlichkeitsarbeit, zu der auch die Präsenz

Mehr

Bericht. über die. Kundenbefragung. bei der. Straßenverkehrsbehörde

Bericht. über die. Kundenbefragung. bei der. Straßenverkehrsbehörde Bericht über die Kundenbefragung bei der Straßenverkehrsbehörde Seite 1 von 19 Inhaltverzeichnis 1. Vorbemerkung 3 2. Einleitung 3 3. Teilnahme 4 4. Ergebnisse Privatkunden Händler 5. Auswertung Privatkunden

Mehr

Baumpflege. und GaLaBau NEU: Standort Trittau Sensationelle Eröffnungsangebote, S.9. Wir gestalten Freiräume in Hamburg und Schleswig-Holstein

Baumpflege. und GaLaBau NEU: Standort Trittau Sensationelle Eröffnungsangebote, S.9. Wir gestalten Freiräume in Hamburg und Schleswig-Holstein Weitere Informationen zu unseren Dienstleistungen sowie Pflegetipps, Rechtsinfos und Aktuelles, finden Sie auf unserer Website unter: Neu! Folgen Sie uns auf Facebook: Grünland Baumpflege und Gartenbau

Mehr

Eptinger September 2003

Eptinger September 2003 Eptinger September 2003 Mitteilungs blatt Publikation der Gemeindebehörde und Gemeindeverwaltung Eptingen Redaktion: Telefon: Telefax: Infos über Eptingen im Internet: Gemeindeverwaltung 062 299 12 62

Mehr

Amtsblatt. für den Landkreis Eichsfeld. Jahrgang 2010 Heilbad Heiligenstadt, den 13.04.2010 Nr. 14

Amtsblatt. für den Landkreis Eichsfeld. Jahrgang 2010 Heilbad Heiligenstadt, den 13.04.2010 Nr. 14 Amtsblatt für den Jahrgang 2010 Heilbad Heiligenstadt, den 13.04.2010 Nr. 14 Inhalt Seite A Öffentliche Bekanntmachungen des Landkreises Eichsfeld Bekanntmachung der Haushaltssatzung des Landkreises Eichsfeld

Mehr

SKS Vorsatz-Rollladensysteme. Jederzeit ein sicheres Gefühl für Ihr Zuhause.

SKS Vorsatz-Rollladensysteme. Jederzeit ein sicheres Gefühl für Ihr Zuhause. SKS Vorsatz-Rollladensysteme. Jederzeit ein sicheres Gefühl für Ihr Zuhause. Perfekter Schutz für Neubauten und Sanierungen. SKS Vorsatz-Rollladensysteme Für mehr Wohnqualität. In Haus und Wohnung. Bester

Mehr

Ab 1. Juli 2015: Strom, Gas und Wasser aus einer Hand

Ab 1. Juli 2015: Strom, Gas und Wasser aus einer Hand Presseinformation 30. Juni 2015 Ab 1. Juli 2015: Strom, Gas und Wasser aus einer Hand Mindener Wasserversorgungsanlagen wieder mehrheitlich in kommunaler Hand der Stadt Minden Der 1. Juli 2015 ist für

Mehr

Wie viel Energie verbrauchen wir wirklich? Zahlen zum Bedarf. Josef Jochum

Wie viel Energie verbrauchen wir wirklich? Zahlen zum Bedarf. Josef Jochum Wie viel verbrauchen wir wirklich? Zahlen zum Bedarf Universität Tübingen Physikalisches Institut Kepler Center for Astro and Particle Physics -Einheit kwh z.b.: Heizlüfter-1000 W eine Stunde laufen lassen

Mehr

CISCON Versicherungsmakler GmbH Sommerhausener Weg 16, 53804 Much Tel.: 02245 / 9157-0 & Fax: 02245 / 9157-27 Info@CISCON.de www.ciscon.

CISCON Versicherungsmakler GmbH Sommerhausener Weg 16, 53804 Much Tel.: 02245 / 9157-0 & Fax: 02245 / 9157-27 Info@CISCON.de www.ciscon. HAUSRAT Es kann viel passieren: Bei einem Gewitter schlägt ein Blitz ein, ein Feuer zerstört Ihre liebgewonnene Einrichtung oder eine defekte Wasserleitung setzt Ihre Wohnung unter Wasser. Solche Schäden

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

2 Halten Sie Fenster und Türen an heißen Sommertagen geschlossen.

2 Halten Sie Fenster und Türen an heißen Sommertagen geschlossen. Stromsparen im Sommer Der Sommer lockt mit Grillabenden, heißen Temperaturen und viel Sonne. Das Leben spielt sich nun im Freien ab. Wer denkt da schon ans Energiesparen? Dabei lohnt sich ein Blick auf

Mehr

Was gehört in welche Tonne? Sortierhinweise für die kommunale Entsorgung über Mülltonnen

Was gehört in welche Tonne? Sortierhinweise für die kommunale Entsorgung über Mülltonnen Was gehört in welche Tonne? Sortierhinweise für die kommunale Entsorgung über Mülltonnen In den Kommunen werden alle Abfälle getrennt gesammelt und entsorgt. Restmüll, Bioabfälle und Papier werden über

Mehr

Ökologische Grünflächen-Patenschaft

Ökologische Grünflächen-Patenschaft Ökologische Grünflächen-Patenschaft Pflegepatenschaft für das öffentliche Grün Schöne Blühflächen, gepflegte Beete, Bäume und Rasenflächen. Diese Grünräume prägen das Ortsbild, verbessern das Kleinklima

Mehr

Festausschuß Alt-Hürther Karneval e.v.

Festausschuß Alt-Hürther Karneval e.v. Thomas Marek Zugleiter Festausschuß Luxemburger Str. 394 50354 Hürth Tel.: 0177 / 5345696 Mail: marek@fas-alt-huerth.de ANMELDUNG zur Teilnahme am Kinder-Karnevalsumzug in Alt-Hürth am Donnerstag, dem

Mehr

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE.

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. Die Messe mit Schwung. SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. AARGAUER MESSE AARAU 26. BIS 30. MÄRZ 2014 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2014 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die Reaktionen

Mehr

Studentische Eltern-Kind-Initiativen Leopoldstr. 15 80802 München Tel. 089/396-214. Studentische Kinderkrippe Sonnenkäfer

Studentische Eltern-Kind-Initiativen Leopoldstr. 15 80802 München Tel. 089/396-214. Studentische Kinderkrippe Sonnenkäfer Studentische Eltern-Kind-Initiativen Tel. 089/396-214 Studentische Kinderkrippe Sonnenkäfer Boltzmannstr. 15 85748 Garching Tel. und Fax 089 3202608 E-mail: sonnenkaefer@stwm.de KRIPPENORDNUNG Liebe Eltern,

Mehr

Abfallwirtschaft leicht verständlich Wie geht es nach der Mülltonne weiter?

Abfallwirtschaft leicht verständlich Wie geht es nach der Mülltonne weiter? Abfallwirtschaft leicht verständlich Wie geht es nach der Mülltonne weiter? Fragen über Fragen Viele Kinder und Jugendliche wollen etwas zum Schutz der Umwelt beitragen und engagieren sich im Umweltschutz.

Mehr

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 Liebe Tutoren, wir freuen uns, dass ihr in diesem Semester die Betreuung eines Austauschstudenten übernehmen werdet. Im Folgenden haben wir für euch eine

Mehr

Amtliches Bekanntmachungsblatt des Amtes Nortorfer Land Kreis Rendsburg-Eckernförde

Amtliches Bekanntmachungsblatt des Amtes Nortorfer Land Kreis Rendsburg-Eckernförde Zugleich amtliches Bekanntmachungsorgan der Stadt Nortorf, des Schulverbandes Nortorf der Gemeinden Bargstedt, Bokel, Borgdorf-Seedorf, Brammer, Dätgen, Eisendorf, Ellerdorf, Emkendorf, Gnutz, Groß Vollstedt,

Mehr

Kleingärtner-Versicherung. Freuen Sie sich über Ihr kleines Paradies und seinen Schutz!

Kleingärtner-Versicherung. Freuen Sie sich über Ihr kleines Paradies und seinen Schutz! Kleingärtner-Versicherung Freuen Sie sich über Ihr kleines Paradies und seinen Schutz! Ihr Kleingarten mit Laube, Pflanzen und Bäumen ist Ihr höchstes Glück. Sie haben sich mit viel Liebe und Geduld Ihr

Mehr

-Kontrollieren dass alle Arbeitsgeräte wie Messer, Besteck, Pfannen, Geschirr

-Kontrollieren dass alle Arbeitsgeräte wie Messer, Besteck, Pfannen, Geschirr Küche: -Kontrollieren dass alle Arbeitsgeräte wie Messer, Besteck, Pfannen, Geschirr -etc sauber ist -Pfannen kontrollieren und reinigen -Alles am richtigen Ort versorgen -alle Arbeitsflächen reinigen.

Mehr

Termine 2015. www.siedler-schoenau.de. Fischer Überdachungen. Telefon:0621 / 31 11 33 Fax: 0621 / 3 10 43. Fr. 6. Februar 19. 11 Uhr Siedlerfastnacht

Termine 2015. www.siedler-schoenau.de. Fischer Überdachungen. Telefon:0621 / 31 11 33 Fax: 0621 / 3 10 43. Fr. 6. Februar 19. 11 Uhr Siedlerfastnacht www.siedler-schoenau.de Termine 2014 Sa.-So. 13.-14. September ab 10. 00 Uhr Schönauer Kerwe Sa. 20. September ab 10. 00 Uhr Zwickelfest So. 30. November 15. 00 Uhr Kinderbescherung So. 30. November 19.

Mehr

Neuen Mietvertrag unterzeichnen. Einzugszeitpunkt anfragen.

Neuen Mietvertrag unterzeichnen. Einzugszeitpunkt anfragen. VORBEREITUNG Neuen Mietvertrag unterzeichnen. Einzugszeitpunkt anfragen. Kündigung Ihres Mietvertrages unter Beachtung der Kündigungsfristen. Eventuell einen Nachmieter suchen. Termin für die Abgabe der

Mehr

Schrank, Thermometer Haar-Föhn, Uhr / Stoppuhr 1 Glas oder Becher mit einem Eiswürfel Lösungsblätter

Schrank, Thermometer Haar-Föhn, Uhr / Stoppuhr 1 Glas oder Becher mit einem Eiswürfel Lösungsblätter Lehrerkommentar MST Ziele Arbeitsauftrag Material Sozialform Zeit Lehrplan: Aus den verschiedenen naturwissenschaftlichen Disziplinen grundlegende Begriffe kennen (Atmosphäre, Treibhaus-Effekt, Kohlendioxid,

Mehr

HÖcHSte bau-qualität Seit generationen. Otto Gumpendobler GmbH BAUUNTERNEHMEN

HÖcHSte bau-qualität Seit generationen. Otto Gumpendobler GmbH BAUUNTERNEHMEN HÖcHSte bau-qualität Seit generationen Otto Gumpendobler GmbH BAUUNTERNEHMEN Wir bauen für Sie Mit Familientradition In unserem mittelständischen Unternehmen ist uns vor allem eines wichtig: dass wir mit

Mehr

GEMEINDE ZURZACH KEHRICHTREGLEMENT

GEMEINDE ZURZACH KEHRICHTREGLEMENT GEMEINDE ZURZACH KEHRICHTREGLEMENT Kehrichtreglement der Gemeinde Zurzach vom. Dezember 99 (in Kraft seit. Januar 99) Einleitung Die Gemeinde Zurzach betreibt eine obligatorische Kehrichtabfuhr im Sinne

Mehr

AMTSBLATT Amtliches Bekanntmachungsorgan

AMTSBLATT Amtliches Bekanntmachungsorgan AMTSBLATT Amtliches Bekanntmachungsorgan Jahrgang 2015 Ausgabe - Nr. 30 Ausgabetag 07.08.2015 des Kreises Warendorf der Stadt Ahlen der Gemeinde Everswinkel der Stadt Telgte der Volkshochschule Warendorf

Mehr

Umzugscheckliste. Seite 1 von 6

Umzugscheckliste. Seite 1 von 6 Umzugscheckliste Hier finden Sie eine übersichtliche Checkliste für Ihre Umzugsplanung. Drucken Sie diese Checkliste aus und haken Sie einfach die Aufgaben ab, die Sie schon erledigt haben. So behalten

Mehr

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen?

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Geschirrspülmaschine spart Geld und Wasser. Eine moderne Geschirrspülmaschine braucht im Energiesparmoduls

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Messe- und Ausstellungsbau Tel.: 09135 / 72 97 93 Gewerbegebiet Ost 46 Fax: 09135 / 72 97 95 91085 Weisendorf info@messebau-rehorst.

Messe- und Ausstellungsbau Tel.: 09135 / 72 97 93 Gewerbegebiet Ost 46 Fax: 09135 / 72 97 95 91085 Weisendorf info@messebau-rehorst. Formular 4-1/6 Messe- und Ausstellungsbau 09135 / 72 97 93 Gewerbegebiet Ost 46 09135 / 72 97 95 Bestellung bitte per 09135 / 72 97 95 oder per E-Mail: info@messebau-rehorst.de Standbau / Octanorm System

Mehr

Um einen reibungslosen Ablauf des Umzuges oder Transportes zu gewährleisten, ist Folgendes zu beachten:

Um einen reibungslosen Ablauf des Umzuges oder Transportes zu gewährleisten, ist Folgendes zu beachten: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Umzugsleitfaden Umzüge und sonstige Transporte innerhalb der Universität Freiburg, die im dienstlichen Interesse liegen, werden von der Zentralen Universitätsverwaltung

Mehr

Vier regionale Annahmezentren

Vier regionale Annahmezentren Recycling von Plastikflaschen Kooperation mit Migros Recyclingkongress Gemeinden 2015 Dienstleistungen für Gemeinden Kehrichtsammlung Sammelpunkte 12 400 Sammelfahrzeuge 8 Abfallmenge 34 000 t Ab 2014

Mehr

Bürgermeisteramt Buchenbach

Bürgermeisteramt Buchenbach Bürgermeisteramt Buchenbach LANDKREIS BREISGAU-HOCHSCHWARZWALD Bürgermeisteramt Hauptstraße 20 79256 Buchenbach Bearbeiter Herr Heinrich Telefondurchwahl (0 76 61) 39 65-25 Telefax (0 76 61) 39 65-925

Mehr

ARBEITSBLATT 1 KUNSTSTOFF-LABYRINTH. Polyethylen, ein thermoplastischer. Nitrit, eine wichtige. Kunststoff. Komponente für Dünger PC PE

ARBEITSBLATT 1 KUNSTSTOFF-LABYRINTH. Polyethylen, ein thermoplastischer. Nitrit, eine wichtige. Kunststoff. Komponente für Dünger PC PE ARBEITSBLATT 1 KUNSTSTOFF-LABYRINTH Nitrit, eine wichtige Komponente für Dünger Polyethylen, ein thermoplastischer Kunststoff PC PE Bisphenol A, eine wichtige Komponente für viele Kunststoffe PET Nitrat,

Mehr

DLE 30 Benzin Motor. Gebrauchsanweisung DLE 30

DLE 30 Benzin Motor. Gebrauchsanweisung DLE 30 DLE 30 Benzin Motor Gebrauchsanweisung DLE 30 Achtung! Lesen Sie die Anleitung vor dem Gebrauch des Motors. Schwere Verletzungen können Folge von falscher Handhabung sein. Alle Benzin-Motoren der DLE Serie

Mehr

Checkliste Noch vier/drei Monate vor dem Umzug

Checkliste Noch vier/drei Monate vor dem Umzug Noch vier/drei Monate vor dem Umzug o Alten Mietvertrag genau lesen, Kündigungsfristen und -pflichten beachten. Eventuell mit dem Vermieter alles genau durchgehen o Nachmieter suchen und/oder mit Vermieter

Mehr

Suche. Aktuell» Galerie: Bilder und Berichte» April 2015» 20.04.2015, Mooskirchner

Suche. Aktuell» Galerie: Bilder und Berichte» April 2015» 20.04.2015, Mooskirchner Gemeinde Mooskirchen: 20.04.2015, Mooskirchner "Frühjahrsputz" - dank vieler Fr... Seite 1 von 23...der Garten vor Graz Suche Menü Schriftgröße: A A A Marktgemeinde Mooskirchen...der Garten vor Graz Marktplatz

Mehr

Tourismus in Irland. Reisepass:

Tourismus in Irland. Reisepass: Tourismus in Irland Einreise Reisepass: EU-Bürger können ungehindert von und nach Irland reisen, wenn sie einen offiziellen Ausweis mit Lichtbild bei sich führen. Überprüfen Sie jedoch immer die Allgemeinen

Mehr

Wie wird denn bitte aus Müll Strom gemacht? Fabios Abenteuer im MHKW

Wie wird denn bitte aus Müll Strom gemacht? Fabios Abenteuer im MHKW Wie wird denn bitte aus Müll Strom gemacht? Fabios Abenteuer im MHKW Zum Geburtstag hat Fabio ein ferngesteuertes Auto geschenkt bekommen, mit dem er nun schon einige Zeit durch die Wohnung saust... Mist!

Mehr