EXCHANGE PROGRAMS ERFAHRUNGSBERICHT DATENBLATT

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "EXCHANGE PROGRAMS ERFAHRUNGSBERICHT DATENBLATT"

Transkript

1 EXCHANGE PROGRAMS ERFAHRUNGSBERICHT DATENBLATT Nachname Vorname Studienfach Angestrebter Studienabschluss Der Auslandsaufenthalt erfolgte im Reile Christoph Wirtschaftswissenschaften Bachelor 5 Fachsemester Auslandsstudienaufenthalt von (MM/JJ) 08/09 bis (MM/JJ) 05/10 Gastland /-stadt Gasthochschule Vereinigte Staaten von Amerika, Storrs, Connecticut University of Connecticut Einverständniserklärung zur Weitergabe meiner -adresse / Veröffentlichung des Berichtes ja nein Weitergabe meiner -Adresse an interessierte Studierende der Universität Ulm / an Austauschstudierende meiner Gasthochschule Veröffentlichung des Berichtes auf der Internetseite des International Office Veröffentlichung anonymisiert? Veröffentlichung auf der Internetseite der Stipendienorganisation (falls Sie ein BW-Stipendium oder Stipendium eines anderen Stipendiengebers erhalten haben) Veröffentlichung anonymisiert? International Office / B Januar 2009

2 Vorbereitungen Aus ganz unterschiedlichen Beweggründen kann man als Student Auslandssemester machen wollen. Um diese erfolgreich starten zu können, sind einige Planungen rechtzeitig im voraus erforderlich. Mein Protokoll bezieht sich auf zwei Studiensemester, die ich an der UCONN, University of Connecticut, USA, absolviert habe. Mindestens eineinhalb Jahre vor Antritt eines Auslandssemesters sollte man sich auf der Homepage des International Office der Universität Ulm und beim International Office selbst informieren, welche Universität in welchem Land für einen geeignet ist und wie die Bewerbungsfrist ist. Allem voran muß man die Bewerbungsschreiben verfassen. Diese sind dann auch notwendig um die Gutachten von den Professoren zu erhalten. Die Professoren sollten rechtzeitig um diese Gutachten gebeten werden, denn gegen Ende des Semesters sind diese sehr beschäftigt. Zudem muß man sich gegebenenfalls früh für den TOEFL-Test anmelden. Die Termine sind schnell ausgebucht und es kann passieren, dass man dann in eine weiter entferntere Stadt fahren muß. Das Testergebnis erfährt man erst drei bis vier Wochen später. Zur Vorbereitung auf diesen Test gibt es verschiedene Bücher, auch welche, denen ein TOEFL-Test auf CD für den Computer beiliegt. So eines würde ich empfehlen. Nachdem alle notwendigen Unterlagen pünktlich eingereicht sind, heißt es warten auf hoffentlich eine positive Mitteilung des International Office. Danach ist noch die Zusage der Gasthochschule notwendig, die aber wegen des genauen Auswahlverfahrens des International Office schon sehr wahrscheinlich ist. Während der Wartezeit kann man sich dann eventuell für Stipendien bewerben. Unbedingt zu beachten ist natürlich auch die Gültigkeit der eigenen Reisedokumente (Reisepaß...). Sobald man von der Gasthochschule akzeptiert wurde und man die Bestätigung erhalten hat, kann man das Visum für die USA beantragen. Hierzu ist ein Termin bei einem US-Konsulat zu vereinbaren. US-Konsulate gibt es in Berlin, Frankfurt und München. Ich habe das Konsulat in München gewählt. Es werden viele verschiedene Gebühren fällig. Der Ausdruck der Überweisungsbestätigungen ist zum Konsulat mitzubringen. Ebenso ist die Bescheinigung der bezahlten SEVIS-Gebühr

3 notwendig. Für das Visum braucht man ein biometrisches Passbild. Für einen Reisepass samt Visum und dem Formular DS 2019 kann man drei bis acht Wochen einkalkulieren. Nach diesen Formalitäten kann man dann anfangen, sich nach einem Flug umzuschauen, zumal man dann seinen zukunftigen Bestimmungsort kennt. Darüberhinaus veranstaltet das Akademische Auslandsamt der Universität Karlsruhe in Bad Herrenalb für Austauschstudenten ein Infoseminar. Man bekommt dabei viele wertvolle Informationen und wird schon ein bißchen eingestimmt auf den Austausch. Es wird informiert über das richtige Ausfüllen des Visums und anderer wichtiger Formulare, man trifft Studenten, die bereits an der Gasthochschule waren und auch Studenten aus den USA, die sich gerade in Baden-Württemberg aufhalten. Das sind wirklich sehr nützliche Begegnungen. Man lernt dabei eben auch die Studenten kennen, die zeitgleich in Amerika sein werden. Mir bot sich dabei die Gelegenheit, für den Flug mich mit zwei anderen abzusprechen und gemeinsam (ab Frankfurt a.m.) die Reise anzutreten. Desweiteren muß man sich auch kümmern um: eine Auslandskrankenversicherung, eine Kreditkarte. Dies ist das gängigste Zahlungsmittel in den USA, evtl. Travellerchecks (als Notnagel bei Verlust einer Kreditkarte...). Normalerweise wird fast alles mit Kreditkarte bezahlt: Taxi, Essen, Unternehmungen, Einkäufe, Mealplan, Unterkunft, usw. Ich hatte ein kostenloses Girokonto bei der Deutschen Bank eingerichtet. Die Deutsche Bank kooperiert mit der Bank of America. Dadurch kann man in den USA kostenlos mit der EC-Karte Geld abheben. Auf dem Campus der UConn gibt es mehrere Geldautomaten der Bank of America. Auch der Impfschutz ist rechtzeitig zu überprüfen, damit eventuell fehlende Impfungen noch ausgeführt werden können. Einen Internationalen Studentenausweis zu organisieren ist nicht notwendig, da dieser immer zum abläuft. An der Gasthochschule bekommt man einen Studentenausweis, der auf dem ganzen amerikanischen Kontinent gültig ist. Welche Kurse ihr besuchen wollt, müßt ihr nicht schon im Vorfeld wissen. Man kann sich auch noch ein paar Wochen, nachdem ein Kurs bereits begonnen hat, einschreiben, nachdem man reingeschuppert und sich orientiert hat.

4 Gleiches gilt auch für die Unterkuft. Man bewirbt sich für die, die einem am besten erschein. Sollte sie sich als nicht so toll erweisen, besteht immer noch die Möglichkeit, sich nach etwas anderem umzuschauen und man bekommt dabei auch Hilfe durch die Vertwortlichen an der UConn. Anreise Ich habe mich mit zwei Austauschstudenten aus Karlsuhe zusammengetan und wir haben unsere Flüge gemeinsam gebucht. Wir wollten zuerst zur Einstimmung noch einige Tage in New York verbringen, bevor wir auf unseren Campus nach Storrs gingen. Wir entschieden uns für Singapore Airlines, da zum einen die Flüge verhältnismäßig günstig waren und zum anderen bietet diese Airline einen hervorragenden Service (tolle Verpflegung, großzügige Handhabung bei Übergewicht des Gepäcks - ich bin mit vier Koffern zurückgekommen und mußte nur eine relativ geringe Gebühr dafür bezahlen!). Ganz wichtig ist, das Dokument DS-2019 bei der Einreise bei sich zu haben! In New York am JFK angekommen, entschieden wir uns dafür mit einem Taxi anstatt mit der Subway in die City zu fahren. Eine Taxifahrt kostet eine bestimmte Pauschale und die Gepäckstücke können problemlos transportiert werden. Für die Fahrt von New York nach Storrs haben wir den PeterPan Bus genommen. Empfang Auf dem Campus angekommen, holt man sich zuerst den Zimmerschlüssel ab. Auf dem Campus ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht viel geboten, denn die Austauschstudenten kommen eine Woche früher an. Die eigentlichen Studenten treffen erst am Wochenende vor Beginn des Semesters ein und dürfen auch dann erst ihre Zimmer beziehen. In der ersten Woche hatten alle Austauschstudenten die Orientation-week, in der uns die Uni vorgestellt und die Formalitäten geklärt wurden und es fanden verschiedene Ausflüge statt. Schon nach den ersten Stunden stellte sich das gutes Gefühl ein, dass auch zukünftig während des gesamten Aufenthaltes alles gut verlaufen würde. Campus Der Hautcampus der UConn, auf dem ich auch eingeschrieben war, befindet sich in Storrs.

5 Storrs liegt etwa 30 Minuten östlich von Hartford, der Hauptstadt Connecticuts. Die Uni ist eigentlich sehr abgelegen und es gibt nichts sonst in der Umgebung. Und gerade das ist es, was den besonderen Charme des Campus` und der Uni ausmacht. Das ganze studentische Leben spielt sich dadurch auf dem Campus ab. Die Atmosphäre ist einfach grandios! Überall laufen gut gelaunte junge Leute herum, die fleißig studieren und ihren Spaß haben. Man kann es sich schon vorstellen wie in einem amerikanischen Klischee-Film. Die University of Connecticut ist eine tolle Universität. Die Gebäude und Einrichtungen sind alle hoch modern, die Hörsäle auf sehr gutem Niveau ausgestattet, die Gebäude und auch der Campus äußerst sauber und gepflegt. Es sind viele damit beschäftigt, die Grünanlagen zu pflegen und alles sauber zu halten. Man fühlt sich sehr wohl, willkommen und gut aufgehoben. Wenn nötig, bekommt man immer gleich Hilfe und es gleicht ein bißchen einer Ferienanlage, in der man sehr umsorgt wird. Für die Sicherheit auf dem Campus sorgt eine eigene Polizeistation mit mehr als 50 Polizisten und eine Feuerwehr. Es fahren sogar mehrere Buslinien auf dem Campus für den sicheren Transfer der Studenten. Eigentlich ist der Campus eine eigene kleine Stadt - Storrs. Es gibt einen Coop, in dem man von Lebensmitteln, Footballkleidung, Teppichen, Kochbüchern bis hin zu UConn-Hundeknochen so ziemlich alles kaufen kann. Darüber hinaus gibt es sogar einen eigenen Apple Store im Coop. Des weiteren verfügt der Campus über eine große Bücherei, Bankfiliale, Fastfoodrestaurants, viele kleinere Läden, auch 24/7 Shops, einen Liquidstore, ein paar Restaurants, Food Court, Theater, Kino, Spielfelder für alle erdenklichen Sportarten, Bars, Postfilialen, eine Krankenstation und eine ausgezeichnete Bibliothek, in der man bestens lernen kann. Die Bibliothek ist mit vielen neuen Computern, natürlich viel Literatur und auch einer Videothek ausgestattet. Lernräume ermöglichen ein perfektes Studieren und die Versorgung mit Snacks, Kaffee und Drinks ist absolut gewährleistet und top! Der zentrale Ort des Campus`ist die Student Union. Dort befinden sich auch einige Fastfoodrestaurants, Friseur, Bowlingbahn, Kino, etc. Auch stehen verschiedene Dining Halls zur Verfügung. Man kann dort einfach hineingehen und essen so viel man mag. Für die Bewohner von Undergrad Dormitories ist ein mealplan Pflicht, das entspricht so etwa einer All you can eat -Flatrate. Leute ohne Mealplan müsen ein Guthaben auf ihre Student-ID laden. Bei den mealplans ist der kleinste und günstgste der beste. Die anderen sind zu

6 umfangreich. Ich habe es nicht einmal geschafft, meinen kleinen Mealplan auszuschöpfen, obwohl ich fleißig Gebrauch davon gemacht habe. Zwar ist das Essensangebot groß, leider aber nicht sehr abwechslungsreich und nicht besonders schmackhaft. Neben Pizza, Hotdog, Hamburger und Pasta wird viel Asiatisches und Mexikanisches angeboten und eine Salatbar, um sich mit Vitaminen zu versorgen. Wer Sport treiben möchte, hat die freie Wahl unter so ziemlich allen erdenklichen Sportarten. Die Sporteinrichtungen der UConn sind erstklassig. Das Hallenbad und auch das Fitnessstudio sind kostenlos. Sowieso ist Sport ein großes Thema. Football und Basketball sind höchst angesehene Sportarten an der UConn. Die Damen-Basketballmannschft ist momentan sogar die beste Damen-Mannschft in den USA. Es finden sehr viele Sportevents an der UConn statt. Langeweile auf dem Campus ist nicht vorstellbar! Die UConn bietet auch diverse Ausflüge und Aktivitäten zur Freizeitgestaltung an. So kann man beispielsweise vergünstigt Tickets bekommen für Broadway Musicals. Ich war für $25 inklusive Busfahrt in Boston bei der Blue Man Group. Die Lage der University of Connecticut könnte kaum besser sein. Als ich die Zusage für die UConn bekam, hatte ich zuerst Befürchtungen, dass ich irgendwo in der Pampa einsame Monate schmachten müsse. Doch das Gegenteil war der Fall. New York City (Manhatten) ist nur 2,5 Autostunden entfernt und Boston gerade `mal 1,5 Stunden einschließlich Parkplatzfindens am Hafen. Studieren Das Studieren selber macht sehr viel Spaß. Mit den modernen Medien, die zum Einsatz kommen, läßt sich bestens studieren bei einer Klassengröße von Studenten, und Hausaufgaben sind üblich. Es läuft relativ verschult ab und dadurch aber durchaus sehr effizient. Die Professoren sind alle sehr freundlich und man kann gut Kontakt mit ihnen aufnehmen. Man macht viele Tests, Quizes und manchmal hat man auch Prüfungen mitten im Semester. In den letzten Wochen finden dann alle Finals statt. Die UConn genießt einen sehr guten Ruf. Die Business School ist in ganz Amerika bekannt und angesehen. Dies war mir anfänglich allerdings noch gar nicht bewußt. Ich habe pro Semester vier Kurse belegt und habe mir jedes Mal einen etwas leichteren Kurs

7 ausgesucht, den ich mir nicht anrechnen lassen wollte, bei dem ich aber dennoch etwas lernen sollte. So habe habe ich zum Beispiel Public Speaking belegt. In diesem Kurs hält man Reden in englischer Sprache. Das empfehle ich sehr, weil man dadurch seine Englischkenntnisse hervorragend verbessern kann. In der Regel sind die Kurse praxisnaher orientiert als in Deutschland. Trotzdem die Quantität viel höher ist als an deutschen Hochschulen, ist die Qualität nicht viel schlechter. Mir wurden alle Kurse, die ich an der Uni Ulm angerechnet bekommen wollte, für mein WiWi-Studium anerkannt. Sprache An das American-English gewöhnt man sich ziemlich schnell, trotzdem sie für uns etwas gewöhnungsbedürtig ist und sehr schnell gesprochen wird. Ausflüge Öffentliche Verkehrsmittel in den USA sind nicht vergleichbar mit den Möglichkeiten, die wir hier in Deutschland gewöhnt sind. Der Flughafen Bradley bei Hartford ist ca. 50 min, der Flughafen Boston ca. 70 min und die Flughäfen New Yorks sind ca. 3,5 h entfernt. Man kann nicht einfach den Campus verlassen. Ohne eigenes Auto ist es sehr umständlich, wenn man aufbrechen möchte zu günstigen Lebensmitteleinkäufen, Strandbesuchen, Shoppingtripps nach Boston oder New York oder in eines der zahlreichen Outlets. Das war der Grund, dass ich mich entschlossen habe, mit einem anderen deutschen Austauschstudenten gemeinsam ein gebrauchtes Auto zu kaufen. Dadurch waren wir sehr mobil und flexibel und konnten viel unternehmen. Wir waren in Kanada, das relativ nah ist, auf Cape Cod, New Heaven, Newport und einige Male in Boston. Die Niagarafälle sind auf jeden Fall einen Wochenendtrip wert. Autokauf Im Autoland Amerika ist alles darauf ausgerichtet, dass man ein Auto zur Verfügung hat. Der Autokauf hat sich bewährt, da man mit einem Auto wesentlich flexibler, freier und auch kostengünstiger unterwegs ist. Man kann zu Wal-Mart um günstig einzukaufen, mal eben nach Boston, Hartford oder NewYork. In meiner Springbreak habe ich Washington D.C. besucht.

8 Für die Anschaffung eines Autos sollte man schon ab $3000 einplanen, darunter bekommt man eher nichts Brauchbares. Glücklicherweise hatten wir keinerlei Probleme beim Autokauf und während der ganzen Zeit als stolze besitzer eines rießigen Chryslers. Zu den Anschaffungskosten kommen selbstverständlich noch die Gebühren für Zulassung und Versicherung hinzu. Die Versicherungsbeiträge sind günstger, wenn man mindestens 25 Jahre alt ist. Die Treibstoffpreise sind deutlich billiger als in Europa, dadurch kann man die weiteren Entfernungen gut kompensieren. Am Ende unseres USA-Aufenthaltes konnten wir das Auto fast zum gleichen Preis wieder weiter verkaufen und waren somit wesentlich besser dran, als wenn wir ab und zu einen Mietwagen genommen hätten. Unterkunft Ich war im Globalhouse untergebracht. Mein ca. 15 qm großes Zimmer teilte ich mir mit einem Roommate. Pro Stockwerk gibt es je ein Etagenbad für Jungs und Mädels. Für mich war es ungewohnt, ein Zimmer mit einem mir Fremden zu teilen und nie alleine zu sein. Es zeigten sich jedoch auch die Vorteile, nämlich dass immer jemand da war, mit dem man sein Schicksal teilen und sich auch austauschen konnte. Nur in den Undergrad Dorms teilt man sich ein Zimmer. In den Graddorms und in den Appartments hat man Einzelzimmer und teilt sich nur das Bad. Teilweise hat man sogar eine eigene Küche mit ein paar andern zusammen. Allerdings sind diese Unterkünfte auch wesentlich teurer. In den Undergraddorms wohnen alle, die noch jünger als 23 sind, die älteren also in den Graddorms. Wem das Zusammenwohnen in einem Zimmer mit einer bestimmten Person nicht behagt, kann einfach einen Tausch beantragen. Das Globalhouse ist sehr beliebt und viele wollen da wohnen. Die Verwaltung des Housings an der UConn ist sehr freundlich und unkompliziert. In der Winterpause bin ich zusammen mit meinem Roommate innerhalb des Gebäudes vier Stockwerke tiefer umgezogen, sodass wir noch näher an den internationalen Studenten waren. In den ersten drei Stockwerken befand sich das so genannte Global House, in dem Studenten aus der ganzen Welt wohnten, aber auch amerikanische, die sehr an ausländischen Kommillitonen oder einem Auslandstudium interessiert waren. Danke Ich bedanke mich sehr beim International Office der Uni Ulm, besonders bei Frau Baur, die zu

9 jeder Zeit für mich ansprechbar oder erreichbar war und die mir immer weitergeholfen hat. Ich bin glücklich darüber, in das Baden-Württemberg-Programm aufgenommen worden zu sein. Einen Studienaufenthalt in den USA hätte ich sonst nicht so einfach umsetzen können. Ein ganz großer Dank geht an die Uni Ulm für die Reisepauschale, die mir gewährt wurde, damit mir dieser Aufenthalt möglich wurde. Einen Studienaufenthalt an der University of Connecticut kann ich mit voller Überzeugung empfehlen, ich hatte dort eine großartige Zeit verbringen können. Es hat Spaß gemacht zu studieren, interessante Leute kennen zu lernen, die Sprache zu verbessern und ganz neue Erfahrungen zu sammeln und unvergessliche Eindrücke zu gewinnen.

10 UConn Campus

11 Die bekannte School of Business der UConn

12 UConn Campus

13 Beim Football der UConn Huskies auf dem Rentschler Field bei Hartford

14 Wochenende auf dem UConn Campus Ausflug nach New York, die Statue of Libery

Summer School in New York, Binghamton 2014

Summer School in New York, Binghamton 2014 Die Erfahrungen anderer machen uns klüger.. Summer School in New York, Binghamton 2014 Erfahrungsbericht von Christoph Lindenberg Skyline New York Juli 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Bewerbung und Vorbereitung

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandsstudium an der State University of New York at Albany August 2014 bis Mai 2015. Eva Wimmer evawimmer@yahoo.

Erfahrungsbericht. Auslandsstudium an der State University of New York at Albany August 2014 bis Mai 2015. Eva Wimmer evawimmer@yahoo. Erfahrungsbericht Auslandsstudium an der State University of New York at Albany August 2014 bis Mai 2015 Eva Wimmer evawimmer@yahoo.de Inhaltsverzeichnis: 1. Bewerbung 2. Vor der Abreise 2.1 Visum 2.2

Mehr

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Personenbezogene Angaben PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Name: Anna Studienfächer: Anglistik und Biologie Gastland: USA Gastinstitution: East Stroudsburg University of Pennsylvania Zeitraum des Auslandsaufenthalts:

Mehr

Zwischenbericht. University of Connecticut, USA. August 2013 bis Januar 2014

Zwischenbericht. University of Connecticut, USA. August 2013 bis Januar 2014 Zwischenbericht University of Connecticut, USA August 2013 bis Januar 2014 Kurzvorstellung Die Universtiy of Connecticut, oder auch UConn genannt, gehört zu einer der führenden Universitäten in New England.

Mehr

Western Michigan University, Kalamazoo, USA. Michael Backer

Western Michigan University, Kalamazoo, USA. Michael Backer Western Michigan University, Kalamazoo, USA Michael Backer 1 Vorbereitungen 1. Bewerbung 2. TOEFL-Test 3. Unterlagen für Western Michigan University 4. Visum, Flug, Unterkunft 2 Bewerbung Schriftliche

Mehr

Über meinen USA Aufenthalt an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh

Über meinen USA Aufenthalt an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh Über meinen USA Aufenthalt an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh Name: Heimathochschule: Gasthochschule: Christian Scheurer Universität Karlsruhe, Baden-Württemberg Carnegie Mellon University,

Mehr

Auslandsemester an der North Carolina A&T State University in Greensboro, North Carolina, USA im Rahmen des Landesprogramms Baden-Württemberg

Auslandsemester an der North Carolina A&T State University in Greensboro, North Carolina, USA im Rahmen des Landesprogramms Baden-Württemberg Auslandsemester an der North Carolina A&T State University in Greensboro, North Carolina, USA im Rahmen des Landesprogramms Baden-Württemberg August Dezember 2009 Erfahrungsbericht von Hiermit genehmige

Mehr

Erfahrungsbericht: University of Tennessee at Chattanooga

Erfahrungsbericht: University of Tennessee at Chattanooga Erfahrungsbericht: University of Tennessee at Chattanooga Ich habe von August bis Dezember im Jahr 2013 ein Auslandssemester in Chattanooga, Tennessee verbracht. Ich bin mit großer Vorfreude am 14. August

Mehr

Erfahrungsbericht: University of Tennessee at Chattanooga

Erfahrungsbericht: University of Tennessee at Chattanooga Erfahrungsbericht: University of Tennessee at Chattanooga Ich habe von August bis Dezember im Jahr 2013 ein Auslandssemester in Chattanooga, Tennessee verbracht. Ich bin mit großer Vorfreude am 14. August

Mehr

Erfahrungsbericht New Haven. Vorbereitung des Aufenthaltes:

Erfahrungsbericht New Haven. Vorbereitung des Aufenthaltes: Erfahrungsbericht New Haven Vorbereitung des Aufenthaltes: Die Vorbereitungen für einen USA Aufenthalt sind wesentlich zeitintensiver, als Auslandsaufenthalte in anderen Ländern. Jetzt im Nachhinein, kann

Mehr

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Personenbezogene Angaben PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Vorname: Selina Gastland: USA Studienfach:Wirtschaftswissenschaft Gastinstitution: University of Michigan-Flint Erfahrungsbericht (ca. 2 DIN A4

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Victoria University in Melbourne, Australien

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Victoria University in Melbourne, Australien Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Victoria University in Melbourne, Australien Einleitung In diesem Erfahrungsbericht werde ich über mein Studium an der Victoria Universität in Melbourne, über

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

Erfahrungsbericht 2014/15. University of Connecticut

Erfahrungsbericht 2014/15. University of Connecticut Erfahrungsbericht 2014/15 University of Connecticut An- und Abreise Flüge Für die Buchung gilt: Auf jeden Fall möglichst früh reservieren. Je früher ich bucht, desto billiger wird es. Ihr müsst auch nicht

Mehr

Erfahrungsbericht MolMed

Erfahrungsbericht MolMed Erfahrungsbericht MolMed Zielland/Ort: China/ Shanghai Platz erhalten durch: (Universität/Fakultät/Privat): Fakultät Bei privater Organisation: Mussten Studiengebühren bezahlt werden? Universität: Tongji

Mehr

Erfahrungsbericht über meinen Auslandsaufenthalt an der Colorado. Januar Mai 2011. Colorado State University Pueblo

Erfahrungsbericht über meinen Auslandsaufenthalt an der Colorado. Januar Mai 2011. Colorado State University Pueblo Erfahrungsbericht über meinen Auslandsaufenthalt an der Colorado State University Pueblo Januar Mai 2011 Heimathochschule Gasthochschule Studienfach Studienziel Semester DHBW Stuttgart Colorado State University

Mehr

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun Name: Email: Universität: Högskolan Dalarna Land: Schweden, Falun Tel.: Zeitraum: SS 2011 Programm: Erasmus via FB 03 Fächer: Soziologie Erfahrungsbericht Hej hej! Dieser Erfahrungsbericht dient dazu,

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Georg Simon-Ohm Nürnberg Studiengang und -fach: International Business/ BWL In welchem Fachsemester befinden Sie

Mehr

Erfahrungsbericht. Erik Valentin. Heimathochschule: Hochschule Karlsruhe. Aufenthaltsdauer: 1 Semester. Zeitpunkt: 3. Master-Semester (2008)

Erfahrungsbericht. Erik Valentin. Heimathochschule: Hochschule Karlsruhe. Aufenthaltsdauer: 1 Semester. Zeitpunkt: 3. Master-Semester (2008) Erfahrungsbericht Erik Valentin Heimathochschule: Hochschule Karlsruhe Gasthochschule: Valdosta State University Studienrichtung: Wirtschaftsinformatik/Management Aufenthaltsdauer: 1 Semester Zeitpunkt:

Mehr

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Im Wintersemester 2012 habe ich ein Auslandssemester an der San Diego State University gemacht und konnte in den viereinhalb Monaten viele schöne Erfahrungen machen,

Mehr

EXCHANGE PROGRAMS ERFAHRUNGSBERICHT DATENBLATT

EXCHANGE PROGRAMS ERFAHRUNGSBERICHT DATENBLATT EXCHANGE PROGRAMS ERFAHRUNGSBERICHT DATENBLATT Bitte senden Sie dieses Datenblatt und Ihren Bericht elektronisch an international@uni-ulm.de PERSÖNLICHE DATEN Nachname Vorname Studienfach Angestrebter

Mehr

SAN DIEGO STATE UNIVERSITY

SAN DIEGO STATE UNIVERSITY Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester im Rahmen des Studiengangs IMBIT an der San Diego State University SAN DIEGO STATE UNIVERSITY Name: Heimathochschule: Gastuniversität: Studienfach: Studienziel:

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Northampton

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Northampton Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Northampton Name: Jasmin Solbeck Heimathochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Gasthochschule: University of Northampton Studienfächer: Deutsch,

Mehr

Erfahrungsbericht Xiamen Universität Sommersemester 2013. Kolja Guzy (B.A. Kulturwirt, Universität Duisburg Essen)

Erfahrungsbericht Xiamen Universität Sommersemester 2013. Kolja Guzy (B.A. Kulturwirt, Universität Duisburg Essen) Erfahrungsbericht Xiamen Universität Sommersemester 2013 Kolja Guzy (B.A. Kulturwirt, Universität Duisburg Essen) Inhalt 1. Vorbereitung... 2 1.1 Visum... 2 1.2 Flug... 2 1.3 Versicherung... 2 1.4 Gesundheitszeugnis

Mehr

Auslandssemester USA / WS 2011. Kettering University

Auslandssemester USA / WS 2011. Kettering University Auslandssemester USA / WS 2011 Kettering University Name: Vorname: Email: Jessberger Jan jan.jessberger@web.de Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Maschinenbau Semester: 5 Jahrgang: 2009

Mehr

Aufenthaltsdauer: von 12.08.2012 bis 14.12.2012

Aufenthaltsdauer: von 12.08.2012 bis 14.12.2012 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 Gastuniversität: Truman State University Aufenthaltsdauer: von 12.08.2012 bis 14.12.2012 Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT VON DANIEL KAPLANEK

ERFAHRUNGSBERICHT VON DANIEL KAPLANEK ERFAHRUNGSBERICHT VON DANIEL KAPLANEK Heimathochschule: Hochschule Ravensburg-Weingarten Gasthochschule: Utah State University Studienfach: Master of Mechatronics Studienziel: Master of Science Semester:

Mehr

Auslandsaufenthalt in Dublin. Dublin Business School

Auslandsaufenthalt in Dublin. Dublin Business School Auslandsaufenthalt in Dublin Dublin Business School Lisa Schanné Lisa.schanne@gmx.de BWL-Tourismus Dublin, Dublin Business School 5. Semester, September bis Dezember 2013 Vorbereitung Für mich persönlich

Mehr

Auslandssemesterbericht

Auslandssemesterbericht Mario Simon Kommunikationsgestaltung 7 Bachelor of Arts Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd E-Mail: mail@mariosimon.de -Blog: www.mariosimon.de/usa-blog Auslandssemesterbericht Seite 1 von 5 Vorbereitungen

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT ÜBER EIN AUSLANDSSEMESTER IN KANADA

ERFAHRUNGSBERICHT ÜBER EIN AUSLANDSSEMESTER IN KANADA ERFAHRUNGSBERICHT ÜBER EIN AUSLANDSSEMESTER IN KANADA Dominic Sturm dominicsturm@googlemail.com Heimathochschule: Hochschule Karlsruhe Technik & Wirtschaft Gasthochschule: University of Waterloo, Ontario,

Mehr

Erfahrungsbericht. University of Connecticut, USA. August 2013 bis Mai 2014

Erfahrungsbericht. University of Connecticut, USA. August 2013 bis Mai 2014 Erfahrungsbericht University of Connecticut, USA August 2013 bis Mai 2014 Vorstellung Die Universtiy of Connecticut (abgekürzt UConn) hat in Amerika einen guten Ruf und gehört zu einer der führenden öffentlichen

Mehr

The University of North Carolina

The University of North Carolina Studienfach Wirtschaftswissenschaften Angestrebter Studienabschluss Diplom Der Auslandsaufenthalt erfolgte im 7./8. Fachsemester Auslandsstudienaufenthalt von (MM/JJ) 08/07 bis (MM/JJ) 05/08 Gastland /-stadt

Mehr

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Studiengang an der DHBW: BWL International Business Zeitraum: 10.09.2010 bis 10.01.2011 Kurs an der ARU: Visiting

Mehr

Vorbemerkung Vorbereitung

Vorbemerkung Vorbereitung Erfahrungsbericht Vorbemerkung Nach einem zweiwöchigen Urlaub im Jahre 2008 in den USA kam der Wunsch in mir auf, für eine Zeit lang in Amerika zu leben, um die Kultur näher kennenzulernen und mehr über

Mehr

Erfahrungsbericht - University of Calgary 2012/13

Erfahrungsbericht - University of Calgary 2012/13 Erfahrungsbericht - University of Calgary 2012/13 Dieser Erfahrungsbericht enthält einen Überblick über relevante Themengebiete meines achtmonatigen Auslandsemesters an der University of Calgary von September

Mehr

Nora Thompson Seoul, den 10. Dez. 2009. Korea University, Seoul Abschlussbericht

Nora Thompson Seoul, den 10. Dez. 2009. Korea University, Seoul Abschlussbericht Nora Thompson Seoul, den 10. Dez. 2009 Korea University, Seoul Abschlussbericht Im April 2009 habe ich mich beim International Office der Uni Frankfurt für ein Auslandssemester an der Korea University

Mehr

Valdosta State University WS 2010/2011

Valdosta State University WS 2010/2011 Valdosta State University WS 2010/2011 Vorbereitung Anfang 2010 habe ich beschlossen ein Auslandssemester in den USA zu absolvieren. Motivation hierfür war für mich vor allem Erfahrung im Ausland zu sammeln

Mehr

EXCHANGE PROGRAMS ERFAHRUNGSBERICHT DATENBLATT

EXCHANGE PROGRAMS ERFAHRUNGSBERICHT DATENBLATT EXCHANGE PROGRAMS ERFAHRUNGSBERICHT DATENBLATT Studienfach Angestrebter Studienabschluss Der Auslandsaufenthalt erfolgte im Wirtschaftswissenschaften Diplom 7 Fachsemester Auslandsstudienaufenthalt von

Mehr

Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften

Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften Allgemeines Prinzipiell ist es zu empfehlen sehr früh

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT. Daniela Waidmann. Name: Realschullehramt. Studiengang: Englisch, Sport, Informatik. Studienfächer: Semester: 6

ERFAHRUNGSBERICHT. Daniela Waidmann. Name: Realschullehramt. Studiengang: Englisch, Sport, Informatik. Studienfächer: Semester: 6 ERFAHRUNGSBERICHT Name: Studiengang: Studienfächer: Daniela Waidmann Realschullehramt Englisch, Sport, Informatik Semester: 6 Heimathochschule: Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Edith

Mehr

Auslandssemester in Tampere/Finnland von Matthias Krumm

Auslandssemester in Tampere/Finnland von Matthias Krumm Auslandssemester in Tampere/Finnland von Matthias Krumm 1 Haussee, 10min von der Wohnung entfernt Die Frage, die einem oft gestellt wird: Wieso Tampere und wo ist das überhaupt? lässt sich ganz einfach

Mehr

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Patrick Falk (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: Glasgow - University of Strathclyde,

Mehr

Erfahrungsbericht über

Erfahrungsbericht über Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of Bolton Heimathochschule: DHBW Stuttgart Studiengang: Wirtschaftsinformatik Gasthochschule: University of Bolton Studiengang: Business information

Mehr

Vorbereitung des Aufenthalts

Vorbereitung des Aufenthalts Erfahrungsbericht Name: Sonja Watermann Email: sonja2906@hotmail.com Gasthochschule: Universidad de Belgrano, Buenos Aires Heimathochschule: Berufsakademie Mannheim Studiengang: International Business

Mehr

Baden-Württemberg Stipendium

Baden-Württemberg Stipendium Baden-Württemberg Stipendium Erfahrungsbericht über meinen Aufenthalt an der University of California Riverside Heimathochschule: Gasthochschule: Studiengang: Studienziel: Semester: Duale Hochschule Baden-Württemberg

Mehr

Erfahrungsbericht: University of New Mexico

Erfahrungsbericht: University of New Mexico 2011 2012 Erfahrungsbericht: University of New Mexico Wirtschaftswissenschaft Johannes Heidenreich Inhalt Vor der Abreise... 3 Visum... 3 UNM Brief... 3 Debit Karte... 3 Finanzierung... 3 Kursanerkennung...

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester: Poznan WS 2014/15. University of Economics. Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen

Erfahrungsbericht Auslandssemester: Poznan WS 2014/15. University of Economics. Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen Erfahrungsbericht Auslandssemester: Poznan WS 2014/15 University of Economics Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen Erfahrungsbericht Seite 1 1. Bewerbung Alle nötigen Informationen für das Bewerbungsverfahren

Mehr

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Lincoln University (02/14-05/14)

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Lincoln University (02/14-05/14) Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Lincoln University (02/14-05/14) von Katharina W. Vorbereitung Für mich war schon lang klar, dass ich gerne nach Neuseeland gehen würde, um dort Lebensmittel-

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Singapore Management University WS 2011/2012

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Singapore Management University WS 2011/2012 Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester an der Singapore Management University im WS 2011/2012 Markus Tausend 14. April 2012 Warum an die Singapore Management University nach Singapur? Es gibt unendlich

Mehr

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Name/Alter: Michael, 24 Universität/Stadt: University of Chicago, IL Studienfach: Studium Generale Zeitraum: September 2012 März 2013 Bewerbungsprozess Juni 2013

Mehr

Stacy Antoinette Lattimore Korea/ EWHA Womans University 2011 Direktaustausch Universität Frankfurt Korea-Studien

Stacy Antoinette Lattimore Korea/ EWHA Womans University 2011 Direktaustausch Universität Frankfurt Korea-Studien Stacy Antoinette Lattimore Korea/ EWHA Womans University 2011 Direktaustausch Universität Frankfurt Korea-Studien Vor dem Reiseantritt in ein neues Land müssen einige Vorbereitungsmaßnahmen getroffen werden,

Mehr

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin Fall 2007/Spring 2008 Tanja Bauer (Magister Englische Sprachwissenschaft/Englische Kulturwissenschaft/Kulturgeographie)

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorbereitung

Erfahrungsbericht. Vorbereitung Erfahrungsbericht Name: Katsiaryna Matsulevich Heimathochschule: Brester Staatsuniversität namens A.S. Puschkin Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten E-Mailadresse: kitsiam16@gmail.com Studienfach:

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Ingolstadt Studiengang und -fach: Luftfahrttechnik In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. In welchem

Mehr

Erfahrungsbericht über meine Theoriephase in Taiwan an der Providence University

Erfahrungsbericht über meine Theoriephase in Taiwan an der Providence University Erfahrungsbericht über meine Theoriephase in Taiwan an der Providence University Zeitraum: September 2013 Januar 2014 Semester: 3. Semester Studienfach: International Business Entscheidung und Bewerbung

Mehr

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13 Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne Wintersemester 12/13 Inhalt 1. Vor dem Auslandssemester...3 1.1 Bewerbung...3 1.2 Anreise und Visum...4 1.3 Unterkunft...5 1.4 Kurse wählen...6 1.5 Sonstiges...6

Mehr

Erfahrungsbericht. School International Business (SIB)

Erfahrungsbericht. School International Business (SIB) Erfahrungsbericht Name: Heimhochschule: Carolin Raißle Hochschule Reutlingen, School International Business (SIB) Gasthochschule: European Business School London (ESB) Studienfach: Außenwirtschaft Zeitraum:

Mehr

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Heimathochschule: Gasthochschule: Gastfakultät: Studienfach: Studienziel: Semester: Hochschule für Technik Stuttgart Universidad Autónoma de

Mehr

Mein Erfahrungsbericht- Tecnologico de Monterrey, Campus Guadalajara

Mein Erfahrungsbericht- Tecnologico de Monterrey, Campus Guadalajara Mein Erfahrungsbericht- Tecnologico de Monterrey, Campus Guadalajara Vorbereitungen in Deutschland a)visum Man kann als deutscher Staatsbürger 180 Tage ohne Visum sich in Mexiko aufhalten und auch studieren.

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsaufenthalt

Erfahrungsbericht Auslandsaufenthalt Erfahrungsbericht Auslandsaufenthalt California State University Fullerton, California, USA Januar 2013 Anastasia Hartung 1 1) Formalitäten vor der Abreise Ich habe mein Studium, technisch orientierte

Mehr

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Vorbereitung Nach einem Informationsabend der Universität Trier im Jahr 2010, entschied ich mich am Erasmus Programm teilzunehmen. Ich entschied mich für

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name, Vorname: Loza, Laura Geburtsdatum: 05.12.1994 Anschrift: Telemannstraße 1, 95444 Bayreuth Tel./Handy: 017672126836 E-Mail: laura_loza94_@hotmail.com lauraloza94@gmail.com

Mehr

Erfahrungsbericht - Auslandssemester an der Santa Clara University Julia Baur WS 2012/13

Erfahrungsbericht - Auslandssemester an der Santa Clara University Julia Baur WS 2012/13 Erfahrungsbericht - Auslandssemester an der Santa Clara University Julia Baur WS 2012/13 Zunächst möchte ich jeden ermutigen sich für ein Auslandssemester zu bewerben. Das halbe Jahr das ich in Santa Clara

Mehr

USA/Chester. Was waren Ihre persönlichen und akademischen Beweggründe für den Auslandsaufenthalt?

USA/Chester. Was waren Ihre persönlichen und akademischen Beweggründe für den Auslandsaufenthalt? Angaben zum Studium/Praktikum Studienfächer o. Vorhaben (z.b. Fachkurs) Englisch, ev. Religion Zielland/ Stadt USA/Chester Gastinstitution Widener University, PA Aufenthaltszeitraum (mm/jjjj bis mm/jjjj)

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsstudium. Wilfrid Laurier University. Fall Term 2009. Tabea Wagener

Erfahrungsbericht Auslandsstudium. Wilfrid Laurier University. Fall Term 2009. Tabea Wagener Erfahrungsbericht Auslandsstudium Wilfrid Laurier University Fall Term 2009 Tabea Wagener Vorbereitung Allgemeines Die WLU ist eine Partneruniversität der Philipps-Universität Marburg, daher liefen die

Mehr

Auslandssemester an der University of Cambridge, England

Auslandssemester an der University of Cambridge, England Auslandssemester an der University of Cambridge, England Vorname, Nachname: Sarah Kraft Heimathochschule: Gasthochschule: Studienfach: Pädagogische Hochschule Weingarten, Pädagogische Hochschule St. Gallen

Mehr

2. Anreise / Visum (Flug, Bahn) Persönliche Angaben Name, Vorname: Stöhr, Helen. Helen.stoehr@web.de Lund University Gastland: Gastuniversität:

2. Anreise / Visum (Flug, Bahn) Persönliche Angaben Name, Vorname: Stöhr, Helen. Helen.stoehr@web.de Lund University Gastland: Gastuniversität: Persönliche Angaben Name, Vorname: Studiengang an der FAU: E-Mail: Gastuniversität: Stöhr, Helen Sozialökonomik Helen.stoehr@web.de Lund University Gastland: Schweden Studiengang an der Gastuniversität:

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Im Wintersemester 2012/13 habe ich ein Auslandssemester an der Marmara Universität in Istanbul absolviert. Es war eine

Mehr

ERASMUS - Erfahrungsbericht

ERASMUS - Erfahrungsbericht ERASMUS - Erfahrungsbericht University of Jyväskylä Finnland September bis Dezember 2012 Von Eike Kieras 1 Inhaltsverzeichnis Auswahl des Landes und Bewerbung... 3 Planung... 3 Ankunft und die ersten Tage...

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER VALENCIA

ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER VALENCIA 21.02.2013 UNIVERSITAT POLITÈCNICA ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER VALENCIA Vanessa Wolf Wirtschaftsingenieurwesen 7. Semester Auslandssemester Valencia Vanessa Wolf Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Hochschule München Studiengang und -fach: Luft-und Raumfahrttechnik mit Pilotenausbildung In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan?

Mehr

Erfahrungsbericht von der National Taiwan University

Erfahrungsbericht von der National Taiwan University Erfahrungsbericht von der National Taiwan University Vorbereitung des Aufenthaltes Bei den Vorbereitungen für einen Aufenthalt in Taipeh ist es hilfreich, Kontakt mit ehemaligen Austauschstudenten aufzunehmen.

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Universität Passau Studiengang und -fach: Master European Studies In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2 In welchem Jahr

Mehr

Auslandsstudienaufenthalt von (MM/JJ) 09/09 bis (MM/JJ) 06/10. Einverständniserklärung zur Weitergabe meiner email-adresse /

Auslandsstudienaufenthalt von (MM/JJ) 09/09 bis (MM/JJ) 06/10. Einverständniserklärung zur Weitergabe meiner email-adresse / Studienfach Angestrebter Studienabschluss Der Auslandsaufenthalt erfolgte im Wirtschaftswissenschaften Diplom 7./8. Fachsemester Auslandsstudienaufenthalt von (MM/JJ) 09/09 bis (MM/JJ) 06/10 Gastland /-stadt

Mehr

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Auslandsaufenthalt vom 01.02.2010 bis 28.05.2010 1 1. Bewerbungsprozedere Die Bewerbung für ein Auslandssemester

Mehr

FAQ. Deadlines. Bewerbungsunterlagen

FAQ. Deadlines. Bewerbungsunterlagen FAQ Deadlines Bis wann kann ich mich für ein Auslandssemester bewerben? Regel Bewerbungsfrist SoSe: 1. Oktober Regel Bewerbungsfrist WS: 1. April Bewerbungsfrist USA: Aushänge beachten (in der Regel im

Mehr

Erfahrungsbericht Wintersemester 14/15 am Beijing Institute of Technology, China, Peking, im TUM- BWL Master

Erfahrungsbericht Wintersemester 14/15 am Beijing Institute of Technology, China, Peking, im TUM- BWL Master Erfahrungsbericht Wintersemester 14/15 am Beijing Institute of Technology, China, Peking, im TUM- BWL Master Maximilian Haberland maximilian.haberland@hotmail.de Bewerbungsphase Diese war komplett durchorganisiert

Mehr

Erfahrungsbericht zum. Auslandssemester an der. Universidad Anáhuac Mayab in Mérida, Mexiko

Erfahrungsbericht zum. Auslandssemester an der. Universidad Anáhuac Mayab in Mérida, Mexiko Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Universidad Anáhuac Mayab in Mérida, Mexiko BWL International Business WBU13A 4. Semester Jan Juni 2015 lehmannl@dhbw-loerrach.de Vorbereitung des Aufenthaltes:

Mehr

Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma. Florian Helff Fall 2013

Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma. Florian Helff Fall 2013 Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma Florian Helff Fall 2013 Gliederung 1. Die Bewerbungsphase 2. Vorbereitung auf das Semester 3. Das Studium 4. Freizeit & Reisen 5. Nach dem Semester Die

Mehr

Erasmus Erfahrungsbericht

Erasmus Erfahrungsbericht Erasmus Erfahrungsbericht Finnland Helsinki Name: Anja Schulz Heimatuniversität: Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Wolfenbüttel Gastuniversität Arcada University of Applied Siences, Helsinki

Mehr

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Zwei Auslandsemester in Weingarten Name: Hernán Camilo Urón Santiago Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Studienfach:

Mehr

ERASMUS SMS: STUDIERENDENMOBILITÄT (2013/14) ERFAHRUNGSBERICHT

ERASMUS SMS: STUDIERENDENMOBILITÄT (2013/14) ERFAHRUNGSBERICHT ERASMUS SMS: STUDIERENDENMOBILITÄT (2013/14) ERFAHRUNGSBERICHT PERSÖNLICHE ANGABEN Nachname* Vorname* Studienfach Physik Angestrebter Studienabschluss an der Universität Ulm Master Der Aufenthalt erfolgte

Mehr

The University of Texas at Austin (2010/11)

The University of Texas at Austin (2010/11) The University of Texas at Austin (2010/11) Kirsten Meemann (Englisch/Deutsch) kirsten.meemann@web.de Vor der Abreise Sobald die Zusage vom Auslandsamt kommt darauf folgt die Zusage von UT Austin ziemlich

Mehr

Erfahrungsbericht Veronika Ecker-Inverness, Schottland

Erfahrungsbericht Veronika Ecker-Inverness, Schottland Erfahrungsbericht Veronika Ecker-Inverness, Schottland Name: Veronika Ecker Studium an der Uni Graz: Diplomstudium Pharmazie Aufenthalt: SS 2014, 10. Semester an der Universität Graz, Verfassen der Diplomarbeit

Mehr

UMass Dartmouth Hessen-Massachusetts Exchange Program

UMass Dartmouth Hessen-Massachusetts Exchange Program UMass Dartmouth Hessen-Massachusetts Exchange Program Erfahrungsbericht Winter Semester 2013 Elisabeth Schlömer International Marketing (MA) Technische Hochschule Mittelhessen 1 Inhaltsverzeichnis Organisatorische

Mehr

Auslandssemester an der Södertörns Högskola im WS 2015/16 Fachrichtung: BWL mit juristischem Schwerpunkt

Auslandssemester an der Södertörns Högskola im WS 2015/16 Fachrichtung: BWL mit juristischem Schwerpunkt Auslandssemester an der Södertörns Högskola im WS 2015/16 Fachrichtung: BWL mit juristischem Schwerpunkt Vorbereitung Bevor ich mein Studium an der Carl-von-Ossietzky Universität begann, hatte ich bereits

Mehr

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Heimathochschule: Fachhochschule Dortmund Gasthochschule: Sup de Co La Rochelle (ESC), Frankreich Zeitraum: 01.Sept.2011-22.Dez.2011 Studienfach: International

Mehr

Erfahrungsbericht für das Baden-Württemberg-Stipendium

Erfahrungsbericht für das Baden-Württemberg-Stipendium Erfahrungsbericht für das Baden-Württemberg-Stipendium Andreas Bolz Aufenthalt von Juli 2013 bis Januar 2014 Im Rahmen des Austauschprogrammes California State University/ Baden- Württemberg Kontakt: Heimathochschule:

Mehr

Erfahrungsbericht Erasmus Malta SS2014

Erfahrungsbericht Erasmus Malta SS2014 Erfahrungsbericht Erasmus Malta SS2014 Ich studiere an der Fakultät 6 Mechatronik und Feinwerktechnik Master. An der Uni Malta habe ich mein letztes Semester und meine Masterarbeit absolviert. Die Entscheidung

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Universität München Studiengang und -fach: Technologie- und Managementorientierte Betriebswirtschaftslehre In welchem Fachsemester

Mehr

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Von: Elisa Frey Studiengang: Betriebswirtschaftslehre Semester: WS 09/10 Partnerhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Mehr

Erfahrungsbericht. über mein Auslandssemester am Humber College in Toronto. 03. August 19. Dezember 2011. A. Schocker

Erfahrungsbericht. über mein Auslandssemester am Humber College in Toronto. 03. August 19. Dezember 2011. A. Schocker Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester am Humber College in Toronto 03. August 19. Dezember 2011 A. Schocker Vorbereitung Mit meinen Vorbereitungen begann ich ein dreiviertel Jahr vor Abreise. Die

Mehr

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester in Meppel, Niederlande

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester in Meppel, Niederlande Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester in Meppel, Niederlande Name: Glauner, Tina Heimathochschule: PH Weingarten Gasthochschule: Stenden University Meppel Studiengang: Lehramt für Grundschule Fächerkombination:

Mehr

Erfahrungsbericht aus Russland

Erfahrungsbericht aus Russland Erfahrungsbericht aus Russland Name: Xenia Makarowa Semester: Sommersemester Heimatuniversität: Linguistische Universität Nishnij Nowgorod Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Studienfach:

Mehr

Freiformulierter Erfahrungsbericht

Freiformulierter Erfahrungsbericht Freiformulierter Erfahrungsbericht Studium oder Sprachkurs im Ausland Grunddaten Fakultät/ Fach: Jahr/Semester: Land: (Partner)Hochschule/ Institution: Dauer des Aufenthaltes: Sinologie 7 Semester Taiwan

Mehr

Seinäjoki, Finnland Business School

Seinäjoki, Finnland Business School Erfahrungsbericht Auslandsstudium SeaMK University of Applied Sciences Seinäjoki, Finnland Business School WS 2013/14 September Dezember 2013 Wirtschaftsingenieurwesen Karolin Riedel Karolin.riedel@stud.fh-rosenheim.de

Mehr

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der Colorado State University Pueblo

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der Colorado State University Pueblo Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der Colorado State University Pueblo Heimathochschule: DHBW Stuttgart Gasthochschule: Colorado State University Pueblo Studienfach: BWL International Business

Mehr

Mein Auslandssemester an der Universidad de Jaén

Mein Auslandssemester an der Universidad de Jaén Mein Auslandssemester an der Universidad de Jaén Fakultät 09, WS 12/13 Bewerbung Das Bewerbungsverfahren der Universität ist unkompliziert. Nach der Zusage durch die Hochschule München erhält man 1 2 Wochen

Mehr

Erasmus - Erfahrungsbericht Istanbul Bilgi University Wirtschaftswissenschaften WS 2015/2016

Erasmus - Erfahrungsbericht Istanbul Bilgi University Wirtschaftswissenschaften WS 2015/2016 Erasmus - Erfahrungsbericht Istanbul Bilgi University Wirtschaftswissenschaften WS 2015/2016 Vorbereitungen Die Universität Würzburg schlägt für den Studiengang Wirtschaftswissenschaften ein Auslandssemester

Mehr

Erfahrungsbericht: Allgemeine Vorbereitung:

Erfahrungsbericht: Allgemeine Vorbereitung: Erfahrungsbericht: Aufenthalt an der University of North Carolina at Greensboro mit dem Baden- Württemberg-Programm von August bis Dezember 2013 mit Baden- Württemberg-Stipendium. In Ulm studiere ich Wirtschaftswissenschaften

Mehr