Sa. 8. So. 23. November Rheinisches Lesefest Käpt n Book. Autorenlesungen Familienfeste Kino Theater Workshops. ViVaVostok

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sa. 8. So. 23. November 2014. Rheinisches Lesefest Käpt n Book. Autorenlesungen Familienfeste Kino Theater Workshops. ViVaVostok"

Transkript

1 Autorenlesungen Familienfeste Kino Theater Workshops Sa. 8. So. 23. November 2014 Rheinisches Lesefest Käpt n Book ViVaVostok

2 Inhalt 1 Grußwort der Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen 2 Feste und Veranstaltungen FÜR ALLE 6 Käpt n Book und die Deutsche Post DHL gemeinsam unterwegs zu Wasser und zu Land 7 Käpt n Book und die Deutsche Post DHL gemeinsam unterwegs im Internet 8 Eröffnungsfest in der Bundeskunsthalle 14 Autorenlesungen: 15 Autorinnen, Autoren, Bücher, Termine und Veranstaltungen 61 Sechs Autorinnen und Autoren aus Mittel- und Osteuopa beim Rheinischen Lesefest Käpt n Book 2014 VivaVostok, die Robert Bosch Stiftung und die Internationale Jugendbibliothek 68 Käpt n Book ist international und die Deutsche Welle ein starker Partner 69 Käpt n Book und die Deutsche Welthungerhilfe e.v. Gemeinsames Engagement für Globales Lernen 70 Das Rheinische Lesefest Käpt n Book bei den regionalen Partnern Die großen Familienfeste in der Region 72 Stadtbibliothek Forum Troisdorf 73 Stadtbibliothek Siegburg und Stadtmuseum Siegburg 74 Schloss Homburg, Oberbergischer Kreis 75 Max Ernst Museum Brühl des LVR 76 Wachtberg 78 Glasmuseum Rheinbach 79 Käpt n Book zu Gast in Bonner Museen, in der König Fahad Akademie und in der Brotfabrik 80 Arp Museum Bahnhof Rolandseck 82 Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland 84 Kunstmuseum Bonn 86 Kulturzentrum Brotfabrik 89 Frauenmuseum und KinderAtelier mit internationalem Geschichtenwettbewerb 92 LVR-LandesMuseum Bonn 94 König Fahad Akademie 95 Staunen, schauen und selbst machen: Musik Theater Kinderkino und ein Kunstworkshop 96 Kuno Knallfrosch 97 Kölner Sockenkonzerte und Niekamp Theater Company 98 Figurentheater Petra Schuff und tik theater im keller 99 Theater Marabu 100 Junges Theater Bonn 101 KinderKino Bonn e.v. 103 Workshop mit Marion Grimm-Kirchner 104 Abschlussfest im Deutschen Museum Bonn 108 Veranstalter, Veranstaltungsorte, Mitwirkende 112 Impressum

3 Grußwort der Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen Das Rheinische Lesefest Käpt n Book hat sich im fünften Jahr seiner Geschichte zum Vorzeigeprojekt der regionalen Kulturpolitik des Landes NRW auf der Rheinschiene entwickelt. Keine andere Kooperation bringt 23 Partner zusammen und führt in zwei Wochen 500 Veranstaltungen an 174 verschiedenen Veranstaltungsorten durch. Ich freue mich sehr, dass sich das Rheinische Lesefest damit sogar zu einem der größten Festivals für Kinder- und Jugendliteratur in Deutschland entwickelt hat. 52 bekannte Autorinnen und Autoren aus dem Genre Kinder- und Jugendliteratur sind in diesem Jahr in Bonn und der Region zu Gast. Sie werden 170 Kinder- und Jugendbücher vorstellen. Ein Schwerpunkt des Lesefestes ist nun bereits im dritten Jahr die Zusammenarbeit mit dem Programm Vi- VaVostok der Robert Bosch Stiftung. Käpt n Book hat sechs Autorinnen und Autoren aus Kroatien, der Ukraine, Slowenien, Weißrussland und Polen eingeladen und leistet damit einen wichtigen Beitrag für das Zusammenwachsen mit den Ländern in Mittel- und Osteuropa. Allen Partnerinnen und Partnern, die das wunderbare Festival auch in diesem Jahr wieder möglich gemacht haben, danke ich herzlich und wünsche allen, insbesondere aber den jungen Besucherinnen und Besuchern, viel Spaß beim Rheinischen Lesefest Käpt n Book Ute Schäfer Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen 1

4 Wir freuen uns, neben den zahlreichen Autoren- und Illustratorenlesungen für Schulklassen und andere Gruppen, in diesem Jahr auch wieder viele Veranstaltungen FÜR ALLE im Programm zu haben! Kinderkino FÜR ALLE siehe die Seiten 101 bis 103 Feste in Bonn und der Region FÜR ALLE Sa. 8. November Uhr Schifffahrt auf der MS Moby Dick Eröffnung des Rheinischen Lesefestes mit Käpt n Book Anlegestelle Bundeshaus, Stresemannufer Bonn Uhr Figurentheater Petra Schuff Der kleine Angsthase Deutsche Post AG Post Tower Lounge Bonn So. 9. November Uhr Großes Eröffnungsfest in der Bundeskunsthalle Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland Bonn Sa. 15. November Uhr Lesefesttag in der Stadtbibliothek Forum Troisdorf Stadtbibliothek Forum Troisdorf Troisdorf Uhr Käpt n Book zu Gast im Arp Museum Bahnhof Rolandseck Arp Museum Bahnhof Rolandseck Bonn Uhr Käpt n Book zu Gast im Haus der Geschichte Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland Bonn So. 16. November Uhr Familienfest in der Stadtbibliothek Siegburg gemeinsam mit dem Stadtmuseum Siegburg Stadtbibliothek der Stadtbetriebe Siegburg AöR Siegburg Uhr Käpt n Book zu Gast im Kunstmuseum Kunstmuseum Bonn Bonn Uhr Käpt n Book zu Gast in der Brotfabrik Kulturzentrum Brotfabrik Bonn Uhr Käpt n Book zu Gast auf Schloss Homburg Museum und Forum Schloss Homburg Oberbergischer Kreis Uhr Käpt n Book zu Gast im Frauenmuseum Frauenmuseum Bonn und KinderAtelier Bonn Sa. 22. November Uhr Käpt n Book zu Gast im LVR-LandesMuseum LVR-LandesMuseum Bonn Bonn Uhr Familientag im Max Ernst Museum Brühl des LVR Max Ernst Museum Brühl des LVR Brühl Uhr Käpt n Book zu Gast in der König Fahad Akademie König Fahad Akademie ggmbh Bonn So. 23. November Uhr Beim Teutates! Triumphales Abschlussfest Deutsches Museum Bonn Bonn Uhr Familienkonzert auf Burg Adendorf in Wachtberg Wachtberg

5 Weitere Veranstaltungen FÜR ALLE in Bonn Sa. 8. November 2014 So. 9. November Uhr Theater Jim Knopf Junges Theater Bonn Uhr Theater Jim Knopf Junges Theater Bonn Mo. 10. November 2014 Di. 11. November Uhr Autorenlesung William Sutcliffe Parkbuchhandlung Uhr Autorenlesung Susann Opel-Götz KÖB St. Nikolaus Uhr Autorenlesung William Sutcliffe Junges Theater Bonn Mi. 12. November Uhr Autorenlesung Franziska Gehm Deutsche Katholische Blindenbücherei ggmbh Uhr Autorenlesung Simone Klages EÖB Pauluskirche Uhr Autorenlesung Sabine Zett KÖB St. Cäcilia Uhr Autorenlesung Tamar Dreifuss Gedenkstätte für die Bonner Opfer des Nationalsozialismus An der Synagoge e.v Uhr Autorenlesung Agnes Hammer Haus der Jugend Uhr Autorenlesung Jürgen Seidel August Macke Haus Uhr Autorenlesung Grit Poppe Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland Do. 13. November Uhr Autorenlesung Annette Langen Thalia Buchhandlung im Metropol Uhr Autorenlesung Johannes Groschupf Haus der Jugend Uhr Autorenlesung Artur Klinau Deutsche Welle Fr. 14. November Uhr Autorenlesung Grit Poppe Haus der Jugend Uhr Autorenlesung Franziska Gehm Frauenmuseum Bonn und KinderAtelier Uhr Autorenlesung Thomas Christos Pfarrbücherei St. Gallus in Zusammenarbeit mit der Schülerbücherei GGS Ennertschule Uhr Autorenlesung Annette Langen KÖB Christ König Uhr Szenische Lesung Nicole Wollschlaeger Junges Theater Bonn Uhr Autorenlesung Kirsten Boie Thalia Buchhandlung im Metropol Uhr Theater Pünktchen und Anton Junges Theater Bonn Sa. 15. November Uhr Autorenlesung Kirsten Boie Parkbuchhandlung Uhr Theater Pünktchen und Anton Junges Theater Bonn 3

6 Sa. 15. November Uhr Trickfilm live vertont von Kindern Zar Saltan, Fürst Gwidon und die Wunderinsel Kulturzentrum Brotfabrik Uhr Theaterpremiere Mir nichts dir nichts Theater Marabu Theaterwerkstatt in der Brotfabrik Uhr Theater Pünktchen und Anton Junges Theater Bonn So. 16. November Uhr Theater Pettersson und Findus Junges Theater Bonn Mo. 17. November Uhr Autorenlesung Hedwig Munck KÖB Christ König Uhr Autorenlesung Tobias Bungter EÖB Pauluskirche Di. 18. November Uhr Autorenlesung Anke Kuhl Frauenmuseum Bonn und KinderAtelier Uhr Autorenlesung Thomas Engelhardt Städtischer Kindergarten Botania Uhr Autorenlesung Matthias Sodtke Pfarrbücherei St. Gallus in Zusammenarbeit mit der Schülerbücherei GGS Ennertschule Uhr Autorenlesung Hedwig Munck Münster-Laden und KKG St. Martin Mi. 19. November Uhr Autorenlesung Andrea Petrlik Huseinovic Juco Internationales Familien-Begegnungszentrum Uhr Autorenlesung Hedwig Munck KÖB St. Nikolaus Uhr Autorenlesung Juma Kliebenstein Haus der Jugend Uhr Theater Jim Knopf Junges Theater Bonn Do. 20. November Uhr Autorenlesung Tanya Stewner Thalia Buchhandlung im Metropol Uhr Trickfilm live vertont von Kindern Zar Saltan, Fürst Gwidon und die Wunderinsel tik theater im keller Uhr Autorenlesung Alpan Sagsöz Haus der Jugend Sa. 22. November Uhr Theaterpremiere Der kleine Prinz Junges Theater Bonn Thalia Buchhandlung im Metropol Uhr Theater Jim Knopf Junges Theater Bonn So. 23. November Uhr Theater Der Grüffelo Junges Theater Bonn Uhr Theater Der kleine Prinz Junges Theater Bonn Thalia Buchhandlung im Metropol Uhr Autorenlesung Ute Krause Bonner Kunstverein Uhr Theater Der Grüffelo Junges Theater Bonn Uhr Theater Schreimutter Theater Marabu Theaterwerkstatt in der Brotfabrik

7 Weitere Veranstaltungen FÜR ALLE in der Region Mo. 10. November 2014 Di. 11. November Uhr Autorenlesung J. Ginsbach Max Ernst Museum Brühl des LVR Brühl Uhr Autorenlesung Leo Leowald Jugendzentrum Kerpen-Sindorf Kerpen Uhr Autorenlesung Agnes Hammer Stadtbibliothek Leverkusen Hauptstelle in Wiesdorf Leverkusen Uhr Autorenlesung Natalka Sniadanko Pfarrzentrum St. Rochus Kerpen Uhr Autorenlesung Simone Klages KÖB St. Margareta Adendorf Wachtberg Uhr Autorenlesung Natalka Sniadanko Pfarrzentrum St. Rochus Kerpen Mi. 12. November Uhr Autorenlesung Barbara Friedl-Stocks Max Ernst Museum Brühl des LVR Brühl Uhr Szenische Lesung Nicole Wollschlaeger Jugendzentrum Kerpen-Sindorf Kerpen Uhr Autorenlesung Peter Svetina Stadtbücherei Rösrath Rösrath Do. 13. November Uhr Szenische Lesung Nicole Wollschlaeger Stadtbücherei Brühl Brühl Uhr Figurentheater Petra Schuff Pettersson und Findus Familien-Theaternachmittag im Glasmuseum Rheinbach Rheinbach Uhr Autorenlesung Agnes Hammer Jugendzentrum Kerpen Kerpen Fr. 14. November Uhr Kindermusical Kuno Knallfrosch Kath. Familienzentrum St. Marien in Wachtberg-Berkum Wachtberg Uhr Autorenlesung Agnes Hammer KÖB Fritzdorf Wachtberg Sa. 15. November 2014 So. 16. November Uhr Autorenlesung Usch Luhn Stadtbücherei Rösrath Rösrath Uhr Autorenlesung Tobias Bungter Drehwerk 17/19 GmbH Wachtberg Mo. 17. November Uhr Autorenlesung Th. Engelhardt Kom. Bücherei i. Köllenhof in Ließem Wachtberg Uhr Autorenlesung Annette Langen KÖB St. Patricius Eitorf Uhr Autorenlesung Th. Engelhardt Stadtbücherei St. Martinus Kerpen Di. 18. November 2014 Mi. 19. November Uhr Autorenlesung Tobias Bungter Stadtbücherei Rösrath Rösrath Uhr Autorenlesung Annette Langen Stadtbücherei Burscheid Burscheid Do. 20. November 2014 Fr. 21. November Uhr Autorenlesung Tanya Lieske KÖB Fritzdorf Wachtberg Uhr Autorenlesung Collin McMahon Jugendzentrum Crossover Kerpen 5

8 Käpt n Book und die Deutsche Post DHL gemeinsam unterwegs zu Wasser und zu Land Uhr Abfahrt in Bonn MS Moby Dick Anlegestelle Bundeshaus, Stresemannufer Dauer: 2 Stunden Samstag, 8. November Uhr Schifffahrt auf der MS Moby Dick mit Käpt n Book und Ritter Rost Was für ein Start! In diesem Jahr lädt Euch die Deutsche Post DHL zur traditionellen Eröffnungsschifffahrt des Rheinischen Lesefestes Käpt n Book auf die MS Moby Dick ein. An Bord des imposanten Walfisch- Schiffs begrüßt Euch Käpt n Book höchstpersönlich zum vierten Mal bereits steigt der beliebte Fernseh- und Theaterschauspieler Hanno Friedrich dafür ins fesche Kapitänskostüm. Seinen prall gefüllten Koffer mit Büchern der Lesefestautoren und -autorinnen hat er natürlich auch dabei. Und während der Fahrt über den Rhein feiern wir dann mit Patricia Prawit Pardon! mit Burgfräulein Bö 20 Jahre Ritter Rost. So lange begeistern Ritter Rost, das Burgfräulein und der Drache Koks nämlich schon die Kinder mit ihren Musical-Geschichten. Aber nicht nur zu Wasser hält die Deutsche Post DHL für Euch Überraschungen bereit... Anmeldung für die Schifffahrt siehe unter 6 Samstag, 8. November Uhr Post Tower Lounge Eintritt frei Figurentheater Petra Schuff Der kleine Angsthase W o hat er sich bloß versteckt, der kleine Angsthase? Er ist mit seinem Schmusetuch ganz tief in die kleine Holzkiste gekrochen. Gute-Laune-Musik, slapstickartige Einlagen, zauberhaftes Spiel mit Licht und Schatten: Petra Schuffs Inszenierung will unterhalten und alle Sinne ansprechen auch wenn es um ein ernstes Thema wie Angst geht. Man muss nur den Trick kennen hat schon Opa Hermann zum kleinen Angsthasen gesagt, und Petra Schuff kennt ihn. Für Kinder ab 3 Jahre Siehe Seite 98 Dauer: 50 Minuten

9 Käpt n Book und die Deutsche Post DHL gemeinsam unterwegs im Internet Für die Deutsche Post DHL steht fest: Bildung ist eine wichtige Voraussetzung für ein erfolgreiches und zufriedenes Leben. Daher hat der Konzern es sich mit seinem Programm GoTeach zur Aufgabe gemacht, die Bildungs- und Berufschancen junger Menschen zu verbessern. Und hier kommt das Rheinische Lesefest Käpt n Book ins Spiel, denn auch an ihrem Hauptsitz in Bonn ist die Deutsche Post DHL in vielen Projekten für und mit Jugendlichen aktiv. Seit nunmehr drei Jahren sorgt die Deutsche Post DHL gemeinsam mit der Stadt Bonn dafür, dass kleine und große Lesefans auch im Internet alles Wichtige zu den Veranstaltungen während des Lesefestes, aber auch viele Buchtipps, spannende Informationen zu den Autoren und zahlreiche Bilder finden können: Über die Region hinaus ist die Deutsche Post DHL seit sechs Jahren ein enger Partner beim Welttag des Buches. Gemeinsam mit der Stiftung Lesen wurde das Kinderportal Clixmix ins Leben gerufen, um die Medienkompetenz von Kindern im Grundschulalter zu stärken und ihnen einen gelungenen und sicheren Start in die multimediale Welt zu ermöglichen: Ergänzt werden die lokalen und regionalen Projekte der Deutschen Post DHL durch internationale strategische Partnerschaften. So kooperiert der Konzern mit anerkannten Partnern wie Teach For All und den SOS- Kinderdörfern. Gemeinsam wird das Ziel verfolgt, die Potenziale von Kindern und Jugendlichen unabhängig von ihrer sozialen Herkunft zu entwickeln und ihnen einen besseren Start in die Zukunft zu ermöglichen. 7

10 Sonntag, 9. November bis Uhr Eröffnungsfest in der Bundeskunsthalle 8 Der Astronaut Ed White bei dem ersten Weltraumspaziergang eines Amerikaners während der Gemini-4-Mission am 3. Juni 1965 Foto: NASA

11 Sonntag, 9. November bis Uhr Mit Käpt n Book ferne Galaxien erobern Seid Ihr schon einmal über die Milchstraße getanzt, oder habt Ihr Euch schon mal vom Mond eine Geschichte erzählen lassen? Nein? Dann wird es Zeit! Käpt n Book lädt Euch zum Eröffnungsfest ein, intergalaktischen Lesungen zu lauschen und beim Anschauen der Ausstellung und Selberwerkeln mindestens nach den Sternen zu greifen. Also, Lesefestrakete, fertig zum Abflug! Uhr Eröffnung durch Bernhard Spies Geschäftsführer der Bundeskunsthalle Jürgen Nimptsch Oberbürgermeister der Stadt Bonn Bernd Neuendorf Staatssekretär im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen bis Uhr Festprogramm im Forum Musikalische Lesungen und Marionettentheater Uhr Musikalische Lesung Patricia Prawit Ritter Rost Für Kinder ab 5 Jahre Siehe Seite 45 Patricia Prawit, die Originalstimme von Burgfräulein Bö, feiert mit Euch das Ritter-Rost-Jubiläum. Und dabei wirbelt sie über die Bühne, schlüpft in jede Rolle der Erzählungen, tanzt, hüpft, stampft, wütet, flötet, schimpft, lobt, lacht ja und singt natürlich jede Menge Ritter-Rost-Lieder. 9

12 Niekamp Theater Company Urmel aus dem Eis Uhr Kölner Sockenkonzert So erzählt es der Mond Für Kinder ab 5 Jahre Siehe Seite 97 Sabine Wolf erzählt vom Mond. Bei diesem Sockenkonzert nähert Ihr Euch dem Mond auf ganz eigene Weise. Ihr hört Geschichten, die der Mond erzählt, er erklärt, dass die Menschen sich gern Geschichten über den Himmel ausdenken. Diesmal aber sind es die Himmelsbewohner, die ihre eigenen Geschichten über sich und die Welt erzählen, und manchmal ist dabei nicht alles so, wie es scheint. Auf dieser Reise begleiten uns Sabine Wolf als Erzählerin und das Oboenensemble CORDAVENTO, dabei geht es mal rasant, mal nachdenklich und auch mal verträumt zu Uhr Marionettentheater Niekamp Theater Company Urmel aus dem Eis Für Kinder ab 4 Jahre Siehe Seite 97 Auf der Südseeinsel Titiwu gibt es sprechende Tiere. Kein Wunder, denn sie werden von Professor Tibatong unterrichtet, der vor vielen Jahren seine Heimat Pumpolonien verließ. Eines Tages wird ein Eisblock an Land gespült, in dem ein riesiges Ei eingefroren ist. Und aus diesem Ei schlüpft ein lebendiges Urmel. Es beginnt ein spannendes Abenteuer, denn König Futsch aus Pampolonien will das Urmel einfangen und in einen Zoo bringen. 10 So erzählt es der Mond Kölner Sockenkonzert bis Uhr Autorenlesungen in der Bundeskunsthalle Autorenlesungen Usch Luhn Brigit Hasselbusch Julia Ginsbach Simone Klages Susann Opel-Götz Thomas Christos Alpan Sagsöz Ulli Schubert Mitmachlesungen Annette Langen Karin Wendland Musikalische Lesung Patricia Prawit

13 Ein schnell rotierendes Schwarzes Loch (Künstlerische Darstellung), 2013 NASA/JPL-Caltech Ausstellung in der Bundeskunsthalle 3. Oktober 2014 bis 22. Februar 2015 OUTER SPACE. FASZINATION WELTRAUM Kommt und fliegt zusammen mit uns ins Weltall! Mit der Ausstellung Outer Space. Faszination Weltraum erforschen wir, warum der Weltraum schon immer ein Ort war, der Menschen begeistert hat, egal ob Künstler oder Wissenschaftler. Ob sie den Sternenhimmel malten, ferne Planeten durch ein Fernrohr erforschten oder eine Rakete bauten und zum Mond flogen, die Reise durchs Universum war in allen Zeiten ein Traum der Menschheit. Wie sieht ein echter Raumanzug aus? Wie laut ist ein Raketenstart? Wie fotografiert man ein UFO? Können Gänse zum Mond fliegen? Was ist Weltraumschrott? Und wie werden Licht und Schatten gemalt? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen findet Ihr in den zwölf Kapiteln der Ausstellung. Eine spannende Reise durch Kunst, Kulturgeschichte und Wissenschaft erwartet Euch ab dem 3. Oktober in der Bundeskunsthalle. Gut anschnallen, und los geht s in ! Peter Sauerer, Weltbild, 2014, Thomas Rehbein Galerie, Köln 11

14 Workshops und Führungen zur Ausstellung bis Uhr Mitmachaktion zur Ausstellung OUTER SPACE. FASZINATION WELTRAUM TANZ DER PLANETEN Jeder Planet zieht seine eigenen Bahnen im Weltraum. Manchmal kommt es vor, dass sich die Planeten einander annähern und zu tanzen scheinen. Mit kleinen Robotern, die ihre Kreise ziehen, und anderen Materialien erschafft Ihr einzigartige Umlaufbahnen auf Papier. Lasst Euch von der Wissenschaft und Kunst über das Weltall inspirieren und entdeckt, wie die Planeten tanzen! bis Uhr Familienführungen in der Ausstellung OUTER SPACE. FASZINATION WELTRAUM MIT DER RAKETE DEN WELTRAUM EROBERN Take-off! Wer hätte gedacht, dass der erste Raketen-Countdown vor 85 Jahren in einem Film gezählt wurde? Doch wie läuft ein Raketenstart heute tatsächlich ab? In der Ausstellung seht Ihr Raumanzüge von Kosmonauten, Raumfahrzeuge und entdeckt gemeinsam Raumstationen. Ihr erfahrt, warum Affen, Hunde und sogar eine Biene in den Weltraum geflogen sind. Und Ihr entdeckt Planeten in der Tiefe unserer Galaxie und betrachtet Mondstaub aus nächster Nähe. Wir gehen den Fragen nach, wie man sich vor langer Zeit die Geburt der Milchstraße erklärt hat, ob es Droiden aus Science-Fiction-Filmen wie R2-D2 gibt und was eine UFO-Forscherin so treibt. Spannende Entdeckungen warten auf Euch! bis Uhr Kunstvermittler/-innen in der Ausstellung OUTER SPACE. FASZINATION WELTRAUM 12 Den ganzen Tag könnt Ihr unseren Kunstvermittlerinnen und -vermittlern in der Ausstellung Löcher in den Bauch fragen und mit ihnen über spannende Themen diskutieren.

15 Sonntag, 9. November bis Uhr Eröffnungsfest in der Bundeskunsthalle Uhr Familienführungen durch die Ausstellung Mit der Rakete den Weltraum erobern Uhr Mitmachaktion Tanz der Planeten Für Kinder und Erwachsene Foyer Uhr Kunstvermittlerinnen und -vermittler in der Ausstellung Outer Space. Faszination Weltraum Uhr Musikalische Lesung Patricia Prawit Für Kinder ab 5 Jahre Forum Uhr Autorenlesung Usch Luhn Für Kinder ab 3 Jahre Bibliothek Uhr Autorenlesung Brigit Hasselbusch Für Kinder ab 6 Jahre Workshopraum Uhr Autorenlesung Julia Ginsbach Für Kinder ab 5 Jahre Lounge Uhr Mitmachlesung Annette Langen Für Kinder ab 5 Jahre Echoraum Uhr Mitmachlesung Karin Wendland Für Kinder ab 4 Jahre Bibliothek Uhr Autorenlesung Simone Klages Für Kinder ab 4 Jahre Workshopraum Uhr Autorenlesung Susann Opel-Götz Für Kinder ab 5 Jahre Lounge Uhr Autorenlesung Usch Luhn Für Kinder ab 3 Jahre Bibliothek Uhr Autorenlesung Thomas Christos Für Kinder ab 6 Jahre Echoraum Uhr Sockenkonzert So erzählt es der Mond Für Kinder ab 5 Jahre Forum Uhr Mitmachlesung Annette Langen Für Kinder ab 5 Jahre Lounge Uhr Autorenlesung Brigit Hasselbusch Für Kinder ab 6 Jahre Workshopraum Uhr Autorenlesung Alpan Sagsöz Für Kinder ab 11 Jahre Echoraum Uhr Marionettentheater Urmel aus dem Eis Für Kinder ab 4 Jahre Forum Uhr Autorenlesung Ulli Schubert Für Kinder ab 7 Jahre Lounge Uhr Mitmachlesung Karin Wendland Für Kinder ab 4 Jahre Bibliothek Uhr Autorenlesung Julia Ginsbach Für Kinder ab 5 Jahre Lounge Uhr Autorenlesung Thomas Christos Für Kinder ab 6 Jahre Workshopraum Uhr Autorenlesung Susann Opel-Götz Für Kinder ab 5 Jahre Echoraum 13

16 Autorenlesungen in Alfter Bad Honnef Bergisch Gladbach Bonn Bornheim Brühl Burscheid Eitorf Gummersbach Hennef Kerpen Königswinter Leverkusen Meckenheim Neuss Oberbergischer Kreis Rheinbach Rösrath Siegburg Troisdorf Wachtberg Waldbröl Windeck 14

17 Isabel Abedi und Eduardo Macedo laden zu einer musikalischen Lesung ein: Und hier kommt Tante Lisbeth! Band 1 ab 4 Jahre Hier kommt Lola! Band 1 und Lola-Extras im Koffer ab 9 Jahre Lola und die einzige Zeugin Band 9 ab 9 Jahre Isabel Abedi, 1967 geboren, arbeitete zunächst als Werbetexterin und schrieb abends Geschichten für Kinder. Ihr Traum, davon eines Tages leben zu können, hat sich erfüllt. Inzwischen ist Isabel Abedi Kinderbuchautorin aus Leidenschaft. Viele ihrer Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt und mit Preisen ausgezeichnet. Isabel Abedi lebt heute mit ihrem Mann Eduardo Macedo und zwei Töchtern in Hamburg und genau wie bei LOLA kommt auch in ihrer Familie der Papai aus Brasilien! Eduardo Macedo begleitet Isabel Abedi als Sänger und Gitarrist auch zu Lesungen aus ihren Büchern. Er hat auch die Musik der Lola -Hörbücher komponiert. Und hier kommt Tante Lisbeth!: Tante Lisbeth ist vier Jahre alt und eine richtig echte Tante. Du sagst, das geht nicht? Dann warte mal ab, bis du Tante Lisbeth kennenlernst. Sie ist bestimmt die kleinste und frechste Tante der Welt. Ob sie mit grünen Weintrauben schießt, wilde Wasserdrachen erobert oder im Kindergarten einen echten Schlumpfeisstreit besiegt langweilig wird es mit Tante Lisbeth sicher nie! Hier kommt Lola!: Willkommen in Lolas Welt! Lola hat einen brasilianischen Vater, eine 80 Zentimeter große Tante und ein paar Millionen Fans, wenn sie sich nachts in die berühmte Sängerin Jacky Jones verwandelt. Was Lola nicht hat, ist eine beste Freundin und die wünscht sie sich am allermeisten! Dieser Lola-Koffer enthält: den ersten Lola-Band, ein Kartenspiel, einen Leuchtstift und einen Handyanhänger. Lola und die einzige Zeugin: Wie wird aus einer vollen Windel, einem gebrochenen Bein, einem verschollenen Vater, einer Ratte im Klo und einem unheimlichen Nachbarn eine aufregende Feriengeschichte? Auf die Antwort wäre Lola nicht mal in ihren kühnsten Träumen gekommen obwohl sie gerade dort an ihrer Schriftstellerkarriere arbeitet. Zumal das gebrochene Bein ihr gehört und damit all ihre anderen spannenden Ferienpläne flachfallen. Aus lauter Langeweile beobachtet Lola die anderen Mieter und sammelt dabei Stoff für einen fulminant guten Krimi Termine und Veranstaltungsorte Uhr König Fahad Akademie ggmbh Bonn Uhr LVR-LandesMuseum Bonn Bonn Uhr Deutsches Museum Bonn Bonn 15

18 Kirsten Boie liest aus: Leinen los, Seeräubermoses Abenteuer 2 ab 6 Jahre Schwarze Lügen ab 12 Jahre Es gibt Dinge, die kann man nicht erzählen ab 14 Jahre 16 Kirsten Boie, 1950 in Hamburg geboren, hat rund 100 Bücher geschrieben, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden wurde sie für ihr Gesamtwerk mit dem Sonderpreis des Deutschen Jungendliteraturpreises, 2008 mit dem Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet. Im Oktober 2011 erhielt Kirsten Boie vom Bundespräsidenten das Verdienstkreuz 1. Klasse. Für Es gibt Dinge, die kann man nicht erzählen wurde sie mit dem LUCHS Kinder- und Jugendbuchpreis des Jahres 2013 geehrt. Leinen los, Seeräubermoses: Moses denkt sehnsüchtig an die Zeit zurück, als sie noch ein Seeräubermädchen auf der Wüsten Walli und keine vornehme Prinzessin war. Wie gern würde sie sich auf die Jagd nach dem gestohlenen Blutrubin machen, aber Prinzessinnen dürfen das nicht. Da trifft es sich fast günstig, dass gleich zwei Fremde behaupten, nicht Moses, sondern ihre Töchter seien die wahre Prinzessin. Mast- und Schotbruch! Da kann Moses doch gleich wieder Seeräuber werden! Schwarze Lügen: Als ihr Stiefvater ihre Klarinette zerstört, reißt die 15-jährige Melody von zu Hause aus. Zur gleichen Zeit wird ihr Bruder beschuldigt, eine Bank überfallen zu haben nicht zuletzt wegen seiner dunklen Hautfarbe. Was Melody nicht weiß: Die verschwundene Beute befindet sich in ihrer Tasche. Für Melody und ihre ganze Familie wird es gefährlich. Es gibt Dinge, die kann man nicht erzählen: Lungiles kleine Schwester Jabu braucht neue Schuhe, damit sie weiter die Schule besuchen darf. Da niemand Lungiles geflochtene Matten kaufen will, verkauft sie ihren Körper. Thulani spricht manchmal nachts mit seiner Mutter, die neben der Hütte begraben ist. Er könnte eigentlich zur Schule gehen, da Waisen kein Schulgeld bezahlen müssen. Aber niemand hilft ihm, den Totenschein zu besorgen. Poetisch, erschütternd und berührend erzählt Kirsten Boie vier Geschichten von Kindern in Afrika, die viel zu schnell erwachsen werden. Termine und Veranstaltungsorte Uhr Deutsche Welthungerhilfe e.v. Bonn und Uhr Uhr Thalia Buchhandlung im Metropol Bonn Uhr Parkbuchhandlung Bonn Uhr Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland Bonn Uhr Kulturzentrum Brotfabrik Bonn Uhr Kunstmuseum Bonn Bonn

19 Tobias Bungter liest aus: Leo & Leo Mann mit Hund Ein Rätselkrimi, Fall 1 ab 8 Jahre Leo & Leo Kaspirov der Pinguin Ein Rätselkrimi, Fall 5 ab 8 Jahre Leo & Leo Der Spatz von Paris Ein Rätselkrimi, Fall 6 ab 8 Jahre Tobias Bungter, geboren 1974 in Bonn, studierte Literaturwissenschaft in Bonn und Journalismus in London. Er schreibt Bücher, Hörspiele und Theaterstücke und arbeitet als Journalist und Regisseur. Der Autor lebt in Berlin. Leo & Leo Mann mit Hund: Ein mysteriöser Auftraggeber, ein Hamster mit wilden Ideen und der gefährlichste Verbrecher der Welt: Kaum haben die Zwillinge Leonie und Leonard den Detektivclub Leo & Leo gegründet, da befinden sie sich auch schon mitten in ihrem ersten Abenteuer. Leo & Leo Kaspirov der Pinguin: Das Detektiv-Duo Leo & Leo verschlägt es in die eisigen Weiten der Arktis. Denn dort ist ein Pinguin aufgetaucht, der einen Hinweis liefern könnte auf die sensationelle Entdeckung des weltberühmten Forschers Sir Humphrey Bottleneck, dessen Expeditionsschiff Schneewittchen vor langer Zeit verschollen ist. Wird es Leo & Leo gelingen, dieses Geheimnis zu lüften? Leo & Leo Der Spatz von Paris: Eine Universität für Gangster und Ganoven, das geheimnisvolle Medaillon einer Baronesse und ein Spatz, der ganz Paris auf den Kopf stellt: In ihrem sechsten Abenteuer reisen die jungen Detektive Leo und Leo in die Stadt der Liebe und Diebe. Wird es ihnen gelingen, die finsteren Pläne der Luzifera van Hell zu durchkreuzen? Kann Krusos Rattenkostüm den bösen Mops Grotto täuschen? Und wie bestellt man eigentlich zwei Croissants auf Gaunerfranzösisch? Termine und Veranstaltungsorte Uhr Kulturzentrum Brotfabrik Bonn Uhr Drehwerk 17/19 GmbH Wachtberg-Adendorf Uhr Stadtbibliothek Hennef Hennef Uhr EÖB Erlöser-Kirchengem. im Axenfeldhaus Bonn Uhr EÖB Pauluskirche Bonn Uhr KÖB Aegidienberg Bad Honnef Uhr Kath. Öffentliche Büchereien des Pfarrverbandes Bad Honnef Bad Honnef Uhr Stadtbücherei Rösrath Rösrath Uhr KÖB St. Severin Bonn Uhr KÖB St. Cäcilia Bonn Uhr Stadtteil- und Gesamtschulbib. Beuel-Ost Bonn Uhr Öffentl. Bücherei St. Johannes d.t. Meckenheim und Uhr Uhr Max Ernst Museum Brühl des LVR Brühl 17

20 Thomas Christos liest aus: Sina Säbelzahn und das Dino-Ei ab 6 Jahre Orbis Abenteuer Ein kleiner Roboter lässt es scheppern! Band 2 ab 6 Jahre Die Rosenkohlbande E-Book ab 8 Jahre Thomas Christos heißt eigentlich Christos Yiannopoulos und wurde 1957 in Patras, Griechenland, geboren. Nach dem Studium hat er Drehbücher fürs Fernsehen geschrieben. Heute lebt er in Düsseldorf und erfindet am liebsten Geschichten. Sina Säbelzahn und das Dino-Ei: Die Zwillinge Lucy und Nik trauen ihren Augen kaum, als Sina plötzlich vor ihnen steht. Mit Felljacke und Faustkeil ist sie aus Versehen in die falsche Zeit geraten. Und nicht nur das: Sie hat etwas mitgebracht. Ein Ei! Sozusagen ein steinzeitliches Überraschungsei. Was wohl daraus schlüpfen mag? Orbis Abenteuer Ein kleiner Roboter lässt es scheppern!: Einen Roboter zum Freund zu haben ist toll! Denn Orbi ist nicht nur ein superschlauer Erfinder, er ist immer gut gelaunt und hilfsbereit. Mit seiner Hilfe können Linus und Frederike verhindern, dass ein wertvoller Ritterschatz geraubt wird. Die Rosenkohlbande: Linus glaubt, dass sich die ganze Welt gegen ihn verschworen hat. Sein Vater ignoriert ihn, seine ältere Schwester beklaut ihn, seine Nachbarin beschimpft ihn, und der Klassenstärkste, Kevin, terrorisiert ihn. Eines Tages hat Linus genug... Termine und Veranstaltungsorte Uhr Kunst- und Ausstellungshalle der und Uhr Bundesrepublik Deutschland Bonn Uhr KÖB Christ König Bonn Uhr KÖB St. Nikolaus Bonn Uhr EÖB Erlöser-Kirchengem. im Axenfeldhaus Bonn Uhr KÖB Herz Jesu Bonn Uhr EÖB Oberkassel Bonn Uhr Frauenmuseum Bonn Bonn Uhr Stadtbücherei Berg. Gladbach Bergisch Gladbach Uhr Stadtteilbibliothek Endenich Bonn Uhr KÖB St. Laurentius Bonn Uhr Pfarrbücherei St. Gallus Bonn Uhr Kulturzentrum Brotfabrik Bonn Uhr Stadtbücherei Waldbröl Waldbröl und Uhr Uhr Bezirksbibliothek Beuel Bonn Uhr LVR-LandesMuseum Bonn Bonn Uhr König Fahad Akademie ggmbh Bonn Uhr Deutsches Museum Bonn Bonn

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson ist die musikalische Senkrechtstarterin des Jahres. Die sympathische Schlagersängerin aus Düsseldorf konnte in den vergangenen Monaten

Mehr

Kultur-Newsletter Kulturelle Bildung in Gießen Nr. 7 im Schuljahr 2015/2016

Kultur-Newsletter Kulturelle Bildung in Gießen Nr. 7 im Schuljahr 2015/2016 Staatliches Schulamt für den Landkreis Gießen/Vogelsbergkreis Kultur-Newsletter Kulturelle Bildung in Gießen Nr. 7 im Schuljahr 2015/2016 Fachberatung Kulturelle Bildung und Praxis Michael Meyer michael.meyer@kultus.hessen.de

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2

Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Meine Füße sind der Rollstuhl M 2 Margit wird jeden Morgen um sieben Uhr wach. Sie sitzt müde im Bett und beginnt sich allein anzuziehen. Das ist schwer für sie. Sie braucht dafür sehr lange Zeit. Dann

Mehr

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer Aufgabe 1 Πωσ λζγεται η γλώςςα 1. Man kommt aus Korea und spricht 2. Man kommt aus Bulgarien und spricht 3. Man kommt aus Albanien und spricht 4. Man kommt aus China und spricht 5. Man kommt aus Norwegen

Mehr

Militzke Verlag. Muster / Nicht als Kopiervorlage freigegeben. 1. Ich entdecke mich. Was ich im Spiegel sehe

Militzke Verlag. Muster / Nicht als Kopiervorlage freigegeben. 1. Ich entdecke mich. Was ich im Spiegel sehe 1. Ich entdecke mich Was ich im Spiegel sehe Wieder einmal betrachtet sich Pauline im Spiegel. Ist mein Bauch nicht zu dick? Sind meine Arme zu lang? Sehe ich besser aus als Klara? Soll ich vielleicht

Mehr

Deutsch als. Leo SIGNATUR: 438.75. INHALT: Anna und. auch. Tel. +52 55 4445 4662

Deutsch als. Leo SIGNATUR: 438.75. INHALT: Anna und. auch. Tel. +52 55 4445 4662 Scherling, Theo: Der 80. Geburtstag Fremdsprache Stufe 1 (ab ISBN 978-3-12-606406-4; vormals ISBN 978-3-468-49748-3 INHALT: Das Au-pair-Mädchen Arlette verdreht allen den Kopf und vergisst beinahe den

Mehr

Wie wir einen Neuen in die Klasse bekommen, der heißt Französisch und ist meine Rettung

Wie wir einen Neuen in die Klasse bekommen, der heißt Französisch und ist meine Rettung 1. Kapitel Wie wir einen Neuen in die Klasse bekommen, der heißt Französisch und ist meine Rettung Und ich hatte mir doch wirklich fest vorgenommen, meine Hausaufgaben zu machen. Aber immer kommt mir was

Mehr

Der verrückte Rothaarige

Der verrückte Rothaarige Der verrückte Rothaarige In der südfranzösischen Stadt Arles gab es am Morgen des 24. Dezember 1888 große Aufregung: Etliche Bürger der Stadt waren auf den Beinen und hatten sich vor dem Haus eines Malers

Mehr

Brüderchen und Schwesterchen

Brüderchen und Schwesterchen Brüderchen und Schwesterchen (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Einem Mädchen und einem Jungen war die Mutter gestorben. Die Stiefmutter war nicht gut zu den beiden Kindern. Darum sagte der Junge

Mehr

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen.

Die Höhle ist ein großes, tiefes Loch im Felsen. Das tapfere Schneiderlein (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Es ist Sommer. Die Sonne scheint schön warm. Ein Schneider sitzt am Fenster und näht. Er freut sich über das schöne Wetter.

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript 2014 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, wohnt deine Schwester immer noch in England? Ja, sie arbeitet

Mehr

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches Personen und Persönliches A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs 6 1/2 1 a) Bitte hören Sie und ergänzen Sie die Tabelle mit den wichtigsten Informationen. Name Abdullah Claire Philipp Elena Heimatland

Mehr

Der alte Mann Pivo Deinert

Der alte Mann Pivo Deinert Der alte Mann Pivo Deinert He... Du... Lach doch mal! Nein, sagte der alte Mann ernst. Nur ein ganz kleines bisschen. Nein. Ich hab keine Lust. Steffi verstand den alten Mann nicht, der grimmig auf der

Mehr

Anne Frank, ihr Leben

Anne Frank, ihr Leben Anne Frank, ihr Leben Am 12. Juni 1929 wird in Deutschland ein Mädchen geboren. Es ist ein glückliches Mädchen. Sie hat einen Vater und eine Mutter, die sie beide lieben. Sie hat eine Schwester, die in

Mehr

Leseprobe. Florian Freistetter. Der Komet im Cocktailglas. Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt. ISBN (Buch): 978-3-446-43505-6

Leseprobe. Florian Freistetter. Der Komet im Cocktailglas. Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt. ISBN (Buch): 978-3-446-43505-6 Leseprobe Florian Freistetter Der Komet im Cocktailglas Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt ISBN (Buch): 978-3-446-43505-6 ISBN (E-Book): 978-3-446-43506-3 Weitere Informationen oder Bestellungen unter

Mehr

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 CODENUMMER:.. SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 Anfänger I. Lies bitte die zwei Anzeigen. Anzeige 1 Lernstudio Nachhilfe Probleme in Mathematik, Englisch, Deutsch? Physik nicht verstanden, Chemie zu schwer?

Mehr

1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es

1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es 1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es darin geht. Versuche eine kurze Inhaltsangabe zu schreiben,

Mehr

Und was uns betrifft, da erfinden wir uns einfach gegenseitig.

Und was uns betrifft, da erfinden wir uns einfach gegenseitig. Freier Fall 1 Der einzige Mensch Der einzige Mensch bin ich Der einzige Mensch bin ich an deem ich versuchen kann zu beobachten wie es geht wenn man sich in ihn hineinversetzt. Ich bin der einzige Mensch

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31]

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] * MC:SUBJECT * file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] Kicker bauen eigenes Stadion Die Fußballschule von Hannover 96 war gleich

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Beginners. ( Section I Listening) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Beginners. ( Section I Listening) Transcript 2015 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Beginners ( Section I Listening) Transcript Familiarisation Text Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans am Wochenende kommt. Er muss in deinem Zimmer schlafen

Mehr

http://d-nb.info/840760612

http://d-nb.info/840760612 Eine ganz normale Familie 18 Wann gibt es Ferien? 20 Von den drei Weisen aus dem Morgenland 22 Sternsinger unterwegs 23 Wie Gott den Samuel rief 26 Geschichten in der Bibel 27 Morgens früh aufstehen? 29

Mehr

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben?

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben? 815 2380 2360 2317 2297 1 2 3 4 9. A Kannst du jetzt anrufen? Du rufst an. Will er jetzt nicht arbeiten? Er arbeitet jetzt nicht. Kann ich ab und zu nicht anrufen? Ich rufe ab und zu an. Wollen wir morgens

Mehr

Tim. und das Geheimnis der blauen Pfote

Tim. und das Geheimnis der blauen Pfote Tim und das Geheimnis der blauen Pfote 2 3 Guten Tag! Ich bin Tim, ein kleines Eichhörnchen. Ich lebe im Wald von Boizibar mit meinem Papa, meiner Mama, und meiner kleinen Schwester Jenny. Mein Haus sitzt

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

Veranstaltungen. Januar Juni 2016. Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr. 55 61381 Friedrichsdorf

Veranstaltungen. Januar Juni 2016. Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr. 55 61381 Friedrichsdorf Veranstaltungen Januar Juni 2016 Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr. 55 61381 Friedrichsdorf Veranstaltungen für Kinder VORLESESTUNDE Am ersten Donnerstag im Monat gibt es um 15.30 Uhr Leseminis

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu.

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu. Freundschaft 1 a Die beste Freundin von Vera ist Nilgün. Leider gehen sie nicht in dieselbe Klasse, aber in der Freizeit sind sie immer zusammen. Am liebsten unterhalten sie sich über das Thema Jungen.

Mehr

Deine Kinder Lars & Laura

Deine Kinder Lars & Laura Bitte Hör auf! Deine Kinder Lars & Laura Dieses Buch gehört: Dieses Buch ist von: DHS Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. Westring 2, 59065 Hamm Tel. 02381/9015-0 Fax: 02381/9015-30 e-mail: info@dhs.de

Mehr

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt.

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt. Leseverstehen TEST 1 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte 0. Martin Berger kommt aus Deutschland Bielefeld. Sein bester Freund ist Paul, der auch so alt ist wie seine Schwester

Mehr

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika?

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika? Zusammenfassung: Da Annika noch nicht weiß, was sie studieren möchte, wird ihr bei einem Besuch in Augsburg die Zentrale Studienberatung, die auch bei der Wahl des Studienfachs hilft, empfohlen. Annika

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Valentinstag Segnungsfeier für Paare

Valentinstag Segnungsfeier für Paare Valentinstag Segnungsfeier für Paare Einzug: Instrumental Einleitung Es ist Unglück sagt die Berechnung Es ist nichts als Schmerz sagt die Angst Es ist aussichtslos sagt die Einsicht Es ist was es ist

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28)

Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28) Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28) Irgendwann kommt dann die Station, wo ich aussteigen muss. Der Typ steigt mit mir aus. Ich will mich von ihm verabschieden. Aber der meint, dass er

Mehr

GESPRÄCH ÜBER BÜCHER KINDHEIT UND JUGEND LITERARISCH

GESPRÄCH ÜBER BÜCHER KINDHEIT UND JUGEND LITERARISCH WWU Germanistisches Institut Hindenburgplatz 34 48149 Münster Prof. Dr. Marion Bönnighausen Dr. Johannes Berning Hindenburgplatz 34 48143 Münster Ansprechpartnerin Rabea Schalow Tel. +49 251 83-39312 Fax

Mehr

Baustelle Erste Liebe

Baustelle Erste Liebe Geschrieben von: Ute Horn & Daniel Horn Baustelle Erste Liebe : Fur Teens Für alle, die es wissen wollen! Inhalt Inhalt Danke................................................... 5 Vorwort...................................................

Mehr

Eine Reizwortgeschichte schreiben

Eine Reizwortgeschichte schreiben Eine Reizwortgeschichte schreiben Reizwörter sind besonders wichtige Wörter. Zu diesen wichtigen Wörtern kann man Geschichten schreiben. a) Lies dir die beiden Geschichten aufmerksam durch! Geschichte

Mehr

Die Lerche aus Leipzig

Die Lerche aus Leipzig Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig 1. Auflage 1 5 4 3 2 2013 12

Mehr

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Kapitel 1 S. 7 1. Was macht Frau Tischbein in ihrem Haus? 2. Wer ist bei ihr? 3. Wohin soll Emil fahren? 4. Wie heisst die

Mehr

So ich glaub, das war s. Heut kommt keiner mehr. Es ist ja auch schon dunkel. Da ist bestimmt niemand mehr unterwegs.

So ich glaub, das war s. Heut kommt keiner mehr. Es ist ja auch schon dunkel. Da ist bestimmt niemand mehr unterwegs. Kategorie Stichwort Titel Inhaltsangabe Verfasser email Einmal im Monat Krippenspiel Der von Bethlehem Rollenspiel zur Weihnachtsgeschichte Doris und Tobias Brock doris.tobias.brock@t-online.de Der Kaiser

Mehr

Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt?

Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt? Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt? Wenn Du heute ins Lexikon schaust, dann findest du etliche Definitionen zu Legasthenie. Und alle sind anders. Je nachdem, in welches Lexikon du schaust.

Mehr

Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben

Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben Du möchtest dein Leben bewusst und sinnerfüllt gestalten? Auf den nächsten Seiten findest du 5 Geheimnisse, die mir auf meinem Weg geholfen haben.

Mehr

(aus dem Vorwort für Kinder, in: AB HEUTE BIN ICH STARK- VORLESEGESCHICHTEN, DIE SELBSTBEWUSST MACHEN, ISBN )

(aus dem Vorwort für Kinder, in: AB HEUTE BIN ICH STARK- VORLESEGESCHICHTEN, DIE SELBSTBEWUSST MACHEN, ISBN ) Interview für Kinder 1 Liebe Kinder, vorgelesen zu bekommen ist eine tolle Sache! Die Erwachsenen müssen sich ganz auf Euch einlassen, sich ganz für Euch Zeit nehmen. Wenn sie es richtig machen wollen,

Mehr

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule Info-Box Bestell-Nummer: 3024 Komödie: 3 Bilder Bühnenbild: 1 Spielzeit: 30 Min. Rollen variabel 23 Mädchen und Jungen (kann mit Doppelrollen reduziert werden) Rollensatz: 8 Hefte Preis Rollensatz: 65,00

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 2: Die Geburtstagsfeier

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 2: Die Geburtstagsfeier Manuskript Jojo muss ihren Geburtstagskuchen nicht alleine essen. Zu dem wichtigen Geschäftstermin muss sie am nächsten Tag trotzdem fahren. Das ist kein Grund, nicht zu feiern. Doch ein Partygast feiert

Mehr

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter?

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Für Kinder ab 9 Jahren Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Intro: LASS UNS REDEN

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Intro: LASS UNS REDEN Übung 1: sprechen Löse diese Aufgabe, bevor du dir das Video anschaust. Die Verben reden, sagen und erzählen sind Synonyme für sprechen, die aber in unterschiedlichen Situationen und unterschiedlichen

Mehr

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren MOBI KIDS Einsteigen bitte! Mit Vincent die VAG erleben. empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren Hallo Kinder, bestimmt seid ihr schon mal mit euren Eltern oder Großeltern gemeinsam Bus, Straßenbahn oder U-Bahn

Mehr

VORANSICHT. Mit freundlichen Grüßen worauf es beim Briefeschreiben ankommt Schriftliche Kommunikation beherrschen und mit anderen in Kontakt treten

VORANSICHT. Mit freundlichen Grüßen worauf es beim Briefeschreiben ankommt Schriftliche Kommunikation beherrschen und mit anderen in Kontakt treten II Schreiben Texte verfassen Beitrag 18 Mit freundlichen Grüßen 1 von 24 Mit freundlichen Grüßen worauf es beim Briefeschreiben ankommt Schriftliche Kommunikation beherrschen und mit anderen in Kontakt

Mehr

Pädagogische Hinweise

Pädagogische Hinweise übergreifendes Lernziel Pädagogische Hinweise D: Eine Mitteilung schriftlich verfassen D 1 / 31 Schwierigkeitsgrad 1 Lernbereich Eine Mitteilungen verfassen konkretes Lernziel 1 Eine Mitteilung mit einfachen

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun!

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun! unseren Vorstellungen Angst. Ich liebe, was ist: Ich liebe Krankheit und Gesundheit, Kommen und Gehen, Leben und Tod. Für mich sind Leben und Tod gleich. Die Wirklichkeit ist gut. Deshalb muss auch der

Mehr

Sibylle Mall // Medya & Dilan

Sibylle Mall // Medya & Dilan Sibylle Mall // Medya & Dilan Dilan 1993 geboren in Bruchsal, Kurdin, lebt in einer Hochhaussiedlung in Leverkusen, vier Brüder, drei Schwestern, Hauptschulabschluss 2010, Cousine und beste Freundin von

Mehr

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache Begrüßung Lied: Daniel Kallauch in Einfach Spitze ; 150 Knallersongs für Kinder; Seite 14 Das Singen mit begleitenden Gesten ist gut möglich Eingangsvotum

Mehr

Des Kaisers neue Kleider

Des Kaisers neue Kleider Des Kaisers neue Kleider (Dänisches Märchen nach H. Chr. Andersen) Es war einmal. Vor vielen, vielen Jahren lebte einmal ein Kaiser. Er war sehr stolz und eitel. Er interessierte sich nicht für das Regieren,

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Noch mehr Fragen an Juma Kliebenstein Interview Teil II

Noch mehr Fragen an Juma Kliebenstein Interview Teil II F. Krug: Frau Kliebenstein, wie schön, dass Sie sich Zeit nehmen, den Antolin-Lesern noch weitere Fragen zu beantworten. J. Kliebenstein: Gerne. F. Krug: Woher kommen die Ideen für all ihre Bücher? J.

Mehr

Kommentartext Medien sinnvoll nutzen

Kommentartext Medien sinnvoll nutzen Kommentartext Medien sinnvoll nutzen 1. Kapitel: Wir alle nutzen Medien Das ist ein Computer. Und da ist einer. Auch das hier ist ein Computer. Wir alle kennen Computer und haben vielleicht auch schon

Mehr

Lösungen. Leseverstehen

Lösungen. Leseverstehen Lösungen 1 Teil 1: 1A, 2E, 3H, 4B, 5F Teil 2: 6B (Z.7-9), 7C (Z.47-50), 8A (Z.2-3/14-17), 9B (Z.23-26), 10A (Z.18-20) Teil 3: 11D, 12K,13I,14-, 15E, 16J, 17G, 18-, 19F, 20L Teil 1: 21B, 22B, 23A, 24A,

Mehr

Krippenspiel Weihnachten der Tiere

Krippenspiel Weihnachten der Tiere Krippenspiel Weihnachten der Tiere Charaktere Josef, Maria, Stall-Schafe, Katze, Engel, Stern, Hund, Hirte Szene 1 Auf der Bühne der Stall mit Katze. KATZE Es ist Weihnachten! Hier in meiner Scheune. Wo

Mehr

Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Den Weg gehen musst Du selbst. Aber mit diesen Tipps wird es Dir leichter fallen!

Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Den Weg gehen musst Du selbst. Aber mit diesen Tipps wird es Dir leichter fallen! Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Eben hast Du bereits gelesen, dass es Wege aus der Arbeit- Zeit- Aufgaben- Falle gibt. Und Du bist bereit die notwendigen Schritte zu gehen. Deswegen

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien DaF Klasse/Kurs: Thema: Perfekt 9 A Übung 9.1: 1) Die Kinder gehen heute Nachmittag ins Kino. 2) Am Wochenende fährt Familie Müller an die Ostsee. 3) Der Vater holt seinen Sohn aus dem Copyright Kindergarten

Mehr

Sonntag, 10. November 2013 10.00 bis 18.00 Uhr Eröffnungsfest in der. Bundeskunsthalle

Sonntag, 10. November 2013 10.00 bis 18.00 Uhr Eröffnungsfest in der. Bundeskunsthalle Sonntag, 10. November 2013 10.00 bis 18.00 Uhr Eröffnungsfest in der Bundeskunsthalle 4 Sonntag, 10. November 2013 10.00 bis 18.00 Uhr Rheinisches Lesefest Käpt n Book Bundeskunsthalle, klar zum Feiern!

Mehr

ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2008-2009

ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2008-2009 ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2008-2009 Μάθημα: ΓΕΡΜΑΝΙΚΑ Επίπεδο: 3 Διάρκεια: 2 ώρες Ημερομηνία:

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1

OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1 OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1 DIE HAUPTPERSONEN Stelle die vier Hauptpersonen vor! (Siehe Seite 5) Helmut Müller:..... Bea Braun:..... Felix Neumann:..... Bruno:..... OKTOBERFEST - GLOSSAR Schreibe

Mehr

wenn Francesca mir zu erklären versuchte, dass sie mich mit ihren Foppereien eigentlich gar nicht verärgern wollten.»non ti preoccupare mach dir

wenn Francesca mir zu erklären versuchte, dass sie mich mit ihren Foppereien eigentlich gar nicht verärgern wollten.»non ti preoccupare mach dir wenn Francesca mir zu erklären versuchte, dass sie mich mit ihren Foppereien eigentlich gar nicht verärgern wollten.»non ti preoccupare mach dir keine Gedanken. Die Neckereien sind ihre Art, dir zu sagen,

Mehr

Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! 2 Hör-Bilder-Buch (3082)

Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! 2 Hör-Bilder-Buch (3082) Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! 2 Hör-Bilder-Buch (3082) Seite 8 In der Schule Die Kinder arbeiten am Computer. Zwei Mädchen beobachten die Fische im Aquarium. Das Mädchen schreibt

Mehr

Radio D Folge 10. Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese. Szene 1: Im Restaurant. Erkennungsmelodie des RSK

Radio D Folge 10. Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese. Szene 1: Im Restaurant. Erkennungsmelodie des RSK Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese Radio D Folge 10 Erkennungsmelodie des RSK Titelmusik Radio D Herzlich willkommen zur zehnten Folge des Radiosprachkurses Radio D. Wie Sie sich vielleicht

Mehr

TEIL A: SCHRIFTLICHER AUSDRUCK

TEIL A: SCHRIFTLICHER AUSDRUCK ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΠΑΙΔΕΙΑΣ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2014-2015 Μάθημα: Γερμανικά Επίπεδο: Ε1(ενήλικες) Διάρκεια:

Mehr

Der professionelle Gesprächsaufbau

Der professionelle Gesprächsaufbau 2 Der professionelle Gesprächsaufbau Nach einer unruhigen Nacht wird Kimba am nächsten Morgen durch das Klingeln seines Handys geweckt. Noch müde blinzelnd erkennt er, dass sein Freund Lono anruft. Da

Mehr

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Quick Guide The Smart Coach Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Was macht einen Smart Coach aus? Vor einer Weile habe ich das Buch Smart Business Concepts gelesen, das ich wirklich

Mehr

Die Bücherschaffenden der Lesewoche. Kathrin Schärer

Die Bücherschaffenden der Lesewoche. Kathrin Schärer Die Bücherschaffenden der Lesewoche Kathrin Schärer Geboren1969 in Basel. Ausbildung als Zeichen- und Werklehrerin an der Hochschule für Gestaltung Basel. Sie unterrichtet an einer Sprachheilschule und

Mehr

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Sede di: Nome: HÖRVERSTEHEN:. / 42 P. LESEVERSTEHEN:. / 35 P. SCHREIBEN 1 + 2:. / 48 P. NOTE: NOTE: NOTE: GESAMTNOTE SCHRIFTLICHE PRÜFUNG: Hörverstehen 30 Min. 42

Mehr

Nicaragua. Wo die Menschen leben Mehr als die Hälfte der Menschen lebt in Städten. Denn auf dem Land gibt es wenig Arbeit.

Nicaragua. Wo die Menschen leben Mehr als die Hälfte der Menschen lebt in Städten. Denn auf dem Land gibt es wenig Arbeit. Nicaragua Nicaragua ist ein Land in Mittel-Amerika. Mittel-Amerika liegt zwischen Nord-Amerika und Süd-Amerika. Die Haupt-Stadt von Nicaragua heißt Managua. In Nicaragua leben ungefähr 6 Millionen Menschen.

Mehr

Er ist auch ein sehr tolerantes Kind und nimmt andere Kinder so wie sie sind.

Er ist auch ein sehr tolerantes Kind und nimmt andere Kinder so wie sie sind. 4.a PDF zur Hördatei ADHS in unserer Familie 3. Positive Eigenschaften Joe Kennedy Was schätzen Sie an Ihren Kindern ganz besonders? Frau Mink Mein Sohn ist ein sehr sonniges Kind, er ist eigentlich immer

Mehr

8.Kommuniongruppenstunde Thema: Beichte

8.Kommuniongruppenstunde Thema: Beichte 8.Kommuniongruppenstunde Thema: Beichte Ziel der Stunde: Die Kinder erkennen den Wert der Beichte. Sie bereiten sich auf die Erstbeichte beim Pfarrer vor. Material: Spiegel in einer Schachtel Teppich,

Mehr

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining 1. Jana schreibt an Luisa einen Brief. Lesen Sie die Briefteile und bringen Sie sie in die richtige Reihenfolge. Liebe Luisa, D viel über dich gesprochen. Wir

Mehr

Wer kriegt den Johannes?

Wer kriegt den Johannes? Wer kriegt den Johannes? Arbeitsblätter zum extrabuch von Monika Zorn Wer kriegt den Johannes? Arbeitsblätter Auf den Blättern sind Fragen zur Geschichte Wer kriegt den Johannes? Schlage das Buch auf und

Mehr

Interview mit Ingo Siegner

Interview mit Ingo Siegner F. Krug: Herr Siegner, kennen Sie Antolin? Herr Siegner: Ja, das kenne ich. Davon haben mir Kinder erzählt, schon vor Jahren. Ingo, deine Bücher sind auch bei Antolin, weißt du das? berichteten sie mir

Mehr

Meine lieben Leserinnen und Leser,

Meine lieben Leserinnen und Leser, Meine lieben Leserinnen und Leser, Banfora, Okt. 2014 die Zeit vergeht hier wirklich wie im Flug und ich werde nun beginnen, euch ein wenig von meinen Erlebnissen, Gefühlen und Eindrücken zu erzählen.

Mehr

Ehre, Ehre sei Gott in der Höhe, Ehre! Und Friede auf Erden (3 mal), Friede den Menschen, die Gott lieben.

Ehre, Ehre sei Gott in der Höhe, Ehre! Und Friede auf Erden (3 mal), Friede den Menschen, die Gott lieben. 01 Instrumentalstück 02 Dank dem Herrn Eingangslied Und ihm danken tausend Mal für alles, was er mir gab. Für die Kinder, die mein Herz erfüllen. danke, Herr, für das Leben und deine ganze Schöpfung. für

Mehr

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch Mimis Eltern trennen sich... Eltern auch Diese Broschüre sowie die Illustrationen wurden im Rahmen einer Projektarbeit von Franziska Johann - Studentin B.A. Soziale Arbeit, KatHO NRW erstellt. Nachdruck

Mehr

Nina. 2. Ninas Mutter lebt nicht mit Nina und der Familie zusammen. Warum könnte das so sein? Vermute. Vielleicht ist sie. Möglicherweise.

Nina. 2. Ninas Mutter lebt nicht mit Nina und der Familie zusammen. Warum könnte das so sein? Vermute. Vielleicht ist sie. Möglicherweise. Seite 1 von 6 1. Hier siehst du Bilder von Nina und den Personen, mit denen Nina zusammenwohnt. Schau dir die Szene an und versuche, die Zitate im Kasten den Bildern zuzuordnen. Zu jedem Bild gehören zwei

Mehr

O L Y M P I Á D A v německém jazyce. Kategorie 2.A, 2.B. školní rok 2005/2006

O L Y M P I Á D A v německém jazyce. Kategorie 2.A, 2.B. školní rok 2005/2006 O L Y M P I Á D A v německém jazyce Kategorie 2.A, 2.B školní rok 2005/2006 Jméno a příjmení: Škola: Tausche einen Buchstaben in einen anderen um und du bekommst ein neues Wort! Beispiel: das Bein der

Mehr

Die drei??? Band 29 Monsterpilze

Die drei??? Band 29 Monsterpilze Die drei??? Band 29 Monsterpilze Erzähler: Es war gerade mal sieben Uhr, als Justus Jonas müde aus seinem Bett kroch und zum Fenster trottete. Eigentlich konnte ihn nichts aus den Träumen reißen, außer

Mehr

ΚΠγ B spezial Transkriptionen Test 9 (B1+B2)

ΚΠγ B spezial Transkriptionen Test 9 (B1+B2) Track 8 AUFGABE 1 Sie hören drei Ausschnitte aus Radiosendungen. Sie beziehen sich auf unterschiedliche Themen (A-E). Sie hören jeden Ausschnitt nur einmal. Um welche Themen handelt es sich? Kreuzen Sie

Mehr

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus Bruder Bruder Bruder Bruder Ferien Ferien Ferien Ferien Eltern Eltern Eltern Eltern Schwester Schwester Schwester Schwester Woche Woche Woche Woche Welt Welt Welt Welt Schule Schule Schule Schule Kind

Mehr

Wenn der Papa die Mama haut

Wenn der Papa die Mama haut Pixie_Umschlag2 22:48 Uhr Herausgegeben von: Seite 1 Wenn der Papa die Mama haut Sicherheitstipps für Mädchen und Jungen Landesarbeitsgemeinschaft Autonomer Frauenhäuser Nordrhein-Westfalen Postfach 50

Mehr

Übungen zum Thema Perfekt 1.Kurs Deutsch

Übungen zum Thema Perfekt 1.Kurs Deutsch Übungen zum Thema Perfekt 1.Kurs Deutsch 1. Ergänzen Sie. ich habe geduscht ich bin gelaufen du hast geduscht du bist gelaufen er/sie/es hat geduscht er/sie/es ist gelaufen wir haben geduscht wir sind

Mehr