musikerlebnis Konzertvorschau April-Juni 2012 wer hören will, kann was erleben Foto: Céline Moinet Francois Sechet

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "musikerlebnis Konzertvorschau www.musikerlebnis.de April-Juni 2012 wer hören will, kann was erleben Foto: Céline Moinet Francois Sechet"

Transkript

1 musikerlebnis Philharmonie im Gasteig Allerheiligen-Hofkirche, Herkulessaal, Brunnenhof der Residenz, Klosterkirche St. Anna u.a. Konzertvorschau April-Juni 2012 Foto: Céline Moinet Francois Sechet wer hören will, kann was erleben

2 Münchener Bach-Chor Bach Collegium München The King s Singers Ben Wright

3 April 2012 Fr, Philharmonie im Gasteig 14 Uhr Matthäus-Passion Ruth Ziesak Sopran Anne-Carolyn Schlüter Alt Bernhard Berchtold Tenor Tylor Duncan Bass Martin Mitterrutzner Evangelist Jochen Kupfer Christus Domsingknaben & Mädchenkantorei am Münchner Dom Münchener Bach-Chor Bach Collegium München Hansjörg Albrecht Cembalo & Leitung J. S. Bach Matthäus-Passion, BWV / 44 / 54 / 64 / 74 / 84 Sa, Klosterkirche St. Anna, Lehel 20 Uhr Musica Sacra Florian Sonnleitner Violine Peter Wöpke Violoncello Robert Scheingraber Cembalo und Orgel Werke von Geminiani, Biber, Caix d`hervelois, Rheinberger, Richard Strauss 25 auf allen Plätzen So, Allerheiligen-Hofkirche der Residenz 11 Uhr Bassnachtigall & Wolkenpumpe Ingolf Turban Violine Reiner Ginzel Violoncello Dag Jensen Fagott N.N. Bariton Peter Sadlo Schlagzeug Studierende der Hochschule für Musik und Theater München Mendelssohn Streichquintett, B-Dur, op. 87 Schulhoff Die Bassnachtigall für Kontrafagott solo Schulhoff Die Wolkenpumpe für Baritonstimme, Klarinette, Fagott, Trompete, Kontrabass und Schlagzeug Raff Sextett, op / 27 / 34 3

4 Lautten Compagney Berlin

5 April/Mai 2012 Di, Herkulessaal der Residenz 20 Uhr Tzimon Barto Klavier Liszt Paganini-Etüden Brahms Paganini-Variationen, Heft I und II Chopin Andante spianato et Grande Polonaise brillante, Es-Dur, op / 33 / 38 / 43 / 48 / 52 Do, Carl-Orff-Saal im Gasteig 20 Uhr Latin Tango Zoe Tiganouria Akkordeon Generalis Stylianos Schlagzeug Ilias Argyropoulus Klavier Giorgos Roulos Bass 18 / 28 / 38 Fr, Herkulessaal der Residenz 20 Uhr Die Kunst der Fuge Ton Koopman & Tini Mathot Cembalo J. S. Bach Die Kunst der Fuge, BWV / 30 / 35 / 40 / 45 / 50 Fr, Allerheiligen-Hofkirche der Residenz 20 Uhr Concertino München Florian Sonnleitner, Jürgen Besig Violine Jürgen Weber, Roland Metzger Viola Peter Wöpke Violoncello Mozart Streichquintett, c-moll, KV 406 Mendelssohn Streichquintett Nr. 1, A-Dur, op. 18 Brahms Streichquintett Nr. 2, G-Dur, op / 26 / 30 / 34 / 40 / 46 Sa, Herkulessaal der Residenz 20 Uhr Timeless Lautten Compagney Berlin Karola Elßner Saxophon Peter Bauer Marimbaphon Heike Hennig Choreographie Wolfgang Katschner Konzept & Leitung Musik von Merula und Glass 28 / 33 / 38 / 43 / 48 / 55 5

6 Peter Sadlo

7 Mai 2012 Mo, Philharmonie im Gasteig 20 Uhr Beethovens Siebte Prague Philharmonia Vladimir Spivakov Violine & Leitung Beethoven Symphonie Nr. 7, A-Dur, op. 92 Mozart Violinkonzert Nr. 2, D-Dur, KV 211 Ouvertüre zu La Clemenza di Tito 30 / 38 / 46 / 54 / 62 / 70 Mi, Allerheiligen-Hofkirche der Residenz 20 Uhr Bach, Rhythm & More Peter Sadlo & Friends: Peter Sadlo, Andreas Csok, Claudio Estay, Kyril Stoyanov, Carlos Vera Percussion Bach Italienisches Konzert (1. und 3. Satz) Preludio (Violin-Partita Nr. 3) Präludium, c-moll (Wohltemperiertes Klavier I) Glentworth Blues for Gilbert Sadlo Variation on Fuga CII Benetti Piazzolino-1 Stoyanov Madrigal and Bulgarian Dance Sima The blues thing Corea Spain 24 / 30 / 34 / 38 / 42 / 46 Di, Herkulessaal der Residenz 20 Uhr Virtuose Trompetenklänge aus Italien Laura Vukobratovic Trompete Attila Szegedi Trompete Florian Sonnleitner Violine Bach Collegium München Christian Kabitz Cembalo & Leitung Franceschini Sonata a 7 con due Trombe Torelli Sonata in D für Trompete, Streicher und B.c. Vivaldi Concerto con due Trombe, C-Dur Tartini Violinkonzert, E-Dur, D / 32 / 38 / 44 / 50 / 54 So, Allerheiligen-Hofkirche der Residenz 11 Uhr Frühling in Wien Olaf Dreßler Klavier Ulf Rodenhäuser Klarinette Hariolf Schlichtig Viola Mozart Kegelstatt-Trio, Es-Dur, KV 449 Bruch Vier Stücke aus op. 83 Smit Trio Uhl Kleines Konzert 20 / 27 / 34

8 François Leleux

9 Mai/Juni 2012 Mo, Herkulessaal der Residenz 20 Uhr Liszt Klavierabend Enrico Pace Klavier Liszt aus Années de Pèlerinage : Première Année (Suisse) und Deuxième Année (Italie) 28 / 33 / 38 / 43 / 48 / 52 Di, Allerheiligen Hofkirche der Residenz 20 Uhr Concert Royal Céline Moinet Oboe Hansjörg Albrecht Cembalo Couperin Concert Royal für Oboe und Cembalo Nr. 1 & Nr. 7 J. S. Bach Italienisches Konzert für Cembalo, BWV 971 Sonate für Oboe und Cembalo, BWV 1030b Chromatische Fantasie und Fuge für Cembalo Telemann Sonate für Oboe und Cembalo, a-moll Fantasie für Oboe, fis-moll, Nr. 10 Händel Passacaille für Cembalo, g-moll 24 / 33 / 41 So, Allerheiligen-Hofkirche der Residenz 11 Uhr Bläservirtuosen Andrea Lieberknecht Flöte François Leleux Oboe Ulf Rodenhäuser Klarinette Dag Jensen Fagott Johannes Hinterholzer Horn Studierende der Hochschule für Musik und Theater München Strauss Serenade, Es-Dur, op. 7 Klein Divertimento für Bläser Hartmann Tanz-Suite für Klarinette, Fagott, Trompete, Horn und Posaune Raff Sinfonietta, op / 27 / 34 9

10 Jane Archibald Foto

11 Juni 2012 So, Philharmonie im Gasteig 20 Uhr Jane Archibald singt Mozart Opernarien Jane Archibald Sopran Camerata Salzburg Louis Langrée Leitung Haydn Ouvertüre zu L isola disabitata Sinfonie Nr. 104, D-Dur (7. Londoner Sinfonie) Mozart Martern aller Arten und Traurigkeit ward mir zum Lose (aus Die Entführung aus dem Serail ) Tiger! Wetze nur die Klauen und Ruhe sanft, mein holdes Leben (aus Zaide Vorrei spiegarvi, oh Dio, KV / 38 / 46 / 53 / 60 / 67 So, Alte Hofkapelle der Residenz 18 Uhr Barocke Violinsonaten Von Böhmens Hain und Flur bis zum Berliner Hof Friedrichs des Großen Gudrun Schaumann Violine Angelika Hörtler Violoncello Wolfgang Brunner historisches Cembalo (Kopie nach Michael Mietke ca. 1720) Werke von Biber, Froberger, Johann Paul von Westhoff, J. S. Bach, Johann Gottlieb Graun und Franz Benda 20 / 25 / 35 Eine Veranstaltung von Anima concertante Sa, Innenhof der Glyptothek 21 Uhr Open Air Nachtkonzert Mozart Serenade Bläserkonzerte Andrea Lieberknecht Flöte Ulf Rodenhäuser Klarinette Dag Jensen Fagott Johannes Hinterholzer Horn Kammerorchester der Hochschule für Musik und Theater München Gottfried Schneider Violine & Leitung Mozart Kleine Nachtmusik, Flötenkonzert, Fagottkonzert, Klarinettenkonzert, Konzertante Sinfonie 32,00 11

12 Foto

13 Brunnenhof Open Air`12 Sa, Brunnenhof der Residenz 20 Uhr Wiener Nacht Soiree de Vienne Münchner Salonorchester Tibor Jonas Julian Riem Klavier Philipp Jonas Solovioline Tibor Jonas Leitung Werke von Strauß, Tschaikowsky, Godard, Strauß, Brahms u.a. 26 / 32 / 38 / 44 / 50 / VIP 60 * Mo, Brunnenhof der Residenz 20 Uhr Fools Garden Peter Freudenthaler Gesang Volker Hinkel Gitarre Dirk Blümlein Bass Claus Müller Drums Lemon Tree, Best Of und die Neue CD 24 / 28/ 32 / 36 / 40 / VIP 48 nur open Air Di, Brunnenhof der Residenz 20 Uhr BalkanJazz Wladigeroff Brothers & Band Alexander Wladigeroff Trompete/Horn Konstantin Wladigeroff Klavier Vladimir Karparov Tenor/Saxophon Linda Mancheva Violoncello Juan Garcia Herreros Bass Stoyan Yankulov Drums/Tapan 23 / 28 / 33 / 37 / 41 / VIP 49 ** Sa, Brunnenhof der Residenz 20 Uhr Italienische Nacht Glanzvoller Barock Münchener Bach-Chor Bach Collegium München Hansjörg Albrecht Leitung Albinoni Konzert für Trompete und Orchester Vivaldi Dixit Dominus für Sopran, Alt, Chor und Orchester, Psalm 109, RV 595 Domine ad adjuvandum me festina für Doppelchor und Doppelorchester, RV 593 Gloria für Sopran, Alt, Chor und Orchester, D-Dur, RV 580 Corelli Concerto grosso, c-moll, op. 6 Nr. 3 Concerto grosso, F-Dur op. 6 Nr / 32 / 38 / 42 / 48 / VIP 58 * 13

14 Gabriela Montero

15 Brunnenhof Open Air`12 Mo, Brunnenhof der Residenz 20 Uhr The Girl From Ipanema Hommage à Stan Getz & Astrud Gilberto Veranstalter: EuropaClassic GmbH 33 auf allen Plätzen ** Fr, Brunnenhof der Residenz 20 Uhr Global Kryner Coverstories Sabine Stieger Gesang Christof Spörk Klarinette / Gesang Martin Temmel Posaune Edi Köhldorfer Gitarre Anton Sauprügl Akkordeon Markus Pechmann Trompete 23 / 28 / 33 / 37 / 41 / VIP 49 nur open Air Mo, Brunnenhof der Residenz 20 Uhr Gabriela Montero Klavier Das Improvisations-Wunder aus Venezuela! Johannes Brahms Intermezzo, op. 117 Franz Liszt Sonate, h-moll, S. 178 Improvisationen nach Zurufen aus dem Publikum 32 / 37 / 42 / 50 / 58 / VIP 66 * So, Brunnenhof der Residenz 20 Uhr Best of Frank Sinatra! Sinatra Tribute Band & Max Neissendorfer Veranstalter: EuropaClassic GmbH 33 / 37 / 41 / 45 / 49 / VIP 55 ** Mo, Brunnenhof der Residenz 20 Uhr Festliche Trompetenmusik an europäischen Höfen Kompositionen von Charpentier, Händel, Lully, Telemann 29 / 33 / 33 / 42 / 48 / 52 / VIP 58 * 15

16 Gocoo Drummers Foto

17 Brunnenhof Open Air`12 Fr, Brunnenhof der Residenz 20 Uhr Japans Magic Drummers Gocoo 35 auf allen Plätzen * Sa, Brunnenhof der Residenz 20 Uhr Next Generation of Buena Vista Die zweite Generation des Buena Vista Social Club! Soneros de Verdad Luis Frank Arias Mosquera Vocals Mayito Rivera Vocals Cotó Juan de la Cruz Antomarchi Tres Cubano Alexander Vivo Garcia Barrera Percussion Vocals Lazaro Amauri Oviedo Dilout Trumpet/Vocals Carlos Querol Aldana Guitar/Vocals Fabian Sirgado Perez Percussion Vocals Nicolas Alberto Sirgado Bass/Vocals 30 / 40 / VIP 50 nur open Air Ausweichmöglichkeit: * Herkulessaal der Residenz München ** Allerheiligen-Hofkirche der Residenz München Bitte beachten Sie: Sollte der Spielort aus witterungsbedingten Gründen unbespielbar sein, besteht bei einigen Konzerten die Ausweichmöglichkeit in den Herkulessaal oder die Allerheiligen-Hofkirche der Residenz München. Der Veranstalter entscheidet vor Ort, ob und wann das Konzert verlegt wird. Konzerte, die mit nur Open Air gekennzeichnet sind, finden nur Open Air und bei jeder Witterung statt. Hat das Konzert mindestens 45 Minuten oder bis zur Pause Open Air stattgefunden und muss danach witterungsbedingt ganz abgebrochen werden, gilt es insgesamt als durchgeführt. Sollte die Aufführung vor der Pause abgebrochen werden, wird das Eintrittsgeld dort, wo Sie die Karten erworben haben, rückerstattet. Eine Auszahlung am Konzertabend ist leider nicht möglich. Nur die Sitzplätze der 1. Kategorie und VIP -Karten sind nummeriert. VIP - Karten beinhalten neben einem numme rier ten Platz der 1. Kategorie ein Glas Champagner und das Programmheft. Innerhalb der Kategorien II / III / IV / V / VI besteht freie Platzwahl. Einlass ist eine Stunde vor Konzertbeginn. 17

18 Trio Zimmermann Frank Peter Zimmermann Antoine Tamestit Neu Christian Poltéra Mozart Divertimento für Violine, Viola und Violoncello, KV 563 Schubert Streichtrio, B-Dur, D 471 Bestellnummer: BIS-SACD-1817 Violinkonzert mit dem Orchestra Sinfonica N della RAI unter John Storgards, Violinsonate Enrico Pace (Klavier) Frisch im Tonfall und voller Spielfreude (Fono Forum) EBENFALLS ERHÄLTLICH: Peter Tschaikowsky & Max Bruch: Violinkonze Mit freundlicher Unterstützung der Mit freundlicher Unterstützung und der und Anzeige_Zimmermann_96x297.indd 1 Morricone dirigiert Morricone Münchner Rundfunkorchester Die Highlights der Filmmusik vom Oscar-Preisträger 2007 (2 CDs) Ennio Morricone Bestellnummer: ob Die CD wurde produziert von: From Bach to Brubeck Dave Brubeck Quartet Anthony & Joseph Paratore Klavier Bach Collegium München Bach Konzert für zwei Klaviere und Orchester, c-moll, BWV 1060 Brubeck Jazz Selection & Points on Jazz (2 CDs) Bestellnummer: ob Bestellung unter oder Tel (kostenfrei) 18

19 KULTUR- FÖRDERUNG? DA HABEN WIR DOCH GERNE UNSERE HAND IM SPIEL. GRÜNDUNG WACHSTUM INNOVATION UMWELTSCHUTZ STABILISIERUNG Selbst wer über größte Virtuosität vefügt, kann eine helfende Hand gebrauchen. Deshalb unterstützen wir junge Musiker, bildende Künstler, Filmemacher kurz alle, die das kulturelle Leben Bayerns bereichern und unverwechselbar machen. Zum Beispiel den Bratschisten Nils Mönkemeyer. Warum wir uns für ihn und andere Talente einsetzen? Weil wir uns als Förderbank nicht nur unserer finanziellen Verantwortung bewusst sind. Sondern auch unserer kulturellen. Damit machbar wird, was denkbar ist. Nils Mönkemeyer

20 Ticketservice Beratung und Bestellung musikerlebnis ist eine Marke der Tonicale Musik & Event GmbH Leonrodstraße München Ticket-Telefon (kostenfrei) und Fax (kostenfrei) Mo bis Do 9 bis 17 Uhr Fr 9 bis 15 Uhr Ticketvorverkauf in München Einzelkarten für alle hier angebotenen Konzerte erhalten Sie auch bei allen bekannten Vorverkaufsstellen (zzgl. Vorverkaufsgebühren). München Ticket Tel (14 Ct./min., Mobilfunkpreise können abweichen) oder Süddeutsche Zeitung Tickets Tel (3,9 ct./min., Mobilfunkpreis max. 42 Ct./Min.) Restkarten erhalten Sie jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn an der Abendkasse vor Ort. Bestellbedingungen Bezahlung Ihrer Rechnung durch Überweisung Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express) Bankeinzugsverfahren, das jederzeit widerrufen werden kann Die Platzvergabe erfolgt nach Bestplatz-Auswahl. Aus verwaltungstechnischen Gründen ist es uns leider nicht möglich, Auftragsbestätigungen zu versenden. Die Bearbeitungsgebühr beträgt 4,00. Bei Bezahlung per Bankeinzug ermäßigt sich diese auf 3,00. Die Ticketsystemgebühr beträgt 1,30 pro Ticket und wird auf die genannten Konzertkartenpreise aufgeschlagen. Ermäßigungen errechnen sich vom Konzertkartenpreis ohne Gebühren. Mehrere Ermäßigungsarten werden nicht zusammengerechnet, es gilt allein die günstigste. Eine nachträgliche Ermäßigung oder Kartenrückgabe ist nicht möglich. 20 Foto

21 # Bestellformular Per Fax (kostenfrei: ) oder per Post: Ich möchte folgende Einzelkarte(n) bestellen: Anzahl... Karte(n) à... für das Konzert am... Anzahl... Karte(n) à... für das Konzert am... Anzahl... Karte(n) à... für das Konzert am... Anzahl... Karte(n) à... für das Konzert am... Anzahl... Karte(n) à... für das Konzert am... Anzahl... Karte(n) à... für das Konzert am... Falls in der von mir gewünschten Kategorie keine Karte(n) mehr verfüg bar ist/sind, bin ich mit der m nächst höheren m nächst tieferen Kategorie einverstanden (bitte ankreuzen). m Ja, ich möchte in Zukunft über spezielle Aktionen und Vorzugsangebote von musikerlebnis informiert werden! Die Bestellung bezahle ich per: m Bankeinzug (um 1,00 ermäßigte Bearbeitungsgebühr) Hiermit erteile ich bis auf Widerruf der Tonicale Musik & Event GmbH die Einzugsermächtigung, mein Konto mit den jeweiligen Rechnungsbeträgen für schriftliche und telefonische Bestellungen zu belasten: Kontonummer:... BLZ:... Name der Bank:... Kontoinhaber:... m Überweisung (nach Rechnungsstellung) Kreditkarte m Visa m Mastercard m American Express Nummer... gültig bis... Ich habe die genannten Bestellbedingungen zur Kenntnis genommen und akzeptiert.... Datum Unterschrift 21

22 musikerlebnis Tonicale Musik & Event GmbH Leonrodstraße München Bestellformular per Post bitte in einem Briefumschlag versenden. Absender (bitte in Druckschrift ausfüllen): Name... Vorname... Straße... PLZ/Ort... Tel. (privat): Tel. (tagsüber):... Foto

23 Tipps & Tricks Ihre persönliche Wunschkonzertreihe Sie möchten Ihre Konzertauswahl individuell und flexibel treffen? Stellen Sie sich Ihre Wunschkonzerte aus unserem Angebot ganz persönlich zusammen und profitieren Sie auch hier. Es lohnt sich: Ab 3 verschiedenen Konzerten = 10 % Ermäßigung Ab 5 verschiedenen Konzerten = 15 % Ermäßigung Ab 8 verschiedenen Konzerten = 20 % Ermäßigung Gruppenermäßigungen Verbringen Sie doch mit Ihren Verwandten und Freunden einen gemeinsamen Konzertabend: Als Gruppe von mindestens acht Personen erhalten Sie im Vorverkauf über unser Büro eine Ermäßigung von 10 %! Geschenkgutschein Die klassische Variante: Den Wert bestimmen Sie! Jeden Betrag ab 30,00 können Sie wählen. Der Gutschein ist ab Ausstellungsdatum 3 Jahre gültig und kann für alle verfügbaren Konzerte oder CD/DVD-Produktionen von musikerlebnis eingelöst werden. Programmänderungen Gegen Programmänderungen ist kein Veranstalter gefeit. Sie sind nicht beabsichtigt, falls sie doch einmal eintreten, werden wir Sie wenn möglich rechtzeitig benachrichtigen. IMPRESSUM Herausgeber musikerlebnis ist eine Marke der Tonicale Musik & Event GmbH Leonrodstraße München Tel: (089) Fax: (089) Geschäftsführer Helmut Pauli Konzertorganisation Markus Pietrass Management Bach Collegium München Doris Golling Presse Dr. Ulrike Keil Konzertservice Anja Pohl, Verena Hambrecht Art Director Bina Witte-Jekel Fotonachweise Celine Moinet Francois-Sechet, Peter Sadlo Priska Ketterer, Francois Leleux Uwe Arens, Jane Archibald John Rennison, Brunnenhof Hannes Magerstaedt, Gabriela Montero Sheila Rock Redaktionsschluss (Änderungen vorbehalten!) 23

24 musikerlebnis Brunnenhof Open Air 12 Alle Konzerte beginnen um 20 Uhr. Sa, Wiener Nacht Soiree de Vienne* Münchner Salonorchester Tibor Jonas Werke von Strauß, Tschaikowsky, Godard, Strauß, Brahms u.a. Mo, Fools Garden Lemon Tree, Best Of und die Neue CD Di, BalkanJazz ** Wladigeroff Brothers & Band Sa, Italienische Nacht Glanzvoller Barock* Werke von Albinoni, Vivaldi und Corelli Mo, The Girl From Ipanema ** Hommage à Stan Getz & Astrud Gilberto Fr, Global Kryner Coverstories: Welthits neu interpretiert Mo, Gabriela Montero Klavier* Das Improvisations-Wunder aus Venezuela So, Best of Frank Sinatra!** Sinatra Tribute Band & Max Neissendorfer Mo, Festliche Trompetenmusik an europäischen Höfen* Musikalische Reise an die mächtigen Höfe der Barockzeit Fr, Sa, Japans Magic Drummers GOCOO* Ein explosives Musik-Spektakel mit 40 Taiko-Drums Next Generation of Buena Vista Eine Nacht in Cuba mit Soneros de Verdad Bei schlechtem Wetter Ausweichmöglichkeit: * Herkulessaal,** Allerheiligen-Hofkirche der Residenz München Karten beim Veranstalter: Tel (kostenfrei) und an allen Vorverkaufsstellen wer hören will, kann was erleben

W.A. Mozart: Die Klavierkonzerte

W.A. Mozart: Die Klavierkonzerte 1 Ein Köchel der Klavierkonzerte von Stefan Schaub 2005 Eine Ergänzung zur CD Nr. 7 Juwelen der Inspiration: Die Klavierkonzerte von Mozart aus der Reihe KlassikKennenLernen (Naxos NX 8.520045) Ein Problem

Mehr

BERLINER SCHLOSSKONZERTE 2015 Klassische Konzerte in historischem Ambiente GESAMTPROGRAMM Oktober 2015 Neujahr 2016

BERLINER SCHLOSSKONZERTE 2015 Klassische Konzerte in historischem Ambiente GESAMTPROGRAMM Oktober 2015 Neujahr 2016 SCHLOSS KÖPENICK - AURORASAAL - Samstag, 3. Oktober 2015 16:00 Uhr DAS KLAVIERTRIO 5 Anton Dvorak: Klaviertrio B-Dur op. 21 Felix Mendelssohn-Bartholdy: Klaviertrio d-moll op. 49 SCHLOSS KÖPENICK - AURORASAAL

Mehr

ORCHESTERNOTEN. Seite 1 von6

ORCHESTERNOTEN. Seite 1 von6 Albinoni Tammaso op. 7 Nr. 6 Albrechtsberger Concerto für Orgel und Streicher Bach Carl Ph.E. Sinfonie Nr. 3 Bach Johann Ludwig Ouvertüren-Suite G-Dur Bach Johann Sebastian Klavierkonzert BWV 1056 Bach

Mehr

solist sein Klassik zum Mitspielen mit Play-along-CDs Über 200 CDs mit originaler Instrumental- oder Orchesterbegleitung

solist sein Klassik zum Mitspielen mit Play-along-CDs Über 200 CDs mit originaler Instrumental- oder Orchesterbegleitung solist sein Klassik zum Mitspielen mit Play-along-CDs Über 200 CDs mit originaler Instrumental- oder Orchesterbegleitung Katalog 2011 2 Inhaltsverzeichnis Vorwort 3 Klassik zum MItspielen Klavier Violine

Mehr

Pflichtstücke, Wahlstücke, Orchesterstellen fürs SJSO-Probespiel Morceaux imposés, morceaux à choix, traits d orchestre pour l auditon

Pflichtstücke, Wahlstücke, Orchesterstellen fürs SJSO-Probespiel Morceaux imposés, morceaux à choix, traits d orchestre pour l auditon Pflichtstücke, Wahlstücke, Orchesterstellen fürs SJSO-Probespiel Morceaux imposés, morceaux à choix, traits d orchestre pour l auditon Stimmführung Violine I (KonzertmeisterIn) Chef d attaque 1ers violons

Mehr

MUSICA RARA MUSICA RARA USICA RARA MUSICA RARA MUSICA RARA 2011 MUSICA RARA MUSICA RARA MUSICA RARA MUSICA RARA 2011 MUSICA RARA 2011 MUSICA RARA

MUSICA RARA MUSICA RARA USICA RARA MUSICA RARA MUSICA RARA 2011 MUSICA RARA MUSICA RARA MUSICA RARA MUSICA RARA 2011 MUSICA RARA 2011 MUSICA RARA USICA RARA USICA RARA 2011 USICA RARA USICA RARA 2011 USICA RARA 2011 USICA RARA USICA RARA USICA RARA 2011 USICA RARA USICA RARA USICA RARA USICA RARA 2011 Breitkopf USICA RARA USICA RARA 2011 Breitkopf

Mehr

Pressetext. Mit Mozart unterwegs

Pressetext. Mit Mozart unterwegs Pressetext Mit Mozart unterwegs Die beiden Pianistinnen Konstanze John und Helga Teßmann sind Mit Mozart unterwegs. Nun werden sie auch bei uns Station machen, und zwar am im Wer viel unterwegs ist, schreibt

Mehr

Bachelor Musik - Bachelorprüfung Stand März 2014. Hauptfach Blockflöte. Hauptfach Cembalo. Hauptfach Chordirigieren

Bachelor Musik - Bachelorprüfung Stand März 2014. Hauptfach Blockflöte. Hauptfach Cembalo. Hauptfach Chordirigieren Bachelor Musik - Bachelorprüfung Stand März 2014 Hauptfach Blockflöte Das Programm soll Werke aus folgenden Bereichen enthalten: - Renaissance/ Frühbarock - Hochbarock (ital. und franz. Stil)/ Spätbarock

Mehr

Musikausbildung/Instrumentalunterricht ab 3 Jahren

Musikausbildung/Instrumentalunterricht ab 3 Jahren Musikausbildung/Instrumentalunterricht ab 3 Jahren Alle kinderinfo-listen gibt s auch auf www.kinderinfowien.at! Musikausbildung/Instrumentalunterricht ab 3 Jahren Diese Liste umfasst 9 Seiten. Auf den

Mehr

Konzerte 2007 / 2008

Konzerte 2007 / 2008 Konzerte 2007 / 2008 THEATERFESTKONZERT 15. September 2007, 19.30 Uhr, Großes Haus Der Vorhang hebt sich, die Spielzeit beginnt! Ensemble und Chor des Mainfranken Theaters präsentieren zusammen mit dem

Mehr

Meine Finanzen im Griff haben

Meine Finanzen im Griff haben ADVENT IN DEN KIRCHEN Dom St. Peter und St. Martin 29.11. 30.11. 1. ADVENT 10:30 Uhr Meine Finanzen im Griff haben 03.12. Vesper 06:00 Uhr Rorateamt /// Nikolauskapelle im Dom 06.12. NIKOLAUS 07.12. 2.

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen Hallo Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, seit dem letzten Newsletter liegen nun schon wieder drei Monate hinter uns - Monate, in denen sich unsere jungen Talente

Mehr

Pressetext. Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts

Pressetext. Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts Pressetext Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts Mozarts Klaviermusik ist unsterblich, sie zu spielen ist eine Herzensangelegenheit der Pianistin Konstanze John. Seit ihrer frühen Kindheit

Mehr

Instrumentenratgeber. der Winterthurer. Musikschulen

Instrumentenratgeber. der Winterthurer. Musikschulen Instrumentenratgeber der Winterthurer Musikschulen Liebe Kinder und Eltern Liebe Musik-Interessierte Für euch haben wir diesen Instrumentenratgeber gestaltet. Ihr findet darin Informationen über die Instrumente,

Mehr

Four German Songs, 1958, für Mezzo (oder Tenor) und Streichorchester (6-6-4-3-2) nach Hermann Hesse Manuskript

Four German Songs, 1958, für Mezzo (oder Tenor) und Streichorchester (6-6-4-3-2) nach Hermann Hesse Manuskript Werkverzeichnis Orchesterwerke Concerto, 1950, für Streichorchester (6-6-6-4-2) Grasshoppers Sechs Humoresken, 1957/rev. 1984, für großes Orchester: Piccolo, 2 Flöten, 2 Oboen, 2 B-Klarinetten, 2 Fagotte,

Mehr

PRESSEINFORMATION Pressestelle Franziska von Sohl Tel. +49 341 9137-121 Fax +49 341 9137-125 E-Mail von.sohl@bach-leipzig.de

PRESSEINFORMATION Pressestelle Franziska von Sohl Tel. +49 341 9137-121 Fax +49 341 9137-125 E-Mail von.sohl@bach-leipzig.de BACHFEST LEIPZIG 2015 Anmeldung und Kartenbestellung für Medienvertreter Bitte zurück an: Bach-Archiv Leipzig, Pressestelle, Postfach 101349, 04013 Leipzig Fax: +49-(0)341-9137-125 E-Mail: pressestelle@bach-leipzig.de

Mehr

Die Musik ist eine Gefühlswelt mit Hunderten von Schattierungen, Überraschungen und Kontrasten.

Die Musik ist eine Gefühlswelt mit Hunderten von Schattierungen, Überraschungen und Kontrasten. Saison Kalender Die Musik ist eine Gefühlswelt mit Hunderten von Schattierungen, Überraschungen und Kontrasten., Chefdirigent August 2012 17 Freitag 19.00 Uhr Großer Saal Julia Fischer Violine Daniel

Mehr

Informationen zur Eignungsprüfung im Fach Musik (Lehramt Grund-, Haupt-, Realschule; BA Erziehungswissenschaft)

Informationen zur Eignungsprüfung im Fach Musik (Lehramt Grund-, Haupt-, Realschule; BA Erziehungswissenschaft) Universität Augsburg Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät Leopold-Mozart-Zentrum Lehrstuhl für Musikpädagogik Informationen zur Eignungsprüfung im Fach Musik (Lehramt Grund-, Haupt-, Realschule;

Mehr

TERMINE & PREISE SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER. www.srs.at

TERMINE & PREISE SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER. www.srs.at TERMINE & PREISE SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER www.srs.at MICHAELER- KUPPEL 4 Michaelerplatz 3 2 1 SOMMER- REITSCHULE WINTERREITSCHULE Reitschulgasse 6 STALL STALL- BURG 1 INFO & TICKETS 2

Mehr

ST.MATTHÄUS KIRCHE ERLANGEN. Kirchenmusikalische Termine

ST.MATTHÄUS KIRCHE ERLANGEN. Kirchenmusikalische Termine ST.MATTHÄUS KIRCHE ERLANGEN Kirchenmusikalische Termine 2015 www.matthaeus-erlangen.de VORWORT Sehr geehrte, liebe Freunde der Kirchenmusik an der St. Matthäuskirche in Erlangen, im Jahr 2015 erwartet

Mehr

Reutlinger General-Anzeiger 2008 über Ludwigsburger Schlossfestspiele: E.T.A. Hoffmanns Oper "Liebe und Eifersucht" als Uraufführung:

Reutlinger General-Anzeiger 2008 über Ludwigsburger Schlossfestspiele: E.T.A. Hoffmanns Oper Liebe und Eifersucht als Uraufführung: BIOGRAPHIE Robert Sellier, Reutlinger General-Anzeiger 2008 über Ludwigsburger Schlossfestspiele: E.T.A. Hoffmanns Oper "Liebe und Eifersucht" als Uraufführung: "Robert Sellier ist als Enrico ein Charmeur

Mehr

Wolfgang Amadeus. Leichte Bearbeitungen für Klavier. komponisten-biografie infos zu den werken mozart-quiz bilder zum ausmalen cd

Wolfgang Amadeus. Leichte Bearbeitungen für Klavier. komponisten-biografie infos zu den werken mozart-quiz bilder zum ausmalen cd H A n s - G ü n T e r H e u M A n n die komponistenserie für kinder mit CD Alle Titel im original Wolfgang Amadeus Leichte Bearbeitungen für Klavier komponisten-biografie infos zu den werken mozart-quiz

Mehr

Ins Grüne Die Musikfeste auf dem Lande 2015 Programmübersicht

Ins Grüne Die Musikfeste auf dem Lande 2015 Programmübersicht Ins Grüne Die Musikfeste auf dem Lande 2015 Programmübersicht Wenn am Wochenende bereits vormittags Familien und Freunde der frischen Luft mit Bollerwagen, Picknickdecken, Kühlboxen und guter Laune aufs

Mehr

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art.

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. Das weltweit erste Jetzt kostenlose Tickets sichern: 00800 8001 8001 oder neuroth.ch/konzert Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. 2. November 2014 Kultur Casino Bern In Kooperation mit dem Schweizer

Mehr

Leseprobe. Prof. Ludwig Güttler Festkonzert 2014 Große Komponisten. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Leseprobe. Prof. Ludwig Güttler Festkonzert 2014 Große Komponisten. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Leseprobe Prof. Ludwig Güttler Festkonzert 2014 Große Komponisten 13 Kalenderblätter, 30 x 42 cm, Spiralbindung, durchgehend Farbfotos, CD mit Booklet in Jewelbox: Laufzeit ca. 70 min. ISBN 9783746236124

Mehr

28. September bis 14. Oktober 2012. Schloss Schwetzingen. Mozartgesellschaft Schwetzingen. In Zusammenarbeit mit der Stadt Schwetzingen

28. September bis 14. Oktober 2012. Schloss Schwetzingen. Mozartgesellschaft Schwetzingen. In Zusammenarbeit mit der Stadt Schwetzingen 37. Schwetzinger Mozartfest 28. September bis 14. Oktober 2012 Schloss Schwetzingen Mozartgesellschaft Schwetzingen In Zusammenarbeit mit der Stadt Schwetzingen Mozartgesellschaft Schwetzingen Liebe Musikfreunde,

Mehr

eröffnungskonzert the english concert Residenz, Weißer Saal und Gartensaal

eröffnungskonzert the english concert Residenz, Weißer Saal und Gartensaal The English Concert Rüdiger Lotter Hille Perl FR 30. MAI, 20 UHR SA 31. MAI, 20 UHR eröffnungskonzert Residenz, Weißer Saal und Gartensaal Weißer Saal the english concert Fabio Biondi Violine und Leitung

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Einschulung - Mozarts 1. Schultag. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Einschulung - Mozarts 1. Schultag. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Einschulung - Mozarts 1. Schultag Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Inhaltsverzeichnis Vorwort...1 Steckbrief:

Mehr

KV 2015. 28. August 18. September 2015 Künstlerische Leitung: Sebastian Knauer

KV 2015. 28. August 18. September 2015 Künstlerische Leitung: Sebastian Knauer KV 2015 28. August 18. September 2015 Künstlerische Leitung: Sebastian Knauer 1 Alle Konzerte auf einen Blick Nutzen Sie die Preis-Vorteile eines Abos: (1. Kategorie) Mozart-Abo e 125,- (28.08. 06.09.

Mehr

SPIELZEIT 2013 / 2014

SPIELZEIT 2013 / 2014 SPIELZEIT 2013 / 2014 1 JANDA+ROSCHER, Die WerbeBotschafter, Fotos: photocase.de inhalt 18. Konzerthaus-Zyklus 141. Kammermusik-Zyklus Vorwort 4 Programm Konzerthaus-Zyklus Kurzübersicht 6 Kammermusik-Zyklus

Mehr

SHOWROOM MUSIK ALS INDIVIDUELLES & EMOTIONALES WERBEMITTEL

SHOWROOM MUSIK ALS INDIVIDUELLES & EMOTIONALES WERBEMITTEL SHOWROOM MUSIK ALS INDIVIDUELLES & EMOTIONALES WERBEMITTEL music was my first love... Ein Werbemittel mit großem Unterhaltungsfaktor Musik weckt Emotionen! Als globale Sprache kann Musik hervorragend Werbebotschaften

Mehr

Benutzung der Notensystematik der UB der UdK Berlin und Aufstellung der Noten im Lesesaal

Benutzung der Notensystematik der UB der UdK Berlin und Aufstellung der Noten im Lesesaal Benutzung der Notensystematik der UB der UdK Berlin und Aufstellung der Noten im Lesesaal 1. Benutzung der Notensystematik Noten werden, anders als Bücher, in verschiedenen Ausgabeformen von den Musikverlagen

Mehr

Konstantin Heintel. Repertoire in Auszügen. Oper. Musical. Oratorium. Stand Juli 2006

Konstantin Heintel. Repertoire in Auszügen. Oper. Musical. Oratorium. Stand Juli 2006 Konstantin Heintel Repertoire in Auszügen Stand Juli 2006 Oper F. Cavalli La Calisto (Mercurio) G. F. Händel Alcina (Melisso) W. A. Mozart Figaros Hochzeit (Figaro) Don Giovanni (Arien Don Giovanni und

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

PLAN M MEHR MUSIK MACHEN! Konzerte und Workshops für Jugendliche ab zehn Jahren und Schulklassen weiterführender Schulen

PLAN M MEHR MUSIK MACHEN! Konzerte und Workshops für Jugendliche ab zehn Jahren und Schulklassen weiterführender Schulen PLAN M MEHR MUSIK MACHEN! Konzerte und Workshops für Jugendliche ab zehn Jahren und Schulklassen weiterführender Schulen August 2015 bis Juni 2016 NÄHERE INFORMATIONEN ZU ALLEN PROJEKTEN SOWIE ANMELDEFORMULARE

Mehr

und ich darf nur dirigieren. Helmut Kahlhöfer zum 70. Geburtstag von Elisabeth Schmiedeke erschienen in: Der Kirchenmusiker, Heft 4/1984

und ich darf nur dirigieren. Helmut Kahlhöfer zum 70. Geburtstag von Elisabeth Schmiedeke erschienen in: Der Kirchenmusiker, Heft 4/1984 und ich darf nur dirigieren. Helmut Kahlhöfer zum 70. Geburtstag von Elisabeth Schmiedeke erschienen in: Der Kirchenmusiker, Heft 4/1984 Ihr habt es gut, Ihr dürft singen, und ich darf nur dirigieren,

Mehr

cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative...

cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative... cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative... KlassikPhilharmonie Hamburg Dirigent Robert Stehli gründete im Jahr 1978 das frei finanzierte Orchester, damals noch unter dem Namen

Mehr

Jazz unter Palmen. Jazz Rhythm body and soul Charakter. Mainau Jazzprogramm 2015. Sound performance Passion E-Bass

Jazz unter Palmen. Jazz Rhythm body and soul Charakter. Mainau Jazzprogramm 2015. Sound performance Passion E-Bass Europäisches KulturForum Mainau e.v. präsentiert: Mainau Jazzprogramm 2015 Jazz unter Palmen Latin Groove swing Bossa Funk Song Gypsy Sound Voice Rock Stimme Guitar Klangreise Jazz Rhythm body and soul

Mehr

Liebe Freundinnen und Freunde der Internationalen Wolfegger Konzerte,

Liebe Freundinnen und Freunde der Internationalen Wolfegger Konzerte, Wolfegg, im Dezember 2011 Liebe Freundinnen und Freunde der Internationalen Wolfegger Konzerte, 8. Wolfegger Brief auch im 22. Jahr seines Bestehens hat sich der Freundeskreis Wolfegger Konzerte e. V.

Mehr

Münchens schönstes Klassik Open Air.

Münchens schönstes Klassik Open Air. Münchens schönstes Klassik Open Air. Klassik am Odeonsplatz Münchens größtes Klassik-Open-Air (16.000 Besucher pro Jahr). Auf dem schönsten Platz im Stadt-Zentrum. Das herausragende Open-Air-Ereignis Münchens.

Mehr

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freunde des Frauensteiner Faschings!

Mehr

FAQ - Häufig gestellte fragen

FAQ - Häufig gestellte fragen Welche Möglichkeiten gibt es, Theaterkarten zu kaufen? Wie funktioniert der Online-Ticketkauf? Wie funktioniert die Systembuchung/Saalplanbuchung? Wie kann ich online bestellte Karten bezahlen? Wie hoch

Mehr

Nicole Meister 2006. http://vs-material.wegerer.at. Geburt

Nicole Meister 2006. http://vs-material.wegerer.at. Geburt Nicole Meister 2006 Geburt Wolfgang Amadeus Mozart kam am 27. Jänner 1756 als siebentes Kind der Familie Mozart in der Stadt Salzburg zur Welt. Die Familie wohnte im 3. Stock des Hauses Getreidegasse 9.

Mehr

201. Saison. www.musikverein-graz.at. Konzertbeginn 19.30 Uhr

201. Saison. www.musikverein-graz.at. Konzertbeginn 19.30 Uhr 201. Saison www.musikverein-graz.at Festkonzerte Orchesterkonzerte Kammerkonzerte Liederabende Solistenkonzerte Amabile Konzertbeginn 19.30 Uhr www.musikverein-graz.at Der traditionsreichste Konzertveranstalter

Mehr

Einrichtungsauftrag für Veranstalter Eine Kooperation zwischen der Kulturhalle Grafenrheinfeld und Reservix Stand 04.08.14

Einrichtungsauftrag für Veranstalter Eine Kooperation zwischen der Kulturhalle Grafenrheinfeld und Reservix Stand 04.08.14 I. Veranstalter Name des Veranstalters Einrichtungsauftrag für Veranstalter Eine Kooperation zwischen der Kulturhalle Grafenrheinfeld und Reservix Stand 04.08.14 Veranstalter-ID bitte nur ausfüllen, falls

Mehr

C L A S S I C A B O. Fr 11. 9.15 Philharmonie Christian Thielemann & die Sächsische Staatskapelle Dresden Yefim Bronfman Klavier

C L A S S I C A B O. Fr 11. 9.15 Philharmonie Christian Thielemann & die Sächsische Staatskapelle Dresden Yefim Bronfman Klavier Bell Arte www.bellarte-muenchen.de C L A S S I C Fr 11. 9.15 Philharmonie Christian Thielemann & die Sächsische Staatskapelle Dresden Yefim Bronfman Klavier 1 A B O 15 16 11.9. 15 Freitag, 20 Uhr Ludwig

Mehr

musik Spielzeit 2015 2016 Chefdirigent Kevin John Edusei münchen

musik Spielzeit 2015 2016 Chefdirigent Kevin John Edusei münchen Spielzeit 2015 2016 Chefdirigent Kevin John Edusei Die Abonnementkonzerte Herkulessaal der Residenz Prinzregententheater Philharmonie im Gasteig tickets 089-93 60 93 www.muenchenmusik.de münchen musik

Mehr

MARTIN CHRISTOPH REDEL

MARTIN CHRISTOPH REDEL MARTIN CHRISTOPH REDEL W e r k v e r z e i c h n i s (2013) M a r t i n C h r i s t o p h R e d e l geboren am 30. Januar 1947 in Detmold als Sohn des Flötisten und Dirigenten Kurt Redel und der Pianistin

Mehr

Deutsche Radio Philharmonie Konzerte 08 09

Deutsche Radio Philharmonie Konzerte 08 09 Deutsche Radio Philharmonie Konzerte 08 09 Chefdirigent: Christoph Poppen Inhalt 02 Vorworte 05 Composer in residence: Aribert Reimann 07 Bildende Kunst im Jahresprogramm 09 Konzerte in Saarbrücken 61

Mehr

Orchesterdirigieren MASTER Spezielle Anforderungen der Eignungsprüfung

Orchesterdirigieren MASTER Spezielle Anforderungen der Eignungsprüfung Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar Orchesterdirigieren MASTER Spezielle Anforderungen der Eignungsprüfung Von ausländischen Bewerber(inne)n wird die sichere Beherrschung der deutschen Sprache erwartet.

Mehr

Antworten auf die häufigsten Fragen!

Antworten auf die häufigsten Fragen! Antworten auf die häufigsten Fragen! Wie kommen wir zu den Störtebeker Festspielen? o mit dem PKW aus Richtung Lübeck: A20 bis Stralsund über die Rügenbrücke, danach B 96 in Richtung Bergen / Sassnitz

Mehr

ARJ Bestellformular Stand: 14.09.2012

ARJ Bestellformular Stand: 14.09.2012 ARJ Bestellformular Stand: 14.09.2012 An: Dunkel GmbH Philipp-Reis-Straße 2 65795 Hattersheim Deutschland Fon +49 (0)61 90/889-0 (Bestellung nur per Post oder Fax möglich) Fax +49 (0)6190/ 889-399 Rechnungsanschrift:

Mehr

Musikunterricht Inhaltsverzeichnis

Musikunterricht Inhaltsverzeichnis Musikunterricht Inhaltsverzeichnis Blasmusik des TSV Sondelfingen...2 Christliche Gemeindemusikschule Reutlingen...3 Hohner Handharmonika und Akkordeon Club...4 Mandolinen-Orchester Reutlingen...5 Musikschule

Mehr

ORDNUNG für die Prüfungen im Studiengang Bachelor of Music, Künstlerisch-pädagogisches Profil, an der Hochschule für Musik Saar vom 30.

ORDNUNG für die Prüfungen im Studiengang Bachelor of Music, Künstlerisch-pädagogisches Profil, an der Hochschule für Musik Saar vom 30. ORDNUNG für die Prüfungen im Studiengang Bachelor of Music, Künstlerisch-pädagogisches Profil, an der Hochschule für Musik Saar vom 30. April 2008 Der Senat der Hochschule für Musik Saar hat gemäß 9 Abs.

Mehr

SEPA-LASTSCHRIFT 211

SEPA-LASTSCHRIFT 211 SEPA-LASTSCHRIFT 211 Teilnahmebedingungen Lastschrifteinzug Wünschen Sie eine Einzugsermächtigung, so ist ein einmaliges oder wiederkehrendes schriftliches SEPA-Lastschriftmandat (siehe Vordruck) zu erteilen.

Mehr

exclusiv einfach einfach exclusiv

exclusiv einfach einfach exclusiv exclusiv einfach einfach exclusiv exclusiv einfach Die Karte haben Sie schon! Sie benötigen bei uns keine zusätzliche Kundenkarte, sondern sammeln Ihre BONUS- Punkte einfach über Ihre EC-Karte, neuerdings

Mehr

SALZBURGER KULTURVEREINIGUNG. Salzburgs führender Konzertveranstalter HANDBUCH WEBSHOP. Sicher. Bequem. Umweltfreundlich Rund um die Uhr

SALZBURGER KULTURVEREINIGUNG. Salzburgs führender Konzertveranstalter HANDBUCH WEBSHOP. Sicher. Bequem. Umweltfreundlich Rund um die Uhr SALZBURGER KULTURVEREINIGUNG Salzburgs führender Konzertveranstalter HANDBUCH WEBSHOP Sicher. Bequem. Umweltfreundlich Rund um die Uhr www.kulturvereinigung.com AUS DEM INTERNET DIREKT IN DEN KONZERTSAAL

Mehr

a b Freude teilen Empfehlen Sie UBS Ihren Freunden und profitieren Sie gemeinsam von unserem Angebot «Bring a Friend»

a b Freude teilen Empfehlen Sie UBS Ihren Freunden und profitieren Sie gemeinsam von unserem Angebot «Bring a Friend» a b Freude teilen Empfehlen Sie UBS Ihren Freunden und profitieren Sie gemeinsam von unserem Angebot «Bring a Friend» Aus dem Vollen schöpfen Komplett und kostenlos: UBS bietet jungen Menschen die attraktiven

Mehr

Antonio Rosetti Ausgaben / Performance Editions

Antonio Rosetti Ausgaben / Performance Editions Antonio Rosetti Ausgaben / Performance Editions Zusammenstellung / Compilation: Günther Grünsteudel (Stand / Last update: 4/2014) Die nachfolgende Auswahlliste wichtiger Ausgaben ist nach dem thematischen

Mehr

www.kammerorchester-weilheim.de www.facebook.com/kammerorchesterwm Filmkomponist und Alphornbläser Rainer Bartesch

www.kammerorchester-weilheim.de www.facebook.com/kammerorchesterwm Filmkomponist und Alphornbläser Rainer Bartesch Filmkomponist und Alphornbläser zu Gast beim Kammerorchester Weilheim Herbstkonzert ALPHORN trifft Klassik 16. November 2013 20:00 Uhr Stadthalle Weilheim PROGRAMM: Jean Sibelius Valse Triste aus Kuolema

Mehr

BENEFIZKONZERT 2013. Sonntag, 8. Dezember 2013 Konzertbeginn 17:00 Uhr Türöffnung 16:00 Uhr Lake Side Zürich

BENEFIZKONZERT 2013. Sonntag, 8. Dezember 2013 Konzertbeginn 17:00 Uhr Türöffnung 16:00 Uhr Lake Side Zürich BENEFIZKONZERT 2013 mit dem JugendSinfonieOrchester Konservatorium Winterthur Leitung: Simon Wenger Solistin: Cécile Vonderwahl, Violine Sonntag, 8. Dezember 2013 Konzertbeginn 17:00 Uhr Türöffnung 16:00

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

KONZERTE 2015. Konzertprogramm ... ... ... Musikschule Krefeld

KONZERTE 2015. Konzertprogramm ... ... ... Musikschule Krefeld KONZERTE 2015 in der... Musikschule Krefeld... Konzertprogramm... Vorwort Philipp Potz, Künstlerischer Leiter Liebe Freunde der KAWAI Konzerte, mit dem Umzug der KAWAI Konzerte in den Helmut-Mönkemeyer-Saal

Mehr

Auftrag Serverhousing & dedizierte Server

Auftrag Serverhousing & dedizierte Server Auftrag Serverhousing & dedizierte Server an Bradler & Krantz GmbH & Co. KG, Kurt-Schumacher-Platz 9, 44787 Bochum Auftraggeber: Firmenname: Ansprechpartner: Straße + Hausnummer: Postleitzahl + Ort: Telefonnummer:

Mehr

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Zeitraum TCG - wer Anzahl TCG Tätigkeit Anzahl TSV Tätigkeit Pakete Pakete Zeltaufbau Mi, 15.9. Joachim Wuttke 3 Zeltaufbau 3 Zeltaufbau

Mehr

WERKLISTE (Stand 2013) ORCHESTER:

WERKLISTE (Stand 2013) ORCHESTER: WERKLISTE (Stand 2013) ORCHESTER: CEPHEI für grosses orchester (76), [1998] STEINFLUT(Handschmeichler und Donnerkeile) für grosses Orchester (77), [2000] SOULFLIGHT (the edge) Concerto für Querflöte und

Mehr

13. Woche 23.03.2015-29.03.2015

13. Woche 23.03.2015-29.03.2015 Montag 23.03.2015 F. M. Bartholdy: "Das Märchen von der schönen Melusine", Ouvertüre, op. 32 (Gewandhausorchester Leipzig: Kurt Masur); L. van Beethoven: Symphonie Nr. 7 A-Dur, op. 92 (MDR Sinfonieorchester:

Mehr

Jetzt wechseln und weitersagen. Es lohnt sich! Günstiger und 25 Empfehlungsprämie

Jetzt wechseln und weitersagen. Es lohnt sich! Günstiger und 25 Empfehlungsprämie Jetzt wechseln und weitersagen. Es lohnt sich! Günstiger und 25 Empfehlungsprämie für Sie! Jetzt vergleichen, wechseln und sparen Sind auch Sie noch in einem vergleichsweise teuren Grundversorgungstarif

Mehr

Fragen und Antworten von und für Besucher unserer Veranstaltungen Eintrittskarten Online-Ticketing Einladungskarten

Fragen und Antworten von und für Besucher unserer Veranstaltungen Eintrittskarten Online-Ticketing Einladungskarten Guten Tag, Fragen und Antworten von und für Besucher unserer Veranstaltungen wir freuen uns, Sie als Besucher unserer Messeveranstaltungen in Hamburg zu begrüßen. Mit unseren Online-Ticketshops bieten

Mehr

ATLANTIC PARKHOTEL BADEN-BADEN

ATLANTIC PARKHOTEL BADEN-BADEN PHILHARMONIE BADEN-BADEN 2012/2013 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der Philharmonie, glücklich und stolz sind wir, ein Markenzeichen der Kultur Baden-Badens zu sein! Nicht nur die erfolgreichen

Mehr

Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih

Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih Ferienspiele der Kleine Stromer gemeinnützigen GmbH für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren Kommt in unser Forscherlabor In dieser Ferienspielwoche wollen wir

Mehr

MOZART & DIE KLARINETTE

MOZART & DIE KLARINETTE MOZART & DIE KLARINETTE WILLKOMMEN Wie sehr hat Wolfgang Amadé Mozart doch den Verlauf der Musikgeschichte verändert und gelenkt da brauchen wir nur die Klarinette zu betrachten: Sein Konzert KV 622 für

Mehr

die bayerische kammerphilharmonie

die bayerische kammerphilharmonie konzertreihe 14 /15 die bayerische kammerphilharmonie Hochverehrtes Publikum, liebe Freunde der bayerischen kammerphilharmonie, mit unserem Beitrag zum Richard-Strauss-Jahr 2014 geht eine fulmi - nante

Mehr

Komm, Jesu, komm Motete V

Komm, Jesu, komm Motete V komm Mo V Paul Thym Sopran I Alt I Tenor I Baß I Sopran II Alt II Tenor II Baß II 2 3 2 3 2 3 3 2 2 3 2 3 2 3 3 2 J.S. Bach BWV 229 6 Edid by Nancho Alvaz http://tomasluisdevictoria.org 2 komm Bach mü

Mehr

SPIELZEIT 2015/16 ABOS DUISBURG

SPIELZEIT 2015/16 ABOS DUISBURG SPIELZEIT 2015/16 ABOS DUISBURG TELEFONSERVICE Duisburg: + 49 (0) 203. 940 77 77 Düsseldorf: + 49 (0) 211. 89 25-211 Mo Sa: 9.00 18.00 Uhr THEATERKASSE DUISBURG Opernplatz, 47051 Duisburg Mo Fr: 10.00

Mehr

Sinfonieorchester Wuppertal Jahresprogramm 2015/16 (153. Spielzeit)

Sinfonieorchester Wuppertal Jahresprogramm 2015/16 (153. Spielzeit) Sparkassen-Finanzgruppe Sinfonieorchester Wuppertal Jahresprogramm 2015/16 (153. Spielzeit) Wunderbar, dass unsere Sparkasse einer der größten Kulturförderer Wuppertals ist. Die Stadtsparkasse Wuppertal

Mehr

Konzert. p3es-dur. Freitag, 16. Oktober 2015 Thomaskirche Liebefeld. Begleitheft zur Uraufführung. Das Programm

Konzert. p3es-dur. Freitag, 16. Oktober 2015 Thomaskirche Liebefeld. Begleitheft zur Uraufführung. Das Programm neun Konzert p3es-dur Freitag, 16. Oktober 2015 Thomaskirche Liebefeld Begleitheft zur Uraufführung Das Programm quadrat. das Streichquintett des jok (Jugendorchester Köniz) mit Barbara Jenny, David Zehnder,

Mehr

Förderprojekt der Ministerin für Familie, Kinder Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen. Schirmherrin: Ministerin Ute Schäfer

Förderprojekt der Ministerin für Familie, Kinder Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen. Schirmherrin: Ministerin Ute Schäfer Förderprojekt der Ministerin für Familie, Kinder Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen Schirmherrin: Ministerin Ute Schäfer Träger: Landesmusikrat NRW e.v. Gefördert durch die nordrhein-westfälischen

Mehr

Hauptversammlung 2015. 14. April 2015 Haus der Musik Ⅱ, Postbauer-Heng

Hauptversammlung 2015. 14. April 2015 Haus der Musik Ⅱ, Postbauer-Heng Hauptversammlung 2015 14. April 2015 Haus der Musik Ⅱ, Postbauer-Heng Bericht des Vorstands Der Vorstand besteht aus Vorsitzende Sigrid Hönig Schriftführer Herbert Weichelt Stellvertreter Udo Luber Christian

Mehr

die kunst zu hören Honorarfreie Pressefotos finden Sie unter www.ard-foto.de. 21. Programmwoche 17. Mai 23. Mai 2014 Samstag, 17.

die kunst zu hören Honorarfreie Pressefotos finden Sie unter www.ard-foto.de. 21. Programmwoche 17. Mai 23. Mai 2014 Samstag, 17. Samstag, 17. Mai 2014 09.05 09.45 Uhr FEATURE Beat und Propaganda: DT 64 Die frühen Jahre des ersten deutschen Jugendradios Von Jürgen Balitzki Vor 50 Jahren, Pfingsten 1964, Ostberlin: 500.000 FDJler

Mehr

Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf.

Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf. Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf. Als Geschenk: EUR 50, Thalia Geschenkkarte zu jedem StudentenKonto. 1) Bei diesem StudentenKonto haben Sie alles im Griff. 1) Die Aktion ist bis 31.3. 2015 für

Mehr

H & Ä Aktionswochen September bis November 2014. Veranstaltungsprogramm

H & Ä Aktionswochen September bis November 2014. Veranstaltungsprogramm September bis November 2014 Himmlisches Vergnügen finden Sie hier! Himmel un Ääd liegen manchmal ganz nah beieinander und das ganz bestimmt bei unseren Aktionswochen von September bis November 2014. Mit

Mehr

ARENA-COMPANY-NEWS ++ VIP-ANGEBOT: SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Das besondere Angebot für besondere Mitarbeiter

ARENA-COMPANY-NEWS ++ VIP-ANGEBOT: SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Das besondere Angebot für besondere Mitarbeiter ++ SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Ronan Keating Sa., 16.02.2013 Eros Ramazzotti Mo., 22.04.2013 Mit weltweit über 25 Millionen verkauften Alben und etlichen Hits zählt Ronan Keating zu den

Mehr

Name des/der Erziehungsberechtigten. Anschrift Straße u. Hausnummer. PLZ u. Ort

Name des/der Erziehungsberechtigten. Anschrift Straße u. Hausnummer. PLZ u. Ort Vertrag über die Schulkindbetreuung an der Grundschule Französische Schule für das Schuljahr 2013/2014 Zwischen der Universitätsstadt Tübingen vertreten durch die Fachabteilung Schule und Sport und Name

Mehr

Samstag, 31. Januar 2015 6. Programmwoche 31.01.2015 bis 06.02.2015 MDR FIGARO

Samstag, 31. Januar 2015 6. Programmwoche 31.01.2015 bis 06.02.2015 MDR FIGARO Samstag, 31. Januar 2015 00:00 NACHRICHTEN 00:05 ARD-NACHTKONZERT präsentiert von BR-KLASSIK 00:05 Das ARD-Nachtkonzert (I) Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie D-Dur, KV 504 - "Prager Sinfonie" (SWR Radio-Sinfonieorchester

Mehr

Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf

Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf dem Gelände der Lagarde-Kaserne statt. Der Zugang ist

Mehr

Goethe und Schiller. Deutsch 220. Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C

Goethe und Schiller. Deutsch 220. Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C Goethe und Schiller Deutsch 220 Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C Mo Mi Fr 12 bis 13 Uhr Telefon: 552-3744; Email: resler@bc.edu Lyons Hall 207 Sprechstunden: Mo Mi Fr

Mehr

Der PIN-Code. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Der PIN-Code. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der PIN-Code PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Entweder gleich oder sofort! PIN-Code Bestellung: Ich beantrage für meine Kreditkarte eine persönliche Identifikationsnummer (PIN-Code) für den Bezug von

Mehr

Datenblatt für die Veranstaltungsanlage im eventim-system

Datenblatt für die Veranstaltungsanlage im eventim-system Datenblatt für die Veranstaltungsanlage im eventim-system [1] Sollten Sie Fragen beim Ausfüllen des Formulars haben, so können Sie uns gerne unter den folgenden Kontaktdaten erreichen: Telefon 08450 300

Mehr

St. Nikolai. »Saluti a Wolfgang« Konzert am 250. Geburtstag von W. A. Mozart. Freitag, 27. Januar 2006, 20.00 Uhr. www.kantorei-stnikolai.

St. Nikolai. »Saluti a Wolfgang« Konzert am 250. Geburtstag von W. A. Mozart. Freitag, 27. Januar 2006, 20.00 Uhr. www.kantorei-stnikolai. St. Nikolai D i e H a u p t k i r c h e a m K l o s t e r s t e r n»saluti a Wolfgang«Konzert am 250. Geburtstag von W. A. Mozart Freitag, 27. Januar 2006, 20.00 Uhr www.kantorei-stnikolai.de Anzeige Liebe

Mehr

Spezialschulungen Modul 6 Musik

Spezialschulungen Modul 6 Musik UAG-Musik im Auftrag der AG -RDA, UB der Universität der Künste Berlin UAG-Musik Einführung Musik Werktitel Musik Beispiel für Musikdruck Beispiel für AV-Medium Musik Selbstlerneinheiten UAG-Musik Unterarbeitsgruppe

Mehr

FREILICHTSPIEL WINTERTHUR 11. JULI BIS 15. AUGUST 2014. Stück: Paul Steinmann Regie: Stefan Camenzind. Hauptsponsorin. Sponsoren.

FREILICHTSPIEL WINTERTHUR 11. JULI BIS 15. AUGUST 2014. Stück: Paul Steinmann Regie: Stefan Camenzind. Hauptsponsorin. Sponsoren. Stück: aul Steinmann Regie: Stefan Camenzind FREILICHTSIEL WINTERTHUR 11. JULI BIS 15. AUGUST 2014 Sponsoren Hauptsponsorin Medienpartner Vorverkauf DAS THEATER Guete Bonjour! Die Franzosen in Winterthur

Mehr

PROGRAMM. 2. MONTAGSKONZERT VILLA PRIEGER Montag, 6. Dezember 2010, 20 Uhr. Lehrer und Schüler BEETHOVEN

PROGRAMM. 2. MONTAGSKONZERT VILLA PRIEGER Montag, 6. Dezember 2010, 20 Uhr. Lehrer und Schüler BEETHOVEN 2. MONTAGSKONZERT VILLA PRIEGER Montag, 6. Dezember 2010, 20 Uhr Lehrer und Schüler BEETHOVEN 5 TETT Vivien Wald Violine Wolfgang Gurland Violine Ulrich Hartmann Viola Christoph Aißlinger Viola Matthias

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

PROGRAMM. 2. HAUSKONZERT Dienstag, 2. November 2010, 20 Uhr Schumannhaus. Auf fernen Schwingen fliegt ein Ton

PROGRAMM. 2. HAUSKONZERT Dienstag, 2. November 2010, 20 Uhr Schumannhaus. Auf fernen Schwingen fliegt ein Ton 2. HAUSKONZERT Dienstag, 2. November 2010, 20 Uhr Schumannhaus Auf fernen Schwingen fliegt ein Ton Hans-Jürgen Schatz Rezitation Peter-Philipp Staemmler Violoncello Hansjacob Staemmler Klavier PROGRAMM

Mehr

24. MAI - 30. JUNI 2013

24. MAI - 30. JUNI 2013 1 24. MAI - 30. JUNI 2013 Virtuos komponiert Schaeffler ist ein weltweit führender Wälzlagerhersteller und renommierter Zulieferer der Automobilindustrie. Unsere Produkte der Marken INA, FAG und LuK sind

Mehr

WELCHE TÖNE SPIELEN WIR DA EIGENTLICH?

WELCHE TÖNE SPIELEN WIR DA EIGENTLICH? WELCHE TÖNE SPIELEN WIR DA EIGENTLICH? Eine kurze Abhandlung über die Stimmung und das Stimmen des schottischen Dudelsackes Englischer Originaltext: Übersetzt und ergänzt: Geprüft: Ewan MacPherson Philipp

Mehr

Gautier Capuçon Venice Baroque Orchestra Andrea Marcon

Gautier Capuçon Venice Baroque Orchestra Andrea Marcon Baroque Classique 2 Gautier Capuçon Venice Baroque Orchestra Andrea Marcon Dienstag 19. November 2013 20:00 Bitte beachten Sie: Ihr Husten stört Besucher und Künstler. Wir halten daher für Sie an den Garderoben

Mehr

MOZART: FÜNFUNDZWANZIG STÜCKE (FÜNF DIVERTIMENTI) FÜR DREI BASSETTHÖRNER KV 439/b

MOZART: FÜNFUNDZWANZIG STÜCKE (FÜNF DIVERTIMENTI) FÜR DREI BASSETTHÖRNER KV 439/b Ferenc Liszt Universität für Musik Budapest Doktorandenschule BALÁZS ARNÓTH THESEN DER PROMOTIONSSCHRIFT MOZART: FÜNFUNDZWANZIG STÜCKE (FÜNF DIVERTIMENTI) FÜR DREI BASSETTHÖRNER KV 439/b SCHULE DER KLASSISCHEN

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr