- Fundierte Beratung - Umfassender Service - Attraktive Angebote - Faire Beratung - Faire Preise - Direkt in Ihrer Nähe -

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "- Fundierte Beratung - Umfassender Service - Attraktive Angebote - Faire Beratung - Faire Preise - Direkt in Ihrer Nähe -"

Transkript

1 aktuell 03/ Fundierte Beratung - Umfassender Service - Attraktive Angebote - Faire Beratung - Faire Preise - Direkt in Ihrer Nähe -...Aber der Wagen, der rollt Die ersten Wochen der mobilen Geschäftsstelle im Rückblick. Seite 4-5: Seite 6: Seite 7: Generationenmanagement Angebote für Jung und Alt. Europa zu Gast das Konzil-Jubiläum in Konstanz. Gut für die Umwelt Bürgerbäume für Friedrichshafen.

2 Sparkasse Bodensee Der Kunde steht im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse Bodensee fühlen sich den Bürgern, den Städten und Gemeinden und dem Bodenseekreis in besonderer Weise verbunden. Dabei sind die Wirtschaftsförderung und Standortsicherung Ziele, denen sich die Sparkasse Bodensee zur positiven Entwicklung der Region stark verpflichtet fühlt. Dazu gehört insbesondere die Finanzierung von mittelständischen Betrieben. Als deren Partner setzen wir uns für eine starke, erfolgsorientierte Wirtschaft ein, helfen deren Existenz zu sichern und deren Wettbewerbsfähigkeit auszubauen. Insgesamt halten wir für alle Bürger eine bedarfsgerechte Produktpalette bereit, die durch umfassende Lösungen und individuelle Beratungen in allen Finanzfragen unseren Status als Allfinanzdienstleister untermauern. Gemeinsam mit erfahrenen Verbundpartnern können wir auf allen Geschäftsfeldern qualitativ hochwertige und attraktive Produkte zu fairen Preisen anbieten. Qualität und Seriosität sind nicht nur das A und O unserer Dienstleistungen, sondern zeichnen diese in herausragender Weise aus. Dies wird durch direkte Befragungen unserer Kunden immer wieder bestätigt. 817 Mitarbeiter, 49 Auszubildende und 3 Studenten der DHBW bedanken sich bei Ihnen für eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Ihr Vertrauen ist unser Ansporn für beste Beratung mit individuellen Lösungen und Tipps. Es entspricht unserem Verständnis von Qualität, dass Kundenwünsche zuverlässig, schnell, flexibel und vorausschauend erfüllt werden. Deshalb bestimmen die individuellen Bedürfnisse der Kunden die Wahl der dazu passenden Produkte. Darüber hinaus engagieren wir uns auf den Gebieten Kultur, Sport, Wissenschaft und Soziales über Spenden und Sponsoring. Ohne unser Zutun könnten viele Projekte in unserer Region nicht realisiert werden. Mit diesem Engagement leistet die Sparkasse Bodensee einen spürbaren Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität der Menschen und stärkt nachhaltig den Wirtschaftsstandort Bodensee in der gesamten Region. Im Geschäftsmodell der Sparkasse Bodensee sind Sie als Kunde der Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns und damit in guten Händen. Werner Allgöwer Vorsitzender des Vorstandes Franz Bernhard Bühler Stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes Christoph Müller Mitglied des Vorstandes Immobilien-Angebote Geschäftshaus in Friedrichshafen Wohn- und Geschäftshaus in Friedrichshafen Einfamilienhaus in Langenargen Wohn- und Geschäftshaus 4 Wohnungen, 1 Ladenfläche in KN-Litzelstetten Herrliche Fernsicht 4-Zimmer Neubau-Eigentumswohnung in KN-Fürstenberg Grundstück: Mieteinnahmen p.a.: Sven Feldmann, Tel m² 893 m² Grundstück: Mieteinnahmen p.a.: Sven Feldmann, Tel m² 580 m² Grundstück: Beziehbar: Ansprechpartnerin: Sonja Strauch, Tel m² 160 m² nach Vereinb Wohnfläche ges.: Gew.-Fläche: Grundstück: Baujahr: Michael Nops, Tel m² 153 m² 750 m² Michael Nops, Tel m²

3 Sparkasse Bodensee Das gute Gefühl von Sicherheit und Beständigkeit. Nachhaltiges Finanzmanagement gewinnt! Die Skisaison geht zu Ende. Der Frühling steht vor der Türe. Viele freuen sich schon darauf, mit dem Mountainbike steile Abhänge zu meistern und an körperliche Grenzen zu stoßen. Wer den Nervenkitzel wie viele Radbegeisterte in seiner Freizeit und nicht in seiner Finanzstrategie sucht, der ist bei der Sparkasse Bodensee genau richtig! Denn wir sind Ihr Partner für solides und nachhaltiges Finanzmanagement. Wir erarbeiten in enger Abstimmung mit unseren Kunden individuelle Finanzstrategien. Dabei steht für uns nicht das kurzfristige Renditedenken im Mittelpunkt. Uns treibt der Anspruch, nur Geschäfte zu machen die wir verstehen und deren Konsequenzen wir absehen können. Wir tummeln uns nicht auf den Finanzmärkten dieser Welt und investieren in komplizierte Finanzkonstrukte. Denn wir sind mehr als eine Bank wir sind eine Sparkasse! An der Seite unserer Kunden ein Leben lang Als fortschrittliches Unternehmen bieten wir moderne Finanzdienstleistungen zu fairen Konditionen an. Wir entwickeln für unsere Kunden solide, nachhaltige, aber dennoch zukunftsträchtige Finanzstrategien. Genau diese vordergründig konservativen Wertvorstellungen machen uns zur stabilen Säule im Finanzsystem und zum verlässlichen Partner für unsere Kunden die Finanzkrise hat dies deutlich gezeigt. Wir stehen im Wettbewerb. Wir verdienen Geld. Denn wir beschäftigen über 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ermöglichen über 50 jungen Menschen eine qualifizierte Berufsausbildung. Wir bezahlen unsere Steuern vor Ort von Friedrichshafen bis Konstanz. Im Jahr 2013 waren dies fast 9 Mio. Euro, davon über 4 Mio. Euro Gewerbesteuer, die den Kommunen in der Region zu Gute kommen. Wir haben im vergangenen Jahr soziale, sportliche, kulturelle und sonstige gemeinnützige Einrichtungen mit knapp Euro unterstützt. Wir vergeben Aufträge an regionale Unternehmen. Das alles ist die Sparkasse Bodensee. Wir setzen großes Vertrauen in unsere Heimat. In die Unternehmen. In die Menschen. Vertrauen Sie auch auf uns auf Ihre Sparkasse Bodensee. verkauft! Sie möchten eine Immobilie verkaufen? Hier könnte Ihr Objekt stehen! Weitere Informationen unter: Modernisierte 2,5-Zimmer- Eigentumswohnung in sonniger Lage in KN-Dettingen Stellplatz: Michael Nops, Tel m² Zimmer-Appartement in Meckenbeuren Baujahr: Beziehbar: Ansprechpartnerin: Sonja Strauch, Tel ,5 m² Sonnige Höhenlage Reihenmittelhaus auf Erbpachtgrundstück in KN-Fürstenberg Grundstück: Beziehbar: Erbbauzins p.a.: Michael Nops, Tel m² 293 m² sofort 370, ,5-Zimmer-Maisonette- Wohnung in Friedrichshafen Baujahr: Beziehbar: Sven Feldmann, Tel m²

4 Generationenmanagement Familienfreundlich und flexibel. Junge Eltern bleiben Teil der Sparkassenfamilie. Familie und Beruf zu vereinbaren ist für junge Eltern nicht einfach. Sie stehen vor großen, oftmals scheinbar unlösbaren Herausforderungen. Dabei wollen viele gut ausgebildete Mütter gerne wieder in ihren Beruf zurückkehren. Eine tolle Ausgangslage für Unternehmen und Mitarbeiter. Die Sparkasse Bodensee unterstützt ihre Mitarbeiter dabei, Familie und Beruf zu vereinbaren. Die Stelle der Familienreferentin wurde extra dafür geschaffen. Selbst Mutter von zwei Kindern und in Teilzeit beschäftigt, kümmert sich Susanne Madlener um das Angebot der Sparkasse Bodensee zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Flexible Arbeitszeiten, Telearbeit, Job-Sharing und Teilzeitbeschäftigungen das sind die Stichworte, die das Konzept der Familienfreundlichkeit bei der Sparkasse Bodensee mit Leben füllen. Wenn eine Kollegin die schöne Nachricht erhält Nachwuchs zu erwarten, ist die Unsicherheit oft groß, wie es beruflich weiter geht. In einem Gespräch informiere ich deshalb frühzeitig über die Möglichkeiten flexibler Arbeitszeitmodelle, bin für Fragen während der Schwangerschaft da und halte auch nach der Geburt des Kindes den Kontakt zu unseren Müttern und Vätern erklärt Susanne Madlener ihre Aufgabe. Susanne Madlener ist als Familienreferentin die erste Ansprechpartnerin für werdende Mütter und Väter Der Sparkassennachwuchs ist gesichert die Kinderbetreuung während eines Infotreffens Die Sparkasse Bodensee investiert viel in die Bildung und Weiterbildung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ziel ist es, fachliche Kompetenzen zu erhalten und den Mitarbeitern zu ermöglichen, auch mit Familie ein erfülltes Berufsleben zu führen. Ein Programm zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf macht es möglich, die Nutzungszahlen unterstreichen den Erfolg. Durch regelmäßige Infotreffen während der Elternzeit behalten die Kolleginnen den Kontakt zur Sparkasse. Auch beim Wiedereinstieg gibt Susanne Madlener wertvolle Hilfestellung. Sei es bei der Vermittlung der passenden Stelle oder bei der Suche nach Kinderbetreuungseinrichtungen. Wir kooperieren intensiv mit bestehenden Familiennetzwerken in den Landkreisen unseres Einzugsgebiets erklärt Frau Madlener. Davon profitiert neben den jungen Eltern natürlich auch die Sparkasse Bodensee. Ihr bleiben gut qualifizierte Mitarbeiterinnen erhalten. So wie Ina Krause, die durch ein individuell Erfolgreiche Umsetzung von familienfreundlichen Arbeitszeitmodellen: Mitarbeiter insgesamt: 869 davon Mitarbeiter l in Teilzeit 280 l Elternzeit / Sonder- 51 urlaub l im Job-Sharing 74 abgestimmtes Teilzeitmodell ihren Job als Assistentin des Vorsitzenden des Vorstandes der Sparkasse und ihre Familie unter einen Hut bekommt. Dadurch wird deutlich: Familienfreundlichkeit wird bei der Sparkasse Bodensee groß geschrieben. 4

5 Leben im Alter mit der Stiftung Liebenau. Offene Häuser bringen Generationen zusammen. Die Eigenständigkeit und Individualität im Alter erhalten, so lange wie möglich fit bleiben und sich im gewohnten sozialen Umfeld bewegen. So sieht für viele Menschen der Wunsch vom Lebensabend aus. Was aber, wenn der Alltag nicht mehr alleine bewältigt werden kann? Hier unterstützt die Altenhilfe der Stiftung Liebenau mit verschiedenen Angeboten. Generationenmanagement Ein aktives Alter wird bei der Altenhilfe der Stiftung Liebenau großgeschrieben, um persönlich dem demografischen Wandel etwas entgegenzusetzen. Denn wer aktiv ist, bleibt länger fit. Kontakte sind ein entscheidender Schlüssel, weiß Geschäftsführer Gerhard Schiele aus der jahrzehntelangen Erfahrung in den Lebensräumen für Jung und Alt, dem generationenübergreifenden Konzept der Stiftung Liebenau. Er ist sich sicher: wenn die dritte und vierte Lebensphase bewusst geplant und gestaltet wird, kann der Einzelne eine hohe Zufriedenheit und Lebensqualität erfahren. Gemeinsam durchs Leben gehen In Friedrichshafen gibt es darüber hinaus mit dem Stationären Hospiz im Franziskuszentrum auch ein Spezialangebot. Dabei zeichnet die Möglichkeit zum Dialog und Austausch alle Angebote der Altenhilfe der Stiftung Liebenau aus. So gibt es beispielsweise Netzwerke zwischen Senioren und Jugendlichen, aus denen gemeinsame Freizeitaktivitäten entstehen. Nicht selten profitieren die Jugendlichen von den Erfahrungen der Senioren. Die Älteren bleiben durch die Kontakte fit. Also eine Bereicherung für Jung und Alt! Die Stiftung Liebenau verbindet eine langjährige Partnerschaft mit der Sparkasse Bodensee. Neben der Zusammenarbeit in Finanzfragen gibt es allerdings noch eine weitere Gemeinsamkeit denn bei beiden stehen die Menschen im Mittelpunkt des Denkens und Handelns. Mitten im Leben über Generationen hinweg Klar ist jedoch auch, dass die eigenen Fähigkeiten mit zunehmendem Alter abnehmen. Wer dann nur etwas Hilfe benötigt und gut im sozialen Umfeld eingebunden ist, kann Unterstützung von Freunden und Nachbarn bekommen. Nimmt der Hilfebedarf zu, stehen bei der Liebenauer Altenhilfe eine ganze Reihe von fachlichen Angeboten und Diensten zur Verfügung: von den Sozialstationen bis hin zur Kurzzeit-, Verhinderungsund Dauerpflege in kleinräumigen Altenpflegeheimen in verschiedenen Gemeinden im Bodenseekreis. Mehr zur Altenhilfe der Stiftung Liebenau finden Sie unter Die Zeiten ändern mich die Sparkassen- Pflegeversicherung bleibt. S Die Versorgung bei Ihnen zu Hause im Kreise Ihrer Familie ist immer die beste Wahl. Die Sparkassen-Pflegevorsorge unterstützt Sie bei der häuslichen Pflege auch durch Familienangehörige in allen drei Pflegestufen. Sollte wirklich einmal ein stationärer Aufenthalt notwendig sein, steht Ihnen auch hier Ihre Sparkassen-Pflegevorsorge zur Seite. Legen Sie heute Ihren persönlichen Leistungsumfang im Pflegefall fest und informieren Sie sich jetzt unter 5

6 Engagiert für die Region Europa zu Gast 600 Jahre Konstanzer Konzil. Auftakt zum Konzil-Jubiläum bis 2018 jährt sich das Konstanzer Konzil zum 600. Mal. Teilnehmer aus aller Herren Länder machten Konstanz 1414 bis 1418 zu einem Ort der Begegnungen und Impulse und rückten die Bischofsstadt vier Jahre lang ins Zentrum der abendländischen Welt. Größter Erfolg der Konzilsversammlung war zweifellos 1417 die Wiederherstellung der kirchlichen Einheit durch die Wahl Martins V. zum neuen Einheitspapst im Kaufhaus am Hafen, dem heutigen Konzilgebäude, das immer noch markant am Ufer des Bodensee thront. Doch das Konstanzer Konzil war weitaus mehr als eine Kirchenversammlung. Mit zwei Reichstagen und anderen wichtigen politischen Akten prägte es die europäische Geschichte nachhaltig. Begegnung Dialog Impulse Das heutige Jubiläum knüpft an die Leitidee und die Werte der damaligen Zeit an. Konstanz präsentiert sich erneut als Stadt der Begegnung und lädt bei zahlreichen Jubiläumsveranstaltungen zum europäischen Austausch ein, um Impulse für die Zukunft zu setzen. Es konnten viele Partner rund um den Bodensee und in Europa gefunden werden, die diesen Anspruch mit Leben erfüllen. Abbildungen aus der Riechental-Chronik Der Reformator Jan Hus, der nach der Verurteilung als Ketzer in Konstanz sein Leben ließ Gut für die Region. Mit fast Euro unterstützte die Sparkasse Bodensee im Jahr 2013 soziales, kulturelles, sportliches und sonstiges gemeinnütziges Engagement in der Region und trug zur Realisierung vieler Projekte bei. Die Sparkasse fördert auch das Konzil- Jubiläum und wünscht gutes Gelingen! Europa zu Gast ist daher mehr als ein Motto, vielmehr der Anspruch auf eine grenzüberschreitende Verständigung. Über Konstanz hinaus laufen Aktionen und Gedenkveranstaltungen in Tschechien und Slowenien sowie in der nahen Schweiz. Das Konzil-Jubiläum startet in diesem Jahr und wird mit verschiedenen Schwerpunkten bis 2018 begangen. Das Eröffnungsjahr ist König Sigismund gewidmet, dem eigentlichen Initiator des Konzils. Jedes Jahr hat einen anderen Schwerpunkt. Was alle eint, ist der Gedanke des internationalen Kulturaustausches in Europa. Infos zum Konzil-Jubiläum und den begleitenden Angeboten finden Sie unter: 6

7 Engagiert für die Region Dr. Tillmann Stottele, Stadt Friedrichshafen; Patrizia Navatta, Sparkasse Bodensee und Holger Krezer, Bürgermeister Stadt Friedrichshafen Engagement für Bäume. Sparkasse spendet 15 Bürgerbäume. Bäume sind ein uraltes Symbol des Lebens in einer Stadt. In einer Stadt, in der kein Platz mehr ist für Bäume, ist auch kein Platz mehr für Menschen. Wir führten ein Interview mit Dr. Tillmann Stottele, dem Initiator des Projekts Bürger spenden Bäume. Bürgerbäume für Friedrichshafen was dürfen wir darunter verstehen? Die Idee ist, dass Bürger Bäume für die Stadt spenden, die dann auf öffentlichem Grund im Stadtgebiet und in den Teilorten gepflanzt werden. Jeder Baum wird mit einem Spendertäfelchen versehen, das auf den Spender hinweist. Aus welchen Anlässen werden Bäume gespendet? Das Spektrum ist sehr groß, aber meist im persönlichen Bereich zu finden. Das kann eine Hochzeit sein, die Geburt des Enkels oder die Erinnerung an eine wichtige Person im Leben des Spenders, für Firmenspenden werden auch gerne Jubiläen zum Anlass genommen. Was für Bäume kann man denn spenden? Hauptaugenmerk ist die Tatsache, dass der Baum an einem Standort steht, an dem er wachsen und gedeihen kann. Wir sprechen von regionaltypischen Bäumen in 3 Kategorien. Obsthochstämme, kleinkronige oder großkronige Laubbäume. Über welche Dimensionen sprechen wir. Wieviele Bäume wurden bislang gepflanzt? Die Zahl ist durchaus beeindruckend und auch ein voller Erfolg für uns. In jetzt 10 Jahren Laufzeit wurden insgesamt 308 Bäume gepflanzt. Das entspricht einem Gegenwert von stolzen Euro. Herr Dr. Stottele, wir danken Ihnen für das Gespräch. Mehr dazu unter: Gut für die Umwelt. Gut für Sie. Weniger Papierverbrauch, weniger CO 2. Anstatt Kontoauszüge auszudrucken, können diese unsere Kunden ganz einfach im elektronischen Postfach abrufen. Das ist bequem und schont die Umwelt. Als Dankeschön an die Nutzer des elektronischen Postfachs spendet die Sparkasse Bodensee in Friedrichshafen und Konstanz insgesamt 25 Bäume. Mehr zum elektronischen Postfach der Sparkasse Bodensee unter oder in unserem ServiceTeam unter oder

8 Sparkassen-Mobil...Aber der Wagen, der rollt Die ersten Wochen der mobilen Geschäftsstelle im Rückblick. Seit dem 2. Januar ist das Geschäftsgebiet der Sparkasse Bodensee um einen Hingucker reicher: Seitdem steuert Jörg Urbansky die mobile Geschäftsstelle über die Straßen und Gassen zu den Standorten in Konstanz-Litzel-stetten, Sipplingen, Hagnau und Kluftern. In leuchtendem Sparkassen-Rot ist der Kleinlaster mit integriertem Schalterraum und Kasse nicht nur ein richtiger Blickfang. Das jüngste Kind in der Sparkassen-Filiallandschaft ist eine Ergänzung zu den Selbstbedienungs-Filialen vor Ort und bringt so zweimal pro Woche für jeweils zwei Stunden persönliche Servicedienstleistungen zu unseren Kunden. Es war anfangs schon ein komisches Gefühl, seinen Arbeitsplatz einfach herumzufahren, berichtet Jörg Urbansky von seinen ersten Eindrücken. Aber Dank einer längeren Eingewöhnungszeit inklusive Fahrsicherheitstraining sind der Sparkassenberater und sein Gefährt inzwischen ein eingespieltes Team. Nachdem der Trubel der ersten Tage Eröffnungsfeiern an den Haltestellen samt Vorstandsbesuch hinter den Kunden und hinter Herr Urbansky und seinem etwas anderen Arbeitsplatz liegt, ist der Alltag eingekehrt. Rollende vier Wände Die Kunden freuen sich darüber, dass trotz Neuorganisation der Geschäftsstellen durch die mobile Filiale nach wie vor der persönliche Kontakt zu ihrer Sparkasse Bodensee Jörg Urbansky in seinem rollenden Arbeitsplatz nicht abreißt. Und Jörg Urbansky freut sich auf viele weitere Kontakte in seinen rollenden vier Wänden! Fahrplan mobile Geschäftsstelle Uhrzeit Montag Dienstag Donnerstag Freitag Uhr Hagnau Litzelstetten Kluftern Sipplingen Uhr Kluftern Sipplingen Hagnau Litzelstetten Christoph Müller, Mitglied des Vorstandes; Jörg Urbansky, Berater in der mobilen Geschäftsstelle und Daniel Winkler, Bereichsdirektor freuen sich über das neue Serviceangebot in der Region 8

9 Auf vielen Wegen für Sie da Alle Wege führen... zur Sparkasse Bodensee! Ob für Ihren Service oder für eine ausführliche Beratung in unseren Geschäftsstellen finden Sie alles, was Ihre moderne Sparkasse Bodensee zu bieten hat. Und das nicht nur während der Öffnungszeiten. Persönliche Beratung umfassend und kompetent Erleben Sie unsere Beratung zu Ihrem Wunschtermin: Zwischen 8.00 Uhr und Uhr sind wir nach Terminvereinbarung Ihr persönlicher Ansprechpartner rund um' s Geld, von Mensch zu Mensch! Bargeld und Service einfach und schnell Sie erreichen uns schnell und bequem: Mit 27 Geschäftsstellen und 29 Selbstbedienungs-Filialen sind wir immer nah bei Ihnen. Erleben Sie für Ihre Service-Aufträge in unseren Selbstbedienungs-Bereichen modernste Technik und zwar 24 Stunden lang an 365 Tagen im Jahr. Der direkte Draht unser ServiceTeam Und wenn Sie mal nicht persönlich vorbeikommen können: Unser ServiceTeam nimmt Ihre Wünsche gerne telefonisch entgegen. Sei es für eine Überweisung, eine Auskunft zu Ihrem Kontostand oder für eine Information zu Ihren Verträgen; unser ServiceTeam erledigt gerne die kleinen Aufgaben des Alltags für Sie. Von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis Uhr erreichen Sie uns telefonisch unter 07541/704-0 oder 07531/ Homebanking immer und überall Über unser Homebanking haben Sie das Service-Angebot Ihrer Sparkasse Bodensee direkt bei sich zu Hause. Und unterwegs begleitet Sie die kleinste Sparkassen- Filiale der Welt mit unseren Mobile-Banking-Apps für Ihr Smartphone erledigen Sie bequem und sicher überall auf der Welt Ihre Bankgeschäfte. Unser ServiceTeam freut sich auf Ihren Anruf Individualität ist Trumpf Sie sehen es gibt viele Wege für Ihre täglichen Servicegeschäfte. Sie entscheiden, auf welche Art Sie mit uns in Kontakt treten möchten. Aber eins ist sicher: für Ihre Beratung nehmen wir uns Zeit und sind persönlich für Sie da in einer unserer Geschäftsstellen oder bei Ihnen zu Hause. Ganz wie Sie es wünschen. Denn gute Beratung ist individuell, umfassend und kompetent das ist unser Anspruch und Ihrer doch sicher auch, oder? Welchen Weg Sie auch wählen wir sind für Sie da! Per Telefon, persönlich im Büro des Beraters, bei Ihnen zu Hause oder rund um die Uhr mit dem Online-Banking. Wir sind für Sie da. 9

10 Aktuelles aus der Sparkasse Audi A1 gewonnen wir gratulieren! Hauptpreis von großem Gewinnspiel geht nach Markdorf. Ein Markdorfer hat alles richtig gemacht und gewonnen: Er hat zwischen dem 1. September und 31. Oktober 2013 bei seiner Esso Station getankt und mit seiner SparkassenCard bezahlt. Mit dem Kassenbon hat er einen persönlichen Gewinncode erhalten, den er dann online überprüft hat. Dabei hat sich herausgestellt, dass er bei einem großen Gewinnspiel von Esso Deutschland und dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) einen von 33 Hauptpreisen gewonnen hat. Jetzt darf er einen nagelneuen Audi A1 sein Eigen nennen natürlich in Sparkassenrot! Ich freue mich sehr über diesen Gewinn. In meinen kühnsten Träumen hätte ich mir nicht vorstellen können, bei einem Gewinnspiel einen so tollen Preis mit nach Hause zu nehmen. Das ist wirklich eine Riesenüberraschung, sagte der Gewinner bei der Fahrzeugübergabe durch Marco Bundschuh, Regionaldirektor der Sparkasse Bodensee in Überlingen und Jörg Staiger, Individualkundenberater in Markdorf. Dass ein Kunde der Sparkasse Bodensee den Hauptpreis gewonnen hat, freut mich ganz besonders. Bei der Preisübergabe (v.l.): Marco Bundschuh und Jörg Staiger Und dass der Gewinner übrigens ein guter und langjähriger Kunde zudem aus dem Marktgebiet kommt, für das ich verantwortlich bin, ist das Sahnehäubchen, erklärte Bundschuh. Mehr Infos zur SparkassenCard und zu den aktuellen Gewinnspielen finden Sie unter SEPA-Umstellung muss fortgesetzt werden. Übergangsfrist verlängert. Auf Vorschlag der Europäischen Kommission dürfen Zahlungsdienstleister Überweisungen und Lastschriften weiterhin bis zum 1. August 2014 im nationalen Format annehmen. Die Fristverlängerung um sechs Monate darf aber nicht dazu führen, dass besonders Unternehmen und Vereine ihre SEPA-Projekte aufschieben. Die Umstellungsarbeiten müssen konsequent fortgesetzt und zeitnah abgeschlossen werden. Dies ist im Interesse aller, denn auch durch die Fristverlängerung bleibt es dabei: SEPA kommt! Um auch nach dem SEPA-Start am Lastschriftverfahren teilnehmen zu können, müssen Unternehmen und Vereine in Deutschland eine Gläubiger-Identifikationsnummer (Gläubiger-ID) bei der Bundesbank beantragen. Bis Anfang des Jahres 2014 wurden rund 1,32 Millionen Gläubiger- IDs vergeben. Insgesamt gibt es in Deutschland laut Statistischem Bundesamt rund 3,6 Millionen Unternehmen und etwa Vereine. Bei weitem nicht alle in Deutschland registrierten Unternehmen und Vereine nutzen jedoch auch das Lastschriftverfahren. Den privaten Konsumenten ist SEPA längst bekannt: Anfang Dezember 2013 waren laut einer von der Bundesbank in Auftrag gegebenen repräsentativen Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) 84 % der befragten Verbraucher mit dem Begriff SEPA vertraut. Die IBAN (International Bank Account Number) kannten sogar über 90 % der Befragten. Das liegt sicher auch daran, dass die IBAN beispielsweise im Onlinebanking unter "Kontodetails" ersichtlich und auf Kontoauszügen oder auf der Rückseite von SparkassenCards bereits aufgedruckt ist. Weitere SEPA-Informationen finden Sie im Internet unter 10

11 Aktuelles aus der Sparkasse Genau hinschauen lohnt sich. KFZ-Versicherung ist nicht gleich KFZ-Versicherung. Im Schadensfall zeigt sich, wie gut eine KFZ-Versicherung ist. Sie haben sich für eine KFZ-Versicherung der SV SparkassenVersicherung entschieden? Dann haben Sie sich einen außergewöhnlich guten Schadenservice gesichert durch l eigene Sachverständige l Partnerwerkstätten inklusive l Hol- und Bringservice l Ersatzfahrzeug auf Wunsch damit Sie mobil bleiben. Die SV SparkassenVersicherung ist 24 Stunden lang an 365 Tagen im Jahr für Sie da. Und wenn Sie nicht nur die Schäden anderer durch Ihre KFZ-Haftpflicht absichern möchten, bieten wir Ihnen zusätzliche Module wie die Teil- oder Vollkaskoversicherung, den Verkehrs-Rechtschutz oder den Fahrerschutz. Sie fahren gerne mit dem Auto in den Urlaub? Dann könnte der Auslandsschadenschutz genau das Richtige für Sie sein. Sie möchten mehr über die Leistungen der SV SparkassenVersicherung erfahren? Unsere Versicherungsspezialisten beraten Sie gerne und erstellen Ihr persönliches Versicherungspaket rund um Ihr Fahrzeug. Testen Sie uns wir freuen uns auf Sie! Frühzeitig informiert das neue automatisierte Kirchensteuerabzugsverfahren. Gesetzesänderung zum Bisher erfolgt die Abführung der Kirchensteuer auf Kapitalerträge durch die Sparkasse nur dann, wenn Sie uns als Kunde dafür den Auftrag erteilt haben. Diese Freiwilligkeit endet aufgrund einer gesetzlichen Änderung zum Ab dem greift das automatisierte Abzugsverfahren zur Abführung der Kirchensteuer. Dazu wird das Kirchensteuermerkmal von der Sparkasse maschinell beim Bundeszentralamt für Steuern abgefragt. Aus Datenschutzgründen besteht ein gesetzliches Widerspruchsrecht gegen diese Abfrage des Kirchensteuermerkmals. Der Widerspruch muss auf einem amtlich vorgeschriebenen Vordruck bis zum direkt beim Bundeszentralamt für Steuern eingereicht werden. Dieser hat zur Folge, dass die Sparkasse Bodensee für den Kunden keine Kirchensteuer abführen kann. Das zuständige Finanzamt wird deshalb vom Bundeszentralamt für Steuern über diesen Sachverhalt informiert und wird zur Abgabe einer Kirchensteuererklärung auffordern. Ausführliche Informationen erhalten Sie im Internet unter und dem Schnellsuchwort Kirchensteuer auf Abgeltungssteuer. IMPRESSUM: Herausgeber: Sparkasse Bodensee Charlottenstr Friedrichshafen Marktstätte Konstanz Fotos: Aurelia Scherrer, Deutscher Sparkassenverlag, Konzil Konstanz, Sparkasse Bodensee, Stadt Friedrichshafen, Stiftung Liebenau, SV Sparkassen Versicherung, Gestaltung: Deutsche Post Com GmbH, Neubert & Jones GmbH Realisation und Produktion: Deutsche Post Com GmbH Redaktion und Text: Monika Aigner, Hans-Joachim Gerlach, Dominik Merk, Roland Neubert, Stiftung Liebenau 11

12 nportal e li i b o m Im Das große sse Bodensee: a obilien der Spark e.de/imm e e-bodens ass Im Handumdrehen zum Eigenheim. Die Sparkassen Baufinanzierung. Top-Konditionen. Individuelle Lösungen. Faire Beratung. Ganz einfach: Erfüllen Sie sich Ihren persönlichen Traum vom Wohnen! Egal ob Sie kaufen, bauen oder umbauen wollen, zusammen mit unserem Partner LBS stehen wir Ihnen in allen Fragen kompetent zur Seite. Von der Finanzierung bis zur Absicherung Ihrer Immobilie erhalten Sie alle Infos in Ihrer Geschäftsstelle oder unter Rubik`s Cube used by permission of Seven Towns Ltd.

Pressemitteilung. Viele Wege führen zur Sparkasse. Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015

Pressemitteilung. Viele Wege führen zur Sparkasse. Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015 Pressemitteilung Viele Wege führen zur Sparkasse Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015 Bilanz des größten Kreditinstituts am Bodensee bleibt in turbulenten Zeiten stabil Kreditvergabe an Privatleute

Mehr

Pressemitteilung. Sparkasse bringt Mittelstand und Häuslebauer voran. Friedrichshafen / Konstanz, 27. März 2014

Pressemitteilung. Sparkasse bringt Mittelstand und Häuslebauer voran. Friedrichshafen / Konstanz, 27. März 2014 Pressemitteilung Sparkasse bringt Mittelstand und Häuslebauer voran Friedrichshafen / Konstanz, 27. März 2014 Größtes Kreditinstitut am Bodensee legt Bilanz vor Immobiliengeschäft wächst Realwirtschaft

Mehr

Ihre Fragen unsere Antworten zur Fusion

Ihre Fragen unsere Antworten zur Fusion Ihre Fragen unsere Antworten zur Fusion Liebe Kundin, lieber Kunde, herzlich willkommen in der neuen Weser-Elbe Sparkasse! Sicherlich haben Sie im Zusammenhang mit der Fusion Ihrer Sparkasse einige Fragen.

Mehr

Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe. www.nordlb.de

Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe. www.nordlb.de Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe www.nordlb.de Vielen Dank für Ihre Beteiligung. Die Zufriedenheit unserer Kunden ist der Schlüssel zu unserem Erfolg.

Mehr

Was ist für mich im Alter wichtig?

Was ist für mich im Alter wichtig? Was ist für mich im Alter Spontane Antworten während eines Gottesdienstes der 57 würdevoll leben können Kontakt zu meiner Familie trotz Einschränkungen Freude am Leben 60 neue Bekannte neuer Lebensabschnitt

Mehr

Hilft auch, wenn sich Dinge nicht so einfach erklären lassen: Die Kfz-Versicherung der SV.

Hilft auch, wenn sich Dinge nicht so einfach erklären lassen: Die Kfz-Versicherung der SV. Hilft auch, wenn sich Dinge nicht so einfach erklären lassen: Die Kfz-Versicherung der SV. Sparkassen-Finanzgruppe Ohne Hick-Hack, Stress und Papierkram. Dafür mit Sofort-Garantie. Hand auf s Herz: Was

Mehr

Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind.

Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind. SmartBanking Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind. SmartBanking. Erleben Sie die neue Freiheit im Banking. OnlineBanking ist heute aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken. Um eine Überweisung zu beauftragen

Mehr

Wir sind die Taunus Sparkasse

Wir sind die Taunus Sparkasse Wir sind die Taunus Sparkasse Unser Leistungsversprechen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit unserem Leistungsversprechen verbinden wir unsere Unternehmensphilosophie. Dass wir als Finanzdienstleister

Mehr

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler Seite 1 von 1 HYPOFACT-Partner finden Sie in vielen Regionen in ganz Deutschland. Durch unsere starke Einkaufsgemeinschaft erhalten Sie besonders günstige Konditionen diverser Banken. Mit fundierter persönlicher

Mehr

- Fundierte Beratung - Umfassender Service - Attraktive Angebote - Faire Beratung - Faire Preise - Direkt in Ihrer Nähe -

- Fundierte Beratung - Umfassender Service - Attraktive Angebote - Faire Beratung - Faire Preise - Direkt in Ihrer Nähe - aktuell - Fundierte Beratung - Umfassender Service - Attraktive Angebote - Faire Beratung - Faire Preise - Direkt in Ihrer Nähe - Sparkasse Bodensee 09/2011 Die neuen Girokontoangebote mit Seite 2: Die

Mehr

Pressemeldung. Positive Geschäftsentwicklung im Jahr 2014. Gifhorn/ Wolfsburg, 3. März 2015

Pressemeldung. Positive Geschäftsentwicklung im Jahr 2014. Gifhorn/ Wolfsburg, 3. März 2015 Pressemeldung Bilanz-Pressegespräch 2014 Positive Geschäftsentwicklung im Jahr 2014 Gifhorn/ Wolfsburg, 3. März 2015 Wir sind mit der Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres insgesamt zufrieden, so

Mehr

Wir nehmen uns Zeit.

Wir nehmen uns Zeit. Wir nehmen uns Zeit. Wir geben zu: Wir mussten selbst ein wenig lächeln, als wir uns das erste Mal entschlossen, die Raiffeisenbank Lech am Arlberg unserem Qualitätstest für Vermögensmanagement zu unterziehen.

Mehr

Lassen Sie die Sorgen hinter sich. Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch

Lassen Sie die Sorgen hinter sich. Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch Lassen Sie die Sorgen hinter sich Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch «Verstehen heisst dieselbe Sprache sprechen.» Alles wird gut Wir alle werden

Mehr

Erfolgsfaktor CSR Unternehmen gestalten ihre Zukunft

Erfolgsfaktor CSR Unternehmen gestalten ihre Zukunft Erfolgsfaktor CSR Unternehmen gestalten ihre Zukunft Erfolgsfaktor CSR Corporate Social Responsibility (CSR) die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung rückt als strategisches Instrument immer mehr

Mehr

Mit Werten Individualität gestalten.

Mit Werten Individualität gestalten. VR-PrivateBanking Mit Werten Individualität gestalten. VR-Bank Memmingen eg 2 Außergewöhnliche Zeiten erfordern eine außergewöhnliche Idee: VR-PrivateBanking. Nach der globalen Finanzmarktkrise überdenken

Mehr

Mit Erfolg vereinbar. Beruf und Familie in der ECE. Fotografie: Jan van Holleben

Mit Erfolg vereinbar. Beruf und Familie in der ECE. Fotografie: Jan van Holleben Fotografie: Jan van Holleben Jan von Holleben ist deutscher Fotograf, Illustrator, Kunst- und Kinderbuchautor. Seit 2002 verzaubert er die Welt mit seinen Bildern, die ihre visuelle Kraft durch die scheinbare

Mehr

Sparkasse Bodensee ein stabiler und zuverlässiger Partner

Sparkasse Bodensee ein stabiler und zuverlässiger Partner Pressemitteilung Sparkasse Bodensee ein stabiler und zuverlässiger Partner Friedrichshafen / Konstanz, 15. April 2016 Neuer Vorsitzender des Vorstandes Lothar Mayer übernimmt am 1. Mai Extreme Niedrigzinsphase

Mehr

Wir vermitteln sicherheit

Wir vermitteln sicherheit Wir vermitteln sicherheit 2 3 Eine solide basis für unabhängige Beratung wir vermitteln sicherheit Als unabhängiger Versicherungsmakler sind wir für unsere Geschäfts- und Privatkunden seit 1994 der kompetente

Mehr

SFB 882-Teilprojekt B3: Verwirklichungschancen im Berufs- und Privatleben

SFB 882-Teilprojekt B3: Verwirklichungschancen im Berufs- und Privatleben Befragung von Großbetrieben in Deutschland Unternehmen stehen heute angesichts vielfältiger Lebensentwürfe von Arbeitnehmern vor gestiegenen Herausforderungen, qualifizierte Beschäftigte nicht nur zu gewinnen,

Mehr

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung!

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unsere neue Kfz-Versicherung bietet individuell auf Sie zugeschnittenen Schutz, wie Sie ihn sich wünschen. Die Sicherheit, die Sie wünschen. Ganz persönlich.

Mehr

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit!

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit! Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit! Wir finden auch für Sie die passende Altersvorsorgelösung. Schön, dass wir immer länger leben Unsere Gesellschaft erfreut sich einer

Mehr

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut Kurzbericht 2009 Sparkasse Landshut Geschäftsentwicklung 2009. Wir ziehen Bilanz. Globale Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise: das beherrschende Thema 2009. Ihre Auswirkungen führten dazu, dass erstmalig

Mehr

im Beruf Gespräche führen: Bei einem Bewerbungsgespräch wichtige Informationen verstehen und eigene Vorstellungen äußern

im Beruf Gespräche führen: Bei einem Bewerbungsgespräch wichtige Informationen verstehen und eigene Vorstellungen äußern 1 Arbeiten Sie mit Ihrer Partnerin / Ihrem Partner. Was denken Sie: Welche Fragen dürfen Arbeitgeber in einem Bewerbungsgespräch stellen? Welche Fragen dürfen sie nicht stellen? Kreuzen Sie an. Diese Fragen

Mehr

Individualkunden-Beratung. So individuell wie Ihre Wünsche. Sparkassen-Finanzgruppe. www.blsk.de

Individualkunden-Beratung. So individuell wie Ihre Wünsche. Sparkassen-Finanzgruppe. www.blsk.de -Beratung. So individuell wie Ihre Wünsche. Sparkassen-Finanzgruppe www.blsk.de Wie können wir Sie überzeugen?»oft ist es besser, eine Stunde über sein Geld nachzudenken, als einen Tag hart dafür zu arbeiten«.

Mehr

1. Eine Frage vorab: Nutzen Sie Ihre Wohnung selbst oder vermieten Sie diese? Kontakt

1. Eine Frage vorab: Nutzen Sie Ihre Wohnung selbst oder vermieten Sie diese? Kontakt Gundlach GmbH & Co. KG Haus- und Grundstücksverwaltung Kundenbefragung 2014 1. Eine Frage vorab: Nutzen Sie Ihre Wohnung selbst oder vermieten Sie diese? Selbstnutzung Vermietung Kontakt 2. Wie beurteilen

Mehr

Sparkasse Unstrut-Hainich Gut. Für die Zukunft aufgestellt.

Sparkasse Unstrut-Hainich Gut. Für die Zukunft aufgestellt. Pressemitteilung Gut. Für die Zukunft aufgestellt. Interview mit Christian Blechschmidt und Karl-Heinz Leister, Vorstandsvorsitzender und Vorstandsmitglied der Mühlhausen. Bei der stehen einige Veränderungen

Mehr

IHR OFFICE-TEAM: ALLES AUS EINER HAND

IHR OFFICE-TEAM: ALLES AUS EINER HAND IHR OFFICE-TEAM: ALLES AUS EINER HAND In unserer Fachabteilung für Büromöbel wird Ihr Projekt von hervorragend ausgebildeten Experten begleitet: Unser Team aus Diplom-InnenarchitektInnen und zertifizierten

Mehr

Finanzinformation und Finanzbildung nach der Krise: Bringschuld oder Holschuld? Mag. Alexander Zeh, GfK Austria 19.09.2011

Finanzinformation und Finanzbildung nach der Krise: Bringschuld oder Holschuld? Mag. Alexander Zeh, GfK Austria 19.09.2011 Finanzinformation und Finanzbildung nach der Krise: Bringschuld oder Holschuld? Mag. Alexander Zeh, GfK Austria 19.09. Österreicher als konservative Finanzmuffel 75% 2 Sparprodukte (insg.) 45% 19% Bausparen

Mehr

MENSCHEN VERSTEHEN. SICHERHEIT GEBEN. ZUKUNFT DENKEN.

MENSCHEN VERSTEHEN. SICHERHEIT GEBEN. ZUKUNFT DENKEN. S Erzgebirgssparkasse MENSCHEN VERSTEHEN. SICHERHEIT GEBEN. ZUKUNFT DENKEN. Das Leistungsversprechen Ihrer Erzgebirgssparkasse. Sparkassen-Finanzgruppe Wir wollen, dass die Menschen in der Region durch

Mehr

Wussten Sie schon, dass ein 60-minütiges Mitarbeitergespräch, einmal im Jahr durchgeführt, die Zusammenarbeit wesentlich verbessert?

Wussten Sie schon, dass ein 60-minütiges Mitarbeitergespräch, einmal im Jahr durchgeführt, die Zusammenarbeit wesentlich verbessert? Lösung Mitarbeitergespräch Wussten Sie schon, dass ein 60-minütiges Mitarbeitergespräch, einmal im Jahr durchgeführt, die Zusammenarbeit wesentlich verbessert? Das Mitarbeitergespräch bietet der Führungskraft

Mehr

DANKE. für Ihr Vertrauen 2014. Sparkasse Beckum-Wadersloh. Ausgezeichnet als 1 VORAUS-Sparkasse für hohe Qualität in der Kundenberatung

DANKE. für Ihr Vertrauen 2014. Sparkasse Beckum-Wadersloh. Ausgezeichnet als 1 VORAUS-Sparkasse für hohe Qualität in der Kundenberatung DANKE für Ihr Vertrauen 2014 Ausgezeichnet als 1 VORAUS-Sparkasse für hohe Qualität in der Kundenberatung Sparkasse Beckum-Wadersloh Persönlich. Kompetent. Nah. Engagiert für unsere Kunden Mit 174 Mitarbeiterinnen

Mehr

Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt.

Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt. Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt. Der faire Credit der TeamBank Österreich. Einfach fair beraten lassen. Der faire Credit. Wir schreiben Fairness groß. Deshalb ist der faire Credit: Ein

Mehr

Unbeschwert in die Zunkunft schauen. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Vorsorge und Absicherung Personen- und Sachrisiken.

Unbeschwert in die Zunkunft schauen. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Vorsorge und Absicherung Personen- und Sachrisiken. Lebenslinien Unbeschwert in die Zunkunft schauen Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Vorsorge und Absicherung Personen- und Sachrisiken Lernen Sie uns näher kennen. Wir betreiben

Mehr

Ihr Ziel bestimmt den Weg

Ihr Ziel bestimmt den Weg Ihr Ziel bestimmt den Weg FRAU DR. GUNDA SCHROBSDORFF Jetzt habe ich mich doch endlich in die Selbstständigkeit gewagt und fühlte mich auf dem Weg dahin bestens beraten und unterstützt. DR. RAMA EGHBAL

Mehr

Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit.

Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Meine Familie, jeden Tag ein Abenteuer! Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Weil Ihre Familie das Wichtigste ist der kostenlose Familien-Check der Versicherungskammer Bayern. Nichts verändert

Mehr

IMMOBILIEN- RENTE. IHR An LEBENSFREUDE. Ein lebenslanges Zusatzeinkommen sichern und Haus- oder Wohnungseigentümer bleiben.

IMMOBILIEN- RENTE. IHR An LEBENSFREUDE. Ein lebenslanges Zusatzeinkommen sichern und Haus- oder Wohnungseigentümer bleiben. IMMOBILIEN- RENTE IHR An LEBENSFREUDE Ein lebenslanges Zusatzeinkommen sichern und Haus- oder Wohnungseigentümer bleiben. So profitieren Sie von Ihrem zusätzlichen finanziellen Spielraum. Erfüllen Sie

Mehr

«Seniorinnen und Senioren in der Schule»

«Seniorinnen und Senioren in der Schule» «Seniorinnen und Senioren in der Schule» Dialog der Generationen Ein gemeinsames Angebot der Pro Senectute Kanton Zürich und des Schul- und Sportdepartements der Stadt Zürich Schulamt Geduld haben Zeit

Mehr

>> Service und Qualität >> Kundenorientierung >> Ökologie >> Regionalität

>> Service und Qualität >> Kundenorientierung >> Ökologie >> Regionalität // Unser Leitbild // Unser Leitbild Sichere, wirtschaftliche und umweltfreundliche Stromversorgung für die Menschen in unserer Region von Menschen aus der Region das garantiert das E-Werk Mittelbaden.

Mehr

Helvetia Gruppe. Unser Leitbild

Helvetia Gruppe. Unser Leitbild Helvetia Gruppe Unser Leitbild Unser Leitsatz Spitze bei Wachstum, Rentabilität und Kundentreue. Das Leitbild der Helvetia Gruppe hält die grundlegenden Werte und die Mission fest, die für alle Mitarbeitenden

Mehr

FinancialPartner. FinancialPartner. Kompetenz zählt. Vertrauen verbindet. FP FinancialPartner

FinancialPartner. FinancialPartner. Kompetenz zählt. Vertrauen verbindet. FP FinancialPartner FP FinancialPartner Ihre Ansprechpartner Oliver Kraus und Roland Heuser freuen sich auf Ihre Kontaktaufnahme. FP FinancialPartner Beratungsgesellschaft mbh Oliver Kraus Haus Meer 2 40667 Meerbusch Fon

Mehr

Pressemitteilung. Sparkassenkunden tun Gutes Sparkasse Stade-Altes Land mit starker Sozialbilanz

Pressemitteilung. Sparkassenkunden tun Gutes Sparkasse Stade-Altes Land mit starker Sozialbilanz Pressemitteilung Rückfragen beantwortet: Wolfgang von der Wehl Tel.: 04141/490-211 Stade, 25. April 2014 Sparkassenkunden tun Gutes Sparkasse Stade-Altes Land mit starker Sozialbilanz Stade. In der Jahrespressekonferenz

Mehr

Infratest Regionalmarktstudie 2014

Infratest Regionalmarktstudie 2014 s-sparkasse Musterstadt TNS Regionalmarktstudie Infratest Regionalmarktstudie 2014 Eine Titelzeile baut sich immer von Firmenkunden unten nach oben 2015 auf. Firmenkunden Unternehmer erwarten in Berlin

Mehr

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO (Stand: Oktober 2015) Fantastische Superhelden Ein Gruppenangebot für Kinder, deren Familie von psychischer Erkrankung betroffen ist; für Jungen und Mädchen zwischen

Mehr

Qualitäts- ertrauen Sie auf die Sparkasse Duisburg! Garantie

Qualitäts- ertrauen Sie auf die Sparkasse Duisburg! Garantie Sparkasse Duisburg Vertrauen Sie rund um Ihre Immobilie auf die Sparkasse Duisburg! en Sie au Qualitäts- Garantie sse Duisburg! Vertrauen Sie auf die Sparkasse Duisburg! auf uns können Sie sich verlassen!

Mehr

In der Region. Für die Region.

In der Region. Für die Region. Zweckverbandsversammlung 2015 Sparkassenkunden nutzen im starken Maße günstige Kreditkonditionen Der Vorstand der Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen stellte den Mitgliedern der Zweckverbandsversammlung das

Mehr

Ihre Fragen unsere Antworten rund um die Fusion der Sparkassen Wesel und Dinslaken-Voerde-Hünxe. Mehrwert der Fusion. Das Wichtigste vorab:

Ihre Fragen unsere Antworten rund um die Fusion der Sparkassen Wesel und Dinslaken-Voerde-Hünxe. Mehrwert der Fusion. Das Wichtigste vorab: Ihre Fragen unsere Antworten rund um die Fusion der Sparkassen Wesel und Dinslaken-Voerde-Hünxe Das Wichtigste vorab: Der Zahlungsverkehr (inkl. Karten, Online-Banking, Vordrucke usw.) wird bis auf weiteres

Mehr

Pressemitteilung. Die Kreissparkasse St. Wendel 2015: Mehr qualifizierte Beratung im neu strukturierten Geschäftsstellennetz

Pressemitteilung. Die Kreissparkasse St. Wendel 2015: Mehr qualifizierte Beratung im neu strukturierten Geschäftsstellennetz Pressemitteilung Die Kreissparkasse St. Wendel 2015: Mehr qualifizierte Beratung im neu strukturierten Geschäftsstellennetz Konzentration stärkt Beratungskompetenz St. Wendel, 27. Juli 2015 Die Kreissparkasse

Mehr

Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen

Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen Philosophie Unabhängig Persönlich Kompetent Wir unterstützen Sie mit über 35 Jahren Erfahrung als freier und unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler. Ihre

Mehr

- Fundierte Beratung - Umfassender Service - Attraktive Angebote - Faire Beratung - Faire Preise - Direkt in Ihrer Nähe -

- Fundierte Beratung - Umfassender Service - Attraktive Angebote - Faire Beratung - Faire Preise - Direkt in Ihrer Nähe - aktuell - Fundierte Beratung - Umfassender Service - Attraktive Angebote - Faire Beratung - Faire Preise - Direkt in Ihrer Nähe - Sparkasse Bodensee 03/2012 Wie viel Sparpotenzial steckt in Ihren 4 Wänden?

Mehr

Heilbronner Bürgerpreis 2015 Jetzt bewerben: Preisgeld 10.000 Euro

Heilbronner Bürgerpreis 2015 Jetzt bewerben: Preisgeld 10.000 Euro Kreissparkasse Heilbronn Heilbronner Bürgerpreis 2015 Jetzt bewerben: Preisgeld 10.000 Euro Bewerbungsformular innen liegend oder online unter www.buergerpreis-hn.de Kontakt Kreissparkasse Heilbronn Marion

Mehr

Unser Erfolg sind Sie

Unser Erfolg sind Sie Wir Die richtige Wahl Die Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren ist wichtig für die Menschen in der Region, denn Entscheidungen werden schnell und direkt vor Ort getroffen. Wir als gesamtes Team sind uns

Mehr

DANKE PRIVATE BANKING. für Ihr Vertrauen. Das besondere Banking

DANKE PRIVATE BANKING. für Ihr Vertrauen. Das besondere Banking DANKE für Ihr Vertrauen PRIVATE BANKING Das besondere Banking Sie leisten viel und haben hohe Ansprüche an sich und Ihre Umwelt. Sie wissen, wie wichtig Partnerschaften im Leben sind, die auf Vertrauen

Mehr

Pressemitteilung. Nospa läutet neues Zeitalter im Privatkundengeschäft ein - gestärkte Filialen, mehr Online-Angebote

Pressemitteilung. Nospa läutet neues Zeitalter im Privatkundengeschäft ein - gestärkte Filialen, mehr Online-Angebote Pressemitteilung Nospa läutet neues Zeitalter im Privatkundengeschäft ein - gestärkte Filialen, mehr Online-Angebote Flensburg, 14.05.2014 "Mehr Sparkasse. Das volle Programm, gleich nebenan." Das ist

Mehr

Pressekonferenz. Globaldarlehen zwischen KfW und Deutsche Bank AG. 2. August 2006

Pressekonferenz. Globaldarlehen zwischen KfW und Deutsche Bank AG. 2. August 2006 Pressekonferenz Globaldarlehen zwischen KfW und Deutsche Bank AG 2. August 2006 "KfW und Deutsche Bank: Partner für den Mittelstand. Günstige Unternehmensfinanzierungen durch weiteren Abschluss eines Globaldarlehens

Mehr

Pflege und Betreuung rund um die Uhr Pflege von Herzen für ein besseres Leben Einfach, zuverlässig und bewährt 24 Stunden Betreuung zuhause. Von Mensch zu Mensch. Pflege zuhause: die bessere Wahl So lange

Mehr

r? akle m n ilie ob Imm

r? akle m n ilie ob Imm das kann man doch alleine erledigen dann schau ich doch einfach in die Zeitung oder ins Internet, gebe eine Anzeige auf, und dann läuft das doch. Mit viel Glück finde ich einen Käufer, Verkäufer, einen

Mehr

Stadtsparkasse Blomberg/Lippe

Stadtsparkasse Blomberg/Lippe Stadtsparkasse Blomberg/Lippe Pressemitteilung Blomberg, 09. Februar 2016 Das Geschäftsjahr 2015 war vom Niedrigzinsniveau geprägt. Vor diesem Hintergrund erwirtschafteten wir ein zufriedenstellendes Betriebsergebnis.

Mehr

kinderbetreuung Wir fördern Vereinbarkeit

kinderbetreuung Wir fördern Vereinbarkeit kinderbetreuung Wir fördern Vereinbarkeit Unsere Kinder in einer liebevollen Umgebung von kompetenten PädagogInnen betreut zu wissen, ist so wichtig! Es gibt eine Vielzahl an individuellen Bedürfnissen

Mehr

Für jeden das passende Konto Unsere Girokontomodelle

Für jeden das passende Konto Unsere Girokontomodelle Für jeden das passende Konto Unsere Girokontomodelle Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Volksbank Ettlingen eg www.volksbank-ettlingen.de Klaus Steckmann, Mitglied des Vorstandes

Mehr

Werden Sie Kinderpate.

Werden Sie Kinderpate. Werden Sie Kinderpate. Kindernothilfe. Gemeinsam wirken. KNH_Kinderpatenschaft_210x210.indd 2 26.06.13 10:38 KNH_Kinderpatenschaft_210x210.indd 3 26.06.13 10:38 Etwas abzugeben und einem Kind ein besseres

Mehr

ILFT. Kombinieren Sie Sicherheit mit Renditechancen. TwoTrust Selekt Privatrente/Extra. Private Altersvorsorge. www.hdi.de/selekt

ILFT. Kombinieren Sie Sicherheit mit Renditechancen. TwoTrust Selekt Privatrente/Extra. Private Altersvorsorge. www.hdi.de/selekt ILFT Sicher ans Ziel zu kommen. Kombinieren Sie Sicherheit mit Renditechancen. Private Altersvorsorge TwoTrust Selekt Privatrente/Extra www.hdi.de/selekt Auf meine Altersvorsorge muss ich mich verlassen

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort! Impulse für Weiterbildung

Es gilt das gesprochene Wort! Impulse für Weiterbildung Es gilt das gesprochene Wort! Impulse für Weiterbildung Rede von Dr. Gerhard F. Braun Betriebliche Weiterbildung mitgestalten 16. Oktober 2014 1 Meine Damen und Herren, in der Physik bedeutet ein Impuls

Mehr

Eine wichtige Zeit, um die Weichen für Versicherungen richtig zu stellen Start in den Job: Wenn Kinder flügge werden

Eine wichtige Zeit, um die Weichen für Versicherungen richtig zu stellen Start in den Job: Wenn Kinder flügge werden PRESSEINFORMATION Eine wichtige Zeit, um die Weichen für Versicherungen richtig zu stellen Start in den Job: Wenn Kinder flügge werden Stuttgart, August 2010: "Endlich geschafft", freuen sich in diesen

Mehr

Bentley Financial Services

Bentley Financial Services Bentley Financial Services 1 Bentley Financial Services. Zufriedenheit trifft Zeitgeist. Exklusivität inklusive. Ein Bentley. Atemberaubendes Design, ein unvergleichliches Fahrerlebnis, kunstvolle Handarbeit,

Mehr

Mit Werten Individualität gestalten.

Mit Werten Individualität gestalten. VR-PrivateBanking Mit Werten Individualität gestalten. Raiffeisenbank Main-Spessart eg Außergewöhnliche Zeiten erfordern eine außergewöhnliche Idee: VR-PrivateBanking. Nach der globalen Finanzmarktkrise

Mehr

Sparkassen als regionale Partner für Nachhaltigkeit Markus Bischoff-Wittrock und die Kreissparkasse Steinfurt

Sparkassen als regionale Partner für Nachhaltigkeit Markus Bischoff-Wittrock und die Kreissparkasse Steinfurt Sparkassen als regionale Partner für Nachhaltigkeit Markus Bischoff-Wittrock und die Kreissparkasse Steinfurt Name: Markus Bischoff-Wittrock Funktion/Bereich: Leiter Marketingkommunikation Organisation:

Mehr

Initiative Familienbewusste Arbeitszeiten

Initiative Familienbewusste Arbeitszeiten Information Initiative Familienbewusste Arbeitszeiten Zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Familie Seite 2 Die Initiative Familienbewusste Arbeitszeiten Ziel der Initiative ist es, mehr Zeit für Verantwortung

Mehr

Mehr Sicherheit serienmäßig die MercedesCard.

Mehr Sicherheit serienmäßig die MercedesCard. Mehr Sicherheit serienmäßig die MercedesCard. Leistungen, die Ihnen alle Freiheiten lassen. Mit der MercedesCard Visa sind Sie überall auf der Welt ein gern gesehener Gast. Beim Shoppen in New York, beim

Mehr

Ich möchte beim Thema Pflege flexibel vorsorgen AXA bietet unkomplizierte Absicherung für jedes Alter.

Ich möchte beim Thema Pflege flexibel vorsorgen AXA bietet unkomplizierte Absicherung für jedes Alter. Gesundheit Ich möchte beim Thema Pflege flexibel vorsorgen AXA bietet unkomplizierte Absicherung für jedes Alter. Individuelle Absicherung für alle Pflegestufen Pflegevorsorge Flex Für den Pflegefall vorsorgen:

Mehr

Jahresabschlusspressekonferenz 2013

Jahresabschlusspressekonferenz 2013 Pressemitteilung Jahresabschlusspressekonferenz 2013 Gießen, 30. Januar 2014 Unsere Sparkasse steht für stabile und vor allem sichere Geldanlagen im Interesse der Menschen in unserer Region und für die

Mehr

Charta zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Charta zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf Charta zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf Präambel Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist eines der wichtigsten wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Anliegen, das sowohl die Familien als

Mehr

Kundenbindung als Teil Ihrer Unternehmensstrategie

Kundenbindung als Teil Ihrer Unternehmensstrategie 6 bindung langfristig Erfolge sichern bindung als Teil Ihrer Unternehmensstrategie Systematische bindung ist Ihr Erfolgsrezept, um sich im Wettbewerb positiv hervorzuheben und langfristig mit Ihrem Unternehmen

Mehr

Einen alten Baum verpflanzt man nicht!

Einen alten Baum verpflanzt man nicht! Wenn Sie Interesse an einer zeitintensiven Betreuung oder Kurzzeitpflege haben, sprechen Sie mit Ihrem Pflegedienst oder wenden Sie sich direkt an uns. Stiftung Innovation & Pflege Obere Vorstadt 16 71063

Mehr

WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK

WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK WIR VON SEMCOGLAS Wir von SEMCOGLAS... sind zukunftsfähig... handeln qualitäts- und umweltbewusst... sind kundenorientiert... behandeln unsere Gesprächspartner fair...

Mehr

Connecting People and Technology

Connecting People and Technology Connecting People and Technology Firmengründung Die erste Firmengründung der heutigen HR-GROUP wurde bereits 1992 ins Leben gerufen. HR GROUP Gründungsjahr 1997 GSI Consulting GmbH Gründungsjahr 1992 PRO

Mehr

Immobilien haben etwas mit Vertrauen zu tun

Immobilien haben etwas mit Vertrauen zu tun Immobilien haben etwas mit Vertrauen zu tun 2 Inhalt INHALT 2 EINLEITUNG 3 LEISTUNGSSPEKTRUM 4 TEAM 6 REFERENZEN 8 KONTAKT 10 Einleitung 3 SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, Offenheit, Zuverlässigkeit, Seriosität

Mehr

Ihr FirmenkundenCenter

Ihr FirmenkundenCenter Wenn s um Geld geht Kreissparkasse Wiedenbrück Ihr FirmenkundenCenter der Kreissparkasse Wiedenbrück Kreissparkasse. Gut für die Wirtschaft. Gut für unsere Region. Der Vorstand der Kreissparkasse Wiedenbrück

Mehr

Immobilien-Träume einfacher finanzieren

Immobilien-Träume einfacher finanzieren skyline Immobilien-Träume einfacher finanzieren Profitieren Sie von unserem umfassenden Konditionenvergleich in Verbindung mit unserem Partner PlanetHome. Ihr Traum vom Wohnen braucht ein solides Fundament

Mehr

Wer wir sind. Wofür wir stehen.

Wer wir sind. Wofür wir stehen. Wer wir sind. Wofür wir stehen. GW bewegt nicht nur Waren und Daten, sondern auch Menschen, die mit dem orangen Netzwerk entweder intern oder extern in Verbindung stehen. Wir bewegen uns mit unseren Kunden

Mehr

Gut beraten. Besser versichert. Versicherungsschutz für Studenten und Absolventen

Gut beraten. Besser versichert. Versicherungsschutz für Studenten und Absolventen Gut beraten. Besser versichert. Versicherungsschutz für Studenten und Absolventen www.campusmap.de // Seite 02. 03 Versicherungsschutz für junge Leute einfach und effektiv. Wie ein Regenschirm. www.campusmap.de

Mehr

Sparkassen-Finanzgruppe. Unser Beitrag für die Region.

Sparkassen-Finanzgruppe. Unser Beitrag für die Region. Sparkassen-Finanzgruppe Wenn s um Geld Wenn s geht um Geld geht Sparkasse S Sparkasse Hochrhein Hochrhein Unser Beitrag für die Region. Der Vorstand der Sparkasse Hochrhein (v. l.): Heinz Rombach (Vorsitzender)

Mehr

Mehr Entlastung. Mehr Flexibilität. Mehr Leistungen.

Mehr Entlastung. Mehr Flexibilität. Mehr Leistungen. Mehr Entlastung. Mehr Flexibilität. Mehr Leistungen. Ambulante Dienste Kundeninformationen zur Einführung des 1. Pflegestärkungsgesetzes. Das können Sie ab 2015 von uns erwarten. Ab 2015: Bessere Pflege-

Mehr

Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt, sehr geehrter Herr Dr. Degener-Hencke, meine Damen und Herren, verehrte Ehrengäste,

Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt, sehr geehrter Herr Dr. Degener-Hencke, meine Damen und Herren, verehrte Ehrengäste, Grußwort von Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch zur Festveranstaltung anlässlich der Gründung der Stiftung Kinderherzzentrum Bonn am Dienstag, 21. Januar 2014, im Alten Rathaus Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt,

Mehr

Gut für den Landkreis.

Gut für den Landkreis. Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen Bahnhofstraße 8 73728 Esslingen KundenService: Telefon 0711 398-5000 Telefax 0711 398-5100 kundenservice@ksk-es.de www.ksk-es.de Haben Sie Fragen zu unserem gesellschaftlichen

Mehr

BBBank-Filiale Magdeburg

BBBank-Filiale Magdeburg BBBank-Filiale Magdeburg Die BBBank Ihr Partner seit mehr als 90 Jahren Profitieren Sie von unserer Erfahrung: Die BBBank ist seit 1921 erfolgreich am Markt. Die BBBank ist die einzige bundesweit tätige

Mehr

I N S T I T U T F Ü R D E M O S K O P I E A L L E N S B A C H

I N S T I T U T F Ü R D E M O S K O P I E A L L E N S B A C H I N S T I T U T F Ü R D E M O S K O P I E A L L E N S B A C H Erwartungen der Bevölkerung an die Familienpolitik Die Erleichterung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf gehört unverändert zu den familienpolitischen

Mehr

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM STUTTGART

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM STUTTGART IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM STUTTGART SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR WEG ZURÜCK IN DIE ARBEIT: BERUFLICHES TRAINING Wenn eine psychische Erkrankung das Leben

Mehr

ILFT Ihr Einkommen zu schützen.

ILFT Ihr Einkommen zu schützen. Erwerbsunfähigkeitsversicherung EGO Basic betrieblicher Schutz www.hdi.de ILFT Ihr Einkommen zu schützen. Einkommensschutz mit Hilfe des Chefs. Es steht außer Frage: Ihr Einkommen ist die Basis, die Ihrem

Mehr

B Ä K O G R U O R D P P E N. Vorsprung. Nehmen Sie Ihre Finanzen auf s Korn... Jetzt Neu! Der BÄKO Finanz- und Versicherungsservice

B Ä K O G R U O R D P P E N. Vorsprung. Nehmen Sie Ihre Finanzen auf s Korn... Jetzt Neu! Der BÄKO Finanz- und Versicherungsservice B Ä K O G R U P P E N O R D Vorsprung Nehmen Sie Ihre Finanzen auf s Korn... Jetzt Neu! Der BÄKO Finanz- und Versicherungsservice Profitieren Sie vom BÄKO Finanz- und Versicherungsservice > Welchen Versicherungsschutz

Mehr

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung!

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unsere neue Kfz-Versicherung bietet individuell auf Sie zugeschnittenen Schutz, wie Sie ihn sich wünschen. Die Sicherheit, die Sie wünschen. Ganz persönlich.

Mehr

Vertrauen in Banken. Bevölkerungsrepräsentative Umfrage. PUTZ & PARTNER Unternehmensberatung AG. Partner der Befragung

Vertrauen in Banken. Bevölkerungsrepräsentative Umfrage. PUTZ & PARTNER Unternehmensberatung AG. Partner der Befragung Vertrauen in Banken Bevölkerungsrepräsentative Umfrage PUTZ & PARTNER Unternehmensberatung AG Partner der Befragung Telefon: +49 (0)40 35 08 14-0 Gertrudenstraße 2, 20095 Hamburg Telefax: Seite 0 +49 (0)40

Mehr

Das gebührenfreie GIR0,- Konto mit viel Leistung. Konto und Karten

Das gebührenfreie GIR0,- Konto mit viel Leistung. Konto und Karten Ihr direkter Weg zur Kundenbetreuung: Service-Hotline: (01 80) 3 33 13 00* Telefax: (01 80) 3 33 15 39* E-Mail: service@si-finanzen.de Internet: www.signal-iduna.de/chd und www.signal-iduna-giro.de DONNER

Mehr

Die große Wertestudie 2011

Die große Wertestudie 2011 Die große Wertestudie Projektleiter: Studien-Nr.: ppa. Dr. David Pfarrhofer Prof. Dr. Werner Beutelmeyer ZR..P.F/T Diese Studie wurde für die Vinzenz Gruppe durchgeführt Dokumentation der Umfrage ZR..P.F/T:

Mehr

Der Büdelsdorfer Weg. Unternehmenskultur und Betriebliches Gesundheitsmanagement

Der Büdelsdorfer Weg. Unternehmenskultur und Betriebliches Gesundheitsmanagement Unternehmenskultur und Betriebliches Gesundheitsmanagement 1 09.09.2015 Stadt Büdelsdorf 2 09.09.2015 Daten Größe der Stadt 10058 Einwohner Wirtschaftsstandort mit ca.740 Betrieben Seit 2000 Stadtrecht

Mehr

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR WEG ZURÜCK IN DIE ARBEIT: BERUFLICHES TRAINING Wenn eine psychische Erkrankung das Leben durcheinanderwirft, ändert sich alles:

Mehr

Firmenkunden. Private Banking. Betreuung. Das VR-WerteHaus Bad Krozingen: Ihr Kompetenz- Zentrum für Premium Banking.

Firmenkunden. Private Banking. Betreuung. Das VR-WerteHaus Bad Krozingen: Ihr Kompetenz- Zentrum für Premium Banking. Das VR-WerteHaus Bad Krozingen: Ihr Kompetenz- Zentrum für Premium. Firmenkunden Premium- neu erleben: Herzlich willkommen im VR-WerteHaus Bad Krozingen. VR-Werte aus Kompetenz. Vertrauen. Diskretion.

Mehr

Unser Antrieb: Ihre Anliegen

Unser Antrieb: Ihre Anliegen Ihre Bank vor Ort 2 3 Unser Antrieb: Ihre Anliegen Ihre finanziellen Anliegen sind ein sensibles Gut. Schließlich bietet Ihnen Ihr Guthaben gute Perspektiven und die Erfüllung besonderer Wünsche, zum Beispiel

Mehr

School2Start-up SCHÜLER ENTDECKEN WIRTSCHAFT

School2Start-up SCHÜLER ENTDECKEN WIRTSCHAFT School2Start-up SCHÜLER ENTDECKEN WIRTSCHAFT Ganz genau nehmen die Fünftklässler der Theodor-Heuglin-Schule in Ditzingen die Kräuter in Augenschein. Der Besuch in der Gärtnerei ist aber kein Schulausflug

Mehr

durchblick. Das Trainingsprogramm für den richtigen Umgang mit Geld.

durchblick. Das Trainingsprogramm für den richtigen Umgang mit Geld. durchblick. Das Trainingsprogramm für den richtigen Umgang mit Geld. Ein Angebot der Verbraucherzentrale NRW für Schulklassen und Gruppen mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen Februar 2015 Durchblick

Mehr