Unser spezialisierter Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Aachen:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Unser spezialisierter Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Aachen:"

Transkript

1 Chirurgie in Aachen: Dr. med. Helge Jens Facharzt für Chirurgie und plastische Chirurgie Aachen in der Domhof-Klinik Katschhof Aachen Plastische Chirurgie Aachen: oder Beruflicher Werdegang Dr.med. Helge M. Jens Studium der Humanmedizin in Göttingen und Aachen Herz- Thorax- und Gefäßchirurgische Ausbildung am Universitätsklinikum Aachen (Prof. Dr. B.J. Messmer) Plastisch-Chirurgische Ausbildung an der Universität Aachen (Dr. S. von Saldern, Prof. Dr.Dr. N. Pallua), Krankenhaus Landshut am Inn (Dr. C. Bubb), Krankenhaus der Barmherzigen Schwester in Linz / Österreich, (Prof. Dr. M. Bauer) Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie seit 2001 Seit Leitender Arzt Domhofklinik Aachen (fachübergreifende Privatklinik); Fachbereich Ästhetische Chirurgie Sonstiges: Mitglied in der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (ehemals VDPC Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen) Mitglied in der Österreichischen Gesellschaft für Plastische, Ästhe etische und Rekonstruktive Chirurgie

2 Unser spezialisierter Facharzt für Chirurgie in Berlin: Dr. med. Klaus Ueberreiter Chefarzt der Abteilung für Plastische Chirurgie, Facharzt für Plastische Chirurgie, Europäischer Facharzttitel Plastische Chirurgie, Mitglied VDPC Bundesverband, z. Zt. Vorsitzender des VDPC Landesverbandes Brandenburg Plastische Chirurgie Berlin : oder Beratung: Asklepios Klinik Birkernwerder Abteilung für Plastische Chirurgie Hubertusstr t Birkenwerder b. Berlin oder Karlsbader Str. 18 (Am Roseneck) Berlin (Gemeinschaftspraxis) Plastische Chirurgie Berlin : oder Werdegang: 20. Juli 1955 Geboren in Berlin als zweiter Sohn von Prof. Dr. rer. nat. Kurt Ueberreiter und Dr. phil. Irmgard geb. Güttich 1962 bis Grundschule / Berlin Lichterfelde West 1966 bis 1974 Humanistisches Gymnasium Berlin-Steglitz. Abschluß mit Abitur 01/ /1976 Arbeit als Entwicklungshelfer in Rhodesien/ Zimbabwe. Hier Entschluß zum Medizinstudium. SS 1976 bis WS 1982/3 Studium der Humanmedizin an der Freien Universität Berlin. SS 1980 bis WS 1980/81 Einjähriger Famulaturaufenthalt in einem Krankenhaus in Zentralbolivien. Experimenteller Teil der Promotionsarbeit. 10/1982 Approbation als Arzt. 11/1982 bis 11/1983 Berlin/Comarapa (Bolivien): Fertigstellung der Doktorarbeit unter dem Titel: Parasitäre Durchseuchung und allgemeine Lebensverhältnissen von Vorschulkindern in einem ländlichen Gebiete Boliviens. Doktormutter: Prof. Dr. Meta Alexander. Promotion magna cum laude. 12/ /1985 Assistenzarzt in der Abt. für Reanimation/ Vergiftungszentrale im Klinikum Charlottenburg der Freien Universität Berlin. 07/ /1993 Abt. für Chirurgie im Dominikus Krankenhaus Facharzt für Chirurgie 07/ /1995 Funktionsbereich Plastische Chirurgie am Dominikus Krankenhaus Mitglied des Weiterbildungsausschusses der Ärztekammer Berlin 05/ /97 Abteilunng Plastische-, Hand- und Mammachirurgie, Schlosspark-Klinik, Berlin Seit 05/97 Abt. für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie/ Schwerstbrandverletztenzentrum der Medizinischen Hochschule Hannover 5/98 Plastischer Chirurg Ordentliches Mitglied der Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen Ab 7/98 Chefarzt der Abteilung für Plastische Chirurgie der Asklepios Klinik Birkenwerder bei Berlin 12/98 Europäischer Facharzt für Plastische Chirurgie 02/02 Mitglied der Gesellschaft für Natur- und Heilkunde Berlin

3 Unser spezialisierter Facharzt für Chirurgie in Bonn: Dr. med. Frank Bosselmann Facharzt für Chirurgie und Facharzt für Plastische Chirurgie Praxisklinik Bosselmann & Siepe Friedrichstr Bonn Information und Terminvereinbarung: oder Persönliche Daten Geboren 1962 in Mayen, verheiratet, 2 Kinder Medizinstudium 10/81 6/88 Rhein. Friedr. Wilhelm Universität Bonn Mitgliedschaften Ordentliches Mitglied der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Äshtetischen Chirurgen DGPRÄC (ehemals Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen (VDPC)) DGH (Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie) BDC (Bund Deutscher Chirurgen) Hartmannbund MFS (Medicins sans frontières) Fremdsprachen Englisch Französisch Spanisch Portugiesisch Promotion August 1988 Ärztlicher Werdegang: Orthopädische / Traumatologische Abteilung St. Petrus Krankenhaus Bonn Prof. Dr. med. Dederich, Dr. med. Wolf Chirurgie Gefäßchirurgie Unfallchirurgie, St. Johannes Hospital Bonn Prof. Dr. med. Nedjabat Plastische Chirurgie, Handchirurgie, Städt. Klinik Köln Merheim Prof. Dr. med. Spilker Plastische Chirurgie, Handchirurgie Malteser Krankenhaus Bonn Prof. Dr. Brüser Gründung der Praxisklinik Bosselmann & Siepe Facharztbezeichnungen 1996 Facharzt für Chirurgie 2002 Facharzt für Plastische Chirurgie 2004 Zusatzbezeichnung Handchirurgie

4 Unser spezialisierter Facharzt für Chirurgie in Bonn: Dr. med. Peter Siepe Facharzt für Plastische Chirurgie Praxisklinik Bosselmann & Siepe Friedrichstr Bonn Information und Terminvereinbarung: oder Persönliche Daten: 1965 geboren in Bonn, verheiratet, 2 Kinder Medizin-Studium: an den Universitäten Bonn und Innsbruck Abschluss (3. Staatsexamen Medizin) an der Universität Bonn Mehrmalige Auslandsaufenthalte während des Studiums, unter anderem: Orthopädie u. Traumatologie, Kantonsspital St.Gallen, Schweiz Neurochirurgie, Kantonsspital St.Gallen, Schweiz Malteser-Krankenhaus Bonn, seit 2005: Niederlassung in der Praxisklinik für Plastische-, Ästhetische Chirurgie und Handchirurgie zusammen mit Dr. med. Frank Bosselmann Fa acharztbezeichnungen: Erteilung der Fachgebietsbezeichnung Plastische Chirurgie Erteilung der Zusatzbezeichnung Handchirurgie Mitgliedschaften: Ordentliches Mitglied der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Äshtetischen Chirurgen DGPRÄC (ehemals Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen (VDPC)) Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie (DGH) Mitglied im Bund Deutscher Chirurgen (BDC) Zusatzqualifikationen: Fachkunde Lasermedizin Fachkunde für den Strahlenschutz Hand- und dmikrochirurgie, i Kantonsspital lst.gallen, Fo ortbildungen: Schweiz Besuch verschiedenster Fortbildungen, unter anderem: Clerkship Traumatologie / Orthopädie, Medical College Trainingskurs Gefäßchirurgie Zermatt Vascular, of Ohio, Toledo/OHIO, USA Zermatt 1 Jahr Studium an der Universität Innsbruck, Österreich Workshop Hand der AGOE, Chirurgische Anatomie Promotion: am in Bonn Köln / Bonn Fach- und Sachkunde Lasertherapie Ärztliche Tätigkeit: Endoskopische Verfahren in der Handchirurgie 09` `95 95Ot Orthopädie opäde/ Traumatologie atoogeund Handchirurgie, uge, Mamma-Augmentation, Prof. Dr. Feller, Prof. Dr. Chefarzt Dr. med. Chr. Heinz, Biemer, München SUVA-Klinik Bellikon, Schweiz Publikationen: 02`95-01`97 Viszeral- und Gefässchirurgie, Orthopädie und Vorträge auf internationalen Kongressen der Traumatologie, Chefarzt Prof. Dr. med. H. Säuberli Fachgesellschaften und wissenschaftliche Publikationen in Kantonsspital Baden, Schweiz Fachzeitschriften. 2`97-10`2002 Plastische-, Hand-, Mikro- und Fremdsprachen: Wiederherstellungs-Chirurgie, Leitender Arzt Dr. med. A. Safi, Englisch Johanniter-Krankenhaus Bonn Französisch 10`2000 Ernennung ng zum Funktions-Oberarzt t der Abteilung Ita lienisch Plastische- und Handchirurgie, Chefarzt Prof. Dr. med. P. Brüser,

5 Chirurgie in Düsseldorf: Dr. med. Jan Restel Facharzt für Chirurgie Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Praxisklinik für Ästhetische Plastische Chirurgie Düsseldorf Königsallee Düsseldorf Forschung und Lehre g Regelmäßige Teilnahme an nationalen und internationalen Fortbildungsveranstaltungen für plastische Chirurgie Eigene Vorträge über ästhetische und rekonstruktive Chirurgie Plastische Chirurgie Düsseldorf: Telefon: oder Werdegang Dr. med. Jan Restel : Facharzt für Chirurgie in Strehlen. Chirurgische Tätigkeit in Bad Oldesloe : Facharztausbildung zum Facharzt für Plastische Chirurgie an der Universitätsklinik Lübeck 1994: Oberarzt in der Handchirurgie in Lingen : Leitender Oberarzt in der Plastischen Chirurgie, Düsseldorf Seit 1996: Niederlassung als Facharzt für Plastische Chirurgie Mitgliedschaften: The Joseph Society - European Academy of Facial Plastic Surgery Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische-Chirurgie Deutsche Gesellschaft Aesthetisch-Plastischer Chirurgen

6 Unsere spezialisierte Fachärztin für Chirurgie in Düsseldorf: Dr. med. Beatrix Restel Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie Praxisklinik für Ästhetische Plastische Chirurgie Düsseldorf Königsallee Düsseldorf Plastische Chirurgie Düsseldorf: Telefon: oder Werdegang Dr. med. Beatrix Restel 1991: AiP, Abteilung für Plastische Chirugie, Florence Nightingale Krankenhaus, Düsseldorf : Chirurgische Ausbildung, Florence Nightingale Krankenhaus, Düsseldorf : Facharztweiterbildung Abteilung für Plastische Chirurgie, Florence Nightingale, Düsseldorf Seit 1997: Fachärztin für Plastische Chirurgie Mitgliedschaften: The Joseph Society - European Academy of Facial Plastic Surgery Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische-Chirurgie Deutsche Gesellschaft Aesthetisch-Plastischer Chirurgen Forschung und Lehre Regelmäßige Teilnahme an nationalen und internationalen Fortbildungsveranstaltungen für plastische Chirurgie Eigene Vorträge über ästhetische und rekonstruktive Chirurgie

7 Chirurgie in Duisburg Dr. med. Alexander Hilpert Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Kaiserbergklinik Mühlheimer Str Duisburg Plastische Chirurgie Duisburg Moderne Wellness: Telefon: oder Dr. Alexander Philipp Hilpert absolvierte sein Medizinstudium an der Universität Düsseldorf. Sein Interesse war schon früh das Fachgebiet der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie. Nach zahlreichen Famulaturen und Hospitationen an anerkannten Instituten des Fachgebiets verbrachte er einen Teil seines Praktischen Jahrs an dem Department of Plastic Surgery des Groote Schuur Hospitals der Universität von Kapstadt, Südafrika. In Anschluss an seine vierjährige Chirurgische Grundausbildung in Köln wechselte er zu der Division of Plastic Surgery der University of California, San Diego, USA. Die weitere Facharztausbildung vollzog er an der Abteilung für Plastische-, Rekonstruktive- und Handchirurgie, Schwerstverbranntenzentrum Köln Merheim und in der Abteilung für Hand- und Plastische Chirurgie am Malteser Krankenhaus in Bonn Hardtberg. Dr. Hilpert leitet die Abteilung für Chirurgie der Kaiserberg Klinik, Duisburg. Das Operationsspektrum von Dr. Hilpert umfasst die gesamte Ästhetisch Plastische Chirurgie und Handchirurgische Wahleingriffe Beruflicher Werdegang: Medizinstudium an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf 1992 Praktisches Jahr u.a. im Department of Plastic, Reconstructive & Maxillo-Facial Surgery, Groote-Schuur- Hospital u. Red-Cross-Childrens-Hospital, Kapstadt, Südafika Abteilung für Allgemein- und Unfallchirurgie, St. Hildegardis- Krankenhauses, Köln Leitung: Prof. Dr. med. J. Schier Division of Plastic and Reconstructive Surgery University of California, San Diego, USA Leitung: R. Holmes, M.D Klinik für Plastische-,Wiederherstellungs- und Handchirurgie, Schwerstverbranntenzentrum Köln Merheim Leitung: Prof. Dr. Dr. med. habil. G. Spilker Klinik für Hand-, Plastische und Wiederherstellungschirugie Malteser Krankenhaus, Bonn Hardtberg Leitung: Prof. Dr. med. P. Brüser Oberarzt an der KOSMAS- Klinik, Klinik für Ästhetische und Plastische Chirurgie Bad Neuenahr Leitung: Dr. med. C. Ulmann Dann Leitung der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie der Kaiserberg Klinik, Duisburg ab 2007 Chefarzt der Abteilung für Chirurgie der Kaiserberg Klinik, Duisburg Mitgliedschaften: Mitglied der DGPRAEC (Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktven und Ästhetisch Chirurgen) (vormals Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen) Mitglied der VDÄPC (Vereinigung der Deutschen Ästhetisch Plastischen Chirurgen) Mitglied bei Interplast Germany e. V. (Internationale Plastische Chirurgie für Entwicklungsländer) Mitglied der ISAPS (International society of aesthetic plastic surgery)

8 Chirurgie in Hamburg Dr.med.HartmutMeyer Facharzt für Plastische Chirurgie Praxisklinik Brahmsallee Brahmsallee Hamburg Plastische Chirurgie Hamburg: oder Dr. Meyer studierte von 1980 bis 1987 an der Medizinischen Hochschule Hannover Humanmedizin. Die Promotion erfolgte 1989 in der Abteilung Unfallchirurgie. Von war er zur Facharzt-Ausbildung als Assistenzarzt in der Abteilung für Plastische Chirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover tätig. Nach mehrmonatigem Weiterbildungsaufenthalt im Massachusetts General Hospital, Boston/ USA folgte die Tätigkeit als Funktionsoberarzt für Plastische Chirurgie in der Otto-von-Guericke Universitätsklinik Magdeburg erhielt er die Anerkennung als Facharzt für Plastische Chirurgie. Es schloss sich die Position als Oberarzt für Plastische Chirurgie im Friederikenstift Hannover und als Oberarzt für Plastische Chirurgie im St. Joseph Hospital Bremerhaven an. Während seiner klinischen Tätigkeit war Dr. Meyer als Notarzt auf Rettungshubschrauber und Notarztwagen tätig. Während dieser Zeit absolvierte er ca Einsätze. Dr. Meyer spricht darüber hinaus fließend Englisch und Französisch und fördert in seiner Klinik die Kunst, indem er jungen Künstlern kostenlos die Gelegenheit der Ausstellung ihrer Exponate ermöglicht. Mitglied in der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (ehemals VDPC Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen) 1998 ließ sich Dr. Meyer in Hamburg als Plastischer Chirurg in eigener Praxis mit dem Schwerpunkt Ästhetische Chirurgie nieder. Seit August 2002 befindet sich die Praxisklinik Brahmsallee in der gleichnamigen i Strasse in einer alten Hamburger Stadtvilla. Neben modernster technischer Ausstattung wird hier größtmöglicher Komfort in behaglichem Ambiente ermöglicht. Das Spezialgebiet von Dr. Meyer sind ästhetisch-chirurgische Eingriffe mit modernster Technik. So zählen endoskopische Lifting-Operationen ebenso zum Standard, wie z.b. die von ihm mitentwickelte Fettabsaugung in Wasserstrahl-Technik. (Siehe SPIEGEL-Artikel 41/2002) Darüber hinaus verfügt er über besondere Erfahrung mit allen Füllermaterialien zur Faltenbehandlung. Das neuartige, dauerhafte Aquamid ist bei Ihm seit 2001 mit sehr guten Ergebnissen im Einsatz.

9 Chirurgie in Hannover Dr. med. Hans-Detlef Axmann Facharzt für Plastische Chirurgie Klinik am Aegi Hildesheimer Str im Maritim Hotel Hannover Plastische Chirurgie Hannover: Telefon: oder Tätigkeitsschwerpunkte: Innerhalb des gesamten Spektrums der ästhetischplastischen Chirurgie hat sich Dr. Axmann besonders mit der Gesichtschirurgie (Faltenbehandlung, Face-Lifts, Ohren-, Nasen- und Lidkorrektur, Lippenvergrößerung) und der Brustchirurgie (Brustvergrößerung mit Implantaten, Bruststraffung) sowie mit der operativen Körperkonturveränderung (Fettabsaugung, Bauchdeckenstraffung) befasst. Die erarbeiteten Standards und Techniken werden zur kollegialen Fortbildung regelmäßig auf Kongressen und im Rahmen von Hospitationen sowie in der Fach- und Laienpresse weitergegeben. Medizinstudium in Hamburg Mitglied in der Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen Arbeitsschwerpunkt: ästhetische Chirurgie Falten- und Brustkorrektur Zahlreiche wissenschaftliche Publikationen und Fortbildungen in Europa und den USA Mitglied in folgenden Fachvereinigungen DGPRÄC Deutsche Gesellschaft der plastischen, rekonstruktiven und ästhetischen Chirurgie (ehemals VDPC) DGPÄC Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie e. V. DGPW Deutsche Gesellschaft für Plastische und Wiederherstellungschirurgie e. V. Die Klinik am Aegi ist in das Maritim- Stadthotel integriert. Im Rahmen unserer Kooperation mit dem Maritim-Hotel wurde ein Seitentrakt komplett für den Betrieb der Klinik umgebaut und neu eingerichtet. 6 Zimmer sind dort an die Erfordernisse der medizinischen Nachbetreuung angepaßt worden selbstverständlich mit umweltfreundlichen, für Allergiker geeigneten Materialien. Die exklusive Hotelatmosphäre wurde jedoch erhalten: Kabel-TV, Radio, Minibar, Direktwahltelefon und -fax sowie Air-Condition gehören zum Standard. Auf den Zimmerservice müssen Sie keinesfalls verzichten. Und auch ein Doppelzimmer steht zu Ihrer Verfügung, sodaß Sie Ihren Partner mitbringen können. Wenn Sie möchten, holen wir Sie mit unserem Shuttle-Service direkt vom Bahnhof oder Flughafen Hannover ab und bringen Sie auch wieder nach Hause. Die Klinik am Aegi ist eine auch zur Abrechnung mit privaten Krankenversicherern zugelassene Privatklinik. Der moderne Operationstrakt ist mit modernsten technischen Geräten eingerichtet, für die Durchführung von Vollnarkosen stehen ständig 2 Fachärzte für Anästhesie zur Verfügung. Ihrer medizinischen Nachbehandlung und Pflege widmet sich rund um die Uhr ein erfahrenes Fachpersonal, das Ihnen vom Aufwachraum mit speziellen Überwachungseinheiten bis in Ihr Einzelzimmer auf der Privatstation zur Verfügung steht. Bei einem medizinischen Eingriff stellen Sie natürlich höchste Ansprüche an den Erfolg der Behandlung. In einem ausführlichen Beratungsgespräch berücksichtigen wir Ihre Wünsche und Vorstellungen und legen Ihnen die jeweiligen Behandlungsmöglichkeiten dar. Dennoch sind bei bestimmten operativen Eingriffen natürliche Grenzen gesetzt. Wir sehen es als unsere Pflicht, besonders hier aufklärend tätig zu sein. Ihre Schönheit liegt uns am Herzen. Das Ambiente in der Klinik am Aegi kann man ohne Übertreibung als luxuriös bezeichnen. Eine elegante Atmosphäre und kurze Wege zwischen Behandlungsbereich und Zimmern werden Sie begeistern.

10 Unser spezialisierter Facharzt für Chirurgie in Karlsruhe Dr. med. Klaus Luttenberger Facharzt für Chirurgie Facharzt für Chirurgie Praxis: Beierheimer Allee 18 b Karlsruhe Plastische Chirurgie Karlsruhe: Telefon: oder Jahrgang 1959 Ausbildung: Studium der Medizin an den Universitäten Tübingen und Heidelberg mit Approbation 1985 Approbation 1989 Promotion "Tierexperimentelle Untersuchung der Hautdurchblutung mit dam Laser-Dopplerflußmesser" 1994 Facharzt für Chirurgie 1998 Teilgebietsbezeichnung Plastische Chirurgie 2002 Facharzt für Chirurgie Beruflicher Werdegang: Abteilung für Chirurgie, Prof. Dr. Arbogast, Städtisches Krankenhaus Pforzheim Wehrdienst in der Abt. für Orthopädie, Dr. Böhm, Bundeswehrkrankenhaus Bad Wildbad Abt. für Chirurgie, Dr. Sittmann, Centralklinik Pforzheim Abt. für Chirurgie, Dr. Schunck, Krankenhaus Siloah, Pforzheim Abt. für Verbrennungen, Hand- und dplastische Chirurgie, Prof. Dr. Germann, Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Ludwigshafen Abt. für Plastische und Handchirurgie, Dr. Martin und R. Wulle, Kliniken Dr. Eler, Nürnberg Abt. für Plastische Chirurgie, Prof. Dr. Biemer, Klinikum rechts der Isar, München Klinik für Plastische und Wiederherstellungschirurgie Dr. Kälber, Pforzheim seit 2002 niedergelassen in eigener Praxis in Karlsruhe und angeschlossen an die Klinik für ästhetisch-plastische Chirurgie Schwerpunkte Ästhetische Plastische Chirurgie Wiederherstellende Chirurgie Handchirurgie Hyperhidrose-Behandlung Weitere Aktivitäten Laserschutzbeauftragter Wissenschaftliche Vorträge und Weiterbildungsveranstaltungen (z. B. Vorträge Jahreskongress 2000 der Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen (heute Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen) Mitgliedschaften Mitglied in der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetsichen Chirurgen (ehemals Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen (VDPC)) Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) Berufsverband der Deutschen Chirurgen (BDC)

11 Chirurgie in Kassel Priv. Doz. Dr. Ernst Magnus Noah Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel Harnsteinstr. 29 D Kassel Plastische Chirurgie Kassel: oder Auszug aus dem Lebenslauf: 22. August 1962 geboren in Wermelskirchen, Nordrhein-Westfalen Medizinstudium Phillipps-Universität Marburg, Medizinische Universität zu Lübeck Institut für Anatomie, Medizinische Universität zu Lübeck Weiterbildung zum Arzt für Chirurgie, Klinik für Chirurgie der Medizinischen Universität zu Lübeck Clinical and Research Fellowship, International Institute for Reconstructive Microsurgery and Microsurgical Research Center, Norfolk, Virginia, USA Klinik ik für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie hi i der Medizinischen Hochschule Hannover (MH Hannover) seit 1997 Klinik für Plastische, Hand- und Verbrennungschirurgie, Rheinisch-Westfälische Hochschule Aachen (RWTH Aachen) 1999 European Board of Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery (EBOPRAS) ab 1999 Leitender Oberarzt der Klinik für Plastische Chirurgie des Universitätsklinikums Aachen 2002 Venia legendi im Fach Plastische Chirurgie und Ernennung zum Privatdozenten 2002 Zusatzbezeichnung Handchirurgie seit Juni / 2003 Chefarzt der Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie, Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel Aktivitäten, humanitäre Einsätze und Mitgliedschaften Mitglied der Vereinigung Deutscher Plastischer Chirurgen (VDPC) Mitglied der Vereinigung Deutscher Ästhetisch Plastischer Chirurgen VDÄPC Diplomat of European Board of Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery (EBOPRAS) Europäischer Facharzt Autor und Mitautor in 45 internationalen Artikeln, über 150 Vorträge Mitglied im Advisory Board Narbenbehandlung Entwicklung von modernen Wundauflagen (Universität Aachen) Gutachter bei Gerichten in Hessen und NRW, Hamburg Mitgliedschaft im Prüfungsausschuss und der Gutachterkommission Landesärztekammer Hessen Deutsche Anatomische Gesellschaft American Society for Peripheral Nerve (ASPN ) Deutsche Gesellschaft für Senologie (DGS) Deutsche Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung e.v. (DGfW) Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) Weiterbildungsberechtigung: Plastische Chirurgie (beantragt) Kooperation Tschernobyl Hilfe Kooperation mit Kinderverbrennungszentren in Weißrussland

12 Chirurgie in München Dr. med. Heinrich Schoeneich Facharzt für Chirurgie Tal München Informationen und Terminvereinbarung unter folgenden Telefonnummern: oder Geburtsdatum: in Datteln Beruflicher Werdegang: Studienaufenthalte in Peru, Japan und USA 1974 Staatsexamen 1976 Approbation als Arzt; Promotion Magnetische Nevenanastomosen, experimentielle Studie 1980 Erste Operationseinsätze mit Interplast Germany e. V Training und Assistenz bei Prof. Biemer und Prof. Schmidt- Tintemann (Plastische Chirurgie in München); Ausbildung zum Facharzt für Plastische Chirurgie 1985 Ernennung zum Facharzt für Chirurgie 1986 Ernennung zum Facharzt für Plastische Chicurgie 1989 Niederlassung mit eigener Praxis für Plastische Chirurgie in München, Tal Übernahme der Leitung von Interplast e. V. Germany Sektion München 2001 Charity Bambi der Burda GmbH für humanitäre Einsätze in Afghanistan und Burma Mitgliedschaften: Mitglied der VDÄPC (Vereinigung gder Deutschen Ästhetischen und Plastischen Chirurgen) Mitglied in der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (ehemals VDPC Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen) Mitglied der Myanmar Foundation (gemeinnütziger Verein) Mitglied der Children Foundation (gemeinnütziger Verein) Interplast Germany e. V. Vorstand der Sektion München Interplast Germany e. V. Sonstiges Charity Bambi Award 2001 for the Interplast Activities in Afghanistan and Union of Myanmar Interplast Aktivitäten: Cambodia refugee camps: 1980 Thailand: 1980,1984 Peshawar/Pakistan : Jalalabad,Chak e Wardak, Afghanistan Silchar / India: 1994 Tajikistan 2004 Calicut Indien 2004 Rafsanjan Iran 2005 Union of Myanmar (Yangon, Taunggyi, Mandalay, Sittwe, Pagan, Dawei, Myitkyina, Thandwe, Haka,Kentung) :

13 Chirurgie in Nürnberg Dr. med. Hans Bucher Facharzt für Chirurgie Facharzt für Chirurgie Praxis: Am Stadtpark Nürnberg Plastische Chirurgie Nürnberg: Telefon: oder Jahrgang 1960 Werdegang: Medizinstudium in Regensburg und Würzburg 1984 Staatsexamen und Approbation als Arzt in Würzburg 1985 Promotion summa cum laude an der Universität Würzburg Abteilung für Anästhesie des Bundeswehrkrankenhauses Amberg (Leiter: FLTA Dr. med. H.-P. Klieser) Wissenschaftlicher Assistent an der Chirurgischen Universitätsklinik Würzburg (Direktor: Prof. Dr. med. E. Kern, ab Prof. Dr. med. A.Thiede Weiterbildung in Handchirurgie (Prof. Dr. med. U. Lanz) und Plastischer Chirurgie (Prof. Dr. med. P. Eckert) 1992 Facharzt für Chirurgie 1994 Teilgebietsbezeichnung Plastische Chirurgie 1994 Zusatzbezeichnung Handchirurgie 1995 Ordentliches Mitglied der Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen (VDPC) Klinik für Plastische, wiederherstellende und Handchirurgie Zentrum für Schwerbrandverletzte Klinikum Nürnberg Süd (Chefarzt: PD Dr. med. L. von Rauffer) 1997 Facharzt für Plastische Chirurgie Leitender Oberarzt an der Abteilung für Hand-, Mikro- und Plastische Chirurgie des Klinikum Dachau (Chefarzt: Dr. med. J. Schaff) Praxis und Belegabteilung für Plastische Chirurgie und Handchirurgie am St.-Theresienkrankenhaus in Nürnberg seit Praxis für Plastische Chirurgie Am Stadtpark 2 und Belegabteilung am St.-Theresienkrankenhaus k h Nürnberg Schwerpunkte der klinischen Tätigkeit Ästhetische Gesichts- und Brustchirurgie Body Contouring durch Liposuction und Gewebestraffungen Handchirurgie Rekonstruktive Chirurgie der weiblichen Brust und der Extremitäten Hyperhidrose-Behandlung Weitere Aktivitäten Caritative Tätigkeit in Zusammenarbeit mit Friedensdorf International e.v. Wissenschaftliche Vorträge und Weiterbildungsveranstaltungen Mitgliedschaften Mitglied in der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (ehemals VDPC Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen) Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie (DGH) Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) Berufsverband der Deutschen Chirurgen (BDC) Vereinigung der Bayerischen Chirurgen

14 Chirurgie in Starnberg Dr. med. Joachim Graf von Finkenstein Facharzt für Chirurgie Wittelsbacher Str. 2a - In den Seearkaden Starnberg Informationen und Terminvereinbarung unter folgenden Telefonnummern: oder Am geboren ist Dr. von Finckenstein in Paris aufgewachsen. Sein Abitur machte er in Bonn. Die medizinische Ausbildung nach dem Studium erfolgte in Kiel, Paris, Heidelberg und in München - Klinikum Rechts der Isar. Die Fähigkeiten und Kenntnisse des chirurgischen Handwerks erlernte er im Klinikum Großhadern der Ludwig Maximilian Universität München, wo er zum Facharzt für Chirurgie wurde. Schon zum damaligen Zeitpunkt legte er seinen Schwerpunkt in den Bereich der plastisch rekonstruktiven Chirurgie. Dr. von Finckenstein ist Mitglied in folgenden Verbänden: Society of aesthetic Plastic Surgery, ISAPS VDÄPC Mitglied bis 2006, seitdem Prà sident der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie, DGÄPC Vereinigung der deutschen Plastischen Chirurgie, VdPC Vorstandsmitglied der VDPC/DGPRÄC Seit September 2005 umbenannt in "Deutsche Gesellschaft für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie, DGPÄRC Société francaise des chirurgiens esthéticiens et plastisciens, SofCEP Kongresspräsident des Kongresses der VDPC und der ÖGPÄRCH 2005 in München (Österreichische Gesellschaft für Plastische Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie) Neben zahlreichen Aufenthalten in den USA, in Frankreich und den Beneluxländern erlangte er abermals vom Klinikum Großhadern aus 1992 von der Ärztekammer die Anerkennung zum Führen der Gebietsbezeichnung "Plastische Chirurgie". Seit 1993 hat er sich als plastischer Chirurg in Starnberg niedergelassen und unterhält eine Belegabteilung für Plastische Chirurgie im Kreiskrankenhaus Starnberg. Seit 2005 ist die Facharztbezeichnung entsprechend den Statuten der Bayrischen Ärztekammer erweitert worden zum Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie. Seit 2007 ist er Präsident der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie, kurz DGÄPC.

15 Chirurgie in Stuttgart Dr. med. Christian Fitz Facharzt für Chirurgie Atlasklinik Privatpraxis für Ästhetische-Plastische Chirurgie Marktstr Neuhausen bei Stuttgart Information und Terminvereinbarung: oder Dr. med. Christian Fitz ist Facharzt für Chirurgie - Plastische Chirurge spezialisiert auf Ästhetisch-Plastische Chirurgie. Deutschlands e.v. (GÄCD), sowie Vollmitglied in der Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen (VDPC). Mitglied in der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (ehemals VDPC Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen) Geboren 1965 wuchs er in Augsburg auf; nach dem Abitur studierte er Medizin an der Ludwig-Maximilian-Universität in München. Nach seiner Approbation und der Promotion zum Doktor der Medizin arbeitete er am Klinikum Augsburg innerhalb der verschiedenen chirurgischen Fachdisziplinen und legte 1999 seine Facharztprüfung für Chirurgie ab. Seitdem spezialisierte sich Dr. Christian Fitz auf das Gebiet der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie und war ab 2001 drei Jahre als Oberarzt bei der Medical One AG in Stuttgart tätig. Dort konnte er insbesondere auf seinen Spezialgebieten, der ästhetischen Brustchirurgie, der Liposuktion, Po- und Wadenimplantaten und Straffungsoperationen, hohe Operationszahlen erreichen. Zudem erwarb Dr. Fitz die Teilgebietsbezeichnung Plastische Chirurgie. Regelmäßige Weiterbildungen, Hospitationen im Ausland und Kongressbesuche garantieren seinen Patienten neueste Kenntnisse und Operationstechniken auf international anerkanntem Standard. Seit Mai 2004 hat sich Dr. Christian Fitz in seiner Privatpraxis für Ästhetisch-Plastische Chirurgie in den Räumen der ATLAS- KLINIK in Neuhausen niedergelassen und bietet ausführliche, kostenfreie Beratungsgespräche sowie das gesamte Spektrum der Ästhetisch-Plastischen ti h ti h Chirurgiei an. Dr. Christian Fitz ist Mitglied im Berufsverband Deutscher Chirurgen(BDC), in der Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie

16 Unsere spezialisierte Fachärztin für Chirurgie in Tübingen Dr. med. Marita Stengle Fachärztin für Plastische Chirurgie und Allgemeinchirurgie Götzstr Tübingen Informationen und Terminvereinbarung Ästhetische Plastische Chirurgie Tübingen: oder Werdegang: 1989 Approbation in Deutschland 1996 Promotion an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen 1996 Fachärztin für Chirurgie 2002 Fachärztin für Plastische Chirurgie seit 2002 niedergelassene Fachärztin für Chirurgie und Plastische Chirurgie Mitgliedschaften: Mitglied in der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (ehemals VDPC Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen) GÄCD - Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie in Deutschland Europäische Akademie für Plastische Gesichtschirurgie Bund Deutscher Chirurgen BDC Interplast Germany

17 Chirurgie in Wiesbaden Dr. med. Dietmar Scholz Facharzt für Plastische Chirurgie Gemeinschaftspraxis für Chirurgie Wiesbaden Schöne Aussicht Wiesbaden Informationen und Terminvereinbarung Ästhetische Plastische Chirurgie Wiesbaden: Telefon: oder Werdegang: Approbation in Deutschland St. Markus-Krankenhaus, Frankfurt/Main (Chefarzt Prof. Dr. Lemperle/Priv.-Doz. Dr. Exner) Universitätsklinik Düsseldorf Diakonie-Krankenhaus, Bad Kreuznach (Chefarzt Dr Borsche), dort zuletzt Oberarzt und Chefarztverteter Chefarzt einer Klinik für ästhetische plastische Chirurgie Niedergelassener Facharzt für Plastische Chirurgie Seit 2004 Gemeinschaftspraxis für Plastische Chirurgie und Ästhetische Chirurgie in Wiesbaden Sonstiges und Mitgliedschaften: Mitglied in der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (ehemals VDPC Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen) Mitglied der ASPS American Society of Plastic Surgeons Vorstandsmitglied von INTERPLAST Germany e. V. Deutsche Gesellschaft für Senologie Zertifikat von der Deutschen Gesellschaft für Lasermedizin e.v.

18 Chirurgie in Wiesbaden Dr. med. Nuri Alamuti Facharzt für Plastische Chirurgie Gemeinschaftspraxis für Chirurgie Wiesbaden Schöne Aussicht Wiesbaden Informationen und Terminvereinbarung Ästhetische Plastische Chirurgie Wiesbaden: Telefon: oder Geboren in Freiburg im Breisgau Beruflicher Werdegang: Studium in Frankfurt am Main Plastische Chirurgie St. Markus Krankenhaus Frankfurt Universitätsklinik Frankfurt H.N.O Abteilung für Plastische Chirurgie Bad Kreuznach Allgemein und Unfall Chirurgie Bad Kreuznach Interdisziplinäre Intensivmedizin Bad Kreuznach Leitender Oberarzt und Chefarzt Vertreter Plastische Chirurgie Seit 2004 Gemeinschaftspraxis für Plastische Chirurgie und Ästhetische Chirurgie in Wiesbaden Weitere Informationen: Ausbildungsaufenthalte New Orleans Lousianna 1999 Los Angeles Californien 2000 Orlando Florida 2001 San Antonio Texas 2002 Vorstandsmitglied von Interplast Germany Mitglied in der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (ehemals VDPC Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen) Teamleiter vieler internationaler Operationseinsätzen in Guinea West Afrika, Indien, Nicaragua, Afghanistan, Burma

Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med. Adresse: Luitpoldstraße 7 91054 Erlangen Telefon: 0172-8355992 e-mail: alexander.bach@uk-erlangen.

Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med. Adresse: Luitpoldstraße 7 91054 Erlangen Telefon: 0172-8355992 e-mail: alexander.bach@uk-erlangen. LEBENSLAUF PERSÖNLICHE ANGABEN Name: Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med. Adresse: Luitpoldstraße 7 91054 Erlangen Telefon: 0172-8355992 e-mail: alexander.bach@uk-erlangen.de Nationalität: Deutsch Geburtsdatum:

Mehr

Mommy Makeover: Fragwürdiger Trend oder alter Hut?

Mommy Makeover: Fragwürdiger Trend oder alter Hut? Heidelberg, 15. Oktober 2015 Mommy Makeover: Fragwürdiger Trend oder alter Hut? Prof. Dr. med. Günter Germann, einer der führenden Plastischen Chirurgen Deutschlands nimmt Stellung Ob Die Welt, der Stern,

Mehr

Lebenslauf. Prof. Dr. med. Udo Sulkowski. 1. Daten zur Person. 2. Aus- und Weiterbildung

Lebenslauf. Prof. Dr. med. Udo Sulkowski. 1. Daten zur Person. 2. Aus- und Weiterbildung Lebenslauf Prof. Dr. med. Udo Sulkowski 1. Daten zur Person Name Geburtstag Geburtsort Konfession Staatsangehörigkeit Familienstand Udo Bernd Sulkowski 5.4.1961 Dortmund evangelisch deutsch verheiratet

Mehr

Lebenslauf. Dr. med. Henning W. Woitge. Praxis Dr. Woitge

Lebenslauf. Dr. med. Henning W. Woitge. Praxis Dr. Woitge Lebenslauf persönliche Daten 2 Medizinische Ausbildung 2 Medizinische Weiterbildung 2 Zusätzliche Qualifikationen 3 Wissenschaftliche Erfahrungen und Akademischer Titel 3 Preise und Auszeichnungen 4 Mitgliedschaften

Mehr

PERSÖNLICHE DATEN. Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med.

PERSÖNLICHE DATEN. Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med. Curriculum vitae PERSÖNLICHE DATEN Name: Bach, Alexander D., Priv.-Doz. Dr. med. Adresse (dienstlich): Klinik für Plastische Chirurgie, Hand- und Wiederherstellungschirurgie St. Antonius Hospital Eschweiler

Mehr

TÜBINGER SYMPOSIUM 2008. Defektdeckung an der oberen Extremität

TÜBINGER SYMPOSIUM 2008. Defektdeckung an der oberen Extremität TÜBINGER SYMPOSIUM 2008 Defektdeckung an der oberen Extremität EINLADUNG&PROGRAMM Fortbildungsveranstaltung der Klinik für Hand-, Plastische-, Rekonstruktive und Verbrennungschirurgie & Institut für klinische

Mehr

www.klinikamrhein.de

www.klinikamrhein.de www.klinikamrhein.de INHALTSVERZEICHNIS KLINIKPORTRÄT 4 6 7 8 10 12 14 16 18 Die Privatklinik Plastische Chirurgie Erfahrung & fachliches Können Das Team Leistungsspektrum Modernste 3-D-Kamera Service

Mehr

PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE CHIRURGIE DR. BUBB & DR. HARTL

PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE CHIRURGIE DR. BUBB & DR. HARTL PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE CHIRURGIE DR. BUBB & DR. HARTL PRAXIS & BELEGABTEILUNG FÜR PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE CHIRURGIE IM ÄRZTEHAUS LANDSHUT-ACHDORF DR. BUBB & DR. HARTL WIR STELLEN UNS VOR LIEBE PATIENTINNEN,

Mehr

PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE

PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE Chirurgie Praxis DR. Bubb Praxis & Belegabteilung für Plastische & Ästhetische Chirurgie im Ärztehaus Landshut-Achdorf Praxis DR. Bubb Wir stellen uns vor Liebe Patientinnen, liebe

Mehr

Presseinformation Hospital zum Hl. Geist Geseke

Presseinformation Hospital zum Hl. Geist Geseke Presseinformation Hospital zum Hl. Geist Geseke Geseke, 10.04.2013 Ob Tennis oder Klavier, ob Friseur oder Bürokaufmann......wenn die Hand streikt, sind Experten gefragt Das Hospital zum Hl. Geist erweitert

Mehr

Prof. Dr. med. Thomas Knoll

Prof. Dr. med. Thomas Knoll Lebenslauf Prof. Dr. med. Thomas Knoll 1. PERSÖNLICHE DATEN 1. Geburtsdatum 12.06.1971 Geburtsort Eberbach, Neckar-Odenwald-Kreis 2. SCHULAUSBILDUNG 1977 1982 Grundschulen Beerfelden und Bad König, Odenwaldkreis

Mehr

36. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 02. 04.03.2016, Gießen

36. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 02. 04.03.2016, Gießen Programm 36. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 02. 04.03.2016, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

Beruflicher Werdegang

Beruflicher Werdegang Beruflicher Werdegang Dr. Jörg Weidenhammer geb. am 27.3.1948 in Hannover als Sohn von Hella Julia Wanda Weidenhammer, geb. Bodenstein, und dem nachmaligen Professor Dr. rer. nat. Fritz Richard Weidenhammer

Mehr

33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 24. 26.09.2014, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

8 I Kontakt. Medizin& Ästhetik. Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie

8 I Kontakt. Medizin& Ästhetik. Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie 8 I Kontakt Medizin& Ästhetik Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie Alte Börse Lenbachplatz 2 80795 München T +49.89.278586 F +49.89.584623 E medizin@aesthetik-muenchen.de www.medizinundaesthetik.de

Mehr

Urologie in Hannover Ein historischer Rückblick auf 100 Jahre Knut Albrecht Klinik für Urologie Medizinische Hochschule Hannover Hannover in den Zwanziger Jahren Mit freundlicher Genehmigung: GFS

Mehr

CURRICULUM VITAE NAME: Prof. Dr. med. Christian Detter. Geburtsdatum: 08. Juni 1963. Geburtsort: Mannheim. Dienstanschrift:

CURRICULUM VITAE NAME: Prof. Dr. med. Christian Detter. Geburtsdatum: 08. Juni 1963. Geburtsort: Mannheim. Dienstanschrift: CURRICULUM VITAE NAME: Prof. Dr. med. Christian Detter Geburtsdatum: 08. Juni 1963 Geburtsort: Mannheim Dienstanschrift: Universitäres Herzzentrum Hamburg GmbH Klinik und Poliklinik für Herz- und Gefäßchirurgie

Mehr

http://www.khdf.de/cms/kliniken+und+institute+/kliniken/klinik+für+dermatologie+und+allergologie-p- 125.html

http://www.khdf.de/cms/kliniken+und+institute+/kliniken/klinik+für+dermatologie+und+allergologie-p- 125.html Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt Klinik für Dermatologie und Allergologie Chefarzt Prof. Dr. med. Uwe Wollina Friedrichstraße 41 01067 Dresden Chefarztsekretariat Annett Thiele Telefon 0351 480-1685

Mehr

Prim. Univ. Prof. Dr. Reinhard MITTERMAIR, FACS, FEBS

Prim. Univ. Prof. Dr. Reinhard MITTERMAIR, FACS, FEBS Prim. Univ. Prof. Dr. Reinhard MITTERMAIR, FACS, FEBS Vorstand der Abteilung Allgemein und Viszeral-Chirurgie KLINIKUM KLAGENFURT am WÖRTHERSEE Feschnigstraße 11 A - 9020 Klagenfurt am Wörthersee T: +43

Mehr

31. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

31. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 31. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 25. 27.09.2013, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

TABELLARISCHER LEBENSLAUF

TABELLARISCHER LEBENSLAUF Prof. Dr. Bernhard Steinhoff TABELLARISCHER LEBENSLAUF Persönliche Daten Name Bernhard Jochen Steinhoff Akademischer Grad Professor Dr. med. Geburtsdatum 18.09.1961 Geburtsort Offenburg/Baden Familie verheiratet,

Mehr

Plastische Assistentenwoche

Plastische Assistentenwoche Plastische Assistentenwoche 9. bis 16. März 2013 Maria Alm (Österreich) Unter Patronat der DGPRÄC, ÖGPÄRC, SGPRAC, VDÄPC, DGV, DGH, DGfW www.assistentenwoche.de Einladung 10 Jahre PLASTISCHE ASSISTENTENWOCHE

Mehr

Während dieser Zeit arbeitete ich an meiner Promotionsarbeit, welche ich vor wenigen Tagen abgegeben habe.

Während dieser Zeit arbeitete ich an meiner Promotionsarbeit, welche ich vor wenigen Tagen abgegeben habe. Özkan Demirbas Ohmstrasse - 29 60486 Frankfurt a. M. odemirbas @ gmx. de mobil (0177) 5113974 Frankfurt, den 15.Mai 2009 Bewerbung um eine Assistenzstelle Sehr geehrte Damen und Herren, Ich sende ich Ihnen

Mehr

CURRICULUM VITAE Prof. Dr. med. Claus Ferdinand Eisenberger

CURRICULUM VITAE Prof. Dr. med. Claus Ferdinand Eisenberger CURRICULUM VITAE Prof. Dr. med. Claus Ferdinand Eisenberger Universitäre Ausbildung und Studium: 1989 Humanmedizin, Eberhard-Karls-Universität Tübingen 1991 Physikum 1992 1. Staatsexamen 1994 2. Staatsexamen

Mehr

aus den beigefügten Aufstellungen können Sie die zum jetzigen Zeitpunkt angebotenen anerkannten Veranstaltungen für das Jahr 2013 entnehmen.

aus den beigefügten Aufstellungen können Sie die zum jetzigen Zeitpunkt angebotenen anerkannten Veranstaltungen für das Jahr 2013 entnehmen. DGUV, Landesverband West, Postfach 10 34 45, 40025 Düsseldorf An die Damen und Herren Durchgangsärzte Ihr Zeichen: Ihre Nachricht vom: Unser Zeichen: Be/Bi Ansprechpartner: Frau Belde Telefon: 0211 8224

Mehr

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1 Klinische Prüfung, klinische Bewertung Vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) registrierte Ethikkommissionen gem. 17 Abs. 7 MPG Baden-Württemberg International Medical & Dental

Mehr

Die Leistungsbereiche am Ethianum

Die Leistungsbereiche am Ethianum Heidelberg, 05. August 2010 Die Leistungsbereiche am Ethianum Plastisch-Rekonstruktive Chirurgie Die Plastisch-Rekonstruktive Chirurgie dient der Wiederherstellung grundlegender Körperfunktionen. So hilft

Mehr

Curriculum vitae. Dr. Mario Shlomo Kuntze. Facharzt FMH für Urologie; spez. operative Urologie. Ärztezentrum Jegenstorf AG. Bernstr.

Curriculum vitae. Dr. Mario Shlomo Kuntze. Facharzt FMH für Urologie; spez. operative Urologie. Ärztezentrum Jegenstorf AG. Bernstr. Curriculum vitae Dr. Mario Shlomo Kuntze Facharzt FMH für Urologie; spez. operative Urologie Ärztezentrum Jegenstorf AG Bernstr. 12 3303 Jegenstorf Tel: 0041 31 764 60 60 E-Mail: mario.kuntze@az-j.ch LEBENSLAUF

Mehr

Präparationskurs und Symposium. Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum Klinikum St. Georg ggmbh

Präparationskurs und Symposium. Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum Klinikum St. Georg ggmbh 10 Jahre Leipziger Handchirurgischer Operationskurs Präparationskurs und Symposium 30. Juli bis 1. August 2009 Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum In Zusammenarbeit mit der

Mehr

Mitgliederverzeichnis

Mitgliederverzeichnis Mitgliederverzeichnis Aktueller Stand: 2015 Verehrte Patientinnen und Patienten, sehr geehrte Interessierte, die Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) ist die älteste Fachgesellschaft

Mehr

10. 11. Dresdner Symposium Ästhetisch-Plastische Medizin Medizin 06. und 07. Mai 2011 25. und 26. Juni 2010

10. 11. Dresdner Symposium Ästhetisch-Plastische Medizin Medizin 06. und 07. Mai 2011 25. und 26. Juni 2010 10. 11. Dresdner Symposium Ästhetisch-Plastische Medizin Medizin 06. und 07. Mai 2011 25. und 26. Juni 2010 Tagungszentrum der Sächsischen Landesärztekammer Schützenhöhe 16 01099 Dresden Veranstalter:

Mehr

Einladung und Programm. awiso -Praxistag am 28. November 2008. Winkelstabilität mit Hand und Fuß?

Einladung und Programm. awiso -Praxistag am 28. November 2008. Winkelstabilität mit Hand und Fuß? Einladung und Programm Winkelstabilität mit Hand und Fuß? Mitgliedsfirmen der awiso Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, wir begrüßen Sie zum Praxistag Winkelstabilität mit Hand und Fuß? der freien Arbeitsgemeinschaft

Mehr

4.+5.3.2016. Kongressprogramm. Wissenschaftliche Trendthemen aus ästhetischer Dermatologie und Kosmetologie

4.+5.3.2016. Kongressprogramm. Wissenschaftliche Trendthemen aus ästhetischer Dermatologie und Kosmetologie 4.+5.3.2016 Kongressprogramm Wissenschaftliche Trendthemen aus ästhetischer Dermatologie und Kosmetologie Im Rahmen der BEAUTY DÜSSELDORF 4. 6. März 2016 Willkommen zum ersten Medical SkinCare Kongress

Mehr

4.+5.3.2016. Kongressprogramm. Wissenschaftliche Trendthemen aus ästhetischer Dermatologie und Kosmetologie

4.+5.3.2016. Kongressprogramm. Wissenschaftliche Trendthemen aus ästhetischer Dermatologie und Kosmetologie 4.+5.3.2016 Kongressprogramm Wissenschaftliche Trendthemen aus ästhetischer Dermatologie und Kosmetologie Im Rahmen der BEAUTY DÜSSELDORF 4. 6. März 2016 Willkommen zum ersten Medical SkinCare Kongress

Mehr

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Verzeichnis der nach esrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Stand: Januar 2012 Baden-Württemberg Ethik-Kommission bei der esärztekammer Baden-Württemberg Jahnstraße 40 70597

Mehr

Liebe Leserinnen und Leser,

Liebe Leserinnen und Leser, Liebe Leserinnen und Leser, in unserer Welt des Überflusses einerseits und der stetig auf Einsparungen drängenden Massen und Billigmedizin andererseits stellen Qualität und optimierte Operations- und Behandlungsmethoden

Mehr

27. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand. 21. 23. September 2011, Gießen. Programm

27. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand. 21. 23. September 2011, Gießen. Programm 27. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 21. 23. September 2011, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie des Universitätsklinikums

Mehr

13. Symposium Qualitätssicherung in der Plastischen Chirurgie. Chirurgie der Brust. 12. November 2014, 18.00 Uhr

13. Symposium Qualitätssicherung in der Plastischen Chirurgie. Chirurgie der Brust. 12. November 2014, 18.00 Uhr 13. Symposium Qualitätssicherung in der Plastischen Chirurgie Chirurgie der Brust DEUTSCHE GESELLSCHAFT DER PLASTISCHEN, REKONSTRUKTIVEN UND ÄSTHETISCHEN CHIRURGEN 12. November 2014, 18.00 Uhr Campus Charité

Mehr

29. Handchirurgischer Opera tionskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

29. Handchirurgischer Opera tionskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 29. Handchirurgischer Opera tionskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 19.09. 21.09.2012, Gießen Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie, Universitätsklinikum Gießen & Mar burg,

Mehr

IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN

IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN KURS AM HUMANPRÄPARAT BUDAPEST, 21. BIS 23. NOVEMBER 2014 IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN KURS AM HUMANPRÄPARAT ORT Institut für Forensische Medizin

Mehr

Privatdozent Dr. med. Arno Schmidt-Trucksäss, MA

Privatdozent Dr. med. Arno Schmidt-Trucksäss, MA Curriculum vitae Privatdozent Dr. med. Arno Schmidt-Trucksäss, MA Zentrum für Prävention und Sportmedizin der Technischen Universität München Bereichsleiter Prävention-Rehabilitation Privatdozent Dr. med.

Mehr

Massiver Gewichtsverlust Bariatrische und Postbariatrische Chirurgie

Massiver Gewichtsverlust Bariatrische und Postbariatrische Chirurgie DEUTSCHE GESELLSCHAFT DER PLASTISCHEN, REKONSTRUKTIVEN UND ÄSTHETISCHEN CHIRURGEN 14. Symposium Qualitätssicherung in der Plastischen Chirurgie Massiver Gewichtsverlust Bariatrische und Postbariatrische

Mehr

Vorab-Pressekonferenz zum DKOU 2012. Highlights des DKOU 2012

Vorab-Pressekonferenz zum DKOU 2012. Highlights des DKOU 2012 Vorab-Pressekonferenz zum DKOU 2012 Highlights des DKOU 2012 Termin: Freitag, 19. Oktober 2012, 11.00 bis 12.00 Uhr Ort: Tagungszentrum im Haus der Bespressekonferenz, Haupteingang, Raum 4 Anschrift: Schiffbauerdamm

Mehr

Latin French (basics)

Latin French (basics) Curriculum vitae Priv.- Doz. Dr. med. Siamak Asgari Chief of Department/Directory Department of Neurosurgery Krumenauerstr. 25 D 85049 Ingolstadt Tel.: 00 49 (0)841 / 880 2550 Mail: siamak.asgari@klinikum-ingolstadt.de

Mehr

Die aktuellen KandidatInnen:

Die aktuellen KandidatInnen: Die aktuellen KandidatInnen: GRPconsult MMAG. PETER GRILL Steiglandweg 1, 4060 Leonding / Austria Tel.: +43 699 107 52 909, Fax: +43 732 671 500 Mail: office@grpconsult.at, www.grpconsult.at Turnusarzt

Mehr

LEBENSLAUF. Dr. Walter Hans Höbling. Johann Höbling, Fahrdienstleiter i.r. Hildegard Höbling (geb.krug), Handelsangestellte i.r.

LEBENSLAUF. Dr. Walter Hans Höbling. Johann Höbling, Fahrdienstleiter i.r. Hildegard Höbling (geb.krug), Handelsangestellte i.r. Lebenslauf 1 LEBENSLAUF Name: Dr. Walter Hans Höbling Geburtsdatum: 10.04.1958 Geburtsort: Eltern: Staatsbürgerschaft: Verheiratet mit Wels Johann Höbling, Fahrdienstleiter i.r. Hildegard Höbling (geb.krug),

Mehr

Langjähriger Chefarzt in den Ruhestand verabschiedet Radiologien neu strukturiert

Langjähriger Chefarzt in den Ruhestand verabschiedet Radiologien neu strukturiert Langjähriger Chefarzt in den Ruhestand verabschiedet Radiologien neu strukturiert Mit Ihnen geht eine Ära zu Ende. Viele dankende und anerkennende Worte waren im Kleist-Forum bei der Verabschiedung von

Mehr

Hals-Nasen-Ohren-Krankheiten Ästhetische Chirurgie Otoneurologie Präventionsmedizin Beauty Lounge Ambulante und stationäre Operationen

Hals-Nasen-Ohren-Krankheiten Ästhetische Chirurgie Otoneurologie Präventionsmedizin Beauty Lounge Ambulante und stationäre Operationen Hals-Nasen-Ohren-Krankheiten Ästhetische Chirurgie Otoneurologie Präventionsmedizin Beauty Lounge Ambulante und stationäre Operationen Da die Schönheit unteilbar ist und uns den Eindruck einer vollkommenen

Mehr

13. Plastische Assistentenwoche. www.assistentenwoche.de. 5. bis 12. März 2016 Maria Alm (Österreich)

13. Plastische Assistentenwoche. www.assistentenwoche.de. 5. bis 12. März 2016 Maria Alm (Österreich) 13. Plastische Assistentenwoche 5. bis 12. März 2016 Maria Alm (Österreich) Patronate DGPRÄC, ÖGPÄRC, SGPRAC, VDÄPC, DGV, DGH, DGfW www.assistentenwoche.de Lernen und Kennenlernen! Sehr geehrte Assistenzärztinnen

Mehr

I. Ausbildung, berufliche Stationen

I. Ausbildung, berufliche Stationen I. Ausbildung, berufliche Stationen 1945 geboren in Oldenburg i. O. 1955-1963 Gymnasium in Hann. Münden 1963-1965 Wehrdienst ( Leutnant der Res.) 1965-1966 Studien in Kiel und Göttingen 1967-1970 Medizin

Mehr

Die aktuellen KandidatInnen:

Die aktuellen KandidatInnen: Die aktuellen KandidatInnen: GRPconsult MMAG. PETER GRILL Steiglandweg 1, 4060 Leonding / Austria Tel.: +43 699 107 52 909, Fax: +43 732 671 500 Mail: office@grpconsult.at, www.grpconsult.at Oberärztin

Mehr

Im eigenen Körper zu Hause

Im eigenen Körper zu Hause den Menschen verbunden Im eigenen Körper zu Hause Plastische und Ästhetische Chirurgie Sich wohl fühlen und gut aufge hoben sein 2 Dieses Motto bewegt uns Tag für Tag, um die notwendigen oder gewünschten

Mehr

Curriculum Vitae. Prof. Dr. med. Joachim Drevs

Curriculum Vitae. Prof. Dr. med. Joachim Drevs Curriculum Vitae Prof. Dr. med. Joachim Drevs Kontakt UNIFONTIS Praxis für Integrative Onkologie Ärztlicher Direktor Hoppe-Seyler-Str. 6 72076 Tübingen, Germany phone: +49 (0)7071 / 40 78-216 / 217 fax:

Mehr

Moderne Medizinausbildung

Moderne Medizinausbildung Hansteinstraße 29 D-34121 Kassel www.rkh-kassel.de RotesKrankenhaus Kreuz Rotes Kreuz Kassel Krankenhaus Kassel Gemeinnützige GmbH Gemeinnützige GmbH Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel Moderne Medizinausbildung

Mehr

Plastische Assistentenwoche

Plastische Assistentenwoche Plastische Assistentenwoche 8. bis 15. März 2014 Maria Alm (Österreich) Unter Patronat der DGPRÄC, ÖGPÄRC, SGPRAC, VDÄPC, DGV, DGH, DGfW www.assistentenwoche.de Einladung 11 Jahre PLASTISCHE ASSISTENTENWOCHE

Mehr

Wie stelle ich einen Antrag auf Kostenübernahme der Liposuktion bei der gesetzlichen Krankenkasse?

Wie stelle ich einen Antrag auf Kostenübernahme der Liposuktion bei der gesetzlichen Krankenkasse? Wie stelle ich einen Antrag auf Kostenübernahme der Liposuktion bei der gesetzlichen Krankenkasse? (Dies dient nur als allgemeine Empfehlung und ist keine Rechtsberatung und keine Garantie für eine Genehmigung

Mehr

23. 24. November 2007. Rheinisches Landesmuseum Bonn Bachstraße 5 9 53115 Bonn. Apotheker- und Ärztebank Berlin Konto-Nr. 030 491 4309 BLZ 100 906 03

23. 24. November 2007. Rheinisches Landesmuseum Bonn Bachstraße 5 9 53115 Bonn. Apotheker- und Ärztebank Berlin Konto-Nr. 030 491 4309 BLZ 100 906 03 BDC_Bonn.qxd 05.10.2007 10:59 Uhr Seite 1 ALLGEMEINE HINWEISE Zeit Veranstaltungsort Wissenschaftliche Leitung Anmeldung und Auskunft 23. 24. November 2007 Rheinisches Landesmuseum Bonn Bachstraße 5 9

Mehr

Schönheit ist nicht alles! DGPRÄC veröffentlicht Statistik zu ästhetischen Operationen

Schönheit ist nicht alles! DGPRÄC veröffentlicht Statistik zu ästhetischen Operationen PRESSEINFORMATION Schönheit ist nicht alles! DGPRÄC veröffentlicht Statistik zu ästhetischen Operationen Berlin, 04.06.2013 Brustvergrößerung, Lidstraffung und Fettabsaugung sind die drei häufigsten ästhetischen

Mehr

Gerd Guido Hofmann Präsident des BDI

Gerd Guido Hofmann Präsident des BDI Stafettenwechsel: Gerd Guido Hofmann Präsident des BDI Auf der Mitgliederversammlung des Berufsverbandes Deutscher Internisten e.v. am 30. April 2000 in Wiesbaden wurden der Vorstand und das Präsidium

Mehr

DR. MED. PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE

DR. MED. PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE DR. MED. M I C H A E L A M O N TA N A R I PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE Der Erhalt natürlicher Schönheit, Ihr persönliches Wohlbefinden und die Verbindung von medizinisch Sinnvollem mit Ästhetik

Mehr

12. Plastische Assistentenwoche. www.assistentenwoche.de. 7. bis 14. März 2015 Maria Alm (Österreich)

12. Plastische Assistentenwoche. www.assistentenwoche.de. 7. bis 14. März 2015 Maria Alm (Österreich) 12. Plastische Assistentenwoche 7. bis 14. März 2015 Maria Alm (Österreich) Patronate DGPRÄC, ÖGPÄRC, SGPRAC, VDÄPC, DGV, DGH, DGfW www.assistentenwoche.de Lernen und Kennenlernen! Längst hat sich die

Mehr

Prof. Dr. med. Thomas Knoll, M. Sc.

Prof. Dr. med. Thomas Knoll, M. Sc. Lebenslauf Prof. Dr. med. Thomas Knoll, M. Sc. 1. HOCHSCHULAUSBILDUNG 1991 1998 Medizinstudium an den Universitäten Heidelberg und Mannheim 1995 1997 Doktorand an der V. Medizinischen Klinik (Nephrologie/Endokrinologie)

Mehr

Inhalt. Vorwort... 13

Inhalt. Vorwort... 13 Inhalt Vorwort... 13 Besser Aussehen: Entscheidung zwischen Wunsch und Wirklichkeit...17 Was gilt überhaupt als schön?...19 Ein schönes Gesicht: Weltweit gültig...20 Ein schöner Körper: Andere Länder,

Mehr

Stuttgart-Tübingen. Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität

Stuttgart-Tübingen. Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität 20. Klinisch-Radiologisches Symposium Stuttgart-Tübingen Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität Samstag, 25. Oktober 2014 9.00 17.30 Uhr, Schiller-Saal Liederhalle Stuttgart Klinikum Stuttgart

Mehr

Entwicklungsland Deutschland

Entwicklungsland Deutschland Presseinformation Polytech Silimed Europe GmbH Medizin/Beauty Entwicklungsland Deutschland Aus Deutschland kommen die verträglichsten Brustimplantate - genutzt werden sie aber vorwiegend im europäischen

Mehr

Prof. Dr. med. Hans Peter Kohler

Prof. Dr. med. Hans Peter Kohler CURRICULUM VITAE Prof. Dr. med. Hans Peter Kohler Spezialarzt FMH für Innere Medizin Klinikdirektor Klinik für Innere Medizin TIEFENAU ZIEGLER SPITAL NETZ BERN AG T 031/ 308 86 11 (DI/DO) Fax 031 308 89

Mehr

IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN

IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN IMPLANTOLOGISCHE UND AUGMENTATIVE VERFAHREN KURS AM HUMANPRÄPARAT BUDAPEST, 21. BIS 23. NOVEMBER 2014 KURSBESCHREIBUNG 2 AUGMENTATIVE VERFAHREN DER HART UND WEICHGEWEBE KURS AM HUMANPRÄPARAT Durch die

Mehr

Vorbereitung auf Ihren Beratungstermin

Vorbereitung auf Ihren Beratungstermin Informationsunterlagen zur Vorbereitung auf Ihren Beratungstermin Kann Man(n) Erfolg sehen? Männer, die erfolgreich sind, sehen meistens auch so aus. Sie strahlen Dynamik und Kraft aus, wirken frisch und

Mehr

1971-1978 Medizinstudium an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg

1971-1978 Medizinstudium an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg CURRICULUM VITAE: Prof. Dr. med. Wolfgang Fischbach Geburtsdatum: 16. Mai 1952 Geburtsort: Bayreuth Schulbildung 1958 1962 Volksschule in Bayreuth 1962 1971 Graf-Münster-Gymnasium in Bayreuth 1971 Abitur

Mehr

1998 2005 Medizin und Approbation als Arzt (Gesamtnote: Sehr Gut) National und Kapodistrian Universität Athen

1998 2005 Medizin und Approbation als Arzt (Gesamtnote: Sehr Gut) National und Kapodistrian Universität Athen Curriculum Vitae Nachname: Sarantopoulos Vorname: Evangelos BERUFLICHER WERDEGANG 1997 1998 Abteilung der Ernährungswissenschaft Charokopion Universität Athen 1998 2005 Medizin und Approbation als Arzt

Mehr

Akademische Förderung von Frauen in Medizin und Naturwissenschaften. Existenzsicherung und medizinische Versorgung indischer Frauen und Mädchen

Akademische Förderung von Frauen in Medizin und Naturwissenschaften. Existenzsicherung und medizinische Versorgung indischer Frauen und Mädchen Akademische Förderung von Frauen in Medizin und Naturwissenschaften Existenzsicherung und medizinische Versorgung indischer Frauen und Mädchen Wir setzen uns für Chancengleichheit von Frauen ein. In Deutschland

Mehr

ADAC Postbus Fahrplan

ADAC Postbus Fahrplan Linie 10 NRW Hannover Berlin (täglich) Route Bus 109 Bus 109 Bus 113 Bus 110 Bus 111 Bus 112 Bus 114 Bus 110 Bonn 07:55 13:55 Köln 08:40 14:40 Düsseldorf 06:45 11:45 Duisburg 9:45 12:45 Essen 07:20 12:20

Mehr

DR. MED. PETER HOLZSCHUH

DR. MED. PETER HOLZSCHUH DR. MED. PETER HOLZSCHUH Dr. med. Peter Holzschuh ist Facharzt für Chirurgie, Leitender Arzt und Inhaber der OPTIMA Klinik in Karlsruhe. Ihn begleiten 33 Jahre Chirurgie-Erfahrung, davon 25 Jahre Erfahrung

Mehr

5. 6. September. 18. Fortbildungsseminar Handchirurgie 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II. der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie

5. 6. September. 18. Fortbildungsseminar Handchirurgie 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II. der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie 18. Fortbildungsseminar Handchirurgie der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie Sehnenverletzungen und -erkrankungen Knochen- und Weichteiltumore 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II Unfallkrankenhaus

Mehr

Interdisziplinäre Brustsprechstunde. Plastisch- und Handchirurgische Klinik

Interdisziplinäre Brustsprechstunde. Plastisch- und Handchirurgische Klinik Interdisziplinäre Brustsprechstunde Plastisch- und Handchirurgische Klinik Prof. Dr. Dr. h. c. Raymund E. Horch PD Dr. Justus P. Beier PD Dr. Andreas Arkudas Interdisziplinäre Brustsprechstunde Sehr geehrte

Mehr

Klinik für Plastische/Ästhetische Chirurgie und Handchirurgie. Ihre Fachklinik für Plastische/Ästhetische Chirurgie und Handchirurgie im Ruhrgebiet.

Klinik für Plastische/Ästhetische Chirurgie und Handchirurgie. Ihre Fachklinik für Plastische/Ästhetische Chirurgie und Handchirurgie im Ruhrgebiet. Klinik für Plastische/Ästhetische Chirurgie Ihre Fachklinik für Plastische/Ästhetische Chirurgie im Ruhrgebiet. Unsere Patientinnen und Patienten stehen bei uns im Mittelpunkt. Liebe Patientin, lieber

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Fachanwaltslehrgang Mediation in Arzthaftungsfällen Baustein 1: Recht der medizinischen Behandlung, insbesondere zivilrechtliche Haftung

Fachanwaltslehrgang Mediation in Arzthaftungsfällen Baustein 1: Recht der medizinischen Behandlung, insbesondere zivilrechtliche Haftung DeutscheAnwaltAkademie, Vorträge von Rechtsanwältin Dortmund Dr. Alexandra Jorzig 15.09.2011 06.12.2013-17.09.2011 Fachanwaltslehrgang Mediation in Arzthaftungsfällen Baustein 1: Recht der medizinischen

Mehr

Weiterbildung zum Facharzt Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates in der Schweiz

Weiterbildung zum Facharzt Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates in der Schweiz 1 Weiterbildung zum Facharzt Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates in der Schweiz Markus S Kuster 2 Zuerst einige Zahlen über die Schweiz Einwohner 7 785 800 2009 Wachstum von

Mehr

20. 21. November. 20. Fortbildungsseminar Handchirurgie 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II. der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie

20. 21. November. 20. Fortbildungsseminar Handchirurgie 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II. der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie 20. Fortbildungsseminar Handchirurgie der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie Nervenkompressionssyndrome und Frakturen und Pseudarthrosen der Karpalia 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II Unfallkrankenhaus

Mehr

AOTrauma Jahrestreffen 2011 Alterstraumatologie: Wirbelsäule und proximales Femur

AOTrauma Jahrestreffen 2011 Alterstraumatologie: Wirbelsäule und proximales Femur Programm AOTrauma Jahrestreffen 2011 Alterstraumatologie: Wirbelsäule und proximales Femur 24. 26. Februar 2011 Bonn, Deutschland Home to Trauma & Orthopaedics Unser Leitbild AOTrauma will durch ein hochqualifiziertes

Mehr

O & U. Fit zum Facharzt. 04.-07. März 2015 im Lehrgebäude des Universitätsklinkums Bonn. Orthopädie und Unfallchirurgie

O & U. Fit zum Facharzt. 04.-07. März 2015 im Lehrgebäude des Universitätsklinkums Bonn. Orthopädie und Unfallchirurgie O & U Orthopädie und Unfallchirurgie Fit zum Facharzt 04.-07. März 2015 im Lehrgebäude des Universitätsklinkums Bonn Übersicht Modul Thema 1 Allgemeine Orthopädie und Traumatologie 2 Schultergürtel und

Mehr

Einladung Kinderklinik 8. Oktober 2009

Einladung Kinderklinik 8. Oktober 2009 UNIVERSITÄT INNSBRUCK EDMEDIZINISCHE HEILEN FORSCHEN LEHREN HEILEN FORSCHEN LEHREN HEILEN FORSCHEN LEHREN HEILEN FORSCHEN LEHREN HEILEN FORSCHEN LEHREN HEILEN FORSCHEN LEHREN HEILEN FORSCHEN LEHREN HEIL

Mehr

* nein * nein. Uniklinik Tübingen, Abt. f. Kinderchirurgie und Kinderurologie, Tübingen

* nein * nein. Uniklinik Tübingen, Abt. f. Kinderchirurgie und Kinderurologie, Tübingen Dr. med. Verena Ellerkamp Fr. Ute Hirsch 2 Honorare für Vortrags- und Schulungstätigkeiten oder * nein * nein orientierten * nein * nein 4 Eigentümerinteresse an Arzneimitteln/Medizinprodukten (z. * nein

Mehr

Handchirurgisches Symposium

Handchirurgisches Symposium Programm Handchirurgisches Symposium der AIOD Deutschland Offene Fragen in der Handchirurgie 29. November 2014, Saarbrücken Vorwort Liebe Kolleginnen und Kollegen, während bei vielen Verletzungen und degenerativen

Mehr

Programm 8. Dresdner Unfalltagung 27.März2010. Diagnostik und Behandlung von Patienten mit schwierigen Weichteil- undknochenverhältnissen

Programm 8. Dresdner Unfalltagung 27.März2010. Diagnostik und Behandlung von Patienten mit schwierigen Weichteil- undknochenverhältnissen Klinik und Poliklinik für Unfallund Wiederherstellungschirurgie am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden der Technischen UniversitätDresden Programm 8. Dresdner Unfalltagung 27.März2010 Diagnostik

Mehr

Höhen- und Bergmedizinische Beratung

Höhen- und Bergmedizinische Beratung Baden-Würtemberg Dr. med. Thomas Gehrig Urol. Gemeinschaftspraxis UROpro Marktstr. 42, 74172 Neckarsulm www.uropro.de Diploma in Mountain Medicine, Diploma in Expedition and Wilderness Medicine, FA f.

Mehr

1978 1984: Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München

1978 1984: Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München LEBENSLAUF Name: Kimmig, Klaus Rainer 1978: Abitur: Karlsgymnasium Stuttgart 1978 1984: Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München 1984: Approbation als Arzt 1986: Promotion:

Mehr

Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand)

Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand) Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand) Hochschule Ort Anzahl Teilnehmer Hochschule Bremerhaven Bremerhaven 140 Universität Duisburg Essen Duisburg 97 DHBW Mannheim Mannheim 91 Friedrich Alexander

Mehr

Curriculum vitae Prof. Dr. med. M. Wabitsch

Curriculum vitae Prof. Dr. med. M. Wabitsch Curriculum vitae Prof. Dr. med. M. Wabitsch Persönliche Daten Name: Prof. Dr. med. Martin Wabitsch Familienstand: verheiratet, 2 Kinder Geburtsdatum: 12.06.1963 Nationalität: Deutsch Anschrift: Sektion

Mehr

Curriculum Vitae. Persönliche Daten DOLDERER. Aktuelle Position. Facharztqualifikationen. Klinische Qualifikationen 2014. Name

Curriculum Vitae. Persönliche Daten DOLDERER. Aktuelle Position. Facharztqualifikationen. Klinische Qualifikationen 2014. Name Curriculum Vitae Persönliche Daten Name Vorname Akademischer Titel Geburtsdatum/-ort Familienstand Nationalität/ Konfession DOLDERER Adresse Franz-Josef-Strauss-Allee 11 93053 Regensburg Deutschland Tel:

Mehr

DGPPN-EXPERTENLISTE SPORTPSYCHIATRIE UND SPORTPSYCHOTHERAPIE

DGPPN-EXPERTENLISTE SPORTPSYCHIATRIE UND SPORTPSYCHOTHERAPIE DGPPN-EXPERTENLISTE SPORTPSYCHIATRIE UND SPORTPSYCHOTHERAPIE DEUTSCHLAND Aachen Aachen Albstadt Berlin Berlin Prof. Dr. Dr. Frank Schneider, Psychologischer Psychotherapeut Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie

Mehr

HELIOS Privatkliniken GmbH. Ästhetische und wiederherstellende Chirurgie. HELIOS Privatklinik Titisee-Neustadt

HELIOS Privatkliniken GmbH. Ästhetische und wiederherstellende Chirurgie. HELIOS Privatklinik Titisee-Neustadt HELIOS Privatkliniken GmbH Ästhetische und wiederherstellende Chirurgie HELIOS Privatklinik Titisee-Neustadt Sehr geehrte Damen und Herren, das Streben nach Schönheit ist den Menschen angeboren. Seine

Mehr

BRUSTKORREKTUR. www.koeln-brustvergroesserung.de

BRUSTKORREKTUR. www.koeln-brustvergroesserung.de PHILOSOPHIE Wohlbefinden und Zufriedenheit sind stark von unserer Selbstwahrnehmung abhängig. Diese und unser soziales Umfeld sind Gründe, warum uns unser Aussehen so wichtig ist. Ein jugendliches, sportliches

Mehr

PROGRAMM UND EINLADUNG DUSCHANBE-13.10.2010

PROGRAMM UND EINLADUNG DUSCHANBE-13.10.2010 Gesundheitsministerium der Republik Tadschikistan Tadschikische Staatliche Medizinische Avicenna-Universität BEITRAG DER DEUTSCH-TADSCHIKISCHEN ZUSAMMENARBEIT ZUR ENTWICKLUNG DER PLASTISCHEN, REKONSTRUKTIVEN,

Mehr

Informationen zum Gütesiegel der IGÄM e. V.

Informationen zum Gütesiegel der IGÄM e. V. Informationen zum Gütesiegel der IGÄM e. V. Internationale Gesellschaft für Ästhetische Medizin e.v. Einleitung Auf Grund der sich ständig erweiternden Nachfrage von Patienten nach qualifizierten und nachweislich

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Weiterbildungskonzept EndoVascular Assistent (EVA) DGG

Weiterbildungskonzept EndoVascular Assistent (EVA) DGG Weiterbildungskonzept EndoVascular Assistent (EVA) DGG Der / die EndoVascular Assistent (EVA) DGG führt eine Vielzahl von technischen und unterstützenden Tätigkeiten von Patienten und bildgebenden Systemen

Mehr

Erklärung an Eides statt

Erklärung an Eides statt 74 Danksagung Herrn Dr. med. Frank Wyrembek, zum Zeitpunkt der Arbeitserstellung Chefarzt der Anaesthesiologie des Herzzentrums in Cottbus, gilt mein Dank für Überlassung des Dissertationsthemas und die

Mehr