01Vision T_de:de :53 Uhr Seite 1 COLOR TELEVISION VISION T

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "01Vision 2 19-2930T_de:de 25.05.2009 12:53 Uhr Seite 1 COLOR TELEVISION VISION 2 19-2930 T"

Transkript

1 01Viion T_de:de :53 Uhr Seite 1 COLOR TELEVISION VISION T

2 01Viion T_de:de :53 Uhr Seite 2 INHALT AUFSTELLEN UND SICHERHEIT 6 ALLGEMEINES 6 Beonderheiten Ihre Fernehgeräte 6 Empfang digitaler Programme 6 Common Interface - wa it da? 7 ANSCHLIESSEN/VORBEREITEN 7 Antenne und Netzkabel anchließen 8 Batterien in die Fernbedienung einlegen 9 AUF EINEN BLICK 9 Die Anchlüe de Fernehgeräte 10 Die Bedienelemente de Fernehgeräte 10 Neigungwinkel de Bildchirme anpaen 11 Die Fernbedienung 13 EINSTELLUNGEN 13 Ferneh-Programme uchen 14 Programmbelegung der digitalen Programme ändern 16 Bild-Eintellungen 17 Ton-Eintellungen 19 FERNSEH-BETRIEB 19 Grundfunktionen 20 Zoom-Funktion 20 Zapp-Funktion 21 Elektronicher Programmführer (TV-Guide) 22 Bildformat-Umchaltung 23 VIDEOTEXT-BETRIEB 23 FLOF-text und Normaltext-Betrieb 23 Weitere Funktionen 25 KOMFORT-FUNKTIONEN 25 Komfort-Funktionen 27 Kindericherung 29 Timer-Funktionen 31 USB-BETRIEB 31 Die Dateiformate 32 Externe Datenträger anchließen 33 Der Dateimanager 34 Eintellungen im Menü USB-Einrichtung 34 Wiedergabe Grundfunktionen 35 Zuatzfunktionen der Wiedergabe 37 BETRIEB MIT EXTERNEN GERÄTEN 37 DVD-Player, DVD-Recorder, Videorecorder oder Set Top-Box 39 Kopfhörer 40 Decoder oder Satellitenreceiver 41 Camera-Recorder 2

3 01Viion T_de:de :53 Uhr Seite 3 INHALT BETRIEB ALS PC-MONITOR 42 PC anchließen 42 Programmplatz für den PC anwählen 42 Eintellungen für den PC 43 BETRIEB MIT COMMON INTERFACE 43 CA-Modul einchieben 43 Zugangkontrolle für CI-Modul und die Smartcard 44 SONDEREINSTELLUNGEN 44 Digitale Ferneh-Programme eintellen 45 Analoge Ferneh-Programme eintellen 47 Programmbelegung der analogen Programme ändern 49 INFORMATIONEN 49 Signalinformationen einblenden 49 Software aktualiieren 50 Techniche Daten 50 Service-Hinweie für den Fachhandel 50 Umwelthinwei 51 Störungen elbt beheben 52 GRUNDIG Kundenberatungzentrum DEUTSCH 3

4 01Viion T_de:de :53 Uhr Seite 4 AUFSTELLEN UND SICHERHEIT Beachten Sie beim Auftellen de Fernehgeräte bitte die folgenden Hinweie: Diee Fernehgerät it für den Empfang und die Wiedergabe von Bild- und Tonignalen betimmt. Jede andere Verwendung it audrücklich augechloen. Fremdlicht auf dem Bildchirm beeinträchtigt die Bildqualität. Um für eine aureichende Belüftung zu orgen, achten Sie auf genügend große Abtände in der Schrankwand. Da Fernehgerät it für den Betrieb in trockenen Räumen betimmt. Sollten Sie e dennoch im Freien betreiben, orgen Sie unbedingt dafür, da e vor Feuchtigkeit (Regen, Waerpritzer) gechützt it. Setzen Sie da Fernehgerät keinerlei Feuchtigkeit au. Stellen Sie keine mit Flüigkeiten gefüllten Gefäße (Vaen oder Ähnliche) auf da Fernehgerät. Da Gefäß kann umkippen und die Flüigkeit kann die elektriche Sicherheit beeinträchtigen. Stellen Sie da Fernehgerät auf eine ebene und harte Unterlage. Legen Sie keine Gegentände (zum Beipiel Zeitungen) auf da Fernehgerät und keine Deckchen oder Ähnliche unter da Fernehgerät. Stellen Sie da Fernehgerät nicht in unmittelbare Nähe der Heizung oder in die pralle Sonne, dadurch wird die Kühlung beeinträchtigt. Wärmetau ind Gefahrenquellen und beeinträchtigen die Lebendauer de Fernehgeräte. Laen Sie icherheithalber von Zeit zu Zeit die Ablagerungen im Fernehgerät vom Fachmann entfernen. Sie dürfen da Fernehgerät auf keinen Fall öffnen. Für Schäden, die durch unachgemäße Eingriffe enttehen, geht der Anpruch auf Gewährleitung verloren. Achten Sie darauf, da da Netzkabel oder (wenn vorhanden) der Netzadapter nicht bechädigt wird. Da Fernehgerät darf nur mit dem beiliegenden Netzkabel/Netzadapter betrieben werden. Gewitter tellen eine Gefahr für jede elektriche Gerät dar. Auch wenn da Fernehgerät augechaltet it, kann e durch einen Blitzchlag in da Stromnetz und/oder die Antennenleitung bechädigt werden. Bei einem Gewitter müen Sie immer den Netz- und den Antennentecker ziehen. Reinigen Sie den Bildchirm nur mit einem feuchten, weichen Tuch. Verwenden Sie nur klare Waer. Bitte beachten Sie beim Auftellen de Geräte, da Oberflächen von Möbeln mit den verchiedenten Lacken und Kunttoffen bechichtet ind. Sie enthalten meiten chemiche Zuätze die u. a. da Material der Gerätefüße angreifen können. Dadurch können Rücktände auf der Möbeloberfläche enttehen, die ich nur chwer oder nicht mehr entfernen laen. 4

5 01Viion T_de:de :53 Uhr Seite 5 AUFSTELLEN UND SICHERHEIT Der Bildchirm Ihre LCD-Fernehgeräte entpricht den höchten Qualitätanforderungen und wurde bezüglich Pixelfehlern überprüft. Au technologichen Gründen it e trotz größter Sorgfalt bei der Hertellung nicht 100% auzuchließen, da einige Bildpunkte Defekte aufweien. Derartige Pixelfehler können wenn ie in den pezifizierten Grenzen der DIN Norm liegen nicht al Gerätedefekt im Sinne der Gewähr leitung betrachtet werden. Hinwei: Schließen Sie keine Geräte an, wenn Ihr Gerät eingechaltet it. Schalten Sie vor dem Anchließen auch die anderen Geräte au! Stecken Sie den Netztecker Ihre Geräte ert dann in die Steckdoe, wenn Sie die externen Geräte und die Antenne angechloen haben! Sorgen Sie dafür, da der Netztecker frei zugänglich it! Voricht: Wenn Sie für Ihr Fernehgerät eine Wandhalterung vorehen, beachten Sie unbedingt die Montageanleitung dieer Wandhalterung oder laen Sie die Montage durch Ihren Fachhändler durchführen. Beim Kauf der Wandhalterung achten Sie bitte darauf, da alle am Fernehgerät vorgeehenen Befetigungpunkte in der Wandhalterung vorhanden ind und bei der Montage verwendet werden. DEUTSCH 5

6 01Viion T_de:de :53 Uhr Seite 6 ALLGEMEINES Beonderheiten Ihre Fernehgeräte Mit dem Fernehgerät können alle freien digitalen und alle analogen Programme empfangen und verarbeitet werden. Diee Fernehgerät beitzt ein integrierte digitale und analoge Empfangteil. Die digitalen Programme werden über da digitale Empfangteil in hervorragender digitaler Ton- und Bildqualität aufbereitet. Der Elektroniche Programmführer TV-Guide (nur bei digitalen Programmen) informiert Sie über kurzfritige Programmänderungen, owie über da geamte Programmangebot der verchiedenten Sendeantalten für die nächten Tage. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Ferneh-Sendungen ind fall von der Sendeantalt angeboten ebenfall im Elektronichen Programmführer verfügbar. An die USB-Buche können Sie verchiedene Datenträger wie zum Beipiel eine externe Fetplatte, einen USB-Memory Stick oder eine Digital-Camera anchließen. Mit Hilfe de Dateimanager können Sie dann gezielt die gewünchten Dateiformate (z.b. MP4-, MP3- oder JPEG-Daten) anwählen und abpielen. Empfang digitaler Programme Für den Empfang digitaler Programme benötigen Sie eine digitaltaugliche Hau- oder Zimmerantenne (paive oder aktive Zimmerantenne mit eigener Spannungverorgung). Ander al bei der Übertragung analoger Programme it nicht jedem einzelnen digitalen Programm eine eigene Sendefrequenz zugeordnet, ondern mehrere Programme ind in einem Bouquet auf regionaler oder nationaler Ebene gebündelt. Die aktuellen Übertragungdaten können Sie im Videotext-Angebot verchiedener Sendeantalten abfragen bzw. einer aktuellen Ferneh-Fachzeitchrift oder dem Internet entnehmen. Common Interface - wa it da? Common Interface (CI) it eine Schnitttelle für DVB-Empfänger. Verchlüelte Programme können nur mit einem dem Verchlüelungytem entprechenden CA-Modul in Verbindung mit der dazugehörigen Smartcard geehen werden. Da Fernehgerät it mit einem Common Interface-Schacht augetattet, in den CA-Module verchiedener Anbieter eingeetzt werden können. In da CA-Modul wird die entprechende Smartcard de Anbieter zum Freichalten gewünchter verchlüelter Programme eingechoben. 6

7 01Viion T_de:de :53 Uhr Seite 7 ANSCHLIESSEN/VORBEREITEN Antenne und Netzkabel anchließen Antennenkabel der Hau- oder Zimmerantenne (paive oder aktive Zimmerantenne mit eigener Spannungverorgung für digitale Ferneh-Programme) in die Antennenbuche»ANT IN«de Fernehgeräte tecken; oder Antennenkabel der Hauantenne (für analoge Fernehprogramme) in die Antennenbuche»ANT IN«de Fernehgeräte tecken. Hinwei: Beim Anchlu einer Zimmerantenne mu diee evtl. abwechelnd an verchiedenen Orten plaziert werden, um einen optimalen Empfang zu erhalten. 2 Beigepackte Netzkabel in die Netzbuche»AC IN«de Fernehgeräte tecken. 3 Stecker de Netzkabel in eine Steckdoe tecken. Hinwei: Alternativ zu dem 230 V-Netzanchlu kann da Fernehgerät auch mit einem handelüblichen 12 V Netzadapter (4 Ampere) betrieben werden. Netzadapter in Buche»DC IN«und in eine Steckdoe tecken. Hinweie: Stecken Sie den Netztecker Ihre Geräte ert dann in die Steckdoe, wenn Sie die externen Geräte und die Antenne angechloen haben! Schließen Sie da Fernehgerät nur mit dem mitgelieferten Netzkabel an eine geeignete Schutzkontaktteckdoe mit Erdung an. Verwenden Sie keine Adaptertecker oder Verlängerungkabel, die nicht den geltenden Sicherheitnormen entprechen und nehmen Sie auch keinen Eingriff an dem Netzkabel vor. DEUTSCH 7

8 01Viion T_de:de :53 Uhr Seite 8 ANSCHLIESSEN/VORBEREITEN Batterien in die Fernbedienung einlegen 1 Batteriefach öffnen, dazu Deckel abnehmen. 2 Batterien einlegen (Typ Micro, z.b. R03 oder AAA, 2x1,5V). Dabei Polung beachten (im Batteriefachboden markiert). 3 Batteriefach chließen. Hinwei: Wenn da Fernehgerät auf die Fernbedienbefehle nicht mehr richtig reagiert, können die Batterien verbraucht ein. Verbrauchte Batterien unbedingt entfernen. Für Schäden, die durch augelaufene Batterien enttehen, kann nicht gehaftet werden. Umwelthinwei Die Batterien auch chwermetallfreie dürfen nicht im Haumüll entorgt werden. Verbrauchte Batterien müen in die Altbatterieammelgefäße bei Handel und öffentlich-rechtlichen Entorgungträgern gegeben werden. 8

9 01Viion T_de:de :53 Uhr Seite 9 AUF EINEN BLICK Die Anchlüe de Fernehgeräte DC IN AC IN SCART PC-IN PC Audio R L Video HDMI ANT IN U USB CI I O Buche für handelübliche Netzteil (12 V=, 4 A). Buche für da Netzkabel. Euro/AV-Buche (FBAS-Signal, RGB-Signal). VGA-Buche, Bildignal-Eingang für PC. Tonignal-Eingang für PC. Tonignal-Eingang für Camerarecorder. Bildignal-Eingang für Camerarecorder. HDMI-Buche, Ton-/Bildignal-Eingang (HDMI). Antennenbuche. Kopfhöreranchlu (3,5 mm ø Klinke). USB-Buche für externe Datenträger. Common Interface-Schacht. Netzchalter, chaltet da Fernehgerät in Bereitchaft (Stand-by) oder au. Hinwei: Der Netzchalter hat keine Funktion, wenn da Fernehgerät mit einem 12 V Netzadapter betrieben wird. DEUTSCH 9

10 01Viion T_de:de :53 Uhr Seite 10 AUF EINEN BLICK Die Bedienelemente de Fernehgeräte 8 Schaltet da Fernehgerät au Bereitchaft (Standby) ein und wieder in Bereitchaft. Lauttärke verringern; Programmwahl abwärt. V/P Vorwahltate für Lauttärke oder Programmwahl. Schaltet da Fernehgerät au Stand-by ein. Lauttärke vergrößern; Programmwahl aufwärt. V Λ Neigungwinkel de Bildchirme anpaen 1 Bildchirm vorichtig nach vorne oder hinten chwenken. 10

11 01Viion T_de:de :53 Uhr Seite 11 AUF EINEN BLICK Die Fernbedienung MUTE Ton ein/au (tummchalten). POWER Schaltet da Fernehgerät au Bereitchaft (Stand-by) ein und wieder in Bereitchaft Schalten da Fernehgerät au Stand-by ein; wählen Programme direkt. 16:9 Schaltet da Bildformat um; wählt im Videotext-Betrieb die Funktion Split Screen. 0 FAV Ruft die Favoriten-Programmlite auf. REPEAT Zapp-Funktion; wählt Untereiten im Videotext-Betrieb; wählt im Dateimanager die Wiederhol-Funktion. V+ V Ändern die Lauttärke. EPG?/A-B Ruft die Vorauwahl für AV-Programmplätze und den USB-Eingang auf. Danach Auwahl mit»q«oder»w«und betätigen mit»ok«. Ruft den Elektronichen Programmführer (TV-Guide) auf; Antwortfreigabe im Videotext-Betrieb. P+ P Schalten da Fernehgerät au Stand-by ein; wählen Programme chrittweie. qw Bewegen im Menü den Curor nach oben/ unten. re Bewegen im Menü den Curor nach link/recht. OK DOUBLE Ruft die Programmlite auf; aktiviert verchiedene Funktionen. Vergrößert da Bild; chaltet auf doppelte Zeichengröße im Videotext-Betrieb. M Ruft da Menü auf. Schaltet in den Menü eine Menüebene zurück. i Blendet Nummer und Namen de Programme owie Programminformationen ein; (rot)! Wählt im Videotext-Betrieb eine Seite; tartet im Dateimanager die Wiedergabe und chaltet auf Wiedergabepaue. (grün) EE Wählt im Videotext-Betrieb eine Seite, tartet im Dateimanager den Bilduchlauf rückwärt. DEUTSCH 11

12 01Viion T_de:de :53 Uhr Seite 12 AUF EINEN BLICK (gelb) 7 Standbild; wählt im Videotext-Betrieb eine Seite; beendet im Dateimanager die Wiedergabe. (blau) W wählt im Videotext-Betrieb eine Seite; tartet im Dateimanager den Bilduchlauf vorwärt. TXT 8 Schaltet zwichen Videotext-Betrieb, Mix-Betrieb und TV-Betrieb um; wählt im Dateimanager den nächten Titel/da nächte Bild. 9 Seitentopp im Videotext-Betrieb; wählt im Dateimanager den vorherigen Titel/da vorherige Bild. Wählt verchiedenen Untertitel (im digitalen Ferneh-Betrieb). Wählt verchiedenen Audioprachen (im digitalen Ferneh-Betrieb). 12

13 01Viion T_de:de :53 Uhr Seite 13 EINSTELLUNGEN Language Setting Active Antenna Power Auto Tuning Antenne mu angechloen ein. Land Suchtyp Zeitzone Suchen % UHF CH49 DTV DTV ZDF DTV ZDFinfokanal DTV SAT.1 DTV N24 DTV ProSieben DTV kabel ein Intallation Guide Select Menüprache Aktivantenne Programmuchlauf Auwählen Überpringen Intallation Englih Off a Exit Deutch Au Bitte Land und Suchtyp wählen, Suchlauf mit OK tarten. Deutchland ATV & DTV Berlin GMT+1 Ferneh-Programme uchen Da Fernehgerät it mit einem automatichen Programmuchlauf augetattet, der zuert digitale Ferneh-Programme und danach analoge Ferneh-Programme ucht. Sie tarten den Suchlauf und können danach die Ferneh-Programme in der Reihenfolge Ihrer Wahl ortieren. E tehen 400 Programmplätze für digitale Programme und 99 für analoge Ferneh-Programme zur Verfügung, die mit Ferneh- Programmen von der Antenne oder vom Kabelanchlu (analoge Programme) belegt werden können. 1 Fernehgerät mit»power«,»1 0«oder»P+«oder»P «au Bereitchaft (Stand-by) einchalten. Nach der erten Inbetriebnahme wird da Menü»Intallation Guide«(Intallation) eingeblendet. 2 Gewünchte Sprache mit»r«oder»e«wählen. Hilfe: Wenn am Bildchirm da Menü»Intallation«nicht ercheint, Eintellung nach dem Kapitel Fernehgerät in den Aulieferungzutand zurücketzen, auf Seite 25 durchführen. Achtung! Die Antennenpannung darf nur eingechaltet werden, wenn die Antenne auch wirklich eine aktive Zimmerantenne mit Signalvertärker it und diee nicht chon elbt über ein Steckernetzteil (oder ähnliche) mit Spannung verorgt wird. Anonten kann e zu einem Kurzchlu oder zur Zertörung Ihrer Antenne kommen! 3 Zeile»Aktivantenne«mit»q«oder»w«wählen. Mit»r«oder»e«die Antennenpannung einchalten (»Ein«). 4 Zeile»Programmuchlauf«mit»q«oder»w«wählen und mit»ok«betätigen. Die Zeile»Land«it aktiv. 5 Land mit»r«oder»e«wählen. 6 Zeile»Suchtyp«mit»q«oder»w«wählen. Mit»r«oder»e«wählen, ob nur Digitale Ferneh-Programme (DTV), nur Analoge Ferneh-Programme (ATV) oder beide (ATV & DTV) geucht werden ollen. 7 Zeile»Zeitzone«mit»q«oder»w«wählen. Zeitzone mit»r«oder»e«wählen. 8 Suchlauf mit»ok«tarten. Da Menü»Suchen«wird eingeblendet, der Suchlauf nach Ferneh-Programmen beginnt. Er kann je nach Anzahl der zu empfangenden Ferneh-Programme einige Minuten dauern. Hinwei: Der Suchlauf kann mit»m«vorzeitig beendet werden. DEUTSCH 13

14 01Viion T_de:de :53 Uhr Seite 14 EINSTELLUNGEN Programmbelegung der digitalen Programme ändern Sie können die Reihenfolge der gefundenen Programme nach Ihren eigenen Wünchen ortieren, nicht benötigte Programme löchen und einzelne Programmplätze perren (Kindericherung). Mit» «(blau) kann zwichen der»programmtabelle ALLE (ATV, DTV, RADIO)«, der»programmtabelle DTV«, der»programmtabelle RADIO«und der»programmtabelle ATV«gewechelt werden. Mit» «(rot) können die zu einem Netzwerk zugeordnete Programme angezeigt werden. Mit»P+«kann die Programmtabelle zur nächten Seite, mit»p «eine Seite zurück gechaltet werden. INSTALLATION Programmuchlauf Digitale Programme Intallation Analoge Programme Intallation Programmtabelle Signalinformation CA - Modul Entfernt Aktivantenne Ein Programmtabelle aufrufen 1 Menü mit»m«aufrufen. Da Menü»BILD«wird eingeblendet. 2 Menü»INSTALLATION«mit»r«oder»e«wählen. 3 Zeile»Programmtabelle«mit»q«oder»w«wählen und mit»ok«betätigen. Da Menü»Programmtabelle«wird eingeblendet. Auwählen Programmtabelle Programmtyp ALLE (ATV, DTV, RADIO) Netzwerk Alle Netzwerke INSTALLATION CA FAV1 FAV2 FAV3 FAV4 - D DTV 1 Da Erte DTV 2 ZDF 3 RTL Televiion DTV 4 SAT.1 DTV 5 ProSieben Neue Poition DTV 6 VOX DTV 7 RTL2 DTV 8 kabel ein DTV 9 Super RTL DTV Auwählen 0 9 Neue Poition Programme auf andere Programmplätze verchieben 1 Im Menü»Programmtabelle«da zu verchiebende Ferneh-Programm mit»q«oder»w«wählen. 2 Ferneh-Programm mit» «(grün) markieren. 3 Neuen Programmplatz mit»1 0«ein-, zwei- oder dreitellig eingeben. 4 Eingabe mit»ok«betätigen. Hinweie: Weitere Ferneh-Programme ortieren, dazu die Schritte 1 bi 4 wiederholen. Ferneh-Programme mit fet zugeordneten Programmnummern (z.b. franzöiche Programme mit LCN-Codierung) können nicht verchoben werden. 14

15 01Viion T_de:de :53 Uhr Seite 15 EINSTELLUNGEN Programmtabelle Programmtyp ALLE (ATV, DTV, RADIO) Netzwerk Alle Netzwerke INSTALLATION CA FAV1 FAV2 FAV3 FAV4 - D DTV 1 Da Erte DTV 2 ZDF DTV 3 SAT 1 DTV 4 ProSieben DTV 5 3at DTV 6 kabel ein DTV 7 WDR 3 DTV 8 N24 DTV 9 Doku Auwählen DTV 1 Da ARDErte DTV 2 ZDF DTV 3 SAT 1 DTV 4 ProSieben DTV 5 3at DTV 6 kabel ein DTV 7 WDR 3 DTV 8 N24 DTV 9 Doku Netzwerk Verchieben Löchen Programmtyp Seite zurück Seite vor Programmtabelle Programmtyp ALLE (ATV, DTV, RADIO) Netzwerk Alle Netzwerke INSTALLATION CA FAV1 FAV2 FAV3 FAV4 - D Auwählen Netzwerk Verchieben Löchen Programmtyp Seite zurück Seite vor Favoritentabellen ertellen Sie können Ihre bevorzugten Ferneh-Programme auwählen und in bi zu vier Favoritentabellen (FAV1 bi FAV4) peichern. 1 Im Menü»Programmtabelle«da gewünchte Ferneh- Programm mit»q«oder»w«wählen. 2 Ferneh-Programm mit»r«oder»e«in die Favoritentabelle 1 bi 4 chieben und mit»ok«peichern. Die Poition in der Favoritentabelle it mit» «markiert. Sie können da gleiche Ferneh-Programm in mehreren Favoritentabellen eintragen. Hinwei: Da Ferneh-Programm kann au der Favoritentabelle gelöcht werden. Ferneh-Programm mit»q«oder»w«und»r«oder»e«wählen und mit»ok«löchen. Programme löchen 1 Im Menü»Programmtabelle«da zu löchende Ferneh- Programm mit»q«oder»w«wählen und mit» «(gelb) betätigen. 2 Löchvorgang mit» «(grün) betätigen. 3 Schaltfläche»Ja «mit»r«oder»e«wählen und mit»ok«betätigen. Hinweie: Mit» «(rot) können alle Ferneh-Programme gelöcht werden. Die Programmplätze, deren Ferneh-Programme gelöcht wurden, werden in der»programmtabelle«nicht mehr angezeigt. Programmtabelle Programmtyp ALLE (ATV, DTV, RADIO) Netzwerk Alle Netzwerke INSTALLATION CA FAV1 FAV2 FAV3 FAV4 - D DTV 1 Da ARDErte - DTV 2 ZDF DTV 3 SAT 1 DTV 4 ProSieben DTV 5 3at DTV 6 kabel ein DTV 7 WDR 3 DTV 8 N24 DTV 9 Doku Auwählen Netzwerk Verchieben Löchen Programmtyp Seite zurück Seite vor Ferneh-Programme überpringen Sie können Ferneh-Programme markieren, die bei der Anwahl mit»p+«oder»p «überprungen werden ollen. Eine Anwahl mit den Zifferntaten it weiterhin möglich. 1 Im Menü»Programmtabelle«da gewünchte Ferneh- Programm mit»q«oder»w«wählen. 2 Mit»e«zum Symbol»-«chalten und Ferneh-Programm mit»ok«markieren. Da Ferneh-Programm it mit»-«gekennzeichnet. Hinwei: Da Ferneh-Programm kann wieder freigegeben werden. Ferneh-Programm mit»q«oder»w«wählen, mit»e«zum Symbol»-«chalten und Sperre mit»ok«abchalten. Eintellungen beenden 1 Eintellungen mit»m«beenden. DEUTSCH 15

16 01Viion T_de:de :53 Uhr Seite 16 EINSTELLUNGEN Bildmodu Rauchreduktion BILD MPEG Artefact Reduction Brilliante Farben Perfect Clear Dyn. Kontrat Dynamiche Beleuchtung Auwählen BILD Natürlich Helligkeit 45 Kontrat 88 Farbe 55 Schärfe 50 Farbtemperatur Auwählen Mittel Auto Niedrig Hoch Mittel Mittel Au Backlight 100 Bild-Eintellungen 1 Menü mit»m«aufrufen. Da Menü»BILD«wird eingeblendet. 2 Benötigte Zeile (Funktion)»Bildmodu«,»Helligkeit«,»Kontrat«,»Farbe«,»Schärfe«oder»Farbtemperatur«mit»q«oder»w«wählen. Gewünchten Wert mit»r«oder»e«wählen und mit»ok«betätigen. Hinwei: Weitere Eintellungen finden Sie auf der zweiten Seite de»bild«menü. 3 Zur zweiten Menüeite mit»q«chalten und Zeile»Erweiterte Bildeintellungen«mit»OK«betätigen. 4 Benötigte Zeile (Funktion)»Rauchreduktion«,»MPEG Artefact Reduction«,»Brilliante Farbe«,»Perfect Clear«,»Dyn. Kontrat«,»Dynamiche Beleuchtung«oder»Backlight«mit»q«oder»w«wählen. Gewünchten Wert mit»r«oder»e«wählen und mit»ok«betätigen. Hinweie: Zur erten Seite de»bild«menü chalten Sie wieder mit» «.»Dyn. Kontrat«(die Hintergrundbeleuchtung wird je nach Bildinhalt verändert, um einen optimalen Kontrat zu erhalten). Die Funktion»MPEG NR«kann nur auf digitalen Programmplätzen und AV-Programmplätzen angewählt werden.»mpeg NR«reduziert evtl. vorhandene törende Artefakte (Blockbildung) bei digitalen Programmen mit MPEG-Komprimierung (z. B. vom DVB-T Receiver, DVD-Player). Die Hintergrundbeleuchtung (Backlight) kann nur verändert werden, wenn die Funktion»Dynamiche Beleuchtung«augechaltet it. 5 Eintellungen mit»m«beenden. 16

17 01Viion T_de:de :53 Uhr Seite 17 EINSTELLUNGEN TON Lauttärke 29 Balance 0 AVL Tonart Effekt Equalizer Au Stereo Normal Kopfhörer 21 Auwählen Ton-Eintellungen 1 Menü mit»m«aufrufen. Da Menü»BILD«wird eingeblendet. 2 Menü»Ton«mit»r«oder»e«wählen und mit»ok«betätigen. Hinwei: Die weitere Bedienung entnehmen Sie den folgenden Kapiteln. Lauttärke 1 Zeile»Lauttärke«mit»q«oder»w«wählen und Eintellung mit»r«oder»e«verändern. Balance 1 Zeile»Balance«mit»q«oder»w«wählen und Eintellung mit»r«oder»e«verändern. TON Lauttärke 29 Balance 0 AVL Tonart Effekt Equalizer Au Stereo Normal Kopfhörer 21 Auwählen TON Lauttärke 29 Balance 0 AVL Tonart Effekt Equalizer Au Stereo Normal Kopfhörer 21 Auwählen Automatiche Lauttärke Die Fernehender enden in unterchiedlichen Lauttärken. Die Funktion AVL (Automatic Volume Limiting) gewährleitet eine einheitliche Lauttärke, wenn Sie von einem Ferneh-Programm auf ein andere umchalten. 1 Zeile»AVL«mit»q«oder»w«wählen und mit»r«oder»eein«wählen. Stereo-/Zweiton, Mono Empfängt da Gerät Zweiton-Sendungen z.b. einen Spielfilm im Originalton auf Tonkanal B (Anzeige:»Dual II«) und die ynchroniierte Faung auf Tonkanal A (Anzeige:»Dual I«) o können Sie den von Ihnen gewünchten Tonkanal wählen. Empfängt da Gerät Stereoendungen, chaltet e automatich auf Stereo-Tonwiedergabe (Anzeige:»Stereo«). Bei chlechter Stereo-Ton-Empfangqualität können Sie den Ton auf»mono«chalten. 1 Zeile»Tonart«mit»q«oder»w«wählen. 2 Eintellung mit»r«oder»e«wählen. Stereobreite Verbreitert bei Stereo-Sendungen da Klangbild und verbeert e bei Mono-Sendungen. 1 Zeile»Effekt«mit»q«oder»w«wählen. 2 Eintellung»Räumlich«mit»r«oder»e«wählen. DEUTSCH 17

18 01Viion T_de:de :53 Uhr Seite 18 EINSTELLUNGEN TON Lauttärke 29 Balance 0 AVL Tonart Effekt Equalizer Au Stereo Normal Kopfhörer 21 Auwählen Equalizer Der Equalizer bietet Ihnen vier vorprogrammierte Toneintellungen (Muik, Sport, Film und Sprache) und eine (Benutzer), die Sie elbt betimmen können. 1 Zeile»Equalizer«mit»q«oder»w«wählen und mit»ok«betätigen. Da Menü»EQUALIZER«wird eingeblendet. 2 Toneintellung»Benutzer«mit»r«oder»e«wählen und mit»v«betätigen. Da Frequenzband»120 Hz«it aktiviert. 3 Mit»q«oder»w«gewünchten Wert eintellen und mit»r«oder»e«da nächte Frequenzband wählen. 4 Eintellung mit» «beenden. Eintellungen beenden 1 Eintellungen mit»m«beenden. 18

19 01Viion T_de:de :53 Uhr Seite 19 FERNSEH-BETRIEB Grundfunktionen Ein- und Auchalten 1 Fernehgerät mit»power«,»1 0«oder»P+«oder»P «au Bereitchaft (Stand-by) einchalten. 2 Fernehgerät mit»power«in Bereitchaft (Stand-by) chalten. Programme wählen 1 Programme mit»1... 0«direkt wählen. 2 Programme mit»p+«oder»p «chrittweie wählen. 3 Programmlite mit»ok«aufrufen, gewünchte Ferneh-Programm mit»q«oder»w«wählen und mit»ok«betätigen. 4 Programmlite mit»m«abchalten. Programme au Programmliten wählen Sie können Programme au verchiedenen Liten (z.b. TV, Favoriten FAV1) wählen 1 Die Übericht der Programmliten mit»0 FAV«aufrufen. Die Übericht wird eingeblendet. 2 Programmlite mit»q«oder»w«wählen und mit»ok«aufrufen. 3 Gewünchte Ferneh-Programm mit»q«oder»w«wählen und mit»ok«betätigen. 4 Programmlite mit»m«abchalten. Signalquelle oder AV-Programmplätze) wählen 1 Menü»SIGNALQUELLE«mit» «aufrufen. 2 Gewünchte Signalquelle oder AV-Programmplatz mit»q«oder»w«wählen und mit»ok«betätigen. Hinweie: Vom AV-Programmplatz zurück zum Ferneh-Programm mit»1... 0«chalten. Zwichen digitalen und analogen Programmen umchalten 1 Menü»SIGNALQUELLE«mit» «aufrufen. 2 Mit»q«oder»w«die Zeile»DTV«(digitale Programmplätze) oder»atv«(analoge Programmplätze) wählen und mit»ok«betätigen. Lauttärke ändern 1 Lauttärke mit»v+«oder»v «ändern. Ton au- und einchalten 1 Ton mit»mute«auchalten (tummchalten) und wieder einchalten. DEUTSCH 19

20 01Viion T_de:de :53 Uhr Seite 20 FERNSEH-BETRIEB Informationen einblenden 1 Informationen mit»i«einblenden. Die Einblendung erlicht nach kurzer Zeit automatich. Standbild Wollen Sie betimmte Szenen längere Zeit betrachten, kann da Bild der momentan laufenden Sendung eingefroren werden. 1»3«(gelb) drücken. 2 Funktion beenden, dazu»3«(gelb) erneut drücken. Audioprache Sie können im Betrieb mit digitalen Ferneh-Programmen verchiedene Sprachen wählen. Die it abhängig vom der jeweiligen Sendung. 1 Auwahlmenü mit» «aufrufen. 2 Sprache mit»q«oder»w«wählen und mit»ok«betätigen. Untertitel Sie können im Betrieb mit digitalen Ferneh-Programmen verchiedene Untertitel wählen. Die it abhängig vom der jeweiligen Sendung. 1 Auwahlmenü mit» «aufrufen. 2 Sprache mit»q«oder»w«wählen und mit»ok«betätigen. Zoom-Funktion Mit dieer Funktion können Sie da Ferneh- oder PC-Bild vergrößern. 1 Zoom-Funktion aktivieren, dazu» «wiederholt drücken. Zapp-Funktion Mit dieer Funktion können Sie zwichen den beiden zuletzt gewählten Ferneh-Programmen (mit»1 0«direkt gewählt) umchalten (zappen). 1 Mit»1 0«da Ferneh-Programm wählen. 2 Mit»1 0«auf ein andere Ferneh-Programm umchalten. 3 Mit» «kann kann zwichen beiden Ferneh-Programmen umgechaltet (gezappt) werden. 20

21 01Viion T_de:de :53 Uhr Seite 21 FERNSEH-BETRIEB Elektronicher Programmführer (TV-Guide) Der Elektroniche Programmführer bietet eine Übericht aller Sendungen, die in der nächten Woche augetrahlt werden (nur bei digitalen Ferneh-Programmen). 1 Programminformationen mit»epg«einblenden. Hinweie: Nicht alle Ferneh-Programme bieten einen umfaenden TV- Guide. Viele Sendeantalten enden da aktuelle Tageprogramm, bieten jedoch keine Detailbechreibung. E gibt Sendeantalten, die keinerlei Informationen anbieten. 2 Mit»q«oder»w«da Ferneh-Programm wählen. Die Sendungen de gewählten Ferneh-Programme für den heutigen Tag werden angezeigt. Zuätzlich werden Informationen über die aktuelle Sendung mit detaillierten Programminformationen eingeblendet. 3 Zur aktuellen Sendung mit»e«chalten. Hinwei: Umfangreiche Programminformationen zur Sendung können Sie mit»i«aufrufen und auch wieder abchalten. 4 Programminformationen zur nächten Sendungen mit»q«wählen, zurück zu den Programminformationen der aktuellen Sendung mit»w«. 5 Mit» «(grün) die nächten Wochentage wählen, zurück zum aktuellen Wochentag mit» «(rot). Hinweie: Mit» «(blau) und»ok«kann die gewählte Sendung in den Erinnerungtimer übernommen werden. Mit» «(gelb) kann die Übericht de Erinnerungtimer aufgerufen werden. Mit»r«können Sie zur Programmauwahl zurückchalten. 6 Elektronichen Programmführer mit»m«abchalten. DEUTSCH 21

22 01Viion T_de:de :53 Uhr Seite 22 FERNSEH-BETRIEB Bildformat-Umchaltung Da Fernehgerät chaltet automatich auf da Format 16:9 um, wenn an den Euro-AV-Buchen diee Format erkannt wird. 1 Bildformat mit»16:9«anwählen, am Bildchirm ercheint da gewählte Bildformat, zum Beipiel»16:9«. Sie können zwichen folgenden Bildformaten wählen: Format»Automatic 16:9«Bei 16:9 Sendungen wird automatich auf da Bildformat»16:9«gechaltet. Bei 4:3 Sendungen wird automatich auf da Bildformat»4:3«gechaltet. Format»16:9«und»14:9«Bei 4:3 Sendungen und gewählter Funktion»Format 16:9«oder»Format 14:9«ercheint da Bild horizontal verbreitert. Die Bildgeometrie wird in horizontaler Richtung linear gedehnt. Bei tatächlichen 16:9 Signalquellen (von einer SET-TOP-Box an der Euro-AV-Buche) it da Bild voll augefüllt und die Bildgeometrie korrekt. Format»4:3«Die Bilddartellung wird im Format 4:3 gezeigt. Format»Cinema«Der Cinema-Betrieb eignet ich beonder für Sendungen im Format 16:9. Die biher üblichen chwarzen Streifen oben und unten im Bild werden überchrieben, 4:3 Bilder werden formatfüllend gezeigt. Die geendeten Bilder werden vergrößert, dabei geht oben und unten etwa Bildinhalt verloren. Die Bildgeometrie bleibt aber erhalten. Format»Sky Top«Wenn Sie den Untertitel, der am unteren Bildrand gezeigt wird, nicht erkennen, dann wählen Sie»Sky Top«. Format»Panorama«und»Kino-Panorama«Diee Betriebart eignet ich für Kinofilme mit extremen Breiten-Höhenverhältnien. Bei 4:3 Sendungen und gewählter Funktion»Panorama«ercheint da Bild horizontal verbreitert. Die Bildgeometrie wird in horizontaler Richtung gedehnt. 22

Inhalt. Vision ME Benutzerhandbuch s

Inhalt. Vision ME Benutzerhandbuch s Benutzerhandbuch Inhalt 1. Einleitung...2 1.1. Automatiche Anmeldung bei Viion ME...2 2. Schüler dazu einladen, einer Klae beizutreten...3 2.1. Schüler in der Klae anzeigen...6 2.2. Die App au Schülericht...7

Mehr

LCD TV 37 VLC 6110 C

LCD TV 37 VLC 6110 C LCD TV 37 VLC 6110 C DE EN Inhalt -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 4 AUFSTELLEN UND SICHERHEIT

Mehr

COLOR TELEVISION 32 VLC 6020 C

COLOR TELEVISION 32 VLC 6020 C COLOR TELEVISION 32 VLC 6020 C de en INHALT ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ 2 INHALT 3 AUFSTELLEN

Mehr

LCD TV with LED Backlight 22 VLE 8320 BG

LCD TV with LED Backlight 22 VLE 8320 BG LCD TV with LED Backlight 22 VLE 8320 BG DE Inhalt -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 4 AUFSTELLEN

Mehr

Kundeninformationen zu Secure Mail

Kundeninformationen zu Secure Mail Kreiparkae Trauntein-Trotberg -1- Kreiparkae Trauntein-Trotberg Allgemeine Kaum einer macht ich beim Verenden einer E-Mail Gedanken über die Sicherheit. Dabei it eine normale E- Mail ungefähr o icher und

Mehr

LCD TV 40 VLE 8160 BH

LCD TV 40 VLE 8160 BH LCD TV 40 VLE 8160 BH DE Inhalt -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 4 AUFSTELLEN UND SICHERHEIT

Mehr

LCD TV 32 VLE 8120 BG

LCD TV 32 VLE 8120 BG LCD TV 32 VLE 8120 BG DE Inhalt -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 4 AUFSTELLEN UND SICHERHEIT

Mehr

HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen

HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen Kurzanleitung HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen Voreingestellte Geräte-PIN: 0000 VOR INBETRIEBNAHME DES GERÄTES ÜBERPRÜFEN DES LIEFERUMFANGS Bedienungsanleitung Kurzanleitung HDMI-Kabel

Mehr

LCD TV 42 VLE 9270 BL

LCD TV 42 VLE 9270 BL LCD TV 42 VLE 9270 BL DE Inhalt -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 4 AUFSTELLEN UND SICHERHEIT

Mehr

Bedienungsanleitung. Set-Top Box. Kaon KCF-SA700PCO

Bedienungsanleitung. Set-Top Box. Kaon KCF-SA700PCO Bedienungsanleitung Set-Top Box Kaon KCF-SA700PCO Michael Grüter 12. April 2012 1. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltsverzeichnis... 1 2. Einleitung... 2 3. Inbetriebnahme... 2 3.1 Anschlüsse... 2 3.2 Erste

Mehr

Concept P622 Bedienungsanleitung

Concept P622 Bedienungsanleitung Concept P622 Bedienunganleitung Sicherheithinweie Sicherheithinweie Beachten Sie beim Auftellen, Anchließen und Bedienen d Telefon unbedingt die folgenden Hinweie: Stellen Sie da Telefon auf eine rutchfte

Mehr

Sinus PA 300i collection Bedienungsanleitung Teil 1

Sinus PA 300i collection Bedienungsanleitung Teil 1 Sinu PA 300i collection Bedienunganleitung Teil 1 Sicherheithinweie Sicherheithinweie Beachten Sie beim Auftellen, Anchließen und Bedienen d Telefon unbedingt die folgenden Hinweie: Stellen Sie da Telefon

Mehr

LCD TV with LED Backlight. New York 55 CLE 9385 SL

LCD TV with LED Backlight. New York 55 CLE 9385 SL LCD TV with LED Backlight New York 55 CLE 9385 SL DE Inhalt --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Sage Office Line Umsatzsteuererhöhung 2007

Sage Office Line Umsatzsteuererhöhung 2007 Sage Office Line Umatzteuererhöhung 2007 Ohne audrückliche chriftliche Erlaubni dürfen weder da Handbuch noch Auzüge darau mit mechanichen oder elektronichen Mitteln, durch Fotokopieren oder auf irgendeine

Mehr

PHYSIK Geradlinige Bewegungen 3

PHYSIK Geradlinige Bewegungen 3 7 PHYSIK Geradlinige Bewegungen 3 Gleichäßig bechleunigte Bewegungen it Anfanggechwindigkeit Datei Nr. 93 Friedrich W. Buckel Juli Internatgynaiu Schloß Torgelow Inhalt Grundlagen: Bechleunigte Bewegungen

Mehr

DIGITALER SATELLITEN- RECEIVER DSR 1776 P

DIGITALER SATELLITEN- RECEIVER DSR 1776 P DIGITALER SATELLITEN- RECEIVER DSR 1776 P INHALT 4-6 Allgemeines 4 Ihr Gerät stellt sich vor 5 Lieferumfang 5 Empfang digitaler Satellitenprogramme 6 Besonderheiten Ihres Digitalen Satelliten-Receivers

Mehr

Bedienungsanleitung. Model No. : ETUS HD BOX. Deutsch

Bedienungsanleitung. Model No. : ETUS HD BOX. Deutsch Bedienungsanleitung Model No. : ETUS HD BOX Deutsch Inhaltsverzeichnis 1. Auschalten & Neustarten des Gerätes... 3 2. Hauptmenü... 3 3. Menüpunkt Einstellung... 4 3.1 PIN CODE:... 4 3.2 Reiter Video :...

Mehr

Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO

Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO Abbildung ähnlich Bedienungsanleitung Inhaltsangabe 1.0 BEDIENUNGSANLEITUNG 1 2.0 PACKUNGSINHALT 1 3.0 SICHERHEITSHINWEISE 2 4.0 ANSCHLIESSEN DER ANTENNE

Mehr

Sicherheits-/Reinigungs-/Umwelthinweise STROMSCHLAGGEFAHR!!! Anschluss an Ihr Hausstromnetz Stützbatterie für Uhr (Knopfzelle CR-2025 nicht inkl.

Sicherheits-/Reinigungs-/Umwelthinweise STROMSCHLAGGEFAHR!!! Anschluss an Ihr Hausstromnetz Stützbatterie für Uhr (Knopfzelle CR-2025 nicht inkl. Sicherheits-/Reinigungs-/Umwelthinweise Ausnahmslos nur in trockenen Innenräumen betreiben. Niemals mit Wasser oder Feuchtigkeit in Verbindung bringen. Gerät niemals öffnen! STROMSCHLAGGEFAHR!!! Keiner

Mehr

Softwareaktualisierung

Softwareaktualisierung Ergänzung zum Benutzerhandbuch Softwareaktualisierung Zeitbasierte Aufnahme + Zusatz zum Kapitel IX. Digitaler Videorekorder (DVR) 5 Vorwort Mit Tele Columbus und dem HD Festplatten-Receiver erleben Sie

Mehr

PHYSIK Wurfbewegungen 1

PHYSIK Wurfbewegungen 1 PHYSIK Wurfbewegungen 1 Senkrechter Wurf nach unten Senkrechter Wurf nach oben Datei Nr. 9111 Auführliche Löungen und Drucköglichkeit nur auf CD Friedrich W. Buckel Augut Internatgynaiu Schloß Torgelow

Mehr

SERVICEMANUAL SL70 26LT480CT, 26LT481CT/SI, 26LT482CT/WE 32LT580CT, 32LT581CT/SI, 32LT582CT/WE. 1) Österreich-Senderliste aufrufen Seite 2

SERVICEMANUAL SL70 26LT480CT, 26LT481CT/SI, 26LT482CT/WE 32LT580CT, 32LT581CT/SI, 32LT582CT/WE. 1) Österreich-Senderliste aufrufen Seite 2 SERVICEMANUAL SL70 Produkte: 26LE4800CT, 32LE5900CT 26LT480CT, 26LT481CT/SI, 26LT482CT/WE 32LT580CT, 32LT581CT/SI, 32LT582CT/WE 40LT590CT, 46LE6900CT Inhaltsangabe: 1) Österreich-Senderliste aufrufen Seite

Mehr

Versuch 16 (früher I9) Aufbauten 16/36 (früher I7a/I7b) Logikschaltungen mit dem Bipolartransistor

Versuch 16 (früher I9) Aufbauten 16/36 (früher I7a/I7b) Logikschaltungen mit dem Bipolartransistor Hochchule Augburg Veruch 16 (früher I9) Aufbauten 16/36 (früher I7a/I7b) Logikchaltungen mit dem Bipolartranitor Phyikaliche Praktikum Die Funktionweie von Bipolartranitoren ollte vor Veruch 9 im Theorieteil

Mehr

Mobiler DVD-Player PDX-1285

Mobiler DVD-Player PDX-1285 Mobiler DVD-Player PDX-1285 10006077 Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig durch

Mehr

COLOR TELEVISION Sydney 100 SE 7021 IDTV/PIP

COLOR TELEVISION Sydney 100 SE 7021 IDTV/PIP COLOR TELEVISION Sydney 00 SE 70 IDTV/PIP Inhalt Hat der Fachhändler das Fernsehgerät bereits aufund eingestellt, beginnen Sie bei Seite 5 dieser Bedienungsanleitung. Sicherheit, Aufstellen und Anschließen

Mehr

http://www.grundig.de/nc/produkte/tv/led-tv-uebersicht/vision-8.html?print_product=1&type=98 1 von 6 10.02.2012 15:12

http://www.grundig.de/nc/produkte/tv/led-tv-uebersicht/vision-8.html?print_product=1&type=98 1 von 6 10.02.2012 15:12 1 von 6 10.02.2012 15:12 Produktdetails 46 VLE 8160 SL Merkmale Fernsehen 2.0 die Zukunft im Programm. Diese LED-TVs der Vision 8-Familie vermitteln mit ihrem ästhetischen und funktionell dezenten Design

Mehr

MMOne.tv Installationsanleitung der Set-Top Box 05/2008 Version 1.1. Seite 1 von 10

MMOne.tv Installationsanleitung der Set-Top Box 05/2008 Version 1.1. Seite 1 von 10 MMOne.tv Installationsanleitung der Set-Top Box 05/2008 Version 1.1 Seite 1 von 10 Inhalt Inhalt des MMOne.tv Pakets Seite 3 Zusatzinformationen Seite 3 Installation Ihrer Set-Top Box Seite 3 Der richtige

Mehr

Bedienungsanleitung Digital TV

Bedienungsanleitung Digital TV Bedienungsanleitung Digital TV Inhalt Ihrer Lieferung 1. Empfangsbox einrichten 1. Plazierung 1. Empfangsbox 2. Ethernet Kabel anschliessen 3. Fernseher anschliessen 4. Netzteil anschliessen 5. Empfangsbox

Mehr

SERVICEMANUAL MB82. 1) Hotel-Modus Seite 2. 2) Welcome Screen einspielen Seite 4. 3) TV-Einstellungen clonen (inkl. aller Senderlisten) Seite 5

SERVICEMANUAL MB82. 1) Hotel-Modus Seite 2. 2) Welcome Screen einspielen Seite 4. 3) TV-Einstellungen clonen (inkl. aller Senderlisten) Seite 5 SERVICEMANUAL MB82 Produkte: SCHAUB LORENZ 32LH-E4200 Inhaltsangabe: 1) Hotel-Modus Seite 2 2) Welcome Screen einspielen Seite 4 3) TV-Einstellungen clonen (inkl. aller Senderlisten) Seite 5 4) Master

Mehr

Audi Music Interface. Einführung An das Audi Music Interface werden verschiedene portable Abspielgeräte angeschlossen. Speicherkarte entnehmen

Audi Music Interface. Einführung An das Audi Music Interface werden verschiedene portable Abspielgeräte angeschlossen. Speicherkarte entnehmen 14 Um das Display zu öffnen, drücken Sie die Taste. Schieben Sie die Speicherkarte mit der Beschriftung nach oben (Kontaktflächen nach unten) in den Schacht des Kartenlesers ein. Die fehlende Ecke der

Mehr

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Metz Model 32TV64 / Axio pro 32-LED Media twin R und typähnliche Geräte Ausgabe April 2014 by Digital Cable Group, Zug Seite 1/6 Zur Kurzanleitung

Mehr

VERSION BENUTZERHANDBUCH FÜR WINDOWS 16-BIT

VERSION BENUTZERHANDBUCH FÜR WINDOWS 16-BIT VERSION BENUTZERHANDBUCH FÜR WINDOWS 16-BIT TM Gewährleitungauchluß Novell, Inc. übernimmt keine Gewährleitung oder Haftung in bezug auf den Inhalt und die Verwendung diee Handbuch und chließt jede audrückliche

Mehr

Stochastische Überraschungen beim Spiel BINGO

Stochastische Überraschungen beim Spiel BINGO Stochatiche Überrachungen beim Spiel BINGO NORBERT HENZE, KARLSRUHE, UND HANS HUMENBERGER, WIEN Zuammenfaung: In dieem Beitrag wird da bekannte Spiel BINGO erläutert und näher analyiert. Augehend vom konkreten

Mehr

USB- / SD- / AUX- Adapter

USB- / SD- / AUX- Adapter www.usb-nachruesten.de USB- / SD- / AUX- Adapter Eigenschaften Technische Daten Anleitung Anschlussdiagramm Fragen & Antworten USB-Nachruesten.de USB / SD / AUX Adapter Dieser Adapter bietet Ihnen eine

Mehr

Tareo 40. TimeShift CI+ Schnittstelle (kompatibel zu HD+ und Sky) Modernes, flaches Gehäuse Moderner, drehbarer Chromstandfuß

Tareo 40. TimeShift CI+ Schnittstelle (kompatibel zu HD+ und Sky) Modernes, flaches Gehäuse Moderner, drehbarer Chromstandfuß Tareo 40 DigitalSat-Receiver Tareo 40 Full-HD-Digitalfernseher mit Multituner zum HDTV-Direktempfang auf allen Empfangswegen (DVB-S/T/C). Inklusive EPG und digitaler Videorekorderfunktion via USB zur Aufzeichnung

Mehr

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -1- Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -2- Wozu dient der USB Recovery Stick? Mit dem USB Recovery Stick können Sie die Software (Firmware) Ihrer Dreambox aktualisieren.

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

DEUTSCH NEDERLANDS ENGLISH ESPAÑOL FRANÇAIS FUR 8097

DEUTSCH NEDERLANDS ENGLISH ESPAÑOL FRANÇAIS FUR 8097 ENGLISH FRANÇAIS NEDERLANDS ESPAÑOL FUR 8097 Sicherheits- / Umwelt- / Aufstellhinweise Das Gerät ausnahmslos nur in trockenen Innenräumen betreiben. Niemals mit Feuchtigkeit in Verbindung bringen Kinder

Mehr

Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE

Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE Version 201111L.02DE 1 Musik-Wiedergabe (Die Wiedergabe der Musik erfolgt automatisch sobald Sie das Gerät einschalten,

Mehr

Medien Arten... 2 Firewire... 3 SVHS... 3 Scart... 4 Chinch... 4 Digitaler (Optisch, Coxial)... 5

Medien Arten... 2 Firewire... 3 SVHS... 3 Scart... 4 Chinch... 4 Digitaler (Optisch, Coxial)... 5 Medien Formate... 2 Medien Arten... 2 Anschlüsse... 3 Firewire... 3 SVHS... 3 Scart... 4 Chinch... 4 Digitaler (Optisch, Coxial)... 5 Wiedergabe... 5 VCD... 5 SVCD... 6 Foto CD... 6 MP3`s... 6 Audio CD`s...

Mehr

Kurzanleitung der IP Kamera

Kurzanleitung der IP Kamera Kurzanleitung der IP Kamera Die Kurzanleitung soll dem Benutzer die Möglichkeit geben, die IP Kamera in Betrieb zu nehmen. Die genauen Anweisungen finden Sie als Download auf unserer Internetseite: www.jovision.de

Mehr

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf LG Model 47LA6678 und typähnliche Geräte Ausgabe April 2014 by Digital Cable Group, Zug Seite 1/7 Zur Kurzanleitung Diese Kurzanleitung hilft

Mehr

www.bowers-wilkins.de

www.bowers-wilkins.de Deutsch MM- Willkommen bei Bowers & Wilkins Der Firmengründer John Bowers war der Meinung, dass ein wunderschönes Design, eine innovative Konstruktion und ausgeklügelte Technologien die Schlüssel zu Audio-Entertainment

Mehr

Full HD JPEG-Testsequenzen zur Bildoptimierung von LCD- und Plasma-Displays sowie Beamern als JPEG-DATEI

Full HD JPEG-Testsequenzen zur Bildoptimierung von LCD- und Plasma-Displays sowie Beamern als JPEG-DATEI Full HD JPEG-Testsequenzen zur Bildoptimierung von LCD- und Plasma-Displays sowie Beamern als JPEG-DATEI Anleitung zur Überspielung unserer Full HD JPEG-Testbilder ACHTUNG: DEFEKTER DOWNLOAD Vermehrt haben

Mehr

CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen

CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen Vielen Dank dass Sie sich für dieses Produkt entschieden haben. Um die CMS-24 richtig anzuschließen und zu benutzen, lesen Sie bitte diese

Mehr

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Samsung Model UE40F8080, UE40F7080 und typähnliche Geräte Ausgabe April 2014 by Digital Cable Group, Zug Seite 1/7 Zur Kurzanleitung Diese Kurzanleitung

Mehr

HD-SDI-Hybrid-CCTV 7 Servicemonitor

HD-SDI-Hybrid-CCTV 7 Servicemonitor HD-SDI-Hybrid-CCTV 7 Servicemonitor Art. Nr. 21211 Der VC-Servicemonitor ist Monitor und Testbildgenerator in einem. Über den hochauflösenden 7 -LCD/LED- Monitor werden analoge (FBAS), VGA-, HDMI- sowie

Mehr

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star Bedienungsanleitung Intenso TV-Star V 1.0 1. Inhaltsübersicht 1. Inhaltsübersicht... 2 2. Hinweise... 3 3. Funktionen... 3 4. Packungsinhalt... 3 5. Vor dem Gebrauch... 4 6. Bedienung... 5 7. Erster Start...

Mehr

Einfach A1. Installationsanleitung A1 TV. A1 TV Kabel mit A1 Mediabox Recorder. A1.net

Einfach A1. Installationsanleitung A1 TV. A1 TV Kabel mit A1 Mediabox Recorder. A1.net Einfach A1. Installationsanleitung A1 TV A1 TV Kabel mit A1 Mediabox Recorder A1.net Inhalt Ihres Pakets Bevor Sie mit der Installation beginnen, prüfen Sie bitte Ihr Paket auf Vollständigkeit. A1 Mediabox

Mehr

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 2,5" HardDisk-Multimedia-Player "Noax" Bedienungsanleitung Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt wurde,

Mehr

Anleitung Gen2VDR Installationsanleitung für REYCOM. Gen2VDR Installationsanleitung für REYCOM

Anleitung Gen2VDR Installationsanleitung für REYCOM. Gen2VDR Installationsanleitung für REYCOM 1 Gen2VDR Installationsanleitung für REYCOM 2 Anleitung Gen2VDR Installationsanleitung für REYCOM Inhaltsverzeichnis 1 Allgemein... 3 1.1 Systemvoraussetzungen... 3 2 Installation... 4 2.1 Download der

Mehr

Kurzanleitung Quickline Verte!

Kurzanleitung Quickline Verte! Kurzanleitung Quickline Verte! Fernbedienung (2) (3) (5) (10) (6) (11) (14) (15) (18) (19) (20) (21) (24) (25) (1) (4) (9) (7) (12) (8) (13) (16) (17) (22) (23) (26) (27) Haupttasten (1) TV TV ein-/ausschalten

Mehr

DEUTSCH ESPAÑOL ENGLISH PORTUGUÊS FRANÇAIS NORSK NEDERLANDS POLSKI NR518

DEUTSCH ESPAÑOL ENGLISH PORTUGUÊS FRANÇAIS NORSK NEDERLANDS POLSKI NR518 DEUTSCH ENGLISH FRANÇAIS NEDERLANDS ESPAÑOL PORTUGUÊS NORSK POLSKI NR518 Dieses Symbol zeigt an, dass im Inneren des Gerätes gefährliche Spannungen vorhanden sind, und einen Stromschlag verursachen können.

Mehr

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH Kurzanleitung, Installation und Inbetriebnahme Lieferumfang: EZCast HDMI Stick 2-fach USB auf Micro USB Kabel HDMI Verlängerungskabel Diese Bedienungsanleitung

Mehr

FullHD-Mini-Mediaplayer MVP-25.HDD für 2,5 -SATA-Festplatten

FullHD-Mini-Mediaplayer MVP-25.HDD für 2,5 -SATA-Festplatten FullHD-Mini-Mediaplayer MVP-25.HDD für 2,5 -SATA-Festplatten Bedienungsanleitung PX-3667-675 FullHD-Mini-Mediaplayer MVP-25.HDD für 2,5 -SATA-Festplatten 10/2011 - EX:CK//EX:CK//GF INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Kurzanleitung. Hotel Modus. Deutsch. Vestel Germany GmbH Parkring 6 85748 Garching bei München

Kurzanleitung. Hotel Modus. Deutsch. Vestel Germany GmbH Parkring 6 85748 Garching bei München Kurzanleitung Hotel Modus Deutsch Vestel Germany GmbH Parkring 6 85748 Garching bei München Inhaltsverzeichnis Einleitung... - 3-1. Funktionen... - 3-2. Hotel TV Menü öffnen... - 4-3. Hotel TV Menüpunkte...

Mehr

Produktinformation. HR-353SC DVD Super-Multi- HDD- Rekorder / -Receiver

Produktinformation. HR-353SC DVD Super-Multi- HDD- Rekorder / -Receiver Produktinformation DVD-HDD-Rekorder-/Receiver-Kombination mit 5.1-Kanal- Lautsprechersystem DVFX Aufnahme- & Wiedergabe-Bildoptimierung Aufnahmeformate: DVD±R, DVD±RW, DVD+R Double Layer und DVD-RAM maximale

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für Zuhause

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Ein Unternehmen der EnBW Installationsanleitung ComHome more tv (DSL)» FRITZ!Box 7490» Set-Top-Box Handan Combo 7090 Stand 07/2015 Inhaltsverzeichnis 1. Anschlussübersicht FRITZ!Box Fon WLAN 7490... 3

Mehr

Komfortable Bedien-App Metz mecacontrol. Beschreibung der App zur Steuerung von Metz TV-Geräten via Android bzw. ios

Komfortable Bedien-App Metz mecacontrol. Beschreibung der App zur Steuerung von Metz TV-Geräten via Android bzw. ios Komfortable Bedien-App Metz mecacontrol Beschreibung der App zur Steuerung von Metz TV-Geräten via Android bzw. ios Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank für Ihr Interesse an unserer mecacontrol

Mehr

Einfach A1. Installationsanleitung A1 TV. A1 TV Kabel mit A1 Mediabox. A1.net

Einfach A1. Installationsanleitung A1 TV. A1 TV Kabel mit A1 Mediabox. A1.net Einfach A1. Installationsanleitung A1 TV A1 TV Kabel mit A1 Mediabox A1.net Inhalt Ihres Pakets Bevor Sie mit der Installation beginnen, prüfen Sie bitte Ihr Paket auf Vollständigkeit. A1 Mediabox Packung

Mehr

Bitte lesen Sie dieses Kapitel zuerst.

Bitte lesen Sie dieses Kapitel zuerst. Bitte lesen Sie dieses Kapitel zuerst. Damit Sie Ihren digitalen MP3-Player von Anfang an richtig bedienen können, haben wir diese kurze Bedienungsanleitung für Sie erstellt. Hier stellen wir Ihnen das

Mehr

Mechanik 2. Addition von Geschwindigkeiten 1

Mechanik 2. Addition von Geschwindigkeiten 1 Mechanik. Addition on Gechwindigkeiten 1. Addition on Gechwindigkeiten Wa beeinflut die Gechwindigkeit de Boote? a. Wind b. Waergechwindigkeit Haben beide die gleiche Richtung, o addieren ie ich. Haben

Mehr

Gebrauchsanleitung movebox HD light 1000

Gebrauchsanleitung movebox HD light 1000 Gebrauchsanleitung movebox HD light 1000 Inhalt 1. Einführung FCC-Zertifikationen... 2 Anwendung... 2 Hinweise zur Verwendung... 2 Technische Daten... 3 Lieferumfang... 3 SD Speicherkarte oder USB Stick...

Mehr

Installation/ Anschluss an den Fernseher:

Installation/ Anschluss an den Fernseher: Installation/ Anschluss an den Fernseher: 1. Verbinden Sie das mitgelieferte USB Anschlusskabel über den Micro USB Stecker mit der entsprechenden Buchse des EZ Cast Sticks 2. Stecken Sie den HDMI Stick

Mehr

Reglersynthese nach dem Frequenzkennlinienverfahren REGELUNGSTECHNIK

Reglersynthese nach dem Frequenzkennlinienverfahren REGELUNGSTECHNIK REGELUNGSTECHNIK augeführt am Fachhochchul-Studiengang Automatiierungtechnik für Beruftätige von Chritian Krachler Graz, im April 4 Inhaltverzeichni INHALTSVERZEICHNIS a Bodediagramm... 4 Rechnen mit dem

Mehr

H&B Micro-HIFI-System

H&B Micro-HIFI-System H&B Micro-HIFI-System 10004033 Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig durch und

Mehr

Benutzerhandbuch. Kabelloser USB Videoempfänger. Modell BRD10

Benutzerhandbuch. Kabelloser USB Videoempfänger. Modell BRD10 Benutzerhandbuch Kabelloser USB Videoempfänger Modell BRD10 Einführung Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Extech BRD10 Kabellos USB Videoempfängers für die Anwendung mit der Extech Endoskop Produktserie.

Mehr

CPB Software AG: Der neue Weg zum Kunden

CPB Software AG: Der neue Weg zum Kunden betbanking.at bet banking Da Bankenmagazin ISSN 2077 9410 10. Jahrgang Augut-September 2014 Euro: 8, # 197 # Augut-September 2014 CPB Software AG: Der neue Weg zum Kunden Seite 16 Mobile Betreuung mittel

Mehr

GRUNDIG USB-Recording in nur 4 Schritten wird der LCD-TV zum USB-Videorecorder. AUS GUTEM

GRUNDIG USB-Recording in nur 4 Schritten wird der LCD-TV zum USB-Videorecorder. AUS GUTEM GRUNDIG USB-Recording in nur 4 Schritten wird der LCD-TV zum USB-Videorecorder. AUS GUTEM Film drauf. Film ab. Willkommen in der Welt des GRUNDIG USB-Recording. Filme aufnehmen, Filme abspielen und alles

Mehr

Facebook: www.facebook.com/finisinc. You Tube: www.youtube.com/finisswim. Download Multilingual Instruction Manuals: www.finisinc.

Facebook: www.facebook.com/finisinc. You Tube: www.youtube.com/finisswim. Download Multilingual Instruction Manuals: www.finisinc. Instruction Manual Technical Support Customer Care USA: 800.388.7404 Europe: 359.2.936. 86.36 Web: www.finisinc.com/support Facebook: www.facebook.com/finisinc Twitter: www.twitter.com/finisswim You Tube:

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für zuhause

Mehr

Fotos in einer Diashow bei PPT

Fotos in einer Diashow bei PPT Fotos in einer Diashow bei PPT Drei mögliche Verfahren, mit Bildern eine PPT-Präsentation aufzuwerten, möchte ich Ihnen vorstellen. Verfahren A Fotoalbum Schritt 1: Öffnen Sie eine leere Folie in PPT Schritt

Mehr

f a m t Sahle Wohnen Albert Sahle Uwe Sahle GBR

f a m t Sahle Wohnen Albert Sahle Uwe Sahle GBR J u n r g g f b u a m e r n t i e g H Sahle Wohnen Albert Sahle Uwe Sahle GBR Ihre 1A Adree J u n r g b u a m H Auf den Blick kommt e an Wer da Ziel kennt, kann entcheiden. Wer entcheidet, findet Ruhe.

Mehr

Bedienungsanleitung. Bearbeitung Kanalliste UFS 902

Bedienungsanleitung. Bearbeitung Kanalliste UFS 902 Bedienungsanleitung Bearbeitung Kanalliste UFS 902 INHALT/WICHTIGE HINWEISE INHALT/WICHTIGE HINWEISE... 2 1. USB-STICK VORBEREITEN... 3 USB-STICK FORMATIEREN... 3 BENÖTIGTE ORDNER-STRUKTUR AUF USB-STICK

Mehr

.RQ]HSWI UGLH,PSOHPHQWLHUXQJHLQHU2QOLQH6XFKH DXIHLQHPJUR HQ'DWHQEHVWDQG

.RQ]HSWI UGLH,PSOHPHQWLHUXQJHLQHU2QOLQH6XFKH DXIHLQHPJUR HQ'DWHQEHVWDQG a.rq]hswi UGLH,PSOHPHQWLHUXQJHLQHU2QOLQH6XFKH DXIHLQHPJUR HQ'DWHQEHVWDQG,QKDOWVYHU]HLFKQLV A Aufgabentellung & Ziel... 2 B Allgemeine Har- un Softwareanforerungen... 2 B.1 RDBMS (Datenbankytem)... 2 B.2

Mehr

Inhalt. Sicherheitshinweise...3

Inhalt. Sicherheitshinweise...3 HD AX 300 Inhalt Sicherheitshinweise...3 1. Generelle Informationen... 4 1.1 Allgemeine Ausstattungsmerkmale... 4 1.2 Zubehör... 4 2. Produkt Übersicht... 5 2.1 Vorderseite... 5 2.2 Rückseite... 5 2.3

Mehr

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Die Konformitätserklärung für dieses Produkt finden Sie unter folgendem Internet-Link: www.technaxx.de//konformitätserklärung/video_watch_compass_hd_4gb

Mehr

Das Schulkonzept der. Kreissparkasse Peine. 8.6.2007 Seite 1

Das Schulkonzept der. Kreissparkasse Peine. 8.6.2007 Seite 1 Da Schulkonzept der Seite 1 Da Schulkonzept der Da Geamtkonzept im Überblick Vorchule Grundchule Förderchule Hauptchule Realchule Gymnaium KNAX-Klub KNAX-Klub KNAX-Klub Let go - erfolgreich bewerben Let

Mehr

Bedienungsanleitung Dokumentenkamera Epson ELPDC11

Bedienungsanleitung Dokumentenkamera Epson ELPDC11 Bedienungsanleitung Dokumentenkamera Epson ELPDC11 1 Anschlüsse 1. Sie müssen das Netzkabel an den Anschluss Power schließen, damit Sie die Dokumentenkamera anschalten können. 2. Zum Anschließen der Dokumentenkamera

Mehr

VXE 3010 Artikel-Nr. 150 8301

VXE 3010 Artikel-Nr. 150 8301 VXE 3010 Artikel-Nr. 150 8301 Software-Update - Verbesserung der Display/SWC/Fernbedienungs- Funktion - MPEG: V0.77 MPEG date: 150619 MCU: V0.77 MCU Date: 20150317 TFT Version: V000.103 Wichtige Hinweise

Mehr

Technisat Receiver HD Überspielen und brennen einer DVD am PC

Technisat Receiver HD Überspielen und brennen einer DVD am PC Technisat Receiver HD Überspielen und brennen einer DVD am PC Die dafür nötige Software heisst Mediaport und kann von der https://www.technisat.com/assetsfs/downloads/assets/medias/common/23/app_de_ mediaport-v1.3.9_001.zip

Mehr

Starten der Software unter Windows 7

Starten der Software unter Windows 7 Starten der Software unter Windows 7 Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA

Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA Einfach noch mehr rausholen. Bedienungsanleitung Medien BETA MEDIEN BETA- Version Durch MEDIEN BETA können Sie mit Entertain Ihre Bild- und Musikdateien von Ihrem PC oder Laptop auf dem Fernseher anschauen

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. ba76147d01 04/2013. MultiLab User PC SOFTWARE ZUR BENUTZERVERWALTUNG

BEDIENUNGSANLEITUNG. ba76147d01 04/2013. MultiLab User PC SOFTWARE ZUR BENUTZERVERWALTUNG BEDIENUNGSANLEITUNG ba76147d01 04/2013 MultiLab User PC SOFTWARE ZUR BENUTZERVERWALTUNG MultiLab User 2 ba76147d01 04/2013 Inhaltsverzeichnis MultiLab User MultiLab User - Inhaltsverzeichnis 1 Überblick...................................

Mehr

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung 1 - Inbetriebnahme Nachdem Sie die WeatherHub App von TFA Dostmann aus dem Apple App Store oder dem

Mehr

1&1 AUDIOCENTER SCHNELL START ANLEITUNG

1&1 AUDIOCENTER SCHNELL START ANLEITUNG 1&1 AUDIOCENTER SCHNELL START ANLEITUNG Ersteinrichtung des 1&1 AudioCenters Nachdem Sie Ihr 1&1 AudioCenter mit dem Stromnetz verbunden haben erscheint eine Auswahl dafür, wie Sie die Verbindung zum Internet

Mehr

Kurzanweisung der Jovision IP Kamera

Kurzanweisung der Jovision IP Kamera Kurzanweisung der Jovision IP Kamera Diese Kurzanleitung soll dem Benutzer die Möglichkeit geben, die IP Kamera im Standard Modus in Betrieb zu nehmen. Die genauen Anweisungen, die Jovision IP Kamera Detail

Mehr

6. Klasse 1. Schularbeit 1999-10-20 Gruppe A + 40.! Bestimme das Monotonieverhalten und berechen den Grenzwert! 4 Punkte

6. Klasse 1. Schularbeit 1999-10-20 Gruppe A + 40.! Bestimme das Monotonieverhalten und berechen den Grenzwert! 4 Punkte 6. Klae 1. Schularbeit 1999-10-0 Gruppe A 1) Betrachte da Wettrennen zwichen Achille und der Schildkröte für folgende Angaben: Gechwindigkeit von Achille 10 m, Gechwindigkeit der Schildkröte m Vorprung

Mehr

Next Generation it. Software that matters. Design Thinking und Innovation. Willkommen im Jetzt. www.mid.de. Innovator for Business Analysts

Next Generation it. Software that matters. Design Thinking und Innovation. Willkommen im Jetzt. www.mid.de. Innovator for Business Analysts Ra tornieren eingetreten Terminierung Telefonich nachfragen nicht erreichbar augelöt Zwichenereigni 2013 MID GmbH Fortetzung zugeagt abgeagt Teilnehmer treichen Teilnehmer betäɵgen Schleife: wiederholt

Mehr

IFA 2015: MEDION präsentiert riesigen 78 Curved LCD-TV mit 4K-Auflösung

IFA 2015: MEDION präsentiert riesigen 78 Curved LCD-TV mit 4K-Auflösung IFA 2015: MEDION präsentiert riesigen 78 Curved LCD-TV mit 4K-Auflösung MEDION X18119 besticht mit LED-Backlight-Technologie, Wireless Display Funktion und HD Triple Tuner Berlin, 31. August 2015 Mit dem

Mehr

Bedienungsanleitung. DVR-Manager UFS 922

Bedienungsanleitung. DVR-Manager UFS 922 Bedienungsanleitung DVR-Manager UFS 922 INHALT INHALT... 2 WICHTIGE HINWEISE... 3 SICHERHEITSHINWEISE... 3 ALLGEMEINER HINWEIS... 3 SYSTEM-VORAUSSETZUNG... 3 BENÖTIGTE SOFTWARE... 3 GEKREUZTES NETZWERKKABEL...

Mehr

PORTABLE RADIO CD/MP3/USB PLAYER RCD 1445 USB

PORTABLE RADIO CD/MP3/USB PLAYER RCD 1445 USB DE PORTABLE RADIO CD/MP3/USB PLAYER RCD 1445 USB GRUNDIG Kundenberatungszentrum Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr Deutschland: 0180 / 59 059 730 Österreich: 0820 / 220 33 22 * * gebührenpflichtig

Mehr

Allgemeine Informationen VER10820097360 STEREORADIO CRC 7360. Symbolfoto BENUTZERHANDBUCH - 1 -

Allgemeine Informationen VER10820097360 STEREORADIO CRC 7360. Symbolfoto BENUTZERHANDBUCH - 1 - Allgemeine Informationen VER10820097360 STEREORADIO CRC 7360 Symbolfoto BENUTZERHANDBUCH - 1 - Allgemeine Informationen Impressum Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion aller Art ohne Zustimmung der Firma

Mehr

Bedienungsanleitung Pro-Ject DAC Box USB

Bedienungsanleitung Pro-Ject DAC Box USB Bedienungsanleitung Pro-Ject DAC Box USB Wir bedanken uns für den Kauf der DAC Box USB von Pro-Ject Audio Systems.! Warnt vor einer Gefährdung des Benutzers, des Gerätes oder vor einer möglichen Fehlbedienung.

Mehr

WETTER- Vantage Pro2 PRÄZISIONS- INSTRUMENTE

WETTER- Vantage Pro2 PRÄZISIONS- INSTRUMENTE PRÄZISIONS- WETTER- INSTRUMENTE EINFÜHRUNG Vantage Pro2 Drahtloe Wetterdatenübertragung bi zu 300 m (1000')! Mehr al die 3fache Ditanz im Vergleich zu konkurrierenden Stationen! TECHNOLOGISCHER DURCHBRUCH!

Mehr

Von der PC Konfiguration bis zur Endanwendung (UPnP Audio/Video Server)

Von der PC Konfiguration bis zur Endanwendung (UPnP Audio/Video Server) Von der PC Konfiguration bis zur Endanwendung (UPnP Audio/Video Server) Inhalt: 1. Vergabe der IP Adresse am Receiver 02 2. Installation des VLC Mediaplayers.. 04 3. Installation des DVR Managers 06 4.

Mehr

Kopier- und Druckkonzept:

Kopier- und Druckkonzept: Kanton St.Gallen Kantonsschule Sargans Gymnasium / FMS / WMS-WMI Kopier- und Druckkonzept: Kurzanleitung Bildungsdepartement Agenda Kurzanleitung Neue Geräte Konzept Erfassen der Campuskarte Anmeldung

Mehr

1. Mit dem ProSieben WEB & TV STICK und deinem Laptop überall fernsehen

1. Mit dem ProSieben WEB & TV STICK und deinem Laptop überall fernsehen 1. Mit dem ProSieben WEB & TV STICK und deinem Laptop überall fernsehen Das ÜberallFernsehen ist durch das digitale Antennenfernsehen (DVB-T) bundesweit in vielen Regionen möglich. ProSieben ist in vielen

Mehr