Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download ""

Transkript

1 Schritt für Schritt Tag für Tag Alle! 9. Office Excellece Kogress Effizietes Arbeite mit itelligete Lösuge im Büro der Zukuft Best Practice bei IBM Smarte Lösuge für das persöliche Arbeitsumfeld im Büro Iovatioe ud Treds für das Arbeite im Team Optimierug der Uterehmesprozesse i der Admiistratio Jui 2013 IBM Cliet Ceter, Ehige

2 Office Excellece KVP im Büro Treds ud Lösuge für effizietes Arbeite Lasse Sie sich ispiriere vo de vielfältige Lösuge bei IBM Office Excellece Best Practice bei IBM Das effiziete Arbeite i modere Bürostrukture hägt vo zwei grudsätzliche Theme ab. Zum eie sid das die Arbeitswelte ud betriebliche Rahmebediguge mit all ihre Möglichkeite, Regel, Workflows ud techische Voraussetzuge. Zum adere ist das persöliche Verhalte eies jede eizele MItarbeiters etscheided. Es geht also darum i eier "Zagebewegug" die Voraussetzuge zu schaffe ud gleichzeitig "bottom-up" das Verhalte ud das Bewusstsei der Mitarbeiter zu verbesser. IBM ist hier eier der führede Parter ud zeigt die verschiedee Etwickluge ud Lösuge icht ur i ihrem IBM-Forum soder auch live i de eigee Arbeitswelte i Ehige. Social Busiess ist die ächste Stufe i der Etwicklug eies Uterehmes. Netzwerke werde immer digitaler, veretzter ud itelligeter. Vieles ädert sich mometa grudleged: Die Art ud Weise, wie Mesche iteragiere, wie sich Beziehuge bilde, wie ma Etscheiduge trifft, arbeitet oder eikauft. Ei Social Busiess ist mehr als ur ei Uterehme mit eier Facebook- Seite ud eiem Twitter-Hadle. Ei Social Busiess ist ei Uterehme, das Zusammearbeit ud Gemeisi im gesamte Betrieb begrüßt ud kultiviert sowohl iter als auch exter. I der Social Busiess Louge i Ehige zeigt Ihe IBM rud um Social Collaboratio, Social Commuicatio ud Social Portal, wie ma durch eie verbesserte Zusammearbeit mit Kude, Parter ud Mitarbeiter die Effektivität steigert. Erfahre Sie live, i etspater Atmosphäre, wie Sie uterschiedliche Plattforme harmoisch ud ohe Mediebrüche mobil vereie köe. Basics Ich ud mei Arbeitsplatz Die Basis für produktives Arbeite liegt bei jedem selber! Aber wie fide ud vermeide ich die viele Zeitfresser am Tag? Iovative Stadards für das produktive Arbeite im Team Erlebe Sie live, wie sich die Voraussetzuge für die Arbeit im Team oder i der Abteilug etwickel köe. -Effiziez s sid ei großer Produktivitätsgewi, we... sie zum richtige Zeitpukt eigesetzt ud durch eue Kommuikatiosforme ergäzt werde. Social Collaboratio Busiess Itegratio mit Activity Stream Wie optimiert ma die zwischemeschliche Iteraktio, um die Prozesse zu beschleuige ud sich eie Wettbewerbsvorteil zu verschaffe? Methode zur Prozessverbesserug Die Sicht auf die eigee Prozesse frei mache Vergleiche Sie, wie usere Best Practice- Parter Prozessmappig awede ud die Mitarbeiter eibide. Visualisierug ud Kezahle Was us wichtig ist, sollte wir messe Diskutiere Sie die Chace vo Kezahle ud Visuellem Maagemet im Büro ud warum wir us alle so schwer damit tu. Das Büro 2020 Modere Arbeitsplätze Techik sivoll utze Diskutiere Sie mit Experte, was i diesem Jahrzeht auf us zu kommt ud was für we wirklich sivoll ist. Treds aus de IBM Labors Etwicklug ud Tred zu Schwerpukte: Elektroische Akte Smarter Mobility Social Busiess Cloud Lösuge Wissesmaagemet... 2

3 Office Excellece Kogress 2013 Die Plattform für lebedige Erfahrugsaustausch 9. Office Excellece Kogress am Jui 2013 bei IBM i Ehige Seit 11 Jahre optimiere Uterehme im Bechmarkigprojekt Office Excellece ihre Admiistratio. Mitglieder dieses Uterehmesverbudes treffe sich eimal jährlich mit Vertreter aus adere Uterehme im Rahme des Office Excellece Kogresses, um aktuelle Idee, Treds ud Erfahruge zusammezutrage. Dieses Jahr fidet der Kogress bei userem Best Practice-Parter IBM i Ehige statt. Erlebe Sie live vor Ort, welche Treds IBM für die modere Büroarbeit sieht. Besuche Sie die Arbeitswelt i Ehige mit Bürostrukture, die kosequet auf die Herausforderuge vo flexiblem Arbeite mit modere Hilfmittel eigerichtet sid. Das 6 Level-Modell vo Office Excellece Bechmark-Area die bewährte Form des Erfahrugsaustausches i Form eies "Marktplatzes" Der Hauptker des Office Excellece Kogresses ist der itesive Erfahrugsaustausch i der Bechmark-Area. Diskutiere Sie a eizele Statioe i kleie Gruppe die Methode ud Werkzeuge zu mehr Effiziez im Büro. Zahlreiche Best Practice-Parter, Methodeexperte ud IBM stelle gemeisam ihre Umsetzugsbeispiele vor ud lade zu offee Diskussioe ei. Erfahrugsaustausch i der Bechmark-Area Workshops i Kleigruppe Themeschwerpukte vertiefe Vertiefe Sie die für Sie iteressateste Theme i kleie Gruppe ud erlebe Sie die Grudidee zu Office Excellece i praxisahe Übuge. Theme wie -Effiziez, Office Scorecard, Firme-Wikis ud Arbeitswelte stehe ebeso auf dem Programm, wie Übuge zum Idetifiziere vo Verschwedugsarte im Büro oder die Schärfug der eigee Sicht auf die Prozesse. Office Excellece Award 2013 Verleihug Wie jedes Jahr werde die beste Projekte, Büros ud Uterehme im Thema Office Excellece ausgezeichet. Diskutiere Sie i de Fachfore mit de Preisträger der letzte Jahre ud erfahre Sie, wie die Beste ihre Produktivitätsprogramme aufbaue ud die Mitarbeiter i de Kotiuierliche Verbesserugsprozess eibide. Diskussioe ud Experte i Workshops Der Office Excellece Award 3

4 Office Excellece Kogress Verastaltugsablauf Ablauf Doerstag, 20. Jui :30 Uhr "Check I" der Teilehmer bei IBM i Ehige 10:00 Uhr Eiführug i de Kogress Referet: Richard Kugel, Geschäftsführer, macils. maagemet-cetrum gmbh IBM heißt die Teilehmer des Office Excellece Kogresses i Ehige herzlich willkomme 10:15 Uhr Begrüßug der Teilehmer Vortrag Smarter Work ud Social Busiess Vo der Strategie, über die Umsetzug bis hi zum Alltag bei IBM Referet: Michael Schikorra, IBM Collaboratio Solutios Leader Germay, IBM Deutschlad GmbH 11:15 Uhr Kaffee-Pause 11:35 Uhr Vortrag Lea Admiistratio im Kudeceter bei Mercedes-Bez Wie steuert ma erfolgreich Veräderugsprozesse? Referet: Waldemar Epple, Leiter Kudeceter Sidelfige ud Rastatt, Daimler AG Best Practice-Vorträge 12:20 Uhr Vortrag Dokumete im Fluss Chace ud Herausforderuge eies Dokumetemaagemetsystems Referet: Detlef Schuster, Leiter Busiess Applicatios Christof Scheider, Leiter Itegriertes Maagemet- System, Fraport AG 13:00 Uhr Gemeisames Mittagesse 14:00 Uhr Erfahrugsaustausch i der Bechmark-Area (Sie erlebe die Theme i kleie Diskussiosgruppe) Basics für Effiziez Ordug im Büro Iovative Stadards -Effiziez Prozessoptimierug Social Busiess Smarter Mobility Social Commuicatio Social Portal Lea Admiistratio Aussteller: Best Practice-Parter, IBM, Methodeexperte Award-Verleihug 16:30 Uhr Vergabe des Office Excellece Award Lösuge ud Beispiele der Gewier 18:00 Uhr Pause 19:30 Uhr Abedevet Lasse Sie sich überrasche! 4

5 Office Excellece Kogress Verastaltugsablauf Ablauf Freitag, 21. Jui :00 Uhr Check I der Teilehmer 08:30 Uhr Vortrag "Praxiserfahruge aus der Eiführug vo Lea Office am Airbus Stadort Hamburg" Referet: Sebastia Doer, Lea Improver Egieerig/ Maufacturig, Airbus Operatios GmbH 09:15 Uhr Vortrag Ei buter live Streifzug durch de Collaboratio Alltag eies IBM Mitarbeiters" Referet: Barbara B. Koch, Leader Social Busiess, IBM Social Busiess ad Collaboratio Solutios, IBM Deutschlad GmbH 10:10 Uhr Kaffee-Pause 10:30 Uhr Live bei IBM Erfahrugsaustausch ud Rudgag i der Bürowelt vo IBM i Ehige Iovative Arbeitswelte im reale Büroalltag Smarter Mobility ud "o-territoriales Arbeite" Collaboratio Social Networkig Wisse teile parallel: Vertiefugsworkshops zu Schwerpukttheme (Sie wähle Ihre persöliche Schwerpukte aus) ist tot? Der App-Lotse brigt Ihe die Welt der Tablets äher Kaize-KATA-Kultur Nachhaltigkeit vo Veräderug geht ur mit de Mesche 12:30 Uhr Podiumsdiskussio ud Verabschiedug Zusammefassug ud Ausblick 13:00 Uhr Offizielles Ede der Verastaltug aschließed kleier Imbiss vor Ihrer Heimreise Die Teilehmer im itesive Erfahrugsaustausch mit de Experte i der Bechmark- Area 5

6 Weitere Iformatioe Bechmark-Parter Office Excellece der letzte Jahre: IBM Cliet Ceter Das IBM Cliet Ceter i Ehige befidet sich auf dem Campus der IBM Deutschlad GmbH i Ehige. Es ist das größte Kudezetrum der IBM i Deutschlad ud steht alle IBM Bereiche ud IBM Busiess Parter für Kude- ud Parterverastaltuge zur Verfügug. Das IBM Cliet Ceter ist eie attraktive Plattform für Verastaltuge, Workshops ud Taguge, aber auch für die Diskussio vo Busiesstheme ud zum Networkig. Hier treffe sich Kude, Busiess Parter ud IBMer, um sich über aktuelle Kudeprojekte ud iovative Lösuge zu iformiere ud vo de Bracheketisse ud dem Expertewisse der IBM ud ihrer Parter zu profitiere. Weitere Iformatioe uter: Bechmarkig- ud Trasferprojekt Office Excellece Office Excellece ist weit mehr als ur das Büro aufräume. Es geht darum, Verschwedugsbewusstsei zu etwickel ud im Team eifache Verbesseruge i Büroprozesse umzusetze. Die Idee a sich ist eifach, jedoch habe viele Uterehme erkat, dass dieser Weg ur durch strukturierte Moderatio erfolgreich beschritte werde ka. Im Rahme des Bechmarkig- ud Trasferprojektes habe sich über 25 Firme zusammegeschlosse, tausche ihre Erfahruge aus, traiiere ihre Multiplikatore ud bekomme die otwedige Uterstützug vo Praxisexperte bei der Umsetzug der 6 Level vo Office Excellece i ihre Uterehme. Weitere Iformatioe uter: Der Office Excellece Award Sid auch Sie auf dem Weg zu mehr Produktivität i Ihre admiistrative Prozesse? Da messe Sie sich doch mit de Beste auf diesem Gebiet ud mache Sie mit bei userem Wettbewerb "Office Excellece Award"! Der "Office Excellece Award" würdigt Teams bzw. Uterehme, die achweislich im Firmevergleich die wirkugsvollste Astreguge zur Steigerug der Büroeffiziez uteromme habe. Der "Office Excellece Award 2013" wird am 20. Jui 2013 im Rahme des Kogresses verliehe. Mitmache köe Teams oder Uterehme, die a der Verbesserug ihrer Effiziez im admiistrative Bereich arbeite. Weitere Iformatioe zu Kozept, Fragekatalog, Teilahmebediguge, Jury usw. fide Sie uter: 6

7 Office Excellece Kogress Iformatioe ud Ameldug Iformatioe ud Kotakt macils. maagemet-cetrum gmbh Heerstr Stuttgart Tel.: Ameldug zum Office Excellece Kogress Bitte sede Sie eie Kopie dieser Seite ausgefüllt per Post oder Fax ( ) a macils. zurück. Ameldeschluss ist der 4. Jui Die Ameldug wird zusamme mit der Rechugsstellug bestätigt. Äderuge im Ablauf sid dem Verastalter vorbehalte. Die Teilehmerzahl ist aus orgaisatorische Grüde begrezt. Die Berücksichtigug der Teilehmer erfolgt i der Reihefolge der Amelduge. Der Verastalter behält sich vor, Amelduge aus Kokurrezgrüde zurückzuweise. Teilahmegebühr Die Teilahmegebühr beträgt pro Perso 950,-EUR. I diese Gebühre sid Tagugsuterlage, Erfrischuge währed der Pause sowie die i der Ageda agegebee Mahlzeite ethalte. Alle Preise verstehe sich zzgl. der gesetzliche MwSt. Zimmerreservierug Für usere Verastaltugsteilehmer habe wir i folgede Hotels Zimmerkotigete reserviert: Mercure Hotel Stuttgart Böblige Otto-Liliethal-Str Böblige Tel.: (Fax: -166) EZ: 94,- EUR zzgl. 18,- EUR Frühstück (Parke: 10,- EUR/Tag) balladis SUPERIOR Hotel Sidelfige Calwer Str Sidelfige Tel.: (Fax: -100) EZ : 107,- EUR ikl. Frühstück EZ : 97,- EUR ikl. Frühstück Bitte rufe Sie diese Zimmer bis zum 27. Mai uter dem Stichwort "macils" ab. Achte Sie bei der Zimmerbuchug darauf, ob Sie 1 oder 2 Nächte beötige. Natürlich sid wir Ihe bei der weitere Zimmersuche gere behilflich. Abmeldug Bei Abmeldug bis zum 4. Jui 2013 wird eie Bearbeitugsgebühr vo 80,- EUR zzgl. MwSt. erhobe. Daach, bzw. bei Nichterscheie des Teilehmers, wird die volle Teilahmegebühr berechet. Eie Vertretug des agemeldete Teilehmers ist selbstverstädlich möglich. Bitte gebe Sie us, we möglich, vorab die Namesäderug bekat. Ameldug zum 9. Office Excellece Kogress bei IBM am Jui 2013 Name, Vorame Fuktio Firma Straße PLZ/Ort Tel. Fax Datum/Uterschrift 7

8 Prekoferez Office Excellece Iformatioe ud Ameldug Zielsetzug Um Teilehmer de ihaltliche Eistieg zu erleichter, besteht die Möglichkeit, am Vortag des 9. Office Excellece Kogresses eie Überblick über Office Excellece zu erhalte. Sie lere die theoretische Grudlage ud die Ihalte des 6-Levelmodells kee. Sie sehe kokrete Umsetzugsbeispiele ud erlebe Übuge aus de Praxisworkshops hautah. Verschwedug erkee ud zu beseitige ist die Ausgagsbasis für die Prozessoptimierug i de Büros. Aber die etscheidede Frage stelle sich weiger bei de Ihalte, soder vielmehr i der Beatwortug der Frage, wie eie teigreifede Veräderug i der Zusammearbeit ud des Verhaltes i das gesamte Uterehme hieigetrage werde ka oder wie möglichst viele Mitarbieter vo userer Idee begeistert werde köe? Ihalte Die 4 wesetliche Erfolgsfaktore zur erfolgreiche Verbesserug der Büroarbeit Grudlage Office Excellece 6-Levelmodell Was ist Verschwedug? Wo fide ich Verschwedug im Büro? Was hat Ordug ud Sauberkeit mit Prozessoptimierug zu tu? Welche Si habe Stadards im Büro? Praxisbeispiele Kollege überzeuge ud mitreiße wie geligt das? Zielgruppe Projektleiter, Programmmaager, Moderatore, Führugskräfte, Iteressierte Ablauf Mittwoch, 19. Jui :45 Uhr "Check I" der Teilehmer bei IBM i Ehige 13:00 Uhr Office Excellece-Basics Referet: Richard Kugel, macils. gmbh 17:00 Uhr Verastaltugsede 19:00 Uhr Gemeisames Abedesse Hotel Waldhor, Dagersheim Im Aschluss Möglichkeit zur Teilahme am 9. Office Excellece Kogress -> siehe Folder

9 Prekoferez Office Excellece Iformatioe ud Ameldug Iformatioe ud Kotakt macils. maagemet-cetrum gmbh Heerstr Stuttgart Tel.: Ameldug zur Prekoferez Bitte sede Sie eie Kopie dieser Seite ausgefüllt per Post oder Fax ( ) a macils. zurück. Ameldeschluss ist der 4. Jui Die Ameldug wird zusamme mit der Rechugsstellug bestätigt. Äderuge im Ablauf sid dem Verastalter vorbehalte. Die Teilehmerzahl ist aus orgaisatorische Grüde begrezt. Die Berücksichtigug der Teilehmer erfolgt i der Reihefolge der Amelduge. Der Verastalter behält sich vor, Amelduge aus Kokurrezgrüde zurückzuweise. Teilahmegebühr Die Teilahmegebühr beträgt pro Perso 250,-EUR. I diese Gebühre sid Tagugsuterlage, Erfrischuge währed der Pause sowie ei gemeisames Abedesse ethalte. Alle Preise verstehe sich zzgl. der gesetzliche MwSt. Abmeldug Bei Abmeldug bis zum 4. Jui 2013 wird eie Bearbeitugsgebühr vo 80,- EUR zzgl. MwSt. erhobe. Daach, bzw. bei Nichterscheie des Teilehmers, wird die volle Teilahmegebühr berechet. Eie Vertretug des agemeldete Teilehmers ist selbstverstädlich möglich. Bitte gebe Sie us, we möglich, vorab die Namesäderug bekat. Verastaltugsort IBM Cliet Ceter Ehige IBM-Allee 1 (Navigatiossytem: Am Kelterwald 1) Ehige Tel.: Zimmerreservierug Für usere Verastaltugsteilehmer habe wir i dem Hotel, i dem auch das gemeisame Abedesse stattfidet, ei Zimmerkotiget reserviert: Hotel Waldhor Böblige Böbliger Str Böblige-Dagersheim Tel.: (Fax: -66) EZ: 105,- EUR ikl. Frühstück Bitte rufe Sie diese Zimmer bis zum 27. Mai uter dem Stichwort "macils" ab. Dieses Kotiget ist auch für de Zeitraum des Office Excellece Kogresses gültig. Sollte das Kotiget ausgeschöpft sei, habe wir für usere Kogressteilehmer i zwei weitere Hotels och Kotigete reserviert. Diese etehme Sie bitte dem Folder Office Excellece Kogress. Ameldug zur Prekoferez Office Excellece bei IBM am 19. Jui 2013 Name, Vorame Fuktio Firma Straße PLZ/Ort Tel. Fax Datum/Uterschrift

10 Wegbeschreibug zu IBM i Ehige IBM Cliet Ceter Ehige IBM-Allee 1 (Navigatiossytem: Am Kelterwald 1) Ehige Tel.: Mit dem Auto Aus Richtug Sige oder Stuttgart auf der Autobah A 81: Nehme Sie die Ausfahrt 26 Hildrizhause ud fahre Sie auf die K 1000 i Richtug Ehige. Nach 750 m rechts abbiege i die IBM-Allee 1 (Navigatiossystem: Am Keltewald 1). Parkplätze stehe kostefrei zur Verfügug. Mit öffetliche Verkehrsmittel oder Taxi Ab Stuttgart Hauptbahhof Nehme Sie die S-Bah (S1) i Richtug Herreberg bis Ehige (Fahrzeit ca. 30 Miute). Vom Bahhof Ehige zum IBM Campus mit dem Bus 752 (11 mi). Alterativ zu Fuß (1,2 km / 14 mi): Geradeaus die Wilhelmstraße etlag, bis diese edet. Da rechts i die Siegfriedstraße abbiege. A der ächste Kreuzug liks i die Schloßstraße abbiege, aschließed wieder liks i die Hildrizhauser Straße. Nach ca. 200 m erreiche Sie IBM (auf der like Seite). Mit dem Taxi beötige Sie vom Stuttgarter Hauptbahhof ca. 40 Miute. Die Koste betrage ugefähr 40 Euro. Ab Flughafe Stuttgart Nehme Sie die S-Bah (S2) Richtug Schordorf. Steige Sie a der Haltestelle Rohr i die S1 Richtug Herreberg um ud fahre Sie bis Ehige. Da weiter mit dem Bus oder zu Fuß (siehe obe). Die Fahrtzeit bis Ehige beträgt ca. 30 Miute. Mit dem Taxi beötige Sie vom Flughafe ca. 45 Miute. Koste rud Euro. macils. maagemet-cetrum gmbh Heerstraße Stuttgart Telefo: Fax: macils. gmbh, Stuttgart 2013

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV LS Retail Die Brachelösug für de Eizelhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV akquiet Focus auf das Wesetliche User Focus liegt immer auf der Wirtschaftlichkeit: So weig wie möglich, soviel wie ötig.

Mehr

System Das Bechmarkig- & Trasferprojekt "Produktivität mit System" Ausbilduge orietierte Traiigsmodule Rolle im Projekt Methode- Experte Produktio Umsetzer Produktio Führugskraft Umsetzer Istadhaltug Koordiator

Mehr

Bau- und Wohncenter Stephansplatz

Bau- und Wohncenter Stephansplatz Viele gute Grüde, auf us zu baue Bau- ud Wohceter Stephasplatz Parter der Bak Austria Silvia Nahler Tel.: 050505 47287 Mobil: 0664 20 22 354 Silvia.ahler@cityfiace.at Fiazservice GmbH Ralph Decker Tel.:

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformation. zur 17. Internet World am 19.-20. März 2013

Aussteller- und Sponsoreninformation. zur 17. Internet World am 19.-20. März 2013 Aussteller- ud Sposoreiformatio zur 17. Iteret World am 19.-20. März 2013 Date ud Fakte Seit 1997 ist die Iteret World die E-Commerce-Messe der Evet für Iteret-Professioals ud Treffpukt für Etscheider

Mehr

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c Click it Weig Zeit für viel Arbeit? Reibugsloser Wechsel zu iskv_21c Zeit zu wechsel Seit dem Jahr 2006 ist klar: Das ISKV-Basissystem wird i absehbarer Zeit ausgediet habe. Mit der Neuetwicklug iskv_21c

Mehr

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence cubus EV als Erweiterug für Oracle Busiess Itelligece... oder wie Oracle-BI-Aweder mit Essbase-Date vo cubus outperform EV Aalytics (cubus EV) profitiere INHALT 01 cubus EV als Erweiterug für die Oracle

Mehr

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern KASSENBUCH ONLINE Olie-Erfassug vo Kassebücher Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Ituitive Olie-Erfassug des Kassebuchs... 5 3.2 GoB-sicher

Mehr

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden.

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden. Sichtbar im Web! Websites für Hadwerksbetriebe. Damit Sie auch olie gefude werde. Professioelles Webdesig für: Hadwerksbetriebe Rudum-sorglos-Pakete Nur für Hadwerksbetriebe Webdesig zu Festpreise - ukompliziert

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4 USt Umsatzsteuer Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Kompakte Erfassugsmaske auf Basis der Steuerformulare... 5 3.2 Orgaschaft & Kosolidierug...

Mehr

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ Das FSB Geldkoto Eifache Abwicklug ud attraktive Verzisug +++ Verzisug aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ zuverlässig servicestark bequem Kompeteter Parter für Ihr Wertpapiergeschäft Die FodsServiceBak zählt

Mehr

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse CRM Maxx Die Kudemaagemet-Software Die iovative Softwarelösug für eie gewibrigede Gestaltug Ihrer Vertriebsud Marketigprozesse CRM Maxx die itelligete CRM-Software Die besodere Fuktioalität ud Vielseitigkeit

Mehr

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations Der Durchbruch i der Zusammearbeit Health Relatios Warum isoft Health Relatios? Der demografische Wadel hat Folge für die Behadlugsbediguge: Es müsse immer mehr Patiete versorgt werde bei gleichzeitig

Mehr

FIBU Betriebswirtschaftliche. Controlling

FIBU Betriebswirtschaftliche. Controlling FIBU Betriebswirtschaftliche Plaug & Cotrollig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Cotrollig-Bericht... 4 2.2 Betriebswirtschaftliche Plazahleerfassug... 6 2.3 Kosterechug

Mehr

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden echurchweb für Kirchgemeide echurchweb begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität ud Modularität

Mehr

Digitales Belegbuchen

Digitales Belegbuchen Digitales Belegbuche Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Belege scae ud sede... 5 3.2 Belege buche... 6 3.3 Schelle Recherche... 7 3.4

Mehr

Die Instrumente des Personalmanagements

Die Instrumente des Personalmanagements 15 2 Die Istrumete des Persoalmaagemets Zur Lerorietierug Sie solle i der Lage sei:! die Ziele, Asätze ud Grüde eier systematische Persoalplaug darzulege;! die Istrumete der Persoalplaug zu differeziere;!

Mehr

Modellierung und Requirements Management Ein starkes Team

Modellierung und Requirements Management Ein starkes Team advertorial Rudolf Hauber Susae Mühlbauer (Rudolf.Hauber@HOOD-Group.com) betreut bei der HOOD Group als Seior Cosultat das Thema Aforderugsmodellierug ud ist dort für de Bereich Aerospace ud Defese zustädig.

Mehr

ASP Application-Service- Providing

ASP Application-Service- Providing ASP Applicatio-Service- Providig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio Ageda ASP... 4 3 Highlights... 5 3.1 Der Termialserver... 5 3.2 Dateüberahme/Ibetriebahme... 5 3.3 Sicherheit...

Mehr

Crossmediale Redaktionssysteme als Basis für mehrmediales Publizieren

Crossmediale Redaktionssysteme als Basis für mehrmediales Publizieren Crossmediale Redaktiossysteme als Basis für mehrmediales Publiziere Crossmediales Publiziere, Cotet-Maagemet-Systeme, Digital Asset Maagemet (DAM), E-Books Verlage wadel sich zu itegrierte Medieuterehme.

Mehr

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST)

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST) Leseprobe Bereichsleitug Fitess ud GroupFitess (IST) Studieheft Persoalmaagemet Autori Corelia Trikaus Corelia Trikaus ist Diplom-Ökoomi ud arbeitet als wisseschaftliche ud pädagogische Mitarbeiteri bei

Mehr

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities Kude Studie: Erfolgsfaktore vo Olie-Commuities Titel Frakfurt, des Projekts 17. September 2007 Durchgeführt vo: HTW Dresde, Prof. Dr. Ralph Sotag BlueMars GmbH, Tobias Kirchhofer, Dr. Aja Rau Mit freudlicher

Mehr

Potenzial-Evaluations-Programm

Potenzial-Evaluations-Programm T e l. + 4 1 3 1 3 1 2 0 8 8 0 i m d e @ i m d e. e t w w w. i m d e. e t Potezial-Evaluatios-Programm für Maagemet, Verkauf ud Sachbearbeitug vo Persoalexperte für Persoalexperte. Vorauswahl (MiiPEP)

Mehr

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen egovweb für öffetliche Verwaltuge E-Govermet begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität

Mehr

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement CRM Kude- ud Lieferatemaagemet Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Schelle ud eifache Ersteirichtug... 5 3.2 Zetrales Kotakterfassugsfester...

Mehr

Verkehrsmanagementsysteme

Verkehrsmanagementsysteme Efficiet. Techology. Efficiet. Techology. Worldwide. Worldwide. Verkehrsmaagemetsysteme Produktkatalog Fahrscheidrucker Bordrecher Mobile Verkaufssysteme eticketig EKS Automate Bedarfsverkehr Verkaufsapplikatioe

Mehr

DMS Dokumenten- Management-System

DMS Dokumenten- Management-System DMS Dokumete- Maagemet-System Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Scae, verschlagworte ud archiviere i eiem Arbeitsgag... 5 3.2 Dokumete

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN Betriebswirtschaftliche Software für Bergbahe. Sie kee Ihre Brache. Wir auch. User Ziel ist es Prozesse ud Iformatioe i Berg bahe durch

Mehr

TÜV NORD AutomobilConsulting. Erfolg mit Methode. Unternehmen effizient und nachhaltig entwickeln TÜV. Mobilität sicher genießen

TÜV NORD AutomobilConsulting. Erfolg mit Methode. Unternehmen effizient und nachhaltig entwickeln TÜV. Mobilität sicher genießen TÜV NORD AutomobilCosultig Erfolg mit Methode Uterehme effiziet ud achhaltig etwickel TÜV Mobilität sicher geieße TÜV NORD AutomobilCosultig TÜV NORD AutomobilCosultig bietet budesweit umfassede Beratugsud

Mehr

Kunde. Kontobewegung

Kunde. Kontobewegung Techische Uiversität Müche WS 2003/04, Fakultät für Iformatik Datebaksysteme I Prof. R. Bayer, Ph.D. Lösugsblatt 4 Dipl.-Iform. Michael Bauer Dr. Gabi Höflig 17.11. 2003 Abbildug E/R ach relatioal - Beispiel:

Mehr

CampusSourceEngine HISLSF

CampusSourceEngine HISLSF Kopplug Hochschuliformatiossysteme ud elearig CampusSourceEgie Dipl.-Iform. Christof Veltma Uiversität Dortmud leartec, Karlsruhe, 14.02.2006 - Hochschuliformatiossysteme allgemei: Iformatiossysteme ud

Mehr

WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. www.hdtirol.at

WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. www.hdtirol.at Höhere Duale Höhere Duale Höhere Duale Gemeisam i die Zukuft Die Bildug ist ei wesetlicher Atrieb ud Grudstei für das Wachstum eier Wirtschaft. Qualifizierte Mitarbeiterie ud Mitarbeiter sid etscheided

Mehr

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche PrivatKredit Direkt as Ziel Ihrer Wüsche Erlebe Sie eue Freiräume. Leiste Sie sich, was Ihe wichtig ist. Sie träume scho seit lagem vo eier eue Aschaffug, wie z. B.: eiem eue Auto eue Möbel Oder es stehe

Mehr

LOHN KUG, ATZ, Pfändung, Darlehen und Bescheinigungswesen

LOHN KUG, ATZ, Pfändung, Darlehen und Bescheinigungswesen LOHN KUG, ATZ, Pfädug, Darlehe ud Bescheiigugswese Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Elektroischer AAG-Erstattugs-Atrag... 4 2.2 Elektroische EEL-Bescheiigug... 5 2.3 Kurzarbeitergeld...

Mehr

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety Iovative Komplettlösuge vom Spezialiste! egieerig i its etirety Ihre Effiziez user Atrieb Bracheuabhägige Etwicklugsdiestleistuge ud Produktlösuge etlag Ihrer Wertschöpfugskette, Projekte ud Produkte aus

Mehr

Deutschland. Seminar- und Qualifizierungsprogramm 2015

Deutschland. Seminar- und Qualifizierungsprogramm 2015 12000-2015 5Jahre Deutschlad Semiar- ud Qualifizierugsprogramm 2015 1 Begrüßugswort Sehr geehrte Dame ud Herre, wir freue us über Ihr Iteresse a userem Semiar- ud Qualifizierugsprogramm 2015. User bewährtes

Mehr

Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Innenbearbeitung

Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Innenbearbeitung 1 Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Iebearbeitug Seit Jahrzehte sid die Uterehme KOMET, Dihart ud JEL mit ihre Präzisioswerkzeuge für Bohre, Reibe ud Gewide führed ud richtugsweised. Durch die Zusammeführug

Mehr

HS Auftragsbearbeitung für DATEV

HS Auftragsbearbeitung für DATEV HS Auftragsbearbeitug für DATEV Optimales Zusammespiel mit DATEV für Effiziez, Sicherheit ud Komfort. Flexibel, praxisgerecht, wirtschaftlich Die Herausforderug EFFIZiENTE PROZESSE EINFACH, FLEXIBEL, KOSTENGÜNSTIG

Mehr

PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitions Real Estate Corporate Finance

PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitions Real Estate Corporate Finance pestli & Co. 9 / 2009 www.pestli.de 1 PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitios Real Estate Corporate Fiace pestli & Co. ist ei Beratugshaus im Bereich Uterehmestrasaktio ud Corporate Fiace. Wir begleite usere

Mehr

Sparen + Zahle. E-Banking. Sicher und flexibel

Sparen + Zahle. E-Banking. Sicher und flexibel Spare + Zahle e g le A + ziere + Fia rge + Vorso eile = 5 Vort s mehr Zi ahle ei z fr e spes rag mehr Ert ie rs Bous fü rt versiche optimal tze samtu = Ihr Ge E-Bakig Sicher ud flexibel E-Bakig auf eie

Mehr

HS Personalmanagement

HS Personalmanagement HS Persoalmaagemet Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Ihre Zeit ist wertvoll. 2 HS Persoalmaagemet HS Programme zum Persoalmaagemet: Ihre Zeit ist wertvoll. Ihr Nutze auf eie

Mehr

ANLAG Anlagenbuchführung

ANLAG Anlagenbuchführung ANLAG Alagebuchführug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Alagegüter aus der Buchugserfassug überehme... 5 3.2 Zugag oder Vortrag... 7

Mehr

Verlagsprogramm. Bestellung. Printausgaben. Onlineausgaben. Datum VN/BAG Bestellzeichen. zur Fortsetzung bis auf Widerruf zum einmaligen Bezug

Verlagsprogramm. Bestellung. Printausgaben. Onlineausgaben. Datum VN/BAG Bestellzeichen. zur Fortsetzung bis auf Widerruf zum einmaligen Bezug Bestellug Datum VN/BAG Bestellzeiche Pritausgabe zur Fortsetzug bis auf Widerruf zum eimalige Bezug Verlage Ausgabe 2015/2016 Zeitschrifte Ausgabe 2015 Verlagsvertretuge Ausgabe 2015/2016 Verlagsauslieferuge

Mehr

HONORAR Honorarabrechnung

HONORAR Honorarabrechnung HONORAR Hoorarabrechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Freie Formulargestaltug... 5 3.2 Positiosvorschläge aus Leistuge bzw. Gegestadswerte...

Mehr

BEST-Projekt GARDENA Manufacturing GmbH. Ergebnisbericht Metallverarbeitung. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg

BEST-Projekt GARDENA Manufacturing GmbH. Ergebnisbericht Metallverarbeitung. Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg Ladesastalt für Umwelt, Messuge ud Naturschutz Bade-Württemberg BEST-Projekt GARDENA Maufacturig GmbH Ergebisbericht Metallverarbeitug LUBW Ergebisbericht Metallverarbeitug 1 IMPRESSUM HERAUSGEBER LUBW

Mehr

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Herausforderung und Chance

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Herausforderung und Chance Neueruge im Zahlugsverkehr für Deutschlad ud Europa Herausforderug ud Chace Ageda Allgemeie Iformatioe & aktueller Stad Rechtliche Rahmebediguge SEPA-Überweisug SEPA-Lastschrifte SEPA-Basis-Lastschrifte

Mehr

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs Das Digitale Archiv des Budesarchivs 2 3 Ihaltsverzeichis Das Digitale Archiv des Budesarchivs 4 Techische Ifrastruktur 5 Hilfsmittel zur Archivierug 5 Archivierugsformate 6 Abgabe vo elektroische Akte

Mehr

Neu! 19,99. D-Netz Qualität zum besten Preis! 729, Supergünstig! Mai 2013. ab 9,99 /Monat. Surfen & Telefonieren inkl. Tablet-PC ab 0,!

Neu! 19,99. D-Netz Qualität zum besten Preis! 729, Supergünstig! Mai 2013. ab 9,99 /Monat. Surfen & Telefonieren inkl. Tablet-PC ab 0,! Mai 2013 1&1 All-Net-Flat D-Netz Qualität zum beste Preis! * 729, 1&1 Tablet-FLAT 1&1 DSL ab 9, /Moat Surfe & Telefoiere ikl. Tablet-PC ab!* Mehr auf Seite 6-9. * Weitere Iformatioe fide Sie auf de Folgeseite.

Mehr

Erfolgsfaktoren des technischunterstützten

Erfolgsfaktoren des technischunterstützten Erfolgsfaktore des techischuterstützte Wissesmaagemets Dr. Marc Diefebruch Prof. Dr. Thomas Herrma Marc.Diefebruch@ui-dortmud.de Thomas.Herrma@ui-dortmud.de Uiversität Dortmud, Iformatik ud Gesellschaft

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4. 3 Funktionsübersicht... 5. ARCHIV Archivierung

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4. 3 Funktionsübersicht... 5. ARCHIV Archivierung ARCHIV Archivierug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Fuktiosübersicht... 5 Autor: Markus Bergehrer ARCHIV Archivierug 2 1 Leistugsbeschreibug Mit Ageda ARCHIV

Mehr

LTN-Newsletter. Evaluation 2011

LTN-Newsletter. Evaluation 2011 LTN-Newsletter Evaluatio 211 LTN-BBiT LearTechNet Bereich Bildugstechologie Uiversität Basel Vizerektorat Lehre Petersgrabe 3 CH-43 Basel ifo.ltn@uibas.ch www.ltn.uibas.ch - 2 - Ihaltsverzeichis Durchführug

Mehr

Treuhand und Rechnungswesen

Treuhand und Rechnungswesen d u d a h u Tre e s e w s g u h c Re FA e mit eidg. s e w s g uhad bzw. re u T, h c e e s R e d w s u echug Fiazrbeiter/-i R achleute im a F e b h Grudbuch c A a F rs. S u g k id d ) e W it ru b m G /i

Mehr

ProjectFinder Der Kommunen Optimierer! Lassen Sie sich ProjectFinder noch heute vorführen. Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten

ProjectFinder Der Kommunen Optimierer! Lassen Sie sich ProjectFinder noch heute vorführen. Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten ProjectFider Der Kommue Optimierer! Lasse Sie sich ProjectFider och heute vorführe. Warum auch Sie ProjectFider utze sollte re re abwickel ojekte r P ich e r g fol Er Op tim ie e Si Ih g u Pla Behalte

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3 FIBU Kosterechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Variable oder fixe Kostestelleverteilug... 4 2.2 Mehrstufiges Umlageverfahre... 5 2.3 Kosolidierugsebee für die Wertekotrolle...

Mehr

Neue Wege und Ideen für das Enterprise Content Management

Neue Wege und Ideen für das Enterprise Content Management März 2009 Ausgabe #1-09 Deutschlad Euro 9,60 ISSN: 1864-8398 4 260122 090006 Die Zukuft des Dokumets Vom Artefakt zum lebede Orgaismus Evolutio statt Revolutio: Dokumete-Hadlig bei der NATO Ei Drehbuch

Mehr

beck-shop.de 2. Online-Marketing

beck-shop.de 2. Online-Marketing beck-shop.de 2. Olie-Marketig aa) Dateschutzrechtliche Eiwilligug immer erforderlich Ohe Eiwilligug des Nutzers ist eie Erhebug persoebezogeer Date icht zulässig. Eie derartige Eiwilligug ka auch icht

Mehr

Dokumentation. HiPath BizIP. Bedienung Informationen und wichtige Bedienprozeduren. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath BizIP. Bedienung Informationen und wichtige Bedienprozeduren. Communication for the open minded Dokumetatio HiPath BizIP Bedieug Iformatioe ud wichtige Bedieprozedure Commuicatio for the ope mided Siemes Eterprise Commuicatios www.siemes.de/ope PC 1 3 Steckeretzteil 4 Kopfhörer 1 5 Hörer optipoit

Mehr

LEISTUNGEN BUCHFÜHRUNG ÜBER INTERNET. AbaWebTreuhand Abacus

LEISTUNGEN BUCHFÜHRUNG ÜBER INTERNET. AbaWebTreuhand Abacus LEISTUNGEN BUCHFÜHRUNG ÜBER INTERNET AbaWebTreuhad Abacus ABAWEB TREUHAND Mit dieser modere Softwarelösug vereifache wir die Buchführug ud die Zusammearbeit zwische usere Kude ud us. Sie beötige keie eigee,

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNG PRODUKTION

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNG PRODUKTION Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNG PRODUKTION Betriebswirtschaftliche Software für Produktiosuterehme. Erfolg besteht dari, dass ma geau die Fähigkeite hat, die im Momet gefragt sid.

Mehr

Softwaregestütztes Projekt- und Skillmanagement Ergebnisse eines Forschungsprojektes

Softwaregestütztes Projekt- und Skillmanagement Ergebnisse eines Forschungsprojektes Pers 0 Schützeallee - 09 Haover Softwaregestütztes Projekt- ud Skillmaagemet Ergebisse eies Forschugsprojektes Autor: Prof. Dr.-Ig. Hartmut F. Bier. Eileitug Die Globalisierug fordert vo alle Uterehme,

Mehr

Erleben Sie. Ihre professionelle. Unified Communications. Lösung

Erleben Sie. Ihre professionelle. Unified Communications. Lösung Erebe Sie Ihre professioee Uified Commuicatios Lösug Der Ker der Seheiser-Cisco Kooperatio Das DevCoect Program vo Seheiser ud Cisco bietet ei breites Spektrum a Premium Headsets, die mit de Teefoe vo

Mehr

FIBU Kontoauszugs- Manager

FIBU Kontoauszugs- Manager FIBU Kotoauszugs- Maager Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Buchugsvorschläge i der Buchugserfassug... 4 2.2 Vergleichstexterstellug zur automatische Vorkotierug... 5 2.3

Mehr

Bildungslandschaft Marketing / Kommu

Bildungslandschaft Marketing / Kommu a d g t a e i s c t i u e o k u H r m a M Com io f o Bildugsladschaft Marketig / Kommu EMBA Marketig MAS Busiess Commuicatios (5 Module) CAS Corporate Commuicatios CAS Cosumer Commuicatios CAS Itere Kommuikatio

Mehr

Workshops 2010 für Führungskräfte. Von Top-Managern, Wissenschaftlern, Querdenkern und Cosmopoliten lernen und neue Impulse tanken

Workshops 2010 für Führungskräfte. Von Top-Managern, Wissenschaftlern, Querdenkern und Cosmopoliten lernen und neue Impulse tanken beckebauer + parter busiess cosultig traiig coachig BEST OF Workshops 2010 für Führugskräfte Vo Top-Maager, Wisseschaftler, Querdeker ud Cosmopolite lere ud eue Impulse take www.beckebauer-parter.com beckebauer

Mehr

FIBU Offene-Posten- Buchführung

FIBU Offene-Posten- Buchführung FIBU Offee-Poste- Buchführug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Rechugsprüfug i der Buchugserfassug... 4 2.2 Sammelbuchug... 5 2.3 Zahlugslauf aus offee Poste eilese... 6

Mehr

Organisatorische Strukturen und Stammdaten in ERP-Systemen

Organisatorische Strukturen und Stammdaten in ERP-Systemen Attributame Beschreibug Name des Lerobjekts Autor/e Zielgruppe Vorwisse Lerziel Beschreibug Dauer der Bearbeitug Keywords Orgaisatorische Strukture ud Stammdate i ERP-Systeme FH Vorarlberg: Gasser Wirtschaftsiformatik

Mehr

HS Finanzbuchhaltung

HS Finanzbuchhaltung HS Fiazbuchhaltug Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Greze durchbreche. Ziele verwirkliche. So eifach halte Sie Kurs auf klare Fiaze. 2 HS Fiazbuchhaltug HS Fiazbuchhaltug:

Mehr

MFG BADEN-WÜRTTEMBERG MBH Themenmanager, Netzwerker und Innovationsmakler

MFG BADEN-WÜRTTEMBERG MBH Themenmanager, Netzwerker und Innovationsmakler // 96 MFG BADEN-WÜRTTEMBERG MBH Thememaager, Netzwerker ud Iovatiosmakler DAS UNTERNEHMEN Uterehme: MFG Bade-Württemberg mbh Hauptsitz : Stuttgart (Bade-Württemberg) Gesellschafter: Lad Bade-Württemberg

Mehr

Lehrstück: Green IT an Hannoveraner Schulen

Lehrstück: Green IT an Hannoveraner Schulen Lehrstück: Gree IT a Haoveraer Schule Workshop der Deutsche Umwelthilfe Gree IT: Mehr Effiziez, weiger Koste 3. Februar 2011, Leipzig Erich Weber Geschäftsführer christma iformatiostechik + medie GmbH

Mehr

MCC - MyCallCenter for SwyxWare

MCC - MyCallCenter for SwyxWare MCC - MyCallCeter for SwyxWare ... is what you get: MCC - MyCallCeter MCC - MyCallCeter steht für professioelle Softwarelösuge, die bereits i der Kozeptiosphase die Praxis im Auge habe. Kosequet auf Zeit-

Mehr

3 Die Außenfinanzierung durch Fremdkapital (Kreditfinanzierung)

3 Die Außenfinanzierung durch Fremdkapital (Kreditfinanzierung) 3 Die Außefiazierug durch Fremdkapital (Kreditfiazierug) 3.1 Die Charakteristika ud Forme der Kreditfiazierug Aufgabe 3.1: Idealtypische Eigeschafte vo Eige- ud Fremdkapital Stelle Sie die idealtypische

Mehr

Documents to Go : mobil, sicher, überall

Documents to Go : mobil, sicher, überall Mai 2009 Ausgabe #2-09 Deutschlad Euro 9,60 ISSN: 1864-8398 4 260122 090006 Die Zukuft des Dokumets Co-Creatio als Paradigma Wissesmaagemet im Web 2.0 Dokumete-Maagemet ud Usability Documets to Go : mobil,

Mehr

Den Wandel aktiv begleiten

Den Wandel aktiv begleiten AGS_Referez_7-2012_AGS_HH_21.6.qxd 11.07.12 17:17 Seite 1 e Wadel aktiv begleite Refereze der AgS Neue Chace für Uterehme ud Beschäftigte AGS_Referez_7-2012_AGS_HH_21.6.qxd 11.07.12 17:17 Seite 2 e Wadel

Mehr

Akademie-Programm 2010

Akademie-Programm 2010 NEU: Lehrfabrik / Lehrbüro Akademie-Programm 2010 2. Auflage Wisse, worauf es akommt Verluste ud Verschwedug reduziere Wertschöpfug steiger Operatioal Excellece erreiche Zertifiziert ach AZWV Förderug

Mehr

Nutzwertanalyse, Realisierung & Governance

Nutzwertanalyse, Realisierung & Governance Keyote: Chiquita Brads Iteratioal, USA SaaS & Cloud Computig Maxim_Kazmi - Fotolia.com Nutzwertaalyse, Realisierug & Goverace Workshoptag 26. Mai 2009 Zweitägige Koferez 27. 28. Mai 2009 Excelsior Hotel

Mehr

Wenn Sie wissen, dass Dunkelverarbeitung nichts mit Schwarzarbeit zu tun hat, dann sind Sie bei uns richtig!

Wenn Sie wissen, dass Dunkelverarbeitung nichts mit Schwarzarbeit zu tun hat, dann sind Sie bei uns richtig! We Sie wisse, dass Dukelverarbeitug ichts mit Schwarzarbeit zu tu hat, da sid Sie bei us richtig! INVOICE-Auditor Iovative Softwarelösuge für Uterehme ud die Versicherugsidustrie Die itelligete Software

Mehr

Soziale Netzwerke Informationsbörse und Einfallstor für Spione 2.0

Soziale Netzwerke Informationsbörse und Einfallstor für Spione 2.0 SICHERHEITSFORUM BADEN-WÜRTTEMBERG Soziale Netzwerke Iformatiosbörse ud Eifallstor für Spioe 2.0 Teil 2 Soziale Netzwerke biete vielfältige Möglichkeite, i kurzer Zeit Mesche a uterschiedlichste Orte zu

Mehr

Rechnungswesen und wirtschaftsinformatik integrierte informationssysteme entwicklung geht weiter

Rechnungswesen und wirtschaftsinformatik integrierte informationssysteme entwicklung geht weiter r echugswese AuguST-wilhelm Scheer Rechugswese ud wirtschaftsiformatik itegrierte iformatiossysteme etwicklug geht weiter der artikel basiert auf dem festvortrag alässlich des dr.-kausch-preises 2012 am

Mehr

Exceed ondemand. Exceed ondemand. Zuverlässiger, verwalteter Anwendungszugriff

Exceed ondemand. Exceed ondemand. Zuverlässiger, verwalteter Anwendungszugriff Exceed odemad Exceed odemad Zuverlässiger, verwalteter Awedugszugriff Exceed odemad Zuverlässiger, verwalteter Awedugszugriff Produktivität Sicherheit ud Compliace Grafikleistug Zuverlässiger Mobilität

Mehr

Die richtigen Lösungen für Ihr Unternehmen

Die richtigen Lösungen für Ihr Unternehmen Die richtige Lösuge für Ihr Uterehme Fiaziere Zahle Eigetümer Uterehme Vorsorge Mitarbeiter Alege Ihalt Ei komplettes, idividuelles Leistugspaket für Ihr Uterehme, Ihre Mitarbeiter ud Sie persölich: Bei

Mehr

Die neue arzt-wirtschaft.de

Die neue arzt-wirtschaft.de 2016 Die eue arzt-wirtschaft.de 2 Porträt ud techische Agabe 3 Preise/Werbeforme Webseite 4 Preise/Werbeforme Advertorial 5 Preise/Werbeforme Newsletter 6 Asprechparter 7 2016 Die eue arzt-wirtschaft.de...

Mehr

PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE RECHTSANWÄLTE - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STEUERBERATER ERFRISCHEND EINFACH

PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE RECHTSANWÄLTE - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STEUERBERATER ERFRISCHEND EINFACH PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE RECHTSANWÄLTE - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STEUERBERATER ERFRISCHEND EINFACH PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE - ECHTER MEHRWERT ----------------------------------------------------------------

Mehr

Finanzmathematik für HAK

Finanzmathematik für HAK Fiazmathematik für HAK Dr.Mafred Gurter 2008. Kapitalverzisug bei der Bak mit lieare (eifache) Zise währed des Jahres Beispiel : Ei Kapital vo 3000 wird mit 5% für 250 Tage verzist. Wie viel bekommt ma

Mehr

Best Practice E-Books und ereader in Öffentlichen Bibliotheken Reisebericht der Stadtbibliothek Mannheim

Best Practice E-Books und ereader in Öffentlichen Bibliotheken Reisebericht der Stadtbibliothek Mannheim Best Practice E-Books ud ereader i Öffetliche Bibliotheke Reisebericht der Stadtbibliothek Maheim Reutlige, 17.10.2012 Weichelegug Was ist das Besodere a Maheim? Strategische Überleguge zur Bibliothek

Mehr

Demand and Supply Chain Management. Impuls-Apéro 2001 Zürich, 10. Mai 2001

Demand and Supply Chain Management. Impuls-Apéro 2001 Zürich, 10. Mai 2001 Demad ad Supply Chai Maagemet Impuls-Apéro 2001 Zürich, 10. Mai 2001 Michael Jug ROI Maagemet Cosultig AG Müche Die vier Stufe der Logistik 1. Ihalt der Logistik ist die physische Abwicklug der raumzeitliche

Mehr

Engineering von Entwicklungsprojekten mit unsicheren Aktivitätszusammenhängen in der verfahrenstechnischen Industrie

Engineering von Entwicklungsprojekten mit unsicheren Aktivitätszusammenhängen in der verfahrenstechnischen Industrie Egieerig vo Etwicklugsprojekte mit usichere Aktivitätszusammehäge i der verfahrestechische Idustrie Christopher M. Schlick Berhard Kausch Sve Tackeberg 5. Symposium Iformatiostechologie für Etwicklug ud

Mehr

Layered Process Audits

Layered Process Audits Layered Process Audits Führugskräfte bewirke mit kurze Prozessaudits die Umsetzug ud Eihaltug vo Stadards i ihrer tägliche Arbeit DGQ-Regioalkreis Ostwestfale-Lippe am 06.06.2013 MACH1-Techikzirkels Qualitätssicherug

Mehr

WISSEN, DAS SIE WEITERBRINGT BILDUNG BERATUNG QUALIFIZIERUNG PERSONALDIENSTLEISTUNG Wir uterstütze Mesche bei der Gestaltug ihrer berufliche Zukuft ud das mit Erfolg. BERATUNG kompetet ud idividuell Gut

Mehr

Wir machen einen Haken dran.

Wir machen einen Haken dran. Wir mache eie Hake dra. MAN Service Complete. Der Komplettservice für Auflieger, Ahäger ud Abauteile. 1 MAN Service Complete. Maximaler Service, maximale Effiziez. Mehr für die Kude bewege das ist die

Mehr

Erfolg ist kein Zufall! So meistern Sie die wirtschaftlichen Höhen und Tiefen

Erfolg ist kein Zufall! So meistern Sie die wirtschaftlichen Höhen und Tiefen Das Kude-Magazi der Igeics AG. 2012 / Ausgabe 01 Erfolg ist kei Zufall! So meister Sie die wirtschaftliche Höhe ud Tiefe Liebe Leseri, lieber Leser, sicherlich werde Sie us zustimme: Das Jahr 2011 glich

Mehr

Industrialisierung durch und durch

Industrialisierung durch und durch SOA: Idustrialisierug durch ud durch SOA: Idustrialisierug durch ud durch Die Idustrialisierug vo IT ud die Eiführug eier SOA wurde jahrelag völlig separat vo uterschiedliche Persoe eies Uterehmes behadelt.

Mehr

INTERNATIONALE BEZIEHUNGEN UND ENTWICKLUNGSPOLITIK

INTERNATIONALE BEZIEHUNGEN UND ENTWICKLUNGSPOLITIK INTERNATIONALE BEZIEHUNGEN UND ENTWICKLUNGSPOLITIK Ei Studieagebot des Istitut für Politikwisseschaft der Uiversität Duisburg-Esse MODULE Der vom Istitut für Politikwisseschaft a der Uiversität Duisburg-Esse

Mehr

Nur wer die richtigen Fragen stellt, kann die intelligenteste Lösung finden. Industrielle Computersysteme

Nur wer die richtigen Fragen stellt, kann die intelligenteste Lösung finden. Industrielle Computersysteme Nur wer die richtige Frage stellt, ka die itelligeteste Lösug fide. Idustrielle Computersysteme Die IoNet Computer GmbH wurde 1998 gegrüdet. Der Hersteller ud Etwickler vo idustrielle Computersysteme betreut

Mehr

Integrationsseminar zur BBL und ABWL Wintersemester 2002/2003

Integrationsseminar zur BBL und ABWL Wintersemester 2002/2003 Credit Risk+ Itegratiossemiar zur BBL ud BWL Witersemester 2002/2003 Oksaa Obukhova lia Sirsikova Credit Risk+ 1 Ihalt. Eiführug i die Thematik B. Ökoomische Grudlage I. Ziele II. wedugsmöglichkeite 1.

Mehr

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten:

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten: md cloud Syc / FAQ Häufig gestellte Frage Allgemeie Date zur Eirichtug Die allgemeie Date zur Eirichtug vo md cloud Syc auf Ihrem Smartphoe laute: Kototyp: Microsoft Exchage / ActiveSyc Server/Domai: mailsyc.freeet.de

Mehr

1 n n n WOHnEIGEnTUM ja ODER nein?

1 n n n WOHnEIGEnTUM ja ODER nein? 1 WOHEIGETUM ja ODER EI? objekt Welche Haus- oder Wohugsform kommt ifrage (allei stehedes Haus, Reihehaus, Stockwerkeigetum etc.)? Welche Architekturstil bzw. welche Art vo Objekt suche Sie (alt, klassisch,

Mehr

easy san Die Branchensoftware für den Sanitätsfachhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV easy san

easy san Die Branchensoftware für den Sanitätsfachhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV easy san easy sa Die Brachesoftware für de Saitätsfachhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV easy sa easy sa Flexible Lösuge für eie dyamische Markt Kaum ei Markt ist so aspruchsvoll ud dyamisch wie die Gesudheitsbrache.

Mehr

1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX

1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX 1741 Switzerlad Idex Series 1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX Reglemet Versio vom 01.07.2015 1741 Switzerlad Equal Weighted Idex 2 INHALTSVERZEICHNIS 1 Eileitug 3 2 Idex Spezifikatioe 4 3 Idex Uiversum

Mehr

Ausgabe 03 November 2005 Kreutz & Parter UNTERNEHMENSBERATUNG BDU Uterehmerreise Chia 2006 Welche Möglichkeite bietet Chia Ihrem Uterehme als Stadort? Mache Sie sich vor Ort ei Bild! Chia Fitess Check

Mehr

Erleben Sie. Ihre professionelle. Unified Communications. Lösung

Erleben Sie. Ihre professionelle. Unified Communications. Lösung Erebe Sie Ihre professioee Uified Commuicatios Lösug Exzeete Soudquaität bei Headset- Fexibiität Der Ker der IBM -Seheiser Kooperatio: Wir biete usere beiderseitige Kude die vostädige Kompatibiität zwische

Mehr