Arne Behrens. Regionalverkehr in Thüringen ab 2015/17. Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Erfurt,

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Arne Behrens. Regionalverkehr in Thüringen ab 2015/17. Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Erfurt,"

Transkript

1 Arne Behrens Regionalverkehr in Thüringen ab 2015/17 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Erfurt,

2 Inhalt 1 NVS - Aufgaben und Zuständigkeiten 2 Ausgangssituation 3 Rahmenbedingungen 4 Zielkonzept Erfurt, Seite 2

3 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten NVS - Aufgaben und Zuständigkeiten Erfurt, Seite 3 3

4 NVS Aufgaben und Zuständigkeiten Landesgesellschaft Gründung: 1996 Gesellschafter: Freistaat Thüringen und Thüringischer Landkreistag Aufgaben Planung und Weiterentwicklung des Nahverkehrs auf der Schiene ganzheitliche Koordination von ÖPNV-Angeboten Infrastrukturplanung (Strecken, Stationen) für den Thüringer Eisenbahnverkehr Durchführung von Ausschreibungen im SPNV Bestellung des Fahrplan-Angebots bei den Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) Vertragsmanagement Qualitätsmanagement der erbrachten Leistungen von EVU Abstimmungen mit allen Akteuren im Eisenbahnbereich und im ÖPNV (Regional- und Stadtbus, Straßenbahn) Abstimmung mit benachbarten Bundesländern, um attraktive länderübergreifende Angebote umzusetzen Beratung und Unterstützung des Fachministeriums in allen Fragen des SPNV Beratung von Kommunen bei der städtebaulichen Entwicklung des Bahnhofsumfeldes (Anwendung ÖPNV-Investitionsprogramm und Bahnhofsverschönerungsprogramm) übergreifendes Marketing für den SPNV in Thüringen Treiber verkehrsträgerübergreifende Verknüpfungen und sonstige Maßnahmen (u. a. Verkehrsanalysen, Modal Split-Betrachtungen, Datendrehscheibe, Fahrplankommunikation) Erfurt, Seite 4

5 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten Ausgangssituation Erfurt, Seite 5 5

6 Ausgangssituation - Eisenbahninfrastrukturausbau Wernigerode Hasselfelde/ Quedlinburg Kassel Göttingen Arenshausen Heilbad Heiligenstadt 1990 Leinefelde Göttingen 1994 VDE Ellrich Ilfeld Nordhausen Bahnhofsplatz Nordhausen Wolkramshausen Sondershausen 2003 Halle Magdeburg Artern Bahnhofs-/ Knotenausbau Verkehrsprojekt Deutsche Einheit grundhafter Ausbau Lückenschluss Kassel/ Frankfurt a.m. Gerstungen 1991 Eisenach Salzungen Wernshausen Schmalkalde n Mühlhausen VDE Langensalza Fröttstädt Friedrichroda Gotha Zella-Mehlis Suhl Straußfurt Kühnhausen Arnstadt Ilmenau Erfurt Neudietendorf Sömmerda Berka Kranichfeld 1999 Rottenbach Weimar Rudolstadt 2002 Apolda Jena West 1995 Orlamünde Pößneck unt Bf Saalfeld Pößneck ob Bf Hockeroda Jena Paradies Jena- Göschwitz Großheringen Camburg 2000 Neustadt (Orla) Halle/ Betriebsstufe Zeulenroda unt Bf Gera Weida Greiz Altenburg Schmölln Gößnitz Glauchau Zwickau 1991 Meiningen Schweinfurt/ Würzburg Grimmenthal Rentwertshausen Themar Hildburghausen Eisfeld Katzhütte Cursdorf Neuhaus am Rennweg Sonneberg Coburg/ Probstzella Lobenstein Blankenstein Hof Plauen Erfurt, Seite 6

7 Ausgangssituation - Verkehrsangebot 2014 Erfurt, Seite 7

8 Ausgangssituation - Zugangsstellen Erfurt, Seite 8

9 Ausgangssituation - Zugangsstellen Merkmal Bahnsteige (Barrierefreiheit, Zuwegung, Wegeleitung, Beleuchtung, Fahrgastinformation) Gleisanlagen (Signal- und Sicherungstechnik) Verantwortlichkeiten Eisenbahninfrastrukturunternehmen (i. d. R. DB Station&Service AG) Eisenbahninfrastrukturunternehmen (i. d. R. DB Netz AG) Empfangsgebäude DB Station&Service AG, Gemeinden, Dritte (z. B. private Nutzung) Patron Capital Park&Ride- und Bike&Ride-Anlagen ÖPNV-Verknüpfungspunkte Gemeinden Gemeinden Erfurt, Seite 9

10 Ausgangssituation - Zugangsstellen 308 Zugangsstellen mit Stand DB Station&Service AG: Harzer Schmalspurbahnen GmbH: Thüringer Eisenbahn GmbH: 292 Zugangsstellen 14 Zugangsstellen 2 Zugangsstellen 44 Prozent der Zugangsstellen sind barrierefrei ausgebaut damit haben zwei Drittel der Reisenden in Thüringen einen barrierefreien Anschluss neun Prozent der Zugangsstellen sind teilweise barrierefrei, d. h. mindestens ein Bahnsteig ist ohne Hindernisse erreichbar und nutzbar bis Ende 2017 sollen weitere zwölf Zugangsstellen barrierefrei ausgebaut werden zusätzlich sollen die Zugangsstellen der Strecke Erfurt Wolkramshausen bis 2020 saniert und barrierefrei ausgebaut werden. dann haben 81 Prozent der Reisenden in Thüringen einen barrierefreien Anschluss Erfurt, Seite 10

11 Ausgangssituation - Bus-Bahn-Karte Erfurt, Seite 11

12 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten Rahmenbedingungen Erfurt, Seite 12 12

13 Rahmenbedingungen Bevölkerungsentwicklung -> demografischer Wandel Pendlerbeziehungen Reisendenzahlen Status quo Reisendenzahlen Prognose -> Verkehrsmodell Thüringen Verkehrserhebung Südthüringen 2012 Zählung und Befragung nach Reisezielen und Reisezweck Erfurt, Seite 13

14 Rahmenbedingungen - Entwicklung der Einwohnerzahlen bis 2020 Erfurt, Seite 14

15 Querschnittsbelastung 2011 Erfurt, Seite 15

16 Querschnittsbelastung 2016 Erfurt, Seite 16

17 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten Zielkonzept Erfurt, Seite 17 17

18 Zielkonzept - Ausgewählte Elemente Anbindung Südthüringen an die ICE-Systemhalte Erfurt, Eisenach und Coburg sowie an das RE-Netz Verdichtung des Verkehrsangebotes auf der Mitte- Deutschland-Verbindung (MDV) in Abhängigkeit des Infrastrukturausbaus und dadurch auch verbesserte Anbindung Ost-Thüringen Weiterer Ausbau des Eisenbahnnetzes und der Bahnhöfe Verknüpfung zwischen den Verkehrsträgern mit Fokus Bus/Bahn Verbesserung Kundeninformation Fahrplan durch Datendrehscheibe Erfurt, Seite 18

19 Zielkonzept - Eisenbahninfrastruktur Ausbau bis 2018 Wernigerode Hasselfelde/ Quedlinburg Kassel Göttingen Arenshausen Heilbad Heiligenstadt Leinefelde Göttingen Ellrich Ilfeld Nordhausen Bahnhofsplatz Nordhausen Wolkramshausen Sondershausen Halle Magdeburg Artern Bahnhofs-/ Knotenausbau Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Ausbau VDE 8.2 Mühlhausen Straußfurt Sömmerda Halle/ Langensalza Großheringen Kassel/ Frankfurt a.m. Gerstungen Eisenach Salzungen Gotha Fröttstädt Friedrichroda Kühnhausen Erfurt Neudietendorf Arnstadt Berka Kranichfeld Weimar Apolda Großschwabhausen Jena West Orlamünde Camburg Jena Paradies Jena-Göschwitz Neue Schenke Stadtroda Gera Weida Altenburg Schmölln Gößnitz Glauchau Zwickau Wernshausen Schmalkalden Zella-Mehlis Ilmenau Rottenbach Rudolstadt Saalfeld Pößneck unt Bf Pößneck ob Bf Neustadt (Orla) Zeulenroda unt Bf Greiz Suhl Hockeroda Meiningen Schweinfur/ Würzburg Grimmenthal Rentwertshausen Themar Hildburghausen Eisfeld VDE 8.1 Katzhütte Cursdorf Neuhaus am Rennweg Sonneberg Coburg/ Probstzella Lobenstein Blankenstein Hof Plauen Erfurt, Seite 19

20 Zielkonzept - Ausbau Infrastruktur Wernigerode Hasselfelde/ Quedlinburg Göttingen Ellrich Ilfeld Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Ausbau Kassel Göttingen Arenshausen Heilbad Heiligenstadt Leinefelde Nordhausen Bahnhofsplatz Nordhausen Wolkramshausen Sondershausen Halle Magdeburg Artern Kassel/ Frankfurt a.m. Elektrifizierung Gotha Leinefelde Gerstungen Eisenach Geschwindigkeitsanhebung 200 km/h Salzungen Erfurt Eisenach Mühlhausen Langensalza Gotha Fröttstädt Friedrichroda Straußfurt Kühnhausen Arnstadt Sömmerda Geschwindigkeitsanhebung 160 km/h Erfurt Halle/ Erfurt Neudietendorf Berka Kranichfeld Weimar Apolda Großschwabhausen Jena West Orlamünde VDE 8.2 Großheringen Camburg Jena Paradies Jena-Göschwitz Neue Schenke Stadtroda Halle/ Zweigleisiger Ausbau und Elektrifizierung Weimar Jena Gera Gößnitz Gera Weida Schmölln Zwickau Altenburg Gößnitz Glauchau Wernshausen Schmalkalden Zella-Mehlis Ilmenau Rottenbach Rudolstadt Saalfeld Pößneck unt Bf Pößneck ob Bf Neustadt (Orla) Zeulenroda unt Bf Greiz Suhl Hockeroda Meiningen Grimmenthal Rentwertshausen Themar Schweinfur/ Würzburg Lückenschluss Südwestthüringen Coburg Hildburghausen Eisfeld VDE 8.1 Katzhütte Cursdorf Neuhaus am Rennweg Sonneberg Coburg/ Probstzella Lobenstein Blankenstein Hof Plauen Erfurt, Seite 20

21 Zielkonzept - Verkehrsangebot SPNV 2018 Erfurt, Seite 21

22 Ausgangsbasis SPFV Fahrplanjahr 2012 Wernigerode Göttingen Ellrich Hasselfelde/ Quedlinburg Ilfeld Kassel Göttingen Arenshausen Heilbad Heiligenstadt Leinefelde Einzelzüge Nordhausen Bahnhofsplatz Nordhausen Wolkramshausen Sondershausen Halle Magdeburg Artern Laufweg Linie 28: München Berlin (einstündliches Angebot) Linie 50.1: Frankfurt a. M. Dresden (2-h-Takt) Linie 50.2.: Frankfurt a. M. (2-h-Takt) Linie 51: Düsseldorf Berlin (Einzelzüge) Halle/ Mühlhause n Straußfurt Sömmerda Halle/ Langensalza Großheringen Kassel/ Frankfurt a.m. Gerstungen Eisenach Salzungen Linie 51 Linie 50.1/50.2 Fröttstädt Gotha Friedrichroda Kühnhausen Erfurt Neudietendorf Kranichfeld Berka Weimar Apolda Jena West Jena Paradies Jena- Göschwitz Camburg Linie 28 Gera Schmölln Altenburg Gößnitz Glauchau Wernshausen Schmalkalden Arnstadt Ilmenau Zella-Mehlis Rottenbach Rudolstadt Orlamünde Pößneck unt Bf Saalfeld Pößneck ob Bf Neustadt (Orla) Zeulenroda unt Bf Weida Greiz Zwickau Suhl Hockeroda Meiningen Schweinfurt/ Würzburg Grimmenthal Rentwertshausen Themar Hildburghausen Eisfeld Katzhütte Cursdorf Neuhaus am Rennweg Probstzella Lobenstein Blankenstein Hof Plauen Sonneberg Coburg/ Erfurt, Seite 22

23 Zielkonzept SPFV Fahrplanjahr 2016 Wernigerode Göttingen Ellrich Hasselfelde/ Quedlinburg Ilfeld Kassel Göttingen Arenshausen Heilbad Heiligenstadt Leinefelde Nordhausen Nordhausen Bahnhofsplatz Wolkramshausen Sondershausen Halle Magdeburg Artern Laufweg Linie 13: Frankfurt Erfurt Berlin (2-h-Takt) Linie 28: München Berlin (1-h-Takt) Linie 50: Frankfurt a. M. Erfurt Dresden (2-h-Takt) Linie 51: Düsseldorf Erfurt (Einzelzüge) Halle/ Mühlhausen Straußfurt Sömmerda Halle/ Kassel/ Frankfurt a.m. Gerstungen Eisenach Linie 13/50 Langensalza Kühnhausen Erfurt Weimar Apolda Großheringen Camburg Altenburg Salzungen Linie 51 Gotha Fröttstädt Friedrichroda Neudietendorf Kranichfeld Berka Jena West Jena Paradies Jena- Göschwitz Linie 28 Gera Schmölln Gößnitz Glauchau Arnstadt Orlamünde Weida Zwickau Wernshausen Schmalkalden Zella-Mehlis Ilmenau Rottenbach Rudolstadt Pößneck unt Bf Saalfeld Pößneck ob Bf Neustadt (Orla) Zeulenroda unt Bf Greiz Suhl Hockeroda Meiningen Schweinfurt/ Würzburg Grimmenthal Rentwertshausen Themar Hildburghausen Eisfeld Katzhütte Cursdorf Neuhaus am Rennweg Probstzella Lobenstein Blankenstein Hof Plauen Sonneberg Coburg/ Erfurt, Seite 23

24 Zielkonzept SPFV Fahrplanjahr 2018 Wernigerode Göttingen Ellrich Hasselfelde/ Quedlinburg Ilfeld Kassel Göttingen Arenshausen Heilbad Heiligenstadt Leinefelde Nordhausen Nordhausen Bahnhofsplatz Wolkramshausen Sondershausen Halle Magdeburg Artern Laufweg (2-h-Takt) Linie 11: Stuttgart Erfurt Berlin Hamburg Linie 15: Frankfurt Erfurt Halle Berlin Linie 28.1: München Erfurt Halle Berlin Linie 28.2: München Erfurt Berlin Hamburg Linie 50: Frankfurt a. M. Erfurt Dresden Linie 51: Düsseldorf Erfurt Gera (Einzelzüge) Halle/ Mühlhausen Straußfurt Sömmerda Halle/ Kassel/ Frankfurt a.m. Gerstungen Eisenach Linien 11, 15, 50 Langensalza Kühnhausen Erfurt Weimar Apolda Großheringen Camburg Altenburg Salzungen Linie 51 Gotha Fröttstädt Friedrichroda Neudietendorf Linie 28.1/28.2 Kranichfeld Berka Jena West Jena Paradies Jena- Göschwitz Einzelzüge Gera Schmölln Gößnitz Glauchau Arnstadt Orlamünde Weida Zwickau Wernshausen Schmalkalden Zella-Mehlis Ilmenau Rottenbach Rudolstadt Pößneck unt Bf Saalfeld Pößneck ob Bf Neustadt (Orla) Zeulenroda unt Bf Greiz Suhl Hockeroda Meiningen Schweinfurt/ Würzburg Grimmenthal Rentwertshausen Themar Hildburghausen Eisfeld Katzhütte Cursdorf Neuhaus am Rennweg Probstzella Lobenstein Blankenstein Hof Plauen Sonneberg Coburg/ Erfurt, Seite 24

25 Zielkonzept - Veränderungen Reisezeit Erfurt ab Fahrplan 2018 Reisezeiten 1 ab Erfurt in 2012 Reisezeiten 1 ab Erfurt in 2018 Reisezeit bis 1 Std. 1 2 Std. 2 3 Std. 3 4 Std. 4 5 Std. 5 6 Std. Erfurt Erfurt Erfurt Berlin in ca. 1:40 (Reisezeitgewinn 50 min) Erfurt München in ca. 2:30 (Reisezeitgewinn 95 min) 1 Berücksichtigt sind nur Reiseketten mit maximal 2 Umstiegen Erfurt, Quelle: DB AG Seite 25

26 Zielkonzept - Veränderungen Reisezeit Weimar Reisezeiten 1 ab Weimar in 2012 Reisezeiten 1 ab Weimar in 2018 Reisezeit bis 1 Std. 1 2 Std. 2 3 Std. 3 4 Std. 4 5 Std. 5 6 Std. Weimar Weimar Weimar - München via Erfurt in ca. 2:45 (Reisezeitgewinn 115 min) Weimar - Berlin via Erfurt in ca. 2:05 (Reisezeitgewinn 15 min) Weimar - Frankfurt in ca. 2:35 1 Berücksichtigt sind nur Reiseketten mit maximal 2 Umstiegen Erfurt, Quelle: DB AG Seite 26

27 Veränderungen Reisezeit Jena Reisezeiten 1 ab Jena in 2012 Reisezeiten 1 ab Jena in 2018 Reisezeit bis 1 Std. 1 2 Std. 2 3 Std. 3 4 Std. 4 5 Std. 5 6 Std. Jena Jena Jena - München via Erfurt in ca. 3:00 (Reisezeitgewinn 30 min) Jena - Berlin via Erfurt oder Halle in ca. 2:20 Jena - Frankfurt via Erfurt in ca. 2:50 (Reisezeitgewinn 10 min) 1 Berücksichtigt sind nur Reiseketten mit maximal 2 Umstiegen Erfurt, Quelle: DB AG Seite 27

28 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten Demnächst mehr unter Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Erfurt, Seite 28 28

Der Regionalverkehr in Thüringen

Der Regionalverkehr in Thüringen Arne Behrens Der Regionalverkehr in Thüringen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Inhalt 1 NVS Aufgaben und Zuständigkeiten 2 Ausgangssituation 3 Rahmenbedingungen 4 Fahrplan 2016 5 Zielkonzept

Mehr

Arne Behrens. Das SPNV-Angebot im Freistaat Thüringen ab Erfurt, Erfurt, Seite 1

Arne Behrens. Das SPNV-Angebot im Freistaat Thüringen ab Erfurt, Erfurt, Seite 1 Arne Behrens Das SPNV-Angebot im Freistaat Thüringen ab 2016 Titelmasterformat Klicken bearbeiten im Kontext derdurch Entwicklung ICE-Knoten und SPFV Erfurt, 20.11.2015 Erfurt, 20.11.2015 Seite 1 Inhalt

Mehr

Arbeitsloseninitiativen in Thüringen. Arbeitsagenturen in Thüringen

Arbeitsloseninitiativen in Thüringen. Arbeitsagenturen in Thüringen Arbeitsloseninitiativen in Thüringen Arbeitsloseninitiative Thüringen e.v. Juri-Gagarin-Ring 150 99084 Erfurt Tel: 0361 / 6 44 23 50, FAX: 0361 / 6 44 23 50 ALV Landesverband Thüringen Schwanseestr. 17

Mehr

Arne Behrens. Intermodale Vernetzung mit dem ÖPNV. Erfurt, Erfurt, Seite 1

Arne Behrens. Intermodale Vernetzung mit dem ÖPNV. Erfurt, Erfurt, Seite 1 Arne Behrens Intermodale Vernetzung mit dem ÖPNV Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten und andere Verknüpfungen mit dem SPNV im Kontext ICE-Knoten Erfurt-Thüringen Erfurt, 16.06.2016 Erfurt, 16.06.2016

Mehr

Landesentwicklung im Licht neuer Verkehrsbeziehungen: Chancen nutzen Zukunft gestalten

Landesentwicklung im Licht neuer Verkehrsbeziehungen: Chancen nutzen Zukunft gestalten Landesentwicklung im Licht neuer Verkehrsbeziehungen: Chancen nutzen Zukunft gestalten Andreas Minschke Abteilungsleiter Strategische Landesentwicklung, Kataster und Vermessungswesen im TMBLV 16.04.2014

Mehr

Planungen zum Jahresfahrplan 2017 in Thüringen

Planungen zum Jahresfahrplan 2017 in Thüringen Planungen zum Jahresfahrplan 2017 in Thüringen Titelmasterformat Fahrplan und Baumaßnahmen durch Klicken bearbeiten Halle, 16.02.2016 Jena, 09.11.2015 Seite 1 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

Mehr

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten. Planungen zum Jahresfahrplan 2016 in Thüringen Halle, 10.02.2015

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten. Planungen zum Jahresfahrplan 2016 in Thüringen Halle, 10.02.2015 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Planungen zum Jahresfahrplan 2016 in Thüringen Halle, 10.02.2015 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken

Mehr

BERICHT. des Thüringer Ministeriums für Bau, Landesentwicklung und Verkehr. für das Jahr Bereich Schienenpersonennahverkehr

BERICHT. des Thüringer Ministeriums für Bau, Landesentwicklung und Verkehr. für das Jahr Bereich Schienenpersonennahverkehr BERICHT des Thüringer Ministeriums für Bau, Landesentwicklung und Verkehr nach Artikel 7 Absatz 1der Verordnung (EG) Nr. 1370/2007 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 23. Oktober 2007 über öffentliche

Mehr

Fachworkshop Junge Menschen und Mobilität

Fachworkshop Junge Menschen und Mobilität Volker M. Heepen Cornelia Stangner Fachworkshop Junge Menschen und Mobilität Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Bus und Bahn machen mobil! Inhalt 1 NVS Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen

Mehr

Erreichbarkeiten noch ein Thema?

Erreichbarkeiten noch ein Thema? Erreichbarkeiten noch ein Thema? Matthias Gather Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule Erfurt Raumplanung: Im Plan oder ohne Plan? Berlin, 9/10 November 2015 wwwverkehr-und-raumde Geisa Teistungen

Mehr

Anerkannte Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen. Stand: 19. Juli 2012

Anerkannte Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen. Stand: 19. Juli 2012 Anerkannte Lebensberatungsstellen Stand: 19. Juli 2012 Erziehungs- und Familienberatung des Landratsamtes Altenburg Dostojewskistraße 14 04600 Altenburg Tel. 0 34 47 / 31 50 25 Fax: 0 34 47/31 50 47 E-Mail:

Mehr

Bevölkerungsentwicklung in Thüringen

Bevölkerungsentwicklung in Thüringen Bevölkerungsentwicklung in Thüringen Fokus: Kinder und Jugendliche 1 Demografischer Wandel ein komplexer Prozess Komponenten des demografischen Wandels veränderte Bevölkerungsanzahl Schrumpfung veränderte

Mehr

BERICHT. des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft

BERICHT. des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft BERICHT des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft nach Artikel 7 Absatz 1der Verordnung (EG) Nr. 1370/2007 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 23. Oktober 2007 über öffentliche

Mehr

Aufbruch oder Abbruch Die Zukunft des ländlichen Raums in Thüringen

Aufbruch oder Abbruch Die Zukunft des ländlichen Raums in Thüringen Aufbruch oder Abbruch Die Zukunft des ländlichen Raums in Thüringen Minister Christian Carius MdL Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung Schloss Ettersburg, 15. Juli 2014 Ländlicher Raum - prägend

Mehr

BERICHT. des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft

BERICHT. des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft BERICHT des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft nach Artikel 7 Absatz 1der Verordnung (EG) Nr. 1370/2007 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 23. Oktober 2007 über öffentliche

Mehr

BERICHT. des Thüringer Ministeriums für Bau, Landesentwicklung und Verkehr. für das Jahr Bereich Schienenpersonennahverkehr

BERICHT. des Thüringer Ministeriums für Bau, Landesentwicklung und Verkehr. für das Jahr Bereich Schienenpersonennahverkehr BERICHT des Thüringer Ministeriums für Bau, Landesentwicklung und Verkehr nach Artikel 7 Absatz 1der Verordnung (EG) Nr. 1370/2007 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 23. Oktober 2007 über öffentliche

Mehr

Wirtschaftliche und demografische Entwicklung in Südthüringen. Prof. Dr. Marion Eich-Born Geschäftsführerin der IBA Thüringen GmbH

Wirtschaftliche und demografische Entwicklung in Südthüringen. Prof. Dr. Marion Eich-Born Geschäftsführerin der IBA Thüringen GmbH Wirtschaftliche und demografische Entwicklung in Südthüringen Prof. Dr. Marion Eich-Born Geschäftsführerin der IBA Thüringen GmbH Demografischer Wandel - Ein wahrnehmbares Phänomen 9. Juli 2012 2 Bevölkerungsentwicklung

Mehr

Fahrplan 2017 KOMMT GUT AN. gültig ab

Fahrplan 2017 KOMMT GUT AN. gültig ab KOMMT GUT AN. Fahrplan 2017 gültig ab 11.12.2016 Gera - Hof Leipzig - Saalfeld Saalfeld - Blankenstein Jena - Pößneck Erfurt - Arnstadt - Saalfeld Erfurt - Weimar - Gera Weimar - Kranichfeld 21 21 23 LINIENNETZ

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht A VI - hj 2 / 05 Arbeitsmarktdaten Thüringens Januar 2004 Dezember 2005 nach n der Agenturen für Arbeit Bestell - Nr. 01 606 Thüringer esamt für Statistik Zeichenerklärung 0 weniger

Mehr

4. Nahverkehrsplan für den Schienenpersonennahverkehr im Freistaat Thüringen

4. Nahverkehrsplan für den Schienenpersonennahverkehr im Freistaat Thüringen www.thueringen.de 4. Nahverkehrsplan für den Schienenpersonennahverkehr im Freistaat Thüringen 1 Inhalt Abbildungsverzeichnis 3 Tabellenverzeichnis 4 Abkürzungsverzeichnis 5 1 Einführung... 6 2 Grundlagen...

Mehr

Frühförderstellen und Träger des Freistaates Thüringen. Lebenshilfe für geistig Behinderte e. V. Am Fünfminutenweg Süd Nr Windischleuba

Frühförderstellen und Träger des Freistaates Thüringen. Lebenshilfe für geistig Behinderte e. V. Am Fünfminutenweg Süd Nr Windischleuba n und Träger des Freistaates Thüringen Träger Landkreis Altenburger Land Birkenstraße 8 04600 Altenburg Lebenshilfe für geistig Behinderte e. V. Am Fünfminutenweg Süd Nr. 11 04603 Windischleuba 03 44 7

Mehr

Übersicht über Träger und anerkannte Beratungsstellen in der Erziehungs-, Ehe-, Familie- und Lebensberatungsstelle

Übersicht über Träger und anerkannte Beratungsstellen in der Erziehungs-, Ehe-, Familie- und Lebensberatungsstelle Übersicht über und n in der Erziehungs-, Ehe-, AWO KV Saalfeld-Rudolstadt e.v. Rainweg 91, 07318 Saalfeld AWO Sonneberg/Neuhaus GmbH Otto-Engbert-Str. 2, 98724 Neuhaus EEFL des AWO KV Saalfeld-Rudolstadt,

Mehr

Verkehrsclub Deutschland e.v.

Verkehrsclub Deutschland e.v. Verkehrsclub Deutschland e.v. Diplom Verkehrsbetriebswirt (FH) Gerd Weibelzahl LV Bayern Werrabahnkonferenz Veranstaltung Landtagsfraktionen Bündnis 90 / Die Grünen Bayern und Thüringen 18.03.2012 Einbindung

Mehr

Diese Information stammt aus dem Internetangebot des Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen. Bitte beachten Sie den rechtlichen

Diese Information stammt aus dem Internetangebot des Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen. Bitte beachten Sie den rechtlichen Diese Information stammt aus dem Internetangebot des Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen. Bitte beachten Sie den rechtlichen Hinweis unter http://www.bmvbw.de/impressum-rechtlicher-hinweis-.364.htm.

Mehr

Schulträger. Altenburger Land. Altenburger Land. Altenburger Land. Altenburger Land. Altenburger Land. Unstrut-Hainich- Kreis.

Schulträger. Altenburger Land. Altenburger Land. Altenburger Land. Altenburger Land. Altenburger Land. Unstrut-Hainich- Kreis. Investitionsprogramm "Zukunft Bildung und Betreuung" 2003-2009 Geförderte Schulen in den Jahren 2003,,, 2006, 2007, 2008, 2009 (Stand: Dezember 2010) Thüringen 2003 2008 2009 Altenburg Grundschule "Erich

Mehr

Landesprogramm Solidarisches Zusammenleben der Generationen

Landesprogramm Solidarisches Zusammenleben der Generationen Landesprogramm Solidarisches zum Regionaltreffen Sehr geehrte Damen und Herren, Thüringer Kommunen und Landkreise stehen heute angesichts der demografischen Entwicklung, der unterschiedlichen Ausprägung

Mehr

KSP MEd Grundschule 2014/ 2015

KSP MEd Grundschule 2014/ 2015 Erich-Mäder-Schule Altenburg Staatliche Gemeinschaftsschule Kunst Altenburg Freie integrative Grundschule Englisch; Ethik; Ev. Religion; Musik; Känguru Wilhelm-Busch-Schule Altenburg Ethik; Schulgarten;

Mehr

Schulen in Thüringen, an denen Studierende der Universität Leipzig keine Blockpraktika absolvieren dürfen

Schulen in Thüringen, an denen Studierende der Universität Leipzig keine Blockpraktika absolvieren dürfen Schulen in Thüringen, an denen Studierende der Universität Leipzig keine Blockpraktika absolvieren dürfen Schulen Oberschulen Gymnasium Berufsbildende Schulen Altenburg; Christiliches Spalatin-Gymnasium

Mehr

Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - Einbindung Südthüringens an das ICE-Netz - Deutsche Bahn AG Eckart Fricke Suhl

Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - Einbindung Südthüringens an das ICE-Netz - Deutsche Bahn AG Eckart Fricke Suhl Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - Einbindung Südthüringens an das ICE-Netz - Deutsche Bahn AG Eckart Fricke Suhl 07.11.2016 Deutsche Bahn AG 02.03.2015 Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8

Mehr

empirica Forschung und Beratung komet - empirica Regionalentwicklung Stadtentwicklung

empirica Forschung und Beratung komet - empirica Regionalentwicklung Stadtentwicklung Forschung und Beratung Der demografische Wandel im Freistaat Thüringen von 1990 bis 2030 - differenzierte Analyse und Prognose der natürlichen und räumlichen Bevölkerungsentwicklung und deren Auswirkungen

Mehr

Gesetz- und Verordnungsblatt

Gesetz- und Verordnungsblatt Nr. 24 - Tag der Ausgabe: Erfurt, den 27. August 1993 545 Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Thüringen 1993 Ausgegeben zu Erfurt, den 27. August 1993 Nr. 24 16.08.1993 Gesetz zur Neugliederung der

Mehr

Tarifbestimmungen für das Schüler-Ferien-Ticket Thüringen 2014

Tarifbestimmungen für das Schüler-Ferien-Ticket Thüringen 2014 Tarifbestimmungen für das Schüler-Ferien-Ticket Thüringen 2014 (Stand 10.06.2014) 1. Fahrkarten, Fahrpreis und Verkauf Das Schüler-Ferien-Ticket Thüringen 2014 wird ab dem 15. Juni 2014 in den Verkaufseinrichtungen

Mehr

Messstellen für Grundwasserstände und Quellschüttungen im Bereich des SUA Erfurt

Messstellen für Grundwasserstände und Quellschüttungen im Bereich des SUA Erfurt Messstellen für Grundwasserstände und Quellschüttungen im Bereich des SUA Erfurt Messstellen-Nr. TK 25 Gemeinde Hochwert 4 Rechtswert 4 Charakteristik Messwerte seit 117709 4732 Günstedt 56 75 530 44 35

Mehr

Thüringer Landesamt für Statistik

Thüringer Landesamt für Statistik Thüringer Landesamt für Statistik Pressemitteilung 204/2015 Erfurt, 4. September 2015 Thüringen verliert 2014 etwas mehr als 4 Tausend Einwohner Erneut geringster Einwohnerschwund seit dem Jahr 1990, vor

Mehr

VDEI - Bezirk Thüringen

VDEI - Bezirk Thüringen VERBAND DEUTSCHER EISENBAHN-INGENIEURE E. V. VDEI-Bezirk T h ü r i n g e n VDEI - Bezirk Thüringen Der Bezirksvorstand möchte Ihnen hier kurz Landschaft, Geschichte und Politik des Freistaates Thüringen

Mehr

Thüringen Die schnelle Mitte Deutschlands

Thüringen Die schnelle Mitte Deutschlands Thüringen Die schnelle Mitte Deutschlands - Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - Deutsche Bahn AG Torsten Wilson Erfurt l 18.11.2016 Deutsche Bahn AG 02.03.2015 Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit

Mehr

Tarifbestimmungen des Aktionsangebotes Schüler-Ferien-Ticket Thüringen 2010

Tarifbestimmungen des Aktionsangebotes Schüler-Ferien-Ticket Thüringen 2010 Tarifbestimmungen des Aktionsangebotes Schüler-Ferien-Ticket Thüringen 2010 1. Grundsatz Es gelten die Beförderungsbedingungen für Personen durch die Unternehmen der Deutschen Bahn AG (BB Personenverkehr)

Mehr

Integrations fachdienst

Integrations fachdienst Thüringer Landesverwaltungsamt Abteilung VI Integrationsamt Das Integrationsamt informiert: 4 Integrations fachdienst Gemeinsam Wege finden Integrations fachdienst Arbeitnehmer Integrationsberatung und

Mehr

Thüringer LandTag 5. Wahlperiode

Thüringer LandTag 5. Wahlperiode Thüringer LandTag 5. Wahlperiode Drucksache 5/3004 28.06.2011 K l e i n e A n f r a g e der Abgeordneten Barth und Hitzing (FDP) und A n t w o r t des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und

Mehr

Perspektiven für Oberfranken und das Saaletal im Zuge der vollständigen VDE 8-Inbetriebnahme zum Dezember 2017

Perspektiven für Oberfranken und das Saaletal im Zuge der vollständigen VDE 8-Inbetriebnahme zum Dezember 2017 Perspektiven für Oberfranken und das Saaletal im Zuge der vollständigen VDE 8-Inbetriebnahme zum Dezember 2017 DB Fernverkehr AG Birgit Bohle 17. Februar 2017 München - Bamberg- Die Inbetriebnahme der

Mehr

A I - unreg. / 10. Entwicklung der Bevölkerung ausgewählter Städte Thüringens 2010 bis Bevölkerungsvorausberechnung - Bestell - Nr.

A I - unreg. / 10. Entwicklung der Bevölkerung ausgewählter Städte Thüringens 2010 bis Bevölkerungsvorausberechnung - Bestell - Nr. A I - unreg. / 10 Entwicklung der Bevölkerung ausgewählter Städte Thüringens 2010 bis 2030 - Bevölkerungsvorausberechnung - Bestell - Nr. 01 120 Zeichenerklärung 0 weniger als die Hälfte von 1 in der letzten

Mehr

Willkommen in der schnellen Mitte Deutschlands. Schienenverkehr in Thüringen. 23. April 2013

Willkommen in der schnellen Mitte Deutschlands. Schienenverkehr in Thüringen. 23. April 2013 Willkommen in der schnellen Mitte Deutschlands Schienenverkehr in Thüringen 23. April 2013 Willkommen in der schnellen Mitte Deutschlands! 1. Neue Schienenangebote mit Anschluss an den neuen ICE-Knoten

Mehr

Vorschlag der Thüringer Wirtschaftskammern und der Bundesagentur für Arbeit zur Neugliederung der Landkreise und kreisfreien Städte in Thüringen

Vorschlag der Thüringer Wirtschaftskammern und der Bundesagentur für Arbeit zur Neugliederung der Landkreise und kreisfreien Städte in Thüringen Vorschlag der Thüringer Wirtschaftskammern und der Bundesagentur für Arbeit zur Neugliederung der kreise und kreisfreien Städte in Thüringen Eichsfeld Nordhausen Kyffhäuserkreis Vorschlag Prof. Bogumil

Mehr

Thüringer Landtag 6. Wahlperiode

Thüringer Landtag 6. Wahlperiode Thüringer Landtag 6. Wahlperiode Drucksache 6/426 25.03.2015 Kleine Anfrage der Abgeordneten Berninger (DIE LINKE) und Antwort des Thüringer Ministeriums für Migration, Justiz und Verbraucherschutz Kostenerstattung

Mehr

Fahrplan gültig ab Neuhaus am Rennweg - Sonneberg. - Ilmenau - Bf Rennsteig Meiningen - Grimmenthal - Sonneberg Schweinfurt.

Fahrplan gültig ab Neuhaus am Rennweg - Sonneberg. - Ilmenau - Bf Rennsteig Meiningen - Grimmenthal - Sonneberg Schweinfurt. Fahrplan 2017 gültig ab 11.12.2016 Neuhaus am - Sonneberg Erfurt - Ilmenau - Bf Rennsteig - Grimmenthal - Sonneberg Erfurt Schweinfurt Erfurt - Plaue (Thür) Wernshausen - Zella-Mehlis Eise - Wir fahren

Mehr

Stadtumbau in Thüringen

Stadtumbau in Thüringen Stadtumbau in Thüringen Ministerialdirigent Olaf Langlotz Abteilungsleiter für Städte- und Wohnungsbau, Raumordnung und Landesplanung 12. Juni 2008 Stadtumbaukonferenz Leinefelde-Worbis 09./10.06.2008

Mehr

Thüringer Landtag 5. Wahlperiode

Thüringer Landtag 5. Wahlperiode Thüringer Landtag 5. Wahlperiode Drucksache 5/2635 29.04.2011 K l e i n e A n f r a g e der Abgeordneten Leukefeld (DIE LINKE) und A n t w o r t des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Technologie

Mehr

Dispatching in der Gasversorgung Thüringen GmbH

Dispatching in der Gasversorgung Thüringen GmbH Menge für leistungsgem. Kunden Einsatz freier Mengen (HUB, Gasbörse) Spotmengen zur Vermeidung von Abschaltungen Gasbezugprognose Durchleitung an SW Netzausbau Netzspeichermengen Speichermengen Spartenübergreifende

Mehr

Zukunft konkret - Verkehrskonzept Thüringen 2015 ff

Zukunft konkret - Verkehrskonzept Thüringen 2015 ff Zukunft konkret - Verkehrskonzept Thüringen 2015 ff - erwicon - 1 Deutsche Bahn AG Konzernbevollmächtigter für den Freistaat Thüringen Volker Hädrich 08.06 2012 Agenda 2005 2015 2017 ff Ausbau der Eb-Infrastruktur

Mehr

Andreas Schulz. Der Regionalverkehr in Oberfranken

Andreas Schulz. Der Regionalverkehr in Oberfranken Andreas Schulz Der Regionalverkehr in Oberfranken Meilensteine im Bahnland Oberfranken 2011 2012 2013 Nachfrageentwicklung Nordostbayern 2003 2011 maximale Querschnittsbelastung im jeweiligen Streckenabschnitt

Mehr

TAKTE DAS MAGAZIN DER NVS THÜRINGEN. Vieles neu macht der Fahrplanwechsel

TAKTE DAS MAGAZIN DER NVS THÜRINGEN. Vieles neu macht der Fahrplanwechsel T H Ü R I N G E R REGIO Dezember 2010 TAKTE DAS MAGAZIN DER NVS THÜRINGEN Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbh Titelthema Vieles neu macht der Fahrplanwechsel Ab dem 12. Dezember sorgen unter anderem

Mehr

Ihre Suche nach Bundesland Thüringen ergab 31 zertifizierte Fachunternehmen der Kleinkläranlagenwartung -Seite 1-

Ihre Suche nach Bundesland Thüringen ergab 31 zertifizierte Fachunternehmen der Kleinkläranlagenwartung -Seite 1- Ihre Suche nach ergab 31 zertifizierte Fachunternehmen der Kleinkläranlagenwartung -Seite 1- Erfurt EF Hei-tec Abwassertechnik OT Stotternheim 99195 Erfurt Erfurter Landstraße 30 0362204/72662 10-00-TH

Mehr

Fahrplan 2016. Region Thüringen. gültig ab 13.12.2015 bis 10.12.2016. (Schutzgebühr: 1,50 ) Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbh

Fahrplan 2016. Region Thüringen. gültig ab 13.12.2015 bis 10.12.2016. (Schutzgebühr: 1,50 ) Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbh CMYK 100 50 0 0 RGB 30 80 160 CMYK 70 0 100 0 RGB 100 161 46 Region Thüringen gültig ab 13.12.2015 bis 10.12.2016 Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbh Fahrplan 2016 (Schutzgebühr: 1,50 ) Vorwort

Mehr

Anschriftenverzeichnis der Vereine des TSV

Anschriftenverzeichnis der Vereine des TSV Anschriftenverzeichnis der Vereine des TSV 1. SV Roter Stern Altenburg e.v./sekt. Schwimmen Bert Markiewicz Handy: 0176/24672967 Kanalstr.18 04600 Altenburg 2. SV Lok Altenburg e.v. / Abt. Schwimmen Harriet

Mehr

Integrations fachdienst

Integrations fachdienst Thüringer Landesverwaltungsamt Abteilung VI Integrationsamt Das Integrationsamt informiert: 5 Integrations fachdienst Hörbehinderte Menschen Integrations fachdienst Arbeitnehmer Integrationsberatung und

Mehr

Basketball WK II 2. Jungen

Basketball WK II 2. Jungen Landessieger Basketball WK II Jungen Sportgymnasium "J.-Chr.- GutsMuths" Jena Gymnasium "Arnoldischule" Gotha "Angergymnasium" Jena "A.-Schweitzer-Gymnasium" Erfurt 5. "Werratal" Bad Salzungen Regionalfinals

Mehr

Tarifbestimmungen für das Schüler-Ferienticket Thüringen 2015

Tarifbestimmungen für das Schüler-Ferienticket Thüringen 2015 Tarifbestimmungen für das Schüler-Ferienticket Thüringen 2015 (Stand 25.02.2015) 1. Fahrkarten, Fahrpreis und Verkauf Das Schüler-Ferienticket Thüringen 2015 wird ab dem 14. Juni 2015 in den Verkaufseinrichtungen

Mehr

Vorwort. Mit Volldampf durch das Jahr 2014

Vorwort. Mit Volldampf durch das Jahr 2014 2014 Vorwort Mit Volldampf durch das Jahr 2014 Der Freistaat Thüringen und die DB Regio AG, Verkehrsbetrieb Thüringen laden Sie dazu ein, mit unseren Nostalgiezügen Thüringen und die Nachbarländer zu entdecken.

Mehr

KSP MEd Regelschule 2014/ 2015

KSP MEd Regelschule 2014/ 2015 Ammern Altenburg Apolda Arnstadt Artern Auengrund OT Crock Bad Colberg- Heldburg Unstruttal Erich- Mäder- Schule Altenburg "Werner Seelenbinder" Apolda "Robert Bosch" Arnstadt Johann-Gottfried-Borlach-Schule

Mehr

Herausforderungen und Chancen für die Sozialplanung in Thüringen. Sozialstrukturatlas Thüringen

Herausforderungen und Chancen für die Sozialplanung in Thüringen. Sozialstrukturatlas Thüringen Herausforderungen und Chancen für die Sozialplanung in Thüringen Sozialstrukturatlas Thüringen Basisinformationen über die Lebenslagen der Bevölkerung in Thüringen Wissenschaftliche Leitung Prof. Dr. Uta

Mehr

565 Erfurt - Weimar - Jena West - Jena-Göschwitz - Gera HOLZLANDBAHN 565

565 Erfurt - Weimar - Jena West - Jena-Göschwitz - Gera HOLZLANDBAHN 565 565 Erfurt - Weimar - Jena West - Jena-Göschwitz - Gera HOLZLANDBAHN 565 VMT-Tarif Erfurt Hbf - Gera 80915 80919 80875 3977 3971 80877 3653 80879 3901 80881 3655 92055 80883 93021 3903 80885 3657 92057

Mehr

Thüringer Landtag 6. Wahlperiode

Thüringer Landtag 6. Wahlperiode Thüringer Landtag 6. Wahlperiode 01.03.2016 Kleine Anfrage des Abgeordneten Malsch (CDU) und Antwort des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft Ankündigungen der Landesregierung zum

Mehr

Durchführungsbestimmungen TFV-Hallenmeisterschaft 2016/2017. Junioren

Durchführungsbestimmungen TFV-Hallenmeisterschaft 2016/2017. Junioren Durchführungsbestimmungen TFV-Hallenmeisterschaft 2016/2017 Junioren 1. Veranstalter: Thüringer Fußball-Verband 2. Verantwortlich für die Durchführung: Jugendausschuss TFV 3. Austragungsmodus und Regeln:

Mehr

Pressemappe Immobilienmarktbericht 2016 Thüringen

Pressemappe Immobilienmarktbericht 2016 Thüringen Pressemappe Immobilienmarktbericht 2016 Thüringen Zentrale Geschäftsstelle der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte des Freistaats Thüringen NORDHAUSEN 120 100 80 60 40 20 74 84 73 101 116 98 114 124

Mehr

TAKTE DAS MAGAZIN DER NVS THÜRINGEN. Eine gute Kombination

TAKTE DAS MAGAZIN DER NVS THÜRINGEN. Eine gute Kombination T H Ü R I N G E R REGIO Mai 2010 TAKTE DAS MAGAZIN DER NVS THÜRINGEN Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbh Titelthema Eine gute Kombination Profi-Radlern, Ausflüglern und Gelegenheitsfahrern bieten

Mehr

Thüringer Landtag 5. Wahlperiode

Thüringer Landtag 5. Wahlperiode Thüringer Landtag 5. Wahlperiode Drucksache 5/7445 11.03.2014 K l e i n e A n f r a g e der Abgeordneten König (DIE LINKE) und A n t w o r t des Thüringer Ministeriums für Soziales, Familie und Gesundheit

Mehr

Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft THÜRINGEN GEMEINSAM MOBIL IN DIE ZUKUNFT!

Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft THÜRINGEN GEMEINSAM MOBIL IN DIE ZUKUNFT! Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft THÜRINGEN GEMEINSAM MOBIL IN DIE ZUKUNFT! Bei den zahlreichen Diskussionen über die Zukunftsperspektiven unserer Gesellschaft geht es um immer wieder dieselben Schlagworte:

Mehr

Ein Quereinstieg vom Teamleiter, die ihre Ausbildung 2014 nicht abgeschlossen hatten, zur B-Lizenz ist ab 2015 nicht mehr möglich!

Ein Quereinstieg vom Teamleiter, die ihre Ausbildung 2014 nicht abgeschlossen hatten, zur B-Lizenz ist ab 2015 nicht mehr möglich! Grundlagenlehrgänge zur Lizenzausbildung Innerhalb des Grundlagenlehrganges wird den Teilnehmern das Basiswissen vermittelt, über das jeder Übungsleiter und Trainer, gleich welcher Sportart, verfügen sollte.

Mehr

Preise und Leistungsdaten Gültig ab mir.) marketing im radio 2016 Alle Rechte vorbehalten

Preise und Leistungsdaten Gültig ab mir.) marketing im radio 2016 Alle Rechte vorbehalten Preise und Leistungsdaten Gültig ab 01.01.2017 LandesWelle LANDESWELLE Thüringen THÜRINGEN Der Fifty-Fifty-Mix Reichweite & Hörer über den Tag (MoFr)¹ 83.000 Hörer in der Durchschnittsstunde 555.000 Hörer

Mehr

Thüringer LandTag 5. Wahlperiode

Thüringer LandTag 5. Wahlperiode Thüringer LandTag 5. Wahlperiode Drucksache 5/1261 30.07.2010 K l e i n e A n f r a g e der Abgeordneten König (DIE LINKE) und A n t w o r t des Thüringer Ministeriums für Soziales, Familie und Gesundheit

Mehr

Der ICE Knoten Erfurt Tor für neue Verkehrs und Tourismuskonzepte in Thüringen

Der ICE Knoten Erfurt Tor für neue Verkehrs und Tourismuskonzepte in Thüringen Der ICE Knoten Erfurt Tor für neue Verkehrs und Tourismuskonzepte in Thüringen Lutz Irmer, Abteilungsleiter Verkehr im Thüringer Ministerium für Bau, Landesentwicklung und Verkehr 14.10.2013 Seite 1 Die

Mehr

Weiterbildungsbefugte

Weiterbildungsbefugte (WBO 2008) Altenburg Altenburg Dr. med. Christian Kupka Gemeinschaftspraxis Drs. Kupka FA für Johann-Sebastian-Bach-Str. 2 04600 Altenburg Telefon 03447 313230 Dr. med. Michael Repp Dr. med. Armin Schulz-Abelius

Mehr

Immobilienmarkt Thüringen Chancen und Herausforderungen

Immobilienmarkt Thüringen Chancen und Herausforderungen Immobilienmarkt Thüringen Chancen und Herausforderungen Minister Christian Carius MdL Immobilienseminar Erfurt, 16. März 2013, ComCenter Brühl Immobilienmarkt in Thüringen anziehende Immobilienpreise in

Mehr

Thüringer Landtag 5. Wahlperiode

Thüringer Landtag 5. Wahlperiode Thüringer Landtag 5. Wahlperiode Drucksache 5/8028 11.07.2014 K l e i n e A n f r a g e der Abgeordneten König (DIE LINKE) und A n t w o r t des Thüringer Innenministeriums Elektronische Erreichbarkeit

Mehr

Zukunft gestalten Fernverkehr erhalten

Zukunft gestalten Fernverkehr erhalten Zukunft der Fernverkehrsanbindung s und Ostthüringens Tischvorlage zur Präsentation am 04.02.2016 Fahrplantechnologische Szenarien zur Fernverkehrsanbindung der Stadt nach Inbetriebnahme der Neubaustrecke

Mehr

Thüringer Landtag 6. Wahlperiode

Thüringer Landtag 6. Wahlperiode Thüringer Landtag 6. Wahlperiode Drucksache 6/63 18.12.2014 Kleine Anfrage der Abgeordneten Rothe-Beinlich (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) und Antwort des Thüringer Ministeriums für Inneres und Kommunales Die

Mehr

BETREUUNGSRECHT. Betreuungsgerichte. Betreuungsvereine. örtliche Betreuungsbehörden. überörtliche Betreuungsbehörde. Landesarbeitsgemeinschaft

BETREUUNGSRECHT. Betreuungsgerichte. Betreuungsvereine. örtliche Betreuungsbehörden. überörtliche Betreuungsbehörde. Landesarbeitsgemeinschaft BETREUUNGSRECHT Betreuungsgerichte Betreuungsvereine örtliche n überörtliche Landesarbeitsgemeinschaft INHALTSVERZEICHNIS Seite Vorwort 3 Betreuungsgerichte Verfahren der Betreuerbestellung 4 Thüringer

Mehr

Netzwerk gegen häusliche Gewalt in Thüringen

Netzwerk gegen häusliche Gewalt in Thüringen Netzwerk gegen häusliche Gewalt in Thüringen 1. Netzwerk gegen häusliche Gewalt im Altenburger Land Stadtverwaltung Altenburg Frau Dr. Ines Quart Markt 1 04600 Altenburg Tel: 03447-594530 Fax: 03447-594539

Mehr

Antwort. Deutscher Bundestag Drucksache 17/13431. der Bundesregierung

Antwort. Deutscher Bundestag Drucksache 17/13431. der Bundesregierung Deutscher Bundestag Drucksache 17/13431 17. Wahlperiode 10. 05. 2013 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Michael Groß, Sören Bartol, Uwe Beckmeyer, weiterer Abgeordneter

Mehr

Motivation der EU-Ebene für europäische Stadtentwicklung

Motivation der EU-Ebene für europäische Stadtentwicklung Jahresveranstaltung EFRE - Workshop III Unterstützung Thüringer Kommunen im Rahmen der Förderung nachhaltiger Stadtentwicklung Dipl.-Ing. Mario Lerch RL Baukultur, EU-Förderung Abteilung Städte- und Wohnungsbau,

Mehr

Stärkung des öffentlichen Gesundheitsdienstes in Thüringen

Stärkung des öffentlichen Gesundheitsdienstes in Thüringen Stärkung des öffentlichen Gesundheitsdienstes in Thüringen Stellungnahme des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek) Dr. Arnim Findeklee Leiter der vdek-landesvertretung Thüringen Tel.: 0361/44 252 12

Mehr

Thüringer Landtag 5. Wahlperiode

Thüringer Landtag 5. Wahlperiode Thüringer Landtag 5. Wahlperiode Drucksache 5/679 23.03.2010 K l e i n e A n f r a g e des Abgeordneten Bärwolff (DIE LINKE) und A n t w o r t des Thüringer Ministeriums für Soziales Familie und Gesundheit

Mehr

Verzeichnis der vom Zentralen Fahrdienst Thüringen angefahrenen Dienststellen

Verzeichnis der vom Zentralen Fahrdienst Thüringen angefahrenen Dienststellen Verzeichnis der vom Zentralen Fahrdienst Thüringen angefahrenen Dienststellen Ort Dienststelle Anfahrtstage Linie über... Bemerkung Altenburg Altenburg Amtsgericht Altenburg Altenburg Altenburg Altenburg

Mehr

Die demographische Entwicklung und ihre unmittelbaren Konsequenzen auf das Handwerk

Die demographische Entwicklung und ihre unmittelbaren Konsequenzen auf das Handwerk Die demographische Entwicklung und ihre unmittelbaren Konsequenzen auf das Handwerk Handwerkskammer Erfurt Hauptgeschäftsführer Thomas Malcherek Fischmark 13 99084 Erfurt 0361 6707-0 www.hwk-erfurt.de

Mehr

Vom Fahrplan 2018 und der Inbetriebnahme der VDE 8 profitiert ganz Deutschland. DB AG Klaus-Dieter Josel

Vom Fahrplan 2018 und der Inbetriebnahme der VDE 8 profitiert ganz Deutschland. DB AG Klaus-Dieter Josel Vom Fahrplan 2018 und der Inbetriebnahme der VDE 8 profitiert ganz Deutschland DB AG Klaus-Dieter Josel 24.09.2016 Die DB leistet einen wertvollen Beitrag für Bayern Deutschland Bayern Streckennetz 33.193

Mehr

Insgesamt investieren Bund und Deutsche Bahn rund 77 Millionen Euro in die Erhöhung der Leistungsfähigkeit der Strecke zwischen Weimar und Gera.

Insgesamt investieren Bund und Deutsche Bahn rund 77 Millionen Euro in die Erhöhung der Leistungsfähigkeit der Strecke zwischen Weimar und Gera. Liegt uns sehr am Herzen: das zweite Gleis im Streckenabschnitt Weimar Jena-Göschwitz Mitte-Deutschland-Verbindung Streckenausbau Weimar Jena-Göschwitz Bauprogramm 2015/2016 In den Jahren 2015 und 2016

Mehr

Das Integrationsamt informiert: Hörbehinderte Menschen

Das Integrationsamt informiert: Hörbehinderte Menschen Das Integrationsamt informiert: Hörbehinderte Menschen 5 Arbeitnehmer Berufsbegleitung und Unterstützung von Menschen mit Hörbehinderung Arbeitgeber Kompetenter Ansprechpartner für Arbeitgeber bei Fragen,

Mehr

Thüringer Landtag 5. Wahlperiode

Thüringer Landtag 5. Wahlperiode Thüringer Landtag 5. Wahlperiode Drucksache 5/7539 25.03.2014 K l e i n e A n f r a g e der Abgeordneten Koppe und Bergner (FDP) und A n t w o r t des Thüringer Innenministeriums Medizinische Versorgung

Mehr

Blutspendetermine für das Bundesland Thüringen ab :

Blutspendetermine für das Bundesland Thüringen ab : Blutspendetermine für das Bundesland Thüringen ab 15.07.2016: 04.03.2017 Samstag ERFURT - MESSE / BLUMO Gothaer Str. 34 Messe Erfurt Freigelände BluMo 99094 Erfurt 10:00-17:00 Uhr GERA / SPK Schloßstraße

Mehr

TAKTE. Probleme mit der Neigetechnik überschatten neuen Fahrplan. REGIO Dezember Titelthema T H Ü R I N G E R

TAKTE. Probleme mit der Neigetechnik überschatten neuen Fahrplan. REGIO Dezember Titelthema T H Ü R I N G E R T H Ü R I N G E R REGIO Dezember 2009 TAKTE DAS MAGAZIN DER NVS THÜRINGEN Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbh Titelthema Probleme mit der Neigetechnik überschatten neuen Fahrplan Reiseziele Spielzeugstadt

Mehr

Inbetriebnahme der Neubaustrecke Erfurt - Leipzig/Halle (VDE 8.2) am 13. Dezember 2015

Inbetriebnahme der Neubaustrecke Erfurt - Leipzig/Halle (VDE 8.2) am 13. Dezember 2015 Inbetriebnahme der Neubaustrecke Erfurt - Leipzig/Halle (VDE 8.2) am 13. Dezember 2015 Deutsche Bahn AG Forum Verkehr und Stadtentwicklung Deutsche Bahn AG 02.03.2015 Eckart Fricke Erfurt, 20. November

Mehr

Thüringer Landtag 6. Wahlperiode

Thüringer Landtag 6. Wahlperiode Thüringer Landtag 6. Wahlperiode Drucksache 6/1756 12.02.2016 Kleine Anfrage des Abgeordneten Kowalleck (CDU) und Antwort des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft Einsatz und Kosten

Mehr

Verzeichnis der vom Zentralen Fahrdienst Thüringen angefahrenen Dienststellen

Verzeichnis der vom Zentralen Fahrdienst Thüringen angefahrenen Dienststellen Verzeichnis der vom Zentralen Fahrdienst Thüringen angefahrenen Dienststellen Ort Dienststelle Anfahrtstage Linie über... Bemerkung Altenburg Altenburg Amtsgericht Altenburg Altenburg Altenburg Altenburg

Mehr

Nachhaltigkeitszentren in Thüringen

Nachhaltigkeitszentren in Thüringen Nachhaltigkeitszentren in Thüringen Die Thüringer Nachhaltigkeitszentren betreuen und beraten Nachhaltigkeitsakteure in Thüringen. Sie sind gleichberechtigt tätig und sind miteinander vernetzt. Dieses

Mehr

Zukunft gestalten Fernverkehr erhalten

Zukunft gestalten Fernverkehr erhalten Zukunft gestalten Fernverkehr erhalten Zur künftigen Bahnanbindung Jenas Eine Studie im Auftrag der Verkehrsinitiative der Stadt Jena Zukunft gestalten Fernverkehr erhalten Fahrplantechnologische Szenarien

Mehr

Minuten vor dem Sturm

Minuten vor dem Sturm C WARNSTUFEN Starkregen: Schweres Gewitter: Starkes Tauwetter: Schwerer Sturm: Orkanartige Böen: Orkanböen: heftiger Regen mit mehr als 15 Liter/m2 in der Stunde Gewitter mit vielen Blitzen oder Starkregen,

Mehr

Thüringer Landtag 5. Wahlperiode

Thüringer Landtag 5. Wahlperiode Thüringer Landtag 5. Wahlperiode Drucksache 5/5888 18.03.2013 K l e i n e A n f r a g e der Abgeordneten Berninger (DIE LINKE) und A n t w o r t des Thüringer Innenministeriums Kostenerstattung für die

Mehr

Aktivitäten Thüringer Schulen und Hochschulen zum Deutsch-Französischen Tag 2008

Aktivitäten Thüringer Schulen und Hochschulen zum Deutsch-Französischen Tag 2008 Aktivitäten Thüringer n und Hochschulen zum Deutsch-Französischen Tag 2 Termin Ort Aktivität Wilhelm-Busch- Wilhelm-Busch-Straße 34 99099 Erfurt Grundschule Sünna Pferdsdorfer Straße 4 36404 Sünna Grundschule

Mehr

Thüringer Wegweiser für Suchtfragen

Thüringer Wegweiser für Suchtfragen Thüringer Landesstelle für Suchtfragen e.v. Thüringer Wegweiser für Suchtfragen Ausgabe: 12.2012 www.tls-suchtfragen.de Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, Sucht ist kein neues Phänomen, sondern so

Mehr

Soziale Dienste in der Justiz Telefonverzeichnis - Stand:

Soziale Dienste in der Justiz Telefonverzeichnis - Stand: Thüringer Oberlandesgericht Soziale Dienste in der Justiz Justizzentrum Rathenaustraße 13 07745 Jena Soziale Dienste in der Justiz Telefonverzeichnis - Stand: 01.01.2014 Sachgebietsleiter Sozialinspektor

Mehr