Wie vermitteln Sie zur Zeit: Nur Funk Daten Funk GPRS Vermittlung. Information zu Ihrer Telefonanlage: Marke/Model mit Tapi Schnittstelle

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wie vermitteln Sie zur Zeit: Nur Funk Daten Funk GPRS Vermittlung. Information zu Ihrer Telefonanlage: Marke/Model mit Tapi Schnittstelle"

Transkript

1 1 28/01/ Notiz zur Checkliste Diese Checkliste dient zur konkreten Erstellung eines Kostenvoranschlages. Die Checkliste basiert auf unserer Standard cpaq Komplettlösung inklusive Zusatzmodule. Auf Wunsch kann die Standard Software auch nur mit einzelnen Komponenten betrieben werden, das heisst Sie können z.b. nur die Vermittlung ohne die Abrechnungssoftware einsetzen. Angebote für individuelle Lösungen oder Erweiterungen können nach Vorlage eines Pflichtenheftes erstellt werden. 2. Daten Name: Adresse: Kontakt Person: Telefon Nr.: Mobile Nr.: Wie vermitteln Sie zur Zeit: Nur Funk Daten Funk GPRS Vermittlung System Name Wie lange im Einsatz Flotten Grösse: Taxi Mietwagen Information zu Ihrer Telefonanlage: Marke/Model mit Tapi Schnittstelle Telefonapparat(e) Digital VoIP Android Taxigeräte: Mark / Model Sie erwerben die Geräte selbst Sie möchten die Geräte Subventionieren Kaufoptionen: Mietkauf über /Monate Barzahlung

2 2 28/01/ Zentral Ausstattung - Arbeitsplatz Ein Arbeitsplatz besteht aus der kompletten Hardware und Software und kann autonom betrieben werden. Bei grösseren Zentralen wird er mit einem Server und einem Back-Up Server vernetzt. Er ist einfach zu bedienen. Alle anstehenden Aufträge sowie die Kommunikationen mit den Fahrzeugen wird übersichtlich dargestellt. Er kann z.b. mit einem Sprachaufzeichnungsmodul, einem Dual Monitormodul oder einem Kuriermodul erweitert werden. Arbeitsplatz für Vermittlung oder Administrationsarbeiten Anzahl Arbeitsplatz Arbeitsplatz Beschreibung: Dell Poweredge PC mit Monitor und Keyboard Microsoft MapPoint 2009 (Ortungs- und Raum/Halteplatz Verwaltungs- Karte Nationale Adressen Datenbank Anti Virus Software Symantec PcAnywhere Software / VNC (Für Fernwartungzugriff) Cordic Benutzer (Auftragsannahme und Voll/Halbautomatische Vermittlungssoftware) Cordic Administration Software (Verwaltung von allen Systemparameter und Kontos, Fahrer,Taxi) Cordic Abrechnung Software (Kundenkonto, Kreditkarten, Unternehmer, Fahrer) Cordic Mobile Installer (Installier von cpaq, und Navigation SW sowie GPRS Einstellungenauf PDA) Cordic Management Rapport (Statistik Auswertungssoftware) Cordic Anruferkennung Software (Nur für Telefonanlage die eine TAPI Schnittstelle besitzen) Cordic GPS Fahrzeugortung Software (Aktuelle- mit Google Street View und Historisch- Ortung Cordic Routenoptimierung Software (Für die Optimierung von mehreren Abholdadressen) Cordic Health Monitor (Fernüberwachung und erste Hilfestellung Leistung Software) Cordic SMS Auftragsstatus Software (Kunde erhält automatisch ein SMS bei Annahme und Ankunft) Zentrale PC Konfiguration, Vorort Installation und Schulung

3 3 28/01/ Zentral Ausstattung - Server Der Einsatz von Servern wird grundsätzlich ab einer Fahrzeugflotte von 25 Taxis und mittlerem bis hohem Auftragsvolumen empfohlen. Der Main Server dient primär als Rückfallebene und zum Abgleich von allen Datensätzen. Es wird mit allen cpaq Software Komponenten ausgerüstet und kann daher auch flexibel eingesetzt werden. Der Back-Up Server dient zur zusätzlichen Datensicherung für größere Zentralen. Auch beim Back-Up Server werden alle Software Komponenten installiert. Zentral Server und Back Up Server Anzahl Server Server Beschreibung: Dell Poweredge Server inklusiv Monitor und Keyboard (Leistung je nach Projektgrösse) Microsoft MapPoint 2009 (Ortungs- und Raum/Halteplatz Verwaltungs- Karte Nationale Adressen Datenbank Symantec PcAnywhere Software / VNC (Für Fernwartungzugriff) Anti Virus Software Cordic Benutzer (Auftragsannahme und Voll/Halbautomatische Vermittlungssoftware) Cordic Administration Software (Verwaltung von allen Systemparameter und Kontos, Fahrer,Taxi) Cordic GPS Fahrzeugortung Software (Aktuelle- mit Google Street View und Historisch- Ortung Cordic Routenoptimierung Software (Für die Optimierung von mehrer Abholdadressen) Cordic Standby Server Datenbank Replikation Software und Konfiguration Breitband Internet Verbindungsrückfallebene (Wird automatisch mittels DFÜ Modem oder UMTS Verbindungsaufbau überbrückt)

4 4 28/01/ Fahrzeugausstattung Grundsätzlich können Sie alle Funktionen mit dem PDA durchführen, ohne dass Sie zusätzliche Hardware Komponenten benötigen. Eine Aktivhalterung wird ausdrücklich empfohlen. Die Installation mittels Saugnapf an der Windschutzscheibe wird nicht empfohlen. Eine professionelle Installation mittels fahrzeugspezifischen Halterungen ist mit geringen Installationskosten verbunden. Der Funktionsumfang des PDA kann mittels einer Bluetooth ComBox erweitert werden. Mit dieser ComBox wird der Status Frei / Besetzt über Verbindung mit dem Taximeter automatisch erfassst. Die ComBox bietet darüber hinaus weitere Anschlüsse für Belegdrucker/Kreditkartenleser und den Anschluss einer externen Notruftaste. Taxi Mobile Software Lizenzen: Anzahl Taxi Mobile Software Lizenzen In Taxi Mobile Software Beschreibung: Navigation Software Cordic PDA Software (Windows PPC und Google Android OS wird unterstützt) Mobilegerät Konfiguration und Software Installation 6. Wartung/Support Sie erhalten nach erfolgreichem Abschluss der Go Live Checkliste im ersten Monat 24/7 Wartungs- und Support Service kostenlos. Sie können sich dann entscheiden, welche Wartungs / Supportvariante Sie wählen. Wartung / Support Wartung / Support Beschreibung: Standard Support (9-5 Montag-Freitag, Exkl. Feiertage) 24/7 Support (24/7, Inkl. Feiertage) inkl. Updates

5 5 28/01/ Zusatzmodule Nähere Angaben bezüglich den einzelnen Zusatzmodule finden Sie entweder auf der Cordic Internet Seite oder auf der Info CD. Wir empfehlen Ihnen, das cpaq Standardsystem mit dem Dual Monitormodul sowie dem Sprachaufzeichnungsmodul zu ergänzen. Alle Module können jederzeit nachträglich dem cpaq Standardsystem hinzugefügt werden. Zubehör Zubehör Beschreibung: Cordic Internet Buchung Software (Webbooker) (pro Zentrale) 2 / 4 / 6 / 8 Port IVR Solution ohne Spracherkennung (Nur mit Avaya IPO TK-Anlage) Cordic Mobile Buchung Software (pro Mobile-Booker) Cordic Autobooking Software (Nur mit Avaya IPO TK-Analage kompatible) Mobile Buchung PDA Inklusiv: Auflade Gerat und Batterie (pro Mobile-Booker) Mobile Buchung BlueTooth Panasonic Drucker (pro Mobile Booker) Mobile Buchung Tragtasche (pro Mobile Booker) Cordic Interne Mail System (pro Zentrale) Cordic Kurier/Ride Sharing Vermittlungssoftware & Konfiguration (pro Zentrale) Cordic Integrierte Sprachaufzeichnungsmodul (TK-Anlage Kompatibilität prüfen) (pro Arbeitsplatz) Dual Monitor Lösung mit Grafikkarte (pro Arbeitsplatz) ComBox Bluetooth POB Taximeter / Taxilicht Interface Module und Software (pro Taxi) Notruftaste / Drucker Intrface Software (pro PDA) SMS Buchungslösung Software (pro Zentrale) SMS Back Software Kiosk/ Tablet Buchungslösung Software (pro Gerät) iphone Android Applikation(pro Zentrale) Statistik Rapport (pro Zentrale) QR-Code Buchung (pro Zentrale)

Gateway - Module - Failover CAPI - Cloud - Szenarios... Willkommen bei beronet

Gateway - Module - Failover CAPI - Cloud - Szenarios... Willkommen bei beronet Willkommen bei beronet Konzept Karte oder Gateway Kanaldichte Modulares System: ein Produkt für viele Lösungen OS onboard: Keine Treiber, einfache Installation Konfigurierbar via Webbrowser Konzept Karte

Mehr

1.3. PC ersetzen 1.3.1. Wichtiger Hinweis...5

1.3. PC ersetzen 1.3.1. Wichtiger Hinweis...5 01.09.2011 SCANORA 5.0 PC-Voraussetzungen INHALT: 1. Wollen sie einen Neuen PC vorbereiten? 1.1. Röntgen PC einrichten für: 1.1.1. SCANORA 3D...... 2 1.1.2. CRANEX 3D 3 1.1.3. CRANEX D..... 3 1.1.4. CRANEX

Mehr

Itworks. N e t z w e r k e We know how.

Itworks. N e t z w e r k e We know how. Itworks 2 N e t z w e r k e We know how. obwohl Computer schon lange aus der modernen Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken sind, ist der Umgang mit ihnen noch immer eine Herausforderung. Durch die weltweite

Mehr

IT Systeme / VoIP Telefonanlagen Estos TapiServer 2 2 Erweiterung Userunabhängig

IT Systeme / VoIP Telefonanlagen Estos TapiServer 2 2 Erweiterung Userunabhängig IT Systeme / VoIP Telefonanlagen Estos TapiServer 2 2 Erweiterung Userunabhängig Seite 1 / 5 Estos TapiServer Version 2.2 Erweiterung - Userunabhängig Zusätzliche Estos TapiServer Netzwerkfunktionen Mit

Mehr

Systemempfehlungen. Sage HWP / Primus SQL 25.11.2013. Robert Gabriel ROCONGRUPPE

Systemempfehlungen. Sage HWP / Primus SQL 25.11.2013. Robert Gabriel ROCONGRUPPE 25.11.2013 Systemempfehlungen Sage HWP / Primus SQL Robert Gabriel ROCONGRUPPE Inhalt Einzelplatzrechner:... 2 Thema SQL Server... 2 Thema Microsoft Office... 3 Server/Netzwerke... 3 Hinweis SBS Server

Mehr

Fernwartung im Netz. Rechnernetze Standard Jörg Lemmnitz (INF03)

Fernwartung im Netz. Rechnernetze Standard Jörg Lemmnitz (INF03) Fernwartung im Netz Rechnernetze Standard 0 1 Begriffserklärung 2 der Fernwartung 3 Fernwartung in der -Welt 4 Fernwartung bei n 5 Fernwartung mit 6 Fernwartung in der -Welt 7 Beispiel einer Förder- &

Mehr

Leistungsbeschreibung tengo desktop

Leistungsbeschreibung tengo desktop 1/5 Inhalt 1 Definition 2 2 Leistung 2 3 Optionale Leistungen 3 4 Systemanforderungen, Mitwirkungen des Kunden 3 4.1 Mitwirkung des Kunden 4 4.1.1 Active Directory Anbindung 4 4.1.2 Verwaltung über das

Mehr

Optimize. your day! kostenlos: Vor-Ort Demo Rufen Sie uns an! 044 830 23 33. imalaw ist ISO-konform: PDF/A-Format ISO 19005

Optimize. your day! kostenlos: Vor-Ort Demo Rufen Sie uns an! 044 830 23 33. imalaw ist ISO-konform: PDF/A-Format ISO 19005 Optimize your day! kostenlos: Vor-Ort Demo Rufen Sie uns an! 044 830 23 33 imalaw ist ISO-konform: PDF/A-Format ISO 19005 Adress- und Dossierverwaltung Vorlagen- und Dokumentenverwaltung Dokumentenerstellung

Mehr

Mobile Konsole von NetSupport DNA Erste Schritte. Copyright 2011 NetSupport Ltd alle Rechte vorbehalten

Mobile Konsole von NetSupport DNA Erste Schritte. Copyright 2011 NetSupport Ltd alle Rechte vorbehalten Mobile Konsole von NetSupport DNA Erste Schritte Copyright 2011 NetSupport Ltd alle Rechte vorbehalten Einführung...3 Installation...3 Web Server Installation...3 Webserver Installation...3 Lizenzvertrag

Mehr

SCANORA 4.3. PC-Voraussetzungen INHALT:

SCANORA 4.3. PC-Voraussetzungen INHALT: SCANORA 4.3 PC-Voraussetzungen INHALT: 1. Wollen sie einen Neuen PC vorbereiten? 1.1. Röntgen PC einrichten für: 1.1.1. SCANORA 3D...... 2 1.1.2. CRANEX D..... 3 1.1.3. CRANEX Novus. 3 1.1.4. DIGORA Optime....

Mehr

MIT PROFFIX CLOUD. MIT-GROUP Totalunternehmen für Informationsund Kommunikationsmanagment Rebbergstrase 20 CH-8832 Wollerau

MIT PROFFIX CLOUD. MIT-GROUP Totalunternehmen für Informationsund Kommunikationsmanagment Rebbergstrase 20 CH-8832 Wollerau CLOUD Nachstehend finden Sie unser Angebot für das Hosting von PROFFIX in Verbindung mit Office 365 oder wahlweise mit Dienstleistungen aus unserem Schweizer Rechencenter. Wichtig: Sämtliche PROFFIX relevanten

Mehr

Herzlich willkommen! Der Webcast startet 10:00 Uhr.

Herzlich willkommen! Der Webcast startet 10:00 Uhr. 1 Herzlich willkommen! Der Webcast startet 10:00 Uhr. Willkommen beim Dell Support Webcast idrac & Lifecycle Controller 2 Dell Support Webcast Seite Aufzeichnung des Webcasts Upload der Präsentation Kalender

Mehr

Duonix Service Software Bedienungsanleitung. Bitte beachten Sie folgende Hinweise vor der Inbetriebnahmen der Service Software.

Duonix Service Software Bedienungsanleitung. Bitte beachten Sie folgende Hinweise vor der Inbetriebnahmen der Service Software. Duonix Service Software Bedienungsanleitung Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde Bitte beachten Sie folgende Hinweise vor der Inbetriebnahmen der Service Software. Prüfen Sie ob Sie die Aktuellste

Mehr

Intuitive Kassensysteme für Shop und Ticketing. Willkommen bei Ihrem Software-Partner. Schön, dass Sie uns gefunden haben. www.comtec-noeker.

Intuitive Kassensysteme für Shop und Ticketing. Willkommen bei Ihrem Software-Partner. Schön, dass Sie uns gefunden haben. www.comtec-noeker. Intuitive Kassensysteme für Shop und Ticketing. Willkommen bei Ihrem Software-Partner. Schön, dass Sie uns gefunden haben. Was ist Ihr Nutzen?... Sie möchten ein intuitiv bedienbares Kassensystem, das

Mehr

hcadress Adressverwaltung Bergstrasse 3 6206 Neuenkirch Tel 041 467 23 88 Mail info@hellcom.ch Web www.hellcom.ch

hcadress Adressverwaltung Bergstrasse 3 6206 Neuenkirch Tel 041 467 23 88 Mail info@hellcom.ch Web www.hellcom.ch hcadress Adressverwaltung Bergstrasse 3 6206 Neuenkirch Tel 041 467 23 88 Mail info@hellcom.ch Web www.hellcom.ch HCADRESS - STANDARDVERSION Einfaches Erfassen der Daten Es können diverse Angaben über

Mehr

Preisliste Kauf von ergopro

Preisliste Kauf von ergopro Preisliste Kauf von ergopro Die Lizenzkosten für ergopro sind einmalig. Periodisch erhalten Sie die Informationen zu neusten ergopro Updates. Falls Sie ein Supportabo lösen, sind Updates kostenlos. Es

Mehr

Migration SeeTec 5.4.x Cayuga R5. Version Date Author 2.2 04.12.2014 SeeTec AG

Migration SeeTec 5.4.x Cayuga R5. Version Date Author 2.2 04.12.2014 SeeTec AG Migration SeeTec 5.4.x R5 Version Date Author 2.2 04.12.2014 SeeTec AG Inhalt Generell... 3 Mitgeltende Dokumente:... 3 Vorbereitung:... 3 Generelle Hinweise zur Installation... 5 Vor der Installation...

Mehr

The Communication Engine. Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung. Swyx Solutions AG

The Communication Engine. Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung. Swyx Solutions AG The Communication Engine Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung Swyx Solutions AG TOP10-Entscheidungskriterien für Swyx! 1 Komplettlösung Swyx passt sich

Mehr

Wir beraten Sie gern - wenn es um digitales Diktieren geht.

Wir beraten Sie gern - wenn es um digitales Diktieren geht. Wir beraten Sie gern - wenn es um digitales Diktieren geht. ProMobile Ihre mobile Diktierlösung! ProMobile erweitert die Möglichkeiten des Smartphones um die Funktion eines professionellen Diktiergerätes

Mehr

Softwaretechnische Anforderungen zu Opale bluepearl Version 1.0 vom 23.05.2013

Softwaretechnische Anforderungen zu Opale bluepearl Version 1.0 vom 23.05.2013 Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunden. Sie werden demnächst die neue Version Opale bluepearl einsetzen. Damit Sie bestmöglich von der 3ten Generation der Opale-Lösungen profitieren können, ist es an

Mehr

Herzlich willkommen. Business Connectivity IP Telephony. part of your business. Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie.

Herzlich willkommen. Business Connectivity IP Telephony. part of your business. Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie. Business Connectivity IP Telephony part of your business Herzlich willkommen Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie ACP Gruppe 2007 ACP Gruppe Seite 1 Spektrum IP Telephony Trunking & Networking

Mehr

.nfs Software Preisliste 2014

.nfs Software Preisliste 2014 Lizenzmodell.nfs NotfallServer p2p, v2p, p2v Eine Basislizenz ist notwendig für die Software-Installation des.nfs NotfallServers und der GUI zur Absicherung eines Primärsystem. Die Lizenz ist an die Hardware

Mehr

Die Benutzeroberfläche der Ink Formulation Software ist verständlich und einfach zu bedienen.

Die Benutzeroberfläche der Ink Formulation Software ist verständlich und einfach zu bedienen. Farbmetriksysteme Einführung Die Farbmetriksysteme von Zeller + Gmelin sind leistungsstarke Geräte für die alltägliche Arbeit eines Druckers. Sie bestehen aus verschiedenen Hardware- und Softwarekomponenten.

Mehr

D i e D i g i t a l e Z a h n a r z t p r a x i s

D i e D i g i t a l e Z a h n a r z t p r a x i s D i e D i g i t a l e Z a h n a r z t p r a x i s Inhalt Bedarfsermittlung Planung Einweisung in das neue System Netzwerk Hardwarebedarf Kundenkontakt Auftragsbescheibung Softwarebedarf Vorgehensweise

Mehr

RadarOpus Live Update 1.38 Nov 2013

RadarOpus Live Update 1.38 Nov 2013 WICHTIGE INFORMATIONEN Bitte unbedingt vollständig lesen! RadarOpus Live Update 1.38 ab 22. November 2013 verfügbar Bitte installieren Sie diese Version bis spätestens 2. Dezember 2013 Sehr geehrte RadarOpus

Mehr

VERNETZT, UM FREI ZU SEIN.

VERNETZT, UM FREI ZU SEIN. BMW ConnectedDrive www.bmw.com/ connecteddrive VERNETZT, UM FREI ZU SEIN. HOW-TO GUIDE: CONNECTED DRIVE SERVICES. Freude am Fahren CONNECTED DRIVE SERVICES. Was bietet der Dienst Connected Drive Services?

Mehr

Hinweise zur Installation. CP-Suite

Hinweise zur Installation. CP-Suite Hinweise zur Installation CP-Suite Standard Hard- und Softwareempfehlungen Je nach Anwendung der Software (Strukturgröße, Anzahl der Anwender, Berechnungen innerhalb der Struktur, etc.) kann die notwendige

Mehr

HANDBUCH LSM GRUNDLAGEN LSM

HANDBUCH LSM GRUNDLAGEN LSM Seite 1 1.0 GRUNDLAGEN LSM 1.1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN AB LSM 3.1 SP1 (ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN) ALLGEMEIN Lokale Administratorrechte zur Installation Kommunikation: TCP/IP (NetBios aktiv), LAN (Empfehlung:

Mehr

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Sugar innovatives und flexibles CRM weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie an die umfassende Lösung, fangen

Mehr

VERNETZT, UM FREI ZU SEIN.

VERNETZT, UM FREI ZU SEIN. BMW ConnectedDrive www.bmw.ch/ connecteddrive Freude am Fahren VERNETZT, UM FREI ZU SEIN. How-To-Guide: CONNECTED DRIVE SERVICES. Connected Drive Services. Was bietet Ihnen der Dienst ConnectedDrive Services?

Mehr

EDV Dienstleistungen Grafik und Design

EDV Dienstleistungen Grafik und Design Wir sind Ihr Ansprechpartner rund um Ihre EDV! Inhaltsverzeichnis Unser Leitbild EDV allgemein WEB-Design Grafik/Design Onlineservice DSL Internet Analyse komplett PC's Aufrüst PC's Verbrauchsmaterial

Mehr

Die perfekte IT-Gesamtlösung! Wollen Sie wissen, worauf es dabei ankommt? FIT managed. Server ASP

Die perfekte IT-Gesamtlösung! Wollen Sie wissen, worauf es dabei ankommt? FIT managed. Server ASP Die perfekte IT-Gesamtlösung! Wollen Sie wissen, worauf es dabei ankommt? Flexibel und sicher mit Förster IT im Rechenzentrum der DATEV Damit die Auslagerung funktioniert......muss der Partner passen!

Mehr

Systemempfehlungen Sage HWP

Systemempfehlungen Sage HWP Rocongruppe Systemempfehlungen Sage HWP Robert Gabriel http://www.hwp-software.de Inhalt Einzelplatzrechner:... 2 Thema Microsoft Office... 3 Server/Netzwerke... 3 Hinweis SBS Server mit Exchange... 4

Mehr

it & tel complete concepts (Informationstechnologie & Telekommunikation)

it & tel complete concepts (Informationstechnologie & Telekommunikation) it & tel complete concepts (Informationstechnologie & Telekommunikation) Individuelle Komplettlösungen für die Business-Kommunikation Standortvernetzung Internet Security Datensicherung Telefonkonzept

Mehr

crio Mobile Remote Server Toolkit

crio Mobile Remote Server Toolkit crio Mobile Remote Server Toolkit Überwachung verteilter crio Systeme mit Web basiertem Zustandsmonitor und Fernzugriff Wolfram Koerver 29.05.2008 Chemnitz Gliederung CompactRIO CompactRIO Übersicht CompactRIO

Mehr

COM.SPEECH IVR Lösungen von COM.POINT

COM.SPEECH IVR Lösungen von COM.POINT COM.SPEECH IVR Lösungen von COM.POINT Unsere Sprachportale zeichnen sich durch standardisierte Schnittstellen zu den (internen und externen) Anwendern sowie einen transparenten Zugang in eine Vielzahl

Mehr

Digitale Identitäten oder Mein digitales Ich STEFAN MIDDENDORF, VERBRAUCHERTAG 2015

Digitale Identitäten oder Mein digitales Ich STEFAN MIDDENDORF, VERBRAUCHERTAG 2015 oder Mein digitales Ich STEFAN MIDDENDORF, VERBRAUCHERTAG 2015 Erinnern Sie sich? 1999 Boris Becker macht Werbung für AOL ich bin drin das ist ja einfach! Fakten damals: WEB 1.0 V90-Modems Datenraten (56

Mehr

TK Vernetzung Anlage

TK Vernetzung Anlage TK Vernetzung Anlage VisAut-Solutions Visualisierung 4 Automatisierung Solutions Version V 02/2013 BHKW Trafostation TK Vernetzung (Übersicht) Fernwartung SPS (Telefon) DSL GSM SIMATIC Teleservice SPS

Mehr

Xmobile EXAKTE ORTUNG STRECKENNACHWEIS ÜBERWACHUNG GESCHWINDIGKEITSANZEIGE ROUTENEXPORT ANALYSE & AUSWERTUNG FLOTTENMANAGEMENT

Xmobile EXAKTE ORTUNG STRECKENNACHWEIS ÜBERWACHUNG GESCHWINDIGKEITSANZEIGE ROUTENEXPORT ANALYSE & AUSWERTUNG FLOTTENMANAGEMENT Xmobile Die Softwarelösung für die Fahrzeugortung EXAKTE ORTUNG STRECKENNACHWEIS ÜBERWACHUNG GESCHWINDIGKEITSANZEIGE ROUTENEXPORT ANALYSE & AUSWERTUNG FLOTTENMANAGEMENT 1 MIT XMOBILE AUF DEM RICHTIGEN

Mehr

Pressemeldung. Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues. Voxtron Communication Center vor

Pressemeldung. Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues. Voxtron Communication Center vor Premiere auf der Call Center World 2011: Voxtron stellt neues Voxtron Communication Center vor Unternehmensweite Multimedia Customer Interaction Center Lösung von Voxtron Zielgruppe: Große und mittlere

Mehr

Netzwerk- und PC-Service für. Windows Betriebssysteme. Fehlerbehebung Reparatur Administration. Hardware und Software Beschaffung

Netzwerk- und PC-Service für. Windows Betriebssysteme. Fehlerbehebung Reparatur Administration. Hardware und Software Beschaffung Netzwerk- und PC-Service für Windows Betriebssysteme Fehlerbehebung Reparatur Administration Hardware und Software Beschaffung Fernwartung für Server und Client Unser Service EDV-Konzepte Netzwerk- und

Mehr

Migration SeeTec 5.4.x Cayuga R4. Version Date Author 2.1 06.08.2014 SeeTec AG

Migration SeeTec 5.4.x Cayuga R4. Version Date Author 2.1 06.08.2014 SeeTec AG Migration SeeTec 5.4.x Cayuga R4 Version Date Author 2.1 06.08.2014 SeeTec AG Inhalt Generell... 3 Mitgeltende Dokumente:... 3 Vorbereitung:... 3 Generelle Hinweise zur Installation... 5 Vor der Installation...

Mehr

Administration, Dienstleistungen, Roll-out, Technischer Support, Windows. Kommunikationselektroniker der Fachrichtung Informationstechnik

Administration, Dienstleistungen, Roll-out, Technischer Support, Windows. Kommunikationselektroniker der Fachrichtung Informationstechnik QUALIFIKATIONSPROFIL Schwerpunkte: Administration, Dienstleistungen, Roll-out, Technischer Support, Windows ALLGEMEINE DATEN Name: Detlef H.J. Decker Anschrift: Landsberger Str. 4 50997 Köln Kontakt: Tel.:

Mehr

Einführung i3 Online Services

Einführung i3 Online Services Einführung i3 Online Services Mit unseren Online-Services bieten wir eine sinnvolle Ergänzung für Unternehmen die im Internet eine zentrale Plattform für Mitarbeiter oder Kunden schaffen wollen. Auch der

Mehr

TachiFox 2. Detaillierte Installationsanleitung

TachiFox 2. Detaillierte Installationsanleitung TachiFox 2 Detaillierte Installationsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 3 2. Systemvoraussetzung (32 oder 64 bits)... 3 3. Installation von TachiFox 2... 3 4. Installationsassistent von TachiFox

Mehr

Businga Hoteltechnik & Co. Seefeldstrasse 255 8035 Zürich 044 500 2331

Businga Hoteltechnik & Co. Seefeldstrasse 255 8035 Zürich 044 500 2331 Businga Hoteltechnik & Co. Via Pestalozzi 19 6618 Arcegno TI 091 760 9566 Businga Hoteltechnik & Co. Seefeldstrasse 255 8035 Zürich 044 500 2331 info@hoteltechnik.ch www.hoteltechnik.ch Fax +1 831 850

Mehr

Checkliste Systemvoraussetzungen. Systemvoraussetzungen für den Datenbank-Server von MKS Goliath

Checkliste Systemvoraussetzungen. Systemvoraussetzungen für den Datenbank-Server von MKS Goliath Checkliste Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen für den Datenbank-Server von MKS Goliath CPU Pentium III oder höher Pentium IV oder höher RAM 512 MB 512 MB oder höher Festplatte Freier Speicher

Mehr

Produktpräsentation imeet im Business Marketplace. Darmstadt, Dezember 2013

Produktpräsentation imeet im Business Marketplace. Darmstadt, Dezember 2013 Produktpräsentation imeet im Business Marketplace Darmstadt, Dezember 2013 imeet Konferenzen unkompliziert durchführen Überblick Unbegrenzte Audio-/ Videokonferenzen mit bis zu 15 Teilnehmern gleichzeitig

Mehr

Mobiles Internet mit Smartphone oder Tablet.

Mobiles Internet mit Smartphone oder Tablet. Mobiles Internet mit Smartphone oder Tablet. Teil1 Das Ziel des Vortrages ist, der etwas älteren Generation einen Überblick über die Computerentwicklung Smartphone/iPhone und Tablet/iPad zu geben. Begonnen

Mehr

MySQL Community Server 5.6 Installationsbeispiel (Ab 5.5.29)

MySQL Community Server 5.6 Installationsbeispiel (Ab 5.5.29) MySQL Community Server 5.6 Installationsbeispiel (Ab 5.5.29) Dieses Dokument beschreibt das Herunterladen der Serversoftware, die Installation und Konfiguration der Software. Bevor mit der Migration der

Mehr

ape@map ape@map Mit den Karten der BVV im Gelände unterwegs www.apemap.com Michael Kurz Onyx Technologie OG 0043(0)676 44 38 320

ape@map ape@map Mit den Karten der BVV im Gelände unterwegs www.apemap.com Michael Kurz Onyx Technologie OG 0043(0)676 44 38 320 ape@map ape@map Mit den Karten der BVV im Gelände unterwegs Michael Kurz Onyx Technologie OG 0043(0)676 44 38 320 www.apemap.com Übersicht 1. Einleitung 2. Was ist ape@map? 3. Für wen ist ape@map? 4. Karten:

Mehr

Workflow+ Installation und Konfiguration

Workflow+ Installation und Konfiguration Workflow+ Installation und Konfiguration Systemübersicht Workflow+ Designer Mit dem Workflow+ Designer werden Workflows und Eingabemasken erstellt. Mit der integrierten Test- und Debugging Funktion können

Mehr

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg Desktop Virtualisierung marium VDI die IT-Lösung für Ihren Erfolg marium VDI mariumvdi VDI ( Desktop Virtualisierung) Die Kosten für die Verwaltung von Desktop-Computern in Unternehmen steigen stetig und

Mehr

Obserwando PMS Die Zukunft beginnt jetzt. Das papierlose Büro

Obserwando PMS Die Zukunft beginnt jetzt. Das papierlose Büro Obserwando PMS Die Zukunft beginnt jetzt Das papierlose Büro Kurzübersicht wie Sie das Handling mit Auftrag, Lieferschein, Reparaturbericht und Stundenzettel ab sofort optimal gestalten können. 2012 Rösler

Mehr

Systemdoku. Plattform: Scheduler. Dokumentenversion: 0.1 http://www.kyoto4u.de 2009 bei Janek Winz

Systemdoku. Plattform: Scheduler. Dokumentenversion: 0.1 http://www.kyoto4u.de 2009 bei Janek Winz Systemdoku Plattform: Scheduler Dokumentenversion: 0.1 http://www.kyoto4u.de 2009 bei Janek Winz Inhaltsverzeichnis KAPITEL / THEMA: SEITE: 1 Das Kyoto4u Projekt...3 2 Systemanforderungen...3 3 Installation...6

Mehr

Alle Preise in Euro zzgl. MwSt. gewerblich privat

Alle Preise in Euro zzgl. MwSt. gewerblich privat Unsere Preiseliste Beachten Sie bitte, das es sich hier nur um einen Auszug der Preisliste handelt. Weitere Preise auf Anfage. Eine Arbeitseinheit (AE) entsprechen 15 min Alle Preise in Euro zzgl. MwSt.

Mehr

CareCoach, WILLKOMMEN ZUR CARECOACH PRÄSENTATION! wird Ihren Pflegealltag neu gestalten und Ihnen neue Wege zeigen lassen Sie sich drauf ein.

CareCoach, WILLKOMMEN ZUR CARECOACH PRÄSENTATION! wird Ihren Pflegealltag neu gestalten und Ihnen neue Wege zeigen lassen Sie sich drauf ein. WILLKOMMEN ZUR CARECOACH PRÄSENTATION! CareCoach, wird Ihren Pflegealltag neu gestalten und Ihnen neue Wege zeigen lassen Sie sich drauf ein. Referat: Richard Estermann 1 Wer kennt diesen Mann? Geb: 12.

Mehr

IT-LÖSUNGEN AUS DER CLOUD. Flexibel, planbar & sicher. www.enteccloud.ch

IT-LÖSUNGEN AUS DER CLOUD. Flexibel, planbar & sicher. www.enteccloud.ch IT-LÖSUNGEN AUS DER CLOUD Flexibel, planbar & sicher. www.enteccloud.ch Die flexible und kosteneffiziente IT-Lösung in der entec cloud Verzichten Sie in Zukunft auf Investitionen in lokale Infrastruktur:

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Gültig ab Stotax Update 2015.1 Stand 09 / 2014 1 Allgemeines... 2 2 Stotax Online Variante (ASP)... 2 3 Stotax Offline Variante (Inhouse)... 3 3.1 Einzelplatz... 3 3.1.1 Hardware...

Mehr

Universal Mobile Gateway V4

Universal Mobile Gateway V4 PV-Electronic, Lyss Universal Mobile Gateway V4 Autor: P.Groner Inhaltsverzeichnis Allgemeine Informationen... 3 Copyrightvermerk... 3 Support Informationen... 3 Produkte Support... 3 Allgemein... 4 Definition

Mehr

FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL:

FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL: SOFTWARE LSM-BASIC: FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL: DATENBANKBASIERT MULTIUSER- UND

Mehr

Octopus Desk UC. Überblick Neuerungen. Jetzt von Octopus Desk 240/250 hochrüsten und von vielen Neuerungen profitieren!

Octopus Desk UC. Überblick Neuerungen. Jetzt von Octopus Desk 240/250 hochrüsten und von vielen Neuerungen profitieren! Überblick Neuerungen Jetzt von Octopus Desk 240/250 hochrüsten und von vielen Neuerungen profitieren! Neuerungen in Office 2010 & 2013 Neue Benutzeroberfläche Web-Client native Integration in die Benutzeroberfläche

Mehr

DynaMIX. Fleet Manager Ausstattung und Funktionen

DynaMIX. Fleet Manager Ausstattung und Funktionen DynaMIX Fleet Manager Ausstattung und Funktionen Das HALE Qualitätsmanagementsystem entspricht den Forderungen der EN ISO 9001:2008 und ISO/TS 16949:2009. DynaMiX Fleet Manager Version 1.0 / 15.06.2015

Mehr

Die smarte Registrierkasse für alle Branchen

Die smarte Registrierkasse für alle Branchen Die smarte Registrierkasse für alle Branchen Windows Android Apple ENTSPRICHT DEN GESETZLICHEN VORGABEN Vorteil! Pflicht? Wie wird aus einer Pflicht ein Vorteil? Genauer, ein Registrierkassenvorteil? Und

Mehr

HWP-WIN Update Argumente für eine Aktualisierung Präsentiert durch Sage Business Partner Johann König

HWP-WIN Update Argumente für eine Aktualisierung Präsentiert durch Sage Business Partner Johann König HWP-WIN Update Argumente für eine Aktualisierung Präsentiert durch Sage Business Partner Johann König Gute Gründe für die Aktualisierung von HWP 2.X auf HWP 2012 / 2013 Unterstützung der aktuellen Betriebssysteme.

Mehr

Datenfernzugriff auf Schienenfahrzeuge mit dem Ferndiagnosesystem RDS. OSGi-Technologie Forum / EuroCargo 2004 Thomas Burri / PPC

Datenfernzugriff auf Schienenfahrzeuge mit dem Ferndiagnosesystem RDS. OSGi-Technologie Forum / EuroCargo 2004 Thomas Burri / PPC Datenfernzugriff auf Schienenfahrzeuge mit dem Ferndiagnosesystem RDS OSGi-Technologie Forum / EuroCargo 2004 Thomas Burri / PPC Inhalt! Bombardier Transportation! Datenfernzugriff mit RDS (Remote Diagnostic

Mehr

NovaStor Battle Cards für den Preis-Leistungssieger

NovaStor Battle Cards für den Preis-Leistungssieger NovaStor Battle Cards für den PreisLeistungssieger NovaBACKUP bietet höchste BackupGeschwindigkeit, Stabilität und einfache Bedienung. Mit seinem Funktionsumfang ist NovaBACKUP zudem der PreisLeistungssieger

Mehr

Partner Schulungsprogramm 2010 Telesnap GmbH Gültig ab Juli 2009

Partner Schulungsprogramm 2010 Telesnap GmbH Gültig ab Juli 2009 Partner Schulungsprogramm 2010 Telesnap GmbH Gültig ab Juli 2009 Partnerinformationen Juli 2009 Vervielfältigungen und Weitergabe von Informationen aus diesem Dokument auch auszugsweise - bedürfen der

Mehr

Keeping Track the easy Way. GPS Real-Time Tracking Fahrzeug-Ortung Kontrolle mobiler Objekte

Keeping Track the easy Way. GPS Real-Time Tracking Fahrzeug-Ortung Kontrolle mobiler Objekte GPS Fleet Software Keeping Track the easy Way GPS Real-Time Tracking Fahrzeug-Ortung Kontrolle mobiler Objekte GPS Ortungsboxen Verlässliche Telematikeinheiten zeichnen GPS Positionen und Fahrzeugdaten

Mehr

Branchenlösung SwissIsol

Branchenlösung SwissIsol Branchenlösung SwissIsol Das komplette Programmpaket für die Auftragsbearbeitung bei Isolierfirmen. Erstellen von Offerten, Auftragsbestätigungen, Rechnungen etc., mittels der Kalkulationsgrundlagen ISOLSUISSE

Mehr

Bereit für neue Technologien

Bereit für neue Technologien KOPF AUTOMATION Bereit für neue Technologien CRx-Teleservice Datenerfassung, Auswertung, Visualisierung, Service Egal ob beweglich oder standortgebunden, wir bringen Daten jeglicher Art von Maschinen oder

Mehr

Wie kommen meine mobilen Daten ins ERP?

Wie kommen meine mobilen Daten ins ERP? Telematic Solutions International GmbH Wie kommen meine mobilen Daten ins ERP? Günter Baumgarten Geschäftleitung TSI Potsdam, 23.April 2007 Begriff ERP Begriff Telematik Enterprise Resource Planning (ERP)

Mehr

Rechtsgrundlagen zum Betreiben eines Fahrzeuges mit digitalem Tachografen:

Rechtsgrundlagen zum Betreiben eines Fahrzeuges mit digitalem Tachografen: DAKO-DiTach Rechtsgrundlagen zum Betreiben eines Fahrzeuges mit digitalem Tachografen: Verordnung zur Durchführung des Gesetzes über die Einführung des digitalen Tachografen zur Kontrolle der Lenk- und

Mehr

Technische Anwendungsbeispiele

Technische Anwendungsbeispiele Technische Anwendungsbeispiele NovaBACKUP NAS Ihre Symantec Backup Exec Alternative www.novastor.de 1 Über NovaBACKUP NAS NovaBACKUP NAS sichert und verwaltet mehrere Server in einem Netzwerk. Die Lösung

Mehr

Inhalt. 1. Google Navigation auf dem Handy bequem einrichten... 11. 2. Der erfolgreiche Schnellstart: Google Maps sicher bedienen & einsetzen...

Inhalt. 1. Google Navigation auf dem Handy bequem einrichten... 11. 2. Der erfolgreiche Schnellstart: Google Maps sicher bedienen & einsetzen... Inhalt 1. Google Navigation auf dem Handy bequem einrichten... 11 Was benötigt mein Handy, um Google Navigation nutzen zu können?... 11 Wichtig für Updates: ein Google-Konto... 13 Das Handy sprechen lassen...

Mehr

hcauftrag Auftragsverwaltung Kundenverzeichnis Artikelstamm Auftragsverwaltung Debitorenbuchhaltung Bergstrasse 3 6206 Neuenkirch

hcauftrag Auftragsverwaltung Kundenverzeichnis Artikelstamm Auftragsverwaltung Debitorenbuchhaltung Bergstrasse 3 6206 Neuenkirch Kundenverzeichnis Artikelstamm Auftragsverwaltung Debitorenbuchhaltung hcauftrag Auftragsverwaltung Bergstrasse 3 6206 Neuenkirch Tel 041 467 23 88 Mail info@hellcom.ch Web www.hellcom.ch KUNDE Einfaches

Mehr

Einsatzbedingungen FAMOS 4.0

Einsatzbedingungen FAMOS 4.0 Einsatzbedingungen FAMOS 4.0 Architektur FAMOS ist als Client-Server System konzipiert und voll netzwerkfähig. Alternativ kann die Installation als Einzelplatz-Lösung erfolgen. Einige Erweiterungen wie

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10.2, Asura Pro 10.2,Garda 10.2...2 PlugBALANCEin 10.2, PlugCROPin 10.2, PlugFITin 10.2, PlugRECOMPOSEin 10.2, PlugSPOTin 10.2,...2 PlugTEXTin 10.2, PlugINKSAVEin 10.2,

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung - 1 - Erforderliche Konfiguration Programme der 4D v15 Produktreihe benötigen folgende Mindestkonfiguration: Windows OS X

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line Evolution 2012 1 Anmerkungen... 2 2 Hardware-Anforderungen... 3 3 Software-Anforderungen... 5 4 Telefonie... 7 5 Weitere Hinweise... 8 6 Office Line DMS... 9 Sage

Mehr

IT Lehrgang: MCITP. Microsoft Certified Enterprise Messaging Administrator 2010. E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c.

IT Lehrgang: MCITP. Microsoft Certified Enterprise Messaging Administrator 2010. E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c. 2011 IT Lehrgang: MCITP Microsoft Certified Enterprise Messaging Administrator 2010 E r f o l g h a t e i n e n N a m e n : S P C! w w w. s p c. a t Wissens-Service ist bei uns schon immer Trend. Und Trends

Mehr

SpDrS60 Netzwerk Kompositionen

SpDrS60 Netzwerk Kompositionen SpDrS60 Netzwerk Kompositionen Inklusive drahtlosen mobilen Zugang Informationen über Raptor www.raptor-digital.eu Version 1.0 April 2013 1 Copyright 2013 -Digital www.raptor-digital.eu Dieses Dokument

Mehr

VPNSicher. Flexibel Kostengünstig. Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn

VPNSicher. Flexibel Kostengünstig. Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn VPNSicher Flexibel Kostengünstig Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn Die DATENAutobahn Was ist VPN? Getrennter Transport von privaten und öffentlichen Daten über das gleiche Netzwerk. Virtuell: Viele Wege

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10, Asura Pro 10, Garda 10...2 PlugBALANCEin 10, PlugCROPin 10, PlugFITin 10, PlugRECOMPOSEin10, PlugSPOTin 10,...2 PlugTEXTin 10, PlugINKSAVEin 10, PlugWEBin 10...2

Mehr

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn Windows Server - Next Generation Derzeit noch Beta Version (aktuelles Build 5308) Weder definitiver Name und Erscheinungstermin sind festgelegt Direkter

Mehr

Anleitung für die Installation der advoware Einzelplatzversion

Anleitung für die Installation der advoware Einzelplatzversion Anleitung für die Installation der advoware Einzelplatzversion Nur der Form halber möchten wir darauf hinweisen, dass die Installation auf eigene Verantwortung erfolgt. Alternativ bieten wir Ihnen auch

Mehr

Bestellformular und Preisliste. für Lizenzen, Zusatzmodule, Schulung, Entwicklung, Installation

Bestellformular und Preisliste. für Lizenzen, Zusatzmodule, Schulung, Entwicklung, Installation Bestellformular und Preisliste für Lizenzen, Zusatzmodule, Schulung, Entwicklung, Installation 1 bitte ankreuzen: Ich habe einen Softwarepflegevertrag bei der Firma Weiss GmbH mit dem o Betreuungsmodul

Mehr

TRAININGplus Die Webapplikation für die Planung, Verwaltung und Auswertung Ihrer Kurse, Lehrgänge und Seminare.

TRAININGplus Die Webapplikation für die Planung, Verwaltung und Auswertung Ihrer Kurse, Lehrgänge und Seminare. TRAININGplus Die Webapplikation für die Planung, Verwaltung und Auswertung Ihrer Kurse, Lehrgänge und Seminare. Aufschalten und loslegen Einfaches Handling für die Kursadministration Automatisierte Vorgänge

Mehr

Ist die EURACOM CTI-Anwendung installiert, stehen Ihnen u.a. folgende Funktionen zur Verfügung:

Ist die EURACOM CTI-Anwendung installiert, stehen Ihnen u.a. folgende Funktionen zur Verfügung: TAPI - Beschreibung 1. Einleitung Die nachfolgenden Seiten beschreiben die Grundlagen und wichtigsten Funktionen der CTI- Applikation und EURACOM TAPI-Schnittstelle und soll Ihnen Hilfestellung bei der

Mehr

Kaspersky Labs GmbH - 1 - Kaspersky Anti-Virus für Windows Datei Server v6.0

Kaspersky Labs GmbH - 1 - Kaspersky Anti-Virus für Windows Datei Server v6.0 Kaspersky Labs GmbH - 1 - Kaspersky Labs GmbH - 2 - Systemvoraussetzungen Festplattenspeicher: 50 MB Microsoft Internet Explorer 5.5 oder höher Microsoft Windows Installer 2.0 oder höher Betriebssysteme

Mehr

Systemanforderungen und unterstützte Software

Systemanforderungen und unterstützte Software Systemanforderungen und unterstützte Software 1. Systemanforderungen für Server Diese en gelten für den Betrieb von Sage 200 ERP Extra Version 2014 per 1.12.2014. Die Übersicht beschreibt die für ein komfortables

Mehr

Leitfaden Umstieg SFirm 2.5 auf SFirm 3.1

Leitfaden Umstieg SFirm 2.5 auf SFirm 3.1 Leitfaden Umstieg SFirm 2.5 auf SFirm 3.1 Inhalt: Vorbereitungen Installation von SFirm 3.1 Lizenzierung von SFirm 3.1 Datenübernahme von SFirm 2.5 in 3.1 Nutzung von SFirm 3.1 Anhang Hinweise: Mit dem

Mehr

mit Ihnen mobile IT-Lösungen, Hard- und Software maßgeschneidert für Ihr Business

mit Ihnen mobile IT-Lösungen, Hard- und Software maßgeschneidert für Ihr Business mobile solutions Die ROTHER GmbH erarbeitet mit Ihnen mobile IT-Lösungen, Hard- und Software maßgeschneidert für Ihr Business mit den Zielen: messbare Kosteneinsparungen Arbeitserleichterung Mitarbeiterzufriedenheit

Mehr

IP-Adressen Hyper-V Cluster

IP-Adressen Hyper-V Cluster Hyper-V 2.0 Live Migration Voraussetzungen Netzwerkadapter: 1 Live Migration 1 LAN 1 Cluster Heartbeat 1 SAN (FC) 1 Hyper-V Management IP-Adressdiagramm IP-Adressen Hyper-V Cluster XXX.YYYY.LOCAL Netzwerkname

Mehr

TELEFONIE-INTEGRATION MIT CETIS

TELEFONIE-INTEGRATION MIT CETIS A B A C U S TELEFONIE-INTEGRATION MIT CETIS August 2006/mak Diese Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung der Unterlagen,

Mehr

Sprach- und Kommunikationslösungen

Sprach- und Kommunikationslösungen Sprach- und Kommunikationslösungen byon Ihr Partner für hochwertige Kommunikations- und Konferenzsysteme Die byon gmbh bietet als Reseller und Cloud-Anbieter Lösungen im Bereich Callcenter-Technik, klassische

Mehr

Webbasierte Komplettlösung. www.tttacho.eu

Webbasierte Komplettlösung. www.tttacho.eu Webbasierte Komplettlösung» Sichere Archivierung und Auswertung von Fahrer- und Fahrzeugdaten» Online Anzeige von Lenk- und Ruhezeiten via WebConnect» Automatischer Remote Download www.tttacho.eu 2013

Mehr

Technische Voraussetzungen

Technische Voraussetzungen INHALT VORWORT... 2 DATENBANKSERVER... 2 APPLICATION SERVER... 3 Ausfallsicherheit:... 4 ARBEITSPLÄTZE... 4 Lokale PCs... 4 Sachbearbeiter... 5 Disponent... 5 Thin Client... 5 Terminal Server... 6 NETZWERK...

Mehr

onboard, optimale Darstellung bei: 1.024 x 768, 32 Bit, bei 75 Hz Veröffentlichte Anwendung / Veröffentlichter Desktop ausgestattet mit min.

onboard, optimale Darstellung bei: 1.024 x 768, 32 Bit, bei 75 Hz Veröffentlichte Anwendung / Veröffentlichter Desktop ausgestattet mit min. Terminal Server Anforderungen Betriebssystem: Windows Server 2003 / 2008 / 2008 R2 / 2012 Grafik/ Videospeicher: Netzwerkkarte: Technologien Veröffentlichungs- Methoden: 2-fach Dual Core Prozessoren min.

Mehr