Unsere Leistungspalette

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Unsere Leistungspalette"

Transkript

1 Prieco Varia rt der Beherbergung und Deckung auf unbeschränkte Dauer in den in den kantonalen Spitallisten aufgeführten Spitaleinrichtungen (erkundigen Sie sich or Spitaleintritt bei der ssura S). ufenthalt: 200. pro Tag ufenthalte in einer kostengünstigeren bteilung 100. pro Tag, maximal , ufenthalt: ufenthalte in on der ssura S nicht anerkannten Einrichtungen Plus Varia ufenthalt: Deckung auf unbeschränkte Dauer und mit freier rztwahl in sämtlichen offiziellen medizinischen Einrichtungen der Schweiz (erkundigen Sie sich or Spitaleintritt bei der ssura S). Deckung in sämtlichen offiziellen medizinischen Einrichtungen der Schweiz pro Tag, maximal , 150. pro Tag, maximal , für Versicherte, die sich für die allgemeine 50. pro Tag, maximal 500., sofern sie eine zugelassene Einrichtung der Kategorien Varia und Plus Varia wählen par année par année. ufenthalte im usland Kostenübernahme nach orgängiger Genehmigung der ssura S, sofern der Tarif im usland niedriger ist als im Wohnkanton. Notfälle im usland 1-Bett-Zimmer Besondere Leistungen Unsere Leistungspalette Deckung auf unbeschränkte Dauer und mit freier rztwahl in den on der ssura S anerkannten Einrichtungen (erkundigen Sie sich or Spitaleintritt bei der ssura S). ufenthalt: 200. pro Tag Prieco Plus Varia Varia pro Jahr Bei uslandaufenthalten on höchstens 45 aufeinanderfolgenden Tagen: Organisation der Pflege, Patiententransport, Rückführung, Kostenorschuss, Suche und Rettung bis , Besuch eines ngehörigen, administratie Unterstützung usw. Kapitalersicherung bei Spitalaufenthalt eine Versicherung für unorhergesehene Kosten während meines s Versichertes Kapital Zahlungsart 2% 1% für jährliche Zahlung für halbjährliche Zahlung Kinder 20% auf die Zusatzersicherungen für Kinder, wenn mindestens zwei Personen derselben Familie bei der ssura S ersichert sind (ausser Preisia-Kategorien). Kombinationsrabatt Bei bschluss on mindestens einer der nachstehend aufgelisteten Zusatzersicherungen zusätzlich zur Complementa Extra werden Rabatte gewährt: ondia Prieco Varia Prieco Plus Varia Varia Plus Varia Beschränkung der Zusatzdeckung insbesondere auf die Deckungsbegrenzungen gemäss unseren Wir erweisen llgemeinen Versicherungsbedingungen für die Zusatz-Krankenersicherung nach VVG. Wichtiger Hinweis Die Begriffe «jährlich» oder «pro Jahr», welche in dieser Leistungsübersicht erwendet werden, erstehen sich als Kalenderjahr. Bis zu 50% Rabatt auf die edna-prämie, falls der Zusatzersicherungsertrag die Kategorien edna und einschliesst. Eintrittsalter Zusatzersicherung, deren Prämie nach dem lter bei bschluss der Versicherung berechnet wird. Nach dem 26. ltersjahr bleibt die Prämie während der ganzen Vertragsdauer identisch. Die Kombinationsrabatte werden solange gewährt, als die betroffenen Kategorien in Kraft und Gegenstand eines einzigen Vertrages sind. Kostenrückerstattung Es gibt in der Krankenersicherung zwei unterschiedliche Systeme zur Übermittlung und Zahlung der Rechnungen : - Der Tiers payant : Die Rechnung wird direkt an den Versicherer gesandt, der den Leistungserbringer bezahlt. Falls die Franchise nicht überschritten wird, erstattet der Versicherte dem Versicherer den betreffenden Betrag zurück. - Der Tiers garant : Der Patient bezahlt zuerst den Leistungserbringer und fordert danach die Rückerstattung seiner Rechnung beim Versicherer ein. Zusätzlich zur Franchise beteiligt sich der Versicherte mit einem Selbstbehalt on 10% am Restbetrag seiner Kosten, jedoch mit höchstens 700. pro Jahr für Erwachsene und 350. für Kinder. Der Selbstbehalt für Originalmedikamente kann 20% betragen, wenn ein Generikum besteht. Wir empfehlen deshalb die Verwendung on Generika. Notfallnummer rund um die Uhr: Tel (0) Deckung nach dem in der Schweiz gültigen Tarif. öglichkeit der Deckung der Tarifüberschreitung und Verlängerung der Versicherungsdauer mit ondia. Rabatt Verminderung der Verwaltungskosten Für die Vergütung der edikamente haben wir uns für das System des Tiers garant entschieden, da der Betrag der edikamentenrechnungen in den allermeisten Fällen nicht denjenigen der Franchise erreicht. Diese Verfahrensweise ermöglicht Ihnen, eine erste Kostenkontrolle durchzuführen und den Kauf on edikamenten zu ermeiden, die Sie gar nicht benötigen. Indem Sie Ihre Rechnungen sammeln und uns erst dann zusenden, wenn der Franchisenbetrag überschritten ist, tragen Sie ausserdem zur Verminderung der Verwaltungskosten bei. Kostenübernahme nach orgängiger Genehmigung der ssuras, sofern der Tarif im usland niedriger ist als im Wohnkanton. Wichtige Informationen V Zusatzersicherung, bei der das Erreichen einer bestimmten ltersgrenze mit dem Wechsel in eine höhere ltersklasse einhergeht Das Kapital wird einmal pro Jahr und bei einem Spitalaufenthalt on mehr als 24 Stunden gewährt. mit Kostenübernahme durch die UVG, IVG oder VG werden nicht übernommen. Diese Leistungsübersicht wurde unter Vorbehalt möglicher Änderungen erstellt. Entscheidend für den Leistungsanspruch sind die gesetzlichen Bestimmungen sowie die llgemeinen und besonderen Versicherungsbedingungen (0842 SSUR) ax 0.08/in. Besuchen Sie uns! Vue d'ensemble des prestations - JHD (DIR) - ST (KR) / FSE (RK) - octobre 12 Spitalzusatzersicherungen Obligatorische Krankenpflegeersicherung und Zusatzersicherungen

2 Obligatorische Krankenpflegeersicherung und erweiterte Zusatzersicherung des Versicherten Prämienbefreiung bei rbeitslosigkeit Basis - Jahresfranchise nach Wahl des Versicherten - Jährlicher Selbstbehalt: 10% (höchstens 350. für Kinder und 700. für Erwachsene). - Selbstbehalt on 20% auf edikamente, für welche ein Generikum existiert - Bei Spitalaufenthalt ab 26 Jahren, 15. pro Nacht Complementa Extra Keine des Versicherten. Nach einer Frist on 90 Tagen werden die Prämien der anderen gleichzeitig abgeschlossenen Zusatzersicherungen on der ssura S übernommen, auch diejenigen der im gemeinsamen Haushalt lebenden Familienmitglieder. Deckung der Kosten in der allgemeinen bteilung öffentlicher Spitäler Deckung der Kosten in der allg. bteilung öffentlicher Spitäler der im Wohnkanton (Kantons- und Bezirksspitäler). Schweiz unter Einschluss der halbstationären und ambulanten, ohne zeitliche Begrenzung, mit freier rztwahl. Haushalthilfe durch einen Pflegedienst Begleitung eines Kindes Betreuung on Kindern bis zum 15. Lebensjahr durch einen offiziellen Hütedienst 50. pro Tag, 30 Tage pro Jahr, während des Spitalaufenthalts bis zum 15. Tag nach dem Spitalaustritt pro Jahr bei Spitalaufenthalt. 70. pro Tag, 10 Tage pro Jahr, für die om Spital in Rechnung gestellten Beherbergungskosten für die Begleitperson. 70. pro Tag, 21 Tage pro Jahr, für die Kinder eines hospitalisierten erwachsenen Versicherten. Behandlungskosten mbulante und besondere Leistungen lternatitherapien Ärztlich erordnete edikamente Ärztlich erordnete Hilfsmittel Zahnbehandlungen Deckung der Kosten im Wohnkanton oder Kanton des rbeitsortes. kupunktur durch einen FH-rzt. Nach rzneimittelliste (LT) und Spezialitätenliste (SL), einschliesslich der Generika. Nach der ittel- und Gegenstände-Liste (igel). Wenn durch schwere Krankheit oder Unfall bedingt (gemäss abschliessender Liste Kapitel 5 KLV). Übernahme des Tarifunterschieds ausserhalb des Wohnkantons per Vertragsdauer für lebenswichtige edikamente ohne Äquialent in der SL pro Jahr für medizinische Geräte oder orthopädische rtikel pro Jahr, nach bzug der Franchise on 500., nach SSO-Tarif. Zusätzliche Deckung und um 50% erminderte Franchise für Kinder mit. Transport und Rettung In der Schweiz, 50% des Rechnungsbetrages : Für die Transporte: 500. pro Jahr; Für die Rettungen: pro Jahr. In der Schweiz, 100% des Rechnungsbetrages. Unbeschränkt für die Transporte; für Rettungen: Notfälle im usland EU- und EFT-Staaten: gemäss bilateralen bkommen. ndere Länder : bis zum doppelten Betrag des Tarifs des Wohnkantons. Deckung nach dem in der Schweiz gültigen Tarif. Schulische Unterstützung durch eine qualifizierte Person 50. pro Tag, maximal pro Jahr, wenn der kranke oder erunfallte ersicherte Kinder während einem onat dem Schulprogramm nicht folgen kann. Hauspflege zur Vermeidung eines Spitalaufenthalts Nach den gesetzlichen Bestimmungen pro Tag, 21 Tage pro Jahr, auf ärztliche Verordnung. Ärztlich erordnete Badekuren In der Schweiz, 10. pro Tag, 21 Tage pro Jahr, für Beherbergung. Behandlungskosten zusätzlich. In der Schweiz: pro Jahr für die Bade- und Pflegekosten. Im usland: 500. pro Jahr, sofern das Leiden nicht in der Schweiz behandelt werden kann. Ärztlich erordnete Erholungskuren Brillengläser und Kontaktlinsen 180. pro Jahr, bis zum ollendeten 18. ltersjahr. In der Schweiz: 40. pro Tag, 21 Tage pro Jahr pro Jahr, kumulierbar über mehrere Jahre bis zum Betrag on Chirurgische Sehkorrektur 100. pro Jahr, kumulierbar über mehrere Jahre bis zum Betrag on Nichtärztliche Psychotherapeuten und unabhängige Psychologen pro Jahr der Kosten ärztlich erordneter, die on einem auf der Liste des Dacherbandes der schweizerischen Krankenersicherer aufgeführten, nichtärztlichen Psychotherapeuten oder unabhängigen Psychologen durchgeführt werden.

3 Komplementärmedizin Durch anerkannte Therapeuten durchgeführte edna Durch Ärzte mit Spezialausbildung durchgeführte nerkannte Therapien (Liste der anerkannten Vereinigungen und Therapeuten bei der ssura S erfügbar) Behandlung Laboruntersuchungen und erordnete Heilmittel des Versicherten Bonus kupressur kupunktur romatherapie Bioresonanz Chinesische edizin Craniosacral-Therapie Etiopathie Fasciatherapie Pulsologie Heilende Sophrologie Homöopathie Iridologie Kinesiologie Lymphdrainage esotherapie Neuraltherapie Ortho- Bionomy Osteopathie Phytotherapie Reflexologie Serocytotherapie Shiatsu Sympathicotherapie nerkannte Therapien (sofern sie nicht on der obligatorischen Krankenpflegeersicherung übernommen werden) usschliesslich auf ärztliche Verordnung: - Eutonie Behandlung - Heileurythmie Höchstbeträge pro Sitzung: - Erste Konsultation/Gesundheitsabklärung: Zusätzliche Sitzungen: 110. des aximal 12 Sitzungen pro Jahr Versicherten aximal pro Jahr : 800. Jahresfranchise : 200. Jährlicher Selbstbehalt: 10% ufhebung der Jahresfranchise bei der nächsten Behandlung nach 5 leistungsfreien Jahren kupressur nthroposophische edizin utogenes Training yuredische edizin Bioresonanz Homöopathie edizinische Hypnose Neuraltherapie Phytotherapie Sophrologie Traditionelle chinesische edizin edizinische : 80. pro Sitzung edikamente (on Swissmedic registriert) : 80% des Preises, maximal pro Jahr, auf ärztliche Verordnung Jahresfranchise: 200. Bei gleichzeitigem bschluss on edna wird die Jahresfranchise nur einmal erhoben und ein Rabatt on rund 50% auf die edna-prämie gewährt. Kapitalersicherung bei Tod und Inalidität infolge Unfall Preisia Plus Kapitalien Deckung nach erschiedenen fixen Varianten. Varianten Erwachsene Todesfallkapital 20'000. 5' ' ' '000. Inaliditätskapital 100' ' ' ' '000. Spitalpauschale 30. (pro Tag) 20. (pro Tag) 30. (pro Tag) 30. (pro Tag) 10. (pro Tag) Taggeld 10. à 60. (pro Tag) 10. à 40. (pro Tag) 10. à 40. (pro Tag) 10. à 60. (pro Tag) 10. à 20. (pro Tag) Varianten Kinder Todesfallkapital 5'000. 3'000. 3'000. 3'000. 3' ' '000. Inaliditätskapital 150' ' ' ' ' ' '000. Spitalpauschale 10. (pro Tag) 10. (pro Tag) 10. (pro Tag) 10. (pro Tag) 10. (pro Tag) 10. (pro Tag) 10. (pro Tag) Behandlungskosten und sonstige uslagen Komplementärmedizin Hauspflege Spitalaufenthalt in der Priatabteilung (weltweite Deckung) Erholungskuren Schönheitschirurgie Haushalthilfe durch einen Betreuungsdienst Hilfsmittel, Suche, Rettung und Bergung Transportkosten Transport der sterblichen Überreste materielle Schäden zusätzliche Leistungen bei Unfall im usland.

4 Vorgeburtliche Zusatzersicherungen Natia Complementa Extra ondia edna Preisia Plus Sechs orgeburtliche Zusatzersicherungen zur uswahl Die folgenden Zusatzersicherungen können Sie or der Geburt Ihres Kindes ohne usfüllen eines Gesundheitsfragebogens abschliessen: Versicherung für Zahnbehandlungen Versicherung für erweiterte Pflegeleistungen Ferien- und Reiseersicherung Versicherung für on Ärzten erbrachte Komplementärmedizin Versicherung für on Therapeuten erbrachte Komplementärmedizin Unfallersicherung mit oller Deckung Beim bschluss on mindestens zwei Zusatzersicherungen, darunter die Complementa Extra, werden sehr attraktie Kombinationsrabatte gewährt. it meiner Versicherung komme ich ganz gross raus Versicherung für Zahnbehandlungen Reise- und Ferienersicherung ondia ufnahme Prophylaxe Bonus Orthodontische mbulante Zahntechnische Leistungen Zahnärztlicher Fragebogen : Vergütung bis zu 100. bei einem Beitritt zu dieser Kategorie. Kontrolluntersuchung und Zahnsteinentfernung: ab dem 2. Versicherungsjahr 80. pro Jahr, ohne Franchise und Selbstbehalt. ufhebung der Jahresfranchise bei der nächsten Behandlung nach 5 leistungsfreien Jahren. Die Kosten für Prophylaxe beeinflussen das nrecht auf diesen Bonus nicht. Honorare und pparaturen: bis zum ollendeten 20. ltersjahr, 80% eines maximalen Rechnungsbetrags on 500. pro ollendetem Versicherungsjahr, über mehrere Jahre kumulierbar bis zu Diagnostische und therapeutische assnahmen: 80% eines maximalen Rechnungsbetrages on pro Jahr, nach bzug einer Franchise on 500. ( 250. für Kinder). nfertigung on Kronen, Brücken und Prothesen: Kostenübernahme on 80% eines maximalen Rechnungsbetrages on pro Jahr. Übernahme der obgenannten Leistungen nach dem offiziellen Tarif. Gültigkeit Leistungen Im medizinischen Notfall bei einem uslandaufenthalt während höchstens 45 aufeinander folgenden Tagen : Deckungserweiterung für ufenthalte on mehr als 45 Tagen nach orgängiger Genehmigung der ssura S möglich. Vollständige Übernahme der Behandlungskosten, einschliesslich der Beträge, die über die Tarife hinausgehen, die in der Schweiz gelten. Vergütung der des Versicherten in den EU- und EFT-Staaten. Patiententransport. it meiner Versicherung ab in den Urlaub Beim bschluss zusammen mit einer Complementa Extra werden die Zahnpflegeleistungen der beiden Kategorien zusammengerechnet und die Franchise nur einmal erhoben.

5 Prieco Varia rt der Beherbergung und Deckung auf unbeschränkte Dauer in den in den kantonalen Spitallisten aufgeführten Spitaleinrichtungen (erkundigen Sie sich or Spitaleintritt bei der ssura S). ufenthalt: 200. pro Tag ufenthalte in einer kostengünstigeren bteilung 100. pro Tag, maximal , ufenthalt: ufenthalte in on der ssura S nicht anerkannten Einrichtungen Plus Varia ufenthalt: Deckung auf unbeschränkte Dauer und mit freier rztwahl in sämtlichen offiziellen medizinischen Einrichtungen der Schweiz (erkundigen Sie sich or Spitaleintritt bei der ssura S). Deckung in sämtlichen offiziellen medizinischen Einrichtungen der Schweiz pro Tag, maximal , 150. pro Tag, maximal , für Versicherte, die sich für die allgemeine 50. pro Tag, maximal 500., sofern sie eine zugelassene Einrichtung der Kategorien Varia und Plus Varia wählen par année par année. ufenthalte im usland Kostenübernahme nach orgängiger Genehmigung der ssura S, sofern der Tarif im usland niedriger ist als im Wohnkanton. Notfälle im usland 1-Bett-Zimmer Besondere Leistungen Unsere Leistungspalette Deckung auf unbeschränkte Dauer und mit freier rztwahl in den on der ssura S anerkannten Einrichtungen (erkundigen Sie sich or Spitaleintritt bei der ssura S). ufenthalt: 200. pro Tag Prieco Plus Varia Varia pro Jahr Bei uslandaufenthalten on höchstens 45 aufeinanderfolgenden Tagen: Organisation der Pflege, Patiententransport, Rückführung, Kostenorschuss, Suche und Rettung bis , Besuch eines ngehörigen, administratie Unterstützung usw. Kapitalersicherung bei Spitalaufenthalt eine Versicherung für unorhergesehene Kosten während meines s Versichertes Kapital Zahlungsart 2% 1% für jährliche Zahlung für halbjährliche Zahlung Kinder 20% auf die Zusatzersicherungen für Kinder, wenn mindestens zwei Personen derselben Familie bei der ssura S ersichert sind (ausser Preisia-Kategorien). Kombinationsrabatt Bei bschluss on mindestens einer der nachstehend aufgelisteten Zusatzersicherungen zusätzlich zur Complementa Extra werden Rabatte gewährt: ondia Prieco Varia Prieco Plus Varia Varia Plus Varia Beschränkung der Zusatzdeckung insbesondere auf die Deckungsbegrenzungen gemäss unseren Wir erweisen llgemeinen Versicherungsbedingungen für die Zusatz-Krankenersicherung nach VVG. Wichtiger Hinweis Die Begriffe «jährlich» oder «pro Jahr», welche in dieser Leistungsübersicht erwendet werden, erstehen sich als Kalenderjahr. Bis zu 50% Rabatt auf die edna-prämie, falls der Zusatzersicherungsertrag die Kategorien edna und einschliesst. Eintrittsalter Zusatzersicherung, deren Prämie nach dem lter bei bschluss der Versicherung berechnet wird. Nach dem 26. ltersjahr bleibt die Prämie während der ganzen Vertragsdauer identisch. Die Kombinationsrabatte werden solange gewährt, als die betroffenen Kategorien in Kraft und Gegenstand eines einzigen Vertrages sind. Kostenrückerstattung Es gibt in der Krankenersicherung zwei unterschiedliche Systeme zur Übermittlung und Zahlung der Rechnungen : - Der Tiers payant : Die Rechnung wird direkt an den Versicherer gesandt, der den Leistungserbringer bezahlt. Falls die Franchise nicht überschritten wird, erstattet der Versicherte dem Versicherer den betreffenden Betrag zurück. - Der Tiers garant : Der Patient bezahlt zuerst den Leistungserbringer und fordert danach die Rückerstattung seiner Rechnung beim Versicherer ein. Zusätzlich zur Franchise beteiligt sich der Versicherte mit einem Selbstbehalt on 10% am Restbetrag seiner Kosten, jedoch mit höchstens 700. pro Jahr für Erwachsene und 350. für Kinder. Der Selbstbehalt für Originalmedikamente kann 20% betragen, wenn ein Generikum besteht. Wir empfehlen deshalb die Verwendung on Generika. Notfallnummer rund um die Uhr: Tel (0) Deckung nach dem in der Schweiz gültigen Tarif. öglichkeit der Deckung der Tarifüberschreitung und Verlängerung der Versicherungsdauer mit ondia. Rabatt Verminderung der Verwaltungskosten Für die Vergütung der edikamente haben wir uns für das System des Tiers garant entschieden, da der Betrag der edikamentenrechnungen in den allermeisten Fällen nicht denjenigen der Franchise erreicht. Diese Verfahrensweise ermöglicht Ihnen, eine erste Kostenkontrolle durchzuführen und den Kauf on edikamenten zu ermeiden, die Sie gar nicht benötigen. Indem Sie Ihre Rechnungen sammeln und uns erst dann zusenden, wenn der Franchisenbetrag überschritten ist, tragen Sie ausserdem zur Verminderung der Verwaltungskosten bei. Kostenübernahme nach orgängiger Genehmigung der ssuras, sofern der Tarif im usland niedriger ist als im Wohnkanton. Wichtige Informationen V Zusatzersicherung, bei der das Erreichen einer bestimmten ltersgrenze mit dem Wechsel in eine höhere ltersklasse einhergeht Das Kapital wird einmal pro Jahr und bei einem Spitalaufenthalt on mehr als 24 Stunden gewährt. mit Kostenübernahme durch die UVG, IVG oder VG werden nicht übernommen. Diese Leistungsübersicht wurde unter Vorbehalt möglicher Änderungen erstellt. Entscheidend für den Leistungsanspruch sind die gesetzlichen Bestimmungen sowie die llgemeinen und besonderen Versicherungsbedingungen (0842 SSUR) ax 0.08/in. Besuchen Sie uns! Vue d'ensemble des prestations - JHD (DIR) - ST (KR) / FSE (RK) - octobre 12 Spitalzusatzersicherungen Obligatorische Krankenpflegeersicherung und Zusatzersicherungen

6 Prieco Varia rt der Beherbergung und Deckung auf unbeschränkte Dauer in den in den kantonalen Spitallisten aufgeführten Spitaleinrichtungen (erkundigen Sie sich or Spitaleintritt bei der ssura S). ufenthalt: 200. pro Tag ufenthalte in einer kostengünstigeren bteilung 100. pro Tag, maximal , ufenthalt: ufenthalte in on der ssura S nicht anerkannten Einrichtungen Plus Varia ufenthalt: Deckung auf unbeschränkte Dauer und mit freier rztwahl in sämtlichen offiziellen medizinischen Einrichtungen der Schweiz (erkundigen Sie sich or Spitaleintritt bei der ssura S). Deckung in sämtlichen offiziellen medizinischen Einrichtungen der Schweiz pro Tag, maximal , 150. pro Tag, maximal , für Versicherte, die sich für die allgemeine 50. pro Tag, maximal 500., sofern sie eine zugelassene Einrichtung der Kategorien Varia und Plus Varia wählen par année par année. ufenthalte im usland Kostenübernahme nach orgängiger Genehmigung der ssura S, sofern der Tarif im usland niedriger ist als im Wohnkanton. Notfälle im usland 1-Bett-Zimmer Besondere Leistungen Unsere Leistungspalette Deckung auf unbeschränkte Dauer und mit freier rztwahl in den on der ssura S anerkannten Einrichtungen (erkundigen Sie sich or Spitaleintritt bei der ssura S). ufenthalt: 200. pro Tag Prieco Plus Varia Varia pro Jahr Bei uslandaufenthalten on höchstens 45 aufeinanderfolgenden Tagen: Organisation der Pflege, Patiententransport, Rückführung, Kostenorschuss, Suche und Rettung bis , Besuch eines ngehörigen, administratie Unterstützung usw. Kapitalersicherung bei Spitalaufenthalt eine Versicherung für unorhergesehene Kosten während meines s Versichertes Kapital Zahlungsart 2% 1% für jährliche Zahlung für halbjährliche Zahlung Kinder 20% auf die Zusatzersicherungen für Kinder, wenn mindestens zwei Personen derselben Familie bei der ssura S ersichert sind (ausser Preisia-Kategorien). Kombinationsrabatt Bei bschluss on mindestens einer der nachstehend aufgelisteten Zusatzersicherungen zusätzlich zur Complementa Extra werden Rabatte gewährt: ondia Prieco Varia Prieco Plus Varia Varia Plus Varia Beschränkung der Zusatzdeckung insbesondere auf die Deckungsbegrenzungen gemäss unseren Wir erweisen llgemeinen Versicherungsbedingungen für die Zusatz-Krankenersicherung nach VVG. Wichtiger Hinweis Die Begriffe «jährlich» oder «pro Jahr», welche in dieser Leistungsübersicht erwendet werden, erstehen sich als Kalenderjahr. Bis zu 50% Rabatt auf die edna-prämie, falls der Zusatzersicherungsertrag die Kategorien edna und einschliesst. Eintrittsalter Zusatzersicherung, deren Prämie nach dem lter bei bschluss der Versicherung berechnet wird. Nach dem 26. ltersjahr bleibt die Prämie während der ganzen Vertragsdauer identisch. Die Kombinationsrabatte werden solange gewährt, als die betroffenen Kategorien in Kraft und Gegenstand eines einzigen Vertrages sind. Kostenrückerstattung Es gibt in der Krankenersicherung zwei unterschiedliche Systeme zur Übermittlung und Zahlung der Rechnungen : - Der Tiers payant : Die Rechnung wird direkt an den Versicherer gesandt, der den Leistungserbringer bezahlt. Falls die Franchise nicht überschritten wird, erstattet der Versicherte dem Versicherer den betreffenden Betrag zurück. - Der Tiers garant : Der Patient bezahlt zuerst den Leistungserbringer und fordert danach die Rückerstattung seiner Rechnung beim Versicherer ein. Zusätzlich zur Franchise beteiligt sich der Versicherte mit einem Selbstbehalt on 10% am Restbetrag seiner Kosten, jedoch mit höchstens 700. pro Jahr für Erwachsene und 350. für Kinder. Der Selbstbehalt für Originalmedikamente kann 20% betragen, wenn ein Generikum besteht. Wir empfehlen deshalb die Verwendung on Generika. Notfallnummer rund um die Uhr: Tel (0) Deckung nach dem in der Schweiz gültigen Tarif. öglichkeit der Deckung der Tarifüberschreitung und Verlängerung der Versicherungsdauer mit ondia. Rabatt Verminderung der Verwaltungskosten Für die Vergütung der edikamente haben wir uns für das System des Tiers garant entschieden, da der Betrag der edikamentenrechnungen in den allermeisten Fällen nicht denjenigen der Franchise erreicht. Diese Verfahrensweise ermöglicht Ihnen, eine erste Kostenkontrolle durchzuführen und den Kauf on edikamenten zu ermeiden, die Sie gar nicht benötigen. Indem Sie Ihre Rechnungen sammeln und uns erst dann zusenden, wenn der Franchisenbetrag überschritten ist, tragen Sie ausserdem zur Verminderung der Verwaltungskosten bei. Kostenübernahme nach orgängiger Genehmigung der ssuras, sofern der Tarif im usland niedriger ist als im Wohnkanton. Wichtige Informationen V Zusatzersicherung, bei der das Erreichen einer bestimmten ltersgrenze mit dem Wechsel in eine höhere ltersklasse einhergeht Das Kapital wird einmal pro Jahr und bei einem Spitalaufenthalt on mehr als 24 Stunden gewährt. mit Kostenübernahme durch die UVG, IVG oder VG werden nicht übernommen. Diese Leistungsübersicht wurde unter Vorbehalt möglicher Änderungen erstellt. Entscheidend für den Leistungsanspruch sind die gesetzlichen Bestimmungen sowie die llgemeinen und besonderen Versicherungsbedingungen (0842 SSUR) ax 0.08/in. Besuchen Sie uns! Vue d'ensemble des prestations - JHD (DIR) - ST (KR) / FSE (RK) - octobre 12 Spitalzusatzersicherungen Obligatorische Krankenpflegeersicherung und Zusatzersicherungen

Unsere Leistungspalette

Unsere Leistungspalette Unsere Leistungspalette Obligatorische Krankenpflegeersicherung und Zusatzersicherungen Obligatorische Krankenpflegeersicherung Kostenbeteiligung des Versicherten Basis - Franchise nach Wahl des Versicherten

Mehr

Unsere Leistungspalette

Unsere Leistungspalette Unsere Leistungspalette www.assura.ch Obligatorische Krankenpflegeersicherung und Zusatzersicherungen Obligatorische Krankenpflegeersicherung und erweiterte Zusatzersicherung Kostenbeteiligung des Versicherten

Mehr

Bei der Assura bleiben Sie ewig jung!

Bei der Assura bleiben Sie ewig jung! Bei der Assura bleiben Sie ewig jung! Ab 26 Jahren: Die Assura garantiert Ihnen die lebenslange Aufrechterhaltung des Eintrittsalters Unsere Leistungspalette basis Obligatorische Krankenpflegeversicherung

Mehr

Unsere Leistungspalette

Unsere Leistungspalette Unsere Leistungspalette www.assura.ch Obligatorische Krankenpflegeersicherung und Zusatzersicherungen Obligatorische Krankenpflegeersicherung und erweiterte Zusatzersicherung Basis + Complementa Extra

Mehr

Obligatorische Krankenpflegeversicherung und Zusatzversicherung für erweiterte Pflegeleistungen. Complementa Extra

Obligatorische Krankenpflegeversicherung und Zusatzversicherung für erweiterte Pflegeleistungen. Complementa Extra Obligatorische Krankenpflegeversicherung und Zusatzversicherung für erweiterte Pflegeleistungen bei rbeitslosigkeit Basis - Jahresfranchise nach Wahl - Jährlicher Selbstbehalt: 10% (höchstens Fr. 350.

Mehr

«Ich will kurzfristig entscheiden, wie ich im Spital liege.» «Ich will im Spital im Zweitbettzimmer liegen.» ÖKK HALBPRIVAT ÖKK FLEX

«Ich will kurzfristig entscheiden, wie ich im Spital liege.» «Ich will im Spital im Zweitbettzimmer liegen.» ÖKK HALBPRIVAT ÖKK FLEX 1 Ein passendes Grundpaket auswählen. «Ich will kurzfristig entscheiden, wie ich im Spital liege.» «Ich will im Spital im Zweitbettzimmer liegen.» ÖKK FLEX Die umfassende Krankenversicherung mit flexibler

Mehr

Family: Das familienfreundliche Versicherungspaket für Kinder und Erwachsene mit hohen

Family: Das familienfreundliche Versicherungspaket für Kinder und Erwachsene mit hohen LEISTUNGSÜBERSICHT 2015 Die attraktiven Versicherungspakete. Family: Das familienfreundliche Versicherungspaket für Kinder und Erwachsene mit hohen Leistungen für Alternativmedizin, Brillengläser und Kontaktlinsen,

Mehr

Ihre Alternativmedizin Ve V rsicherungen natura & medna

Ihre Alternativmedizin Ve V rsicherungen natura & medna Ihre Alternativmedizin Versicherungen natura medna & natura... für die Anerkennung der 23 Therapien Akupressur Akupunktur Aromatherapie Chinesische Medizin Craniosacral-Therapie Etiopathie Fasciatherapie

Mehr

Leistungsangebot. Umfassender Schutz für alle Ihr Partner für Gesundheit

Leistungsangebot. Umfassender Schutz für alle Ihr Partner für Gesundheit Leistungsangebot Umfassender Schutz für alle Ihr Partner für Gesundheit Ausgabe 2015 Leistungsbereich Grundversicherung 1) KRANKENPFLEGE-ZUSATZ In der Grundversicherung können Sie zwischen vier Modellen

Mehr

Die attraktiven Versicherungspakete

Die attraktiven Versicherungspakete Das ÖKK Angebot 2011 Die attraktiven Versicherungspakete ÖKK FAMILY Das vorteilhafte Versicherungspaket für die ganze Familie, die Wert auf Prävention, Alternativmedizin und komfortable Leistungen bei

Mehr

«Ich will Komfort, wenn ich ins Spital gehen muss.» «Ich will eine Versicherung, die das Nötigste abdeckt.» ÖKK STANDARD ÖKK KOMFORT

«Ich will Komfort, wenn ich ins Spital gehen muss.» «Ich will eine Versicherung, die das Nötigste abdeckt.» ÖKK STANDARD ÖKK KOMFORT 1 Ein passendes Grundpaket auswählen. «Ich will eine Versicherung, die das Nötigste abdeckt.» «Ich will Komfort, wenn ich ins Spital gehen muss.» ÖKK STANDARD Die einfache und clevere Krankenversicherung.

Mehr

PREMIUM Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB), Ausgabe 1. Januar 2013 Risikoträger ÖKK Versicherungen AG, Landquart

PREMIUM Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB), Ausgabe 1. Januar 2013 Risikoträger ÖKK Versicherungen AG, Landquart kmu-krankenversicherung Bachtelstrasse 5 8400 Winterthur Tel. 052 / 269 12 60 Fax 052 / 269 12 65 info@kmu-kv.ch www.kmu-kv.ch PREMIUM Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB), Ausgabe 1. Januar 2013

Mehr

Das «Swiss Package»: Unser Angebot für Grenzgänger. Erstklassiger Versicherungsschutz in Schweizer Qualität

Das «Swiss Package»: Unser Angebot für Grenzgänger. Erstklassiger Versicherungsschutz in Schweizer Qualität Das «Swiss Package»: Unser Angebot für Grenzgänger Erstklassiger Versicherungsschutz in Schweizer Qualität Herzlich willkommen bei der führenden Krankenversicherung der Schweiz. Sicherheit Die Helsana-Gruppe

Mehr

KRANKENKASSE. Grundversicherung

KRANKENKASSE. Grundversicherung KRANKENKASSE Grundversicherung Alle Personen, die in der Schweiz wohnen, müssen sich gegen Krankheit und Unfall versichern. Diese Grundversicherung ist obligatorisch für alle, unabhängig von Alter, Herkunft

Mehr

Wincare. Leistungsstarke Zusatzversicherungen

Wincare. Leistungsstarke Zusatzversicherungen Leistungsstarke Zusatzversicherungen Wincare Die Produktlinie Wincare bietet Ihnen leistungsstarke Zusatzversicherungen an. So zum Beispiel Diversa Komfort und Natura Komfort: Versicherungen für ambulante

Mehr

KRANKENKASSE LUZERNER HINTERLAND ALLGEMEINE VERSICHERUNGSBEDINGUNGEN ÜBER DIE KRANKENPFLEGE-ZUSATZVERSICHERUNG (ABT.

KRANKENKASSE LUZERNER HINTERLAND ALLGEMEINE VERSICHERUNGSBEDINGUNGEN ÜBER DIE KRANKENPFLEGE-ZUSATZVERSICHERUNG (ABT. KRANKENKASSE LUZERNER HINTERLAND ALLGEMEINE VERSICHERUNGSBEDINGUNGEN ÜBER DIE KRANKENPFLEGE-ZUSATZVERSICHERUNG (ABT. V) AUSGABE 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Grundlagen der Versicherung 1.1. Zweck 1.2. Versicherte

Mehr

Unfallversicherung. Zusatzbedingungen (ZB) Zusatzversicherung für stationäre Behandlungen. Ausgabe Januar 2007

Unfallversicherung. Zusatzbedingungen (ZB) Zusatzversicherung für stationäre Behandlungen. Ausgabe Januar 2007 Unfallversicherung Zusatzversicherung für stationäre Behandlungen Zusatzbedingungen (ZB) Ausgabe Januar 2007 Inhaltsverzeichnis Zweck und Grundlagen 5 1 Gemeinsame Bestimmungen 1.1 Begriffe......................................5

Mehr

Versicherungsangebot für Privatkunden. Leistungsübersicht Krankenversicherung

Versicherungsangebot für Privatkunden. Leistungsübersicht Krankenversicherung Versicherungsangebot für Privatkunden Leistungsübersicht Krankenversicherung Ihre Gesundheit steht bei uns im Mittelpunkt Darum können Sie auf uns zählen. Leistungen der Spitalzusatzversicherung in Ergänzung

Mehr

Leistungsübersicht Versicherungsprodukte. sodalis Gesundheit leben.

Leistungsübersicht Versicherungsprodukte. sodalis Gesundheit leben. Leistungsübersicht Versicherungsprodukte sodalis Gesundheit leben. Allgemeine Leistungsübersicht Leistungsbereich Nähere Bezeichnung Grundversicherung (KVG) Zusatzversicherung (VVG) Basismodell Medica

Mehr

FREUEN SIE SICH AUF ECHTE MEHRWERTE DIE IHNEN DER KOLLEKTIVVER- TRAG ZWISCHEN DER HELSANA UND LES ROUTIERS SUISSES BRINGT.

FREUEN SIE SICH AUF ECHTE MEHRWERTE DIE IHNEN DER KOLLEKTIVVER- TRAG ZWISCHEN DER HELSANA UND LES ROUTIERS SUISSES BRINGT. FREUEN SIE SICH AUF ECHTE MEHRWERTE DIE IHNEN DER KOLLEKTIVVER- TRAG ZWISCHEN DER HELSANA UND LES ROUTIERS SUISSES BRINGT. Wir schonen Ihr Budget Seit einigen Jahren hat der Verband Les Routiers Suisses

Mehr

Allgemeiner Zusatz und Privat-Zusatz

Allgemeiner Zusatz und Privat-Zusatz Allgemeiner Zusatz und Privat-Zusatz Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB), Ausgabe 01.01.2012 Träger: ÖKK Versicherungen AG Inhaltsverzeichnis 1. Grundlagen der Versicherung 1.1. Zweck 1.2. Versicherte

Mehr

Versicherungsangebot. Leistungsübersicht 2016.

Versicherungsangebot. Leistungsübersicht 2016. Versicherungsangebot. Leistungsübersicht 2016. Die CSS Versicherung gehört zu den führenden Die CSS Gruppe gehört zu den führenden Krankenversicherern der Schweiz. Sie bietet günstige Kranken versicherungen

Mehr

Versicherungen und Leistungen Die Lösungen auf einen Blick

Versicherungen und Leistungen Die Lösungen auf einen Blick Mit sicherem Gefühl Versicherungen und Die Lösungen auf einen Blick Die folgende Übersicht stellt die Versicherungen der CONCORDIA dar und fasst die zusammen. Wenn Sie Fragen haben, sind wir in Ihrer Nähe,

Mehr

Unfallversicherung. Zusatzbedingungen (ZB) Zusatzversicherung für stationäre Behandlungen. Ausgabe Januar 2007

Unfallversicherung. Zusatzbedingungen (ZB) Zusatzversicherung für stationäre Behandlungen. Ausgabe Januar 2007 Unfallversicherung Zusatzversicherung für stationäre Behandlungen Zusatzbedingungen (ZB) Ausgabe Januar 2007 Inhaltsverzeichnis Zweck und Grundlagen 5 1 Gemeinsame Bestimmungen 1.1 Begriffe......................................5

Mehr

Unfallversicherung ACCIDENT HIRSLANDEN Zusatzversicherung für stationäre Behandlungen

Unfallversicherung ACCIDENT HIRSLANDEN Zusatzversicherung für stationäre Behandlungen Unfallversicherung ACCIDENT HIRSLANDEN Zusatzversicherung für stationäre Behandlungen Zusatzbedingungen (ZB) Sanitas Corporate Private Care Ausgabe Januar 2007 (Fassung 2013) Inhaltsverzeichnis Zweck und

Mehr

Die Krankenkasse: Grundversicherung. Bild: Barbara Graf Horka

Die Krankenkasse: Grundversicherung. Bild: Barbara Graf Horka Die Krankenkasse: Grundversicherung Bild: Barbara Graf Horka Karte 1 Ist die Grundversicherung in der Krankenkasse obligatorisch? Bild: tackgalichstudio/fotolia.com Gemäss Krankenversicherungsgesetz (KVG)

Mehr

Erstklassige Leistungen zu fairen Preisen. Der optimale Versicherungsschutz für Ihre Zukunft.

Erstklassige Leistungen zu fairen Preisen. Der optimale Versicherungsschutz für Ihre Zukunft. Erstklassige Leistungen zu fairen Preisen. Der optimale Versicherungsschutz für Ihre Zukunft. Obligatorische Krankenpflegeversicherung (OKP) (Grundversicherung) OKP Grundversicherung Ambulante Behandlungen

Mehr

Versicherungen und Leistungen Die Lösungen auf einen Blick

Versicherungen und Leistungen Die Lösungen auf einen Blick Dir vertraue ich Versicherungen und Leistungen Die Lösungen auf einen Blick Die folgende Übersicht stellt die Versicherungen der CONCORDIA dar und fasst die Leistungen zusammen. Wenn Sie Fragen haben,

Mehr

Versicherungen und Leistungen Die Lösungen auf einen Blick

Versicherungen und Leistungen Die Lösungen auf einen Blick Dir vertraue ich Versicherungen und Leistungen Die Lösungen auf einen Blick Die folgende Übersicht stellt die Versicherungen der CONCORDIA dar und fasst die Leistungen zusammen. Wenn Sie Fragen haben,

Mehr

Unser Angebot für italienische Grenzgänger. Sich zu Hause fühlen. Mit Versicherungsschutz in Schweizer Qualität.

Unser Angebot für italienische Grenzgänger. Sich zu Hause fühlen. Mit Versicherungsschutz in Schweizer Qualität. Unser Angebot für italienische Grenzgänger Sich zu Hause fühlen. Mit Versicherungsschutz in Schweizer Qualität. Herzlich willkommen bei der führenden Krankenversicherung der Schweiz Wir sind für Sie da.

Mehr

Echt erfrischend. Das Angebot 2014 auf einen Blick

Echt erfrischend. Das Angebot 2014 auf einen Blick Echt erfrischend Das Angebot 2014 auf einen Blick Sympany Pakete Freie Arzt- und Spitalwahl Eingeschränkte Arztwahl Sie wollen ganz einfach gut versichert sein Die klassische Versicherung mit allen Sympany

Mehr

SVS. Schweizerischer Verband der Sozialversicherungs-Fachleute. Prüfungskommission. Berufsprüfung 2007 für den Sozialversicherungs-Fachausweis

SVS. Schweizerischer Verband der Sozialversicherungs-Fachleute. Prüfungskommission. Berufsprüfung 2007 für den Sozialversicherungs-Fachausweis SVS Schweizerischer Verband der Sozialversicherungs-Fachleute Prüfungskommission Berufsprüfung 2007 für den Sozialversicherungs-Fachausweis Probeprüfung Krankenversicherung Aufgaben Name / Vorname: Kandidatennummer:

Mehr

Swiss Package Santé für französische Grenzgänger. Sich zu Hause fühlen. Mit Versicherungsschutz in Schweizer Qualität.

Swiss Package Santé für französische Grenzgänger. Sich zu Hause fühlen. Mit Versicherungsschutz in Schweizer Qualität. Swiss Package Santé für französische Grenzgänger Sich zu Hause fühlen. Mit Versicherungsschutz in Schweizer Qualität. Herzlich willkommen bei der führenden Krankenversicherung der Schweiz Wir sind für

Mehr

Zusatzbedingungen (ZB) Sanitas Corporate Private Care Ausgabe Januar 2005 (Fassung 2013)

Zusatzbedingungen (ZB) Sanitas Corporate Private Care Ausgabe Januar 2005 (Fassung 2013) p-care COMFORT Zusatzversicherung für ambulante Behandlungen und stationäre Behandlungen der halbprivaten Abteilung 2-Bett-Zimmer in allen Akutspitälern der Schweiz Zusatzbedingungen (ZB) Sanitas Corporate

Mehr

Sana / Sana Plus Erweiterte Behandlungskosten

Sana / Sana Plus Erweiterte Behandlungskosten Sana / Sana Plus Erweiterte Behandlungskosten Bestimmungen über die Zusatzversicherung Sana / Sana Plus Ausgabe 0609 Inhaltsübersicht 1. Umfang der Versicherung 1.1 Zweck 1.2 Versicherte Person 1.3 Übertritt

Mehr

Vom TCS für Ferien und Reisen ins Ausland empfohlen. TCS Heilungskosten: Die optimale Ergänzung zu Ihrer Krankenversicherung.

Vom TCS für Ferien und Reisen ins Ausland empfohlen. TCS Heilungskosten: Die optimale Ergänzung zu Ihrer Krankenversicherung. Vom TCS für Ferien und Reisen ins Ausland empfohlen TCS Heilungskosten: Die optimale Ergänzung zu Ihrer Krankenversicherung. Schutz vor finanziellen Folgen durch notfallbedingte medizinische Behandlungen.

Mehr

OMNIA. Krankenpflege- und Spitalzusatzversicherung. Die Versicherung, die heute schon an morgen denkt.

OMNIA. Krankenpflege- und Spitalzusatzversicherung. Die Versicherung, die heute schon an morgen denkt. OMNIA Krankenpflege- und Spitalzusatzversicherung Die Versicherung, die heute schon an morgen denkt. Krankenpflege- und Spitalzusatzversicherung OMNIA Jede Lebenssituation kann Ihren Anspruch an den Versicherungsschutz

Mehr

Family Zusatzversicherung für ambulante Behandlungen. Zusatzbedingungen (ZB) Ausgabe Januar 2004

Family Zusatzversicherung für ambulante Behandlungen. Zusatzbedingungen (ZB) Ausgabe Januar 2004 Family Zusatzversicherung für ambulante Behandlungen Zusatzbedingungen (ZB) Ausgabe Januar 2004 2 Zweck und Grundlagen Aus Family werden die Kosten von ambulanten Behandlungen gemäss den nachfolgenden

Mehr

Jump Die clevere. junge Menschen.

Jump Die clevere. junge Menschen. Jump Die clevere Zusatz versiche rung für junge Menschen. 1 Gesundheit heisst Unabhängigkeit. Das können wir Ihnen versichern. Die Zusatzversicherung Jump hält, was sie verspricht: Sie ist die clevere

Mehr

Sie müssen demnächst ins Spital? Was Sie vorher wissen sollten. Das Wichtigste auf einen Blick

Sie müssen demnächst ins Spital? Was Sie vorher wissen sollten. Das Wichtigste auf einen Blick Sie müssen demnächst ins Spital? Was Sie vorher wissen sollten. Das Wichtigste auf einen Blick 2 Sie müssen stationär ins Spital? Durch die neue Spitalfinanzierung hat sich einiges geändert. Wir sagen

Mehr

Versicherungs angebot für Privatkunden. Leistungsübersicht Krankenzusatzversicherung.

Versicherungs angebot für Privatkunden. Leistungsübersicht Krankenzusatzversicherung. Versicherungs angebot für Privatkunden. Leistungsübersicht Krankenzusatzversicherung. Krankenzusatzversicherungen. sanvita Krankenzusatzversicherung für Nichtraucher. Nicht raucher leben gesünder als Raucher

Mehr

Sie haben die Wahl. Leistungsübersicht. die rheintaler krankenkasse

Sie haben die Wahl. Leistungsübersicht. die rheintaler krankenkasse Sie haben die Wahl. Leistungsübersicht die rheintaler krankenkasse Leistungsübersicht Grundversicherung rhenuplus rhenudenta KRANKENPFLEGE, HAUSARZTMODELL, SANMED24 SILBER GOLD PLATIN SILBER GOLD PLATIN

Mehr

ALLGEMEINER ZUSATZ und PRIVAT-ZUSATZ

ALLGEMEINER ZUSATZ und PRIVAT-ZUSATZ ALLGEMEINER ZUSATZ und PRIVAT-ZUSATZ 1. GRUNDLAGEN DER VERSICHERUNG 1.1. Zweck 1.2. Versicherte Personen 1.3. Leistungsvoraussetzung 1.4. Leistungen im Ausland 2. ÄRZTLICHE BEHANDLUNG 2.1. Behandlung ausserhalb

Mehr

Gesundheit & Wertvoll. Privat Rundum

Gesundheit & Wertvoll. Privat Rundum Gesundheit & Wertvoll Privat Rundum Ob Spital, Arzt oder Zahnarzt Sie wollen rundum die beste medizinische Betreuung. Wenn Sie bei Krankheit oder Unfall wirklich von A bis Z abgesichert sein möchten, dann

Mehr

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge.

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. ZahnPREMIUM Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. Beste Rundum-Versorgung für Ihre Zahngesundheit. Nutzen Sie die Premium- Leistungen einer privaten Zusatzversicherung.

Mehr

Ausführungsbestimmungen über die Vergütung von Krankheits- und Behinderungskosten bei den Ergänzungsleistungen

Ausführungsbestimmungen über die Vergütung von Krankheits- und Behinderungskosten bei den Ergänzungsleistungen 85. Ausführungsbestimmungen über die Vergütung von Krankheits- und Behinderungskosten bei den Ergänzungsleistungen vom 6. Dezember 00 Der Regierungsrat des Kantons Obwalden, in Ausführung von Artikel 4

Mehr

Krankenzusatzversicherung InVita

Krankenzusatzversicherung InVita Krankenkasse Steffisburg Unterdorfstrasse 37 Postfach 138 3612 Steffisburg Telefon 033 439 40 20 Telefax 033 439 40 29 E-Mail info@kkst.ch Zusatzbedingungen (ZB) Ausgabe 01.01.2014 Krankenzusatzversicherung

Mehr

Krankenzusatzversicherung

Krankenzusatzversicherung ZB (Zusatzbedingungen) Visana Versicherungen AG Gültig ab 2014 Krankenzusatzversicherung Visana Managed Care (VVG) Spital Inhalt Seite 3 5 5 5 6 7 7 7 7 8 8 8 89 Heilungskosten-Zusatzversicherung Managed

Mehr

EMPFEHLUNGEN ZUR ANWENDUNG VON UVG UND UVV. Nr. 1/2001 Komplementär- bzw. Alternativmedizin. UVG Art. 10, 48 und 54. 1. Einleitung.

EMPFEHLUNGEN ZUR ANWENDUNG VON UVG UND UVV. Nr. 1/2001 Komplementär- bzw. Alternativmedizin. UVG Art. 10, 48 und 54. 1. Einleitung. AD-HOC-KOMMISSION Zürich, 18. April 2001 SCHADEN UVG Fassung vom 29. März 2005 (Ziffern 1 lit. b und 2.1) Korrektur Tippfehler Ziffer 1 lit. b vom 27. August 2005 EMPFEHLUNGEN ZUR ANWENDUNG VON UVG UND

Mehr

Umfassend und ganzheitlich versichert

Umfassend und ganzheitlich versichert Umfassend und ganzheitlich versichert anthrosana ist Partner der KPT Als Partner der KPT hat die Patientenorganisation anthrosana einen Kollektivvertrag mit der KPT abgeschlossen. Dieser bietet Ihnen eine

Mehr

Familien geniessen besondere Vorteile

Familien geniessen besondere Vorteile Familien geniessen besondere Vorteile Erwarten Sie mehr Der persönliche Kontakt zu unseren Kundinnen und Kunden ist uns wichtig. Wir beraten Sie gerne und zeigen Ihnen unser breites Angebot. Gemeinsam

Mehr

Versicherungen und Leistungen Die Lösungen auf einen Blick

Versicherungen und Leistungen Die Lösungen auf einen Blick Mit sicherem Gefühl Versicherungen und Leistungen Die Lösungen auf einen Blick Die folgende Übersicht stellt die Versicherungen der CONCORDIA dar und fasst die Leistungen zusammen. Wenn Sie Fragen haben,

Mehr

Angebot für Privatkunden

Angebot für Privatkunden Angebot für Privatkunden Übersicht 2012 Einfach alles inkl. sana24 hat die beliebtesten Zusatzdeckungen zu einem umfassenden, aber unkomplizierten Paket geschnürt: Basic. Da ist zum unschlagbaren Preis

Mehr

KOMBI Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB), Ausgabe 1. Januar 2013 Risikoträger ÖKK Versicherungen AG, Landquart

KOMBI Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB), Ausgabe 1. Januar 2013 Risikoträger ÖKK Versicherungen AG, Landquart kmu-krankenversicherung Bachtelstrasse 5 8400 Winterthur Tel. 052 / 269 12 60 Fax 052 / 269 12 65 info@kmu-kv.ch www.kmu-kv.ch KOMBI Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB), Ausgabe 1. Januar 2013 Risikoträger

Mehr

Die Krankenversicherung für Sportler.

Die Krankenversicherung für Sportler. Die Krankenversicherung für Sportler. Angebot für Privatkunden Übersicht 2012 vivacare die Krankenversicherung für Sportler. Die Leistungen von vivacare sind speziell auf sportliche, aktive Menschen abgestimmt.

Mehr

KOMBI. Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB), Ausgabe 01.01.2012 Träger: ÖKK Versicherungen AG. Inhaltsverzeichnis

KOMBI. Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB), Ausgabe 01.01.2012 Träger: ÖKK Versicherungen AG. Inhaltsverzeichnis KOMBI Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB), Ausgabe 01.01.2012 Träger: ÖKK Versicherungen AG Inhaltsverzeichnis 1. Grundlagen der Versicherung 1.1. Zweck 1.2. Versicherungsabschluss 1.3. Leistungsvoraussetzung

Mehr

Ospita Plus Zusatzversicherung. Bestimmungen über die Zusatzversicherung Ospita Plus Ausgabe: 0609

Ospita Plus Zusatzversicherung. Bestimmungen über die Zusatzversicherung Ospita Plus Ausgabe: 0609 Ospita Plus Zusatzversicherung Bestimmungen über die Zusatzversicherung Ospita Plus Ausgabe: 0609 Inhaltsübersicht 1. Umfang der Versicherung 1.1 Zweck 1.2 Versicherte Person 1.3 Versicherungsmöglichkeiten

Mehr

Zweck der Versicherung Aufnahmebedingung Versicherte Leistungen Leistungsanspruch Franchise

Zweck der Versicherung Aufnahmebedingung Versicherte Leistungen Leistungsanspruch Franchise Besondere Bedingungen der Krankenpflege-Zusatzversicherung mit Bonus Kategorie SB SBGA01-A4 Ausgabe 01.04.2003 Inhaltsverzeichnis Art. 1 Art. 2 Art. 3 Art. 4 Art. 5 Zweck der Versicherung Aufnahmebedingung

Mehr

Ergänzende Versicherungsbedingungen der Heilungskosten-Zusatzversicherung Ausgabe 2010

Ergänzende Versicherungsbedingungen der Heilungskosten-Zusatzversicherung Ausgabe 2010 Ergänzende Versicherungsbedingungen der Heilungskosten-Zusatzversicherung Ausgabe 2010 Art.1 Aufnahmebedingungen Alle Personen, mit Wohnsitz in der Schweiz, können der Heilungskosten-Zusatzversicherung

Mehr

Krankenzusatzversicherung (VVG)

Krankenzusatzversicherung (VVG) ZB (Zusatzbedingungen) Visana Versicherungen AG Gültig ab 2014 Krankenzusatzversicherung (VVG) Ambulant Inhalt Seite 3 3 4 6 Heilungskosten-Zusatzversicherung Ambulant 1. Allgemeines 2. Leistungskatalog

Mehr

SVS. Schweizerischer Verband der Sozialversicherungs-Fachleute. Prüfungskommission. Berufsprüfung 2007 für den Sozialversicherungs-Fachausweis

SVS. Schweizerischer Verband der Sozialversicherungs-Fachleute. Prüfungskommission. Berufsprüfung 2007 für den Sozialversicherungs-Fachausweis SVS Schweizerischer Verband der Sozialversicherungs-Fachleute Prüfungskommission Berufsprüfung 2007 für den Sozialversicherungs-Fachausweis Probeprüfung Krankenversicherung Lösungsvorschläge Name / Vorname:

Mehr

COMFORT. Zusatzbedingungen (ZB)

COMFORT. Zusatzbedingungen (ZB) COMFORT Zusatzversicherung für ambulante Behandlungen und stationäre Behandlungen der halbprivaten Abteilung 2er-Zimmer in allen Akutspitälern der Schweiz Zusatzbedingungen (ZB) Ausgabe Januar 2005 Zweck

Mehr

KRANKENKASSE LUZERNER HINTERLAND

KRANKENKASSE LUZERNER HINTERLAND KRANKENKASSE LUZERNER HINTERLAND ALLGEMEINE VERSICHERUNGSBEDINGUNGEN ÜBER DIE KOMBINIERTE-SPITALVERSICHERUNG (KOMBI) (Abt. F) Inhaltsverzeichnis AUSGABE 2000 1. Grundlagen der Versicherung 1.1. Zweck 1.2.

Mehr

KOMBI. 1. Grundlagen der Versicherung. 1.1. Zweck

KOMBI. 1. Grundlagen der Versicherung. 1.1. Zweck KOMBI 1. GRUNDLAGEN DER VERSICHERUNG 1.1. Zweck 1.2. Versicherungsabschluss 1.3. Leistungsvoraussetzung 1.3.1. Allgemeines 1.3.2. Akutspital 1.3.3. Behandlung in anderen Spitälern 1.3.4. Medizinisch bedingte

Mehr

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge.

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. ZahnPREMIUM Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. Beste Rundum-Versorgung für Ihre Zahngesundheit. Nutzen Sie die Premium- Leistungen einer privaten Zusatzversicherung.

Mehr

Unsere Leistungen für Sie

Unsere Leistungen für Sie Übersicht Unsere Leistungen für Sie Obligatorische Krankenpflegeversicherung (OKP) BASIS Grundversicherung Ambulante Behandlungen Komplementärmedizin Gesundheitsförderung Prävention Implantate Durch eidg.

Mehr

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge.

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. ZahnPREMIUM Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. Beste Rundum-Versorgung für Ihre Zahngesundheit. Nutzen Sie die PremiumLeistungen einer privaten Zusatzversicherung.

Mehr

COMPLEMENTA. Hat das Hausarztsystem Vorteile? Wenn Sie bereit sind, bei gesundheitlichen Problemen immer zuerst Ihren Hausarzt aufzusuchen, hat das

COMPLEMENTA. Hat das Hausarztsystem Vorteile? Wenn Sie bereit sind, bei gesundheitlichen Problemen immer zuerst Ihren Hausarzt aufzusuchen, hat das COMPLEMENTA Hat das Hausarztsystem Vorteile? Wenn Sie bereit sind, bei gesundheitlichen Problemen immer zuerst Ihren Hausarzt aufzusuchen, hat das Das umfangreichste Hausarztsystem Vorteile. Durch das

Mehr

2. Was Krankenkassen bieten: ein Überblick...14. 3. So funktioniert die Grundversicherung...17. Das Standard- oder Basismodell...

2. Was Krankenkassen bieten: ein Überblick...14. 3. So funktioniert die Grundversicherung...17. Das Standard- oder Basismodell... Inhalt Vorwort...8 1. Die 10 häufigsten Fragen...10 2. Was Krankenkassen bieten: ein Überblick...14 3. So funktioniert die Grundversicherung...17 Das Standard- oder Basismodell...17 Alternative Versicherungsmodelle...18

Mehr

Unsere Leistungen für Sie

Unsere Leistungen für Sie Übersicht Unsere Leistungen für Sie Sparvarianten in der Übersicht Unsere alternativen Versicherungsmodelle zur obligatorischen Krankenpflegeversicherung BASIS Jeder hat unterschiedliche Bedürfnisse. Deshalb

Mehr

wau-miau Für Tierbesitzer mit feiner Spürnase. Die Rundumversicherung für Hund und Katze. wau-miau.ch

wau-miau Für Tierbesitzer mit feiner Spürnase. Die Rundumversicherung für Hund und Katze. wau-miau.ch Für Tierbesitzer mit feiner Spürnase. wau-miau Die Rundumversicherung für Hund und Katze. Krankheit & Unfall Reiseversicherung Rechtsschutz 24-h-Notruf Lost & Found wau-miau.ch Beste Betreuung, beste Deckung:

Mehr

Für eine optimale Sicherheit bei Unfal previsia

Für eine optimale Sicherheit bei Unfal previsia Sicherheit Für eine bei optimale Unfall previsia previsia Denken Sie an die Zukunft! Die Previsia gewährt bei Tod und Invalidität infolge eines Unfalls ein Kapital gemäss den gewählten Versicherungssummen.

Mehr

Leistungsübersicht OSP ITA

Leistungsübersicht OSP ITA Leistungsübersicht OSP ITA 9 Leistungsdauer Soweit in den einzelnen Bestimmungen dieser Zusatzversicherungsbedingungen nicht etwas anderes festgehalten ist, werden bei medizinisch notwendiger stationärer

Mehr

Bundesgesetz über die Krankenversicherung (KVG)

Bundesgesetz über die Krankenversicherung (KVG) Bundesgesetz über die Krankenversicherung (KVG) Entwurf Änderung vom Die Bundesversammlung der Schweizerischen Eidgenossenschaft, nach Einsicht in die Botschaft des Bundesrates vom... 1, beschliesst: I

Mehr

zum Bundesgesetz über die Neuordnung der Pflegefinanzierung

zum Bundesgesetz über die Neuordnung der Pflegefinanzierung GSD/Vorentwurf vom 6.05.00 Ausführungsgesetz vom zum Bundesgesetz über die Neuordnung der Pflegefinanzierung Der Grosse Rat des Kantons Freiburg gestützt auf das Bundesgesetz vom 3. Juni 008 über die Neuordnung

Mehr

Ihre Leistungen von maxi.ch

Ihre Leistungen von maxi.ch Ihre Leistungen von maxi.ch Obligatorische Krankenpflegeversicherung BASIS Grundversicherung Ambulante Behandlungen Ausland Durch eidg. dipl. Ärzte, Chiropraktiker und medizinisches Hilfspersonal (Logopäden,

Mehr

Grundversicherung zur. complementa maxi

Grundversicherung zur. complementa maxi Die Ergänzung unerlässliche Grundversicherung zur complementa maxi Behandlung und Spitalaufenthalt Vollumfängliche Deckung auf der allgemeinen Abteilung aller öffentlichen Spitäler der Schweiz, zeitlich

Mehr

KOMBI. Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB), Ausgabe 01.01.2010 Träger: ÖKK Versicherungen AG

KOMBI. Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB), Ausgabe 01.01.2010 Träger: ÖKK Versicherungen AG KOMBI Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB), Ausgabe 01.01.2010 Träger: ÖKK Versicherungen AG Inhaltsverzeichnis 1. Grundlagen der Versicherung 1.1. Zweck 1.2. Versicherungsabschluss 1.3. Leistungsvoraussetzung

Mehr

Bonus Die flexible Krankenpflege- Zusatzversicherung

Bonus Die flexible Krankenpflege- Zusatzversicherung Bonus Die flexible Krankenpflege- Zusatzversicherung Leistungen oder Bonus Ihr sicherer Vorteil Sie wünschen sich eine Krankenversicherung, die mehr Leistungen übernimmt als die Grundversicherung? Zum

Mehr

TARIFE ESSENTIELLE MEDIUM EXTENSO. 100 % der tatsächlichen Kosten. s. Definition S. 10. 100 % der tatsächlichen Kosten, bis zu 50 /Tag

TARIFE ESSENTIELLE MEDIUM EXTENSO. 100 % der tatsächlichen Kosten. s. Definition S. 10. 100 % der tatsächlichen Kosten, bis zu 50 /Tag Umfassender Versicherungsschutz speziell für Expats 1 Heilbehandlungskosten Höchstbetrag der Heilbehandlungskosten je Versicherungsjahr und versicherte Person 750.000 1.500.000 2.000.000 KRANKENHAUSAUFENTHALT*

Mehr

Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) für Medicasa, Hausarztversicherung für das Oberw allis

Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) für Medicasa, Hausarztversicherung für das Oberw allis Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) für Medicasa, Hausarztversicherung für das Oberw allis I nhaltsverzeichnis 1. Grundsätze 1.1. Versicherungsform 1.2. Ärzteliste 1.3. Behandlung, Qualität, Versorgung

Mehr

Besondere Versicherungsbedingungen für die Einzel-Unfallversicherung für Erwachsene und Kinder Ausgabe 04.2016

Besondere Versicherungsbedingungen für die Einzel-Unfallversicherung für Erwachsene und Kinder Ausgabe 04.2016 Besondere Versicherungsbedingungen für die Einzel-Unfallversicherung für Erwachsene und Kinder Ausgabe 04.2016 Kategorie «Previsia Extra» Artikel 1 Versicherungsgrundlage 1.1 Zusätzlich zu den vorliegenden

Mehr

R+V - Blick + Check classic (BC3U), Klinik premium. Zahn premium (Z1U), ZahnVorsorge (ZV) Gesellschaft Tarif S N1 MB EA 25 Euro

R+V - Blick + Check classic (BC3U), Klinik premium. Zahn premium (Z1U), ZahnVorsorge (ZV) Gesellschaft Tarif S N1 MB EA 25 Euro Die besten GKV-Zusatzversicherungen Leistungen ambulant, stationär und Zahn R+V Blick + Check classic (BC3U), Klinik premium (K1U), Zahn premium (Z1U), ZahnVorsorge (ZV) Gesellschaft Tarif S ohne R R+V

Mehr

Personenversicherungen Unfallversicherung UVG-Obligatorium, UVG-Zusatz. Berufsgefahren können nicht beseitigt werden beugen Sie diesen vor

Personenversicherungen Unfallversicherung UVG-Obligatorium, UVG-Zusatz. Berufsgefahren können nicht beseitigt werden beugen Sie diesen vor Personenversicherungen Unfallversicherung -Obligatorium, -Zusatz Berufsgefahren können nicht beseitigt werden beugen Sie diesen vor Personenversicherungen Vaudoise Bessere Leistungen bei Unfall Ihre Pflichten

Mehr

Barmenia AN. Beitrag 9,76. Barmenia, AN, 80 % bis 1.250,- Rechnungsbetrag. Dies ergibt eine Erstattungsleistung von 1.000,-.

Barmenia AN. Beitrag 9,76. Barmenia, AN, 80 % bis 1.250,- Rechnungsbetrag. Dies ergibt eine Erstattungsleistung von 1.000,-. 1 von 7 11.04.2011 01:24 Tarifvergleich Gothaer Medi Natura Barmenia AN ARAG 483 Beitrag 7,24 Beitrag 9,76 Beitrag 7,08 Beschreibung Gothaer, Medi Natura, 100 % bis 2.000,- Rechnungsbetrag. Dies ergibt

Mehr

Übersicht. Unsere Leistungen für Sie

Übersicht. Unsere Leistungen für Sie Übersicht Unsere Leistungen für Sie Obligatorische Krankenpflegeversicherung (OKP) BASIS Grundversicherung Ambulante Behandlungen Komplementärmedizin Gesundheitsförderung Prävention Implantate Durch eidg.

Mehr

Gesundheit hat viele Facetten. Leistungsübersicht Privatkunden

Gesundheit hat viele Facetten. Leistungsübersicht Privatkunden Gesundheit hat viele Facetten Leistungsübersicht Privatkunden Obligatorische Krankenpflegeversicherung BASIS Grundversicherung Ambulante Behandlungen Ausland Durch eidg. dipl. Ärzte, Chiropraktiker und

Mehr

Privatkunden 2013/2014. Unsere Leistungen im Überblick

Privatkunden 2013/2014. Unsere Leistungen im Überblick Privatkunden 2013/2014 Unsere Leistungen im Überblick Obligatorische Krankenpflegeversicherung (OKP) BASIS Grundversicherung Ambulante Behandlungen Ausland Durch eidg. dipl. Ärzte, Chiropraktiker und medizinisches

Mehr

Leistungsübersicht Tarif TAA/TAF, gültig ab 1.7.2015

Leistungsübersicht Tarif TAA/TAF, gültig ab 1.7.2015 Gruppenkrankenversicherung der Österreichischen Tierärztekammer Leistungsübersicht Tarif TAA/TAF, gültig ab 1.7.2015 I. STATIONÄRER BEREICH Der Versicherungsschutz umfasst Leistungen für medizinisch notwendige

Mehr

Informationen für Personen, die in Italien krankenversichert und in Campione d Italia wohnhaft sind.

Informationen für Personen, die in Italien krankenversichert und in Campione d Italia wohnhaft sind. Informationen für Personen, die in Italien krankenversichert und in Campione d Italia wohnhaft sind. Wir schlagen Brücken Gemeinsame Einrichtung KVG Gibelinstrasse 25 Postfach CH-4503 Solothurn Telefon

Mehr

Die folgende Übersicht stellt die Versicherungen der CONCORDIA dar und fasst die Leistungen zusammen.

Die folgende Übersicht stellt die Versicherungen der CONCORDIA dar und fasst die Leistungen zusammen. Krankentaggeldversicherung Krankentaggeldversicherung CNCRDIA können Sie sich fanziell bei Arbeitsunfähigkeit als Folge von Krankheit absichern. Krankentaggeldversicherung bei Arbeitsunfähigkeit durch

Mehr

Ospita Spitalversicherung. Bestimmungen über die Zusatzversicherung Ospita Ausgabe: 0609

Ospita Spitalversicherung. Bestimmungen über die Zusatzversicherung Ospita Ausgabe: 0609 Ospita Spitalversicherung Bestimmungen über die Zusatzversicherung Ospita Ausgabe: 0609 Inhaltsübersicht 1. Umfang der Versicherung 1.1 Zweck 1.2 Versicherte Person 1.3 Versicherungsmöglichkeiten 1.4 Übertritt

Mehr

Krankenkasse Wozu dient sie?

Krankenkasse Wozu dient sie? Krankenkasse Wozu dient sie? Wer in der Schweiz wohnt, muss bei einer Krankenversicherung versichert sein. Die Wahl der Versicherung ist frei. Darum werben die Versicherer mit verschiedenen Zusatzleistungen

Mehr

SVS. Schweizerischer Verband der Sozialversicherungs-Fachleute. Zentral-Prüfungskommission. Diplomprüfung 2013. Soziale Krankenversicherung (KV)

SVS. Schweizerischer Verband der Sozialversicherungs-Fachleute. Zentral-Prüfungskommission. Diplomprüfung 2013. Soziale Krankenversicherung (KV) SVS Schweizerischer Verband der Sozialversicherungs-Fachleute Zentral-Prüfungskommission Diplomprüfung 2013 Soziale Krankenversicherung (KV) Lösungsvorschläge : Prüfungsdauer: Anzahl Seiten der Prüfung

Mehr

Zusätzliche Versicherungsbedingungen (ZVB) für die Spitalversicherung CLINICA gemäss VVG. Ausgabe 01. 10

Zusätzliche Versicherungsbedingungen (ZVB) für die Spitalversicherung CLINICA gemäss VVG. Ausgabe 01. 10 (ZVB) für die Spitalversicherung CLINICA gemäss VVG Ausgabe 01. 10 Inhaltsverzeichnis :: I. Allgemeines 3 Art. 1 Rechtsgrundlagen 3 Art. 2 Zweck 3 Art. 3 Versicherungsangebot 3 Art. 4 Vorgeburtlicher Versicherungsabschluss

Mehr

Versicherungsangebot. Leistungsübersicht 2015.

Versicherungsangebot. Leistungsübersicht 2015. Versicherungsangebot. Leistungsübersicht 2015. Die CSS Versicherung gehört zu den führenden Die CSS Gruppe gehört zu den führenden Krankenversicherern der Schweiz. Sie bietet günstige Kranken versicherungen

Mehr

PRIVATE INTERNATIONAL

PRIVATE INTERNATIONAL PRIVATE INTERNATIONAL Versicherung für ambulante und stationäre Behandlungen im Ausland Zusatzbedingungen (ZB) Ausgabe Juli 2007 Inhaltsverzeichnis Zweck und Grundlagen 1 Allgemeine Bestimmungen 1.1 Versicherte

Mehr

Auf einen Blick Unsere Leistungen in der Krankenversicherung

Auf einen Blick Unsere Leistungen in der Krankenversicherung Auf einen Blick Unsere Leistungen in der Krankenversicherung Grundversicherung Das gesetzliche Minimum Die obligatorische Krankenpflegeversicherung (KVG) gewährt Ihnen einen Grundversicherungsschutz für

Mehr

Zusätzliche Versicherungsbedingungen (ZVB) für die Pflegezusatzversicherung PRIMA gemäss VVG. Ausgabe 01. 10

Zusätzliche Versicherungsbedingungen (ZVB) für die Pflegezusatzversicherung PRIMA gemäss VVG. Ausgabe 01. 10 Zusätzliche Versicherungsbedingungen (ZVB) für die Pflegezusatzversicherung PRIMA gemäss VVG Ausgabe 01. 10 Zusätzliche Versicherungsbedingungen Inhaltsverzeichnis :: I. Allgemeines 3 Art. 1 Rechtsgrundlagen

Mehr