Die flexible Spitalzusatzversicherung mit freier Arzt- und Spitalwahl.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die flexible Spitalzusatzversicherung mit freier Arzt- und Spitalwahl."

Transkript

1 Die flexible Spitalzusatzversicherung mit freier Arzt- und Spitalwahl. Sie entscheiden bei Spitaleintritt über die Wahl Ihres Arztes und den gewünschten Zimmerkomfort.

2 Seien Sie wählerisch. Auch bei Ihrer Spitalzusatzversicherung. Im Alltag eine Selbstverständlichkeit: Sie wählen Produkte und Dienstleistungen nach individuellen Wünschen und Bedürfnissen aus und sparen oftmals Geld dabei. Die Sortimente verschiedener Anbieter sorgen für zahlreiche Wahlmöglichkeiten. Das gilt auch für Ihre Krankenversicherung: Indem Sie von den Angeboten verschiedener Versicherer profitieren, können Sie Ihre Versicherungsbedürfnisse optimal abdecken und Prämien sparen. Mit switch haben Sie die Wahl. Sie entscheiden bei Spitaleintritt über die Wahl Ihres Arztes und den gewünschten Zimmerkomfort. Wer halbprivat oder privat versichert ist und glücklicherweise niemals ein Spital aufsuchen muss, hat trotzdem Grund, sich zu ärgern: Er zahlt nämlich während Jahren hohe Prämien, ohne Leistungen zu beanspruchen. Mit der flexiblen Spitalzusatzversicherung switch sparen Sie Prämiengelder, ohne auf Sicherheit zu verzichten. Steht nämlich ein Spitalaufenthalt bevor, entscheiden Sie als switch-versicherter frei darüber, welcher Arzt und welches Spital für Sie in Frage kommen und ob Sie allgemein, halbprivat oder privat gepflegt werden möchten. Wichtige Kriterien sind dabei sicherlich der Schweregrad des geplanten Eingriffes oder der Krankheit. Je nach gewählter Abteilung übernehmen Sie einen bestimmten Kosten anteil pro Tag selbst. Dieser beträgt: allgemein halbprivat privat 10 Franken 75 Franken 200 Franken Ihre Beteiligung an den Kosten ergibt sich aus dem gewählten Komfort, der Arztwahl und der Dauer des Spitalaufenthalts. Geht man von einem durchschnittlichen Spitalaufenthalt von vier Tagen aus, entstehen Ihnen dadurch Kosten von insgesamt 40 Franken (allgemein), 300 Franken (halbprivat) respektive 800 Franken (privat). Ab dem 31. Tag entfällt die Kosten beteiligung. Steht Ihnen ein Spitalaufenthalt bevor, treten Sie mit uns in Kontakt: Wir unterstützen Sie bei der Administration und der Koordination mit Ihren anderen Krankenversicherern für Sie entsteht kein Mehraufwand! Wie profitieren Sie von switch? switch ist Ihre optimale Spitalzusatzversicherung, wenn Sie freie Arzt- und Spitalwahl in der ganzen Schweiz wünschen, erheblich Prämien sparen wollen, während eines Spitalaufenthalts nicht auf den Komfort eines Zweibett- oder Einbettzimmers verzichten und erst bei Spitaleintritt über die Wahl der Spitalabteilung entscheiden möchten, in Notfällen die gewünschte Deckung weltweit in Anspruch nehmen wollen, mehr Eigenverantwortung übernehmen und damit einen wesentlichen Beitrag zur Kostendämpfung im Gesundheitswesen leisten möchten, mit der Spitalzusatzversicherung zugleich die Mutterschafts- und Unfallleistungen abdecken möchten, als Nichtraucher von einer zusätzlichen Prämienvergünstigung profitieren wollen.

3 Attraktive Prämienvorteile mit switch. Mit switch können Sie während Jahren erheblich Prämiengelder sparen, ohne Ihre Sicherheit einzuschränken. Für die attraktive Versicherungsprämie sind Eigenverantwortung und Ver ursacherprinzip in hohem Masse mitbestimmend. Versicherte Person (Nichtraucher) Monatsprämie 1 Prämieneinsparung pro Jahr 2 switch allgemein halbprivat privat halbprivat privat Frau, 30-jährig, Bern Mann, 40-jährig, St. Gallen Frau, 45-jährig, Solothurn Familie, Thurgau, zwei Erwachsene, 36- und jährig, zwei Kinder, 3- und 5-jährig 1 monatliche Prämie. Im Schadenfall entsteht eine Kostenbeteiligung je nach gewählter Spitalabteilung. 2 Berechnungsbasis: Jahresprämien halbprivat und privat verglichen mit Jahresprämie switch. Ein Kostenbeispiel. Yvonne Meier, 30 Jahre alt, Nichtraucherin, Wohnort Bern, switch versichert. Yvonne Meier ist seit Anfang 2002 bei innova switch versichert. Im Januar 2006 trat sie zur Geburt ihres Kindes ins Spital ein. Sie wählte dafür die halbprivate Abteilung und bezahlte während vier Tagen eine Kostenbeteiligung von je 75 Franken, total also 300 Franken. Wäre Yvonne Meier die ganzen vier Jahre lang halbprivat versichert gewesen, hätte sie 844 Franken mehr bezahlen müssen. Bei einer privaten Deckung hätten sich sogar Mehrkosten von Franken ergeben. Prämientarif switch. Wieviel kostet switch? Wieviel Sie die flexible Spitalzusatzversicherung pro Monat kostet, entnehmen Sie den folgenden Tariftabellen. Nichtraucher profitieren von einer zusätzlichen Prämienvergünstigung! sanvita für Nichtraucher 1 2 activa für Raucher 1 2 Alter 00 18* 7,00 8,00 Alter 00 18* 10,00 12, ,00 16, ,00 24, ,00 16, ,00 24, ,00 29, ,00 44, ,00 32, ,00 49, ,00 38, ,00 57, ,00 40, ,00 61, ,00 48, ,00 74, ,00 57, ,00 88,00 Kantone 1 Aargau, Appenzell, Glarus, Luzern, Nidwalden, Obwalden, Schaffhausen, Schwyz, St. Gallen, Thurgau, Uri, Zug 2 Basel-Land, Basel-Stadt, Bern, Fribourg, Jura, Neuenburg, Solothurn, Wallis, Zürich * Auf diesen Prämien ist der Familienrabatt von 50 Prozent bereits abgezogen. In der Zusatzversicherung switch ist das Unfallrisiko subsidiär eingeschlossen (Unfallausschluss nicht möglich). Für die Tarife in den Kantonen Graubünden, Tessin, Waadt und Genf wenden Sie sich bitte an innova.

4 KrankenkasseVisperterminen DLZ 3932Visperterminen

5 bitte anfeuchten und zukleben Spitalzusatzversicherung mit switch. bitte anfeuchten und zukleben Für den Abschluss einer Spitalzusatzversicherung switch benötigen wir folgende Angaben zu Ihrem Gesundheitszustand: ja nein 1. Sind Sie zur Zeit oder demnächst in ärztlicher Behandlung? 2. Nehmen Sie zur Zeit oder demnächst Medikamente ein? (Antibabypille ausgenommen) 3. Planen Sie zur Zeit Spitalaufenthalte, Kuren oder Eintritte in andere stationäre Einrichtungen? 4. Wurde in den letzten fünf Jahren eine ambulante bzw. stationäre ärztliche, naturärztliche oder therapeutische Behandlung aufgrund körperlicher oder psychischer Beschwerden durchgeführt? 5. Wurden Sie jemals von einem anderen Lebens-/Krankenversicherer abgelehnt, zurückgestellt oder nur zu erschwerten Bedingungen angenommen? Wenn ja: Wann? Grund: 6. Haben Sie jemals Zigaretten, Zigarren oder Pfeife geraucht? Wenn ja, wann zuletzt (Jahr): 7. Wurden Sie jemals positiv auf HIV getestet? 8. Körpergrösse: Körpergewicht: 9. Für Frauen: Besteht eine Schwangerschaft? Wenn ja, voraussichtlicher Geburtstermin? 10. Name und Adresse des Hausarztes: bitte anfeuchten und zukleben Ergänzende Angaben, wenn die Fragen 1 bis 4 mit Ja beantwortet wurden: Information zu Frage: Art der Krankheit / des Unfalls Wann: Dauer: behandelnder Arzt: Kundendaten (Versicherungsnehmer) Herr Frau Name Vorname Strasse / Nr. PLZ / Ort Telefon P Telefon G Geburtsdatum Versicherungsbeginn Nationalität Ausländerausweis (bitte Kopie beilegen) in der Schweiz seit Zweitadresse (wenn Versicherungsnehmer Wochenaufenthalter ist) Strasse / Nr. PLZ / Ort Prämienzahler (nur ausfüllen, wenn nicht mit Versicherungsnehmer identisch) Name Strasse / Nr. Unterschrift des Prämienzahlers Vorname PLZ / Ort Monatsprämie und Zahlungsart Monatsprämie Franken Zahlungsart: halbjährlich jährlich Auszahlung der Leistungen: Kontoinhaber Name / Ort der Bank Bankenclearing-Nr. Bankkonto-Nr. PC-Konto Der Antragsteller erklärt, alle Fragen dieses Versicherungsantrages vollständig und wahrheitsgetreu beantwortet sowie die Versicherungsbedingungen, die Kundeninformation nach Artikel 3 VVG und das Datenschutzmerkblatt erhalten und zur Kenntnis genommen zu haben. Der Antragsteller bzw. die zu versichernde Person ermächtigt den Versicherer, jederzeit jede versicherungsrelevante Auskunft einzuholen. Bei unwahren Angaben kann innova innert vier Wochen, nachdem sie von der Verletzung der Anzeigepflicht Kenntnis erhalten hat, vom Vertrag zurücktreten. Ort und Datum Unterschrift des Antragstellers bzw. des gesetzlichen Vertreters Vertriebspartner-Nummer Stempel / Name Vertriebspartner

6 Wir versichern Lebensqualität. innova versichert Lebensqualität individuell und mit innovativen Angeboten. Im Vordergrund stehen dabei die Sicherung finanzieller Risiken wie auch der Schutz vor den wirtschaftlichen Folgen eines Einkommensausfalls bei Krankheit, Unfall oder Mutterschaft. Mit einer hohen Dienstleistungsqualität, innovativen Versicherungslösungen und einer starken finanziellen Basis unterstützen wir unsere Kunden bei der Erhaltung und der Förderung ihrer individuellen Lebensqualität. Lohnausfallversicherungen. Mit schlanken, standardisierten Produkten für Kleinbetriebe und selbstständig Erwerbende oder mit individuellen, bedürfnisorientierten Verträgen für KMU und Grossunternehmen bietet innova attraktive Lösungen zur Sicherung wirtschaftlicher Risiken der gesetzlichen Lohnfortzahlungspflicht. innova Versicherungen AG Direktion Bahnhofstrasse Gümligen Telefon Telefax innova wurde von der Europäischen Stiftung für Qualitätsmanagement (EFQM) mit fünf Sternen ausgezeichnet. Das konsequent gelebte Qualitätsengagement wird auch durch die Auszeichnung für «Kontinuierliche Weiterentwicklung» des Schweizerischen Qualitätspreises für Business Excellence Esprix (2006) bewiesen. Zudem verfügt innova über eine zertifizierte Daten- und Informationssicherheit nach dem anerkannten internationalen Sicherheitsstandard ISO/IEC 27001:2005. Dienstleistungszentrum Worb Bollstrasse Worb Telefon (CHF 0.08/min.) Telefax Dienstleistungszentrum Gossau Wiler Strasse Gossau SG Telefon (CHF 0.08/min.) Telefax Ausgabe 09/07 Krankenversicherungen. Rauchen gefährdet die Gesundheit und be einträchtigt die Lebensqualität. Deshalb unterstützt innova Nichtraucher für ihre gesunde Lebenseinstellung: Mit sanvita, der Krankenzusatzversicherung für Nichtraucher, profi tie ren Sie von einem Prämienrabatt von bis zu 35 Prozent.

switch Die flexible Spitalzusatzversicherung. Entscheiden Sie erst bei Spitaleintritt über die Wahl Ihres Arztes und den gewünschten Zimmerkomfort.

switch Die flexible Spitalzusatzversicherung. Entscheiden Sie erst bei Spitaleintritt über die Wahl Ihres Arztes und den gewünschten Zimmerkomfort. switch Die flexible Spitalzusatzversicherung. Entscheiden Sie erst bei Spitaleintritt über die Wahl Ihres Arztes und den gewünschten Zimmerkomfort. Seien Sie wählerisch. Mit switch haben Sie die Wahl.

Mehr

Erstklassiger Versicherungsschutz in Schweizer Qualität. Unser Angebot für Zuwanderer

Erstklassiger Versicherungsschutz in Schweizer Qualität. Unser Angebot für Zuwanderer Erstklassiger Versicherungsschutz in Schweizer Qualität Unser Angebot für Zuwanderer Herzlich willkommen bei der führenden Krankenversicherung der Schweiz. Dank unserer langjährigen Erfahrung können wir

Mehr

Versicherungs angebot für Privatkunden. Leistungsübersicht Krankenzusatzversicherung.

Versicherungs angebot für Privatkunden. Leistungsübersicht Krankenzusatzversicherung. Versicherungs angebot für Privatkunden. Leistungsübersicht Krankenzusatzversicherung. Krankenzusatzversicherungen. sanvita Krankenzusatzversicherung für Nichtraucher. Nicht raucher leben gesünder als Raucher

Mehr

Versicherungsangebot für Privatkunden. Leistungsübersicht Krankenversicherung

Versicherungsangebot für Privatkunden. Leistungsübersicht Krankenversicherung Versicherungsangebot für Privatkunden Leistungsübersicht Krankenversicherung Ihre Gesundheit steht bei uns im Mittelpunkt Darum können Sie auf uns zählen. Leistungen der Spitalzusatzversicherung in Ergänzung

Mehr

Versicherungen und Leistungen Die Lösungen auf einen Blick

Versicherungen und Leistungen Die Lösungen auf einen Blick Mit sicherem Gefühl Versicherungen und Die Lösungen auf einen Blick Die folgende Übersicht stellt die Versicherungen der CONCORDIA dar und fasst die zusammen. Wenn Sie Fragen haben, sind wir in Ihrer Nähe,

Mehr

KRANKENKASSE. Grundversicherung

KRANKENKASSE. Grundversicherung KRANKENKASSE Grundversicherung Alle Personen, die in der Schweiz wohnen, müssen sich gegen Krankheit und Unfall versichern. Diese Grundversicherung ist obligatorisch für alle, unabhängig von Alter, Herkunft

Mehr

Antrag für eine Krankenversicherung

Antrag für eine Krankenversicherung Antrag für eine Krankenversicherung Zusatzversicherung (VVG) Makler / Vermittler Eingang: Visum / Datum Makler- / Vermittlernummer (Sanagate) 1 Personalien 1.1 Zu versichernde Person Kundennummer Sanagate

Mehr

Lohnausfall versicherung.

Lohnausfall versicherung. Lohnausfall versicherung. Versicherungsschutz für Unternehmen. Mitarbeiter sind das wichtigste Kapital jeder Unternehmung sie tragen zum wirtschaftlichen Erfolg und zu einem gesunden Wachstum bei. Doch

Mehr

Die attraktiven Versicherungspakete

Die attraktiven Versicherungspakete Das ÖKK Angebot 2011 Die attraktiven Versicherungspakete ÖKK FAMILY Das vorteilhafte Versicherungspaket für die ganze Familie, die Wert auf Prävention, Alternativmedizin und komfortable Leistungen bei

Mehr

Das «Swiss Package»: Unser Angebot für Grenzgänger. Erstklassiger Versicherungsschutz in Schweizer Qualität

Das «Swiss Package»: Unser Angebot für Grenzgänger. Erstklassiger Versicherungsschutz in Schweizer Qualität Das «Swiss Package»: Unser Angebot für Grenzgänger Erstklassiger Versicherungsschutz in Schweizer Qualität Herzlich willkommen bei der führenden Krankenversicherung der Schweiz. Sicherheit Die Helsana-Gruppe

Mehr

Versicherungen und Leistungen Die Lösungen auf einen Blick

Versicherungen und Leistungen Die Lösungen auf einen Blick Dir vertraue ich Versicherungen und Leistungen Die Lösungen auf einen Blick Die folgende Übersicht stellt die Versicherungen der CONCORDIA dar und fasst die Leistungen zusammen. Wenn Sie Fragen haben,

Mehr

Jump Die clevere. junge Menschen.

Jump Die clevere. junge Menschen. Jump Die clevere Zusatz versiche rung für junge Menschen. 1 Gesundheit heisst Unabhängigkeit. Das können wir Ihnen versichern. Die Zusatzversicherung Jump hält, was sie verspricht: Sie ist die clevere

Mehr

Zum Schweizer Polizeifunk

Zum Schweizer Polizeifunk Zum Schweizer Polizeifunk Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste arbeiten im Frequenzbereich 157,450 MHz bis 159,900 MHz (Unterband) und 162,050 MHz Diese machen sich bei Empfang im NFM-Modus durch ein

Mehr

Versicherungen und Leistungen Die Lösungen auf einen Blick

Versicherungen und Leistungen Die Lösungen auf einen Blick Dir vertraue ich Versicherungen und Leistungen Die Lösungen auf einen Blick Die folgende Übersicht stellt die Versicherungen der CONCORDIA dar und fasst die Leistungen zusammen. Wenn Sie Fragen haben,

Mehr

Regelungen der kantonalen Gebäudeversicherungen - Abgrenzung zwischen Gebäudebestandteilen und Fahrhabe, hinsichtlich Solar- und Photovoltaikanlagen

Regelungen der kantonalen Gebäudeversicherungen - Abgrenzung zwischen Gebäudebestandteilen und Fahrhabe, hinsichtlich Solar- und Photovoltaikanlagen Regelungen der kantonalen versicherungen - Abgrenzung zwischen bestandteilen und, hinsichtlich Solar- und anlagen Stand Januar 2013 Erklärung Ihre - oder Solaranlage ist in diesem Fall über die kantonale

Mehr

Versicherungs angebot für Privatkunden. Leistungsübersicht Krankenversicherung.

Versicherungs angebot für Privatkunden. Leistungsübersicht Krankenversicherung. Versicherungs angebot für Privatkunden. Leistungsübersicht Krankenversicherung. Obligatorische Krankenpflegeversicherung. Alternative Versicherungsmodelle. Steigende Gesundheitskosten fordern innovative

Mehr

Die Krankenkasse: Grundversicherung. Bild: Barbara Graf Horka

Die Krankenkasse: Grundversicherung. Bild: Barbara Graf Horka Die Krankenkasse: Grundversicherung Bild: Barbara Graf Horka Karte 1 Ist die Grundversicherung in der Krankenkasse obligatorisch? Bild: tackgalichstudio/fotolia.com Gemäss Krankenversicherungsgesetz (KVG)

Mehr

News Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht 04.10.11 Franchise Verlag Fuchs AG

News Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht 04.10.11 Franchise Verlag Fuchs AG News Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht 04.10.11 Franchise Immer noch grosses Sparpotenzial Die Grundversicherungsprämien steigen nächstes Jahr um durchschnittlich 2,2 Prozent, so wenig wie schon

Mehr

Kostenentwicklung in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung. und Rechnungsstellerstatistik 2008

Kostenentwicklung in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung. und Rechnungsstellerstatistik 2008 Kostenentwicklung in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung 2008 Kommentar zur Versicherten- und Rechnungsstellerstatistik 2008 Abdeckungsgrad und Hochrechnung in der Versicherten- und Rechnungsstellerstatistik

Mehr

«Ich will Komfort, wenn ich ins Spital gehen muss.» «Ich will eine Versicherung, die das Nötigste abdeckt.» ÖKK STANDARD ÖKK KOMFORT

«Ich will Komfort, wenn ich ins Spital gehen muss.» «Ich will eine Versicherung, die das Nötigste abdeckt.» ÖKK STANDARD ÖKK KOMFORT 1 Ein passendes Grundpaket auswählen. «Ich will eine Versicherung, die das Nötigste abdeckt.» «Ich will Komfort, wenn ich ins Spital gehen muss.» ÖKK STANDARD Die einfache und clevere Krankenversicherung.

Mehr

Wincare. Leistungsstarke Zusatzversicherungen

Wincare. Leistungsstarke Zusatzversicherungen Leistungsstarke Zusatzversicherungen Wincare Die Produktlinie Wincare bietet Ihnen leistungsstarke Zusatzversicherungen an. So zum Beispiel Diversa Komfort und Natura Komfort: Versicherungen für ambulante

Mehr

Ihre Prämien für 2014

Ihre Prämien für 2014 Ihre Prämien für 2014 In der obligatorischen Grundversicherung erhöht Sympany die Prämien nur sehr moderat, im gesamtschweizerischen Durchschnitt um 1.1 Prozent. Darunter sind mehrere Kantone mit einer

Mehr

Schadenmeldung bei Arbeitsunfähigkeit Ratenversicherung/Plus. 1. Wichtige Hinweise. 2. Persönliche Daten

Schadenmeldung bei Arbeitsunfähigkeit Ratenversicherung/Plus. 1. Wichtige Hinweise. 2. Persönliche Daten Genworth Lifestyle Protection Bändliweg 20 CH 8064 Zürich Schweiz www.genworth.ch/schaden service.schweiz@genworth.com Fax: 0848 000 425 Schadenmeldung bei Arbeitsunfähigkeit Ratenversicherung/Plus Bitte

Mehr

Gesundheitsfragebogen zur Risikovorprüfung

Gesundheitsfragebogen zur Risikovorprüfung 1 Dieser Fragebogen soll eine mögliche Antragstellung etwas erleichtern. Bitte füllen Sie den Fragebogen so weit als möglich aus. Sind in einer Frage mehrere Zeiträume möglich, verwenden Sie bitte den

Mehr

Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI

Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI G II - 1 Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI AG AI AR BE BL BS FR GE GL GR JU IV-Stelle des Kantons Aargau Kyburgerstrasse 15, 5001 Aarau Tel. 062 836 81 81, Fax 062 836 84

Mehr

managed care optimale versorgung durch vernetzte medizin

managed care optimale versorgung durch vernetzte medizin managed care optimale versorgung durch vernetzte medizin Informationsblatt: Praktische Fragen zur Abstimmungsvorlage Das Wichtigste in Kürze: Am 17. Juni stimmen die Schweizerinnen und Schweizer über die

Mehr

Ospita Spitalversicherung. Bestimmungen über die Zusatzversicherung Ospita Ausgabe: 0609

Ospita Spitalversicherung. Bestimmungen über die Zusatzversicherung Ospita Ausgabe: 0609 Ospita Spitalversicherung Bestimmungen über die Zusatzversicherung Ospita Ausgabe: 0609 Inhaltsübersicht 1. Umfang der Versicherung 1.1 Zweck 1.2 Versicherte Person 1.3 Versicherungsmöglichkeiten 1.4 Übertritt

Mehr

Mutterschaft gut beraten, gut geschützt

Mutterschaft gut beraten, gut geschützt Mutterschaft gut beraten, gut geschützt ÖKK ist für Sie da. Ärztliche Behandlung Ärztliche Behandlung Geburt Geburt Spital Spital Alternativmedizin Alternativmedizin Beratung und Hilfe Beratung und Hilfe

Mehr

Erstklassige Leistungen zu fairen Preisen. Der optimale Versicherungsschutz für Ihre Zukunft.

Erstklassige Leistungen zu fairen Preisen. Der optimale Versicherungsschutz für Ihre Zukunft. Erstklassige Leistungen zu fairen Preisen. Der optimale Versicherungsschutz für Ihre Zukunft. Obligatorische Krankenpflegeversicherung (OKP) (Grundversicherung) OKP Grundversicherung Ambulante Behandlungen

Mehr

Der Privatdetektiv im schweizerischen Recht

Der Privatdetektiv im schweizerischen Recht Roland Schaub Dr. iur., Rechtsanwalt Der Privatdetektiv im schweizerischen Recht Literaturverzeichnis Verzeichnis der Gesetze und Verordnungen Abkürzungen XV XIX XXIII Einleitung 1 1. Teil: Der Privatdetektiv

Mehr

MEMORIAV und MEMOBASE.CH

MEMORIAV und MEMOBASE.CH MEMORIAV und MEMOBASE.CH Ein Netzwerk für die Erhaltung und eine Plattform für den Zugang zum audiovisuellen Kulturgut der Schweiz Digitale Bibliothek 2015 - Unser digitales Gedächtnis - 23.-24. Februar

Mehr

OMNIA. Krankenpflege- und Spitalzusatzversicherung. Die Versicherung, die heute schon an morgen denkt.

OMNIA. Krankenpflege- und Spitalzusatzversicherung. Die Versicherung, die heute schon an morgen denkt. OMNIA Krankenpflege- und Spitalzusatzversicherung Die Versicherung, die heute schon an morgen denkt. Krankenpflege- und Spitalzusatzversicherung OMNIA Jede Lebenssituation kann Ihren Anspruch an den Versicherungsschutz

Mehr

Schadenmeldung bei Arbeitsunfähigkeit. 1. Wichtige Hinweise. 2. Persönliche Daten

Schadenmeldung bei Arbeitsunfähigkeit. 1. Wichtige Hinweise. 2. Persönliche Daten Genworth Lifestyle Protection Bändliweg 20 CH 8064 Zürich Schweiz www.genworth.ch/schaden service.schweiz@genworth.com Fax: 0848 000 425 Schadenmeldung bei Arbeitsunfähigkeit Bitte beachten Sie vor dem

Mehr

GLOBAL FLEX DIE ZUSATZVERSICHERUNG SO FLEXIBEL WIE SIE!

GLOBAL FLEX DIE ZUSATZVERSICHERUNG SO FLEXIBEL WIE SIE! GLOBAL FLEX DIE ZUSATZVERSICHERUNG SO FLEXIBEL WIE SIE! Sie wollen: je nach Behandlung selbst entscheiden, ob Sie in der Allgemeinen, Halbprivaten oder Privaten Abteilung betreut werden sollen? in bestimmten

Mehr

Vorgehen für die Erteilung einer ZSR-Nummer an eine juristische Person 1

Vorgehen für die Erteilung einer ZSR-Nummer an eine juristische Person 1 Vorgehen für die Erteilung einer ZSR-Nummer an eine juristische Person 1 Die männliche Form gilt analog immer auch für die weibliche. 1. Grundvoraussetzung: SRK-Registrierung der angestellten Physiotherapeuten

Mehr

myflex Ambulant- und Spitalversicherung myflex. Die Versicherungen mit flexiblen Wahl- und Wechselmöglichkeiten. EINZIGARTIG NEU Versicherung

myflex Ambulant- und Spitalversicherung myflex. Die Versicherungen mit flexiblen Wahl- und Wechselmöglichkeiten. EINZIGARTIG NEU Versicherung Ambulant- und Spitalversicherung myflex. Die Versicherungen mit flexiblen Wahl- und Wechselmöglichkeiten. NEU EINZIGARTIG myflex Dank der Produktelinie myflex können Sie nicht nur bedürfnis- und budgetgerecht

Mehr

Ospita Plus Zusatzversicherung. Bestimmungen über die Zusatzversicherung Ospita Plus Ausgabe: 0609

Ospita Plus Zusatzversicherung. Bestimmungen über die Zusatzversicherung Ospita Plus Ausgabe: 0609 Ospita Plus Zusatzversicherung Bestimmungen über die Zusatzversicherung Ospita Plus Ausgabe: 0609 Inhaltsübersicht 1. Umfang der Versicherung 1.1 Zweck 1.2 Versicherte Person 1.3 Versicherungsmöglichkeiten

Mehr

Vom TCS für Ferien und Reisen ins Ausland empfohlen. TCS Heilungskosten: Die optimale Ergänzung zu Ihrer Krankenversicherung.

Vom TCS für Ferien und Reisen ins Ausland empfohlen. TCS Heilungskosten: Die optimale Ergänzung zu Ihrer Krankenversicherung. Vom TCS für Ferien und Reisen ins Ausland empfohlen TCS Heilungskosten: Die optimale Ergänzung zu Ihrer Krankenversicherung. Schutz vor finanziellen Folgen durch notfallbedingte medizinische Behandlungen.

Mehr

Merkblatt Kollektivversicherung ASCO/SWICA für ASCO-Mitglieder. Ausgabe 2011

Merkblatt Kollektivversicherung ASCO/SWICA für ASCO-Mitglieder. Ausgabe 2011 Merkblatt Kollektivversicherung ASCO/SWICA für ASCO-Mitglieder Ausgabe 2011 Inhaltsverzeichnis Teil 1: Seite 4 Gesetzliche Krankenpflegeversicherung Teil 2: Seite 6 Abdeckung der Lohnzahlungspflicht für

Mehr

S G A - T i p p 3/05

S G A - T i p p 3/05 S G A - T i p p 3/05 Herausgegeben von der Schutzgemeinschaft für Ärzte (SGA) Präsident: Dr. med. Otto Frei, Im Dornacher 13, 8127 Forch, Tel. 01 980 25 89 Fax 01 980 55 45 Redaktion: Dr. iur. Dieter Daubitz,

Mehr

Schadenmeldung bei Arbeitslosigkeit Ratenversicherung/Plus

Schadenmeldung bei Arbeitslosigkeit Ratenversicherung/Plus Genworth Lifestyle Protection Bändliweg 20 CH 8064 Zürich Schweiz www.genworth.ch service.schweiz@genworth.com Fax: 0848 000 425 Formular bitte einsenden oder an 0848 000 425 faxen Schadenmeldung bei Arbeitslosigkeit

Mehr

Krankenkasse Wozu dient sie?

Krankenkasse Wozu dient sie? Krankenkasse Wozu dient sie? Wer in der Schweiz wohnt, muss bei einer Krankenversicherung versichert sein. Die Wahl der Versicherung ist frei. Darum werben die Versicherer mit verschiedenen Zusatzleistungen

Mehr

KRANKENVERSICHERUNG 25

KRANKENVERSICHERUNG 25 KRANKENVERSICHERUNG 25 KRANKENVERSICHERUNG WAS IST DAS? Das österreichische Gesundheitssystem ist eines der besten der Welt. Als Teil dieses Systems ist die private Krankenver sicherung ein ergänzender

Mehr

Schadenanzeige für Unfall Privatpersonen

Schadenanzeige für Unfall Privatpersonen Vertrags-Nr.: Schaden-Nr.: Rückantwort BGV / Badische Versicherungen 76116 Karlsruhe VN: Straße/Nr.: PLZ/Ort: Telefon dienstlich: Telefon privat: Telefax: Name, Vorname der/des Verletzten: Straße/Nr.:

Mehr

Gemeinsam gut betreut

Gemeinsam gut betreut Gemeinsam gut betreut Unser Angebot für Familien Krankenkassen gut: 5.2 Kundenzufriedenheit 03/2014 Krankenkasse Effiziente Verwaltung < 4.2 % der Prämien 06/2014 Bis zu 78 % Kinderrabatt Für einen optimalen

Mehr

Aktuelle Angebote Übergang Sek I Sek II im Kanton Bern

Aktuelle Angebote Übergang Sek I Sek II im Kanton Bern Aktuelle Angebote Übergang Sek I Sek II im Kanton Bern Fachtagung SIBP vom 24. November 2006 Theo Ninck, Vorsteher Mittelschul- und Berufsbildungsamt theo.ninck@erz.be.ch Theo Ninck, MBA/24.11.06 1 1.

Mehr

Bonus Die flexible Krankenpflege- Zusatzversicherung

Bonus Die flexible Krankenpflege- Zusatzversicherung Bonus Die flexible Krankenpflege- Zusatzversicherung Leistungen oder Bonus Ihr sicherer Vorteil Sie wünschen sich eine Krankenversicherung, die mehr Leistungen übernimmt als die Grundversicherung? Zum

Mehr

Falls Sie AXA Assistance kontaktiert haben während Sie im Ausland waren, dann geben Sie bitte die AXA Assistance Verwaltungsnummer an

Falls Sie AXA Assistance kontaktiert haben während Sie im Ausland waren, dann geben Sie bitte die AXA Assistance Verwaltungsnummer an File Number: AXA Assistance Deutschland GmbH Garmischer Str. 8-10 80339 München Tel: 01803 268 372 Fax: +49 89 500 70 396 claims@coverwise.de Bitte beantworten Sie alle Fragen im Teil 1 und 2 dieser Schadensanzeige.

Mehr

Ihre Prämien für 2015

Ihre Prämien für 2015 Ihre Prämien für 2015 Sympany verfolgt eine stabile, moderate Prämienstrategie. Diese besteht nicht aus kurzfristigen Billigangeboten. Vielmehr bieten wir Ihnen nachhaltige Prämien, die wir nur soweit

Mehr

Die Elementarschadenversicherung

Die Elementarschadenversicherung Die Elementarschadenversicherung I. Zusammenfassung Die Elementarschadenversicherung deckt Schäden an Fahrhabe und Gebäuden, die durch Hochwasser, Überschwemmung, Sturm, Hagel, Lawinen, Schneedruck, Felssturz,

Mehr

KAERA - Schadenregulierungsbüro

KAERA - Schadenregulierungsbüro Schadenanzeige zur Auslandsreisekranken-Versicherung (Bitte sorgfältig und vollständig ausfüllen) KAERA - Schadenregulierungsbüro Industrie & Touristik Versicherungsmakler Tel.: 01805 935 939 (14/Cent

Mehr

In der Schweiz gut betreut

In der Schweiz gut betreut In der Schweiz gut betreut Alles für Ihren Umzug in die Schweiz Infos und Checkliste Für einen optimalen Versicherungsschutz in jeder Lebensphase. www.visana.ch Grüezi und willkommen. Erfahren Sie alles,

Mehr

Vergleichen und profitieren.

Vergleichen und profitieren. Vergleichen und profitieren. Profitieren auch Sie von den Vorteilen für die Mitglieder des KV Schweiz! Sehr geehrtes Mitglied Möchten auch Sie von viel Leistung zu fairen Preisen profitieren? Seit kurzem

Mehr

V E R T R A G MAKLER BETREUUNG K OLLEKTIV-KRANKENGELDVERSICHERUNG. Nr. Offerte* *Diese Offerte ist bis. CONCORDIA Hauptsitz Bundesplatz 15 6002 Luzern

V E R T R A G MAKLER BETREUUNG K OLLEKTIV-KRANKENGELDVERSICHERUNG. Nr. Offerte* *Diese Offerte ist bis. CONCORDIA Hauptsitz Bundesplatz 15 6002 Luzern K OLLEKTIV-KRANKENGELDVERSICHERUNG Offerte* V E R T R A G Nr. *Diese Offerte ist bis gültig. Versicherungsnehmer Versicherer Hauptsitz Bundesplatz 15 6002 Luzern Beginn des Vertrages: Versicherungsbedingungen:

Mehr

ANAMNESEBOGEN PERSÖNLICHES. Patient: männlich Name, Vorname geboren am weiblich. Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient.

ANAMNESEBOGEN PERSÖNLICHES. Patient: männlich Name, Vorname geboren am weiblich. Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient. Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient. Wir freuen uns, dass Sie uns Ihre Gesundheit anvertrauen. Damit wir Sie bestmöglich betreuen können, möchten wir Sie bitten, die persönlichen Angaben zu vervollständigen

Mehr

Erstklassige Leistungen zu fairen Preisen. Der optimale Versicherungsschutz für Ihre Zukunft.

Erstklassige Leistungen zu fairen Preisen. Der optimale Versicherungsschutz für Ihre Zukunft. Erstklassige Leistungen zu fairen Preisen. Der optimale Versicherungsschutz für Ihre Zukunft. Obligatorische Krankenpflegeversicherungen (Grundversicherungen) Krankenpflege-Zusat BASIS Grundversicherung

Mehr

Bitte bringen Sie zu Ihrem ersten Termin zusätzlich ärztliche Befunde und Untersuchungsergebnisse mit.

Bitte bringen Sie zu Ihrem ersten Termin zusätzlich ärztliche Befunde und Untersuchungsergebnisse mit. Praxis für Hypnose-und Psychotherapie -Heilpraktikerin für Psychotherapie- Manuela Andrä Krumme Str. 26 31655 Stadthagen Tel.: 05721/9333992 Fax 05721/9333975 Mobil: 01605574404 Sie erreichen mich telefonisch

Mehr

Thema 1: Grundversicherung

Thema 1: Grundversicherung Thema 1: Grundversicherung Sie wissen, wer eine obligatorische Krankenpflegeversicherung abschliessen muss. Sie können erklären, welche Leistungen bezüglich Spitalaufenthalt, Arztwahl, usw. durch die Grundversicherung

Mehr

mehr für sie unsere Mehrleistungen

mehr für sie unsere Mehrleistungen mehr für sie unsere Mehrleistungen KLINIK SEESCHAU AM BODENSEE Darf es noch etwas mehr sein? Als Listenspital des Kantons Thurgau ist die Klinik Seeschau offen für Patienten aller Versicherungsklassen.

Mehr

Informationen über die Krankenversicherung für Bezüger einer Rente aus der Schweiz, die in einen EU-/EFTA-Staat umziehen

Informationen über die Krankenversicherung für Bezüger einer Rente aus der Schweiz, die in einen EU-/EFTA-Staat umziehen Informationen über die Krankenversicherung für Bezüger einer Rente aus der Schweiz, die in einen EU-/EFTA-Staat umziehen Wir schlagen Brücken Gemeinsame Einrichtung KVG Gibelinstrasse 25 Postfach CH-4503

Mehr

Kantonale Zulassungsbestimmungen

Kantonale Zulassungsbestimmungen Kanton Zuständigkeit Gesetze/Zulassungsprüfungen Diverses Aargau Departement Gesundheit und Soziales Bachstrasse 15 5001 Aarau Es dürfen grundsätzlich nur gesunde Personen betreut und begleitet werden,

Mehr

Schadenanzeige Multi-Rente Erkrankungen

Schadenanzeige Multi-Rente Erkrankungen Janitos Versicherung AG - Postfach 104169-69031 Heidelberg - Tel. 06221 709 1410 - Fax. 06221 709 1571 schadenservice@janitos.de Versicherungsscheinnummer: Schadennummer: Schadenanzeige Multi-Rente Erkrankungen

Mehr

Family Zusatzversicherung für ambulante Behandlungen. Zusatzbedingungen (ZB) Ausgabe Januar 2004

Family Zusatzversicherung für ambulante Behandlungen. Zusatzbedingungen (ZB) Ausgabe Januar 2004 Family Zusatzversicherung für ambulante Behandlungen Zusatzbedingungen (ZB) Ausgabe Januar 2004 2 Zweck und Grundlagen Aus Family werden die Kosten von ambulanten Behandlungen gemäss den nachfolgenden

Mehr

An die Mitglieder der Ausgleichskasse für das schweizerische Bankgewerbe

An die Mitglieder der Ausgleichskasse für das schweizerische Bankgewerbe Mitteilung Nr. 171 B An die Mitglieder der Ausgleichskasse für das schweizerische Bankgewerbe (welche noch nicht Mitglied der Familienausgleichskasse Banken sind) Zürich, im Januar 2010 Mitgliedschaft

Mehr

TARIFORDNUNG. gültig ab 1. Januar 2012. Kantonsspital Glarus AG Burgstrasse 99 CH-8750 Glarus www.ksgl.ch

TARIFORDNUNG. gültig ab 1. Januar 2012. Kantonsspital Glarus AG Burgstrasse 99 CH-8750 Glarus www.ksgl.ch TARIFORDNUNG gültig ab 1. Januar 2012 Kantonsspital Glarus AG Burgstrasse 99 CH-8750 Glarus www.ksgl.ch Erlassen am 16.12.2011 vom Verwaltungsrat der Kantonsspital Glarus AG Seite 2 / 7 INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

SVS. Schweizerischer Verband der Sozialversicherungs-Fachleute. Prüfungskommission. Berufsprüfung 2007 für den Sozialversicherungs-Fachausweis

SVS. Schweizerischer Verband der Sozialversicherungs-Fachleute. Prüfungskommission. Berufsprüfung 2007 für den Sozialversicherungs-Fachausweis SVS Schweizerischer Verband der Sozialversicherungs-Fachleute Prüfungskommission Berufsprüfung 2007 für den Sozialversicherungs-Fachausweis Probeprüfung Krankenversicherung Aufgaben Name / Vorname: Kandidatennummer:

Mehr

Die folgende Übersicht stellt die Versicherungen der CONCORDIA dar und fasst die Leistungen zusammen.

Die folgende Übersicht stellt die Versicherungen der CONCORDIA dar und fasst die Leistungen zusammen. Krankentaggeldversicherung Krankentaggeldversicherung CNCRDIA können Sie sich fanziell bei Arbeitsunfähigkeit als Folge von Krankheit absichern. Krankentaggeldversicherung bei Arbeitsunfähigkeit durch

Mehr

wau-miau Die Rundumversicherung für Hund und Katze.

wau-miau Die Rundumversicherung für Hund und Katze. wau-miau Die Rundumversicherung für Hund und Katze. 3 Kranken- und Unfallversicherung 3 90% der Behandlungskosten 3 Faire, altersunabhängige Prämien 3 Gratis Lost & Found Service 3 Rechtsschutz und Reiseversicherung

Mehr

Angebots- und Leistungsübersicht

Angebots- und Leistungsübersicht Angebots- und Leistungsübersicht www.mykolping.ch Krankenkassen gut: 5.4 Kundenzufriedenheit 03/2014 Obligatorische Krankenversicherung nach KVG Krankenpflegezusatzversicherung nach VVG Durch eidg. dipl.

Mehr

KTI Kapital-Versicherungsdeckung für Tod und Invalidität infolge Krankheit

KTI Kapital-Versicherungsdeckung für Tod und Invalidität infolge Krankheit KTI Kapital-Versicherungsdeckung für Tod und Invalidität infolge en sind nicht vorhersehbar, Versicherungslücken dagegen schon. Der Zweck Das Angebot Die Leistung KTI Finanzieller Schutz vor dem Ungewissen

Mehr

Anmeldung. Bei Dauer-, Ferien-, und Rehaaufenthalte ist die Eintrittszeit um 14.00 Uhr

Anmeldung. Bei Dauer-, Ferien-, und Rehaaufenthalte ist die Eintrittszeit um 14.00 Uhr 1 Anmeldung Bitte beachten Sie: Bei der Anmeldung von Ehepaaren bitte je ein Formular ausfüllen. Die Anmeldung muss an Werktagen spätestens 24 Stunden vor Eintritt im Altersheim eingetroffen sein. Ansonsten

Mehr

R+V - Blick + Check classic (BC3U), Klinik premium. Zahn premium (Z1U), ZahnVorsorge (ZV) Gesellschaft Tarif S N1 MB EA 25 Euro

R+V - Blick + Check classic (BC3U), Klinik premium. Zahn premium (Z1U), ZahnVorsorge (ZV) Gesellschaft Tarif S N1 MB EA 25 Euro Die besten GKV-Zusatzversicherungen Leistungen ambulant, stationär und Zahn R+V Blick + Check classic (BC3U), Klinik premium (K1U), Zahn premium (Z1U), ZahnVorsorge (ZV) Gesellschaft Tarif S ohne R R+V

Mehr

s Auto-Leasing GAP-Versicherung die Risiko-Minimierung bei Diebstahl und Totalschaden Sparkassen-Finanzgruppe

s Auto-Leasing GAP-Versicherung die Risiko-Minimierung bei Diebstahl und Totalschaden Sparkassen-Finanzgruppe s Auto-Leasing GAP-Versicherung die Risiko-Minimierung bei Diebstahl und Totalschaden Sparkassen-Finanzgruppe Auto-Leasing mit GAP-Versicherung die Risiko-Minimierung bei Diebstahl und Totalschaden Gemäß

Mehr

Arbeitslos und Unfall? Informationen von A bis Z

Arbeitslos und Unfall? Informationen von A bis Z Arbeitslos und Unfall? Informationen von A bis Z Wenn Sie Anspruch auf Arbeits - losenentschädigung (ALE) haben, dann sind Sie bei der Suva gegen Unfall versichert. Melden Sie einen Unfall rasch Ihrem

Mehr

*400055* Fragebogen zu Allergien. Postfach 1660. 61406 Oberursel. Versicherungs-Nr.: Zu versichernde Person: Geburtsdatum: Ergänzung von:

*400055* Fragebogen zu Allergien. Postfach 1660. 61406 Oberursel. Versicherungs-Nr.: Zu versichernde Person: Geburtsdatum: Ergänzung von: ALTE LEIPZIGER Leben Postfach 1660 Absender: 61406 Oberursel Versicherungs-Nr.: Zu versichernde Person: Geburtsdatum: Ergänzung von: Fragebogen zu Allergien 1. Wie bezeichnete der Arzt/ der Therapeut das

Mehr

Vorname Name Geburtsdatum. Telefon Privat Mobile Telefon Geschäft. Wo? Privat Mobile Geschäft

Vorname Name Geburtsdatum. Telefon Privat Mobile Telefon Geschäft. Wo? Privat Mobile Geschäft Unfallanzeige Grundversicherung (KVG) und Zusatzversicherungen (VVG) Dieses Formular ist durch die versicherte Person, beziehungsweise deren gesetzlichen Vertreter auszufüllen. Alle zutreffenden Fragen

Mehr

Globality YouGenio World häufig gestellte Fragen

Globality YouGenio World häufig gestellte Fragen häufig gestellte Fragen Was macht den Tarif attraktiv? Alle Tarifstufen bieten Ihnen und Ihren Kunden einen direkten Zugang zum weltweiten Globalites Servicenetzwerk. Mit höchster Zuverlässigkeit und hervorragendem

Mehr

ECONOMY. Private Krankenversicherung: klar, preiswert, zukunftssicher. www.continentale.de

ECONOMY. Private Krankenversicherung: klar, preiswert, zukunftssicher. www.continentale.de ECONOMY Private Krankenversicherung: klar, preiswert, zukunftssicher www.continentale.de ECONOMY alles, was Sie von einer privaten Krankenversicherung erwarten können Was erwarten Sie von einer privaten

Mehr

Meldung einer Arbeitsunfähigkeit Formular Arbeitgeber

Meldung einer Arbeitsunfähigkeit Formular Arbeitgeber Meldung einer Arbeitsunfähigkeit Formular Arbeitgeber Seiten 1 und 2: Auszufüllen durch Arbeitgeber der arbeitsunfähigen Person Anschluss Arbeitgeber Anschluss-Nr. Telefon Strasse PLZ/Ort Versicherte Person

Mehr

Versicherungen und Vorsorgeeinrichtung

Versicherungen und Vorsorgeeinrichtung Versicherungen und Vorsorgeeinrichtung 24.11.2011 1 Inhaltsverzeichnis 1 Grundsatz... 3 2 Sozialversicherungen AHV, IV, ALV, EO, MV... 3 3 Berufliche Vorsorge... 4 4 Unfallversicherung... 4 5 Krankentaggeldversicherung...

Mehr

I IlIlIl 11111 11111 IlIll IlIll IlIll 1Il1

I IlIlIl 11111 11111 IlIll IlIll IlIll 1Il1 Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindücherklärung des Gesamtarbeitsvertrages fur das Maler- und Gipsergewerbe Wiederinkraftsetzung und Änderung vom 28. Mai 1979 Der Schweizerische Bundesrat beschliesst

Mehr

Gesundheit & Wertvoll. Gruppen-Krankenversicherung

Gesundheit & Wertvoll. Gruppen-Krankenversicherung Gesundheit & Wertvoll Gruppen-Krankenversicherung Werden Sie Privatpatient in der Sonderklasse. Wer ins Spital muss, wünscht sich die bestmögliche Betreuung: Freie Arzt- und Krankenhauswahl Einholung einer

Mehr

Fakten Prämien Kosten Begründungen GRUNDSÄTZE: SOLIDARITÄT UND EIGENVERANTWORTUNG

Fakten Prämien Kosten Begründungen GRUNDSÄTZE: SOLIDARITÄT UND EIGENVERANTWORTUNG Fakten Prämien Kosten Begründungen curafutura zeigt die wichtigsten Fakten und Mechanismen zum Thema Krankenversicherungsprämien auf; erklärt, wie die Krankenkassenprämie zustande kommt, welche gesetzlichen

Mehr

I. Allgemeines Angaben zur erkrankten Person und zur Reise

I. Allgemeines Angaben zur erkrankten Person und zur Reise Schadenanzeige zu einem Versicherungsfall in der Auslandskrankenversicherung für Sprachschüler und Studenten Versicherungsnummer: Leistungsnummer: Name der erkrankten Person: Geburtsdatum: Bitte füllen

Mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung 1. Was ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung? Seit dem 1. Januar 2001 gilt ein "Vorschaltgesetz zur Rentenreform". Danach wurden die bisherigen gesetzlichen Berufsunfähigkeitsrenten

Mehr

Fragen und Antworten zum Modell KPTwin.doc nach KVG

Fragen und Antworten zum Modell KPTwin.doc nach KVG Fragen und en zum Modell KPTwin.doc nach KVG Allgemeine Frage zu KPTwin.doc Ich möchte vom Versicherungsmodell KPTwin.doc profitieren. Wer kann mitmachen? Ich interessiere mich für das Versicherungsmodell

Mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung 1. Was ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung? Seit dem 1. Januar 2001 gilt ein neues "Vorschaltgesetz zur Rentenreform". Danach wurden die bisherigen gesetzlichen Berufsunfähigkeitsrenten

Mehr

HPLG Tarife, Vertrag, Kostengutsprachen HEILPÄDAGOGISCHE LEBENSGEMEINSCHAFT TERRY UND PAUL HOFMANN-WITSCHI 1/2013

HPLG Tarife, Vertrag, Kostengutsprachen HEILPÄDAGOGISCHE LEBENSGEMEINSCHAFT TERRY UND PAUL HOFMANN-WITSCHI 1/2013 HPLG Tarife, Vertrag, Kostengutsprachen LEBENSGEMEINSCHAFT TERRY UND PAUL HOFMANN-WITSCHI 1/2013 Tarife Die Heilpädagogische Lebensgemeinschaft ist seit dem 1. April 1994 als beitragsberechtige Institution

Mehr

Versicherungslösung für die Jäger in der Schweiz

Versicherungslösung für die Jäger in der Schweiz Versicherungslösung für die Jäger in der Schweiz JagdSchweiz hat in Zusammenarbeit mit der Allianz Suisse für die unter JagdSchweiz organisierten Jägerinnen und Jäger einen jagdspezifischen Kollektivvertrag

Mehr

Die Finanzierung des Gesundheitswesens mit Fokus Langzeitpflege

Die Finanzierung des Gesundheitswesens mit Fokus Langzeitpflege Die Finanzierung des Gesundheitswesens mit Fokus Langzeitpflege Jubiläumsanlass 10 Jahre Spitex Bern Referat von Peter Marbet Leiter der Abteilung Politik und Kommunikation Mitglied der Direktion santésuisse

Mehr

Wissen Sie, dass die IV auch für die Arbeitgeber da ist? IV Invalidenversicherung

Wissen Sie, dass die IV auch für die Arbeitgeber da ist? IV Invalidenversicherung Wissen Sie, dass die IV auch für die Arbeitgeber da ist? IV Invalidenversicherung Die IV kann mehr für Ihr Unternehmen tun, als Sie denken. Überall in unserem Land, vielleicht auch in Ihrem Unternehmen,

Mehr