Cargo - Holiday. Urlaub auf Frachtschiffen. SouthAmerica / WestAfrica / EuroMed / EuroAegean / EuroAdriatic

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Cargo - Holiday. Urlaub auf Frachtschiffen. SouthAmerica / WestAfrica / EuroMed / EuroAegean / EuroAdriatic"

Transkript

1 Cargo - Holiday Urlaub auf Frachtschiffen SouthAmerica / WestAfrica / EuroMed / EuroAegean / EuroAdriatic w w w. g r i m a l d i - f r e i g h t e r c r u i s e s. c o m

2

3 The journey on a cargo ship will bring you into a new world to discover Did you survive your last crowded and stressful vacation? For your next trip we offer you an alternative: a cruise on a cargo ship, pursuing relax, adventure and discovery. Cargo-holiday is a way to brush off everyday life stress and immerge yourself in a journey of the past. The real luxury of a cargo vessel is its quietness, the days which go by without thinking about time: at sea there are no timetables to respect, you will be the only one person who organises your time. Enjoy the ease of travelling, relax finally being able to read the books you have never had time to read before, admire the sea and the breathtaking view of constellations. You will be able to visit those places which you have only dreamed of and you will take part of the shipboard life without sacrificing the great Mediterranean cuisine and all the comforts. Die Reise auf einem Frachtschiff läßt Sie eine neue Welt entdecken Haben Sie Ihre letzte Reise in überfüllten Feriengebieten ohne Stress gestalten können? Für Ihre nächste Reise bieten wir Ihnen eine Alternative: eine Kreuzfahrt auf einem Frachtschiff, die Ihnen Erholung, Abenteuer und Entdeckung bietet. Eine Reise auf einem Frachtschiff ist eine gute Möglichkeit, den Alltagsstress zu vergessen und läßt Sie eintauchen in eine fast vergangene Reisewelt. Der wahre Luxus auf einem Frachtschiff ist die Ruhe; die Tage vergehen ohne Zeitdruck: auf See müssen keine strikten Tagespläne eingehalten werden. Sie selbst bestimmen über Ihre Zeit. Erfreuen Sie sich an der Leichtigkeit des Reisens und genießen Sie, dass Sie nun die Muße haben, die Bücher zu lesen, für die Sie noch keine Zeit hatten. Bewundern Sie das Meer und die atemberaubenden Sternbilder der Nacht. Sie können Orte besuchen, von denen Sie bisher nur geträumt haben und Sie werden Teil des Bordlebens mit der hervorragenden mediterranen Küche und Bequemlichkeiten an Bord.

4 Routes to distant seas Routen zu fernen Meeren Tilbury Le Havre Hamburg Amsterdam Antwerp Bilbao Casablanca Dakar Conakry Freetown Cotonou AbidjanTema Lagos Salvador Rio De Janeiro Santos Paranagua Montevideo Zarate Buenos Aires Routes, schedule departures and conditions available on the site

5 SouthAmerica Südamerika 3 monthly departures 3 Abfahrten pro Monat North Europe > West Africa > Brazil > Argentina > North Europe Circular journey lasting 8 weeks. North Europe > Buenos Aires Buenos Aires > North Europe One-way journeys lasting 4 weeks. Including travel with your vehicle to follow. Nordeuropa > Westafrika > Brasilien > Argentinien > Nordeuropa Rundreise Dauer 8 Wochen. Nordeuropa > Buenos Aires Buenos Aires > Nordeuropa Voyages einfache Strecke Dauer circa 4 Wochen. Fahrzeugmitnahme möglich. West Africa Westafrika 4 monthly departures 4 Abfahrten pro Monat North Europe > Senegal > Ivory Coast > Ghana > Nigeria > North Europe Circular journey lasting 5 weeks. North Europe > West Africa West Africa > North Europe One-way journeys from 1 to 3 weeks. Nordeuropa > Senegal > Elfenbeinküste > Ghana > Nigeria > Nordeuropa Rundreise Dauer 5 Wochen Nordeuropa > Westafrika Westafrika > Nordeuropa Voyages einfache Strecke zwischen 1 und 3 Wochen. w w w. g r i m a l d i - f r e i g h t e r c r u i s e s. c o m

6 Journeys towards Northern Europe, Mediterranean and Middle East Reisen Nordeuropa, Mittelmeer und Naher Osten Wallhamn Esbjerg Cork Bristol Southampton Flushing Antwerp Hamburg Setubal Valencia Monfalcone Ravenna Savona Livorno Koper Civitavecchia Salerno Piraeus Yenikoy Gemlik Izmir Mersin Lattakia Alexandria Limassol Tartous Beirut Haifa Ashdod Routen, Fahrpläne und Reisebedingungen verfügbar auf der Webseite

7 Euro Med 4 monthly departures 4 Abfahrten pro Monat Italy > Portugal > United Kingdom > Ireland > Denmark > Sweden > Belgium > Greece > Turkey > Cyprus > Egypt > Israel > Italy Circular journey lasting 5 weeks. Italien > Portugal > Grossbritannien > Irland > Dänemark > Schweden > Belgien > Griechenland > Zypern > Ägypten > Israel > Italien Rundreise Dauer 5 Wochen. Italy > North Europe > Italy Italien > Nordeuropa > Italien Circular journey lasting 3 weeks. Rundreise Dauer circa 3 Wochen. Italy > Mediterranean and Middle East > Italy Circular journey lasting 2 weeks. North Europe > Italy > Mediterranean and Middle East Mediterranean and Middle East > Italy > North Europe One-way journeys from 4 to 14 days. Including travel with your vehicle to follow. Italien > Mittelmeer und Naher Osten > Italien Rundreise Dauer 2 Wochen. Nordeuropa > Italien > Mittelmeer und Naher Osten Mittelmeer und Naher Osten > Italien > Nordeuropa einfache Strecke zwischen 4 und 14 Tagen. Fahrzeugmitnahme möglich Euro Aegean 5 monthly departures 5 Abfahrten pro Monat Italy > Spain > United Kingdom > Germany > Belgium > Portugal > Greece > Turkey > Syria > Lebanon > Italy Circular journey lasting 4 weeks. Italy > North Europe > Italy Circular journey lasting 3 weeks. Italy > Mediterranean and Middle East > Italy Circular journey lasting 1 weeks. Italy > North Europe North Europe > Italy One-way journeys from 4 to 14 days Including travel with your vehicle to follow. Italien > Spanien > Grossbritannien > Deutschland > Belgien > Portugal > Griechenland > Türkei > Syrien > Libanon > Italien Rundreise Dauer 4 Wochen. Italien > Nordeuropa > Italien Rundreise Dauer 3 Wochen. Italien > Mittelmeer und Naher Osten > Italien Rundreise Dauer 1 Woche. Italien > Nordeuropa Nordeuropa > Italien Voyages einfache Strecke zwischen 4 und 14 Tagen. Fahrzeugmitnahme möglich. Euro Adriatic 4 monthly departures 4 Abfahrten pro Monat Italy > Greece > Israel > Egypt > Turkey > Slovenia > Italy Circular journey lasting 2 weeks. Italy > Israel / Turkey Israel / Turkey > Italy One-way journeys lasting 1 week. Including travel with your vehicle to follow. Italien > Griechenland > Israel > Ägypten > Türkei > Slowenien > Italien Rundreise Dauer 2 Wochen. Italien > Israel / Türkei Israel / Türkei > Italien einfache Strecke Dauer 1 Woche. Fahrzeugmitnahme möglich. w w w. g r i m a l d i - f r e i g h t e r c r u i s e s. c o m

8 Grande Italia Class /Klasse Units / Schiffe 9 Length meters / Länge Meter 176 Gross tonnage tonnes / Tonnen Service speed knots / Geschwindigkeit Knoten 19,6 Outside cabins with low beds / Zweibett-Aussenkabinen mit unteren Betten 2 Grande Europa Class /Klasse Units / Schiffe 3 Length meters / Länge Meter 181 Gross tonnage tonnes / Tonnen Service speed knots / Geschwindigkeit Knoten 20 Owner s outside cabin with one double bed and separate day room / Eigner Aussenkabine mit einem Doppelbett und separatem Tagesraum 1 Single outside cabin / Einzel Aussenkabinen 1 Inside cabins with lower and upper bed / Doppel-Innenkabine mit einem Unter-und einem Oberbett 4

9 Eurocargo Valencia Class /Klasse Units / Schiffe 1 Repubblica del Brasile Class /Klasse Units / Schiffe 2 Length meters / Länge Meter 195 Gross tonnage tonnes / Tonnen Service speed knots / Geschwindigkeit Knoten 19 Outside cabin with lower and upper berths / Doppel Aussenkabinen mit einem Unter- und einem Oberbett 3 Length meters / Länge Meter 206 Gross tonnage tonnes / Tonnen Service speed knots / Geschwindigkeit Knoten 18 Owner s outside cabin with one double bed and separate day room/ Eigner Aussenkanbine mit einem Doppelbett und separatem Tagesraum 1 Outside cabin with lower and upper berths / Doppel Aussenkabinen mit einem Unter- und einem Oberbett 5 60 years at sea The Grimaldi Group is one of the largest ship-owners in the world. Founded in 1947, it is today the undisputed leader in the transport of cars and Ro/Ro cargo, with one of the largest and modern fleets. Grimaldi has been carrying passengers for 60 years: first with the transatlantic voyages and then for over 30 years with the Mediterranean cruises. Today it operates with a fleet of modern ferries in the Mediterranean and the Baltic. Since 1989, the Group offers trips aboard its cargo vessels on routes that serve over 100 ports in 40 countries of Southern and Northern Europe, Middle-East, West Africa and South America. 60 Jahre auf See Die Grimaldi Gruppe ist eine der größten Reedereien der Welt. Gegründet 1947, ist die Reederei heute fraglos führend im Fahrzeug-Transport und im Ro/Ro Frachtbereich, mit einer der größten und modernsten Flotte. Grimaldi befördert seit 60 Jahren Passagier: zunächst auf der Transatlantik Strecke und seit 30 Jahren auf im Mittelmeer. Heute fährt auch eine moderne Fährflotte im Mittelmeer und in der Ostsee. Seit 1989 bietet die Reederei auch Reisen auf den Frachtschiffen an und läuft über 100 Häfen in 40 Ländern in Sud- und Nordeuropa, Naher Osten, Westafrika und Südamerika an. Grande Ellade Class /Klasse Units / Schiffe 2 Grande Africa Class /Klasse Units / Schiffe 10 Length meters / Länge Meter 182 Gross tonnage tonnes / Tonnen Service speed knots / Geschwindigkeit Knoten 19,5 Owner s outside cabin with one double bed and separate day room / Eigner Aussenkabine mit einem Doppelbett und separatem Tagesraum 1 Outside cabin with one low bed plus sofa convertible in bed / Doppel Aussenkabine mit einem unteren Bett und einem Bettsofa 1 Inside cabins with two low beds / Zweibett-Innenkabine mit zwei Unterbetten 4 Length meters / Länge Meter 214 Gross tonnage tonnes / Tonnen Service speed knots / Geschwindigkeit Knoten 19,7 Owner s outside cabin with one double bed and separate day room/ Eigner Aussenkabine mit einem Doppelbett und separatem Tagesraum 1 Outside cabins with low beds / Zweibett Aussenkabine mit Unterbetten 3 Inside cabins with lower and upper bed/ Doppel Innenkabine mit einem Unter-und einem Oberbett 2

10 ITALY GREECE Venice Ancona AT&ACME adv Corfu Igoumenitsa Venice - Corfu - Igoumenitsa - Patras Ancona - Igoumenitsa - Patras Piraeus - Heraklion (Crete) Patras Piraeus Informations and booking on-line Crete Kapellskär Naantali GERMANY - FINLAND SWEDEN - RUSSIA POLAND Helsinki St. Petersburg AT&ACME adv Travemünde Malmö Rostock Gdynia Germany - Finland (Travemünde - Helsinki) Germany - Sweden (Travemünde - Malmö) Sweden - Finland (Kapellskär - Naantali) Germany - Russia (Lübeck - Saint Petersburg) Finland - Germany (Helsinki - Rostock) Poland - Finland (Gdynia - Helsinki) Poland - Germany (Gdynia - Rostock) Information and bookings:

11

12 Via Marchese Campodisola, Naples / ITALY your travel agent Ihr Reisebüro w w w. g r i m a l d i - f r e i g h t e r c r u i s e s. c o m

Deutsch-Russische AHK

Deutsch-Russische AHK Filiale Nordwest Deutsch-Russische AHK Filiale Nordwest 1 / Donnerstag, 24. März 2011 Filiale Nordwest Annett Viehweg, Deutsche Bank: Banking in Russland 1 / Donnerstag, 24. März 2011 Deutsche Bank GTB

Mehr

ROUTENÄNDERUNGEN 2011 MSC MAGNIFICA / MSC SPLENDIDA / MSC ORCHESTRA / MSC MUSICA / MSC MELODY

ROUTENÄNDERUNGEN 2011 MSC MAGNIFICA / MSC SPLENDIDA / MSC ORCHESTRA / MSC MUSICA / MSC MELODY ROUTENÄNDERUNGEN 2011 MSC MAGNIFICA / MSC SPLENDIDA / MSC ORCHESTRA / MSC MUSICA / MSC MELODY MSC Magnifica Tag Code Hafen Ank. Abf. MA08 1 VCE Venedig, Italien 16:00 06/02/11 So. 2 BRI Bari, Italien 13:00

Mehr

Infoblatt für ERASMUS-Studierende aus Nicht-EU-Ländern Leaflet for ERASMUS students from Non-EU countries

Infoblatt für ERASMUS-Studierende aus Nicht-EU-Ländern Leaflet for ERASMUS students from Non-EU countries Infoblatt für ERASMUS-Studierende aus Nicht-EU-Ländern Leaflet for ERASMUS students from Non-EU countries Allgemeine Hinweise / General information Internationale Studierende aus Nicht-EU-Ländern müssen

Mehr

Infoblatt für ERASMUS-Studierende aus Nicht-EU-Ländern Leaflet for ERASMUS students from Non-EU countries

Infoblatt für ERASMUS-Studierende aus Nicht-EU-Ländern Leaflet for ERASMUS students from Non-EU countries Infoblatt für ERASMUS-Studierende aus Nicht-EU-Ländern Leaflet for ERASMUS students from Non-EU countries Allgemeine Hinweise / General information Internationale Studierende aus Nicht-EU-Ländern müssen

Mehr

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region in million Euro International trading metropolis Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region 8. Foreign trade

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

Global deflation, the euro and growth

Global deflation, the euro and growth Global deflation, the euro and growth Washington. 4. 14 Professor Dr. Heiner Flassbeck Veränderungsrate geg. Vorjahr in vh 1971 1973 1975 1977 1979 1981 1983 1985 1987 1989 1991 1993 1995 1997 1999 13

Mehr

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb Inbetriebnahme von Produktionslinie 4 am Standort Zhenjiang Darlehen von BoC in Höhe von RMB 130 Mio. ausbezahlt Inbetriebnahme von Produktionslinie

Mehr

IBM ISV/TP-Beitrittserklärung

IBM ISV/TP-Beitrittserklärung IBM ISV/TPBeitrittserklärung (Vom ISV auszufüllen und an den Distributor LIS.TEC) FIRMENNAME DES ISVs/TPs: Firmenadresse des ISVs/TPs: PLZ/Stadt: Land: Germany Telefon: +49 Fax: +49 Email: Kontaktperson

Mehr

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 AVL The Thrill of Solutions Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 The Automotive Market and its Importance 58 million vehicles are produced each year worldwide 700 million vehicles are registered on the road

Mehr

Themenvorstellung in Zusammenarbeit mit. Trier, 21.4.2015

Themenvorstellung in Zusammenarbeit mit. Trier, 21.4.2015 Themenvorstellung in Zusammenarbeit mit Trier, 21.4.2015 Who we are! kpmg KPMG 2015 What does KPMG stand for? Piet Klynveld William B. Peat James Marwick Reinhard Goerdeler founded Klynveld Kraayenhof

Mehr

HOTEL KAISER. Schweizer Familientradition. www.hotel-kaiser.de

HOTEL KAISER. Schweizer Familientradition. www.hotel-kaiser.de HOTEL KAISER K Ö L N Schweizer Familientradition www.hotel-kaiser.de Ankommen Willkommen sein und sich vom Stress und der Hektik des Alltags entspannen. Feel welcome and relax from the stress and strains

Mehr

15/2015-21. Januar 2015. Anteil innovativer Unternehmen in der Europäischen Union, 2010-2012 (in % der Unternehmen)

15/2015-21. Januar 2015. Anteil innovativer Unternehmen in der Europäischen Union, 2010-2012 (in % der Unternehmen) 15/2015-21. Januar 2015 Innovationserhebung der Gemeinschaft (2012) Anteil der n in der EU im Zeitraum 2010-2012 unter 50% gesunken Organisations- und Marketinginnovationen liegen knapp vor Produktund

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Belgien. Karten für die Setzleiste folieren und auseinander schneiden. Mischen und die Karten gruppieren lassen.

Belgien. Karten für die Setzleiste folieren und auseinander schneiden. Mischen und die Karten gruppieren lassen. Landes ist Brüssel. Hier ist auch der Verwaltungssitz der EU. Flandern ist es sehr flach. Im Brabant liegt ein mittelhohes Gebirge, die Ardennen. Die Landschaft ist von vielen Schiffskanälen durchzogen.

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Introduction Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014. Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models

Introduction Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014. Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014 Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models Axel Springer s transformation to digital along core areas of expertise 3 Zimmer mit Haus im

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) -

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) - Application Form ABOUT YOU First name(s): Surname: Date of birth : Gender : M F Address : Street: Postcode / Town: Telephone number: Email: - Please affix a photo of yourself here (with your name written

Mehr

DEMAT GmbH Company Profile

DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile - one of the most renowned trade fair organisers in Germany - since 1994 organiser of the World Fair EuroMold in Frankfurt / Main - constantly developing

Mehr

Acer. WLAN 11g Broadband Router. Quick Start Guide

Acer. WLAN 11g Broadband Router. Quick Start Guide Acer WLAN 11g Broadband Router Quick Start Guide 1 This product is in compliance with the essential requirements and other relevant provisions of the R&TTE directive 1999/5/EC. Product Name: Model Name

Mehr

The German Labor Market and the Internationalization of Work

The German Labor Market and the Internationalization of Work The German Labor Market and the Internationalization of Work Symposium Internationalization of Labor and Employment. Educating internationally-minded decision makers. Jutta Allmendinger, 16th October 2008,

Mehr

Entdecken Sie die Schönheit der griechischen Inseln

Entdecken Sie die Schönheit der griechischen Inseln 2015 Entdecken Sie die Schönheit der griechischen Inseln KYKLADEN DODEKANES CHIOS LESBOS KRETA Dezember 2014 Mitglied der LESBOS CHIOS ATHEN RAFINA PIRÄUS TINOS SYROS MYKONOS PATMOS LIPSI DONOUSSA LEROS

Mehr

Customer Journey: Mehrwert Urlaubserlebnis. Berlin, 6. März 2014

Customer Journey: Mehrwert Urlaubserlebnis. Berlin, 6. März 2014 Customer Journey: Mehrwert Urlaubserlebnis Berlin, 6. März 2014 Marken-Kommunikation Tourismus- und Produkt-Marketing Marketing IT-Solutions STRATEGIE TECHNOLOGIE LEAN MARKETING Nachhaltige Wertsteigerung

Mehr

Zertifikat. Glessmann AG 9464 Rüthi Schweiz. Zertifizierter Bereich. Ganzes Unternehmen. Normative Grundlagen

Zertifikat. Glessmann AG 9464 Rüthi Schweiz. Zertifizierter Bereich. Ganzes Unternehmen. Normative Grundlagen Zertifikat Die SQS bescheinigt hiermit, dass nachstehend genanntes Unternehmen über ein Managementsystem verfügt, welches den Anforderungen der nachfolgend aufgeführten normativen Grundlagen entspricht.

Mehr

Anleitung zur Teilnahme an einem CadnaA-Webseminar

Anleitung zur Teilnahme an einem CadnaA-Webseminar Anleitung zur Teilnahme an einem CadnaA-Webseminar Teilnahmevoraussetzungen - Pflegevertrag: Die Teilnahme an DataKustik Webseminaren ist für CadnaA- Kunden mit einem gültigen Pflegevertrag kostenlos.

Mehr

Areas: Ground Floor 1 bedroom Deluxe Garden House: 81m2 1st Floor 1 bedroom Deluxe Garden House: 69m2

Areas: Ground Floor 1 bedroom Deluxe Garden House: 81m2 1st Floor 1 bedroom Deluxe Garden House: 69m2 Deluxe Garden House 1 bedroom Entrance set within a walled, private garden in a secure environment making them safe for families. Areas: 1 bedroom Deluxe Garden House: 81m2 1st Floor 1 bedroom Deluxe Garden

Mehr

Containerschiffahrt Prognosen + Entwicklung Heilbronn, 13. Juli 2010. von Thorsten Kröger NYK Line (Deutschland) GmbH, Hamburg

Containerschiffahrt Prognosen + Entwicklung Heilbronn, 13. Juli 2010. von Thorsten Kröger NYK Line (Deutschland) GmbH, Hamburg Heilbronn, 13. Juli 2010 von Thorsten Kröger NYK Line (Deutschland) GmbH, Hamburg Agenda Das Krisenjahr 2009 in der Containerschiffahrt Die Konsolidierung sowie Neuausrichtung (2010) Slow Steaming Capacity

Mehr

East meets West. Entwicklung der Säuglingssterblichkeit und Lebenserwartung in Ost- und Westeuropa

East meets West. Entwicklung der Säuglingssterblichkeit und Lebenserwartung in Ost- und Westeuropa East meets West Entwicklung der Säuglingssterblichkeit und Lebenserwartung in Ost- und Westeuropa Brand H, Rosenkötter N (helmut.brand@inthealth.unimaas.nl) Department of International Health DGSMP/DGEpi,

Mehr

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING.

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING. Fahraktive EVENTS ZUM ANSCHNALLEN. FASTEN YOUR SEATBELTS FOR SOME AWESOME DRIVING EVENTS. SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. Jeder, der BMW UND MINI DRIVING ACADEMY hört, denkt automatisch an Sicherheit.

Mehr

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Event-UG (haftungsbeschränkt) DSAV-event UG (haftungsbeschränkt) Am kleinen Wald 3, 52385 Nideggen Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Ladies

Mehr

MSC ARMONIA. Adria und Ionisches Meer: Kinder gratis! www.msckreuzfahrten.at 19.07.-26.07.2013 26.07.-02.08.2013 02.08.-09.08.2013 09.08.-16.08.

MSC ARMONIA. Adria und Ionisches Meer: Kinder gratis! www.msckreuzfahrten.at 19.07.-26.07.2013 26.07.-02.08.2013 02.08.-09.08.2013 09.08.-16.08. MSC ARMONIA Adria und Ionisches Meer: Kinder gratis! 19.07.-26.07.2013 26.07.-02.08.2013 02.08.-09.08.2013 09.08.-16.08.2013 ab 699,- pro Person zzgl. Service-Entgelt * Bei Unterbringung mit 2 Erwachsenen

Mehr

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage:

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage: Dear parents, globegarden friends and interested readers, We are glad to share our activities from last month and wish you lots of fun while looking at all we have been doing! Your team from globegarden

Mehr

1 Preselection keine - - - 0,00. Einmalige Gebühren Bereitstellungsgebühr

1 Preselection keine - - - 0,00. Einmalige Gebühren Bereitstellungsgebühr Privat 1 keine FreiSMS Freiminuten DFÜEinwahl (Internet) WeekendOption Mobilfunk 1/1 Inland 1/1 DNetz (TMobile, Vodafone) ENetz (EPlus, O2) 01/01 0818 Uhr 3,69 ct/min. 6,77 ct/min. 1821 Uhr + WE 2,46 ct/min.

Mehr

HOTSPOT EINFACH KABELLOS INS INTERNET

HOTSPOT EINFACH KABELLOS INS INTERNET EINFACH KABELLOS INS INTERNET AN VIELEN TAUSEND S IN DEUTSCHLAND EASY wireless INTERNET ACCESS AT MANY THOUSAND S THROUGHOUT GERMANY 2 3 DER TELEKOM IHR MOBILES INTERNET FÜR UNTERWEGS DEUTSCHE TELEKOM

Mehr

Die Märkte der Welt sicher erschließen

Die Märkte der Welt sicher erschließen Die Märkte der Welt sicher erschließen Cash statt Crash: Risikoabsicherung Benjamin Bubner Weltweit führend: Topanbieter von Kreditversicherung und umfassenden Leistungen im Risiko- und Debitorenmanagement

Mehr

Finanzierung und. Dienstleistungsaufträgen

Finanzierung und. Dienstleistungsaufträgen Finanzierung und Absicherung von Dienstleistungsaufträgen Christian Pfab Weltweit führend: Topanbieter von Kreditversicherung und umfassenden Leistungen im Risiko- und Debitorenmanagement 4.400 Mitarbeiter

Mehr

Vernetzungsforum Emobility. R. Heiliger, Project Portfolio Manager E.ON Innovation Center Distribution

Vernetzungsforum Emobility. R. Heiliger, Project Portfolio Manager E.ON Innovation Center Distribution Vernetzungsforum Emobility R. Heiliger, Project Portfolio Manager E.ON Innovation Center Distribution Elektromobilität funktioniert Im ehome-projekt der E.ON benutzen die Teilnehmer ihr Elektrofahrzeug

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person?

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person? Reading tasks passend zu: Open World 1 Unit 4 (student s book) Through a telescope (p. 26/27): -Renia s exchange trip: richtig falsch unkar? richtig falsch unklar: Renia hat sprachliche Verständnisprobleme.

Mehr

Arkadin Audiokonferenz Ihre Zugangsdaten

Arkadin Audiokonferenz Ihre Zugangsdaten Deutschland Arkadin Audiokonferenz Ihre Zugangsdaten Initiierung Ausstattung Internationale Einwahlnummern und Kostenübersicht Ihre persönlichen Zugangsdaten Moderatoren-Name: Philip Meinert Moderatoren-Code:

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

«Zukunft Bildung Schweiz»

«Zukunft Bildung Schweiz» «Zukunft Bildung Schweiz» Von der Selektion zur Integration Welche Art von Schule wirkt sich positiv auf eine «gute» zukünftige Gesellschaft aus? Eine Schwedische Perspektive. Bern 16-17.06.2011 Referent:

Mehr

History of Mobility. Sprachniveau: Ca. A2-B2. Stationen im Verkehrshaus

History of Mobility. Sprachniveau: Ca. A2-B2. Stationen im Verkehrshaus History of Mobility Kurzbeschrieb Die zweigeschossige Halle mit einer Ausstellungsfläche von rund 2000 m² beinhaltet ein Schaulager, ein interaktives Autotheater, verschiedenste individuell gestaltete

Mehr

MUSTERFORMULARE, die Originale erhalten Sie im Flugzeug nach Siem Reap

MUSTERFORMULARE, die Originale erhalten Sie im Flugzeug nach Siem Reap MUSTERFORMULARE, die Originale erhalten Sie im Flugzeug nach Siem Reap Application Form, Visa on Arrival, welches Sie beim Einreisen ausfüllen müssen diese erhalten Sie im Flugzeug von Bangkok nach Siem

Mehr

Frachtschiffe.de Reisen weltweit Martina Naß Frachtschiff - Reiserouten Nordamerika

Frachtschiffe.de Reisen weltweit Martina Naß Frachtschiff - Reiserouten Nordamerika Reisen weltweit Frachtschiff - Reiserouten Nordamerika Atlantic ca. 4-wöchige Rundreise Liniendienst Europa USA/Ostküste Antwerpen Liverpool Chester Wilmington Antwerpen Teilstrecke Antwerpen Chester ca.

Mehr

SAP ERP Human Capital Management

SAP ERP Human Capital Management SAP ERP Human Capital Aufbau - Module Trends Personaler müssen ihre Entscheidungen gegenüber der Geschäftsleitung mehr begründen als zuvor. Die Personalabteilung muss mit dem gesamten Unternehmen besser

Mehr

Fokusreport Bewegtbild. Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v.

Fokusreport Bewegtbild. Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. Fokusreport Bewegtbild Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. März 2013 Hintergrund Das IAB Europe führt im Rahmen seiner Forschungsarbeit die Studie Mediascope Europe durch, eine Standardverbraucher

Mehr

Ein Maulwurf kommt immer allein PDF

Ein Maulwurf kommt immer allein PDF Ein Maulwurf kommt immer allein PDF ==>Download: Ein Maulwurf kommt immer allein PDF ebook Ein Maulwurf kommt immer allein PDF - Are you searching for Ein Maulwurf kommt immer allein Books? Now, you will

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

a lot of, much und many

a lot of, much und many Aufgabe 1, und In bejahten Sätzen verwendest du für die deutschen Wörter viel und viele im Englischen Bsp.: I have got CDs. We have got milk. There are cars on the street. Bei verneinten Sätzen und Fragen

Mehr

INTERNET COPY. PROCHEMA Handelsgesellschaft m.b.h. A-1220 Wien, Ateliergasse 1

INTERNET COPY. PROCHEMA Handelsgesellschaft m.b.h. A-1220 Wien, Ateliergasse 1 Quality Austria Training, Certification and Evaluation Ltd. awards this Quality Austria Certificate to the following organisation(s): This Quality Austria Certificate confirms the application and further

Mehr

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf.

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf. 1 The zip archives available at http://www.econ.utah.edu/ ~ ehrbar/l2co.zip or http: //marx.econ.utah.edu/das-kapital/ec5080.zip compiled August 26, 2010 have the following content. (they differ in their

Mehr

In nur drei einfachen Schritten gelangen Sie vom Print zum digitalen Leseerlebnis: SCHRITT 2

In nur drei einfachen Schritten gelangen Sie vom Print zum digitalen Leseerlebnis: SCHRITT 2 PressMatrix entwickelt leistungsfähige Lösungen für die Umsetzung digitaler Inhalte. Mit der webbasierenden Digital Publishing Plattform werden Zeitschriften, Broschüren, Kataloge, Bedienungsanleitungen

Mehr

WIE WIRD MAN ZUM DAYTRADER PDF

WIE WIRD MAN ZUM DAYTRADER PDF WIE WIRD MAN ZUM DAYTRADER PDF ==> Download: WIE WIRD MAN ZUM DAYTRADER PDF WIE WIRD MAN ZUM DAYTRADER PDF - Are you searching for Wie Wird Man Zum Daytrader Books? Now, you will be happy that at this

Mehr

Geschäftskunden-Preisliste

Geschäftskunden-Preisliste Geschäftskunden-Preisliste SDSL Internet Access 2 Mbit* SDSL Internet Access: 119,00 141,61 - Datenflatrate - 1 feste IP Adresse * Höhere Bandbreiten und zusätzliche Optionen nach Prüfung möglich oder

Mehr

Integrierte Versorgung: Blick ins Ausland hängt Deutschland im internationalen Vergleich hinterher?

Integrierte Versorgung: Blick ins Ausland hängt Deutschland im internationalen Vergleich hinterher? Integrierte Versorgung: Blick ins Ausland hängt Deutschland im internationalen Vergleich hinterher? Reinhard Busse, Prof. Dr. med. MPH FFPH FG Management im Gesundheitswesen, Technische Universität Berlin

Mehr

University of Applied Sciences and Arts

University of Applied Sciences and Arts University of Applied Sciences and Arts Hannover is the Capital of Lower Saxony the greenest city in Germany the home of Hannover 96 and has 525.000 residents, about 35.000 students and a rich history

Mehr

WERBUNG advertising Werbung WERBUNG

WERBUNG advertising Werbung WERBUNG WERBUN advertising Werbung UNG Als Veranstalter oder Aussteller der MESSE DRESDEN möchten wir Sie unterstützen, um Ihre Präsenz zu optimieren und die Aufmerksamkeit gezielt auf Ihre Veranstaltung oder

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

in the Simplon region above Brig

in the Simplon region above Brig in the Simplon region above Brig www.rosswald-bahnen.ch info@rosswald-bahnen.ch Tel.+41 (0)27 923 22 63 Winter At 6000 ft, is a unique sunny terrace high above the Rhone valley, reachable only with a gondola.

Mehr

Global Marine Trends 2030

Global Marine Trends 2030 Introduction Scenarios and Drivers Scenarios Business as usual Clear economic growth No single trade power dominates Increased co-operation A bit more growth Accelerated globalisation Weaker global institutions

Mehr

Aufnahmeuntersuchung für Koi

Aufnahmeuntersuchung für Koi Aufnahmeuntersuchung für Koi Datum des Untersuchs: Date of examination: 1. Angaben zur Praxis / Tierarzt Vet details Name des Tierarztes Name of Vet Name der Praxis Name of practice Adresse Address Beruf

Mehr

Software / CRM, ERP and ProjectManagement. Work4all CRM 50 User Lizenz

Software / CRM, ERP and ProjectManagement. Work4all CRM 50 User Lizenz Software / CRM, ERP and ProjectManagement Work4all CRM 50 User Lizenz page 1 / 7 Work4all Die work4all CRM Software verwaltet Ihre Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, Gruppen- und Kategorien-Zuordnung (Marketingmerkmale),

Mehr

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license HiOPC Hirschmann Netzmanagement Anforderungsformular für eine Lizenz Order form for a license Anforderungsformular für eine Lizenz Vielen Dank für Ihr Interesse an HiOPC, dem SNMP/OPC Gateway von Hirschmann

Mehr

INNOVATIONSIDEEN DURCH EINE GLOBALE COMMUNITY

INNOVATIONSIDEEN DURCH EINE GLOBALE COMMUNITY INNOVATIONSIDEEN DURCH EINE GLOBALE COMMUNITY Horst Pfluegl, Global Research Program Manager AVL List GmbH Instrumentation and Test Systems October 11, 2012 ÜBERBLICK Vorstellung AVL Herausforderung Innovationsmanagement

Mehr

Scrum @FH Biel. Scrum Einführung mit «Electronical Newsletter» FH Biel, 12. Januar 2012. Folie 1 12. Januar 2012. Frank Buchli

Scrum @FH Biel. Scrum Einführung mit «Electronical Newsletter» FH Biel, 12. Januar 2012. Folie 1 12. Januar 2012. Frank Buchli Scrum @FH Biel Scrum Einführung mit «Electronical Newsletter» FH Biel, 12. Januar 2012 Folie 1 12. Januar 2012 Frank Buchli Zu meiner Person Frank Buchli MS in Computer Science, Uni Bern 2003 3 Jahre IT

Mehr

FREIGEPÄCK UND ÜBERGEPÄCKGEBÜHREN FÜR AB 26. JANUAR 2015 AUSGESTELLTE TICKETS

FREIGEPÄCK UND ÜBERGEPÄCKGEBÜHREN FÜR AB 26. JANUAR 2015 AUSGESTELLTE TICKETS FRIGPÄCK UND ÜBRGPÄCKGBÜHRN FÜR AB 6. JANUAR 01 AUSGSTLLT TICKTS In der Spalte Übergepäckgebühren sind die Werte in den folgenden Währungen angegeben: UR (ab uropa, Osteuropa und Japan),CAD (ab Kanada)

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

Europa am Abgrund der Fehler liegt im System

Europa am Abgrund der Fehler liegt im System Europa am Abgrund der Fehler liegt im System es spricht: Prof. Dr. Heiner Flassbeck Chef-Volkswirt Director Division on Globalization and Development Strategies UNCTAD, Genf Veranstaltungsträger: Rosa

Mehr

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs.

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs. Total Security Intelligence Die nächste Generation von Log Management and SIEM Markus Auer Sales Director Q1 Labs IBM Deutschland 1 2012 IBM Corporation Gezielte Angriffe auf Unternehmen und Regierungen

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Software / Office MailStore Service Provider Edition

Software / Office MailStore Service Provider Edition Software / Office MailStore Service Provider Edition page 1 / 5 Bieten Sie E-Mail-Archivierung als Managed Service an Mit Hilfe der MailStore Service Provider Edition können Sie Ihren Kunden moderne E-Mail-Archivierung

Mehr

Umzüge m i t C l ü v e r. Clüver

Umzüge m i t C l ü v e r. Clüver Clüver m o v e s y o u Umzüge m i t C l ü v e r INTERNATIONALE M ÖBELTRANSPORTE Unsere Destination: Griechenland Eine Wohnortsverlegung ins Ausland ist immer eine anstrengende und aufregende Sache. Es

Mehr

NEUE SOFTWAREVERSIONEN

NEUE SOFTWAREVERSIONEN Produkt Information NEUE SOFTWAREVERSIONEN Änderungsmitteilung AEM 238 und 248 Produkt Pelletronic Online Änderung Neue Softwareversion V1.7 Grund Ab sofort ist auf allen ausgelieferten Webservern die

Mehr

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1 TVHD800x0 Port-Weiterleitung Version 1.1 Inhalt: 1. Übersicht der Ports 2. Ein- / Umstellung der Ports 3. Sonstige Hinweise Haftungsausschluss Diese Bedienungsanleitung wurde mit größter Sorgfalt erstellt.

Mehr

King & Spalding Frankfurt

King & Spalding Frankfurt King & Spalding Frankfurt King & Spalding LLP TaunusTurm Taunustor 1 60310 Frankfurt am Main Germany T: +49 69 257 811 000 F: +49 69 257 811 100 www.kslaw.com/offices/frankfurt Travel Directions From the

Mehr

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web. Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.de Damages caused by Diprion pini Endangered Pine Regions in Germany

Mehr

MEHR GLOBALE INSIGHTS, TRENDS UND STATISTIKEN

MEHR GLOBALE INSIGHTS, TRENDS UND STATISTIKEN Google Consumer Barometer MEHR GLOBALE INSIGHTS, TRENDS UND STATISTIKEN EINFÜHRUNG Vor neun Monaten haben wir das Consumer Barometer veröffentlicht, unser interaktives digitales Tool, das globale Trends

Mehr

POSSIBLE POSSIBLE COMMUNITY MOMENTUM UPDATE MARTIN ALLEMANN SVP GLOBAL OPERATIONS. ACE 2011 Germany. aras.com

POSSIBLE POSSIBLE COMMUNITY MOMENTUM UPDATE MARTIN ALLEMANN SVP GLOBAL OPERATIONS. ACE 2011 Germany. aras.com of the POSSIBLE POSSIBLE ACE 2011 Germany COMMUNITY MOMENTUM UPDATE MARTIN ALLEMANN SVP GLOBAL OPERATIONS Aras Community has been busy this past year! Aras Community Events Montreal, Canada Schiphol, Netherlands

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer Introduction Multi-level pension systems Different approaches Different

Mehr

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen.

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen. welcome.success TO EMPORER YOUR BRAND AND SERVICE VALUES Über uns WE BUILD GREAT VALUES Als "full service marketing and brand communication"- Unternehmen verfügen wir über einen breiten Kompetenzpool,

Mehr

Einstufungstest ENGLISCH

Einstufungstest ENGLISCH Einstufungstest ENGLISCH Name: Vorname: Firma: Straße: PLZ: Wohnort: Tel. dienstl.: Handy: Tel. privat: e-mail: Datum: Wie viele Jahre Vorkenntnisse haben Sie in Englisch? Wo bzw. an welchen Schulen haben

Mehr

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here!

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! In vier Schritten zum Titel erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! Einleitung Intro Um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Messeauftritt

Mehr

Altersvorsorge im internationalen Vergleich: Was sollte die Schweiz vom Ausland lernen und warum?

Altersvorsorge im internationalen Vergleich: Was sollte die Schweiz vom Ausland lernen und warum? Altersvorsorge im internationalen Vergleich: Was sollte die Schweiz vom Ausland lernen und warum? Stefan Loacker, CEO Helvetia Gruppe Future.Talk 5 / 2014, I.VW-HSG in Kooperation mit dem WDA Forum Bern,

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

ILO-Bericht zur Welt der Arbeit : Momentaufnahme EU

ILO-Bericht zur Welt der Arbeit : Momentaufnahme EU ILO-Bericht zur Welt der Arbeit : Momentaufnahme EU In der EU fehlen fast sechs Millionen Arbeitsplätze, um wieder zur Beschäftigungsquote vor Ausbruch der Krise zu gelangen... Die Beschäftigungsquote

Mehr

Q Savoy Hotel Munich. Coming soon. Opening January 2010

Q Savoy Hotel Munich. Coming soon. Opening January 2010 A BOUTI Coming soon Opening January 2010 Coming soon in 2010 Freuen Sie sich auf Anfang 2010: Das Leonardo Boutique öffnet seine Pforten für Geschäfts- und Städtereisende mit hohem Anspruch an Stil und

Mehr

Produktentwicklung bei MAM

Produktentwicklung bei MAM Produktentwicklung bei MAM Anwendung von PM-Smart Kurze Vorstellung Gregor Fiedler Junior Innovation Manager Innovation & Project Management Seit 11/2014 bei MAM Babyartikel IPMA Level D-Zertifizierung

Mehr

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista Hinweis: Für den Downloader ist momentan keine 64 Bit Version erhältlich. Der Downloader ist nur kompatibel mit 32 Bit Versionen von Windows 7/Vista. Für den Einsatz

Mehr

Einführung in die Robotik Einführung. Mohamed Oubbati Institut für Neuroinformatik. Tel.: (+49) 731 / 50 24153 mohamed.oubbati@uni-ulm.de 23. 10.

Einführung in die Robotik Einführung. Mohamed Oubbati Institut für Neuroinformatik. Tel.: (+49) 731 / 50 24153 mohamed.oubbati@uni-ulm.de 23. 10. Einführung in die Robotik Einführung Mohamed Oubbati Institut für Neuroinformatik Tel.: (+49) 731 / 50 24153 mohamed.oubbati@uni-ulm.de 23. 10. 2012 Was ist ein Roboter? Was ist ein Roboter? Jeder hat

Mehr

Ist unsere Gesundheit noch bezahlbar? Reinhard Busse, Prof. Dr. med. MPH FFPH

Ist unsere Gesundheit noch bezahlbar? Reinhard Busse, Prof. Dr. med. MPH FFPH Ist unsere Gesundheit noch bezahlbar? Reinhard Busse, Prof. Dr. med. MPH FFPH FG Management im Gesundheitswesen, Technische Universität Berlin (WHO Collaborating Centre for Health Systems Research and

Mehr

EMEA Leader in Connecting Business & Technology

EMEA Leader in Connecting Business & Technology EMEA Leader in Connecting Business & Technology 15 years of International Expansion Information and Communication Technology 0.5 billion turnover NORWAY Long-term annual growth (>25%) UNITED KINGDOM DENMARK

Mehr

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc.

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Role Play I: Ms Minor Role Card Conversation between Ms Boss, CEO of BIGBOSS Inc. and Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Ms Boss: Guten Morgen, Frau Minor! Guten Morgen, Herr Boss! Frau Minor, bald steht

Mehr

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Preisliste Telefon + Internet Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 17.03.2015 Tarifoptionen Telefonie Telefon Komfort-Option

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-09-11

EEX Kundeninformation 2002-09-11 EEX Kundeninformation 2002-09-11 Terminmarkt Bereitstellung eines Simulations-Hotfixes für Eurex Release 6.0 Aufgrund eines Fehlers in den Release 6.0 Simulations-Kits lässt sich die neue Broadcast-Split-

Mehr

In der SocialErasmus Woche unterstützen wir mit euch zusammen zahlreiche lokale Projekte in unserer Stadt! Sei ein Teil davon und hilf denen, die Hilfe brauchen! Vom 4.-10. Mai werden sich internationale

Mehr

Bewerbung für einen Au Pair-Aufenthalt in Namibia oder Südafrika Application for an au pair stay in Namibia or South Africa

Bewerbung für einen Au Pair-Aufenthalt in Namibia oder Südafrika Application for an au pair stay in Namibia or South Africa Namibian and Southern African Au Pair Agency Gutes Foto Picture Bewerbung für einen Au Pair-Aufenthalt in Namibia oder Südafrika Application for an au pair stay in Namibia or South Africa Persönliche Angaben

Mehr