Unsere privaten Kranken- und Pflege-Zusatzversicherungen.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Unsere privaten Kranken- und Pflege-Zusatzversicherungen."

Transkript

1 Unsere privaten Kranken- und Pflege-Zusatzversicherungen. Gut zu wissen, in Sachen Gesundheit bestens vorgesorgt zu haben. Nur zum internen Gebrauch. Kurztarif Kranken (Stand 1/2012) mit den wichtigsten Verkaufsargumenten.

2 Ob Brille oder Heilpraktiker wir lassen Sie nicht auf den Kosten sitzen. Ambulante Ergänzungsversicherungen. Weshalb ambulante Ergänzungsversicherungen? In fast allen Bereichen müssen gesetzlich Versicherte zuzahlen teilweise in erheblichem Umfang. Sehhilfen und Heilpraktikerbehandlungen übernimmt die Gesetzliche in der Regel nicht. Bei Hilfsmitteln zahlt sie oftmals nur einen Zuschuss. Wir bieten im ambulanten Bereich zwei Möglichkeiten, den gesetzlichen Krankenversicherungsschutz aufzustocken: unsere Ergänzungsversicherungen mit Heilpraktiker- Leistungen den ambulanten Schutz. Unsere Leistungen. Die Ergänzungsversicherungen mit Heilpraktiker-Leistungen. Wer Wert auf Heilpraktikerbehandlungen legt, kann mit unserer Ergänzungsversicherung diese Kosten bis zu max Euro im Jahr absichern. Unsere Ergänzungsversicherung übernimmt zudem die Kosten für Sehhilfen, Mehrkosten bei freier Krankenhauswahl sowie weitere Zuzahlungen, die gesetzlich Versicherte aus eigener Tasche zahlen müssen. Welche Kosten unsere Ergänzungstarife (EG und EGN) im Detail übernehmen, sehen Sie in der Übersicht Die Leistungen der Ergänzungsversicherungen und des ambulanten Schutzes auf der nächsten Doppelseite. Beiträge siehe Übersicht auf der Rückseite.

3 Unsere Leistungen: Der ambulante Schutz. Der ambulante Schutz ist eine Alternative zur Ergänzungsversicherung, wenn kein Interesse an Heilpraktiker-Leistungen besteht. Er enthält wichtige Zusatzleistungen wie z.b. Vorsorgeuntersuchungen, zahnmedizinische Vorsorge, Aufwendungen für Sehhilfen und Hilfsmittel oder Zuzahlungen. Sollten sich die Zuzahlungen im Laufe der Zeit erhöhen, passen wir auch den Versicherungsschutz automatisch an. Welche Kosten unser ambulanter Schutz im Detail übernimmt, sehen Sie in der Übersicht auf den folgenden beiden Seiten. Monatsbeitrag für den ambulanten Schutz (Tarif AS, Stand: 2012) Eintrittsalter Männer Frauen 0 29 Jahre 7,46 8, Jahre 10,28 14,21 ab 50 Jahren 37,01 37,68 Ab Beginn des Kalenderjahres, in dem die versicherte Person das 30. bzw. 50. Lebensjahr vollendet, muss der für diese Altersgruppe gültige Beitrag gezahlt werden.

4 Die Leistungen der Ergänzungsversicherungen und des ambulanten Schutzes. Gesetzliche Krankenkasse Heilpraktikerbehandlungen und -verordnungen Sehhilfen (Brillen, Kontaktlinsen) Ärztlich verordnete Heilmittel (z.b. Massagen, Krankengymnastik) Stationäre Krankenhausbehandlungen Mehrkosten bei freier Krankenhauswahl Hilfsmittel (z.b. Hörgeräte, Rollstühle) Häusliche Krankenpflege Stationäre Rehabilitationsbehandlungen Anschlussheilbehandlungen Verschreibungspflichtige Medikamente Verordnete, nicht verschreibungspflichtige Medikamente Vorsorgeuntersuchungen 1) Ausnahme: Kinder und schwer Sehbeeinträchtigte. Ihre Eigenleistungen Kosten müssen selbst bezahlt werden Kosten müssen selbst bezahlt werden 1) Zuzahlung 10 % der Kosten zuzüglich 10 pro Verordnung Zuzahlung 10 pro Tag für bis zu 28 Tage Mehrkosten müssen selbst bezahlt werden Zuzahlung 10% der Kosten mind. 5, max. 10, Restkosten müssen selbst bezahlt werden Zuzahlung 10% der Kosten zuzüglich 10 pro Verordnung für bis zu 28 Tage Zuzahlung 10 pro Tag Zuzahlung 10 pro Tag für bis zu 28 Tage Zuzahlung 10% des Medikaments mind. 5, max. 10 Kosten müssen selbst bezahlt werden Kosten müssen selbst bezahlt werden

5 Ergänzungsversicherung mit Heilpraktiker Grund-Deckung (Tarif EG) 50%, max /Jahr 125 alle zwei Jahre Normal-Deckung (Tarif EGN) 50%, max /Jahr 250 alle zwei Jahre Ambulanter Schutz ohne Heilpraktiker 125 alle zwei Jahre 100% 2) der Mehrkosten 100% 2) der Mehrkosten 100% 2) der Mehrkosten 100% der Zuzahlung; 80% der Restkosten 80% 3) 2) Für Regelleistungen. 3) max. 400 alle zwei Jahre. = Übernahme der gesetzlichen Zuzahlung zu 100%.

6 Im Krankenhaus am besten Privatpatient. Stationäre Zusatzversicherung. Weshalb eine stationäre Zusatzversicherung? Im Krankenhaus werden gesetzlich Versicherte in der Regel vom diensthabenden Arzt also einem Assistenz-, Stationsoder Oberarzt behandelt und liegen im Mehrbettzimmer. Wer vom Chefarzt behandelt werden oder lieber in einem Einoder Zweibettzimmer genesen möchte, muss diese privaten Wahlleistungen aus eigener Tasche zahlen das kann allerdings teuer werden. Mit der stationären Zusatzversicherung genießen die Kunden bei einem Krankenhausaufenthalt alle Vorteile eines Privatpatienten. Unsere Leistungen. Freie Arztwahl (z. B. Chefarztbehandlung). Unterbringung im Zweibettzimmer. Unterbringung im Einbettzimmer (bei Tarif SE); bei versicherten Kindern übernehmen wir vor Vollendung des 10. Lebensjahres zusätzlich die Kosten für die Unterbringung und Verpflegung eines begleitenden Elternteils. Übernahme der Mehrkosten für Regelleistungen, wenn der Versicherte ein anderes als in der Einweisung genanntes Krankenhaus aufsucht. Je 30 Euro Ersatzkrankenhaustagegeld, wenn das Zweibettzimmer oder die Chefarztbehandlung nicht in Anspruch genommen werden. Übernahme der Kosten für vor- und nachstationäre Heilbehandlungen. Übernahme der Kosten für ambulante Operationen im Krankenhaus. Übernahme der Arzthonorare bei besonderen krankheitsbedingten Erschwernissen auch über den Höchstsatz der Gebührenordnung für Ärzte hinaus. Kostenübernahme für vollstationäre Krankenhausbehandlung im Ausland bis zu 75 Euro je Verweiltag. Aufwendungen über diesem Satz werden bei akuter Erkrankung bzw. nach vorheriger Absprache ohne Begrenzung auf deutsche Kostensätze erstattet. Beiträge siehe Übersicht auf der Rückseite.

7 Für preissensible Kunden bieten wir den Tarif SGR an. Bei ihm handelt es sich um einen Risikotarif, bei dem keine Alterungsrückstellungen gebildet werden. Er kann nur für 21- bis 45-Jährige abgeschlossen werden. Ab Alter 46 wird der Tarif SGR bedingungsgemäß in den Tarif SG umgestellt (Sonderkündigungsrecht). Monatsbeitrag für den Tarif SGR (Stand: 2012) Eintrittsalter Männer Frauen Jahre 8,02 15, Jahre 11,77 22,16 Ab Beginn des Kalenderjahres, in dem die versicherte Person das 30. Lebensjahr vollendet, muss der für diese Altersgruppe gültige Beitrag gezahlt werden. Für Kinder bis 7 Jahre: KinderPlus (Tarif SGK). Mit der stationären Zusatzversicherung werden Kinder zum Privatpatienten im Krankenhaus. Und das Beste: Auch kieferorthopädische Leistungen sind mitversichert. Abgeschlossen werden kann KinderPlus für Kinder von 0-7 Jahre. Die Leistungen werden bis zur Vollendung des 20. Lebensjahres (Ende Tarif) bezahlt. Monatsbeitrag Tarif SGK (Jungen und Mädchen) 17,59 Krankenhaustagegeld. Für all die kleinen Extras, die einen Krankenhausaufenthalt angenehmer machen, aber mit Kosten verbunden sind, bieten wir unser Krankenhaustagegeld. Für jeden Tag im Krankenhaus erhält der Versicherte das vereinbarte Tagegeld und kann damit z.b. Besuchsfahrten von Angehörigen oder Kosten für Bücher und Zeitschriften finanzieren. Der Höchstsatz beträgt 100 Euro pro Tag für Personen bis zum 20. Lebensjahr 50 Euro pro Tag. Für Beträge über 50 Euro müssen die Beitragsraten verdoppelt werden. Beiträge siehe Übersicht auf der Rückseite.

8 Sicheres Einkommen auch im Krankheitsfall. Krankentagegeld. Weshalb Krankentagegeld? Nach sechs Wochen Krankheit entfällt bei Arbeitnehmern in der Regel die Lohnfortzahlung. Pflichtversicherten Arbeitnehmern fehlen während des Krankengeldbezugs ca. 22 % ihres Einkommens, freiwillig Versicherten sogar noch mehr. Einkommens lücken im Überblick. (Stand: 2012) Aus bezahltes Krankengeld ca. Monat liches Nettoeinkommen Einkommenslücke pro Monat Empfohlenes Krankentagegeld

9 Unsere Leistungen. Für Arbeitnehmer leisten wir nach dem Ende der Lohnfortzahlung, in der Regel also ab dem 43. Tag. Wir leisten für die gesamte Dauer der Arbeitsunfähigkeit bis zur Feststellung der Berufsunfähigkeit. Selbstständige müssen seit selbst für den Fall einer Arbeitsunfähigkeit vorsorgen. Bei gesetzlichen Krankenkassen kann der Selbstständige eine Wahlerklärung abgeben und sich so ein gesetzliches Krankengeld ab der 7. Woche der Arbeitsunfähigkeit zum allgemeinen Beitragssatz des Gesundheitsfonds sichern. Das Krankengeld beträgt maximal 86,63 Euro pro Tag. Zusätzlich müssen die gesetzlichen Kassen den Selbstständigen sogenannte Wahltarife anbieten, welche allerdings folgende Nachteile haben: 3 Jahre Bindung an die gesetzliche Kasse; Wechsel in die private Krankenvollversicherung in dieser Zeit nicht möglich; Leistungsdauer max. 78 Wochen. Die bessere Lösung: Das private Krankentagegeld der Württembergischen. Auch ein Wechsel in die Vollversicherung kann sich lohnen. Beiträge siehe Übersicht auf der Rückseite.

10 Privatpatient beim Zahnarzt. Zahn-Zusatzversicherungen. Weshalb eine Zahn-Zusatzversicherung? Hochwertige zahnärztliche Versorgung ist teuer. Die gesetzliche Krankenkasse darf nur einen geringen Anteil der Kosten für Zahnersatz übernehmen. Zahnerhaltende Maßnahmen, wie z.b. Wurzel- bzw. Parodontosebehandlungen sowie Zahnprophylaxe können von der Krankenkasse oft überhaupt nicht bezahlt werden. Das Paket Privatpatient beim Zahnarzt (Tarife ZB, ZG30, BZG20) bietet umfassenden finanziellen Schutz für Zahnprophylaxe, Zahnbehandlung und Zahnersatz: 100% der Kosten für Zahnbehandlungen, die die gesetzliche Krankenkasse nicht oder nicht komplett übernimmt. 100% der Kosten für professionelle Zahnreinigung. 100% der Kosten für Zahnprophylaxe (z.b. Fluoridierung oder Fissurenversiegelung). 100% der Restkosten für Kunststofffüllungen. 50% der Gesamtkosten für Zahnersatz. Bis zu 200 Euro p.a. für Akupunktur, Hypnose und Vollnarkose bei Zahnbehandlungen. Bis zu 125 Euro alle zwei Jahre für Brillen und Kontaktlinsen. Beiträge siehe Übersicht auf der Rückseite. Alternativ können die im Paket enthaltenen Bausteine Zahnbehandlung, Schöne Zähne und ZahnPlus auch einzeln abgeschlossen werden. Mit dem Baustein Zahnbehandlung bieten wir optimale Absicherung für zahnerhaltende Behandlungen. Unsere Leistungen. 100 % der Kosten für Zahnbehandlungen, die die gesetzliche Krankenkasse nicht oder nicht komplett übernimmt. 100 % der Kosten für Zahnprophylaxe. 100% der Restkosten für Kunststofffüllungen. Bis zu 200 Euro p.a. für Akupunktur, Hypnose und Vollnarkose bei Zahnbehandlungen.

11 Monatsbeitrag für Zahnbehandlung (Tarif ZB, Stand: 2012), Beiträge sind altersunabhängig. Männer Frauen 13,93 15,40 Mit dem Baustein Schöne Zähne (Tarife ZG 30/50/70) kann preiswert der Eigenanteil bei Zahnersatz minimiert werden. Unsere Leistungen. Wir leisten für Inlays, Kronen, Zahnprothesen und Implantate einschließlich Material- und Laborkosten bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnung für Zahnärzte. Wir übernehmen wahlweise 30%, 50% oder sogar 70% der Gesamtkosten. Mit den Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse sind bis zu 80% der Gesamtkosten abgesichert. Beiträge siehe Übersicht auf der Rückseite. Eine optimale Ergänzung zum Tarif ZG ist der Baustein ZahnPlus (Tarif BZG20). Unsere Leistungen. 100% der Kosten für professionelle Zahnreinigung, maximal 80 Euro pro Versicherungsjahr. 20% der Kosten für hochwertigen Zahnersatz. Mit den Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse und Schöne Zähne können bis zu 100% der Gesamtkosten abgesichert werden. 100% Kostenerstattung für Sehhilfen, maximal 125 Euro innerhalb von zwei Versicherungsjahren. Beim Tarif BZG20 entfällt die Gesundheitsprüfung. In den ersten vier Jahren sind die Leistungen wie bei den ZG-Tarifen begrenzt (siehe Zahnstaffel). Monatsbeitrag für ZahnPlus (Tarif BZG20, Stand: 2012), Beiträge sind altersunabhängig. Männer Frauen 9,59 11,22

12 Zahnstaffelverlängerung. Annahmerichtlinien Tarif ZG. Abschluss leicht gemacht. Nachfolgendem Schema können Sie entnehmen, ob Sie bei Ihrem Kunden eine Zahnstaffelverlängerung (und ggf. welche) vereinbaren müssen. Vermerken Sie die Zahnstaffelverlängerung bitte auf dem Antrag. Damit ist diese Bestandteil des Versicherungsvertrages und Sie brauchen keine gesonderte Unterschrift vom Kunden mehr. Zahnstaffelverlängerung. Anzahl fehlende Zähne Anzahl Kronen, Brückenglieder, Stiftzähne, Imp Kann ohne Erschwernis 1 angenommen werden Zahnstaffelverlängerung auf 72 Monate Zahnstaffel: Die Leistung errechnet sich aus den erstattungsfähigen Gesamtkosten, maximal: aus in den ersten 12 Monaten 1) aus in den ersten 24 Monaten 2) aus in den ersten 36 Monaten 3) aus in den ersten 48 Monaten 4) Danach unbegrenzt. Diese Beschränkungen gelten nicht, wenn die Aufwe 1) 18 bzw. 24 Monate bei Zahnstaffelverlängerung auf 72 bzw. 96 Monate. 2) 36 bzw. 48 Monate bei Zahnstaffelverlängerung auf 72 bzw. 96 Monate.

13 Wenn der Antragsteller im Ober- oder Unterkiefer eine Prothese trägt, so ist eine Zahnstaffelverlängerung auf 72 Monate zu vereinbaren. Dasselbe gilt bei einer Vollprothese. Ist bei Antragstellung bereits eine Zahnersatzmaßnahme geplant, ist zur Prüfung der Versicherungsfähigkeit der Heilund Kostenplan einzureichen. lantate Ablehnung 96 Zahnstaffelverlängerung auf 96 Monate Der maximale Erstattungsbetrag liegt also bei 70% (ZG 70) 50% (ZG 50) 30% (ZG 30) 20% (BZG 20) ndungen auf einen Unfall zurückzuführen sind. 3) 54 bzw. 72 Monate bei Zahnstaffelverlängerung auf 72 bzw. 96 Monate. 4) 72 bzw. 96 Monate bei Zahnstaffelverlängerung auf 72 bzw. 96 Monate.

14 Pflegefall wer bezahlt, wenn es ernst wird? Pflegetagegeld. Weshalb ein Pflegetagegeld? Wer auf Pflege angewiesen ist, muss dafür viel Geld zahlen. Durch die gesetzliche Pflegeversicherung ist nur ein Teil dieser Kosten gedeckt. Den Rest muss jeder selbst aufbringen entweder aus dem laufenden Einkommen oder aus dem Vermögen. Ist dieses aufgebraucht, werden die nächsten Angehörigen herangezogen. Wer einmal durchrechnet, was z.b. ein Aufenthalt im Pflegeheim über 5 Jahre kostet, erkennt die Brisanz des Themas. Das Geld der gesetzlichen Pflegeversicherung reicht nicht. Pflege im Heim Kosten- sätze Pflegeheim 1) Leistungen der gesetzl. Pflegeversicherung Versorgungslücke pro Monat Versorgungslücke nach 5 Jahren Stufe III = > Prof. Pflege zu Hause Kosten für professionelle Pflege zu Hause Leistungen der gesetzl. Pflegeversicherung Versorgungslücke pro Monat Versorgungslücke nach 5 Jahren Stufe I = 360 > Quelle: KURS Ausgabe 7/2008 1) Durchschnittliche Kostensätze. Unsere Pluspunkte. Einmalzahlung: Bei Pflegebedürftigkeit infolge eines Unfalls erhält der Kunde von uns als Soforthilfe eine Einmalzahlung in Höhe des 60-fachen Tagegeldes, die beispielsweise für dann notwendige Umbaumaßnahmen verwendet werden kann. 1) Beitragsbefreiung: Beitragsfreistellung bei Pflegebedürftigkeit infolge eines Unfalls. 1) Option Gesetzesänderung: Für den Fall, dass die Einteilung der Pflegestufen vom Gesetzgeber neu festgelegt wird, garantieren wir bereits heute einen adäquaten Versicherungsschutz ohne erneute Gesundheitsprüfung. 1) 1) Gilt nur für Kompakt- und Premiumschutz.

15 Dynamik: Die Höhe des Pflegetagegeldes kann an die sich ändernden Kosten angepasst werden. Damit der Versicherungsschutz auch in Zukunft so wertvoll wie heute bleibt. Optionsrecht: Bis zum Alter von 50 Jahren kann zu bestimmten Terminen ohne erneute Gesundheitsprüfung in Tarife mit umfangreicherer Leistung gewechselt werden. Unsere Leistungen. Unser Pflegetagegeld schützt vor den finanziellen Folgen der Pflegebedürftigkeit. Wir zahlen das vereinbarte Tagegeld ohne Kostennachweis und unabhängig davon, wer die Pflege durchführt und wo sie stattfindet. Drei Tarife stehen zur Wahl: Absicherung nach Maß. Leistung bei Pflegestufe I Pflege stufe II Pflegestufe III Grundschutz (Tarif PT3) Kompaktschutz (Tarif PT2) 30% des vereinbarten Tagegeldes bei unfallbedingter Pflegebedürftigkeit 60% des vereinbarten Tagegeldes bei unfallbedingter Pflegebedürftigkeit 60% des vereinbarten Tagegeldes Premiumschutz (Tarif PT1) 30% des vereinbarten Tagegeldes 60% des vereinbarten Tagegeldes 100% des vereinbarten Tagegeldes; 150% des vereinbarten Tagegeldes bei anerkannten Härtefällen Weitere Serviceleistungen: Pflegeplatzvermittlung: In Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner, dem Malteser Hilfsdienst, sind wir bei der Suche nach einem geeigneten Pflegeplatz behilflich. Wohnraumberatung: Wenn Kunden zu Hause gepflegt werden, nennen wir ihnen spezialisierte Wohnraumberater, die wissen, welche räumlichen Anpassungen sinnvoll sind. Eine Haftung unsererseits besteht für diese Leistung nicht. Das Pflegetagegeld kann in Stufen von 5 Euro, mindestens jedoch in Höhe von 10 Euro, vereinbart werden. Der Höchstsatz beträgt 150 Euro. Beiträge siehe Übersicht auf der Rückseite.

16 Gesetzlich versichert und Privatpatient beim Arzt. Mit der Kostenerstattung zur besten ambulanten medizinischen Versorgung. Weshalb Kostenerstattung? Ärzte unterliegen bei der Behandlung von gesetzlich Krankenversicherten immer mehr Beschränkungen (z.b. Budgetierung bei Medikamenten, Heil- und Hilfsmitteln). Gesetzlich Krankenversicherte, die sich für die Kostenerstattung entscheiden, werden beim Arzt ähnlich wie Privatpatienten behandelt und umgehen damit diese Beschränkungen. Sie erhalten eine Rechnung vom Arzt, die sie bei ihrer Kasse einreichen. Die Kasse erstattet dann allerdings nur den Betrag, den sie bei Erbringung im Sachleistungsprinzip zu tragen hätte und zieht davon noch eine Kostenpauschale für den Mehraufwand ab. Unsere Kostenerstattungstarife übernehmen die verbleibenden Kosten. Mit den Kostenerstattungstarifen der Württembergischen genießen gesetzlich Versicherte im ambulanten Bereich alle Vorteile eines Privatpatienten. Und werden bestmöglich und nach dem neuesten Stand der Medizin behandelt. Der Versicherte ist an die Wahl der Kostenerstattung für mindestens ein Jahr gebunden. Privatpatienten profitieren von vielen Vorteilen: In der Regel geringere Wartezeiten für einen Termin beim Spezialisten. Behandlungsmethoden nach dem neuesten Stand der Medizin. Keine Zuzahlungen mehr. Freie Wahl unter allen zugelassenen Arzneimitteln. Sie sind nicht mehr an die Kataloge der gesetzlichen Krankenkassen gebunden. Einholen einer ärztlichen Zweitmeinung ist möglich.

17 Mit dem Grundschutz (Tarif AKG) sind Ihre Kunden im Fall einer schweren Krankheit bestens ambulant versorgt. Mit dem Komfortschutz (Tarif AKK) sind die Kunden bei jedem Arztbesuch Privatpatient. Die Leistungen unserer Kostenerstattungstarife. Ärztliche Heilbehandlung (auch Ärzte für Naturheilverfahren), Abrechnung nach GOÄ 1). 100% ambulante psychotherapeutische Behandlung zur Krisenintervention bis zu 30 Sitzungen. 80 % der Restkosten für ambulante psychotherapeutische Behandlung. 100 % Arznei- und Verbandmittel (auch homöopathische Präparate). 100 % Heilmittel nach Preis- und Leistungsverzeichnis. 100 % Hilfsmittel (ohne Sehhilfen). 100 % Transportkosten (Notfall, Dialyse-, Chemo- und Strahlentherapie). Häusliche Krankenpflege (z.b. Verband-/Katheterwechsel, Injektionen). Schutzimpfungen (STIKO). Vorsorgeuntersuchungen. 1) Gebührenordnung für Ärzte. Beiträge siehe Übersicht auf der Rückseite. Für preissensible Kunden bieten wir den Tarif AKKR an ein Risikotarif, bei dem keine Alterungsrückstellungen gebildet werden. Er kann nur für 21- bis 45-Jährige abgeschlossen werden. Ab Alter 46 wird der Tarif AKKR bedingungsgemäß in den Tarif AKK umgestellt (Sonderkündigungsrecht). Monatsbeitrag für den Tarif AKKR (Stand: 2012) Eintrittsalter Männer Frauen Jahre 37,18 74, Jahre 49,91 98,63 Ab Beginn des Kalenderjahres, in dem die versicherte Person das 30. Lebensjahr vollendet, muss der für diese Altersgruppe gültige Beitrag gezahlt werden.

18 Wer vorsorgt, hat mehr vom Leben. Vorsorgeversicherung. Weshalb eine Vorsorgeversicherung? Vorsorgeuntersuchungen sind wichtig und können Leben retten. Dennoch kommen gesetzliche Kassen für diese Untersuchungen leider nicht oder erst ab einem bestimmten Alter auf. Mit der Vorsorgeversicherung schließen Ihre Kunden diese Lücke im gesetzlichen Versicherungsschutz. Unsere Leistungen. 80 % der Kosten für Vorsorgeuntersuchungen, bis zu einem Erstattungsbetrag von 400 Euro alle zwei Jahre, z. B. für zahnmedizinische Vorsorge, allgemeine Gesundheits- Check-ups, Schwangerschaftsdiagnostik, Mammographie, PSA-Test bei Männern, Hautkrebsvorsorge, Augenuntersuchungen, reisemedizinische Beratung und Impfungen. 125 Euro für Sehhilfen innerhalb von zwei Versicherungsjahren, 250 Euro ab Alter 50. Durch einen Unfall bedingte Kosten für Zahnersatz, die nach Vorleistung anderer Versicherer verbleiben. Mehrkosten für Regelleistungen, die bei freier Krankenhauswahl in Deutschland entstehen. Für versicherte Frauen eine Entbindungspauschale von 150 Euro. Versicherungsschutz für Auslandsreisen bis zu 6 Wochen. Monatsbeitrag für die Vorsorgeversicherung (Tarif VS, Stand: 2012) Eintrittsalter Männer Frauen 0 29 Jahre 6,60 7, Jahre 11,70 14,40 ab 50 Jahren 20,90 21,10 Ab Beginn des Kalenderjahres, in dem die versicherte Person das 30. bzw. 50. Lebensjahr vollendet, muss der für diese Altersgruppe gültige Beitrag gezahlt werden.

19 Optionsversicherung. Für wen eine Optionsversicherung? Für Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung, die in den nächsten Jahren in die private Krankenvollversicherung wechseln wollen und das Höchsteintrittsalter von 45 Jahren noch nicht überschritten haben. Unsere Leistungen. Die versicherte Person erwirbt die Option auf Abschluss einer Krankheitskostenvollversicherung ohne erneute Gesundheitsprüfung. Kommt eine Vollversicherung nicht zustande, kann zum Ende der Vertragsdauer (maximal 5 bzw. 10 Jahre) die Umstellung in eine Krankheitskostenzusatzversicherung, ebenfalls ohne erneute Gesundheitsprüfung, beantragt werden. Monatsbeitrag für die Optionsversicherung (Stand: 2012) Eintrittsalter Männer Frauen 0 20 Jahre 2,99 2, Jahre 2,71 2, Jahre 4,05 4,29 Der bei Versicherungsbeginn gültige Beitrag bleibt für die gesamte Vertragslaufzeit des Optionstarifs bestehen. Hinweis: Die Optionsversicherung kann nur mit dem Antragsformular für Vollversicherungen beantragt werden (Form ).

20 Bei Reisen ins Ausland immer dabei. Auslandsreise-Krankenversicherung. Weshalb eine Auslandsreise-Krankenversicherung? Egal wohin die Reise geht: Unsere Auslandsreise-Krankenversicherung gehört bei allen Auslandsreisen ins Gepäck. Sie schont die Urlaubskasse Ihrer Kunden und erstattet die Kosten für Behandlungen beim Arzt oder im Krankenhaus. Unsere Leistungen. Wir bieten Einzelpersonen und Familien Versicherungsschutz für alle Reisen bis zu 6 Wochen Dauer (Tarife RK, RKM). Für langfristige Auslandsreisen von 3 bis 24 Monaten steht der Tarif RKL zur Verfügung. Beiträge Für Einzelpersonen Für Familien Im Leistungsumfang enthalten sind: Ärztliche Behandlungen. Arznei-, Verband- und Heilmittel. Schmerzstillende Zahnbehandlungen. Stationäre Behandlungen einschließlich notwendiger Operationen sowie Verpflegung im Krankenhaus. Medizinisch notwendiger, ärztlich angeordneter Rücktransport nach Deutschland. Eintrittsalter bis 70 Jahre ab 71 Jahre Vertragsdauer Tarif RK 8,50 jährlich 20,20 jährlich Tarif RKM 1) 0,70 monatlich 1,70 monatlich 1 Jahr 2 Versicherungsjahre Tarif RKF 17,00 jährlich Tarif RKFM 1) 1,40 monatlich 1 Jahr 2 Versicherungsjahre 1) Tarif kann nur zusammen mit einer Krankheitskosten- oder Tagegeldversicherung abgeschlossen werden. Stand: 1/2012

21 Langfristige Auslandsreise-Krankenversicherung. Einmalbeiträge für die langfristige Auslandsreise- Krankenversicherung (Tarif RKL, Stand: 2012) Versicherungsdauer Eintrittsalter 0 60 Jahre Jahre 3 Monate Monate Monate Monate Monate Monate Monate Monate Monate Monate Monate Monate Monate Monate Monate Monate Monate Monate Monate Monate Monate Monate

22 Die Beiträge auf einen Blick. Ergänzungsversicherung Tarife: EG (Grund-Deckung), EGN (Normal-Deckung). Stationäre Zusatzversicherung Tarife: SG (Zweibettzimmer/Chefarzt), SG + SE (Einbettzimmer/Chefarzt), KHT (Krankenhaustagegeld), monatlicher Beitrag in Euro für je 5 Euro Krankenhaustagegeld. Krankentagegeld Tarif KTN43, Monatsbeitrag in Euro für je 5 Euro Krankentagegeld ab dem 43. Tag. Paket Privatpatient beim Zahnarzt Tarifkombination: ZB, ZG30, BZG20. Schöne Zähne Zahnersatz-Zusatzversicherung* Tarife: ZG 30, ZG 50, ZG 70. Pflegetagegeld Tarife: PT1 (Premiumschutz), PT2 (Kompaktschutz), PT3 (Grundschutz), monatlicher Beitrag in Euro für je 5 Euro Pflegetagegeld. Kostenerstattung Tarif AKG (Grundschutz) und AKK (Komfortschutz). Für alle Tarife gilt: Als Eintrittsalter gilt der Unterschied zwischen dem Geburtsjahr der versicherten Person und dem Kalenderjahr, in dem die Versicherung in Kraft tritt. Beispiel: Versicherte Person ist am geboren, Beginn der Versicherung Eintrittsalter somit 40 Jahre. * Die Beiträge für Kinder und Jugendliche sowie für Erwachsene über 65 Jahren finden Sie im Tarifbuch

23 Tarife Frauen Einzelversicherung Ergänzungsversicherung stationäre Zusatzversicherung Eintrittsalter Krankentagegeld beim Priv.-P. Zahnarzt ZB, ZG30 BZG20 EG EGN SG SG+SE KHT KTN ,69 3,91 4,91 6,49 0, ,75 7,98 8,80 11,14 0,40 * 21 7,38 11,28 23,58 30,54 0,87 1,04 32, ,54 11,45 24,32 31,40 0,89 1,10 32, ,71 11,63 25,08 32,30 0,92 1,17 32, ,90 11,83 25,86 33,21 0,95 1,24 33, ,09 12,04 26,66 34,16 0,97 1,31 33, ,26 12,24 27,48 35,13 1,01 1,37 33, ,42 12,45 28,31 36,12 1,04 1,44 33, ,57 12,67 29,17 37,14 1,07 1,51 33, ,72 12,89 30,03 38,18 1,11 1,58 33, ,86 13,11 30,90 39,24 1,15 1,64 34, ,02 13,33 31,76 40,30 1,19 1,71 34, ,18 13,56 32,62 41,38 1,23 1,78 34, ,35 13,78 33,49 42,49 1,28 1,86 34, ,52 14,01 34,35 43,60 1,32 1,94 34, ,70 14,24 35,26 44,79 1,37 2,03 34, ,89 14,49 36,23 46,04 1,42 2,11 34, ,07 14,76 37,25 47,37 1,47 2,21 35, ,27 15,04 38,33 48,78 1,53 2,30 35, ,47 15,33 39,47 50,27 1,59 2,41 35, ,67 15,62 40,66 51,81 1,66 2,51 35, ,87 15,91 41,91 53,43 1,73 2,62 35, ,08 16,21 43,22 55,13 1,80 2,73 35, ,29 16,50 44,59 56,89 1,88 2,84 35, ,51 16,78 46,03 58,74 1,96 2,95 35, ,73 17,08 47,49 60,62 2,04 3,06 35, ,94 17,37 48,99 62,55 2,13 3,18 35, ,15 17,67 50,52 64,51 2,22 3,29 35, ,36 17,97 52,09 66,54 2,31 3,40 35, ,57 18,27 53,71 68,62 2,40 3,52 35, ,78 18,57 55,37 70,76 2,50 3,63 35, ,97 18,87 57,08 72,96 2,60 3,73 35, ,15 19,17 58,84 75,23 2,71 3,83 36, ,33 19,46 60,66 77,57 2,82 3,92 36, ,49 19,76 62,54 80,00 2,93 3,94 36, ,66 20,06 64,45 82,47 3,05 3,94 36, ,84 20,36 66,39 84,98 3,18 3,95 36, ,02 20,66 68,35 87,52 3,31 3,96 36, ,21 20,97 70,36 90,13 3,45 3,97 36, ,40 21,28 72,41 92,80 3,59 3,97 36, ,60 21,59 74,49 95,51 3,74 3,97 36, ,80 21,91 76,60 98,27 3,90 3,97 36, ,01 22,22 78,74 101,07 4,06 3,97 36, ,22 22,53 80,92 103,92 4,23 3,97 36, ,44 22,85 83,16 106,86 4,41 3,97 36, ,66 23,17 85,43 109,84 4,59 3,97 36,05 * Beiträge siehe Tarifbuch Z

24 Monatlicher Beitrag in Schöne Zähne Pflegetagegeld Kostenerstattung G 30 ZG 50 ZG 70 PT1 PT2 PT3 AKG AKK * * * 0,41 0,33 0,21 11,07 36,15 * * * 0,41 0,33 0,21 14,96 48,82 5,85 11,78 16,89 0,97 0,86 0,52 17,71 92,43 6,05 12,13 17,39 1,02 0,91 0,55 18,18 94,01 6,25 12,47 17,87 1,08 0,96 0,58 18,69 95,75 6,44 12,79 18,33 1,15 1,02 0,61 19,23 97,63 6,62 13,09 18,76 1,21 1,08 0,63 19,77 99,46 6,80 13,38 19,18 1,29 1,14 0,68 20,31 101,24 6,99 13,66 19,58 1,37 1,21 0,72 20,85 102,94 7,16 13,93 19,96 1,45 1,28 0,76 21,38 104,57 7,34 14,17 20,32 1,55 1,36 0,80 21,91 106,12 7,50 14,41 20,66 1,65 1,44 0,85 22,43 107,63 7,65 14,65 20,99 1,75 1,53 0,90 22,94 109,09 7,80 14,87 21,31 1,86 1,62 0,96 23,45 110,52 7,93 15,08 21,62 1,98 1,74 1,02 23,96 111,89 8,05 15,29 21,92 2,10 1,84 1,09 24,47 113,22 8,17 15,49 22,20 2,23 1,95 1,14 24,99 114,62 8,28 15,68 22,47 2,36 2,07 1,21 25,54 116,08 8,38 15,86 22,73 2,50 2,20 1,30 26,11 117,62 8,47 16,03 22,97 2,66 2,33 1,37 26,71 119,23 8,55 16,18 23,20 2,82 2,46 1,45 27,33 120,93 8,64 16,34 23,42 2,98 2,61 1,54 27,99 122,73 8,72 16,50 23,65 3,16 2,76 1,62 28,68 124,62 8,80 16,65 23,87 3,34 2,92 1,72 29,40 126,62 8,88 16,80 24,08 3,54 3,09 1,82 30,17 128,73 8,96 16,95 24,30 3,74 3,26 1,92 30,97 130,97 9,04 17,09 24,50 3,95 3,45 2,03 31,79 133,15 9,11 17,22 24,68 4,18 3,65 2,14 32,63 135,29 9,17 17,34 24,85 4,41 3,85 2,26 33,48 137,37 9,23 17,45 25,01 4,67 4,08 2,38 34,36 139,40 9,28 17,54 25,15 4,93 4,30 2,52 35,26 141,39 9,32 17,63 25,26 5,21 4,10 1,89 36,19 143,35 9,35 17,69 25,35 5,51 4,34 1,99 37,15 145,28 9,38 17,73 25,42 5,83 4,59 2,11 38,14 147,20 9,39 17,76 25,45 6,17 4,86 2,23 39,17 149,09 9,39 17,76 25,46 6,52 5,13 2,36 40,24 150,97 9,40 17,76 25,46 6,91 5,43 2,49 41,35 152,78 9,40 17,76 25,46 7,31 5,76 2,64 42,48 154,54 9,40 17,77 25,47 7,75 6,10 2,79 43,66 156,23 9,41 17,77 25,48 8,21 6,46 2,96 44,88 157,85 9,41 17,78 25,48 8,72 6,86 3,13 46,15 159,41 9,41 17,78 25,49 9,25 7,27 3,32 47,42 160,93 9,42 17,79 25,50 9,82 7,73 3,52 48,68 162,43 9,42 17,79 25,51 10,43 8,21 3,73 49,95 163,91 9,43 17,80 25,52 11,10 8,73 3,97 51,22 165,37 9,43 17,81 25,53 11,82 9,29 4,22 52,50 166,79 9,43 17,82 25,54 12,58 9,90 4,48 53,74 168,15

Gut zu wissen, in Sachen Gesundheit bestens vorgesorgt zu haben.

Gut zu wissen, in Sachen Gesundheit bestens vorgesorgt zu haben. Gut zu wissen, in Sachen Gesundheit bestens vorgesorgt zu haben. Unsere privaten Kranken- und Pflege-Zusatzversicherungen. Kunden und Rating-Agenturen empfehlen die Württembergische Krankenversicherung

Mehr

KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG. Leistungsvergleiche GKV und ARAG.

KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG. Leistungsvergleiche GKV und ARAG. KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG Leistungsvergleiche GKV und ARAG. Gesetzliche Krankenversicherung Zahnbehandlung Zahnersatz Kieferorthopädie Vorsorgeuntersuchung und medizinisch notwendige zahnärztliche Behandlungen

Mehr

Zusatzversicherungen DAMIT SIE AUF NICHTS VERZICHTEN MÜSSEN. Ergänzungsschutz

Zusatzversicherungen DAMIT SIE AUF NICHTS VERZICHTEN MÜSSEN. Ergänzungsschutz Zusatzversicherungen DAMIT SIE AUF NICHTS VERZICHTEN MÜSSEN Ergänzungsschutz Erstklassige Leistungen IM KRANKENHAUS Komfortpatient im Krankenhaus (Tarif PSG) CHEFARZTBEHANDLUNG Freie Wahl für eine privatärztliche

Mehr

Tierisch gut krankenversichert!

Tierisch gut krankenversichert! Leistungen der Ergänzungsversicherungen zur Gesetzlichen Krankenversicherung Krankenversicherung Tierisch gut krankenversichert! Gut versichert...... beim Arzt Tarif AN Für Naturheilverfahren durch Ärzte

Mehr

Zahn-Zusatzversicherungen.

Zahn-Zusatzversicherungen. PROSPEKT Zahn-Zusatzversicherungen. Privatpatient beim Zahnarzt. Wir bieten Ihnen maßgeschneiderten Schutz für Ihre Zahngesundheit. Kunden und Rating-Agenturen empfehlen die Württembergische Krankenversicherung

Mehr

3420011 01.2004 (861) 825 A

3420011 01.2004 (861) 825 A Herausgeber: ARAG Krankenversicherungs-AG Prinzregentenplatz 9, 81675 München Telefon +49 (0) 89 41 24-02, Fax +49 (0) 89 41 24-25 25 E-Mail service@arag.de Weitere Informationen durch www.arag.de A 825

Mehr

Tierisch gut krankenversichert!

Tierisch gut krankenversichert! Krankenversicherung a. G. Leistungen der Ergänzungsversicherungen für Personen, die der gesetzlichen Krankenversicherung angehören Krankenversicherung Tierisch gut krankenversichert! Gut versichert......

Mehr

Kinder brauchen besten Schutz

Kinder brauchen besten Schutz Kinder brauchen besten Schutz Kinder sprühen vor Lebensfreude und viel zu schnell ist was passiert. Gerade dann ist es gut zu wissen, dass sie optimal abgesichert sind. KiDSplus lässt keine Wünsche offen

Mehr

Rundum versorgt Private Zusatzversicherungen für Bosch BKK-Versicherte

Rundum versorgt Private Zusatzversicherungen für Bosch BKK-Versicherte Rundum versorgt Private Zusatzversicherungen für Bosch BKK-Versicherte Krankenzusatzversicherungen: Individuelle Ergänzung für Bosch BKK-Versicherte Liebe Leserin, lieber Leser, mit der Wahl Ihrer Bosch

Mehr

Ergänzen Sie jetzt den Gesundheitsschutz Ihrer BKK!

Ergänzen Sie jetzt den Gesundheitsschutz Ihrer BKK! BKK ExtraPlus Ergänzen Sie jetzt den Gesundheitsschutz Ihrer BKK! Mit den BKK ExtraPlus Tarifen der Barmenia. Besser Barmenia. Besser leben. Jetzt lückenlos vorsorgen mit BKK ExtraPlus. Mit der Wahl Ihrer

Mehr

Pflegetagegeld. Älter werden. Unabhängig bleiben. Wir schützen Sie und Ihre Familie vor den finanziellen Folgen im Pflegefall.

Pflegetagegeld. Älter werden. Unabhängig bleiben. Wir schützen Sie und Ihre Familie vor den finanziellen Folgen im Pflegefall. PROSPEKT Pflegetagegeld. Älter werden. Unabhängig bleiben. Wir schützen Sie und Ihre Familie vor den finanziellen Folgen im Pflegefall. Rating-Agenturen empfehlen die Württembergische Krankenversicherung

Mehr

Ergänzungen für gesetzlich Versicherte

Ergänzungen für gesetzlich Versicherte Private Krankenversicherung Ergänzungen für gesetzlich Versicherte Unsere Zusatzversicherungen für Ihre Gesundheit Die VICTORIA. Ein Unternehmen der Versicherungsgruppe. Neu! Mit Inlays und Implantaten

Mehr

Ergänzungsbausteine für gesetzlich Versicherte

Ergänzungsbausteine für gesetzlich Versicherte Private Krankenversicherung Ergänzungsbausteine für gesetzlich Versicherte Optimieren Sie jetzt Ihren ganz persönlichen Gesundheitsschutz! Die VICTORIA. Ein Unternehmen der Versicherungsgruppe. Neu! Mit

Mehr

Private Krankenversicherung für Beamte. Gesundheitsbewusstsein lohnt sich für Sie mit Vision B.

Private Krankenversicherung für Beamte. Gesundheitsbewusstsein lohnt sich für Sie mit Vision B. Private Krankenversicherung für Beamte Gesundheitsbewusstsein lohnt sich für Sie mit Vision B. Der richtige Schutz für Ihre Ansprüche. Mit der DBV als starkem Partner sichern Sie sich besondere Kompetenz

Mehr

GESUNDHEIT. BEWAHREN.

GESUNDHEIT. BEWAHREN. GESUNDHEIT. BEWAHREN. Private Krankenzusatzversicherung Menschen schützen. Werte bewahren. SCHUTZ. GESTALTEN. Private Krankenzusatzversicherung Krankenzusatzversicherungspaket (GBE) Ambulante und Zahnzusatzversicherung

Mehr

Die private Krankenversicherung für Beamte.

Die private Krankenversicherung für Beamte. IHR Plus An GESUNDHEITSSCHUTZ für Beamte Alle Leistungen im Überblick Die private Krankenversicherung für Beamte. Nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten der privaten Krankenversicherung. Die Tarife

Mehr

Informationsveranstaltung zur kirchlichen Beihilfeversicherung für die Evangelische Landeskirche in Bayern und die Diakonie in Bayern

Informationsveranstaltung zur kirchlichen Beihilfeversicherung für die Evangelische Landeskirche in Bayern und die Diakonie in Bayern Informationsveranstaltung zur kirchlichen Beihilfeversicherung für die Evangelische Landeskirche in Bayern und die Diakonie in Bayern Veranstalter: Evangelische Schulstiftung in Bayern in der Wilhelm-Löhe-Schule

Mehr

Ergänzungen für gesetzlich Versicherte

Ergänzungen für gesetzlich Versicherte Private Krankenversicherung Ergänzungen für gesetzlich Versicherte Die VICTORIA-Zusatzversicherung Die VICTORIA. Ein Unternehmen der ERGO Versicherungsgruppe. Damit Sie im Pflegefall nicht zum Sozialfall

Mehr

Private Krankenvollversicherung.

Private Krankenvollversicherung. BROSCHÜRE Private Krankenvollversicherung. Maßgeschneiderte Gesundheitsvorsorge, auf die Sie sich felsenfest verlassen können. KUBUS 2013 Kundenurteil SEHR GUT Betreuungsqualität Kunden empfehlen die Württembergische

Mehr

Für Ihre Zukunft: First Class!

Für Ihre Zukunft: First Class! Für Ihre Zukunft: First Class! Barmenia Krankenversicherung a. G. Schaffen Sie sich Ihre Option auf einen leistungsstarken Versicherungsschutz als Privatpatient. Sichern Sie sich gleichzeitig schon heute

Mehr

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge.

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. ZahnPREMIUM Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. Beste Rundum-Versorgung für Ihre Zahngesundheit. Nutzen Sie die Premium- Leistungen einer privaten Zusatzversicherung.

Mehr

Gesundheit erhalten. Mehr Extras für gesetzlich Kranken- versicherte! Manchmal hält die erste Liebe länger als die zweiten Zähne.

Gesundheit erhalten. Mehr Extras für gesetzlich Kranken- versicherte! Manchmal hält die erste Liebe länger als die zweiten Zähne. Gesundheit erhalten zusatzversicherung ZAHN/AMBULANT Mehr Extras für gesetzlich Kranken- versicherte! Manchmal hält die erste Liebe länger als die zweiten Zähne. Gesundheit bedeutet Lebensqualität. Gesetzlich

Mehr

Risikoanalyse Private Krankenversicherung

Risikoanalyse Private Krankenversicherung Risikoanalyse Private Krankenversicherung 1. Angaben zum Versicherungsnehmer Straße PLZ, Ort Telefonnummer Fax Mobil Geburtsland Geschlecht Staatsangehörigkeit Beruf 2. Mitversicherte Beruf 3. Gewünschter

Mehr

Kranken-Zusatzversicherung Die private Aufwertung Ihrer»Gesetzlichen«

Kranken-Zusatzversicherung Die private Aufwertung Ihrer»Gesetzlichen« Kranken-Zusatzversicherung Die private Aufwertung Ihrer»Gesetzlichen« Inhalt Das leistet die gesetzliche Krankenversicherung aktuell für Sie Seite 3 So schließen Sie die Lücken in Ihrer Gesundheitsvorsorge

Mehr

Fragebogen: Kranken-Zusatzversicherung

Fragebogen: Kranken-Zusatzversicherung Fragebogen: Kranken-Zusatzversicherung Ambulanter Versicherungsschutz Heilpraktiker/Naturheilkunde K.O. Wichtig Unwichtig Erstattung Heilpraktiker mind. % % Erstattung Heilpraktiker mind. p.a. Alternative

Mehr

Gesundheit erhalten. Mehr Extras für gesetzlich Kranken- versicherte! Manchmal hält die erste Liebe länger als die zweiten Zähne.

Gesundheit erhalten. Mehr Extras für gesetzlich Kranken- versicherte! Manchmal hält die erste Liebe länger als die zweiten Zähne. Gesundheit erhalten zusatzversicherung ZAHN/AMBULANT Mehr Extras für gesetzlich Kranken- versicherte! Manchmal hält die erste Liebe länger als die zweiten Zähne. Gesundheit bedeutet Lebensqualität. Gesetzlich

Mehr

Wünsche werden bezahlbar

Wünsche werden bezahlbar SEHR GUT (1,4) Tarifkombination ZG70 + ZGB Im Test: 147 Zahnzusatzversicherungen Ausgabe 5/2012 Zahnvorsorge Zahnfüllungen Zahnersatz Kieferorthopädie Wünsche werden bezahlbar Sie legen Wert auf gesunde

Mehr

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge.

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. ZahnPREMIUM Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. Beste Rundum-Versorgung für Ihre Zahngesundheit. Nutzen Sie die Premium- Leistungen einer privaten Zusatzversicherung.

Mehr

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge.

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. ZahnPREMIUM Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. Beste Rundum-Versorgung für Ihre Zahngesundheit. Nutzen Sie die PremiumLeistungen einer privaten Zusatzversicherung.

Mehr

hkk privat Die Leistungen im Überblick

hkk privat Die Leistungen im Überblick hkk privat Die Leistungen im Überblick Zusatzversicherungen der LVM Jetzt mit neuen Leistungen! Nichts ist so wertvoll wie Ihre Gesundheit. Inhalt Auslandsreise-Krankenversicherung Ihr Leistungsplus:»

Mehr

Das heutige Umlagesystem der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) steht vor großen Problemen:

Das heutige Umlagesystem der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) steht vor großen Problemen: Warum eine private Kranken-Vollversicherung? Das heutige Umlagesystem der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) steht vor großen Problemen: Während die Zahl der Beitragszahler stetig sinkt, steigt die

Mehr

Allianz Private Krankenversicherungs-AG. Kranken-Zusatzversicherungen. der Allianz. Individuell und leistungsstark für Ihren persönlichen Schutz.

Allianz Private Krankenversicherungs-AG. Kranken-Zusatzversicherungen. der Allianz. Individuell und leistungsstark für Ihren persönlichen Schutz. Allianz Private Krankenversicherungs-AG Kranken-Zusatzversicherungen der Allianz Individuell und leistungsstark für Ihren persönlichen Schutz. Weil Ihre Gesundheit so individuell ist wie Sie selbst. 4

Mehr

Private Krankenvollversicherung für Beamte. Gesundheitsbewusstsein lohnt sich für Sie mit Vision B (Tarif 2013).

Private Krankenvollversicherung für Beamte. Gesundheitsbewusstsein lohnt sich für Sie mit Vision B (Tarif 2013). Private Krankenvollversicherung für Beamte Gesundheitsbewusstsein lohnt sich für Sie mit Vision B (Tarif 2013). Der richtige Schutz für Ihre Ansprüche. Mit der DBV als starkem Partner sichern Sie sich

Mehr

Kirchliche Beihilfeversicherung Mitarbeiterversammlung Pastorale Dienste u. Religionslehrer i.k. der Erzdiözese Bamberg am 12.04.

Kirchliche Beihilfeversicherung Mitarbeiterversammlung Pastorale Dienste u. Religionslehrer i.k. der Erzdiözese Bamberg am 12.04. Kirchliche Beihilfeversicherung Mitarbeiterversammlung Pastorale Dienste u. Religionslehrer i.k. der Erzdiözese Bamberg am Seite 1 Beihilfeberechtigte Personen Beschäftigte im kirchlichen Dienst, deren

Mehr

Gesundheitsschutz BONUS CARE ADVANCE Plus

Gesundheitsschutz BONUS CARE ADVANCE Plus Gesundheitsschutz BONUS CARE ADVANCE Plus Krankenversicherung Die private Krankenversicherung für gehobene Ansprüche BONUS CARE ADVANCE Plus Ihre private Krankenversicherung Anspruchsprofil Die BONUS CARE

Mehr

Tarif Plan1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte

Tarif Plan1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte Tarif Plan1 VERSICHERUNGSFÄHIGKEIT Versicherungsfähig sind Personen, die in der deutschen GKV versichert sind oder in Deutschland einen Anspruch auf freie Heilfürsorge haben. V ERSICHERUNGSLEISTUNGEN 1

Mehr

Dabei sein lohnt sich!

Dabei sein lohnt sich! Exklusiv für Bankmitglieder: Dabei sein lohnt sich! Sie sind gesetzlich krankenversichert, wollen aber mehr als nur die medizinische Grundversorgung? Dann sichern Sie sich jetzt bestmögliche Arzt- und

Mehr

GESUNDHEITSSCHUTZ. Das R+V-BeihilfeKonzept. Die private Krankenversicherung für Beamte.

GESUNDHEITSSCHUTZ. Das R+V-BeihilfeKonzept. Die private Krankenversicherung für Beamte. Krankenversicherung IHR Plus An GESUNDHEITSSCHUTZ für Beamte Das R+V-BeihilfeKonzept. Die private Krankenversicherung für Beamte. Private Krankenversicherung die beste Lösung für Beamte. Genießen Sie im

Mehr

INTER QualiMed Z Flexibel und leistungsstark! Private Krankenzusatzversicherung. www.inter.de

INTER QualiMed Z Flexibel und leistungsstark! Private Krankenzusatzversicherung. www.inter.de INTER QualiMed Z Flexibel und leistungsstark! Private Krankenzusatzversicherung www.inter.de Private Krankenzusatzversicherung Die ganze Vielfalt einer Krankenzusatzversicherung Flexibilität, Vielfalt

Mehr

Anlage: gewünschter Versicherungsschutz

Anlage: gewünschter Versicherungsschutz Anlage: gewünschter Versicherungsschutz Allgemeines K.O. Wichtig Unwichtig 1.10 Beitragsrückerstattung bei Leistungsfreiheit garantiert 1.11 Beitragsrückerstattung bei Leistungsfreiheit mind. Monatsbeiträge

Mehr

Sie sind nicht irgendwer also versichern Sie sich nicht irgendwie.

Sie sind nicht irgendwer also versichern Sie sich nicht irgendwie. Gesundheit erhalten ambulant top Gesetzlich versichert trotzdem Privatpatient! Sie sind nicht irgendwer also versichern Sie sich nicht irgendwie. Ausreichend oder ausgezeichnet Sie entscheiden. Gesetzlich

Mehr

Tarife KBH, KBVV für Beihilfeberechtigte des Landes Hessen

Tarife KBH, KBVV für Beihilfeberechtigte des Landes Hessen Z IELGRUPPE Durch Kombination der Tarifstufe KBH30 mit geeigneten Stufen des Tarifs KBVV kann Personen mit Beihilfeanspruch nach den Beihilfevorschriften des Bundeslandes Hessen eine bedarfsgerechte Ergänzungsabsicherung

Mehr

Basis Das komplette Starter-Paket

Basis Das komplette Starter-Paket www.inter-makler.net INTER QualiMed Z Das komplette Starter-Paket Private Krankenzusatzversicherung 1 Private Krankenzusatzversicherung Solide Absicherung in allen Leistungsbereichen INTER QualiMed Z steht

Mehr

Bei kleinen und großen Wehwehchen.

Bei kleinen und großen Wehwehchen. W406-1063/07.15 MG 064 07.15 SZ Starke Partner. Beste Leistungen. Wir möchten, dass Sie gesund bleiben bzw. gesund werden. Deshalb haben wir mit unserem Partner HanseMerkur den DAKZusatzSchutz entwickelt:

Mehr

PRIVATE KRANKENVOLLVERSICHERUNG. Smart Fit FÜR DAS GANZE LEBEN. Mit Gesundheitsrabatt

PRIVATE KRANKENVOLLVERSICHERUNG. Smart Fit FÜR DAS GANZE LEBEN. Mit Gesundheitsrabatt PRIVATE KRANKENVOLLVERSICHERUNG Smart Fit FÜR DAS GANZE LEBEN Mit Gesundheitsrabatt 2 Entscheiden Sie sich für bessere Leistungen! Als privat Versicherter haben Sie Ihre Zukunft in der Hand Mit der Entscheidung

Mehr

PRIVATE KRANKENVOLLVERSICHERUNG Top Fit MIT PREMIUM-LEISTUNGEN. 10% Gesundheitsrabatt möglich

PRIVATE KRANKENVOLLVERSICHERUNG Top Fit MIT PREMIUM-LEISTUNGEN. 10% Gesundheitsrabatt möglich PRIVATE KRANKENVOLLVERSICHERUNG Top Fit MIT PREMIUM-LEISTUNGEN 10% Gesundheitsrabatt möglich Das Beste für Ihre Gesundheit Wer sich so lange wie möglich bester Gesundheit erfreuen will, achtet auf sich

Mehr

Sie möchten einfach gut privat versichert sein Mit AXA ist das dreifach günstig.

Sie möchten einfach gut privat versichert sein Mit AXA ist das dreifach günstig. Gesundheit Sie möchten einfach gut privat versichert sein Mit AXA ist das dreifach günstig. Private Krankenvollversicherung ELEMENTAR Bonus (Tarif 2013) So günstig kann die Private für Sie sein. Das eigene

Mehr

Risikoanalyse für die private Krankenzusatzversicherung

Risikoanalyse für die private Krankenzusatzversicherung Risikoanalyse für die private Krankenzusatzversicherung Kunde / Interessent: Allgemeine Angaben Besteht derzeit eine private Krankenzusatzversicherung? nein ja, beim Versicherer: unter der Vertragsnummer:

Mehr

Starten Sie jetzt Ihre persönliche Gesundheitsreform. Mit den Zusatz - versicherungen der HALLESCHE.

Starten Sie jetzt Ihre persönliche Gesundheitsreform. Mit den Zusatz - versicherungen der HALLESCHE. Morgen so gut wie heute. Starten Sie jetzt Ihre persönliche Gesundheitsreform. Mit den Zusatz - versicherungen der HALLESCHE. GESUNDHEITS-SCHUTZ ZUSATZVERSICHERUNG Mehr Sicherheit: Ihr persönlicher Gesundheits-

Mehr

PRIVATE KRANKENVERSICHERUNG Be Fit BEIHILFETARIFE FÜR BEAMTE

PRIVATE KRANKENVERSICHERUNG Be Fit BEIHILFETARIFE FÜR BEAMTE PRIVATE KRANKENVERSICHERUNG Be Fit BEIHILFETARIFE FÜR BEAMTE 2 Der richtige Schutz für alle im öffentlichen Dienst. Ihre Gesundheit erstklassig abgesichert Als Beamter oder Beamtin sind Sie in der glücklichen

Mehr

Der günstige Start in die private Ergänzung. Für Mitglieder der GKV und deren Familien

Der günstige Start in die private Ergänzung. Für Mitglieder der GKV und deren Familien Vertriebs-Information Krankenversicherung September 2011 Innovation Für Mitglieder der GKV und deren Familien Der günstige Start in die private Ergänzung Die neue StartLinie der Continentale: sofort -

Mehr

AKTIV Zusatzversicherung

AKTIV Zusatzversicherung AKTIV Zusatzversicherung AKTIV und AKTIV-PLUS die private Ergänzung für BKK-Versicherte über 60 Jahre attraktive Leistungen schon ab 14,42 EURO monatlich Optimaler Service Bei der BKK erhalten Sie optimalen

Mehr

Newsletter Monat März 2007 Zusatzversicherungen - für jeden wichtig

Newsletter Monat März 2007 Zusatzversicherungen - für jeden wichtig Newsletter Monat März 2007 Zusatzversicherungen - für jeden wichtig Gesetzlich Krankenversicherte haben einerseits mit kontinuierlich steigenden Kassenbeiträgen - andererseits mit sinkendem Leistungsniveau

Mehr

R+V - Blick + Check classic (BC3U), Klinik premium. Zahn premium (Z1U), ZahnVorsorge (ZV) Gesellschaft Tarif S N1 MB EA 25 Euro

R+V - Blick + Check classic (BC3U), Klinik premium. Zahn premium (Z1U), ZahnVorsorge (ZV) Gesellschaft Tarif S N1 MB EA 25 Euro Die besten GKV-Zusatzversicherungen Leistungen ambulant, stationär und Zahn R+V Blick + Check classic (BC3U), Klinik premium (K1U), Zahn premium (Z1U), ZahnVorsorge (ZV) Gesellschaft Tarif S ohne R R+V

Mehr

KRANKEN- VERSICHERUNG

KRANKEN- VERSICHERUNG So schließen Sie die Lücken der gesetzlichen Krankenversicherung Die privaten Krankenzusatzversicherungen der R+V Krankenversicherung AG KRANKEN- VERSICHERUNG Die Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse

Mehr

ERFASSUNGSBOGEN Details zur Krankenzusatzversicherung

ERFASSUNGSBOGEN Details zur Krankenzusatzversicherung ERFASSUNGSBOGEN Details zur Krankenzusatzversicherung Nachname Vorname Geburtsdatum Zusatzversicherung Ambulant Sollen Kosten einer Heilpraktiker-Behandlung erstattet werden? Behandlungen durch Heilpraktiker

Mehr

Nachname Vorname Geburtsdatum

Nachname Vorname Geburtsdatum ERFASSUNGSBOGEN Krankenzusatzversicherung Nachname Vorname Geburtsdatum Möchten Sie eventuell in eine günstigere GKV wechseln? Die Leistungen der einzelnen Kassen unterscheiden sich nur in kleinen Bereichen,

Mehr

Dabei sein lohnt sich!

Dabei sein lohnt sich! Exklusiv für Bankmitglieder: Dabei sein lohnt sich! Sie sind gesetzlich krankenversichert, wollen aber mehr als nur die medizinische Grundversorgung? Dann sichern Sie sich jetzt bestmögliche Arzt- und

Mehr

Leistungsmerkmale KombiMed Krankenhaus. Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte.

Leistungsmerkmale KombiMed Krankenhaus. Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte. . Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte. (EINZELVERSICHERUNG) Klartext wir möchten, dass Sie uns verstehen. Und Klartext zu sprechen, heißt für uns auch, offen über Dinge zu reden. Die Übersicht

Mehr

Gute Gründe, warum Sie mit der wgv rechnen können: Perfekter Schutz. Umfassender Service. Faire Konditionen. Große Erfahrung.

Gute Gründe, warum Sie mit der wgv rechnen können: Perfekter Schutz. Umfassender Service. Faire Konditionen. Große Erfahrung. Die wgv Krankenzusatzversicherung Für Ihre Gesundheit nur das Beste! Jetzt neu bei der wgv: Die stationäre und ambulante Krankenzusatzversicherung! 1 Gute Gründe, warum Sie mit der wgv rechnen können:

Mehr

Für gesunde und schöne Zähne. Mit den Zusatzversicherungen der DBV bleibt Ihre Zahnvorsorge bezahlbar.

Für gesunde und schöne Zähne. Mit den Zusatzversicherungen der DBV bleibt Ihre Zahnvorsorge bezahlbar. Für gesunde und schöne Zähne Mit den Zusatzversicherungen der DBV bleibt Ihre Zahnvorsorge bezahlbar. Starker Schutz für gesunde und schöne Zähne. Zu einem schönen Lächeln gehören gepfl egte Zähne. Vieles

Mehr

FITplus. Private Krankenvollversicherung

FITplus. Private Krankenvollversicherung FITplus i h r e r g e s u n d h e i t z u l i e b e K r a n k e n v e r s i c h e r u n g Private Krankenvollversicherung da s b e s t e für Ihre Gesundheit Wer sich so lange wie möglich bester Gesundheit

Mehr

KRANKEN- VERSICHERUNG

KRANKEN- VERSICHERUNG KRANKEN- VERSICHERUNG So schließen Sie die Lücken der gesetzlichen Krankenversicherung Die privaten Krankenzusatzversicherungen der R+V Krankenversicherung AG Ihr Partner im Maklermarkt Die Leistungen

Mehr

EINFACH. GUT. ZUSATZ- VERSICHERT.

EINFACH. GUT. ZUSATZ- VERSICHERT. EINFACH. GUT. ZUSATZ- VERSICHERT. IN ZUSAMMENARBEIT MIT DER NÜRNBERGER KRANKENVERSICHERUNG EINFACH. GUT. ERGÄNZT. WIRKT DA, WO SIE MEHR WOLLEN Die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER sichert Sie gesetzlich

Mehr

Kranken. Gesetzlich und privat krankenversichert weniger sollte es nicht sein.

Kranken. Gesetzlich und privat krankenversichert weniger sollte es nicht sein. Kranken Gesetzlich und privat krankenversichert weniger sollte es nicht sein. Kranken Eine private Zusatzversicherung wird für Sie immer wichtiger Die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) müssen ihre Leistungen

Mehr

Krankenversicherung. Gesetzliche und private Absicherung im Vergleich

Krankenversicherung. Gesetzliche und private Absicherung im Vergleich Krankenversicherung Gesetzliche und private Absicherung im Vergleich Krankenversicherung Unterschiede zwischen privater und gesetzlicher Absicherung Was unterscheidet die private von der gesetzlichen Kranken

Mehr

KRANKEN- VERSICHERUNG

KRANKEN- VERSICHERUNG KRANKEN- VERSICHERUNG Exklusiver Rundumschutz für Ihre Gesundheit Die private Krankenvollversicherung der R+V Krankenversicherung AG Ihr Partner im Maklermarkt Die gesetzlichen Krankenkassen sichern nur

Mehr

Fragebogen: Kranken Vollversicherung

Fragebogen: Kranken Vollversicherung Beratene Person Berater Name, Vorname Anschrift Telefon E Mail Informationen zu den zu versichernden/beratenen Personen Wer soll versichert werden Geburtsdatum Person 1 Person 2 Person 3 Person 4 Derzeitig

Mehr

Für den öffentlichen Dienst. Private Krankenversicherung Für Beamte

Für den öffentlichen Dienst. Private Krankenversicherung Für Beamte Für den öffentlichen Dienst Private Krankenversicherung Für Beamte Leistungsstarke Gesundheitsvorsorge für Beamte Bedarfsgerecht: Unsere Tarife sind auf Ihren Beihilfe-Anspruch genau zugeschnitten Mit

Mehr

Sparkasse zu Lübeck. Unser Plus für Ihre Gesundheit. Sparkasse zu Lübeck AG Breite Straße 18 28 23552 Lübeck

Sparkasse zu Lübeck. Unser Plus für Ihre Gesundheit. Sparkasse zu Lübeck AG Breite Straße 18 28 23552 Lübeck s Sparkasse zu Lübeck Sparkasse zu Lübeck AG Breite Straße 18 28 23552 Lübeck Telefon: 0451 147-147 www.sparkasse-luebeck.de Unser Plus für Ihre Gesundheit. Erstinformation nach 11 VersVermV Sparkasse

Mehr

Gesetzlich versichert und trotzdem Privatpatient

Gesetzlich versichert und trotzdem Privatpatient KOMBIMED AMBULANT PRIVAT TARIF KAMP Gesetzlich versichert und trotzdem Privatpatient ERSTKLASSIGE AMBULANTE VERSORGUNG KOMBIMED AMBULANT PRIVAT TARIF KAMP PRIVATE AMBULANTE ZUSATZVERSICHERUNG FÜR GESETZLICH

Mehr

Sichern Sie sich ganz nach Ihren Bedürfnissen ab

Sichern Sie sich ganz nach Ihren Bedürfnissen ab Zusatzversicherung Sichern Sie sich ganz nach Ihren Bedürfnissen ab Legen Sie Ihr Wohlbefinden in die Hände des Gesundheitsspezialisten. www.central.de Nehmen Sie uns beim Wort Sie machen keine Kompromisse,

Mehr

Krankenvollversicherung

Krankenvollversicherung Krankenvollversicherung Wenn Sie die Wahl haben, sollte Ihnen die Entscheidung nicht schwer fallen! Informationsmaterial Wunsiedler Str. 7 95032 Hof/Saale Tel: 09281/7665133 Fax: 09281/7664757 E-Mail:

Mehr

Kranken. KVB Kompakt-Serie Die private Ergänzung für KVB-Versicherte. Jetzt vereinfachtes Verfahren nutzen

Kranken. KVB Kompakt-Serie Die private Ergänzung für KVB-Versicherte. Jetzt vereinfachtes Verfahren nutzen Kranken KVB Kompakt-Serie Die private Ergänzung für KVB-Versicherte Jetzt vereinfachtes Verfahren nutzen Kranken Jetzt neu für KVB-Versicherte: KVB-Kompakt, KVB-Kompakt-PLUS, KVB-Kompakt-TOP Auch Mitglieder

Mehr

Gesundheitsschutz BONUS CARE CLASSIC

Gesundheitsschutz BONUS CARE CLASSIC Gesundheitsschutz BONUS CARE CLASSIC Krankenversicherung Die private Krankenversicherung für Einsteiger und Preisbewusste BONUS CARE CLASSIC Ihr Weg in die Private! Anspruchsprofil Jetzt nicht soviel ausgeben!

Mehr

Krankheitskosten-Zusatzversicherung

Krankheitskosten-Zusatzversicherung Krankheitskosten-Zusatzversicherung Stand 01.01.07 Stationäre Heilbehandlung Tarife SG1, SG2 Hilfsmittel Kur Ausland Tarif WG Zahnersatz Tarif ZG Zahnersatz/Heilpraktiker Tarif ZH40 Brillen/Kontaktlinsen

Mehr

Vorsorgevorschlag. Leistungen Tarif Monatsbeitrag. Summe Krankenkostenversicherung(en) 26,67 Gesamtbeitrag [EUR] 26,67

Vorsorgevorschlag. Leistungen Tarif Monatsbeitrag. Summe Krankenkostenversicherung(en) 26,67 Gesamtbeitrag [EUR] 26,67 Vorsorgevorschlag Vorschlag für: Max Mustermann Versicherungsbeginn: 01.02.2013 Geschlecht: männlich Versicherungsart: Ergänzungsversicherung Geburtsdatum: 01.01.1973 Personenkreis: Arbeitnehmer Leistungen

Mehr

Gesunde und schöne Zähne will ich mir auch in Zukunft leisten können Mit AXA bleibt meine Zahnvorsorge bezahlbar.

Gesunde und schöne Zähne will ich mir auch in Zukunft leisten können Mit AXA bleibt meine Zahnvorsorge bezahlbar. Gesundheit Gesunde und schöne Zähne will ich mir auch in Zukunft leisten können Mit AXA bleibt meine Zahnvorsorge bezahlbar. Private Zusatzversicherungen Zahnvorsorge Großes Leistungsspektrum: Zahnvorsorge

Mehr

KRANKEN- VERSICHERUNG

KRANKEN- VERSICHERUNG KRANKEN- VERSICHERUNG Das R+V-GesundheitsKonzept ELAN Kranken-Zusatzversicherungen der R+V Gut, wenn man die passenden Leistungen wählen kann. Das R+V-GesundheitsKonzept ELAN. Die Leistungen der gesetzlichen

Mehr

INTER QualiMed Z. Die Private Krankenzusatzversicherung mit den Top Bewertungen. www.inter.de

INTER QualiMed Z. Die Private Krankenzusatzversicherung mit den Top Bewertungen. www.inter.de INTER QualiMed Z Die Private Krankenzusatzversicherung mit den Top Bewertungen www.inter.de Private Krankenzusatzversicherung Die ganze Vielfalt einer Krankenzusatzversicherung Flexibilität, Vielfalt und

Mehr

Barmenia AN. Beitrag 9,76. Barmenia, AN, 80 % bis 1.250,- Rechnungsbetrag. Dies ergibt eine Erstattungsleistung von 1.000,-.

Barmenia AN. Beitrag 9,76. Barmenia, AN, 80 % bis 1.250,- Rechnungsbetrag. Dies ergibt eine Erstattungsleistung von 1.000,-. 1 von 7 11.04.2011 01:24 Tarifvergleich Gothaer Medi Natura Barmenia AN ARAG 483 Beitrag 7,24 Beitrag 9,76 Beitrag 7,08 Beschreibung Gothaer, Medi Natura, 100 % bis 2.000,- Rechnungsbetrag. Dies ergibt

Mehr

Private Krankenversicherung

Private Krankenversicherung Private Krankenversicherung I M R E N T E N A LT E R Die öffentlichen Diskussionen über die Beiträge im Alter haben viele Interessenten an einer privaten Krankenversicherung verunsichert. Es wurde stellenweise

Mehr

Umfassende Vorsorge für Ihre Gesundheit

Umfassende Vorsorge für Ihre Gesundheit Vorsorge + Umfassende Vorsorge für Ihre Gesundheit Kombi-: Sehhilfe, Zahn und Reise Vorsorge und Naturheilverfahren Ambulante Vorsorgeuntersuchungen Krankentagegeld BKK Extra +. Ihr Plus an Leistungen.

Mehr

Sichern Sie sich die bestmögliche Versorgung.

Sichern Sie sich die bestmögliche Versorgung. KOMBIMED > FÜR VERSICHERTE DER GESETZLICHEN KRANKENVERSICHERUNG Sichern Sie sich die bestmögliche Versorgung. MACHEN SIE SICH EIN BILD IHRE ANSPRÜCHE ALS GESETZLICH VERSICHERTER Ich vertrau der DKV Wenn

Mehr

Antrag / Vertrag. Tarifgestaltung. [Bereich]: Private Krankenzusatzversicherung / Stationäre Zusatzversicherung / Topschutz

Antrag / Vertrag. Tarifgestaltung. [Bereich]: Private Krankenzusatzversicherung / Stationäre Zusatzversicherung / Topschutz [Produktscoring]: Kranken [Bereich]: Private Krankenzusatzversicherung / Stationäre Zusatzversicherung / Topschutz Erstellt am: 13.05.2015 Das Produktscoring umfasst einen Kriterienkatalog, der alle wesentlichen

Mehr

COMFORT. Private Krankenversicherung: leistungsstark, flexibel, wirtschaftlich. www.continentale.de

COMFORT. Private Krankenversicherung: leistungsstark, flexibel, wirtschaftlich. www.continentale.de COMFORT Private Krankenversicherung: leistungsstark, flexibel, wirtschaftlich www.continentale.de COMFORT das innovative Tarifkonzept Mit Köpfchen und Eigenverantwortung einen komfortablen Versicherungsschutz

Mehr

derkvprofi informiert: neue Tarife der PKV Zusatz Württembergische Krankenversicherung AKG

derkvprofi informiert: neue Tarife der PKV Zusatz Württembergische Krankenversicherung AKG derkvprofi informiert: neue Tarife der PKV Zusatz Württembergische Krankenversicherung AKG Es war an der Zeit für einen neuen Tarif, ein neues Produkt, das es so noch nicht gegeben hat! Wir sprechen von

Mehr

Zusatzversicherungen rundum sorglos. In Zusammenarbeit mit dem Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a. G.

Zusatzversicherungen rundum sorglos. In Zusammenarbeit mit dem Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a. G. Zusatzversicherungen rundum sorglos In Zusammenarbeit mit dem Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a. G. Ein Gewinn für unsere Mitglieder Gemeinsam mit dem Deutscher Ring Krankenversicherungsverein

Mehr

Tarifbeschreibungen 16.06.2006

Tarifbeschreibungen 16.06.2006 Tarifbeschreibungen 16.06.2006 Gesellschaft 2548 / Ost/ 2 CompactPrivat/ S PVN Kompakttarif - für die neuen Bundesländer- mit Kostenerstattung für ambulante, zahnärztliche und stationäre Behandlung im

Mehr

Weitersagen: Besonders wertvoll! Unsere Premium-Krankenzusatzversicherung. Exklusive Angebote für BAHN-BKK-Versicherte

Weitersagen: Besonders wertvoll! Unsere Premium-Krankenzusatzversicherung. Exklusive Angebote für BAHN-BKK-Versicherte Weitersagen: Besonders wertvoll! Unsere Premium-Krankenzusatzversicherung Exklusive Angebote für BAHN-BKK-Versicherte Zwei innovative Partner für Ihre Gesundheit Seit Jahren arbeiten die gesetzliche Krankenkasse

Mehr

Krankenzusatzversicherung

Krankenzusatzversicherung Krankenzusatzversicherung Heben Sie Ihre Leistungsansprüche an Informationsmaterial Wunsiedler Str. 7 95032 Hof/Saale Tel: 09281/7665133 Fax: 09281/7664757 E-Mail: info@anders-versichert.de Web: www.anders-versichert.de

Mehr

Tarif vitaa1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit ambulanten Leistungen

Tarif vitaa1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit ambulanten Leistungen Tarif vitaa1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit ambulanten Leistungen TOP V ERSICHERUNGSFÄHIGKEIT Versicherungsfähig sind Personen, die Mitglied der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung

Mehr