Immer mehr Arbeitslose in Schuldenberatung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Immer mehr Arbeitslose in Schuldenberatung"

Transkript

1 1 von :00 Im Browser lesen: Immer mehr Arbeitslose in Schuldenberatung Die hohen Arbeitslosenzahlen spiegeln sich auch beim Klientel der Schuldenberatungen wieder. Waren 2008 nur 28 Prozent der KlientInnen arbeitslos, ist die Zahl 2014 auf 41 Prozent angestiegen. Eine Entschuldung wird damit oft schwierig. Mehr Informationen dazu Recht Politik Daten Bankenmonitor: immer höhere Spesen Verunsicherung um Franken-Kredite 10. Armutskonferenz im Februar Lockerung bei Kreditvergaben Fachbegriff des Monats Mindestquote Aus den Schuldenberatungen 2 in 1: Kalender & Haushaltsbuch der Schuldnerberatung OÖ Finanzführerscheine in Salzburg verliehen Europa Video: Schuldenberatung in Bosnien Deutsche Schülerin entfacht Diskussion Schuldenerlass für kroatische BürgerInnen Medienüberblick asb-presseaussendung: Mehr Arbeitslose in Schuldenberatung Pressekonferenz in Oberösterreich Facebook Twitter Der asbrief erscheint als monatlicher Newsletter der Dachorganisation der staatlich anerkannten Schuldenberatungen asb mit aktuellen Informationen rund um Schuldenprobleme, Schuldenberatung und -regulierung. Sie wollen den Newsletter nicht mehr bekommen? Hier abbestellen Sie haben den asbrief weitergeleitet bekommen und wollen ihn nun regelmäßig bekommen? Hier können Sie ihn sofort bestellen ASB Schuldnerberatungen GmbH, Dachorganisation der staatlich anerkannten Schuldenberatungen in Österreich Geschäftsführung: Dr. Hans W. Grohs, Bockgasse 2 b, 4020 Linz, T Firmenbuchnummer (FN): t (LG Linz). Gefördert aus Mitteln des BMJ u. BMASK. Redaktion: asb PR, Gumpendorferstraße 83, 1060 Wien

2 2 von :00 Bücher, Broschüren & Film Wieviel sind Euro? asb know.how T Seminarprogramm Frühling 2015 Recht Politik Daten Bankenmonitor: immer höhere Spesen Niedrige Zinsen für Guthaben, aber hohe Zinsen für Überziehung. Dies kritisiert die Arbeiterkammer in ihrem aktuellen Bankenmonitoring: Wer am Gehaltskonto ins Minus rutscht, muss je nach Geldinstitut mit Überziehungszinsen zwischen 4,6 und 13,5 Prozent (im Jahr) rechnen. Hat man hingegen einen Polster am Konto, sind die Guthaben-Zinsen faktisch null. Die Bankkonten-Richtlinie der EU verlangt, dass Preise und Bedingungen rund um das Girokonto künftig verständlicher und transparenter werden. Viele von den Banken verwendete Begriffe für Dienstleistungen sind unklar und teilweise unterschiedlich formuliert. Auch die staatlich anerkannten Schuldenberatungen fordern deshalb eine Vereinheitlichung und gut verständliche Produkte. Zum AK-Bankenmonitor Verunsicherung um Franken-Kredite Mit der Aufgabe des Euro-Mindestkurses sorgte die Schweizerische Nationalbank in den letzten Wochen nicht nur für eine Überraschung an den Finanzmärkten, sondern auch für große Verunsicherung bei privaten KreditnehmerInnen. Der starke Kursanstieg des Franken bereitet in Österreich vor allem den Häuslbauern Sorgen. KonsumentenschützerInnen empfehlen jenen KreditnehmerInnen mit laufendem Frankenkredit, die ihn heuer noch zurückzahlen müssen, sich mit der jeweiligen Bank zusammensetzen, um das Problem zu besprechen. Weiterführende Informationen: help.orf.at: Allgemeine Infos VKI-Konsumentenschützer im Standard FAQs der Arbeiterkammer 10. Armutskonferenz im Februar Am 24. und 25. Februar 2015 findet in Salzburg die 10. Armutskonferenz statt. Was hat sich in den zwanzig Jahren seit der ersten Konferenz verändert? Welche Erfoge gab es und welche Herausforderungen stehen heute an? Diesen und weiteren Fragen gehen die TeilnehmerInnen gemeinsam nach. Auch die asb hält einen eigenen Workshop - zum Themenbereich Privatkonkurs und Armutsgefährdung. Details zu Programm und Anmeldung Kurzfilme zur Konferenz: "Jeder Traum zählt"

3 3 von :00 Lockerung bei Kreditvergaben Die Europäische Zentralbank veröffentlichte im Jänner eine Studie, wonach - nachdem die Vergabebedinungen für Kredite von Mitte 2007 bis Anfang 2014 allgemein verschärft waren - die Bedingungen für Mittelvergabe wieder gelockert werden. Das heißt, dass Firmen wie auch KonsumentInnen in der Eurozone wieder leichter an Kredite kommen. Der Grund laut "Bank Lending Survey" der EZB: Der wachsende Konkurrenzkampf zwingt die Finanzinstitute, ihre Vergaberichtlinien zu überdenken. Außerdem haben die Institute ihre Bilanzen verbessert und die billigen Langzeitkredite der EZB für die Geschäftsbanken wirken inzwischen. Resultat war zum Jahresende hin eine steigende Nachfrage nach Unternehmens- und Verbraucherkrediten. Zum Bericht im Standard Fachbegriff des Monats Mindestquote Die Mindestquote bezeichnet jene zehn Prozent der Schulden, die SchuldnerInnen in einem bestimmten Teil des Insolvenzverfahrens an die Gläubiger nach sieben Jahren mindestens zurückgezahlt haben müssen, um schuldenfrei zu werden. Das ist aber gerade Personen mit niedrigem Einkommen oder sehr hohen Schulden, die über diesen Zeitraum gepfändet werden, oft nicht möglich. Die staatlich anerkannten Schuldenberatungen fordern die Abschaffung der Mindestquote in Österreich. Informationen über Abschöpfungsverfahren und Mindestquote Aus den Schuldenberatungen 2 in 1: Kalender & Haushaltsbuch der Schuldnerberatung OÖ Die Schuldnerberatung OÖ bietet eine Neuauflage des kombinierten, beidseitig bedruckten Familienkalenders und Haushaltsbuchs. Auf der Vorderseite findet sich ein Terminplaner für fünf Personen, auf der Rückseite ein Haushaltsbuch im Wandkalenderformat. Das Haushaltsutensil soll - ergänzt durch Cartoons und Gedankensplitter - zum Nachdenken verführen, zu konsequenter Finanzplanung anleiten und auch einen Einblick in die Tätigkeit der Schuldenberatung geben. Kostenlose Bestellung bei der Schuldnerberatung OÖ, Spittelwiese 3, 4020 Linz, oder via Zur Seite der Schuldnerberatung OÖ Finanzführerscheine in Salzburg verliehen Die Schuldenberatung Salzburg hat am 30. Jänner an 108 SchülerInnen den Finanzführerschein verliehen. Es war die bereits dritte Finanzführerscheinverleihung in Salzburg. Damit haben seit 2013 rund 600 SchülerInnen ihr Zertifikat bekommen. Für heuer sind noch zwei weitere Finanzführerscheinkurse für ca. 350 SchülerInnen

4 4 von :00 geplant sowie ein Kurs für BerufsschülerInnen mit 70 Lehrlingen. Bild (für vergrößerte Ansicht Foto anklicken): Inge Honisch (2.v.l.) und Ulrike Lingner (ganz rechts) von der SB Salzburg mit Schülern und einer Lehrerin bei der Verleihung. Europa Video: Schuldenberatung in Bosnien Die asb unterstützte punktuell den Aufbau einer professionellen, kostenfreien Schuldenberatung in Bosnien und Herzegowina. Bei einer Arbeitslosenrate von fast 50 Prozent investierten Finanzinstitute vor Jahren massiv in den Privatkreditmarkt. Die Überschuldung privater Haushalte nahm in der Folge dramatisch zu - ohne Auswege und rechtliche Lösungen in Sicht. Die Expertise der staatlich anerkannten Schuldenberatungen in Österreich konnte dazu beitragen, dass finanzielle und rechtliche Beratung in inzwischen 16 Gemeinden des Landes angeboten wird. Ein kurzer Film zeigt nun den wichtigen Erfolg der letzten Jahre: Zum Youtube-Video (englische Untertitel) Deutsche Schülerin entfacht Diskussion Eine 17-jährige Schülerin aus Deutschland hat mit einem Statement auf Twitter einen wunden Punkt im Bildungssystem angesprochen, auf den auch die österreichischen Schuldenberatungen regelmäßig hinweisen: "Ich bin fast 18 und hab keine Ahnung von Steuern, Miete oder Versicherungen. Aber ich kann 'ne Gedichtsanalyse schreiben. In 4 Sprachen." Tausende Internet-NutzerInnen und zahlreiche Medien reagierten und sahen darin einen Anlass, das Thema Unterrichtsinhalte genauer zu beleuchten. Auch die deutsche Bildungsministerin Johanna Wanka konnte die Aussage der Schülerin mit dem Nickname Naina nicht ignorieren: "Ich finde es sehr positiv, dass Naina diese Debatte angestoßen hat. Ich bin dafür, in der Schule stärker Alltagsfähigkeiten zu vermitteln. Es bleibt aber wichtig, Gedichte zu lernen und zu interpretieren." Presseschau auf Spiegel Online Schuldenerlass für kroatische BürgerInnen Rund der ärmsten Menschen in Kroatien werden ihre Schulden erlassen: Die kroatische Regierung konnte mit Banken, Steuerbehörden, Staatsunternehmen und Telekom-Betreibern eine Einigung erzielen, wonach all jene, deren Schuldenlast Kuna (ca Euro) nicht übersteigt, von ihren Schulden befreit werden. Der Schritt soll den einkommensschwächsten BürgerInnen (Sozialhilfeanspruch, niedriger Lohn, kein Vermögen) einen "Neuen Anfang" ermöglichen - so auch der Name des Projekts, dem sich Städte und Gemeinden anschlossen. Artikel auf orf.at Medienüberblick

5 5 von :00 asb-presseaussendung: Mehr Arbeitslose in Schuldenberatung Am 9. Februar war asb-geschäftsführer Hans W. Grohs im Ö1 Morgenjournal zu hören und sprach dort unter anderem über den Anstieg bei der arbeitslosen Klientel in den Schuldenberatungen. Für Personen mit niedrigem Einkommen ist eine Entschuldung schwierig, die Möglichkeit eines Privatkonkurses bleibt damit vielen verwehrt. Zeitgleich gab die asb auch eine Presseaussendung zum Thema heraus, die ein sehr großes Medienecho hervorrief. orf.online brachte auf der Startseite eine Meldung dazu sowie mehrere weitere Beiträge. 25 Print- und Onlineartikel bzw. Radiobeiträge erschienen insgesamt, in der Wiener Zeitung war die Meldung etwa auf dem Cover sowie auf einer ganzen Seite im Blattinneren. Der KSV 1870 griff als Reaktion darauf vor Wirtschaftspublizisten zur Angstmache. Er kündigte allgemeine Kreditverteuerungen an, falls es zu einer Privatkonkursreform kommen würde und nannte eine ominös hochgerechnete Zahl von 130 Million Euro, die dadurch Banken an ihre KreditnehmerInnen weiterverrechnen würden. Einmal mehr spricht er sich indirekt dagegen aus, Menschen aus den wirtschaftlich am schwierigsten gestellten Haushalten einen Neuanfang zu ermöglichen. Beitrag zum Nachhören auf Ö1 Beitrag auf orf.online Online-Ausgabe der Wiener Zeitung Der KSV im Kurier Pressekonferenz in Oberösterreich Die Schuldnerberatung OÖ und die SCHULDNERHILFE OÖ gaben am 13. Jänner gemeinsam mit Sozial-Landesrätin Gertraud Jahn eine Pressekonferenz. Die Geschäftsführer Ferdinand Herndler (SHOÖ) und Thomas Berghuber (SBOÖ) präsentierten Zahlen und Fakten über Verschuldung in Oberösterreich Zahlreiche Medien berichteten. Fotocredit: Land OÖ/Linschinger (für vergrößerte Ansicht Foto anklicken): v.l.n.r.: Herndler, Jahn und Berghuber bei der Pressekonferenz Zusammenfassung auf der Seite der SCHULDNERHILFE OÖ Bücher, Broschüren & Film Wieviel sind Euro? Melle zeigt in seinem Buch, dass es nicht auf die Höhe der Schulden ankommt, sondern dass bereits ein unauffälliger Betrag ein durchschnittlich gelebtes Leben aus dem Gleichgewicht bringen und zur entscheidenden Belastung werden kann. Er verbindet zwei Handlungsstränge, zwei Menschen. Den Schuldner Anton in seiner durch die Schulden verursachten zunehmenden Ausgrenzung und Denise mit ihrer Hoffnung mehr zu erhalten als sie als Supermarktkassierin verdient. Für sie wäre die Gage, die ihr eine Pornoagentur schuldet, die Möglichkeit, Träume wahr werden zu lassen. Das Leben bringt die beiden an der Euro Schnittstelle zusammen. Für beide geht es um viel. Für Anton darum, wieder die alte Null von früher zu werden, für Denise darum, mehr als Null zu

6 6 von :00 haben. Real, lebendig und gut beobachtet begegnen wir der Schuldenthematik, den Gefahren des sozialen Abstiegs und den Realitäten der Schuldenbetreibung. Mach das mit der Insolvenz, sagt Denise. Und melde dich. Ja, das mach ich", sagt Anton (von Hans W. Grohs, asb) Thomas Melle: 3000 Euro. 2014, rowohlt, 208 Seiten, ISBN , 18,95 asb know.how Die asb organisiert Aus- und Fortbildungen für SchuldenberaterInnen, die auch für weitere Interessierte, insbesondere MitarbeiterInnen in der Sozialberatung und anderen beratenden gemeinnützigen Einrichtungen, offen sind. Seminarprogramm Frühling 2015 Nächste Veranstaltungen: 9. bis 12. März in Salzburg: Basics - Fachlich & fundiert beraten 16. bis 18. März in Linz: Insolvenz- und Exekutionsrecht Intensiv 23. bis 24. April in Eisenstadt: 6. Österreichische Schuldenberatungstagung Zum Seminarangebot 2015 sowie zur Online-Anmeldung bzw. Warteliste vom asbrief abmelden

Finanzbildung gegen Scheitern bei Unternehmensgründung

Finanzbildung gegen Scheitern bei Unternehmensgründung 1 von 6 12.06.2015 09:02 Im Browser lesen: http://www.schuldenberatung.at/asbrief/2015/asbrief_6_2015.php Finanzbildung gegen Scheitern bei Unternehmensgründung Die asb-langzeituntersuchung "Gescheiterte

Mehr

asbrief, 5/2015 Wenn SchuldenberaterInnen tagen... Recht Politik Daten Fachbegriff des Monats Aus den Schuldenberatungen Europa Medienüberblick

asbrief, 5/2015 Wenn SchuldenberaterInnen tagen... Recht Politik Daten Fachbegriff des Monats Aus den Schuldenberatungen Europa Medienüberblick 1 von 6 07.05.2015 12:40 Im Browser lesen: http://www.schuldenberatung.at/asbrief/2015/asbrief_5_2015.php asbrief, 5/2015 Wenn SchuldenberaterInnen tagen......zeigt sich das Burgenland von seiner besten

Mehr

asbrief, 3/2012 Privatkonkursreform: neuer Entwurf Recht Politik Daten Aus den Schuldenberatungen Europa Medienüberblick Bücher, Broschüren, DVDs

asbrief, 3/2012 Privatkonkursreform: neuer Entwurf Recht Politik Daten Aus den Schuldenberatungen Europa Medienüberblick Bücher, Broschüren, DVDs Im Browser lesen: http://www.schuldenberatung.at/asbrief/2012/asbrief_3_2012.php asbrief, 3/2012 Privatkonkursreform: neuer Entwurf Das Justizministerium möchte im Herbst einen neuen Entwurf für eine Privatkonkursreform

Mehr

Im Browser lesen: http://www.schuldenberatung.at/asbrief/2015/asbrief_9_2015.php

Im Browser lesen: http://www.schuldenberatung.at/asbrief/2015/asbrief_9_2015.php Seite 1 von 6 Im Browser lesen: http://www.schuldenberatung.at/asbrief/2015/asbrief_9_2015.php asbrief, 9/2015 Neue Geschäftsführung bei der asb Liebe asbrief-leserinnen, wir möchten Sie über einen Wechsel

Mehr

asbrief, 06/2014 MultiplikatorInnen für Budgetberatung Recht Politik Daten Aus den Schuldenberatungen Europa Medienüberblick Bücher und Broschüren

asbrief, 06/2014 MultiplikatorInnen für Budgetberatung Recht Politik Daten Aus den Schuldenberatungen Europa Medienüberblick Bücher und Broschüren 1 von 5 12.06.2014 09:53 Im Browser lesen: http://www.schuldenberatung.at/asbrief/2014/asbrief_06_2014.php asbrief, 06/2014 MultiplikatorInnen für Budgetberatung Mit zwei Veranstaltungen hat die asb in

Mehr

asbrief, 3/2015 Working Poor am Vormarsch http://www.schuldenberatung.at/webedition/we/include/we_modules/newsletter/edit_... Recht Politik Daten

asbrief, 3/2015 Working Poor am Vormarsch http://www.schuldenberatung.at/webedition/we/include/we_modules/newsletter/edit_... Recht Politik Daten Seite 1 von 6 asbrief, 3/2015 Working Poor am Vormarsch Im Februar fand die 10. Armutskonferenz statt - unter Teilnahme und Mitwirkung von asb und Schuldenberatung Salzburg. Viele Menschen können mit ihrem

Mehr

asbrief, 2/2012 Schulden mindern Lebensqualität Recht Politik Daten Aus den Schuldenberatungen Europa Medienüberblick

asbrief, 2/2012 Schulden mindern Lebensqualität Recht Politik Daten Aus den Schuldenberatungen Europa Medienüberblick Im Browser lesen: http://www.schuldenberatung.at/asbrief/2012/asbrief2_2012.php asbrief, 2/2012 Schulden mindern Lebensqualität Der drittgrößte Wohlfühlfaktor für Menschen in Österreich: das gute Gefühl,

Mehr

Recht auf Basiskonto. Recht Politik Daten. Fachbegriff des Monats. Aus den Schuldenberatungen. Europa. asb know.how. 1 von 5 12.11.

Recht auf Basiskonto. Recht Politik Daten. Fachbegriff des Monats. Aus den Schuldenberatungen. Europa. asb know.how. 1 von 5 12.11. 1 von 5 12.11.2015 11:47 Im Browser lesen: http://www.schuldenberatung.at/asbrief/2015/asbrief_11_2015.php Recht auf Basiskonto Eine der langjährigen Forderungen der Schuldenberatungen steht knapp vor

Mehr

Klare Sicht mit dem Weihnachtsrechner

Klare Sicht mit dem Weihnachtsrechner 1 von 6 09.12.2014 13:21 Im Browser lesen: http://www.schuldenberatung.at/asbrief/2014/asbrief_12_2014.php IM LETZTEN ASBRIEF DES JAHRES WÜNSCHEN WIR ALL UNSEREN LESERiNNEN FRIEDVOLLE FESTTAGE SOWIE EINEN

Mehr

asbrief, 9/2012 20 Jahre asb Recht Politik Daten Aus den Schuldenberatungen Europa Medienüberblick Bücher, Broschüren, DVDs

asbrief, 9/2012 20 Jahre asb Recht Politik Daten Aus den Schuldenberatungen Europa Medienüberblick Bücher, Broschüren, DVDs Im Browser lesen: http://www.schuldenberatung.at/asbrief/2012/asbrief_9_2012.php asbrief, 9/2012 20 Jahre asb Am 7. November lädt die Dachorganisation der staatlich anerkannten Schuldenberatungen zur Jubiläumsfeier

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Sozial-Landesrat Josef Ackerl am 14. März 2007 zum Thema "Schuldnerberatungen in Oberösterreich Bilanz 2006" Weitere Gesprächsteilnehmer: Mag. Thomas Berghuber,

Mehr

Schulden machen krank

Schulden machen krank 1 von 6 15.02.2016 09:22 Im Browser lesen: http://www.schuldenberatung.at/asbrief/2016/asbrief_2_2016.php Schulden machen krank Schulden machen krank. Und aus Krankheit können Schulden entstehen. Ein aktuelles

Mehr

Endlich: Grundrecht auf Basiskonto

Endlich: Grundrecht auf Basiskonto 1 von 6 09.04.2014 14:15 Im Browser lesen: http://www.schuldenberatung.at/asbrief/2014/asbrief_4_2014.php Endlich: Grundrecht auf Basiskonto Eine der Kernforderungen der Schuldenberatungen soll nun nach

Mehr

asbrief, 7-8/2012 EU-Parlament für Recht auf Girokonto Recht Politik Daten Aus den Schuldenberatungen Europa Bücher, Broschüren, DVDs

asbrief, 7-8/2012 EU-Parlament für Recht auf Girokonto Recht Politik Daten Aus den Schuldenberatungen Europa Bücher, Broschüren, DVDs Im Browser lesen: http://www.schuldenberatung.at/asbrief/2012/asbrief_7_2012.php asbrief, 7-8/2012 EU-Parlament für Recht auf Girokonto Das Europäische Parlament hat sich mit großer Mehrheit für ein EU-weites

Mehr

asbrief, 11/2012 Zum Jubiläum: 20 Jahre asb Recht Politik Daten Aus den Schuldenberatungen Medienüberblick Bücher, Broschüren, DVDs

asbrief, 11/2012 Zum Jubiläum: 20 Jahre asb Recht Politik Daten Aus den Schuldenberatungen Medienüberblick Bücher, Broschüren, DVDs Im Browser lesen: http://www.schuldenberatung.at/asbrief/2012/asbrief_11_2012.php asbrief, 11/2012 Zum Jubiläum: 20 Jahre asb Die asb feierte am 7. November mit zahlreichen Gästen in der Oesterreichischen

Mehr

Wege aus der Schuldenfalle

Wege aus der Schuldenfalle Wege aus der Schuldenfalle Vorschläge für Politik und Gesellschaft zur Vermeidung und Bekämpfung von Überschuldung privater Haushalte Gleiches Recht auf Privatkonkurs Verkürzung der Verfahrensdauer Abschaffung

Mehr

Weitere Themen: Weniger Einkommen und weniger Kredite für Privathaushalte 2009

Weitere Themen: Weniger Einkommen und weniger Kredite für Privathaushalte 2009 Weniger Einkommen und weniger Kredite für Privathaushalte 2009 Im Jahr 2009 ist das Einkommen der privaten Haushalte in Österreich gesunken. Die Sparquote und die Anzahl der aufgenommenen Kredite ist im

Mehr

Weitere Themen: Banken nach der Krise und Schuldenreport 2011

Weitere Themen: Banken nach der Krise und Schuldenreport 2011 Banken nach der Krise und Schuldenreport 2011 Die aktuelle Ausgabe der von der asb produzierten Fachzeitschrift "das budget" widmet sich Banken und Kreditvergabe nach der Finanzkrise. Während Kreditzinsen

Mehr

Im Browser lesen:

Im Browser lesen: Seite 1 von 7 Im Browser lesen: http://www.schuldenberatung.at/asbrief/2015/asbrief_10_2015.php asbrief, 10/2015 Aktuelle Referenzbudgets 2015 Welche Ausgaben hat eine Familie mit zwei Kindern zu bewältigen?

Mehr

Konsumentenschutz. PRIVATKONKURS Weg zur Entschuldung

Konsumentenschutz. PRIVATKONKURS Weg zur Entschuldung Konsumentenschutz PRIVATKONKURS Weg zur Entschuldung Stand: November 2015 IMPRESSUM Medieninhaber und Herausgeber: Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, Stubenring 1, 1010 Wien

Mehr

Weitere Themen: Recht Politik Daten :: Privatkonkurse im Jahr 2009 :: asb-projekt "FinanzCoaching PLUS" 2010 :: Neu: Volltext-Archiv bei ZIK und ZAK

Weitere Themen: Recht Politik Daten :: Privatkonkurse im Jahr 2009 :: asb-projekt FinanzCoaching PLUS 2010 :: Neu: Volltext-Archiv bei ZIK und ZAK 2010: Europäisches Jahr gegen Armut und soziale Ausgrenzung Rund 80 Millionen Menschen leben in der EU unter der Armutsgrenze. 2010 wurde zum EU- Jahr der Armutsbekämpfung ausgerufen, um verstärkte Aufmerksamkeit

Mehr

Schuldenberatung im neuen Regierungsprogramm

Schuldenberatung im neuen Regierungsprogramm 1 von 6 10.01.2014 10:52 Im Browser lesen: http://www.schuldenberatung.at/asbrief/2014/asbrief_01_2014.php Schuldenberatung im neuen Regierungsprogramm 2014 beginnt mit spannenden Aussichten: Die neue

Mehr

Budgetberatung für Hochwasseropfer

Budgetberatung für Hochwasseropfer Im Browser lesen: http://www.schuldenberatung.at/asbrief/2013/asbrief_06_2013.php Budgetberatung für Hochwasseropfer Die aktuelle Hochwasserkatastrophe in mehreren Bundesländern in Österreich bringt viele

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landesrat Rudi Anschober am 14. Oktober 2008 zum Thema "Durch Teuerungswelle und Finanzkrise steigt die Zahl von Menschen in Verschuldung und Armut massiv

Mehr

asbrief, 9/2011 Hohe Rückzahlungsdisziplin Recht Politik Daten Aus den Schuldenberatungen Europa Medienüberblick Bücher, Broschüren, DVDs

asbrief, 9/2011 Hohe Rückzahlungsdisziplin Recht Politik Daten Aus den Schuldenberatungen Europa Medienüberblick Bücher, Broschüren, DVDs Im Browser lesen: http://www.schuldenberatung.at/asbrief/2011/asbrief_9_2011.php asbrief, 9/2011 Hohe Rückzahlungsdisziplin Geld, das nach Deckung der Fixkosten übrig bleibt, geben ÖsterreicherInnen neben

Mehr

Verbraucherinsolvenz & Schuldnerberatung Österreich

Verbraucherinsolvenz & Schuldnerberatung Österreich Verbraucherinsolvenz & Schuldnerberatung Österreich Erfahrungen seit 1991 Ist Stand 2011 Reform-Vorschläge l Schuldnerberatung Oberösterreich - Geschäftsführer l Beirat der Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatungen

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Sozial-Landesrätin Mag. a Gertraud Jahn am 10. März 2014 zum Thema "Schuldnerberatung in OÖ Bilanz 2013 und Ausblick 2014" sowie Vorstellung aktueller Finanzkompetenz

Mehr

asbrief, 10/2011 Budgetberatung in Österreich Recht Politik Daten Aus den Schuldenberatungen Europa Medienüberblick

asbrief, 10/2011 Budgetberatung in Österreich Recht Politik Daten Aus den Schuldenberatungen Europa Medienüberblick Im Browser lesen: http://www.schuldenberatung.at/asbrief/2011/asbrief_10_2011.php asbrief, 10/2011 Budgetberatung in Österreich Am 19. Oktober startet das Pilotprojekt "Budgetberatung Österreich" in der

Mehr

SCHULDNERBERATUNG OÖ PRIVATKONKURS. Das gerichtliche Schuldenregulierungsverfahren

SCHULDNERBERATUNG OÖ PRIVATKONKURS. Das gerichtliche Schuldenregulierungsverfahren SCHULDNERBERATUNG OÖ PRIVATKONKURS Das gerichtliche Schuldenregulierungsverfahren 110.000 Privatkonkursanträge in Österreich 1995 2014 PRIVATKONKURS IM ÜBERBLICK ZAHLUNGSUNFÄHIGKEIT AUSSERGERICHTLICHER

Mehr

LR Josef Ackerl: Schuldnerberatung in OÖ Bilanz 2008, 1. Halbjahresvgl. 08/09 Seite 2

LR Josef Ackerl: Schuldnerberatung in OÖ Bilanz 2008, 1. Halbjahresvgl. 08/09 Seite 2 I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Sozial-Landesrat Josef Ackerl am 30. Juni 2009 zum Thema "Wo die Krise hinführt (bzw. hinführen sollte): Schuldnerberatung in OÖ - Vergleich 1. Halbjahr 2008

Mehr

Inflation. Was ist eigentlich../inflation u. Deflation

Inflation. Was ist eigentlich../inflation u. Deflation Inflation Unsere Serie Was ist eigentlich... behandelt aktuelle und viel diskutierte Themen, die beim Nicht-Spezialisten eine gewisse Unsicherheit hinterlassen. Wir wollen das Thema jeweils einfach und

Mehr

www.geld-ist-genug-da.eu

www.geld-ist-genug-da.eu www.geld-ist-genug-da.eu - Geld ist genug da. Zeit für Steuergerechtigkeit Wir wollen ein Europa, in dem jeder Mensch Arbeit findet und davon in Würde leben kann. Wir wollen ein Europa, in dem erwerbslose,

Mehr

OESTERREICHISCHE NATIONALBANK EUROSYSTEM. KURZFILME DER OeNB. Geldpolitik und Preisstabilität DIDAKTIK

OESTERREICHISCHE NATIONALBANK EUROSYSTEM. KURZFILME DER OeNB. Geldpolitik und Preisstabilität DIDAKTIK OESTERREICHISCHE NATIONALBANK EUROSYSTEM KURZFILME DER OeNB Geldpolitik und Preisstabilität DIDAKTIK 1 DIDAKTIK-INFO Das Didaktik Material besteht aus drei Teilen: Allgemeine Fragen/Basics Gruppenarbeit/Recherchearbeit

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl am 28. November 2008 zum Thema "Forderungen zur Änderung der Exekutionsordnung" "Ein menschwürdiges Auskommen für

Mehr

Arm trotz Arbeit? Wie man in die Schuldenfalle rutscht

Arm trotz Arbeit? Wie man in die Schuldenfalle rutscht Arm trotz Arbeit? Wie man in die Schuldenfalle rutscht 10.06.15 Kreiszeitung + Schuldnerberater haben viel zu tun. In Deutschland sind 6 bis 7 Millionen Menschen verschuldet. Foto: Jochen Lübke Jochen

Mehr

Weitere Themen: Steigende Privatkonkurszahlen 2011

Weitere Themen: Steigende Privatkonkurszahlen 2011 Steigende Privatkonkurszahlen 2011 Im 1. Quartal 2011 ist die Zahl der eröffneten Schuldenregulierungsverfahren deutlich gestiegen. Im Vergleich zum 1. Quartal im Vorjahr wurden um 5,2% mehr Privatkonkurse

Mehr

Wie wichtig ist Finanzbildung?

Wie wichtig ist Finanzbildung? Im Browser lesen: Wie wichtig ist Finanzbildung? Anlässlich des Weltspartags am 31. Oktober wurden Finanzbildung und Überschuldungsprävention bei Jugendlichen diskutiert. Wie wichtig ist es, schon früh

Mehr

Jugend und Geld Befragung oberösterreichischer Jugendlicher. Pressekonferenz, Linz, 28.11.2013

Jugend und Geld Befragung oberösterreichischer Jugendlicher. Pressekonferenz, Linz, 28.11.2013 Jugend und Geld Befragung oberösterreichischer Jugendlicher Pressekonferenz, Linz, 28.11.2013 Ablauf Begrüßung Statements der Auftraggeber: Dr. Michael Rockenschaub, Vorstandsdirektor Sparkasse OÖ Mag.

Mehr

Außergerichtlicher Ausgleich. Eröffnung des Schuldenregulierungsverfahrens. Zwangsausgleich. Vermögensverwertung. Zahlungsplan. Abschöpfungsverfahren

Außergerichtlicher Ausgleich. Eröffnung des Schuldenregulierungsverfahrens. Zwangsausgleich. Vermögensverwertung. Zahlungsplan. Abschöpfungsverfahren Außergerichtlicher Ausgleich bei Scheitern des außergerichtlichen Ausgleichs oder Aussichtslosigkeit Eröffnung des Schuldenregulierungsverfahrens Exekutive Pfandrechte am Einkommen erlöschen; vertragliche

Mehr

Der Juni startet mit dem neuen Schuldenreport 2010 und bringt Bewegung in Sachen Privatkonkurs

Der Juni startet mit dem neuen Schuldenreport 2010 und bringt Bewegung in Sachen Privatkonkurs Der Juni startet mit dem neuen Schuldenreport 2010 und bringt Bewegung in Sachen Privatkonkurs 52.613 Personen fanden im vergangenen Jahr in den staatlich anerkannten Schuldenberatungen Hilfe und Unterstützung.

Mehr

Budgetberatung Österreich. Ein innovatives, unabhängiges Beratungsangebot der staatlich anerkannten Schuldenberatungen

Budgetberatung Österreich. Ein innovatives, unabhängiges Beratungsangebot der staatlich anerkannten Schuldenberatungen Budgetberatung Österreich Ein innovatives, unabhängiges Beratungsangebot der staatlich anerkannten Schuldenberatungen ... auf einen Blick Ziele von Budgetberatung Verbesserung im Umgang mit Geld in privaten

Mehr

Dramatisch: 6,6 Millionen Deutsche sind überschuldet DEUTSCHE...

Dramatisch: 6,6 Millionen Deutsche sind überschuldet DEUTSCHE... 1 von 8 13.03.2013 17:00 DEUTSCHLAND Dramatisch: 6,6 Millionen Deutsche sind überschuldet Deutsche Wirtschafts Nachrichten Veröffentlicht: 13.03.13, 12:11 Aktualisiert: 13.03.13, 16:00 17 Kommentare Millionen

Mehr

JA H R E S B E R I C H T 2 0 1 1. Schuldenberatung Tirol

JA H R E S B E R I C H T 2 0 1 1. Schuldenberatung Tirol JA H R E S B E R I C H T 2 0 1 1 Schuldenberatung Tirol 1 Schuldenberatung Tirol www.sbtirol.at Wilhelm-Greil-Str. 23/5. Stock - 6020 Innsbruck Tel. 0512/57 76 49 - Fax 0512/57 76 49-10 e-mail: office@sbtirol.at

Mehr

Paritätischer Nienburg - Mitarbeiterzeitung 03-2008 Die Schuldnerberatung des Paritätischen

Paritätischer Nienburg - Mitarbeiterzeitung 03-2008 Die Schuldnerberatung des Paritätischen Paritätischer Nienburg - Mitarbeiterzeitung 03-2008 Die Schuldnerberatung des Paritätischen Die Schuldnerberatung des Paritätischen Nienburg ist seit ihrer Gründung zu einer wichtigen und unentbehrlichen

Mehr

asbrief, 6/2012 Recht auf ein Girokonto Recht Politik Daten Aus den Schuldenberatungen Europa Medienüberblick

asbrief, 6/2012 Recht auf ein Girokonto Recht Politik Daten Aus den Schuldenberatungen Europa Medienüberblick Im Browser lesen: http://www.schuldenberatung.at/asbrief/2012/asbrief_6_2012.php asbrief, 6/2012 Recht auf ein Girokonto Trotz spezieller Angebote einiger Banken haben in Österreich noch immer viele Menschen

Mehr

Schulden 6.1. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten. Stecke bei Schulden deinen Kopf nicht in den Sand.

Schulden 6.1. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten. Stecke bei Schulden deinen Kopf nicht in den Sand. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten eine Lehrkraft oder an Jugendclubbetreuer/innen. anerkannten Schuldenberatungsstellen. Die Schuldenberater/innen haben immer ein offenes Ohr für dich. Schuldnerberatung

Mehr

Unser Haushaltsbuch. mit Tabellen, Tipps und Beispielen zum Erfassen der Einnahmen und Ausgaben

Unser Haushaltsbuch. mit Tabellen, Tipps und Beispielen zum Erfassen der Einnahmen und Ausgaben Unser Haushaltsbuch mit Tabellen, Tipps und Beispielen zum Erfassen der Einnahmen und Ausgaben OKTOBER Taschengeld Miete 33 3 67 5 477 Gehalt w 76 76 1.479 Wien-Ausflug Auto-Leasingrate Gas-Heizung, Tanken

Mehr

Liebe Direktorinnen und Direktoren! Liebe Lehrerinnen und Lehrer!

Liebe Direktorinnen und Direktoren! Liebe Lehrerinnen und Lehrer! Maximilianstraße 7, A-6020 Innsbruck, Anruf zum Nulltarif: 0800/22 55 22 Liebe Direktorinnen und Direktoren! Liebe Lehrerinnen und Lehrer! Es ist uns ein Anliegen, längerfristig das Bewusstsein im Umgang

Mehr

OESTERREICHISCHE NATIONALBANK EUROSYSTEM. HANDBUCH DER OeNB ZU GELD UND GELDPOLITIK. Kapitel 2: Geldpolitik DIDAKTIK

OESTERREICHISCHE NATIONALBANK EUROSYSTEM. HANDBUCH DER OeNB ZU GELD UND GELDPOLITIK. Kapitel 2: Geldpolitik DIDAKTIK OESTERREICHISCHE NATIONALBANK EUROSYSTEM HANDBUCH DER OeNB ZU GELD UND GELDPOLITIK Kapitel 2: Geldpolitik DIDAKTIK Wiederholungsfragen: 1. Was versteht man unter Preisstabilität? 2. Warum ist Preisstabilität

Mehr

Ihr Kontakt bei Rückfragen: Gaby Wenning Standortmarketing und Kommunikation. Tel. + 49 (0) 25 61/979 99-60 Mail: wenning@wfg-borken.

Ihr Kontakt bei Rückfragen: Gaby Wenning Standortmarketing und Kommunikation. Tel. + 49 (0) 25 61/979 99-60 Mail: wenning@wfg-borken. Gründungsberatung Betriebsberatung Innovationsberatung Standortmarketing Infrastruktur P R E S S E M I T T E I L U N G Datum 2011-08-02 Ihr Kontakt bei Rückfragen: Gaby Wenning Standortmarketing und Kommunikation,

Mehr

Schuldenreport 90% 70% 50% 30% 10%

Schuldenreport 90% 70% 50% 30% 10% Schuldenreport 90% 70% 50% 30% 10% Der 8. Österreichische Schuldenreport Inhalt Schuldenberatung in Ö... 3 Wie arbeiten Schuldenberatungen?... 4 Schuldenprobleme in Ö... 6 Wer hat Schuldenprobleme?...

Mehr

Der 9. Österreichische Schuldenreport

Der 9. Österreichische Schuldenreport Schuldenreport 2014 Der 9. Österreichische Schuldenreport Inhalt Schuldenberatung in Ö... 4 Wie arbeiten Schuldenberatungen?... 6 Qualitätskriterien... 7 Schuldenprobleme in Ö... 8 Wer hat Schuldenprobleme?...

Mehr

bfinanzcoaching know.how 2015 Budgetberatung Schuldenberatung

bfinanzcoaching know.how 2015 Budgetberatung Schuldenberatung as know.how 2015 Bildungsprogramm für Personen aus: Schuldenberatungen Sozialberatungen Anderen beratenden Einrichtungen bfinanzcoaching Budgetberatung Schuldenberatung Alle Seminare und Online-Anmeldung:

Mehr

Schuldenfrei ins Leben

Schuldenfrei ins Leben Schuldenfrei ins Leben Konzept zur Schuldenprävention der IfS-Schuldenberatung Gemeinnützige GmbH Vorarlberg Benger Park Mehrerauerstraße 3 6900 Bregenz Info-Tel.: 05574-46185-0 email: ifs.schuldenberatung@ifs.at

Mehr

Tausche dein Klassenzimmer gegen einen Job und hilf damit Kindern in Not! Info für Jugendliche, Schulen und Unternehmen

Tausche dein Klassenzimmer gegen einen Job und hilf damit Kindern in Not! Info für Jugendliche, Schulen und Unternehmen Tausche dein Klassenzimmer gegen einen Job und hilf damit Kindern in Not! Info für Jugendliche, Schulen und Unternehmen 26. Jänner 2016 Jugendliche übernehmen soziale Verantwortung! Dienstag vor den Semesterferien

Mehr

Mäßige Erholung der Kredite an Unternehmen Kreditvergabe, -konditionen und -zinssätze für Unternehmen in Österreich und der Eurozone

Mäßige Erholung der Kredite an Unternehmen Kreditvergabe, -konditionen und -zinssätze für Unternehmen in Österreich und der Eurozone Stabsabteilung Dossier 2011/5 21. Februar 2011 Mäßige Erholung der Kredite an Unternehmen Kreditvergabe, -konditionen und -zinssätze für Unternehmen in Österreich und der Medieninhaber/Herausgeber: Wirtschaftkammer

Mehr

Kredit in Schweizer Franken: Und was jetzt? 16. März 2015, Marc Brütsch Chief Economist Swiss Life

Kredit in Schweizer Franken: Und was jetzt? 16. März 2015, Marc Brütsch Chief Economist Swiss Life Kredit in Schweizer Franken: Und was jetzt? 16. März 2015, Marc Brütsch Chief Economist Swiss Life «Ein gutes Verständnis der schweizerischen Geldpolitik ist für Kreditnehmer und Kreditgeber von Frankenkrediten

Mehr

Der 7. Österreichische Schuldenreport

Der 7. Österreichische Schuldenreport Schuldenreport 202 Der 7. Österreichische Schuldenreport Inhalt Schuldenberatung in Ö... 3 Wie arbeiten Schuldenberatungen... 4 Schuldenprobleme in Ö... 6 Wer hat Schuldenprobleme?... 8 Gründe für Überschuldung...

Mehr

Schulden über Schulden was nun? v.l.n.r. Tyler Olson./Fotolia.com - MH./Fotolia.com - Andre Bonn./Fotolia.com

Schulden über Schulden was nun? v.l.n.r. Tyler Olson./Fotolia.com - MH./Fotolia.com - Andre Bonn./Fotolia.com Schulden über Schulden was nun? v.l.n.r. Tyler Olson./Fotolia.com - MH./Fotolia.com - Andre Bonn./Fotolia.com 2 Inhaltsverzeichnis Stauke./FOTOLIA.com 1. Schulden über Schulden Bin ich nur verschuldet

Mehr

1923, ein Ei kostete 80 Millionen Mark Inflation

1923, ein Ei kostete 80 Millionen Mark Inflation Geld / Zahlungsmittel 1 1 Wann gab es in Deutschland eine galoppierende Inflation? 2 Wenn eine Regierung immer mehr Geld druckt, um ihre Importe zu finanzieren, führt das auf lange Sicht zur 3 Wenn die

Mehr

Jugend und Geld. Neue Studie

Jugend und Geld. Neue Studie 1 von 7 11.12.2013 12:05 Im Browser lesen: http://www.schuldenberatung.at/asbrief/2013/asbrief_12_2013.php IM LETZTEN ASBRIEF DES JAHRES WÜNSCHEN WIR ALL UNSEREN LESERiNNEN FRIEDVOLLE FESTTAGE SOWIE EINEN

Mehr

Schuldenbarometer 2015: Privatinsolvenzen sinken um 6,4 Prozent vierter Anstieg in Folge bei den älteren Bundesbürgern

Schuldenbarometer 2015: Privatinsolvenzen sinken um 6,4 Prozent vierter Anstieg in Folge bei den älteren Bundesbürgern Schuldenbarometer 2015: Privatinsolvenzen sinken um 6,4 Prozent vierter Anstieg in Folge bei den älteren Bundesbürgern 1. Überblick: Privatinsolvenzen sinken auf den niedrigsten Stand seit 2005 Die Zahl

Mehr

Wir machen uns stark! Parlament der Ausgegrenzten 20.-22.9.2013

Wir machen uns stark! Parlament der Ausgegrenzten 20.-22.9.2013 Wir machen uns stark! Parlament der Ausgegrenzten 20.-22.9.2013 Die Armutskonferenz Einladung zum Parlament der Ausgegrenzten 20.-22. September 2013 Was ist das Parlament der Ausgegrenzten? Das Parlament

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit LH-Stv. Josef Ackerl am 30. Jänner 2012 zum Thema "Schuldnerberatung in OÖ Bilanz 2011 und Ausblick 2012" sowie Vorstellung des neuen E-Learning Projektes

Mehr

Solider Haushalt, starke Wirtschaft. Fakten über Wachstum und Wettbewerb, Schulden und Zinsen

Solider Haushalt, starke Wirtschaft. Fakten über Wachstum und Wettbewerb, Schulden und Zinsen Solider Haushalt, starke Wirtschaft Fakten über Wachstum und Wettbewerb, Schulden und Zinsen Solider Haushalt, starke Wirtschaft Fakten über Wachstum und Wettbewerb, Schulden und Zinsen Spiegel-Online

Mehr

2. Ein Unternehmer muss einen Kredit zu 8,5 % aufnehmen. Nach einem Jahr zahlt er 1275 Zinsen. Wie hoch ist der Kredit?

2. Ein Unternehmer muss einen Kredit zu 8,5 % aufnehmen. Nach einem Jahr zahlt er 1275 Zinsen. Wie hoch ist der Kredit? Besuchen Sie auch die Seite http://www.matheaufgaben-loesen.de/ dort gibt es viele Aufgaben zu weiteren Themen und unter Hinweise den Weg zu den Lösungen. Aufgaben zu Zinsrechnung 1. Wie viel Zinsen sind

Mehr

Einfach haushalten bei kleinem Einkommen

Einfach haushalten bei kleinem Einkommen Finanzgruppe Beratungsdienst Geld und Haushalt Einfach haushalten bei kleinem Einkommen Ratgeber PLANUNGSHILFEN www.geld-und-haushalt.de Finanzielle Bildung und wirtschaftliche Kompetenzen sind die Grundlagen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis: Inhaltsverzeichnis: Inhaltsverzeichnis VORWORT 3 1.Schulden, Verschuldung, Überschuldung - wo sind die Grenzen?... 5 2. Was ist die Privatinsolvenz? 7 3. Kann jeder die private Insolvenz beantragen? 8

Mehr

Sie möchten in der Schuldnerberatung des Landkreises Ludwigsburg beraten werden.

Sie möchten in der Schuldnerberatung des Landkreises Ludwigsburg beraten werden. Sehr geehrte Damen und Herren, Sie möchten in der Schuldnerberatung des Landkreises Ludwigsburg beraten werden. Für eine Beratung im Rahmen der offenen Sprechstunde ist es notwendig, den nachfolgenden

Mehr

WIRTSCHAFTSAUSKUNFT. Die schützende Bonitätsprüfung für clevere Gläubiger

WIRTSCHAFTSAUSKUNFT. Die schützende Bonitätsprüfung für clevere Gläubiger WIRTSCHAFTSAUSKUNFT Die schützende Bonitätsprüfung für clevere Gläubiger Warum Bonitätsprüfung? Eine Bonitätsprüfung schafft mehr Sicherheit im Umgang mit Geschäftspartnern. 11 % der deutschen Haushalte

Mehr

Schuldnerberatung Jahresbericht 2000. PARITÄTISCHES Sozialzentrum Nienburg

Schuldnerberatung Jahresbericht 2000. PARITÄTISCHES Sozialzentrum Nienburg Schuldnerberatung Jahresbericht 2000 PARITÄTISCHES Sozialzentrum Nienburg Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes: PARITÄTISCHER Nienburg Wilhelmstr. 15 31582 Nienburg Telefon 05021/9745-0 Telefax 05021/9745-11

Mehr

Einfach clever. FORTIS 4U

Einfach clever. FORTIS 4U FORTIS FINANZSANIERUNGEN Einfach clever. FORTIS 4U Ihr persönlicher rettungsschirmm. Infobroschüre 2015. fortis-international.ch FORTIS 4U: Wer finanzielle Wünsche oder Probleme hat, braucht einen Partner,

Mehr

ist die Vergütung für die leihweise Überlassung von Kapital ist die leihweise überlassenen Geldsumme

ist die Vergütung für die leihweise Überlassung von Kapital ist die leihweise überlassenen Geldsumme Information In der Zinsrechnung sind 4 Größen wichtig: ZINSEN Z ist die Vergütung für die leihweise Überlassung von Kapital KAPITAL K ist die leihweise überlassenen Geldsumme ZINSSATZ p (Zinsfuß) gibt

Mehr

Glücksspiel und Schulden. Schuldenberatung für Glücksspielsüchtige und ihre Angehörigen

Glücksspiel und Schulden. Schuldenberatung für Glücksspielsüchtige und ihre Angehörigen Glücksspiel und Schulden Schuldenberatung für Glücksspielsüchtige und ihre Angehörigen Rahmenbedingungen Juli 2002 Juni 2007 Zusammenarbeit mit der Suchtberatungsstelle Berner Gesundheit Finanziert durch

Mehr

Praxisseminar für erfolgreiche Lehrlingsausbilder/innen

Praxisseminar für erfolgreiche Lehrlingsausbilder/innen Praxisseminar für erfolgreiche Lehrlingsausbilder/innen Rechtsfragen in der betrieblichen Praxis I Neuerungen bei den Förderungen für Lehrbetriebe I Kündigung von Lehrverträgen I professioneller Umgang

Mehr

KSV-INKASSO WIE AUSSENSTÄNDE ZU GELD WERDEN

KSV-INKASSO WIE AUSSENSTÄNDE ZU GELD WERDEN 04 KSV-INKASSO WIE AUSSENSTÄNDE ZU GELD WERDEN Außenstände belasten Ihr Konto und Ihre Liquidität. Dabei übernehmen Sie quasi die Rolle einer Bank, die einen Schuldner mit kostenloser Finanzierung unterstützt

Mehr

Optimale Positionierung im Gründerumfeld

Optimale Positionierung im Gründerumfeld Optimale Positionierung im Gründerumfeld Ein Portal unter Beteiligung der FRANKFURT BUSINESS MEDIA, des Fachverlags der F.A.Z.-Gruppe Das Portal in den Medien (Auswahl) H1 2015 2,3 Mio. Besuche 5,2 Mio.

Mehr

Das Konzept Schule & Wirtschaft an der FEBB

Das Konzept Schule & Wirtschaft an der FEBB Schule & Wirtschaft Das Konzept Schule & Wirtschaft an der FEBB Am Anfang des Jahres 2015 hat die 17-jährige Schülerin Naina aus Köln mit einem Tweet auf der Plattform Twitter für Aufregung gesorgt: Ich

Mehr

Der richtige Umgang mit der Bank

Der richtige Umgang mit der Bank Der richtige Umgang mit der Bank 98 Prozent der Erwachsenen haben ein Konto bei der Bank oder Sparkasse. Kreditinstitute umwerben selbst Neugeborene schon als Kunden. Ein Geschenkgutschein über 5 Euro

Mehr

Schuldenreport 2010. 52.613 unterstützte Personen. 879.658 Fahrnisexekutionen 717.937 Forderungsexekutionen. 9. 089 Konkurseröffnungen

Schuldenreport 2010. 52.613 unterstützte Personen. 879.658 Fahrnisexekutionen 717.937 Forderungsexekutionen. 9. 089 Konkurseröffnungen 52.613 unterstützte Personen 33,8% der Erstberatenen sind arbeitslos. Staatlich anerkannte Schuldenberatung 879.658 Fahrnisexekutionen 717.937 Forderungsexekutionen 9. 089 Konkurseröffnungen Schuldenreport

Mehr

Modul 4 Leihst Du noch oder sparst Du schon? Banken, Finanzierung und Kredite

Modul 4 Leihst Du noch oder sparst Du schon? Banken, Finanzierung und Kredite Modul 4 Leihst Du noch oder sparst Du schon? Banken, Finanzierung und Kredite Baustein: B5 Wissenstest Ziel: Abfrage von Vorwissen oder Erfolgskontrolle für vermitteltes Wissen Anmerkung: Der Wissenstest

Mehr

Steuertipps zum Jahresende: Für Einnahmen- Ausgaben- Rechner NEUES AUS DEM NETZWERK

Steuertipps zum Jahresende: Für Einnahmen- Ausgaben- Rechner NEUES AUS DEM NETZWERK Newsletter Impressum & Mediadaten E-Paper Abo Fotocredits Anmelden oder Registrieren format.at Service Steuern Steuertipps zum Jahresende: Für Einnahmen- Ausgaben- Rechner NEUES AUS DEM NETZWERK Mottokreuzfahrten

Mehr

Diakonisches Werk der Kirchenkreise Syke-Hoya und Grafschaft Diepholz

Diakonisches Werk der Kirchenkreise Syke-Hoya und Grafschaft Diepholz Diakonisches Werk der Kirchenkreise Syke-Hoya und Grafschaft Diepholz Soziale Schuldnerberatung Unterrichtskonzept zur Durchführung des Finanzführerscheins Kleiner Finanzführerschein ab Klasse 8 1. Unterrichtseinheit

Mehr

Kartenzahlung Onlinebanking; Electronic-Cash; elektronischer Zahlungsverkehr. Kontoauszugsdrucker Sparbuch, Aktien, Festgeld

Kartenzahlung Onlinebanking; Electronic-Cash; elektronischer Zahlungsverkehr. Kontoauszugsdrucker Sparbuch, Aktien, Festgeld Themenbereich 4 Geld/Geldinstitute 1. Aufgabenbereich Auslandsgeschäfte Bargeldloser Zahlungsverkehr EDV-Service Dienstleitungen Geldanlage Bereitstellung von Krediten Beispiele Bereitstellen von ausländischen

Mehr

Die nächste Ausgabe des asbriefs erscheint erst im September 2010. Das Team der asb wünscht einen schönen und erholsamen Sommer!

Die nächste Ausgabe des asbriefs erscheint erst im September 2010. Das Team der asb wünscht einen schönen und erholsamen Sommer! Neue gesetzliche Regelungen zur Bonitätsprüfung, Möglichkeiten und Grenzen verantwortlicher Kreditvergabe und der Nutzen von Mikrokrediten in der Armutsbekämpfung standen im Zentrum zahlreicher Konferenzen,

Mehr

bfinanzcoaching know.how 2014 Budgetberatung Schuldenberatung

bfinanzcoaching know.how 2014 Budgetberatung Schuldenberatung as know.how 2014 Bildungsprogramm für Personen aus: Schuldenberatungen Sozialberatungen Anderen beratenden Einrichtungen bfinanzcoaching Budgetberatung Schuldenberatung Impressum: asb know.how 2014 Linz,

Mehr

Finanzdienstleistungen

Finanzdienstleistungen Methodenblatt Finanzdienstleistungen Ein Quiz für junge Leute Zeit Material 30 bis 40 Minuten beiliegende Frage und Auswertungsbögen Vorbereitung Das Satzergänzungs oder Vier Ecken Spiel aus Projekt 01

Mehr

Jugendverschuldung 1. Welches sind Ihrer Meinung nach die am meisten auftretenden Schuldenfal en für Jugendliche? (Mehrere Kreuze möglich)

Jugendverschuldung 1. Welches sind Ihrer Meinung nach die am meisten auftretenden Schuldenfal en für Jugendliche? (Mehrere Kreuze möglich) Jugendverschuldung Wir Schülerinnen der Kantonsschule Ausserschwyz sind dabei, ein Schulprojekt zum Thema Jugendverschuldung durchzuführen. Wir danken Ihnen für Ihre Bereitschaft, diesen Fragebogen auszufüllen.

Mehr

Hintergrundinformation. zur Strategie der Stadt Wien zum Abbau der restlichen Schweizer-Franken-Verbindlichkeiten

Hintergrundinformation. zur Strategie der Stadt Wien zum Abbau der restlichen Schweizer-Franken-Verbindlichkeiten Hintergrundinformation zur Strategie der Stadt Wien zum Abbau der restlichen Schweizer-Franken-Verbindlichkeiten Hintergrund Fremdwährungskredite sind Kredite, die in einer anderen Währung in diesem Fall

Mehr

Öffentliche Finanzen in Griechenland. Dafür was sich ein Land konsumtiven Ausgaben leisten kann, ist das BIP pro Kopf ein guter Maßstab.

Öffentliche Finanzen in Griechenland. Dafür was sich ein Land konsumtiven Ausgaben leisten kann, ist das BIP pro Kopf ein guter Maßstab. Öffentliche Finanzen in Griechenland Dafür was sich ein Land konsumtiven Ausgaben leisten kann, ist das BIP pro Kopf ein guter Maßstab. Das wären dann für Griechenland in etwa 52 % an konsumtiven Ausgaben

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Sozial-Landesrat Josef Ackerl und Mag.(FH) DSA Ferdinand Herndler, GF der Schuldner-Hilfe am 3. Juli 2007 zum Thema "1 Jahr Finanzführerschein 400 erfolgreiche

Mehr

02.3 KSV-PRIVATINFORMATIONEN PRÄVENTION FÜR WARENKREDITGEBER

02.3 KSV-PRIVATINFORMATIONEN PRÄVENTION FÜR WARENKREDITGEBER 02.3 KSV-PRIVATINFORMATIONEN PRÄVENTION FÜR WARENKREDITGEBER Haben Sie in Ihrem täglichen Geschäft Privatpersonen als Kunden? Kommt es zu Ausfällen in diesem Segment? Möchten Sie diese Forderungsausfälle

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Beratungsstatistik Schuldenhelpline für den Zeitraum 01.01.2014 31.12.2014

Beratungsstatistik Schuldenhelpline für den Zeitraum 01.01.2014 31.12.2014 Beratungsstatistik Schuldenhelpline für den Zeitraum 01.01.2014 31.12.2014 Schuldnerhilfe Köln e.v., Gotenring 1, 50679 Köln, Tel. 0221/34614-0 Beratungsstatistik vom 01.01.2014 31.12.2014 Kunden insgesamt:

Mehr

13200/J XXIV. GP. Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich. ANFRAGE

13200/J XXIV. GP. Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich. ANFRAGE 13200/J XXIV. GP - Anfrage (elektr. übermittelte Version) 1 von 7 13200/J XXIV. GP Eingelangt am 05.12.2012 ANFRAGE der Abgeordneten Kaufmann-Bruckberger und Kollegen an die Bundesministerin für Finanzen

Mehr

inkasso mit fairness. dohr baut brücken.

inkasso mit fairness. dohr baut brücken. inkasso mit fairness. dohr baut brücken. vorwort leistung und erwartung in balance know-how mit verantwortung? dohr hält wort. Sie suchen einen Ausgleich für Ihre Forderungen mit einem Partner, der Sie

Mehr

Wie Banken Wachstum ermöglichen und Krisen verursachen

Wie Banken Wachstum ermöglichen und Krisen verursachen Mathias Binswanger Geld aus dem Nichts Wie Banken Wachstum ermöglichen und Krisen verursachen WlLEY WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA Inhaltsverzeichnis Vorwort Einleitung: Warum wir den Prozess der Geldschöpfung

Mehr

A. Wortschatz Notieren Sie sich alle Ideen, die Ihnen im Zusammenhang mit folgenden Themen einfallen. Besprechen sie dann alles im Kurs.

A. Wortschatz Notieren Sie sich alle Ideen, die Ihnen im Zusammenhang mit folgenden Themen einfallen. Besprechen sie dann alles im Kurs. L 5 Die Bank 1) A. Wortschatz Notieren Sie sich alle Ideen, die Ihnen im Zusammenhang mit folgenden Themen einfallen. Besprechen sie dann alles im Kurs. Geld Konto B. Sprechübungen Könnten Sie mir helfen?

Mehr

bfinanzcoaching know.how 2016 Budgetberatung Schuldenberatung

bfinanzcoaching know.how 2016 Budgetberatung Schuldenberatung as know.how 2016 Bildungsprogramm für Personen aus: Schuldenberatungen Sozialberatungen Anderen beratenden Einrichtungen bfinanzcoaching Budgetberatung Schuldenberatung Einleitung Die Aus- und Weiterbildung

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr