14 / brand personality Prof. Dr.-Ing. Ulrich Hackenberg AUDI AG. 34 / Im Dialog Horst Leonberger Deutsche Telekom AG. presented by Eckelt Consultants

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "14 / brand personality Prof. Dr.-Ing. Ulrich Hackenberg AUDI AG. 34 / Im Dialog Horst Leonberger Deutsche Telekom AG. presented by Eckelt Consultants"

Transkript

1 presented by Eckelt Consultants 14 / brand personality Prof. Dr.-Ing. Ulrich Hackenberg AUDI AG 34 / Im Dialog Horst Leonberger Deutsche Telekom AG 40 / Im Dialog Wolfgang Hatz Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG 52 / brand personality Stephan Winkelmann Automobili Lamborghini S.p.A Der Karriere- und Branchenführer für die Automobilindustrie 2014 / 10. Jahrgang

2 TCGA 2014 / Editorial Thank you! Zehn Jahre TCGA Herausgeber Top Career Guide Automotive was er heute ist. Das branchenspezifische Business-Magazin für die Entscheider von heute und morgen. Die Auszeichnung mit dem internationalen Designpreis Reddot Design Award in der Kategorie Magazin 2013 bestätigt uns, neben dem positiven Feedback unserer Kunden, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Hier werden Träume zukunftsfähig gemacht. Der Traum einer spannenden Karriere zum Beispiel. Frank Bertram, Produktionsingenieur Manufaktur 918 Spyder Schreiben Sie mit am nächsten Kapitel der Zukunft des Sportwagens. Alle Informationen zu den vielfältigen Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei Porsche finden Sie unter oder 918 Spyder: Kraftstoffverbrauch (in l/100 km) kombiniert 3,3 3,0 CO2 -Emissionen g/km Stromverbrauch 12,5 13,0 kwh/100 km Herausgeber tcga Geschäftsführer Diese Ausgabe des Top Career Guide Automotive (TCGA) ist eine Besondere: Das Top-Medium der Branche wird zehn Jahre alt! Im Jahr 2004 ist der TCGA als Karriereführer für den Branchen-Nachwuchs an den Start gegangen. Schnell zeigte sich sein Potenzial: Top-Unternehmen erkannten das redaktionelle Umfeld als ideale Plattform, um Fakten, unternehmerische Strategien und technische Innovationen zu kommunizieren: das perfekte Employer Branding Tool! Kontinuierlich hat sich der Top Career Guide Automotive zu dem entwickelt, Zum 10. Jubiläum gratulieren zehn hochkarätige Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Wissenschaft stellvertretend für die unterschiedlichen Zielgruppen des Top Career Guides CEOs, Topmanager, Personalvorstände, Geschäftsführer, Wissenschaftler und akademischer Nachwuchs. Unter ihnen Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG, Dr. Michael Macht, Mitglied des Vorstands der Volkswagen Aktiengesellschaft, Geschäftsbereich Konzern Produktion, Bernhard Mattes, Vorsitzender der Geschäftsführung Ford-Werke GmbH, Thomas Edig, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG und Prof. Dr. Willi Diez, Direktor Institut für Automobilwirtschaft (IFA), Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU), Nürtingen-Geislingen. Lesen Sie in dieser Ausgabe, was die führenden Köpfe der Branche bewegt. So präsentiert sich Prof. Dr. Ulrich Hackenberg, Mitglied des 3 Vorstands der Audi AG und Leiter Technische Entwicklung von seiner sehr persönlichen Seite als Uhrenliebhaber. Für ihn ist Perfektion sein Lebenscredo. Im Interview zeigt Ulrich Hackenberg die Analogie zwischen der Feinmechanik einer Uhr und den hohen Qualitäts- und Designansprüchen der Automobilindustrie auf. Warum Lamborghini ein radikales Design braucht und was diesen Sportwagen authentisch italienisch macht, erklärt Stephan Winkelmann, Präsident und CEO der Automobili Lamborghini S.p.A., bei einem Abendessen zur blauen Stunde in Bologna. In diesem Sinne an Sie, liebe Leser, Kooperationspartner und natürlich Kunden: vielen Dank für Ihre langjährige Unterstützung. Ihr

3 TCGA 2014 / Top Companies & Medienpartner Dankeschön Seit 2004 Wir bedanken uns bei den Unternehmen, die sich als attraktive Arbeitgeber in den vergangenen neun Ausgaben vorgestellt und diese Publikation als Medienpartner unterstützt haben. Informationen zur Anmeldung für den 11. Jahrgang Top Career Guide Automotive 2015 finden Sie auf der Seite 156. Top Companies Medienpartner 4 5

4 TCGA 2014 / Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS Redaktionelle Beiträge 10 Jahre tcga Congratulations from 09 / Vorwort Matthias Wissmann Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) e. V. 14 /// Brand Personality Auf die Sekunde genau Living for perfection Prof. Dr.-Ing. Ulrich Hackenberg Mitglied des Vorstands der Audi AG und Leiter der Technischen Entwicklung 26 / Im Dialog Dr. Stefan Sommer Vorsitzender des Vorstands, ZF Friedrichshafen AG 30 / Kostendruck vs. War for Talent : effektive Vergütungsprogramme für mehr Mitarbeiterengagement Marco Reiners Market Leader Reward DACH und Global Automotive Lead bei Aon Hewitt 34 /// Im Dialog Horst Leonberger Leiter Konzerngeschäftsfeld Vernetztes Fahrzeug, Deutsche Telekom AG 40 /// Im Dialog Wolfgang Hatz Vorstand Forschung und Entwicklung, Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG 44 / Innovationspartner für die Automobilindustrie Prof. Reimund Neugebauer Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft 48 / Interdisziplinarität, Invention und Innovation Prof. Dr. Lutz Eckstein Leiter des Instituts für Kraftfahrzeuge (ika), RWTH Aachen University 52 /// Brand Personality Zur blauen Stunde Stephan Winkelmann Präsident und CEO, Automobili Lamborghini S.p.A. 60 / Comic In Search of Excellence Auf der Jagd nach Mr. Automotive 68 / Im Dialog Tanja Huber Geschäftsführerin & Designerin, Initial Kommunikationsdesign 71 / Adventure Marokko km Offroad auf zwei Rädern 76 / Adventure Keine Nummer unter vielen... GETRAG Corporate Group 80 / Schnell & Schön: Automotive Imaging oder: was verbindet Leonberg mit Los Angeles? René Staud René Staud Studios GmbH 84 / Mobilität braucht die richtige Haltung Jörg Ohlsen Geschäftsführer / CEO, EDAG GmbH & Co. KGaA 90 / Im Dialog Dr. Edwin Tscheschlok Vorsitzender der Geschäftsführung, Gigatronik-Gruppe 94 / 100 / 106 / 110 / 112 / Wachstumschancen nutzen mit dem Eigenkapital eines erfahrenen Finanzinvestors Dr. Rolf Scheffels Mitglied des Vorstands der Deutschen Beteiligungs AG Im Dialog Christoph Joos Partner, Mieschke Hofmann und Partner (MHP) GmbH Liquidität für wachsende Herausforderungen: Financial Supply Chain Management Michael Kotzbauer / Frank Mäder Bereichsvorstand Großkunden / Branchenkapitän Automotive, Commerzbank AG Rechtliche Rahmenbedingungen zur Bindung von Top-Personal Dr. Hans-Joachim Fritz Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Partner, Kaye Scholer LLP Wer Kandidaten lesen will, muss völlig andere Fragen stellen Geschäftsführender Gesellschafter, 11 / 22 / 33 / 38 / 117 / 118 / 120 / 122 / 124 / 126 / 128 / 157 / 158 / 159 / 160 / 161 / 162 / 163 / 164 / Dr. Dieter Zetsche Bernhard Mattes Dr. Michael Macht Jürgen Holeksa Quickfinder BASF Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG Bühler MOtor GMBH Deutsche Telekom AG EDAG GmbH & Co. KGaA Elektronische Fahrwerksysteme GmbH Quickfinder BASF Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG Bühler MOtor GMBH Daimler AG Deutsche Telekom AG EDAG GmbH & Co. KGaA Elektronische Fahrwerksysteme GmbH 47 / Prof. Dr. Willi Diez 83 / Thomas Edig 88 / Prof. Jürgen Hubbert 98 / Dr. Edwin Tscheschlok Portraits 130 / GIGATRONIK-Gruppe 132 / KATHREIn-Werke KG 134 / KSPG AG 136 / Magna Powertrain 138 / Mieschke Hofmann und Partner (MHP) GMBH 140 / Opsec security GmbH Facts & Figures 165 / Fraunhofer- Gesellschaft 166 / GIGATRONIK-Gruppe 167 / KATHREIn-Werke KG 168 / Kaye scholer LLP 169 / KSPG AG 170 / Magna Powertrain 171 / Mieschke Hofmann und Partner (MHP) GMBH 172 / Opsec security GmbH 99 / Masterstudenten 104 / Prof. Dr. Hans-Christian Reuss 109 / Prof. Reimund Neugebauer 142 / Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG 144 / Schaeffler AG 146 / SKF Gmbh 148 / Star Cooperation GmbH 150 / TRW Automotive GmbH 152 / Woco Gruppe 154 / ZF Friedrichshafen AG 173 / Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG 174 / Schaeffler AG 175 / SKF Gmbh 176 / Star Cooperation GmbH 177 / TRW Automotive GmbH 178 / Woco Gruppe 179 / ZF Friedrichshafen AG 184 / recruitingmessenund Events 186 / Impressum 6 7

5 TCGA 2014 / Vorwort Unsere Wettbewerbsfähigkeit täglich neu gestalten Matthias Wissmann Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) e. V. In Search Of Excellence Executive Search Suche und Auswahl von Fach- und Führungskräften Kommunikationsberatung Personalmarketing und Employer Branding Beratungsschwerpunkte Executive Coaching Entwicklung von Leadershipund Managementkompetenzen Karriereberatung Persönlichkeitsanalysen und Potenzialanalysen Herausgeber des Top Career Guide Automotive Executive Newplacement Neue Chancen durch Top-Netzwerke, umfassendes Branchenwissen, Besetzung von Spitzenvakanzen, Distlerstraße 33, Stuttgart Fon , Fax , In das Automobiljahr 2014 sind unsere Hersteller und Zulieferer zuversichtlich gestartet. Natürlich ist dies kein Automatismus: Deutschland und damit auch unsere Industrie als Leitbranche muss sich seine Wettbewerbsfähigkeit täglich neu erarbeiten. Wir leisten unseren Beitrag dazu mit Innovationen und internationaler Ausrichtung. Mit weltweiten Forschungsund Entwicklungsinvestitionen von rund 27 Milliarden Euro pro Jahr sind deutsche Hersteller und Zulieferer Technologieführer. Pkw, Nfz und Zuliefererteile aus Deutschland haben international ein hohes Ansehen, unser Weltmarktanteil bei Premiumfahrzeugen liegt bei rund 80 Prozent. Dieser Erfolg im Ausland stärkt uns auch zu Hause: Die deutsche Automobilindustrie beschäftigt derzeit Mitarbeiter in den Stammbelegschaften, das sind über Beschäftigte mehr als vor einem Jahr. Bei aller Zuversicht der weltweite Wettbewerb um industrielle Wertschöpfung wird rauer. Politik, Wirtschaft und Gewerkschaften müssen weiter an einem Strang ziehen, damit der Industriestandort Deutschland wetterfest bleibt. Aus automobiler Sicht bedeutet dies, dass wir die gesamte Wertschöpfungskette hier vor Ort brauchen. Im nationalen Fokus ist dafür eine kluge Standortpolitik nötig, die Impulse für die Innovations- und Investitionskraft der Unternehmen gibt und Industrie und Mittelstand nicht schwächt. Auch im europäischen Fokus sind umsichtige industriepolitische Ideen notwendig, um die Wettbewerbsfähigkeit aller Mitgliedsstaaten zu stärken und damit Europas wirtschaftliche Zukunft zu sichern. Wir hoffen, dass in der nächsten Brüsseler Legislaturperiode die wirtschaftspolitischen Weichen wieder auf Innovation, Wachstum und Beschäftigung gestellt werden. Es ist richtig und wichtig, dass Europa beim Klimaschutz vorangeht. Dieses Ziel darf jedoch nicht in falsche industriepolitische Entscheidungen münden. Wir haben derzeit die anspruchsvollsten CO 2 -Reduktionsziele weltweit. Nach dem neuesten Vorschlag der Kommission sollen die CO 2 -Emissionen innerhalb von 10 Jahren genauso schnell sinken wie in den vorhergehenden 30 Jahren zusammen. Wenn Europa auch künftig ein starker Industriestandort bleiben will, braucht es eine sinnvolle Balance zwischen Klimaschutz und Industriepolitik. Zudem ist ein internationales Level Playing Field nötig. Sonst kommen Länder außerhalb der EU zum Zuge, während Arbeitsplätze in Europa verschwinden und zu meist schlechteren Umweltstandards anderswo aufgebaut werden. Wie gesagt, bei aller Zuversicht: Wie die automobile Welt in zehn Jahren aussehen wird, weiß niemand von uns. Aber allein im Vergleich mit dem vergangenen Jahrzehnt können wir sagen, dass es ein spannender Weg wird. Vor zehn Jahren galten noch die Abgasnorm 3 für Pkw und die Abgasnorm III für Nfz, nur jeder fünfte Pkw in Deutschland hatte ESP und automobile LED-Scheinwerfer waren gerade frisch am Start. Frisch gestartet war 2004 auch die erste Ausgabe des Top Career Guide Automotive und zu diesem Jubiläum als facettenreicher Begleiter von zehn innovativen automobilen Jahren gratuliere ich herzlich. 9

6 TCGA 2014 / Testimonials 10 jahre TCGA Congratulations from 11 / Dr. Dieter Zetsche Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG, Leiter Mercedes-Benz Cars 22 / Bernhard Mattes Vorsitzender der Geschäftsführung, Ford-Werke GmbH 33 / 38 / Dr. Michael Macht Mitglied des Vorstands der Volkswagen Aktiengesellschaft, Geschäftsbereich Konzern Produktion 47 / Prof. Dr. Willi Diez Direktor Institut für Automobilwirtschaft (IFA), Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU), Nürtingen-Geislingen 83 / Thomas Edig Stellvertretender Vorstandsvorsitzender, Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG 88 / Prof. Jürgen Hubbert ehemaliger Vorstand der Daimler AG Jürgen Holeksa Mitglied des Vorstands der ZF Friedrichshafen AG, Personal, Governance, Arbeitsdirektor, Region Asien-Pazifik 98 / Dr. Edwin Tscheschlok Vorsitzender der Geschäftsführung, Gigatronik-Gruppe 99 / Masterstudenten Studiengang Automotive Management, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU), Nürtingen-Geislingen 104 / Prof. Dr. Hans-Christian Reuss Mitglied des Vorstands, FKFS Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen & Fahrzeugmotoren Stuttgart 109 / Prof. Reimund Neugebauer Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft 10 Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG, Leiter Mercedes-Benz Cars In 10 Jahren hat sich der Top Career Guide Automotive zu dem Business Magazin für die Entscheider von heute und morgen entwickelt. Stellvertretend für die Zielgruppen und die Leserschaft gratulieren 10 hochrangige Repräsentanten wie auch beispielhaft die Masterstudenten der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen zum 10-jährigen Jubiläum. 10 Jahre TCGA / Congratulations from Testimonials

7 Impressum Nur in einem perfekten Team entstehen die außergewöhnlichen Innovationen von morgen. Top Career Guide Automotive 2014 MAN KANN DIE ZUKUNFT NICHT VORHERSAGEN. ABER ENTWICKELN. Die deutsche Bibliothek Cip Einheitsaufnahme Eckelt, Wolfgang K. Top Career Guide Automotive 2014 Stuttgart: ISBN Herausgeber Distlerstraße Stuttgart T +49 (0) F +49 (0) Die Interviews führte Internet Aktuelle Informationen über den Top Career Guide Automotive 2014 finden Sie im Internet unter Auflage Erscheinungsweise Jährlich Konzeption & Gestaltung Initial Kommunikationsdesign, Ludwigsburg Copyright Alle Rechte vorbehalten Copyright 2014 by Printed in Germany Bildnachweis René Staud, Seite 1, 80 82, 156 Klaus Hepp, Unternehmensarchive Mit freundlicher Unterstützung der Enduro Park Hechlingen GmbH, Peter Musch, Seite TEILEN SIE MIT UNS IHRE LEIDENSCHAFT FÜR INNOVATIVE TECHNOLOGIEN. Bei BMW findet die Zukunft täglich aufs Neue statt. Mit Spezialisten, die von einem soliden Standpunkt aus ungewöhnliche Wege beschreiten können. In flexiblen Teams, die mit Herz und Verstand Lösungen vorstellen, die sich noch kaum einer vorstellen kann. Gestalten Sie mit uns zusammen die Zukunft des Automobilbaus. Starten Sie mit dem BMW Group Graduate Programme zu einer Karriere als zukünftige Führungskraft. Nutzen Sie als Young Professional oder Professional die exzellenten Entwicklungschancen im Engineering-Team der BMW Group. Um für die nahe Zukunft noch besser aufgestellt zu sein, suchen wir Ingenieure (m/w) für die Bereiche Forschung und Entwicklung, Produktion sowie Softwareentwicklung. Bewerben Sie sich online unter Dort erfahren Sie auch mehr über uns als Arbeitgeber, unsere Einstiegs-Programme und weitere Stellenausschreibungen. Oder gehen Sie über den QR Code direkt ins Bewerbungs-System. Privatarchiv Andy Haunholter Ausgezeichnet veröffentlicht 2014 Alle Rechte vorbehalten. Ohne Genehmigung des Herausgebers dürfen keine Auszüge dieser Publikation abgebildet oder in irgendeiner Art und Weise kopiert und veröffentlicht werden. 186 Recruiting

8 Warum muss ein Lamborghini radikal gestaltet sein? Wie lässt sich der Design-Anspruch der Marke Audi auf eine Tischuhr übersetzen? Warum kehrt Porsche nach Le Mans zurück? Waren Sie schon einmal auf einem Enduro-RoadTrip durch Marokko? Diese und sehr viele andere Themen finden Sie in der Jubiläumsausgabe des Top Career Guide Automotive: Der Karriere- und Branchenführer wird 2014 nun zehn Jahre alt. Dazu gratulieren zehn hochkarätige CEOs, Topmanager, Personalvorstände, Geschäftsführer, Wissenschaftler sowie Studenten stellvertretend für die Zielgruppen des Top Career Guide zum Jubiläum. In spannenden redaktionellen Beiträgen und exklusiven Interviews beleuchten anerkannte Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Top-Management die aktuellen Themen der Branche aus unterschiedlichsten Perspektiven. Damit ist der Top Career Guide Automotive einmal mehr die herausragende Branchen- und Wirtschaftspublikation für die automotive Elite von heute und morgen

Automobilbranche in Deutschland

Automobilbranche in Deutschland Automobilbranche in Deutschland Die Deutsche Automobilbranche ist eines der wichtigsten Industriezweige der deutschen Wirtschaft. Keine andere Branche ist so groß und Beschäftigt so viele Menschen wie

Mehr

Einladung zum 3. Produktionsforum Göppingen, 26. April 2010, Elektromobilität.

Einladung zum 3. Produktionsforum Göppingen, 26. April 2010, Elektromobilität. Sparkassen-Finanzgruppe Einladung zum 3. Produktionsforum Göppingen, 26. April 2010, Elektromobilität. Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Landkreis Göppingen mbh Kompetenznetzwerk Mechatronik BW

Mehr

Das Institut für Automobilwirtschaft (IFA) und Mieschke Hofmann und Partner (MHP) stellen Car-IT- Studie vor

Das Institut für Automobilwirtschaft (IFA) und Mieschke Hofmann und Partner (MHP) stellen Car-IT- Studie vor Presseinformation Juli 2012 Das Institut für Automobilwirtschaft (IFA) und Mieschke Hofmann und Partner (MHP) stellen Car-IT- Studie vor Freiberg a. N., 26.07.2012 Der zunehmende Einsatz von Informations-

Mehr

STEIGEN SIE MIT UNS AUF...

STEIGEN SIE MIT UNS AUF... STEIGEN SIE MIT UNS AUF... ... UND WERDEN SIE MIT UNS GIPFELSTÜRMER ACONEXT der Name für höchste Ansprüche Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten an den technischen Innovationen von morgen. Mit

Mehr

DHBW Empowering Baden-Württemberg

DHBW Empowering Baden-Württemberg DHBW Empowering Baden-Württemberg Leadership-Tagung DHBW Lörrach Schloss Reinach, 19. Juni 2015 Professor Reinhold R. Geilsdörfer, Präsident der DHBW www.dhbw.de DHBW - Empowering Baden-Württemberg 1.

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. Das Internet der Dinge. Chancen für intelligente Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR. Das Internet der Dinge. Chancen für intelligente Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao Forum Das Internet der Dinge Chancen für intelligente Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle Esslingen, 28. Oktober 2015 Vorwort

Mehr

FOCUS sucht den Digital Star 2014!

FOCUS sucht den Digital Star 2014! FOCUS sucht den Digital Star 2014! Gewinnen Sie den Award für digitale Innovationen aus Deutschland. In Kooperation mit Presenting Partner FOCUS DIGITAL STAR Jörg Quoos, Chefredakteur FOCUS FOCUS steht

Mehr

15. VDA-Mittelstandstag

15. VDA-Mittelstandstag 15. VDA-Mittelstandstag Zusammenarbeit in einer globalisierten Welt: Mittelstand auf Augenhöhe?! 7./8. Mai 2015 Gravenbruch VDA-MITTELSTANDSTAG 2015 15. VDA-Mittelstandstag 2015 Vorwort Arndt G. Kirchhoff

Mehr

Power für Ihr Recruiting! job and career at Hannover Messe 2014 der Energieschub für Ihr Recruiting

Power für Ihr Recruiting! job and career at Hannover Messe 2014 der Energieschub für Ihr Recruiting Power für Ihr Recruiting! job and career at Hannover Messe 2014 der Energieschub für Ihr Recruiting AUSSTELLERINFORMATION 7. - 11. April 2014 Unternehmensgruppe Veranstalter Besucherprofil Wen treffen

Mehr

Fachtagung für Personalentwicklung 23. und 24. März Sparkassenakademie Bayern, Landshut

Fachtagung für Personalentwicklung 23. und 24. März Sparkassenakademie Bayern, Landshut Fachtagung für Personalentwicklung 23. und 24. März Sparkassenakademie Bayern, Landshut Arbeitgeberattraktivität als Wettbewerbsfaktor Michael Groß, Leiter Personalmarketing AUDI AG Audi Technik mit Tradition

Mehr

In Kooperation mit: Premium-Sponsoren: Sponsoren:

In Kooperation mit: Premium-Sponsoren: Sponsoren: In Kooperation mit: Premium-Sponsoren: Sponsoren: 22.08.2014 Kongress-Sponsoring Der Automobilwoche Kongress ist das jährliche Gipfeltreffen der Autobranche in Deutschland. Auf dieser bedeutenden Veranstaltung

Mehr

Fact Sheet und Positionsprofil

Fact Sheet und Positionsprofil www.promerit.com Fact Sheet und Positionsprofil Moderner Personalberater m/w Level Managing Consultant für Executive Search / Search Promerit Personalberatung AG Inhalt Das Unternehmen Das Umfeld Die Funktion

Mehr

Big Data Vernetzung E-Mobilität Der Megatrend in der Autobranche

Big Data Vernetzung E-Mobilität Der Megatrend in der Autobranche Big Data Vernetzung E-Mobilität Der Megatrend in der Autobranche München, 16. Mai 2013 - Kempinski Airport Hotel München Sponsoren: 21.02.2013 Die zentralen Konferenzthemen Braucht das neue Automobil einen

Mehr

Greenwashing oder nachhaltige Produktpolitik

Greenwashing oder nachhaltige Produktpolitik Greenwashing oder nachhaltige Produktpolitik im Zeichen der Krise? Dipl.-Ing. Kritische Aktionäre Daimler Berlin, 07. April 2009 Presse- und Besucherzentrum Inhalt Flottenverbrauch Mercedes-Benz im Wettbewerb

Mehr

elektro:mobilia 2013

elektro:mobilia 2013 www.elektromobilia.de Köln, 13. 14. Februar 2013 5 elektro:mobilia 2013 FACHKONGRESS FACHMESSE TESTPARCOURS 5. Kompetenztreffen Elektromobilität 5. KOMPETENZTREFFEN ELEKTROMOBILITÄT FACHKONGRESS In seinem

Mehr

Premium-Sponsor: Sponsoren:

Premium-Sponsor: Sponsoren: Premium-Sponsor: Sponsoren: 03.02.2015 Kongress-Sponsoring Der Automobilwoche Kongress ist das jährliche Gipfeltreffen der Autobranche in Deutschland. Auf dieser bedeutenden Veranstaltung können Sie Ihr

Mehr

Letzter Platz in der Formel Grün Daimler fährt hinterher

Letzter Platz in der Formel Grün Daimler fährt hinterher Letzter Platz in der Formel Grün Daimler fährt hinterher Dipl.-Ing. Kritische Aktionäre Daimler Berlin, 13. April 2010 Presse- und Besucherzentrum Inhalt Flottenverbrauch Mercedes-Benz im Wettbewerb Flottenverbrauch

Mehr

PROGRAMM. 11. Qualitäts-Gipfeltreffen der Automobilindustrie

PROGRAMM. 11. Qualitäts-Gipfeltreffen der Automobilindustrie PROGRAMM AUF DEM GIPFEL AUTOMOTIVE QUALITY ALLIANCE GEMEINSAM FÜR QUALITÄT ENTLANG DER LIEFERKETTE AGENDA KURZÜBERSICHT Beim stehen die drei strategischen Schwerpunkte des Qualitätsmanagements in Bezug

Mehr

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar Zürich, 2. August 2013 CODE_n wird Big! In der neuesten Ausgabe des globalen Innovationswettbewerbs

Mehr

Konferenz-Sponsoring

Konferenz-Sponsoring 24.11.2014 Konferenz-Sponsoring Die Automobilwoche Konferenz rückt aktuelle Fachthemen der Automobilbranche in den Mittelpunkt. Auf dieser bedeutenden Veranstaltung können Sie Ihr Unternehmen als leistungsfähigen

Mehr

Liebe Leserinnen und Leser, in dieser Ausgabe finden Sie folgende Inhalte:

Liebe Leserinnen und Leser, in dieser Ausgabe finden Sie folgende Inhalte: Betreff: UnternehmerTUM-News: Ausgabe Juni 2007 Liebe Leserinnen und Leser, in dieser Ausgabe finden Sie folgende Inhalte: - Themen in den nächsten Vorlesungen Innovative Unternehmer - Businessplan-Aufbauseminar:

Mehr

1 Daten und Fakten des ZF-Konzerns, Kurzprofil - 2014, Öffentlich. ZF Friedrichshafen AG, 2015

1 Daten und Fakten des ZF-Konzerns, Kurzprofil - 2014, Öffentlich. ZF Friedrichshafen AG, 2015 Daten und Fakten des ZF-Konzerns, Kurzprofil - 2014 ZF Friedrichshafen AG 1 Daten und Fakten des ZF-Konzerns, Kurzprofil - 2014, Öffentlich Vorstand Dr. Stefan Sommer Vorsitzender des Vorstands Dr. Konstantin

Mehr

Studium ohne Abitur. Möglichkeiten der akademischen Qualifizierung für Facharbeiter. Wirtschaft und Bildung

Studium ohne Abitur. Möglichkeiten der akademischen Qualifizierung für Facharbeiter. Wirtschaft und Bildung Wirtschaft und Bildung Studium ohne Abitur Möglichkeiten der akademischen Qualifizierung für Facharbeiter Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) ggmbh Bibliografische Informationen der Deutschen

Mehr

Veranstaltung IG Metall VDA Zukunft der Automobilproduktion am Standort Deutschland Eingangsstatement zur Podiumsdiskussion

Veranstaltung IG Metall VDA Zukunft der Automobilproduktion am Standort Deutschland Eingangsstatement zur Podiumsdiskussion Berthold Huber Erster Vorsitzender der IG Metall Veranstaltung IG Metall VDA Zukunft der Automobilproduktion am Standort Deutschland Eingangsstatement zur Podiumsdiskussion Frankfurt, 11. September 2013

Mehr

In Kapitel I finden Sie die Profile der zehn umsatzstärksten Unternehmen

In Kapitel I finden Sie die Profile der zehn umsatzstärksten Unternehmen 9 Vorwort Vor Ihnen liegt das erste Jahrbuch zu den IT-Fakten der größten Unternehmen Deutschlands. Es bündelt die langjährigen Recherche-Ergebnisse der CIO-Redaktion und ermöglicht Ihnen einen Einblick

Mehr

Fact Sheet und Positionsprofil

Fact Sheet und Positionsprofil Erfolgreiches Traditionsunternehmen mit einem diversifizierten Portfolio an Gesellschaften und Ventures 28.11.2012 Inhalt Das Unternehmen Die Funktion Ihr Profil Ihre Chancen Interesse Kontakt Dieses Profil

Mehr

Digitalisierung in Transport-, Travel- und Logistikunternehmen gleicht einem Flickenteppich

Digitalisierung in Transport-, Travel- und Logistikunternehmen gleicht einem Flickenteppich Veröffentlichung: 10.06.2016 09:30 Digitalisierung in Transport-, Travel- und Logistikunternehmen gleicht einem Flickenteppich Studie von Horváth & Partners Veröffentlichung: 31.05.2016 10:15 Horváth &

Mehr

Neue Modelle und Neuerungen zum Modelljahreswechsel

Neue Modelle und Neuerungen zum Modelljahreswechsel von 6 13.06.014 16:35 Neue Modelle und Neuerungen zum Modelljahreswechsel Sehr geehrter Herr Mustermann, grün ist in auch bei Ihrer Flotte! Mit dem Audi A3 Sportback g-tron 1 als erstem Erdgas-Serienfahrzeug

Mehr

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Employer Branding Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber » Rekrutierung und Bindung Manager und Kandidaten haben unterschiedliche Perspektiven Was ein Personaler denkt: Wir sind ein Familienunternehmen.

Mehr

Der Deutsche Gründerpreis - Daten und Fakten

Der Deutsche Gründerpreis - Daten und Fakten Der Deutsche Gründerpreis - Daten und Fakten Die Idee Die Initiatoren Die Kategorien Die Erfolge Die Kooperationspartner Die Förderer Der Deutsche Gründerpreis ist die bedeutendste Auszeichnung für herausragende

Mehr

AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO 2015

AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO 2015 9.-10.6. 2015 TAKE YOUR BUSINESS TO THE NEXT LEVEL IN N RNBERG, GERMANY AUTOMOTIVE-ENGINEERING-EXPO.COM AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO 2015 PROZESSKETTE KAROSSERIE VOM KONZEPT ZUR ENDMONTAGE Powered by Automotive

Mehr

Erfolgreich zum Ziel!

Erfolgreich zum Ziel! Headline Headline Fließtext Erfolgreich zum Ziel! Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 in Heidelberg gegründet entwickelt und realisiert

Mehr

Neue Globale EDI-Nachrichten in der automobilen Lieferkette

Neue Globale EDI-Nachrichten in der automobilen Lieferkette Neue Globale EDI-Nachrichten in der automobilen Lieferkette Roadshow Wolfsburg, Ingolstadt Juni 2014 2 Dr. Ulrich Eichhorn Geschäftsführer Verband der Automobilindustrie (VDA) in Kooperation mit den Unternehmen

Mehr

Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren

Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren Berichte aus der Betriebswirtschaft Stephan Buse, Rajnish Tiwari (Hrsg.) Perspektiven des Mobile Commerce in

Mehr

VDI-Initiative SACHEN MACHEN

VDI-Initiative SACHEN MACHEN VDI-Initiative SACHEN MACHEN Ideen made in Germany Unsere Ziele: NACHWUCHS BEGEISTERN SACHEN MACHEN begeistert Jugendliche für Technik und den Ingenieurberuf. INNOVATIONEN FÖRDERN SACHEN MACHEN fördert

Mehr

Trendkonferenz am 08.05.2014

Trendkonferenz am 08.05.2014 Trendkonferenz am 08.05.2014 XRM, das 100%- Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, sondern auch Mitarbeiter, Partner, Lieferanten, Journalisten oder Kapitalgeber bilden heute das Beziehungsnetzwerk von

Mehr

Talent Search and Human Resources Service connecting the German and the Spanish market

Talent Search and Human Resources Service connecting the German and the Spanish market Talent Search and Human Resources Service connecting the German and the Spanish market Philosophy Why Conectum? Talent, job and mobility In einem globalisierten Markt wird es immer öfter zu einer Realität,

Mehr

Employer Branding Die Arbeitgebermarke als Erfolgsfaktor Prof. Dr. Eric Kearney GISMA Business School / Leibniz Universität Hannover

Employer Branding Die Arbeitgebermarke als Erfolgsfaktor Prof. Dr. Eric Kearney GISMA Business School / Leibniz Universität Hannover Employer Branding Die Arbeitgebermarke als Erfolgsfaktor Prof. Dr. Eric Kearney GISMA Business School / Leibniz Universität Hannover Potsdam, 06.11.2012 Was ist Employer Branding? Brand = Marke Eine Marke

Mehr

Strategisches Marketing für die Mitarbeitergewinnung und -bindung

Strategisches Marketing für die Mitarbeitergewinnung und -bindung Mastertitelformat Herzlich Willkommen! bearbeiten Weltmarktführertreffen, 17.11.2011 "Arbeitgeberattraktivität und Strategisches Personalmarketing als Erfolgsfaktor" Strategisches Marketing für die Mitarbeitergewinnung

Mehr

Rede Harald Krüger Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2015 3. November 2015, 10:00 Uhr

Rede Harald Krüger Vorsitzender des Vorstands der BMW AG Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2015 3. November 2015, 10:00 Uhr 3. November 2015 - Es gilt das gesprochene Wort - Rede Harald Krüger Vorsitzender des Vorstands der BMW AG 3. November 2015, 10:00 Uhr Guten Morgen, meine Damen und Herren! Die nächsten Jahre werden neue

Mehr

FÜR WEIBLICHE FÜHRUNGSTALENTE 18. APRIL 2015 BERLIN

FÜR WEIBLICHE FÜHRUNGSTALENTE 18. APRIL 2015 BERLIN QUOTE. SHITSTORM. FACHKRÄFTEMANGEL. BUSINESS-ERFOLG. CHANCENGERECHTIGKEIT. GUTE GRÜNDE GIBT ES VIELE. FAKT IST: FIRMEN BRAUCHEN MEHR FRAUEN IN FÜHRUNG. DARUM GIBT ES PANDA. p DER KARRIERE-CONTEST ZUM 3.

Mehr

Automobilindustrie. Bayerns umsatzstärkste Industriebranche. Ort, Datum, ggf. Referent

Automobilindustrie. Bayerns umsatzstärkste Industriebranche. Ort, Datum, ggf. Referent Bayerns umsatzstärkste Industriebranche. Ort, Datum, ggf. Referent Motor der globalen Wirtschaft. Die weltweite Automobilproduktion fährt im stabilen Aufwärtstrend. Bayern partizipiert daran überdurchschnittlich

Mehr

Porsche Automotive Campus

Porsche Automotive Campus Quelle: Corbis Porsche Automotive Campus institut für automobilwirtschaft 2 Agenda PAC Philosophie PAC Konzept PAC Stipendien PAC Bewerbung PAC Kontakt 3 Agenda PAC Philosophie PAC Konzept PAC Stipendien

Mehr

Ich will die Zukunft Ihres Unternehmens mitgestalten

Ich will die Zukunft Ihres Unternehmens mitgestalten Ich will die Zukunft Ihres Unternehmens mitgestalten Mit den umfassenden Recruiting-Lösungen von ABSOLVENTA Jobnet blicken Sie dem demografischen Wandel entspannt entgegen. Denn wir sind Ihre ideale Schnittstelle

Mehr

Profil Dr. Willms Buhse

Profil Dr. Willms Buhse Profil Dr. Willms Buhse Profil Dr. Willms Buhse Seite 1/5 Dr. Willms Buhse gilt über deutsche Grenzen hinaus als Vordenker der digitalen Elite. Wie kein Zweiter versteht er es, Ideen und Impulse aus der

Mehr

Von der Marke zum Kandidaten und zurück. Rolle, Bedeutung und Eigenschaften von Stellenanzeigen heute und in Zukunft.

Von der Marke zum Kandidaten und zurück. Rolle, Bedeutung und Eigenschaften von Stellenanzeigen heute und in Zukunft. Von der Marke zum Kandidaten und zurück. Rolle, Bedeutung und Eigenschaften von Stellenanzeigen heute und in Zukunft. ECO, Kompetenzgruppe E-Recruiting, Frankfurt am 24. November 2011 Vorstellung Ingolf

Mehr

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN RECRUITING & EMPLOYER BRANDING MIT SOCIAL MEDIA Was heißt Employer Branding? Employer Branding ist die identitätsbasierte, intern wie extern wirksame Entwicklung zur Positionierung eines Unternehmens als

Mehr

Risk. Reinsurance. Human Resources. Empower Results TM

Risk. Reinsurance. Human Resources. Empower Results TM Risk. Reinsurance. Human Resources. Empower Results TM Aon Vision & Mission 3 Um im Business zu bestehen, gilt es, immer komplexere Zusammenhänge zu beachten. Das wissen Sie als erfolgreicher Unternehmer.

Mehr

TÜV NORD GROUP ALS ARBEITGEBER. Vorstellung und Einstiegsmöglichkeiten

TÜV NORD GROUP ALS ARBEITGEBER. Vorstellung und Einstiegsmöglichkeiten TÜV NORD GROUP ALS ARBEITGEBER Vorstellung und Einstiegsmöglichkeiten AGENDA TÜV NORD GROUP unsere Herausforderungen TÜV NORD & Jugend Einstiegsmöglichkeiten Online Bewerbung TÜV NORD als Arbeitgeber TÜV

Mehr

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014 Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net München, 1. Oktober 2014 Zusammenfassung Karrierenetzwerk e-fellows.net bietet ein einzigartiges Netzwerk für Studium und Karriere für motivierte Schüler,

Mehr

CREATING CAREERS BEWERBER BROSCHÜRE

CREATING CAREERS BEWERBER BROSCHÜRE CREATING CAREERS BEWERBER BROSCHÜRE WER SIND WIR? Unter der Dachmarke AVANTGARDE Experts rekrutieren die AVANTGARDE Talents GmbH und die AVANTGARDE Experts GmbH im Auftrag ihrer Kunden Fach- und Führungskräfte

Mehr

ARCONDIS Firmenprofil. ARCONDIS Gruppe, 2015

ARCONDIS Firmenprofil. ARCONDIS Gruppe, 2015 ARCONDIS Firmenprofil ARCONDIS Gruppe, 2015 Seit 2001 managen wir für unsere Kunden Herausforderungen und Projekte in den Bereichen Compliance, Business Process Transformation, Information Management und

Mehr

Menschen gestalten Erfolg

Menschen gestalten Erfolg Menschen gestalten Erfolg 2 Editorial Die m3 management consulting GmbH ist eine Unternehmensberatung, die sich einer anspruchsvollen Geschäftsethik verschrieben hat. Der konstruktive partnerschaftliche

Mehr

Vom Arbeitgeber zur Spitzenposition im Arbeitsmarkt Wettbewerb

Vom Arbeitgeber zur Spitzenposition im Arbeitsmarkt Wettbewerb Vom Arbeitgeber zur Spitzenposition im Arbeitsmarkt Wettbewerb Mit der richtigen Strategie und kompetenter Umsetzung an die Spitze im Arbeitsmarkt Die Dynamik der Märkte nimmt mit rasanter Geschwindigkeit

Mehr

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar

CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar CODE_n sucht die Big-Data-Avantgarde Internationaler Start-up-Wettbewerb macht Big Data auf der CeBIT 2014 erlebbar Stuttgart, 31. Juli 2013 CODE_n wird Big! In der neuesten Ausgabe des globalen Innovationswettbewerbs

Mehr

lounge Persönliche Einladung Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien

lounge Persönliche Einladung Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien Persönliche Einladung Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien 05. Mai 2015 ab 17.30 Uhr BMW Welt München Am Olympiapark 1 80809 München lounge lounge Grußwort Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien

Mehr

unternehmenserfolg StÄRKeN

unternehmenserfolg StÄRKeN Die Personalberatung für IT-Märkte unternehmenserfolg StÄRKeN Wettbewerbsfähigkeit, zukunftsorientierte Entwicklung und Erfolg: Ihre Mitarbeiter sind der Schlüssel dazu. Um die Wirtschaftlichkeit Ihres

Mehr

MATTHIAS MALESSA Former Chief Human Resource Officer adidas Gruppe

MATTHIAS MALESSA Former Chief Human Resource Officer adidas Gruppe Unser Unternehmen leuchtet mit der Metropolregion Nürnberg, damit wir gemeinsam eine zukunftsfähige Infrastruktur für diese wunderschöne Region schaffen, die möglichst vielen talentierten Menschen und

Mehr

www.adac.de/karriere www.ruetz.de / www.akka-d.de www.bmwbank.de/karriere Ihr Know-how ist gefragt: Die BMW Bank sucht spannende Persönlichkeiten wie Sie, die mit Erfahrung und Leidenschaft ein starkes

Mehr

Human Resource Management (HRM)

Human Resource Management (HRM) Human Resource Management (HRM) Angebot für KMU Stand 2015 Beratung. Coaching. Training Inhalt Human Resource Management Der Weg zu Ihrem Erfolg führt über Ihre Mitarbeiter! HRM Direkter Beitrag zur Wertschöpfung

Mehr

Great Place to Work Siegerlounge. fair.versity Austria 2015. Die Karriere - & Weiterbildungsmesse für vielfältige Talente

Great Place to Work Siegerlounge. fair.versity Austria 2015. Die Karriere - & Weiterbildungsmesse für vielfältige Talente fair.versity Austria 2015 Die Karriere - & Weiterbildungsmesse für vielfältige Talente Freitag, 23. Oktober 2015, im MAK Wien fair.versity Austria 2015 I 23. Oktober 2015 Die fair.versity ist die erste

Mehr

Windkraft Zulieferer Forum war Besuchermagnet auf Hannover Messe

Windkraft Zulieferer Forum war Besuchermagnet auf Hannover Messe Windkraft Zulieferer Forum war Besuchermagnet auf Hannover Messe Plarad etabliert Forum als Kommunikationsplattform für Akteure der Windkraftbranche Plarad, Maschinenfabrik Wagner GmbH & Co. KG, Much,

Mehr

netzfisch der muehlhausmoers newsletter 2/2010 Inhalt Zeitreise: 50 Jahre Lekkerland

netzfisch der muehlhausmoers newsletter 2/2010 Inhalt Zeitreise: 50 Jahre Lekkerland netzfisch der muehlhausmoers newsletter 2/2010 Inhalt > Zeitreise: 50 Jahre Lekkerland > Preiswürdig: Astrid Awards für SPK-Magazin und KFA-Bericht > Leserbefragung: markets mit neuem Onlinetool > Erfolgreich:

Mehr

Ich berate und unterstütze Sie mit folgenden Leistungen. Interessenvertretung & Politikberatung Ihre Ansprüche und Forderungen erfolgreich vertreten

Ich berate und unterstütze Sie mit folgenden Leistungen. Interessenvertretung & Politikberatung Ihre Ansprüche und Forderungen erfolgreich vertreten Ich berate und unterstütze Sie mit folgenden Leistungen Interessenvertretung & Politikberatung Ihre Ansprüche und Forderungen erfolgreich vertreten Stakeholder Dialog & Kommunikation Ihre Standpunkte und

Mehr

Das Nachhaltigkeitsverständnis der deutschen Chemie-Branche

Das Nachhaltigkeitsverständnis der deutschen Chemie-Branche Das Nachhaltigkeitsverständnis der deutschen Chemie-Branche Das Nachhaltigkeitsverständnis der deutschen Chemie-Branche Im Jahr 2050 werden neun Milliarden Menschen auf der Erde leben. Sie alle streben

Mehr

Personalbericht 2012. Zahlen und Fakten. Group Human Resources

Personalbericht 2012. Zahlen und Fakten. Group Human Resources Personalbericht 2012 Zahlen und Fakten Group Human Resources Personalkennzahlen 2012 Die Commerzbank ist eine führende Bank in Deutschland und Polen. Auch weltweit steht sie ihren Kunden als Partner der

Mehr

Systemintegration erneuerbarer Energien

Systemintegration erneuerbarer Energien Systemintegration erneuerbarer Energien Fachgespräch zu Stromnetzen und Energiespeicherung Ort: Mövenpick Hotel Hamburg Termin: 01. Juli 2010 Die erneuerbaren Energien leisten heute schon einen erheblichen

Mehr

Interessante Recruiting Communities in Sozialen Netzwerken für Recruiter & Co.

Interessante Recruiting Communities in Sozialen Netzwerken für Recruiter & Co. Recruiter Community net/rec Gruppe besteht seit: 09.08.2010 Mitglieder in dieser Gruppe: 4.182 Beiträge in dieser Gruppe: 1.467 Geschlossene Gruppe Wolfgang Brickwedde (ICR) Jeden Monat zahlreiche Beiträge,

Mehr

Chinese Talent Board + 8,000 KANDIDATEN DATENBANK. Chinesische Talente finden! Das Job Board für chinesische Studenten, Absolventen und Professionals

Chinese Talent Board + 8,000 KANDIDATEN DATENBANK. Chinesische Talente finden! Das Job Board für chinesische Studenten, Absolventen und Professionals Chinese Talent Board Das Job Board für chinesische Studenten, Absolventen und Professionals + 8,000 KANDIDATEN DATENBANK Suche Auswahl Kontakt Chinesische Talente finden! www.campus-china.de REFERENZEN

Mehr

Einladung. Towers Watson HR Technology. Mit moderner Software HR-Programme optimieren. Am Donnerstag, den 13. März 2014, in Wien

Einladung. Towers Watson HR Technology. Mit moderner Software HR-Programme optimieren. Am Donnerstag, den 13. März 2014, in Wien Einladung Towers Watson HR Technology Mit moderner Software HR-Programme optimieren Am Donnerstag, den 13. März 2014, in Wien Sehr geehrte Damen und Herren, von der Personalplanung über das Recruiting

Mehr

Employer Brand Day. Ein Tag im Zeichen der Arbeitgebermarke. Mit Keynote Speaker Klaus Kobjoll

Employer Brand Day. Ein Tag im Zeichen der Arbeitgebermarke. Mit Keynote Speaker Klaus Kobjoll Employer Brand Day Ein Tag im Zeichen der Arbeitgebermarke Mit Keynote Speaker Klaus Kobjoll Fühlen Sie Ihrer Arbeitgebermarke auf den Zahn! Wie wirkt Ihr Auftritt auf potenzielle bewerber? Am Employer

Mehr

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Einladung 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Wir laden Sie zu den 7. Bonner Unternehmertagen in Bonn ein! Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Vom Wissenschaftler (m/w) zum Patentanwalt

Vom Wissenschaftler (m/w) zum Patentanwalt Vom Wissenschaftler (m/w) zum Patentanwalt Was Sie schon immer über diesen Beruf wissen wollten www.bardehle.com 2 Inhalt 5 Die Kanzlei 6 Fragenkatalog 3 Informieren Sie sich auch unter: www.bardehle.com/de/karriere

Mehr

Workshop. 4. Februar 2016 Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg

Workshop. 4. Februar 2016 Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg Workshop 4. Februar 2016 Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg Termin Donnerstag, 4. Februar 2016 Veranstaltungsort Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) Weddigenstr.

Mehr

ACHER & ACHER Unternehmensbetreuung stellt sich vor.

ACHER & ACHER Unternehmensbetreuung stellt sich vor. ACHER & ACHER Unternehmensbetreuung stellt sich vor. Unternehmen Personalberatung mit WEITSICHT Gegründet: 01. Oktober 2001 4 Berater/-innen 2 Mitarbeiter/-innen im Assistenz und Researchbereich Projekt-Standorte:

Mehr

12. Juni 2014 I Leipzig. unternehmenserfolg durch design

12. Juni 2014 I Leipzig. unternehmenserfolg durch design 12. Juni 2014 I Leipzig unternehmenserfolg durch design CREATE INNOVATION UNTERNEHMENSERFOLG DURCH DESIGN Die Bedingungen für Innovationen in Deutschland sind gut aber wie lassen sich neue Ideen in wirklich

Mehr

Aus- und Weiterbildung für die Elektromobilität: Übersicht und aktuelle Entwicklungen (NQuE-Projekt)

Aus- und Weiterbildung für die Elektromobilität: Übersicht und aktuelle Entwicklungen (NQuE-Projekt) NQuE - Netzwerk Qualifizierung Elektromobilität Aus- und Weiterbildung für die Elektromobilität: Übersicht und aktuelle Entwicklungen (NQuE-Projekt) Prof. Dr. Thomas Doyé Prof. Dr.-Ing. Lutz Eckstein Prof.

Mehr

Employer Branding. Markus Fels, KNV Logistik

Employer Branding. Markus Fels, KNV Logistik Employer Branding Erfolgsfaktoren einer aktiven Kommunikationsstrategie für ein überzeugendes Personal-Recruiting am Beispiel von KNV Logistik in Erfurt Markus Fels, KNV Logistik Auf die Wiese, fertig,

Mehr

Hauptversammlung 2012. Stuttgart, 22. Mai 2012

Hauptversammlung 2012. Stuttgart, 22. Mai 2012 Hauptversammlung 2012 Stuttgart, 22. Mai 2012 Hauptversammlung 2012 Ulrich Dietz, Vorsitzender des Vorstands Stuttgart, 22. Mai 2012 Hauptversammlung 2012 1 Geschäftsverlauf 2011 2 Positionierung 3 Ausblick

Mehr

READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN

READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN GESTALTEN SIE MIT WERDEN SIE TEIL EINER ERFOLGSGESCHICHTE Als einer der führenden mittelständischen

Mehr

Quelle: BARCO. 1. Fachtagung Fahrsimulatoren

Quelle: BARCO. 1. Fachtagung Fahrsimulatoren Quelle: BARCO 1. Fachtagung Fahrsimulatoren Status Quo und Weiterentwicklungen Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart FKFS Universität Stuttgart Dienstag, 7. Juli 2015 Vorwort

Mehr

Erfolgsfaktor Qualität

Erfolgsfaktor Qualität Erfolgsfaktor Qualität Einsatz und Nutzen des EFQM-Excellence-Modells, ARMIN SCHUSTER Vorwort der Herausgeber 17 ROMAN HERZOG Grußwort 21 MATTHIAS WISSMANN Vorwort 23 ARMIN SCHUSTER Einleitung 27 Basiswissen

Mehr

Dienstleistungsportfolio

Dienstleistungsportfolio Dienstleistungsportfolio Die klassischen Grenzen zwischen einzelnen Ingenieur- und Informatikbereichen werden immer mehr aufgehoben. Im Vordergrund steht ein durchgängiger effizienter Entwicklungsprozess.

Mehr

Standpartnerangebot Absolventenkongress

Standpartnerangebot Absolventenkongress Standpartnerangebot Absolventenkongress Absolventenkongress Deutschland - Zukunftskongress mit Deutschlands größter Jobmesse 26. und 27. November 2014 Messe Köln Der Standort Niederrhein beim Absolventenkongress

Mehr

Mittelstandsbeteiligungen

Mittelstandsbeteiligungen Unser Ziel ist ein breit aufgestelltes Unternehmensportfolio, das langfristig erfolgreich von der nächsten Generation weitergeführt wird. Wir investieren in mittelständische Betriebe, an die wir glauben

Mehr

BEWERBER BROSCHÜRE CREATING CAREERS

BEWERBER BROSCHÜRE CREATING CAREERS BEWERBER BROSCHÜRE CREATING CAREERS WER IST AVANTGARDE EXPERTS? AVANTGARDE Experts ist der Recruitingspezialist der internationalen Kommunikations- und Kreativagentur AVANTGARDE und vereint die beiden

Mehr

IBEC Das Konzept zu Business Excellence. Erfolg hat viele Facetten... ... und ist die Summe richtiger Entscheidungen C L A S S.

IBEC Das Konzept zu Business Excellence. Erfolg hat viele Facetten... ... und ist die Summe richtiger Entscheidungen C L A S S. Das Konzept zu Business Excellence Erfolg hat viele Facetten... I Q N e t B U S I N E S S C L A S S E X C E L L E N C E... und ist die Summe richtiger Entscheidungen Kurzfristig gute oder langfristiges

Mehr

Daimler Brief des Vorstandsvorsitzenden. Stuttgart, im Februar 2015

Daimler Brief des Vorstandsvorsitzenden. Stuttgart, im Februar 2015 Wir sind auf Kurs.»Wir wollen in den kommenden Jahren weiter stärken, was Daimler traditionell vom Wettbewerb abhebt: hervorragende Qualität und die technologische Vorreiterrolle. Gleichzeitig haben wir

Mehr

Leidenschaft. Wissen

Leidenschaft. Wissen Erfolg Leidenschaft Komp mpet eten en z Leistung Vorspr ung Netzwerk Ideen Wissen Vi si onen Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 inheidelberg

Mehr

Corporate Responsibility 2013

Corporate Responsibility 2013 www.pwc.de/verantwortung Corporate Responsibility 2013 Ziele und Kennzahlen Markt Einführung Im Rahmen unseres Stakeholderdialogs definieren wir in regelmäßigen Abständen Ziele, die wir im Sinne einer

Mehr

Personalnachrichten Q II 2015. Themen PAPE Personalberater-Klima 2015 KarriereberatungPro

Personalnachrichten Q II 2015. Themen PAPE Personalberater-Klima 2015 KarriereberatungPro Personalnachrichten Q II 2015 Themen PAPE Personalberater-Klima 2015 KarriereberatungPro PAPE Consulting Group AG PAPE Personalberater-Klima 2015: Hintergrund der Studie Personalberater gibt es viele,

Mehr

Audi in Fakten und Zahlen 2009

Audi in Fakten und Zahlen 2009 MF 1 Audi in Fakten und Zahlen 2009 Produktion Produktion Automobile und Motoren (in Tsd.) 2005 2006 2007 2008 2009 2.000 1.750 1.500 1.250 1.000 750 500 250 0 Automobile 812 926 981 1.029 932 Motoren

Mehr

OPERATIONS MANAGEMENT

OPERATIONS MANAGEMENT Kurzübersicht der Vertiefung für Studenten der BWL Was macht einen Rechner aus? Einfache Produkte = einfaches Management Interessante Produkte sind heutzutage ein Verbund aus komplexen Systemen und Dienstleistungen,

Mehr

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Personalentscheider im Dialog am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Mit der Marke und einer nachhaltigen Personalstrategie Mitarbeiter finden und binden. Was müssen sich Personalentscheider heute einfallen

Mehr

Sende-Sperrfrist: 22. Oktober 2015, 18.00 Uhr

Sende-Sperrfrist: 22. Oktober 2015, 18.00 Uhr Sende-Sperrfrist: 22. Oktober 2015, 18.00 Uhr Demografischer Wandel als Chance Presse-Information Mercedes-Benz startet Demografie-Initiative in der Produktion 22. Oktober 2015 Strategische Neuausrichtung

Mehr

Anlage zum Tagesordnungspunkt 5

Anlage zum Tagesordnungspunkt 5 Ahmad Al-Sayed Wohnort: Doha, Qatar Geboren: 5. Juli 1976 Ausbildung: LLB Bachelor of Law LLM Master of Law Master of Business Administration (MBA) Berufliche Tätigkeit: Chief Executive Officer der Qatar

Mehr

proalpha Software AG: Ein attraktiver Arbeitgeber ausgezeichnet mit dem TOP JOB Gütesiegel

proalpha Software AG: Ein attraktiver Arbeitgeber ausgezeichnet mit dem TOP JOB Gütesiegel proalpha Software AG: Ein attraktiver Arbeitgeber ausgezeichnet mit dem TOP JOB Gütesiegel Name: Funktion/Bereich: Organisation: Andreas Traut Konzerngeschäftsleitung Academy, Personalentwicklung proalpha

Mehr

MASTERSTUDIUM WIESO UND WARUM (HINTER)GRÜNDE FÜR EIN MASTERSTUDIUM IN DER SCHWEIZ Tim Kaltenborn Universum Communications

MASTERSTUDIUM WIESO UND WARUM (HINTER)GRÜNDE FÜR EIN MASTERSTUDIUM IN DER SCHWEIZ Tim Kaltenborn Universum Communications MASTERSTUDIUM WIESO UND WARUM (HINTER)GRÜNDE FÜR EIN MASTERSTUDIUM IN DER SCHWEIZ Tim Kaltenborn Universum Communications Master-Messe Zürich November 2013 WWW.UNIVERSUMGLOBAL.COM About me TIM KALTENBORN

Mehr

Total Supplier Management

Total Supplier Management Einladung zum Workshop Total Supplier Management Toolbox und Methoden für ein durchgängiges und effizientes Lieferantenmanagement Praxisorientierter Vertiefungsworkshop Strategisches Lieferantenmanagement

Mehr

Positionsprofil. Senior Referent Leadership Development (m/w)

Positionsprofil. Senior Referent Leadership Development (m/w) Positionsprofil Erfolgreiches Traditionsunternehmen mit einem diversifizierten Portfolio an Gesellschaften und Ventures 02.04.2013 Inhalt Das Unternehmen Die Funktion Ihr Profil Ihre Chancen Interesse

Mehr