Auktion: Freitag, 26. März 2010, Uhr Vorbesichtigung: 12. bis 21. März 2010

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Auktion: Freitag, 26. März 2010, 16.30 Uhr Vorbesichtigung: 12. bis 21. März 2010"

Transkript

1 Gemälde des 19. Jahrhunderts und Russische Kunst Lot Auktion: Freitag, 26. März 2010, Uhr Vorbesichtigung: 12. bis 21. März 2010 Bearbeitung: Karoline Weser, Cyril Koller, Carlo Knöll, Christian Stutz English translation of our catalogue available on our homepage

2 Gemälde des 19. Jh. 92

3 GALIEN-LALOUE, EUGÈNE (Paris Chérence (Val d Oise)) Strassenszene in Paris. Aquarell und Gouache auf Papier auf Karton. Unten links signiert: E. Galien-Laloue. 24 x 33 cm. Wir danken Noé Willer für die mündliche Bestätigung der Echtheit dieses Aquarells nach Begutachtung des Originals. CHF / ( / ) 93

4 Gemälde des 19. Jh. 3202* JENSEN, JOHAN LAURENTZ (1800 Kopenhagen 1856) Blumenstilleben mit Christrosen und Vergissmeinnicht Öl auf Holz. Unten links signiert und datiert: I. L. JENSEN ,6 x 20,4 cm. CHF / ( / ) 3203* BENNER, JEAN (Gebweiler Mulhouse) Blumenstilleben auf einer Fensterbank Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert und datiert: J. Benner ,5 x 97,5 cm. Provenienz: - Galerie du Lac P. Zervudachi, Vervey, bis Juni Privatsammlung Schweiz. CHF / ( / ) TRUCHY, MARIE PRUDENCE (vor 1843 Paris 1849) Blumenstilleben mit Ananas Aquarell auf Vélin. Unten links signiert und datiert: Prudence Truchy ,8 x 43 cm. CHF / ( / )

5

6 Gemälde des 19. Jh HULK, ABRAHAM (1813 London 1897) Schiffe vor der holländischen Küste. Öl auf Holz. Unten rechts signiert: A. Hulk. 11,9 x 30,50 cm. Wir danken Christiaan Lucht M.A. für die Bestätigung der Eigenhändigkeit anhand einer Fotografie. CHF / ( / ) 3206 WAAGEN, ADALBERT (München Berchtesgaden) Berglandschaft mit einer Ruine im Hintergrund Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert und datiert: A. Waagen x 115 cm. CHF / ( / )

7 * KLOMBECK, JOHANN BERNARD (1815 Kleve 1893) Sommerliche Flusslandschaft. Öl auf Leinwand. Unten rechts auf dem Stein signiert: J. B. Klombeck. 52 x 68 cm. Wir danken Christiaan Lucht M.A. für die schriftliche Bestätigung der Eigenhändigkeit dieses Gemäldes anhand einer Fotografie. Die niederrheinische Stadt Kleve war der künstlerische und biographische Mittelpunkt in der Entwicklung Johann Bernhard Klombecks, wo er 1815 geboren wurde und 1893 als angesehener Vertreter der Klever Romantik verstarb. Die meisten seiner künstlerischen Impulse erhielt Klombeck von dem Niederländer Barend Cornelis Koekkoek, der im Jahre 1841 nach Kleve übersiedelte und dort eine Kunstakademie gründete. Klombeck wurde einer seiner ersten Schüler und die Zeit an der Akademie sollte einen tiefgreifenden und dauerhaften Einfluss auf sein künstlerisches Schaffen ausüben. Klombeck wuchs nicht nur zu einem prägenden Maler der Romantischen Schule, sondern wurde nach dem Tod von Koekkoek auch Leiter der Kunstakademie von Kleve. Die neue Stilrichtung griff bewusst auf das Goldene Zeitalter der holländischen Landschaftsmalerei im 17. Jahrhundert zurück, wie auch die vorliegende Landschaft zeigt. Klombeck folgt dabei thematischen und kompositorischen Vorbildern des 17. Jahrhunderts. So ist beispielsweise der niedrige Horizont, der einen Ausblick in eine weite Landschaft erlaubt, eine bewusste Wiederaufnahme der frühen holländischen Malerei. CHF / ( / ) 97

8 Gemälde des 19. Jh * MUNTHE, LUDWIG (Aaroe Düsseldorf) Winterlandschaft mit Jäger Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert und datiert: L. Munthe x 139 cm. CHF / ( / ) 3209 PENNE, OLIVIER DE (Paris Marlotte) Winterlandschaft mit einem rastenden Jäger und seinen Hunden. Öl auf Holz. Unten rechts signiert: Ol. de Penne. 40 x 32 cm. CHF / ( / )

9 * KLOMBECK, JOHANN BERNARD (1815 Kleve 1893) Winterlandschaft mit Reisigsammlern Öl auf Holz. Unten links signiert und datiert: J. B. Klombeck x 42,5 cm. Wir danken Christiaan Lucht M.A. für die schriftliche Bestätigung der Eigenhändigkeit dieses Gemäldes anhand einer Fotografie. CHF / ( / ) 99

10 Gemälde des 19. Jh * LUKSCH-MAKOVSKY, ELENA (St. Petersburg Hamburg) Die Studenten von Repin. Somow, Kustodiev, Murashko, Maliavin und Chmarov. Öl auf Leinwand. 42,5 x 120 cm. CHF / ( / ) 3212* RUSSLAND, 19. JAHRHUNDERT Portrait von Prinz Alexander II. Öl auf Leinwand auf Holz in einem Lederetui. Unten links monogrammiert: JP. 18,5 x 15 cm. Provenienz: - Privatsammlung Schweden. - Privatsammlung Schweiz. CHF / ( / ) 3213* FEDOROV, SIMEON FEDOROVICH (1867 Russland 1910) Waldlandschaft. Öl auf Leinwand. Unten rechts kyrillisch signiert: S. Fedorov. 54 x 36 cm. CHF / ( / )

11

12 Gemälde des 19. Jh. Russisches Museum St. Petersburg 3214* FELIZIN, ROSTISLAV IVANOVICH (1830 Russland 1904) Junge Dame mit älterem Herr am Tisch. Öl auf Leinwand. Unten links kyrillisch signiert, datiert und bezeichnet: R. Felizin. Moskau ,5 x 107,5 cm. Über das Leben von Felizin ist nur wenig bekannt wurde er in eine wohlhabenden Familie in Russland geboren. Schon sehr früh äusserte sich bei ihm das Interesse für die Malerei und ab dem 13. Lebensjahr durfte er die Kunstakademie in St. Petersburg besuchen. In der Zeit von 1836 bis 1848 war Karl Pawlowitsch Brüllow, welcher als Schlüsselfigur der Romantik in Russland gilt, als Lehrer an der Petersburger Kunstakademie tätig. Es kann davon ausgegangen werden, dass auch der junge Felizin schon bald mit Brüllow in Kontakt kam, dessen Malerei ihn seine ganze künstlerische Karriere hindurch beeinflussen sollte. Während Brüllow schon früh nach Italien und Griechenland reiste und sich vor allem als wichtiger Historien- und Landschaftsmaler einen Namen machte, befasste sich Felizin in seinen Gemälden fast ausschliesslich mit dem täglichen Leben der Russen. Besonderes Interesse widmete er den sozial benachteiligten Menschen in seinem Land. Obwohl Felizin aus einer sehr wohlhabenden und einflussreichen Familie stammte, sind in seinen Bildern fast immer einfache und arme Menschen dargestellt, Bauern, Fischer und Handwerker. Seine Portraits und Figurendarstellungen zeugen allerdings nicht nur von dem anstrengenden und harten Leben der Leute, sondern auch von der schlichten Schönheit und Zufriedenheit des Arbeitervolkes in einer fast schon heroisierenden Sichtweise. Diese Stimmung wird in dem hier angebotenen Gemälde besonders ausdrucksstark zur Geltung gebracht. Eine junge Frau und ein älterer Mann sitzen gemeinsam an einem Tisch und konzentrieren sich auf das vor ihnen liegende Buch.Die Szene findet in einem schlicht dekorierten Interieur statt, wobei die Mariendarstellung mittig im Hintergrund auf eine fromme Familienszenerie schliessen lässt. Felizin gelingt es auf diesem Gemälde eine sowohl andächtige, als auch interaktive Stimmung zu vermitteln, die aufgrund der naturalistischen Darstellung verstärkt zur Geltung kommt. Explizit der leicht beschädigte Tisch im Vordergrund, sowie die Hand des älteren Herren und die Stofflichkeit der Kleidung lassen hier auf die Malweise eines sehr talentierten Beobachters schliessen. Obwohl Felizin ausserhalb von Russland noch sehr unbekannt ist, kann er zu den bedeutendsten Vertretern der russischen Kunst im 19. Jahrhundert gezählt werden. Trotzdem Felizin sehr alt wurde, ist sein malerisches Oeuvre relativ klein. Die wenigen, existierenden Gemälde von Felizin befinden sich fast ausnahmslos in verschiedenen Russischen Museen. Das angebotene Bild kann zu den Hauptwerken von Felizin gezählt werden. Vergleiche mit der dargestellten Komposition finden sich heute Staattlichen Museum St. Petersburg (vergl. Abb. 1). CHF / ( / ) 102

13

14 Gemälde des 19. Jh. 3215* SCHREIBER, WASSILIJ PAWLOWITSCH (St. Petersburg nach 1880) Villa d Este bei Tivoli Öl auf Leinwand. Unten rechts kyrillisch signiert und datiert: 87. Unten links bezeichnet: Villa d Este Tivoli. 76,5 x 54 cm. CHF / ( / ) 3216* SCHREIBER, WASSILIJ PAWLOWITSCH (St. Petersburg nach 1880) Zwei rastende Soldaten. Öl auf Leinwand. Unten rechts kyrillisch signiert und datiert: Unten links kyrillisch bezeichnet. 25 x 35,5 cm. CHF / ( / )

15 * WENIG, KARL BOGDANOVICH (Tallin St. Petersburg) Drei Kosaken zu Pferd Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert und datiert: K. Wenig x 36 cm. CHF / ( / ) 105

16 Gemälde des 19. Jh * ANDERSEN-LUNDBY, ANDERS (Lundby Kopenhagen) Seelandschaft im Winter mit zwei Personen Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert, bezeichnet und datiert: A. Andersen-Lundby. München ,5 x 86 cm. CHF / ( / ) 106

17 * GORBATOV, KONSTANTIN IVANOVIC (Stavropol Berlin) Winterlandschaft mit Pferden Öl auf Holz. Unten links kyrillisch signiert und datiert: x 28,5 cm. CHF / ( / ) 107

18 Gemälde des 19. Jh (Detail) 3220* FRANKEN, PAUL VON (Bad Godesberg Düsseldorf) Kranichjagd Öl auf Leinwand. Unten links signiert und datiert: Franken x 162 cm. Über die Jugend des Malers Paul von Franken ist nur sehr wenig bekannt. Ab dem Jahre 1823 begann er sein Studium an der Düsseldorfer Akademie der Künste und lebte ab 1846 in Dresden, wo er als Kunstlehrer eine Stelle annahm und auf diese Weise auch seine zukünftige Frau kennen lernte. Während der Zeit um 1853 beschäftigte sich Franken erstmals näher mit dem Kaukasus, dessen Naturreichtum mit den dort lebenden Völker, die den Künstler stark faszinierten. Auch der Kampf der Russen gegen die Anführer der Bergstämme beflügelte seine Fantasien und weckte in ihm den Wunsch, den Kaukasus näher kennen zu lernen. Noch im gleichen Jahr reiste die ganze Familie Franken über St. Petersburg und Moskau nach Tiflis und liess sich dort nieder. Von dort aus unternahm Franken mehrere Reisen in den Kaukasus, wo er seine verschiedenen Eindrücke der Landschaften und Einwohnern malerisch festhielt. Unter dem Einfluss dieser Ausflüge und den vor Ort geschafften Skizzen entstanden die meisten seiner Landschaftsbilder. Als ein Vertreter der Spätromantik interessierte sich Franken neben den landschaftlichen Motiven auch für die Sitten und Bräuche der dort lebenden Bewohner. Das Gemälde führt den Betrachter ans Ufer eines breiten Flusses umgeben von einer kaukasischer Landschaft. Auf dem Fluss befinden sich zwei Boote mit teilweise bewaffneten Männern, welche sich auf die Jagt nach Kranichen gemacht haben. Auch andere, schon erlegte Tiere befinden sich auf dem Boot. Obwohl die Kraniche ein wichtiger Bestandteil der Ernährungsgrundlage dieser Bevölkerungsgruppen darstellten, war dies nicht nur der einzige Grund für die regelmässige Kranich Jagt. Einem Bauernspruch zufolge sei es einfacher, den Felsen zu bebauen als Felder und Hügel, die den Kranich zum Nachbar haben. Als Samenräuber wurden die Kraniche mit Netzen und Gewehren gejagt. Eine interessante, äusserst seltene Wiedergabe des Landlebens im Kaukasus, welche Paul von Franken in diesem Gemälde dargestellt hat. CHF / ( / ) 108

19 3220

20 Gemälde des 19. Jh * HARLAMOFF, ALEXEJ ALEXEJEWITSCH (ZUGESCHRIEBEN) (Saratov Paris) Drei Mädchen beim Spielen. Öl auf Leinwand. 93 x 120 cm. Gutachten: Staatliche Tretjakow Galerie, 21. Dezember CHF / ( / ) 110

21 * AIVAZOVSKY, IVAN KONSTANTINOVICH (1817 Feodosija 1900) Küstenlandschaft bei Mondlicht. Öl auf Karton. 20 x 27,7 cm. Gutachten: Staatliche Tretjakow Galerie. Provenienz: - Auktion Koller, Zürich, 24. März Privatsammlung Deutschland. CHF / ( / ) 111

22 Gemälde des 19. Jh (Detail) 3223* KLEVER, JULIUS SERGIUS VON (Dorpat Leningrad) Birkenwald Öl auf Leinwand. Unten links kyrillisch signiert und datiert: ,5 x 142,5 cm. CHF / ( / ) 112

23 3223

24 Gemälde des 19. Jh * SERRURE, AUGUSTE (Antwerpen Brüssel) Der Notar Öl auf Holz. Links unten signiert und datiert: Serrure x 67 cm. CHF / ( / ) 3225 LA TOUCHE, GASTON (St. Cloud Paris) Maskenball. Gouache und Aquarell auf Karton. Unten links signiert: Gaston la Touche. 61 x 49 cm. Selina Baring Maclennan und Roy Brindley bestätigen die Echtheit dieses Gemäldes aufgrund einer Fotografie und werden es in Vorbereitung befindlichen Werkkatalog aufnehmen. Das hier angebotene Gemälde zählt du der Serie der Opern- und Balldarstellungen des Künstlers. Es kann mit dem sich heute im Orleans Museum of Art befindlichen Gemälde mit dem Titel Le Bal masque verglichen werden CHF / ( / ) 114

25 ZATZKA, HANS (1859 Wien 1945) Zwei Nymphen am Wasser. Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert: H. Zatzka. 57 x 79 cm. CHF / ( / ) 115

26 Gemälde des 19. Jh (Detail) 3227* RICCI, ARTURO (1854 Florenz 1919) Interieur mit feiner Gesellschaft. Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert: Arturo Ricci. 77 x 104 cm. Provenienz: Privatsammlung Italien. CHF / ( / ) 116

27 3227

28 Gemälde des 19. Jh HERPFER, CARL (Dinkelsbühl München) Interieurszene mit tanzender Gesellschaft. Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert und bezeichnet: Carl Herpfer. München. 100 x 122 cm. CHF / ( / ) 3229 SALINAS, JUAN PABLO (Madrid Rom) Der Brief. Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert und bezeichnet: Pablo Salinas. Roma. 24,5 x 21,8 cm. Provenienz: - Auktion Christie s, London, 29. Mai 1992, Los Schweizer Privatsammlung. CHF / ( / )

29 * BARBUDO, SALVADOR SANCHEZ (Jérez de la Frontera Rom) Le salon Öl auf Leinwand. Unten links signiert, bezeichnet und datiert: Barbudo. Roma x 86 cm. CHF / ( / ) 119

30 Gemälde des 19. Jh * MOJA, FEDERICO (Mailand Venedig) Venedigansicht Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert, bezeichnet und datiert: F. Moja. Venise x 49 cm. CHF / ( / ) 120

31 * FESSLER, IVANOVICH ADOLF (1826 Feodosija 1885) 1885) Küstenlandschaft mit einem Fischerboot Öl auf Leinwand. Unten links signiert und datiert: A. Fessler x 66,5 cm. CHF / ( / ) 121

32 Gemälde des 19. Jh * WESTCHILOFF, CONSTANTIN ALEKSANDROVICH (St Petersburg ) Sommerterrasse bei Capri. Öl auf Karton. Unten rechts signiert: C. Westchiloff. 27 x 35 cm. CHF / ( / ) 3234* BAKALOWICZ, STEFAN (ZUGESCHRIEBEN) (Warschau Rom) Junges Mädchen am Brunnen Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert, bezeichnet und datiert: ST. BAKALOWICZ. ROMA. MDCCCXCVII. 45,5 x 32,5 cm. CHF / ( / )

33 * LAPCHINE, GEORGIJ ALEKSANDROVIC (Moskau Paris) Venedigansicht mit Gondeln. Öl auf Leinwand. Unten links signiert: G. Lapchine. 50,5 x 73 cm. CHF / ( / ) 123

34 Gemälde des 19. Jh * KLEUDGEN, FRITZ VON (Würzburg Bodighera) Fischer auf dem Meer bei Bodighera. Öl auf Leinwand. Unten links signiert und bezeichnet: F. Kleudgen. Bodighera. 56 x 80,5 cm. CHF / ( / ) 124

35 * ALISOV, MIKHAIL (Charkiv Jalta) Schiff auf dem Meer. Öl auf Leinwand. Unten rechts kyrillisch signiert. 49,5 x 77,5 cm. CHF / ( / ) 125

36 Gemälde des 19. Jh * HANZEN, ALEXEI VASILIEVITCH (1876 Russland 1937) Blick auf St. Petersburg. Öl auf Papier auf Karton. Unten rechts signiert: A. Hanzen. 21 x 30 cm. CHF / ( / ) 126

37 * SUDKOVSKY, RUFIN GAVRILOVIC (Ocakiv Odesa) Marine. Öl auf Leinwand. Unten links kyrillisch signiert. 30 x 23 cm. Provenienz: Auktion Christie s, London, 30. November 2004, Los 175. CHF / ( / ) 127

38 Gemälde des 19. Jh. 3240A (Detail) 3240A* CHERNETSOV, NIKANOR GREIGOREVICH (Luch St. Petersburg) Blick auf die Wolga mit Schiffen Öl auf Leinwand. Unten rechts kyrillisch signiert und datiert. 43,4 x 65,3 cm. CHF / ( / ) 128

39 3240A

40 Gemälde des 19. Jh DEUTSCHLAND, 19. JAHRHUNDERT Seelandschaft. Öl auf Papier auf Holz. Unten rechts bezeichnet. 39 x 62 cm. CHF / ( / ) 3241* LÖHR, AUGUST (1874 München 1929) Die Achsenstrasse am Vierwaldstättersee Öl auf Leinwand. Unten links signiert, bezeichnet und datiert: A. Lohr. München x 85 cm. CHF / ( / ) 130

41 * SCHREYER, ADOLF (Frankfurt Kronberg/Taunus) Löschwagen mit einer Stadt im Hintergrund Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert und datiert: Ad. Schreyer x 138 cm. Dr. Christoph Andreas bestätigt, dass dieses Werk eine eigenständige Arbeit von Adolf Schreyer ist und datiert es in die frühe Schaffenszeit des Malers, als sich dieser in Frankfurt aufhielt. Das Gemälde zeigt den genrehaften Einfluss Jakob Beckers, dessen Gemälde Der Dorfbrand Schreyer wohl als Inspiration diente. Die Landschaft im Hintergrund könnte von Adolf Hoeffler stammen, mit dem Schreyer in dieser Zeit häufig zusammenarbeitete. Ebenso kommen Anton Burger und Peter Burnitz in Betracht. CHF / ( / ) 131

42 Gemälde des 19. Jh * HAUSHOFER, MAXIMILIAN (Nyphenburg Starnberg) Vierwaldstättersee. Öl auf Leinwand. 81 x 122 cm. Gutachten: Dr. Obermayer CHF / ( / ) 3244* RASMUSSEN, GEORG ANTON (Stavanger Berlin) Fjordlanschaft Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert und datiert: Rasmussen x 65 cm. CHF / ( / )

43 CHWALA, ADOLF (Prag Wien) Fjord. Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert: A. Chwala. 63 x 94 cm. CHF / ( / ) 133

44 Gemälde des 19. Jh * VOLTZ, FRIEDRICH (Nördlingen München) Der Abend Öl auf Holz. Unten rechts datiert, signiert und bezeichnet: Fr. Voltz. 70. München. 39 x 90 cm. CHF / ( / ) 134

45 * VOLTZ, FRIEDRICH (Nördlingen München) Kühe und Bulle auf einer Wiese Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert und datiert: Friedr. Voltz x 83 cm. Dr. Horst G. Ludwig bestätigt mündlich die Eigenhändigkeit nach Begutachtung des Originals. CHF / ( / ) 135

46 Gemälde des 19. Jh

47 * BÜHLMANN, JOHANN RUDOLF (Hemberg Zürich) Blick von der alten Stadtmauer Paestums auf die Basilica, den Poseidon- und den Athenae- Tempel Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert und datiert: R. Bühlmann. f x 99,5 cm. CHF / ( / ) 3249 PILNY, OTTO (Budweis Zürich) Flusslandschaft bei Sonnenuntergang. Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert: OTTO PILNY. 45,5 x 65,5 cm. CHF / ( / ) 3250 WELSCH, KARL FRIEDRICH CHRISTIAN (Wesel Dresden) Abendstimmung in der Wüste mit Beduinen Öl auf Leinwand. Unten links signiert und datiert: F. C. Welsch x 106 cm. Provenienz: - Schloss Eppishausen, Thurgau. - Schweizer Privatsammlung. CHF / ( / ) 137

48 Gemälde des 19. Jh * STIEPEVICH, G. VINCENT (1841 USA/Russland 1910) Orientalische Szene mit zwei Personen. Öl auf Karton. Unten links signiert: G.V. Stiepevich. 26,5 x 19,5 cm. CHF / ( / ) 138

49 * BIESBROECK, JULES PIERRE VAN (Portici Brüssel) Jesus segnet die Kinder. Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert: J van Biesbroeck J. 121 x 150 cm. CHF / ( / ) 139

50 Gemälde des 19. Jh. 3252A 3252A* CHOULTSÉ, IVAN F. (1874 St. Petersburg nach 1937) Weite Sommerlandschaft. Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert: Ivan Choultsé. 54 x 68 cm. CHF / ( / ) 3252B* PISEMSKY, ALEKSEI ALEKSANDROVICH (Bui St. Petersburg) Am Waldrand. Öl auf Leinwand. Unten rechts kyrillische signiert. 111,5 x 78,5 cm. CHF / ( / ) 140

51 3252B 141

52 Gemälde des 19. Jh

53 RONNER-KNIP, HENRIETTE (Amsterdam Brüssel) Katzenfamilie. Öl auf Leinwand. Unten links signiert: H. Ronner. 54 x 65 cm. CHF / ( / ) 3254* NOTERMAN, ZACHARIE (Gent Paris) Eine Mahlzeit in der Taverne. Öl auf Leinwand. Unten links signiert: Zach Noterman. 65 x 81 cm. CHF / ( / ) 3255* JUTZ, CARL (Windschläg Pfaffendorf) Der Hühnerhof Öl auf Leinwand. Unten links signiert und datiert: Carl Jutz ,5 x 49 cm. Dr. Horst G. Ludwig bestätigt mündlich die Eigenhändigkeit nach Begutachtung des Originals. CHF / ( / ) 143

54 Gemälde des 19. Jh * TEICHEL, FRANZ (Um 1816 Berlin nach 1849) Militärlager. Aquarell und Bleistift auf Papier. Unten links signiert: F. Teichel. 30 x 47 cm. CHF / ( / ) 3257 GIGNOUS, EUGENIO (Mailand Stresa) Flusslandschaft mit Häusern. Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert: E. Gignous. 75 x 50,5 cm. CHF / ( / )

55 BRÜCKE, JOHANN WILHELM (Stralsund Berlin) Unter den Linden, Berlin. Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert und unleserlich datiert: W. Brücke ,5 x 40,5 cm. Kurz nach der Schulzeit meldete sich Johann Wilhelm Brücke an der Kunstakademie zu Berlin an, wo er unter anderem von dem damals sehr bekannten Landschafts und Architekturmaler Johann Erdmann Hummel unterrichtet wurde. Durch die Unterstützung seines Lehrers erhielt Brücke 1829 ein Stipendium und reiste nach Rom. Gemeinsam mit anderen Künstlern studierte er dort die römische Architektur und fertigte eine grosse Anzahl an Landschafts und Personenstudien an. Eine Vielzahl dieser Skizzen setzte er in Berlin zu grossformatige Veduten um. Vor allem in seinem Spätwerk näherte sich Wilhelm Brücke stilistisch Eduard Gaertner an. Seine fein gemalten Stadt- und Schlossansichten aus Berlin und St. Petersburg fanden schon früh grosses Interesse und Brücke beteiligte sich fast jährlich an den Ausstellungen der Berliner Kunstakademie. Wilhelm Brücke arbeitete mit der Präzision eines Architekten. Als technische Zeichenhilfe zur Vorbereitung seiner Bilder benutze er sehr wahrscheinlich die Camera Obscura. Im Nachlass von Brücke befand sich auch eine ganze Sammlung früher Fotografien mit Berliner Stadtansichten. Obwohl er sich für das neue Medium der Fotographie interessierte, verwendete er diese nicht als direkte Vorlage für seine Bilder. Eine weitere Version des hier angebotenen Bildes befindet sich heute im Schloss Sanssouci in Berlin. CHF / ( / ) 145

56 Gemälde des 19. Jh. 3259* FLAVITSKY, CONSTANTIN DIMITRIEVITCH (Moskau St. Petersburg) Mythologische Szene. Öl auf Leinwand. 41 x 33 cm. CHF / ( / ) 3260* STIEPEVICH, G. VINCENT (1841 USA/Russland 1910) Sitzende Dame. Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert: J. G. Stiepevich. 56 x 41 cm. CHF / ( / )

57 * HORNUNG, JOSEPH (1792 Genf 1870) Kinder beim Spielen mit einem Esel. Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert: Hornung. 88 x 113,5 cm. CHF / ( / ) 147

58 Gemälde des 19. Jh

59 HAMMAN, EDOUARD JEAN CONRAD (Ooestede Paris) Historische Szene aus dem Leben des Dante Öl auf Leinwand. Unten links signiert und datiert: Ed. Hamman x 97 cm. CHF / ( / ) 3263 HAMMAN, EDOUARD JEAN CONRAD (Ooestede Paris) Vor der Taufe Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert und datiert: Ed. Hamman x 93 cm. CHF / ( / ) 3264* HERPFER, CARL (Dinkelsbühl München) Die Ohnmacht. Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert: Herpfer. 59,6 x 64 cm. Wir danken Dr. Horst Ludwig für die mündliche Bestätigung der Echtheit dieses Gemäldes nach Begutachtung des Originals. CHF / ( / ) 149

60 Gemälde des 19. Jh CAILLE, LÉON EMILE (Merville Rosny-sur-Seine) Mutter mit Kind Öl auf Holz. Unten links signiert und datiert: Leon Caille ,5 x 16 cm. CHF / ( / ) 3266* SCHLESINGER, FELIX (Hamburg/Lausanne Hamburg/ München) Das neue Kleid. Öl auf Holz. Unten mittig signiert: F. Schlesinger. 37,6 x 28,6 CHF / ( / ) 150

61

62 Gemälde des 19. Jh

63 GERARD, THEODORE (Gent Laeken bei Brüssel) Die Farmerkinder Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert: Th. Gerard x 58 cm. Provenienz: Privatsammlung Schweiz. CHF / ( / ) 3268 JIMÉNEZ Y ARANDA, JOSÉ (1837 Seville 1903) La Lectura de la Esperanza Öl auf Leinwand. Unten links signiert und datiert: J. Jiminez Sev.a ,9 x 63,3 cm. Provenienz: - Auktion Christie s, London, 19. Juni 1991, Los Schweizer Privatbesitz. CHF / ( / ) 153

64 Gemälde des 19. Jh

65 HARPIGNIES, HENRY-JOSEF (Valenciennes St. Privé) Gartentreppe Öl auf Holz. Unten rechts signiert und datiert: Harpignies ,6 x 30,1 cm. CHF / ( / ) 3270 GRISON, ADOLPHE (1845 Bordeaux 1910) Landschaft mit blühenden Bäumen. Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert: Grison. 40 x 55 cm. CHF / ( / ) 3271 TROUILLEBERT, PAUL DÉSIRÉ (1831 Paris 1900) Paysanne au Bord de la Riviere. Öl auf Leinwand. Unten links signiert: Trouillebert. 75 x 90 cm. Literatur: - Maier, Thomas/ Müllerschön, Bernd/ Marumo, Claude: Paul Désiré Trouillebert, Catalogue Raisonné de l oeuvre peint, Stuttgart, 2004, Nr. 1048, S CHF / ( / ) 155

66 Gemälde des 19. Jh COROT, JEAN BAPTISTE CAMILLE (Paris Ville-d Avray) Fontainbleau - aux Gorges d Apremont. Um Öl auf Holz. Unten rechts bezeichnet: VENTE COROT. 32 x 44,3 cm. Verso Stempel auf rotem Siegelwachs: VENTE COROT. Provenienz: - Nachlassverkauf Corot, verkauft an M. Détrimont. - Schweizer Privatsammlung. Literatur: - Robaut, Alfred: L Oeuvre de Corot, Catalogue raisonné et illustré, Paris, 1965, Band II, S. 97, Nr Kurz nach dem Tod seiner Schweser trat Corot 1822 in das Atelier von Achille-Etna Michallon ein. Als Michallon schon sechs Monate später verstarb, konnte Corot seine malerischen Kenntnisse bis 1825 in dem Atelier von Jean- Victoir Bertin vertiefen. Beide, sowohl Michallon als auch Bertin, waren Schüler von Pierre-Henri de Valenciennes, der als Begründer der Plain-air Malerei gilt und dessen theoretische Abhandlungen und Richtlinien zur malerischen Naturbeobachtung in der freien Natur nachhaltige Wurzeln schlagen sollten. Von Michallon erlernte Corot die Technik der zkizzenhaften Freilichtmalerei, welche er vor allem in der Provinz um Paris, in den Wäldern von Fontainebleau und später dann auch in Italien verwendete reiste Corot das erste Mal nach Italien wo er zusammen mit Edouard Bertin, Léopold Robert, Ernst Fries und anderen Landschaftsmalern durch die Campagna Italiens reiste, um zahlreiche Ölstudien verschiedenster Naturbeobachtungen anzufertigen. Durch seine ganze malerische Karriere hindurch sollte Corot immer wieder nach Italien zurückkehren, um sich von den fassettenreichen Naturschauspielen inspirieren zu lassen. Doch auch in seinem Heimatland reiste Corot oft umher, um Landschaftsskizzen anzufertigen, welche er dann im Atelier in meist grossformatige Ideallandschaften umwandelte. Seine Öl-Studien indes waren nur für seinen persönlichen Gebrauch, seltener als Lernmaterial für seine Schüler, jedoch nie für die Öffentlichkeit gedacht. Seine im Salon in Paris ausgestellten, grossformatigen Landschaften fanden schon früh grossen Anklang in der Öffentlichkeit und schon um 1830 galt Corot als einer der führenden Landschaftsmaler seiner Generation. Jean-Baptiste Camille Corot beeinflusste nachhaltig mehrere Generationen von Malern. In den 1830er und 40er Jahren gelang es Corot, sich von der traditionellen Landschaftsmalerei von Claude Lorrain und Nicolas Poussin zu distanzieren und einen freieren, der Natur sehr nahen Weg einzuschlagen. Ab den 1850er Jahren entwickelte Corot eine neue, weitaus atmosphärischere Art der Ideallandschaft, welche ihre Spuren in dem um 1860 entstandenen Impressionismus hinterlassen sollten. Die enorme Vielzahl von Landschaftsstudien, welche Corot sein ganzes Leben hindurch angefertigt hatte, wurde erst nach dem Tod des Künstlers 1875 der Öffentlichkeit zugänglich. Sie zeugen von dem ernsthaften Interesse, welches der Künstler der Natur entgegenbrachte und von seiner freien und skizzenhaften malerischen Fähigkeit. Das angebotene, relativ grossformatige Gemälde ist um 1830 entstanden, in einer Zeit, in der Corot auf den Ratschlag Michaillons hin oft in die Gegend um Fontainebleau ging, um dort die charakteristischen Hügel- und Felsenlandschaften, sowie die Bäume zu studieren und in seinen Ölskizzen festzuhalten. Mareau-Nélaton schrieb über Fontainebleau: Fontainebleau est alors un séjour à la monde parmi les peintres. C est comme une succursale de l Italie. On y vit dans une atmosphère de bienfaisante émulation et la nature y parle le plus noble des langages. (Moreau-Nélaton, 1924, vol. I, p. 29.). CHF / ( / ) 156

Mit der Bitte um Veröffentlichung Informationen zu unserer Sommerausstellung. Vor den Alpen. Malerei der Münchner Schule

Mit der Bitte um Veröffentlichung Informationen zu unserer Sommerausstellung. Vor den Alpen. Malerei der Münchner Schule Mit der Bitte um Veröffentlichung Informationen zu unserer Sommerausstellung Vor den Alpen Malerei der Münchner Schule Karl Millner - Morgen auf der Kampenwand, 1859 1. Kurztext 2. Langfassung 3. Daten

Mehr

August Macke. Niveau A2. 1 Berühmte Künstler a) Wer kommt woher? Überlegen Sie und sprechen Sie im Kurs.

August Macke. Niveau A2. 1 Berühmte Künstler a) Wer kommt woher? Überlegen Sie und sprechen Sie im Kurs. August Macke 1 Berühmte Künstler a) Wer kommt woher? Überlegen Sie und sprechen Sie im Kurs. Vincent van Gogh (1853 1890) Wassily Kandinsky (1866 1944) Spanien Gustav Klimt (1862 1918) August Macke (1887

Mehr

Schau-Lager-Fenster. Schloss Dätzingen, Grafenau. Galerie Schlichtenmaier

Schau-Lager-Fenster. Schloss Dätzingen, Grafenau. Galerie Schlichtenmaier Schau-Lager-Fenster Schloss Dätzingen, Grafenau Galerie Schlichtenmaier GS Oskar Schlemmer (1888 Stuttgart 1943 Baden-Baden) Waldinneres, um 1940 Öl auf Ölpapier, auf Pappe, 25 x 35,2 cm mit Echtheitsbestätigung

Mehr

Paul Klee und Wassily Kandinsky in Leichter Sprache

Paul Klee und Wassily Kandinsky in Leichter Sprache Zentrum Paul Klee Klee ohne Barrieren Paul Klee und Wassily Kandinsky in Leichter Sprache 2 Die frühen Jahre Paul Klee Paul Klee ist 1879 in Bern geboren. Hier verbringt er seine Kindheit und Jugend. Seine

Mehr

PRESSENACHBERICHT für die NEUMEISTER Sonderauktion AUS WITTELSBACHISCHEN UND HABSBURGISCHEN NACHLÄSSEN vom 24. September 2014

PRESSENACHBERICHT für die NEUMEISTER Sonderauktion AUS WITTELSBACHISCHEN UND HABSBURGISCHEN NACHLÄSSEN vom 24. September 2014 1/ PRESSENACHBERICHT für die Sonderauktion AUS WITTELSBACHISCHEN UND HABSBURGISCHEN NACHLÄSSEN vom 24. September 2014 Die Sonderauktion Aus wittelsbachischen und Habsburgischen Nachlässen am 24. September

Mehr

Spendenkonto IBAN AT67 6000 0000 0133 9000, BIC OPSKATWW Spenden sind steuerlich absetzbar (SERVICE MENSCH GmbH)

Spendenkonto IBAN AT67 6000 0000 0133 9000, BIC OPSKATWW Spenden sind steuerlich absetzbar (SERVICE MENSCH GmbH) Der Löwenherz-Fonds hilft Menschen in Niederösterreich, die in eine (finanzielle) Notlage geraten sind, z.b. durch eine Naturkatastrophe wie Hochwasser, eine schwere Erkrankung oder durch einen Schicksalsschlag

Mehr

Der verrückte Rothaarige

Der verrückte Rothaarige Der verrückte Rothaarige In der südfranzösischen Stadt Arles gab es am Morgen des 24. Dezember 1888 große Aufregung: Etliche Bürger der Stadt waren auf den Beinen und hatten sich vor dem Haus eines Malers

Mehr

28. OKTOBER 2014 BIS 15. FEBRUAR 2015 VELÁZQUEZ

28. OKTOBER 2014 BIS 15. FEBRUAR 2015 VELÁZQUEZ 28. OKTOBER 2014 BIS 15. FEBRUAR 2015 VELÁZQUEZ Im Herbst 2014 wird (1599 1660) zum ersten Mal im deutschsprachigen Raum eine Ausstellung gewidmet. Mit der Präsentation seiner bedeutendsten Gemälde gibt

Mehr

Pierre Bonnard (Fontenay-aux-Roses Le Cannet/Cannes)

Pierre Bonnard (Fontenay-aux-Roses Le Cannet/Cannes) Pierre Bonnard (Fontenay-aux-Roses 1867-1947 Le Cannet/Cannes) Recto: Ohne Titel (Vue de Cologne depuis la rive droite du rhin/blick auf Köln vom Mülheimer Rheinufer aus) Verso: Ohne Titel (Alfred Charles

Mehr

Rudolf Schlichter Kurt Weinhold Schloss Bonndorf

Rudolf Schlichter Kurt Weinhold Schloss Bonndorf Der Mensch im Blick Rudolf Schlichter Kurt Weinhold Schloss Bonndorf 19. Juli bis 8. Nov. 2015 Editorial Rudolf Schlichter (1890-1955) gilt als einer der wichtigsten Neusachlichen. Zu seinen Lehrern zählten

Mehr

Studienabschlussarbeiten

Studienabschlussarbeiten Studienabschlussarbeiten Faculty of History and the Arts Ulla Schrägle: Das Tanzmotiv bei, und Man Ray. Drei Positionen der Avantgarde Master of Arts, 2003 Faculty of History and the Arts Department Kunstwissenschaften

Mehr

KÜNSTLERISCHE AUSBILDUNG IN DIJON (1812-1816) II.1 FAMILIÄRER UMKREIS

KÜNSTLERISCHE AUSBILDUNG IN DIJON (1812-1816) II.1 FAMILIÄRER UMKREIS INHALTSVERZEICHNIS Seite DIE MALERIN SOPHIE RUDE (1797-1867) EINLEITUNG 9 DANKSAGUNG 11 I QUELLEN- UND FORSCHUNGSLAGE 16 I.1 QUELLENLAGE 16 I.1.1 KÜNSTLERISCHES WERK 16 I.1.2 SCHRIFTQUELLEN: HANDSCHRIFTEN

Mehr

Hans Joachim Staude. Fondazione Giorgio Cini Venedig, Isola di San Giorgio Maggiore

Hans Joachim Staude. Fondazione Giorgio Cini Venedig, Isola di San Giorgio Maggiore Hans Joachim Staude Fondazione Giorgio Cini Venedig, Isola di San Giorgio Maggiore Ausstellung (18. 22. November 2015) und wissenschaftliche Tagung (18. 19. November 2015) Hans Joachim Staude Ein Projekt

Mehr

Titel: cpm 1. Datierung: 2014

Titel: cpm 1. Datierung: 2014 cpm 1 Foto auf Leinwand 40 x 60 cm unten rechts Preis: 300,00 Kontakt: Gabbro Medardstr. 89, 54294 Trier mail@kokott.de seit 1976 Malerei in Aquarell und Acryl, Gestaltung von Collagen, Reliefs, Objekten

Mehr

Leo Putz. *18. Juni 1869 Meran +21. Juni 1940 Meran

Leo Putz. *18. Juni 1869 Meran +21. Juni 1940 Meran Leo Putz *18. Juni 1869 Meran +21. Juni 1940 Meran Gästebücher. Bd III S. 64 Leo Putz mit Gustl Buchner, 1906 Nachlass Prof. Leo Putz 2007 in: Die Scholle München Prestel 2007, S. 167 Meran. Münchner Jugendstilmaler,

Mehr

Literatur: Peter Gössel, Gabriele Leuthäuser: Architektur des 20. Jahrhunderts; Köln 1990

Literatur: Peter Gössel, Gabriele Leuthäuser: Architektur des 20. Jahrhunderts; Köln 1990 Die aufwändige Erschließung des Gebäudes gewinnt in der Architektur des 20. Jahrhunderts zunehmend an Bedeutung. Wo im Mittelalter die Verkehrswege oft noch so geplant werden, dass der Verteidigungsaspekt

Mehr

Bildlegenden / Credits. Die Picassos sind da! Eine Retroperspektive aus Basler Sammlungen

Bildlegenden / Credits. Die Picassos sind da! Eine Retroperspektive aus Basler Sammlungen Bildlegenden / Credits Die Picassos sind da! Eine Retroperspektive aus Basler Sammlungen Buveuse d absinthe, 1901 81 x 60 cm Stiftung Im Obersteg, Depositum im Kunstmuseum Basel Foto: Mark Gisler, Müllheim

Mehr

Grafik Berner Fotografen

Grafik Berner Fotografen Grafik Berner en Diese Tabelle bildet die Grundlage für die Grafik auf den Seiten 31-33 im Passepartout Nr. 7 zu Carl Durheim. Wie die ie nach Bern kam. Es ist eine vorläufige Liste der bisher bekannten

Mehr

SURFACES. ADOLF FLEISCHMANN GRENZGÄNGER ZWISCHEN KUNST UND MEDIZIN

SURFACES. ADOLF FLEISCHMANN GRENZGÄNGER ZWISCHEN KUNST UND MEDIZIN PRESSEINFORMATION SURFACES. ADOLF FLEISCHMANN GRENZGÄNGER ZWISCHEN KUNST UND MEDIZIN Eine Kooperation mit dem Deutschen Medizinhistorischen Museum, Ingolstadt Ausstellung: 25.10.2015 28.02.2016 im Museum

Mehr

In Vielfalt geeint Europäische Maler und Gemälde

In Vielfalt geeint Europäische Maler und Gemälde In Vielfalt geeint Europäische Maler und Gemälde Achim Braun zum Empfang der Preisträgerinnen und Preisträger des Wettbewerbs Europäische Plätze in Wien 7. November 2013 Félicitations! Congratulations!

Mehr

Abstrakte Malerei. Newsletter 30. März 2012. Galerie Schrade - Schloß Mochental. Erich Fuchs und Hans Kuhn im Prälatenflügel

Abstrakte Malerei. Newsletter 30. März 2012. Galerie Schrade - Schloß Mochental. Erich Fuchs und Hans Kuhn im Prälatenflügel Newsletter 30. März 2012 Galerie Schrade - Schloß Mochental 31. März 20. Mai 2012 Abstrakte Malerei Erich Fuchs und Hans Kuhn im Prälatenflügel Ausstellungsort: Galerie Schrade Schloß Mochental Tel. 07375-418

Mehr

Feuerschutz - Personalakten

Feuerschutz - Personalakten 333-8 Feuerschutz - Personalakten Findbuch Inhaltsverzeichnis Vorwort II Personalakten 1 333-8 Feuerschutz - Personalakten Vorwort I. Bestandsgeschichte Die Unterlagen kamen 1936, 1947, 1951 und 1974-1976

Mehr

PRESSEVORBERICHT NEUMEISTER AUKTION MODERNE UND ZEITGENÖSSISCHE KUNST M56 4. DEZEMBER 2014

PRESSEVORBERICHT NEUMEISTER AUKTION MODERNE UND ZEITGENÖSSISCHE KUNST M56 4. DEZEMBER 2014 1/8 PRESSEVORBERICHT AUKTIO MODERE UD ZEITGEÖSSISCHE KUST M56 4. DEZEMBER 2014 Vorbesichtigung: 27. ovember bis 1. Dezember 2014 Täglich von 9 bis 17.30 Uhr Samstag und Sonntag von 11 bis 17 Uhr Ansichten

Mehr

Fritz Steisslinger Ortswechsel Landschaften und Städtebilder 1919 1939

Fritz Steisslinger Ortswechsel Landschaften und Städtebilder 1919 1939 Mit der Bitte um Veröffentlichung Informationen zu unserer aktuellen Ausstellung: Fritz Steisslinger Ortswechsel Landschaften und Städtebilder 1919 1939 Es folgen: 1. Kurztext 2. Langfassung 3. Daten zur

Mehr

Datierung: 2015. Preis:

Datierung: 2015. Preis: Marx I Datierung: 2015 Holzschnitt 65 x 85 cm vorne Preis: Hiltrud Faßbender Anton-Bruckner-Str. 15, 54329 Konz Kontakt: Tel.: 06501/5375 - geb. 1942 in Trier, - Kunst- und Sportstudium in Saarbrücken,

Mehr

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 471. Egon Schiele Häuser vor Bergabhang Öl auf Karton auf Holz, 1907 25,5 x 18 cm

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 471. Egon Schiele Häuser vor Bergabhang Öl auf Karton auf Holz, 1907 25,5 x 18 cm Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 471 Egon Schiele Häuser vor Bergabhang Öl auf Karton auf Holz, 1907 25,5 x 18 cm Provenienzforschung bm:ukk LMP Dr. Sonja Niederacher 16. Jänner 2012 Egon Schiele

Mehr

Klaus von Gaffron, geb. 1946 in Straubing

Klaus von Gaffron, geb. 1946 in Straubing Klaus von Gaffron, geb. 1946 in Straubing seit über 20 Jahren Vorsitzender des Berufsverbandes Bildender Künstler, Vorsitzender und Mitglied in wichtigen kulturpolitischen Gremien. Ehrenpreis des Schwabinger

Mehr

Bilder aus privaten Sammlungen und Nachlässen

Bilder aus privaten Sammlungen und Nachlässen Aebnitstrasse 53, 3073 Gümligen Tel. 031/991 40 73, Fax 031/991 61 02, ramseyerag@bluewin.ch Gerald Huth, Noah s Universe 1995, Mischtechnik, signiert, gerahmt, 60x50, Fr. 1 500.00 Alfred Ramseyer AG präsentiert

Mehr

FOTOGRAFIEN VON FREDERIC BARZILAY KARL BOHRMANN CYRIL SCHIRMBECK

FOTOGRAFIEN VON FREDERIC BARZILAY KARL BOHRMANN CYRIL SCHIRMBECK PRESSEMITTEILUNG AUSSTELLUNG FOTOGRAFIEN VON FREDERIC BARZILAY KARL BOHRMANN CYRIL SCHIRMBECK Frankfurt am Main, 27. April 2015 Frédéric Barzilay fotografiert seit seiner Jugend Frauen. Jetzt wird der

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Suter, Ernst (1904-1987)

Suter, Ernst (1904-1987) Suter, Ernst (1904-1987) * 16.6.1904 Basel, 30.4.1987 Aarau; Heimatort Aarau, Basel, Kölliken. Bildhauer, Keramiker und Plastiker. Kunst im öffentlichen Raum, Skulptur, Plastik, Relief, Medaillen, Keramik,

Mehr

Künstlerfreunde am Hochrhein

Künstlerfreunde am Hochrhein Mit der Bitte um Veröffentlichung Informationen zu unserer Frühjahrsausstellung Künstlerfreunde am Hochrhein Hans Sturzenegger: Landgut Belair in Schaffhausen (Gut der Familie Sturzenegger), o.j. 1. Text

Mehr

Hans Rudolf Brugger. Frühe Kindheit

Hans Rudolf Brugger. Frühe Kindheit Hans Rudolf Brugger Frühe Kindheit Am 16. März 1925 in Davos geboren, verbrachte Hans Rudolf Brugger seine ersten sechs Lebensjahre im alpinen Sport- und Kurort. Der Künstler hat das Gefühl, die sonnige

Mehr

Datierung: Signatur:

Datierung: Signatur: ohne Titel I Datierung: Holzschnitt 50 x 70 cm Preis: 480,00 Einhard Zang Adresse: Wasenhübelstr. 20, 55743 Idar-Oberstein Kontakt: eikaza@t-online.de; Tel.: 06781/5638990 - Einhard Zang wurde am 16. März

Mehr

Prolog. Die historische Grand Tour - als Reisen eine Kunst war

Prolog. Die historische Grand Tour - als Reisen eine Kunst war Prolog Die historische Grand Tour - als Reisen eine Kunst war Auf den Spuren der historischen Grand Tour Die Grand Tour ist die Mutter aller Bildungsreisen und Grundlage des modernen Tourismus. Der Name

Mehr

Sparkasse Merzig-Wadern

Sparkasse Merzig-Wadern Pressemitteilung Lebensfreude in großformatigen Acrylbildern Viktor Wormsbecher stellt in der Merziger Sparkasse aus Merzig, 16. Oktober 2015 Unter dem Titel Lebensfreude ist derzeit eine Ausstellung des

Mehr

KONZT Zagralova. ehört

KONZT Zagralova. ehört as KONZT Zagralova ehört ns useum. Das gehört ins Museum. Das Motto der Ausstellung greift die Idee der Musealisierung als Zivilisationsstrategie (Bazon Brock) auf und interpretiert diese in unterschiedlichen

Mehr

A- Der Expressionismus. I- Das Bild Der Schrei gilt als Symbol für die expressionistische Bewegung. Sie analysieren zuerst schrittweise dieses Bild.

A- Der Expressionismus. I- Das Bild Der Schrei gilt als Symbol für die expressionistische Bewegung. Sie analysieren zuerst schrittweise dieses Bild. Die Klasse entwirft eine Diashow für die Webseite der Schule zum Thema Emil Nolde und die literarische Fiktion, die seinem Leben entspricht. Bilden Sie zwei Gruppen: Die erste Gruppe befasst sich mit dem

Mehr

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 528. Egon Schiele Häuser mit bunter Wäsche Öl auf Leinwand, 1914 100 x 120,7 cm

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 528. Egon Schiele Häuser mit bunter Wäsche Öl auf Leinwand, 1914 100 x 120,7 cm Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 528 Egon Schiele Häuser mit bunter Wäsche Öl auf Leinwand, 1914 100 x 120,7 cm Provenienzforschung bm:ukk LMP Mag. Dr. Sonja Niederacher 30. Juni 2010 Egon Schiele

Mehr

VORTRÄGE UND SEMINARE 2015

VORTRÄGE UND SEMINARE 2015 VORTRÄGE UND SEMINARE 2015 ANFRAGEN INFORMATIONEN BUCHUNGEN hirthe_services Agentur für Kultur & Text Dr. Thomas Hirthe Mozartstr. 15 88662 Überlingen Telefon +49(0)7551 30 82 15 Fax +49(0)7551 93 68 39

Mehr

Deutsche Biographie Onlinefassung

Deutsche Biographie Onlinefassung Deutsche Biographie Onlinefassung NDB-Artikel Meuting (Meitting, Mütting) Augsburger Kaufmannsfamilie. Leben Die M., die aus dem niederen Landadel stammten und Anfang des 14. Jh. in Augsburg eingewandert

Mehr

Ehrenhalber gewidmete bzw. ehrenhalber in Obhut genommene Grabstellen im Friedhof DÖBLING

Ehrenhalber gewidmete bzw. ehrenhalber in Obhut genommene Grabstellen im Friedhof DÖBLING 1 AUSPITZ Rudolf Großindustrieller, Nationalökonom, Politiker 11.03.1906 I1 G1 13 ja 2 BERGAUER Josef, Schriftsteller 20.07.1947 29-139 - 3 BETTELHEIM (-GABILLON) Schriftstellerin Helene 22.01.1946 30

Mehr

Laternenumzüge. Martinigänse

Laternenumzüge. Martinigänse Laternenumzüge Am Martinstag feiert man den Abschluss des Erntejahres. Für die Armen war das eine Chance, einige Krümel vom reichgedeckten Tisch zu erbetteln. Aus diesem Umstand entwickelten sich vermutlich

Mehr

Es sind Orte wie dieser, besondere Orte, die das Werk von Candida Höfer seit Jahrzehnten prägen.

Es sind Orte wie dieser, besondere Orte, die das Werk von Candida Höfer seit Jahrzehnten prägen. Laudatio zur Verleihung des Cologne Fine Art-Preises 2015 Köln, Wartesaal, 16. November 2015 Anne Ganteführer-Trier Sehr geehrter Bürgermeister Wolter, sehr geehrter Herr Böse, liebe Frau Zinken, liebe

Mehr

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 527. Egon Schiele Rabenlandschaft Öl auf Leinwand, 1911 95,8 x 89 cm. Provenienzforschung bm:ukk LMP

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 527. Egon Schiele Rabenlandschaft Öl auf Leinwand, 1911 95,8 x 89 cm. Provenienzforschung bm:ukk LMP Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 527 Egon Schiele Rabenlandschaft Öl auf Leinwand, 1911 95,8 x 89 cm Provenienzforschung bm:ukk LMP Dr. Sonja Niederacher 30. April 2011 Egon Schiele Rabenlandschaft

Mehr

Eine Ausstellung in der Deutschen Bundesbank aus der Reihe Perspektiven

Eine Ausstellung in der Deutschen Bundesbank aus der Reihe Perspektiven Helen Feifel Eine Ausstellung in der Deutschen Bundesbank aus der Reihe Perspektiven DER GEGENWART vom 18. Mai bis 10. Juli 2015 Abbildung Titel: Untitled 1, 2015 Übermalte Fotografie Deutsche Bundesbank

Mehr

QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE

QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE HERAUSGEGEBEN VON FRANZ RUDOLF REICHERT BAND 17 BEITRÄGE ZUR MAINZER

Mehr

Brieftexte und Bilder aus einer norddeutschen Landschaft an Elbe und Sude: Das niedersächsische Dorf Preten

Brieftexte und Bilder aus einer norddeutschen Landschaft an Elbe und Sude: Das niedersächsische Dorf Preten Brieftexte und Bilder aus einer norddeutschen Landschaft an Elbe und Sude: Das niedersächsische Dorf Preten Dieses Anfang Dezember 2015 in Stuttgart versteigerte Landschaftsbild Hans Fähnles war Anlass,

Mehr

Toni May 4 Kunstdrucke

Toni May 4 Kunstdrucke Toni May 4 Kunstdrucke anläßlich der Ausstellung»Der unbekannte May ein Leben in Bildern«14. September bis 25. Oktober 2008 Altes Pfandhaus Kartäuserwall 20 Köln Vorbild»Ansicht von Delft«von Jan Vermeer,

Mehr

Inhalt. 009 Vorwort. Amely Deiss. 011 Malerei zwischen Fläche und Raum Zur Werkgeschichte von Hermann Bartels. Miriam Müller.

Inhalt. 009 Vorwort. Amely Deiss. 011 Malerei zwischen Fläche und Raum Zur Werkgeschichte von Hermann Bartels. Miriam Müller. Inhalt 009 Vorwort. Amely Deiss. 011 Malerei zwischen Fläche und Raum Zur Werkgeschichte von Hermann Bartels. Miriam Müller. 029 Bildteil 030 Figürliche Anfänge. 032 Fleckenbilder. 040 Informel ZERO. 052

Mehr

Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff

Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff So heißt der Namensgeber unserer Schule. 1788 1857 Geboren: Montag, den 10.03.1788 Geburtsort: Schloss Lubowitz bei Ratibor (heute: Racibórz, Polen) Gestorben:

Mehr

CREDITLINES. Alle Bilder zum download unter im Pressebereich.

CREDITLINES. Alle Bilder zum download unter  im Pressebereich. CREDITLINES Alle Bilder zum download unter www.kleeinberlin.org im Pressebereich. [1879-1940] Foto: bpk / Hugo Erfurth [1879-1940], Betrachtung beim Frühstück, 1925,113 Aquarell und Gouache auf Papier

Mehr

Anna Rubin: Fensterflügler und Generatoren Flugobjekte der Künstlerin

Anna Rubin: Fensterflügler und Generatoren Flugobjekte der Künstlerin Anna Rubin: Fensterflügler und Generatoren Flugobjekte der Künstlerin Eine Ausstellung errichten bedeutet: die Menschen an die Decke führen, die Fenster ins Innere des Raumes verlegen, die Oberfläche der

Mehr

Das Tier kam CHL Mischtechnik,1993 67,6 x 64 cm Preis: 420,-

Das Tier kam CHL Mischtechnik,1993 67,6 x 64 cm Preis: 420,- 1 Das Tier kam CHL Mischtechnik,1993 67,6 x 64 cm Preis: 420,- 3 beschwipster Elefant HS Bronze farbig patiniert 13,0 x 15,0 cm, Preis: 2100,- im Ozean CHL Mischtechnik 1994 61 x 90 cm, Preis: 580,- 4

Mehr

Auf dem Weg. Eunji An Riccarda Pickert Marcus Scheunemann Tobias Stutz Andreas Vogler

Auf dem Weg. Eunji An Riccarda Pickert Marcus Scheunemann Tobias Stutz Andreas Vogler Auf dem Weg Eunji An Riccarda Pickert Marcus Scheunemann Tobias Stutz Andreas Vogler Auf dem Weg Die Galerie in Bewegung präsentiert zur 4. Landshuter Kunstnacht 2009 Arbeiten von Studenten der Nürnberger

Mehr

Industriebilder. Bilder der industriellen Welt des 20. Jahrhunderts. Ausstellung in der Ganggalerie der Universitätsbibliothek Jänner bis März 2006

Industriebilder. Bilder der industriellen Welt des 20. Jahrhunderts. Ausstellung in der Ganggalerie der Universitätsbibliothek Jänner bis März 2006 Industriebilder Bilder der industriellen Welt des 20. Jahrhunderts Ausstellung in der Ganggalerie der Universitätsbibliothek Jänner bis März 2006 Leoben 2006 Universitätsbibliothek der Montanuniversität

Mehr

Lene Schneider-Kainer

Lene Schneider-Kainer Lene Schneider-Kainer Lene Schneider-Kainer (Wien 1885 1971 Cochabamba) 1885 Lene Schneider - Kainer wird in Wien als Tochter des jüdischen Malers Sigmund Schneider geboren Ausbildung in Wien und München

Mehr

Jakob Philipp Hackert Europas Landschaftsmaler der Goethezeit

Jakob Philipp Hackert Europas Landschaftsmaler der Goethezeit e u r o p a i n w e i m a r 2 0 0 8 Europas Landschaftsmaler der Goethezeit Neues Museum Weimar & Schiller Museum 25. August bis 2. November 2008 Neues Museum Weimar Gemälde Weimarplatz 5 99425 Weimar

Mehr

Die Liebe sorgt für die Krönung in Düsseldorf. Mit der Nachbildung des Kurhutes des Jan Wellem feiern auch wir das Stadtjubiläum.

Die Liebe sorgt für die Krönung in Düsseldorf. Mit der Nachbildung des Kurhutes des Jan Wellem feiern auch wir das Stadtjubiläum. Die Liebe sorgt für die Krönung in Düsseldorf. Mit der Nachbildung des Kurhutes des Jan Wellem feiern auch wir das Stadtjubiläum. Zu sehen in den ehemaligen Fürstenlogen in St. Andreas. und Jan Wellem,

Mehr

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104 Inhalt Vorwort... 5... 7 1.1 Biografie... 7 1.2 Zeitgeschichtlicher Hintergrund... 13 1.3 Angaben und Erläuterungen zu wesentlichen Werken... 19 2. Textanalyse und -interpretation... 23 2.1 Entstehung

Mehr

BESCHLUSS. Begriindung:

BESCHLUSS. Begriindung: Frau Bundesministerin für Unterricht, Kunst und Kultur Dr. Claudia S c h m i e d Minoritenplatz 5 1014Wien Auf Grundlage des von der "Provenienzforschung bm:ukk LMP" hinsichtlich des Gemäldes von Albin

Mehr

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland. in Bonn

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland. in Bonn Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn Rotary Club Bonn 20. November 2012 20 Jahre Bundeskunsthalle: Bilanz und Ausblick 20. November 2012 2 Die Bundeskunsthalle in Kürze 1.

Mehr

1914 Die Avantgarden im Kampf

1914 Die Avantgarden im Kampf 1914 Die Avantgarden im Kampf 8. November 2013 bis 23. Februar 2014 Stand:21.10.2013 Kinderliteraturliste iteraturliste zur Ausstellung Fl 150 BlaueR/3 Der Blaue Reiter : Münchner Gespann / Willi Blöß

Mehr

UMSCHLG_Lipp 23.04.2009 13:28 Uhr Seite 1

UMSCHLG_Lipp 23.04.2009 13:28 Uhr Seite 1 UMSCHLG_Lipp 23.04.2009 13:28 Uhr Seite 1 KARSTA LIPP UMSCHLG_Lipp 23.04.2009 13:28 Uhr Seite 2 Zeichnen, Fotografieren... Karsta Lipp Das Meer holt sich den Sand zurück. Am Horizont Mahdia. Wie schön.

Mehr

Wolfgang Amadeus Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart Wolfgang Amadeus Mozart 1. Mozarts Geburtshaus Wolfgang A. Mozart wurde am in der Stadt geboren, die Familie wohnte damals im. Stock in der. Hier lebte Wolfgang bis zu seinem gemeinsam mit seinen Eltern

Mehr

WILD, JAGD, JÄGER 46 WILD UND HUND 16/2011 046_050_Laubinger.indd 46 03.08.2011 9:28:31 Uhr

WILD, JAGD, JÄGER 46 WILD UND HUND 16/2011 046_050_Laubinger.indd 46 03.08.2011 9:28:31 Uhr 46 WILD UND HUND 16/2011 046_050_Laubinger.indd 46 03.08.2011 9:28:31 Uhr FOTOS: PAUL DAHMS (2) Haarige Modelle bevorzugt Gabriele Laubinger 046_050_Laubinger.indd 47 03.08.2011 9:28:38 Uhr Paul Dahms

Mehr

TITELBILD: ISABELLA VON B. 120 x 120 cm, C-Print/Alu Dibond/Acryl, 2009. Josef Fischnaller Fotografien im Hotel Aspria Berlin

TITELBILD: ISABELLA VON B. 120 x 120 cm, C-Print/Alu Dibond/Acryl, 2009. Josef Fischnaller Fotografien im Hotel Aspria Berlin TITELBILD: ISABELLA VON B. 120 x 120 cm, C-Print/Alu Dibond/Acryl, 2009 Josef Fischnaller Fotografien im Hotel Aspria Berlin Liebe Gäste! Berlins spannende Perspektivwechsel, große historische Gebäude

Mehr

Christstr.32a 14059 Berlin Robert Witzgall Tel. 030 7842087 www.architekturgalerie-phoenix.com a.rtz@t-online.de

Christstr.32a 14059 Berlin Robert Witzgall Tel. 030 7842087 www.architekturgalerie-phoenix.com a.rtz@t-online.de Forum für Gesamtkunstwerk Bau Christstr.32a 14059 Berlin Robert Witzgall Tel. 030 7842087 www.architekturgalerie-phoenix.com a.rtz@t-online.de Christstrasse 32a Christstrasse 32a Christstrasse 32a

Mehr

TEXT SEITE 1 SEITE 3 SEITE 5

TEXT SEITE 1 SEITE 3 SEITE 5 PETER NOWOTNY TEXT Peter Nowotny (*1953) lebt und arbeitet in Bad Abbach und hat bereits mehrfach in Regensburger Museen ausgestellt. In seinen Werken reduziert Nowotny in technisch versierter Weise die

Mehr

Einladung zur Eröffnung und zum Besuch der Ausstellung. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11-13 Uhr und 14-18 Uhr, Samstag 11-16 Uhr

Einladung zur Eröffnung und zum Besuch der Ausstellung. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11-13 Uhr und 14-18 Uhr, Samstag 11-16 Uhr Presseinformation Galerie Schrade Karlsruhe 11.06.2015 21. Juni bis 8. August 2015 Schult bei Schrade Picture Boxes. Trash People. Porträts. Tableaux. Videos. Livestream. Fotografien. Collagen. Zeichnungen.

Mehr

Gemälde 19. Jh. Auktion Mittwoch, 16. Juni 2010 Nachmittag. Kat.-Nr.1120 1292

Gemälde 19. Jh. Auktion Mittwoch, 16. Juni 2010 Nachmittag. Kat.-Nr.1120 1292 Gemälde 19. Jh. Auktion Mittwoch, 16. Juni 2010 Nachmittag Kat.-Nr.1120 1292 1120 ARNOLD MARCGORTER Niederländischer Künstler,1866-1933 Weidende Kühe an einem Flussufer Unten rechts signiert A.M.GORTER.

Mehr

lex-art-webkat.de IMPRESSUM MARION SCHMITZ Konkrete Kunst Konzeption der Publikationsreihe und Autor: Axel-Alexander Ziese et al. Titelabb.

lex-art-webkat.de IMPRESSUM MARION SCHMITZ Konkrete Kunst Konzeption der Publikationsreihe und Autor: Axel-Alexander Ziese et al. Titelabb. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 lex-art-webkat.de IMPRESSUM MARION SCHMITZ Konkrete Kunst Konzeption der Publikationsreihe und Autor: Axel-Alexander Ziese et al. Titelabb.: Digital Red Alle Texte und Abbildungen

Mehr

TIERE MENSCHEN SENSATIONEN

TIERE MENSCHEN SENSATIONEN TIERE MENSCHEN SENSATIONEN Gemälde und Zeichnungen des Sterl-Schülers Franziskus Dellgruen (1901 1984) Sonderausstellung im Robert-Sterl-Haus 13. Juli bis 7. September 2014 Nackte im Robert-Sterl-Haus!

Mehr

Schwimmer Sigrid von Lintig Malerei

Schwimmer Sigrid von Lintig Malerei Schwimmer Sigrid von Lintig Malerei Wirklichkeit und Bildpoesie Die Malerei bedient sich bisweilen der Fotografie, einem künstlerischen Medium, das der Wirklichkeit am nächsten steht. Über die Fotografie

Mehr

1. Einleitung 009. Fachvcreiriigungcn 010. 2.1 Entwicklung des zahnärztlichen Standes in Amerika 010

1. Einleitung 009. Fachvcreiriigungcn 010. 2.1 Entwicklung des zahnärztlichen Standes in Amerika 010 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 009 2. Vorgeschichte der Bildung zahn medizinischer Fachvcreiriigungcn 010 2.1 Entwicklung des zahnärztlichen Standes in Amerika 010 2.1.1 Gründung von zahnärztlichen Fachvereinigungen

Mehr

Dem Kunden entgegen gehen Autor: Susanne Schreiber Datum: 12.03.2015 21:28 Uhr

Dem Kunden entgegen gehen Autor: Susanne Schreiber Datum: 12.03.2015 21:28 Uhr Galerie Paffrath Dem Kunden entgegen gehen Autor: Susanne Schreiber Datum: 12.03.2015 21:28 Uhr Dem grassierenden Vertrauensverlust im Kunsthandel stellt sich die Galerie Paffrath entgegen. Sie offeriert

Mehr

REFERAT ZUR KUNST DER MODERNE BILDVERGLEICH

REFERAT ZUR KUNST DER MODERNE BILDVERGLEICH JEAN-FRANCOIS MILLET NICOLAS POUSSIN DIE ÄHRENLESERINNEN 1850 DIE HIRTEN VON ARKADIEN 1650-55 (Kindlers Malerei Lexikon 9 138) (Kindlers Malerei Lexikon 10 187) Personen (reale, mythologisch-religiöse,

Mehr

Julia Baier Apropos 16

Julia Baier Apropos 16 Julia Baier Apropos 16 Das Fotografieren bringt mich dazu, auf Unbekannte zuzugehen und mich mit ihnen auseinander zu setzen.»u.m.f.«steht für»unbegleitete minderjährige Flüchtlinge«, die ohne»personensorgeberechtigten

Mehr

1886 : Erste Kompositionen der Gemälde Das kranke Kind, Pubertät und Der Tag. Architektenhaus Gründung Berliner Secession aufgrund von Kontroversen

1886 : Erste Kompositionen der Gemälde Das kranke Kind, Pubertät und Der Tag. Architektenhaus Gründung Berliner Secession aufgrund von Kontroversen Edvard Munch 1863 : in Løten geboren. Biographie 1881 : künstlerischen Ausbildung an der Zeichenschule in Oslo ab 1885 : Wiederholte Aufenthalte in Paris 1886 : Erste Kompositionen der Gemälde Das kranke

Mehr

Sehr geehrter Herr Botschafter Dr. Cuntz, sehr geehrter Herr Abgeordneter Fleckenstein, sehr geehrte Künstler, sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrter Herr Botschafter Dr. Cuntz, sehr geehrter Herr Abgeordneter Fleckenstein, sehr geehrte Künstler, sehr geehrte Damen und Herren, Rede HOL-HH anlässlich der Eröffnung der Ausstellung Hamburg Ganz Europa in einer Stadt Sehr geehrter Herr Botschafter Dr. Cuntz, sehr geehrter Herr Abgeordneter Fleckenstein, sehr geehrte Künstler, sehr

Mehr

neue enden 24. Juli bis 16. August 2015 im Kasseler Kunstverein Museum Fridericianum 36 KÜNSTLER DER KLASSE SCHWEGLER STELLEN AUS

neue enden 24. Juli bis 16. August 2015 im Kasseler Kunstverein Museum Fridericianum 36 KÜNSTLER DER KLASSE SCHWEGLER STELLEN AUS 24. Juli bis 16. August im Kasseler Kunstverein Museum Fridericianum neue enden 36 KÜNSTLER DER KLASSE SCHWEGLER STELLEN AUS edition zur ausstellung 33 Künstler mit 31 Beiträgen im Format A4 limitierte

Mehr

Das Kunstgeschichtsspiel Lernen und Geld verdienen artemis.lmu.de/artigo Die Deutsch-Römer

Das Kunstgeschichtsspiel Lernen und Geld verdienen artemis.lmu.de/artigo Die Deutsch-Römer Die Deutsch-Römer Hildegard Wiegel [Hrsg.], Italiensehnsucht : Kunsthistorische Aspekte eines Topos, München 2004 Wilhelm Waetzoldt, Das klassische Land: Wandlungen der Italiensehnsucht, Leipzig 1927.

Mehr

Sabine Friebe-Minden

Sabine Friebe-Minden 1 Sabine Friebe-Minden - unterwegs - Sparkasse Heidelberg 27.5. - 23.7.2010 2 Nachtfahrt, 2009, Acryl auf Leinwand, 100 x 70 cm 3 - unterwegs - Noch vor wenigen Jahren war die Malerin Sabine Friebe-Minden

Mehr

Deutsche Biographie Onlinefassung

Deutsche Biographie Onlinefassung Deutsche Biographie Onlinefassung NDB-Artikel Opiz (nicht Opitz), Georg Emanuel (Pseudonym Bohemus) Maler, Zeichner, Radierer, * 4.4.1775 Prag (Kleinseite), 12.7.1841 Leipzig. (katholisch) Genealogie V

Mehr

Paul Klee Bewegte Bilder in Leichter Sprache

Paul Klee Bewegte Bilder in Leichter Sprache Zentrum Paul Klee Klee ohne Barrieren Paul Klee Bewegte Bilder in Leichter Sprache 2 Um was geht es? Die Ausstellung Paul Klee. Bewegte Bilder zeigt Kunstwerke von Paul Klee. Das Thema der Ausstellung

Mehr

Sommerakademie 2012 Tecklenburg

Sommerakademie 2012 Tecklenburg Sommerakademie 2012 Tecklenburg 22. Juli - 9. August Fotografie - Zeichnen - Malen Landschaft - Mensch Figuration - Abstraktion Sommerakademie 2012 Tecklenburg Vom 22. Juli bis zum 9. August findet in

Mehr

Autoren: Maria Varshavskaya und Xenia Egorova. Layout: Baseline Co. Ltd 61A-63A Vo Van Tan Street 4. Etage Distrikt 3, Ho Chi Minh City Vietnam

Autoren: Maria Varshavskaya und Xenia Egorova. Layout: Baseline Co. Ltd 61A-63A Vo Van Tan Street 4. Etage Distrikt 3, Ho Chi Minh City Vietnam Rubens Seite 4: Selbstbildnis mit seiner Frau Isabella Brant in der Geißblattlaube (Detail), um 1609. Leinwand auf Holz übertragen, 178 x 136,5 cm. (s/w Reproduktion) Alte Pinakothek, München. Autoren:

Mehr

Galerie Schlichtenmaier

Galerie Schlichtenmaier Erich Hauser Thomas Lenk Georg Karl Pfahler Europäische Avantgarde der 1960er Jahre Stuttgart, Kleiner Schlossplatz Galerie Schlichtenmaier GS Erich Hauser 1930 Rietheim 2004 Rottweil Stahl 9 / 66, 1966

Mehr

T h o m a s K l e e A c r y l m a l e r e i

T h o m a s K l e e A c r y l m a l e r e i Thomas Klee A c r y l m a l e r e i 1 Thomas Klee B i o g r a f i e Thomas Klee wurde am 01. Mai 1971 in Vöcklabruck geboren und wuchs in Seewalchen am Attersee auf. Sein beruflicher Werdegang führte ihn

Mehr

Urs Sibi Sibold Portfolio

Urs Sibi Sibold Portfolio Urs Sibi Sibold Portfolio Urs Sibi Sibold Portfolio Malerei Selbstporträts Bis dass der Vorhang fällt Oel auf Leinwand 170 x 200 cm Malerei Selbstportäts Selbstporträt Mischtechnik (Acryl, Oel, Tusche)

Mehr

Zentrum Paul Klee Bern. Pressebilder Jahresmedienkonferenz 2015. Klee in Bern

Zentrum Paul Klee Bern. Pressebilder Jahresmedienkonferenz 2015. Klee in Bern Pressebilder Jahresmedienkonferenz 2015 Zentrum Paul Klee Bern Bilder zum Download unter http://share.zpk.org/bisap3p1lc (Gültigkeit des Links: 13 Tage) Klee in Bern Paul Klee mit Will Grohmann im Atelier,

Mehr

Otto Piene. More Sky Eine Ausstellungskooperation der Nationalgalerie Staatliche Museen zu Berlin und der Deutsche Bank KunstHalle

Otto Piene. More Sky Eine Ausstellungskooperation der Nationalgalerie Staatliche Museen zu Berlin und der Deutsche Bank KunstHalle . More Sky Eine Ausstellungskooperation der Nationalgalerie Staatliche Museen zu Berlin und der Deutsche Bank KunstHalle 17. Juli 31. August 2014 Alle Pressefotos finden Sie zum Download (300dpi) unter

Mehr

Mannschaftswertung (Klassen)

Mannschaftswertung (Klassen) Gosausee Jubiläum 10 Jahre Rundlauf Freitag 13.5.11 Off. Ergebnisliste SPORT ZOPF Bad Goisern Versicherungsbüro SCHMARANZER Veranstaltet von HOT! Koller Gosau Familienjahreskarte Hallenbad Gosau/ Wasserpark

Mehr

Deutsche Biographie Onlinefassung

Deutsche Biographie Onlinefassung Deutsche Biographie Onlinefassung NDB-Artikel Morgenthaler, Ernst Maler, Lithograph, * 11.12.1887 Kleindietwil Kanton Aargau, 7.9.1962 Zürich. Genealogie B Walter(s. 1), Otto (s. 2); Burgdorf 1916 Sasha

Mehr

Radtour auf den Spuren von August Macke und Hans Thuar

Radtour auf den Spuren von August Macke und Hans Thuar Radtour auf den Spuren von August Macke und Hans Thuar Bonn durch Künstleraugen gesehen Auf den Spuren der Künstlerfreunde August Macke und Hans Thuar Die Malerfreunde August Macke und Hans Thuar gehören

Mehr

Der Europäische Freiwilligendienst (EFD) Informationen und Bilder

Der Europäische Freiwilligendienst (EFD) Informationen und Bilder Der Europäische Freiwilligendienst (EFD) Informationen und Bilder 2014 Es folgen witzige und kuriose Momentaufnahmen, fotografiert von den vier Freiwilligen, die von IBIS entsendet oder aufgenommen wurden

Mehr

Deutsche Biographie Onlinefassung

Deutsche Biographie Onlinefassung Deutsche Biographie Onlinefassung NDB-Artikel Kuehl, Gotthardt Maler, * 28.11.1850 Lübeck, 9.1.1915 Dresden. (lutherisch) Genealogie V Simon Heinrich (1814 88), Lehrer u. Küster, S d. Gärtners Joh. Hinrich

Mehr

BT Fine Art Service Division

BT Fine Art Service Division Sehr geehrte Damen und Herren,, über 20 Jahre war ich als Geschäftsführer mit dem Team der früheren Josef Roggendorf GmbH (Köln - München) für Häuser des Goethe Institut weltweit tätig. Viele Projekte

Mehr

Frankfurt im Vergleich zu europäischen Standorten

Frankfurt im Vergleich zu europäischen Standorten Frankfurt im Vergleich zu europäischen Standorten Thomas Schmengler 13. Dezember 2001 Gliederung 1. European Regional Economic Growth Index E-REGI Kurz- und mittelfristige Wachstumschancen europäischer

Mehr

C/o. Russi Klenner c/o The Grass is Greener

C/o. Russi Klenner c/o The Grass is Greener C/o C A R E O F Russi Klenner c/o The Grass is Greener C/o C A R E O F C/O ist Ausstellungstitel und Ausstellungsformat gleichermaßen. Dahinter verbirgt sich die Kooperation der beiden Galerien Russi Klenner

Mehr