Linie A (S-Bahn München) Fahrplan 2015: Mehr Verbindungen, mehr Züge, besserer Anschluss

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Linie A (S-Bahn München) Fahrplan 2015: Mehr Verbindungen, mehr Züge, besserer Anschluss"

Transkript

1 Linie A (S-Bahn München) Fahrplan 2015: Mehr Verbindungen, mehr Züge, besserer Anschluss DB Regio AG, S-Bahn München S-Bahn München - Geschäftsleitung Bernhard Weisser München,

2 Elektrifizierung und Angebotsverbesserung auf der Linie A S-Bahn München Unternehmensprofil Angebotsverbesserung nach Elektrifizierung Voraussetzungen für die Angebotsverbesserung Fahrplanangebot Linie A ab Taktverbesserung Fahrplanangebot Linie A ab Erhöhung der Fahrtenanzahl Flottenanpassung der S-Bahn München 2

3 S-Bahn München Unternehmensprofil - Einordnung Seit 1994 ist die Verantwortung des Schienenpersonennahverkehrs regionalisiert; die Rollen der Beteiligten sind klar definiert Kunde/Besteller Fahrgast Bayerische Eisenbahngesellschaft Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) Eisenbahninfrastrukturunternehmen (EIU) Eisenbahnbundesamt DB Regio AG S-Bahn-München DB Station & Service DB Netz AG DB Energie GmbH Bundesnetzagentur 3

4 S-Bahn München Unternehmensprofil Leitbild Das Leitbild der S-Bahn München Unsere stärkste Kernleistung heißt Verbindung Zusammen fahren wir bestens. In jede Richtung. Ein Wort mit viel Wert Kompetenz Lieber gut eingespielt als total eingefahren Unser wertvollstes Versprechen Lebensqualität! Unbezahlbar: Der Mix aus Bergen, Brauchtum u. Business Entwicklung das heißt bewegen statt stehenbleiben! Vom Papier zur Praxis, vom Traum zur Tat 4

5 S-Bahn München Unternehmensprofil Herausforderungen Grenzwertige Auslastung und Infrastrukturengpässe kennzeichnen das Münchner S-Bahn-Netz Streckenlänge: Gesamt: 442 km Davon: Eingleisig Mischverkehr Hohe Zugfolge Längste Abschnitte im Mischverkehr: (insgesamt 132,7 km) - S4 von Pasing bis Geltendorf (34,7 km) - S1 von Nymphenburg bis Freising (34,5 km) Quelle: MVV München Längste eingleisige Abschnitte: (insgesamt 98,7 km) - S7 von Giesing bis Kreuzstraße (30,1 km) 5

6 S-Bahn München Unternehmensprofil - Zahlen, Daten, Fakten rund um die S-Bahn München 507 Mal um die Erde oder 26 Mal zum Mond und wieder zurück Die S-Bahn München legt jedes Jahr 20,3 Millionen Zugkilometer zurück und befördert dabei auf ihren Zugfahrten jeden Tag aufs Neue Fahrgäste, die somit zusammen pro Jahr rund 3,3 Mrd. Personenkilometer zurücklegen Mitarbeiter sorgen für einen reibungslosen Betrieb mit insgesamt 244 Fahrzeugen (ET423 und VT628) im größten deutschen S-Bahnsystem mit 10 Linien und 530 km Linienlänge auf 442 km Streckennetz Die Stammstrecke durch die Innenstadt ist mit 30 Trassen pro Stunde und Richtung als meistbefahrene deutsche Eisenbahnstrecke der wichtigste Teil des mit einer durchschnittlichen Reisegeschwindigkeit von 50 km/h schnellsten S-Bahn-Systems in der Bundesrepublik.

7 Angebotsverbesserung nach Elektrifizierung Linie A - Streckenübersicht Daten zur Umstellung auf elekt. Fahrbetrieb: IBN Strecke Zeitraum Vorlaufbetrieb Zeitpunkt des neuen Fahrplanbetriebs 7

8 Angebotsverbesserung nach Elektrifizierung Der elektrische Fahrbetrieb und die Angebotsverbesserungen auf der Strecke Dachau Altomünster sind an zahlreiche Voraussetzungen geknüpft Termingerechte Modernisierung, Elektrifizierung und Wiederinbetriebnahme der Strecke Dachau Altomünster Ausreichende Kapazität des Schienenwegs (Trassen) für die systematische Einbindung der Linie A in das S-Bahn-München-Liniennetz (Linie S 2) Vertragliche Vereinbarung mit der Bayerischen Eisenbahngesellschaft mbh (BEG); verbindliche BEG-Bestellung Dachau - Altomünster Termingerechte Planung und Vorbereitung des neuen Fahrplankonzepts für ab Dezember 2014 (inkl. elektrischer Vorlaufbetrieb ab Inbetriebnahme der elektrifizieren Strecke vsl ) Ausreichende Kapazitäten der S-Bahn-München: elektrische S-Bahn-Triebzüge und qualifizierte Triebfahrzeugführer Rechtzeitige, kontinuierliche Kommunikation mit den Kommunen und eine aktive Öffentlichkeitsarbeit vor Ort 8

9 Fahrplanangebot Linie A ab 2015 Taktverbesserung Überblick Montag bis Sonntag ganztags: Stundentakt Dachau Altomünster (NVZ, Sa/So: - München) ab Altomünster von 04:49 Uhr bis 23:49 Uhr ab Dachau von 06:04 Uhr bis 01:52 Uhr In Verbindung mit Flügelung/Vereinigung in Dachau Bf: An W(Sa) von ca. 09:30 14:30 Uhr und ab 20:30 Uhr umsteigefrei in Dachau bis/ab München An Samstagen sowie Sonn- und Feiertagen: ganztägig umsteigefrei in Dachau bis/ab München Montag bis Freitag zur HVZ (ca Uhr/ Uhr/ Uhr) 30-Minuten-Takt Dachau Altomünster Verdichtung des Stundentaktes auf einen 30-Minuten-Takt durch zusätzlich stündliche, durchgehende Züge Altomünster München Ostbahnhof (umsteigefrei über Dachau und die Stammstrecke) Nächte Fr/Sa und Sa/So zusätzliche Nachtschwärmer S-Bahn 50 Prozent mehr Fahrten zur Hauptverkehrszeit Altomünster <-> München ohne Umsteigen in Dachau! 9

10 Fahrplanangebot Linie A ab 2015 Taktverbesserung 30-Minuten-Takt zur Hauptverkehrszeit (Montag Freitag) Visualisierung des Fahrplankonzeptes München Altomünster / Petershausen München Dachau Altomünster Ohne Umstieg S2 München <-> Altomünster 60-Minuten-Takt ET 423 München <-> Altomünster 30 Min-Takt Dachau <-> Altomünster Mit Umstieg S2 München <-> Petershausen Umstieg 60-Minuten-Takt ET 420 Pendel Dachau <-> Altomünster 10

11 Fahrplanangebot Linie A ab 2015 Taktverbesserung 60-Minuten-Takt (ohne Umsteigen!) in der Nebenverkehrszeit und Samstag/Sonntag Visualisierung des Fahrplankonzeptes München Altomünster / Petershausen München Dachau Zugteilung bzw. Zugvereinigung alle 60 Min. Erster Zugteil Altomünster 60 Min-Takt Dachau <-> Altomünster S2 München Petershausen & Altomünster Zweiter Zugteil Petershausen 11

12 Fahrplanangebot Linie A ab 2015 Taktverbesserung 60-Minuten-Takt (ohne Umsteigen!) in der Nebenverkehrszeit und Samstag/Sonntag Visualisierung des Fahrplankonzeptes München <- Altomünster / <- Petershausen München Dachau Zugteilung bzw. Zugvereinigung alle 60 Min. Erster Zugteil Altomünster 60 Min-Takt Dachau <-> Altomünster S2 München Petershausen & Altomünster Zweiter Zugteil Petershausen 12

13 Fahrplanangebot Linie A ab 2015 Erhöhung der Fahrtenanzahl Dachau Altomünster Vergleich Zugzahlen 2013 mit 2015 Altomünster Dachau Dachau Altomünster Mo-Fr Sa So Mo-Fr Stundentakt Mo-Fr zusätzlich zur HVZ Mo-Fr zusätzlich mittags Summe Sa *) So *) *) incl. je eine Fahrt pro Richtung als sogenannte Nachtschwärmer-S-Bahn **) von 55 Fahrten an Mo-Fr haben 16 Fahrten in Dachau Bf Anschluss von der/auf die S 2, 39 Züge verkehren durchgehend von/nach München Zugzahlen vorbehaltlich der Finanzierung und Bestellung durch den Freistaat Bayern 55 **) 13

14 Fahrplanangebot Linie A ab 2015 Erhöhung der Fahrtenanzahl Dachau München Hbf Vergleich Zugzahlen 2013 mit 2015 Dachau Mü Hbf (Haupthalle) ohne Unterwegshalt Dachau Mü Hbf (tief) - Ostbf mit allen Unterwegshalten **) Mü Hbf (Haupthalle)-Dachau ohne Unterwegshalt Ostbf - Mü Hbf (tief) Dachau mit allen Unterwegshalten **) Mo-Fr Sa So Mo-Fr Sa *) So *) Summe *) incl. je eine Fahrt pro Richtung als sogenannte Nachtschwärmer-S-Bahn **) Unterwegshalte zwischen Dachau und Mü Hbf (tief) : Karlsfeld, Allach, Untermenzing, Obermenzing, Laim, Hirschgarten, Donnersbergerbrücke und Hackerbrücke Zugzahlen vorbehaltlich der Finanzierung und Bestellung durch den Freistaat Bayern 14

15 Flottenanpassung der S-Bahn München ET 423 und ET 420 Baureihe ET Heutige Gesamtflotte der S-Bahn München Anzahl 238 Baujahre Geschwindigkeit 140 km/h Sitzplätze 192 Stehplätze 352 Gesamtkapazität 544 Länge 67,4 m Baureihe ET 420 Künftige Flottenerweiterung der S-Bahn München Anzahl 15 Bauserie 8. Baujahr 1997 Geschwindigkeit 120 km/h Länge 67,4 m Sitzplätze 192 Stehplätze 266 Gesamtkapazität 458 Nachrüstung (u.a. Videoeinrichtungen, Rollstuhlrampen) Anpassung an ET 423 (u.a. Modernisierung Fahrgastraum u.a. Erneuerung Fußboden/Sitzgruppen, Schutzlackierung 15

16 Flottenanpassung der S-Bahn München Design und Teilfunktionen der ET 420 Teilflotte werden vor ihrem Einsatz an die ET 423 angepasst Baureihe ET 420 Verbesserung/Nachrüstung von Funktionen Einbau Videoeinrichtungen Automatische Fahrzeugortung (GPS) 2 Rollstuhlrampen/ET 420 Designverbesserung, Anpassung an die Baureihe ET 423 Schutzlackierung außen + Korrosionssanierung bei Bedarf Leuchtmittel auf Leuchtdioden umstellen, Leuchten reinigen/lackieren Neulackierungen: Innenraum (Wände, Türen, Sitzgestelle in CD DB Regio) Grundreinigungen: Polster, Gepäckablagen, Sitzgestelle Erneuerung des Fußbodens (CD DB Regio) Anpassung ET Fahrgastinformationssystem (Software/Ansagen) an S-Bahn München Rückbau des 1. Kl.-Abteils und Ersatz 2. Kl. Sitzgruppen Copyright: Guido Schweitzer 16

Abstellung von S-Bahn Triebzügen in Trudering

Abstellung von S-Bahn Triebzügen in Trudering Bürgerdialog mit MdL Markus Blume Trudering, 08.07.2013 Abstellung von S-Bahn Triebzügen in Trudering DB Regio AG S-Bahn München Bernhard Weisser Produktion Trudering, 08.07.2013 Bahnreform 1994: Festgeschriebene

Mehr

Tagung beim Verkehrsverbund RheinNeckar mbh Die Entwicklung des S-Bahn München-Systems Herausforderungen und Risiken

Tagung beim Verkehrsverbund RheinNeckar mbh Die Entwicklung des S-Bahn München-Systems Herausforderungen und Risiken Tagung beim Verkehrsverbund RheinNeckar mbh Die Entwicklung des S-Bahn München-Systems Herausforderungen und Risiken DB Regio AG S-Bahn München - Geschäftsleitung Bernhard Weisser 22.02.2016 2 Zusammenspiel

Mehr

Bei Ihrer S-Bahn tut sich was.

Bei Ihrer S-Bahn tut sich was. Fahrgastinformation zur Modernisierung der Stammstrecke 3. Auflage Bei Ihrer S-Bahn tut sich was. Verbindungsübersichten Linienverläufe Abfahrtszeiten Ersatzverkehre Verehrte Fahrgäste! Als vor mehr als

Mehr

2. S-Bahn-Stammstrecke München Gute Perspektiven. Mehr S-Bahn für München und die Region.

2. S-Bahn-Stammstrecke München Gute Perspektiven. Mehr S-Bahn für München und die Region. 2. S-Bahn-Stammstrecke München Gute Perspektiven. Mehr S-Bahn für München und die Region. Neues Betriebskonzept Mit der 2. Stammstrecke können künftig fast doppelt so viele S-Bahnen durch die Münchner

Mehr

Alternativkonzept S-Bahn München Teilausbau Südring. Anlagen 2, 3, 4, 5 und Mai 2007 (mit weiteren Optimierungen am Ostbahnhof)

Alternativkonzept S-Bahn München Teilausbau Südring. Anlagen 2, 3, 4, 5 und Mai 2007 (mit weiteren Optimierungen am Ostbahnhof) Alternativkonzept S-Bahn München Teilausbau Südring Anlagen 2, 3, 4, 5 und 6 17. Mai 2007 (mit weiteren Optimierungen am Ostbahnhof) Verfasser: Stefan Baumgartner, Dresden Thomas Kantke, München Dietz-Ulrich

Mehr

Die Bayerische Regiobahn. Wissenswertes rund um die BRB.

Die Bayerische Regiobahn. Wissenswertes rund um die BRB. Die Bayerische Regiobahn. Wissenswertes rund um die BRB. Die neue Mobilität Die Bayerische Regiobahn, kurz BRB, fährt seit 2008 auf den Strecken Augsburg Geltendorf Weilheim (Ammer- seebahn) und Weilheim

Mehr

Herrsching - Weßling - Pasing - Marienplatz - - Ismaning - Flughafen München

Herrsching - Weßling - Pasing - Marienplatz - - Ismaning - Flughafen München Gültig 09. Dezember 2012 - Weßling - - - - Isming - Weßling Weßling Germering-Unterpf. Germering-Unterpf. Johneskirchen Isming alle 20 Min 3.05 5.05 3.08 5.08 3.10 5.10 3.12 5.12 3.13 5.13 3.15 5.15 3.17

Mehr

Marienplatz. Hauptbahnhof. (F1) Entwicklung der Fahrgastzahlen an den S-Bahn-Stationen Hauptbahnhof und Marienplatz

Marienplatz. Hauptbahnhof. (F1) Entwicklung der Fahrgastzahlen an den S-Bahn-Stationen Hauptbahnhof und Marienplatz (F1) Entwicklung der Fahrgastzahlen an den S-Bahn-Stationen Hauptbahnhof und Fahrgäste in 1000 200 150 100 50 Hauptbahnhof Verkehr in der Innenstadt ist seit 20 Jahren gesättigt, Wachstum findet außerhalb

Mehr

Neues Angebotskonzept ab Dezember 2009

Neues Angebotskonzept ab Dezember 2009 Aufnahme des elektrischen Zugbetriebs auf der Elsenz- und Schwarzbachtalbahn Neues Angebotskonzept ab Dezember 2009 DB Regio RheinNeckar Sinsheim, 15.10.2008 Das Erfolgsmodell S-Bahn RheinNeckar 5 Jahre

Mehr

Sozialdemokratische Fraktion im Bezirksausschuss 21 Pasing-Obermenzing

Sozialdemokratische Fraktion im Bezirksausschuss 21 Pasing-Obermenzing -1/6- Sozialdemokratische Fraktion im Bezirksausschuss 21 Pasing-Obermenzing Antrag an den BA 21 zur BA-Sitzung am 4.12.2007 Situation der S-Bahn in den letzten Monaten und geplanter S-Bahnfahrplan 2008

Mehr

Geltendorf - Buchenau - Marienplatz - Ismaning - Flughafen München

Geltendorf - Buchenau - Marienplatz - Ismaning - Flughafen München Geltendorf - Buchenau - Marienplatz - Ismaning - Flughafen München Geltendorf 4.14 4.49 4.54 5.14 5.32 5.34 5.54 6.11 6.14 6.27 6.34 6.51 6.54 Türkenfeld 4.17 4.57 5.17 5.37 5.57 6.17 6.37 6.57 Grafrath

Mehr

MINISTERIUM FÜR VERKEHR DIE PRESSESTELLE. Anlage

MINISTERIUM FÜR VERKEHR DIE PRESSESTELLE. Anlage MINISTERIUM FÜR VERKEHR DIE PRESSESTELLE Anlage 1 19.12.2016 Steckbrief Netz 16 1) Strecke Los a (Aulendorfer Kreuz) RB Ulm Laupheim Stadt Biberach Süd (KBS 751) RB Ulm Laupheim West Biberach Aulendorf

Mehr

Aktualisierung der Pläne für einen S-Bahn-Express-Verkehr Fürstenfeldbruck -- München Hbf

Aktualisierung der Pläne für einen S-Bahn-Express-Verkehr Fürstenfeldbruck -- München Hbf Prof. Dipl.-Ing. Karl-Dieter Bodack, M.S in Zusammenarbeit mit VIEREGG-RÖSSLER GmbH Aktualisierung der Pläne für einen S-Bahn-Express-Verkehr Fürstenfeldbruck -- München Hbf im Auftrag des Landkreises

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie. 2. S-Bahn-Stammstrecke München

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie. 2. S-Bahn-Stammstrecke München Bayerisches taatsministerium für 2. -Bahn-tammstrecke München 25. März 29 Bayerisches taatsministerium für -Bahn München (Bestand) Petershausen Freising Altomünster Markt Indersdorf Neufahrn Flughafen

Mehr

RT4. Wolfhagen > Kassel Hbf > Rathaus/Fünffensterstraße > Königsplatz > Holländische Straße. Montag - Freitag. RegioTram Gesellschaft

RT4. Wolfhagen > Kassel Hbf > Rathaus/Fünffensterstraße > Königsplatz > Holländische Straße. Montag - Freitag. RegioTram Gesellschaft R4 110 120 Wolfhagen 120 R4 Ahnatal-Heckershausen RT1 46 48 133 49 44 19 18 (28) 19 24 Hauptbahnhof R5 RE98 18 R8 RT1 19 RE30RT5 32 R38(12) 37 R39 17 52 100 500 7 12 16 4 8 1 3 5 6 1 3 4 5 6 Königsplatz

Mehr

Aachen Düren ( Köln) RE1 NRW Express / RE9 Rhein Sieg Express / RB 20 die euregiobahn

Aachen Düren ( Köln) RE1 NRW Express / RE9 Rhein Sieg Express / RB 20 die euregiobahn 7 Aachen ( Köln) RE1 NRW Express / RE9 Rhein Sieg Express / RB die euregiobahn montags bis freitags Linie S13 RB RE1 RE9 RB RE1 RB RE9 RE1 RB RE1 RE1 RB RE9 RB ICE79 RE1 RB RE9 RB THA RE1 RB Bahnhöfe Aachen

Mehr

München Holzkirchen Lenggries (956)/Tegernsee (957)

München Holzkirchen Lenggries (956)/Tegernsee (957) München Holzkirchen Lenggries (956)/Tegernsee () Mo-Fr täglich Mo-Fr Mo-Fr Mo-Fr Mo-Fr Mo-Fr Mo-Fr täglich Mo-Fr Mo-Fr Mo-Fr täglich Mo-Fr täglich Mo-Fr 32905 86801 86783 32909 86903 79351 86963 32913

Mehr

Der Meridian Wissenswertes zur Betriebsaufnahme im Dezember 2013

Der Meridian Wissenswertes zur Betriebsaufnahme im Dezember 2013 Der Meridian Wissenswertes zur Betriebsaufnahme im Dezember 2013 1. Das Streckennetz 2. Unser Auftraggeber die Bayerische Eisenbahn - gesellschaft (BEG): Was kaum einer weiß: Ohne öffentliche Finanzierung

Mehr

(Rosenheim -) Aßling - Grafing Bf. - Ostbahnhof - Hauptbahnhof Rosenheim - Aßling nicht im MVV-Tarif. Aßling. Grafing Bahnhof Ostbahnhof.

(Rosenheim -) Aßling - Grafing Bf. - Ostbahnhof - Hauptbahnhof Rosenheim - Aßling nicht im MVV-Tarif. Aßling. Grafing Bahnhof Ostbahnhof. Gültig ab. Dezember (Rosenheim -) ßling - Grafing f. - Ostbahnhof - Hauptbahnhof Rosenheim - ßling nicht im MVV-Tarif ßling Hauptweg Weg Weg Rosenheim / / /2 ßling Ostbahnhof - Hauptbf (Haupthalle) - Hauptbahnhof

Mehr

Willkommen an Bord Das neue Gesicht der S-Bahn Nürnberg

Willkommen an Bord Das neue Gesicht der S-Bahn Nürnberg Willkommen an Bord Das neue Gesicht der S-Bahn Nürnberg Beste Aussichten an jedem Platz Mit dem Talent 2 komfortabel unterwegs im VGN Die 42 klimatisierten TALENT 2-Züge der S-Bahn Nürnberg setzen neue

Mehr

Ersatzverkehr mit Bussen Fredersdorf Hoppegarten wegen Gleisbauarbeiten

Ersatzverkehr mit Bussen Fredersdorf Hoppegarten wegen Gleisbauarbeiten x5 Gültig vom 18. 3. (Fr, 22 Uhr) bis 29. 4. 2016 (Fr, 1.30 Uhr) Ersatzverkehr mit Bussen Fredersdorf Hoppegarten wegen Gleisbauarbeiten Bauinformationen Ersatzfahrpläne Übersichtspläne Sehr geehrte Fahrgäste,

Mehr

Die Bahn in München und Oberbayern: Zahlen, Daten, Fakten

Die Bahn in München und Oberbayern: Zahlen, Daten, Fakten Verkehrsknotenpunkte Die Bahn in München und Oberbayern: Zahlen, Daten, Fakten - Hauptbahnhof München pro Tag 450.000 Reisende und Besucher (Bayerns größter Bahnhof) alle Bahnsteige barrierefrei erreichbar

Mehr

Münchner Verkehrsund Tarifverbund GmbH. 2. S-Bahn-Tunnel. Eine Investition für die Zukunft der S-Bahn München.

Münchner Verkehrsund Tarifverbund GmbH. 2. S-Bahn-Tunnel. Eine Investition für die Zukunft der S-Bahn München. Münchner Verkehrsund Tarifverbund GmbH 2. S-Bahn-Tunnel Eine Investition für die Zukunft der S-Bahn München www.mvv-muenchen.de Das System der Münchner S-Bahn Der Verkehr steigt kontinuierlich an Die S-Bahn

Mehr

Ein Jahr S-Bahn Mitteldeutschland und City-Tunnel Leipzig. DB Regio AG Frank Bretzger Produktmanagement Mitteldeutschland Halle, 11.12.

Ein Jahr S-Bahn Mitteldeutschland und City-Tunnel Leipzig. DB Regio AG Frank Bretzger Produktmanagement Mitteldeutschland Halle, 11.12. Ein Jahr S-Bahn Mitteldeutschland und City-Tunnel Leipzig DB Regio AG Frank Bretzger Produktmanagement Mitteldeutschland Halle, 11.12.2014 Aus der umstrittenen Infrastrukturinvestition City-Tunnel Leipzig

Mehr

München Holzkirchen Lenggries (956)/Tegernsee (957) (gültig bis )

München Holzkirchen Lenggries (956)/Tegernsee (957) (gültig bis ) München Holzkirchen Lenggries (956)/Tegernsee () (gültig bis ) Mo-Fr Mo-Fr Sa+So Mo-Fr Mo-Fr Mo-Fr Mo-Fr Sa+So Mo-Fr Mo-Fr Mo-Fr täglich Mo-Fr Sa+So Mo-Fr Mo-Fr täglich Mo-Fr Zug-Nr. Mo-Fr 32959 86801

Mehr

Nahverkehrskonzept Breisgau-S-Bahn

Nahverkehrskonzept Breisgau-S-Bahn - - Zweckverband Regio-Nahverkehr Freiburg Dipl.-Ing Breisgau-S-Bahn 2005 - Konzeption Nahverkehrskonzept aus einem Guss Integriertes Nahverkehrskonzept für die ganze Region Ausbau SPNV zum S-Bahn-System

Mehr

München Holzkirchen Lenggries (956)/Tegernsee (957) (gültig ab )

München Holzkirchen Lenggries (956)/Tegernsee (957) (gültig ab ) München Holzkirchen Lenggries (956)/Tegernsee () (gültig ab 09.03.14) Mo-Fr Mo-Fr Mo-Fr Mo-Fr Mo-Fr Mo-Fr Mo-Fr Mo-Fr Mo-Fr täglich Mo-Fr Mo-Fr Mo-Fr täglich Mo-Fr 32959 86801 86785 32989 86783 32991 86903

Mehr

Fahrplanentwurf 2017: Zahlreiche Verbesserungen geplant, Umsetzung von Finanzentwicklung abhängig

Fahrplanentwurf 2017: Zahlreiche Verbesserungen geplant, Umsetzung von Finanzentwicklung abhängig 22.3.2016 Fahrplanentwurf 2017: Zahlreiche Verbesserungen geplant, Umsetzung von Finanzentwicklung abhängig Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) hat ihre Planungen für den Fahrplanwechsel am 11. Dezember

Mehr

1. Bau- und Informations-Gespräch 2016, Regionalbereich Süd Rückblick 2015 und Bauschwerpunkte DB Netz Sommer 2016

1. Bau- und Informations-Gespräch 2016, Regionalbereich Süd Rückblick 2015 und Bauschwerpunkte DB Netz Sommer 2016 1. Bau- und Informations-Gespräch 2016, Regionalbereich Süd Rückblick 2015 und Bauschwerpunkte DB Netz Sommer 2016 DB Netz AG René Kosmider, Rainer Huber 1 I.NP-S-K, I.NM-S-F (B) München, 07.03.2016 Rückblick

Mehr

Wolfratshausen - Höllriegelskreuth - Donnersbergerbrücke - Marienplatz - Ostbahnhof - Aying - Kreuzstraße

Wolfratshausen - Höllriegelskreuth - Donnersbergerbrücke - Marienplatz - Ostbahnhof - Aying - Kreuzstraße Gültig 14. Dezember 2014 - Höllriegelskreuth - - - - Aying - Höllriegelskreuth Höllriegelskreuth Heimerplatz Höhenkirchen-Sieg. Höhenkirchen-Sieg. Aying Aying 4.38 4.40 4.42 4.46 4.48 4.51 4.53 4.56 4.58

Mehr

VERGABE DER S-BAHN MÜNCHEN CHANCEN + VORTEILE DES DREISTUFENKONZEPTES

VERGABE DER S-BAHN MÜNCHEN CHANCEN + VORTEILE DES DREISTUFENKONZEPTES MVV-TARIFSTRUKTURREFORM, SACHSTAND UND WEITERES VORGEHEN VERGABE DER S-BAHN MÜNCHEN CHANCEN + VORTEILE DES DREISTUFENKONZEPTES 10. März 2016 Alexander Freitag Geschäftsführer, MVV GmbH Rahmenbedingungen

Mehr

Ausbau S-Bahn München S2 Altomünster/Petershausen

Ausbau S-Bahn München S2 Altomünster/Petershausen Ausbau S-Bahn München S2 Altomünster/Petershausen DB ProjektBau GmbH am 13.04.2015 Regionales Projektmanagement I.BV-S-P(V.2) München, 13.04.2015 Agenda Thema 1. Terminplan 2. Maßnahmen 3. Streckensperrung

Mehr

Fahrplan 2017: MVG realisiert Verbesserungen auf rund 30 Linien; Angebot wächst um 2,3 Prozent

Fahrplan 2017: MVG realisiert Verbesserungen auf rund 30 Linien; Angebot wächst um 2,3 Prozent 1.12.2016 Fahrplan 2017: MVG realisiert Verbesserungen auf rund 30 Linien; Angebot wächst um 2,3 Prozent Im Fahrplanjahr 2017 setzt die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) wieder zahlreiche Verbesserungen

Mehr

Fahrplanwechsel Dezember 2009

Fahrplanwechsel Dezember 2009 Fahrplanwechsel Dezember 2009 Planungen der MVG zur Information bzw. Anhörung der Bezirksausschüsse, Stand: 02.04.2009 Seite 1 Inhalt Zeitplan Seite 3 1. Maßnahmen U-Bahn Seite 4 2. Maßnahmen Tram Seite

Mehr

Zwischen Moosach und Feldmoching sowie zwischen Neufahrn und Flughafen werden die S-Bahnen durch Busse ersetzt. Sehr geehrte Fahrgäste,

Zwischen Moosach und Feldmoching sowie zwischen Neufahrn und Flughafen werden die S-Bahnen durch Busse ersetzt. Sehr geehrte Fahrgäste, Schienenersatzverkehr Moosach Feldmoching 24. bis 30. März 2016 und Neufahrn Flughafen/Airport 25. bis 28. März 2016 Sehr geehrte Fahrgäste, wegen umfangreicher Weichenbauarbeiten in Moosach vom 24. März

Mehr

S-Bahn RheinNeckar Integrierte Bündelung Wiesloch-Walldorf Bruchsal

S-Bahn RheinNeckar Integrierte Bündelung Wiesloch-Walldorf Bruchsal S-Bahn RheinNeckar Integrierte Bündelung Wiesloch-Walldorf Bruchsal 11.03. 18.05.2017 DB Regio Mitte Angebotsplanung, P.R-Mi-V(3) Walter Schaub Mannheim, 01.03.2017 Lage im S-Bahn-Netz Einzelleistungen

Mehr

Fahrplan 2016/17 Zusammenstellung der wichtigsten Änderungen im Aargau

Fahrplan 2016/17 Zusammenstellung der wichtigsten Änderungen im Aargau DEPARTEMENT BAU, VERKEHR UND UMWELT Fahrplan 2016/17 Zusammenstellung der wichtigsten Änderungen im Aargau Planungsstand Mai 2015 Fernverkehr 2016 - wichtigste Änderungen Konzept / Zugslauf Änderung 2016

Mehr

Stadt Wetter: Linienübersicht Entwicklungskonzept

Stadt Wetter: Linienübersicht Entwicklungskonzept Stadt Wetter: nübersicht nweg nweg nnetzkonzept SPNV RE 4 Dortmund Witten Hagen Ennepetal Schwelm Wuppertal Düsseldorf Neuss Mönchengladbach Aachen RE 4 Dortmund Witten Wetter Hagen Ennepetal Schwelm Wuppertal

Mehr

Pressemitteilung. Bayerische Eisenbahngesellschaft und Länderbahn unterzeichnen Verträge für IR 25 Übergang. 17. Oktober 2016

Pressemitteilung. Bayerische Eisenbahngesellschaft und Länderbahn unterzeichnen Verträge für IR 25 Übergang. 17. Oktober 2016 Pressemitteilung 17. Oktober 2016 Bayerische Eisenbahngesellschaft und Länderbahn unterzeichnen Verträge für IR 25 Übergang Bayerische Eisenbahngesellschaft mbh Boschetsrieder Straße 69 81379 München Tel.:

Mehr

3. 14 Bahnhöfe würden zur Hauptverkehrszeit den 10-Minuten-Takt verlieren und nur noch im 15-Minuten-Takt bedient werden.

3. 14 Bahnhöfe würden zur Hauptverkehrszeit den 10-Minuten-Takt verlieren und nur noch im 15-Minuten-Takt bedient werden. Martin Runge, 27.01.2010 Bessere -Bahn statt milliardenteurer Geistertunnel hier die negativen Auswirkungen der zweiten Röhre und des 15-/30-Minuten-Taktes Seit vielen, vielen Jahren (im Mai 2001 fiel

Mehr

Fachgespräch: Wettbewerb im Nahverkehr und seine Folgen. Bayerischer Landtag, 5.2.2013 Dietmar Knerr

Fachgespräch: Wettbewerb im Nahverkehr und seine Folgen. Bayerischer Landtag, 5.2.2013 Dietmar Knerr Fachgespräch: Wettbewerb im Nahverkehr und seine Folgen Bayerischer Landtag, 5.2.2013 Dietmar Knerr Tops o Vorstellung agilis o agilis Netz Mitte (E-Netz Regensburg inkl. Donautalbahn) o agilis Netz Nord

Mehr

Alle Informationen rund um den neuen Wiener Hauptbahnhof finden Sie unter: oebb.at/hauptbahnhof

Alle Informationen rund um den neuen Wiener Hauptbahnhof finden Sie unter: oebb.at/hauptbahnhof An alle Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Gemeinden entlang der ÖBB-Bahnlinien in Niederösterreich ÖBB-Personenverkehr AG Nah- und Regionalverkehr Regionalmanagement Ostregion Key Accounting Niederösterreich

Mehr

Bahnhöfe als Mobilitätsdrehscheibe in Echtzeit

Bahnhöfe als Mobilitätsdrehscheibe in Echtzeit Bahnhöfe als Mobilitätsdrehscheibe in Echtzeit Michael Heilmann Verbandsdirektor Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd Tagung der TU Kaiserslautern Mobilität 2016.0 am 18.02.2016

Mehr

Schienenersatzverkehr (nur abends) Fr, (18:00) Sa, (4:25) und So, (18:00) Mo, (4:25)

Schienenersatzverkehr (nur abends) Fr, (18:00) Sa, (4:25) und So, (18:00) Mo, (4:25) Lünen Hbf Dortmund Hbf RB 50 RB 51 Schienenersatzverkehr (nur abends) Fr, 12.02.2016 (18:00) Sa, 13.02.2016 (4:25) und So, 14.02.2016 (18:00) Mo, 15.02.2016 (4:25) Sehr geehrte Fahrgäste, aufgrund von

Mehr

2. Bau- und Informations-Gespräch 2016, Regionalbereich Süd Bauschwerpunkte DB Netz Herbst 2016

2. Bau- und Informations-Gespräch 2016, Regionalbereich Süd Bauschwerpunkte DB Netz Herbst 2016 2. Bau- und Informations-Gespräch 2016, Regionalbereich Süd Bauschwerpunkte DB Netz Herbst 2016 DB Netz AG Regionalbereich Süd 1 Baubetriebsplanung / Baufahrplan München, 13.07.2016 Bauschwerpunkte Netz

Mehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Berlin / Brandenburg Regionalverkehr Berlin / Brandenburg Regionalverkehr Neu: Jetzt auch als App! Hier klicken und mehr erfahren http://bauarbeiten.bahn.de/apps Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand 23.06.2016

Mehr

,ATaunusstrecke. 20 Limburg Niedernhausen Frankfurt. Am und Verkehr wie Samstag

,ATaunusstrecke. 20 Limburg Niedernhausen Frankfurt. Am und Verkehr wie Samstag 20 Limburg Niedernhausen Frankfurt 20 Limburg Niedernhausen Frankfurt a 21 a 21 Wiesbaden Hbf an Farbwerke Montag - Freitag SE SE SE SE RE SE RB RE SE RB RE SE RE SE RB RE SE RB RE 4.18 4.22 4.26 4.29

Mehr

Stadt Witten: Linienübersicht Entwicklungskonzept

Stadt Witten: Linienübersicht Entwicklungskonzept 1 Stadt Witten: nübersicht nnetzkonzept SPNV RE 4 Dortmund Witten Hagen Ennepetal Schwelm Wuppertal Düsseldorf Neuss Mönchengladbach Aachen RE 4 Dortmund Witten Wetter Hagen Ennepetal Schwelm Wuppertal

Mehr

Infrastrukturplanungen Bahnknoten München. Stand:

Infrastrukturplanungen Bahnknoten München. Stand: Infrastrukturplanungen Bahnknoten München Stand: 21.03.2016 Inhalte Bahnknoten München, 2. Stammstrecke und netzergänzende Maßnahmen 13-Punkte-Sofortprogramm Ausbau Regionalverkehrs- und Mischbetriebsstrecken

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landesrat Ing. Reinhold Entholzer und Ing. Günter Neumann, Geschäftsführer von Stern & Hafferl Verkehr am 27.11.2013 zum Thema Fahrplan 2014 bringt deutliche

Mehr

Bürgerdialog. mit Heino Seeger, Bayerische Oberlandbahn. Dienstag, 16. Oktober 2012 Wirtshaus Münchner Tram

Bürgerdialog. mit Heino Seeger, Bayerische Oberlandbahn. Dienstag, 16. Oktober 2012 Wirtshaus Münchner Tram Bürgerdialog mit Heino Seeger, Bayerische Oberlandbahn Dienstag, 16. Oktober 2012 Wirtshaus Münchner Tram 16.10.2012 1 Grundlage: Vergabe durch BEG Das Streckennetz Diskussionsblöcke Standortwahl: Warum

Mehr

Weichenumbau auf Rosensteinbrücke in Stuttgart Bad Cannstatt vom Dezember DB Regio AG S-Bahn Stuttgart P.R-BW-Pl-B1 Sr/Ab

Weichenumbau auf Rosensteinbrücke in Stuttgart Bad Cannstatt vom Dezember DB Regio AG S-Bahn Stuttgart P.R-BW-Pl-B1 Sr/Ab Weichenumbau auf Rosensteinbrücke in Stuttgart Bad Cannstatt vom 11. 14. Dezember 2015 DB Regio AG S-Bahn Stuttgart P.R-BW-Pl-B1 Sr/Ab 15.10.2015 Weichenumbau der Weichen 3, 4, 6 und 7 in Stuttgart-Bad

Mehr

Grenzüberschreitende Bahnverbindungen der Woiwodschaft Westpommern. Der jetzige Zustand und die Entwicklungsperspektiven.

Grenzüberschreitende Bahnverbindungen der Woiwodschaft Westpommern. Der jetzige Zustand und die Entwicklungsperspektiven. Grenzüberschreitende Bahnverbindungen der Woiwodschaft Westpommern. Der jetzige Zustand und die Entwicklungsperspektiven Stettin, Mai 2011 Szczecin Główny G / Stettin Hauptbahnhof 1912 Auf dem Gebiet der

Mehr

Inbetriebnahme VDE 8.2

Inbetriebnahme VDE 8.2 Inbetriebnahme VDE 8.2 Angebotsverbesserungen im Fernverkehr DB Fernverkehr Angebotskommunikation P.FMA (K), November 2015 Ein neues Bahnzeitalter: Durch Inbetriebnahme VDE 8 werden deutliche Reisezeitverkürzungen

Mehr

Bahnausbau Südostbayern Ausbaustrecke (ABS) 38 München Mühldorf Freilassing

Bahnausbau Südostbayern Ausbaustrecke (ABS) 38 München Mühldorf Freilassing P l anungsabschni tt 1 Bahnausbau Südostbayern Ausbaustrecke (ABS) 38 München Mühldorf Freilassing DB Netz AG, DB Station & Service AG DB Energie GmbH, DB ProjektBau GmbH Lengdorf, 19.04.2016 Vorstellung

Mehr

Stadt Hattingen: Linienübersicht Entwicklungskonzept

Stadt Hattingen: Linienübersicht Entwicklungskonzept 1 Stadt : nübersicht nnetzkonzept SPNV S 3 Oberhausen Mülheim Essen T20 S 3 Oberhausen Mülheim Essen Ebene 0 T20 DB Regio NRW GmbH Straßenbahn 308 Bochum-Gerthe BO Hbf. S Weitmar Linden T10 T10 308 Bochum-Gerthe

Mehr

Pressegespräch zum Auftakt der Wander- und Ausflugssaison. DB Regio AG Dresden

Pressegespräch zum Auftakt der Wander- und Ausflugssaison. DB Regio AG Dresden Pressegespräch zum Auftakt der Wder- und Ausflugssaison DB Regio AG Dresden 21.03.2016 Deutsche Bahn AG/Paul Heinrich Peschke Näher als gedacht: neuer S-Bahnhof Bischofsplatz Seit Sonntag, 18 Uhr am Netz

Mehr

MVV-Fahrplan 2015 Gemeinde Forstinning

MVV-Fahrplan 2015 Gemeinde Forstinning MVV-Fahrpl 2015 Gemeinde Forstinning gültig 14..2014 www.mvv-muenchen.de oder 08/41 42 43 44 Liebe Bürgerinnen und Bürger, in Zusammenarbeit mit dem Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH können wir

Mehr

München Rosenheim Salzburg

München Rosenheim Salzburg München Salzburg Hinweis: Während der Bauphase kn es zu weiteren Fahrplweichungen, Schienenersatzverkehr und Haltestellenausfällen kommen. Bitte informieren Sie sich tagesaktuell unter www.der-meridi.de/baustellen

Mehr

Folgende Änderungen im Fahrplanangebot wird es im Zeitraum 25. Juli bis 25. August geben:

Folgende Änderungen im Fahrplanangebot wird es im Zeitraum 25. Juli bis 25. August geben: 23. Juli 2015 S-Bahn-Tunnelsperrung: Samstag geht s los S1 wird umgeleitet / umfangreiche Ersatzmaßnahmen im Frankfurter Stadtverkehr / Bus-Shuttle von Offenbach Ost zum Frankfurter Flughafen Am Samstag,

Mehr

Fahrtrichtung Coesfeld / Enschede Ersatzverkehr Bus Bus Bus Bus Bus Bus Bus Bus Bus. Verkehrstag Sa Sa Sa Sa So So So So So

Fahrtrichtung Coesfeld / Enschede Ersatzverkehr Bus Bus Bus Bus Bus Bus Bus Bus Bus. Verkehrstag Sa Sa Sa Sa So So So So So Lünen Hbf Dortmund Hbf Schienenersatzverkehr 11.07.2015 (20:00) bis 12.07.2015 (12:00) RB 51 Sehr geehrte Fahrgäste, aufgrund von Bahnsteigarbeiten, müssen die Züge der Linie RB 51 vom 11.07.2015 ab 20:00

Mehr

Der Bedarf an Elektrifizierung ohne Oberleitung

Der Bedarf an Elektrifizierung ohne Oberleitung Fahrgastverband PRO BAHN Der Bedarf an Elektrifizierung ohne Oberleitung Karl-P.Naumann Ehrenvorsitzender 1 Elektromobilität auf der Schiene Erfolgreich seit über 100 Jahren Sauber vor Ort Hohe Leistungsfähigkeit

Mehr

Neues Angebot ab Fahrplan 2012 Medienkonferenz, 10. November 2011

Neues Angebot ab Fahrplan 2012 Medienkonferenz, 10. November 2011 Neues Angebot ab Fahrplan 2012 Medienkonferenz, 10. November 2011 Übersicht Letzter Angebotsschritt 1. Teilergänzung S-Bahn Bern Übersicht Änderungen im BLS-Netz Zugflotte und Tarifanpassungen Konsequenzen

Mehr

S7 S7. Solingen - Remscheid - Wuppertal. Solingen Grünewald. RS-Lüttringhausen. RS-Güldenwerth Remscheid Hbf RS-Lennep. W-Unterbarmen Wuppertal Hbf

S7 S7. Solingen - Remscheid - Wuppertal. Solingen Grünewald. RS-Lüttringhausen. RS-Güldenwerth Remscheid Hbf RS-Lennep. W-Unterbarmen Wuppertal Hbf Solingen Hbf Solingen Grünewald Solingen Mitte SG-Schaberg RS-Güldenwerth Remscheid Hbf RS-Lennep Anschlüsse siehe verzeichnis/linienplan Fahrradmitnahme begrenzt möglich Am 24. und 31. Dezember Verkehr

Mehr

Paderborn / Hamm Düsseldorf. Fahrplanänderungen

Paderborn / Hamm Düsseldorf. Fahrplanänderungen Paderborn / Hamm Düsseldorf Fahrplanänderungen RE 3 28.08.2015 (22:05) 31.08.2015 (4:50) RE 1 RE 6 RE 11 Sehr geehrte Fahrgäste, aufgrund von Arbeiten am Bahnübergang kommt es von Freitag, 28.08.2015 (22:05)

Mehr

Bus S 5 S 5 Bus Bus S 5 Bus Bus S 5 Bus Bus S 5 Bus Bus S 5 Bus S 5 Verkehrstage

Bus S 5 S 5 Bus Bus S 5 Bus Bus S 5 Bus Bus S 5 Bus Bus S 5 Bus S 5 Verkehrstage Dortmund Hbf Witten Hbf S 5 Haltausfälle und Teilausfälle 06.11.2015 (22:00) - 09.11.2015 (4:40) Sehr geehrte Fahrgäste, aufgrund von Gleisarbeiten an der Strecke, kommt es zu Fahrplanänderungen bei den

Mehr

Projektvorstellung der Streckenreaktivierung Kiel Schönberger Strand Konzeption Hintergründe - Zeitplan

Projektvorstellung der Streckenreaktivierung Kiel Schönberger Strand Konzeption Hintergründe - Zeitplan Projektvorstellung der Streckenreaktivierung Kiel Schönberger Strand Konzeption Hintergründe - Zeitplan Sitzung des Ausschuss für Bauwesen und Umwelt der Gemeinde Schönkirchen am 20.08.2012 Lukas Knipping,

Mehr

Lebendiger Eisenbahnverkehr in Bayern und Österreich. Chancen erkennen. Synergien nutzen.

Lebendiger Eisenbahnverkehr in Bayern und Österreich. Chancen erkennen. Synergien nutzen. Lebendiger Eisenbahnverkehr in Bayern und Österreich Chancen erkennen. Synergien nutzen. Bayerische Oberlandbahn Kurzvorstellung Zahlen, Daten, Fakten Betriebsaufnahme Fahrzeuge Mitarbeiter/innen Fahrgäste

Mehr

Der Sinnersdorfer Fahrplan 2011/2012

Der Sinnersdorfer Fahrplan 2011/2012 Der Sinnersdorfer Fahrplan 2011/2012 der SPD Sinnersdorf www.spd-sinnersdorf.de gültig ab 11.12.2011 für alle, die mit Bus und Bahn fahren Ihre Fahrkarten für den Nahverkehr erhalten Sie in den Bussen

Mehr

Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH. Mit gutem Gefühl unterwegs

Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH. Mit gutem Gefühl unterwegs Mit gutem Gefühl unterwegs Verkehrsgebiet Strukturdaten (2013) Fläche (Hektar) 73.700 Einwohnerzahl 772.300 davon Mannheim 291.500 Ludwigshafen 158.600 Heidelberg 148.400 Metropolregion Rhein-Neckar Seite

Mehr

optimising railways Zukunft der Bodenseegürtelbahn: Etappierung Vision 30 -Takt-Regioverkehr (Dieselbetrieb) Ausschuss für Nahverkehr, 29.

optimising railways Zukunft der Bodenseegürtelbahn: Etappierung Vision 30 -Takt-Regioverkehr (Dieselbetrieb) Ausschuss für Nahverkehr, 29. optimising railways Zukunft der Bodenseegürtelbahn: Etappierung Vision -egioverkehr (Dieselbetrieb) Ausschuss für Nahverkehr, 29. April 2015 Ausgangslage und Aufgabenstellung Es sind keine konkreten Entscheide

Mehr

Infrastruktur bestehender Linien

Infrastruktur bestehender Linien Bodensee-S-Bahn 2011 1992 Die Ausgangslage Infrastruktur bestehender Linien S-Bahn Vorarlberg ÖV-Nutzung heute im Vergleich Heutige Fahrtenzahlen pro Jahr und Einwohner Kanton Zürich (ZVV) 450 Vorarlberg

Mehr

Plietsch unterwegs: mit der S 4 wächst die Region weiter zusammen.

Plietsch unterwegs: mit der S 4 wächst die Region weiter zusammen. Plietsch unterwegs: mit der S 4 wächst die Region weiter zusammen. Alle Informationen zur Linie S 4 Richtung Stormarn Die Bahn macht mobil. Mit der S-Bahn Richtung Zukunft. Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Präsentation MERIDIAN Nahverkehrskommission EuRegio Salzburg BGL TS. Bad Reichenhall,

Präsentation MERIDIAN Nahverkehrskommission EuRegio Salzburg BGL TS. Bad Reichenhall, Präsentation MERIDIAN Nahverkehrskommission EuRegio Salzburg BGL TS Bad Reichenhall, 31.05.2011 1. Übersicht Streckennetz 1. Übersicht Streckennetz Netzplan 2. Volumen und Betriebszeiten Zwei Varianten:

Mehr

Infrastrukturplanungen Bahnknoten München. Stand:

Infrastrukturplanungen Bahnknoten München. Stand: Infrastrukturplanungen Bahnknoten München Stand: 18.07.2014 Inhalte Planungsphilosophie und Zeithorizonte Bahnknoten München, 2. Stammstrecke 13-Punkte-Sofortprogramm Neue Haltestellen: Freiham(S-Bahn)

Mehr

Bahnverbindung Berlin-Rostock-Kopenhagen

Bahnverbindung Berlin-Rostock-Kopenhagen Bahnverbindung Berlin-Rostock-Kopenhagen Konzept ohne Zugverladung Von Hauke Juranek - Heutige Situation zwischen Berlin und Kopenhagen - Heutige Bahnverbindung über Rostock - Bahnverbindung Kopenhagen

Mehr

Haltern am See Gladbeck West Schienenersatzverkehr (1:00) (4:00)

Haltern am See Gladbeck West Schienenersatzverkehr (1:00) (4:00) Haltern am See Gladbeck West Schienenersatzverkehr 25.07.2016 (1:00) 04.08.2016 (4:00) S 9 Sehr geehrte Fahrgäste, aufgrund von Gleisarbeiten fallen die Züge der Linie S 9 zwischen Haltern und Gladbeck

Mehr

Teilausbau Südring Teilausbau Südring Optimierung des Gesamtnetzes

Teilausbau Südring Teilausbau Südring Optimierung des Gesamtnetzes Baumgartner / / Kantke // Schwarz (BKS) (BKS) S Optimierung des Gesamtnetzes 1. Planungsdreieck 2. 3. Bei der Abfolge der einzelnen Iterationsschritte gilt stets: ORGANISATION vor ELEKTRONIK vor BETON

Mehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr RE 7 Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand 11.03.2016 (Hamburg ) Neumünster Flensburg folgende Meldung geändert

Mehr

Deutsche Bahn investiert bis 2019 rund 2,1 Milliarden Euro in ihre Infrastruktur in Sachsen

Deutsche Bahn investiert bis 2019 rund 2,1 Milliarden Euro in ihre Infrastruktur in Sachsen Deutsche Bahn investiert bis 2019 rund 2,1 Milliarden Euro in ihre Infrastruktur in Sachsen Pressegespräch Dresden, 14.04.2015 Mittel der DB Netz AG werden vor allem in Oberbau, Stellwerke und Brücken

Mehr

Gültig vom 6. Mai bis 15. Mai 2016

Gültig vom 6. Mai bis 15. Mai 2016 München Ingolstadt Treuchtlingen Nürnberg (KBS 900/910/990) Gültig vom 6. Mai bis 15. Mai 2016 Geänderte Fahrzeiten zwischen Nürnberg Treuchtlingen ZvF: 70595 Regio Bayern Sehr geehrte Fahrgäste, vom 6.

Mehr

Infrastrukturplanung mit FBS am Beispiel der Breisgau-S-Bahn FBS Anwendertreffen Karlsruhe, 25. April 2013 Dipl.-Ing.

Infrastrukturplanung mit FBS am Beispiel der Breisgau-S-Bahn FBS Anwendertreffen Karlsruhe, 25. April 2013 Dipl.-Ing. Infrastrukturplanung mit FBS am Beispiel der Breisgau-S-Bahn 2020 FBS Anwendertreffen Karlsruhe, 25. April 2013 Dipl.-Ing. Ulrich Miedler Breisgau-S-Bahn 2020 Ein Infrastrukturprojekt der Region FBS Anwendertreffen

Mehr

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Rede des Bayerischen Staatsministers des Innern, für Bau und Verkehr, Joachim Herrmann, anlässlich der Pressekonferenz zur Unterzeichnung des

Mehr

Der Sinnersdorfer Fahrplan 2014/2015

Der Sinnersdorfer Fahrplan 2014/2015 Der Sinnersdorfer Fahrplan 2014/2015 der SPD Sinnersdorf www.spd-sinnersdorf.de gültig ab 14.12.2014 mit folgendem Hinweis: Beim Schulbusverkehr 967 wird zwischen Sinnersdorf und dem Schulzentrum Brauweiler

Mehr

Erinnerung: So fahren Bahnen und Busse während der Tunnelsperrung.

Erinnerung: So fahren Bahnen und Busse während der Tunnelsperrung. Hofheim, den 21. März 2016 Erinnerung: So fahren Bahnen und Busse während der Tunnelsperrung. Fahrplanänderungen vom 27. März bis zum 11. April auf den S-Bahnlinien S1 bis S6 sowie S8 und S9 Fahrplanausweitungen

Mehr

Fahrplan 2016 Übersicht des Systemangebots und der Angebotsveränderung in der Ostregion

Fahrplan 2016 Übersicht des Systemangebots und der Angebotsveränderung in der Ostregion Fahrplan 2016 Übersicht des Systemangebots und der Angebotsveränderung in der Ostregion November 2015 Personenverkehr RM Ost Fahrplan 2016 Anpassungen im S-Bahn Netz 01.12.2015 Taktknoten Beispiel RJ von

Mehr

Fahrplanwechsel 2015/16: Mehr Fahrten in der Region

Fahrplanwechsel 2015/16: Mehr Fahrten in der Region Hofheim, den 12. November 2015 Fahrplanwechsel 2015/16: Mehr Fahrten in der Region Weitere durchgehende RegionalExpress-Linie von Frankfurt nach Kassel / Zusätzliche Fahrten auf insgesamt zehn Linien /

Mehr

17. Wahlperiode /2688

17. Wahlperiode /2688 Bayerischer Landtag 17. Wahlperiode 22.08.2014 17/2688 Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Markus Ganserer BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN vom 21.05.2014 Werdenfelsnetz Nach dem Scheitern des Werdenfelsfahrplans

Mehr

Grenzenloser Schienenverkehr in Ostösterreich Erfahrungen & Herausforderungen

Grenzenloser Schienenverkehr in Ostösterreich Erfahrungen & Herausforderungen Grenzenloser Schienenverkehr in Ostösterreich Erfahrungen & Herausforderungen Wohnbevölkerung in der Ostregion und Nachbarländer ( IPE ) 2 Wohnbevölkerung in der Ostregion und Nachbarländer ( IPE ) Grenzübergänge

Mehr

Stuttgart 21 Ausbau oder Rückbau der Schiene?

Stuttgart 21 Ausbau oder Rückbau der Schiene? Sachschlichtung Stuttgart 21 29.10.2010 Stuttgart 21 Ausbau oder Rückbau der Schiene? Boris Palmer Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 Folie 1/50 Rückblick auf die erste Schlichtungsrunde: Ist XXXX Stuttgart

Mehr

Angebotsplanung für die S-Bahn München. Georges Rey, Dipl. Bauing. ETH SMA und Partner AG

Angebotsplanung für die S-Bahn München. Georges Rey, Dipl. Bauing. ETH SMA und Partner AG Gesellschaft der Ingenieure des öffentlichen Verkehrs association des ingénieurs des transports publics Angebotsplanung für die S-Bahn München Georges Rey, Dipl. Bauing. ETH SMA und Partner AG optimising

Mehr

Planungen der Deutschen Bahn im Großraum München

Planungen der Deutschen Bahn im Großraum München Planungen der Deutschen Bahn im Großraum Deutsche Bahn AG Klaus-Dieter Josel Konzernbevollmächtigter für den Freistaat Bayern, 25.09.2007 Planungen im und für den Großraum 1. Überregionale Ausbaumaßnahmen

Mehr

Kursbuchstrecke 940. Am Montag, den , entfällt RB ab Mühldorf 4:32 Uhr ersatzlos!

Kursbuchstrecke 940. Am Montag, den , entfällt RB ab Mühldorf 4:32 Uhr ersatzlos! Teil 1 Kursbuchstrecke 940 (Simbach -) Mühldorf München Fahrplanänderungen Von Freitag/Samstag, den 03./04.08.2012, bis Freitag/Samstag, den 10./11.08.2012, für Zug RB 27081 zwischen München Hbf und Mühldorf!

Mehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr

Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr RE 70 Hamburg Kiel Fahrplanänderungen Hamburg / Schleswig-Holstein Regionalverkehr Herausgeber Kommunikation Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Stand 20.04.2016 Fahrplan aktualisiert an mehreren Terminen

Mehr

Qualität der S-Bahn Stuttgart 2016 Pressekonferenz

Qualität der S-Bahn Stuttgart 2016 Pressekonferenz Foto: Gottfried Stoppel Qualität der S-Bahn Stuttgart 2016 Pressekonferenz DB Regio AG S-Bahn Stuttgart Dr. Dirk Rothenstein Siegmund Freitag Stuttgart 10.02.2017 Agenda 1 Entwicklung der Pünktlichkeit

Mehr

RE RE10. Niers - Express DB-Kursbuchstrecke: 495 RE10. Kempen (Niederrhein) Meerbusch-Osterath - Düsseldorf. Bedburg-Hau. Krefeld Hbf.

RE RE10. Niers - Express DB-Kursbuchstrecke: 495 RE10. Kempen (Niederrhein) Meerbusch-Osterath - Düsseldorf. Bedburg-Hau. Krefeld Hbf. Niers - Express DB-Kursbuchstrecke: 495 Kleve Bedburg-Hau Goch Weeze Kevelaer Geldern Nieukerk Fahrradmitnahme begrenzt möglich Anschlüsse siehe verzeichnis/linienplan Aldekerk Kempen (Niederrhein) Krefeld

Mehr

Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 Viele Vorteile dank neuer Linienführung im Dorneckberg

Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 Viele Vorteile dank neuer Linienführung im Dorneckberg Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 Viele Vorteile dank neuer Linienführung im Dorneckberg Gemeinde Seewen Schneller in Liestal, Olten und häufiger nach Basel: ab Fahrplanwechsel vom 14. Dezember 2014

Mehr

Bauarbeiten im Freiamt.

Bauarbeiten im Freiamt. Bauarbeiten Freiamt. Bahnersatz zwischen Wohlen und Muri vom 07.04.2015 09.12.2016. sbb.ch/freiamt Für mehr Angebot und Komfort. Details zum Bauprojekt. 2 Das Bahnangebot nördlichen Freiamt Muri sowie

Mehr

Informationsveranstaltung Ellerau 13. Oktober 2015. Elektrifizierung AKN/ S-Bahn S21 Hamburg - Kaltenkirchen

Informationsveranstaltung Ellerau 13. Oktober 2015. Elektrifizierung AKN/ S-Bahn S21 Hamburg - Kaltenkirchen Informationsveranstaltung Ellerau 13. Oktober 2015 Elektrifizierung AKN/ S-Bahn S21 Hamburg - Kaltenkirchen Informationsveranstaltung Ellerau, 13.10.2015: Programmübersicht 1. Begrüßung Herr Bürgermeister

Mehr

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Postfach 22 12 53 80502 München Vorab per E-Mail (anfragen@bayern.landtag.de)

Mehr