Flächenbündige verblechte Tür E30 Porte en tôle affleurée E30 Flush mounted sheet metal door E30

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Flächenbündige verblechte Tür E30 Porte en tôle affleurée E30 Flush mounted sheet metal door E30"

Transkript

1 Flächenbündige verblechte Tür E30 Porte en tôle affleurée E30 Flush mounted sheet metal door E30

2 2 Inhaltsverzeichnis Table des matières Index Bezeichnung Désignation Description Seite / Page Systeminformation Information du système System information 3-66 Systemübersicht Tableau du système Synopsis of system 4-6 Profile (1:1) Profilés (1:1) Profiles (1:1) 7-16 Beschläge Quincaillerie Fittings Zubehör Accessoires Accessories Anwendungszeichnungen Coupes et plans Sections and plans Systemschnitte Coupes du système System sections Systempläne Plans du système System plans Befestigunspunkte Points de fixation Fixing points 78 Verarbeitung Mise en œuvre Processing Verarbeitung Profile Tableau du système Synopsis of system Verarbeitung Beschläge Plans du système System plans Verarbeitung Zubehör Coupes de système System sections Verglasung Vitrage Glazing

3 3 Das System auf einen Blick Le système en un coup d'œil The system at a glance Forster presto flächenbündige verblechte Tür E30 Ausgangsmaterial verzinkt (GV/GC) Profilmasse Sonderprofil mit 46 mm Bautiefe Schloss und Beschlag Systemabgestimmte Beschläge Formschöne Edelstahl-Griffgarnituren, schlanke Rollentürbänder und verdecktliegende Bänder Verarbeitung Äusserst wirtschaftliche Fertigung ohne Sondereinrichtung Merkmale Runde und eckige Glasausschnitte möglich Einbau verblechte Türe in transparenter Festverglasung möglich Zulässige Abmessungen E30-1 (1-flügelig) Lichter Druchgang (B x H) 1402 x mm E30-2 (2-flügelig) Lichter Druchgang (B x H) 2790 x mm Forster presto porte en tôle affleurée E30 Matériau de base Profilés en acier zingué (GV/GC) Dimensions des profilés Profilé spécial d une profondeur de 46 mm Serrures et ferrures Ferrements harmonisées au système Garnitures de poignées en acier inox aux formes élégantes, paumelles à souder élancées et paumelles cachées Finitions Mise en œuvre extrêmement économique sans outillage spécial Caractéristiques Découpes de verre rondes et rectangulaires Pose possible de portes tolées dans cloison fixe transparente Dimensions homologuées E30-1 (1 vantail) Passage libre (L x H) 1402 x mm E30-2 (2 vantaux) Passage libre (L x H) 2790 x mm Forster presto Flush mounted sheet metal door E30 Starting material Profiles in galvanised steel (GV/GC) Profile dimensions Special profiles with 46 mm depth Locks and Fittings Fittings to match the system Attractively shaped stainless steel handles set, slender weld-on door hinges and concealed hinges Processing Extremely economical manufacturing, no special machinery needed Properties Round and square glass cutouts possible Installation of sheet metal doors in transparent fixed glazing possible Approved dimensions E30-1 (single leaf) Inside width (W x H) 1402 x mm E30-2 (double leaf) Inside width (W x H) 2790 x mm Wichtig Einzelne in dieser Broschüre gezeigten Anwendungsbeispiele und Verarbeitungshinweise entsprechen nicht den in Ihrem Land gültigen Brandschutznormen. Massgebend sind ausschliesslich die für Ihr Land gültigen Zulassungen. Important Les exemples de mise en œuvre présentés ci-après ne sont pas tous conformes à la réglementation en vigueur dans vorte pays. En conséquence, nous vous demanderons de vous reporter aux procès-verbaux de classement en cours de validité dans votre pays. Important Some of the construction details and processing guidelines, mentioned in this file, do not correspond to the fire protecting standards in your country. Only the certificates valid in your country are relevant.

4 4 Kat_R30_Übersicht_System_01 Systemübersicht Tableau du système Synopsis of system Systemübersicht Tableau du système Synopsis of system

5 Kat_EI30_Übersicht_System_02 Systemübersicht Tableau du système Synopsis of system 5 Systemübersicht Tableau du système Synopsis of system (mm) (mm) (15mm) (15mm) (17mm) (17mm)

6 6 Kat_R30_Übersicht_System_03 Systemübersicht Tableau du système Synopsis of system Systemübersicht Tableau du système Synopsis of system (VE 0 Stk/pcs) (VE 00 Stk/pcs) (Mag. 0 Stk/pcs) *Profile auf Anfrage Profilés sur demande Profiles on request * 9016* mm mm mm mm mm mm mm mm mm mm mm mm Füllblech Pièce de remplissage Filler piece 90 (1-flg.) 91 (2-flg.) Dichtkeil Pièce d'étanchéité Sealing wedge Dichtstück Pièce d'étanchéité Sealing piece

7 Kat_R30_Tabelle_Erläuterung_01 Erläuterung Tabellen Description des tableaux Legend of the tables 7 Tabelle E rläuterung Description des tableaux Legend of the tables { Profil Nummer Numéro profilé Profile number Nr { Material Matériau Material m m L BLANK GV/GC 6000 [mm] { Länge Profil Longueur de profilé Profile length G O ey [kg/m'] [m 2 /m'] [mm] { Gewicht per Laufmeter Poids par mètre courant Weight per running meter ez 47.6 [mm] Iy Iz x x 4 [mm 4 ] [mm 4 ] { umlaufende Oberfläche per Laufmeter Périphérie par mètre courant Outlying surface per running meter { Schwerpunktabstand Distance de centre de gravité Distanc of center of gravity { Trägheitsmoment Moment d'inertie Moment of inertia

8 8 Kat_R30_prof_01 Profile Profilés Profiles Profile S tahl Profilés a cier Profiles steel Nr. m m L G BLANK GV/GC [mm] [kg/m'] 1.5 O ey [m²/m'] [mm] ez 24.1 [mm] Iy 9.36 x 4 [mm 4 ] Iz x 4 [mm 4 ] y z ey ez Nr m BLANK m L G GV/GC [mm] [kg/m'] O [m²/m'] ey 26.7 [mm] ez 8.7 [mm] Iy 1.24 x 4 [mm 4 ] Iz 6.53 x 4 [mm 4 ] y z ey ez

9 Kat_R30_prof_02 Profile Profilés Profiles 9 Profile S tahl Profilés a cier Profiles steel Nr m BLANK m L G GV/GC [mm] [kg/m'] 1.5 O ey [m²/m'] [mm] ez 21.1 [mm] Iy Iz x x 4 [mm 4 ] [mm 4 ] z y ey ez Nr m BLANK m L G GV/GC [mm] [kg/m'] 1.5 O ey [m²/m'] [mm] ez 21.4 [mm] 70 Iy Iz x x 4 [mm 4 ] [mm 4 ] z y ey ez

10 Kat_R30_prof_03 Profile Profilés Profiles Profile S tahl Profilés a cier Profiles steel Nr m BLANK m L G GV/GC [mm] [kg/m'] 1.5 O ey [m²/m'] [mm] ez 21.9 [mm] Iy Iz x x 4 [mm 4 ] [mm 4 ] z y ey ez Nr m BLANK m L G GV/GC [mm] [kg/m'] 1.5 O ey [m²/m'] [mm] ez 22.1 [mm] 80 0 Iy Iz 19. x x 4 [mm 4 ] [mm 4 ] z y ey ez

11 Kat_R30_prof_04 Profile Profilés Profiles 11 Profile S tahl Profilés a cier Profiles steel Nr. m BLANK m L G GV/GC [mm] [kg/m'] O [m²/m'] 1.5 ey 45.7 [mm] ez 18.6 [mm] 90 Iy Iz x x 4 [mm 4 ] [mm 4 ] z y ey ez Nr m BLANK m L G GV/GC [mm] [kg/m'] O [m²/m'] 1.5 ey 61.1 [mm] ez 19.8 [mm] 80 1 Iy Iz x x 4 [mm 4 ] [mm 4 ] z y ey ez

12 12 Kat_R30_prof_05 Profile Profilés Profiles Profile S tahl Profilés a cier Profiles steel Nr m BLANK m L G GV/GC [mm] [kg/m'] O [m²/m'] 1.5 ey 45.7 [mm] ez.1 [mm] 90 Iy Iz x x 4 [mm 4 ] [mm 4 ] z y ey ez Nr m BLANK m L G GV/GC [mm] [kg/m'] O [m²/m'] 1.5 ey 61.1 [mm] ez.1 [mm] 80 1 Iy x 4 [mm 4 ] Iz x 4 [mm 4 ] z y ey ez

13 Kat_R30_prof_06 Profile Profilés Profiles 13 Profile S tahl Profilés a cier Profiles steel Nr m BLANK m GV/GC L G [mm] [kg/m'] O [m²/m'] 1.5 ey.5 [mm] ez.6 [mm] Iy Iz x x 4 [mm 4 ] [mm 4 ] z y ey ez Nr m BLANK m GV/GC L G [mm] [kg/m'] O [m²/m'] 1.5 ey 30.9 [mm] ez 21.0 [mm] 70 Iy Iz x x 4 [mm 4 ] [mm 4 ] z y ey ez

14 14 Kat_R30_prof_07 Profile Profilés Profiles Profile S tahl Profilés a cier Profiles steel Nr m BLANK m GV/GC L G [mm] [kg/m'] O 0.4 [m²/m'] 1.5 ey 40.0 [mm] ez 17.6 [mm] Iy Iz x x 4 [mm 4 ] [mm 4 ] z y ey ez Nr m BLANK m GV/GC L G [mm] [kg/m'] O [m²/m'] 1.5 ey 45.0 [mm] ez 18.1 [mm] 90 Iy Iz x 4.90 x 4 [mm 4 ] [mm 4 ] z y ey ez

15 Kat_R30_prof_08 Profile Profilés Profiles 15 Profile S tahl Profilés a cier Profiles steel Nr m BLANK m GV/GC L G [mm] [kg/m'] O [m²/m'] 1.5 ey 4. [mm] ez 2. [mm] 90 Iy Iz x 4.90 x 4 [mm 4 ] [mm 4 ] z y ey ez Nr m BLANK m GV/GC L G [mm] [kg/m'] O [m²/m'] 1.5 ey 40.5 [mm] ez 22.0 [mm] 90 Iy Iz.57 x x 4 [mm 4 ] [mm 4 ] z y ey ez

16 16 Kat_R30_GHL_01 Glashalteleisten Parcloses Glazing beads GlashaltelEIsten Parcloses en acier glazing beads POP ø3.2 ( / acier / steel) (VE 0 Stk/pcs) (VE 00 Stk/pcs) (Mag. 0 Stk/pcs) * 9016* (VE 0 Stk/pcs) Nr * 9016* m bandverzinkt / zingué de feuillard / hot-dipped galvanised GV / GC L [mm] G [kg/m'] O [m²/m'] * auf Anfrage / sur demande / on request

17 17 Symbole Symboles Symbols 1-flügelige Tür ohne Anti-Panik-Funktion Porte à 1 vantail sans fonction anti-panique Single-leaved door without anti-panic-function flügelige Tür ohne Anti-Panik-Funktion Porte à 2 vantaux sans fonction anti-panique Double-leaved door without anti-panic-function flügelige Tür, Verwendung auf Gangflügel Porte à 2 vantaux, utilisation sur le vantail de service Double-leaved door, use for active leaf flügelige Tür, Verwendung auf Standflügel Porte à 2 vantaux, utilisation sur le vantail semi-fixe Double-leaved door, use for inactive leaf flügelige Tür mit Anti-Panik-Funktion Porte à 1 vantail avec fonction anti-panique Single-leaved door with anti-panic-function flügelige Tür mit Anti-Panik-Funktion auf Gangflügel Porte à 2 vantaux avec fonction anti-panique sur le vantail de service Double-leaved door with anti-panic-function only on active leaf flügelige Tür mit Anti-Panik-Funktion auf Stand- und Gangflügel Porte à 2 vantaux avec fonction anti-panique sur le vantail de service et le vantail semi-fixe Double-leaved door with anti-panic-function on active and inactive leaf 2 1 Türen ohne Antipanik-Anforderung Portes sans exigence anti-panique Doors without anti-panic requirement Türen mit Antipanik-Anforderung Portes avec exigence anti-panique Doors with anti-panic requirement EN 11 EN 11 EN EN EN 11 Artikel gemäss Norm Référence selon norme Article according to Artikel gemäss Norm EN 11 Référence selon norme EN 11 Article according to EN 11 Einbruchhemmende Türen / Fenster Portes / fenêtres anti-effraction Burglary resistant doors / windows Durchschusshemmende Türen / Fenster Portes / fenêtres pare-balles Bullet proof doors / windows

18 18 Ermittlung der richtigen Schlossfunktion Déterminer la fonction adéquate de la serrure Determination of the correct lock function Weist die Tür eine Fluchtfunktion auf? Une fonction anti-panique est-elle affectée à la porte? Does the door have an escape function? JA / OUI / YES JA / OUI / YES Ist auf der Aussenseite ein Drücker montiert? Une poignée est-elle montée sur le côte extérieur? Is a handle fitted on the outside? NEIN / NON / NO NEIN / NON / NO Funktion W (Bei Einfallenschloss ohne Zusatzfalle nach oben) Fonction W (Pour serrure à bec de cane sans verrouillage supplémentaire vers le haut) Function W (For single mortise deadlock without supplementary top shootbolt) Funktion L+W (Bei Einfallenschloss mit Zusatzfalle nach oben) Fonction L+W (Pour serrure à bec de cane avec verrouillage supplémentaire vers le haut) Function L+W (For single mortise deadlock with supplementary top shootbolt) Funktion E Auf der Aussenseite darf nie ein Drücker montiert werden. Fonction E Il ne doit jamais y avoir de poignée sur le côte extérieur. Function E It is never allowed to fit a handle on the outside. Muss / darf die Tür nach einer Paniköffnung geöffnet bleiben? La porte peut-elle/doit-elle rester ouverte après un actionnement antipanique? Must / is the door allowed to remain opening after panic opening? NEIN / NON / NO Funktion B Nach einer Paniköffnung bleibt dir Tür von aussen her nach wie vor geschlossen (Drücker abgekoppelt). Der Riegel bleibt jedoch eingezogen. Fonction B Après un actionnement antipanique la porte doit continuer à être condamnée depuis l'extérieur (poignée désaccouplée). Le pêne reste dedans. Function B After panic opening the door remains closed as before from the outside (handle uncoupled). The bolt remains however pulled in.

19 Schliessfunktionen Schliessf_Erkl Fonctions de fermeture Locking functions 19 Schliessfunktionen für 1- und für 2-flügelige 1- und Türen 2-flügelige Türen Fonctions de de fermeture pour portes à à 1 1 et et 2 2 vantaux Locking functions for for single and single double and leaved double doors leaved doors mit Öffnungsfunktion avec mode d'ouverture with opening function Grundstellung (Schloss entriegelt) entgriegelt) Position initiale (Serrure débloqué) débloquer) Basic position (Lock unlocked) ohne Öffnungsfunktion sans mode d'ouverture without opening function Schaltstellung (Schloss verriegelt) Position de de mise mise au point au point (Serrure barré) Switch position (Lock locked) Die Antipanik-Funktion ist ausgerichtet auf auswärts öffnende Die Antipanik-Funktion ist ausgerichtet auf auswärts öffnende Konstruktionen. Konstruktionen. Bei einwärts öffnender Bei einwärts Konstruktion öffnender Konstruktion muss die Schliessfunktion muss die Schliessfunktion entgegengesetzt entgegen- sein gesetzt (Sonderbestellung). sein (Sonderbestellung). La fonction anti-panique est conçue pour un ouvrant à l'etérieur. La fonction anti-panique est conçue pour un ouvrant à l'extérieur. En cas En cas d'ouverture à l'intérieur la fonction d'ouverture de à fermeture l'intérieur la est fonction inversée de fermeture (commande est inversée spéciale). (commande spéciale). The anti-panic function is ment The anti-panic function is ment to to doors opening outwards. doors opening outwards. In case of In case of doors opening inwards doors opening inwards the locking the locking function has to be on opposite function has side to be (spécial on opposite order). side (special order).

20 Schliessf_L+W Schliessfunktionen Fonctions de fermeture Locking functions Funktion L+W Leerlauffunktion mit Wechsel ohne ohne Anti-Panik Anti-Panik Einsatzort Türen ohne Panikfunktion, die eine Be- Begehung von von innen innen und und aussen aussen ohne ohne Schlüssel entweder dauernd ermöglichen oder dauernd verhindern müssen. Fonction L+W Fonction avec levier sans anti-panique Lieu d'application Portes sans fonction anti-panique qui doivent autoriser ou empêcher en permanence un accès de l'intérieur et de l'extérieur sans clé Function L+W Idling function with lever without anti- panic version Usage Doors without panic function that must continuously provide or continuously prevent access from inside and outside without a key Grundstellung Beide Türdrücker, oder Türdrücker mit Knopf (Schlüssel), sind angekoppelt. Die Die Tür Tür ist begehbar. ist begehbar. Positon Position initiale Les deux poignées de portes ou le bou- bouton de porte de porte avec avec poignée poignée (clé), (clé), sont sont accouplées. La porte est practicable. Basic position Both door handles, or handle with knob (key), are connected. The door can be opened. Schaltstellung Beide Türdrücker sind angekoppelt abgekoppelt. Ein Ein Öffnen der Tür ist ist auf der Bandseite und Bandgegenseite und Bandgegenseite ohne ohne Schlüssel nicht Schlüssel möglich. nicht Bandseite möglich. Position de de mise mise au au point point Les deux poignées de portes sont sont désac- désaccouplées. couplées. L'ouverture de la porte n'est pas possible possible sans clé, sans côté clé, paumelle côte paumelle et sur le et côté sur opposé le côte aux opposé paumelles. aux paumelles. Switch position Both door handles are disconnected. The door cannot be opened on the hinge side or the side opposite the hinge hinge without without the key. the key. Schlossdefinition L+W L+W Panikfunktion: Nein Nein Wechselfunktion: Ja Ja Schiessende Schliessende Falle: Falle: Ja Ja Riegel: Riegel: Ja Ja Vierkant-Nuss: 99mm durchgehend durchgehend Mass Mass Nuss/Zyl. Nuss/Zyl (KABA), (RZ), (PZ) (PZ) Dornmass: 35 35mm Stulpplatte: CrNi CrNi 30x3x3 29.5x3x3 Zusatzverriegelung nach oben: Möglich Möglich Définition de serrure L+W Fonct. anti-panique: non Fonction à levier: oui Bec de cane à condamnation: oui Pêne: oui Fouillot carré: 9 mm en continu Cote fouillot/cyl. 94 (CR), 92 (CP) Dist. au cylindre: 35 mm Cale: CrNi 29.5x3x3 Verrouillage suppl. vers le haut: possible Lock definition L+W Panic function: No Latch function: Yes Locking latch: Yes Bolt: Yes Square spindle: 9mm continuous Dimension spindle/cyl. 94 (CR), 92 (CP) Pin size: 35mm Face plate: CrNi 29.5x3x3 Additional lock above: Possible

21 Schliessf_B Schliessf_B Schliessfunktionen Fonctions de fermeture Locking functions 21 Funktion B Fonction B Umschaltfunktion mit Anti-Panik Fonction avec anti-panique Funktion B Fonction B Umschaltfunktion Einsatzort mit Anti-Panik Fonction Lieu d'application avec anti-panique Einsatzort Fluchttüren, die je nach Bedarf entweder Portes de secours devant garantir au Fluchttüren, Einsatzort die je nach Bedarf entweder eine dauernde Begehbarkeit von aussen besoin un accès permanent de l'extérieur Fluchttüren, eine dauernde Begehbarkeit von aussen sicherstellen die müssen, je nach oder Bedarf den entweder Zutritt ou empêcher temporairement l'accès de eine sicherstellen müssen, oder den Zutritt von von aussen dauernde zeitweise Begehbarkeit verunmöglichen von aussen l'extérieur. aussen sicherstellen zeitweise verunmöglichen sollen. sollen. müssen, oder den Zutritt von L'actionnement de la clé doit faire Besondere aussen Beachtung gilt der Schlüsselbetätigung. Besondere zeitweise Beachtung verunmöglichen gilt der Schlüsselbetätigung. Beachtung gilt der Schlüs- sollen. l'objet d'une attention particulière. Besondere selbetätigung. Grundstellung Positon initiale Grundstellung Position initiale Beide Grundstellung Türdrücker sind angekoppelt. Les deux poignées de portes sont accouplées. La porte est praticable. Beide Türdrücker sind angekoppelt. Die Positon Les deux poignées initiale de portes sont accouplées. deux La poignées porte est de praticable. portes sont accou- Die Beide Tür ist begehbar. Tür ist Türdrücker begehbar. sind angekoppelt. Les Achtung: Um den Aussendrücker anzukoppeln muss Die Achtung: Tür ist Um begehbar. den Aussendrücker anzukoppeln plées. der Schlüssel beim Aufschliessen um eine 1/4 Drehung Attention: La pour porte coupler est praticable. la poignée extérieure, il faut Achtung: muss der Schlüssel Um den Aussendrücker beim Aufschliessen anzukoppeln um eine muss 1/4 überdreht werden. Wird der Schlüssel nur bis in die vertikale Stellung gedreht (wie gewohnt), bleibt der Aus- tourner, à l'ouverture, la clé d'un 1/4 de tour de plus. der Drehung Schlüssel überdreht beim Aufschliessen werden. Wird um der eine Schlüssel 1/4 Drehung nur Si l'on tourne seulement la clé jusqu'en position überdreht bis in die vertikale werden. Stellung Wird der gedreht Schlüssel (wie nur gewohnt), bis in die vertikale bleibt Stellung der Aussendrücker gedreht (wie in Leerlaufstellung. gewohnt), bleibt der Aus- sans fonction. sendrücker in Leerlaufstellung. verticale (cas habituel), la poignée extérieure reste sendrücker in Leerlaufstellung. Function B Switch function with anti-panic version version Function B Switch Usage function with panic version Escape doors that must either provide continuous access from the outside, or temporarily prevent access from the outside. Key actuation requires special attention. Basic position Basic position Both Basic door handles are connected. The Both door position handles are connected. The Both door can be opened. door door can be handles opened. are connected. The door Attention: can To be couple opened. the exterior handle, the key must be turn past by 1/4 of a turn on unlocking. If the key is only turned to the vertical position (as usual), the exterior handle remains uncoupled. Schaltstellung Schaltstellung Durch Schlüsselbetätigung ist der bandseitige Schlüsselbetätigung Drücker abgekoppelt. ist der bandseitige Nach Betätigung Drücker abgekoppelt. der Anti-Panikfunktion Durch Nach bleibt Betätigung der Drücker der auf Anti-Panikfunktion der Bandseite ab- bleibt abgekoppelt. der Drücker auf der Bandseite abgekoppelt. Position de de mise mise au au point point Position En actionnant de mise la la clé, la au la poignée point côté pau- En paumelle actionnant est désaccouplée. est désaccouplée. la clé, la poignée côté paumelle Aprés Après est avoir désaccouplée. actionné la fonction anti-pani- Aprés panique, la avoir poignée la poignée actionné côté côté paumelle la fonction paumelle reste anti-paniquecouplée. désaccouplée. la poignée côté paumelle reste désac- reste désaccouplée. Switch position Switch The handle position on the hinge side is discon- The nected handle by turnig turning on the the the hinge key. key. side is disconnected After actuating by turnig the panic key. version the After handle actuating remains the disconnected panic version the handle hinge side. remains disconnected on the hinge side. Schlossdefinition B Schlossdefinition B Panikfunktion: Ja Panikfunktion: Schlossdefinition Ja Wechselfunktion: Nein B Panikfunktion: Wechselfunktion: Nein Schliessende Falle: Ja Ja Schiessende Wechselfunktion: Falle: Ja Riegel: JaNein Riegel: Schiessende Vierkant-Nuss: Falle: Ja9mm geteilt Riegel: Vierkant-Nuss: 9 mm geteilt Mass Nuss/Zyl. Ja94 (RZ), 92 (PZ) Mass Vierkant-Nuss: Nuss/Zyl. 94 (KABA), 92 (PZ) Dornmass: 935mm geteilt Mass Dornmass: 35 mm Stulpplatte: Nuss/Zyl. 94 CrNi (KABA), 29.5x3x3 92 (PZ) Dornmass: Stulpplatte: CrNi 30x3x3 Zusatzverriegelung 35 mm Stulpplatte: Zusatzverriegelung nach oben: CrNi Möglich 30x3x3 nach Zusatzverriegelung oben: Möglich nach oben: Möglich Définition de serrure B Fonct. anti-panique: oui Fonction à levier: non Bec de cane à condamnation: oui Pêne: oui Fouillot carré: 9 mm fractionné Cote fouillot/cyl. 94 (CR), 92 (CP) Dist. au cylindre: 35 mm Cale: CrNi 29.5x3x3 Verrouillage suppl. vers le haut: possible Lock definition B Panic function: Latch function: Locking latch: Bolt: Square spindle: Dimension spindle/cyl. Pin size: Face plate: Additional lock above: Yes No Yes Yes 9mm split 94 (CR), 92 (CP) 35mm CrNi 29.5x3x3 Possible

22 22 Schliessf_D Schliessf_D Schliessfunktionen Fonctions de fermeture Locking functions Funktion D Durchgangsfunktion Funktion D mit Anti-Panik Einsatzort Durchgangsfunktion mit Anti-Panik Funktion D Fluchttüren, Durchgangsfunktion welche nach mit Anti-Panik einer Panikentriegelung von aussen her zugänglich Einsatzort Einsatzort Fluchttüren, welche nach einer Panikentriegelung von welche aussen nach her einer zugänglich Panik-sein oder bei Gefahr des Aussperrens. sein müssen, zwecks Feuerwehrzugang Fluchttüren, entriegelung müssen, zwecks von Feuerwehrzugang aussen her zugänglich oder sein Zu beachten: müssen, zwecks Bei versehentlicher Feuerwehrzugang Öffnung bei Gefahr des Aussperrens. oder von der bei Innenseite Gefahr des her, Zu beachten: Bei versehentlicher Aussperrens. muss die Türe erneut mit dem Schlüssel verriegelt werden. Öffnung beachten: von der Bei Innenseite versehentlicher her, muss Öffnung die Zu Grundstellung von Türe der erneut Innenseite mit dem her, Schlüssel muss die verriegelt Türe erneut Türdrücker werden. mit dem und Schlüssel Druckstange verriegelt oderwerden. beide Türdrücker betätigen die Falle. Grundstellung Die Tür ist begehbar. Türdrücker und Druckstange oder beide beide Türdrücker Türdrücker betätigen betätigen die Falle. die Die Falle. Tür ist Die begehbar. Tür ist begehbar. Fonction D Zone Fonction de circulation D avec anti-panique Zone de circulation avec anti-panique Fonction D Zone Lieu d'application de circulation avec anti-panique Portes de secours qui doivent être accessibles de l'extérieur après un déverrouillage anti-panique pour permettre l'accès des pompiers ou pour éviter le risque de ne plus pouvoir entrer. Attention: en cas d'ouverture accidentelle de l'intérieur, initialeil faut de nouveau Positon La verrouiller poignée la et porte la barre avec ou la les clé. deux poignées commandent le bec de cane. La Positon Position initiale porte est practicable. La poignée et la barre ou les deux poignées commandent le bec de cane. La porte est practicable. Function D Transit Function function D with panic version Transit function with anti-panic version Function D Transit Usage function with panic version Escape doors that must be accessible from the outside after panic unlocking for the purpose of fire service access or in case of a risk of locking out. To be noted: In case of unintentional opening from the inside, the door must Basic be locked position again using the key. Door handle or panic "pushbar" or both are on activate the latch. The door Basic position is accessible. Door handle or panic "pushbar" 'pushbar' or orboth both are on are activate on activate the latch. the latch. The door The door is is accessible. Schaltstellung Durch Schaltstellung Schlüsselbetätigung wird die Tür durch Schaltstellung Durch den Schlüsselbetätigung Riegel zugehalten. wird Nach die Betätigung Tür Durch durch den der Schlüsselbetätigung Riegel Antipanik-Funktion zugehalten. wird Nach ist die Betätigung wieder die Tür Tür durch den Riegel Antipanik-Funktion von beiden Seiten begehbar. zugehalten. Nach ist die Betätigung wieder von der beiden Antipanik-Funktion Seiten begehbar. ist die Tür Tür wieder von beiden Seiten begehbar. Position de mise au point En Position actionnant de mise la clé, au la point porte est fermée par Position En actionnant le pêne. Aprés de mise la clé, avoir au la porte actionné point est fermée la fonction En par actionnant le anti-panique, pêne. Après la la clé, avoir porte la porte actionné est practicable est fermée la fonction le anti-panique, les deux sens. dans par pêne. Aprés la avoir porte actionné est practicable la fonction dans anti-panique, les deux sens. la porte est practicable dans les deux sens. Switch position The Switch door position is kept shut though the dead bolt Switch The door by turning position is kept the shut key. though After activity the dead of the The bolt panic door by turning function is kept the the shut key. door though After is activity continuing the dead of accessible bolt the panic by turning function from both the the sides. key. door After is activity continuing of the accessible panic function from both the sides. door is continuing accessible from both sides. Nach einer Paniköffnung bleibt der Nach einer Paniköffnung bleibt der Riegel eingezogen und die Türe ist Riegel eingezogen und die Türe ist von aussen her begehbar. Nach von aussen einer her Paniköffnung begehbar (Feuerwehrzugang). eingezogen und die Türe ist bleibt der (Feuerwehrzugang) Riegel Schlossdefinition von aussen her begehbar. D Panikfunktion: (Feuerwehrzugang) Schlossdefinition DJa Wechselfunktion: Panikfunktion: Ja Nein Schlossdefinition Wechselfunktion: Nein D Schiessende Falle: Ja Panikfunktion: Schliessende Falle: Ja Riegel: Ja Ja Wechselfunktion: Riegel: JaNein Vierkant-Nuss: 9 mm geteilt Schiessende Vierkant-Nuss: Falle: Ja Mass Nuss/Zyl. 94 9mm (KABA), geteilt 92 (PZ) Riegel: Mass Nuss/Zyl. Ja Dornmass: mm (RZ), 92 (PZ) Vierkant-Nuss: Dornmass: 935mm geteilt Stulpplatte: CrNi 30x3x3 Mass Stulpplatte: Nuss/Zyl. 94 CrNi (KABA), 29.5x3x3 92 (PZ) Zusatzverriegelung Dornmass: Zusatzverriegelung 35 mm nach oben: Möglich Stulpplatte: nach oben: CrNi Möglich 30x3x3 Zusatzverriegelung nach oben: Möglich Après avoir actionné la fonction antipanique, le pêne reste dedans et la porte est practicable de l'extérieur (accès des pompiers). Définition de serrure D Fonct. anti-panique: oui Fonction à levier: non Bec de cane à condamnation: Pêne: Fouillot carré: Cote fouillot/cyl. Dist. au cylindre: Cale: Verrouillage suppl. vers le haut: oui oui 9 mm fractionné 94 (CR), 92 (CP) 35 mm CrNi 29.5x3x3 possible After activity of the panic function, the bolt remains however pulled in and the door is continuing accessible from outside (fire service access). Lock definition D Panic function: Latch function: Locking latch: Bolt: Square spindle: Dimension spindle/cyl. Pin size: Face plate: Additional lock above: Yes No Yes Yes 9mm split 94 (CR), 92 (CP 35mm CrNi 29.5x3x3 Possible

23 Schliessf_E Schliessfunktionen Fonctions de fermeture Locking functions 23 Funktion E Wechselfunktion mit Anti-Panik Fonction E Fonction à levier avec anti-panique Function E Lever handle set with anti-panic version version Einsatzort Fluchttüren, bei denen eine unberechtigte unberech- Öffnung tigte Öffnung von aussen von aussen ohne ohne Schlüssel Schlüssel dauernd verhindert werden soll(auch (auch nach einer nach Panikentriegelung). einer Panikentriegelung). Lieu d'application Portes de secours devant empêcher en permanence une ouverture non autorisée de l'extérieur sans clé (même après un déverrouillage anti-panique). Usage Escape doors on which unauthorised opening from the outside without a key must be permanently prevented (also after panic unlocking). Grundstellung Die Tür ist auf der Bandseite nur mit dem dem Schlüssel Schlüssel zu öffnen. zu öffnen. Positon Position initiale La porte peut seulement être ouverte avec la clé, côté paumelle. Basic position On the hinge side the door can only be be opened opened with with the the key. key. Schaltstellung Auf der Bandgegenseite kann die Tür Tür über über den den Drücker, Drücker, auch auch bei ausgeschlos- bei ausgeschlossenesenem Riegel, immer Riegel, geöffnet immer geöffnet werden. werden. Position de de mise mise au au point point Sur le côté opposé aux paumelles, la porte peut toujours être ouverte au mo- moyen de de la poignée, la poignée, même même avec avec verrou. verrou. Switch position The door can always be opened on the side opposite the hinge by using the handle, even if the bolt is shot. Auf Auf der der Aussenseite Aussenseite darf darf NIE NIE ein ein Drücker Drücker montiert montiert werden! werden! Ne JAMAIS monter une poignée sur la face extérieure! On the outside it is NEVER allowed to fit a handle! Schlossdefinition Schlossdefinition E E Panikfunktion: Panikfunktion: Ja Ja Wechselfunktion: Wechselfunktion: Ja Ja Schiessende Schliessende Falle: Falle: Ja Ja Riegel: Riegel: Ja Ja Vierkant-Nuss: Vierkant-Nuss: 9 9mm mm durchgehend durchgehend Mass Mass Nuss/Zyl. Nuss/Zyl (KABA), (RZ), (PZ) (PZ) Dornmass: Dornmass: 35 35mm Stulpplatte: Stulpplatte: CrNi CrNi 30x3x3 29.5x3x3 Zusatzverriegelung Zusatzverriegelung nach nach oben: oben: Möglich Möglich Définition de serrure E Fonct. anti-panique: oui Fonction à levier: oui Bec de cane à condamnation: oui Pêne: oui Fouillot carré: 9 mm en continu Cote fouillot/cyl. 94 (CR), 92 (CP) Dist. au cylindre: 35 mm Cale: CrNi 29.5x3x3 Verrouillage suppl. vers le haut: possible Lock definition E Panic function: Latch function: Locking latch: Bolt: Square spindle: Dimension spindle/cyl. Pin size: Face plate: Additional lock above: Yes Yes Yes Yes 9mm continuous 94 (CR), 92 (CP) 35mm CrNi 29.5x3x3 Possible

E / EW. geprüft / testé / tested. Rauchschutz / Brandschutz Pare-fumée / pare-flamme Smoke proofed / Integrity

E / EW. geprüft / testé / tested. Rauchschutz / Brandschutz Pare-fumée / pare-flamme Smoke proofed / Integrity Türsystem in und Edelstahl Système de portes en acier et en acier inox Door system in steel and stainless steel Rauchschutz / Brandschutz Pare-fumée / pare-flamme Smoke proofed / Integrity E / EW geprüft

Mehr

Griffplattenschloss Serrure à encastrer. Produktegruppe 22 Groupe de produits 22

Griffplattenschloss Serrure à encastrer. Produktegruppe 22 Groupe de produits 22 Serrure à encastrer 622.200.0007 Griffplattenschloss links / Epoxy grau Serrure à encastrer gauche / époxy gris Materiial / Matière: Stahl /acier 1.100 kg 622.200.0008 Griffplattenschloss rechts / Epoxy

Mehr

Jansen-Economy 50 E30 (R30/G30) Brandschutz-Türen und -Verglasungen. Jansen-Economy 50 E30 (R30/G30) Portes et cloisons de protection incendie

Jansen-Economy 50 E30 (R30/G30) Brandschutz-Türen und -Verglasungen. Jansen-Economy 50 E30 (R30/G30) Portes et cloisons de protection incendie (R30/G30) Brandschutz-Türen und -Verglasungen (R30/G30) Portes et cloisons de protection incendie (R30/G30) Fire-resistant doors and screens Inhaltsverzeichnis Sommaire Content Systemübersicht Zulassungen

Mehr

Verrous et serrures 4Bolts and locks 4 4

Verrous et serrures 4Bolts and locks 4 4 3 5Riegel und Schlösser Verrous et serrures 4Bolts and locks 4 4 09/2010 Riegel Verrous Bolts Stossriegel No. 80 Verrous No. 80 A Sliding bolts Stahl verzinkt. Gerade, ohne Kloben (No. 80) oder gekröpft,

Mehr

Retrouver notre réseau de distribution international sur www.ronis.fr

Retrouver notre réseau de distribution international sur www.ronis.fr @w ww.ronis.fr Retrouver notre réseau de distribution international sur www.ronis.fr Discover our internatšnal distributšn network on www.ronis.fr Sie finden unser internatšnales Vetriebsnetz auf der Web-Seite

Mehr

Jansen-Economy 60 E30 (R30/G30) Brandschutz-Türen und -Verglasungen. Jansen-Economy 60 E30 (R30/G30) Portes et cloisons de protection incendie

Jansen-Economy 60 E30 (R30/G30) Brandschutz-Türen und -Verglasungen. Jansen-Economy 60 E30 (R30/G30) Portes et cloisons de protection incendie (R/G) Brandschutz-Türen und -Verglasungen (R/G) Portes et cloisons de protection incendie (R/G) Fire-resistant doors and screens Inhaltsverzeichnis Sommaire Content Systemübersicht Zulassungen Typenübersicht

Mehr

Janisol 2 EI30 (F30/T30) Brandschutz-Türen und -Verglasungen. Janisol 2 EI30 (F30/T30) Portes et cloisons de protection incendie

Janisol 2 EI30 (F30/T30) Brandschutz-Türen und -Verglasungen. Janisol 2 EI30 (F30/T30) Portes et cloisons de protection incendie Brandschutz-Türen und -Verglasungen Portes et cloisons de protection incendie Fire-resistant doors and screens Inhaltsverzeichnis Sommaire Content Systemübersicht Systembeschrieb Zulassungen Typenübersicht

Mehr

Gelenke Joints Articulations

Gelenke Joints Articulations 3 42 29 114 (.04) MGE.1 Bosch Rexroth AG 4 1 Gelenke s s 0011 00116 00130646 00130647 00119 4-3 4-4- 4-4-13 4-14 001190 1 2 3 4 6 7 9 11 13 14 16 1 19 f 4 2 Bosch Rexroth AG MGE.1 3 42 29 114 (.04) Gelenke

Mehr

Janisol HI Türen. Janisol HI portes. Janisol HI doors. Starker Stahl für starke Isolation. Acier fort pour une forte isolation

Janisol HI Türen. Janisol HI portes. Janisol HI doors. Starker Stahl für starke Isolation. Acier fort pour une forte isolation Starker Stahl für starke Isolation Acier fort pour une forte isolation Powerful steel for powerful insulation Inhaltsverzeichnis Sommaire Content Systemübersicht Systembeschrieb Leistungseigenschaften

Mehr

Verarbeitungshilfen Technische Hinweise. Outils d usinage Conseils techniques. Assembly tools Technical data

Verarbeitungshilfen Technische Hinweise. Outils d usinage Conseils techniques. Assembly tools Technical data Verarbeitungshilfen Technische Hinweise Outils d usinage Conseils techniques Assembly tools Technical data Inhaltsverzeichnis Sommaire Content Begriffe, Erklärungen Termes, explications Terms, explanations

Mehr

Janisol 2 T30 WK3. Janisol 2 T30 WK3. Verarbeitung und Montage. Usinage et montage

Janisol 2 T30 WK3. Janisol 2 T30 WK3. Verarbeitung und Montage. Usinage et montage Janisol 2 T30 WK3 Verarbeitung und Montage Janisol 2 T30 WK3 Systembeschrieb Description du système Einbruchhemmende Brandschutztüren aus wärmegedämmten Janisol 2-Profilen, mit umlaufender Schattenfuge

Mehr

Dosenadapter Can Adapter Adaptateur pour boites EBI DA

Dosenadapter Can Adapter Adaptateur pour boites EBI DA Dosenadapter Can Adapter Adaptateur pour boites EBI DA EBI DA Deutsch Vorwort Dieser Dosenadapter kann für Dosen jeglicher Art eingesetzt werden. Er adaptiert einen EBI-Logger so an die Dose, dass die

Mehr

BENCH das System für große Tischplatten BENCH the System for large desk tops BENCH - le systeme pour grands plateaux de table

BENCH das System für große Tischplatten BENCH the System for large desk tops BENCH - le systeme pour grands plateaux de table Gestellprogramm work station systems Programme de piétements BENCH das System für große Tischplatten BENCH the System for large desk tops BENCH - le systeme pour grands plateaux de table Gestellprogramm

Mehr

IMPORTANT / IMPORTANT:

IMPORTANT / IMPORTANT: Replacement of the old version 2.50. Procedure of installation and facility updates. New presentation. Remplacer l ancienne version 2.50. Procédure d installation et de mise à jour facilitée. Nouvelle

Mehr

JANISOL. Instructions pour l'usinage et le montage. Verarbeitungs- und Montage-Richtlinien. Janisol-Türen einbruchhemmend ET2

JANISOL. Instructions pour l'usinage et le montage. Verarbeitungs- und Montage-Richtlinien. Janisol-Türen einbruchhemmend ET2 JANISOL Instructions pour l'usinage et le montage Verarbeitungs- und Montage-Richtlinien Janisol-Türen einbruchhemmend ET2 Portes Janisol anti-effraction ET2 Jansen AG, CH-9463 Oberriet SG Stahlröhrenwerk,

Mehr

Zementierte Drahtwiderstände Cement-coated wire wound resistors / Résistances bobinées cimentées R39-18K 3,7 W 7,3 W 9,5 W 2,9 W 6,0 W 8,1 W

Zementierte Drahtwiderstände Cement-coated wire wound resistors / Résistances bobinées cimentées R39-18K 3,7 W 7,3 W 9,5 W 2,9 W 6,0 W 8,1 W Cement Cementcoated wire wound resistors / Résistances bobinées cimentées mit zwei oder mehr Fahnenanschlüssen Bauform Style Modèle Widerstandswertbereich Resistance range Plage de valeurs WiderstandswertToleranzen

Mehr

Montageanleitung DORMA PT 30. Oberlichtbeschlag. Installation instruction DORMA PT 30. Overpanel patch fitting

Montageanleitung DORMA PT 30. Oberlichtbeschlag. Installation instruction DORMA PT 30. Overpanel patch fitting Montageanleitung DORMA PT 30 Oberlichtbeschlag Installation instruction DORMA PT 30 Overpanel patch fitting Stand/Issue 09.0 / 00331 00.5.371.6.3 Wichtige Informationen: Important information: 1 = Bauteil/Baugruppe

Mehr

FUHR Fluchttürverschlüsse

FUHR Fluchttürverschlüsse WWW.FUHR.DE FUHR Fluchttürverschlüsse Doppelte Sicherheit auch im Notfall. M8/06.10-12 FUHR Fluchttürverschlüsse nach DIN EN 1125 und DIN EN 179 Vorsorglich Sicherheit wählen Europaweit definieren die

Mehr

Zubehör für mehrpolige Steckverbinder

Zubehör für mehrpolige Steckverbinder für mehrpolige Steckverbinder Einfache Codierstifte für Codierungen Codierung mit einfachem Codierstift einfache Codierstifte aus Edelstahl aus Stahl, verzinkt (nicht für MIXO Einsätze) CR 20 CR 20 D einfache

Mehr

Ersatzteilliste HÄMMERLI FP60

Ersatzteilliste HÄMMERLI FP60 1 / 5 1 2741524 1 080 100 Verschlussgehäuse Receiver Boîte de culasse 1 L2 2 2741000 1 051 060 Lagerbüchse Bearing box 1 L 3 2741824 1 109 050 Zylinderstift ø2.5x12 Cylinder pin ø2.5x12 Tige cylindrique

Mehr

BLESS ART ART Raumsysteme AG AG

BLESS ART ART Raumsysteme AG AG BLESS ART ART Raumsysteme AG AG Bubikonerstrasse 14 14 CH-8635 Dürnten Tel. Tél. +41 ++41 (0)55 55 241 241 20 52 20 52 Fax +41 ++41 (0)55 55 241 241 20 53 20 53 info@blessart.ch www.blessart.ch www.blessart.ch

Mehr

Inhaltsverzeichnis Form Typ Seite

Inhaltsverzeichnis Form Typ Seite Inhaltsverzeichnis Typ Seite Werkzeughalter, rechteckig, vorgearbeitet A 1 4 Werkzeughalter, rund, vorgearbeitet A 2 5 Werkzeughalter, Queraufnahme, rechts, kurz B 1 6 Werkzeughalter, Queraufnahme, links,

Mehr

2.3. Anbohrarmaturen und Zubehör Colliers de prise et accessoires 2.3.001. Anbohrarmaturen und Zubehör Mechanische Merkmale

2.3. Anbohrarmaturen und Zubehör Colliers de prise et accessoires 2.3.001. Anbohrarmaturen und Zubehör Mechanische Merkmale Register Registre Mechanische Merkmale Anbohrarmaturen, oben, seitlich PE-Schweissstutzen Adapter für ZAK-System Bohrloch-Dichthülsen Einbaugarnituren Anbohr-Werkzeuge Caractéristiques mécaniques Colliers

Mehr

LEITERN ÉCHELLES 10/14. puag ag oberebenestrasse 51 ch-5620 bremgarten 2 t +41 56 648 88 88 f +41 56 648 88 80 www.puag.ch

LEITERN ÉCHELLES 10/14. puag ag oberebenestrasse 51 ch-5620 bremgarten 2 t +41 56 648 88 88 f +41 56 648 88 80 www.puag.ch 1 LEITERN ÉCHELLES 10/14 puag ag oberebenestrasse 51 ch-5620 bremgarten 2 t +41 56 648 88 88 f +41 56 648 88 80 www.puag.ch puag ag oberebenestrasse 51 ch-5620 bremgarten t +41 56 648 88 88 f +41 56 648

Mehr

Equerres de mécaniciens. Werkstattwinkel mit Anschlag aus rostfreiem Stahl. Workshop Squares with base, stainless steel Equerres de mécanicien

Equerres de mécaniciens. Werkstattwinkel mit Anschlag aus rostfreiem Stahl. Workshop Squares with base, stainless steel Equerres de mécanicien Schlosserwinkel Steel de serrurier 8 Werkstattwinkel Workshop de mécaniciens 9/0 Werkstattwinkel mit Anschlag aus rostfreiem Stahl Workshop with base, stainless steel de mécanicien à chapeau en inox Werkstattwinkel

Mehr

Nr. 12 March März Mars 2011

Nr. 12 March März Mars 2011 Nr. 12 March März Mars 2011 Sound Edition Benz Patent Motor Car 1886 - Limited edition Highly detailed precision model of the first Benz automobile, in an elegant Mercedes- Benz Museum gift box and limited

Mehr

Installation guide for Cloud and Square

Installation guide for Cloud and Square Installation guide for Cloud and Square 1. Scope of delivery 1.1 Baffle tile package and ceiling construction - 13 pcs. of baffles - Sub construction - 4 pcs. of distance tubes white (for direct mounting)

Mehr

E-SYSTEM E-SYSTEM. Hekna-E-SYSTEM. Ein hochwertiges, elektronisches Schließsystem für Drehstangenschlösser in gehobener Objektqualität.

E-SYSTEM E-SYSTEM. Hekna-E-SYSTEM. Ein hochwertiges, elektronisches Schließsystem für Drehstangenschlösser in gehobener Objektqualität. Hekna- Ein hochwertiges, elektronisches Schließsystem für Drehstangenschlösser in gehobener Objektqualität. Die Elektronik ist in einem robusten Zamak-Gehäuse untergebracht. Für den Einbau ist keinerlei

Mehr

Anleitung für FTP-Zugriff auf Apostroph Group

Anleitung für FTP-Zugriff auf Apostroph Group Anleitung für FTP-Zugriff auf Apostroph Group 1. Den Microsoft Windows-Explorer (NICHT Internet-Explorer) starten 2. In der Adresse -Zeile die Adresse ftp://ftp.apostroph.ch eingeben und Enter drücken:

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

1,2-1,8 TON TWIST 100 TWIST 100

1,2-1,8 TON TWIST 100 TWIST 100 1,2-1,8 TWIST 100 L attuatore idraulico bi-direzionale Cangini permette di inclinare attrezzature o attacchi rapidi fino ad un angolazione di, facilitando le operazioni di scavo, anche in posizioni difficili

Mehr

Jansen-Economy 50 Fenster Fenster in Stahl und Edelstahl. Jansen-Economy 50 fenêtres Fenêtres en acier et acier Inox

Jansen-Economy 50 Fenster Fenster in Stahl und Edelstahl. Jansen-Economy 50 fenêtres Fenêtres en acier et acier Inox Fenster in Stahl und Edelstahl Fenêtres en acier et acier Inox Windows in steel and stainless steel Inhaltsverzeichnis Sommaire Content Systemübersicht Systembeschrieb Zulassungen Merkmale Typenübersicht

Mehr

92 Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Bonn durlum Foto: GmbH MM Video-Fotowerbung

92 Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Bonn durlum Foto: GmbH MM Video-Fotowerbung 92 Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Bonn durlum Foto: GmbH MM Video-Fotowerbung www.durlum.com PERFORATIONEN Streckmetall durlum GmbH www.durlum.com 93 Metallkassettendecken werden

Mehr

BESTE QUALITÄT UND ARBEITSSICHERHEIT MEILLEURE QUALITÉ ET SÉCURITÉ. und Zubehör et Accessoires

BESTE QUALITÄT UND ARBEITSSICHERHEIT MEILLEURE QUALITÉ ET SÉCURITÉ. und Zubehör et Accessoires BESTE QUALITÄT UND ARBEITSSICHERHEIT MEILLEURE QUALITÉ ET SÉCURITÉ und Zubehör et 93 Der Freiwinkel (11 ) der 40 Schneidezähne bewirkt, dass freiliegende Gegenstände (z.b. Steine) nicht mehr schussartig

Mehr

Piatti doccia. Plat douche. Shower pan. Platos de ducha. Duschtassen VASCHE PIATTI DOCCIA

Piatti doccia. Plat douche. Shower pan. Platos de ducha. Duschtassen VASCHE PIATTI DOCCIA Piatti doccia Plat douche Shower pan Platos de ducha Duschtassen VASCHE PIATTI DOCCIA Predisposizione scarichi piatto doccia Flat con griglia in Monolith Préparation des drains pour bac de douche plat

Mehr

TravelKid. TravelKid. Packaging Batman. 3616301912 Photos non contractuelles.

TravelKid. TravelKid. Packaging Batman. 3616301912 Photos non contractuelles. Packaging Batman TM TM TM TM TM TravelKid TravelKid TravelKid Siège auto groupe 0/1 pour les enfants de 0 a 18 Kg de la naissance à 4 ans. Ce siège auto est un dispositif de retenue pour enfants de la

Mehr

FAI. Führungsring mit Abstreiffunktion Bearing Ring with Wiping Function innenführend / inside bearing

FAI. Führungsring mit Abstreiffunktion Bearing Ring with Wiping Function innenführend / inside bearing Führungsring mit Abstreiffunktion Führungsring mit Abstreiffunktion, innenführend Bearing Ring with Wiping Function, inside bearing Der Hunger Führungsring mit Abstreiffunktion dient als vorderste Führung

Mehr

Inhaltsverzeichnis Table des matières Table of contents

Inhaltsverzeichnis Table des matières Table of contents Inhaltsverzeichnis Table des matières Table of contents Zubehör für BALZER SYSTEM Zubehör für Startloch-Erosionsmaschine (Drill 11), Zentrierstift-Halter 2 Zubehör für Startloch-Erosionsmaschine (Drill

Mehr

News. Die neuen Gege Schutzbeschläge SELINA.700 sind aus Edelstahl gefertigt und für den Einsatz an Haus- und Wohnungseingangstüren

News. Die neuen Gege Schutzbeschläge SELINA.700 sind aus Edelstahl gefertigt und für den Einsatz an Haus- und Wohnungseingangstüren letter für Vertriebspartner der Kaba GmbH Ausgabe November 2010 Schloss & Beschlag Neue Edelstahl Schutzbeschläge Serie SELINA.700 Brandschutz Einbruchschutz Ing. Franz Reisner Vertriebs- u. Marketingleitung

Mehr

Architekturseile von Jakob

Architekturseile von Jakob Swiss competence Architekturseile von Jakob Rope Systems stehen gleichermassen für Tradition und Innovation. Profitieren Sie von unseren unzähligen erfolgreich realisierten Projekten. Câbles d architecture

Mehr

RP STANDARD. 1 Original 100 Standards 10.000 Möglichkeiten 1 Original 100 Standards 10.000 Possibilities 1 Original 100 Standards 10.

RP STANDARD. 1 Original 100 Standards 10.000 Möglichkeiten 1 Original 100 Standards 10.000 Possibilities 1 Original 100 Standards 10. RP STANDARD 1 Original 100 Standards 10.000 Möglichkeiten 1 Original 100 Standards 10.000 Possibilities 1 Original 100 Standards 10.000 Possibilités Fragen Sie uns nach dem praktischen und handlichen Taschenplaner!

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

HOCHLEISTUNGSQUETSCHVENTILE TYP RV HIGH PERFORMANCE PINCH VALVES TYPE RV

HOCHLEISTUNGSQUETSCHVENTILE TYP RV HIGH PERFORMANCE PINCH VALVES TYPE RV HOCHLEISTUNGSQUETSCHVENTILE TYP RV HIGH PERFORMANCE PINCH VALVES TYPE RV EIGENSCHAFTEN Nennweite: DN - 1 mm Baulänge: DIN, ASME, ISO Betriebsdrücke: 1 - bar Auf/Zu-Ventile Regelventile (elektrisch/ elektro-pneumatisch)

Mehr

fischerwerke GmbH & Co. KG Geltungsbereich: Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Kunststoff-, Metall- und chemischen Befestigungssystemen

fischerwerke GmbH & Co. KG Geltungsbereich: Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Kunststoff-, Metall- und chemischen Befestigungssystemen ZERTIFIKAT Hiermit wird bescheinigt, dass mit den im Anhang gelisteten Standorten ein Umweltmanagementsystem eingeführt hat und anwendet. Geltungsbereich: Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Kunststoff-,

Mehr

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD 0021

EG KONFORMITÄTSZERTIFIKAT 0432 CPD 0021 MATERALPRÜFUNGSAMT NORDRHE N WESTFALEN EG KONFORMTÄTSZERTFKAT 0432 PD 0021 Gemäß der Richtlinie des Rates der Europäischen Gemeinschaften vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts Verwaltungsvorschriften

Mehr

HZ Automatic flush bolts for double leaf door systems

HZ Automatic flush bolts for double leaf door systems Automatische Standflügelverriegelung HZ Automatic flush bolts for double leaf door systems WWW.DENI.DE DENI HZ Inhalt Contents Produktinformation Montagehinweise Produktübersicht Standflügelverriegelungen

Mehr

Einsteck-Schlösser und Zubehör Mortise Door Locks and Accessories Serrures à larder et accessoires

Einsteck-Schlösser und Zubehör Mortise Door Locks and Accessories Serrures à larder et accessoires Katalog A-1 Einsteck-Schlösser und Zubehör Mortise Door Locks and Accessories Serrures à larder et accessoires Nachdruck oder Vervielfältigung von Katalogseiten sind ohne unsere schriftliche Genehmigung

Mehr

Quick guide 360-45011

Quick guide 360-45011 Quick guide A. KEUZE VAN DE TOEPASSING EN: SELECTION OF APPLICATION CHOIX D UNE APPLICATION DE: AUSWAHL DER ANWENDUNGSPROGRAMME DIM Memory Off DIM Memory = Off User: Display: 1. EXIT Press Niko (Back light)

Mehr

DIN links - spiegelbildlich DIN left - mirror image DIN gauche - inverser l illustration TS-61 G TS-61 G TS-51 G

DIN links - spiegelbildlich DIN left - mirror image DIN gauche - inverser l illustration TS-61 G TS-61 G TS-51 G ECO Schulte GmbH & Co. KG Iserlohner Landstraße 89 D-58706 Menden 06 ECO Schulte GmbH & Co. KG Iserlohner Landstraße 89 D-58706 Menden 06 04 - CPD - 00 EN 54:996+A:00 8-5 4 8-4 8 5-6 4 04 - CPD - 04 EN

Mehr

VKF Brandschutzanwendung Nr. 22519

VKF Brandschutzanwendung Nr. 22519 Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen Auskunft über die Anwendbarkeit gemäss den erischen Brandschutzvorschriften VKF Brandschutzanwendung Nr. 22519 Gruppe 242 Gesuchsteller Brandschutztüren mit Verglasung

Mehr

Profilstahlrohr-System für universelle Konstruktionen Système de profilés en acier pour constructions universelles Steel profile system for universal

Profilstahlrohr-System für universelle Konstruktionen Système de profilés en acier pour constructions universelles Steel profile system for universal Profilstahlrohr-System für universelle Konstruktionen Système de profilés en acier pour constructions universelles Steel profile system for universal constructions Referenzobjekte Réalisations Project

Mehr

Dichtkegel-Verschraubungen mit 24 -Kegel und O-Ring Viton. Cone Sealing Couplings with 24 -Cone and O-ring Viton

Dichtkegel-Verschraubungen mit 24 -Kegel und O-Ring Viton. Cone Sealing Couplings with 24 -Cone and O-ring Viton Dichtkegel-Verschraubungen mit 24 -Kegel und O-Ring Viton Cone Sealing Couplings with 24 -Cone and O-ring Viton 9 DICHTKEEL-VERSCHRAUBUNEN MIT 24 -KEEL UND O-RIN - VITON - DIN EN ISO 8434-1 CONE SEALIN

Mehr

33220 Einhand-Waschtisch-Einlochbatterie. Einhand-Bidet-Einlochbatterie mit Zugknopf-Ablaufgarnitur. One-hole single-lever bidet mixer

33220 Einhand-Waschtisch-Einlochbatterie. Einhand-Bidet-Einlochbatterie mit Zugknopf-Ablaufgarnitur. One-hole single-lever bidet mixer M i x M i x chwungvolles Design und hoher Komfort. MIX paßt zu den unterschiedlichsten tilen und Ansprüchen. Das exzellente Innenleben mit bewährter Keramik-Kartusche sorgt für exakte und leichtgängige

Mehr

Electronic components within the VLT are susceptible to Electrostatic Discharge

Electronic components within the VLT are susceptible to Electrostatic Discharge VLT Instruction LCP Remote kit VLT 5000 Series and VLT 6000 HVAC Compact IP 54 Drives and Controls Montering, Mounting, Montage, Installation VLT 5001-5006, 200/240 V, VLT 5001-5011, 380/500 V VLT 6002-6005,

Mehr

Hama GmbH & Co KG D-86651 Monheim/Germany www.hama.com

Hama GmbH & Co KG D-86651 Monheim/Germany www.hama.com Hama GmbH & Co KG D-86651 Monheim/Germany www.hama.com All listed brands are trademarks of the corresponding companies. Errors and omissions excepted, and subject to technical changes. Our general terms

Mehr

9020-0050 18-FEB-2013

9020-0050 18-FEB-2013 Schneidedraht cutting wire fil decoupe hilo termico, alambre 9020-0050 Type 2000 Nickel-Chrom - kupferbeschichtet - copper coated - enrobe de cuivre - con recubrimiento de cobre Art.-Nr. ca Ø mm Ø inch,0

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 Troubleshooting 6 Version 06.08.2011 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt ŸTFM-560X

Mehr

Supplier Status Report (SSR)

Supplier Status Report (SSR) Supplier Status Report (SSR) Introduction for BOS suppliers BOS GmbH & Co. KG International Headquarters Stuttgart Ernst-Heinkel-Str. 2 D-73760 Ostfildern Management Letter 2 Supplier Status Report sheet

Mehr

TÜV Rheinland Gert GmbH bescheinigt: SAINT-GOBAIN SEKURIT. Saint-Gobain SEKURIT Deutschland GmbH & Co. KG Glasstraße 1 D-52134Herzogenrath

TÜV Rheinland Gert GmbH bescheinigt: SAINT-GOBAIN SEKURIT. Saint-Gobain SEKURIT Deutschland GmbH & Co. KG Glasstraße 1 D-52134Herzogenrath rtifikat Prüfungsnorm ISO 50001:2011 Zertifikat-Registrier-Nr. 01 407092312 Zertifikatsinhaber: TÜV Rheinland Gert GmbH bescheinigt: SAINT-GOBAIN SEKURIT Deutschland GmbH & Co. KG D-52134Herzogenrath Mit

Mehr

WECHSELKERNE ALLES FÜR DEN SCHLÜSSELDIENST VCS 18. VCS-Nadel PRESTIGE 16 DEMONTAGE 16 PRESTIGE. HS 30 (geprägt MA 12)

WECHSELKERNE ALLES FÜR DEN SCHLÜSSELDIENST VCS 18. VCS-Nadel PRESTIGE 16 DEMONTAGE 16 PRESTIGE. HS 30 (geprägt MA 12) ALLES FÜR DEN SCHLÜSSELDIENST VCS 18 AUSTAUSCHBARER WECHSELKERN Schlüssel: 2 Stück VCS-Nadel AUSLÖSENADEL FÜR VCS 18 PRESTIGE 16 AUSTAUSCHBARER WECHSELKERN FÜR PRESTIGE 16,5 mm Schlüssel: 2 Stück DEMONTAGE

Mehr

Bedienungsanleitung Hydraulischer Rangier-Wagenheber

Bedienungsanleitung Hydraulischer Rangier-Wagenheber Einführung Geehrter Kunde, wir möchten Ihnen zum Erwerb Ihres neuen Wagenhebers gratulieren! Mit dieser Wahl haben Sie sich für ein Produkt entschieden, welches ansprechendes Design und durchdachte technische

Mehr

ATELIER F/R - Business Line

ATELIER F/R - Business Line Funktionalität und Sicherheit: Die Beschlagserie für stark frequentierte Türen. INHALT Technische Hinweise - 9 Werkstoffe und Oberflächen 80 Produktinformation Schlösser 81-8 Maxi-Schlösser und Panikfunktion

Mehr

Tel.: +43 (0) 1/278 75 44-0 www.panelectronics.at info@panel.at

Tel.: +43 (0) 1/278 75 44-0 www.panelectronics.at info@panel.at Tel.: +43 (0) 1/278 75 44-0 www.panelectronics.at info@panel.at Fernschalten und -überwachen 04.2007 Komfort, Sicherheit und Kontrolle......alles in einem Gerät! Komfort......für bequeme Funktionalität

Mehr

Lieferumfang / unit as delivered Best. Nr. / Order Code 1 HQI - Projektor AP 2 HQI -projector AP 2

Lieferumfang / unit as delivered Best. Nr. / Order Code 1 HQI - Projektor AP 2 HQI -projector AP 2 PANI Projektoren lösen weltweit schwierigste Projektionsaufgaben. Der AP2 ist ein Spezialprojektor, der für den Dauerbetrieb bei Architekturprojektionen durch seine lange Lebensdauer der HQI-Lampe bestens

Mehr

European Aviation Safety Agency

European Aviation Safety Agency European Aviation Safety Agency EASA TYPE-CERTIFICATE DATA SHEET Number : P.502 Issue : 01 Date : 09 March 2010 Type : GEFA-Flug GmbH Models Helix H50F List of effective Pages: Page 1 2 3 4 5 Issue 1 1

Mehr

Feuerschutzabschlüsse.

Feuerschutzabschlüsse. Feuerschutzabschlüsse. Fh-Einsteckschlösser, Beschläge und Zubehör. nemef.com ASSA ABLOY, the global leader in door opening solutions Fh-Einsteckschlösser für Feuerschutzabschlüsse. Nemef verbürgt sich

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

Seitenträger - System Lateral support systems

Seitenträger - System Lateral support systems Unterdach - Masten Aus verzinktem Stahlrohr mit angeschweisster Befestigungsschelle und 2 Sechskant - Holzschrauben 6 x 40. Below roof masts Galvanized steel with welded-on mounting straps and 2 hex 6

Mehr

TomTom WEBFLEET Tachograph

TomTom WEBFLEET Tachograph TomTom WEBFLEET Tachograph Installation TG, 17.06.2013 Terms & Conditions Customers can sign-up for WEBFLEET Tachograph Management using the additional services form. Remote download Price: NAT: 9,90.-/EU:

Mehr

Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound

Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound KEYFOUND! Leader en Suisse et recommandé par les assurances et les services de police. Marktführer

Mehr

Load balancing Router with / mit DMZ

Load balancing Router with / mit DMZ ALL7000 Load balancing Router with / mit DMZ Deutsch Seite 3 English Page 10 ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup - 2 - Hardware Beschreibung

Mehr

Opmerkingen bij inbraakwerende beslagen voor hefschuifdeuren WK1 en WK2

Opmerkingen bij inbraakwerende beslagen voor hefschuifdeuren WK1 en WK2 Typenübersicht Overview of types Possibilités de réalisation Typeoverzicht Hinweise zu einbruchhemmenden Beschlägen für Hebeschiebe-Türen WK1 und WK2 Information about burglar-resistant fittings for WK1

Mehr

Bedienungsanleitung Mode d emploi User manual. Code Lock Code Lock Code Lock

Bedienungsanleitung Mode d emploi User manual. Code Lock Code Lock Code Lock Bedienungsanleitung Mode d emploi User manual Code Lock Code Lock Code Lock Inhaltsverzeichnis Sommaire Table of contents Warnhinweise Attention Warning notices Modulaustausch 4 Remplacement des modules

Mehr

Standalone D/E/F/I (Version Upgrade not included) Upgrade from Titanium 2004, 2005 or Platinum 7 to Titanium 2006

Standalone D/E/F/I (Version Upgrade not included) Upgrade from Titanium 2004, 2005 or Platinum 7 to Titanium 2006 STANDALONE Panda OEM STANDARD License Fee per User in CHF Type of OEM Price per CD/License Minimum Order Value Type 1 user 2 and more users Reseller Enduser 50 copies New Business New Business Titanium

Mehr

Technik katalog // technical catalogue. Duschtür-systeme // shower door systems

Technik katalog // technical catalogue. Duschtür-systeme // shower door systems Technik katalog // technical catalogue Duschtür-systeme // shower door systems Milano Original Duschtürbander // shower door hinges Winkel-/ Längsverbinder // connectors Duschtürbänder // shower door hinges

Mehr

1. Allgemeine Information

1. Allgemeine Information 1. Allgemeine Information ACHTUNG! Der Betriebsdruck der Klasse 876 ist 6 bar. Sollte der Druck Ihrer Versorgungsleitung höher als 6 bar sein, muss der Druck an der Versorgungseinheit der Nähmaschine auf

Mehr

Anruferkennung am PC. g n. Hotline / Assistance: 056 426 58 21 (Normaltarif / tarif normal) E-Mail: info@twix.ch www.twix.ch oder/ou www.twixclip.

Anruferkennung am PC. g n. Hotline / Assistance: 056 426 58 21 (Normaltarif / tarif normal) E-Mail: info@twix.ch www.twix.ch oder/ou www.twixclip. Windows 7 / Vista / XP / ME / 2000 / NT TwixClip G2 Internet nun g Mit EU N n A ruferken Hotline / Assistance: 056 426 58 21 (Normaltarif / tarif normal) E-Mail: info@twix.ch www.twix.ch oder/ou www.twixclip.ch

Mehr

Ski Resort Praded Praded-Vrbno

Ski Resort Praded Praded-Vrbno 1. Nation: Nation: Nation: CZE 2. Contact address: Adresse à contacter: Kontaktadresse: Site: Lieu: Ort: Ski Resort Praded Praded-Vrbno Name of the course: Nom de la piste: Name der Strecke: ANDELKA Jiri

Mehr

Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound

Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound Ihre wichtigen Schlüssel sind sicher dank KeyFound Vos clés importantes en sécurité grâce au porte-clés KeyFound KEYFOUND! Marktführer in der Schweiz und empfohlen von Versicherungen und Polizeidienststellen.

Mehr

ED / T16 TZ-100 TZ-101. 120 www.schmitz-leuchten.de

ED / T16 TZ-100 TZ-101. 120 www.schmitz-leuchten.de ED / TZ- TZ-101 Einbausystem für die indirekte Beleuchtung. Interessante Effekte erzielt man mit der blendfreien, indirekten Beleuchtung von Wänden, Decken und Böden. Recessed system for indirect illumination.

Mehr

Part No. 206-01S DV Studio rig basic - follow focus system

Part No. 206-01S DV Studio rig basic - follow focus system E2035095 E0514095 E1128166 E2032011 E2030166 E1818095 S1874095 S1870095 S1797095 Focus drive All rights reserved by Filmtechnik Alfred Chrosziel GmbH. Extracts may only be taken with permission. Modification

Mehr

MECHANISCHE SCHLIESS-SYSTEME MECHANISCHE SCHLIESS-SYSTEME. gültig ab 1. Januar 2008 SICHERHEITSTECHNIK. Highlight Towers, München

MECHANISCHE SCHLIESS-SYSTEME MECHANISCHE SCHLIESS-SYSTEME. gültig ab 1. Januar 2008 SICHERHEITSTECHNIK. Highlight Towers, München MECHANISCHE SCHLIESS-SYSTEME MECHANISCHE SCHLIESS-SYSTEME Haupt-Preisliste Katalog 2008 189 (2008) gültig ab 1. Januar 2008 Highlight Towers, München S I C H E R H E I T, Q U A L I TÄT, D O M. SICHERHEITSTECHNIK

Mehr

Technical Information

Technical Information Firmware-Installation nach Einbau des DP3000-OEM-Kits Dieses Dokument beschreibt die Schritte die nach dem mechanischen Einbau des DP3000- OEM-Satzes nötig sind, um die Projektoren mit der aktuellen Firmware

Mehr

Betriebsanleitung Operating Instructions Manuel d utilisation Manuale d uso

Betriebsanleitung Operating Instructions Manuel d utilisation Manuale d uso Betriebsanleitung Operating Instructions Manuel d utilisation Manuale d uso . LOCTITE 0 CLEANER! nach Gebrauchsanweisung anwenden! LOCTITE! auftragen und Lager befestigen! LOCTITE 0 CLEANER! nach Gebrauchsanweisung

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

SUBMIX USB Fr. 440.- Code: 326.150

SUBMIX USB Fr. 440.- Code: 326.150 DJ und CLUB MIXER - Mixage DJ et clubs SUBMIX USB Fr. 440.- Code: 326.150 Mit dem SUBMIX bietet AUDIOPHONY einen äusserst kompakten Club Mixer. Einfach in der Bedienung, kompakt designed, professionell

Mehr

SVP/SVZ IGS. Selbstverriegelnde Schlösser. Ihr Partner in allen Sicherheitsfragen. Technology for life safety and security

SVP/SVZ IGS. Selbstverriegelnde Schlösser. Ihr Partner in allen Sicherheitsfragen. Technology for life safety and security IGS Technology for life safety and security Ihr Partner in allen Sicherheitsfragen IGS - Industrielle Gefahrenmeldesysteme GmbH Hördenstraße 2 58135 Hagen Internet: www.igs-hagen.de Email: info@igs-hagen.de

Mehr

Rohrschellen Serie A Tube clamps Series A

Rohrschellen Serie A Tube clamps Series A Rohrschellen Serie A Tube clamps Series A 3 PP-CR Die Lösung für korrosions- gefährdete Anwendungen PP-CR - the solution for suspectible e to corrosion a pplications Auf Grundlage des bewährten Polypropylens

Mehr

Challenge Hardy Stocker CNJ Einzel / Individuelle

Challenge Hardy Stocker CNJ Einzel / Individuelle Challenge Hardy Stocker CNJ Einzel / Individuelle Kolin-Cup CNS Einzel / Individuelle 12. / 13. September 2015 In Zug Austragungsort Sporthalle Zug, General-Guisan-Strasse 2, Zug Hinweis für Bahnreisende:

Mehr

LAGERPROGRAMM 4 stock range 4. MÖBELBESCHLÄGE furniture fittings

LAGERPROGRAMM 4 stock range 4. MÖBELBESCHLÄGE furniture fittings LAGERPROGRAMM 4 stock range 4 MÖBELBESCHLÄGE furniture fittings 2013 2 2267-371Z 2231-66Z INHALT contents Metall / metal Seite / page 04-13 Kunststoff & Porzellan / plastic & porcelain Seite / page 14-15

Mehr

Der Technik Katalog 2010 // The Technical Catalogue 2010. Duschtür-Systeme // Shower Door Systems THE INNOVATION COMPANY

Der Technik Katalog 2010 // The Technical Catalogue 2010. Duschtür-Systeme // Shower Door Systems THE INNOVATION COMPANY INNOVATION IM DETAIL Der Technik Katalog 2010 // The Technical Catalogue 2010 Duschtür-Systeme // Shower Door Systems THE INNOVATION COMPANY KL Active Duschtürbänder // shower door hinges Winkel-/ Verbinder

Mehr

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login...

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login... Shibboleth Tutorial How to access licensed products from providers who are already operating productively in the SWITCHaai federation. General Information... 2 Shibboleth login... 2 Separate registration

Mehr

PALLETTRUCKROLLEN GABELHUBWAGENROLLEN GALLETS POUR TRANSPALETTES PALLET TRUCK ROLLERS

PALLETTRUCKROLLEN GABELHUBWAGENROLLEN GALLETS POUR TRANSPALETTES PALLET TRUCK ROLLERS 6 PALLETTRUCKROLLEN GABELHUBWAGENROLLEN GALLETS POUR TRANSPALETTES PALLET TRUCK ROLLERS INHOUD INDEX Pagina Serie Omschrijving Page Serie Description 6-1 6-4 6-5 38 37 39 Pallettruckrollen, polyamide,

Mehr

Easyliner. zubehör. divers accessories. accessori. 10,0 m 2. schutz- und abdeckvlies

Easyliner. zubehör. divers accessories. accessori. 10,0 m 2. schutz- und abdeckvlies Material: Textilfaser Maler aus Textilfasern mit rutschhemmender Unterseite, einseitig mit Folie kaschiert. Easyliner ist wiederverwendbar. Ideal zur Abdeckung von zu schützenden Untergründen/Bodenbelägen,

Mehr

For advanced engineering.

For advanced engineering. For advanced engineering. Telescopic slides Standard program. Page 4-9 Partial extension slide. Travel approx. 70-% of slide length. Page - 27 Full extension and over-extension slide. Travel 0 % of slide

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-08-30

EEX Kundeninformation 2002-08-30 EEX Kundeninformation 2002-08-30 Terminmarkt - Eurex Release 6.0; Versand der Simulations-Kits Kit-Versand: Am Freitag, 30. August 2002, versendet Eurex nach Handelsschluss die Simulations -Kits für Eurex

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Titelblatt. Forster Sprossenverbinder Forster Raccord de traverse Forster T-connector. Forster Universal-Sprossenverbinder

Titelblatt. Forster Sprossenverbinder Forster Raccord de traverse Forster T-connector. Forster Universal-Sprossenverbinder Titelblatt Forster Sprossenverbinder Forster Raccord de traverse Forster T-connector Forster Universal-Sprossenverbinder 3 Inhaltsverzeichnis Table des matières Index Bezeichnung Designation Description

Mehr