Ran ans Buch! Tipps für Mädchen und Jungs von 6 14 Jahren Literaturliste 2010

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ran ans Buch! Tipps für Mädchen und Jungs von 6 14 Jahren Literaturliste 2010"

Transkript

1 Ran ans Buch! Tipps für Mädchen und Jungs von 6 14 Jahren Literaturliste 2010 Impressum: Zusammenstellung: U. Fauth Gestaltung: B. Bierbaum Illustration: Karsten Teich Stand: 11/2010 Zentrale Kinderbücherei Konrad-Adenauer-Str Stuttgart Tel.: 0711/ Fax: 0711/ w

2 Für Leseanfänger von 6 bis 8 Jahren Boie, Kirsten: King-Kong, das Glücksschwein Gebunden, 52 S. mit zahlr. farb. Illustr. von Silke Brix Oetinger, 2010 : 2./3. Klasse. Sonne, Mond und Sterne ISBN / ISBN Signatur: 4.1 / Boie IK: Erstes Lesealter King-Kong, das Meerschweinchen von Jan-Arne, erweist sich als echtes Glücksschwein! Jan-Arnes Mama liebt Preisausschreiben, hat aber bisher selten etwas wirklich Gutes gewonnen. Als Jan-Arne vergisst King- Kong einzusperren, kleckst das Meerschweinchen seine Häufchen ausgerechnet auf ein herumliegendes Preisausschreiben. Jan-Arne übermalt die Flecken mit dicken Kreuzen und schickt es einfach ab. Überraschend kommt die Antwort: Ausgerechnet mit diesem Preisausschreiben haben Jan-Arne und seine Familie das dringend benötigte Auto gewonnen. Bereits der 7. urkomische Band mit dem wunderbaren Meerschweinchen King-Kong. Fischer-Hunold, Alexandra: Freundinnengeschichten Gebunden, 43 S. mit zahlr. Illustr. von Julia Ginsbach Loewe-Verlag, 2010 : Lesetiger mit Lese-Rallye ISBN / ISBN EUR 7.90 Signatur: 4.1 / Fische IK: Erstes Lesealter Vier fröhliche Geschichten erzählen von Mädchenfreundschaften und ihren kleinen Schwierigkeiten. So hält Lisa Joana für eingebildet, bis sie erfährt, dass diese aus Eitelkeit ihre Brille nicht aufsetzen will und einfach nicht gut sieht. Außerdem geht es um einen Umzug und den damit verbundenen Verlust der Freundin; Eifersucht zwischen Freundinnen und Angst vor einer Übernachtungs-Party. Die pfiffigen Geschichten werden mit zahlreichen ausdrucksvollen Illustrationen aufgelockert und erleichtern die ersten Leseversuche. Hula, skia: Selma steht Kopf Gebunden, 61 S. mit Illustr. von Ute Krause uerländer : Frechdachs, 2009 ISBN / ISBN EUR 9.90 Signatur: 4.1 / Hula Selma ist extrem unruhig und nervt ihren Onkel. Um endlich Ruhe zu haben, wettet er mit ihr, dass sie nicht solange stillhalten könne bis er stopp sagt. Gegen alle Erwartung gewinnt Selma und bekommt den Preis: einen Hund. Als der Onkel dann aber ein erbarmungswürdiges Tier mitbringt, können Selma und der Hund sich nicht ausstehen. Wie die beiden sich doch aneinander gewöhnen, erzählt diese originelle, witzige Geschichte für fortgeschrittene Leseanfänger.

3 Jörg, bine: Detektivgeschichten Gebunden, 42 S. mit zahlr. farb. Illustr. von Mechthild Weiling-Bäcker Arena, 2009 : Der Bücherbär, Kleine Geschichten 2. Lesestufe : mit Fragen zum Leseverständnis ISBN / ISBN EUR 6.50 Signatur: 4.1 / Joerg IK: Erstes Lesealter Max, der beste Detektiv von Holzhausen, ermittelt in 4 kniffligen Fällen streng nach Detektivlogik: So geht es um ein verschwundenes Kaninchen, Verwüstungen im Garten, geheimnisvolle Spuren auf dem Balkon und einen Einbruch im Keller. Spannende Lektüre für Leseanfänger. Mai, Manfred: Die Abenteuer des Herakles Klassische gen für Erstleser Gebunden., 55 S. mit zahlr. farb. Illustr. v. Betina Gotzen-Beek Ravensburger Buchverlag : Leserabe 3. Lesestufe, 2009 ISBN / ISBN EUR 6.95 Signatur: 3 / Mai Der Göttersohn Herakles muss erst 12 gefährliche Aufgaben bewältigen, bevor er König von Mykene werden darf. Manfred Mai stellt für Leseanfänger sehr anschaulich verschiedene der gefährlichen Aufgaben vor und erzählt, wie es Herakles gelingt, sie zu meistern, so z.b. die Tötung der furchtbaren neunköpfigen Schlange Hydra. Im Anhang gibt es etwas chwissen über die griechische Götterwelt. M. Mai erzählt in 3 weiteren Titeln spannende Abenteuer aus der griechischen Mythenwelt speziell ür Leseanfänger: Die Irrfahrten des Odysseus Das Labyrinth des Minotaurus Das trojanische Pferd Muszynski, Eva; Teich, Karsten: Cowboy Klaus und die harten Hühner Gebunden, 48 S. mit zahlr. farb. Illustr. Tulipan, 2010 : Tulipan ABC : Lesestufe A ISBN / ISBN Signatur: 4.1 / Musz IK: Erstes Lesealter Cowboy Klaus und seine Mitbewohner von der Farm Kleines Glück werden von 5 musizierenden Hühnern heimgesucht, die ein ganz besonderes, grünes Ei vor dem Kojoten retten müssen. Wie Klaus den Hühnern trickreich hilft und schließlich endlich wieder Frieden auf der Farm einkehrt, erzählt die kurze, urkomische Geschichte für Leseanfänger. Weitere Abenteuer mit Cowboy Klaus: Cowboy Klaus und sein Schwein Lisa Cowboy Klaus und das pupsende Pony Cowboy Klaus und der fiese Fränk

4 Napp, Daniel: Dr. Brumm gibt Gas Gebunden, 59 S. mit zahlr. farb. Illustr. Thienemann Verlag, 2009 : Thienemanns Quatschgeschichten ISBN / ISBN EUR 9.90 Signatur: 4.1 Napp IK: Erstes Lesealter 17 neue Quatschgeschichten mit dem liebenswerten, tollpatschigen Bären und seinem besten Freund Pottwal, dem Goldfisch im Glas. Ob es um Dr. Brumms sportliche Aktivitäten, wie Schlittschuhfahren im Sommer, oder um seine Strickversuche geht, die witzigen Bildgeschichten sind gewohnt kurz, mit wenig Text und vielen urkomischen Illustrationen. Ein wunderbarer Einstieg für die ersten Leseversuche, die hoffentlich ebenso schnell gehen wie bei Dr. Brumm, der schafft in einer Stunde immerhin einen ganzen Buchstaben. Neudert, Cornelia; Gotzen-Beek, Betina: Monstergeschichten Gebunden, 48 S. mit zahlr. farb. Illustr. Ravensburger Buchverlag, 2010 : Leserabe, 1. Lesestufe mit Leserätsel ISBN / ISBN Signatur: 4.1 / Monst IK.: Erstes Lesealter 6 sehr kurze Geschichten mit großer Schrift erzählen über Monster: Von den verschiedenen Monsterarten, einem Monster im Bad mit Hunger auf Shampoo, einem erfolglosen Monsterfänger bis zum Monster- Abschied. Die nicht allzu gruseligen Monster in knalligen Farben machen Spaß und zum Abschied, um sich zu bedanken, winken sie mit ihren Pranken. Für die ersten Leseversuche. Petrick, Nina: Anna, Max und das Schneewunder Gebunden, 41 S. mit zahlr. farb. Illustr. von. Regina Kehn Tulipan, 2010 : Tulipan ABC : Lesestufe B ISBN / ISBN Signatur: 4.1 / Petr Weihnachten Weiße Weihnachten ist der heiße Wunsch der 8-jährigen Freunde Anna und Max für das Weihnachtsfest. Mit einem Indianerzauber beschwören sie den Schneegott und sind überaus erfolgreich. Es schneit und schneit und schneit, bis durch die Schneemassen im Dorf Strom und Heizung ausfallen. Zum Glück gehört Annas Eltern in ihrem kleinen Dorf am Meer eine Pension und alle Bewohner, in deren eigener Wohnung es eiskalt geworden ist, kommen in die Pension so auch Max. Gemeinsam feiern sie das wunderbarste Weihnachtsfest. Petrick, Nina: Achtung, wir kochen! Gebunden, 32 S. mit zahlr. farb. Illustr. von Antoni, Birgit, Beil.: Lesezeichen mit Lösungsschlüssel. Bibliographisches Institut, Mannheim, 2010 : Lesedetektive, 1. Klasse Duden, Leseförderung mit System ISBN X / ISBN EUR, 6.95 Signatur: 4.1 / Achtu Erstes Lesealter Die Schwestern Lea und Maxi haben Hunger. Doch von der Gemüsesuppe, die Papa gerade kocht, sind sie nicht begeistert. Zumal Papa immer viel zu wenig würzt. Als Papa ans Telefon geht, nutzen Lea und Maxi die Zeit um etwas nachzuwürzen und tun des Guten viel zu viel. Schließlich endet das gemeinsame Essen in der nächsten Pizzeria -ausnahmsweise. Eine witzige Geschichte für die ersten Leseversuche.

5 Scheffler, Ursel; Henze, Dagmar: Paula und der Schulbasar Gebunden, 38 S. mit zahlr. farb. Illustr. Oetinger, 2010 : Sonne, Mond und Sterne : 1./2. Klasse ISBN / ISBN Signatur: 4.1 / Paul IK: Erstes Lesealter Paula und ihre Freundin Sine machen mit beim großen Schul-Bazar! Zwar möchte Paula ihre eigenen Spielsachen nicht verkaufen, dafür hat sie eine tolle Idee: Sie näht mit ihrer Mutter aus alten Stoffresten Puppenkleider und Schuhsäcke. Tatsächlich können die Mädchen einiges verkaufen, doch dann wird ihre volle Kasse geklaut. Zum Glück können sie mit Unterstützung ihres Bruders Titus die Diebe überführen. Spannende Unterhaltung für die ersten Leseversuche. Schreiber-Wicke, Edith: Jetzt kommt Kurt! Gebunden, 59 S. mit zahlr. farb. Illustr. von Carola Holland Thienemann Verl., 2009 : Thienemanns Quatschgeschichten ISBN / ISBN EUR 9.90 Signatur: 4.1 / Schrei IK: Erstes Lesealter 14 kurze, pfiffige Geschichten mit wenig Text und vielen Illustrationen erzählen vom nicht sehr klugen, aber liebenswerteren Hund Kurt. Auch wenn er von seinem Freund, dem cleveren Kater Kamikaze, oftmals ausgetrickst wird, er verliert nicht seine gute Laune und sorgt auch bei Leseanfängern für viel Spaß bei den ersten Leseversuchen. Schreiber-Wicke, Edith: Kater Kamikaze Gebunden, 59 S. mit zahlr. farb. Illustr. von Holland, Carola Thienemann Verl., 2008 : Thienemanns Quatschgeschichten ISBN / ISBN EUR 9.90 Signatur: 4.1 / Schrei IK: Erstes Lesealter Die 15 kurzen Bildgeschichten vom cleveren und sehr selbstbewussten Kater Kamikaze erzählen mit hintergründiger Komik von seinen manchmal fast gemeinen Streichen. So ärgert er arme Mäuse ebenso wie seine Menschen oder seinem nicht ganz so klugen Freund, den Hund Kurt. Die Kombination wenig Text und witzige Illustrationen ergibt aber immer viel Spaß für Leseanfänger.

6 Für Leseprofis ab 8 Jahren Banscherus, Jürgen: Rache ist Schokotorte Ein Fall für Kwiatkowski ; Bd.20 Gebunden, 65 S. mit zahlr. Illustr. von Ralf Butschkow Arena, 2010 ISBN / ISBN Signatur: 4.1 / Bansch Für alle Krimifreunde löst Kwiatkowski, der kaugummikauende Detektiv, jetzt schon seinen 20. Fall! Diesmal geht es um den neuen Schüler Wendelin, der von 4 Klassenkameraden auf das Übelste gemobbt wird. Mit Kaugummi als Belohnung wird Kwiatkowski auf den Fall angesetzt und es gelingt ihm gewohnt souverän, die 4 Fieslinge in eine süße Falle zu locken. Wem die ebenso witzigen wie spannenden Krimis gefallen, hat mit Band 1 bis 19 noch genügend weiteren Lesestoff. Blazon, Nina Polinas Geheimnis Gebunden, 123 S. mit Illustr. von Franziska Harvey Ravensburger Buchverlag, 2010 ISBN / ISBN EUR 9.95 Signatur: 4.1 / Blaz Die 10-jährigen Zwillinge Joanna und Erik hatten bisher einen großen Verschleiß an Kindermädchen, fast alle verlassen vorzeitig und fluchtartig das Haus. Doch mit Polina ist das anders. Zwar versteht sie nichts von Hausarbeit, aber Polina umgibt ein Geheimnis, das die Zwillinge fasziniert. Erik erzählt locker-frech, wie sie sich nach vielen verlorenen Kämpfen sehr langsam mit der ungewöhnlichen Polina anfreunden und schließlich sogar ihr Geheimnis entdecken. Auch als Hör-CD ein großer Spaß. Boehme, Julia: Conni und der große Schnee Meine Freundin Conni ; Bd.16 Gebunden, 90 S. mit Bildern von Herdis Albrecht Carlsen, 2010 ISBN / ISBN Signatur: 4.1 / Boeh Conni fährt mit ihrem Bruder und den Eltern in Winterurlaub und hofft auf Schnee. Aber zunächst gibt es in der einsam gelegenen Berghütte auch ohne Schnee viel zu entdecken: Von einer hungrigen Katze bis zu einem Waschbären, der sich an den Mülleimern zu schaffen macht. Und dann schneit es und schneit und schneit, bis die Haustür kaum mehr aufgeht. Leider fällt ausgerechnet jetzt die Heizung aus und auf dem Weg ins Dorf bricht sich der Vater ein Bein. Trotz allem Conni hat den Urlaub genossen. Ein winterlicher Titel aus der schon recht umfangreichen Serie Meine Freundin Conni.

7 Davis, Tony: Das große Duell Ritter Robin ; Bd.1 Gebunden, 136 S. mit zahlr. Illustr. Esslinger Verlag Schreiber, 2010 ISBN / ISBN Signatur: 4.1 / Davi Der ca. 10-jährige Robin träumt von einer glänzenden Zukunft als Ritter - für den kleinen Sohn eines Schmieds ein äußerst unrealistischer Berufswunsch. Doch dann gewährt der König selbst als Dank für die fast unzerstörbaren Rüstungen des Vaters die Ausbildung eines Sohnes zum Pagen und vielleicht sogar zum Ritter. Allerdings möchte auch Robins älterer Bruder viel lieber Ritter als Schmied werden und pocht auf seine älteren Rechte. Der Vater organisiert einen Wettkampf, der die Entscheidung bringen soll. Ein lebendig und witzig erzähltes spannendes Abenteuer aus dem Mittelalter und der Auftakt einer Serie, deren 2. Band bereits erschienen ist. DiCamillo, Kate; McGhee, Alison Bink & Gollie: Unzertrennlich 91 S. mit zahlr. farb. Illustr. Von Tony Fucile DTV, 2010 ISBN X / ISBN EUR 9.95 Signatur: 4.1 / Bink Drei kurze, witzige Bildgeschichten erzählen von der Freundschaft der kleinen, pummeligen Bink mit der älteren, großen, dünnen Gollie. Trotz ihres unterschiedlichen Geschmacks bei Socken, einsamen Abenteuern und Binks Freundschaft zu einem Goldfisch, sind sich die beiden am Ende bei Pfannkuchen oder ndwichs immer einig. Die Abenteuer sind treffsicher mit sparsamem Strich comic-ähnlich in Szene gesetzt und werden vom knappen Text wunderbar ergänzt - ein außergewöhnlicher Spaß. Dietl, Erhard Die Olchis und die grüne Mumie Gebunden, 171 S. mit farb. Illustr. Oetinger, 2010 ISBN / ISBN EUR Signatur: 4.1 / Dietl Diesmal erleben die unverwüstlichen grünen Olchis aus Schmuddelfing ein aufregendes Abenteuer in Ägypten. Sie sind im Museum in einem rkophag eingeschlafen und finden sich am nächsten Tag auf dem Nil schippernd wieder. Es gibt wieder jede Menge Spaß mit Situationskomik, Wortwitz, köstlichen Einfällen und den unberechenbaren Olchis. Estrella, Melanie: Luzie findet einen Vogel 48 S. mit. zahlr. farb. Illustr. von Stefanie Scharnberg Bibliographisches Institut Mannheim, 2010 : Lesedetektive Klasse 3 ISBN / ISBN Signatur: 4.1 / Estr Luzie findet auf der Straße ein einsames Vogelküken und nimmt es mit nach Hause. Sie tauft die junge Meise Pieper und umsorgt sie fürsorglich: Pieper bekommt ein warmes Nest und wird mit Würmern und Heuschrecken gefüttert. Da Luzies Familie kurz vor der Abreise in den Urlaub ans Meer steht, darf natürlich auch Pieper in seiner Kiste mit. Trotz aller Bemühungen stirbt der kleine Vogel jedoch und erhält zum Abschied ein liebevolles Begräbnis. Die warmherzige Tiergeschichte mit den pfiffigen Illustrationen wird fortgeschrittene Leseanfänger sicher begeistern.

8 Fischer-Hunold, Alexandra: Ein Gespenst auf Schatzjagd Sherlock von Schlotterfels Bd.1 Gebunden, 147 S. mit Illustr. von Karsten Teich Ravensburger Buchverlag, 2009 ISBN / ISBN Signatur: 4.1 / Fische Kurz nach ihrem Einzug in das alte Schloss Schlotterfels entdecken die Geschwister Paula (11) und Max (9) den Geist des ehemaligen Schlossherrn Sherlock von Schlotterfels, der vor 300 Jahren lebte. Da der Fall um den Diebstahl eines großen Diamanten, für den seine Schwester fälschlich verantwortlich gemacht wurde, ungelöst blieb, irrt Sherlock von Schlotterfels als Gespenst durch sein Schloss. Max und Paula stürzen sich begeistert auf das Rätsel. Zusammen mit Sherlock von Schlotterfels, der neuer Technik (z.b. Straßenbahn, Auto) mit komischem Entsetzen begegnet, können sie den Diebstahl aufklären. Doch leider folgt für das Gespenst keine Erlösung, denn weitere ungeklärte Fälle warten und versprechen Folgebände. Nicht wirklich unheimlich, aber lustige, fantasievolle und dabei spannende Unterhaltung. Freund, Wieland: Törtel, die Schildkröte aus dem McGrün Gebunden, 182 S. mit farb. Illustr. von Kerstin Meyer Beltz, 2009 ISBN / ISBN EUR Signatur: 4.1 / Freu Als die freundliche Schildkröte Törtel ihren Geburtsort McGrün verlässt, weil sie verkauft wird, begegnet sie der rauen Realität. Nach kurzer Zeit von ihrem lieblosen Besitzer aus dem Autofenster geworfen, landet sie mitten im Streit zwischen einigen Bewohnern von Müggeldorf und einer Gruppe wilder Tiere unter der Führung des kampflustigen Wildschweins Grrmpf. In Törtel und der Wolf setzt die Schildkröte ihre Abenteuer in Müggeldorf fort. Fuchs, Thomas: Echter Schatz und falsche Schlange Die unschlagbaren 3 : Bd.1 Gebunden, 125 S. mit Illustr. von Thilo Krapp Arena, 2010 ISBN / ISBN EUR 6.95 Signatur: 4.1 / Fuchs Die Brüder Jannik (9) und Finn (10) sind bei ihrem Cousin Will zu Gast, der als Stuntman ein aufregendes Leben führt. Doch Will ist nicht nur Stuntman, sondern außerdem Geheimagent bei E.D.G.E., einer Organisation zur Erhaltung der Geheimen Erde. Die Brüder dürfen ihn bei seiner geheimen Mission begleiten, die Will zum Weltkulturerbe Petra nach Jordanien führt. Als Will entführt wird, bekommen Jannik und Finn Gelegenheit zu zeigen, was in ihnen steckt. Sie bewähren sich so gut, dass Will ihnen weitere Abenteuer in Aussicht stellt. Fortsetzungen mit neuen Aufgaben für die Unschlagbaren 3 sind bereits erschienen.

9 Lenk, Fabian: Der goldene Adler der Legion Ein Krimi aus der Römerzeit Gebunden, 64 S. mit zahlr. farb. Illustr. von Daniel Sohr Ravensburger Buchverlag, 2010 : Leserabe mit Leserätsel. 3. Lesestufe ISBN X / ISBN EUR 6.95 Signatur: 4.1 / Lenk Im römischen Militärlager Castra Vetera herrscht große Aufregung: Ausgerechnet als der Besuch von Kaiser Augustus direkt bevorsteht wird der goldene Adler, das Signum der Legion, gestohlen. Zum Glück kommt die pfiffige 11-jährige Livia, die ihrem Vater in der Bäckerei hilft, dem Täter auf die Spur. Ein spannender Krimi für fortgeschrittene Leser, der nebenbei anschaulich und informativ das Zusammenleben von Römern und Germanen in einem römischen Kastell schildert. McMahon, Collin: Das Zauberschwert Bd.1 Angriff der Werwölfe Gebunden, 74 S. mit farb. Illustr. von Jutta Knipping. Loewe Verlag, 2009 : Leselöwen Champion ISBN / ISBN EUR 6.90 Signatur: 4.1 / MacM Jannik und seine kleine Schwester Lea erkunden die Umgebung ihres neuen Hauses. Im Wald entdecken sie einen geheimnisvollen Stein, in dem ein prächtiges Schwert steckt. Während Lea scheitert, gelingt es Jannik das Schwert aus dem Stein zu lösen. Das Schwert erweist sich als Zugang zu einer fantastischen Welt. Die Geschwister gelangen zu dem Ort Falrasia, dessen Bewohner in großer Gefahr leben. Die Menschen werden von schrecklichen Werwölfen bedroht. Jannik, als der Träger des magischen Schwertes Falibur, kann ihnen helfen und besiegt ohne Gewalt mutig die Werwölfe. Dies ist der Auftakt einer neuen Serie mit fantastischen Zeitreisen, in der bisher noch weitere vier spannende Abenteuer erschienen sind. Michaelis, Antonia: Mission grünes Monster Kreuzberg 007 ; Bd.1 Gebunden, 171 S. mit Illustr. von Annette Swoboda Oetinger, 2009 ISBN / ISBN EUR Signatur: 4.1 / Micha Als die selbstbewusste Bella und ihr verfressener Bruder Max zu Pelle ins Mietshaus ziehen, bleibt diesem keine Zeit mehr für seinen unsichtbaren Gefährten James. Denn jetzt werden die Kinder selbst zu Detektiven und suchen in ihrem 1. Fall einen entlaufenden Kaiman, auf den eine hohe Belohnung ausgesetzt ist. Eine Fortsetzung ist bereits erschienen: Geheimnisvolle Graffitis

10 Nöstlinger, Christine: Die che mit dem Gruselwusel Gebunden, 64 S. mit zahlr. farb. Illustr. von Franziska Biermann Nilpferd in Residenz, 2009 ISBN / ISBN EUR Signatur: 4.1 / che Der ängstliche Joschi will seine jüngere Schwester Mizzi erschrecken, die vor nichts Angst hat. Dafür bastelt er ein Gespenst, das plötzlich, als Joschi seinen Lieblingsfluch Gruselfurzwuselpups ausstößt, lebendig wird! Zwar hat selbst Joschi hat keine Angst vor dem Grusel-Baby, dafür ist der neue Mitbewohner reichlich anstrengend. So braucht er ausreichend Essen, am liebsten Staub mit vielen Spinnenweben, und stellt, sobald Joschi ihn allein lässt, nur Unsinn an. Eine eher lustige als schaurige Geschichte, die auch dank der Illustrationen von F. Biermann überzeugt. Für alle, die die Geschichte lieber hören möchten, ist sie auch als Hör-CD erhältlich. Siegner, Ingo: Der kleine Drache Kokosnuss und das Vampir-Abenteuer Der kleine Drache Kokosnuss Bd.15 Gebunden, 2. Aufl. 72 S. mit farb. Illustr. cbj, 2009 ISBN / ISBN Ein weiterer Band mit dem liebenswerten Drachen Kokosnuss. Die Drachen sind erschrocken, denn fast alle haben winzige Vampirbisse oder sind es doch nur Stiche, wie der Medizindrache behauptet? Kokosnuss und seine Freunde legen sich auf die Lauer und finden Bissbert, einen eigentlich sympathischen Vampirjungen. Sein Vater braucht dringend eine besondere Blutsorte gegen seine Nachtblindheit. Natürlich unterstützen die Drachen die Suche und geben freiwillig eine Blutprobe ab. Dennoch müssen sie erst auf die Reise gehen, um das richtige Blut in ausreichender Menge beim Riesendrachen Big Mo zu finden. Erneut ein ebenso witziger wie origineller Band mit dem Drachen Kokosnuss, wie üblich mit vielen witzigen, lebendigen Illustrationen. Eignet sich auch wunderbar zum Vorlesen. Thilo: Tierfängern auf der Spur Abenteuer Wildnis ; Bd.1 Gebunden, 75 S. mit Illustr. von Heribert Schulmeyer Loewe Verlag, 2010 : Leselöwen Champion ISBN / ISBN EUR 6.90 Signatur: 4.1 / Thil Jonas darf in den Ferien seinen Vater besuchen, der als Tierarzt in der Serengeti arbeitet. Als wäre das nicht aufregend genug, kommt er mit seinem neuen Freund mmy einer Bande von gemeinen Tierdieben auf die Spur. Die Räuber stehlen die Tierkinder, um sie an reiche Touristen zu verkaufen. Die spannende Geschichte vermittelt nebenbei ein erstes Verständnis für die alltäglichen Probleme Afrikas. Die reihentypische Gestaltung mit kurzen Kapiteln, Großdruck und vielen farbigen Illustrationen erleichtert zudem das Lesen.

11 Für Leser von 9 14 Jahren: Andersen, Kenneth B.: Antboy der Biss der Ameise Gebunden, 201 S. mit Illustr. von Barbara Scholz Carlsen: 2009 ISBN / ISBN EUR Signatur: 5.1 / Ande Pelle, 11 Jahre, hat es nicht leicht. Dick, unsportlich und mit Segelohren ausgestattet ist er die bevorzugte Zielscheibe für die Spottlust seiner Kameraden. Ein Ameisenbiss ändert alles. Wie Spiderman verfügt Pelle plötzlich über Superkräfte: Er ist superschnell, superstark und superflink und kann sogar Wände hochlaufen. Mit neuer Energie näht er sich ein aufregendes, schwarzes Kostüm. Doch wie soll er die neuen Fähigkeiten nutzen? Soll er der Welt helfen oder seine Wut austoben? Spannung besonders für Jungen. Bravo, Émile; Regnaud, Jean: Meine Mutter ist in Amerika und trifft Buffalo Bill Gebunden, 118 S. farb. Comics Carlsen, 2009 : Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2010 ISBN X / ISBN EUR 7.90 Signatur: 5.1 / Brav Die Mutter des kleinen Jean und seines jüngeren Bruders Paul ist gestorben, doch niemand hat den Mut, es den Kindern zu sagen. So lebt Jean mit Paul bei seinem viel beschäftigten Vater und dem wunderbaren Kindermädchen Yvette und gerät regelmäßig in Schwierigkeiten, wenn er nach seiner Mutter gefragt wird. Er erzählt deshalb seine Mutter wäre auf Reisen und passend dazu liest ihm ein Nachbarmädchen selbst geschriebene Postkarten vor. Trotz seines traurigen Schicksals wird Jeans Leben aus seiner Sicht als Bildergeschichte witzig, unglaublich warmherzig und glaubwürdig erzählt. Daneshvari, Gitty: Das Geheimnis von Summerstone : Die furchtlosen Vier Gebunden, 301 S. cbj, 2010 ISBN / ISBN EUR Signatur: 5.1 / Dane Madeleine fürchtet sich vor Insekten, Lulu vor der Enge, Theo vor dem Tod und Garrison vor dem Wasser alle vier werden von ihrer Angst so beherrscht, dass sie im Alltag immer mehr ins Abseits geraten. Helfen soll ihnen ein Sommerkurs im Phobinasium, einer sehr geheimen Schule zur Überwindung von Ängsten. In 28 skurrilen Kapiteln wird gruselig, witzig und mit viel Geheimnistuerei erzählt, wie die Schüler mit äußerst ausgefallenen Methoden von ihren Ängsten geheilt werden. Außergewöhnlich und spannend.

12 Doyle, Robby: Wildnis Ausgezeichnet mit dem Irish Book Award 2008, Children's Book of the Year Gebunden, 208 S. cbj, 2010 ISBN / ISBN EUR Signatur: 5.1 / Doyl Zusammen mit ihrer Mutter reisen die Brüder Tom und Johnny, 10 und 12 Jahre, nach Finnland und erleben auf einer Husky-Schlitten-Tour in die Wildnis ein gefährliches Abenteuer. Durch das Ausscheren eines Hundes geht ihre Mutter im Schnee verloren. Als die Schlittenführer die Suche aufgeben, ziehen Tom und Johnny heimlich selbst mit einem Hundeschlitten los, um ihre Mutter zu retten. Friedrich, Joachim: Kommando: Rettet die Wurst 4 1/2 Freunde Extra ; Bd.1 Gebunden, 158 S. mit zahlr. farb. Illustr. von Regina Kehn Thienemann Verlag, 2009 ISBN / ISBN EUR Signatur: 5.1 / Frie Hund Tausendschön gehört fest zum Team der 4 ½ Freunde. In diesem Sonderband erzählt er, wie er vom Straßenköter zum Stöckchenschlepper von Friedhelm wurde. Natürlich war er bereits damals kriminalistisch tätig und verhinderte mit seinen Kumpeln einen Einbruch. Witzig und spannend wird die Welt aus Sicht eines fitten Straßenköters erzählt. Fröhlich, Anja: Benni, ich und der Fall Tuckermann Gebunden, 159 S. mit Illustr. von bine Völkers Klopp, 2010 ISBN / ISBN EUR 9.95 Signatur: 5.1 / Froeh Der 11-jährige Till lebt im Kinderheim. Das ist in Ordnung, solange er mit seinem Freund Benni zusammen ist. Doch als Benni adoptiert wird, sucht auch Till nach neuen Eltern und findet ein außergewöhnliches Ehepaar, das ein rggeschäft führt und vor allem ganz in der Nähe von Bennis neuer Heimat lebt. Alles klappt bestens, nur Benni hat sich verändert. Er ist jetzt hauptsächlich mit dem Abnehmen beschäftigt, denn zusammen mit seinen Eltern tritt er in einer TV-Abnehmshow auf. Selbst als Till ausgerechnet Bennis neue Großmutter tot im rg entdeckt und ein Verbrechen wittert, zeigt Benni kein Interesse. Doch Till gibt nicht auf. Eine originelle, einfühlsame Freundschaftsgeschichte mit wunderbar schrägem Humor.

13 Grimm, ndra: Der Tod kam durch die Hintertür Kartoniert, 191 S. mit. Illustr. von Roland Beier Loewe Verl., 2009 : Black Mysteries ISBN / ISBN EUR 6.95 Signatur: 5.1 / Grim Die Detektei Rolf, Schön & Co, das sind 2 Erwachsene, 2 Kinder und ein Hund, lösen 23 schräge Krimi- Fälle. Oft stellt sich der zunächst als Mord oder Diebstahl eingeschätzte Kriminalfall als harmloser Unfall heraus, die z.t. recht grotesken Fälle werden dabei nicht immer ganz ernst genommen. Auf 6 Seiten wird der Fall vorgestellt, 2 Seiten Lösung am Buchende kommen hinzu, so bietet sich dem Leser die Chance selbst mitzuraten. Kleine, spannende Häppchen auch für weniger ausdauernde Leser. Harri, Lewis: Die Vampirin - Lieber untot als todlangweilig Kartoniert, 240 S. Cbt, 2010 ISBN / ISBN EUR 6.95 Signatur: 5.1 / Klie Die 12-jährige Svetlana hat nur noch Appetit auf rotes Essen, schläft unter dem Bett und ihre Sinne sind in der Nacht am Besten - natürlich ist sie ein Vampir. In ihrer neuen Schule gerät sie sofort in Konflikt mit ihrer unheimlichen Biolehrerin, die ihr auf geheimnisvolle Weise ähnelt. Svetlana entdeckt das düstere Geheimnis der Lehrerin, wird in den mysteriösen Roten Zirkel aufgenommen - ihr Leben wird immer aufregender, allerdings auch gefährlicher. Die flott erzählte Geschichte spielt witzig und unterhaltsam mit allen Vampirklischees. Kliebenstein, Juma: Der Tag, an dem ich cool wurde Gebunden, 255 S. mit Zeichn. von Alexander Bux Oetinger, 2010 ISBN / ISBN EUR Signatur: 5.1 / Klie Martin,11 Jahre alt und dicklich mit peinlicher roter Brille, ist leider gar nicht cool, vor allem nicht aus Sicht der FabFive-Gang, der angesagten Jungenclique mit Lucas, den sich Martin gleich zum Feind macht. Als Karli, uncool und mit riesigen Segelohren, neu in die Klasse kommt, hat Martin zumindest einen Freund. Aber immer noch wird er mit fiesen Gemeinheiten überhäuft. Leider geht der Racheplan von Martin und Karli voll daneben und als Strafe werden sie in einen öden Campingurlaub geschickt. Wie Martin dort doch noch cool oder besser ein Freak wird und sich schließlich sogar mit Lucas arrangiert, erzählt Martin selbst in schnoddrigem Ton in dieser urkomischen Geschichte.

14 Kinney, Jeff: Ich war's nicht! Gregs Tagebuch ; Bd.4 Ein Comic-Roman. Gebunden, Übersetzung von Collin McMahon, 218 S. mit zahlr. Comics Baumhaus Medien, 2010 ISBN / ISBN EUR Signatur: 5.1 / Kinn Greg steht am Anfang der 3-monatigen Sommerferien und freut sich auf Videospiele, am besten im Dunkeln mit zugezogenen Vorhängen. Leider wird nichts aus diesen Plänen, denn seine Mutter hat ganz andere Vorstellungen und so organisiert sie Badefreuden, Besuche von Freunden und Vater-Sohn- Ausflüge alles so gar nicht nach Gregs Geschmack und zumeist mit katastrophalem Ergebnis. Der unglaublich witzige Comic-Roman eignet sich auch prima für Lesemuffel und macht Lust auf die anderen Bände von Gregs Tagebuch. Klages, Simone: Ein Fall für Nummer 28 Wir Kinder aus der Brunnenstraße Kartoniert, 142 S. mit Vign. von Regina Kehn DTV, 2009 : dtv Taschenbücher ISBN / ISBN EUR 5.95 Singnatur: 5.1 / Kla Ein neuer Detektivclub in der Brunnenstraße! Nadeshda und Gogo sind die Gründer, schnell ist Gogos kleine Schwester mit dabei und der frisch zugezogene Fiede lässt sich auch nicht abwimmeln. Prompt kommt der 1. Fall: Der nette Nachbar Otto, der Nadeshda zum 10. Geburtstag eine Überraschung versprochen hat, verschwindet spurlos. Eine Fortsetzung ist bereits erschienen, in Nummer 28 greift ein werden die Detektive aus der Brunnenstraße wieder aktiv. Lee, Ingrid: Wunderhund Gebunden, 170 S. Chicken House, 2010 ISBN / ISBN EUR 9.95 Signatur: 5.1 / Lee Völlig unerwartet bekommt der 10-jährige MacKenzie von seinem Vater einen Hund geschenkt: den Pitbull-Welpen Cash. Der junge Hund, der so gar nicht die Vorurteile gegenüber seiner Rasse erfüllt, wird sofort sein bester Freund. Doch MacKenzies Vater, ein unberechenbarer Alkoholiker, ändert seine Meinung und setzt den Hund als angeblich gefährlichen Pitbull einfach wieder aus. Cash ist jedoch ein ganz besonderer Hund und gibt so schnell nicht auf. Eine warmherzige Freundschaftsgeschichte, die durch ihre einfachen und kurzen Sätze auch Leseungeübte gut bewältigen können.

15 Marshall, Jill: Die Super-Agentin Jane Blond Bd.1 Gebunden, 256 S. Kosmos (Franckh-Kosmos), 2009 ISBN / ISBN EUR 9.95 Signatur: 5.1 / Mars IK: Krimi Janey Brown fühlt sich an ihrer neuen Schule mies, unbeliebt und gemobbt. Doch dann taucht plötzlich Big Rosie auf, schrill und übergewichtig, und Janey erlebt fassungslos, wie sich ihr Leben vollständig verändert: Aus der grauen Maus wird die Super-Agentin Jane Bond. Mit silberglitzerndem Outfit und neuester technischen Ausstattung erledigt sie mutig und clever ihre 1. Mission. Nebenbei lernt sie ihren tot geglaubten Vater kennen und erfährt, dass ihre Mutter früher Gina Ballerina hieß und ebenfalls eine Spionin war. Auftakt einer spannenden und dabei witzigen Actionreihe, inzwischen sind weitere aufregende Abenteuer mit Jane Blond erschienen. Nilsson, Frida: Ich, Dante und die Millionen Gebunden, 141 S. mit Illustr. von Ulf K. Gerstenberg Verlag, 2009 ISBN / ISBN EUR Signatur: 5.1 / Nils Ich, das ist der scheinbar erfolgreiche, aber naive Bankangestellte Helge, der kaum zum Chef befördert verdächtigt wird 10 Millionen bei der eigenen Bank gestohlen zu haben. Verzweifelt kommt er in Dantes Behausung, direkt neben einer Müllkippe unter. Dante, ist eine schmutzige, geldgierige Ratte, die aber zugleich herzlich und zum Teilen bereit ist. Trotz aller Gegensätze entwickelt sich eine dicke Freundschaft zwischen den beiden. Gemeinsam kommen sie auch den wahren Tätern des Helge unterstellten Diebstahls auf die Spur. Ein liebenswerter, skurriler Krimi. Nöstlinger, Christine: Pudding-Pauli deckt auf Der 2. Fall, Pudding-Pauli ; Bd.2 Gebunden, 160 S. mit Illustr. von Barbara Walschütz und Rezepten zum Nachkochen von Elfriede Jirsa Ueberreuter, 2010 ISBN / ISBN EUR 9.95 Signatur: 5.1 / Noestl Pudding-Pauli liebt zwei Dinge: Kochen und Kriminalfälle lösen. Kochen kann er jeden Tag für seine Freundin Rosi, doch auch für seine zweite Leidenschaft findet sich erneut Bedarf: Immer wieder verschwinden kleine Hunde und werden erst nach Zahlung von Lösegeld zu ihren verzweifelten Besitzern zurückgebracht. Mit viel Spürsinn kommen Pauli, seine Freundin Rosi sowie deren alte Freundin Emily dem Erpresser, der sich in den Erpresserbriefen großspurig Der große Hexenmeister nennt, immer näher, bis es richtig gefährlich wird. Auch das spannende 2. Abenteuer bringt nebenbei zahlreiche leckere Kochrezepte (ausführlich im Anhang plus der Erklärung einiger österreichischer Ausdrücke).

16 Prineas, rah: Der magische Dieb Bd.1 Auf der Jagd nach dem Stein der Macht Gebunden, 292 S. mit Illustr. Cbj, 2009 ISBN / ISBN EUR Signatur: 5.1 / Prin Conn ist eigentlich ein Dieb, ein Meisterdieb, doch als er den Zauberstein des Magiers Meister Nevery stiehlt, entdeckt er neue Fähigkeiten. Obwohl er durch die Berührung mit dem Stein sterben müsste, geht es Conn gut das ist nur durch seine bisher verborgenen magischen Kräfte zu erklären und weckt auch das Interesse von Meister Nevery. Fast gegen seinen Willen behält der Zauberer Conn als Schüler und schickt ihn auf die Suche nach einem eigenen magischen Zauberstein. Daneben versuchen beide dem gefährlichen Schwinden der Magie in ihrer Heimatstadt auf die Spur zu kommen, für Conn ein lebensgefährliches Abenteuer. Der 1. Band einer äußerst spannenden Trilogie mit einem ungewöhnlichen Helden. Die Fortsetzung Auf der Spur der silbernen Schatten ist bereits erschienen. Pristley, Chris: Onkel Montagues Schauergeschichten Gebunden, 222 S. mit Abb. Berlin Verlag, 2010 ISBN / ISBN EUR Signatur: 5.1 / Prie Das Einzelkind Edgar besucht in den Ferien regelmäßig seinen Onkel Montague, zu dessen düsterem Haus ein unheimlicher Weg durch den Wald führt. Dort erzählt sein alter, recht eigenwilliger Onkel ihm zehn gruselige Schauergeschichten, die in eigenartiger Verbindung zu einzelnen Gegenständen in seinem Haus und ihm selbst stehen. Für alle unerschrockenen Leser zum Gruseln empfohlen. Schmid, Thomas: Die Wilden Küken Gebunden, 233 S. mit Illustr. von. Edda Skibbe Dressler, 2010 ISBN / ISBN EUR Signatur: 5.1 / Schmid Da die Mitglieder der berühmten Mädchenbande Wilde Hühner von Cornelia Funke inzwischen erwachsen geworden sind, möchten Lilli, Verena und Bob als die Wilden Küken die Bandenidee fortsetzen. Doch noch fehlt ein Bandenquartier, Geheimnisse, Abenteuer und natürlich Gegenspieler. Letzteres ist mit der Jungenbande der Grottenolme bald gefunden und der Rest folgt ebenso. Zumal die Wilden Hühner Unterstützung bieten und eine Schatzkiste stiften. Mitreißende Unterhaltung für alle Bandenfans!

17 Schulz, Hermann: Mandela & Nelson Das Länderspiel. Gebundenm 127 S. mit Vign. von Jörg Mühle Carlsen, 2010 ISBN / ISBN EUR 9.90 Signatur: 5.1 /Schulz Der Erzähler Nelson spielt mit seiner Zwillingsschwester Mandela begeistert in der örtlichen Fußballmannschaft in einem kleinen Dorf in Tansania. Seine Rolle als Mannschaftskapitän ist nicht leicht, denn es fehlen nicht nur ein guter Ball und ein richtiger Fußballplatz, sondern vor allem ist es schwer, die Fußballmannschaft vollständig zum Training zu versammeln. Die meisten Spieler müssen neben der Schule und dem Fußballspielen für die Familie mitarbeiten. Als sich eine deutsche Jugendmannschaft ankündigt, die gerne gegen die Mannschaft von Nelson spielen möchte, herrscht helle Aufregung. Doch alle geben ihr Bestes und es wird ein tolles Erlebnis und ein großartiges Fußballspiel. Eine beeindruckende Fußballgeschichte, die locker über alle kulturellen Barrieren hinwegspielt. Auch als Hör-CD ein großer Spaß. Vandermeeren, Hilde: Cleos Kästchen Gebunden, 106 S. uerländer, 2010 ISBN / ISBN EUR Signatur: 5.1 / Vand Cleo, ca. 11 Jahre alt, zieht nach dem Unfalltod ihres Vaters mit der Mutter und 2 Schwestern in eine unwirtliche Hochhaussiedlung. Zwischen ihr und dem 1 Jahr älteren Punch, der mit den kriminellen Aktivitäten seines Bruders klarkommen muss, entwickelt sich behutsam eine Freundschaft. Außerdem hat Cleo ein geheimes Kästchen, durch das sie sich mit ihrem Vater verbunden fühlt. Sie verwendet es für ihr erspartes Geld, um die Prognose ihres Vaters zu erfüllen, dass aus ihr etwas Besonderes wird. Eine präzise, dabei bildreiche Sprache zeichnet spannend und glaubwürdig ein unsentimentales, doch ermutigendes Bild vom Leben der Heldin. Wegelius, Jakob: lly Jones Eine Weltreise in Bildern. Gebunden, 107 S. mit zahlr. farb. Illustr. Gerstenberg-Verl., 2009 ISBN / ISBN EUR Signatur: 5.1 / Wege Das abenteuerliche, oft dramatische Leben des Gorillamädchens lly Jones, die vor 100 Jahren im afrikanischen Regenwald geboren wurde und von belgischen Offizieren der Familie entrissen wird, hier als originelle Bildergeschichte spannend erzählt. Das Buch bietet mit seinem sparsamen Text und den ausdrucksstarken Bildern einen besonderen Zugang zur bewegenden Lebensgeschichte des Gorillas lly.

18 Stadtbücherei Stuttgart, Direktion Konrad-Adenauer-Str Stuttgart Tel. 0711/ Fax 0711/ Verlängerung von Medien: Tel. 0711/ Zentralbücherei im Wilhelmspalais Konrad-Adenauer-Str Stuttgart Tel. 0711/ / / Fax 0711/ mit Kinderbücherei Tel. 0711/ Fax 0711/ Mo - Fr Uhr Uhr und Graphothek Tel. 0711/ Di - Fr Uhr Uhr Musikbücherei am Wilhelmpalais Charlottenstr Stuttgart Tel. 0711/ Fax 0711/ Mo - Fr Uhr Uhr Mediothek im Treffpunkt Rotebühlplatz Rotebühlplatz Stuttgart Tel. 0711/ Fax 0711/ Di - Fr Uhr Stadtteilbücherei Bad Cannstatt Überkinger Str Stuttgart Tel. 0711/ / Fax 0711/ Di - Fr Uhr Uhr Stadtteilbücherei Kneippweg Bad Cannstatt Kneippweg Stuttgart Tel. 0711/ Fax 0711/ Di Uhr Mi + Fr Uhr Do Uhr Uhr Stadtteilbücherei Botnang Griegstr Stuttgart Tel. 0711/ Fax 0711/ Di + Fr Uhr Mi + Do Uhr Do Uhr Stadtteilbücherei Degerloch Berolina-Haus, Löffelstr Stuttgart Tel. 0711/ Fax 0711/ Di, Do, Fr Uhr Mi, Do, Uhr Stadtteilbücherei Feuerbach Burgenlandzentrum, St. Pöltener Str Stuttgart Tel. 0711/ Fax 0711/ Di + Fr Uhr Mi + Do Uhr Di, Do, Uhr Stadtteilbücherei Freiberg Adalbert-Stifter-Str Stuttgart Tel. 0711/ Fax 0711/ Mo, Di, Do, Fr Uhr Uhr Stadtteilbücherei Möhringen Spitalhof, Filderbahnstr Stuttgart Tel. 0711/ Fax 0711/ Di, Mi, Fr Uhr Do Uhr Do Uhr Stadtteilbücherei Münster Kultur- und Sportzentrum, Moselstr Stuttgart Tel. 0711/ Fax 0711/ Di Uhr Di, Mi, Do Uhr Stadtteil- und Schulbibliothek Neugereut Flamingoweg Stuttgart Tel. 0711/ Fax 0711/ Mo + Fr Uhr Di, Mi, Do Uhr Stadtteilbücherei Ost Eduard-Pfeiffer-Bücherei, Schönbühlstr Stuttgart Tel. 0711/ Fax 0711/ Di - Fr Uhr Uhr w Stadtteilbücherei Plieningen Neuhauser Str Stuttgart Tel. 0711/ Fax 0711/ Mo + Do Uhr Mi + Fr Uhr Stadtteilbücherei Stammheim Kornwestheimer Str Stuttgart Tel. 0711/ / Fax 0711/ Di - Fr Uhr Uhr Stadtteilbücherei Untertürkheim Strümpfelbacher Str Stuttgart Tel. 0711/ Fax 0711/ Mo + Mi Uhr Di + Do Uhr Fr Uhr Stadtteilbücherei Vaihingen Vaihinger Markt Stuttgart Tel. 0711/ / Fax 0711/ Mo - Fr Uhr Do Uhr Stadtteilbücherei Weilimdorf Bezirksrathaus, Löwen-Markt Stuttgart Tel. 0711/ Fax 0711/ Di Uhr Mi Uhr Do Uhr Fr Uhr Uhr Stadtteilbücherei West Moltkeplatz, Bebelstr Stuttgart Tel. 0711/ Fax 0711/ Di, Mi, Fr Uhr Do Uhr Uhr Stadtteilbücherei Zuffenhausen Burgunderstr Stuttgart Tel. 0711/ / Fax 0711/ Di - Fr Uhr Uhr Fahrbücherei Landhausstr. 188/ Stuttgart Tel. 0711/ / Fax 0711/ Haltestellenplan auf Anfrage Hier können nur in der Fahrbücherei entliehene Medien zurückgegeben werden. Stand: 10.10/ÖA

Ran ans Buch! Tipps für Mädchen und Jungs von 6 14 Jahren Literaturliste 2010

Ran ans Buch! Tipps für Mädchen und Jungs von 6 14 Jahren Literaturliste 2010 Ran ans Buch! Tipps für Mädchen und Jungs von 6 14 Jahren Literaturliste 2010 Impressum: Zusammenstellung: U. Fauth Gestaltung: B. Bierbaum Illustration: Karsten Teich Stand: 11/2010 Stadtbibliothek am

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012).

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Zentrales Thema des Flucht- bzw. Etappenromans ist der Krieg, der Verlust der Muttersprache und geliebter

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Neue 4.1 Kinderliteratur der Stadtbücherei Warendorf Stand 13.03.2014

Neue 4.1 Kinderliteratur der Stadtbücherei Warendorf Stand 13.03.2014 Neue 4.1 Kinderliteratur der Stadtbücherei Warendorf Stand 13.03.2014 4.1 Nap Napp, Daniel: Achtung, hier kommt Lotta! / Daniel Napp. Weinheim [u.a.] : Beltz & Gelberg, 2011. Chapman, Linda: Im Bann der

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Buchempfehlungen der Stadtbücherei Bad Harzburg für Kinder im Alter von 6 bis 7 Jahre

Buchempfehlungen der Stadtbücherei Bad Harzburg für Kinder im Alter von 6 bis 7 Jahre Stadtbücherei im Kurzentrum der Stadt Bad Harzburg. Bücher, CDs, Zeitschriften und... Page 1 of 12 :: Seite drucken :: Buchempfehlungen der Stadtbücherei Bad Harzburg für Kinder im Alter von 6 bis 7 Jahre

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Die drei??? im Haus des Henkers

Die drei??? im Haus des Henkers Die drei??? im Haus des Henkers Marco Sonnleitner Eine Serie von Überfällen hält die Polizei von Rocky Beach in Atem. Als ein harmlos wirkender Mann ganz unerwartet den letzten Raub gesteht, ist Justus,

Mehr

222 Aufsatz. Deutsch 3. Klasse

222 Aufsatz. Deutsch 3. Klasse Mit Motiven für dein Geschichtenheft! 222 Aufsatz Deutsch 3. Klasse Inhaltsverzeichnis Vorwort..................................................................................... 1 Was man alles schreiben

Mehr

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.bourani.de Andreas

Mehr

Klassensätze der Gemeindebibliothek Ismaning im Überblick

Klassensätze der Gemeindebibliothek Ismaning im Überblick Klassensätze der Gemeindebibliothek Ismaning im Überblick Damit Sie mit Ihrer Schulklasse zusammen ein Buch lesen können, bieten wir Ihnen für die Klassenausleihe verschiedene Klassensätze an. Bitte bestellen

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

dass oder das? gesammelte Übungsmaterialien Ursula Mittermayer 3/2011

dass oder das? gesammelte Übungsmaterialien Ursula Mittermayer 3/2011 dass oder das? gesammelte Übungsmaterialien Ursula Mittermayer 3/2011 Es ist oft schwer zu erkennen, ob dass oder das geschrieben gehört. Das hilft dir beim Schreiben:Ersetze das durch welches oder dieses!

Mehr

Conni und. die Detektive. Julia Boehme. Conni und die Detektive

Conni und. die Detektive. Julia Boehme. Conni und die Detektive 5,5 mm 28,5 mm 14,5 mm Band 18 Conni und 18 die Detektive Conni und die Detektive Julia Boehme Julia Boehme Aufregung an Connis Schule: Erst verschwinden Annas neue Turnschuhe, dann wird Geld gestohlen!

Mehr

Aus Verben werden Nomen

Aus Verben werden Nomen Nach vom, zum, beim und das wird aus dem Tunwort ein Namenwort! Onkel Otto kann nicht lesen. Er musš daš Lesen lernen. Karin will tanzen. Sie muss daš Tanzen üben. Paula kann nicht gut zeichnen. Sie muss

Mehr

BÜCHERLISTE DER TESTLESER. ARTHUR UNSICHTBAR und der Schrecken von Thorblefort Castle. vom Verlag empfohlenes Alter : 10-11 Jahre

BÜCHERLISTE DER TESTLESER. ARTHUR UNSICHTBAR und der Schrecken von Thorblefort Castle. vom Verlag empfohlenes Alter : 10-11 Jahre Arnold, Luise ARTHUR UNSICHTBAR und der Schrecken von Thorblefort Castle ISBN: 978-3596852031 Arold, Marliese MAGIC GIRLS 01: Der verhängnisvolle Fluch ISBN: 978-3760728230 Ars Edition, München Becker,

Mehr

Wenn der Papa die Mama haut

Wenn der Papa die Mama haut Pixie_Umschlag2 22:48 Uhr Herausgegeben von: Seite 1 Wenn der Papa die Mama haut Sicherheitstipps für Mädchen und Jungen Landesarbeitsgemeinschaft Autonomer Frauenhäuser Nordrhein-Westfalen Postfach 50

Mehr

Da schau her, ein Blütenmeer!

Da schau her, ein Blütenmeer! Mira Lobe Die Omama im Apfelbaum 4 Andi blieb allein mit dem Großmutterbild. Er betrachtete es eingehend: der Federhut mit den weißen Löckchen darunter; das schelmischlachende Gesicht; den großen Beutel

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch Mimis Eltern trennen sich... Eltern auch Diese Broschüre sowie die Illustrationen wurden im Rahmen einer Projektarbeit von Franziska Johann - Studentin B.A. Soziale Arbeit, KatHO NRW erstellt. Nachdruck

Mehr

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben Übung 1 Fülle die Lücken mit dem richtigen Infinitiv aus! 1. Möchtest du etwas, Nic? 2. Niemand darf mein Fahrrad 3. Das ist eine Klapp-Couch. Du kannst hier 4. Nic, du kannst ihm ja Deutsch-Unterricht

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

1a Na, Meisterdetektiv/-in: Welche Aussagen sind richtig und welche sind falsch?

1a Na, Meisterdetektiv/-in: Welche Aussagen sind richtig und welche sind falsch? Kapitel 1: Aufgaben 1a Na, Meisterdetektiv/-in: Welche Aussagen sind richtig und welche sind falsch? Umkreise die entsprechenden Nummern. Wenn du alle richtig hast, kannst du mit ihnen den geheimen Code

Mehr

Neue Kinderbücher im Oktober 2008

Neue Kinderbücher im Oktober 2008 Neue Kinderbücher im Oktober 2008 5.1 Arn Arthur Unsichtbar und der Fluch von Stonehenge Louise Arnold Frankfurt am Main:Fischer Schatzinsel 2008 416 S. 978-3-596-85304-5 1 Bee Kleiner Eisbär in der Walbucht

Mehr

Grundschule (Raum 1, BI 97.216)

Grundschule (Raum 1, BI 97.216) Lernwerkstatt Schulpädagogik Einrichtung der TU Braunschweig unter Leitung des Instituts für Erziehungswissenschaft Abteilung Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik Literaturliste Grundschule (Raum 1,

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

In den Geschichten von Pizza in Pisa von Stefan Wilfert geht es darum, Kriminalfälle unter Mithilfe von kleinen Hinweisen zu lösen.

In den Geschichten von Pizza in Pisa von Stefan Wilfert geht es darum, Kriminalfälle unter Mithilfe von kleinen Hinweisen zu lösen. Detektiv-Prüfung Zielgruppe: 3./4. Klasse Dauer: einschließlich Stöberphase 1,5 Stunden Inhalt In den Geschichten von Pizza in Pisa von Stefan Wilfert geht es darum, Kriminalfälle unter Mithilfe von kleinen

Mehr

Meine Stärken und Fähigkeiten

Meine Stärken und Fähigkeiten Meine Stärken und Fähigkeiten Zielsetzung der Methode: Die Jugendlichen benennen Eigenschaften und Fähigkeiten, in denen sie sich stark fühlen. Dabei benennen sie auch Bereiche, in denen sie sich noch

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Kinderbücher. zum Thema. Trennung - Scheidung. Informationsbroschüre AK Trennung Scheidung Aachen. www.trennung-scheidung-aachen.

Kinderbücher. zum Thema. Trennung - Scheidung. Informationsbroschüre AK Trennung Scheidung Aachen. www.trennung-scheidung-aachen. Kinderbücher zum Thema Trennung - Scheidung Informationsbroschüre AK Trennung Scheidung Aachen www.trennung-scheidung-aachen.de Liebe Eltern, sehr geehrte Damen und Herren, die Broschüre stellt einige

Mehr

Deine Kinder Lars & Laura

Deine Kinder Lars & Laura Bitte Hör auf! Deine Kinder Lars & Laura Dieses Buch gehört: Dieses Buch ist von: DHS Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. Westring 2, 59065 Hamm Tel. 02381/9015-0 Fax: 02381/9015-30 e-mail: info@dhs.de

Mehr

dessen deren Probleme er verstehen kann. deren Bankkonto groß ist.

dessen deren Probleme er verstehen kann. deren Bankkonto groß ist. 05-18a Aufbaustufe II / GD (nach bat) A. dessen & deren Er träumt von einer Frau, die sehr aufgeschlossen und interessiert ist. die er auf Händen tragen kann über die er sich jeden Tag freuen kann. mit

Mehr

MIT TEN UNTER UNS. Ein Integrationsangebot

MIT TEN UNTER UNS. Ein Integrationsangebot MIT TEN UNTER UNS Ein Integrationsangebot AUS ALLEN L ÄNDERN MIT TEN IN DIE SCHWEIZ Damit Integration gelingt, braucht es Offenheit von beiden Seiten. Wer bei «mitten unter uns» als Gastgebende, Kind,

Mehr

Nach vom, zum, beim und das wird aus dem Verb ein Substantiv!

Nach vom, zum, beim und das wird aus dem Verb ein Substantiv! Aus Verben werden Substantive (Nomen) Nach vom, zum, beim und das wird aus dem Verb ein Substantiv! Beispiele: Die Jungen spielen gerne Fußball. Vom Spielen haben sie jetzt blaue Flecken. Sie haben jetzt

Mehr

Interview mit Ursel Scheffler

Interview mit Ursel Scheffler Fantasie ist ein Geschenk Frau Scheffler, an Ihrer Haustür finden sich zwei Klingelknöpfe: Scheffler und Kugelblitz. Wo soll man da eigentlich drücken? (lacht) Es darf beides gedrückt werden. Wenn Sie

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder.

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder. Mo. 13.07. Sommerfferiien 2015 23.07. 2015-21.08.2015 Hurra Ferien! Wir fahren nach Pesterwitz in den Kräutergarten und stellen eigenes Kräutersalz her! Was kann man aus Korken alles basteln? Herr Walter

Mehr

Interview mit Martin Widmark

Interview mit Martin Widmark Das folgende Interview wurde per Email durchgeführt, da Martin Widmark zurzeit in Melbourne (Australien) weilt. Sein Wunsch war, dieses Interview in der Du-Form zu führen. Deshalb finden sich im Gespräch

Mehr

ZUM LESEN VERLOCKEN. Achim Bröger. Eine Erarbeitung von Waltraud Vechtel. Herausgegeben von Peter Conrady

ZUM LESEN VERLOCKEN. Achim Bröger. Eine Erarbeitung von Waltraud Vechtel. Herausgegeben von Peter Conrady ZUM LESEN VERLOCKEN ZUM LESEN VERLOCKEN ARENA Neue Materialien für den Unterricht Klassen 1 bis 4 Achim Bröger Vier Fälle für die Power-Maus ARENA Taschenbuch ISBN 978-3-401-50066-9 71 Seiten Geeignet

Mehr

1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung

1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung 1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 1. Neid A ich ärgere mich über jemanden 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung 3. Trauer C etwas ist einem

Mehr

Übersicht zur das - dass Schreibung

Übersicht zur das - dass Schreibung Overheadfolie Übersicht zur das - dass Schreibung DAS 1. Begleiter (Artikel): Ersatzwort = ein 2. Hinweisendes Fürwort (Demonstrativpronomen): Ersatzwort = dies, es 3. Rückbezügliches Fürwort (Relativpronomen):

Mehr

Anton ist tot. 1. Das ist Anton

Anton ist tot. 1. Das ist Anton Anton ist tot 1. Das ist Anton Kennst du meinen kleinen Bruder Anton? Gerne möchte ich dir von ihm erzählen. Ich heiße Steffi und bin 16 Jahre alt. Ich bin Antons große Schwester. Anton ist ein Junge mit

Mehr

Langen, den 7.7.2014. Sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen,

Langen, den 7.7.2014. Sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen, Langen, den 7.7.2014 Sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen, vor zwei Wochen haben wir unsere Klassenfahrt durchgeführt. Die Fahrt führte uns von Langen ins

Mehr

Ashish Patta, katholischer Priester in Madhya Pradesh / Indien

Ashish Patta, katholischer Priester in Madhya Pradesh / Indien Ashish Patta, katholischer Priester in Madhya Pradesh / Indien Ich bin in einer Adivasi Familie in einem Dorf im Mandla Distrikt in Zentralindien aufgewachsen. Ich habe zwei Brüder und zwei Schwestern.

Mehr

A D J E K T I V E - AUSWAHL

A D J E K T I V E - AUSWAHL 1 A D J E K T I V E - AUSWAHL Positiv Komparativ Superlativ (*) aktiv aktiver am aktivsten alt älter am ältesten arm ärmer am ärmsten ärgerlich ärgerlicher am ärgerlichsten bekannt bekannter am bekanntesten

Mehr

Englisch. Französisch. Türkisch. Spanisch. Englisch. Englisch

Englisch. Französisch. Türkisch. Spanisch. Englisch. Englisch 1 BASIS Russisch Mandarin JUNI Türkisch APRIL Kroatisch FEBER Themengebiete: Begrüßung und Vorstellung, die Anwendung der Höflichkeitsform, Unterschiede zwischen verschiedenen Sprachen und Kulturen, Bedeutung

Mehr

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben?

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben? 815 2380 2360 2317 2297 1 2 3 4 9. A Kannst du jetzt anrufen? Du rufst an. Will er jetzt nicht arbeiten? Er arbeitet jetzt nicht. Kann ich ab und zu nicht anrufen? Ich rufe ab und zu an. Wollen wir morgens

Mehr

Trotzdem deshalb denn

Trotzdem deshalb denn Ein Spiel für 3 bis 5 Schülerinnen und Schüler Dauer: ca. 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com 2, Lektion 23A, A4 bis A7 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Mit diesem Spiel üben die Schülerinnen und

Mehr

Kleopatras Kampf um die Macht

Kleopatras Kampf um die Macht Kleopatras Kampf um die Macht Download-Materialien von Markus Zimmermeier Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Schlechte Nachrichten...1 Zwei auf einem Thron... 2 Der Machtkampf beginnt... 3 Caesar setzt

Mehr

Unverkäufl iche Leseprobe. Collin McMahon Leselöwen-Champion Das Zauberschwert Angriff der Werwölfe

Unverkäufl iche Leseprobe. Collin McMahon Leselöwen-Champion Das Zauberschwert Angriff der Werwölfe Unverkäufl iche Leseprobe Collin McMahon Leselöwen-Champion Das Zauberschwert Angriff der Werwölfe durchgehend farbig illustriert von Jutta Knipping 15, 3 x 21,5 cm, Hardcover 80 Seiten, ab 8 Jahren, Januar

Mehr

Frühkindliche Bildung Ringvorlesung Sommersemester 2012

Frühkindliche Bildung Ringvorlesung Sommersemester 2012 Frühkindliche Bildung Ringvorlesung Sommersemester 2012 Kinderliteratur als Ausdrucksmedium von Kindheit Prof. Dr. Ute Dettmar und Dr. Mareile Oetken Kinderliteratur, Intermedialität und Medienverbund

Mehr

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Kapitel 1 S. 7 1. Was macht Frau Tischbein in ihrem Haus? 2. Wer ist bei ihr? 3. Wohin soll Emil fahren? 4. Wie heisst die

Mehr

Pressemappe. Timo Parvela

Pressemappe. Timo Parvela Pressemappe Timo Parvela Timo Parvela Biografie 1964 in Finnland geboren war sechs Jahre lang Lehrer, bevor er Schriftsteller wurde heute schreibt er für Kinder und Erwachsene, seine Ella-Bücher sind in

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

Gibt es Halloween in Österreich? (Does Halloween Exist in Austria?) Dan Wilcox

Gibt es Halloween in Österreich? (Does Halloween Exist in Austria?) Dan Wilcox Gibt es Halloween in Österreich? (Does Halloween Exist in Austria?) Dan Wilcox 82-222: Intermediate German II Während wir in Amerika unsere glühenden Jack-O-Lanterns anmachen, beängstigende Kostüme anziehen

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

Beschreibungen. Topic 2 - Persönliche. Geschichte 1: Das intelligente Mädchen. 2.1 Das intelligente Mädchen. New Vocabulary. Name: Date: Class:

Beschreibungen. Topic 2 - Persönliche. Geschichte 1: Das intelligente Mädchen. 2.1 Das intelligente Mädchen. New Vocabulary. Name: Date: Class: Topic 2 - Persönliche Beschreibungen Geschichte 1: Das intelligente Mädchen TPR words: rennt gibt schreit Cognates: der / ein Polizist der Mann intelligent die Bank New Vocabulary 2.1 Das intelligente

Mehr

ist ein Projekt zur Förderung des Hörens und Zuhörens ; liefert Ideen für den pädagogischen Alltag in Kita und Schule;

ist ein Projekt zur Förderung des Hörens und Zuhörens ; liefert Ideen für den pädagogischen Alltag in Kita und Schule; ist ein Projekt zur Förderung des Hörens und Zuhörens ; liefert Ideen für den pädagogischen Alltag in Kita und Schule; macht Spaß! Ein Hörbogen informiert über den Inhalt eines Hörspiels; steckt voller

Mehr

Didaktisierung der Lernplakatserie Znam 100 niemieckich słów Ich kenne 100 deutsche Wörter Plakat KLASSE

Didaktisierung der Lernplakatserie Znam 100 niemieckich słów Ich kenne 100 deutsche Wörter Plakat KLASSE Didaktisierung des Lernplakats KLASSE 1. LERNZIELE Die Lerner können neue Wörter verstehen nach einem Wort fragen, sie nicht kennen (Wie heißt auf Deutsch?) einen Text global verstehen und neue Wörter

Mehr

Tokio Hotel Durch den Monsun

Tokio Hotel Durch den Monsun Oliver Gast, Universal Music Tokio Hotel Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.tokiohotel.de Tokio Hotel Das Fenster

Mehr

Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung

Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung Verhalten Nun hast du das. Schuljahr mit Erfolg abgeschlossen. Dein Verhalten den anderen Kindern gegenüber war sehr rücksichtsvoll und kameradschaftlich.

Mehr

Die Lerche aus Leipzig

Die Lerche aus Leipzig Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig 1. Auflage 1 5 4 3 2 2013 12

Mehr

Redewiedergabe: Er sagt, er hat die Frau gesehen. Lokalangaben: Das war im 7. Stock Ich bin da hochgefahren, also in den 7. Stock

Redewiedergabe: Er sagt, er hat die Frau gesehen. Lokalangaben: Das war im 7. Stock Ich bin da hochgefahren, also in den 7. Stock Paula und Philipp hatten in der letzten Folge die Leute vom Optikwerk informiert, dass jemand in ihrem Labor mit Laserstrahlen experimentiert. Dadurch konnte die Sache mit dem Laserterror endlich aufgeklärt

Mehr

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein.

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein. Arbeitsblatt 1.1 Rohstoffe als Energieträger In den Sprechblasen stellen sich verschiedene Rohstoffe vor. Ergänze deren Nachnamen, schneide die Texte dann aus und klebe sie zu den passenden Bildern auf

Mehr

Botschaften Mai 2014. Das Licht

Botschaften Mai 2014. Das Licht 01. Mai 2014 Muriel Botschaften Mai 2014 Das Licht Ich bin das Licht, das mich erhellt. Ich kann leuchten in mir, in dem ich den Sinn meines Lebens lebe. Das ist Freude pur! Die Freude Ich sein zu dürfen

Mehr

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall.

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall. Lebensweisheiten Glück? Unglück? Ein alter Mann und sein Sohn bestellten gemeinsam ihren kleinen Hof. Sie hatten nur ein Pferd, das den Pflug zog. Eines Tages lief das Pferd fort. "Wie schrecklich", sagten

Mehr

Schwarzer Peter. Fahne. Hahn. Schwarzer Peter. Wort Bild stummes h"

Schwarzer Peter. Fahne. Hahn. Schwarzer Peter. Wort Bild stummes h Schwarzer Peter Schwarzer Peter Wort Bild stummes h" Fahne Hahn Huhn Stuhl Fahrrad Bohrer Reh Floh Zahn Lehrer Mohn Lotto (Grundplatte) Kuh Hahn Huhn Stuhl Fahrrad Mehl Bohrer Kohle Reh Lehrer Uhr Höhle

Mehr

Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c

Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c In der Pause (September) Wir spielen eigentlich jeden Tag mit unseren Paten. Am aller ersten Tag hatten wir sogar eine extra Pause, damit es nicht zu wild

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

Die Engelversammlung

Die Engelversammlung 1 Die Engelversammlung Ein Weihnachtsstück von Richard Mösslinger Personen der Handlung: 1 Erzähler, 1 Stern, 17 Engel Erzähler: Die Engel hier versammelt sind, denn sie beschenken jedes Kind. Sie ruh

Mehr

Luxuslärm Leb deine Träume

Luxuslärm Leb deine Träume Polti/Luxuslärm Luxuslärm Leb deine Träume Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.luxuslaerm.de Luxuslärm

Mehr

Unwissen macht Angst Wissen macht stark!

Unwissen macht Angst Wissen macht stark! Eine Informationsreihe der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlung und -vernachlässigung e.v. Unwissen macht Angst Wüssten Sie davon, wenn ein Kind sexuell missbraucht

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Münchens Kinder zählen auf uns! Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Josef Schörghuber-Stiftung für Münchner Kinder Denninger Straße 165, 81925 München Telefon 0 89/ 92 38-499, Telefax

Mehr

Erfahrungsbericht 1 Mein Weg aus dem Burnout

Erfahrungsbericht 1 Mein Weg aus dem Burnout Erfahrungsbericht 1 Mein Weg aus dem Burnout 1. Vom Arzt aus dem Arbeitsprozess genommen - Hatte keine Einsicht und Erkenntnis für meine Krankheit. - Erkannte meine Verwundungen nicht Weglaufen war meine

Mehr

Arbeitsblatt 2 - für leistungsstärkere Kinder Aufgabe 1 fördert die Lesekompetenz. Aufgabe 2 regt zum eigenständigen Verfassen eines Briefes an.

Arbeitsblatt 2 - für leistungsstärkere Kinder Aufgabe 1 fördert die Lesekompetenz. Aufgabe 2 regt zum eigenständigen Verfassen eines Briefes an. Liebe Lehrerin, lieber Lehrer, dieses Unterrichtsmaterial ist speziell auf die Boardstory und das Buch "Die Olchis: Ein Drachenfest für Feuerstuhl" von Erhard Dietl ausgelegt. Die Arbeitsblätter unterstützen

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Literaturseiten mit Lösungen zu: Emil und die Detektive

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Literaturseiten mit Lösungen zu: Emil und die Detektive Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Literaturseiten mit Lösungen zu: Emil und die Detektive Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Inhalt

Mehr

Ausgabe 2 / 2015 Franzberg Echo

Ausgabe 2 / 2015 Franzberg Echo Ausgabe 2 / 2015 Franzberg Echo ~ Themen ~ Skilager Vorlesewettbewerb-Kreisausscheid Auswertung zum Sprachentag Allerlei Österliches und vieles mehr ~ Druck und Vertrieb ~ Staatliche Regelschule Franzberg

Mehr

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt Tim Brauns ist Sammler. Doch er sammelt weder Briefmarken, noch Überraschungseifiguren oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht,

Mehr

Simson, Gottes Starker Mann

Simson, Gottes Starker Mann Bibel für Kinder zeigt: Simson, Gottes Starker Mann Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Lyn Doerksen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

Kurzer Bericht über die

Kurzer Bericht über die SAB Patenschaft Projekt Patenkind: AN Chivan Pateneltern: Polzien, Christine und Peter Kurzer Bericht über die Lebens-Situation der Müllsammlerfamilie AN und die Durchführung des humanitären Projektes

Mehr

Brennen soll die Hex!

Brennen soll die Hex! 23 Heinz Mellmann http://www.heimel-dias.de Da gab Gretel der Hexe einen Stoß, dass sie in den Ofen fiel und machte schnell die eiserne Türe zu. Hu! da fing die Hexe an, ganz schrecklich zu schreien. Aber

Mehr

Deutsche Rechtschreibung

Deutsche Rechtschreibung Deutsche Rechtschreibung Groß- und Kleinschreibung Zusammenfassung Groß-Schreibung Regel G01: Satzanfang Regel G02: Namen und Eigennamen Regel G03: Substantive Klein-Schreibung Regel G04: Adjektive Regel

Mehr

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Passende Reden für jede Gelegenheit Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Rede des Paten zur Erstkommunion Liebe Sophie, mein liebes Patenkind, heute ist

Mehr

Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem

Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem Mond zurückgelassen und ist zur Erde gereist. Wie es dazu

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Mit Leichtigkeit zum Ziel

Mit Leichtigkeit zum Ziel Mit Leichtigkeit zum Ziel Mutig dem eigenen Weg folgen Ulrike Bergmann Einführung Stellen Sie sich vor, Sie könnten alles auf der Welt haben, tun oder sein. Wüssten Sie, was das wäre? Oder überfordert

Mehr

Ein Teddy reist nach Indien

Ein Teddy reist nach Indien Ein Teddy reist nach Indien Von Mira Lobe Dem kleinen Hans-Peter war etwas Merkwürdiges passiert: Er hatte zum Geburtstag zwei ganz gleiche Teddybären geschenkt bekommen, einen von seiner Großmutter und

Mehr

Der Fernseher ist. Stimmt. Ich sehe gerne Spielfilme. Mein Lieblingsprogramm ist MTV. Nachrichten finde ich langweilig.

Der Fernseher ist. Stimmt. Ich sehe gerne Spielfilme. Mein Lieblingsprogramm ist MTV. Nachrichten finde ich langweilig. Medien 1 So ein Mist Seht das Bild an und sprecht darüber: wer, wo, was? Das sind Sie wollen Aber Der Fernseher ist Sie sitzen vor 11 2 3 Hört zu. Was ist passiert? Tom oder Sandra Wer sagt was? Hört noch

Mehr

Vier Generationen in der Goetheschule Hemsbach

Vier Generationen in der Goetheschule Hemsbach Vier Generationen in der Goetheschule Hemsbach Bild-Quelle: http://www.goethe-hbh.hd.schule-bw.de von Pia-Kristin Waldschmidt Meine Schulzeit in der Goetheschule Mein Name ist Eva - Maria und als Mädchen

Mehr

Lektion 4: Wie wohnst du?

Lektion 4: Wie wohnst du? Überblick: In dieser Lektion werden die Lerner detaillierter mit verschiedenen Wohnformen in Deutschland (am Beispiel Bayerns) vertraut gemacht. Die Lektion behandelt Vor- und Nachteile verschiedener Wohnformen,

Mehr

Oma Lulu zum 75. Geburtstag

Oma Lulu zum 75. Geburtstag Oma Lulu zum 75. Geburtstag Oma Lulu ist die Beste! Oma Lulu ist die Beste! Oma Lulu zum 75. Geburtstag von: Inhalt Liebe Oma Lulu Vorwort Seite 5 Beiträge: Herzlichen Glückwunsch von Lisa Seite 6 Zum

Mehr

Termine 2013. Bitte meldet euch für alle untenstehenden Termine per E-Mail an: info@lili-claudius.de. 15.06.2013 14.30 Uhr.

Termine 2013. Bitte meldet euch für alle untenstehenden Termine per E-Mail an: info@lili-claudius.de. 15.06.2013 14.30 Uhr. Termine 2013 Bitte meldet euch für alle untenstehenden Termine per E-Mail an: info@lili-claudius.de 15.06.2013 Grün Kreativ Georgengarten, Herrenhäuser Gärten, Haltestelle Appelstraße 16.06.2013 Ewelina

Mehr

Einstufungstest. Bitte antworten Sie kurz auf die Fragen: Wie heißen Sie? Wo wohnen Sie? Wie ist Ihre Telefonnummer?

Einstufungstest. Bitte antworten Sie kurz auf die Fragen: Wie heißen Sie? Wo wohnen Sie? Wie ist Ihre Telefonnummer? Bitte antworten Sie kurz auf die Fragen: Wie heißen Sie? Wo wohnen Sie? Wie ist Ihre Telefonnummer? Wie lange lernen Sie schon Deutsch? Wo haben Sie Deutsch gelernt? Mit welchen Büchern haben Sie Deutsch

Mehr

Das NEUE HELDEN Förderbuch.

Das NEUE HELDEN Förderbuch. L i v i n g O n V i d e o Das NEUE HELDEN Förderbuch. Vorwort Matthias Lorenz-Meyer, Sprecher. Schon der Umstand, dass Sie dieses Heft zur Hand genommen haben, macht Sie für uns äußerst interessant. Auf

Mehr