Für Mainzer Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren. Programm 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Für Mainzer Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren. Programm 2015"

Transkript

1 Für Mainzer Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren Programm 2015

2

3 GRUSSWORT Liebe Kinder und Jugendliche, mit der Ferienkarte werden die Sommerferien auch 2015 zum Erlebnis! Euch erwartet ein tolles Angebot mit bewährten und beliebten Veranstaltungen sowie vielen neuen Pro - grammpunkten. Aus 420 Veranstaltungen könnt ihr wählen: Sport-, Tanz-, Kreativ- und Medienangebote, verschiedenste Kurse, Besuche, Führungen und das ist längst nicht alles. Allein 50 Ferienfahrten warten auf Euch! Möglich macht dies die Förderung durch die zahlreichen Kooperationspartner, Mitwirkenden und Unter - stützer, die oft schon seit vielen Jahren das Projekt mitgestalten. Mittlerweile über hundert Vereine, Ver - bände, Institutionen und Unternehmen tragen die Ferienkarte mit. Besonders danken wir den beiden Hauptsponsoren Sparkasse Mainz sowie Mainzer Verkehrsgesellschaft. Unverzichtbar ist auch in diesem Jahr das große Engagement der organisierenden und betreuenden hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Mainzer Kinder-, Jugend-, und Kulturzentren. Durch den großen gemeinsamen Einsatz konnte auch in diesem Jahr der Preis der Ferienkarte stabil gehalten werden. Los geht`s auf Entdeckungstour! Dabei wünschen wir Euch allen viel Spaß mit der Mainzer Ferienkarte und einen schönen Sommer mit viel Sonnenschein! Michael Ebling Oberbürgermeister Kurt Merkator Jugenddezernent 1

4 STAMMANGEBOT WAS IHR MIT DER FERIENKARTE MACHEN KÖNNT: 1. Kostenlos Bus und Straßenbahn fahren Ihr könnt kostenlos ganztags in der Zeit vom bis die Linien der Mainzer Verkehrsgesellschaft sowie der ESWE Verkehr aus Wiesbaden innerhalb des Tarifgebietes des Verkehrsverbundes Mainz-Wiesbaden benutzen. Bei den Linien 64, 66, 68 und 75 ist die Ferienkarte nur gültig bis zu folgenden Haltestellen: Linie 64 bis Gonsenheim, Haltestelle Lennebergplatz Linie 66 bis Zornheim, Haltestelle Nieder-Olmer-Straße Linie 68 bis Lerchenberg, Haltestelle Hebbelstraße Linie 75 bis Lerchenberg, Haltestelle ZDF Die kostenlose Weiterfahrt nach Budenheim, Essenheim, Ingelheim, Klein-Winternheim, Nieder-Olm, Ober-Olm und Stadecken-Elsheim ist mit der Ferienkarte nicht möglich. 2. Kostenloser Besuch folgender Mainzer und Wiesbadener Freibäder: n Freibad Schwimmbad Mainzer Schwimmverein ggmbh, Obere Kreuzstraße 11-13, Mainz-Mombach Linien 47/62 - Obere Kreuzstraße Mo-So 9:00-19:45 Uhr (bei gutem Wetter auch länger) n Freibad Maaraue, Maaraue 27, Mainz-Kostheim Linien 33/54/55/56 - Luisenstraße Mo-So 9:00-20:00 Uhr Wasserspieltage: immer montags n Freibad Kallebad, Wörther-See-Straße 14, Wiesbaden Linien 15/39 - Wörther-See-Straße, Linie 5 - Kallebad Mo-So 9:00-20:00 Uhr Wasserspieltage: immer freitags n Freibad Kleinfeldchen, Hollerbornstraße 9, Wiesbaden Linien 4/17/18/24/27/45 - Kleinfeldchen Mo-So 8:00-20:00 Uhr Wasserspieltage: immer mittwochs 2

5 STAMMANGEBOT Wasserspieltage: Mattiaqua, der Eigenbetrieb für Quellen, Bäder und Freizeit in Wiesbaden, lädt euch in seine Freibäder zum ge - mein samen Baden, Planschen und Spielen ein. Für diesen besonderen Badespaß stehen attraktive Wasserspielgeräte zur Verfügung. Außerdem kann alles mitgebracht werden, was schwimmt und im Wasser Spaß und Freude bereitet (z. B. Luftmatratze, Schlauchboot). 3. Kostenloser Besuch folgender Mainzer und Wiesbadener Hallenbäder: n Hallenbad Schwimmbad Mainzer Schwimmverein ggmbh, Obere Kreuzstraße 11-13, Mainz-Mombach Linien 47/62 - Obere Kreuzstraße Mo-So 7:00-11:00 Uhr (bei schlechter Witterung auch ganztags) (geschlossen vom bis ) n Hallenbad Kostheim, Waldhofstraße 11, Mainz-Kostheim Linie 57 - Kostheim/Hallenbad Di-Fr 7:00-21:45 Uhr; Sa und So 9:00-17:00 Uhr (geschlossen vom bis ) n Hallenbad Kleinfeldchen, Hollerbornstraße 9, Wiesbaden Linien 4/17/18/24/27/45 - Kleinfeldchen Mo, Di, Do und Fr 7:00-21:45 Uhr; Sa 10:00-18:00 Uhr; So 8:00-10:00 Uhr und 13:00-18:00 Uhr Das Hallenbad wird bei hochsommerlichen Temperaturen in der Zeit von 10:00-17:00 Uhr geschlossen. (geschlossen vom bis ) n Freizeitbad Mainzer Straße, Mainzer Straße 144, Wiesbaden Linien 6/33 - Freizeitbad Di-Fr 7:00-20:45 Uhr; Sa und So 8:00-20:00 Uhr ACHTUNG: Kurzfristige Änderungen der Öffnungs- und Schließungszeiten der Freiund Hallenbäder sind auf Grund notwendiger Reparaturarbeiten möglich. Diese werden in der Tagespresse oder auf der jeweiligen Internet - seite bekannt gegeben. Kassenschluss ist jeweils ca. 45 Minuten vor Schließung der Bäder. Ihr könnt erst ab 7 Jahren ohne Begleitung von Erwachsenen Zutritt zu den Bädern haben. Dies ergibt sich aus der derzeit gültigen Bade - ordnung für die Frei- und Hallenbäder. 3

6 STAMMANGEBOT DER ZUTRITT ZU DEN UNTER PUNKT 4 GENANNTEN PLÄTZEN UND UNTER PUNKT 5 GENANNTEN MUSEEN IST GRÖSSTENTEILS DAS GESAMTE JAHR ÜBER AUCH OHNE FERIENKARTE KOSTEN- LOS. DIE AUFNAHME IN DER FERIENKARTE VER- STEHEN WIR ALS BESONDERE EMPFEHLUNG FÜR EINEN BESUCH IN DEN SOMMERFERIEN. 4. Die Mainzer Abenteuer- und Wasserspielplätze stehen euch zur Verfügung: n Goetheplatz mit Wasserspielplatz, Goethestraße, Mainz-Neustadt Linien 62/63/70/76 - Goetheplatz n Volkspark mit Wasserspielplatz, Göttelmannstraße, Mainz-Weisenau Linien 62/63 - Volkspark n Hartenbergpark, Am Judensand, Mainz-Hartenberg/Münchfeld Linien 64/65 - Hartenbergpark n Wildpark und Waldspielplatz, Kirchstraße/Am Sportfeld, Mainz-Gonsenheim Linien 57/62 - Wildpark 5. Kostenloser Besuch folgender Mainzer Museen: n Gutenberg-Museum, Liebfrauenplatz 5, Mainz-Altstadt Linien 54/55/56/57/60/61/62/63/64/65/70/71 - Höfchen/Listmann Di-Sa 9:00-17:00 Uhr, So 11:00-17:00 Uhr n Naturhistorisches Museum, Mitternachtsgasse/Reichklarastraße 1, Mainz-Altstadt (Incl. der großen Sonderausstellung Fährtenjäger-Neuigkeiten aus der Urzeit ) Linien 28/62/63/64/65/68 - Schusterstraße/Galeria Kaufhof Di 10:00-20:00 Uhr, Mi 10:00-14:00 Uhr, Do-So 10:00-17:00 Uhr n Landesmuseum Mainz, Große Bleiche 49-51, Mainz-Altstadt Linien 6/28/62/63/64/65/68 - Bauhofstraße/Rheinland-Pfalz- Bank Di 10:00-20:00 Uhr, Mi-So 10:00-17:00 Uhr n Römisch-Germanisches Zentralmuseum, Kurfürstliches Schloss, Ernst-Ludwig-Platz 2, Mainz-Altstadt Linien 6/9/28/54/55/56/57/68/70 - Landtag Di-So 10:00-18:00 Uhr 4

7 STAMMANGEBOT n Museum für Antike Schiffahrt des Römisch-Germanischen Zentralmuseums, Neutorstraße 2b, Mainz-Altstadt Linien 64/65/71 Bahnhof Römisches Theater/CineStar Di-So 10:00-18:00 Uhr n Mainzer Fastnachtsmuseum, Neue Universitätsstraße 2, Proviant-Magazin, Mainz-Altstadt Linien 50/51/52/54/55/56/57/60/61/62/63/71 - Schillerplatz Di-So 11:00-17:00 Uhr n Stadthistorisches Museum Mainz, Zitadelle, Bau D (Eingang am Drususstein), Mainz-Oberstadt Linien 64/65 - Zitadellenweg/Bahnhof Römisches Theater Linien 70/71 - Eisgrubweg Fr 14:00-17:00 Uhr, Sa+So 11:00-17:00 Uhr n Kunsthalle Mainz, Am Zollhafen 3-5, Mainz-Neustadt Linien 58/70 - Feldbergplatz/Stadtwerke Mainz AG Di, Do und Fr 10:00-18:00 Uhr, Mi 10:00-21:00 Uhr, Sa+So 11:00-18:00 Uhr n Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum Mainz, Domstraße 3, Mainz-Altstadt (Besuch der Schatzkammer ebenfalls kostenlos) Linien 54/55/56/57/60/61/62/63/64/65/70/71 - Höfchen/ Listmann Di-Fr 10:00-17:00 Uhr, Sa+So 11:00-18:00 Uhr FÜR DAS STAMMANGEBOT BRAUCHT IHR NUR EURE FERIENKARTE VORZULEGEN. ES SIND KEINE TEIL - NAHME KARTEN ERFORDERLICH. 5

8 WEITERE ANGEBOTE OHNE TEILNAHMEKARTE Montag bis Freitag 9:00-19:00 UHR Volkspark, Göttelmannstraße, Mainz-Oberstadt Linien 62/63 - Volkspark Montag bis Sonntag 10:00-19:00 UHR Hartenbergpark, Mainz- Hartenberg/Münchfeld Linien 64/65 - Harten berg - park Montag bis Donnerstag 15:00-19:00 UHR Freitag 14:00-19:00 UHR Samstag 11:00-19:00 UHR Sonntag 10:00-19:00 UHR Phönixbowling, Am Schleif - weg 15, Mainz-Bretzenheim Linien 6/70/71 Wilhelm- Quetsch-Straße 1. FAHRT MIT DER WESTERNBAHN Sicherlich ist euch bekannt, dass im Volksparkgelände eine Western - bahn tagtäglich ihre Kreise zieht. Ihr könnt während der Sommerferien montags bis freitags einmal täglich kostenlos mit dieser Bahn fahren. 2. MINIGOLF IM HARTENBERGPARK Der Erste Mainzer Minigolf-Club lädt euch gegen eine Gebühr von 0,70 EUR pro Runde zum Minigolf spielen ein. 3. BOWLING IM PHÖNIXBOWLING Während der Ferien könnt ihr gegen eine Gebühr von 1,00 EUR pro Spiel im Phönixbowling spielen. Das Aus leihen von Schuhen ist im Preis enthalten. Kinder unter 16 Jahren dürfen nur in Begleitung einer/s Erziehungs - berechtigten die Bowlinganlage betreten (Jugendschutzgesetz). Diens - tags bis freitags von 14:00 bzw. 15:00 bis 19:00 Uhr zahlen erwachsene Begleit personen ebenfalls nur den ermäßigten Preis von 1,30 EUR. Die Ge bühr für die Leihschuhe entfällt ebenfalls. 6

9 WEITERE ANGEBOTE OHNE TEILNAHMEKARTE Montag bis Donnerstag 15:00-19:00 UHR Freitag 14:00-19:00 UHR Samstag 11:00-19:00 UHR Sonntag 10:00-19:00 UHR Phönixbowling, Am Schleif - weg 15, Mainz-Bretzenheim Linien 6/70/71 Wilhelm- Quetsch-Straße 4. BILLARD IM PHÖNIXBOWLING Während der Ferien könnt ihr für 2,50 EUR die Stunde Billard spielen. Kinder unter 16 Jahren dürfen nur in Begleitung einer/s Erziehungs - berechtigten die Phönixbowling betreten (Jugendschutzgesetz). Montag bis Sonntag 10:00-18:00 UHR Fun Fabrik Cosmos Bow ling, Hagenauer Straße 9, Wiesbaden Linie 14 - Paul-Ehrlich-Straße Linie 47 - Äppelallee 5. BOWLING IN DER FUN FABRIK COSMOS BOWLING Während der Ferien könnt ihr gegen eine Gebühr von 1,00 EUR pro Spiel in der Fun Fabrik Bowling spielen. Das Ausleihen von Schuhen ist im Preis enthalten. Kinder unter 16 Jahren dürfen nur in Begleitung einer/s Erziehungs - berechtigten die Fun Fabrik betreten (Jugendschutzgesetz). Montags, dienstags, mittwochs, donnerstags und freitags zahlen erwachsene Begleit per sonen ebenfalls nur den ermäßigten Preis von 1,00 EUR. Die Schuhleihgebühr beträgt 2,00 EUR. Weiterhin: Für alle Ferienkarteninhaberinnen und -inhaber gibt es von Montag bis Freitag von 10:00 bis 14:00 Uhr ein 0,2 Ltr-Getränk (Softdrink, Wasser, Apfelsaftschorle) zum Selbstabholen für 1,00 EUR. Montag bis Sonntag 10:00-18:00 UHR Fun Fabrik Cosmos Bow ling, Hagenauer Straße 9, Wiesbaden Linie 14 - Paul-Ehrlich-Straße Linie 47 - Äppelallee 6. BILLARD IN DER FUN FABRIK COSMOS BOWLING Während der Ferien könnt ihr für 2,50 EUR die Stunde Billard spielen. Kinder unter 16 Jahren dürfen nur in Begleitung einer/s Erzie - hungsberechtigten die Fun Fabrik betreten (Jugendschutzgesetz). Weiterhin: Für alle Ferienkarteninhaberinnen und -inhaber gibt es von Montag bis Freitag von 10:00 bis 14:00 Uhr ein 0,2 Ltr-Ge tränk (Softdrink, Wasser, Apfelsaftschorle) zum Selbstabholen für 1,00 EUR. 7

10 WEITERE ANGEBOTE OHNE TEILNAHMEKARTE Montag bis Freitag 14:00-18:00 UHR Chaplin Bowling & Billard, Mombacher Straße 76, Mainz-Mombach Linien 50/51/60/61/62/63 Zwerchallee/Phönix-Halle Linien 45/79 Alte Lok halle Mainz 7. BOWLING IM CHAPLING BOWLING Während der Ferien bekommt ihr gegen eine Gebühr von 4,50 EUR ein spezielles Kids-Ferienpaket, das folgendes enthält: 1 Bowlingspiel, incl. Leihschuhe (bis einschließlich 16 Jahre), 1 kleines Softgetränk, 1 Pizza mit einem Belag. Jedes weitere Spiel kostet 1,00 EUR pro Person (bis einschließlich 16 Jahre). Erwachsene Begleitpersonen zahlen 1,50 EUR pro Spiel. Kinder unter 16 Jahren dürfen nur in Begleitung einer/s Erziehungs - berechtigten das Bowlingcenter betreten (Jugendschutzgesetz). 8

11 WEITERE ANGEBOTE OHNE TEILNAHMEKARTE Dienstag und Donnerstag 16:00-20:00 UHR Freitag 15:00-21:00 UHR Samstag 14:00-21:00 UHR Sonntag 14:00-19:00 UHR Skatehalle Wiesbaden, Murnaustraße 2, Wiesbaden Linien 6/33 - Welfen straße 8. SKATEHALLE WIESBADEN Die Skatehalle in Wiesbaden wird nicht nur von Skateboardern, sondern auch von Bikern, Scootern und Inlinern gern besucht. Die Halle mit ihren 400qm bietet alles was ein rollsporttreibendes Herz begehrt. Aber nicht nur die Rampen sind perfekt angelegt, sondern auch die Atmosphäre im gesamten Areal inkl. Outdoor BBQ Area ist einzigartig. Gegen Vorlage der Ferienkarte erhaltet ihr einen Rabatt von 2,00 EUR auf den Eintrittspreis. Mindestalter: 7 Jahre. Samstag, :00-18:00 UHR und Sonntag, :00-17:00 UHR Großer Saal im Kinder-, Jugend- und Kulturzentrum Haus der Jugend, Mitter - nachts gasse 8, Mainz- Altstadt Linien 28/62/63/64/65/68 - Schusterstraße/Galeria Kauf - hof 9. ZEHNTE MINI-TRUCK-VORFÜHRUNG IM HAUS DER JUGEND An diesem Wochenende kommen alle Modellbau-Fans und solche, die es werden wollen, wieder voll auf ihre Kosten. Bereits zum zehnten Mal hat das Mini-Truck-Team-Mittelrhein (MTTM) im großen Saal des HdJ einen Landschafts-Parcours von ca. 11 x 7 Meter aufgebaut, in dem Mini-Truck-Vorführungen mit ferngesteuerten, voll funktionsfähigen Fahrzeugen zu bewundern sind. Es fahren Trucks an einer Tank - stelle vor, oder Raupen, Bagger und Kompaktlader wühlen sich durch den Sand auf einer Miniatur-Baustelle; es werden Paletten mit Gabel - staplern verladen etc. Bis zu 30 LKWs aller Art befinden sich auf dem Parcours. Aber nicht nur Zuschauen ist erlaubt. Es gibt auch die Möglichkeit, mit einem LKW-Modell den Mini-Truck-Führerschein auf einem gesonderten Parcours zu erwerben. Darüber hinaus werden Vorführungen zu den einzelnen Funktionen und technischen Details der Fahrzeuge angeboten und versierte Modellbauer beantworten all eure Fragen zu diesem Thema. Der Eintritt ist für alle Besucherinnen und Besucher kostenlos, egal ob mit oder ohne Ferienkarte. Also, nichts wie hin zur Mini-Truck-Vorführung!! 9

12 WEITERE ANGEBOTE OHNE TEILNAHMEKARTE Samstag 14:00-20:00 UHR Sonntag 12:00-19:00 UHR Maislabyrinth Dalheim, Ortseingang (von B 420 über Dexheim kommend), Dalheim 10. LABYRINTH IM MAIS IN DALHEIM Das Dalheimer Labyrinth im Maisfeld, ein beliebtes Ausflugsziel für Kinder, Erwachsene und alle, die einfach mal Spaß haben wollen, könnt ihr in diesem Jahr in den gesamten Sommerferien besuchen. Etwas Besonderes sind jedes Jahr die Stationen, die es zu entdecken gilt, um dann die kniffligen Rätsel zu lösen. Ziel ist es nämlich nicht nur einfach rein und möglichst schnell wieder raus zu kommen, sondern mit einem Fragezettel bewaffnet, alle Stationen auf den ca Meter langen Irrwegen ausfindig zu machen. Am Samstag und Sonntag, den 07./08. August wird den besonders Mutigen wieder etwas Aufregendes geboten: Ihr könnt euch bis um Mitternacht im Labyrinth verirren. Taschenlampen nicht vergessen!! Der Eintritt beträgt 4,00 EUR für Erwachsene. Kinder und Jugendliche von 5-16 Jahren zahlen 3,00 EUR. Jüngere Kinder sind frei. Gegen Vorlage der Ferienkarte könnt ihr das Labyrinth ermäßigt für 1,50 EUR besuchen. Montag - Mittwoch & Freitag 9:00-18:00 UHR (letzter Einlass 17:00 Uhr) Donnerstag 9:00-19:00 UHR (letzter Einlass 18:00 Uhr) Samstag & Sonntag 10:00-18:00 UHR (letzter Einlass 17:00 Uhr) Altes Postlager Nähe Haupt - bahnhof (Ausgang West) Mombacher Straße 11-15, Mainz Linie 6, 9, 45, 52, 54, 55, 56, 57, 58, 64, 65, 68, 69, 75, 90, 91 Haltestelle Hauptbahnhof West/ Tauberts bergbad 11. KÖRPERWELTEN - EINE HERZENSSACHE Über 40 Millionen Menschen rund um den Globus haben die Aus - stellung bereits besucht. Ab 18. Juni präsentieren Plastinator Dr. Gunther von Hagens und Kuratorin Dr. Angelina Whalley im Alten Postlager in Mainz ihre aktuelle Ausstellung. Über 200 einzigartige Präparate, darunter viele Ganz körperplastinate, führen uns durch den menschlichen Körper und erläutern leicht verständlich die einzelnen Organfunktionen sowie häufige Erkrankungen. Während der Ferien erhaltet ihr gegen Vorlage der Ferienkarte einen Rabatt von 3,00 EUR auf die Kindereintrittskarte (10 EUR statt 13 EUR) oder auf die Familienkarte (35 EUR statt 45 EUR). FÜR DIE VORGENANNTEN 11 ANGEBOTE BRAUCHT IHR NUR EURE FERIENKARTE VORZULEGEN. ES SIND KEINE TEILNAHMEKARTEN ERFORDERLICH. 10

13 INDOOR-SPIELPLÄTZE Montag bis Freitag 12:00-19:00 UHR Tobolino Kinderspielpark, Dammweg 11, Mainz- Laubenheim Linien 61/63 - Ginsheimer Straße Montag bis Donnerstag 10:00-19:00 UHR Freitag bis Sonntag 10:00-20:00 UHR RAMBAZAMBA Kinderspiel - paradies, Mombacher Straße 76a, Mainz-Mombach Linien 45/50/51/60/61/62/ 63 Zwerchallee/Phönix- Halle oder Linie 45 Alte Lokhalle Mainz TOBOLINO KINDERSPIELPARK Im Tobolino Kinderspielpark könnt ihr auf qm spielen, toben, hüpfen, rutschen.... Hier erwarten euch ein Riesen-Klettervulkan, ein Kletterlabyrinth, ein Softmountain, ein Bungee-Trampolin, eine große Trampolinanlage, eine Soccer-Arena und vieles mehr. Ganz neu gibt es seit kurzem einen großen Beach-Bereich mit Kletterfelsen, einem Spielschiff, Wasserfall und jede Menge Sand. Zum Sondereintrittspreis von 5,50 EUR könnt ihr von montags bis freitags den Kinderspielpark besuchen und alles ausprobieren. Selbstverständlich hat das Tobolino auch am Wochenende, allerdings nur zum regulären Eintrittspreis, geöffnet. RAMBAZAMBA KINDERSPIELPARADIES Im RAMBAZAMBA könnt ihr eine grandiose Hüpf- und Kletterburg entdecken, auf dem Monster Wabbelberg toben und auf dem Riesenklettergerüst bis fast unter die Decke klettern. Außerdem könnt ihr mit den coolsten Rädchen herumrasen, Trampolinspringen die Super-Rutschen runterflitzen und viele tolle Attraktionen ausprobieren. Zum Sondereintrittspreis von 6,50 EUR könnt ihr an allen Tagen in den Sommerferien das RAMBAZAMBA besuchen. Grundsätzlich gilt: Wenn ihr alleine, also ohne Erwachsene, das RAM- BAZAMBA besuchen wollt, müsst ihr unbedingt die Haftungserklärung von der Internetseite (www.rambazamba-mainz.de) ausdrucken, ausfüllen und von einem Erziehungsberechtigten unterschrieben mitbringen. Bitte beachtet, dass ihr keine eigenen Speisen und Getränke mitbringen dürft und Socken anhaben müsst. 11

14 EURE MEINUNG IST UNS WICHTIG! Ihr habt zwei verschiedene Möglichkeiten, wie ihr uns während den Sommerferien Rückmeldung zu eurer Ferienkarte geben könnt: 1.) Fragebogen zur Ferienkarte Nach den zahlreichen Rückmeldungen im letzten Jahr haben wir auch in diesem Jahr wieder einen Fragebogen erstellt, den ihr am Ende der Broschüre findet (S. 165/166). Es wäre schön, wenn wieder viele von euch diesen ausfüllen und bei uns im Ferienkartenbüro abgeben. Unter allen Teilnehmenden verlosen wir Ferienkarten-Gutscheine für 2016 sowie Karten für das Kindertheaterfestival ) Meckerkasten Natürlich gibt es auch dieses Jahr wieder den Meckerkasten. Hier könnt ihr uns während den gesamten Ferien die Meinung sagen. Schreibt alles, was die Ferienkarte betrifft, auf einen Zettel und werft diesen in den Meckerkasten beim Ferienkartenbüro im Haus der Jugend ein. Wir bemühen uns, eure Anregungen und Ideen sofort umzusetzen, soweit es die Programmabläufe zulassen. Durch eure Unterstützung und Rückmeldung können wir die Angebote im nächsten Jahr für alle Ferienkartennutzerinnen und nutzer noch attraktiver gestalten. 12

15 ANGEBOTE MIT TEILNAHME KARTEN Besuche und Führungen Eltern und Kinder Ferienfahrten Das Angebot der Ferienkarte verspricht euch auch dieses Jahr wieder abwechslungsreiche und interessante Sommerferien: Ferienfahrten, Sportangebote, Projekte, Discos und Tanzstunden, Werksbesuche und -führungen, Workshops und jede Menge mehr. Eine Vielzahl von Anbietern und Partnern, die Veranstaltungen im Rahmen der Ferien - karte anbieten, konnten wir gewinnen. Auch viele Anregungen von euch von der Fragebogenaktion und aus dem Meckerkasten konnten wir umsetzen. In diesem Buch erfahrt ihr sowohl alles über die Veran - staltungen als auch über Daten, Uhrzeiten, Orte, Altersbeschrän kun - gen, Anzahl der Teilnahmeplätze etc. Wir wünschen euch nun viel Spaß beim Schmökern der Ferienkarte und freuen uns auf eure rege Beteiligung. Feste und Sonstiges Jungenangebote Kochen und Backen Kreativ angebote Kurse Lesen-Spielen- Erzählen TEILNAHMEKARTEN Für die Mehrzahl der Veranstaltungen der Ferienkarte 2015 werden Teilnahmekarten benötigt, die nur in Verbindung mit der Ferienkarte erhältlich und gültig sind. Sie sind quasi die Eintrittskarten für das gewählte Angebot und werden vor Beginn der Veranstaltung zusammen mit der Ferienkarte vorgezeigt. AUSGABE DER TEILNAHMEKARTEN Die Teilnahmekartenausgabe für die Veranstaltungen erfolgt in diesem Jahr wieder an einem Samstag, getrennt nach den Gruppen A und B. Die Gruppe, der du zugehörst, entscheidet sich beim Ziehen des Loses im Ferien kartenbüro im Haus der Jugend. Hier musst du dich entscheiden, ob du vormittags (Gruppe A) oder nachmittags (Gruppe B) zum Teilnahmekarten verkauf kommen möchtest. Hierbei ist es völlig unwichtig, ob man sich für den Buchstaben A oder B entscheidet, denn: Die vorhandene Menge an Teilnahmekarten wird durch die zwei Ausgabezeiten geteilt und somit ist jeweils die gleiche Anzahl an Teilnahmekarten vorhanden. Die Buchstaben A und B dienen lediglich einer reibungsloseren Abwicklung. Zu folgenden Zeiten findet die Teilnahmekartenausgabe im Haus der Jugend, Mitternachtsgasse 8, Mainz-Altstadt statt: GRUPPE A: SAMSTAG, (10:00 BIS 12:30 UHR) GRUPPE B: SAMSTAG, (14:00 BIS 16:30 UHR) 13

16 ANGEBOTE MIT TEILNAHME KARTEN Mädchen - angebote Medienwelt Musik und Disco Natur und Umwelt Projekte Sportangebote Tanzkurse Der Einlass zum Teilnahmekartenverkauf wird, wie immer, mit den so - genannten Einlasskarten geregelt. Grundlage dafür ist ein Los, das ab dem montags bis freitags in der Zeit von 9:30 bis 13:00 Uhr und von 14:00 bis 18:00 Uhr gegen Vorlage der Ferienkarte im Ferienkartenbüro im Erdgeschoss des Haus der Jugend, Mitternachts - gasse 8, Mainz, gezogen werden kann. Auf der Einlasskarte steht dann, ab welcher Uhrzeit man die Teilnahmekarten an dem Samstag erwerben kann. IHR MÜSST EURE FERIENKARTE MITBRINGEN! OHNE FERIENKARTE KÖNNEN WIR KEINE TEILNAHMEKARTEN AUSGEBEN BZW. VERKAUFEN. Um möglichst vielen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, an den attraktiven Veranstaltungen teilzunehmen, haben wir folgende Regelungen eingeführt (gilt nur für den Teilnahmekarten - verkaufstag am im Haus der Jugend); wir bitten um euer Verständnis: Grundsätzlich gilt, dass jede/r pro Ferienkarte von jeder Veranstaltung nur eine Karte erhalten kann (Ausnahme "Freundschafts-Bonus", mehr dazu später). Es gibt allerdings bei folgenden Gruppen eine Ausnahme: GRUPPE 1: ALLE FERIENFAHRTEN GRUPPE 2: ALLE KOCHKURSE GRUPPE 3: ALLE KREATIVANGEBOTE GRUPPE 4: ALLE ELTERN-KIND-FAHRTEN Aus der Gruppe 1 Ferienfahrten könnt ihr von höchstens 3 Veranstal - tun gen jeweils eine Karte bekommen. Aus der Gruppe 2 Kochkurse könnt ihr nur an einer Veranstaltung teilnehmen. Aus der Gruppe 3 Kreativangebote könnt ihr von höchstens 3 Ver an - staltungen jeweils eine Karte bekommen. Aus der Gruppe 4 Eltern-Kind-Fahrten könnt ihr nur an einer Fahrt (Landesgartenschau Landau, Technoseum oder Draisinentour) teil - nehmen. Für die übrigen Veranstaltungen dieser Rubrik gibt es keine Begrenzung. Der Freundschafts-Bonus kann hier nicht eingesetzt werden. 14

17 ANGEBOTE MIT TEILNAHME KARTEN ÜBERSICHTSPLAN ÜBER DIE ANORDNUNG DER TISCHE IM GROSSEN SAAL IM HAUS DER JUGEND 15

18 ANGEBOTE MIT TEILNAHME KARTEN Die Ausgabe und der Verkauf der Teilnahmekarten erfolgt an verschiedenen nach den Gruppen sortierten Tischen (siehe auch Übersichts plan über die Anordnung der Tische im Großen Saal im Haus der Jugend). An jedem Verkaufstisch gibt es nur Teilnahmekarten der je weiligen Gruppe (z.b. Besuche und Führungen, Ferienfahrten, etc.). Es ist also wichtig zu wissen, zu welcher Gruppe die Veranstaltung ge hört, an der ihr teilnehmen wollt. Die Symbole bei den jeweiligen Ver anstaltungen helfen euch dabei. Unnötiges Suchen bleibt euch somit erspart. FREUNDSCHAFTS-BONUS" Der Freundschafts-Bonus" ist mittlerweile fester Bestandteil der Ferien - karte, da dieser von euch rege genutzt wird. Jede/Jeder von euch, die/der ordnungsgemäß zum Teilnahmekartenverkauf hereingelassen wird, kann diesen Bonus einmal auf ihrer/seiner Ferienkarte nutzen. Damit ist sie/er berechtigt, für eine einzige Veranstaltung ihrer/seiner Wahl zwei Teilnahmekarten zu erwerben. Somit habt ihr die Garantie, mindestens einmal zusammen mit eurer/eurem Freundin/Freund, die/der auch im Besitz einer Ferienkarte sein muss, an einer Veran - staltung teilzunehmen. AUSGABE RESTKARTEN UND RÜCKGABE VON TEILNAHMEKARTEN Eventuelle Restkarten werden ab Montag, , im Ferienkarten - büro im Haus der Jugend in der Zeit von 9:30 bis 13:00 Uhr und von 14:00 bis 18:00 Uhr ausgegeben, bzw. verkauft (ab Montag, bis zum Ende der Ferien nur in der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr). Teilnahmekarten für Samstag, sowie für den ersten Ferien - tag (Montag, ) werden bereits ab Mittwoch, , im Ferienkarten büro verkauft. Wir bitten euch, die Teilnahmekarten, die ihr erworben habt und nicht benötigt, wieder ins Haus der Jugend zurückzubringen. So haben an - dere Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, an der Veranstaltung teilzunehmen. Bis spätestens zwei Tage vor der betreffenden Veran - staltung erhaltet ihr selbstverständlich auch euer Geld zurück. Gleichzeitig möchten wir alle, die keine Teilnahmekarten mehr für Ver anstaltungen erhalten haben, weil sie ausverkauft sind, ermutigen: Kommt einfach zur angegeben Zeit zum Abfahrts- oder Veranstal - tungs ort, in den meisten Fällen sind Restplätze vorhanden, die wir an euch vergeben können. Falls mehr Kinder anwesend sind als Rest - plätze, müssen wir allerdings losen. Vergesst bitte nicht, die Ferienkarte und die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung, wenn möglich passend, mitzubringen. 16

19 HINWEISE 1.) VERANSTALTUNGEN Alle Veranstaltungen sind nur für Mainzer Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren bestimmt. Ausnahme sind die Eltern-Kind- Veranstaltungen. Zu allen Veranstaltungen ist immer die Ferienkarte mitzubringen. Eine Kopie der Ferienkarte reicht nicht aus und muss von uns eingezogen werden. 2.) FERIENKARTE Ihr müsst den Ausweis der Ferienkarte mit Kugelschreiber ausfüllen. Korrekturen dürfen nicht vorgenommen werden! Ein/e Erziehungs be - rechtigte/r muss auf der Ferienkarte unterschreiben. Bitte vollständig ausfüllen! 3.) PASSFOTO Ihr müsst ein aktuelles Passfoto auf den Ausweis der Ferienkarte aufkleben. Ohne Passfoto könnt ihr nicht an den einzelnen Veranstal tun - gen und an den Stammangeboten (z.b. Besuch der Schwimmbäder) teilnehmen. 4.) RECHTSANSPRUCH Für die Mehrzahl der Veranstaltungen der Ferienkarte 2014 werden Teilnahmekarten ausgegeben, die nur in Verbindung mit der Ferien - karte erhältlich und gültig sind. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme an den Veranstaltungen besteht nicht. Die erworbenen Teilnahmekarten sind nur gültig in Verbindung mit der eigenen Ferienkarte. 5.) NICHTERFÜLLUNG VON TEILNAHMEBEDINGUNGEN Wir behalten uns das Recht vor, Kinder, die nicht die angegebenen Teilnahmevoraussetzungen der jeweiligen Veranstaltung (z. B. Alters - angabe, Schwimmtauglichkeit, keine der Veranstaltung angemessene und vorgegebene Bekleidung) erfüllen, von der Veranstaltung auszuschließen bzw. die Teilnahme an Ferienfahrten abzulehnen. 6.) ABSAGE VON VERANSTALTUNGEN Witterungsbedingte Absagen von Veranstaltungen, z. B. bei Unwettern, sind aus Sicherheitsgründen möglich. 7.) BETREUUNGSKRÄFTE Alle Angebote der Ferienkarte werden entweder von städtischen Mit - arbeiterinnen und Mitarbeitern oder von Kräften der Kooperations - partner betreut. Den Anweisungen der Betreuungskräfte ist unbedingt Folge zu leisten. 17

20 HINWEISE 8.) ROLLSTUHLFAHRERINNEN UND ROLLSTUHLFAHRER Auch dieses Jahr haben wir Veranstaltungen für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer kenntlich gemacht. Das Symbol Rollstuhl zeigt euch, welche Räumlichkeiten und Angebote rollstuhlgerecht sind. Viele Örtlichkeiten sind aufgrund von baulichen Gegebenheiten nicht rollstuhlgerecht. Diese können wir daher nicht mit dem Symbol Roll - stuhl" kennzeichnen. Gerne helfen euch jedoch die Betreuerinnen und Betreuer, die Barrieren zu überwinden. Ruft uns bitte vorher an, so dass wir sie über euer Kommen informieren können. Für weitere Infor - ma tionen stehen wir euch jederzeit zur Verfügung. 9.) KINDER UND JUGENDLICHE MIT BEEINTRÄCHTI - GUNGEN Grundsätzlich sind alle Angebote weitestgehend offen für Kinder und Jugendliche mit oder ohne Beeinträchtigung. Wir bitten jedoch darum, dass sich Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung, die an den Angeboten teilnehmen möchten und gesondertes Betreuungspersonal benötigen, im Vorfeld bei uns melden, um weitere Einzelheiten bezüglich der Programmgestaltung, der Örtlichkeit, etc. abzuklären. TELEFONNUMMERN DER MAINZER KINDER-, JUGEND- UND KULTUR - ZENTREN: Bretzenheim: Ebersheim: 06136/45830 Haus der Jugend: Hechtsheim: Gonsenheim: Laubenheim: Mombach: Neustadtzentrum: Weisenau: ) FERIENFAHRTEN n Auf Krankheiten oder Allergien der Kinder soll vor Fahrtantritt aufmerksam gemacht werden. n Sollten während der Veranstaltung Medikamente eingenommen werden müssen, benötigen wir eine schriftliche Erlaubnis, diese verabreichen zu dürfen. n Den Kindern müssen ausreichend Getränke in verschließbaren Flaschen und Verpflegung mitgegeben werden. Notwendiges Ess - geschirr und Besteck ist ebenfalls mitzubringen. Das Mitnehmen von Getränken in die Busse ist nur in verschließbaren Plastikflaschen möglich. n Je nach Wetterlage sollten die Kinder Sonnencreme und Kopf - bedeckung oder Regenschutz dabei haben. n Es ist erforderlich, Uhren mitzunehmen, um rechtzeitig zu den vereinbarten Uhrzeiten am Treffpunkt zu erscheinen. n Bei den jeweiligen Zielen werden die Kinder in Kleingruppen (mindestens drei Kinder) eingeteilt und dürfen sich, nach Abmeldung bei den Betreuerinnen und Betreuern, eigenständig in dem Park bewegen. An einem Treffpunkt, an dem auch die Rucksäcke abgelegt werden können, ist immer eine Betreuerin oder ein Betreuer anzutreffen. n Wir bitten die Eltern, ihre Kinder nicht an den Ausflugszielen ab - zuholen. 18

21 HINWEISE IMPRESSUM HERAUSGEBER: Landeshauptstadt Mainz VERANSTALTER: Amt für Jugend und Familie, Abteilung Kinder, Jugend und Senioren REDAKTION: Marcus Hansen, Wolfgang Stiren, Bianka Thut TITELILLUSTRATION: Alexander Gilles, Mainz GESTALTUNG, SATZ: PLUGIN DESIGN Harald Walitzek Hermelsteinweg Undenheim DRUCK: Dinges & Frick GmbH Greifstraße Wiesbaden AUSKUNFT: Ferienkartenbüro im Haus der Jugend: , Amt für Jugend und Familie: , ) BAHNFAHRTEN Wir bitten um pünktliches Erscheinen am angegeben Treffpunkt, um so genügend Zeit zu haben, mit euch rechtzeitig zum richtigen Bahnsteig zu gelangen. 12.) BUSFAHRTEN Die angegeben Zeiten in der Ferienkarte beziehen sich auf die Ab - fahrts zeiten der Busse. Da wir pünktlich zu den Ferienzielen abreisen möchten, bitten wir darum, sich ca. 15 Minuten vor der Abfahrt am Haus der Jugend einzufinden. Bei Regen sind ausreichend Unter - stellmöglichkeiten vorhanden. 13.) VERANSTALTUNGSBEGINN UND -ENDE Bitte seid pünktlich am entsprechenden Veranstaltungsort oder Treff - punkt. Kurz nach Beginn der Veranstaltung werden freie Plätze an Nachrücker vergeben. Falls ihr daher trotz einer gültigen Teilnahme karte zu spät kommt, kann es sein, dass euer Platz bereits vergeben ist. Die Eltern sind gehalten, ihre Kinder pünktlich nach Ende der Ver an - staltung abzuholen, falls diese nicht allein nach Hause gehen dürfen. Die Aufsicht durch die Betreuungspersonen endet mit dem Ende der Veranstaltung. 14.) KREATIVANGEBOTE Bei Kreativangeboten können durch Farben, Klebstoff oder sonstige Bastel-Materialien Verschmutzungen an Kleidung und Schuhen ent - stehen. Wir bitten die Eltern daher, darauf zu achten, ihren Kindern Arbeitskittel mitzugeben, bzw. alte Kleidung anzuziehen. Die Stadt Mainz haftet nicht für entstandene Schäden an Kleidung, Schuhen und Schmuckstücken. 15.) ELTERN-KIND-FAHRTEN Bei Eltern-Kind-Veranstaltungen sind die Eltern für sich und ihre Kinder selbst verantwortlich. Die städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen lediglich die Begleitung des Angebotes. Bei Eltern-Kind- Veranstaltungen muss mindestens ein Kind pro Familie im Besitz der Ferienkarte sein. Bekannte, Freunde oder Verwandte der Familie ohne Kind mit Ferienkarte können nicht an den Veranstaltungen teilnehmen. Bitte denken Sie daran, bei Busfahrten benötigte Kindersitze oder Babyschalen für Ihre Kleinkinder, die nicht eigenständig sitzen können mitzubringen. 19

Wir basteln verschiedene Schmuckstücke aus Fimo! Zum Beispiel eine Halskette, ein Armband, einen Schlüsselanhänger oder einen Schutzengel.

Wir basteln verschiedene Schmuckstücke aus Fimo! Zum Beispiel eine Halskette, ein Armband, einen Schlüsselanhänger oder einen Schutzengel. 1 Schmuck aus Fimo Wir basteln verschiedene Schmuckstücke aus Fimo! Zum Beispiel eine Halskette, ein Armband, einen Schlüsselanhänger oder einen Schutzengel. 1. tag: Mittwoch 15.05.2013 Weitere: 22.05.2013

Mehr

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder.

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder. Mo. 13.07. Sommerfferiien 2015 23.07. 2015-21.08.2015 Hurra Ferien! Wir fahren nach Pesterwitz in den Kräutergarten und stellen eigenes Kräutersalz her! Was kann man aus Korken alles basteln? Herr Walter

Mehr

Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten

Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten Offene Behindertenarbeit, Michael-Bauer-Str. 16, 93138 Lappersdorf, Tel.: 0941 / 83008-50, FAX: - 51, Mobil: 0175 7723077 Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten Liebe

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

BHP Camp Informationen für Eltern und Teilnehmer

BHP Camp Informationen für Eltern und Teilnehmer BHP Camp Informationen für Eltern und Teilnehmer Inhalt Begrüßung... 3 Zeit und Treffpunkt... 4 Frühbetreuung... 4 Equipment und Ausrüstung... 4 Verpflegung... 4 Wochenplan... 5 Tagesplan... 5 Begrüßung

Mehr

Anreise Unterkunft/Tagungsräume Auto:

Anreise Unterkunft/Tagungsräume Auto: Anreise Unterkunft/Tagungsräume Auto: Adressen BVT Mainz 2011 Campus Uni Mainz, der Campus selbst ist für die Autos Nicht-Angestellter gesperrt! Tagungsräume: großer Hörsaal der Chemie C01-C05, Duesbergweg

Mehr

8. JUGEND KULTURWOCHEN. jukunet.de. 1.8. - 14.9.2015 in KÖN - MET - MÜN. Anmeldung ab 20. JULI. Deutscher Volkshochschulverband

8. JUGEND KULTURWOCHEN. jukunet.de. 1.8. - 14.9.2015 in KÖN - MET - MÜN. Anmeldung ab 20. JULI. Deutscher Volkshochschulverband 8. JUGEND KULTURWOCHEN Anmeldung ab 20. JULI 1.8. - 14.9.2015 in KÖN - MET - MÜN Die Projekte sind gefördert von: jukunet.de gefördert durch: Deutscher Volkshochschulverband Kurz vor den Ferien Freitag,

Mehr

* MC:SUBJECT * Newsletter Kindermuseum Zinnober_Juli2015.html[27.07.2015 07:52:29]

* MC:SUBJECT * Newsletter Kindermuseum Zinnober_Juli2015.html[27.07.2015 07:52:29] Matschen, färben, weben In der Mitmach-Ausstellung "Schaffe, schaffe schöne Werke" können Kinder traditionelle Handwerkstechniken ausprobieren Aus Ton Ziegel formen, mit Stempeln Texte drucken, aus Pflanzen

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Stadtbezirk Hombruch: Angebote

Stadtbezirk Hombruch: Angebote Stadtbezirk Hombruch: Angebote dieferien für 2013 Stadt Dortmund Jugendamt Einleitung Osterferien Ferien 2013 im Stadtbezirk Hombruch Liebe Eltern, liebe Jugendlichen und Kinder, mit diesem kleinen Heft

Mehr

Tagestipps 24.-26.12.2014 für die ganze Familie

Tagestipps 24.-26.12.2014 für die ganze Familie Tagestipps 24.-26.12.2014 für die ganze Familie Alle kinderinfo-listen gibt s auch auf www.kinderinfowien.at kurse/adressen! Tagestipps 24.-26.12.2014 für die ganze Familie Diese Liste umfasst 4 Seiten.

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS Turn- und Sportverein 1895 OFTERSHEIM TRADITION SEIT 1895 119 Jahre Liebe zum Verein DIE TWIRLINGS Die STELLEN TWIRLINGS SICH VOR stellen sich vor OKTOBERFEST FAMILIENTAG AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE

Mehr

Ich habe gleiche Rechte. Ich gehöre dazu. Niemand darf mich ausschließen. Das ist Inklusion.

Ich habe gleiche Rechte. Ich gehöre dazu. Niemand darf mich ausschließen. Das ist Inklusion. Ich habe gleiche Rechte. Ich gehöre dazu. Niemand darf mich ausschließen. Das ist Inklusion. www.nrw.de Ich habe gleiche Rechte. Ich gehöre dazu. Niemand darf mich ausschließen. Das ist Inklusion. Lieber

Mehr

Fahrt! Dann haben wir die Antworten und das passende Programm für euch!

Fahrt! Dann haben wir die Antworten und das passende Programm für euch! Medien welten Der Workshop... nah dran!... mit echten Kinderredakteuren & Wissen rund um Medien mit Einblicken in deren Arbeitswelt & mit Bonbons & Bällen mit Fragen über Fragen & Antworten rund um Medienthemen

Mehr

Was ist ein Lauf- oder Fahrradbus?

Was ist ein Lauf- oder Fahrradbus? m Was ist ein Lauf- oder Fahrradbus? l So funktioniert ein Lauf-/Fahrradbus Der Lauf-/Fahrradbus funktioniert wie ein normaler Schulbus, aber die Kinder laufen oder radeln selbst zur Schule. Dabei werden

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl

SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl JUNI 2014 Inhaltsverzeichnis SENIORENTREFF AKTUELL Juni 2014 Inhaltsverzeichnis Seite 2 2. Juni bis 6. Juni Seite 4/5 9.

Mehr

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de Kursheft Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr Adolph-Diesterweg-Schule www.adolph-diesterweg-schule.de Adolph-Diesterweg-Schule Felix-Jud-Ring 29-33 21035 Hamburg Tel.: 735 936 0 Fax: 735 936 10 Infos zu den

Mehr

Familieninitiative Kunterbunt e.v.

Familieninitiative Kunterbunt e.v. B e t r e u u n g s v e r t r a g Zwischen dem Verein Schulkinderbetreuung gem. 45 KJHG für die Sondereinrichtung außerunterrichtliche und den Erziehungsberechtigten Frau (Name, Vorname der Mutter ggf.

Mehr

Die Jagd nach Mister. Das bekannte Brettspiel Scotland Yard live in Nürnberg nachspielen.

Die Jagd nach Mister. Das bekannte Brettspiel Scotland Yard live in Nürnberg nachspielen. Die Jagd nach Mister X Das bekannte Brettspiel Scotland Yard live in Nürnberg nachspielen. Scotland Yard in Nürnberg - Ein spannendes Spiel für Familien und Jugendgruppen ist die Jagd nach Mister X. Der

Mehr

Arbeitsgemeinschaften

Arbeitsgemeinschaften Arbeitsgemeinschaften Oberschule Bückeburg Schuljahr 2012/2013 1. Halbjahr Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, die Oberschule Bückeburg bietet ein umfassendes AG- Angebot im Rahmen der offenen

Mehr

Italien 4b 29.06-03.07

Italien 4b 29.06-03.07 Italien 4b 29.06-03.07 Inhaltsverzeichnis Italien Woche: Montag: Abreise um 08.00 vor der Schule Nachmittag schwimmen Freizeitpark und Fußball gemeinsames Abendessen Dienstag: Frühstück, Strand Stand-up-paddling

Mehr

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Leichte Sprache Mobilitäts-Hilfe Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Das sind die Infos vom Januar 2013. 2 Liebe Leserinnen und Leser! Ich freue

Mehr

Wochenprogramm der städtischen Kinder- und Jugendtreffs vom 31.08. 04.09.2015

Wochenprogramm der städtischen Kinder- und Jugendtreffs vom 31.08. 04.09.2015 Wochenprogramm der städtischen Kinder- und Jugendtreffs vom 31.08. 04.09.2015 Kinder- und Jugendtreff Weidenau täglich ab 11.30 Uhr Schulsozialarbeit / Schulische Förderung Montag 15.30 17.30 Offene Angebote

Mehr

Mit dem Fahrrad in der U-Bahn

Mit dem Fahrrad in der U-Bahn Umwelt Mit dem Fahrrad in der U-Bahn Die Stadt gehört Dir. 5/2012 Ein umweltfreundliches Kombi-Angebot Fahrradregeln für die U-Bahn Wer in Wien schnell, sicher und kostengünstig unterwegs sein will, hat

Mehr

16:30 Uhr. Anmeldung zur Kernzeitenbetreuung an der Friedrich-Silcher-Grundschule in Böblingen. Ansprechpartner: Andrea Grund

16:30 Uhr. Anmeldung zur Kernzeitenbetreuung an der Friedrich-Silcher-Grundschule in Böblingen. Ansprechpartner: Andrea Grund 16:30 Uhr Anmeldung zur Kernzeitenbetreuung an der Friedrich-Silcher-Grundschule in Böblingen Ansprechpartner: Andrea Grund Handynr.: 0171 1766996 e-mail: grund@kernzeit-fsg.de homepage: www.kernzeit-fsg.de

Mehr

TERMINE & PREISE SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER. www.srs.at

TERMINE & PREISE SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER. www.srs.at TERMINE & PREISE SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER www.srs.at MICHAELER- KUPPEL 4 Michaelerplatz 3 2 1 SOMMER- REITSCHULE WINTERREITSCHULE Reitschulgasse 6 STALL STALL- BURG 1 INFO & TICKETS 2

Mehr

TICKETINFOS. Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: RELEGATIONSSPIELE 29. MAI & 2. JUNI 2015

TICKETINFOS. Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: RELEGATIONSSPIELE 29. MAI & 2. JUNI 2015 Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: Für das Auswärtsspiel am 29.05.2015 (Freitag, 20.30 Uhr) in Kiel stehen den Löwenfans 1.400 Tickets zur Verfügung (ausschließlich Stehplätze). Diese

Mehr

Schritte 4 international C4 8

Schritte 4 international C4 8 Schritte 4 international C4 8 An schnelle Paare können Sie die Karten unten austeilen. Die Partner schreiben auf die leeren Karten jeweils eigene Vorschläge, über die sie anschließend sprechen. Zusätzlich

Mehr

1. RUNDE Anmeldestart 18. Mai 2015 Anmeldeschluss 24. Mai 2015 / 22.00 Uhr. 2. RUNDE Anmeldestart 1. Juni 2015 Anmeldeschluss 3. Juni 2015 / 22.

1. RUNDE Anmeldestart 18. Mai 2015 Anmeldeschluss 24. Mai 2015 / 22.00 Uhr. 2. RUNDE Anmeldestart 1. Juni 2015 Anmeldeschluss 3. Juni 2015 / 22. 1 TEILNAHMEBEDINGUNGEN Teilnahmeberechtigt sind alle schulpflichtigen Kinder in Neuenkirch, Hellbühl und Sempach Station vom Kindergarten bis zur 9. Oberstufe 2014/2015. Bitte beachten: Bei der Anmeldung

Mehr

Klassenfahrt der 5d oder

Klassenfahrt der 5d oder Klassenfahrt der 5d oder Wie viele öffentliche Verkehrsmittel kann man in drei Tagen benutzen? Tag 1 Bericht aus Lehrersicht Am 11.05.2015 war es soweit. Unsere Reise nach Bielefeld (gibt es das überhaupt?)

Mehr

Antworten auf die häufigsten Fragen!

Antworten auf die häufigsten Fragen! Antworten auf die häufigsten Fragen! Wie kommen wir zu den Störtebeker Festspielen? o mit dem PKW aus Richtung Lübeck: A20 bis Stralsund über die Rügenbrücke, danach B 96 in Richtung Bergen / Sassnitz

Mehr

Umfrage zur Kinderuni 2010 Gesamtevaluation Mai 2010 + -

Umfrage zur Kinderuni 2010 Gesamtevaluation Mai 2010 + - Umfrage zur Kinderuni 2010 Gesamtevaluation Mai 2010 1) Wie hat dir die Kinderuni gefallen? Kreuze an! Stufe 1 65 6 3 2 62 2 0 3 66 5 1 4 81 4 0 gesamt 274 17 4 Was hat dir genau gefallen? Was nicht? alle

Mehr

Spielplatz-Safari 2015 MO 6.7. - FR 10.7.2015

Spielplatz-Safari 2015 MO 6.7. - FR 10.7.2015 Spielplatz-Safari 2015 MO 6.7. - FR 10.7.2015 Unser Angebot: All inclusive Ferienbetreuung mit toller Spielplatz-Safari für 4 ½ 9 jährige Kinder Das Programm: 7 9 Uhr Eintreffen der Kinder 8 Uhr Frühstücken

Mehr

Informationen für unsere Kunden Unser Strom Unser Gas Unser Wasser

Informationen für unsere Kunden Unser Strom Unser Gas Unser Wasser Informationen für unsere Kunden Unser Strom Unser Gas Unser Wasser Unsere Stadtwerke Stadtwerke Bad Dürkheim GmbH Salinenstraße 36 67098 Bad Dürkheim www.sw-duerkheim.de KUNDEN-Informations-Zentrum Unser

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu.

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. am Strand spazieren gehen gut essen lange schlafen ein Zimmer reservieren im Hotel bleiben Leute fotografieren einen Ausflug machen im Internet Ideen suchen

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Vergünstigungen für Ehrenamtskarten-Inhaber in der Landeshauptstadt Wiesbaden

Vergünstigungen für Ehrenamtskarten-Inhaber in der Landeshauptstadt Wiesbaden LANDESHAUPTSTADT Vergünstigungen für Ehrenamtskarten-Inhaber in der Landeshauptstadt Wiesbaden Kontakt: Landeshauptstadt Wiesbaden Bürgerreferat des Oberbürgermeisters Rathaus Schlossplatz 6 65183 Wiesbaden

Mehr

Scheduling Workshop. Dienstag, 18. Februar 2014 und Dienstag, 25. Februar 2014 (09.00 bis 17.00 Uhr) Amprion GmbH Systemführung Netze Brauweiler

Scheduling Workshop. Dienstag, 18. Februar 2014 und Dienstag, 25. Februar 2014 (09.00 bis 17.00 Uhr) Amprion GmbH Systemführung Netze Brauweiler Scheduling Workshop Dienstag, 18. Februar 2014 und Dienstag, 25. Februar 2014 (09.00 bis 17.00 Uhr) Amprion GmbH Systemführung Netze Brauweiler Sehr geehrte Damen und Herren, zu unseren deutschsprachigen

Mehr

PARK. Abenteuer. Offenbach. www.abenteuerpark-offenbach.de. Zuschauer haben freien Eintritt. Standardpaket (Parcours 2 9, max. Kletterzeit: 3 Std.

PARK. Abenteuer. Offenbach. www.abenteuerpark-offenbach.de. Zuschauer haben freien Eintritt. Standardpaket (Parcours 2 9, max. Kletterzeit: 3 Std. Kletterpreise Zuschauer haben freien Eintritt Standardpaket (Parcours 2 9, max. Kletterzeit: 3 Std.) Erwachsene (ab 18 Jahre) 18,90 Schüler, Studenten, Auszubildende (unter 18 Jahren nur mit Unterschrift

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih

Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih Ferienspiele der Kleine Stromer gemeinnützigen GmbH für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren Kommt in unser Forscherlabor In dieser Ferienspielwoche wollen wir

Mehr

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU 36. Neuwagenmarkt lockt mit neuesten Modellen und attraktivem Begleitprogramm in die Künzelsauer Innenstadt Autoschau auf dem Künzelsauer Neuwagenmarkt Am 10. und 11. Oktober 2015 wird die Kreisstadt Künzelsau

Mehr

Offene Hilfen Miesbach. Deine Freizeit

Offene Hilfen Miesbach. Deine Freizeit Offene Hilfen Miesbach Deine Freizeit April bis Juni 2015 Wir machen ein Musik-Theater Wir probieren verschiedene Tänze, Bewegungen und Instrumente aus. Zu fetziger Musik tanzen wir. Daraus machen wir

Mehr

Was du auf jeden Fall wissen solltest!!!

Was du auf jeden Fall wissen solltest!!! Dieses Programm gehört: Was du auf jeden Fall wissen solltest!!! Unser Wochenthema: Durch individuelle Wünsche der Kinder und Eltern und durch unterschiedliche Witterungsverhältnisse kann es zu spontanen

Mehr

kita zwärgeland Betriebsreglement Inhalt

kita zwärgeland Betriebsreglement Inhalt kita Betriebsreglement Inhalt 1. Einleitung 2. Sinn und Zweck 3. Trägerschaft 4. Leitung und Team 5. Aufnahmebedingungen 6. Anmeldung 7. Eingewöhnungen 8. Öffnungszeiten, Ferien und Feiertage 9. Betreuungsmöglichkeiten

Mehr

Aktionsvorschlag der Jungen Union Bayern. Suchtprävention Alkohol

Aktionsvorschlag der Jungen Union Bayern. Suchtprävention Alkohol Aktionsvorschlag der Jungen Union Bayern Suchtprävention Alkohol Aktionsvorschlag der Jungen Union Bayern Seite 2 Herausgeber: Junge Union Bayern Landesgeschäftsführer Bernhard Kuttenhofer Redaktion: Alexandra

Mehr

Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit.

Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Meine Familie, jeden Tag ein Abenteuer! Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Weil Ihre Familie das Wichtigste ist der kostenlose Familien-Check der Versicherungskammer Bayern. Nichts verändert

Mehr

Digitale Pressemappe

Digitale Pressemappe Digitale Pressemappe Das verrückte Hotel Tartüff Die neue Indoor-Attraktion 2012 im Phantasialand Gestatten Sie... Die schräge Welt von Das verrückte Hotel Tartüff Die neue Indoor-Attraktion 2012 im Phantasialand

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03.

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03. 1. MGC Göttingen 1. Miniatur-Golfsport-Club 1970 Göttingen e. V. Geschäftsstelle: Ingo von dem Knesebeck Gesundbrunnen 20 B 37079 Göttingen Telefon 05 51 / 6 64 78 Internet: www.mgc-goettingen.de e-mail:

Mehr

Lauf-/Wanderevent im Odenwald von Mittwoch, den 18. Juni bis Sonntag, den 22. Juni 2014

Lauf-/Wanderevent im Odenwald von Mittwoch, den 18. Juni bis Sonntag, den 22. Juni 2014 Lauf-/Wanderevent im Odenwald von Mittwoch, den 18. Juni bis Sonntag, den 22. Juni 2014 Liebe Lauffreunde/-innen Aufgrund der doch durchweg positiven Resonanz im Sinne von Jederzeit wieder zum letztjährigen

Mehr

Vergünstigung. für die Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamts-Card im Hochtaunuskreis

Vergünstigung. für die Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamts-Card im Hochtaunuskreis Vergünstigungen für die Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamts-Card im Hochtaunuskreis Mit der Ehrenamts-Card (E-Card) für freiwillig engagierte Bürgerinnen und Bürger wollen das Land Hessen und der Hochtaunuskreis

Mehr

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung?

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung? Für Jugendliche ab 12 Jahren Was ist eine Kindesanhörung? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Büchler und Dr.

Mehr

TITISEE...abwechslungsreich & immer ein Erlebnis!

TITISEE...abwechslungsreich & immer ein Erlebnis! www.bootsbetrieb-schweizer-titisee.de www.bergsee-titisee.de Wir freuen uns über Ihren Besuch! B 31 Freiburg Donaueschingen Bahnhof PKW P Feldberg, Schluchsee, Schweiz BUS P Biergarten Fußgängerzone Seestraße

Mehr

Ferienspaß am Campus

Ferienspaß am Campus Die wichtigsten Informationen auf einen Blick Zielgruppe Kinder von Mitarbeitern, deren Arbeitgeber Mitglied im Behördennetzwerk ist. Mädchen und Jungen zwischen 3 und 14 Jahren können beim Ferienspaß

Mehr

Termine 2013. Bitte meldet euch für alle untenstehenden Termine per E-Mail an: info@lili-claudius.de. 15.06.2013 14.30 Uhr.

Termine 2013. Bitte meldet euch für alle untenstehenden Termine per E-Mail an: info@lili-claudius.de. 15.06.2013 14.30 Uhr. Termine 2013 Bitte meldet euch für alle untenstehenden Termine per E-Mail an: info@lili-claudius.de 15.06.2013 Grün Kreativ Georgengarten, Herrenhäuser Gärten, Haltestelle Appelstraße 16.06.2013 Ewelina

Mehr

Elternreglement der Kindertagestätte Grendolin

Elternreglement der Kindertagestätte Grendolin Elternreglement der Kindertagestätte Grendolin Aufnahmebedingung In der Kindertagesstätte Grendolin werden Kinder ab 3 Monaten bis zum Kindergartenaustritt betreut. Den Kindern wird Gelegenheit geboten,

Mehr

Eschollbrücken-Eich und Hahn. Kinder- und Jugendförderung Magistrat der Stadt Pfungstadt, Fachbereich Familie, Soziales & Chancengleichheit

Eschollbrücken-Eich und Hahn. Kinder- und Jugendförderung Magistrat der Stadt Pfungstadt, Fachbereich Familie, Soziales & Chancengleichheit Jahresprogramm 2012 Eschollbrücken-Eich und Hahn Kinder- und Jugendförderung Magistrat der Stadt Pfungstadt, Fachbereich Familie, Soziales & Chancengleichheit Inhalt Vorwort 1 Angebote im Jugendraum Hahn

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

meine Zukunft führt Das neue Angebot komm auf Tour meine Stärken,

meine Zukunft führt Das neue Angebot komm auf Tour meine Stärken, Das neue Angebot komm auf Tour meine Stärken, meine Zukunft führt in der 7. Klasse an Haupt- und Gesamtschulen an die Themen heran. Die Jugendlichen entdecken spielerisch ihre persönlichen Stärken bzw.

Mehr

Luxuslärm Leb deine Träume

Luxuslärm Leb deine Träume Polti/Luxuslärm Luxuslärm Leb deine Träume Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.luxuslaerm.de Luxuslärm

Mehr

Anmeldung zum Hort (Ganztagesangebot) der Kinder-Stadtkirche an der Waldschule Neureut

Anmeldung zum Hort (Ganztagesangebot) der Kinder-Stadtkirche an der Waldschule Neureut Anmeldung zum Hort (Ganztagesangebot) der Kinder-Stadtkirche an der Waldschule Neureut Hiermit melde ich meine Tochter / meinen Sohn Stand: zum 01.09.2015 Name, Vorname Telefon Straße Geburtsdatum PLZ,

Mehr

04. 15. August 2014. im Himmelmannpark in Fröndenberg/Ruhr Kultur- und Kreativangebote für 8 14 Jährige

04. 15. August 2014. im Himmelmannpark in Fröndenberg/Ruhr Kultur- und Kreativangebote für 8 14 Jährige 04. 15. August 2014 im Himmelmannpark in Fröndenberg/Ruhr Kultur- und Kreativangebote für 8 14 Jährige Herzlich willkommen im Kulturcamp am Ufer der Ruhr! Diese kleine Broschüre soll Dir einen Überblick

Mehr

2. Nach Erhalt der Ausschreibung beträgt die Anmeldefrist ca. 2 Wochen.

2. Nach Erhalt der Ausschreibung beträgt die Anmeldefrist ca. 2 Wochen. TUM. Dekanat Weihenstephan Alte Akademie 8. 85350 Freising. Germany Technische Universität München Grundinformationen Ferienbetreuung 2015 TUM Familienservice Weihenstephan Betreuungszeiträume 2015 Osterferien:

Mehr

CITIES4CHANGE. Social Entrepreneurship Programm. Eine Kooperation von:

CITIES4CHANGE. Social Entrepreneurship Programm. Eine Kooperation von: Social Entrepreneurship Programm Eine Kooperation von: // Ziel unseres Programms Vier Städte und fünf Events mit einem umfangreichen und abwechslungsreichen Konzept möchten wir einer Gruppe interessierten

Mehr

12. + 13. September 2015

12. + 13. September 2015 12. + 13. September 2015 Messe Freiburg Seit 2013 findet jährlich die FREI-CYCLE Designmesse für Recycling & Upcycling in Freiburg statt. Dahinter steht die Idee, Kunst & Design, nachhaltige Produktion

Mehr

Insgesamt ist die Auswertung der Befragung positiv ausgefallen. Die besten Ergebnisse erzielten wir in diesen Bereichen

Insgesamt ist die Auswertung der Befragung positiv ausgefallen. Die besten Ergebnisse erzielten wir in diesen Bereichen Städtische Kindertagesstätte Herrenbach Juni 2015 Liebe Eltern, wir möchten ihnen recht herzlich für Ihre Unterstützung in den letzten Wochen danken. Es war eine turbulente und spannende Zeit die wir gemeinsam

Mehr

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31]

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] * MC:SUBJECT * file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] Kicker bauen eigenes Stadion Die Fußballschule von Hannover 96 war gleich

Mehr

hier erleben Sie den Frühling!

hier erleben Sie den Frühling! 23. 30. April hier erleben Sie den Frühling! 45'000 Besucherinnen und Besucher 325 Aussteller auf 32'500 m 2 Ausstellungsfläche im Riet, 8887 Mels (direkt bei den Einkaufszentren) 23. 30. April 2016 8

Mehr

Liebe Fans und Freunde der Adler

Liebe Fans und Freunde der Adler Liebe Fans und Freunde der Adler mit knapp 6.500 Dauerkartenfans genießen die Adler die stärkste Unterstützung aller Clubs in der DEL. Dieser Zusammenhalt ist einmalig und die Basis unserer gemeinsamen

Mehr

inhalt Liebe kick it münchen Fans!

inhalt Liebe kick it münchen Fans! inhalt Herausgeber: kick it münchen Redaktion: Anna Wehner und Alexandra Annaberger Auflage: 1000 Stück Stand: August 2013 Struktur & Orte 6 Vision & Werte 8 Konzept 11 Geschichte 12 kick it Bereiche 14

Mehr

UNSER SCHULTERSCHLUSS FÜR IHRE SICHERHEIT (präsentiert vom Rhein-Neckar Fernsehen)

UNSER SCHULTERSCHLUSS FÜR IHRE SICHERHEIT (präsentiert vom Rhein-Neckar Fernsehen) PRESSEMELDUNG Sehr geehrte Damen und Herren, auch 2014 sind zahlreiche Hilfs- und Rettungsorganisationen sowie die unter dem Motto: UNSER SCHULTERSCHLUSS FÜR IHRE SICHERHEIT (präsentiert vom Rhein-Neckar

Mehr

EINLADUNG Instandhaltungstag 2015. Strategieentwicklung in der Instandhaltung und Blick hinter die Kulissen des Zoo Zürich

EINLADUNG Instandhaltungstag 2015. Strategieentwicklung in der Instandhaltung und Blick hinter die Kulissen des Zoo Zürich EINLADUNG Instandhaltungstag 2015 Strategieentwicklung in der Instandhaltung und Blick hinter die Kulissen des Zoo Zürich 28. Oktober 2015, 13.15 17.30 Uhr Zoo Zürich fmpro schweizerischer verband für

Mehr

capitoberlin Büro für barrierefreie Information Musterexemplar 2 6= Werkstatt-Ordnung der faktura ggmbh im Leicht Lesen-Format

capitoberlin Büro für barrierefreie Information Musterexemplar 2 6= Werkstatt-Ordnung der faktura ggmbh im Leicht Lesen-Format capitoberlin Büro für barrierefreie Information 2 6= Werkstatt-Ordnung der faktura ggmbh im Leicht Lesen-Format Die faktura ggmbh ist eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderungen in Berlin-Mitte.

Mehr

Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012

Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012 Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012 Unsere Veranstaltungen finden Sie online unter: Anmeldungen erfolgen direkt online. Über die Filterfunktion

Mehr

Wir wünschen allen Lehrern und Schülern erholsame Herbstferien!

Wir wünschen allen Lehrern und Schülern erholsame Herbstferien! Klasse 1a Klasse 1A Wir wünschen euch viel Erfolg beim Lernen in der Schule! Wenn ihr fleißig lernt, könnt ihr bald die Zeitung lesen und vielleicht auch von euren Erlebnissen berichten. Wir sind schon

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Pferde- & Tannenhof Andreas Fischer

Pferde- & Tannenhof Andreas Fischer ANMELDUNG FÜR KINDERREITFERIEN TERMIN Kinderreitferien vom bis PERSÖNLICHE ANGABEN TEILNEHMER Name Vorname Geburtsdatum Straße / Nr. PLZ, Ort SORGEBERECHTIGTEN Name (1. Person) Vorname Telefon privat Telefon

Mehr

ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN

ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN we are family! ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN IN DEN ALL IN HOTELS BEI DER SONNENTHERME LUTZMANNSBURG / BURGENLAND WWW.ALLINHOTELS.AT Wir wollen es dir im Urlaub so einfach wie möglich machen.

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Tagesstrukturen Niederrohrdorf A - Z für Eltern Schuljahr 2013/14

Tagesstrukturen Niederrohrdorf A - Z für Eltern Schuljahr 2013/14 Tagesstrukturen Niederrohrdorf A - Z für Eltern Schuljahr 2013/14 Einleitung Wir danken für das Vertrauen, das Sie uns mit der Anmeldung Ihres Kindes für die Betreuung an den Tagesstrukturen entgegenbringen.

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Frau Zeibig/FSJ 12:25 13:10 Uhr

Frau Zeibig/FSJ 12:25 13:10 Uhr Schulaufgabenbetreuung Hier kannst du gemeinsam mit deinen Mitschülern und unter Aufsicht einer Fachkraft deine Hausaufgaben machen, Übungsaufgaben lösen oder dich auf anstehende Tests vorbereiten. Bibliothek-rechts

Mehr

AB IJAB Ausschreibung 2

AB IJAB Ausschreibung 2 Ausschreibung Unterstützung beim Aufbau von Demokratie und Zivilgesellschaft in Nordafrika im Bereich Jugend Match Making Seminar 27.11. - 29.11.2013 in Berlin Ein Projekt von IJAB im Rahmen der Transformationspartnerschaften

Mehr

Wir lassen unser Kind taufen

Wir lassen unser Kind taufen Wir lassen unser Kind taufen Ein Info-Heft für Taufeltern Liebe Taufeltern Sie wollen Ihr Kind in unserer Kirchengemeinde taufen lassen - wir freuen uns mit Ihnen! Damit Taufgottesdienst gelingt und in

Mehr

Aufbau der Tafel inkl. Tischdecken und Reinigung der Tischwäsche. Bereitstellung von Geschirr, Besteck, Gläsern und Geschirrtüchern

Aufbau der Tafel inkl. Tischdecken und Reinigung der Tischwäsche. Bereitstellung von Geschirr, Besteck, Gläsern und Geschirrtüchern Villa Gückelsberg Dr. Sylva-Michèle Sternkopf Tel.: 03726 792919-0 Fax: 03726 792919-10 E-Mail: contact@sternkopf.biz www.villa-gueckelsberg.de 2013 Liebe Gäste, wir freuen uns, dass Sie Ihre Veranstaltung

Mehr

Study Week Hochschule Heilbronn und Seattle University

Study Week Hochschule Heilbronn und Seattle University Study Week Hochschule Heilbronn und Seattle University 08.09.2012 Für die Studierenden der HS Heilbronn begann die Study Week am Freitagmorgen um 08:30 Uhr an der Hochschule. Frau Kraus startete zusammen

Mehr

Waldspielgruppe. Flügepilz. Biregg. Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen?

Waldspielgruppe. Flügepilz. Biregg. Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen? Waldspielgruppe Flügepilz Biregg Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen? Im Wald spielerisch die Natur erleben, riechen, tasten Wind und Regen spüren Geschichten

Mehr

Wasserspaß für Groß und Klein. Die Neusser Bäder stellen sich vor

Wasserspaß für Groß und Klein. Die Neusser Bäder stellen sich vor Wasserspaß für Groß und Klein Die Neusser Bäder stellen sich vor So finden Sie uns Wo auch immer Sie wohnen ein Schwimmbad ist in Ihrer Nähe. Die drei Neusser Bäder verteilen sich gleichmäßig über das

Mehr

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 Liebe Tutoren, wir freuen uns, dass ihr in diesem Semester die Betreuung eines Austauschstudenten übernehmen werdet. Im Folgenden haben wir für euch eine

Mehr

Donnerstag, 4. Juni 2015

Donnerstag, 4. Juni 2015 - Anschrift: Schleusinger Straße 35, 98660 Kloster Veßra Öffnungszeiten: Donnerstag, Samstag, Sonntag: 10.00 bis 18.00 Uhr Freitag: 10.00 bis 19.00 Uhr Freitag: 19.30 Uhr Irish-Folk-Live-Konzert mit Seldom

Mehr

Kursheft für Jahrgang ALLE

Kursheft für Jahrgang ALLE 1 von 13 02.09.2015 13:38 Kursheft für Jahrgang ALLE IGS Helpsen, 02.09.2015 01 - Schach - Donnerstag Sonntag 14:05-15:40 E8 Jg. 5,6,7,8,9,10 01 Schach - Das Spiel der Könige für jedermann erlernbar. Du

Mehr

Grundschule Am Lemmchen Mainz-Mombach-West Ganztagsschule in Angebotsform & Modellschule für Demokratie

Grundschule Am Lemmchen Mainz-Mombach-West Ganztagsschule in Angebotsform & Modellschule für Demokratie Grundschule Am Lemmchen Mainz-Mombach-West Ganztagsschule in Angebotsform & Modellschule für Demokratie Die Schule geht bald los! Schulmaterialien Unterlagen für die Schulbuchausleihe haben Sie bekommen

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Skischuh- & Skiservice. Best Skirent. Fashion

Skischuh- & Skiservice. Best Skirent. Fashion Skischule Skiverleih Privatunterricht Kinderskischule Snowboard Best Skirent Skischuh- & Skiservice RENT SALE SERVICE DEPOT Fashion Gratis Skidepot bei der Giggijoch Berg- & Talstation SÖLDEN SKISCHULE

Mehr