Print S.07. interactiv S.29. web S.43. Object S.53

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Print S.07. interactiv S.29. web S.43. Object S.53"

Transkript

1

2 Print S.07 arne ebner S.9-12 kristina haak S martin hallmann S paula karys S simon stinton S interactiv S.29 katharina bregenzer S zein okko S agnieszka rakowska S web S.43 gregory siegburg S kerstin weimer S Object S.53 kathrin borgs S stephan overhagen S.59-62

3 vorwort

4

5 einblick

6 macromedia hochschule für richmodstraße köln campus köln

7

8 print

9 arne ebner Arne ist Designer, Musiker und Kölner. Er ist kreativ, engagiert und neu. Arne macht und hört extreme Musik. Außerdem ist er Cineast, besitzt ein lebhaftes Interesse für Kunst, ist süchtig nach guten T-Shirt Designs und konsumiert Videospiele sowie Comics. Mehr Informationen findet man auf seiner Homepage unter resettheworld.de 9

10 10

11 Arne schreibt über die Ästhetik des Doom. Doom ist laut, brachial, fett, extrem, langsam, düster, depressiv, exzessiv, schwer, brutal, wenig, böse, pur, avantgardistisch, eigen, fremd, neu, ungewöhnlich, farblos, tief, klein, unbefangen, kalt, locker, kreativ, vielfältig, fröhlich, handgemacht, episch, wall of sound, simpel, alt, freundlich, ironisch, jung, frisch, anders, mehr, groß, hoch, nackt, bunt, wabernd, warm, dick, kontrastreich, hell, übersteuert, elektrisierend, aufregend und Design. 11 DOOM Die aesthetik eines extremen Musikgenres

12

13 Kristina haak Geplant hatte ich, nach dem Abitur ein BWL Studium anzufangen. Während eines Praktikums merkte ich jedoch schnell, dass mir die Kreativität in dieser Arbeit fehlt. Aufgrund meiner Interessen für Zeichnung und Gestaltung, entschied ich mich für das Mediendesign Studium. Kaum war die Lebensplanung umgeschmissen, die Koffer gepackt und der Neustart anfixiert, ging es voller Erwartungen nach Köln. In Zukunft sehe ich mich in der Entwicklung von Konzepten. Insbesondere für Printmedien. Geringfügig auch in der Gestaltung von Trailern und Openern. 13

14 14

15 Die Bachelorarbeit Einschnitt befasst sich mit dem Thema der weiblichen Genitalverstümmelung. Sie soll in Form einer Printkampagne über Herkunft, Hintergründe, Verbreitung und Folgen der Genitalverstümmelung aufklären und neue Blickrichtungen in Hinsicht der in Europa und USA durchgeführten Verstümmelungen ermöglichen. In den Broschüren findet der Rezipient grundlegende Informationen. Die Plakate sollen auf das Thema aufmerksam machen und den Betrachter zum Nachdenken animieren. Ziel der Arbeit ist es, neben der Publizierung des Themas, mit genannten Medien den Rezipienten dazu zu bewegen gegen das Ritual vorzugehen. Dies soll jedoch ohne negative Wertung und Inakzeptanz gegenüber anderer Kulturen geschehen. Die Printkampagne besteht aus Plakaten, Broschüren und Booklets. Das Booklet bietet ausführliche Informationen zu dem Ritual. 15 einschnitte Printkampagne zum Thema Genitalverstuemmelung

16

17 martin hallmann Mein Name ist Martin Hallmann. Ich bin 30 Jahre alt und studiere seit 2007 Digitale Medienproduktion an der MHMK in Köln. Mein besonderes Interesse liegt hierbei im Bereich der Printmedien. Mir würde es gefallen, auch nach dem Studium in Köln arbeiten zu können. Am liebsten in einer Werbeagentur. 17

18 18

19 Erfolgreiche Marken haben sich auf demweltmarkt positioniert und sind dort auch nicht mehr wegzudenken. Neben dem Produkt selbst, liegt das vor allem an Wirksamkeit der Vermarktungsstrategie. Die Frage lautet: Lässt sich das, was für Produktfirmen gilt, auch auf Staaten übertragen? Ein Nation Brand ist eine komplette Corporate Identity. Diese beinhaltet eine Dachmarke, ein Logo, einen Claim sowie Strategien für Werbearbeit und Kampagnen. Dieses Brand bezieht sich auf alle Bereiche: Dienstleistungen, Produkte, Investitionsgüter, Handel, Tourismus, Politik, Kultur, Sport, Literatur, Film, Auslandsvertretung, Handelsbeziehungen, wirtschaftliche und private interpersonale Kontakte, usw... Bei einem Nation Brand für Irland ist es meine Aufgabe, eine Corporate Identity zu entwickeln, welches weltweit verständlich ist, die Traditionen mit der Moderne verbindet, der aktuellen Situation in Irland entspricht und auch für innerstaatliche Vorgänge zu verwenden ist. Mein Ziel ist es, eine Dachmarke, ein Logo und einen Claim zu entwickeln. Darüberhinaus möchte ich dieses CI an Beispielen aus vielen der oben genannten Bereiche präsentieren. 19 Ireland - reaching out Nation Brand

20

21 paula justyna karys WER BIN ICH? Mein Name ist Paula Justyna Karys. Ich bin 1989 geboren und wohne in Köln. Ich ging in Lingen auf die BBS Lingen und besuchte nach der Fachoberschule für Gestaltung den Studiengang Digitale Medienproduktion an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation. WAS MACHE ICH? Vor mehr als sieben Jahren begann ich mich für Kunst und Design zu interessieren und entwickelte schon relativ früh ein Gespür für Formen und Farben. Im Studium ist mir dann auch schnell bewusst geworden, dass ich den Weg in den Printbereich in Kombination zur Fotografie einschlagen möchte. 21

22 22

23 Meine Bachelorarbeit Typisch - Typowe handelt von typischen Eigenschaften und Merkmalen, die in deutscher sowie in polnischer Kultur beschrieben werden. Eine Reise in die Welt der Philosophie. Diese soll vor allem die Frage Woher kommen meine typische Eigenschaften und Vorlieben? beantworten. Muss jemand in einem Land geboren sein, um wirklich seinem Land typisch zu sein? Vor allem, wie ist es, wenn jemand zum Beispiel in Polen geboren wird und in Deutschland aufwächst? Welche Eigenschaften eignet sich diese Person an? Vielleicht gibt es aber auch Gemeinsamkeiten in beiden Kulturen, die eine Person sich aneignen kann. Eine Buchpublikation, die besonders durch Infografiken, Bilder und Illustrationen gestaltet wird, zeigt Ihnen deutliche Eigenschaften wieder, dass selbst Sie sich finden werden natürlich nur, wenn Sie aus Deutschland oder aus Polen stammen. 23 typisch/typowe Buchpublikation zur deutschen und polnischen Kultur

24

25 simon stinton Nach meiner Mittleren Reife, einem kurzen Besuch in der Oberstufe, einer Ausbildung als Kunstglaser und 9 Monaten Zivildienst habe ich im Wintersemester 2007 mein Studium an der MHMK Köln begonnen. In diesen 3 Jahren wurden nicht nur meine Kreativität, visuellen Wahrnehmungen und Fähigkeiten geschult, ich habe ausserdem die Bestätigung erhalten, das ich in der Medienwelt gut aufgehoben bin und Spaß an digitaler Arbeit habe. Spätestens nach dem 6-monatigen Praktikum bei der Werbeagentur inidigo in Düsseldorf habe ich meine Berufung gefunden und bin froh diesen Weg gegangen zu sein. 25

26 26

27 Hip Hop ist mehr als nur Rapmusik. Hip Hop ist eine Kultur, die sich aus den 4 Elementen: Rap, Djing, Breakdance und Graffiti zusammensetzt. fourelements verbindet diese vier Elemente in einem Modelabel, einem Stil und einem Ziel: die deutsche Hip Hop-Kultur am Leben zu erhalten. Denn wer sich in der Szene auskennt, der weiss, das nichts mehr so ist wie vor Jahren, den guten alten 90ern, als der Kommerz noch nicht die Oberhand hatte und Hip Hop noch ein Lebensgefühl war. Heutzutage dreht sich der Hip Hop (vorallem Rap) um Geld, Macht und Frauen. Jedes dieser 4 Elemente kämpft ums Überleben und darum, nicht vergessen zu werden. fourelements versucht dieses Lebensgefühl wieder zu erreichen und die Szene wieder stark zu machen back to the roots. 27 fourelements Vier Elemente, eine Hip Hop Kultur

28

29

30 interactiv

31 katharina bregenzer Eines der Worte, die am häufigsten mit mir assoziiert werden ist bunt. Ich denke, es beschreibt mich und meine Arbeiten ganz gut. Denn meine Kreativität hat viel Raum, als Musikerin oder Designerin - ich bringe gerne in allen Lebensbereichen Farbe ins Spiel. Am liebsten arbeite ich illustrativ, mit Typografie und Fotografie, habe aber auch meine Liebe für das bewegte Bild schon vor längerer Zeit entdeckt. Sich im Design auszudrücken und sich dabei kreativ entfalten zu dürfen, ist ein Glück, für das ich sehr dankbar bin! 31

32 32

33 Würden Sie sich die Zähne mit brauner Zahnpasta putzen oder lila Ketchup dem roten Klassiker vorziehen? Nein? Dann kennen auch Sie die Verknüpfung der Sinne und deren Paradoxa im alltäglichen Leben. Aber wie ist es, wenn das Hühnchen moosgrün schmeckt oder ein Lied nach Rosen duftet? Dann ist es Synästhesie. Die Verschmelzung zweier ungewöhnlich gekoppelter Sinnesreize, die nur bei wenigen Menschen auftritt und inzwischen wissenschaftlich belegt ist. Um dieses Phänomen genauer unter die Lupe zu nehmen, habe ich ein Musikstück geschrieben und ein Video dazu gedreht. Bild und Melodie sollen Stimuli für den Betrachter sein und deren synästhetische Wahrnehmungen erklären. Die Auswertung aus nachfolgenden Interviews kann man dann interaktiv während der Ausstellung direkt am Video nachvollziehen. Dadurch soll ein Fokus auf die ganzheitliche Betrachtung der Zielgruppe für die Designwelt gelegt werden. 33 SYN Das zitronengelbe Lied mit Minzgeschmack

34

35 zein okko Für mich war eigentlich schon immer klar, dass ich irgendwann im kreativen Bereich landen werde. Seit ich einen Stift halten kann, zeichne ich Comics und Illustrationen. Nach dem Abitur habe ich mich dann sofort auf das Mediendesignstudium gestürzt, um in Bereiche vor zu dringen, die ich bisher noch nicht kannte. Zur Zeit interessiere ich mich immer mehr für s Drehbuch Schreiben, nach dem Abschluss werde ich mich auf jeden Fall mit diesem Thema befassen. 35

36 36

37 Ich erzähle interaktive Geschichten. Wieso sollte ein Film jedes Mal, wenn man ihn schaut, der selbe sein? Warum sollte er immer gleich enden? Warum soll er immer den gleichen Helden/ die gleiche Heldin haben? FORTUNA soll ein Label für interaktive Filme werden. Da es schon mehrere Versuche gibt interaktive Filme zu etablieren, jedoch keines wirklich bekannt geworden ist, soll das FORTUNA Label dafür sorgen, dass alles in einer Community gesammelt und unterstützt wird. In Zusammenarbeit mit dem User entstehen so interaktive Filme, in denen der Zuschauer Einflusskraft auf Aussehen und Verlauf der Story hat. In diesem Rahmen wird ein Konzept für interaktive Filme sowie ein Corporate Design für die fiktive Firma FORTUNA erstellt. 37 fortuna Ein Label fuer Interaktive Filme

38

39 agnieszka rakowska Bereits bei meiner Vorstellung bekomme ich immer die selbe Frage zu hören wie bitte wird der Name ausgesprochen?. Ich habe bereits unzählige Namen, da es kaum einer auf Anhieb schafft es auszusprechen. Ich heiße Agnieszka Rakowska. Ich komme ursprünglich aus Polen und bereits dort wurde die Liebe für das Design in mir geweckt. Der Prozess fing mit dem Zeichnen an, bis ich die Fähigkeiten des PC s entdeckte. Ich interessiere mich besonders für Bewegtbilder, jedoch auch Standbilder können mich vollkommen begeistern. 39

40 40

41 Eine Videothek ist ein Phänomen. Wie oft ist jeder von uns dort gewesen und hat nicht den passenden Film gefunden? Oder, wie oft ist man von dem Film enttäuscht gewesen, den man ausgeliehen hat und von welchem man sich so viel versprochen hatte? Mir persönlich ist das sehr oft passiert. Ein Trailer verrät mehr über einen Film, als der Beschreibungstext eines Filmes. Das ist der Grund, der hinter der Idee für meine Bachelorarbeit steckt. Diese Technologie macht es möglich, dass der Trailer zum zugehörigen Film unmittelbar in die DVD Hülle integriert wird. Die Display-Folien sind dünn und in Grenzen biegsam, ähnlich einem Blatt Papier. Und ein paar Volt reichen für die Stromversorgung vollkommen aus. Ich entwickle eine DVD Verpackung, welche durch die OLED - Technologie realisierbar wird. 41 moviecase DVD - Spielfilmverpackungen mit integriertem digitalen Interface

42

43

44 web

45 gregory siegburg Ich habe schon immer am meisten Interesse an den Dingen gehabt, die Kreativität erkennen lassen. Nach dem Kunst LK und ersten Experimenten auf eigene Faust - eine Leidenschaft von mir ist digitale Illustration - habe ich nun das Mediendesign Studium abgeschlossen und versuche Kreativität mit Konzept zu verbinden. Da ich mal Kellner war, weiß ich wie viel Wert ein Beruf hat, dessen Ausübung einen erfüllt. Kleinere Erfolge sind bereits zu verbuchen weiter geht s. 45

46 46

47 Informationsüberfluss ist in einer Gesellschaft mit so ausgeprägten Kommunikationskanälen an der Tagesordnung. Überall ist alles gleichzeitig. Es muss zwischen hochwertigen und minderwertigen Inhalten unterschieden werden. Meine Arbeit setzt sich mit diesem Problem auseinander. Durch generative Gestaltung wird bereits Vorhandenes in eine neue Form gebracht und somit ein informativer Mehrwert hergestellt. Die Relevanz einer Information soll auf den ersten Blick innerhalb eines Gesamtverhältnisses erkennbar sein. Diese Methodik wird am Beispiel eines Staatenvergleiches angewandt. Die entwickelte Applikation visualisiert wie sehr, welches Gebiet oder welche Kultur der Welt im Internet von wem wahrgenommen wird. Sie greift dabei auf Daten von Google zu und ist ohne eigenen Inhalt. Somit agiert sie als Ordnungssystem und ist ein Plädoyer für die Wichtigkeit von sinnvoll gestalteten Inhalten in und außerhalb des World Wide Webs. Man könnte meine Arbeit als dynamische Informationsgrafik bezeichnen. 47 nexus Die Welt laut Google

48

49 kerstin weimer Zum Mediendesign-Studium kam ich eigentlich eher per Zufall, aber im Nachhinein muss ich sagen, war das wohl das Beste was mir passieren konnte. Als Pixelschieberin habe ich bisher hauptsächlich den Online-Bereich unsicher gemacht, aber ein großer Wunsch von mir wäre es in die Filmbranche einzusteigen und Titel zu designen, das wird mein Ziel nach dem Studium. Aber erstmal verabschiede ich mich für ein paar Monate auf einen Trip durch Europa. 49

50 50

51 Die Arbeit One4ll ist ein Konzept für eine Software, mit der man soziale Netzwerke im Internet zentral kontrollieren kann. Wer in dem Bereich etwas aktiv ist wird wissen, dass man oft bei mehreren Netzwerken angemeldet sein muss um immer auf dem neuesten Stand zu sein und deren Verwaltung ist oft nervig, zeitraubend und unübersichtlich. Die Software soll es ermöglichen mit wenigen Klicks sämtliche Profile zu aktualisieren, Fotoalben oder Videos überall hochzuladen und seine Daten besser zu schützen. Da wir allerdings Gestalter und keine Programmierer sind, werden nur die Oberfläche und das Konzept Teil der Arbeit und nicht das komplette Programm. Diese Arbeit darf dann Google übernehmen, wenn sie die Idee für ein paar Millionen abgekauft haben. Netzwerke vernetzen ist die Devise! 51 one4ll Konzeption und Gestaltung eines Social Networking Tools

52

53

54 Object

55 Kathrin Borgs Nach 26 Jahren meines Lebens fühle ich mich beruflich angekommen. Kreativität und Abwechslung sind nur zwei der wichtigsten Eigenschaften, die die Medienwelt für mich interessant und attraktiv gestalten. Durch verschiedene Praktika im gesamten Filmproduktions-Bereich konnte ich meine Interessen und Fähigkeiten bereits vertiefen. Nach Abschluss des Studiums sehe ich mich hauptsächlich im Bereich der Postproduktion, des Motiondesigns und der DVD-Produktion. Der Bereich des Grafikdesigns wäre allerdings eine ansprechende Alternative. 55

56 56

57 Die Bachelorarbeit WELTSCHATTEN- WELT befasst sich mit dem Design und der Konstruktion 3-dimensionaler Raumsituationen zur Differenz und Metaphorik von Licht und Schattenphänomenen zum Thema Selbstreflexion. Drei Konstruktionen ermöglichen den Besuchern durch das Spiel mit Licht und Schatten aktiv an der Ausstellung teilnehmen und ihr Handeln unmittelbar reflektieren zu können. 57 weltschattenwelt Design und Konstruktion von 3D Raumsituationen zur Differenz und Metaphorik von Licht und Schattenphaenomenen zum Thema Selbstreflektion

58

59 Stephan Matthias Overhagen Genau 1 Meter 90 cm groß, trage seit dem Praktikum einen Bart weil s cool ist, Kunst interessiert, komme aus und gehe in Richtung Street-Art und Kunst, zeichne die Welt, so wie sie mir gefällt, ein Männchen hier, ein provokanter Spruch da, und fertig ist Stephoby. 59

60 60

61 Artefuckt ist eine Studie, die eine Schnittstelle von Kunst und Design analisiert und umkonzipiert, den Museumsshop. Anhand von 10 ausgewählten Künstlern entwerfe ich 10 Objekte, die den Ideen und Werken der Künstler gerecht werden. Damit will ich zeigen, was falsch an den bisherigen Objekten der Museumsshops ist, wie ein Museumsshop autark funktionieren kann, wie Kunst durch Design Einzug ins Alltagsleben findet, und man mehr als ein Erinnerungsstück kaufen kann. 61 artefuckt Kunst durch Design

62

63 Danksagung, Die ultimative Lobpudelei für Christof Breidenich. Wenn man alles aufzählen wollte, was wir Ihnen zu verdanken haben, dann würde diese Seite bei Leibe nicht ausreichen. Sie haben es geschafft, Ihre Lust am Design und der Arbeit als Gestalter auf uns zu übertragen. Ihr Wissen und Ihre unverwechselbare Art, uns jenes zu vermitteln sind einmalig. Auch Ihr Engagement für uns bei allen Projekten und besonders bei der Vorbereitung unserer Bachelorarbeiten ist enorm und nicht selbstverständlich. Sie haben das Talent, Menschen zu begeistern. Sie können nicht nur reden, sondern auch handeln! Sie haben sich immer für uns eingesetzt und durch Ihre lockere Art vieles, was wir für unmachbar hielten, für uns erreicht. Und um es mal mit Ihren Worten zu sagen: Das ist keine Willkür, das ist geil! Als ich letztens zu Ihnen sagte: Wenn wir Sie nicht hätten antworteten Sie: dann hättet ihr einen anderen. Aber sicherlich keinen so guten wie Sie! Wir sagen Danke, Christof, für eine wunderbare Zeit!

64

65 impressum

66 macromedia hochschule für richmodstraße köln campus köln 2010 macromedia

67

68

69 interactiv S.07 daniel dietze S benno dinstühler S dominik dirscherl S michaela ulrike konrad S frank mann S vitus neumayer S patricia oancea S stefan tapper S web S.41 max bunkowski S thomas rosenbauer S Object S.51 marko bresecke S sandra patricia janisch S ansgar messmer S til schröder S christian fuchs S jörg vogel S philipp welle S.77-80

70 vorwort

71

72 einblick

73 macromedia hochschule für gollierstraße münchen campus münchen

74

75 interactiv

76 daniel dietze Tach, mein Name ist Daniel Dietze und ich studiere Computeranimation. Ich bin 23 Jahre alt und hatte schon einige Jobs, die letztendlich dazu geführt haben, dass ich mich dazu entschloss, mein Hobby zum Beruf zu machen und mich für dieses Studium angemeldet habe. Auch wenn die Zeit an der MHMK viel zu schnell verging, freue ich mich auf die nächsten Berufe, in die ich meine neuen Erfahrungen einbeziehen kann. 9

77 10

78 Meine Bachelorarbeit erstellte ich für das Unternehmen Realtime Technologies, deren Headquarter in München liegt. Dieser Betrieb gab mir die Möglichkeit Fahranimation an Echtzeitsystemen mit neuester Hard- und Software testen und umsetzten zu können. Der praktische Teil der BA wurde mit der Software Deltagen erstellt und diente als Test, um dieses System in dem Markting von Automobilherstellern, vor allem im Bereich der POS-Systeme von RTT einsetzen zu können. Für dieses Thema kümmerte ich mich vor allem mit Performancetuning in OpenGL. Des Weiteren beschäftigte ich mich mit der Wahrnehmung bewegter Objekte, um den Gesamteindruck so realistisch wie möglich zu halten. Um diesen photorealistischen Look zu erreichen müssen auch Shader, Reflektionen und das Postprocessing genauer analysiert und verfeinert werden. Da in 5 Wochen Deadline ist, muss ich jetzt auch weitermachen. Ciao. 11 Entwicklung einer interaktiven Umgebung fuer Echtzeitanimationen mit Deltagen

79 COMING SOON

80 benno dinstuehler Ich ben e ne Kölsche Jung un dun jään laache. Das bin ich wohl: Benno Dinstühler, 26 Jahre alt und gebürtiger Kölner. Mich hat es durch das Studium der Computeranimation nach München verschlagen. Natürlich ist die Isar nichts gegen unseren schönen Rhein, aber man kann durchaus festhalten: Auch als Rheinländer kann man hier viel Spaß an der Freud haben. Und den hatte ich sicher! 13

81 14

82 Meine Bachelorarbeit beschäftigt sich mit den Anforderungen zur Konzeption in der Level- Erstellung für Adventure Games. Schwerpunkt der Betrachtung ist der Workflow der Modellierung und der Texturierung von Objekten. Welche Arten von Elementen eignen sich für welche Modellierungs- bzw. Texturierungsmethoden? Ziel der Arbeit ist die Optimierung des Arbeitsablaufes in dieser Hinsicht für Game- und Leveldesigner unter Berücksichtigung der vorhandenen Softwarepakete und deren Datentransfermöglichkeit. Die gewonnenen Erkenntnisse werden aufgrund der erschlossenen Vorgaben in einem eigenen Level Design für ein Adventure-Game umgesetzt. Dieses wird mit Hilfe des Unreal Development Kits auf Basis der Unreal 3 Engine erstellt. Die Arbeit zeigt, dass es zwar differente Ansätze zur Modellierung und Texturierung gibt, der Arbeitsablauf jedoch durch Nutzen und Priorität klar geregelt werden kann. In welchem Maße sich daraus eine Vorgabe entwickelt, ist sicherlich schwer einzuschätzen, da gerade der Modellierungsprozess sehr individuell gestaltet werden kann. 15 Level Erstellung und Texturierung fuer Adventure Games auf Basis der Unreal 3 Engine

83

84 dominik dirscherl Mein Name ist Dominik Dirscherl, bin 23 Jahre alt und studiere an der MHMK Digitale Medienproduktion mit dem Schwerpunkt Mediendesign. Während des bisherigen Studiums sind mir zwei Projekte besonders positiv in Erinnerung geblieben: zum einen die Entwicklung eines Styleguides für einen fiktiven Hip-Hop Musikverlag und zum anderen die Gestaltung eines unterrichtsbegleitenden Lehrbuchs für eine DJ- Schule in München. Mit beiden Projekten konnte ich mich gut identifizieren und hatte somit sehr viel Spaß bei der Umsetzung. Meine berufliche Zukunft sehe ich im Bereich der Werbefilmproduktion. 17

85 18

86 Ich möchte im theoretischen Teil meiner Bachelorarbeit der Frage nachgehen, ob grundsätzlich interkulturelle Unterschiede hinsichtlich der in verschiedenen Ländern favorisierten Gestaltungsrichtlinien und Stilmittel für die Entwicklung von Corporate Designs bestehen und ob sich trotz dieser Unterschiede ein eindeutig identifizierbares und international repräsentatives Erscheinungsbild für eine Firma, die sich auf internationalen Personaltransfer spezialisiert hat, realisieren lässt. Der praktische Teil besteht aus der Konzeptionierung und Umsetzung eines, an die Leitidee der Firma angepassten, Corporate Designs. Ziel der Arbeit ist ein Corporate Design, das die Firma international repräsentiert und eindeutig identifizierbar macht. Da sich die Firma auf internationalen Personaltransfer spezialisiert hat, sollte das Corporate Design eine möglichst breitgefächerte Zielgruppe aus unterschiedlichen Kulturen ansprechen. 19 Entwicklung eines Corporate Designs am Beispiel eines neu gegruendeten international operierenden PersonaltransferUnternehmens unter besonderer Beruecksichtigung unterschiedlicher kulturell bedingter Gestaltungsvarianten

87 COMING SOON

88 Michaela Ulrike Konrad Als ich mit dem Hintern zuerst auf die Welt kam, war mir sofort klar: diese Welt braucht mehr Individualität und Farbe! Also begann ich mit der Sammlung eines bunten Lebenslaufs. Von der Hauptschule über die M10, bis hin zur Quereinsteigerin im Gymnasium. Einer Station im Schreinerhandwerk über BWL bis zur radelnden Reporterin für das DSF und die EADS, habe ich überall Spaß verbreitet. Nach dem Bachelor möchte ich dann auch endlich andere Kontinente kolorieren und in der Medienlandschaft Unruhe stiften. 21

89 22

90 Meine Bachelorarbeit beschäftigt sich mit dem Thema Artvertising, einer Symbiose zwischen Kunst und Werbung und ihrer Wirkung auf den Zuschauer. Aus aktuellem Anlass habe ich mir zu Aufgabe gemacht ein alternatives Werbeformat für den Bereich TV zu erstellen. Die TV-Werbung befindet sich in einer Umbruchphase. Die jahrelang als funktionell erwiesenen rein verkaufsgeprägten Werbespots verfehlen neuesten Studien zufolge ihren Effekt. Gerade das Internet trägt dazu bei, dass die Zuschauer neben der Werbebotschaft, mit künstlerischen oder lustigen Kurzfilmen unterhalten werden. Das Ziel der Bachelorarbeit ist den vorhandenen Status Quo der TV-Werbung zu verändern und ein neues Konzept zu erstellen. Dieses Konzept ist ein Anstoß beziehungsweise Ausblick, welchen Weg die TV-Werbebranche in Zukunft einschlagen könnte. 23 Artvertising - Konzeption eines neuen Werbeformats. Analyse und Entwicklung

91 COMING SOON

92 frank mann Frank Mann, 27 Jahre alt und aus Bad Kissingen. Ich studiere Digitale Medienproduktion in der Fachrichtung Computeranimation. Am meisten Spass bereitet mir das modellieren sowie animieren von Objekten. Zudem habe ich im Praktikum bei bumm film GmbH in München meine Leidenschaft für das Compositing entdeckt. Meine Bachelorarbeit schreibe ich daher auch über einen Teilbereich des Compositings und würde in Zukunft gerne darin tätig werden. 25

93 26

94 Meine Bachelorarbeit schreibe ich über Camera Tracking mit After Effects. Diese Arbeit behandelt die Integration von in Cinema 4D erstellten 3D Set Extensions, welche über Camera Tracking, sowie dem Compositing Programm After Effects zusammengestellt und für eine Szene des Fernsehfilms Rookie verwendet werden. Ich verwende vergleichende Studien zum Thema Tracking von den Softwarepaketen Mocha von After Effects, SynthEyes sowie Boujou. In diesen Studien wird konkret auf vorhandene Kriterien wie Belichtung, Kamerabewegung, bewegliche Störfaktoren, Schwenks so wie deren Stärken und Techniken in Bezug auf Punkttracking, Flächentracking oder 3D Tracking eingegangen. Ich untersuche alle diese Softwarepakete, erstelle Testdaten, um aus den Ergebnissen meiner Untersuchungen einen optimalen Workflow für die Integration meiner erstellten 3D Materialien in die zu bearbeitende Szene zu übernehmen. Camera Tracking mit After Effects 27

95 COMING SOON

96 Vitus Neumayer Mein Name ist Vitus Neumayer, ich bin 24 Jahre alt und lebe in München. Seit dem Wintersemester 2006 studiere ich an der Macromedia FH in München im Bereich Digitale Medienproduktion, Mediendesign. Ich habe mich für das Designstudium entschieden, da ich mich schon sehr früh für Kunst, Design und Film begeistern konnte. Für meine Zukunft plane ich in einer Designagentur für Printmedien zu arbeiten oder selbst eine zu leiten. 29

97 30

98 Bei meiner Bachelorarbeit bin ich dabei eine bestehende Kurzgeschichte in das Medium Comic bzw. Grafik Novelle zu übertragen. Als Ausgangsmaterial habe ich dafür die Geschichte Die Wirtin von Roald Dahl, aus dessen Kurzgeschichtensammlung Küsschen Küsschen, gewählt. Im Moment (4 Wochen vor Abgabe) stehe ich kurz vor der finalen Ausarbeitung meines Comics. Begonnen habe ich damit ein Skript zu schreiben, in dem ich die Dialoge sowie den Aufbau des Comics festgelegt habe. Im Anschluss daran habe ich anhand des Skriptes begonnen den genauen Inhalt der einzelnen Panels festzulegen. Parallel dazu habe ich verschiedene Entwürfe gemacht um den Stil des Comics festzulegen. Nun hoffe ich, dass alles weiterhin so gut läuft und ich schlussendlich selbst mit meiner Arbeit zufrieden bin. 31 uebertragung einer bestehenden Kurzgeschichte in das Medium comic und Untersuchung des Status Quo des Comics in Deutschland in Bezug auf dessen Akzeptanz

99

100 patricia oancea Servus Buam! Ich bin die Trixi. Ein einmaliges Exemplar römisch, oberpfälzischer Herkunft. Meine Abenteuer führten mich durch eine Junior Künstlerschmiede in Straubing bis zur Macromedia in München. Neben meinen stadtbekannten Karikaturen agiere ich in Agenturen für TV Produktion aber auch als flinke Saftschubse. Nach meinem Bachelor werde ich meine Koffer packen und eine Karriere als Lamafarmer im Hochland von Peru anstreben. Alternativ natürlich als TV Sternchen hinter den Kulissen in Deutschland. 33

101 34

102 Nachrichtensendungen leben nicht nur von reiner Informationsvermittlung, sondern nutzen vielfältige Kommunikationswege, um den Zuschauer mehr in das Geschehen auf dieser Welt mit einzubeziehen. Dabei ist das Spannungsfeld zwischen Gestaltung, Technik und Gesellschaft sehr wichtig. Denn diese Kriterien beeinflussen sich stetig gegenseitig und Formen unsere Sehgewohnheiten und unsere Akzeptanz gegenüber der Informationswiedergabe. Die Evolution im On Air Design ist eine Arbeit, die die Wechselbeziehung der gestalterischen, technischen und psychologischen Aspekte untersuchen und klarstellen welche Kriterien dazu beitragen die Gestaltung von Nachrichten beeinflussen. Um zu zeigen auf welche unterschiedlichte Art und Weise man Design in den Nachrichten einsetzen kann und dennoch die Glaubwürdigkeit von Nachrichten gewährleisten soll in der Konzeption und Umsetzung einer neuen visuellen Verpackung für die Nachrichtensendung Rundschau des Bayerischen Fernsehens veranschaulicht werden. Die Begutachtung des On Air Design, soll die Notwendigkeit der Anpassung des Designs an den Rhythmus der Gesellschaft aufzeigen. 35 Die Evolution im On Air Design - Konzeption und Umsetzung einer visuellen Gestaltung in den Nachrichtensendungen des oeffentlich-rechtlichen Fernsehens sowie die Untersuchung des On Air Design seit den 60er Jahren unter technischen, gesellschaftlichen und gestalterischen Aspekten

103 COMING SOON

104 stefan tapper Nach meiner gescheiterten Laufbahn als Entertainer und einem langem Exzess aus Drogen, Alkohol und ungeschütztem Geschlechtsverkehr wurde ich eingeschult. Diese Erfahrungen halfen mir zur sehr erfolgreichen Ausbildung als Kaufmann und einer mehrjährigen Tätigkeit bei einem Unternehmen für Kommunikationssysteme. Während dieser Zeit habe ich neben dem Beruf kleinere und größere Auftragsarbeiten für Medienunternehmen erledigt. Durch diesen Exkurs in die bunte Welt der Medien fasste ich schließlich den Entschluss das Abenteuer Studium zu wagen. 37

Fach: Erdkunde 21.04.2009

Fach: Erdkunde 21.04.2009 Fach: Erdkunde 21.04.2009 Von Doro, Vanessa, Kathrin, Grit, Sina und Melanie Inhaltsverzeichnis 1. Überlegen Sie sich- schriftlich dokumentiert- welche Zielgruppe Sie ansprechen wollen (Alter, Einkommen,

Mehr

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Die Ideen der Persönlichen Zukunftsplanung stammen aus Nordamerika. Dort werden Zukunftsplanungen schon

Mehr

Marco Wilhelm Linke www.seo-marketing-guru.de

Marco Wilhelm Linke www.seo-marketing-guru.de Marco Wilhelm Linke www.seo-marketing-guru.de SEO in 4 Schritten 1 Idee finden Nach welchen Begriffen möchte ich gefunden werden? 2 Ideen prüfen Wonach suchen meine Kunden wirklich? 3 4 Kampagne erstellen

Mehr

PIXELCUTTING. we work for your success. WE WORK FOR YOUR SUCCSESS Unsere Angebote im November 2012

PIXELCUTTING. we work for your success. WE WORK FOR YOUR SUCCSESS Unsere Angebote im November 2012 PIXELCUTTING we work for your success PIXELCUTTING WE WORK FOR YOUR SUCCSESS Unsere Angebote im November 2012 UNSERE ANGEBOTE 2013 WIR HEISSEN SIE HERZLICH WILLKOMMEN Klein aber fein, das ist es, was

Mehr

AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de

AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de 02 // entwickeln. gestalten. erleben. Blickfang ist die Kombination einer klassischen Werbeagentur und einer Agentur für

Mehr

Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung

Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung Forschungsprojekt: Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung Leichte Sprache Autoren: Reinhard Lelgemann Jelena

Mehr

Der perfekte Anzug für ihren erfolgreichen Auftritt

Der perfekte Anzug für ihren erfolgreichen Auftritt Der perfekte Anzug für ihren erfolgreichen Auftritt EIN KLEINER SCHRITT FÜR SIE, EIN GROSSER SCHRITT FÜR IHR UNTERNEHMEN! Erfahrung und Fachwissen, gepaart mit der Kreativität fester und freier Mitarbeiter.

Mehr

Das Ansprechen. - so geht s -

Das Ansprechen. - so geht s - Das Ansprechen - so geht s - 1. Ansprechen Direkt Indirekt 2. Unterhaltung 3 Fragen Kurzgeschichte Unterhaltungsverlängerung - Minidate 3. Telefonnummer Nummer in unter 1 Minute Nummer nach Gespräch holen

Mehr

In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können.

In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können. Meine berufliche Zukunft In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können. Wie stellst du dir deine Zukunft vor? Welche

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Am Anfang stand das Wort.

Am Anfang stand das Wort. Am Anfang stand das Wort. Am Anfang stand das Wort. Mit dem Wort beginnt alles, jede Idee und jede Vision. «Worte können Kriege auslösen und Frieden schaffen. Worte bringen uns zum Weinen und zum Lachen.

Mehr

We put the REAL in Real Estate.

We put the REAL in Real Estate. We put the REAL in Real Estate. Von Architekturvisualisierungen bis Augmented Reality. BÜRO OG / GARTENGASSE 21 A-1050 VIENNA / +43 (0) 1 545 78 25 OFFICE@BUROWHAT.COM / WWW.BUROWHAT.COM Visualisierungen

Mehr

Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien.

Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien. Social Media Guidelines. Tipps für den Umgang mit den sozialen Medien. Social Media bei Bühler. Vorwort. Was will Bühler in den sozialen Medien? Ohne das Internet mit seinen vielfältigen Möglichkeiten

Mehr

Elma van Vliet. Mama, erzähl mal!

Elma van Vliet. Mama, erzähl mal! Elma van Vliet Mama, erzähl mal! Elma van Vliet Mama, erzähl mal! Das Erinnerungsalbum deines Lebens Aus dem Niederländischen von Ilka Heinemann und Matthias Kuhlemann KNAUR Von mir für dich weil du

Mehr

Fragebogen. Kundenzufriedenheit. Inhaltsverzeichnis: I. Vorbereitung einer Kundenbefragung. Durchführung einer Kundenbefragung

Fragebogen. Kundenzufriedenheit. Inhaltsverzeichnis: I. Vorbereitung einer Kundenbefragung. Durchführung einer Kundenbefragung Fragebogen Kundenzufriedenheit Inhaltsverzeichnis: I. Vorbereitung einer Kundenbefragung II. Durchführung einer Kundenbefragung III. Auswertung einer Kundenzufriedenheitsbefragung IV. Schlussfolgerungen

Mehr

Was brauche ich, damit ich 2016 meinen Traum vom Business realisieren kann?

Was brauche ich, damit ich 2016 meinen Traum vom Business realisieren kann? Was brauche ich, damit ich 2016 meinen Traum vom Business realisieren kann? Hindernisse und Schwierigkeiten sind Stufen, auf denen wir in die Höhe steigen. Friedrich Nietzsche Hey liebe Leserin, das Jahr

Mehr

Social Media im Tourismus: Hype oder Muss?

Social Media im Tourismus: Hype oder Muss? Social Media im Tourismus: Hype oder Muss? Master Forum Tourismus 2. Februar 2011 Hochschule für angewandte Wissenschaften FH München Ist Social Media aus dem Teenage-Alter raus? Ja, eindeutig! Social

Mehr

TÄTIGKEITEN. Kunst, speziell Malerei, Streetart, Grafik, Bauhausstadt Dessau HS-Anhalt. seit Juli 2012. Juli 2011 - Dez. 2011

TÄTIGKEITEN. Kunst, speziell Malerei, Streetart, Grafik, Bauhausstadt Dessau HS-Anhalt. seit Juli 2012. Juli 2011 - Dez. 2011 christian raufeisen grafikdesigner gestalter für visuelle kommunikation Ich bin Christian Raufeisen, ein freiberuflicher Grafikdesigner, Fotograf und Filmemacher. Ich lebe und arbeite in Leipzig und in

Mehr

CD-Manual David Karlinger

CD-Manual David Karlinger CD-Manual David Karlinger Briefing Konzept Aufgabenstellung Erstellen eines Logos Gestaltung der Visitenkarte und eines CD- oder Vinylcovers Überarbeitung / Neugestaltung der Website Ziel und Zielgruppen

Mehr

MEILINGER DESIGN. Professionell gestaltete Internetauftritte oder kompakte Flyer. Erfahren Sie mehr über unsere Leistungen.

MEILINGER DESIGN. Professionell gestaltete Internetauftritte oder kompakte Flyer. Erfahren Sie mehr über unsere Leistungen. MEILINGER DESIGN Professionell gestaltete Internetauftritte oder kompakte Flyer. Erfahren Sie mehr über unsere Leistungen. ÜBER MICH Moritz Meilinger - Freiberuflicher Web- u. Grafikdesigner 1988 in Landshut

Mehr

Comunidad de Madrid, Madrid, Spanien Miriam. Fakultät Raumplanung 8. Semester 06.04.2015 05.06.2015

Comunidad de Madrid, Madrid, Spanien Miriam. Fakultät Raumplanung 8. Semester 06.04.2015 05.06.2015 Comunidad de Madrid, Madrid, Spanien Miriam Fakultät Raumplanung 8. Semester 06.04.2015 05.06.2015 Madrid, Spanien Madrid ist die Hauptstadt Spaniens und liegt in der gleichnamigen Autonomen Gemeinschaft,

Mehr

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln Informationen sammeln Das Schulsystem in Deutschland eine Fernsehdiskussion. Hören Sie und notieren Sie wichtige Informationen. Was haben Sie verstanden. Richtig (r) oder falsch (f)? Alle er ab 6 Jahren

Mehr

Heiko und Britta über Jugend und Stress (aus: K.16, S.115, Jugendliche vor dem Mikro, Von Aachen bis Zwickau, Inter Nationes)

Heiko und Britta über Jugend und Stress (aus: K.16, S.115, Jugendliche vor dem Mikro, Von Aachen bis Zwickau, Inter Nationes) (aus: K.16, S.115, Jugendliche vor dem Mikro, Von Aachen bis Zwickau, Inter Nationes) A. Bevor ihr das Interview mit Heiko hört, überlegt bitte: Durch welche Umstände kann man in Stress geraten? B. Hört

Mehr

1. Was ihr in dieser Anleitung

1. Was ihr in dieser Anleitung Leseprobe 1. Was ihr in dieser Anleitung erfahren könnt 2 Liebe Musiker, in diesem PDF erhaltet ihr eine Anleitung, wie ihr eure Musik online kostenlos per Werbevideo bewerben könnt, ohne dabei Geld für

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

///////////////// PORTFOLIO // KAI BOHRMANN //

///////////////// PORTFOLIO // KAI BOHRMANN // ZUR PERSON KURZ UND KNAPP Kai Bohrmann // Dipl.-Designer // 33 Jahre // Lebensraum Köln // Diplom 2004 an der FH-Mainz // Festanstellung FEEDMEE DESIGN bis 2008 // selbstständiger Freiberufler seit Oktober

Mehr

Maik Eckardt CINEMA 4D R12. Prime und Studio. Inklusive DVD-ROM

Maik Eckardt CINEMA 4D R12. Prime und Studio. Inklusive DVD-ROM Maik Eckardt CINEMA 4D R12 Prime und Studio Inklusive DVD-ROM Cinema_4D R12.book Seite 9 Dienstag, 12. Oktober 2010 7:51 07 Bevor es losgeht... 9 Cinema_4D R12.book Seite 10 Dienstag, 12. Oktober 2010

Mehr

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN.

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. Apps Homepages SEO Google Social Media Das Örtliche Das Telefonbuch Gelbe Seiten Adressbücher Beratung & Full Service IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. REGIONAL STARK Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt.

Mehr

Material zur Studie. Leitfaden für die Telefoninterviews. 1) Einführung

Material zur Studie. Leitfaden für die Telefoninterviews. 1) Einführung Material zur Studie Persönliche Informationen in aller Öffentlichkeit? Jugendliche und ihre Perspektive auf Datenschutz und Persönlichkeitsrechte in Sozialen Netzwerkdiensten Leitfaden für die Telefoninterviews

Mehr

Zengaffinen Marc. ÜK 2 Gestaltung und Design von Layouts. Kursleitung: Imhof Roland 19.11.2014-17.12.2014

Zengaffinen Marc. ÜK 2 Gestaltung und Design von Layouts. Kursleitung: Imhof Roland 19.11.2014-17.12.2014 Kursleitung: Imhof Roland ÜK 2 Gestaltung und Design von Layouts 19.11.2014-17.12.2014 19.11.2014-17.12.2014 Inhaltsverzeichnis Einleitung 3 Projekt 1: Logo gestalten 3 Logo 1 3 2 Logo 2 4 Logo 3 4 Projekt-Rückblick

Mehr

Anregungen zum Youtube-Marketing!

Anregungen zum Youtube-Marketing! Anregungen zum Youtube-Marketing! Quelle: www.rohinie.eu YouTube ist ohne Frage die weltweit beliebteste Video-Sharing-Plattform. Täglich werden auf YouTube rund 4 Milliarden Videoabrufe getätigt. YouTube-Nutzer

Mehr

Persönlichkeit und Persönlichkeitsunterschiede

Persönlichkeit und Persönlichkeitsunterschiede 9 Persönlichkeit und Persönlichkeitsunterschiede 1 Inhalt Die Beschäftigung mit der menschlichen Persönlichkeit spielt in unserem Alltag eine zentrale Rolle. Wir greifen auf das globale Konzept Persönlichkeit

Mehr

click here* willkommen bei be-sign.net, ihrem partner für grafik- und webdesign. alle wichtigen infos in 5 minuten gibt es hier www.be-sign.

click here* willkommen bei be-sign.net, ihrem partner für grafik- und webdesign. alle wichtigen infos in 5 minuten gibt es hier www.be-sign. be-sign.net [be-sign.net] [bernhard r. scheurer] [wixhäuserstr. 13a] [64390 erzhausen] [europa] alle wichtigen infos in 5 minuten gibt es hier www.be-sign.net/5 willkommen bei be-sign.net, ihrem partner

Mehr

Was passiert mit meiner Cloud, wenn es regnet?

Was passiert mit meiner Cloud, wenn es regnet? Was passiert mit meiner Cloud, wenn es regnet? 5 dumme Fragen über die Cloud, die ganz schön clever sind Einfach. Anders. cloud.de Inhalt Vorwort 1. Wo ist die Cloud? 03 04 2. Gibt es nur eine Cloud, aus

Mehr

IHRE LEISTUNG, IHRE HALTUNG UND IHR AUSSEHEN HINTERLASSEN EINDRUCK. IMMER WIEDER.

IHRE LEISTUNG, IHRE HALTUNG UND IHR AUSSEHEN HINTERLASSEN EINDRUCK. IMMER WIEDER. IHRE LEISTUNG, IHRE HALTUNG UND IHR AUSSEHEN HINTERLASSEN EINDRUCK. IMMER WIEDER. LASSEN SIE UNS GEMEINSAM EINEN BESONDEREN DARAUS MACHEN. WEIL DER ERSTE EINDRUCK ZÄHLT! ERZEUGEN SIE AUFMERKSAMKEIT BEIM...

Mehr

Besucherbefragung im Kinder- und Jugendzentrum Mühle

Besucherbefragung im Kinder- und Jugendzentrum Mühle Name : Besucherbefragung im Kinder- und Jugendzentrum Mühle Worum geht es? Das Mühleteam möchte mit Euch eine kurze Befragung durchführen. Wir haben das Ziel, die Arbeit im Jugendzentrum ständig zu verbessern.

Mehr

portfolio Andreas Kempken Webdesigner E-MAIL mail@andreas-kempken.de TELEFON +49 203 3928924 WEB andreas-kempken.de

portfolio Andreas Kempken Webdesigner E-MAIL mail@andreas-kempken.de TELEFON +49 203 3928924 WEB andreas-kempken.de portfolio Andreas Kempken Webdesigner mail@ INHALT. Über mich Ein kurzer Blick auf meinen bisherigen Werdegang Fähigkeiten Hard Skills und Soft Skills Referenzen ausgewählte Arbeitsproben Projekte im Laufe

Mehr

Video-Thema Manuskript & Glossar

Video-Thema Manuskript & Glossar MODELS MIT SKILLS Bei der ersten deutschen Agentur für Hip-Hop-Models müssen die Models nicht nur gut aussehen, sondern auch gut tanzen können. Dafür dürfen die Models der Agentur "Hip Hop Models Berlin"

Mehr

Schüler und Lehrer. Teil 1: Was ist Erleuchtung? von Anssi Antila

Schüler und Lehrer. Teil 1: Was ist Erleuchtung? von Anssi Antila Schüler und Lehrer Teil 1: Was ist Erleuchtung? von Anssi Antila Dieses E-Book wurde erstellt für Tamara Azizova (tamara.azizova@googlemail.com) am 25.06.2014 um 11:19 Uhr, IP: 178.15.97.2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Checkliste für die Planung einer neun Website

Checkliste für die Planung einer neun Website Checkliste für die Planung einer neun Website Sie planen Ihre Webseite zu erneuern oder eine neue Website zu erstellen? Aber Sie wissen nicht wo Sie anfangen sollen? Sie wissen auch nicht, worauf Sie achten

Mehr

Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen?

Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen? Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen? Testen Sie Ihre Website in wenigen Schritten doch einfach mal selbst! Hallo! Mein Name ist Hans-Peter Heikens. Als Online Marketing Manager und Social Media

Mehr

PENN A DU Die Pennsylvania Deutschen. Aus einem Interview für eine lokale Radiostation im Pennsylvania Dutch County

PENN A DU Die Pennsylvania Deutschen. Aus einem Interview für eine lokale Radiostation im Pennsylvania Dutch County PENN A DU Die Pennsylvania Deutschen Aus einem Interview für eine lokale Radiostation im Pennsylvania Dutch County - Herr Brintrup, Sie sind hier in Philadelphia nicht nur zu Besuch, sondern Sie haben

Mehr

1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es

1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es 1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es darin geht. Versuche eine kurze Inhaltsangabe zu schreiben,

Mehr

Trendforschung Die Zukunft der Verführung

Trendforschung Die Zukunft der Verführung Trendforschung Die Zukunft der Verführung K. Fratz 1 Trendforschung Die Zukunft der Verführung Kirstine Fratz Trendlehre und Forschung. DE-Hamburg 2 Trendforschung Die Zukunft der Verführung K. Fratz 10.

Mehr

Entwickeln Sie Ihre Vision!

Entwickeln Sie Ihre Vision! zur Buchseite 170 bis 173 Entwickeln Sie Ihre Vision! 1 Stellen Sie sich einen Architekten vor, der ein großes, beeindruckendes Bauwerk erstellen möchte. Mit was beginnt er? Mit einem Bild im Kopf, einem

Mehr

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika?

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika? Zusammenfassung: Da Annika noch nicht weiß, was sie studieren möchte, wird ihr bei einem Besuch in Augsburg die Zentrale Studienberatung, die auch bei der Wahl des Studienfachs hilft, empfohlen. Annika

Mehr

[...] (es) müssen Methoden für das Darstellen von Text im digitalen

[...] (es) müssen Methoden für das Darstellen von Text im digitalen 2 andrea schmidt Andrea Schmidt (15) absolvierte 2000 ihr #26 Entwicklung des #27 Gestaltung eines ARBEITEN VON ANDREA SCHMIDT andrea schmidt Andrea Schmidt (15) absolvierte 2000 ihr #26 Gestaltung eines

Mehr

Der Nutzer am Ende? Oder: Wieso man den Nutzer früh im Entwicklungsprozess berücksichtigen sollte.

Der Nutzer am Ende? Oder: Wieso man den Nutzer früh im Entwicklungsprozess berücksichtigen sollte. Der Nutzer am Ende? Oder: Wieso man den Nutzer früh im Entwicklungsprozess berücksichtigen sollte. Was wir mit diesem Vortrag wollen Ihnen zeigen, wie Sie eine gute Website entwickeln können und Warum

Mehr

Digital Marketing Mix. Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web

Digital Marketing Mix. Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web Digital Marketing Mix Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web GANZ ALLEINE AUF DER GROßEN WEITEN WELT MIT EINEM KOFFER VOLLER IDEEN: Stellen wir uns vor, du hast ein super Produkt entwickelt

Mehr

EXPOLRATIV UND KREATIV

EXPOLRATIV UND KREATIV EXPOLRATIV UND KREATIV WEBSITE «INFORMATIK IM ALLTAG» Alessia Schönenberger Simon Pedross mmp 13b Hinweis: Sollte der Protagonist nach dem Laden der Website nicht richtig angezeigt werden, versuchen Sie

Mehr

Recruiting Videos. PEG Career Commercials GmbH Ihr Partner beim modernen Recruiting. www.job-clips.de

Recruiting Videos. PEG Career Commercials GmbH Ihr Partner beim modernen Recruiting. www.job-clips.de Recruiting Videos PEG Career Commercials GmbH Ihr Partner beim modernen Recruiting www.job-clips.de Positionieren Sie sich als moderner attraktiver Arbeitgeber. Recruiting Videos - DIE innovative Personalsuche

Mehr

BAUSTEIN 3 / THEMENEINHEIT 1 Mediation als Methode der Konfliktlösung

BAUSTEIN 3 / THEMENEINHEIT 1 Mediation als Methode der Konfliktlösung BAUSTEIN 3 / THEMENEINHEIT 1 Mediation als Methode der Konfliktlösung KURZE BESCHREIBUNG DER AKTIVITÄTEN In dieser Themeneinheit erwerben die Teilnehmer/innen grundlegende Fähigkeiten der Mediation als

Mehr

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------------------------------- Webauftritt meiner Schule via CMS System Joomla! Dieser Arbeitskatalog hilft dir notwendige Arbeiten zu strukturieren. Grundsätzliches Das CMS System Joomla trennt strikt Content (Inhalte, Fotos, ) und

Mehr

Materialien für den Unterricht zum Film Crazy von Hans-Christian Schmid Deutschland 2000, 93 Minuten

Materialien für den Unterricht zum Film Crazy von Hans-Christian Schmid Deutschland 2000, 93 Minuten Seite 1 von 5 Materialien für den Unterricht zum Film Crazy von Hans-Christian Schmid Deutschland 2000, 93 Minuten 1 INTERNAT a) Was fällt dir zum Thema Internat ein? Schreibe möglichst viele Begriffe

Mehr

So erstellen Sie Ihren Business Avatar

So erstellen Sie Ihren Business Avatar HTTP://WWW.BERND-ZBORSCHIL.COM So erstellen Sie Ihren Business Avatar Bernd Zborschil 05/2015 Inhalt So erstellen Sie Ihren Business Avatar...2 Sammeln Sie Informationen über Ihren Business Avatar...3

Mehr

Freakmarketing Schlachtplan

Freakmarketing Schlachtplan Freakmarketing Schlachtplan Im Folgenden möchte ich Dir den 6 Schritte Plan zum erfolgreichen Entern neuer Märkte via Freakmarketing nochmal genauer vorstellen. Diese Schritte sind dabei das Optimum und

Mehr

Das individuelle Puzzleteil für Ihr Marketing

Das individuelle Puzzleteil für Ihr Marketing Das individuelle Puzzleteil für Ihr Marketing in 1 Minute Mein Name ist Daniel Hofmann und ich arbeite mit Puzzleteilen! Stellen Sie sich einmal einen Tisch gefüllt mit Ihren Marketingthemen in Form von

Mehr

Information and Communication Design, B.A. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Information and Communication Design, B.A. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Information and Communication Design, B.A. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Information and Communication Design, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort:

Mehr

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson ist die musikalische Senkrechtstarterin des Jahres. Die sympathische Schlagersängerin aus Düsseldorf konnte in den vergangenen Monaten

Mehr

Hermann Jürgensen Bürobedarf GmbH

Hermann Jürgensen Bürobedarf GmbH Hermann Jürgensen Bürobedarf GmbH Schulpraktikum vom 21.September 2009 bis 09.Oktober 2009 Lara Stelle Klasse: 9a Politik- Gesellschaft- Wirtschaft bei Frau Böttger Inhaltsverzeichnis: Inhaltsverzeichnis

Mehr

Ihr Kompass durch die Welt der Schreibberufe

Ihr Kompass durch die Welt der Schreibberufe Ihr Kompass durch die Welt der Schreibberufe Liebe Leserin und lieber Leser, wir wollen mit Ihnen auf Entdeckungsreise gehen. Wir möchten Ihr Kompass sein, und Ihnen einige neue Facetten aus der Welt des

Mehr

Hilfe, mein SCRUM-Team ist nicht agil!

Hilfe, mein SCRUM-Team ist nicht agil! Hilfe, mein SCRUM-Team ist nicht agil! Einleitung: Laut unserer Erfahrung gibt es doch diverse unagile SCRUM-Teams in freier Wildbahn. Denn SCRUM ist zwar eine tolle Sache, macht aber nicht zwangsläufig

Mehr

Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur

Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur WERBEAGENTUR Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur Wir sind Company Lifting ein Team von Marketingexperten, Grafikern und Webdesignern mit fundierter Erfahrung und vielen Ideen. Wir nehmen jeden Auftrag

Mehr

Von Produktentwicklung bis After Sales kann jede Unternehmenseinheit aus Social Media Aktivitäten wichtige Impulse für das Business mitnehmen

Von Produktentwicklung bis After Sales kann jede Unternehmenseinheit aus Social Media Aktivitäten wichtige Impulse für das Business mitnehmen Von Produktentwicklung bis After Sales kann jede Unternehmenseinheit aus Social Media Aktivitäten wichtige Impulse für das Business mitnehmen Name: Torsten Heinson Funktion/Bereich: Geschäftsführer Organisation:

Mehr

Vorstellung: Prof. Dr. Michael Bhatty

Vorstellung: Prof. Dr. Michael Bhatty Game Director Die kreativ-leitende Speerspitze in der Entwicklung von Prof. Dr. Michael Bhatty Vorstellung: Prof. Dr. Michael Bhatty Interaktives Story Telling, 1999. Lead Game Designer z..b. SACRED Chief

Mehr

Erstellung eigener Hot-Spot-Karten

Erstellung eigener Hot-Spot-Karten mit der Lernwerkstatt 7 Lieber Lernwerkstatt-User! Die Hot-Spot-Umgebung der Lernwerkstatt 7 bietet den Lehrern zukünftig viele weitere Möglichkeiten, den Computer als Medium in den eigenen Lehrplan zu

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

Die Engelversammlung

Die Engelversammlung 1 Die Engelversammlung Ein Weihnachtsstück von Richard Mösslinger Personen der Handlung: 1 Erzähler, 1 Stern, 17 Engel Erzähler: Die Engel hier versammelt sind, denn sie beschenken jedes Kind. Sie ruh

Mehr

Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen

Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen 1 Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen 2 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 4 Wichtige Informationen über das Network Marketing... 5 Auf der Suche nach einer seriösen Partnerfirma...

Mehr

matrix personalcoaching

matrix personalcoaching matrix personalcoaching ICH-MARKE / Beruf & Berufung 1 ICH als Marke & ICH als Geschäftsmodell Hier findest Du einen Weg, wie du dir deiner wahren Stärken und Potenziale bewusst wirst. Erfolg ist das,

Mehr

T H E M E N S E R V I C E

T H E M E N S E R V I C E Themenservice Märchen-App fürs Sprachenlernen Ein Gespräch mit dem Deutschlandstipendiaten Jerome Goerke Jerome Goerke ist aufgeregt. Seit ein paar Wochen wirbt er per Crowdfunding-Plattform für eine ungewöhnliche

Mehr

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit!

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit! Wie verändere ich mein Leben? Du wunderbarer Menschenengel, geliebte Margarete, du spürst sehr genau, dass es an der Zeit ist, die nächsten Schritte zu gehen... hin zu dir selbst und ebenso auch nach Außen.

Mehr

JUGENDWETTBEWERB»WAHLWERBUNG«

JUGENDWETTBEWERB»WAHLWERBUNG« JUGENDWETTBEWERB»WAHLWERBUNG«Beitrag von Jana Range Problemstellung Seit den 70er Jahren nimmt die Wahlbeteiligung stetig ab. Bei der Wahl zum deutschen Bundestag 2009 waren prozentual so wenig Menschen

Mehr

Wie entwickle ich eine Werbe- und PR-Kampagne? Leitfaden für Schülerinnen und Schüler

Wie entwickle ich eine Werbe- und PR-Kampagne? Leitfaden für Schülerinnen und Schüler Wie entwickle ich eine Werbe- und PR-Kampagne? Leitfaden für Schülerinnen und Schüler Was ist eine Kampagne? Die Kampagne ist eine gezielte Kommunikation, die auf ein Thema begrenzt ist und die einen strategischen,

Mehr

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer SOCIAL MEDIA MARKETING Alexander Brommer AGENDA Was ist Social Media? Was ist Social Media Marketing? Warum lohnt sich Social Media Marketing? (Ziele) Xing und Facebook Möglichkeiten und Tipps Beispiele

Mehr

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches Personen und Persönliches A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs 6 1/2 1 a) Bitte hören Sie und ergänzen Sie die Tabelle mit den wichtigsten Informationen. Name Abdullah Claire Philipp Elena Heimatland

Mehr

Design und Medien. Kommunikations-Design

Design und Medien. Kommunikations-Design Kommunikations-Design Im kann in den Studienrichtungen Visuelle Kommunikation, Multimedia und Fotografie studiert werden. Kommunikations-Design umfasst neben dem geläufigen Vorstellungsbild des Entwerfens

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: In der Werbung, in der Politik, im Verkaufsgespräch - rhetorische Figuren erkennen und anwenden Das komplette Material finden Sie

Mehr

Portfolio Webdesign. Zum Blättern Pfeiltasten benutzen!

Portfolio Webdesign. Zum Blättern Pfeiltasten benutzen! Portfolio Webdesign Zum Blättern Pfeiltasten benutzen! SIMON KRUPPA Portfolio Webdesign Seite 2 Simon Kruppa Mediengestalter, Informationsdesigner (Bachelor of Arts) & Freelancer. Ich bin stets auf der

Mehr

Responsive WebDesign. Zukunftssicheres Webdesign für die optimale Darstellung auf allen Geräten

Responsive WebDesign. Zukunftssicheres Webdesign für die optimale Darstellung auf allen Geräten Responsive WebDesign Zukunftssicheres Webdesign für die optimale Darstellung auf allen Geräten Moderne Web-Konzepte punkten mit einer ansprechenden Visualisierung, professionellen Fotos und informativen

Mehr

Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen

Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen Kaufkräftige Zielgruppen gewinnen Wie Sie Besucher auf Ihre Webseite locken, die hochgradig an Ihrem Angebot interessiert sind 2014 David Unzicker, alle Rechte vorbehalten Hallo, mein Name ist David Unzicker

Mehr

Vorwort von Bodo Schäfer

Vorwort von Bodo Schäfer Vorwort von Bodo Schäfer Vorwort von Bodo Schäfer Was muss ich tun, um erfolgreich zu werden? Diese Frage stellte ich meinem Coach, als ich mit 26 Jahren pleite war. Seine Antwort überraschte mich: Lernen

Mehr

Gute Werbung. Ein kleiner Leitfaden

Gute Werbung. Ein kleiner Leitfaden Gute Werbung Ein kleiner Leitfaden Editorial Inhalt Liebe Kunden, mit dieser Broschüre wollen wir Ihnen einen kleinen Einblick in die Arbeit unserer Agentur geben und zeigen, was gute Werbung ausmacht.

Mehr

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch Mimis Eltern trennen sich... Eltern auch Diese Broschüre sowie die Illustrationen wurden im Rahmen einer Projektarbeit von Franziska Johann - Studentin B.A. Soziale Arbeit, KatHO NRW erstellt. Nachdruck

Mehr

Dialog Marketing 2012. Peter Strauch

Dialog Marketing 2012. Peter Strauch Dialog Marketing 2012 Peter Strauch Die mediale Umwelt von heute ist zu komplex 3,6 Mio. TV-Spots 3,0 Mio. Radio Spots 19,3 Mrd. Werbesendungen 4,2 Mrd. Suchanfragen Kunde 454.000 Zeitschriftenanzeigen

Mehr

Entstehung, Entwicklung und Prinzip

Entstehung, Entwicklung und Prinzip OPEN SOURCE Entstehung, Entwicklung und Prinzip Formulierungen zu Themenfindung und Projektzielen Stand: März 2006 Cedric Spindler, Macy Späni, Silvia Kohler 6. Semester Open Source 1 INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Workshop: Wie ich mein Handikap verbessere erfolgreich Leben mit Multiple Sklerose!

Workshop: Wie ich mein Handikap verbessere erfolgreich Leben mit Multiple Sklerose! INTEGRA 7.-9.Mai 2014 Gernot Morgenfurt - Weissensee/Kärnten lebe seit Anfang der 90iger mit MS habe in 2002 eine SHG (Multiple Sklerose) gegründet und möchte viele Menschen zu einer etwas anderen Sichtweise

Mehr

Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing

Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing WiPeC - Experten für Vertrieb & Marketing 2.0 www.kundengewinnung-im-internet.com WiPeC-Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social

Mehr

Beschreibung des Angebotes

Beschreibung des Angebotes Grafikdesign Screen-/Printmedia (B. A.) in Dresden Angebot-Nr. 00240995 Angebot-Nr. 00240995 Bereich Studienangebot Hochschule Anbieter Preis Preis auf Anfrage Termin 01.10.2016-31.03.2020 Tageszeit Ort

Mehr

PRÄSENTATIONSTRAINING. In 10 Schritten zur Präsentation der VWA

PRÄSENTATIONSTRAINING. In 10 Schritten zur Präsentation der VWA PRÄSENTATIONSTRAINING In 10 Schritten zur Präsentation der VWA Schuljahr 2014/15 Mag. Anke Pfeiffer Lernziele von Workshop und Übungen Ich weiß, was im Rahmen einer Präsentation von mir verlangt wird.

Mehr

modern - sharp - elegant

modern - sharp - elegant modern - sharp - elegant Das Konzept für Ihre Webseite Wir sind Ihnen gerne bei der Konzeption Ihrer neuen Webseite behilflich. Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir Ihre Anforderungen, erarbeiten die Ziele

Mehr

Gesprächsleitfaden. zum Seminar Von Gutenberg zu Zuckerberg Online Communities Als Marketinginstrument

Gesprächsleitfaden. zum Seminar Von Gutenberg zu Zuckerberg Online Communities Als Marketinginstrument Gesprächsleitfaden zum Seminar Von Gutenberg zu Zuckerberg Online Communities Als Marketinginstrument Vorstellungsrunde Einführung ins Thema Wir sind heute hier, um über das Thema Internet zu sprechen,

Mehr

Experte und Partner der Startup@UZH

Experte und Partner der Startup@UZH Experte und Partner der Startup@UZH Rupf. Büro für Gestaltung / Unternehmenspräsentation / 2013 WiR FReUen Uns ÜBeR ihr interesse Mit unserem Know-How tragen wir massgebend zur erfolgreichen Unternehmenskommunikation

Mehr

Übersicht. Wer bin ich? Was habe ich bisher gemacht?

Übersicht. Wer bin ich? Was habe ich bisher gemacht? Übersicht Wer bin ich? Was habe ich bisher gemacht? Was macht ein Internet-Redakteur? Wie bin ich dazu gekommen Internet-Redakteur zu werden? Wie positioniere ich mich? Welche Dienstleistungen biete ich

Mehr

Programmier dich um auf Selbstbewusst

Programmier dich um auf Selbstbewusst Programmier dich um auf Selbstbewusst Anwendungsbereiche Die Wunderfrage kann immer dann eingesetzt werden, wenn Menschen über Probleme sprechen und sich dadurch in einer Art Problemtrance bewegen, in

Mehr

»Superkreativ, schön billig und am

»Superkreativ, schön billig und am »Superkreativ, schön billig und am besten gestern« Willkommen im Märchenland! Werbung & Agentur So kann es gehen: Es war einmal ein Kaiser, der bestellte bei seiner Agentur neue Kleider. Eigentlich bekam

Mehr

Informationsveranstaltung BA Medienwissenschaften

Informationsveranstaltung BA Medienwissenschaften Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Informationsveranstaltung BA Medienwissenschaften Maresa Kasten, Studiengangskoordinatorin Sozialwissenschaften (TU) Florian Krautkrämer,

Mehr

Achten Sie auf Spaß: es handelt sich dabei um wissenschaftliche Daten

Achten Sie auf Spaß: es handelt sich dabei um wissenschaftliche Daten Tipp 1 Achten Sie auf Spaß: es handelt sich dabei um wissenschaftliche Daten Spaß zu haben ist nicht dumm oder frivol, sondern gibt wichtige Hinweise, die Sie zu Ihren Begabungen führen. Stellen Sie fest,

Mehr

Gründe warum das E-Mail- Marketing nicht funktioniert!

Gründe warum das E-Mail- Marketing nicht funktioniert! Gründe warum das E-Mail- Marketing nicht funktioniert! Quelle: www.rohinie.eu Trotz Ankündigungen des Todes der E-Mail als Marketing-Tool, bleibt E-Mail-Marketing auch weiterhin die beliebteste Taktik

Mehr

WEBDESIGN MIT WORDPRESS DRUCKSACHEN SOCIAL MEDIA STACHOWITZ. Werbung.Medien.Web

WEBDESIGN MIT WORDPRESS DRUCKSACHEN SOCIAL MEDIA STACHOWITZ. Werbung.Medien.Web WEBDESIGN MIT WORDPRESS DRUCKSACHEN SOCIAL MEDIA Willkommen Sehr geehrter Simon, ich lade dich ein, mit mir auf eine kleine Lesereise durch die vorliegende Broschüre zu gehen. Mit meiner Werbeagentur hast

Mehr