das Setting des Spiels geachtet, so Lidia Grashof, Spannungsaufbau und Realismus spielen auch eine Rolle. All das beeinflusst den Spieler.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "das Setting des Spiels geachtet, so Lidia Grashof, Spannungsaufbau und Realismus spielen auch eine Rolle. All das beeinflusst den Spieler."

Transkript

1 Samstag, 24. August 2013 Jugendforum On Air Foto: enise Brosda Keine SPielverderber Berliner Gäste auf dem Jugendforum W er gedacht hat, dass die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle, die USK, die die Altersfreigabe für Computerspiele bestimmt, aus lauter gemeingefährlichen Sadisten besteht, denkt sicher auch, dass Super Mario der neue Marvel-Superheld ist. Außerdem kursiert die Vorstellung, dass die Mitarbeiter der USK den lieben langen Tag herumsitzen und selbst nie einen Controller in die Hand genommen haben. och die Realität ist davon weit entfernt. ie Praxis zählt! Wir spielen jedes Spiel komplett durch, verrät uns Uwe Engelhard, der ständige Vertreter der Obersten Landesjugendbehörden bei der USK. as kann bei bis zu 3000 Prüfungen im Jahr eine ganze Menge werden. Aber: as ist wichtig, denn es kann ja sein, dass in irgendeinem kleinen Nebenlevel inge auftauchen, die relevant für die Einstufung sind. Und seine Kollegin, die iplompädagogin Lidia Grashof, die ebenfalls ständige Vertreterin bei der USK ist, fügt hinzu: ie Spielsichter, die das machen, sind größtenteils junge Leute, Gamer, die in ihrer Freizeit viel spielen. ann wird das Spiel in allen Fällen, in denen eine Altersfreigabe über 6 Jahre erwartet wird, einem Gremium von fünf Sachverständigen vorgestellt, das gemeinsam eine Einstufung vornimmt. abei wird neben den harten Faktoren, wie Gewaltdarstellung und Schimpfwörter auf die Atmosphäre, das Setting des Spiels geachtet, so Lidia Grashof, Spannungsaufbau und Realismus spielen auch eine Rolle. All das beeinflusst den Spieler. Nicht Spielen verderben, sondern Bewusstsein schaffen Manche Gamer sehen uns als Spielverderber, weil wir mit den Freigaben verhindern wollen, dass uneingeschränkt auf das Spiel zugegriffen wird, berichtet Uwe Engelhard, abei sind diese Einstufungen in erster Linie dazu da, Jugendliche zu schützen und ein neues Bewusstsein beim Spielen zu schaffen. Unser Hauptziel auf der gamescom ist, jugendlichen Gamern und ihren Eltern ein Bewusstsein für die Spiele, die eine Altersfreigabe bekommen, zu vermitteln. Nur wenn sie verstehen, warum ein Spiel diese Einordnung erfahren hat, können sie es nachvollziehen und halten sich eher daran. enn am Ende liegt die Entscheidung bei ihnen. Tuna Acisu Köln, 15 Jahre wurde eine Minute vor dem Interview vom iktiergerät im Stich gelassen. In ieser Ausgabe UMFRAGE >> Ausgeschnitten Mit Greenscreen und GIMP mitten ins Game Seite 2 >> Ausgebildet Erfahr, wie dein weg in die games-industrie aussehen könnte Seite 4 >> Ausgetestet Für euch haben unserer redakteure die gamescom-neuheiten angetestet Seite 5 ie beliebtesten Spiele auf dem Jugendforum Smash Broth. Mario Kart >> Ausgehorcht Wie ein spiel aus sicht des programmierers entsteht Seite 7 Fifa Popmusic Fever Seite 1

2 Wie funktioniert ein Greenscreen? er Stand des JFC Medienzentrums hat die Antwort. Besucher des Jugendforums können mit dem Greenscreen arbeiten und einen Einblick in die Bildbearbeitung gewinnen. Sie kommen am Stand vorbei, bleiben stehen und informieren sich,. er JFC möchte zeigen, dass Medienproduktion kein Meisterhandwerk für gelernte Mediengestalter ist, sondern auch von Laien bzw. Medieninteressierten gemacht werden kann. Foto: jfc Freeware machts möglich Foto: jfc Am Greenscreen wird keine teure Expertensoftware benötigt, sondern das Freeware-Programm Gimp, das leicht zu bedienen und eine gute Einsteigersoftware ist. och bevor ein Bild bearbeitet werden kann, muss Nachher erst ein Foto geschossen werden. afür wird ein Hintergrundbild benötigt. ie am Stand genutzten Hintergründe stammen aus den aktuellen Spielen Chaos auf eponia, Sims und Rayman. Nachdem der Besucher auf den Greenscreen fotografiert wurde, wird das Bild von Jugendlichen ausgeschnitten, bearbeitet und in den Hintergrund eingefügt. Wenig später kann sich der Besucher sein persönliches Spieleweltfoto abholen. Workshops für Alle Wer nach der gamescom noch Interesse an der Greenscreentechnik hat, kann sich für Workshops anmelden. er Stand jedenfalls ist einen Besuch wert. Etwas Zeit sollten Interessenten allerdings mitbringen. as JFC Medienzentrum vermittelt medienpädagogische Inhalte und möchte zeigen, dass Medien auch von Jugendlichen gestaltet werden können. Christian Theisen Kerpen, 18 Jahre Vorher Spielerisch lernen er Schwerpunkt der diesjährigen gamescom ist das angesagte Game-Based Learning. Zunächst stellen wir uns die Frage, was unter Game-Based Learning zu verstehen ist. Arne Busse, der Referent von der Bundeszentrale für politische Bildung, erklärte uns das igitale Spielen, was Games-Based Learning übersetzt bedeutet. Heutzutage wird digitales Spielen sehr oft benutzt, wie zum Beispiel die Hand-Augen-Kondition beim bekannten Spiel Tetris. Ein weiterer Aspekt ist das räumliche enken bei den weltberühmten Spielen wie SIMCITY. Sehr interessant sind Serious Games, in dem der Spieler sich zum Beispiel in andere Länder begeben und dort deren Kultur, Sprache und deren politisches System kennenlernen kann. Arne Busse erläuterte uns, dass diese Spiele eine tolle Methode zum Lernen seien und nicht nur zur Unterhaltung, sondern auch zur Weiterbildung dienen. ie Verknüpfung von Lernen und Spielen ist eine super Kombination, da ich oft spiele und mich Lernspiele total faszinieren. Es macht Riesenfreude, bei den Spielen logisches enken anzuwenden. urch Game-based Learning ist Lernen nicht langweilig, sondern ganz im Gegenteil motivierend. ilara Korkmaz Köln,. 17 Jahre war leider weg, bevor sie einen Autorenkasten schreiben konnte. Radio as Radioteam genießt das Wetter in der Halle 10. Onlineteam, Printteam, Filmteam, Fototeam noch was? Na klar! as Radioteam ist auch dieses Jahr wieder Teil des Jugendforums NRW und stellt sich euch vor. In einem Radiointerview natürlich, wie auch sonst? Seite 2

3 Aufklärung durch Spiele Foto: Felix Meyer aufzuklären. Wer Interesse an der Buchung des Busses hat, kann sich unter anmelden. Fotospendenaktion Bei missio zwei Euro durch ein Foto spenden as katholische Hilfswerk missio ist zum ersten Mal Partner des Jugendforums NRW. ie Einrichtung hilft hauptsächlich Flüchtlingen in Afrika, besonders im Kongo und in Uganda. urch Konflikte und gewalttätige Übergriffe werden dort häufig Familien zerrüttet, Kinder werden gezwungen, als Soldaten zu dienen, Frauen als Sexobjekte angesehen. ies versucht missio durch Öffentlichkeitsarbeit zu ändern. In die Rolle von Flüchtlingen schlüpfen Es war ursprünglich geplant, mit einem eigenen Spiel auf der gamescom aufzutreten. as von Serious Game Solutions programmierte Browsergame kann anhand eines QR-Codes, eine Art Strichcode, der mit Hilfe von Smartphones ausgelesen werden kann, auf einer personalisierten Spielkarte in Form einer kleinen Broschüre den Fortschritt im Spiel mitverfolgen. adurch kann es später Konflikte erscheinen lassen. So gibt es spezielle Charaktere, die später durch Fähigkeiten Einfluss auf das Spielgeschehen nehmen, unter anderem den 15-jährigen Samuel, der durch sein junges Alter wahrscheinlich noch unerfahren ist, die junge Frau Ntumba sowie die Erwachsenen Christian und Irene. Nimmt der Spieler als Flüchtling beispielsweise genug Nahrung mit, jedoch kein Wasser, kann der Weg schwierig werden. In einem großen LKW mit sechs verbauten Stationen kann eine solche Flucht auf virtueller Basis nachvollzogen werden. missio fährt mit diesem durch eutschland, um an öffentlichen Veranstaltungen oder Schulen über die Missstände in Afrika och leider wurde aus diesem Spiel beim Jugendforum nichts. er Lastzug passte nicht auf die Ausstellerfläche. ennoch kann sich jeder bei missio über die Arbeit, die das Hilfswerk leistet, erkundigen - und sogar helfen: Wer ein Foto von sich aufnehmen lässt, spendet zwei Euro an das Hilfswerk. ie Aktion nennt sich Schutzengel und soll vermitteln, dass die Betroffenen Rückhalt in der Bevölkerung haben. ie Bilder werden nach Einverständnis auf die missio-homepage hochgeladen und verschiedene Sponsoren unterstützen das kirchliche Hilfswerk mit zwei Euro. Also: Bei missio vorbeigehen, ein Foto schießen lassen und damit zwei Euro für die Flüchtlingshilfe in Afrika spenden! Mika Baumeister Haltern am See, 17 Jahre hat heute Nacht im Xbox ONE-VIP-Camp übernachtet. FORUMSFRAGE WAS FÜR EIN VIEOSPIEL WÜREST U ENTWICKELN, WENN U KÖNNTEST? OPENWORL STRATEGIE HORROR Fotos: Kai Hollberg ELISABETH PANHOLZER TIMOTHY GUAT CARINA KRUGMANN 19 JAHRE 12 JAHRE 19 JAHRE EIN SHOOTER MIT OPENWORL EIN STRATEGIESPIEL, ASS ÄHNLICH EIN HORRORSPIEL, ABER OHNE ZOM- WIE XCOM FUNKTIONIERT BIES UN MIT EINEM GUTEN PLOT Seite 3

4 Ausbildung in der Games-Industrie. Ein Muss? 96% der Zehnjährigen sind bereits bestens mit dem Computer und dem Internet vertraut. Je früher Interessenten mit dem Computer umgehen, desto eher stellen sie Fragen: Wie geht das? Warum funktioniert das so? Warum nicht anders? Eltern können hierzu meist keine Antworten geben. Immer mehr junge Leute interessieren sich nicht nur für das Spielen von Games, sondern auch für die Hintergrundprozesse. Wie erstellt ein Programmierer die Grafik eines Spiels, wie programmiert er die Spielabläufe, wie gestaltet er die Umgebung. ie junge wissbegierige und neugierige Generation von heute kann sich ank des Internets diese Fragen zum größten Teil selbst beantworten. YouTube-Videos, Anleitungen und Interviews mit Entwicklern erklären die Prozesse der Gameherstellung sehr genau. Mit Übung, urchhaltevermögen, Motivation und Ehrgeiz gelingt es heutzutage, den jungen Programmierern, ein Game mit Top-Grafik herzustellen. ie Frage, die sich nun stellt: Muss ein Entwickler eine abgeschlossene Ausbildung oder ein Studium absolviert haben, um im Bereich der Games-Industrie erfolgreich zu sein? Es gibt so viele Hobbyprogrammierer, die seit ihrem fünften Lebensjahr gelernt haben, sich Lösungen zu programmieren, womit sie teilweise keine volle Ausbildung mehr nötig haben. och wie sehen es die künftigen Arbeitgeber? Wir haben Verantwortliche in Games-Unternehmen gefragt, worauf sie bei der Auswahl ihrer Mitarbeiter achten. In unserer Branche ist es so, dass auf formale Titel nicht viel wert gelegt wird, Erfahrung und Talent sind viel wichtiger. Quereinsteiger sollten Erfahrungen aufbauen, eine gute Motivation besitzen und vor allen ingen wissen, was sie wollen, so Stephan Beier, Production irector bei Travian Games. Kann man sich auch ohne abgeschlossenes Studium oder Ausbildung bewerben? Seite 4 BEI ER RECHERCHE Ja, man kann sich auch ohne Studium oder Ausbildung bei uns bewerben. Bewerber sollten ihre Qualitäten gut verkaufen können. Quereinsteiger sind in manchen Bereichen (Game-esign) sogar sehr willkommen. Wir haben Mitarbeiter aus einem Mathematikstudiengang, aus dem Wirtschaftsbereich oder der Sprachwissenschaft, betont Quirin Stubbe, Lead Game esigner bei InnoGames. Auf jeden Fall. Es ist auf Grund der Komplexität zwar von Vorteil, im Studium auf das Thema Games vorbereitet zu werden, aber es auch möglich, mit klassischem Informatikstudium in die Games-Branche zu gelangen. Interessenten sollten wissen, worauf sie sich einlassen. Am Wichtigsten ist die Motivation. ann ist es egal, was oder ob man studiert hat, erklärt Stephan Beier, Production irector bei Travian Games. Wir nehmen leider keine Quereinsteiger, nur Bewerber mit einem abgeschlossenen Studium. Ein Internship Program (Praktikum) von sechs bis zwölf Monaten dient als Einstieg in unsere Firma, kann aber nicht an Kandidaten vergeben werden, die keinerlei Ausbildung oder Erfahrung im Bereich der Spieleindustrie besitzen, meint Yvonne, Crytek Recruitment. Bei RIOT Games wird mehr Wert auf Erfahrung in der Branche und der Tätigkeit gelegt als auf ein Studium oder eine Ausbildung, sagte Andrea Gallagher, Recruitment Coordinator-EU, RIOT Games. Was haben Sie gelernt/ studiert!? Ich habe ein BWL-Studium absolviert und mich danach erst beruflich mit Computerspielen befasst, so Stephan Beier, Production irector bei Travian Games. Informatik-Studium? Wer sich dazu entschließt, irgendetwas mit Informatik zu studieren und in die Games-Industrie möchte, dem bieten sich vielfältige Möglichkeiten des Studiums, die sich auch auf der diesjährgen gamescom vorgestellen: SRH Hochschule Heidelberg Game evelopment, 6 Semester SAE Institute (u. a. in Berlin, Köln, Hamburg) Game Art & 3 Animation, Game Programming, beides 24 Monate S4G (School for Games) Game evelopment, Game Graphics, Game Engineering, 4 Semester Hochschule Mittelweida Angewandte Informatik - Softwareentwicklung, 6 Semester Medien Campus Hochschule armstadt - BA Animation & Game, 7 Semester Mit einem Studium - sei es ganz klassisch Informatik oder ein Spezielles der oben genannten - sind Interessenten definitiv auf der sicheren Seite, einen Arbeitsplatz in seiner Wunschbranche zu bekommen. Mit dem nötigen Ehrgeiz, Talent und Motivation ist ein Quereinstieg zwar schwerer, aber durchaus möglich. Sabrina Wirth Köln, 22 Jahre fand die Erfahrung in der Jugendredaktion zu arbeiten schön. Foto: Sally Benneck

5 Games Games Games: Project Spark ie Suche nach innovativen Spielprinzipen ist stets eine schwere. Es gehört bei den Entwicklern offenbar zum guten Ton, Altbekanntes neu zu verpacken, oder ehemals Neues so inflationär zu gebrauchen, dass sich das Ganze schnell im grauen Einheitsbrei verliert. Einen Lichtblick durften wir dieses Jahr mit Project Spark aus dem Hause Microsoft Studios kennenlernen. ieses Spiel ist so anders, dass es schon eine Freude ist. Aufgabe des Spielers ist es, eine eigene Welt zu erschaffen und diese mit allerlei Quests und Monstern anzufüllen. So ziemlich jedes Spielgenre kann in Project Spark dargestellt werden. Ob Arcade, Hack and Slay oder ausgeklügelte Rollenspielsysteme für kreative Köpfe gibt es so gut wie keine Einschränkungen. Fehler können dabei kaum produziert werden, denn mit der Rückspulfunktion kann die Landschaft jederzeit korrigiert werden. Im Multiplayer ist Tausende kleine Spielewelten es dann möglich, die erstellten Spiele auch anderen Usern zur Verfügung zu stellen. So entstehen nach und nach tausende von eigenständigen kleinen Spielwelten. Project Spark, das im Oktober 2013 veröffentlicht wird, ist auf alle Fälle eine echte Innovation, die einen Blick wert ist. Games Games Games: er große Regen Michael Lages Philipp Timmer Köln, 20 Jahre wir sind verantwortlich für das was wir schreiben, nicht was ihr versteht. Foto: Felix Meyer Foto: SCE Japan Studio Nur im Regen sind die Charaktere sichtbar. och warum? E in unsichtbarer Junge folgt einem unsichtbaren Mädchen durch den Regen um herauszufinden, weshalb er unsichtbar ist und weshalb es nicht aufhört zu regnen. So lässt sich Rain in aller Kürze beschreiben. er titelgebende Regen nimmt dabei eine zentrale Rolle im Gameplay ein, denn nur im Regen sind die Charaktere sichtbar. Zu allem Überfluss sind die verregneten Straßen von verschiedenen Wesen bevölkert, von denen der kleine Junge bedroht wird. Und genau diese Kombination führt zu einer Reihe innovativer Rätsel, die dieses Adventure ausmachen. Abwechslungsreiches Gameplay So muss der Spieler z.b. sich vor Feinden im trockenen verstecken, wo er nicht gesehen werden kann. Oder er muss die heranstürmenden Gegner zu einem versperrten Weg führen, damit sie die Barriere zerstören. abei entsteht durch den dunklen, eher farblos gehaltenen Grafikstil und die emotionale Klaviermusik eine unverwechselbare Atmosphäre, die man entweder lieben oder hassen kann. Wer auch kleineren Independant-Titeln etwas abgewinnen kann und wer ruhige atmosphärische Spiele mag, wird an Rain sicherlich seinen Spaß haben. Rain wird von Sonys Japan Studio entwickelt und erscheint am 2. Oktober 2013 exklusiv als ownloadtitel für die Playstation 3. Falls ihr Rain selber anspielen wollt habt ihr auf der diesjährigen Gamescom am Stand von Sony die Möglichkeit dazu. avid Lindner Rösrath, 18 Jahre wollte seit seiner Kindheit im Regen mit unsichtbaren inosauriern Kämpfen. Seite 5

6 Vom Auftrag bis zum Bild Foto: enise Brosda Foto: Moritz Gahbler as Fototeam bekommt einen Auftrag Foto: enise Brosda Foto: Marvin Schwickerath Foto: Jakob Rader Fotografiert Motiviert wählt den perfekten schuss aus Statistik 2000 Bilder / Tag 50 GB / Tag 35 Kartenwechsel / Tag 7 Kameras (1 / Person) 20 Aufträge / Tag und übergibt das foto an den Auftraggeber. Seite 6

7 BeatBuddy: Musik-Adventure mit Kniff Fachexperten im Gespräch Wie hast du dich damals mit dem Entwicklerteam Thr3aks zusammengetan? Vor vier Jahren habe ich mich mit zwei weiteren Studierenden zum Projekt BeatBuddy in der Universität zusammengefunden. ies war gleichzeitig die Gründung von Thr3aks. Ziel war es, Musik mit dem Klassiker Super-Mario zu verbinden. Nach langer Zeit ist das Game nun endlich auf Steam veröffentlicht worden. Worum geht es bei BeatBuddy denn überhaupt? Sie rocken den Speakers Corner: Unser Moderationsteam ls Moderatorin vor einem Publikum zu A stehen war für Marisa etwas ganz Neues, was sie unbedingt mal ausprobieren wollte. Im Nachhinein weiß sie: Es macht unglaublich viel Spaß und ist eine tolle Erfahrung. Sie würde auch gerne einmal mit Su zusammen moderieren. a Su schon Bühnenerfahrung mitgebracht hatte, war der Auftritt für sie keine neue Erfahrung, aber trotzdem eine gute Lehre: Sie weiß nun, dass sie sich locker und entspannt mit den Gästen unterhalten kann, um eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Und genau darum geht es ja - ein für alle Seiten interessantes Gespräch zu leiten! as haben die beiden jungen Moderatorinnen auf der gamescom 2013 gelernt. Über die Steuerung per Controller oder Maus lässt sich der Buddy durch die Spielwelt bewegen, die mit jeder Menge Hindernissen gespickt ist. Über verschiedene Mechanismen, die mit Musik unterlegt sind, lassen sich zum Beispiel Wände zerbrechen. Jeder Sound basiert auf einer eigenen Spielmechanik. Je komplexer das Leveldesign ist, desto mehr Musik kommt auch und die Anzahl der Instrumente nimmt zu. Bei BeatBuddy handelt es sich gleichermaßen um ein Action-Adventeurespiel als auch ein Musikvideo - Hören und Erleben als Audiovisuelles Erlebnis. Eine Krabbe macht Töne zur Hi-Head, während Korallen die Bassline bilden. Jeder Organismus wird über die Persönlichkeit und das esign an ein Musikinstrument gebunden. Euer Spiel hat schon viele Preise abgeräumt, aber das schon seit Warum hat es so lange bis zum finalen Release gedauert? 2011 hat BeatBuddy den Computerspielpreis und den Music Works -Preis von den Plattenfirmen gewonnen. amals hatten wir noch jungen, nicht ausgereiften Sound. Über die Entwicklung von fünf neuen Versionen kam dann BeatBuddy als zweite Testversion in 2012 heraus. Über eine veröffentlichte Beta kam schon viel gutes Feedback, dennoch haben wir unser Spiel noch einmal komplett überarbeitet - und nach einem Jahr kam die finale Version heraus. urch die letzten Anpassungen haben wir es geschafft, sowohl Casual-Gamer als auch professionelle Spieler zu fordern. Braucht ein so kleines Entwicklerstudio eigentlich Unterstützung von außerhalb? Anfangs haben wir Unterstützung vom Pro- Ideen-Fonds bekommen, um die Tonspuren Marisa (19), aus Troisdorf und Su (19) aus Köln professionell auszulesen und diese in Echtzeit zu visualisieren. Über diverse Kooperationen konnten wir die Grundsteine legen. Mit einem eigenem Album wird BeatBuddy in Zukunft unterstützt werden. ieses Projekt wäre außerhalb von eutschland wahrscheinlich gescheitert, da es nirgendwo sonst so viel Rückhalt gegeben hätte. Was gibt es denn für Pläne für die nächste Zeit? Wir sind zur Zeit acht Leute, mit denen wir natürlich auch nicht so viele Spiele wie die Top-Publisher veröffentlichen können. Bis Ende dieses Jahres sind Umsetzungen von BeatBuddy für die Konsolen Wii U, Playstation 3, die Xbox 360 und auch für die nächste Generation der Konsolen (Playstation 4 und Xbox ONE) geplant. Vielleicht kommen auch noch einige neue Titel. Über die letzten vier Jahre staute sich schon einiges an, was weiterentwickelt werden könnte. Seite 7 Mika Baumeister Haltern am See, 17 Jahre hat heute Nacht im Xbox ONE-VIP-Camp übernachtet.

8 HOL THE LINE: as Online-Team Förderer Ausstatter Foto: Jakob Rader ie Herren mit den Wordpress-Zugangspasswörtern as Onlineteam besteht aus Felix, Fabian, Moritz und Leon. Kennengelernt haben wir uns vor vier Jahren bei den Spieletestern Köln. Seitdem treffen wir uns jeden Mittwoch, um gemeinsam die neusten Spiele zu testen und sind mittlerweile gute Freunde geworden. ieses Jahr unterstützen wir die Jugendpresse Rheinland auf dem Jugendforum NRW als Onlineteam. abei Wir Sagen anke! sind wir dafür zuständig, dass alle von den Jugendredaktion erstellten Artikel, Videos und Interviews auf der Internetseite des Jugendforums landen. Wir zeigen den einzelnen Teams der Jugendredaktion wie sie ihre Beiträge auch selber auf die Internetseite des Jugendforums hochladen können, um einen besseren Arbeitsablauf zu gewährleisten. Impressum >> Herausgeber Jugendpresse Rheinland e.v. eutz-kalker-str Köln Ihr habt uns begeistert! Liebe Teams, seit Mai haben wir uns überlegt, wie wir mit euch vom Jugendforum NRW auf der gamescom berichten können. Wir haben mit euch Themen recherchiert, Beiträge gekürzt und geschnitten, gelernt, wie wir ein Interview führen und Umfragen machen, wir haben Moderationen mit schrägen Interviewpartnern geprobt, wir haben Nachtschichten gemacht, um eure Teilnehmermappen zu packen Aber das Wichtigste wart ihr. Wir waren neugierig, vorfreudig, aber auch skeptisch, wie die Arbeit mit Seite 8 über 50 Jugendlichen aus sechs Teams auf 45 Quadratmetern funktionieren würde. Aber ihr habt uns von der ersten Minute an gezeigt: Ihr seid nicht nur professionell im Umgang mit eurem Medium, sondern auch miteinander. Ihr habt mit Teamgeist, Enthusiasmus und Ausdauer zwei großartige Printhefte und ein Onlinemagazin mit Texten, Radiobeiträgen, Videos und Fotos auf die Beine gestellt! Außerdem habt ihr auf der Speakers Corner moderiert und eine Sendung auf Radio Köln gestemmt. afür und für die gemeinsame Zeit danken wir euch! Eure Teamleiter >> V.i.s.d.p. Frank Liffers, Jil-Madelaine Blume >> Redaktion Christian theisen, avid Lindner, enise Brosda, tuna acisu, carlotta cornelius, Jakob Zimmermann, michael Lages, Philip Timmer, Sabrina Wirth, Mika Baumeister, ilara Korkmaz >> Bildredaktion enise Brosda, Fabian Stock, Felix Meyer, Jakob Rader, Kai Hollberg, Marvin Schwickerath, Sally Benneck >> Videoredaktion Jan Laubner, Sven Küpper, Susanne Nowacka, Jonas Neumeyer, eniz Waldeck, ominik Winter >> Radioredaktion Sara von Knobelsdorff >> Layout Fabian Müller >> ruck Active Copy Gbr, Neumarkt 27-29, Köln Auflage: Exemplare

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information Kinderrecht Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro auf Information Zweite rheinland-pfälzische Woche der Kinderrechte vom 20.09. 27.09.2008 In Anlehnung an Artikel

Mehr

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson ist die musikalische Senkrechtstarterin des Jahres. Die sympathische Schlagersängerin aus Düsseldorf konnte in den vergangenen Monaten

Mehr

Bühnenprogramm. Einstieg Köln vom 20.02. bis 21.02.2015. Halle 7, Stand H31

Bühnenprogramm. Einstieg Köln vom 20.02. bis 21.02.2015. Halle 7, Stand H31 Bühnenprogramm Einstieg Köln vom 20.02. bis 21.02.2015 Halle 7, Stand H31 Kooperationspartner der Hochschule Fresenius Ramon Martinez, Vertriebsleiter öffentliche Auftraggeber bei Vodafone Ramon Martinez,

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

AnnenMayKantereit 21, 22, 23

AnnenMayKantereit 21, 22, 23 21, 22, 23 Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Titelbild: Copyright Martin Lamberty Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman AnnenMayKantereit 21,

Mehr

Man soll dort etwas erfahren können. Etwas, das den Augen des Touristen und sowieso des Schülers sonst verborgen bliebe:

Man soll dort etwas erfahren können. Etwas, das den Augen des Touristen und sowieso des Schülers sonst verborgen bliebe: 1. Begrüßung durch Deutsches Museum 127 Achtklässler des Pestalozzi-Gymnasiums Gäste 2. Vorstellung des Liberia-Ak Tete: Afrika nach München zu holen, damit wir es besser verstehen! Das ist unser zentrales

Mehr

Coachings Workshops bundesweit. Einstieg. Deutschlands individuelle Studien- und Berufsberatung

Coachings Workshops bundesweit. Einstieg. Deutschlands individuelle Studien- und Berufsberatung Coachings Workshops bundesweit Einstieg Deutschlands individuelle Studien- und Berufsberatung Nur-für-mich - Beratung Seit über zehn Jahren ist Einstieg in der Berufs- und Studienorientierung tätig. Wir

Mehr

Besucherbefragung im Kinder- und Jugendzentrum Mühle

Besucherbefragung im Kinder- und Jugendzentrum Mühle Name : Besucherbefragung im Kinder- und Jugendzentrum Mühle Worum geht es? Das Mühleteam möchte mit Euch eine kurze Befragung durchführen. Wir haben das Ziel, die Arbeit im Jugendzentrum ständig zu verbessern.

Mehr

Jugend in Deutschland

Jugend in Deutschland Seite 1 von 6 Jugend in Deutschland Vorbereitende Unterrichtsmaterialien zur Plakatausstellung Niveau B1 AUFGABE 1: FRAGEKÄRTCHEN Du bekommst ein Kärtchen mit einer Frage zum Thema Jugend in Deutschland.

Mehr

Fragebogenauswertung

Fragebogenauswertung Fragebogenauswertung Bamberger Informatik Tag (BIT) 5 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3. Anmeldung, Programm und Ablauf... 3. Evaluation... 3 Persönliche Daten... 4. Alter... 4. Geschlecht... 4.3 Geburtsland...

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

kennenlernen und ausprobieren.

kennenlernen und ausprobieren. kennenlernen und ausprobieren. das schnupperpraktikum Bei aldi süd dein Blick in die Welt des handels. Einfach. Erfolgreich. karriere.aldi-sued.de 2 Weniger Vorurteile. Mach dir dein eigenes Bild von ALDI

Mehr

Informationen Sprachtest

Informationen Sprachtest Informationen Sprachtest Liebe Eltern Wie Sie wissen, werden alle Sprachkurse in Deutsch und Englisch im International Summer Camp & Junior Golf Academy durch die academia Zürich SPRACHEN UND LERNEN GMBH,

Mehr

tipps für schülerinnen und schüler Fragen und Antworten Interview mit Unternehmen Fragebogen Interview mit Unternehmen Antwortbogen

tipps für schülerinnen und schüler Fragen und Antworten Interview mit Unternehmen Fragebogen Interview mit Unternehmen Antwortbogen tipps für schülerinnen und schüler Fragen und Antworten Interview mit Unternehmen Fragebogen Interview mit Unternehmen Antwortbogen Fragen und Antworten 1. Warum dieser Zukunftstag? Uns, dem Organisationsteam,

Mehr

Platz da! Breitere Wege in die Ausbildung. Quelle: laif

Platz da! Breitere Wege in die Ausbildung. Quelle: laif Platz da! Breitere Wege in die Ausbildung Quelle: laif Quelle: laif Was wollt ihr machen? 2 3 Was willst du machen? Mit dem Schulabschluss in der Tasche beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Vielleicht hast

Mehr

Einstieg Dortmund. Messe-Navi

Einstieg Dortmund. Messe-Navi Einstieg Dortmund -Navi Vor der Vor der 1. Dieses -Navi lesen Du erfährst, wie du dich auf den besuch vorbereiten kannst 2. Interessencheck machen Teste dich und finde heraus, welche Berufsfelder und Aussteller

Mehr

Mädchen: Sicher im Internet

Mädchen: Sicher im Internet Mädchen: Sicher im Internet So chatten Mädchen sicher im Internet Infos und Tipps in Leichter Sprache FRAUEN-NOTRUF 025134443 Beratungs-Stelle bei sexueller Gewalt für Frauen und Mädchen Chatten macht

Mehr

Garantie-Ausbildung. Zukunftsgarantie - Flexible Verpackungen

Garantie-Ausbildung. Zukunftsgarantie - Flexible Verpackungen Garantie-Ausbildung Zukunftsgarantie - Flexible Verpackungen Inhaltsverzeichnis Kunststoff - Der Rohstoff der Zukunft 4 Was bedeutet Kunststofftechnik? 5 Ausbildung Kunststofftechnik Maschinen- und Anlagenführer

Mehr

Baustein Kinder/Jugendliche als Reporter

Baustein Kinder/Jugendliche als Reporter Baustein Kinder/Jugendliche als Reporter Die Rolle des Reporters stellt eine schöne Möglichkeit für Kinder dar, selbst aktiv zu werden und kommunikative Fähigkeiten zu schulen. Darüber hinaus erhalten

Mehr

Information: der Firmenname ist später ganz entscheidend dafür, ob man euch im Netz schnell findet und wie ihr wahrgenommen werdet.

Information: der Firmenname ist später ganz entscheidend dafür, ob man euch im Netz schnell findet und wie ihr wahrgenommen werdet. AB 1 Gruppe Wie soll Eure Gruppe heißen? Information: der Firmenname ist später ganz entscheidend dafür, ob man euch im Netz schnell findet und wie ihr wahrgenommen werdet. Hinweis! Bereits bestehende

Mehr

T: Genau. B: Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Entscheidungen von Eltern, Freunden beeinflusst wurde?

T: Genau. B: Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Entscheidungen von Eltern, Freunden beeinflusst wurde? 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 Interview mit T B: Ich befrage Sie zu vier Bereichen, und vorweg

Mehr

afca. - Handbuch 2015 1

afca. - Handbuch 2015 1 afca. - Handbuch 2015 1 Unsere wichtigsten Eigenheiten Wir entwickeln Software für und mit unseren Kunden. Der Code gehört dabei jederzeit dem Auftraggeber. Unsere neu entwickelten Features liefern wir

Mehr

1. Wollen Sie.. Fernseher verkaufen? a) diesem b) diesen c) dieses d) diese

1. Wollen Sie.. Fernseher verkaufen? a) diesem b) diesen c) dieses d) diese I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Wollen Sie.. Fernseher verkaufen? a) diesem b) diesen c) dieses d) diese 2. Petra möchte mit.. Vater sprechen. a) ihrem b) seinen c) seinem d) ihren 3. - Kaufst du

Mehr

Berufsstart Wirtschaft

Berufsstart Wirtschaft Berufsstart Wirtschaft Wirtschaftswissenschaftler Juristen Wintersemester 2014/2015 Grundlagen Studiengangsperspektiven Karrierechancen Erfahrungsberichte Zahlreiche Stellenangebote berufsstart.de »Die

Mehr

8.Kommuniongruppenstunde Thema: Beichte

8.Kommuniongruppenstunde Thema: Beichte 8.Kommuniongruppenstunde Thema: Beichte Ziel der Stunde: Die Kinder erkennen den Wert der Beichte. Sie bereiten sich auf die Erstbeichte beim Pfarrer vor. Material: Spiegel in einer Schachtel Teppich,

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Das Freizeitangebot für Künstler, Kreative, Experimentierfreudige und Ästheten!

Das Freizeitangebot für Künstler, Kreative, Experimentierfreudige und Ästheten! [Art&Kreativ] - Freizeit 2015 vom 29. - 31. Mai 2015 Das Freizeitangebot für Künstler, Kreative, Experimentierfreudige und Ästheten! WORKSHOP IM PROFIL: 1 HOT GUITAR Der Grundkurs für Anfänger [Westerngitarre]

Mehr

Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft

Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft 10 Schritte die deine Beziehungen zum Erblühen bringen Oft ist weniger mehr und es sind nicht immer nur die großen Worte, die dann Veränderungen bewirken.

Mehr

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Akademische Auslandsamt Ihrer Hochschule oder an studierende@bw-stipendium.de. 10.2014 03.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Akademische Auslandsamt Ihrer Hochschule oder an studierende@bw-stipendium.de. 10.2014 03. BADEN-WÜRTTEMBERG-STIPENDIUM FÜR STUDIERENDE ERFAHRUNGSBERICHT Bitte stellen Sie Ihren Bericht spätestens 4 Wochen nach Ende Ihres Stipendienaufenthalts in Ihrem persönlichen Profil in das Onlineportal

Mehr

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln Informationen sammeln Das Schulsystem in Deutschland eine Fernsehdiskussion. Hören Sie und notieren Sie wichtige Informationen. Was haben Sie verstanden. Richtig (r) oder falsch (f)? Alle er ab 6 Jahren

Mehr

Mit Dir haben wir mehr Freude am Bauen!

Mit Dir haben wir mehr Freude am Bauen! Mit Dir haben wir mehr Freude am Bauen! Als modernes Bauunternehmen (er)füllt Krieger + Schramm Lebens(t)räume. Mit seinen fünf Geschäftsbereichen Projektentwicklung/Vertrieb, Rohbau, Schlüsselfertigbau,

Mehr

Überblick verschaffen

Überblick verschaffen Überblick verschaffen Games ausprobieren Faszination verstehen Infoheft Minecraft Minecraft Genre: Open-World-Spiel Hersteller: Mojang Plattform: PC, Mac, Linux, Xbox 360, PlayStation 3, Android, ios,

Mehr

Tokio Hotel Durch den Monsun

Tokio Hotel Durch den Monsun Oliver Gast, Universal Music Tokio Hotel Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.tokiohotel.de Tokio Hotel Das Fenster

Mehr

THEATERCAMP 2010 CAFÉ GOETHE. Wer hat Lust zu singen, zu tanzen, zu sprechen, zu performen? Wer hat Lust an einer kleinen Bühnenshow mitzuwirken?

THEATERCAMP 2010 CAFÉ GOETHE. Wer hat Lust zu singen, zu tanzen, zu sprechen, zu performen? Wer hat Lust an einer kleinen Bühnenshow mitzuwirken? THEATERCAMP 2010 CAFÉ GOETHE Wer hat Lust zu singen, zu tanzen, zu sprechen, zu performen? Wer hat Lust an einer kleinen Bühnenshow mitzuwirken? Wer hat Lust etwas über Theaterarbeit zu erfahren? Zwei

Mehr

Hermann Jürgensen Bürobedarf GmbH

Hermann Jürgensen Bürobedarf GmbH Hermann Jürgensen Bürobedarf GmbH Schulpraktikum vom 21.September 2009 bis 09.Oktober 2009 Lara Stelle Klasse: 9a Politik- Gesellschaft- Wirtschaft bei Frau Böttger Inhaltsverzeichnis: Inhaltsverzeichnis

Mehr

Große Frage: Was soll ich werden?

Große Frage: Was soll ich werden? Große Frage: Was soll ich werden? 60 Firmen stellten 160 Berufe vor Bei der Berufsinfobörse in der Hugenottenhalle erfuhren junge Leute, welche Möglichkeiten sie haben. Deutlich wurde auch, welche Anforderungen

Mehr

AKTIONSTAG AM 05.06.2014

AKTIONSTAG AM 05.06.2014 AKTIONSTAG AM 05.06.2014 WAS IST DIR WICHTIG? WAS BEWEGT DICH IN DER AUSBILDUNG? WELCHE WÜNSCHE HAST DU AN EIN GUTES DUALES STUDIUM? IM RAHMEN DER KAMPAGNE REVOLUTION BILDUNG HAT DIE IG METALL JUGEND BAWÜ

Mehr

Ausbildung. Erfahrungsbericht einer Praktikantin

Ausbildung. Erfahrungsbericht einer Praktikantin Ausbildung Erfahrungsbericht einer Praktikantin Lilia Träris hat vom 26.05. 05.06.2015 ein Praktikum in der Verwaltung der Gütermann GmbH absolviert. Während dieser zwei Wochen besuchte sie für jeweils

Mehr

Ist Internat das richtige?

Ist Internat das richtige? Quelle: http://www.frauenzimmer.de/forum/index/beitrag/id/28161/baby-familie/elternsein/ist-internat-das-richtige Ist Internat das richtige? 22.02.2011, 18:48 Hallo erstmal, ich möchte mir ein paar Meinungen

Mehr

Inhalt und Ziele. Homepage von Anfang an. Herzlich Willkommen! HTML Syntax; grundlegende Grafik- und Bildbearbeitung für das Internet;

Inhalt und Ziele. Homepage von Anfang an. Herzlich Willkommen! HTML Syntax; grundlegende Grafik- und Bildbearbeitung für das Internet; Homepage von Anfang an Herzlich Willkommen! Caroline Morhart-Putz caroline.morhart@wellcomm.at Inhalt und Ziele!! HTML Grundlagen - die Sprache im Netz; HTML Syntax;!! Photoshop - Optimieren von Bildern,

Mehr

J.B. und ich unter Wasser

J.B. und ich unter Wasser Monatsbericht Nr. 3 Das eigentlicher Thema dieses Berichtes lautet: Du und deine neuen Freunde Aber zuerst zur Arbeit: Die Arbeit mit den Kindern macht sehr viel Spaß. Einige der Schüler lernen wirklich

Mehr

E-Learning neu gedacht

E-Learning neu gedacht E-Learning neu gedacht Webbasierte Trainings zu den wichtigen Themen der Unternehmensführung Kompetent und unterhaltsam WERTE Themen RiSiKo REGELn KRiSE dryshow Wissen, das ankommt Risikomanagement, Compliance,

Mehr

Enlimate. Tatsächlich eingesparte Energie in kwh pro Jahr (Energieprojekt): Anzahl erreichte Personen (Sensibilisierungsprojekt):

Enlimate. Tatsächlich eingesparte Energie in kwh pro Jahr (Energieprojekt): Anzahl erreichte Personen (Sensibilisierungsprojekt): Projekt-Team: Alexander Michel, Felix Ammann & Janiss Binder Beruf: Informatiker Lehrjahr: 1 Name der Schule oder des Betriebs: login JBT Name der Lehrperson oder der Berufsbildnerin/des Berufsbildners:

Mehr

Besucherbefragung im Jugend-Cafe am Markt in Rhauderfehn

Besucherbefragung im Jugend-Cafe am Markt in Rhauderfehn Besucherbefragung im Jugend-Cafe am Markt in Rhauderfehn -- Durchgeführt zwischen dem 31.10. und 10.11.2014 (5 Öffnungstage) -- 55 Besucher/innen haben an der Befragung teilgenommen - die durchschnittliche

Mehr

... auf dem PC oder der Xbox. Austausch mit anderen KODU-Teilnehmern aus Seminaren oder Workshops (Jugendliche / Erwachsene)

... auf dem PC oder der Xbox. Austausch mit anderen KODU-Teilnehmern aus Seminaren oder Workshops (Jugendliche / Erwachsene) Games selbst machen mit KODU... auf dem PC oder der Xbox Was ist Kodu? Kodu ist eine Software von Microsoft, die entwickelt worden ist, um Kinder an das Programmieren heranzuführen. Entsprechend ist die

Mehr

German Continuers Transcript

German Continuers Transcript 2001 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers Transcript (Section I) Question 1 Hallo Patrick. Kommst du heute abend mit zum Strand? Ich habe Besuch aus Frankreich und wir wollen eine Party

Mehr

gligli gegen die Dialer-Mafia Suche und Recherche im Internet

gligli gegen die Dialer-Mafia Suche und Recherche im Internet gligli gegen die Dialer-Mafia Suche und Recherche im Internet Die Internauten Was sind die Internauten? Versteckt hinter alten Büchern, im staubigsten Teil der großen Zentralbibliothek, liegt es. Das Hauptquartier

Mehr

Politische-Bildung. von Dominik. Politische Bildung - mein neues Fach. Mein neues Fach Politische Bildung von Lenny

Politische-Bildung. von Dominik. Politische Bildung - mein neues Fach. Mein neues Fach Politische Bildung von Lenny Politische-Bildung Mein neues Schulfach von Dominik Wie arbeiten eigentlich die Parteien? Was sind Abgeordnete und was haben sie zu tun? Oder überhaupt, was sind eigentlich Wahlen? Das alles werdet ihr

Mehr

Was tust du auf Suchmaschinen im Internet?

Was tust du auf Suchmaschinen im Internet? Was tust du auf Suchmaschinen im Internet? Ergebnisse aus der Befragung auf der Suchmaschine fragfinn Wir bedanken uns bei allen Kindern, die zwischen dem 25. Januar und dem 7. Februar 2011 bei der Befragung

Mehr

Bedienungsanleitung WeeklyPicture4u.de Version 1.02 Frank Kruse

Bedienungsanleitung WeeklyPicture4u.de Version 1.02 Frank Kruse Bedienungsanleitung WeeklyPicture4u.de Version 1.02 Frank Kruse Vorwort In diese Bedienungsanleitung findest du alles Wichtige in einer Schritt für Schritt Anleitung, um bei WeeklyPicture4u.de mitzumachen.

Mehr

Heute schon den Traumjob von morgen finden Mit professioneller Berufsberatung zur passenden Ausbildung

Heute schon den Traumjob von morgen finden Mit professioneller Berufsberatung zur passenden Ausbildung Beitrag: 1:51 Minuten Anmoderationsvorschlag: Im Herbst beginnt das Ausbildungsjahr. Wer aber seine Traumstelle haben möchte, sollte sich frühzeitig kümmern, denn bis dahin ist es ein weiter Weg: Welcher

Mehr

Schauen oder spielen: Das mache ich am liebsten

Schauen oder spielen: Das mache ich am liebsten Schauen oder spielen: Das mache ich am liebsten Bei Sturm und Regen ist es vor dem Bildschirm besonders gemütlich. Dann sich einkuscheln und einen Film angucken! Oder etwas am Computer spielen! Das ist

Mehr

MINISTER FÜR WIRTSCHAFT, FAMILIE UND JUGEND ZU GAST

MINISTER FÜR WIRTSCHAFT, FAMILIE UND JUGEND ZU GAST Sonderausgabe Donnerstag, 3. März 2011 MINISTER FÜR WIRTSCHAFT, FAMILIE UND JUGEND ZU GAST Marian (9), Niki (10), Karoline (10) Wir sind die 4A der VS St. Franziskus. Wir waren heute in der Demokratiewerkstatt.

Mehr

Text A: 19. März 2016: Equal Pay Day

Text A: 19. März 2016: Equal Pay Day Seite 1 von 7 Text A: 19. März 2016: Equal Pay Day A1 Lies den ersten Abschnitt des Textes einmal schnell. Was ist das Thema? Kreuze an. 1. Frauen müssen jedes Jahr drei Monate weniger arbeiten als Männer.

Mehr

Werbebroschüre Dentaurum Ispringen

Werbebroschüre Dentaurum Ispringen Werbebroschüre Dentaurum Ispringen Jetzt könnt ihr endlich auch modische Akzente mit eurer festen Zahnspange (Brackets) setzen. Mit Jewels, den ersten farbigen Brackets weltweit, ist das ganz einfach möglich!

Mehr

Fülle das erste Bild "Erforderliche Information für das Google-Konto" vollständig aus und auch das nachfolgende Bild.

Fülle das erste Bild Erforderliche Information für das Google-Konto vollständig aus und auch das nachfolgende Bild. Erstellen eines Fotoalbum mit "Picasa"-Webalben Wie es geht kannst Du hier in kleinen Schritten nachvollziehen. Rufe im Internet folgenden "LINK" auf: http://picasaweb.google.com Jetzt musst Du folgendes

Mehr

МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС

МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС I. HÖREN Dieser Prüfungsteil hat zwei Teile. Lies zuerst die Aufgaben,

Mehr

Meine Chance umfasst Angebote rund um Aus- und Weiterbildung für Wienerinnen und Wiener im Rahmen des Qualifikationsplans Wien 2020.

Meine Chance umfasst Angebote rund um Aus- und Weiterbildung für Wienerinnen und Wiener im Rahmen des Qualifikationsplans Wien 2020. Alle Veranstaltungen auf einen Blick Meine Chance umfasst Angebote rund um Aus- und Weiterbildung für Wienerinnen und Wiener im Rahmen des Qualifikationsplans Wien 2020. www.waff.at www.ams.at/wien 02.

Mehr

Heute Praktikant/-in und morgen vielleicht schon Auszubildende/r. Informationen für Jugendliche. Mit Praktika Weitblick zeigen

Heute Praktikant/-in und morgen vielleicht schon Auszubildende/r. Informationen für Jugendliche. Mit Praktika Weitblick zeigen Heute Praktikant/-in und morgen vielleicht schon Auszubildende/r Informationen für Jugendliche Mit Praktika Weitblick zeigen Freiwilliges Schülerpraktikum Freiwilliges Schülerpraktikum: "Dein erstes Spähen

Mehr

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert.

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert. A: Ja, guten Tag und vielen Dank, dass du dich bereit erklärt hast, das Interview mit mir zu machen. Es geht darum, dass viele schwerhörige Menschen die Tendenz haben sich zurück zu ziehen und es für uns

Mehr

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Vorbereitung auf die Messe Unsere kostenlosen Angebote zur intensiven Vorbereitung Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Aufnahme erfolgt entsprechend

Mehr

Games Programming. Berufsfelder der Branche - Deine Perspektiven im Anschluss

Games Programming. Berufsfelder der Branche - Deine Perspektiven im Anschluss Games Programming Die Software- und Games-Industrie ist aktuell der dynamischste Teilmarkt der Kultur- und Kreativwirtschaft. Allein im Jahr 2012 setzte die Branche 30,1 Mrd um. Mehr als 32.000 Unternehmen

Mehr

Junge Tafel zu Gast in Berlin

Junge Tafel zu Gast in Berlin Junge Tafel zu Gast in Berlin Corinna Küpferling (15), Aßlinger Tafel e.v. Für mich war der Aufenthalt in Berlin sehr interessant und informativ, weil ich die Gelegenheit hatte, mich mit anderen jungen

Mehr

Material zur Studie. Leitfaden für die Telefoninterviews. 1) Einführung

Material zur Studie. Leitfaden für die Telefoninterviews. 1) Einführung Material zur Studie Persönliche Informationen in aller Öffentlichkeit? Jugendliche und ihre Perspektive auf Datenschutz und Persönlichkeitsrechte in Sozialen Netzwerkdiensten Leitfaden für die Telefoninterviews

Mehr

STUDIENALLTAG GEHÖRLOSER STUDIERENDER

STUDIENALLTAG GEHÖRLOSER STUDIERENDER Seite 1 von 6 STUDIENALLTAG GEHÖRLOSER STUDIERENDER Barbara Hager, gehörlose StudentIn der Psychologie und Vorstands- Mitglied des VÖGS (Verein Österreichischer Gehörloser StudentInnen) beschreibt die

Mehr

Erste Schritte mit TeamSpeak 3

Erste Schritte mit TeamSpeak 3 Erste Schritte mit TeamSpeak 3 C. Hobohm und A. Müller Im Auftrag von www.xgs.in 05.08.2010 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 3 Feedback... 3 Weitere Hilfe und Anleitungen... 3 Changelog... 3 Berechtigungsschlüssel

Mehr

Video-Thema Manuskript & Glossar

Video-Thema Manuskript & Glossar MODELS MIT SKILLS Bei der ersten deutschen Agentur für Hip-Hop-Models müssen die Models nicht nur gut aussehen, sondern auch gut tanzen können. Dafür dürfen die Models der Agentur "Hip Hop Models Berlin"

Mehr

Shootingpaket S. Shootingpaket M

Shootingpaket S. Shootingpaket M Shootingpaket S Shootingzeit: Outfits: Passwortgeschützte Onlinegalerie: Location: Anzahl der Bilder: ca. 30 Minuten 2 (5 Stylings zur Auswahl mitbringen) Studio oder Outdoor 10 Bilder - Retuschierte Bilder:

Mehr

Eine Weihnachtsgeschichte. Paul Ekert

Eine Weihnachtsgeschichte. Paul Ekert Eine Weihnachtsgeschichte Paul Ekert Die Personen (in Reihenfolge ihres Auftritts) Erzähler(in) - Lieferant(in) - Ängstlicher Programmer - Böser Tester - Super Project Leader - Böser Programmer - Nervöser

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN ZUM ERSTEN IT-SCHNUPPERTAG BEI BERTELSMANN. Gütersloh, 09.10.2013

HERZLICH WILLKOMMEN ZUM ERSTEN IT-SCHNUPPERTAG BEI BERTELSMANN. Gütersloh, 09.10.2013 HERZLICH WILLKOMMEN ZUM ERSTEN IT-SCHNUPPERTAG BEI BERTELSMANN Gütersloh, 09.10.2013 Tagesablauf Vormittag Wann? Was? Wer? Wo? 09.00 Uhr Begrüßung und Patenzuordnung 09.15 Uhr Warm Up mit den Paten, Erwartungen

Mehr

Militzke Verlag. Muster / Nicht als Kopiervorlage freigegeben. 1. Ich entdecke mich. Was ich im Spiegel sehe

Militzke Verlag. Muster / Nicht als Kopiervorlage freigegeben. 1. Ich entdecke mich. Was ich im Spiegel sehe 1. Ich entdecke mich Was ich im Spiegel sehe Wieder einmal betrachtet sich Pauline im Spiegel. Ist mein Bauch nicht zu dick? Sind meine Arme zu lang? Sehe ich besser aus als Klara? Soll ich vielleicht

Mehr

stuzubi - bald student oder azubi Essen 2015

stuzubi - bald student oder azubi Essen 2015 stuzubi - bald student oder azubi Essen 2015 Rückblick Stuzubi Essen am 21. Februar 2015 Die Karrieremesse Stuzubi bald Student oder Azubi hat in Essen am 21. Februar 2015 ein starkes Ergebnis erzielt.

Mehr

TrainUp! Coach mit Pferden

TrainUp! Coach mit Pferden Academy COACHING & TRAINING Coach mit Pferden Das Pferd ist dein Spiegel. Es schmeichelt Dir nie. Es spiegelt dein Temperament. Ärgere Dich nie über dein Pferd, Du könntest Dich ebenso über deinen Spiegel

Mehr

Kindgerechter umgang mit Games

Kindgerechter umgang mit Games www.schau-hin.info schwerpunkt games Kindgerechter umgang mit Games Tipps & Anregungen für Eltern Seite 2-3 ::: Einleitung ::: Games spielen games spielen Wie lange ist zu lange? Ab wann Ihr Kind am Computer

Mehr

Power Matrix Game Mit Energie gewinnen

Power Matrix Game Mit Energie gewinnen 1/5 Power Matrix Game Mit Energie gewinnen Der Schülerwettbewerb für die Energieversorgung von morgen im Kreis Gütersloh Wer ist die beste Energiemanagerin oder der beste Energiemanager? Wem gelingt es,

Mehr

Neue Freiheiten und mehr Verantwortung

Neue Freiheiten und mehr Verantwortung Neue Freiheiten und mehr Verantwortung Ich heiße Maria Fernanda Bravo Rubio. 2012 schloss ich mein deutsches Abitur an der Humboldtschule Caracas in Venezuela erfolgreich ab. Zurzeit studiere ich an der

Mehr

Workshopangebot CrossMedia Tour Dresden 2014

Workshopangebot CrossMedia Tour Dresden 2014 Workshopangebot CrossMedia Tour Dresden 2014 Angebote für Kinder von 6 bis 10 Jahren FotoRallye Termin: 21.-23.7.2014, Mo und Di 9-12, Mi 9-13 Uhr Veranstaltungsort: Galerie Modul, Ehrlichstraße 2, 01069

Mehr

Maurice Bromund stellt sich vor

Maurice Bromund stellt sich vor Maurice Bromund stellt sich vor Studiengang: Bachelor Gesundheitstechnologie (B. A.) Erlernter Beruf: Pharmazeutischer Techniker Derzeitiger Beruf: Leitender interner Auditor Geburtsdatum: 03.12.1982 Ursprünglich

Mehr

meine jugendgruppe meine aktion mein online-büro nextpixi 5

meine jugendgruppe meine aktion mein online-büro nextpixi 5 meine jugendgruppe meine aktion mein online-büro nextpixi 5 Die ganze Welt der Jugendarbeit myjuleica.de ist die Community, in der sich alle treffen, die in der Jugendarbeit aktiv sind, die an Aktionen

Mehr

Ist da Jemand? Umgang mit digitalen Medien. Bettina Wegenast I Judith Zaugg ISBN 978-3-7269-0610-8

Ist da Jemand? Umgang mit digitalen Medien. Bettina Wegenast I Judith Zaugg ISBN 978-3-7269-0610-8 2430 2430 SJW Schweizerisches Jugendschriftenwerk www.sjw.ch / office@sjw.ch Reihe: Sachheft Mittelstufe Bettina Wegenast I Judith Zaugg Ist da Jemand? Umgang mit digitalen Medien Infos und Tipps für den

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

東 京. Tokyo Hallo ihr Lieben! Ich weiß es hat etwas gedauert, aber dafür gibt es eine schöne PDF-Datei.

東 京. Tokyo Hallo ihr Lieben! Ich weiß es hat etwas gedauert, aber dafür gibt es eine schöne PDF-Datei. 東 京 Tokyo Hallo ihr Lieben! Ich weiß es hat etwas gedauert, aber dafür gibt es eine schöne PDF-Datei. Mitte Mai hatte ich eine Woche Urlaub (vom Urlaub ) in Tokyo gemacht. Um Geld zu sparen bin ich nicht

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript 2014 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, wohnt deine Schwester immer noch in England? Ja, sie arbeitet

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Wie entwickle ich eine Werbe- und PR-Kampagne? Leitfaden für Schülerinnen und Schüler

Wie entwickle ich eine Werbe- und PR-Kampagne? Leitfaden für Schülerinnen und Schüler Wie entwickle ich eine Werbe- und PR-Kampagne? Leitfaden für Schülerinnen und Schüler Was ist eine Kampagne? Die Kampagne ist eine gezielte Kommunikation, die auf ein Thema begrenzt ist und die einen strategischen,

Mehr

2015 Dokumentation Dokumentation

2015 Dokumentation Dokumentation 2015 Dokumentation 1 Fakten und Zahlen zur Messe Bereits zum sechsten Mal fand Mitte September 2015 die Einstieg Dortmund statt. 125 ausstellende Hochschulen, Unternehmen und Institutionen trafen auf 11.500

Mehr

ANDERS IST NORMAL. Vielfalt in Liebe und Sexualität

ANDERS IST NORMAL. Vielfalt in Liebe und Sexualität ANDERS IST NORMAL Vielfalt in Liebe und Sexualität 02 VIELFALT VIELFALT ist die Grundlage in der Entwicklung von Mensch und Natur. Jeder Mensch ist einzigartig und damit anders als seine Mitmenschen. Viele

Mehr

DEIN BERUF. DEINE ZUKUNFT. KARRIERE BEI MAY. Kaufmann / -frau im Einzelhandel. Gestalter / -in für visuelles Marketing

DEIN BERUF. DEINE ZUKUNFT. KARRIERE BEI MAY. Kaufmann / -frau im Einzelhandel. Gestalter / -in für visuelles Marketing Kaufmann / -frau im Einzelhandel Gestalter / -in für visuelles Marketing Kaufmann/-frau für Büromanagement Textil-Betriebswirt/in BTE Duales Studium LDT DEIN BERUF. DEINE ZUKUNFT. KARRIERE BEI MAY. GENIESSE

Mehr

Verkaufen ohne zu verkaufen

Verkaufen ohne zu verkaufen Verkaufen ohne zu verkaufen "Unser Problem wird nicht sein, dass günstige Gelegenheiten für wirklich motivierte Menschen fehlen, sondern dass motivierte Menschen fehlen, die bereit und fähig sind, die

Mehr

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika?

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika? Zusammenfassung: Da Annika noch nicht weiß, was sie studieren möchte, wird ihr bei einem Besuch in Augsburg die Zentrale Studienberatung, die auch bei der Wahl des Studienfachs hilft, empfohlen. Annika

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 18: Hormone

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 18: Hormone Manuskript Jojo und Mark sprechen das erste Mal nach der Vernissage miteinander und Mark erklärt seine Situation. Währenddessen wartet Joe bei Dena auf Reza. Dena versucht, Joe näherzukommen. Ob sie bei

Mehr

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit!

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit! Wie verändere ich mein Leben? Du wunderbarer Menschenengel, geliebte Margarete, du spürst sehr genau, dass es an der Zeit ist, die nächsten Schritte zu gehen... hin zu dir selbst und ebenso auch nach Außen.

Mehr

NEXT GENERATION AT WORK Klub der Nachfolger

NEXT GENERATION AT WORK Klub der Nachfolger NEXT GENERATION AT WORK Klub der Nachfolger CONSTANTIN BUSCHMANN Sonderbeauftragter für den KLUB DER NACHFOLGER»Wir sind ein Netzwerk von Freunden, die eines gemeinsam haben: Wir sind Nachfolger im elterlichen

Mehr

Generation Digital steht nicht auf IT-Berufe

Generation Digital steht nicht auf IT-Berufe Generation Digital steht nicht auf IT-Berufe Es ist kein Geheimnis, dass die IT-Branche schon seit längerem unter einem zunehmenden Mangel an Fach- und Nachwuchskräften leidet. Speziell Uniabsolventen

Mehr

MODUL 2: Unser Partnerunternehmen

MODUL 2: Unser Partnerunternehmen MODUL 2: Unser Partnerunternehmen ÜBERSICHT Die Schülerinnen und Schüler recherchieren vor dem Unternehmensbesuch Informationen zu ihrem Partnerunternehmen im Internet oder in ihrem persönlichen Umfeld

Mehr

Selbstbehauptungstraining für die Klasse Oberstufe A der Schule Elfenwiese

Selbstbehauptungstraining für die Klasse Oberstufe A der Schule Elfenwiese Selbstbehauptungstraining für die Klasse Oberstufe A der Schule Elfenwiese Im Rahmen einer fünftägigen Klassenreise nach Preddöhl haben 4 Schülerinnen* und zwei Schüler der Oberstufenklasse an einem insgesamt

Mehr

Informationssysteme Prof. Dr. Sören Auer; Dr. Thomas Bode

Informationssysteme Prof. Dr. Sören Auer; Dr. Thomas Bode Informationssysteme Prof. Dr. Sören Auer; Dr. Thomas Bode Veranstaltungsbewertung der Fachschaft Informatik 7. März 2015 Abgegebene Fragebögen: 53 1 Bewertung der Vorlesung 1.1 Bitte beurteile die Gestaltung

Mehr

HOW TO: Presentation. by JA Alumni Austria

HOW TO: Presentation. by JA Alumni Austria HOW TO: Presentation by JA Alumni Austria Contents Liebe Geschäftsführung,... 2 Inhalt... Fehler! Textmarke nicht definiert. Was die Jury bewertet... 3 Relevanz und Inhalt... 3 Präsentationstechnik...

Mehr

WERBUNG MIT BILD VOM HAUS

WERBUNG MIT BILD VOM HAUS ARD-Ratgeber Recht aus Karlsruhe Sendung vom: 12. November 2011, 17.03 Uhr im Ersten WERBUNG MIT BILD VOM HAUS Zur Beachtung! Dieses Manuskript ist urheberrechtlich geschützt. Der vorliegende Abdruck ist

Mehr