Aus- und Fortbildungen 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Aus- und Fortbildungen 2015"

Transkript

1 Aus- und Fortbildungen 2015 Fachverband Deutscher Heilpraktiker LV Sachsen e. V.

2 Anmeldung (Kopier- / Scanvorlage) Anschrift Fachverband Deutscher Heilpraktiker LV Sachsen e.v. Dammweg 15, Dresden Telefon Fax Die Teilnehmergebühr überweisen Sie bitte mit Angabe Ihres Namens und Weiterbildungsthemas (Verwendungszweck) nach Erhalt der Rechnung. Wir behalten uns vor, Veranstaltungen bei zu geringer Teilnehmerzahl 7 Tage vor dem Termin abzusagen. Absagen Ihrerseits sind bis 10 Tage vor der Veranstaltung stornofrei, danach berechnen wir eine Gebühr in Höhe von 50 % der Kurskosten. Hiermit melde ich mich verbindlich für folgende Weiterbildung an: Weiterbildungsthema / Termin Name Vorname Straße / Nr. PLZ Ort Telefon / Fax / Mir ist bekannt, dass bei Stornierung ab 10 Tage vor Beginn der Veranstaltung 50 % der Kurskosten fällig werden. Datum Unterschrift

3 A 13 Abb.: Der berühmte Fürstenzug, dahinter Residenzschloss, Georgentor und Katholische BERLIN Hofkirche (v. l.) A Landstraße. Veranstalter AA Dresden Neustadt A 4/A 14 Flügelwegbrücke Hamburger Str. AA Fachverband Deutscher Heilpraktiker, Dresden LV Sachsen e. V. Dammweg 15 Flughafen Dresden Telefon AA Dresden Fax Hellerau AA Dresden Flughafen Wilder Mann Schäfer Straße Lommatzscher Str. Bremer Str. Dresden Mitte Könneritzstraße Großenhainer Straße Leipziger Straße. Marienbrücke Hansastraße Bf Dresden Neustadt Augustusbrücke Holiday-Inn FDH Dammweg 15 Hauptstraße Terrassenufer Albertstraße Carolabrücke Königsbrücker Straße B 97 Stauffenbergallee Albertbrücke Radeberger Straße Käthe-Kollwitz-Ufer Gerokstraße Bautzner Straße Dresdn Heide Elbe Blasewitz Schweriner Str. orfer Straße B 173 Freiberger Str. Wilsdruffer Str. B 170 straße Straßburger Platz Tharandter Straße -Plauen Chemnitzer Straße Budapester Str. Nürnberger Str Nürnberger Platz Münchner Straße Prager Dresden HBf Fritz-Foerster Platz TU Dresden Dr.-Külz-Ring Hilton Hotel Striesener Straße Borsberg Pirnaischerplatz Güntz- Albertplatz B 6 Postplatz Fetscherplatz Ammonstr. Straße ENSO-Gebäude Friedrich-List-Platz 2 Zellescher Weg Wiener Straße Uhland- straße Lennéplatz Reichenbachstr. Lennéstraße Zoo Teplitzer Straße Stübelallee Volkspark Großer Garten Tiergartenstraße Karcherallee Z Nöthnitzer Str. Foto Stadtansicht, Lagepläne: CCP; Porträts: Autoren stendstraße Bergstraße B 172 CCP 1113

4 Liebe Interessenten! Das Generalthema unseres Fachfortbildungs-Jahres 2015 lautet Stoffwechselerkrankungen und ist der Leitfaden für alle Veranstaltungen diesen Jahres. Sowohl der Ostdeutsche Heilpraktikerkongress als auch einzelne Fachfortbildungen widmen sich dem Thema auf vielfältige, ausführliche Weise. Die moderne Forschung zeigt immer deutlicher auf, wie wichtig die Verdauungsfunktion für den Stoffwechsel ist. In diesem Sinne steht der Verdauungstrakt im Fokus unserer Aufmerksamkeit, da er die Basis für einen gesunden Stoffwechsel bietet. Wir hoffen, Sie mit unseren Fortbildungsangeboten erneut für die Möglichkeiten naturheilkundlicher Therapien zu begeistern. Mit den besten Wünschen Walter Dorfinger und Konrad Jungnickel 1. Vorsitzender 2. Vorsitzender LV Sachsen e. V. LV Sachsen e. V. 1

5 Ostdeutscher Heilpraktikerkongress zum Thema Stoffwechselerkrankungen Frauenkirche Postplatz Sophienstr. Hotel Kempinski Hofkirche Augustusbr. Wilsdruffer Str. Landhausstr. ELBE Hilton Hotel Brühlsche Gasse Terassenufer Neumarkt Schießgasse Carolabrücke St. Petersburger Str. 28. Februar 2015 im Hotel Hilton Dresden, An der Frauenkirche Dresden Herzliche Einladung an Heilpraktiker / Ärzte / med. Personal Keine Anmeldung erforderlich, Eintritt frei Vortragsraum Uhr Begrüßung Uhr Dietrich Mühlberg, Heilpraktiker: Naturheilkunde kontra Schulmedizin? Die naturheilkundliche Idee in der Praxis Uhr Kaffeepause / Besuch der Industrieausstellung Uhr Dr. Johannes Gottfried Mayer: Pflanzenheilkunde und Klostermedizin bei Lebererkrankungen Uhr Ursula von Heimendahl, Heilpraktikerin: Unsere strapazierte Leber Uhr Mittagspause In der Mittagspause stehen Ihnen für persönliche Beratung Fachleute des Vorstandes für die Themen Heilmittelwerberecht, Praxisführung und -gründung sowie berufsständische Fragen und Gebührenrecht zur Verfügung Uhr Karl-Heinz Rudat, Heilpraktiker: Natürliche, effektive Hilfe bei Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten Verursachungsfaktoren, Beschwerdeformen, naturwirksame Vital- und Nährstoffe 2

6 Uhr Dr. med. Karl Georg Theurer: Fettleibigkeit = ein Stoffwechselproblem Therapeutische Möglichkeiten Uhr Kaffeepause / Besuch der Industrieausstellung Uhr Dr. rer. nat. Reinhard Hauss, Heilpraktiker: Darm Zentrum der Gesundheit, aktueller denn je Vortragsraum Uhr Werner Gehner, Heilpraktiker: Krebs, Demenz, Diabetes u. a. die vielen Gesichter der Zucker-Krankheit... heilsame Ernährung und naturheilkundliche Therapie-Konzepte für Körper und Seele Uhr Dipl.-Biol. Gerald Müller: Mikro-Ökosystem Darmflora Bedeutung, Analytik, individuelle Diagnostik Uhr Mittagspause In der Mittagspause stehen Ihnen für persönliche Beratung Fachleute des Vorstandes für die Themen Heilmittelwerberecht, Praxisführung und -gründung sowie berufsständische Fragen und Gebührenrecht zur Verfügung Uhr Dr. med. Brigitte Schlaak: Stoffwechselkrankheiten vorgestellt am Beispiel von Diabetes mellitus Uhr Udo Lamek, Heilpraktiker: Neueste Optionen in der Anti-Pilz-, Antibiotika- sowie Anti-Diabetes-Therapie auf naturheilkundlicher Basis Uhr Kaffeepause / Besuch der Industrieausstellung Uhr Susanne Terlinden, Heilpraktikerin: Wenn das Wunschkind ausbleibt Uhr Dr. rer. nat. Nicole Pietschmann: Ernährung förderlich oder schädlich!? Der Einfluss der Ernährung auf die Entstehung von Diabetes, Adipositas & Co. Änderungen vorbehalten 3

7 20. Dresdner Homöopathietag zum Thema Schilddrüsen erkrankungen Ref.: HP Roland Methner (Schweiz) Datum: 24./ Uhrzeit: 9 18 Uhr Ort: ENSO, Friedrich-List-Platz 2 (am Hauptbahnhof), Dresden Anmeldung bis zum Teilnehmergebühr 200 / für Mitglieder des FDH 160 Anmeldung nach dem Teilnehmergebühr 260 / für Mitglieder des FDH 220 Schilddrüsenerkrankungen wie z. B. Hyperthyriose, Autoimmunthyreoiditis, Morbus Basedow, Struma, heiße / kalte Knoten haben für die Patienten in der Regel eingreifende schulmedizinische Therapien zur Folge. Die Homöopathie kann hierzu eine erfolgreiche Alternative sein und in vielen Fällen ist eine lang anhaltende Heilung auch ohne Schulmedizin möglich. Ziel des Seminares ist es, anhand zahlreicher Praxis-Fälle aufzuzeigen, wie eine erfolgreiche homöopathische Behandlung aussehen kann. Durch Fallbeispiele werden die üblichen Praxisschwierigkeiten (Anamnese, Fallanalyse, Repertorisation, zuverlässige Rubriken, Verlaufsparameter, Reaktionsbeurteilung u. a.) besprochen. Bei Interesse bitte Flyer anfordern. Jahrestagung des Arbeitskreises für praktische Biochemie (ABC) zum Thema Lymphsystem Datum: Uhrzeit: Fr Uhr Sa 9 17 Uhr So Uhr Ort: Eisenach Hotel Kaiserhof Tagungskosten 120 Anmeldung: Arbeitskreis für praktische Biochemie Frau Gabriele Richter:

8 Programm Freitag, 06. März 2015: Einführungskurs in die Biochemie Tilmann Reinhardt Samstag, 07. März Offizielle Tagungseröffnung Gabriele Richter Skrofulose die Grundstörung des lymphatischen Systems Arnold Mayer Nr. 11 Silicea Der Pischinger Raum Gabriele Richter Nr. 4 Kalium chloratum Gertraud Schmid Mittagspause Atemtherapie Lymphpumpe Faszien Veronica Neundorfer Lymphatischer Rachenring Katrin Spielvogel Bauchlymphe Fettverdauung ca Mitgliederversammlung Abendessen auf Einladung unseres Förderers, der Firma Bombastus Werke AG Sonntag, 08. März Augendiagnostische Hinweise auf das Lymphsystem Uwe Sieber Ergänzungsmittel Silikate Paul Vogel Biochemie in Karikaturen Gabriele Richter Fragen und Diskussionen zum Tagungsthema Ca Verabschiedung, Tagungsende Änderungen vorbehalten 5

9 Manuelle Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Wirbelsäulenmassage nach Rudolf Breuß Ref.: HP Matthias Schwarz (München) Datum: 21./ / Fortsetzung Uhrzeit: 9 17 Uhr Ort: Dresdner Heilpraktikerschule, Dammweg 15, Dresden Teilnehmergebühr: je Kurs 230 / für Mitglieder des FDH 180 Anmeldung bis , Teilnehmerzahl begrenzt Durch Verschiebung, Fehlstellung oder Blockierung eines oder mehrerer Wirbel können entsprechende Organe nicht mehr optimal versorgt werden und es können auch ohne Rückenschmerzen Störungen wie z. B. Kopfschmerzen, Verdauungsleiden, Herzrhythmusstörungen, Durchblutungsstörungen, Gelenkschmerzen etc. auftreten. Mit der Dorn-Methode kann die Wirbelsäule in relativ wenigen Sitzungen gerichtet werden und so können viele scheinbar therapieresistente Leiden ursächlich angegangen werden. Die Breuß-Massage dient als optimale Vorbereitung auf das nachfolgende Einrichten der Wirbelsäule nach Dorn. Es wird eine Regeneration der Bandscheiben eingeleitet, Rückenschmerzen und hormonelle Störungen werden gelindert oder beseitigt. Kursinhalte: Befunderhebung, Erkennen und Korrektur von Wirbel- / Gelenkfehlstellungen Korrektur von Blockaden an den Wirbel / Rippengelenken (Intercostalneuralgien) Korrektur von Beckenschiefstand Ausgleich von Beinlängendifferenzen Energetische Wirbelsäulenmassage nach Rudolf Breuß Einführung in das Arbeiten mit Körperenergiezentren Sie erhalten eine fundierte Basis für die Praxis mit vielen Übungsmöglichkeiten. Zielgruppe: HP, HPA, Physiotherapeuten, Masseure, Ärzte, Ergotherapeuten, andere nach Absprache. 6

10 Die Schärfen ein naturheilkundlicher Blick auf die freien Radikalen Ref.: HP Arnold Mayer (Schwendi / Bußmannshausen) Datum: Uhrzeit: Uhr Ort: Dresdner Heilpraktikerschule, Dammweg 15, Dresden Teilnehmergebühr 100 / für Mitglieder des FDH 70 Anmeldung bis Schärfen Was ist das? Die Traditionelle Europäische Medizin (TEM) bezeichnet die im Stoffwechsel entstehenden reizenden Substanzen als Schärfen. Dieser altertümliche Begriff findet eine moderne Entsprechung in dem Begriff der freien Radikale. Diese wurden bisher fast durchgängig als pathogenes Nebenprodukt des Stoffwechsels betrachtet. Deshalb war man bemüht, diese freien Radikale möglichst vollständig zu binden und deren Entstehung zu vermeiden. Dies erweist sich zunehmend als fataler Fehler. Interessanterweise spricht die alte Sicht der Schärfenlehre eben diesen scheinbar schädlichen Stoffwechselprodukten wichtige Funktionen zu. Lediglich das Übermaß und eine extreme Aggressivität werden als pathogen betrachtet. In der TEM spricht man sogar von der Möglichkeit eines Mangels an freien Radikalen als einen Zustand der mangelnden Schärfe der Säfte. Ziel soll es sein, alle Aspekte der Schärfen zu beleuchten und ihre diagnostischen und therapeutischen Konsequenzen zu erarbeiten. 7

11 Labormedizin Vortrag 1 MikroÖkosystem Darmflora Bedeutung, Analytik, individuelle Diagnostik Ref.: Dipl. Biol. Gerald Müller (Chemnitz) Unser Darm beherbergt Billionen von Bakterien sowie Eukaryoten, z. B. Pilze. Was läßt die individuelle Zusammensetzung der Darmflora gepaart mit weiteren Parametern an Aussagen über unsere Gesundheit zu? Vortrag 2 Labor in der Praxis des Heilpraktikers was, wann und wie? Ref.: Dr. med. Bernd Schottmann (Dresden) Welche Untersuchungen sind wann sinnvoll Was ist präanalytisch zu beachten Wie sind Laborergebnisse zu bewerten Datum: (Achtung: Mittwoch) Uhrzeit: 14 ca. 17 Uhr Ort: Dresdner Heilpraktikerschule, Dammweg 15, Dresden Teilnehmergebühr: 10 / für Mitglieder des FDH kostenfrei Anmeldung bis Wir danken dem Diagnosticum für die freundliche Unterstützung. Deutsch-Amerikanische Chiropraktik Übungstage Ref.: HP Henrik Simon (Groß-Gerau) Datum: 05. / Uhrzeit: Fr Uhr Sa 9 17 Uhr Ort: Dresdner Heilpraktikerschule, Dammweg 15, Dresden Teilnehmergebühr 120 / für Mitglieder des FDH 100 Voraussetzung: Grundkurs Anmeldung bis Teilnehmerzahl begrenzt, bitte bequeme Kleidung tragen. 8

12 Laborleistungen für die Integrative Medizin Die umfassende Versorgung von Menschen und das Ziel, Gesundheit und Wohlergehen zu fördern, prägen Ihren Alltag. Gerne möchten wir Sie als Diagnostikpartner dabei unterstützen. Bereits seit 1990 versorgen wir Ärzte, Heilpraktiker und Kliniken mit Laborleistungen und einem umfassenden Serviceangebot. Heute sind wir eines der größten unabhängigen Laborunternehmen in den neuen Bundesländern. Individuelle Beratung und die Nähe zu unseren Kunden sind uns besonders wichtig. Das Diagnosticum. Ihr Partner für Laborleistungen. Dresden Plauen Zwickau Reichenbach Erlabrunn Chemnitz Neukirchen Service-Hotline Hof Schöneck Adorf 9

13 Der menschliche Stoffwechsel: Physiologie, Pathologie und Therapie Aspekte aus Sicht der Anthroposophischen Medizin Ref.: Martin-Günther Sterner (Lauchhammer) Datum: Uhrzeit: Uhr Ort: Holiday Inn, Stauffenbergallee, 25 A, Dresden Teilnehmergebühr 120 / für Mitglieder des FDH 80 inkl. Mittagessen Anmeldung bis Die Anthroposophische Medizin fußt auf der naturwissenschaftlich fundierten Medizin und erweitert diese in deren aktuell reduktionistischer Prägung in einer wissenschaftlichen Weise um die vitalen, seelischen sowie geistigen Dimensionen des Menschen. In diesem Sinne ist sie in ihrem Kern als Integrative Medizin zu verstehen. Das Seminar wird sich der funktionellen Grundstruktur des Stoffwechsels widmen und darauf aufbauend Grundlagen zum Verständnis entsprechender Krankheitsbilder aufzeigen sowie praktische therapeutische Ansätze darlegen. 10

14 Craniosacrale Therapie Ref.: HP Rainer Kern (München) Einführungskurs Datum: 27. / Uhrzeit: Sa / So Uhr (mit ca. 1,5 h Mittagspause) Ort: Dresdner Heilkpraktikerschule, Dammweg 15, Dresden Teilnehmergebühr 180 / für Mitglieder des FDH 150 Teilnehmerzahl begrenzt, bitte bequeme Kleidung mitbringen! Anmeldung bis Einführungskurs Craniosacrale Therapie Die Craniosacraltherapie ist eine aus der Osteopathie entstandene Therapieform, die in den letzten Jahren eine eigenständige Entwicklung genommen hat. Sie arbeitet über das Erspüren und Lösen von Blockaden in der subtilen rhythmischen Bewegung, die allen Körperstrukturen innewohnt und vom Rhythmus der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit ausgeht. Eine sehr tiefwirkende Therapie, die vielfältig anwendbar ist und eine Harmonisierung bis in tiefe emotionale Schichten unseres Wesens bewirken kann. Der Einführungskurs dient der Orientierung und dem Kennenlernen der Methode, bietet aber auch bereits erste Techniken zum Anwenden. Inhalte: das Craniosacrale System der Craniosacrale Rhythmus (CSR) Schulung unserer Wahrnehmungsfähigkeit Grundlagen der Palpation Erspüren des CSR Palpation des CSR an verschiedenen Stellen erste Techniken der Harmonisierung Bitte mitbringen: Eine Decke und ein Betttuch (oder zwei Decken). 11

15 Kurs 1 Datum: Kurs 2 Datum: Uhrzeit: jeweils Do Uhr Fr / Sa Uhr (mit ca. 1,5 h Mittagspause) So 9 ca. 15 Uhr (eventl. etwas länger) ohne Mittagspause Voraussetzung für die Teilnahme: Einführungskurs Ort: Dresdner Heilkpraktikerschule, Dammweg 15, Dresden Teilnehmergebühr je Kurs 360 / für Mitglieder des FDH 295 Anmeldung bis Bitte beachten Sie: Die Kurse 1 6 sind nur komplett buchbar. Stornierung bis 14 Tage vor der Veranstaltung kostenfrei, später: Gebühr 50 % der Kurskosten. Kurs 1 und 2 Anatomie und Physiologie des Craniosacralen Systems die Bedeutung der Faszien Möglichkeiten und Grenzen der CST Diagnose- und Behandlungsprinzipien der CST diagnostische Palpation Entspannung der Diaphragmen lumbosakraler Übergang Iliosakralgelenke Behandlung des Duralschlauches Beginn Behandlung der Dura Mater Beginn Keilbein und Synchondrosis Sphenobasilaris Beginn der Arbeit am Kiefergelenk, Beginn der Arbeit an Schädelnähten, Stirnbein und Scheitelbein, Ruhepunkte (Stillpoints), lokales Unwinding. Die Kursinhalte sind Anhaltspunkte. Änderungen nach Praktikabilität, Fortschritt und Wünschen der Gruppe vorbehalten. Gegenstand des Kurses ist ebenfalls die emotionale Prozessbegleitung des Patienten. 12

16 Fortsetzung 2016 Kurs 3 Datum: Kurs 4 Datum: Kurs 3 und 4 Schädelbasis Funktionsstörungen der Schädelbasis Ursachen, Folgen, Behandlung Erweiterung der Arbeit an der Dura Mater erste Auseinandersetzung mit dem Flüssigkeitskörper Verbesserung der Zirkulation im Schädel: Behandlung der venösen Blutleiter / Beginn der Arbeit an den Hirnnerven erweiterte Arbeit am Kiefergelenk intraorale Arbeit Kurs 5 Datum: Kurs 6 Datum: Kurs 5 und 6 Fortsetzung der Arbeit an den Schädelnähten weitere Arbeit an den Hirnnerven Arbeit an den Augen Kiefer-Gaumen-Komplex intraorale Arbeit Einführung in die Arbeit mit den Hirnventrikeln Ansätze des somato-emotionalen Releases Unwinding des Kopfes und Ganzkörperunwinding diagnostische und therapeutische Verknüpfung des bisher Gelernten Aspekte einer fallbezogenen Anamnese und der Erstellung eines Behandlungsplans für eine therapeutische Sitzung viszerale Aspekte und Querverbindungen zu den anderen osteopathischen Disziplinen wenn möglich Behandlung von echten Patienten mit Feedback als Prüfungssituation Kurs 7 (Fortbildung) Thema: Auge, Nase, Ohr Datum:

17 Merkhilfe: Biegen Sie einfach die Klammern auf und heften diese Übersicht an Ihre Pinnwand! Datum Thema Referent / in Anmeldung bis 24. / Dresdner Homöopathietag zum Thema Schilddrüsenerkrankungen Ostdeutscher Heilpraktikerkongress zum Thema Stoffwechselerkrankungen Jahrestagung des Arbeitskreises für praktische Biochemie (ABC) zum Thema Lymphsystem HP Roland Methner (Schweiz) ; Achtung! im ENSO Gebäude ohne; Achtung! im Hilton Hotel Dresden Achtung! in Eisenach: Hotel Kaiserhof 21. / Dorn-Breuß-Therapie Grundausbildung HP Matthias Schwarz (München) Die Schärfen ein naturheilkundlicher Blick auf die freien Radikalen HP Arnold Mayer (Schwendi / Bußmannshausen) / Dorn-Breuß-Therapie HP Matthias Schwarz (München) Labormedizin Dipl. Biol. Gerald Müller (Chemnitz) Dr. med. Bernd Schottmann (Dresden) 05. / Deutsch-Amerikanische Chiropraktik Übungstage Der menschliche Stoffwechsel: Physiologie, Pathologie und Therapie HP Henrik Simon (Groß-Gerau) Martin-Günther Sterner (Lauchhammer) 27. / Craniosacrale Therapie Einführungskurs HP Rainer Kern (München) Metabolisches Syndrom das verhängnisvolle Quartett HPn Rosemarie Bamberger (Nußbaum / Hevert) ; Achtung! im Holiday Inn, Dresden Augendiagnose Übung macht den Meister HP Hermann Biechele (München) Craniosacrale Therapie Kurs 1 HP Rainer Kern (München) Salvestrole und Curcumine Prof. Dr. Dan Burke (Schottland) ; Achtung! im Holiday Inn, Dresden Patho-Physiognomik: Krankheits zeichen aus dem Gesicht lesen HP Karlheinz Raab (Schwanstetten) Arzneimittellehre: Schmerzmittel HP Dietrich Mühlberg (Dresden) / Notfallmedizin für den Heilpraktiker HP Fabian Müller (München) Stoffwechselerkrankungen behandeln mit Präparaten der Bombastus-Werke AG Achtung! im ENSO Gebäude Craniosacrale Therapie Kurs 2 HP Rainer Kern (München)

18 Besuchen Sie uns unter CALMVALERA HEVERT Beruhigt Entspannt Fördert den Schlaf Sandra Speichert, Schauspielerin und Mutter von Zwillingen NEU FÜR KINDER Mit der Kraft der Homöopathie Calmvalera Hevert Tabletten Zusammensetzung: 1 Tablette enthält: Cimicifuga D3 20 mg, Cocculus D4 20 mg, Cypripedium pubescens D4 10 mg, Ignatia D6 40 mg, Lilium tigrinum D6 20 mg, Passi flora incarnata D3 40 mg, Platinum metallicum D8 20 mg, Valeriana D2 20 mg, Zincum valerianicum D3 20 mg. Sonstige Bestandteile: Lactose, Magnesiumstearat, Maisstärke. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Nervös bedingte Unruhezustände und Schlafstörungen. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Frauenschuhgewächse und Platinverbindungen. Zul.-Nr Packungsgrößen: 50, 100, 200 Tabletten. Calmy Hevert Zusammensetzung: In 10 g Streukügelchen sind verarbeitet: Avena sativa Dil. D2 20 mg, Nux vomica Dil. D5 10 mg, Zincum valerianicum Dil. D3 3 mg. Sonstiger Bestandteil: Sucrose. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete entsprechen den homöopathischen Arzneimittelbildern. Dazu gehören: Neurasthenie, nervöse Reizbarkeit. Gegenanzeigen: Säuglinge unter 6 Monaten. Zul.-Nr Packungsgröße: 7,5 g Streukügelchen. Hevert-Arzneimittel In der Weiherwiese 1 D Nussbaum Tel Für jede verkaufte Packung spendet Hevert-Arznei mittel 1 Cent für das Schulprojekt Schulbausteine für GANDO e.v. in Burkina Faso Hevert nutzt zu 100 % Strom aus erneuerbaren Energiequellen Werden Sie Fan von Hevert 16 04/2014 ID

19 Metabolisches Syndrom das verhängnisvolle Quartett Ref.: HPn Rosemarie Bamberger (Nußbaum / Hevert) Datum: Uhrzeit: 9 13 Uhr Ort: Dresdner Heilpraktikerschule, Dammweg 15, Dresden Teilnehmergebühr 10 Anmeldung bis In diesem Vortrag werfen wir einen Blick auf verschiedene Erkrankungen und ihre Ursachen. Diagnostik und verschiedene Therapiemethoden werden besprochen und an hand von Fallbeispielen aus langjähriger Praxiserfahrung anschaulich vorgestellt, dass Sie diese direkt in der eigenen Praxis erfolgreich anwenden können. Wir danken der Firma Hevert für die freundliche Unterstützung. Augendiagnose Übung macht den Meister Ref.: HP Hermann Biechele (München) Datum: Uhrzeit: 9 ca. 17 Uhr Ort: Dresdner Heilpraktikerschule, Dammweg 15, Dresden Teilnehmergebühr 100 / für Mitglieder des FDH 80 Anmeldung bis Voraussetzung ist die Grundausbildung in der Augendiagnose, wünschenswert sind Erfahrungen. Dieses Seminar dient der Vertiefung des Gelernten und dem Erfahrungsaustausch. Es können digitale Fotos zur gemeinsamen Auswertung mitgebracht werden. Offen ist der Kurs für Interessenten, die mal reinschnuppern möchten. Angebote des Arbeitskreises für Augendiagnose und Phänomenologie Josef Angerer e.v. in München unter der Leitung von Frau v. Heimendahl und Herrn Biechele finden Sie unter Wir freuen uns, Ihnen einen Arbeitskreis Irisdiagnose in unserem Landesverband anbieten zu können, Termine siehe S

20 Salvestrole & Curcumin die Antwort der Natur auf Krebs Ref.: Prof. Dr. Dan Burke (Schottland) Datum: Uhrzeit: 9 18 Uhr Ort: Holiday Inn, Stauffenbergallee, 25 A, Dresden Teilnehmergebühr: 75 inkl. Mittagessen Jeder Teilnehmer erhält das Buch: Salvestrole Die Antwort der Natur auf Krebs Der Zusammenhang zwischen Ernährung & Krebs Anmeldung bis Salvestrole werden als der größte Durchbruch auf dem Gebiet der Ernährung seit der Entdeckung der Vitamine bezeichnet und spielen zunehmend eine vielversprechende Rolle in der Krebsbehandlung. Curcumin bietet einen starken Schutz vor Krebs und hat erstaunliche Eigenschaften. Salvestrole die Antwort der Natur auf Krebs Die Bezeichnung Salvestrole wurde für eine Gruppe von Phytonährstoffen geprägt, die mit dem Enzym CYP1B1 reagieren. Dieses Enzym befindet sich ausschließlich in Tumorzellen, wie der britische Pharmakologe Prof. Dr. Dan Burke entdeckte, und ist deswegen ein einzigartiger Tumormarker. Wenn das CYP1B1 mit Salvestrolen reagiert, bildet es eine Substanz, die die Krebszelle zum Absterben bringt. Prof. Dr. Burke erläutert den Wirkungsmechanismus und therapeutischen Nutzen der Salvestrole in der Krebsabwehr. Themen sind: Salvestrole Quellen in der Ernährung Einsatz der Salvestrole therapeutisch und prophylaktisch Aufnahme, Verfügbarkeit und Blutwerte Synergisten und Inhibitoren, Sicherheit / Toxizität Dosierungen Curcumin Viele verschiedene gesundheitliche Vorteile werden Curcumin zugeschrieben. Seine Anti-Krebs Wirkung und seine Auswirkungen auf chronisch-entzündliche Erkrankungen sind durch überzeugende Studien sowie begutachtete wissenschaftliche Veröffentlichungen von Universitäten der ganzen Welt belegt. Die leider schlechte Bioverfügbarkeit von Curcumin ist jedoch ein Problem. Curcumin ist die pharmakologisch aktive Hauptkomponente der Gelbwurzel. Der Vortrag wird sich auf die Beschreibung, Erklärung und Bewertung der wissenschaftlichen und klinischen Beweise für Curcumin konzentrieren. Wir danken der Stiftung OrthoKnowledge für die freundliche Unterstützung und Zusammenarbeit. 18

21 Patho-Physiognomik: Krankheitszeichen aus dem Gesicht lesen Ref.: HP Karlheinz Raab (Schwanstetten) Datum: Uhrzeit: Uhr Ort: Dresdner Heilpraktikerschule, Dammweg 15, Dresden Teilnehmergebühr: 120 / für Mitglieder des FDH 90 Anmeldung bis Ziel des Seminars ist, Krankheitsanlagen und Krankheiten aus dem Gesicht lesen zu können. Die Teilnehmer profitieren von der jahrelangen Praxiserfahrung des Referenten. Geübt wird das Sehen, Erkennen und Beurteilen von Merkmalen. Es können Fotos von Gesichtern auch digital mitgebracht werden. Voraussetzung für den Kurs sind Grundkenntnisse in der Physiognomik. Vorbereitende Kurse werden in der Dresdner Heilpraktikerschule angeboten. Empfohlene Literatur: Karlheinz Raab: Dein Gesicht Der Spiegel deiner Gesundheit Arzneimittellehre: Schmerzmittel Ref: HP Dietrich Mühlberg (Dresden) Datum: (Achtung Mittwoch) Uhrzeit: Uhr Ort: Dresdner Heilpraktikerschule, Dammweg 15, Dresden Teilnehmergebühr 20 / für Mitglieder des FDH kostenfrei Anmeldung bis Anknüpfend an die Weiterbildung über Herz-Medikamente im Vorjahr stehen an diesem Abend die Analgetika / Antirheumatika, deren Wirkmechanismen und Nebenwirkungen im Blickfeld. Naturheilkundliche Alternativen, vor allem in der Rheumatherapie werden aufgezeigt. 19

22 Notfallmedizin für den Heilpraktiker Ref.: HP Fabian Müller (München) Datum: 06. / Uhrzeit: Fr Uhr Sa 9 16 Uhr Ort: Dresdner Heilpraktikerschule, Dammweg 15, Dresden Teilnehmergebühr 100 / für Mitglieder des FDH Schutzgebühr 20 Anmeldung bis Kursinhalte: allgemeines Vorgehen in Notfällen lebensrettende Sofortmaßnahmen (Basis- und erweiterte Maßnahmen) inkl. Reanimation häufige Notfälle in der Naturheilpraxis (Synkope, Anaphylaxie, Injektions- Zwischenfälle, u.m.) venöser Zugang und Infusion naturheilkundliche Behandlungsmöglichkeiten im Notfall allopathische und homöopathische Notfallmedikamente rechtliche Situation des Heilpraktikers bei Notfällen mit vielen praktischen Übungen 20

23 Stoffwechselerkrankungen behandeln mit Präparaten der Bombastus-Werke AG Datum: Uhrzeit: 9 16 Uhr Ort: ENSO, Friedrich-List-Platz 2 (am Hauptbahnhof), Dresden Wir danken der Firma Bombastus-Werke AG für die freundliche Unterstützung. Eine separate Einladung mit Programm folgt. Hilfe bei Erschöpfung Arhama -Terno Bessert das Befinden bei I körperlicher Erschöpfung I nervöser Erschöpfung Fördert den Appetit in Ihrer Apotheke Auch für Diabetiker geeignet Stand 01 / Änderungen vorbehalten. Arhama -Terno: Wirkstoff: Salbeiblütendickextrakt. Anwendungsgebiete: Traditionelles pflanzliches Arzneimittel für Erwachsene zur Besserung des Befindens bei körperlicher sowie nervöser Erschöpfung und zur Förderung des Appetits, ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung. Warnhinweis: Enthält 3,9 Vol.-% Alkohol und Methyl-4-hydroxybenzoat. Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bombastus-Werke AG, Freital, Deutschland 21

24 Arbeitskreise AK Antlitzdiagnose Ansprechpartner: HP W. Dorfinger Tel / Termine 30.1., 27.3., 29.5., 4.9., jeweils 18 ca. 20 Uhr AK Irisdiagnose Anmeldung: Tel / Termine 18.3., 20.5., 2.9., jeweils 18 ca. 20 Uhr Leiter des Arbeitskreises: HP Ch. Hasse Tel. 0351/ AK Chiropraktik Ansprechpartner: HP K. Jungnickel Tel / Termine 26.2., 21.5., 3.9., jeweils 18 ca. 20 Uhr vom Fachverband LV Sachsen e.v. empfohlene Veranstaltungen: Endokrinum erfolgreiche Therapiekonzepte mit den Solunaten Streßachse Hypophyse, Schilddrüse u. Nebenniere: Krankheitsbilder u. Ursachen, richtige Diagnostik u. effektive Therapien Datum: Uhr, Ort: CCN (Holiday Inn) Veranstalter: SOLUNA-Heilmittel GmbH Integrative Medizin Verbindung aus Naturheilkunde und Schulmedizin Thema: Stress Datum , Ort: BÖRSE DRESDEN Tagungszentrum der MESSE DRESDEN Veranstalter: Diagnostikum, Georg-Palitzsch-Str. 12, Dresden Veranstaltungen vom FDH, LV Sachsen Anhalt: Weiterbildungen mit HP Klaus Rüdiger Goebel (Saarlouis) Datum: 03. / 04. Juli 2015: Ohrakupunktur I 11. / 12. September 2015: Ohrakupunktur II 09. / 10. Oktober 2015: YNSA 06. / 07. November 2015: PAM 11. / 12. Dezember 2015: Mikrosysteme Uhrzeit: Fr Uhr Sa 9 17 Uhr Ort: Elke Meister Schule, Mittelstr. 25, Magdeburg Anmeldung über: Dirk Haase, Tel./ Fax: , Veranstalter: FDH, LV Sachsen Anhalt Veranstaltungen des Biochemischen Gesundheitsvereins Dresden e. V, Ansprechpartner Frau Ludewig Tel

25 In Zusammenarbeit mit der Dresdner Heilpraktikerschule werden folgende Ausbildungen angeboten Ausbildung Klassische Homöopathie (berufsbegleitend) Die 3-jährige Ausbildung in Klassischer Homöopathie richtet sich vor allem an Heilpraktiker / innen, Heilpraktikeranwärter / innen und medizinische Berufe. Homöopathische Vorkenntnisse sind nicht notwendig, ein allgemeines medizinisches Grundwissen und Verständnis wird vorausgesetzt. Termine: alle 3 4 Wochen freitags Uhr Kosten: pro Unterrichtstag (6 Unterrichtsstunden á 45 min.) 90 Dozenten: HPn Sandra Alband, HP Walter Dorfinger, HPn Karoline Hengst, HPn Anka Wendler nächster Beginn: Herbst 2015 Psycho-Physiognomik-Ausbildung Seit Jahrtausenden gibt es in vielen Kulturen Bestrebungen vom äußeren Erscheinungsbild, der Physiognomie eines Menschen auf sein Inneres zu schließen und daraus hilfreiche Erkenntnisse zu gewinnen Begabungen und seelische Bedürfnisse sowie die körperliche Verfassung können durch die methodische Betrachtung bewusst gemacht werden. Das Innere eines Menschen offenbart sich in seinem Äußeren. (Johann Wolfgang von Goethe) Unsere Gestalt und unser Gesicht spiegeln Stimmungen, Befindlichkeiten, Talente und Charakterzüge und sind damit authentischer Ausdruck unserer Persönlichkeit. So versetzt uns die praktische Menschenkenntnis in die Lage, uns selbst und unsere Mitmenschen in ihrer Vielfalt und Einzigartigkeit besser begreifen und akzeptieren zu lernen. Ausstrahlung, Körper- und Gesichtsausdruck eines Menschen bewusst wahrzunehmen, ist hilfreich für Menschen in Heilberufen, Beratungstätigkeiten, Pädagogen und auch im privaten Bereich. In einer einjährigen Ausbildung wollen wir die Grundlagen der Psycho- Physiognomie vermitteln zum besseren Verständnis von Patienten, Klienten, Schülern, Mitmenschen. 12 Termine: , , , , , , , , , , , freitags Uhr Kosten: nur gesamtbuchbar 780 (65 je Abend) Dozenten: Monika Walther, HP Walter Dorfinger Chiropraktik-Ausbildung Die Dresdner Heilpraktikerschule bietet eine fundierte Ausbildung in Chiropraktik an. Diese Ausbildung ermöglicht Heilpraktikerinnen und Heilpraktikern ihr Therapie-Angebot zu erweitern und ihren Patienten durch Anwen- 23

Arbeitskreis - Neuraltherapie; Anmeldg. Praxis Angela Käßner, Knesebeckstr. 27, 10623 Berlin Tel. 030 / 881 57 02 Hpn. A. Käßner

Arbeitskreis - Neuraltherapie; Anmeldg. Praxis Angela Käßner, Knesebeckstr. 27, 10623 Berlin Tel. 030 / 881 57 02 Hpn. A. Käßner Datum/ Zeit Thema Referent Ort Kosten Ausbildung - Fußreflexzonenmassage; 28.01./ 29.01./ 30.01.14 29.01.2014 13.00 - ca. 19.00 Uhr Arbeitskreis - Neuraltherapie; Anmeldg. Praxis Angela Käßner, Knesebeckstr.

Mehr

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer, spätestens seit Publikation der S3-Leitlinie zur Sedierung in der gastrointestinalen Endoskopie durch die Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen

Mehr

Dr.med. Tom Vogel Klassische Homöopathie

Dr.med. Tom Vogel Klassische Homöopathie Dr.med. Tom Vogel Klassische Homöopathie Klassische Homöopathie häufig unbekannt Viele Menschen kennen den Begriff Homöopathie. Die meisten aber verwechseln echte Homöopathie mit anderen teils angelehnten

Mehr

Die therapeutisch sichere chinesische Heilkunde

Die therapeutisch sichere chinesische Heilkunde LIFU INTERNATIONAL COLLEGE OF CHINESE MEDICINE (LICCM) Overseas Campus of the China Medical College, Taichung, Taiwan, R.O.C. Erste Europäische Private Hochschule für Chinesische Medizin Zhong-Yi- und

Mehr

EINLADUNG. 7. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie. Klinische Immunologie am Rhein

EINLADUNG. 7. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie. Klinische Immunologie am Rhein EINLADUNG 7. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie Klinische Immunologie am Rhein Freitag, 22. August bis Samstag, 23. August 2014 Hotel Marriott Johannisstraße

Mehr

Seltene Erkrankungen genetische Syndrome und Entwicklungsstörungen

Seltene Erkrankungen genetische Syndrome und Entwicklungsstörungen Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Ärzte für Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung e.v. Seltene Erkrankungen genetische Syndrome und Entwicklungsstörungen Potsdam 4. und 5. Mai 2012

Mehr

Lebenslauf. Dr. med. Henning W. Woitge. Praxis Dr. Woitge

Lebenslauf. Dr. med. Henning W. Woitge. Praxis Dr. Woitge Lebenslauf persönliche Daten 2 Medizinische Ausbildung 2 Medizinische Weiterbildung 2 Zusätzliche Qualifikationen 3 Wissenschaftliche Erfahrungen und Akademischer Titel 3 Preise und Auszeichnungen 4 Mitgliedschaften

Mehr

Unser Angebot für Ihre Gesundheit

Unser Angebot für Ihre Gesundheit Praxis für Osteopathie und Physiotherapie Unser Angebot für Ihre Gesundheit Geschenkgutscheine erhältlich! Wir möchten Sie einladen zu einem kleinen Rundgang der Ruhe, Entspannung und Heilung. Neben allen

Mehr

Train the-trainer-seminar Stressmanagement

Train the-trainer-seminar Stressmanagement Train the-trainer-seminar Stressmanagement Lernziele Die Schulung bietet eine fundierte Qualifikation für die praktische Arbeit mit Verhaltenstrainings zum Stressmanagement. Grundlage hierfür ist das Gesundheitsförderungsprogramm

Mehr

11. Kölner Antibiotika-Tag: Was gibt es Neues in der Klinischen Infektiologie?

11. Kölner Antibiotika-Tag: Was gibt es Neues in der Klinischen Infektiologie? 11. Kölner Antibiotika-Tag: Was gibt es Neues in der Klinischen Infektiologie? Samstag, 18. Januar 2014 9.00-13.30 Uhr Tagungsort (geändert): Hörsaal I LFI der Universität zu Köln Joseph-Stelzmann-Straße

Mehr

Viele weitere Infos, Seminartermine, Hospitationsmöglichkeiten unter: www.college-sutherland-osteopathie.de

Viele weitere Infos, Seminartermine, Hospitationsmöglichkeiten unter: www.college-sutherland-osteopathie.de Viele weitere Infos, Seminartermine, Hospitationsmöglichkeiten unter: www.college-sutherland-osteopathie.de 4 Osteopathie Wissenschaft, Kunst, Philosophie 5 Osteopathie Teilgebiete 7 Osteopathie A. T.

Mehr

Traditionelle Chinesische Medizin und Osteopathie

Traditionelle Chinesische Medizin und Osteopathie Traditionelle Chinesische Medizin und Osteopathie Die Traditionelle Chinesische Medizin Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) betrachtet Krankheiten aus einer völlig anderen Sicht als die Schulmedizin.

Mehr

Anthroposophische Medizin GESELLSCHAFT FÜR ANTHROPOSOPHISCHE MEDIZIN IN ÖSTERREICH. Das Ausbildungsangebot in Österreich 2016/2017

Anthroposophische Medizin GESELLSCHAFT FÜR ANTHROPOSOPHISCHE MEDIZIN IN ÖSTERREICH. Das Ausbildungsangebot in Österreich 2016/2017 GESELLSCHAFT FÜR ANTHROPOSOPHISCHE MEDIZIN IN ÖSTERREICH Anthroposophische Medizin Das Ausbildungsangebot in Österreich 2016/2017 INFORMATIONEN SEMINARE Einführung Die durch Rudolf Steiner und Ita Wegman

Mehr

OFFENE SEMINARE 2016 GREIFSWALD

OFFENE SEMINARE 2016 GREIFSWALD OFFENE SEMINARE 2016 GREIFSWALD Herzlich willkommen bei SEM direkt, unsere Offenen Seminare bieten Ihnen oder Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit sich in einem unserer Schulungs- und Seminarräume vor Ort

Mehr

Kursdaten TRISANA Wängi

Kursdaten TRISANA Wängi Kursdaten TRISANA Wängi Ausbildung Schulmedizinisches Wissen 2013-2015 Die Ausbildung Schulmedizinisches Wissen ist modular aufgebaut. Sie umfasst insgesamt 600 Stunden à 60 Minuten Unterrichtszeit. Alle

Mehr

Süddeutsches Symposium der VPT Landesgruppen Baden-Württemberg und Bayern Thieme Physiokongress Fachmesse TheraPro und MEDIZIN

Süddeutsches Symposium der VPT Landesgruppen Baden-Württemberg und Bayern Thieme Physiokongress Fachmesse TheraPro und MEDIZIN Dreifach stark auf der Landesmesse in Stuttgart Süddeutsches Symposium der VPT Landesgruppen Baden-Württemberg und Bayern Thieme Physiokongress Fachmesse TheraPro und MEDIZIN Fulminanter Auftakt des ersten

Mehr

Herzlich Willkommen zum. 5. Gesundheits-Wellness und Medizin FORUM 2012

Herzlich Willkommen zum. 5. Gesundheits-Wellness und Medizin FORUM 2012 Herzlich Willkommen zum 5. Gesundheits-Wellness und Medizin FORUM 2012 Im Hotel New Living Home Am Sa. den 28.04.2012 und am So. den 29.04.2012 Presse- und Fachaussteller Info-Broschüre Freuen Sie sich

Mehr

Der deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte

Der deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte Begriffe/Grundlagen zum Thema Homöopathie finden Sie z.b. unter: http://www.dzvhae.de/ Der deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte Was ist Homöopathie? Die Homöopathie Die Homöopathie ist eine Arzneitherapie,

Mehr

Wir mobilisieren Kräfte WEICHEN- STELLUNG: NEUE WEGE FINDEN. Eine Einrichtung der RehaZentren Baden-Württemberg ggmbh

Wir mobilisieren Kräfte WEICHEN- STELLUNG: NEUE WEGE FINDEN. Eine Einrichtung der RehaZentren Baden-Württemberg ggmbh Wir mobilisieren Kräfte WEICHEN- STELLUNG: NEUE WEGE FINDEN Eine Einrichtung der RehaZentren Baden-Württemberg ggmbh FINDEN SIE EINE GESUNDE BALANCE ZWISCHEN AKTIVITÄT UND ENTSPANNUNG. ENTDECKEN SIE EINEN

Mehr

Fortbildungstermine in 2015 (Stand: 14.09.2015)

Fortbildungstermine in 2015 (Stand: 14.09.2015) Fortbildungstermine in 2015 (Stand: 14.09.2015) Die Sammlung der hier genannten Termine erfolgt mit großer Sorgfalt. Sie erhebt jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Falls Sie Fragen zu den Fortbildungsangeboten

Mehr

13. Symposium Qualitätssicherung in der Plastischen Chirurgie. Chirurgie der Brust. 12. November 2014, 18.00 Uhr

13. Symposium Qualitätssicherung in der Plastischen Chirurgie. Chirurgie der Brust. 12. November 2014, 18.00 Uhr 13. Symposium Qualitätssicherung in der Plastischen Chirurgie Chirurgie der Brust DEUTSCHE GESELLSCHAFT DER PLASTISCHEN, REKONSTRUKTIVEN UND ÄSTHETISCHEN CHIRURGEN 12. November 2014, 18.00 Uhr Campus Charité

Mehr

Die Arbeit in den Ausbildungseinheiten wird durch eigenständiges Üben und Studium ergänzt und vertieft.

Die Arbeit in den Ausbildungseinheiten wird durch eigenständiges Üben und Studium ergänzt und vertieft. Heiler/in Stufe 2 in Paderborn Ausbildung 2015 und 2016 mit Sven Butz Ein/e HeilerIn hat die Fähigkeit, präzise zu arbeiten und z.b. Meridiane, Chakren, Muskeln, Gelenke und Organe allein durch die Kraft

Mehr

Schule für Strömungsmassage

Schule für Strömungsmassage nach Dr. med. Simeon Pressel Anerkannte Schulungsstätte durch die Medizinische Sektion am Goetheanum, Freie Hochschule für Geisteswissenschaft Dorothea Friemel, Kladower Damm 221, Haus 5 A, 14089 Berlin,Tel.:

Mehr

Hörsaal 11.00 Uhr Die Dresden International University Philosophie und Studienangebote Präsidentin der DIU, Professorin Dr. Irene Schneider-Böttcher

Hörsaal 11.00 Uhr Die Dresden International University Philosophie und Studienangebote Präsidentin der DIU, Professorin Dr. Irene Schneider-Böttcher Einladung zum Tag der offenen Türen am 13. Juni 2015 Beginn: Ende: Veranstaltungsort: 11.00 Uhr circa 16.00 Uhr Dresden International University (DIU) Freiberger Straße 37 01067 Dresden Programm des Tages

Mehr

Schulungsunterlagen Heilpraktiker für Psychotherapie

Schulungsunterlagen Heilpraktiker für Psychotherapie Schulungsunterlagen Heilpraktiker für Psychotherapie Allgemeines Allgemeines, Voraussetzungen, Prüfungsablauf, Berufsbezeichnungen Heilpraktiker-Schulungszentrum Ingolstädter Straße 9 80807 München Tel.:

Mehr

www.bioscientia.de Labor fortbildung Einladung zum 3. Mainzer Krankenhaus-Tag Freitag, 19. April 2013 Hotel Hilton am Rhein, Mainz

www.bioscientia.de Labor fortbildung Einladung zum 3. Mainzer Krankenhaus-Tag Freitag, 19. April 2013 Hotel Hilton am Rhein, Mainz www.bioscientia.de Labor fortbildung Einladung zum 3. Mainzer Krankenhaus-Tag Freitag, 19. April 2013 Hotel Hilton am Rhein, Mainz Sehr geehrte Damen und Herren, Für die Veranstaltung erhalten Sie von

Mehr

INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER THERAPIE WB - A8 / 2016-2017. (Zertifikatskurs systemische Therapie, SG)

INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER THERAPIE WB - A8 / 2016-2017. (Zertifikatskurs systemische Therapie, SG) INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER THERAPIE WB - A8 / 2016-2017 (Zertifikatskurs systemische Therapie, SG) www.wist-muenster.de Das Westfälische Institut für Systemische

Mehr

Dachmarkenforum 2015. Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing. Mittwoch, 11. März 2015. Dachmarkenforum.com. aus Online Betrachtung!

Dachmarkenforum 2015. Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing. Mittwoch, 11. März 2015. Dachmarkenforum.com. aus Online Betrachtung! Dachmarkenforum 2015 Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing aus Online Betrachtung! Mittwoch, 11. März 2015 Halle 29 Ι Showroom Seidensticker Rheinmetall Allee 3 Ι Düsseldorf Dachmarkenforum.com

Mehr

BERIT-EXBIT SCHULEN. Medizinische Praxisassistentin

BERIT-EXBIT SCHULEN. Medizinische Praxisassistentin BERIT-EXBIT SCHULEN Medizinische Praxisassistentin Anschrift BERIT-EXBIT-Schulen Militärstrasse 76 (Nähe Hauptbahnhof) 8004 Zürich Tel. 044 296 50 50 Fax 044 242 50 43 www.berit-exbit.ch info@berit-exbit.ch

Mehr

Physiotherapie im Überblick

Physiotherapie im Überblick Physiotherapie im Überblick UNSER THERAPIEANGEBOT Physiotherapie im Überblick Das Ziel jeder physiotherapeutischen Behandlung ist es, die körperliche Leistungsfähigkeit von Patientinnen und Patienten möglichst

Mehr

Einladung und Programm

Einladung und Programm BERUFSVERBAND DEUTSCHER NUKLEARMEDIZINER e.v. 42. Tagung Nuklearmedizin 2014 Back to the future Berlin 20. und 21. September 2013 Einladung und Programm Berufsverband Deutscher Nuklearmediziner e.v. Berufsverband

Mehr

Einladung. 3. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie. Klinische Immunologie am Rhein

Einladung. 3. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie. Klinische Immunologie am Rhein Einladung 3. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie Klinische Immunologie am Rhein Freitag, 9. Juli bis Samstag, 10. Juli 2010 Hotel Marriott Johannisstraße 76 80,

Mehr

7. Würzburger Infektiologisches Symposium

7. Würzburger Infektiologisches Symposium Samstag, 14. Juli 2012 7. Würzburger Infektiologisches Symposium Antiinfektive Strategien 2012 Zentrum Innere Medizin (ZIM), Großer Hörsaal Oberdürrbacher Str. 6, 97080 Würzburg Schwerpunkt Infektiologie

Mehr

Dr. hum. biol. Beate Balitzki Dr. rer. nat. Sandra Hering Prof. Dr. med. Jan Dreßler PD Dr. rer. nat. Jeanett Edelmann

Dr. hum. biol. Beate Balitzki Dr. rer. nat. Sandra Hering Prof. Dr. med. Jan Dreßler PD Dr. rer. nat. Jeanett Edelmann Dr. hum. biol. Beate Balitzki 0390/2013 Universität Basel Pestalozzistraße 22 CH-4056 Basel Tel. +41 61 2673868, email: beate.balitzki@bs.ch Dr. rer. nat. Sandra Hering 0290/2013 Medizinische Fakultät

Mehr

Dies ist eine Überschrift

Dies ist eine Überschrift Über Essen, maximal 25.02.2011 zwei Zeilen Alternative und Ergänzende Medizin Geschäftsführer Kliniken Essen-Mitte AGENDA Darstellung Kliniken Essen-Mitte Medizinische Entwicklung Naturheilkunde an den

Mehr

Intensivkurs der Deutschen Gesellschaft für Biologische Psychiatrie

Intensivkurs der Deutschen Gesellschaft für Biologische Psychiatrie EINLADUNG Intensivkurs der Deutschen Gesellschaft für Biologische Psychiatrie Neuroanatomie und Funktion 28. September 1. Oktober 2015 INHALTE Theoretischer Teil Funktionelle Neuroanatomie MRT und Makroanatomie

Mehr

Präparationskurs und Symposium. Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum Klinikum St. Georg ggmbh

Präparationskurs und Symposium. Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum Klinikum St. Georg ggmbh 10 Jahre Leipziger Handchirurgischer Operationskurs Präparationskurs und Symposium 30. Juli bis 1. August 2009 Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum In Zusammenarbeit mit der

Mehr

Der Gesundheits-Pass60plus

Der Gesundheits-Pass60plus Der Gesundheits-Pass60plus ein Weg zu mehr Gesundheitsvorsorge im Alter Prof. Dr. med. Erich Kröger Vorsitzender des Deutschen Senioren Ring e.v. Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen und Arbeitsmedizin

Mehr

Samstag, 25. April 2015 10-15 Uhr

Samstag, 25. April 2015 10-15 Uhr Bildungspartner im Gesundheitswesen Programm Tag der offenen Tür in Frankfurt Samstag, 25. April 2015 10-15 Uhr Schön, dass Sie gekommen sind! Tilmann Schenk Veranstaltungsort: Hochschule Fresenius / DIE

Mehr

Sensorik in Produktentwicklung & Konsumentenforschung

Sensorik in Produktentwicklung & Konsumentenforschung Sensorik in Produktentwicklung & Konsumentenforschung 07.-08. Juli 2015 in Hamburg Sensorik Workshops 2015 Sensorik in Produktentwicklung und Konsumentenforschung Inhalt Mit diesem Workshop soll eine Einführung

Mehr

AMEOS Klinikum Haldensleben

AMEOS Klinikum Haldensleben AMEOS Klinikum Haldensleben k Fort- und Weiterbildungsplan 2012 Willkommen Wer all seine Ziele erreicht hat, hat sie sich zu niedrig ausgewählt Herbert von Karajan Zu unseren Weiterbildungsveranstaltungen

Mehr

Informationen zum Studium. Pharmazie (Staatsexamen)

Informationen zum Studium. Pharmazie (Staatsexamen) Informationen zum Studium Pharmazie (Staatsexamen) ALLGEMEINES Naturwissenschaftlicher Staatsexamensstudiengang Regelstudienzeit 8 Semester Universitäre Ausbildung + 2 Semester Praktikum Abschluss Staatsexamen,

Mehr

Steinfurt GESUND. Die Vortragsreihe zu aktuellen Gesundheits- Themen in Steinfurt

Steinfurt GESUND. Die Vortragsreihe zu aktuellen Gesundheits- Themen in Steinfurt Steinfurt GESUND Die Vortragsreihe zu aktuellen Gesundheits- Themen in Steinfurt Aktuelle Gesundheits-Themen in Steinfurt Hiermit stellen wir Ihnen die neue Steinfurter Reihe mit Vorträgen zur Gesundheit

Mehr

Heilpraktikerin/Heilpraktiker für Psychotherapie (HPP)

Heilpraktikerin/Heilpraktiker für Psychotherapie (HPP) Heilpraktikerin/Heilpraktiker für Psychotherapie (HPP) Herzlich willkommen! Wir freuen uns, dass Sie sich für die Ausbildung zum/zur HeilpraktikerIn für Psychotherapie an der Grünen Schule interessieren.

Mehr

Wissenschaftliche Anerkennung contra Heilerfolge

Wissenschaftliche Anerkennung contra Heilerfolge Diphtherie erkrankten Kindern. Durch seine unbestreitbaren Behandlungserfolge wird Schüßlers Anhängerschaft immer größer und beginnt sich zu organisieren. In Oldenburg wird 1885 der erste biochemische

Mehr

Studienplan Bachelor Studiengang Diätologie

Studienplan Bachelor Studiengang Diätologie Studienplan Bachelor Studiengang Diätologie Stand: 2014 Fachhochschule St. Pölten GmbH, Matthias Corvinus-Straße 15, 3100 St. Pölten, T: +43 (2742) 313 228, F: +43 (2742) 313 228-339, E: csc@fhstp.ac.at,

Mehr

Evolution und Revolution bestimmen die jüngste Entwicklung in den Themengebieten des diesjährigen Gastroforums.

Evolution und Revolution bestimmen die jüngste Entwicklung in den Themengebieten des diesjährigen Gastroforums. Akademie für Ärztliche Fortbildung 15. Gastroenterologie-Forum Update 2012 Termin: Mittwoch, 29. Februar 2012, 17.30 Uhr Tagungsort: Rathaus der Stadt Vechta Burgstraße 6, 49377 Vechta 3 Zertifizierungspunkte

Mehr

Seite 1. 6. Bayerischer Schmerzkongress. 10. Bayerische Schmerztage. Freitag, 25. September und Samstag 26. September 2015.

Seite 1. 6. Bayerischer Schmerzkongress. 10. Bayerische Schmerztage. Freitag, 25. September und Samstag 26. September 2015. Seite 1 6. Bayerischer Schmerzkongress 10. Bayerische Schmerztage Freitag, 25. September und Samstag 26. September 2015 Hörsäle Medizin, Ulmenweg 18, 91054 Erlangen Seite 2 Sehr geehrte Kolleginnen und

Mehr

MIP Ad-Hoc-Kurs Programm 2015

MIP Ad-Hoc-Kurs Programm 2015 Minimal-invasive perkutane Steintherapie Klinischer Workshop MIP Ad-Hoc-Kurs Programm 2015 Satellitensymposium: CME 4 Punkte Klinikworkshop: CME 10 Punkte der Medizinischen Hochschule Hannover, Deutschland

Mehr

Internationale Mobilität:

Internationale Mobilität: www.semmelweis-medizinstudium.org Internationale Mobilität: aus Sicht einer staatlichen Elitehochschule Professor Dr. Erzsébet Ligeti Semmelweis Universität, Budapest, Ungarn Semmelweis Universität Gründung

Mehr

Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie.

Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie. Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie. Weitere Fragen zum Thema Vitaminlücken bei Epilepsie beantworten wir Ihnen gerne: Desitin Arzneimittel GmbH Abteilung Medizin Weg beim Jäger 214 22335

Mehr

5 JAHRE. EINLADUNG ZUR TAGUNG UND FEIER Freitag, 12. Juni 2015 Festsaal des Parkhotels Brunauer 5020 Salzburg, Elisabethstraße 45a

5 JAHRE. EINLADUNG ZUR TAGUNG UND FEIER Freitag, 12. Juni 2015 Festsaal des Parkhotels Brunauer 5020 Salzburg, Elisabethstraße 45a PSYCHOSOMATISCHE TAGESKLINIK DER CDK IM LKH SALZBURG SONDERAUFTRAG FÜR PSYCHOSOMATIK UND STATIONÄRE PSYCHOTHERAPIE LEITUNG: PRIV.-DOZ. DR. WOLFGANG AICHHORN UND PRIM. DR. MANFRED STELZIG 5 JAHRE PSYCHOSOMATISCHE

Mehr

KURSVORSCHAU 2015 / 2016

KURSVORSCHAU 2015 / 2016 Deutsche Akademie für Akupunktur DAA e.v. Führend in der Akupunktur. in Kooperation mit: Europäische Akademie für Traditionelle Chinesische Medizin e.v. Initiative für Medizin ohne Nebenwirkungen e.v.

Mehr

Die Simssee Klinik Klinik für konservative orthopädische Akutbehandlung. Mitglied im Verband der ANOA-Kliniken

Die Simssee Klinik Klinik für konservative orthopädische Akutbehandlung. Mitglied im Verband der ANOA-Kliniken Die Simssee Klinik Klinik für konservative orthopädische Akutbehandlung Mitglied im Verband der ANOA-Kliniken www.simssee-klinik.de Ein Unternehmen der Gesundheitswelt Chiemgau Wir behandeln therapieresistente,

Mehr

WILLKOMMEN BEI LYSOSUISSE

WILLKOMMEN BEI LYSOSUISSE WILLKOMMEN BEI LYSOSUISSE Betroffene von lysosomalen Speicherkrankheiten stehen im Zentrum unserer Aktivitäten. Hauptziel ist eine nachhaltige Verbesserung der Lebensqualität der Betroffenen. lysosuisse

Mehr

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette.

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die gezielte Vitaminergänzung bei medikamentös behandelter Epilepsie. Schließen Sie Ihre Vitaminlücken ganz gezielt. Hinweis EPIVIT ist ein ernährungsmedizinisch

Mehr

Referent: Peter Frühwald Arbeitsrechtler und Diplom-Mentaltrainer in Staatlicher Selbstverwaltung 1

Referent: Peter Frühwald Arbeitsrechtler und Diplom-Mentaltrainer in Staatlicher Selbstverwaltung 1 Schulungen und Seminare Info & Beratung Leipzig, 23.11.2011 BePeFo, Pfingstweide 10, 04179 Leipzig Seminar für alle Interessierten an der Staatlichen Selbstverwaltung Seminarangebot: Die Staatliche Selbstverwaltung

Mehr

Schaub Institut Akademie Fachschule für NaturheilpraktikerInnen. Firmenportrait

Schaub Institut Akademie Fachschule für NaturheilpraktikerInnen. Firmenportrait Firmenportrait Inhalt Datenblatt... 3 Tätigkeit Schaub Institut... 3 Team Praxis... 4 Schulleitung... 4 Dozenten-Team... 4 Die Geschichte des Schaub Institutes... 5 Lange Tradition in der Ausbildung von

Mehr

PROGRAMM 2015 FORTBILDUNGEN LEITTHEMA BETTER-AGING SSAAMP. Swiss Society for Anti Aging Medicine and Prevention

PROGRAMM 2015 FORTBILDUNGEN LEITTHEMA BETTER-AGING SSAAMP. Swiss Society for Anti Aging Medicine and Prevention SSAAMP Anti Aging Medicine and Prevention PROGRAMM 2015 FORTBILDUNGEN LEITTHEMA BETTER-AGING UNIVERSITÄTSSPITAL ZÜRICH, NORD1, C307 1 16. APRIL 2015 WELCHE HORMONERSATZTHERAPIE BRAUCHT DER ÄLTERE MANN?

Mehr

8. POSTGRADUATE-LEHRGANG FÜR TCM 2015-2018. mit Schwerpunkt Chinesische Diagnostik und Arzneitherapie

8. POSTGRADUATE-LEHRGANG FÜR TCM 2015-2018. mit Schwerpunkt Chinesische Diagnostik und Arzneitherapie 8. POSTGRADUATE-LEHRGANG FÜR TCM 2015-2018 mit Schwerpunkt Chinesische Diagnostik und Arzneitherapie 8. POSTGRADUATE-LEHRGANG FÜR CHINE SISCHE DIAGNOSTIK UND ARZNEITHERAPIE Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Mehr

I) Österreichs größter Kongress für Kinder- und Jugendärzte im Festspielhaus Bregenz

I) Österreichs größter Kongress für Kinder- und Jugendärzte im Festspielhaus Bregenz Bregenz, am 28.09.2006 Presseinformation Kongresspräsident Prim. Dr. Bernd Ausserer Leiter der Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde am A.Ö. KH Dornbirn Zur 44. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft

Mehr

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir möchten sie herzlich zum 4. Innsbrucker EEG-Kurs einladen, der einen Aufbaukurs nach dem Ausbildungsprogramm der Österreichischen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie

Mehr

Arbeitskreis PhysiotherapeutInnen in der Frühförderung

Arbeitskreis PhysiotherapeutInnen in der Frühförderung Arbeitskreis PhysiotherapeutInnen in der Frühförderung Auch in diesem Jahr wollen wir die Arbeitskreise interdisziplinär gestalten und dazu alle drei medizinischen Berufsgruppen Ergo-, Physiotherapeuten

Mehr

SPZ-Symposium 2015 Sozialpädiatrisches Zentrum Chemnitz

SPZ-Symposium 2015 Sozialpädiatrisches Zentrum Chemnitz Veranstaltungsort poliklinik-chemnitz.de Einladung Programm SPZ-Symposium 2015 Leipziger Str. Poliklinik GmbH Chemnitz 2015 Satz & Gestaltung: Jörg Kottwitz Markersdorfer Straße 124 09122 Chemnitz Tel.:

Mehr

Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen

Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen Am 28. Februar 2015 hatten wir den Tag der seltenen Erkrankungen. Die Deutsche GBS Initiative e.v. hatte an diesem Tag die Gelegenheit, zusammen

Mehr

Standortbestimmung der Osteopathischen Medizin/Osteopathie in Europa und weltweit

Standortbestimmung der Osteopathischen Medizin/Osteopathie in Europa und weltweit Standortbestimmung der Osteopathischen Medizin/Osteopathie in Europa und weltweit Ziel dieses Artikels ist eine Darstellung der Fakten zur Osteopathischen Medizin/Osteopathie, wie sie aktuell 2012 von

Mehr

Aktuelle. Urindiagnostik. für Labor und Arztpraxis. herausgegeben von Peter Hagemann und André Scholer

Aktuelle. Urindiagnostik. für Labor und Arztpraxis. herausgegeben von Peter Hagemann und André Scholer Aktuelle Urindiagnostik für Labor und Arztpraxis herausgegeben von Peter Hagemann und André Scholer Vernachlässigt? Und ob, in zweifacher Hinsicht: Urin ist fast zu einfach zu gewinnen. So vernachlässigt

Mehr

33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 24. 26.09.2014, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1 Klinische Prüfung, klinische Bewertung Vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) registrierte Ethikkommissionen gem. 17 Abs. 7 MPG Baden-Württemberg International Medical & Dental

Mehr

Kontakt und Anfahrt. ...und so finden Sie zu uns:

Kontakt und Anfahrt. ...und so finden Sie zu uns: mebino Medizinisches Bildungszentrum Nord Rettungsdienstschulen Bremen I Friesland I Hannover mebino - Bildungseinrichtung Das Medizinische Bildungszentrum Nord ist eine Aus-, Fort- und Weiterbildungseinrichtung,

Mehr

Heilpraktiker/in. Ausbildung mit System. Modular aufgebautes Kompaktstudium Schritt für Schritt zum Erfolg

Heilpraktiker/in. Ausbildung mit System. Modular aufgebautes Kompaktstudium Schritt für Schritt zum Erfolg Heilpraktiker/in Ausbildung mit System Modular aufgebautes Kompaktstudium Schritt für Schritt zum Erfolg Liebe Interessentin, lieber Interessent, vielen Dank für Ihr Interesse am Studiengang HEILPRAKTI

Mehr

Teilnehmergebühr: 70,- inkl. Mittagessen Anmeldung bis 5. Juni 2013 per Email an: info@sportschuleruit.de Weitere Informationen unter:

Teilnehmergebühr: 70,- inkl. Mittagessen Anmeldung bis 5. Juni 2013 per Email an: info@sportschuleruit.de Weitere Informationen unter: Tagung am Dienstag, 18.6.2013 SPIELST DU NOCH ODER BIST DU SCHON IN THERAPIE? Depression, Ängste, Essstörungen Wie lassen sich psychische Erkrankungen im Leistungssport vermeiden? 9.00 Uhr Was ist normal?

Mehr

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland Name Vorname Geburtsdatum Strasse Postleitzahl und Wohnort Telefon Festnetz Telefon mobil Fax E-Mail Ich habe einen Termin für den um Uhr vereinbart Anmerkung: ist kein Platz zum Ausfüllen vorgesehen,

Mehr

Rundschreiben V 03/2008

Rundschreiben V 03/2008 Rundschreiben V 03/2008 An die Mai 2008 zur Durchführung von arbeitsmedizinischen 614.31/049 - LV02 - Vorsorgeuntersuchungen ermächtigten bzw. beteiligten Damen und Herren Ärzte Inhaltsverzeichnis 01.

Mehr

Dschungel Psychotherapie - Antworten auf die wichtigsten Fragen

Dschungel Psychotherapie - Antworten auf die wichtigsten Fragen Dschungel Psychotherapie - Antworten auf die wichtigsten Fragen von Dr. Christine Amrhein und Fritz Propach In diesem Dossier behandeln wir u.a. folgende Themen: Was ist Psychotherapie? Was ist ein Psychotherapeut?

Mehr

Inhalte der TCM Ausbildung

Inhalte der TCM Ausbildung Inhalte der TCM Ausbildung Yin und Yang Geschichte und Hintergründe der TCM, Übertragung in den Westen Das Wesen von Yin und Yang Vergleich mit dem vegetativen Nervensystem Gesundheit / Krankheit Die vier

Mehr

Ohr-Akupunkt-Massage (=OAM) Eine Therapie, die Ihre Behandlungsmöglichkeiten bereichern wird!

Ohr-Akupunkt-Massage (=OAM) Eine Therapie, die Ihre Behandlungsmöglichkeiten bereichern wird! Ohr-Akupunkt-Massage (=OAM) Eine Therapie, die Ihre Behandlungsmöglichkeiten bereichern wird! OAM 1. Teil 20 Unterrichtseinheiten, Die Ohr-Akupunkt-Massage wirkungsvoll im Therapiealltag einsetzen zu können.

Mehr

31. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Traditionelle Chinesische Medizin (MSc) der Donau-Universität Krems

31. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Traditionelle Chinesische Medizin (MSc) der Donau-Universität Krems 2003 / Nr. 23 vom 05. August 2003 31. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Traditionelle Chinesische Medizin (MSc) der Donau-Universität Krems 1 31. Verordnung

Mehr

Massiver Gewichtsverlust Bariatrische und Postbariatrische Chirurgie

Massiver Gewichtsverlust Bariatrische und Postbariatrische Chirurgie DEUTSCHE GESELLSCHAFT DER PLASTISCHEN, REKONSTRUKTIVEN UND ÄSTHETISCHEN CHIRURGEN 14. Symposium Qualitätssicherung in der Plastischen Chirurgie Massiver Gewichtsverlust Bariatrische und Postbariatrische

Mehr

Weiterbildung 2015 2016 Systemische Paartherapie

Weiterbildung 2015 2016 Systemische Paartherapie Weiterbildung 2015 2016 Systemische Paartherapie Weiter- und Fortbildung in systemischer Therapie Leitung: Dr. med. H. Bruchhaus Steinert, Dr. phil. R. Frei, Lic. phil. B. Limacher Klosbachstrasse 123

Mehr

Retten und gerettet werden

Retten und gerettet werden Retten und gerettet werden Notfallwoche 22.-27.08.2009 Eine Einrichtung der St. Franziskus-Stiftung Münster ST. BARBARA-KLINIK HAMM-HEESSEN Sehr geehrte Damen und Herren! Sicher haben Sie sich auch schon

Mehr

Praxis Schmitz. Gibt es ein homöopathisches Mittel gegen XY?

Praxis Schmitz. Gibt es ein homöopathisches Mittel gegen XY? Naturheilkunde für mich ist das vor allem die Anregung der Selbstheilungskräfte, die Stärkung der Lebenskraft. Denn nur so wird der Krankheit der Boden entzogen. Ich will nicht Kranke verwalten, sondern

Mehr

Ureterorenoskopie 2015 Advanced. Endourologisches Symposium 26. 27. November 2015 CME. 15 Punkte

Ureterorenoskopie 2015 Advanced. Endourologisches Symposium 26. 27. November 2015 CME. 15 Punkte Ureterorenoskopie 2015 Advanced Neue Dimensionen, alte Limitationen. Moderne Endourologie - sind Sie dabei? CME 15 Punkte beantragt Endourologisches Symposium 26. 27. November 2015 Einladung Liebe Kolleginnen

Mehr

Das Patellofemoral Gelenk IV

Das Patellofemoral Gelenk IV u l i e t b A Sp o r t o r n th g op ä und P T o l i M U k l in i k n e h c n ü Das Patellofemoral Gelenk IV TEIL I Vorträge Workshops Live OPs TEIL II diecadaver Lab 29./30. Mai 2015 04. Juli 2015 Liebe

Mehr

Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal

Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal Mittwoch, 29.02.2012 Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal Ab 13:00 Uhr Anmeldung Tagungsbüro im Foyer I. Lernen älterer Menschen im akademischen Kontext Moderation des Tages: Prof.

Mehr

Trainingsangebot. Trainingsprogramm Neu als Führungskraft für Nachwuchsführungskräfte

Trainingsangebot. Trainingsprogramm Neu als Führungskraft für Nachwuchsführungskräfte Trainingsangebot Trainingsprogramm Neu als Führungskraft für Nachwuchsführungskräfte Anbieter MA&T Organisationsentwicklung GmbH Olvenstedter Straße 39/40 39108 Magdeburg Ansprechpartner Oliver Lilie Telefon:

Mehr

18. Expertenforum des Bundesverbandes Deutscher Internetportale (BDIP e.v.) zum Thema: Soziale Netzwerke und Datenschutz.

18. Expertenforum des Bundesverbandes Deutscher Internetportale (BDIP e.v.) zum Thema: Soziale Netzwerke und Datenschutz. Bundesverband Deutscher Internet-Portale e.v. Brehmstraße 40, D-30173 Hannover Telefon (0511) 168-43039 Telefax 590 44 49 E-mail info@bdip.de Web www.bdip.de An Städte, Gemeinden und Landkreise, Portaldienstleister

Mehr

Wir mobilisieren Kräfte KRAFT DER BEWEGUNG: ZURÜCK IN EIN AKTIVES LEBEN

Wir mobilisieren Kräfte KRAFT DER BEWEGUNG: ZURÜCK IN EIN AKTIVES LEBEN Wir mobilisieren Kräfte KRAFT DER BEWEGUNG: ZURÜCK IN EIN AKTIVES LEBEN SICH WIEDER BEWEGEN LERNEN MIT KÖRPER, GEIST UND SEELE. Der Mensch im Mittelpunkt Jeder Schmerz hat seinen Grund. Wir suchen seine

Mehr

3-tägiges Intensivtraining am Humanpräparat

3-tägiges Intensivtraining am Humanpräparat Innovative Präzision 3-tägiges Intensivtraining am Humanpräparat 27.-29. September 2013 in Budapest 27.-29.09.2013 in Budapest Mit dem vorliegenden Programm möchte ich Sie herzlich zu unserer 4. Internationalen

Mehr

Studienablauf I. VI. Studienjahr

Studienablauf I. VI. Studienjahr 4 Studienablauf I. VI. Studienjahr Ab dem 1. Semester des Studienjahres 2010/11 gültiger Musterstudienplan (in aufsteigender Ordnung) 1. Studienjahr (Theoretisches Modul) 1. Semester 2. Semester punkte

Mehr

ment achtsamkeit. balance. individuation.

ment achtsamkeit. balance. individuation. m ment achtsamkeit. balance. individuation. Einführung in die Sequentielle Therapie Ein Weiterbildungscurriculum für die Psychotherapie von schweren Persönlichkeitsstörungen 03/2010 bis 02/2011 Leitung:

Mehr

Ausbildung 2014 Systemische Prozessbegleitung auf gestalttherapeutischer Grundlage

Ausbildung 2014 Systemische Prozessbegleitung auf gestalttherapeutischer Grundlage - in Kooperation mit Ausbildung 2014 Systemische Prozessbegleitung auf gestalttherapeutischer Grundlage Systeme verstehen VI-Aufstellungen auf gestalttherapeutischer Grundlage Aus- und Weiterbildung für

Mehr

Daten der Osteopathie-Ausbildung in der Kurz-Übersicht

Daten der Osteopathie-Ausbildung in der Kurz-Übersicht Daten der Osteopathie-Ausbildung in der Kurz-Übersicht Infoabende 19 Uhr (Kostenlos. Wir bitten um kurze telefonische Anmeldung) Di. 03.03.2015 oder Di. 15.09.2015 Ausbildungsdauer 5 Jahre Gesamt-Unterrichtsstunden

Mehr

Qualifizierung. 1 Weiterbildung zur DiabetesassistentIn DDG. im Diabetes-Schulungszentrum Hohenmölsen

Qualifizierung. 1 Weiterbildung zur DiabetesassistentIn DDG. im Diabetes-Schulungszentrum Hohenmölsen Qualifizierung 1 Weiterbildung zur DiabetesassistentIn DDG 1 2015 im Diabetes-Schulungszentrum Hohenmölsen Das Diabetesschulungszentrum Hohenmölsen bietet als bundesweit anerkannte Weiterbildungsstätte

Mehr

3. Regionale Expertendebatte

3. Regionale Expertendebatte PROGRAMM ICW- Rezertifizierungsfortbildung 8 Punkte 3. Regionale Expertendebatte 07. März 2015, Essen Regionale Expertendebatte zur Versorgung chronischer Wunden Wissenschaftliche Leitung:, Prof. Dr. Joachim

Mehr

Anmeldebogen 2016 Hildegard - Seminare www.hildegard-seminare.de

Anmeldebogen 2016 Hildegard - Seminare www.hildegard-seminare.de Anmeldebogen 2016 Hildegard - Seminare www.hildegard-seminare.de Gabriele Wild, HP Kirchstr. 6 97901 Altenbuch 09392 / 93 48 49 Geschäftsbedingungen Lesen Sie bitte die Modalitäten sorgfältig durch. Sie

Mehr

fitwithkid Maike Bamberger Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse:

fitwithkid Maike Bamberger Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse: ANMELDUNG für den Kurs: Fit mit Baby Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse: Geburtsdatum: Telefonnummer: Mobil: Email Adresse: Geb & Name Kind: Krankenkasse Wie sind Sie auf diesen Kurs aufmerksam geworden:

Mehr

Fortbildungsreihe. Notfallsimulator. Cardiologie-, Intensiv-, Notfallmedizin 12. 13. April 2013

Fortbildungsreihe. Notfallsimulator. Cardiologie-, Intensiv-, Notfallmedizin 12. 13. April 2013 12. 13. April 2013 Fortbildungsreihe Notfallsimulator Wir laden Sie zu einem Simulationsworkshop ein, den das Berliner Simulationstraining der Universitätskliniken für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin

Mehr

Begutachtungsleitfaden für psychosomatische Erkrankungen in der privaten BU Versicherung

Begutachtungsleitfaden für psychosomatische Erkrankungen in der privaten BU Versicherung Begutachtungsleitfaden für psychosomatische Erkrankungen in der privaten BU Versicherung Dr. Michael Svitak Zentrum für verhaltenstherapeutische Medizin Klinikum Staffelstein Handbuch zum Leitfaden 2005

Mehr

Kreuzen Sie bitte den auf Sie zutreffenden Grund an:

Kreuzen Sie bitte den auf Sie zutreffenden Grund an: Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um Ergänzende Angaben handelt, die den eigentlichen Antrag auf Zulassung NICHT ersetzen, sondern ergänzen. D.h. eine wirksame Antragstellung erfordert insbesondere

Mehr