kursübersicht Fort- und Weiterbildung 2013 Erfolg durch hochqualifizierte Ausbildung Richtlinien für Bildungsgutschein ISO 9001:2008 zertifiziert

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "kursübersicht Fort- und Weiterbildung 2013 Erfolg durch hochqualifizierte Ausbildung Richtlinien für Bildungsgutschein ISO 9001:2008 zertifiziert"

Transkript

1 kursübersicht Fort- und Weiterbildung 2013 Erfolg durch hochqualifizierte Ausbildung Richtlinien für Bildungsgutschein ISO 9001:2008 zertifiziert

2 Liebe Kursinteressentinnen! liebe Kursinteressenten! Wir präsentieren Ihnen hiermit unser neues Jahresprogramm 2013 und hoffen, Ihr Interesse für den einen oder anderen Lehrgang zu wecken. Der Ihnen vorliegende Weiterbildungskatalog wurde grafisch überarbeitet und noch übersichtlicher gestaltet. Farben und Symbole weisen Ihnen den Weg zu Ihrem Lehrgang. Ihr Nutzen Wir bitten Sie, sich die Seiten in Ruhe durchzulesen und freuen uns auf Ihre Anmeldung. Nutzen Sie die Vorteile des Frühbucherbonus. Sie sparen sich damit einen Teil der Kursgebühren. Sind Sie Mitglied der "Gesellschaft für Manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder und sonstige Iymphologische Therapien" erhalten Sie einen weiteren Nachlass von 10 % auf die ausgewiesenen Kurspreise. Qualitätssicherung der Manuellen Lymphdrainage Informieren Sie sich genauestens, wenn jemand in Österreich Kurse in "Manueller Lymphdrainage nach Dr. Vodder" anbietet. Fragen Sie, wer die Kursleitung inne hat, wie lange die täglichen Unterrichtszeiten sind, wie lange die Gesamtkursdauer ist, findet ärztlicher Unterricht statt, werden Patienten vorgestellt u.ä. Seit einigen Jahren ist es nämlich jedem Kursanbieter in Österreich gestattet "ML-Lehrgänge nach Dr. Vodder" anzubieten. Die Manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder wurde nach einer markenrechtlichen Auseinandersetzung, die sich über mehrere Jahre hinzog, als Gattungsbezeichnung eingestuft. Das bedeutet, dass sie als Marke nicht zu schützen ist. Somit rückte zur Qualitätssicherung unserer ML- Ausbildung die grüne Wortbildmarke in den Vordergrund. Dieses Logo befindet sich auf unseren Zeugnissen. nicht dem Niveau der Fortbildungslehrgänge in unserer Einrichtung entsprechen. Die Lehrkräfte, die in den Berufsausbildungen die Massagemethode "Lymphdrainage" vermitteln, haben zumeist nicht den Ausbildungsstandard der Lehrkräfte der Dr. Vodder Akademie. Förderungen Für Lehrgangsteilnehmer mit Wohnsitz in Tirol bestehen Förderungsmöglichkeiten unserer Fort- und Weiterbildungen durch das Amt der Tiroler Landesregierung. Beachten Sie hierzu die allgemeinen e auf der vorletzten Seite. OÖ Bildungskonto: Im Rahmen des Bildungskonto Oberösterreich werden Lehrgänge der Dr. Vodder Akademie gefördert. Auskünfte zu Fördermöglichkeiten erhalten Sie direkt beim Amt der Oberösterreichischen Landesregierung, Die Bundesagentur für Arbeit fördert unsere ML-Lehrgänge in Deutschland Fortbildungspunkte Die Kurs- bzw. Lehrgangsbesucher aus Deutschland, die selbständig tätig sind, erhalten seit einiger Zeit für eine Vielzahl von Fort- und Weiterbildungen unserer Akademie Fortbildungspunkte bestätigt. Die Kurse, für die Sie Fortbildungspunkte erhalten sind mit einem Button () gekennzeichnet. Bei Fragen stehen wir Ihnen von Montag bis Sonntag, von 9.00 bis Uhr zur Verfügung. Ihre Anmeldungen erwartend verbleiben wir für das ganze Team der Dr. Vodder Akademie mit freundlichen Grüßen Leider verabsäumte auch der Gesetzgeber in Österreich in den Berufsausbildungen zum medizinischen Masseur/Heilmasseur sowie im FH-Studium zum Physiotherapeuten die Vermittlung der Massagetechnik "Manuelle Lymphdrainage" mit einer ausreichenden Anzahl von Unterrichtsstunden zu verankern. Wir weisen darauf hin, dass die in den Berufsausbildungen angebotenen Unterrichte in "Lymphdrainage" PT und Geschäftsführer Besuchen Sie uns auf 02

3 Kursübersicht Fortbildungen & Weiterbildungen Manuelle Lymphdrainage 07 Manuelle Lymphdrainage (ML) nach Dr. Vodder KPE Dieter Wittlinger & Team 09 Manuelle Lymphdrainage / KPE Wiederholungswochenende Prof. Hildegard Wittlinger & Team Fortbildungspunkte A zur Abrechnung anerkannt 09 Manuelle Lymphdrainage für Kosmetikerinnen Grundkurs und Abschlusskurs Ganzkörper Maria Wittlinger Orthopädische Medizin für Ärzte, Physiotherapeuten, deutsche Masseure, MTF, Heilpraktiker, med. Masseure und Heilmasseure 10 Orthopädische Medizin Manuelle Therapie Extremitäten und Wirbelsäule für Ärzte, Physiotherapeuten und deutsche Masseure Didi van Paridon & Team 11 Orthopädische Medizin Manuelle Therapie Workshops Didi van Paridon & Team für Ärzte, Physiotherapeuten, deutsche Masseure, MTF, Heilpraktiker, med. Masseure, Osteopathie Heilmasseure und andere Berufsgruppen für Ärzte, Physiotherapeuten, deutsche 12 Osteopathie Craniosacrale Therapie Iris Wolf & Team Heilmasseure, andere Berufsgruppen und 12 Osteopathie Positional Release Technik (Jones Strain / Counter Strain) Laien Masseure, MTF, Heilpraktiker, med. Masseure, Iris Wolf & Team 13 Osteopathie Muscle Energy Technik Iris Wolf & Team 13 Osteopathie Funktional Indirekte Technik Iris Wolf & Team 14 Osteopathie Viszerale Therapie Iris Wolf & Team Traditionelle & Neue Therapieformen 15 PNF Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation Angela Oldenburg 16 Befundung und Behandlung Erwachsener mit Neurologischen Erkrankungen das Bobath Konzept Sabine Schaaf oder Karin Arendt 16 Bobath Aufbaukurs / IBITA anerkannt Sabine Schaaf 17 Schmerztherapeut, PT (eingeschränkt auf den Bereich WS) Florian Hockenholz 17 FBL Functional Kinetics Workshop Christa Köchl 18 Podo Posturaltherapie (Podo-Orthesiologie) Wolfgang Schallmey 18 Podo Posturaltherapie (Podo-Orthesiologie) Spezialkurs Wolfgang Schallmey 19 Sportphysiotherapie Martin Dietmaier 19 Discus Akutmanagement Martin Dietmaier 20 Neurogene Mobilisation Jürgen Focke 20 CMD / Kiefergelenksdysfunktion Jürgen Focke 21 Rückenschule Dietmar Wottke 21 Medikamente und Ernährung in der Physiotherapie Jürgen Focke 03

4 Der ideale Begleiter für die Grundlagenkurse Verständlich und praxisorientiert zeigt Ihnen dieses Buch, wie die Manuelle Lymphdrainage wirkt, wann sie zur Anwendung kommt und welche Kontraindikationen es gibt. Optimale Vorbereitung auf die Prüfung der Grundlagenkurse in der Weiterbildung. Übungsfragen zur Überprüfung des Wissens. Kurze, präzise Anleitungen und zahlreiche farbige Abbildungen, welche die Griffe der Manuellen Lymphdrainage nach Dr. Vodder zeigen. Ideales Nachschlagewerk für alle, die Patienten mit Ödemen behandeln. Manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder Wittlinger et al S., 205 Abb., kart. ISBN ,95 [D] 46,30 [A]/76,40 CHF Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten. Lieferung zzgl. Versandkosten. Bei Lieferungen in [D] betragen diese 3,95 pro Bestellung. Ab 50 Bestellwert erfolgt die Lieferung versandkostenfrei. Bei Lieferungen außerhalb [D] werden die anfallenden Versandkosten weiterberechnet. Schweizer Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen. Das einzige Grundlagenbuch mit der reinen Lehre zur Manuellen Lymphdrainage nach Dr. Vodder! Telefonbestellung: 0711/ Faxbestellung: 0711/

5 22 Marnitz-Therapie Gerhard Methlagl 22 Marnitz Refresher Wirbelsäule Gerhard Methlagl 23 Touch for Health Herbert Handler 24 Active Isolated Stretching Joshua Morton 24 Das EasyTape Konzept Dirk Riedel 25 Neuro-Myo-Viszerofasziale Regulation Marc Optenberg oder Jürgen Marte Fortbildungspunkte 25 Med. Nordic Walking Trainer Basic Instructor Marc Optenberg A zur Abrechnung anerkannt 26 Myofasciale Integration Benno Geißler für Ärzte, Physiotherapeuten, deutsche Masseure, MTF, Heilpraktiker, med. Masseure und Heilmasseure Spezialqualifikationen für Ärzte, Physiotherapeuten und deutsche Masseure 26 Spezialqualifikation Hydro-Balneotherapie Dr. Karin Serrat für Ärzte, Physiotherapeuten, deutsche 27 Spezialqualifikation Elektrotherapie Frank Bossert Masseure, MTF, Heilpraktiker, med. Masseure, Heilmasseure und andere Berufsgruppen Traditionelle & Neue Massageformen für Ärzte, Physiotherapeuten, deutsche Masseure, MTF, Heilpraktiker, med. Masseure, Heilmasseure, andere Berufsgruppen und Laien 28 Hemimassage Die spezifische Massage und Behandlung auf neurophysiologoischer Basis Armin Kenner 28 Manipulativmassage nach Dr. Terrier Werner Pausch 29 Die psychoaktive Massage- und Atemtherapie Effektive Behandlung von Depression, Angst, Stress und Burnout Bruno Blum 29 Fußreflexzonenmassage Maria Wittlinger 30 Rücken Intensiv Massage nach J. Salchenegger Grundkurs Johannes Salchenegger 30 Rücken Intensiv Massage nach J. Salchenegger Aufbaukurs Johannes Salchenegger 31 Wirbelsäulenmassage nach Dorn Breuss Fleig Grundkurs Dr. Harro Danninger 31 Wirbelsäulenmassage nach Dorn Breuss Fleig Aufbaukurs Dr. Harro Danninger 32 Lava Shell Entspannung und Massage auf den Punkt gebracht Dirk Riedel 32 Lomi Lomi Nui Asiatische Therapieformen 33 Akupunkturmassage Ausgleichende Punkt- und Meridian-Massage (AnPiMoMai) Wolfgang Schröder 34 Thai Massage Qi Gong Didier Hartmann 34 Hatha Yoga Hormonstörungen der Frau Christiane Möller-Brennecke Anhang 35 Allgemeine e 36 sinformation 37 sinformation 38 Anmeldung 39 Anmeldung 05

6 Lohmann & Rauscher Lymphologie und L&R das perfekte Paar. Lymphologieset Walchsee hohe Therapiesicherheit gepaart mit Zeitersparnis ökonomischer Vorteil im Set gegenüber Einzelkomponenten therapiegerechte Abstimmung aller Set-Inhalte langjährige Erfahrung und ständiger Austausch mit Therapeuten d Kennen sie schon unser Bonus-System unser Dankeschön für Patienten und Therapeuten. BIS zu E 200, für Ihre Empfehlung: Für jeden Erstkunden, den Sie uns vermitteln, sagen wir Danke! Empfehlen Sie uns einen Patienten zur Schnupperwoche, als Kassenpatient oder einen Schüler für die Berfusausbildung zum Med. Masseur/Heilmasseur, so bedanken wir uns mit E 70, bei Ihnen. Empfehlen Sie uns einen Privatpatienten für einen 3-wöchigen stationären Aufenthalt erhalten Sie eine Gutschrift in Höhe von E 200, Name (Empfehler) Adresse (Empfehler) Bitte senden Sie uns Ihre Empfehler- Postkarte ausgefüllt mit Adresse und Unterschrift des Neukunden. Als kleines Dankeschön für Ihre Vermittlung überweisen wir Ihnen Ihren Bonus direkt auf Ihr Konto. Telefon I Kto.-Nr. I BLZ I Bank Name des Patienten / Massageschülers Geplanter Aufenthalt Therapiezentrum / Dr. Vodder Akademie Eine Seite Fax an 0043/5374/ oder Dr. Vodder-Akademie Wittlinger Therapiezentrum Unterschrift* (Empfehler) Alleestraße Walchsee 06 *Mit meiner Unterschrift nehme ich ausdrücklich zur Kenntnis, dass die Überweisung des Empfehlergutscheins eine freiwillige Leistung ist und daher kein Rechtsanspruch jeglicher Art daraus abgeleitet werden kann.

7 A Manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder (ML) Kombinierte Physikalische Entstauungstherapie (KPE) Fortbildung für Ärzte, Physiotherapeuten, Masseure und med. Bademeister, med. Masseure, Heilmasseure, Heilpraktiker mit abgeschlossener Aus bildung. Basiskurs Im Basiskurs (2 Wochen) werden die Grundtechnik der Manuellen Lymphdrainage und die Sondergriffe vermittelt. Die Sondergriffe werden bei der Behandlung spezieller Krankheitsbilder eingesetzt. Im theoretischen Unterricht erfolgt ein Einblick in die Lymphologie. Es werden erste Krankheitsbilder besprochen. Therapiekurs Im Therapiekurs (2 Wochen) wird die Ödembehandlung in Theorie und Praxis unterrichtet. Die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse fließen aus dem Gebiet der Lymphologie in den Lehrgang ein. Prüfung Während der ML-Ausbildung finden zwei Prüfungen statt. Eine schulinterne Zwischenprüfung nach zwei Wochen. Eine Abschlussprüfung am Ende der vierten Kurswoche. Der Prüfling muss die ML an entsprechenden Krank heitsbildern demonstrieren. Aus der Theo rie wird das Wissen mittels einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung abgefragt. Im Falle des Nicht bestehens der Prüfung entscheidet die Prüfungskommission, wann der Prüf ling zur nächsten Prüfung zugelassen wird und mit welchen Auflagen. Bei einem weiteren negativen Abschneiden der Nachprüfung wird die Wieder holung des gesamten Lehrganges notwendig. Lehrgangsleitung Dieter Wittlinger, Physiotherapeut, Masseur und Fachlehrer für ML nach Dr. Vodder/KPE, Schulleiter Lehrerteam Dr. C. Heim, Dr. M. Wohlgenannt, Dr. A. Lee-Schultze, Prof. H. Wittlinger, A. Wittlinger, M. Wittlinger, K. Männel, T. Saupe, A. Richter Der 180-Stunden-Lehrgang gliedert sich in 2 x 2-Wochenkurse. Sie besuchen einen Intensivlehrgang. Der Unterricht findet täglich von Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis ca Uhr statt. Abends sind die Schüler verpflichtet, den erlernten praktischen Stoff mindestens 2 Stunden lang zu wiederholen. Kurskosten Basiskurs 675, Therapiekurs 675, In dem Kurspreis sind die begleitenden Unterrichtsmaterialien (Bücher, Bandagen, Skripten, Videos bzw. DVDs im Wert von 200, ) enthalten. Der Anmeldung legen Sie bitte eine Kopie Ihrer staatlichen Anerkennung oder Ihres Ab schluss zeugnisses in dem oben genannten Berufszweig bei. Jeder Schüler verpflichtet sich, während des praktischen Unterrichts den Kollegen als Übungsopfer zur Verfügung zu stehen. Bei bestandener Prüfung ist die Technik mit den deutschen Sozialversicherungsträgern abrechenbar. Nach positivem Abschluss der 4-wöchigen Lymphdrainageausbildung werden Sie auf Wunsch in unsere Internet-Therapeutenliste aufgenommen. Deutschland Blockausbildung in: Aachen Bamberg Berlin Gera Reichenbach Regensburg Aachen Düsseldorf Regensburg Berlin Bamberg Gera Reichenbach Die Bundesagentur für Arbeit fördert unsere ML-Lehrgänge in Deutschland Österreich Blockausbildung in: Hohenems Walchsee Steyr Wien Walchsee Wien Steyr Hohenems Infos zur Anmeldung finden Sie unter 07

8 NEU Mein Stil Meine Farbe Grau Dunkelbraun Die neuen Farben wirksa me Kompression modisch angenehm Dunkelblau JOBST Elvarex : Bringt Farbe ins Leben JOBST Elvarex sorgt durch therapeutische Wirksamkeit und ausgezeichneten Tragekomfort für eine hohe Patienten-Compliance. Mit drei neuen Farben bieten die fl achgestrickten Kompressionsstrümpfe die Sicherheit, Tag für Tag und zu jedem Anlass gut angezogen zu sein. In den neuen Farben Dunkelblau, Dunkelbraun und Grau passen sie zur Jeans genauso wie zum Hosenanzug. Weitere Informationen erhalten Sie unter: / BSN - JOBST GmbH Beiersdorfstraße Emmerich am Rhein Tel.: / Fax: / A company of

9 Manuelle Lymphdrainage / KPE Wiederholungswochenende Fortbildung für Ärzte, Physiotherapeuten, Masseure und med. Bademeister, med. Masseure, Heilmasseure, Heilpraktiker mit abgeschlossener ML-Ausbildung. Die Original Vodder Methode kann bei vielen Pathologien mit großem Erfolg bei guter Technik eingesetzt werden. Einen großen Block des Wiederholungswochenende nimmt die Überprüfung der Grundgriffe ein. Auch werden die Behandlungsabfolgen von Arm-und Bein Lymphödemen geübt, sowie die Bandagierung kontrolliert. Zu zweit, oder auch alleine wird ein(e) PatientIn der Wittlinger Lymphödem Klinik unter Supervision behandelt. Bei noch ausreichender Zeit wird abwechselnd auf die Befundung von Lymphödempatienten eingegangen, ein Theorieteil informiert über das Neueste aus der Lymphologie, dabei wird auf Fragen zu Patienten von zu Hause eingegangen, der Hivamat vorgestellt, das Kinesiotaping besprochen. Ziel Vertiefen der Anwendung von manueller Lymphdrainage nach Dr. Vodder/KPE Inhalt Wiederholung der Ödemtechniken Wiederholung der Bandagierung Wiederholung der Grundtechnik Die Unterrichtsinhalte sind ausnahmslos praktisch. Kursleitung Prof. Hildegard Wittlinger, Lymphdrainagefachlehrerin, und/oder ML Fachlehrer aus dem Team der Dr. Vodder Schule 1 Wochenende bzw. 14 UE 1. Tag von Uhr bis 2. Tag ca Uhr Kurskosten 185, Voraussetzung zum Besuch dieses Kurses ist eine abgeschlossene vierwöchige ML-Ausbildung. Es werden nur Absolventen der Dr. Vodder Akademie Walchsee und der von den Sozialversicherungsträgern in Deutschland anerkannten Lymphdrainagenschulen aufgenommen. Nach Absolvierung des Refresherkurses wird Ihre Eintragung in die Therapeutenliste automatisch um 2 Jahre verlängert. Manuelle Lymphdrainage für Kosmetikerinnen Grundkurs und Abschlusskurs Ganzkörper Fortbildung ausschließlich für Kosmetikerinnen. Grundkurs Hier werden die Grundgriffe der ML nach Dr. Vodder am ganzen Körper unterrichtet. Der Unterricht wird mit theoretischen Grundlagen aus der Lymphologie ergänzt. Abschlusskurs Die Grundgriffe des Grundkurses werden verfeinert und auf die besonderen Indikationen der ML in der Kosmetik abgestimmt. In der Theorie werden speziell die kosmetischen Indikationen besprochen (z. B. Akne, Rosacea, Cellulite, kosmetische Schönheitsoperationen etc.). Der Abschlusskurs endet mit einer Prüfung. Kursleitung Maria Wittlinger, Heilmasseurin, Lymphdrainagefachlehrerin 1 Woche pro Kursteil Grundkurs 1. Tag von 9.00 Uhr bis letzter Tag ca Uhr Abschlusskurs 1. Tag von 9.00 Uhr bis letzter Tag ca Uhr Kurskosten Grundkurs 390, (inkl. Buch, Skripten, DVD im Wert von ca. EUR 80, ) Abschlusskurs 360, (inkl. Prüfungsgebühr) Voraussetzung zum Besuch des Ab schluss kurses ist die Teilnahme an einem Grund kurs. 09

10 A Orthopädische Medizin Manuelle Therapie (IAOM) Fortbildung für Ärzte, Physiotherapeuten und Masseure und med. Bademeister. Die Manuelle Therapie und Orthopädische Medizin ist eine Evidenz und Knowlegde basierte Fortbildung der International Academy of Orthopedic Medicine (IAOM-Europe), die teilweise auf der Methode nach Cyriax basiert, jedoch ständig auf dem aktuellsten wissenschaftlichen Stand und praxisorientiert durch ein internationales, interdisziplinäres Spezialisten-Team weiterentwickelt wird. Der Inhalt der Kurse umfasst eine tiefgehende Befunderhebung und auf dem aufgebaut das Auswählen und Erlernen der effizientesten Therapien des gesamten skeletomuskulären Systems für Physiotherapeuten und Ärzte. Dies beinhaltet neben Anatomie (auch in vivo) und Pathologie zusätzlich das notwendige Wissen über Biomechanik, Kollagen und Schmerzphysiologie. Praktisch werden neben manuellen Gelenkmobilisationen und -stabilisationen, auch Behandlungen von Weichteilen inklusive dem Nervensystem gelehrt. Die Kursserie umfasst Extremitäten und Wirbelsäule. DENN: Eine präzise klinische Untersuchung und Arbeits-Diagnose ist für eine erfolgreiche Behandlung, sei es durch Manuelle Therapie, Injektionen oder andere medizinische Maßnahmen, unersetzlich. Die Weiterbildung erfolgt in 352 Unterrichtseinheiten und ist in 10 Kursteile gegliedert. Präsidentin der IAOM Didi van Paridon Weitere en Omer Matthijs, Birgit Auer, Andreas Lieschke, Robert Hof, Dr. Martina Dietl-Fried, u. a. 10 x 4- bzw. 5-Tage-Kurse 1. Tag: 9.30 Uhr bis Uhr (1 Std. Mittagspause: ca Uhr bis Uhr) Jeder weitere Tag: 9.00 Uhr bis Uhr (mit 1 Std. Mittagspause = 8 Stunden Intensivunterricht täglich) insgesamt 352 UE Kurskosten Teile 1 10 Schulter 525, Ellbogen 420, Hand 420, Hüfte 315, Knie 525, Fuß 525, SIG / LWS I 525, LWS II 420, BWS/TOKS 420, HWS 525, (Preise sind inkl. Skript) Prüfungsvorbereitung 300, Prüfung 150, Die Weiterbildung ist für Deutschland gemäß 125 Abs. 1 SGB V von den Spitzenverbänden der Krankenkassen als zertifizierte Weiterbildung (Manuelle Therapie) für Physiotherapeuten anerkannt. Mit der Ausbildung in OMMT der IAOM haben Sie die Zugangsvoraussetzungen für den Masterlehrgang Orthopädische Physiotherapie an der UMIT in Hall bei Innsbruck erreicht. Sie haben mit dem Abschluss in der OMMT die Möglichkeit, ohne große Probleme diesen Universitätslehrgang zu besuchen. Dazu wenden Sie sich bitte an Anmeldung zur laufenden Kursserie sind auf Anfrage möglich. 10

11 Orthopädische Medizin Manuelle Therapie Workshops Fortbildung für Ärzte, Physiotherapeuten und Masseure und med. Bademeister. Neu im Programm haben wir nun auch die mittlerweile schon in Europa bewährten Themen-Workshops der IAOM. Diese meist 1 tägigen Workshops sind stark praxisorientiert und verbinden so den aktuellsten wissenschaftlichen Stand zum jeweiligen Gebiet mit einer gut nachvollziehbaren patientenorientierten Umsetzung in der Praxis. Die Kurse sind so aufgebaut, dass sie sowohl für KollegInnen geeignet sind, die sich erstmals mit einem bestimmten Thema genauer auseinander setzen wollen, als auch gute Refresher für ehemalige Kursteilnehmer darstellen. Auch Therapeuten mit bereits absolvierten Kursen in anderen Konzepten finden hierbei meist spannende neue Inputs. Als en stehen namhafte und langjährige IAOM-Dozenten zur Verfügung, die sowohl wissenschaftlich (mit)arbeiten als auch selbst am Patienten in der Praxis stehen. Mögliche Themen Leistenschmerz beim Sportler Was steckt dahinter? Bandscheiben De- und Rehydratation bei Lumbago Inversionstrauma des Fußes Klinischer Tag Therapie Schulter-Impingement Rotatorenmanschettennaht und Schulterendoprothetik Knie- und Hüftendoprothetik Meniskuspathologie des Kniegelenkes Lumbale Spinal-Stenose Arthritis des Glenohumeralgelenkes Der Zervikothorakale Übergang Praktische Radiologie mit Scherpunkt MRI der Wirbelsäule, Schulter, Knie und Hüfte für Physiotherapeuten Weichteiltechniken der HWS Die Themen der aktuellen Workshops finden Sie im Internet unter in Birgit Auer Omer Matthijs Tageskurs Kurskosten 1 Tag (inklusive Skript) 110, für Neueinsteiger der oben genannten Berufsgruppe geeignet. Weitere en Didi van Paridon, Andreas Lieschke, Robert Hof, Dr. Martina Dietl-Fried, u. a. 11

12 Osteopathie Craniosacrale Therapie Fortbildung für Ärzte, Physiotherapeuten und Masseure und med. Bademeister. Teil I Basiskurs Grundlegende Anatomie und Physiologie des Craniosacralen Systems; Myofascial Release Technik; Osteopathische Techniken zur Diagnose und Behandlung von Funktionsstörungen des Craniosacralen Systems; Erlernen eines 10-Schritte Behandlungsprotokolls. Die Teilnehmer werden am Ende dieses Kurses in der Lage sein: Den Rhythmus des Craniosacralen Mechanismus zu fühlen Grundlegende Techniken zur Behandlung des Craniosacralen Systems durchzuführen Ein Verständnis für die Bedeutung und für die Anwendungsbereiche der Craniosacralen Methode zu entwickeln Teil II Spezifische Schädeltechniken und Kieferbehandlung Wiederholung und Vertiefung der in Teil I gelernten Techniken; spezifische Diagnose und Behandlung von Störungen der sphenobasilaren Synchondrose; Einführung in die Funktional Indirekte Technik (FIT); Befunderhebung für den gesamten Schädel, um die wesentlichsten Einschränkungen zu finden; Diagnostik und Behandlung der Halsfaszien, von Kiefergelenksproblemen (einschließlich intraoraler Techniken) und der Gesichtsknochen; Untersuchung und Behandlung von Kindern und Säuglingen. Die Teilnehmer werden am Ende dieses Kurses in der Lage sein: Störungen der sphenobasilaren Synchondrose, des harten Gaumens und der Gesichtsknochen zu untersuchen und zu behandeln Die wesentlichsten Störungen im Schädel zu finden und zu behandeln Kiefergelenksprobleme wirkungsvoll zu beeinflussen Teil III Aufbaukurs I Funktional Indirekte Technik Craniosacrale Techniken nach G. Laughlin & Ed. Stiles, D.O. s (A. T. Still Technik) Vertiefung der Befunderhebung für den gesamten Schädel, um die wesentlichsten Einschränkungen zu finden; Funktional Indirekte Technik (FIT) für den gesamten Schädel, Kreuz-und Steißbein und das Spannungsmembransystem; Einbeziehung der cranialen Nerven; Vertiefung der intraoralen Behandlung. Die Teilnehmer werden am Ende dieses Kurses in der Lage sein: Jede beliebige Schädeleinschränkung mit der FIT Technik effektiv und schnell zu behandeln Kreuz- und Steißbeinstörungen effektiv zu beeinflussen Einwirkungen auf craniale Nerven zu lösen Teil IV Aufbaukurs II Myofasziale Ganzkörperbehandlung & Flüssigkeitstechniken Venöse Sinus Technik; CV-4; Ventrikelspülung; craniales Pumpen; Befunderhebung von Störungen im gesamten Fasziensystem des Körpers; Erspüren der wesentlichsten Störungen im Körper und tiefgehende Behandlung dieser; Behandlung von myofaszialen Spannungsmustern im Gewebe; Einführung in Somatoemotionale Entspannung; Diagnostik und Behandlung fascilisierter WS-Segmente; Unterstützung der Meridianfunktion durch myofasziale Techniken; Körperenergetische Arbeit. Die Teilnehmer werden am Ende dieses Kurses in der Lage sein: Störungen im cerebrospinalen Flüssigkeitsmechanismus zu beeinflussen Die wesentlichste Störung im Körper zu finden und zu behandeln Myofasziale Spannungsmuster im Gewebe zu erspüren und diese wirkungsvoll aufzulösen in Iris Wolf, Krankengymnastin, Lehrkraft für manuelle Therapie und Osteopathie Oregon/ USA 2 x 5 Tage (Teil I+II), 2 x 5 Tage (Aufbaukurs I+II) täglich, 9.00 Uhr bis ca. 18 Uhr Kurskosten pro Kursteil 460, Die Kurse sind so aufgebaut, dass sie nacheinander absolviert werden sollten. Osteopathie Positional Release Technik (Jones Strain / Counter Strain) Fortbildung für Ärzte, Physiotherapeuten und Masseure und med. Bademeister. Dies ist eine osteopathische Mobilisationstechnik, in welcher der Körper in eine Position der größten Entspannung gebracht wird. Mit Hilfe von Bewegungstests und diagnostischen Schmerzpunkten findet der Therapeut die Position der größten Muskelentspannung für das jeweilige Gelenk bzw. Gewebe. Der Patient wird passiv in diese Position gebracht, was zu einer Reduzierung überaktiver Propriozeptorentätigkeit und somit zur Schmerzlinderung führt. Diese Technik, die von Dr. Jones D. O. entwickelt wurde, ist eine der effektivsten und zugleich sanftesten Methoden zur Behandlung akuter und chronischer Schmerzen des Bewegungsapparates. Wir haben diese in seinen letzten Lebensjahren noch von ihm lernen dürfen. In diesem 5-Tage-Workshop wird die Positional Release Technik zur Diagnostik und Behandlung der gesamten Wirbelsäule und Extremitätengelenke erarbeitet. Die Teilnehmer werden am Ende des Kurses in der Lage sein: Den gesamten Körper mit Hilfe der Positional Release Technik zu diagnostizieren und zu behandeln Unterstützende Übungsprogramme basierend auf der Positional Release Technik zu erstellen Ein Verständnis dafür zu entwickeln, wie sie die Positional Release Technik in ihre bestehenden Kenntnisse integrieren können in Iris Wolf, Krankengymnastin, Lehrkraft für manuelle Therapie und Osteopathie Oregon/ USA 6 Tage täglich, 9.00 Uhr bis Uhr Kurskosten 550, 12

13 Osteopathie Muscle Energy Technik Fortbildung für Ärzte, Physiotherapeuten und Masseure und med. Bademeister. Die Muscle Energy Technik (MET) wurde von Dr. F. Mitchell, Sr., D.O. als eine osteopathische Alternative zur Manipulation entwickelt. Diese Technik wurde uns durch einen seiner ersten Schüler vermittelt. Die MET ist eine neuromuskuläre Mobilisationsmethode, in der spezifische willkürliche Muskelkontraktionen des Patienten gegen manuellen Widerstand des Therapeuten durchgeführt werden. Dabei wird das Gelenk/ WS- Segment zu einer dreidimensionalen Bewegungsbarriere geführt. An diesem Bewegungsendpunkt wird der Patient unter Anweisung des Therapeuten zu einer gezielten dreidimensionalen isometrischen Kontraktion der antagonistischen Muskulatur aufgefordert. Die daraus resultierende postisometrische Entspannung erlaubt dem Therapeuten, das Gelenk weiterzuführen und dadurch die Gelenkbeweglichkeit zu vergrößern. Die Muscle Energy Technik ist besonders effektiv zur Gelenksmobilisation, Korrektur von Haltungs- und Bewegungsasymmetrien, Dehnung der Muskulatur und zur Schmerzreduzierung. In diesem Kurs wird die MET zur Behandlung des gesamten Körpers einschließlich HWS, BWS, Brustkorb, LWS, Pelvis und der oberen und unteren Extremitäten erarbeitet. Dieser Kurs besteht aus drei Anteilen Überblick über die unterschiedlichen Aspekte und grund legenden Konzepte der gesamten Osteopathie Einem zeitsparenden Untersuchungsprotokoll, nutzbar für alle Arten von manueller Therapie Diagnostik und Behandlung von Gelenksstörungen mit der MET in Iris Wolf, Krankengymnastin, Lehrkraft für manuelle Therapie und Osteopathie Oregon/ USA 6 Tage täglich, 9.00 Uhr bis Uhr Kurskosten 550, Vorkenntnisse in Manueller Therapie werden empfohlen, da sie das Verständnis für die Muscle Energy Technik erleichtern. Osteopathie Funktional Indirekte Technik Fortbildung für Ärzte, Physiotherapeuten und Masseure und med. Bademeister. Die Funktional Indirekte Technik (FIT) ist eine dynamische, neurophysiologische Behandlungsmethode, welche den besonderen Vorteil bietet, gleichzeitig alle Komponenten einer Bewegungsstörung einschließlich Muskeln, Ligamenten, Faszien sowie vaskuläre und nervale Strukturen gemeinsam zu behandeln. Dies ist insbesondere hilfreich, wenn gesamte Störungsketten im Körper behandelt werden, d. h. wenn mehrere Gelenke auf einmal mit den dazugehörigen Weichteilstrukturen mobilisiert und mit gesunden Bewegungsmustern vertraut gemacht werden sollen. Varianten dieser Technik wurden in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts von amerikanischen Osteopathen entwickelt. Diese Version wurde uns vermittelt von Dr. Ed Stiles, D.O., welcher diese direkt von dem Enkel des Begründers der Osteopathie gelernt hat. Konzept Die osteopathische Gelenkdiagnostik zur Lokalisierung von Bewegungsstörungen wird in diesem Kurs ausgiebig erklärt Diese entstehen durch einen Prozess von neuromuskulären Kompensationen, welche sich in einer Folge nacheinander entwickelt haben Die FIT greift durch momentane Verringerung der Reflextätigkeit mit Hilfe indirekter Positionierung in den kompensatorischen Prozess ein Der Therapeut folgt dabei dem Störungsmuster mit einem sogenannten Unwinding und erlaubt dadurch den Anpassungen, sich in umgekehrter Reihenfolge wieder aufzulösen Die FIT ist zugleich eine sehr sanfte und auch sehr dynamische Technik, die sowohl stark eingeschränkte Gelenke als auch gesamte Muskelketten normalisieren kann. In diesem Kurs wird die FIT zur Behandlung des gesamten Körpers einschließlich HWS, BWS, LWS, Brustkorb, Becken sowie der oberen und unteren Extremitäten erarbeitet. in Iris Wolf, Krankengymnastin, Lehrkraft für manuelle Therapie und Osteopathie Oregon/ USA 6 Tage täglich, 9.00 Uhr bis Uhr Kurskosten 550, Vorkenntnisse in Osteopathietechniken speziell die der Muscle Energy Technik werden empfohlen, da sie das Verständnis für die Funktional Indirekte Technik erleichtern. 13

14 Osteopathie Viszerale Therapie Fortbildung für Ärzte, Physiotherapeuten und Masseure und med. Bademeister. Aus der Quelle der Osteopathie hat sich insbesondere im letzten Jahrzehnt ein tieferer Schwerpunkt für die Manualtherapie entwickelt: die manuelle Behandlung der inneren Organe. Obwohl dies auch in asiatischer und Volksmedizin seit langem betrachtet wird, war Organbehandlung unabhängig von chirurgischen und pharmakologischen Eingriffen in der westlichen Medizin unbekannt. Jetzt wird der Einfluss der inneren Organe auf den Bewegungsapparat erkannt und wissenschaftlich untersucht. Da diese inneren Strukturen auch Artikulationen haben und durch Bindegewebe mit anderen Strukturen verbunden sind, verhindern ein abnormaler Tonus, Vernarbungen oder Positionsänderungen ihre Beweglichkeit. Wenn sich ein inneres Organ nicht mehr normal bewegen kann, arbeitet es nicht nur gegen andere Organe sondern auch gegen Muskeln, Faszien und Knochenstrukturen und wird dadurch ein chronischer Herd für weitere Funktionsstörungen. Durch ihre Einbettung in das Bindegewebe und über Rückmeldungen durch das nervale System können sie Auswirkungen sowohl auf den Bewegungsapparat als auch auf das Craniosacrale System haben. Sie stellen oft das fehlende Glied zwischen diesen beiden Systemen dar, besonders in der vollständigen Auflösung komplexer Störungen. Viszerale Therapie 1: Verdauungssystem Grundlagen der viszeralen Behandlung Einführung in die Befunderhebung nach J. P. Barral, DO Untersuchung und Behandlung der oberflächlichen Verdauungsorgane: Leber, Gallenblase, Magen, Dünndarm, Dickdarm und Sphinkter Viszerale Therapie 2: Tiefe Bauchorgane Vertiefte viszerale Befunderhebung und Palpationsübungen Untersuchung und Behandlung der folgenden Organe: Peritoneum, Omentum, Milz, Pankreas, Duodenum, Einführung in die Niere Erweiterte Techniken für Leber, Magen, Dünndarm und Dickdarm und lange Hebeltechniken Viszerale Therapie 3: Urogenitalsystem Erweiterte Befunderhebung und Palpationsübungen Untersuchung und Behandlung der folgenden Strukturen: Niere, Ureter, Uterus, Eierstöcke, Blase, Prostata, Sakrum, Steißbein und Perineum Viszerale Therapie 4: Thorax Behandlung des Brustkorbs: Clavicula, Rippen, Sternum Untersuchung und Behandlung der folgenden Strukturen: zervikale Faszien, Pleura, Lunge, Bronchen, Perikardium und Ösophagus Die Anatomie und Physiologie der einzelnen Organe wird ausführlich erklärt und durch weitreichende Palpationsübungen unterstützt Befunderhebungen für die inneren Organe ( General und Local Listening ) und Zusammenhänge zu Beschwerden des Bewegungsapparates werden deutlich gemacht Die organinherente Motilität und Mobilität jedes Organes werden erfahren, bewertet und therapeutisch benutzt in Iris Wolf, Krankengymnastin, Lehrkraft für manuelle Therapie und Osteopathie Oregon/USA 4 x 5 Tage 1. bis 4. Tag 9.00 Uhr bis Uhr 5. Tag 9.00 Uhr bis Uhr Kurskosten pro Kursteil 460, Die Kurse sind so aufgebaut, dass sie nacheinander absolviert werden sollten. Vorkenntnisse in Craniosacraler Therapie werden empfohlen, da sie das Verständnis für die Viszerale Therapie erleichtern. 14

15 A PNF Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation Fortbildung für Ärzte und Physiotherapeuten mit einjähriger Berufserfahrung. Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation als gesamtheitliches Konzept. Der gesamte Mensch soll in Beziehung gebracht werden zum aktuellen Geschehen. Grundlage bilden die dreidimensionalen Pattern, bei Bewegungsfolgen als auch in stabilisierender Funktion und die Kenntnis der neurophysiologischen Prinzipien der unterschiedlichen Reize und Rezeptoren. Über die exakte Befundaufnahme der aktuell möglichen Fähigkeiten, Analyse der beteiligten Strukturen und Funktionen, werden diese in Relation zum physiologischen Bewegungsverhalten und zum Gehen gesetzt und bilden somit die Grundlage für die Behandlungsplanung, die sich zusammensetzen kann aus: Mattenprogramm, Gehschulung, Extremitätendiagonalen, Rumpf und dessen Anbindung, Atmung, Facio - Oraltrakt - um nur einige Aspekte zu benennen. Die Funktionalität steht im Vordergrund. Die therapeutischen Übungen sollen für die Patienten in ihren Aktivitäten im Alltag erkennbar und umsetzbar sein. Anleitung der Patienten zu Eigenübungen und veränderter Selbstwahrnehmung ist wichtig, da nur so eine gute Effizienz der Behandlung gewährleistet werden kann. Spezifische Techniken und Behandlungsverfahren die der Bewegungsanbahnung dienen werden unterrichtet. Das Ziel ist die Verbesserung der Muskelbalance der Ausdauer des Bewegungsausmaßes der intra- und intermuskulären Koordination der Kraft des Körpergefühls Wesentliche Aspekte der Kurse Das PNF-Konzept nicht bestimmten Krankheitsbildern sondern Symptomen zuzuordnen Die genaue Befundaufnahme, Hypothesenstellung und Zielformulierung entsprechend der ICF Begriffe Eine große Vielfalt an Behandlungsaspekten zu erarbeiten Handlungsplanung und durchführung für Therapeuten und Patienten zu optimieren Mit Testverfahren den Behandlungsverlauf zu dokumentieren Letztendlich nicht mehr in Mustern sondern in Funktionen zu denken Am Ende der Weiterbildung sollen die TeilnehmerInnen in der Lage sein, sowohl durch Auswahl der Ausgangsstellungen und Bewegungsabläufe auf der Matte, der Bank, im Sitz, Stand und in der Fortbewegung als auch in der Anwendung von Techniken und Behandlungsverfahren eine vom Aufbau her funktionell orientierte Behandlung mit den Grundprinzipien und der Philosophie der PNF durchführen zu können. Grundkurs 100 UE à 45 Minuten in 2 Teilen Theoretische und praktische Einheiten, sowie Patientenbehandlungen und Befunderhebung unter Supervision. Patientendemonstration durch die Kursleitung. Aufbaukurs 50 UE à 45 Minuten Wiederholung und Vertiefung der Grundkursinhalte, Üben an der Kursleitung, Patientenbehandlungen und Befunderhebung unter Supervision; Patientendemonstration durch die Kursleitung. Die Weiterbildung schließt mit einer dreiteiligen Prüfung (praktisch, schriftlich, Befund) ab, wodurch die Teilnehmer das von den Spitzenverbänden geforderte qualitätssichernde Zertifikat erlangen. Die angepasste Kombination von Widerstand und Widerlagerung im Zusammenspiel mit den Techniken zeichnen die individuelle und spezifische Behandlung aus. Diese Anwendung der PNF ist in fast allen Behandlungsbereichen möglich, z. B. in der Neurologie bei Lähmungen, Spastik und Schmerz, chirurgisch-orthopädisch, bei Erkrankungen in der Inneren Medizin und aus dem rheumatischen Formenkreis. in Angela Oldenburg, Physiotherapeutin, PNF-Advanced- Instruktorin IPNFA, Mitglied der AG-PNF 150 UE, 3 x 5 Tage Tag Uhr Tag Uhr jeweils letzter Tag Ende ca Uhr letzter Tag vom Aufbaukurs ist Prüfungstag, Ende ca Uhr (je nach Teilnehmerzahl) Kurskosten 1.280, Eingangsvoraussetzungen: PhysiotherapeutInnen mit einjähriger Berufserfahrung nach Abschluss mit dem Diplom bescheinigt durch den Arbeitgeber vollzeit bzw. entsprechend länger bei Teilzeit von mindestens 15 Stunden wöchentlich. Nach bestandener Prüfung zur Abrechnung anerkannt. 15

16 A Befundung und Behandlung Erwachsener mit Neurologischen Erkrankungen das Bobath Konzept IBITA-anerkannt Fortbildung für Physiotherapeuten mit einjähriger Berufserfahrung. Das Bobath Konzept ist ein ganzheitlicher, problemlösungsorientierter Zugang zur Befundaufnahme und Behandlung von Patienten mit einer Schädigung des Zentralen Nervensystems. Spezifische clinical reasoning Prozesse erfassen und integrieren die funktionelle/ strukturelle Ebene, die Aktivitätsebene und die Partizipationsebene. Auf der Grundlage aktueller neurophysiologischer/ neuropathophysiologischer Kenntnisse sowie Aspekte der Motorischen Kontrolle/ des Motorischen Lernens werden die spezifischen Probleme des Patienten erfasst und die Behandlung wird an die jeweiligen individuellen Erfordernisse angepasst. Ziel ist es, eine grösstmögliche Unabhängigkeit und Lebensqualität des Patienten zu erreichen. 2-teilig: 2 x 8 Tage in Sabine Schaaf, Physiotherapeutin, Bobath Advanced Course Instruktorin IBITA-(CH), Feldenkraispädagogin in Karin Arendt, Physiotherapeutin, Bobath-Instruktorin IBITA 3-teilig: 2 x 6 Tage, 1 x 5 Tage Kurskosten 1.620, Das Zertifikat (Kursteilnahme und erfolgreich abgeschlossene Lehr- Lernziel-Kontrolle) berechtigt zur Abrechnung mit den deutschen Sozialversicherungsträgern auf neurophysiologischer Grundlage. Zudem ist das Zertifikat Grundvoraussetzung für die Teilnahme an Aufbaukursen. Physiotherapeuten und Ergotherapeuten werden erst nach 1-jähriger Berufserfahrung zugelassen. Bobath Aufbaukurs / IBITA anerkannt Fortbildung für Physio- und Ergotherapeuten mit IBITA anerkanntem Bobath-Grundkurs-Zertifikat mit anschließender mindestens 1/2 jähriger praktischer Erfahrung Thema: Neurokognition und Bewegung Im Rahmen eines Bobath Grundkurs können lediglich Grundlagen neurokognitiver Störungen erarbeitet werden. Im Rahmen dieses Aufbaukurses wird diese Problematik und spezielle Themen vertieft wie zum Beispiel Negelect Pusher Symptomatik Gedächtnis Neuronales Lernen Metakognition Desweiteren ist es auch elementar wichtig, den Zusammenhang zwischen diesen Störungen und dem motorischen Verhalten/ den motorischen Fähigkeiten besser verstehen zu lernen. Die Inhalte werden erarbeitet in Form von theoretischen und praktischen Unterrichtssequenzen. Selbsterfahrung durch Integration von ATM- Lektionen (Awareness Through Movement/ Feldenkrais). Der Kurs beinhaltet zudem Patientendemonstrationen durch die Kursleitung sowie Behandlung von Patienten durch die Teilnehmer. in Sabine Schaaf, Physiotherapeutin, Bobath Advanced Course Instruktorin IBITA-(CH), Feldenkraispädagogin 5 Tage: 1. Tag Beginn 8.30 Uhr bis Uhr, letzter Tag Ende Uhr Kurskosten 650, 16

17 Schmerztherapeut, PT (eingeschränkt auf den Bereich WS) Fortbildung für Ärzte und Physiotherapeuten Die Gesamtausbildung Fachqualifikation Schmerztherapie beginnt bei uns mit dem in sich abgeschlossenen Abschnitt Wirbelsäule in drei Teilen. Darauf aufbauend besteht anschließend die Möglichkeit in fünf weiteren Teilen die Gesamtausbildung Fachqualifikation Schmerztherapie; PT mit Prüfung abzuschließen. Ausgehend von der Neurophysiologie des zentralen und vegetativen Nervensystems sowie der Biomechanik von Becken und den drei Abschnitten der Wirbelsäule erlernen Sie die Befunderhebung und Behandlung bei akuten und chronischen Schmerzen der Wirbelsäule und des Beckens. Neben lokalen Auslösern führen viele weitere Faktoren zu chronischen und akuten Schmerzsyndromen der Wirbelsäule. Anhand eines logischen und einfach zu beherrschenden Ebenensystems lernen Sie eine strukturierte Befunderhebung der Wirbelsäule, des fascialen Systems, des visceralen Systems und des energetischen Systems. Erlernen Sie in dieser Fortbildung ein ganzheitliches Befund-/ und Therapiekonzept unter anderem bestehend aus klassischen manualtherapeutischen, fascialen, visceralen, energetischen und sanften, osteopathischen GOT-Techniken. Neben den praktischen Inhalten die ca. 75% ausmachen erlernen Sie die notwendige Biomechanik, Physiologie und Neurophysiologie und die theoretischen Grundlagen der fascialen Therapie, der GOT-Techniken, reflektorischer Techniken und des energetischen Systems. Teil 1 Einführung in das Ebenensystem der Schmerztherapie, Untersuchung und Behandlung des Beckenringes (Symphyse/ISG), Beckenboden und Steißbein, Einführung in das fasciale System, Untersuchung und Behandlung der Beckenorgane, Einführung in die GOT Techniken, Untersuchung und Behandlung der LWS, Muskel Energie Techniken, Flexions-/ Extensionstherapie, Neurophysiologie, Schmerzphysiologie, Biomechanik Teil 2 Untersuchung und Behandlung von BWS, Rippen und Sternum, Einführung in die Reflextechniken, Behandlung von Narben, Erweiterung des fascialen Systems, sanfte Mobilisation (GOT Techniken), Erweiterung des visceralen Systems, Neurophysiologie, Biomechanik, Fußreflexbehandlung Teil 3 Untersuchung und risikoarme Therapie der HWS, Erweiterung des fascialen und visceralen Systems, Energetische Behandlung über die Meridiansystme, Integration, schriftliche und mündlich-praktische Prüfung zum: Schmerztherapeut (eingeschränkt auf den Bereich WS), PT der Akademie für Schmerztherapie (HHB). Kursleitung Florian Hockenholz, Physiotherapeut, Leitung der Akademie für Schmerztherapie (HHB), weitere en und Assistenten der Akademie für Schmerztherapie (HHB) 3 x 4 Tage jeweils Uhr bis Uhr, Ende letzter Tag ca Uhr Kurskosten 1.050, Die Kursteile sind nur zusammenhängend buchbar. FBL Functional Kinetics Workshop Fortbildung für Ärzte, Physiotherapeuten, Masseure und med. Bademeister, med. Masseure, Heilmasseure, Heilpraktiker mit abgeschlossener Ausbildung. Die FBL Functional Kinetics Klein-Vogelbach bietet ein ausgezeichnetes Analysen- und Behandlungskonzept. In der Haltungs- und Bewegungsanalyse lernen die Kursteilnehmer Haltungs- und Bewegungsmuster, sowohl berufs- als auch sportspezifische genau zu analysieren und zu interpretieren. Das Behandlungskonzept umfaße einerseits funktionelle therapeutische Übungen, die ebenso analysiert werden, als auch passive funktionelle Techniken, wie mobiliserende Massage, widerlagernde Mobilisation und hubfreie Mobilisation. Inhalte Mögliche Themen wie die funktionelle Behandlung des Schultergelenkes des Kniegelenkes des Sprunggelenkes der HWS des Hüftgelenkes Therapeutisches Klettern Funktionelle Analyse und Verbesserung des Laufens Beinachsentraining Die Themen der aktuellen Workshops finden Sie im Internet unter in Christa Köchl, PT und Instruktorin für FBL-Klein-Vogelbach, Functional Kinetics 1 Wochenende bzw. 1 ½-tägig (14 UE) 1. Tag von Uhr bis Uhr, 2. Tag von Uhr bis Uhr Kurskosten 165, 17

18 Podo Posturaltherapie (Podo-Orthesiologie) Fortbildung für Ärzte, Physiotherapeuten, Masseure und med. Bademeister, Med. Masseure, Heilmasseure, Heilpraktiker mit abgeschlossener Ausbildung. Die Podo - Posturaltherapie (Podo-Orthesiologie) versucht über den Fuß u. a. statische Beschwerden zu beheben. In der Podo-Posturaltherapie sind die Reflexbahnen richtungsweisend. Sie werden über den Fuß stimuliert und beeinflussen dadurch die Körperhaltung und den Stand der Gelenke zueinander. Körperhaltung und Fußstand haben einen unmittelbaren Einfluss auf An- und Entspannung der Muskulatur. Nervenzellen (Muskelspindel und Golgizellen reagieren auf jede Druckveränderung der Fußsohle und geben jede Veränderung über die propriozeptiven Muskelketten an den gesamten Körper weiter. So kann der Fuß positiv und negativ die Statik beeinflussen. Durch die Erstellung einer Neurovegetativen Therapiesohle (Podosohle) hat der Therapeut die Möglichkeit ausgleichend einzugreifen, um u.a. das blockierte Gelenk zu lösen, Fehlstellungen zu korrigieren, muskuläre und ligamentäre Veränderungen zu verbessern und aus der Disharmonie in die Harmonie zu bringen. Wolfgang Schallmey Osteopath, Chiropraktiker, Heilpraktiker Weitere en Ina ter Harmsel, Physiotherapeutin, B. Sc, Heilpraktikerin, 2 x 2 Tage, täglich Uhr Kurskosten 650, Podo Posturaltherapie (Podo-Orthesiologie) Spezialkurs Fortbildung für Ärzte, Physiotherapeuten, Masseure und med. Bademeister, Med. Masseure, Heilmasseure, Heilpraktiker mit abgeschlossener Ausbildung. Hüfte, Becken und Wirbelsäule Diagnose und Therapievorschläge aus dem Bereich der Podo Posturaltherapie Im Basiskurs haben wir vor allem über die Fußfehlstellungen und Fußschwächen gesprochen. Was sind die Folgen für den ganzen Körper, wenn der Fuß abflacht (Knick-Senk-Spreizfuß) oder verspannt (Varusoder Hohlfuß) und wie können wir da eine aktive Hilfe mittels einer neurophysiologischen Therapiesohle (Podosohle ) geben. In diesem weiterführenden Modul gehen wir auf die Bedeutung für Hüfte, Becken und Wirbelsäule ein. Was bedeutet es für den Körper, Wenn beim Plattfuß Fehlstellungen des Beckens und der LWS entstehen Wenn die Veränderung des Beckens und der Körperachse zu Muskelverspannungen führt Was sind primäre Ursachen im Beckenbereich Was sind subakute Störungen Was geschieht bei einer Totalerhöhung unter dem Upshift-Bein Wie bestimmt der Körperschwerpunkt Becken, LWS und Schulter Natürlich stellen wir die wichtigste Frage: Was können wir tun? An diesem Tag werden wir Lösungen aus dem Bereich der Podo- Posturaltherapie anbieten. Sowohl mit Hilfe und Erweiterung der aus dem Basiskurs bekannten Podosohle, als auch mittels einiger manueller Techniken. en Wolfgang Schallmey, Ina ter Harmsel; Wolfgang Schallmey Osteopath, Chiropraktiker, Heilpraktiker; Ina ter Harmsel Physiotherapeutin, B. Sc, Heilpraktikerin; 1 teilig, Uhr Kurskosten 160, Grundvoraussetzung ist die Teilnahme am Basismodul Podo-Orthesiologie Teil 1 und Teil 2. 18

19 Sportphysiotherapie Fortbildung für Ärzte, Physiotherapeuten, Masseure und med. Bademeister, Heilmasseure, med. Masseure. Die angebotene Weiterbildung ist nach bestandener Prüfung vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) als Eingangsvoraussetzung für den Erwerb der DOSB Lizenz Sportphysiotherapie anerkannt. Sie erhalten ein Zertifikat zur Berufszusatzbezeichnung Sportphysiotherapie. Teil I Biomechanische Grundlagen und funktionelle Anatomie Analyse typischer Sportverletzungen (Fuß, Sprunggelenke, Kniegelenk, Patellofemoralgelenk, Hüftgelenk, Becken, Muskulatur) Primärversorgung typischer Sportverletzungen und Ausstattung Sportmedizinische Untersuchungsmethoden Interdisziplinäre Befunderhebung/Klinische Beurteilung Manuelle Tests typischer Sportverletzungen Operative Versorgung sportbedingter Verletzungen Aspekte der Wundheilung und Stadieneinteilung Behandlungsschemata nach Stadieneinteilung Grundlagen/Anwendung funktioneller Verbandstechnik (Taping) Grundlagen der Massage im Sport (Vorbereitungsmassage, Massage in der Belastungspause, Entmüdungsmassage) Sportwissenschaftliche Aspekte (Trainingslehre, Muskelphysiologie, Muskeldehnung, Sensomotorik, Leistungsdiagnostik und Trainingsplanung) Atmung und Kreislaufphysiologie Ernährung im Sport Pharmaka im Sport einschliesslich Doping Teil II Biomechanische Grundlagen und funktionelle Anatomie Analyse zu Pathomechanik/Pathogenese typischer Sportverletzungen (LWS, BWS, Rippen, HWS, Schultergürtel, Ellenbogen, Hand) Sportmedizinische Untersuchungsmethoden Befunderhebung / klinische Beurteilung Tests typischer Sportverletzungen Operative Versorgung sportbedingter Verletzungen Behandlungsschemata nach Stadieneinteilung Praktische Anwendung der funktionellen Verbandstechnik (Taping) Psychologie im Sport Grundlagen der physikalischen Therapie im Sport Regenerationsfördernde Maßnahmen im Sport Schmerzphysiologie und Sport Erste-Hilfe-Maßnahmen im Sport Abschlussprüfung Kenntnisnachweis, schriftlich Mündliche / praktische Prüfung Kursleiter Dr. med. Martin Dietmaier, Arzt und Physiotherapeut, Sportphysiotherapie des DOSB, Reha am Rennplatz, Manuelle Muskuloskelettale Medizin, Physiotherapie-Fortbildung; Weitere en Prof. Dr. med. Bernd Kabelka, Ärztlicher Kursleiter, Orthopäde, Sportmediziner, ATP-Turnierarzt Dr. med. Dietolf Hämel, Orthopäde, Sportmediziner Prof. Dr. phil. Jürgen Freiwald, Sportwissenschaftler und andere namhafte en 15 Tage bzw. 150 Unterrichtsstunden, täglich von 9.00 Uhr bis Uhr Kurskosten 1.400, inkl. Tapematerial und Skriptum Discus Akutmanagement Fortbildung für Ärzte, Physiotherapeuten, Masseure und med. Bademeister, Heilmasseure, med. Masseure, Heilpraktiker mit abgeschlossener Ausbildung. Interdisziplinäres Notfallmanagement des akuten Bandscheibenvorfalls Sofortmaßnahmen und Wiederherstellung Pathophysiologie: Pathobiochemie / Pathobiomechanik Schmerzentstehung: Anatomie und Mechanismen Klinische Notfalldiagnostik: mechanisch / neurologisch Bildgebende Diagnostik Stadieneinteilung Phasendefinition Progression Pharmakologie / Funktionelle Medikation (Notfallcocktail) Apparative Maßnahmen Manuelle Technik / hands on Physikalische Therapie Equipment / Organisation Wissensvermittlung / Edukation Objektivierende Parameter / Dokumentation Qualitätssicherung: Evaluation / Evidenz Kursleiter Dr. med. Martin Dietmaier, Arzt und Physiotherapeut, Sportphysiotherapie des DOSB, Reha am Rennplatz, Manuelle Muskuloskelettale Medizin, Physiotherapie-Fortbildung; 2 Tage, jeweils Uhr Kurskosten 290, 19

20 Neurogene Mobilisation Fortbildung für Ärzte, Physiotherapeuten, Masseure und med. Bademeister, Heilmasseure, med. Masseure, Heilpraktiker mit abgeschlossener Ausbildung. Das Nervensystem ist stets direkt oder indirekt am Beschwerdebild eines Patienten mitbeteiligt. In der physiotherapeutischen / manualtherapeutischen Untersuchung und Behandlung stehen die osteo-, und arthrokinematischen sowie die artikulären Strukturen im Vordergrund, wobei dem Nervensystem oft nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Aus heutiger Sichtweise ist ein multifaktorieller Denkansatz unerlässlich. Neuromeningeale Strukturen verlaufen vom Kopf bis zur Peripherie des menschlichen Körpers. Sie passen sich ständig Bewegungen und Haltungen an. Sie erzeugen und übermitteln sensomotorische und sensosensible wie auch vegetative Nervenimpulse. Diese Anpassung kann aus extraneuralen oder intraneuralen Gründen gestört sein. Das Ziel des Kurses, welches auf Grundlage von David Butler beruht, ist es, dem Kursteilnehmer ein fundamentales Wissen über das Nervensystem zu vermitteln, neue Denkansätze aufzuzeigen, um ihm ein weiteres diagnostisches und therapeutisches Fenster in seiner täglichen Arbeit zu öffnen. Die Mobilisierungstechniken werden passiv rhythmisch oder statisch ausgeführt mit dem Ziel, den Gleitmechanismus zu optimieren, bzw. adaptiertes Collagen zu normalisieren. Inhalt Durch spezifische Griff / Dehntechniken wird der periphere Nerv in seinem ganzen Verlauf auf Kompressionssyndrom / Engpässe untersucht, getestet und ggf. gedehnt/mobilisiert, bzw. selektiv gedehnt/mobilisiert. Es werden alle wesentlichen Nerven wenn möglich palpiert, provoziert, therapiert wie Hirnnerven, (u.a. Schwindeltraining Augenbehandlung) Plexus cervikales im Ganzen und jeweils der einzelne Nerv Plexus brachiales im Ganzen und jeweils der einzelne Nerv Thorakale Nerven Plexus lumbales im Ganzen und jeweils der einzelne Nerv Plexus sakrales im Ganzen und jeweils der einzelne Nerv Jeweils wird die Nervenmobilisation mit Krankheitsbildern wie Kopfschmerzen, Augenschmerzen, Tinnitus, Schluckbeschwerden etc., HWS Beschwerden, Beschwerden der oberen Extremität, TOKS, TIKS, Ablatio mammae, Intercostalneuralgien, LWS Beschwerden, Beschwerden der unteren Extremität in Zusammenhang gebracht, so dass der Kursant schon am ersten Arbeitstag nach dem Kurs diese Technik beim Patienten als eigenständige Therapie oder in sein Therapieschemata integrieren kann. Jürgen Focke, Physiotherapeut, Assistenz Lehrer für manuelle Therapie, Dozent für Cranio Mandibuläre Dysfunktion, Dozent für Neurogene Mobilisation; Beginn von Uhr bis Uhr, Uhr bis Uhr, letzter Tag Uhr bis ca Uhr (24 UE) Kurskosten 295, CMD / Kiefergelenksdysfunktion Fortbildung für Ärzte, Physiotherapeuten, Masseure und med. Bademeister, Heilmasseure, med. Masseure, Heilpraktiker mit abgeschlossener Ausbildung. Teil 1 Grundkurs Diagnostik und Therapie von Funktionsstörungen des Kauorganes (CMD / Kiefergelenksdysfunktion) Der erste Kursteil vermittelt die Grundlagen der funktionellen Anatomie, Neurologie und Physiologie des Kiefergelenkes bzw. des Kauorganes, sowie die gebräuchliche Nomenklatur der Zahnmedizin. Diese werden durch Schädelpräparate Gebisspräparate zur Demonstration von Fehlstellungen / Anomalien oder Video-Demonstrationen unterstützt. Weiterhin wird die Pathophysiologie des Kiefergelenkes erarbeitet, welche für die Durchführung der Basisuntersuchung, ihrer Auswertung und für spätere zielgerichtete Behandlung erforderlich ist. Auf dieser Basis werden die manuellen Techniken der Basisuntersuchung sowohl theoretisch erklärt als auch praktisch durchgeführt. Im Rahmen der Erweiterten Untersuchung werden den KursteilnehmerInnen manuelle Techniken zur Differenzierung von Schmerzen, Einschränkungen und Gelenkgeräuschen sowie unterschiedlicher Diskusverlagerungen vermittelt. Die KursteilnehmerInnen werden in diesem Abschnitt langsam an die verschiedenen gewebespezifischen Diagnosen sowie kompensatorische und adaptive Phänomene herangeführt. Nach der theoretischen Besprechung und praktischen Demonstration werden alle manuellen Techniken von den KursteilnehmerInnen schrittweise unter Anleitung des en erlernt. Teil 2 Aufbaukurs Diagnostik und Therapie von Funktionsstörungen des Kauorganes (CMD / Kiefergelenksdysfunktion) in ihrer ganzheitlichen Betrachtungsweise Auf der Grundlage des im Kurs 1 vermittelten theoretischen Wissens und mit den erlernten praktischen Techniken werden im Teil 2 Biomechaniken des Kiefergelenkes und der Halswirbelsäule verfeinert. Über Patientenbeispiele werden Krankheitsbilder näher besprochen und praktisch erarbeitet (u.a. Behandlung von Kindern mit orofazialer Störung Kieferentwicklungsstörung). Das funktionelle Zusammenspiel Kiefergelenk HWS, sowie Kiefergelenk Gesamtstatik als ganzheitliche Denkweise wird hervorgehoben und in die Behandlung miteinbezogen. Sinndeutung von Projektionsbeschwerden werden besprochen. Der Kursteilnehmer soll nach dem Kurs in der Lage sein, CMD-auslösende Krankheitsbilder, ob primär vom Kiefergelenk oder sekundär über eine funktionelle Störung der Gesamtstatik ausgehend mit gezielten physiotherapeutischen Maßnahmen zu behandeln. Jürgen Focke, Physiotherapeut, Assistenz Lehrer für manuelle Therapie, Dozent für Cranio Mandibuläre Dysfunktion, Dozent für Neurogene Mobilisation; je 2,5 Tage, täglich von Uhr bis Uhr, letzter Tag Ende ca Uhr (24 UE) Kurskosten je Kursteil 290, 20

Unser Angebot für Ihre Gesundheit

Unser Angebot für Ihre Gesundheit Praxis für Osteopathie und Physiotherapie Unser Angebot für Ihre Gesundheit Geschenkgutscheine erhältlich! Wir möchten Sie einladen zu einem kleinen Rundgang der Ruhe, Entspannung und Heilung. Neben allen

Mehr

MANUELLE LYMPHDRAINAGE FORT- UND WEITERBILDUNG

MANUELLE LYMPHDRAINAGE FORT- UND WEITERBILDUNG DEB-GRUPPE WEITERBILDUNG FORT- UND WEITERBILDUNG MANUELLE LYPHDRAINAGE INHALTE UND ABSCHLUSS TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN UND ANMELDUNG FÖRDERUNG UND WEITERE HINWEISE 1 2 3 4 DEUTSCHES ERWACHSENEN-BILDUNGSWERK

Mehr

Ausbildungskonzept Manuelle Lymphdrainage. Bildungszentrum 6020 Emmenbrücke

Ausbildungskonzept Manuelle Lymphdrainage. Bildungszentrum 6020 Emmenbrücke Ausbildungskonzept Manuelle Lymphdrainage Bildungszentrum 6020 Emmenbrücke Ausschreibung Die Königin der Massagen Die manuelle Lymphdrainage ist eine entstauende Massnahme. Sie kann nicht Lymphmassage

Mehr

Physio- und Bewegungstherapie Medizinische Massage

Physio- und Bewegungstherapie Medizinische Massage Physio- und Bewegungstherapie Medizinische Massage In der Clienia Privatklinik Schlössli Privatklinik Schlössli Führend in Psychiatrie und Psychotherapie Bewegen Erleben Handeln Seelische und körperliche

Mehr

Weiterbildungen in der Physiotherapie. Eine Übersicht

Weiterbildungen in der Physiotherapie. Eine Übersicht Weiterbildungen in der Physiotherapie Eine Übersicht Inhaltsverzeichnis: Einleitung:...3 Sportphysiotherapie:...4 Manuelle Therapie...5 SAMT...5 Kaltenborn/Evjenth Konzept bei GAMT...6 Maitland Konzept

Mehr

akt i ita t r a i n i n g t h e r a p i e WIR L(i)EBEN BEWEGUNG

akt i ita t r a i n i n g t h e r a p i e WIR L(i)EBEN BEWEGUNG akti ita training therapie WIR L(i)EBEN BEWEGUNG Wir über uns Willkommen im akti ita Das Gesundheitszentrum akti ita besteht aus einer Praxis für Physiotherapie und einem Bereich für Gesundheitstraining,

Mehr

FOI. 1. Aktuelles. Liebe FOI`ler, 1. Aktuelles 2. INOMT Diplom Osteopathie Ausbildung 3. Spezialkurs 4. Schlussgedanken

FOI. 1. Aktuelles. Liebe FOI`ler, 1. Aktuelles 2. INOMT Diplom Osteopathie Ausbildung 3. Spezialkurs 4. Schlussgedanken 2015 Newsletter 2 Ausbildungsinstitut für Funktionelle Osteopathie und Integration Papenwiese 7 49733 Haren 0049(0)5932/7353430 Liebe FOI`ler, 1. Aktuelles 2. INOMT Diplom Osteopathie Ausbildung 3. Spezialkurs

Mehr

Ohr-Akupunkt-Massage (=OAM) Eine Therapie, die Ihre Behandlungsmöglichkeiten bereichern wird!

Ohr-Akupunkt-Massage (=OAM) Eine Therapie, die Ihre Behandlungsmöglichkeiten bereichern wird! Ohr-Akupunkt-Massage (=OAM) Eine Therapie, die Ihre Behandlungsmöglichkeiten bereichern wird! OAM 1. Teil 20 Unterrichtseinheiten, Die Ohr-Akupunkt-Massage wirkungsvoll im Therapiealltag einsetzen zu können.

Mehr

Physiotherapie im Überblick

Physiotherapie im Überblick Physiotherapie im Überblick UNSER THERAPIEANGEBOT Physiotherapie im Überblick Das Ziel jeder physiotherapeutischen Behandlung ist es, die körperliche Leistungsfähigkeit von Patientinnen und Patienten möglichst

Mehr

Viele weitere Infos, Seminartermine, Hospitationsmöglichkeiten unter: www.college-sutherland-osteopathie.de

Viele weitere Infos, Seminartermine, Hospitationsmöglichkeiten unter: www.college-sutherland-osteopathie.de Viele weitere Infos, Seminartermine, Hospitationsmöglichkeiten unter: www.college-sutherland-osteopathie.de 4 Osteopathie Wissenschaft, Kunst, Philosophie 5 Osteopathie Teilgebiete 7 Osteopathie A. T.

Mehr

Physiotherapie. Bewegung ein Grundbedürfnis

Physiotherapie. Bewegung ein Grundbedürfnis Physiotherapie Bewegung ein Grundbedürfnis Inhaltsverzeichnis Einleitung 1 Ziele der Therapie 2 Leistungsangebot der Physiotherapie 3 Fachbereiche der Physiotherapie am Kantonsspital Münsterlingen 7 Wichtige

Mehr

Physikalische Therapie

Physikalische Therapie Simbach. Pfarrkirchen. Eggenfelden Physikalische Therapie Stationär und ambulant Im Mittelpunkt steht der Mensch. Stationär und ambulant Behandlungsschwerpunkt Physikalische Therapie Hoch qualifiziert.

Mehr

RehaCity Basel. Ambulantes Rehabilitations- und Therapie zentrum im Gesundheitszentrum im Bahnhof Basel SBB

RehaCity Basel. Ambulantes Rehabilitations- und Therapie zentrum im Gesundheitszentrum im Bahnhof Basel SBB RehaCity Basel Ambulantes Rehabilitations- und Therapie zentrum im Gesundheitszentrum im Bahnhof Basel SBB Willkommen in der RehaCity Basel An sechs Tagen der Woche bieten wir Ihnen auf rund 400 m 2 optimale

Mehr

3. Seminar Sportmedizin

3. Seminar Sportmedizin 3. Seminar Sportmedizin für Trainer, Übungsleiter, Betreuer, Sportlehrer, Physiotherapeuten und Mediziner im Nachwuchsleistungssport Termin : 24. Oktober 2015 Ort: Campus Jahnallee, Universität Leipzig,

Mehr

Physiotherapeutische Lehrambulanz

Physiotherapeutische Lehrambulanz Physiotherapeutische Lehrambulanz PHYSIOTHERAPEUTISCHE LEHRAMBULANZ SRH HOCHSCHULE HEIDELBERG staatlich anerkannte fachhochschule Physiotherapeutische Lehrambulanz am Olympiastützpunkt auch für Sie! In

Mehr

Bildungszentrum Hermitage Bad Ragaz. Kursprogramm 2015

Bildungszentrum Hermitage Bad Ragaz. Kursprogramm 2015 Bildungszentrum Hermitage Bad Ragaz Kursprogramm 2015 Editorial Liebe Therapeutinnen und Therapeuten Das Erlangen von neuen Kenntnissen und die stetige Weiterbildung Ihres Fachwissens ist die Basis für

Mehr

Physiotherapie. Ausbildung

Physiotherapie. Ausbildung Physiotherapie Ausbildung Infos zum Berufsbild Physiotherapie Physiotherapeut werden! Menschen, die sich dem Wohlergehen ihrer Mitmenschen widmen, sind gefragter denn je. Warum also nicht einen Beruf wählen,

Mehr

Physiotherapie Merian Iselin. Bewegung und Rehabilitation

Physiotherapie Merian Iselin. Bewegung und Rehabilitation Physiotherapie Merian Iselin Bewegung und Rehabilitation Wo im nachfolgenden Text die männliche Form gewählt wurde, gilt sie auch für weibliche Personen. Physiotherapie allgemein Die Physiotherapie ist

Mehr

Michèle Häberli med. Masseurin mit Eidg. Fachausweis (EFA)

Michèle Häberli med. Masseurin mit Eidg. Fachausweis (EFA) Michèle Häberli med. Masseurin mit Eidg. Fachausweis (EFA) Klassische Massage Fussreflexzonen Massage Sport Massage Manuelle Lymphdrainage Präventive Massage PHYSIOTHERAPIE LINDENEGG Lindenegg 8 2502 Biel/Bienne

Mehr

Die Simssee Klinik Klinik für konservative orthopädische Akutbehandlung. Mitglied im Verband der ANOA-Kliniken

Die Simssee Klinik Klinik für konservative orthopädische Akutbehandlung. Mitglied im Verband der ANOA-Kliniken Die Simssee Klinik Klinik für konservative orthopädische Akutbehandlung Mitglied im Verband der ANOA-Kliniken www.simssee-klinik.de Ein Unternehmen der Gesundheitswelt Chiemgau Wir behandeln therapieresistente,

Mehr

Arbeitskreis - Neuraltherapie; Anmeldg. Praxis Angela Käßner, Knesebeckstr. 27, 10623 Berlin Tel. 030 / 881 57 02 Hpn. A. Käßner

Arbeitskreis - Neuraltherapie; Anmeldg. Praxis Angela Käßner, Knesebeckstr. 27, 10623 Berlin Tel. 030 / 881 57 02 Hpn. A. Käßner Datum/ Zeit Thema Referent Ort Kosten Ausbildung - Fußreflexzonenmassage; 28.01./ 29.01./ 30.01.14 29.01.2014 13.00 - ca. 19.00 Uhr Arbeitskreis - Neuraltherapie; Anmeldg. Praxis Angela Käßner, Knesebeckstr.

Mehr

Kursdaten TRISANA Wängi

Kursdaten TRISANA Wängi Kursdaten TRISANA Wängi Ausbildung Schulmedizinisches Wissen 2013-2015 Die Ausbildung Schulmedizinisches Wissen ist modular aufgebaut. Sie umfasst insgesamt 600 Stunden à 60 Minuten Unterrichtszeit. Alle

Mehr

Süddeutsches Symposium der VPT Landesgruppen Baden-Württemberg und Bayern Thieme Physiokongress Fachmesse TheraPro und MEDIZIN

Süddeutsches Symposium der VPT Landesgruppen Baden-Württemberg und Bayern Thieme Physiokongress Fachmesse TheraPro und MEDIZIN Dreifach stark auf der Landesmesse in Stuttgart Süddeutsches Symposium der VPT Landesgruppen Baden-Württemberg und Bayern Thieme Physiokongress Fachmesse TheraPro und MEDIZIN Fulminanter Auftakt des ersten

Mehr

Verlassen Sie den Teufelskreislauf

Verlassen Sie den Teufelskreislauf Verlassen Sie den Teufelskreislauf Wir begleiten Sie! Den Teufelskreislauf verlassen: Wo ist der Ausgang? Menschen mit chronischen Schmerzen haben einen großen Leidensdruck. Ihr Alltag insbesondere ihre

Mehr

Qualifizierung. 1 Weiterbildung zur DiabetesassistentIn DDG. im Diabetes-Schulungszentrum Hohenmölsen

Qualifizierung. 1 Weiterbildung zur DiabetesassistentIn DDG. im Diabetes-Schulungszentrum Hohenmölsen Qualifizierung 1 Weiterbildung zur DiabetesassistentIn DDG 1 2015 im Diabetes-Schulungszentrum Hohenmölsen Das Diabetesschulungszentrum Hohenmölsen bietet als bundesweit anerkannte Weiterbildungsstätte

Mehr

Traditionelle Chinesische Medizin und Osteopathie

Traditionelle Chinesische Medizin und Osteopathie Traditionelle Chinesische Medizin und Osteopathie Die Traditionelle Chinesische Medizin Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) betrachtet Krankheiten aus einer völlig anderen Sicht als die Schulmedizin.

Mehr

31. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Traditionelle Chinesische Medizin (MSc) der Donau-Universität Krems

31. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Traditionelle Chinesische Medizin (MSc) der Donau-Universität Krems 2003 / Nr. 23 vom 05. August 2003 31. Verordnung über die Einrichtung und den Studienplan des Universitätslehrganges Traditionelle Chinesische Medizin (MSc) der Donau-Universität Krems 1 31. Verordnung

Mehr

Physiotherapie Bezirk Andelfingen

Physiotherapie Bezirk Andelfingen Physiotherapie Bezirk Andelfingen WOW Fitness Physiotherapie Thurtalstrasse 38, 8450 Andelfingen Tel.: 052 202 02 00; 079 279 70 60, Fax:052 202 02 44, Email:physio.aerne@bluewin.ch Erreichbarkeit: Lucienne

Mehr

Alternative Heilung. Gliederung: - Massage. - Fußreflexzonenmassage. - Lymphdrainage

Alternative Heilung. Gliederung: - Massage. - Fußreflexzonenmassage. - Lymphdrainage Alternative Heilung Alternative Heilung Gliederung: - Massage - Fußreflexzonenmassage - Lymphdrainage Huáng Dì Massage Pehr Henrik Ling Albert Hoffa - gezielte Reizung der Haut, die es sich zum Ziel gemacht

Mehr

Yofe! präsentiert: Traditionelle Thai Yoga Massage /Thai Massage mit Alexandre Molina / Schweiz

Yofe! präsentiert: Traditionelle Thai Yoga Massage /Thai Massage mit Alexandre Molina / Schweiz Yofe! präsentiert: Traditionelle Thai Yoga Massage /Thai Massage mit Alexandre Molina / Schweiz Was ist Traditionelle Thai Yoga Massage / Thai Massage? Traditionelle Thai Yoga Massage / Thai Massage steht

Mehr

GebüTh - Physiotherapie

GebüTh - Physiotherapie GebüTh - Physiotherapie Gebühreninformationen und -übersicht für Patienten buchner edition 2 Physiotherapie Physiotherapie 3 4. Auflage, Mai 2011 Best.-Nr. 1808PT 2007 by Buchner & Partner GmbH www.buchner.de

Mehr

Schulungsunterlagen Heilpraktiker für Psychotherapie

Schulungsunterlagen Heilpraktiker für Psychotherapie Schulungsunterlagen Heilpraktiker für Psychotherapie Allgemeines Allgemeines, Voraussetzungen, Prüfungsablauf, Berufsbezeichnungen Heilpraktiker-Schulungszentrum Ingolstädter Straße 9 80807 München Tel.:

Mehr

www.thermewienmed.at AMBULANTE REHABILITATION & TAGESZENTRUM

www.thermewienmed.at AMBULANTE REHABILITATION & TAGESZENTRUM www.thermewienmed.at AMBULANTE REHABILITATION & TAGESZENTRUM Dr. med. univ. Angelika Forster Fachärztin für Physikalische Medizin und allgemeine Rehabilitation, Kurärztin sowie Ärztin für Allgemeinmedizin

Mehr

Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses gemäß 2. Kapitel 14 Absatz 4 Spiegelstrich 2 der Verfahrensordnung des Gemeinsamen Bundesausschusses

Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses gemäß 2. Kapitel 14 Absatz 4 Spiegelstrich 2 der Verfahrensordnung des Gemeinsamen Bundesausschusses Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses gemäß 2. Kapitel 14 Absatz 4 Spiegelstrich 2 der Verfahrensordnung des Gemeinsamen Bundesausschusses Der Gemeinsame Bundesausschuss hat im Rahmen der Bewertung

Mehr

weg-mit-dem-rückenschmerz.de

weg-mit-dem-rückenschmerz.de Energie Ernährung Bewegung 3-Elemente-Medizin nach Dr. Josef Fischer weg-mit-dem-rückenschmerz.de Mehr Lebensqualität durch Bewegung Medizinische Trainingstherapien in der Praxis Dr. med. Josef Fischer

Mehr

Verzeichnis der Weiterbildungen

Verzeichnis der Weiterbildungen 68 69 Verzeichnis der Weiterbildungen Thema der Weiterbildung Fachpflege Psychiatrie Fachpflege Rehabilitation und Langzeitpflege Praxisanleiter/in Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen

Mehr

Systemisch integrative Coaching Ausbildung der Coaching Spirale GmbH

Systemisch integrative Coaching Ausbildung der Coaching Spirale GmbH INHALT ÜBERBLICK 2 AUSBILDUNGSLEITUNG 3 COACHINGAUSBILDUNG II 4 o Teilnahmevoraussetzungen o Anzahl der Teilnehmer o Dauer und Umfang der Ausbildung o Zertifikat o Ausbildungsinhalte o Eckdaten ÜBUNGS-

Mehr

Stuttgart-Tübingen. Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität

Stuttgart-Tübingen. Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität 20. Klinisch-Radiologisches Symposium Stuttgart-Tübingen Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität Samstag, 25. Oktober 2014 9.00 17.30 Uhr, Schiller-Saal Liederhalle Stuttgart Klinikum Stuttgart

Mehr

aktiv schmerzfrei Ich, dein Körper.

aktiv schmerzfrei Ich, dein Körper. Praxis und Lehrinstitut für die Dorntherapie und die manuelle Schmerztherapie MST Jede Sekunde, jede Minute, jeden Tage - viele Jahre schon und noch viele Jahre mehr bin ich für dich da, schaue zu dir,

Mehr

Vergütungsliste für. Krankengymnastische/physiotherapeutische Leistungen, Massagen und medizinischen Bäder

Vergütungsliste für. Krankengymnastische/physiotherapeutische Leistungen, Massagen und medizinischen Bäder Verband der Angestellten Krankenkassen e.v. AEV Arbeiter Ersatzkassen Verband e.v. Vergütungsliste für Krankengymnastische/physiotherapeutische Leistungen, Massagen und medizinischen Bäder (Preisliste

Mehr

Wir mobilisieren Kräfte. Rehabilitation bei orthopädischen Erkrankungen ZURÜCK INS LEBEN

Wir mobilisieren Kräfte. Rehabilitation bei orthopädischen Erkrankungen ZURÜCK INS LEBEN Wir mobilisieren Kräfte Rehabilitation bei orthopädischen Erkrankungen ZURÜCK INS LEBEN Die natürliche Bewegung zurückgewinnen Gelenke und Wirbelsäule sind hohen Belastungen ausgesetzt, besonders bei Menschen,

Mehr

UniversitätsKlinikum Heidelberg. Patienteninformation der Neurochirurgischen Klinik nach operativem Eingriff an der Wirbelsäule

UniversitätsKlinikum Heidelberg. Patienteninformation der Neurochirurgischen Klinik nach operativem Eingriff an der Wirbelsäule UniversitätsKlinikum Heidelberg Patienteninformation der Neurochirurgischen Klinik nach operativem Eingriff an der Wirbelsäule 3 Neurochirurgie Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, jedes Jahr

Mehr

Christine Hamilton M Phty (Qual)

Christine Hamilton M Phty (Qual) Funktionelle Stabilität Was ist das? Assessment und Therapie bei Kreuzbeschwerden MANUELLEMEDIZIN MEDIZIN SAMM Interlaken 2007 Christine Hamilton M Phty (Qual) Carolyn Richardson PhD B Phty, Paul Hodges

Mehr

Anlage 2 zum Vertrag zur Verbesserung der patientenorientierten medizinischen Versorgung in Bremen

Anlage 2 zum Vertrag zur Verbesserung der patientenorientierten medizinischen Versorgung in Bremen Anlage 2 zum Vertrag zur Verbesserung der patientenorientierten medizinischen Versorgung in Bremen zwischen der Kassenärztlichen Vereinigung Bremen (nachfolgend KVHB genannt) und der Techniker Krankenkasse

Mehr

INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER THERAPIE WB - A8 / 2016-2017. (Zertifikatskurs systemische Therapie, SG)

INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER THERAPIE WB - A8 / 2016-2017. (Zertifikatskurs systemische Therapie, SG) INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER THERAPIE WB - A8 / 2016-2017 (Zertifikatskurs systemische Therapie, SG) www.wist-muenster.de Das Westfälische Institut für Systemische

Mehr

Seminar und Einzel-Coaching zur Stärkung der Eigenkompetenz für Führungskräfte und Manager

Seminar und Einzel-Coaching zur Stärkung der Eigenkompetenz für Führungskräfte und Manager Workshop-Angebot 2015 / 2016 Gesund führen Seminar und Einzel-Coaching zur Stärkung der Eigenkompetenz für Führungskräfte und Manager Ohne Stress kein Erfolg? Um ein Unternehmen verantwortungsvoll zu führen

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter = BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Projektmanagement Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E:

Mehr

Heilen mit Sauerstoff

Heilen mit Sauerstoff Heilen mit Sauerstoff Kommen Sie zu uns Hyperbare Sauerstofftherapie (HBO) Druckkammerzentrum Freiburg GmbH Niederlassung Druckkammerzentrum Karlsruhe Herzlich willkommen bei der HBO...... mit Informationen

Mehr

hole-in-one für ihre gesundheit

hole-in-one für ihre gesundheit hole-in-one für ihre gesundheit Wo Leidenschaft und Prävention sich treffen Golf und Gesundheit im Einklang Technik, Prävention und Rehabilitation Im Rahmen der sportmedizinischen Rehabilitation spezialisiert

Mehr

Daten der Osteopathie-Ausbildung in der Kurz-Übersicht

Daten der Osteopathie-Ausbildung in der Kurz-Übersicht Daten der Osteopathie-Ausbildung in der Kurz-Übersicht Infoabende 19 Uhr (Kostenlos. Wir bitten um kurze telefonische Anmeldung) Di. 03.03.2015 oder Di. 15.09.2015 Ausbildungsdauer 5 Jahre Gesamt-Unterrichtsstunden

Mehr

Staatlich anerkannte Weiterbildung Fachpflege für den Operationsdienst. 15. Lehrgang Oktober 2015 Frühjahr 2017

Staatlich anerkannte Weiterbildung Fachpflege für den Operationsdienst. 15. Lehrgang Oktober 2015 Frühjahr 2017 Klinikum Bremen-Mitte Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe Bereich: Fort- und Weiterbildung/IBF Fachweiterbildung Operationsdienst Staatlich anerkannte Weiterbildung Fachpflege für den Operationsdienst

Mehr

Logbuch für das Praktische Jahr Starttermin: 25.02.2013

Logbuch für das Praktische Jahr Starttermin: 25.02.2013 Prof. Dr. med. Bernd Salzberger Studiendekan Logbuch für das Praktische Jahr Starttermin: 25.02.2013 Name: Matrikelnummer: Anschrift: Geburtsdatum: Geburtsort: Telefon: E-Mail: 1. Tertial: 2. Tertial:

Mehr

WER WIR SIND? UNSERE MITARBEITER SIND UNSER WERTVOLLSTES GUT

WER WIR SIND? UNSERE MITARBEITER SIND UNSER WERTVOLLSTES GUT WIR SUCHEN DICH 1 ! h c i d f u a s n u n e u e r f r i W 2 WER WIR SIND? UNSERE MITARBEITER SIND UNSER WERTVOLLSTES GUT Die NOVOTERGUM AG ist ein mittelständisches Unternehmen im Gesundheitsmarkt und

Mehr

Die Arbeit in den Ausbildungseinheiten wird durch eigenständiges Üben und Studium ergänzt und vertieft.

Die Arbeit in den Ausbildungseinheiten wird durch eigenständiges Üben und Studium ergänzt und vertieft. Heiler/in Stufe 2 in Paderborn Ausbildung 2015 und 2016 mit Sven Butz Ein/e HeilerIn hat die Fähigkeit, präzise zu arbeiten und z.b. Meridiane, Chakren, Muskeln, Gelenke und Organe allein durch die Kraft

Mehr

Patienteninformation. MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH

Patienteninformation. MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH Patienteninformation MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH Inhalt Unsere Versorgung auf einen Blick 4 Wissenswertes 6 Standort Schmalkalden 7 Standort Suhl 10 2 3 Germar Oechel Regine Bauer Sehr geehrte

Mehr

PRIVÉ. Ganz privat. Universitätsklinik Balgrist

PRIVÉ. Ganz privat. Universitätsklinik Balgrist PRIVÉ Ganz privat Universitätsklinik Balgrist Persönliche Betreuung Einleitung «Balgrist Privé» für gehobene Ansprüche Als privat- oder halbprivatversicherter Patient geniessen Sie in der Universitätsklinik

Mehr

Schule für Strömungsmassage

Schule für Strömungsmassage nach Dr. med. Simeon Pressel Anerkannte Schulungsstätte durch die Medizinische Sektion am Goetheanum, Freie Hochschule für Geisteswissenschaft Dorothea Friemel, Kladower Damm 221, Haus 5 A, 14089 Berlin,Tel.:

Mehr

Seminarprogramm 2015. www.ams-die-akademie.de

Seminarprogramm 2015. www.ams-die-akademie.de Seminarprogramm 2015 www.ams-die-akademie.de 2 AMS - DIE AKADEMIE - Fon 089-21 765 202 - kontakt@ams-die-akademie.de GRUSSWORT Hape Meier Ausbildungs- und Schulungsleiter der AMS AKADEMIE Physiotherapeut

Mehr

Im vierten Jahr des Studiums müssen die Studenten außerdem eine Forschungsarbeit verfassen.

Im vierten Jahr des Studiums müssen die Studenten außerdem eine Forschungsarbeit verfassen. Das Studium der Chiropractic hat zum Ziel, einen Chiropractoren mit einem breiten Wissen über den menschlichen Körper, seiner Struktur und Funktion im gesunden, wie auch im kranken Zustand auszubilden.

Mehr

Vereinbarung. Stand: 1. März 2005 (Inkrafttreten); Bekanntmachung im Deutschen Ärzteblatt Nr. 8 v. 25.02.2005, Seite A-530

Vereinbarung. Stand: 1. März 2005 (Inkrafttreten); Bekanntmachung im Deutschen Ärzteblatt Nr. 8 v. 25.02.2005, Seite A-530 Vereinbarung von Qualitätssicherungsmaßnahmen gemäß 135 Abs. 2 SGB V zur Verordnung von Leistungen zur medizinischen Rehabilitation gemäß den Rehabilitations-Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses

Mehr

sofern die zweifache Behandlung pro Tag vom Arzt ausdrücklich verordnet wurde.

sofern die zweifache Behandlung pro Tag vom Arzt ausdrücklich verordnet wurde. TARIF: Allgemeines: 1 Der Physiotherapeut ist im Rahmen der ärztlichen Verordnung, der gesetzlichen Bestimmungen und seines Fachwissens frei in der Wahl seiner Behandlungsmethoden. Gestützt darauf wählt

Mehr

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PERSONALMANGEMENT

BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PERSONALMANGEMENT BIC - DO IT YOURSELF LEHRGANG PERSONALMANGEMENT INHALTE: Qualifikations- und Leistungsziele Studienmaterialien Lehrform Zielgruppe Voraussetzung für die Teilnahme Voraussetzung für einen Leistungsnachweis

Mehr

RASTERZEUGNIS INNERE MEDIZIN

RASTERZEUGNIS INNERE MEDIZIN An die Ärztekammer RASTERZEUGNIS FÜR DIE AUSBILDUNG ZUR FACHÄRZTIN/ZUM FACHARZT IM HAUPTFA C H INNERE MEDIZIN Herr/Frau geboren am hat sich gemäß den Bestimmungen des Ärztegesetz 1998, i.d.g.f., / (Zutreffendes

Mehr

Rehabilitation Physiotherapie Gesundheitsförderung

Rehabilitation Physiotherapie Gesundheitsförderung Rehabilitation Physiotherapie Gesundheitsförderung Fachärzte Orthopädie Chirurgie Unfallchirurgie Dipl. Sportlehrer Sporttherapeuten Fachausbildung Rehabilitation Vertiefte Kenntnisse: Trainings- und Bewegungslehre

Mehr

Gutachten. 2x dreidimensionales Sitzen. Dr. med. Peter Schleicher München

Gutachten. 2x dreidimensionales Sitzen. Dr. med. Peter Schleicher München Gutachten 2x dreidimensionales Sitzen Dr. med. Peter Schleicher München I. Pathogenese degenerativer Wirbelsäulenveränderungen Mehr als 60% aller atraumatischen degenerativen Wirbelsäulenveränderungen

Mehr

Craniomandibuläre und muskuloskeletale Medizin M.D.Sc.

Craniomandibuläre und muskuloskeletale Medizin M.D.Sc. Postgradueller Master-Studiengang Craniomandibuläre und muskuloskeletale Medizin M.D.Sc. in Kooperation mit Erweitern Sie Ihre Kompetenz in Funktionsdiagnostik und -therapie. CMD umfassend diagnostizieren

Mehr

Ein professioneller Lösungsansatz für Sie und ihre Mitarbeiter

Ein professioneller Lösungsansatz für Sie und ihre Mitarbeiter Copyright TTC TrainingTradingConsulting GmbH Ein professioneller Lösungsansatz für Sie und ihre Mitarbeiter Florian Georg Pichler, Physiotherapeut Mag. Heinrich Schreier (GF TTC ) Rüdiger Puff ( GF SOS

Mehr

Kliniken der Stadt Köln ggmbh Lungenklinik Merheim 51109 Köln. Patienteninformation Trichterbrust

Kliniken der Stadt Köln ggmbh Lungenklinik Merheim 51109 Köln. Patienteninformation Trichterbrust Kliniken der Stadt Köln ggmbh Lungenklinik Merheim 51109 Köln Beschreibung Ursachen Symptome Diagnose Operation Nichtchirurgische Behandlung Nachbehandlung Behandlungsablauf Patienteninformation Trichterbrust

Mehr

Ausbildung 2014 Systemische Prozessbegleitung auf gestalttherapeutischer Grundlage

Ausbildung 2014 Systemische Prozessbegleitung auf gestalttherapeutischer Grundlage - in Kooperation mit Ausbildung 2014 Systemische Prozessbegleitung auf gestalttherapeutischer Grundlage Systeme verstehen VI-Aufstellungen auf gestalttherapeutischer Grundlage Aus- und Weiterbildung für

Mehr

Kontaktstudiengang. Palliative Care Pädiatrie. Eine Kooperation

Kontaktstudiengang. Palliative Care Pädiatrie. Eine Kooperation Kontaktstudiengang Palliative Care Pädiatrie G e m ä s s d e n A n f o r d e r u n g e n f ü r F a c h - u n d F ü h r u n g s k r ä f t e i n H o s p i z e n u n d e n t s p r e c h e n d d e n R i c

Mehr

Informationsblatt zur Zertifizierung Psychologisches Coaching

Informationsblatt zur Zertifizierung Psychologisches Coaching Informationsblatt zur Zertifizierung Psychologisches Coaching (Stand: 07.2015) Information, Beratung & Antragstellung: Deutsche Psychologen Akademie GmbH des BDP Am Köllnischen Park 2 10179 Berlin Ute

Mehr

YOGALEHRER UND HEILPRAKTIKER

YOGALEHRER UND HEILPRAKTIKER YOGALEHRER UND HEILPRAKTIKER YOGA METHODIK UND DIDAKTIK YOGA PRAXIS YOGA PHILOSOPHIE YOGA GESUNDHEIT UND KRANKHEIT HEILPRAKTIK SELBST- STÄNDIGKEIT UND MARKETING METHODIK UND DIDAKTIK Du lernst zuerst Basisgrundlagen,

Mehr

KURSVORSCHAU 2015 / 2016

KURSVORSCHAU 2015 / 2016 Deutsche Akademie für Akupunktur DAA e.v. Führend in der Akupunktur. in Kooperation mit: Europäische Akademie für Traditionelle Chinesische Medizin e.v. Initiative für Medizin ohne Nebenwirkungen e.v.

Mehr

Der Kurs: HypnosystemCoaching

Der Kurs: HypnosystemCoaching Der Kurs: HypnosystemCoaching Systemische Strategien und Selbstorganisatorische Hypnose in einmaliger Synthese eine berufsbegleitende Intensiv-Weiterbildung für Coaches, Berater, Personalentwickler und

Mehr

Anlage 2 Vertrag zur Überweisungssteuerung

Anlage 2 Vertrag zur Überweisungssteuerung Anlage 2 Vertrag zur Überweisungssteuerung zum Rahmenvertrag nach 73a SGB V zur Verbesserung der patientenorientierten medizinischen Versorgung in Thüringen zwischen der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen

Mehr

Vergütungsvereinbarung

Vergütungsvereinbarung AC 21 Masseur/med. Badebetrieb TK 20000 AC 22 Krankengymnast/Physiotherapeut TK 20000 svereinbarung zu den Verträgen nach 125 SGB V über die Erbringung und physikalisch-/physiotherapeutischer Leistungen

Mehr

Komplementärmedizinischer Sporttherapeut

Komplementärmedizinischer Sporttherapeut Hochschulzertifikat Komplementärmedizinischer Sporttherapeut Medizinische Therapie mit neuen Optionen! Ihre Zukunft als komplementärmedizinischer Sporttherapeut Medizinische Therapie mit neuen Optionen!

Mehr

Vergütungsvereinbarung gem. 125 SGB V für die Abrechnung physiotherapeutischer Leistungen, Massagen und medizinischer Bäder. gültig ab 01.04.

Vergütungsvereinbarung gem. 125 SGB V für die Abrechnung physiotherapeutischer Leistungen, Massagen und medizinischer Bäder. gültig ab 01.04. Vergütungsvereinbarung gem. 125 SGB V für die Abrechnung physiotherapeutischer Leistungen, Massagen und medizinischer Bäder gültig ab 01.04.2014 für das gesamte Bundesgebiet zwischen dem Bundesverband

Mehr

Therapiezentrum Quelle Bade- und Erholungskur in Bad Zurzach

Therapiezentrum Quelle Bade- und Erholungskur in Bad Zurzach Therapiezentrum Quelle Bade- und Erholungskur in Bad Zurzach Herzlich Willkommen zum Kuraufenthalt in Bad Zurzach Nicht daheim und doch zu Hause! Dort, wo sich der Schwarzwald idyllisch an den Rhein schmiegt,

Mehr

PROGRAMM MEDICA FACHMESSE: 16 19 NOVEMBER 2015 DÜSSELDORF GERMANY PHYSIO CONFERENCE. www.medica.de/mpc1

PROGRAMM MEDICA FACHMESSE: 16 19 NOVEMBER 2015 DÜSSELDORF GERMANY PHYSIO CONFERENCE. www.medica.de/mpc1 PHYSIO CONFERENCE MEDICA FACHMESSE: 16 19 NOVEMBER 2015 DÜSSELDORF GERMANY www.medica.de/mpc1 New show days from Monday to Thursday! Online registration is required PROGRAMM AM 18. + 19. NOVEMBER 2015

Mehr

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir möchten sie herzlich zum 4. Innsbrucker EEG-Kurs einladen, der einen Aufbaukurs nach dem Ausbildungsprogramm der Österreichischen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie

Mehr

Tai Ji Diplom-Ausbildung 2016

Tai Ji Diplom-Ausbildung 2016 ispace Tai Ji Diplom-Ausbildung 2016 Tai Ji Diplomausbildung Ziel Tai Ji wurde als Bewegungskunst entwickelt und steht für die Harmonie von Yin und Yang, die als polare Kräfte mit ihrem Wechsel- und Zusammenspiel

Mehr

Dental Informer. Unsere Praxis stellt sich vor! Implantate die sichere Alternative! Rückenschmerzen? Fragen Sie Ihren Zahnarzt!

Dental Informer. Unsere Praxis stellt sich vor! Implantate die sichere Alternative! Rückenschmerzen? Fragen Sie Ihren Zahnarzt! Ausgabe 2011 Dental Informer Unsere Praxis stellt sich vor! Implantate die sichere Alternative! Rückenschmerzen? Fragen Sie Ihren Zahnarzt! Ein Lächeln verzaubert Unser Team Wir sind für Sie da Unser Ziel

Mehr

Tai Ji Diplom-Ausbildung 2015

Tai Ji Diplom-Ausbildung 2015 ispace Tai Ji Diplom-Ausbildung 2015 Tai Ji Diplomausbildung Ziel Tai Ji wurde als Bewegungskunst entwickelt und steht für die Harmonie von Yin und Yang, die als polare Kräfte mit ihrem Wechsel- und Zusammenspiel

Mehr

Sporttherapeut(in) Intensivausbildung

Sporttherapeut(in) Intensivausbildung Sporttherapeut(in) Intensivausbildung Ausbildung Nr.: 535-5 Dauer: 2 Intensivwochen Termine: Nr. 535-5: 14. September 25. September 2015 jeweils Montag Samstag, je 8:00 18:00 Uhr (ab ca. 17:00 Uhr Einzelcoaching

Mehr

Die Temporomandibulargelenke im Formenkreis der rheumatischen Erkrankungen

Die Temporomandibulargelenke im Formenkreis der rheumatischen Erkrankungen Die Temporomandibulargelenke im Formenkreis der rheumatischen Erkrankungen Cervicocraniales System Temporomandibulargelenke, Autochtone Halsmuskulatur Kaumuskulatur mimische und periorale, Hyoid- und Thyreoidmuskulatur

Mehr

Multiple Sklerose. - MS-Komplexbehandlung oder Reha? - Was hilft jenseits von Medikamenten? Medikamentöse nicht medikamentöse Chancen

Multiple Sklerose. - MS-Komplexbehandlung oder Reha? - Was hilft jenseits von Medikamenten? Medikamentöse nicht medikamentöse Chancen Neurologische Klinik Sorpesee Multiple Sklerose Was hilft jenseits von Medikamenten? - MS-Komplexbehandlung oder Reha? - 14. Hamburger MS -Forum Albertinen-Haus, Hamburg-Schnelsen Samstag, 30. Mai 015

Mehr

Kinaesthetics Grundkurs (3 +1 Tage)

Kinaesthetics Grundkurs (3 +1 Tage) Kinaesthetics Grundkurs (3 +1 Tage) In der AK Barmbek wird jeder Pflegekraft der Besuch eines Grundkurses ermöglicht. Ziele: - die alltägliche Unterstützung für andere Menschen so gestalten, dass diese

Mehr

KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND PALLIATIVE CARE. Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38

KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND PALLIATIVE CARE. Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38 KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38 Drei Säulen zum Wohle des Patienten: AKUTGERIATRIE Gesundheit und Eigenständigkeit im Alter REHABILITATION

Mehr

Infomappe. Respiratory Therapist (Atmungstherapeut) Weiterbildung mit Zertifikatsabschluss der Steinbeis Hochschule. Start: 26.10.

Infomappe. Respiratory Therapist (Atmungstherapeut) Weiterbildung mit Zertifikatsabschluss der Steinbeis Hochschule. Start: 26.10. Infomappe Respiratory Therapist (Atmungstherapeut) Weiterbildung mit Zertifikatsabschluss der Steinbeis Hochschule Start: 26.10.2015 Bayerische Pflegeakademie, Edelsbergstraße 6, 80686 München Stand: 12.05.2014

Mehr

Studium Westliche Medizin

Studium Westliche Medizin Studium 600 Stunden 350 Stunden 150 Stunden www.biomedica.ch Inhaltsverzeichnis Ausbildungen mit Methode 4 Gut zu wissen 5 Überblick 600 / 350 Stunden 6 Überblick 150 Stunden 7 600 Stunden 8 350 Stunden

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Marketing Kreativ. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Marketing Kreativ. Bildungscenter = Erfolgscenter BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Marketing Kreativ Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E: office@bic.cc

Mehr

Vorlesung Einführung in die Rehabilitation

Vorlesung Einführung in die Rehabilitation Vorlesung Einführung in die Rehabilitation Querschnittsbereich Rehabilitation M. Lippert-Grüner Lernziele Die Grundprinzipien einer Rehabilitationsmaßnahme benennen können. Einflussfaktoren und Basisprozesse

Mehr

Wir heissen Sie im OSZ der AndreasKlinik willkommen; die Erhaltung Ihrer Beweglichkeit ist unser oberstes Ziel.

Wir heissen Sie im OSZ der AndreasKlinik willkommen; die Erhaltung Ihrer Beweglichkeit ist unser oberstes Ziel. gewinnen sie bewegung und lebensqualität OSZ orthopädisch-sporttraumatologisches zentrum zug Dr. med. Fredy Loretz Dr. med. dipl. Ing. Reinhardt Weinmann Dr. med. Thomas Henkel WILLKOMMEN BEI UNS Schleichende

Mehr

Berufsbild Qigong- und Taiji Quan Lehrer/in

Berufsbild Qigong- und Taiji Quan Lehrer/in Berufsbild Qigong- und Taiji Quan Lehrer/in Berufsbild des Qigongund Taiji Quan Lehrers Inhaltsverzeichnis 1 GENERELLE FESTSTELLUNG...2 1.1 PRÄAMBEL... 2 1.2 CHARAKTERISTIKA DES QIGONG UND TAIJI QUAN

Mehr

Den Weg zu mehr Lebenskraft und Mobilität gehen wir gemeinsam mit Ihnen bis ans vereinbarte Ziel.

Den Weg zu mehr Lebenskraft und Mobilität gehen wir gemeinsam mit Ihnen bis ans vereinbarte Ziel. Medizinische REHABILITATION Den Weg zu mehr Lebenskraft und Mobilität gehen wir gemeinsam mit Ihnen bis ans vereinbarte Ziel. Wir sind ganz nah bei Ihnen, denn zur Rehabilitation gehören sehr private Momente

Mehr

Der Weg zum staatlich geprüften österreichischen Skitrainer

Der Weg zum staatlich geprüften österreichischen Skitrainer Leitung: Mag. Alfred Wagner Fürstenweg 185 A-6020 Innsbruck www.bspa.at InfoInnsbruck@bspa.at Österreichische Trainerausbildung Abteilungsvorstand: Mag. Wolfgang Leitenstorfer Sekretariat: Frau Höpperger

Mehr

Vorsorge & Check up. Gesamt. Check up. Kardiologische. Vorsorge. Dermatologische. Vorsorge. Basis. Check up. Physiatrisches Vorsorgepaket

Vorsorge & Check up. Gesamt. Check up. Kardiologische. Vorsorge. Dermatologische. Vorsorge. Basis. Check up. Physiatrisches Vorsorgepaket Vorsorge & Check up Gesamt Check up Kardiologische Vorsorge Dermatologische Vorsorge Basis Check up Physiatrisches Vorsorgepaket Urologische Vorsorge Ambulante Pakete > Gesamt Check up Die Privatklinik

Mehr

Intensivkurs der Deutschen Gesellschaft für Biologische Psychiatrie

Intensivkurs der Deutschen Gesellschaft für Biologische Psychiatrie EINLADUNG Intensivkurs der Deutschen Gesellschaft für Biologische Psychiatrie Neuroanatomie und Funktion 28. September 1. Oktober 2015 INHALTE Theoretischer Teil Funktionelle Neuroanatomie MRT und Makroanatomie

Mehr

MEIN KURS PROGRAMM 2015. Fortbildung & Karriere mit Weitblick! physio-akademie.de

MEIN KURS PROGRAMM 2015. Fortbildung & Karriere mit Weitblick! physio-akademie.de MEIN KURS PROGRAMM 2015 Fortbildung & Karriere mit Weitblick! physio-akademie.de WIr WISSEN, SIE LIEbEN IhrEN beruf! Allerdings wird es Auch immer wichtiger, die unternehmerische seite ihrer Arbeit zu

Mehr