GESUNDHEIT UND MEHR... UKL-Palliativstation: In guten Händen wunderbar geborgen Seite 4/5 18/09 DAS PATIENTENMAGAZIN DES UNIVERSITÄTSKLINIKUMS LEIPZIG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GESUNDHEIT UND MEHR... UKL-Palliativstation: In guten Händen wunderbar geborgen Seite 4/5 18/09 DAS PATIENTENMAGAZIN DES UNIVERSITÄTSKLINIKUMS LEIPZIG"

Transkript

1 GESUNDHEIT UND MEHR... 18/09 DAS PATIENTENMAGAZIN DES UNIVERSITÄTSKLINIKUMS LEIPZIG IHR PERSÖNLICHES GRATIS-EXEMPLAR UKL-Palliativstation: In guten Händen wunderbar geborgen Seite 4/5 Besuch: Minister aus Kamerun zu Gast am UKL 3 Migräne: Was tun gegen das Gewitter im Kopf? 8 Foto: Stefan Straube

2 2 MELDUNGEN KOPF DER WOCHE INHALT Klinikum intern Neues aus der Uniklinik Report In guten Händen wunderbar geborgen.... 4/5 Klinikum 2009 Transplantation ist oft die letzte Chance Klinikum 2009 Mit Hightech gegen Falten.. 7 Klinikum 2009 Migräne ist keine Einbildung Universitäts-Leben Schatzkisten für New York. 9 Reise Das Hawaii des fernen Ostens Politik Spezial Landtagswahlen in Sachsen, Thüringen und Saarland.. 11 Kultur Der Einmal-Bond Unterhaltung Promis lieben Wickie und Bully Prävention UKL-Experten raten zur Impfung Wellness & Beauty Joggen ohne Schmerzen.. 15 Kinderseite Blutsauger am Werk Jugend Rasen und rocken neue Games im Herbst Ihr Geld, ihr Recht Das Kraftwerk auf dem Dach Soziales Unicef zu Gast auf großer Kinderparty Sport Golfen für den guten Zweck /21 Rätselseite und Gewinner der letzten Ausgabe VA-Hinweise TV-Tipps 23 Steckbrief Impressum KOPF DER WOCHE MELDUNGEN Dicke Kinder schweben in Gefahr Übergewicht und Fettleibigkeit können bei Kindern schon in jungen Jahren zu gesundheitlichen Schäden führen. Dies ergab eine Studie des Herzzentrums der Universität Leipzig, die am 1. September beim Europäischen Kardiologenkongress in Barcelona präsentiert wurde. Danach weisen dicke Kinder häufig schon früh ausgeprägte Blutgefäßschäden auf, die zu Arterienverkalkung führen können. Wie die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK) mitteilte, hatten die Mediziner in der noch laufenden Studie 80 übergewichtige oder fettleibige und 60 normalgewichtige Kinder im Alter von durchschnittlich zwölf Jahren untersucht. Weiteres Ergebnis: Der mittlere systolische Blutdruck sei bei stark übergewichtigen Kindern höher als bei normalgewichtigen. Fettleibige Kinder hatten zudem einen veränderten Stoffwechsel, der als Vorstufe von Diabetes gilt. Die Leiterin der Studiengruppe, Sandra Erbs, plädierte dafür, Strategien der Prävention für Kinder in frühem Alter zu entwickeln, um die Häufigkeit von Übergewicht und Fettleibigkeit zu reduzieren. In Zusammenarbeit mit Kindergärten, Schulen und Eltern solle dazu beigetragen werden, dass Kinder gesünder ernährt und körperlich aktiver werden. dpa 30 Millionen EU-Bürger unterernährt In der Europäischen Union sind nach Einschätzung von Wissenschaftlern mehr als 30 Millionen Menschen unterernährt. Besonders betroffen seien Patienten in Krankenhäusern sowie in Altersheimen lebende Menschen, sagte der österreichische Mediziner Michael Hiesmayr auf einem Kongress der Europäischen Gesellschaft für klinische Ernährung und Stoffwechsel in Wien. Statistiken der EU zeigten, dass zwischen fünf und 15 Prozent der Gesamtbevölkerung, 40 Prozent der Patienten in Krankenhäusern und 60 Prozent der Bewohner von Altersheimen unterernährt oder gefährdet seien. Cornel Sieber von der Universität Erlangen-Nürnberg sagte, in Europa seien mehr als 30 Millionen Menschen betroffen. Die damit verbundenen Kosten beliefen sich auf 170 Millionen Euro, sagten beide Wissenschaftler. Das sei dreimal so viel wie die Kosten, die durch Übergewicht verursachten würden. Das Phänomen werde unterschätzt, sagte Hiesmayr, der Vorsitzende des Kongresses. Unterernährung habe negative Auswirkungen auf die Heilungs- und Überlebenschancen von Patienten. Patienten sollten deshalb bei ihrer Ankunft in Krankenhäusern und Altersheimen ernährungswissenschaftlich untersucht werden. AFP Foto: dpa Holger Zastrow, FDP-Chef in Sachsen H olger Zastrow hat sein Wahlziel erreicht: Nach der Landtagswahl in Sachsen vom 30. August stehen die ersten Zeichen auf Schwarz- Gelb. Auf der Wahlparty der Liberalen im Dresdner Kongresszentrum wird der FDP-Spitzenkandidat nach den ersten Hochrechnungen als strahlender Sieger gefeiert, minutenlang bejubelt und beklatscht. Erstmals könnte die FDP in Sachsen ein zweistelliges Ergebnis erreicht haben. Zastrow nennt es historisch und spricht gar von einer neuen Zeitrechnung. Zastrow übernahm als 30-Jähriger im November 1999 den Vorsitz der sächsischen FDP, die bei der Landtagswahl kurz zuvor zum zweiten Mal hintereinander an der Fünf-Prozent- Hürde gescheitert war. Und zwar deutlich: Sie erhielt 1,1 Prozent. Bei der Landtagswahl 2004 hatte die FDP unter Zastrows Führung 5,9 Prozent der Wählerstimmen erhalten und war damit nach zehnjähriger Abstinenz wieder in den Landtag eingezogen. Seitdem ist Zastrow Fraktionschef. UNI-KINDERKLINIK Innerhalb der Partei gilt der heute 40-Jährige als unangefochten: Als FDP-Spitzenkandidat wurde er mit 96,2 Prozent gewählt, als Parteichef zuletzt mit 90,6 Prozent im Amt bestätigt. Der 1969 in Dresden geborene und aufgewachsene Liebhaber von Fantasy-Literatur holte nach einer Ausbildung zum Industriekaufmann, seinem Grundwehrdienst bei der DDR- Volksarmee und einer Beschäftigung im VEB Starkstromanlagenbau Dresden nach der Wende das Wirtschaftsfachabitur nach. Später machte er sich als PR-Berater selbstständig und ist bis heute geschäftsführender Gesellschafter einer Werbe- und PR-Agentur war Zastrow Mitbegründer der Jungliberalen Aktion Dresden (JuliA) trat er der FDP bei und war von 1995 bis 1997 Vize-Landeschef der Partei. Zastrow ist passionierter Motorradfahrer und Fan des Fußballvereins Dynamo Dresden. Die Wähler haben der FDP einen eindeutigen Regierungsauftrag erteilt, sagte Zastrow am Wahlsonntag. Deutschland braucht Schwarz-Gelb. Sachsen habe es vorgemacht und solle das Modell für Berlin werden. ddp Jazzküche im Atrium Zur Kinderjazzküche lud die Klinik und Poliklinik für Kinder und Jugendliche der Uniklinik Ende August ein. Im Atrium konnten die junge Zuhörer aus handverlesenen Zutaten ihr eigenes Musikerlebnis mixen. Unter der Anleitung erfahrener Musiker wurden so komplexe musikalische Zusammenhänge schnell und eingängig erfahrbar. Als Küchenchefs traten auf: Stepptänzer Sebastian Weber, Saxophonist Michael Arnold, Pianist Jörg Leistner, Bassist Thomas Moritz und Schlagzeuger Frank-Endrik Moll. Foto: W. Zeyen

3 KLINIKUM INTERN 3 UNI-UROLOGIE Ministerialer Besuch aus Kamerun Zu Besuch bei Freunden: Dr. Franklin Danki Sillong, Oberarzt Dr. Thilo Schwallenberg, Prof. Fru Fobuzshi Angwafo und Klinikdirektor Prof. Dr. Uwe Stolzenburg (v.l.). Foto: Stefan Straube AUSBILDUNG Fast 100 neue Azubis am Uniklinikum Leipzig I nsgesamt 96 junge Frauen und Männer haben am 1. September am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) ihre Berufsausbildung begonnen. Neben 41 Azubis für Gesundheits- und Krankenpflege, 28 Azubis für Gesundheits- und Kinderkrankenpflege und 17 Hebammenschülerinnen begrüßt das UKL auch vier Auszubildende zur Bürokauffrau beziehungsweise zum Bürokaufmann, zwei Auszubildende zur Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten, zwei Auszubildende zur Zahnmedizinischen Fachangestellten und zwei Auszubildende zur Medizinischen Fachangestellten. Insgesamt bildet das Universitätsklinikum derzeit 470 junge Menschen in verschiedenen Berufen aus, davon 439 Schüler in Pflegeberufen. Somit zählt das Universitätsklinikum zu den größten Ausbildungsbetrieben in der Region. Mit der Medizinischen Berufsfachschule (MBFS) verfügt das Universitätsklinikum Leipzig über eine eigene Ausbildungsstätte für Pflege- und Heilberufe. Hier werden zusätzlich zu den am Universitätsklinikum angestellten Schülern und Auszubildenden auch Schüler ausgebildet, die eine externe staatliche Ausbildungsförderung (BAföG) erhalten. Bereits im August konnte die Medizinische Berufsfachschule 117 neue Berufsschüler begrüßen, darunter 24 Schüler/innen der Fachrichtung Diätassistenz, 22 Schüler/innen der Fachrichtung Radiologieassistenz, 23 Schüler/innen der Fachrichtung Laborassistenz und 48 Schüler/ innen der Fachrichtung Physiotherapie. Insgesamt werden an der Medizinischen Berufsfachschule derzeit mehr als 780 Schüler in 34 Klassen auf ihr künftiges Berufsleben vorbereitet. Die Berufsfachschüler werden einerseits durch Diplom-Medizinpädagogen und andere hauptamtliche Lehrer der Schule unterrichtet, andererseits sind zahlreiche Ärzte und weitere Fachwissenschaftler des Universitätsklinikums Leipzig und der Medizinischen Fakultät an der Ausbildung beteiligt. ukl Z um Abschluss eines dreitägigen Besuches in Leipzig Ende August hat der Generalsekretär des Gesundheitsministeriums in Kamerun, Professor Fru Fobuzshi Angwafo, auf die langjährigen und sehr guten Kontakte zur Universität Leipzig verwiesen. Sein spezieller Dank gelte den Mitarbeitern der Universitätsklinik für Urologie, betonte Angwafo während einer Gesprächsrunde im Neuen Rathaus, bei der weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit ausgelotet wurden. Mit tatkräftiger Hilfe der Uni-Mediziner war in der Vergangenheit eine urologische Station in der Kameruner Provinzhauptstadt Ngaoundéré aufgebaut worden. Dort, im Norden des Landes, tritt demnächst auch Franklin Danki Sillong seinen Dienst an, der seine Facharztausbildung an der Alma mater absolvierte. Sillong wird der erste ausgebildete Urologe im Norden Kameruns sein. mb Diplommedizinpädagogin Doris Burkhardt unterrichtet eine Klasse von Hebammenschülerinnen aus dem ersten Lehrjahr. Fotos: Stefan Straube Doris Burkhardt ist Leiterin der Hebammenausbildung. Sie übt mit einer Schülerin am Modell einer schwangeren Frau. AM RANDE Tag der Zahngesundheit Die Regionale Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendzahnpflege der Stadt Leipzig lädt zum diesjährigen Tag der Zahngesundheit am 25. September 2009 von 10 bis 16 Uhr in die Universitätsklinik und Poliklinik für Kinder und Jugendliche in die Liebigstraße 20a ein. Zahnärzte und zahnmedizinisches Fachpersonal möchten das aktuelle Motto Gesund beginnt im Mund krank sein oftmals auch mit Leben erfüllen. So können sich Kinder, Eltern und Pflegepersonal am Aktionsstand im Atrium des Hauses zum Thema Zahn- und Mundgesundheit informieren, einiges selbst ausprobieren, spielen, basteln und vieles mehr. Natürlich werden auch wieder die beliebten Zahnputztiere auf die kleinen Besucher des Infostandes warten. Die Kinder, die das Bett nicht verlassen dürfen, werden auf keinen Fall vergessen. Mitarbeiter der AG und die Klinikclowns wollen die Stationen besuchen, um vor Ort die Kinder zu überraschen. ukl Orthopädie für Jedermann Am Mittwoch, den 9. September 2009, findet die nächste Veranstaltung innerhalb der öffentlichen Vorlesungsreihe Orthopädie für Jedermann statt. Dieses Mal widmet sich der Direktor der Orthopädischen Universitätsklinik, Professor Georg Freiherr von Salis- Soglio, einem breiten, aber umso bedeutungsvolleren Thema: der Ethik in der Medizin im Jahr Im Mittelpunkt seines Vortrages stehen Gedanken zu Fragen wie Höchstes medizinisches Niveau warum trotzdem so viel Unzufriedenheit? oder Was zählt in der Medizin?. Auch Aspekte wie die Gefahr des Ökonomismus oder der Trend zum Einfachen und Ehrlichen werden thematisiert. Die Vorlesung findet von bis Uhr im Hörsaal des Operativen Zentrums, Liebigstr. 20, statt. Der Eintritt ist frei. Die öffentliche Vorlesungsreihe Orthopädie für Jedermann wird von der Orthopädischen Universitätsklinik veranstaltet und informiert alle vier Monate über häufige orthopädische Krankheitsbilder. Die nächste Vorlesung findet am Mittwoch, den 9. Dezember 2009, um Uhr statt diesmal mit dem Thema Tumoren am Bewegungsapparat. ukl

4 4 REPORT Auf der Sonnenterrasse der Palliativstation des Universitätsklinikums Leipzig: Schwester Annett fragt die Patienten nach ihren Wünschen. Fotos: Stefan Straube In guten Händen wunderbar geborgen D ie Bedeutung des lateinischen Wortes palliare lautet im Deutschen mit einem Mantel umhüllen und beschreibt sehr treffend die Bestimmung einer Palliativstation: Schwerkranke Patienten sollen dort Schutz und Wärme erfahren, ihre Schmerzen gelindert werden und sie sollen sich in ihrer letzten Lebensphase geborgen fühlen. Im Unterschied zum Hospiz steht auf der Palliativstation nicht die Sterbebegleitung im Vordergrund, sondern das Ziel, die Krankheits- und Betreuungssituation der Patienten soweit zu stabilisieren, dass sie wieder nach Hause entlassen werden können. Betritt man die Palliativstation des Uniklinikums, fällt als Erstes die entspannte Ruhe auf, die hier herrscht keine Spur von Hektik, keine übliche Krankenhaus-Atmosphäre. Eine Patientin geht im Gang spazieren, an dessen Wänden großrahmige Bilder mit Naturmotiven hängen. Auf einem Tischchen in der Ecke brennt ein warmes Licht, Pfleger unterhalten sich mit einem Patienten im Rollstuhl, während von der Terrasse Vogelgezwitscher hereindringt. Stationsschwester Annett geht draußen neben einer älteren Patientin, die in einem Pflegebett liegt, in die Hocke. Sie fragt die Kranke, ob es ihr in der Sonne zu warm ist und sie lieber in den Schatten möchte; andere Patienten sitzen unter der Markise und lesen oder schlafen. Schwester Annett ist Teil eines multiprofessionellen Teams, das sich aus Ärzten, Krankenschwestern und -pflegern, Psychologen, Sozialarbeitern, Physiotherapeuten, Trauerbegleitern, Seelsorgern und ehrenamtlichen Helfern zusammensetzt und die Patienten auf der Palliativstation rund um die Uhr betreut. Regelmäßige Teambesprechungen, die einmal wöchentlich stattfinden, sind ein fester Bestandteil des Arbeitsalltags auf der Station, um einander zu informieren und die nächsten Schritte gemeinsam zu planen, sagt die Stationsleiterin. Und so gibt es eine kurzes Teammeeting auf dem Gang, bevor die Schwestern und Pfleger gemeinsam mit der Oberärztin Dr. Dörte Schutz und Wärme in der letzten Lebensphase Schotte, der Assistenzärztin Nina Polze und der Psychoonkologin Annett Schön zu einer Patientin ins Zimmer gehen, die erst seit kurzem auf der Station ist. Nachdem die Oberärztin nach dem morgendlichen Befinden der Patientin gefragt hat, bespricht sie die Medikamentenverträglichkeit mit ihr und stellt die Psychologin als weitere Ansprechpartnerin vor. Außerdem widmet sie sich der schwierigen Situation der Angehörigen und bietet Kontakte zu Sozialarbeitern an. Währenddessen kümmert sich Schwester Annett um die Angehörigen eines am Vortag verstorbenen Patienten. Die Verstorbenen werden noch auf der Station liebevoll zurechtgemacht: Sie werden gewaschen und bekommen ihre persönlichen Sachen angezogen, dann werden sie mit Blumen geschmückt und für die Angehörigen aufgebahrt. Die Stationsschwester stellt im Zimmer Kerzen auf und sucht das Gespräch mit den Trauernden. Immer, wenn einer unserer Patienten stirbt, brennt das kleine Licht im Gang. Davor steht eine Glasschale mit Rosenblüten jede einzelne davon erinnert an einen bestimmten Patienten, der von uns gegangen ist. Außerdem haben wir noch das Buch der Erinnerung: Darin legt jeder für seinen Patienten eine Seite an, die er individuell gestaltet mit Fotos und persönlichen Erlebnissen aus der Zeit, als der Patient noch bei uns war, beschreibt sie einen Teil der Trauerkultur auf der Station. Die Schwestern und Pfleger Kurzes Meeting auf dem Gang: Schwester Annett bespricht mit Oberärztin Dr. Dörte Schotte (v.l.n.r.) den weiteren Tagesablauf. selbst verabschieden sich auf unterschiedliche Art und Weise von ihren Patienten manche gehen noch einmal in das Zimmer des Verstorbenen, andere nehmen still für sich Abschied. Schwester Annett und ihre Kollegen überlegen, in Zukunft eine Zeremonie einzuführen, an der alle Mitarbeiter teilnehmen, die sich gerade im Dienst befinden. Die enge Bindung zwischen Kranken und Helfern resultiert aus der sogenannten Bezugspflege, die auf der Palliativstation praktiziert wird. Das bedeutet, dass jedem Patienten eine bestimmte Schwester oder ein bestimmter Pfleger zugeordnet wird, der ihn den gesamten Stationsaufenthalt über betreut. Das ist eine Voraussetzung dafür, dass die Patienten Vertrauen fassen und die Bezugspersonen eine zwischenmenschliche Beziehung zu ihnen aufbauen und auf die Kranken individuell eingehen können. Insgesamt kümmert sich eine Schwester oder ein Pfleger um vier bis maximal sechs Patienten. Angehörige und Freunde der Patienten werden in das Pflegekonzept integriert und in ihrem Umgang mit den Kranken, mit Tod und Trauer, unterstützt. In manchen Fällen Enge Bindung zwischen Kranken und Helfern bleibt der Kontakt zu den Angehörigen sogar noch lange Zeit nach dem Tode des Patienten bestehen, wie es Schwester Annett im Falle eines sehr jungen Krebskranken erlebt hat. Sie hat seinen Sterbeprozess intensiv begleitet, war auf seiner Beerdigung und telefoniert noch immer regelmäßig mit seiner Schwester. Circa 90 Prozent der Patienten auf der Palliativstation haben Krebs im fortgeschrittenen Stadium. Pfleger Markus arbeitet als Fachpfleger für Onkologie im Stationsteam und beschreibt die Anforderungen seines Berufs: Man muss sich selber schon intensiv mit den Themen Tod und Sterben auseinandergesetzt haben und darf den Fragen der Patienten dazu nicht ausweichen. Offenheit und Ehrlichkeit sind auch sehr wichtig, um hier im Team erfolgreich mitarbeiten zu können. Eine lange Berufserfahrung im pflegerischen Bereich zum Beispiel auf einer onkologischen Station oder in der Hospizarbeit ist für die tägliche Arbeit auf der Palliativstation von Vorteil. Denn die Schwestern und Pfleger müssen mit schwierigen Situationen umgehen können: Wenn der Patient sich selber noch...

5 5 Gesundheit und mehr... Die Mitarbeiter der Palliativstation machen sich Notizen zu einzelnen Patienten und tauschen sich über Schwierigkeiten aus, die gemeinsam gelöst werden müssen. V.l.n.r.: Dr. Dörte Schotte, Schwester Annett, Schwester Gabi, Assistenzärztin Nina Polze, Pfleger Markus und Psychoonkologin Annett Schön. Patienten und Betreuer auf der Palliativstation des UKL nicht mit dem Sterben auseinandergesetzt hat, sind die Mitarbeiter der Palliativstation manchmal in der Situation, eigene emotionale Grenzen zu überschreiten. Es gibt Momente, in denen die Patienten weinen und sagen Ich will nicht mehr dann versuchen die Mitarbeiter der Station sie aufzufangen, was auch bei den Helfern Spuren hinterlässt. Wir unterstützen uns in solchen Situationen gegenseitig wenn ich einmal nicht ins Zimmer eines Patienten gehen kann, weil es an diesem Tag zu anstrengend für mich ist, frage ich einen Kollegen: Bitte geh du, ich schaffe es heute nicht. Ohne diese Teamarbeit würde es hier auf der Station gar nicht funktionieren, erklärt Schwester Annett. Das bedeutet allerdings nicht, dass die einzelnen Mitglieder des Teams immer einer Meinung sind, wenn es um den Umgang mit schwierigen Patienten geht. Die verschiedenen Charaktere, das Engagement und den Enthusiasmus der einzelnen Mitarbeiter unter einen Hut zu bringen, ist nicht immer leicht, berichtet Pfleger Markus. Gemeinsam muss am Ende immer nach einem Konsens gesucht werden, denn schließlich steht im Fokus der Anstrengungen des gesamten Teams in erster Linie die Lebensqualität der Patienten. Diese leben auf der Palliativstation weitgehend selbstbestimmt, wie Schwester Annett erklärt: Der Unterschied zu anderen Stationen zeigt sich zum Beispiel in verschiedenen Privilegien, die die Patienten hier haben. Sie können ausschlafen und, wenn sie möchten, gemeinsam mit den Schwestern und Pflegern frühstücken. Zur Mundhygiene verwenden Die Lebensqualität der Patienten steht im Fokus wir bei den Patienten nicht die sogenannten Mundstäbchen, sondern wenden vielmehr Butter, Eiswürfel in verschiedenen Geschmacksrich- tungen und stark verdünntes Teebaumöl an. Außerdem arbeiten wir vorrangig mit Aromatherapien, Einreibungen, Waschungen und Massagen. Auch Alkohol und Rauchen sind bei uns erlaubt, wenn der Patient danach verlangt. Dr. Dörte Schotte nimmt sich für jeden Patienten viel Zeit, bespricht beispielsweise die Medikamentenverträglichkeit mit dem Kranken. Fotos: Stefan Straube Als großes Privileg betrachten die Beschäftigten auf der Station, dass sie sich viel Zeit für ihre Patienten nehmen können. Der Ablauf ihres Arbeitstages wird von den Wünschen der Patienten bestimmt, wie Pfleger Markus beschreibt: Der Patient entscheidet, ob er beispielsweise morgens erst gewaschen werden will und dann frühstückt oder umgekehrt. Er kann sich auch zuerst für eine schmerzlindernde Massage entscheiden und dann den Tag beginnen. Es gibt kein vorgegebenes Schema, nach dem die Patienten sich richten müssen. Im Gegenteil wir passen uns flexibel den Bedürfnissen der Patienten an. Seit Eröffnung der Palliativstation im April diesen Jahres wurden dort insgesamt 90 Patienten betreut, ungefähr die Hälfte der Patienten ist auf der Station verstorben, die andere Hälfte ist in ein Hospiz oder nach Hause gegangen. Man lernt jeden Tag von den Patienten, das Leben zu achten und dankbar dafür zu sein, dass man selber gesund ist. Vor allem die jungen Patienten lehren einen, Respekt vor den Belangen des Alltags zu haben. Wenn man es so betrachtet, kümmern sich die Patienten auf der anderen Seite auch um uns, meint Schwester Annett. Pfleger Markus und sie sind sich sicher: Wer einmal für längere Zeit auf einer Palliativstation Die Palliativstation wurde im April 2009 eröffnet oder im Hospiz gearbeitet hat, der bleibt sein Leben lang in diesem Bereich tätig und setzt sich mit Leidenschaft für die Patienten ein. Auch bei ihren Kollegen beobachten sie diese Begeisterung für den Beruf, der nicht zu unterschätzende psychische Belastungen mit sich bringt. Um auf Dauer richtig damit umzugehen, gibt es für die Stationsmitarbeiter das Angebot der Supervision. Auf der Sonnenterrasse erzählt eine Patientin, dass sie früher selbst jahrelang auf der Intensivstation gearbeitet hat und dass sie von dem Miteinander auf der Palliativstation des Uniklinikums beeindruckt ist: Ich erlebe hier, mit welchem zeitlichen Aufwand und mit welcher Herzlichkeit die Patienten versorgt werden unabhängig vom Krankheitsbild. Das Pflegepersonal geht auf jeden ein und fragt danach, was dem Patienten recht ist. Die Pflege Schwerstkranker ist eine hohe Belastung und erfordert viel Kraft, das weiß ich aus eigener Erfahrung. Wir als Patienten sind ja hierher gekommen, damit uns jemand begleitet und uns die Schmerzen nimmt. Für uns bedeutet es eine innere Ruhe, zu wissen, dass wir bis zum Ende nicht alleine sind. Bettina Hennebach

6 6 KLINIKUM 2009 MAGERSUCHT Neoprenanzug verhilft zu normaler Körperwahrnehmung Ein Neoprenanzug hilft, die Körperwahrnehmung von Magersüchtigen zu stimulieren und zu verbessern. Foto: Dr. M.Grunwald Ü ber 5000 Magersüchtige werden derzeit in Deutschland behandelt. Meist sind es junge Mädchen, die zur Perfektion neigen, wie Psychologen meinen. Und die Betroffenen sind, wenn sie ihre Krankheit begreifen, völlig hilflos. So war das auch bei unserer ersten Patientin, erzählt der Leipziger Neuropsychologe PD Dr. Martin Grunwald. Beim Leiter des Haptik-Forschungslabors am Paul- Flechsig-Institut für Hirnforschung der Universität Leipzig meldete sich im Dezember 2002 eine Studentin, die an Anorexia nervosa litt. Sie war unzufrieden über die bisherigen Therapien, die ihr nichts brachten, und hatte gehört, dass wir hier an neuen Ideen arbeiten, erinnert sich Dr. Grunwald. Und wir hatten tatsächlich eine total verrückte Idee: Sie in einen Taucheranzug zu stecken. Magersüchtige leiden an einer Körperschemastörung, so der Leipziger Wissenschaftler. Sie nehmen nicht wahr, wie dünn sie eigentlich sind. Sie fassen sich selbst ungern an und lassen Berührungen von andern nicht zu. Unsere Idee war: Durch den Druck, den ein Neoprenanzug auf den Körper ausübt, lernt das Gehirn der Patienten, den eigenen Körper real als extrem dünn wahrzunehmen. Die Patientin bekam einen maßgeschneiderten Neoprenanzug. Maßgeschneidert auch deshalb, weil die Körpermaße außerhalb normaler Konfektionsgrößen lagen: Die 19- Jährige wog bei einer Größe von 1,79 Meters nur 46 Kilogramm. Der halblange Anzug war innen mit Thermoisolationsstoff bezogen und wies eine Dicke von fünf Millimetern auf. Im Januar Dr. Martin Grunwald 2003 begann dann die Pilotstudie, in der die Patienten den Anzug dreimal täglich für eine Stunde tragen musste. Regelmäßig wurde sie im Labor von Dr. Grunwald per EEG und neuropsychologischen Tests untersucht. Unsere Patientin war Studentin und konnte mit diesen Konstellationen ihr Studienleben eigentlich ganz normal verbringen, sagt Dr. Grunwald. Waren bei ihr Vorlesungen oder Seminare angesagt, zog sie sich auf der Toilette den Neoprenanzug an und dann ihre Bekleidung darüber. Das merkte keiner, half aber bei der Beständigkeit der Therapie. Und brachte Erfolge: So kletterte ihr Gewicht auf 49 Kilogramm. Das klingt nicht viel, ist aber bei Anorexie-Patienten eine neue Dimension. Denn sonst kämpft man um 100 Gramm. Bei den parallelen EEG- Untersuchungen, bei der die Patientin den Anzug nicht trug, wurde deutlich, dass es Aktivitätsveränderungen auf der rechten Hirnhemisphäre gibt. Wir interpretieren dies so, dass das Gehirn anfängt, adäquate Information über die Körperdimension zu verarbeiten. Es erfolgte also eine Stimulation der korrekten Körperrepräsentation, erklärt Dr. Grunwald. Lange mussten die Leipziger Wissenschaftler um eine Veröffentlichung ihrer Ergebnisse kämpfen. Ein britisches Medizin- Journal und eine amerikanische Medizin- Journalistin brachten dann für Dr. Grunwald auch die internationale Einordnung: Wir Foto: ukl waren weltweit die Ersten. Heute wird diese Leipziger Pilotstudie unter anderem an der Berliner Charité in breitem Rahmen als Therapieform für Magersüchtige angewandt. Andere Wissenschaftler untersuchen, ob die Stimulation durch den Neoprenanzug auch Patienten mit chronischen Schmerzen helfen kann. Sicher war unsere Idee ein Durchbruch und brachte letztlich einen Therapieansatz, der vielen Patienten hilft. Ich bedauere aber, dass es keine begleitende Forschung gibt. Denn im Prinzip wissen wir nur, dass die Stimulation der Druckreize wirkt und keine Nebenwirkungen hat. Aber keiner weiß, wie die Detailmechanismen im Gehirn funktionieren. Dass der Neoprenanzug tatsächlich wirkt, wird übrigens auch vom regelmäßigen Stibitzen dieses medizinischen Hilfsmittels bestätigt. Unsere Patientin verschwand mit ihrem Anzug, auch an der Charité ist dieses Phänomen bekannt, lächelt Dr. Grunwald. Das ist nicht weiter schlimm. Schließlich sind die Anzüge ja maßgefertigt, würden also sowieso kaum einem anderen passen. Und die Kosten liegen auch nur bei rund 200 Euro. Es zeigt mir aber die psychologischen Hintergründe: Die Patienten, denen jede Berührung förmlich Pein bereitet hat, haben den Anzug, der sie täglich berührte, ins Herz geschlossen. Es ist ihre zweite Haut geworden. Uwe Niemann LEBERZIRRHOSE Transplantation ist oft die letzte Chance R und 40 Prozent aller Lebertransplantationen betrifft Patienten, die unter alkoholischer Leberzirrhose leiden. Während bei einer konservativen Therapie das 5-Jahres-Überleben dieser Patienten bei nur 20 Prozent liegt, erreicht es durch eine Lebertransplantation immerhin 80 Prozent. Darauf machte Prof. Dirk Uhlmann bei einer Veranstaltung der Klinik für Visceral-, Transplantations-, Thorax- und Gefäßchirurgie aufmerksam, bei der deren Direktor Prof. Dr. Sven Jonas und sein Team rund 100 interessierte Zuhörer über die neuesten Erkenntnisse bei Lebertransplantationen informierten. Bei einer äthyl-toxischen Lebererkrankung stellt eine absolute Alkoholkarenz (Enthaltsamkeit) die wichtigste therapeutische Maßnahme dar. Allein hierdurch ist bei sehr vielen Patienten eine Stabilisierung der Leberfunktion möglich, insbesondere dann, wenn noch keine vollständige Leberzirrhose vorliegt. Liegt jedoch das Endstadium einer Leberzirrhose vor, so kann letztlich nur eine Lebertransplantation helfen. Bei der Auswahl der geeigneten Kandidaten für eine Lebertransplantation gelte die Sechs-Monats-Regel. Das heiße, dass der Patient mindestens sechs Monate eine völlige Alkoholabstinenz nachweisen müsse. Ein spezielles Abstinenz-Screening biete die Möglichkeit zur Kontrolle. Denn sei es nicht verantwortbar, aktiven Alkoholikern eine neue Leber zu geben. Das gilt nicht nur aus ethischer, sondern auch aus medizinischer Sicht, so Prof. Uhlmann und verwies auf mögliche Komplikationen. Auf dem Weg zur neuen Leber durchlaufe der Patient mehrere Stationen. Der Hausarzt oder Internist überweise ihn zur Transplantationsambulanz. Dort finde eine Evaluation statt. Dann kommen die Warteliste und schließlich die Transplantation. Weitere essenzielle Fragen seien das soziale Umfeld, eine Selbsthilfegruppe und eine Entzugsbehandlung. Natürlich werden vor einer möglichen Transplantation wie bei jeder großen Operation entsprechende medizinische Untersuchungen sowie Auswertung von Bildgebung und Laborwerten vorgenommen. Eine Transplantation erfordert die Teamarbeit vieler Spezialisten. Höchste Konzentration und Präzison sind unerlässlich, damit das transplantierte Organ nach der OP wieder arbeiten kann. Foto: ukl Vor der Lebertransplantation müssen weitere, ebenfalls oft durch Alkohol hervorgerufene Begleiterkrankungen ausgeschlossen beziehungsweise in ihrer Ausprägung abgeklärt werden. Dies betrifft in erster Linie eine mögliche Schädigung der Herzmuskulatur oder auch eine Bauchspeicheldrüsenentzündung. Wichtigste Erfolgsvoraussetzung für alle Patienten ist, dass Abstinenz die Überlebensrate nach der Transplantation erhöht, während weiterer Alkoholgenuss sie reduziert. Professor Jonas ergänzt, dass nicht das Ausmaß des Alkoholmissbrauchs ausschlaggebend für eine Leberzirrhose ist, sondern dass auch genetische Faktoren eine Rolle spielen. Das sei jedoch kein Freibrief, sondern eher eine Warnung: Man müsse nicht jeden Tag bis zum Exzess trinken, um eine alkoholische Leberzirrhose auszulösen. Mit den genetischen Voraussetzungen reiche es auch, wenn wenig, aber stetig Alkohol getrunken werde. Darin liege eine oft unterschätzte Gefahr. U.N.

7 KLINIKUM UNI-HAUTKLINIK Mit Hightech gegen Falten A uch die schönste Haut und die beste Pflege können auf Dauer das Älterwerden nicht verbergen. Falten sind dabei die deutlichsten Zeichen einer gealterten und lichtgeschädigten Haut. Gegen diese ungeliebten Spuren helfen auch die teuersten Cremes nicht, sagt Prof. Dr. Uwe Paasch von der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie am Universitätsklinikum Leipzig. Man kann sie aber mit neuen wissenschaftlichen Methoden reduzieren. Frage: Es gibt Dutzende Anti-Falten- Cremes, mit denen man angeblich die Zeichen der Zeit, die sich mit den Jahren ins Gesicht eingraben, tilgen kann. Sie setzen aber auf die Lasertherapie. Haben Sie etwas gegen die sanfte Wirkung von Cremes? Prof. Paasch: Überhaupt nichts. Cremes sind gar nicht schlecht, wenn man die Haut pflegen will. Denn sie spendet zahlreiche Nährstoffe, die manche Haut nötig hat. Dazu kommt, dass durch das Auftragen und Einreiben die Durchblutung gefördert wird. Das ist wie eine kleine Massage. Und unter uns gesagt, wird eine teure Creme wesentlich intensiver eingerieben als preisgünstige. Die Massagewirkung ist dann also besser. Allerdings hilft es wenig, Cremes auf Falten aufzutragen. Denn bei allem Respekt vor den Bemühungen der Kosmetikindustrie: Falten, die bereits vorhanden sind, lassen sich nur operativ entfernen. Also bleibt den Damen nur Ihre Lasertherapie? Was heißt hier Damen. Es sind eben nicht Nicht nur Damen möchten ihre Falten behandelt wissen. Foto: dpa nur Frauen, die zu uns kommen. Auch immer mehr Männer besonders jene, die in der Öffentlichkeit stehen nutzen unsere wissenschaftlich fundierten, medizinischtechnischen Möglichkeiten zur Faltenreduktion, wie die fraktionale Lasertherapie. Was macht denn der Laser genau? Brennt er die alte Haut weg, damit neue entstehen kann? Im Prinzip ja. Lassen Sie mich etwas ausholen. Es gibt zwei Methoden, mit denen man Falten und andere Veränderungen der chronisch lichtgeschädigten Haut reduzieren kann. Das ist zum Einen die Behandlung mit einem ablativen, also Haut abtragenden Laser. Hintergrund ist die Erfahrung, dass nach leichten Verbrennungen die neue Haut deutlich jünger aussieht. Mit ablativen Lasertherapien wird also tatsächlich Haut entfernt, damit sie sich erneuern kann. Die guten therapeutischen Effekte dieses Skin Resurfacing mittels CO2-Laser wurden jedoch überschattet von Schmerzen beim Patienten, von Nebenwirkungen und von einer langen Abheilungsdauer. Das zweite Verfahren ist die Photothermolyse, bei der nichts abgetragen, sondern mittels Laser Hitze in die tieferen Hautzonen eingebracht wird. Die Wärmewirkung wirkt dabei auf das Bindegewebe die Haut wird straffer. Doch die Ergebnisse des klassischen Skin Resurfacings können damit nicht erreicht werden. Bei unserer fraktionalen Lasertherapie wurden die Vorteile beider Verfahren kombiniert. Und was passiert nun genau bei Ihrer fraktionalen Lasertherapie? Es wird ein Netz von vielen mikroskopisch kleinen Löchern sie sind jeweils im Durchmesser 120 bis 250 Mikrometer und etwa 1000 Mikrometer tief in die Haut Prof. Dr. Uwe Paasch Foto: ukl gebrannt. Diese Miniatur-Wunden verheilen innerhalb von wenigen Tagen. Dazu muss man wissen: Die Haut regeneriert sich ja von den Wundrändern her. Das bedeutet aber nicht nur, dass sie von der Seite her, sondern auch, dass sie sich von unten her wieder erneuert. Es wächst also ein Netz von neuen Hautpartien, das dabei auch die Falten anhebt. Und das ist schmerzfrei? Ja, denn die Therapie hinterlässt nur winzige Wunden. Direkt nach der Behandlung ist nur eine leichte Rötung im entsprechenden Hautareal zu sehen, nach spätestens drei Tagen ist auch diese Rötung verschwunden. Ich kann nur sagen: Unser Anti-Falten-Verfahren hat eine extrem kurze Abheilungszeit und es bringt Verbesserungen bei allen Patienten. Um wie viele Jahre jünger sehen die Patienten denn aus? So kann man das nicht messen. Zudem ist das Ansprechen auf die Therapie natürlich unterschiedlich je nach Hauttyp, Alter oder Vorbelastung. Bei einigen Patienten sind die Verbesserungen nur moderat, aber sie sind vorhanden. Was auch exakt nachweisbar ist: Mit einem Profilometer, einem speziellen Messgerät, messen wir vor und nach der Behandlung die Faltentiefe. Und am Ende haben wir immer eine Reduzierung der Faltentiefe erreichen können. Interview: Uwe Niemann VORTRAG Wie kann ich meine Nieren schützen? D as geht mir an die Nieren wer hat dieses Sprichwort nicht schon einmal gehört oder gar selbst in irgendeinem schmerzlichen Zusammenhang bereits verwendet? Wie ernst es allerdings auch im wörtlichen Sinn zu nehmen ist, belegen offizielle Zahlen und Fakten: Eine endgültige Nierenschädigung ein Nierenversagen trifft in Deutschland jährlich über Personen. Das sind statistisch gesehen 213 pro einer Million Einwohner. Seit 1997 stieg die Gesamtzahl der Betroffenen um 5,1 Prozent. Experten schätzen die Zahl der von Nierenschäden betroffenen Menschen in Deutschland auf bis zu sechs Millionen. Sie äußern immer häufiger die Befürchtung, dass Nierenschäden bald zur neuen Volkskrankheit werden können. Unter diesem Titel findet am 22. September ab 18 Uhr ein Vortragsabend im Hörsaal des Operativen Zentrums der Universitätsklinik Leipzig in der Liebigstraße 22 statt. Zu dieser Veranstaltung laden die Patientenselbsthilfevereinigung Dialyseverband Sachsen e.v. (DVS) und die Universitätsklinik Leipzig alle ein, die sich über folgende Themen informieren möchten: Meine gesunden Nieren Die Gründe hierfür sind breit gefächert und die Risikofaktoren vielfältig. Der Zusammenhang mit anderen Zivilisationskrankheiten wie Diabetes mellitus, Bluthochdruck, Übergewicht und Rauchen ist allerdings offensichtlich: Zuckerkrankheit oder Bluthochdruck beispielsweise schädigen die Nieren bis hin zum Verlust der Nierenfunktion. Im Anfangsstadium, wenn eine zielgerichtete ärztliche Therapie das Fortschreiten der Nierenerkrankung noch beeinflussen könnte, verhindert ein relativ symptomfreier Verlauf den Besuch bei einem Nephrologen. Zu wenige Menschen wissen um diese stille Gefahr. Ein Arzt wird häufig erst dann aufgesucht, wenn der Krankheitsverlauf so weit fortgeschritten ist, dass als Alternati- Kann ich meine Nieren schützen? Früherkennung von Nierenerkrankungen, Vermeidung von Risikofaktoren, Folgen von Bluthochdruck für die Nieren Diabetes und Nierenerkrankungen Hilfe bei Ausfall der Nierenfunktion und Nierenersatztherapien Nierentransplantation eine Chance für ein neues Leben ve nur noch die Dialyse bleibt. Das heißt: Eine Blutwäsche muss lebenslänglich mittels einer Dialysemaschine durchgeführt werden, wenn nicht die Chance auf eine Nierentransplantation für die Betroffenen Abhilfe schafft. Dabei ist es so einfach, September 2009: Ihren Nieren zu Liebe +++ Im Rahmen der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, mit kompetenten Nierenspezialisten des Universitätsklinikums Leipzig zu diskutieren oder sich mit persönlichen Fragen an diese zu wenden. Neben den UKL-Experten Dr. Katrin Peschel, Prof. Dr. Tom Lindner, Prof. Dr. Sven Jonas stehen auch betroffene Patienten, deren Leben sich durch eine Nierenerkrankung und deren Folgen grundlegend verändert hat, Rede und Antwort. die Initiative für seine Nierengesundheit selbst zu ergreifen. Empfehlungen zum gesunden Lebensstil gelten auch hier. Zusätzlich kann man im Rahmen des Gesundheits-Check-up, den auch die gesetzlichen Krankenkassen ihren Mitgliedern mit Beginn des 36. Lebensjahres im 2-Jahres- Turnus anbieten, seine Nierenfunktion untersuchen lassen. Risikogruppen, das heißt von der Gefahr einer Nierenerkrankung besonders betroffen, sind Diabetiker und Hypertoniker. Diese sollten die Vorsorge besonders ernst nehmen, sonst ist das Schicksal fast programmiert. Prinzipiell gilt aber für alle: Informieren Sie sich rechtzeitig, und ein erster Schritt zum Schutz Ihrer Nieren ist getan. Deutsche Nierenstiftung

8 8 KLINIKUM 2009 VOLKSKRANKHEIT Migräne ist keine Einbildung sacht den Schmerz. Die bei einem Migräneanfall auftretenden Übelkeit und Sehstörungen sind ebenfalls Ausdruck von Funktionsstörungen im Gehirn, die durch Entzündung und andere Mechanismen zustande kommen. Warum der Migränegenerator anspringt, ist aber noch unbekannt, erklärt der Neurologe weiter. Migräne ist eine außerordentlich komplizierte Erkrankung, deren Ursachen wir gerade erst zu verstehen beginnen. Eine Vermeidung der Trigger durch die Patienten ist deshalb eine Strategie, um die Migräne zu behandeln. Aus diesem Grund empfehle ich meinen Patienten immer, ein Kopfschmerztagebuch zu führen, erklärt Professor Joseph Claßen. Das ist ein Kalender, in dem sie ihre Attacken mit den Begleiterscheinungen eintragen. So können die Patienten den Rhythmus ihrer Migräne und eventuelle Auslöser erkennen. Eine Feier mit viel Alkohol und Schlafmangel am Wochenende kann beispielsweise zu einer Migräne führen. Wenn ich das weiß, kann ich diese Auslöser meiden und entgehe so einer Attacke, ohne Medikamente nehmen zu müssen. Wahllos Kopfschmerzmedikamente einzunehmen, davon rät der Neurologe ab. Das kann zu einem Dauerkopfschmerz führen, der durch die Schmerzmittel ausgelöst wird. Schmerzmittel müssen deshalb sehr gezielt eingesetzt werden. Aus diesem Grund sollte man bei regelmäßigen Kopfschmerzen zum Arzt gehen, der auch eine vorbeugende Therapie empfehlen kann, durch die Schmerzmittel eingespart werden können. Unter chronischen Kopfschmerzen leiden vor allem Frauen. Die meisten von ihnen sind jedoch nicht in der Behandlung eines spezialisierten Arztes. Foto: DAK W er kennt das nicht: Schatz heute nicht, ich habe Migräne. Migräne, die Ausrede für verschiedenste Situationen. Und doch ist sie eine ernsthafte Krankheit und weder Ausrede noch Einbildung. Migräne ist für Mediziner nur schwer zu greifen. Vieles ist bereits über die Migräne bekannt, Ursachen für diese Nervenerkrankung wurden bis jetzt jedoch nicht gefunden. Aus diesem Grund gibt es für die Migräne Migräne ist eine oft erblich bedingte Nervenerkrankung, die episodisch zu Kopfschmerzen führt. Typisch sind dabei Übelkeit, Empfindlichkeit gegenüber Licht oder Lärm; Bewegung verstärkt den Schmerz. Neben der Migräne ohne Aura bei der die Patienten nur an Kopfschmerzen und Begleiterscheinungen leiden, gibt es die Migräne mit Aura, die etwa ein Zehntel der Patienten betrifft. noch keine Heilung, aber viele Möglichkeiten, das Leben mit ihr zu erleichtern. Dabei treten zusätzlich Sehstörungen oder Schwindel auf. Diese Symptome nennt man Aura. Wesentlich seltener ist eine Sonderform der Migräne mit Aura, bei der die Patienten neben den oben beschriebenen Symptomen der Aura auch unter anderen neurologischen Ausfällen leiden. Dies können Lähmungen oder Sprechstörungen sein. Zur Behandlung werden Medikamente verschrieben, die den Trotzdem hat die Wissenschaft in den vergangenen Jahren große Fortschritte gemacht. Es gibt einen Bereich im Hirnstamm, der während einer Migräneattacke aktiv ist, erklärt Professor Joseph Claßen, Direktor der Klinik und Poliklinik für Neurologie am Uniklinikum Leipzig. Diesen Bereich nennt man vereinfachend Migränegenerator. Er steuert die Schmerzwahrnehmung, die Gefäßweite und ist in Entzündungsprozesse einbezogen, die bei einem Migräneanfall auftreten. Der Migränegenerator erweitert über Nerven die Blutgefäße im Gehirn und in der Hirnhaut. Dabei werden Entzündungsbotenstoffe ausgeschüttet es entsteht eine neurogene, also von den Nervenzellen ausgehende Entzündung. Das verur- Migräne ein Leiden mit vielen Gesichtern Schmerzen und Begleiterscheinungen entgegen wirken. Bei schweren Fällen können vorbeugend Medikamente eingenommen werden. Zur nicht-medikamentösen Behandlung hat sich bislang die Progressive Muskelrelaxation bewährt. Die Wirkung von Akupunktur konnte bisher zwar nicht wissenschaftlich bestätigt werden, jedoch gibt es einzelne Erfolge. Man vermutet, dass bestimmte individuelle Faktoren, sogenannte Trigger, eine Migräne auslösen können. Während diese Reize wie Stress, Schlafmangel oder Koffeinentzug für den Großteil der Bevölkerung harmlos sind, bedeuten sie für Migränepatienten den Einstieg in die nächste Attacke. Der Kieler Neurologe Professor Wolf-Dieter Gerber vermutet eine Ursache in der besonderen Reizverarbeitung des Gehirns von Migränepatienten. Seiner Meinung nach ticken sie anders, ihr Gehirn steht ständig unter Hochspannung, arbeitet sehr schnell und reagiert deshalb sehr intensiv auf äußere Reize. Wolf-Dieter Gerber spricht deshalb von einem Porsche im Kopf. Sollten Triggerreize zu plötzlich, zu schnell oder zu intensiv auf diesen Porsche einwirken, wird das Gehirn übermäßig aktiviert und es entsteht die neurogene Entzündung und mit ihr die Migräne. Mit leichtem Sport, einem geregeltem Tagesrhythmus und dem bewussten Vermeiden von Stress kann jeder Migränepatient viel zu seinem Wohlbefinden beitragen. Take it easy, rät der Kieler Professor Gerber seinen Patienten. Sie haben ein sehr empfindliches und vielleicht besonders schnelles und kreatives Gehirn. Damit haben Sie vielen Menschen etwas voraus. Fahren Sie ihren,porsche im Kopf Prof. Dr. Joseph Claßen. Foto: ukl nur manchmal etwas langsamer. Ulrike Schnabel Tipps für Patienten Gehen Sie bei regelmäßigen Kopfschmerzen zum Arzt. Nehmen Sie Kopfschmerztabletten nie über einen längeren Zeitraum oder zu häufig ein. Lernen Sie Ihre Migräne und deren Auslöser kennen. Führen Sie dazu ein Kopfschmerztagebuch. Meiden Sie Ihre Auslöser, reduzieren Sie Stress, setzen Sie sich nicht unter Druck und führen Sie einen regelmäßigen Tagesablauf ein. Treiben Sie moderaten Sport, zum Beispiel Radfahren, Schwimmen oder Wandern. Entspannungstraining, wie die Progressive Muskelrelaxation, kann einer Migräne vorbeugen. Im Fall einer Attacke gönnen Sie sich Ruhe und Schlaf. Kühlende Wickel auf der Stirn können helfen.

9 UNIVERSITÄTS-LEBEN 9 LEIHGABE Uni Leipzig schickt Schatzkisten nach New York B ehutsam schraubt Restaurator Jörg Graf den Rahmen auf und legt eines der ältesten medizinhistorischen Dokumente der Welt frei. Vor 3600 Jahren war der Papyrus Ebers in Ägypten verfasst worden, seit 1873 ist der Gesundheitsratgeber im Besitz der Leipziger Universitätsbibliothek (UB) und geht nun auf große Reise. Graf, dessen Hände in weißen Handschuhen stecken, verpackt die Kostbarkeit in spezielles Seidenpapier und versenkt sie in eine klimatisierte Kiste. Klappe zu, der Schatz steht zum Abtransport nach New York bereit. Bestimmungsort ist der renommierte Grolier Club, in dem die UB vom 10. September bis zum 21. November eine Ausstellung bestreitet, die sich thematisch an die bereits in Leipzig gezeigte Exposition Kosmos des Wissens anlehnt. Das wird eine Schau der Superlative, wir präsentieren 30 unserer spektakulärsten Stücke, schwärmt UB-Direktor Professor Ulrich Johannes Schneider. Und wir tragen so das 600. Universitätsjubiläum in die USA. Der Versicherungswert der Objekte, zu denen auch Teile der ältesten Bibel der Welt, des Codex Sinaiticus, der Mongolenkoran von 1366 sowie der prächtige Machsor Lipsiae Fertig machen zum Abflug: Restaurator Jörg Graf verpackt den Papyrus Ebers, ein 3600 Jahre altes Schriftstück. Es gehört zu den 30 hochkarätigen Exponaten aus der Uni-Bibliothek, die in New York gezeigt werden. Foto: Volkmar Heinz aus dem 14. Jahrhundert gehören, liegt bei rund 20 Millionen Euro. Schneider: Das sind Werte, da wird einem schwindelig. Trotzdem lief die Verpackungsaktion routiniert ab, so dass die Fracht über den Atlantik düsen konnte, verteilt auf zwei Flugzeuge und gesponsert von DHL. Wir sind auf solche speziellen Transporte eingestellt, unterstützen das Uni-Jubiläum durch das, was wir am besten können Logistikleistungen, meint der Chef von DHL Hub Leipzig, Eric Malitzke. Schneider will die genauen Modalitäten der Überführung gar nicht wissen: Das Ausstellungsprojekt an sich ist für mich schon aufregend genug. Etwas beruhigt sei er jedenfalls erst dann, wenn sein Kollege Graf, der Anfang September nach New York jettet, an Ort und Stelle alles in bestem Zustand vorfindet. Der vor 125 Jahren gegründete Grolier Club gilt als feine Adresse für Bibliophile in der US-amerikanischen Metropole. Im letzten Jahr war Schneider dort, um Details des Vorhabens zu besprechen, für das die ehemalige Mitarbeiterin der Library of Congress, Margit Krewson, in New York ihre Beziehungen spielen ließ. Schneider: Ohne solche Kontakte, aber auch die Unterstützung des Auswärtigen Amtes und anderer Förderer, wäre die Ausstellung eine Wunschvorstellung geblieben. Glänzen wird die Schau nicht nur mit den Prunkstücken aus dem Fundus der UB, die wie Skulpturen des Weltschrifterbes, so Schneider, in den Vitrinen zur Geltung kommen. Zum Arrangement gehören auch über einen interaktiven Monitor abrufbare Filme, in denen Experten das Gezeigte erläutern. Damit die Alma mater insgesamt ins rechte Licht rückt, gibt es einen Überblick zu deren Werdegang seit der Gründung Die Exponate sind damit für die Besucher in einen gesamtuniversitären Kontext eingebettet, sagt der UB-Direktor. Mario Beck AUSSTELLUNG Wie klingt die Universität? W ie ein Schiffssteuer sieht es aus, doch das dunkle Blau des Holzes erinnert mit seinen gelben Sternen eher an das Himmelszelt als an die hohe See. In Kirchen diente das sogenannte Glockenrad früher als Musikinstrument. Heute erinnert an manchen Orgeln noch der Zimbelstern an das Rad, beispielsweise in der Thomaskirche. Wer es dreht, hört das Klingen und Läuten von 32 Glocken, deren Klang gerade durch einzelne Misstöne fasziniert. Es ist ein Symbol für die Welt, Wissen und Beständigkeit. Aber sein klangvolles Drehen erzählt uns auch von der ewigen Wiederkehr der Natur und von der Bewegung der Planeten, erklärt Prof. Dr. Eszter Fontana, Direktorin des Museums für Musikinstrumente der Universität Leipzig. Das Glockenrad ist eines der Schmuckstücke in der ersten Sonderausstellung seit Übergabe des renovierten Grassi- Museums vor gut drei Jahren. Sie beleuchtet Alltag und Festtage von Musikern an der Universität Leipzig von ihrer Gründung bis heute. Entsprechend vielfältig sind die Ausstellungsstücke. Das jüngste stammt aus dem 21. Jahrhundert, das Älteste wird auf das 11. Jahrhundert datiert. Die Schau Studiosi, Magistri und die Musik zeigt zukunftsträchtige Begegnungen zwischen Wissenschaft und Kunst sowie kuriose Begebenheiten. So wird der Frage nachgegangen, warum Jurastudenten immer wieder zur Musik gelangten und am Ende gar berühmte Komponisten und Musiktheoretiker wurden. Johann George Tromlitz beispielsweise entdeckte seine Passion für die Musik auf Umwegen. Er hatte sich für die Juristerei entschieden und arbeitete als Notar. Doch schließlich verfasste er wissenschaftliche Werke über den Flötenbau und brachte es bis zum Ersten Flötisten im Großen Concert, dem heutigen Gewandhaus. Stolz präsentiert Tromlitz auf einem Gemälde des Leipziger Malers Daniel Caffe eine edel schimmernde schwarze Querflöte. Zu sehen ist das Exponat in der Ausstellung. Offenbar konnte Tromlitz seine Passion für die Welt der Noten statt für diejenige des Notars seiner Familie weitergeben. Die Komponistin Clara Schumann war seine Ur-Enkelin. Neben diesen überraschenden Einblicken in das Musikleben an der Alma mater können Besucher noch weiteren Fragen nachgehen: Was bewog den Leipziger Physikprofessor Arthur von Oettingen, die Oktave in 72 Tonstufen zu unterteilen? Und sind zwölf Töne nicht genug? Wie brachten es die jungen Männer in den Sängerschaften unter einen Hut, morgens fechten zu üben, dann zur Vorlesung zu eilen und abends singend in Frauenkostümen auf der Bühne des Leipziger Krystallpalastes zu stehen? Was ist eine Aug- oder Farbenorgel? Antworten darauf gibt es noch bis Ende April Bis dahin lädt die Ausstellung zum musikalischen Spaziergang durch die Jahrhunderte ein. Caroline Kieke Flötenerfinder Johann George Tromlitz (1725 bis 1805). Repro: Museum für Musikinstrumente/Grassi

10 10 REISE CHINA Das Hawaii des Fernen Ostens P ro Jahr 300 Sonnentage, durchschnittlich 25 Grad im Schatten, ein badewannenwarmes Meer, das an kilometerlange weiße Strände plätschert, dazu Ananas und Mangos, Orchideen und Kokospalmen. Das klingt wie Hawaii? Ist es aber nicht. Nein, es geht um Hainan, Chinas größte Tropeninsel, die ganz im Süden des Reichs der Mitte liegt und nur etwas kleiner als Nordrhein-Westfalen ist. Völlig aus der Luft gegriffen ist der Hawaii-Vergleich aber nicht. Denn, erstens, das chinesische Eiland vergleicht sich selbst gern mit der ein paar Tausend Kilometer weiter östlich gelegenen US-Inselgruppe im Pazifik. Zweitens ist das Klima ähnlich, drittens gibt es hier wie dort Massentourismus: Auf Hainan wurden 2008 rund sechs Millionen Besucher gezählt, davon immerhin 6000 aus Deutschland. Der aktuelle Fünf-Jahres-Plan sieht eine Steigerung der Besucherzahl auf 50 Millionen vor. Viertens sehen sich Hawaiis Hauptstadt Honolulu und Sanya, die Touristenmetropole im Süden Hainans, recht ähnlich: Hochhäuser direkt am Strand, viel Verkehr, viele Hotels, viele Fast-Food-Restaurants. Mit dem Unterschied allerdings, dass die chinesische Schnellküche deutlich besser schmeckt als die Produkte der US-Restaurantketten. Der Hang zur Hawaii-Verehrung geht fünftens so weit, dass auf Hainan sogar das Hawaiihemd imitiert wird: So gut wie alle chinesischen Touristen auf Hainan kaufen sich ein solches Stück Stoff mit knallbunten Mustern. Die farbenfrohen Hemden werden freilich nicht in Hawaii hergestellt, sondern irgendwo in einer chinesischen Textilfabrik. Den Chinesen ist es aber ziemlich egal, ob sie ein Original am Leib tragen oder eine Fälschung: Hauptsache, die Urlaubsoptik stimmt. Und weil Chinesen gern in Gruppen reisen und sich ungern individuell geben, tragen die Mitglieder einer Reisegruppe oder einer Familie oft Hawaiihemden mit identischen Farben und demselben Muster und manchmal sogar passende Hosen dazu. Sechstens: Hawaii und Hainan sind gleichermaßen Einwandererinseln, die ursprüngliche Bevölkerung ist längst in der Minderheit. Grün und Blau als beherrschende Farben: Wie hier an der Yalong Bay präsentiert sich Hainan vielerorts tropisch-üppig. Auf Hawaii werden Touristen, die sich für die alte polynesische Kultur interessieren, in folkloristische Hula-Shows geschickt, und wer auf Hainan das ursprüngliche Leben kennenlernen will, muss das Volk der Li im Inneren der Insel besuchen. Es lebt hier noch in Hütten aus Reisstroh und geht mit Pfeil und Bogen auf die Jagd, posiert aber längst auch friedlich für touristische Erinnerungsfotos. Ein großer Unterschied ist allerdings sofort zu erkennen: Während die Strände auf Hawaii oft voll sind, sind sie auf Hainan erstaunlich leer. Was nicht daran liegt, dass es hier zu wenig Sand gibt. Doch die meisten chinesischen Hainan-Touristen buchen zwar Strandurlaub, aber am Baden im Meer sind sie nicht interessiert, genauso wenig wie am Sonnenbaden. Lieber geht man hier mit einem Sonnenschirm spazieren und begibt sich allenfalls bis zu den Knien ins Wasser, was auch der Tatsache geschuldet ist, dass viele Chinesen nicht schwimmen können. Während auf Hawaii viele Japaner Urlaub machen, sind auf Hainan die Russen die größte Gruppe der ausländischer Besucher, es kommen etwa pro Jahr. Das ist vor allem mit der geografischen Nähe zu erklären: Von Sibirien sind es nur wenige Flugstunden nach Hainan. Russisch ist deshalb, noch vor Englisch, die am meisten verbreitete Fremdsprache auf Hainan. Viele Geschäfte sind auch mit kyrillischen Schriftzeichen beschriftet, und auch Speisekarten gibt es viel eher mit russischer als mit englischer Übersetzung. Hainans Hauptstadt Haikou liegt im Norden der Insel. Hier spielt Tourismus aber nur eine Nebenrolle, die Hauptrolle hat der Süden rund um Sanya inne, wo es eine Bilderbuchbucht neben der nächsten gibt, inzwischen aber auch ein Hotel neben dem nächsten. Der Bauboom war so ausgeprägt, dass Sanya längst die höchste Dichte an Fünf-Sterne-Hotels in ganz China hat, noch vor Peking und Schanghai. Vertreten sind fast alle großen Ketten: Von Marriott bis Hilton, von Sheraton bis Ritz-Carlton. Auch Kempinski hat ein Strandresort in Sanya aufgemacht im hauseigenen Paulaner servieren Chinesinnen dort in Entspannen am Pool: Die meisten Hotels auf Hainan liegen im Süden der Insel. deutscher Tracht deutsches Bier, frisch gezapft vom Fass. Wer nicht den gesamten Urlaub am Strand verbringen will, vertreibt sich die Zeit in Sanya mit Einkaufen und Essen. Die lokale Spezialität sind frittierte Seidenraupen. Hauptsehenswürdigkeit in der Stadt ist der Luhuitou- Park, ein begrünter Hügel, auf dem das Denkmal eines Rehs, das den Kopf dreht, steht. Weniger die Skulptur als vielmehr das Verhalten balzender Chinesen ist hier interessant zu beobachten, denn das vierbeinige Denkmal gilt als Glücksbringer für Verliebte. Vor den Toren Sanyas lockt das neu gebaute Nanshan-Kloster mit einer 108 Meter hohen Buddhastatue viele Touristen an. Im benachbarten Tempelrestaurant werden vegetarische Fotos: dpa Gerichte aufgefahren, die aus Tofu geformt sind, aber wie Fleischspeisen aussehen. Das passt, denkt sich der Urlauber. Schließlich ist er in China, da wird der Wirklichkeit schon mal auf die Sprünge geholfen. Außerhalb der von Hochhäusern geprägten Stadt gibt es üppige Natur zu bewundern, so wie es sich gehört für eine Tropeninsel: Palmenwälder wuchern neben riesigen Plantagen von Wassermelonen; Bauern mit Wasserbüffeln bewirtschaften Äcker und Reisfelder, die so fruchtbar sind, dass drei bis vier Ernten pro Jahr möglich sind. Als jüngste Touristenattraktion wurde 2008 der Yanoda-Nationalpark eröffnet, ein Urwald, der eine knappe Autostunde von Sanya entfernt ist. Yanoda ist die Grußformel der einheimischen Insulaner, weshalb die Parkmitarbeiter jedem Besucher ein lautstarkes Ya! No! Da! zurufen, wo auch immer sie ihm begegnen, selbst auf der Toilette. Den Park kann man nicht individuell erkunden, vielmehr schließen sich die Urlauber einer Tour an, die auf perfekt ausgebauten Fußwegen unter Baumriesen und Riesenfarnen entlangführt, vorbei an Wasserfällen, Lianen, Orchideengärten, über Felsschluchten und Hängebrücken. Wer nicht zu Fuß gehen will, setzt sich in eines der vielen Elektrowägelchen, die hier auf einem 18 Kilometer langen Straßennetz durch den Regenwald surren. Hainans Hauptattraktion ist das Ende der Welt, ein von großen runden Felsbrocken geprägter Strand an der Südküste. Der Name rührt daher, dass an diesen Ort schon vor rund 1000 Jahren Beamte verbannt wurden, die bei der Obrigkeit in Ungnade gefallen waren. Damals war Hainan der Außenposten des Reichs der Mitte, wer hier lebte, war abgeschnitten vom Rest der Zivilisation. Heute geht es am Ende der Welt dagegen hoch her: Chinesische Touristen fallen in Heerscharen ein, kaufen Souvenirs und Wassereis, bestaunen den Strand und die Wellen, die Felsen und die wenigen westlichen Touristen, die sich hierher verirren. Und am Ende wird für das obligatorische Erinnerungsfoto posiert im Hawaiihemd. Thomas Gross

11 POLITIK SPEZIAL 11 LANDTAGSWAHLEN Der Wahlsonntag und die Folgen Das Ergebnis in Sachsen 41, , CDU 43, CDU 31,2 23,6 Prozent 20,6 PDS/Linke 26,1 27,4 PDS/Linke 9,8 Sitzverteilung SPD Prozent 14,5 58 Das Ergebnis in Thüringen 10,4 10,0 Mögliche Koalitionen in Sachsen CDU / FDP CDU / SPD 72 Sitze 72 Sitze 47, Sitze 34, CDU 14 2,3 5,9 5,1 FDP 29 Sitzverteilung 18,5 SPD Das Ergebnis im Saarland Vorläufiges amtliches Endergebnis 21,3 PDS/Linke 30,8 SPD 24, ,6 3,6 4,5 FDP Sitze 14 Mögliche Koalitionen in Thüringen CDU / SPD 48 Sitze SPD / Linke 45 Sitze Sitze Sitze ,2 27 5,2 5,6 FDP Sitzverteilung Grüne Grüne 9,2 Wahlbeteiligung 52,2 % (2004: 59,6 %) Vorläufiges amtliches Endergebnis 6,4 5,6 6, NPD 5,3 andere Wahlbeteiligung 56,2 % (2004: 53,8 %) Vorläufiges amtliches Endergebnis 6,2 6,7 4,3 4,8 1,6 Prozent 13 5,9 Grüne CDU / Grüne 67 Sitze Sitze NPD 4,0 NPD 1,5 9 SPD / Linke / Grüne 51 Sitze Sitze 6 andere Wahlbeteiligung 67,6 Prozent 8,6 Quelle: ARD / Grafik: LVZ Grafik: Enzo Forciniti 37 3,1 andere Quelle: ARD / Grafik: LVZ Grafik: Enzo Forciniti Grafik: LVZ A n den Tagen nach den Landtagswahlen in Sachsen, Thüringen und im Saarland zogen die Parteien ihre Konsequenzen aus den Ergebnissen: Während die CDU trotz der massiven Stimmenverluste in Thüringen und im Saarland an ihrem voll auf Bundeskanzlerin Angela Merkel zugeschnittenen Wahlkampf der leisen Töne festhalten will, setzt die neu beflügelte SPD auf härtere Konfrontation. CDU hält an Strategie fest: Die exorbitanten Höhen sind im Moment nicht drin. Schöner als Bundeskanzlerin Angela Merkel kann man die Wahlschlappen der CDU in Thüringen und im Saarland wohl kaum zusammenfassen. Nicht nur die Zeiten absoluter Mehrheiten sind dort vorbei, auch eine neue unionsgeführte Regierung ist mehr als fraglich. Konsequenzen aus den Ergebnissen für ihren eigenen Wahlkampf will Angela Merkel nicht ziehen: Es ist eindeutig klar, dass wir an unserer Strategie nichts ändern. Schließlich habe die CDU trotz der Verluste in allen drei Ländern die meisten Stimmen bekommen und könne sich in Sachsen komfortabel den Koalitionspartner aussuchen. Auch einen verschärften Ton in der Auseinandersetzung lehnt Merkel ab. Ich werde nicht in Lagern denken, sondern auf die Menschen zugehen. Damit erteilt die Kanzlerin Forderungen aus ihrer Partei und der CSU eine klare Absage, das Wirtschaftsprofil zu schärfen und sich klarer zur FDP zu bekennen. SPD wittert Morgenluft: Die SPD hingegen wittert Morgenluft und will nun eine Schippe drauflegen. Der Kampf ist offen, sagte Parteichef Franz Müntefering und kündigte für die verbleibenden Tage bis zur Bundestagswahl eine offensive Auseinandersetzung an. Die Sozialdemokraten setzen nun voll auf das Motto: Schwarz-Gelb verhindern. Das bestätigte SPD- Kanzlerkandidat Frank- Walter Steinmeier: Zwei Dinge sind klar: Dramatische Verluste bei der Union, Schwarz-Gelb wird nicht gewollt. Und wir gewinnen das Ruhrgebiet und große Städte in Nordrhein-Westfalen zurück. Der einlullende Wahlkampf der Bundeskanzlerin werde nicht aufgehen. Die Union und Frau Merkel unterschätzen, dass die Menschen Antworten haben wollen auf die Frage, wo stehen wir in der Krise und wie kommen wir da heraus. FDP drängt Union: Im Gegensatz zur Wunschkoalitionspartnerin Angela Merkel nahm FDP- Chef Guido Westerwelle die Ergebnisse der Landtagswahlen nicht mit stoischer Gelassenheit hin. Einen schwarzgelben Wahlsieg im Bund sieht er vielmehr auf der Kippe. Das wird ein Kopf-an-Kopf-Rennen geben. Es steht Spitz auf Knopf. Er drängte zugleich die Union zu mehr Klarheit im Wahlkampf gegen Links und für ein Bündnis mit der FDP. Die Union muss sich fragen, ob sie weiter auf drei Koalitionshochzeiten tanzen will. Ohne Merkel direkt zu nennen, warf Westerwelle der Unionsspitze einen diffusen Bundestagswahlkampf vor. Wir sind klar, andere sind unklar. Bei uns weiß man, woran man ist, bei anderen weiß man es nicht. Das ist der Grund, warum wir wachsen und andere schrumpfen. Linke in Siegerlaune: Die naheliegendste Analyse aus dem Erstarken der Linkspartei präsentierte die Bundeskanzlerin: Die Bürger verlangen nach mehr Gerechtigkeit, erklärte Angela Merkel und kündigte prompt an, deshalb vor allem gegen überzogene Bonus-Zahlungen für Manager vorgehen zu wollen. Oskar Lafontaine und Co. dürften dies amüsiert zur Kenntnis genommen haben. Die Linkspartei sieht sich als großen Sieger der Landtagswahlen, ist sich aber auch über die Schwierigkeiten bei der praktischen Umsetzung der guten Ergebnisse bewusst. So beharrt der Spitzenkandidat der Linken in Thüringen, Bodo Ramelow, darauf, Ministerpräsident werden zu wollen. In Thüringen ist deutlich geworden, dass es einen Gestaltungsauftrag gibt, der an die Linke gegangen ist. Die Abfuhr von SPD-Parteichef Franz Müntefering kam umgehend: Wir werden einen Ministerpräsidenten der Linken nicht wählen. Wie im Saarland erhebe die SPD auch in Thüringen den Anspruch auf das Amt des Regierungschefs, ausschlaggebend könne nicht die Wahlarithmetik sein. Auf Bundesebene hält nicht nur die SPD eine Koalition mit der Linken für ausgeschlossen, sondern auch umgekehrt. Solange der Sozialstaat zertrümmert und zerstört wird, ist die Chance zur Zusammenarbeit gleich null, sagte Lafontaine. Grüne gegen Schwarz- Gelb: Die Grünen sehen nach dem Superwahlsonntag ihre Rolle für den Bundeswahlkampf nun ganz klar: Sie wollen das entscheidende Hindernis für eine schwarz-gelbe Koalition sein. Die grünen Spitzen werteten die krachenden Niederlagen für die CDU im Saarland und Thüringen als Vorzeichen für den Bund. Das ist der Anfang vom Ende des vermeintlichen Siegeszugs von Frau Merkel, die sich ja schon wieder im Kanzleramt gesehen hat, sagte Parteichefin Claudia Roth. Schwarz- Gelb kann verhindert werden mit Grün, so Bundes-Spitzenkandidat Jürgen Trittin. Spitzenkandidatin Renate Künast erklärte: Es gibt keine schwarz-gelbe Mehrheit die ist nicht gewollt. Im Saarland halten sich die Grünen sowohl eine Zusammenarbeit mit CDU und FDP als auch mit SPD und Linken offen. Für den Bund wollten Künast und Roth eine Koalition mit der Linken nicht ausschließen, meinten aber, diese verbiete sich etwa wegen einer unzuverlässigen Außenpolitik von selbst. Ein Bundesparteitag hatte lediglich eine Jamaika-Koalition im Bund ausgeschlossen. Maja Zehrt

12 12 KULTUR AM RANDE Beste Fotos aus drei Ländern Die Fotoschau 2009 der Landesverbände Sachsen, Sachsen- Anhalt und Thüringen des Deutschen Verbandes für Fotografie wird am 19. September im Wasserschloss Klaffenbach in Chemnitz eröffnet. Wettbewerbsbeiträge können noch bis 8. September eingereicht werden. Die Motive sowie die Ausführung in Schwarz-Weiß oder Farbe seien frei wählbar. Die Jury wählt am 11. September die kreativsten und fotografisch hochwertigsten Schnappschüsse aus. Neben den Siegerbeiträgen zeigt die Ausstellung bis 25. Oktober insgesamt rund 100 der besten eingereichten Arbeiten. Die gemeinsame Länderschau findet zum dritten Mal im Wasserschloss Klaffenbach, einem externen Veranstaltungsort der Stadt Chemnitz, statt. ddp Ärger um Tim und Struppi Ein Kongolese will den Comic- Band Tim im Kongo verbieten lassen. Das Album aus der Reihe Tim und Struppi des belgischen Zeichners Hergé vermittle ein rassistisches, erniedrigendes und entwürdigendes Bild der Schwarzen im Kongo, zitiert die französische Tageszeitung Le Parisien den in Belgien lebenden Buchhalter Bienvenu Mbutu. Deswegen wolle dieser jetzt in Frankreich juristisch gegen den Verlag vorgehen. dpa SHOWBUSINESS Der Einmal-Bond N ur hartgesottenen Bond-Fans ist der Name George Lazenby ein Begriff. Dabei könnte der australische Schauspieler so berühmt sein wie Sean Connery, Roger Moore, Pierce Brosnan, Timothy Dalton und Daniel Craig, hätte er nicht nach nur einer Bond-Folge seinen Dienst als Agent ihrer Majestät quittiert. Lazenby, der am 5. September 70 Jahre alt wird, hat gleich zwei Rekorde als Geheimagent 007 aufgestellt: Im Geheimdienst ihrer Majestät war der einzige Auftritt des Schauspielers als James Bond. Jeder andere 007-Darsteller erhielt mehrfach die Lizenz zum Töten. Lazenby war auch der Einzige, der am Ende sein Bond-Girl auf der Leinwand heiratet. Gespielt von Diana Riggs, die als Emma Peel in der TV-Serie Mit Schirm, Charme und Melone Furore gemacht hatte, stirbt die Agentenschönheit allerdings auf dem Weg in die Flitterwochen bei einer Schießerei. Im Geheimdienst ihrer Majestät ( On Her Majesty s Secret Service ) kam 1969 in die Kinos. Die Rarität unter den James-Bond-Filmen wurde von dem Briten Peter R. Hunt inszeniert. Als Neuer Star des Jahres sahnte Lazenby prompt eine Golden- Globe-Nominierung ab. Das waren seine 15 Minuten des Ruhms, an die der Schauspieler nie wieder anknüpfen konnte. Nach einer weniger glamourösen Karriere als Autoverkäufer in seiner australischen Heimat war der blendend aussehende Hüne Mitte der 1960er Jahre nach London gekommen. Dort strahlte er bald in die Kameras von Werbefotografen. Ob Haarshampoo, Schokolade, Zigaretten oder Mode, Lazenby avancierte schnell zu einem der erfolgreichsten und bestverdienenden Models. Sean Connery drehte unterdessen seine ersten fünf Bond-Filme, von Dr. No (1962) bis Man lebt nur zweimal (1966). Der lässige Schotte, für viele Fans der James Bond schlechthin, spielte 007 als eleganten und knallharten Macho. Nach Connerys Goodbye stießen die Produzenten auf den australischen Dressman, der als guter Schwimmer, Skiläufer und Kampfsportfan weitere Pluspunkte vorweisen konnte. Dass ihm die Leinwanderfahrung fehlte, James-Bond-Darsteller George Lazenby wird dieser Tage 70 Jahre alt. Foto: dpa spielte da wohl keine Rolle. Er bekam sie, doch es war kein leichtes Spiel. Das Drehbuch war noch auf die Person Connerys zugeschnitten ein schweres Erbe für den Australier. Die sechste Bond-Folge war menschlicher angelegt. Er durfte Gefühle zeigen und sich ernsthaft verlieben. An den Kinokassen konnte Im Geheimdienst ihrer Majestät aber nicht mit den Vorgängern mithalten. Das Publikum trauerte um Connery, dem farblosen Lazenby fehlte das Charisma. Aber wegen seiner gekonnt gedrehten Action-Szenen hat der Film bis heute einen festen Platz auf der Liste der Bond-Favoriten. Der 007-Rummel war Lazenby zu Kopf gestiegen. Die Produzenten wollten den Schauspieler für fünf Folgen anheuern, doch wegen Vertragsstreitigkeiten quittierte er schon vor der Premiere seines ersten und einzigen Streifens den Dienst. Ich lief davon, was für meine Karriere wirklich kein kluger Schritt war, räumte der Schauspieler 2002 in einem Interview ein. Scherzend malte er seine Zukunft als Bond-Superstar aus. Ich hätte mir wahrscheinlich drei oder vier Hollywood- Ehefrauen und ein Drogenproblem eingehandelt. Lazenbys Ehe mit der Zeitungserbin Christina Gannett hielt immerhin 24 Jahre heiratete er die frühere Tennisspielerin Pam Shriver. Das inzwischen getrennte Paar, das in Südkalifornien eine große Ranch besitzt, hat drei kleine Kinder. Als Ex-Bond kehrte Lazenby schließlich wieder zur Werbung zurück. Er spielte auch in zahlreichen TV-Produktionen, Hongkong-Action-Streifen, Bond-Parodien und Billigfilmen mit, darunter Kentucky Fried Movie und Lance stirb niemals jung. Zudem war er an der Seite von Sylvia Kristel in mehreren Folgen der Erotik-Serie Emmanuelle zu sehen nahm er von der Schauspielerei endgültig Abschied. Gegen 007 hegt er offenbar keinen Groll. So feierte Lazenby 2002 bei der Londoner Weltpremiere von Stirb an einem anderen Tag kräftig mit. Die Queen war höchstpersönlich erschienen, um sich von der Arbeit ihres besten Geheimagenten zu überzeugen. Neben Bond- Hauptdarsteller Pierce Brosnan und dessen Vorgängern Timothy Dalton und Roger Moore durfte auch Lazenby nicht fehlen. Barbara Munker Interessante Leihgabe: Kunigunde von der Adamspforte des Bamberger Doms. AUSSTELLUNG Mittelalter trifft Moderne in Magdeburg Z um 800. Jubiläum des Magdeburger Doms ist die Ausstellung Aufbruch in die Gotik feierlich eröffnet worden. Im Kunsthistorischen Museum werden kostbare Leihgaben aus Museen, Schatzkammern, Bibliotheken und Archiven dargestellt. Die Schau umfasst rund 400 Originalstücke aus dem 13. Jahrhundert aus zehn europäischen Ländern. Dabei sollen die Gemeinsamkeiten zwischen Mittelalter und Moderne zum Vorschein kommen. Laut Museumsdirektor Matthias Puhle ist die Schau von europäischem Rang. Für Besucher ist sie bis zum Die Heidelberger Bilderhandschrift des Sachsenspiegels wird in der neuen Landesausstellung Aufbruch in die Gotik gezeigt. Fotos: dpa 6. Dezember, dem Nikolaustag, geöffnet. Der Magdeburger Dom war der erste Kathedralbau im Heiligen Römischen Reich auf deutschem Boden. Dafür wurde der neue Stil der Gotik gewählt. Für die Landesausstellung hat Bundestagspräsident Norbert Lammert die Schirmherrschaft übernommen. Sachsen-Anhalts Regierungschef Wolfgang Böhmer hob die Gemeinsamkeiten zwischen Mittelalter und Moderne hervor, die in der Schau deutlich werden. Da ist mehr als Ästhetik im Spiel, sagte der Magdeburger katholische Bischof Gerhard Feige. Die Schau sensibilisiere moderne Menschen, dass fast jedes Detail einen geistlichen Hintergrund besitzt. Böhmer lobte auch die Arbeit des Museumsdirektors. Puhle gelinge es nicht nur mit der neuen Ausstellung, immer wieder eine breite Öffentlichkeit für geschichtliche Themen zu interessieren. dpa Die Ausstellung Aufbruch in die Gotik ist vom 31. August bis zum 6. Dezember täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet sieben, ermäßigt fünf Euro. Mehr Informationen im Internet unter: de.

13 UNTERHALTUNG 13 FILM Promis lieben Wickie und Bully P romis lieben Wickie oder vielleicht auch einfach nur Filmemacher Michael Bully Herbig. Bei der Premiere des neuen Bully -Streifens Wickie und die starken Männer in München jedenfalls strömte die deutsche Film- und Medienprominenz in Scharen über den Roten Teppich. Die Jung-Schauspielerinnen Nora Tschirner, Karoline Herfurth und Hannah Herzsprung, Torwart-Star Jens Lehmann mit Familie und sogar Joachim Blacky Fuchsberger kamen zum Familienfilm-Gucken. Die echten Stars des Abends waren im Gewimmel aber erst einmal gar nicht zu erkennen. Der gerade mal elf Jahre alte Wickie -Darsteller Jonas Hämmerle und seine nochmals einen halben Kopf kleinere Filmpartnerin Mercedes Jadea Diaz (Ylvi) wurden von den Fans schon geliebt, bevor die überhaupt den Film gesehen hatten. Furchtlos beantworteten sie die Reporterfragen vor laufender Kamera und gaben ganz professionell Autogramme. Klar habe ich früher selber Wickie geguckt, erzählte Fußballer Jens Lehmann. Wigald Boning und Comedian Michael XXXXX Mittermeier gestanden ebenfalls ihre Begeisterung für die Zeichentrickserie aus den 1970er Jahren. Vielleicht kamen auch deshalb so viele vorbei, weil vom Erwachsenen bis zum Kind jeder schon mal von dem kleinen Wikinger und seinen Abenteuern gehört hat. Wenn man mir das vor 35 Jahren erzählt hätte, dass ich diesen Film mache, dann wäre ich einfach umgefallen, sagte Herbig. Manchen war Wickie sogar ein Vorbild. Ich war mit zehn Jahren auch nur einen Meter zehn groß, war blond und hatte so einen Topfschnitt. Ich habe das regelmäßig gesehen und mir gewünscht, dass ich irgendwann, eines Tages, so sein kann wie Wickie dort. Für seinen Komödianten-Kollege Mittermeier war Wickie immer der kleine Streber. Er mochte es lieber härter: Der schreckliche Sven war einfach der Coolste. Die andere waren ja alles Loser. Die haben ja nur gewonnen, weil ein kleiner Junge sich an der Nase gekratzt hat. Aber auch die jüngste Generation kennt die Zeichentrickserie noch. Hauptdarsteller Hämmerle zum Beispiel: Die Filme fand ich total lustig. Der Junge kann den Erwachsenen sagen, wie es richtig ist und wie man es am besten macht das fand ich witzig, die Idee. Bei so hohen Erwartungen latete die Frage natürlich: Hat es Bully geschafft, die kultige Zeichentrickserie mit echten Menschen gebührend umzusetzen? Jonas Hämmerle (v.l.), Michael Bully Herbig und Mercedes Jadea Diaz posieren vor der Premiere des Films Wickie und die starken Männer. Foto: ddp Einen Film ins Kino zu bringen, ist so ein bisschen wie eine Geburt, so muss sich das anfühlen, sagte Herbig. Wenn man dann rauskommt, sollen die Leute natürlich sagen:,oh ist das schön, und nicht,oh ist das hässlich. Vom Premierenpublikum jedenfalls gab es schon mal Applaus. Ab 9. September können sich dann Kinder und erwachsene Bully -Fans selber ein Bild machen. Für ein paar der Gäste auf dem Roten Teppich war der Abend gleich eine Premiere im doppelten Sinn. Mehrere der starken Männer hatten sich ihre Rollen bei einer Casting-Show erkämpft, die Herbig eigens für den Film auf dem Sender ProSieben gemacht hatte. Wow, das ist schon wirklich aufregend, sagte Gewinner Jörg Moukaddam, der im Film den tölpeligen, aber liebenswerten Wikinger Faxe spielt. Das war immer eine meiner Lieblingsfiguren, berichtete Torwart Lehmann. Allerdings musste man schon ganz genau hinschauen, um die Schauspieler in Anzug oder Abendkleid zu erkennen. Denn mit Bärten, langen Haaren und jeder Menge Matsch versehen sieht sich mancher im Film gar nicht mehr ähnlich. Christoph Maria Herbst ist Dank Schnurrbart und Wikinger-Helm kaum zu erkennen. Herbert Feuerstein trägt zumindest eine seiner Charakter-Brillen, wenn auch aus Horn zusammengezimmert. Die Maske vollbrachte wahre Wandlungs-Wunder. Am bayerischen Walchensee wurde für Wickie dann noch eigens ein komplettes Wikinger- Dorf nachgebaut. Da musste selbst Bully, der Macher von Der Schuh des Manitu, zugeben: Diese Ausstattung hier war das größte, was ich bisher gesehen habe. Britta Gürke AM RANDE Victoria Beckham (35), wird scheinbar entspannter: Als sie jüngst ein Fitness-Studio in Beverly Hills besuchte, bot sie Beobachtern einen seltenen Anblick. Posh-Spice verließ das frühere Spice Girl das Studio ohne Make-up, um sich nach Hause chauffieren zu lassen. Da Victoria, die zurzeit hauptsächlich als Modemacherin arbeitet, für ihr perfektes Styling bekannt ist, überraschte ihr natürlicher Look. Offenbar hat ihr lediglich die sportliche Anstrengung etwas Röte ins Gesicht getrieben. Wenig später soll sie bei einem Spiel ihres Mannes David (34) wieder mit voller Kriegsbemalung gesichtet worden sein. Jenna Bush Hager, Tochter von Ex-US-Präsident George W. Bush, fängt beim Fernsehen an. Wie der TV-Sender NBC mitteilte, wird die 27-Jährige ab September als Korrespondentin für die Today -Show arbeiten. Bush Hager werde für die Magazinsendung bunte Geschichten und Features liefern. Jenna habe bei früheren Auftritten eine natürliche Begabung für die Kommunikation und den Kontakt zu Menschen gezeigt, sagte Today -Produzent Jim Bell. Sie ist eine großartige Ergänzung für unser Team. Bush Hager unterrichtet derzeit an einer Schule in Baltimore. Rowan Atkinson (54) hat erneut einen Luxuswagen zu Schrott gefahren. Der britische Komiker steuerte diesmal einen silbernen Audi frontal in ein Müllfahrzeug. Während der 46-Jährige Fahrer des Müllautos unversehrt blieb, zog sich Atkinson Prellungen im Gesicht und an den Rippen zu. Sein Audi erlitt einen Totalschaden. Es ist bereits der vierte Unfall, in den der Mr. Bean-Darsteller in den letzten Jahren verwickelt war. Samson aus der deutschen Ausgabe der Sesamstraße. Foto: A. Kempner AUSZEICHNUNG Ehren-Grammy für die Sesamstraße D ie Sesamstraße -Macher haben zum bevorstehenden 40. Jubiläum der Kindersendung den US-Fernsehpreis Emmy für ihr Lebenswerk bekommen. Die amerikanische Fernsehakademie würdigte mit der Auszeichnung die Sesamstraße als die weltweit höchstgeschätzte und meistgesehene TV-Bildungsshow für Kinder. Der Preis wurde in Los Angeles im Rahmen der Vergabe der 36. Daytime Emmy Awards überreicht. Mit ihnen werden US-Sendungen geehrt, die tagsüber laufen. Die bedeutenderen Emmy- Preise für das Hauptabendprogramm, die Primetime Emmys, werden in der Nacht am 20. September vergeben. Zahlreiche Film- und Fernsehstars wie Tyra Banks oder Ellen DeGeneres waren zur Verleihungsgala gekommen. Die meisten Preise räumten der Sender ABC und die nicht-kommerzielle Senderkette PBS ab. Nach 2008 erhielt The Tyra Banks Show auch 2009 den Emmy für die beste Talksendung. Das amerikanische Pendant zu Günther Jauch, die Wer wird Millionär? -Moderatorin Meredith Vieira, wurde als beste Spielshow- Gastgeberin ausgezeichnet. Die Sesamstraße, die im Laufe der Jahre bereits mit 118 Emmys ausgezeichnet wurde, erhielt neben dem Lebenswerkpreis einen weiteren Emmy Award: Kevin Clash, der das rote Monster Elmo spielt, wurde als bester Darsteller in einer Kinderserie geehrt. Sie ist die am längsten ausgestrahlte Kindershow in der Geschichte des Fernsehens und verdankt ihren Erfolg unter anderem der geschickten Kombination von Unterhaltung und Anleitung zum frühen Lernen. Das US-Original wurde oder wird noch in mehr als 120 Ländern gesendet. Darüber hinaus haben 25 Länder unabhängige Programme mit den Charakteren der Sesamstraße entwickelt. In den USA wurde die Sendung seit ihrem Start am 10. November 1969 von 77 Millionen jetzt erwachsenen Amerikanern regelmäßig angeschaut. Eine Umfrage von 1996 ergab, dass 95 Prozent der damals jüngsten US- Generation bis zum Eintritt häufig bis regelmäßig Zuschauer der Sesamstraße waren. In Deutschland läuft die Sesamstraße seit 1973; neben eigenen Puppenfiguren wie Samson und Tiffy traten auch etliche deutsche Fernsehstars in der selbst produzierten deutschen Rahmenhandlung auf, darunter Lilo Pulver, Manfred Krug oder Horst Janson. dpa

14 14 PRÄVENTION AM RANDE Wechselwirkung beachten Auch vermeintlich harmlose pflanzliche Arzneien können gefährliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten haben. Patienten sollten die Einnahme pflanzlicher Mittel immer mit ihrem Arzt absprechen. Darauf weist Prof. Karin Kraft vom Berufsverband Deutscher Internisten in Wiesbaden hin. Das gelte besonders, wenn eine Medikation umgestellt wird oder eine Operation ansteht. Denn manchmal besteht die Gefahr, dass das Mittel die Blutgerinnung, den Blutdruck oder die Narkose beeinflusst. So kann etwa Johanniskraut die Wirkung bestimmter Antidepressiva, von Cholesterinsenkern wie Simvastatin und Schmerzmitteln wie Triptanen sowie einiger verschreibungspflichtiger Schlaf- und Beruhigungsmittel sogenannte Benzodiazepine beeinträchtigen. Johanniskrautpräparate ganz vermeiden sollten Patienten, die zum Beispiel Proteaseinhibitoren oder Zytostatika einnehmen, rät Kraft, die den Lehrstuhl für Naturheilkunde an der Universität Rostock inne hat. Dass Johanniskraut die Wirksamkeit der Anti- Baby-Pille hemmt, habe sich dagegen in kontrollierten Studien bislang nicht bestätigt. Ein Risiko bestehe aber eventuell bei sehr niedrig dosierten Hormonpräparaten. dpa Gluten-Tests nicht sicher Schnelltests aus dem Handel können eine Glutenunverträglichkeit nicht sicher diagnostizieren. Darauf weist die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft (DZG) in Stuttgart hin. Die Herstellerangabe, dass der Test nach wenigen Minuten Aufschluss darüber gibt, ob die Testperson daran leidet, sei irreführend. Für eine sichere Diagnose sei eine Gewebeprobe des Dünndarms zwingend notwendig. Der Schnelltest könne wenn überhaupt lediglich als ein erster Indikator dienen. Die DZG rät, bei Magen- und Darmbeschwerden wie anhaltendem Durchfall direkt einen Arzt aufzusuchen. Dadurch ließen sich auch unnötige Kosten vermeiden. In Deutschland leidet den Angaben zufolge jeder 250. Deutsche an Zöliakie, einer Unverträglichkeit des Klebereiweißes Gluten. Die Betroffenen müssen daher strikt auf eine glutenfreie Ernährung achten und dürfen daher keine Produkte aus Weizen, Dinkel, Roggen, Gerste oder Hafer essen. dpa SCHWEINEGRIPPE UKL-Experten raten zur Impfung S chweinegrippe seit längerer Zeit wabert dieses Schlagwort samt entsprechenden Schlagzeilen durch die Öffentlichkeit und die Medien. Viele Menschen sind besorgt und fragen sich zu Recht, was an den Gerüchten wahr ist und welche Behauptungen man getrost ins Reich der Zeitungsenten verbannen kann. Mediziner der Uniklinik Leipzig beantworten hier die zur Zeit die am häufigsten gestellten Fragen zur weltweit verbreiteten Viruserkrankung. Ist die Schweinegrippe gefährlich? Die Schweinegrippe verläuft im überwiegenden Teil der Fälle milde und ohne Folgen, oft sogar ganz ohne Beschwerden. Für Schwangere und Menschen mit einem geschwächten Immunsystem aber kann die Infektion schwer verlaufen. Diese sollten sich bei Verdacht unbedingt bei einem Arzt vorstellen. Muss ich meine Urlaubsreise nach Spanien, in die USA oder in ein anderes Land mit hohen Fallzahlen verschieben? Das Risiko einer Infektion ist in Ländern mit hohen Fallzahlen im Vergleich zu Deutschland erhöht. Aufgrund des milden Verlaufs der Erkrankung muss auf die Urlaubsreise nicht unbedingt verzichtet werden. Beim Auftreten von Symptomen sollten insbesondere Schwangere und Menschen mit geschwächter Abwehr einen Arzt aufsuchen. Darf ich nach meiner Rückkehr aus einem Land mit hohen Fallzahlen zur Arbeit gehen? Ja. Erst beim Auftreten von Krankheitssymptomen muss eine virologische Diagnostik eingeleitet werden. Bei Nachweis von H1N1 sollte man zunächst (nach Vorstellung beim Arzt) zu Hause bleiben. Wie kann ich mich vor der Ansteckung schützen? PATIENTENVERFÜGUNG Die Ansteckung erfolgt über eine Tröpfcheninfektion, also über die Atemwege. In Ländern mit hohen Fallzahlen sollten große Menschenansammlungen mit engen Kontakten (Diskotheken, Rockkonzerte, große Sportveranstaltungen) gemieden werden. Die Gefahr einer Infektion über Handkontakt kann durch häufiges Waschen der Hände reduziert werden. Wann soll das Grippemittel Tamiflu eingenommen werden? Tamiflu sollte nur auf ärztliche Anordnung eingenommen werden. Für die Therapie ist es derzeit vor allem für Schwangere oder Immungeschwächte bei Nachweis oder starkem Verdacht auf eine Infektion empfohlen. Wegen der Gefahr einer Resistenzentwicklung sollten andere Personengruppen kein Tamiflu einnehmen. Wird es genügend Impfstoff geben? Durch Beschluss der Bundesgesundheitsministerkonferenz hat die Bundesrepublik 50 Millionen Impfdosen bestellt. Damit können 25 Millionen Menschen geimpft werden. Das ist ein wesentlich höherer Anteil, als sich bisher Menschen bei der jährlichen Influenzawelle impfen lassen. Der Freistaat Sachsen erhält entsprechend seiner Bevölkerungsgröße einen Anteil. Die Verteilung erfolgt über die entsprechenden Landesbehörden. Wer soll geimpft werden? Nur die Impfung bietet sicheren Schutz gegen eine Infektion. Um die Ausbreitung einer Infektionserkrankung zu verhindern, muss ein möglichst großer Anteil der Neues Gesetz seit 1. September in Kraft A m 1. September trat das Patientenverfügungsgesetz in Kraft. Damit sind die schriftlichen Willenserklärungen von Kranken, die sich mündlich nicht mehr äußern können, erstmals gesetzlich geregelt. Das Gesetz war im Juni nach sechsjähriger Debatte vom Bundestag verabschiedet worden. Nach dem neuen Gesetz sind schriftliche Patientenverfügungen für Ärzte und Angehörige verbindlich, unabhängig vom Krankheitsstadium. Das heißt, Beunruhigendes Ergebnis einer aktuellen Umfrage eines großen deutschen Wochenmagazins: Die Mehrheit der Deutschen lehnt eine Schweinegrippe-Impfung ab. Foto: ddp dass die Verfügung auch befolgt werden muss, wenn der Kranke noch nicht die Sterbephase erreicht hat. Fordert er in der Verfügung die Einstellung lebenserhaltender medizinischer Maßnahmen, muss der Arzt dies umsetzen. Das gilt auch für Wachkoma-Patienten. Passt die Verfügung nicht auf die aktuelle Krankheitssituation oder liegt keine Patientenverfügung vor, müssen Arzt und Betreuer des Kranken gemeinsam zu einer Entscheidung kommen. Vor allem dem Betreuer kommt die Aufgabe zu, den mutmaßlichen Willen des Patienten zu ermitteln und zu vertreten. Bei Uneinigkeit mit dem Arzt muss ein Vormundschaftsgericht entscheiden. Aktive Sterbehilfe ist dem Gesetz zufolge nicht erlaubt. Wenn ein Patient in einer Verfügung aktive Sterbehilfe fordert, darf der Arzt diesem Wunsch nicht nachkommen. Bevölkerung geimpft sein. Für medizinisches Personal ist eine Impfung als Selbstschutz und als Patientenschutz zu empfehlen. Welche Nebenwirkungen hat die Impfung? Der Impfstoff wird nach dem gleichen Verfahren produziert wie die jährlich auf den Markt kommenden Impfstoffe gegen die saisonalen Influenzaviren. Nebenwirkungen dieser Impfungen waren in den vergangenen Jahren selten. Sie bestehen vor allem aus grippeähnlichen Symptomen, sehr selten aus Störungen des Nervensystems (Guillan- Barré-Syndrom). Eine Infektion kann nach der Impfung nicht entstehen, da der Impfstoff keine vermehrungsfähigen Viren enthält. Der Impfstoff gegen H1N1 wird erst nach einer Testphase an freiwilligen Probanden freigegeben. Sollte ich auch die normale Grippeschutzimpfung machen lassen? Unbedingt! Bisher verläuft die Schweinegrippe recht milde. Die jährlich auftretende Influenza- Welle verläuft bisher wesentlich schwerer und fordert mehr Todesopfer. Es ist deshalb unbedingt ratsam, sich gegen die Influenza impfen zu lassen. Überdies wird der Influenza-Impfstoff schon im Oktober zur Verfügung stehen; der für die Schweinegrippe erst später. ukl Patientenverfügungen können auch genutzt werden, um eine Vertrauensperson, einen sogenannten Gesundheits- oder Vorsorgebevollmächtigten, zu benennen. Diese Person entscheidet dann gemeinsam mit dem Arzt über die Behandlung. Ist für die Ärzte keine Vertrauensperson greifbar, wird ein amtlicher Betreuer bestellt. Informationen gibt es unter anderem bei den Verbraucherzentralen und den Kirchen. Die Verbraucherzentralen haben ihren Ratgeber Patientenverfügung aktualisiert. Die Kirchen bieten ein Formular für eine christliche Patientenverfügung an. epd

15 FITNESS, BEAUTY & WELLNESS 15 LAUFSPORT Joggen ohne Schmerzen J oggen ist eine der beliebtesten Sportarten, um sich fit zu halten. Wenn es in den Beinen zieht und sticht, kann das Laufen aber schnell zur Qual werden. Belastet der Läufer seine Beine falsch oder zu stark, drohen Verletzungen. Ist der Schmerz einmal da, ist Entlastung das Wichtigste. Traktusscheuersyndrom: Das Traktusscheuersyndrom ist auch als Läuferknie bekannt und sicherlich die häufigste Läuferkrankheit, erklärt Prof. Andreas B. Imhoff von der Abteilung für Sportorthopädie der Technischen Universität München. Dabei handelt es sich um eine Überbelastung der Sehnenansätze zwischen Oberschenkel und Kniescheibe. Der Schmerz macht sich an der Außenseite des Knies bemerkbar. Das Läuferknie entsteht durch eine falsche Belastung vor allem bei O-Beinen. TRAINING Auch Überpronation, also das Einknicken der Füße nach innen, könne eine Rolle spielen, ergänzt Prof. Holger Schmitt, Präsident der Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS) in München. Dazu kommen äußere Faktoren. Zum Beispiel werden die Beine auf abfallenden Waldwegen ungleichmäßig belastet. Das Läuferknie vergeht aber recht schnell, wenn der Läufer die Auflagefläche seiner Füße zum Beispiel durch eine Einlage verändert, erklärt Imhoff. Patella-Spitzen-Syndrom: Auch hier ist das Knie betroffen. Die Patella ist der Umlegpunkt derjenigen Sehne, die am unteren Pol der Kniescheibe in den Knochen geht. Die Verletzung entsteht, wenn zu viel Stress auf diesen Punkt wirkt. Das Knie schwillt dann unterhalb der Kniescheibe an und kann sich entzünden, erklärt Imhoff. Vorbeugend sollten Läufer darauf achten, sich ausreichend zu dehnen und die Beinmuskulatur zu lockern. Schienbeinkantensyndrom: Betroffen ist in diesem Fall das untere Drittel des Schienbeins. An dieser Stelle laufen die Beugesehnen des Schenkels zusammen, viele Muskeln setzen dort an. Die Schmerzen machen sich meist zu Beginn des Laufs bemerkbar, durch die bessere Durchblutung verschwinden sie im Laufe des Trainings oft wieder, erklärt Schmitt. Nach dem Training seien sie aber schnell wieder da. Richtig bewegen und öfter Schuhe wechseln: Dann haben Jogger keine Probleme beim Laufen. Foto: dpa Das Schienbeinkantensyndrom entsteht vor allem durch falsches Bergablaufen. Viele Jogger machen den Fehler, bergab locker zu traben, weil sie das Gefühl haben, die Besser Schwarzbrot als Pommes E in voller Bauch trainiert nicht gern: Die letzte größere Mahlzeit vor dem Sport sollte drei bis vier Stunden zurückliegen. Wer mit vollem Magen etwa Joggen geht, behindere seine Verdauung, warnt Experte Torsten Albers. Das könne zu Übelkeit und Durchfall führen. Ein kleiner Snack 30 Minuten vorher sei dagegen kein Problem, so der Fachbereichsleiter Ernährung von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) in Saarbrücken. Kaum belastet werde der Körper von einer Scheibe Brot mit magerem Streichkäse. Eine nicht zu reife Banane eignet sich laut Albers aber noch besser, um den Blutzuckerspiegel nicht in die Höhe schnellen zu lassen. Die in der Frucht enthaltene Stärke und Glukose seien gut verträglich. Außerdem enthält sie keinen Frucht- und keinen Milchzucker, die manchmal zu Magenproblemen führen können. Und wegen des geringen Ballaststoffanteils seien keine Blähungen zu befürchten. Wer nach dem Sport etwas essen möchte, sollte das in den folgenden ein bis zwei Stunden tun. Dann sei die Nährstoffverwertung am besten, Belastung ist nicht mehr groß, sagt Schmitt. Es sei aber eigentlich wichtig, vor dem Aufsetzen Keine gute Idee: Pommes kurz vor dem Sport belasten den Körper bei der kommenden Anstrengung zu sehr. Foto: dpa des Fußes die Muskulatur anzuspannen. Ansonsten kriegt das Schienbein einen Schlag weg. Vorbeugend kann gezieltes Krafttraining helfen, die Muskulatur zu stärken. Achillessehnenreizung: Die Reizung kann unterschiedliche Ursachen haben. Meistens entsteht eine Entzündung, wenn das Laufpensum plötzlich und abrupt gesteigert wird. Eine Achillessehnenreizung ist gut sichtbar. Die Sehne schwillt nämlich deutlich an. Akut ist es hier wichtig, die Schwellung zu kühlen. Auf Dauer kommt es wieder auf die Entlastung der Sehne an also Trainingspause, sagt Imhoff. Viele Ärzte spritzen Cortison, um die Schmerzen zu lindern, hat Jörg Valentin von dem in Düsseldorf erscheinenden Laufmagazin Spiridon beobachtet. Absolut falsch denn Cortison kann zur Aufdröselung der Sehnenstruktur beitragen und damit einen Riss beschleunigen. Sportverbot ist aber kein Muss. Der Experte empfiehlt langsame Dauerläufe mit einem leicht erhöhten Fersenkissen. Vorbeugend ist es am besten, immer wieder den Laufuntergrund und auch das Paar Laufschuhe zu wechseln. Philipp Laage erklärte Albers. Will der Sportler vor allem rasch regenerieren, dürfen es ein Gramm Kohlenhydrate und ein halbes Gramm Eiweiß pro Kilo Körpergewicht sein. Der Fettanteil sollte gering sein. Praktisch heißt das für einen Sportler von 75 Kilo: Er isst 100 Gramm Nudeln mit etwas Tomatensoße oder zwei Scheiben Vollkornbrot mit einem Stück Obst oder einem Joghurt. Soll der Sport dagegen beim Abnehmen helfen, sind nur halb so viele Kohlenhydrate erlaubt. Ein Eiweißdrink wie im Fitnessstudio, der in einen halben Liter Milch eingerührt wird, reicht dann, riet der Ernährungsspezialist. Nina C. Zimmermann AM RANDE Erholung ist oft schnell verpufft Nach Sonne, Strand und Meer sind die ersten Tage am Schreibtisch besonders hart. Zumal dort meist gleich eine wahre Flut von unbearbeiteten s und Akten warten. Schon nach der ersten Arbeitswoche fühlen sich viele wieder reif für die Insel und retten sich mit letzter Kraft ins Wochenende. In einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse gab jeder Zweite an, dass seine Urlaubserholung innerhalb weniger Tage wieder verpufft. Damit man nach der Auszeit nicht gleich wieder urlaubsreif ist, empfiehlt Psychologe York Scheller nach dem Urlaub keinen Kaltstart hinzulegen. Zurück im Büro sollten Urlauber es zunächst langsam angehen lassen und nicht versuchen, in fünf Sekunden von null auf hundert zu kommen. Außerdem rät Scheller, sich die positive Urlaubsstimmung zu erhalten: So gelassen, entspannt und positiv, wie die meisten Menschen in ihrem Urlaub sind, sollten sie hinterher auch wieder an die Arbeit gehen, sagt der Psychologe. dpa Zahnputz-Pause nach Saftgenuss Wer säurehaltige Getränke wie Cola oder Orangensaft getrunken hat, sollte innerhalb der folgenden halben Stunde nicht die Zähne putzen. Denn die Säure raut den Zahnschmelz an, so dass ihn die Zahnbürste abschmirgeln könnte. Darauf weist die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) hin. Wird die halbe Stunde Wartezeit eingehalten, könnten die durch die Säure gelösten Mineralien wieder in den Zahnschmelz eingebaut werden. Grundsätzlich gelte die 30-Minuten-Regel nach dem Trinken von allen Säften und Limonaden, sagt AB- DA-Sprecherin Ursula Sellerberg. Denn bis auf wenige Ausnahmen wie Pfirsichsaft enthielten sie viel Säure. Vergleichsweise säurearm seien dagegen Tee und Kaffee sowie Bier und Wein. dpa Nach Stich in Mund Eiswürfel lutschen Nach einem schmerzhaften Wespen- oder Bienenstich in den Mund oder die Zunge sollten Betroffene sofort Eis lutschen. So lässt sich verhindern, dass das Mundinnere zu sehr anschwillt. Das könne sonst zu Atembeschwerden führen, erläutern Fachleute der Johanniter-Unfall-Hilfe. Der Betroffene müsse allerdings bei Bewusstsein sein. Es helfe ebenfalls, den Hals von außen mit feuchten Tüchern zu kühlen. Auf jeden Fall aber muss der Notarzt gerufen werden. dpa

16 16 KINDER FRAGEN STAUNEN WISSEN Blutsauger am Werk A utsch! Mich pikst schon wieder eine! Wütend schlägt Mäxchen nach der Mücke, die frech ihren Stechrüssel in seine Haut bohrt. So hat sich der Siebenjährige den Tag im Garten von Tante Kerstin nicht vorgestellt. Er wollte Brombeeren pflücken und Pfirsichkuchen mampfen aber sich nicht ständig mit diesen sirrenden Plagegeistern herumärgern! Auch Kerstin kommt mit dem Unkrautjäten nicht voran, weil sie immer neue Insektenangriffe abwehren muss. Als eine Mücke sie sogar in die Nase sticht, wird es ihr zu bunt. Lass uns verschwinden, bevor uns diese Biester noch mehr Blut absaugen. Das brauche ich nämlich selbst ich will nachher noch Blut spenden gehen. Erschrocken starrt der Junge seine Tante an. Du willst dein Blut spenden? Aber... ohne Blut kann man doch nicht leben! Das hat ihm Mami erklärt, damals, als sich Mäxchen an einem Drahtzaun schlimm den Arm aufgerissen hatte. Kerstin nickt. Stimmt. Wer durch einen Unfall oder bei einer Operation zu viel Blut verliert, würde ohne eine Transfusion sterben. Deshalb ist es wichtig, dass erwachsene, gesunde Leute wie ich etwas von diesem Lebenssaft abgeben. Natürlich nur ein bisschen höchstens einen halben Liter. Der wird vom Körper schnell ersetzt. Mäxchen kann sich das noch immer nicht richtig vorstellen. Schlagen da etwa Vampire ihre spitzen Zähne in den Hals der Menschen und saugen das Blut aus? Kerstin muss lachen. Komm doch mit, schlägt sie vor. Dann siehst du alles selbst. An der Klinik-Anmeldung schiebt die rundliche Frau hinter dem Schalter dem Kleinen ein Tütchen Gummitiere zu. Auch Tante Kerstin steckt sich etwas in den Mund: ein Thermometer aus Folie. Zum Fieber messen, nuschelt sie. Mäxchen kichert. Alle Leute im Warteraum haben so einen Streifen zwischen den Lippen und blaue Plastiktüten an den Füßen. Das sieht vielleicht komisch aus! Ein Glück, dass Mami nicht hier ist. Womöglich käme sie auf die Idee, ihn auch zu Hause solche Überzieher tragen zu lassen. Sie meckert nämlich immer, wenn er Dreck in die Wohnung schleppt. Doch dass es in einem Krankenhaus pieksauber sein muss, versteht der Siebenjährige auch ohne die Erklärung des Arztes, der alle Wartenden der Reihe nach untersucht. Endlich wird Kerstin in den großen Spenderaum gerufen. Mäxchen darf sich auf das Fußende ihrer Liege setzen. Deine Tante braucht doch einen starken Mann zur Unterstützung, sagt die Krankenschwester und lacht den Jungen an. Der kneift aber lieber schnell die Augen zu, als er die spitze Nadel in ihrer Hand entdeckt vor Spritzen hat er eine Heidenangst. Als er wieder hinguckt, läuft durch einen dünnen Plastikschlauch aus Kerstins Arm schon rote Flüssigkeit in einen Beutel, der auf einer Art Waage langsam auf und ab gewippt wird. Damit das Blut nicht klumpt, meint die Tante. Zehn Minuten später ist die Plastiktüte voll und wird in einer Kühlbox verstaut, während sich Kerstin noch auf der Liege ausruht. Und hast du in irgendeiner Ecke Vampir Dracula entdeckt?, fragt sie schmunzelnd. Mäxchen schüttelt den Kopf. So schlimm sah das alles wirklich nicht aus. Beim Abschied von der netten Schwester verkündet er laut: Wenn ich erwachsen bin, will ich auch Blut spenden! Bis dahin, denkt er, ist ja noch viel Zeit, in der er seine Angst vor Spritzen bestimmt besiegen wird. Swetlana Ritscher Nils und die Blutspende Hallo liebe Kinder, ich bin s wieder, euer Nils. Wie geht s euch, seit ihr gut in die Schule gestartet? Sicherlich habt ihr gerade über Mäxchen und das Blutspenden gelesen und fragt euch nun: Kann ich das auch? Da muss ich leider sagen: Nein, dafür seid ihr noch zu klein. Blut dürft ihr erst spenden, wenn ihr 18 Jahre alt seid. Wenn ihr aber jemanden aus eurer Familie oder Verwandtschaft kennt, der schon Blut spenden darf, dann sagt ihm doch mal Bescheid. In der Blutbank der Uniklinik Leipzig kann man sich täglich außer am Wochenende piksen lassen. Das Blut wird dann Menschen zur Verfügung gestellt, die operiert werden müssen oder kein eigenes gesundes Blut haben. Die Blutbank ist in der Delitzscher Straße im Norden Leipzigs. Aber auch auf dem Gelände der Uniklinik gibt es eine Stelle, bei der die Erwachsenen spenden können. Ihr findet sie auch auf der Rückseite des Heftes auf dem großen Plan. Dafür gibt es beim ersten Mal noch kein Geld, dafür aber ein leckeres Frühstück oder Mittagessen je nachdem, wann gespendet wird. Und neben dem vollen Magen und gestilltem Durst hat der Spender dann auch das gute Gefühl, anderen geholfen zu haben. Tolle erste Noten in der Schule und Tschüssi euer Nils! KINDERLACHEN Witze Moni kommt in die benachbarte Bäckerei und verlangt eine Flasche Himbeersaft. Das hier ist eine Bäckerei, weist sie der Meister zurecht. Aber mein Vater sagt immer, das hier sei ein Saftladen!, beharrt Moni. Die kleine Evi will ihrem Bruder den Appetit verderben. Da ruft sie: Huch, Christoph, im Suppentopf schwimmt eine tote Fliege! Christoph lässt sich aber nicht beeindrucken: Quatsch, eine tote Fliege kann ja gar nicht schwimmen! Kindergartenkind Gabi ist zum ersten Mal beim Augenarzt. Bei der Kontrolle der Sehschärfe sagt die Ärztin: Schau mal hier durch! Was siehst du denn jetzt? Wenn du es gern wissen willst, dann guck doch selbst hier durch!, schlägt Klein-Gabi vor. Ein Mann fragt einen Polizisten: Darf man eigentlich Rindvieh zu einem Polizisten sagen? Aber nicht doch, sagt da der Beamte. Aber darf man zu einem Rindvieh Herr Wachtmeister sagen? Naja, das wohl schon, antwortet der. Na dann, auf Wiedersehen, Herr Wachtmeister. Der Glasermeister sagt zum Kunden: Nehmen Sie die Fensterscheiben so mit oder soll ich sie Ihnen einschlagen? Ein Elefant will ins Kino gehen. Hat es dir gefallen?, fragt man ihn am nächsten Tag. Ich bin gar nicht reingegangen. Da stand nämlich neben der Kasse ein Schild: Programm 1 Euro! Da habe ich an mir herunter geschaut und gedacht: Meine Güte, bei meinem Gewicht wird das sicherlich ganz schön teuer! Die kleine Tina sieht zu, wie ihre Mutter vor dem Spiegel sitzt und sich eine Quarkmaske ins Gesicht schmiert. Igittigitt, wozu denn das?, fragt Tina. Das ist Gesichtscreme, sagt die Mutter. Die macht schön! Eine Weile später, als sich die Mutter die Maske abgewischt hat, mustert Tina die Mutter lange und schüttelt den Kopf. Hat nicht geklappt, was? Moritz ist ein schlechter Suppenesser. Da sagt die Mutter zu ihm: Jetzt spielen wir mal Straßenbahn. Sie nimmt den Esslöffel voller Suppe und sagt: So mein Junge, jetzt kommt der erste Fahrgast, welcher einsteigt, nun der zweite, der dritte Nach dem siebten Fahrgast sagt Moritz zur Mutter: So, nun alle wieder aussteigen! Mutti, fragt der kleine Sören, wie lange bist Du schon mit Vati verheiratet? Zehn Jahre, mein Junge! Und wie lange musst Du noch?... KINDERRÄTSEL Finde die fünf Unterschiede AF-1995

17 FRESH DIE JUNGE SEITE 17 KONSOLE Rasen und rocken neue Games im Herbst D ie Abende werden länger und die Anbieter wissen, was das für viele Konsolenbesitzer heißt: Neues Futter für die Daddelkisten muss her. Da ist es kein Wunder, dass sie bereits jetzt die ersten Blockbuster der Saison an den Start bringen. Im Angebot sind viel Raserei, Fantasy-Strategie und die Beatles. Wieder da ist die Mutter aller Rallye-Simulationen aus dem Hause Codemasters. Bei Colin McRae: Dirt2 werden Motorsportfans auf eine Weltreise mit heftigen fahrerischen Herausforderungen geschickt. Es geht nach Marokko, China, in den US-Bundesstaat Utah, nach England, Japan und Los Angeles. Großen Wert haben die Entwickler auf das Weiterentwickeln der Grafik gelegt. Deutliches Gewicht liegt auf der Online-Fähigkeit: Zu allen Modi lassen sich Rennsportfans aus der ganzen Welt herausfordern. Colin McRae: Dirt2 wird voraussichtlich vom 10. September an in den Läden stehen für Sonys Playstation (PS) 3 und Microsofts Xbox 360 für jeweils rund 70 sowie für die Wii von Nintendo für etwa 50 Euro. Protzen und prahlen sind zentrale Vokabeln bei einem anderen Rennsport-Spektakel mit Kult-Status. Die neueste Auflage von Need for Speed von Electronic Arts (EA) trägt den Beinamen Shift. Auch hier haben sich die Entwickler bemüht, zum bereits Bekannten noch das draufzupacken, was den Kauf der neuen Folge rechtfertigt. EA verspricht ein physikbasiertes möglichst realitätsnahes Fahrverhalten mit voller Kontrolle über das Auto. Die Schattenseite: Wer die Kontrolle verliert, legt einen Crash hin, der das Fahrzeug unbrauchbar macht. Wobei auch der Unfall zum Ereignis werden soll. So haben die Entwickler etwa den Effekt eingebaut, dass der Spieler MUSIC / VIDEO / GAMES / BOOKS kurzfristig die Sicht verliert und ihm die Orientierung stiften geht. In allen Modi geht es auch ums Driften was sich hier ausleben lässt wie in kaum einem anderen Autorennspiel. Ein Titel aus der Need for Speed -Reihe wäre des Namens nicht würdig, wenn die Boliden nicht ordentlich getunt werden könnten: Sowohl äußerlich als auch innerlich lassen sich die Wagen bis ins Extreme aufmotzen. Auch der Wagenpark kann sich sehen lassen: 70 Fahrzeuge stehen zur Auswahl. Need for Speed Shift erscheint voraussichtlich am 17. September für die Xbox 360 und die PS 3 (jeweils rund 60 Euro). Martialisch das betrifft Titel wie Artwork kommt Blood Bowl Keine Schonung für die Stoßdämpfer: Colin McRae: Dirt2 lockt Rallye-Fans mit neuen Herausforderungen an die Konsolen. Foto: dpa von Koch Media daher: ein Strategie-Titel, der auf einem Brettspiel von Games Workshop basiert. In einer Fantasy-Welt dreht sich alles um einen Mannschaftssport, bei dem es alles andere als zimperlich zugeht. Die Teams bestehen aus Zwergen, Echsenmenschen und anderen Fabelwesen namens Goblins. Diesen zusammengewürfelten Haufen gilt es, als eine Art Manager in den Griff zu bekommen. Dabei ist nicht nur aufm Platz wichtig: Die Popularität der Mannschaft ist ein Thema, es sind Sponsoringverträge abzuschließen, Teammitglieder können verkauft und durch Neuzugänge ersetzt werden. Neben einem vom Brettspiel bekannten rundenbasierten gibt es in der Digital-Variante auch einen Echtzeit-Modus. Strategen, die sich gern in Fantasywelten bewegen, sollten einen Blick auf den Titel riskieren. Er erscheint für die Xbox 360 (rund 60 Euro) voraussichtlich am 25. September. Viele Videospieler sind so jung, dass sie mit den Beatles wohl nicht viel anfangen können. In diesem Fall bietet The Beatles: Rock Band von EA eine gute Möglichkeit, eine Reihe von Songs der Fab Four kennenzulernen. Back In The USSR, Day Tripper oder Get Back lassen sich nachspielen. Am meisten Spaß macht das mit dem Gitarren- und dem Schlagzeug-Controller, die Rock Band -Neulinge allerdings extra kaufen müssen. Vielleicht lassen die Eltern dafür ja den einen oder anderen Euro springen weil sie mitspielen wollen. Der Titel erscheint voraussichtlich am 9. September für Xbox 360, PS 3 und Wii (jeweils 50 Euro). Christoph Lippok AM RANDE Lady Gaga Die 23-jährige Sängerin und Songwriterin aus New York hat ohne Frage das Zeug dazu, in die Fußstapfen einer Ausnahmekünstlerin wie Madonna zu treten. Stefani Joanne Angelina Germanotta alias Lady Gaga verfügt sowohl über die nötige Ausstrahlung und Persönlichkeit als auch über eine Stimme, die sich nachhaltig einprägt. Bereits mit ihren ersten beiden Singles, Just Dance und Poker Face, landete das leicht exhibitionistisch veranlagte Multitalent, das bereits mit 20 Jahren Songs für die Pussycat Dolls schrieb, weltweit ganz oben in den Charts. Der fremde Sohn Im Los Angeles des Jahres 1928 verabschiedet sich Christine Collins (Angelina Jolie) von ihrem neunjährigen Sohn Walter, um zur Arbeit zu gehen. Am Abend ist der Junge spurlos verschwunden. Christines verzweifelte Suche ist gefundenes Fressen für die Presse. Monate später wird ein Junge, der behauptet Walter zu sein, zu ihr gebracht. Sie erlaubt ihm zu bleiben, weiß aber, dass er nicht ihr Sohn ist. Und sucht unbeirrt weiter, immer größerer Widerstände zum Trotz, denn die Polizei will keine schlechte Publicity. Ein toller Film von Regisseur Clint Eastwood. Fifa 10 Nachdem FIFA 09 mit internationalen Gaming-Awards mehrfach ausgezeichnet wurde, kann der Fußball-Verkaufsschlager von Electronic Arts eigentlich nur von einem Titel überholt werden: von FIFA 10. Als Reaktion auf das Feedback von Nutzern, die derzeit mehr als 275 Millionen Online-Spiele bestritten haben, wurde die leistungsfähige Spiel-Engine weiterentwickelt. Mit einem klaren Fokus darauf, was den Fans wirklich am Herzen liegt. FIFA 10 bietet grundlegende Verbesserungen am Gameplay, besonders in den Bereichen Reaktionsfähigkeit und Intelligenz. Limit Mai 2025: Die Energieversorgung der Erde scheint gesichert, seit die USA auf dem Mond das Element Helium-3 fördern. Bahnbrechende Technologien des Konzerngiganten Orley Enterprises haben die Raumfahrt revolutioniert, in einem erbitterten Rennen versuchen Amerikaner und Chinesen, auf dem Trabanten ihre Claims abzustecken. In einer Zeit, in der multinationale Konzerne der Politik zunehmend das Zepter aus der Hand nehmen, führen beide einen verzweifelten Kampf ums Überleben, gehetzt von einer Übermacht hochgerüsteter Killer. Der neue Roman von Frank Schätzing. Mehr Freiwillige im Sozialdienst Mehr Jugendliche als im vergangenen Jahr starten in ein Freiwilliges Soziales oder Ökologisches Jahr. Das Bundesfamilienministerium teilte mit, für 2009/2010 hätten sich rund junge Menschen gemeldet. Damit sei der bisher höchste Stand erreicht. Im vergangenen Turnus seien es 200 Freiwillige weniger, im Jahr 2005/ 2006 rund 4500 weniger gewesen. Das Bundesfamilienministerium fördert nach eigenen Angaben derzeit Plätze für junge Leute, die im In- oder Ausland ein Freiwilliges Jahr ableisten wollen. Hinzu kommen 6200 Plätze für anerkannte Kriegsdienstverweigerer. Die steigende Nachfrage zeige, dass sich junge Menschen für die Allgemeinheit einsetzen wollten, sagte Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen (CDU). Neben dem Familienministerium wird das Freiwillige Soziale Jahr auch von anderen Ressorts wie etwa dem Entwicklungsministerium gefördert. epd

18 18 IHR GELD, IHR RECHT SOLARENERGIE Das Kraftwerk auf dem Dach I n puncto Solarstrom sind die Deutschen Spitzenreiter: Ende 2008 waren hierzulande Solaranlagen mit einer Leistung von rund 5300 Megawatt installiert. Nach Angaben des Bundesverbandes Solarwirtschaft ist das mehr als in jedem anderen Land der Welt. Photovoltaik-Anlagen werden staatlich gefördert. Gründe, die viele Eigenheimbesitzer überzeugen, sich ein kleines Kraftwerk auf das Dach zu setzen. Wer über eine PV-Anlage nachdenkt, sollte sich firmenneutral informieren, rät Sebastian Fasbender, Sprecher des Bundesverbandes Solarwirtschaft. Verbraucherzentralen bieten Bau- und Energieberatungen an. Prinzipiell ist die Strahlungsintensität überall in Deutschland groß genug, um PV-Anlagen zu betreiben. Voraussetzung ist, dass die Statik des Daches ausreicht. Alternativen sind die Fassadenmontage oder Freiaufstellung. Wie viel Energie gewonnen werden kann, hängt wesentlich vom Standort ab. Optimal ist ein zwischen Süd-Ost und Süd-West ausgerichtetes Dach mit einem Neigungswinkel von 30 Grad, rät Ralf Haselhuhn von der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie. Sobald man dieses Optimum verlässt, muss man mit Ertragseinbußen rechnen. Die Oberfläche der Module sollte nicht durch Bäume, Nachbarhäuser, Giebel oder Antennen verschattet werden. Das gilt vor allem im Sommer, denn dann werden 80 Prozent des Ertrages erwirtschaftet. Ein weiterer Faktor ist die Größe der künftigen Anlage. Bei Altbauten ist es schon unter optischen Gesichtspunkten günstig, eine gesamte Dachfläche zu nutzen, sagt Helmut Gumtau, Architekt und Energieberater bei der Verbraucherzentrale in Hamburg. Dann wird der Charakter des nachträglich ergänzten, fremden Hauselements kaschiert. Auch angesichts der günstigen Vergütungsbedingungen sei das sinnvoll. Größere Anlagen werden im Verhältnis billiger, so Fasbender. Am besten lassen sich Interessenten von mehreren Installationsbetrieben detaillierte Angebote machen. Photovoltaik-Anlagen helfen in großem Umfang Strom zu sparen. Für die Anlagen gibt es günstige staatliche Förderungen. Foto: Volkmar Heinz Um Kosten und Nutzen in ein Verhältnis setzen zu können, ist eine Ertragsberechnung unverzichtbar. Viele Fachfirmen liefern diese gleich mit dem Angebot. Je nach Standortbedingungen liefert eine PV-Anlage im Jahr bis 900 Kilowattstunden, erklärt Fasbender. Damit hat sie sich in 10 bis 14 Jahren bezahlt gemacht. Das gilt allerdings nur, wenn die Module dann noch die volle Leistung erbringen, der Wechselrichter einwandfrei funktioniert und keine Schäden auftreten. Es lohnt sich also, auf Qualität zu achten. Qualitativ hochwertige Module verfügen über ein Zertifikat des TÜV oder einer anderen Prüfanstalt, erklärt Haselhuhn. Die Montage einer PV-Anlage dauert ein bis zwei Tage. Neben dem Entfernen von Verschmutzungen ist die wichtigste Wartungstätigkeit das regelmäßige Ablesen des Stromzählers. Mit seiner Hilfe können Störungen frühzeitig erkannt werden. Ein interessanter und erfahrener Anbieter für die kostenneutrale Finanzierung und Installation von PV-Anlagen ist die Firma Greener Energy Munich. Die in München und Leipzig angesiedelte Firma ist spezialisiert auf die Ausrüstung von großflächigen Dächern, Carports, Gewerbehallen und langfristig verpachtbarer Freiflächen. Mehr Informationen dazu gibt es per unter dpa/frs AKTUELLE URTEILE Keine Müllgebühren für Anlage Für eine Solaranlage auf dem Dach müssen Hauseigentümer als Kleinunternehmer keine Müllgebühr zahlen. Das hat das Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße (Rheinland-Pfalz) entschieden. Die Kläger installierten auf dem Dach ihres Wohnhauses eine Photovoltaikanlage und meldeten den Betrieb ordnungsgemäß im Gewerberegister an. Die Kreisverwaltung verlangte daraufhin eine Gewerbeabfallentsorgungsgebühr für Kleingewerbe. Nach Auffassung der Richter fällt beim Betrieb einer Solaranlage aber kein Abfall zur Entsorgung an, der die Müllgebühr rechtfertigen könnte. Die Verwaltung und Säuberung der Anlage also Bürotätigkeiten und das Reinigen von Vogelkot mit Wasser verursache keinen Verpackungsmüll. Und der Aufbau der Anlage sei nicht den Betreibern zuzurechnen, sondern dem Installationsunternehmen. (AZ.: 4 K 1029/08) Irrtümliche Beschäftigung: Keine Milde Auch Arbeitgeber, die ihre Angestellten aus Unkenntnis illegal beschäftigt haben, müssen Sozial- und Rentenversicherungsbeiträge nachzahlen. Das geht aus einem Urteil des Landessozialgerichts Koblenz hervor. Im konkreten Fall ging es um einen Baggerunternehmer, der einen Mitarbeiter auf der Grundlage eines sogenannten Subunternehmervertrages beschäftigte. Der Rentenversicherungsträger stufte diesen Vertrag jedoch als abhängiges und damit sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis ein. Der Arbeitgeber sollte daraufhin Sozialversicherungsbeiträge sowie Säumniszuschläge und Beiträge nach dem Lohnfortzahlungsgesetz in Höhe von mehr als Euro nachzahlen. Dagegen klagte der Baggerunternehmer erfolglos. Das Landessozialgericht bestätigte nun die Entscheidung des Sozialgerichts. Zur Begründung erklärten die Richter, wenn der Arbeitgeber seiner Meldepflicht oder seiner Pflicht zur Abführung der Gesamtsozialversicherungsbeiträge nicht nachkomme, liege illegale Beschäftigung vor. Dies gelte auch dann, wenn den Beteiligten weder Vorsatz noch Nachlässigkeit vorzuwerfen sei. Ob ihnen bewusst war, dass ein abhängiges Beschäftigungsverhältnis vorlag, spiele keine Rolle. (AZ: L 6 R 105/09) BESCHWERDEN Warten auf neue Schlichter F ür Bahnkunden und Fluggäste gibt es derzeit keine zentrale Anlaufstelle, wenn sie sich bei Reklamationen außergerichtlich einigen wollen. Die bisher zuständige Schlichtungsstelle Mobilität nimmt keine neuen Fälle mehr an. Kunden müssen aber nicht fürchten, dass ihre Ansprüche deshalb bis Dezember verfallen. Dann wird eine neue Schlichtungsstelle eingerichtet. Für Bahnkunden gilt eine dreijährige Verjährungsfrist, sagte Birgit Zandke-Schaffhäuser von der Schlichtungsstelle Mobilität in Berlin. Im internationalen Luftverkehr sehe das Montrealer Abkommen eine zweijährige Frist vor. Die beim Verkehrsclub Deutschland (VCD) angesiedelte Stelle beendet Ende November ihre Arbeit. Sie kümmerte sich bislang um Anfragen wegen Verspätungen von Zügen oder überbuchten Flügen. Vom 1. Dezember an wird sie von der neuen Schlichtungsstelle Öffentlicher Personenverkehr abgelöst, getragen von Bahnunternehmen. Bis dahin können Bahnkunden getrost warten, wenn sie bei Streitfällen im Fernverkehr einen Vermittler benötigen. Die neue Stelle soll ihnen etwa helfen, wenn sie wegen eines verpassten Anschlusszugs ein Hotel brauchen und es dann Streit um die Erstattung der Kosten gibt. Das lässt sich laut Zandke- Schaffhäuser auch noch in rund drei Monaten klären. Ein Problem hätten dagegen Fluggäste, sagte Zandke-Schaffhäuser. Im Prinzip soll die neue Schlichtungsstelle zwar auch diesen Bereich abdecken. Alle deutschen Flugunternehmen haben bisher aber gesagt, dass sie da nicht mitmachen wollen. Sie hätten zwar auch bisher schon ihre Zusammenarbeit verweigert. Immerhin hätten aber 84 internationale Airlines mit der VCD-Einrichtung kooperiert. Und ob die künftig mit eingebunden werden, ist noch völlig offen. Ganz allein stehen Reisende bei Schlichtungsangelegenheiten aber auch derzeit nicht da: Im Nahverkehr gibt es in einigen Bundesländern eigene Schlichtungsstellen. Und wer bei einem Online-Anbieter wie Expedia.de Urlaub gebucht hat, kann sich an die Reiseschiedsstelle in Köln wenden, die sich speziell diesem Bereich widmet. Außerdem gibt es Ansprechpartner in den Verbraucherzentralen dort ist die Beratung oft aber nicht kostenlos. Wer die Sache lieber selbst in die Hand nimmt, kann auch einen eigenen Anwalt beauftragen, dem Reise- oder Verkehrsunternehmen ein Schlichtungsangebot zu unterbreiten. Das kann aber immer noch günstiger sein, als gleich vor Gericht zu ziehen. Denn sich außergerichtlich zu einigen, spare Prozesskosten und gehe oft schneller, sagt Zandke-Schaffhäuser. Ansonsten kann sich so ein Rechtsstreit leicht über ein Jahr hinziehen. dpa

19 SOZIALES 19 FEST Unicef zu Gast auf großer Kinderparty E r naht mit großen Schritten: Der 3. Kindertag der Rewe Leipzig im Volkspalast. Am 20. September sind wieder alle Kinder, Eltern, Großeltern, Freunde und Verwandten eingeladen, mit den Rewe-Märkten ein kunterbuntes Fest zu feiern. Im vergangenen Jahr tummelten sich über 5000 Besucher auf der großen Familienparty im und am den Volkspalast. Im Fokus des diesjährigen Kinderfestes das am Weltkindertag gefeiert wird steht die Unicef-Städtepartnerschaft Leipzig Stadt für Kinder. Auf der großen Kinderparty im und am Volkspalast soll Geld gesammelt werden, das den beiden Unicef-Projekten Schulen für Afrika und Überlebenspaket für Kinder zu Gute kommt. Was macht das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen genau? Unter dem Motto Gemeinsam für Kinder" setzt sich Unicef auf der ganzen Welt dafür ein, die Kinderrechte für jedes Kind zu verwirklichen. Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen wurde 1946 gegründet und arbeitet heute in über 150 Ländern. Unicef steht im Mittelpunkt: Am Weltkindertag, dem 20. September, gibt es im Volkspalst wieder viel zu Spielen, Bastel und Mitmachen. Foto: VA, Logo: Unicef Unicef versorgt jedes zweite Kind weltweit mit Impfstoffen, baut Brunnen und stellt Schulmaterial für Millionen Kinder bereit. Gleichzeitig setzt sich Unicef politisch ein, um die Lebenssituation der Kinder langfristig zu verbessern und das auch in Deutschland. Die Kinderhilfsorganisation konnte so in 60 Jahren viel erreichen: Heute gehen mehr Kinder denn je zur Schule. Und weltweit wächst das Bewusstsein, dass Kinder Persönlichkeiten mit eigenen Rechten sind. Doch bis heute leiden Millionen Kinder unter extremer Armut und Ausbeutung. Und noch immer sterben Jahr für Jahr fast zehn Millionen Kinder die meisten an vermeidbaren oder leicht zu behandelnden Krankheiten. Diese Kinder brauchen unsere Hilfe. Mehr Informationen finden sich im Internet unter leipzig. de. Die Mitarbeiter aller Märkte, die den Kindertag organisieren, stehen hinter den Zielen der Organisation und der Städtepartnerschaft Leipzig Stadt für Kinder. Deshalb engagiert sich das Organisationsteam auf dem Kindertag für Unicef. Auch in diesem Jahr warten von 10 bis 17 Uhr viele tolle Programmpunkte auf die jungen und jung gebliebenen Gäste. Um nur einige zu nennen: Auf der großen Bühne im Volkspalast präsentiert Moderator Karsten Giersch viele Leipziger Showgruppen mit Tanz und Gesang. Auf der kleinen Bühne in der Volkspalast-Kantine gibt es die Kinderparty. Dazu gibt es eine Bastelstraße, Kinderschminken sowie die Ausstellung und Kürung des 3. Kreativwettbewerbs. Auf dem Außengelände rund um den Volkspalast präsentieren sich die Leipziger Feuerwehr, die Johanniter sowie die Verkehrswacht Sachsen. Nebenan baut der SC DHfK Leipzig den Hindernis-Parcours der beliebten Sportikus-Olympiade auf. Junge Nachwuchshandballer können sich außerdem bei den Weiß-Grünen im Sieben- Meter-Werfen versuchen. Wer lieber hüpfen, springen und herumtollen mag, der kann das auf Big Challenge, der größten Hüpfburg Leipzigs, tun: Ganze 17 Meter lang ist das spaßige Ungetüm, dass nur eine der vielen Attraktionen des Kindertages ist. Kamelund Ponyreiten wird es auch geben. Der Eintritt zum Kindertag am 20. September ist für alle frei. frs AM RANDE Landeskirche rügt Asylheime Nach dem Suizid einer libanesischen Asylbewerberin mahnt die sächsische Landeskirche bessere Lebensbedingungen für Flüchtlinge an. Die Unterbringung in gemeinschaftlichen Heimen sei vor allem für Familien ungeeignet, hieß es in einer offiziellen Erklärung. Eltern und ihre Kinder seien ohnehin besonderen Schwierigkeiten und psychischen Belastungen ausgesetzt. Die evangelische Landeskirche trete daher für eine großzügigere Auslegung der gesetzlichen Bestimmungen ein, die in der Regel eine Unterbringung in Gemeinschaftsunterkünften vorsehen, hieß es. In Sachsen lebt der größte Teil der Flüchtlinge in Heimen, ein Teil von ihnen wird aber auch aus gesundheitlichen oder sozialen Gründen in Wohnungen einquartiert. Die 32-jährige Libanesin und Mutter von drei Kindern soll aus Protest gegen einen angeordneten Umzug eine Überdosis Medikamente genommen haben. Ihr Asylbewerberheim in Frankenau bei Mittweida wurde geschlossen und die Familie sollte in eine neue Gemeinschaftsunterkunft umziehen. Die Frau galt schon länger als psychisch labil und wollte lieber in einer eigenen Wohnung leben. Dies verweigerte der Landkreis Mittelsachsen. Eine Entscheidung sollte nach einer amtsärztlichen Begutachtung erfolgen. In ihrer Erklärung reagierte die Landeskirche mit Bestürzung auf den Tod der Frau und sprach dem Ehemann ihr Beileid aus. Das Geschehen zeige, dass umfassende Anstrengungen nötig seien, um die Situation von Asylbewerbern zu verbessern. Zugleich rief die Landeskirche ihre Gemeinden auf, Flüchtlinge stärker zu unterstützen. epd MINDESTLOHN Bald mehr Geld in drei weiteren Branchen B eschäftigte in Großwäschereien, in der Abfallbranche und für Bergbauspezialarbeiten haben in wenigen Wochen Anspruch auf einen Mindestlohn. Vertreter von Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden im Tarifausschuss beim Bundesarbeitsministerium machten am Montag den Weg für den Mindestlohn in diesen drei Branchen frei, wie das Ministerium mitteilte. Die tariflich bereits vereinbarten Lohnuntergrenzen kann Arbeitsminister Olaf Scholz (SPD) nun per Verordnung für allgemeinverbindlich erklären und in Kraft setzen - nach Veröffentlichung im Bundesanzeiger und einer Frist von drei Wochen zur Stellungnahme werde dies so schnell wie möglich geschehen, sagte eine Ministeriumssprecherin. Beschäftigte in der Branche textile Dienstleistungen (vor allem Großwäschereien) erhalten demnach künftig mindestens 7,51 Euro Stundenlohn in den alten und 6,36 Euro in den neuen Bundesländern. In der Abfallwirtschaft wird die Lohnuntergrenze 8,02 Euro betragen. Für Bergbauspezialarbeiten wird es je nach Qualifikation mindestens 11,17 Euro oder 12,41 Euro Stundenlohn geben. Nicht einigen konnte sich der Tarifausschuss auf einen Mindestlohn für die Wachund Sicherheitsdienste sowie für Beschäftigte in der Ausund Weiterbildung, wie das Ministerium erklärte. Laut DGB verweigerte die Arbeitnehmerseite ihre Zustimmung zu einem Mindestlohn von sechs bis 8,12 Euro im Wach- und Sicherheitsgewerbe, weil etwa sechs Euro Stundenlohn für Beschäftigte dieser Branche im Saarland und Rheinland-Pfalz nicht existenzsichernd seien. Die Arbeitgeberseite habe die Mindestlöhne für die Ausund Weiterbildung blockiert. Die IG Metall erklärte, der Mindestlohn gelte nicht nur für alle Betriebe, sondern auch für die dort eingesetzten Leiharbeitnehmer, Subunternehmer und Beschäftigte aus dem Ausland. Mindestlöhne gibt es schon in sechs Branchen mit rund 1,4 Millionen sozialversichungspflichtig Beschäftigten etwa in der Bauwirtschaft, dem Gebäudereiniger- oder dem Dachdecker- Handwerk. AFP Die Angestellten in Großwäschereien und anderen Branchen bekommen mehr Gehalt. Foto: ake

20 20 SPORT HANDBALL Millionenschwere Stars und ein Meisterkrimi SAISONSTART Die Kieler Handballer jubeln nach ihrem 33:28 (17:14)-Sieg gegen den HSV Hamburg. Vor dem ersten Saisonspiel der Handball-Bundesliga gewann der deutsche Rekordmeister zum fünften Mal den Supercup. Fotos und Grafik: dpa M illionenschwere Stars und ein Meisterkrimi bis zum Schluss: Nach einem Krisenjahr hofft die Handball-Bundesliga auf neuen Glanz in ihrer 44. Saison. Die Experten von Bundestrainer Heiner Brand bis zu Liga- Chef Frank Bohmann erwarten nach dem Durchmarsch des THW Kiel im vergangenen Jahr mindestens einen Zweikampf um den Titel. HBL-Geschäftsführer Bohmann glaubt: Es gibt vier Klubs die deutscher Meister werden können. Das sind der THW Kiel, Hamburg, die Rhein-Neckar Löwen und der TBV Lemgo. Alle anderen wären Überraschungen. Mit im Handball bislang unbekannten Ablösesummen von teilweise mehr als einer Million Euro haben Kiel mit Daniel Narcisse, Hamburg mit Igor Vori und Domagoj Duvnjak oder die Löwen mit Olafur Stefansson der Liga hochkarätige Stars beschert. So bleibt die nach eigenen Angaben stärkste Liga der Welt auch nach dem Abgang von Welthandballer Nikola Karabatic aus Kiel eine international beliebte Anlaufstelle. Allerdings ist der Ausländeranteil zuletzt leicht zurückgegangen: Im vergangenen Jahr kamen 46,22 Prozent aller Spieler nicht aus Deutschland, in den beiden Vorjahren waren es jeweils mehr als 49 Prozent. Eine andere Marke soll hingegen gesteigert werden: Der Zuschauerrekord von 1,49 Millionen Fans in den Hallen aus der Saison 2007/2008 wurde im vergangenen Jahr mit 1,47 Millionen knapp verpasst. Doch ungeachtet der Ligagiganten Kiel und Hamburg, die mit Etats von je 7,5 Millionen Euro ordentlich klotzen, kämpft die HBL weiter mit finanziellen Problemen. Im klammen Flensburg verzichten die Spieler in dieser Saison auf 15 Prozent ihrer Gehälter, beim VfL Gummersbach wird Ähnliches verhandelt. Vereine wie die Aufsteiger TSV Hannover-Burgdorf und HSG Düsseldorf oder die HBW Balingen-Weilstetten und TSV Dormagen sind selbst von den Bereichen dieses Duos noch weit entfernt und im Klassensystem Bundesliga sportlich wie finanziell ganz unten einzuordnen. Was andere als Ablöse zahlen, ist hier fast der Etat einer ganzen Mannschaft. Wieder Titelanwärter: Der Hamburger Guillaume Gille (r.) stört Alexis Alvanos aus Gummersbach. Das Fernsehen ist der Liga auch in diesem Jahr treu. Gleich das erste Spiel der neuen Saison zwischen der SG Flensburg-Handewitt und Frisch Auf Göppingen läuft live im DSF. 1,2 Millionen zuzüglich Medialleistungen von Euro pro Saison zahlen die Münchner unter anderem für 91 Live-Spiele. Hinzu kommen nach dem Auslaufen der Liga1-Sportschau in den Dritten zwei Magazin-Formate. Möglichen Manipulationen das beherrschende Thema der vergangenen Saison wollen Bundesliga und der zuständige Deutsche Handball-Bund (DHB) vor allem durch kurzfristige Ansetzungen der Schiedsrichterduos entgegenwirken. Die Klubs sollen somit keine Möglichkeit haben, auf die Unparteiischen einzuwirken. Auch in Sachen Dopingbekämpfung investiert die HBL: Die Liga hat einen Individualvertrag mit der Nationalen Anti-Doping-Agentur (NADA) abgeschlossen und die Kontrollen damit in deren Hände gelegt. Wir werden unseren Etat für Dopingproben in den kommenden Jahren jedes Jahr um 50 Prozent erhöhen. Wir haben in der vergangenen Saison rund Euro ausgegeben, jetzt geben wir aus, sagt Frank Bohmann. Marlen Haselhuhn

Weitere Informationen und Erfahrungen zum Thema bekommen Sie hier:

Weitere Informationen und Erfahrungen zum Thema bekommen Sie hier: Keine Sorge, es gibt schnelle Hilfe. Überreicht durch: Fest steht: Es bringt gar nichts, einfach nur abzuwarten. Wann? Je früher die Behandlung einsetzt, desto besser eventuell kann es sogar sein, dass

Mehr

Unheilbar krank und jetzt?

Unheilbar krank und jetzt? Unheilbar krank und jetzt? Wenn eine schwere Krankheit fortschreitet, treten schwierige Fragen in den Vordergrund: > Wie viel Zeit bleibt mir noch? > Wie verbringe ich die verbleibende Zeit? > Soll ich

Mehr

Die unterschätzte Bedrohung: Öffentliche Wahrnehmung zur Fettleibigkeit in Europa

Die unterschätzte Bedrohung: Öffentliche Wahrnehmung zur Fettleibigkeit in Europa Die unterschätzte Bedrohung: Öffentliche Wahrnehmung zur Fettleibigkeit in Europa ZUSAMMENFASSUNG FÜR DEUTSCHLAND Durchgeführt von der unabhängigen Strategieberatung Opinium in Zusammenarbeit mit der Europäischen

Mehr

Informationensmappe Plastische Chirurgie Nasenkorrektur

Informationensmappe Plastische Chirurgie Nasenkorrektur Informationensmappe Plastische Chirurgie Nasenkorrektur Vorwort Das Medical Fly Team möchte sich ganz herzlich für Ihr Vertrauen und Ihr Interesse bedanken. Auf den nächsten Seiten finden Sie Informationen

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu.

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. Seite 2 7 Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt, dann stellen sich unweigerlich viele Fragen:

Mehr

Deine Kinder Lars & Laura

Deine Kinder Lars & Laura Bitte Hör auf! Deine Kinder Lars & Laura Dieses Buch gehört: Dieses Buch ist von: DHS Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. Westring 2, 59065 Hamm Tel. 02381/9015-0 Fax: 02381/9015-30 e-mail: info@dhs.de

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Heilsarmee Brocki, Zürich

Heilsarmee Brocki, Zürich Heilsarmee Brocki, Zürich Karin Wüthrich, Sozialpädagogin, Heilsarmee Als Herr K. im Herbst 2008 krankgeschrieben wurde, habe ich vom Brockileiter Schweiz den Auftrag bekommen, die Wiedereingliederung

Mehr

Unterstützung für Einzelne und Familien bei schwerer Krankheit und Trauer

Unterstützung für Einzelne und Familien bei schwerer Krankheit und Trauer Unterstützung für Einzelne und Familien bei schwerer Krankheit und Trauer Hospiz- und Palliativ beratungsdienst Potsdam »Man stirbt wie wie man man lebt; lebt; das Sterben gehört zum Leben, das Sterben

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden...

Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden... Teste deinen Alkoholkonsum! Mit dem Test auf Seite 6 Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden... Ein Leben ohne Alkohol? Darum geht es hier gar nicht. Denn es kann durchaus Spaß machen, Alkohol

Mehr

Stomatologie Deutsch

Stomatologie Deutsch Stomatologie Deutsch 5. Zahnerkrankungen und krankheiten 1. Zahnerkrankungen. Arbeiten Sie zu zweit. Partner A deckt den Text für Partner B ab und umgekehrt. Lesen Sie sich jetzt den Text gegenseitig vor

Mehr

PSA-Test vager Nutzen? Dr. med. Friedrich R. Douwes Ärztlicher Direktor Klinik St. Georg, Bad Aibling

PSA-Test vager Nutzen? Dr. med. Friedrich R. Douwes Ärztlicher Direktor Klinik St. Georg, Bad Aibling PSA-Test vager Nutzen? Ärztlicher Direktor Klinik St. Georg, Bad Aibling Streitfall PSA-Test Krebsfrüherkennung Der Test kann Leben retten, aber auch zu unnötigen Maßnahmen bei gesunden Männern führen

Mehr

1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte!

1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte! Pressekonferenz der Landes- Frauen- und Kinderklinik Linz und des AKh Linz 1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte! Donnerstag, 22. Jänner 2015, 11 Uhr Als Gesprächspartner

Mehr

KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND PALLIATIVE CARE. Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38

KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND PALLIATIVE CARE. Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38 KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38 Drei Säulen zum Wohle des Patienten: AKUTGERIATRIE Gesundheit und Eigenständigkeit im Alter REHABILITATION

Mehr

Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen

Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen Am 28. Februar 2015 hatten wir den Tag der seltenen Erkrankungen. Die Deutsche GBS Initiative e.v. hatte an diesem Tag die Gelegenheit, zusammen

Mehr

Merkblatt bei starker Zahnarztangst und Dentophobie

Merkblatt bei starker Zahnarztangst und Dentophobie Merkblatt bei starker Zahnarztangst und Dentophobie Was ist Zahnarztangst bzw. Dentophobie? Unter dem Begriff Dentophobie versteckt sich eine häufig belastende, übersteigerte Angst vor Zahnbehandlungen

Mehr

Dschungel Psychotherapie - Antworten auf die wichtigsten Fragen

Dschungel Psychotherapie - Antworten auf die wichtigsten Fragen Dschungel Psychotherapie - Antworten auf die wichtigsten Fragen von Dr. Christine Amrhein und Fritz Propach In diesem Dossier behandeln wir u.a. folgende Themen: Was ist Psychotherapie? Was ist ein Psychotherapeut?

Mehr

Thrombose nach Krampfaderoperation

Thrombose nach Krampfaderoperation Thrombose nach Krampfaderoperation Wo fließt dann nach der Operation das Blut hin? Diese Frage habe ich in den vergangenen 16 Jahren fast täglich von meinen Patienten gehört. Dumm ist der Mensch nicht

Mehr

Lassen Sie Ihr Gehör wieder aufleben. Hörgeräte erfolgreich nutzen

Lassen Sie Ihr Gehör wieder aufleben. Hörgeräte erfolgreich nutzen Lassen Sie Ihr Gehör wieder aufleben Hörgeräte erfolgreich nutzen Willkommen zurück in der Welt der Klänge Herzlichen Glückwunsch, Sie haben sich entschieden, Ihr Gehör wieder aufleben zu lassen! Ihr

Mehr

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Bindung macht stark! Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Vorwort Liebe Eltern, Von Paderbornern für Paderborner eine sichere Bindung Ihres Kindes ist der

Mehr

Fehlen mehrere Zähne nebeneinander, ist eine sogenannte Teilprothese erforderlich. Der Schritt zu herausnehmbarem

Fehlen mehrere Zähne nebeneinander, ist eine sogenannte Teilprothese erforderlich. Der Schritt zu herausnehmbarem Liebe Patientin Lieber Patient Die biomedizinische Forschung hat für die Zahnheilkunde neue Behandlungsmöglichkeiten eröffnet. Ein Teil dieser Entwicklung sind Therapieerfolge durch den Einsatz von Implantaten,

Mehr

Formen des Zuhörens. Universität Mannheim Seminar: Psychologische Mechanismen bei körperlichen Krankheiten

Formen des Zuhörens. Universität Mannheim Seminar: Psychologische Mechanismen bei körperlichen Krankheiten Formen des Zuhörens Universität Mannheim Seminar: Psychologische Mechanismen bei körperlichen Krankheiten Prof. Dr. Claus Bischoff Psychosomatische Fachklinik Bad DürkheimD Gesetzmäßigkeiten der Kommunikation

Mehr

Anleitung für Backup und Absenden des Fragebogens

Anleitung für Backup und Absenden des Fragebogens Anleitung für Backup und Absenden des Fragebogens 1) Für den Zugriff auf die Backup Optionen und Absenden des Fragebogens, Klicken Sie auf "Mailen", die sich auf der letzten Seite des Dokuments : 2) Ein

Mehr

Empfehlungen zur Begleitung von Demenzkranken in der Sterbephase. Empfehlungen der Deutschen Alzheimer Gesellschaft

Empfehlungen zur Begleitung von Demenzkranken in der Sterbephase. Empfehlungen der Deutschen Alzheimer Gesellschaft Empfehlungen der Deutschen Alzheimer Gesellschaft Empfehlungen zur Begleitung von Demenzkranken in der Sterbephase Das Abschiednehmen gehört über eine besonders lange Zeit zum Alltag der Angehörigen von

Mehr

Dr. med. Brigitte Hoffmann. Augsburg,28.11.2009

Dr. med. Brigitte Hoffmann. Augsburg,28.11.2009 Bis dass der Tod uns scheidet Hausärztliches Selbst-Verständnis Augsburg,28.11.2009 2009 Hausärzte, die ihre Patienten über Jahrzehnte kennen, dürfen diese nicht mehr beim Sterben betreuen Der Spezialist

Mehr

The DOs and DON Ts des Vorstellungsgespräches - Ein kurzer Leitfaden -

The DOs and DON Ts des Vorstellungsgespräches - Ein kurzer Leitfaden - The DOs and DON Ts des Vorstellungsgespräches - Ein kurzer Leitfaden - DIE VORBEREITUNGSPHASE Seien Sie ausreichend über das Unternehmen informiert. Verschaffen Sie sich alle wichtigen Informationen über

Mehr

Verlassen Sie den Teufelskreislauf

Verlassen Sie den Teufelskreislauf Verlassen Sie den Teufelskreislauf Wir begleiten Sie! Den Teufelskreislauf verlassen: Wo ist der Ausgang? Menschen mit chronischen Schmerzen haben einen großen Leidensdruck. Ihr Alltag insbesondere ihre

Mehr

... damit Ihr Kind gesund groß wird. Informationen zum Früherkennungs- und Vorsorgeprogramm

... damit Ihr Kind gesund groß wird. Informationen zum Früherkennungs- und Vorsorgeprogramm ... damit Ihr Kind gesund groß wird Informationen zum Früherkennungs- und Vorsorgeprogramm ...damit Ihr Kind gesund groß wird 2 Liebe Mutter, Lieber Vater Kinder zu haben ist sehr schön. Bis Ihr Kind groß

Mehr

Hilfen und Begleitung für Klinikpersonal, das ein sterbendes Kind pflegt und dessen Familie begleitet.

Hilfen und Begleitung für Klinikpersonal, das ein sterbendes Kind pflegt und dessen Familie begleitet. Hilfen und Begleitung für Klinikpersonal, das ein sterbendes Kind pflegt und dessen Familie begleitet. Die Pflege sterbender Kinder und die Begleitung der Eltern und Geschwisterkinder stellt eine der größten

Mehr

Wenn Eltern erkranken Belastungen von Kindern und Jugendlichen krebserkrankter Erwachsener

Wenn Eltern erkranken Belastungen von Kindern und Jugendlichen krebserkrankter Erwachsener CAMPUS GROSSHADERN PSYCHO-ONKOLOGIE AN DER MEDIZINISCHEN KLINIK UND POLIKLINIK III Wenn Eltern erkranken Belastungen von Kindern und Jugendlichen krebserkrankter Erwachsener Pia Heußner Psycho-Onkologie

Mehr

PAVK: Finden Sie heraus, was sich dahinter verbirgt! PAVK ist eine ernste Störung der Durchblutung in den Arterien der Beine und des Beckens.

PAVK: Finden Sie heraus, was sich dahinter verbirgt! PAVK ist eine ernste Störung der Durchblutung in den Arterien der Beine und des Beckens. PAVK: Finden Sie heraus, was sich dahinter verbirgt! PAVK ist eine ernste Störung der Durchblutung in den Arterien der Beine und des Beckens. Freie Bahn in den Arterien und Venen Unser Blutkreislauf ist

Mehr

INFORMATIONEN ZUR NACHSORGE VON ZAHNIMPLANTATEN

INFORMATIONEN ZUR NACHSORGE VON ZAHNIMPLANTATEN INFORMATIONEN ZUR NACHSORGE VON ZAHNIMPLANTATEN WORIN BESTEHT DIE NACHSORGE? Straumann-Implantate sind eine moderne Möglichkeit für Zahnersatz, wenn ein oder mehrere Zähne fehlen. Diese bekannte und hochwertige

Mehr

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31]

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] * MC:SUBJECT * file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] Kicker bauen eigenes Stadion Die Fußballschule von Hannover 96 war gleich

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Auf Ihre Gesundheit. Berater-Projekt in der Herz- und Gefäßchirurgie der Uniklinik Freiburg

Auf Ihre Gesundheit. Berater-Projekt in der Herz- und Gefäßchirurgie der Uniklinik Freiburg Auf Ihre Gesundheit Berater-Projekt in der Herz- und Gefäßchirurgie der Uniklinik Freiburg Wertschöpfungsprozesse in der Medizin: In einem gemeinsamen Projekt optimierten Porsche Consulting und McKinsey

Mehr

WIE ICH STERBEN MÖCHTE

WIE ICH STERBEN MÖCHTE WIE ICH STERBEN MÖCHTE GLARNER PATIENTENVERFÜGUNG EINFÜHRUNG Die Lebenszeit auf dieser Welt ist für jeden Menschen begrenzt. Zum Leben gehört der Tod. Unter anderem dank der modernen Medizin ist es vielen

Mehr

Ihr Ort der Begleitung

Ihr Ort der Begleitung Ihr Ort der Begleitung Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns sehr, dass Sie in diesem Moment unsere Broschüre in den Händen halten besonders weil wir wissen, dass vielen Menschen der Umgang mit

Mehr

meinen Lebensstandard. Sicherheit durch Solidität Als öffentlicher Versicherer in Bayern und der Pfalz stehen wir für Zuverlässigkeit und Stabilität.

meinen Lebensstandard. Sicherheit durch Solidität Als öffentlicher Versicherer in Bayern und der Pfalz stehen wir für Zuverlässigkeit und Stabilität. Sicherheit unter dem blauen Schirm! Jeden Tag hält das Leben neue Abenteuer für Sie bereit. Egal ob große, kleine, lustige oder herausfordernde je sicherer Sie sich fühlen, desto mehr können Sie es genießen.

Mehr

Woran Sie vor und nach Ihrer Augenlaserbehandlung denken sollten

Woran Sie vor und nach Ihrer Augenlaserbehandlung denken sollten Woran Sie vor und nach Ihrer Augenlaserbehandlung denken sollten Der sichere Weg zu einem Leben ohne Brille und Kontaktlinsen! 2 Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich für eine Augenlaserbehandlung entschieden

Mehr

Arteriosklerose. Der Mensch ist nur so jung wie seine Gefäße. Werden Sie deshalb rechtzeitig aktiv!

Arteriosklerose. Der Mensch ist nur so jung wie seine Gefäße. Werden Sie deshalb rechtzeitig aktiv! Arteriosklerose Der Mensch ist nur so jung wie seine Gefäße. Werden Sie deshalb rechtzeitig aktiv! Was ist eigentlich Arteriosklerose? Was ist Arteriosklerose? Arteriosklerose ist eine Erkrankung, die

Mehr

Serviceorientierung im Krankenhaus als Wettbewerbsfaktor. Servicemomente Die Erwartungen des Patienten

Serviceorientierung im Krankenhaus als Wettbewerbsfaktor. Servicemomente Die Erwartungen des Patienten Serviceorientierung im Krankenhaus als Wettbewerbsfaktor Servicemomente Die Erwartungen des Patienten Agenda Patient vs. Kunde Sichtweisen des Patienten Was ist Kundenzufriedenheit? Die Maslowsche Bedürfnis

Mehr

die taschen voll wasser

die taschen voll wasser finn-ole heinrich die taschen voll wasser erzählungen mairisch Verlag [mairisch 11] 8. Auflage, 2009 Copyright: mairisch Verlag 2005 www.mairisch.de Umschlagfotos: Roberta Schneider / www.mittelgruen.de

Mehr

Die Deutschen und ihr Urlaub

Die Deutschen und ihr Urlaub Chaos! Specht Mit mehr als 80 Millionen Einwohnern ist Deutschland der bevölkerungsreichste Staat Europas. 50 Prozent der deutschen Urlauber reisen mit dem Auto in die Ferien. Durch unsere Lage im Herzen

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien Ein Tag im Leben eines Studenten Lukas Rübenach studiert Chemie. Zusätzlich zu seinen Vorlesungen an der Universität macht er auch ein Praktikum, in dem er das theoretische Wissen anwenden kann. Durch

Mehr

Diabetes und Depression. von Dr. Andrea Benecke, Universität Mainz 10. Oktober 2013

Diabetes und Depression. von Dr. Andrea Benecke, Universität Mainz 10. Oktober 2013 Diabetes und Depression von Dr. Andrea Benecke, Universität Mainz 10. Oktober 2013 Gliederung 2 Einfluss von Stimmung auf das Wohlbefinden Was ist eine Depression? Beschwerdebild, Auftreten, Entstehung

Mehr

Rehabilitandenbefragung

Rehabilitandenbefragung (Version J) Rehabilitandenbefragung Rehabilitandenbefragung Kinder- und Jugendlichen-Rehabilitation Fragebogen für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre Fragebogen-Version: J Anonymisierungsnummer Hinweise

Mehr

Patienteninformationen zur Nachsorge von Zahnimplantaten. Optimale Pflege für Ihre. implantatgetragenen Zähne.

Patienteninformationen zur Nachsorge von Zahnimplantaten. Optimale Pflege für Ihre. implantatgetragenen Zähne. Patienteninformationen zur Nachsorge von Zahnimplantaten Optimale Pflege für Ihre implantatgetragenen Zähne. Mehr als eine Versorgung. Neue Lebensqualität. Herzlichen Glückwunsch zu Ihren neuen Zähnen.

Mehr

Mitarbeiter über ihre Unternehmen

Mitarbeiter über ihre Unternehmen Mitarbeiter über ihre Unternehmen Einstellungen und Wahrnehmungen der Mitarbeiter größerer Unternehmen in Deutschland Short-Summary 2000 Ziele der Studie Diese unternehmensübergreifende Studie zeichnet

Mehr

HAARTRANSPLANTATION IN DER TÜRKEI ISTANBUL. Team Songül Alci

HAARTRANSPLANTATION IN DER TÜRKEI ISTANBUL. Team Songül Alci HAARTRANSPLANTATION IN DER TÜRKEI ISTANBUL Team Songül Alci VOR DER HAARTRANSPLANTATION BITTE BEACHTEN! Bitte informieren Sie uns vor der Anreise über chronische Krankheiten: Herz- und Kreislaufprobleme

Mehr

Ambulante und stationäre Therapie der Psoriasis ein ökonomischer Kostenvergleich aus gesellschaftlicher Perspektive

Ambulante und stationäre Therapie der Psoriasis ein ökonomischer Kostenvergleich aus gesellschaftlicher Perspektive KLINIK FÜR DERMATOLOGIE VENEROLOGIE UND ALLERGOLOGIE DIREKTOR: PROF. DR. S. GOERDT Ambulante und stationäre Therapie der Psoriasis ein ökonomischer Kostenvergleich aus gesellschaftlicher Perspektive Wir

Mehr

Alkohol und Rauchen in der Schwangerschaft

Alkohol und Rauchen in der Schwangerschaft Alkohol und Rauchen in der alkohol in der Ihr Baby trinkt mit Wenn Sie in der Alkohol trinken, trinkt Ihr Baby mit. Es hat dann ungefähr die gleiche Menge Alkohol im Blut wie Sie selbst. Das stört die

Mehr

Ordnung schaffen s Bestattungsvorsorge. In Kooperation mit Caritas und Wiener Verein

Ordnung schaffen s Bestattungsvorsorge. In Kooperation mit Caritas und Wiener Verein Ordnung schaffen s Bestattungsvorsorge In Kooperation mit Caritas und Wiener Verein s Bestattungsvorsorge Die Lebenszeit ist ungewiss. Mit der Geburt eines Menschen beginnt eine unbestimmte Zeit des Lebens

Mehr

Pflegende Angehörige Online Ihre Plattform im Internet

Pflegende Angehörige Online Ihre Plattform im Internet Pflegende Angehörige Online Ihre Plattform im Internet Wissen Wichtiges Wissen rund um Pflege Unterstützung Professionelle Beratung Austausch und Kontakt Angehörige helfen sich gegenseitig Bis 2015 soll

Mehr

Gruppenarbeit: Gentests am Embryo. Anleitung

Gruppenarbeit: Gentests am Embryo. Anleitung Gruppenarbeit: Gentests am Embryo Anleitung Diese Übung eignet sich gut als Gruppenarbeit. Jede Gruppe wählt einen Text, den sie bearbeitet, und präsentiert ihre Ergebnisse anschliessend der ganzen Klasse.

Mehr

Zukunft Gesundheit 2013 Jungen Bundesbürgern auf den Puls gefühlt

Zukunft Gesundheit 2013 Jungen Bundesbürgern auf den Puls gefühlt Zukunft Gesundheit 2013 Jungen Bundesbürgern auf den Puls gefühlt Eine Umfrage unter 18- bis 34-Jährigen im Auftrag der Schwenninger Krankenkasse und in Kooperation mit der Stiftung Die Gesundarbeiter

Mehr

Alkohol ist gefährlich. Ein Heft in Leichter Sprache

Alkohol ist gefährlich. Ein Heft in Leichter Sprache Alkohol ist gefährlich Ein Heft in Leichter Sprache Inhalt Alkohol im Alltag Wie viel Alkohol ist im Getränk? Alkohol ist nicht wie andere Getränke Wie wirkt Alkohol? Tipps gegen Alkohol Alkohol und Medikamente

Mehr

Verständnis als Voraussetzung von Handeln -

Verständnis als Voraussetzung von Handeln - Verständnis als Voraussetzung von Handeln - Die aktuelle Versorgungssituation der Demenzkranken in Deutschland Prof. Dr. H. Gutzmann Deutsche Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie 1 Die

Mehr

Die Simssee Klinik Klinik für konservative orthopädische Akutbehandlung. Mitglied im Verband der ANOA-Kliniken

Die Simssee Klinik Klinik für konservative orthopädische Akutbehandlung. Mitglied im Verband der ANOA-Kliniken Die Simssee Klinik Klinik für konservative orthopädische Akutbehandlung Mitglied im Verband der ANOA-Kliniken www.simssee-klinik.de Ein Unternehmen der Gesundheitswelt Chiemgau Wir behandeln therapieresistente,

Mehr

Empfehlungen zum Umgang mit medizinischer Behandlung bei Demenz. Empfehlungen der Deutschen Alzheimer Gesellschaft

Empfehlungen zum Umgang mit medizinischer Behandlung bei Demenz. Empfehlungen der Deutschen Alzheimer Gesellschaft Empfehlungen zum Umgang mit medizinischer Behandlung bei Demenz Immer wieder berichten Ratsuchende, dass sie im Fall einer Erkrankung eines demenzkranken Angehörigen ärztlicherseits mit der Frage konfrontiert

Mehr

Botschaften Mai 2014. Das Licht

Botschaften Mai 2014. Das Licht 01. Mai 2014 Muriel Botschaften Mai 2014 Das Licht Ich bin das Licht, das mich erhellt. Ich kann leuchten in mir, in dem ich den Sinn meines Lebens lebe. Das ist Freude pur! Die Freude Ich sein zu dürfen

Mehr

WdF Manager Monitoring Gesundheit Work-Life-Balance

WdF Manager Monitoring Gesundheit Work-Life-Balance WdF Manager Monitoring Gesundheit Work-Life-Balance Präsentation am 22. Oktober 201 Projektnummer: 6104/1 UNTERSUCHUNGSDESIGN Auftraggeber: WdF Wirtschaftsforum der Führungskräfte Methode: Web-gestützte

Mehr

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Seite 1 von 5 Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Verdienen Sie jetzt 250,- Euro und mehr am Tag ganz nebenbei! Auch Sie können schnell und einfach mit Binäre Optionen Geld verdienen! Hallo

Mehr

www.feinstoffliche-heilweisen.de

www.feinstoffliche-heilweisen.de Herzlich Willkommen in unserem ONLINE-Coaching-Kurs Ernährung. Ganz gewiss sind Sie gut informiert zum Thema gesunde Ernährung. Vielleicht haben Sie auch schon einen oder mehrere Versuche unternommen,

Mehr

Gesundheitsausgaben Nach Gesundheitsausgaben

Gesundheitsausgaben Nach Gesundheitsausgaben Nach Gesundheitsausgaben Ausgabenträgern, in Millionen Euro und Anteile in Prozent, 2011 Nach Ausgabenträgern, in Millionen Euro und Anteile in Prozent, 2011 Arbeitgeber 12.541 [4,3%] private Haushalte,

Mehr

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten Kopiervorlage 1 zur Verhaltensbeobachtung (Eltern) en und Hobbys Beobachtung: Nennen Sie bitte die Lieblingsaktivitäten Ihres Kindes, abgesehen von Computerspielen (z. B. Sportarten, Gesellschaftsspiele,

Mehr

Palliativpflege: Leben bis zuletzt

Palliativpflege: Leben bis zuletzt Palliativpflege: Leben bis zuletzt A. Was bedeutet "Palliativpflege"? Palliativpflege ist der Begriff für eine Behandlung, Begleitung und Pflege, die nicht die Heilung einer Krankheit zum Ziel hat, sondern

Mehr

Migräne- und Kopfschmerzbehandlung durch Augenlaserakupunktur

Migräne- und Kopfschmerzbehandlung durch Augenlaserakupunktur 263 Migräne- und Kopfschmerzbehandlung durch Augenlaserakupunktur und Cephlas-Verfahren mittels YAG-Laser P. Höh Problemstellung Angesichts von acht Millionen Migränekranken allein in Deutschland und einer

Mehr

1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung

1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung 1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 1. Neid A ich ärgere mich über jemanden 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung 3. Trauer C etwas ist einem

Mehr

Der Paten-Club. Laura:

Der Paten-Club. Laura: Ricarda-Huch-Gymnasium Gelsenkirchen Städtische Schule der Sekundarstufen I u. II mit englisch bilingualem und naturwissenschaftlichem Zweig Telefon 02 09 / 957 000 Fax 02 09 / 957 00 200 E-Mail rhg@rhg-ge.de

Mehr

La Bohème: Berlin im Café

La Bohème: Berlin im Café meerblog.de http://meerblog.de/berlin-charlottenburg-erleben-und-passend-wohnen/ La Bohème: Berlin im Café Elke Mit einem Mal regnet es richtig. Und es bleibt mir nichts anderes übrig als hineinzugehen.

Mehr

Appetit... Essen... sich wohler fühlen. Diabetes mellitus. Ein paar grundlegende Gedanken. Was ist Diabetes mellitus? Was ist die Ursache?

Appetit... Essen... sich wohler fühlen. Diabetes mellitus. Ein paar grundlegende Gedanken. Was ist Diabetes mellitus? Was ist die Ursache? Diabetes mellitus Appetit... Essen... sich wohler fühlen Diabetes mellitus Ein paar grundlegende Gedanken Das Wort Diabetes mellitus kommt aus dem Griechischen und bedeutet honigsüßer Durchfluss. Das heißt,

Mehr

WAHN ODER WIRKLICHKEIT? Informationen zum Thema Psychose. allesgutebasel.ch

WAHN ODER WIRKLICHKEIT? Informationen zum Thema Psychose. allesgutebasel.ch WAHN ODER WIRKLICHKEIT? Informationen zum Thema Psychose allesgutebasel.ch Psychose zwischen Wahn und Wirklichkeit Psychose ist ein Überbegriff für Erkrankungen, bei denen es bei Betroffenen zu einer Veränderung

Mehr

Teil 2 Jetzt noch kein Kind

Teil 2 Jetzt noch kein Kind Teil 2 Jetzt noch kein Kind pro familia Heidelberg Hauptstr. 79 69117 Heidelberg Wann darf ein Schwangerschaftsabbruch durchgeführt werden? Telefon 06221-184440 Telefax 06221-168013 E-Mail heidelberg@profamilia.de

Mehr

Kapitel 1 Veränderung: Der Prozess und die Praxis

Kapitel 1 Veränderung: Der Prozess und die Praxis Einführung 19 Tradings. Und wenn Ihnen dies wiederum hilft, pro Woche einen schlechten Trade weniger zu machen, aber den einen guten Trade zu machen, den Sie ansonsten verpasst hätten, werden Sie persönlich

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

Während der letzten 4 Wochen habe ich mich wohl gefühlt, weil... sehr häufig 0 1 2 3 4 5 6. weise

Während der letzten 4 Wochen habe ich mich wohl gefühlt, weil... sehr häufig 0 1 2 3 4 5 6. weise Fragebogen zur Erfassung der aktuellen Ressourcenrealisierung (RES) Dieser Fragebogen enthält Aussagen zu verschiedenen Bereichen, die allgemein in einem engen Zusammenhang stehen zu dem Wohlbefinden und

Mehr

Wir sind die Partei DIE LINKE. Das wollen wir mit unserer politischen Arbeit. geschrieben in Leichter Sprache

Wir sind die Partei DIE LINKE. Das wollen wir mit unserer politischen Arbeit. geschrieben in Leichter Sprache Wir sind die Partei DIE LINKE Das wollen wir mit unserer politischen Arbeit geschrieben in Leichter Sprache 1 Herausgeber: Bundes-Geschäfts-Führung von der Partei DIE LINKE Kleine Alexanderstraße 28 10178

Mehr

STÉPHANE ETRILLARD FAIR ZUM ZIEL. Strategien für souveräne und überzeugende Kommunikation. Verlag. »Soft Skills kompakt« Junfermann

STÉPHANE ETRILLARD FAIR ZUM ZIEL. Strategien für souveräne und überzeugende Kommunikation. Verlag. »Soft Skills kompakt« Junfermann STÉPHANE ETRILLARD FAIR ZUM ZIEL Strategien für souveräne und überzeugende Kommunikation»Soft Skills kompakt«verlag Junfermann Ihr Kommunikationsstil zeigt, wer Sie sind 19 in guter Absicht sehr schnell

Mehr

Gesundheit und Krankheit im Alter. Wenn das Gehör nachlässt

Gesundheit und Krankheit im Alter. Wenn das Gehör nachlässt Gesundheit und Krankheit im Alter Wenn das Gehör nachlässt 122 Gesundheit und Krankheit im Alter Wenn das Gehör nachlässt I n h a l t Wenn das Gehör nachlässt In diesem Kapitel: Woran merken Sie, dass

Mehr

BG Ingénieurs Conseil, Genf

BG Ingénieurs Conseil, Genf BG Ingénieurs Conseil, Genf Arbeitgeber Diego Salamon Cadschool hat uns im Auftrag der IV angefragt ob wir für drei Monate einen Praktikanten aufnehmen könnten. Cadschool ist ein Ausbildungsinstitut im

Mehr

Krisen- und Notfallplan für

Krisen- und Notfallplan für Krisen- und Notfallplan für.. Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, Hamburg, Mai 2005 der Krisen- und Notfallplan soll eine strukturierte Hilfe für Menschen in seelischen Krisen sein. Er basiert auf

Mehr

Spaziergang zum Marienbildstock

Spaziergang zum Marienbildstock Maiandacht am Bildstock Nähe Steinbruch (Lang) am Freitag, dem 7. Mai 2004, 18.00 Uhr (bei schlechtem Wetter findet die Maiandacht im Pfarrheim statt) Treffpunkt: Parkplatz Birkenhof Begrüßung : Dieses

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Schweizer Psoriasis-Register zur Behandlung mit Biologika und Systemtherapeutika. Patientenfragebogen

Schweizer Psoriasis-Register zur Behandlung mit Biologika und Systemtherapeutika. Patientenfragebogen Schweizer Psoriasis-Register zur Behandlung mit Biologika und Systemtherapeutika Patientenfragebogen Visite 10 Liebe Patientin, lieber Patient, willkommen beim Folgebesuch in SDNTT. Dank Ihrer aktiven

Mehr

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: ich weiß wer ich bin! Ich bin das Licht Eine kleine Seele spricht mit Gott Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!" Und Gott antwortete: "Oh, das ist ja wunderbar! Wer

Mehr

Genetisch... Unterschied. DNA zu... 99,9% identisch

Genetisch... Unterschied. DNA zu... 99,9% identisch Genetisch... Unterschied DNA zu... 99,9% identisch Alle Menschen unterscheiden sich aus genetischer Sicht nur um 0,1% Die übrigen 99,9% sind exakt gleich, egal ob miteinander verwandt oder nicht. Diese

Mehr

Test: Wie sehr wird Ihr Lebensalltag durch den Schmerz bestimmt?

Test: Wie sehr wird Ihr Lebensalltag durch den Schmerz bestimmt? Test: Wie sehr wird Ihr Lebensalltag durch den Schmerz bestimmt? 5 6 Test: Wie sehr wird Ihr Lebensalltag durch den Schmerz bestimmt? Dieser Test vermittelt Ihnen selbst einen Eindruck darüber, wie sehr

Mehr

Informationen über Arterielle Durchblutungsstörungen (Arterielle Verschlusskrankheit = AVK)

Informationen über Arterielle Durchblutungsstörungen (Arterielle Verschlusskrankheit = AVK) Informationen über Arterielle Durchblutungsstörungen (Arterielle Verschlusskrankheit = AVK) Durch Ablagerungen in den Gefäßwänden können Verengungen oder Verschlüsse der Schlagadern (Arterien) entstehen.

Mehr

Laing Morgens immer müde

Laing Morgens immer müde Laing Morgens immer müde Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman http://www.universal-music.de/laing/home

Mehr

OFFENE SEMINARE 2016 GREIFSWALD

OFFENE SEMINARE 2016 GREIFSWALD OFFENE SEMINARE 2016 GREIFSWALD Herzlich willkommen bei SEM direkt, unsere Offenen Seminare bieten Ihnen oder Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit sich in einem unserer Schulungs- und Seminarräume vor Ort

Mehr

Gestreuter Brustkrebs mit Metastasen - Empfehlungen für Patientinnen und Angehörige

Gestreuter Brustkrebs mit Metastasen - Empfehlungen für Patientinnen und Angehörige Gestreuter Brustkrebs mit Metastasen - Empfehlungen für Patientinnen und Angehörige Gestreuter Brustkrebs bedeutet, dass die Krebszellen des ursprünglichen Tumors in der Brust in andere Körperteile gewandert

Mehr

LÄNGER LEBEN BEI GUTER GESUNDHEIT

LÄNGER LEBEN BEI GUTER GESUNDHEIT LÄNGER LEBEN BEI GUTER GESUNDHEIT Ein Informationsblatt für alle, die über das Angebot einer Vorsorgeuntersuchung nachdenken. Seit 2005 wird in Österreich die neue Vorsorgeuntersuchung angeboten. Bewährtes

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien RENTE NEIN DANKE! In Rente gehen mit 67, 65 oder 63 Jahren manche älteren Menschen in Deutschland können sich das nicht vorstellen. Sie fühlen sich fit und gesund und stehen noch mitten im Berufsleben,

Mehr

Ludwig-Maximilians-Universität München. Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung

Ludwig-Maximilians-Universität München. Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung Ludwig-Maximilians-Universität München Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer, vielen Dank, dass Sie sich Zeit für diese Befragung nehmen. In

Mehr

Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14

Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14 Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14 Zu Beginn des Jahres ist es ganz gut, auf einen Berg zu steigen und überblick zu gewinnen. Über unser bisheriges Leben und wohin es führen könnte. Da taucht oft die Suche nach

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Als ich meinen Staat verraten habe

Als ich meinen Staat verraten habe Als ich meinen Staat verraten habe Das Mädchen hatte sich bereit erklärt mitzumachen. Nach etlichen Jahren als Fotograf, mit allzu geringem Verdienst und keinen sonderlich attraktiven Zukunftschancen,

Mehr