Amtsblatt der Großen Kreisstadt Sebnitz

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Amtsblatt der Großen Kreisstadt Sebnitz"

Transkript

1 Amtsblatt der Großen Kreisstadt Sebnitz mit den Ortsteilen Altendorf, Hainersdorf, Hertigswalde, Hinterhermsdorf, Lichtenhain, Mittelndorf, Ottendorf, Saupsdorf und Schönbach 25. Jahrgang Freitag, der 21. März 2014 Nummer 11 Sport - Fitness - Genuss - Erholung - Entspannung Fitness- und Gesundheits-Welt Kletterhalle, Kegelbahn Soccer-Arena, Kinder-Tobeland Restaurant Flowers Saunalandschaft Badehalle, Massagen Coselbad, Soft-Pack-Behandlungen Rasul, Vital-Bistro

2 Sebnitz Nr. 11/2014 Einladung zum 18. Blumenball Vor genau 180 Jahren kam die Kunstblume aus Böhmen nach Sebnitz. Gleichzeitig setzte damit ein enormer wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Aufschwung in unserer Stadt ein, welcher bis heute der Stadt ihr Gepräge architektonisch und touristisch gegeben hat. Deshalb haben wir den diesjährigen Blumenball unter das Motto Blumenkunst und Kunstgenuss gestellt. Stargast des Blumenballes wird in diesem Jahr die bekannte Sängerin und Moderatorin Uta Bresan sein. Sie wird die rund 200 Gäste charmant durch den Abend begleiten. Magier Milko Bräuer, der 2013 mit seiner tausendfarbigen Blumenshow Fantropia begeisterte, kann sicher auch diesmal alle verzaubern. Die musikalische Begleitung übernimmt die PALLAS Show-Band, die u. a. mit Ireen Sheer, Vicky Leandros, Costa Cordalis und Karel Gott als Live-Begleitband auf Tournee war. Im Mittelpunkt des Blumenballs steht natürlich die Wahl des neuen Sebnitzer Blumenmädchens, der sich hoffentlich wieder mehrere Bewerberinnen stellen werden. Der Sebnitzer Blumenball will ganz bewusst nicht der Ball der oberen sein, sondern ist unsere Veranstaltung für alle Sebnitzer, die endlich mal wieder in der eigenen Stadt ausgehen, das Tanzbein schwingen und am Gala- Buffet ausgiebig schlemmen wollen. Dazu lade ich Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger herzlich ein. Seien Sie dabei und machen Sie durch Ihre Anwesenheit den 18. Blumenball zum Sebnitzer Blumenball. Ihr Mike Ruckh Oberbürgermeister Karten zum Preis von 35,00 bzw. 29,00 Euro (inkl. Buffet) sind in der Tourist-Information Sebnitz, Neustädter Weg 10, erhältlich.

3 Nr. 11/ Öffnungszeiten Sebnitz Sprechzeiten der Stadtverwaltung Sebnitz Kirchstraße 5, Tel.: 840 Montag 9:00-12:00 Uhr Dienstag 9:00-12:00 Uhr und 13:00-18:00 Uhr Mittwoch geschlossen Donnerstag 9:00-12:00 Uhr und 13:00-17:00 Uhr Freitag 9:00-12:00 Uhr Sprechzeiten beim Oberbürgermeister Dienstag 13:00-18:00 Uhr (nach vorheriger Anmeldung unter Telefon 84101) Sprechzeiten der Schiedsstelle Rathaus, Zimmer 207 jeden 3. Dienstag im Monat ab 16:30 Uhr Sprechzeiten der Gleichstellungsbeauftragten Frau Mutze, Rathaus, Zimmer 406, Tel.: zu den üblichen Sprechzeiten im Rathaus Sprechzeiten der Außenstelle Volkshochschule Sächsische Schweiz Rathaus, Zimmer 206, Tel.: Dienstag 14:00-18:00 Uhr Ausgabe von Wohnberechtigungsscheinen Rathaus, Zimmer 100 jeder 1. Dienstag im Monat von 15:15 bis 17:15 Uhr Zulassungsstelle des Landkreises Sächsische Schweiz- Osterzgebirge im Rathaus Sebnitz, Kirchstraße 5 (Zimmer 106, Tel.: oder 84167) Montag 09:00-12:00 Uhr Dienstag 09:00-12:00 Uhr und 13:00-18:00 Uhr Donnerstag 09:00-12:00 Uhr und 13:00-17:00 Uhr Freitag 09:00-12:00 Uhr Bürgerbüro des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge im Rathaus Sebnitz, Kirchstraße 5 (Erdgeschoss, Zi. 104 und 110, Tel.: 84151, 84154) Sprechzeiten wie Stadtverwaltung Sebnitz ENSO-Störungsrufnummer Erdgas ENSO-Störungsrufnummer Strom Bereich Zweckverband Wasserversorgung Pirna/Sebnitz ENSO-Störungsnummer Wasser Wasserbehandlung Sächsische Schweiz GmbH Bereitschaftsdienst für Abwasser Bereich Sebnitz Tel.: oder Bereich Bad Schandau Tel.: oder Bereitschaftsdienste/Entsorgungstermine Ärztlicher Bereitschaftsdienst Bundeseinheitliche Rufnummer für den Bereitschaftsdienst: (kostenlos) Zahnärztlicher Bereitschaftsdienst (Sonnabend, Sonntag und an Feiertagen von 9.00 bis Uhr) Sonnabend, und Sonntag, Dipl.-Stom. Angelika Tänzer, Hertigswalde 26, Sebnitz, Tel Notfalldienst der Apotheken Neue Apotheke Bischofswerda, Tel Markt-Apotheke Neustadt, Tel Regenbogen-Apotheke Bischofswerda, Tel Adler-Apotheke Neukirch, Tel Hirsch-Apotheke Sebnitz, Tel Sonnen-Apotheke Bischofswerda, Tel Engel-Apotheke Neustadt, Tel Löwen-Apotheke Stolpen, Tel Der Notdienst wechselt täglich (24-h-Rhythmus) und beginnt 08:00 Uhr. Tierärztliche Klinik Dr. Düring ständig dienstbereit Stolpen/OT Rennersdorf, Alte Hauptstr. 15, Tel.: Der Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal informiert Entsorgungstermine für Restabfall, Bioabfall, Papier und Pappe sowie gelbe Säcke für die Stadt Sebnitz mit Ortsteilen: Restabfall - Sebnitz und OT Hainersdorf, Hertigswalde, Schönbach nur Ortsteile Altendorf, Hinterhermsdorf, Lichtenhain, Mittelndorf, Ottendorf, Saupsdorf Bioabfall Papier/Pappe - Sebnitz und OT Hainersdorf, Hertigswalde, Schönbach nur Ortsteile Altendorf, Hinterhermsdorf, Lichtenhain, Mittelndorf, Ottendorf, Saupsdorf Gelbe Säcke - Sebnitz und OT Hainersdorf, Hertigswalde, Schönbach nur Ortsteile Altendorf, Hinterhermsdorf, Lichtenhain, Mittelndorf, Ottendorf, Saupsdorf > Es gelten in jedem Fall die Termine aus dem Abfallkalender 2014! Bitte informieren Sie sich! Bei Anfragen wenden Sie sich bitte an: - Service-Nummer der Geschäftsstelle Zweckverband: Gebührenstelle des Zweckverbandes: ; -327 und -324 Grünschnittsammlung Sebnitz Parkplatz Blumenstraße Sonnabend, Böhmische Straße 09:00-12:00 Uhr Hertigswalde, ehemalige Sonnabend, Bushaltestelle gegenüber 10:30-12:30 Uhr dem Skoda-Autohaus Hinter- Parkplatz Ortsmitte, Sonnabend, hermsdorf unterer Teil 08:00-10:00 Uhr Altendorf Parkplatz Rathmanns- Sonnabend, dorfer Straße 10:30-11:30 Uhr Lichten- Parkplatz Sonnabend, hain 08:00-09:00 Uhr Mittelndorf Parkplatz Schandauer Sonnabend, Straße 12:00-13:00 Uhr Ottendorf Parkplatz Sebnitzer Sonnabend, Straße 09:30-11:30 Uhr Saupsdorf Parkplatz Sebnitzer Sonnabend, Straße 10:30-12:30 Uhr

4 Sebnitz Nr. 11/2014 Amtliches aus der Verwaltung Bekanntmachung der Großen Kreisstadt Sebnitz Bebauungsplan Entwicklungsgebiet Sebnitztal Das Landratsamt des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge hat mit Bescheid vom den vom Stadtrat der Großen Kreisstadt Sebnitz am als Satzung beschlossenen Bebauungsplan Entwicklungsgebiet Sebnitztal in der Fassung vom , einschließlich der Begründung in der zuletzt geänderten Fassung vom und dem Umweltbericht gemäß 10 Abs. 2 Satz 1 BauGB genehmigt. Der Bebauungsplan, bestehend aus der Planzeichnung Teil A und den Textlichen Festsetzungen Teil B mit der Begründung und dem Umweltbericht sowie der zusammenfassenden Erklärung nach 10 Abs. 3 Satz 2 und 3 BauGB (Erklärung über die Art und Weise, wie die Umweltbelange und die Ergebnisse der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung in dem Bebauungsplan berücksichtigt wurden, und aus welchen Gründen der Plan nach Abwägung mit den geprüften, in Betracht kommenden anderweitigen Planungsmöglichkeiten gewählt wurde) und die Genehmigung können vom bis zum in der Stadtplanung bei der Stadtverwaltung Sebnitz zu folgenden Zeiten eingesehen werden: montags von Uhr dienstags von Uhr und von Uhr donnerstags von Uhr und von Uhr freitags von Uhr Es wird darauf hingewiesen, dass 1. eine nach 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften, 2. eine unter Berücksichtigung des 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis des Bebauungsplans und des Flächennutzungsplans und 3. nach 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs unbeachtlich werden, wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit Bekanntmachung der Satzung schriftlich gegenüber der Gemeinde unter Darlegung des die Verletzung begründenden Sachverhalts geltend gemacht worden sind. Mit der Bekanntmachung der Genehmigung im Grenzblatt am tritt der Bebauungsplan in Kraft. Ruckh Oberbürgermeister Die Verwaltung informiert Großes Glück im Unglück! Da hatte wohl der kleine, schwarze Mischlingsrüde Rudi großes Glück. Er wurde in letzter Sekunde in die Tierklinik Stolpen gebracht und konnte durch die schnelle Notversorgung und anschließende Operation gerettet werden. Rudi ist ca. 8 Jahre alt und wurde in Sebnitz gefunden. Aufmerksame Passanten beobachteten das orientierungslose Umherstreunen des Hundes und meldeten es der Polizei. Diese fing Rudi ein und brachte ihn in die Tierklinik Stolpen. Dort wurde durch eine eingehende Untersuchung sowie Röntgen festgestellt, dass er neben äußeren Verletzungen auch einen zweifachen Kreuzbandriss des rechten Hinterbeins, eine tiefe Rissverletzung im Gesicht hatte und dass er mit einem Luftgewehr angeschossen wurde. Durch die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Sebnitz konnte die komplizierte Operation durchgeführt werden. Inzwischen hat er alles gut überstanden und ist auf dem Weg der Besserung. Der anfangs sehr ängstliche Hund hat inzwischen wieder Vertrauen zu Menschen gefasst und ist sehr anhänglich geworden. Nun hoffen wir, dass wir ein neues Frauchen oder Herrchen für Rudi finden, das ihm noch ein paar schöne Jahre schenkt. Zeitplan für bevorstehenden Abriss Hohnsteiner Straße 1 festgelegt Am 13. März 2014 erfolgte zwischen der bauausführenden Firma Becker Umweltdienste GmbH Betriebsstätte Sebnitz und der Stadtverwaltung Sebnitz die Aufstellung des Zeitplanes für den bevorstehenden Abriss des Gebäudes Hohnsteiner Straße 1. So wird die manuelle Entfernung der Attikaverblechung ab vorgenommen, mit der Entkernung des Innenbereiches wird am begonnen und der Ausbau der Fenster erfolgt ab Der Termin für den eigentlichen Abbruch ist der 15. April bis 15. Mai Die Baumaßnahme wird durch die Europäische Union gefördert. Die Stadt Sebnitz erhält eine Zuwendung aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), Revitalisierung von Industriebrachen und Konversionsflächen.»Neues Grenzblatt«Das Amtsblatt der»großen Kreisstadt Sebnitz«erscheint wöchentlich und wird kostenlos an alle Haushalte verteilt. Redaktionsschluss ist Donnerstag der Vorwoche. IMPRESSUM - Satz, Druck und Verlag: Verlag + Druck LINUS WITTICH KG, Herzberg, An den Steinenden 10, Telefon: ( ) , Telefax: ( ) , Telefax-Redaktion: ( ) Herausgeber: Große Kreisstadt Sebnitz - Verantwortlich für den amtlichen und nichtamlichen Teil: Der Oberbürgermeister der»großen Kreisstadt Sebnitz«- Verantwortlich für den Anzeigenteil: Verlag + Druck LINUS WITTICH KG, vertreten durch den Geschäftsführer Andreas Barschtipan - Anzeigenannahme/Beilagen: Geschäftsstelle Sebnitz, Herr Matthias Riedel, Sebnitz, Hertigswalder Str. 9, Telefon: ( ) , Telefax: ( ) , Funk: 01 71/ , - Vertrieb: Haushaltswerbung Walter Dresden Einzelexemplare sind gegen Kostenerstattung über den Verlag zu beziehen. Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere zz. gültige Anzeigenpreisliste. Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann nur der Ersatz des Betrages für ein Einzel exemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadenersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen.

5 Nr. 11/2014 In Sebnitz wurden geboren Selina Mende, aus Hohnstein OT Lohsdorf Lilia Lotta Helene Quadt, aus Neustadt in Sachsen In Sebnitz sind verstorben Sonja Löser, 84 Jahre, aus Sebnitz OT Saupsdorf Gerrit Dießner, 62 Jahre, aus Sebnitz Gotthard Zimmer, 75 Jahre, aus Sebnitz Siglinde Richter, 84 Jahre, aus Sebnitz In Sebnitz haben geheiratet Dirk und Magda Prange geb. Twardowska, beide aus Sebnitz OT Lichtenhain Ausbildungsplatz zur/zum Verwaltungsfachangestellten Sebnitz In der Verwaltung der Großen Kreisstadt Sebnitz ist mit Ausbildungsbeginn ein Ausbildungsplatz zur/zum Verwaltungsfachangestellten zu besetzen. Die Ausbildung umfasst einen Zeitraum von drei Jahren und gliedert sich in fachtheoretische und praktische Ausbildungsabschnitte. Wir erwarten mindestens einen erfolgreichen Realschulabschluss oder Abitur sowie gute schulische Leistungen, insbesondere in den Fächern Deutsch, Mathematik und Gemeinschaftskunde/Rechtserziehung. Storch in Sebnitz gelandet In der 10. KW 2014 ist im Sebnitzer Wohngebiet Am Knöchel ein Storch gelandet. Er ruhte sich eine ganze Weile aus und wurde von Mitarbeitern der Gemeinnützigen Wohnungsgenossenschaft Sebnitz eg fotografiert. Sie sollten motiviert, kommunikativ und verantwortungsbewusst sein und sorgfältig arbeiten. Die Vergütung erfolgt auf der Grundlage des Tarifvertrages für Auszubildende des öffentlichen Dienstes in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVöD- BBiG). Dem Bewerbungsschreiben sind ein tabellarischer Lebenslauf, die letzten beiden schulischen Zeugnisse sowie gegebenenfalls Einschätzungen über absolvierte Praktika bzw. Ferientätigkeiten beizulegen. Soweit Sie die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen, bitten wir um Zusendung Ihrer aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum an die Stadtverwaltung Sebnitz Personalwesen Kirchstraße Sebnitz Termine Stadtgespräche 2014 Zu den Stadtgesprächen und Einwohnerversammlungen für Sebnitz und die Ortsteile im Jahr 2014 lädt Oberbürgermeister Mike Ruckh zu folgenden Terminen ein: OT Hertigswalde, OT Ottendorf Dienstag, den , 18:30 Uhr im Gasthof Hertigswalde Hertigswalde, Hertigswalde 29 TL Tischler GmbH / Fax / Kleiner Weg Königstein OT Altendorf, Dienstag, den , 18:00 Uhr OT Lichtenhain im Gasthaus Heiterer Blick OT Mittelndorf Altendorf, Sebnitzer Straße 20 Grundanliegen der Gespräche ist, umfangreich über die aktuelle Situation und geplante Maßnahmen in der Stadt und den Ortsteilen zu informieren. Im Interesse einer ordnungsgemäßen Vorbereitung sind Anfragen mindestens 7 Tage vor dem jeweiligen Stadtgespräch/ der Einwohnerversammlung schriftlich, telefonisch unter Tel.- Nr oder per an das Büro des Oberbürgermeisters zu richten. Wir bitten Sie, sich bereits heute die Termine vorzumerken.

6 Sebnitz Nr. 11/2014 Allen Jubilaren, die in der Zeit vom bis Geburtstag hatten, herzliche Glückwünsche, alles Gute und beste Gesundheit Tourismus und Stadtmarketing Die 100 ist voll Frau Agnes Hölzel Frau Maria Schneider Frau Gertraude Goldschmidt Herrn Eberhard Kurtze Frau Ursula Hoibjan Frau Gertraud Skolsky Frau Ingeborg Sachse Herrn Kurt Szmais Herrn Siegfried Dittrich Frau Helga Schlögel Frau Annemarie Becker Frau Margot Scheumann Herrn Witlof Pietsch Frau Christa Kühne Frau Astrid Franke Frau Elfriede Patek Frau Helga Hohlfeldt Herrn Klaus Hickmann Herrn Wolfgang Richter Frau Rosemarie Grundler Herrn Jürgen Schmidt Frau Erika Gebauer Herrn Gottfried Göbel Frau Barbara Hlawatschke Frau Martha Schlenkrich Herrn Lothar Ringel Frau Christina Claußnitzer Herrn Emmerich Rendeyi zum 99. Geburtstag zum 87. Geburtstag zum 87. Geburtstag zum 84. Geburtstag zum 84. Geburtstag zum 82. Geburtstag zum 82. Geburtstag zum 81. Geburtstag zum 81. Geburtstag zum 79. Geburtstag zum 78. Geburtstag zum 78. Geburtstag zum 78. Geburtstag zum 78. Geburtstag zum 77. Geburtstag zum 77. Geburtstag zum 77. Geburtstag zum 74. Geburtstag zum 74. Geburtstag zum 74. Geburtstag zum 73. Geburtstag zum 73. Geburtstag zum 71. Geburtstag zum 70. Geburtstag zum 70. Geburtstag zum 70. Geburtstag zum 70. Geburtstag zum 70. Geburtstag Gut einen Monat nach der Neueröffnung des Sebnitzer Sportund Freizeitzentrums SoliVital konnte das Trainer-Team bereits sein 100. Mitglied in der topmodernen Fitness- und Gesundheits-Welt begrüßen. Frau Corinne Kreisel entschied sich für eine Mitgliedschaft und wurde nach ihrem ersten Trainingstag von Gunter Giese, dem Leiter der neuen Sport- und Freizeiteinrichtung, mit einem Blumenstrauß überrascht. Nach einem Schnuppertraining war Sie begeistert von der Anlage und dem Team und entschied sich für eine aktive Mitgliedschaft. Wie sie ihrer Trainerin verriet, will sie sich vor allem für ihre neue berufliche Herausforderung in der Altenpflege fit halten und möchte das ausgleichende Training zum Abschalten vom Alltagsstress nutzen. Tag des offenen Denkmals 2014 Einmal im Jahr, immer am zweiten Septembersonntag, öffnen sich in ganz Deutschland die Türen denkmalgeschützter Objekte oder Anlagen, die sonst nicht allgemein zugänglich sind. Durch interessante Führungen und bunte Rahmenprogramme bietet dieser Tag für jede Altersklasse etwas Spannendes. In Deutschland wurde der Tag des offenen Denkmals erstmals 1993 bundesweit gefeiert. In diesem Jahr werden die Türen am geöffnet und das Motto 2014 lautet Farbe. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz hat wieder zur Teilnahme und Mitwirkung aufgerufen. Die farbliche Gestaltung von Bau-, Kunst- und Bodendenkmalen sowie Gärten und Parks ist seit jeher ein wesentlicher Aspekt für ihre Erbauer und Erschaffer gewesen. Farben prägen unsere Wahrnehmung von Objekten. Sie haben einen hohen Symbolwert, schützen die Oberflächen, wirken bis in unser Innerstes. Alle interessierten Privatpersonen, Vereine oder Institutionen sind herzlich eingeladen, sich am Denkmaltag zu beteiligen und ihn mit sehenswerten Objekten zu bereichern. Alle notwendigen Informationen findet man im Internet unter oder in der Stadtverwaltung Sebnitz/Stadtplanung unter Anmeldungen können über die o. g. Internetadresse oder direkt bei der Stadtverwaltung Sebnitz/Stadtplanung erfolgen. Anmeldeschluss ist der 31. Mai Auch 2014 schreibt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz wieder ihren Kinder- und Jugendfotowettbewerb Focus Denkmal für Jugendliche bis einschließlich 20 Jahre aus. Er steht ebenfalls unter dem Motto Farbe. Zu gewinnen sind Geldpreise bis 300 Euro. Mehr Infos und Teilnahmebedingungen findet man unter der o. g. Internet- Adresse. Einfach umwerfend - die Kegelanlage im SoliVital Auf vier vollautomatischen, wettkampfgenormten Kegelbahnen kann man in geselliger Runde eine ruhige Kugel schieben und mit etwas Glück und Geschick alle Neune umwerfen. Reservieren Sie einfach unter oder per Mail an Einladung zum Arbeitgeber-Tag am 26. März um 9.30 Uhr im SoliVital Gesunde Mitarbeiter sind die beste Investition. Um Firmeninhabern, Gewerbetreibenden und Betriebsleitungen zu helfen, Ihre Mitarbeiter und sich selbst fit und gesund zu halten, sind alle Sebnitzer Arbeitgeber zu einer ersten offenen Diskussionsrunde herzlich eingeladen. Hauptanliegen der Veranstaltung ist die Vorstellung des Hauses und seiner Angebote, sowie die Verständigung zu möglichen Kooperationsangeboten im Rahmen der Gesundheitsförderung Ihrer Arbeitnehmer. Gastreferenten werden über Aspekte der Gesundheitsförderung Ihrer Mitarbeiter und die Prävention typischer Berufskrankheiten informieren. Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 23. März unter über das Kontaktformular auf de oder unter der Telefonnr an. Täglich wechselnde Mittagsangebote im Flowers zum kleinen Preis Mittagspause im SoliVital: Jeden Tag (außer montags) bietet das hauseigene Restaurant Flowers leckere und abwechslungsreiche Mittagsmenüs (bis 16 Uhr) an. Frisch zubereitete Hausmannskost-Klassiker wechseln sich mit mediterranen Fischund Nudelgerichten ab. Das à la Carte Restaurant Flowers hat an sieben Tagen in der Woche durchgehend für Sie geöffnet.

7 Nr. 11/ Sebnitz Öffnungszeiten Sebnitz Touristinformation Sebnitz (Sebnitz, Neustädter Weg 10, Tel.: ) Täglich, auch feiertags Uhr SoliVital - Ihr Sport- und Freizeitzentrum (01855 Sebnitz, Schandauer Straße 100), Tel: Montag 14:00-22:00 Uhr Dienstag 10:00-22:00 Uhr Mittwoch 09:00-22:00 Uhr Donnerstag 10:00-22:00 Uhr Freitag 10:00-23:00 Uhr Samstag 10:00-23:00 Uhr Sonntag 10:00-22:00 Uhr Dr.-Petzold-Kräutervitalbad (Sebnitz, Hammerstr. 1, Tel.: ) Dienstag - Donnerstag Uhr Freitag 14:00-23:00 Uhr Sonnabend Uhr Sonntag und an Feiertagen Uhr Städtische Sammlungen Sebnitz (Kunstblumen- und Heimatmuseum Prof. Alfred Meiche und Afrikahaus) Hertigswalder Straße 12-14, Tel ) Dienstag - Sonntag + Feiertage Uhr Deutsche Kunstblume Sebnitz (Sebnitz, Neustädter Weg 10, Tel.: /53181) Dienstag - Sonntag und an Feiertagen Uhr Montag nur Verkaufsraum Uhr Stadtbibliothek Sebnitz (Schandauer Straße 8b, Tel.: ) Montag Uhr Dienstag Uhr Mittwoch 10:00-16:00 Uhr Donnerstag Uhr TILLIG Modellbahn-Galerie (Modelleisenbahn-Museum) (Lange Straße 58-60, Tel.: ) Montag - Freitag Uhr Sonnabend Uhr Feiertage (außer Sonntag) Uhr (geschlossen am , , ) Oldtimer-Museum Sebnitz, Bahnhof (Bahnhofstraße 17, Sebnitz, Tel oder ) Informationen auch über die Touristinformation Sebnitz, Tel täglich (außer Montag) 10:00-17:00 Uhr Kaukasus - Stube (Im Umgebindehaus Hertigswalder Straße 20, bei Anwesenheit der Besitzer geöffnet) 3 Schulen/Kindertagesstätten Regionalverbundwettbewerb 2014 Goethe-Gymnasium Sebnitz mit zwei Teilnehmern im Landeswettbewerb Jugend debattiert Sollen Eltern zur Teilnahme an Elternabenden in der Schule verpflichtet werden? Sicher kein Thema, bei dem man vermutet, dass Jugendliche darüber debattieren. Dennoch fanden die diesjährigen Teilnehmer am Regionalverbundwettbewerb Ostsachsen schlagkräftige Argumente für und wider diese Streitfrage. Selbst beim Thema für und wider Lehr- und Lernmaterialien nur noch in digitaler Form fanden die Technik interessierten Jugendlichen auch eine Menge Kontraargumente. Noch wichtiger für diesen Tag am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Löbau war für unser Gymnasium aber der Fakt, dass vier Schüler unserer Schule in die Finalrunden einziehen konnten. So argumentierten Jasmin Hille (9/1) und Melanie Pietsch (9/3) mit zwei Schülern aus Löbau darüber, ob ihre Eltern zu Elternabenden verpflichtet werden sollten. Peter Flaske (10/3) und Emily Richter (11) mussten mit ihren Pro- und Kontrapartnern vom Städtischen Goethe-Gymnasium Bischofswerda darüber debattieren, ob grenzübergreifende Bildungsprojekte für alle Altersgruppen stärker staatlich gefördert werden sollten. Unsere Finalisten zeigten ein sicheres Auftreten und belegten in beiden Altersgruppen die Plätze 2, 3 und 4. Für Jasmin und Peter bedeutet das die Qualifizierung zum Landeswettbewerb am in Dresden. Dazu herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der nächsten Runde. Ein herzlicher Dank gilt allen, die durch ihren Einsatz als Juroren oder Sponsoring zum Gelingen des Wettbewerbs beigetragen haben. 8. Klasse gewinnt bei Schülerwettbewerb Klasse 8/2 des Goethe Gymnasiums Sebnitz ist unter den Preisträgern von über 2200 Einsendungen eines bundesweiten Schülerwettbewerbs. Die Jury der Bundeszentrale für politische Bildung war beeindruckt von der Arbeit der Schülerinnen und Schülern der 8. Klasse aus Sebnitz, die sich mit ihrem Beitrag beim Schülerwettbewerb beworben haben. Ihr Thema Brasilien ist mehr als Fußball hat sie offensichtlich interessiert und zu einer kreativen und ausdrucksstarken Arbeit angetrieben. Der Arbeitsaufwand wurde jetzt mit einem Preis belohnt: Alle Schüler der Klasse erhalten je einen Spielfilm auf DVD. Die Klasse hat schnell durchschaut, dass es weniger um Fußball geht als darum, was die WM 2014 für Chancen und auch Risiken für das Land bringt. Sport kann eben auch hochpolitisch sein. Die Konkurrenz war groß. Fast Jugendliche der Jahrgangsstufe aus Deutschland und Österreich haben beim Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung mitgemacht in Team erarbeitete Projekter-gebnisse waren zu bewerten. Die Jury setzte sich aus Fachlehrkräften so wie Mitarbeiter einiger Kultusministerien zusammen. Neben dem Thema Brasilien hatten die Teilnehmer viele weitere Themen zur Auswahl wie zum Beispiel: Geklaut erwischt und jetzt?, Leben ohne Computer und Handy?, Mein Bild gehört mir!, Achtung rechte Szene! und das freie Thema Politik brandaktuell. Der Schülerwettbewerb, der unter der Schirmherrschaft von Bundespräsidenten Joachim Gauck steht, möchte wichtige Themen in die Schule hineinbringen und zum Nachdenken anregen. Klasse 8/2 Nora Richter

8 Sebnitz Nr. 11/ Jahre Kindertagesstätte in Amtshainersdorf In der letzten Woche war in Amtshainersdorf in der Kita so manches los. Wir feierten unseren 20. Geburtstag. Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen erlebten die Kinder recht viel. So besuchten wir am Montagnachmittag das Tobeland im SoliVital. So strahlende Kinderaugen zu sehen, ist immer wieder schön. Keiner wollte nach Hause gehen. Am Dienstag verzauberten wir unsere Turnhalle in ein echtes Zwergenhaus und die Kinder gestalteten sich ein persönliches T-Shirt, welches sie gemeinsam mit einer Zwergenmütze zu einem kleinen Zwerg verwandeln lies. Am Mittwoch waren wir in Großerkmannsdorf bei der Polizei-Reiterstaffel zu Besuch. Das war ganz interessant zu sehen, wie die Pferde trainiert werden, um bei polizeilichen Einsätzen keine Angst zu haben. Am Donnerstag feierten wir ein Zwergenfest, mit einem leckeren Zwergen-Frühstück begannen wir den Tag, spielten so manches Spiel und hatten viel Spaß. Im Anschluss gingen wir auf Schatzsuche, hatte doch tatsächlich ein Zwerg in unseren so beliebten Goldgruben seine Edelsteine verloren! Wir gingen dem nach und wie heißt es doch so schön: Der Fund - dem Finder! Am Freitagnachmittag waren viele Gäste zu uns gekommen, wir trafen uns alle im Sportlerheim in Amtshainersdorf. 20 Jahre Kindertagesstätte - vor 20 Jahren hatte Frau Tharang den Gedanken, einen Kindergarten in diesen Räumen zu eröffnen, Herr Ruckh unterstützte diese Idee und es wurde in die Tat umgesetzt. Mit wenigen Kindern wurde damals eröffnet. Heute sind sie schon groß und einige besuchten uns am vergangenen Freitag. All die bislang genannten bekamen für diese gute Tat den Zwerg mit der goldenen Mütze überreicht. Seit zwei Jahren sind wir nun beim ASB, Herr Penther bekam dafür nicht nur den Zwerg mit der silbernen Mütze sondern auch sehr lobende Worte vom Bürgermeister. Nach den vielen Gratulationen und Dankesworten konnten wir alle eine schöne Zirkusveranstaltung besuchen. Leider waren die Künstler krank, so dass alle Kinder, Eltern und Besucher mitmachen mussten. Herr Ruckh und Herr Penther wurden kurzum zum Fakir ernannt. Mit viel Konfetti und noch mehr Spaß ging unser Fest zu Ende. Am Sonnabend zum Tag der offenen Tür konnten sich die Besucher von einem Karikaturisten zeichnen lassen, Badesalz herstellen, Basteln, am Glücksrad drehen, Mittag essen und noch so einiges mehr. Vielen Dank an alle die dazu beigetragen haben, dass wir so eine schöne Woche erleben durften. K. Schaffrath Leiterin Kita Fasching in Schlumpfenhausen Alle kleinen und großen Schlüpfe kamen in lustigen und originellen Kostümen in die Kita. Nach einer Stärkung mit Pfannkuchen ging es zum närrischen Treiben über. In allen Gruppen wurden viele lustige Spiele gespielt. Ob Stuhl-, Ballon- oder Zeitungstanz oder Brezelerhaschen, die Kinder hatten viel Spaß. Und nach körperlicher Ertüchtigung soll man trinken. Und das taten dann Alle an der großen Saftbar, die im Turnraum aufgebaut war. Pünktlich 10 Uhr trafen sich alle zum alljährlichen internen Faschingsumzug. Mit viel Gesang und Instrumenten ging es ein Stück durch Sebnitz. Völlig erschöpft fielen fast alle dann auf ihre Betten. Nach dem Mittagsschlaf ging das lustige Treiben weiter bis zum Feierabend. Die Hortkinder konnten leider dieses Jahr nicht am Faschingsumzug teilnehmen, da Fastnacht auf die Schulzeit fiel. Aber trotzdem wurde nach der Schule ordentlich gefeiert. Jetzt sind alle gespannt, was nächstes Jahr für Faschingskostüme In sind. Eine spielerische Entdeckungsreise in die bunte Welt der Farben erleben derzeit die lila Schlümpfe der ASB Kneippkita Schlumpfenhausen. So lernen bereits unsere Dreijährigen Farben bewusst zu sehen, zu erkennen und zu unterscheiden. Auf dieser Reise führen die lustigen Farbenwesen Gabi-Gelb, Rita-Rot und Bruno-Blau die Kinder durch das Reich der Farben. Die Drei zeigten den Kindern die jeweiligen Besonderheiten aus ihrem Land und begleiteten sie von einer Aktion zur nächsten.

9 Nr. 11/ Sebnitz Passend zu jedem Farbenland richteten die Kinder eine Farbecke mit verschiedenen Alltagsgegenständen ein. Wir entdeckten die Farben draußen in der Natur, was sich auch in den Texten unserer Lieder widerspiegelte. Ebenso gestaltete jedes Kind mit Farbe, Papier und Knete. Auch bei den Kneippschen Wasseranwendungen tauchten Gabi-Gelb, Rita-Rot und Bruno-Blau mit ab und sorgten für ein doppeltes Wasser-Vergnügen. Selbst zu den Mahlzeiten deckten nicht nur farblich passendes Obst und Gemüse den Tisch, sondern auch von den Kindern zubereitete gesunde Leckereien. Und was passiert, wenn gelb mit blau oder rot mit gelb gemischt werden? Diese Frage können unsere Schützlinge nun schon beantworten. Zum Schluss werden wir noch durch das Lila-Land wandern. Dann ist unsere Reise beendet und der Farbkreis vollständig. Kinderkleiderbörse N Filzen - Blumen und Blüten NEU Bitte mitbringen: altes Handtuch Mi., , Uhr, 1 x 4 UE, Materialkosten nach Verbrauch N Finanzbuchführung II - Xpert Business - Kleingruppenkurs Mi., , Uhr, 15 x 4 UE N Ostermenü NEU Bitte mitbringen: Beitrag für Lebensmittel ca. 8,50 EUR Do., , Uhr, 1 x 5 UE N Chinesisches Wochenende NEU Für Interessenten ohne Vorkenntnisse! Fr. + Sa., , Uhr, 2 x 4 UE N Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung Mi., , Uhr, 1 x 2 UE Alle Kurse finden in der Geschäftsstelle Neustadt, Karl-Liebknecht-Straße 2, statt. Anmeldungen persönlich, telefonisch oder über Tel.: Wann? Wo? , 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Christliche Kita Unterm Regenbogen, Schillerstraße 23, Sebnitz Sie sind herzlich eingeladen zum Stöbern und Plaudern bei Kaffee und Kuchen. - Kinderkleidung und Schuhe (versch. Größen) - eventuell das eine oder andere Spielzeug - Kuchenbasar Schauen Sie doch einfach mal rein, wir freuen uns über Ihren Besuch. Der Elternrat Die Volkshochschule in Neustadt informiert über aktuelle Kursangebote Krabbelgruppe in der ASB Kita Zwergenhausen Sie haben ein Baby oder Kleinkind und haben sich noch nicht entscheiden können, welche Kita ihr Kind in Zukunft besuchen wird? Dann schauen Sie bei uns vorbei und machen sich ihr eigenes Bild. Wir laden Sie und ihr Kind immer mittwochs von bis Uhr zur Krabbelgruppe ein. Sie finden uns in Sebnitz - Amtshainersdorf auf der Hohnsteiner Straße 7. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Jugendseite N Gitarrenkurs 2. Semester Mo., , Uhr, 16 x 1 UE N Gesundes Brot backen und dazu vegetarische Aufstriche NEU Natürlich werden Sie Ihre Produkte im Anschluss gemeinsam verspeisen. Bitte mitbringen: Beitrag für Lebensmittel ca. 7,50 EUR Do., , Uhr, 1 x 5 UE N Nähen - Wochenendkurs für Anfänger und Fortgeschrittene NEU Bitte mitbringen: Nähmaschine, Nadeln, Schnitte, Stoff, Nähutensilien (Schere, Stecknadeln, Maßband, Schneiderkreide, Garne, Reißverschlüsse, Knöpfe etc.) Fr. + Sa., Fr., Uhr, 1 x 5 UE, Sa., Uhr, 1 x 5 UE N Finanzbuchführung I - Xpert Business - Kleingruppenkurs Fr., , Uhr, 15 x 4 UE N Heilkräuterseminar - Löwenzahn, Birke und Waldmeister NEU Bitte mitbringen: 3,00 EUR Materialkosten und 1 Glas Mi., , Uhr, 1 x 4 UE N Tabellenkalkulation Excel Grundkurs Voraussetzung: Windows-Kenntnisse Do., , Uhr, 6 x 4 UE N Die häusliche Pflege - so geht s leichter! NEU Sa., , Uhr, 1 x 8 UE DRK Kinder- & Jugendhaus Schollheim Öffnungszeiten: Mo. - Fr.: Uhr ANGEBOTE - INFORMATIONEN - VERANSTALTUNGEN - vom bis Montag bis Freitag von Uhr Uhr: Offener Treff mit: Billard, Darts, Tischtennis, Fernsehen, Spielen und Basteln sowie die kostenfreie Nutzung des Computerraums, Wii Konsole, Playstation und vielem mehr... Dienstag, : Ab Uhr Ganztagsschulprojekt dekoratives Gestalten Ab Uhr offene Kreativwerkstatt für alle kreativen Köpfe Ab Uhr Musikworkshops im Mehrgenerationenhaus. Ob E-Gitarre, Bass oder Schlagzeug, ihr könnt euch unter fachlicher Anleitung ausprobieren... Neue Rocker sind immer Willkommen!!! Mittwoch, : Ab Uhr Gitarrenkurse nach Vereinbarung Donnerstag, : Ab Uhr offenes Sportangebot für Jugendliche in der Stadthalle Freitag, : Ab Uhr offene Töpferwerkstatt Ab Uhr Mädchenprojekt Im beautiful mit Lisa

10 Sebnitz Nr. 11/2014 Vereine/Organisationen/Parteien Die LINKE informiert Einladung zum offenen Gespräch über den Konflikt in und um die Ukraine. Montag, , 18:00 Uhr, Kaukasusstube Nach dem Fasching Alte Brötchen. Saure Weine. Ein Salatblatt. Guss auf Beine. Hunger nagt im Magen-Sektor. Und er knurrt. Wie draußen Hektor. (eben nur Fast eine Fastenkur nach Heinz Erhardt) Nach vier Faschingsumzügen im Elbtal und in Sebnitz, bei denen wir Sachsenländer Blasmusikanten ordentlich den Winter ausgetrieben haben, der keiner war, entscheiden sich jedes Jahr einige Musikanten zu einer Abstinenz bis Ostern. Dabei verzichten sie vorzugsweise auf hochprozentige Getränke. Nicht aber auf Musik. Das ist auch undenkbar, da der Frühling mit seinen Konzerten auf uns wartet. Alles Neu macht der März! Wie in der vergangenen Ausgabe des Grenzblattes zu lesen war, hat unser Jugendblasorchester seit dem 1. März einen Neuen. Wir gratulieren den Musikern zu ihrem Orchesterleiter! Matthias Hauschild ist den Sachsenländern ein vertrauter Kollege, der uns bei unseren Probenlagern schon fachmännisch leitete. Wir wünschen ihm in Sebnitz alles Gute und freuen uns auf eine angenehme Zusammenarbeit. Unsere nächsten Auftritte werden am 26. April in der Gärtnerei Klein stattfinden, am 30. April, Uhr zum Maibaumsetzen in Struppen OT Naundorf und am 1. Mai, ab Uhr zum 25. Familien- und Sportfest in Dresden/ Weißig. Spätestens dann heißt es für Heinz Erhardt und alle anderen: Kehrt zurück, ihr großen fetten Schnitzel oder Schweinskotletten Und auch ihr, ihr Leibbeschwerden! Bin es satt, nie satt zu werden! Bis bald! Ihre Sachsenländer Blasmusikanten. Demnächst im Mehrgenerationenhaus Eine besonders interessante Veranstaltung erwartet Sie am Meist beginnt es mit den ersten kleinen Vergesslichkeiten im Alter, manchmal entwickelt sich daraus aber auch recht schnell eine gefürchtete Krankheit Die Schriftstellerin Renate Preuß liest aus Ihrem Buch Sachsen - was ist das? In diesem schildert sie ihre Erfahrungen und Erlebnisse bei der Pflege ihrer an Demenz erkrankten Mutter eindringlich und doch sehr warmherzig. Als Experte zu den medizinischen Fragen dieser Erkrankung spricht der ehemalige Chefarzt und ärztliche Direktor am Marienkrankenhaus Dresden Dr. med. Friedemann Ficker. Ergänzt wird die Veranstaltung durch Frau Susann Pohl. Sie wird als verantwortliche Mitarbeiterin der Stadtverwaltung den Stand des Demografieprojektes und die Ziele der Stadt speziell bei der Versorgung und Betreuung älterer Bürger darstellen. Flyer zu Ihrer Anmeldung sowie weiteren Informationen finden Sie bei uns im Haus, im Rathaus sowie in einigen Sebnitzer Geschäften. Do, Sachsen - was ist das? Uhr vom Leben mit Altersverwirrtheit Autorenlesung und Bürgerforum 5 EUR (Schüler, Studenten, SGB II-Bezieher frei) Filzen ist einfach zu erlernen und eignet sich hervorragend als Hobbykunst. Der Kurs kann von Jung und Alt ohne Vorkenntnisse genutzt werden, Kinder dürfen auch ihre Großeltern mitbringen! Staunen Sie in unserem Kurs, was sich alles aus einfacher Schafwolle herstellen lässt, lassen Sie sich inspirieren und probieren Sie sich mit fachkundiger Anleitung in dieser alten Handwerkstechnik aus. Sie werden ein ansprechendes Arbeitsergebnis erreichen - garantiert! Mi., Alte Handwerkskunst modern interpretiert ab Uhr Filzkurs mit Fr. Romy Thiermann 2,00 EUR/Erwachsener, Material nach Verbrauch!! Anmeldung unbedingt erforderlich!! Weitere Angebote: Fr., ab 16 Uhr Indoor-Spielplatz in der Stadthalle Mo., Das Familienrecht Uhr Vortragsveranstaltung Recht Di., BOB ROSS - Malkurs Landschaftsmalerei Uhr Teilnehmergebühr 30 EUR einschl. Material!! Nur wenige Plätze - Anmeldung erforderlich!! Bitte melden Sie sich für unsere Veranstaltungen kurz bei uns an! Weitere Informationen zu unseren Veranstaltungen erhalten Sie gern bei uns im Haus. Unsere Programmhefte und Flyer finden Sie außerdem auch in einigen Sebnitzer Geschäften. Ihr Team vom Mehrgenerationenhaus im Herzen der Stadt DRK Mehrgenerationenhaus Sebnitz Schandauer Straße Sebnitz Tel Frauentagsrunde Stunde der Erinnerungen im ASB Seniorenpflegeheim Am waren alle Bewohnerinnen des Hauses Uhr zu einer gemütlichen Runde eingeladen. Der geschmückte Tisch mit Primeln in den vielfältigsten Farben ließ alle sofort erkennen, dass es ein besonderer Tag heute sein muss - Frauentag. Gemeinsam machten wir eine Zeitreise und erinnerten uns zurück, wie früher Frauentag gefeiert wurde. Zeitzeugenberichte und Fotos ließen diesen Tag noch einmal lebendig werden. Mancher erinnerte sich plötzlich an Frauentagsveranstaltungen an verschiedenen Orten und berichtete wie aus einem Bilderbuch davon. Wir erfuhren, wie der Frauentag in anderen Ländern wie China, Russland und Äthiopien gefeiert wird und warum die Sebnitzer Kunstblume nur noch paar hundert Ansteckblumen statt mehrere Tausend herstellt. Lieder wie Wenn Mutti früh zur Arbeit geht. und Gedichte rundeten die Stunde der Erinnerungen ab. Jeder durfte am Ende ein Primel mitnehmen, das noch lange an diesen Vormittag erinnern soll.

11 Nr. 11/ Sebnitz Senioren Union Sebnitz besichtigt Bauernbarock - Kirche in Reinhardtsdorf In einem Konvoi von neun PKW s fuhren die unternehmungslustigen Seniorinnen und Senioren bei herrlichem Wetter nach Reinhardtsdorf. Frau Auge erwartete uns schon in der mit bunten Frühlingsblühern umgebenen Dorf-Kirche. Nach der Begrüßung begann Frau Auge ihren Vortrag über die Geschichte und Besonderheiten der ursprünglich romanischen Wehrkirche (erbaut im Jahrhundert). Die urkundliche Erwähnung erfolgte erst 1368, gegründet unter einer deutsch-mährischen Ordenskanzlei der Deutschritter (Dekanat Außig) erhält die Kirche ihren Flügelaltar von Gregor Hörcel und ist der Kirche bis heute erhalten geblieben erfolgte eine Erweiterung des Kirchenbaus und die Neuweihung als Kirche mit drei Altären. Von 1675 bis 1685 erhielt die Kirche durch mehrere Baumaßnahmen im sogenannten Bauernbarock-Stil ihre heutige Form. Die bemerkenswerte und einzigartige Bemalung des gesamten Kirchenschiffs erfolgte durch die seinerzeit bekannten Maler Gottfried Schanker und Johann Georg Walter. Die Bemalung der oberen Empore stellt das Alte Testament und die untere Empore das Neue Testament dar. Diese Kunstwerke wurden 1984 schrittweise renoviert. Das Geläut bestand seit 1924 aus drei Bronzeglocken. Diese wurden 1942 für Kriegszwecke eingeschmolzen bis auf die kleine, die als Saiger (Uhr)-Schelle erhalten blieb. Erst 1958 wurde das Geläut wieder durch zwei Stahlglocken mit feierlicher Weihe ergänzt. Weitere Restaurierungen der Bilder am Pfarrstand, im Altarraum, über der Sakristei und des Flügelaltares sowie die Sanierung des Glockenstuhles und der Turmkuppel mit Wetterfahne erfolgten 1990 bis Nach dem sich Herr Deicsman bei Frau Auge bedankt hatte fuhr die Gruppe weiter zur Kaffeerunde ins schöne Panoramahotel Wolfsberg. Vorstand der Senioren Union i. A. Deicsman Der Gewerbeverein informiert Nächster Gewerbetreff & Stammtisch Donnerstag, :30 Uhr Gasthaus und Pension Forellenschenke Themen: 10. Museumsnacht Ideenausbau! Jeder Gewerbetreibende und Selbstständige von Sebnitz und Umgebung ist herzlich eingeladen! Ihr Gewerbeverein Sebnitz e. V. Foto: Benno Kasimir Der Unabhängige Seniorenverein e. V. Sebnitz informiert Montag, :20 Uhr Treffen zur Betriebsbesichtigung am Betriebseingang von Hilcon Feierstunde zum Internationalen Frauentag Die Feierstunde zum Internationalen Frauentag ist bei unseren Seniorinnen immer beliebt. Auch am Montag, dem , trafen sich 45 Frauen aus unserem Verein im Pflegeheim auf der Dr.-Steudner-Straße. Der Vorsitzende, Herr Zimmerhackel, begrüßte alle Frauen mit einem Glas Sekt auf das Herzlichste und natürlich gab es für jede Frau eine Rose. Anschließend trugen die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Rosenstraße mit ihrer Schulleiterin, Frau Mitzscherlich, und der Lehrerin Frau Heller ein kleines Programm mit Frühlingsliedern, Flötenklängen und Gedichten vor. Frau Fleischhammer reihte sich mit ein. Sie las ein lustiges aber auch lehrreiches Gedicht über die Senioren vor. Alle wurden mit viel Beifall belohnt. Frau Mai und Frau Wenzel vom Pflegeheim servierten selbst gebackenen Obstkuchen und einen Kaffee. Ein besonderes Dankeschön den fleißigen Frauen, auch sie erhielten, wie die Lehrerinnen der Schule, eine Rose. Danach gab es noch allerhand zu erzählen. Dieser Nachmittag wird in guter Erinnerung bleiben. H. A. Besuchergruppe vorm Kirchenportal Besuchen Sie uns im Internet

12 Sebnitz Nr. 11/2014 Feuerwehr Jugendfeuerwehren wanderten in den Frühling Dieses Jahr fand die nunmehr 22. Winterwanderung der Kreisjugendwehr, bei frühlingshaftem Wetter und angenehmen Temperaturen, in Ehrenberg statt. Die Jugendfeuerwehren unserer sechs Ortsteile starteten mit 56 jungen Kameraden und -innen sowie ihren Betreuern, im von der OVPS gesponserten Jugendfeuerwehrbus, in diesen schönen Tag. Nach der Begrüßung durch den Kreisjugendfeuerwehrwart Mike Brendel sowie dem Bürgermeister Daniel Brade, machten sich über 560 Mädchen und Jungen aus 42 Jugendwehren auf den Weg. Die fast dreistündigen Wanderung führte uns entlang des alten Bahndammes in Richtung Lohsdorf. Am Jugendclub gab es eine erste Teepause. Nach einer kleinen Stärkung ging es weiter nach Hohnstein. In Hohnstein hatten die Feuerwehrkameraden eine weitere Teeküche eingerichtet. Nach dem wir hier eine Weile verschnauft hatten, ging es den Rest der insgesamt 12 km langen Wanderung, zurück nach Ehrenberg. Am Gerätehaus angekommen, erwartete uns ein schmackhaftes Mittagessen. Wir stärkten uns bei Nudeln mit Tomatensoße und traten etwas geschafft unseren Heimweg an. Für diese gelungene Veranstaltung bedanken wir uns bei den Organisatoren aus Ehrenberg recht herzlich. Ein großes Dankeschön geht auch an die OVPS für die Bereitstellung des Jugendfeuerwehrbusses sowie unseren Busfahrer, der uns in seiner Freizeit gefahren hat. Wir sind gespannt in welcher Gegend wir im nächsten Jahr wandern werden. Anke Hiemer Stadtjugendfeuerwehr Veranstaltungs-Tipps We will Rock you! Der Herbst gibt dem Frühling gleich selbst die Klinke in die Hand und lässt den Winter dieses Jahr mal außen vor. Beim Klangmanufaktur Sebnitz e. V. laufen die Vorbereitungen für das dies jährige Wonnemond-Festival auch schon auf Hochtouren. Die Bands sind gebucht, ein Lineup das sich gewaschen hat, und der Kartenvorverkauf hat begonnen. Weil s so schön war und in froher Hoffnung auf schönes Wetter, haben die Organisatoren auch in diesem Jahr wieder das Wochenende nach Männertag aus erkoren. Los gehts am besagten Männertag im Festivalzelt zur Durstigen Männerparty, was nicht heißen soll, dass nur Männer erwünscht sind, denn musikalisch und optisch dürften auch die Frauen voll auf ihre Kosten kommen. Die Lokalband Jam & Eggs haben beim letztjährigen Kultursommer schon den Opener gegeben und voll überzeugt. Am Freitag gibt s traditionell Metal vom aller, aller Feinsten. Sechs Bands aus Polen, Italien Tschechien und Deutschland stehen in den Startlöchern und werden den Buchberg beben lassen. Ganz vorn dabei Hypnotize A tribute to System of a down. Dem Freitag folgt der Sonnabend und dem Metalmond der Rockmond mit ebenfalls sechs hochkarätigen Bands. Bonsai Kitten mit ihrem Killbilly-Sound und Princess Queen Revival (Foto) mit Songs von Freddy Mercury und Co. Sind hier nur die Spitze des Eisbergs. Den Abschluss wie schon im letzten Jahr bildet am Sonntag die 2. Sächsische Luftgitarrenmeisterschaft bei der man sich, so man als Sieger hervor geht, für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Für alle Sparfüchse: Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen und endet am Presseshop Diener Klangmanufaktur Konzertkasse Kirchstraße 1 Sebnitz e. V Dresden Sebnitz Böhmische Straße Sebnitz ZEIT SPAREN private Kleinanzeigen ONLINE BUCHEN:

13 Nr. 11/ Sebnitz Der Staatsbetrieb Sachsenforst, Forstbezirk Neustadt, informiert Waldbesitzerschulung im Forstbezirk Neustadt Da das Holz aus dem Wintereinschlag stammt, übertrifft dessen Qualität in Bezug auf Trockenheit und Lagerfähigkeit das Holz aus den Einschlägen zu anderen Jahreszeiten. Sollte der Bedarf an Brennholz an diesem Tag nicht gedeckt werden können, bietet die Revierförsterin einen zweiten Termin im April an. Je nach Witterung und Maschinenverfügbarkeit werden in den kommenden acht Wochen die Schäden an den Wegenetzen beseitigt. Kostenlose Informationsveranstaltung zum Thema Pflanzung Der Staatsbetrieb Sachsenforst - Forstbezirk Neustadt lädt am alle interessierten Waldbesitzer herzlich ein. Um 9:00 Uhr beginnt im Forstbezirk Neustadt, Karl-Liebknecht- Straße 7 in Neustadt die Informationsveranstaltung zum Thema Pflanzung in Theorie und Praxis. Dabei werden unterschiedliche Pflanzverfahren vorgestellt sowie Tipps zum sorgfältigen Transport und zur Behandlung der Setzlinge gegeben. Zusätzlich werden Informationen zur richtigen Wahl der geeigneten Baumarten in Bezug auf den angestrebten Waldumbau gegeben. Witterungsangepasste Kleidung ist angebracht, da nach dem Theorieteil praktische Vorführungen und Übungen im Wald folgen sollen. Konzert am 22. März 2014 in Sebnitz mit dem Barock-Collegium Sebnitz-Neustadt Das Barock-Collegium Sebnitz-Neustadt lädt zu einem Konzert ein am Sonnabend, dem 22. März 2014, 15:30 Uhr, in die Aula des Goethe-Gymnasiums. Ein besonderer Höhepunkt wird die Voraufführung des Concertino delizioso für Kontrabass und Streicher sein. Der bedeutende Dresdner Komponist Prof. Rainer Lischka komponierte das Stück eigens für das Orchester und die Solistin. Es wird auch persönlich eine kurze Werkseinführung geben. Die Solistin Anna-Dorothea Promnitz, studiert in Berlin Musik. Sie ist Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe. Im dem vom Sächsischen Musikrat geförderten Projekt Jugend im Konzert erhalten außerdem talentierte Jugendliche der Musikschule Sächsische Schweiz Gelegenheit, solistisch mit Orchester oder Klavierbegleitung aufzutreten. Es erklingen u. a. Werke von Mozart, Grieg, Bruch, Saint-Saens und Bach. Es sind neben der Querflöte alle Streichinstrumente zu hören. Sport Regionale Eishockeyprojekte... ein erfolgreiches Wochenende des grenzübergreifenden Eishockeys im Schluckenauer Zipfel feierten die Sportler unserer Region: am vergangenen Sonnabend gewannen die Sebnitzer Eishirsche mit 7 : 6 ihr Freundschaftsspiel mit den Silberseewölfen aus Lohsa und am darauffolgenden Sonntag belegte das Projekt den zweiten Platz im Turnier mit zwei Mannschaften aus Chomutov und dem Team aus Varnsdorf. Nun heißt es noch einmal für die Kinder und Jugendlichen sowie die Erwachsenen am 29./ sich anzustrengen und eine erfolgreiche Eissaison abzuschließen. SSV `08 e. V. Abteilung Tennis der BSV 68 Sebnitz Arbeitseinsatz am Sonnabend, dem auf der Tennisanlage SoliVital. Beginn 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr. Folgende Arbeiten stehen an: - Linien auf allen 4 Plätzen von Abdeckung freilegen - Laub vom Herbst mit abkehren - Wasserbecken reinigen - Pumpe für Wasser aufstellen und Test durchführen Wenn möglich Schubkarre, Schaufel und Straßenbesen mitbringen. Wir bitten um zahlreiche Beteiligung, damit alles geschafft wird. Der Vorstand Classic-Kegeln KSV 93 Sebnitz Beim letzten Turnier der Saison 2013/14 am 15./ in Dresden-Leuben überzeugten die Gastgeberinnen mit einem soliden Mannschaftsergebnis in Höhe von 2401 Holz (Gisela Fischer 418) = 1. Tagesplatz. Die Sebnitzer Keglerinnen hielten tapfer mit und erspielten sich den 2. Tagesplatz mit 2371 Holz (Anett Noack 423, Corina Hoyer 418, Steffi Michel 402, Nicole Hoyer 389, Heike Liebsch 387, Christel Ukat 352). Damit konnte der erste Tabellenplatz vom Saisonauftakt an erfolgreich verteidigt werden. Wir gratulieren allen Mädels zum Aufstieg in die OKV-Liga ganz herzlich!! Aber auch die weiteren drei Mannschaften kämpften mit vollem Einsatz bis zuletzt um ihre Tabellenplätze: SV Motor Mickten (Bäckta 430) SV Fortschritt Pirna (S. Schaks 448) SG Stahl Schmiedeberg Saison-Endstand: Punkte 1. KSV 93 Sebnitz SV Motor Mickten SV Fortschritt Pirna SG Stahl Schmiedeberg KSV Dresden Leuben Mannschaft Die Kegel-Saison 2013/14 war für die 2. Damen-Mannschaft des KSV 93 Sebnitz nicht so optimal wie im Vorjahr, weil von der 4er Staffel die Kegelfreundinnen aus Rennersdorf ihre Meldung wegen Mangel an Keglerinnen zurückziehen mussten.

14 Sebnitz Nr. 11/2014 Dadurch war die Klasse nur mit den Mannschaften Neustadt, Bad Gottleuba und Sebnitz besetzt. Die Sportfreundinnen von Neustadt wurden unangefochtener Staffelsieger. Sie zeigten in der Saison großartige Leistungen. Die Gottleubaer und Sebnitzer Keglerinnen belegten dahinter punktgleich den Platz 2. Alle Spielerinnen würden es begrüßen und wünschen, wenn die neue Saison wieder in voller 4er Staffel beginnt. In diesem Sinne ein kräftiges Gut Holz! Kirchennachrichten Kath. Kirche Kreuzerhöhung Sebnitz 3. Fastensonntag So., Uhr Hl. Messe Ev.-Luth. Peter-Pauls-Kirchgemeinde Sebnitz Sonntag, 23. März Okuli 10:00 Uhr Partnerschaftsgottesdienst mit Südafrika Kindergottesdienst Gesprächsgruppe für Eltern, die ein Kind verloren haben Das nächste Treffen der Gesprächsgruppe für Familien, die ein Kind verloren haben, findet am Mittwoch, dem 26. März 2014, Uhr statt. Die Gruppe trifft sich im Diakonat Sebnitz, Kirchstr. 15. Eingeladen sind betroffene Eltern und Geschwister - unabhängig von Alter, Familienstand oder religiösem Bekenntnis. Teilnehmen kann auch, wer bisher nicht dabei sein konnte oder nicht regelmäßig kommen kann. Die Gesprächsgruppe ist in erster Linie ein Austausch unter Betroffenen. Wir kommen zusammen, um voneinander zu hören, wie wir mit dem schrecklichen Erlebnis weiter leben können und wie wir mit Trauer und Schmerz, Wut- und Schuldgefühlen umgehen. Wir wollen uns unsere Erfahrungen erzählen und uns gegenseitig unterstützen. Marina Petau, Ebba Ludewig, Joachim Rasch Frühjahrsputz in der Peter-Pauls-Kirche Wir bitten um Unterstützung beim Frühjahrsputz in unserer Kirche am Dienstag, dem 25. März 2014, Uhr. Ab Sonntag, den 30. März 2014, wollen wir die Gottesdienste wieder in der Kirche feiern. Ortsteile Altendorf Öffnungszeiten Touristinformation Altendorf Sebnitzer Straße 2, Tel ; Hinterhermsdorf Kindertagesstätte Hinterhermsdorf wird nach Wasserschaden repariert Leider konnten sich die Kinder, Eltern und Erzieherinnen nicht lange an der frisch sanierten Kindertagesstätte in Hinterhermsdorf erfreuen. Anfang März 2014 wurden zwei Etagen und der Kellerbereich aufgrund einer defekten Wasserrohrverbindung fast komplett unter Wasser gesetzt. Nach unverzüglichem Ausräumen des Mobiliars und Vor-Ort-Besichtigung eines Gutachters müssen jetzt die Kinder während der Bauzeit in den übrigen, nicht betroffenen Zimmern zusammenrücken bzw. in andere Kindertagesstätten ausgelagert werden. Die Unterbringung von 8-9 Kinderkrippenkindern wird ab der 13. KW 2014 in der Kindertagesstätte Haus Kinderglück in Sebnitz erfolgen. Wir hoffen auf das Verständnis aller Eltern für diese besondere Notsituation. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen und werden zügig fortgesetzt, um den Kindern und Erziehern so schnell wie möglich ihre gewohnten Räumlichkeiten zurückgeben zu können. Es wird mit einer ca. dreimonatigen Bauzeit gerechnet. Sporthalle am Goethe-Gymnasium wieder nutzbar Besonders erfreulich ist, dass der Leitungswasserschaden in der Sporthalle an der Weber-straße behoben ist. Ab dem können die Schülerinnen und Schüler des Goethe-Gymnasiums und die Vereine wieder Sport treiben. Dorfplatz Hinterhermsdorf wurde für Wasserspiele vorbereitet In den vergangenen Tagen wurden am Dorfplatz in Hinterhermsdorf verschiedene Arbeiten an den Wasserspielen ausgeführt. So wurden Pflasterrinnen neu verfugt, Unkraut beseitigt und die komplette Anlage gereinigt. Die Arbeiten wurden von Mitarbeitern der TDS Tourismus- und Dienstleistungsgesellschaft Sebnitz mbh ausgeführt. Die Wasserspiele können dann rechtzeitig zum diesjährigen Osterfest eingeschaltet werden. Montag 10:00-16:00 Uhr Dienstag 10:00-16:00 Uhr Mittwoch 13:30-15:30 Uhr (während der Ortsamtsprechstunde) Donnerstag 10:00-16:00 Uhr Freitag 10:00-16:00 Uhr Sonnabend 09:00-12:00 Uhr Ortsamt Altendorf Mittwoch 13:30-15:30 Uhr Allen Jubilaren, die in der Zeit vom bis Geburtstag hatten, herzliche Glückwünsche, alles Gute und beste Gesundheit Frau Irmtraut Hille zum 81. Geburtstag

15 BRANCHE direkt Fachkompetenz in Ihrer Region Bad Schandau I Hohnstein I Neustadt I Sebnitz I 2014 Jetzt online lesen: Handwerk+Dienstleistung Gesucht und hier gefunden! Eine Sonderveröffentlichung der Verlag + Druck LINUS WITTICH KG 3356 KW 12/2014

16 BAUEN & RENOVIEREN Bauelemente Bauelemente Hellmig / Bauunternehmen Ingo Eschenbach 01 52/ Torsten Krause / Frank Schaffrath / Dachdecker Die Dachhasen Toni Vacek / Ronney Weis / Torsten Krause Bauunternehmen Maurer-, Putz- und Sanierarbeiten Landschaftsbau, Pflasterarbeiten Bau-Ing. Frank Schaffrath Inhaber An der Schimmings Höhe Neustadt /OT Berthelsdorf Telefon: ( ) Telefax: ( ) Funk: (01 73) BAU Schaffrath MAURER-, PUTZ- UND ZIMMERERARBEITEN TROCKENBAU Hohnstein/OT Ulbersdorf Dorfstraße 67 Tel. ( ) Dachdeckermeister Toni Vacek Die Dachhasen Talstraße Berggießhübel Telefon / Telefax / Funk 01 76/ Dienstleistungsservice im Baugewerbe Ingo Eschenbach Maurer- u. Putzarbeiten Betonarbeiten Trockenbau Ottendorfer Str Sebnitz Funk Mail: RONNEY WEIS Ihr Sebnitzer Dachdeckermeister Dachdeckerarbeiten Zimmererarbeiten Gerüsterstellung Reparaturarbeiten Schornsteinarbeiten Spenglerarbeiten Zieslerstraße Sebnitz Tel / BRANCHE direkt Bad Schandau I Hohnstein I Neustadt I Sebnitz 2014

17 Fenster/Türen/Markisen FTA Mehnert GmbH / Gunter Johne / Gas/Heizung/Lüftung/ Sanitär/Solar Roland Boldt / Steffen Mühle / RWV Uwe Seidel / Klempner Björn Richter / Ihr Klempner kommt Schrammsteinblick 59c Reinhardtsdorf Tel / Fax / Mobiltel / Fenster-, Tür- und Ausbautechnik FTA Mehnert GmbH Reinhardtsdorfer Fensterbau FENSTER HAUSTÜREN ROLLÄDEN WINTERGÄRTEN INNENTÜREN TROCKENBAU WARTUNGSSERVICE Sanitär - Heizung - Solar RWV Uwe Seidel - Sanitär - Heizung - Pelletanlagen - Niedrigstenergie-Flächenheizung Egger-Wohlfühlklima für Boden, Wand und Decke - Solartechnik Fr.-G.-Keller-Str. 56 SST Krippen Bad Schandau Tel /80546 Mobil 0162/ Fax: / WAREMA Markisen Klempnerei Björn Richter Meisterbetrieb Montage und Vertrieb von Fenster, Türen, Zargen, Regale und Vordächer Sonnenschutz der Fa. WAREMA Garagentore der Fa. Hörmann Kleingießhübel Zimmerbahne 12 b Telefon Fax Schönheit. Stil. WAREMA. Neuporschdorfer Straße Porschdorf Tel / Fax / Bad Schandau I Hohnstein I Neustadt I Sebnitz BRANCHE direkt 3

18 BAUEN & RENOVIEREN Küchen Neustädter Kücheneck Thomas Müller & Uwe Winter GbR / Maler R. Große & H. Große GbR / Metallbau Hamisch 01 72/ Metallbau-Schmiede May Inh. Frank May / Wir ziehen um... eustädter KÜCHENECK KÜCHENECK Küchen & Badmöbel Müller, Thomas Winter, Uwe GbR Dr.-Wilhelm-Külz-Str Neustadt in Sachsen Tel / Fax / Mo, Mi Uhr Di, Do, Fr Uhr Jeden 2. und 4. Samstag im Monat Uhr % Schnäppchenpreis %... und deshalb muss alles raus! Musterküchen zum % Demnächst finden Sie uns auf der Sebnitzer Straße Neustadt Inhaber Frank May Metallbaumeister Hauptstraße Ehrenberg Tel / Fax Tore Türen Zäune Säulen Geländer Treppen Gitter Abdeckungen Stahlkonstruktionen Schmiedearbeiten Kunstschmiedeerzeugnisse Reparaturschweißungen 4 BRANCHE direkt Bad Schandau I Hohnstein I Neustadt I Sebnitz 2014

19 Möbelrestauration Ulbrich / Tischlerei/Holzbau Uwe Baumgart / Frank Müller / Peter Rentzsch / Transporte/Handel TISCHLEREI Meisterbetrieb Frank Müller Möbel Türen Tore Fenster Küchen Wand Boden Decke Treppenrenovierung Restaurierung Hotelausbau Ladenbau Reparaturen Wartungsarbeiten... & was das Herz begehrt traditionell und in aktuellen Trends sowie neuesten Designs Rudolf-Breitscheid-Straße Heidenau Tel / Fax / Funk 0173/ Albert Transporte & Handel / HOLZBAU TROCKENBAU TÜREN FENSTER TREPPEN ROLLLÄDEN Peter Rentzsch Polenztalstraße Polenz Tel./Fax ( ) Funk (01 71) Mail: Möbellackiererei & -restauration Altmöbelaufarbeitung Werbung & Schrift Ottendorfer Weg Sebnitz Tel. / Fax: Am Bahnhof Bad Schandau Telefon / Fax / BAUMASCHINEN Vermietung, Handel, Reparatur und Wartung SPEZIALBAUTECHNIK Bauwerksabdichtung horizontal / vertikal Betonsanierung Bodenbeschichtung BAUSTOFFHANDEL Schüttgüter, Betonwaren, FUHRPARK 0,5 t 26,0 t Nutzlast BAUSTOFFGEWINNUNG STRASSEN- UND TIEFBAU www. albert-transporte.de Mail: 30 Jahre seit 1984 TISCHLEREI Uwe Baumgart Tischlermeister Türen Fenster Treppen Möbel Gewerbegebiet Neustadt/Langburkersdorf Rudolf-Diesel-Straße Neustadt, OT Langburkersdorf Telefon / Mobil / Bad Schandau I Hohnstein I Neustadt I Sebnitz BRANCHE direkt 5

20 CK B 2 Borna Zeitz Als Dankeschön Meuselwitz für Ihre Treue: Aktion vom bis Öffnungszeiten: (Gilt nicht bei Live-Musik und an Feiertagen.) Wir begrüßen Sie täglich von Uhr, Bei Bestellung von zwei Hauptgerichten zusätzlich Samstag, Sonntag & zu Feiertagen 1x gegrillte Peperoni, Zaziki oder Knoblauchbrot von Uhr zum Mittagstisch Lammfrommer Genuss aus Hellas: Wir bitten um Vorbestellung! Für griechische Lebensart in Pegau steht seit über 7 Jahren das Restaurant Syrtaki und das Konzept kommt bestens an. Kein Wunder bei der leckeren Küchenvielfalt oder den süffigen Weinen. Für Tel.: herzhaften Genuss steht Lamm auf dem Speiseplan. Das Fleisch kommt aus dem Wir freuen uns auf Ihren Besuch: Backofen oder vom Grill. Echte Hausspezialitäten sind die vielen Grillteller, auch Knoblauchbrot mit Zaziki. Anschrift: Markt Pegau Das sollte jeder einmal probiert haben um Parkplätze: Markt, Kirch- & Frankeplatz mitreden zu können! Pegau liegt am Radwanderweg Weiße Elster In Ihrer Nähe seit 2006! Tel. Muster 04576/ , Tel. Muster 04576/ , Unsere Räumlichkeiten mit gemütlicher Gastlichkeit sind ideal für kleine und große Gruppen, für Feiern und Feste. Wir bieten, neben den 140 Plätzen in den zwei Gasträumen, zusätzlich den Rathaus- Besuchen Sie uns in Pegau und so finden Sie uns: Leipzig A 38 Griechische Gastlichkeit vom Feinsten B 2 Herzlich willkommen im Pegau A 9 Groitzsch Restaurant Syrtaki Liebe Gäste, Genießer und Kenner der mediterranen Küche... saal mit über 250 Plätzen an. vergessen Sie den Alltag, entspannen Sie sich und fühlen Sie sich wie im Urlaub. Wir laden Sie herzlich in unser Restaurant Syrtaki ein. Kosten Sie den Geschmack Griechenlands in einem besonderen Flair und genießen Sie das freundliche Ambiente. Etwas aus der Geschichte des Syrtaki: Unsere kleine griechische Geschichte beginnt mitten im Herzen von Pegau (Sachsen). Hier haben wir das Syrtaki am 14. Juli 2006 in der Carsdorfer Straße eröffnet. Ab sofort: Unsere neue Telefonnummer! Januar Februar März April Mai Juni 1 Do Neujahr KW 1 1 So 1 So 1 Mi 1 Fr Tag der Arbeit 1 Mo KW 23 2 Fr 2 Mo KW 6 2 Mo KW 10 2 Do Gründonnerstag 2 Sa 2 Di 3 Sa 3 Di 3 Di 3 Fr Karfreitag 3 So 3 Mi 4 So 4 Mi 4 Mi 4 Sa 4 Mo KW 19 4 Do Fronleichn nam 5 Mo KW 2 5 Do 5 Do 5 So Ostersonntag 5 Di 6 Di Heilige 3 Könige 6 Fr 6 Fr 6 Mo Ostermontag KW 15 6 Mi 7 Mi 7 Sa 7 Sa 7 Di 7 Do 7 So 8 Do 8 So 8 So Internationaler Frauentag 8 Mi 8 Fr 8 Mo KW 24 9 Fr 9 Mo KW 7 9 Mo KW 11 9 Do 10 Sa 10 Di 10 Di 10 Fr 10 So Muttertag 10 Mi 11 So 11 Mi 11 Mi 12 Mo KW 3 12 Do Weiberfastnacht 12 Do 13 Di 13 Fr 13 Fr 14 Mi 14 Sa Valentinstagtag 15 Do 15 So 16 Fr 16 Mo Rosenmontag KW 8 16 Mo KW Do 16 Sa 16 Di 17 Sa 18 So 17 Di Fastnacht 18 Mi Aschermittwoch 19 Mo KW 4 19 Do 19 Do 19 So 19 Fr 20 Di 20 Fr 20 Fr 21 Mi 21 Sa 21 Sa 22 Do 22 So 23 Fr 23 Mo 24 Sa So Mo KW 5 26 D 27 Di 27 Fr Nach 3 Jahren haben wir unser Restaurant im August 2009 umgebaut, um unseren Gästen die griechische Atmosphäre noch nä- Markt Pegau her bringen zu können. Ihr Grieche in Pegau! Am 21. Januar 2012 erlag unser Restaurant einem Großbrand, welcher auch das benachbarte Versicherungsbüro, Friseur und Getränkehandel bis auf seine Grundmauern vernichtete. Zur Brandbekämpfung waren die Feuerwehren Pegau, Wiederau, Groitzsch, Werben, Kitzen und Schkorlopp im Einsatz. Nach einem Einbruch in den Getränkehandel führte eine vermutliche Brandstiftung zu dem Großbrand. Foto: Olaf Becher Bei diesem Unglück blieb, wie durch ein Wunder, unsere Eingangsüberdachung erhalten. Diese erstrahlt nun in neuem Glanz vor dem am 21. April 2012 wiedereröffneten Restaurant im Ratskeller Pegau. Hier konnte dem Syrtaki, dank vielen fleißigen Helfern, neues Leben eingehaucht werden. Gastfreundschaft und griechisches Flair finden Sie jetzt am Markt 1 in der Kleinstadt. 11 Sa 11 Mo Wenn die Sonne wieder höher steht, dann wird im kleinen Freisitz mit Blick zum Markt bedient. Alle Gerichte auch außer Haus bei Selbstabholung! Jeden letzten Samstag im Monat Live-Musik. Auch hier bitten wir um Vorbestellung! 20 Sa 21 So 22 Mo KW Di 24 So Pfingstsonntag 24 Mi 25 Mo Pfingstmontag KW Do 26s So 26 Di 26 Fr 27 Mo KW Mi 27 Sa 28 Sa 28 Sa 28 Di 28 Do 28 So 29 Do 29 So Palmsonntag 29 Mi 29 Fr 29 Mo KW Fr 30 Mo KW Do 30 Sa 30 Di 31 Sa 31 Di 31 So = Neumond = Halbmond, zunehmend = Vollmond = Halbmond, abnehmend Schulferien = gelb unterlegt Sonn- und Feirtage = blau gekennzeichnet 12 So 5 Fr 6 Sa 9 Sa 9 Di KW Do 12 Di 12 Fr 13 Mo KW Mi 13 Sa 14 Sa 14 Di 14 Do Chr. Himmelfahrt 14 So 15 So 15 Mi 15 Fr 15 Mo KW Di 17 Fr 17 S 17 Mi 18 Mi 18 Sa KW Do Bäckerei Mustermann Muster Musterstast Telefon: e 1234/ Ab einem Einkaufswert von 3 erhalten Sie einen n Bonus-Punkt. unkt. Bei 30 gesammelten Bonus-Punkten erhalten Sie ein Brot Ihrer r Wahl Freuen Sie sich auf ein Brot Ihrer r Wahl! COMPUTER + BILDUNG + MEDIEN Buchhandlung Neustädter Bücherinsel / Sebnitzer Buchhandlung / Nachhilfe Mini-Lernkreis 08 00/ / Neustädter Bücherinsel Tel / Fax / Markt Neustadt Öffnungszeiten Mo-Fr Sa Inhaber László Mészáros Sebnitzer Buchhandlung Tel / Fax / Markt Sebnitz Öffnungszeiten Mo-Fr und Sa Verlag/Druckerei Verlag + Druck LINUS WITTICH KG / Branche direkt Impressum Herausgeber, Herstellung, Vertrieb und Druck: Verlag + Druck LINUS WITTICH KG, vertreten durch den Geschäftsführer: Andreas Barschtipan, An den Steinenden 10, Herzberg (Elster), Tel.: ( ) , Fax: ( ) , Internet: AMTSBLÄTTER BEILAGEN BROSCHÜREN PROSPEKTE ZEITUNGEN AMTSBLÄTTER BEILAGEN BROSCHÜREN PROSPEKTE ZEITUNGEN AMTSBLÄTTER BEILAGEN BROSCHÜREN PROSPEKTE ZEITUNGEN AMTSBLÄTTER BEILAGEN BROSCHÜREN PROSPEKTE ZEITUNGEN Fragen zur Werbung? (0171) Ihr Medienberater Matthias Riedel berät Sie gern. Fax ( ) Nur Blättchen ist uns zu wenig! BRIEFPAPIER VISITENKARTEN VERLAG + DRUCK LINUS WITTICH Heimat- und Bürgerzeitungen Karina Lehmann Tel. ( ) Herzberg (Elster) GRUSSKARTEN FLYER FALZ-FLYER EINLEGER Herzliche Glückwünsche Als Klappkarte für DIN lang Briefumschläge! IN ALLEN DIN-GRÖßEN HEIZUNG - SANITÄR - TANKREINIGUNG - SOLAR - HOLZVERGASER - HEIZKESSEL Firma Musterfirma Unser Service: Planung - Ausführung - Kundendienst KALENDER Wih Weihna Wh chten LEISTUNGSSPEKTRUM Firma Musterfirma e Sa Muste MM Mus Mte Muster te r DMu 6 FrMu Mi 28 SaMu Frohe SCHREIBTISCH- UNTERLAGEN KUGEL- SCHREIBER GASTROARTIKEL TREUE BONUS * HEFT SAMMELN SIE BONUS-PUNKTEUNKTE - Hier werden Ihr Logo oder andere gewünschte Angaben eingefügt! - VOM ENTWURF ÜBER DEN DRUCK BIS ZUR VERTEILUNG Verlag + Druck LINUS WITTICH KG An den Steinenden Herzberg (Elster) Tel. ( ) oder wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihren Medienberater/-in! * Bei 30 gesammelten Bonus-Punkten erhalten Sie ein Brot Ihrer Wahl. Muster Optische Abweichungen beim Kalendarium sind möglich. BROSCHÜREN ZEITSCHRIFTEN PLAKATE POSTER 6 BRANCHE direkt Bad Schandau I Hohnstein I Neustadt I Sebnitz 2014

Amtsblatt der Stadt Stolpen mit den Ortsteilen Stolpen, Langenwolmsdorf, Helmsdorf, Lauterbach, Rennersdorf-Neudörfel und Heeselicht

Amtsblatt der Stadt Stolpen mit den Ortsteilen Stolpen, Langenwolmsdorf, Helmsdorf, Lauterbach, Rennersdorf-Neudörfel und Heeselicht Stolpner Anzeiger Amtsblatt der Stadt mit den Ortsteilen, Langenwolmsdorf, Helmsdorf, Lauterbach, Rennersdorf-Neudörfel und Heeselicht Jahrgang 25 Freitag, den 6. Juni 2014 Wahlergebnisse der Stadtratswahl

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Familienzentrum im Verbund Hüllhorst

Familienzentrum im Verbund Hüllhorst Familienzentrum im Verbund Hüllhorst 1. Halbjahr 2013 nfo- Broschüre 1 Veranstaltungen im Überblick: Krabbelkinderturnen Turnen mit Kindern unter 3 Jahren Termin: jeden 1. Mittwoch im Monat Uhrzeit: 15:15-16:15

Mehr

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Bei uns trifft man sich täglich um den Vor- oder Nachmittag

Mehr

Basis Schnitt Seminar + Erfolgspaket

Basis Schnitt Seminar + Erfolgspaket Basis Schnitt Seminar + Erfolgspaket Der "IntensivAbSchnitt" in Lörrach bei der Friseurschule Amann & Bohn vom 21.06.2010 bis 02.07.2010 von Madeleine Traxel Übersicht / Zusammenfassung Meine Arbeitskollegin

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Für SIE in HASSELS. Monatsprogramm September 2015. Caritasverband Düsseldorf e. V. Hubertusstraße 5, 40219 Düsseldorf Tel.

Für SIE in HASSELS. Monatsprogramm September 2015. Caritasverband Düsseldorf e. V. Hubertusstraße 5, 40219 Düsseldorf Tel. Für SIE in HASSELS Monatsprogramm September 2015 Caritasverband Düsseldorf e. V. Hubertusstraße 5, 40219 Düsseldorf Tel. 0211/ 16 0 20 www.caritas-duesseldorf.de info@caritas-duesseldorf.de Wir stellen

Mehr

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 CODENUMMER:.. SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 Anfänger I. Lies bitte die zwei Anzeigen. Anzeige 1 Lernstudio Nachhilfe Probleme in Mathematik, Englisch, Deutsch? Physik nicht verstanden, Chemie zu schwer?

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Siegen Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Liebe Kinderpfarrblattleser!

Liebe Kinderpfarrblattleser! Liebe Kinderpfarrblattleser! Endlich ist es wieder da, das aktuelle das Kinderpfarrblatt mit unseren Bastel- und Spielnachmittagen, Kinder und Familiengottesdiensten, einer Ministrantenolympiade und Vielem

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim

ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim Am heutigen Tag hat in Pforzheim die diesjährige Übungsfirmenmesse stattgefunden, zu der zahlreiche Übungsfirmen mit ihren jeweiligen Ständen zusammentrafen.

Mehr

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF Februar März 2016 Seite 2 Unser Leitbild unsere Identität? Leitbild Heilsarmee Zentrum Rheintal, Rheineck Gott hat nie aufgehört, dich zu lieben,

Mehr

Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben!

Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben! Ausgabe 2/2011 1/2012 Ich bin so unglaublich dankbar für all die Menschen, die Gott in mein Leben gestellt hat, die in mich investieren und an mich glauben! (Sirliane, 15 Jahre) Liebe Freunde und Mitglieder

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61)

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) Lektion 6 Einkaufen 1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) a) buchlunghand die Buchhandlung g) gemetzrei b) menstandblu h) quebouti c) hauskauf i) theapoke d) permarktsu

Mehr

Müttertreff Sattel Saison 2012/2013

Müttertreff Sattel Saison 2012/2013 Müttertreff Sattel Saison 2012/2013 Unsere Anlässe Wie jedes Jahr organisieren die Mütter die Kinderund Frauenanlässe. Um diese tollen Erlebnisse nicht einfach so zu vergessen, haben wir ein paar Fotos

Mehr

Erlangen. Seniorenzentrum Sophienstraße. Betreutes Wohnen

Erlangen. Seniorenzentrum Sophienstraße. Betreutes Wohnen Erlangen Seniorenzentrum Sophienstraße Betreutes Wohnen Der Umzug von weit her ist geschafft: Für Renate Schor beginnt ein neuer Lebensabschnitt im Erlanger Seniorenzentrum Sophienstraße. Hier hat sich

Mehr

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Waldschwimmbad lädt zum 24 Stunden Schwimmen für jedermann Am 19./20. Juli 2014 können begeisterte Schwimmer wieder einmal rund um die Uhr Bahn

Mehr

Lösungen. Leseverstehen

Lösungen. Leseverstehen Lösungen 1 Teil 1: 1A, 2E, 3H, 4B, 5F Teil 2: 6B (Z.7-9), 7C (Z.47-50), 8A (Z.2-3/14-17), 9B (Z.23-26), 10A (Z.18-20) Teil 3: 11D, 12K,13I,14-, 15E, 16J, 17G, 18-, 19F, 20L Teil 1: 21B, 22B, 23A, 24A,

Mehr

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, nach einem schönen, langen Sommer beginnt nun der Start in den Herbst- und für die Schule ein wahrscheinlich ereignisreiches

Mehr

Jugendclub Kattenturm

Jugendclub Kattenturm Jugendclub Kattenturm Max-Jahn-Weg 13 a / 28277 Bremen Fon: 829369 jc.kattenturm@awo-bremen.de Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, Freundinnen und Freunde des Kinder- und Jugendhaus Kattenturm und alle Kinder

Mehr

Programm 1. Semester 2015

Programm 1. Semester 2015 Programm 1. Semester 2015 Liebe Tagespflegefamilien, Freunde und Förderer unseres Vereins! Das Jahr 2015 ist ein ganz besonderes für den Tages und Pflegemutter e.v. Leonberg der Verein kommt ins Schwabenalter

Mehr

Kulinarischer Kalender

Kulinarischer Kalender Kulinarischer Kalender Unsere Veranstaltungen Oktober bis Dezember 2015 im Hotel Neckartal Tafelhaus Fishy Friday Freitag, 9. Oktober, ab 19 Uhr Wasserspiele Freitag, 30. Oktober, ab 19 Uhr Fischfang auf

Mehr

Aktuelles aus Meerbusch

Aktuelles aus Meerbusch Aktuelles aus Meerbusch Sonnenblumen-Sonntag In diesem Jahr fand am 16. September 2012 bereits zum sechsten Mal der Sonnenblumen- Sonntag in Meerbusch-Büderich statt, der bei schönem Wetter über 10.000

Mehr

Liebe Freunde, Mit diesem Brief stelle ich euch die neuen Kinder vor:

Liebe Freunde, Mit diesem Brief stelle ich euch die neuen Kinder vor: Liebe Freunde, Nun beginnt schon der 4. Monat des Jahres. Im Namen aller Kinder wünschen wir euch ein schönes Fest der Auferstehung und damit verbunden möchten wir euch mitteilen, was wir Neues erreichen

Mehr

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein.

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir alle sind Gemeinde, kommt zu Tisch! Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir begrüßen Sie als neu zugezogenes Mitglied in Ihrer Evangelischen und heißen Sie willkommen. Unsere Gottesdienste und

Mehr

Klinikum Mittelbaden. Erich-burger-heim

Klinikum Mittelbaden. Erich-burger-heim Klinikum Mittelbaden Erich-burger-heim Herzlich willkommen Das Erich-Burger-Heim ist nach dem ehemaligen Oberbürgermeister der Stadt Bühl, der gleichzeitig Hauptinitiator für die Errichtung eines Pflegeheims

Mehr

Erntedankfest. Danken und Teilen (Entwurf für Eltern Kindgruppen)

Erntedankfest. Danken und Teilen (Entwurf für Eltern Kindgruppen) Erntedankfest Thema: Aktion: Vorbereitung: Danken und Teilen (Entwurf für Eltern Kindgruppen) Puppenspiel mit Handpuppen: Hund, Hase. Bär, (es sind drei Erwachsene für das Puppenspiel notwendig), mit den

Mehr

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835 53 04 3655 N 9 30 2755 O wwwnordfinanzmaklerde info@nordfinanzmaklerde NORD FINANZ MAKLER FINANZ- & VERSICHERUNGSLÖSUNGEN UNTERNEHMENSBERATUNG Unternehmensberatung für - effektives Lohn- & Gehaltskostenmanagement

Mehr

Redemittel für einen Vortrag (1)

Redemittel für einen Vortrag (1) Redemittel für einen Vortrag (1) Vorstellung eines Referenten Als ersten Referenten darf ich Herrn A begrüßen. der über das/zum Thema X sprechen wird. Unsere nächste Rednerin ist Frau A. Sie wird uns über

Mehr

Offene Hilfen. Offenburg-Oberkirch e.v. Lebenshilfe. Fortbildungen für Mitarbeiter im Ehrenamt. ... für ALLE www.fuer-alle.eu

Offene Hilfen. Offenburg-Oberkirch e.v. Lebenshilfe. Fortbildungen für Mitarbeiter im Ehrenamt. ... für ALLE www.fuer-alle.eu Offene Hilfen Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch e.v. Fortbildungen für Mitarbeiter im Ehrenamt 2015... für ALLE www.fuer-alle.eu Ehrenamt Sie haben Zeit? Wollen etwas zurückgeben? Sinnvolles tun, Spaß haben

Mehr

Termine von April Dezember 2015

Termine von April Dezember 2015 Termine von April Dezember 2015 So 29.03.2015 Mo 30.03.2015 Di 31.03.2015 und Mi 01.04.2015 Do 02.04.2015 Mi 29.04.2015 Palmsonntagsgottesdienst um 10.45 Uhr Der Kindergarten gestaltet den Palmsonntagsgottesdienst

Mehr

Rückblick München 2015

Rückblick München 2015 Rückblick München 2015 Texterverband MITGLIEDERVERSAMMLUNG 2015 am 06./07. November in München Ganz im Süden: München. Es war mal wieder soweit: die jährliche Hauptversammlung unseres Verbandes diesmal

Mehr

Eine besondere Feier in unserer Schule

Eine besondere Feier in unserer Schule Eine besondere Feier in unserer Schule Kakshar KHORSHIDI Das Jahr 2009 geht zu Ende. Und wenn ich auf das Jahr zurückblicke, dann habe ich einen Tag ganz besonders in Erinnerung Donnerstag, den 24. September

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT Goldene Hochzeit Einladung 1 91,5 mm Breite / 80 mm Höhe Stader Tageblatt 175,17 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 133,28 Stader- /Buxtehuderund Altländer Tageblatt 243,71

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

Elternbrief Infos Vorstellung neue Mitarbeiter Einladung Elternabend und Elternbeiratswahl - Speiseplan

Elternbrief Infos Vorstellung neue Mitarbeiter Einladung Elternabend und Elternbeiratswahl - Speiseplan Herbst 2015 Elternbrief Infos Vorstellung neue Mitarbeiter Einladung Elternabend und Elternbeiratswahl - Speiseplan Glonn, Herbst 2015 Liebe Eltern des Kinderhortes und Kindergartens, erst einmal heiße

Mehr

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte T e n n e n b a c h e r P l a t z PROGRAMM November 2014 Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Tennenbacherstraße 38 79106 Freiburg Tel. 0761 / 287938 www.awo-freiburg.de Die Seniorenbegegnungsstätte Tennenbacher

Mehr

Wolfgang Desel. Frischer Wind

Wolfgang Desel. Frischer Wind Wolfgang Desel Frischer Wind Ausgabe Dezember 2013 Wer sorgt für frischen Wind? Wolfgang Desel sorgt für frischen Wind Professionelles und gemeinschaftliches Engagement Seite 3-4 Wo gab es bereits frischen

Mehr

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information Kinderrecht Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro auf Information Zweite rheinland-pfälzische Woche der Kinderrechte vom 20.09. 27.09.2008 In Anlehnung an Artikel

Mehr

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO (Stand: Oktober 2015) Fantastische Superhelden Ein Gruppenangebot für Kinder, deren Familie von psychischer Erkrankung betroffen ist; für Jungen und Mädchen zwischen

Mehr

der Jugendhäuser Wellendingen und Wilflingen

der Jugendhäuser Wellendingen und Wilflingen der Jugendhäuser Wellendingen und Wilflingen Anmeldeschluss ist am 24.07.2015 Anmeldungen können persönlich in den Jugendhäusern und in den Räumen der Ganztagesbetreuung der Schule Wellendingen abgegeben

Mehr

Oskars Wirtshaus. Im Folgenden haben wir ein kleines Hauslexikon von A-Z für Sie.

Oskars Wirtshaus. Im Folgenden haben wir ein kleines Hauslexikon von A-Z für Sie. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kinder, recht herzlich möchten wir Sie in unserem Haus begrüßen. Wir sind stets darum bemüht, Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Sollten Sie

Mehr

Checkliste: Infoabend & Energiestammtisch

Checkliste: Infoabend & Energiestammtisch Unterlagen für das Energieteam Checkliste: Infoabend & Energiestammtisch Schritt für Schritt zu einer gelungenen Veranstaltung Ein Informationsabend dient dazu, die Bevölkerung zu informieren und zu motivieren.

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Diese Gegend hier ist die schönste,...

Diese Gegend hier ist die schönste,... HERZLICH WILLKOMMEN IN DER STADT DER ROMANTIK Diese Gegend hier ist die schönste,...... die ich auf der ganzen Reise gefunden habe, urteilte der 20-jährige Dichter Ludwig Tieck 1793. Gemeinsam mit seinem

Mehr

Veranstaltungsplan INSEL. September 2015 DOMIZIL ^ ^ (CMA) Tagestreff WOHNPROJEKT

Veranstaltungsplan INSEL. September 2015 DOMIZIL ^ ^ (CMA) Tagestreff WOHNPROJEKT Veranstaltungsplan September 2015 Alkoholbereich: 67 SGB XII und 53 SGB XII WONPROJEKT DOMIZIL ^ ^ (CMA) Sport + Spiel Spielenachmittag jeden Di. 13:00 Uhr Grit/ Dorit/ Mach mit, machs nach, machs besser

Mehr

Infomappe Haus Schweizer

Infomappe Haus Schweizer Infomappe Haus Schweizer Ferienwohnung Monita Haus Schweizer Ferienwohnungen Dorf- Dorstraße 22 79872 Bernau im Schwarzwald Telefon +49 (0) 7675-929055 Telefax +49 (0) 7675-929054 Mobil 0175-3427376 E-Mail:

Mehr

Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis

Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis Termin (Anfang Juni 2016)und Ablauf werden rechtzeitig bekannt gegeben 1. Hilfe-Seminar Wir bieten Ihnen am Samstag,

Mehr

Vorbereitungstreffen In Berlin war es schön. Es wurde sehr langsam gearbeitet, damit wir alles verstanden. Sogar Hausaufgaben durften wir in Deutsch

Vorbereitungstreffen In Berlin war es schön. Es wurde sehr langsam gearbeitet, damit wir alles verstanden. Sogar Hausaufgaben durften wir in Deutsch UNA- USA New York Vorbereitungstreffen In Berlin war es schön. Es wurde sehr langsam gearbeitet, damit wir alles verstanden. Sogar Hausaufgaben durften wir in Deutsch ausarbeiten. Wir fanden gut, dass

Mehr

Hm, also es ist seit meinem letzten Rundbrief so viel passiert, da weiß ich gar nicht wo ich anfang soll...

Hm, also es ist seit meinem letzten Rundbrief so viel passiert, da weiß ich gar nicht wo ich anfang soll... Kantate an Weihnachten äpoihoih öjgföjsg#ojgopjgojeojgojoeg Hallihallo ihr Lieben ;-) Ja, ich bins endlich mal wieder. Wollte mich eigentlich schon vieeel früher mal wieder melden, doch irgendwie ist immer

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

2. Rundbrief. Hallo liebe Leser,

2. Rundbrief. Hallo liebe Leser, 2. Rundbrief Hallo liebe Leser, hier ist er endlich, mein 2. Rundbrief. Seit dem letzten Rundbrief ist einiges passiert. Ich werde heute über meine Aufgaben hier vor Ort schreiben und sonstige Dinge meines

Mehr

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner 2. Das Angebot Ihr Engagement ist gefragt! Die Vielfalt der Bewohnerinteressen im Stadtteil macht das Netzwerk so besonders. Angeboten werden Hilfestellungen

Mehr

МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС

МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС I. HÖREN Dieser Prüfungsteil hat zwei Teile. Lies zuerst die Aufgaben,

Mehr

Darum geht es in diesem Heft

Darum geht es in diesem Heft Die Hilfe für Menschen mit Demenz von der Allianz für Menschen mit Demenz in Leichter Sprache Darum geht es in diesem Heft Viele Menschen in Deutschland haben Demenz. Das ist eine Krankheit vom Gehirn.

Mehr

Informationen zur Erstkommunion 2016

Informationen zur Erstkommunion 2016 Lasset die Kinder zu mir kommen! Informationen zur Erstkommunion 2016 Liebe Eltern! Mit der Taufe wurde Ihr Kind in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Bei der Erstkommunion empfängt Ihr Kind zum

Mehr

FRAGEBOGEN für Kindertagespflegepersonen

FRAGEBOGEN für Kindertagespflegepersonen Kanalstraße 8 85049 Ingolstadt Tel. 0841/910970 Fax 0841/910980 FRAGEBOGEN für Kindertagespflegepersonen Datum IHRE ANSCHRIFT Vor- und Nachname Straße PLZ / Ort Tel.-Nr. privat E-Mail geschäftlich Hier

Mehr

Das Amtsblatt finden Sie auch im Internet unter www.velbert.de

Das Amtsblatt finden Sie auch im Internet unter www.velbert.de Nr.26/2015 vom 6. November 2015 23. Jahrgang Inhaltsverzeichnis: (Seite) Bekanntmachungen 2 Bebauungsplan Nr. 639.01 Flandersbacher Weg Nord als Satzung vom 03.11.2015 5 Satzung über die erste Verlängerung

Mehr

Schule und was dann? Die Hans-Sachs-Gymnasium Reihe zu. Schule, Ausbildung, Studium und Beruf

Schule und was dann? Die Hans-Sachs-Gymnasium Reihe zu. Schule, Ausbildung, Studium und Beruf Schule und was dann? Die Hans-Sachs-Gymnasium Reihe zu Schule, Ausbildung, Studium und Beruf Schule und was dann? Die Hans-Sachs-Gymnasium Reihe zu Schule, Ausbildung, Studium und Beruf Mit der Reihe zum

Mehr

Er kam plötzlich und ohne Vorwarnung, ein Bandscheibenvorfall (auch als Dackellähme/ Teckellähme bekannt). Eine schnelle Diagnose und die richtige

Er kam plötzlich und ohne Vorwarnung, ein Bandscheibenvorfall (auch als Dackellähme/ Teckellähme bekannt). Eine schnelle Diagnose und die richtige 1 2 Er kam plötzlich und ohne Vorwarnung, ein Bandscheibenvorfall (auch als Dackellähme/ Teckellähme bekannt). Eine schnelle Diagnose und die richtige Behandlung entscheiden darüber, ob und wie schnell

Mehr

capitoberlin Büro für barrierefreie Information Musterexemplar 2 6= Werkstatt-Ordnung der faktura ggmbh im Leicht Lesen-Format

capitoberlin Büro für barrierefreie Information Musterexemplar 2 6= Werkstatt-Ordnung der faktura ggmbh im Leicht Lesen-Format capitoberlin Büro für barrierefreie Information 2 6= Werkstatt-Ordnung der faktura ggmbh im Leicht Lesen-Format Die faktura ggmbh ist eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderungen in Berlin-Mitte.

Mehr

Jahrgang 2013 Leinefelde-Worbis, den 28.02.2013 Nr. 4. A. Öffentliche Bekanntmachungen der Stadt Leinefelde-Worbis

Jahrgang 2013 Leinefelde-Worbis, den 28.02.2013 Nr. 4. A. Öffentliche Bekanntmachungen der Stadt Leinefelde-Worbis Amtsblatt für die Stadt Leinefelde-Worbis mit ihren Ortsteilen Beuren, Birkungen, Breitenbach, Breitenholz, Kaltohmfeld, Kirchohmfeld, Leinefelde, Wintzingerode, Worbis Jahrgang 2013 Leinefelde-Worbis,

Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag: Gefällt mir 0

Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag: Gefällt mir 0 Österreich Oberösterreich Linz Chronik Senioren "ertanzten" 500 Euro für Hospizbewegung Senioren "ertanzten" 500 Euro für Hospizbewegung Seit einem Jahr zählen die Tanznachmittage zum Fixpunkt im Kalender

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Oktober bis Dezember 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert Sie über unsere Angebote. Sie haben eine Frage

Mehr

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache Begrüßung Lied: Daniel Kallauch in Einfach Spitze ; 150 Knallersongs für Kinder; Seite 14 Das Singen mit begleitenden Gesten ist gut möglich Eingangsvotum

Mehr

Kindergarten Schillerhöhe

Kindergarten Schillerhöhe Kindergarten Schillerhöhe Kontaktdaten: Mozartstr. 7 72172 Sulz a.n. 07454/2789 Fax 07454/407 1380 kiga.schillerhoehe@sulz.de Kindergartenleitung: Marion Maluga-Loebnitz Öffnungszeiten: Montag, Dienstag,

Mehr

RMV Jugendleiter Infobrief Nr. 2/10. an die Jugendleiter der Mitgliedsvereine im Regionalmusikverband Emsland/ Grafschaft Bentheim

RMV Jugendleiter Infobrief Nr. 2/10. an die Jugendleiter der Mitgliedsvereine im Regionalmusikverband Emsland/ Grafschaft Bentheim Regionalmusikverband Emsland/Grafschaft Bentheim e. V. F a c h b e r e i c h J u g e n d Jugendleiter Anne Konken Frank Schmitz Kettelerstraße 12 26871 Aschendorf Mail: JugendleiterRMV@gmx.de RMV Jugendleiter

Mehr

Anlässlich des 10 jährigen Jubiläums des Tageselternverein Ettlingen und südlicher Landkreis Karlsruhe e.v.

Anlässlich des 10 jährigen Jubiläums des Tageselternverein Ettlingen und südlicher Landkreis Karlsruhe e.v. Anlässlich des 10 jährigen Jubiläums des Tageselternverein Ettlingen und südlicher Landkreis Karlsruhe e.v. Ansprache von Frau Dörte Riedel, Gründungsmitglied und stellvertretende Vorsitzende des Tageselternvereins

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

tipps für schülerinnen und schüler Fragen und Antworten Interview mit Unternehmen Fragebogen Interview mit Unternehmen Antwortbogen

tipps für schülerinnen und schüler Fragen und Antworten Interview mit Unternehmen Fragebogen Interview mit Unternehmen Antwortbogen tipps für schülerinnen und schüler Fragen und Antworten Interview mit Unternehmen Fragebogen Interview mit Unternehmen Antwortbogen Fragen und Antworten 1. Warum dieser Zukunftstag? Uns, dem Organisationsteam,

Mehr

Liebe Konfi 3-Kinder, liebe Mitfeiernde hier im Gottesdienst, Ansprache beim Konfi 3-Familiengottesdienst mit Abendmahl am 23.2.2014 in Steinenbronn

Liebe Konfi 3-Kinder, liebe Mitfeiernde hier im Gottesdienst, Ansprache beim Konfi 3-Familiengottesdienst mit Abendmahl am 23.2.2014 in Steinenbronn Ansprache beim Konfi 3-Familiengottesdienst mit Abendmahl am 23.2.2014 in Steinenbronn Liebe Konfi 3-Kinder, liebe Mitfeiernde hier im Gottesdienst, Ich möchte Ihnen und euch eine Geschichte erzählen von

Mehr

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit CLUB PINGUIN Programm für April 2015 Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit Stephanienstr. 16, 76133 Karlsruhe, Tel. 07 21 / 9 81 73 0 / Fax: - 33 Unser Sekretariat ist zu folgenden

Mehr

Nachfolgend aktuelle Hilfeangebotsliste für unsere Mitglieder Geisenheim Marienthal Johannisberg Stephanshausen

Nachfolgend aktuelle Hilfeangebotsliste für unsere Mitglieder Geisenheim Marienthal Johannisberg Stephanshausen Nachfolgend aktuelle Hilfeangebotsliste für unsere Mitglieder Geisenheim Marienthal Johannisberg Stephanshausen Geisenheim Besuchen, Betreuen, Begleiten Besuche gerne ältere Menschen, höre zu Besuche Sie

Mehr

So ich glaub, das war s. Heut kommt keiner mehr. Es ist ja auch schon dunkel. Da ist bestimmt niemand mehr unterwegs.

So ich glaub, das war s. Heut kommt keiner mehr. Es ist ja auch schon dunkel. Da ist bestimmt niemand mehr unterwegs. Kategorie Stichwort Titel Inhaltsangabe Verfasser email Einmal im Monat Krippenspiel Der von Bethlehem Rollenspiel zur Weihnachtsgeschichte Doris und Tobias Brock doris.tobias.brock@t-online.de Der Kaiser

Mehr

Rede von Ulla Schmidt

Rede von Ulla Schmidt BUNDESVEREINIGUNG LEBENSHILFE Rede von Ulla Schmidt in Leichter Sprache bei der Mitglieder-Versammlung der Lebenshilfe in Berlin 16.09.2016 Der Text in Leichter Sprache ist von der Bundesvereinigung Lebenshilfe.

Mehr

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches Personen und Persönliches A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs 6 1/2 1 a) Bitte hören Sie und ergänzen Sie die Tabelle mit den wichtigsten Informationen. Name Abdullah Claire Philipp Elena Heimatland

Mehr

Der Dienstag sah gleich zwei große Programmpunkte vor. Ein Highlight der Klassenfahrt war die Domführung.

Der Dienstag sah gleich zwei große Programmpunkte vor. Ein Highlight der Klassenfahrt war die Domführung. Sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen, sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrter Herr Reineke, nach Abschluss unserer Klassenfahrt nach Köln vom 06.06. 10.06.2011, die Sie als Stiftung

Mehr

AMTSBLATT. Gemeinsames Amtsblatt für die Region Hannover und die Landeshauptstadt Hannover JAHRGANG 2006 HANNOVER, 1. JUNI 2006 NR.

AMTSBLATT. Gemeinsames Amtsblatt für die Region Hannover und die Landeshauptstadt Hannover JAHRGANG 2006 HANNOVER, 1. JUNI 2006 NR. AMTSBLATT Gemeinsames Amtsblatt für die Region Hannover und die Landeshauptstadt Hannover JAHRGANG 2006 HANNOVER, 1. JUNI 2006 NR. 22 INHALT SEITE A) SATZUNGEN, VERORDNUNGEN UND BEKANNTMACHUNGEN DER REGION

Mehr

Blatt 3 Ging man in den Pausenhof, traf man sofort einige Leute. Somit waren sehr viele Menschen auf engstem Raum zusammen. Ich war Fahrschüler und

Blatt 3 Ging man in den Pausenhof, traf man sofort einige Leute. Somit waren sehr viele Menschen auf engstem Raum zusammen. Ich war Fahrschüler und Blatt 1 Ich heiße Harald Nitsch, bin 45 Jahre alt und wohne in Korb bei Waiblingen. Meine Hobby`s sind Motorrad fahren, auf Reisen gehen, Freunde besuchen, Sport und vieles mehr. Damals in der Ausbildung

Mehr

Gefeller Rosenfest steht in neuer Blüte

Gefeller Rosenfest steht in neuer Blüte Gefeller Rosenfest steht in neuer Blüte 08.07.2014-07:20 Uhr Veranstalter in Gefell freuen sich über ein gelungenes Rosenfest-Wochenende und ziehen eine durchaus positive Bilanz. Umzug am Sonntag war einer

Mehr

Reisebericht Kursfahrt Prag Geo- Leistungskurs Fr. Thormeier

Reisebericht Kursfahrt Prag Geo- Leistungskurs Fr. Thormeier Reisebericht Kursfahrt Prag Geo- Leistungskurs Fr. Thormeier 1.Tag Nach unserer Ankunft am Prager Bahnhof fuhren wir mit der U- Bahn zu unserem Hotel in die Prager Neustadt. Da sich der Check- In im Praque

Mehr

Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt, sehr geehrter Herr Dr. Degener-Hencke, meine Damen und Herren, verehrte Ehrengäste,

Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt, sehr geehrter Herr Dr. Degener-Hencke, meine Damen und Herren, verehrte Ehrengäste, Grußwort von Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch zur Festveranstaltung anlässlich der Gründung der Stiftung Kinderherzzentrum Bonn am Dienstag, 21. Januar 2014, im Alten Rathaus Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt,

Mehr

Wolfgang Böhme Reichsbodenweg 55 Olga Böhme-Wolf und Caroline

Wolfgang Böhme Reichsbodenweg 55 Olga Böhme-Wolf und Caroline Wolfgang Böhme Reichsbodenweg 55 Olga Böhme-Wolf und Caroline 90768 Fürth Phone 0911 64 79 104 mailto:wolfgang@villa-boehme.de Fürth, 4.Advent 2010 Liebe Verwandte und Freunde, Weihnachten 2010 steht vor

Mehr

Mein Kind im Spital Informationen aus der Klinik für die Eltern

Mein Kind im Spital Informationen aus der Klinik für die Eltern Mein Kind im Spital Informationen aus der Klinik für die Eltern Klinik für Kinder und Jugendliche Inhaltsverzeichnis Einleitung 3 Aufenthalt 4 Betreuung 6 Austritt 7 2 EINLEITUNG Willkommen in unserer

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

Markt der Möglichkeiten

Markt der Möglichkeiten - Genau passend zum Kirchentag kam der Himmel zumindest was das Wetter anbetrifft in Hoch-Stimmung und tauchte Stuttgart mit Temperaturen um die 35 C in die größte Junihitze aller Zeiten.. Dank dieser

Mehr

Ausgabe Juli 2008. Aktuelles aus dem Evangelischen Kindergarten Landsberg am Lech

Ausgabe Juli 2008. Aktuelles aus dem Evangelischen Kindergarten Landsberg am Lech Ausgabe Juli 2008 Aktuelles aus dem Evangelischen Kindergarten Landsberg am Lech Sommer, Sonne, Sonnenschein. bedeutet auch, dass dieses Kindergartenjahr langsam zu Ende geht. Die Kindergartenkinder sind

Mehr

Wie wohn ich und wie wohnst du?

Wie wohn ich und wie wohnst du? Wie wohn ich und wie wohnst du? Beschreibe, wie es bei dir zuhause aussieht: (Welche Zimmer gibt es in eurer Wohnung? Wer benutzt die Räume? Welche Räume findest du besonders wichtig? Welche Zimmer findest

Mehr

Die Klasse 4a auf Klassenfahrt vom 6.10.- 8.10.14

Die Klasse 4a auf Klassenfahrt vom 6.10.- 8.10.14 Die Klasse 4a auf Klassenfahrt vom 6.10.- 8.10.14 Am Montag, den 6. Oktober trafen wir uns gegen 11.45 Uhr auf dem Schmidts-Markt- Parkplatz zur gemeinsamen Abfahrt in die Jugendherberge Schluchsee- Wolfsgrund.

Mehr

Altenwohnanlage Rastede

Altenwohnanlage Rastede Altenwohnanlage Rastede Wir informieren Sie gern Damit Sie einen möglichst umfassenden Eindruck von unseren Leistungen und von der Atmosphäre unseres Hauses bekommen, laden wir Sie herzlich zu einem Besuch

Mehr

Elterninformationen Projektwoche

Elterninformationen Projektwoche Elterninformationen Projektwoche Urla, den 11.11.2015 Liebe Eltern unserer Kindergartenkinder sowie Schülerinnen und Schüler, wir wenden uns heute mit einer Vielzahl an Informationen zu unserer Projektwoche

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

TEIL A: SCHRIFTLICHER AUSDRUCK

TEIL A: SCHRIFTLICHER AUSDRUCK ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΠΑΙΔΕΙΑΣ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2014-2015 Μάθημα: Γερμανικά Επίπεδο: Ε1(ενήλικες) Διάρκεια:

Mehr

fortan an die Liebe auf den ersten Blick. Dass selbiger damals stark getrübt war, war mir leider nicht klar. Mal Hand aufs eigene Herz: Haben Sie

fortan an die Liebe auf den ersten Blick. Dass selbiger damals stark getrübt war, war mir leider nicht klar. Mal Hand aufs eigene Herz: Haben Sie fortan an die Liebe auf den ersten Blick. Dass selbiger damals stark getrübt war, war mir leider nicht klar. Mal Hand aufs eigene Herz: Haben Sie etwa noch nie Ihr Lenor-Gewissen ignoriert? Hanno lud mich

Mehr

Predigt Salvenmoser: Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe.

Predigt Salvenmoser: Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe. Predigt Salvenmoser: Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe. Vor einigen Tagen habe ich folgende Meldung in der örtlichen Presse gelesen: Blacky Fuchsberger will ohne Frau nicht leben. Der Entertainer

Mehr