Anthroposophische Arbeit in und um Kiel

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Anthroposophische Arbeit in und um Kiel"

Transkript

1 Anthroposophische Arbeit in und um Kiel

2 Was wir heute brauchen, ist ein unmittelbares Hineinarbeiten ins Leben, ein Sehen dessen, was in den Menschen ist und sein kann Anthroposophie will eine Versuchsmethode des allgemein Menschlichen und der allgemeinen Welterscheinungen sein. Rudolf Steiner Einleitung Liebe Leserinnen, liebe Leser, fast überall auf der Welt gibt es inzwischen anthroposophische Einrichtungen Einrichtungen, in denen im Mittelpunkt der Mensch steht, sei es in der Medizin, der Pädagogik, Heilpädagogik, Landwirtschaft oder der Kunst und der Religion. In den vielen verschiedenen Lebensfeldern finden sich die unterschiedlichsten Therapien, die sich aus der Anthroposophie, welche uns durch Rudolf Steiner seit Beginn des 20. Jahrhunderts gegeben wurde, entwickelt haben. Was meint dieses große Wort Anthroposophie? Steiner hat es einmal folgendermaßen versucht zu charakterisieren: Stelle dich in die Welt in die Mitte zwischen Gott und Natur, laß den Menschen in dir sprechen über das, was über dir ist und in dich hineinleuchtet, und über das, was aus der Natur in dich hineinragt, dann hast du Anthroposophie, die Weisheit, die der Mensch spricht. Mit dieser Broschüre soll der Versuch gemacht werden, den vielfältigen anthroposophischen Lebensfeldern die Gelegenheit zu geben, sich der Öffentlichkeit vorzustellen, aber auch vielen Menschen die Möglichkeit zu bieten, sich über anthroposophische Arbeitsfelder zu informieren. Monika Kiel-Hinrichsen 9 3d 4 3b KIEL 3 1 3c 3e 1 Anthroposophische Gesellschaft / Freie Hochschule für Geisteswissenschaft / Kinderstube: Rudolf-Steiner-Haus 2 Freie Waldorfschule Kiel Kieler Waldorfkindergarten 3 Rudolf-Steiner-Schule für Seelenpflegebedürftige Kinder 3a Wohngruppe Blumenthal 3b Kindergarten Hofholzallee 3c Kindergarten Schoolkamp 3d Kindergarten Am Forsthaus Wittland 3e Kindergarten Trenntrader Weg 4 Therapeutikum und Elternschule Kiel 5 Hof Villa Wittschap 6 Hof Sophienlust 7 Lebens- und Werkgemeinschaften Grebinsrade 8 Christengemeinschaft 9 Handwerkerhof fecit 7 6 3a Impressum Anthroposophische Gesellschaft Kiel Beselerallee Kiel Herausgeber Werbeatelier Willmann Dorfstraße Osterby Fon / Fax Konzept, Projektleitung Jürgen Willmann Akquisition Susanne Graubner Redaktion Monika Kiel-Hinrichsen Gestaltung Eberhard Weyse Druck OFFSET COMPANY Wuppertal Auflage Erscheinungsdatum August 2005 Werbeatelier Willmann (Für den Inhalt der namentlich gekennzeichneten Beiträge sind im Sinne des Presserechts allein die AutorInnen verantwortlich)

3 Anthroposophische Gesellschaft Heute sind die vielen Lebensfelder, die aus Anthroposophie hervorgegangen sind, in der Öffentlichkeit weit mehr bekannt als die Anthroposophische Gesellschaft. Aber die anthroposophischen Tätigkeitsfelder in Kiel und Umgebung sind überwiegend von initiativen Menschen dieser Gesellschaft begründet worden. Die Aktivitäten der Anthroposophischen Gesellschaft in Kiel finden überwiegend im Rudolf-Steiner-Haus, Beselerallee 16, statt. Hier arbeiten der Karl-Thylmann-Zweig und der Marie-Steiner- Zweig. Anfangs waren es künstlerische Aktivitäten: Mal-, Sprachgestaltungs- und Eurythmiekurse. Dann kam es nach dem 2. Weltkrieg zur Gründung von anthroposophischen Arztpraxen, zuerst in Preetz, dann in Kiel. Ende der 60er und in den 70er Jahren gründeten sich mit Hilfe initiativer Mitglieder der Anthroposophischen Gesellschaft die Heilpädagogische Tagesstätte (später Rudolf-Steiner-Schule für seelenpflegebedürftige Kinder), die Freie Waldorfschule Kiel, zwei Therapeutika mit pädagogisch-therapeutischem Schwerpunkt und der biologisch-dynamische Hof Sophienlust als Landwirtschaftsgemeinschaft. Weitere anthroposophische Initiativen und Einrichtungen kamen hinzu. Die viele Kräfte fordernde Arbeit in den Lebensfeldern hat in Teilbereichen dazu geführt, dass der Zusammenhang mit dem Mittelpunkt der Anthroposophischen Gesellschaft, der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft mit ihren Fachsektionen, aus dem Blick geraten ist, heute und in Zukunft aber wieder verstärkt gepflegt werden sollte. Fast überall auf der Welt gibt es heute Anthroposophische Gesellschaft. Sie bildet sich, wo Menschen mit einer geistigen Dimension des Lebens rechnen oder rechnen wollen. Diese Dimension kann als Gewissheit, Frage oder Sehnsucht auftreten. Anthroposophie ermöglicht, die Wirklichkeit einer geistigen Welt immer konkreter zu erfahren und diese Wirklichkeit wegweisend für das praktische Leben werden zu lassen... Mitglieder und Gruppen sind heute in 78 Ländern auf allen Kontinenten tätig. Durch die Mitgliedschaft verwirklichen sich Interesse und Mitgestaltung an einem weiten und vielfältig engagierten Zusammenhang... Der Mitgliedsbeitrag unterstützt die Weltgesellschaft und das Goetheanum, die örtliche Gruppe sowie die Landesgesellschaft. (Aus einer neuen Broschüre der Anthroposophischen Gesellschaft). Neben Vorträgen und künstlerischen Veranstaltungen gibt es dort verschiedene Angebote zum anthroposophischen Studium in wöchentlichen Treffen, Gesprächs- und Übkreise mit unterschiedlichen Formen des Dialogs und künstlerische Kurse. Ansprechpartner für den Karl-Thylmann-Zweig: Gerd Friedel Tel Helma Hermann Tel Dietrich Scholl Tel Feiko Wübbena Tel für den Marie Steiner Zweig: Armin Alles Tel Dietrich Scholl

4 Rudolf-Steiner-Haus Beselerallee 16 Die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft Rudolf Steiner hat mit der Anthroposophie gezeigt, wie alles materielle Dasein von Geist durchdrungen ist und wies in seinem Buch Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten? den Weg zum Erleben dieses Geistes für jeden Menschen. Ausgehend von Naturbeobachtungen und aufmerksamem Ausbilden von Tugenden erschließt sich allmählich ein neues Erleben des Geistes in der Natur und im Menschen. Für diejenigen, die durch Meditation und inneres Üben sich der geistigen Welt auf anthroposophische Weise nähern und die sich für Anthroposophie einsetzen möchten, hat Rudolf Steiner innerhalb der 1923/24 neu begründeten Anthroposophischen Gesellschaft eine Freie Hochschule eingerichtet, die in einem Lehrgang Erlebnisse des Geistesschülers vertiefen und erweitern. Die 1. Klasse dieser Schule wurde von Rudolf Steiner bis zur 19. Stunde gegeben. Im März 1925 starb Rudolf Steiner. Diejenigen, die die Hochschule pflegen, leben mit dem Bewusstsein, dass das schon Mitgeteilte eine Voraussetzung ist, damit das von den geistigen Wesen im Zusammenwirken mit den Menschen Gewollte sich verwirklichen werde, wenn im rechten Sinn mit der Hochschule umgegangen wird. Inhalt dieser Schule ist ein mantrischer Weg zur Selbsterkenntnis und zum Ausbilden von Tugenden, damit der Mensch ein hilfreicherer Mitarbeiter bei den Aufgaben sein kann, die uns die heutige Erdenzivilisation stellt. In Kiel werden die 19 Klassenstunden fortlaufend 1x im Monat in den Räumen der Anthroposophischen Gesellschaft gelesen und anknüpfend daran monatlich Gespräche dazu geführt. Um daran teilzunehmen bedarf es einer Aufnahme in die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft. Ansprechpartner: Armin Alles Tel Monika Kiel-Hinrichsen Tel Die Anthroposophische Friedensinitiative Kiel In der Aufbruchsstimmung der 70er und 80er Jahre, als Fragen einer gesunden Ernährung und Landwirtschaft, selbstverwaltete Betriebe und Körnerläden, eine einfühlsamere Erziehung Thema waren, fanden viele suchende, oft jüngere Menschen ihren Weg zur Anthroposophie, teils außerhalb des etablierten Zweiglebens. Im norddeutschen Raum, Kiel, Hamburg, Bremen, aber auch darüber hinaus lernten eine Reihe von ihnen sich kennen durch Tagungen und Vorträge, oft in privaten Räumen. Fragen des aktuellen Zeitgeschehens, des inneren Lebens, des sensiblen Umgehens mit der technischen Welt und mit dem anderen Menschen wurden bewegt, und zwar meist in einer eher ruhigen und zur Besinnung einladenden Atmosphäre. Zusammenführend wirkte vielfach die Arbeit des Freiburger Schriftstellers Anton Kimpfler. Die Friedensinitiative selbst wurde 1983 gegründet anlässlich der akuten Besorgnis, dass Europa in einem atomaren Inferno untergehen könne. Die damalige Anti-Atombewegung wandelte sich zur europäischen Friedensbewegung. Massendemonstrationen mit hunderttausenden von Menschen fanden in vielen europäischen Großstädten statt. Friedensinitiativen bildeten sich wie ein Lauffeuer auch in kleineren Gemeinden. Eine geistige Kraft konnte so geschaffen werden, die schon wenige Jahre später den Abbau der akuten atomaren Bedrohung impulsierte. Die Anthroposophische Friedensinitiative Kiel begann ihre Arbeit mit einer Tagung zu den geisteswissenschaftlichen Hintergründen der Atomenergie. Veranstaltungsort war ein von Hausbesetzern instand gesetzten Haus in der Hansastraße, was einiges Aufsehen in der damaligen anthroposophischen Szene erregte. Seitdem hat sich die Arbeit der Friedensinitiative ausgeweitet auf viele Bereiche, die in Tagungen, Vorträgen und Gesprächen beraten werden. Regelmäßige Arbeitsgruppen der Friedens- Ini arbeiten in Kiel an allgemein anthroposophischen Fragen, an goetheanistischer Naturerfahrung, an Aspekten der sozialen Frage und an einer esoterischen Vertiefung. Zu den bisherigen Veranstaltungsorten in einer Privatwohnung und in der Pumpe sind in den letzten Jahren die Waldorfschule, sowie ein eigener kleiner Holzbau in Kiel-Gaarden hinzugekommen. Büchertische und die kleine Zeitschrift dazwischen begleiten die öffentlichen Veranstaltungen. Eine Verbindung besteht heute auch zum überregionalen freien forum anthroposophie. Anthroposophische Friedensinitaitive bei Eckiert / Am Forsthaus Wittland Kiel Ansprechpartner: Erika Eckert Tel. + Fax Detlef Oluf Böhm Tel. + Fax

5 Therapeutikum Kiel Das Therapeutikum Kiel e.v. feiert in diesem Jahr seinen 21. Geburtstag. Dank der Unterstützung vieler Menschen über viele Jahre war und ist das Therapeutikum ein Ort der Begegnung, der Beratung und des Lernens. Allen Aktivitäten liegt das Menschenbild Rudolf Steiners ( ), des Begründers der Anthroposophie, zugrunde. Es entstanden zahlreiche Initiativen, Arbeitsgruppen sowie Aktivitäten in unterschiedlichen Bereichen. Im Jahr 1984 wurde der gemeinnützige Verein Therapeutikum Kiel e.v. durch die Initiative des anthroposophischen Arztes Dr. Dietrich Scholl und eines größeren Menschenkreises ins Leben gerufen. Er ist aus dem ehemaligen Verein Kunst und soziale Hygiene, der zusammen mit Dr. Kay Hadamovsky u.a. gegründet worden war, hervorgegangen. Die Medizin mit sozialen Ideen und praktischen Angeboten auf anthroposophischer Grundlage zu verbinden, hat also schon eine lange Vorgeschichte im Raum Kiel. Diese Bestrebungen reichen sogar bis in die 60er Jahre zurück durch die engagierte Arbeit von Dr. Uwe Sinnig, des ersten anthroposophischen Arztes in Kiel. Das Therapeutikum in seiner heutigen Form bietet in folgenden Bereichen Kurse, Vorträge und Therapien an: Anthroposophische Medizin, Rhythmische Massage nach Dr. l. Wegman / Dr. M. Hauschka, Heileurythmie, Eurythmie, Sprachgestaltung, Kunsttherapie, freies Malen und Plastizieren, Biographiearbeit, Elternberatung, Waldorfpädagogik, Spielgruppe, Kurse zur Gesundheitspflege und Informationen zum biologisch-dynamischen Gartenbau. Eine besondere Erweiterung erfuhr das Therapeutikum vor 3 Jahren mit der Gründung der Elternschule, aus der inzwischen eine anerkannte Ausbildung zur Tagesmutter und zum Tagesvater erstmals auf anthroposophischer Grundlage durch die Initiative von Frau Monika Kiel-Hinrichsen hervorgegangen ist. Elternschule im Therapeutikum Die Elternschule wurde im Jahre 2002 von einem kleinen Kreis von Menschen im Therapeutikum als pädagogischer Zweig begründet. Sie arbeitet auf der Grundlage der Waldorfpädagogik. Sie hat sich zur Aufgabe gemacht, Familienkulturarbeit zu leisten und der Berufung des Elternseins einen Bildungswert zu geben, um Eltern in ihren Erziehungsaufgaben im Sinne von Erziehungskunst ernst zu nehmen und zu unterstützen. Denn Erziehung ist, wie die Kunst auch, etwas Prozessuales und bedarf der Verwandlung. Das Kind durchschreitet seine Entwicklung in 3 mal 7 Jahren bis es mit 21 Jahren erwachsen ist. In dieser Zeit verwandelt es sich beständig in seinem Wesen, wie auch in seiner Körperlichkeit und stellt entsprechende Anforderungen an seine Umgebung. Die Elternschule bietet zu allen drei Jahrsiebten Kurse, Seminare, Vorträge und Beratungen in Form von Erziehungsberatung, Frühförderung und Eltern- und Eheberatungen an. Alle zwei Jahre findet für den norddeutschen Raum eine regionale Pädagogische Tagung für Eltern & ErzieherInnen statt. Mit Beginn der Elternschule konnte gleichzeitig eine Ausbildung für Tagesmütter und Tagesväter auf der Grundlage der Waldorfpädagogik begründet werden Die Dozenten der Elternschule sind Fachleute verschiedenster Zusammenhänge, die ihre Erfahrungen der Arbeit zur Verfügung stellen. Informationen: Monika Kiel-Hinrichsen Tel oder Elternschule Kiel Hofholzallee Kiel Ein wichtiges Anliegen des Therapeutikum Kiel ist seit seiner Gründung vor über 20 Jahren der Patienten-Unterstützungs-Fond, durch welchen vielen Menschen anthroposophische Behandlung und Therapie ermöglicht wurde. Heute ist diese Idee von besonderer Brisanz und Notwendigkeit; und so braucht das Therapeutikum in der Gegenwart initiative und sozial engagierte Menschen, um seine Arbeit für die Zukunft zu verstärken! Machen Sie mit! Barbara Krösche Therapeutikum Kiel e.v. Hofholzallee l09 Kiel Tel Konto Postbank Hamburg, BLZ

6 Fotos: Susanne Ludwig Freie Waldorfschule Kiel Die Freie Waldorfschule Kiel ist eine Offene Ganztagsschule und befindet sich zentral auf einem ca. 5 ha großen naturnahen Grundstück. Die Schule hat z.zt. etwa 900 Schülerinnen und Schüler, die sich auf die Klassenstufen 1-13 verteilen. Zu den pädagogischen Zielen der Waldorfpädagogik gehört es, die Schüler zu befähigen: - in ihrem späteren Leben individuell urteilen zu können, - Verantwortung und Initiativkraft gegenüber ihren Mitmenschen und der Umwelt zu übernehmen, - für die sich wandelnden Anforderungen der Gesellschaft und der spezialisierten Berufswelt gewachsen zu sein. Noten werden in der Unter- und Mittelstufe nicht erteilt. Der Schwerpunkt der Bewertung liegt auf der Einschätzung der individuellen Lernentwicklung eines jeden Schülers. Wir treffen keine Auslese, es gibt kein Sitzen bleiben, wohl aber individuelle Leistungsanforderungen. Intellektuelle, kreative, künstlerische, praktische und soziale Fähigkeiten sollen in gleicher Weise entwickelt werden. Finanzierung Die Schule in freier Trägerschaft wird durch Landeszuschüsse und durch Elternbeiträge finanziert. Prinzipiell werden in der Waldorfschule keine Kinder aus finanziellen Gründen abgelehnt. Angebote der Offenen Ganztagsschule (Auszug) - Hausaufgabenbetreuung - Einführung in Office-Software - Bläserorchester/ Mittelstufenorchester - Oberstufenchor - Oberstufenorchester - Tanz - Segel AG - Sanitätsgruppe - Spanisch/Italienisch AG - Klettern - Volleyball AG - Handball AG - Basketball AG Die Schulzeit ist nach der 12. Klasse beendet. Zu diesem besonderen Abschluss gehören u.a. die erfolgreich erarbeitete, schriftlich dokumentierte und präsentierte individuelle Jahresarbeit für jeden Schüler. Weitere Abschlüsse: - Hauptschuleabschluss (10. Klasse) - Realschulabschluss (12. Klasse) - Fachhochschulreife (13. Klasse) - Abitur (13. Klasse) Weitere Angebote: - Mittagessen/Cafeteria - Schulkindergarten - Betreute Grundschule und Warteklasse - Kindergarten Kiel (3 Gruppen) - Kindergarten Molfsee (2 Gruppen) (zu den Kindergärten siehe unten) Förderklassen Neben den so genannten großen Klassen gibt es die Förderklassen. Dort werden Kinder unterrichtet, denen das Lernen und das Leben in einer größeren Gemeinschaft schwer fällt. Nach einer längeren positiven Entwicklung kann u.u. ein Wechsel in eine große Klasse erfolgen. Die Klassengröße von etwa 12 Schülern entspricht den individuellen Schwierigkeiten der Kinder. Die Aufnahme eines Kindes erfolgt nach einer Beratung des Kollegiums, einer Untersuchung durch den Schularzt und einem Gespräch mit den Eltern. Ein Quereinstieg ist möglich. Die Freien Waldorfkindergärten in Kiel und Molfsee Der dreigruppige Kieler Kindergarten befindet sich in unmittelbarer Nähe der Waldorfschule, die zwei Gruppen des Kindergartens in Molfsee, Dorfstraße 15. Zu beiden Kindergärten gehören große, gartenähnliche Spielgärten, die teilweise baumbestanden sind. Für die Zubereitung des täglichen Frühstücks gibt es in allen Gruppenräumen Teeküchen. In Molfsee wird ein Mittagessen angeboten (gegen eine Extragebühr). ie Höhe der Elternbeiträge richtet sich in Kiel nach den Vorgaben der Landeshauptstadt Kiel (z.zt. 152 monatlich). In Molfsee gilt z.zt. ein Elternbeitrag von 142.

7 Der Kieler Waldorfkindergarten stellt sich vor Zum Ziele der Erziehungskunst, das vorher klar und groß vorstehen muss, ehe wir die bestimmten Wege dazu messen, gehört die Erhebung über den Zeitgeist. Nicht für die Gegenwart ist das Kind zu erziehen denn dieses tut es ohnehin unaufhörlich und gewaltsam- sondern für die Zukunft Jean Paul Unser Kindergarten, der zur Freien Waldorfschule Kiel gehört, liegt versteckt in einer schönen Naturlandschaft hinter den Schulgebäuden. Der Pappelhof, so nennt sich der Kindergarten, beeindruckt durch seine Atmosphäre. Die drei Kindergartengruppen mit insgesamt 60 Kindern sind altersgemischt für Kinder von drei bis sieben Jahren: Erfahrene Waldorferzieherinnen setzen sich mit ganzer Kraft und Freude dafür ein, zusammen mit ihren Mitarbeiterinnen, durch die menschenkundlichen Grundlagen der Waldorfpädagogik eine Oase der Kindheit zu schaffen. Und dies gilt genauso für unseren Waldorfkindergarten in Molfsee mit zwei Gruppen. Arbeit mit den zukünftigen Schulkindern entgegenzuwirken, um nicht einseitig die intellektuelle Reife zu fördern. Die Elternarbeit ist uns sehr wichtig und liegt uns am Herzen, denn in der Waldorfpädagogik mit ihrem ideellen Ansatz ist vieles nur durch intensive Elternhilfe möglich. Durch rhythmische Gliederung des Tages, der Woche und des Jahreslaufes und gepflegte Rituale, also rhythmische Wiederkehr des Bekannten, können wir den Kindern Sicherheit und Geborgenheit in unruhigen Zeiten als Erfahrung mitgeben. Unsere reichen Jahresfeste mit viel Tradition sind die ersehnten Höhepunkte des Jahres. Die Kindergartenarbeit belebt sich durch wöchentliche Eurythmie, Aquarellmalen, Holzwerken, Puppen- und Marionettenspiele, rhythmisch und sprachlich durchgestaltete Reigen und Tänze, Backen, Kochen, Pflege usw.. Auch können wir Kinderturnen in der Gymnastikhalle der Schule für die Kieler Kinder gestalten und sind froh, diesen Kindern durch regelmäßige Waldwochen in Begleitung eines walderfahrenen Biologen eine basale Sinnespflege und die notwendige Bewegungskultur zu ermöglichen. Die Kindergärtnerinnen versuchen dem Trend zur Früheinschulung weiterhin durch eine vorbereitende intensive Einmal wöchentlich am Nachmittag für zwei Stunden tummeln sich im Kieler Kindergarten die Kleinsten von null bis drei Jahren mit Mutter, Vater oder Großeltern in unseren Räumen. Da können die Erwachsenen Ideen und Anregungen vieler Art mit nach Hause nehmen, da eine erfahrene Waldorferzieherin mit Rat und Tat dieser Kleinkindergruppe zur Seite steht. Freie Waldorfschule Kiel Hofholzallee Kiel Tel / Fax 0431 /

8 Hof Sophienlust Seit über 25 Jahren biologisch-dynamische Landbauweise Im Winter 1979 übernahmen initiative junge Menschen, begeistert von den Ideen Rudolf Steiners, Hof Sophienlust mit damals 35 ha Land. Sie gründeten, zusammen mit ersten Interessierten den gemeinnützigen Verein für Volkspädagogik, Landwirtschaftslehre und Sozialarbeit, der nun als Eigentümer fungiert und die Landwirtschaftsgemeinschaft Sophienlust, die den landwirtschaftlichen Betrieb betreibt. in die Veredelung und Vermarktung der Produkte und in die ländliche Hauswirtschaft integriert. Dabei können sie zur Bewältigung des täglichen Lebens beitragen und sich an der Normalität orientieren. Auch nehmen sie teil an unserer Gesellschaft und unserer Zeit, sind also in ihrer Menschenwürde angesprochen. Einen breiten Raum in unserer Arbeit nimmt die Ausbildung ein. Weit über 30 junge Menschen konnten eine Ausbildung als Landwirt oder Heimerzieher bei uns absolvieren. Viele Menschen erlebten Hof Sophienlust während ihres Praktikums als Ort, an dem sie die Perspektiven für ihre berufliche Zukunft entwickeln konnten. Für die Aufnahme in die Hofgemeinschaft ist die persönliche Begegnung entscheidend und die beiderseitige Bereitschaft, sich aufeinander einzulassen, beiderseits lernend und lehrend. Hof Sophienlust ist in vielseitiger Weise mit der Kieler Waldorfschule verbunden. Dies zeigt sich zum einen in den regelmäßigen Epochen der 3. Klassen, die Getreide säen, ernten, dreschen und im hofeigenen Steinbackofen Brot backen. Zum anderen nehmen die 9. Klassen in Form eines Praktikums mit Lehrstunden am alltäglichen Arbeitsleben des Hofes teil. Die Landwirtschaftsgemeinschaft Sophienlust Hof Sophienlust und seine Landwirtschaft Der Hof, ca. 10 km vom Zentrum Kiels entfernt, umfasst derzeit 78 ha und wird von einer Betriebsgemeinschaft bewirtschaftet. Die vielfältige Palette unserer Produkte umfasst Brot- und Futtergetreide, Kartoffeln, Gemüse vom Feld und aus den Gewächshäusern. Für die Versorgung der Tiere mit Futter bauen wir auf den Feldern Kleegras an. Es werden Kühe, Mastrinder, Schweine, Legehennen, Masthähnchen und Pferde gehalten. Viele unserer Produkte werden auf dem Hof verarbeitet. So wird die Milch in der Hofmolkerei pasteurisiert und Frischmilch, Quark und Yoghurt hergestellt. Aus dem Getreide backt unser Hofbäcker im Holzofen schmackhafte Brote, Brötchen und Kuchen. Das Fleisch unserer Tiere wird nach Biorichtlinien zu Frischfleisch, Wurst und Räucherwaren verarbeitet. Der größte Teil unserer Produkte wird direkt über unseren Hofladen und unsere Marktstände in Kiel verkauft. Menschen auf dem Hof Gemeinsam mit den Landwirtsfamilien, den Kindern und anderen Mitarbeiter leben und arbeiten 15 Menschen mit Behinderungen auf Sophienlust. Sie sind sowohl in die Familien als auch in die landwirtschaftlichen und gärtnerischen Arbeitsabläufe des Hofes, Engagierte Bürger, die das Anliegen der biologisch-dynamischen Landwirtschaft teilen, haben sich 1979 zur Landwirtschaftsgemeinschaft Hof Sophienlust zusammengeschlossen und den Hof vom Verein Sophienlust gepachtet. Die Landwirtschaftsgemeinschaft ist der wirtschaftliche Träger des Hofes. Sie umfasst zur Zeit 130 Gesellschafter. Jeder dieser Teilhaber hat gegenüber der GLS Gemeinschaftsbank eg eine Bürgschaftserklärung in Höhe von 1.534,- EUR (früher 3.000,- DM) abgegeben. Der so geschaffene Kreditrahmen steht der Landwirtschaftsgemeinschaft zur Bewirtschaftung zur Verfügung. So ist durch die 130 Teilhaber ein Kreditrahmen von EUR (130 x EUR) geschaffen worden. Durch diesen Etat wird der landwirtschaftliche Betrieb vorfinanziert. Die Gesellschafter der Landwirtschaftsgemeinschaft sind landwirtschaftliche Unternehmer und steuerrechtlich Landwirte. Sie sind am Gewinn und Verlust beteiligt. Die Betriebsleiter auf dem Hof sind auch Gesellschafter der Landwirtschaftsgemeinschaft. Sie bewirtschaften den Hof treuhänderisch für die anderen Teilhaber. Außerdem sind sie zur Rechnungslegung verpflichtet und führen regelmäßig Informationsveranstaltungen für die Teilhaber durch. Die Gesellschafter der Landwirtschaftsgemeinschaft erhalten auf ihren Einkauf im Hofladen und an den Marktständen einen Rabatt, der jedes Jahr in seiner Höhe auf der Gesellschafterversammlung neu festgelegt wird. Schauen Sie sich Hof Sophienlust an. Aus der Solidarität der Landwirtschaftsgemeinschaft ist ein blühender Bauernhof entstanden. Hof Sophienlust Schierensee Fon 04347/33 60 Fax 04347/

9 Anthroposophische Medizin Anthroposophie nimmt ihren Ausgangspunkt vom Denken, durchleuchtet dessen Seinsebene und entwickelt durch Verwandeln des Denkens die jeweils immer helleren Stufen des Imaginierens, der Inspiration und der Intuition. Das so gefundene Gebiet des Geistes kann dann vom gesunden Menschenverstand verstanden werden, weil es von Rudolf Steiner in Gedankenform dargestellt worden ist. Der Übungsweg der Anthroposophie sucht alle Täuschungen auf dem Erkenntnisweg auszuschalten. Ein Ergebnis von Rudolf Steiners Forschungsarbeit ist die Dreigliederung des menschlichen Organismus. Sie besagt, dass unser Seelensein in dreifacher Art mit dem Organismus zusammenhängt. Unser Denken hat sein Instrument im Nerven-Sinnes-System. Die Denktätigkeit reicht aber schon ins Geistige hinein. Das menschliche Fühlen hat sein körperliches Organ nicht im Gehirn, sondern im so genannten rhythmischen System, vor allem in Herz und Lunge. Das Wollen des Menschen hat sein Organ im Stoffwechsel-Gliedmaßen-System. Denken, Fühlen und Wollen finden also nicht in einem einzigen Zentralorgan (Gehirn) statt, sondern in den drei Systemen. Diese Beschreibung ist sehr fruchtbar für die medizinische Praxis. Anthroposophische Medizin denkt über Krankheit, Tod und Gesundheit in vieler Hinsicht anders als sowohl Universitätsme- dizin als auch Homöopathie, obwohl sie sich vor den faktischen Wahrheiten beider Richtungen nicht verschließt, sondern sie in ihr Behandlungskonzept integriert. Anthroposophie widerspricht aber der heute geläufigen Meinung des Herzens als einer Pumpe, die das Blut durch den Körper presse. Anatomische und physiologische Fakten weisen auf anderes hin. Das Herz ist ein Sinnesorgan für Seelisch-Geistiges, es gleicht aus und bewirkt Gesundheit. Wenn das Herz krank ist, muss die Ursache im Nerven-Sinnes-Pol oder im Stoffwechselgebiet gesucht werden. Fruchtbar ist auch die anthroposophische Anschauung der Vorgeburtlichkeit des menschlichen Geist-Wesens und wie der menschliche Geist sich in vielen Erdenleben mit dazwischen liegenden, langen geistigen Phasen weiter entwickelt. Wie Geist, Seele und Körper zusammenfinden, kann zu verschiedenen Entwicklungsstörungen führen. Die Heilmittel-Ideen werden durch das Verständnis der gemeinsamen Evolution von Mensch und Natur gespeist. Anthroposophische Medizin hilft, dass der Mensch entsprechend seiner Individualität seine Krankheit überwindet und neue Gesundheit gewinnt. Armin Alles Arzt Tel Kunsttherapie Kunsttherapie ist der schöpferische Umgang mit den therapeutischen Wirkungen der Farben und Formen. Beim Malen oder Plastizieren werden durch eine individuelle Anleitung tiefe, heilende Kräfte vom Ausübenden selbst aktiviert, welche das harmonische, rhythmische Zusammenspiel der Aspekte des Menschen von der empfindenden Mitte aus fördern. So schafft sich der Tätige positive Gegenbilder zur eigenen Erkrankung. Hierbei können die Wahrnehmung, Fantasie, Seelenwärme und Lebenskräfte sowie das Selbstwertgefühl und der Lebensmut geweckt und gestärkt werden. Auf der körperlichen Ebene erstrecken sich die Wirkungsmöglichkeiten über die Bereiche der Atmung und des Kreislaufs bis in den Stoffwechsel hinein. Verhärtungen können gelöst, zu stark Losgelöstes kann geformt werden. Der lösende Einfluss ist häufig beobachtbar bei Depressionen, Ängsten, Sklerosen, Geschwulstbildungen, der formende bei Willensschwäche, Entzündungen, Störungen durch Stress. Durch das Erschließen neuer Ausdrucksmöglichkeiten werden die Seelenkräfte neu erspürt, ergriffen und erweitert, und der künstlerisch Schaffende vermag sich verstärkt zu einer selbstbestimmten Persönlichkeit zu entwickeln. Beate Soujon Dipl. Kunsttherapeutin im Therapeutikum Kiel Tel

10 Heileurythmie Die Heileurythmie hat ihren Ausgangspunkt in einem Kurs, den Dr. Rudolf Steiner, der Begründer der Anthroposophie, im April 1921 in Dornach, Schweiz, parallel zu einer medizinischen Vortragsreihe hielt. In der Heileurythmie werden durch Intensivierung, Betonung und Wiederholung Elemente der Eurythmie in Verbindung mit Sprache und Musik therapeutisch nutzbar gemacht. Sie sprechen den Menschen in seiner gegliederten Ganzheit an. Die einzelnen Bewegungen lenken die Gesundung in den Bereich der Organfunktionen, regen die Selbstheilungskräfte und Eigenregulationen an und fördern das Fließgleichgewicht innerer Ordnungen. Damit erfüllt die Heileurythmie eine wichtige Aufgabe in der heutigen Medizin. Im Zusammenwirken von Arzt und Heileurythmist wird diese zeitgemäße Bewegungstherapie verantwortvoll ausgeübt. Die Therapie erfolgt in der Regel in Einzelbehandlungen über längerer Zeit. Die Heileurythmie wird in folgenden medizinischen Fachgebieten eingesetzt: Kinderheilkunde Psychiatrie Heilpädagogik Psychosomatische Medizin Innere Medizin Orthopädie Augenheilkunde Chirurgie Neurologie Frauenheilkunde Marta Bialon Heileurythmistin Tel Biographiearbeit Die Biographiearbeit hat ihre Wurzeln in der anthroposophischen Menschenkunde, die dem Menschen im Laufe seines Lebens eine leibliche, eine seelische und eine geistige Entwicklung zuspricht. Wie verwandelt ein Mensch seine Eindrücke und Erlebnisse aus der Kindheit und Jugend in seelische, später geistige Qualitäten? Jedes Leben hat seine ganz individuellen Ereignisse, aber auch Gesetzmäßigkeiten, Rhythmen und Wiederholungen, die eine Entwicklung fördern oder hemmen können. Jeder Mensch hat im Laufe seines Lebens Begegnungen, die ihre Spuren hinterlassen haben. Wie zufällig oder schicksalsträchtig können Begegnungen sein. Wie viel der eigenen Entwicklung hat man den Anderen zu verdanken? Biographiearbeit kann helfen, auf Spurensuche zu gehen und gebundene Kräfte neu frei werden zu lassen. Die Methoden der Gesangstherapie Gesangstherapie ist angezeigt bei Erkrankungen der Stimme und der Atemwege, bei chronischen Stoffwechselerkrankungen, degenerativen und chronisch-entzündlichen Erkrankungen funktionalen Störungen, psychosomatischen und neurologisch-psychiatrischen Erkrankungen sowie als Begleittherapie bei Krebserkrankungen. Große Erfolge wurden bei entwicklungsgestörten Kindern und in der Heilpädagogik erzielt. Singend bringt der Mensch körperliche, seelische und geistige Kräfte zur Erscheinung und mit Hilfe der Gesangstherapie zur Wirksamkeit auf allen Daseinsebenen. Biographiearbeit bieten einen Rahmen, in dem eingefahrene Denk- und Betrachtungsweisen verlassen und der Blick auf das eigene Leben erweitert und neu gestaltet werden kann. Sie wird als Einzel- oder Gruppenarbeit angeboten, Wahrnehmungs- und künstlerische Übungen wie Malen, Plastizieren und kreatives Schreiben unterstützen die Arbeit in ihrem Prozess. Biographiearbeit ist geeignet für Menschen, die sich in Krisen, Lebensumbrüchen und Phasen der Entscheidungsfindung befinden, aber auch für solche, die eine Art Bestandsaufnahme machen wollen: Wo stehe ich? Was brauche ich, um meinen Weg weiter zu gehen? Wofür möchte ich mich entscheiden? Monika Kiel-Hinrichsen Tel Weitere Informationen unter: von Ärzten, wie Kolisko, Marti, König und Wegman erstmals erforscht. Therapeutische Übungen über aufmerksames Hören, Atmen und Singen eröffnen einen Weg zu vertiefter Selbstwahrnehmung und führen zu einer Anregung von Körper, Seele und Geist: belebend, harmonisierend und klärend. Spezifische und therapeutisch angeleitete Übungen aus allen musikalischen Mitteln werden individuell erarbeitet. Die Klangschwingungen lösen Blockaden und bewirken eine Anregung des Lebensorganismus, dem Träger der Selbstheilungskräfte. 10 Diese Zusammenhänge wurden von der schwedischen Sängerin Werbeck-Svärdström zusammen mit R. Steiner unter Beteiligung Burghilt von Studnitz Tel

11 Eurythmiegruppe Nordlicht Die Eurythmie ist eine Bewegungskunst, die zu Beginn des 20. Jh. von Dr. Rudolf Steiner entwickelt wurde. Die Bewegungen der Eurythmie üben ihre Wirkung auf den gesamten Menschen aus. Sie - machen den Leib geschickt und geschmeidig - regen die Lebenskräfte an und stabilisieren diese - harmonisieren das Seelenleben - schulen den Geist des Menschen. Über die individuell erlebbare Wirkung hinaus ist die Eurythmie eine soziale Kunst, in der die Wahrnehmung des Mitmenschen, das Miteinander, geübt wird. In eigenen Choreographien mit Gebärden für Töne oder Laute werden Musikstücke oder dichterische Werke erarbeitet und zur Darstellung gebracht. Das Verwendungsfeld der Eurythmie ist vielfältig! Sie findet ihren Einsatz in der Pädagogik, als Heileurythmie in der Therapie, in verschiedenen sozialen Zusammenhängen und ist aber vor allem auch eine Bühnenkunst. Das Eurythmie-Ensemble Nordlicht besteht seit 2003 in freier Zusammenarbeit. Es führt bei Vortragsabenden, auf Festen etc. eurythmische Werke auf und gestaltet künstlerische Abende durch seine Auftritte mit. Außerdem werden Kurse für Kinder und Erwachsene angeboten. F. C. Sollte Ihr Interesse geweckt sein, wenden Sie sich bitte an: Feiko Wübbena Backhuus Stohl Tel Was ist Sprachgestaltung? Sprich diesen Satz. Sprechen Sie diesen Satz einmal für sich. Laut und in den unterschiedlichsten Nuancen. Betonen Sie das erste, dann das zweite und schließlich das dritte Wort, Sie werden feststellen: der Ton macht die Musik. Zwar heißt es, das Auge sei der Spiegel der Seele und sicher kann dies auch gut nachvollzogen werden, aber wie ist es mit der Sprache? Ist sie nicht auch der Spiegel der Seele und nicht nur dies, sondern auch der Spiegel meines Denkens und meiner Taten? In ihr wird für uns etwas wahrnehmbar, was sich zunächst im Unsichtbaren, das heißt in den Gedanken, den Gefühlen und im Wollen, abspielt und sich durch das Sprechen offenbaren kann. Was verändern wir alles, um den Klang der Sprache, je nach Intention, zu variieren? Da ist zunächst die Atmung zu nennen, aber auch das Tempo, der Rhythmus, die Betonung, die Lautstärke, die Artikulation, die Tonhöhe usw. usw. Die Kunst der Sprachgestaltung ermöglicht es, in all diesen Bereichen übend sich zu betätigen, ist aber auch in der Lage, noch viel tiefer in das Wesen der Sprache einzudringen. So geht es z.b. darum, etwas über den eigenen Charakter eines einzelnen Lautes zu erfahren. Was macht ein B zu einem B, warum sagen wir Baum und nicht Saum. Haben wir uns nur auf den Begriff geeinigt, oder erleben wir am B z.b. eine schützende Gebärde. Was macht das W mit dem Ende? Es schafft die W-ende! So hat nicht nur jeder einzelne Laut seine eigene Geste, sondern auch jedes Wort und dementsprechend natürlich auch jeder Satz, jeder Text. Die Sprachgestaltung öffnet uns für die Phänomene der Sprache, indem wir sie tätig, fühlend und denkend vollführen. Andreas Voigt 11

12 Rhythmische Massage: Beispiele für Grundformen der Rücken- und Gelenkbehandlung Rhythmische Massage Die Rhythmische Massage ist eine Weiterführung der schwedischen (-klassischen) Massage. Sie beruht auf dem Menschenbild der Anthroposophie Rudolf Steiners und wurde in den zwanziger Jahren von den beiden Ärztinnen Dr. Ita Wegman und Dr. Margarethe Hauschka entwickelt. Die Bezeichnung Rhythmische Massage weist auf zweierlei hin: Zum einen auf das Rhythmische System des Menschen: die Atmung und die Zirkulation der Flüssigkeiten ( insbesondere Blut und Lymphe ). Auf diese beiden Lebensprozesse wirkt die Rhythmische Massage vor allem. Hierdurch spricht sie den ganzen Organismus des Menschen an und die in ihm wirkenden Selbstheilungskräfte. Zum anderen weist der Name Rhythmische Massage auf die besondere Art der Handgriffe, die der Masseur ausführt: seine Hände arbeiten rhythmisch und pulsierend. Dabei sind die Griffe oft fließend, aber deutlich geformt, also nicht gestreichelt oder schwebend, und sie können mit einem Wasserstrom verglichen werden, der über den Körper fließt. Durch diese Methode werden die erwähnten Prozesse des Atmens und der Flüssigkeitsströme in besonderer Weise angesprochen. Die Rhythmische Massage kann in verschiedenster Weise wirken, je nach Dosierung und Qualität der Griffe, die der Behandler bewusst dem Krankheitsbild und dem Zustand des Patienten anpasst. Aufgrund dieser Differenzierungsmöglichkeiten geht die Indikation für die Rhythmische Massage über die der klassischen Massage hinaus. So können Schlafstörungen, Ernährungs- und Verdauungsprobleme, Herz-Kreislaufstörungen, Unruhe u.a. mit dieser Massage günstig beeinflusst werden. Barbara Krösche Tel Strömungsmassage nach Dr. med. Simeon Pressel Die Strömungsmassage wurde von dem anthroposophischen Arzt Simeon Pressel ( ) entwickelt. Ziel der Massage ist eine tiefe Durchströmung und Verlebendigung des Organismus. Die untere Massage, die Waden- und die Kreuzregion betreffend, wirkt intensiv auf das Stoffwechselgeschehen. Dort werden besonders Mut und Kraft unterstützt. Die obere Massage des Rückens, Nackens und der Arme hat einen aufbauenden Charakter, der zu Bewusstseinsklarheit und seelischer Ordnung führt. Beide werden im rhythmischen Wechsel durchgeführt. Durch die Massage werden aus dem Lebendigen herausgefallene Bereiche wieder in den Leib einbezogen. Über ein Aufwachen im Leiblichen werden Einseitigkeiten wie Verhärtungen, Verspannungen wahrgenommen und damit ein eigener Veränderungsprozess eingeleitet. Die Kraft zur Begegnung mit sich selbst wird gestärkt. Ihre Wirksamkeit offenbart sich in einer Anregung der Lebenskräfte. Häufig entsteht ein Gefühl der Leichte, der Ganzheit und starker Durchwärmung. Seelisch werden die Menschen mutiger, tatkräftiger, sie beginnen sich mit ihrer Krankheit auseinander zusetzen. Die Massage ist in ihrer Wirkung über das Rhythmische System, dem Quell der Gesundheit, urbildhaft und dient nicht bei spezifischen Krankheiten, sondern einer allgemeinen Stärkung. Eine modifizierte Anwendung kommt bei spezifischen Krankheiten zum Tragen. Markus Peters Arzt Tel Werden Sie Mitglied in der Vereinigung der Ehemaligen und Freunde der Waldorfschule Kiel e.v. Mit dem jährlichen Mitgliedsbeitrag von 20, bekommen Sie regelmäßig den ELTERNBRIEF zugeschickt. 12 Vereinssatzung und Beitrittsformular erhalten Sie über: Vereinigung der Ehemaligen und Freunde der Waldorfschule Kiel e.v. c/o Jochen Prestien / Hasseer Straße 50i / Kiel

13 Kinderstube Kiel e.v. Die Kinderstube ist eine Krippe, in der 10 Kinder im Alter von einem halben Jahr bis zu drei Jahren betreut werden. Die Öffnungszeit ist von Uhr. Wir arbeiten nach den Grundlagen der Waldorfpädagogik mit besonderem Augenmerk auf die noch zu entwickelnden Fähigkeiten der kleinen Kinder: Erwerb des aufrechten Gangs Entwicklung der Sprache Beginnendes Denken Der rhythmische Tagesablauf, die immer wiederkehrenden Handlungen bilden das Gerüst unserer täglichen Arbeit und geben den Kindern Sicherheit. Wir kochen das Mittagessen täglich frisch aus biologisch dynamisch angebauten Lebensmitteln. Die begrenzte Anzahl der Kinder, die Gestaltung der Räume und das sorgfältig ausgesuchte Spielmaterial vermitteln Geborgenheit und Wärme. Kinderstube Kiel e.v. Beselerallee Kiel Tel / Tagesmütter und Tagesväterausbildung auf der Grundlage der Waldorfpädagogik Seit September 2002 gibt es im Rahmen des Therapeutikum Kiel eine einjährige Qualifizierungsmaßnahme für Tagesmütter und - väter auf der Grundlage der Waldorfpädagogik, welche seit Juni 2005 auch offiziell von der Stadt Kiel/Jugendamt die Anerkennung erhalten hat und somit erst einmal grundsätzlich förderungswürdig ist. Die Ausbildung umfasst drei Trimester mit insgesamt 160 Unterrichtsstunden. Die Inhalte sind angelehnt an das Tagespflege-Curriculum zur Qualifizierung von Tagespflegepersonen des Bundesverbandes für Kinderbetreuung in Tagespflege e.v., haben aber eindeutig das anthroposophische Menschenbild als Grundlage. Innerhalb des Ausbildungsjahres kommen die TeilnehmerInnen zu einer 40stündigen Praxiserfahrung bei einer ausgebildeten Tagespflegeperson mit waldorfpädagogischem Hintergrund. Es besteht auch die Möglichkeit, diese in einem Waldorfkindergarten, einer Spielgruppe oder Kinderkrippe zu gestalten. Hier besteht eine fruchtbare Zusammenarbeit mit einigen Einrichtungen. Die Ausbildung schließt mit einer schriftlichen Arbeit über die eigene Zielsetzung und individuelle Fragestellung im Zusammenhang der Tagesmütter/-vateraufgabe ab. Das Thema kann ein theoretisches pädagogisches sein oder sich aus der Praxiserfahrung ergeben haben. Diese Arbeit kann auch in ein persönliches Selbstdarstellungskonzept zur Tagespflegeaufgabe münden. zu geben. Die Ausbildung möchte Menschen qualifizieren, die ein Interesse daran haben, dass Kinder beschützt aufwachsen dürfen. Darüber hinaus werden auf diesem Wege neue Arbeitsplätze geschaffen, denn mit einer Tagespflegebeschäftigung ist schon so manche Ich-AG begründet worden. Tagesmütter und Tagesväter haben die Möglichkeit im Kleinkindbereich zu arbeiten, indem sie zu Hause oder im Hortbereich maximal 5 Kinder nach dem Kindergarten oder der Schule betreuen. Immer häufiger werden flexible Tagespflegepersonen auch für Wochenend- und Nachtbetreuung gesucht. Die TeilnehmerInnen werden von Dozenten aus verschiedenen anthroposophischen Fachrichtungen unterrichtet. Die Ausbildung schließt mit einem Zertifikat über die aufgenommenen Inhalte ab. Die Tagespflegeaufgabe bietet Menschen die Möglichkeit, zusätzlich zu ihren eigenen Kindern, Kindern ein geborgenes Zuhause Im Vordergrund für solch eine Aufgabe sollten immer das tiefe Interesse an der Menschenkunde und die Liebe zum Kind stehen, welche die Motivation für das Aufnehmen der Inhalte bilden. Informationen Anke Becker ( ) Monika Kiel-Hinrichsen ( ) 13

14 Rudolf-Steiner-Schule für Seelenpflege-bedürftige Kinder Kiel Wir sind eine staatlich genehmigte Sonderschule in freier Trägerschaft. Die heilpädagogische Arbeit orientiert sich an der anthroposophischen Menschenkunde. Aus privatem Engagement heraus erfolgte 1969 die erste Initiative für eine Arbeit mit Seelenpflege-bedürftigen Kindern im Raum Kiel. Heute werden im zentralen Schulbau 12 Jahrgangsklassen mit zusammen 120 Schülern gefördert. Der Unterricht ist am Lehrplan der Waldorfschule angelehnt. Er wird aus einem kollegialen Bemühen heraus unter medizinischer Beratung auf die Bedürfnisse des einzelnen Schülers abgestimmt. So wird ein schützender Rahmen geschaffen, in dem lebenspraktisch orientierte Erziehung mit gemeinsamen Mahlzeiten ebenso ihren Platz bekommt wie die Erschließung unserer Kulturwelt und das Üben von Lesen, Schreiben und Rechnen. Das intensive Erleben der Jahreszeiten mit ihren großen Festen begleitet jedes Kind die Schulzeit hindurch auf dem Weg zu einem die eigene Würde begreifenden Menschen. in neuer Organisationsform als Fachschule Nord für anthroposophisch orientierte Heilerziehungspflege. Wohngruppe Blumenthal Dorfstraße 31, Blumenthal, Tel Die Wohngruppe Blumenthal ist eine stationäre heilpädagogische Einrichtung für bis zu 15 Seelenpflege-bedürftige Mädchen und Jungen im Schulalter (6 bis 19 Jahre). Die Betreuung erfolgt auf der Grundlage des anthroposophischen Menschenbildes und geschieht in enger Zusammenarbeit mit der Rudolf-Steiner-Schule. Rudolf-Steiner-Kindergärten Die beiden heilpädagogischen und zwei integrativ arbeitenden Gruppen des Rudolf-Steiner-Kindergartens liegen über die ganze Stadt verteilt. So kann in Wohnortnähe die ruhige und familiäre Atmosphäre gepflegt werden, die dem kleinen Kind für seine Entwicklung wohl tut. Die Schule wird kollegial geleitet. HeilpädagogInnen, die eine Klassengemeinschaft neun Jahre führen, erteilen den Unterricht, unterstützt von FachlehrerInnen und Helfern. Ein Schultag ist gegliedert in den Hauptunterricht mit rhythmischem Teil und Epochenfächern, das gemeinsame Essen sowie die künstlerischhandwerklichen Stunden, von denen die Eurythmie besonders zu nennen ist. Die Inhalte folgen pädagogischen Entwicklungsgesetzen und verbinden das Kind allmählich mit den Werten und Anforderungen unserer Zivilisation. Der Kanon wird abgerundet durch die Sportstunde und den konfessionell nicht gebundenen, freien christlichen Religionsunterricht. Das sich wiederholende Erleben der Jahresfeste formt Strukturhilfen im Zeiterleben. Hier erfährt das darstellende Spiel mit den Schülern eine besondere Pflege. Während in den ersten Schuljahren das gemeinsame Tun der Kinder in der Klassengemeinschaft meist im Mittelpunkt steht, geschieht die Förderung in den oberen Klassen zunehmend auf dem Boden einer inneren Differenzierung. Gegenseitige Unterstützung wird zum sozialen Übfeld. Auf unseren Klassenreisen kommt dies in herausgehobener Form zum Tragen. 14 Die Werkoberstufe stellt neben der weiteren Arbeit an der Allgemeinbildung verstärkt den lebenspraktischen Bereich und eine Einführung in die Berufswelt in den Vordergrund. Individuelle Betreuung erfahren die Schulabgänger, denen die Entscheidung für ihre künftige Lebenssituation bevorsteht. Die Schule bietet seit ihrer Gründung die Möglichkeit einer praxisintegrierten heilpädagogischen Ausbildung an, ab August 2006 Verein zur Förderung Seelenpflege-bedürftiger Kinder e.v. Rendsburger Landstraße Kiel Tel

15 Rudolf-Steiner-Kindergarten FÜR SEELENPFLEGE-BEDÜRFTIGE UND GESUNDE KINDER Der Rudolf-Steiner-Kindergarten ist ein Kindergarten mit vier Gruppen. Das besondere aber ist, dass diese vier Gruppen nicht in einem Gebäude untergebracht sind, sondern sich über das Stadtgebiet von Kiel verteilen. Es gibt zwei Gruppen am Westufer und zwei am Ostufer der Kieler Förde (jeweils eine heilpädagogische + eine integrative). West: Am Forsthaus Wittland 8, Kiel, Tel (heilpädagogische Gruppe) Hofholzallee 132, Kiel, Tel (integrative Gruppe) Ost: Trenntrader Weg 23, Kiel (Oppendorf) Tel (heilpädagogische Gruppe) Schoolkamp 15, Kiel (Wellsee) Tel (integrative Gruppe) Jede Gruppe hat ein eigenes Haus mit Garten, in dem die Kinder von Uhr liebevoll betreut und nach den Richtlinien der Waldorfpädagogik gefördert werden. In den heilpädagogischen Gruppen können ca. 8 Kinder aufgenommen werden, in den integrativen Gruppen 15 Kinder (Aufnahmeschlüssel: 11: 4). In jeder Gruppe arbeiten zwei ausgebildete Pädagoginnen (Erzieherin und Heilpädagogin), die von zwei Mitarbeitern (Zivildienstleistender und/ oder Praktikantinnen im freiwilligen sozialen Jahr) unterstützt werden. Das Frühstück und das Mittagessen werden für alle täglich frisch in der eigenen Küche zubereitet. Dabei wird auf vegetarische Vollwertkost geachtet, die so weit wie möglich aus biologischdynamischem Anbau stammt. Die gesamte pädagogische Arbeit ist geprägt von einem rhythmisch gegliederten Tagesablauf, dem Wochenrhythmus und dem Jahresrhythmus. Dieser Rhythmus und die Wiederholungen (lernen in Epochen von 3-4 Wochen) geben dem Kind Sicherheit, Hülle und Orientierung, phantasietragende Lebendigkeit und ordnenden Beruhigung, sie stärken somit den gesamten Organismus des Kindes und fördern seine gesunde Entwicklung. Ein Tag im Kindergarten Morgenkreis Freispiel mit künstlerischen Tätigkeiten (malen, basteln, werken, filzen, plastizieren, weben, knüpfen, nähen) Reigen, Sing- und Kreisspiele, Eurythmie Gemeinsames Frühstück Freispiel im Garten Märchen/Geschichtenkreis mit Puppenspiel Gemeinsames Mittagessen Ruhezeit Zusätzlich bieten wir an in Kleingruppenarbeit: Kinderturnen / Psychomotorik, Aquarellmalen Nass in Nass, basale Sinnespflege / Wahrnehmungsförderung, Musik mit Kinderharfen, Klangschalen, Orff- Instrumenten als Einzeltherapie: Heileurhythmie, Chirophonetik (Therapie mit Lauten), Logopädie, Klangmassage, Die Kindergartenarbeit ist frei von jeder konfessionellen Prägung. Sie stützt sich jedoch auf die Kultur des christlichen Abendlandes und hat zu deren Festen eine besondere Beziehung. Die natürliche Religiosität des kleinen Kindes findet ihre Pflege in einem ehrfurchtsvollen Heranführen an die Wunder der Natur und des Menschen. Um das Kind in seiner Entwicklung zu fördern bedarf es der engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den Eltern. Diese wird durch regelmäßige Elternabende, Hausbesuche und Einzelgespräche gepflegt. 15

16 Sozial t herape ut is che Wohnstät t en Anerkann t e Werkstätte n für behin de r t e M e nsche n Lebens- und Werkgemeinschaften Grebinsrade e.v. Aus dem Zusammenschluss von Lehrern, Eltern und Freunden der Rudolf-Steiner-Schule für seelenpflegebedürftige Kinder entstand 1977 der Verein Lebens- und Werkgemeinschaften Grebinsrade e.v., um Lebens- und Arbeitsmöglichkeiten für erwachsene Menschen mit und ohne Behinderungen zu schaffen. Mit dem Kauf des Resthofes Grebinsrade, am Rande der Holsteinischen Schweiz, ca. 30 km südöstlich von Kiel gelegen, wurde 1978 der Grundstein für dieses Projekt gelegt. Schritt für Schritt entstand eine kleine Dorfgemeinschaft, in der heute in sechs Wohngruppen 60 Betreute leben. Die Lebens- und Werkgemeinschaften Grebinsrade wollen durch ihre sozialtherapeutische Arbeit Voraussetzungen für die Integration von Menschen mit Behinderung in ein gemeinsames soziales Umfeld schaffen. Grebinsrader Produkte werden mit großer Sorgfalt und im Einklang mit der Natur hergestellt. Unsere Lebensmittel haben demeter-qualität. Dabei wird in Grebinsrade nicht nur zur Deckung des eigenen Bedarfs produziert. Die Produkte werden vermarktet, die Arbeit ist also in hohem Maß kundenorientiert. Dennoch soll die Arbeit nur bedingt den gängigen Leistungsprinzipien unterworfen sein. Talente und Fertigkeiten werden so eingesetzt, dass möglichst jeder Arbeitende die Bedeutung seines Tuns erkennt. Im Vordergrund steht das Erleben des Arbeitsprozesses, das Erlebnis, wie durch eigenes Tun im Zusammenspiel mit anderen Menschen und Gruppen ein fertiges Produkt entsteht: Vom Samenkorn bis zum fertigen Brot, von der Schafwolle bis zum Kleidungsstück, vom Bienenwachs bis zur Kerze. Lebens- und Werkgemeinschaften Grebinsrade Wittenberger Weg Martensrade fon / fax / Lebens- und Werkgemeinschaften Grebinsrade e.v. Grebinsrader Produkte werden mit großer Sorgfallt und im Einklang mit der Natur hergestellt. Unsere Lebensmittel haben demeter-qualität 16 Grundidee ist die Wohngruppe, bei der sich Betreuer und Betreute zusammenfinden und ihr Zuhause gemeinsam gestalten. Ein wichtiges Element ist das Gestalten des kulturellen Lebens, hierzu gehören das Feiern der christlichen Jahresfeste und eine Vielzahl von Veranstaltungen. Unter anderem haben gemeinsames Singen, künstlerisches Tun, handwerkliche Kurse, Konzerte und Kinobesuche, Fasching und die Teilnahme an Veranstaltungen der umliegenden Gemeinden ihren festen Platz im Kulturleben Grebinsrades. Das Recht auf Arbeit ist ein menschliches Grundrecht. Deshalb bieten die Lebens- und Werkgemeinschaften Grebinsrade auch für jeden Bewohner einen Arbeitsplatz. In Grebinsrade gibt es 7 Werkstattbereiche: Kerzenwerkstatt, Textilwerkstatt, Landwirtschaft, Garten, Bäckerei, Käserei und Hauswirtschaft. Backwaren Milchprodukte Fleisch Obst Gemüse Bienenwachskerzen Kunsthandwerk Textilien Besuchen Sie uns während unserer Werkstattöffnungszeiten Mo-Fr von 9-12 und Uhr oder vereinbaren Sie einen Termin Lebens- und Werkgemeinschaften Grebinsrade e.v. Wittenberger Weg Martensrade fon fax

17 Pädagogische Betreuung auf dem Hof Am westlichen Stadtrand von Kiel liegt der 100 Jahre alte Hof Wittschap mit 36 ha Land. Hier entstanden 2003 eine Pferdepension und ein Gemüsebaubetrieb. Der Hof wird nach den Demeter- Richtlinien biologisch dynamisch bewirtschaftet. Im pädagogischen Bereich können bis zu sechs Jugendliche, die nicht zur Schule gehen und zur Vorbereitung auf die Arbeitswelt pädagogische Unterstützung brauchen, eine Arbeitstrainingsmaßnahme machen. Auf dem Hof fallen vielfältige Arbeiten an, die sich als Übungsfeld eignen. Grund- und Sozialkompetenzen werden beim Miteinander-Arbeiten geübt, ein geregelter Tagesund Wochenablauf wird erlebt. Freude an sinnvoller Arbeit hilft bei der Selbstfindung und gibt Orientierung für die Berufswahl. Eine gute Busanbindung ermöglicht den Jugendlichen das selbständige Kommen. Im Haus gibt es ein Zimmer für einen jugendlichen Schüler, der mit uns zusammenlebt. Es kann intensive Hausaufgabenhilfe geleistet werden. Der Hof bietet mit seinen Tieren und Betätigungsmöglichkeiten einen Ausgleich zum Schulalltag. Die Betreuung der Jugendlichen erfolgt in Zusammenarbeit mit dem KJHV Kiel und im Rahmen des SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz). Hof Villa Wittschap Rendsburger Landstraße Kiel Tel / Fax -72 Helfen Handeln Heilen e.v wurde auf Anregung des Arztes Armin Alles der gemeinnützige Verein Helfen Handeln Heilen gegründet. Aus einer mehrjährigen Initiative heraus sollten in ihm die Kräfte gebündelt werden, um im Sinne der sozialen Dreigliederung Rudolf Steiners eine assoziative Zusammenarbeit zwischen Ärzten, Patienten und anderen Gruppierungen zu begründen. Im Ideal sollte sich aus dieser Arbeit der Gründungsimpuls für eine neue Krankenkasse ergeben, die solidarisch die Interessen Ihrer Mitglieder vertritt. Es werden Informationsmaterial und Broschüren entwickelt, um die Menschen über anthroposophische, phytotherapeutische und homöopathische Behandlungsmethoden zu informieren. Dabei erfolgt auch eine Aufklärung über die geisteswissenschaftlichen, ethischen und moralischen Hintergründen von Organtransplantationen. In Zusammenarbeit mit Herrn Professor Dr. Volker Fintelmann werden regelmäßige Informationsveranstaltungen und Vorträge veranstaltet. Auf Grund der Erlebnisse mit der Gesundheitsreform wurde Anfang 2004 ein Therapiefonds gegründet. Der Fonds soll Therapien und Medikamente für bedürftige Menschen finanzieren, die heute nicht mehr von den Krankenkassen bezuschusst werden. Mit diesem Fonds wollen wir aber auch bewirken, dass die Tragfähigkeit der Gemeinschaft und auch die Brüderlichkeit wieder entdeckt und neu belebt werden. Informationen erhalten interessierte Menschen bei Armin Alles unter der Telefonnummer

18 Impuls zu interdisziplinärer Zusammenarbeit Interview mit Bordesholmer Ärzten und Therapeuten, geführt von Anja Ross 18 Ross: Herr Peters, wann haben Sie als praktischer Arzt die Gemeinschaftspraxis mit Ihrer Frau als Gynäkologin gegründet? Und wie hat sich die Zusammenarbeit mit den anderen beiden Therapeuten entwickelt? M. Peters: Die Praxis ist vor drei Jahren entstanden. Die Zusammenarbeit mit der Heilpädagogin Anette Kohler bestand von Anfang an, mit der Physiotherapeutin Anke Lenz begann sie Eine derartig enge Zusammenarbeit ist leider selten. Worin liegt der inhaltliche Ansatz, der die vier Bordesholmer Ärzte und Therapeuten verbindet? Wie profitieren die Patienten davon? Kohler: Der inhaltliche Ansatz besteht darin, dass wir einen anthroposophischen Hintergrund haben. Durch die Zusammenarbeit von Ärzten und Therapeuten entsteht ein Bild vom Kind und seinem Umfeld. Der Blick des Einzelnen ist geprägt von seinem Berufsfeld und seinen Schwerpunkten. Es ist befruchtend, wenn durch den Anderen der Blick erweitert und vertieft wird. Rund um das Kind, um die Familie schließt sich ein Kreis, der nicht nur auf der gedanklichen Ebene eine Wirkung hat, sondern durch den auch neue therapeutische Ideen entstehen. Die Entwicklung des Kindes wird damit gefördert. So ergibt sich ein ganzheitlicheres Bild und vielschichtigere Möglichkeiten, dem Kind und seinen Eltern zu helfen. Wie sieht die Zusammenarbeit zwischen Ihnen Vier konkret aus? M. Peters: Wir treffen uns zu regelmäßigen Patientenbesprechungen. Das ist bisher am meisten institutionalisiert zwischen Anke Lenz und mir. Jeden Mittwoch treffen wir uns und besprechen Patienten, sodass ich weiß, was physiotherapeutisch gemacht wird. Ich bekomme wertvolle Hinweise von Frau Lenz, die mir sagen kann, wo im Körper z.b. Spannungszustände vorliegen, die sie mit ihren Händen aufspüren kann. Das wird sich auch mit Anette Kohler weiterentwickeln. Wenn in Zusammenarbeit mit dem Arzt eine Diagnose gestellt wurde, wie sieht danach die Arbeit der Therapeuten aus, welche Beschwerdebilder behandeln Sie, welche Therapieformen wenden Sie an? A. Lenz: Die Beschwerdebilder gestalten sich in der Physiotherapie zunächst einseitig, zum Beispiel in der Leiblichkeit oder bei Kindern in Hyperaktivität oder Lernstörungen. In einer stabilen Form der Leiblichkeit kann der gesamte Mensch mit seinem Ich ein sicheres Kohler: Zuhause finden. Die therapeutischen Ansätze sind zunächst die Befreiung der zu behandelnden physischen Störfelder. Das geschieht oft über die Craniosacral-Therapie. Wenn dann von innen der Weg frei ist, übernehmen in der Regel neurophysiologische Bewegungsübungen oder Rotationsübungen die weiteren Prozesse zur ganzheitlichen Bewegungsfreiheit. Oft sind in der Nachbereitung noch einmal therapeutische Behandlungen notwendig, um den Patienten aus lang eingeprägtem, aber jetzt nicht mehr notwendigem Bewegungsnotstand zu lösen. Als Heilpädagogin arbeite ich mit Kindern zwischen 0-14 Jahren. Es gibt drei Schwerpunkte: Die Frühförderung von Kindern, die entwicklungsverzögert sind; außerdem Kinder, die soziale Schwierigkeiten haben, die verhaltensauffällig sind; und Kinder, die Lernprobleme haben. Behandlungsschwerpunkte liegen in der Elternarbeit und in der Arbeit mit dem Kind. Beim Kind geht es um die Festigung der Grundlagen, z.b. der Eigenwahrnehmung. Wo liegen die Stärken des Kindes? Wie können die Selbstheilungskräfte des Kindes motiviert werden? Wie kann das Kind seinen ureigensten Lebensweg finden? Bei der Beratung der Eltern geht es um eine Entlastung und Verbesserung ihrer Familiensituation und darum, sie bei ihrem Erziehungsauftrag zu unterstützen. Dabei stellen sich Erziehungsfragen und es werden biographische oder auch tiefer gehende Zusammenhänge erarbeitet. Frau Peters, einige Ihrer Arbeitsschwerpunkte wie Zyklusstörungen oder Krebstherapie liegen zwar in der Behandlung von Erwachsenen, aber Sie begleiten häufig auch die embryonale Entwicklung der Kinder. Welche Bereiche der Schulmedizin integrieren Sie und womit gehen Sie darüber hinaus? A. Peters: Von der schulmedizinischen Seite führe ich die üblichen Schwangerschafts-Vorsorgeuntersuchungen mit sämtlicher dazugehöriger Diagnostik einschließlich Ultraschall durch. Darüber hinaus ist mir die innere Haltung gegenüber dem ungeborenen Menschen wichtig. Bereits in der Schwangerschaft, also noch vor der irdischen Geburt des Kindes, kommt es darauf an, welches Bild ich von einem Menschen habe, der sich langsam dem Erdenleben nähert. Kann ich solche Bereiche mit einbeziehen, dass ich den Menschen als seelisch-geistiges Wesen denken kann, dass er bereits vor der Geburt und auch nach dem körperlichen Sterben eine andere geistige Existenz hat? Dann nähere ich mich der schwangeren Frau anders, ich gehe indi-

19 vidueller mit der sog. Routinediagnostik um. Welche Konsequenzen hat mein ärztliches Handeln für die werdenden Eltern und das ungeborene Kind? Wichtig ist es mir, anstatt von Angst eine Atmosphäre des Vertrauens aufzubauen. Bei therapeutischen Fragen, angefangen bei leichten Schwangerschaftsbeschwerden bis hin zu ernsten Komplikationen versuche ich, wenn es verantwortbar ist, die anthroposophische Medizin, einschließlich bewährter Hausmittel einzusetzen, ggf. greife ich natürlich auf die Möglichkeiten der Schulmedizin zurück. Herr Peters, wenn das Kind geboren ist, können Sie es weiter behandeln. Welche Möglichkeiten gibt Ihnen die aus der Zusammenarbeit erwachsene Kenntnis der embryonalen Entwicklung? M. Peters: Meine Tätigkeit kann in Bezug auf uns Vier als Vermittlerrolle gesehen werden. Ich bekomme eine Übergabe von dem, wie die Schwangerschaft und Geburt verlaufen ist. Bereits während der Schwangerschaft kann ich über Fragen zur kindlichen Entwicklung und Gesundheit mit den werdenden Eltern sprechen und nach der Geburt, wenn nötig, weiter vermitteln an Anette Kohler oder an Anke Lenz, falls z.b. Geburtstraumata bestehen, die zu beheben sind. Als Schularzt der Kieler Waldorfschule begleiten Sie die Kinder bis ins Jungendlichenalter hinein. Sie befassen sich intensiv mit Lernschwierigkeiten von Kindern, haben unter Mitarbeit von Anke Lenz einen Aufsatz darüber veröffentlicht 1 und haben vor kurzem einen Vortrag gehalten zur aktuellen Frage der Früheinschulung und der Schulreife. Zu welchen Ergebnissen sind Sie gekommen? M. Peters: Von staatlicher Seite aus gibt es den Begriff der Schulreife nicht mehr, sondern man will aufgrund des wirtschaftlichen Druckes die Kinder in Zukunft früher beschulen und früher aus der Schule entlassen. Stichwort Zentralabitur nach zwölf Jahren. Wenn man die Kinder ein Jahr früher einschult, ein Jahr früher entlässt, hat man insgesamt zwei Jahre gewonnen, in denen der Staat Geld sparen kann. Das Problem ist allerdings und da denke ich, besteht weitestgehend Einigkeit bei den Menschen, die mit Kindern zu tun haben, dass gewisse Voraussetzungen da sein müssen, damit Kinder in der Schule lernen können. Und das sind Dinge, die nicht einfach per Gesetz um ein Jahr vorverlegt werden können. Dadurch wird sich die bereits bestehende Problematik weiter verschärfen. Ich möchte es einmal überspitzt folgendermaßen formulieren: Die Kinder lernen in den ersten drei Lebensjahren Gehen, Sprechen, Denken und sollen eigentlich mit diesen Fähigkeiten in die Schule kommen, um dort die Kulturtechniken Lesen, Schreiben, Rechnen zu erlernen. Wenn ich mir die Kindergeneration heutzutage ansehe, dann habe ich die große Sorge, dass es in Zukunft immer mehr eine Frage sein wird, ob die Kinder noch anständig werden gehen, sprechen, denken können. Wir haben heute erstens massive Bewegungsstörungen, das heißt Probleme im Bereich des Gehens. Wir haben zweitens einen unglaublichen Sprachzerfall, wie er sich in der Comicsprache der Kinder äußert. Für die junge Generation wird es immer schwerer, Zusammenhänge denkend zu erfassen. Das berichten Menschen, die mit Schulabgängern zu tun haben, z.b. in Seminaren oder Universitäten. Ich habe die Befürchtung, dass es mehr und mehr darauf ankommen wird, überhaupt diese Qualität des Gehen-, Sprechen, Denkenkönnens in einem erweiterten Sinne wirklich zu erlernen. Insofern sehe ich der Früheinschulung mit großer Sorge entgegen, weil dann die motorischen Voraussetzungen noch weniger ausreichen werden. Auf der anderen Seite liegt in dem Thema Früheinschulung eine Chance dahingehend, den Übergang Kindergarten / Schule neu zu gestalten. In der Landesarbeitsgemeinschaft der Waldorfschulen sind wir dabei, diesen Übergang neu zu gestalten, neu zu definieren, neue Zusammenhänge zu finden. Dazu werden wir gezwungen durch die Politik, aber ich denke, es ist auch von innen heraus notwendig, neue Formen zu finden. Ich danke Ihnen für das Gespräch. 1 Markus Peters, unter Mitarbeit von Anke Lenz: Medizinische Aspekte zu Lernschwierigkeiten, Bordesholm, 2. Auflage April 2005, zu beziehen direkt beim Autor. Anja und Markus Peters Tel / bzw Anke Lenz Tel / Anette Kohler Tel /

20 Die Christengemeinschaft wirkt für eine Erneuerung des christlichen Lebens. Sie vereinigt in ihren Gemeinden Menschen, die in einer zeitgemäßen Form Christen sein wollen. Im Mittelpunkt ihres religiösen Lebens steht der neue Gottesdienst, die Menschenweihehandlung. Die Christengemeinschaft vertritt eine Weltanschauung, die in der Christus-Tat das entscheidende Ereignis der Menschheitsgeschichte sieht. Christus hat in vier Stufen sich selbst der Menschheit dargebracht; durch Lehre, Leiden, Tod und Auferstehung. So führt dieser neue Gottesdienst durch Evangelium, Opferung, Wandlung und Kommunion die Menschen zu Christus. Wer sich aus freiem Entschluss der Gemeinde verbinden will, wird in Rücksprache mit einem der Pfarrer als Erwachsener Mitglied der Christengemeinschaft. Momentan gehören der Gemeinde etwa 250 Mitglieder an und wohl ein ebenso großer Freundeskreis. Die Menschenweihehandlung findet täglich außer montags statt. Das Gemeindeleben gestaltet sich aus den Fragen und Initiativen der Gemeindeglieder: Unter der Woche werden Arbeitskreise zum Evangelium und jeden Freitag ein Gemeindeabend mit wechselnden Themen angeboten. Ein Jugend- und Studentenkreis findet sich im Programm. Religionsunterricht erteilen wir an den Waldorfschulen Kiel und Neumünster so wie für andere Schüler direkt in der Gemeinde. Seelsorge wird nach Absprache mit den Pfarrern angeboten (Susanne Gödecke, Tel , Jan Tritschel, Tel ). Alle Veranstaltungen sind öffentlich. Ihre Entstehung dankt die Christengemeinschaft dem Rat und der Hilfe Rudolf Steiners. Seine Geisteswissenschaft (Anthroposophie) ist die Grundlage für eine Erweiterung der Theologie; sie will neue Wege zum Verständnis der christlichen Wahrheiten in einer unserer Zeit entsprechenden Form zeigen. Die Christengemeinschaft wurde am 16. September 1922 gegründet; sie wirkt seither als selbständige christliche Kirche und trägt sich durch die freiwilligen Zuwendungen ihrer Mitglieder und Freunde. Unsere Raphael-Kirche hier in Kiel feiert in diesem Jahr ihr 20 jähriges Bestehen. Die Gemeinde hat sich während der Planung der Kirche entschlossen, ihr den Namen des Erzengels Raphael zu geben. In dieser Stadt der militärischen Tradition mit dem aggressiven Namen ( Keil ), besonders aber in unserer in vieler Hinsicht gespaltenen und zerrissenen Welt, möchte die Gemeinde ihr Streben und Wirken unter dem Schutz und unter das Siegel des Gott heilt stellen, der ein Diener des heilenden Gottes, des Heilands ist. Ein Elternseminar für Familienkultur wurde zur Unterstützung der religionspädagogischen Arbeit eingerichtet. Es wird von ehrenamtlichen Mitarbeitern der Gemeinde getragen, die selber Eltern, bzw. in der Erziehungsarbeit tätig sind. Unsere Anliegen sind: Die Elternarbeit als Beruf zu würdigen, zum Verständnis des Kindeswesens beizutragen, Eltern einen Ort zur Orientierung, zum Austausch anzubieten und erfahrbar zu machen, dass Familienleben durch Religion getragen werden kann. Es wird für jeweils ein Trimester ein neues Programm mit Kursen und weiteren Veranstaltungen herausgegeben (Verantwortlich: Roswitha Gädeke, Tel ). Im Jahr 1999 wurde die Hospiz-Initiative in der Christengemeinschaft ins Leben gerufen. Hintergrund für unsere Arbeit zu dem Thema Krankheit, Sterben und Tod ist das anthroposophische Menschenbild, es ist die Grundlage für die Begleitung unserer praktischen Arbeit. Eine kleine Gruppe von Ehrenamtlichen ist seither im Rahmen unserer Initiative in der Begleitung Schwerkranker, Sterbender und ihrer Angehörigen tätig. Dabei ist es für uns selbstverständlich, dass die Begleitung der Betroffenen unabhängig von deren Weltanschauung und religiösen Überzeugung geschieht. Die Hospiz-Initiative in der Christengemeinschaft Kiel e.v. ist Mitglied im Hospiz- und Palliativverband Schleswig-Holstein. Nachfragen unter: Tel / 1608 (Herta Matthes) 20

Schulkindergarten an der Alb

Schulkindergarten an der Alb Stadt Karlsruhe Schulkindergarten an der Alb Ein guter Ort zum Großwerden... Der Schulkindergarten an der Alb bietet Kindern mit Entwicklungsverzögerungen und Kindern mit geistiger Behinderung im Alter

Mehr

Heilpädagogisches Schulheim Bern. Weissenheim. Kirchbergerstrasse 60 3008 Bern Tel 031 370 12 12 info@weissenheim.ch www.weissenheim.

Heilpädagogisches Schulheim Bern. Weissenheim. Kirchbergerstrasse 60 3008 Bern Tel 031 370 12 12 info@weissenheim.ch www.weissenheim. Heilpädagogisches Schulheim Bern Weissenheim Heilpädagogisches Schulheim Bern Kirchbergerstrasse 60 3008 Bern Tel 031 370 12 12 info@weissenheim.ch www.weissenheim.ch Das Weissenheim Bern Das Weissenheim

Mehr

Städtische Schule für cerebral gelähmte Kinder MAURER- SCHULE

Städtische Schule für cerebral gelähmte Kinder MAURER- SCHULE Städtische Schule für cerebral gelähmte Kinder MAURER- SCHULE DIE MAURER- SCHULE An der Maurerschule werden Kinder und Jugendliche mit einer Körperbehinderung, einer Mehrfachbehinderung oder erheblichen

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

Kernleitbild für die Rudolf Steiner Schulen der Schweiz

Kernleitbild für die Rudolf Steiner Schulen der Schweiz Kernleitbild für die Rudolf Steiner Schulen der Schweiz Die Rudolf Steiner Schulen sind autonome öffentliche Schulen in nicht staatlicher Trägerschaft; sie sind allen Bevölkerungskreisen zugänglich, unabhängig

Mehr

metaphysisches Autogenes Training nach Sauter-Institut Heike Prahl Motopädin, -therapeutin, metaphysische psychologische Beraterin

metaphysisches Autogenes Training nach Sauter-Institut Heike Prahl Motopädin, -therapeutin, metaphysische psychologische Beraterin 1 / 2006 metaphysisches Autogenes Training Heike Prahl Motopädin, -therapeutin, metaphysische psychologische Beraterin Ovelgönner Weg 9 21335 Lüneburg 04131-43704 Heike.Prahl@t-online.de www.heike-prahl.de

Mehr

SCHULEN. Entdecken Forschen Lernen Wohlfühlen. Die Entdecker-Gemeinschaftsschule im Herzen von Gera.

SCHULEN. Entdecken Forschen Lernen Wohlfühlen. Die Entdecker-Gemeinschaftsschule im Herzen von Gera. SCHULEN Entdecken Forschen Lernen Wohlfühlen. Die Entdecker-Gemeinschaftsschule im Herzen von Gera. GEMEINSCHAFTSSCHULE IN FREIER TRÄGERSCHAFT Ganztags leben und lernen im Herzen von Gera. Gemeinschaftsschulen

Mehr

Individuelle Prozessbegleitung Klassische Massage Fussreflexzonen Massage Shiatsu Systemisch Spirituelle Aufstellungsarbeit

Individuelle Prozessbegleitung Klassische Massage Fussreflexzonen Massage Shiatsu Systemisch Spirituelle Aufstellungsarbeit «Nutze wodurch du gehst, dann hast du verstanden, wozu es war!» Individuelle Prozessbegleitung Klassische Massage Fussreflexzonen Massage Shiatsu Systemisch Spirituelle Aufstellungsarbeit Renata Minder-Chimenti

Mehr

Pädagogisches. Konzept. Kita Weisslingen

Pädagogisches. Konzept. Kita Weisslingen 1 Pädagogisches Konzept Kita Weisslingen 2 Inhalt 1 Einleitung 3 2 Leitgedanke 3 3 Sozialpädagogische Grundsätze 4 4 Alltagsgestaltung 4-5 5 Team der Einrichtung 5 6 Zusammenarbeit mit den Eltern 5-6 7

Mehr

Klinisch-Therapeutisches Institut Hamburg

Klinisch-Therapeutisches Institut Hamburg Klinisch-Therapeutisches Institut Hamburg Andere Wege zur Gesundheit bei Behandlung, Therapie und Pflege Der Mensch im Mittelpunkt einer medizinischen und therapeutischen Versorgung ganzheitlich individuell

Mehr

Der Kindergarten. Informationen für Eltern. im deutschsprachigen Teil des Kantons Bern. Erziehungsdirektion des Kantons Bern

Der Kindergarten. Informationen für Eltern. im deutschsprachigen Teil des Kantons Bern. Erziehungsdirektion des Kantons Bern Der Kindergarten im deutschsprachigen Teil des Kantons Bern Informationen für Eltern Erziehungsdirektion des Kantons Bern Liebe Eltern Der Eintritt in den Kindergarten ist für Sie und Ihr Kind ein besonderes

Mehr

Kinderkrippe und Kindergarten St. Theresia Wolfegg

Kinderkrippe und Kindergarten St. Theresia Wolfegg Kinderkrippe und Kindergarten St. Theresia Wolfegg Träger: Katholische Kirchengemeinde St. Katharina Der Wolfegger Kindergarten St. Theresia gehört als sechsgruppige Kindertagesstätte zu den größten seiner

Mehr

tun. ist unser Zeichen.

tun. ist unser Zeichen. Das Leitbild der DiakonieVerband Brackwede Gesellschaft für Kirche und Diakonie mbh (im Folgenden Diakonie genannt) will Orientierung geben, Profil zeigen, Wege in die Zukunft weisen. Wir in der Diakonie

Mehr

Seminar für Ausund Weiterbildung

Seminar für Ausund Weiterbildung Seminar für Ausund Weiterbildung Neben der individuellen Begleitung durch den Lehrer nimmt das Material, mit dem Kinder lernen, eine zentrale Rolle in der Montessori-Pädagogik ein. Warum Montessori? Wir

Mehr

Ausbildung und Studium bei der Diakonie

Ausbildung und Studium bei der Diakonie Ausbildung und Studium bei der Diakonie Zu allen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten finden Sie hier weitere Informationen www.ran-ans-leben-diakonie.de DAS MACHT MIR SPASS! DAS IST DAS, WAS ICH WILL!

Mehr

Pädagogisches Konzept

Pädagogisches Konzept Sinn und Zweck Die Spielgruppe WaldFee ist eine Einzelfirma, die einmal pro Woche 4 Stunden lang, bei jedem Wetter in der Natur die Wiesen, Bäche und vor allem den Wald erkundet (ausser extreme Verhältnisse,

Mehr

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Pastor Dr. Ingo Habenicht (Vorstandsvorsitzender des Ev. Johanneswerks) Herzlich willkommen im Ev. Johanneswerk Der Umzug in ein Altenheim ist ein großer Schritt

Mehr

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu.

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. Seite 2 7 Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt, dann stellen sich unweigerlich viele Fragen:

Mehr

Leitbild der Elisabethstift-Schule

Leitbild der Elisabethstift-Schule Leitbild der Elisabethstift-Schule Das Leitbild des Elisabethstifts bildet die Grundlage für das Leitbild der Elisabethstift-Schule, welches modifiziert und auf schulische Schwerpunkte angepasst wurde.

Mehr

Anthroposophische Medizin GESELLSCHAFT FÜR ANTHROPOSOPHISCHE MEDIZIN IN ÖSTERREICH. Das Ausbildungsangebot in Österreich 2016/2017

Anthroposophische Medizin GESELLSCHAFT FÜR ANTHROPOSOPHISCHE MEDIZIN IN ÖSTERREICH. Das Ausbildungsangebot in Österreich 2016/2017 GESELLSCHAFT FÜR ANTHROPOSOPHISCHE MEDIZIN IN ÖSTERREICH Anthroposophische Medizin Das Ausbildungsangebot in Österreich 2016/2017 INFORMATIONEN SEMINARE Einführung Die durch Rudolf Steiner und Ita Wegman

Mehr

Pädagogische Konzeption

Pädagogische Konzeption Pädagogische Konzeption Die Tatsache, dass kleine Kinder unter drei Jahren zu Hause aufwachsen, ist heute keine Selbstverständlichkeit mehr. Die Lebensbedingungen innerhalb und außerhalb der Familien verändern

Mehr

GEMEINSAM BESSER LERNEN WILHELM-ALBRECHT-SCHULE IN HÖHN

GEMEINSAM BESSER LERNEN WILHELM-ALBRECHT-SCHULE IN HÖHN GEMEINSAM BESSER LERNEN WILHELM-ALBRECHT-SCHULE IN HÖHN ZIELE GEMEINSAM ENTDECKEN WILLKOMMEN IN DER WILHELM-ALBRECHT-SCHULE Von früh bis spät die Schulbank drücken zu müssen, kann unseren Schülern nicht

Mehr

Verein Veranstaltungen Perspektiven

Verein Veranstaltungen Perspektiven Verein Veranstaltungen Perspektiven Kopernikanische Charaktere gesucht Wenn der Mensch aufrichtig bedächte, dass sich die Erde pausenlos dreht dass er die Tage, dass er die Nächte auf einer tanzenden Kugel

Mehr

Unser pädagogischer Ansatz: die Arbeit mit offenen Gruppen

Unser pädagogischer Ansatz: die Arbeit mit offenen Gruppen Unser pädagogischer Ansatz: die Arbeit mit offenen Gruppen Die Arbeit mit offenen Gruppen ist eine Antwort auf die veränderten Lebensbedingungen von Familien. Durch die heutigen Lebensverhältnisse verschwinden

Mehr

KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN

KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN KOMPETENZZENTRUM FÜR LEBENSQUALITÄT WOHNEN SELBSTBESTIMMT DAS LEBEN GENIESSEN Mit Lebensfreude selbstbestimmt den Tag geniessen. Im Haus Schönbühl findet man viele gute Momente und Möglichkeiten. SICH

Mehr

Abteilung für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Tagesklinik Guben Am Gehege 1a. 03172 Guben. Telefon: 03561/549010

Abteilung für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Tagesklinik Guben Am Gehege 1a. 03172 Guben. Telefon: 03561/549010 Abteilung für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Tagesklinik Guben Am Gehege 1a 03172 Guben Telefon: 03561/549010 Das Team der Tagesklinik Frau Semmler Fachärztin für Psychiatrie Leiterin der

Mehr

gut betreut und liebevoll umsorgt im AWO Seniorenzentrum Dieringhausen, Gummersbach

gut betreut und liebevoll umsorgt im AWO Seniorenzentrum Dieringhausen, Gummersbach Hohler Straße Dieringhauser Straße Dieringhauser Straße Agger Auf der Brück Neudieringhauser Straße AWO Seniorenzentrum Dieringhausen Neudieringhauser Straße Auf der Brück Westtangente Westtangente Westtangente

Mehr

Konzept für die private Tagespflege - Cathrin Wirgailis

Konzept für die private Tagespflege - Cathrin Wirgailis Konzept für die private Tagespflege - Cathrin Wirgailis Vorwort Ich heiße Cathrin Wirgailis, geb.am 04.05.1967,bin verheiratet und habe 3 Kinder, Philipp: 23 Jahre, Victoria: 20 Jahre und Madeleine: 11

Mehr

WILLKOMMEN AUF DER HOMEPAGE DES KINDERHAUSES WILMA

WILLKOMMEN AUF DER HOMEPAGE DES KINDERHAUSES WILMA WILLKOMMEN AUF DER HOMEPAGE DES KINDERHAUSES WILMA UND DEM HORT DER 56. GRUNDSCHULE. Beide Einrichtungen liegen im Dresdner Stadtteil Trachau. Unsere Aufgabe ist es, die Eltern bei der Erziehung Ihrer

Mehr

Was ist Sozialpsychiatrie? Auf den ersten Blick...

Was ist Sozialpsychiatrie? Auf den ersten Blick... Was ist Sozialpsychiatrie? Auf den ersten Blick... Sozialpsychiatrie ist ein Fachbegriff für eine bestimmte Art, Menschen bei seelischen Krisen und psychischen Erkrankungen professionell zu helfen. Besonders

Mehr

Kinderkrippe Die Schäfchen

Kinderkrippe Die Schäfchen Kinderkrippe Die Schäfchen Ev. Laurentius Kindergarten, Am Grundweg 33, 64342 Seeheim-Jugenheim, Telefon (06257) 82992; E-Mail: ev.kita.seeheim@ekhn; www.ev-kirche-seeheim-maclhen.de - 1 - Unser pädagogischer

Mehr

LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT WOHNEN

LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT WOHNEN E I N S I E D E L N LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT WOHNEN WÜRDE ACHTEN E I N S I E D E L N LEBENSQUALITÄT IM MITTELPUNKT ALLMEINDSTRASSE 1 8840 EINSIEDELN 055 418 85 85 TELEFON 055 418 85 86 FAX INFO@LANGRUETI-EINSIEDELN.CH

Mehr

Rehabilitation mit Kindern als Begleitpersonen

Rehabilitation mit Kindern als Begleitpersonen Rehabilitation mit Kindern als Begleitpersonen > Angebote > Unterkunft > Organisation der Kinderbetreuung Zu unserer Klinik Die Mittelrhein-Klinik ist eine moderne Rehabilitationklinik mit 178 Betten in

Mehr

Das Frauenhaus ein guter Ort für Kinder! Schutz und Unterstützung für Mädchen und Jungen, die häusliche Gewalt erlebt haben.

Das Frauenhaus ein guter Ort für Kinder! Schutz und Unterstützung für Mädchen und Jungen, die häusliche Gewalt erlebt haben. Das Frauenhaus ein guter Ort für Kinder! Schutz und Unterstützung für Mädchen und Jungen, die häusliche Gewalt erlebt haben. » Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche Bestrafungen,

Mehr

Psychologische Begleitung bei chronischen und onkologischen Erkrankungen

Psychologische Begleitung bei chronischen und onkologischen Erkrankungen Psychologische Begleitung bei chronischen und onkologischen Erkrankungen Die Diagnose Die Diagnose, an Krebs erkrankt zu sein, ist für die meisten Menschen erst einmal ein Schock. Das Leben scheint angehalten

Mehr

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO (Stand: Oktober 2015) Fantastische Superhelden Ein Gruppenangebot für Kinder, deren Familie von psychischer Erkrankung betroffen ist; für Jungen und Mädchen zwischen

Mehr

Seniorenwohnanlage Am Baumgarten

Seniorenwohnanlage Am Baumgarten Seniorenwohnanlage in Karlsdorf-Neuthard Seniorenwohnanlage Am Baumgarten mit Seniorenhaus St. Elisabeth, Tagespflege, Betreutem Wohnen Behaglich leben und wohnen Am Baumgarten Die familiäre Seniorenwohnanlage

Mehr

Altenwohnanlage Rastede

Altenwohnanlage Rastede Altenwohnanlage Rastede Wir informieren Sie gern Damit Sie einen möglichst umfassenden Eindruck von unseren Leistungen und von der Atmosphäre unseres Hauses bekommen, laden wir Sie herzlich zu einem Besuch

Mehr

Die genauen Kursinhalte, alle Einzelheiten und Termine können bei einem individuellen Gespräch geklärt werden. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Die genauen Kursinhalte, alle Einzelheiten und Termine können bei einem individuellen Gespräch geklärt werden. Wir freuen uns über Ihr Interesse! Unser Angebot unter dem Titel bewusst leben zielt auf Kinder im Alter von rund 7 bis 12 Jahren ab. Es wäre möglich, das Projekt im Rahmen eines Kurses, sowie eines Workshops anzubieten. Dabei haben Sie

Mehr

KunstWerkTage. Goetheanum. Werkstatt- und Begegnungswochenende der Ausbildungsorte für Kunst und Therapie im Umkreis des Goetheanum

KunstWerkTage. Goetheanum. Werkstatt- und Begegnungswochenende der Ausbildungsorte für Kunst und Therapie im Umkreis des Goetheanum KunstWerkTage Werkstatt- und Begegnungswochenende der Ausbildungsorte für Kunst und Therapie im Umkreis des Goetheanum 17. 19. April 2015 Goetheanum, Dornach/CH Goetheanum Du bist auf der Suche nach Deinem

Mehr

Gemeinsam für die Region

Gemeinsam für die Region Gemeinsam für die Region Aus Liebe zur Region Was ist biofair und regional? Das Label biofair und regional kennzeichnet biologische Lebensmittel, die unter fairen Bedingungen in der Region erzeugt, verarbeitet

Mehr

Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45

Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45 Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45 Katharinen-Kindergarten Fresekenweg 12 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 49 50 Martin-Luther-Kindergarten Jahnstraße 12 59821

Mehr

Katholische Kindertagesstätte St. Jakobus

Katholische Kindertagesstätte St. Jakobus Katholische Kindertagesstätte St. Jakobus Vorwort W 2 ir heißen Sie in unserer Einrichtung herzlich willkommen. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass sich Ihr Kind und Sie sich bei uns zu Hause fühlen.

Mehr

Einleitung Konzeptioneller Hintergrund

Einleitung Konzeptioneller Hintergrund Behindertenhilfe in Stadt und Kreis Offenbach e.v. e. Wir begleiten Lebenswege Integrative Kindertagesstätte Martin Martin-Luther Luther-Park Rückblick 2013 Einleitung Die gemeinsame Bildung, Erziehung

Mehr

Berufe mit Zukunft. Fachbereich Pflege. Fachschule Heilerziehungspflege

Berufe mit Zukunft. Fachbereich Pflege. Fachschule Heilerziehungspflege Berufsbildende Schulen II Regionales Kompetenzzentrum des Landkreises Osterode am Harz BBS II Osterode Ihr Partner für berufliche Bildung Berufe mit Zukunft Fachbereich Pflege Fachschule Heilerziehungspflege

Mehr

Die hisa ggmbh ist Trägerin mehrerer Kinderbetreuungseinrichtungen mit einem vielfältigen

Die hisa ggmbh ist Trägerin mehrerer Kinderbetreuungseinrichtungen mit einem vielfältigen T R Ä G E R K O N Z E P T I O N Einleitung Die ist Trägerin mehrerer Kinderbetreuungseinrichtungen mit einem vielfältigen Familien ergänzenden Bildungs- und Erziehungsangebot. Entstanden aus der Elterninitiative

Mehr

Wer wir sind. SOS KINDERDORF Jedem Kind ein liebevolles Zuhause

Wer wir sind. SOS KINDERDORF Jedem Kind ein liebevolles Zuhause Wer wir sind SOS KINDERDORF Jedem Kind ein liebevolles Zuhause Vorwort Im Erwachsenenalter zeigt sich, wie wir aus unserer Kindheit entlassen wurden. Das Wie ist entscheidend und hilft uns im Leben oder

Mehr

Die Erkraftung des Herzens

Die Erkraftung des Herzens Die Erkraftung des Herzens Internationale Tagung zur Anthroposophischen Medizin für junge Menschen in therapeutischen Ausbildungen und Berufen Pfingsten 18. bis 25. Mai 2013 am Goetheanum Internationales

Mehr

Gustav-Heinemann-Gesamtschule GANZHEITLICHES BILDEN UND ERZIEHEN. durch verstärkten fremdsprachlichen Unterricht

Gustav-Heinemann-Gesamtschule GANZHEITLICHES BILDEN UND ERZIEHEN. durch verstärkten fremdsprachlichen Unterricht Gustav-Heinemann-Gesamtschule GANZHEITLICHES BILDEN UND ERZIEHEN durch verstärkten fremdsprachlichen Unterricht Englisch bilingual Französisch, Italienisch, Spanisch, Türkisch, Lateinisch durch besondere

Mehr

«Seniorinnen und Senioren in der Schule»

«Seniorinnen und Senioren in der Schule» «Seniorinnen und Senioren in der Schule» Dialog der Generationen Ein gemeinsames Angebot der Pro Senectute Kanton Zürich und des Schul- und Sportdepartements der Stadt Zürich Schulamt Geduld haben Zeit

Mehr

Seelische Erkrankung Das Persönliche Budget

Seelische Erkrankung Das Persönliche Budget Seelische Erkrankung Das Persönliche Budget Stadtmission Nürnberg e.v. Expertin in eigener Sache Karin H. (50) stand fest im Leben. Sie führte eine glückliche Ehe und drei Kinder waren der Mittelpunkt

Mehr

Rehabilitandenbefragung

Rehabilitandenbefragung (Version J) Rehabilitandenbefragung Rehabilitandenbefragung Kinder- und Jugendlichen-Rehabilitation Fragebogen für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre Fragebogen-Version: J Anonymisierungsnummer Hinweise

Mehr

Pflege und Unterstützung zu Hause. Fördererverein Heerstraße Nord e.v.

Pflege und Unterstützung zu Hause. Fördererverein Heerstraße Nord e.v. Pflege und Unterstützung zu Hause Fördererverein Heerstraße Nord e.v. PFLEGE UND HILFE FÜR JUNG UND ALT 3 Was leisten Sozialstationen? Der Kleine ist krank und mein Vater ein Pflegefall zurzeit bin ich

Mehr

2.1 Ewiges Leben und die wahre Liebe

2.1 Ewiges Leben und die wahre Liebe 2.1 Ewiges Leben und die wahre Liebe Die Sehnsucht, ewig zu leben Wir wurden geschaffen, um ewig zu leben und das Ideal der wahren Liebe zu verwirklichen. Während unseres Erdenlebens beschäftigen wir uns

Mehr

Internetpräsentation Städtischer Kindergarten Rheinstraße

Internetpräsentation Städtischer Kindergarten Rheinstraße Internetpräsentation Städtischer Kindergarten Rheinstraße Name der Einrichtung: Kindergarten Rheinstraße Anschrift: Rheinstraße 42 40822 Mettmann Telefon: 02104/76799 Email-Adresse: Leiterin: ulrike.leineweber@mettmann.de

Mehr

KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND PALLIATIVE CARE. Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38

KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND PALLIATIVE CARE. Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38 KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38 Drei Säulen zum Wohle des Patienten: AKUTGERIATRIE Gesundheit und Eigenständigkeit im Alter REHABILITATION

Mehr

Leitbild. für Jedermensch in leicht verständlicher Sprache

Leitbild. für Jedermensch in leicht verständlicher Sprache Leitbild für Jedermensch in leicht verständlicher Sprache Unser Leitbild Was wir erreichen wollen und was uns dabei wichtig ist! Einleitung Was ist ein Leitbild? Jede Firma hat ein Leitbild. Im Leitbild

Mehr

Marte Meo* Begleitkarten für die aufregenden ersten 12 Monate im Leben Ihres Kindes

Marte Meo* Begleitkarten für die aufregenden ersten 12 Monate im Leben Ihres Kindes Marte Meo* Begleitkarten für die aufregenden ersten 12 Monate im Leben Ihres Kindes Das wichtige erste Jahr mit dem Kind Sie erfahren, was Ihrem Kind gut tut, was es schon kann und wie Sie es in seiner

Mehr

Die Thüringer Gemeinschaftsschule. Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Die Thüringer Gemeinschaftsschule. Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Die Thüringer Gemeinschaftsschule Ziel einer guten Schule ist es, allen Kindern den bestmöglichen Start ins Leben zu ermöglichen. Dazu gehört die Integration von leistungsschwächeren und sozial benachteiligten

Mehr

Eine Wirklichkeit...

Eine Wirklichkeit... S t. A n n a S c h u l v e r b u n d Bildung & Erziehung viele Fragen Schule und Bildung sind mehr und mehr in das Blickfeld der gesellschaftlichen Diskussion geraten. Die überragende Bedeutung von Bildung

Mehr

Institut für integrales Pferdecoaching Führungstraining und Coaching-Seminare mit Pferden

Institut für integrales Pferdecoaching Führungstraining und Coaching-Seminare mit Pferden Institut für integrales Pferdecoaching Führungstraining und Coaching-Seminare mit Pferden 2 Führungstraining und Coachingseminare mit Pferden Herzlich Willkommen auf Hof Zahrte! Pferde begleiten den Menschen

Mehr

Damit Würde Wirklichkeit wird

Damit Würde Wirklichkeit wird Evangelisch-lutherisches Missionswerk in Niedersachsen Stiftung privaten Rechts Georg-Haccius-Straße 9 29320 Hermannsburg Postfach 1109 29314 Hermannsburg Damit Würde Wirklichkeit wird Grundsätze der Entwicklungsarbeit

Mehr

ViF. Verein zur individuellen Förderung. von Kindern in der Rudolf Steiner Schule Witten e.v.

ViF. Verein zur individuellen Förderung. von Kindern in der Rudolf Steiner Schule Witten e.v. ViF Verein zur individuellen Förderung von Kindern in der Rudolf Steiner Schule Witten e.v. Was ist ViF? Wir sind ein Verein, der sich die aktive Unterstützung und individuelle Förderung von Kindern zur

Mehr

Konzept der Krippe. Ev. Kindertagesstätte Pastorenberg

Konzept der Krippe. Ev. Kindertagesstätte Pastorenberg Konzept der Krippe Ev. Kindertagesstätte Pastorenberg 1 Ev. Kindertagesstätte Pastorenberg 1 / Kirchstr. 3 Fon: 05502-747 Krippe: 05502-911741 Mail : KTS.Pastorenberg.Dransfeld@evlka.de 37127 Dransfeld

Mehr

KOMMUNALE KINDERTAGESSTÄTTE LEMWERDER

KOMMUNALE KINDERTAGESSTÄTTE LEMWERDER KOMMUNALE KINDERTAGESSTÄTTE LEMWERDER Die KiTa Lemwerder ist eine Tageseinrichtung für Kinder bis 12 Jahren mit Krippe, Kindergarten und Hort. Die KiTa hat zwei Häuser:: Haus I: Büro & Kindergarten Haus

Mehr

Die gebundene Ganztagesschule. an der Maria-Ward-Realschule Mindelheim

Die gebundene Ganztagesschule. an der Maria-Ward-Realschule Mindelheim Die gebundene Ganztagesschule an der Maria-Ward-Realschule Mindelheim LERN- UND LEBENSRAUM GANZTAGESSCHULE Ab dem Schuljahr 2014/15 wird an der Maria-Ward-Realschule Mindelheim für die Schülerinnen der

Mehr

1. Schweizer Jugend Eurythmie-Festival 2014 Rudolf Steiner Schule Zürcher Oberland, 17. und 18. Oktober 2014

1. Schweizer Jugend Eurythmie-Festival 2014 Rudolf Steiner Schule Zürcher Oberland, 17. und 18. Oktober 2014 1. Schweizer Jugend Eurythmie-Festival 2014 Rudolf Steiner Schule Zürcher Oberland, 17. und 18. Oktober 2014 Die vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi dargestellt von Schülerinnen und Schülern aus der

Mehr

Sonderschule Tagesschule und Internat

Sonderschule Tagesschule und Internat Sonderschule Tagesschule und Internat Lebensalter: Die kindliche Entwicklung, ihr leibliches und seelisches Werden, ist an die Zeit gebunden. Deshalb gehen gleichaltrige Kinder gemeinsam zur Schule. Die

Mehr

Information Kunsttherapien

Information Kunsttherapien Information Kunsttherapien Kunst stellt einen Gegensatz zu unserer normalen, materialistischen-technisierten Welt dar - Einseitigkeiten, Schwerfälligkeiten, Gewohnheiten werden durch künstlerisches Schaffen

Mehr

PÄDAGOGISCH- THERAPEUTISCHE/R MEDIENBERATER/IN

PÄDAGOGISCH- THERAPEUTISCHE/R MEDIENBERATER/IN Seminar für Waldorfpädagogik Berlin e.v. Weinmeisterstr. 16 D - 10178 Berlin Telefon +49(30) 6 18 70 73 info@waldorfseminar.berlin PÄDAGOGISCH- THERAPEUTISCHE/R MEDIENBERATER/IN Aktuelle Informationen:

Mehr

Hiram Haus Magnolia. Suchtkrankenhilfe für Familien. Wege in Ihre Unabhängigkeit

Hiram Haus Magnolia. Suchtkrankenhilfe für Familien. Wege in Ihre Unabhängigkeit Hiram Haus Magnolia Suchtkrankenhilfe für Familien [ ] H I R A M H A U S Wege in Ihre Unabhängigkeit Was erwartet mich und mein Kind im Haus Magnolia? Im Haus Magnolia werden suchtbelastete Eltern gemeinsam

Mehr

Was ist für mich im Alter wichtig?

Was ist für mich im Alter wichtig? Was ist für mich im Alter Spontane Antworten während eines Gottesdienstes der 57 würdevoll leben können Kontakt zu meiner Familie trotz Einschränkungen Freude am Leben 60 neue Bekannte neuer Lebensabschnitt

Mehr

Gemeinsam. Alters- und Pflegewohnheim Klinik Lindenegg

Gemeinsam. Alters- und Pflegewohnheim Klinik Lindenegg Gemeinsam. Alters- und Pflegewohnheim Klinik Lindenegg Die Klinik Lindenegg ist ein zentral gelegenes Miteinander Pflegewohnheim, welches auch für erwachsene Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen

Mehr

Sie. Zuhause? suchen ein neues. Leben und Wohnen. im St. Marienhaus im Wohnheim St. Johann

Sie. Zuhause? suchen ein neues. Leben und Wohnen. im St. Marienhaus im Wohnheim St. Johann Sie suchen ein neues Zuhause? Leben und Wohnen im St. Marienhaus im Wohnheim St. Johann Sie suchen in der Wiehre ein neues Zuhause und benötigen professionelle Pflege und Betreuung. Fühlen sie sich kompetent

Mehr

Leaders of Influence. Zukunft gestalten

Leaders of Influence. Zukunft gestalten Leaders of Influence Zukunft gestalten Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden. John Ruskin Die Initiatoren Leaders of Influence

Mehr

Schritt für Schritt fürs Leben lernen

Schritt für Schritt fürs Leben lernen www.paritaetische-lebenshilfe.de Schritt für Schritt fürs Leben lernen Fußball-AG Gestalten Französisch-AG Chor-AG Physiotherapie Hauswirtschaft Englisch-AG Musik Tanz-AG Mathe Reiten-AG Deutsch Sport

Mehr

KINDERN ZUFLUCHT GEBEN!

KINDERN ZUFLUCHT GEBEN! KINDERN ZUFLUCHT GEBEN! Ein sozialpädagogisches Wohnprojekt für Kinder in Not www.amaly-kinderhof.at Rette ein Kind und Du rettest die Welt (Fjodor Michailowitsch Dostojewski) Der Amaly-Kinderhof ist ein

Mehr

Konzept. der. Werkgemeinschaft Bahrenhof

Konzept. der. Werkgemeinschaft Bahrenhof Konzept der Werkgemeinschaft Bahrenhof Fassung 2013 Inhalt 1 Einleitung...3 2 Werkgemeinschaft Bahrenhof...3 2.1 Historie...3 2.2 Anthroposophische Sozialtherapie...3 2.3 LebensOrt...4 2.4 Ziele...4 3

Mehr

Gute Aussichten ein Leben lang. Die Angebote der Lebenshilfe Starnberg für Erwachsene. Arbeiten Wohnen Fördern Beraten

Gute Aussichten ein Leben lang. Die Angebote der Lebenshilfe Starnberg für Erwachsene. Arbeiten Wohnen Fördern Beraten Gute Aussichten ein Leben lang ie Angebote der Lebenshilfe Starnberg für Erwachsene Arbeiten Wohnen Fördern Beraten Wir unterstützen Menschen mit Behinderungen bei ihren individuellen Lebensentwürfen und

Mehr

Berufsbild Qigong- und Taiji Quan Lehrer/in

Berufsbild Qigong- und Taiji Quan Lehrer/in Berufsbild Qigong- und Taiji Quan Lehrer/in Berufsbild des Qigongund Taiji Quan Lehrers Inhaltsverzeichnis 1 GENERELLE FESTSTELLUNG...2 1.1 PRÄAMBEL... 2 1.2 CHARAKTERISTIKA DES QIGONG UND TAIJI QUAN

Mehr

lernen spielen leben Das AUFSEESIANUM stellt sich vor.

lernen spielen leben Das AUFSEESIANUM stellt sich vor. lernen spielen leben Das AUFSEESIANUM stellt sich vor. Die Positionierung Das AUFSEESIANUM ist das Haus, das auf der einen Seite eine professionelle Nachmittagsbetreuung für Schüler/innen aller Schulen

Mehr

Der kleine Zauberer MoriMu* gibt unserer Kinderkrippe ihren Namen. Leitbild

Der kleine Zauberer MoriMu* gibt unserer Kinderkrippe ihren Namen. Leitbild Der kleine Zauberer MoriMu* gibt unserer Kinderkrippe ihren Namen. MoriMu lebt in einer Hütte am Rande des Waldes im Zauberreich Mu. Er versinnbildlicht das Leben in der Natur, in Wald und Wiese. Das ist

Mehr

Checkliste Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz

Checkliste Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz Checkliste Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz Die Checkliste soll Sie bei der Auswahl einer Wohngemeinschaft (WG) für Menschen mit einer Demenzerkrankung unterstützen. Mit ihrer Hilfe können Sie

Mehr

Pädagogik, Psychologie. und Psychiatrie. www.kwa-bildungszentrum.de BILDUNGSZENTRUM

Pädagogik, Psychologie. und Psychiatrie. www.kwa-bildungszentrum.de BILDUNGSZENTRUM Pädagogik Psychologie und Psychiatrie Fortbildungszentrum Pädagogik, Psychologie und Psychiatrie 2014 www.kwa-bildungszentrum.de BILDUNGSZENTRUM Kompetenz Private staatlich anerkannte Berufsfachschulen

Mehr

Elternbefragung der Kindertagesstätte...

Elternbefragung der Kindertagesstätte... Elternbefragung der Kindertagesstätte... Sehr geehrte Eltern, um bedarfsgerecht planen und unsere Einrichtung Ihren Wünschen und Bedürfnissen entsprechend gestalten zu können, führen wir derzeit diese

Mehr

Zur Deckung der Tagungskosten erbitten wir einen freiwilligen Unkostenbeitrag (Richtsatz 20,- EUR)

Zur Deckung der Tagungskosten erbitten wir einen freiwilligen Unkostenbeitrag (Richtsatz 20,- EUR) Teilnahme: Verpflegung: Die Tagung richtet sich hauptsächlich an die Eltern der künftigen Schulanfänger, ist aber offen für alle Interessierten. Die Arbeitsgruppen und Übkurse bilden eine inhaltliche Einheit.

Mehr

Wer sind wir? Der Peterhof ist eine Fachklinik und Therapeutische Gemeinschaft für drogenabhängige Männer.

Wer sind wir? Der Peterhof ist eine Fachklinik und Therapeutische Gemeinschaft für drogenabhängige Männer. Wer sind wir? Der Peterhof ist eine Fachklinik und Therapeutische Gemeinschaft für drogenabhängige Männer. Therapieangebote stationäre Therapie integrierte Adaptionsphase sowie Plätze für ganztägige ambulante

Mehr

Wohnen nach UN-Konvention Angehörigentag BeB Fulda 16. April 2011

Wohnen nach UN-Konvention Angehörigentag BeB Fulda 16. April 2011 Wohnen nach UN-Konvention Angehörigentag BeB Fulda 16. April 2011 Auf Grund von Aussagen während eines Hilfeplangespräches, war ich der Meinung dass das Thema Wohnen nach UN-Konvention ein Vortrag an dem

Mehr

Inhalt. Vorwort 11. Was ist der Mensch? 17. Gedanken zur seelischen Krise der Gegenwart 17. Seelische Risikofaktoren in unserer Zeit 20

Inhalt. Vorwort 11. Was ist der Mensch? 17. Gedanken zur seelischen Krise der Gegenwart 17. Seelische Risikofaktoren in unserer Zeit 20 Vorwort 11 I. MENSCHENKUNDLICHE GRUNDLAGEN Was ist der Mensch? 17 Gedanken zur seelischen Krise der Gegenwart 17 Seelische Risikofaktoren in unserer Zeit 20 Gesundsein und Krankwerden 25 Um Leib und Leben?

Mehr

Entscheiden Sie sich für einen Beruf mit Zukunft und ein modernes Ausbildungskonzept. Staatlich anerkannte/r Erzieher/in

Entscheiden Sie sich für einen Beruf mit Zukunft und ein modernes Ausbildungskonzept. Staatlich anerkannte/r Erzieher/in Entscheiden Sie sich für einen Beruf mit Zukunft und ein modernes Ausbildungskonzept Staatlich anerkannte/r Erzieher/in Dann kann der Beruf der Erzieherin bzw. des Erziehers genau der richtige für Sie

Mehr

AusBlick 1 Internetrecherche

AusBlick 1 Internetrecherche Die Sartre-Schule in Berlin Eine Schule stellt sich vor: Öffne die Webseite http://www.sartre.cidsnet.de/index.php und besuche die Berliner Sartre-Schule. 1. Eckdaten Lies dir die folgenden Fragen durch.

Mehr

Nach einem gemeinsam erarbeiteten Konzept haben wir einen Kooperationskalender entwickelt, der die Aktionen festhält:

Nach einem gemeinsam erarbeiteten Konzept haben wir einen Kooperationskalender entwickelt, der die Aktionen festhält: 5.5.1 Brückenjahr Kooperationskalender Die Brücke symbolisiert unsere gemeinsame Arbeit. Die oben aufgeführten vorschulischen Einrichtungen und wir arbeiten seit Jahren daran, den Vorschulkindern den Übergang

Mehr

Das Ich-bin-ich-Programm

Das Ich-bin-ich-Programm Das Ich-bin-ich-Programm Selbstwertstärkung im Kindergarten Das Programm basiert auf dem Salutogenese-Modell von Aaron Antonovsky und fördert das Selbstwert- und Zugehörigkeitsgefühl von Kindern. Eine

Mehr

Herzlich Willkommen zum Elternabend weiterführende Schulen. In der Städtischen katholische Grundschule

Herzlich Willkommen zum Elternabend weiterführende Schulen. In der Städtischen katholische Grundschule Herzlich Willkommen zum Elternabend weiterführende Schulen In der Städtischen katholische Grundschule Ablauf des Abends Begrüßung Grundschule- Was dann? Schulformen in Gütersloh Offene Fragerunde Die

Mehr

Martinshaus kleintobel SCHULE MIT PROFIL

Martinshaus kleintobel SCHULE MIT PROFIL Martinshaus kleintobel SCHULE MIT PROFIL endlich wieder gute DURCHATMEN LIEBE ELTERN, Sie stehen vor einer wichtigen Entscheidung für die Zukunft Ihres Kindes. Hilfen zur Erziehung anzunehmen, ist nicht

Mehr

Einjährige berufsbegleitende Weiterbildung

Einjährige berufsbegleitende Weiterbildung Psychomotorische Praxis Aucouturier in Erziehungsbereich und Prävention Einjährige berufsbegleitende Weiterbildung Zentrum für Aus- und Fortbildung in Psychomotorischer Praxis Aucouturier (ZAPPA) Professor-Neu-Allee

Mehr

Seit meiner Approbation zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin verlagerte sich der Fokus auf die therapeutische Arbeit in der eigenen Praxis.

Seit meiner Approbation zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin verlagerte sich der Fokus auf die therapeutische Arbeit in der eigenen Praxis. Ich bin approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit dem Schwerpunkt der tiefenpsychologisch fundierten Therapie. In meiner Praxis therapiere ich Kinder und Jugendliche mit klinischen Symptomen

Mehr

Wir sind die Vertreter aller Eltern des Brecht-Gymnasiums und möchten die Anliegen, Wünsche und Ideen aller Eltern in der Schule vertreten.

Wir sind die Vertreter aller Eltern des Brecht-Gymnasiums und möchten die Anliegen, Wünsche und Ideen aller Eltern in der Schule vertreten. Hallo liebe Eltern! Mit dem Schuljahr 2013/14 beginnt für den Elternrat des Gymnasiums Brecht das 8. Jahr. Wir, die Mitglieder des gewählten Elternrates, möchten uns Ihnen, liebe Eltern, kurz vorstellen.

Mehr

Venus Kosmetik Silvia Hinterseer Beratung Behandlung Verkauf

Venus Kosmetik Silvia Hinterseer Beratung Behandlung Verkauf Venus Kosmetik Silvia Hinterseer Beratung Behandlung Verkauf Einfach wohlfühlen! Venus Kosmetik Silvia Hinterseer, Zürcherstrasse 9, CH-4332 Stein AG, 079 455 79 61, info@venuskosmetik.ch, www.venuskosmetik.ch

Mehr

Vortrag. Wenn das Unbeschreibliche geschieht. Wie Notfallpädagogik psychotraumatisierten Kindern helfen kann von Bernd Ruf

Vortrag. Wenn das Unbeschreibliche geschieht. Wie Notfallpädagogik psychotraumatisierten Kindern helfen kann von Bernd Ruf Vortrag Wenn das Unbeschreibliche geschieht. Wie Notfallpädagogik psychotraumatisierten Kindern helfen kann von Bernd Ruf Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.v. Rückführaktion August 2006 China

Mehr