Ein alter Streit zwischen Homöopathen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ein alter Streit zwischen Homöopathen"

Transkript

1 ... Das Online-Magazin für Aromatherapie herausgegeben von AiDA Aromatherapy International... Sind Homöopathika und ätherische Öle wirklich kontraindiziert? Über alte Missverständnisse und moderne Erfahrungen Ein Praxisbericht von Heilpraktiker Peter Germann Ausgabe 18 Sommer 2006 Ein alter Streit zwischen Homöopathen und Phytotherapeuten entbrennt, wenn es um die Frage der gleichzeitigen Verabreichung von einem Homöopathikum und Pflanzeninhaltstoffen aus dem Bereich der ätherischen Öle kommt. Ich höre oft in meiner Praxis, dass der Patient angibt, sein Behandler habe ihm bei der Verabreichung eines potenzierten Arzneimittels strikt untersagt, nebenher irgendwelche Präparate mit ätherischen Ölen anzuwenden. So sind häufig auch Zahnpasten als vermeintliche Antidote verboten. Fragt man näher nach, warum das so sein muss, kommt oft die aus allen Wolken fallende Antwort, dass dies doch wohl hinreichend bekannt ist, dass Homöopathika und ätherische Öle sich nicht vertragen. Wo kommt diese, oft kritiklos als Dogma übernommene Meinung her? Sehen wir uns Hahnemanns "Organon der Verantwortlich für den Inhalt: Eliane Zimmermann AiDA Aromatherapy International Republik Irland Heilkunst" an, so finden wir einzig und allein in den Anmerkungen zu 260 Hinweise zu Düften". Organon, 259 : Bei der so nöthigen als zweckmäßigen Kleinheit der Gaben, im homöopathischen Verfahren, ist es leicht begreiflich, daß in der Cur alles Uebrige aus der Diät und Lebensordnung entfernt werden müsse, was nur irgend arzneilich wirken könnte, damit die feine Gabe nicht durch fremdartig arzneiliche Reize überstimmt und verlöscht, oder auch nur gestört werde. Organon, 260 : Für chronisch Kranke ist daher die sorgfältige Aufsuchung solcher Hindernisse der Heilung um so nöthiger, da ihre Krankheit durch dergleichen Schädlichkeiten und anderer krankhaft wirkenden, oft unerkannte Fehler in der Lebensordnung gewöhnlich verschlimmert worden war. So weit sind dies klare Aussagen. Damit die homöopathische Gabe sich in ihrer Information, der Kleinheit der Gabe", entfalten kann, sollten alle anderen arzneilich wirkenden Stoffe, als auch Noxen aus Diätetik und Lebensführung, ferngehalten werden. Dies ist für den chronisch Erkrankten noch wichtiger, als bei der therapeutischen Gabe akuter Fälle. Um diese Grundaussagen zu unterstützen, gibt Hahnemann poetisch in seinen Anmerkungen folgendes Gleichnis :

2 Seite 2 Die sanftesten Flötentöne, die aus der Ferne, in stiller Mitternacht, ein weiches Herz zu überirdischen Gefühlen erheben und in religiöse Begeisterung hinschmelzen würden, werden unhörbar und vergeblich, unter fremdartigem Geschrei und Tages-Getöse." In der Anmerkung 193 zählt Hahnemann alle Faktoren aus Therapie, Diätetik, Genußmitteln und Lebensführungsgewohnheiten, sowie zwischenmenschlichen Beziehungen auf, welche diese sanftesten Flötentöne, sprich das Homöopathikum, irritieren oder antidotrieren können: Kaffee, feiner chinesischer und anderer Kräuterthee; Biere mit arzneilichen, für den Zustand des Kranken unangemessenen Gewächssubstanzen angemacht, sogenannte feine, mit arzneilichen Gewürzen bereitete Liqueure, alle Arten Punsch, gewürzte Schokolade, Riechwasser und Parfümerieen mancher Art, stark duftende Blumen im Zimmer, aus Arzneien zusammengesetzte Zahnpulver und Zahnspiritus, Riechkißchen, hochgewürzte Speisen und Saucen, gewürztes Backwerk und Gefrorenes mit arzneilichem Stoff, z.b. Kaffee, Vanille u.s.w. bereitet, rohe, arzneiliche Kräuter aus Suppen, Gemüße von Kräutern, Wurzeln und Keimstengeln (wie Spargel mit langen grünen Spitzen), Hopfenkeime und alle Vegetabilien, welche Arzneikraft besitzen, Selerie, Petersilie, Sauerampfer, Dragun, alle Zwiebel-Arten, u.s.w.; alter Käse und Thierspeisen, welche faulich sind, (Fleisch und Fett von Schweinen, Enten und Gänsen, oder allzu junges Kalbfleisch und saure Speisen; Salate aller Art), welche arzneiliche Nebenwirkungen haben, sind eben so sehr von Kranken dieser Art zu entfernen als jedes Uebermaß, selbst das des Zuckers und Kochsalzes, so wie geistige, nicht mit viel Wasser verdünnte Getränke; Stubenhitze, schafwollene Haut-Bekleidung, sitzende Lebensart in eingesperrter Stuben-Luft, oder öftere, bloß negative Bewegungen (durch Reiten, Fahren, Schaukeln), übermäßiges Kind- Säugen, langer Mittagschlaf im Liegen (in Betten), Lesen in wagerechter Lage, Nachtleben, Unreinlichkeit, unnatürliche Wohllust, Entnervung durch Lesen schlüpfriger Schriften, Onanism oder, sei es aus Aberglauben, sei es um Kind-Erzeugung in der Ehe zu verhüten, unvollkommner, oder ganz unterdrückter Beischlaf; Gegenstände des Zornes, des Grames, des Aergernisses, leidenschaftliches Spiel, übertriebene Anstrengung des Geistes und Körpers, vorzüglich gleich nach den Mahlzeiten; sumpfige Wohngegend und dumpfige Zimmer; karges Darben, u.s.w. Alle diese Dinge müssen möglichst vermieden oder entfernt werden, wenn die Heilung nicht gehindert oder gar unmöglich gemacht werden soll. Einige meiner Nachahmer scheinen durch Verbieten noch weit mehrer, ziemlich gleichgültiger Dinge die Diät des Kranken unnöthig zu erschweren, was nicht zu billigen ist. Ich habe die Aufzählungen aus den Anmerkungen 193, welche einen Hinweis auf ätherische Öle geben könnten, fett gekennzeichnet. Hier geht es hauptsächlich um Gewürze. Selbst die Kosmetika sind recht ungenau mit Parfümerieen mancher Art angegeben, also bei Weitem nicht alle. Zu den Zahnpasten schreibt Hahnemann aus Arzneien zusammengesetze Zahnpulver... Dies sind alle Produkte zur Zahnpflege, die in irgendeiner Art Stoffe an Bord haben, welche therapeutisch wirken nicht nur ätherische Öle. Da auch Zucker und Kochsalz in Übermaß mit aufgezählt sind, dürften auch gesüßte und gesalzene Speisen nur bedingt verwendet werden. In Hahnemanns Aufzählung wird, wenn auch nur als Beispiel, die Meidung von Vanille genannt. Ich habe noch nie von einem Homöopathen den Hinweis gehört, Zimt und Vanille werden selten als Antidot angegeben

3 Seite 3 Vanille explizit zu meiden, wobei der Kampfer ständig mit erhobenem Zeigefinger genannt wird. In der umfangreichen Aufzählung kommen wir auch zu allen Vegetabilien, welche Arzneikraft besitzen. Schlüsseln wir unser Obst und Gemüse auf, denn gibt es kein Nahrungsmittel, welches nicht einen therapeutischen Einsatz zuläßt. In der klassischen TCM und bei Hildegard von Bingen haben die Diätetika sogar einen vorrangigen Stellenwert den Medikamenten gegenüber und Küchengeheimnisse (Hildegard von Bingen) und Therapeutika gehen Hand in Hand. In Anmerkung 193 werden sogar Salate aller Art aufgezählt. So hat unser roter Kopfsalat bis zu 3000 IE pro 100 Gramm an Karotenen in seinen Blättern. Die grüne Variante ist vor allem reich an Magnesium. Während Karotene unter anderem gegen freie Radikale schützen, spielt Magnesium bei der Reizübertragung eine führende Rolle. So stärkt der rote und grüne Kopfsalat das Immunsystem, bindet freie Radikale ab, erhöht die Muskelleistung, kräftigt das Herz, hilft gegen Müdigkeit und Antriebsschwäche, wirkt nervenstärkend und verbessert die Konzentrationsfähigkeit, erhöht die Sauerstoffzufuhr in den Zellen und unterstützt die Eiweißverwertung. Mit einem Wort: der Kopfsalat hat, wie alle Gemüsearten, eine medizinische Wirkungsweise. Wieso gibt kein Homöopath seinen Patienten zu verstehen, Kopfsalat in der Therapie zu meiden? Dies ist um so unverständlicher, weil Salat in den Anmerkungen 193 sogar beschrieben ist! Auch vor dem Tragen von schafwollener Kleidung direkt auf dem Körper wird gewarnt. Damit wäre so manche biologische Unterwäsche oder auswaschbare Schafswollbinden in einer homöopathischen Therapie kontraindiziert. Hahnemann warnt vor übermäßiger Anstrengung von Körper und Geist. So müßten Warnhinweise für Hochleistungssportler gegeben oder potenzierte Arzneimittel in Examensphasen gemieden werden. Schließlich ist auch die Entnervung durch Lesen schlüpfriger Literatur und Onanism genannt. Weder in Fortbildungen, noch im Kontakt mit Kolleginnen und Kollegen, welche Homöopathie vorrangig betreiben, habe ich je den Hinweis vernommen, unter der Wirkung eines Homöopathikums keine erotische Literatur zu lesen aber immer wieder auf den Verzicht von ätherischen Ölen! Von den Öldrogen wird der Campher im Fachkreis als besonders antidotisch dargestellt. Campherverbindungen kommen in vielen Zusammensetzungen ätherischer Öle vor. Im Organon finde ich unter dem Stichwort Campher nur eine Eintragung : 67, Campher, Gegenmittel bei Opiumvergiftung. Hahnemann schreibt in den Anmerkungen zu 67 : Bloß in höchst dringenden Fällen, wo Lebensgefahr und Nähe des Todes einem homöopathischen Hülfsmittel zum Wirken keine Zeit... verstattet,... ist es erlaubt und zweckmäßig, durch ein Palliativ,..., die Reizbarkeit und Empfindung (das physische Leben) wieder anzuregen... Hierzu gehören auch verschiedene Antidote...: Kaffee und Campher (Ipecacuanha) gegen Opium- Vergiftung... Meint Hahnemann mit verschiedene Antidote Gegenmittel zu den aufgezählten Vergiftungserscheinungen, wo im Notfall auch nichthomöopathisch eingegriffen werden kann, oder wird Campher als allgemeines Antidot beschrieben? Nehmen wir mal an, daß hier mit Campher ein homöopatisches Antidot beschrieben ist. Campher gehört zu der Ketongruppe. Hierzu gehören Öle wie Cinnamomum camphora, Lavandin oder Rosmarin camphoriferum. Man kann auch noch das Pinocamphon des Ysop dazurechnen. Nimmt man, um ganz sicher vor einer antidotischen Wirkung zu sein, auch die restlichen Ketongruppen wie Thujon, Menthon, Pulegon oder die Diketone dazu, dann ergeben sich weiterhin zu meidenede Öle wie Salbei, Thuja, Pfefferminze und andere Minzgruppen sowie die Immortelle. Eine campherartige Wirkung zeigen auch die 1,8-Cineole in Angelika, Eukalyptus, Lorbeer, Myrte, Tea Tree und Ravensara. Rechnen wir diese vorsichtshalber auch noch in die Antidotliste ein. Doch wo sind die ätherischen Öle mit den Nichtcampher-Verbindungen, wie beispielsweise die Phenolgruppen mit Bohnenkraut, Nelke, Zimt, Thymian, Oregano oder die Oxyde mit beispielsweise der Rose? Falls es neben Hahnemann noch Hinweise auf ätherische

4 Seite 4 Öle und Homöopathika geben sollte, erlaube ich mir, noch mal auf das Ende der Anmerkung 193 im Organon hinzuweisen:... Einige meiner Nachahmer scheinen durch Verbieten noch weit mehrer, ziemlich gleichgültiger Dinge die Diät des Kranken unnöthig zu erschweren, was nicht zu billigen ist. Hätte Hahnemann zu unserer heutigen Zeit gelebt, wäre die Liste der Anmerkung 193 garantiert noch weitaus länger. Sicherlich kann man davon ausgehen, daß das nachweislich Irritationen hervorrufende Funktelefonieren mit angegeben worden wäre, das Fahren auf der Autobahn über einer physiologischen Höchstgeschwindigkeit von 35 km/h oder das Fliegen in Metern Höhe. Rockkonzerte, Achterbahnfahren auf der Kirmes, Lokalanaestetika beim Zahnarzt oder Narkosen bei Operationen sind sicherlich genauso zu nennen wie massiver beruflicher Streß, oder durch Wechselschichten außerhalb der Ordnung zu stehen. Nun kann man natürlich argumentieren, dass die Meidung aller in Anmerkung 193 aufgezählten Therapiestörer in der vollen Bandbreite gar nicht möglich ist und somit doch zumindest einige, auf die man eventuell am Einfachsten verzichten kann, gemieden werden sollten. Dies ist diskutierbar, rechtfertigt aber immer noch nicht das strikte ätherische Ölverbot. Nun bin ich kein klassischer Homöopath, sondern verabreiche, wie es in vielen Praxen gehandhabt wird, Klassische Homöopathen raten vom Gebrauch von Kampfer ab (oben), Lavandin (Mitte) und Rosmarin können auch beträchtliche Mengen Kampfer (Borneon) enthalten zu meinen Haupttherapien gut gewählte klinische Hömöopathika, teilweise als Einzelgabe oder auch in Komplexen zu maximal drei bis fünf Mitteln. Im Therapieaufbau versuche ich bewußt, die verschiedenen Ebenen von Substitution, Information, Reizsetzung und energetischem Ausgleich zu kombinieren. So übernimmt die Information des Homöopathikums häufig die Einschleusefunktion für das zu substituierende Phytotherapeutikum. Ich scheue mich nicht, Homöopathika und ätherische Öle miteinander zu kombinieren. Bei oraler Verabreichung liegen zwischen den einzelnen therapeutischen Gaben ca. 10 Minuten Zeit. Nur bei der Antidotierung eines Mittelbildes, durch Arzneimittelprüfung belegt, sehe ich von gleichzeitigen Gaben der literarisch genannten Öldroge ab. Die Diagnosestellung in meiner Praxis erfolgt über die verschiedenen Möglichkeiten des alternativen Labors aus Harn und Blut, der Irisdiagnose und der VEGA-Testung. Vor allem im VEGA-Tester zeigt es sich sehr schnell am Rückgang des B-Indexes, ob die gewählten Therapeutika angeschlagen haben. So ist mit recht genauer Darlegung die Aussage möglich, dass das gezielt verabreichte Homöopathikum die Besserung oder Aufhebung einer beispielsweisen Impfbelastung gebracht hat, da die parallel gegebenen Phytotherapeutika in eine ganz andere Zielrichtung gingen. Es zeigt aber auch, dass das potenzierte Arzneimittel trotz der gleichzeitigen Verabreichung von ätherischen Öldrogen angreifen konnte. Ein eventueller Synergismus ist niemals auszuschließen, aus meiner therapeutischen Absicht sogar immer gewollt. Ich habe über ein halbes Jahr in meiner Praxis eine Versuchsreihe laufen lassen, welche an unterschiedlichen Patienten die gleichzeitige Verabreichung eines homöopathischen Einzel- oder Komplexmittels und ätherischer Öle darstellt. Die von mir ermittelten Homöopathika nach Indikation sind von verschiedenen Mitarbeiterinnen mittels VEGA-Testung und Kinesiologie in der Kombination mit den Ölen Campher und Rose getestet worden. Bewusst wurde ein drastisches und ein harmloses ätherisches Öl ausgewählt. Bei einer gleichzeitig zu verabreichenden Öldroge ist diese natürlich mitgeprüft worden. Die Testungen erfolgten hintereinander, wobei die Mitarbeiterinnen nichts von den ermittelten Ergebnissen wussten. Auch der Patient wurde erst im Nachhinein über den Sinn dieser Aktion aufgeklärt, um Blockie-

5 5 rungen weitgehend auszuschließen. Die Ergebnisse sind natürlich absolut individuell und vom getesteten Patienten nicht pauschal auf das gesamte zu therapierende Klientel umsetzbar dies ist bei einer Mittelbilddarstellung allerdings auch der Fall. Sie zeigen aber auch, dass in den meisten Fällen die parallel geprüften Homöopathika und Phytotherapeutika sich nicht in die Quere kamen! In einigen Fällen war sogar eindeutig eine bessere Wirkungsweise der unterschiedlichen Therapiegruppen in Kombination zu erkennen. Ich schreibe diesen Artikel als Praktiker, nicht als Theoretiker. Für mich ist es vorrangig, meinem Patientenklientel zu helfen, nicht das Ergehen in Dogmen. Gerade bei der Hinterfragung von Lehren habe ich immer wieder feststellen können, dass häufig das Aufstoßen einer neuen Tür möglich war, welche den Weitergang in bisher verschlossene Gemächer ermöglichte. So möchte ich meine Veröffentlichung auch um Gottes Seite Willen nicht als weiteres Dogma verstanden haben, sondern als Möglichkeit, neue Denkansätze zu zulassen. Dass ich mit dem Ruf als Phytotherapeut mich auf den Boden der Homöopathie traue und es dann noch wage, Glaubenssätze anzuzweifeln, wird mir hoffentlich verziehen. Auch hoffe ich, dass mir eine über etliche Ausgaben verlaufende Gegendarstellung zur Gegendarstellung, wie es bei Artikeln mit homöopathischem Inhalt häufig üblich ist, erspart bleibt. Ich veröffentliche dies als Therapeut, der den direkten Kontakt mit dem Patienten hat und aus seiner Erfahrung sagen kann, dass das Verbot der gleichzeitigen Verabreichung von ätherischen Ölen und potenzierten Arzneimitteln in seiner häufig dargestellten Strenge nicht aufrecht erhalten werden kann. Peter Germann ist Heilpraktiker und leitet zusammen mit seiner Frau die PhyTaro - Heilpflanzenschule Dortmund-NRW Telefon : (02 31) Aromapflege in einer psychosomatischen Klinik Ein Praxisbericht von Aromapraktikerin Cäcilia Frings-Ruland Die Aromapflege in unserem Hause, einer psychosomatischen Klinik in der Nähe von Bonn, begann vor elf Jahren mit der Ausbildung eines Teams in Aromapraxis. Sie hat sich in den letzten Jahren immer wieder verändert und neu entwickelt. Von Anfangs sechs sind nun noch drei Kolleginnen im Aromapflege-Einsatz. Viele Jahre wurde stationsübergreifend und nun seit circa zwei Jahren stationsgebunden gearbeitet. Dies hat den Vorteil, dass man die Patienten besser kennt und dass man sich auf die Krankheitsbilder spezialisieren kann (z.b. Station 1: mehr Schmerzpatienten). Anhand dieser Patientengruppe möchte ich unsere Behandlungsansätze aufzeigen. Aromabehandlung bei Schmerzpatienten Es würde an dieser Stelle zu weit führen, wenn ich auf die Fragen eingehe: Was sind Schmerzen? Wozu dienen sie? Vor was schützen sie?... Fast alle Schmerzpatienten in unserem Hause haben negative Körpererfahrungen (oft über Jahre) gemacht. Die Kraftreserven sind verbraucht. Wir alle kennen es, dass schon bei gewöhnlichen Kopfschmerzen unser allgemeines Wohlbefinden stark beeinträchtigt wird. Die gute Laune ist schnell dahin. Schmerzpatienten leiden häufig auch an starken Depressionen und Schlafstörungen. Gerade für Schmerzpatienten hat die Aromamassage eine große Bedeutung, da sie hier eine Möglichkeit haben, eine positive Körpererfahrung zu machen und auch wieder neu zu erlernen, sich selbst etwas Gutes zu tun. Ablauf einer Aromateilbehandlung: 1. Aroma-Anamnese (wie lebt der Mensch? Blutdruck, Hautbeschaffenheit, Allergien...): so kann sehr gezielt ein passendes Öl für den jeweiligen Patienten angemischt werden 2. Vorauswahl der verschiedenen ätherischen Öle (durch die Behandlerin) und anmischen eines individuellen Massageöls mit den Ölen der engeren Auswahl (der/die PatientIn selbst wählt diese mit aus) 3. Sanfte Aromateilmassage (je nach Anliegen oder Bedürfnis des Patienten-Kopf, Rücken, Füße oder Bauchmassage) ggfs. mit Aromafußbad, oder heiße Aromakompressen

6 6 4. Kurze Nachruhe-Zeit 5. Anweisung, wie sie die Öle auf der Station oder zu Hause anwenden können Mögliche Aromapflegeziele: 1. Linderung von Schmerzen, Unruhe, Ängsten, Depression 2. Schulung der eigenen Körperwahrnehmung (z. B. riechen/überprüfen der Öle was mag ich,was ist gut /ungut für mich, was lasse ich weg...??) 3. Positive Körpererfahrung (sich etwas Gutes tun..) 4. Verbesserung der Lebensqualität, allgemeines Wohlbefinden steigern, (entspannen, abschalten können, oder auch anregend/aktivierend) Im Gegensatz zur klassischen Massage steht bei der sanften Aromamassage die Auswahl der ätherischen Öle im Vordergrund: Wichtig ist die ganzheitliche Betrachtungsweise und Anwendung: Das Eingangsgespräch, die für jeden Patienten individuelle Auswahl der Massageöle, das Zusammenspiel von ätherischen Ölen in Kombination mit der Berührung in Form von Massagen, heißer Aromarolle, Wickel oder Kompressen. Vorstellung eines Schmerzöls: Wintergrün, Gaultheria procumbens Wintergrün besteht zu 98% aus einem aromatischen Ester (Methylsalicylat), dieses Molekül ist dem Hauptbestandteil von Aspirin sehr ähnlich. Wintergrün ist eine immergrüne Pflanze, die halt auch im Winter grün bleibt. Warum ist das so?? Sie kann die Nährstoffe von warmen lichtreichen Sommer speichern, sodass sie auch im Winter von ihren Reserven zehren kann um gut durch den Winter zu kommen. MEDIZINISCHER EINSATZ entzündungshemmend, schmerzlindernd, verspannungs- und blockaden-lösend, Muskeltonikum, arbeitet im Hyper: anregend, stärkend (besonders bei Gelenkerkrankungen wie Arthritis, Gelenkrheumatismus) SEELISCHER EINSATZ Thema: Kraftreserven! und zur eigenen innere Mitte führend, Wintergrün findet auch dann seinen Einsatz, wenn es da- Gaultheria procumbens, vom englischen eingedeutscht Wintergrün, der echte deutsche Name lautet Niederliegende Scheinbeere. Die Blätter duften bei Verletzung intensiv nach Bubblegum oder Rheumasalbe Die Blätter von Gaultheria procumbens strömen den typischen Duft aus, wenn man sie zerreibt Seite rum geht, mit seinen Energien /Reserven haushalten zu lernen. Menschen beispielsweise, die sich zu sehr verausgaben und dabei zu wenig auf sich achten, bis zur völligen Erschöpfung ( das geht in die Knochen...) Mir kommt da ein Bild vom Hamster im Mühlrad er läuft und läuft und läuft, bis zur völligen Erschöpfung, manchmal sterben sie sogar an einem Herzinfarkt. Das Einfachste was sie tun könnten, wäre anzuhalten und aus dem Mühlrad zu steigen. Der Hamster könnte es sich nach einigen Umdrehungen ganz gemütlich machen. Doch manchmal ist es schwer, das Leichte zu tun. Auch ein Thema von Wintergrün. Wintergrün hat einen sehr starken medizinischen Duft, viele lehnen ihn ab, doch die Menschen, die es brauchen mögen Wintergrün. Es mischt sich sehr gut mit Lavendel fein (ebenfalls schmerzlindernd, abschwellend, zur Ruhe kommen) und Orange (die Heiterkeit des Südens, mütterlicher Schutz) oder Benzoe siam (wenn das Thema Schutzgeben, Schutzhülle eine Rolle spielt). Wintergrün braucht nur in sehr geringen Mengen gemischt zu werden, in der Literatur wird Wintergrün häufig als ein sehr kritisches Öl beschrieben doch der recht intensive Duft wird uns schon automatisch vor einer Überdosierung schützen. In den elf Jahren Aromapflege konnte ich jedenfalls noch keine nachteiligen Reaktionen oder nachteilige Rückmeldungen von Patienten beobachten. (Die richtige Dosis macht s!) Bei Menschen mit multiblen Schmerzen ist auch ein 10-minütiges warmes Aromabad, z. B.: 1 Becher Sahne und 2 Tr. Wintergrün, 10 Tr. Lavendel oft sehr hilfreich. Oder ein konzentriertes Begleitöl. z.b.: 1 ml Wintergrün, Lavendel, Kamille röm. und Orange an dem die Patienten mehrmals täglich riechen können. Oft hilft es dem Patienten schon, wenn sie es in der Hosentasche bei sich tragen. Cäcilia Frings-Ruland machte 1995 ihre Ausbildung zur Aromapraktikerin bei Eliane Zimmermann und Brigitte Wüstemann, neben ihrer Arbeit in der RHEIN-KLINIK KRANKENHAUS FÜR PSYCHOSOMATISCHE MEDIZIN UND PSYCHATRIE in Bad Honnef leitet sie das AROMA ATELIER in Linz (bei Bonn), wo sie Behandlungen gibt und Seminare veranstaltet Telefon ( ) ]

7 Seite 7 Ausbildungen Das Ausbildungsintitut AiDA Aromatherapy International erweitert das Kursangebot für angehende Aromapraktiker/Aromatherapeuten von 2006 bis 2008 einmalig auf weitere Kursorte in Deutschland. Die Kurse für MitarbeiterInnen im Gesundheitswesen, die im September beginnen, finden in München, Hamburg (Kaltenkirchen) und Dresden statt. Die Komplettausbildung (Profiausbildung) zur AromapraktikerIn im 200 Stunden Kurs nach britischem Curriculum beginnt im September im Raum Wiesbaden-Frankfurt und in Wien. Alle Kurse werden noch einmal von Eliane Zimmermann geleitet. Die Anzahl der Ausbildungsplätze ist begrenzt. Bitte Anmeldefristen beachten. Fachqualifikation in Aromapraxis Für MitarbeiterInnen im Gesundheitswesen z.b. für Krankenschwestern/-pfleger, HeilpraktikerInnen, Hebammen, PhysiotherapeutInnen, MasseurInnen, FußreflextherapeutInnen, AltenpflegerInnen in Kooperation mit verschiedenen Kliniken Inhaltliche Schwerpunkte Botanik, Qualität, Haltbarkeit ätherischer Öle Biochemie der ätherischen Öle: Inhaltsstoffe, Wirkweisen und potenzielle unerwünschte Nebenwirkungen In vitro- und klinische Studien Vorstellung von circa 30 ätherischen Ölen und deren Einsatzmöglichkeiten im Pflegealltag Übungen zu Mischungen, Dosierung und klin. Einsatzgebieten Geruchssinn, Trägeröle, Hydrolate Praktische Anwendungen: Aromamassagen, Wickel, Auflagen, Wundversorgung, Mundpflege Exkursionen: Ernte und Herstellungsverfahren bei Herstellern, Botanischer Garten, Labor Aromaküche Termine MÜNCHEN in Kooperation mit der Stiftsklinik Augustinum mit Monika Volkmann und Eliane Zimmermann Modul I (3 Tage) September 06 Modul II (3 Tage) November 06 Modul III (3 Tage) 30. Jan. 01. Feb. 07 Modul IV (3 Tage) März 2007 Modul V (3 Tage) Mai 2007 Modul VI (3 Tage) Juli 2007 Zeiten: jeweils von Uhr Ort: Stiftsklinik Augustinum, Hadern (U-Bahn) Kosten: ab 1600 Euro (in Raten zahlbar) Infos auf oder Termine HAMBURG in Kooperation mit der Paracelsus Klinik Henstedt-Ulzburg/Kaltenkirchen mit Monika Volkmann und Eliane Zimmermann Modul I (3 Tage) September 06 Modul II (3 Tage) November 06 Modul III (3 Tage) Januar 2007 Modul IV (3 Tage) März 2007 Modul V (3 Tage) 1. Mai 3. Mai 2007 Modul VI (3 Tage) Juni 2007 (Abschlussprüfung) Zeiten: jeweils von Uhr Ort: Paracelsus-Klinik Henstedt- Ulzburg/Kaltenkirchen, Standort Kaltenkirchen Alvesloher Straße Kaltenkirchen Kosten:EUR 1750, EUR Prüfungsgebühr Infos auf oder Termine DRESDEN mit Monika Volkmann und Eliane Zimmermann Modul I (3 Tage) Oktober 2006 Modul II (3 Tage) Dezember 06 Modul III (3 Tage) Februar 2007 Modul IV (3 Tage) April 2007 Modul V (3 Tage) Juni 2007 Modul VI (3 Tage) September 07 (Abschlussprüfung) Zeiten: jeweils von Uhr Ort: Krankenhaus St. Joseph-Stift Wintergartenstraße 15/ Dresden Kosten: EUR 1750, EUR Prüfungsgebühr Infos auf oder Ihre Ausbildung bei AiDA: praxisbezogen anschaulich kompetent

8 8 Ausbildungen Profi-Ausbildung in 200 Stunden zur(m) AromapraktikerIn nach britischem Curriculum Für medizinische Laien und Angehörige von Wellnessberufen Seite Die freiberufliche Arbeit mit ätherischen Ölen gehört zu den beliebten naturheilkundlichen Disziplinen, da die tief gehende Wirkung der Öle schnell spürbar ist und mit allen Sinnen zu erfahren ist. Zudem macht diese Arbeit viel Freude, ist ungewöhnlich vielseitig und praktisch orientiert. In Zeiten von extremen Leistungskürzungen der Krankenkassen kann man mit dieser Tätigkeit hilfesuchenden Menschen aufzeigen, wie sie ihre Gesundheit selbstverantwortlich in die Hand nehmen können. Eine beratende Aromapraxis mit Wohlfühl- oder Vorsorgemassagen darf in Deutschland und in einigen Kantonen der Schweiz als selbständiger Wellness-Beruf ausgeübt werden, solange keine medizinischen Heilungsversprechen gegeben werden. In Österreich darf beraten werden und im Rahmen des Energetikerscheines auch behandelt werden. Ausbildung nach britischem Modell in bis zu 200 Präsenzstunden (8 bis 11 Dreitage-Blöcke) plus 200 Stunden Heimstudium anhand von per als PDF-Dateien verschickten bebilderten Studienbriefen, Karteikarten und Eselsbrücken-Geschichten. Der Unterricht erfolgt mit professionell erstellten, reich bebilderten Powerpointpräsentationen (pro Unterrichtseinheit 50 bis 100 Seiten) Inhaltliche Schwerpunkte Botanik, Qualität, Haltbarkeit ätherischer Öle Grundlagen der Anatomie und Physiologie Biochemie der ätherischen Öle: Inhaltsstoffe, Eigenschaften, Wirkweisen und potenzielle unerwünschte Nebenwirkungen bei unsachgemäßer Anwendung, Üben mit vertontem Aromachemie-Rap als Lernhilfe In vitro- und klinische Studien, Aromatogramm-Herstellung als Film Ganzkörpermassage-Techniken Vorstellung von circa 30 ätherischen Ölen und deren Einsatzmöglichkeiten an Kindern, für Kosmetik und für ganzheitliche Wohlfühl- und Vorsorgebehandlungen, Kennenlernen von circa insgesamt 100 Ölen Übungen zu Mischungen, Dosierung und klin. Einsatzgebieten Geruchssinn, Trägeröle zum Heilen und Pflegen, Hydrolate Aromatische Wirbelsäulenbehandlungen Praktische Anwendungen: Aromamassagen, Wickel, Auflagen, Wundversorgung, Mundpflege Exkursionen: Ernte und Herstellungsverfahren bei Herstellern (u. a. je nach Ort, Ernte und Destillation von Kräutern, Rosenhydrolatdestillation, Botanischer Garten, Apothekergarten) Aromaküche und innere Einnahme RAUM WIESBADEN/RHEIN-MAIN Block 1: September 2006 Block 2: November 2006 Block 3: Februar 2007* * weitere Termine folgen Kosten: ab 2500 Euro + Mehrwertsteuer (z. Zt. 16% = 400 Euro); in Raten zahlbar WIEN Kompakt-Profi-Ausbildung AromapraktikerIn Block 1: September 2006 Block 2: Dezember 2006 Block 3: Januar 2007 Block 4: März 2007 Block 5: April 2007 Block 6: Juni 2007* plus drei Studienbriefe Kosten: ab 2180 Euro + Mehrwertsteuer Ausführliche Broschüren zu den jeweiligen Kursen finden Sie auf drücken Sie auf das grüne Blatt des wunderschönen Taschentuchbaumes links und Sie befinden sich im Downloadbereich, wo Sie auch die alten Ausgaben downloaden können. Ein Anmeldeformular finden Sie auf der nächsten Seite. * Termine für Block 7 und 8 folgen; für 2007 sind noch Änderungen möglich

9 9 Anmeldung Seite zur Profi-Ausbildung in... zur Fachfortbildung Klinische Aromatherapie in... zum BotanikKurs in Glengarriff, Irland zum Kurs in... Ich bezahle: Euro... für die komplette Profi-Ausbildung Euro... für den Kurs in Irland (Glengarriff) Euro... für Kurs... Ich zahle Überweisung auf Konto BLZ Postbank Frankfurt Eliane Zimmermann IBAN DE BIC PBNKDEFF Euro... Anzahlung/1. Rate für... > > Ich verpflichte mich, eine gesonderte Stundungs-Vereinbarung abzuschließen. Hiermit melde ich mich verbindlich an zum oben angekreuzten Kurs des Instituts AiDA Aromatherapy International Vorname... Name... Straße... Hausnummer... PLZ, Ort... Telefon privat... geschäftlich... Faxnummer Beruf... Geburtsdatum... Unterschrift... Ich habe die Teilnahmebedingungen ( Das Kleingedruckte ) gelesen und erkenne sie an. Es gelten Eliane Zimmermanns Allgemeine Geschäftsbedingungen. Datum... Unterschrift... Bitte diesen Abschnitt bis spätestens 6 Wochen vor Kursbeginn per Post oder Fax an uns zurückschicken. Die Teilnahme ist erst gesichert, wenn der entsprechende Betrag bei uns eingegangen ist. Übrigens: Für Studenten und Arbeitslose gewähren wir Sonderkonditionen, bei Doppelbuchung (zb FreundInnen, KollegInnen) erhalten Sie einen Bonus. Wie wurden Sie auf uns aufmerksam? Buch... Artikel in... Empfehlung AiDA-Website Andere Internet-Site... Anzeige in...

10 Anzeige Seite 10 Kurs Mai 2006, Unterricht im Freien: Osmanthus, Cupressus sempervirens und viele neuseeländische Exoten im Happy Valley auf der Insel Garnish in der Bucht von Glengarriff Lernen in der Natur: Aus den Nadeln der Japanischen Sicheltanne [Cryptomeria japonica] wurde einst ätherisches Öl gewonnen, heute noch dient das Holz der Herstellung von Sake- Fässern (Lager für Japanischen Reiswein) Weitläufige Strände, raue Klippen, Berge und viel Geschichte: Irland hat eine Menge Natur zu bieten Live-Vergleich ist besser als Buch-Studium: zehn verschiedene Eukalyptusbäume Seite an Seite im Bamboo Park in Glengarriff Jetzt buchbar: Faszinierender Botanik-Kurs im irischen Südwesten Aromapraxis-Studien und Kurzurlaub kombinieren Lernen Sie Aromapflanzen in ihrem natürlichen Lebensraum kennen: im Pflanzen-Paradies Südwest-Irlands am Golfstrom am Atlantik. Termin 2006: 2. bis 8. September 2006 in Glengarriff, West Cork. Veranstalter: AiDA Aromatherapy International. Alle Kurse in deutscher Sprache. Wollen Sie dabei sein? Einfach anrufen: 0049 (089) Drei Tage rund um aromatische Pflanzen: Zwischen dem Studium über Inhaltsstoffe, Wirkungen und Nebenwirkungen von natürlichen ätherischen Ölen werden Sie auf Botanik-Exkursionen im reizvollen irischen Südwesten viele, teilweise seltene Aroma-Pflanzen kennen lernen. Jeweils zwei Tage vor und nach dem eigentlichen Kurs bietet AiDA auf Wunsch ein Rahmenprogramm an mit Nordic Walking / Bergwandern, Mythologie-Touren zu Steinkreisen und alten Kraftorten, Sightseeing und Kultur. Der dreitägige Kurs kostet inklusive Eintrittsgelder für die Exkursionen 320 Euro. Frühbucher, die sich vor dem 10. Juli 2006 anmelden, bezahlen den Vorzugspreis von 240 Euro. Flüge mit Ryanair (über London-Stanstead) oder Aer Lingus nach Cork, Kerry (direkt) oder Shannon; Übernachtungen 34 bis 42 Euro pro Person/Nacht (inkl. Frühstück). Begleitung von Familienangehörigen möglich. Infos und Anmeldung: oder per Glengarriff in Südwest-Irland war einst das Mekka der Poeten: William Butler Yeats ließ sich regelmäßig für seine schönen Naturgedichte inspirieren, George Berhard Shaw schrieb auf der Insel Garnish seinen Roman St. Joan zu Ende, auch Virginia Woolf und Pamela Travers (die Autorin von Mary Poppins) schauten an diesem Luftkurort mit dem milden Klima vorbei. Der dichtende Landschaftsgärtenexperte Fürst Pückler befand den einstigen Schlosspark von Glengarriff für einen der schönsten Europas. Filmteams schätzen die einmalige Landschaft der Umgebung für romantische Aufnahmen: einige Rosamunde-Pilcher-Filme wurden hier gedreht. Gönnen Sie sich ein paar Tage Urlaub kombiniert mit einem erstklassigen Seminar über ätherische Öle. Durch das feucht-milde und fast frostfreie Klima des Golfstromes wird das Wachstum von subtropisch anmutenden Gewächsen gefördert, normale Pflanzen werden zu Riesenexemplaren. Ganz in der Nähe gibt es auch schöne Sandstrände zum Faulenzen und atemberaubende Felsküsten für einmalige Ausblicke. Abenteuer Pflanzenfinden im vergessenen Arboretum von Ardnagashel

11 11 Krankenpflege-Motivation am Beispiel der Aromapflege von Jürgen Trott-Tschepe Seite In einer Zeit, in der die Ausübung dieses Berufes kein leichtes ist, muss es Aufgabe des Managements sein, das vorhandene Interesse der Pflegenden an ihrer Aufgabe zu festigen, zu fördern oder neu zu wecken. Nicht zuletzt auch deshalb, um mit den vorhandenen, z.t. geringen Mitteln und Zeitvorgaben, noch eine Pflege zu gewährleisten, die fachlich allen Ansprüchen gerecht wird, bei der der Patient wie ein Mensch behandelt wird und das Pflegepersonal nicht ausbrennt. Gute Ausbildung als erster Faktor schlägt sich qualitativ und quantitativ in der täglichen Arbeit nieder, stärkt das Selbstbewusstsein, bringt frischen Wind auf die Stationen. Wichtig ist, praxisnahe Fort- und Weiterbildungen anzubieten, die besucht werden, weil das Thema interessiert und das erworbene Wissen den Pflegealltag verändert, erleichtert, interessanter macht. Die Bedeutung/Inhalte von Inhouse-Fortbildungen in Aromapflege als Beispiel starker Motivationsgebung: Erprobte und mögliche Pflegebereiche in ganzheitlicher Aromapflege Aromapflege: gesundheitsmotivierende Wirkungen für Patient und Pflegende Der Patient im Mittelpunkt Wie wählt man ätherische Öle zur Pflege aus? Woran kann in der Pflegesituation das entsprechende Heilmittelbild erkannt werden? Zusammenhang zwischen Ölwirkung und Patientenverfassung. Ein weiteres Arbeitsmerkmal ist die Eigenständigkeit. Je eigenständiger ein Mitarbeiter seinen Aufgaben nachgehen kann, je mehr Freiraum man ihm bei der Entscheidungsfindung lässt, umso interessanter wird eine Arbeit für ihn. Aus den Arbeitsmerkmalen Vielfältigkeit, Ganzheitlichkeit, Bedeutung der Arbeit, Eigenständigkeit, Rückmeldung ergeben sich die arbeitsintrinsischen (die in der Arbeit an sich liegenden) Anreize. 1. Als erster Anreiz steht die Kenntnis des Arbeitsergebnisses. 2. Weiterer intrinsischer Anreiz ist der erlebte Sinn der Arbeit, welcher sich aus den Komponenten Vielfältigkeit, Ganzheitlichkeit und Bedeutung herleitet. 3. Letzter Motivator ist die erlebte Verantwortung. Hierbei ist es wichtig, dass der Mitarbeiter das Ergebnis einer Arbeit auf seine eigene Leistung zurückführen kann, und nicht auf etwaige äußere Einflüsse, um ein Gefühl persönlicher Befriedigung zu erleben. Dieses unterstreicht nochmals die Bedeutung eigenständiger Arbeit und Entscheidungsfindung. Bedeutung der Aromapflege im Zusammenhang intrinsischer Motivation: Zu 1. Hier steht v. a. die jeweilige Beobachtung bzw. Rückmeldung/Resonanz des Patienten im Vordergrund. Die Faktoren alternativ geprägte Pflegezeit, Pflegeöl und Zuwendung/Berührung ergeben in summa objektiv wie subjektiv eine neue, von beiden Seiten positiv erlebte Pflegesituation. Damit steigern sich die Qualität der Pflegelage des Patienten als auch die Arbeitssituation der Pflegekraft: ganzheitliche Effekte. Zu 2. Die Wahrnehmung des durch die Aromapflege sich meist deutlich steigernden Allgemeinbefindens des Patienten, die durch die Aroma-Anwendungen intensivierte Patientenzuwendung und das dadurch sich ergebende erweiterte Patientenverständnis hin zu einer Ebenbürtigkeit zwischen Pflegendem und Gepflegtem (s. 3.) gibt der Pflegebeziehung einen neuen Sinn: den Sinn partnerschaftlicher Pflege. Zu 3. Die wahrgenommenen Bedürfnisse des Patienten entscheiden vorrangig, mit welchem Aromapflegemittel und welcher Anwendung der Patienten behandelt werden soll. Die Kenntnisse der Pflegekraft von den möglichen Wirkungen der gewählten Mittel als auch ihre Erfahrung im Umgang mit den reellen Reaktionen des Patienten darauf ergeben eben jene Motivation, mitverantwortlich bei der unmittelbaren Pflegesituation sein zu können. Das führt auch zu einer häufig herausragenden Rolle im Pflegeteam, die im Miteinander immer wieder diskutiert werden sollte. Die Vorteile einer derartig motivierten Arbeit sind nicht von der Hand zu weisen. Hauptsächlich ist das Wohlbefinden bei den Beschäftigten höher, die Belastungs- und Lernfähigkeit werden verbessert. Der Autor Jürgen Trott-Tschepe leitet in Berlin das Institut für Lebendige Aromakunde, wo er Ausbildungen und Aromareisen anbietet (Verwendet sind Auszüge aus der Seminararbeit v. M. Röder, Phänomen Motivation in den Krankenpflegeberufen, 2000)

12 12 S e m i n a r e Seite In der Stille klingt die Seele Der Klangkünstler Friedrich Samuleit und der Aromakunde-Lehrer Jürgen Trott-Tschepe laden zu drei Meditationstagen auf der wunderschönen Berliner Insel Schwanenwerder ein. Wir wollen der Stimme unserer Seele lauschen und uns dabei von den Klängen von Gongs, Zimbeln und Monochord als auch den Düften kraftvoller ätherischer Öle begleiten lassen. Der wunderschöne große Saal der Bildungsstätte, die majestätischen Bäume des Parks, die Wellen der Havel und eine delikate Verköstigung werden zu unserem Wohlbefinden beitragen. Termine: Montag, , 11 Uhr Mittwoch, Uhr. Kosten: Honorare und ***Vollpension : 300.-? (Bei Bewerbung eines weiteren Teilnehmers Rabatt von 10%!) Infos & Anmeldung: (030) Juergen.Trott- Fax: (030) Seminar Aromapflege 7. Meeting aller bundesweit tätigen Projekt-Teilnehmer Ort: Bildungsstätte Villa Fohrde/bei Brandenburg Datum: Anreise: bis 18 Uhr Referenten: Christine Heidemeyer, Jürgen Trott-Tschepe Themen: Gefühle und Ätherische Öle: Wie können ätherische Öle die Pflegenden begleiten beim Umgang mit ängstlichen, aggressiven, traurigen, verzweifelten, mutlosen oder depressiven Menschen? Neue Öle und Behandlungsideen; Erfahrungsaustausch. Kosten: Tagungspauschale pro Person (an das Haus zu zahlen): (incl. 2 Übernachtungen im Doppelzimmer Vollpension), zuzüglich Referentenkosten pro Einrichtung: (incl. Seminarunterlagen) Anmeldung: J. Trott-Tschepe: Fax (030) Abbildung: Tuberose, Polianthes tuberosa Wie Aromatherapie wirkt Eine Einführung in die Biochemie der ätherischen Öle Sicherlich ist Ihnen beim Blick in eine gute Preisliste für ätherische Öle schon einmal aufgefallen, dass unterschiedliche Thymians, Rosmarins, Pfefferminzen, Salbei und Eukalyptus angeboten werden. Ihre Nase hat Ihnen vielleicht auch schon einen Unterschied signalisiert. Tauchen Sie spielerisch in die faszinierende Chemie der ätherischen Öle ein. Erkennen Sie die möglichen Nebenwirkungen am Duft, verstehen Sie das «Latein» der Fachbücher in Zukunft besser und auch, warum scheinbar ähnliche Öle ganz unterschiedlich wirken können. Erlernen Sie wissenschaftlich gesicherte Fakten dieser im besten Sinne ganzheitlichen Therapieform. Termin D (Nähe München): 8. Juli Uhr Infos/Anmeldung: Termin CH-Zürich: 27. und 28. Januar :30-17 Uhr Infos/Anmeldung: Das duftende An Mo chinesische Mikromassage und etherische Öle Unterschiede von chinesischer und westlicher Medizin, die Behandlungs-Verfahren der Traditionellen Chinesischen Medizin (Ernährung, Kräuter- Kunde, Bewegungs-Medizin wie TaiChi, Chigong etc., Akupunktur, Moxibustion, Mikromassage AnMo, TuiNa), die Meridiane, Yin und Yang, die fünf Wandlungs-Phasen, Diagnose, Übungen für Chi, etherische Öle und TCM, viele Öl-Rezepte, Behandlungs-Beispiele für Geburts-Hilfe, Pflege und Alltag... Termine: Sa/So 22./23. Juli Termin: Sa./So. 19./20.August 2006 Referent, Ort: Prof. Dr. Dietrich Wabner, Klinikum Biederstein der Technischen Universität München, Biedersteiner Straße 29 (U6 Dietlindenstraße) Bau 608, Seminarraum 824 (2. Stock) statt. Ausführliche Manuskripte können erworben werden. Kosten:? 98,00, für das Wochenende? 150,00. Ermäßigung für Studenten und Andere ist möglich. Anmeldungen per

13 Seite Fruchtige Frische für den Sommer Der Kranz aus Myrtenzweigen wurde traditionell jungen Bräuten aufgesetzt, ein Symbol für Reinheit, Hoffnung und Neubeginn. Die ätherischen Öle, die aus den Zweigen der Myrte destilliert sind, duften ganz unterschiedlich: Das helle Öl aus der Türkei hat durchaus einen frischen, reinen Duft, es befreit auch die verschmutzten Atemwege bei Erkältungen; es ist so mild, dass es auch schon von Kindergartenkindern inhaliert werden kann. Die Myrtenöle aus Nordafrika (meistens Marokko oder Tunesien, Farbe rötlich) und aus Peru haben eher entspannende und angstlösende Eigenschaften, die man sehr gut bei hyperaktiven und unsicheren Kindern einsetzen kann. Myrte Anden mit Mandarinenöl sind ideale Partner bei schulgestressten Kindern. Myrtenöle führen oft ein Ladenhüterdasein, ganz zu unrecht, sie sollten unser Leben mehr erfreuen dürfen. Zudem handelt es sich um schnell nachwachsende Sträucher, so dass wir mit der Verwendung dieses Öles nicht zur Abholzung und Ausrottung einer Pflanze beitragen. Myrtus luma kann in ihrer Heimat Chile und auch in Irland zu einem Wald heranwachsen (Foto oben), sie trägt im Herbst essbare Beeren, Myrtus communis hat zarte weiße Blüten (o. r.) und spitze, glatte Blättchen (rundes Foto: Myrte Anden von Monika Volkmann) Steckbrief Myrte Botanischer Name: Myrtus communis Pflanzenfamilie: Myrtaceae Verwandt mit: Eukalyptus, Teebaum, Cajeput Vorkommen: Türkei, Marokko, Peru Gewinnung: Destillation der frischen oder angetrockneten Blätter (je nach Land) Farbe: transparent-gelblich (Anden, Türkei) bräunlich-rötlich (Nordafrika) Duft: medizinisch (Myrte Türkei) fruchtigfrisch-bonbonartig (Myrte Anden) Note & Haltbarkeit: Kopf-Herz, drei Jahre Eigenschaften und Einsatzgebiete: Myrte türkisch: schleimlösend bei Husten und Schnupfen antiallergisch immunmodulatorisch Myrte Nordafrika und Anden: schleimlösend bei Husten und Schnupfen (ideal für Kinder) entkrampfend, beruhigend schlafanstoßend adstringierend bei Hämorrhoiden Hautpflege: leicht adstringierend bei fettiger und großporiger Haut (v. a. Nordafrika- Typ) Kontraindikation: bei empfindlicher Haut nur ganz frisch verwenden, gut verdünnen (1%) Wichtige Inhaltsstoffe: türkisch und Anden-Typ bis zu 75% Monoterpene, 7-15% Monoterpenole Marokko-Typ knapp 30% Monoterpene, bis zu 8/22% Ester (türkisch/nordafrika), bis zu 10/44% 1,8-Cineol (Anden/türkisch) Rezept-Tipp Sommerlicher Bodysplash 20 ml Wodka oder Weizenkorn gut verschütteln mit: 2 Tropfen Myrte (Anden) je 1 Tropfen Limette und Blutorange 1 Tropfen Petit Grain und Neroli 1 Tropfen Nanaminze 30 ml Rosenhydrolat dazugeben und auf den erhitzten Körper geben (kühl aufbewahren).

Was macht der Homöopathie zu schaffen? Titel

Was macht der Homöopathie zu schaffen? Titel Was macht der Homöopathie zu schaffen? Titel Dr. Meinhold 2008 Folie 1 Was macht der Homöopathie zu schaffen? Workshop zum Thema Therapiehindernis Erlangen, 04.06.2008 Dr. Matthias Meinhold Facharzt für

Mehr

Neuigkeiten zum Übergang ins neue Jahr!

Neuigkeiten zum Übergang ins neue Jahr! Neuigkeiten zum Übergang ins neue Jahr! Liebe Patienten, liebe Bekannte und Freunde Wieder einmal ist in Windeseile ein Jahr vergangen. Für viele von uns War es ein sehr bewegendes Jahr mit vielen Veränderungen

Mehr

Presseinformation. Schaan, 1.7.2011

Presseinformation. Schaan, 1.7.2011 Schaan, 1.7.2011 Presseinformation Schaan. Liechtenstein wird kerngesund und bleibt kerngesund. Das ist das Anliegen von Naturheilkunde und Komplementär-Therapie Liechtenstein mit der gemeinsamen Aktion

Mehr

AUSBILDUNGSPROGRAMM 2010

AUSBILDUNGSPROGRAMM 2010 Dipl. Naturheilpraktikerin AUSBILDUNGSPROGRAMM 2010 Sind Sie interessiert an der STEINHEILKUNDE und möchten mehr dazu erfahren? Nachfolgend finden Sie die unterschiedlichen Angebote für Ausbildungen in

Mehr

Ayurveda Aromatherapie - Naturheilkunde. Ausbildung / Seminare / Workshops

Ayurveda Aromatherapie - Naturheilkunde. Ausbildung / Seminare / Workshops Ayurveda Aromatherapie - Naturheilkunde Ausbildung / Seminare / Workshops Sylvia niebl Fachkrankenschwester / Aromakologin / Ayurvedatherapeutin Dozentin für naturheilkundliche Pflege Anton-Bruckner-Weg

Mehr

Individuelle Prozessbegleitung Klassische Massage Fussreflexzonen Massage Shiatsu Systemisch Spirituelle Aufstellungsarbeit

Individuelle Prozessbegleitung Klassische Massage Fussreflexzonen Massage Shiatsu Systemisch Spirituelle Aufstellungsarbeit «Nutze wodurch du gehst, dann hast du verstanden, wozu es war!» Individuelle Prozessbegleitung Klassische Massage Fussreflexzonen Massage Shiatsu Systemisch Spirituelle Aufstellungsarbeit Renata Minder-Chimenti

Mehr

Bringen Sie Ihre Gesundheit wieder ins Gleichgewicht

Bringen Sie Ihre Gesundheit wieder ins Gleichgewicht Bringen Sie Ihre Gesundheit wieder ins Gleichgewicht Heilpraktikerin Klassische Homöopathie Fußreflexzonentherapie Klassische Homöopathie Ähnliches kann mit Ähnlichem geheilt werden die Grundidee der Klassischen

Mehr

Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden...

Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden... Teste deinen Alkoholkonsum! Mit dem Test auf Seite 6 Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden... Ein Leben ohne Alkohol? Darum geht es hier gar nicht. Denn es kann durchaus Spaß machen, Alkohol

Mehr

Blutdruckpass Name. Gute Besserung wünscht Ihnen: Arztstempel: Ein Service von

Blutdruckpass Name. Gute Besserung wünscht Ihnen: Arztstempel: Ein Service von Blutdruckpass Name Gute Besserung wünscht Ihnen: Arztstempel: 320677-015128 Ein Service von Winthrop Arzneimittel GmbH, Potsdamer Str. 8, 10785 Berlin www.winthrop.de Meine Daten: Meine Medikamente: Name

Mehr

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun!

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun! unseren Vorstellungen Angst. Ich liebe, was ist: Ich liebe Krankheit und Gesundheit, Kommen und Gehen, Leben und Tod. Für mich sind Leben und Tod gleich. Die Wirklichkeit ist gut. Deshalb muss auch der

Mehr

Krebs und Partnerschaft Bedürfnisse (an)erkennen

Krebs und Partnerschaft Bedürfnisse (an)erkennen Interview mit Frau Dr. Pia Heußner vom Mai 2012 Krebs und Partnerschaft Bedürfnisse (an)erkennen Die Diagnose Krebs ist für jede Partnerschaft eine große Herausforderung. Wie hält das Paar die Belastung

Mehr

Ausbildung zur Aromapflegerin/ zum Aromapfleger

Ausbildung zur Aromapflegerin/ zum Aromapfleger Ausbildung zur Aromapflegerin/ zum Aromapfleger Berufsbegleitende Fachausbildung mit Abschluss Zertifikat Ergänzend zu der Vermittlung von Basis- und Aufbaukenntnissen biete ich Ihnen eine fundierte Zusatzqualifikation

Mehr

Aromatherapie in der Pflege Kurs Nr.: 14KA08

Aromatherapie in der Pflege Kurs Nr.: 14KA08 Eine Fortbildung der Körperbehinderte Allgäu ggmbh Immenstädter Straße 27 87435 Kempten Aromatherapie in der Pflege Kurs Nr.: 14KA08 Inhalte: Düfte begleiten uns ein Leben Lang. Auch in der Pflege gewinnen

Mehr

Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28)

Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28) Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28) Irgendwann kommt dann die Station, wo ich aussteigen muss. Der Typ steigt mit mir aus. Ich will mich von ihm verabschieden. Aber der meint, dass er

Mehr

Traditionell Chinesische Medizin und Akupunktur sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin

Traditionell Chinesische Medizin und Akupunktur sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin Traditionell Chinesische Medizin und Akupunktur sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin Mit Dr. med. Nadja Riautschnig 1130, Braunschweiggasse 3a 01-8771051 Sehr geehrte Damen und Herren! Als Ärztin für Allgemeinmedizin

Mehr

Patientenleitfaden für das Gespräch mit dem Arzt. Liebe Patientin, lieber Patient!

Patientenleitfaden für das Gespräch mit dem Arzt. Liebe Patientin, lieber Patient! Patientenleitfaden für das Gespräch mit dem Arzt Liebe Patientin, lieber Patient! Je besser Sie sich auf das Gespräch mit Ihrem Arzt vorbereiten, desto leichter wird es für sie/ihn sein, eine Diagnose

Mehr

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland Name Vorname Geburtsdatum Strasse Postleitzahl und Wohnort Telefon Festnetz Telefon mobil Fax E-Mail Ich habe einen Termin für den um Uhr vereinbart Anmerkung: ist kein Platz zum Ausfüllen vorgesehen,

Mehr

Ziel ist die Ausweitung des Schulungsangebots für Tuina-Therapeuten in der Bundesrepublik und die Ausbildung nach dem hohen chinesischen Standard.

Ziel ist die Ausweitung des Schulungsangebots für Tuina-Therapeuten in der Bundesrepublik und die Ausbildung nach dem hohen chinesischen Standard. Aktuelle Presseinformation für Redaktionen Deutsche Tuina-Akademie Kooperation mit Universität Shandong Tuina steigende Nachfrage nach der Akupunktur ohne Nadeln Presseinformation Sehr geehrte Damen und

Mehr

1. Aufbaukurs: Anmeldung

1. Aufbaukurs: Anmeldung 1. Aufbaukurs: TCM und Bachblütentherapie Beim diesem Kurs wird es darum gehen, über die 5 Elemente Psychologie, ein genaues seelisches und pathologisches Profil des Patienten erstellen zu können. Es soll

Mehr

Vortrag über Traditionelle Chinesische Medizin

Vortrag über Traditionelle Chinesische Medizin Vortrag über Traditionelle Chinesische Medizin incl. Geheime Anwendungen Einführung in die Traditionelle Chinesische Medizin. Was beinhaltet TCM, was kann ein Therapeut damit heilen oder ins Gleichgewicht

Mehr

Ein Kind ist wie ein Spross, der durch die Mauer dringt: Zart und verletzlich und doch voll unbändiger Energie

Ein Kind ist wie ein Spross, der durch die Mauer dringt: Zart und verletzlich und doch voll unbändiger Energie Ein Kind ist wie ein Spross, der durch die Mauer dringt: Zart und verletzlich und doch voll unbändiger Energie Traditionelle Chinesische Medizin für Kinder Vortrag Nina Zhao-Seiler Was ist TCM? Die Traditionelle

Mehr

Lösungen. Leseverstehen

Lösungen. Leseverstehen Lösungen 1 Teil 1: 1A, 2E, 3H, 4B, 5F Teil 2: 6B (Z.7-9), 7C (Z.47-50), 8A (Z.2-3/14-17), 9B (Z.23-26), 10A (Z.18-20) Teil 3: 11D, 12K,13I,14-, 15E, 16J, 17G, 18-, 19F, 20L Teil 1: 21B, 22B, 23A, 24A,

Mehr

Weitere Informationen und Erfahrungen zum Thema bekommen Sie hier:

Weitere Informationen und Erfahrungen zum Thema bekommen Sie hier: Keine Sorge, es gibt schnelle Hilfe. Überreicht durch: Fest steht: Es bringt gar nichts, einfach nur abzuwarten. Wann? Je früher die Behandlung einsetzt, desto besser eventuell kann es sogar sein, dass

Mehr

IKK-LEISTUNGEN. Akupunktur und Homöopathie

IKK-LEISTUNGEN. Akupunktur und Homöopathie IKK-LEISTUNGEN Akupunktur und Homöopathie Alternative Heilverfahren Vorwort Ob Akupunktur oder Homöopathie: Alternative Heilverfahren, bei denen Krankheiten mit anderen Methoden behandelt werden als in

Mehr

Gesundheit und Sport. Interne Weiterbildung. Fachhochschule des bfi Wien

Gesundheit und Sport. Interne Weiterbildung. Fachhochschule des bfi Wien Interne Weiterbildung Fachhochschule des bfi Wien Gesundheit und Sport Information und Anmeldung: Mag. a Evamaria Schlattau Personalentwicklung / Wissensmanagement Fachhochschule des bfi Wien Wohlmutstraße

Mehr

Anamnese - Fragebogen Ängste und Phobien

Anamnese - Fragebogen Ängste und Phobien Anamnese - Fragebogen Ängste und Phobien Vorname, Name Geburtsdatum Anschrift Telefon E-Mail Alle Angaben dienen einer individuell auf Sie abgestimmten Behandlungs- und Beratungsplanung und werden selbstverständlich

Mehr

STUNDENENTWURF. Thema der Unterrichtsstunde: Soziale Sicherheiten. Versicherungen in Deutschland

STUNDENENTWURF. Thema der Unterrichtsstunde: Soziale Sicherheiten. Versicherungen in Deutschland Fach: Geschäftsdeutsch Klasse: 11 B Schülerzahl: 19 Datum: 15.03.2006 Lehrerin: Chomenko W.G. STUNDENENTWURF Thema der Unterrichtsstunde: Soziale Sicherheiten. Versicherungen in Deutschland SITUATIONSANALYSE

Mehr

Die Behandlung Therapie mit reiner Energie. Es werden keinerlei Medikamente verwendet. Auch die Diagnose erfolgt weniger durch Befragen des

Die Behandlung Therapie mit reiner Energie. Es werden keinerlei Medikamente verwendet. Auch die Diagnose erfolgt weniger durch Befragen des Die Behandlung Therapie mit reiner Energie. Es werden keinerlei Medikamente verwendet. Auch die Diagnose erfolgt weniger durch Befragen des Patienten, sondern hauptsächlich durch Befragen des Körpers selbst.

Mehr

Anamnesebogen für Kopfschmerzen

Anamnesebogen für Kopfschmerzen 1 Anamnesebogen für Kopfschmerzen NAME: ALTER: GESCHLECHT: weiblich männlich Mit der Beantwortung der folgenden Fragen helfen Sie dabei, ihre Kopfschmerzen korrekt diagnostizieren zu können. Nehmen Sie

Mehr

Zuschuss durch Ihre Krankenkasse. möglich AMBULANTE KOMPAKTKUR

Zuschuss durch Ihre Krankenkasse. möglich AMBULANTE KOMPAKTKUR Zuschuss durch Ihre Krankenkasse möglich AMBULANTE KOMPAKTKUR Die Kompaktkur im Johannesbad Bad Füssing Die Kompaktkur (Dauer 21 Tage) ist eine intensive ambulante Vorsorgeleistung, deren medizinisches

Mehr

Genusstoleranz. Von Jim Leonard. (Jim Leonard ist der Begründer von Vivation, der Methode, aus der AIM hervorgegangen ist.)

Genusstoleranz. Von Jim Leonard. (Jim Leonard ist der Begründer von Vivation, der Methode, aus der AIM hervorgegangen ist.) Sabeth Kemmler Leiterin von AIM Tel. +49-30-780 95 778 post@aiminternational.de www.aiminternational.de Genusstoleranz Von Jim Leonard (Jim Leonard ist der Begründer von Vivation, der Methode, aus der

Mehr

Ausbildung Hypno-Master

Ausbildung Hypno-Master Ausbildung Hypno-Master die Magie von Wachstum und Veränderung Ein Kurs für Menschen, die mit Menschen arbeiten Interessieren Sie sich für Hypnose? Möchten Sie lernen, wie man mit Menschen in Trance arbeitet?

Mehr

Impulstage, die Ihren Wert steigern Nehmen Sie sich eine wertvolle Auszeit für mehr Motivation, Orientierung und ein starkes Selbst

Impulstage, die Ihren Wert steigern Nehmen Sie sich eine wertvolle Auszeit für mehr Motivation, Orientierung und ein starkes Selbst Impulstage, die Ihren Wert steigern Nehmen Sie sich eine wertvolle Auszeit für mehr Motivation, Orientierung und ein starkes Selbst Sie wollen: Ihr Selbstbild stärken und sich von Selbstzweifeln befreien?

Mehr

Renate Brandt-Müller - Lehrerin für Pflegeberufe -

Renate Brandt-Müller - Lehrerin für Pflegeberufe - Aromapflege - Basale Stimulation - Altenpflege Renate Brandt-Müller - Lehrerin für Pflegeberufe - Kontakt: Renate Brandt-Müller Augsburgerstraße 5a 86856 Hiltenfingen Telefon: 08232/959244 Internet: www.brandt-mueller.de

Mehr

FACHVERBAND DEUTSCHER HEILPRAKTIKER e.v.

FACHVERBAND DEUTSCHER HEILPRAKTIKER e.v. FACHVERBAND DEUTSCHER HEILPRAKTIKER e.v. www.heilpraktiker.org DIE DEUTSCHEN HEILPRAKTIKERVERBÄNDE Bund Deutscher Heilpraktiker e.v. -BDH- Fachverband Deutscher Heilpraktiker e.v. -FDH- Freie Heilpraktiker

Mehr

Grußwort. des Herrn Staatsministers. Prof. Dr. Winfried Bausback. beim Blaulichtertag auf der Gartenschau in Alzenau (im Generationenpark)

Grußwort. des Herrn Staatsministers. Prof. Dr. Winfried Bausback. beim Blaulichtertag auf der Gartenschau in Alzenau (im Generationenpark) Der Bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback Grußwort des Herrn Staatsministers Prof. Dr. Winfried Bausback beim Blaulichtertag auf der Gartenschau in Alzenau (im Generationenpark)

Mehr

Im Zentrum: Der Patient

Im Zentrum: Der Patient Zum Umgang mit Kranken am Beispiel Krebs Dagmar Schipanski Der Krebs hat mein Leben verändert. Der Krebs war mein Feind. Er hat mir mein Lachen gestohlen. Doch ich habe gekämpft. Der Krebs hat verloren.

Mehr

Einige schaffen es unauffällig alt zu werden, andere werden auffällig.

Einige schaffen es unauffällig alt zu werden, andere werden auffällig. Fortbildung für Begleitpersonen und Pflegepersonal Wenn die Seele rebelliert -verstehen um zu helfen Einige schaffen es unauffällig alt zu werden, andere werden auffällig. Fortbildung für Begleitpersonen

Mehr

START IN EIN NEUES LEBEN

START IN EIN NEUES LEBEN START IN EIN NEUES LEBEN ALKOCOACH* KURS FÜR BETROFFENE PRAXIS ALKOHOL EINLADUNG Ein glückliches Leben wer wünscht sich das nicht. Ein Leben ohne die unbefriedigende Tretmühle des Alltags, ohne Probleme,

Mehr

Ihre Raucherentwöhnung wirksam, preiswert und meist ohne Entzugserscheinungen!

Ihre Raucherentwöhnung wirksam, preiswert und meist ohne Entzugserscheinungen! Ihre Raucherentwöhnung wirksam, preiswert und meist ohne Entzugserscheinungen! Sie wollen Nichtraucher werden? Und zwar wirksam und meist ohne Entzugserscheinungen? Dann rufen Sie uns an! Sie erreichen

Mehr

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort:

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort: Praktikumsbericht Das letzte Jahr des Medizinstudiums ist das sogenannte Praktische Jahr. In diesem soll man, das vorher primär theoretisch erlernte Wissen praktisch anzuwenden. Es besteht die Möglichkeit

Mehr

Ambulanz Chinesische Medizin

Ambulanz Chinesische Medizin Ambulanz Chinesische Medizin für Frauen mit Brustkrebs Gefördert durch die Dorit und Alexander Otto Stiftung In der Ambulanz für Chinesische Medizin im Mammazentrum Hamburg haben die betroffenen Frauen

Mehr

NATURHEILMITTEL IM SPIEGEL DER DEMOSKOPIE Einstellungen und Verbraucherverhalten im Trend

NATURHEILMITTEL IM SPIEGEL DER DEMOSKOPIE Einstellungen und Verbraucherverhalten im Trend Was beunruhigt die Bevölkerung, was ist ihr unheimlich? NATURHEILMITTEL IM SPIEGEL DER DEMOSKOPIE Einstellungen und Verbraucherverhalten im Trend von Edgar Piel Eröffnungsreferat zum Deutschen Heilpraktikerkongress

Mehr

Bei Erkältungskrankheiten und Grippe (nach Hildegard von Bingen)

Bei Erkältungskrankheiten und Grippe (nach Hildegard von Bingen) Bei Erkältungskrankheiten und Grippe () Bei Grippe solange das Bett hüten, bis man mindestens 2 Tage fieberfrei ist. Am ersten Tag absolut fasten. Es gibt nur ungezuckerten Fencheltee gegen den Durst.

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Wege aus Krise und Hoffnungslosigkeit

Wege aus Krise und Hoffnungslosigkeit Wege aus Krise und Hoffnungslosigkeit Intensivtherapie von Depressionen BADEN-BADEN Behandlungsangebot für Menschen mit Depressionen Merkmale von Depressionen Sie fühlen sich wie gelähmt, unfähig, wertlos,

Mehr

3. Abschnitt der SMS Vollausbildung CPC Certified Physician of Chinese Medicine

3. Abschnitt der SMS Vollausbildung CPC Certified Physician of Chinese Medicine Societas Medicinae Sinensis für Chinesische Medizin e.v. 2015-2017 Fortbildungs-Modul III München Hamburg Für alle Kurse Fortbildungspunkte der Ärztekammern 3. Abschnitt der Vollausbildung CPC Certified

Mehr

Das erwartet Sie in jedem Vorstellungsgespräch

Das erwartet Sie in jedem Vorstellungsgespräch Das erwartet Sie in jedem Vorstellungsgespräch 1 In diesem Kapitel Das A und O ist Ihr Lebenslauf Kennen Sie die Firma, bei der Sie vorstellig werden Informiert sein gehört dazu Wenn Sie nicht zu den absolut

Mehr

Morgens. hatte Sie noch. Migräne. Mit Migräne-Tagebuch. Bei Migräne. Gratis für Sie zum Mitnehmen.

Morgens. hatte Sie noch. Migräne. Mit Migräne-Tagebuch. Bei Migräne. Gratis für Sie zum Mitnehmen. Morgens hatte Sie noch Migräne Mit Migräne-Tagebuch Bei Migräne Gratis für Sie zum Mitnehmen. Definition der Migräne Migräne eine Volkskrankheit Was ist Migräne? Sie leiden unter Migräne mit akut starken

Mehr

FACHVERBAND DEUTSCHER HEILPRAKTIKER e.v.

FACHVERBAND DEUTSCHER HEILPRAKTIKER e.v. FACHVERBAND DEUTSCHER HEILPRAKTIKER e.v. www.heilpraktiker.org Häufige Fragen zum Heilpraktikerberuf Warum zum Heilpraktiker gehen? Heilpraktiker und Heilpraktikerinnen behandeln ihre Patienten mit bewährten

Mehr

Inhalt. Was Sie beachten sollten 5. Beratung und Information 19. Untersuchungen 35

Inhalt. Was Sie beachten sollten 5. Beratung und Information 19. Untersuchungen 35 2 Inhalt Was Sie beachten sollten 5 Was zahlt die gesetzliche Krankenkasse, was ist eine IGeL? 6 Nicht ohne Beratung und Vertrag 9 Welche Kosten entstehen? 14 Beratung und Information 19 Gespräche, Berichte

Mehr

Hellseher Ausbildung. Durch diese Ausbildung wirst Du wieder Kontakt zu Dir aufzunehmen und Dich Dir selbst öffnen.

Hellseher Ausbildung. Durch diese Ausbildung wirst Du wieder Kontakt zu Dir aufzunehmen und Dich Dir selbst öffnen. Hellseher Ausbildung Du kannst Dich mit dieser Ausbildung selbstständig machen, von zu Hause mit freier Zeiteinteilung oder dies natürlich auch nur rein privat nutzen. Als Hellseher kannst Du vieles bewirken

Mehr

Yogatherapie bei Kopfschmerzen und Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich

Yogatherapie bei Kopfschmerzen und Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich Yogatherapie bei Kopfschmerzen und Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich Inhaltsverzeichnis Hinweis...3 Wer kann dieses ebook verwenden? 4 Viele Menschen sind betroffen...5 Merkmale von Spannungskopfschmerzen...6

Mehr

Psychologische Astrologie

Psychologische Astrologie Psychologische Astrologie 12-modulige Selbsterfahrung und Weiterbildung mit Diplom oder Teilnahmezertifikat Potenziale und Verstrickungen im Horoskop erkennen. Beginn am 13.12.2013 2013 by Karin Achleitner-Mairhofer

Mehr

Emotionale Erste Hilfe für Kleinkinder, Eltern und pädagogische Fachkräfte

Emotionale Erste Hilfe für Kleinkinder, Eltern und pädagogische Fachkräfte R Nr.: 1544 Emotionale Erste Hilfe für Kleinkinder, Eltern und pädagogische Fachkräfte DEM, fotolia. Förderung des Kindeswohls durch körper- und ressourcen-orientierte Methoden DER PARITÄTISCHE HAMBURG

Mehr

Dr.med. Tom Vogel Klassische Homöopathie

Dr.med. Tom Vogel Klassische Homöopathie Dr.med. Tom Vogel Klassische Homöopathie Klassische Homöopathie häufig unbekannt Viele Menschen kennen den Begriff Homöopathie. Die meisten aber verwechseln echte Homöopathie mit anderen teils angelehnten

Mehr

Erfolgreich abnehmen beginnt im Kopf

Erfolgreich abnehmen beginnt im Kopf Erfolgreich abnehmen beginnt mit dem Abnehm-Plan, den Sie auf den nächsten Seiten zusammenstellen können. Das Abnehmplan-Formular greift die Themen des Buches "Erfolgreich abnehmen beginnt im Kopf" auf.

Mehr

Ruth Hinderling. Klassische Homöopathie. Astrologische Beratung

Ruth Hinderling. Klassische Homöopathie. Astrologische Beratung Ruth Hinderling Klassische Homöopathie Astrologische Beratung Ruth Hinderling Praxis für Klassische Homöopathie und Astrologische Beratung Zürichstrasse 140 8910 Affoltern am Albis +41 44 760 22 28 ruth@hinderling.com

Mehr

Darum geht es in diesem Heft

Darum geht es in diesem Heft Die Hilfe für Menschen mit Demenz von der Allianz für Menschen mit Demenz in Leichter Sprache Darum geht es in diesem Heft Viele Menschen in Deutschland haben Demenz. Das ist eine Krankheit vom Gehirn.

Mehr

Selbstauskunftsbogen zum Antrag auf stationäre Leistungen zur Vorsorge / Rehabilitation für Mütter / Väter und Kind / Kinder nach 24, 41 SGB V

Selbstauskunftsbogen zum Antrag auf stationäre Leistungen zur Vorsorge / Rehabilitation für Mütter / Väter und Kind / Kinder nach 24, 41 SGB V Achtung: Den ausgefüllten Sozialfragebogen bitte in einem verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift: Medizinischer Dienst der Krankenkassen (MDK) ärztliche Unterlagen, nur vom MDK zu öffnen, an Ihre Krankenkasse

Mehr

Ausbildung zum/r ärztlich geprüften Aroma-EnergetikerIn. www.in-besten-haenden.at

Ausbildung zum/r ärztlich geprüften Aroma-EnergetikerIn. www.in-besten-haenden.at Ausbildung zum/r ärztlich geprüften Aroma-EnergetikerIn www.in-besten-haenden.at Was macht ein(e) Aroma-EnergetikerIn? Aroma-EnergetikerIn Aroma- FachberaterIn KinesiologIn Human- EnergetikerIn Fachwissen

Mehr

Akademie für Fort- und Weiterbildung im Gesundheitswesen.

Akademie für Fort- und Weiterbildung im Gesundheitswesen. Akademie für Fort- und Weiterbildung im Gesundheitswesen. 2016 Alles aus einer Hand: Wundbehandlung und Prävention mit LIGASANO... chronische Wunden... Verbrennungswunden...... postoperative Wunden...

Mehr

SonnenGeflecht. Ausbildung im geistigen oder energetischen oder spirituellen Heilen nach den Richtlinien des Dachverband Geistigen Heilen e.v.

SonnenGeflecht. Ausbildung im geistigen oder energetischen oder spirituellen Heilen nach den Richtlinien des Dachverband Geistigen Heilen e.v. - alle Module auf einen Blick... MODUL 1 2 Tage Vermittlung von Grundlagen Was ist Geistiges Heilen? - Einige unterschiedliche Begriffe und Handlungsweisen Selbständig im spirituellen Bereich Teil I -

Mehr

Ausbildung Hypno-Master

Ausbildung Hypno-Master Ausbildung Hypno-Master die Magie von Wachstum und Veränderung Ein Kurs für Menschen, die mit Menschen arbeiten Interessieren Sie sich für Hypnose? Möchten Sie lernen, wie man mit Menschen in Trance arbeitet?

Mehr

TherMedius Achtsamkeits-Ecke. Spiegel-Übung. Autor: HPP Josef Bacher-Maurer

TherMedius Achtsamkeits-Ecke. Spiegel-Übung. Autor: HPP Josef Bacher-Maurer TherMedius Achtsamkeits-Ecke Spiegel-Übung Autor: HPP Josef Bacher-Maurer Vorwort: Ich beginne die Reihe der Achtsamkeitsübungen ganz bewusst mit der sogenannten Spiegelübung. Diese Übung ist zwar relativ

Mehr

Kundalini Yoga, Einführung in verschiedene Meditationsweisen und yogische Heiltechniken ergänzen das Ausbildungsangebot.

Kundalini Yoga, Einführung in verschiedene Meditationsweisen und yogische Heiltechniken ergänzen das Ausbildungsangebot. Ausbildung 2016 mit Sven Butz in Bielefeld Praktizierende/r Stufe 1 ist eine meditative Heilkunst und ein Weg, das meditative Bewusstsein zu entwickeln. Yogi Bhajan hat als eine Technik definiert, die

Mehr

8. POSTGRADUATE-LEHRGANG FÜR TCM 2015-2018. mit Schwerpunkt Chinesische Diagnostik und Arzneitherapie

8. POSTGRADUATE-LEHRGANG FÜR TCM 2015-2018. mit Schwerpunkt Chinesische Diagnostik und Arzneitherapie 8. POSTGRADUATE-LEHRGANG FÜR TCM 2015-2018 mit Schwerpunkt Chinesische Diagnostik und Arzneitherapie 8. POSTGRADUATE-LEHRGANG FÜR CHINE SISCHE DIAGNOSTIK UND ARZNEITHERAPIE Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Mehr

Depression Die Krankheit Nr. 1!!!

Depression Die Krankheit Nr. 1!!! Depression Die Krankheit Nr. 1!!! Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) hat festgestellt, dass die Erkrankung Depression in ca. 10 Jahren die häufigste Erkrankung in den Industrieländern darstellt, das

Mehr

Zahnimplantate. PatientenPass. Sicherheit und Ästhetik für ein gutes Gefühl.

Zahnimplantate. PatientenPass. Sicherheit und Ästhetik für ein gutes Gefühl. Zahnimplantate PatientenPass Sicherheit und Ästhetik für ein gutes Gefühl. Wichtig! Inhaltsverzeichnis. Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, bitte bewahren Sie Ihren PatientenPass sorgfältig

Mehr

Leitfaden Interview Arbeitnehmer (AA)

Leitfaden Interview Arbeitnehmer (AA) Institut für Sonderpädagogik Lehrstuhl für Sonderpädagogik IV Pädagogik bei Geistiger Behinderung Wie zufrieden sind Sie mit Ihrer Arbeit? Leitfaden Interview Arbeitnehmer (AA) Aktivität Entwicklung (vergangenheitsbezogen)

Mehr

Sexualität und Beeinträchtigung

Sexualität und Beeinträchtigung Sexualität und Beeinträchtigung Das ist die Meinung von über das Thema Sexualität und Beeinträchtigung. Grundsätze Grundsätze sind feste Regeln, die immer gelten. Menschen mit Beeinträchtigungen haben

Mehr

WAS finde ich WO im Beipackzettel

WAS finde ich WO im Beipackzettel WAS finde ich WO im Beipackzettel Sie haben eine Frage zu Ihrem? Meist finden Sie die Antwort im Beipackzettel (offiziell "Gebrauchsinformation" genannt). Der Aufbau der Beipackzettel ist von den Behörden

Mehr

KURSTERMINE. September - Oktober 2015. 1.) Grundkurs: Fußreflexzonenmassage und Chinesische Medizin

KURSTERMINE. September - Oktober 2015. 1.) Grundkurs: Fußreflexzonenmassage und Chinesische Medizin KURSTERMINE September - Oktober 2015 1.) Grundkurs: Fußreflexzonenmassage und Chinesische Medizin zur Erhaltung der eigenen Gesundheit durch die RWO-SHR Gesundheitsmethode Theorie: Ursprung und Herkunft

Mehr

Seminarkalender. Dorn-Therapie und Breuss-Massage für Hunde. Hundpferdkatz Vierbeiner Praxis Ines Stahlheber Ulfaer Straße 20 63667 Nidda

Seminarkalender. Dorn-Therapie und Breuss-Massage für Hunde. Hundpferdkatz Vierbeiner Praxis Ines Stahlheber Ulfaer Straße 20 63667 Nidda Hundpferdkatz Vierbeiner Praxis Ines Stahlheber Ulfaer Straße 20 63667 Nidda (0152) 52767034 www.hundpferdkatz.de hundpferdkatz@arcor.de Seminarkalender Dorn-Therapie und Breuss-Massage für Hunde Was ist

Mehr

Praxis Laubengeiger. Naturheilkunde Physiotherapie. Gesundheit und Wohlbefinden durch Naturheilkunde und Physiotherapie

Praxis Laubengeiger. Naturheilkunde Physiotherapie. Gesundheit und Wohlbefinden durch Naturheilkunde und Physiotherapie Naturheilkunde Physiotherapie Gesundheit und Wohlbefinden durch Naturheilkunde und Physiotherapie Anke Laubengeiger Heilpraktikerin Physiotherapeutin Meine Praxis Mein Konzept Da sich Organe und Strukturen

Mehr

Glücklich. Heute, morgen und für immer

Glücklich. Heute, morgen und für immer Kurt Tepperwein Glücklich Heute, morgen und für immer Teil 1 Wissen macht glücklich die Theorie Sind Sie glücklich? Ihr persönlicher momentaner Glücks-Ist-Zustand Zum Glück gehört, dass man irgendwann

Mehr

VitaProtekt Sicher und unabhängig leben. Ein gutes Gefühl: leben wie ich will. Ein besseres Gefühl: dabei sicher sein.

VitaProtekt Sicher und unabhängig leben. Ein gutes Gefühl: leben wie ich will. Ein besseres Gefühl: dabei sicher sein. Ein gutes Gefühl: leben wie ich will. Ein besseres Gefühl: dabei sicher sein. Wir achten darauf, dass es Ihnen jetzt gut geht. Jeden Tag. Zuhause und unterwegs. VitaProtekt Sicher und unabhängig leben.

Mehr

Krank gesund; glücklich unglücklich; niedergeschlagen froh?

Krank gesund; glücklich unglücklich; niedergeschlagen froh? Krank gesund; glücklich unglücklich; niedergeschlagen froh? Stimmungen schwanken Seit Jahren macht sich im Gesundheitsbereich ein interessantes Phänomen bemerkbar es werden immer neue Krankheitsbilder

Mehr

Qi Gong- und Entspannungswoche auf der Sonneninsel in Italien. Sein

Qi Gong- und Entspannungswoche auf der Sonneninsel in Italien. Sein Nur Zeit für mich Ein Ort an dem man es schafft, die Seele baumeln zu lassen Qi Gong- und Entspannungswoche auf der Sonneninsel in Italien Um endlich einmal einfach nur Sein zu dürfen, findet Ende September

Mehr

Empfehlungen zur Begleitung von Demenzkranken in der Sterbephase. Empfehlungen der Deutschen Alzheimer Gesellschaft

Empfehlungen zur Begleitung von Demenzkranken in der Sterbephase. Empfehlungen der Deutschen Alzheimer Gesellschaft Empfehlungen der Deutschen Alzheimer Gesellschaft Empfehlungen zur Begleitung von Demenzkranken in der Sterbephase Das Abschiednehmen gehört über eine besonders lange Zeit zum Alltag der Angehörigen von

Mehr

Die TBS ggmbh veranstaltet daher zum Thema ein 2-tägiges Praxisseminar, zu dem wir Euch hiermit herzlich einladen:

Die TBS ggmbh veranstaltet daher zum Thema ein 2-tägiges Praxisseminar, zu dem wir Euch hiermit herzlich einladen: TBS ggmbh Kaiserstr. 26-30 55116 Mainz Tel. 06131 / 28 835 0 Fax 06131 / 22 61 02 info@tbs-rlp.de www.tbs-rlp.de Mainz, im Dezember 2015 Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Zahlen der Krankenkassen sind

Mehr

Anleitung. Empowerment-Fragebogen VrijBaan / AEIOU

Anleitung. Empowerment-Fragebogen VrijBaan / AEIOU Anleitung Diese Befragung dient vor allem dazu, Sie bei Ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen. Anhand der Ergebnisse sollen Sie lernen, Ihre eigene Situation besser einzuschätzen und eventuell

Mehr

Diese Broschüre fasst die wichtigsten Informationen zusammen, damit Sie einen Entscheid treffen können.

Diese Broschüre fasst die wichtigsten Informationen zusammen, damit Sie einen Entscheid treffen können. Aufklärung über die Weiterverwendung/Nutzung von biologischem Material und/oder gesundheitsbezogen Daten für die biomedizinische Forschung. (Version V-2.0 vom 16.07.2014, Biobanken) Sehr geehrte Patientin,

Mehr

Themenauswahl für Mitarbeiter, Gemeinde und Weiterbildung für Familie, Partnerschaft und Beruf

Themenauswahl für Mitarbeiter, Gemeinde und Weiterbildung für Familie, Partnerschaft und Beruf Themenauswahl für Mitarbeiter, Gemeinde und Weiterbildung für Familie, Partnerschaft und Beruf für Familien Familienleben Erziehung hat in unserer Vorstellung oft mit Strenge und Stress zu tun. Aber sie

Mehr

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland Name Vorname Geburtsdatum Strasse Postleitzahl und Wohnort Telefon Festnetz Telefon mobil Fax E-Mail Ich habe einen Termin für den um Uhr vereinbart Anmerkung: ist kein Platz zum Ausfüllen vorgesehen,

Mehr

regelmäßige Teilnahme an der Angehörigenund Betreuungsgruppe

regelmäßige Teilnahme an der Angehörigenund Betreuungsgruppe HALMA e.v./sabine Seipp Berliner Platz 8 97080 Würzburg www.halmawuerzburg.de sabine.seipp@halmawuerzburg.de Ausgangslage: vermehrt Anfragen von berufstätig pflegenden Ehepartnern 2006 Bedürfnisse der

Mehr

Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest,

Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, Feng Shui Feng Shui und modernes Design Das funktioniert? Ja, denn alle Prinzipien des Feng Shui lassen sich auf unseren mitteleuropäischen Geschmack und Tradition anwenden. Feng Shui bedeutet für uns

Mehr

7 Dinge auf die du achten musst, bevor du bei der Lerntherapie unterschreibst. Die Schule hat dich aufmerksam gemacht.

7 Dinge auf die du achten musst, bevor du bei der Lerntherapie unterschreibst. Die Schule hat dich aufmerksam gemacht. 7 Dinge auf die du achten musst, bevor du bei der Lerntherapie unterschreibst. Die Schule hat dich aufmerksam gemacht. Irgendwas musst du tun. Der Kinderarzt wusste nicht was. Der Ohrenarzt auch nicht.

Mehr

Homöopathie bei Heuschnupfen, Teil 1

Homöopathie bei Heuschnupfen, Teil 1 Homöopathie bei Heuschnupfen, Teil 1 Dr. med. M. Berger März 2015 Die Heuschnupfensaison beginnt für viele Menschen bereits im späten Winter. Frühjahr und Sommer können wochenlang zur Qual werden. Allergisch

Mehr

Casa Salute Wellness & Massage

Casa Salute Wellness & Massage Casa Salute Wellness & Massage Aromatherapie Aromatherapie verstärkt Ihr Wellness-Erlebnis. Darum werden alle unsere Massagen mit ätherischen Ölen Ihrer Wahl gegeben. Unsere Massageöle wirken natürlich

Mehr

Seelisches Faschingsseminar 2016. in Bad Wörishofen Wellnesshotel Kneippianum

Seelisches Faschingsseminar 2016. in Bad Wörishofen Wellnesshotel Kneippianum Seelisches Faschingsseminar 2016 in Bad Wörishofen Wellnesshotel Kneippianum Die Kunst des Die Kunst Loslassens des Loslassens Den Zugang zu sich und seiner Seele wiederfinden: Loslassen als Weg zu mehr

Mehr

Kursprogramm 2016 Massageschule Bodyfeet Muttenz

Kursprogramm 2016 Massageschule Bodyfeet Muttenz Kursprogramm 2016 Massageschule Bodyfeet Muttenz Überblick Kurstitel: Klassische Massage Fuss Reflexzonen-Massage Datum: laufender Beginn laufender Beginn 3 Top Griffe für eine einfache Rücken-/Nackenmassage

Mehr

Berufsbild dipl. Naturheilpraktiker/in TEN hfnh Traditionelle Europäische Medizin staatlich anerkannt vom Kanton Zug

Berufsbild dipl. Naturheilpraktiker/in TEN hfnh Traditionelle Europäische Medizin staatlich anerkannt vom Kanton Zug Volkswirtschaftsdirektion Amt für Berufsbildung Berufsbild dipl. Naturheilpraktiker/in TEN hfnh Traditionelle Europäische Medizin staatlich anerkannt vom Kanton Zug Die Berufs-, Funktions- und Personenbezeichnungen

Mehr

Auf der Suche nach dem großen Glück

Auf der Suche nach dem großen Glück Auf der Suche nach dem großen Glück Unsere Glaubenssätze bestimmen, wie wir das Glück erleben Fast jeder von uns hat im Laufe des Lebens erfahren, dass das Glück nicht lange anhält. Ebenso, dass Wunder

Mehr

Training-deluxe Tel: 0221 67788973 Email: info@training-deluxe.de. Meditation

Training-deluxe Tel: 0221 67788973 Email: info@training-deluxe.de. Meditation Training-deluxe Tel: 0221 67788973 Email: info@training-deluxe.de Meditation Nicht ausserhalb, nur in sich selbst soll man den Frieden suchen. Wer die innere Stille gefunden hat, der greift nach nichts,

Mehr

Fragebogen für die homöopathische Anamnese

Fragebogen für die homöopathische Anamnese Praxis für Klassische Homöopathie Andreas Baranowski Bärbel Lehmann Stünzer Straße 5 04318 Leipzig Tel. 0341 5904919 (Bärbel Lehmann) 0341 2408116 (Andreas Baranowski) Fragebogen für die homöopathische

Mehr

DIE MUSIK ALS ELEMENT DER TRADITIONELLEN CHINESISCHEN MEDIZIN

DIE MUSIK ALS ELEMENT DER TRADITIONELLEN CHINESISCHEN MEDIZIN DIE MUSIK ALS ELEMENT DER TRADITIONELLEN CHINESISCHEN MEDIZIN Theorie und Praxis Arbeitnehmerfachtagung 2014 (KWA) Dietrich-Bonhoeffer-Haus Berlin, 12.06.2014 Dr. W. Kühn, M. F. Sun, Lahntalklinik UNIVERSITÄT

Mehr

39 TCM-Rezepte für dein Kind

39 TCM-Rezepte für dein Kind Katharina Ziegelbauer 39 TCM-Rezepte für dein Kind dein Kind gesund und stark aufwächst Impressum: 2014 Katharina Ziegelbauer Schottenfeldgasse 78/6 1070 Wien www.ernaehrungsberatung-wien.at 1. Auflage

Mehr

COaching RAuchfreies LEben

COaching RAuchfreies LEben COaching Das Programm zu Ihrem Ziel DAS IST Die Diskussionen über rauchfreie Lokale und gesundheitliche Vorbeugung beleben unsere Gespräche im privaten wie im beruflichen Bereich. Wissenschaftlich fundierte

Mehr

YOGASCHULE ARAVINDA HOME HATHA-YOGA YOGA IN DER SCHWANGERSCHAFT

YOGASCHULE ARAVINDA HOME HATHA-YOGA YOGA IN DER SCHWANGERSCHAFT Aravinda steht als Bedeutung für Lotusblume, die als Symbol des Lichts, der Reinheit, der Stärke und der Glückseligkeit dient. Diese Elemente finden sich in den Asanas (Yogastellungen). HOME PORTRÄT HATHA-YOGA

Mehr