Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 20. September 2015 um 11:56:34 Uhr CEST

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 20. September 2015 um 11:56:34 Uhr CEST"

Transkript

1 Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 20. September 2015 um 11:56:34 Uhr CEST Krankenpflegepersonal Krankenpflegepersonal. 1. ResolutionDr. Ablaß u. Gen. zum Etat für das Reichsamt des Innern für 1912: Die verbündeten Regierungen zu ersuchen, tunlichst bald einen Gesetzentwurf vorzulegen, durch welchen die Arbeitsverhältnisse der in öffentlichen und privaten Krankenhäusern, Heilstätten und Genesungsheimen sowie in der privaten Krankenpflege beschäftigten Personen geregelt werden: Bd. 298 Nr Bd. 284, 30. Sitz. S. 837C. Bd. 284, 31. Sitz. S. 842A, Bd. 284, 31. Sitz. S. 868B, Bd. 284, 31. Sitz. S. 869D, Bd. 284, 31. Sitz. S. 876C. Angenommen. 2. Resolution Albrecht u. Gen. zum Etat für das Reichsamt des Innern auf 1913: Den Herrn Reichskanzler zu ersuchen, einen Gesetzentwurf folgenden Inhalts vorzulegen: I. Obligatorische Ausbildung des Pflege-, Massage- und Badepersonals sowie Regelung des Prüfungswesens. II. Unterstellung des gesamten Personals unter die Reichsgewerbeordnung. Aufhebung der in 154 der Gewerbeordnung für Heilanstalten und Genesungsheime enthaltenen Ausnahmebestimmungen in Beziehung auf die 133 g bis 136, 138 bis 139 a. Aufhebung der in 169 der Reichsversicherungsordnung vorgesehenen Einschränkung der Versicherungspflicht. Ausdehnung der gesetzlichen Unfallversicherung auf das Personal. Einbeziehung des 616 des Bürgerlichen Gesetzbuches in die Arbeitsbedingungen. III. Festsetzung von Minimalsätzen und regelmäßigen Dienstalterszulagen, Beseitigung des Trinkgelderunwesens. IV. Dienstzeit von täglich 8 Stunden. Gewährung einer wöchentlichen Ruhepause von mindestens 36 Stunden. Persönliche Freiheit während der dienstfreien Zeit. V. Beseitigung des heutigen Kost- und Logiswesens. VI. Gleichstellung des männlichen und weiblichen Personals. Verbot weiblicher Pflege auf den Stationen für männliche Geschlechtskranke in öffentlichen Anstalten. VII. Gewährung eines alljährlichen Sommerurlaubs unter Fortzahlung des Lohnes und Entschädigung für Kost und Logis.

2 VIII. Gewährung von Ruhelohn und Hinterbliebenenversorgung. IX. Einführung öffentlicher, unter paritätischer Verwaltung stehender Facharbeitsnachweise. Verbot der gewerbsmäßigen Stellenvermittelung. Anrechnung der Dienstzeit beim Stellenwechsel: Bd. 301 Nr. 685 (berichtigt). Bd. 287, 99. Sitz. S. 3297B ff., Bd. 287, 99. Sitz. S. 3305B, Bd. 287, 99. Sitz. S. 3309A ff., Bd. 287, 99. Sitz. S. 3314C, Bd. 287, 99. Sitz. S. 3327C. Bd. 287, 103. Sitz. S. 3457A ff. Bd. 287, 109. Sitz. S. 3654D. Abgelehnt. 3. Resolution Albrecht u. Gen. zum Etat für das Reichsamt des Innern auf 1914: Die verbündeten Regierungen zu ersuchen, durch gesetzgeberische Vorschläge im Interesse des Kranken- und Pflegepersonals folgenden Anforderungen stattzugeben: 1. Obligatorische Ausbildung des im Pflegeberuf tätigen Personals, einschließlich des Massagepersonals. Neuregelung der bestehenden Prüfungsvorschriften. 2. Unterstellung des Personals unter die Reichsgewerbeordnung. Aufhebung der im 154 enthaltenen Ausnahmebestimmungen (unter Ausschluß des 137). 3. Festsetzung einer 12 stündigen Dienstzeit (Tag- und Nachtschicht). Allwöchentliche Mindestruhezeit von 24 Stunden. Beseitigung des Kost- und Logiszwanges in der Anstalt, soweit nicht unüberwindliche Hindernisse dem im Wege stehen. 4. Unterstellung des gesamten Pflege-, Massage- und Badepersonals unter die Reichsversicherungsordnung. 5. Erlaß gesetzlicher Vorschriften auf Gewährung eines jährlichen Erholungsurlaubs von mindestens 14 Tagen unter Fortzahlung des Lohnes und Entschädigung für sonstige Bezüge: Bd. 303 Nr Bd. 292, 209. Sitz. S. 7136B ff., Bd. 292, 209. Sitz. S. 7143C ff., Bd. 292, 209. Sitz. S. 7146D, Bd. 292, 209. Sitz. S. 7153A, Bd. 292, 209. Sitz. S. 7154A, Bd. 292, 209. Sitz. S. 7155B ff. Bd. 292, 210. Sitz. S. 7168D ff., Bd. 292, 210. Sitz. S. 7174C, Bd. 292, 210. Sitz. S. 7196C. Abgelehnt. 4. ResolutionDr. van Calker zum Etat für das Reichsamt des Innern auf 1914: Den Herrn Reichskanzler zu ersuchen, die Arbeits- und Rechtsverhältnisse des in privaten und öffentlichen Kranken-, Heil- und Pflegeanstalten beschäftigten, wie des selbständigen in der Privatpflege tätigen Krankenpflegepersonals durch Aufstellung

3 einheitlicher Grundsätze zu regeln, und zwar, soweit dies nicht auf dem Wege der Reichsgesetzgebung oder durch Bundesratsverordnung geschehen kann, durch Vereinbarung zwischen den Regierungen der Einzelstaaten: Bd. 292, 209. Sitz. S. 7136C, Bd. 292, 209. Sitz. S. 7146D, Bd. 292, 209. Sitz. S. 7153A, Bd. 292, 209. Sitz. S. 7154A. Bd. 292, 210. Sitz. S. 7168D ff., Bd. 292, 210. Sitz. S. 7174C, Bd. 292, 210. Sitz. S. 7189D, Bd. 292, 210. Sitz. S. 7196A ff. Einstimmig angenommen. 5. Petition, betreffend Fürsorge für das Krankenpflegepersonal Bericht der Petitionskommission: Bd. 305 Nr Berichterstatter: Abgeordneter Schwarz (Schweinfurt). Bd. 295, 260. Sitz. S. 9005C. Ueberweisung zur Berücksichtigung. 6. Einzelnes. a) Bewertung des Dienstes im allgemeinen, Vermeidung einer unpassenden Ausnützung des Personals durch niedrige Arbeiten, Zimmerreinigen usw.: Bd. 287, 99. Sitz. S. 3298A, Bd. 287, 99. Sitz. S. 3307C. Bewertung des Dienstes im allgemeinen, Schwesternheime (Damenheime), Notwendigkeit schärferer Kontrolle: Bd. 287, 99, Sitz. S. 3306B. b) Ausbildungs- und Prüfungswesen, Grundsätze des Bundesrats, bisher erlassene Prüfungsvorschriften; Krankenpflegeschulen, Ausbildung in Irrenanstalten; Krankenpflegebücher; obligatorische Ausbildung des Pflege-, Bade- und Massagepersonals: Bd. 284, 31. Sitz. S. 869B, Bd. 284, 31. Sitz. S. 872A (Einführung staatlicher Fachschulen, Schulen der Stellenvermittler). Bd. 287, 99. Sitz. S. 3305B, Bd. 287, 99. Sitz. S. 3306B, Bd. 287, 99. Sitz. S. 3308B ff. Bd. 287, 103. Sitz. S. 3457B, Bd. 287, 103. Sitz. S. 3462A, Bd. 287, 103. Sitz. S. 3466A. Bd. 292, 209. Sitz. S. 7136D, Bd. 292, 209. Sitz. S. 7143D ff., (Beschluß des Vereins der deutschen Irrenärzte v. 1896), Bd. 292, 209. Sitz. S. 7145A, Bd. 292, 209. Sitz. S. 7150C, Bd. 292, 209. Sitz. S. 7154C. Ausbildungs- und Prüfungswesen, Ausbildung von Krankenpflegern und -pflegerinnen für ländliche Verhältnisse, Beiträge von Versicherungsanstalten (Rheinland usw.): Bd. 287, 99. Sitz. S. 3314C.

4 c) Anstellung, Wechsel des Personals. Hoher Grad der Fluktuation des Personals in Kranken- und Irrenanstalten (Berlin, Dalldorf), Statistisches; Zahlung von Prämien, um das Personal zu halten: Bd. 287, 99. Sitz. S. 3311A ff. Bd. 287, 103. Sitz. S. 3462A. Anstellung von Pflegern in den Anstalten auf Vermittlung von Organisationen, auch der christlichen Gewerkschaften: Bd. 287, 99. Sitz. S. 3306B. Dienstverträge, unbillige Bestimmungen, Entlassung ohne Kündigung usw., Einzelfälle: Bd. 292, 209. Sitz. S. 7142C. d) Arbeitsverhältnisse, Arbeitszeit, gesetzliche Regelung. Erhebungen des Bundesrats 1908, Ergebnisse; weitere Erhebungen bezw. reichsgesetzliche Regelung der Arbeitsverhältnisse; Hinzuziehung der Interessenten zu den gesetzlichen Vorarbeiten: Bd. 284, 30. Sitz. S. 837C. Bd. 284, 31. Sitz. S. 868B ff., Bd. 284, 31. Sitz. S. 869D, Bd. 284, 31. Sitz. S. 870D ff. Bd. 287, 99. Sitz. S. 3297A ff., Bd. 287, 99. Sitz. S. 3305B ff., Bd. 287, 99. Sitz. S. 3307C ff., Bd. 287, 99. Sitz. S. 3309A ff., Bd. 287, 99. Sitz. S. 3313C., Bd. 287, 99. Sitz. S. 3314B, Bd. 287, 99. Sitz. S. 3324D, Bd. 287, 99. Sitz. S. 3327B. Bd. 287, 103. Sitz. S. 3457A, Bd. 287, 103. Sitz. S. 3461D. Erhebungen des Bundesrats 1908, Arbeits- und Rechtsverhältnisse, reichsgesetzliche Regelung bezw. Aufstellung einheitlicher Grundsätze durch Reichsgesetz, Bundesratsverordnung oder durch Vereinbarung zwischen den Bundesstaaten: Bd. 292, 209. Sitz. S. 7136B ff., Bd. 292, 209. Sitz. S. 7143C ff., Bd. 292, 209. Sitz. S. 7150A, Bd. 292, 209. Sitz. S. 7152A ff., Bd. 292, 209. Sitz. S. 7154A ff. Bd. 292, 210. Sitz. S. 7168D ff., Bd. 292, 210. Sitz. S. 7174B ff., Bd. 292, 210. Sitz. S. 7189D. Erhebungen des Bundesrats 1908, Frühere ablehnende Stellung der Nationalliberalen (1900), Rede des Abgeordneten Prinzen Schoenaich-Carolath 1900: Bd. 287, 99. Sitz. S. 3309A, Bd. 287, 99. Sitz. S. 3324D. Bd. 287, 103. Sitz. S. 3466B ff.

5 Hohe Arbeitszeiten, Nachtdienst, Ueberanstrengungen, Statistisches; Berechnung der Arbeitszeit; Frage der Regelung der Arbeitszeit, der Nachtruhen, Ruhepausen, des Urlaubs usw.; Festsetzung einer zwölfstündigen Arbeitszeit: Bd. 287, 99. Sitz. S. 3297C, Bd. 287, 99. Sitz. S. 3305D, Bd. 287, 99. Sitz. S. 3307D ff, Bd. 287, 99. Sitz. S. 3309D, Bd. 287, 99. Sitz. S. 3310B ff. (Statistik einer Berufsorganisation der Krankenpfleger, des Gemeinde- und Staatsarbeiterverbandes), Bd. 287, 99. Sitz. S. 3312A ff. Bd. 287, 103. Sitz. S. 3457D ff., Bd. 287, 103. Sitz. S. 3462B, Bd. 287, 103. Sitz. S. 3465B ff. Bd. 292, 209. Sitz. S. 7138D ff., Bd. 292, 209. Sitz. S. 7139C ff. (Westfalen, Eppendorfer in Hamburg, Krankenhäuser in Dresden, Neuruppin, Königsberg, Chemnitz, Leipzig), Bd. 292, 209. Sitz. S. 7145B ff. (Münster), Bd. 292, 209. Sitz. S. 7150D, Bd. 292, 209. Sitz. S. 7152B ff., Bd. 292, 209. Sitz. S. 7153B ff., Bd. 292, 209. Sitz. S. 7154A ff., Bd. 292, 209. Sitz. S. 7155B ff. Hohe Arbeitszeiten, Irrenanstalten, Personal, Arbeitsverhältnisse, Ueberanstrengung, Erkrankungen: Bd. 284, 31. Sitz. S. 871C, Bd. 284, 31. Sitz. S. 872B (Schlafraum, Erholungspausen). Hohe Arbeitszeiten, Schwesterorganisationen, weltliche und geistliche barmherzige Schwestern, Inanspruchnahme, hohe Arbeitszeiten, Ueberanspannung, frühzeitige Invalidität, Sterblichkeit an Schwindsucht usw., Untersuchungen des Geheimen Regierungs- und Medizinalrats Dr. Hecker in Straßburg u. a., Berichte aus einzelnen Anstalten (Düsseldorf, Irrenanstalt Buch usw.): Bd. 284, 31. Sitz. S. 868D, Bd. 284, 31. Sitz. S. 871A ff., Bd. 284, 31. Sitz. S. 872B (Beköstigung, Schlafräume). Bd. 287, 99. Sitz. S. 3312A ff. Bd. 287, 103. Sitz. S. 3462C, Bd. 287, 103. Sitz. S. 3465D. Bd. 292, 209. Sitz. S. 7152B ff., Bd. 292, 209. Sitz. S. 7153B ff. (Verkürzung der Arbeitszeit, Beschäftigung der Schwestern mit Reinigungsarbeiten usw.). Hohe Arbeitszeiten, Dienst- und Arbeitsverhältnisse der evangelischen Diakonen und Diakonissen, Arbeitszeit, Urlaub: Bd. 292, 210. Sitz. S. 7174C ff. Regelung der Arbeitsverhältnisse der Krankenpfleger in der GO., Vorschriften auf Grund des 120 e GO.: Bd. 287, 99. Sitz. S. 3297D, Bd. 287, 99. Sitz. S. 3306A. Unterstellung des Pflegepersonals unter die Gewerbeordnung, Verschiedenheit der Verhältnisse, Personal der kirchlichen Orden, Diakonissenhäuser usw.: Bd. 292, 209. Sitz. S. 7137C ff., Bd. 292, 209. Sitz. S. 7145B, Bd. 292, 209. Sitz. S. 7150B. Frage der Einführung der achtstündigen Arbeitszeit: Bd. 287, 99. Sitz. S. 3314A.

6 Bd. 287, 103. Sitz. S. 3457D. Allwöchentliche Mindestruhezeit von 24 Stunden: Bd. 292, 209. Sitz. S. 7138D, Bd. 292, 209. Sitz. S. 7146A. Gewährung eines jährlichen Erholungsurlaubs: Bd. 292, 209. Sitz. S. 7143A, Bd. 292, 209. Sitz. S. 7146D. Bd. 292, 210. Sitz. S. 7175A. Konzession für Privatkrankenanstalten, Entbindungsanstalten usw. ( 30 GO.) nur dann zu erteilen, wenn eine Gewähr ausreichender Fürsorge für das Pflegepersonal vorhanden ist: Bd. 287, 99. Sitz. S. 3306A. Kongreß des Internationalen Verbandes der Krankenpflegerinnen in Köln, Berichte; gesetzliche Maßnahmen des Auslands, Englands, Amerikas, Australiens: Bd. 287, 99. Sitz. S. 3297C, Bd. 287, 99. Sitz. S. 3313D. Kongreß des Internationalen Verbandes der Krankenpflegerinnen in Köln, Regelung der Verhältnisse des Krankenpflegepersonals in Schweden: Bd. 292, 209. Sitz. S. 7139A. e) Lohn- und Gehaltsfrage, geringe Anfangsgehälter in Krankenhäusern und Irrenanstalten (Berlin u. a.); Frage der Dienstalterszulagen; Beseitigung des Trinkgelderunwesens: Bd. 287, 99. Sitz. S. 3310C. Bd. 287, 103. Sitz. S. 3457D, Bd. 287, 103. Sitz. S. 3462B (verheiratete und unverheiratete Arbeiter usw., Verhältnisse im Elsaß), Bd. 287, 103. Sitz. S. 3466A. Bd. 292, 209. Sitz. S. 7139B, Bd. 292, 209. Sitz. S. 7141B. f) Gewährung des freien Koalitionsrechts, Verhältnisse in einzelnen Krankenhäusern usw.: Bd. 292, 209. Sitz. S. 7137C ff. g) Kost- und Logiszwang, Beseitigung; Beköstigung in Kranken- und Irrenanstalten, Schlafräume, Aufenthaltsräume, Mißstände: Bd. 287, 99. Sitz. S. 3305C, Bd. 287, 99. Sitz. S. 3308B, Bd. 287, 99. Sitz. S. 3309D, Bd. 287, 99. Sitz. S. 3311C. Bd. 287, 103. Sitz. S. 3458C. Bd. 292, 209. Sitz. S. 7138D ff., Bd. 292, 209. Sitz. S. 7141A, Bd. 292, 209. Sitz. S. 7142A, Bd. 292, 209. Sitz. S. 7146A, Bd. 292, 209. Sitz. S. 7152C (Johanniterschwestern), Bd. 292, 209. Sitz. S. 7153A. h) Versicherungs- und Pensionswesen.

7 Einbeziehung des Krankenpflegepersonals in die Angestelltenversicherung und Reichsversicherungsordnung, Pensions- und Hinterbliebenenfürsorge: Bd. 284, 31. Sitz. S. 869A, Bd. 284, 31. Sitz. S. 870A. Bd. 287, 99. Sitz. S. 3305D, Bd. 287, 99. Sitz. S. 3308C. Bd. 287, 103. Sitz. S. 3458C. Bd. 292, 209. Sitz. S. 7142A ff., Bd. 292, 209. Sitz. S. 7143A, Bd. 292, 209. Sitz. S. 7146B (Vorschriften des Provinziallandtagsbeschlusses, Westfalen, über Ruhestandsberechtigung). Frage der Einbringung eines Dienstunfallfürsorgegesetzes bezw. Ausdehnung der Unfallversicherung auf das Krankenpflegepersonal: Bd. 284, 31. Sitz. S. 869A, Bd. 284, 31. Sitz. S. 870A, Bd. 284, 31. Sitz. S. 872C. Bd. 287, 99. Sitz. S. 3311D. Bd. 287, 103. Sitz. S. 3457C. Bd. 291, 193. Sitz. S. 6599D. Frage der Einbringung eines Dienstunfallfürsorgegesetzes bezw. Ausdehnung der Unfallversicherung auf das Krankenpflegepersonal:, Siehe auch: Unfallfürsorge. Irrenpfleger, Altersversorgung, Invalidenrente, Pension: Bd. 286, 70. Sitz. S. 2305C. Schwesterorganisationen, sogenannte Reliktenversorgung in kommunalen Heil- und Pflegeanstalten, Notwendigkeit eines früheren Eintritts der Versorgung: Bd. 287, 99. Sitz. S. 3311D. i) Tätigkeit der Berufsorganisation der Krankenschwestern, Eisenbahnfahrt zu ermäßigten Preisen für Krankenschwestern: Bd. 292, 209. Sitz. S. 7152D. 4. Freiwillige Krankenpflege für den Fall eines Krieges siehe Reichsheer unter 118 D. BSB München 2015

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 24. November 2015 um 06:21:49 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 24. November 2015 um 06:21:49 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 24. November 2015 um 06:21:49 Uhr CET Bürgerliches Gesetzbuch Bürgerliches Gesetzbuch. 1. Aufhebung der

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. September 2015 um 09:54:26 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. September 2015 um 09:54:26 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. September 2015 um 09:54:26 Uhr CEST Privatversicherung, Aufsichtsamt Privatversicherung, Aufsichtsamt.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Oktober 2015 um 17:03:55 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Oktober 2015 um 17:03:55 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Oktober 2015 um 17:03:55 Uhr CEST Handwerk, Handwerker Handwerk, Handwerker. Siehe auch: Lehrlingswesen,

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. November 2015 um 18:01:59 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. November 2015 um 18:01:59 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. November 2015 um 18:01:59 Uhr CET Irl Irl, Abgeordneter für den 5. oberbayerischen Wahlkreis. Arbeitswilligenschutz,

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 28. Januar 2016 um 16:04:35 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 28. Januar 2016 um 16:04:35 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 28. Januar 2016 um 16:04:35 Uhr CET Zündwarensteuer Zündwarensteuer. A. Wirkung 1909/10. Preissteigerung

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 14. Dezember 2015 um 11:16:41 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 14. Dezember 2015 um 11:16:41 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 14. Dezember 2015 um 11:16:41 Uhr CET Aktien Aktien. 1. Zulassung von ausländischen Aktien unter 1000

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 11. Januar 2016 um 04:01:18 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 11. Januar 2016 um 04:01:18 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 11. Januar 2016 um 04:01:18 Uhr CET Schiffahrt Schiffahrt. Siehe auch Marine. 1. Binnenschiffahrt. Lage

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 24. Juni 2016 um 15:45:28 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 24. Juni 2016 um 15:45:28 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 24. Juni 2016 um 15:45:28 Uhr CEST Schiffahrt Schiffahrt. A. Handelsschiffahrt, Allgemeines. Bedeutung

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 08. Februar 2016 um 18:14:19 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 08. Februar 2016 um 18:14:19 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 08. Februar 2016 um 18:14:19 Uhr CET Militärhinterbliebenenversorgung Militärhinterbliebenenversorgung.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 31. Januar 2016 um 20:01:36 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 31. Januar 2016 um 20:01:36 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 31. Januar 2016 um 20:01:36 Uhr CET Kaiser Wilhelm-Kanal Kaiser Wilhelm-Kanal. 1. Entwurf eines Gesetzes,

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 15. Februar 2016 um 09:02:01 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 15. Februar 2016 um 09:02:01 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 15. Februar 2016 um 09:02:01 Uhr CET Auswärtiges Amt Auswärtiges Amt. 1. Ernennung des außerordentlichen

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 07. Oktober 2015 um 02:38:58 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 07. Oktober 2015 um 02:38:58 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 07. Oktober 2015 um 02:38:58 Uhr CEST Lehmann Lehmann, (Wiesbaden), Abgeordneter für den 2. Wahlkreis

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 15. Oktober 2015 um 21:14:54 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 15. Oktober 2015 um 21:14:54 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 15. Oktober 2015 um 21:14:54 Uhr CEST Reichsbank Reichsbank. Siehe auch Bankwesen, Münzwesen. 1. Beamte,

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. Februar 2016 um 17:56:16 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. Februar 2016 um 17:56:16 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. Februar 2016 um 17:56:16 Uhr CET Kiautschou Kiautschou. Etat siehe Schutzgebiete unter I, II und

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 17. November 2015 um 23:58:50 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 17. November 2015 um 23:58:50 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 17. November 2015 um 23:58:50 Uhr CET Luftfahrwesen Luftfahrwesen. I. Pariser Vereinbarungen über Luftfahrt.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 03. Juli 2016 um 05:24:06 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 03. Juli 2016 um 05:24:06 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 03. Juli 2016 um 05:24:06 Uhr CEST Eichhorn Eichhorn, Abgeordneter für den 9. badischen Wahlkreis. Aktien.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. Januar 2016 um 01:40:36 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. Januar 2016 um 01:40:36 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. Januar 2016 um 01:40:36 Uhr CET v. Gerlach v. Gerlach, Abgeordneter für den 5. Kasseler Wahlkreis.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 27. Januar 2016 um 02:48:22 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 27. Januar 2016 um 02:48:22 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 27. Januar 2016 um 02:48:22 Uhr CET Versicherungswesen Versicherungswesen. Siehe auch»arbeiterschutz,

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 05. Januar 2016 um 04:20:36 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 05. Januar 2016 um 04:20:36 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 05. Januar 2016 um 04:20:36 Uhr CET Angestellte Angestellte. Siehe auch»arbeitslosigkeit usw.«unter C

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 15. Februar 2016 um 07:32:50 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 15. Februar 2016 um 07:32:50 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 15. Februar 2016 um 07:32:50 Uhr CET Linz Linz, Abgeordneter für den 2. Düsseldorfer Wahlkreis. Beamte,

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 31. Januar 2016 um 20:43:23 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 31. Januar 2016 um 20:43:23 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 31. Januar 2016 um 20:43:23 Uhr CET v. Trampezynski v. Trampezynski, Abgeordneter für den 4. Bromberger

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 30. Januar 2016 um 22:57:03 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 30. Januar 2016 um 22:57:03 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 30. Januar 2016 um 22:57:03 Uhr CET Graf v. Oriola Graf v. Oriola, Abgeordneter für den 2. hessischen

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. November 2015 um 03:46:06 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. November 2015 um 03:46:06 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. November 2015 um 03:46:06 Uhr CET Kopsch Kopsch, Abgeordneter für den 5. Liegnitzer Wahlkreis. Altpensionäre,

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 07. November 2015 um 10:01:36 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 07. November 2015 um 10:01:36 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 07. November 2015 um 10:01:36 Uhr CET Dr. Varenhorst Dr. Varenhorst, Abgeordneter für den 17. hannoverschen

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Dezember 2015 um 01:16:39 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Dezember 2015 um 01:16:39 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Dezember 2015 um 01:16:39 Uhr CET Dr. Arendt Dr. Arendt, Abgeordneter für den 5. Merseburger Wahlkreis.

Mehr

NACHVERSICHERUNG IN DEN GESETZLICHEN RENTENVERSICHERUNGEN

NACHVERSICHERUNG IN DEN GESETZLICHEN RENTENVERSICHERUNGEN NACHVERSICHERUNG IN DEN GESETZLICHEN RENTENVERSICHERUNGEN Zusammenfassende Darstellung und Erläuterung der gesetzlichen Bestimmungen WOLFGANG BRIGMANN Oberamtsrai und MATTHIAS BINZ Verwaltungsamtmann 1968

Mehr

Kontakthalteseminar. für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Elternzeit oder Sonderurlaub. Seminar am 30.07.2007 Katholische Landvolkshochschule

Kontakthalteseminar. für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Elternzeit oder Sonderurlaub. Seminar am 30.07.2007 Katholische Landvolkshochschule Kontakthalteseminar für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Elternzeit oder Sonderurlaub Seminar am 30.07.2007 Katholische Landvolkshochschule Themen Pflegezeitgesetz Tarifeinigung 2008 Bericht aus der

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Juni 2016 um 06:40:53 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Juni 2016 um 06:40:53 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 21. Juni 2016 um 06:40:53 Uhr CEST Ziegler Ziegler (DD), Abgeordneter für den 18. Wahlkreis. Arbeitslosigkeit.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. Februar 2016 um 09:42:18 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. Februar 2016 um 09:42:18 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 04. Februar 2016 um 09:42:18 Uhr CET Arendsee Frau Arendsee (KP), Abgeordnete für den 2. Wahlkreis Ältere

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. November 2015 um 00:25:05 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. November 2015 um 00:25:05 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. November 2015 um 00:25:05 Uhr CET Keinath Keinath (DD), Abgeordneter, Reichswahlvorschlag. Anleihen.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. Februar 2016 um 02:34:17 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. Februar 2016 um 02:34:17 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 13. Februar 2016 um 02:34:17 Uhr CET Wohnungswesen Wohnungswesen A. Wohnungsbeschaffung Siehe auch»bausparkassen«beteiligung

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 01. Februar 2016 um 01:33:30 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 01. Februar 2016 um 01:33:30 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 01. Februar 2016 um 01:33:30 Uhr CET Rechnungswesen Rechnungswesen. A. Allgemeines. Fondsverwechselungen.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 29. Januar 2016 um 17:53:54 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 29. Januar 2016 um 17:53:54 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 29. Januar 2016 um 17:53:54 Uhr CET Marx Marx (Z), Abgeordneter für den 25. Wahlkreis. A.Als Reichskanzler.

Mehr

Arbeits- und Sozialrecht in Mittel- und Osteuropa

Arbeits- und Sozialrecht in Mittel- und Osteuropa Arbeits- und Sozialrecht in Mittel- und Osteuropa begründet von Dr. Bernhard Hainz und Dr. Andreas Tinhofer, IX. M. 2. Auflage herausgegeben von Dr. Bernhard Hainz Rechtsanwalt, Wien Wien 2010 Manzsche

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 11. Februar 2016 um 14:46:55 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 11. Februar 2016 um 14:46:55 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 11. Februar 2016 um 14:46:55 Uhr CET Schulwesen Schulwesen. A. Regelung durch die Reichsgesetzgebung:

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 31. Januar 2016 um 23:41:11 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 31. Januar 2016 um 23:41:11 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 31. Januar 2016 um 23:41:11 Uhr CET Reichsbetriebe Reichsbetriebe. Siehe auch "Bekleidungsämter", "Eisenbahnen",

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 08. Februar 2016 um 09:53:10 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 08. Februar 2016 um 09:53:10 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 08. Februar 2016 um 09:53:10 Uhr CET Heine Heine, Abgeordneter für den 1. Anhalter Wahlkreis. Aerztevereine.

Mehr

Mindestlohn -ein Thema für den steuerlichen Berater

Mindestlohn -ein Thema für den steuerlichen Berater Mindestlohn -ein Thema für den steuerlichen Berater Stand: Dezember 2014 Referent: Daniel Sturm MBA Rechtsanwalt, Dresden ASW Akademie für Steuerrecht und Wirtschaft des Steuerberaterverbandes Westfalen-Lippe

Mehr

Vorblatt. Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung von Leistungen in der gesetzlichen Krankenversicherung (Leistungsverbesserungsgesetz KVLG)

Vorblatt. Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung von Leistungen in der gesetzlichen Krankenversicherung (Leistungsverbesserungsgesetz KVLG) Deutscher Bundestag 6. Wahlperiode Drucksache VI/3588 Sachgebiet 823 Vorblatt Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung von Leistungen in der gesetzlichen Krankenversicherung (Leistungsverbesserungsgesetz

Mehr

Allgemeine Vergütungsordnung

Allgemeine Vergütungsordnung 4.0 Allgemeine Vergütungsordnung Anlage 1 a Vorbemerkungen zu allen Vergütungsgruppen 1. Für Angestellte, deren Tätigkeit außerhalb der Tätigkeitsmerkmale der Fallgruppen 1 und 1 a bis 1 e des Allgemeinen

Mehr

Verordnung über den Normalarbeitsvertrag für die Erzieher in Heimen und Internaten

Verordnung über den Normalarbeitsvertrag für die Erzieher in Heimen und Internaten Verordnung über den Normalarbeitsvertrag für die Erzieher in Heimen und Internaten 221.215.324.1 vom 16. Januar 1985 (Stand am 1. Februar 1985) Der Schweizerische Bundesrat, gestützt auf Artikel 359a des

Mehr

Arbeitszeitverordnung (ArbZVO) Vom 5. Juni 2007 (GVBl. LSA S. 173)

Arbeitszeitverordnung (ArbZVO) Vom 5. Juni 2007 (GVBl. LSA S. 173) Arbeitszeitverordnung (ArbZVO) Vom 5. Juni 2007 (GVBl. LSA S. 173) Folgende Änderungen wurden berücksichtigt: Verordnung zur Neuregelung des Urlaubsrechts für Beamtinnen und Beamte sowie zur Änderung anderer

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort V. Abschnitt A Das Pflegezeitgesetz 1

Inhaltsverzeichnis. Vorwort V. Abschnitt A Das Pflegezeitgesetz 1 Vorwort V Abschnitt A Das Pflegezeitgesetz 1 1.Teil Arbeitsrechtliche Auswirkungen des Pflegezeitgesetzes 3 I Überblick 3 II Kurzzeitige Arbeitsverhinderung gem. 2 PflegeZG 4 1. Anspruchsvoraussetzungen..............................

Mehr

TVöD ITV-L. Tarifverträge für den öffentlichen Dienst. Ernst Burger [Hrsg.] Hand kom mentar. 2. Auflage

TVöD ITV-L. Tarifverträge für den öffentlichen Dienst. Ernst Burger [Hrsg.] Hand kom mentar. 2. Auflage N Ernst Burger [Hrsg.] TVöD ITV-L Tarifverträge für den öffentlichen Dienst Hand kom mentar 2. Auflage Ernst Burger, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht München I Dirk Clausen, Rechtsanwalt, Fachanwalt

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 19. September 2015 um 09:26:12 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 19. September 2015 um 09:26:12 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 19. September 2015 um 09:26:12 Uhr CEST Wohnungswesen Wohnungswesen. Siehe auch Grundbesitz, Grundstücke,

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. Februar 2016 um 15:59:49 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. Februar 2016 um 15:59:49 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. Februar 2016 um 15:59:49 Uhr CET Korell Korell (DD), Abgeordneter für den 22. Wahlkreis. Besetzte

Mehr

Tagespflegevertrag (Stand März 2014)

Tagespflegevertrag (Stand März 2014) Kreisjugendamt Diese Vereinbarung basiert auf der Grundlage des Gesetzes zum qualitätsorientierten und bedarfsgerechten Ausbau der Tagesbetreuung für Kinder vom 27. Dezember 2004 in Verbindung mit den

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. Februar 2016 um 11:14:11 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. Februar 2016 um 11:14:11 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 10. Februar 2016 um 11:14:11 Uhr CET Abgeordnete Abgeordnete. Siehe auch Kommissionen, Reichstag, Wahlprüfungen.

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 27. Januar 2016 um 23:04:27 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 27. Januar 2016 um 23:04:27 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 27. Januar 2016 um 23:04:27 Uhr CET Schuldenwesen Schuldenwesen A. Höhe, Verzinsung und Tilgung der Reichsschuld

Mehr

Gebührenordnung für die Frankfurter Wertpapierbörse

Gebührenordnung für die Frankfurter Wertpapierbörse Frankfurter Wertpapierbörse Seite: 1 enordnung für die Frankfurter Wertpapierbörse Inhaltsübersicht I. Abschnitt entatbestände, allgemeine Vorschriften... 3 1 entatbestände... 3 2 Festsetzung der en...

Mehr

Stellungnahme. zum. Gesetzentwurf des Gesetzes zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf (Referentenentwurf vom 9.

Stellungnahme. zum. Gesetzentwurf des Gesetzes zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf (Referentenentwurf vom 9. Stellungnahme zum Gesetzentwurf des Gesetzes zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf (Referentenentwurf vom 9. September 2014) 19. September 2014 Die nachfolgenden Anmerkungen sollen verdeutlichen,

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 24. Juni 2016 um 20:29:59 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 24. Juni 2016 um 20:29:59 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 24. Juni 2016 um 20:29:59 Uhr CEST Abgeordnete Abgeordnete. Anwesenheitsgelder siehe Reichstag unter

Mehr

Rechtsverordnung über den Erholungsurlaub der Kirchenbeamtinnen und Kirchenbeamten (Urlaubsordnung)

Rechtsverordnung über den Erholungsurlaub der Kirchenbeamtinnen und Kirchenbeamten (Urlaubsordnung) Urlaubsordnung 376 Rechtsverordnung über den Erholungsurlaub der Kirchenbeamtinnen und Kirchenbeamten (Urlaubsordnung) Vom 9. Mai 2014 (KABl. S. 94); 9 geändert durch Artikel 1 der Rechtsverordnung zur

Mehr

Arbeitsvertrag (147)

Arbeitsvertrag (147) Arbeitsverträge können in jeglicher Form geschlossen werden und sind an die schriftliche Form nicht gebunden. Um sich jedoch vor Missverständnissen und bei Konfliktfällen abzusichern, ist es für beide

Mehr

Tarifvertrag zur betrieblichen Altersversorgung und Entgeltumwandlung

Tarifvertrag zur betrieblichen Altersversorgung und Entgeltumwandlung Tarifvertrag zur betrieblichen Altersversorgung und Entgeltumwandlung Zwischen der Arbeitsgemeinschaft zur Regelung der Arbeitsbedingungen der Arzthelferinnen/Medizinischen Fachangestellten, Herbert-Lewin-Platz

Mehr

Bundesgesetz über die Alters- und Hinterlassenenversicherung

Bundesgesetz über die Alters- und Hinterlassenenversicherung Bundesgesetz über die Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHVG) Entwurf Änderung vom Die Bundesversammlung der Schweizerischen Eidgenossenschaft, nach Einsicht in die Botschaft des Bundesrates vom

Mehr

Reiseversicherung. Rücktritt - Abbruch - Kranken - Gepäck. von Dr. Hubert W. van Bühren, Dr. Irmtraud Nies, Dr. Hubert Martin van Bühren, Paul Degott

Reiseversicherung. Rücktritt - Abbruch - Kranken - Gepäck. von Dr. Hubert W. van Bühren, Dr. Irmtraud Nies, Dr. Hubert Martin van Bühren, Paul Degott Reiseversicherung Rücktritt - Abbruch - Kranken - Gepäck von Dr. Hubert W. van Bühren, Dr. Irmtraud Nies, Dr. Hubert Martin van Bühren, Paul Degott 3., völlig neu bearbeitete Auflage Reiseversicherung

Mehr

Die Sozialversicherung

Die Sozialversicherung Die Sozialversicherung von Horst Marburger Oberverwaltungsrat (AT) a. D. 16., vollständig überarbeitete Auflage, 2010 RICHARD BOORBERG VERLAG STUTTGART MÜNCHEN HANNOVER BERLIN WEIMAR DRESDEN Inhalt Abkürzungen

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 02. Januar 2016 um 19:16:14 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 02. Januar 2016 um 19:16:14 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 02. Januar 2016 um 19:16:14 Uhr CET Schmidt (Cöpenick)Cöpenick Schmidt (Cöpenick)Cöpenick (SPD), Abgeordneter

Mehr

vom 26. November 2004

vom 26. November 2004 705.3 Liechtensteinisches Landesgesetzblatt Jahrgang 2005 Nr. 20 ausgegeben am 28. Januar 2005 Gesetz vom 26. November 2004 über den Versicherungsschutz der Gebäude gegen Feuer- und Elementarschäden (Gebäudeversiche-

Mehr

Satzung für die Schulstiftung der Evangelischen Kirche im Rheinland

Satzung für die Schulstiftung der Evangelischen Kirche im Rheinland Satzung für die Schulstiftung der Evangelischen Kirche im Rheinland Präambel Nach Art. 1 Abs 4 der Kirchenordnung der Evangelischen Kirche im Rheinland (KO) hat diese den Auftrag zur christlichen Erziehung

Mehr

Wir bestimmen mit! JAV-Wahlen nach BPersVG

Wir bestimmen mit! JAV-Wahlen nach BPersVG Wir bestimmen mit! JAV-Wahlen nach BPersVG Was macht die JAV? Die JAV Jugend- und Auszubildendenvertretung ist eure Interessenvertretung: Wir kümmern uns um die Belange von jungen Beschäftigten und Auszubildenden.

Mehr

Wichtige Informationen zum Ausbildungsbeginn

Wichtige Informationen zum Ausbildungsbeginn Wichtige Informationen zum Ausbildungsbeginn Inhalt: I. Rechte und Pflichten von Ausbildern (Unternehmen) und Auszubildenden Pflichten des Ausbildenden Pflichten des Auszubildenden II. Probezeit Gibt es

Mehr

Der Oberbürgermeister. Zusatzversorgungskasse der Stadt Köln. Die betriebliche Altersversorgung des kommunalen öffentlichen Dienstes

Der Oberbürgermeister. Zusatzversorgungskasse der Stadt Köln. Die betriebliche Altersversorgung des kommunalen öffentlichen Dienstes Der Oberbürgermeister Zusatzversorgungskasse der Stadt Köln Zusatzversorgungskasse der Stadt Köln Die betriebliche Altersversorgung des kommunalen öffentlichen Dienstes Zusatzversorgungskasse der Stadt

Mehr

Von. Dr. Christopher Hilgenstock, LL.M. (Wellington) Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht, Hannover

Von. Dr. Christopher Hilgenstock, LL.M. (Wellington) Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht, Hannover Das Mindestlohngesetz Von Dr. Christopher Hilgenstock, LL.M. (Wellington) Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht, Hannover Verlag C.H. Beck München 2014 Vorwort Inhaltsverzeichnis Literaturverzeichnis

Mehr

Beschlussempfehlung. Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über das Niedersächsische Versorgungswerk

Beschlussempfehlung. Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über das Niedersächsische Versorgungswerk Niedersächsischer Landtag 17. Wahlperiode Drucksache 17/1123 Beschlussempfehlung Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen Hannover, den 15.01.2014 Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über

Mehr

Ausführungsgesetz zum Kirchenbeamtengesetz der EKD (KBGAG)

Ausführungsgesetz zum Kirchenbeamtengesetz der EKD (KBGAG) Ausführungsgesetz zum Kirchenbeamtengesetz der EKD KBGAG 481-2014-2 Ausführungsgesetz zum Kirchenbeamtengesetz der EKD (KBGAG) Vom 24. November 2007 (ABl. 2008 S. 19), zuletzt geändert am 9. Mai 2014 (ABl.

Mehr

Muster für Ausbildungsverträge mit Auszubildenden, für die der Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Pflegeberufen (TVA-L Pflege) gilt

Muster für Ausbildungsverträge mit Auszubildenden, für die der Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Pflegeberufen (TVA-L Pflege) gilt Anlage 10 Muster für Ausbildungsverträge mit Auszubildenden, für die der Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Pflegeberufen (TVA-L Pflege) gilt Zwischen... vertreten durch... (Ausbildender) und

Mehr

Gebührenordnung für die Frankfurter Wertpapierbörse

Gebührenordnung für die Frankfurter Wertpapierbörse Frankfurter Wertpapierbörse Seite: 1 enordnung für die Frankfurter Wertpapierbörse Inhaltsübersicht I. Abschnitt entatbestände, allgemeine Vorschriften... 3 1 entatbestände... 3 2 Festsetzung der en...

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 03. Februar 2016 um 00:38:32 Uhr CET

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 03. Februar 2016 um 00:38:32 Uhr CET Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 03. Februar 2016 um 00:38:32 Uhr CET Severing Severing, Abgeordneter für den 3. Mindener Wahlkreis. Arbeitskammergesetz,

Mehr

Eintritt sozialversicherter Risiken während des Arbeitsverhältnisses

Eintritt sozialversicherter Risiken während des Arbeitsverhältnisses Eintritt sozialversicherter Risiken während des Arbeitsverhältnisses Prof. Dr. iur Thomas Gächter Seite 1 Übersicht: Eintritt sozialversicherter Risiken während des Arbeitsverhältnisses I. Natur des Arbeitsverhältnisses,

Mehr

Organisationsverordnung für das Tagungszentrum Rügel (Organisationsverordnung Rügel)

Organisationsverordnung für das Tagungszentrum Rügel (Organisationsverordnung Rügel) Organisationsverordnung Rügel 7.300 Organisationsverordnung für das Tagungszentrum Rügel (Organisationsverordnung Rügel) vom. Oktober 05 (Stand 0. Januar 06) Der Kirchenrat der Evangelisch-Reformierten

Mehr

Verordnung der Einwohnergemeinde der Stadt Solothurn betreffend die obligatorische Krankenversicherung

Verordnung der Einwohnergemeinde der Stadt Solothurn betreffend die obligatorische Krankenversicherung Verordnung der Einwohnergemeinde der Stadt Solothurn betreffend die obligatorische Krankenversicherung vom 1. Januar 1970 Die Einwohnergemeinde der Stadt Solothurn, gestützt auf das Bundesgesetz über die

Mehr

Die Versorgung der Beamten und anderweitig Beschäftigten im öffentlichen Dienst

Die Versorgung der Beamten und anderweitig Beschäftigten im öffentlichen Dienst Die Versorgung der Beamten und anderweitig Beschäftigten im öffentlichen Dienst Pension - Rente - Zusatzleistungen Von Horst Marburger Oberverwaltungsrat 2., überarbeitete Auflage ERICH SCHMIDT VERLAG

Mehr

Die Ärzteregelungen in den AVR der Diakonie Deutschland (Stand 1. Juli 2014) im Vergleich zum TV-Ärzte/VKA (Stand 1. April 2013)

Die Ärzteregelungen in den AVR der Diakonie Deutschland (Stand 1. Juli 2014) im Vergleich zum TV-Ärzte/VKA (Stand 1. April 2013) Regelungsüberschrift/ Regelungsinhalt TV-Ärzte/VKA AVR Diakonie Deutschland Abweichungen Stand 1. April 2013 Stand 1. Juli 2014 Geltungsbereich 1 1 Anlage 8a Geltungsbereich der Anlage 8a: Personenkreis

Mehr

Die Ausführungen zur Versicherungsfreiheit in der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung beziehen sich hier

Die Ausführungen zur Versicherungsfreiheit in der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung beziehen sich hier Beamte Prof. Dr. jur. Tobias Huep, Redaktion, Andreas Menthe TK Lexikon Sozialversicherung 25. März 2015 Sozialversicherung 1 Beamte HI726625 HI2330405 Beamte sind in ihrer Beschäftigung als Beamte versicherungsfrei

Mehr

Ausbildungsvertrag für das Studium mit vertiefter Praxis

Ausbildungsvertrag für das Studium mit vertiefter Praxis Ausbildungsvertrag für das Studium mit vertiefter Praxis Zur Durchführung des praktischen Studiensemester und einer darüber hinausgehenden Zusatzpraxis im Studiengang an der Hochschule Hof, Alfons-Goppel-Platz

Mehr

Merkblatt Nachtarbeit

Merkblatt Nachtarbeit Merkblatt Nachtarbeit I. Gesetzliche Grundlagen Die Bestimmungen zur Nachtarbeit und zu den damit verbundenen Lohn- oder Zeitzuschlägen für Arbeitsleistungen während Nachtzeiten sind im Arbeitsgesetz (ArG)

Mehr

Zusätzlicher freier Arbeitstag für Schichtarbeiter bei zeitlichem Zusammenfall einer Arbeitsfreistellung und einem Wochenfeiertag?

Zusätzlicher freier Arbeitstag für Schichtarbeiter bei zeitlichem Zusammenfall einer Arbeitsfreistellung und einem Wochenfeiertag? Zusätzlicher freier Arbeitstag für Schichtarbeiter bei zeitlichem Zusammenfall einer Arbeitsfreistellung und einem Wochenfeiertag? Arbeitnehmer und Angestellte, die im Schichtdienst tätig sind, leisten

Mehr

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 18. Juni 2016 um 18:16:30 Uhr CEST

Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 18. Juni 2016 um 18:16:30 Uhr CEST Registereintrag der stenographischen Reichstagsberichte Bayerische Staatsbibliothek Online-Version: 18. Juni 2016 um 18:16:30 Uhr CEST Hermes, Dr.Hermes, Reichsminister für Ernährung und Landwirtschaft

Mehr

Informationen zur Betriebsrente, Entgeltumwandlung und Riesterförderung

Informationen zur Betriebsrente, Entgeltumwandlung und Riesterförderung Informationen zur Betriebsrente, Entgeltumwandlung und Riesterförderung für die Beschäftigten des Landschaftsverbandes Rheinland Köln, den 09.06.2011 Hans-Günter Terres Die Rheinischen Versorgungskassen

Mehr

GUERDAN HATZEL & PARTNER

GUERDAN HATZEL & PARTNER DARMSTADT GRIESHEIM Europahaus Marie-Curie-Straße 1 Schöneweibergasse 8+10 64293 Darmstadt 64347 Griesheim Tel. 0 61 51 95 11 0 Tel. 0 61 55 84 79-0 Fax 0 61 51 95 11-123 Fax 0 61 55 84 79-79 GUERDAN HATZEL

Mehr

Arbeitsrechtliche Konsequenzen aus der Arbeitnehmerfreizügigkeit

Arbeitsrechtliche Konsequenzen aus der Arbeitnehmerfreizügigkeit Informationsveranstaltung der Industrie- und Handelskammer Chemnitz Donnerstag, den 07.04.2011 Arbeitsrechtliche Konsequenzen aus der Arbeitnehmerfreizügigkeit Welche (nationalen) arbeitsrechtlichen Bestimmungen

Mehr

Hinweise zu Umlagen und Entgeltfortzahlung für Minijobber

Hinweise zu Umlagen und Entgeltfortzahlung für Minijobber Hinweise zu Umlagen und Entgeltfortzahlung für Minijobber (Zunächst werden die Hinweise der Bundesknappschaft zitiert, dann folgen Hinweise zu den Einstellungen, die in PA32 vorzunehmen sind.) Arbeitgeberversicherung

Mehr

Einführungsgesetz zum Bundesgesetz über die Krankenversicherung

Einführungsgesetz zum Bundesgesetz über die Krankenversicherung SRL Nr. 865 Einführungsgesetz zum Bundesgesetz über die Krankenversicherung vom 23. März 1998* Der Grosse Rat des Kantons Luzern, nach Einsicht in die Botschaft des Regierungsrates vom 27. Mai 1997 1,

Mehr

Arbeitsplatz Krankenhaus

Arbeitsplatz Krankenhaus 44. Berliner Krankenhaus-Seminar BKS, 19. Januar 2011 Mitarbeitersicherheit am Arbeitsplatz Krankenhaus Dr. Claus Backhaus Neuer Kamp 1 20375 Hamburg 44. Berliner Krankenhaus-Seminar Dr. Claus Backhaus

Mehr

Teil 1 Krankenversicherung und Vertragsarztrecht... 13

Teil 1 Krankenversicherung und Vertragsarztrecht... 13 Inhalt Teil 1 Krankenversicherung und Vertragsarztrecht... 13 A. Grundlagen...15 I. Geschichte der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) und ihre Zukunftsperspektiven...15 II. Grundprinzipien der GKV

Mehr

Informationen aus der Landesrechtsstelle Hessen

Informationen aus der Landesrechtsstelle Hessen Informationen aus der Landesrechtsstelle Hessen Beamtenrecht/Arbeitsrecht Arbeits- und Dienstbefreiung bei Erkrankung von Kindern Wenn Kinder krank werden, brauchen sie besonders viel Zuwendung. Hier sind

Mehr

Arbeitsvertrag. in Anlehnung an den TV-L. zwischen. ... (Arbeitgeber) und. Frau/Herrn..geb...(Arbeitnehmer) wohnhaft Tel...

Arbeitsvertrag. in Anlehnung an den TV-L. zwischen. ... (Arbeitgeber) und. Frau/Herrn..geb...(Arbeitnehmer) wohnhaft Tel... Arbeitsvertrag in Anlehnung an den TV-L zwischen... (Arbeitgeber) und Frau/Herrn..geb....(Arbeitnehmer) wohnhaft Tel.... 1 wird ab. als im Projekt * unbefristet eingestellt. Alternativ: (* = nicht zutreffendes

Mehr

Börsenordnung der Hamburger Getreidebörse. I. Abschnitt: Organisation

Börsenordnung der Hamburger Getreidebörse. I. Abschnitt: Organisation HAMBURGER GETREIDEBÖRSE des Verein der Getreidehändler der Hamburger Börse e.v. Adolphsplatz 1(Börse, Kontor 24, 20457 Hamburg Tel. 040/ 36 98 79-0 Fax. 040/ 36 98 79-20 E-Mail: secretariat@vdg-ev.de Börsenordnung

Mehr

Satzung Neubau Verwaltungszentrum als Eigenbetrieb. vom 16. April 2013

Satzung Neubau Verwaltungszentrum als Eigenbetrieb. vom 16. April 2013 Satzung Neubau Verwaltungszentrum als Eigenbetrieb 2.4 vom 16. April 2013 Aufgrund des 4 Abs. 1 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg in der Fassung der Bekanntmachung vom 24. Juli 2000 (GBl. S. 581,

Mehr

Mindestlohn und Tariftreue

Mindestlohn und Tariftreue DGB Berlin-Brandenburg Fair statt prekär! Tarifpolitische Konferenz 7. Dezember 2007 in Berlin Mindestlohn und Tariftreue Soziale Mindeststandards bei der Vergabe öffentlicher Aufträge Thorsten Schulten

Mehr

Tarifverträge in Call Center

Tarifverträge in Call Center Tarifverträge in Call Center Helge Biering Projektsekretär Landesbezirk SAT Call-Center-Branche sieht sich weiter im Aufwind "Wenn der Boom anhält, sind knapp 450.000 Jobs bis Ende 2008 realistisch", teilte

Mehr

Regionale Pflegekonferenz Rhein-Lahn-Kreis am 13. Juni 2013

Regionale Pflegekonferenz Rhein-Lahn-Kreis am 13. Juni 2013 Regionale Pflegekonferenz Rhein-Lahn-Kreis am 13. Juni 2013 Pflegefachkräfte für morgen! Was können wir heute tun? Ansätze Strategien Regionale Pflegekonferenz Fachkräftemangel Pflege 13.06.2013 Satz 4

Mehr

LOHNTARIFVERTRAG. für die gewerblich Beschäftigten in der. Gebäudereinigung im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland

LOHNTARIFVERTRAG. für die gewerblich Beschäftigten in der. Gebäudereinigung im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland LOHNTARIFVERTRAG für die gewerblich Beschäftigten in der Gebäudereinigung im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland vom 29. Oktober 2009 gültig ab 1. Oktober 2009 Zwischen dem Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks,

Mehr

Neufassung der Hauptsatzung der Stadt Gaildorf Landkreis Schwäbisch Hall

Neufassung der Hauptsatzung der Stadt Gaildorf Landkreis Schwäbisch Hall Neufassung der Hauptsatzung der Stadt Gaildorf Landkreis Schwäbisch Hall Aufgrund des 4 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg - GemO - hat der Gemeinderat am 28.11.2001 (mit späteren Änderungen) folgende

Mehr

VEREINBARUNG ZUR DURCHFÜHRUNG DES ABKOMMENS ZWISCHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH UND DER BUNDESREPUBLIK JUGOSLAWIEN ÜBER SOZIALE SICHERHEIT

VEREINBARUNG ZUR DURCHFÜHRUNG DES ABKOMMENS ZWISCHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH UND DER BUNDESREPUBLIK JUGOSLAWIEN ÜBER SOZIALE SICHERHEIT VEREINBARUNG ZUR DURCHFÜHRUNG DES ABKOMMENS ZWISCHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH UND DER BUNDESREPUBLIK JUGOSLAWIEN ÜBER SOZIALE SICHERHEIT Auf Grund des Artikels 26 Absatz 1 des Abkommens zwischen der Republik

Mehr

Die Arbeitsbedingungen in den Golfstaaten Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Die Arbeitsbedingungen in den Golfstaaten Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Die Arbeitsbedingungen in den Golfstaaten Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Ein Überblick zur arbeits- und aufenthaltsrechtlichen Lage ausländischer Arbeitnehmer Dr. Thomas Wülfing Rechtsanwalt

Mehr

Sozialversicherungsfreiheit von kommunalen Wahlbeamten, sonstigen kommunalen Beamten und Vorstandsmitgliedern der Sparkassen

Sozialversicherungsfreiheit von kommunalen Wahlbeamten, sonstigen kommunalen Beamten und Vorstandsmitgliedern der Sparkassen Sozialversicherungsfreiheit von kommunalen Wahlbeamten, sonstigen kommunalen Beamten und Vorstandsmitgliedern der Sparkassen Sozialversicherungsfreiheit von kommunalen Wahlbeamten, sonstigen kommunalen

Mehr