1.38 Objektentwurf DIN Fall des Erfordernis. Begegnung Rollstuhlfahrer/ Rollstuhlfahrer Begegnung Rollstuhlfahrer/Fußgänger

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1.38 Objektentwurf DIN Fall des Erfordernis. Begegnung Rollstuhlfahrer/ Rollstuhlfahrer Begegnung Rollstuhlfahrer/Fußgänger"

Transkript

1 1.38 Objektentwurf DIN Diese dienen der unbehinderten Bewegung. Ist mit dauernder Begegnung von Rollstuhlfahrern zu rechnen, so sind Erschließungsflächen, etwa Flure, mind. 1,80 m breit auszulegen. Sind nur gelegentliche Begegnungen zu erwarten, so genügen Ausweichflächen von 1,80 m 1,80 m nach max. 15 m Weg- bzw. Flurlänge. Wege und Flure mit geringem Rollstuhlverkehr müssen mind. 1,50 breit sein. Flure in denen die Begegnung Fußgänger/Rollstuhl ausgeschlossen ist (z.b. Rampen) können 1,20 m breit sein. Durchgänge und Türen sind mind. cm breit und cm hoch herzustellen. Bewegungsflächen vor und hinter Türen sind in öffentlich zugänglichen Bauten zu planen (s. Abbildungen). Stellplätze von 3,50 m 5,00 m in der Nähe des barrierefreien Eingangs. Für Außenanlagen gilt: Breite der Wege mind. 1,50 m, nach 15 m Begegnungsfläche von 1,80 m 1,80 m. Gehweg ohne Verweilplätze: max. 3 % Längsgefälle. Gehweg mit Verweilplätzen von max. 3 % Gefälle in max. 10 m Abstand: max. 6 % Längsgefälle. Quergefälle von Gehwegen: max. 2,5 %. Begrenzung der Wege taktil erfassbar machen, z. B. 3 cm hohe Kantensteine. Haupteingänge öffentlich zugänglicher Gebäude müssen barrierefrei sein. Fläche davor mit max. 3 % Neigung. Überdachung, Rost und Abdichtung nach DIN Türen sind mindestens mit einer lichten Breite von cm und wegen Verletzungsgefahr hochgewachsener behinderter Personen mit einer lichten Höhe von mind. 2,05 m auszuführen. Zum Erreichen der Türgriffe Leibung max. 25 cm tief. Untere Türanschläge und -schwellen, wenn nicht vermeidbar max. 2 cm hoch. Türen von Toilettenzellen, Dusch- und Umkleidekabinen dürfen nicht nach innen schlagen. Gebäudeeingangstüren sollten, schwer zu öffnende Türen (Türschließer!) müssen automatisch öffnen und schließen. Fall des Erfordernis Begegnung Rollstuhlfahrer/ Rollstuhlfahrer Begegnung Rollstuhlfahrer/Fußgänger Breite Tiefe in cm in cm Drehen des Rollstuhlfahrers Kurze Flure und Rampen für 120 Rollstuhlfahrer Türen und kurze Durchgänge Nach max. 15 m Bewegungsfläche BTA_2016.indb :29:17

2 Barrierefreies Bauen 1.39 Türschalter Türschalter a a Innerer Handlauf Äußerer Handlauf 30 a 2 cm Vor und hinter Türen sind Bewegungsflächen anzuordnen (s. Tabelle u. Abb. S. 1.38). Zum Drehen der Rollstuhlfahrer muss stets ein Freiraum von 1,50 m 1,50 m vorhanden sein. Türgriffe von Drehtüren müssen in geschlossenem Zustand und von Schiebetüren auch in geöffnetem Zustand mind. 50 cm in diesen Flächen liegen. Schalter vor kraftbetätigten Türen sind mind. 250 cm vor der aufschlagenden Tür und auf der Gegenseite mind. 150 cm davor anzubringen. Türen müssen durch Kontraste und taktile Erkennungszeichnen für sehbehinderte und Blinde identifizierbar sein. Glastüren! Aufzüge sind mit lichten Fahrkorbmaßen von 1,10 m 1,40 m und mit einem Bewegungsraum davor von 1,50 m 1,50 m zu planen (s. Abschn ). Gegenüber der Aufzugstür darf keine absteigende Treppe angeordnet werden; sofern nicht vermeidbar mind. 3 m Abstand. Treppen müssen geradläufig sein. Wendelungen mit innerem Treppenaugenradius von mind. 2 m zulässig. Setzstufen erforderlich. Unterschneidungen von max. 2 cm sind nur bei schrägen Setzstufen zulässig. Treppen mit beidseitigem Handlauf in 85 cm Höhe versehen. Durchmesser des Handlaufs 3 bis 4,5 cm. Der Handlauf darf nicht unterbrochen sein und muss 30 cm über Anfang und Ende der Treppe hinausragen. In Heimen u. ä. Anlagen möglichst ganz umlaufend. BTA_2016.indb :29:17

3 1.40 Objektentwurf Kontrastmarkierungen der Stufenkanten: Von Vorderkante Trittstufe 4 5 cm und von der Oberkante der Setzstufe 1 cm breit; bei allen Stufen offener Treppen und mind. bei der Antritts- und der Austrittsstufe in Treppenräumen. Rampen gem. Abschn ausführen. In jedem Sanitärraum bzw. in jeder Sanitäranlage muss mind. 1 rollstuhlgerechte Toilettenkabine vorhanden sein. Links und rechts neben dem WC sind Bewegungsflächen von cm 70 cm zu planen; vor dem Klosett, vor dem Waschtisch und dem Handtrockner eine Bewegungsfläche von 150 cm 150 cm. Die Höhe der Oberkante des Toilettensitzes soll cm betragen. 55 cm hinter der Vorderkante des Sitzes muss der Sitzende sich anlehnen können. Links und rechts der Toilettenschüssel sind klappbare Griffe für mind. 1 kn Belastung zu installieren. Lichter Raum zwischen den Griffen: cm. Die Griffe müssen den Toilettensitz nach vorne um 15 cm und in der Höhe um 28 cm überragen. Oberkante Waschtisch max. 80 cm hoch, darunter Kniefreiheit mind. 30 cm tief und mind. bis 67 cm hoch. Fußraum mind. 35 cm hoch komplett frei. Einhandarmatur max. 40 cm von Vorderkante. Handtrockner, Seifenspender etc. in ca. 85 cm Höhe. Zur Ausstattung gehören zudem Spiegel für Sitz- und Stehposition, Notruf, Wasserventil mit Schlauch, Fußbodenablauf, Kleiderhaken in 85 cm und 150 cm Höhe und eine 15 cm tiefe und 30 cm breite Ablage in 85 cm Höhe. Der Notruf muss auch am Boden liegend erreichbar sein (ggf. Schnur). Die Tür muss nach außen öffnen. Sie muss von innen abschließbar sein und über eine Notfall-Öffnungsvorrichtung von außen verfügen Klappgriffe Schwellenfreie Duschwanne BTA_2016.indb :29:17

4 Barrierefreies Bauen DIN Es ist zwischen rollstuhlgerechten Wohnungen und barrierefreien, jedoch nicht rollstuhlgerechten Wohnungen zu unterscheiden. Folgende Ausführungen gelten für beide Typen: Pkw-Stellplätze für Behinderte sind mind. 3,50 m breit auszuführen (s. Abb. S. 1.37). Der Hauseingang und eine Wohnebene müssen stufenlos erreichbar sein. Alle zu einer Ebene gehörenden Räume und die Gemeinschaftseinrichtungen mehrerer Wohnungen müssen stufenlos, ggf. auch über nachrüstbare Rampen oder Aufzüge, zugänglich sein. Wege zwischen Wänden außerhalb von Wohnungen (z. B. Flure) sollten mind. 150 cm breit sein (s. Abschnitt 4.2). Möglichst wenige Treppen bauen. Vor Treppen möglichst waagerechte Flächen von mind. 150 cm Tiefe anordnen. Treppen in Bauten mit gehbehinderten Personen sollten Steigungen von etwa 16 cm / 30 cm besitzen. Sie sollten möglichst gradläufig sein. Der Handlauf (Durchmesser 3 4,5 cm) sollte am Treppenauge nicht unterbrochen sein. Treppen müssen beidseitig Handläufe in 85 cm Höhe besitzen, die über Anfang und Ende 30 cm hinausführen. Geländerhöhen gemäß LBO (s. Abschnitt 2.2.2). Stufenunterschneidungen sind nur bei schrägen Setzstufen und mit max. 2 cm zulässig (s. Abschnitt 4.2). BTA_2016.indb :29:17

5 1.42 Objektentwurf Rampen oder Aufzüge zur Überwindung von Höhenunterschieden. Rampen gem. Abschn planen. Mindestmaße für Fahrkörbe von Aufzügen: Breite: 110 cm; Tiefe: 140 cm; Fahrstuhltüren cm breit. Davor Bewegungsfläche von 150 cm 150 cm (s. auch S. 1.39). Die Zahl der Türen ist auf das Notwendigste zu beschränken. Sie müssen eine Breite von mind. cm besitzen. Lichte Höhe mind. cm. In nicht rollstuhlgerechten Wohnungen genügen 80 cm Breite. Schwellen sofern nicht vermeidbar sind bis 2 cm Höhe zulässig. Bewegungsflächen sind in den Erschließungsanlagen von Wohnanlagen, bei allen Wohnungseingangstüren und bei allen Türen in rollstuhlgerechten Wohnungen zu planen. Fenstergriffe auf cm Höhe. Zugänglichkeit nicht durch Möbel behindern. In jeder Wohnung ist mind. 1 Fenster als tiefes Fenster auszuführen: Undurchsichtige Fensterbrüstungen max. 60 cm hoch. Zu weiteren Informationen siehe: Heisel, Planungsatlas. DIN In Wohnungen muss der Abstand zwischen Wänden (z. B. Flure) mind. 120 cm betragen. Wohnungseingangstüren mind. cm breit und cm hoch mit Bewegungsflächen. Türen in Wohnungen mind. 80 cm breit und cm hoch. Bewegungsflächen nicht erforderlich. Im Bereich der Wohnungseingänge sind Bewegungsflächen für Türen vorzusehen (s. Abb. S. 1.38). In jedem Raum ist eine Bewegungsfläche von cm cm zu planen. Vor Möbeln und Sanitärobjekten sollte ein Freiraum von mind. cm und vor Kücheneinrichtungen von 120 cm Tiefe vorhanden sein. Auf einer Längsseite eines Bettes ist ein Bewegungsraum von mind. 120 cm Breite vorzusehen, auf einer zweiten Seite sollen mind. cm Gangbreite zur Pflege vorhanden sein. Jedes Bett sollte bei Bedarf von 3 Seiten her zugänglich gemacht werden können. BTA_2016.indb :29:17

AKZENT Hotel Zur Post

AKZENT Hotel Zur Post Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH AKZENT Hotel Zur Post Lauchagrundstr. 16 99891 Tabarz Tel: +49 (0) 36259 6660 Fax: +49 (0) 36259 66666 info@hotel-tabarz.de www.hotel-tabarz.de

Mehr

Studentenwerk Freiburg Barrierefreier Wohnraumbestand

Studentenwerk Freiburg Barrierefreier Wohnraumbestand Äußere Erschließung Appartement 73.01.26 1. Obergeschoss Appartement 73.02.26 2. Obergeschoss Appartement 73.03.26 3. Obergeschoss Appartement 73.04.26 4. Obergeschoss Nutzbarkeit für mit wenigen sh. Einzelkriterien

Mehr

Hotel Augustinenhof Berlin

Hotel Augustinenhof Berlin Prüfbericht Hotel Augustinenhof Berlin 1/38 Prüfbericht Hotel Augustinenhof Berlin Ausgabe für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Prüfbericht Hotel Augustinenhof Berlin 2/38 Prüfergebnis Das

Mehr

NH-Hotel Berlin am Alexanderplatz

NH-Hotel Berlin am Alexanderplatz Prüfbericht für NHHotelAlexanderplatzBerlin 1/27 Prüfbericht NHHotel Berlin am Alexanderplatz Ausgabe für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Prüfbericht für NHHotelAlexanderplatzBerlin 2/27

Mehr

Tel: +49 (0) Fax: +49 (0) Informationen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Tel: +49 (0) Fax: +49 (0) Informationen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH Park Inn Weimar Kastanienallee 1 99428 Weimar-Legefeld Tel: +49 (0) 3643 8030 Fax: +49 (0) 3643 803501 info.weimar@rezidorparkinn.com www.tagungshotel-weimar.de

Mehr

Barrierefreies Bauen Baurechtliche Anforderungen

Barrierefreies Bauen Baurechtliche Anforderungen Barrierefreies Bauen Baurechtliche Anforderungen 1 Themen Was bedeutet barrierefrei Vorschriften Anforderungen an Wege und Rampen Anforderungen an Aufzüge und Treppen Anforderungen an Wohngebäude Anforderungen

Mehr

Barrierefrei nutzbar (Grundanforderungen) und am Ende mit jeweils 150 x 150 cm

Barrierefrei nutzbar (Grundanforderungen) und am Ende mit jeweils 150 x 150 cm Checkliste 07 Barrierefreie Wohnungen Nachfolgende Checkliste enthält die wesentlichen, die gemäß DIN 18040-2 an barrierefreie Wohnungen und ihr Umfeld gestellt werden. Rechtsgrundlage ist die jeweilige

Mehr

Studentenwerk Freiburg Barrierefreier Wohnraumbestand

Studentenwerk Freiburg Barrierefreier Wohnraumbestand Lage Erdgeschoss, direkt von außen zugänglich, Zugang überdacht Nutzbarkeit für 3,81 teilweise eingeschränkt 4,90 (Einzelkriterien sh. Seiten 2-5) 2,28 Ø 150 cm 55 95 Ø 120 cm 1,09 1,16 2,25 2,03 1,94

Mehr

Studentenwerk Freiburg Barrierefreier Wohnraumbestand

Studentenwerk Freiburg Barrierefreier Wohnraumbestand Äußere Erschließung 3er-WG 1. Obergeschoss Zimmer 01.10 / 01.11 Nutzbarkeit für mit wenigen sh. Einzelkriterien keine speziellen Maßnahmen für keine speziellen Maßnahmen für keine speziellen Maßnahmen

Mehr

Studentenwerk Freiburg Barrierefreier Wohnraumbestand

Studentenwerk Freiburg Barrierefreier Wohnraumbestand Lage Erdgeschoss zugänglich über Treppenraum Nutzbarkeit für teilweise eingeschränkt nicht spezielle Maßnahmen für mit (sh. Seiten 3 + 5) keine speziellen Maßnahmen für keine speziellen Maßnahmen für (Einzelkriterien

Mehr

Barrierefreie öffentliche Gebäude und Arbeitsstätten DIN Rudolf Knoll, Architekt. MWK, 12. Mai 2009

Barrierefreie öffentliche Gebäude und Arbeitsstätten DIN Rudolf Knoll, Architekt. MWK, 12. Mai 2009 Begriffserklärung Anwendungsbereich Gesetzliche Grundlagen: -Niedersächsische Bauordnung (NBauO) Barrierefreie öffentliche 1 Grundsätzliche Anforderungen Rücksicht auf Behinderte, alte Menschen, Kinder

Mehr

NH Hotel Friedrichstraße Tagungshotel mit Übernachtung

NH Hotel Friedrichstraße Tagungshotel mit Übernachtung Prüfbericht NH Hotel Friedrichstraße 1/46 Prüfbericht NH Hotel Friedrichstraße Tagungshotel mit Übernachtung Ausgabe für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Prüfbericht NH Hotel Friedrichstraße

Mehr

Für die Planung von barrierefreien Bädern und WC s sind folgende Normen zu beachten:

Für die Planung von barrierefreien Bädern und WC s sind folgende Normen zu beachten: Normen und Maße Für die Planung von barrierefreien Bädern und WC s sind folgende Normen zu beachten: DIN 18040-1 Öffentlich zugängliche Gebäude Dieser Teil der Norm bezieht sich auf öffentlich zugängliche

Mehr

-Richtlinie 4. NUTZUNGSSICHERHEIT UND BARRIEREFREIHEIT Ausgabe Oktober HR Arch.(r) Dipl.- Ing. Franz Vogler

-Richtlinie 4. NUTZUNGSSICHERHEIT UND BARRIEREFREIHEIT Ausgabe Oktober HR Arch.(r) Dipl.- Ing. Franz Vogler -Richtlinie 4 NUTZUNGSSICHERHEIT UND BARRIEREFREIHEIT Ausgabe Oktober 2011 HR Arch.(r) Dipl.- Ing. Franz Vogler 2011-11-08 1 Inhalte Nutzungssicherheit und auch Barrierefreiheit Barrierefreiheit folgt

Mehr

Internet Wegweiser für Menschen mit Behinderung

Internet Wegweiser für Menschen mit Behinderung Besondere behinderungsbedingte Anforderungen sollten mit dem Beherbergungsbetrieb vor einer verbindlichen Buchung geklärt werden. Motel one Schillerplatz 4, 6611 Saarbrücken Telefon +49 681 883996-0 Fax

Mehr

PA Hotel Gross

PA Hotel Gross Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH PA-1166-2016 Hotel Gross Dorfstr. 22 94160 Ringelai Tel: 08555 25808555 258 Fax: mail@hotel-gross.de www.hotel-gross.de Informationen für Menschen

Mehr

Zur DIN 18025 Barriere - freie Wohnungen

Zur DIN 18025 Barriere - freie Wohnungen Zur DIN 18025 Barriere - freie Wohnungen - Teil 1: Barriere - freie Wohnungen. Wohnungen für Rollstuhlbenutzer. Planungsgrundlagen. - Teil 2: Barriere - freie Wohnungen. Planungsgrundlagen. DIN 18025-1

Mehr

Tourist-Information Xanten (TIX)

Tourist-Information Xanten (TIX) Prüfbericht für die Tourist-Information Xanten (TIX) 1/12 Prüfbericht Tourist-Information Xanten (TIX) Ausgabe für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Prüfbericht für die Tourist-Information

Mehr

Schlosshotel Behringen am Hainich GmbH

Schlosshotel Behringen am Hainich GmbH Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH Schlosshotel Behringen am Hainich GmbH Hauptstr. 98 Tel: +49 (0) 36254 85090 99820 Hörselberg-Hainich OT Fax: +49 (0) 36254 850949 Behringen info@schlosshotel-am-hainich.de

Mehr

Moby Dick Berlin. Prüfbericht. Ausgabe für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Moby Dick Berlin. Prüfbericht. Ausgabe für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Prüfbericht Schiff Moby Dick Berlin 1/16 Prüfbericht Moby Dick Berlin Ausgabe für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Prüfbericht Schiff Moby Dick Berlin 2/16 Prüfergebnis Das Schiff Moby Dick

Mehr

Fähre Schleswig-Holstein

Fähre Schleswig-Holstein Prüfbericht für die Fähre Schleswig-Holstein 1/19 Prüfbericht Fähre Schleswig-Holstein der Wyker Dampfschiffreederei Föhr-Amrum GmbH Ausgabe für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Prüfbericht

Mehr

PA Meerwasser Erlebnisbad "Oase" Detailinformation

PA Meerwasser Erlebnisbad Oase Detailinformation Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH PA-1219-2016 Meerwasser Erlebnisbad "Oase" Detailinformation Obere Strandpromenade 2 26486 Wangerooge Tel: 04469 99174 Fax: gesundheitszentrum@wangerooge.de

Mehr

Ferienwohnung Hof Tummetott

Ferienwohnung Hof Tummetott Prüfbericht Ferienwohnung Hof Tummetott 1/18 Prüfbericht Ferienwohnung Hof Tummetott Ausgabe für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Prüfbericht Ferienwohnung Hof Tummetott 2/18 Prüfergebnis

Mehr

Behindertenbeauftragte Ostallgäu

Behindertenbeauftragte Ostallgäu Barrierefreies i Bauen - Hochbau - Behindertenbeauftragte Ostallgäu Öffentliche Gebäude z.b. Parkplätze max. PKW 750 für Behin.Transportwagen Seite 2 -Rampe - 2 Handläufe Ruhefläche 0% Radabweiser Seite

Mehr

Fachtagung Barrierefreiheit

Fachtagung Barrierefreiheit Fachtagung Barrierefreiheit Referent: Dr. Silverius Zraunig Referat 7/04 Bau-, Feuerpolizei- und Straßenrecht Abteilung 7 des Amtes der Salzburger Landesregierung Michael Pacher Straße 36 5020 Salzburg

Mehr

HOTEL + UNTERKUNFT. ATLANTIC Hotel Airport Bremen. Flughafenallee Bremen T: F:

HOTEL + UNTERKUNFT. ATLANTIC Hotel Airport Bremen. Flughafenallee Bremen T: F: HOTEL + UNTERKUNFT ATLANTIC Hotel Airport Bremen Flughafenallee 26 28199 Bremen T: 0421-55 71 0 F: 0421-55 71 100 www.atlantic-hotels.de Öffnungszeiten: 24-h-Rezeption Informationen für RollstuhlfahrerInnen

Mehr

Internet Wegweiser für Menschen mit Behinderung

Internet Wegweiser für Menschen mit Behinderung Besondere behinderungsbedingte Anforderungen sollten mit dem Beherbergungsbetrieb vor einer verbindlichen Buchung geklärt werden. Hotel La Résidence Faktoreistraße 2, 66111 Saarbrücken Telefon +49 (0)681

Mehr

15. HOTEL ST. GEORG. Ghersburgstraße Bad Aibling Telefon: Mail: Homepage:

15. HOTEL ST. GEORG. Ghersburgstraße Bad Aibling Telefon: Mail: Homepage: 15. HOTEL ST. GEORG Ghersburgstraße 18 83043 Bad Aibling Telefon: 08061 497-0 Mail: hotel@sanktgeorg.com Homepage: www.sanktgeorg.com Hinweise zur Barrierefreiheit Informationen: Es gibt mehrere barrierefreie

Mehr

Winters Hotel Berlin Mitte - The Wall at Checkpoint Charlie

Winters Hotel Berlin Mitte - The Wall at Checkpoint Charlie Prüfbericht für Winters Hotel Berlin Mitte The Wall at Checkpoint Charlie 1/39 Prüfbericht Winters Hotel Berlin Mitte - The Wall at Checkpoint Charlie Ausgabe für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Mehr

Barrierefreies Bauen in der Steiermark. Anpassbarer Wohnbau in der Steiermark - Anforderungen und Erfahrungen

Barrierefreies Bauen in der Steiermark. Anpassbarer Wohnbau in der Steiermark - Anforderungen und Erfahrungen Barrierefreies Bauen in der Steiermark Anpassbarer Wohnbau in der Steiermark - Anforderungen und Erfahrungen Steiermärkischer Wohnbautisch Anpassbarer Wohnbau seit 1996 bei gefördertem Wohnbau In der Steiermark

Mehr

MS Rummelsburg Berlin

MS Rummelsburg Berlin Prüfbericht Schiff MS Rummelsburg 1/14 Prüfbericht MS Rummelsburg Berlin Ausgabe für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Prüfbericht Schiff MS Rummelsburg 2/14 Prüfergebnis Die MS Rummelsburg

Mehr

CHECKLISTE. Barrierefreie Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe für gehbehinderte Gäste und Rollstuhlnutzer (Kategorien A und B)

CHECKLISTE. Barrierefreie Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe für gehbehinderte Gäste und Rollstuhlnutzer (Kategorien A und B) CHECKLISTE 1 I. Beherbergungsbetrieb Merkmale für gehbehinderte Gäste (Kategorie A) Barrierefreie Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe für gehbehinderte Gäste und Rollstuhlnutzer (Kategorien A und B)

Mehr

B&B Hotel Bad Homburg. Erstellt von der Beratung für Menschen mit Behinderung der Stadt Bad Homburg (Stand 08/2015)

B&B Hotel Bad Homburg. Erstellt von der Beratung für Menschen mit Behinderung der Stadt Bad Homburg (Stand 08/2015) Erstellt von der Beratung für Menschen mit Behinderung der Stadt Bad Homburg (Stand 08/2015) B&B Hotel Bad Homburg Horexstraße 26 61352 Bad Homburg Tel.: +49 (0)6172 / 5 97 00 Fax: +49 (0)6172 / 5 97 04

Mehr

Projekt des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit u. Demografie. Träger: Verbraucherzentrale Rheinland - Pfalz e.v.

Projekt des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit u. Demografie. Träger: Verbraucherzentrale Rheinland - Pfalz e.v. Projekt des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit u. Demografie Träger: Verbraucherzentrale Rheinland - Pfalz e.v. Kooperationspartner: u. a. Architektenkammer Rheinland - Pfalz Beratungsangebote:

Mehr

Teilnahmebedingungen für die Zertifizierung Rolliplus. Vermieter/Vermieterin: Anrede. Name, Vorname. Telefon. Fax. .

Teilnahmebedingungen für die Zertifizierung Rolliplus. Vermieter/Vermieterin: Anrede. Name, Vorname. Telefon. Fax.  . Teilnahmebedingungen für die Zertifizierung Rolliplus Vermieter/Vermieterin: Anrede Name, Vorname Telefon Fax E-Mail Internet Vermietetes Objekt: Straße PLZ, Ort Zimmer/App. Nr. Prüfer/Prüferin Prüfdatum

Mehr

ARCOTEL Rubin Hamburg

ARCOTEL Rubin Hamburg Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH ARCOTEL Rubin Hamburg Steindamm 63 20099 Hamburg Tel: 040-2419290 Fax: 040-24192902550 rubin@arcotelhotels.com www.arcotelhotels.com Informationen

Mehr

Bericht für den Gast. Barrierefreiheit geprüft Bericht Alpenwarmbad-Benediktbeuern 1/7. Anschrift Schwimmbadstraße Benediktbeuern

Bericht für den Gast. Barrierefreiheit geprüft Bericht Alpenwarmbad-Benediktbeuern 1/7. Anschrift Schwimmbadstraße Benediktbeuern Bericht Alpenwarmbad-Benediktbeuern 1/7 Bericht für den Gast Alpenwarmbad-Benediktbeuern Alpenwarmbad-Benediktbeuern Anschrift Schwimmbadstraße 32 83671 Benediktbeuern Kontaktdaten Tel.: 08857 / 9625 E-Mail:

Mehr

Deichtorhallen Hamburg GmbH: Halle für Aktuelle Kunst und Haus der Photographie

Deichtorhallen Hamburg GmbH: Halle für Aktuelle Kunst und Haus der Photographie Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH Deichtorhallen Hamburg GmbH: Halle für Aktuelle Kunst und Haus der Deichtorstraße 1-2 20095 Hamburg Tel: 040-32 10 30 Fax: 040-32 10 32 30 mail@deichtorhallen.de

Mehr

Statement. Theorie und Praxis Was braucht der behinderte Mensch wirklich? Peter Gramatzky

Statement. Theorie und Praxis Was braucht der behinderte Mensch wirklich? Peter Gramatzky Statement Theorie und Praxis Was braucht der behinderte Mensch wirklich? Peter Gramatzky Bundesvorsitzender des Bundesverbandes Selbsthilfe Körperbehinderter Es gilt das gesprochene Wort Donnerstag, 6.

Mehr

Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Bericht Hotel Barceló Hamburg 1/11 Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Abbildung 1: Rezeptionsbereich des Hotels Hotel Barceló Hamburg Anschrift Hotel Barceló Hamburg Ferdinandstraße

Mehr

Schlosshotel Behringen am Hainich GmbH

Schlosshotel Behringen am Hainich GmbH Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH Schlosshotel Behringen am Hainich GmbH Hauptstr. 98 Tel: +49 (0) 36254 85090 99820 Hörselberg-Hainich OT Fax: +49 (0) 36254 850949 Behringen info@schlosshotel-am-hainich.de

Mehr

Zollenspieker Fährhaus

Zollenspieker Fährhaus Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH Zollenspieker Fährhaus Zollenspieker Hauptdeich 141 Tel: 040-7931330 21037 Hamburg Fax: 040-79313388 info@zollenspieker-faehrhaus.de www.zollenspieker-faehrhaus.de

Mehr

Prüfbericht. Therme Bad Aibling. Barrierefreiheit geprüft Bericht Therme Bad Aibling 1/10. Lindenstr Bad Aibling

Prüfbericht. Therme Bad Aibling. Barrierefreiheit geprüft Bericht Therme Bad Aibling 1/10. Lindenstr Bad Aibling Bericht Therme Bad Aibling 1/10 Prüfbericht Abbildung 1: Therme Bad Aibling Therme Bad Aibling Anschrift Therme Bad Aibling Lindenstr. 32 83043 Bad Aibling Kontaktdaten Tel.: 08061 / 9066 200 E-Mail: info@therme-bad-aibling.de

Mehr

City-Apartments Mühlhausen

City-Apartments Mühlhausen Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH City-Apartments Mühlhausen Untermarkt 12 99974 Mühlhausen / Th Tel: +49 (0) 179 9224892 Fax: +49 (0) 3601 7993246 info@ca-kontakt.de www.city-apartments-mühlhausen.de

Mehr

Bericht für den Gast. Jugendherberge Dachau. Barrierefreiheit geprüft Bericht Jugendherberge Dachau 1/8. Anschrift Roßwachtstr.

Bericht für den Gast. Jugendherberge Dachau. Barrierefreiheit geprüft Bericht Jugendherberge Dachau 1/8. Anschrift Roßwachtstr. Bericht Jugendherberge Dachau 1/8 Bericht für den Gast Speisesaal der Jugendherberge Dachau Jugendherberge Dachau Anschrift Roßwachtstr. 15 85221 Dachau Kontaktdaten Tel.: 08131 / 322950 E-Mail: dachau@jugendherberge.de

Mehr

Restaurant & Café "Zum Nashorn"

Restaurant & Café Zum Nashorn Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH Restaurant & Café "Zum Nashorn" Im Druseltal 12 Im Augustinum Kassel 34131 Kassel-Bad Wilhelmshöhe Tel: 0561 9364420 Fax: info@restaurant-nashorn-kassel.de

Mehr

Meerwasser Erlebnisbad "Oase"

Meerwasser Erlebnisbad Oase Bericht Meerwasser Erlebnisbad "Oase" 1/7 Bericht für den Gast Meerwasser Erlebnisbad "Oase" Meerwasser Erlebnisbad "Oase" Anschrift Obere Strandpromenade 2 26486 Wangerooge Kontaktdaten Tel.: 04469 /

Mehr

Ostfriesisches Teemuseum Norden

Ostfriesisches Teemuseum Norden Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH Ostfriesisches Teemuseum Norden Am Markt 36 26506 Norden Tel: 04931-12 100 Fax: info@teemuseum.de www.teemuseum.de Informationen für Menschen mit

Mehr

Augustinerkloster Gotha - Herberge

Augustinerkloster Gotha - Herberge Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH Augustinerkloster Gotha - Herberge Jüdenstraße 27 99867 Gotha Tel: +49 (0) 3621 302901 Fax: +49 (0) 3621 302909 herberge@augustinerkloster-gotha.de

Mehr

BEHERBERGUNGSEINRICHTUNGEN: Einrichtungsbedingungen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität

BEHERBERGUNGSEINRICHTUNGEN: Einrichtungsbedingungen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität Hotel: Landhaus Milser Ort: Duisburg Zimmeranzahl: 1 barrierefreies Zimmer Parkplätze Ja / Nein Maße Anzahl Sonstiges PKW-Stellplatz mit Breite min. 350 cm in der Nähe des Eingangs 2 Stück, 100 m entfernt

Mehr

Informationen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Informationen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH Rhön Camping Park An der Ulster 1 36115 EhrenbergWüstensachsen Tel: 06683-1268 Fax: 06683-1269 info@rhoen-camping-park.de www.rhoen-camping-park.de

Mehr

Ferienwohnung Treiber - Wohnung 1

Ferienwohnung Treiber - Wohnung 1 Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH Ferienwohnung Treiber - Wohnung 1 Bergenerstr. 4 91790 Bergen Tel: 09148-95011 Fax: info@fewo-treiber.de www.fewo-treiber.de Informationen für

Mehr

4. CHIEMGAU THERMEN. Ströbinger Straße Bad Endorf Telefon: Mail: Homepage:

4. CHIEMGAU THERMEN. Ströbinger Straße Bad Endorf Telefon: Mail: Homepage: 4. CHIEMGAU THERMEN Ströbinger Straße 18 83093 Bad Endorf Telefon: 08053 200-900 Mail: info@chiemgau-thermen.de Homepage: www.chiemgauthermen.de Hinweise zur Barrierefreiheit Informationen: Es gibt insgesamt

Mehr

Bericht für den Gast. Chiemgau Thermen. Barrierefreiheit geprüft Bericht Chiemgau Thermen 1/7. Anschrift Ströbinger Straße Bad Endorf

Bericht für den Gast. Chiemgau Thermen. Barrierefreiheit geprüft Bericht Chiemgau Thermen 1/7. Anschrift Ströbinger Straße Bad Endorf Bericht Chiemgau Thermen 1/7 Bericht für den Gast Außenbecken der Therme Chiemgau Thermen Anschrift Ströbinger Straße 18 83093 Bad Endorf Kontaktdaten Tel.: 08053 / 200900 E-Mail: info@chiemgau-thermen.de

Mehr

Bericht für den Gast. Hotel Deutscher Hof. Barrierefreiheit geprüft Bericht Hotel Deutscher Hof 1/9. Anschrift Lutherstraße Kassel

Bericht für den Gast. Hotel Deutscher Hof. Barrierefreiheit geprüft Bericht Hotel Deutscher Hof 1/9. Anschrift Lutherstraße Kassel Bericht Hotel Deutscher Hof 1/9 Bericht für den Gast Außenansicht des Hotels Deutscher Hof Hotel Deutscher Hof Anschrift Lutherstraße 3-5 34117 Kassel Kontaktdaten Tel.: 05 61 77 66 66 E-Mail: info@deutscher-hof.de

Mehr

Hindernisfreie Bauten Korrigenda C2 zur Norm SIA 500:2009

Hindernisfreie Bauten Korrigenda C2 zur Norm SIA 500:2009 SIA 500-C2:2011 Bauwesen 521 500-C2 Hindernisfreie Korrigenda C2 zur Norm SIA 500:2009 Referenznummer: SN 521500-C2:2011 de Gültig ab: 2011-06-01 Herausgeber: Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein

Mehr

ibis Berlin Ostbahnhof

ibis Berlin Ostbahnhof Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH ibis Berlin Ostbahnhof An der Schillingbrücke 2 10243 Berlin Tel: 030 / 257600 Fax: 030 / 25760333 H3108@accor.com http://ibis.com Informationen

Mehr

Name der Einrichtung: Adresse: Ansprechpartner Telefon/ Fax: Website:

Name der Einrichtung: Adresse: Ansprechpartner Telefon/ Fax:   Website: 1 Gäste mit Mobilitätseinschränkungen - Gastronomie Kontaktdaten: Name der Einrichtung: Adresse: Ansprechpartner Telefon/ Fax: E-Mail: Website: Kurzbeschreibung: Bitte Werte eintragen und nicht zutreffende

Mehr

ZIELGRUPPENSPEZIFISCHE BESCHREIBUNGEN NATIONALPARK-TOR GEMÜND. Geh- und bewegungsbehinderte Menschen

ZIELGRUPPENSPEZIFISCHE BESCHREIBUNGEN NATIONALPARK-TOR GEMÜND. Geh- und bewegungsbehinderte Menschen ZIELGRUPPENSPEZIFISCHE BESCHREIBUNGEN NATIONALPARK-TOR GEMÜND Nationale Koordinationsstelle Geh- und bewegungsbehinderte Menschen Behindertenparkplatz: Ein Behindertenparkplatz befindet sich oberhalb des

Mehr

Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Bericht Ameron Hotel Speicherstadt 1/9 Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Abbildung 1: Innenansicht Hotelzimmer Ameron Hotel Speicherstadt Anschrift Ameron Hotel Speicherstadt

Mehr

DKB-Ski-Arena Oberhof

DKB-Ski-Arena Oberhof Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH DKB-Ski-Arena Oberhof Tambacher Straße / Am 98559 Oberhof Tel: +49 (0) 36842 539-121 Fax: skiarena@zv-twz.de www.oberhof.de Informationen für Gäste

Mehr

Eingangstür über 90 cm breit Über 80 cm breit Unter 80 cm breit

Eingangstür über 90 cm breit Über 80 cm breit Unter 80 cm breit Fragebogen zur Barrierefreiheit eines Betriebes; hier: Hotellerie Datum 28.7.14 Objekt NH Dortmund Straße, Hausnummer Königswall 1 PLZ, Ort 44137 Dortmund Telefon 231/955 Email nhdortmund@nh-hotels.com

Mehr

Courtyard by Marriott Düsseldorf Hafen

Courtyard by Marriott Düsseldorf Hafen Courtyard by Marriott Düsseldorf Hafen Zielgruppenspezifische Texte Stand: Februar 2012 Nationale Koordinationsstelle Tourismus für Alle e.v. NatKo Fleher Straße 317 a 40223 Düsseldorf Telefon: 0211 33

Mehr

Gesamtschwerbehindertenvertretung Rathaus E5, Zi Mannheim Tel: ; Fax: Mail:

Gesamtschwerbehindertenvertretung Rathaus E5, Zi Mannheim Tel: ; Fax: Mail: Gesamtschwerbehindertenvertretung Rathaus E5, Zi. 247 68161 Mannheim Tel: 0621-293 9363; Fax: 0621-293 9727 Mail: gsv@mannheim.de 4 Barrierefreiheit Barrierefrei sind bauliche und sonstige Anlagen, Verkehrsmittel,

Mehr

Informationen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Informationen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH Emssperrwerk Zum Sperrwerk 26802 Moormerland Tel: 0491/91969617 Fax: 0491/2860 kramer@suedliches-ostfriesland.de www.suedliches-ostfriesland.de

Mehr

Montage- und Befestigungstechnik

Montage- und Befestigungstechnik Montage- und Befestigungstechnik Montage Die Handlaufabschnitte sind einseitig bereits ab Werk mit einer Stütze verschraubt. Kombinatorisch können solche Baugruppen miteinander zu Handlaufkombinationen

Mehr

Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Barrierefreiheit geprüft Bericht MadameTussauds 1/10 Abbildung 1: Madame Tussauds Madame Tussauds Anschrift Madame Tussauds Deutschland GmbH

Mehr

Erlebnispädagogisches Centrum Havelberg (ELCH)

Erlebnispädagogisches Centrum Havelberg (ELCH) Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH Erlebnispädagogisches Centrum Havelberg (ELCH) Schulstraße 1-2 39539 Havelberg Tel: 03 93 87 79 325 Fax: elch-havelberg@paritaet-lsa.de http://www.integral-ggmbh.de/elch

Mehr

Checkliste Abstimmung der barrierefreien Ausgestaltung DIN

Checkliste Abstimmung der barrierefreien Ausgestaltung DIN 1 Behindertenstellplätze Satzung berücksichtigen 1.1 1.2 1.3 1.4 Bedarf abhängig von Beh. Personal + Besucher Die Zahl ist auch abhängig vom Willen des Trägers Lage in Eingangsnähe, auslegbar Zusätzliche

Mehr

Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Bericht Automuseum Prototyp 1/9 Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Abbildung 1: Innenansicht des Automuseums Prototyp Automuseum Prototyp Anschrift Automuseum Prototyp Shanghaiallee

Mehr

Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Bericht Internationales Maritimes Museum 1/9 Bericht für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Abbildung 1: Außenansicht des Internationalen Maritimen Museums Internationales Maritimes Museum

Mehr

Tel: Fax: Informationen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Tel: Fax: Informationen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH N 5 Restaurant Bar Ella-Trebe-Straße 5 10557 Berlin Tel: 030-740 743-901 Fax: 030-740 743-902 lars.wahnschaffe@steigenberger.com www.steigenberger.com

Mehr

Bericht für den Gast. Name des Betriebes. Barrierefreiheit geprüft. crucenia thermen. Kurhausstraße Bad Kreuznach

Bericht für den Gast. Name des Betriebes. Barrierefreiheit geprüft. crucenia thermen. Kurhausstraße Bad Kreuznach crucenia thermen 1/8 Bericht für den Gast crucenia thermen im Kurviertel Bad Kreuznach Name des Betriebes Anschrift crucenia thermen Kurhausstraße 22-24 55543 Bad Kreuznach Kontaktdaten Tel.: 0671 / 991413

Mehr

City-Apartments Mühlhausen

City-Apartments Mühlhausen Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH City-Apartments Mühlhausen Untermarkt 12 99974 Mühlhausen / Th Tel: +49 (0) 179 9224892 Fax: +49 (0) 3601 7993246 info@ca-kontakt.de www.city-apartments-mühlhausen.de

Mehr

MOTEL ONE HAUPTBAHNHOF. Immermannstraße 54 40210 Düsseldorf Telefon: 0211 3020570 Duesseldorfhauptbahnhof@motelone.de. www.motel-one.

MOTEL ONE HAUPTBAHNHOF. Immermannstraße 54 40210 Düsseldorf Telefon: 0211 3020570 Duesseldorfhauptbahnhof@motelone.de. www.motel-one. MOTEL ONE HAUPTBAHNHOF Immermannstraße 54 40210 Düsseldorf Telefon: 0211 3020570 Duesseldorfhauptbahnhof@motelone.de www.motel-one.com Hinweise zur Barrierefreiheit Informationen: Das Hotel befindet sich

Mehr

Hotel NH Berlin Potsdamer Platz

Hotel NH Berlin Potsdamer Platz Prüfbericht Hotel NH Berlin Potsdamer Platz 1/31 Prüfbericht Hotel NH Berlin Potsdamer Platz Ausgabe für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Prüfbericht Hotel NH Berlin Potsdamer Platz 2/31

Mehr

ZIELGRUPPENSPEZIFISCHE BESCHREIBUNGEN NATIONALPARK-TOR HEIMBACH. Geh- und bewegungsbehinderte Menschen

ZIELGRUPPENSPEZIFISCHE BESCHREIBUNGEN NATIONALPARK-TOR HEIMBACH. Geh- und bewegungsbehinderte Menschen ZIELGRUPPENSPEZIFISCHE BESCHREIBUNGEN Geh- und bewegungsbehinderte Menschen Nationale Koordinationsstelle Parkplatz: Parkplätze befinden sich in direkter Nähe zum Nationalpark-Tor. Von dort aus kann das

Mehr

DIN 18040-2 Barrierefreies Bauen - Planungsgrundlagen - Teil 2: Wohnungen

DIN 18040-2 Barrierefreies Bauen - Planungsgrundlagen - Teil 2: Wohnungen Praxishinweis DIN 18040-2 Barrierefreies Bauen - Planungsgrundlagen - Teil 2: Wohnungen 1. Einleitung Die Norm DIN 18040 Teil 1 Barrierefreies Bauen - Planungsgrundlagen - Öffentlich zugängliche Gebäude

Mehr

Sehr geehrte Netzwerkpartnerinnen und-partner!

Sehr geehrte Netzwerkpartnerinnen und-partner! Sehr geehrte Netzwerkpartnerinnen und-partner! Sie haben mit viel Engagement ein barrierefreies Angebot entwickelt. Um dieses in professionelle Vermarktungsstrukturen einbinden zu können ist es wichtig,

Mehr

Hinweise für die Planung von altersgerechten und barrierefreien Wohnungen

Hinweise für die Planung von altersgerechten und barrierefreien Wohnungen Hinweise für die Planung von altersgerechten und barrierefreien Wohnungen Die demografische Entwicklung und Veränderung hat auch Auswirkungen auf unser Wohnen. Je älter wir werden, um so wichtiger wird

Mehr

Vorgetragen am 18. September 2012. Barrierefreiheit?

Vorgetragen am 18. September 2012. Barrierefreiheit? Vorgetragen am 18. September 2012 Barrierefreiheit? Überblick: 1) barrierefrei (aus CKuiF-Sicht) 2) eingeschränkt barrierefrei (aus unserer Sicht) 3) nicht barrierefrei (aus unserer Sicht) 4) Wheelmap:

Mehr

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung:

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung: Alle Angaben trotz sorgfältiger Bearbeitung ohne Gewähr! Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung: Hotel Ammerwald Ammerwald 1 6600 Reutte, Österreich Tel. +43 (5672)

Mehr

Klein Eden Tropenhaus am Rennsteig GmbH

Klein Eden Tropenhaus am Rennsteig GmbH Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH Klein Eden Tropenhaus am Rennsteig GmbH Klein Eden 1 96355 Tettau Tel: 09269-77145 Fax: info@tropenhaus-am-rennsteig.de www.tropenhaus-klein-eden.eu

Mehr

Hotel an der Therme - Haus 1

Hotel an der Therme - Haus 1 Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH Hotel an der Therme - Haus 1 Rudolf-Gröschner-Str. 11 99518 Bad Sulza Tel: +49 (0) 36461 92000 Fax: +49 (0) 36461 92002 info@toskanaworld.net www.toskanaworld.net

Mehr

Informationen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Informationen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH Hotel Deutscher Hof Lutherstr. 3-5 34117 Kassel Tel: 0561/91800 Fax: 0561/776666 info@deutscher-hof.de www.deutscher-hof-kassel.de Informationen

Mehr

Bauernhofurlaub Marianne und Stefan Kriechbaumer

Bauernhofurlaub Marianne und Stefan Kriechbaumer Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH Bauernhofurlaub Marianne und Stefan Kriechbaumer Rabling 4 83404 Ainring Tel: 08654 5186 Fax: info@meisterbauer.de www.meisterbauer.de Informationen

Mehr

Hotel Reichshof Hamburg

Hotel Reichshof Hamburg Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH Hotel Reichshof Hamburg Kirchenallee 34-36 20099 Hamburg Tel: 040-3702590 Fax: 040-370259900 info@hamburg-reichshof.com www.reichshof-hotel-hamburg.de

Mehr

9. THERME BAD AIBLING - SAUNABEREICH

9. THERME BAD AIBLING - SAUNABEREICH 9. THERME BAD AIBLING - SAUNABEREICH Lindenstr. 32 83043 Bad Aibling Telefon: 08061 / 9066 200 Mail: info@therme-bad-aibling.de Homepage: www.therme-bad-aibling.de Hinweise zur Barrierefreiheit Informationen

Mehr

Die nachfolgende Liste basiert auf den Vorschriften der DIN 18024/25, die ein Wohnen auch für Menschen mit Behinderungen ermöglichen soll.

Die nachfolgende Liste basiert auf den Vorschriften der DIN 18024/25, die ein Wohnen auch für Menschen mit Behinderungen ermöglichen soll. Die nachfolgende Liste basiert auf den Vorschriften der DIN 18024/25, die ein Wohnen auch für Menschen mit Behinderungen ermöglichen soll. Neben der größtmöglichen Bewegungsfreiheit steht auch die Sicherheit

Mehr

Wohnraumanpassung und Barrierefreiheit. Hailerer Straße Gelnhausen

Wohnraumanpassung und Barrierefreiheit. Hailerer Straße Gelnhausen Wohnraumanpassung und Barrierefreiheit Hailerer Straße 24 63571 Gelnhausen Wohnen zu Hause Etwa 93% der älteren Menschen leben zu Hause, häufig in der seit langem bewohnten, vertrauten Wohnung Die Möglichkeit

Mehr

Beratungs- und Bildungsangebot der HWK Rhein - Main. barrierefrei energieoptimiert - komfortabel. o Maßverhältnisse. Wohnen 2020.

Beratungs- und Bildungsangebot der HWK Rhein - Main. barrierefrei energieoptimiert - komfortabel. o Maßverhältnisse. Wohnen 2020. barrierefrei bequem sicher funktional Brigitte Fach - HWK Rhein-Main - Beauftragte für Innovation und Technologie o Einführung o Barrierefrei Definition Gesetze o Maßverhältnisse o Umsetzung in der Wohnung

Mehr

Barrierefreier Wohnbau und Wohnbauförderung in Tirol Iststand und Zielsetzungen

Barrierefreier Wohnbau und Wohnbauförderung in Tirol Iststand und Zielsetzungen Barrierefreier Wohnbau und Wohnbauförderung in Tirol Iststand und Zielsetzungen Fachbereichsleiter Technik 1 Einkommensermittlung Neubauförderung Wohnhaussanierung Wohnbeihilfe Mietzins- und Annuitätenbeihilfe

Mehr

Wohnungsanpassung/ Barrierefreiheit

Wohnungsanpassung/ Barrierefreiheit Wohnungsanpassung/ Barrierefreiheit HFW 2010 AWO Bezirksverband Hessen-Nord e.v. Gefördert vom Hessischen Ministerium für Arbeit, Familie und Gesundheit AWO Bezirksverband Hessen-Nord e. V. 1 Wohnen zu

Mehr

Tel: +49 (0) Fax: +49 (0) Informationen für Gäste mit Gehbehinderung

Tel: +49 (0) Fax: +49 (0) Informationen für Gäste mit Gehbehinderung Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH FW Johannesberg Bergbühnenweg 3 99880 Waltershausen / OT Fischbach Tel: +49 (0) 36259 50520 Fax: +49 (0) 36259 58181 fewostieb@aol.com Informationen

Mehr

Schiffshebewerk Henrichenburg

Schiffshebewerk Henrichenburg Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH Schiffshebewerk Henrichenburg Am Hebewerk 26 45731 Waltrop Tel: +49 2363 9707-0 Fax: schiffshebewerk@lwl.org http://www.lwl.org/lwl/kultur/wim/portal/

Mehr

Barrierefreies Bad Wildungen

Barrierefreies Bad Wildungen * bei Beherbergungsbetrieben bitte Zusatzblatt ausfüllen Barrierefreies Bad Wildungen Erhebungsbogen Geschäftsname Straße/Hausnummer Etage PLZ/Ort Telefon Fax Email Homepage Ansprechpartner (Name/Telefon)

Mehr

Anlage. Allgemeine Ausführungsverordnung des Innenministeriums zur Landesbauordnung (LBOAVO)

Anlage. Allgemeine Ausführungsverordnung des Innenministeriums zur Landesbauordnung (LBOAVO) Anlage Allgemeine Ausführungsverordnung des Innenministeriums zur Landesbauordnung (LBOAVO) Vom 17. November 1995 (GBl. S. 836), geändert durch Verordnung vom 30. Mai 1996 (GBl. S. 419) und durch Artikel

Mehr

Bericht für den Gast. Hotel Schlosskrone. Information zur Barrierefreiheit Bericht Hotel Schlosskrone 1/9. Prinzregentenplatz 4.

Bericht für den Gast. Hotel Schlosskrone. Information zur Barrierefreiheit Bericht Hotel Schlosskrone 1/9. Prinzregentenplatz 4. Bericht für den Gast Information zur Barrierefreiheit Bericht Hotel Schlosskrone 1/9 Zimmeransicht Hotel Schlosskrone Anschrift Hotel Schlosskrone Prinzregentenplatz 4 87629 Füssen Kontaktdaten Tel.: 08362

Mehr

Stage Theater Neue Flora

Stage Theater Neue Flora Datenbank in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH Stage Theater Neue Flora Stresemannstraße 159a 22769 Hamburg Tel: 01805 / 44 44 Fax: http://www.stage-entertainment.de/ musicals-shows/disneys-aladdinhamburg.html

Mehr

Studentenwerk Freiburg Barrierefreier Wohnraumbestand

Studentenwerk Freiburg Barrierefreier Wohnraumbestand Äußere Erschließung 2er-WGs Erdgeschoss Nr.162/02, Zimmer 00.03 Nr.156/17, Zimmer 00.03 Nutzbarkeit für teilweise eingeschränkt keine speziellen Maßnahmen für keine speziellen Maßnahmen für keine speziellen

Mehr