FREIZEITEN FÜR KINDER UND JUGENDLICHE

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FREIZEITEN FÜR KINDER UND JUGENDLICHE"

Transkript

1 Stadtjugendring Göttingen e.v.

2 2 3 Ein paar Worte vorweg Come on over have some fun Dancin in the mornin sun Look into the bright blue sky Come and let your spirit fly (Summer Feelin von Kate Yanai) Stadtjugendring Göttingen e.v. Hallo zusammen, inzwischen schon fast traditionell kommt das Summertime noch vor Jahresende zu euch, also dann, wenn es draußen schon kalt und ungemütlich ist. Umso besser, wenn man sich jetzt schon auf die neuen Angebote im nächsten Sommer freuen und planen kann, wohin es denn gehen soll. Der letzte Sommer ist gefühlt viel zu schnell wieder vorbei gegangen. Aber die schönen Erinnerungen an die warmen, sonnigen Tage tragen uns durch die dunkle und kalte Jahreszeit. Denn während wir bei einem warmen Kakao auf den Regen oder Schnee vor dem Fenster blicken, wissen wir ganz genau: Im nächsten Jahr wird uns wieder ein herrlicher Sommer erwarten, in dem wir die Sonne und den blauen Himmel genießen und uns einfach mal treiben lassen können. Damit dieser Sommer dann wirklich perfekt und zur schönsten Zeit des Jahres werden kann, stellen wir euch in diesem Summertime wieder viele Angebote und Ideen vor, die ganz viel Vorfreude auf den nächsten Sommer wecken und ihn mit Spannung erwarten lassen. Ich wünsche euch, dass ihr euch gut von den Gedanken an die warmen Tage durch die kalten Monate tragen lasst und mit viel Freude und vielleicht auch etwas Ungeduld an den nächsten Sommer denkt. Habt bis dahin eine schöne Zeit! Jennifer Griesbach Jugendarbeit ist ein Angebot für alle. Eine Teilnahme soll nicht am Geld scheitern! Familien mit wenig Geld, können von der Stadt oder dem Landkreis Göttingen finanzielle Unterstützung bekommen. Fragt euren Freizeitanbieter.

3 Stadtjugendring Göttingen e.v. Herausgegeben vom Stadtjugendring Göttingen e.v. Düstere Str. 20a Göttingen (Fax -95) Eintrag ins Vereinsregister: Amtsgericht Göttingen, VR 1696 und vom Fachbereich Jugend der Stadt Göttingen Auflage: Druck: Göttinger Tageblatt GmbH & Co. KG Fotos: Veranstalter Ein paar Worte vorweg Angebote für Jugendliche ab 12 Jahre Jugend-Sommerfreizeit (Insel Samsø / Dänemark) Segelfreizeit (Ijsselmeer / Niederlande) Auf den Spuren des Paulus (Meteora, Athen, Peleponnes)..8 Erholung, Spaß & Sonne (Istrien / Kroatien) Spiel ohne Grenzen (Helmarshausen) Willkommen bei den Sch tis (Nordwestküste Frankreichs). 11 Schweden-Sommer 2015 (Holsljunga/Västergötland) Kletterfreizeit in Südfrankreich (Provence) Politisches Sommerdinx (Falkencamp Jugend) Falken Sommercamp (Kinder) Angebote für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre Kinder-Sommerfreizeit (Hof Largesberg / Melsungen).. 18 Kinder-Sommerfreizeit (Marwede / Lüneburger Heide).. 19 Sommerfreizeit an der Ostsee (Eckernförde) Mut tut gut (Wahmbeck / Weser) CVJM Tagesbetreuung (Göttingen) Tagesbetreuung Sommerferien (Heinrich-Böll-Schule).. 25 Tagesbetreuung Sommer-, Oster- und Herbstferien (Gö) Kinderflohmärkte (Göttingen) Erste-Hilfe-Tag für Kinder (Göttingen) Ferien auf dem Schulbauernhof (bei Hardegsen) Waldfreizeit (Stadtforst Göttingen) Jugend-Sommerfreizeit Reif für die Insel Insel Samsø / Dänemark Jahre Teilnehmer/Innen: , Anmeldeschluss: Fahr mit deinen Freunden, mit bekannten und unbekannten Gesichtern, mit TeamerInnen und mit anderen Urlaubshungrigen auf eine dänische Insel Samsø. Die Insel Samsø ist eines der ganz großen Urlaubsziele Dänemarks. Auf ihr gibt es kilometerlange weiße Sandstrände, sanfte Dünen, steile Klippen und freundliche Menschen. Ein schönes, freundliches Freizeithaus mit Kicker, einem großen Außengelände mit Bolzplatz, einer Aktivitätenhalle und vielen schönen Ecken erwartet uns. Neben Tagesausflügen, abwechslungsreichem Programm und jeder Menge freien Zeit werden wir die Insel mit Fahrrädern erkunden, in der Ostsee baden gehen und uns gemeinsam auf die Suche nach Gott und seinem Sinn für unser Leben begeben. Freizeitleitung, Hin- und Rückfahrt, Übernachtung mit Vollverpflegung, Eintrittsgelder CVJM Göttingen e.v. Roland Elsas Baurat-Gerber-Straße Göttingen Tel / Fax /

4 Segelfreizeit für junge Leute ab 17 Leinen los! Ijsselmeer / Niederlande ab 17 Jahre Teilnehmer/Innen: , Anmeldeschluss: Leinen los! heißt es dieses Mal auf unserem schwimmenden Freizeitheim, dem Plattbodenschiff Maxima. Auf ihr wollen wir unter fachkundiger Anleitung unseres Skippers acht Tage die westfriesischen Inseln und das Ijsselmeer erkunden. Das Leben an Bord wird unseren Tagesablauf bestimmen: Wir werden dem Skipper zur Hand gehen und selbst Segel setzen, Anker lichten und Seile vertäuen; auch die Kombüse (Küche) steht zu unserer Verfügung wir sind unser eigener Smutje (Koch). Aber natürlich besteht das Leben auf einem Plattenboot nicht nur aus Arbeit. Hat das Schiff erstmal den Hafen hinter sich gelassen und Fahrt aufgenommen, bleibt genügend Zeit, die Seele baumeln zu lassen, sich den Wind um die Nase wehen zu lassen und die Gemeinschaft zu genießen. Gemeinsame Aktionen soll es natürlich auch geben. Jeden Abend wollen wir in einem anderen Hafen ankern, das gibt uns Gelegenheit immer neue Orte kennenzulernen und einfach eine gute Zeit miteinander zu verleben. Die Spieleburg Familienspiele Kinderspiele Spiel & Spaß Freizeitsport Importspiele Rollenspiele Trading-Cards Tabletops Theaterstraße Göttingen Tel.: Mo Fr: Uhr Sa: Uhr Jetzt neu im Sortiment: Lego, Comics, Mangas Gutschein 10 % Rabatt auf alle Brettspiele* gültig bis * nur ein Gutschein pro Kunde, nicht gültig für reduzierte Ware Freizeitleitung, Hin- und Rückfahrt, Vollverpflegung, Übernachtung an Bord CVJM Göttingen e.v. Roland Elsas Baurat-Gerber-Straße Göttingen Tel / Fax /

5 8 9 Auf den Spuren des Paulus Zeltfreizeit in Griechenland Meteora, Athen, Peleponnes Erholung, Spaß und Sonne in Istrien Sommer-Freizeit am kroatischen Mittelmeer Istrien Jahre Teilnehmer/Innen: 14 oder ,17 / 583,17 (Ev. Jug. Bethlehem) Anmeldeschluss: Freizeit 2015, das heißt: 20 Tage Griechenland für 21 Menschen im Alter von Jahren, die Lust an gemeinsamen Unternehmungen haben und dabei den Spuren des Apostels Paulus folgen wollen Wärme und viel Sonne suchen und gerne im Meer baden ein bisschen vertrauter werden wollen mit Geschichte und Gegenwart eines Landes, das man nicht jedes Jahr bereist gerne in Zelten übernachten schon immer mal wie der Beißer aus den James-Bond-Filmen die Meteora-Klöster erklimmen wollten erkosten wollen, dass griechische Küche mehr ist als Tzaziki und Gyros vorhaben, auf dem antiken Marktplatz Athens eine Rede zu halten gerne für die ganze Gruppe ihre Kochkünste ausprobieren möchten auf dem Rückweg spüren wollen, ob das stimmt: Eine Seefahrt, die ist lustig am Ende mit den griechischen Göttern auf du und du sein wollen kurzum: für Leute, die das Abenteuer eingehen wollen, alte Kultur und neue Menschen kennen zu lernen und neue Freunde zu gewinnen und daher nicht Eiligeres zu tun haben als sich nun anzumelden. Fahrt (Kleinbusse und Fähre), Vollverpflegung, Unterkunft in Zelten, mehrere Stationen und Tagestouren, vielfältiges Programm, Haftpflicht-Unfall-Versicherung Ev. Jugend Bethlehemgemeinde Diakon Peter Berger und Team Londonstraße 11a Göttingen Tel / Fax / Jahre Teilnehmer/Innen: 14 oder , Anmeldeschluss: Eine Reise für Jugendliche, die Spaß an gemeinsamen Unternehmungen haben und mit und in der Gruppe viel erleben wollen: übernachten in Zelten, mit Gleichaltrigen Neues ausprobieren, ab und zu über Gott und die Welt nachdenken / reden, viele unterschiedliche Work shops ausprobieren, Kochen für die ganze Gruppe, auch einmal Streit erund austragen, viel am Strand unternehmen, einen tollen Landstrich und dessen Menschen ein wenig kennen lernen Also ne Menge Abenteuer stehen an und warten auf dich. Wenn dies etwas für dich ist, dann melde dich an! Falls du Fragen hast, ruf uns einfach an! Gemeinsame An-/Abreise in Kleinbussen (Göttingen-Kroatien/Istrien) mit Pausen- und Übernachtungsstopp, Unterbringung in Zelten, Vollverpflegung (wir kochen selber, drei Mahlzeiten und nachmittags häufig Obst, Kuchen o.ä.), verschiedene Ausflüge, tolle Workshops, sportliche und andere Wettbewerbe, Strand-Unternehmungen, Haftpflicht-Ver sicherung, Auslandsreise-Kranken-Versicherung, Betreuung durch ausgebildete TeamerInnen Evangelische Jugend Jona Diakon Hans-Dieter Sweers Jonaplatz Göttingen Tel / oder

6 10 11 Spiel ohne Grenzen Helmarshausen Willkommen bei den Sch tis Entdeckungen an der Nordwestküste Frankreichs ab 14 Jahre Teilnehmer/Innen: 20 85, Anmeldeschluss: Für Spielbegeisterte ist auch in diesem Sommer Helmarshausen die wahre Adresse. Unterhalb der malerischen Krukenburgruine werden wir uns in historischem Gemäuer einnisten. Dort stehen sowohl Evergreens wie auch die neuesten deutschen und internationalen Spiele auf dem Programm. Natürlich gibt es auch wieder den beliebten Sport für Unsportliche wie Minigolf, Kubb und einiges mehr. Da wir mit diesen Programmangeboten natürlich nicht ausgelastet sind, schlagen wir bei der Zubereitung der Mahlzeiten gemeinsam zu Jahre Teilnehmer/Innen: , Anmeldeschluss: Über Belgien kommend fahren wir an der Nord-Westküste Frankreichs bis in die Normandie. Sandstrände, Steilküste, das berühmte Felsenkloster Mt. St. Michel im Ärmelkanal sind spannende Ziele. Wir kaufen ein und kochen selbst. Morgen- und Abendgebet gehören zu unserem Tagesrythmus. Fahrt mit Kleinbussen, Unterkunft in kircheneigenen Zelten, Essen und Eintritte Ev. Jugend Stephanus Diakon Klaus Bendig Himmelsruh Göttingen Tel / Fax / Mehrbettzimmer, Vollverpflegung, sehr umfangreiches Spieleprogramm, Erkundung der Umgebung, Sport für Unsportliche Ev. Jugend Rosdorf Diakon Volker Wagner Am Plan Rosdorf Tel / Fax /

7 Schweden-Sommer 2015 zwei super Wochen in Schweden Holsljunga / Västergötland ab 14 Jahre Teilnehmer/Innen: , / 425, (mit kirchlich. Zuschüssen) Anmeldeschluss: Wir wohnen in einem gemütlichen Schwedenhaus, organisieren unser gemeinsames Leben auf Zeit miteinander, d.h. wir kochen selber und räumen auch selber auf, haben Zeit mit Angeboten und zum Selbstgestalten: Relaxen, im See baden, Sonne tanken, für Sport, Spiele, Gespräche und Ausflüge, zum kreativ etwas gestalten und zum Spaß haben mit netten Leuten. Es lohnt sich! An- und Abreise im Kleinbus, Vollverpflegung, Unterkunft im Mehrbettzimmer in einem schwedischen Haus, Tagestouren nach Absprache mit den Teilnehmenden, Krankenversicherung für die Dauer der Reise, abwechslungsreiches Programm Ev.-luth. Kirchenkreis Göttingen / Südstadtregion Diakonin Eva Heinke Immanuel Kant-Str Göttingen Tel /

8 14 15 Kletterfreizeit in Südfrankreich Gorges du Verdon in der Provence Politisches Sommerdinx 2015 Camp für Jugendliche und junge Erwachsene Überraschungszeltplatz Jahre Teilnehmer/Innen: ca , / 350, (DAV Mitglieder) Anmeldeschluss: Gemeinsam den Sommer draußen verbringen! Wenn ihr Lust auf Klettern mit Gurt und Seil an Naturfelsen habt und dabei das warme Klima Südfrankreichs mit uns genießen wollt, dann seid ihr bei uns genau richtig. Ganz egal ob Anfänger/in oder Fortgeschrittene/r, Junge oder Mädchen, jeder ist herzlich willkommen. Auch andere Aktivitäten werden auf dem Wochenplan stehen, lasst euch einfach überraschen. Um den Zusammenhalt der Gruppe zu stärken und gemeinsam Spaß zu haben, übernachten und kochen wir gemeinsam auf einem Campingplatz. Im Vorfeld wird es ein Info Treffen und Schnupperklettern für Neulinge geben. Anreise mit Kleinbussen (9 Sitzer), Vermutlich Übernachtungsstopp im Donautal, Zeltunterbringung, Vollverpflegung (selber kochen), Kletterausrüstung und aktivitäten, Betreuung durch engagierte, ehrenamtliche JugendleiterInnen und TrainerInnen Jugend des Deutschen Alpenvereins Daniel Buse Kurze Straße Göttingen / zwischen und (Termin steht bei Redaktionsschluss noch nicht fest, bitte nachfragen) ab 16 Jahren Teilnehmer/Innen: ca. 60 ca. 175, Anmeldeschluss: Sommer, Sonne, Sonstnochwas? Ja, für uns schon. Politik gehört zum Leben und auch wenn die Sonne scheint, kann man die Zeit in der Hängematte oder auf der Strandmatte hervorragend nutzen, um zusammen mit anderen Menschen zu diskutieren, Möglichkeiten eines anderen und besseren Zusammenlebens auszuspinnen, sich und andere kennenzulernen, gemeinsam Spaß haben und den Raum für die Entfaltung neuer, motivierender Ideen gegen die Zumutungen des Alltags zu nutzen. Daneben gilt es natürlich, den Alltag eines Camps gemeinsam zu stemmen, also kochen, putzen, Party machen. Alles in allem erwartet euch ein buntes Programm aus Workshops, Chillen, Party und Selbstorganisation. Und das alles auf einem schönen Zeltplatz, nah am Wasser und mit vielen anderen netten und interessierten Leuten. Themenschwerpunkte werden sein: Feministische Theorie und antisexistische Praxen, Wer war noch mal Karl Marx?, Wo geht s hier raus aus dem Kapitalismus? Alternative Konzepte und ihre Stolperfallen, Antideutsche und Antiimps, Erziehung zur Mündigkeit linke pädagogische Konzepte, Layout, Graffiti, (elektronische) Musik machen und alles andere, worauf du Lust hast und was wir zusammen organisieren. Los geht s in der zweiten Ferienhälfte, dauern wird s so etwa 10 Tage, kosten wird es ca. 175,. Weitere Informationen gibt es zeitnah auf bs.de oder ihr schreibt uns schon mal eine mail an bs.de An und Abreise von/nach Göttingen, Unterkunft, Vollverpflegung und Programmkosten SJD Die Falken Bezirk Braunschweig Bohlweg Braunschweig Tel / bs.de

9 Falken Sommercamp 2015 für Kinder und Jugendliche Überraschungszeltplatz Brille für 10,-EURO monatlich! zwischen und (Termin steht bei Redaktionsschluss noch nicht fest, bitte nachfragen) 6 16 Jahren Teilnehmer/Innen: ca. 60 ca. 250, Anmeldeschluss: Wenn ihr mit anderen Kindern und Jugendlichen aus Göttingen, Braunschweig und Wolfsburg und einem Team von vorfreudigen jungen und nicht mehr ganz so jungen Menschen zwei Wochen auf einem riesigen Zeltplatz mit viel Platz zum Toben, Spielen, Schwimmen, Ausprobieren, Organisieren, Abhängen und Faulenzen verbringen wollt, dann fahrt mit den Falken ins Zeltlager. In Zeltgruppen mit etwa 10 gleichaltrigen Leuten organisieren wir uns selbstbestimmt bessere Ferien und ein besseres Leben, kümmern uns gemeinsam ums Essen für alle, überlegen uns Spiele, Abendgestaltung, machen Lagerfeuer, fahren Kanu und schrubben die Klos und Duschen, diskutieren, wie wir das Zeltlager gestalten wollen und machen uns das Zeltlager dann so, wie es für uns sein soll. Und dazwischen bleibt natürlich noch ganz viel Zeit, um mit anderen netten Leute zu quatschen, Quatsch zu machen und abzuhängen. Los geht s in der ersten Ferienhälfte, kosten wird es ca. 250,. Weitere Informationen gibt es zeitnah auf bs.de oder ihr schreibt uns schon mal eine mail an bs.de An und Abreise von/nach Göttingen, Unterkunft, Vollverpflegung und Programmkosten SJD Die Falken Bezirk Braunschweig Bohlweg Braunschweig Tel / bs.de SEHENSWERT K O N T A K T L I N S E N & B R I L L E N Jüdenstraße 15 Göttingen Formensprache USM Möbelbausysteme formulieren die Haltung einer Arbeitsweise. Fragen Sie uns nach detaillierten Unterlagen und dem USM Quickship (ausgewählte Möbelklassiker innerhalb von 2 Wochen geliefert) pro office Büro- und Objekteinrichtung Vertriebsgellschaft mbh Düstere Str. 20, Göttingen Telefon: 0551 / Telefax: 0551 /

10 18 19 Kinder-Sommerfreizeit I Spaß und Abenteuer! Hof Largesberg bei Melsungen / Nordhessen Kinder-Sommerfreizeit II Abenteuer in der Heide Marwede / Lüneburger Heide Jahre Teilnehmer/Innen: , Anmeldeschluss: Gemeinsam mit anderen Kindern neun Tage Spaß und Abenteuer erleben, das macht die Ferien 2015 zu einer bleibenden Erfahrung. Wieder zu Hause, kann dann stolz von bunten Abenden, Lagerfeuer, Geländespielen, Geschichten, Liedern, Spielen, dem Schwimmbadbesuch und vielem mehr erzählt werden. So wird jeder Freizeittag beim CVJM auf dem alten Rittergut einzigartig. Bring doch eine gute Freundin oder einen Freund mit. Du lernst vor Ort aber auch ganz schnell neue Freunde kennen! Betreuung durch engagierte ehrenamtliche MitarbeiterInnen, Unterbringung und Vollverpflegung (drei Mahlzeiten), umfangreiches Spiel-, Sport- und Bastel-Programm, leistungsfreie Umgebung, biblische Geschichten, kindgerechte spielerisch/thematische Einheiten CVJM Göttingen e.v. Delila Jochum Baurat-Gerber-Straße Göttingen Tel / Fax / Jahre Teilnehmer/Innen: , Anmeldeschluss: Ein gemütliches Freizeitheim, kleine Hütten drum herum, dazu ein tolles Gelände mit Sportplatz, Lagerfeuerstelle und eigenem Buschwald. Ganz in der Nähe ein schöner Badesee und hinter unserem Haus die sagenhafte Lüneburger Heide. Was will man mehr, um super Sommerferien zu erleben. Hier werden Geschichten lebendig und es warten Abenteuer und einmalige Erlebnisse auf uns. Hast du Lust, mit auf Entdeckung zu gehen? Dann bist du hier richtig. Das MitarbeiterInnenteam freut sich schon auf die Zeit mit dir. Gemeinsame Anreise, Unterbringung und Vollverpflegung, umfangreiches Programmangebot, gemeinsame Unternehmungen und ein engagiertes Leitungsteam CVJM Göttingen e.v. Roland Elsas Baurat-Gerber-Straße Göttingen Tel / Fax /

11 20 21 Sommerfreizeit an der Ostsee Strand, Spiel, Spaß und Abenteuer Eckernförde Mut tut gut Mutmachen zum Muthaben Wahmbeck / Weser Jahre Teilnehmer/Innen: , (Teilnehmende nicht aus der Stadt Göttingen) 310, (Teilnehmende aus Göttingen) 290, (Mitglieder der DLRG OG Göttingen) Anmeldeschluss: Auf geht s an die Ostseeküste nach Eckernförde! Gut untergebracht im DLRG Landeszentrum Schleswig-Holstein werden wir gemeinsam 10 Tage verbringen, die prall gefüllt sind mit spannendem Programm. Dazu gehören natürlich das Genießen der Ostsee, die nur einen kleinen Steinwurf von unserer Unterkunft entfernt ist, aber auch viele Aktionen, bei denen man Gemeinsamkeit erleben, seine Kreativität ausleben oder sich einfach mal austoben kann. Spiele am und im Wasser sowie auf dem großzügigen Gelände unserer Unterkunft, verschiedene Kreativangebote oder Lagerfeuer am Abend sorgen dafür, dass man mal richtig rauskommen kann und den Alltag vergisst. Und keine Sorge: Auch wenn das Wetter nicht so mitspielt, haben wir immer noch ganz viele Möglichkeiten, unsere gemeinsamen Tage zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Gemeinsame An-/Abreise in Kleinbussen, Transfer / Eintritte bei den geplanten Ausflügen, Unterbringung in 2 4 Bett-Zimmern mit eigenem Bad, Vollverpflegung (drei Mahlzeiten), umfangreiches Freizeitprogramm, Betreuung durch engagierte, ehrenamtliche JugendleiterInnen, Versicherungspaket. DLRG Jugend der Ortsgruppe Göttingen Florian Unger Haus des Sports Sandweg Göttingen Tel / oder / dlrg-jugend.de Jahre Teilnehmer/Innen: , (Teilnehmende aus den veranstaltenden Gemeinden) 249, (andere, bitte nachfragen) Anmeldeschluss: Acht tolle Tage mit gleichaltrigen Jungen und Mädchen erleben, miteinander spielen, singen, basteln, toben, Sonne, Wind und Wasser erleben. Unser Motto ( MUT TUT GUT ) soll Mut machen zum Mut haben gegen die Angst vor dem Alleinsein, vor Geheimnisvollem und Unbekanntem, mit schwierigen Aufgaben und Problemen fertig zu werden, mit anderen Kindern gemeinsam Mut zu beweisen. Mit Aktionen, Liedern und Geschichten wollen wir das ausprobieren. Wir werden untertauchen und rutschen im Freibad Bodenfelde, einen Kindergottesdienst feiern, uns am Lagerfeuer treffen, oder beim Abend der Rekorde uns bei unterschiedlichen Wettbewerben ausprobieren. Und jede Menge Spaß haben! Ziel unserer Reise ist das Freizeitheim in Wahmbeck an der Weser. Für den Transport des Gepäcks und der Einkäufe vor Ort steht uns ein Kleinbus zur Verfügung. Ein umfangreiches Programm ist vorbereitet. Betreut wirst du von einem engagierten Team ausgebildeter JugendleiterInnen und DiakonInnen. Bahnfahrt von/nach Göttingen, Unterkunft (Mehrbettzimmer), Vollverpflegung, umfangreiches Freizeitprogramm, engagierte Betreuung durch qualifiziertes Team Ev. Jugend Thomas / Jona / Holtensen in Kooperation mit Casa Nova e.v. Diakonin Gisela Sweers An der Thomaskirche Göttingen Tel / (d.) oder (pr.) Fax /

12 CVJM Tagesbetreuung UreinwohnerInnen Gibt s das? Gips das! Göttingen CVJM Tagesbetreuung Manege frei! Göttingen Aufmerksame BetreuerInnen lassen jeden Tag zum Erlebnis werden! Schätze sammeln, Hütten bauen, Schnitzeljagd! Jede Menge Spaß, Spiel und Sport! Alles dreht sich nur um euch! Unsere Tagesbetreuung bietet euch viele Möglichkeiten, so richtig in die Ferien einzusteigen und neue Freundschaften zu knüpfen! Davon habt ihr abends zu Hause bestimmt viel zu erzählen und am nächsten Morgen kommt ihr dann wieder zu uns ganz gespannt, was der Tag so bringt. Beim Tagesausflug geht es mit der ganzen Gruppe zu einem tollen Ausflugsziel. Der CVJM Göttingen bietet drei einwöchige Tagesbetreuungen in den Sommerferien an. Es ist natürlich auch möglich an mehreren Wochen teilzunehmen. Das Programm unterscheidet sich deutlich voneinander. Die Tagesbetreuungswoche Ureinwohnerinnen und Ureinwohner verheißt ein Eintauchen in andere Welten. Dort, wo früher oder auch heute noch Menschen ganz anders und ganz ursprünglich lebten und leben, gehen wir auf Entdeckungstour und werden bestimmt das ein oder andere Abenteuer erleben Jahre Teilnehmer/Innen: 20 75, (Teilnehmende aus Göttingen) 85, (Teilnehmende nicht aus der Stadt Göttingen) Anmeldeschluss: Gibt s das? Gips das! lautet in dieser Woche unser Motto. Das klingt etwas ungewöhnlich und das wird es sicher auch. Fest steht: Wir wollen in dieser Woche jede Menge Neues kennenlernen und viel mit Gips handwerken. Manege frei! Wir wollen gemeinsam Zirkus erleben! Jonglage, Clownerei, Artistik, mal schau n was in uns steckt und womit wir am Ende die Eltern und Freunde begeistern können Jahre Teilnehmer/Innen: 20 75, (Teilnehmende aus Göttingen) 85, (Teilnehmende nicht aus der Stadt Göttingen) Anmeldeschluss: Ganztägige Betreuung (8-17 Uhr) durch engagierte ehrenamtliche MitarbeiterInnen, warmes Mittagessen aus der Bio-Küche, zwei Snacks pro Tag, Spiel- und Bastelprogramm, leistungsfreie Umgebung, biblische Geschichten, kindgerechte spielerisch/thematische Einheiten zum Wochenthema, gemeinsame Unternehmungen und Freizeitleitung CVJM Göttingen e.v. Delila Jochum Baurat-Gerber-Straße Göttingen Tel / Fax / Jahre Teilnehmer/Innen: 20 75, (Teilnehmende aus Göttingen) 85, (Teilnehmende, nicht aus der Stadt Göttingen) Anmeldeschluss:

13 Tagesbetreuung Sommerferien Göttingen / Heinrich-Böll-Schule wöchentlich (jeweils Montag Freitag) 6 12 Jahre Teilnehmer/Innen: 20 65, /Woche (Teilnehmende aus Göttingen) 75, /Woche (Teilnehmende nicht aus der Stadt Göttingen) Anmeldeschluss: jeweils vier Tage vor Beginn der jeweiligen Woche Der Fachdienst Jugendarbeit / Jugendförderung der Stadt Göttingen bietet in den ersten drei Sommerferienwochen eine wöchentliche Tagesbetreuung in der Heinrich-Böll-Schule an. Die Kinder werden von 8.00 bis Uhr betreut. Diese Tagesbetreuung bietet drei Wochen lang ein erlebnis- und abwechslungs reiches Ferienprogramm, an dem alle Kinder gemeinsam teilnehmen. Es werden faszinierende Ausflüge unternommen, unter anderem ins Freibad oder auf einen Bauernhof und ein Theaterprojekt durchgeführt und vieles mehr... Gemeinsam mit den Eltern findet am Ende jeder Woche eine kleine Abschlussfeier statt. Engagierte Betreuung ab 8.00 Uhr bis Uhr. Getränke, Mittagessen und nachmittags ein Snack (Zusätzliche Aktionen je nach Wetterlage Schwimmbad und Ausflüge) Stadt Göttingen, Fachdienst Jugendarbeit/ Jugendförderung Hiroshimaplatz Göttingen Tel / oder 0551 / Fax / Anmeldung: 25

14 Tagesbetreuung Sommer-, Oster- und Herbstferien Göttingen / Herberhäuser Stieg Tagesbetreuung Sommer-, Oster- und Herbstferien Göttingen / Herberhäuser Stieg Anmeldeschluss: 6 12 Jahre jeweils vier Tage vor Beginn der jeweiligen Woche Sommerferien Wer in den Sommerferien nicht verreisen will oder schon wieder aus dem Urlaub zurück ist, kann mit vielen anderen Kindern beste Ferienstimmung am Herberhäuser Stieg erleben. Die Stadt Göttingen bietet eine wöchentliche Tagesbetreuung am Herberhäuser Stieg an. Mit spannenden Wochenthemen wie z.b. Schmieden in der Steinzeit, Trauminselwoche oder Naturdschungelwoche und faszinierenden Aufführungen ist das Ferienprogramm für jedes Kind ein großes Abenteuer. Außerdem steht das Spielen im Wald, schnitzen, basteln und Spiele wie z.b. das Wikingerspiel auf dem Programm. Sommerferien wöchentlich (jeweils Montag Freitag) Teilnehmer/Innen: 90 65, /Woche (Teilnehmende aus Göttingen) 75, /Woche (Teilnehmende nicht aus der Stadt Göttingen) Osterferien / Herbstferien Auch in den Oster-und Herbstferien ist Spaß am Herberhäuser Stieg garantiert. Neben toben, klettern und spielen, stehen auch Wanderungen oder Geocaching auf dem Programm. Osterferien wöchentlich (jeweils Montag Freitag) 55, /Woche (Teilnehmende aus Göttingen) 65, /Woche (Teilnehmende nicht aus der Stadt Göttingen) Herbstferien wöchentlich (jeweils Montag Freitag) 65, /Woche (Teilnehmende aus Göttingen) 75, /Woche (Teilnehmende nicht aus der Stadt Göttingen) für alle Tagesbetreuungen Engagierte Betreuung ab 8.00 Uhr bis Uhr. Getränke, Mittagessen und nachmittags ein Snack Stadt Göttingen, Fachdienst Jugendarbeit/ Jugendförderung Hiroshimaplatz Göttingen Tel / oder 0551 / Fax / Anmeldung: Kinderflohmärkte Göttingen Termine: und Kulturzentrum Godehardstraße , und am Gartetalbahnhof Uhrzeit: jeweils von bis Uhr Jahre 2, Standgebühr je 3 m Anmeldeschluss: für Kulturzentrum Godehardstraße eine Woche vorher, für Gartetalbahnhof keine Anmeldung erforderlich Der Kinderflohmarkt ist für die Kinder gedacht, die ihre ausrangierten Spielsachen zum Verkauf anbieten wollen. Wir weisen darauf hin, dass die Kinder (ggf. in Begleitung von Erwachsenen) die Spielsachen verkaufen sollen. Händler bzw. Erwachsene ohne Kinder sind von diesen Flohmärkten ausgeschlossen. FD Jugendarbeit/Jugendförderung, Hiroshimaplatz 1-4 (Nebengebäude, Zi. 3332), Göttingen, 0551 / Frau Becker oder 0551 / , Fax , Anmeldung:

15 Erste-Hilfe-Tag für Kinder ASB OV Göttingen-Stadt Hagenweg 2 (Wiese hinter dem Haus) Ferien auf dem Schulbauernhof Sommerferien Hevensen bei Hardegsen Uhr 6 14 Jahre Anmeldeschluss: kostenlos ASJ und ASB laden euch zum Erste-Hilfe-Tag für Kinder ein. In verschiedenen Lehrgängen könnt ihr, von dafür geschulten Leuten, viel im Umgang mit verletzten Menschen lernen und auch selbst ausprobieren. Zum Schluss erhält jede/r TeilnehmerIn eine Urkunde und ein kleines Geschenk. Für die Unterbringung in Zelten (bei schlechtem Wetter!) ist gesorgt. Bitte bringt euch selbst etwas zu essen und trinken mit. Wir freuen uns auf euch! Qualifizierte Einführungen zu verschiedenen Erste-Hilfe-Themen, praktische Übungen, Urkunde und Abschlussgeschenk ASJ Niedersachsen/ASB OV Göttingen-Stadt, Andreas Haase, Hagenweg 2, Göttingen, Tel / , Gutschein für Summertime-Leser im Wert von Jahre Teilnehmer/Innen: , Anmeldeschluss: Wolltet ihr schon immer mal das Landleben auf einem Bauernhof hautnah miterleben? Dazu habt ihr jetzt Gelegenheit. Ihr werdet fünf schöne Tage auf dem Schulbauernhof in Hevensen verbringen, dort die verschiedensten Tiere, wie z. B. Kühe, Schweine, Hühner und Schafe füttern und pflegen. Daneben könnt ihr zusammen mit BetreuerInnen helfen, frisch gemolkene Milch u.a. zu Käse zu verarbeiten, frisches Gemüse aus dem Bauerngarten ernten und vieles mehr. Die Übernachtung erfolgt im Jugendgästehaus in Hardegsen. Von dort geht die Fahrt täglich mit dem Planwagen zum Schulbauernhof nach Hevensen. Vier Übernachtungen mit Vollverpflegung. Fahrt von Göttingen nach Hardegsen zum Jugendgästehaus und zurück. Von dort täglich zum Schulbauernhof nach Hevensen. Abfahrt von Göttingen: um Uhr, Ankunft in Göttingen: um Uhr 10 Einzulösen bei einem Einkauf ab 50, bis zum Nicht gültig bei reduzierter Ware, Barauszahlung nicht möglich. Stadt Göttingen, Fachdienst Jugendarbeit/Jugendförderung Hiroshimaplatz Göttingen Tel / oder 0551 / Fax / Anmeldung: 28 Nur ein Gutschein pro Einkauf. 29

16 30 Waldfreizeit Spannendes Leben im Habichtswald Stadtforst Göttingen Jahre Teilnehmer/Innen: max , Anmeldeschluss: Auch in diesen Sommerferien können 25 Jungen und Mädchen im Alter von 7 bis 12 Jahren eine Woche lang das einfache aber spannende Leben im Stadtwald kennenlernen. Nach einer erfolgreichen Reihe von Waldcamps unter den Themen Waldindianer-, Robin-Hood- oder Feenfreizeiten geht es in diesem Jahr um intensive Tierentdeckungen unter dem Thema Das spannende Leben im Habichtswald. Im Stadtwald leben vier erfahrene Naturpädagogen mit den Kindern an einem geheimen Ort, schlafen in bereitgestellten Zelten, kochen über dem Lagerfeuer und sind den ganzen Tag der Natur und ihren vielen Abenteuern auf der Spur. Organisiert wird dieses ganz besondere Waldabenteuer im Auftrag des Stadtforstamtes von der Distel unter der Leitung von Matthias Leubner, einem ausgebildeten Naturpädagogen. Natur- und Umweltbildung, ökologische Vollverpflegung (bei deren Zubereitung du mit machen kannst), Übernachtung in großen Gruppenzelten (eigener Schlafsack wird benötigt) Distel Matthias Leubner Eschenweg Gleichen Tel / Udo Wichmann Fahrschule Am Bahnhof Montag - Samstag täglich Theorie! Führerschein in acht Tagen möglich! 4 Alle Klassen 4 Ferienführerschein 4 Sicherheitstrainings 4 Behindertenausbildung 4 Führerscheinfinanzierung 4 Intensivkurse das ganze Jahr 4 Klimatisierte Unterrichtsräume Berliner Straße 10 (Arkaden am Gericht) Göttingen Tel.: / Mobil:

17 Hallo Kinder, Mittwoch ist Taggi- Tag. Dann erscheint jede Woche die Kinderseite im Tageblatt; die könnt ihr mittwochs auch im epaper lesen: Schaut doch einmal vorbei! PS: Nachrichten für Taggi... bitte per Post an Kinderseite, Redaktion Göttinger Tageblatt, Göttingen, per an schicken oder ruft an unter 0551/ bei Marie-Luise Rudolph. Coupon Gratis Leucht-Taggi für dich Gefällt dir Taggi? Dann hol dir den Taggi-Anhänger. Einfach diesen Original-Coupon in der Tageblatt- Geschäftsstelle (Jüdenstraße 13c, Göttingen) vorlegen.

Stadtbezirk Hombruch: Angebote

Stadtbezirk Hombruch: Angebote Stadtbezirk Hombruch: Angebote dieferien für 2013 Stadt Dortmund Jugendamt Einleitung Osterferien Ferien 2013 im Stadtbezirk Hombruch Liebe Eltern, liebe Jugendlichen und Kinder, mit diesem kleinen Heft

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

CVJM Mülheim Freizeiten 2015

CVJM Mülheim Freizeiten 2015 CVJM Mülheim Freizeiten 2015 Das Beste in den Ferien! Christlicher Verein Junger Menschen Mülheim an der Ruhr e.v. www.cvjm-muelheim.de info@cvjm-muelheim.de NICHT NUR IN DEN FERIEN... CrossKids Do. 17.00

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Ferienspaß am Campus

Ferienspaß am Campus Die wichtigsten Informationen auf einen Blick Zielgruppe Kinder von Mitarbeitern, deren Arbeitgeber Mitglied im Behördennetzwerk ist. Mädchen und Jungen zwischen 3 und 14 Jahren können beim Ferienspaß

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder.

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder. Mo. 13.07. Sommerfferiien 2015 23.07. 2015-21.08.2015 Hurra Ferien! Wir fahren nach Pesterwitz in den Kräutergarten und stellen eigenes Kräutersalz her! Was kann man aus Korken alles basteln? Herr Walter

Mehr

ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN

ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN we are family! ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN IN DEN ALL IN HOTELS BEI DER SONNENTHERME LUTZMANNSBURG / BURGENLAND WWW.ALLINHOTELS.AT Wir wollen es dir im Urlaub so einfach wie möglich machen.

Mehr

Freundschaften. Akzeptanz. Wir. friends. Eine super Truppe. Die Highlights der Woche. trans. PULS -Jugendzentrum

Freundschaften. Akzeptanz. Wir. friends. Eine super Truppe. Die Highlights der Woche. trans. PULS -Jugendzentrum Freundschaften Wir Mädels: Mo 16:30h - 20:30h Jungs: Di 17:00h - 21:00h Mix: Mi 14:30h - 18:30h Mix: Do 17:00h - 21:00h Ü20-Mittwoch: Kultur* impuls: PULS to talk - Beratung: Eine super Truppe Die Highlights

Mehr

Lauf-/Wanderevent im Odenwald von Mittwoch, den 18. Juni bis Sonntag, den 22. Juni 2014

Lauf-/Wanderevent im Odenwald von Mittwoch, den 18. Juni bis Sonntag, den 22. Juni 2014 Lauf-/Wanderevent im Odenwald von Mittwoch, den 18. Juni bis Sonntag, den 22. Juni 2014 Liebe Lauffreunde/-innen Aufgrund der doch durchweg positiven Resonanz im Sinne von Jederzeit wieder zum letztjährigen

Mehr

Fahrt! Dann haben wir die Antworten und das passende Programm für euch!

Fahrt! Dann haben wir die Antworten und das passende Programm für euch! Medien welten Der Workshop... nah dran!... mit echten Kinderredakteuren & Wissen rund um Medien mit Einblicken in deren Arbeitswelt & mit Bonbons & Bällen mit Fragen über Fragen & Antworten rund um Medienthemen

Mehr

Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung Lesen mit Texten und Medien umgehen. Texte erschließen/lesestrategien nutzen

Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung Lesen mit Texten und Medien umgehen. Texte erschließen/lesestrategien nutzen Lernaufgabe: Verständnisfragen zum Anfang des Buches Eine Woche voller Samstage beantworten Lernarrangement: Paul Maar und das Sams Klasse: 3/4 Bezug zum Lehrplan Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung

Mehr

Informationen zum Förderkreis

Informationen zum Förderkreis VIA e. V. Auf dem Meere 1-2 Verein für internationalen D-21335 Lüneburg und interkulturellen Austausch Tel. + 49 / 4131 / 70 97 98 0 Fax + 49 / 4131 / 70 97 98 50 info@via-ev.org http://www.via-ev.org

Mehr

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen.

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen. A-1 ICH 1. Wo ist dein Lieblingsplatz? Wann bist du da und was machst du da? 2. Warum ist es schön, ein Haustier zu haben? 3. Welche Musik und Musiker magst du? Warum? Wann hörst du Musik? Ihr(e) Schüler(in)

Mehr

Wenn der Papa die Mama haut

Wenn der Papa die Mama haut Pixie_Umschlag2 22:48 Uhr Herausgegeben von: Seite 1 Wenn der Papa die Mama haut Sicherheitstipps für Mädchen und Jungen Landesarbeitsgemeinschaft Autonomer Frauenhäuser Nordrhein-Westfalen Postfach 50

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt?

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt? Leben 1 1.Korinther / Kapitel 6 Oder habt ihr etwa vergessen, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, den euch Gott gegeben hat? Ihr gehört also nicht mehr euch selbst. Dein Körper ist etwas

Mehr

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen?

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? holidays 1) Read through these typical GCSE questions and make sure you understand them. 1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? 2. Wo verbringst du normalerweise deine Verbringst

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

Termine 2014. Erwachsene Erwachsene

Termine 2014. Erwachsene Erwachsene Termine 2014 Alle Termine mit Anmeldung! Erwachsene Kinder (Kontaktdaten siehe unten) Kinder und Erwachsene Erwachsene Datum Gruppe Thema Ort Beschreibung 25.04.14 19:45 21.45 Uhr Preis: 6,50 je 27.04.14

Mehr

Stufenprüfung A2/B1 HV Hörtexte

Stufenprüfung A2/B1 HV Hörtexte Teil 1 Straßenszenen Szene 1 Mann A: Entschuldigen Sie bitte. Ich suche die nächste Post. Die Briefe müssen noch heute Abend weg. Mann B: Die Post? Warten Sie mal Die ist am Markt. Mann A: Aha. Und wo

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS Turn- und Sportverein 1895 OFTERSHEIM TRADITION SEIT 1895 119 Jahre Liebe zum Verein DIE TWIRLINGS Die STELLEN TWIRLINGS SICH VOR stellen sich vor OKTOBERFEST FAMILIENTAG AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE

Mehr

A1/2. Übungen A1 + A2

A1/2. Übungen A1 + A2 1 Was kann man für gute Freunde und mit guten Freunden machen? 2 Meine Geschwister und Freunde 3 Etwas haben oder etwas sein? 4 Meine Freunde und ich 5 Was haben Nina und Julian am Samstag gemacht? 6 Was

Mehr

Öffentliche Termine 2014

Öffentliche Termine 2014 Öffentliche Termine 2014 Angebote für Gruppen auf www.lili-claudius.de und www.buero-naturetainment.de Alle Termine mit Anmeldung! Erwachsene Kinder (Kontaktdaten siehe unten) Kinder und Erwachsene Erwachsene

Mehr

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Passende Reden für jede Gelegenheit Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Rede des Paten zur Erstkommunion Liebe Sophie, mein liebes Patenkind, heute ist

Mehr

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m.

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m. Übungen zum Wortschatz Modul 1: Hören 2. Kreuzen Sie an: Richtig oder Falsch? Das Wetter morgen Auch an diesem Wochenende wird es in Deutschland noch nicht richtig sommerlich warm. Im Norden gibt es am

Mehr

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie»

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie» «Thema: Zeit in der Familie» Weiteres Material zum Download unter www.zeitversteher.de Doch die Erkenntnis kommt zu spät für mich Hätt ich die Chance noch mal zu leben Ich würde dir so viel mehr geben

Mehr

Offene Hilfen Miesbach. Deine Freizeit

Offene Hilfen Miesbach. Deine Freizeit Offene Hilfen Miesbach Deine Freizeit April bis Juni 2015 Wir machen ein Musik-Theater Wir probieren verschiedene Tänze, Bewegungen und Instrumente aus. Zu fetziger Musik tanzen wir. Daraus machen wir

Mehr

Langen, den 7.7.2014. Sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen,

Langen, den 7.7.2014. Sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen, Langen, den 7.7.2014 Sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen, vor zwei Wochen haben wir unsere Klassenfahrt durchgeführt. Die Fahrt führte uns von Langen ins

Mehr

La Bohème: Berlin im Café

La Bohème: Berlin im Café meerblog.de http://meerblog.de/berlin-charlottenburg-erleben-und-passend-wohnen/ La Bohème: Berlin im Café Elke Mit einem Mal regnet es richtig. Und es bleibt mir nichts anderes übrig als hineinzugehen.

Mehr

NORDSCHULE. bärenstark. vielfältig. Offene Ganztagsschule

NORDSCHULE. bärenstark. vielfältig. Offene Ganztagsschule NORDSCHULE Offene Ganztagsschule bärenstark vielfältig und bunt Lebensraum Nordschule Wir stellen uns vor: Gemeinsam lernen zusammen leben Im Herzen von Siegen gelegen ist die Nordschule seit 1904 ein

Mehr

Sprachreisen. Foto: Shutterstock_Box_of_Life

Sprachreisen. Foto: Shutterstock_Box_of_Life Sprachreisen Foto: Shutterstock_Box_of_Life InfoEck www.mei-infoeck.at - Jugendinfo Tirol Inhalt: 1. Sprachreisen... Seite 3 2. Tipps für die Auswahl deiner Sprachreise... Seite 3 Ansprechperson... Seite

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Das Märchen von der verkauften Zeit

Das Märchen von der verkauften Zeit Dietrich Mendt Das Märchen von der verkauften Zeit Das Märchen von der verkauften Zeit Allegro für Srecher und Orgel q = 112 8',16' 5 f f f Matthias Drude (2005) m 7 9 Heute will ich euch von einem Bekannten

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Kurzbericht Konditions-Woche JO TZM und Fördergruppe 20-24 Juli08

Kurzbericht Konditions-Woche JO TZM und Fördergruppe 20-24 Juli08 Kurzbericht Konditions-Woche JO TZM und Fördergruppe 20-24 Juli08 Ziel wahr eine Neue Sportart zulernen wo uns im Skisport weiter bringt so sind wir auf Surfen gekommen. (Gleichgewicht und Koordination

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Eschollbrücken-Eich und Hahn. Kinder- und Jugendförderung Magistrat der Stadt Pfungstadt, Fachbereich Familie, Soziales & Chancengleichheit

Eschollbrücken-Eich und Hahn. Kinder- und Jugendförderung Magistrat der Stadt Pfungstadt, Fachbereich Familie, Soziales & Chancengleichheit Jahresprogramm 2012 Eschollbrücken-Eich und Hahn Kinder- und Jugendförderung Magistrat der Stadt Pfungstadt, Fachbereich Familie, Soziales & Chancengleichheit Inhalt Vorwort 1 Angebote im Jugendraum Hahn

Mehr

SECTION 1. Aufgabe A. Du bekommst die folgende Geburtstagskarte von deiner Tante: Lieber Carsten,

SECTION 1. Aufgabe A. Du bekommst die folgende Geburtstagskarte von deiner Tante: Lieber Carsten, 1 SECTION 1 Bearbeite eine der folgenden Aufgaben. Beantworte entweder A oder B oder C oder D. Schreibe 80-100 Worte. Schreibe nicht Wörter oder Sätze direkt aus dem Text ab. Alle Aufgaben zählen 10 Punkte.

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Pferde- & Tannenhof Andreas Fischer

Pferde- & Tannenhof Andreas Fischer ANMELDUNG FÜR KINDERREITFERIEN TERMIN Kinderreitferien vom bis PERSÖNLICHE ANGABEN TEILNEHMER Name Vorname Geburtsdatum Straße / Nr. PLZ, Ort SORGEBERECHTIGTEN Name (1. Person) Vorname Telefon privat Telefon

Mehr

Was ist für mich im Alter wichtig?

Was ist für mich im Alter wichtig? Was ist für mich im Alter Spontane Antworten während eines Gottesdienstes der 57 würdevoll leben können Kontakt zu meiner Familie trotz Einschränkungen Freude am Leben 60 neue Bekannte neuer Lebensabschnitt

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Metternich Sprachreisen GmbH. Sprachen lernen bei verwandten Seelen

Metternich Sprachreisen GmbH. Sprachen lernen bei verwandten Seelen Metternich Sprachreisen GmbH Sprachen lernen bei verwandten Seelen Sprachen lernen bei verwandten Seelen Sprachreisen sind seit Jahrzehnten eine der beliebtesten Methoden fremde Sprachen zu erlernen. Unser

Mehr

Durch Geröll und Steinhagel Der lange Fußmarsch

Durch Geröll und Steinhagel Der lange Fußmarsch Durch Geröll und Steinhagel Ich bin der Niki und arbeite gerade an einem Buch. Es heißt "Geröll und Steinhagel". Ich habe mir die Geschichte und das Abenteuer ausgedacht und meine Betreuer haben es niedergeschrieben:

Mehr

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Pastor Dr. Ingo Habenicht (Vorstandsvorsitzender des Ev. Johanneswerks) Herzlich willkommen im Ev. Johanneswerk Der Umzug in ein Altenheim ist ein großer Schritt

Mehr

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung?

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung? Für Jugendliche ab 12 Jahren Was ist eine Kindesanhörung? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Büchler und Dr.

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

Die Lerche aus Leipzig

Die Lerche aus Leipzig Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig 1. Auflage 1 5 4 3 2 2013 12

Mehr

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de Kursheft Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr Adolph-Diesterweg-Schule www.adolph-diesterweg-schule.de Adolph-Diesterweg-Schule Felix-Jud-Ring 29-33 21035 Hamburg Tel.: 735 936 0 Fax: 735 936 10 Infos zu den

Mehr

Umfrage zur Kinderuni 2010 Gesamtevaluation Mai 2010 + -

Umfrage zur Kinderuni 2010 Gesamtevaluation Mai 2010 + - Umfrage zur Kinderuni 2010 Gesamtevaluation Mai 2010 1) Wie hat dir die Kinderuni gefallen? Kreuze an! Stufe 1 65 6 3 2 62 2 0 3 66 5 1 4 81 4 0 gesamt 274 17 4 Was hat dir genau gefallen? Was nicht? alle

Mehr

Tina hat Liebeskummer - Arbeitsblätter

Tina hat Liebeskummer - Arbeitsblätter 1. Kapitel: Das ist Tina Wer ist Tina? Fülle diesen Steckbrief aus! Name: Alter: Geschwister: Haarfarbe: Warum ist Tina glücklich? Wie heißt Tinas Freund? Was macht Tina gern? Wie sieht der Tagesablauf

Mehr

inhalt Liebe kick it münchen Fans!

inhalt Liebe kick it münchen Fans! inhalt Herausgeber: kick it münchen Redaktion: Anna Wehner und Alexandra Annaberger Auflage: 1000 Stück Stand: August 2013 Struktur & Orte 6 Vision & Werte 8 Konzept 11 Geschichte 12 kick it Bereiche 14

Mehr

Sprachschule CIC (Collège International Cannes)

Sprachschule CIC (Collège International Cannes) Chili-Sprachaufenthalte.ch Poststrasse 22-7000 Chur Tel. +41 (0) 81 353 47 32 Fax. + 41 (0) 81 353 47 86 info@chili-sprachaufenthalte.ch Sprachaufenthalt Frankreich: Cannes Sprachschule CIC (Collège International

Mehr

Die Deutschen und ihr Urlaub

Die Deutschen und ihr Urlaub Chaos! Specht Mit mehr als 80 Millionen Einwohnern ist Deutschland der bevölkerungsreichste Staat Europas. 50 Prozent der deutschen Urlauber reisen mit dem Auto in die Ferien. Durch unsere Lage im Herzen

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31]

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] * MC:SUBJECT * file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] Kicker bauen eigenes Stadion Die Fußballschule von Hannover 96 war gleich

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter?

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Für Kinder ab 9 Jahren Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Klassenfahrt der 5d oder

Klassenfahrt der 5d oder Klassenfahrt der 5d oder Wie viele öffentliche Verkehrsmittel kann man in drei Tagen benutzen? Tag 1 Bericht aus Lehrersicht Am 11.05.2015 war es soweit. Unsere Reise nach Bielefeld (gibt es das überhaupt?)

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015.

SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015. SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015. Im Pfister-Center Suhr gibt es immer Spannendes zu entdecken! Liebe Besucherinnen und Besucher

Mehr

»Ich lebe und ihr sollt auch leben«johannes 14,19

»Ich lebe und ihr sollt auch leben«johannes 14,19 Ostergottesdienst 23. März 2008 Hofkirche Köpenick Winfried Glatz»Ich lebe und ihr sollt auch leben«johannes 14,19 Heute geht es um»leben«ein allgegenwärtiges Wort, z.b. in der Werbung:»Lebst du noch oder

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu.

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. am Strand spazieren gehen gut essen lange schlafen ein Zimmer reservieren im Hotel bleiben Leute fotografieren einen Ausflug machen im Internet Ideen suchen

Mehr

ändern (sich), verändern

ändern (sich), verändern GERMAN FURBISCH DEUTSCH ähnlich also ändern (sich), verändern Angst aufgeben Baby Baum Berg berühren besorgt bitte Dank Danke schön! darüber denken Diamant du Echt? Ehrlich? endlich erzählen essen feiern

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Entscheidung Mein Auslandssemester habe ich an der Estonian Business School in Tallinn absolviert. Viele meiner

Mehr

Schöne Ferien! Am besten mit uns. Camp am See Sommer

Schöne Ferien! Am besten mit uns. Camp am See Sommer Schöne Ferien! Am besten mit uns. Camp am See Sommer Mal Robin Hood sein? So echt mit Pfeil und Bogen? Oder eine Superdetektivin auf Tätersuche? Action im Wasser und an Land im Wechsel mit Entspannung

Mehr

Informationen für Teilnehmer Stand 16. September 2015

Informationen für Teilnehmer Stand 16. September 2015 Seite 1/ Freitag 09.10 Samstag 10.10 Ab 18:00 Gemeinsames Abendessen in Ulm Ab 18:00 können allen interessierten Teilnehmer an einem gemeinsamen Abendessen teilnehmen. Wir bitten um Voranmeldung über das

Mehr

Rehabilitandenbefragung

Rehabilitandenbefragung (Version J) Rehabilitandenbefragung Rehabilitandenbefragung Kinder- und Jugendlichen-Rehabilitation Fragebogen für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre Fragebogen-Version: J Anonymisierungsnummer Hinweise

Mehr

Übersicht zur das - dass Schreibung

Übersicht zur das - dass Schreibung Overheadfolie Übersicht zur das - dass Schreibung DAS 1. Begleiter (Artikel): Ersatzwort = ein 2. Hinweisendes Fürwort (Demonstrativpronomen): Ersatzwort = dies, es 3. Rückbezügliches Fürwort (Relativpronomen):

Mehr

Waldspielgruppe. Flügepilz. Biregg. Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen?

Waldspielgruppe. Flügepilz. Biregg. Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen? Waldspielgruppe Flügepilz Biregg Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen? Im Wald spielerisch die Natur erleben, riechen, tasten Wind und Regen spüren Geschichten

Mehr

Ein Teddy reist nach Indien

Ein Teddy reist nach Indien Ein Teddy reist nach Indien Von Mira Lobe Dem kleinen Hans-Peter war etwas Merkwürdiges passiert: Er hatte zum Geburtstag zwei ganz gleiche Teddybären geschenkt bekommen, einen von seiner Großmutter und

Mehr

Tipps und Fakten zur Nutzung von Internet und Handy

Tipps und Fakten zur Nutzung von Internet und Handy Beratungsstelle für Jungen Tipps und Fakten zur Nutzung von Internet und Handy Sicher kennst Du Dich gut aus mit Internet und Handy und hast vielleicht ja selber auch schon Dein eigenes. Beides kann sehr

Mehr

Alterszentrum im Geeren Leben und Pflegen in Seuzach. Aktivitäten und Bewegung

Alterszentrum im Geeren Leben und Pflegen in Seuzach. Aktivitäten und Bewegung Alterszentrum im Geeren Leben und Pflegen in Seuzach Aktivitäten und Bewegung Aktivitäten und Bewegung Täglich ein volles Programm und dazwischen auch einmal Ruhe Im Geeren sorgen wir für Unterhaltung,

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

Die Reise durch deinen Wassertag

Die Reise durch deinen Wassertag Die Reise durch deinen Wassertag Lerne deinen Tag mit Wasser ganz neu kennen. Jede der Seifenblasen entführt dich zu einem anderen Moment deines Wassertags. Bestimmt hast du im Badezimmer schon mal ordentlich

Mehr

ERASMUS - Erfahrungsbericht

ERASMUS - Erfahrungsbericht ERASMUS - Erfahrungsbericht University of Jyväskylä Finnland September bis Dezember 2012 Von Eike Kieras 1 Inhaltsverzeichnis Auswahl des Landes und Bewerbung... 3 Planung... 3 Ankunft und die ersten Tage...

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

Ferienbetreuung NÖ. Gesucht: Die beste Ferienbetreuung mit dem kreativsten, lustigsten und abwechslungsreichsten Programm für Ferientage.

Ferienbetreuung NÖ. Gesucht: Die beste Ferienbetreuung mit dem kreativsten, lustigsten und abwechslungsreichsten Programm für Ferientage. Ferienbetreuung NÖ Gesucht: Die beste Ferienbetreuung mit dem kreativsten, lustigsten und abwechslungsreichsten Programm für Ferientage. Ferienbetreuungs-Programm einreichen und gewinnen! Ein Wettbewerb

Mehr

Deine Kinder Lars & Laura

Deine Kinder Lars & Laura Bitte Hör auf! Deine Kinder Lars & Laura Dieses Buch gehört: Dieses Buch ist von: DHS Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. Westring 2, 59065 Hamm Tel. 02381/9015-0 Fax: 02381/9015-30 e-mail: info@dhs.de

Mehr

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Vorbereitung Nach einem Informationsabend der Universität Trier im Jahr 2010, entschied ich mich am Erasmus Programm teilzunehmen. Ich entschied mich für

Mehr

Auslandssemester am National Institute of Design, Ahmedabad, India

Auslandssemester am National Institute of Design, Ahmedabad, India Auslandssemester am National Institute of Design, Ahmedabad, India Wintersemester 2013/2014 Erfahrungsbericht von Dennis Kehr Das Studium Das National Institute of Design (kurz NID) ist eine renommierte

Mehr

seit 1868 uugewöhnlich persönlich!

seit 1868 uugewöhnlich persönlich! seit 1868 uugewöhnlich persönlich! 2/3 Wir begrüßen Sie aufs Herzlichste im Hotel Schneider am Maar! Seit 1868 besteht unser Familienbetrieb. Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie, was wir für Sie

Mehr

INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE

INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP ÜBER EIN JAHRHUNDERT ERFAHRUNG Das Institut auf dem Rosenberg wurde im Jahre 1889 gegründet und ist eine der renommiertesten

Mehr

HALLO AUS BERLIN PROGRAMME 8: "GESUNDHEIT"

HALLO AUS BERLIN PROGRAMME 8: GESUNDHEIT 1. Was macht Dir Spaß und Fit? HALLO AUS BERLIN PROGRAMME 8: "GESUNDHEIT" Marke und Esther haben Volleyball und Leichtathletik gern. Was macht deiner Klasser Spaß und ganz Fit? Macht eine Umfrage in Gruppen,

Mehr

Bei uns sind Sie goldrichtig!

Bei uns sind Sie goldrichtig! Bei uns sind Sie goldrichtig! WILLKOMMEN im OXYGYM Ihre Gesundheit und Ihre Zufriedenheit stehen bei uns an erster Stelle. Höchste Qualität erwartet Sie täglich in jedem Bereich: grosszügige Infrastruktur,

Mehr

Für alle Kinder, Jugendlichen u. Erwachsenen

Für alle Kinder, Jugendlichen u. Erwachsenen Für alle Kinder, Jugendlichen u. Erwachsenen Sommerferien 31. Juli 11. Sept. 2013 Geocoaching Schatzsuche mit GPS oder Handy Wann findet das statt? Datum: jederzeit möglich Wo findet das statt? Gemeindegebiet

Mehr

Angebote für Schulkinder im Alter von 6 bis 14 Jahren im Landkreis Verden

Angebote für Schulkinder im Alter von 6 bis 14 Jahren im Landkreis Verden Angebote für Schulkinder im Alter von 6 bis 14 Jahren im Landkreis Verden Was Familien brauchen, Kindern gut tut und Unternehmen stärkt! Liebe Mütter und Väter, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Mehr

Hamsterkiste-Arbeitsplan Das neue Jahr. Das neue Jahr

Hamsterkiste-Arbeitsplan Das neue Jahr. Das neue Jahr Name: Klasse: Datum: Das neue Jahr Vor wenigen Tagen hat das neue Jahr begonnen. Was es wohl bringen mag? Wenn du die Aufgaben dieses Arbeitsplans der Hamsterkiste bearbeitest, wirst du etwas über unsere

Mehr

German speaking exemplar work

German speaking exemplar work German speaking exemplar work Level 1/2 Certificate (IGCSE) Transcripts AQA Education (AQA) is a registered charity (number 1073334) and a company limited by guarantee registered in England and Wales (number

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

Wir wünschen allen Lehrern und Schülern erholsame Herbstferien!

Wir wünschen allen Lehrern und Schülern erholsame Herbstferien! Klasse 1a Klasse 1A Wir wünschen euch viel Erfolg beim Lernen in der Schule! Wenn ihr fleißig lernt, könnt ihr bald die Zeitung lesen und vielleicht auch von euren Erlebnissen berichten. Wir sind schon

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Wir basteln verschiedene Schmuckstücke aus Fimo! Zum Beispiel eine Halskette, ein Armband, einen Schlüsselanhänger oder einen Schutzengel.

Wir basteln verschiedene Schmuckstücke aus Fimo! Zum Beispiel eine Halskette, ein Armband, einen Schlüsselanhänger oder einen Schutzengel. 1 Schmuck aus Fimo Wir basteln verschiedene Schmuckstücke aus Fimo! Zum Beispiel eine Halskette, ein Armband, einen Schlüsselanhänger oder einen Schutzengel. 1. tag: Mittwoch 15.05.2013 Weitere: 22.05.2013

Mehr