Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "www.bmx-zugerracer.ch"

Transkript

1 24

2 Vorstand 2011 Präsident a.i. Daniel Burch Kirchmattstrasse Steinhausen Vize-Präsidentin Iten Irène Rigiweg 13a 5643 Sins Aktuar Fässler Urs Fischmattweg 18a 6415 Arth Kassier Hugener Pascal Oerlikonerstrasse Zürich Sportlicher Leiter Weiersmüller Daniel Winkelstrasse Obfelden Technischer Leiter Lüthi Bruno Reussstrasse Mühlau Beisitzer La Rocca Filippo Dorfplatz Rifferswil 2 23

3 Seitenwagen Total Punkte 1. Sautter/Sautter Mike Strudelbachtal Candioli/Schurter Bryan Ticino Keller/Miccio Andre Ticino Widmaier/Widmaier Sören Strudelbachtal Marti/Marti Toby Bike Hunters Lüthi/Weber Christoph Flying Tigers Beer/De la Cruz Beat Ticino 33 Liebe BMX-Racer Liebe Eltern und Freunde des BMX-Sportes Wir freuen uns, euch zum 6. Lauf der Deutschweizer-Meisterschaft 2011 begrüssen zu dürfen. Wir danken an dieser Stelle allen Helfern, Sponsoren, Gönnern, Inserenten, Eltern, Freunden und Behörden, die durch ihre tatkräftige und finanzielle Unterstützung die Durchführung dieses Rennens überhaupt erst ermöglichen. Letztes Jahr durften wir mit euch unser 25-Jahr Jubiläum feiern die Zuger- Racer wurden vor nunmehr 26 Jahren bekanntlich von einer Gruppe Jugendlicher gegründet. Ihr Idealismus, ihre Leidenschaft und ihr Engagement für das damals noch ziemlich unbekannte BMX steckte auch ihre Eltern, Verwandten, Bekannten, Freunde und Politiker an. So konnten die Jugendlichen damals etwas auf die Beine stellen, welches bis heute Bestand hat sie hatten sich ihren Traum vom BMX mit eigener Bahn erfüllt. Heute arbeiten wir daran, dass dieser Traum weiter gehen kann und wir unsere Vision einer modernen Bahn in naher Zukunft verwirklicht werden kann hoffen wir, dass auch unser Idealismus ansteckend genug ist! Bitte unterstützt uns bei der Suche nach einem geeigneten BMX-Grundstück! Aus sportlicher Sicht durften dieses Jahr einige unserer Zuger-Racer schöne Erfolge auf nationaler wie auch internationaler Ebene feiern. Spitzenplätze im Swiss Cup, darunter ein Swiss Cup Sieg, werden abgerundet durch diverse Spitzenplätze in der laufenden DSM. Severin Leuthard hat die Zuger und Schweizer Farben auch dieses Jahr an der BMX-WM (in Dänemark) mit seinem 5. Platz wiederum hervorragend vertreten. Herzliche Gratulation allen Fahrern für ihre tollen Leistungen. Wir wünschen euch Fahrern und allen Zuschauern ein angenehmes Wochenende mit vielen spannenden, unfallfreien und fairen Wettkämpfen und natürlich viel Erfolg. Riders ready! Watch the gate... Hansruedi Eberli 22 3

4 Renn-Programm Samstag und Sonntag Samstag, 20. August 2011 Trainingsnachmittag Freies Training Uhr Startgattertraining Uhr Einschreiben Uhr Sonntag, 21. August Lauf DSM 2011 Einschreiben Uhr Freies Training Uhr Startgattertraining Uhr Rennbeginn Halbfinal/Final Rangverkündigung Startgeld Achtung Auszeichnungen Uhr ca. 1 Std. nach dem letzten Vorlauf anschliessend an die Finals gemäss DSM-Reglement mit Kategorie Anfänger gemäss DSM-Reglement Festwirtschaft Samstag und Sonntag! Versicherung ist Sache der Teilnehmer, der BMX-Club Zuger-Racer lehnt jede Haftung ab. Kategorie Elite Men 17+ Total Punkte 1. Hurni Serge Bike Hunters Muheim Daniel Bike Hunters Romano Michael Bike Hunters Kappeler Reto Power Bike Zgraggen Raphael Power Bike Muff Marco Power Bike Zgraggen Simon Power Bike Zgraggen Pascal Power Bike Marti Andreas Bike Hunters Huonder Christoph Speed Power Büxler Leander Gisingen Schlegel Patrick Furrer Pascal Power Bike Kern Samuel Strudelbachtal Cassanelli Marco Loreto Bula Yvan La Chaud-de-Fonds Weiss Adrian Power Bike Kissling Jan Blumenstein Steiner Julian MSC Ingersheim Runge Regula Kornwestheim Belz Felix Markgröningen Volz Florian Grab on Kids Welstead Jason Grab on Kids Schurter Nicola Ticino Weiss Mirco Power Bike

5 Kategorie Total Punkte Kategorie Cruiser 15+ Total Punkte 1. Riermann Luke Flying Tigers Jakob Felix Blumenstein Uhr Yannick Power Bike Enzler Janis Grab on Kids Stöhr Niclas Grab on Kids Gysi Sven Grab on Kids Hugener Cedric Power Bike Burkhalter Timo Grab on Kids Geser Fabian Speed Power Kobel Dario Speed Power Guadagnini Flavio Bike Hunters Gebert Lars Grab on Kids Ebneter Thomas Flying Tigers Pöhland Sascha Power Bike Zgraggen Seraina Power Bike Thomann Benj Grab on Kids Kaufmann Tobias Flying Tigers Beckmann Luca Ticino Marquart Simon Grab on Kids Kaufmann Lukas Flying Tigers Weber Pascale Power Bike Butti Jerome Power Bike Huterer Max BMX Württemberg Callura Joel Zuger Racer Sautter Madlen Bühlerthal Ternay Bruno Speed Power Lingg Michael Bludenz Iten Adrian Zuger Racer Schmidt Tim MSC Ingersheim Stäheli Manuel Grab on Kids Stahl Mark Skizunft Markgrön Silva Cristian Ticino Krauss Denis AMSC Welzheim Kurrle Jacques Kornwestheim Niggli Claudio Flying Tigers Eisenschmid Grischa Ingersheim Niederberger Noel VC Leibstadt Allgöwer Robin Strudelbachtal Frei David Power Bike Waldburger Simon Power Bike Niederberger Noel VC Leibstadt Widmaier Sören Strudelbachtal Bernegger Dominik Flying Tigers Pfister Janik RV Rieden Bergelt Marcel Bike Hunters Marti Tobias Bike Hunters Lüdi Thierry Grab on Kids Weiss Mirco Power Bike Gebert Lars Grab on Kids Fässler Marco Zuger Racer Neumaier Max Ingersheim Amann Julian Yeti Team Weiss Adrian Power Bike Marquart Simon Grab on Kids Keller Roger VC Leibstadt Gärtner Reto VC Leibstadt

6 P R E I S L I S T E Festwirtschaft Samstag ESSEN MINERAL- UND SÜSSWASSER Pet 50 cl je 3.00 Hot Dog 5.00 Mineralwasser mit Kohlensäure Cervelat mit Brot 5.00 Apfelschorle Bratwurst mit Brot 6.00 Eistee BMX Spezialwurst pikant m.b Cola, Cola Zero Diverse Salate / Teller 6.00 Rivella BIERE Familienflaschen 1.5 l je 8.00 Mineral mit Kohlensäure Eistee Baarer Bier Lager 58cl 5.00 BLEIFREI Baarer Bier Dunkel 58cl 5.00 Burehöfler Most suur 50cl 5.00 Bier alkoholfrei 50cl 5.00 Baarer Spezli 33cl 4.50 GETRÄNKE WEINE Tee 3.00 Rotwein (CH/Spuhler) Kaffee Crème 3.00 Pinot noire du Valais 7dl Coretto Grappa 5.00 Offenausschank 1dl 4.50 BMX Kaffee mit Schümli 6.00 Auch zum mitnehmen: Kaffee mit diversen Schnäpsen 5.00 Weisswein Mont sur Rolle, Noé 5dl GEBÄCK GRAUEN UND POWERVOLLES Kuchen 2.50 Red Bull 5.00 Glaceverkauf sep. Preisliste Kategorie Total Punkte 1. Butti Cedric Power Bike Guerini Dario Bike Hunters Breschan Noah Speed Power Cavegn Jannic Grab on Kids Brunner Gil Bike Hunters Ruch Mika Grab on Kids Weber Leo Power Bike Jäckel David Betzingen Ebneter Stefan Flying Tigers Rosset Stefan Grab on Kids Uhr Melanie Power Bike Jäckel Marco Betzingen Schurter Rico Ticino Peier Silvan Grab on Kids Ender Frederick Bludenz Öztürk Kenan Zuger Racer Reiss David Power Bike Lüdi Gian Grab on Kids Callura Dominik Zuger Racer Kaufmann Yanneck Flying Tigers Widmaier Torben Ingersheim Schmid Andreas Bike Hunters Blaser Nicolas Grab on Kids Sciortino Martti Cremon Martin Mike Grab on Kids

7 P R E I S L I S T E Festwirtschaft Sonntag Nächste Rennen 2011/12 DSM und EM 03./04. September 7. DSM-Lauf Tessin 17./18. September EM-Lauf 2012 Valkenswaard Holland 24./25. September 8. DSM-Final-Lauf Goldach 08./09. Oktober EM-Lauf 2012 Genf ESSEN MINERAL- UND SÜSSWASSER Cervelat mit Brot 5.00 Pet 50 cl je 3.00 Bratwurst mit Brot 6.00 Mineralwasser m./o. Kohlensäure BMX Spezialwurst pikant m.b Apfelschorle Hot Dog 5.00 Eistee Pouletschnitzelbrot 8.00 Cola, Cola Zero BMX Menu = (Pouletbrüstli mit Beilage) Maccaroni mit Tomatensauce 8.00 Familienflaschen 1.5 l je 8.00 Pommes Frites Portion 5.00 Mineral mit Kohlensäure Salat vom Buffet Schüsseli 6.00 Eistee BIERE Baarer Bier Lager 58cl 5.00 BLEIFREI Baarer Bier Dunkel 58cl 5.00 Burehöfler Most suur 50cl 5.00 Bier alkoholfrei 50cl 5.00 Baarer Spezli 33cl 4.50 GETRÄNKE WEINE Tee 3.00 Rotwein (CH/Spuhler) Kaffee Crème 3.00 Pinot noire du Valais 7dl Coretto Grappa 5.00 Offenausschank 1dl 4.50 BMX Kaffee mit Schümli 6.00 Auch zum mitnehmen: Kaffee mit diversen Schnäpsen 5.00 Weisswein Grappa solo 2cl 5.00 Mont sur Rolle, Noé 5dl GEBÄCK GRAUEN UND POWERVOLLES Gipfeli 1.50 Red Bull 5.00 Nussgipfel 2.50 Kuchen 2.50 Glaceverkauf sep. Preisliste 18 7

8 Ein herzliches Dankeschön unseren Sponsoren und Gönner Kategorie Total Punkte Bahn Umbau und Bereitstellung Vonplon Strassenbau AG Baar Sponsoren und Gönner Finanzverwaltung der Stadt Zug Zug Stadt & Kanton Zug Zug Amt für Sport Zug Gemeinde Steinhausen Steinhausen Gemeinde Hünenberg Hünenberg Gemeinde Baar Baar Frau Heidy Rost Baar Bossard AG Zug Thomas Brunner Zug Hofmann Josette Sarnen Kopp Peter Oberwil Pokalsponsoren Brauerei Baar Baar Würth AG, Befestigungstechnik Arlesheim Swisshotel Zug AOT Trading AG Zug Glencore International AG Baar Bandenwerbung Febru Zweiradcenter Steinhausen Eleconstruct & Partner AG Emmen Schumpf & Partner AG Zug Getränke Brauerei Baar Baar Rivella AG Rotkreuz Schweizerischer Obstverband Zug 1. Schunk Kevin Grab on Kids Gmür Lorenz Grab on Kids Leuthard Cedric Zuger Racer Pfleghar Robin Bike Hunters Loukriz Ismael Bike Hunters Salvo Sergio Bike Hunters Enzler Tim Grab on Kids Rothenbach Chiara Flying Tigers Lack Saskja Power Bike Cavegn Andri Grab on Kids Burkhalter Gian Grab on Kids Andretta Claudio Bludenz Manser Yannick Bike Hunters Langhart Joel Grab on Kids Peier Mischa Grab on Kids Amman Florian Bludenz Henzler Noe Grab on Kids Wohlwend Luca Flying Tigers Staub Kevin Power Bike Bush Oliver Bike Hunters Schmid Yanick Grab on Kids Schwinger Luca MSC Ingersheim Ruchti Gian Power Bike Becke Steven-John MSC Ingersheim Reymond Tim Power Bike Sarluca Marco A.S.Besnate Cita Homberger Seya Power Bike Rinderknecht Nick Power Bike Vogt Justin Grab on Kids Ott Beda Zuger Racer Huber Oliver Zuger Racer Wucherer Tom MSC Bönningen Burch Nick Zuger Racer Miani Frederic Power Bike Schurr Felix Welzheim Lüthi Steven Zuger Racer Sciortino Mauri Cremona Devajy Florian Grab on Kids Lanik Julian Strudelbachtal Kaufmann Marius Zuger Racer Stahl Lea Skizunft Markgrön. 9 Kühlwagen Brauerei Baar Baar 8 17

9 Kategorie 8-9 Total Punkte 1. Breschan Jeron Speed Power Dutczak Andre Bludenz Muther Noah Bludenz Taudes Jonas Bludenz Jakob Cyrill Power Bike Kronenberger Elias Bludenz Marchi Kamal Speed Power Staub Lea Power Bike Schmidhauser Fabio Flying Tigers Sabathy Jan Flying Tigers Madlener David Bludenz Weiersmüller Tim Zuger Racer Krakau Anthony Flying Tigers Meyer Silas Power Bike Sabathy Tobias Flying Tigers Burch Lukas Zuger Racer Sala Filippo Ticino Braun Sandro Bludenz Bauer Silvan Bike Hunters Strasser Raphael Power Bike Reust Marco Power Bike Szell Hubertus Kornwestheim Hermann Jannik Bühlertann Meyer Elia Flying Tigers König Adrian Power Bike

10 Kategorie Cruiser 14 Total Punkte 1. Butti Jerome Power Bike Thoman Beni Grab on Kids Ruch Mika Grab on Kids Leuthard Cedric Zuger Racer Sautter Madlen Strudelbachtal Widmaier Torben Strudelbachtal Butti Cedric Power Bike Ender Frederick Bludenz Schunk Kevin Grab on Kids 39 Kategorie 5-7 Total Punkte 1. Leuthard Severin Zuger Racer Steiner Filib Power Bike Staub Kyra Power Bike Bühler Andrin Flying Tigers Lüthi Jamie Zuger Racer Sabathy Annika Flying Tigers Roos Dominic Power Bike Zierhofer Silas Flying Tigers Steiner Lisa Ingersheim Da Silva Alfonso Power Bike Sciortino Matias Cremona Bischoff Robin Bludenz 25 Kategorie Ladies 15+ Total Punkte 1. Kleiner Petra Bludenz Sautter Madlen Strudelbachtal Andreotti Patrizia Ticino 39 Kategorie Gentlemen 26+ Total Punkte 1. Rüf Markus Yeti MP Team Peier Pipo Grab on Kids Büxler Leander Gisingen Keller Victor Ticino Manser Sven Bike Hunters Steiner Valentin Power Bike Rietmann Heinz Flying Tigers Ramm Roger Flying Tigers Noventa Mario Bludenz Marti Urs Bike Hunters Weiersmüller Daniel Zuger Racer Dutczak Heli Bludenz Sautter Mike Bühlerthal Muheim Nicole Bike Hunters Geser Hanspeter Speedpower

11 Liebe Passivmitglieder und Gönner In der heutigen Zeit nimmt das Sportgeschehen einen immer grösseren Stellenwert ein. Das macht sich nicht nur bei der Konsumation von Sportanlässen bemerkbar, sondern auch mit der Tatsache, dass in der Gesellschaft aktiver Sport zusehends an Attraktivität gewinnt. Dazu gehört auch der Jugendsport BMX. Liebe Passivmitglieder und Gönner, mit Ihrem Beitrag erleichtern Sie uns die Aufgabe, die Verantwortung für diese jungen Sportler zu übernehmen und dafür danken wir Ihnen herzlich! Trainingszeiten Zuger-Racer 2011 Wochentag Fahrer Zeit Dienstag Gruppe 1: Techniktraining für Fahrer bis + mit 10 Jahre Gruppe 2: Techniktraining für Fahrer ab 11 Jahre Mittwoch Leicht fortgeschrittene Anfänger Donnerstag Race-Training Für Fahrer die regelmässig an Rennen teilnehmen Freitag Anfänger und Probetraining Während den Zuger Schulferien (ausgenommen Frühlingsferien) und Zuger Feiertagen findet kein Training statt. Probetrainings (Freitag) können jederzeit absolviert werden. BMX-Velos, Helme und Oberkörperschutz können für die Probetrainings zur Verfügung gestellt werden. Ellbogen und Knieschutz selber mitnehmen. Bitte vorher einen Termin vereinbaren

12 Mitgliederliste Zuger-Racer 2011 Mitgliederliste Zuger-Racer 2011 Name Vorname Jg. Wohnort Bemerkung Abplanalp Tim 1999 Ottenbach Aschwanden Stefan 1970 Wettswil Ehrenmitglied Beer Kevin 1990 Steinhausen Trainer Britschgi Philipp 1981 Zug Burch Nick 2001 Steinhausen Burch Lukas 2003 Steinhausen Bütikofer Stephan 1996 Steinhausen Callura Dominik 1999 Ottenbach Callura Joel 1996 Ottenbach Eberle Julian 2004 Zug Eberle Yanik 2002 Zug Eberle Vincent 1963 Zug Eberli Dennis 1992 Merlischachen Trainer Eberli Kenneth 1995 Merlischachen Trainer Eller Patrik 1969 Mettmenstetten Revisor Fässler Marco 1994 Arth Trainer Fässler Urs 1966 Arth VST-Mitglied/Aktuar Forte Marco 1983 Edlibach Trainer Glaus Jamie Jeremy 2005 Hütten Grab Patrick 1972 Cham Trainer Häne Nicolas 2004 Zug Haupt Alex 2001 Baar-Inwil Haupt Tim 1999 Baar-Inwil Haupt Sven 2004 Baar-Inwil Huber Oliver 2001 Hütten Huber Simon Hütten Hugener Pascal 1978 Zürich VST-Mitglied/Kassier Imgrüth Joshua 1981 Zug Iten Lukas 1994 Sins Iten Adrian 1997 Sins Iten René 1960 Sins Kaufmann Marius 2001 Mettmenstetten Kaufmann Stefan 1960 Mettmenstetten Keiser Philipp 1995 Zug Kopp Florian 2001 Oberwil Name Vorname Jg. Wohnort Bemerkungen Landtwing Thomas 1974 Zug Langenegger Raffael 2001 Baar Leu Silas 1999 Oberrüti Leu Aaron 1997 Oberrüti Leuthard Heinrich 1962 Cham Leuthard Cedric 2000 Cham Leuthard Severin 2004 Cham Lohner Marc Luca 1999 Merlischachen Lohner Gil 2001 Merlischachen Lüthi Bruno 1974 Mühlau Lüthi Steven 2000 Mühlau Lüthi Jamie 2003 Mühlau Maurer Stefan 1980 Mellingen Muff Jérôme 2002 Oberwil Muoser Joanne 1991 Oberägeri Nicol Amber 1998 Baar Nicol Nathan 2001 Baar Ott Beda 2001 Mettmenstetten Ott Gian 2000 Mettmenstetten Öztürk Kenan 1998 Steinhausen Poltera Tomy 1999 Baar Puolakka Henrik 2005 Oberwil b. Zug Richner Mischa 1995 Steinhausen Ehrenmitglied/ Trainer VST-Mitglied/Techn. Leiter/Trainer Rimensberger Ivan 1974 Zug Ehrenmitglied Rothenfluh Dominic 1996 Steinhausen Rudolf Lio 2002 Hünenberg-See Siegrist Marco 1985 Mühlau Souvorov Nikita 1995 Aesch (ZH) Stöckli Yannik 2005 Knonau Strickler Roland 2003 Menzingen Von Rotz Robin 2002 Kerns Von Rotz Harry Kerns Weiersmüller Tim 2002 Obfelden Weiersmüller Daniel 1966 Obfelden VST-Mitglied/ Sportl. Leiter 12 13

Hauptsponsor. 8. Säuliämtler Lu8gewehr - Schützenfest 2015 Rangliste. 7. SäuliämtlerLuftgewehrschützenfest 2014. www.sps- affoltern.

Hauptsponsor. 8. Säuliämtler Lu8gewehr - Schützenfest 2015 Rangliste. 7. SäuliämtlerLuftgewehrschützenfest 2014. www.sps- affoltern. 8. Säuliämtler Lu8gewehr - Schützenfest 2015 liste 7. SäuliämtlerLuftgewehrschützenfest 2014 4 Knonau Fax: 044 767 16 20 076 433 04 67 079 676 99 60 Schiesszeiten Donnerstag 23.01.2014 zelschüsse 24.01.2014

Mehr

JtfO Landesentscheid Bad Bergzabern 17.6.2010 Ju II 100m

JtfO Landesentscheid Bad Bergzabern 17.6.2010 Ju II 100m JtfO Landesentscheid Bad Bergzabern 17.6.21 Ju II 1m Name Schule JG R Zeit Wind Punkte 1 Gymnasium EdenkobenSeverin, Jannik Martin-Butzer Gymnasium 93 7 12,48 543 8666 Antretter, Julian Gymnasium Edenkoben

Mehr

SpVgg Markt Schwabener Au e.v.

SpVgg Markt Schwabener Au e.v. Lieber Eltern, zusammen mit allen Spielern der F- und E-Jugend haben wir erfolgreich die drei Gesamttrainingseinheiten abgeschlossen. Daraufhin hat sich das Trainerteam des Kleinfelds zusammengesetzt um

Mehr

Rangliste. 7. Sponsoren - Langlauf 2012. St Nr Name / Vorname Ort Runden km/runde Distanz. Rang. Damen Klassisch

Rangliste. 7. Sponsoren - Langlauf 2012. St Nr Name / Vorname Ort Runden km/runde Distanz. Rang. Damen Klassisch liste Damen Klassisch 6. 6. 1 81 Henggeler Olivia Hitzkirch 8 2 16 63 Epp Claudine Grendelbruch 6 2 12 94 Ettlin Pia Stans 6 2 12 3 Joss Judith Greifensee 6 2 12 2 Rohrer Antonia Sachseln 6 2 12 102 Sigrist

Mehr

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar:

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar: LRPHPIChallenge auf der Euromodell 2013 Rennen: 17,5T Challenge Pos. # Fahrer Team Ergebnisse: A Finale Yürüm, Özer RT Oberhausen 1. 1. Lauf: + Platz: 1. / Runden: 33 / Zeit: 08:06,82 2. Lauf: Platz: 1.

Mehr

Schüler-, Jugend- und Junioren Matchplay Meisterschaften 2011 Jugend U21 Burschen

Schüler-, Jugend- und Junioren Matchplay Meisterschaften 2011 Jugend U21 Burschen Jugend U21 Burschen Samstag Nachmittag Sonntag Vormittag Sonntag Nachmittag 1 Oswald, Patrick TEE 3 TEE 12 5/4 Oswald, Patrick 8 Hepberger, Lukas 2/1 Ziegler Martin 4 Ziegler, Martin 1 auf Ziegler, Martin

Mehr

Einsatzplan Konzert Jugendmusik Willisau 2013

Einsatzplan Konzert Jugendmusik Willisau 2013 Einsatzplan Konzert Jugendmusik Willisau 2013 Samstag, 20. April 2013 19.30 Uhr Buffet / Küche / Service / Bar 1 Amrein Roman 2 Banz Pascal 3 Blaser Adrian 4 Brügger René 5 Bühlmann Madeleine 6 Häfliger

Mehr

43. Lf- Jugend- und Veteranentrial Werl (WTP) 01.05.2008. Experten Erwachsene Klasse: 2e

43. Lf- Jugend- und Veteranentrial Werl (WTP) 01.05.2008. Experten Erwachsene Klasse: 2e Experten Erwachsene Klasse: 2e 1 Schütte, Markus 205 MSC Brake Honda 7 5 5 --- --- 0,0 17,0 21 5 2 1 0 1 0 0 20 2 Derbogen, Frank 206 MSC Sieker Montesa 25 5 8 --- --- 0,0 38,0 12 11 2 1 0 4 0 0 17 3 Hanning,

Mehr

Ergebnisliste 7. Piumer Judoturnier am 10.02.2013 in Borgholzhausen

Ergebnisliste 7. Piumer Judoturnier am 10.02.2013 in Borgholzhausen Ergebnisse Ergebnisliste 7. Piumer Judoturnier am 10.02.2013 in Borgholzhausen Jugend u12 w -25 kg 1 Teilnehmer 1. Platz Natalie Enck 2004 TV Isselhorst BI -27 kg 0 Teilnehmer -30 kg 3 Teilnehmer 1. Platz

Mehr

Offizielle Ergebnisliste Brumsi Kombi Race II

Offizielle Ergebnisliste Brumsi Kombi Race II Ort und Datum: Gosau Brumsiwiese, 24.02.2013 Veranstalter: ASKÖ Raiffeisen Gosau (3013) Durchführender Verein: ASKÖ Raiffeisen Gosau (3013) Alpiner Schilauf - Kombi-Race Gen.Nr. Kampfgericht: Gesamtleitung:

Mehr

TTC Langnau NEWSLETTER TÄTIGKEITSPROGRAMM. Februar 2015

TTC Langnau NEWSLETTER TÄTIGKEITSPROGRAMM. Februar 2015 TTC Langnau NEWSLETTER Februar 2015 Wir stellen uns im neuen Tenue vor. Stehend von links: Daniel Luder, Jeannine Kiener, Chasper Schmidt, Dimitri Stafford, Peter Kohler, Curdin Robbi, Daniel Trachsel,

Mehr

Schützen Bussnang Postfach, 9565 Bussnang

Schützen Bussnang Postfach, 9565 Bussnang Seite 1 von 5 Feldschiessen Einzelrangliste Sektion(en): (alle) Feldschiessen 300m 29.05.2010 Rang Schütze Punkte Jahrgang A-Kat. Waffe Ausz. Sektion 1 Brüschweiler Martin 70 1956 A Stgw 90 KA KK Bissegg

Mehr

SUMSI-SCHIRENNEN am Donnerstag 11.2.2010 Abtenau - Sonnleiten Alpiner Schilauf - Riesentorlauf Abtenau - Sonnleiten, 11.02.2010

SUMSI-SCHIRENNEN am Donnerstag 11.2.2010 Abtenau - Sonnleiten Alpiner Schilauf - Riesentorlauf Abtenau - Sonnleiten, 11.02.2010 MINI I weiblich 1 19 Rohrmoser Hannah 2005 W MINI I MI I 28,94 0,00 2 22 Gruber Ann-Kathrin 2005 W MINI I MI I 32,36 3,42 3 17 Sandtner Viktoria 2005 W MINI I MI I 33,16 4,22 4 3 Schwaighofer Teresa 2005

Mehr

Armbrust-Freundschaftsbund Zürich. 46. Zürcher Freundschaftsbundschiessen 24. 26. April 2012 in Höngg. Komplette Festrangliste

Armbrust-Freundschaftsbund Zürich. 46. Zürcher Freundschaftsbundschiessen 24. 26. April 2012 in Höngg. Komplette Festrangliste Armbrust-Freundschaftsbund Zürich 46. Zürcher Freundschaftsbundschiessen 24. 26. April 2012 in Höngg Komplette Festrangliste 46. Zürcher Freundschaftsbundschiessen 24. - 26. April 2012 in Höngg Rangliste

Mehr

Pool Billard Verband Rheinland-West e.v. 1.Jugendwart:

Pool Billard Verband Rheinland-West e.v. 1.Jugendwart: An die Vereine des PBVRW Sehr geehrte Sportfreunde, nachfolgend findet Ihr die Kadernominierungen für die Saison 2009/2010 und Informationen zu den Trainingszeiten. Bitte überprüft ob ein Jugendlicher

Mehr

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Zeitraum TCG - wer Anzahl TCG Tätigkeit Anzahl TSV Tätigkeit Pakete Pakete Zeltaufbau Mi, 15.9. Joachim Wuttke 3 Zeltaufbau 3 Zeltaufbau

Mehr

Zug bleibt attraktiv. Volkszählung 2010

Zug bleibt attraktiv. Volkszählung 2010 Zug bleibt attraktiv. Volkszählung 2010 Direktion des Innern Wussten Sie schon, dass Liebe Einwohnerinnen und Einwohner des Kantons Zug Wussten Sie schon, dass die Volkszählung seit 160 Jahren durchgeführt

Mehr

Willkommen auf der TschentenAlp

Willkommen auf der TschentenAlp Willkommen auf der TschentenAlp Liebe Gäste Wir begrüssen Sie herzlich in unserem Restaurant auf der TschentenAlp. Umgeben von weissen Berggipfeln im Winter und saftig grünen Wiesen im Sommer, laden wir

Mehr

SKI- UND SNOWBOARDRENNEN VOM 19.02.2015 IN BELLWALD

SKI- UND SNOWBOARDRENNEN VOM 19.02.2015 IN BELLWALD Ski Gäste Kinder 1 1 Stefan Radojevic 00:37.86 2 250 Leon 00:39.19 3 247 Viktor 00:40.40 4 248 Nicolas 00:41.45 Ski Gäste Erwachsene 1 3 Patrick Völlm 00:29.30 2 2 Kaba Dalla Lana 00:30.30 Snowboard Level

Mehr

BBW, Abteilung Informatik. Stundenplan der Klasse 5EF14. Mittwoch. Tag. Sonntag, 30. August 2015 Seite 1 von 36 09.09.2015. 19.08.

BBW, Abteilung Informatik. Stundenplan der Klasse 5EF14. Mittwoch. Tag. Sonntag, 30. August 2015 Seite 1 von 36 09.09.2015. 19.08. Stundenplan der Klasse 5EF14 Klassenlehrperson: Trachsler Michèle Mittwoch 19.08.2015 16.09.2015 26.08.2015 02.09.2015 09.09.2015 EZert Trachsler Michèle 1.3 Sonntag, 30. August 2015 Seite 1 von 36 Stundenplan

Mehr

BLV Kreis Ansbach. Beteiligungsliste Stand: 08.12.2013

BLV Kreis Ansbach. Beteiligungsliste Stand: 08.12.2013 BLV Kreis Ansbach Beteiligungsliste Stand: 08.12.2013 erfasste Wettkämpfe: 01.12.2012 Fürth Sprintcup Fürth 15.12.2012 München Weihnachtsspringen 06.01.2013 Wettenhausen Stabhochspringen 13.01.2013 Fürth

Mehr

Angebot Pullman Express

Angebot Pullman Express Angebot & Preise gültig ab 01.05.14 Angebot Pullman Express * * * * * Snacks Portion Nüssli, Pommes Chips, Oliven 5.60 Portion Chips oder Nüssli 4.10 Laugenbretzel nature 3.50 Laugenbretzel mit Butter

Mehr

-Restaurant POP CORN. Den ganzen Tag warme und kalte Küche. Täglich ab 06.00 Uhr

-Restaurant POP CORN. Den ganzen Tag warme und kalte Küche. Täglich ab 06.00 Uhr -Restaurant POP CORN Den ganzen Tag warme und kalte Küche Täglich ab 06.00 Uhr ZMORGA Milchkaffee, Tee, Ovo, Schoggi, Fr. 14.-- 1 Gipfeli, 1 Brötli, Brot, Butter, Konfi, Käsli Apéritifs 4 cl Campari, Cynar,

Mehr

TCN = talents card national / TCR = talents card regional / TCL = talents card local / Ü 20 = NWF Elite ohne Karte

TCN = talents card national / TCR = talents card regional / TCL = talents card local / Ü 20 = NWF Elite ohne Karte Labelstandort Filzbach Funktion Disziplin Talentkarte Name Vorname Ort Präsident Weber Markus Altendorf LSO Betreuer Wyss August Mels Headcoach Gewehr Gubser Stefan Wattwil Trainerin Gewehr Guignard Silvia

Mehr

Klein, fein und gemütlich. An der Dorfbachstrasse 1 in Kaltbrunn, direkt bei der Naherholungsroute ins Linthgebiet.

Klein, fein und gemütlich. An der Dorfbachstrasse 1 in Kaltbrunn, direkt bei der Naherholungsroute ins Linthgebiet. Cafés und 601 Café nature 4.00 601 Espresso 4.00 602 Doppelter Espresso 5.20 603 Milchcafé 4.00 604 Cappuccino 4.50 605 Latte Macchiato 4.50 606 Latte Macchiato mit Aroma 4.60 607 Café Mélange 4.80 608

Mehr

Vereinsmeisterschaften 2008 am 20.11. +25.11.2008

Vereinsmeisterschaften 2008 am 20.11. +25.11.2008 Wettkampfbecken 5 Bahnen à 25m normale Leinen Handzeitnahme Temperatur: 28 C Abschnitt 1 Wettkampf 1 Wettkampf 2 Wettkampf 3 Wettkampf 4 Wettkampf 5 Wettkampf 6 Wettkampf 7 Wettkampf 8 50m Schmetterling

Mehr

Offizielle Ergebnisliste Wer hat den schnellsten BOB 2015??

Offizielle Ergebnisliste Wer hat den schnellsten BOB 2015?? Bobrennen Ort und Datum: Gezing, 06.02.2015 Veranstalter: SKICLUB RAIFFEISEN SEEKIRCHEN (4085) Durchführender Verein: SKICLUB RAIFFEISEN SEEKIRCHEN (4085) Kampfgericht: Streckenchef: Starter: Zeitnehmung:

Mehr

Kontakte Trainer Jugendmannschaften. Mike Richter 0172/7045622 0821/4864856. richter-mike-hammel@ t-online.de

Kontakte Trainer Jugendmannschaften. Mike Richter 0172/7045622 0821/4864856. richter-mike-hammel@ t-online.de Kontakte Trainer Jugendmannschaften E1 Mike Richter 0172/7045622 0821/4864856 richter-mike-hammel@ t-online.de Training jeweils Montag 17:30 u. Mittwoch - 19:00 von Hallentrainingszeiten siehe unter "Hallenfußball"

Mehr

JtfO Landesentscheid Bad Bergzabern 17.6.2010 Ju III/1 75m

JtfO Landesentscheid Bad Bergzabern 17.6.2010 Ju III/1 75m JtfO Landesentscheid Bad Bergzabern 17.6.21 Ju III/1 75m Name Schule JG R Zeit Wind Punkte 1 Gymnasium Koblenz Leuthner, Nicolai Goethe-Gymnasium-Germersheim 96 1 9,7 627 7635 Kunefal, Andreas Gymnasium

Mehr

Erstes Heimspiel der Rückrunde zur Saison 2015/2016

Erstes Heimspiel der Rückrunde zur Saison 2015/2016 Einen besonderen Dank für die Unterstützung bei: Möbel Weidinger Schuh & Sport Kasparak Bauer Alois Farben Schober nah und gut Rodler Kannamüller Alois Höpfl Max Krinninger Peter Sitter Markus ETH Eggersdorfer

Mehr

GETRÄNKEKARTE. & kleine "Gluschtkarte"

GETRÄNKEKARTE. & kleine Gluschtkarte GETRÄNKEKARTE & kleine "Gluschtkarte" Aperitif Kalte Getränke Cüpli 1 dl 8.00 Tröpfel (alkoholfreier Schaumwein aus der 1 dl 6.50 Ostschweiz) Martini weiss 4 cl 15% 6.50 Campari 4 cl 23% 6.50 Campari Orange

Mehr

ORGANIGRAMM HOLDING. Maréchaux Holding AG. Maréchaux Filiale Härkingen / Sursee. Turnkey Services AG. Elektro Imholz AG Altdorf

ORGANIGRAMM HOLDING. Maréchaux Holding AG. Maréchaux Filiale Härkingen / Sursee. Turnkey Services AG. Elektro Imholz AG Altdorf ORGANIGRAMM HOLDING Aktualisiert am: 30.04.2015 Maréchaux Holding AG Delegierter des VR: Ernst Maréchaux Dipl. El.-Ing. ETH Maréchaux Elektro AG Luzern Moosmatt Promotion AG Meggen Maréchaux Elektro AG

Mehr

www.easywk.de - Software für den Schwimmsport

www.easywk.de - Software für den Schwimmsport Wettkampfbecken 5 Bahnen à 25m Wellenkillerleinen Handzeitnahme Wassertemperatur: ca. 24 C Abschnitt 1 Wettkampf 1 Wettkampf 2 Wettkampf 3 Wettkampf 4 Wettkampf 5 Wettkampf 6 Wettkampf 7 Wettkampf 8 Wettkampf

Mehr

Kreismeisterschaften Einzel SENIOREN ILLER-DONAU-ROTH Kreis Damen A Einzel

Kreismeisterschaften Einzel SENIOREN ILLER-DONAU-ROTH Kreis Damen A Einzel Damen A Einzel Damen A Einzel Gruppe 1 Schneele Nicola (3.) Deitersen Sandra (4.) Oellingrath Miriam (1.) Wagner Julia (2.) [1] 28710221 Schneele, Nicola, 1987, LK9 TS Senden, BTV 6:1/6:3 2:6/0:6 1:6/1:6

Mehr

18. ADAC/RM Jugendkartslalom AMC Schwäbisch Gmünd 5. Juni 2016 AMC Schwäbisch Gmünd

18. ADAC/RM Jugendkartslalom AMC Schwäbisch Gmünd 5. Juni 2016 AMC Schwäbisch Gmünd 18. /RM Jugendkartslalom K6 Jahrgänge -1997 Am Start: 11, Gewertet: 11, Nicht gewertet: 0 1. 87 43,06 42,76 1:25,82 CONTI, Marco 2. 82 42,72 44,31 1:27,03 KLENK, Timo 3. 83 42,85 43,72 1:28,57 MARTIN,

Mehr

Besonders begrüsste der Präsident die beiden Ehrenpräsidenten mit Gattin. Im weiteren gab er die Appelliste bekannt:

Besonders begrüsste der Präsident die beiden Ehrenpräsidenten mit Gattin. Im weiteren gab er die Appelliste bekannt: Präsident: Aktuar: Roger Brossard Albert Weiss 1. Begrüssung Der Präsident Roger Brossard begrüsste um 10.00 Uhr die anwesenden Mitglieder zur 100. Generalversammlung. Der Männerchor Wangen a./aare eröffnete

Mehr

Liste der Aufgenommenen BMS 2 Stand: 27.02.2013

Liste der Aufgenommenen BMS 2 Stand: 27.02.2013 Liste der Aufgenommenen BMS 2 Stand: 27.02.2013 Teilweise sind die Aufnahmen mit Vorbehalten verbunden (z.b. erfolgreich abgeschlossener Vorkurs). Es gelten die entsprechenden Mitteilungen in den persönlichen

Mehr

Ergebnisse - AK Schüler 1 weiblich

Ergebnisse - AK Schüler 1 weiblich Ergebnisse - AK Schüler 1 weiblich Disziplin 1 (0:29,00) Disziplin 3 (0:30,00) 25m Rücken ohne Armtäti... Zeit Pkt Zeit Pkt 1 Liberski, Gracia DLRG KV Oder-Spree 10 545,94 0 0:45,40 546 0:57,00 505 Zeit

Mehr

Ergebnis zum Salinental-Lauf 2014 In Klammern steht die für die Punktewertung des RVR entscheidende Platzierung.

Ergebnis zum Salinental-Lauf 2014 In Klammern steht die für die Punktewertung des RVR entscheidende Platzierung. Ergebnis Stand: 23.01.2014 20:56:26 Seite 1 Ergebnis zum Salinental-Lauf 2014 In Klammern steht die für die wertung des RVR entscheidende Platzierung. 10:00 Uhr Lauf 01 - Minis, JuM Jhg. 2004 und jünger

Mehr

Speisen- und Getränkekarte 2015. Marktplatz

Speisen- und Getränkekarte 2015. Marktplatz Speisen- und Getränkekarte 2015 Marktplatz FV / DJK 1913 Bier vom Fass St. Georgen e. V. Ketterer Pils 0,4 l 2,50 Radler süß/sauer 0,4 l 2,50 Ketterer Hefeweizen 0,5 l 2,80 Cola-Weizen 0,5 l 2,80 Flaschenbier

Mehr

Zürcher Kantonales Vereinswettschiessen Gewehr 50 m 2007

Zürcher Kantonales Vereinswettschiessen Gewehr 50 m 2007 Zürcher Kantonales Vereinswettschiessen Gewehr 50 m 2007 Kantonales Vereinswettschiessen Gewehr 50 m 2007 535 im Kanton Zürich lizenzierte Schützen nahmen in diesem Jahr für ihre Vereine am KVWS-G50 teil

Mehr

Aperitif. mit Orangensaft zusätzlich Fr. 2.50. Italienischer Schaumwein Prosecco pro Glas (1dl) Fr. 8.50. Aperitif ohne Alkohol

Aperitif. mit Orangensaft zusätzlich Fr. 2.50. Italienischer Schaumwein Prosecco pro Glas (1dl) Fr. 8.50. Aperitif ohne Alkohol Aperitif Fr. Vol% Campari Bitter 6.50 4,0cl 23 Martini weiss 6.50 4,0cl 15 Cynar 6.50 4,0cl 16,5 Appenzelller Bitter 6.50 4,0cl 29 Ramazzoti 6.50 4,0cl 30 Averna 6.50 4,0cl 32 Sherry 6.50 4,0cl 15 Fernat

Mehr

SL Slalom Slalom OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE

SL Slalom Slalom OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE Rang Stnr Teilnehmer JG Verein F-Wert = 600 Total Punkte 1 1 Schüler 8 / weiblich 2... KOHLER Julika 02 SZ SCHWIEBERDINGEN 59,42 349,71 4... BERGMANN Kim 02 SZ SCHWIEBERDINGEN 1:04,20 426,11 Schüler 10

Mehr

BRB Finaltag 2012. In diesem Infoschreiben findet ihr alle nötigen Infos zu den verschiedenen Finalspielen.

BRB Finaltag 2012. In diesem Infoschreiben findet ihr alle nötigen Infos zu den verschiedenen Finalspielen. Mathias Jost Weissensteinstrasse 16 3008 Bern 031 381 59 80 079 237 16 70 elite@badminton-bern.ch BRB Finaltag 2012 Herzlich Willkommen zu den Finalspielen des BRB der Saison 2011/2012. In diesem Jahr

Mehr

Ergebnisse. 10. Deutsche Hochschulmeisterschaft Sport- und Bogenschießen 2012. 24. 27. Mai 2012 in Karlsruhe/Wolfartsweier

Ergebnisse. 10. Deutsche Hochschulmeisterschaft Sport- und Bogenschießen 2012. 24. 27. Mai 2012 in Karlsruhe/Wolfartsweier Ergebnisse 10. Deutsche Hochschulmeisterschaft Sport- und Bogenschießen 2012 24. 27. Mai 2012 in Karlsruhe/Wolfartsweier Ausrichter: Karlsruher Institut für Technologie Veranstalter: Allgemeiner Deutscher

Mehr

Die Gossauer Schulabgänger/innen

Die Gossauer Schulabgänger/innen Die Gossauer Schulabgänger/innen Mitte Juli geht für Oberstufenschülerinnen und -schüler die Schulzeit zu Ende. Noch sind einige auf der Suche für einen Anschluss an die obligatorische Schulzeit. Wir wünschen

Mehr

Freisinnig Demokratische Partei

Freisinnig Demokratische Partei (UJHQLVVH 1 01 Freisinnig Demokratische Partei 6LW]H 8 1. Löw Stefan, eidg. dipl. Gärtnermeister 2. Baumann Urs, Anästhesiepfleger 3. Dalcher Markus, Kaufmann 4. Martin Alexander, Arzt 5. Stohler Dietrich,

Mehr

Ergebnisliste Klasse. Bambini 1 weiblich. Bambini 1 männlich. Bambini 2 weiblich. Bambini 2 männlich. Kinder 1 männlich.

Ergebnisliste Klasse. Bambini 1 weiblich. Bambini 1 männlich. Bambini 2 weiblich. Bambini 2 männlich. Kinder 1 männlich. Bambini 1 weiblich 1 5 502500233 PICHLER Lilo 2006 W Union Ski Passail 40,58 40,58 0,00 2 1 516600312 KNOLL Sophia 2006 W WSV St.Kathrein/Off 45,90 45,90 5,32 3 3 510100249 EISATH Valentina

Mehr

Protokoll: Vereinsmeisterschaften 100 m Strecken 2006

Protokoll: Vereinsmeisterschaften 100 m Strecken 2006 Jahrgang 98 1. Depping, Tillmann M '98 Schwimmverein Detm 43 1 43 2. Stricker, Andre M '98 Schwimmverein Detm 30 1 30 3. Reese, Kevin M '98 Schwimmverein Detm 19 1 19 Jahrgang 96 1. Winter, Jan-Philipp

Mehr

EC Thun. Saison 2014/15

EC Thun. Saison 2014/15 EC Thun Saison 2014/15 Andreas Rudolph (Jg. 64), Präsidium und Finanzen - in Kehrsatz/Chäsitz zu Hause - verheiratet mit Marianne, 2 Jugendliche (Laura 18 und Fabio 16) - Director Talent Development &

Mehr

EISHOCKEY OHNE GRENZEN

EISHOCKEY OHNE GRENZEN EISHOCKEY OHNE GRENZEN 11. 15. 8. 2013 Tachov 1 Projektbezeichnung: EISHOCKEY OHNE GRENZEN Hauptpartner: HOCKEY CLUB PLZEŇ 1929 Projektparter: Deggendorfer Schlittschuh Club e.v. Projektrealisierung: 04

Mehr

sse 1 3 Teilnehmer 82 Automobilslalom, NA C CC-Jülich

sse 1 3 Teilnehmer 82 Automobilslalom, NA C CC-Jülich sse 1 3 Teilnehmer 82 Automobilslalom, NA C CC-Jülich Platz PL StNr. DAM-Nr. Name, Vorname Club / Ort Marke, Typ Laufz. 1 F1 Laufl Laufz.2 F2 Lauf 2 Wertung DAM-Pkt. 1 G 955 15264 Florian Henninger ASC

Mehr

holzbautechnik burch A3.A03

holzbautechnik burch A3.A03 1. Der Zimmermann/Holzbaufachmann / Die Zimmerin/Holzbaufachfrau...3 Nicht zuschauen die Zukunft mitgestalten!...3 Wissen ist Macht - Bildung heisst überleben!...3 «... und das ist sein Stolz, dort gibt

Mehr

Gesamtbulletin. Schulmeisterschaften im Ringen. Ralf Diener, Vizepräsident Sport Saarländischer Ringer Verband e.v. 25.11.2010

Gesamtbulletin. Schulmeisterschaften im Ringen. Ralf Diener, Vizepräsident Sport Saarländischer Ringer Verband e.v. 25.11.2010 Gesamtbulletin 2010 Schulmeisterschaften im Ringen Ralf Diener, Vizepräsident Sport Saarländischer Ringer Verband e.v. 25.11.2010 Veranstalter: Ministerium für Bildung Ausrichter: Saarländischer Ringer-Verband

Mehr

Turnerkränzli vom 16. + 17. Oktober 2015

Turnerkränzli vom 16. + 17. Oktober 2015 OK-Chef/ Regie: Aktuarin: Kassier: Licht: Musik / Ton: Bühnenbau: Festwirt / Halle: Küche: Kaffeestube: Bar Foyer: Tombola: Dekoration: Programmheft: Platzreservation: Werbung / Unterhaltung: Zwischenprogramm:

Mehr

Triple-Sieg ist perfekt 3. ZEP Meistertitel in Serie in höchster Spielklasse

Triple-Sieg ist perfekt 3. ZEP Meistertitel in Serie in höchster Spielklasse Triple-Sieg ist perfekt 3. ZEP Meistertitel in Serie in höchster Spielklasse ZEP Meister Saison 2006 / 2007 hintere Reihe von links: Patrick Wickli, Philipp Rinaldi, Andreas Baumann, Yves Meier, Thomas

Mehr

Wein und Getränkekarte. das Ausflugsziel im

Wein und Getränkekarte. das Ausflugsziel im Wein und Getränkekarte das Ausflugsziel im Version 17.04.2015 Unsere exklusive Hausempfehlung Senne Wy weiss Valais AOC Heida, Amigne, Silvaner und Chasselas "Strohgelbe Farbe. Ausserordentlich feines,

Mehr

1. Lauf: + Platz: 1. / Runden: 15 / Zeit: 07:21,60

1. Lauf: + Platz: 1. / Runden: 15 / Zeit: 07:21,60 1 von 6 Veranstalter: ASC Celle Wettbewerb: SM-Lauf Offroad Elektro vom 13.06.2010 se: Rennen: 2WD Std Pos. Fahrer Team se 7075-E Warnemann, Carsten MAC Burgdorf Lauf: + Platz: / n: 15 / Zeit: 07:21,60

Mehr

TT Stadtmeisterschaften 2012 in Arnsberg

TT Stadtmeisterschaften 2012 in Arnsberg TT Stadtmeisterschaften 2012 in Arnsberg Siegerliste 26.05.2012 (Samstag) Herren A Einzel Benedikt Stiller (TTV Neheim-Hüsten) Jürgen Gassen (TTV Neheim-Hüsten) Ralf Büenfeld (TuS Oeventrop) Herren A Doppel

Mehr

Optimal A1/Kapitel 5 Essen-Trinken-Einkaufen Speisekarte

Optimal A1/Kapitel 5 Essen-Trinken-Einkaufen Speisekarte Speisekarte Was ist was? Ordnen Sie zu. warme Getränke kalte Getränke Frühstück kleine Speisen Apfelsaft Bio-Frühstück Cappuccino Cola, Fanta Ei, Brötchen, Butter, Marmelade Espresso Kaffee Käse-Sandwich

Mehr

Einsatzplan Guuggertreffen 2011. 18. Guuggertreffen Schüpfheim 26.Februar 2011. Einsatzplan

Einsatzplan Guuggertreffen 2011. 18. Guuggertreffen Schüpfheim 26.Februar 2011. Einsatzplan 18. Guuggertreffen Schüpfheim 26.Februar 2011 Einsatzplan Wichtig - Pünktliches Erscheinen - Motto Galaktisch, Barpersonal unbedingt in mottogerechter Kleidung erscheinen - Jede Gruppe hat genügend Helfer,

Mehr

Trotzdem deshalb denn

Trotzdem deshalb denn Ein Spiel für 3 bis 5 Schülerinnen und Schüler Dauer: ca. 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com 2, Lektion 23A, A4 bis A7 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Mit diesem Spiel üben die Schülerinnen und

Mehr

Offizielle Ergebnisliste 4. Mitterberger Triathlon den jeder konn!

Offizielle Ergebnisliste 4. Mitterberger Triathlon den jeder konn! Mitterberg Ort und Datum: Mitterberg, 01.07.2012 Veranstalter: Steirischer Skiverband (5000) Durchführender Verein: Union Sportverein Mitterberg Triathlon Kampfgericht: Gesamtleitung: Chefkampfrichter:

Mehr

Im Restaurant Sternensee heissen wir Sie ganz herzlich willkommen!

Im Restaurant Sternensee heissen wir Sie ganz herzlich willkommen! Hier muss schon früh ein Haus gestanden haben - an der alten Pilgerstrasse von Wädenswil nach Einsiedeln. 1468 im Steuerbuch der Gemeinde wird genannt ein Wirt, Heini am Strick. 1516 in der Gemeinde Rechenrödel

Mehr

Kantonsratswahlen 2016: Wahlkreis Werdenberg

Kantonsratswahlen 2016: Wahlkreis Werdenberg Liste Nr. 01: Schweizerische Volkspartei Kreis Werdenberg 01.01 Rossi Mirco 1983 Dipl.Tech. HF, Polymechaniker Sevelen bisher 01.01 Rossi Mirco 1983 Dipl.Tech. HF, Polymechaniker Sevelen bisher 01.02 Büchler

Mehr

Fussballschule Hettlingen Protokoll der 4. ordentlichen Generalversammlung 2009

Fussballschule Hettlingen Protokoll der 4. ordentlichen Generalversammlung 2009 Fussballschule Hettlingen Protokoll der 4. ordentlichen Generalversammlung 2009 Datum: Mittwoch, 15. September 2009 Zeit: 20.15 Uhr Ort: Singsaal Schulhaus Hettlingen Traktanden: 1 Appell 2 Wahl der Stimmenzähler

Mehr

Arbeitseinsatz Fasend 2015

Arbeitseinsatz Fasend 2015 Stangen stellen und Fähnchen aufhängen Samstag, 17.01.2015, 9.00 Uhr Welle Florian Huber Sebastian Späth Björn Stöhr Christian John Sophie Krumm Alisa zzgl. Freiwillige Welle Claudius / Armbruster Andre

Mehr

38. Großes Wappen von Köln Sprint Sprint OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE

38. Großes Wappen von Köln Sprint Sprint OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE Die rennen werden in Blöcken gestartet: Block 1: Schüler C I - m. Schüler B Block 2: m. Schüler A - m. Jugend Block 3: m. Junioren - Herren C II Startzeiten: Block 1: 1. Lauf 15.00 2. Lauf 15.15 Block

Mehr

Leicht und gesund durch den Sommer Curry-Suppe mit Cappuccino-Schaum CHF 13.50. mit Crevetten Spiess CHF 18.50

Leicht und gesund durch den Sommer Curry-Suppe mit Cappuccino-Schaum CHF 13.50. mit Crevetten Spiess CHF 18.50 Leicht und gesund durch den Sommer Curry-Suppe mit Cappuccino-Schaum CHF 13.50 mit Crevetten Spiess CHF 18.50 Dreierlei Tomatensuppe CHF 15.50 (drei verschiedene Garnituren) Salatschüssel «Bürgi» mit Salatsauce

Mehr

Main-Kinzig 2015/16. Nidderauer TTC (23041) Mannschaftsmeldung (Rückrunde)

Main-Kinzig 2015/16. Nidderauer TTC (23041) Mannschaftsmeldung (Rückrunde) xel Benkner lbert-schweitzer-schule ntrag g e... gleichgestellter usländer... europäischer usländer... usländer Herren Reuter, Matthias; T 06181/907344; G 06181/2702-48 m 0171-6925282; reuter@up12legal.de

Mehr

Kantonsratswahlen 2016: Wahlkreis Toggenburg

Kantonsratswahlen 2016: Wahlkreis Toggenburg Liste Nr. 01: Die Mitte, CVP Toggenburg Listenverbindung: Liste Nr. 01 und Liste Nr. 08 01.01 Widmer Andreas 1960 Geschäftsführer Mühlrüti bisher 01.02 Brändle Karl 1958 Gemeindepräsident Bütschwil bisher

Mehr

Alle zwei Jahre gipfeln die fußballerischen Aktivitäten in einer Europameisterschaft der Winzer.

Alle zwei Jahre gipfeln die fußballerischen Aktivitäten in einer Europameisterschaft der Winzer. www.eurofoot.ch Fussball Europameisterschaft der anderen Art Die Besten, der europäischen Weinbranche, stehen vom 21. 25.05.2014 in Leukerbad auf dem Fussballfeld! Sechs Nationalmannschaften aus Italien,

Mehr

Kreismeisterschaft Ski Alpin 2006 Mittlerer Erzgebirgskreis Slalom OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE

Kreismeisterschaft Ski Alpin 2006 Mittlerer Erzgebirgskreis Slalom OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE Offene Wertung * Gaststarter, in Kreismeisterschaft nicht gewertet Kreismeisterschaft Ski Alpin 2006 Schüler 6 / weiblich 1. 1... DACHSELT Luise 99 1:02,70 57,90 2:00,60 2. 2... UHLIG Elisa 99 1:03,43

Mehr

Time Attack - Anneau du Rhin Speed Industries CH 30-31 August 2014 Anneau du Rhin - 4000 mtr.

Time Attack - Anneau du Rhin Speed Industries CH 30-31 August 2014 Anneau du Rhin - 4000 mtr. Alle Gruppen - Training Anneau du Rhin - 4000 mtr. Kls PIK Km/h 1 81 Hannes Mahler BMW M1 P-RWD 1 1:19.890 13 16 180.25 Active Race 2 71 Simon Wechselberger Caterham P-RWD 2 1:20.676 22 0.786 0.786 30

Mehr

7. Itzehoer Störlauf. 13. Mai 2006. Ergebnis Mannschaft. 5 Km Lauf ( 5 Km ) Firmenwertung 5 Km. 1. Platz 01:52:59. Itzehoer Versicherung

7. Itzehoer Störlauf. 13. Mai 2006. Ergebnis Mannschaft. 5 Km Lauf ( 5 Km ) Firmenwertung 5 Km. 1. Platz 01:52:59. Itzehoer Versicherung 7. Itzehoer Störlauf 13. Mai 2006 Ergebnis 1. Platz 01:52:59 938 00:21:09 Otto Dirk 1965 947 00:21:51 Steinmann Dennis 1990 1234 00:21:54 Teßin Malte 1994 1781 00:23:49 Storm Sönke 1965 943 00:24:16 Schumacher

Mehr

5200 Brugg. Newsletter 1 Newsletter April 2009. SJV Mitglied. Aus dem Vorstand. Inhalt

5200 Brugg. Newsletter 1 Newsletter April 2009. SJV Mitglied. Aus dem Vorstand. Inhalt Newsletter 1 Newsletter April 2009 1, Mai 2009 Inhalt Aus dem Vorstand Judo Kinder & Jugendliche Kampfwesen Gratulationen Diverses Aus dem Vorstand Liebe JJJC Brugg Anhänger, der Newsletter soll eine neue,

Mehr

Kreisindividualmeisterschaften Harburg-Land Jugend/Schüler

Kreisindividualmeisterschaften Harburg-Land Jugend/Schüler Klasse: weibliche Jugend Doppel.9. Salzhausen Silar L./Frömmel K. Hermann L./Lawrenz N. 9,8, Klasse: weibliche Jugend Einzel.9./ Salzhausen Platz Name SP Spiele Sätze Frömmel, Kim Silar, Lara Hermann,

Mehr

15./16.03.2008 Dresdner Frühjahrspreis

15./16.03.2008 Dresdner Frühjahrspreis Seite: 1 1. Eichfelder, Mona W 1996 2 50m Schmetterling Frauen 00:37,10 14 200m Schmetterling Frauen 03:14,50 20 100m Freistil Frauen 01:14,50 28 100m Schmetterling Frauen 01:27,00 2. Gebauer, Tamara W

Mehr

Jugend trainiert für Olympia Bundesfinale 2013-24.09.2013

Jugend trainiert für Olympia Bundesfinale 2013-24.09.2013 Jugend trainiert für Olympia Bundesfinale 2013-24.09.2013 Brutto-Teamwertung Einzel - Zählspiel; 36 Löcher, 1. Runde vorgabenwirksames Wettspiel Für dieses Wettspiel gilt diese Pufferzonenanpassung (CBA):

Mehr

Willi-Wein-Gedächtnisrennen Versicherungskammer Bayern Rennserie Riesenslalom OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE

Willi-Wein-Gedächtnisrennen Versicherungskammer Bayern Rennserie Riesenslalom OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE Organisator: WSV München KAMPFGERICHT Schiedsrichter C.Hönnige... SVM Rennleiter G.Huber... WSV München Trainer-Vertreter R.Späth... TSV 1860 TECHNISCHE DATEN Streckenname Rennstrecke Kaltenbach Start

Mehr

Abitur 2013 Abi total: nach 12 Jahren ist Sendeschluss

Abitur 2013 Abi total: nach 12 Jahren ist Sendeschluss Abitur 2013 Abi total: nach 12 Jahren ist Sendeschluss Die gute Nachricht konnte OStD Günter Erdmann ganz am Anfang seiner Ansprache anlässlich der Abiturzeugnisverleihung am Freitag, dem 28.6. im KUKOZ

Mehr

Coaching-Daten bis Januar 2016 Coaching-Daten bis Januar 2016

Coaching-Daten bis Januar 2016 Coaching-Daten bis Januar 2016 Klasse A Klasse B Mittwochmorgen (jeweils 8:15 11:45 Uhr) Montagnachmittag Catarino da Silva G. Mattli Silvio Hausheer Nicola Sivakumaran Suresh Iten Rebecca Mulaj Shyhrete Imgrüth Jasmin Speri Luca Landtwing

Mehr

Physikalisches Praktikum fur Fortgeschrittene

Physikalisches Praktikum fur Fortgeschrittene 9 8 0 0 (Stand: 0-Apr-0 ::9 ) Einteilung der n vorlesungsfreie Zeit Sommersemester 0 Teil 8 0 Sommersemester 0 8 9 0 9 Versuch Versuch Versuch Versuch Versuch Versuch Versuch Versuch Versuch Versuch Versuch

Mehr

Organisation Hallenradsport in der Schweiz. Strukturen Aufgaben Zuständigkeiten

Organisation Hallenradsport in der Schweiz. Strukturen Aufgaben Zuständigkeiten Organisation Hallenradsport in der Schweiz Strukturen Aufgaben Zuständigkeiten 1 Strukturen im Hallenradsport Vorstand Swiss Cycling Strategische Führung Fränk Hofer Präsident Michel Savary Vize-Präsident

Mehr

Abschnittsende: 19:00 Uhr Protokollende: 19:00 Uhr

Abschnittsende: 19:00 Uhr Protokollende: 19:00 Uhr Abschnittsende: 19:00 Uhr Protokollende: 19:00 Uhr Schiedsrichter Protokollführer SC Gelsenkirchen 04 e.v. Seite 7 Wettkampf 9-25m Freistil weiblich Wettkampf 10-25m Freistil männlich Wettkampf 11-50m

Mehr

Anna Bäumler [0] - Jahrgang 2007 Wettkampf 1-25m Kraul mixed Meldezeit: 00:00,00 Lauf 1 Bahn 1 ca. 13:15 Uhr

Anna Bäumler [0] - Jahrgang 2007 Wettkampf 1-25m Kraul mixed Meldezeit: 00:00,00 Lauf 1 Bahn 1 ca. 13:15 Uhr Vereins-Id: 2948, Schwimmverband Nordrhein-Westfalen Veranstaltung: 6. Nachwuchscup des SV Bad Lippspringe im Schwimmen am 12.05.2012 in Westfalen-Therme Zu zahlendes Meldegeld: 0,00 EUR Alex Hein [0]

Mehr

15. Kleinkaliber Gemeindeund Firmenschiessen Rapperswil Jona 2010. Ranglisten STADTSCHÜTZEN RAPPERSWIL

15. Kleinkaliber Gemeindeund Firmenschiessen Rapperswil Jona 2010. Ranglisten STADTSCHÜTZEN RAPPERSWIL 15. Kleinkaliber Gemeindeund Firmenschiessen Rapperswil Jona 2010 Ranglisten STADTSCHÜTZEN Gruppenrangliste Kategorie A (Aktive und Nichtaktive) 1. Luminati André 71 Stadtschützen Rapperswil OK Hanslin

Mehr

Restaurant Waldeslust

Restaurant Waldeslust Restaurant Waldeslust Auch im Winter Ihr unvergessliches Erlebnis Es gibt viele Gründe für Ihren Besuch! Ein gutes, frisch gekochtes Essen aus unserer Küche. (Von der hausgemachten Schweizer Röschti, bis

Mehr

Newsletter 4/5 2015. turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports

Newsletter 4/5 2015. turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Wir alle sind Ringer! Newsletter 4/5 2015 Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports Liebe Freunde und Fans des Ringkampfsports,

Mehr

Red Bull Klassenfahrt Startzeiten für die besten 108 Schüler

Red Bull Klassenfahrt Startzeiten für die besten 108 Schüler Red Bull Klassenfahrt Startzeiten für die besten 108 Schüler Teilnahmebedingungen : Jeder Fahrer muss eine Qualifikationsrennen von 10 min. fahren, hierfür Zahlen sie 8,00. Dieser Betrag wird vom Stucks

Mehr

Sarah und Luca behaupten ihre Spitzenposition

Sarah und Luca behaupten ihre Spitzenposition LUSTAT news 5. August 2010 Medienmitteilung Vornamen Sarah und Luca behaupten ihre Spitzenposition Sarah und Luca führen im Jahr 2009 die Rangliste der Vornamen der Neugeborenen im Kanton Luzern an. Sarah

Mehr

Liebe Gäste. in unseren Produkten steckt.

Liebe Gäste. in unseren Produkten steckt. Liebe Gäste Wir begrüssen Sie im Restaurant unseres Käseparadieses. Geniessen Sie die Köstlichkeiten aus eigener Produktion und weitere frische Naturprodukte aus unserer Region. Schauen Sie den Käsermeistern

Mehr

Referenzliste - Visuelle- und Taktile Markierungen

Referenzliste - Visuelle- und Taktile Markierungen Referenzliste - Visuelle- und Taktile Markierungen Hauptbahnhof - Zürich Ausgeführt 1997, Bern Tel. 044 245 25 21 Röntgen-/Langstrasse, Zürich Ausgeführt 1998 Stadtpolizei Zürich Herr Marcel Fäh Tel. 044

Mehr

Der offizielle Fasnachtsführer der Dachorganisation Siebner Fasnacht Ausgabe 2015, Herausgeber Waldhexen Siebnen

Der offizielle Fasnachtsführer der Dachorganisation Siebner Fasnacht Ausgabe 2015, Herausgeber Waldhexen Siebnen Der offizielle Fasnachtsführer der Dachorganisation Siebner Fasnacht Ausgabe 2015, Herausgeber Waldhexen Siebnen INTERNATIONALES HOL ZL ARVENTREFFEN Liebe Freunde der Waldhexen und der Siebner Fasnacht

Mehr

Ergebnisliste Mannschaft 1.10.10 Luftgewehr Männer Seite: 1

Ergebnisliste Mannschaft 1.10.10 Luftgewehr Männer Seite: 1 Ergebnisliste Mannschaft 1.10.10 Luftgewehr Männer Seite: 1 1 525 SV Tell Urexweiler 1149 Ringen 320 Gindorf, Stephan 376 321 Schreiner, Philipp 390 322 Zimmer, André 383 2 302 SV Tell 1929 Fürth 1140

Mehr

Restaurant Brauistübli. Silvia Mätzener-Trauffer

Restaurant Brauistübli. Silvia Mätzener-Trauffer Restaurant Brauistübli Silvia Mätzener-Trauffer Offenweine Weissweine Luins Fendant Grivailles Fèchy Aigle Rosé Oeil de Perdrix Rotweine Goron Salvagnin Dôle gespritzter Rot- oder Weisswein mit Mineral

Mehr

Stadtmeisterschaft 2011

Stadtmeisterschaft 2011 1 von 6 01.11.2011 16:47 2011 1 Kameradschaft 1 556 Paskert, Theo 77 74 151 Honvehlmann, Erwin 68 68 Menker, Günter 66 69 135 Paskert, Bernhard 68 66 134 2 Ludgerussch. Harwick 550 Finnah, Ulrich 81 66

Mehr

ELTERNABEND AGENDA SAISONENDE 2013. 1. Änderungen Jugendkonzept 2. Attraktivität von Golf 3. Wintertraining 2014 4. Termine 2014 5.

ELTERNABEND AGENDA SAISONENDE 2013. 1. Änderungen Jugendkonzept 2. Attraktivität von Golf 3. Wintertraining 2014 4. Termine 2014 5. ELTERNABEND SAISONENDE 2013 AGENDA 1. Änderungen Jugendkonzept 2. Attraktivität von Golf 3. Wintertraining 2014 4. Termine 2014 5. Anthony Golfreise 22.11.2013 Jugendwart: Maximilian Macha 2 1 ÄNDERUNGEN

Mehr

Willkommen zur GV 2015

Willkommen zur GV 2015 Willkommen zur GV 2015 Traktanden Appell Wahl des Stimmenzählers Abnahme des Protokolls der letzten GV Jahresbericht Ehrungen Kassabericht Revisorenbericht Mutationen Wahl des Vorstandes, Revisoren, Diverse

Mehr

ORGANISATION Fußballvereinigung OBERLANDLIGA. STRAFKARTEN Velly-OBERLANDLIGA 2009/2010 Erstellt am 9.9.2009

ORGANISATION Fußballvereinigung OBERLANDLIGA. STRAFKARTEN Velly-OBERLANDLIGA 2009/2010 Erstellt am 9.9.2009 ORGANISATION Fußballvereinigung OBERLANDLIGA www.velly.de ZVR: 402626196 Nr.15/2009 Datum 9.9.2009 www.oberlandliga.at STRAFKARTEN Velly-OBERLANDLIGA 2009/2010 Erstellt am 9.9.2009 Nname Vname Verein Rote

Mehr