Fortbildungstagung Oberlech März Hauptprogramm

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fortbildungstagung Oberlech 2006. 25.-31. März 2006. Hauptprogramm"

Transkript

1 Fortbildungstagung Oberlech März 2006 Hauptprogramm

2 INHALTSVERZEICHNIS Vorwort... 1 Zeit und Adressen... 2 Allgemeine Information... 3 Programmübersicht... 4 Teilnahmegebühr und Zahlung... 5 Dermatohistopathologie... 6 Operative Dermatologie... 8 Phlebologie Workshops Gesellschaftliches Programm Aussteller und Sponsoren Referenten, Vorsitzende und Workshopteilnehmer Anreiseplan... 21

3 Liebe Kolleginnen und Kollegen, unsere traditionelle Fortbildungstagung in Oberlech findet diesmal im Burghotel statt und wird sicherlich für alle Teilnehmer eine interessante Woche. Die Arbeitsgruppen Dermatohistopathologie, Operative Dermatologie und Phlebologie werden an jeweils zwei Tagen ihr Programm schwerpunktmäßig präsentieren. In den Workshops, welche von erfahrenen Ärzten geleitet werden und deren Spektrum von der Kosmetologie bis zur operativen Anatomie reicht, haben die Teilnehmer die Möglichkeit, die jeweilige Technik in einer kleinen Gruppe zu erlernen. Die Mitarbeiter der Industrie werden Sie wie immer über den neuesten Stand ihrer Produkte informieren. An den Abenden und beim Dr. Snow Event haben wir Gelegenheit, Bekanntschaften und Freundschaften zu vertiefen oder neue Kontakte zu knüpfen. Ich freue mich, Sie in Oberlech, an einem der schönsten Plätze Österreichs, begrüßen zu dürfen! Ihr Josef Koller Tagungsleiter 1

4 ZEIT UND ADRESSEN Tagung Oberlech 2006 der Arbeitsgruppen der ÖGDV Dermatohistopathologie - Operative Dermatologie - Phlebologie und dermatologische Angiologie Zeit März 2006 Tagungsort Lucian Burghotel Oberlech, 6764 Oberlech am Arlberg Tel.: +43-(0) , Fax: +43-(0) Gesamtorganisation OA Dr. J. Koller - Vorsitzender der AOD Landesklinik für Dermatologie Müllner Hauptstrasse 48, 5020 Salzburg Wissenschaftliche Organisation Dermatohistopathologie Univ.Prof.Dr. L. Cerroni - Graz Operative Dermatologie OA Dr. J. Koller - Salzburg Phlebologie und dermatologische Angiologie Ao.Univ.Prof.Dr. S. Schuller-Petrovic - Wien Tagungssekretariat und Industrieausstellung IFC - Ilona Fuchs Congress, Postfach 6, 1106 Wien Tel. & Fax: +43/1/ , Tagungsbüro vor Ort: Tel.: +43/650/ geöffnet am Samstag, 25. März, Uhr und täglich zu den Vortrags- und Workshopzeiten Hotelanmeldung Lech Zürs Tourismus Tel.: +43/5583/ , Fax: +43/5583/

5 ALLGEMEINE INFORMATIONEN Anmeldung Die Anmeldung ist gültig, sobald im Tagungssekretariat sowohl die Anmeldekarte, als auch die Zahlung oder die gültigen Kreditkartenangaben vorliegen Workshops Die Teilnehmerzahl ist limitiert. Voraussetzung für die Workshopbuchung ist die Buchung der Vorträge des betreffenden Tages. Sollte ein Workshop bereits bei Ihrer Anmeldung ausgebucht sein, werden Sie vom Tagungssekretariat verständigt. Die Veranstalter behalten sich vor, bei Nichterreichen der Mindesteilnehmerzahl Workshops zu streichen. Stornogebühren Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Bei Stornierungen bis einschließlich 17. März 2006 werden folgende Bearbeitungsgebühren in Rechnung gestellt: Tagungsgebühren 50,- Workshopgebühren 30,- Bei Stornierungen nach dem 17. März können keine Gebühren rückerstattet werden. DFP der ÖÄK Die Tagung wurde für das Diplom-Fortbildungs-Programm der Österreichischen Ärztekammer für das Fach Dermatologie und Venerologie approbiert. 3

6 PROGRAMMÜBERSICHT Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Vorträge Vorträge Vorträge Workshops Vorträge Workshops Vorträge Workshops Vorträge Workshops Dermato- Dermato- Operative Operative Phlebologie 9.00 histopathologie histopathologie Dermatologie Dermatologie Phlebologie PAUSE PAUSE PAUSE Dermato- Dermato- PAUSE PAUSE PAUSE Phlebologie histopathologie histopathologie Operative Operative Phlebologie Dermatologie Dermatologie MITTAGS- MITTAGS- MITTAGS- MITTAGS- MITTAGS- MITTAGS PAUSE PAUSE PAUSE 2 PAUSE 1b 5 PAUSE 6 9 PAUSE a Video- Video- Video- 3 Video- 4 Video- 7 Video sitzung sitzung sitzung sitzung sitzung sitzung Dermato- Dermato- Operative Operative Phlebologie histopathologie histopathologie Dermatologie Dermatologie Phlebologie PAUSE PAUSE PAUSE PAUSE PAUSE Phlebologie Dermato- Dermato- Operative Operative histopathologie histopathologie Dermatologie Dermatologie 4

7 TEILNAHMEGEBÜHREN UND ZAHLUNG Vorträge ganze Woche Allgemeine Gebühr 260,- Arbeitsgruppen-und VOD-Mitglieder 200,- Für Ärzte in Ausbildung (nur mit schriftl. Bescheinigung des Abteilungsleiters) 150,- 2-Tageskarten , , je 90,- Workshops AOD 1a Anatomie des Gesichtes - mit plastinierten Präparaten 1b Plastische Nahttechniken 2 Botox-Filler Kombinationsbehandlung untere Gesichtshälfte und Brustausschnitt 3 Botox obere Gesichtshälfte 4 Lappenplastiken - am Schweinekopf 5 Faltenglättung: Filler, Laser, Peeling NEU Allgemeine Gebühr 200,- Arbeitsgruppen- und VOD-Mitglieder 160,- Workshops Phlebologie 6 Duplex für Anfänger 7 Duplex für Fortgeschrittene 8 Miniphlebektomie am Beinmodell 9 Verödung von Besenreisern 10 Arterielle Diagnostik 11 Endovenöse Obliteration 12 Modernes Wundmanagement bei chronischen Wunden Allgemeine Gebühr 150,- Arbeitsgruppen- und VOD-Mitglieder 120,- Zahlung Einzahlung auf das Tagungskonto "Tagung Oberlech 2006", Konto-Nr.: bei der ERSTE Bank, BLZ 20111, IBAN: AT Bitte beachten Sie, dass bei Überweisungen aus dem Ausland ALLE Bankspesen vom Auftraggeber zu übernehmen sind ODER Zahlung mit Kreditkarte (MasterCard oder Visa) 5

8 PROGRAMM DERMATOHISTOPATHOLOGIE So., 26. März Einleitung - Eröffnung und Sitzung I Fortbildung - von der Notwendigkeit zur Pflicht H.J. Rauch, Wien Diaklinik Wien AKH P. Petzelbauer, P. Mastan, H. Kittler, R. Loewe, Wien Pause - Besuch der Industrieausstellung Diaklinik Wien Klinikum Hietzing M. Zikeli, P. Sator, F. Breier, Wien Diaklinik Wien Rudolfstiftung K. Rappersberger, R. Marculescu, N. Lilgenau, Wien Diskussion Mittagspause - Besuch der Industrieausstellung Videositzung Sitzung II Differentialdiagnose und Differentialtherapie chronischer Wunden J. Auböck, Linz Diaklinik Salzburg Universitätsklinik M. Emberger, Salzburg Diaklinik Wien Wilhelminenspital A. Fink. O. Kand, A. Trost, A. Steiner, Wien Pause - Besuch der Industrieausstellung 6 "Unsichtbare Dermatosen" H. Kerl, L. Cerroni, Graz

9 PROGRAMM DERMATOHISTOPATHOLOGIE Mo., 27. März Sitzung III Diaklinik Graz Universitätsklinik L. Cerroni, Graz Pause - Besuch der Industrieausstellung Nagelhistologie: akademische Spielerei oder wertvolle Information für die Praxis? E. Haneke, Freiburg Histopathologische Reaktionsmuster K. Bullani-Kerl, Genf Diskussion Mittagspause - Besuch der Industrieausstellung Videositzung Sitzung IV Diaklinik Wien SMZ-Ost F. Honetz, M. Schmid, Wien Diaklinik Innsbruck (aus dem Netz) B. Zelger, G. Ratzinger, Innsbruck Pause - Besuch der Industrieausstellung Problematische melanozytäre Tumore im Kindesalter L. Cerroni, Graz Pädiatrische Dermatopathologie K. Rappersberger, Wien 7

10 PROGRAMM OPERATIVE DERMATOLOGIE Di., 28. März Vorsitz: P. Mischer, Wels M. Podda, Frankfurt Klinisch-histopathologische Korrelation neoplastischer und entzündlicher Erkrankungen der Nägel und periungualen Region L. Cerroni, Graz Nagelseminar mit interaktiven Fallpräsentationen E. Haneke, Freiburg Pause - Besuch der Industrieausstellung (ca ) Mittagspause - Besuch der Industrieausstellung Videositzung Vorsitz: D. Dill-Müller, Homburg/Saar H.J. Rauch, Wien Deutschsprachige Leitlinie zur Versorgung von Pigmentnävi A. Hauschild, Kiel Klinisch-pathologische Korrelation melanozytärer Tumoren L. Cerroni, Graz Melasma: Pathogenese, Prophylaxe, Therapie D. Kopera, Graz Pause - Besuch der Industrieausstellung Kleine septische Chirurgie der Haut und Weichteile J. Koller, Salzburg Tipps und Tricks K. Böhler, Wien 8

11 PROGRAMM OPERATIVE DERMATOLOGIE Mi., 29. März Vaskuläre Neubildungen bei Kindern und Erwachsenen Vorsitz: E. Vigl, Meran G. Sebastian, Dresden Diagnostik und Therapiestrategien bei vaskulären Malformationen D. Dill-Müller, Homburg/Saar Lasertherapie von vaskulären Fehl- und Neubildungen U. Hohenleutner, Regensburg Blitzlampen-Behandlung kutaner Angiome M. Drosner, München Pause - Besuch der Industrieausstellung Welche Laser machen Sinn für eine dermatologische Normalpraxis D. Kopera, Graz Diaklinik: Laser und/oder Skalpell bei vaskulären Neubildungen K. Böhler, Wien Mittagspause - Besuch der Industrieausstellung Videositzung Operationsplanung - interaktives Seminar mit digitaler Großbildprojektion P. Mischer, Wels; K. Böhler, Wien Pause - Besuch der Industrieausstellung (ca Uhr) 9

12 PROGRAMM PHLEBOLOGIE Do., 30. März TVT State of the Art Vorsitz: E. Pilger, Graz H. Partsch, Wien Moderne Diagnostik der TVT K. Forstner, Salzburg Antikoagulation: wie, wie lange? E. Pilger, Graz Pause - Besuch der Industrieausstellung Mittagspause Videositzung Kompression: wie, wie lange? H. Partsch, Wien Aggressive alternatives in the treatment of DVT B. Eklöf, Helsingborg Geschäumt oder flüssig - Update zur Sklerotherapie Vorsitz: F.X. Breu, Rottach-Egern, J.C. Wollmann, Wiesbaden Update Sklerosierungsschaum J.C. Wollmann, Wiesbaden Schaum-Sklerotherapie: Technik, Ergebnisse und unerwünschte Wirkungen F.X. Breu, Rottach-Egern Endovenöse katheterassistierte Schaumsklerosierung (EVS), eine minimalinvasive Alternative zur Behandlung der Stammvarikosis B. Wildenhues, Limburg 10 Muss es immer Schaum sein? Sklerotherapie: Aus Fehlern lernen K. Hübner, Aachen

13 PROGRAMM PHLEBOLOGIE Fr., 31. März Diagnostik und Therapie von Gefäßmalformationen Vorsitz: K. Böhler, Wien R. Grantzow, München Einführung in die Nomenklatur von Gefäßmalformationen K. Böhler, Wien Bildgebende Diagnostik venöser Malformationen M. Baldt, Wolfsberg Differentialtherapie von Hämangiomen R. Grantzow, München Superficial Vascular Anomalies: Classification, Imaging and Treatment options A. Bisdorff Bresson, Paris Pause - Besuch der Industrieausstellung Diagnostik Update in der Angiologie Vorsitz: S. Küpfer, Bad Ragaz Venenkrankheiten - wie abklären? S. Küpfer, Bad Ragaz Arterienkrankheiten - wie abklären? C. Canova, Chur Sonographie in der Dermatologie G. Hesse, München Mittagspause - Besuch der Industrieausstellung Videositzung 11

14 PROGRAMM PHLEBOLOGIE Fr., 31. März Ulcus cruris Therapie in der Praxis Vorsitz: Ph. Feuerstein, Wien Telemedizinisches Wundmanagement - Studie zur Durchführbarkeit und Akzeptanz B. Binder, R. Hofmann-Wellenhof, W. Salmhofer, A. Okcu, H.P. Soyer, Graz Operative Ulcustherapie in der Ordination - Voraussetzungen, Patientenauswahl, Techniken Ph. Feuerstein, Wien Bakterielle Infektionen und Kontakt-Allergien beim Ulcus cruris venosum E. Jaschke, K. Palmer, Kufstein; A. Eigentler, W. Oberaigner, Innsbruck Pause - Besuch der Industrieausstellung Lymphödem - Diagnostik und Therapie Vorsitz: G. Menzinger, Wien W. Döller, Wolfsberg Neue anatomische Erkenntnisse beim Lymphödem E. Brenner, Innsbruck Epidemiologische Untersuchungen bei Lymphödemerkrankungen S. Neuhüttler, E. Brenner, Innsbruck Diagnose Stufenplan beim Lymphödem der Extremitäten W. Döller, Wolfsberg Lymphödembehandlung aus physiotherapeutischer Sicht A. Strassnitzky, Wien 12

15 WORKSHOPS Dienstag 28. März Uhr NEU 1a Klinische Anatomie und anatomische Landmarken in der Dermatochirurgie des Gesichts - Workshop mit plastinierten Präparaten* (*Plastination ist das Konservierungsverfahren das bei der Ausstellung "Körperwelten verwendet wird. Dabei werden die Gewebsflüssigkeit und Fett durch Kunststoffe - vorwiegend Silikonkautschuk ersetzt.) A. Weiglein, Graz Dienstag 28. März 2006 jeweils Uhr und Uhr 2 Botox-Filler Kombinationsbehandlung untere Gesichtshälfte und Brustausschnitt A. Fratila, Bonn gesponsert von Firma Pharm Allergan 3 Botox obere Gesichtshälfte M. Heckmann, Starnberg gesponsert von Firma Pharm Allergan Mittwoch 29. März Uhr 1b Plastische Nahttechniken W. Saxinger, Wels Uhr 5 Faltenglättung: Filler, Laser, Peeling S. Schuller-Petrovic, Wien gesponsert von Firma Dermosan Uhr 4 Lappenplastiken - am Schweinekopf G. Sebastian, Dresden; M. Podda, Frankfurt; J. Koller, Salzburg 14

16 WORKSHOPS Donnerstag 30. März Uhr 9 Verödung von Besenreisern S. Schuller-Petrovic, Wien gesponsert von Firma Nycomed Austria Uhr 6 Duplexsonographie der Beinvenen für Anfänger Ch. Stöberl, Wien Uhr 7 Duplex für Fortgeschrittene G. Hesse, München Freitag 31. März Uhr 8 Miniphlebektomie am Beinmodell U. Pilger, Graz Uhr 12 Modernes Wundmanagement bei chronischen Wunden G. Menzinger, Wien; W. Salmhofer, Graz Uhr 10 Praktische Abklärungen von Arterien- und Venenkrankheiten (mit Demonstration) S. Küpfer, Bad Ragaz; C. Canova, Chur Uhr 11 Endovenöse Obliteration T. Pröbstle, Heidelberg; S. Schuller-Petrovic, Wien gesponsert von Firma VNUS Medical Technologies 15

17 GESELLSCHAFTLICHES PROGRAMM Samstag, 25. März, Uhr Begrüßungscocktail im Tagungshotel Montag, 27. März, ab Uhr Musikalische Unterhaltung mit SASA im Kaminzimmer des Tagungshotels - auch für auswärts wohnende Teilnehmer gesponsert von Firma SIGVARIS. Dienstag, 28. März bis Donnerstag 30. März täglich Uhr Die Firma AESCA freut sich, Sie zu einem Imbiss und zu Getränken in die "Aerius Hütte" einzuladen. Gutscheine erhalten Sie beim Aerius-Stand. Freitag, 31. März, mittags 3rd Dr. Snow Event mit Schneebar organisiert und gesponsert von den Firmen OFA Austria - Memory medical stockings und Hermal/Boots Healthcare Products Austria GmbH. abends Preisverleihung des "Goldenen Memory Strumpfes" und der "Goldenen Myconormin Tablette" bei einem gemütlichen Cocktail. Genaue Zeiten erfahren Sie im Tagungsbüro vor Ort. 16

18 AUSSTELLER UND SPONSOREN Aesca Asclepion Laser Technologies Astellas Pharma Coloplast Dr. Kolassa & Merz Hermal/Boots Healthcare Products Austria GmbH HF Medical Trading Intendis Austria Johnson & Johnson Medical Products KCI Austria Mundipharma Nycomed Austria OFA Austria - Memory medical stockings Pelpharma Richter Pharma SIGVARIS Sonotechnik - K. Glantschnig Spirig Pharma Syneron Tyco Healthcare Austria VNUS Medical Technologies zum Zeitpunkt der Drucklegung 17

19 REFERENTEN, VORSITZENDE UND WORKSHOPLEITER Auböck, Prim. Univ.Prof.Dr. Josef, Abteilung für Dermatologie, AKH Linz, Krankenhausstraße 9, 4020 Linz Baldt, Univ.Doz.Dr. Manfred, Institut für Computertomographie und Magnetresonanztomographie, Diagnost Wolfsberg GmbH, Rossmarkt 14, 9400 Wolfsberg Bisdorff-Bresson, Dr. Annouk, Vascular Anomalies Clinics, Lariboisière Hospital, Department of Interventional Neuroradiology: Pr Merland, 2, rue Ambroise Paré, Paris, Frankreich Böhler, Univ.Prof.Dr. Kornelia, Klin. Abt. für Allg. Dermatologie, Univ.-Klinik für Dermatologie, Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien Breier, Univ.Doz.Dr. Friedrich, Abteilung für Dermatologie, Klinikum Hietzing, Wolkersbergenstr. 1, 1130 Wien Brenner, Univ.Prof.Dr. Erich, Department für Anatomie, Histologie & Embryologie, Medizinische Universität Innsbruck, Müllerstr. 59, 6020 Innsbruck Breu, Dr. Franz Xaver, FA für Phlebologie und Allgemeinmedizin, Tegernseer Str. 101, Rottach-Egern, Deutschland Bullani-Kerl, Dr. Katrin, Clinique de Dermatologie, Hopital Cantonal Universitaire, 1211 Genf, Schweiz Canova, Dr.med. Corina, Kantonsspital, Loestrasse 170, 7000 Chur, Schweiz Cerroni, Univ.Prof.Dr. Lorenzo, Klin. Abteilung für Allgemeine Dermatologie, Univ.-Klinik für Dermatologie und Venerologie, Auenbruggerplatz 8, 8036 Graz Dill-Müller, OA Dr. Dorothee, Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, Universitätsklinikum des Saarlandes, Geb. 18, Homburg/Saar, Deutschland Döller, Prim. Dr. Walter, Zentrum für Lymphologie, LKH Wolfsberg, 9400 Wolfsberg Drosner, Prof.Dr. Michael, cutaris Zentrum, Candidplatz 11, München, Deutschland Eklöf, Prof.Dr. Bo, Batteritorget 8, Helsingborg, Schweden Emberger, Dr. Michael, Univ.-Klinik für Dermatologie inkl. SA für Angiologie, Paracelsus Universität, Müllner Hauptstrasse 48, 5020 Salzburg Feuerstein, OA Dr. Philipp, Fortbildungsbeauftragter der ärztlichen Direktion, Donauspital im SMZ Ost, Langobardenstraße 122, 1220 Wien Forstner, OA Dr. Karl, Univ.-Klinik für Dermatologie inkl. SA für Angiologie, Paracelsus Universität, Müllner Hauptstrasse 48, 5020 Salzburg Fratila, Dr. Alina, Jungbrunnen-Klinik, Schlegelstraße 12, Bonn, Deutschland 18

20 Grantzow, Prof.Dr. Rainer, Kinderchirurgische Klinik im Dr. v. Haunerschen Kinderspital, Ludwig-Maximilians-Universität, Lindwurmstrasse 4, München, Deutschland Haneke, Prof.Dr. Eckart, Praxis für Dermatologie, Kaiser-Joseph-Str. 262, Freiburg, Deutschland Hauschild, Univ.Prof.Dr. Axel, Hautklinik, Campus Kiel, Universitätsklinikum - Schleswig-Holstein, Schittenhelmstr. 7, Kiel, Deutschland Heckmann, Prof.Dr. Marc, Praxisklinik für Dermatologie, Kreuzstraße 26, Starnberg, Deutschland Hesse, Dr. Gottfried, Romanplatz 10a, München, Deutschland Hohenleutner, Prof.Dr. Ulrich, Klinik für Dermatologie, Klinikum der Universität Regensburg, Regensburg, Deutschland Honetz, OA Dr. Florian, Dermatologische Abteilung, Donauspital im SMZ-Ost, Langobardenstr. 122, 1220 Wien Hübner, Dr. Klaus, Hautarzt/Phlebologie, Kasinostr. 17, Aachen, Deutschland Jaschke, MR Dr. Erna, FA für Haut- und Geschlechtskrankheiten, Unterer Stadtplatz 11, 6330 Kufstein Kerl, Univ.Prof.Dr. Helmut, Univ.-Klinik für Dermatologie und Venerologie, Auenbruggerplatz 8, 8036 Graz Kittler, Univ.Prof.Dr. Harald, Klin. Abteilung für Dermatologie, Univ.-Klinik für Dermatologie, Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien Koller, OA Dr. Josef, Univ.-Klinik für Dermatologie inkl. SA für Angiologie, Paracelsus Universität, Müllner Hauptstrasse 48, 5020 Salzburg Kopera, Univ.Prof.Dr. Daisy, Klinische Abteilung für Allgemeine Dermatologie, Univ.-Klinik für Dermatologie und Venerologie, Auenbruggerplatz 8, 8036 Graz Küpfer, Dr. Stefan, FA FMH Angiologie, Venenzentrum, Medizinisches Zentrum, 7310 Bad Ragaz, Schweiz Loewe, Dr. Robert, Klin. Abteilung für Dermatologie, Univ.-Klinik für Dermatologie, Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien Marculescu, Dr. Rodrig, Abteilung für Dermatologie, KA Rudolfstiftung, Juchgasse 25, 1030 Wien Menzinger, Dr. Gabriele, FA für Haut- und Geschlechtskrankheiten, Heiligenstädterstr. 113/1/3, 1190 Wien Mischer, Prim. Dr. Paul, Abteilung für Haut- und Geschlechtskrankheiten, Klinikum Wels, Grieskirchner Straße 42, 4600 Wels Neuhüttler, Dr. Stefan, Fürstenweg 20, 6020 Innsbruck Partsch, Univ.Prof.Dr. Hugo, FA für Dermatologie, Martinstrasse 1, 1180 Wien Petzelbauer, Univ.Prof.Dr. Peter, Klin. Abteilung für Allg. Dermatologie, Univ.- Klinik für Dermatologie, Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien Pilger, Univ.Prof.Dr. Ernst, Klin. Abteilung für Angiologie, Medizinische Universitätsklinik, Auenbruggerplatz 15, 8036 Graz Pilger, Dr. Ulrike, Klin. Abteilung für Allg. Dermatologie, Univ.-Klinik für Allg. Dermatologie, Auenbruggerplatz 8, 8036 Graz 19

21 Podda, PD Dr. Maurizio, Abteilung für Dermatologie, Universität Frankfurt, Frankfurt, Deutschland Pröbstle, Prof.Dr. Thomas, Universitätsklinikum Heidelberg und med. Fakultät der Universität Heidelberg, Voss-Str. 2, Heidelberg, Deutschland Rappersberger, Prim. Univ.Prof.Dr. Klemens, Vorstand d. Dermatologischen Abteilung, KA Rudolfstiftung, Juchgasse 25, 1030 Wien Ratzinger, Univ.Prof.Dr. Gudrun, Univ.-Klinik für Dermatologie und Venerologie, Anichstraße 35, 6020 Innsbruck Rauch, MR Dr. Hans Jörg, FA für Haut- und Geschlechtskrankheiten, Mariahilfer Straße 115, 1060 Wien Salmhofer, OA Dr. Wolfgang, Klin. Abteilung für Allg. Dermatologie, Univ. Klinik f. Dermatologie u. Venerologie, Auenbruggerplatz 8, 8036 Graz Saxinger, OA Dr. Werner, Abteilung für Haut- und Geschlechtskrankheiten, Klinikum Wels, Grieskirchner Straße 42, 4600 Wels Schmid, Dr. Martina, Dermatologische Abteilung, Donauspital im SMZ-Ost, Langobardenstr. 122, 1220 Wien Schuller-Petrovic, Univ.Prof.Dr. Sanja, VENEX-Venenzentrum, Alser Straße 47/20, 1080 Wien Sebastian, Prof.Dr. Günther, Klinik und Poliklinik für Dermatologie, TU Dresden, Fetscherstraße 74, Dresden, Deutschland Stöberl, OA Dr. Christiane, Abteilung für Dermatologie, KA Rudolfstiftung, Juchgasse 25, 1030 Wien Strassnitzky, Dipl.Phys. Alice Maria, M.Ed., Physiotherapeutin, Mittermayergasse 4/5, 1130 Wien Trost, Dr. Alexander, Abteilung für Dermatologie, Wilhelminenspital, Montleartstr. 37, 1160 Wien Vigl, Dr. Eduard, FA für Dermatologie und Venerologie, Freiheitsstrasse 140/a, Meran, Italien Weiglein, Prof.Dr. Andreas, Institut für Anatomie, MUG/Zentrum für Theoretisch-Klinische Medizin, Harrachgasse 21, 8010 Graz Wildenhues, Dr.med. B., KOMED Institut für Kosmetische Medizin, Offenheimer Weg 33, Limburg, Deutschland Wollmann, Dr.med. Jan-Christoph, Kreussler Pharma, Rheingaustr , Wiesbaden, Deutschland Zelger, Univ.Prof.Dr. Bernhard, Univ.-Klinik für Dermatologie und Venerologie, Anichstr. 35, 6020 Innsbruck 20

22 ANREISE Auto: über die Flexenstraße und Zürs nach LECH. Dort können Sie Ihr Fahrzeug in der öffentlichen Parkgarage abstellen. Bahn: Bahnstation: Langen am Arlberg (17 km) als internationale Schnellzug- Station. Regelmäßige Bus-Verbindungen nach Lech sowie Taxi-Transfer, Fahrtzeit: ca min. Bestellen Sie Ihr Taxi online auf Flugzeug: nächster Flughafen: INNSBRUCK (110 km) mit guten Zugverbindungen nach Langen, nächster internationaler Flughafen: ZÜRICH (200 km) mit Bahnanschluß über Zürich HBF, im Winter direkter Transferbus (Fr/Sa/So) von Zürich nach Lech, oder MÜNCHEN (320 km) mit der Bahn über Innsbruck. Von Lech nach Oberlech gelangen Sie mit der Bergbahn Lech-Oberlech. 21

23

14. - 15. November 2008 Wien. Raiffeisen Forum. Österreichische Gesellschaft für Phlebologie und dermatologische Angiologie

14. - 15. November 2008 Wien. Raiffeisen Forum. Österreichische Gesellschaft für Phlebologie und dermatologische Angiologie Österreichische Gesellschaft für Angiologie Österreichische Gesellschaft für Internistische Angiologie Österreichische Gesellschaft für Phlebologie und dermatologische Angiologie Ankündigung 14. - 15.

Mehr

Inhaltsverzeichnis Novartis Consumer Health Gebro

Inhaltsverzeichnis Novartis Consumer Health Gebro Inhaltsverzeichnis Grußworte 1 Zeit und Adressen 2 Programmübersicht 3 Allgemeine Informationen 4 Teilnahmegebühren und Zahlung 5 Vorträge und Videositzungen Diaklinik 6 Dermatohistopathologie 7 8 Operative

Mehr

V O R P R O G R A M M ÖSTERREICHISCHE GESELLSCHAFT FÜR DERMATOLOGIE UND VENEROLOGIE

V O R P R O G R A M M ÖSTERREICHISCHE GESELLSCHAFT FÜR DERMATOLOGIE UND VENEROLOGIE V O R P R O G R A M M ÖSTERREICHISCHE GESELLSCHAFT FÜR DERMATOLOGIE UND VENEROLOGIE Joseph von Plenck JAHRESTAGUNG S A L Z B U R G 24. 26. NOVEMBER 2006 Liebe Kolleginnen und Kollegen, Salzburg als Tagungsort

Mehr

Vorwort...1. Zeit und Adressen...2. Allgemeine Informationen und Zahlung...3. Programmübersicht...4. Teilnahmegebühren...5. Dermatohistopathologie...

Vorwort...1. Zeit und Adressen...2. Allgemeine Informationen und Zahlung...3. Programmübersicht...4. Teilnahmegebühren...5. Dermatohistopathologie... INHALTSVERZEICHNIS Vorwort...1 Zeit und Adressen...2 Allgemeine Informationen und Zahlung...3 Programmübersicht...4 Teilnahmegebühren...5 Dermatohistopathologie...6 Dermatochirurgie...8 Phlebologie...10

Mehr

HOTELANMELDUNG FÜR UMLIEGENDE HOTELS

HOTELANMELDUNG FÜR UMLIEGENDE HOTELS Zeit und Adressen ZEIT 2. - 8. April 2011 TAGUNGSORT Hotel Sonnenburg, 6764 Oberlech am Arlberg Zimmerbuchung: Kennwort: Dermatologietagung Tel.: +43-(0)5583-2147, Fax: +43-(0)5583-2147-36 E-Mail: hotel@sonnenburg.at,

Mehr

Jubiläum. 25 Jahre. Österreichische Gesellschaft für Phlebologie und dermatologische Angiologie PROGRAMM JUBILÄUMSTAGUNG 7.-8. NOVEMBER 2014, WIEN

Jubiläum. 25 Jahre. Österreichische Gesellschaft für Phlebologie und dermatologische Angiologie PROGRAMM JUBILÄUMSTAGUNG 7.-8. NOVEMBER 2014, WIEN Jubiläum 25 Jahre Österreichische Gesellschaft für Phlebologie und dermatologische Angiologie JUBILÄUMSTAGUNG 7.-8. NOVEMBER 2014, WIEN PROGRAMM ALLGEMEINES Veranstaltungsort Tagungszentrum Schloss Schönbrunn

Mehr

18./19. März 2011 St. Wolfgang im Salzkammergut

18./19. März 2011 St. Wolfgang im Salzkammergut 2. Tagung der österreichischen Arbeitsgruppe für Interdisziplinäre Behandlung Vaskulärer Anomalien (AIVA) www.aiva.at Vorläufiges Programm Lisa Winger Verzweigung 18./19. März 2011 St. Wolfgang im Salzkammergut

Mehr

4. Tagung der österreichischen Arbeitsgruppe für Interdisziplinäre Behandlung Vaskulärer Anomalien (AIVA) www.aiva.at Programm

4. Tagung der österreichischen Arbeitsgruppe für Interdisziplinäre Behandlung Vaskulärer Anomalien (AIVA) www.aiva.at Programm 4. Tagung der österreichischen Arbeitsgruppe für Interdisziplinäre Behandlung Vaskulärer Anomalien (AIVA) www.aiva.at Programm 15./16. März 2013 St. Wolfgang im Salzkammergut Sehr geehrte Kolleginnen und

Mehr

18./19. März 2011 St. Wolfgang im Salzkammergut

18./19. März 2011 St. Wolfgang im Salzkammergut 2. Tagung der österreichischen Arbeitsgruppe für Interdisziplinäre Behandlung Vaskulärer Anomalien (AIVA) www.aiva.at Programm Lisa Winger Verzweigung 18./19. März 2011 St. Wolfgang im Salzkammergut Sehr

Mehr

AFIAS. Ästhetische Chirurgie - Interdisziplinarität sichert Qualität. Austrian Federation for Interdisciplinary Aesthetic Surgery. www.afias.

AFIAS. Ästhetische Chirurgie - Interdisziplinarität sichert Qualität. Austrian Federation for Interdisciplinary Aesthetic Surgery. www.afias. Jahrestagung Österreichischer Verband für Interdisziplinäre Ästhetische Chirurgie AFIAS Austrian Federation for Interdisciplinary Aesthetic Surgery Ästhetische Chirurgie - Interdisziplinarität sichert

Mehr

AKNE und ROSACEA NEUE TRENDS

AKNE und ROSACEA NEUE TRENDS AKNE und ROSACEA NEUE TRENDS Freitag, 10. 11. & Samstag, 11. 11. 2006 ÖSTERREICHISCHE GESELLSCHAFT FÜR DERMATOLOGISCHE KOSMETIK UND ALTERSFORSCHUNG und der ARBEITSGRUPPE FÜR ÄSTHETISCHE DERMATOLOGIE UND

Mehr

PROGRAMM Freitag, 03.12. & Samstag, 04.12.2010

PROGRAMM Freitag, 03.12. & Samstag, 04.12.2010 Österreichische Gesellschaft für Dermatologische Kosmetik und Altersforschung (ÖGDKA) und Arbeitsgruppe für Ästhetische Dermatologie und Kosmetologie der ÖGDV AKNE- und HAUTPFLEGESYMPOSIUM PROGRAMM Freitag,

Mehr

1. Tagung der österreichischen interdisziplinären Arbeitsgemeinschaft für angeborene Gefäßfehlbildungen

1. Tagung der österreichischen interdisziplinären Arbeitsgemeinschaft für angeborene Gefäßfehlbildungen Lisa Winger Verzweigung 1. Tagung der österreichischen interdisziplinären Arbeitsgemeinschaft für angeborene Gefäßfehlbildungen Programm 12./13. März 2010 St. Wolfgang im Salzkammergut Sehr geehrte Kolleginnen

Mehr

FORUM ÄSTHETIK der ÖGM

FORUM ÄSTHETIK der ÖGM FORUM ÄSTHETIK der ÖGM Wir freuen uns besonders Sie zu unserem neu gestalteten Forum Ästhetik 2013 im exklusiven Ambiente des Hotels Castellani in Salzburg einzuladen. Im Forum Ästhetik erweitern Sie Ihren

Mehr

AFIAS. Qualitätsverbesserung in der ästhetischen Medizin. Austrian Federation for Interdisciplinary Aesthetic Surgery.

AFIAS. Qualitätsverbesserung in der ästhetischen Medizin. Austrian Federation for Interdisciplinary Aesthetic Surgery. JAHRESTAGUNG ÖSTERREICHISCHER VERBAND FÜR INTERDISZIPLINÄRE ÄSTHETISCHE CHIRURGIE AFIAS Austrian Federation for Interdisciplinary Aesthetic Surgery Qualitätsverbesserung in der ästhetischen Medizin Erhöhte

Mehr

Österreichisches Spondyloarthritis-Seminar 25.-27. April 2013, Graz

Österreichisches Spondyloarthritis-Seminar 25.-27. April 2013, Graz Österreichisches Spondyloarthritis-Seminar 25.-27. April 2013, Graz Organisation Veranstalter Verein zur Förderung der Rheumatologie in der Steiermark an der Klinischen Abteilung für Rheumatologie und

Mehr

19. JAHRESTAGUNG DER ÖSTERREICHISCHEN GESELLSCHAFT FÜR DERMATOCHIRURGIE VORPROGAMM

19. JAHRESTAGUNG DER ÖSTERREICHISCHEN GESELLSCHAFT FÜR DERMATOCHIRURGIE VORPROGAMM 19. JAHRESTAGUNG DER ÖSTERREICHISCHEN GESELLSCHAFT FÜR DERMATOCHIRURGIE VORPROGAMM AKH Wien 3. - 4. Oktober 2014 INHALTSVERZEICHNIS Vorwort...3 Allgemeines...4 Workshops...5-7 Vorträge...8-9 Gebühren...

Mehr

PROGRAMM 14. 15. OKTOBER 2011 FORTBILDUNGSAKADEMIE. Für Mediziner in der Ausbildung zum Facharzt für Dermatologie und Venerologie

PROGRAMM 14. 15. OKTOBER 2011 FORTBILDUNGSAKADEMIE. Für Mediziner in der Ausbildung zum Facharzt für Dermatologie und Venerologie PROGRAMM FORTBILDUNGSAKADEMIE Kosmetische Dermatologie im Alltag Für Mediziner in der Ausbildung zum Facharzt für Dermatologie und Venerologie Ästhetische Dermatologie und Ordinationsmanagement 14. 15.

Mehr

Gemeinsame Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaften für

Gemeinsame Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaften für Gemeinsame Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaften für Dermatochirurgie Phlebologie und dermatologische Angiologie 25. - 26. Oktober 2013 Wels VORPROGRAMM Vorwort Liebe dermatochirurgisch und

Mehr

7. KINDER-HAUT-TAG 14. OKTOBER 2016

7. KINDER-HAUT-TAG 14. OKTOBER 2016 7. KINDER-HAUT-TAG 14. OKTOBER 2016 Van swieten saal der MedUni Wien Van-Swieten-Gasse 1a 1090 Wien THEMA Update - Kinderdermatologie Ein Beispiel für die rasante Entwicklung durch traditionelle klinische

Mehr

M E R A N Oktober Zurück in die Zukunft. Möglichkeiten und Grenzen der operativen Dermatologie und Phlebologie PROGRAMM

M E R A N Oktober Zurück in die Zukunft. Möglichkeiten und Grenzen der operativen Dermatologie und Phlebologie PROGRAMM M E R A N 06 26. - 28. Oktober 2006 Zurück in die Zukunft Möglichkeiten und Grenzen der operativen Dermatologie und Phlebologie PROGRAMM i n h a l t s v e r z e i c h n i s Allgemeines S. 4-5 Gebühren

Mehr

7. KINDER-HAUT-TAG 14. OKTOBER 2016

7. KINDER-HAUT-TAG 14. OKTOBER 2016 7. KINDER-HAUT-TAG 14. OKTOBER 2016 Van swieten saal der MedUni Wien Van-Swieten-Gasse 1a 1090 Wien THEMA Update - Kinderdermatologie Ein Beispiel für die rasante Entwicklung durch traditionelle klinische

Mehr

7. Wiener Frühjahrstagung für Forensische Psychiatrie

7. Wiener Frühjahrstagung für Forensische Psychiatrie 7. Wiener Frühjahrstagung für Forensische Psychiatrie Freitag, 17. Mai 2013 AKH/Medizinische Universität Wien Hörsaal A, Kliniken am Südgarten Demenzen, Intelligenzminderung und organische Psychosyndrome

Mehr

TÜBINGER SYMPOSIUM 2008. Defektdeckung an der oberen Extremität

TÜBINGER SYMPOSIUM 2008. Defektdeckung an der oberen Extremität TÜBINGER SYMPOSIUM 2008 Defektdeckung an der oberen Extremität EINLADUNG&PROGRAMM Fortbildungsveranstaltung der Klinik für Hand-, Plastische-, Rekonstruktive und Verbrennungschirurgie & Institut für klinische

Mehr

11. Aus- und Fortbildungskurs für Ärztinnen und Ärzte in Krankenhaushygiene (Teil IV)

11. Aus- und Fortbildungskurs für Ärztinnen und Ärzte in Krankenhaushygiene (Teil IV) 11. Aus- und Fortbildungskurs für Ärztinnen und Ärzte in Krankenhaushygiene (Teil IV) 11. - 12.6.2015, Teil IV, Graz Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen! Im 8a des Krankenanstalten- und Kuranstaltengesetzes

Mehr

NEUE TRENDS IN DER DERMATOLOGISCHEN KOSMETIK

NEUE TRENDS IN DER DERMATOLOGISCHEN KOSMETIK ÖSTERREICHISCHE GESELLSCHAFT FÜR DERMATOLOGISCHE KOSMETIK UND ALTERSFORSCHUNG UND ARBEITSGRUPPE FÜR ÄSTHETISCHE DERMATOLOGIE UND KOSMETOLOGIE DER ÖGDV Symposium NEUE TRENDS IN DER DERMATOLOGISCHEN KOSMETIK

Mehr

PROGRAMM. Univ.Klinik für HNO-Heilkunde Kopf- und Halschirurgie AKH Wien 11.-12.November 2004 PAROTISTUMOREN OPERATIONSKURS MIT PRAKTISCHEN ÜBUNGEN

PROGRAMM. Univ.Klinik für HNO-Heilkunde Kopf- und Halschirurgie AKH Wien 11.-12.November 2004 PAROTISTUMOREN OPERATIONSKURS MIT PRAKTISCHEN ÜBUNGEN PROGRAMM Univ.Klinik für HNO-Heilkunde Kopf- und Halschirurgie AKH Wien 11.-12.November 2004 PAROTISTUMOREN OPERATIONSKURS MIT PRAKTISCHEN ÜBUNGEN Allgemeine Informationen Ort des Kurses: AKH Wien Währinger

Mehr

10. Sailersymposium. Gerinnungssymposium für Innere Medizin und Laboratoriumsmedizin. mit Workshops

10. Sailersymposium. Gerinnungssymposium für Innere Medizin und Laboratoriumsmedizin. mit Workshops 10. Sailersymposium Gerinnungssymposium für Innere Medizin und Laboratoriumsmedizin mit Workshops der Vereinigung der Primarärzte und ärztlichen Direktoren des Landes Steiermark in Zusammenarbeit mit der

Mehr

9./10. März 2012 St. Wolfgang im Salzkammergut

9./10. März 2012 St. Wolfgang im Salzkammergut 3. Tagung der österreichischen Arbeitsgruppe für Interdisziplinäre Behandlung Vaskulärer Anomalien (AIVA) www.aiva.at Programm Lisa Winger Verzweigung 9./10. März 2012 St. Wolfgang im Salzkammergut Sehr

Mehr

Aachen, Eurogress, www.dgp-congress.de. Pflegefachtagung. 12.11.2010 Programm. 52. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie

Aachen, Eurogress, www.dgp-congress.de. Pflegefachtagung. 12.11.2010 Programm. 52. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie Aachen, Eurogress, www.dgp-congress.de Pflegefachtagung 12.11.2010 Programm 52. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie Sponsoren grusswort Rund um die Entstauungstherapie bei phlebolymphologischen

Mehr

KONGRESSÜBERSICHT 2012

KONGRESSÜBERSICHT 2012 Information Information KONGRESSÜBERSICHT 2012 NATIONAL Datum Tagung/Kongress Auskunft JANUAR 2012 11.-14.01. 30. Jahrestagung der Deutschsprachigen AG für Verbrennungsbehandlung (DAV) Falkensteiner Hotel,

Mehr

6. Tagung der österreichischen Arbeitsgruppe für Interdisziplinäre Behandlung Vaskulärer Anomalien (AIVA) www.aiva.at vorläufiges Programm

6. Tagung der österreichischen Arbeitsgruppe für Interdisziplinäre Behandlung Vaskulärer Anomalien (AIVA) www.aiva.at vorläufiges Programm 6. Tagung der österreichischen Arbeitsgruppe für Interdisziplinäre Behandlung Vaskulärer Anomalien (AIVA) www.aiva.at vorläufiges Programm Lisa Winger "Verzweigung" 13./14. März 2015 St. Wolfgang im Salzkammergut

Mehr

4.-5. Dezember 2009 AKH Wien

4.-5. Dezember 2009 AKH Wien 4.-5. Dezember 2009 AKH Wien 14. Jahrestagung Arbeitsgruppe Operative Dermatologie Schwerpunkt: Chemisches Peeling Tagungsort Hörsaal 4 im Hörsaalzentrum des AKH Wien Ebene 7 Währinger Gürtel 18-20, 1090

Mehr

Einladung zur Fortbildungsveranstaltung AUGE IM BRENNPUNKT

Einladung zur Fortbildungsveranstaltung AUGE IM BRENNPUNKT Einladung zur Fortbildungsveranstaltung AUGE IM BRENNPUNKT Donnerstag, 8. Oktober 2015 8.30 14.00 Uhr Wiener Rathaus, Nordbuffet Wissenschaftliche Leitung Prim.a Univ.-Prof.in Dr.in Susanne Binder Ehrenschutz:

Mehr

Ästhetische Dermatologie: Quo vadis?

Ästhetische Dermatologie: Quo vadis? Österreichische Gesellschaft für Dermatologische Kosmetik und Altersforschung (ÖGDKA) und Arbeitsgruppe für Ästhetische Dermatologie und Kosmetologie der ÖGDV Freitag, 20.9. & Samstag, 21.9.2013 Ästhetische

Mehr

Fit für den Facharzt

Fit für den Facharzt Fit für den Facharzt Kardiale Bildgebung/Kinderradiologie/ Neuroradiologie Modul 1 Best Western Hotel IMLAUER Salzburg 26. - 28. Februar 2015 Mit freundlicher Unterstützung von Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Mehr

Trainingstherapie bei COPD

Trainingstherapie bei COPD Trainingstherapie bei COPD D - A CH Reha-Symposium 2009 Pneumologische Rehabilitation im deutschsprachigen Europa Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, das diesjährige D-A-CH -Symposium 1 befasst sich

Mehr

Vorprogramm. 17. JAHRESTAGUNG AWA Austrian Wound Association Österreichische Gesellschaft für Wundbehandlung. 2. - 3. Oktober 2015 St.

Vorprogramm. 17. JAHRESTAGUNG AWA Austrian Wound Association Österreichische Gesellschaft für Wundbehandlung. 2. - 3. Oktober 2015 St. www.a-w-a.at Vorprogramm 17. JAHRESTAGUNG AWA Austrian Wound Association Österreichische Gesellschaft für Wundbehandlung 2. - 3. Oktober 2015 St. Pölten VORWORT Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, liebe

Mehr

HERBSTTAGUNG. Freitag, 13. bis Sonntag, 15. November 2009 VORPROGRAMM. Veranstaltungsort: HÖRSAALZENTRUM, LKH-Univ. Klinikum Graz, Auenbruggerplatz

HERBSTTAGUNG. Freitag, 13. bis Sonntag, 15. November 2009 VORPROGRAMM. Veranstaltungsort: HÖRSAALZENTRUM, LKH-Univ. Klinikum Graz, Auenbruggerplatz 1 Österreichische Gesellschaft für Dermatologische Kosmetik und Altersforschung (ÖGDKA) und Arbeitsgruppe für Ästhetische Dermatologie und Kosmetologie der ÖGDV in Kooperation mit der Austrian Society

Mehr

ABDOMEN OBERBAUCHORGANE

ABDOMEN OBERBAUCHORGANE GRAZER RADIOLOGISCHES SEMINAR ABDOMEN OBERBAUCHORGANE 8. 10. JUNI 2006 SCHLOSSBERGHOTEL KAISER-FRANZ-JOSEF-KAI 30, A-8010 GRAZ GRAZER RADIOLOGISCHES SEMINAR ABDOMEN OBERBAUCHORGANE PROGRAMM DONNERSTAG,

Mehr

9. Tagung der österreichischen Arbeitsgruppe für Interdisziplinäre Behandlung Vaskulärer Anomalien (AIVA)

9. Tagung der österreichischen Arbeitsgruppe für Interdisziplinäre Behandlung Vaskulärer Anomalien (AIVA) 9. Tagung der österreichischen Arbeitsgruppe für Interdisziplinäre Behandlung Vaskulärer Anomalien (AIVA) www.aiva.at Programm Lisa Winger "Verzweigung" 09./10. März 2018 St. Wolfgang im Salzkammergut

Mehr

10. 11. Dresdner Symposium Ästhetisch-Plastische Medizin Medizin 06. und 07. Mai 2011 25. und 26. Juni 2010

10. 11. Dresdner Symposium Ästhetisch-Plastische Medizin Medizin 06. und 07. Mai 2011 25. und 26. Juni 2010 10. 11. Dresdner Symposium Ästhetisch-Plastische Medizin Medizin 06. und 07. Mai 2011 25. und 26. Juni 2010 Tagungszentrum der Sächsischen Landesärztekammer Schützenhöhe 16 01099 Dresden Veranstalter:

Mehr

Vorprogramm. Nutraceuticals: Bewährtes und Neues

Vorprogramm. Nutraceuticals: Bewährtes und Neues Vorprogramm Nutraceuticals: Bewährtes und Neues Wiesbaden, Samstag 7. März 2009 Einladung Wir laden Sie herzlich zu unserer nächsten wissenschaftlichen Tagung ein, diesmal in Wiesbaden mit dem Leitthema

Mehr

? 2. Grazer Psychiatrisch-Psychosomatische Tagung 19. - 21.01.2006, Seifenfabrik Graz HABEN WIR EINEN KÖRPER ODER SIND WIR EIN KÖRPER

? 2. Grazer Psychiatrisch-Psychosomatische Tagung 19. - 21.01.2006, Seifenfabrik Graz HABEN WIR EINEN KÖRPER ODER SIND WIR EIN KÖRPER ? 2. Grazer Psychiatrisch-Psychosomatische Tagung 19. - 21.01.2006, Seifenfabrik Graz HABEN WIR EINEN KÖRPER ODER SIND WIR EIN KÖRPER KONGRESSSEKRETARIAT Irmgard Gsöll, LSF,, 8053 Graz irmgard.gsoell@lsf-graz.at

Mehr

9. Tagung der österreichischen Arbeitsgruppe für Interdisziplinäre Behandlung Vaskulärer Anomalien (AIVA)

9. Tagung der österreichischen Arbeitsgruppe für Interdisziplinäre Behandlung Vaskulärer Anomalien (AIVA) 9. Tagung der österreichischen Arbeitsgruppe für Interdisziplinäre Behandlung Vaskulärer Anomalien (AIVA) www.aiva.at vorläufiges Programm Lisa Winger "Verzweigung" 09./10. März 2018 St. Wolfgang im Salzkammergut

Mehr

PRAXISLEITFADEN ZUR THERAPIE Medikamenteninteraktionen - Auswirkungen auf Herz und Niere

PRAXISLEITFADEN ZUR THERAPIE Medikamenteninteraktionen - Auswirkungen auf Herz und Niere 11. UPDATE HERZ UND NIERE PRAXISLEITFADEN ZUR THERAPIE Medikamenteninteraktionen - Auswirkungen auf Herz und Niere Samstag, 28. November 2015 9.00 13.00 Uhr Palais Ferstel Strauchgasse 4, 1010 Wien Organisatoren:

Mehr

Festsymposium St. Radegund

Festsymposium St. Radegund Festsymposium St. Radegund Anlässlich der Eröffnung der neuen Reha-Klinik der Pensionsversicherung 13. bis 14. Juni 2014 Reha Risiko Chirurgie und Intervention SKA-RZ St. Radegund Quellenstraße 1 8061

Mehr

Gemeinsame Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaften für

Gemeinsame Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaften für Gemeinsame Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaften für Dermatochirurgie Phlebologie und dermatologische Angiologie 25. - 26. Oktober 2013 Wels PROGRAMM Vorwort Liebe dermatochirurgisch und phlebologisch

Mehr

VORPROGRAMM 16. JAHRESTAGUNG AWA. 19. - 20. September 2014 Graz. www.a-w-a.at

VORPROGRAMM 16. JAHRESTAGUNG AWA. 19. - 20. September 2014 Graz. www.a-w-a.at www.a-w-a.at VORPROGRAMM 16. JAHRESTAGUNG AWA Austrian Wound Association Österreichische Gesellschaft für Wundbehandlung 19. - 20. September 2014 Graz VORWORT Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, liebe

Mehr

Symposium für Orthognathie & Orthodontie

Symposium für Orthognathie & Orthodontie Symposium für Orthognathie & Orthodontie 13. - 14. April 2007 St. Anton am Arlberg Österreich Programm Referenten: Dr. Gerald Bachinger, Sprecher der Patientenanwälte Österreichs und NÖ Patientenanwalt,

Mehr

PRAXISLEITFADEN ZUR THERAPIE Medikamenteninteraktionen - Auswirkungen auf Herz und Niere

PRAXISLEITFADEN ZUR THERAPIE Medikamenteninteraktionen - Auswirkungen auf Herz und Niere 11. UPDATE HERZ UND NIERE PRAXISLEITFADEN ZUR THERAPIE Medikamenteninteraktionen - Auswirkungen auf Herz und Niere Samstag, 28. November 2015 9.00 13.00 Uhr Palais Ferstel Strauchgasse 4, 1010 Wien Organisatoren:

Mehr

6. Tagung der österreichischen Arbeitsgruppe für Interdisziplinäre Behandlung Vaskulärer Anomalien (AIVA) vorläufiges Programm

6. Tagung der österreichischen Arbeitsgruppe für Interdisziplinäre Behandlung Vaskulärer Anomalien (AIVA)  vorläufiges Programm 6. Tagung der österreichischen Arbeitsgruppe für Interdisziplinäre Behandlung Vaskulärer Anomalien (AIVA) www.aiva.at vorläufiges Programm Lisa Winger "Verzweigung" 13./14. März 2015 St. Wolfgang im Salzkammergut

Mehr

STIMM- UND SCHLUCKREHABILITATION NACH LARYNGEKTOMIE UND TRACHEOTOMIE

STIMM- UND SCHLUCKREHABILITATION NACH LARYNGEKTOMIE UND TRACHEOTOMIE 1. Wiener Fortbildungskurs STIMM- UND SCHLUCKREHABILITATION NACH LARYNGEKTOMIE UND TRACHEOTOMIE 11. und 12. März 2011 Medizinische Universität Wien Jugendstilhörsaal der Medizinischen Statistik und Informatik

Mehr

Operations-Kurs Umstellungsosteotomie und Halbschlitten in Theorie und Praxis

Operations-Kurs Umstellungsosteotomie und Halbschlitten in Theorie und Praxis Kursprogramm Operations-Kurs Umstellungsosteotomie und Halbschlitten in Theorie und Praxis Workshop mit praktischen Übungen 25. 27. Januar 2015 Anatomisches Institut Wien 25. Januar 2015 Theorie Umstellung

Mehr

12. Sailersymposium. Grazer Gerinnungstage. für Innere Medizin und Laboratoriumsmedizin. mit Workshops

12. Sailersymposium. Grazer Gerinnungstage. für Innere Medizin und Laboratoriumsmedizin. mit Workshops 12. Sailersymposium Grazer Gerinnungstage für Innere Medizin und Laboratoriumsmedizin mit Workshops der Vereinigung der Primarärzte und ärztlichen Direktoren des Landes Steiermark in Zusammenarbeit mit

Mehr

PROGRAMM. Herzinsuffizienz Update 2013. 15. November 2013, 9 16 Uhr

PROGRAMM. Herzinsuffizienz Update 2013. 15. November 2013, 9 16 Uhr PROGRAMM Herzinsuffizienz Update 2013 15. November 2013, 9 16 Uhr. Diabetes und Herzinsuffizienz Niere und Herzinsuffizienz Herzklappenerkrankungen Perikarderkrankungen Myokarditis Case-reports Hot Topics

Mehr

NÖ AKADEMIE FÜR DIABETES & SPORTMEDIZIN

NÖ AKADEMIE FÜR DIABETES & SPORTMEDIZIN WISSEN VERSTEHEN ANWENDEN NÖ AKADEMIE FÜR DIABETES & SPORTMEDIZIN NEUER TERMIN! Samstag, 15. Oktober 2016, 9 18 Uhr 3511 Stift Göttweig Ärztliche Leitung: Prim. a Dr. Claudia Francesconi, SKA RZ Alland

Mehr

JAHRESTAGUNG EINLADUNG & PROGRAMM 12. DEZEMBER 2015 HAMBURG LV HAMBURG BERUFSVERBAND DER DEUTSCHEN DERMATOLOGEN E. V. DES HOTEL LINDNER AM MICHEL

JAHRESTAGUNG EINLADUNG & PROGRAMM 12. DEZEMBER 2015 HAMBURG LV HAMBURG BERUFSVERBAND DER DEUTSCHEN DERMATOLOGEN E. V. DES HOTEL LINDNER AM MICHEL Jahrestagung_2015_Jahrestagung 11.11.15 16:32 Seite 1 JAHRESTAGUNG DES LV HAMBURG BERUFSVERBAND DER DEUTSCHEN DERMATOLOGEN E. V. IM HOTEL LINDNER AM MICHEL 12. DEZEMBER 2015 HAMBURG EINLADUNG & PROGRAMM

Mehr

Das Patellofemoral Gelenk IV

Das Patellofemoral Gelenk IV u l i e t b A Sp o r t o r n th g op ä und P T o l i M U k l in i k n e h c n ü Das Patellofemoral Gelenk IV TEIL I Vorträge Workshops Live OPs TEIL II diecadaver Lab 29./30. Mai 2015 04. Juli 2015 Liebe

Mehr

29. Handchirurgischer Opera tionskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

29. Handchirurgischer Opera tionskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 29. Handchirurgischer Opera tionskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 19.09. 21.09.2012, Gießen Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie, Universitätsklinikum Gießen & Mar burg,

Mehr

Wien, Schloss Wilhelminenberg

Wien, Schloss Wilhelminenberg 12. JAHRESTAGUNG Grenzfälle Diskussionen KARDIOLOGIE INTERAKTIV Wien, Schloss Wilhelminenberg Guidelines Wien, Schloss Wilhelminenberg 16. und 17. Jänner 2015 PROGRAMM www.cardio-congress.com 12. JAHRESTAGUNG

Mehr

Hämatologiekurs 2004

Hämatologiekurs 2004 Hämatologiekurs 2004 veranstaltet von: III. Medizinische Abteilung und L. Boltzmann Institut für Leukämieforschung & Hämatologie Hanuschkrankenhaus Wien & Abteilung für Hämatologie und Hämostaseologie

Mehr

RADIOLOGISCHES SEMINAR GRAZ 2016

RADIOLOGISCHES SEMINAR GRAZ 2016 RADIOLOGISCHES SEMINAR GRAZ 2016 URORADIOLOGIE 14. 16. APRIL 2016 KRANKENHAUS DER BARMHERZIGEN BRÜDER GRAZ, MARSCHALLGASSE 12 Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen! Donnerstag, 14.04.2016 Das nunmehr 14. Grazer

Mehr

1. 2. APRIL 2016. In Zusammenarbeit mit der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie

1. 2. APRIL 2016. In Zusammenarbeit mit der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie 1. 2. APRIL 2016 R A D I O L O G I E A K T U E L L L E I P Z I G E I N L A D U N G U N D P R O G R A M M In Zusammenarbeit mit der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie Radiologie aktuell

Mehr

6. KINDER-HAUT-TAG OKTOBER 2015

6. KINDER-HAUT-TAG OKTOBER 2015 6. KINDER-HAUT-TAG 16. - 17. OKTOBER 2015 Gesellschaft der Ärzte in Wien Billrothhaus Frankgasse 8 1090 Wien THEMEN Psoriasis bei Kindern Akneiforme Erkrankungen Neue Leitlinie Neurodermitis Alopecia areata

Mehr

DEGUM Grundkurs und Aufbaukurs für Nervenund Muskelsonographie

DEGUM Grundkurs und Aufbaukurs für Nervenund Muskelsonographie DEGUM Grundkurs und Aufbaukurs für Nervenund Muskelsonographie Hörsaal / Neurologie 06.-07. November 2015 www.nervensonographie.ch Sehr geschätzte Kolleginnen und Kollegen Im November 2015 findet der dritte

Mehr

Tag der Speiseröhre. Programm. Themenschwerpunkte. Organisation und wissenschaftliche Leitung. Graz, Medizinische Universität Graz

Tag der Speiseröhre. Programm. Themenschwerpunkte. Organisation und wissenschaftliche Leitung. Graz, Medizinische Universität Graz Tag der Speiseröhre Graz, 02.12.2017 Medizinische Universität Graz Themenschwerpunkte Refluxerkrankungen sowie deren Komplikationen Ösophagusmotilitätsstörung Notfälle Ösophagus Organisation und wissenschaftliche

Mehr

14. Dresdner Weiterbildungsveranstaltung. "Klinische Strahlenbiologie für Ärzte in der Weiterbildung zum Radioonkologen" Dresden, 18.-21.11.

14. Dresdner Weiterbildungsveranstaltung. Klinische Strahlenbiologie für Ärzte in der Weiterbildung zum Radioonkologen Dresden, 18.-21.11. 14. Dresdner Weiterbildungsveranstaltung "Klinische Strahlenbiologie für Ärzte in der Weiterbildung zum Radioonkologen" Dresden, 18.-21.11.2009 - vorläufiges Programm - Leitung: Prof. Dr. W. Dörr Sekretariat:

Mehr

Panta rhei Alles im Fluss?

Panta rhei Alles im Fluss? Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt Städtisches Klinikum Akademisches Lehrkrankenhaus der TU Dresden Marcolini-Praxisklinik Dresden Praxis für Hand- und Plastische Chirurgie 8.Dresdner Handkurs 2013 Panta

Mehr

4. Update für die Arztpraxis in Nürnberg 4. Juni 2016 9.00-16.30 Uhr BFW Nürnberg

4. Update für die Arztpraxis in Nürnberg 4. Juni 2016 9.00-16.30 Uhr BFW Nürnberg 8 CME-Punkte beantragt 4. Update für die Arztpraxis in Nürnberg 4. Juni 2016 9.00-16.30 Uhr BFW Nürnberg Programm 8:30-9:00 Uhr Registrierung 9:00 9:15 Uhr Begrüßung und Moderation Prof. Dr. med. Rüdiger

Mehr

31. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

31. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 31. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 25. 27.09.2013, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

Swiss Derma Day and STI reviews and updates

Swiss Derma Day and STI reviews and updates Gemeinsame Fort- und Weiterbildungsveranstaltung der Universitätskliniken für Dermatologie Basel und Bern in Zusammenarbeit mit den Dermatologischen Kliniken Aarau, Bellinzona und Luzern Swiss Derma Day

Mehr

33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 24. 26.09.2014, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

allgemeine informationen 13. Jahrestagung der AOD Oktober 2008

allgemeine informationen 13. Jahrestagung der AOD Oktober 2008 allgemeine informationen 13. Jahrestagung der AOD 24. - 25. Oktober 2008 Tagungsort Hörsaalzentrum im AKH Wien - Ebene 7 Währinger Gürtel 18-20 1090 Wien Veranstalter Arbeitsgruppe Operative Dermatologie,

Mehr

17. Jahrestagung. der österreichischen Gesellschaft für Dermatochirurgie. vorprogramm

17. Jahrestagung. der österreichischen Gesellschaft für Dermatochirurgie. vorprogramm 17. Jahrestagung der österreichischen Gesellschaft für Dermatochirurgie vorprogramm Kurhaus Meran 28. - 29. September 2012 Inhaltsverzeichnis Vorwort...3 Allgemeines...4 Workshops...5 Vorträge... 6-8 Gebühren...9

Mehr

Anmeldung zum Seminar Bitte nur schriftlich mit dieser Antwortkarte, per Fax oder E-Mail an:

Anmeldung zum Seminar Bitte nur schriftlich mit dieser Antwortkarte, per Fax oder E-Mail an: Anmeldung zum Seminar Bitte nur schriftlich mit dieser Antwortkarte, per Fax oder E-Mail an: Consulting Healthcare Hollmer Auenstraße 20c, 82515 Wolfratshausen Tel.: 015 22 / 4 49 00 07 Fax: 0 8171 / 931070

Mehr

GRAZER RADIOLOGISCHES SEMINAR THORAXRADIOLOGIE SEPTEMBER 2005 SCHLOSSBERGHOTEL KAISER-FRANZ-JOSEF-KAI 30, A-8010 GRAZ

GRAZER RADIOLOGISCHES SEMINAR THORAXRADIOLOGIE SEPTEMBER 2005 SCHLOSSBERGHOTEL KAISER-FRANZ-JOSEF-KAI 30, A-8010 GRAZ GRAZER RADIOLOGISCHES SEMINAR THORAXRADIOLOGIE 15. 17. SEPTEMBER 2005 SCHLOSSBERGHOTEL KAISER-FRANZ-JOSEF-KAI 30, A-8010 GRAZ DONNERSTAG, 15. 9. 2005 FREITAG, 16. 9. 2005 12.30 Uhr - 13.00 Uhr Registrierung

Mehr

PROGRAMM. Pädiatrie. 30.November 2. Dezember Aula der Wissenschaften Wien. Änderungen vorbehalten

PROGRAMM. Pädiatrie. 30.November 2. Dezember Aula der Wissenschaften Wien. Änderungen vorbehalten PROGRAMM Pädiatrie 30.November 2. Dezember 2017 Aula der Wissenschaften Wien Änderungen vorbehalten Programm Donnerstag, 30. November 2017 08:30 Uhr Anmeldung am Tagungsort 09:25 Uhr Begrüßung und Einführung

Mehr

5. SALZBURGER PRÄANÄSTHESIE-FORUM

5. SALZBURGER PRÄANÄSTHESIE-FORUM PROP V 5. SALZBURGER PRÄANÄSTHESIE-FORUM 8.-9. Mai 2015 www.salzburg-praeop.at Titelbild: Prof. Dr. Werner Lingnau VORWORT Liebe Kolleginnen und Kollegen! Ich darf Sie sehr herzlich zu PROP V - Fünftes

Mehr

GRAZER RADIOLOGISCHER WORKSHOP - URORADIOLOGIE

GRAZER RADIOLOGISCHER WORKSHOP - URORADIOLOGIE GRAZER RADIOLOGISCHER WORKSHOP - URORADIOLOGIE Kaiser-Franz-Josef-Kai 30, A-8010 Graz DONNERSTAG, 9. 9. 2004 FREITAG, 10. 9. 2004 12.00 Uhr 12.30 Uhr Registrierung und Begrüßung 12.30 Uhr 13.30 Uhr Bildgebung

Mehr

Stuttgart-Tübingen. Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität

Stuttgart-Tübingen. Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität 20. Klinisch-Radiologisches Symposium Stuttgart-Tübingen Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität Samstag, 25. Oktober 2014 9.00 17.30 Uhr, Schiller-Saal Liederhalle Stuttgart Klinikum Stuttgart

Mehr

Seite 1. 6. Bayerischer Schmerzkongress. 10. Bayerische Schmerztage. Freitag, 25. September und Samstag 26. September 2015.

Seite 1. 6. Bayerischer Schmerzkongress. 10. Bayerische Schmerztage. Freitag, 25. September und Samstag 26. September 2015. Seite 1 6. Bayerischer Schmerzkongress 10. Bayerische Schmerztage Freitag, 25. September und Samstag 26. September 2015 Hörsäle Medizin, Ulmenweg 18, 91054 Erlangen Seite 2 Sehr geehrte Kolleginnen und

Mehr

HERBSTTAGUNG. Freitag, 7. bis Sonntag, 9. November 2008

HERBSTTAGUNG. Freitag, 7. bis Sonntag, 9. November 2008 Österreichische Gesellschaft für Dermatologische Kosmetik und Altersforschung (ÖGDKA) und Arbeitsgruppe für Ästhetische Dermatologie und Kosmetologie der ÖGDV in Kooperation mit der Österreichischen Apothekerkammer

Mehr

CME-zertifizierte Fortbildung. 6. Uro-onkologischer Workshop. Prostatakarzinom - Update-Symposium 2006

CME-zertifizierte Fortbildung. 6. Uro-onkologischer Workshop. Prostatakarzinom - Update-Symposium 2006 EINLADUNG CME-zertifizierte Fortbildung 6. Uro-onkologischer Workshop Prostatakarzinom - Update-Symposium 2006 18. Februar 2006 Veranstaltungsort: Maternushaus Kardinal-Frings-Straße 1-3 50668 Köln Veranstalter:

Mehr

5. OBERÖSTERREICHISCHER DIABETESTAG für ÄrztInnen

5. OBERÖSTERREICHISCHER DIABETESTAG für ÄrztInnen 5. OBERÖSTERREICHISCHER DIABETESTAG für ÄrztInnen 28.2.2015 Schlossmuseum Linz 08.30 bis 14.00 Uhr Veranstalter: Prim. Univ. Prof. Dr. Martin Clodi OA Dr. Peter Grafinger Dr. Wolfgang Hockl Prim. Dr. Bernhard

Mehr

36. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 02. 04.03.2016, Gießen

36. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 02. 04.03.2016, Gießen Programm 36. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 02. 04.03.2016, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

wissen austausch gespräch Einladung zum 5. Internationalen Sklerodermietag Rheinfelden «Attraktivität Partnerschaft Kinderwunsch»

wissen austausch gespräch Einladung zum 5. Internationalen Sklerodermietag Rheinfelden «Attraktivität Partnerschaft Kinderwunsch» wissen austausch gespräch Einladung zum 5. Internationalen Sklerodermietag Rheinfelden «Attraktivität Partnerschaft Kinderwunsch» Samstag, 4. Mai 2013 5. Internationaler Sklerodermietag Rheinfelden «Attraktivität

Mehr

5. Tagung der österreichischen Arbeitsgruppe für Interdisziplinäre Behandlung Vaskulärer Anomalien (AIVA) www.aiva.at Programm

5. Tagung der österreichischen Arbeitsgruppe für Interdisziplinäre Behandlung Vaskulärer Anomalien (AIVA) www.aiva.at Programm 5. Tagung der österreichischen Arbeitsgruppe für Interdisziplinäre Behandlung Vaskulärer Anomalien (AIVA) www.aiva.at Programm Lisa Winger "Verzweigung" 14./15. März 2014 St. Wolfgang im Salzkammergut

Mehr

27. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand. 21. 23. September 2011, Gießen. Programm

27. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand. 21. 23. September 2011, Gießen. Programm 27. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 21. 23. September 2011, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie des Universitätsklinikums

Mehr

FORTBILDUNGSVERANSTALTUNG FÜR DERMATOLOGEN UND DERMATOLOGISCH INTERESSIERTE ALLGEMEINMEDIZINER

FORTBILDUNGSVERANSTALTUNG FÜR DERMATOLOGEN UND DERMATOLOGISCH INTERESSIERTE ALLGEMEINMEDIZINER SPECTRUM DERMATOLOGIE FORTBILDUNGSVERANSTALTUNG FÜR DERMATOLOGEN UND DERMATOLOGISCH INTERESSIERTE ALLGEMEINMEDIZINER Austria Trend Hotels WIEN VORWORT Univ.-Prof. Dr. Rainer Kunstfeld Univ.-Prof. Dr. Hubert

Mehr

Der Wert von Medizinprodukten:

Der Wert von Medizinprodukten: Der Wert von Medizinprodukten: Die Neuordnung der Nutzenbewertung hoher Risikoklassen mit invasivem Charakter 21. April 2015 1. Plenumsveranstaltung Langenbeck-Virchow-Haus Berlin www.bbraun-stiftung.de

Mehr

Programm Intensivkurs Ellenbogen und Unterarm Operationstechniken am anatomischen Präparat 12. 13. Februar 2016, Hannover 17. 18.

Programm Intensivkurs Ellenbogen und Unterarm Operationstechniken am anatomischen Präparat 12. 13. Februar 2016, Hannover 17. 18. Programm Intensivkurs Ellenbogen und 12. 13. Februar 2016, Hannover 17. 18. März 2016, Köln Universität zu Köln, Medizinische Fakultät, Zentrum Anatomie/ Klinikum Region Hannover, Klinikum Nordstadt Vorwort

Mehr

Herzschrittmacher Curriculum 2016

Herzschrittmacher Curriculum 2016 Herzschrittmacher Curriculum 2016 Theoretischer Sachkunde Kurs 12. bis 14. September 2016, Wien P ROGRAMM ARBEITSGRUPPE RHYTHMOLOGIE DER ÖSTERREICHISCHEN KARDIOLOGISCHEN GESELLSCHAFT GRUSSWORTE Liebe Kolleginnen

Mehr

RADIOLOGISCHES SEMINAR GRAZ 2018

RADIOLOGISCHES SEMINAR GRAZ 2018 RADIOLOGISCHES SEMINAR GRAZ 2018 MUSKULOSKELETTALE RADIOLOGIE GELENKSDIAGNOSTIK 12. 14. APRIL 2018 KRANKENHAUS DER BARMHERZIGEN BRÜDER GRAZ, MARSCHALLGASSE 12 Liebe Kolleginnen! Liebe Kollegen! Das Grazer

Mehr

12. Aus- und Fortbildungskurs für Ärztinnen und Ärzte in Krankenhaushygiene (Teil IV)

12. Aus- und Fortbildungskurs für Ärztinnen und Ärzte in Krankenhaushygiene (Teil IV) 12. Aus- und Fortbildungskurs für Ärztinnen und Ärzte in Krankenhaushygiene (Teil IV) 8. - 9. Juni 2017, Teil IV, Graz Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen! Im 8a des Krankenanstalten- und Kuranstaltengesetzes

Mehr

Body 3. Fit für den Facharzt. St. Pölten Hotel Metropol 4. 6. Juni 2014. www.oerg.at

Body 3. Fit für den Facharzt. St. Pölten Hotel Metropol 4. 6. Juni 2014. www.oerg.at Body 3 Fit für den Facharzt St. Pölten Hotel Metropol 4. 6. Juni 2014 www.oerg.at Liebe Kolleginnen und Kollegen, gemeinsam mit der OERG Akademie ist es uns gelungen, mit Body 3 einen Ausbildungskurs

Mehr

Evolution und Revolution bestimmen die jüngste Entwicklung in den Themengebieten des diesjährigen Gastroforums.

Evolution und Revolution bestimmen die jüngste Entwicklung in den Themengebieten des diesjährigen Gastroforums. Akademie für Ärztliche Fortbildung 15. Gastroenterologie-Forum Update 2012 Termin: Mittwoch, 29. Februar 2012, 17.30 Uhr Tagungsort: Rathaus der Stadt Vechta Burgstraße 6, 49377 Vechta 3 Zertifizierungspunkte

Mehr

MANAGEMENT DER OSTEOPOROSE 2005

MANAGEMENT DER OSTEOPOROSE 2005 Österreichische Gesellschaft zur Erforschung des Knochens und Mineralstoffwechsels MANAGEMENT DER OSTEOPOROSE 2005 Freitag, 21. Oktober 2005 8:30 Uhr 13:00 Uhr Sozialmedizinisches Zentrum Süd Kaiser Franz

Mehr