BaumInvest 3. BaumInvest REN DITE MIT VER ANTW O R TUN G. Das nachhaltige Investment in ökologische Forstwirtschaft

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BaumInvest 3. BaumInvest REN DITE MIT VER ANTW O R TUN G. Das nachhaltige Investment in ökologische Forstwirtschaft"

Transkript

1 BaumInvest REN DITE MIT VER ANTW O R TUN G BaumInvest 3 Qu erdenker GmbH Das nachhaltige Investment in ökologische Forstwirtschaft p Vermögensbildung p Klima- und Naturschutz p Soziale Verantwortung

2 Unser Dank gilt den Gründungsgesellschaftern der Vorgänger-Fonds BaumInvest 1 und 2. Sie haben das Projekt schon in einer frühen Phase mit ihrem Kapital und ihrem Namen unterstützt und damit maßgeblich zum Erfolg der ersten beiden Fonds beigetragen. Man könnte auch sagen, BaumInvest hat mit ihrer Hilfe das Laufen gelernt und steht nun auf eigenen Füßen. Wir sind stolz auf die Unterstützung dieser ebenso visionären wie engagierten Menschen und Unternehmen, deren Vertrauen wir uns stets aufs Neue verdienen möchten. Andreas Bartmann und Thomas Lipke, Geschäftsführer von Globetrotter Ausrüstung Ulrich Walter, Inhaber der Ulrich Walter GmbH und Gründer von Lebensbaum Georg SalvamoserH Gründer der Solar-Fabrik, Träger des Deutschen Umweltpreises Prof. Günter Faltin, FU Berlin, Gründer der Projektwerkstatt/Teekampagne Sabine Kauffmann, Geschäftsführerin bio verlag, Herausgeberin Schrot & Korn Ursula und Dr. Michael Sladek, Initiatoren der Elektrizitätswerke Schönau Andreas Ruf, geschäftsführender Gesellschafter der Stark Druck GmbH + Co. KG Antje von Dewitz, Geschäftsführerin VAUDE Lukas Meindl, Geschäftsführer Lukas Meindl GmbH & Co. KG Georg Schramm Kabarettist Gerd Deininger, Geschäftsführer aventoura GmbH K-Mail Order GmbH & Co KG Gisela Wendling-Lenz und Ulrich Lenz, Unternehmensleitung OSTWIND Gruppe Joachim Koschel, Architekt und Inhaber der Wohnungsbaugesellschaft KW-plan GmbH Marcello Faraggi, Filmemacher EU-MEDIA SD Kornisch, Leising und Wagner GbR

3 BaumInvest 3 Vorwort Ein Baum verkörpert für mich Standfestigkeit, Erdverbundenheit und gesundes, organisches Wachstum. Das nehmen wir uns bei BaumInvest zum Vorbild. Leo Pröstler Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, in 2011 wurde BaumInvest ausgezeichnet als Ausgewählter Ort im Land der Ideen. Diese Anerkennung des Bundespräsidenten macht uns stolz ebenso wie die erfolgreiche Entwicklung unserer ersten beiden BaumInvest-Fonds. Dies und die enorme Nachfrage nach unserem Beteiligungsangebot haben uns dazu bewogen, einen weiteren Fonds auszuarbeiten, BaumInvest 3, den ich Ihnen hiermit vorstellen möchte. BaumInvest 3 ist wie seine Vorgänger eine Kapitalanlage, die finanzielle Rendite vereint mit einem verantwortungsvollen Umgang mit Mensch und Natur. Das Besondere am BaumInvest-Konzept ist das Drei-Säulen-Modell: 1. Wir bauen in Costa Rica tropische Edelhölzer auf ökologische Weise an und erwirtschaften eine finanzielle Rendite aus deren Vermarktung. 2. Wir nutzen den Platz zwischen den Bäumen für Waldfeldbau, der auch den Menschen vor Ort zusätzliche wirtschaftliche Perspektiven bietet. 3. Wir schützen Naturreservate sowie biologische Korridore und bewahren so wichtigen Lebensraum für bedrohte Tiere und Pflanzen. Unsere vorsichtige Kalkulation basiert auf Erfahrung und seriösen Annahmen. In Deutschland und Costa Rica verfügen wir über tragfähige Strukturen und Netzwerke. Aus dem intensiven Dialog mit unseren Gesellschaftern erwachsen viele wertvolle Anregungen. Von all dem profitieren Sie als Gesellschafter von BaumInvest 3. Ob als Ergänzung Ihrer Altersvorsorge oder als Startkapital für Ihre Kinder oder Enkel Ihre Beteiligung bei BaumInvest 3 macht Sinn. Denn mit dem Projekt erwirtschaften Sie eine gute Rendite, leisten einen Beitrag zum Klimaschutz und verbessern die soziale und ökologische Situation an unseren Standorten in Costa Rica. Der bisherige Erfolg von BaumInvest gibt uns recht: Mittlerweile sind über eine halbe Million Bäume gepflanzt. Unser Kapital bilden Grundstücke und Bäume also reale Sachwerte, die auch in Krisenzeiten Bestand haben. Ich versichere Ihnen, mich mit meiner langjährigen Erfahrung dafür einzusetzen, dass auch dieses Projekt wirtschaftlich erfolgreich wird und unsere hohen ökologischen und sozialen Ansprüche erfüllt. Ihr Leo Pröstler BaumInvest REN DITE MIT VER ANTW O R TUN G Qu erdenker GmbH Initiator und Geschäftsführer BaumInvest 3 GmbH & Co KG 1

4 Inhalt BaumInvest Vorwort Unser Angebot in Kürze Das BaumInvest Erfolgsmodell Unsere Investoren Die beste Qualitätssicherung Aller guten Dinge sind Drei Fortsetzung für das Erfolgsmodell Das BaumInvest Drei-Säulen-Modell Das BaumInvest 3 Pflanzkonzept Kleinbauernprojekt Finca Verde Edelholz: Rohstoff mit wachsendem Wert Sicherheitskonzept und Entwicklungschancen Sicher investieren in Costa Rica Mit ökologischer Aufforstung für den Klimaschutz Menschen und Strukturen Im Gespräch mit Leo Pröstler Im Gespräch mit Stefan Pröstler BaumInvest auf einen Blick BaumInvest 3 so beteiligen Sie sich Eine sichere Geldanlage ist nur die, die man auch versteht. Süddeutsche Zeitung,

5 BaumInvest 3 Wir setzen auf Bäume Unser Angebot in Kürze Mit BaumInvest 3 investieren Sie in ein rentables Aufforstungsprojekt in Costa Rica, das zugleich ökologische und soziale Ziele verfolgt. Mit Ihrer Beteiligung erwirbt BaumInvest 3 Grundstücke, die mit einer Mischung aus hochwertigen tropischen Edelhölzern aufgeforstet werden. Ihre Rendite erwirtschaftet sich aus dem Verkauf des so entstehenden Holzbestands. Bewirtschaftung nach dem Drei-Säulen-Modell BaumInvest 3 erwirbt mindestens 560 Hektar Land in Costa Rica, von dem 500 Hektar aufgeforstet werden. Die Aufforstung und Bewirtschaftung erfolgt auf der Grundlage des innovativen Drei-Säulen- Modells: ppökologische Aufforstung mit einheimischen Edelhölzern in Mischbeständen und Teak ppwaldfeldbau zwischen den Bäumen ppnaturreservate auf mindestens 10% der Flächen Auf der Grundlage von Kompetenz und Erfahrung Im Rahmen der Vorgänger-Fonds BaumInvest und BaumInvest 2 wurde das Drei-Säulen- Modell erprobt und weiterentwickelt. Das Management von BaumInvest hat in Deutschland und Costa Rica tragfähige Strukturen und funktionierende Netzwerke aufgebaut, die nun auch BaumInvest 3 zur Verfügung stehen. Mit Ihrer Investition bei BaumInvest 3 sorgen Sie vor für Ihr Alter und für das Klima. Sie schaffen Startkapital für Ihre Nachkommen und Lebensraum für bedrohte Arten. Sie vermehren Ihr Vermögen und das Einkommen von Bauernfamilien in Costa Rica. Die BaumInvest Dreifach-Rendite BaumInvest 3 verbindet Renditeerwartung mit ökologischer und gesellschaftlicher Verantwortung: ppfinanzielle Rendite Diese ergibt sich aus dem Verkauf der hochwertigen Edelhölzer aus unseren Plantagen. Der prognostizierte Kapitalrückfluss nach 24 Jahren beträgt 332%. Dies entspricht einer durchschnittlichen jährlichen Verzinsung von 6,6% vor Steuern (nach IRR-Methode). ppökologische Rendite BaumInvest 3 schützt und schafft Lebensräume für bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Darüber hinaus bindet Baumwachstum CO 2 Ihr Beitrag zum Klimaschutz! ppsoziale Rendite BaumInvest 3 sorgt in einer ländlichen Region Costa Ricas für langfristig sichere Arbeitsplätze zu fairen Bedingungen. Mit dem Projekt Finca Verde unterstützt BaumInvest 3 bis zu hundert Kleinbauern durch Schulung, Beratung und Vermarktung ihrer Produkte. Dies sichert langfristig die Existenzgrundlage der beteiligten Familien und kann als Beispiel für funktionierende kleinbäuerliche Landwirtschaft dienen. Günstige Rahmenbedingungen für Anleger ppfür Edelholz wird eine hohe Wertsteigerung prognostiziert. ppcosta Rica ist politisch und wirtschaftlich stabil und bietet ideale klimatische Bedingungen für das Baumwachstum. ppforstexperten und lokale Hochschulen beraten und begleiten das Projekt. ppbauminvest ist hervorragend eingebettet in die sozialen Strukturen vor Ort durch langjährige Partnerschaften mit Fachleuten und die Einbeziehung der örtlichen Bevölkerung. Zahlen und Fakten Kommanditkapital: Euro Mindestbeteiligung: Euro Laufzeit: Aufforstungsfläche: 500 Hektar Kapitalrückfluss: 332% der Einlage (lt. Prognose) Mehrwertausgleich: 6% ab 2013 Art der Beteiligung: Unternehmensbeteiligung als Kommanditist Emittentin: BaumInvest 3 GmbH & Co KG Art der Investition: Investition in ökologische Forstwirtschaft in Costa Rica Anlegerkreis: Langfristig orientierte Anleger mit ökologischem und sozialem Engagement. Initiatorin: Querdenker GmbH 3

6 Bäume Erfahrung 4

7 BaumInvest 3 Klima schützen, Werte schaffen Das BaumInvest Erfolgsmodell Der erste BaumInvest-Fonds ging im Jahr 2007 an den Start mit viel Pioniergeist und dem Kapital renommierter Gründungsinvestoren. Die ersten Grundstücke der Finca San Rafael waren bereits gekauft; die Tochterfirma Puro Verde Paraiso Forestal S. A. unter der Leitung von Stefan Pröstler leistete dann die arbeitsintensive Bodenvorbereitung, baute eine eigene Baumschule auf und bepflanzte die Flächen nach einem innovativen Forstkonzept. Im Jahr 2009 folgte der nächste Fonds: BaumInvest 2. Hierfür wurde das Pflanzkonzept weiter entwickelt und noch stärker auf einheimische Baumarten ausgerichtet. Mittlerweile ist Puro Verde als eigenständige Firma verlässlicher Vertragspartner für alle drei BaumInvest-Fonds. Gemeinsam können BaumInvest und Puro Verde weitreichende Erfahrungen und Erfolge vorweisen. BaumInvest: Erfahrungen und Erfolge ppfast 600 Hektar aufgeforstet: Bis 2011 wurden fast 600 Hektar nach ökologischen Maßstäben aufgeforstet. Damit ist die gesamte Fläche für den ersten Fonds und ein Teil der Flächen für BaumInvest 2 bepflanzt. Die restlichen Flächen für BaumInvest 2 sind bereits gesichert und werden in 2012 aufgeforstet. ppgelungene Grundstücksauswahl: Bei der Auswahl der Grundstücke haben wir stets höchste Anforderungen an Bodenqualität, Topografie, Infrastruktur und klimatische Bedingungen gestellt sowie verschiedene Risikofaktoren (z.b. Gefahren durch Naturkatastrophen) sorgfältig geprüft und bewertet. Aufwändige Bodenanalysen und komplizierte Eigentümerstrukturen machten den Grundstückskauf bisweilen zu einem langwierigen Prozess. Aber es hat sich bewährt, hier gründlich und beharrlich vorzugehen. Die bisherigen Grundstücke haben sich als erstklassige Wahl erwiesen. Von den umfangreichen Erfahrungen bei der Grundstücksauswahl wird nun auch BaumInvest 3 profitieren. 5

8 Das BaumInvest Erfolgsmodell Über 25% der Flächen als Naturreservate Arbeitsplätze und Einkommen durch geschützt: Waldfeldbau: Auf den Fincas San Rafael und La Virgen Dass sich Aufforstung und tropische Landhaben wir bestehende Waldinseln und wirtschaft gegenseitig positiv beeinflussen Feuchtgebiete unter Schutz gestellt, die als hat bereits Dietmar Brandis, der Vater der wertvolle Lebensräume für bedrohte Tier- tropischen Forstwirtschaft, im 19. Jahrhundert erkannt. Die Erfahrungen auf und Pflanzenarten dauerhaft erhalten bleiben. unseren Versuchsflächen bestätigen dies. Deshalb wird der Waldfeldbau mittlerweile in noch größerem Umfang umgesetzt als ursprünglich geplant. Auf bisher 14 ha Fläche baut Puro Verde zwischen den jungen Baumsetzlingen Yuca, Ingwer und Maracuja an. BaumInvest profitiert von den Synergieeffekten bei der Pflege der Bäume, die in Mischkultur mit den Nutzpflanzen noch besser gedeihen. Vor allem aber schafft und sichert der Waldfeldbau viele Arbeitsplätze für die Menschen vor Ort. Diese gewinnen so fachliche Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Agro-Forstwirtschaft, die sie auch für den eigenen Bedarf nutzen können. Investorengelder in stürmischen Zeiten gesichert: Mit der Finanzkrise gingen und gehen Inflationssorgen und Währungsrisiken einher. Obwohl ein großer Teil des BaumInvest-Kapitals schon zu Beginn in Grundstücke und Aufforstung investiert wird, müssen auch wir einen Teil der Mittel für künftige Ausgaben sicher anlegen. Auf die berechtigen Sorgen vor einem Wertverlust haben wir reagiert und gemeinsam mit dem Investoren-Beirat gute Lösungen gefunden: Die in den nächsten Jahren noch nicht benötigten Mittel des ersten Fonds wurden beispielsweise in stehende Teakbäume auf einer Plantage in Costa Rica investiert. Die Bäume dienen als Wertspeicher und können durch Ernte und den Verkauf des Holzes jederzeit nach Bedarf in liquide Mittel zurückverwandelt werden. Ähnliche Möglichkeiten können auch für BaumInvest 3 genutzt werden. 6

9 BaumInvest 3 Erfolgreiche CO 2 -Zertifizierung: Attraktiv für Anleger: BaumInvest ist 2007 mit dem Anspruch Schon der erste BaumInvest-Fonds konnte angetreten, dass die Gesellschafter mit ihrer als Markt-Neuling sein Vertriebsziel erreichen und wurde Ende 2009 erfolgreich Beteiligung auch einen konkreten, zählbaren Beitrag zum Klimaschutz leisten. Um den geschlossen. BaumInvest 2 konnte sogar objektiven Nachweis dafür zu erbringen, bereits lange vor der geplanten Zeit platziert wurde bereits 2008 die Zertifizierung der werden. Insgesamt wurde für beide Fonds CO 2 -Bindungsleistung der heranwachsenden Beteiligungskapital von über 16 Mio Euro Bäume nach dem international anerkannten eingeworben Gesellschafter investierten ihr Kapital und Vertrauen in BaumInvest, CarbonFix Standard für Aufforstungsprojekte in die Wege geleitet. Nach gewissenhafter viele davon in beide Fonds. Aufgrund der Prüfung des Projektes vor Ort sowie aller großen Nachfrage haben wir uns entschlossen, einen Folgefonds BaumInvest 3 zu eingereichten Dokumente und Berechungen durch den TÜV Süd als unabhängigem ähnlich attraktiven Konditionen anzubieten. Zertifizierer, wurde die Validierung Anfang August 2010 erfolgreich abgeschlossen. Den Gesellschaftern des ersten BaumInvest- Fonds entstehen hieraus CO 2 -Zertifikate, die sie zur Verbesserung ihrer eigenen CO 2 -Bilanz stilllegen oder aber zur Erzielung von Zusatzerlösen verkaufen lassen können. Auch für BaumInvest 3 ist die CO 2 -Zertifizierung der Aufforstungsflächen geplant. Hohe Aufmerksamkeit bei Medien und Experten: Journalisten sowie Experten verschiedenster Fachrichtungen haben BaumInvest mit wertschätzender Aufmerksamkeit bedacht. Darunter auch Ökotest (Heft 12/2009) und der ECOreporter-Anlagecheck (April 2010). Von der Zeitschrift natur + kosmos wurde BaumInvest 2008 zum Projekt Zukunft gekürt. Besonders stolz sind wir auf die Auszeichnung als Ausgewählter Ort 2011 durch die bundesdeutsche Standortinitiative Land der Ideen. Verschiedene Fernsehbeiträge zu BaumInvest z.b. von ARD und Deutsche Welle finden Sie auf Ministerpräsident Winfried Kretschmann überreicht Leo Pröstler die Auszeichnung Ausgewählter Ort im Land der Ideen 7

10 BaumInvest im Austausch mit seinen Gesellschaftern Unsere Investoren Die beste Qualitätssicherung Der intensive Austausch mit unseren Gesellschaftern dient der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Projekts. Transparenz und Dialog sind uns wichtig und das haben wir nicht erst entdeckt, als das allgemeine Vertrauen in Finanzinstitutionen erschüttert wurde. Wir haben den Anspruch, unsere Investorinnen und Investoren stets umfassend über den Fortgang des Projekts zu informieren. Auch legen wir größten Wert auf die Rückmeldung unserer Gesellschafter und beziehen diese in die Weiterentwicklung unseres Angebots ein. Der Kreis unserer Investoren besteht aus vielen kompetenten und engagierten Menschen, die uns einen Schatz an konstruktiven Anregungen zur Verfügung stellen. Daher haben wir bei BaumInvest zusätzliche Räume und Formen des Dialogs geschaffen, die deutlich über die gesetzlich vorgeschriebene Gesellschafterversammlung hinausgehen. Investorenreise 2011: Stefan Pröstler erläutert den Teilnehmern die Aufforstung der Finca La Virgen 8

11 BaumInvest 3 Seit über vier Jahren bin ich als Investor und Beirat bei BaumInvest dabei. Ich habe meine Bäume auch schon in Costa Rica besucht und mit Begeisterung festgestellt, mit wie viel Herz, Verstand und Fleiß hier gearbeitet wird. Das Ergebnis ist beeindruckend sowohl die Größe der ältesten Bäume als auch die Größe der bereits aufgeforsteten Flächen. Es macht richtig Freude, Teil eines solch besonderen Projekts zu sein. Joachim Koschel, KW-Plan GmbH Dieses Investment können Sie besuchen Die intensivste Form des gegenseitigen Kennenlernens stellen die Investorenreisen nach Costa Rica dar, die nach Möglichkeit von Leo Pröstler persönlich begleitet werden. An die 40 Gesellschafter haben bisher von dem Angebot Gebrauch gemacht, sich vor Ort ein Bild vom Projekt zu machen. Sie haben die Fincas San Rafael und La Virgen besucht und unsere Baumschule besichtigt. Stefan Pröstler, der Geschäftsführer unserer Partnerfirma Puro Verde ist dabei stets fachkundiger Ansprechpartner für die Fragen der Gesellschafter. Die Investoren lernen auch die Mitarbeiter und das Büro von Puro Verde kennen. Und sie können erleben, wie BaumInvest sich in die costaricanische Gesellschaft einfügt und welch hohe Akzeptanz das Projekt in der Region erfährt. Dabei gibt es genügend Zeit, sich über Erwartungen und Eindrücke auszutauschen. Für Leo und Stefan Pröstler eine gute Gelegenheit, viele Anregungen aufzunehmen. Ein Gewinn für alle Beteiligten. Ihre Meinung ist uns wichtig In zwei Fragebogenaktionen haben wir die Gesellschafter beider Fonds befragt, um deren Meinungen und Bedürfnisse genauer kennen zu lernen. Dabei erhielten wir neben statistischen Informationen zu unseren Gesellschaftern wertvolle Hinweise zu deren persönlichen Einschätzungen und den Beweggründen, die dazu geführt haben, bei BaumInvest zu investieren. Ergänzend zur Gesellschafterversammlung haben wir unsere Investoren bisher fast jedes Jahr zu einer Fokusgruppe eingeladen. Im Kreise von jeweils 12 bis 15 interessierten und engagierten Investoren konnten hier aktuelle Themen und Entwicklungen diskutiert werden. Damit haben die Teilnehmer der Fokusgruppen wertvolle Beiträge zur inhaltlichen Weiterentwicklung des Konzepts geliefert. Der Beirat Ihre Interessensvertretung Die Gesellschafter eines jeden BaumInvest- Fonds wählen alle vier Jahre aus ihrer Mitte drei Vertreter in den Beirat. Dieses Gremium hat die Aufgabe, die Geschäftsführung zu beraten und zu kontrollieren stets im Interesse der Investoren. Bei BaumInvest ist der Austausch zwischen Geschäftsführung und Beirat besonders intensiv. So fanden bisher jeweils mindestens sechs Beiratssitzungen und Telefonkonferenzen pro Jahr statt. Fast alle Beiräte haben bereits an einer Investorenreise teilgenommen und sich so vor Ort einen Eindruck vom Projekt verschaffen können. Die Beiräte werden insbesondere bei wichtigen Unternehmensentscheidungen mit einbezogen, wie z.b. beim Kauf neuer Aufforstungsflächen. Sie bringen aber auch eigene Anliegen ein, wie z.b. die sichere Anlage der finanziellen Rücklagen in den stürmischen Zeiten der Finanzkrise. Sie sind jederzeit Ansprechpartner und Vermittler für die Anliegen der übrigen Gesellschafter. 9

12 Aller guten Dinge sind Drei Fortsetzung für das Erfolgsmodell Nach dem großen Erfolg der ersten beiden Fonds freuen wir uns, Ihnen mit BaumInvest 3 eine neue Möglichkeit zur Investition in die ökologische Aufforstung in Costa Rica zu bieten. Das bewährte Konzept bleibt erhalten, angereichert durch neue Ideen für noch mehr Sicherheit und soziales Engagement. La Cruz Finca Las Delicias Los Chiles San Carlos NICARAGUA 10 Tamarindo Santa Cruz Nicoya Ostional Daniel Oduber Sámara Liberia Nosara Carmona PAZIFIK Aguas Claras Cañas Tilarán Puntarenas Las Juntas La Cruz Miramar La Fortuna Tárcoles Liberia Malpaís Montezuma Jacó Daniel Oduber Cañas Quepos Tamarindo Santa Cruz Nicoya Ostional Sámara N W 0 S San Rafael Büro Puro Verde Puerto Viejo de Sarapiquí Barra del Colorado Tortuguero La Virgen Ciudad Quesada Guápiles Zarcero San Carlos Finca Las Delicias Sarchí Sacramento Siquirres Los Chiles Alajuela Heredia Aguas SAN JOSÉ San Rafael Cartago Turrialba Claras Juan Santamaria Nosara Carmona Malpaís Orosi San Gerardo de Dota Tilarán Las Juntas Dominical Miramar Puntarenas Montezuma Finca San Rafael: BaumInvest 1; Finca La Virgen: BaumInvest 1 und 2; Finca Las Delicias: BaumInvest 2 PAZIFIK W NICARAGUA Puerto Limón KARIBIK Tapantí Barra del Cahuita Puerto Colorado Viejo COSTA Büro Puro RICA Verde Bribri de Talamanca Puerto Viejo de Sarapiquí Tortuguero La Fortuna San Isidro de El General Ciudad La Virgen Quesada Guápiles Buenos Zarcero Aires Sarchí Sacramento Siquirres Alajuela Palmar Heredia Norte SAN JOSÉ Cartago Juan San Santamaria Vito Turrialba Tárcoles Orosi Tapantí Rincón Golfito Jacó Ciudad COSTA Neily RICA San Gerardo Coto 47 Puerto de Zancudo Dota David Jiménez Quepos La San Cuesta Isidro de El General N Dominical PANAMA Palmar Norte Buenos Aires Puerto Cahuita Bribri San Vito Rincón Golfito Ciu Coto Puerto Zancudo

13 BaumInvest 3 Bewährte Grundlagen: ppwir forsten überwiegend ehemaliges Weideland mit einer Mischung aus einheimischen Edelhölzern und Teak auf. Unser Ziel ist es, den Anteil einheimischer Baumarten weiter zu erhöhen. ppteile der Grundstücksflächen bleiben dem Naturschutz vorbehalten, wo sich Lebensräume für bedrohte Tier- und Pflanzenarten weitestgehend ungestört entwickeln können. ppeinheimische Kleinbauernfamilien haben die Möglichkeit, zwischen den Bäumen eigene Feldfrüchte anzubauen, um zusätzliches Einkommen zu erwirtschaften. ppauch bei BaumInvest 3 gehen wir in unserer Kalkulation von sehr vorsichtigen Annahmen aus. Das bewährte Modell wird ergänzt durch neue Ideen, die sich aus der jahrelangen Praxis vor Ort ergeben sowie aus Anregungen unserer Investoren und Kooperationspartner. Wertvolle Neuerungen: ppweiterentwickeltes Forstkonzept: Das neue Pflanzschema, das bereits auf der Finca La Virgen umgesetzt wurde, kombiniert verschiedene Baumarten mit unterschiedlicher Wachstumsdauer. Die schnell wachsenden Baumarten spenden den empfindlicheren Edelholz-Setzlingen Schatten und können in zwei Zyklen geerntet zu werden. Dies trägt zur Projektfinanzierung bei, während die wertvolleren Baumarten über die ganze Laufzeit des Projekts zur Erntereife heranwachsen. ppwir stärken die Komponente Waldfeldbau: Unsere Partnerfirma Puro Verde wird gegen Pachtzahlung einige Flächen zwischen den Baumsetzlingen mit Feldfrüchten bepflanzen. Dies schafft Synergieeffekte bei der Pflege und Nährstoffversorgung der Bäume. Außerdem werden auf diese Weise zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen und gesichert. Diese Neuerungen führen zu Synergien und Effizienzgewinnen bei BaumInvest 3. Durch das Projekt Finca Verde geben wir wertvolles Wissen weiter und erzielen somit eine größere Reichweite des BaumInvest- Konzepts. Und bei all dem können wir Ihnen nach wie vor eine attraktive Rendite bieten. Wir laden auch Sie ein, als Investor oder Investorin bei BaumInvest 3 dabei zu sein. ppkleinbauernprojekt Finca Verde: BaumInvest 3 unterstützt den Aufbau einer funktionierenden kleinbäuerlichen Landwirtschaft an unseren Standorten im Norden Costa Ricas. Dieses Projekt soll für bis zu hundert Bauernfamilien eine neue Existenzgrundlage schaffen. Luftbild der aufgeforsteten Finca San Rafael 11

14 Sicherheit und Synergien Das BaumInvest Drei-Säulen-Modell BaumInvest hat gemeinsam mit Experten aus Costa Rica und Deutschland das Drei-Säulen-Modell erarbeitet, das in den ersten beiden Fonds bereits erfolgreich umgesetzt und weiterentwickelt wurde. Die Synergieeffekte dieses Konzepts gewährleisten eine optimale Nutzung der Aufforstungsflächen und erhöhen insgesamt die Sicherheit Ihres Investments. 1. Säule: Ökologische Aufforstung mit tropischen Edelhölzern 2. Säule: Waldfeldbau für Synergieeffekte und mehr Arbeitsplätze 3. Säule: Naturreservate als Schutzzonen für bedrohte Tier- und Pflanzenarten Die Nutzflächen werden mindestens zur Hälfte mit einheimischen Baumarten in Mischbeständen aufgeforstet. Der Rest wird mit Teak bepflanzt. Die Bewirtschaftung erfolgt nach ökologischen Kriterien. Wenn der Einsatz chemischer Dünge- und Pflanzenschutzmittel unvermeidbar ist, werden ausschließlich solche Produkte verwendet, die nach den strengen Kriterien des Forest Stewardship Council (FSC) zugelassen sind. Wir streben die Zertifizierung unserer Aufforstungsflächen nach dem FSC-Standard an. Das Siegel dient als Nachweis einer nachhaltigen Forstwirtschaft und steigert gleichzeitig den Marktwert unserer Edelhölzer. Waldfeldbau vereint Landwirtschaft und Aufforstung auf der gleichen Anbaufläche. Auch auf den Plantagen von BaumInvest 3 stehen Kleinbauernfamilien aus der Umgebung Parzellen zur Verfügung, um zwischen den jungen Bäumen Nutzpflanzen für die Selbstversorgung oder Vermarktung anzubauen. Darüber hinaus pachtet unsere Partnerfirma Puro Verde einen Teil der BaumInvest-Flächen für den Waldfeldbau und schafft somit zusätzliche, langfristige Arbeitsplätze für die Menschen vor Ort. Die gezielte Auswahl der Nutzpflanzen begünstigt das Wachstum der jungen Bäume, da die Setzlinge vor Witterungseinflüssen geschützt werden und sich die Nährstoffversorgung im Boden verbessert. Von der Gesamtfläche sind mindestens 10% dem Naturschutz vorbehalten. Hier werden die vorhandenen Waldflächen und Feuchtgebiete als Lebensräume für wild lebende Tier- und Pflanzenarten dauerhaft geschützt. Gleichzeitig leisten die Naturreservate einen Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg des Projekts: Die natürliche Vielfalt an Vögeln, Fledermäusen, Amphibien und Reptilien dient der biologischen Schädlingskontrolle. Bestehende Wälder und Feuchtgebiete bilden zudem natürliche Barrieren gegen die Ausbreitung von Waldbränden. Waldfeldbau Aufforstung mit Edelholz Naturreservate Das BaumInvest Drei-Säulen-Modell verbindet Ökonomie, Ökologie und Soziales zu einem nachhaltigen Gesamtkonzept. 12

15 BaumInvest 3 Das Aufforstungskonzept verspricht eine dunklegrüne Rendite. Die Angaben in Prospekt und Verträgen sind absolut tranparent. Ökotest 12/09 über den ersten BaumInvest-Fonds Das BaumInvest 3 Pflanzkonzept BaumInvest 3 bewirtschaftet die Aufforstungsflächen nach einem ausgefeilten Zyklen-Management-System. Das bedeutet die gezielte, wissenschaftlich geplante Aufforstung, Pflege und Ernte einer Kombination verschiedener tropischer Edelhölzer mit unterschiedlichen Standortansprüchen und Wachstumsraten. Ziel der Aufforstungsplanung ist es, in Abhängigkeit von Klima- und Bodeneigenschaften für jeden Standort die optimale Kombination von Baumarten zu finden. Die ausgewogene Mischung unterschiedlicher standortangepasster Baumarten fördert ein gesundes Pflanzenwachstum und verringert die Gefahr von Schädlingsbefall und Krankheiten. Gleichzeitig wird eine Risikostreuung hinsichtlich des Wachstumserfolges der Bäume sowie der späteren Vermarktungschancen des Holzes erreicht. Im Gegensatz zu lebensfeindlichen Monokulturen bieten unsere naturnahen Mischbestände mit einheimischen Baumarten außerdem Lebensräume für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Das Zyklen-Management- System sorgt dafür, dass beispielsweise langsamer wachsende Schattenbaumarten zunächst im Schutz schnellwachsender Lichtbaumarten aufwachsen können. Sie entfalten ihr volles Wachstum erst, nachdem die schnellwüchsigen Arten bereits geerntet sind. Bei der Auswahl geeigneter Baumarten und der Planung der Aufforstung kann unser Forstdienstleister Puro Verde auf weitreichenden eigenen Erfahrungen aufbauen und wird darüber hinaus von lokalen Forstwissenschaftlern beraten. Ökonomisch und ökologisch ein Gewinn diese Hölzer kommen hauptsächlich zum Einsatz: Almendro (Dipteryx panamensis): Diese Baumart kommt nur in den Regenwäldern Mittelamerikas von Nicaragua bis Kolumbien vor. Das Wachstumsverhalten und die Holzqualität sind hervorragend. Das schwere und sehr dauerhafte Holz kommt vor allem als Konstruktionsholz mit großer Tragkraft zum Einsatz und wird darüber hinaus auch als Furnierholz und zum Instrumentenbau nachgefragt. Mahagoni (Swietenia macrophylla): Eine Baumart, die in Mittelamerika und im tropischen Südamerika vorkommt. Das Holz besitzt ausgezeichnete Verarbeitungseigenschaften und ist sehr widerstandsfähig. Deshalb kommt es vor allem in der Kunst- und Möbelschreinerei zum Einsatz. Außerdem wird es als Massivholz und Furnier unter anderem für die Ausstattung von Yachten und Kraftfahrzeugen für Musikinstrumente, Intarsien und Täfelungen genutzt. Roble Coral (Terminalia amazonia): Eine ehemals weit verbreitete Baumart der zentralamerikanischen Regenwälder, welche aufgrund des sehr schönen und widerstandsfähigen Holzes ausgebeutet wurde. Roble Coral wird als Bau- und Konstruktionsholz, als Parkett sowie im Bootsbau eingesetzt. Cebo (Vochysia guatemalensis): Diese schnell wachsende Baumart kommt in Mittelamerika von Mexiko bis Panama vor und kann bereits nach zehn bis zwölf Jahren geerntet werden. Das Holz lässt sich sehr gut verarbeiten und wird in der Möbelschreinerei, als Bau- und Konstruktionsholz und für Verpackungsmittel verwendet. Teak (Tectona grandis): Diese ursprünglich aus Asien stammende Baumart ist aufgrund ihres hochwertigen Holzes sehr begehrt und wird inzwischen in zahlreichen tropischen Ländern kultiviert. Die Bäume sind wenig anfällig für Schädlinge und liefern ein robustes Holz, das als Konstruktionsholz weltweit geschätzt wird. Zudem findet es Verwendung im Yachtenund Bootsbau sowie als Furnier- und Möbelholz. 13

16 Kleinbauernprojekt Finca Verde Mit Hilfe von Darlehen werden Kleinbauern in der Umgebung unserer Fincas dabei unterstützt, ihr Agrarland produktiver zu bewirtschaften und die Marktchancen für ihre Erzeugnisse zu steigern. Dadurch soll sich die Einkommenssituation dieser Bauern grundsätzlich und langfristig verbessern. Es ist ein Kernanliegen von BaumInvest, einen Beitrag zur nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung an seinen Standorten in Costa Rica zu leisten. Und kaum jemand ist dafür besser geeignet als unsere Partnerfirma Puro Verde. Denn aus der täglichen Arbeit vor Ort und durch die intensive Auseinandersetzung mit der Lebenssituation der Menschen ergeben sich viele Ansatzpunkte für sinnvolle ergänzende Maßnahmen. Vor diesem Hintergrund hat Puro Verde ein eigenes Projekt entwickelt, dass wir im Rahmen von BaumInvest 3 unterstützen wollen. 14

17 BaumInvest 3 Eine Zukunft für kleinbäuerliche Landwirtschaft Die Ausgangslage: Seit 1961 praktiziert die Regierung Costa Ricas ein Programm zur Umverteilung von Agrarland. Über das Institut für Agrar- Entwicklung (IDA) vergibt sie Parzellen von ca. 10 Hektar an Landlose und Kleinbauern mit der Auflage, dieses Land für mindestens 15 Jahre zu bewirtschaften. Bewerben können sich hierfür bedürftige Personen und Familien, die über ein Minimum an landwirtschaftlicher Erfahrung verfügen. Das Problem: Vielen Landempfängern gelingt es nicht, mit der ihnen zugewiesenen Parzelle ein ausreichendes Einkommen zu erwirtschaften. Dies hat verschiedene Gründe: ppmangelnde landwirtschaftliche Erfahrung vieler Landempfänger ppfehlende landwirtschaftliche Geräte (Traktor, Pflug etc.) ppkein Zugang zu Krediten für Investitionen in Geräte und Saatgut ppunzureichender Marktzugang für Kleinproduzenten Die Folge: Viele der Parzellenbesitzer verkaufen nach der Pflichtzeit ihr Land oft unter Wert. Das Geld ist nach wenigen Jahren verbraucht und die Familie wieder so mittellos wie zuvor. Das Projekt: Puro Verde gibt die durch BaumInvest erworbenen Erfahrungen in Aufforstung, Waldfeldbau und Landwirtschaft an diese Kleinbauern weiter. Eine Gruppe von anfangs zehn, später bis zu 100 interessierten und motivierten Parzellenbesitzern wird dabei unterstützt, ihr Land effektiv zu nutzen und ihre Erzeugnisse erfolgreich zu vermarkten. Gemeinsam mit diesen Bauern kann Puro Verde beispielhaft zeigen, dass kleinbäuerliche Landwirtschaft, wenn sie entsprechend geplant und ausgeführt wird, durchaus eine gute Existenzgrundlage sein kann. Die Maßnahmen: Puro Verde ppunterstützt die Bauern bei der Analyse ihrer Böden und erstellt mit ihnen aufeinander abgestimmte Anbaupläne. Die Bauern werden auch ermutigt und dabei unterstützt, einen Teil ihrer Flächen mit Edelhölzern aufzuforsten zur Erzielung langfristigen Einkommens. ppzahlt den Kleinbauern in der Anfangsphase ein festes Gehalt, damit deren Existenzgrundlage von Beginn an gesichert ist. ppunterstützt die Bodenvorbereitung und Bepflanzung mit Gerätschaften und erfahrenen Arbeitern. p porganisiert die gemeinsame Vermarktung der Produkte und unterstützt die Bauern beim Aufbau einer Kooperative. Wo es sinnvoll und notwendig ist, können einzelne Bauern für die Anschaffung von Gerätschaften, Saatgut etc. Kleinkredite erhalten. Unser Beitrag: Uns und dem Projektträger Puro Verde ist es wichtig, die Bauern nicht zu Empfängern einer Sozialleistung zu machen, sondern mit ihnen eine Partnerschaft einzugehen, von der beide Seiten profitieren. Daher wird BaumInvest 3 die Unterstützung in Form von zinsgünstigen Darlehen gewähren, die Puro Verde für die oben genannten Zwecke einsetzt. Sobald dann ausreichend Gewinne aus der Vermarktung der landwirtschaftlichen Erzeugnisse anfallen, wird das Darlehen in Raten getilgt. Überschüsse werden anteilig an die Beteiligten ausgeschüttet. Vorteile für alle: ppfür Kleinbauern: Existenzsicherung durch festes Einkommen und den Erwerb von Kenntnissen und Fähigkeiten. ppfür BaumInvest 3-Gesellschafter: sichere und sinnvolle Anlage der liquiden Mittel. Das unternehmerische Risiko trägt Puro Verde. ppmultiplikatorwirkung: Das Projekt kann als Beispiel dienen für funktionierende kleinbäuerliche Landwirtschaft als Alternative zu agro-industriellen Strukturen mit ihren sozialen und ökologischen Auswirkungen. 15

18 Große Zukunft für Ihre Bäume Edelholz: Rohstoff mit wachsendem Wert Edelholz erfährt seit Jahren eine hohe Nachfrage bei gleichzeitig sinkendem Angebot. Dies vespricht steigende Preise und macht ein Investment in tropische Forstwirtschaft besonders attraktiv. Tropische Edelhölzer gelten auf Grund ihrer Schönheit, Verarbeitungseigenschaften und natürlichen Dauerhaftigkeit als die wertvollsten Hölzer überhaupt. Sie haben darüber hinaus den Vorteil, dass sie aufgrund der günstigen klimatischen Bedingungen relativ schnell wachsen. Einige Edelhölzer wie Teak, Almendro und Mahagoni können bereits nach 18 bis 22 Jahren geerntet werden. 16

19 BaumInvest 3 Holz ist ein weltweit gehandelter Rohstoff mit zunehmendem Wert, der in jeder marktgängigen Währung verkauft werden kann. Neben dem Teak, das auf dem Weltmarkt bereits etabliert ist und heute in vielen tropischen Ländern kultiviert wird, setzt BaumInvest auf besonders wertvolle einheimische Edelhölzer. Dabei handelt es sich um ausgesuchte Baumarten, wie z.b. Mahagoni oder Almendro, die auch in den Regenwäldern Zentralamerikas natürlicherweise vorkommen, bisher aber kaum in Plantagen angepflanzt werden. In ihrer Ästhetik und ihren herausragenden stofflichen Holzeigenschaften stehen sie dem Teak in nichts nach. Die natürlichen Bestände von Mahagoni und Almendro sind jedoch gerade deshalb schon weitgehend ausgebeutet. Ein Grund mehr für uns, diese begehrten und seltenen Arten im Aufforstungsplan von BaumInvest 3 besonders zu berücksichtigen. Angesichts der zunehmenden Knappheit auf dem Holzmarkt sind wir überzeugt, dass wir in Zukunft für unser nachhaltig erzeugtes Edelholz attraktive Preise erzielen werden. Schon jetzt sind wir im Kontakt mit möglichen Abnehmern aus verschiedenen Branchen der Holzverarbeitung, wie der Möbelschreinerei, dem Parkett- oder Bootsbau. Dort entstehen aus unseren Hölzern hochwertige und langlebige Produkte, an denen sich viele Generationen erfreuen können. 17

20 Sicherheitskonzept und Entwicklungschancen Holz als Anlageklasse weist eine geringe Korrelation zu herkömmlichen Anlageformen auf, gilt als konjunkturunabhängig und krisensicher. Eine Investition in die ökologische Aufforstung mit tropischen Edelhölzern dient somit der Risikostreuung und stabilisiert Ihr Anlageportfolio. Die Investition in Wald ist eine Geldanlage auf längere Sicht: Die Erlöse fallen naturgemäß erst an, wenn die ersten Bäume verkauft werden. Dies setzt eine solide Finanzplanung sowie die Minimierung möglicher Risiken voraus. BaumInvest 3 erreicht dies durch folgende Maßnahmen: Sicherheit und Chancen durch: ppsolide Kalkulation ppmoderate Annahmen ppfachliche Kompetenz pptransparente Strukturen ppdie Finanzierung erfolgt ausschließlich durch Eigenkapital. ppdie Mittelverwendung wird durch einen Treuhänder kontrolliert. ppnicht benötigte Liquiditätsreserven verbleiben bei der deutschen Muttergesellschaft oder können mit Zustimmung des Beirates mittelfristig in Sachwerte angelegt werden. ppdie sorgfältige Standortauswahl und Grundstücksprüfung legt den Grundstein für den Projekterfolg. ppdas Projekt wird mit modernster Technik überwacht und gesteuert (z.b. Geografische Informationssysteme zur Planung und Dokumentation aller Tätigkeiten). ppdie Vernetzung mit Personen und Institutionen aus Wissenschaft und Forschung sorgt für breite fachliche Kompetenz. ppdie gute Einbindung und das soziale Engagement am Standort in Costa Rica erhöhen die Akzeptanz und damit die Sicherheit des Projekts. 2013/ / /35 Aufforstung von 500 ha mit mind. 600 Bäumen/ha 1. Zwischenernte Erlöse fließen in den Pflegebetrieb 1. Ausschüttung an die Gesellschafter Schlussernte 190 m 3 /ha Holzverkauf 18

nachhaltig investieren Das unabhängige Internet-Magazin für ethische und nachhaltige Geldanlage 28. Oktober

nachhaltig investieren Das unabhängige Internet-Magazin für ethische und nachhaltige Geldanlage 28. Oktober nachhaltig investieren 2008 Das unabhängige Internet-Magazin für ethische und nachhaltige Geldanlage 28. Oktober -Anlagecheck: BaumInvest-Holz Bäume pflanzen, Geld verdienen, Klima schützen? Neuer Holzfonds

Mehr

ESA Edelholz Südamerika. Ein Investment in Edelholz: renditestark, krisensicher, nachhaltig.

ESA Edelholz Südamerika. Ein Investment in Edelholz: renditestark, krisensicher, nachhaltig. ESA Edelholz Südamerika Ein Investment in Edelholz: renditestark, krisensicher, nachhaltig. Sehen Sie Ihrem Vermögen beim Wachsen zu. Eine Investition in Edelholz ist eine lohnende Investition für die

Mehr

Umweltfreundlicher Druck dank NaturWatt-Strom und Recycling-Papier. Mat.-Nr.: 850 354, Stand: August 2009. NaturWatt GmbH

Umweltfreundlicher Druck dank NaturWatt-Strom und Recycling-Papier. Mat.-Nr.: 850 354, Stand: August 2009. NaturWatt GmbH NaturWatt GmbH NaturWatt GmbH Seit 1998 bieten wir Strom aus erneuerbaren Energiequellen wie Wind, Wasser und Sonne an. Als Besonderheit ist in unserem Gesellschaftervertrag verankert, Gewinne ausschließlich

Mehr

IN SUBSTANZ INVESTIEREN MIT SUBSTANZ VERDIENEN

IN SUBSTANZ INVESTIEREN MIT SUBSTANZ VERDIENEN DIE WIENWERT SUBSTANZ ANLEIHEN IN SUBSTANZ INVESTIEREN MIT SUBSTANZ VERDIENEN Von der Dynamik des Wiener Immobilienmarktes profitieren. Mit hohen Zinsen und maximaler Flexibilität. Spesenfrei direkt von

Mehr

Klimaneutral. Natürlich ohne Einschränkungen

Klimaneutral. Natürlich ohne Einschränkungen Klimaneutral Natürlich ohne Einschränkungen Technologien, die das Klima > Für die Zusammenarbeit mit Wentker Druck gibt es viele gute Gründe: Jahrzehntelange Erfahrung, die sprichwörtliche Kundennähe und

Mehr

Nordcapital Waldfonds 2 - Rendite, aber natürlich! Telefonkonferenz, 14.02.2012

Nordcapital Waldfonds 2 - Rendite, aber natürlich! Telefonkonferenz, 14.02.2012 Nordcapital Waldfonds 2 Nordcapital Waldfonds 2 - Rendite, aber natürlich! Telefonkonferenz, 14.02.2012 1 Nordcapital 2011 Nordcapital Waldfonds 2 Nordcapital Waldinvestments Naturprodukt Holz als wichtigster

Mehr

Erhalt der Artenvielfalt als Geschäftsmodell

Erhalt der Artenvielfalt als Geschäftsmodell Erhalt der Artenvielfalt als Geschäftsmodell Wolfgang Wagner Berlin, 9. April 2008 Agenda 1 Artenvielfalt - Teil einer auf Nachhaltigkeit zielenden Unternehmensstrategie? 2 Neue Potenziale für die internationale

Mehr

Verantwortlich wirtschaften. Besser leben.

Verantwortlich wirtschaften. Besser leben. Verantwortlich wirtschaften. Besser leben. Ursachen ändern statt Folgen reparieren! Wohlstand für alle statt Reichtum für wenige! Weitermachen wie bisher ist eine Lösung. Werden Sie Förderpate einer einzigartigen

Mehr

ökologisch investieren nachhaltig profitieren Erwerben Sie Genussrechte von Ihrem regionalen Biomarkt

ökologisch investieren nachhaltig profitieren Erwerben Sie Genussrechte von Ihrem regionalen Biomarkt ökologisch investieren nachhaltig profitieren Erwerben Sie Genussrechte von Ihrem regionalen Biomarkt Im September 2006 gründeten Maximilian Bess und Stefan Schopf den b2, den ersten Biomarkt Balingens.

Mehr

Total Zero CO 2 -neutraler Paketversand ohne Aufpreis

Total Zero CO 2 -neutraler Paketversand ohne Aufpreis Total Zero CO 2 -neutraler Paketversand ohne Aufpreis Total Zero: eine beispiellose Selbstverpflichtung. CO 2 -neutraler Versand ohne Mehrkosten für den Kunden. DPD transportiert ab Juli 2012 alle Pakete

Mehr

Holz und Wald als Geldanlage

Holz und Wald als Geldanlage 1 von 5 26.06.2015 18:36 Drucken Baumstarke Investments Holz und Wald als Geldanlage Montag, 17.09.2012, 18:25 von FOCUS-MONEY-Autor Florian Junker Vergrößern Teilen und Details Colourbox.de Wald kann

Mehr

Teakholz. Clever investieren. Vermögensanlage in Edelholz: Erträge, die in den Himmel wachsen. umweltbewusst zukunftsorientiert gewinnbringend

Teakholz. Clever investieren. Vermögensanlage in Edelholz: Erträge, die in den Himmel wachsen. umweltbewusst zukunftsorientiert gewinnbringend Amazonas Pará Rondônia Mato Grosso Goiás Tocantins Federal District ab 6 % Rendite 100 % Umweltschutz Mato Grosso Do Sul Teakholz. Clever investieren. Vermögensanlage in Edelholz: Erträge, die in den Himmel

Mehr

Herausforderungen der Zeit

Herausforderungen der Zeit 02 Steinwert Vermögenstreuhand Herausforderungen der Zeit Herzlich willkommen, kaum ein Thema hat in den vergangenen Jahren so an Bedeutung gewonnen und ist so massiv in den Fokus des öffentlichen Bewusstseins

Mehr

Sie. haben. Wald? Glück! Sie. haben. Nutzen Sie das Potenzial Ihres Waldes als Mitglied in einer Forstbetriebsgemeinschaft

Sie. haben. Wald? Glück! Sie. haben. Nutzen Sie das Potenzial Ihres Waldes als Mitglied in einer Forstbetriebsgemeinschaft Sie haben Wald? Sie Glück! haben Nutzen Sie das Potenzial Ihres Waldes als Mitglied in einer Forstbetriebsgemeinschaft Liebe Waldeigentümerin, lieber Waldeigentümer, Sie haben Wald gekauft oder geerbt?

Mehr

»Investment Portfolio II«

»Investment Portfolio II« Kurzexposé»Investment Portfolio II«Renditebeteiligung 66 Diversifikation Ein gutes Portfolio ist mehr als eine lange Liste von Wertpapieren. Es ist eine ausbalancierte Einheit, die dem Investor gleichermaßen

Mehr

6. Projekt-Reise Baum Invest GmbH & Co KG Reisebericht Costa Rica 20.05. - 05.06.07. von Leo Pröstler

6. Projekt-Reise Baum Invest GmbH & Co KG Reisebericht Costa Rica 20.05. - 05.06.07. von Leo Pröstler 6. Projekt-Reise Baum Invest GmbH & Co KG Reisebericht Costa Rica 20.05. - 05.06.07 von Leo Pröstler Unser Büro im Ecocentro Danaus Aufbruch in die Zukunft Die Ergebnisse der Reise im Überblick: Kauf des

Mehr

Personal Financial Services Anlagefonds

Personal Financial Services Anlagefonds Personal Financial Services Anlagefonds Investitionen in Anlagefonds versprechen eine attraktive bei kontrolliertem. Informieren Sie sich hier, wie Anlagefonds funktionieren. 2 Machen auch Sie mehr aus

Mehr

Fakten, Analysen, Positionen 39 Sparkassen sind in der Finanzmarktkrise noch wichtiger geworden

Fakten, Analysen, Positionen 39 Sparkassen sind in der Finanzmarktkrise noch wichtiger geworden S Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband Fakten, Analysen, Positionen 39 Sparkassen sind in der Finanzmarktkrise noch wichtiger geworden Die Stabilität der Sparkassen angesichts der Finanzmarktkrise

Mehr

Orderschuldverschreibungen

Orderschuldverschreibungen Orderschuldverschreibungen Liebe Leserinnen, liebe Leser, Nachhaltigkeit ist in unserer heutigen Gesellschaft zu einem Schlüsselbegriff geworden, der in der Verantwortung gegenüber sich selbst, der Umwelt

Mehr

Informationsblatt: Biodiesel in Deutschland

Informationsblatt: Biodiesel in Deutschland Kurzübersicht Informationsblatt: Biodiesel in Deutschland Biodiesel hat einen Marktanteil von ca. 6% am deutschen Dieselkraftstoffmarkt. Produktion in Deutschland: 2,6 Mio. t/jahr; Kapazität 4,8 Mio. t/jahr.

Mehr

Mehr Wert für Ihre Geldanlage

Mehr Wert für Ihre Geldanlage Mehr Wert für Ihre Geldanlage Rendite und Sicherheit ein Widerspruch? Schlechte Zeiten für Sparer. Niedrige Zinsen sorgen dafür, dass Sparbücher und fest verzinste Geldanlagen nahezu keine Rendite mehr

Mehr

Die Revitalisierung von heute ist die Zukunft von morgen. NPL INVESTOR AG & CO. KG. Angebot im Überblick

Die Revitalisierung von heute ist die Zukunft von morgen. NPL INVESTOR AG & CO. KG. Angebot im Überblick Die Revitalisierung von heute ist die Zukunft von morgen. NPL INVESTOR AG & CO. KG Angebot im Überblick Vorwort Das Angebot Sehr geehrte Investoren, die Finanzkrise scheint vielerorts bereits wieder Geschichte

Mehr

CO 2 -Emissionshandel. Richtig handeln und Profite sichern

CO 2 -Emissionshandel. Richtig handeln und Profite sichern Der Handel mit Treibhausgasemissionen hat im Januar 2005 in den 25 Mitgliedsstaaten der EU begonnen. Fast die gesamte Industrie muss sich den Herausforderungen des Kyoto-Protokolls stellen. Nur wer die

Mehr

IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION.

IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION. IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION. IHRE VORTEILE: Intelligente Software und individuelle Lösungen für Ihre Entscheidungsfreiheit Fundierte Fachkenntnisse und langjährige Erfahrung

Mehr

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG powered by S Die aktive ETF Vermögensverwaltung Niedrige Kosten Risikostreuung Transparenz Flexibilität Erfahrung eines Vermögensverwalters Kundenbroschüre Stand 09/2014 Kommen Sie ruhig und sicher ans

Mehr

1 Bühler. Neue, ökologische und nachhaltige Förderprojekte für Sicherheit, Sachwertsicherung und Zukunft für ALLE!

1 Bühler. Neue, ökologische und nachhaltige Förderprojekte für Sicherheit, Sachwertsicherung und Zukunft für ALLE! 1 Bühler Neue, ökologische und nachhaltige Förderprojekte für Sicherheit, Sachwertsicherung und Zukunft für ALLE! Nachrangige Förderzweckdarlehen Ein Förderzweckdarlehen mit fester Grundverzinsung ist

Mehr

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Personal Financial Services Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Machen auch Sie mehr aus Ihrem Geld. Geld auf einem klassischen Sparkonto vermehrt sich

Mehr

Bewährte VV-Fonds als solides Fundament in Ihrem Depot Januar 2015

Bewährte VV-Fonds als solides Fundament in Ihrem Depot Januar 2015 Bewährte VV-Fonds als solides Fundament in Ihrem Depot Januar 2015 Wie können Sie in Zeiten historisch niedriger Zinsen und hoher Aktienkurse und Immobilienpreise Privatvermögen noch rentabel und täglich

Mehr

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Unsere Anlagelösungen Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Wir begleiten Sie zu Ihren Anlagezielen. Mit passenden Lösungen, preiswerten Dienstleistungen und fundierter Beratung

Mehr

Fair. Existenzgründung. Lernzirkel. im Franchise-System. des Fair-Lernzirkels. Erfüllen Sie sich Ihren Traum und werden Sie Ihr eigener Chef!

Fair. Existenzgründung. Lernzirkel. im Franchise-System. des Fair-Lernzirkels. Erfüllen Sie sich Ihren Traum und werden Sie Ihr eigener Chef! Existenzgründung im Franchise-System des -s Wir freuen uns, dass Sie sich für unser attraktives Franchise- System interessieren, das Ihnen eine erfolgreiche Basis für Ihre eigene wirtschaftliche Selbständigkeit

Mehr

INvEStIErEN SIE IN ErNEuErBArE. Energien. SCV Kurzprospekt A4 1103 rz.indd 2

INvEStIErEN SIE IN ErNEuErBArE. Energien. SCV Kurzprospekt A4 1103 rz.indd 2 , G ISCh ökolo tiv, A IN Nov L. BE A t ren INvEStIErEN SIE IN ErNEuErBArE Energien. SCV Kurzprospekt A4 1103 rz.indd 2 So investiert man heute: ökologisch, innovativ, rentabel. Mit gutem Gewissen gutes

Mehr

Rohstoffe und Energie sichern Wohlstand. Holz, wichtigster nachwachsender Rohstoff

Rohstoffe und Energie sichern Wohlstand. Holz, wichtigster nachwachsender Rohstoff Rohstoffe und Energie sichern Wohlstand Eine sichere, nachhaltige und umweltfreundliche Versorgung mit Rohstoffen und Energie hat zentrale Bedeutung für alle Volkswirtschaften. Rohstoffe und Energie sichern

Mehr

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg.

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Neue Energie für Ihr Zuhause. Seit Jahren arbeiten die Stadtwerke Duisburg AG und die Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH erfolgreich zusammen. Diese

Mehr

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG)

ERSTE IMMOBILIENFONDS. Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) ERSTE IMMOBILIENFONDS Niedrige Zinsen, turbulente Kapitalmärkte gute Gründe um in Immobilien zu investieren Mag. Peter Karl (Geschäftsführung ERSTE Immobilien KAG) Vergleich Immobilienfonds Bewertung durch

Mehr

nachhaltig investieren Das unabhängige Internet-Magazin für ethische und nachhaltige Geldanlage 13. Januar

nachhaltig investieren Das unabhängige Internet-Magazin für ethische und nachhaltige Geldanlage 13. Januar nachhaltig investieren 01 2009 Das unabhängige Internet-Magazin für ethische und nachhaltige Geldanlage 13. Januar In der Mitte der Plantage La Ocho: das Pflanzland, die Unterhaltsstrasse und die ökologischen

Mehr

Attraktive Zinsen für Ihr Geld mit der Captura GmbH

Attraktive Zinsen für Ihr Geld mit der Captura GmbH Attraktive Zinsen für Ihr Geld mit der Captura GmbH Was wollen die meisten Sparer und Anleger? à Vermögen aufbauen à Geld so anlegen, dass es rentabel, besichert und kurzfristig wieder verfügbar ist Die

Mehr

Aus der Flut der Informationen jene herausfiltern, die zur richtigen Investitionsentscheidung führen.

Aus der Flut der Informationen jene herausfiltern, die zur richtigen Investitionsentscheidung führen. Aus der Flut der Informationen jene herausfiltern, die zur richtigen Investitionsentscheidung führen. 30 Fast wichtiger als die Beherrschung von Analyseinstrumenten ist das tiefe Verständnis für Geschäftsmodelle

Mehr

Die Finanzkrise wirft viele Fragen auf wir geben Ihnen Antworten

Die Finanzkrise wirft viele Fragen auf wir geben Ihnen Antworten S Finanzgruppe Die Finanzkrise wirft viele Fragen auf wir geben Ihnen Antworten Informationen für die Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Die Finanzkrise bewegt die Menschen in Deutschland. Deswegen beantworten

Mehr

Auswertung: Meinungsumfrage zur Wald- und Holznutzung in Bayern WWW.PROHOLZ-BAYERN.DE

Auswertung: Meinungsumfrage zur Wald- und Holznutzung in Bayern WWW.PROHOLZ-BAYERN.DE Auswertung: Meinungsumfrage zur Wald- und Holznutzung in Bayern forsa - Zusammenfassung Die Menschen in Bayern setzen auf einheimischen Rohstoff Holz Meinungsumfrage von forsa zur Wald- und Holznutzung

Mehr

Präferenzen für Ökosystemleistungen entwickeln sich abhängig von

Präferenzen für Ökosystemleistungen entwickeln sich abhängig von Bad Kleinen, 20. September 2012, EUROPARC Deutschland e.v., Dr. Katja Arzt Wie mit CO2-Zertifikaten Klima- und Naturschutzprojekte finanziert werden können. Präferenzen für Ökosystemleistungen entwickeln

Mehr

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Unsere Anlagelösungen Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Wir begleiten Sie zu Ihren Anlagezielen. Mit passenden Lösungen, preiswerten Dienstleistungen und fundierter Beratung

Mehr

Zusammen sind wir stärker

Zusammen sind wir stärker Zusammen sind wir stärker Firmenbeschreibung Interactive Brokers Financial Products S.A. (IBFP) ist im Emissionsgeschäft für strukturierte Produkte in Deutschland tätig. Primär ist sie in der Ausgabe und

Mehr

HCI Private Equity VI

HCI Private Equity VI HCI Private Equity VI copyright by HCI copyright by HCI 2 Überblick: Private Equity in der Presse Die Welt, 06.05.2006 Focus Money, April 2006 Focus Money, April 2006 Poolnews, Januar 2006 Deutsche Bank

Mehr

Grünes Gas Label Gesteigerter Marktwert für umweltverträgliches Biogas?!

Grünes Gas Label Gesteigerter Marktwert für umweltverträgliches Biogas?! Grünes Gas Label Gesteigerter Marktwert für umweltverträgliches Biogas?! Inhalt Der Grüne Strom Label e.v. Warum ein Gütesiegel für Biogas? Leitsätze, Struktur und Ziele Auszüge aus dem Kriterienkatalog

Mehr

S Kreissparkasse Steinfurt. Damit das Ackern sich auszahlt: unsere Agrarkunden-Beratung. www.ksk-steinfurt.de

S Kreissparkasse Steinfurt. Damit das Ackern sich auszahlt: unsere Agrarkunden-Beratung. www.ksk-steinfurt.de S Kreissparkasse Steinfurt Damit das Ackern sich auszahlt: unsere Agrarkunden-Beratung. 1 www.ksk-steinfurt.de Prägend für unsere Region Rund 3.000 Agrarbetriebe gibt es im Geschäftsgebiet der Kreissparkasse

Mehr

Partner Bank GOLD DEPOT. Marketinginformationen, gilt ab dem 3. Quartal 2012

Partner Bank GOLD DEPOT. Marketinginformationen, gilt ab dem 3. Quartal 2012 Partner Bank GOLD DEPOT Marketinginformationen, gilt ab dem 3. Quartal 2012 WERTE erhalten Die beste Strategie bei der Vorsorge ist für uns die Streuung. Mit Gold im Tresor fühlen wir uns wohl. 2/ 18 PARTNER

Mehr

Sehr geehrter Herr Botschafter

Sehr geehrter Herr Botschafter Es gilt das gesprochene Wort Rede der Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen in der Bayerischen Staatskanzlei Dr. Beate Merk, MdL, bei der Veranstaltung India-Germany-Business

Mehr

Klimaschutzzertifikate des freiwilligen Marktes s -Moderner Ablasshandel oder eine Investition in die Zukunft?- Hamburg, 28.03.

Klimaschutzzertifikate des freiwilligen Marktes s -Moderner Ablasshandel oder eine Investition in die Zukunft?- Hamburg, 28.03. Klimaschutzzertifikate des freiwilligen Marktes s -Moderner Ablasshandel oder eine Investition in die Zukunft?- Hamburg, 28.03.2012 Axel Schmidt 1 Vorstellung GLS Bank GLS Bankgeschäfte Geldanlagen Finanzierungen

Mehr

Ihr finanzstarker Partner

Ihr finanzstarker Partner Die Stuttgarter - Ihr finanzstarker Partner Inhalt Bewertungsreserven Hohe Erträge dank nachhaltiger Finanzstrategie Unsere Finanzkraft ist Ihr Vorteil Gesamtverzinsung der Stuttgarter im Vergleich Das

Mehr

DWS ACCESS Global Timber

DWS ACCESS Global Timber 25. Januar 2008 DWS ACCESS Global Timber Ihr Zugang zu einem der ältesten Rohstoffmärkte der Welt Jan Goetz, Illiquid Asset Group Nur für Berater. Nicht an Endkunden oder sonstige Dritte weiterleiten.

Mehr

Von der Zukunft profitieren Rheintaler Immobilien

Von der Zukunft profitieren Rheintaler Immobilien Von der Zukunft profitieren Rheintaler Immobilien Reich wird, wer in Unternehmen investiert, die weniger kosten, als sie wert sind. Warren Buffet 2 Das richtige Investment macht den Unterschied Die RIVAG

Mehr

Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung.

Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung. Bereit für die Zukunft. Mit sparen und investieren. Alles rund um Ihre Vorsorge- und Vermögensplanung. Bereit für die Zukunft. Und Wünsche wahr werden lassen. Schön, wenn man ein Ziel hat. Noch schöner

Mehr

Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen

Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen Philosophie Unabhängig Persönlich Kompetent Wir unterstützen Sie mit über 35 Jahren Erfahrung als freier und unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler. Ihre

Mehr

Bewusst wählen. Genuss aus der Region. Ökologischer Anbau Regionale Herkunft Fairer Handel

Bewusst wählen. Genuss aus der Region. Ökologischer Anbau Regionale Herkunft Fairer Handel Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz Bewusst wählen Genuss aus der Region Ökologischer Anbau Regionale Herkunft Fairer Handel Was bedeutet für den Lebensmitteleinkauf? Ökologisch

Mehr

Kurzexposé.»SachwertSparplan«Renditefonds 80

Kurzexposé.»SachwertSparplan«Renditefonds 80 Kurzexposé»SachwertSparplan«Renditefonds 80 »SachwertSparplan«König & Cie. Kurzexposé Begrüßung Liebe Anleger, auf die Frage: Was sollte eine ideale Anlage bieten? antworten die meisten Anleger aktuell:

Mehr

Honorarberatung: Privatbank für alle Sutor Bank demokratisiert die Vermögensverwaltung

Honorarberatung: Privatbank für alle Sutor Bank demokratisiert die Vermögensverwaltung Sutor Bank Hermannstr. 46 20095 Hamburg Tel. +49 (40) 822223 163 E-Mail: info@sutorbank.de www.sutorbank.de Honorarberatung: Privatbank für alle Sutor Bank demokratisiert die Vermögensverwaltung Hamburg,

Mehr

Die hisa ggmbh ist Trägerin mehrerer Kinderbetreuungseinrichtungen mit einem vielfältigen

Die hisa ggmbh ist Trägerin mehrerer Kinderbetreuungseinrichtungen mit einem vielfältigen T R Ä G E R K O N Z E P T I O N Einleitung Die ist Trägerin mehrerer Kinderbetreuungseinrichtungen mit einem vielfältigen Familien ergänzenden Bildungs- und Erziehungsangebot. Entstanden aus der Elterninitiative

Mehr

Donnerstag, 10.10.2013 Newsletter Jahrgang 1 / Ausgabe 24

Donnerstag, 10.10.2013 Newsletter Jahrgang 1 / Ausgabe 24 Donnerstag, 10.10.2013 Newsletter Jahrgang 1 / Ausgabe 24 Liebe Leser/innen, herzlich willkommen zu einer neuen Newsletter Ausgabe von Bühner Invest. Heute möchte ich Ihnen ein wenig zum Thema die Deutschen

Mehr

Schweizer Holz Fakten und Argumente

Schweizer Holz Fakten und Argumente Schweizer Holz Fakten und Argumente Ihre Schweizer Wald- und Holzwirtschaft: der nachwachsende Bau- und Werkstoff aus dem Schweizer Wald Schweizer Wald umfasst eine Fläche von rund 12 573 km 2, dies sind

Mehr

Helvetia Gruppe. Unser Leitbild

Helvetia Gruppe. Unser Leitbild Helvetia Gruppe Unser Leitbild Unser Leitsatz Spitze bei Wachstum, Rentabilität und Kundentreue. Das Leitbild der Helvetia Gruppe hält die grundlegenden Werte und die Mission fest, die für alle Mitarbeitenden

Mehr

Partnerschaft Shanti Bangladesch e.v.

Partnerschaft Shanti Bangladesch e.v. Partnerschaft Shanti Bangladesch e.v. Partnerschaft Shanti Bangladesch e.v. Bangladesch Bangladesch liegt in Südasien. Die Hauptstadt ist Dhaka. In Bangladesch leben ungefähr doppelt so viele Menschen

Mehr

Das Youth Future Manifest

Das Youth Future Manifest Das Youth Future Manifest 1. Fassung, 18. September 2010 Präambel In den vergangenen drei Tagen haben wir, 120 Jugendliche aus Ländern aller Kontinente, uns mit dem Zustand unserer Welt befasst und erkannt,

Mehr

DANKE PRIVATE BANKING. für Ihr Vertrauen. Das besondere Banking

DANKE PRIVATE BANKING. für Ihr Vertrauen. Das besondere Banking DANKE für Ihr Vertrauen PRIVATE BANKING Das besondere Banking Sie leisten viel und haben hohe Ansprüche an sich und Ihre Umwelt. Sie wissen, wie wichtig Partnerschaften im Leben sind, die auf Vertrauen

Mehr

EINKAUFSPOLITIK PALMÖL

EINKAUFSPOLITIK PALMÖL EINKAUFSPOLITIK PALMÖL INHALT Grundsatz...2 1. Begriffsbestimmungen...2 1.1. Palmöl/Palmkernöl...2 1.2. Palm(kern)ölfraktionen...3 1.3. Verarbeitete / Veredelte Produkte auf Palm(kern)ölbasis...3 1.4.

Mehr

Einlagen bei Sparkassen sind sicher

Einlagen bei Sparkassen sind sicher S Finanzgruppe Deutscher Sparkassenund Giroverband Einlagen bei Sparkassen sind sicher Information für Kunden der Sparkassen Fragen und Antworten zu den Störungen auf den internationalen Finanzmärkten

Mehr

Die Leitsätze sind langfristig ausgelegt. Sie zeigen die Absicht, Richtung und Bandbreite auf, die als Leitplanken für das Handeln in der Gemeinde

Die Leitsätze sind langfristig ausgelegt. Sie zeigen die Absicht, Richtung und Bandbreite auf, die als Leitplanken für das Handeln in der Gemeinde ist Lebensqualität Präambel Die Leitsätze sind langfristig ausgelegt. Sie zeigen die Absicht, Richtung und Bandbreite auf, die als Leitplanken für das Handeln in der Gemeinde dienen. 2 3 ABSICHT RICHTUNG

Mehr

Hunger und die globale Entwicklung Wie isst die Welt heute und morgen? Ringvorlesung Konflikte der Gegenwart und Zukunft

Hunger und die globale Entwicklung Wie isst die Welt heute und morgen? Ringvorlesung Konflikte der Gegenwart und Zukunft Hunger und die globale Entwicklung Wie isst die Welt heute und morgen? Ringvorlesung Konflikte der Gegenwart und Zukunft Dr. Wolfgang Jamann, Generalsekretär Welthungerhilfe - 2014 Welthunger-Index nach

Mehr

Illiquide Anlagen. Alternative Renditequellen erschliessen

Illiquide Anlagen. Alternative Renditequellen erschliessen Global Investor 1.15, Mai 2015 Expertenwissen für Anlagekunden der Credit Suisse INVESTMENT STRATEGY & RESEARCH Illiquide Anlagen Alternative Renditequellen erschliessen Roger Ibbotson Wird das Halten

Mehr

Eine Bank wie ein Baum

Eine Bank wie ein Baum Ritterschaftliches Kreditinstitut Stade Pfandbriefanstalt des öffentlichen Rechts gegründet 1826 Archivstraße 3/5 21682 Stade Telefon (0 41 41) 41 03-0 Fax (0 41 41) 41 03-10 info@rki-stade.de www.rki-stade.de

Mehr

Die Suva Ihre professionelle Finanzierungspartnerin Transparent, kompetent, kundenorientiert

Die Suva Ihre professionelle Finanzierungspartnerin Transparent, kompetent, kundenorientiert Die Suva Ihre professionelle Finanzierungspartnerin Transparent, kompetent, kundenorientiert Die Suva ist die grösste Unfallversicherung der Schweiz. Sie zeichnet sich aus durch eine hohe Stabilität und

Mehr

Klimaneutral erzeugte Drucksachen bieten eine gute Chance. Als Positionierung gegenüber der Konkurrenz. Als Kommunikationsmittel und Botschaft.

Klimaneutral erzeugte Drucksachen bieten eine gute Chance. Als Positionierung gegenüber der Konkurrenz. Als Kommunikationsmittel und Botschaft. druckt klimaneutral Geschäfts- oder Nachhaltigkeitsberichte, Bücher, Broschüren, Flyer oder Plakate mit dem «klimaneutralen Drucken» ist ein neues Produkt entstanden. Gleichzeitig wird eine innovative

Mehr

GEMEINSAM ERFOLGREICHER. Partnerschaft Strategie Handlungsspielraum Wachstumschancen Durchschlagskraft

GEMEINSAM ERFOLGREICHER. Partnerschaft Strategie Handlungsspielraum Wachstumschancen Durchschlagskraft DIE ERFOLG MACHEN. GEMEINSAM ERFOLGREICHER. Partnerschaft Strategie Handlungsspielraum Wachstumschancen Durchschlagskraft Netzwerk Dialog Innovation Fortschritt Zukunft »Zukunftsfonds philosophy of building

Mehr

In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte?

In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte? 1 In was soll ich investieren, in Geldwerte oder in Sachwerte? Sowohl als auch. Es stellt sich aber die Frage, ob gerade Geldwerte aufgrund der Inflationsproblematik für den mittelund langfristigen Vermögensaufbau

Mehr

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut Kurzbericht 2009 Sparkasse Landshut Geschäftsentwicklung 2009. Wir ziehen Bilanz. Globale Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise: das beherrschende Thema 2009. Ihre Auswirkungen führten dazu, dass erstmalig

Mehr

Klimaneutrales Drucken bei Ihrem Druck-Partner Buchdruckerei Lustenau

Klimaneutrales Drucken bei Ihrem Druck-Partner Buchdruckerei Lustenau Klimaneutrales Drucken bei Ihrem Druck-Partner Buchdruckerei Lustenau Eine gute Möglichkeit zu handeln Die Welt hat die Notwendigkeit erkannt, etwas gegen den Klimawandel zu tun. Immer mehr Unternehmen

Mehr

Sicherheit für Generationen

Sicherheit für Generationen Sicherheit für Generationen Unser Geschäftsmodell Sehr geehrte Damen und Herren, Mit einer Investition in Immobilien verbindet man in erster Linie Sicherheit und Stabilität. Im folgenden zeigen wir Ihnen,

Mehr

Länder Lateinamerikas und der Karibik

Länder Lateinamerikas und der Karibik Länder Lateinamerikas und der Karibik 1 Antigua und Barbuda 2 Argentinien 3 Bahamas 4 Barbados 5 Belize 6 Bolivien 7 Brasilien 8 Chile 9 Costa Rica 10 Dominica 11 Dominikanische Republik 12 Ecuador 13

Mehr

löweninvestmentportfolio

löweninvestmentportfolio löweninvestmentportfolio Kapitalsicher & Renditestark löwenvermögen Ihr ganz privater Löwenanteil Die unabhängige Vermögensverwaltung der Löwengruppe Mit einer Schweizer Vermögensverwaltung bei der Löwengruppe

Mehr

Presse-Information Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7

Presse-Information Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7 Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7 L-Bank stellt Land 207 Millionen Euro für Zukunftsaufgaben zur Verfügung 2 Milliarden für die Wirtschaft im Land - 11.000 neue Arbeitsplätze 5

Mehr

Mit Immobilien Werte schaffen

Mit Immobilien Werte schaffen Allreal kombiniert ein ertragsstabiles Immobilienportfolio mit der Tätigkeit des Generalunternehmers (Projekt entwicklung und Realisation). In beiden Geschäftsfeldern verfügt das Unternehmen über langjährige

Mehr

Aktuelle Trends und Neuerungen bei KG-Modellen

Aktuelle Trends und Neuerungen bei KG-Modellen Aktuelle Trends und Neuerungen bei KG-Modellen Eric Romba Hauptgeschäftsführer VGF Verband Geschlossene Fonds e.v. Symposium Herausforderungen und Innovationen bei Investments in unternehmerische Beteiligungen

Mehr

VKB-Bank: Rekord-Kernkapitalquote und Kreditoffensive

VKB-Bank: Rekord-Kernkapitalquote und Kreditoffensive VKB-Bank: Rekord-Kernkapitalquote und Kreditoffensive Die VKB-Bank ist die kapitalstärkste Bank Österreichs. Verbunden mit dem Alleinstellungsmerkmal der Unabhängigkeit bietet die VKB-Bank ihren Kunden

Mehr

Biodiversität Posten 1, Erdgeschoss 3 Lehrerinformation

Biodiversität Posten 1, Erdgeschoss 3 Lehrerinformation Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Die SuS erleben am Ausstellungs-Beispiel die Vielfalt in der Natur. Sie erkunden die Ausstellung. Ziel Die SuS kennen Beispiele von und welch wichtige Bedeutung ein

Mehr

Weil das Leben Verantwortung braucht.

Weil das Leben Verantwortung braucht. Die Stuttgarter GrüneRente: Weil das Leben Verantwortung braucht. Für das Alter vorsorgen und dabei nachhaltig investieren. NEU! Die GrüneRente als fondsgebundene Vorsorge mit Garantie. 2 Nachhaltig vorsorgen:

Mehr

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN DIE RENTENLÜCKE BRAUCHT RENDITE! Mittlerweile weiß jeder: die gesetzliche Rente reicht nicht aus, um den jetzigen Lebensstandard im Alter zu erhalten.

Mehr

Kiri Investment Sicher investieren in Nachhaltigkeit. Kompaktinformation. Investition in den Kiri MaXimuS

Kiri Investment Sicher investieren in Nachhaltigkeit. Kompaktinformation. Investition in den Kiri MaXimuS Kiri Investment Sicher investieren in Nachhaltigkeit Kompaktinformation Investition in den Kiri MaXimuS Ökonomie: Forstinvestment schlägt Aktien Top Rendite von ca. 8 % p.a. Börsenunabhängiger Sachwert

Mehr

Energielandschaft Morbach. Entwicklungschance Erneuerbare Energien praktisch umgesetzt

Energielandschaft Morbach. Entwicklungschance Erneuerbare Energien praktisch umgesetzt Energielandschaft Morbach Entwicklungschance Erneuerbare Energien praktisch umgesetzt 1957-1995 1957-1995 Gefördert durch das Land Rheinland-Pfalz 1995 Vorteile des Konversionsgeländes für die Energiegewinnung:

Mehr

Aktuelles zum Thema: Niedrigzinsen.

Aktuelles zum Thema: Niedrigzinsen. Möglichst viel draußen sein. Neue Orte kennenlernen. Aktuelles zum Thema: Niedrigzinsen. Werbemitteilung Schwierige Zeiten für Anleger: Niedrige Zinsen lassen Vermögen auf Dauer schrumpfen. Zertifikate

Mehr

Leitbild Gemeinsame Einrichtung KVG

Leitbild Gemeinsame Einrichtung KVG Leitbild Gemeinsame Einrichtung KVG Wir lösen gemeinsame Aufgaben der Krankenversicherer Wir erfüllen einen öffentlichen Auftrag Bestimmte Aufgaben können nur gemeinsam bewältigt werden. Dafür sieht das

Mehr

[AEGIS COMPONENT SYSTEM]

[AEGIS COMPONENT SYSTEM] [AEGIS COMPONENT SYSTEM] Das AECOS-Programm ist ein schneller und einfacher Weg für Investoren, ein Portfolio zu entwickeln, das genau auf sie zugeschnitten ist. Hier sind einige allgemeine Hinweise, wie

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 24: Oktober 2012. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 24: Oktober 2012. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 24: Oktober 2012 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Fremdwährungskonten immer beliebter 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Bei der Veranlagung kommt man oft nicht weiter.

Bei der Veranlagung kommt man oft nicht weiter. -Fonds von Pioneer Investments Austria GmbH, Seite 1 von 8 Bei der Veranlagung kommt man oft nicht weiter. Jetzt bequem und solide anlegen. Wer viele Segel setzt, kommt besser voran. -Fonds von Pioneer

Mehr

Hilfe zur Selbstentwicklung. Nachhaltige Hilfe: Maßnahmen, die wirken. Erfolge, die bleiben.

Hilfe zur Selbstentwicklung. Nachhaltige Hilfe: Maßnahmen, die wirken. Erfolge, die bleiben. Hilfe zur Selbstentwicklung Nachhaltige Hilfe: Maßnahmen, die wirken. Erfolge, die bleiben. Sauberes Wasser, genug zu Essen und eine Schule für die Kinder Familie Mustefa aus Babile erzählt Ich bin heute

Mehr

Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1. Stand: 03. Dezember 2007

Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1. Stand: 03. Dezember 2007 Die Investitionen Bayernfonds BestAsset 1 Stand: 03. Dezember 2007 Bayernfonds BestAsset 1 Ihre Fondsgesellschaft hat am 03. Dezember 2007 folgendes Investment getätigt: Zielfonds: Bayernfonds BestLife

Mehr

Insbesondere Befragte ab 60 Jahren würden am ehesten für die Welternährung bzw. die Bekämpfung des Welthungers spenden.

Insbesondere Befragte ab 60 Jahren würden am ehesten für die Welternährung bzw. die Bekämpfung des Welthungers spenden. Welternährung Datenbasis: 1.007 Befragte Erhebungszeitraum: 11. bis 15. August 2014 statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte Auftraggeber: K+S Aktiengesellschaft Angenommen, sie hätten eine Milliarde

Mehr

Das Mulanje-Projekt: Hilfe für Kleinunternehmer und Kleinbauern in den ländlichen Gebieten Malawis

Das Mulanje-Projekt: Hilfe für Kleinunternehmer und Kleinbauern in den ländlichen Gebieten Malawis Das Mulanje-Projekt: Hilfe für Kleinunternehmer und Kleinbauern in den ländlichen Gebieten Malawis Abschlussbericht März 2011 Projekthintergund: Das südafrikanische Malawi ist ein ausgeprägtes Agrarland

Mehr

Kapitel 1: Stile im Nachhaltigen Investment Definitionen wie Sand am Meer?

Kapitel 1: Stile im Nachhaltigen Investment Definitionen wie Sand am Meer? Kapitel 1: Stile im Nachhaltigen Investment Definitionen wie Sand am Meer? Hintergrund Nachhaltigkeit ist ein Begriff, bei dem die eindeutige Definition fehlt. Dies führt im Zusammenhang mit nachhaltigen

Mehr

Nachhaltigkeit und Biodiversität im Einzelhandel Hot Spot Analyse und Pro Planet Strategie

Nachhaltigkeit und Biodiversität im Einzelhandel Hot Spot Analyse und Pro Planet Strategie Nachhaltigkeit und Biodiversität im Einzelhandel Hot Spot Analyse und Pro Planet Strategie Dr.Josef Lüneburg-Wolthaus Strategic Quality Department 1 Die Nachhaltigkeitsstrategie Die Zahlen 2010 Gesamtumsatz

Mehr

Vermögen Nachhaltig gestalten

Vermögen Nachhaltig gestalten Vermögen Nachhaltig gestalten HERZLICH WILLKOMMEN Als unabhängiges, inhabergeführtes Finanzdienstleistungsunternehmen bietet FINANCIAL PLANNING anspruchsvollen Kunden individuelle Lösungen zur nachhaltigen

Mehr