Förderungen: Maßgeschneidert! mit Siart + Team Treuhand

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Förderungen: Maßgeschneidert! mit Siart + Team Treuhand"

Transkript

1 mit Siart + Team Treuhand Seite 1 von 13 Förderungen: Maßgeschneidert! mit Siart + Team Treuhand Unternehmer können sich freuen: Der Staat Österreich unternimmt einiges, um der heimischen Wirtschaft unter die Arme zu greifen. Wiewohl spektakuläre Projekte wie das Bankenrettungspaket oder die 34 Millionen Euro Staatshaftung für KTM die Medien dominieren, stehen auch für Klein- und Mittelbetriebe (KMU) etliche Türen offen. Diese werden auf den folgenden Seiten gezeigt. Förderungen lassen sich (grob) den zwei Kategorien (Bar-)Förderungen/Prämien/Zuschüsse und Garantien/Haftungsübernahmen zuweisen. Erstere bringen dem Geförderten einen direkten monetären Vorteil (zb ein 10%iger Barzuschuss), bei zweiterer können durch die erstklassige Bonität der haftungsübernehmenden Institution bessere (und damit günstigere) Kreditkonditionen erreicht werden. Die Goldene Regel: Eine Investition soll auch ohne Förderung betriebswirtschaftlich Sinn machen! Sie muss sich rechnen. Denn selbst wenn Sie 50 % der Kosten vom Staat ersetzt bekommen, ist die andere Hälfte bei Misserfolg trotzdem verloren! Betrachten Sie Förderungen als Zuckerl oder Zünglein an der Waage, aber niemals als alleinigen Grund, eine Investition zu tätigen. Diese Übersicht beschränkt sich auf vier große Förderungsinstitutionen. Beleuchtet werden (1) der Wirtschaftsförderungsfonds (WFF) und dessen Landesverbände (in Wien: WWFF), (2) die Austria Wirtschaftsservice (AWS), (3) das Wiener Modell und (4) die Österreichische Hotel- und Tourismusbank (ÖHT, zuständig für Tourismus und Freizeitwirtschaft). In diesem Wirrwarr an Förderungen muss man sich erst einmal zurecht finden. Wir helfen Ihnen dabei: Suchen Sie einfach das am besten auf Ihre Situation zutreffende Kapitel dort finden Sie die entsprechenden Förderungen übersichtlich dargestellt! Blättern Sie auch ähnliche Kapitel durch auch dort können Sie passendes finden! Vergessen Sie nicht: Förderungen: Maßgeschneidert! Unterm Strich zahlt es sich aus. 1. Ich möchte ein Unternehmen GRÜNDEN oder ÜBERNEHMEN! Ich möchte WACHSEN! Ich habe eine NEUE Idee! Ich bin ein KMU und will auf mich zugeschnittene Lösungen! Hilfe, ich bin in der KRISE! Ich möchte einen SICHERHEITSPOLSTER! Schlusswort Übersicht: Alle Förderungen auf einen Blick Kontaktdaten...13

2 mit Siart + Team Treuhand Seite 2 von Ich möchte ein Unternehmen GRÜNDEN oder ÜBERNEHMEN! Sie wollen sich selbstständig machen? Ein eigenes Unternehmen gründen oder ein bestehendes übernehmen ist eine große Herausforderungen deswegen bekommene Sie für diesen wichtigen Schritt jede Menge staatliche Unterstützung! (1) Jungunternehmerförderung (WWFF) Förderung der Neugründung und Übernahme von wettbewerbsfähigen, wirtschaftlich selbständigen, kleinen gewerblichen Unternehmen mit Sitz oder Investitionsstandort in Wien (ausgenommen Tourismus- und Freizeitwirtschaft; stattdessen: Förderung (4) der ÖHT). Zielgruppe sind Personen, die ein kleines Unternehmen (Definition: siehe Tabelle) gründen oder übernehmen und damit erstmalig wirtschaftlich selbstständig tätig werden sowie junge Unternehmen, die höchstens seit 3 Jahren bestehen. Förderbar sind materielle und immaterielle Investitionen (dh auch Marketing- Aufwendungen udgl.). Die Förderhöhe beträgt 13 % (10 % von AWS, 3 % von WWFF) der Investitionssumme, jedoch max Eine Förderung des dreiprozentigen Landesanteiles erfolgt nur, wenn die Mindestbemessungsgrundlage von Euro überschritten wird. Die Förderung wird als Barzuschuss ausbezahlt und kann bis bei dem finanzierenden Kreditinstitut oder der Austria Wirtschaftsservice (AWS) vor(!) Investitionsbeginn beantragt werden. Tipp: Die Jungunternehmerförderung stellt eine exzellente Möglichkeit dar, sich ohnehin geplante Investitionen durch das bis zu 13%ige staatliche Zuckerl versüßen zu lassen. Der Barzuschuss kommt dem Unternehmen direkt in voller Höhe ohne Umwege zu Gute. Das Projekt muss sich auch ohne die Förderung rechnen ansonsten lassen Sie es besser bleiben! (2) Gründungsbonus (AWS, WWFF) Förderung der Eigenkapitalbindung von Personen, die in ein bis sechs Jahren (= Anspardauer) ein wirtschaftlich selbstständiges, kleines, gewerbliches Unternehmen gründen/übernehmen wollen und damit erstmalig wirtschaftlich tätig werden. Die Förderhöhe beträgt 14 % der Ansparleistung, ist allerdings mit max pro Unternehmen gedeckelt. Die förderbare Ansparleistung beträgt also max (max p.a.).

3 mit Siart + Team Treuhand Seite 3 von 13 Achtung: Diese 14 % sind eine Bonuszahlung, keine jährliche Verzinsung. Es kommt daher nur auf den Endbetrag an, nicht auf die Zusammensetzung der Zahlungen während der Ansparphase. Sämtliche Sparformen mit Ausnahme der bereits geförderten (wie zb Bausparen) sind zulässig. Das angesparte Kapital muss nach Ablauf der Anspardauer in das Unternehmen eingebracht und innerhalb von zwei Jahren für betriebliche Ausgaben (Investitionen, Betriebsmittel, ) verwendet werden. Die Auszahlung erfolgt als Einmalbetrag. Tipp: Wissen Sie schon jetzt, dass Sie sich in naher Zukunft wirtschaftlich selbständig machen wollen, ist der Gründungsbonus ideal, um das später ohnehin benötigte Kapital bestmöglich zu vermehren. Den risikofreien Bonus von 14 % sollten Sie nützen! Auf der Homepage können Sie sich unverbindlich anmelden. Wenn Sie sich selbstständig machen, erhalten Sie den Bonus, wenn nicht, passiert gar nichts Sie gehen keinerlei Verpflichtungen ein. (3) Unternehmensgründung/-nachfolge (AWS) Zur Förderung von Unternehmensgründung und nachfolge übernimmt die AWS die Haftung für Bankkredite und unterstützt die Eigenkapitalbildung. Darüber hinaus werden Dienstleistungen wie Marktrecherche udgl. angebotenen, um Unternehmen (den Einstieg in) neue Märkte zu erleichtern. Bei Bankkrediten übernimmt die AWS Bürgschaften in Höhe von bis zu 80 % der Kreditsumme. Bei Investitionen kann bei der AWS zudem um Förderung angesucht werden im Schnitt werden 10 % der Investitionssumme gewährt. Die Eigenkapitalausstattung des (zukünftigen) Unternehmens ist ein entscheidender Erfolgsfaktor. Die AWS fördert einerseits das Ansparen von Eigenkapital zur Unternehmensgründung und sichert andererseits Investoren durch eine Eigenkapitalgarantie (ähnlich der bereits erwähnten Haftung für Bankkredite) ab. (4) Jungunternehmerförderung (ÖHT) Die Jungunternehmerförderung unterstützt die Gründung und Übernahme von KMU. Voraussetzung hierfür ist neben einer bestimmten Mindestkapitalbeteiligung des Jungunternehmers, dass dieser in den letzten 5 Jahren unselbstständig tätig gewesen ist und er diese Tätigkeit der Gründung/Übernahme willen aufgibt. Für immaterielle Kosten (Werbung, Marktforschung, ) wird ein 25%iger Einmalzuschuss gewährt. Bei materiellen Kosten (Geschäftsausstattung-/gestaltung, Maschinen, ) kann zwischen einem 5%igen Einmalzuschuss oder der Bereitstellung von Startkapital in Höhe von 25 % der förderbaren Kosten gewählt werden. Einreichung vor Gründung/Übernahme!!!

4 mit Siart + Team Treuhand Seite 4 von Ich möchte WACHSEN! Neue Kunden, neue Märkte ist das Ihr Ziel? Kontinuierliches und solides Wachstum ist ein Indikator für die Gesundheit und den Erfolg eines Unternehmens. Ein Tipp vorweg: Als expandierendem Unternehmen stehen Ihnen neben den hier aufgeführten Förderungen auch eine Vielzahl von steuerlichen Möglichkeiten offen, Geld einzusparen auch eine Art der Förderung. Zu Jahresbeginn wurde der 13%ige Gewinnfreibetrag eingeführt. Dieser reduziert die Steuerbemessungsgrundlage um bis zu und folglich auch die abzuliefernde Steuerlast! Ausschlaggebend ist der erwirtschaftete Gewinn. Der Gewinnfreibetrag unterteilt sich in (1) Grundfreibetrag und (2) investitionsbedingtem Gewinnfreibetrag. (1) Bis zu Gewinn können 13 % davon automatisch als Freibetrag abgezogen werden (FB = max ). Es gibt keine Voraussetzungen! (2) Zwischen und ,77 kann der Gewinn ebenfalls um bis zu 13 % reduziert werden. Voraussetzung hierfür ist, dass begünstigte Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens* im Wert von bis zu (= 13 % des Gewinns) angeschafft werden. Zusammen ergibt sich die bereits erwähnte Gesamthöhe des Freibetrags von = Weitere Förderinstrumente wie Lehrlingsausbildungsprämie, Bildungsfreibetrag (20 %) bzw. prämie (6 %), Forschungsfreibeträge (25 %) bzw. prämie (8 %) zeigen, dass es sich auszahlt, VOR betrieblichen Maßnahmen nach staatlichen Zuckerln Ausschau zu halten. *Abnutzbares Anlagevermögen mit einer Nutzungsdauer von > 4 Jahren. (5) Wachstumsförderung (AWS) In der Startphase kommt die Wachstumsförderung des AWS ins Spiel. Der Antrag auf Förderung kann bei der finanzierenden Hausbank gestellt werden. Generell zählen hierzu die bereits an anderer Stelle erwähnten Förderungen für KMU, Regionen und die Vergabe von Haftungen und Garantien. Grundregel: Antragstellung VOR Durchführung der Investition!

5 mit Siart + Team Treuhand Seite 5 von 13 (6) Internationalisierung (AWS) Auch Internationalisierungsbestrebungen von Unternehmen, die sich auf neuen Märkten behaupten möchten, werden unterstützt. Die AWS hilft auf vier verschiedene Arten: Senkung des Finanzierungsrisikos durch Haftungsübernahme ( Finanzierungsgarantie ), wenn eine Unternehmensgründung/-beteiligung im Ausland durch einen Kredit einer einheimischen Bank finanziert werden soll. Bereitstellung günstiger Kredite für die Erweiterung der Geschäftstätigkeit durch Niederlassungen, Tochterfirmen oder Joint Ventures in bestimmte Zielländer (Balkanregion, China, Indien). Projektrisiken mindern durch Haftungsübernahme von der AWS für ausgewählte Auslandsprojekte. Scheitert das Projekt, wird ein bestimmter Anteil der Investitionssumme von der AWS refundiert. Projektvorbereitung: Bereitstellung relevanter Daten durch ein Geflecht an Datenbanken. (7) ERP-Kredite (ÖHT) Zinsgünstige ERP-Kredite werden zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit und zum Ausbau der touristischen Infrastruktur vergeben. Darüber hinaus können ERP-Kleinkredite ( bis ) für Investitionen und Betriebsmittel erlangt werden. (8) Top-Tourismus-Förderung (ÖHT) Die ÖHT bündelt ihre Kräfte in der TOP-Tourismus-Förderung Diese besteht aus folgenden vier Teilen: TOP Investition (Förderung von Eigen-/Risikokapital und Investitionskrediten durch Zinsen- oder Einmalzuschüsse) TOP Beratung und Ausbildung (max. 50%iger Einmalzuschuss) TOP Kooperation (max. 50%iger Einmalzuschuss) TOP Restrukturierung (Haftung und 2%iger Zinsenzuschuss) Das Spektrum förderbarer Leistungen ist sehr groß und reicht von der Errichtung von Reitwegen bis zum Eingehen von Kooperationen. Aus diesem Grund ist es dringend anzuraten, sich vor der Durchführung der Investition mit der ÖHT in Verbindung zu setzen und ein Höchstmaß an Förderungen zu lukrieren.

6 mit Siart + Team Treuhand Seite 6 von Ich habe eine NEUE Idee! Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt. Innovative Lösungen für Probleme, neue Produkte und Dienstleistungen sind im Mittelpunkt Ihres Interesses? Dann sind Sie hier richtig aufgehoben. (9) Plusprämie (WWFF) Die Plusprämie ist eine Investitionsprämie für Vorhaben mit außergewöhnlich hohem Innovations- und/oder Wachstumspotential von bestehenden oder neu gegründeten Unternehmen (ausgenommen Tourismus- und Freizeitwirtschaft). Förderbar sind materielle Investitionen (zb Ausgaben für Produktionsanlagen, Maschinen, ) und immaterielle Investitionen (zb Produktdesign, Marketing, ). Die Förderung unterteilt sich in eine 5%ige Basisprämie zuzüglich der bis zu 10%igen Plusprämie. Letztere verlangte eine besondere Qualifizierung, d.h. einen noch höheren Innovationsgrad. Tipp: Die Plusprämie ist DIE Möglichkeit für neue und alteingesessene Unternehmen, innovative Projekte durchzuführen und gleichzeitig bis zu 15 % der Kosten durch Prämien ersetzt zu bekommen. Die Betrachtung einzelner, bestimmter Vorhaben gibt auch eher traditionellen Unternehmen die Chance, sich gefördert auf neues Terrain zu bewegen. 4. Ich bin ein KMU und will auf mich zugeschnittene Lösungen! KMU bilden das Rückgrat der österreichischen Wirtschaft. Daher ist es Ihr gutes Recht, individuelle Förderungen zu verlangen und diese auch zu bekommen! (10) Nahversorgungsaktion (WWFF und Stadt Wien) Ziel dieser Initiative ist die Aufrechterhaltung der Nahversorgungsfunktion des Wiener Kleinstgewerbes (Gewerbeberechtigung!) durch Förderung von Investitionen, die Struktur und/oder Konkurrenzfähigkeit des Unternehmens verbessern. Unternehmen, die um Förderungen für derartige Projekte ansuchen, müssen seit mindestens zwei Jahren bestehen oder ein seit mindestens einem Jahr leerstehenden Geschäftslokal übernommen haben.

7 mit Siart + Team Treuhand Seite 7 von 13 Tipp: Bevor Sie ein leerstehendes Geschäftslokal übernehmen, sollten Sie auch klären, wie lange es schon nicht mehr genützt wird. Falls der Zeitraum größer als ein Jahr ist, können Sie den sog. Reaktivierungsbonus von bis zu beantragen. Nun zu den einzelnen förderungswürdigen Maßnahmen. Hierzu zählen: Ausbildungs-, Schulungs- und Beratungskosten Bau- und Einrichtungsinvestitionen Maßnahmen zur Qualitätssicherung Maßnahmen zur Verbesserung der hygienischen u. sanitären Bedingungen Aufwendungen für neue Dienstleistungen Ankauf von Software Ankauf von Maschinen und Anlagen Installation eines Internet-Breitbandanschlusses/Erstellung einer Homepage Aufbau und Inbetriebnahme eines Web-Shops Die Kosten für diese Maßnahmen müssen mindestens (exkl. Mwst.) bzw. 4 % des Umsatzes des letzten abgeschlossenen Wirtschaftsjahres betragen. Die Förderung wird als Barzuschuss ausbezahlt, dessen Höhe branchen- und ortsabhängig ist: 1.) Bei Standardbranchen beträgt die Förderhöhe 10 % der Bemessungsgrundlage. Werden mehr als investiert und bestimmte Qualifizierungskriterien erfüllt, ist eine zusätzliche Förderung von bis zu 10 % möglich. Die maximale Förderung pro Unternehmen(-sgruppe) beträgt innerhalb von drei Jahren. 2.) Bei Schwerpunktbranchen (Lebensmitteleinzelhandel, Fleischer, Bäcker, Konditoren und Marktviktualienhändler = Lebensmittel-Standler ) hängt die Förderhöhe zudem vom Standort ab: Betriebe im 1. Bezirk: 10 % der Bemessungsgrundlage, max innerhalb von drei Jahren Betriebe innerhalb des Gürtels (Bez. 2-9, 20): 20 % der Bemessungsgrundlage, max innerhalb von drei Jahren Betriebe außerhalb des Gürtels (10-19, 21-23): 30 % der Bemessungsgrundlage, max innerhalb von drei Jahren

8 mit Siart + Team Treuhand Seite 8 von 13 Bei Investitionen über und Erfüllung entsprechender Qualitätskriterien erhöht sich die Höchstgrenze der jeweiligen Schwerpunktbranche um bis zu Die Förderung erfolgt als Barzuschuss und kann bis vor Investitionsbeginn beantragt werden. Tipp: Sind Sie ein Unternehmen mit Nahversorgungsfunktion? Können Sie Ihr Unternehmen durch die eine oder andere Investitionen verbessern? Zählen Sie vielleicht zu einer Schwerpunktbranche, im besten Fall sogar außerhalb des Gürtels? Dann ist die Nahversorgungsaktion perfekt für Sie geeignet. Vergessen Sie trotz hoher Förderungen nicht auf eine betriebswirtschaftliche Analyse: Macht die Investition auch ohne Förderung Sinn? Helfe ich dem Unternehmen dadurch? (11) KMU-Wachstumsförderung (AWS) Die KMU-Wachstumsförderung der AWS besteht aus drei Teilen: Zuschüsse von bis zu 15 % werden im Zuge der KMU-Innovationsförderung: Unternehmensdynamik an Projekte mit innovativem Charakter (hinsichtlich erzeugtem Produkt/Dienstleistung, verwendeter Technologie udgl.) vergeben. Diese Projekte können sowohl eigen- oder fremdfinanziert sein. Der Betrag förderbarer Investitionen ist mit gedeckelt bei bis zu 15% Förderhöhe ergibt dies einen höchstmöglichen Förderungsbetrag von Für notwendige Kredite kann eine 80%ige Haftung des AWS beantragt werden (bis zu 2,5 Millionen). Kleinunternehmen können den zinsgünstigen ERP-Kleinkredit beantragen, der die gegenwärtige Kreditklemme mildern soll. Ein Betrag von bis kann zu einem Zinssatz von 2 % p.a. und einer Laufzeit von 6 Jahren aufgenommen werden. Die möglichen Verwendungsformen (Betriebsmittel, Investitionen, ) sind sehr weitläufig definiert, lässt den Unternehmen daher große Freiräume offen. Bei anspruchsvolleren Investitionsprojekten (insb. Umwelt, e-business, Innovation) bietet sich das ERP-KMU-Programm an. Beträge bis zu 7,5 Millionen Euro können zu günstigen Zinsen (max. 2,75 % p.a.) mit einer Laufzeit von 6 bis 10 Jahren aufgenommen werden. Der dritte Pfeiler ist die Haftung für Bank- oder ERP-Kredite durch die AWS. Für Mikrokredite bis (s.o.) beträgt das jährliche Haftungsentgelt 0,6 % der Kreditsumme im Gegenzug lassen sich Zinskosten senken (je schlechter das eigene Kreditrating, desto größer der daraus erzielte Vorteil).

9 mit Siart + Team Treuhand Seite 9 von Hilfe, ich bin in der KRISE! Die Wirtschaftskrise hat Sie schwer getroffen? Die Hausbank verweigert die Ausweitung des Kreditrahmens? Es gibt Notprogramme, um Ihnen in dieser schwierigen Lage zu helfen! (12) Überbrückungsfinanzierung für KMU (AWS) Die AWS übernimmt auch Haftungen für Überbrückungsfinanzierung für KMU. Dadurch können Unternehmen nun auch für Betriebsmittelkredite (für den laufenden Geschäftsbetrieb) und nicht bloß für Investitionskredite bei der AWS um Haftung ansuchen (und dadurch von günstigeren Zinsen profitieren). Mit weiteren Anpassungen wie zb der Erhöhung der maximalen besicherten Kredithöhe (bis 2,5 Mio. Euro innerhalb eines Jahres) soll KMU bestmöglich entgegengekommen werden. Der entsprechende Antrag steht unter bereit. Tipp: Die Ausdehnung der Haftungsübernahme auf Betriebsmittelkredite erweist sich in schwierigen Zeiten als möglicher Rettungsanker. Anstatt kostspieliger kurzfristiger Finanzierungsmöglichkeiten (zb Kontokorrentkredit) zu nutzen, sollte der gesamte Liquiditätsbedarf der näheren Zukunft geschätzt und als Kredit aufgenommen werden. Die aktuellen Zinssätze sind sehr günstig und mit der Haftung der AWS im Rücken hat die Hausbank keinen Grund, den Kredit zu verwehren. Nützen Sie etwaigen Verhandlungsspielraum beim angewendeten Zinssatz (erstklassige Bonität dank AWS) und anderen Vertragsbestandteilen (zb Aussetzung der Tilgungszahlungen in den ersten xx Jahren, ). Diese können Sie mit Ihrem Betreuer individuell festlegen je nachdem, wie es die Situation erfordert. 6. Ich möchte einen SICHERHEITSPOLSTER! Die Geschäfte laufen gut, Ihr Unternehmen ist gesund? Sie sind zufrieden; aber ein kleiner Sicherheitspolster hat schließlich noch nie jemandem geschadet, oder? (13) Eigenkapitalförderung (AWS) Eine solide Eigenkapitalbasis ist DAS Rückgrat eines jeden Unternehmens. Je höher der Verschuldungsgrad (= Fremdkapital dividiert durch Eigenkapital), desto größer ist in stürmischen Zeiten die Wahrscheinlichkeit des Scheiterns. Die Eigenkapitalbasis kann durch

10 mit Siart + Team Treuhand Seite 10 von 13 eigene Einlagen oder die Aufnahme zusätzlicher Investoren gestärkt werden. Letzteres fördert die AWS folgenderweise: Zusammenbringen von innovativen Unternehmen in der Anfangsphase ihrer Geschäftstätigkeit und Privatinvestoren, die zusätzlich Managementfertigkeiten in das Unternehmen einbringen (sogenannte Business Angels ) Risikoabsicherung privater Investoren durch Eigenkapitalgarantien (ähnlich der Haftungsübernahme für Kredite), Double Equity (Verdopplung der Einlagen durch zusätzlichen ERP-Kredit) oder Mitarbeiterbeteiligungen, abgesichert durch deine AWS-Haftung. Venture Capital von Fonds oder Beteiligungsgesellschaften kann ebenso durch Kapitalgarantien abgesichert und mittels Double Equity (s.o.) verdoppelt werden. Die AWS ist ebenso in den Bereichen Technologie und Innovation aktiv auch abseits der klassischen Unternehmensförderung. Der Fokus liegt auf der Finanzierung von Start-Ups (Neugründungen). Im Bereich der Hochtechnologie ist auch eine Vorgründungsfinanzierung möglich. Die in der Folge erzielten Forschungsergebnisse sollen durch Patente gesichert und durch Lizenzierung optimal vermarktet werden. ACHTUNG: Wenn Sie neue Partner aufnehmen, verändern sich auch die Machtverhältnisse im Unternehmen. Definieren Sie die Rechte und Pflichten jeder Seite schon im Voraus ganz genau und setzen Sie einen entsprechenden Vertrag auf. Dadurch ist die Gefahr des späteren bösen Erwachens beträchtlich reduziert. (14) Verbesserung der Eigenkapitalbasis (Kapital-Beteiligungs-AG) Die KABAG hat die Verbesserung der Eigenkapitalbasis von mittelständischen Unternehmen bestimmter Branchen (Industrie, Gewerbe, Verkehr, Handel und Tourismus) zum Ziel. Sie steigt als echter stiller Gesellschafter in das Unternehmen ein. Die Einlagenhöhe beträgt bis , die Laufzeit 10 bis 20 Jahre. Die Kostenstruktur dieses Angebots ist vielfältig, da Mindestrendite, Gewinnanteil, Bearbeitungskosten (1 3 %) und Prüfungs- und Kontrollentgelt (1 %) bezahlt werden müssen. Anmerkung: Die KABAG beteiligt sich zwar an dem Unternehmen, hält sich aber aus betrieblichen Entscheidungen heraus sie agiert wie ein echter stiller Gesellschafter, ohne am Vermögen beteiligt zu sein. Die Geschäftsführung bleibt daher unbehelligt und kann wie gewohnt agieren.

11 mit Siart + Team Treuhand Seite 11 von 13 (15) Risikokapital (Wiener Risikokapitalfonds) Der WRKF verfolgt ein ähnliches Ziel wie die KABAG die Verbesserung der Eigenkapitalbasis der antragstellenden Unternehmen. Das Wort Risiko soll nicht abschrecken: Das Geld muss nicht riskiert werden, bloß die Schwerpunkte des Programms sind enger definiert als bei der KABAG (s.o.). Hierzu zählen die Schlagworte Gründungs-, Wachstums- und Innovationsdynamik, Anpassungen an Strukturwandel sowie Verbesserung der Stadtstruktur (zb Mobilfunknetze). Die Beteiligungshöhe (keine explizite Höchstgrenze) beträgt idr zwischen und bei einer Laufzeit von bis zu 15 Jahren. Die Kostenstruktur entspricht jener der KABAG. Achtung: Sanierungsfälle und Unternehmen mit ungünstiger Kapitalstruktur (hoher Verschuldungsgrad) qualifizieren sich nicht für dieses Programm. (16) Haftungsübernahme (ÖHT) Zur Unterstützung von bestehenden und neu gegründeten Unternehmen bietet die ÖHT die Übernahme von Haftungen an. Für Beträge von bis 2 Millionen können zu Kosten unter 1,5 % Haftungsquoten von bis zu 80 % erlangt werden. (17) Bürgschaft (Wiener Kreditbürgschaftsgesellschaft) Die Wiener Kreditbürgschaftsgesellschaft stellt wie der Name bereits vermuten lässt Unternehmen Bürgschaften für Investitions- und Betriebsmittelkredite zur Verfügung. Gefördert werden vor allem Investitionen in neue Produktionsstrukturen, Standortverlegungen sowie Neugründungen und Übernahmen. Bürgschaften werden im Bereich von bis übernommen, höchstens jedoch bis zu 80 % der Kreditsumme. Die Bürgschaftsdauer beträgt bis zu 10 Jahre. Als Kosten werden eine 1%ige Bearbeitungsgebühr und eine laufende Provision von 0,5 bis 4 % p.a. fällig.

12 mit Siart + Team Treuhand Seite 12 von 13 Tipp: Vergleichen Sie die Kosten, welche Ihnen durch die WKBG-Bürgschaft entstehen mit der Ersparnis (günstigere Zinsen), die sie daraus erhalten. Ein Beispiel zur Illustration: Bei einem Kredit von bürgt die WKBG für Zu Beginn wird ein Bearbeitungsentgelt von fällig. Zudem fällt die jährliche Povision an: Im 1. Jahr beträgt diese zwischen (= 0,5 %) und (= 4 %). Summieren Sie diese Kosten über die gesamte Laufzeit auf und vergleichen Sie sie mit der Ersparnis, welche Sie aufgrund der Haftung erzielen ( bessere Kreditkonditionen dank vermindertem Ausfallrisiko). Ist die Zinsersparnis höher als die Kosten der Bürgschaft, sollten Sie das Angebot der WKBG in Anspruch nehmen! 7. Schlusswort Die Förderlandschaft Österreichs zeigt sich äußerst unternehmerfreundlich, vor allem gegenüber Klein- und Mittelbetrieben. Viele Antragsformulare sind bereits online verfügbar (mustergültig: Das Downloadcenter der AWS), bestimmte Anträge lassen sich sogar schon komplett online ausfüllen, wie das WWFF- Fördercockpit zeigt (http://www.wwff.gv.at/cockpit). Lassen Sie sich auch von etwaigen bürokratischen Hürden nach der (einfachen) Antragsabgabe nicht abschrecken es geht um IHR Geld! Nützen Sie auch verschiedene Online-Tools wie die niederösterreichische Plattform und den etwas versteckten EU Fördermittel-Ratgeber (für Informations- und Kommunikationstechnologien) auf um sich bestmöglich zu informieren. Das große Ausmaß förderbarer Leistungen hilft in nahezu allen wirtschaftlichen Situationen: Aufgrund (kurzfristig) ausbleibender Umsätze fällt es schwer, den laufenden Betrieb zu gewährleisten? Lösung: Ein Betriebsmittelkredit. Es besteht die Chance auf Expansion, aber die verfügbaren Mittel reichen nicht aus? Lösung: Verbreiterung der Eigenkapitalbasis, Aufnahme neuer Darlehen (zinsgünstig dank Haftung) und Barzuschüsse für die durchgeführten Investitionen. Wie Sie sehen, lässt sich für jedes Unternehmen bzw. sogar für jedes einzelne Projekt ein individuelles Förderungspaket maßschneidern. Die obige Übersicht zeigt, was möglich ist nützen Sie diese Chancen. Sie arbeiten hart daran, Ihre Kunden zufriedenzustellen und Gewinn zu machen lassen Sie die Einnahmequelle Förderungen nicht entgehen. Falls Sie dabei Unterstützung brauchen, helfen wir Ihnen gerne weiter.

13 mit Siart + Team Treuhand Seite 13 von Übersicht: Alle Förderungen auf einen Blick (1) Jungunternehmerförderung (WWFF) Seite 2 (2) Gründungsbonus (AWS, WWFF) Seite 2 (3) Unternehmensgründung/-nachfolge (AWS) Seite 3 (4) Jungunternehmerförderung (ÖHT) Seite 3 (5) Wachstumsförderung (AWS) Seite 4 (6) Internationalisierung (AWS) Seite 5 (7) ERP-Kredite (ÖHT) Seite 5 (8) Top-Tourismus-Förderung (ÖHT) Seite 5 (9) Plusprämie (WWFF) Seite 6 (10) Nahversorgungsaktion (Institution: WWFF und Stadt Wien) Seite 6 (11) KMU-Wachstumsförderung (AWS) Seite 8 (12) Überbrückungsfinanzierung für KMU (AWS) Seite 9 (13) Eigenkapitalförderung (AWS) Seite 9 (14) Verbesserung der Eigenkapitalbasis (Kapital-Beteiligungs-AG) Seite 10 (15) Risikokapital (Wiener Risikokapitalfonds) Seite 11 (16) Haftungsübernahme (Österreichische Hotel- und Tourismusbank) Seite 11 (17) Bürgschaft (Wiener Kreditbürgschaftsgesellschaft) Seite Kontaktdaten Austria Wirtschaftsservice (AWS): Österreichische Hotel- und Tourismusbank: Das Wiener Modell (WKBG, KABAG, WRKF): Wiener Wirtschaftsförderungsfonds (WWFF): SIART + TEAM TREUHAND GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Enenkelstraße Wien Tel.: +43 (1) Fax: +43 (1)

Das Konjunkturpaket und was für SIE drin ist. Mag. Johann Moser Geschäftsführer aws

Das Konjunkturpaket und was für SIE drin ist. Mag. Johann Moser Geschäftsführer aws Das Konjunkturpaket und was für SIE drin ist Mag. Johann Moser Geschäftsführer aws Themen Das aws-konjunkturpaket Die wichtigsten Förderungen für KMU Seite 2 Das Konjunkturpaket aws Teil 1. Mehr erp-kredite

Mehr

austria wirtschaftsservice Förderungen in Zeiten des Aufschwungs

austria wirtschaftsservice Förderungen in Zeiten des Aufschwungs austria wirtschaftsservice Förderungen in Zeiten des Aufschwungs Heinz Millonig, Förderungsberater Wien Mai 2011 Inhaltsverzeichnis wer wir sind / warum gibt es die aws warum Wirtschaftsförderung Förderungsinstrumente

Mehr

Finanzierung und Förderungen von Betriebsgründungen

Finanzierung und Förderungen von Betriebsgründungen Finanzierung und Förderungen von Betriebsgründungen Mag. Bettina Kronfuß s Gründer Center / Sparkasse OÖ 20. September 2007 1 Finanzierung / Grundlagen Rechtzeitige Planung / Vorbereitung à ist Eigenkapital

Mehr

Förderungen für Gründer & Jungunternehmer

Förderungen für Gründer & Jungunternehmer Förderungen für Gründer & Jungunternehmer Claudia Frank 21.04.08 ERP-Kredite Beteiligungskapital Business Angels Services Tecma Tecnet Zuschüsse Gründungs-/Nachfolgebonus Jungunternehmerförderung Unternehmensdynamik

Mehr

aws-förderungen und Konjunkturpaket Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten (29. Juni 2009)

aws-förderungen und Konjunkturpaket Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten (29. Juni 2009) aws-förderungen und Konjunkturpaket Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten (29. Juni 2009) Was ist die aws/ austria wirtschaftsservice? BMF BM f. Verkehr, Innovation u. Technologie Republik Österreich

Mehr

Förderungen für Gründer & Jungunternehmer. Claudia Frank 30.04.09

Förderungen für Gründer & Jungunternehmer. Claudia Frank 30.04.09 Förderungen für Gründer & Jungunternehmer Claudia Frank 30.04.09 Eigentümer Generalversammlung Sozialpartner Entsendung Bestellung Beauftragte Aufsichtsrat der aws austria wirtschaftsservice 2 ERP-Kredite

Mehr

austria ti wirtschaftsservice

austria ti wirtschaftsservice austria wirtschaftsservice GründerINNen Informationsveranstaltung Regionalmanagement Graz & Graz Umgebung Micheler 10.06.2010 Mag. Christine Micheler austria ti wirtschaftsservice it i tel. +43 (1) 501

Mehr

nderförderungen rderungen Ein guter Start ins Unternehmerleben

nderförderungen rderungen Ein guter Start ins Unternehmerleben Gründerf nderförderungen rderungen Ein guter Start ins Unternehmerleben Gründertage der WK Wien / 13. April 2010 Förderconsulting der Raiffeisenlandesbank NÖ und Wien Mag. Bernhard Rak bernhard.rak@raiffeisenbank.at

Mehr

austria wirtschaftsservice

austria wirtschaftsservice austria wirtschaftsservice aws-förderungen im Rahmen der Konjunkturpakete Dr. Wilhelm Hantsch-Linhart Graz 09.09.09 aws Förderbank für den Mittelstand Bank des Bundes für Wirtschaftsförderungen Ziele:

Mehr

austria wirtschaftsservice 2013 05 07 Ried MMag. Treer Christian

austria wirtschaftsservice 2013 05 07 Ried MMag. Treer Christian austria wirtschaftsservice 2013 05 07 Ried MMag. Treer Christian Inhaltsverzeichnis h i Wer wir sind Leistungsdaten Was und wie fördert die aws? Ausgewählte Produkte der aws für Kleine und Mittlere Unternehmen

Mehr

Tourismus-Förderung BMWFJ/ÖHT

Tourismus-Förderung BMWFJ/ÖHT Tourismus-Förderung BMWFJ/ÖHT Salzburg, 25. Jänner 2012 Mag. Heimo Thaler TOURISMUSFÖRDERUNG RDERUNG 1. TOP-Tourismus-Aktion (Jungunternehmer, TOP-Tourismus-Aktion Investitionsförderung) 2. ERP-Aktionen

Mehr

Engagierte Menschen. konsequent fördern

Engagierte Menschen. konsequent fördern Engagierte Menschen konsequent fördern Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend bietet die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) für Unternehmensgründungen bzw.

Mehr

aws Garantien Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International

aws Garantien Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International aws Garantien Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International Wachstum garantiert finanziert Sie wollen ein Unternehmen gründen oder Wachstumsschritte setzen? Sie wollen die

Mehr

austria wirtschaftsservice

austria wirtschaftsservice austria wirtschaftsservice Die Wachstums- und Innovationsförderungen der aws Mag. Christine Micheler Grambach, 10.11.2009 Forschung ist nicht alles.. Nur rund 4% der Unternehmen der Sachgüterproduktion

Mehr

BÜRGES Förderungsbank. nur kleine und mittlere

BÜRGES Förderungsbank. nur kleine und mittlere BÜRGES Förderungsbank Wir fördern nur kleine und mittlere Unternehmen Art der Förderung izuschüsse iprämien Höhe: 5-15% ibürgschaften igarantien Mindestentgelt 0,5 % p.a. Quote: 80 % Art der Finanzierung

Mehr

Förderungen. Tourismus- und Freizeitwirtschaft

Förderungen. Tourismus- und Freizeitwirtschaft Förderungen für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft Franz Hartl INHALT - Tourismusförderung ÖHT - die Tourismusbank Finanzierungs- und Förderprogramm TOP-Tourismus-Förderung ERP-Tourismus-Programm Jungunternehmerförderung

Mehr

Neuerungen bei den Förderungen der aws Inhalt

Neuerungen bei den Förderungen der aws Inhalt Neuerungen bei den Förderungen der aws Inhalt aws - Schwerpunktsetzungen Neuerungen seit 1.7.2014 bei Garantien und Zuschüssen ERP-Kredite Die aws-eigenkapitalinitiativen Tipps 2 Eigentümer Auftraggeber

Mehr

i2 Die Börse für Business Angels & Eigenkapitalförderungen der aws

i2 Die Börse für Business Angels & Eigenkapitalförderungen der aws i2 Die Börse für Business Angels & Eigenkapitalförderungen der aws Mag. Bernd Litzka b.litzka@awsg.at 01 501 75 463 Programmanager business angels matching service, start up financing, technology and innovation,

Mehr

Fördermöglichkeiten für Jungunternehmer

Fördermöglichkeiten für Jungunternehmer Fördermöglichkeiten für Jungunternehmer Mag. Alexander Stockinger Förder-Service WKO Oberösterreich 04. Mai 2010 Schwierigkeiten bei der Unternehmensgründung Abwicklung rechtlicher oder administrativer

Mehr

Mangelware Geld, Unternehmer sowieso. 11. Mai 2009 in Oberwart 13. Mai 2009 in Eisenstadt jeweils ab 18.30 Uhr

Mangelware Geld, Unternehmer sowieso. 11. Mai 2009 in Oberwart 13. Mai 2009 in Eisenstadt jeweils ab 18.30 Uhr Mangelware Geld, Unternehmer sowieso 11. Mai 2009 in Oberwart 13. Mai 2009 in Eisenstadt jeweils ab 18.30 Uhr KMU-Maßnahmenpaket Burgenland Die WiBAG präsentiert gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Burgenland

Mehr

Förderungen. Tourismus- und Freizeitwirtschaft

Förderungen. Tourismus- und Freizeitwirtschaft Förderungen für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft Österreichische Hotel- und Tourismusbank Ges.m.b.H. Mag. Heimo Thaler Wirtschaftskammer Niederösterreich, Februar 2009 Das Konjunkturpaket Aufstockung

Mehr

aws Gründen & junge Unternehmen Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International

aws Gründen & junge Unternehmen Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International aws Gründen & junge Unternehmen Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International Erfolgreich gründen in starker Partnerschaft Sie wollen Ihr eigenes Unternehmen gründen? Sie

Mehr

Förderungen. Tourismus- und Freizeitwirtschaft

Förderungen. Tourismus- und Freizeitwirtschaft Förderungen für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft Österreichische Hotel- und Tourismusbank Ges.m.b.H. Mag. Gerhard Schiefer Wirtschaftskammer Steiermark, März 2009 INHALT - Tourismusförderung ÖHT -

Mehr

austria wirtschaftsservice 2013 03 21 Wien Dr. Georg Silber

austria wirtschaftsservice 2013 03 21 Wien Dr. Georg Silber austria wirtschaftsservice 2013 03 21 Wien Dr. Georg Silber erp-kredite und aws-garantien Wirksame Förderungen für Ihre Investitionen Die Herausforderungen aus Kundensicht Die Anforderungen für Kredite

Mehr

Mein Geschäftsplan i2b & GO! Gründer Seminar Finanzierung und Förderung

Mein Geschäftsplan i2b & GO! Gründer Seminar Finanzierung und Förderung Mein Geschäftsplan i2b & GO! Gründer Seminar Finanzierung und Förderung Prok. Mag. Thomas Krauhs GO! GründerCenter Salzburger Sparkasse Die Finanzierung Unternehmen benötigen zur Leistungserbringung Vermögen

Mehr

Eigenkapitalinitiativen der aws Bernhard Sagmeister

Eigenkapitalinitiativen der aws Bernhard Sagmeister Eigenkapitalinitiativen der aws Bernhard Sagmeister Wolf Theiss, Wien 25.11.2014 Gesetzlich definierte Ziele und Aufgaben 2 des Austria Wirtschaftsservice Gesetz Schaffung von Arbeitsplätzen, Stärkung

Mehr

Bewährte aws-gründerförderungen an Hand von Beispielen. 2013 05 07 Graz Ines C. M. Paska

Bewährte aws-gründerförderungen an Hand von Beispielen. 2013 05 07 Graz Ines C. M. Paska Bewährte aws-gründerförderungen an Hand von Beispielen 2013 05 07 Graz Ines C. M. Paska Inhalt 1. Was fördern wird 2. Jungunternehmer Voraussetzungen 3. Arten der Jungunternehmerförderungen 4. Beispiel

Mehr

Mein Geschäftsplan. Finanzierung und Förderung

Mein Geschäftsplan. Finanzierung und Förderung Mein Geschäftsplan Finanzierung und Förderung Mag. Thomas Krauhs GO! GründerCenter Salzburger Sparkasse Stand 02.05.2012 Die Finanzierung Unternehmen benötigen zur Leistungserbringung Vermögen (Maschinen,

Mehr

Finanzierung mit Eigenkapital i2 Die Börse für Business Angels

Finanzierung mit Eigenkapital i2 Die Börse für Business Angels Eigenkapitalförderungen Finanzierung mit Eigenkapital i2 Die Börse für Business Angels www.business-angels.at App für Investoren http://i2.awsg.at Basis für Fremdkapital aws Double Equity Haftung Alternative

Mehr

austria wirtschaftsservice

austria wirtschaftsservice austria wirtschaftsservice Wachstumsförderung und -finanzierung Die Möglichkeiten der aws für die Finanzierung von Investitionen und Betriebsmittel Dipl.-Ing. Karin Kofler - austria wirtschaftsservice

Mehr

Investitionsabsicherungen und -förderungen Finanzierung und Förderungen in der Umwelttechnik. Dr. Wilhelm Hantsch-Linhart

Investitionsabsicherungen und -förderungen Finanzierung und Förderungen in der Umwelttechnik. Dr. Wilhelm Hantsch-Linhart Investitionsabsicherungen und -förderungen Finanzierung und Förderungen in der Umwelttechnik Dr. Wilhelm Hantsch-Linhart aws im Überblick Fördereinrichtung des Bundes für unternehmensbezogene Wirtschaftsförderung

Mehr

Fördermaßnahmen Austria Wirtschaftsservice (AWS)

Fördermaßnahmen Austria Wirtschaftsservice (AWS) Fördermaßnahmen Austria Wirtschaftsservice (AWS) - 1 - Ich will... Expandieren Fördermaßnahme Maximale Fördersumme pro Einreichfristen bzw. Kontakt-/Förderstelle, Unternehmen/Projekt Projektdauer Ansprechpartner

Mehr

Tourismusfinanzierung in der neuen Finanzumwelt

Tourismusfinanzierung in der neuen Finanzumwelt Jahrestreffen der deutschsprachigen Verbände des Gastgewerbes Sylt, 13. bis 15. Juni 2010 Tourismusfinanzierung in der neuen Finanzumwelt 1 Übersicht Neue Spielregeln bei der Kreditvergabe Kreditklemme

Mehr

ECA Beratertag 17.6.2011

ECA Beratertag 17.6.2011 Tourismus-Förderung Österreichische Hotel- und Tourismusbank Gesellschaft m.b.h. (ÖHT) ECA Beratertag 17.6.2011 Wolfgang Kleemann Was hat sich geändert Auswirkungen auf die Förderpraxis Auslegungen Spruchpraxis

Mehr

Neuerungen bei den Förderungen der aws Inhalt

Neuerungen bei den Förderungen der aws Inhalt Neuerungen bei den Förderungen der aws Inhalt aws - Schwerpunktsetzungen Neuerungen seit 1.7.2014 bei Garantien und Zuschüssen ERP-Kredite Die aws-eigenkapitalinitiativen Tipps 2 Innovation leitet unser

Mehr

austria wirtschaftsservice

austria wirtschaftsservice austria wirtschaftsservice ECO Förderungsupdate/ aws-förderungen Umwelt, Klima und Energie UKE Graz 21.09.2010 Inhaltsverzeichnis 1. Austria Wirtschaftsservice (aws) - Wer wir sind 2. Leistungsdaten 3.

Mehr

Das burgenländische KMU- Maßnahmenpaket

Das burgenländische KMU- Maßnahmenpaket Das burgenländische KMU- Maßnahmenpaket Eine gemeinsame Aktion des Landes Burgenland/ WiBAG, der Wirtschaftskammer und der burgenländischen Banken (Durchführungsbestimmungen und Maßnahmen zur raschen Umsetzung)

Mehr

erp-fonds Neuigkeiten von aws und ERP-Fonds

erp-fonds Neuigkeiten von aws und ERP-Fonds erp-fonds Neuigkeiten von aws und ERP-Fonds Mag. Ines C.M. Paska 21. Mai 2015 Wachstum und Innovation konsequent fördern 2 Finanzierungsleistung 2014 1-12M Gesamt: 740 Mio. aws-garantien 157 Mio. [21 %]

Mehr

Die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) ist die Förderbank des Bundes.

Die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) ist die Förderbank des Bundes. Die aws Über die aws Die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) ist die Förderbank des Bundes. Durch die Vergabe von zinsengünstigen Krediten, Zuschüssen und Garantien werden Unternehmen bei

Mehr

19.11.2013 Die aws 1

19.11.2013 Die aws 1 Die aws 1 Über die aws Die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) ist die Förderbank des Bundes. Durch die Vergabe von zinsengünstigen Krediten, Zuschüssen und Garantien werden Unternehmen bei

Mehr

INFO HOUR Förderungen für investive Maßnahmen im Tourismus

INFO HOUR Förderungen für investive Maßnahmen im Tourismus INFO HOUR Förderungen für investive Maßnahmen im Tourismus Neue Richtlinien seit 1.Juli 2014 Bad Gastein, 14.10.2014 / Wolfgang Kleemann Tourismusförderung des Bundes Richtlinienstruktur TOP-Tourismus-Impuls-Förderung

Mehr

INFO HOUR Förderungen für Tourismusbetriebe

INFO HOUR Förderungen für Tourismusbetriebe INFO HOUR Förderungen für Tourismusbetriebe Neue Richtlinien seit 1.Juli 2014 8.10.2014 / Wolfgang Kleemann Tourismusförderung des Bundes Richtlinienstruktur TOP-Tourismus-Impuls-Förderung 2014 2020 mit

Mehr

Konjunkturpaket I AWS vergibt heute zusätzliche 168 Millionen Euro an ERP-Krediten

Konjunkturpaket I AWS vergibt heute zusätzliche 168 Millionen Euro an ERP-Krediten Konjunkturpaket I AWS vergibt heute zusätzliche 168 Millionen Euro an ERP-Krediten Pressekonferenz von Wirtschaftsminister Dr. Reinhold Mitterlehner und AWS-Geschäftsführer Dr. Peter Takacs am 10. Dezember

Mehr

Förderungen neu - KMUs als Gewinner? Dr. Manfred Seyringer, Export- und Investitionsfinanzierung

Förderungen neu - KMUs als Gewinner? Dr. Manfred Seyringer, Export- und Investitionsfinanzierung Förderungen neu - KMUs als Gewinner? Dr. Manfred Seyringer, Export- und Investitionsfinanzierung Wien, 11.6.2015 The changing environment - Basel ІІІ und seine Auswirkungen BASEL III Mögliche Konsequenzen

Mehr

aws Risikokapital Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International

aws Risikokapital Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International aws Risikokapital Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International Risikokapital stützt Wachstum von innovativen Unternehmen Sie suchen eine Investorin die frisches Kapital einbringt

Mehr

F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r )

F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r ) F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r ) F r a n k S c h a a f 2 6. 1 0. 2 0 1 3 www.isb.rlp.de Besonderheiten einer Unternehmensnachfolge

Mehr

Graz 29. Oktober 2015. aws Double Equity

Graz 29. Oktober 2015. aws Double Equity Graz 29. Oktober 2015 aws Double Equity Überblick Eckdaten Bank 80 % Garantie für Kredit in Höhe des Eigenkapitals Unternehmen Investoren Bürgschaft für Kredit bis EUR 2.500.000 Für aws-verbürgten Teil

Mehr

Ihr Unternehmen Ihre Finanzierung

Ihr Unternehmen Ihre Finanzierung Ihr Unternehmen Ihre Finanzierung Für Gründer ziel sicher finanzieren Unser Ziel: Gründung aus eigener Kraft. Viele Unternehmensgründende, egal aus welcher Branche, haben ausgereifte und zukunftsorientierte

Mehr

Gründungsforum Region Göttingen

Gründungsforum Region Göttingen Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB) GmbH Mittelständische Beteiligungsgesellschaft (MBG) GmbH Gründungsforum Region Göttingen - Woher nehmen, wenn nicht..? 18. November 2013 Lars Luther Niedersächsische

Mehr

Die Instrumente der aws zur Unterstützung österreichischer Investoren

Die Instrumente der aws zur Unterstützung österreichischer Investoren Die Instrumente der aws zur Unterstützung österreichischer Investoren Monika Bednarik-Belan 11.06.07 Internationalisierung Unterstützung österreichischer Unternehmen bei der Vorbereitung und Umsetzung

Mehr

Ihr Unternehmen Ihre Finanzierung

Ihr Unternehmen Ihre Finanzierung Ihr Unternehmen Ihre Finanzierung Für kleine und mittlere Unternehmen ziel sicher finanzieren Unser Ziel: Die heimische Wirtschaft stärken. Klein- und Mittelunternehmen (KMU) sind ein entscheidender Motor

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch. Jochen Oberlack

Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch. Jochen Oberlack Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Jochen Oberlack 1 Öffentliche Finanzierungshilfen Tipps für das Kreditgespräch 2 Der Weg zur optimalen Finanzierung DAS BANKGESPRÄCH Auswahl

Mehr

austria wirtschaftsservice

austria wirtschaftsservice austria wirtschaftsservice ERP-Kredite: zinsgünstiges Kapital für Wachstum und Innovation Dr. Georg Silber - austria wirtschaftsservice Wachsende und innovative Unternehmen brauchen gute MitarbeiterInnen,

Mehr

Unternehmensförderung für Einsteiger - Finanzierungen nach Maß 21.4.2008

Unternehmensförderung für Einsteiger - Finanzierungen nach Maß 21.4.2008 Unternehmensförderung für Einsteiger - Finanzierungen nach Maß 21.4.2008 Herzlich Willkommen! Erste Bank in jeder Beziehung zählen die Menschen Überblick über die heutige Präsentation - Ablauf - Wie komme

Mehr

Austria Wirtschaftsservice Die österreichische Förderbank

Austria Wirtschaftsservice Die österreichische Förderbank Die österreichische Förderbank AWS die neue Fördereinrichtung des Bundes Mag. Matthias Bischof Inhaltsübersicht Ausgangssituation Ziele der Reform Involvierte Organisationen Eckpunkte der Reform Neuausrichtung

Mehr

Förderungen für Jungunternehmer. 23. April 2015 Dr. Heike Müller, Förderservice der Wirtschaftskammer Vorarlberg

Förderungen für Jungunternehmer. 23. April 2015 Dr. Heike Müller, Förderservice der Wirtschaftskammer Vorarlberg Förderungen für Jungunternehmer 23. April 2015 Dr. Heike Müller, Förderservice der Wirtschaftskammer Vorarlberg Gründerzahlen 2014 23. April 2015-2 Förderungen? Wo beginnen? 23. April 2015-3 Hilfe im Förderdschungel

Mehr

Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen

Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen Februar 2009 1 I. Bürgschaftsprogramme 1. Bürgschaften der Bürgschaftsbank Nordrhein-Westfalen 2. Landesbürgschaften II. III. Kreditprogramme

Mehr

Sonderprogramm Betriebliche Hochwasserhilfe des BMWA und der betroffenen Länder NÖ, OÖ, Sbg. und Stmk. unter Einbindung des Bankensektors

Sonderprogramm Betriebliche Hochwasserhilfe des BMWA und der betroffenen Länder NÖ, OÖ, Sbg. und Stmk. unter Einbindung des Bankensektors Sonderprogramm Betriebliche Hochwasserhilfe des BMWA und der betroffenen Länder NÖ, OÖ, Sbg. und Stmk. unter Einbindung des Bankensektors Ergebnis der Verhandlungen 1. BESCHREIBUNG DER MASSNAHME: Das Bundesministerium

Mehr

Neues Gewand neue Produkte von

Neues Gewand neue Produkte von Neues Gewand neue Produkte von Warum neues Gewand? 2 Neugeschäft 3 Bestandsgeschäft 4 Neue Internetpräsenz 5 6 Effekte der Neuausrichtung Schnell und flexibel, lösungsorientiert und transparent in der

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-GRÜNDERKREDIT Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Norbert Kadau Bürgschaftsbank

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Heinz-Joachim Mogge Investitionsbank Berlin

Mehr

Beteiligungs- und Haftungsprogramme der Steirischen Wirtschaftsförderung

Beteiligungs- und Haftungsprogramme der Steirischen Wirtschaftsförderung Beteiligungs- und Haftungsprogramme der Steirischen Wirtschaftsförderung 29. April 2010 Steiermärkische Sparkasse Programme Teil!Haben Viel!Versprechend Stille Beteiligung für Innovationsprojekte Venture

Mehr

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Finanzforum 31.03.2010, Mathias Wendt 1 Gemeinsam seit 50 Jahren: Spitzenleistungen Hand in Hand. > Die BBB ist seit über

Mehr

Mit uns kann er rechnen.

Mit uns kann er rechnen. Ich habe eine richtig innovative Idee für die Entwicklung meines Betriebes. Sie ist solide durchgeplant und sichert die Zukunft der Firma sowie die Arbeitsplätze. Aber für die Umsetzung ist zu wenig Eigenkapital

Mehr

Thema: Existenzgründungsfinanzierung KfW Gründerkredit ERP-Kapital KfW-Unternehmerkredit Mikrokredit Stichwort Eigenkapital Gerade in der Startphase eine Existenzgründung benötigen Gründer für den Unternehmensaufbau,

Mehr

Die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) ist die Förderbank des Bundes.

Die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) ist die Förderbank des Bundes. Die aws Über die aws Die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) ist die Förderbank des Bundes. Durch die Vergabe von zinsengünstigen Krediten, Zuschüssen und Garantien werden Unternehmen bei

Mehr

Tourismusförderung in der Steiermark. Zuständigkeit Abteilung 12 Wirtschaft, Tourismus, Sport

Tourismusförderung in der Steiermark. Zuständigkeit Abteilung 12 Wirtschaft, Tourismus, Sport Tourismusförderung in der Steiermark Zuständigkeit Abteilung 12 Wirtschaft, Tourismus, Sport Förderprogramme Verstärkung der Bundesförderungen Eigenständige Förderaktionen des Landes Verstärkung der Bundesförderungen

Mehr

aws erp-kredit Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International

aws erp-kredit Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International aws erp-kredit Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International Mit guten Investitionen zu besseren Konditionen Sie wollen in die Zukunft investieren und für einen Investitionskredit

Mehr

aws Gründerfonds Kapital für Ideen und Innovationen mobilisieren Gründerfonds vation konsequent fördern! START

aws Gründerfonds Kapital für Ideen und Innovationen mobilisieren Gründerfonds vation konsequent fördern! START START Gründerfonds vation konsequent fördern! aws Gründerfonds Kapital für Ideen und Innovationen mobilisieren Start up Start up Wachstum Internation Pre Start up Start up Wachstum International aws Gründerfonds

Mehr

Finanzierung und Förderung in einem Überblick

Finanzierung und Förderung in einem Überblick Finanzierung und Förderung in einem Überblick Finanzierungsform Gründungsphase Höhe der Finanzierung Kapitalbeschaffung Beratung/Expertise Stipendien und Beratungszuschüsse START-UP-Hochschul-Ausgründungen

Mehr

Die Förderung im Überblick:

Die Förderung im Überblick: Die Förderung im Überblick: Die Investitionszuwachsprämie soll jenen Betrag, der über dem Durchschnitt der Investitionstätigkeit der letzten drei Geschäftsjahre liegt, mit einem Zuschuss von 10 Prozent

Mehr

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge Unternehmerfrühstück 2014 Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten 18. September 2014 Michael Stieb www.isb.rlp.de AGENDA 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz Kreditanstalt für

Mehr

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit? Mit dem ERP-Gründerkredit,

Mehr

Bürgschaften für Handwerksunternehmen

Bürgschaften für Handwerksunternehmen Niedersächsische Bürgschaftsbank Bürgschaften für Handwerksunternehmen April 2008 Finanzierungsbedingungen Gründe für die Ablehnung von Investitionskrediten*: Investitionsvorhaben zu risikoreich 15,5%

Mehr

Damit hat Ihr Klient nicht gerechnet.

Damit hat Ihr Klient nicht gerechnet. Er will den Betrieb vergrößern. Seine innovative Idee ist richtig gut durchgeplant. Aber es ist zu wenig Eigenkapital da und für den Kredit reichen der Bank die Sicherheiten nicht. Damit hat Ihr Klient

Mehr

Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW. Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen

Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW. Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen Industrie- und Handelskammer Koblenz 15. November 2014 Heiko Merz www.isb.rlp.de

Mehr

Die richtige Förderung F Unternehmen

Die richtige Förderung F Unternehmen Herzlich Willkommen zum Wirtschaftsabend der RB Wienerwald Die richtige Förderung F für f r Ihr Unternehmen Förderconsulting der Raiffeisenlandesbank NÖ und Wien Mag. Bernhard Rak bernhard.rak@raiffeisenbank.at

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung. Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014

NBank Engagement für Niedersachsen. Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung. Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014 NBank Engagement für Niedersachsen Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014 Niedersachsen-Gründerkredit Zinsgünstiges Darlehen für Gründer, Freiberufler

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-STARTGELD Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

Jungunternehmerförderung

Jungunternehmerförderung Programmdokument gemäß Punkt 1.3. der Richtlinien Jungunternehmer- und Innovationsförderung für KMU Prämienförderung und der Richtlinien Jungunternehmer- und Innovationsförderung für KMU Haftungsübernahmen

Mehr

Grenzüberschreitende Geschäfte. Neue Märkte Erschließung und Unterstützung. Dr. Manfred Seyringer Export- und Investitionsfinanzierung

Grenzüberschreitende Geschäfte. Neue Märkte Erschließung und Unterstützung. Dr. Manfred Seyringer Export- und Investitionsfinanzierung Grenzüberschreitende Geschäfte Neue Märkte Erschließung und Unterstützung Dr. Manfred Seyringer Export- und Investitionsfinanzierung 7. Oktober 2014 Kooperation BA - DHL Wenn s wieder mal schnell gehen

Mehr

Vortragsveranstaltung vom 09.11.2010. Finanzierungsmodelle. Christian Hafer Investitionsberater der Sparkasse Paderborn

Vortragsveranstaltung vom 09.11.2010. Finanzierungsmodelle. Christian Hafer Investitionsberater der Sparkasse Paderborn Vortragsveranstaltung vom Finanzierungsmodelle Investitionsberater der Sparkasse Seite 1 Seite 2 Warum nicht?...karriere als Selbständige/r! Gründerinnen und Gründer erfüllen sich in der Regel einen ganz

Mehr

Breitbandausbau: Finanzierung und Förderung

Breitbandausbau: Finanzierung und Förderung Wir entwickeln Zukunft Breitbandausbau: Finanzierung und Förderung Monika Becker 27. Oktober 2010 Agenda 1. Die ISB : Förderinstitut des Landes Rheinland-Pfalz 2. Förderung der Kommunen 3. Förderprogramme

Mehr

austria wirtschaftsservice 2011 05 10 Wien Unternehmens- Projektfinanzierung

austria wirtschaftsservice 2011 05 10 Wien Unternehmens- Projektfinanzierung austria wirtschaftsservice 2011 05 10 Wien Unternehmens- Projektfinanzierung Rolle der aws im Bereich Umwelt Ansprechpartner für alle Partnerorganisationen (KPC, FFG, ÖGUT, ADA, Klimafonds usw.) und Ministerien

Mehr

austria wirtschaftsservice

austria wirtschaftsservice austria wirtschaftsservice Schwerpunkt Gründerfonds und Business Angel Fonds 2013 05 07 aws Bernhard Sagmeister Wer wir sind Profil der austria wirtschaftsservice GmbH (aws) Eigentümer 100 % Republik Österreich

Mehr

Finanzierung für Existenzgründer öffentliche Finanzierungshilfen

Finanzierung für Existenzgründer öffentliche Finanzierungshilfen Hausarbeit Finanzierung für Existenzgründer öffentliche Finanzierungshilfen angefertigt im Fach Betriebswirtschaftslehre WF 63 / Herr Hagel erstellt von Felix Winters vorgelegt am 06.05.2008 1 Gliederung

Mehr

Risk-Sharing-Modelle - Ansätze zur Finanzierung European Investment Fund (EIF) RSI Garantie

Risk-Sharing-Modelle - Ansätze zur Finanzierung European Investment Fund (EIF) RSI Garantie Risk-Sharing-Modelle - Ansätze zur Finanzierung European Investment Fund (EIF) RSI Garantie Förderung von innovativen Investitionsprojekten wirtschaftlich erfolgreicher Unternehmen Bernd Meister, MBA -

Mehr

Niederösterreichischer Wirtschafts- und Tourismusfonds. Programmperiode 2007-2013

Niederösterreichischer Wirtschafts- und Tourismusfonds. Programmperiode 2007-2013 Niederösterreichischer Wirtschafts- und Tourismusfonds Programmperiode 2007-2013 NÖ Schwerpunkte Nationale Fördergebiete Förderungen des NÖ Wirtschafts- und Tourismusfonds (Auszug) Investitionsförderung

Mehr

Damit hat der Jungunternehmer nicht gerechnet.

Damit hat der Jungunternehmer nicht gerechnet. Er hat eine tolle Geschäftsidee. Die Marktchancen stehen gut. Das Konzept ist durchdacht. Es würden neue Arbeitsplätze entstehen. Es fehlt ihm nur das Geld, um die Idee umzusetzen. Aber für einen Kredit

Mehr

FÖRDERTÖPFE FÜR WIENER UNTERNEHMEN Unterwegs in der Förderlandschaft 2013. Intelligente Finanzierungslösungen

FÖRDERTÖPFE FÜR WIENER UNTERNEHMEN Unterwegs in der Förderlandschaft 2013. Intelligente Finanzierungslösungen FÖRDERTÖPFE FÜR WIENER UNTERNEHMEN Unterwegs in der Förderlandschaft 2013 Intelligente Finanzierungslösungen Dr. Manfred Seyringer, Export- und Investitionsfinanzierung Wien, 13.6.2013 2 BASEL II Einführung

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Dr. Michael STRUGL Wirtschafts-Landesrat DI Bernhard SAGMEISTER Geschäftsführer Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft (AWS) Dr. Friedrich FILZMOSER Geschäftsführer

Mehr

Finanzen im Plus! Dipl.-Betriebswirt (FH) Thomas Detzel Überarbeitet September 2008. Eigen- oder Fremdfinanzierung? Die richtige Mischung macht s!

Finanzen im Plus! Dipl.-Betriebswirt (FH) Thomas Detzel Überarbeitet September 2008. Eigen- oder Fremdfinanzierung? Die richtige Mischung macht s! Finanzen im Plus! Dipl.-Betriebswirt (FH) Thomas Detzel Überarbeitet September 2008 Eigen- oder Fremdfinanzierung? Die richtige Mischung macht s! Die goldene Bilanzregel! 2 Eigenkapital + langfristiges

Mehr

Tourismusfinanzierung und -förderung. Inhalt

Tourismusfinanzierung und -förderung. Inhalt Tourismusfinanzierung und -förderung in Österreich Chemnitz, 1. November 07 Franz Hartl Inhalt Tourismus in Österreich Tourismusförderung Tourismusbank ein PPP-Modell Finanzierung und Förderung Ergebnisse

Mehr

Durchblick im Förderdschungel Welche Förderung gibt es für Ihr Unternehmen?

Durchblick im Förderdschungel Welche Förderung gibt es für Ihr Unternehmen? Durchblick im Förderdschungel Welche Förderung gibt es für Ihr Unternehmen? 2. Oktober 2012 Dr. Heike Müller, Förderservice der Wirtschaftskammer Vorarlberg Der Förderdschungel ist groß Land AMS EU Bund

Mehr

8.10.2014. Fallbeispiele zu den neue Förderprogrammen 2014-2020

8.10.2014. Fallbeispiele zu den neue Förderprogrammen 2014-2020 8.10.2014 Fallbeispiele zu den neue Förderprogrammen 2014-2020 Beispiel 1 Start-up-Garantie und -Prämie Unternehmen KFZ-Werkstätte samt Handel Kleinunternehmen Übernahme im Familienverband: Vater hat vor

Mehr

Tourismusförderungen in Österreich

Tourismusförderungen in Österreich Tourismusförderungen in Österreich Franz Hartl Teil 1 Die ÖHT - ein erfolgreiches PPP-Modell 1 ÖHT - die Tourismusbank ERP-Fonds BMWFJ BMF Länder (Haftungen) Tourismusförderung des Bundes BUND Österreich

Mehr

Nutzung von Eigenkapital. Angebote der KGG und UBG. Konrad Remplbauer. Linz, 4. Mai 2010. Wozu Eigenkapital?

Nutzung von Eigenkapital. Angebote der KGG und UBG. Konrad Remplbauer. Linz, 4. Mai 2010. Wozu Eigenkapital? Nutzung von Eigenkapital Angebote der KGG und UBG Konrad Remplbauer Linz, 4. Mai 2010 Wozu Eigenkapital? steht dauerhaft oder langfristig zur Verfügung verbessert Bonität und Rating erhöht das Vertrauen

Mehr

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Themenschwerpunkte Tipps für das Kreditgespräch Öffentliche Finanzierungshilfen 2 Regeln

Mehr

Neue Wiener Kleinkreditaktion zu Stärkung der Wirtschaft

Neue Wiener Kleinkreditaktion zu Stärkung der Wirtschaft M E D I E N I N F O R M A T I O N zum Mediengespräch des Bürgermeisters am 1. Juni 2010 mit Bürgermeister Dr. Michael HÄUPL, Finanz- und Wirtschaftsstadträtin, Vizebürgermeisterin Mag. a Renate BRAUNER,

Mehr