GESUNDHEIT ODER DER WEG INS LEBEN

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GESUNDHEIT ODER DER WEG INS LEBEN"

Transkript

1 GESUNDHEIT ODER DER WEG INS LEBEN BERNHARD STUDER, SEPTEMBER 2007

2 2 GESUNDHEIT ODER DER WEG INS LEBEN WISSEN SIE, WAS GESUND IST? Ist es gesund, wenn ich mich zwei- bis viermal wöchentlich sportlich betätige? Ist es gesund, wenn ich täglich mein Blutdruck- oder Schmerzmittel nehme? In diesem Artikel zeige ich auf, warum Krankheiten immer mehr zunehmen, und was jeder für sich tun kann, um aus dieser Spirale herauszuwachsen. Und Sie erfahren, warum die Kosten unseres Gesundheitswesens explodieren. ETWAS STIMMT NICHT! Die Medizin orientiert sich an Krankheiten und Symptomen. Daraus werden Strategien entworfen und mit Medikamenten, Operationen etc. wird versucht, Gesundheit herzustellen. Die Medizin hat aus diesem Verständnis heraus viel erreicht und dies kann nur geschätzt werden. Ich gehe davon aus, dass Krankheiten, Symptome, Leiden, Süchte, Schmerzen und vieles andere nichts anderes sind als ALARMZEICHEN DES KÖRPERS. Sobald mein Denken und Handeln nicht mehr mit meinen wirklichen Bedürfnissen und meinen echten Bestimmungen übereinstimmen, zeigen sich Gefühle von Leiden und Schmerz. Krankheiten und Symptome sind damit gleichzusetzen mit Gefühlen von Schmerz und Leiden. Diese Gefühle zeigen sich nun in einer stärkeren Form oder somatisieren sich. (siehe Artikel: Selbstwert oder die drei Teile des Menschen). Im Weiteren gehe ich davon aus, dass der Mensch ein energetisches Wesen ist. Alles ist Energie und Energie ist der Impuls für alles im Leben (siehe Artikel: Energie die innere Bewegung). Der Mensch ist immer bis ins letzte Detail PERFEKT UND HARMONISCH. Sie werden mir widersprechen und sagen, dass eine Krankheit nicht ein Ausdruck des perfekten Menschen sein kann. Dazu folgende Überlegungen: Jeder Mensch hat einen GROSSEN UNTERBEWUSSTEN TEIL in sich, zu dem er bewusst keinen Zugang hat. Dieser Zugang ist jedoch jedem Menschen durch seine eigenen Gefühle gegeben. Gefühle wie Freude, Lust, Angst, Ärger, etc. sind unsere einzige Sicherheit. Diese Gefühle melden, wenn die echten Bedürfnisse nicht mehr mit dem Denken oder Handeln übereinstimmen. Wenn ich diese eigenen Gefühle nicht wahrnehme und lebe, wird der Körper über kurz oder lang mit heftigeren Mitteln Alarm schlagen. Krankheiten, Symptome, Süchte, Schmerzen etc. sind die Folge. Das Medizinsystem kümmert sich vorwiegend um Krankheiten, Schmerzen und Symptome. WER KÜMMERT SICH UM UNSERE GESUNDHEIT? KRANKHEIT UND GESUNDHEIT SIND POLARITÄTEN, die wir unterbewusst oft nicht mehr unterscheiden können. Wir meinen zu wissen was gesund oder krank ist. Aber die Realität bleibt dem Bewusstsein verborgen und so machen wir, was uns eben möglich ist. Sobald wir unterbewusst die Polaritäten wieder hergestellt haben, haben wir auch Zugang zu unserem eigenen Wissen über Gesundheit.

3 3 WAS SIND UNSERE WIRKLICHEN KRANKHEITEN? Die Erfolge in der praktischen Arbeit mit Klienten zeigen uns einen klaren Weg auf. Es gibt neue Anhaltspunkte über unsere wirklichen Krankheiten: 01 FÜR DIE ANDERN ANSTATT TT FÜR MICH (DA SEIN,, LEBEN, SPÜREN, SORGEN GEN,, ETC.) Jedes Für- Andere-tun, -spüren oder -machen ist der Tod für die eigene Energie. DIE GRUNDBEDÜRFNISSE DES MENSCHEN SIND JEDOCHJ EDOCH: In der Energie die eigenen Teile zu haben: den eigenen Körper, die eigenen Gedanken und die eigene Gefühle. Sich selber sein, sich selber gern zu haben in allen Teilen. (Oft spürt man, was bei den andern ist, statt bei sich selber.) 02 ABSPALTEN ODER VERNEINEN VON EIGENEN TEILEN LEN. Haben Sie auch schon Gedanken nicht ernst genommen oder Gefühle auf die Seite geschoben? Lieben Sie alle Teile an und in Ihrem Körper? Jede Abspaltung ist der Tod für die eigene Energie. 03 KONTROLLE: Unsere Gesellschaft wie auch unser Gesundheitssystem ist zu einem Kontrollsystem verkommen. Ein gegenseitiger Wettlauf um Kontrolle und ums Ausnützen von Lücken. Jede Kontrolle ist der Tod für die eigene Energie. 04 MACHT: Macht und Kampf haben überhand genommen. Wenn Worte nicht mehr genügen, gibt s Gewalt. Ob mit Krieg und Terror, oder viel subtiler mit Mobbing, Rechtfertigungen, Vernunftargumenten, Befehlen oder noch feiner mit Erlaubnissen etc. Jede Machtanwendung ob im Leben oder in der Gesundheit ist der Tod für die eigene Energie. 05 ZERSTÖREN UND LEIDEN: Das Resultat aus all den vorhergehenden Krankheiten. Mit Leiden gibt der Körper sein letztes Alarmzei-chen. Jedes Leiden ist eine ultimative Aufforderung umzukehren zu sich selber, zur eigenen Liebe zu sich. Jeder Kampf, jede Kontrolle, jede Abspaltung führt automatisch zum Leiden und somit zum Tod für die eigene Energie. Aus all diesen Gründen sind wir absolut perfekt und harmonisch aufgebaut. Unser Körper sagt uns jederzeit, was wir zu tun haben, damit wir in der eigenen ENTWICKLUNG UND EVOLUTION natürlich weiter schreiten können. Der Mensch ist wunderbar. Alles ist ein Zeichen, um den richtigen Weg zu finden oder auf diesem zu bleiben. Wenn es fünf Krankheiten gibt, dann gibt es auch FÜNF LÖSUNGSWEGE. Jede Lösung ist in jedem Menschen vorhanden und jeder Mensch kann jederzeit zu seiner eigenen Gesundheit kommen. Die fünf Lösungen präsentieren sich folgendermassen: 01 SPÜREN: Spüren Sie Ihren eigenen Körper, die eigenen Gedanken und Gefühle, dann können Sie für sich da sein und für sich sorgen. 02 WAHRNEHMEN: Alles an und in Ihnen ist wahr. Nehmen Sie sich selber als Wahrheit. 03 VERTRAUEN: Vertrauen Sie Ihrem inneren Wissen, Ihren Gefühlen, Ihren eigenen Gedanken und auch Ihrem eigenen Körper!

4 4 04 LEBEN: Sie leben Ihr eigenes Leben, nur für sich. Niemand kann Ihr Leben leben, nur Sie allein für sich. Sie sind Ihr eigener Meister. 05 LIEBEN: Die Krönung von allem ist die Liebe. Lieben Sie sich selber und machen Sie alles für Ihre eigene Liebe. Dies ist die beste Voraussetzung, dass Sie Andere lieben können. Es geht um Ihr Leben, die Liebe zu sich. ZUORDNUNG DER KRANKHEITEN UND LÖSUNGEN ZU DEN FÜNF CHINESISCHEN ELEMENTEN LIEBEN ZERSTÖREN LEIDEN LEBEN SPÜREN MACHT FÜR DIE ANDERN VERTRAUEN WAHRNEHMEN KONTROLLE ABSPALTEN VERNEINEN In den folgenden Ausführungen bleibe ich noch in der DENKWEISE DES UNTERBEWUSSTEN (siehe Artikel: die drei Denkweisen oder warum wir uns in der gleichen Sprache nicht verstehen). Das Unterbewusste beschäftigt sich mit fünf wichtigen Themen. Eines dieser Themen ist DER STOFFWECHSEL. Wenn wir unseren Stoffwechsel entsprechend umstellen, dann werden 2/3 aller Krankheiten verschwinden, denn 2/3 aller Krankheiten sind Stoffwechselerkrankungen. Jeder Mensch hat es in der eigenen Hand, etwas für seine Gesundheit zu tun. Ganz einfach und doch sehr wirkungsvoll. Zwei Beispiele von Personen, die ihre Ernährung und damit ihren Stoffwechsel umgestellt haben, können dies veranschaulichen:

5 5 BEISPIEL 1 Mann, Mitte 40, 109 kg, Familienvater Vor der Stoffwechselumstellung energielos, leidet unter Atemlosigkeit Sechs Monate später 78 kg, energetisiert für Familie und Beruf, neues Körper-Lebensgefühl, hat wieder körperliche Beweglichkeit, Lust zum Körper sportlich trainieren BEISPIEL 2 Diabetiker (mellitus 2) Pensionist Vor der Stoffwechselumstellung Blutzucker zwischen 2 und 21 ganz unregelmässig. Insulin schnell wirkend, pro Woche: 83 Einheiten Insulin langsam wirkend, pro Woche: 165 Einheiten In der dritten Woche der Stoffwechselumstellung: Blutzucker zwischen 4 und 9 viel regelmässiger Insulin schnell wirkend: kein Insulin mehr Insulin langsam wirkend, pro Woche: 65 Einheiten Sechs von elf Blutwerten haben sich in dieser Zeit von einer Alarm stufe in die Durchschnittswerte bewegt: unter anderem Cholesterin, LDL-Cholesterin, und Eiweiss Ein anderes Thema des Unterbewussten ist die SEXUALITÄT. Es gelten die gleichen fünf Lösungen. Eine gesunde Sexualität gibt einen gesunden Selbstwert und ein starkes Selbstvertrauen. (siehe Artikel: Sexualität oder die Lust am Leben) Gesundheit ist eine Frage des für uns kaum zugänglichen Unterbewussten. Nehmen Sie Ihr Unterbewusstes als Wahrheit und vertrauen Sie diesem, damit Sie in Ihr eigenes Leben kommen und damit in Ihr Glück. Wir zeigen Ihnen wie. Bernhard Studer WOLLEN SIE LIVE DABEI SEIN? Sie sind herzlich in unser Institut eingeladen. Am letzten Dienstag im Monat jeweils um 19 Uhr gibt es Vorträge über unsere Philosophie, über Gesundheit und andere aktuelle Themen. Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen. Informieren Sie sich auf unserer homepage

WOHLBEFINDEN WARUM WOHLBEFINDEN NICHT SELBSTVERSTÄNDLICH IST

WOHLBEFINDEN WARUM WOHLBEFINDEN NICHT SELBSTVERSTÄNDLICH IST WOHLBEFINDEN WARUM WOHLBEFINDEN NICHT SELBSTVERSTÄNDLICH IST BERNHARD STUDER, SEPTEMBER 2006 WOHLBEFINDEN WARUM WOHLBEFINDEN NICHT SELBSTVERSTÄNDLICH IST Wer will Wohlbefinden nicht haben, oder wer strebt

Mehr

WAHRHEIT DIE POLARITÄT IM LEBEN BERNHARD STUDER, MAI 2007

WAHRHEIT DIE POLARITÄT IM LEBEN BERNHARD STUDER, MAI 2007 12 2007 FOLGENDE PUBLIKATIONEN SIND IM IBS ERHÄLTLICH: WOHLBEFINDEN - warum es nicht selbstverständlich ist DIE DREI DENKWEISEN - warum wir uns in der gleichen Sprache oft nicht verstehen DIE DREI TEILE

Mehr

ENERGIE DIE INNERE BEWEGUNG BERNHARD STUDER, MÄRZ IBS AKTUELL

ENERGIE DIE INNERE BEWEGUNG BERNHARD STUDER, MÄRZ IBS AKTUELL 12 IBS AKTUELL MONATLICHE VORTRÄGE Immer am letzten Dienstag im Monat mit Themen von Gesundheit bis Kinesiologie. Zeit 18.30 h 20.30 h (ab August 2007: 19 21 h) Ungerade Monate: Freier Eintritt, gerade

Mehr

SEXUALITÄT ODER DIE LUST AM LEBEN

SEXUALITÄT ODER DIE LUST AM LEBEN SEXUALITÄT ODER DIE LUST AM LEBEN BERNHARD STUDER, JUNI 2007 SEXUALITÄT ODER DIE LUST AM LEBEN KENNEN SIE DEN UNTERSCHIED ZWISCHEN BEFRIEDIGUNG UND ERFÜLLUNG? Man tut es, und wenn nicht im Paar, dann eben

Mehr

DIE DREI DENKWEISEN DES MENSCHEN WARUM WIR UNS IN DER GLEICHEN SPRACHE OFT NICHT VERSTEHEN

DIE DREI DENKWEISEN DES MENSCHEN WARUM WIR UNS IN DER GLEICHEN SPRACHE OFT NICHT VERSTEHEN DIE DREI DENKWEISEN DES MENSCHEN WARUM WIR UNS IN DER GLEICHEN SPRACHE OFT NICHT VERSTEHEN BERNHARD STUDER, DEZEMBER 2006 DIE DREI DENKWEISEN DES MENSCHEN WARUM WIR UNS IN DER GLEICHEN SPRACHE OFT NICHT

Mehr

Gesunder Schlaf I Gesundheits-Coaching I Ernährungs-Umstellung I Akut-Programme bei Erschöpfung I Mentale Stärkung I Spass an Bewegung

Gesunder Schlaf I Gesundheits-Coaching I Ernährungs-Umstellung I Akut-Programme bei Erschöpfung I Mentale Stärkung I Spass an Bewegung Gesunder Schlaf I Gesundheits-Coaching I Ernährungs-Umstellung I Akut-Programme bei Erschöpfung I Mentale Stärkung I Spass an Bewegung Bogengold Gesundheitszentrum Lättenstrasse 6a, CH-8185 Winkel Telefon

Mehr

Sie sind Ihr bester Coach

Sie sind Ihr bester Coach Holger Fischer Sie sind Ihr bester Coach Gesundheit, Glück, Erfolg was hätten Sie denn gern? Inhaltsverzeichnis Vorwort 9 Das Buch für Ihre persönliche Entwicklung 11 Wer ist Holger Fischer? 17 Zu diesem

Mehr

Wie Beziehung Kinder und Erwachsene stark macht

Wie Beziehung Kinder und Erwachsene stark macht Willkommen zum Vortrag Wie Beziehung Kinder und Erwachsene stark macht Referentin: Carla Kronig Erziehungswissenschaftlerin und familylab Seminarleiterin Programm Erziehung vs. Beziehung Empathie Selbstwert

Mehr

Sommerspecial. Quantenheilung. Raum der Stille. Marianne Hauser. Meditieren Entspannen Atmen

Sommerspecial. Quantenheilung. Raum der Stille. Marianne Hauser. Meditieren Entspannen Atmen Sommerspecial Quantenheilung Raum der Stille Meditieren Entspannen Atmen Marianne Hauser Quantenheilung Ich versuche dir meine Version von Quantenheilung auf eine ganz einfache Weise zu erklären. Ich habe

Mehr

Nach jedem Satz fühlen Sie sich in den Sinn des Satzes hinein und beobachten welche Reaktionen Ihr Körper zeigt.

Nach jedem Satz fühlen Sie sich in den Sinn des Satzes hinein und beobachten welche Reaktionen Ihr Körper zeigt. Glaubenssätze überprüfen/ erspüren: Setzten Sie sich bitte ganz entspannt auf einen Stuhl oder legen sich hin, atmen Sie ein paar Mal ganz tief durch und dann sprechen sie einen Glaubenssatz nach dem anderen

Mehr

Museklaufbau Part One

Museklaufbau Part One Museklaufbau Part One Erhebe dich von der Masse! Motivation ist das, was Dich starten lässt. Muskelhypnose ist das, was Dich verändert! 2013-2016 Muskelhypnose.de All rights reserved Einleitung Wir arbeiten

Mehr

WIE SENSIBEL BIN ICH WIRKLICH TEST

WIE SENSIBEL BIN ICH WIRKLICH TEST TEST WIE SENSIBEL BIN ICH WIRKLICH Nimm dir fünf Minuten Zeit und finde heraus, ob du hochsensibel bist und in welchen Bereichen deine Sensibilität besonders ausgeprägt ist. HOCHSENSIBILITÄT IM TEST Dieser

Mehr

Diabetiker Ein Service der HEXAL AG

Diabetiker Ein Service der HEXAL AG Tagebuch für Diabetiker Ein Service der HEXAL AG www.diabetes.hexal.de Inhalt 4 Vorwort 6 Wichtige Informationen 8 Hinweise zur Benutzung 10 Ihre ärztlichen Befunde 12 Ihre persönlichen 36 Haben Sie noch

Mehr

Bewegung sie wirkt sich immer positiv auf Ihr Wohlbefinden aus. Egal, wie alt Sie sind: Für einen Anfang ist es nie zu spät! Jeder Schritt zählt!

Bewegung sie wirkt sich immer positiv auf Ihr Wohlbefinden aus. Egal, wie alt Sie sind: Für einen Anfang ist es nie zu spät! Jeder Schritt zählt! Bewegung sie wirkt sich immer positiv auf Ihr Wohlbefinden aus. Egal, wie alt Sie sind: Für einen Anfang ist es nie zu spät! Jeder Schritt zählt! Medikament, das völlig kostenlos, aber nicht folgenlos

Mehr

DAS VOLLE POTENTIAL LEBEN - HIER UND JETZT!

DAS VOLLE POTENTIAL LEBEN - HIER UND JETZT! DAS VOLLE POTENTIAL LEBEN - HIER UND JETZT! Schatten erkennen, ansprechen, wandeln und das Leben leben.. Mit Walter Urbanek, Günter Enzi und Ruth Wafler Themen-Abend am 27.August 2013 im Rahmen des ErlebnisZyklus

Mehr

WARUM FRAUEN GESÜNDER LEBEN & MÄNNER FRÜHER STERBEN. Inhalt

WARUM FRAUEN GESÜNDER LEBEN & MÄNNER FRÜHER STERBEN. Inhalt Inhalt 15 Zwei Gesundheitskulturen Männer sind anders, Frauen auch 16 Der Begriff Gender Medicine 18 Biologische Gegebenheiten 19 Frauen leben länger 21 Warum Frauen länger leben 22 Gesund oder krank?

Mehr

Ich höre die Stimmen

Ich höre die Stimmen Ich höre die Stimmen Erforschung und Studie über Hörthalluzionationen Enrico Molinari Maria Quarato Alessandro Salvini UMFRAGE ÜBER DAS PHÄNOMEN DES STIMMENHÖRENS Sollten Sie die Erfahrung erleben oder

Mehr

Zusammen können wir Leben retten

Zusammen können wir Leben retten Zusammen können wir Leben retten Loverboy-Methode Eine Form des Frauenhandels aus psychotherapeutischer Sicht Düsseldorf, 21.06.2016 Eva Maxion, Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche Methode

Mehr

Inhaltsverzeichnis VORWORT

Inhaltsverzeichnis VORWORT Inhaltsverzeichnis VORWORT Bis zum Jahr 1922 waren Typ-1-Diabetiker zum Tode verurteilt. Doch schon ein Jahr später konnten Zuckerkranke auf ein langes, erfülltes und produktives Leben hoffen. Gemeinsam

Mehr

Entdecken Sie. Chiropraktik!

Entdecken Sie. Chiropraktik! Entdecken Sie Chiropraktik! Was ist so anders daran? Das Hauptaugenmerk der traditionellen Gesundheitsvorsorge richtet sich auf Krankheitserreger und Blutwerte. In der Chiropraktik ist das anders. Die

Mehr

08. Der spektakuläre Betrug: Welche Lebensmittel beeinflussen denn wirklich nachhaltig den Stoffwechsel?

08. Der spektakuläre Betrug: Welche Lebensmittel beeinflussen denn wirklich nachhaltig den Stoffwechsel? 08. Der spektakuläre Betrug: Welche Lebensmittel beeinflussen denn wirklich nachhaltig den Stoffwechsel? Heike schreibt: Hallo liebe Frau Leukert, ich frage mich schon die ganze Zeit, inwieweit es wichtig

Mehr

Vertraue dir. Raum der Stille. Marianne Hauser. Meditieren Entspannen Atmen

Vertraue dir. Raum der Stille. Marianne Hauser. Meditieren Entspannen Atmen Vertraue dir Raum der Stille Meditieren Entspannen Atmen Marianne Hauser Wo beginnt das Vertrauen Vertrauen ist eine Kraft, die sich überall in deinem Leben offenbaren möchte. Vertrauen möchte sich jeden

Mehr

Sportmotivation Spezial

Sportmotivation Spezial Sportmotivation Spezial Wachse über dich hinaus! Motivation ist das, was Dich starten lässt. Muskelhypnose ist das, was Dich verändert! 2013-2016 Muskelhypnose.de All rights reserved Einleitung Wir arbeiten

Mehr

können sowohl die Zahl unserer Lebensjahre als auch deren Qualität maßgeblich beeinflussen. Wir können uns selbst dabei helfen, Krankheiten und

können sowohl die Zahl unserer Lebensjahre als auch deren Qualität maßgeblich beeinflussen. Wir können uns selbst dabei helfen, Krankheiten und können sowohl die Zahl unserer Lebensjahre als auch deren Qualität maßgeblich beeinflussen. Wir können uns selbst dabei helfen, Krankheiten und Gesundheitsrisiken zu umgehen und unsere Kinder unterstützen,

Mehr

Diabetes mellitus. ausgewogen essen und trinken mit der ganzen Familie. Diabetes mellitus. verstehen Grundlagen zur Zuckerkrankheit

Diabetes mellitus. ausgewogen essen und trinken mit der ganzen Familie. Diabetes mellitus. verstehen Grundlagen zur Zuckerkrankheit Diabetes mellitus ausgewogen essen und trinken mit der ganzen Familie Diabetes mellitus verstehen Grundlagen zur Zuckerkrankheit Eine ausgewogene Ernährung die Basis für Gesundheit und Wohlbefinden Rezepte

Mehr

INHALT. 1. Kapitel Wer in unserer Innenwelt miteinander kämpft 15

INHALT. 1. Kapitel Wer in unserer Innenwelt miteinander kämpft 15 INHALT Einleitung 11 1. Kapitel Wer in unserer Innenwelt miteinander kämpft 15 Der innere Kritiker und das innere Kind - Freuds Rausschmiss - Wie wenig ich durchhabe - Vorsicht mit meiner Wahrheit Wir

Mehr

Seelische Aspekte und körperliche Resonanz

Seelische Aspekte und körperliche Resonanz Seelische Aspekte und körperliche Resonanz Das Gesetz der Resonanz Liebe Kunden und Partner der Firma EVOLUTION, heute darf ich Ihnen das Gesetz der Resonanz nahebringen. Das Gesetz der Resonanz ist ein

Mehr

Copyright 2016 Andreas Rudorfer Teil 1 Der beste Arzt den es gibt

Copyright 2016 Andreas Rudorfer Teil 1 Der beste Arzt den es gibt Teil 1 Darf ich mich vorstellen ich bin der beste Arzt den es gibt! Mein Name ist Selbstheilungskraft und ich kann dir helfen fast jede Krankheit und jedes Problem selbstständig zu heilen und zu lösen.

Mehr

Astrologie und Ayurveda

Astrologie und Ayurveda Alexander Possegger * Dipl. Astrologe * Ernährungsinformant * Body-mind-soul Coach Kunstmaler * Wienergasse 2 * 2380 Perchtoldsdorf * +43/650/6357370 * www.wissewerdubist.at Astrologie und Ayurveda Individuelle

Mehr

shendao KURSPROGRAMM RAUM für PRÄVENTIONS- KURSE Entspannung, Gesundheitsprävention, Aktivierung der Selbstheilungskräfte, Stressbewältigung

shendao KURSPROGRAMM RAUM für PRÄVENTIONS- KURSE Entspannung, Gesundheitsprävention, Aktivierung der Selbstheilungskräfte, Stressbewältigung KURSPROGRAMM 2016 PRÄVENTIONS- KURSE werden von den Krankenkassen bezuschusst! RAUM für Entspannung, Gesundheitsprävention, Aktivierung der Selbstheilungskräfte, Stressbewältigung SHENDAO RAUM Westliche

Mehr

Newsletter Februar ÜBERBLICK. Riedweg 49, Ulm Eur 20,- Riedweg 49, Ulm Eur 130,- Riedweg 49, Ulm Eur 170,- VORSCHAU

Newsletter Februar ÜBERBLICK. Riedweg 49, Ulm Eur 20,- Riedweg 49, Ulm Eur 130,- Riedweg 49, Ulm Eur 170,- VORSCHAU Newsletter Februar ÜBERBLICK WAS WANN WO WIE(VIEL) Aufstellungs- abend Fr., 20.02. 18 ca. 21 Uhr Riedweg 49, Ulm Eur 20,- Das innere Kind (Workshop) Sa. 07.03. 9-20 Uhr GFK-Übungsabend Di., 10.03. 17.30

Mehr

Sixpack Part Two. Optimiere dein Sixpack 2! Motivation ist das, was Dich starten lässt. Muskelhypnose ist das, was Dich verändert!

Sixpack Part Two. Optimiere dein Sixpack 2! Motivation ist das, was Dich starten lässt. Muskelhypnose ist das, was Dich verändert! Sixpack Part Two Optimiere dein Sixpack 2! Motivation ist das, was Dich starten lässt. Muskelhypnose ist das, was Dich verändert! 2013-2016 Muskelhypnose.de All rights reserved Einleitung Wir arbeiten

Mehr

Liebe und Sexualität

Liebe und Sexualität Stephanie Hofschläger/pixelio.de Liebe und Sexualität Das ist eine Informations-Schrift der Anwaltschaft für Kinder und Jugendliche. Es geht dabei darum, ab wann Jugendliche Sex haben dürfen. Dieses Zeichen

Mehr

Sag mir: wie ist Gott? Gott hilf mir, ich brauche dich Ich habe Angst vor Krankheit, wer hilft mir?

Sag mir: wie ist Gott? Gott hilf mir, ich brauche dich Ich habe Angst vor Krankheit, wer hilft mir? Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit uns allen. Amen. Liebe Gemeinde! Ich kann mir Gott nicht vorstellen, ich habe ihn noch nie

Mehr

Gemeinsam statt einsam. Tag des Alters in Ittigen Freitag 21. Oktober 2016

Gemeinsam statt einsam. Tag des Alters in Ittigen Freitag 21. Oktober 2016 Gemeinsam statt einsam Tag des Alters in Ittigen Freitag 21. Oktober 2016 Ängste im Alter überwinden Vortrag mit Diskussion Mit Jörg Stähelin Inhalt: Wovor haben alte Menschen Angst? Was können alte Menschen

Mehr

Diabetiker Ein Service der HEXAL AG

Diabetiker Ein Service der HEXAL AG Tagebuch für Diabetiker Ein Service der HEXAL AG www.diabetes.hexal.de Persönliche Daten Weitere Angaben Geburtsdatum Körpergröße Diabetes seit Typ Inhaber des Tagebuches Name, Vorname Straße Risikofaktoren

Mehr

Alkohol in unserem Alltag St.Gallische Psychiatrie-Dienste Süd Seite 2

Alkohol in unserem Alltag St.Gallische Psychiatrie-Dienste Süd Seite 2 Alkohol im Alter Alkohol in unserem Alltag 30.10.2013 St.Gallische Psychiatrie-Dienste Süd Seite 2 Alter, ein vieldeutiger Begriff Kalendarisches Alter: Alter in Jahren Biologisches Alter: Durch Lebensgewohnheiten

Mehr

Gesundheits-Coaching I Akut-Programme bei Erschöpfung I Gesunder Schlaf I Ernährungs-Umstellung I Mentale Stärke I Gutes Körpergefühl

Gesundheits-Coaching I Akut-Programme bei Erschöpfung I Gesunder Schlaf I Ernährungs-Umstellung I Mentale Stärke I Gutes Körpergefühl Gesundheits-Coaching I Akut-Programme bei Erschöpfung I Gesunder Schlaf I Ernährungs-Umstellung I Mentale Stärke I Gutes Körpergefühl Bogengold GmbH Gesundheitszentrum Lättenstrasse 6a, CH-8185 Winkel

Mehr

Akkus des menschlichen Lebens. Was ist Leben? oder: woher schöpfen die Menschen ihre Energie und wie wird sie genährt oder gestört?

Akkus des menschlichen Lebens. Was ist Leben? oder: woher schöpfen die Menschen ihre Energie und wie wird sie genährt oder gestört? Akkus des menschlichen Lebens oder: woher schöpfen die Menschen ihre Energie und wie wird sie genährt oder gestört? Was ist Leben? Leben ist 1.: Fortpflanzung Leben ist 2.: Ernährung, Ausscheidung Leben

Mehr

Herzlich willkommen. Kinder und Jugendliche im Umgang mit Stress stärken. 14. März 2017 Cornelia Meierhans und Susanne Anliker

Herzlich willkommen. Kinder und Jugendliche im Umgang mit Stress stärken. 14. März 2017 Cornelia Meierhans und Susanne Anliker 16.03.2017 Herzlich willkommen Berner Gesundheit Kinder und Jugendliche im Umgang mit Stress stärken 14. März 2017 Cornelia Meierhans und Susanne Anliker Gemeinsam für mehr Gesundheit 1 Überblick 1. Angebote

Mehr

Eine Medizin für alle?

Eine Medizin für alle? Eine Medizin für alle? Kinder und Jugendliche Tilman Rentel Eine Medizin für alle? Für alle ein und dieselbe Medizin? Eine Medizin die für alle erreichbar ist? Eine Medizin die für alle not-wendig ist?

Mehr

NEURODERMITIS UND DIE METHODE GESUNDHEIT LERNEN

NEURODERMITIS UND DIE METHODE GESUNDHEIT LERNEN NEURODERMITIS UND DIE METHODE GESUNDHEIT LERNEN INTERVIEW ZUM HEILUNGSPROZESS 2 NEURODERMITIS UND DIE METHODE GESUNDHEIT LERNEN INTERVIEW MIT EINEM KLIENTEN ZU SEINEM HEILUNGSPROZESS ICH FREUE MICH, DASS

Mehr

Die beste Möglichkeit Spätschäden zu vermeiden, ist, Diabetes so frühzeitig wie nur irgend möglich zu

Die beste Möglichkeit Spätschäden zu vermeiden, ist, Diabetes so frühzeitig wie nur irgend möglich zu Vortrag : Diabetes mellitus, Spätschäden vermeiden und richtig behandeln MQRÄ-AOK 19.07.2000 Meine sehr geehrten Damen und Herren, Diabetes ist wahrlich eine Volkskrankheit. Geschätzte 4 bis 6 Millionen

Mehr

Digital Health. Dr. Bernhard Rohleder Bitkom-Hauptgeschäftsführer Berlin, 15. September 2016

Digital Health. Dr. Bernhard Rohleder Bitkom-Hauptgeschäftsführer Berlin, 15. September 2016 Digital Health Dr. Bernhard Rohleder Bitkom-Hauptgeschäftsführer Berlin, 15. September 2016 Gesundheitsrecherche im Internet ist für viele selbstverständlich Informieren Sie sich im Internet über Gesundheitsthemen?

Mehr

Angst und gesundheitliche Probleme Sundari (Isabella Viglietti) Source:

Angst und gesundheitliche Probleme Sundari (Isabella Viglietti) Source: Angst und gesundheitliche Probleme Sundari (Isabella Viglietti) 2017-04-06 Source: http://www.shiningworld.com/site/satsang/read/3223 Matheen: Hi, Sundari. Mein Name ist Matheen Khan. Ich hatte dir zuletzt

Mehr

Übung zur Achtsamkeit

Übung zur Achtsamkeit Workshop 24 Die Krise zur Heilung nutzen Spiritualität als Antwort Kongress Spiritualität im Leben 4. Juni 2016 Akademie Heiligenfeld, Bad Kissingen Dr. Dorothea Hartmann und Daniela Möslang Dialog & Change

Mehr

ZEITSCHRIFT FÜR DAOISTISCHE CHINESISCHE MEDIZIN 2/16

ZEITSCHRIFT FÜR DAOISTISCHE CHINESISCHE MEDIZIN 2/16 AUSGABE HERBST 2016 REINHARD BAYERLEIN ZEITSCHRIFT FÜR DAOISTISCHE CHINESISCHE MEDIZIN 2/16 Zeitschrift für daoistische chinesische Medizin nach dem Radloff- Konzept Reinhard Bayerlein Liebe Kolleginnen

Mehr

BERNHARD STUDER, FEBRUAR 2008

BERNHARD STUDER, FEBRUAR 2008 GEFÜHLE DIE GESUNDMACHER BERNHARD STUDER, FEBRUAR 2008 Der Mensch hat Gefühle. Alles, was er erlebt, ist mit Gefühlen verbunden, das ist unbestritten. Er kann sie verdrängen oder pflegen. WIE ZEIGEN SICH

Mehr

ARD-Themenwoche Leben mit dem Tod (4)

ARD-Themenwoche Leben mit dem Tod (4) Südwestrundfunk Impuls Aufnahme: 15.11.2012 Sendung: 22.11.2012 Dauer: 05 31 Autor: Mirko Smiljanic Redaktion: Rainer Hannes ARD-Themenwoche Leben mit dem Tod (4) Wie möchten wir sterben? 2 Wie möchten

Mehr

Heilige Geld - Archetypen. Entdecke deinen Geld-Archetypen und bringe deinen spirituellen und finanziellen Erfolg in Einklang..:Andrea Hiltbrunner:.

Heilige Geld - Archetypen. Entdecke deinen Geld-Archetypen und bringe deinen spirituellen und finanziellen Erfolg in Einklang..:Andrea Hiltbrunner:. Gruppe 1 Gruppe 2 Ich bin eine großzügige Person, die anderen oft Geld schenkt oder leiht. Ich liebe es, Geld anzuziehen auf magische oder unkonventionelle Art. Ich mag es, die Vor- und Nachteile eines

Mehr

Willst du wissen, wie du Entscheidungen richtig triffst?

Willst du wissen, wie du Entscheidungen richtig triffst? Willst du wissen, wie du Entscheidungen richtig triffst? Willst du wissen, wie du Entscheidungen richtig triffst Fällt es dir schwer, bestimmte Entscheidungen zu treffen? Du schiebst Situationen vor dir

Mehr

[GEIGENPÄDAGOGIK : VERWENDUNG THESENAUSZUG BERNADETTE JANSEN VON DER ABWECHSLUNG DER ZWEI HEMISPHÄREN DES GEHIRNS]

[GEIGENPÄDAGOGIK : VERWENDUNG THESENAUSZUG BERNADETTE JANSEN VON DER ABWECHSLUNG DER ZWEI HEMISPHÄREN DES GEHIRNS] Druckpapier Nov. 2009 D/2009/Jansen Marie, éditeur Dépôt légal 02-02-2010 [GEIGENPÄDAGOGIK : VERWENDUNG VON DER ABWECHSLUNG DER ZWEI HEMISPHÄREN DES GEHIRNS] THESENAUSZUG BERNADETTE JANSEN Autor : Bernadette

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Titel. Unumgängliche Voraussetzung zum Verständnis dieser Schrift Vorwort

Inhaltsverzeichnis. Titel. Unumgängliche Voraussetzung zum Verständnis dieser Schrift Vorwort Das Leben richtig leben Inhaltsverzeichnis Unumgängliche Voraussetzung zum Verständnis dieser Schrift Vorwort Gutes und Wertvolles tun... Der Mensch muss das Leben wieder zu leben lernen... Der Mensch

Mehr

Baumer Gesundheitswoche vom Programmheft

Baumer Gesundheitswoche vom Programmheft Baumer Gesundheitswoche vom 19. 23.08.2013 Programmheft Tag 1 Montag, 19.08.2013 Bewusstsein zur Gesundheitsförderung Die Gesundheit der Mitarbeiter ist Baumer ein zentrales Anliegen. Deshalb veranstalten

Mehr

Kinderrechte- Karten. c kija salzburg Illustratorin: Brigitte Grabner-Hausmann

Kinderrechte- Karten. c kija salzburg Illustratorin: Brigitte Grabner-Hausmann Kinderrechte- Karten Illustratorin: Brigitte Grabner-Hausmann 21 Bei Adoptionen soll darauf geachtet werden, was für das Kind am besten ist. Wenn das Kind alt genug ist, wird seine Meinung berücksichtigt.

Mehr

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ um ein erfolgreiches und erfülltes Leben zu führen. ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ um ein erfolgreiches und erfülltes Leben zu führen. ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ um ein erfolgreiches und erfülltes Leben zu führen. ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ 5 Ich möchte Ihnen zeigen, was wir für unseren Erfolg, unsere spirituelle Entwicklung

Mehr

MARIA HOLL. Bluthochdruck. ganzheitlich senken. mit der Maria-Holl-Methode. Die

MARIA HOLL. Bluthochdruck. ganzheitlich senken. mit der Maria-Holl-Methode. Die MARIA HOLL Bluthochdruck ganzheitlich senken mit der Maria-Holl-Methode Die eiche r g l o erf mkeits sa Acht pie jetzt a Ther t selbst leich nden! anwe 14 Was Sie über Bluthochdruck wissen sollten Chronischer

Mehr

AUSBILDUNG. Mach den ersten Schritt und gib dir selbst die Richtung vor. Wie arbeitet ein Mentaltrainer?

AUSBILDUNG. Mach den ersten Schritt und gib dir selbst die Richtung vor. Wie arbeitet ein Mentaltrainer? 1 AUSBILDUNG Wie arbeitet ein Mentaltrainer? Ein Mentaltrainer ist in erster Linie ein ICH-SELBST-Forscher. Wenn ICH mich selbst gut kenne, kann ich auch andere Menschen unterstützen! Trainiere Menschen,

Mehr

Sehen heißt spüren, tragen heißt fühlen und erleben ist pure Emotion.

Sehen heißt spüren, tragen heißt fühlen und erleben ist pure Emotion. M e i n e E n t s c h e i d u n g LO M B A G I N E L i n g e r i e Sehen heißt spüren, tragen heißt fühlen und erleben ist pure Emotion. LOMBAGINE Lingerie feine Wäsche, die verzaubert Nur mit schöner

Mehr

Pädagogisches Leitbild der Kita Kinderwerkstatt

Pädagogisches Leitbild der Kita Kinderwerkstatt Pädagogisches Leitbild der Kita Kinderwerkstatt Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Grundsätze Grundsätze der Kita Zusammenarbeit mit den Kindern Zusammenarbeit mit den Eltern 2. Schwerpunkte unsere Arbeit

Mehr

D45 L383N 15T 31NF4CH.

D45 L383N 15T 31NF4CH. D45 L383N 15T 31NF4CH. Das Leben ist einfach und es ist FREUDE Schlank werden und bleiben.. BEWUSSTSEIN & BEWEGUNG Das Seminar macht Fehlernährung bewusst & verändert den Umgang mit dem Nahrungsangebot

Mehr

Was passiert, wenn Du Diabetes hast?

Was passiert, wenn Du Diabetes hast? Inhaltsverzeichnis Vorwort... 7 An die Kinder... 9 Kapitel 1 Diabetes: Wie habe ich das bekommen?... 10 Kapitel 2 Was passiert, wenn Du Diabetes hast?... 21 Kapitel 3 Alles über Azeton... 27 Kapitel 4

Mehr

Die Botschaft Deines Körpers

Die Botschaft Deines Körpers Kurt Tepperwein Die Botschaft Deines Körpers Die Sprache der Organe 1 Einführung Die Schöpfung ist durchdrungen und getragen von Ordnung wie eine Symphonie. Und wie in einem Orchester trägt jedes einzelne

Mehr

Wie Beziehungen gelingen!

Wie Beziehungen gelingen! Warum ist der Umgang mit unseren Emotionen so wichtig? Weil unsere Beziehungen geprägt sind von unserer Ausstrahlung, der Atmosphäre, die wir schaffen! Weil "Licht und Salz sein" ganz viel mit unseren

Mehr

MEDIZIN MIT SEELE DER WEG DER WERTE

MEDIZIN MIT SEELE DER WEG DER WERTE www.vinzenzgruppe.at IMPRESSUM: Vinzenz Gruppe Krankenhausbeteiligungs- und Management GmbH Gumpendorfer Straße 108, 1060 Wien Tel.: (+43)1/599 88 3000, Fax: (+43)1/599 88 4044, office@vinzenzgruppe.at,

Mehr

Vbrwort 13. Die erste Lektion der Liebe 22

Vbrwort 13. Die erste Lektion der Liebe 22 Inhalt Vbrwort 13 Kapitell Von der Ware Liebe zur wahren Liebe 16 Die erste Lektion der Liebe 22 Kapitel 2 Die Vertreibung aus dem Paradies 24 Das Nein zum Fühlen und zum Leben 27 Zwei hungrige Kinder

Mehr

Bedürfnisse und Ängste in der Sexualität

Bedürfnisse und Ängste in der Sexualität Bedürfnisse und Ängste in der Sexualität Bedürfnisse und Ängste decken die Verletzungen und den Mangel in uns auf. Sie zeigen, dass in uns etwas nicht in Harmonie ist. Und solange das so ist, werden uns

Mehr

Im Folgenden möchte ich Ihnen 3 Beispiele aus meiner Arbeit vorstellen.

Im Folgenden möchte ich Ihnen 3 Beispiele aus meiner Arbeit vorstellen. Im Folgenden möchte ich Ihnen 3 Beispiele aus meiner Arbeit vorstellen. 1. Kapitel: (Text zum Anfangsbild) Die erste Bilderfolge zeigt eine Reiterin, die selbst Psychotherapeutin ist und ein eigenes Pferd,

Mehr

Online-Seminar Wahrnehmungstraining Die Reise ins Innere

Online-Seminar Wahrnehmungstraining Die Reise ins Innere Online-Seminar Wahrnehmungstraining Die Reise ins Innere Herzlich Willkommen zu diesem wunderbaren Online-Seminar. In der Zeit der Hektik und des Stresses, ist es wichtiger den je zu sich selber zu finden.

Mehr

Weinfelder. Predigt. Glück und Unglück aus Gottes Hand? April 2016 Nr Prediger 7,14

Weinfelder. Predigt. Glück und Unglück aus Gottes Hand? April 2016 Nr Prediger 7,14 Weinfelder April 2016 Nr. 775 Predigt Glück und Unglück aus Gottes Hand? Prediger 7,14 von Pfr. Johannes Bodmer gehalten am 6.3.2016 Prediger 7,14 Freue dich, wenn du einen Glückstag hast. Und wenn du

Mehr

Was passiert bei einer chiropraktischen Behandlung?

Was passiert bei einer chiropraktischen Behandlung? Was passiert bei einer chiropraktischen Behandlung? Blockaden lösen! Besonders bei Nacken- und Rückenschmerzpatienten kann eine chiropraktische Justierung wahre Wunder bewirken und manchmal auch zu einer

Mehr

Inhalt Warum wir das Buch zusammen geschrieben haben

Inhalt Warum wir das Buch zusammen geschrieben haben Inhalt Warum wir das Buch zusammen geschrieben haben 1. Herr, hilf mir, dich zu suchen 2. Die Angst der Ablehnung ablehnen 3. Ich will schön sein 4. Gott bei Verlusten vertrauen 5. Ich brauche immer einen

Mehr

Mit Stress leben? Copyright by HEXAL AG 2008

Mit Stress leben? Copyright by HEXAL AG 2008 Mit Stress leben? 1 Copyright by HEXAL AG 2008 Mit Stress leben? Was passiert bei Stress im Körper? Was ist Stress? Wenn Stress krank macht: Körper und Geist Zusammenhang Stress, Anspannung/Schmerzen,Psyche

Mehr

Effektives Zeitmanagement am Arbeitsplatz Stress lass nach! Katharina Homann-Kramer

Effektives Zeitmanagement am Arbeitsplatz Stress lass nach! Katharina Homann-Kramer Effektives Zeitmanagement am Arbeitsplatz Stress lass nach! Katharina Homann-Kramer Zeit zum Leben und Arbeiten Zeit kann ich nicht verändern Zeit kann ich nicht kaufen Zeit kann ich nicht managen Den

Mehr

Berufsbegleitende Fortbildung. Gewaltfreie Kommunikation. Vorbereitungs- und Grundlagenmodule 1-4 Hauptmodule 5 7

Berufsbegleitende Fortbildung. Gewaltfreie Kommunikation. Vorbereitungs- und Grundlagenmodule 1-4 Hauptmodule 5 7 Berufsbegleitende Fortbildung Gewaltfreie Kommunikation Vorbereitungs- und Grundlagenmodule 1-4 Hauptmodule 5 7 Gewaltfreie Kommunikation Zielgruppe Inhalte Die Anwendung der Gewaltfreien Kommunikation

Mehr

Ich begrüsse Sie zum Impulsvortrag zum Thema: «Körpersprache geht uns alle an»

Ich begrüsse Sie zum Impulsvortrag zum Thema: «Körpersprache geht uns alle an» Ich begrüsse Sie zum Impulsvortrag zum Thema: «Körpersprache geht uns alle an» Meine Ziele oder meine Absicht für Heute Abend: Sie erhalten ein Wissen über die Zusammensetzung der KS Sie erhalten Tipps

Mehr

Worlitschek Säure-Basen-Haushalt

Worlitschek Säure-Basen-Haushalt Worlitschek Säure-Basen-Haushalt Der Autor Michael Worlitschek (Jahrgang 1945) studierte in Würzburg und Mannheim/Heidelberg Medizin und promovierte 1972. Er ist Facharzt für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren.

Mehr

tiefgang Andachtsbuch_Innen_RZ4.indd :10

tiefgang Andachtsbuch_Innen_RZ4.indd :10 tiefgang Am Ende jedes Kapitels ist ein Lied von Albert Frey abgedruckt. Über den QR-Code oder die URL www.gerth.de/frey-tiefgang gelangt man auf die Internetseite von Gerth Medien, auf der ein Gutschein

Mehr

Mehr Geld verdienen! Lesen Sie... Peter von Karst. Ihre Leseprobe. der schlüssel zum leben. So schaffen Sie die Grundlage

Mehr Geld verdienen! Lesen Sie... Peter von Karst. Ihre Leseprobe. der schlüssel zum leben. So schaffen Sie die Grundlage Peter von Karst Mehr Geld verdienen! So schaffen Sie die Grundlage Ihre Leseprobe Lesen Sie...... wie Sie die Grundlagen für finanziellen und ideellen Reichtum schaffen.... wie Sie die Kontrolle über Ihr

Mehr

Inhaltsverzeichnis EINLEITUNG. Erkennen Sie Ihr persönliches Risiko Was sind die wichtigsten Risikofaktoren?

Inhaltsverzeichnis EINLEITUNG. Erkennen Sie Ihr persönliches Risiko Was sind die wichtigsten Risikofaktoren? Inhaltsverzeichnis EINLEITUNG Erkennen Sie Ihr persönliches Risiko Was sind die wichtigsten Risikofaktoren? ÜBERGEWICHT Was ist Normalgewicht? 20 Was ist Idealgewicht? 20 Was ist Übergewicht? 22 Geht es

Mehr

Vorwort von Renzo Gracie...7

Vorwort von Renzo Gracie...7 Inhaltsverzeichnis Vorwort von Renzo Gracie...7 Teil I Mixed Martial Arts 1 Haben Sie das Zeug dazu, ein Warrior zu sein?...11 2 Die Entwicklung der Mixed Martial Arts...12 3 MMA Basics...16 4 So benutzen

Mehr

Rheintal. unser Leitbild

Rheintal. unser Leitbild Spitalregion Rheintal Werdenberg Sarganserland unser Leitbild Sich von klaren Gedanken leiten lassen Im Wasser liegt die Klarheit. Klarheit vermittelt auch unser Leitbild. Mit klaren Zielen. Mit klaren

Mehr

Wahrnehmung von Hunger und Sättigung

Wahrnehmung von Hunger und Sättigung Wahrnehmung von Hunger und Sättigung Ziel > Sie lernen langsam essen und nehmen den Moment der Sättigung bewusst wahr. Einführung Viele Menschen können Hunger und Appetit nicht mehr voneinander unterscheiden.

Mehr

Zitate von Jesper Juul. Aus dem Familienkalender 2015

Zitate von Jesper Juul. Aus dem Familienkalender 2015 Zitate von Jesper Juul (dänischer Familientherapeut) Aus dem Familienkalender 2015 6.12. 2015 Ein guter Kontakt ist nicht immer harmonisch 5.12.2015 Die Angst lehrt Kinder nicht, die Grenzen der Erwachsenen

Mehr

Risiko und Sicherheit

Risiko und Sicherheit Tabea Widmer Modul 3 ABU bewegt Risiko und Sicherheit Lehrmittel für die zweijährige Grundbildung Liebe Lernende Wann und weshalb haben Sie sich das letzte Mal so richtig glücklich gefühlt? Sind Sie sportlich?

Mehr

HGM Hubert Grass Ministries

HGM Hubert Grass Ministries HGM Hubert Grass Ministries Partnerletter 10/12 Gottes Fülle lebt in dir! Wenn du Jesus in dein Leben eingeladen hast, lebt Gott mit seiner ganzen Fülle in dir. All seine Herrlichkeit, wie Liebe, Gesundheit,

Mehr

Märchen helfen heilen

Märchen helfen heilen Leseprobe Märchen helfen heilen Mit einer Anleitung zum kreativen Schreiben und vielen Märchen für große und kleine Kinder Gudrun Anders Lassen Sie durch das Schreiben eines Märchens Ihr inneres Kind wieder

Mehr

Auferstehung Aufstand gegen den Tod

Auferstehung Aufstand gegen den Tod Auferstehung Aufstand gegen den Tod viele tode drücken dich nieder in deinem leben schau nach oben und um dich herum blick nach vorne und vergiss das gestern nicht lebe heute und geh deinem ziel entgegen

Mehr

DAS WESENTLICHE IST NICHT KÄUFLICH

DAS WESENTLICHE IST NICHT KÄUFLICH DAS WESENTLICHE IST NICHT KÄUFLICH Vieles können wir mit Geld bekommen, das Wesentliche nicht. Alle wirklich wichtigen Dinge im Leben sind nicht käuflich: Verständnis, Zuneigung, Verbundenheit, Tiefe,

Mehr

Einleitung: Warum sollte man gerade heute Tao Shiatsu lernen?

Einleitung: Warum sollte man gerade heute Tao Shiatsu lernen? IX Inhaltsverzeichnis Vorwort... Vorwort der Übersetzer... V VII Einleitung: Warum sollte man gerade heute Tao Shiatsu lernen? 1 Kultur, Umweltbedingungen und Medizin im Osten und Westen... 3 1.1 Kulturelle

Mehr

PLANETENESSENZEN 30 ML 16.--

PLANETENESSENZEN 30 ML 16.-- PLANETENESSENZEN 30 ML 16.-- Sie gehen bis in die Zellen hinein, wenn Du dafür bereit bist, verändern sie diese - wenn Du es zu lässt. Und gegenüber jeden einzelnen was si noch bewirken. Sie strukturieren

Mehr

Warum Marketing allein nicht ausreicht, um erfolgreich zu sein

Warum Marketing allein nicht ausreicht, um erfolgreich zu sein Warum Marketing allein nicht ausreicht, um erfolgreich zu sein Warum Marketing allein nicht ausreicht, um erfolgreich zu sein Viele Menschen wünschen sich ein Business, in das sie ihre Fähigkeiten und

Mehr

Das Abnehmen für die Seele Konzept Britta Schmitz

Das Abnehmen für die Seele Konzept Britta Schmitz Das Abnehmen für die Seele Konzept Schnelle und dauerhafte Gewichtsreduktion mit Psychologischer Ernährungsberatung in Kombination mit Klopfen und Hypnose Britta Schmitz Sperlingsgrund 8a, 48477 Hörstel-Riesenbeck

Mehr

Ich liebe Geld! Warum? Warum eigentlich nicht?

Ich liebe Geld! Warum? Warum eigentlich nicht? Ich liebe Geld! Warum? Warum eigentlich nicht? Hallo und guten Tag! Leider ist es in unserer heutigen Gesellschaft immer noch so, daß man oft auf Unverständnis stößt, wenn man so Sätze sagt wie: Ich liebe

Mehr

Mobbing erkennen und helfen. Gabi Moser

Mobbing erkennen und helfen. Gabi Moser Mobbing erkennen und helfen Gabi Moser Inhalt des Abends Was ist Mobbing? Kennzeichen von Mobbing Wer ist der/die Betroffene (Opfer)? Wer sind die AkteurInnen (Täter)? Wer ist alles betroffen? Wie wird

Mehr

Fit und gesund durch regelmäßiges Lachen und mit einer humorvollen Grundhaltung Christoph Emmelmann Fit und gesund durch regelmäßiges Lachen

Fit und gesund durch regelmäßiges Lachen und mit einer humorvollen Grundhaltung Christoph Emmelmann Fit und gesund durch regelmäßiges Lachen Fit und gesund durch regelmäßiges Lachen und mit einer humorvollen Grundhaltung Über die positive Wirkung des Lachens und Humors Christoph Emmelmann Betriebswirt, Buch- und Filmautor, Trainer für Stressmanagement,

Mehr

Der Wunsch nach Verbundenheit und Einssein

Der Wunsch nach Verbundenheit und Einssein Der Wunsch nach Verbundenheit und Einssein Aufgewachsen bin ich als der Ältere von zwei Kindern. Mein Vater verdiente das Geld, meine Mutter kümmerte sich um meine Schwester und mich. Vater war unter der

Mehr

Herzinfarkt. Bei einem Herzinfarkt ist rasche Hilfe wichtig. Das sollten Sie beherzigen:

Herzinfarkt. Bei einem Herzinfarkt ist rasche Hilfe wichtig. Das sollten Sie beherzigen: Herzinfarkt Bei einem Herzinfarkt ist rasche Hilfe wichtig. Das sollten Sie beherzigen: Unverzüglich über 112 den Notarzt rufen Nicht selbst ins Krankenhaus fahren, Oberkörper erhöht lagern Den Betroffenen

Mehr

4. Ich wünschte, ich hätte Freundschaften mehr gepflegt. Er ist das Feld, das ihr mit Liebe besät und mit Dankbarkeit erntet.

4. Ich wünschte, ich hätte Freundschaften mehr gepflegt. Er ist das Feld, das ihr mit Liebe besät und mit Dankbarkeit erntet. NEWSLETTER AUGUST 2014 Heute schreibe ich nun über den vierten Punkt aus dem Buch von Bronnie Ware, was sterbende Menschen am Meisten bereuen: 4. Ich wünschte, ich hätte Freundschaften mehr gepflegt. Euer

Mehr

Der Gefühls- und Bedürfnisnavigator

Der Gefühls- und Bedürfnisnavigator GERLINDE RUTH FRITSCH Der Gefühls- und Bedürfnisnavigator REIHE AKTIVE LEBENSGESTALTUNG Gefühle & Bedürfnisse Gefühle und Bedürfnisse wahrnehmen Eine Orientierungshilfe für Psychosomatikund Psychotherapiepatienten

Mehr