1 Zahl und Zahlbereiche

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1 Zahl und Zahlbereiche"

Transkript

1 1 Zahl und Zahlbereiche 1.2 Prozent- und Zinsrechnung Informationen und Tests Teste dich! Teste dich! Prozent- und Zinsrechnung Arbeitsblätter in zwei Niveaustufen Lernscheibe Bruchprozent Prozentschreibweise Häufige Prozentsätze Flächenanteile färben Prozent, Promille und Brüche Anteile vergleichen Lernscheibe Prozentwert Lernscheibe Grundwert Lernscheibe Prozentsatz Grundwerte, Prozentsätze und Prozentwerte berechnen Prozentsatz, Prozentwert, Grundwert Vermehrter und verminderter Grundwert Waldschäden in Deutschland Wachstumsfaktoren Jahreszinsen bestimmen Kapital, Zinsen und Zinssatz Monats- und Tageszinsen Wer war bei welcher Bank? Kapital bei Monats- und Tageszinsen Zeiträume berechnen Verzinsungen Vermischte Übungen zur Zinsrechnung Prozent- und Zinsrechnung Methoden, Infotexte und Spiele Methode Säulendiagramme zeichnen Methode Kreisdiagramme zeichnen Dreisatz bei Monats- und Tageszinsen Tabellenkalkulation einfache Formeln Bastelvorlage Lernscheibe Zinsikus Begriffe raten - ein Spiel Zinspoker

2

3 1 Zahl und Zahlbereiche 1.2 Prozent- und Zinsrechnung Informationen und Tests Mithilfe der Teste dich! -Seiten können die Schülerinnen und Schüler prüfen, ob sie den Stoff des Themas verstanden haben und gegebenenfalls Lücken gezielt schließen: Die Tests bieten Aufgaben zu den wichtigsten Lernzielen des Themas. Die Lösungen auf der Rückseite des Tests bieten die Möglichkeit zur Selbstkontrolle. Am Ende des Tests gibt es einen Feedback-Bogen, mit dessen Hilfe die Schülerinnen und Schüler überprüfen können, wie weit sie die Lernziele des Themas verstanden haben. Die Tabelle unten bietet Hinweise auf Arbeitsblätter mit vertiefendem Übungsmaterial. Für dieses Thema werden zwei Tests angeboten. Der erste Test enthält reine Übungen zur, der zweite Test enthält zusätzliche Übungen zur Zinsrechnung. Teste dich! Tabelle mit Hinweisen auf Arbeitsblätter mit ähnlichen Aufgaben: Aufgabe Stoff Arbeitsblätter mit ähnlichen Aufgaben 1a Dezimalzahlen in Prozentsätze - Häufige Prozentsätze umwandeln 1b Brüche in Prozentsätze umwandeln - Lernscheibe Bruchprozent - Prozentschreibweise 2 Prozentsätze in Hundertstelbrüche und gekürzte Brüche umwandeln - Lernscheibe Bruchprozent - Prozentschreibweise 3 Prozentsätze in Dezimalzahlen - Häufige Prozentsätze umwandeln 4 Anteile in Prozent angeben - Häufige Prozentsätze 5 Prozentsätze als Anteil von - Flächenanteile färben geometrischen Figuren zeichnen 6 Brüche und Dezimalzahlen in - Prozent, Promille und Brüche Promille umwandeln 7, 8 Anteile grafisch darstellen - Anteile vergleichen 9, 10, 15, 18 11, 12, 15, 17 13, 14, 15, 16 Prozentwerte, auch im Kopf, bestimmen Grundwerte, auch im Kopf, bestimmen Prozentsätze, auch im Kopf, bestimmen - Lernscheibe Prozentwert - Grundwerte, Prozentsätze und Prozentwerte berechnen - Prozentsatz, Prozentwert, Grundwert - Lernscheibe Grundwert - Grundwerte, Prozentsätze und Prozentwerte berechnen - Prozentsatz, Prozentwert, Grundwert - Lernscheibe Prozentsatz - Grundwerte, Prozentsätze und Prozentwerte berechnen - Prozentsatz, Prozentwert, Grundwert 19 vermehrte Grundwerte berechnen - Vermehrter und verminderter Grundwert 20 verminderte Grundwerte berechnen - Vermehrter und verminderter Grundwert

4 1 Zahl und Zahlbereiche 1.2 Prozent- und Zinsrechnung Informationen und Tests Teste dich! Prozent- und Zinsrechnung Tabelle mit Hinweisen auf Arbeitsblätter mit ähnlichen Aufgaben: Aufgabe Stoff Arbeitsblätter mit ähnlichen Aufgaben 1 Grundbegriffe der erkennen und berechnen 2, 3 Prozentwert, Grundwert und Prozentsatz berechnen 3, 5, 6 mithilfe der Sachaufgaben lösen 4 Anteile in % bestimmen und als Diagramm darstellen 7, 8, 9 Wachstumsfaktor und Endwert bestimmen 10, 11, Jahreszinsen berechnen 12 13, 15, den Zinssatz aus Jahreszinsen 16 berechnen 14, 16 das Kapital aus Jahreszinsen berechnen 17, 18, Tages- und Monatszinsen 19, 26 berechnen 20, 24 den Zinssatz aus Monats- und Tageszinsen berechnen 21, 22, 24, 25 das Kapital aus Monats- und Tageszinsen berechnen 23 den Verzinsungszeitraum bestimmen - Prozentsatz, Prozentwert, Grundwert - Grundwerte, Prozentsätze und Prozentwerte berechnen - Prozentsatz, Prozentwert, Grundwert - Vermehrter und verminderter Grundwert - Waldschäden in Deutschland - Wachstumsfaktoren - Jahreszinsen bestimmen - Kapital, Zinsen und Zinssatz - Kapital, Zinsen und Zinssatz - Kapital, Zinsen und Zinssatz - Monats- und Tageszinsen - Verzinsungen - Vermischte Übungen zur Zinsrechnung - Wer war bei welcher Bank? - Verzinsungen - Vermischte Übungen zur Zinsrechnung - Kapital bei Monats- und Tageszinsen - Verzinsungen - Vermischte Übungen zur Zinsrechnung - Zeiträume berechnen - Verzinsungen - Vermischte Übungen zur Zinsrechnung

5 Feedback-Bogen Jetzt prüfe ich selbst, was ich kann! Was ich im Kapitel gelernt habe: Ich kann... Meine Bewertung Dezimalzahlen in Prozentsätze umwandeln. Brüche in Prozentsätze umwandeln. Prozentsätze in Hundertstelbrüche und gekürzte Brüche umwandeln. Prozentsätze in Dezimalzahlen umwandeln. Anteile in Prozent angeben. Prozentsätze als Anteil von geometrischen Figuren zeichnen. Brüche und Dezimalzahlen in Promille umwandeln. Anteile grafisch darstellen. Prozentwerte auch im Kopf bestimmen. Grundwerte auch im Kopf bestimmen. Prozentsätze auch im Kopf bestimmen. vermehrte Grundwerte berechnen. verminderte Grundwerte berechnen. Ich habe noch nicht verstanden: Ich möchte noch üben: Wie ich die Aufgaben bearbeitet habe: Ich habe die Aufgabenstellungen verstanden. Ich konnte meine Antworten schriftlich formulieren. Ich konnte meine Antworten durch eine Zeichnung ergänzen. Ich konnte zusätzliche Informationen zum Thema finden und nutzen. Ich habe die im Unterricht besprochenen Themen so gut verstanden, dass ich mit ihrer Hilfe Lösungen zu neuen Problemen finden konnte. Ich konnte die Zeit, die ich für die Bearbeitung der Aufgaben benötigt habe, richtig einschätzen. Meine Bewertung 5

6 Infotext interaktiv Anleitung zum Feedback-Bogen Wie schätze ich mich selbst ein? Alles klar!? Die Teste-dich!-Seiten im Schülerbuch am Ende jedes Kapitels bieten dir eine Möglichkeit zu überprüfen, ob du den Inhalt des Kapitels verstanden hast und neu erlernte Arbeitstechniken anwenden kannst. Wieder alles vergessen!? Die meisten Inhalte merkt man sich am besten, wenn man die Zusammenhänge verstanden hat. Einige Inhalte müssen aber auch auswendig gelernt oder häufig geübt werden. Was kannst du und was weißt du? Bearbeite zuerst alle Aufgaben auf den beiden Teste-dich!-Seiten im Schülerbuch. Die Lösungen zu den Aufgaben findest du im Anhang des Buches. Aber nicht schummeln! Erst lösen, dann nachschlagen. Ordne deinen Lösungen im Heft einen Smiley zu: Ich konnte die Aufgabe richtig lösen. Ich konnte die Aufgabe nicht komplett lösen. Ich konnte die Aufgabe nicht lösen. Auf dem Feedback-Bogen kannst du nun den Lerninhalten jeweils einen Smiley zuordnen:, oder. Wie gut bist du? Beobachte dich selbst beim Lernen. Konntest du die Aufgaben des Testes lösen? Auf welche Schwierigkeiten bist du gestoßen? Der Feedback-Bogen hilft dir bei deiner Selbsteinschätzung. Verwende wieder die Smileys, und. Achtung! Die Feedback-Bögen können nicht immer alle Inhalte eines Kapitels abfragen. Sammle die Feedback-Bögen in deinem Hefter. Hast du dich im Laufe der Zeit verbessern können? 6

7 Prozent- und Zinsrechnung Feedback-Bogen Jetzt prüfe ich selbst, was ich kann! Was ich im Kapitel Prozent- und Zinsrechnung gelernt habe: Ich kann... Meine Bewertung Grundbegriffe der erkennen und berechnen. Prozentwert, Grundwert und Prozentsatz berechnen. Veränderungen in % angeben. Anteile in % bestimmen und als Diagramm darstellen. Wachstumsfaktor und Endwert bestimmen. Jahreszinsen berechnen. den Zinssatz aus Jahreszinsen berechnen. das Kapital aus Jahreszinsen berechnen. Tages- und Monatszinsen berechnen. den Zinssatz aus Monats- und Tageszinsen berechnen. das Kapital aus Monats- und Tageszinsen berechnen. den Verzinsungszeitraum bestimmen. Ich habe noch nicht verstanden: Ich möchte noch üben: Wie ich die Aufgaben bearbeitet habe: Ich habe die Aufgabenstellungen verstanden. Ich konnte meine Antworten schriftlich formulieren. Ich konnte meine Antworten durch eine Zeichnung ergänzen. Ich konnte zusätzliche Informationen zum Thema finden und nutzen. Ich habe die im Unterricht besprochenen Themen so gut verstanden, dass ich mit ihrer Hilfe Lösungen zu neuen Problemen finden konnte. Ich konnte die Zeit, die ich für die Bearbeitung der Aufgaben benötigt habe, richtig einschätzen. Meine Bewertung 7

8 Infotext interaktiv Anleitung zum Feedback-Bogen Wie schätze ich mich selbst ein? Alles klar!? Die Teste-dich!-Seiten im Schülerbuch am Ende jedes Kapitels bieten dir eine Möglichkeit zu überprüfen, ob du den Inhalt des Kapitels verstanden hast und neu erlernte Arbeitstechniken anwenden kannst. Wieder alles vergessen!? Die meisten Inhalte merkt man sich am besten, wenn man die Zusammenhänge verstanden hat. Einige Inhalte müssen aber auch auswendig gelernt oder häufig geübt werden. Was kannst du und was weißt du? Bearbeite zuerst alle Aufgaben auf den beiden Teste-dich!-Seiten im Schülerbuch. Die Lösungen zu den Aufgaben findest du im Anhang des Buches. Aber nicht schummeln! Erst lösen, dann nachschlagen. Ordne deinen Lösungen im Heft einen Smiley zu: Ich konnte die Aufgabe richtig lösen. Ich konnte die Aufgabe nicht komplett lösen. Ich konnte die Aufgabe nicht lösen. Auf dem Feedback-Bogen kannst du nun den Lerninhalten jeweils einen Smiley zuordnen:, oder. Wie gut bist du? Beobachte dich selbst beim Lernen. Konntest du die Aufgaben des Testes lösen? Auf welche Schwierigkeiten bist du gestoßen? Der Feedback-Bogen hilft dir bei deiner Selbsteinschätzung. Verwende wieder die Smileys, und. Achtung! Die Feedback-Bögen können nicht immer alle Inhalte eines Kapitels abfragen. Sammle die Feedback-Bögen in deinem Hefter. Hast du dich im Laufe der Zeit verbessern können? 8

9 Teste dich! (1/5) 1 Wandle in Prozentsätze um. Erkläre, wie du vorgehst. a) 0,84; 0,09; 0,75; 0, b) ; ; ; Wandle die Prozentsätze in Hundertstelbrüche und in gekürzte Brüche um. 25 %; 20 %; 50 %; 8 %; 37,5 %; % 3 Notiere als Dezimalzahl und als gekürzten Bruch. Was musst du dabei beachten? a) 75 %; 9,5 % b) 62,5 %; 55 % 4 Gib den Anteil der gefärbten Fläche in Bruch- und in Prozentschreibweise an. a) b) c) 9

10 Lösungsblatt Teste dich! (1/5) 1 Wandle in Prozentsätze um. Erkläre, wie du vorgehst. a) 0,84; 0,09; 0,75; 0, b) ; ; ; Prozente sind Hundertstel. a) 84 %; 9 %; 75 %; 12,5 % b) 50 %; 75 %; 65 %; 44 % 2 Wandle die Prozentsätze in Hundertstelbrüche und in gekürzte Brüche um. 25 %; 20 %; 50 %; 8 %; 37,5 %; % 3 Notiere als Dezimalzahl und als gekürzten Bruch. Was musst du dabei beachten? a) 75 %; 9,5 % b) 62,5 %; 55 % % = = ; 20 % = = ; % = = ; 8 % = = ; , , ,5 % = = ; 33 % = = a) 75 % = 0,75 = 4 3 ; 9,5 % = 0,095 = 4 3 b) 62,5 % = 0,625 = 8 5 ; % = 0,55 = 20 4 Gib den Anteil der gefärbten Fläche in Bruch- und in Prozentschreibweise an. a) a) 15 9 = 5 3 = 10 6 = 0,6 = 60 % b) b) 4 2 = 2 1 = 10 5 = 0,5 = 50 % c) c) = = 0,625 = 62,5 %

11 Teste dich! (2/5) 5 Male die angegebenen Anteile farbig aus. 6 Gib in Promille an. Beschreibe deine Vorgehensweise a) ; ; b) ; ; c) 0,05; 0,098; 0,002 d) 0,0065; 0,0008; 0, Die Fläche Deutschlands beträgt ungefähr km 2. Die Tabelle gibt an, wie diese Fläche genutzt wird. Stelle die Angaben grafisch dar. Warum ist es sinnvoll eine Länge von 10 cm zu wählen? Fläche prozentualer Anteil landwirtschaftlich genutzt 53,5 % Wald 29,5 % Siedlungs- und Verkehrsfläche 12,3 % Wasser 1,8 % sonstige (zumeist Ödland) 2,4 % 11

12 Lösungsblatt Teste dich! (2/5) 5 Male die angegebenen Anteile farbig aus. Rechteck: 26 von 40 Kästchen einfärben Dreieck: 6 von 16 Kästchen einfärben; Kreis: 144 von 360 einfärben Treppe: 7 von 28 Kästchen einfärben 6 Gib in Promille an. Beschreibe deine Vorgehensweise a) ; ; b) ; ; c) 0,05; 0,098; 0,002 d) 0,0065; 0,0008; 0, Die Fläche Deutschlands beträgt ungefähr km 2. Die Tabelle gibt an, wie diese Fläche genutzt wird. Stelle die Angaben grafisch dar. Warum ist es sinnvoll eine Länge von 10 cm zu wählen? a) 496 ; 8 ; 45 b) 92,8 ; 6,5 ; 0,98 c) 50 ; 98 ; 2 d) 6,5 ; 0,8 ; 4,05 Fläche prozentualer Anteil landwirtschaftlich genutzt 53,5 % Wald 29,5 % Siedlungs- und Verkehrsfläche 12,3 % Wasser 1,8 % sonstige (zumeist Ödland) 2,4 % 10 cm sind dann 100 %. Bei den Angaben aus der Tabelle muss das Komma nur um eine Stelle nach links verschoben werden und man hat die Zentimeter-Angaben. 12

13 Teste dich! (3/5) 8 In Deutschland verbraucht jede Person im Durchschnitt täglich 140 Wasser. Diese verteilen sich wie folgt: Toilettenspülung 45,0 Bad und Dusche 42,2 Wäsche waschen 16,7 Körperpflege 8,3 Geschirr spülen 8,3 Gartenbewässerung 5,6 Trinken/Kochen 2,8 Autowäsche 2,8 Sonstiges 8,3 Zeichne das zugehörige Kreisdiagramm. Runde auf Zehntelprozent. 9 Berechne den Prozentwert im Kopf. a) 12 % von 700 kg; 20 % von 150 m 2 b) 25 % von 2400 ; 75% von 960 c) 10 % von 650 km; 5 % von 140 kg 10 Berechne den Prozentwert schriftlich. a) 64 % von 126 ; 12,5 % von 125,6 t b) 72 % von 4685 m; 13,5% von 18,4 c) 1,5 % von 357 kg; 6,25 % von 84,3 km 11 Berechne die fehlenden Werte im Kopf. Grundwert Prozentsatz 15 % 75 % 10 % 25 % Prozentwert

14 Lösungsblatt Teste dich! (3/5) 8 In Deutschland verbraucht jede Person im Durchschnitt täglich 140 Wasser. Diese verteilen sich wie folgt: Toilettenspülung 45,0 Bad und Dusche 42,2 Wäsche waschen 16,7 Körperpflege 8,3 Geschirr spülen 8,3 Gartenbewässerung 5,6 Trinken/Kochen 2,8 Autowäsche 2,8 Sonstiges 8,3 Zeichne das zugehörige Kreisdiagramm. Runde auf Zehntelprozent. 9 Berechne den Prozentwert im Kopf. a) 12 % von 700 kg; 20 % von 150 m 2 a) 84 kg; 30 m 2 b) 25 % von 2400 ; 75% von 960 b) 600 ; 720 c) 10 % von 650 km; 5 % von 140 kg c) 65 km; 7 kg 10 Berechne den Prozentwert schriftlich. a) 64 % von 126 ; 12,5 % von 125,6 t b) 72 % von 4685 m; 13,5% von 18,4 c) 1,5 % von 357 kg; 6,25 % von 84,3 km a) 80,64 ; 15,7 t b) 3373,2 m; 2,484 c) 5,355 kg; 5,27 km 11 Berechne die fehlenden Werte im Kopf. Grundwert Prozentsatz 15 % 75 % 10 % 25 % Prozentwert

15 Teste dich! (4/5) 12 Berechne den Grundwert. Runde sinnvoll. a) 75 m entsprechen 15 % von G. b) 58 m 3 entsprechen 56 % von G. c) 564,45 m 2 entsprechen 75 % von G. d) 15,40 entsprechen 42 % von G. 13 Berechne den Prozentsatz im Kopf. a) 125 von 250 ; 30 von 150 b) 50 m von 250 m; 150 g von 1200 g c) 15 t von 20 t; 30 kg von 600 kg 14 Berechne den Prozentsatz. Erkläre deinen Lösungsweg. a) 72 m von 180 m; 34,56 m 2 von 96 m 2 b) 289 kg von 340 kg; 195,80 von 356 c) 480 h von 890 h ; 127,5 cm von 825 cm 15 Ergänze die Tabelle. Grundwert Prozentsatz Prozentwert 570 m 114 m 55 % 134,97 m h 12 % 7 % 51,8 kg 350 g 45 % 15

16 Lösungsblatt Teste dich! (4/5) 12 Berechne den Grundwert. Runde sinnvoll. a) 75 m entsprechen 15 % von G. b) 58 m 3 entsprechen 56 % von G. c) 564,45 m 2 entsprechen 75 % von G. d) 15,40 entsprechen 42 % von G. a) 500 m b) 103,571 m 3 c) 752,6 m 2 d) 36,67 13 Berechne den Prozentsatz im Kopf. a) 125 von 250 ; 30 von 150 a) 50 %; 20 % b) 50 m von 250 m; 150 g von 1200 g b) 20 %; 12,5 % c) 15 t von 20 t; 30 kg von 600 kg c) 75 %;5 % 14 Berechne den Prozentsatz. Erkläre deinen Lösungsweg. a) 72 m von 180 m; 34,56 m 2 von 96 m 2 b) 289 kg von 340 kg; 195,80 von 356 c) 480 h von 890 h ; 127,5 cm von 825 cm 15 Ergänze die Tabelle. Grundwert Prozentsatz Prozentwert 570 m 20 % 114 m 245,4 m 3 55 % 134,97 m % h 12 % 105 h 740 kg 7 % 51,8 kg 350 g 45 % 157,5 g 16

17 Teste dich! (5/5) 16 Bei einem Fußballspiel im Frankfurter Stadion waren Zuschauer. Insgesamt passten in dieses Stadion Zuschauer. Wie viel Prozent der Plätze waren besetzt. 17 Beim Kauf eines Pkws zahlt Herr Neubach 9500 an. Das sind 40 % des Kaufpreises. Berechne den Preis für den Pkw. 18 In einem Unternehmen arbeiten 800 Menschen, davon sind 48 % Frauen. Wie viele Männer arbeiten im Betrieb? 19 Der Wasserverbrauch der Familie Maier betrug im letzten Jahr 180 m 3. Im folgenden Jahr stieg er um 5 % an. Berechne den Verbrauch für das Folgejahr. 20 Ein Möbelhaus bietet 30 % Rabatt an. a) Berechne die Angebotspreise. Sessel 299 Sofa 1190 Schrank 898 Kommode 350 b) Danach werden die Angebotspreise um 40 % erhöht. Was meinst du dazu? 17

18 Lösungsblatt Teste dich! (5/5) 16 Bei einem Fußballspiel im Frankfurter Stadion waren Zuschauer. Insgesamt passten in dieses Stadion Zuschauer. Wie viel Prozent der Plätze waren besetzt. 84 % aller Plätze waren besetzt. 17 Beim Kauf eines Pkws zahlt Herr Neubach 9500 an. Das sind 40 % des Kaufpreises. Berechne den Preis für den Pkw. Der Wagen kostet insgesamt In einem Unternehmen arbeiten 800 Menschen, davon sind 48 % Frauen. Wie viele Männer arbeiten im Betrieb? Es arbeiten 416 Männer in dem Unternehmen. 19 Der Wasserverbrauch der Familie Maier betrug im letzten Jahr 180 m 3. Im folgenden Jahr stieg er um 5 % an. Berechne den Verbrauch für das Folgejahr. Verbrauch im Folgejahr: 189 m 3 Wasser. 20 Ein Möbelhaus bietet 30 % Rabatt an. a) Berechne die Angebotspreise. Sessel 299 Sofa 1190 Schrank 898 Kommode 350 b) Danach werden die Angebotspreise um 40 % erhöht. Was meinst du dazu? a) Sessel: 209,30 ; Sofa: 833 ; Schrank: 628,60 ; Kommode: 245 b) Sessel: 293,02 ; Sofa: 1166,20 ; Schrank: 880,04 ; Kommode: Die neuen Preise sind kleiner als die Ausgangspreise. 18

19 Teste dich! Prozent- und Zinsrechnung (1/5) 1 Was ist jeweils gesucht? Begründe und berechne. a) 4,5 % von 1624 b) 117 von 2450 c) 14,8 kg sind 6,4 % d) 582,95 von 655 e) 37 % von 128 Personen 2 Ergänze die Tabelle sparten 57,4 % der Einwohner Deutschlands für einen bestimmten Zweck, 2007 waren es nur noch 47,4 % der Einwohner. a) Wie viele Einwohner sparten 1997 bzw für einen bestimmten Zweck? b) Gib die Veränderung der Einwohnerzahl von 1997 bis 2007 in Prozent an. Beschreibe deine Vorgehensweise. Grundwert 1150 mg 750 t 770 m 2 Prozentsatz 3 % 3,5 % 4 % Prozentwert 43,40 km 37,5 t 4 Eine Packung mit 175 g Kartoffelchips enthält 87,5 g Kohlenhydrate, 61,25 g Fett, 10,5 g Eiweiß und 3,5 g Wasser. a) Berechne jeweils den prozentualen Anteil. b) Zeichne ein Kreisdiagramm. Was musst du beachten? 19

20 Lösungsblatt Teste dich! Prozent- und Zinsrechnung (1/5) 1 Was ist jeweils gesucht? Begründe und berechne. a) 4,5 % von 1624 b) 117 von 2450 c) 14,8 kg sind 6,4 % d) 582,95 von 655 e) 37 % von 128 Personen a) W = 73,08 b) p = 4,77 % c) G = 231,25 kg d) p = 89 % e) W = 47,36 2 Ergänze die Tabelle sparten 57,4 % der Einwohner Deutschlands für einen bestimmten Zweck, 2007 waren es nur noch 47,4 % der Einwohner. a) Wie viele Einwohner sparten 1997 bzw für einen bestimmten Zweck? b) Gib die Veränderung der Einwohnerzahl von 1997 bis 2007 in Prozent an. Beschreibe deine Vorgehensweise. Grundwert 1150 mg 1240 km 750 t 770 m 2 Prozentsatz 3 % 3,5 % 5 % 4 % Prozentwert 34,5 mg 43,40 km 37,5 t 30,8 m 2 a) 1997 sparten Einwohner, 2007 sparten für einen bestimmten Zweck. b) Die Einwohnerzahl stieg um Einwohner, das sind 0,64 % von Eine Packung mit 175 g Kartoffelchips enthält 87,5 g Kohlenhydrate, 61,25 g Fett, 10,5 g Eiweiß und 3,5 g Wasser. a) Berechne jeweils den prozentualen Anteil. Kohlenhydrate: 50 %; Fett: 35 %; Eiweiß: 6 %; Wasser: 2 %; Sonstiges: 7 % b) Zeichne ein Kreisdiagramm. Was musst du beachten? 20

21 Teste dich! Prozent- und Zinsrechnung (2/5) 5 Herr Kol verdient 2500 brutto im Monat. Wie viel bleiben ihm netto nach Abzug von 39,5 % übrig? 6 Nach Abzug von 32% für Steuern und Versicherung bleiben 1462 Nettolohn übrig. Wie hoch ist der Bruttolohn? 7 Bestimme jeweils den Wachstumsfaktor und berechne den neuen Preis. a) alter Preis: 599 von 9 % b) alter Preis: 1077 von +12 % c) alter Preis: 18,69 sind +7,5 % d) alter Preis: 76,44 von 12,5 % e) alter Preis: 799,99 von +8,9 % 8 Ohne Mehrwertsteuer kostet ein Roller Es kommen also noch 19 % hinzu. Wie hoch ist der Endpreis? 9 Vergleiche die beiden Angebote. HIFI MÜLLER Fernseher X 2000 Nur 1750 ohne MxSt. 4 % Skonto bei Barzahlung MEDI FRITZ Fernseher XYZ 2222 abzüglich 13 % Jubiläumsrabatt 21

22 Lösungsblatt Teste dich! Prozent- und Zinsrechnung (2/5) 5 Herr Kol verdient 2500 brutto im Monat. Wie viel bleiben ihm netto nach Abzug von 39,5 % übrig? Herr Kol verdient netto 1512,50. 6 Nach Abzug von 32% für Steuern und Versicherung bleiben 1462 Nettolohn übrig. Wie hoch ist der Bruttolohn? Der Bruttolohn beträgt Bestimme jeweils den Wachstumsfaktor und berechne den neuen Preis. a) alter Preis: 599 von 9 % b) alter Preis: 1077 von +12 % c) alter Preis: 18,69 sind +7,5 % d) alter Preis: 76,44 von 12,5 % e) alter Preis: 799,99 von +8,9 % a) q = 0,91; neuer Preis: 545,09 b) q = 1,12; neuer Preis: 1206,24 c) q = 1,075; neuer Preis: 20,09 d) q = 0,875; neuer Preis: 66,88 e) q = 1,089; neuer Preis: 871,19 8 Ohne Mehrwertsteuer kostet ein Roller Es kommen also noch 19 % hinzu. Wie hoch ist der Endpreis? Der Endpreis beträgt 1487,50. 9 Vergleiche die beiden Angebote. HIFI MÜLLER Fernseher X 2000 Nur 1750 ohne MxSt. 4 % Skonto bei Barzahlung MEDI FRITZ Fernseher XYZ 2222 abzüglich 13 % Jubiläumsrabatt HIFI MÜLLER: Endpreis (bar) 1999,20 MEDI FRITZ: Endpreis 1933,14 Das Angebot von MEDI FRITZ ist günstiger. 22

23 Teste dich! Prozent- und Zinsrechnung (3/5) 10 Ein Betrag von 2700 wird zu einem Zinssatz von 3,75 % angelegt. Wie hoch sind die Jahreszinsen? 11 Berechne die Jahreszinsen im Kopf.. a) K = 50 ; p % = 3 % b) K = 200 ; p % = 5 % c) K = 9000 ; p % = 4,5 % d) K = 75 ; p % = 1,5 % 12 Berechne jeweils die Jahreszinsen. Runde sinnvoll. a) K = 7100 ; p % = 5 % b) K = ; p % = 8,3 % c) K = ; p % = 3,4 % d) K = ; p % = 4,25 % 13 Marius hat auf seinem Sparkonto ein Guthaben von 316. Am Ende des Jahres erhält er 15,35 Zinsen. Berechne den Zinssatz. 14 Wie hoch muss ein Kapital sein, wenn bei einem Zinssatz von 9v% nach einem Jahr 306 ausgezahlt werden? 15 Berechne jeweils die Jahreszinsen. Runde sinnvoll. a) K = 7100 ; p % = 5 % b) K = ; p % = 8,3 % c) K = ; p % = 3,4 % 23

24 Lösungsblatt Teste dich! Prozent- und Zinsrechnung (3/5) 10 Ein Betrag von 2700 wird zu einem Zinssatz von 3,75 % angelegt. Wie hoch sind die Jahreszinsen? Die Jahreszinsen betragen 101, Berechne die Jahreszinsen im Kopf.. a) K = 50 ; p % = 3 % a) Z = 1,50 b) K = 200 ; p % = 5 % b) Z = 10 c) K = 9000 ; p % = 4,5 % c) Z = 405 d) K = 75 ; p % = 1,5 % d) Z = 1,12 12 Berechne jeweils die Jahreszinsen. Runde sinnvoll. a) K = 7100 ; p % = 5 % b) K = ; p % = 8,3 % c) K = ; p % = 3,4 % d) K = ; p % = 4,25 % a) Z = 355 b) Z = 1267 c) Z = 1743 d) Z = 37868,50 13 Marius hat auf seinem Sparkonto ein Guthaben von 316. Am Ende des Jahres erhält er 15,35 Zinsen. Berechne den Zinssatz. Er erhält 4,86 % Zinsen. 14 Wie hoch muss ein Kapital sein, wenn bei einem Zinssatz von 9v% nach einem Jahr 306 ausgezahlt werden? Das Kapital muss 3400 betragen. 15 Berechne jeweils die Jahreszinsen. Runde sinnvoll. a) K = 7100 ; p % = 5 % b) K = ; p % = 8,3 % c) K = ; p % = 3,4 % a) p = 2,5 % b) p = 10,5 % c) p = 8 % 24

25 Teste dich! Prozent- und Zinsrechnung (4/5) 16 Ergänze die Tabelle. Kapital Zinssatz Jahreszinsen % 17 Ein Kapital von 975 wird zu einem Zinssatz von 3,75% für 7 Monate angelegt. Wie viele Zinsen erhält man für diese Zeit? 6,5 % 163, , , ,5 % 1,5 % 3,75 7,5 % 673, ,00 18 Berechne die Zinsen mit dem Taschenrechner. Schreibe die Tastenfolge auf. a) K = 720 ; p % = 3,75 %; n = 25 Tage b) K = 7600 ; p % = 4,25 %; n = 6 Monate c) K = ; p % = 5,2 %; n = 277 Tage 19 Frau Klausen benötigt für 9 Monate einen Kredit von Der Zinssatz bei ihrer Bank beträgt 7,9 %. Wie viel muss sie insgesamt zurückzahlen? 20 Ein Kreditbüro verlangt für ein Darlehen von 4000 nach 6 Monaten 250 Zinsen. Berechne die Jahreszinsen und daraus den Zinssatz. 21 Berechne jeweils das Kapital. a) Zinsen: 37 ; Zeit: 2 Monate; p % = 4 % b) Zinsen: 12 ; Zeit: 1 Tag; p % = 8 % c) Zinsen: 225 ; Zeit: 9 Monate; p % = 6,25 % 25

26 Lösungsblatt Teste dich! Prozent- und Zinsrechnung (4/5) 16 Ergänze die Tabelle. Kapital Zinssatz Jahreszinsen % ,5 % 163, ,5 % 487, ,5 % 12,00 17 Ein Kapital von 975 wird zu einem Zinssatz von 3,75 % für 7 Monate angelegt. Wie viele Zinsen erhält man für diese Zeit? Man erhält rund 21,35 Zinsen für 7 Monate ,5 % ,5 % 3, ,5 % 673, ,75 % 2160,00 18 Berechne die Zinsen mit dem Taschenrechner. Schreibe die Tastenfolge auf. a) K = 720 ; p % = 3,75 %; n = 25 Tage b) K = 7600 ; p % = 4,25 %; n = 6 Monate c) K = ; p % = 5,2 %; n = 277 Tage a) 720 3,75 : 100 : = 1,875 b) ,25 : 100 : 12 6 = 161,50 c) ,2 : 100 : = 516,14 19 Frau Klausen benötigt für 9 Monate einen Kredit von Der Zinssatz bei ihrer Bank beträgt 7,9 %. Wie viel muss sie insgesamt zurückzahlen? Frau Klausen muss 9003,63 zurückzahlen. 20 Ein Kreditbüro verlangt für ein Darlehen von 4000 nach 6 Monaten 250 Zinsen. Berechne die Jahreszinsen und daraus den Zinssatz. Die Jahreszinsen betragen 500 und der Zinssatz beträgt 12,5 %. 21 Berechne jeweils das Kapital. a) Zinsen: 37 ; Zeit: 2 Monate; p % = 4 % b) Zinsen: 12 ; Zeit: 1 Tag; p % = 8 % c) Zinsen: 225 ; Zeit: 9 Monate; p % = 6,25 % a) K = 5550 b) K = c) K =

27 Teste dich! Prozent- und Zinsrechnung (5/5) 22 Herr Hansen hat sein Konto 24 Tage überzogen. Die Bank berechnet ihm bei einem Zinssatz von 13,75 % 14,15 Zinsen. Um wie viel wurde das Konto überzogen? 23 Paul hat 2500 geerbt. Er legt sie zu einem Zinssatz von 4,2 % p.a. an. Nach welcher Zeit bekommt er 30 Zinsen? 24 Berechne die fehlenden Angaben. Zinsen Zeit Kapital Zinssatz 141,61 7 Monate Tage % 10,10 90 Tage 4 % 198, ,1 % 25 Viele Menschen träumen von einem Lottogewinn und davon, von den Zinsen leben zu können. Wie hoch müsste ein Gewinn sein, wenn man bei einem Zinssatz von 6,5 % monatlich 1000 Zinsen haben möchte? 26 Legt man Geld länger als ein Jahr an, bekomm man im zweiten Jahr Zinsen auf die Zinsen, sogenannte Zinseszinsen. Berechne den jeweiligen Kontostand nach Ablauf der angegebenen Laufzeit. a) Kapital 900 ; Laufzeit 2 Jahre; p % = 4,75 % b) Kapital 5000 ; Laufzeit 4 Jahre: 1. Jahr 3,2 %; 2. Jahr; 3,6 %; 3. und 4. Jahr: 4 % 27

28 Lösungsblatt Teste dich! Prozent- und Zinsrechnung (5/5) 22 Herr Hansen hat sein Konto 24 Tage überzogen. Die Bank berechnet ihm bei einem Zinssatz von 13,75 % 14,15 Zinsen. Um wie viel wurde das Konto überzogen? Das Konto wurde um 1543,64 überzogen. 23 Paul hat 2500 geerbt. Er legt sie zu einem Zinssatz von 4,2 % p.a. an. Nach welcher Zeit bekommt er 30 Zinsen? Nach 103 Tagen bekommt Paul 30 Zinsen. 24 Berechne die fehlenden Angaben. Zinsen Zeit Kapital Zinssatz 141,61 7 Monate ,25 % 110, Tage % 10,10 90 Tage % 198,70 65 Tage ,1 % 25 Viele Menschen träumen von einem Lottogewinn und davon, von den Zinsen leben zu können. Wie hoch müsste ein Gewinn sein, wenn man bei einem Zinssatz von 6,5 % monatlich 1000 Zinsen haben möchte? Der Gewinn müsste ,40 betragen. 26 Legt man Geld länger als ein Jahr an, bekomm man im zweiten Jahr Zinsen auf die Zinsen, sogenannte Zinseszinsen. Berechne den jeweiligen Kontostand nach Ablauf der angegebenen Laufzeit. a) Kapital 900 ; Laufzeit 2 Jahre; p % = 4,75 % Kapital nach 2 Jahren: 987,53 b) Kapital 5000 ; Laufzeit 4 Jahre: 1. Jahr 3,2 %; 2. Jahr; 3,6 %; 3. und 4. Jahr: 4 % Kapital nach 4 Jahren: 5781,97 28

29 1 Zahl und Zahlbereiche 1.2 Prozent- und Zinsrechnung Arbeitsblätter in zwei Niveaustufen Alle Arbeitsblätter liegen in zwei Niveaustufen vor: Niveau 2 zielt auf das Grundniveau, Niveau 1 stellt ein Differenzierungsangebot für schwächere Schülerinnen und Schüler dar. Die Niveaustufe 1 bietet gleiche Inhalte und ähnliche Aufgaben wie Niveaustufe 2, verwendet aber einfacheres Zahlenmaterial und gibt zusätzlich Hilfestellungen. Beide Arbeitsblätter können parallel im Unterricht eingesetzt werden. Inhalt: Lernscheibe Bruchprozent Prozentschreibweise Häufige Prozentsätze Flächenanteile färben Prozent, Promille und Brüche Anteile vergleichen Lernscheibe Prozentwert Lernscheibe Grundwert Lernscheibe Prozentsatz Grundwerte, Prozentsätze und Prozentwerte berechnen Prozentsatz, Prozentwert, Grundwert Vermehrter und verminderter Grundwert Waldschäden in Deutschland Wachstumsfaktoren Jahreszinsen bestimmen Kapital, Zinsen und Zinssatz Monats- und Tageszinsen Wer war bei welcher Bank? Kapital bei Monats- und Tageszinsen Zeiträume berechnen Verzinsungen Vermischte Übungen zur Zinsrechnung

30

31 Name: Lernscheibe Bruchprozent (Niveau 1) (1/2) Schneide die beiden Scheiben aus. Schneide auch das graue Feld aus. Lege die beiden Scheiben so übereinander, dass die beschriebenen Seiten aufeinander liegen. Verbinde diese in der Mitte mit einer Musterbeutelklammer. Nun kannst du durch das ausgeschnittene Feld auf der einen Seite die Aufgabe sehen und auf der Rückseite die passende Lösung. 31

32 Name: Lernscheibe Bruchprozent (Niveau 1) (2/2) Cornelsen Cornelsen Verlag, Verlag, Berlin. Berlin. Alle Alle Rechte Rechte vorbehalten. vorbehalten. 32

33 Lernscheibe Bruchprozent (Niveau 2) (1/2) Schneide die beiden Scheiben aus. Schneide auch das graue Feld aus. Lege die beiden Scheiben so übereinander, dass die beschriebenen Seiten aufeinander liegen. Verbinde diese in der Mitte mit einer Musterbeutelklammer. Nun kannst du durch das ausgeschnittene Feld auf der einen Seite die Aufgabe sehen und auf der Rückseite die passende Lösung. 33

34 Lernscheibe Bruchprozent (Niveau 2) (2/2) 34

35 Prozentschreibweise (Niveau 1) 1 Schreibe als Bruch mit dem Nenner 100 und dann als Prozent. 1 3 a) = = b) = = c) e) g) i) k) = = d) = = f) = = h) = = j) = = l) = = = = = = = = = = 2 Schreibe als Bruch und kürze diesen anschließend vollständig. a) 100 % = = b) 50 % = = c) 1 % = = d) 2 % = = e) 15 % = = f) 8 % = = g) 80 % = = h) 75 % = = i) 12 % = = j) 60 % = = 3 Gib als Dezimalzahl und in Prozent an. Bruch Dezimalzahl Prozent 4 Ergänze die Tabelle. Bruch Dezimalzahl 0,1 0, Prozent 90 % 35

Wochenplanarbeit Name:... % % Prozentrechnen % %

Wochenplanarbeit Name:... % % Prozentrechnen % % Inhaltsverzeichnis 1. Darstellung von Prozentwerten... 2 2. Veranschaulichen von Prozentwerten... 3 3. Prozent - / Bruch - / Dezimalschreibweise... 4 4. Grundaufgaben der Prozentrechnung... 4 5. Kreisdiagramme...

Mehr

Berechne 40 % von 320. Wenn 1% = 0,01 ist, dann entspricht 40 % = 40 0,01 = 0,40; also: 320 0,4 = 128 ; oder mit Dreisatzschluss:

Berechne 40 % von 320. Wenn 1% = 0,01 ist, dann entspricht 40 % = 40 0,01 = 0,40; also: 320 0,4 = 128 ; oder mit Dreisatzschluss: 2 2. Prozentrechnung Was du schon können musst: Du solltest proportionale Zusammenhänge kennen und wissen, wie man damit rechnet. Außerdem musst du Dreisatzrechnungen rasch und sicher durchführen können.

Mehr

Bsp. 12% = 100. W- Prozentwert p-prozentsatz G- Grundwert. oder Dreisatz 100% 30 : 100 15% 4,50

Bsp. 12% = 100. W- Prozentwert p-prozentsatz G- Grundwert. oder Dreisatz 100% 30 : 100 15% 4,50 Prozent- und Zinsrechnung Grundgleichung der Prozentrechnung 1 1% = 100 % = 100 12 Bs. 12% = 100 W G W- Prozentwert -Prozentsatz G- Grundwert 1. Berechnung von Prozentwerten W = G Bs. Wie viel sind 15%

Mehr

Langfristige Hausaufgaben Mathematik Klasse 10 Prozent- und Zinsrechnung 100 G

Langfristige Hausaufgaben Mathematik Klasse 10 Prozent- und Zinsrechnung 100 G Langfristige Hausaufgaben Mathematik Klasse 10 Prozent- und Zinsrechnung In der Prozentrechnung kommen drei Größen vor: Grundwert G Prozentsatz p Prozentwert W p W Aus der Grundgleichung der Prozentrechnung

Mehr

Demo: Mathe-CD. Prozentrechnung Zinsrechnung. Aufgabensammlung zum Üben- und Wiederholen. Datei Nr. 10570. Friedrich Buckel. Stand 28.

Demo: Mathe-CD. Prozentrechnung Zinsrechnung. Aufgabensammlung zum Üben- und Wiederholen. Datei Nr. 10570. Friedrich Buckel. Stand 28. Mathematik für Klasse 7 Prozentrechnung Zinsrechnung Aufgabensammlung zum Üben- und Wiederholen Datei Nr. 10570 Stand 28. März 2008 INTERNETBIBLIOTHEK FÜR SCHULMATHEMATIK Inhalt Teil 1 17 Übungsaufgaben

Mehr

Essen und Trinken Teilen und Zusammenfügen. Schokoladentafeln haben unterschiedlich viele Stückchen.

Essen und Trinken Teilen und Zusammenfügen. Schokoladentafeln haben unterschiedlich viele Stückchen. Essen und Trinken Teilen und Zusammenfügen Vertiefen Brüche im Alltag zu Aufgabe Schulbuch, Seite 06 Schokoladenstücke Schokoladentafeln haben unterschiedlich viele Stückchen. a) Till will von jeder Tafel

Mehr

Aufgabe 12 Nach dem Eintippen der Kantenlänge soll die folgende Tabelle den Rauminhalt und die Oberfläche eines Würfels automatisch berechnen.

Aufgabe 12 Nach dem Eintippen der Kantenlänge soll die folgende Tabelle den Rauminhalt und die Oberfläche eines Würfels automatisch berechnen. Aufgabe 11 Excel hat für alles eine Lösung. So kann das Programm automatisch den größten oder den kleinsten Wert einer Tabelle bestimmen. Wenn man die richtige Funktion kennt, ist das überhaupt kein Problem.

Mehr

Download. Mathematik üben Klasse 8 Zinsrechnung. Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr. Jens Conrad, Hardy Seifert

Download. Mathematik üben Klasse 8 Zinsrechnung. Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr. Jens Conrad, Hardy Seifert Download Jens Conrad, Hardy Seifert Mathematik üben Klasse 8 Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr Downloadauszug aus dem Originaltitel: Mathematik üben Klasse 8 Differenzierte Materialien

Mehr

Die Zinsrechnung ist eine Anwendung der Prozentrechnung mit speziellen Begriffen. Frau Mayer erhält nach einem Jahr 8,40 Zinsen.

Die Zinsrechnung ist eine Anwendung der Prozentrechnung mit speziellen Begriffen. Frau Mayer erhält nach einem Jahr 8,40 Zinsen. Zinsen berechnen Die Zinsrechnung ist eine Anwendung der Prozentrechnung mit speziellen Begriffen. Grundwert G Kapital K Prozentwert P Zinsen Z Prozentsatz p Zinssatz p Frau Mayer hat ein Guthaben von

Mehr

PROZENTRECHNUNG. (Infoblatt)

PROZENTRECHNUNG. (Infoblatt) PROZENTRECHNUNG (Infoblatt) Bei der werden verschiedene Zahlengrößen zueinander in Beziehung gebracht. Die Bezeichnung PROZENT % (ital. = per cento) bedeutet so viel wie für Hundert. Das GANZE bezeichnet

Mehr

Musterbeispiele zur Prozentrechnung. W = G p = 100 G = 100 100 G p G = Grundwert W = Prozentwert p = Prozentsatz

Musterbeispiele zur Prozentrechnung. W = G p = 100 G = 100 100 G p G = Grundwert W = Prozentwert p = Prozentsatz R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 1 18.01.2008 Musterbeispiele zur Prozentrechnung p W W W = G p = 100 G = 100 100 G p G = Grundwert W = Prozentwert p = Prozentsatz Beispiele Prozentrechnung: 1.

Mehr

DOWNLOAD Freiarbeit: Prozent- und Zinsrechnen

DOWNLOAD Freiarbeit: Prozent- und Zinsrechnen DOWNLOAD Günther Koch Freiarbeit: Prozent- und Zinsrechnen Materialien für die 9. Klasse in zwei Differenzierungsstufen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen

Mehr

Download. Klassenarbeiten Mathematik 8. Zinsrechnung. Jens Conrad, Hardy Seifert. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Download. Klassenarbeiten Mathematik 8. Zinsrechnung. Jens Conrad, Hardy Seifert. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Download Jens Conrad, Hardy Seifert Klassenarbeiten Mathematik 8 Downloadauszug aus dem Originaltitel: Klassenarbeiten Mathematik 8 Dieser Download ist ein Auszug aus dem Originaltitel Klassenarbeiten

Mehr

ist die Vergütung für die leihweise Überlassung von Kapital ist die leihweise überlassenen Geldsumme

ist die Vergütung für die leihweise Überlassung von Kapital ist die leihweise überlassenen Geldsumme Information In der Zinsrechnung sind 4 Größen wichtig: ZINSEN Z ist die Vergütung für die leihweise Überlassung von Kapital KAPITAL K ist die leihweise überlassenen Geldsumme ZINSSATZ p (Zinsfuß) gibt

Mehr

Download. Führerscheine Zinsrechnung. Schnell-Tests zur Lernstandserfassung. Jens Conrad, Hardy Seifert. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Download. Führerscheine Zinsrechnung. Schnell-Tests zur Lernstandserfassung. Jens Conrad, Hardy Seifert. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Download Jens Conrad, Hardy Seifert Führerscheine Zinsrechnung Schnell-Tests zur Lernstandserfassung Downloadauszug aus dem Originaltitel: Führerscheine Zinsrechnung Schnell-Tests zur Lernstandserfassung

Mehr

Bruchzahlen. Zeichne Rechtecke von 3 cm Länge und 2 cm Breite. Dieses Rechteck soll 1 Ganzes (1 G) darstellen. von diesem Rechteck.

Bruchzahlen. Zeichne Rechtecke von 3 cm Länge und 2 cm Breite. Dieses Rechteck soll 1 Ganzes (1 G) darstellen. von diesem Rechteck. Bruchzahlen Zeichne Rechtecke von cm Länge und cm Breite. Dieses Rechteck soll Ganzes ( G) darstellen. Hinweis: a.) Färbe ; ; ; ; ; ; 6 b.) Färbe ; ; ; ; ; ; 6 von diesem Rechteck. von diesem Rechteck.

Mehr

Prozent- und Promillerechnung

Prozent- und Promillerechnung Prozent- und Promillerechnung 1.) Ein PC kostet im Großhandel 850. Dazu kommen 19% Mehrwertsteuer. Wie viel Euro beträgt die Mehrwertsteuer? 2.) Auf einer anderen Rechnung für ein Gerät ist eine Mehrwertsteuer

Mehr

Aufgaben zum Zinsrechnen, Nr. 1

Aufgaben zum Zinsrechnen, Nr. 1 Aufgaben zum Zinsrechnen, Nr. 1 1.) Berechnen Sie die jährlichen Zinsen! a) 42 T zu 9 % d) 36 T zu 6¾ % b) 30 T zu 7½ % e) 84 T zu 9¼ % c) 12 T zu 7¼ % f) 24 T zu 9¼ % 2.) Berechnen Sie Z! a) 2.540 zu

Mehr

Berechnung des Grundwertes 27. Zinsrechnung

Berechnung des Grundwertes 27. Zinsrechnung Berechnung des Grundwertes 27 Das Rechnen mit Zinsen hat im Wirtschaftsleben große Bedeutung. Banken vergüten Ihnen Zinsen, wenn Sie Geld anlegen oder berechnen Zinsen, wenn Sie einen Kredit beanspruchen.

Mehr

2. Ein Unternehmer muss einen Kredit zu 8,5 % aufnehmen. Nach einem Jahr zahlt er 1275 Zinsen. Wie hoch ist der Kredit?

2. Ein Unternehmer muss einen Kredit zu 8,5 % aufnehmen. Nach einem Jahr zahlt er 1275 Zinsen. Wie hoch ist der Kredit? Besuchen Sie auch die Seite http://www.matheaufgaben-loesen.de/ dort gibt es viele Aufgaben zu weiteren Themen und unter Hinweise den Weg zu den Lösungen. Aufgaben zu Zinsrechnung 1. Wie viel Zinsen sind

Mehr

Zinsrechnung A: Die Zinsen

Zinsrechnung A: Die Zinsen Zinsrechnung A: Die Zinsen EvB Mathematik Köberich Berechne bei den nachfolgenden Aufgaben jeweils die Zinsen! Z X X X X X x K 2400 2400 2400 2400 2400 2400 i 15 Tage 2 Monate 100 Tage 7 Monate ¼ Jahr

Mehr

6 Anwendungen im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I Prozent- und Zinsrechnung

6 Anwendungen im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I Prozent- und Zinsrechnung Pädagogische Hochschule Heidelberg Sommersemester 2008 Fakultät III, Fach Mathematik A. Filler Zusammenfassende Notizen zur Vorlesung Mathematik-Didaktik 5-10, Teil 6 6 Anwendungen im Mathematikunterricht

Mehr

3 Prozent- und Zinsrechnen

3 Prozent- und Zinsrechnen 3 Prozent- und Zinsrechnen Übersicht 1 Prozentrechnen Thema: Diagramme am PC 2 Vermehrter und verminderter Grundwert Thema: Was bleibt vom Lohn? 3 Zinsrechnen Thema: Ratenkredit Üben Wiederholen Test Aufbau

Mehr

Berufliches Schulzentrum Matthäus Runtinger Rechnen für Bankkaufleute - 11. Jgst. BRW11-1

Berufliches Schulzentrum Matthäus Runtinger Rechnen für Bankkaufleute - 11. Jgst. BRW11-1 Berufliches Schulzentrum Matthäus Runtinger Rechnen für Bankkaufleute - 11. Jgst. BRW11-1 1. Aufgabe Der durchschnittliche Einlagenbestand eines KI gliedert sich in - Sichteinlagen 360 Mio. zu 0,4 % -

Mehr

Vergleichsarbeit Mathematik

Vergleichsarbeit Mathematik Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport Vergleichsarbeit Mathematik 3. Mai 005 Arbeitsbeginn: 0.00 Uhr Bearbeitungszeit: 0 Minuten Zugelassene Hilfsmittel: - beiliegende Formelübersicht (eine Doppelseite)

Mehr

2 Lineare Gleichungen mit zwei Variablen

2 Lineare Gleichungen mit zwei Variablen 2 Lineare Gleichungen mit zwei Variablen Die Klasse 9 c möchte ihr Klassenzimmer mit Postern ausschmücken. Dafür nimmt sie 30, aus der Klassenkasse. In Klasse 7 wurden lineare Gleichungen mit einer Variablen

Mehr

Einblicke Mathematik 5 Stoffverteilungsplan Zeitraum Woche Leitidee Kompetenzstandards Schülerinnen und Schüler können...

Einblicke Mathematik 5 Stoffverteilungsplan Zeitraum Woche Leitidee Kompetenzstandards Schülerinnen und Schüler können... 1 logische Schlüsse ziehen, den mathematischen Gehalt von Texten analysieren, mathematisches Wissen sinnvoll nutzen; räumliches Vorstellungsvermögen üben; Startrunde, Basiswissen Training Startrunde Aufgaben

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Einsatz von IT - Übungsbuch Informatik 2: 9. bis 12.

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Einsatz von IT - Übungsbuch Informatik 2: 9. bis 12. Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Einsatz von IT - Übungsbuch Informatik 2: 9. bis 12. Klasse Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Liebe

Mehr

Klaus Huber: Arbeitshilfen für Schule und Seminar. Klaus Huber Bruch-, Prozent-, Zinsrechnen MATHE

Klaus Huber: Arbeitshilfen für Schule und Seminar. Klaus Huber Bruch-, Prozent-, Zinsrechnen MATHE Klaus Huber Bruch-, Prozent-, Zinsrechnen MATHE - Klaus Huber Inhalt MATHE 01 Was steht im Lehrplan? 02 Brüche - was ist das? - Sequenzkarte 03 Mit Brüchen rechnen 04 Mit Dezimalbrüchen rechnen 05 Fehler

Mehr

Teil A Arbeitsblatt. Teil B Pflichtaufgaben

Teil A Arbeitsblatt. Teil B Pflichtaufgaben Sächsisches Staatsministerium für Kultus und Sport Schuljahr 2009/2010 Geltungsbereich: für Klassenstufe 9 an - Mittelschulen - Förderschulen - Abendmittelschulen Hauptschulabschluss und qualifizierender

Mehr

Technische Hochschule Köln Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften Prof. Dr. Arrenberg Raum 221, Tel. 3914 jutta.arrenberg@th-koeln.

Technische Hochschule Köln Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften Prof. Dr. Arrenberg Raum 221, Tel. 3914 jutta.arrenberg@th-koeln. Technische Hochschule Köln Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften Prof. Dr. Arrenberg Raum 221, Tel. 3914 jutta.arrenberg@th-koeln.de Übungen zur Vorlesung QM2 Nachschüssige Verzinsung Aufgabe

Mehr

Stunden Inhalte Mathematik 9 978-3-14-121839-8 Inhaltsbezogene Kompetenzen Prozessbezogene Kompetenzen 1 Zentrische Streckung

Stunden Inhalte Mathematik 9 978-3-14-121839-8 Inhaltsbezogene Kompetenzen Prozessbezogene Kompetenzen 1 Zentrische Streckung 1 Zentrische Streckung Bauzeichnungen 8 vergrößern und verkleinern einfache nutzen Geometriesoftware zum Erkunden Maßstäbliches Vergrößern und Verkleinern 10 Figuren maßstabsgetreu inner- und außer- Ähnliche

Mehr

.DXIPlQQLVFKHV5HFKQHQ =LQVUHFKQHQ. Für jeden Kaufmann unentbehrlich und vielseitig einsetzbar ist die Zinsrechnung. :DVVLQG=LQVHQ"

.DXIPlQQLVFKHV5HFKQHQ =LQVUHFKQHQ. Für jeden Kaufmann unentbehrlich und vielseitig einsetzbar ist die Zinsrechnung. :DVVLQG=LQVHQ =LQVUHFKQHQ Für jeden Kaufmann unentbehrlich und vielseitig einsetzbar ist die Zinsrechnung. :DVVLQG=LQVHQ" =LQV =LQVVDW]=LQVIX =HLW -DKU 0RQDW der Preis für die Nutzung eines Kapitals während einer bestimmten

Mehr

Kompetenzen. Umfang eines Kreises Flächeninhalt eines Kreises Mathematische Reise: Die Kreiszahl. bearbeiten Sachaufgaben

Kompetenzen. Umfang eines Kreises Flächeninhalt eines Kreises Mathematische Reise: Die Kreiszahl. bearbeiten Sachaufgaben 1. Wiederholung aus Jg 8 und Vorbereitung auf den Einstellungstest 3 Wochen Seiten 206-228 2. Potenzen und Wurzeln Seiten 32-45 3. Kreisumfang und Kreisfläche Brüche und Dezimalzahlen Brüche und Dezimalzahlen:

Mehr

Übungsserie 6: Rentenrechnung

Übungsserie 6: Rentenrechnung HTWD, Fakultät Informatik/Mathematik Prof. Dr. M. Voigt Wirtschaftsmathematik I Finanzmathematik Mathematik für Wirtschaftsingenieure - Übungsaufgaben Übungsserie 6: Rentenrechnung 1. Gegeben ist eine

Mehr

Universität Duisburg-Essen

Universität Duisburg-Essen T U T O R I U M S A U F G A B E N z u r I N V E S T I T I O N u n d F I N A N Z I E R U N G Einführung in die Zinsrechnung Zinsen sind die Vergütung für die zeitweise Überlassung von Kapital; sie kommen

Mehr

Der Auto Report. Der Auto-Report. Prozent Rechnen. Autozählen Verbrauch - Abschreibung. Copyright by ILV-H

Der Auto Report. Der Auto-Report. Prozent Rechnen. Autozählen Verbrauch - Abschreibung. Copyright by ILV-H Der Auto-Report Prozent Rechnen Autozählen Verbrauch - Abschreibung 1. Thematik: Autozählung auf der Autobahn Der Staatsrat gibt im Auftrag der Umweltkommission eine Autozählung in Auftrag. Das Ziel dieser

Mehr

Download. Themenwahl bei einer Erörterung. Peter Diepold. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Download. Themenwahl bei einer Erörterung. Peter Diepold. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Download Peter Diepold Themenwahl bei einer Erörterung Downloadauszug aus dem Originaltitel: bei einer Erörterung Dieser Download ist ein Auszug aus dem Originaltitel Aufsätze schreiben - Schritt für Schritt

Mehr

1. Wie viel EUR betragen die Kreditzinsen? Kredit (EUR) Zinsfuß Zeit a) 28500,00 7,5% 1 Jahr, 6 Monate. b) 12800,00 8,75 % 2 Jahre, 9 Monate

1. Wie viel EUR betragen die Kreditzinsen? Kredit (EUR) Zinsfuß Zeit a) 28500,00 7,5% 1 Jahr, 6 Monate. b) 12800,00 8,75 % 2 Jahre, 9 Monate 1. Wie viel EUR betragen die Kreditzinsen? Kredit (EUR) Zinsfuß Zeit a) 28500,00 7,5% 1 Jahr, 6 Monate b) 12800,00 8,75 % 2 Jahre, 9 Monate c) 4560,00 9,25 % 5 Monate d) 53400,00 5,5 % 7 Monate e) 1 080,00

Mehr

Tipps zur Nutzung der ViT 1 Lernen ViT Üben HAU ViT ViT ViT ViT ViT Testen ViT VORSC Bewerten RAGTIME ViT zur Vollversion ViT

Tipps zur Nutzung der ViT 1 Lernen ViT Üben HAU ViT ViT ViT ViT ViT Testen ViT VORSC Bewerten RAGTIME ViT zur Vollversion ViT Fit mit Tipps zur Nutzung der s Auf den folgenden Seiten finden Sie 50 Tests mit ähnlichem Inhalt. Damit können Sie z.b. Parallelklassen, Nachzügler, Gruppen oder alle Schüler einer Klasse bei Klassenarbeiten

Mehr

Geschichte. Gustav Mesmer ein Erfinder? Was ist ein Flugradbauer?

Geschichte. Gustav Mesmer ein Erfinder? Was ist ein Flugradbauer? C10 Gustav Mesmer ein Erfinder? KG US MS OS 20' Was ist ein Flugradbauer? Film über Gustav Mesmer Frei wie ein Vogel vorgedrucktes Blatt für Notizen / Meinung Filzschreiber 1. Blättere im Buch Gustav Mesmer

Mehr

Wahrscheinlichkeitsrechnung

Wahrscheinlichkeitsrechnung a.: Du bearbeitest die Aufgabe in Einzelarbeit. Lies dir die Aufgabe genau durch und überlege dir einen Lösungsansatz. Danach versuche eine Lösung zu erarbeiten. Für diese Phase hast du 10 Minuten Zeit.

Mehr

Inhalt. Stichwortverzeichnis 125

Inhalt. Stichwortverzeichnis 125 5 Inhalt Vorwort 6 Dreisatz 7 Währungsrechnen 11 Durchschnitts- und Verteilungsrechnen 16 Prozentrechnen 19 Zinsrechnen 25 Effektivzins 36 Aktien kaufen und verkaufen, Rendite 45 Anleihen 54 Diskontierung

Mehr

Aufgabenbeispiele/ Schwerpunkte zur Vorbereitung auf die Eignungsprüfung im Fach Mathematik

Aufgabenbeispiele/ Schwerpunkte zur Vorbereitung auf die Eignungsprüfung im Fach Mathematik Aufgabenbeispiele/ Schwerpunkte zur Vorbereitung auf die Eignungsprüfung im Fach Mathematik. Bruchrechnung (ohne Taschenrechner!!!) a) Mache gleichnamig! 4 und ; und ; 4 7 b) Berechne! 8 7 8 + 4 9 8 4

Mehr

Wie viel Alkohol darf ich trinken, wenn ich noch Autofahren muss und nicht meinen Führerschein verlieren will?

Wie viel Alkohol darf ich trinken, wenn ich noch Autofahren muss und nicht meinen Führerschein verlieren will? Unterrichts- und Lernmaterialien geprüft vom PARSEL-Konsortium im Rahmen des EC FP6 geförderten Projekts: SAS6-CT-2006-042922-PARSEL Kooperierende Institutionen und Universitäten des PARSEL-Projekts: Anregungen

Mehr

Mathematik. Hauptschulabschlussprüfung 2010. Saarland. Schriftliche Prüfung Wahlaufgaben. Name: Vorname: Klasse: Bearbeitungszeit: 40 Minuten

Mathematik. Hauptschulabschlussprüfung 2010. Saarland. Schriftliche Prüfung Wahlaufgaben. Name: Vorname: Klasse: Bearbeitungszeit: 40 Minuten Hauptschulabschlussprüfung 2010 Schriftliche Prüfung Wahlaufgaben Mathematik Saarland Ministerium für Bildung Name: Vorname: Klasse: Bearbeitungszeit: 40 Minuten Fach: Mathematik Wahlaufgaben Seite 2 von

Mehr

Folie 1 Aber und aber Aber aber Und Aber Aufgaben: Partnerdiktat

Folie 1 Aber und aber Aber aber Und Aber Aufgaben: Partnerdiktat Folie 1 1. An meinem Arbeitsplatz muss ich immer korrekt gekleidet sein. Ich arbeite in einer Bank, am Schalter. Meistens trage ich einen Anzug, weißes Hemd und Krawatte. Aber in meiner Freizeit ziehe

Mehr

1. Kopfrechnen. 10. 467 178 = 11. 9 = 12. 19 f 13 = 13.

1. Kopfrechnen. 10. 467 178 = 11. 9 = 12. 19 f 13 = 13. Aufgaben Im Folgenden haben wir verschiedene Aufgabentypen zusammengestellt, an denen Sie sich ausprobieren können. Bedenken Sie: Die Bearbeitungszeit ist immer äußerst knapp gehalten. 1. Kopfrechnen A.

Mehr

Anwendungsaufgaben EXCEL

Anwendungsaufgaben EXCEL Aufgabe 1: Eine Gruppe von Radfahrern legt folgende Teilstrecken zurück: 1. Etappe: 12,4 km 2. Etappe: 38,2 km 3. Etappe: 14,9 km 4. Etappe: 24,1 km 5. Etappe: 13,4 km a) Welche Strecke sind die Radfahrer

Mehr

Niedersächsisches Kultusministerium. Name: Klasse / Kurs: Schule: Allgemeiner Teil Hauptteil Wahlaufgaben Summe. Mögliche Punkte 28 36 20 84

Niedersächsisches Kultusministerium. Name: Klasse / Kurs: Schule: Allgemeiner Teil Hauptteil Wahlaufgaben Summe. Mögliche Punkte 28 36 20 84 Niedersächsisches Abschlussprüfung zum Erwerb des Sekundarabschlusses I Hauptschulabschluss Schuljahrgang 9, Schuljahr 2012/2013 Mathematik G- und E-Kurs Prüfungstermin 30. April 2013 Name: Klasse / Kurs:

Mehr

DOWNLOAD. Lernbausteine: Einführung in die Zinsrechnung. 7 Lernbausteine zum Thema Zinsrechnung. Eva Brandenbusch

DOWNLOAD. Lernbausteine: Einführung in die Zinsrechnung. 7 Lernbausteine zum Thema Zinsrechnung. Eva Brandenbusch DOWNLOAD Eva Brandenbusch Lernbausteine: Einführung in die Zinsrechnung 7 Lernbausteine zum Thema Zinsrechnung Eva Brandenbusch Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel: 7. 10.

Mehr

Zentrale Aufnahmeprüfung für die Handelsmittelschulen des Kantons Zürich

Zentrale Aufnahmeprüfung für die Handelsmittelschulen des Kantons Zürich Zentrale Aufnahmeprüfung für die Handelsmittelschulen des Kantons Zürich Aufnahmeprüfung 2013 Für Kandidatinnen und Kandidaten mit herkömmlichem Lehrmittel Mathematik Name:... Nummer:... Dauer der Prüfung:

Mehr

Probeunterricht 2013 an Wirtschaftsschulen in Bayern. Mathematik 7. Jahrgangsstufe

Probeunterricht 2013 an Wirtschaftsschulen in Bayern. Mathematik 7. Jahrgangsstufe M 7 Zahlenrechnen Probeunterricht 2013 an Wirtschaftsschulen in Bayern Mathematik 7. Jahrgangsstufe Arbeitszeit Teil I (Zahlenrechnen) Seiten 1 bis 8: Arbeitszeit Teil II (Textrechnen) Seiten 9 bis 13:

Mehr

Talentportfolio Tipps für SchülerInnen zum Erstellen des Portfolios

Talentportfolio Tipps für SchülerInnen zum Erstellen des Portfolios www.schule-windisch.ch Talentportfolio Tipps für SchülerInnen zum Erstellen des Portfolios Aufbau Der Aufbau deines Portfolios ist verbindlich und soll nur in begründeten Ausnahmefällen angepasst werden.

Mehr

Die Reise durch deinen Wassertag

Die Reise durch deinen Wassertag Die Reise durch deinen Wassertag Lerne deinen Tag mit Wasser ganz neu kennen. Jede der Seifenblasen entführt dich zu einem anderen Moment deines Wassertags. Bestimmt hast du im Badezimmer schon mal ordentlich

Mehr

Stoffverteilungsplan Elemente der Mathematik 6 Nordrhein-Westfalen ISBN 978 3 507 87231 8

Stoffverteilungsplan Elemente der Mathematik 6 Nordrhein-Westfalen ISBN 978 3 507 87231 8 Stoffverteilungsplan Elemente der Mathematik 6 Nordrhein-Westfalen ISBN 978 3 507 87231 8 Die Aufbereitung der mathematischen Themen in Elemente der Mathematik ist so konzipiert, dass mit den inhaltsbezogenen

Mehr

Primzahlen zwischen 50 und 60. Primzahlen zwischen 70 und 80. Primzahlen zwischen 10 und 20. Primzahlen zwischen 40 und 50. den Term 2*x nennt man

Primzahlen zwischen 50 und 60. Primzahlen zwischen 70 und 80. Primzahlen zwischen 10 und 20. Primzahlen zwischen 40 und 50. den Term 2*x nennt man die kleinste Primzahl zwischen 0 und 60 zwischen 0 und 10 zwischen 60 und 70 zwischen 70 und 80 zwischen 80 und 90 zwischen 90 und 100 zwischen 10 und 20 zwischen 20 und 0 zwischen 0 und 40 zwischen 40

Mehr

Schriftliche Realschulprüfung 1997 Mathematik

Schriftliche Realschulprüfung 1997 Mathematik Mecklenburg - Vorpommern Schriftliche Realschulprüfung 1997 Mathematik E Mecklenburg - Vorpommern Realschulprüfung 1997 Ersatzarbeit A/B Seite 2 Hinweise für Schülerinnen und Schüler: Von den vorliegenden

Mehr

Realschulabschluss Schuljahr 2003/2004. Mathematik

Realschulabschluss Schuljahr 2003/2004. Mathematik Prüfungstag: Freitag, 4. Juni 2004 Prüfungsbeginn: 8.00 Uhr Realschulabschluss Schuljahr 2003/2004 Mathematik Hinweise für die Prüfungsteilnehmerinnen und -teilnehmer Die Arbeitszeit beträgt 150 Minuten.

Mehr

Bienen, Hummeln und Rosskastanien: systemische Sichtweise fu r die Primarschule

Bienen, Hummeln und Rosskastanien: systemische Sichtweise fu r die Primarschule Bienen, Hummeln und Rosskastanien: systemische Sichtweise fu r die Primarschule Begleitkommentar für Lehrpersonen Die systemische Sichtweise für diese Unterrichtssequenz basiert auf dem Lehrmittel von

Mehr

Geldanlage auf Bankkonten

Geldanlage auf Bankkonten Das Tagesgeldkonto ist ein verzinstes Konto ohne festgelegte Laufzeit. Dabei kann der Kontoinhaber jederzeit in beliebiger Höhe über sein Guthaben verfügen. Kündigungsfristen existieren nicht. Je nach

Mehr

Didaktisierung der Lernplakatserie Znam 100 niemieckich słów Ich kenne 100 deutsche Wörter Plakat KLASSE

Didaktisierung der Lernplakatserie Znam 100 niemieckich słów Ich kenne 100 deutsche Wörter Plakat KLASSE Didaktisierung des Lernplakats KLASSE 1. LERNZIELE Die Lerner können neue Wörter verstehen nach einem Wort fragen, sie nicht kennen (Wie heißt auf Deutsch?) einen Text global verstehen und neue Wörter

Mehr

Programm Word oder Open Office writer. Einladung gestalten und ausdrucken / Einladung präsentieren

Programm Word oder Open Office writer. Einladung gestalten und ausdrucken / Einladung präsentieren Unterrichtseinheit MK7 Das Auge isst mit / Texte 5a und 5b MK7 Das Auge isst mit / Texte 5a 5b Kurzinformation Zeitraum: Stufe: Technische Voraussetzungen: Erforderliche Vorkenntnisse: 6 Lektionen (1 Lektion

Mehr

Mathematik-Dossier Angewandtes Rechnen

Mathematik-Dossier Angewandtes Rechnen Name: Mathematik-Dossier Angewandtes Rechnen Inhalt: Kaufen und Bezahlen: Rabatt und Skonto Steigung und Gefälle Verwendung: Dieses Dossier dient der Repetition und Festigung innerhalb der obgenannten

Mehr

Rallye. 8. Kurzes Gespräch in einem bereitgestellten Raum

Rallye. 8. Kurzes Gespräch in einem bereitgestellten Raum Rallye 1. Treffen um: 2. Wo: 3. Bekanntgabe der Regeln, Frühstück 4. Uhr: Start der Rallye 5. Anlaufen der Stationen 1-9 6. Lösen der Quizfragen und Lösungswort finden 7. Aufsuchen der Einrichtung: 8.

Mehr

Zinsrechnen. Bommhardt. Das Vervielfältigen dieses Arbeitsmaterials zu nichtkommerziellen Zwecken ist gestattet. www.bommi2000.de

Zinsrechnen. Bommhardt. Das Vervielfältigen dieses Arbeitsmaterials zu nichtkommerziellen Zwecken ist gestattet. www.bommi2000.de Das Zinsrechnen Bommhardt. Das Vervielfältigen dieses Arbeitsmaterials zu nichtkommerziellen Zwecken ist gestattet. www.bommi2000.de 1 Begriffe der Zinsrechnung Das Zinsrechnen ist Prozentrechnen unter

Mehr

Hauptschule G-Kurs. Testform B

Hauptschule G-Kurs. Testform B Mathematiktest für Schülerinnen und Schüler der 8 Klassenstufe Teil 1 Hauptschule G-Kurs Testform B Zentrum für empirische pädagogische Forschung und Fachbereich Psychologie an der Universität Koblenz-Landau

Mehr

Wahlfach Mathematik: Funktionen

Wahlfach Mathematik: Funktionen Wahlfach Mathematik: Funktionen In der Mathematik ist eine Funktion oder Abbildung eine Beziehung zwischen zwei Mengen, die jedem Element der einen Menge (Funktionsargument, unabhängige Variable, x-wert)

Mehr

DOWNLOAD. Lernstation: Verkehrszeichen. Differenzierte Materialien zur Verkehrserziehung

DOWNLOAD. Lernstation: Verkehrszeichen. Differenzierte Materialien zur Verkehrserziehung DOWNLOAD Christine Schub Lernstation: Verkehrszeichen Differenzierte Materialien zur Verkehrserziehung Christine Schub Downloadauszug aus dem Originaltitel: Bergedorfer Unterrichtsideen 2. 4. Klasse Lernstationen

Mehr

Fit beim Aufstellen von Reaktionsgleichungen eine Trainingseinheit. Karin Keller, Bad Salzulen VORSCHAU VORANSICHT

Fit beim Aufstellen von Reaktionsgleichungen eine Trainingseinheit. Karin Keller, Bad Salzulen VORSCHAU VORANSICHT 1 von 22 Fit beim Aufstellen von Reaktionsgleichungen eine Trainingseinheit Karin Keller, Bad Salzulen Reaktionsgleichungen sind ein für die Lehrkraft oft frustrierendes Thema. Häuig steigen die Lernenden

Mehr

Liste der Kopiervorlagen

Liste der Kopiervorlagen Liste der Kopiervorlagen KV 1 Auf einen Blick: Anzahlen gliedern 1 Spielplan: Taler sammeln Gleich weit weg 1 2 KV 2 Gleich weit weg 1 KV 3 Gleich weit weg 2 KV 4 KV 5 KV 6 KV 6 KV 7 Zahlen und Ziffern

Mehr

Budget Lehrerinformation

Budget Lehrerinformation 1/7 Arbeitsauftrag Ziel Material Sozialform Die Schülerinnen und Schüler diskutieren Fragen rund um Lebenskosten und. Sie erstellen (u. U. nach Anleitung) selbstständig ein Detail- und vergleichen die

Mehr

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE.

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE. Seite 1 1. TEIL Das Telefon klingelt. Sie antworten. Die Stimme am Telefon: Guten Tag! Hier ist das Forschungsinstitut FLOP. Haben Sie etwas Zeit, um ein paar Fragen zu beantworten? Wie denn? Am Telefon?

Mehr

Aufgabensammlung Grundlagen der Finanzmathematik

Aufgabensammlung Grundlagen der Finanzmathematik Aufgabensammlung Grundlagen der Finanzmathematik Marco Papatrifon Zi.2321 Institut für Statistik und Mathematische Wirtschaftstheorie Universität Augsburg 1 Zinsrechnung Aufgabe 1 Fred überweist 6000 auf

Mehr

Erarbeitung grundlegender Kenntnisse der Prozentrechnung

Erarbeitung grundlegender Kenntnisse der Prozentrechnung Erarbeitung grundlegender Kenntnisse der Prozentrechnung 1. Corinna und Sebastian haben die Ergebnisse einer Verkehrszählung in einer Tabelle zusammengestellt: PKW LKW Busse Motorräder 50% 26% 8% Corinna

Mehr

Vergleichen Sie das Wohnzimmer auf dem Foto mit Ihrem eigenen Wohnzimmer. Benutzen Sie die Adjektive im Komparativ.

Vergleichen Sie das Wohnzimmer auf dem Foto mit Ihrem eigenen Wohnzimmer. Benutzen Sie die Adjektive im Komparativ. 8Lektion Renovieren A Die eigene Wohnung Vergleichen Sie das Wohnzimmer auf dem Foto mit Ihrem eigenen Wohnzimmer. Benutzen Sie die Adjektive im Komparativ. freundlich gemütlich hell klein modern ordentlich

Mehr

n 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 S n 1250 1244, 085 1214, 075 1220, 136 1226, 167 Nach einem Jahr beträgt der Schuldenstand ca. 1177,09.

n 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 S n 1250 1244, 085 1214, 075 1220, 136 1226, 167 Nach einem Jahr beträgt der Schuldenstand ca. 1177,09. Gymnasium Leichlingen 10a M Lö 2007/08.2 2/2 Aufgaben/Lösungen der Klassenarbeit Nr. 4 von Fr., 2008-04-25 2 45 Aufgabe 1: Die A-Bank bietet Kredite zu einem Zinssatz von 6% pro Jahr an. Ein privater Keditvermittler

Mehr

Übungsaufgaben Prozentrechnung und / oder Dreisatz

Übungsaufgaben Prozentrechnung und / oder Dreisatz Übungsaufgaben Prozentrechnung und / oder Dreisatz 1. Bei der Wahl des Universitätssprechers wurden 800 gültige Stimmen abgegeben. Die Stimmen verteilten sich so auf die drei Kandidat/innen: A bekam 300,

Mehr

Ein Zugang zur Iteration (Zyklische Maschine) Zinseszinsrechnung (mit und ohne KESt) und Ratenrückzahlungsmodell

Ein Zugang zur Iteration (Zyklische Maschine) Zinseszinsrechnung (mit und ohne KESt) und Ratenrückzahlungsmodell Ein Zugang zur Iteration (Zyklische Maschine) Zinseszinsrechnung (mit und ohne KESt) und Ratenrückzahlungsmodell Walter Klinger (BG/BRG Stockerau) 1998 Themenbereich Zinseszinsrechnung und Ratenrückzahlung

Mehr

Lambacher Schweizer Mathematik für Gymnasien

Lambacher Schweizer Mathematik für Gymnasien Lambacher Schweizer Mathematik für Gymnasien 7 Rheinland-Pfalz Fig. Fig. Seite 0 Lerneinheit Seite 4 Fig. So lernst du mit dem Lambacher Schweizer Erkunden Ein Bezug zum Alltag kann dir helfen, etwas zu

Mehr

Abzahlungsplan und Abzahlungsgleichung Gekürzte Fassung des ETH-Leitprogramms von Jean Paul David und Moritz Adelmeyer Teil 2

Abzahlungsplan und Abzahlungsgleichung Gekürzte Fassung des ETH-Leitprogramms von Jean Paul David und Moritz Adelmeyer Teil 2 - 5 - Abzahlungsplan und Abzahlungsgleichung Gekürzte Fassung des ETH-Leitprogramms von Jean Paul David und Moritz Adelmeyer Teil 2 Frau X hat ein Angebot der Bank: Sie würde 5000 Euro erhalten und müsste

Mehr

Zinsen, Zinseszins, Rentenrechnung und Tilgung

Zinsen, Zinseszins, Rentenrechnung und Tilgung Zinsen, Zinseszins, Rentenrechnung und Tilgung 1. Zinsen, Zinseszins 2. Rentenrechnung 3. Tilgung Nevzat Ates, Birgit Jacobs Zinsrechnen mit dem Dreisatz 1 Zinsen Zinsrechnen mit den Formeln Zinseszins

Mehr

Geld leihen Lehrerinformation

Geld leihen Lehrerinformation Lehrerinformation 1/7 Arbeitsauftrag Ziel Material Die SuS lesen einen kurzen Text zum Thema. Sie bearbeiten Fragen dazu auf einem Arbeitsblatt. Im Klassengespräch werden die Vor- und Nachteile von Krediten

Mehr

LERNZIELE (MEDIENKOMPETENZ) Die Schülerinnen und Schüler sollen ein Mobilfunkgerät bedienen und die Basis-Funktionen eines Handys verstehen lernen.

LERNZIELE (MEDIENKOMPETENZ) Die Schülerinnen und Schüler sollen ein Mobilfunkgerät bedienen und die Basis-Funktionen eines Handys verstehen lernen. LEHRERINFORMATION UNTERRICHTSEINHEIT»BEDIENUNGSANLEITUNG HANDY«KURZINFORMATION Thema: Unterrichtseinheit Bedienungsanleitung Handy (aus dem Projekt Handyführerschein ) Fächer: Sachunterricht, Kunst Zielgruppe:

Mehr

Wocher-Koffer. Wocher-Koffer. 18 Begegnungen mit dem Thun-Panorama. Aufträge

Wocher-Koffer. Wocher-Koffer. 18 Begegnungen mit dem Thun-Panorama. Aufträge Wocher-Koffer Wocher-Koffer 18 Begegnungen mit dem Thun-Panorama Aufträge Impressum Der Wocher-Koffer wurde 2009 von Myriam Aline Loepfe mit Studierenden der PHBern und Schüler_innen des Gymnasiums Seefeld

Mehr

Mathematik 8 westermann Stoffverteilungsplan für Klasse 8

Mathematik 8 westermann Stoffverteilungsplan für Klasse 8 Mathematik 8 westermann Stoffverteilungsplan für Klasse 8 Inhalte Mathematik 8 (978-3-14-121838-1) Seite Inhaltsbezogene Kompetenzen Prozessbezogene Kompetenzen 1 Terme Faustregel zur Körperlänge 8 Unterwegs

Mehr

Budget - Weltspartag

Budget - Weltspartag Budget - Weltspartag Erstellt von Fachbezug Irmgard Ehrentraut, irmgard.ehrentraut@aon.at, BG+BRG 2320 Schwechat, Ehrenbrunngasse 6 Mathematik, Informatik, Deutsch, Geschichte Schulstufe 6+7. Schulstufe

Mehr

Kartei zum Lesetagebuch

Kartei zum Lesetagebuch Kartei zum Lesetagebuch Diese Kartei habe ich für meinen eigenen Unterricht erstellt und stelle es auf meiner privaten Homepage www.grundschulnews.de zum absolut kostenlosen Download bereit. Eine Registrierung

Mehr

1.3 Wir begleichen die Rechnung (Nr. 1.1) nach 8 Tagen durch Banküberweisung. Bilde den Buchungssatz!

1.3 Wir begleichen die Rechnung (Nr. 1.1) nach 8 Tagen durch Banküberweisung. Bilde den Buchungssatz! 1. Schulaufgabe im Fach BwR Klasse 9d/II 2014/15 am 09.12.2014 Rechne mit 19% UST! Runde auf zwei Stellen nach dem Komma! Verwende die Kontennummern und abkürzungen! Gib die erforderlichen Lösungswege

Mehr

UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN VORBEREITENDE UNTERRICHTSMATERIALIEN Niveau A2

UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN VORBEREITENDE UNTERRICHTSMATERIALIEN Niveau A2 AUFGABE 1: VIER ELEMENTE a) Nach einer alten Lehre besteht alles in unserer Welt aus vier Elementen: Feuer, Wasser, Erde, Luft. Ordne die Texte jeweils einem Elemente zu. Schneide die Texte aus und klebe

Mehr

DOWNLOAD. Prozent- und Zinsrechnung Inklusionsmaterial 3. Zinsrechnung. Prozent- und Zinsrechnung. C. Spellner / C. Henning / M.

DOWNLOAD. Prozent- und Zinsrechnung Inklusionsmaterial 3. Zinsrechnung. Prozent- und Zinsrechnung. C. Spellner / C. Henning / M. DOWNLOAD C. Spellner / C. Henning / M. Bettner Prozent- und Zinsrechnung Inklusionsmaterial 3 Zinsrechnung C. Spellner, C. Henning, M. Bettner Bergedorfer Unterrichtsideen Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Mehr

Häufig gestellte Fragen zu VERA 8... 3 Wichtige Tipps zur Vorgehensweise... 5

Häufig gestellte Fragen zu VERA 8... 3 Wichtige Tipps zur Vorgehensweise... 5 Inhalt Vorwort VERA 8 Hinweise und Tipps 1 Häufig gestellte Fragen zu VERA 8... 3 Wichtige Tipps zur Vorgehensweise... 5 Basiswissen 7 Kompetenzbereich: Leseverstehen... 9 Sachtexte... 9 Nichtlineare Texte...

Mehr

Schrank, Thermometer Haar-Föhn, Uhr / Stoppuhr 1 Glas oder Becher mit einem Eiswürfel Lösungsblätter

Schrank, Thermometer Haar-Föhn, Uhr / Stoppuhr 1 Glas oder Becher mit einem Eiswürfel Lösungsblätter Lehrerkommentar MST Ziele Arbeitsauftrag Material Sozialform Zeit Lehrplan: Aus den verschiedenen naturwissenschaftlichen Disziplinen grundlegende Begriffe kennen (Atmosphäre, Treibhaus-Effekt, Kohlendioxid,

Mehr

7 Uli hat mit einem Graphikprogramm ein Auto gezeichnet und die geometrischen Objekte wie folgt bezeichnet:

7 Uli hat mit einem Graphikprogramm ein Auto gezeichnet und die geometrischen Objekte wie folgt bezeichnet: 2015 7 Uli hat mit einem Graphikprogramm ein Auto gezeichnet und die geometrischen Objekte wie folgt bezeichnet: 7.1 Übersetze jeweils in die abkürzende Fachschreibweise (Punktnotation) (5) a) Das Objekt

Mehr

Einrichten eines Klassenblogs Inhaltsverzeichnis und Hinweise

Einrichten eines Klassenblogs Inhaltsverzeichnis und Hinweise Einrichten eines Klassenblogs Inhaltsverzeichnis und Hinweise Sie wollten schon immer einen Blog für Ihre Klasse einrichten, haben es sich jedoch bisher nicht zugetraut? Die folgenden Materialien ermöglichen

Mehr

Finanzen im Griff?! Informationen für unsere jungen Kunden, die ihre Finanzen im Griff haben möchten.

Finanzen im Griff?! Informationen für unsere jungen Kunden, die ihre Finanzen im Griff haben möchten. Finanzen im Griff?! Informationen für unsere jungen Kunden, die ihre Finanzen im Griff haben möchten. Diese Broschüre wurde mit freundlicher Unterstützung des Jugendbeirats der Raiffeisenbank Neustadt

Mehr

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben Übung 1 Fülle die Lücken mit dem richtigen Infinitiv aus! 1. Möchtest du etwas, Nic? 2. Niemand darf mein Fahrrad 3. Das ist eine Klapp-Couch. Du kannst hier 4. Nic, du kannst ihm ja Deutsch-Unterricht

Mehr

HIER GEHT ES UM IHR GUTES GELD ZINSRECHNUNG IM UNTERNEHMEN

HIER GEHT ES UM IHR GUTES GELD ZINSRECHNUNG IM UNTERNEHMEN HIER GEHT ES UM IHR GUTES GELD ZINSRECHNUNG IM UNTERNEHMEN Zinsen haben im täglichen Geschäftsleben große Bedeutung und somit auch die eigentliche Zinsrechnung, z.b: - Wenn Sie Ihre Rechnungen zu spät

Mehr

Hinweise: Bei allen Aufgaben muss der Lösungsweg nachvollziehbar sein! Zugelassene Hilfsmittel: nicht programmierbarer Taschenrechner

Hinweise: Bei allen Aufgaben muss der Lösungsweg nachvollziehbar sein! Zugelassene Hilfsmittel: nicht programmierbarer Taschenrechner Probeunterricht 2006 M 7 Textrechnen 1 Name:. Vorname:.. Hinweise: Bei allen Aufgaben muss der Lösungsweg nachvollziehbar sein! Zugelassene Hilfsmittel: nicht programmierbarer Taschenrechner Aufgabe 1.

Mehr

8. PROZENTRECHNUNG, ZINSENRECHNUNG

8. PROZENTRECHNUNG, ZINSENRECHNUNG 8. PROZENTRECHNUNG, ZINSENRECHNUNG 8.1. Prozentrechnung (a) Definition In fast allen Bereichen des Lebens sind Angaben in Prozenten oder Promillen weit verbreitet; so z.b. 20% USt., 3% Skonto bei Barzahlung,

Mehr