Vorstellung S-International

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vorstellung S-International"

Transkript

1 Region Nürnberg global denken lokal handeln international kooperieren Vorstellung S-International Marientorgraben Nürnberg International besser ankommen. Überall an Ihrer Seite: die Sparkassen und ihr weltweites Netzwerk. Region Nürnberg Telefon Fax besuchen Sie uns auch im Internet unter: Alle Angaben sind freibleibend. Stand: August 2012

2 S-International Region Nürnberg GmbH und Co. KG SK Kulmbach-Kronach Als Dienstleistervon insgesamt zehn Sparkassen der Metropolregion Nürnberg stehen wir den angeschlossenen Instituten Oberfranken SK Höchstadt a.d. Aisch SK Fürth SK Rothenburg o.d. T. SK Ansbach SK Gunzenhausen SK Dinkelsbühl SK Erlangen SK Nürnberg SK Mittelfranken-Süd Mittelfranken Vereinigte Sparkassen Stadt und Landkreis Ansbach Kreis- und Stadtsparkasse Dinkelsbühl Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Sparkasse Fürth Vereinigte Sparkassen Gunzenhausen Kreissparkasse Höchstadt/Aisch Sparkasse Kulmbach-Kronach Sparkasse Mittelfranken-Süd Sparkasse Nürnberg Stadt-und Kreissparkasse Rothenburg o. d. Tauber und ihren Kunden in den dargestellten Geschäftsgebieten als leistungsstarker Partner mit einem umfangreichen Know-how in allen Fragen des internationalen Geschäftes und des Zins- und Währungsmanagements zur Verfügung. Region Nürnberg Seite 2

3 Unser Leistungsangebot Zins-, Währungs-und Rohstoffmanagement Strukturierte Zins-, Währungs- und Rohstoffprodukte wie z. B. Caps, Floors, Collars, Swaps, Optionen etc. sowie Absicherungvon Preisrisiken im Rohstoffbereich Dokumentengeschäft Abwicklung von Import-und Exportakkreditiven sowie Inkassi Fremdwährungskredite und -anlagen, Währungskonten Abwicklung von Fremdwährungskonten sowie -krediten und -festgeldern in ausländischer Währung Außenhandelsfinanzierungen Akkreditivbestätigungen, Ankaufszusagen, Forfaitierungen, Lieferantenund Fabrikationsfinanzierungen, Internationales Leasing Region Nürnberg S-CountryDesk Begleitung des Kunden ins/im Ausland: Kontoeröffnungen, Informationsbeschaffung, Marktanalysen, Finanzierungsvermittlung, etc. Auslandsgarantien Erstellung, Weiterleitung und Bearbeitung von Garantien in bzw. aus dem Ausland Devisenhandel Devisenkassa-und Termingeschäfte, flexible Devisentermingeschäfte, Devisenoptionen Auslandszahlungsverkehr Ein-und ausgehende Zahlungen beleghaft oder per electronic banking Daueraufträge, Import- und Exportschecks(aber keine EU-Standardoder SEPA-Zahlungen) Region Nürnberg Seite 3

4 Das internationale Netzwerk der Sparkassen-Finanzgruppe Partner im In- und Ausland Landesbanken Repräsentanzen, Niederlassungen und Filialen weltweit Deutsche Leasing Tochtergesellschaften in 14 Ländern KUNDE Lösung SSparkasse S CountryDesk EuropaService Ausgewählte Partnerbanken und Dienstleister weltweit Gehört zum Netzwerk der 300 Euro Info Centre (40 Länder) German Centres in Beijing, Shanghai, Delhi, Jakarta, Singapur und Mexico City Deutsch-Polnisches Kooperationsbüro Büro Warschau und landesweites Netzwerk Region Nürnberg Seite 4

5 Sie sind Exporteur Gut im Geschäft mit einem starken Partner Die deutsche Wirtschaft ist ohne den Export nicht denkbar. Spitzentechnologie und Innovationen, gekoppelt mit Qualität und individuellen Lösungen, die sich am Bedarf des Kunden orientieren, sind die Gründe für die weltweite Wertschätzung der Produkte Made in Germany". Hinter vielen erfolgreichen Exporteuren steht die Sparkasse als kompetenter und starker Partner. Bei Exportgeschäften sind die Risiken tendenziell höher und die Folgen für Unternehmen oft weitreichender als im Inlandsgeschäft. Sichern Sie sich deshalb das Know-how unserer Experten. Lassen Sie sich bei der Gestaltung Ihres Exportgeschäftes und bei der Wahl Ihrer Absatzmärkte individuell beraten von Anfang an. Wie lassen sich Risiken im Außenhandel eingrenzen oder gar vermeiden? Welche Zahlungsart ist die richtige? Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für mein Auslandsgeschäft? Warum ist ein aktives Zins-und Währungsmanagement wichtig? Wie kann ichgerade in den Zeiten der Finanzkrise Liquiditätsengpässe aufgrund verspäteter Zahlungseingänge vermeiden?...unsere Profis beantworten Ihnen gerne alle Ihre Fragen! Region Nürnberg Seite 5

6 Sie sind Importeur Weltweit leichter einkaufen Als Importeur nutzen Sie günstige Einkaufsmöglichkeiten auf internationalen Märkten. Aber Vorsicht: Andere Länder andere Sitten! Fremde Geschäftspartner, lange Transportwege, Währungsrisiken, bis hin zu unbekannten Rechtsordnungen und Handelsusancen kosten viel Kraft, Zeit und vor allem Geld. Wir bieten Ihnen die Hilfestellung, die Sie brauchen! Ganz egalaus welchem Teil der Welt Sie Ihre Ware beziehen unser Team unterstützt Sie bei Vertragsgestaltungen, Finanzierungen und Absicherung Ihrer grenzüberschreitenden Geschäfte. Auslandszahlungsverkehr, Dokumentengeschäft, Import-Finanzierungen oder auch Zins-und Währungsmanagement das sind noch Fremdwörter für Sie? Wir haben die Fachleute, die Sie für Ihren Erfolg im Auslandsgeschäft benötigen. Lassen Sie sich die Arbeit erleichtern, wir freuen uns auf Sie! Region Nürnberg Seite 6

Go East Begleitung des bayerischen Mittelstandes in Südosteuropa und Asien

Go East Begleitung des bayerischen Mittelstandes in Südosteuropa und Asien Internationales Firmenkundengeschäft Go East Begleitung des bayerischen Mittelstandes in Südosteuropa und Asien Ulrich Eckert BayernLB Abteilungsdirektor / Leiter Firmenkundenbetreuung Internationales

Mehr

Chancen und Risiken im Auslandsgeschäft mit dem internationalen Netzwerk der Sparkassen richtig managen

Chancen und Risiken im Auslandsgeschäft mit dem internationalen Netzwerk der Sparkassen richtig managen S CountryDesk Chancen und Risiken im Auslandsgeschäft mit dem internationalen Netzwerk der Sparkassen richtig managen Unternehmerfrühstück der Sparkasse Kleve 17. März 2011 Deutschlands wichtigste Abnehmer

Mehr

Das Haspa Auslandsgeschäft.

Das Haspa Auslandsgeschäft. 19688 7.2011 S International Nord Wikingerweg 1 20537 Hamburg Das Haspa Auslandsgeschäft. Für internationale Geschäfte. Für globale Chancen. Meine Bank heißt Haspa. s-international-nord.de 2 S International

Mehr

Sparkasse Muster. Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand. Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse Muster. Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand. Sparkassen-Finanzgruppe s Sparkasse Muster Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe Drei starke Möglichkeiten zur Absicherung und Finanzierung Ihres Auslandsgeschäfts bei

Mehr

Finanzierung und Sicherung von Auslandsgeschäften

Finanzierung und Sicherung von Auslandsgeschäften Finanzierung und Sicherung von Auslandsgeschäften Finanzierung im Außenhandel Kreditinstitute vergeben zur Finanzierung von Außenhandelsgeschäften Bankkredite grundsätzlich nach vergleichbaren Bonitätsrichtlinien

Mehr

S Kreissparkasse Steinfurt. Internationales Geschäft macht man am besten mit Nachbarn. www.ksk-steinfurt.de/international

S Kreissparkasse Steinfurt. Internationales Geschäft macht man am besten mit Nachbarn. www.ksk-steinfurt.de/international S Kreissparkasse Steinfurt Internationales Geschäft macht man am besten mit Nachbarn. 1 www.ksk-steinfurt.de/international International aktiv. In 2012 110 Mio. US Dollar Gesamtumsatz im internationalen

Mehr

Wenn die Welt Ihr Markt ist: Wir sind für Sie vor Ort!

Wenn die Welt Ihr Markt ist: Wir sind für Sie vor Ort! Wenn die Welt Ihr Markt ist: Wir sind für Sie vor Ort! International seit 1870 Mittelstandsbank Ihre Märkte unsere Welt. Sankt Petersburgrg Moskau Riga Minsk London Amsterdam Warschau Kiew Brüssel Frankfurt

Mehr

1. Allgemeines CNY CNH. 2. Fremdwährungskontokorrentkonto

1. Allgemeines CNY CNH. 2. Fremdwährungskontokorrentkonto Im Rahmen der Sparkassen-Finanzgruppe nutzt die Sparkasse Holstein die NORD/LB als Dienstleister, u.a. im Auslandszahlungsverkehr. Dabei bedient sich die Sparkasse Holstein des Korrespondenzbanknetzes

Mehr

S Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband. Informationen zum Firmenkundengeschäft. parkassen und Mittelstand.

S Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband. Informationen zum Firmenkundengeschäft. parkassen und Mittelstand. S Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband Informationen zum Firmenkundengeschäft parkassen und Mittelstand ür eine Starke Sparkassen und Mittelstand Partner für eine starke Wirtschaft Die Sparkassen

Mehr

s CountryDesk Das internationale Netzwerk der Sparkassen-Finanzgruppe The international network of Sparkassen-Finanzgruppe www.countrydesk.

s CountryDesk Das internationale Netzwerk der Sparkassen-Finanzgruppe The international network of Sparkassen-Finanzgruppe www.countrydesk. s CountryDesk Das internationale Netzwerk der Sparkassen-Finanzgruppe The international network of Sparkassen-Finanzgruppe 1 www.countrydesk.de Boston, Barcelona, Budapest, Bangalore? Das Going International

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten. der Privatbanken Joachim H. Habisreitinger Abteilungsdirektor der Berliner Volksbank. Wir denken mit.

Finanzierungsmöglichkeiten. der Privatbanken Joachim H. Habisreitinger Abteilungsdirektor der Berliner Volksbank. Wir denken mit. Finanzierungsmöglichkeiten der Privatbanken Joachim H. Habisreitinger Abteilungsdirektor der Berliner Volksbank Exportfinanzierung Finanzierung von Konsumgüterxporten durchgehandelten Geschäften Investitionsgüterexporten

Mehr

Finanzielle. Freiheit. Betriebseinkäufe bankenunabhängig vorfinanzieren

Finanzielle. Freiheit. Betriebseinkäufe bankenunabhängig vorfinanzieren Finanzielle Freiheit zurück gewinnen Betriebseinkäufe bankenunabhängig vorfinanzieren Flexibel finanzieren ohne Bank Finetrading ist eine flexible Finanzierungsform, bei der kein Bankkredit, sondern ein

Mehr

Veranstaltung des Arbeitskreises Management, Marketing und Vertrieb. Exportfinanzierung in der praktischen Anwendung

Veranstaltung des Arbeitskreises Management, Marketing und Vertrieb. Exportfinanzierung in der praktischen Anwendung Veranstaltung des Arbeitskreises Management, Marketing und Vertrieb Exportfinanzierung in der praktischen Anwendung Exportfinanzierung mit der Deutschen Bank Global Trade Finance Trade & Risk Sales Structured

Mehr

Alle Finanzthemen im Blick mit dem Sparkassen-Finanzkonzept für Unternehmer

Alle Finanzthemen im Blick mit dem Sparkassen-Finanzkonzept für Unternehmer Alle Finanzthemen im Blick mit dem Sparkassen-Finanzkonzept für Unternehmer Sparkassen-Finanzgruppe Alle Finanzthemen im Blick mit dem Sparkassen-Finanzkonzept für Unternehmer Sehr geehrte Kunden, liebe

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten von Unternehmensgründungen in Deutschland und Polen

Finanzierungsmöglichkeiten von Unternehmensgründungen in Deutschland und Polen Eine Initiative der AG Deutsch-Polnische Sparkassenkooperation Finanzierungsmöglichkeiten von Unternehmensgründungen in Deutschland und Polen Deutsch-Polnische Gründerkonferenz, 06. Juni 2013, Frankfurt

Mehr

Gut für Berlin. Gut für Unternehmer. Loyalitäts- und Zufriedenheitsbefragung 2013.

Gut für Berlin. Gut für Unternehmer. Loyalitäts- und Zufriedenheitsbefragung 2013. Gut für Berlin. Gut für Unternehmer. Loyalitäts- und Zufriedenheitsbefragung 2013. Vorwort Liebe Kundin, lieber Kunde, die Berliner Sparkasse ist buchstäblich an jeder Ecke unserer Stadt zu finden mitten

Mehr

s-sparkasse Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe

s-sparkasse Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe s-sparkasse Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe Drei starke Möglichkeiten zur Finanzierung Ihres Auslandsgeschäfts bei Ihrer Sparkasse: 1. Bestellerkredit

Mehr

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns.

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Investitionen weltweit finanzieren Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Agenda 1. Die Deutsche Leasing AG 2. Globalisierung 2.0 3. Sparkassen-Leasing International 4. Best Practice 5. Fragen & Antworten

Mehr

Checkliste für Lieferverträge im Außenhandel Inhalt

Checkliste für Lieferverträge im Außenhandel Inhalt Checkliste für Lieferverträge im Außenhandel Inhalt A. Vorüberlegungen B. Gegenstand der Vertragsverhandlungen 1. LIEFERBEDINGUNGEN 2. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN 3. ABSICHERUNGSHINWEISE 4. HERMES 5. FINANZIERUNGSMÖGLICHKEITEN

Mehr

Zins- und Währungsmanagement in der Unternehmenspraxis

Zins- und Währungsmanagement in der Unternehmenspraxis Zins- und Währungsmanagement in der Unternehmenspraxis Das Handbuch zur Optimierung von Devisen- und Zinsgeschäften 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or

Mehr

Standardkonditionsverzeichnis. Corporate Banking

Standardkonditionsverzeichnis. Corporate Banking Standardkonditionsverzeichnis Corporate Banking Inhalt 3 I. Kontoführung 3-4 II. Zahlungsverkehr 5 III. Electronic Banking Software 5 IV. Internet Banking Companyworld Payment 5 V. Kasse 5 VI. Kreditgeschäft

Mehr

Standardkonditionsverzeichnis. Corporate Banking

Standardkonditionsverzeichnis. Corporate Banking Standardkonditionsverzeichnis Corporate Banking Inhalt 3 I. Kontoführung 3 II. Zahlungsverkehr 5 III. Swift-Produkte 5 IV. Cash Pooling 5 V. Electronic Banking MultiCash 6 Vi. Internet Banking Global Payments

Mehr

Türkiye İş Bankası A.Ş.

Türkiye İş Bankası A.Ş. İŞBANK AG Türkiye İş Bankası A.Ş. 2 Gegründet 1924 Größte Bank der Türkei (Bilanzsumme per 31.12.2012: ca. 99 Mrd.) Größtes Filialnetz in der Türkei (>1.250 Filialen) Mehr als 4.800 Geldautomaten landesweit

Mehr

Forum Unternehmensfinanzierung Mittelstandsfinanzierung

Forum Unternehmensfinanzierung Mittelstandsfinanzierung Forum Unternehmensfinanzierung Mittelstandsfinanzierung Steffen Streil Commerzbank AG Mittelstandsbank Berlin 20. März 2014 Aktuelle Marktsituation der Kreditversorgung Mittelstand Berlin & Brandenburg

Mehr

Mehr erfolg im. auslandsgeschäft: exportfinanzierung.

Mehr erfolg im. auslandsgeschäft: exportfinanzierung. Mehr erfolg im auslandsgeschäft: exportfinanzierung. Grenzenlose Erfolge im Exportgeschäft. Damit Sie bei grenzüberschreitenden Geschäften auch grenzenlose Erfolge feiern können, ist individuelle und professionelle

Mehr

Klaus Bleibaum S-International Rhein-Ruhr GmbH

Klaus Bleibaum S-International Rhein-Ruhr GmbH Sicher exportieren und finanzieren mit Exportgarantien des Bundes (Hermesdeckungen) Finanzierungen mit Zahlungszielen über 360 Tagen S-International Rhein-Ruhr GmbH 1 Bestellerkredit Liefervertrag Exporteur

Mehr

Structured Trade and Export Finance.

Structured Trade and Export Finance. Die basis für gute GESCHÄFTe Weltweit: Structured Trade and Export Finance. EIN KOOPERATIONSPARTNER FÜR IHRE EXPORTERFOLGE. Globales Rundumservice. Als Exporteur oder Lieferant stehen Sie im globalen Wettbewerb

Mehr

Wachstumschance Auslandsgeschäft

Wachstumschance Auslandsgeschäft Wachstumschance Auslandsgeschäft Auslandsfinanzierung Spezial Innovative Produkte und Lösungen Auftragsfinanzierung im Exportgeschäft NRW.BANK-Veranstaltung, 22.05.2014 in Münster Ulrich Clement Inhalt

Mehr

Kurzfristige Außenhandelsfinanzierung. Mittel und langfristige. Kreditsicherung im Außenhandel

Kurzfristige Außenhandelsfinanzierung. Mittel und langfristige. Kreditsicherung im Außenhandel Außenhandelsfinanzierung Kassa und Termingeschäfte Kurzfristige Außenhandelsfinanzierung Nicht Konten Nicht Wertpapiere Nicht Bargeld Devisen und Devisengeschäfte Außenhandelsfinanzierung Mittel und langfristige

Mehr

Forum Unternehmensfinanzierung. Aktuelle Finanzierungsinstrumente für die Wirtschaft in Berlin und Brandenburg

Forum Unternehmensfinanzierung. Aktuelle Finanzierungsinstrumente für die Wirtschaft in Berlin und Brandenburg Forum Unternehmensfinanzierung Aktuelle Finanzierungsinstrumente für die Wirtschaft in Berlin und Brandenburg 2011 Agenda Wer sind wir? Finanzierungsinstrumente Beispiele Bürgschaftsbanken KFW Sale-and-lease-back

Mehr

Routenplaner für Ihren weltweiten Außenhandel

Routenplaner für Ihren weltweiten Außenhandel Routenplaner für Ihren weltweiten Außenhandel Internationales Geschäft Mittelstandsbank 2004 2014 Erfahrung. Leistung. Vorsprung. 10 Jahre Mittelstandsbank Brücken bauen, Türen öffnen Internationalisierung

Mehr

Stichwortverzeichnis. Seitenzahlen benennen jeweils den Beginn des betreffenden Falles.

Stichwortverzeichnis. Seitenzahlen benennen jeweils den Beginn des betreffenden Falles. Stichwortverzeichnis In diesem etwas anderen Verzeichnis bieten wir Ihnen einige Stichworte an, von denen wir meinen, dass sie bei der Suche nach relevanten Informationen hilfreich sind. Seitenzahlen benennen

Mehr

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL INDIEN

KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL INDIEN KREDITVERGABE UND ZAHLUNGSMORAL INDIEN Indien (Juli 2013) Deutsche Unternehmen müssen Besonderheiten im indischen Zahlungsverkehr beachten New Delhi (gtai) - Geschäfte in Indien sollten - vor allem beim

Mehr

Commerzbank Zrt. Konditionsliste für Firmenkunden der Commerzbank Zrt.

Commerzbank Zrt. Konditionsliste für Firmenkunden der Commerzbank Zrt. Commerzbank Zrt. Konditionsliste für Firmenkunden der Commerzbank Zrt. 2. oldal Konditionsliste für Firmenkunden der Commerzbank Zrt. gültig ab 1. April 2013 1. Kontoführung 3 2. Bargeldein- und auszahlungen

Mehr

Lehrveranstaltung Internationale Finanzmärkte I

Lehrveranstaltung Internationale Finanzmärkte I Lehrveranstaltung Internationale Finanzmärkte I - Investment Banking, Zins- und Devisenmärkte - Universität Wintersemester 2007/2008 Internationale Finanzmärkte Gliederungsübersicht I: Systematik der internationalen

Mehr

Exportfinanzierung für Commodities mit ECA-Deckung

Exportfinanzierung für Commodities mit ECA-Deckung Exportfinanzierung für Commodities mit ECA-Deckung Micha Christian Härcke Director - Finance Division CCC Machinery GmbH, Hamburg (Email: m.haercke@ccc-machinery.com) CCC Machinery GmbH, Mitglied der MPC-Gruppe

Mehr

Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr ist Realität. Unser gemeinsames Ziel: Erfolgreiche Umstellung bis 2014

Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr ist Realität. Unser gemeinsames Ziel: Erfolgreiche Umstellung bis 2014 Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr ist Realität Europa befindet sich im stetigen Wandel. Grenzen zwischen Staaten verlieren immer mehr an Bedeutung Unternehmen und Verbraucher können Waren und Dienstleistungen

Mehr

Wealth Management und Mittelstandsbank. Weil geschäftliche und private Vermögensfragen eng verzahnt sind

Wealth Management und Mittelstandsbank. Weil geschäftliche und private Vermögensfragen eng verzahnt sind Wealth Management und Mittelstandsbank Weil geschäftliche und private Vermögensfragen eng verzahnt sind Die Herausforderungen, vor denen Sie als Unternehmer sowie als Privatperson stehen, sind oftmals

Mehr

Kreditvergabe und Zahlungsmoral Australien

Kreditvergabe und Zahlungsmoral Australien Kreditvergabe und Zahlungsmoral Australien Australien (August 2012) Factoring gewinnt als Finanzierungsinstrument an Bedeutung Sydney (gtai) - Die australischen Finanzhäuser haben die globale Finanzkrise

Mehr

Auslandsgeschäft Einfach machen! Kundenveranstaltung der Volksbank Saaletal eg Rudolstadt, Jena 2. Dezember 2014

Auslandsgeschäft Einfach machen! Kundenveranstaltung der Volksbank Saaletal eg Rudolstadt, Jena 2. Dezember 2014 Auslandsgeschäft Einfach machen! Kundenveranstaltung der Volksbank Saaletal eg Rudolstadt, Jena 2. Dezember 2014 Warum Auslandsgeschäft? Weil die Welt außerhalb Deutschlands wächst! Auslandsgeschäft Stärkenprofil

Mehr

13. Studie der UnternehmerPerspektiven Neue Märkte, neue Chancen Wachstumsmotor Internationalisierung. 1. Untersuchungsdesign Seite 2

13. Studie der UnternehmerPerspektiven Neue Märkte, neue Chancen Wachstumsmotor Internationalisierung. 1. Untersuchungsdesign Seite 2 13. Studie der UnternehmerPerspektiven Neue Märkte, neue Chancen Wachstumsmotor Internationalisierung Ergebnisse für die chemische und pharmazeutische Industrie Projektteam UnternehmerPerspektiven Agenda

Mehr

CountryDesk. Das internationale Netzwerk der Sparkassen-Finanzgruppe Unser Jahr 2011 [1] www.countrydesk.de

CountryDesk. Das internationale Netzwerk der Sparkassen-Finanzgruppe Unser Jahr 2011 [1] www.countrydesk.de CountryDesk Das internationale Netzwerk der Sparkassen-Finanzgruppe Unser Jahr 2011 www.countrydesk.de [1] 2011: Erfolgreich. Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, ein mongolisches Sprichwort sagt: Mit

Mehr

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr 80524 München Vorab per E-Mail (anfragen@bayern.landtag.de) Präsidentin des Bayer.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Klausurentraining Weiterbildung...5 Vorwort...7 Inhaltsverzeichnis...9

Inhaltsverzeichnis. Klausurentraining Weiterbildung...5 Vorwort...7 Inhaltsverzeichnis...9 Inhaltsverzeichnis Klausurentraining Weiterbildung...5 Vorwort...7 Inhaltsverzeichnis...9 Aufgaben 1 Finanzierung...19 1.1 Grundlagen der Finanzwirtschaft...19 01. Liquiditätsbegriff...19 02. Zielkonflikte

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten für Gemeinden

Finanzierungsmöglichkeiten für Gemeinden Herzlich Willkommen Klagenfurt Schloss Krastowitz, 8.Feb.2005 Mag. Johannes Fries Finanzierungsmöglichkeiten für Gemeinden 1 Kommunalkredit Austria AG (KA) Bilanzsumme (31.12.2004): EUR 14.186 Mio. MitarbeiterInnen:

Mehr

Klausurentraining Weiterbildung 5 Vorwort 6 Benutzungshinweise 7

Klausurentraining Weiterbildung 5 Vorwort 6 Benutzungshinweise 7 Klausurentraining Weiterbildung 5 Vorwort 6 Benutzungshinweise 7 1. Finanzierung 15 1.1 Grundlagen der Finanzwirtschaft 15 Aufgabe 1: Liquiditätsbegriff 15 Aufgabe 2: Zielkonflikte in der Finanzwirtschaft

Mehr

Business Easy Paket Das Banking-Paket für Unternehmer

Business Easy Paket Das Banking-Paket für Unternehmer Business Easy Paket Das Banking-Paket für Unternehmer Banking leicht gemacht Damit Sie sich voll und ganz auf Ihre Kernaufgaben als Unternehmer konzentrieren können. In unserem Banking-Paket Business Easy

Mehr

Finanzierung von Profi zu Profi. Machen Sie unseren Firmenkundenbetreuer zu einem Ihrer besten Mitarbeiter. www.rbstp.at

Finanzierung von Profi zu Profi. Machen Sie unseren Firmenkundenbetreuer zu einem Ihrer besten Mitarbeiter. www.rbstp.at Finanzierung von Profi zu Profi Machen Sie unseren Firmenkundenbetreuer zu einem Ihrer besten Mitarbeiter. www.rbstp.at Partner der Wirtschaft. Um große Erfolge zu erreichen, muss etwas gewagt werden!

Mehr

Wie reduziere ich Forderungsausfälle gegenüber meinen Kunden

Wie reduziere ich Forderungsausfälle gegenüber meinen Kunden Wie reduziere ich Forderungsausfälle gegenüber meinen Kunden im internationalen Zahlungsverkehr? Leiterin Kompetenzzentrum Ausland, Patrizia Melfi im nationalen Zahlungsverkehr? Anwaltskanzlei Hirt und

Mehr

Ihr Partner im Internationalen Geschäft.

Ihr Partner im Internationalen Geschäft. Weitsicht. Landesbank Baden-Württemberg Ihr Partner im Internationalen Geschäft. Landesbank Baden-Württemberg Gesellschafterstruktur. Die Gesellschafterstruktur des LBBW-Konzerns. 18,9% 40,5% 2,7 % 19,6

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis für Privat- und Geschäftskunden

Preis- und Leistungsverzeichnis für Privat- und Geschäftskunden Preis- und Leistungsverzeichnis für Privat- und Geschäftskunden August 2007 2 Preis- und Leistungsverzeichnis Page 1. Auslandsgeschäft 1.1. Export 3 1.2. Import 4 2. Kreditgeschäft 2.1. Garantien 5 2.2.

Mehr

Finanzierungen von Profi zu Profi. Machen Sie unseren Firmenkundenberater zu einem Ihrer besten Mitarbeiter. www.raiffeisen.at

Finanzierungen von Profi zu Profi. Machen Sie unseren Firmenkundenberater zu einem Ihrer besten Mitarbeiter. www.raiffeisen.at Finanzierungen von Profi zu Profi. Machen Sie unseren Firmenkundenberater zu einem Ihrer besten Mitarbeiter. www.raiffeisen.at Für jede Situation die passende Finanzierungsform. Ob Finanzierungen, Förderungen,

Mehr

Finanzierung im Außenhandel

Finanzierung im Außenhandel Finanzierung im Außenhandel / Import / Eine vergleichende Analyse 1/18 Fachhochschule Bochum Fachbereich Wirtschaft Frau Dr. Meyer-Schwickerath Schwerpunktseminar Außenwirtschaft SS 2000 Hausarbeit zum

Mehr

Forfaitietung Die Alternative in der Außenhandelsfinanzierung

Forfaitietung Die Alternative in der Außenhandelsfinanzierung Ian Guild/Rhodri Harris Forfaitietung Die Alternative in der Außenhandelsfinanzierung TECHNISCHE HOCHSCHULE DARMSTADT Fachbereich 1 G esarotbiblio t h e k Bgt riebsv/i rtsc h oj rs le h r e Abßtüll-Nr.

Mehr

Eine Entlastung für Hinterbliebene. Die SV SterbegeldPolice.

Eine Entlastung für Hinterbliebene. Die SV SterbegeldPolice. S V S t e r b eg e l d P o l i c e Eine Entlastung fr Hinterbliebene. Die SV SterbegeldPolice. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de

Mehr

S CountryDeskGmbH. Jahresbericht

S CountryDeskGmbH. Jahresbericht S CountryDeskGmbH Jahresbericht Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, das Jahr 2010 bedeutet für den S-CountryDesk positive Veränderungen, Mut für Neues, und nicht zuletzt als Resultat dessen, sichtbaren

Mehr

Sparkasse Rastatt-Gernsbach. Kundenfreundlich. Modern. Gut.

Sparkasse Rastatt-Gernsbach. Kundenfreundlich. Modern. Gut. Sparkasse Rastatt-Gernsbach Kundenfreundlich. Modern. Gut. 2 3 Herzlich willkommen im neu gestalteten KundenCenter Rastatt. Liebe Kunden, wir freuen uns über die Eröffnung unseres Kunden- Centers Rastatt.

Mehr

Der wachsende Berufsunfähigkeitsschutz SV Start-Easy-BU.

Der wachsende Berufsunfähigkeitsschutz SV Start-Easy-BU. SV STart-easy-bu Der wachsende Berufsunfähigkeitsschutz für junge Leute. SV Start-Easy-BU. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Weiter mit im Leben dabei auch bei Berufsunfähigkeit.

Mehr

Die Drehscheibe für Ihre Zahlungen: Bonus Konto Kommerz

Die Drehscheibe für Ihre Zahlungen: Bonus Konto Kommerz 24h Service 05 0100-20111 www.erstebank.at Konto & Karten Die Drehscheibe für Ihre Zahlungen: Bonus Konto Kommerz Träumen Sie manchmal von einem Firmenkonto, das Ihnen für jede Transaktion bares Geld bringt?

Mehr

S Kreissparkasse Steinfurt. Damit das Ackern sich auszahlt: unsere Agrarkunden-Beratung. www.ksk-steinfurt.de

S Kreissparkasse Steinfurt. Damit das Ackern sich auszahlt: unsere Agrarkunden-Beratung. www.ksk-steinfurt.de S Kreissparkasse Steinfurt Damit das Ackern sich auszahlt: unsere Agrarkunden-Beratung. 1 www.ksk-steinfurt.de Prägend für unsere Region Rund 3.000 Agrarbetriebe gibt es im Geschäftsgebiet der Kreissparkasse

Mehr

Die Umstellung auf die SEPA-Zahlverfahren tangiert unterschiedlichste Aufgabenfelder

Die Umstellung auf die SEPA-Zahlverfahren tangiert unterschiedlichste Aufgabenfelder SEPA Single Euro Payments Area: Checkliste zur Umstellung Stand: August 2013 Die Umstellung auf die SEPA-Zahlverfahren tangiert unterschiedlichste Aufgabenfelder In Abhängigkeit von Unternehmensgröße und

Mehr

Mit Windkraft in die Zukunft! Öffentliche Förderkredite für Windanlagen. am 22. Juni 2012 in Erftstadt-Gymnich

Mit Windkraft in die Zukunft! Öffentliche Förderkredite für Windanlagen. am 22. Juni 2012 in Erftstadt-Gymnich Mit Windkraft in die Zukunft! Öffentliche für Windanlagen am 22. Juni 2012 in Erftstadt-Gymnich Agenda Kreissparkasse Köln in Zahlen Gewerbliche Hausbankprinzip KfW-Erneuerbare Energien Standard Landwirtschaftliche

Mehr

- für Überweisungen in anderer Währung... 10.00 Uhr. 1.1 Überweisungen in andere Staaten des europäischen Wirtschaftsraums in Euro

- für Überweisungen in anderer Währung... 10.00 Uhr. 1.1 Überweisungen in andere Staaten des europäischen Wirtschaftsraums in Euro Stand 20.05.2015 Vorbemerkung Die Preise für Regelsätze im standardisierten Privatkundengeschäft entnehmen Sie bitte dem Preisaushang. Auch für hier nicht aufgeführte Leistungen kann die Bank gemäß Nr.

Mehr

Arbeitsrecht. GSK. Der Unterschied.

Arbeitsrecht. GSK. Der Unterschied. Arbeitsrecht. GSK. Der Unterschied. Unsere Leistungen. Beratung im individuellen Arbeitsrecht, insbesondere: > Gestaltung von Arbeits-, Vorstandsund Geschäftsführerverträgen > Abmahnung und Kündigung >

Mehr

IT-Services nach Maß. Technologisch und finanziell flexibel mit ALVG IT-Services.

IT-Services nach Maß. Technologisch und finanziell flexibel mit ALVG IT-Services. IT-Services nach Maß. Technologisch und finanziell flexibel mit ALVG IT-Services. Unsere Lösungen sind so maßgeschneidert wie Ihre IT. Wo sich Technologie rasend schnell weiterentwickelt, ist die Wahl

Mehr

Mit Chinas Währung erfolgreicher handeln

Mit Chinas Währung erfolgreicher handeln Mit Chinas Währung erfolgreicher handeln Liberalisierung des Renminbi eröffnet neue Chancen Mittelstandsbank Inhalt 03 Inhalt China öffnet seine Währung 04 Damit bieten sich Ihnen neue Chancen 05 Ihre

Mehr

Wenn s um die Welt geht. Heiko Böttjer

Wenn s um die Welt geht. Heiko Böttjer Wenn s um die Welt geht Heiko Böttjer Mehr Sicherheit im internationalen Geschäft Wenn s um die Welt geht... Agenda: 1 Rechtliche (Un)Sicherheiten 2 Zahlungsverkehr in der EU 3 Zahlungsverkehr weltweit

Mehr

Export- und Handelsfinanzierungen Risikostrategien und Finanzierung im Außenhandel September 2013

Export- und Handelsfinanzierungen Risikostrategien und Finanzierung im Außenhandel September 2013 Export- und Handelsfinanzierungen Risikostrategien und Finanzierung im Außenhandel September 2013 Was ist Transaction Banking? Cash Management: Zahlungsverkehr Cash Pooling Electronic Channels lokale und

Mehr

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Trade Austausch von Waren und Dienstleistungen kann durch verschiedene

Mehr

Die Commerzbank Ihr Partner für Hermesgedeckte

Die Commerzbank Ihr Partner für Hermesgedeckte Die Commerzbank Ihr Partner für Hermesgedeckte Finanzierungen Tradition und Leistung gepaart mit starker globaler Präsenz Die beste Mittelstandsbank Deutschlands für Sie im In- und Ausland. Aufbauend auf

Mehr

Für Unternehmer mit Weitblick.

Für Unternehmer mit Weitblick. Persönliche Unternehmensberatung www.unternehmer-bank.at Für Unternehmer mit Weitblick. Durch gezielte Beratung zur erfolgreichen Unternehmensentwicklung. Mit maßgeschneiderten Lösungen und innovativen

Mehr

Turnaround. Sitz München. BayBG Bayerische Beteiligungs gesellschaft mbh

Turnaround. Sitz München. BayBG Bayerische Beteiligungs gesellschaft mbh Wachstum Unternehmensnachfolge Venture Capital Turnaround Existenzgründung Kapital für Handwerk, Handel und Gewerbe BayBG Bayerische Beteiligungs gesellschaft mbh info@baybg.de www.baybg.de Sitz München

Mehr

MENSCHEN VERSTEHEN. SICHERHEIT GEBEN. ZUKUNFT DENKEN.

MENSCHEN VERSTEHEN. SICHERHEIT GEBEN. ZUKUNFT DENKEN. S Erzgebirgssparkasse MENSCHEN VERSTEHEN. SICHERHEIT GEBEN. ZUKUNFT DENKEN. Das Leistungsversprechen Ihrer Erzgebirgssparkasse. Sparkassen-Finanzgruppe Wir wollen, dass die Menschen in der Region durch

Mehr

Finanzmanagement als Beitrag zum Risikomanagement

Finanzmanagement als Beitrag zum Risikomanagement 3. Deutscher Kämmerertag - Frankfurt am Main, 12. September 2007 Finanzmanagement als Beitrag zum Risikomanagement Lars Martin Klieve, Stadtkämmerer der Stadt Gelsenkirchen Aktiva Saldo Passiva Saldo Stand

Mehr

Jetzt Wechselprämie sichern. Ich freue mich auf Sie!

Jetzt Wechselprämie sichern. Ich freue mich auf Sie! S Kreissparkasse Höchstadt/Aisch Jetzt Wechselprämie sichern. Ich freue mich auf Sie! Jetzt Konto eröffnen und 20-Euro-Gutschein sichern! www.kreissparkasse-hoechstadt.de/adelsdorf Sehr geehrte Damen,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis für grenzüberschreitende Überweisungen innerhalb der EU und der EWR Staaten

Preis- und Leistungsverzeichnis für grenzüberschreitende Überweisungen innerhalb der EU und der EWR Staaten 1 Anlage zu den Bedingungen für den Überweisungsverkehr Stand: 28. Januar 2008 Preis- und Leistungsverzeichnis für grenzüberschreitende Überweisungen innerhalb der EU und der EWR Staaten Preise für Dienstleistungen

Mehr

Deutsch-Chinesischer Zahlungs- und Kapitalverkehr

Deutsch-Chinesischer Zahlungs- und Kapitalverkehr Deutsch-Chinesischer Zahlungs- und Kapitalverkehr Dirk Schmitz, Head of Germany Frankfurt, 7. Juli 2014 Seite0 Wirtschaftliche Bedeutung Chinas im historischen Kontext BIP Nominal 9.000.000 8.000.000 7.000.000

Mehr

Ergänzungs-Lerneinheit 3 Exportförderung und Kurssicherung. Im Außenhandel wurden daher zahlreiche Instrumente entwickelt, um das Wechselkursrisiko

Ergänzungs-Lerneinheit 3 Exportförderung und Kurssicherung. Im Außenhandel wurden daher zahlreiche Instrumente entwickelt, um das Wechselkursrisiko Ergänzungs-Lerneinheit 3 Exportförderung und Kurssicherung im Außenhandel Alle SbX-Inhalte zu dieser Lerneinheit finden Sie unter der ID: 4340. Da der Export für die Volkswirtschaft sehr wichtig ist, wird

Mehr

Sparkasse Rastatt-Gernsbach. Das neue KundenCenter Durmersheim. Kundenfreundlich. Modern. Gut.

Sparkasse Rastatt-Gernsbach. Das neue KundenCenter Durmersheim. Kundenfreundlich. Modern. Gut. Sparkasse Rastatt-Gernsbach Das neue KundenCenter Durmersheim. Kundenfreundlich. Modern. Gut. 2 3 Herzlich willkommen im neuen KundenCenter Durmersheim Liebe Kunden, wir freuen uns über die Eröffnung unseres

Mehr

International Management and Business Administration

International Management and Business Administration THE ART OF BEING LOCAL WORLDWIDE International Management and InterGest THE ART OF BEING LOCAL WORLDWIDE www.intergest.com Picture Partner Headoffice 7, Place de la Gare 57200 Sarreguemines France Phone

Mehr

EMIR European Market Infrastructure Regulation Anforderungen an nicht-finanzielle Gegenparteien. Stand: Juli 2014

EMIR European Market Infrastructure Regulation Anforderungen an nicht-finanzielle Gegenparteien. Stand: Juli 2014 Anforderungen an nicht-finanzielle Gegenparteien Stand: Juli 2014 Überblick (1/2). Die EMIR-Verordnung beabsichtigt, die während der Finanzkrise erkannten (und zum Beispiel durch den Ausfall von Lehman

Mehr

Rechtsprobleme im Auslandsgeschäft

Rechtsprobleme im Auslandsgeschäft Bernstorff_tw. Fr. Mitsch K1 17.02.2006 9:28 Uhr Seite III Rechtsprobleme im Auslandsgeschäft Ein Praxishandbuch für international tätige Unternehmen und Kreditinstitute unter besonderer Berücksichtigung

Mehr

Firmen- und Immobilienkunden Der Mittelstand im Mittelpunkt

Firmen- und Immobilienkunden Der Mittelstand im Mittelpunkt Firmen- und Immobilienkunden Der Mittelstand im Mittelpunkt Vorwort 03 Partner des Mittelstandes Kompetenz für ganzheitliche Finanzdienstleistungen Vorwort Für einen starken Mittelstand. Für ein starkes

Mehr

SimCorp Dimension: Integriert. Umfassend. MaRisk-konform. Sparkassen-Finanzgruppe. S finanz informatik

SimCorp Dimension: Integriert. Umfassend. MaRisk-konform. Sparkassen-Finanzgruppe. S finanz informatik : Integriert. Umfassend. MaRisk-konform. Sparkassen-Finanzgruppe S finanz informatik Plattform für die Verwaltung der eigenen Handelsgeschäfte der Sparkassen Die Finanz Informatik setzt die Software (SCD)

Mehr

Grenzen überschreiten. Made in Germany. Mit dem internationalen Geschäft der LBBW.

Grenzen überschreiten. Made in Germany. Mit dem internationalen Geschäft der LBBW. November 2013 Grenzen überschreiten. Made in Germany. Mit dem internationalen Geschäft der LBBW. Landesbank Baden-Württemberg International Business, Seite 1 2. Key milestones in 1HY 2013. Focus on further

Mehr

Erläutern Sie das Grundprinzip und den Aufbau des Versicherungswesens in Deutschland.

Erläutern Sie das Grundprinzip und den Aufbau des Versicherungswesens in Deutschland. LF 4 Kapitel 9 9 Versicherungswesen Infobox: Bankkunden haben i. d. R. auch das Bedürfnis nach Absicherung. Die Versicherungsbranche bietet eine Vielzahl von Produkten, um diesen Bedarf abzudecken. Im

Mehr

Zutrittskontrolle und Zeiterfassung in der IKB.

Zutrittskontrolle und Zeiterfassung in der IKB. Zutrittskontrolle und Zeiterfassung in der IKB. Einleitung Die IKB Deutsche Industriebank AG ist als Spezialist für die langfristige Finanzierung die einzige überregional tätige Bank in Deutschland, die

Mehr

2. internationale Finanzierung / 2.1 Devisenmärkte und geschäfte/2.1.1 Grundlagen

2. internationale Finanzierung / 2.1 Devisenmärkte und geschäfte/2.1.1 Grundlagen 2. internationale Finanzierung / 2.1 Devisenmärkte und geschäfte/2.1.1 Grundlagen Devisenreferenzkurse is Ende 1998 fand an der Frankfurter Devisenbörse täglich das so genannte amtliche Devisenfixingunter

Mehr

CountryDesk. Das internationale Netzwerk der Sparkassen-Finanzgruppe Unser Jahr 2013 [1] www.countrydesk.de

CountryDesk. Das internationale Netzwerk der Sparkassen-Finanzgruppe Unser Jahr 2013 [1] www.countrydesk.de CountryDesk Das internationale Netzwerk der Sparkassen-Finanzgruppe Unser Jahr 2013 www.countrydesk.de [1] 2 0 1 1 2013: Feierlich. Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde und Förderer der

Mehr

3 Finanzwirtschaft und Investitionen. 3.1 Eigenkapital und Fremdkapital. -Mittelstand Deutschland: Finanzierung im engeren Sinne:

3 Finanzwirtschaft und Investitionen. 3.1 Eigenkapital und Fremdkapital. -Mittelstand Deutschland: Finanzierung im engeren Sinne: 1 3 Finanzwirtschaft und Investitionen Finanzierung im engeren Sinne: Finanzierung im weiteren Sinne: 3.1 Eigenkapital und Fremdkapital Vermögen im betriebswirtschaftlichen Sinn = Gesamtheit aller Güter,

Mehr

Sparkasse. Der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa: SEPA Single Euro Payments Area. Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse. Der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa: SEPA Single Euro Payments Area. Sparkassen-Finanzgruppe Sparkasse Der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa: SEPA Single Euro Payments Area Sparkassen-Finanzgruppe Alles, was Sie über SEPA jetzt wissen müssen. Der Euro-Zahlungsverkehr wird Realität

Mehr

Starker Partner für Factoring gesucht? Auf Sparkassen-Factoring können Sie zählen. Alexander Meier, Gebietsleiter Bayern

Starker Partner für Factoring gesucht? Auf Sparkassen-Factoring können Sie zählen. Alexander Meier, Gebietsleiter Bayern Starker Partner für Factoring gesucht? Auf Sparkassen-Factoring können Sie zählen. Inhalte 1. Die S-Factoring GmbH 2. Leistungsspektrum Vorstellung S-Factoring 31.07.2014 Seite 2 Die S-Factoring GmbH Kurzvorstellung

Mehr

EINLADUNG Netzwerk-Tag. Ansbach, 8. Oktober 2015

EINLADUNG Netzwerk-Tag. Ansbach, 8. Oktober 2015 EINLADUNG Netzwerk-Tag Ansbach, 8. Oktober 2015 Einladung Sehr geehrte Damen und Herren, Netzwerken wird in einer stark vernetzten Welt immer wichtiger im Geschäftsleben. Wir wollen daher mit kompetenten

Mehr

Beste Verbindungen. Made in Germany. Konsolidierung und Redesign der SWIFT- Infrastruktur der Landesbank Baden-Württemberg.

Beste Verbindungen. Made in Germany. Konsolidierung und Redesign der SWIFT- Infrastruktur der Landesbank Baden-Württemberg. Beste Verbindungen. Made in Germany. Konsolidierung und Redesign der SWIFT- Infrastruktur der Landesbank Baden-Württemberg. Landesbank Baden-Württemberg 05. Juni 2012, Konsolidierung und Redesign der SWIFT-Infrastruktur

Mehr

Mit uns Wirtschaft bewegen

Mit uns Wirtschaft bewegen Mit uns Wirtschaft bewegen IHK als Arbeitgeber. Erfolg setzt sich aus vielen Bausteinen zusammen. Für mich persönlich ist die Arbeit in der IHK eine ganz besondere Aufgabe. Als Organisation der Unternehmen

Mehr

Leitfaden zur Liquiditätsund Risikoanalyse

Leitfaden zur Liquiditätsund Risikoanalyse Leitfaden zur Liquiditätsund Risikoanalyse 1. Firma/Ansprechpartner: Datum: 2. Wie ist Ihr Unternehmen von der aktuellen Wirtschaftslage betroffen? Gab es im letzten halben Jahr besondere Entwicklungen

Mehr

SEPA aktuell. 1. Februar 2014: Nur noch 1 Jahr, um Ihr Unternehmen SEPA-fit zu machen! Die SEPA-Überweisung

SEPA aktuell. 1. Februar 2014: Nur noch 1 Jahr, um Ihr Unternehmen SEPA-fit zu machen! Die SEPA-Überweisung Nr. 03 München 01/2013 SEPA aktuell 1. Februar 2014: Nur noch 1 Jahr, um Ihr Unternehmen SEPA-fit zu machen! Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Ihrem Unternehmen bleibt jetzt noch gut ein Jahr,

Mehr