Sportwetten. zur Langen Nacht der Wissenschaften zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sportwetten. zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008. zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten 05.02.2009 1"

Transkript

1 Sportwetten zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

2 Portugal vs. Schweiz Wettbüro A Wettbüro B Ihr Einsatz: 10 Euro! Spielausgang Quote 2,2 3,2 3,5 Spielausgang Quote 2,4 3,5 3,0 zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

3 Portugal vs. Schweiz Wettbüro A Wettbüro B Ihr Einsatz: 10 Euro! Spielausgang Quote 2,2 3,2 3,5 Spielausgang Quote 2,4 3,5 3,0 zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

4 Portugal vs. Schweiz Wettbüro A Wettbüro B Ihr Einsatz: 10 Euro! Spielausgang Quote 2,2 3,2 3,5 Spielausgang Quote 2,4 3,5 3,0 zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

5 Portugal vs. Schweiz Beispiel: Sie wollen 10 Euro auf Sieg Schweiz in Wettbüro A setzen. Gewinnt Portugal oder endet das Spiel unentschieden verlieren Sie Ihren gesamten Einsatz. Andernfalls erhalten Sie: Quote Einsatz = 3, 5 10Euro = 35Euro zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

6 Portugal vs. Schweiz Beispiel: Sie wollen 10 Euro auf Sieg Schweiz in Wettbüro A setzen. Gewinnt Portugal oder endet das Spiel unentschieden verlieren Sie Ihren gesamten Einsatz. Andernfalls erhalten Sie: Quote Einsatz = 3, 5 10Euro = 35Euro zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

7 Portugal vs. Schweiz Beispiel: Sie wollen 10 Euro auf Sieg Schweiz in Wettbüro A setzen. Gewinnt Portugal oder endet das Spiel unentschieden verlieren Sie Ihren gesamten Einsatz. Andernfalls erhalten Sie: Quote Einsatz = 3, 5 10Euro = 35Euro zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

8 Portugal vs. Schweiz Nun sind Sie an der Reihe, Ihren Tip abzugeben. zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

9 Die Wette Bei einer Wette gibt es einen Dummkopf und einen Dieb! Können wir diese Aussage widerlegen? zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

10 Warum Wetten? Aus welchen Gründen wetten wir auf Sportereignisse? Fan der Akteure Reiz des Spiels um Geld zu verdienen Wir interessieren uns heute für die 3. Gruppe. zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

11 Warum Wetten? Aus welchen Gründen wetten wir auf Sportereignisse? Fan der Akteure Reiz des Spiels um Geld zu verdienen Wir interessieren uns heute für die 3. Gruppe. zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

12 Warum Wetten? Aus welchen Gründen wetten wir auf Sportereignisse? Fan der Akteure Reiz des Spiels um Geld zu verdienen Wir interessieren uns heute für die 3. Gruppe. zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

13 Warum Wetten? Aus welchen Gründen wetten wir auf Sportereignisse? Fan der Akteure Reiz des Spiels um Geld zu verdienen Wir interessieren uns heute für die 3. Gruppe. zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

14 Warum Wetten? Aus welchen Gründen wetten wir auf Sportereignisse? Fan der Akteure Reiz des Spiels um Geld zu verdienen Wir interessieren uns heute für die 3. Gruppe. zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

15 Quoten als Wahrscheinlichkeiten Wettbüro A Spielausgang Quote 2,2 3,2 3,5 P(Sieg Portugal) = 1 100% = 45, 45% 2, 2 zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

16 Quoten als Wahrscheinlichkeiten Wettbüro A Spielausgang Quote 2,2 3,2 3,5 P(Sieg Portugal) = 1 100% = 45, 45% 2, 2 zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

17 Quoten als Wahrscheinlichkeiten Wettbüro A Spielausgang Quote 2,2 3,2 3,5 P(Sieg Portugal) = 1 100% = 45, 45% 2, 2 zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

18 Quoten als Wahrscheinlichkeiten Spielausgang Quote 2,2 3,2 3,5 Wahrscheinlichkeit 45,45% 31,25% 28,57% Summe der Wahrscheinlichkeiten:105, 27% zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

19 Quoten als Wahrscheinlichkeiten Spielausgang Quote 2,2 3,2 3,5 Wahrscheinlichkeit 45,45% 31,25% 28,57% Summe der Wahrscheinlichkeiten:105, 27% zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

20 Beispiel Münzwurf Ich werfe eine Münze, Sie setzen auf das Ergebnis. Quoten: 2,0 für Kopf und 2,0 für Zahl Erwartungswert für das Spiel bei Einsatz X Euro auf Kopf und Y Euro auf Zahl: 0, 5 }{{} X 2, 0 + 0, 5 }{{} Y 2, 0 = X + Y W keit Kopf W keit Zahl Die Wette ist fair! Aber: als Buchmacher würde man sie nicht anbieten! zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

21 Beispiel Münzwurf Ich werfe eine Münze, Sie setzen auf das Ergebnis. Quoten: 2,0 für Kopf und 2,0 für Zahl Erwartungswert für das Spiel bei Einsatz X Euro auf Kopf und Y Euro auf Zahl: 0, 5 }{{} X 2, 0 + 0, 5 }{{} Y 2, 0 = X + Y W keit Kopf W keit Zahl Die Wette ist fair! Aber: als Buchmacher würde man sie nicht anbieten! zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

22 Beispiel Münzwurf Ich werfe eine Münze, Sie setzen auf das Ergebnis. Quoten: 2,0 für Kopf und 2,0 für Zahl Erwartungswert für das Spiel bei Einsatz X Euro auf Kopf und Y Euro auf Zahl: 0, 5 }{{} X 2, 0 + 0, 5 }{{} Y 2, 0 = X + Y W keit Kopf W keit Zahl Die Wette ist fair! Aber: als Buchmacher würde man sie nicht anbieten! zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

23 Beispiel Münzwurf Ich werfe eine Münze, Sie setzen auf das Ergebnis. Quoten: 2,0 für Kopf und 2,0 für Zahl Erwartungswert für das Spiel bei Einsatz X Euro auf Kopf und Y Euro auf Zahl: 0, 5 }{{} X 2, 0 + 0, 5 }{{} Y 2, 0 = X + Y W keit Kopf W keit Zahl Die Wette ist fair! Aber: als Buchmacher würde man sie nicht anbieten! zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

24 Faires Spiel Ein faires Spiel zeichnet sich dadurch aus, dass keiner der Spieler eine Vorteil gegenüber seinen Mitspielern hat. Mathematisch formuliert: Ist der Erwartungswert eines Spiels Null, so bezeichnen wir es als fair. zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

25 Faires Spiel Ein faires Spiel zeichnet sich dadurch aus, dass keiner der Spieler eine Vorteil gegenüber seinen Mitspielern hat. Mathematisch formuliert: Ist der Erwartungswert eines Spiels Null, so bezeichnen wir es als fair. zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

26 Beispiel Münzwurf Nun stehen die Quoten bei: 1,9 für Kopf und 1,9 für Zahl Was ändert sich? Erwartungswert für das Spiel bei Einsatz X Euro auf Kopf und Y Euro auf Zahl: 0, 5 }{{} X 1, 9 + 0, 5 }{{} Y 1, 9 = 0, 95(X + Y ) W keit Kopf W keit Zahl Der Rest verbleibt beim Buchmacher!! Die assoziierten Wahrscheinlichkeiten sind: ( 1 1, ,9 ) 100 = 105, 26% zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

27 Beispiel Münzwurf Nun stehen die Quoten bei: 1,9 für Kopf und 1,9 für Zahl Was ändert sich? Erwartungswert für das Spiel bei Einsatz X Euro auf Kopf und Y Euro auf Zahl: 0, 5 }{{} X 1, 9 + 0, 5 }{{} Y 1, 9 = 0, 95(X + Y ) W keit Kopf W keit Zahl Der Rest verbleibt beim Buchmacher!! Die assoziierten Wahrscheinlichkeiten sind: ( 1 1, ,9 ) 100 = 105, 26% zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

28 Beispiel Münzwurf Nun stehen die Quoten bei: 1,9 für Kopf und 1,9 für Zahl Was ändert sich? Erwartungswert für das Spiel bei Einsatz X Euro auf Kopf und Y Euro auf Zahl: 0, 5 }{{} X 1, 9 + 0, 5 }{{} Y 1, 9 = 0, 95(X + Y ) W keit Kopf W keit Zahl Der Rest verbleibt beim Buchmacher!! Die assoziierten Wahrscheinlichkeiten sind: ( 1 1, ,9 ) 100 = 105, 26% zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

29 Beispiel Münzwurf Nun stehen die Quoten bei: 1,9 für Kopf und 1,9 für Zahl Was ändert sich? Erwartungswert für das Spiel bei Einsatz X Euro auf Kopf und Y Euro auf Zahl: 0, 5 }{{} X 1, 9 + 0, 5 }{{} Y 1, 9 = 0, 95(X + Y ) W keit Kopf W keit Zahl Der Rest verbleibt beim Buchmacher!! Die assoziierten Wahrscheinlichkeiten sind: ( 1 1, ,9 ) 100 = 105, 26% zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

30 Beispiel Münzwurf Nun stehen die Quoten bei: 1,9 für Kopf und 1,9 für Zahl Was ändert sich? Erwartungswert für das Spiel bei Einsatz X Euro auf Kopf und Y Euro auf Zahl: 0, 5 }{{} X 1, 9 + 0, 5 }{{} Y 1, 9 = 0, 95(X + Y ) W keit Kopf W keit Zahl Der Rest verbleibt beim Buchmacher!! Die assoziierten Wahrscheinlichkeiten sind: ( 1 1, ,9 ) 100 = 105, 26% zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

31 Quoten als Wahrscheinlichkeiten Um auf die fairen Wahrscheinlichkeiten und Quoten zu kommen ziehen wir den 5, 27% Aufschlag proportional ab und erhalten Spielausgang Quote 2,2 3,2 3,5 Wahrscheinlichkeit 45,45% 31,25% 28,57% faire Quote 2,32 3,37 3,68 faire Wahrscheinlichkeit 43,1% 29,7 % 27,2% zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

32 Zwischenfazit faires Spiel Buchmacheraufschlag Wahrscheinlichkeiten Münzwurf vs. Toto zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

33 Zwischenfazit faires Spiel Buchmacheraufschlag Wahrscheinlichkeiten Münzwurf vs. Toto zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

34 Zwischenfazit faires Spiel Buchmacheraufschlag Wahrscheinlichkeiten Münzwurf vs. Toto zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

35 Statistik des Buchmachers Wie erstellt der Buchmacher seine Quoten?? Alle Ergebnisse Portugal vs. Schweiz FIFA-Weltrangliste ( Bewertungssystem) Form der Teams (z.b. letzte 6 Spiele) äußere Einflüsse (Wetter, Spielort, Uhrzeit,...) Wettbewerbssituation (Freundschaftsspiel, WM-Finale,...) zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

36 Statistik des Buchmachers Wie erstellt der Buchmacher seine Quoten?? Alle Ergebnisse Portugal vs. Schweiz FIFA-Weltrangliste ( Bewertungssystem) Form der Teams (z.b. letzte 6 Spiele) äußere Einflüsse (Wetter, Spielort, Uhrzeit,...) Wettbewerbssituation (Freundschaftsspiel, WM-Finale,...) zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

37 Statistik des Buchmachers Wie erstellt der Buchmacher seine Quoten?? Alle Ergebnisse Portugal vs. Schweiz FIFA-Weltrangliste ( Bewertungssystem) Form der Teams (z.b. letzte 6 Spiele) äußere Einflüsse (Wetter, Spielort, Uhrzeit,...) Wettbewerbssituation (Freundschaftsspiel, WM-Finale,...) zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

38 Statistik des Buchmachers Wie erstellt der Buchmacher seine Quoten?? Alle Ergebnisse Portugal vs. Schweiz FIFA-Weltrangliste ( Bewertungssystem) Form der Teams (z.b. letzte 6 Spiele) äußere Einflüsse (Wetter, Spielort, Uhrzeit,...) Wettbewerbssituation (Freundschaftsspiel, WM-Finale,...) zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

39 Statistik des Buchmachers Wie erstellt der Buchmacher seine Quoten?? Alle Ergebnisse Portugal vs. Schweiz FIFA-Weltrangliste ( Bewertungssystem) Form der Teams (z.b. letzte 6 Spiele) äußere Einflüsse (Wetter, Spielort, Uhrzeit,...) Wettbewerbssituation (Freundschaftsspiel, WM-Finale,...) zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

40 Ihre Wette Sind Sie bei uns an ein faires Wettbüro geraten? zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

41 Arbitrage Setzen wir nun folgende Beträge: 41,67 Euro auf Portugal in Wettbüro B 28,58 Euro auf Unentschieden in Wettbüro B 28,58 Euro auf Schweiz in Wettbüro A Geamteinsatz: 98,73 Euro Auszahlung in jedem Szenario 100Euro!!! zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

42 Arbitrage Setzen wir nun folgende Beträge: 41,67 Euro auf Portugal in Wettbüro B 28,58 Euro auf Unentschieden in Wettbüro B 28,58 Euro auf Schweiz in Wettbüro A Geamteinsatz: 98,73 Euro Auszahlung in jedem Szenario 100Euro!!! zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

43 Arbitrage Setzen wir nun folgende Beträge: 41,67 Euro auf Portugal in Wettbüro B 28,58 Euro auf Unentschieden in Wettbüro B 28,58 Euro auf Schweiz in Wettbüro A Geamteinsatz: 98,73 Euro Auszahlung in jedem Szenario 100Euro!!! zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

44 Arbitrage Setzen wir nun folgende Beträge: 41,67 Euro auf Portugal in Wettbüro B 28,58 Euro auf Unentschieden in Wettbüro B 28,58 Euro auf Schweiz in Wettbüro A Geamteinsatz: 98,73 Euro Auszahlung in jedem Szenario 100Euro!!! zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

45 Arbitrage Setzen wir nun folgende Beträge: 41,67 Euro auf Portugal in Wettbüro B 28,58 Euro auf Unentschieden in Wettbüro B 28,58 Euro auf Schweiz in Wettbüro A Geamteinsatz: 98,73 Euro Auszahlung in jedem Szenario 100Euro!!! zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

46 Arbitrage Spielausgang beste Quote (Büro) 2,4 (B) 3,5 (B) 3,5 (A) Einsatz 41,67 28,58 28,58 Profit bei Gewinn 58,34 71,45 71,45 Verlorene Einsätze 57,16 70,25 70,25 Arbitrage!! Profit 1,18 1,20 1,20 zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

47 Arbitrage Spielausgang beste Quote (Büro) 2,4 (B) 3,5 (B) 3,5 (A) Einsatz 41,67 28,58 28,58 Profit bei Gewinn 58,34 71,45 71,45 Verlorene Einsätze 57,16 70,25 70,25 Arbitrage!! Profit 1,18 1,20 1,20 zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

48 Arbitrage Was heißt Arbitrage? risikofreie Form der Spekulation, bei der Händler unter Ausnutzung eines regionalen Preisgefälles gleichzeitig auf einem Markt kaufen und auf einem anderen verkaufen mathematisch formuliert: Ein Portfolio ξ R d+1 heißt Arbitragemöglichkeit, falls S 0 ξ 0, aber S 1 ξ 0 P-f.s. und P(S 1 ξ > 0) > 0. zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

49 Arbitrage Was heißt Arbitrage? risikofreie Form der Spekulation, bei der Händler unter Ausnutzung eines regionalen Preisgefälles gleichzeitig auf einem Markt kaufen und auf einem anderen verkaufen mathematisch formuliert: Ein Portfolio ξ R d+1 heißt Arbitragemöglichkeit, falls S 0 ξ 0, aber S 1 ξ 0 P-f.s. und P(S 1 ξ > 0) > 0. zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

50 Arbitrage Was heißt Arbitrage? risikofreie Form der Spekulation, bei der Händler unter Ausnutzung eines regionalen Preisgefälles gleichzeitig auf einem Markt kaufen und auf einem anderen verkaufen mathematisch formuliert: Ein Portfolio ξ R d+1 heißt Arbitragemöglichkeit, falls S 0 ξ 0, aber S 1 ξ 0 P-f.s. und P(S 1 ξ > 0) > 0. zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

51 Problem bei Arbitrage Problem: Arbitragemöglichkeiten treten sehr selten auf, sind schwer zu entdecken und schnell verschwunden: jedoch folgendes Beispiel... Gewinnmargen sehr gering: in der Regel 1-2% Wettbüros deckeln Einsätze und Gewinne. zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

52 Problem bei Arbitrage Problem: Arbitragemöglichkeiten treten sehr selten auf, sind schwer zu entdecken und schnell verschwunden: jedoch folgendes Beispiel... Gewinnmargen sehr gering: in der Regel 1-2% Wettbüros deckeln Einsätze und Gewinne. zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

53 Problem bei Arbitrage Problem: Arbitragemöglichkeiten treten sehr selten auf, sind schwer zu entdecken und schnell verschwunden: jedoch folgendes Beispiel... Gewinnmargen sehr gering: in der Regel 1-2% Wettbüros deckeln Einsätze und Gewinne. zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

54 Problem bei Arbitrage Problem: Arbitragemöglichkeiten treten sehr selten auf, sind schwer zu entdecken und schnell verschwunden: jedoch folgendes Beispiel... Gewinnmargen sehr gering: in der Regel 1-2% Wettbüros deckeln Einsätze und Gewinne. zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

55 und nun...? Wie lässt sich mit Sportwetten Geld verdienen? Arbitrage (aber: Probleme sh. oben) Insiderwissen (woher??) Manipulation (kein Kommentar..) eigene Statistik besser als die der Buchmacher zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

56 und nun...? Wie lässt sich mit Sportwetten Geld verdienen? Arbitrage (aber: Probleme sh. oben) Insiderwissen (woher??) Manipulation (kein Kommentar..) eigene Statistik besser als die der Buchmacher zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

57 und nun...? Wie lässt sich mit Sportwetten Geld verdienen? Arbitrage (aber: Probleme sh. oben) Insiderwissen (woher??) Manipulation (kein Kommentar..) eigene Statistik besser als die der Buchmacher zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

58 und nun...? Wie lässt sich mit Sportwetten Geld verdienen? Arbitrage (aber: Probleme sh. oben) Insiderwissen (woher??) Manipulation (kein Kommentar..) eigene Statistik besser als die der Buchmacher zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

59 und nun...? Wie lässt sich mit Sportwetten Geld verdienen? Arbitrage (aber: Probleme sh. oben) Insiderwissen (woher??) Manipulation (kein Kommentar..) eigene Statistik besser als die der Buchmacher zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

60 Professionelles Wetten Wie die Profis arbeiten: eigene Statistik Wettstrategien (variable Einsätze etc.) breit gestreute Einsätze (mehrere Sportarten) viele Einzelwetten ABER: Ruinrisiko bleibt bestehen, strategisches Vorgehen kann dies nur signifikant senken! zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

61 Professionelles Wetten Wie die Profis arbeiten: eigene Statistik Wettstrategien (variable Einsätze etc.) breit gestreute Einsätze (mehrere Sportarten) viele Einzelwetten ABER: Ruinrisiko bleibt bestehen, strategisches Vorgehen kann dies nur signifikant senken! zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

62 Professionelles Wetten Wie die Profis arbeiten: eigene Statistik Wettstrategien (variable Einsätze etc.) breit gestreute Einsätze (mehrere Sportarten) viele Einzelwetten ABER: Ruinrisiko bleibt bestehen, strategisches Vorgehen kann dies nur signifikant senken! zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

63 Professionelles Wetten Wie die Profis arbeiten: eigene Statistik Wettstrategien (variable Einsätze etc.) breit gestreute Einsätze (mehrere Sportarten) viele Einzelwetten ABER: Ruinrisiko bleibt bestehen, strategisches Vorgehen kann dies nur signifikant senken! zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

64 Professionelles Wetten Wie die Profis arbeiten: eigene Statistik Wettstrategien (variable Einsätze etc.) breit gestreute Einsätze (mehrere Sportarten) viele Einzelwetten ABER: Ruinrisiko bleibt bestehen, strategisches Vorgehen kann dies nur signifikant senken! zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

65 Professionelles Wetten Wie die Profis arbeiten: eigene Statistik Wettstrategien (variable Einsätze etc.) breit gestreute Einsätze (mehrere Sportarten) viele Einzelwetten ABER: Ruinrisiko bleibt bestehen, strategisches Vorgehen kann dies nur signifikant senken! zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

66 Die letzte Wette Vielen Dank für die Aufmerksamkeit. Und... wetten, dass war s...! zur Langen Nacht der Wissenschaften 2008 Sportwetten

geben. Die Wahrscheinlichkeit von 100% ist hier demnach nur der Gehen wir einmal davon aus, dass die von uns angenommenen

geben. Die Wahrscheinlichkeit von 100% ist hier demnach nur der Gehen wir einmal davon aus, dass die von uns angenommenen geben. Die Wahrscheinlichkeit von 100% ist hier demnach nur der Vollständigkeit halber aufgeführt. Gehen wir einmal davon aus, dass die von uns angenommenen 70% im Beispiel exakt berechnet sind. Was würde

Mehr

sondern alle Werte gleich behandelt. Wir dürfen aber nicht vergessen, dass Ergebnisse, je länger sie in der Vergangenheit

sondern alle Werte gleich behandelt. Wir dürfen aber nicht vergessen, dass Ergebnisse, je länger sie in der Vergangenheit sondern alle Werte gleich behandelt. Wir dürfen aber nicht vergessen, dass Ergebnisse, je länger sie in der Vergangenheit liegen, an Bedeutung verlieren. Die Mannschaften haben sich verändert. Spieler

Mehr

Nach Eingabe des folgenden Links, kommt man zur Startseite von. Link: Eingabe Benutzername & Kennwort. (Bitte auf genaue Eingabe achten.

Nach Eingabe des folgenden Links, kommt man zur Startseite von. Link: Eingabe Benutzername & Kennwort. (Bitte auf genaue Eingabe achten. Nach Eingabe des folgenden Links, kommt man zur Startseite von Link: Eingabe Benutzername & Kennwort. (Bitte auf genaue Eingabe achten. Haken Ich bin über 18 Jahre alt, habe die folgenden AGB gelesen und

Mehr

Mit System bei Sportwetten zum Erfolg - 5 - Inhaltsverzeichnis

Mit System bei Sportwetten zum Erfolg - 5 - Inhaltsverzeichnis Mit System bei Sportwetten zum Erfolg - 5 - Inhaltsverzeichnis 1. Wettanbieter /Buchmacher /Wettbörsen... - 9 - a) Wettanbieter... - 9 - b) Wettbörsen... - 10-2. Die wichtigsten Wettbörsen vorgestellt...

Mehr

Aufgabe 1 Ein Online Sportwetten Dienst bot für das Bundesligaspiel KSC Werder Bremen am 26.04.2008 folgende Quoten:

Aufgabe 1 Ein Online Sportwetten Dienst bot für das Bundesligaspiel KSC Werder Bremen am 26.04.2008 folgende Quoten: Sportwetten Aufgaben Aufgabe 1 Ein Online Sportwetten Dienst bot für das Bundesligaspiel KSC Werder Bremen am 26.04.2008 folgende Quoten: a) 3,90 : 1 bei Sieg des KSC b) 3,30 : 1 bei Unentschieden c) 1,85

Mehr

Betfair ist die weltweit führende Sportwettbörse im Internet. Unter der Adresse

Betfair ist die weltweit führende Sportwettbörse im Internet. Unter der Adresse 1 Was ist Betfair? Was ist Betfair? In diesem Kapitel Die Idee, die hinter Betfair steht Die Vorteile von Betfair nutzen 1 Betfair ist die weltweit führende Sportwettbörse im Internet. Unter der Adresse

Mehr

5 TIPPS ZUM SICHEREN UND ERFOLGREICHEN WETTEN! zusammengestellt von von www.totobet.de

5 TIPPS ZUM SICHEREN UND ERFOLGREICHEN WETTEN! zusammengestellt von von www.totobet.de 5 TIPPS ZUM SICHEREN UND ERFOLGREICHEN WETTEN! zusammengestellt von von www.totobet.de 1. SICHERHEIT BEDEUTET SERIÖSITÄT UND STABILITÄT! Spielen Sie nur bei Anbietern, die Ihre persönlichen Daten wahren.

Mehr

Sportwetten. Wettarten

Sportwetten. Wettarten Sportwetten Bei der Sportwette werden Einsätze auf den Ausgang eines Sportereignisses getätigt. Dies geschieht in der Regel zu festen Gewinnquoten; d.h. sie wissen bei der Wettabgabe bereits, wie hoch

Mehr

Bauchgefühl oder kühle Berechnung Wer wird Fußball-Weltmeister 2014?

Bauchgefühl oder kühle Berechnung Wer wird Fußball-Weltmeister 2014? Bauchgefühl oder kühle Berechnung Wer wird Fußball-Weltmeister 2014? Prof. Dr. Michael Feindt Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Founder and Chief Scientific Advisor, Blue Yonder Wer wird Weltmeister?

Mehr

Die ultimative SportwettenSchule

Die ultimative SportwettenSchule GlücksspielSchule.de präsentiert: Die ultimative SportwettenSchule Alles was du schon immer über Sportwetten wissen wolltest... und wissen solltest! Für Sie von der GlücksspielSchule.de bereitgestellt

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien ZOCKEN IM FUSSBALL Bei Sportwetten kann man viel Geld gewinnen aber auch verlieren. Betrüger versuchen deshalb immer wieder, den Spielausgang zu beeinflussen. Sie bezahlen Spieler oder Schiedsrichter,

Mehr

Zufallsgrößen. Vorlesung Statistik für KW 29.04.2008 Helmut Küchenhoff

Zufallsgrößen. Vorlesung Statistik für KW 29.04.2008 Helmut Küchenhoff Zufallsgrößen 2.5 Zufallsgrößen 2.5.1 Verteilungsfunktion einer Zufallsgröße 2.5.2 Wahrscheinlichkeits- und Dichtefunktion Wahrscheinlichkeitsfunktion einer diskreten Zufallsgröße Dichtefunktion einer

Mehr

Stochastische Analyse mehrerer Wettsysteme und Simulation eines Wettvorgangs

Stochastische Analyse mehrerer Wettsysteme und Simulation eines Wettvorgangs 3 Stochastische Analyse mehrerer Wettsysteme und Simulation eines Wettvorgangs Michael Fischer Facharbeit Mathematik 4 Inhaltsverzeichnis: Einleitung......................................... Seite 3 Wettsystem

Mehr

Entwickeln Sie eine Gewinner-Einstellung zu Fußballwetten

Entwickeln Sie eine Gewinner-Einstellung zu Fußballwetten Tag 1 Entwickeln Sie eine Gewinner-Einstellung zu Fußballwetten Die Sportwetten-Branche boomt wie kaum eine andere die aktuelle Fußball Saison hat es wieder deutlich gezeigt. Fast monatlich drängen neue

Mehr

Name:... Matrikel-Nr.:... 3 Aufgabe Handyklingeln in der Vorlesung (9 Punkte) Angenommen, ein Student führt ein Handy mit sich, das mit einer Wahrscheinlichkeit von p während einer Vorlesung zumindest

Mehr

ANHANG 1 DES SPORTTIP-REGLEMENTS

ANHANG 1 DES SPORTTIP-REGLEMENTS ANHANG 1 DES SPORTTIP-REGLEMENTS 3. Ausgabe Februar 2016 SPORTTIP SET ist eine der verschiedenen Teilnahmearten, die von der Loterie Romande angeboten werden. Für den Teilnehmer geht es darum, eine Prognose

Mehr

Automatisch verloren!

Automatisch verloren! Kontakt Automatisch verloren! Glücksspiel geht an die Substanz Fachinformationen zum Thema Glücksspiel für Beratungskräfte Kontakt Wenn das Spiel kein Spiel mehr ist Hamburgische Landesstelle für Suchtfragen

Mehr

Predictive Modeling for Sports and Gaming Eine Präsentation von Manuel Wolf

Predictive Modeling for Sports and Gaming Eine Präsentation von Manuel Wolf Predictive Modeling for Sports and Gaming Eine Präsentation von Manuel Wolf 28.05.14 Inhalt Die Glückssträhne Statistische Simulationen Baseball, Basketball & andere Sportarten Maschinelles Lernen Windhund-und

Mehr

3.8 Wahrscheinlichkeitsrechnung III

3.8 Wahrscheinlichkeitsrechnung III 3.8 Wahrscheinlichkeitsrechnung III Inhaltsverzeichnis ufallsgrössen Der Erwartungswert 3 3 Die Binomialverteilung 6 4 Die kumulierte Binomialverteilung 8 4. Die Tabelle im Fundamentum (oder Formeln und

Mehr

Das St. Petersburg Paradox

Das St. Petersburg Paradox Das St. Petersburg Paradox Johannes Dewender 28. Juni 2006 Inhaltsverzeichnis 1 Das Spiel 2 2 Das Paradox 3 3 Lösungsvorschläge 4 3.1 Erwartungsnutzen............................... 4 3.2 Risikoaversion..................................

Mehr

TESTSPIEL Mach den Check finde heraus, ob du gefährdet bist. 4. WER MEHR WEISS, GEWINNT? Das Risiko bei Sportwetten. 5

TESTSPIEL Mach den Check finde heraus, ob du gefährdet bist. 4. WER MEHR WEISS, GEWINNT? Das Risiko bei Sportwetten. 5 TESTSPIEL Mach den Check finde heraus, ob du gefährdet bist. 4 WER MEHR WEISS, GEWINNT? Das Risiko bei Sportwetten. 5 ALLES AUF EINE KARTE? Vom Spiel zur Sucht. 6.. INSIDERTIPPS FUR SPIELERINNEN UND SPIELER

Mehr

Fachstelle Prävention der Glücksspielsucht RLP. Ins Abseits gespielt? Wetten kann zur Sucht führen

Fachstelle Prävention der Glücksspielsucht RLP. Ins Abseits gespielt? Wetten kann zur Sucht führen Fachstelle Prävention der Glücksspielsucht RLP Ins Abseits gespielt? Wetten kann zur Sucht führen Was sind Sportwetten? Wetten auf das Ergebnis (Sieg, Unentschieden, Niederlage), damit es spannender wird.

Mehr

dass Du das noch nicht wusstest?

dass Du das noch nicht wusstest? Wetten, dass Du das noch nicht wusstest? Ein Glücksspiel ist wenn! Du Geld einsetzt, um teilzunehmen wenn das Ergebnis vom Zufall abhängt Glücksspiel was ist das? KENO LOTTO BLACK JACK RUBBELLOSE SPORTWETTEN

Mehr

30 Euro innerhalb von 15 Minuten

30 Euro innerhalb von 15 Minuten 30 Euro innerhalb von 15 Minuten Das schnellste und sicherste Geld im Internet liegt im erjagen von Prämienzahlungen. Es gilt die Devise: Wer den Bonus hat, der darf ihn sich behalten!!! Sportwettanbieter

Mehr

Übungsaufgaben Wahrscheinlichkeit

Übungsaufgaben Wahrscheinlichkeit Übungsaufgaben Wahrscheinlichkeit Aufgabe 1 (mdb500405): In einer Urne befinden sich gelbe (g), rote (r), blaue (b) und weiße (w) Kugel (s. Bild). Ohne Hinsehen sollen aus der Urne in einem Zug Kugeln

Mehr

Berichte aus der Volkswirtschaft. Dietmar Barth. Die Ökonomie von Sportwetten. Effizienzanalyse von Wettquoten

Berichte aus der Volkswirtschaft. Dietmar Barth. Die Ökonomie von Sportwetten. Effizienzanalyse von Wettquoten Berichte aus der Volkswirtschaft Dietmar Barth Die Ökonomie von Sportwetten Effizienzanalyse von Wettquoten D100 (Diss. Universität Hohenheim) Shaker Verlag Aachen 2012 Inhaltsverzeichnis Verzeichnis der

Mehr

Paarweise Unabhängigkeit vs. Unabhängigkeit

Paarweise Unabhängigkeit vs. Unabhängigkeit Paarweise Unabhängigkeit vs. Unabhängigkeit Beispiel: Wir betrachten das Szenario von zuvor. Wissen bereits, dass A 1, A 2 und A 1, B unabhängig sind. Analog folgt, dass A 2 und B unabhängige Ereignisse

Mehr

Die Universität Hohenheim erforscht das Glücksspiel

Die Universität Hohenheim erforscht das Glücksspiel Die Universität Hohenheim erforscht das Glücksspiel Schnellstudie Die Forschungsstelle Glücksspiel informiert (von Mag. Dietmar Barth) Eine Woche vor dem Beginn der FIFA-Fußballweltmeisterschaft 200 in

Mehr

Option Analysis of Plattform Decisions. Raeed Mayrhofer

Option Analysis of Plattform Decisions. Raeed Mayrhofer Option Analysis of Plattform Decisions Raeed Mayrhofer Softwareplattform ist ein Bündel von Funktionen, das das Ausführen von Applikationen ermöglicht bildet gemeinsam mit Hardware und Know-how die IT-Infrastruktur

Mehr

Z-Code-System" Beta SCHNELLANLEITUNG. Gewinnbringende Wett-Tipps und Prognosen. Sport-Investitions-Software seit 1999 bewährt. Eine Warnung vorab:

Z-Code-System Beta SCHNELLANLEITUNG. Gewinnbringende Wett-Tipps und Prognosen. Sport-Investitions-Software seit 1999 bewährt. Eine Warnung vorab: Z-Code-System" Beta SCHNELLANLEITUNG Gewinnbringende Wett-Tipps und Prognosen Sport-Investitions-Software seit 1999 bewährt (Version 1.2 überarbeitet) (Aktualisiert auf Basis der neuen heißen Trends von

Mehr

Bachelorabschlussseminar Dipl.-Kfm. Daniel Cracau

Bachelorabschlussseminar Dipl.-Kfm. Daniel Cracau 1 Einführung in die statistische Datenanalyse Bachelorabschlussseminar Dipl.-Kfm. Daniel Cracau 2 Gliederung 1.Grundlagen 2.Nicht-parametrische Tests a. Mann-Whitney-Wilcoxon-U Test b. Wilcoxon-Signed-Rank

Mehr

3.3. Aufgaben zur Binomialverteilung

3.3. Aufgaben zur Binomialverteilung .. Aufgaben zur Binomialverteilung Aufgabe 1: Ziehen mit Zurücklegen und Binomialverteilung Ein sechsseitiger Würfel wird zehnmal geworfen. a) Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, nur beim ersten Mal die

Mehr

Kugel-Fächer-Modell. 1fach. 3fach. Für die Einzelkugel gibt es 3 Möglichkeiten. 6fach. 3! Möglichkeiten

Kugel-Fächer-Modell. 1fach. 3fach. Für die Einzelkugel gibt es 3 Möglichkeiten. 6fach. 3! Möglichkeiten Kugel-Fächer-Modell n Kugeln (Rosinen) sollen auf m Fächer (Brötchen) verteilt werden, zunächst 3 Kugeln auf 3 Fächer. 1fach 3fach Für die Einzelkugel gibt es 3 Möglichkeiten } 6fach 3! Möglichkeiten Es

Mehr

Wahrscheinlichkeitsrechnung für die Mittelstufe

Wahrscheinlichkeitsrechnung für die Mittelstufe Wahrscheinlichkeitsrechnung für die Mittelstufe Wir beginnen mit einem Beispiel, dem Münzwurf. Es wird eine faire Münze geworfen mit den Seiten K (für Kopf) und Z (für Zahl). Fair heißt, dass jede Seite

Mehr

Bewertung von europäischen und amerikanischen Optionen

Bewertung von europäischen und amerikanischen Optionen Bewertung von europäischen und amerikanischen en 1. Vortrag - Einführung Technische Universität Berlin Institut für Mathematik 8. November 2007 Inhaltsverzeichnis 1 Definitionen amerikanische / europäische

Mehr

Name Sozialform Material Erledigt? Wahl/Pflicht 1 Ein etwas anderer Würfel. Münze Partner Münze Pflicht

Name Sozialform Material Erledigt? Wahl/Pflicht 1 Ein etwas anderer Würfel. Münze Partner Münze Pflicht STATIONEN BETRIEB: MERKWÜRDIGE WÜRFEL STATIONENPASS Aus den färbig markierten Stationen, kannst du dir jeweils eine aussuchen, die Pflichtaufgaben sind wie der Name schon sagt Pflicht und für die schnellen

Mehr

Mathematik des Zufalls Was verbindet ein Münzspiel, Aktienkurse und einen Vogelflug

Mathematik des Zufalls Was verbindet ein Münzspiel, Aktienkurse und einen Vogelflug Mathematik des Zufalls Was verbindet ein Münzspiel, Aktienkurse und einen Vogelflug Sylvie Roelly Lehrstuhl für Wahrscheinlichkeitstheorie, Institut für Mathematik der Universität Potsdam Lehrertag, Postdam,

Mehr

Das neue Spiel: sporttip set und sporttip set system.

Das neue Spiel: sporttip set und sporttip set system. Wettanleitung Das neue Spiel: sporttip set und sporttip set system. Tippen, mitfiebern und gewinnen: dabei sein, wenn im Fussballstadion oder auf dem Eishockeyfeld die Entscheidung fällt. Jeden Tag. Im

Mehr

IV. Spieltheorie. H. Weber, FHW, OR SS07, Teil 7, Seite 1

IV. Spieltheorie. H. Weber, FHW, OR SS07, Teil 7, Seite 1 IV. Spieltheorie 1. Gegenstand der Spieltheorie 2. Einführung in Matrixspiele 3. Strategien bei Matrixspielen 4. Weitere Beispiele 5. Mögliche Erweiterungen H. Weber, FHW, OR SS07, Teil 7, Seite 1 1. Gegenstand

Mehr

Zufällige Wetten: Vom Glücksspiel zum modernen Risikomanagement

Zufällige Wetten: Vom Glücksspiel zum modernen Risikomanagement Zufällige Wetten: Vom Glücksspiel zum modernen Risikomanagement Teilnehmer: Lukas Thum Yu Wang Luciana Plocki Johanna Ridder Felix Tschierschke Thu Hien Nguyen Janin Rekittke Johanna Lindberg Gruppenleiter:

Mehr

Mathematik. UND/ODER Verknüpfung. Ungleichungen. Betrag. Intervall. Umgebung

Mathematik. UND/ODER Verknüpfung. Ungleichungen. Betrag. Intervall. Umgebung Mathematik UND/ODER Verknüpfung Ungleichungen Betrag Intervall Umgebung Stefan Gärtner 004 Gr Mathematik UND/ODER Seite UND Verknüpfung Kommentar Aussage Symbolform Die Aussagen Hans kann schwimmen p und

Mehr

Start. Worum geht es bei Arbitrage-Wetten? Ist das erlaubt?

Start. Worum geht es bei Arbitrage-Wetten? Ist das erlaubt? Inhaltsverzeichnis Start... 3 Worum geht es bei Arbitrage-Wetten?... 3 Ist das erlaubt?... 3 Das Investment... 4 Geld... 4 Zeit... 4 Gewinn... 5 Zu schön um wahr zu sein... 5 Arbitrage in Zahlen... 6 Sportarten...

Mehr

Abitur 2011 Mathematik GK Stochastik Aufgabe C1

Abitur 2011 Mathematik GK Stochastik Aufgabe C1 Seite 1 Abiturloesung.de - Abituraufgaben Abitur 2011 Mathematik GK Stochastik Aufgabe C1 Bei der TOTO-13er-Wette (vgl. abgebildeten Ausschnitt aus einem Spielschein) wird auf den Spielausgang von 13 Fußballspielen

Mehr

Trading auf Betfair kaufen und verkaufen an der Börse

Trading auf Betfair kaufen und verkaufen an der Börse Tag 2 Trading auf Betfair kaufen und verkaufen an der Börse 4. Trading auf Betfair Betfair hat einen sehr großen Vorteil. Man kann auf einem Markt mit dem Geld handeln obwohl man es nicht auf dem Konto

Mehr

Vorabinfo Vertrieb - xxxbet

Vorabinfo Vertrieb - xxxbet Vorbemerkung: Wir setzen hier xxxbet als Namen ein, es soll allerdings nur ein Platzhalter sein. 1. Der Markt Sportwetten sind ein stark expandierender Markt. Immer mehr Menschen verabschieden sich vom

Mehr

An die Zweige schreibt man jeweils die Wahrscheinlichkeit, die für dieses Ereignis gilt.

An die Zweige schreibt man jeweils die Wahrscheinlichkeit, die für dieses Ereignis gilt. . Mehrstufige Zufallsversuche und Baumdiagramme Entsprechend der Anmerkung in. wollen wir nun auf der Basis von bekannten Wahr- scheinlichkeiten weitere Schlüsse ziehen. Dabei gehen wir immer von einem

Mehr

Exkurs: Sportwetten der bessere Kapitalmarkt? oder Was der Trader von Sportwetten lernen kann.

Exkurs: Sportwetten der bessere Kapitalmarkt? oder Was der Trader von Sportwetten lernen kann. Wir bringen es auf den Punkt! Exkurs: Sportwetten der bessere Kapitalmarkt? oder Was der Trader von Sportwetten lernen kann. Andreas Chorus, CEFA, CIIA Diplom-Kaufmann Stuttgart, 12.12.2013 Allgemeine

Mehr

WETTEN, DASS DU DAS NOCH NICHT WUSSTEST?

WETTEN, DASS DU DAS NOCH NICHT WUSSTEST? WETTEN, DASS DU DAS NOCH NICHT WUSSTEST? EIN GLÜCKSSPIEL IST WENN DU GELD EINSETZT, UM TEILZUNEHMEN WENN DAS ERGEBNIS VOM ZUFALL ABHÄNGT! GLÜCKSSPIEL WAS IST DAS? KENO LOTTO BLACK JACK RUBBELLOSE SPORTWETTEN

Mehr

Wettanleitung. Haben Sie Fragen? 0848 000 750 (Mo Sa, 7.00 18.00 Uhr) oder schreiben Sie uns; E-Mail: info@sporttip.ch

Wettanleitung. Haben Sie Fragen? 0848 000 750 (Mo Sa, 7.00 18.00 Uhr) oder schreiben Sie uns; E-Mail: info@sporttip.ch Wettanleitung Haben Sie Fragen? > JETZT NOCH MEHR SPANNUNG: MIT SPORTTIP ONE: Wir sind gerne für Sie da. Rufen Sie uns an! sporttip-telefonnummer: 0848 000 750 (Mo Sa, 7.00 8.00 Uhr) oder schreiben Sie

Mehr

Definition 2.1 Der Erwartungswert einer diskreten Zufallsvariablen mit Wahrscheinlichkeitsfunktion

Definition 2.1 Der Erwartungswert einer diskreten Zufallsvariablen mit Wahrscheinlichkeitsfunktion Kapitel 2 Erwartungswert 2.1 Erwartungswert einer Zufallsvariablen Definition 2.1 Der Erwartungswert einer diskreten Zufallsvariablen mit Wahrscheinlichkeitsfunktion È ist definiert als Ü ÜÈ Üµ Für spätere

Mehr

34 5. FINANZMATHEMATIK

34 5. FINANZMATHEMATIK 34 5. FINANZMATHEMATIK 5. Finanzmathematik 5.1. Ein einführendes Beispiel Betrachten wir eine ganz einfache Situation. Wir haben einen Markt, wo es nur erlaubt ist, heute und in einem Monat zu handeln.

Mehr

SportTrader.net System 1. Es gibt viele Möglichkeiten, Strategien und Techniken wie Sie Ihr Kapital erhöhen können.

SportTrader.net System 1. Es gibt viele Möglichkeiten, Strategien und Techniken wie Sie Ihr Kapital erhöhen können. Einstieg Es gibt viele Möglichkeiten, Strategien und Techniken wie Sie Ihr Kapital erhöhen können. Bevor wir Ihnen eine Strategie, welche Sie interessieren könnte, beschreiben, einpaar Worte zur Einführung.

Mehr

Übungen 19.01.2012 Programmieren 1 Felix Rohrer. Übungen

Übungen 19.01.2012 Programmieren 1 Felix Rohrer. Übungen Übungen if / else / else if... 2... 2 Aufgabe 2:... 2 Aufgabe 3:... 2 Aufgabe 4:... 2 Aufgabe 5:... 2 Aufgabe 6:... 2 Aufgabe 7:... 3 Aufgabe 8:... 3 Aufgabe 9:... 3 Aufgabe 10:... 3 switch... 4... 4 Aufgabe

Mehr

Herzlich Willkommen. Thema des Webinars: Was zeichnet einen Profi aus? Referent: Lothar Albert

Herzlich Willkommen. Thema des Webinars: Was zeichnet einen Profi aus? Referent: Lothar Albert Herzlich Willkommen Thema des Webinars: Was zeichnet einen Profi aus? Referent: Lothar Albert Was zeichnet den Profi-Trader aus? Profi-Trader Privater-Trader Ausbildung Erfahrung Handwerkszeug Risiko-Kontrolle

Mehr

Beispiel 48. 4.3.2 Zusammengesetzte Zufallsvariablen

Beispiel 48. 4.3.2 Zusammengesetzte Zufallsvariablen 4.3.2 Zusammengesetzte Zufallsvariablen Beispiel 48 Ein Würfel werde zweimal geworfen. X bzw. Y bezeichne die Augenzahl im ersten bzw. zweiten Wurf. Sei Z := X + Y die Summe der gewürfelten Augenzahlen.

Mehr

Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen

Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen 1 Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen 2 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 4 Wichtige Informationen über das Network Marketing... 5 Auf der Suche nach einer seriösen Partnerfirma...

Mehr

Wett- und Sportregeln

Wett- und Sportregeln Wett- und Sportregeln I. Allgemeine Regelungen zur Abgabe, Bewertung und Auszahlung von Wetten 1. Der Kunde erklärt mit Abgabe der Wette: a) dass er mindestens 18 Jahre alt ist und die persönlichen Angaben

Mehr

)XVVEDOOZHWWHQWLSSVGH1HXNXQGHQ(ERRN

)XVVEDOOZHWWHQWLSSVGH1HXNXQGHQ(ERRN )XVVEDOOZHWWHQWLSSVGH1HXNXQGHQ(ERRN http: / / www.fussballwetten-tipps.de Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen Sie haben sich also für ein Newsletter- Abo von fussballwetten-tipps.de entschieden. Das war

Mehr

Optimierung und Simulation ökonomischer Problemlagen privater Haushalte 3. Vorlesung

Optimierung und Simulation ökonomischer Problemlagen privater Haushalte 3. Vorlesung Optimierung und Simulation ökonomischer Problemlagen privater Haushalte 3. Vorlesung Rainer Hufnagel / Laura Wahrig 2006 Diese Woche LO - Sensitivitätsanalyse Simulation Beispiel Differenzengleichungen

Mehr

EINFÜHRUNG. BESSER WETTEN Die A-B-C Methode nach OpenOdds.com

EINFÜHRUNG. BESSER WETTEN Die A-B-C Methode nach OpenOdds.com EINFÜHRUNG Wetten ist keine Wissenschaft. Wer allerdings langfristig erfolgreich bei den Sportwetten sein und bleiben möchte, sollte trotzdem dringend auf wichtige Faktoren achten und diese beherzigen.

Mehr

Das Black-Scholes Marktmodell

Das Black-Scholes Marktmodell Das Black-Scholes Marktmodell Andreas Eichler Institut für Finanzmathematik Johannes Kepler Universität Linz 8. April 2011 1 / 14 Gliederung 1 Einleitung Fortgeschrittene Finanzmathematik einfach erklärt

Mehr

Dieser PDF-Report kann und darf unverändert weitergegeben werden.

Dieser PDF-Report kann und darf unverändert weitergegeben werden. ME Finanz-Coaching Matthias Eilers Peter-Strasser-Weg 37 12101 Berlin Dieser PDF-Report kann und darf unverändert weitergegeben werden. http://www.matthiaseilers.de/ Vorwort: In diesem PDF-Report erfährst

Mehr

Dies ist die entscheidende Erkenntnis, um die es in diesem Buch geht. Nach Abschluss der Lektüre werden Sie verstehen, was genau ich damit meine.

Dies ist die entscheidende Erkenntnis, um die es in diesem Buch geht. Nach Abschluss der Lektüre werden Sie verstehen, was genau ich damit meine. Das Geheimnis der Spitzenspieler Das Spiel der Quoten No-Limit Hold em ist ein Spiel der Quoten. Liegen Sie mit Ihren Quoten grundlegend falsch, können Sie trotz noch so großem Engagement kein Gewinner

Mehr

Finanzmathematik - Wintersemester 2007/08. http://code.google.com/p/mitgetexed/

Finanzmathematik - Wintersemester 2007/08. http://code.google.com/p/mitgetexed/ Finanzmathematik - Wintersemester 2007/08 http://code.google.com/p/mitgetexed/ Stand: 4. November 2007 Inhaltsverzeichnis 1 Motivation und erste Begriffe 2 2 Endliche Finanzmärkte 4 3 Das Cox-Ross-Rubinstein-Modell

Mehr

Verdienen $300 pro Tag ist leicht!

Verdienen $300 pro Tag ist leicht! Verdienen $300 pro Tag ist leicht! Erstens möchte ich mich bedanken, dass Sie diese Informationen gekauft haben. Ich bitte keinen enormen Betrag dafür, daher hoffe ich, dass Sie es nützlich finden werden.

Mehr

Dow Jones Future am 07.02.08 im 1-min Chart. Mein Handelsereignis lautet: 3 tiefere Hoch s über dem 50-er GD

Dow Jones Future am 07.02.08 im 1-min Chart. Mein Handelsereignis lautet: 3 tiefere Hoch s über dem 50-er GD Dow Jones Future am 07.02.08 im 1-min Chart Mein Handelsereignis lautet: 3 tiefere Hoch s über dem 50-er GD Handelsereignis: 3 tiefere Hoch s über dem 50-er GD Vor dem abzählen muss ein Hoch im Markt sein,

Mehr

Money out of nothing? - Prinzipien und Grundlagen der Finanzmathematik

Money out of nothing? - Prinzipien und Grundlagen der Finanzmathematik Money out of nothing? - Prinzipien und Grundlagen der Finanzmathematik Francesca Biagini Mathematisches Institut, LMU biagini@math.lmu.de Münchner Wissenschaftstage im Jahr der Mathematik 21. Oktober 28

Mehr

Sportwetten. ein Thema für einen realitätsbezogenen Unterricht mit vielen Möglichkeiten

Sportwetten. ein Thema für einen realitätsbezogenen Unterricht mit vielen Möglichkeiten Sportwetten ein Thema für einen realitätsbezogenen Unterricht mit vielen Möglichkeiten Überblick 1. Theoretischer Hintergrund zum Modellieren 2. Basiswissen Sportwetten 3. Exemplarische Umsetzungen Überblick

Mehr

Klausur zu Methoden der Statistik II (mit Kurzlösung) Wintersemester 2010/2011. Aufgabe 1

Klausur zu Methoden der Statistik II (mit Kurzlösung) Wintersemester 2010/2011. Aufgabe 1 Lehrstuhl für Statistik und Ökonometrie der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Prof. Dr. Susanne Rässler Klausur zu Methoden der Statistik II (mit Kurzlösung) Wintersemester 2010/2011 Aufgabe 1 Nach einer

Mehr

SIE WERDEN GESPIELT? SPIELSUCHTPRÄVENTION IN RHEINLAND-PFALZ

SIE WERDEN GESPIELT? SPIELSUCHTPRÄVENTION IN RHEINLAND-PFALZ SIE WERDEN GESPIELT? SPIELSUCHTPRÄVENTION IN RHEINLAND-PFALZ Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.v. Büro für Suchtprävention Fachstelle Prävention der Glücksspielsucht RLP Büro

Mehr

Beispiellösungen zu Blatt 19

Beispiellösungen zu Blatt 19 µathematischer κorrespondenz- zirkel Mathematisches Institut Georg-August-Universität Göttingen Aufgabe 1 Beispiellösungen zu Blatt 19 a) In dem Buch der Wahrheit stehen merkwürdige Dinge: Auf der ersten

Mehr

Studie enthüllt: "52 Profi-Tricks, mit denen Sie den Umsatz jeder Webseite sofort steigern!"

Studie enthüllt: 52 Profi-Tricks, mit denen Sie den Umsatz jeder Webseite sofort steigern! ACHTUNG:... Jetzt sind verkaufsstarke Webseiten kein Zufall mehr! Studie enthüllt: "52 Profi-Tricks, mit denen Sie den Umsatz jeder Webseite sofort steigern!"... Insider-Report enthüllt aus einer Studie

Mehr

Einfache Derivate. Stefan Raminger. 4. Dezember 2007. 2 Arten von Derivaten 3 2.1 Forward... 3 2.2 Future... 4 2.3 Optionen... 5

Einfache Derivate. Stefan Raminger. 4. Dezember 2007. 2 Arten von Derivaten 3 2.1 Forward... 3 2.2 Future... 4 2.3 Optionen... 5 Einfache Derivate Stefan Raminger 4. Dezember 2007 Inhaltsverzeichnis 1 Begriffsbestimmungen 1 2 Arten von Derivaten 3 2.1 Forward..................................... 3 2.2 Future......................................

Mehr

Lotterien und Sportwetten

Lotterien und Sportwetten Lotterien und Sportwetten Spielregeln, Chancen und Risiken DER WEG ZUM GLÜCK SEIT ÜBER 50 JAHREN Die Teilnahme am Spielangebot von WestLotto ist Personen unter 18 Jahren gesetzlich verboten. Glücksspiel

Mehr

Glücksspielsucht Sind Sie gefährdet?

Glücksspielsucht Sind Sie gefährdet? Glücksspielsucht Sind Sie gefährdet? Es gibt zwei wissenschaftlich anerkannte Kurztests, mit denen jeder selber feststellen kann, ob er möglicherweise ein Problem mit dem Glücksspiel hat: Der Lie-Bet-Screen

Mehr

bet365 grenze bet365 ist gut

bet365 grenze bet365 ist gut bet365 grenze bet365 ist gut bet365 Sportwetten Bonus 100 für alle deutschen Neukunden Der bet365 Bonus ist der beste Sportwettenbonus auf dem Markt und das aber die IT von bet365 hat einen guten Ruf und

Mehr

Simulation von Zinsentwicklungen und Bewertung von gängigen Finanzprodukten

Simulation von Zinsentwicklungen und Bewertung von gängigen Finanzprodukten Simulation von Zinsentwicklungen und Bewertung von gängigen Finanzprodukten Andreas Eichler Institut für Finanzmathematik Johannes Kepler Universität Linz 1. Februar 2010 1 / 7 Gliederung 1 Was ist Finanzmathematik

Mehr

u-wetten.de/unentschieden gewinnt

u-wetten.de/unentschieden gewinnt Label1 u-wetten.de/unentschieden gewinnt Der Fußballwetten-Ratgeber für Unentschieden Spiele Copyright 2009-2014 5.Auflage Cihan Sezgi/u-wetten.de Alle Rechte vorbehalten -Leseprobe- Einleitung Zu aller

Mehr

Beispiellösungen zu Blatt 111

Beispiellösungen zu Blatt 111 µ κ Mathematisches Institut Georg-August-Universität Göttingen Beispiellösungen zu Blatt 111 Aufgabe 1 Ludwigshafen hat einen Bahnhof in Dreiecksform. Markus, Sabine und Wilhelm beobachten den Zugverkehr

Mehr

Vorschläge zur Gestaltung Ihrer Wette

Vorschläge zur Gestaltung Ihrer Wette Vorschläge zur Gestaltung Ihrer Wette Copyright Holger Mußwitz geschütztes Geschmacksmuster In dieser Darstellung beschränke ich mich auf die Wettarten, die ich empfehle: Sieg (für Anfänger & Profis) mit

Mehr

Hinweise: Ohne Genehmigung von sportwetten lifestyle.de dürfen weder das ganze ebook noch Teile, die Bestandteil dieses ebooks sind, in anderen

Hinweise: Ohne Genehmigung von sportwetten lifestyle.de dürfen weder das ganze ebook noch Teile, die Bestandteil dieses ebooks sind, in anderen Hinweise: Ohne Genehmigung von sportwetten lifestyle.de dürfen weder das ganze ebook noch Teile, die Bestandteil dieses ebooks sind, in anderen Medien verwendet oder zum Download, Verkauf usw. angeboten

Mehr

Anspruchsvolle Dreierausdrücke zum selbstständigen Lernen

Anspruchsvolle Dreierausdrücke zum selbstständigen Lernen Anspruchsvolle Dreierausdrücke zum selbstständigen Lernen von Frank Rothe Das vorliegende Übungsblatt ist als Anregung gedacht, die Sie in Ihrer Klasse in unterschiedlicher Weise umsetzen können. Entwickelt

Mehr

Ruinwahrscheinlichkeiten im Glücksspiel

Ruinwahrscheinlichkeiten im Glücksspiel Ruinwahrscheinlichkeiten im Glücksspiel Wilhelm Stannat Fachbereich Mathematik TU Darmstadt February 24, 2007 Stochastik = Wahrscheinlichkeitstheorie + Statistik Wahrscheinlichkeitstheorie = Mathematische

Mehr

Die Universität Hohenheim erforscht das Glücksspiel

Die Universität Hohenheim erforscht das Glücksspiel Die Universität Hohenheim erforscht das Glücksspiel Die Forschungsstelle Glücksspiel informiert (von Dr. Dietmar Barth) Kurz vor Beginn der Fußballweltmeisterschaft 204 in Brasilien gibt die Forschungsstelle

Mehr

Einleitung. Das Ein-Perioden-Modell ist das einfachste. von derivaten Finanzinstrumenten (hier: Optionen) zu erklären.

Einleitung. Das Ein-Perioden-Modell ist das einfachste. von derivaten Finanzinstrumenten (hier: Optionen) zu erklären. Einleitung Das Ein-Perioden-Modell ist das einfachste Modell, um die Idee der Preisgebung von derivaten Finanzinstrumenten (hier: Optionen) zu erklären. naive Idee der Optionspreisbestimmung: Erwartungswertprinzip

Mehr

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Seite 1 von 5 Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Verdienen Sie jetzt 250,- Euro und mehr am Tag ganz nebenbei! Auch Sie können schnell und einfach mit Binäre Optionen Geld verdienen! Hallo

Mehr

Trading Robot Betrug - Bist Du in Gefahr?

Trading Robot Betrug - Bist Du in Gefahr? Trading Robot Betrug - Bist Du in Gefahr? Gutes Trading sollte langweilig sein. Das ist etwas das ich erst lernen musste. Als ich damit anfing mich mit dieser ganzen Tradingsache zu beschäftigen war ich

Mehr