Anlage 1 zur Antwort auf die Kleine Anfrage 1103, Drucksache 4/2707

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Anlage 1 zur Antwort auf die Kleine Anfrage 1103, Drucksache 4/2707"

Transkript

1 Anlage 1 zur Antwort auf die Kleine Anfrage 1103, Drucksache 4/2707 Zu Frage 1 Benennung der unter Ministerium des Innern 1 Vorsitzender des Örtlichen Personalrates 1 Stv. Vorsitzender des Hauptpersonalrat Hauptpersonalrats Landesvermessung und 2 tätigkeit Hauptpersonalrat Geobasisinformation Brandenburg 4 tätigkeit Landesbetrieb für Datenverarbeitung und Statistik Fachhochschule der Polizei Polizeibehörden/ -einrichtungen 1 Kreistagsabgeordnete Kreistag, Potsdam Mittelmark 6 Landesbezirksfachbereichskonferenzteilnehmer Tarifkommission Bund/Länder Berlin/Brandenburg 1 tätigkeit Hauptpersonalrat, Örtlicher Personalrat 1 Hauptschwerbehindertenvertretung in der Polizei 5 tätigkeit Ministerium des Innern Polizeihauptpersonalrat 52 Abs. 2 BAT-O i.v.m. 31 Abs. 2 Lkr.O 52 Abs. 4 BAT-O 96 Abs. 4 SGB IX 54 Abs. 2 PersVG 1

2 Polizeipräsidium Frankfurt (Oder) unter 2 tätigkeit Polizeipräsidium Gesamtpersonalrat 10 1 tätigkeit Polizeipräsidium/ Schutzbereiche Örtlicher Personalrat Polizeipräsidium Potsdam 2 tätigkeit Polizeipräsidium Gesamtpersonalrat 10 tätigkeit Polizeipräsidium/ Schutzbereiche Örtlicher Personalrat 56 Abs. 3 i.v.m. 54 Abs. 2 PersVG 56 Abs. 3 i.v.m. 54 Abs. 2 PersVG Landeskriminalamt 2 tätigkeit Fachhochschule der 1 tätigkeit Polizei Landeseinsatzeinheit der 2 tätigkeit Polizei Zentraldienst der Polizei 2 tätigkeit Staatskanzlei keine Ministerium für Bildung, keine Jugend und Sport Staatliche Schulämter 8 Unterricht an Schulen im Ausland 13 Abs. 2 SUrlV insgesamt Staatliches Schulamt 9 tätigkeit Hauptpersonalrat 54 Abs. 2 PersVG Brandenburg a. d. Havel 21 tätigkeit 2

3 Staatliches Schulamt Cottbus unter 3 tätigkeit Hauptpersonalrat 54 Abs. 2 PersVG 2 tätigkeit 17 tätigkeit 1 Hauptschwerbehindertenvertretung 97 Abs. 7 i.v.m. 96 Abs. 4 SGB IX 2 tätigkeit Hauptpersonalrat 54 Abs. 2 PersVG 19 tätigkeit 2 tätigkeit Hauptpersonalrat 54 Abs. 2 PersVG 21 tätigkeit 1 tätigkeit 18 tätigkeit 1 tätigkeit Hauptpersonalrat 54 Abs. 2 PersVG 22 tätigkeit 1 Vorsitzende des Örtlichen Personalrates Staatliches Schulamt Wünsdorf Staatliches Schulamt Perleberg Staatliches Schulamt Eberswalde Staatliches Schulamt Frankfurt (Oder) Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur Europa Universität Viadrina 1 Assistent Guest Professor Uni of Texas at Austin 13 Abs. 2 SUrlV; Vertrag zwischen den Universitäten EUV und Uni Texas bzgl. des Austausches von Dozenten. Die Personalkosten werden jeweils von der abgebenden Uni getragen. (2005 unterrichtete Dozent der Uni Texas an der EUV) 3

4 unter Europa Universität Viadrina 1 Fellow Histor. Kolleg München 13 Abs. 2 SUrlV; Verwaltungsvereinbarung über die Erstattung von Personalkosten für die Einstellung eines Vertreters 1 Vorsitzender des Örtlichen Personalrates 2 Stv. Vorsitzender 4 tätigkeit 1 Gleichstellungsbeauftragte 69 Abs. 7 BbgHG Universität Potsdam 1 Vorsitzender des Personalrates für Mitarbeiter aus Technik und Verwaltung Personalrat für Mitarbeiter aus Technik und Verwaltung 3 Vorstand des Personalrates Personalrat für Mitarbeiter aus Technik und Verwaltung 1 Vorsitzender des für Personalrat für Mitarbeiter wiss. u. künstl. Personal aus wiss. u. künstl. Personal 1 Stv. Vorsitzender des Gesamtpersonalrat Gesamtpersonalrates 1 Vorsitzende des Hauptpersonalrat Hauptpersonalrates 1 Geschäftsführende Gleichstellungsbeauftragte Gleichstellungsbeauftragte 69 Abs. 7 BbgHG 4

5 Brandenburgisches Landeshauptarchiv Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf Potsdam-Babelsberg Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum unter 1 tätigkeit Hauptpersonalrat 1 Gleichstellungsbeauftragte 69 Abs. 7 BbgHG 1 Vorsitzender des Örtlichen Personalrates 6 tätigkeit 1 Gleichstellungsbeauftragte 24 Abs. 1 LGG 1 Schwerbehindertenvertreter 96 Abs. 4 SGB IX Fachhochschule Lausitz 1 Gleichstellungsbeauftragte 69 Abs. 7 BbgHG Brandenburgische 1 5 tätigkeit Technische Universität Cottbus 1 Gleichstellungsbeauftragte 69 Abs. 7 BbgHG Fachhochschule 1 Gleichstellungsbeauftragte 69 Abs. 7 BbgHG Eberswalde Fachhochschule Potsdam 1 Gleichstellungsbeauftragte 69 Abs. 7 BbgHG Fachhochschule 1 Gleichstellungsbeauftragte 69 Abs. 7 BbgHG Brandenburg Technische Fachhochschule Wildau 1 Gleichstellungsbeauftragte 69 Abs. 7 BbgHG 5

6 Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz Amt für Forstwirtschaft Müllrose Amt für Forstwirtschaft Wünsdorf unter 1 Besetzung einer Grünen Stelle TU Dresden Vereinbarung zwischen dem MLUR und der TU Dresden (Abordnung) 2 Direktstudium Fachhochschule DV zur Umsetzung der Forstreform, Eberswalde Qualifizierungsvereinbarung 1 Waldarbeiter Fa. Holzhandel u. DV zur Umsetzung der Forstreform Büroservice Berlin Gewährung von Ausgleichs- und Differenzzahlungen 3 tätigkeit Ministerium der Finanzen 1 Vorsitzender des Örtlichen Finanzamt Pritzwalk 1 Vorsitzender des Örtlichen Finanzamt Fürstenwalde 1 Vorsitzender des Örtlichen Finanzamt Brandenburg 1 Vorsitzender des Örtlichen Finanzamt Königs Wusterhausen Bildungszentrum der Finanzverwaltung Königs Wusterhausen 1 tätigkeit Hauptpersonalrat der Landesfinanzverwaltung 6

7 unter Finanzamt Eberswalde 1 Hauptschwerbehindertenvertretung 96 Abs. 4 SGB IX 1 Vorsitzender des Örtlichen Finanzamt Luckenwalde 1 Vorsitzender des Örtlichen Brandenburgischer 2 Besondere Auslandsverwendung Bund Bundeswehr 6a, 23 Wehrpflichtgesetz Landesbetrieb für 2 tätigkeit Liegenschaften und Bauen Finanzamt Angermünde 1 Vorsitzender des Örtlichen Finanzamt Angermünde 1 Stv. Vorsitzender des Örtlichen Finanzamt Potsdam Stadt 2 tätigkeit Finanzamt Potsdam Land 1 tätigkeit Hauptpersonalrat des Ministeriums der Finanzen 3 tätigkeit Technisches Finanzamt 1 Vorsitzender des Örtlichen Finanzamt Strausberg 1 Vorsitzender des Örtlichen 1 Stv. Vorsitzender des Örtlichen 7

8 unter Finanzamt Frankfurt (Oder) 1 Vorsitzender des Örtlichen Finanzamt Calau 1 Vorsitzender des Örtlichen Finanzamt Kyritz 1 Vorsitzender des Örtlichen Finanzamt Oranienburg 3 Vorsitzender, Stellvertretender Vorsitzender und Mitglied des Örtlichen Finanzamt Cottbus 2 Vorsitzender und stellvertretender Vorsitzender des Örtlichen Finanzamt Nauen 2 Vorsitzender und stellvertretender Vorsitzender des Hauptpersonalrates 3 Vorsitzender und Mitglieder des Örtlichen Personalrat Ministerium für Arbeit, 1 Initiierung beschäftigungsfördernder Soziales, Gesundheit (0,5 Stelle) Vorhaben u. und Familie Beratung Soziokultureller Träger u. Zentren bei Kunst- u. Kulturprojekten 1 Vorsitzender des Örtlichen Hauptpersonalrat des Ministeriums der Finanzen LASA Brandenburg GmbH 12 Abs. 2 BAT-0 8

9 Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Familie Landesamt für Soziales und Versorgung unter 1 Vorsitzende des Hauptpersonalrat 54 Abs. 2 PersVG Hauptpersonalrats 2 Vorstand Hauptpersonalrat Hauptpersonalrat 54 Abs. 2 PersVG 1 Vorstand Hauptpersonalrat Hauptpersonalrat 54 Abs. 2 PersVG 1 stellv. Vors. des Örtlichen 1 Vorsitzende des Örtlichen 1 SB zur Hilfe für Oper der NS- Stiftung Hilfe für Opfer der 12 Abs. 2 BAT-0 Willkürherrschaft NS-Willkürherrschaft Berlin- Zehlendorf Ministerium der Justiz Amtsgericht Bernau 1 Mitglied des Gesamtrichterrates Gesamtrichterrat der ordentlichen Gerichtsbarkeit Amtsgericht Brandenburg an der Havel 1 Stellvertretende vorsitzende Bezirkspersonalrat bei dem Brandenburgischen Oberlandesgericht 28 Abs. 1 Satz 2 BbgRiG 54 Abs. 2 PersVG 1 Ehrenamtlicher Richter Arbeitsgericht Potsdam 20 Arbeitsgerichtsgesetz 1 Mitglied im Berufsbildungsausschuss Ministerium der Justiz 56 Abs. 2 in Verbindung mit Abs. 5 Berufsbildungsgesetz Amtsgericht Cottbus 1 Vorsitzende des Örtlichen 9

10 Amtsgericht Frankfurt (Oder) unter 1 Vertrauensperson der Schwerbehinderten Nichtrichterlicher Dienst aller Gerichtsbarkeiten; Hauptschwerbehindertenvertr. bei dem Ministerium der Justiz 1 Ehrenamtlicher Richter Arbeitsgericht Frankfurt (Oder) 2 Stellv. Mitglied im Berufsbildungsausschuss Amtsgericht Königs 1 Mitglied des Gesamtrichterrates Gesamtrichterrat der Wusterhausen ordentlichen Gerichtsbarkeit Amtsgericht Luckenwalde 1 Stellv. Vertrauensperson der Nichtrichterlicher Dienst Schwerbehinderten aller Gerichtsbarkeiten; Hauptschwerbehindertenvertr. bei dem Ministerium der Justiz Amtsgericht Oranienburg 1 Vorsitzende des Örtlichen Amtsgericht Potsdam 1 Vorsitzender des Örtlichen 1 tätigkeit Bezirkspersonalrat bei dem Brandenburgischen Oberlandesgericht 96 Abs. 4 SGB IX 20 Arbeitsgerichtsgesetz 56 Abs. 2 in Verbindung mit Abs. 5 Berufsbildungsgesetz 28 Abs. 1 Satz 2 BbgRiG 96 Abs. 4 SGB IX 54 Abs. 2 PersVG 10

11 unter Amtsgericht Senftenberg 1 Hauptschwerbehindertenvertretung 96 Abs. 4 SGB IX Amtsgericht Zossen 1 tätigkeit Hauptpersonalrat 54 Abs. 2 PersVG 1 tätigkeit Hauptpersonalrat 54 Abs. 2 PersVG Brandenburgisches 2 Mitglied des Gesamtrichterrates Gesamtrichterrat der 28 Abs. 1 Satz 2 BbgRiG Oberlandesgericht ordentlichen Gerichtsbarkeit Landgericht Frankfurt 1 Mitglied des Gesamtrichterrates Gesamtrichterrat der 28 Abs. 1 Satz 2 BbgRiG (Oder) ordentlichen Gerichtsbarkeit Landgericht Neuruppin 1 Mitglied des Gesamtrichterrates Gesamtrichterrat der 28 Abs. 1 Satz 2 BbgRiG ordentlichen Gerichtsbarkeit Landgericht Potsdam 1 Vorsitzender des Bezirkspersonalrat bei dem 54 Abs. 2 PersVG Bezirkspersonalrats Brandenburgischen Oberlandesgericht 1 tätigkeit Bezirkspersonalrat bei dem 54 Abs. 2 PersVG Brandenburgischen Oberlandesgericht 1 Vorsitzender des Örtlichen 1 Mitglied des Gesamtrichterrates Gesamtrichterrat der ordentlichen Gerichtsbarkeit 28 Abs. 1 Satz 2 BbgRiG Soziale Dienste Landgericht Potsdam, Dienstsitz Potsdam 1 tätigkeit Bezirkspersonalrat bei dem Brandenburgischen Oberlandesgericht 54 Abs. 2 PersVG 11

12 Staatsanwaltschaft Potsdam Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) Justizvollzugsanstalt Brandenburg a.d.h. Justizvollzugsanstalt Neuruppin-Wulkow Justizvollzugsanstalt Wriezen Ministerium für Infrastruktur und Raumordnung unter 1 Mitglied des Gesamtstaatsanwaltsrates Gesamtstaatsanwaltsrat bei der Generalsstaatsanwaltschaft des Landes Brandenburg 1 tätigkeit Bezirkspersonalrat bei der Generalsstaatsanwaltschaft des Landes Brandenburg 1 tätigkeit Bezirkspersonalrat bei der Generalsstaatsanwaltschaft des Landes Brandenburg 1 tätigkeit 1 tätigkeit Hauptpersonalrat 1 tätigkeit 1 tätigkeit Hauptpersonalrat 1 Nationaler Sachverständiger Europäische Kommission in Brüssel 1 Twinning-Projekt Public Office of Croatia in Langzeitexperte Zagreb Strengthening the Croatian Public Procurement System 123a BRRG MIR/Hauptpersonalrat 3 tätigkeit Hauptpersonalrat 45 PersVG Rdschr. MdF v Az.:

13 Landesbetrieb Straßenwesen unter 1 Vorsitzender des Örtlichen 45 PersVG Ministerium für Wirtschaft 2 tätigkeit 45 PersVG 11 tätigkeit 45 PersVG 1 Gleichstellungsbeauftragte Landesbetrieb Straßenwesen 20 LGG Fehlanzeige 13

Vom 27. November 2007 (JMBl. S. 184) (3221 - I.025)

Vom 27. November 2007 (JMBl. S. 184) (3221 - I.025) Vorbereitung und Durchführung der Wahl und Berufung der ehrenamtlichen Richter in der ordentlichen Gerichtsbarkeit Gemeinsame Allgemeine Verfügung der Ministerin der Justiz, des Ministers des Innern, des

Mehr

Kursträger und Anschriften Stand: Juni 2014

Kursträger und Anschriften Stand: Juni 2014 Kursträger und Anschriften Stand: Juni 2014 Akademie Seehof GmbH Neustädtischer Markt 7 8 14776 Brandenburg Tel: 03381669911 Fax: 03381669913 Tel: 03381209912 Herr Thomas Deterling Tel: 033812099246 Herr

Mehr

Nachsorgeleitstelle: Cottbus

Nachsorgeleitstelle: Cottbus Anlage 1 zur Vereinbarung Onkologische Nachsorge Einzugsbereiche Tumornachsorgeleitstellen und onkologische Nachsorgeregister (: Stand per 31. 12. 1993) Nachsorgeleitstelle: Cottbus Cottbus, Stadt 03000-03099

Mehr

Landesklinik Brandenburg Anton-Saefkow-Allee 2 14772 Brandenburg/Havel. Tel.: (0 33 81) 78 0 Fax: (0 33 81) 78 22 72. E-Mail: Zahn@lk-brb.

Landesklinik Brandenburg Anton-Saefkow-Allee 2 14772 Brandenburg/Havel. Tel.: (0 33 81) 78 0 Fax: (0 33 81) 78 22 72. E-Mail: Zahn@lk-brb. BADEBUG - 39 - BADEBUG ame und Anschrift Landesklinik Brandenburg Anton-Saefkow-Allee 2 14772 Brandenburg/Havel Tel.: (0 33 81) 78 0 Fax: (0 33 81) 78 22 72 Zahn@lk-brb.de 6 (293) AP 81 52 46 16 80 * 101

Mehr

Landtag Brandenburg Drucksache 5/2584

Landtag Brandenburg Drucksache 5/2584 Landtag Brandenburg Drucksache 5/2584 Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 955 der Abgeordneten Gerrit Große Fraktion DIE LINKE Drucksache 5/2341 Projekte für schulverweigernde oder vom Schulausstieg

Mehr

Objekt- und Großumzüge

Objekt- und Großumzüge Objekt- und Großumzüge Agentur für Arbeit Berlin Mitte und Nord Umzug der Aktenhaltung innerhalb von Berlin mit Neusortierung ca. 14,5 km Aktenbestände Agentur für Arbeit Berlin Nord 1.300 Arbeitsplätze

Mehr

9. Fachtagung IT-Beschaffung 2013 Behördenliste

9. Fachtagung IT-Beschaffung 2013 Behördenliste Abfallwirtschaftsbetrieb München Abgeordnetenhaus von Berlin ADV-Stelle Justiz beim Oberlandesgericht Naumburg, Magdeburg aid Infodienst Verbraucherschutz Ernährung Landwirtschaft e.v., Bonn Akademie für

Mehr

Vorbereitung und Durchführung der Wahl und Berufung der ehrenamtlichen Richter in der ordentlichen

Vorbereitung und Durchführung der Wahl und Berufung der ehrenamtlichen Richter in der ordentlichen Vorbereitung und Durchführung der Wahl und Berufung der ehrenamtlichen Richter in der ordentlichen Gerichtsbarkeit Gemeinsame Allgemeine Verfügung des Ministers der Justiz, des Ministers des Innern, der

Mehr

Behinderten- und Reha-Angebote in Brandenburg: Schwimmen u. Wassergymnastik. Therapeutisches Schwimmen

Behinderten- und Reha-Angebote in Brandenburg: Schwimmen u. Wassergymnastik. Therapeutisches Schwimmen Behinderten- und Reha-Angebote in Brandenburg: Schwimmen u. Wassergymnastik Therapeutisches Schwimmen BPRSV Brandenb. Präv.- und Rehabilitationssportverein e.v. Spreewelten Lübbenau, Alte Hutung 13 Lübbenau

Mehr

Inhaltsübersicht Seite Vorwort... V Inhaltsübersicht... VII Abkürzungsverzeichnis... XIII

Inhaltsübersicht Seite Vorwort... V Inhaltsübersicht... VII Abkürzungsverzeichnis... XIII Vorwort... V Inhaltsübersicht... VII Abkürzungsverzeichnis... XIII I. Einführung... 1 II. Personalvertretungsgesetz für das Land Nordrhein- Westfalen mit Erläuterungen... 3 Erstes Kapitel Allgemeine Vorschriften

Mehr

Zulassungsbeschränkte Studiengänge

Zulassungsbeschränkte Studiengänge Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Brandenburg Teil II - Nr. 29 vom 13. Juli 2015 3 Anlage Zulassungsbeschränkte Studiengänge Studiengang Fachsemester Zulassungszahl bzw. Auffüllgrenze WiSe 2015/16

Mehr

Kreativ, innovativ und pfiffig

Kreativ, innovativ und pfiffig B E R L I N - B R A N D E N B U R G Kreativ, innovativ und pfiffig waren wir schon aber jetzt sind wir im Geschäft. Dank BPW! Philip Paar und Timm Dapper von Laubwerk, Teilnehmer des BPW 2011 Machen Sie

Mehr

Institutionen und Vereine aus dem Land Brandenburg stellen sich vor:

Institutionen und Vereine aus dem Land Brandenburg stellen sich vor: informationen Institutionen und Vereine aus dem Land Brandenburg stellen sich vor: Fit für den Job nach psychischer Erkrankung 42 Meister-BAföG - Aufstiegsfortbildung ist förderbar 43 Wegweiser durch die

Mehr

Liste der Empfänger von Geldauflagen in Ermittlungs- und Strafverfahren zugunsten gemeinnütziger Einrichtungen, Az.: (I.2) 4100-I.

Liste der Empfänger von Geldauflagen in Ermittlungs- und Strafverfahren zugunsten gemeinnütziger Einrichtungen, Az.: (I.2) 4100-I. ADAC Luftrettung GbmH, München (457) 1.000,00 Advent-Wolfahrtswerk im Land Brandenburg e.v. (Schutzhütte Schwedt/Oder) 2.460,00 Aktiv gegen Gewalt und Drogen 1.000,00 ALEP e.v. Hohen Neuendorf 1.850,00

Mehr

Landtag Brandenburg Drucksache 4/6547 4. Wahlperiode

Landtag Brandenburg Drucksache 4/6547 4. Wahlperiode Landtag Brandenburg Drucksache 4/6547 4. Wahlperiode Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 2461 des Abgeordneten Peer Jürgens Fraktion DIE LINKE Drucksache 4/6425 Internationales Studium Internationalität

Mehr

Bauherr Bauvorhaben Ausgeführte Leistungen. Nordkreuz, Knoten Berlin - Projektbearbeitung, - Bauabrechnung

Bauherr Bauvorhaben Ausgeführte Leistungen. Nordkreuz, Knoten Berlin - Projektbearbeitung, - Bauabrechnung REFERENZLISTE DB Projekt GmbH Knoten Berlin Nordkreuz, Knoten Berlin - Projektbearbeitung, - Bauabrechnung DB AG Bahnbau Inbetriebnahme ESTW Genshagener Heide - Projektsteuerung / Siemens AG Umgehung der

Mehr

Anmeldungen für Fachtagung 18./19.10.2006. lfd.- Name Vorname Firma/Dienststelle Funktion

Anmeldungen für Fachtagung 18./19.10.2006. lfd.- Name Vorname Firma/Dienststelle Funktion 1. Altekrüger Roswitha Envia Service Schwerbehvertr 2. Altmann Michaela Hauptzollamt Frankfurt/Oder Vertrauensperson 3. Arndt Dorina Real Schwedt Schwerbeh.vertretung 4. Assmann Katrin Bundespolizei, Blumberg

Mehr

Schöneicher Stiftung erhöht Eigenkapital

Schöneicher Stiftung erhöht Eigenkapital ANZEIGEN BRANCHENBUCH LESERREISEN SHOP TICKET TRAUER Sonntag, 24. November 2013 Kontakt FRANKFURT (ODER) SCHNEESCHAUER 4 C H: 6 C T: 1 C Texte Bilder Videos suchen Heimat Orte Meinung Nachrichten Sport

Mehr

08:00 Uhr 09:00 Uhr 09:15 Uhr 10:15 Uhr 10:45 Uhr 11:45 Uhr 12:00 Uhr 13:00 Uhr 1. Herr Modlich. Barmer GEK Luckau www.barmer-gek.de Teilnehmer.

08:00 Uhr 09:00 Uhr 09:15 Uhr 10:15 Uhr 10:45 Uhr 11:45 Uhr 12:00 Uhr 13:00 Uhr 1. Herr Modlich. Barmer GEK Luckau www.barmer-gek.de Teilnehmer. Abitur-Wie weiter? Montag, 17.06.2013 08:00 Uhr 09:00 Uhr 09:15 Uhr 10:15 Uhr 10:45 Uhr 11:45 Uhr 12:00 Uhr 13:00 Uhr 1 1 1 1 Herr Theilig Berufsberater Agentur für Arbeit Herr Theilig Berufsberater Agentur

Mehr

Immobilienatlas Brandenburg. Werling + Schleef Immobiliensachverständige

Immobilienatlas Brandenburg. Werling + Schleef Immobiliensachverständige 2014 Immobilienatlas Brandenburg Werling + Schleef Immobiliensachverständige VORBEMERKUNGEN...03 LAND BRANDENBURG ÜBERSICHTSKARTE...04 DATEN KREISFREIE STÄDTE Potsdam...06 Brandenburg an der Havel...08

Mehr

Landtag Brandenburg Drucksache 2/5148

Landtag Brandenburg Drucksache 2/5148 Landtag Brandenburg Drucksache 2/5148 2. Wahlperiode Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage Nr. 1617 der Abgeordneten Ingrid Siebke Fraktion der SPD Landtagsdrucksache 2/5039 Vier neue Informations-

Mehr

Rankingergebnisse gesamt große Hochschulen

Rankingergebnisse gesamt große Hochschulen Gründungsradar Rankingergebnisse gesamt große n Top 25 Prozent: n mit Vorbildcharakter Gesamt Erzielte Hochschulinformationen Regionales Umfeld Baustein 1 2 3 4 Studierende EXIST- Förderphase Patente FuE

Mehr

338.000 0 Besucher 2013 (Unique-User) pro Monat

338.000 0 Besucher 2013 (Unique-User) pro Monat Mediadaten 2015 VERBREITUNG Unsere Kompetenz - Ihr Vorteil Oberhavel Oranienburg Gransee Hennigsdorf Ostprignitz-Ruppin Neuruppin Havelland Rathenow Falkensee Brandenburg a. d. Havel Potsdam- Mittelmark

Mehr

Integrationsvereinbarung

Integrationsvereinbarung Integrationsvereinbarung REHADAT: Referenz-Nr. IV0107 Stand November 2013 Bereich: Öffentliche Verwaltung, Sozialversicherung Integrationsvereinbarung zur Eingliederung behinderter Menschen in die Dienststellen

Mehr

Symposium Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht

Symposium Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Symposium Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Thema: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Mittwoch, den 20. Oktober 2010, 15.00 bis 18.15 Uhr staatlich anerkannte fachhochschule Aktuelle Entwicklungen

Mehr

Richtlinie Infrastruktur

Richtlinie Infrastruktur über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung pädagogischer Entwicklungs- und Modellvorhaben im Bildungsbereich und zur Anpassung beruflicher Bildungsgänge im Land Brandenburg (RL ) vom 19.05.2008,

Mehr

Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich

Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich Baden- Württemberg Bayern Zuständiges Ministerium bzw. Senat Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Mehr

Abschlussbericht der

Abschlussbericht der Abschlussbericht der Arbeitsgruppe Verwaltungsmodernisierung Modernisierungsvorhaben des Landes Brandenburg in der 5. Legislaturperiode Potsdam, 12. Februar 2014 S. 1 Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis...

Mehr

für die übrigen in Nummer 27 Abs. 1 Ziff. 1 genannten Personen für die in Nummer 27 Abs. 1 Ziff. 2 genannten Personen die Regierung;

für die übrigen in Nummer 27 Abs. 1 Ziff. 1 genannten Personen für die in Nummer 27 Abs. 1 Ziff. 2 genannten Personen die Regierung; Anmerkung zu Nummer 27: Zuständige Aufsichtsbehörden sind im Land Baden-Württemberg Oberschulamt in Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg und Tübingen; für die übrigen in Nummer 27 Abs. 1 Ziff. 1 genannten Personen

Mehr

... Jürgen Lorse Referatsleiter PSZ III 4. Fontainengraben 150, 53123 Bonn Postfach 1328, 53003 Bonn

... Jürgen Lorse Referatsleiter PSZ III 4. Fontainengraben 150, 53123 Bonn Postfach 1328, 53003 Bonn Heeresführungskommando - AbtVw - Heeresamt - AbtVw - Luftwaffenführungskommando - AbtVw - Luftwaffenamt - AbtVw - Flottenkommando - AbtVw - Marineamt - AbtVw - Sanitätsführungskommando - AbtVw - Sanitätsamt

Mehr

DAS PAPIERGEWERBE. in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg THE GERMAN CAPITAL REGION MORE VALUE FOR YOUR INVESTMENT

DAS PAPIERGEWERBE. in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg THE GERMAN CAPITAL REGION MORE VALUE FOR YOUR INVESTMENT DAS PAPIERGEWERBE in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg THE GERMAN CAPITAL REGION MORE VALUE FOR YOUR INVESTMENT Berlin-Brandenburg: 10 überzeugende Vorteile für Ihr Investment Bedeutende Kapazitäten

Mehr

Unternehmensförderung in Brandenburg. IHK Potsdam RC Teltow-Fläming Dietmar Koske, Luckenwalde, 19. Februar 2015

Unternehmensförderung in Brandenburg. IHK Potsdam RC Teltow-Fläming Dietmar Koske, Luckenwalde, 19. Februar 2015 Unternehmensförderung in Brandenburg IHK Potsdam RC Teltow-Fläming Dietmar Koske, Luckenwalde, 19. Februar 2015 Die Förderbereiche der ILB Zentrale Förderbereiche Wirtschaft Arbeit Infrastruktur Wohnungsbau

Mehr

Ausbau unterversorgter Gemeinden in Brandenburg mit DSL-Infrastruktur

Ausbau unterversorgter Gemeinden in Brandenburg mit DSL-Infrastruktur Ausbau unterversorgter Gemeinden in Brandenburg mit DSL-Infrastruktur Inhalt 1. Über DNS:NET... 3 2. DNS:NET in Zahlen... 4 3. Aufbau von HVt-Standorten in unterversorgten Regionen... 5-2 - 1. Über DNS:NET

Mehr

27 ANLAGE 1 Haushaltsplan des Landes Brandenburg für die Haushaltsjahre 2000 und 2001 Gesamtplan Haushaltsübersicht Verpflichtungsermächtigungen Finanzierungsübersicht Kreditfinanzierungsplan ( 13 Abs.

Mehr

Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht

Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Thema: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Dienstag, den 25. Oktober 2011, 15.00 bis 18.15 Uhr staatlich anerkannte fachhochschule Aktuelle Entwicklungen

Mehr

17. Wahlperiode 27.03.2015 17/5348

17. Wahlperiode 27.03.2015 17/5348 Bayerischer Landtag 17. Wahlperiode 27.03.2015 17/5348 Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Florian Streibl FREIE WÄHLER vom 01.12.2014 Dienstwohnungen des Freistaats Bayern im Regierungsbezirk Oberbayern

Mehr

Amtsblatt. für den Landkreis Teltow-Fläming. 18. Jahrgang Luckenwalde, 22. Februar 2010 Nr. 5

Amtsblatt. für den Landkreis Teltow-Fläming. 18. Jahrgang Luckenwalde, 22. Februar 2010 Nr. 5 für den Landkreis Teltow-Fläming 18. Jahrgang Luckenwalde, 22. Februar 2010 Nr. 5 Inhaltsverzeichnis Amtlicher Teil Haushaltssatzung des Landkreises Teltow-Fläming für das Haushaltsjahr 2009...3 Bekanntmachungsanordnung...

Mehr

VOR DEM AUSFÜLLEN AUF JEDEN FALL DAS MERKBLATT LESEN!! An das Schulverwaltungsamt des Landkreises/ der kreisfreien Stadt

VOR DEM AUSFÜLLEN AUF JEDEN FALL DAS MERKBLATT LESEN!! An das Schulverwaltungsamt des Landkreises/ der kreisfreien Stadt VOR DEM AUSFÜLLEN AUF JEDEN FALL DAS MERKBLATT LESEN!! An das Schulverwaltungsamt des Landkreises/ der kreisfreien Stadt Anlage 1 Antrag auf Gewährung von Zuwendungen an Berufsschülerinnen und Berufsschüler

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht B I 9 j / 12 Allgemeinbildende Schulen im Land Brandenburg 2012/2013 statistik Berlin Brandenburg Ergebnisse nach Verwaltungsund Schulamtsbezirken Impressum Statistischer Bericht

Mehr

A n m e r k u n g z u N u m m e r 2 3 :

A n m e r k u n g z u N u m m e r 2 3 : Mitteilungsempfänger sind im Bund bei Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten beim Bundesgerichtshof Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz 11015 Berlin; Vorstand der Rechtsanwaltskammer beim

Mehr

Übersicht Institutionelle Beratung und Fortbildung durch die Schulverwaltungen der Bundesländer

Übersicht Institutionelle Beratung und Fortbildung durch die Schulverwaltungen der Bundesländer Stand: Juni 2015 Übersicht Institutionelle Beratung und Fortbildung durch die Schulverwaltungen der Bundesländer Bayern: Informationsseite des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft

Mehr

16. Ausbildung. Studium. Weiterbildung. Umschulung Berufliche Rehabilitation. Inhouse-Schulungen Firmenseminare. Berufsbegleitende Weiterbildung

16. Ausbildung. Studium. Weiterbildung. Umschulung Berufliche Rehabilitation. Inhouse-Schulungen Firmenseminare. Berufsbegleitende Weiterbildung chancen Die Anschriften der finden Sie ab Seite 31 Aus- und Weiterbildung im land brandenburg 16. Ausgabe, 2015 Ausbildung. Studium. Weiterbildung. Umschulung Berufliche Rehabilitation. Inhouse-Schulungen

Mehr

Drucksache 6/639. Landtag Brandenburg

Drucksache 6/639. Landtag Brandenburg Landtag Brandenburg 6. Wahlperiode Drucksache 6/639 Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 210 des Abgeordneten Danny Eichelbaum CDU-Fraktion Drucksache 6/489 Handyfunde in Brandenburger Justizvollzugsanstalten

Mehr

Landespersonalvertretungsgesetz Sachsen-Anhalt

Landespersonalvertretungsgesetz Sachsen-Anhalt Landespersonalvertretungsgesetz Sachsen-Anhalt Ergänzbarer Kommentar mit weiterführenden Vorschriften Prof. Dr. Frank Bieler Von Dr. Klaus Vogelgesang Professor (em.) an der Hochschule Harz, Vorsitzender

Mehr

Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag. Bundestag. Rheinland-Pfalz. Geschäftsführer der SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz

Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag. Bundestag. Rheinland-Pfalz. Geschäftsführer der SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz RUDOLF SCHARPING Bundesminister a. D. Ministerpräsident a.d. Geschäftsführender Gesellschafter RSBK GmbH Funktionen in Parlament und Regierung Okt. 1994 Okt. 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages Okt.

Mehr

3. Welche Bundesländer haben die Einrichtung des behördlichen Datenschutzbeauftragten

3. Welche Bundesländer haben die Einrichtung des behördlichen Datenschutzbeauftragten 14. Wahlperiode 02. 02. 2010 Kleine Anfrage des Abg. Dr. Hans-Peter Wetzel FDP/DVP und Antwort des Innenministeriums Behördliche Datenschutzbeauftragte im Land Kleine Anfrage Ich frage die Landesregierung:

Mehr

Fristlose Kündigung einer ordentlich unkündbaren Schwerbehinderten SGB IX 91

Fristlose Kündigung einer ordentlich unkündbaren Schwerbehinderten SGB IX 91 Fristlose Kündigung einer ordentlich unkündbaren Schwerbehinderten SGB IX 91 Eine außerordentliche Kündigung kann nach 626 Abs. 1 BGB außerhalb der zweiwöchigen Frist ausgesprochen werden, wenn dies unverzüglich

Mehr

Vom 25. Oktober 2001. (GVOBl. M-V S. 431), in Kraft am 1. März 2002 GS Meckl.-Vorp. Gl. Nr. 221-7 - 9. 1 Geltungsbereich

Vom 25. Oktober 2001. (GVOBl. M-V S. 431), in Kraft am 1. März 2002 GS Meckl.-Vorp. Gl. Nr. 221-7 - 9. 1 Geltungsbereich Verordnung über die Lehrverpflichtung des hauptberuflichen Lehrpersonals an den Hochschulen des Landes Mecklenburg-Vorpommern (Lehrverpflichtungsverordnung - LVVO M-V -) Vom 25. Oktober 2001 (GVOBl. M-V

Mehr

HPR-Aktuell. Veröffentlichung der ver.di-gruppe im Hauptpersonalrat der Bundesagentur für Arbeit. Extra-Ausgabe 21. Juli 2015

HPR-Aktuell. Veröffentlichung der ver.di-gruppe im Hauptpersonalrat der Bundesagentur für Arbeit. Extra-Ausgabe 21. Juli 2015 HPR-Aktuell Veröffentlichung der ver.di-gruppe im Hauptpersonalrat der Bundesagentur für Arbeit Extra-Ausgabe 21. Juli 2015 Liebe Kolleginnen und Kollegen, ihr erhaltet heute eine Extra-Ausgabe der HPR-NEWS

Mehr

Verpflichtung zur Förderung der Gleichstellung von Frauen und Männern in den LGG und LHG

Verpflichtung zur Förderung der Gleichstellung von Frauen und Männern in den LGG und LHG Verpflichtung zur Förderung der Gleichstellung von Frauen und Männern in den LGG und LHG BW BY BE BB HB Gleichstellung/ Frauenförderung als Aufgabe von Hochschulen Chancengleichheit als Aufgabe und durchgängiges

Mehr

Integrationsvereinbarung

Integrationsvereinbarung Integrationsvereinbarung zwischen der Technischen Universität Chemnitz (im Nachfolgenden: Dienststelle), vertreten durch den Kanzler und der Schwerbehindertenvertretung der Technischen Universität Chemnitz,

Mehr

bei nichtanwaltlichen oder nichtpatentanwaltlichen Geschäftsführerinnen und Geschäftsführern einer Patentanwaltsgesellschaft mit beschränkter Haftung

bei nichtanwaltlichen oder nichtpatentanwaltlichen Geschäftsführerinnen und Geschäftsführern einer Patentanwaltsgesellschaft mit beschränkter Haftung Anmerkung zu Nummer 23: Mitteilungsempfänger sind im Bund bei Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten beim Bundesgerichtshof Bundesministerium der Justiz 11015 Berlin; Vorstand der Rechtsanwaltskammer beim

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/1548 6. Wahlperiode 19.02.2013. Entwicklung der Steuerstrafsachen in Mecklenburg-Vorpommern

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/1548 6. Wahlperiode 19.02.2013. Entwicklung der Steuerstrafsachen in Mecklenburg-Vorpommern LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/1548 6. Wahlperiode 19.02.2013 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Jeannine Rösler, Fraktion DIE LINKE Entwicklung der Steuerstrafsachen in Mecklenburg-Vorpommern

Mehr

Tumorzentrum Land Brandenburg e.v. und Qualitätskonferenz Onkologie (QKO)

Tumorzentrum Land Brandenburg e.v. und Qualitätskonferenz Onkologie (QKO) Tumorzentrum Land Brandenburg ev und Qualitätskonferenz Onkologie (QKO) Brandenburgisches Tumorzentrum- Onkologischer Schwerpunkt Cottbus ev Onkologischer Schwerpunkt Frankfurt (Oder) ev / Tumorzentrum

Mehr

Bereichssprecher und Bereichssprecherinnen der Landtagsparteien (Stand: 8.7.2015) Bereich ÖVP SPÖ Grüne FPÖ TSS

Bereichssprecher und Bereichssprecherinnen der Landtagsparteien (Stand: 8.7.2015) Bereich ÖVP SPÖ Grüne FPÖ TSS Bereichssprecher und Bereichssprecherinnen der Landtagsparteien (Stand: 8.7.2015) Bereich ÖVP SPÖ Grüne FPÖ TSS Abfallwirtschaft HR Dr. Schöchl Schneglberger DI in Lindner Arbeitsmarkt Obermoser Hirschbichler

Mehr

Gesetz über die Investitionsbank des Landes Brandenburg

Gesetz über die Investitionsbank des Landes Brandenburg Gesetz über die Investitionsbank des Landes Brandenburg in der Fassung vom 10. Juli 2014 1 Rechtsform und Sitz (1) Die Investitionsbank des Landes Brandenburg (Bank) ist ein vom Land Brandenburg errichtetes

Mehr

Von der Schule in den Beruf - Tipps und Hinweise für Eltern

Von der Schule in den Beruf - Tipps und Hinweise für Eltern Von der Schule in den Beruf - Tipps und Hinweise für Eltern nützliche Links im RÜM 2 Berufsorientierung Ausbildungs- und Praktikumsplätze Studium www.planet-berufe.de www.berufenet.arbeitsagentur.de www.berufe.tv

Mehr

Brandenburgisches Oberlandesgericht. Beschluss

Brandenburgisches Oberlandesgericht. Beschluss 10 WF 7/07 Brandenburgisches Oberlandesgericht 23 F 14/06 Amtsgericht Nauen Brandenburgisches Oberlandesgericht Beschluss In der Familiensache des Herrn Antragstellers und Beschwerdeführers, - Verfahrensbevollmächtigter:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Kommission Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II):

Inhaltsverzeichnis. Kommission Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II): Sozialrecht - TVadition und Zukunft Der 4. Deutsche Sozialgerichtstag am 15. und 16. November 2012 in Potsdam Tagungsbericht von Dr. Christian Mecke, Richter am Bundessozialgericht, Kassel 13 Kommission

Mehr

Tumorzentrum Land Brandenburg e.v. und Qualitätskonferenz Onkologie (QKO)

Tumorzentrum Land Brandenburg e.v. und Qualitätskonferenz Onkologie (QKO) Tumorzentrum Land Brandenburg ev und Qualitätskonferenz Onkologie (QKO) Brandenburgisches Tumorzentrum- Onkologischer Schwerpunkt Cottbus ev Onkologischer Schwerpunkt Frankfurt (Oder) ev / Tumorzentrum

Mehr

Die zehn schönsten. Parks und Gärten in Berlin und Brandenburg

Die zehn schönsten. Parks und Gärten in Berlin und Brandenburg 5 Die zehn schönsten Parks und Gärten in Berlin und Brandenburg 54 55 RB73 Wittenberge Saisonaler Verkehr 2.3. bis 13.10.2013 Bad Wilsnack Parks und Gärten Gransee Neuruppin RE2 Groß Schönebeck (Schorfheide)

Mehr

Der Weg zur Eröffnungsbilanz

Der Weg zur Eröffnungsbilanz Der Weg zur Eröffnungsbilanz Stiftung Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder) Eckart Brock, Finanzdezernent 29. September 2009 Stiftung seit 1. März 2008 Rahmenbedingungen Eigene Bankkonten und Zahlungsverkehr

Mehr

Das Masterprogramm Geoinformation & Visualisierung an der Universität Potsdam Einzigartig in Deutschland

Das Masterprogramm Geoinformation & Visualisierung an der Universität Potsdam Einzigartig in Deutschland karto-thema master-givi 1/50 1/31 Das Masterprogramm Geoinformation & Visualisierung an der Universität Potsdam Einzigartig in Deutschland Vortrag anlässlich des 4. GIS Day in Potsdam am 19. November 2014

Mehr

Info 4/2004 November 2004

Info 4/2004 November 2004 Info 4/2004 November 2004 Neuer Vorstand In der Mitgliederversammlung vom 28. Mai 2004 wurde der Vorstand jeweils einstimmig bei eigener Enthaltung wie folgt gewählt: Axel Hahn wurde erneut zum Vorsitzenden,

Mehr

Zusatzversicherung. ISIfair einfach gesund Der neue Weg in der Krankenversicherung

Zusatzversicherung. ISIfair einfach gesund Der neue Weg in der Krankenversicherung Zusatzversicherung ISIfair einfach gesund Der neue Weg in der Krankenversicherung ISIfair alles aus einer Hand Die Zeit ist reif für neue Ideen und neue Produkte. ISIfair! Eine Koope ration der SIGNAL

Mehr

Institut für Tourismus

Institut für Tourismus Ministerium für Sport und Tourismus der Republik Belarus Belorussische Staatliche Universität für Körperkultur Institut für Tourismus das Hauptziel der Ausbildungstätigkeit des Institutes für Tourismus

Mehr

Evaluation der Projekte Netzwerke Gesunde Kinder im Land Brandenburg. Kurzbericht 2012

Evaluation der Projekte Netzwerke Gesunde Kinder im Land Brandenburg. Kurzbericht 2012 Evaluation der Projekte Netzwerke Gesunde Kinder im Land Brandenburg Kurzbericht 2012 Dr. Wolf Kirschner Dr. Renate Kirschner Nicole Rabe B.A. Monique Heinisch Gefördert aus Mitteln des MASF Berlin, Dezember

Mehr

Integrationsvereinbarung

Integrationsvereinbarung 1 Integrationsvereinbarung nach 83 des Sozialgesetzbuches IX für die bei SenBWF Beschäftigten an den Berliner Schulen zwischen der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung des Landes Berlin

Mehr

Brandenburger Schülerinnen und Schüler beweisen Durchblick beim Thema Steuern

Brandenburger Schülerinnen und Schüler beweisen Durchblick beim Thema Steuern Ministerium der Pressestelle Heinrich-Mann-Allee 107 14473 Potsdam Presseinformation Ingrid Mattern Pressesprecherin Hausruf: (03 31) 8 66 6007 Fax: (03 31) 8 66 6666 Handy: (0171) 768 58 94 Internet:

Mehr

Bildung schafft Chancen. Bildungsangebote der Schule des Zweiten Bildungsweges Heinrich von Kleist. Landeshauptstadt Potsdam.

Bildung schafft Chancen. Bildungsangebote der Schule des Zweiten Bildungsweges Heinrich von Kleist. Landeshauptstadt Potsdam. Bildung schafft Chancen Bildungsangebote der Schule des Zweiten Bildungsweges Heinrich von Kleist Herausgeber: Landeshauptstadt Potsdam Der Oberbürgermeister Verantwortlich: Geschäftsbereich Bildung, Kultur

Mehr

Sabine Heins, Master of Arts consult & training

Sabine Heins, Master of Arts consult & training Sabine Heins, Master of Arts consult & training Organisationsberatung und Managementtraining für Kommunikation, Führung und Teamentwicklung Hafenstraße 13, 19055 Schwerin Tel. / Fax : 0385 500 79 13 mobil

Mehr

Drucksachen-Nr. 7/2003. Beschlußvorlage Berichtsvorlage öffentliche Sitzung

Drucksachen-Nr. 7/2003. Beschlußvorlage Berichtsvorlage öffentliche Sitzung Landkreis Uckermark Drucksachen-Nr. 7/2003 Version Datum 09.01.2003 Blatt 1 Beschlußvorlage Berichtsvorlage öffentliche Sitzung nicht-öffentliche Sitzung Beratungsfolge: Datum: Fachausschuß Bildungs-,

Mehr

Förderkriterien für die Gewährung von Zuwendungen der Regionalen Kulturförderung in Niedersachsen

Förderkriterien für die Gewährung von Zuwendungen der Regionalen Kulturförderung in Niedersachsen Förderkriterien für die Gewährung von Zuwendungen der Regionalen Kulturförderung in Niedersachsen 1. Förderzweck, Förderungsziel, Rechtsgrundlage 1.1 Die Oldenburgische Landschaft gewährt als regionale

Mehr

Die Wahl findet am 04. 02. 2011 auf der Landeshauptvorstandssitzung statt.

Die Wahl findet am 04. 02. 2011 auf der Landeshauptvorstandssitzung statt. Vorstellung der Kandidaten für das Amt eines stellvertretenden Vorsitzenden des Landesvorstandes in Baden-Württemberg Die Wahl findet am 04. 02. 2011 auf der Landeshauptvorstandssitzung statt. (Reihenfolge

Mehr

Grundordnung der. Frankfurt School of Finance & Management. vom 27. November 2007

Grundordnung der. Frankfurt School of Finance & Management. vom 27. November 2007 Grundordnung der Frankfurt School of Finance & Management vom 27. November 2007 geändert durch die Gesellschafterversammlung der Frankfurt School of Finance & Management ggmbh am 23. April 2008, am 30.

Mehr

20.4. 22.4.2016 Hamburg. 5. Fachtagung SBV. für die Vertrauenspersonen der Schwerbehinderten Menschen i.s.d. SGB IX

20.4. 22.4.2016 Hamburg. 5. Fachtagung SBV. für die Vertrauenspersonen der Schwerbehinderten Menschen i.s.d. SGB IX 5. Fachtagung SBV für die Vertrauenspersonen der Schwerbehinderten Menschen i.s.d. SGB IX und ihre KollegInnen aus Betriebs-, Personalrat und MAV Veranstalter: 20.4. 22.4.2016 Hamburg ver di-forum Nord

Mehr

Bürgerservice Maerker

Bürgerservice Maerker Bürgerservice Maerker Das Pflichtgefühl der Märker, ihr Lerntrieb, ihr Ordnungssinn, ihre Sparsamkeit - das ist ihr Bestes. Und das sind Eigenschaften, wodurch sie s zu etwas gebracht haben. Theodor Fontane

Mehr

Anmerkung zu Nummer 26: Zuständige Behörden und zuständige Berufskammern sind im Land. Baden-Württemberg

Anmerkung zu Nummer 26: Zuständige Behörden und zuständige Berufskammern sind im Land. Baden-Württemberg Anmerkung zu Nummer 26: Zuständige Behörden und zuständige Berufskammern sind im Land Baden-Württemberg Ministerium für Ernährung und Ländlicher Raum Postfach 10 34 44, 70029 Stuttgart; für die übrigen

Mehr

A N S I C H T S K A R T E N

A N S I C H T S K A R T E N 19 5168 Werbung 44 verschiedene ungelaufene moderne überwiegend ausländische Werbekarten...42x sauber 24,- 5169 Zeughaus-Verwaltung 9 verschiedene ungelaufene Karten aus der Zeit vor 1945, amtliche Ausgabe

Mehr

Der Weg in eine selbstbestimmte Zukunft

Der Weg in eine selbstbestimmte Zukunft Bayerisches Staatsministerium der Finanzen Der Weg in eine selbstbestimmte Zukunft Die Chance für Menschen mit Behinderung Einstellung, Ausbildung und Qualifikation für Menschen mit Behinderung beim Freistaat

Mehr

Die DNS:NET GmbH. Unternehmensvorstellung und DSL-Ausbau in Brandenburg

Die DNS:NET GmbH. Unternehmensvorstellung und DSL-Ausbau in Brandenburg Die DNS:NET GmbH Unternehmensvorstellung und DSL-Ausbau in Brandenburg Wer ist DNS:NET? DNS:NET als ISP 1998: Aufbau eigener Netz-Infrastruktur eigene Netzknoten in Deutschland Partnerschaften mit internationalen

Mehr

1. Kapitel Grundlagen der Beendigung von Arbeitsverhältnissen... 17 II. Wie enden unbefristete Arbeitsverhältnisse?... 19

1. Kapitel Grundlagen der Beendigung von Arbeitsverhältnissen... 17 II. Wie enden unbefristete Arbeitsverhältnisse?... 19 Inhalt Abkürzungsverzeichnis... 15 1. Kapitel Grundlagen der Beendigung von Arbeitsverhältnissen... 17 I. Wie enden befristete Arbeitsverhältnisse?... 17 II. Wie enden unbefristete Arbeitsverhältnisse?...

Mehr

Listen der zuständigen Stellen nach Art. 56 Abs. 3 der RL 2005/36/EG für sektorale Berufe (Baden-Württemberg)

Listen der zuständigen Stellen nach Art. 56 Abs. 3 der RL 2005/36/EG für sektorale Berufe (Baden-Württemberg) Ärzte Listen der zuständigen Stellen nach Art. 56 Abs. 3 der RL 2005/36/EG für sektorale Berufe (Baden-Württemberg) Regierungspräsidium Stuttgart, Abteilung 9, Nordbahnhofstr.135, 70191 Stuttgart Tel.:

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

September / Oktober 2014

September / Oktober 2014 September / Oktober 2014 Bring Your Own Device oder bring doch deine Betriebsmittel selber mit! Der Hauptpersonalrat hat 2009 mit der Senatsverwaltung für Inneres und Sport die Rahmendienstvereinbarung

Mehr

Landtag Brandenburg Drucksache 3/538 3. Wahlperiode

Landtag Brandenburg Drucksache 3/538 3. Wahlperiode Landtag Brandenburg Drucksache 3/538 3. Wahlperiode Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage Nr. 85 der Abgeordneten Birgit Fechner Fraktion der DVU Drucksache 3/173 Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz

Mehr

Brandenburgisches Oberlandesgericht. Beschluss

Brandenburgisches Oberlandesgericht. Beschluss 9 UF 154/03 Brandenburgisches Oberlandesgericht 34 F 260/02 Amtsgericht Oranienburg 014 Brandenburgisches Oberlandesgericht Beschluss In der Familiensache der Frau R... T... Antragstellerin, - Prozessbevollmächtigte:

Mehr

I. Präambel. II. Leitlinien zur Betreuung schwerbehinderter Menschen im schulischen Bereich

I. Präambel. II. Leitlinien zur Betreuung schwerbehinderter Menschen im schulischen Bereich Integrationsvereinbarung nach 83 SGB IX für die Geschäftsbereiche Volks-, Förder- und berufliche Schulen einschließlich der Staatlichen Schulämter im Regierungsbezirk Niederbayern I. Präambel Die Bayerische

Mehr

Deutsche Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen mit Bachelor of Laws Programmen (LL.B.)

Deutsche Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen mit Bachelor of Laws Programmen (LL.B.) Deutsche Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen mit Bachelor of Laws Programmen () Bachelor of Laws Es besteht die Möglichkeit als juristische Grundausbildung einen Bachelor of Laws, kurz (Legum

Mehr

Entwurf. Gesetz zur Änderung des Haushaltsgesetzes 2015 (Zweites Nachtragshaushaltsgesetz 2015) Artikel 1. Änderung des Haushaltsgesetzes 2015

Entwurf. Gesetz zur Änderung des Haushaltsgesetzes 2015 (Zweites Nachtragshaushaltsgesetz 2015) Artikel 1. Änderung des Haushaltsgesetzes 2015 Entwurf Gesetz zur Änderung des Haushaltsgesetzes 2015 (Zweites Nachtragshaushaltsgesetz 2015) Artikel 1 Änderung des Haushaltsgesetzes 2015 Das Haushaltsgesetz 2015 vom 18. Dezember 2014 (Nds. GVBl. S.

Mehr

Brandenburgisches Oberlandesgericht. Beschluss

Brandenburgisches Oberlandesgericht. Beschluss 9 WF 255/07 (PKH) Brandenburgisches Oberlandesgericht Brandenburgisches Oberlandesgericht Beschluss In der Familiensache der Frau S P, - Verfahrensbevollmächtigte: Rechtsanwältin Antragstellerin und Beschwerdeführerin,

Mehr

Überblick über das Strafprozessrecht

Überblick über das Strafprozessrecht Überblick über das Strafprozessrecht Für die Ausbildung zum Justizwachtmeister Silvia Eger Stand: Mai 2012 Unterscheidung materielles und formelles Recht Materielles Strafrecht Formelles Strafrecht Wann

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Aktenzeichen: 11 U 2791/01. Leitsatz:

Aktenzeichen: 11 U 2791/01. Leitsatz: Aktenzeichen: 11 U 2791/01 Leitsatz: Wer Software zu liefern und installieren hat die aus einer Adressendatenbank heraus unmittelbar den Wählvorgang auslöst hat ohne ausdrückliche Abrede nicht die Pflicht

Mehr

Vom 21. September 2005

Vom 21. September 2005 Verordnung über die Erprobung von Bachelor- und Master-Abschlüssen in der Lehrerausbildung und die Gleichstellung mit der Ersten Staatsprüfung (Bachelor-Master-Abschlussverordnung BaMaV) Vom 21. September

Mehr

Bundeskinderschutzgesetz und die Auswirkungen auf Dienste und Einrichtungen der Erziehungshilfe

Bundeskinderschutzgesetz und die Auswirkungen auf Dienste und Einrichtungen der Erziehungshilfe Bundeskinderschutzgesetz und die Auswirkungen auf Dienste und Einrichtungen der Erziehungshilfe - ein Überblick - 1 Artikelgesetz (BGBl 2011, Teil I, Nr. 70 vom 28.12.2011, S. 2975 ff.) Art. 1 KKG Art.

Mehr

Inhalts- und Stichwortverzeichnis der Merkblätter. I. Inhaltsverzeichnis. (Ausgabe April 2015)

Inhalts- und Stichwortverzeichnis der Merkblätter. I. Inhaltsverzeichnis. (Ausgabe April 2015) Inhalts- und Stichwortverzeichnis der Merkblätter (Ausgabe April 2015) I. Inhaltsverzeichnis Nr. 001 Nr. 002 Nr. 003 Nr. 004 Nr. 005 Nr. 006 Nr. 007 Nr. 008 Nr. 009 Nr. 010 Nr. 011 Nr. 012 Nr. 013 Nr.

Mehr

Foto: MILAN-Bild, Seehausen. Nord-Süd-Ausdehnung: Ost-West-Ausdehnung:

Foto: MILAN-Bild, Seehausen. Nord-Süd-Ausdehnung: Ost-West-Ausdehnung: 2 Foto: MILAN-Bild, Seehausen Größe: Nord-Süd-Ausdehnung: Ost-West-Ausdehnung: Höchster Punkt: 2.423 km² 79 km 56 km Landsberg; 132,8 m 3 Foto: MILAN-Bild, Seehausen Einwohner gesamt: 123.674 Davon männlich:

Mehr

Justiz und Recht im Wandel der Zeit

Justiz und Recht im Wandel der Zeit Justiz und Recht im Wandel der Zeit Festgabe 100 Jahre Deutscher Richterbund Herausgegeben vom Präsidium des Deutschen Richterbundes LCarl Heymanns Verlag Inhaltsverzeichnis Geleitwort Bundespräsident

Mehr

Errichterliste. für. Errichterunternehmen von

Errichterliste. für. Errichterunternehmen von Errichterliste für Errichterunternehmen von mechanischen Sicherungseinrichtungen Die Auflistung erfolgt in der Reihenfolge der Postleitzahlen der Unternehmenssitze Polizeipräsidium Land Brandenburg Stabsbereich

Mehr