43. Jahrgang Freitag, den 08. Mai 2015 Nummer 19

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "43. Jahrgang Freitag, den 08. Mai 2015 Nummer 19"

Transkript

1 43. Jahrgang Freitag, den 08. Mai 2015 Nummer 19

2 NOTRUFE Feuerwehr 112 Polizei (Überfall, Verkehrsunfall) 110 Polizeiposten Staufen Tel / Fax / Polizeirevier Müllheim 07631/ Rettungsdienst 112 Krankentransport 0761/19222 Bergwacht Münstertal 112 Vergiftungs-Info-Zentrale 0761/19240 STÖRUNGSDIENSTE Wasserversorgung 07636/ nach Dienstschluss 0175/ Gas Badenova-Notrufnummer 0800/ Bereitschafts- und Entstörungsdienst rund um die Uhr (Service-Nr.) Mo. Fr., Uhr 0800/ Energiedienst Netze GmbH Störungs-Nr / Telefon 07623/ Fax 07623/ GEMEINDEVERWALTUNG ÖFFNUNGSZEITEN Gemeindeverwaltung Tel Montag Freitag Uhr Mittwoch Uhr Bürgerbüro Tel Montag-Freitag Uhr Mittwoch Uhr Tourist-Info Tel /40 Mai Oktober Montag Freitag Uhr Uhr Samstag Uhr November April Montag Freitag Uhr Uhr MITTEILUNGSBLATT Das Mitteilungsblatt der Gemeinde Münstertal erscheint jeden Freitag. Redaktionsschluss ist immer dienstags Uhr. Ist in der Woche ein Feiertag, ist der Redaktionsschluss montags Uhr. Redaktionelle Beiträge: Beiträge können per an folgende Adresse übermittelt werden: Handschriftlich verfasste Beiträge werden nicht angenommen. Amtliche Bekanntmachungen Hinweis der Gemeindekasse Die Gemeindekasse weist auf folgende Forderungen hin, die in Kürze zur Zahlung fällig werden: Forderungsart Grundsteuer, II. Quartal 2015 Gewerbesteuer- Vorauszahlung, II. Quartal 2015 Fälligkeit 15. Mai 15. Mai Falls noch nicht geschehen, bitten wir, die entsprechenden Überweisungen termingerecht zu tätigen. Bei nicht fristgerechter Zahlung, müssen die gesetzlichen Mahngebühren und Säumniszuschläge erhoben werden. Den Teilnehmern am SEPA-Lastschriftverfahren werden die Beträge wie gewohnt abgebucht. Änderung des Redaktionsschlusses Wegen des Feiertages Christi Himmelfahrt am Donnerstag, den 14. Mai 2015 wird der Redaktionsschluss für das Mitteilungsblatt Nr. 20 (Freitag, 15. Mai 2015) auf Montag, den 11. Mai 2015, 12:00 Uhr vorverlegt. Später eingehende Texte können nicht mehr berücksichtigt werden. Wir bitten um Beachtung! Ferienzeit - Reisezeit Am 30. Juli 2015 beginnen in Baden-Württemberg die diesjährigen Sommerferien. Viele verbringen ihren Urlaub bzw. ihre Ferien im Ausland. Es ist deshalb unbedingt erforderlich, die Ausweispapiere auf ihre Gültigkeit hin zu überprüfen, ggf. sich zu informieren, ob für das Reiseland ein Reisepass benötigt wird. Die Anforderungen einzelner Fluggesellschaften an die von ihren Passagieren mitzuführenden Dokumente weichen z. T. von den staatlichen Regelungen ab. Bitte erkundigen Sie sich im Zweifelsfall vor Antritt der Reise bei Ihrer Fluggesellschaft. Das Bürgerbüro der Gemeinde weist daher bereits heute darauf hin, dass gerade kurz vor Ferienbeginn die Ausstellung eines neuen Personalausweises oder Reisepasses länger als 4 Wochen dauern kann. Wir bitten daher schon jetzt die Gültigkeit der Ausweispapiere zu überprüfen und ggf. rechtzeitig vor Gebrauch einen neuen Personalausweis, Reisepass oder Kinderreisepass zu beantragen. Sie vermeiden dadurch lange Wartezeiten und womöglich die Ausstellung eines gebührenplichtigen Ersatzdokumentes. Eine Verlängerung der bisherigen Ausweise bzw. Pässe (Ausnahme: Kinderreisepässe bis 12. Jahre) ist nicht mehr möglich. Bei der Beantragung eines neuen Reisepasses, Personalausweises oder Kinderreisepasses ist folgendes zu beachten: Reisepass (epass) Für wen wird das Dokument ausgestellt? Der epass wird im Regelfall für Personen ab 12 Jahren ausgestellt. Auf Wunsch der Eltern kann auch für Kinder unter 12 Jahren ein epass beantragt werden. Bei Kindern unter 6 Jahren werden jedoch keine Fingerabdrücke erfasst. Welche Unterlagen sind bei der Beantragung vorzulegen? Alter Reisepass, Kinderreisepass, Kinderausweis (soweit vorhanden) oder Personalausweis (bei Erstbeantragung) und Geburtsurkunde. Anforderungen an das Lichtbild Frontalaufnahme nach internationalen Standards (biometrietauglich) Gültigkeit des Dokuments 10 Jahre Gültigkeit für Pässe, die für Personen ab 24 Jahren ausgestellt werden. 6 Jahre für Personen unter 24 Jahren. Kosten 59,00 für Pässe, die für Personen ab 24 Jahren ausgestellt werden. 37,50 für Personen unter 24 Jahren. Hinweis In besonders eiligen Fällen kann der epass im Expressverfahren (sog. Expresspass ) binnen 72 Stunden (drei Werktagen) ausgestellt werden. Die Antragstellung muss dann jedoch bis 11:00 Uhr erfolgt sein. 2

3 Kinderreisepass Für wen wird das Dokument ausgestellt? Für Kinder bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres Welche Unterlagen sind bei der Beantragung vorzulegen? Alter Kinderausweis, Kinderreisepass oder Geburtsurkunde sowie Einverständnis- (erklärung) der Sorgeberechtigten; Sorgerechtsnachweis bei nur einem Sorgeberechtigten. Anforderungen an das Lichtbild Frontalaufnahme nach internationalen Standards (biometrietauglich) Gültigkeit des Dokuments 6 Jahre, längstens, bzw. verlängerbar bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres. Kosten 13,00, für Verlängerung 6,00. Personalausweis Für wen wird das Dokument ausgestellt? Im Regelfall für Personen ab 16 Jahren. Auf Wunsch der Eltern kann auch für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren ein Personalausweis beantragt werden. Welche Unterlagen sind bei der Beantragung vorzulegen? Alter Kinderausweis, Kinderreisepass oder Geburtsurkunde sowie Einverständnis- (erklärung) der Erziehungsberechtigten; Sorgerechtsnachweis bei nur einem Erziehungsberechtigten. Anforderungen an das Lichtbild Frontalaufnahme nach internationalen Standards (biometrietauglich) Gültigkeit des Dokuments 10 Jahre Gültigkeit für Ausweise, die für Personen ab 24 Jahren ausgestellt werden. 6 Jahre für Personen unter 24 Jahren. Kosten 28,80 bzw. 22,80 (unter 24 Jahre) Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne mit dem Bürgerbüro - Zimmer 5-, Tel , in Verbindung setzen. Rentenberatung Der nächste Sprechtag des Herrn Krix, Versicherungsberater der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg, indet statt am Mittwoch, 13. Mai 2015, ab 15:00 Uhr im Rathaus in Münstertal. Die Beratung ist kostenlos. Um Terminabsprache unter der Tel wird gebeten. Wenn Sie Fragen zu Versicherungszeiten haben, Hilfe beim Kontenklärungsantrag brauchen oder falls Sie einen Rentenantrag stellen möchten, dann wenden Sie sich bitte an das Bürgerbüro, Tel

4 ÄRZTE Ärztlicher Notfalldienst 01805/ Wochenende & Feiertage rund um die Uhr, Mo. Do. 18:00 8:00, Fr. 16:00 8:00 Uhr Kinderärztlicher Notfalldienst 0761/ Mo. - Do. 19:00-7:30 Uhr Fr. 16:00-8:00 Uhr; Wochenende & Feiertage rund um die Uhr; St. Josefskrankenhaus, Sautierstraße 1, Freiburg ZAHNÄRZTE 0180/ TIERÄRZTLICHER NOTDIENST 07631/36536 APOTHEKEN Der Notdienst der jeweiligen Apotheke beginnt um 08:30 Uhr und endet um 08:30 Uhr am nächsten Tag. Sa Bad Apotheke, Bad Krozingen So St.Trudpert-Apotheke, Münstertal Werder-Apotheke, Müllheim Mo Rhein-Apotheke, Neuenburg Stadt-Apotheke, Staufen Di Bad-Apotheke im Paracelsushaus, Bad Krozingen Mi Fridolin-Apotheke, Neuenburg Kirchberg-Apotheke, Ehrenkirchen Do Hense sche Apotheke, Badenweiler Rebland-Apotheke, Wolfenweiler Fr Zollmatten-Apotheke, Heitersheim IMPRESSUM Herausgeber: Gemeinde Münstertal, Münstertal/Schwarzwald, Verantwortlich für den redaktionellen Teil: Bürgermeister Rüdiger Ahlers Für den übrigen Inhalt, Druck und Verlag: Primo-Verlagsdruck, Anton Stähle, Postfach 1254, Stockach-Hindelwangen, Tel /9317-0, Fax 07771/ , Glückwünsche Herzliche Glückwünsche Frau Karolina Pfefferle Ziegelplatz 12 zum 92. Geburtstag am Herr Dr. Günther Möllmann Laisackerweg 18 zum 70. Geburtstag am Herr Kurt Warthmann Münster 51 zum 75. Geburtstag am Wir gratulieren den Jubilaren, auch den Altersjubilaren die namentlich nicht genannt werden wollen, recht herzlich zu ihrem Geburtstag und wünschen Ihnen alles Gute, viel Glück, vor allem Gesundheit und Gottes Segen. Standesamtsnachrichten Geburten Lea Marie Schneider Eltern: Silke Schneider und Christoph Muckenhirn Krumlinden Jenke Franz Wilfried Durst Eltern: Saskia und Volker Durst Hohkelchweg Felina Alberino Eltern: Sabrina Alberino und Matthias Martin Moosweg Jaro Siegel Eltern: Natascha Seemann, Hof 13 und Daniel Siegel, Gufenbachweg 25a Sterbefälle Johanna Margarete Wiesler, geb. Burgert Sägegasse 8, Münstertal Anna Helena Wiesler, geb. Riesterer Krumlinden 41, Münstertal Peter Dieter Lang Am Neumagen 15, Münstertal Irene Maria Schink Gufenbachweg 17a, Münstertal 4 Veranstaltungen Samstag 08:30-12:30 Uhr Bure-Märkt auf dem Rathausplatz Mitteilungen aus der Ferienregion 10:30-11:30 Uhr Atemtherapie im Heilstollen des Besuchsbergwerks unter fachkundiger Führung, Anm. Tel. 1450, 14:15 Uhr Schatzsuche im Besuchsbergwerk Teufelsgrund für Schatzgräber ab 5 Jahren, Anm. Tel. 1450, 17:00-20:00 Uhr Gewürz-Seminar Kennenlernen von Kräutern und Gewürzen, deren Anwendung und Mischung, Anm. Tel , 20:00 Uhr Vlado Kumpan und seine Musikanten 20 Jahre Partymobil Ebner - Jubiläumsveranstaltung in der Belchenhalle Sonntag Maihock mit Musik auf der Feuerwehrhütte Veranstalter ist der Männergesangsverein Untermünstertal - weitere Infos auf der Titelseite 15:00-17:30 Uhr Spaziergang mit Ziegenherde und Hütehunden am Sittnerberg mit anschl. Verköstigung von Ziegenwurst und -käse. Unkostenbeitrag: 5,00 Erw/3,00 Kind, Anm. Tel Mittwoch 09:00-13:00 Uhr Bure-Märkt auf dem Rathausplatz Donnerstag 14:15 Uhr Schatzsuche im Besuchsbergwerk Teufelsgrund für Schatzgräber ab 5 Jahren, Anm. Tel. 1450, 15:00-17:30 Uhr Spaziergang mit Ziegenherde und Hütehunden am Sittnerberg mit anschl. Verköstigung von Ziegenwurst und -käse. Unkostenbeitrag: 5,00 Erw/3,00 Kind, Anm Freitag 16:00-16:45 Uhr Führung durch die barocke Pfarrkirche St. Trudpert mit kleinem Orgelspiel Samstag 08:30-12:30 Uhr Bure-Märkt auf dem Rathausplatz 10:30-11:30 Uhr Atemtherapie im Heilstollen des Besuchsbergwerks unter fachkundiger Führung, Anm. Tel. 1450, 14:15 Uhr Schatzsuche im Besuchsbergwerk Teufelsgrund für Schatzgräber ab 5 Jahren, Anm. Tel. 1450,

5 Sonntag 13:00-16:00 Uhr Internationaler Museumstag - Museum hörbar machen, lassen Sie sich auch akustisch in die Welt des Bergmanns versetzen, Bergwerk-Akustik im Besuchsbergwerk Teufelsgrund 15:00-17:30 Uhr Spaziergang mit Ziegenherde und Hütehunden am Sittnerberg mit anschl. Verköstigung von Ziegenwurst und -käse. Unkostenbeitrag: 5,00 Erw/3,00 Kind Anm Theaterveranstaltungen in und um das Schwarzwaldhaus Ab sofort inden jeden Samstag und Sonntag um 14:00 Uhr Hofführungen von Münstertäler und Freiburger Schauspielern auf dem Kaltwasserhof (Schwarzwaldhaus) statt. Die Aufführungen gehen auf die Lebenssituationen der ersten Bewohner von vor 250 Jahren ein. Altes Handwerk, die Mühen des Alltags und die sozialen Bedingungen werden lebensnah nachgespielt. Die Führung kostet 6,00 für Erwachsene, 4,00 für Kinder und 16,00 für Familien. Sonstiges Sprechstunde Asyl Mareike Krebs, Mitarbeiterin im Sozialdienst für Flüchtlinge beim Caritasverband Breisgau-Hochschwarzwald, bietet montags von 14:00 16:00 Uhr im Rathaus in Münstertal 1. Obergeschoss, Zimmer Nr. 20 eine Sprechstunde für Asylsuchende an. Dabei steht die Unterstützung in Bezug auf Deutschkurse, Ausbildung und Jobsuche im Vordergrund. Zudem sind auch weitere Fragen sowie Ehrenamtliche willkommen, die bereits Flüchtlinge aktiv begleiten oder daran interessiert sind. Eine Anmeldung ist möglich unter Diebe entwenden Arbeitsmaterial im Wald In der Zeit von Samstag, 25. April, bis Montag, 27. April 2015, entwendeten Unbekannte im Münstertal im Bereich der Kreuzung/ Einmündung Limberg im Gewann Kreuzgrund eine Gelenkkurbel sowie das Stützrad eines Bauwagens. Die Gelenkkurbel war am dortigen Holzplatz zwischen einem Traktor und einem Holzspalter angebracht. Der Ausbau der Gelenkkurbel dürfte nicht viel Zeit beansprucht haben und verlief im Gegensatz zur Demontage des Stützrades ohne Werkzeug. Der Wert der entwendeten Gegenstände liegt bei etwa 250,00 EUR. Spaziergänger, welchen im dortigen Bereich zur Tatzeit Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit der Polizei in Staufen, unter Tel /923690, in Verbindung zu setzen. Regierungspräsidium Freiburg saniert L Vollsperrung zwischen Badenweiler - Schweighof und Kleines Wiesental seit Montag, 04. Mai 2015 Das Regierungspräsidium Freiburg saniert seit Montag, 04. Mai 2015 die L 131 zwischen Badenweiler-Schweighof und Kleines Wiesental-Neuenweg für rund 1,75 Millionen Euro. Dafür muss die Straße vier Monate gesperrt werden. Diese Vollsperrung ist notwendig, da die Straße relativ schmal ist und nur durch eine Vollsperrung saniert werden kann. Der Verkehr wird während der Sanierungsarbeiten über Staufen und Münstertal (L L B 317) umgeleitet. Das Regierungspräsidium Freiburg bittet die Verkehrsteilnehmer und die von der Umleitung betroffenen Anwohner um Verständnis. Zweckverband Regio- Nahverkehr Freiburg (ZRF) Öffentliche Sitzung der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Regio-Nahverkehr Freiburg (ZRF)am um 14:15 Uhr im Neuen Ratssaal, Rathaus der Stadt Freiburg. Tagesordnung TOP 1 TOP 2 TOP 3 Integriertes regionales Nahverkehrskonzept Breisgau-S-Bahn 2020 Abschluss der Realisierungs- und Finanzierungsverträge (DB-Strecken) Aktuelle Themen RVF Verschiedenes Ende ca. 15:45 Uhr 5 VdK Sozialrechtsschutz ggmbh Der nächste Sprechtag der Sozialrechtsreferentin Frau Biehler indet statt am Dienstag, 12. Mai 2015 in Müllheim im Rathaus,Bismarckstr.3, von 14:00 17:00 Uhr (vormerken jeden 2. Dienstag im Monat) Die Ratsuchenden werden gebeten einen Termin zu vereinbaren Tel. 0761/ Beratung und Vertretung in allen sozialrechtlichen Fragen. u.a. im Schwerbehindertenrecht, gesetzlichen Renten-, Kranken- und Plegeversicherung. Sprechtage VdK Geschäftsstelle Freiburg Bertoldstr. 44 nach Terminvereinbarung unter Tel. 0761/ Sozialstation Südlicher Breisgau e.v. Die Klostergruppe für Menschen mit Demenz, ein Angebot der Sozialstation Südlicher Breisgau Jeden Dienstagnachmittag trifft sich eine Gruppe demenzerkrankter Menschen im Kloster St. Trudpert. Durch eine Kooperation mit dem Kloster, mit Unterstützung des Helferkreises, der den Fahrdienst übernimmt und dem Krankenplegeverein, der das ganze inanziell mitträgt, kann dieses Angebot seitdem verlässlich gemacht werden. Das gemeinsame Ziel aller Beteiligten ist es, damit die Münstertäler Familien zu unterstützen und ihnen verlässliche planbare Freiräume zu ermöglichen. Gleichzeitig möchte man die Menschen mit Demenz sozial integrieren und ihre Fähigkeiten fördern. Geleitet wird die Gruppe von einer ausgebildeten Fachkraft für Gerontopsychiatrie, Frau Christa Rieser, unterstützt durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen, die durch einen Qualiizierungskurs und viel Lebenserfahrung auf die Aufgabe vorbereitet sind. Gemeinsames Kaffeetrinken, Gymnastik, Spiele und Singen führen zu einem entspannten Miteinander, die Betreuten können ihre Fähigkeiten stressfrei entfalten und der Spaß kommt nicht zu kurz. Eine Anmeldung ist erforderlich. Bei Interesse melden Sie sich bitte direkt bei der Sozialstation Südlicher Breisgau e.v., Tel /12219

6 Kirchliche Nachrichten Kath. Kirchengemeinde Staufen St. Trudpert St. Martin, Staufen; St. Agatha, Grunern; St. Vitus, Wettelbrunn und St. Trudpert, Münstertal Gottesdienste Freitag, Gotthardkap. 19:00 Uhr Maiandacht der Kolpingfamilie St. Trudpert 18:45 Uhr Rosenkranzgebet 19:15 Uhr Hl. Messe, anschl. ca. 19:45 Uhr Erwachsene beten für Kinder und Jugendliche St. Martin 18:30 Uhr Vorabendmesse St. Trudpert 17:00 Uhr Beichtgelegenheit 18:00 Uhr Rosenkranzgebet 18:30 Uhr Vorabendmesse St. Martin 10:00 Uhr Hl. Messe, Familiengottesdienst 10:00 Uhr Hl. Messe im Altenheim St. Margareten St. Agatha 08:30 Uhr Hl. Messe St. Vitus 09:30 Uhr Hl. Messe 18:00 Uhr Rosenkranzgebet St. Trudpert 09:30 Uhr Rosenkranzgebet 10:00 Uhr Heilige Messe Kloster 09:00 Uhr Hl. Messe 18:00 Uhr Vesper Montag, St. Vitus 18:30 Uhr Rosenkranzgebet 19:00 Uhr Hl. Messe Antoniuskap. 19:00 Uhr Maiandacht Dienstag, St. Martin 19:00 Uhr Maiandacht mit der KFD St. Vitus 18:30 Uhr Rosenkranzgebet 19:00 Uhr Hl. Messe St. Trudpert 16:00 Uhr WortGottesFeier im Altenplegeheim Vogelsang Trudpertskap. 18:45 Uhr Rosenkranzgebet 19:15 Uhr Hl. Messe Mittwoch, St. Martin 10:00 Uhr WortGottesFeier in der AWO-Staufen St. Agatha 18:30 Uhr Rosenkranzgebet 19:00 Uhr Vorabendmesse Spielwegkap. 18:45 Uhr Rosenkranzgebet 19:15 Uhr Hl. Messe Donnerstag, Christi Himmelfahrt St. Martin 09:00 Uhr Hl. Messe mit Flurprozession St. Vitus 09:30 Uhr Hl. Messe mit Flurprozession 18:00 Uhr Maiandacht St. Trudpert 09:00 Uhr Hl. Messe mit Flurprozession Kloster 07:00 Uhr Hl. Messe 18:00 Uhr Vesper mit Maiandacht Freitag, St. Agatha 15:00 Uhr Trauung des Brautpaares Manuela Seebacher u. Fabian Witte St. Trudpert 18:45 Uhr Rosenkranzgebet 19:15 Uhr Hl. Messe 20:00 Uhr Nightfever mit den Firelies Öffnungszeiten des Kath. Pfarramtes: Mo., Mi., Do., Fr. 10:00 12:00 Uhr Mi. 16:00 18:00 Uhr Fr. 16:00 17:30 Uhr Tel Nightfever und Gebetsnacht Nächstes Nightfever mit der Band Firelies und Anbetungsnacht in St. Trudpert am Freitag, 15. Mai :15 Uhr: Abendmesse 20:00-22:00 Uhr: Anbetung als Nightfever mit der Band Fireslies. Nightfever sind offene Kirchen mit einer besonderen Atmosphäre aus Musik, Kerzenlicht und Gebet vor dem Allerheiligsten. Nightfever schafft einen Ort, an dem du Gott in der Anbetung begegnen kannst, ein Ort für deine Bitten und deinen Dank. Alle sind eingeladen zur Ruhe zu kommen, eine Kerze anzuzünden, die Gedanken zu sortieren und Gott das Herz auszuschütten. Herzliche Einladung an alle, vor allem an unsere Jugendlichen und Firmlinge. Gebetsnacht ab 22:00 Uhr Anbetung vor dem Allerheiligsten in der Sakristei gestaltet von versch. Gruppen 07:30 Uhr Abschluss der Gebetnacht mit dem eucharistischen Segen Lassen wir uns berühren und leiten durch den Hl. Geist, der uns ruft. ER will uns beschenken. Orangisatorisches: Die Pfarrkirche wird nach 23:00 Uhr geschlossen sein. Wer später kommen und gehen will, soll bei der Trudpertskapelle parken und durch die Eisentüre ins Klostergelände zur hinteren Türe der Sakristei kommen. Der Weg ist ausgeschildert und beleuchtet. Die Einteilung der verschiedenen Gebetsgruppen wird im Paradies ausgehängt. Kommt und geht, wie ihr Zeit habt! 6 Evangelische Kirche Gottesdienste, Rogate 09:00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in der Friedenskirche in Münstertal 10:10 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in der Martin-Luther-Kirche in Staufen Donnerstag, Chisti Himmelfahrt 09:30 Uhr Wanderung ab Staufen Martin- Luther-Haus nach Münstertal zum Open- Air-Gottesdienst 11:15 Uhr Open-Air-Gottesdienst bei der Friedenskirche in Münstertal mit Prädikant Lederle und den Pfadindern, anschließend Kirchenhock auf der Wiese - für das leibliche Wohl wird gesorgt. Samstag, :00 Uhr Abendgottesdienst in der Friedenskirche in Münstertal Sonntag, , Exaudi 10:10 Uhr Gottesdienst in der Martin-Luther- Kirche in Staufen Sonstige Termine Freitag, :00 Uhr Spieletreff bei Fa. Riesterer in Gunern, Dorfstr Sie spielen gerne und haben keinen Partner? Kein Problem - kommen Sie zum Spieletreff unserer Gemeinde. Infos bei Beate Burgert Tel /1693 oder Ute Allmendinger Tel /7441. Sonntag, :00 Uhr Auszeit Klönabend im Martin-Luther-Haus in Staufen Wir treffen uns im großen Jugendraum um 18:00 Uhr zu einem jeder bringt etwas mit Buffet, um bei gemeinsamen Essen, Singen und Reden einen gemütlichen Abend miteinander zu verbringen. JEDER ist herzlich eingeladen. Neu: Bibelgesprächskreis Freitags um 19:30 Uhr im Martin-Luther- Haus in Staufen Öffnungszeiten des Pfarramtes in Staufen Mo. Do. und Fr. 09:00 12:00 Uhr Mi. 14:30 17:30 Uhr Dienstag geschlossen Tel / Homepage: Sprechstunde Jugendreferent Florian Böcher, nach Vereinbarung, Tel / CVJM-Jugendgruppe Donnerstags 19:30 bis ca. 21:00 Uhr (nicht in den Ferien). An wen wendet sich das Angebot: Jugendliche ab 13 Jahre Ansprechpartner: Florian Böcher, Jugendreferent, Tel /981597,

7 Der Treffpunkt für Jugendliche in Staufen und Münstertal. Neben Spiel, Spaß und guter Unterhaltung stehen auch immer wieder spannende Inputs und interessante Themen auf dem Plan. Auch für das leibliche Wohl wird ausreichend gesorgt! Lust bekommen? Dann komm doch am nächsten Donnerstag mal im Martin-Luther-Haus ggü. der Evangelischen Kirche vorbei. Neuapostolische Kirche in Bad Krozingen, Am Alamannenfeld 12 Gottesdienste Sonntag, 09:30 Uhr Gottesdienst und Kindergottesdienst Mittwoch, 20:00 Uhr Gottesdienst Weitere Auskünfte im Schaukasten vor der Kirche. Vineyard Christengemeinde Staufen Evangelische Freikirche, Grunerner Str. 3, Staufen, Gottesdienst um 10:00 Uhr 10. Mai 2015 Muttertag- 17. Mai 2015 Abendgottesdienst im Mai 31. Mai 2015, 19:00 Uhr Christliche Pfadinder Royal Ranger Infos über die verschiedenen Gruppen und unterschiedlichen Zeiten bei Stammleiter H. Rösch, Tel Kindergarten Kindergarten St. Trudpert Erneuerung unseres Gartens Liebe Kindergartenfreunde! Nachdem wir vor drei Jahren eine Gesamtsanierung des Kindergartengebäudes erhalten haben, ist es nun an der Zeit, sich an die Erneuerung des in die Jahre gekommenen Gartens zu machen. Hierfür haben wir Herrn Hechtbauer gewinnen können, der mit seinem Konzept den Kindern durch vielfältige Sinnes-und Bewegungserfahrungen eine positive Hirnentwicklung ermöglichen möchte. In der Umsetzung sieht das so aus, dass neben den üblichen Spielgeräten wie Schaukel und Rutsche sehr viele Naturmaterialien eingesetzt und individuell gestaltete Elemente erbaut werden, die den Kindern zum Spielen und Klettern zur Verfügung stehen. Hierfür brauchen wir nicht tadellose neue Materialien, auch schon Benutzte können eingebaut werden und machen durch ihre Vielfalt gerade den optischen Reiz vieler Dinge aus. Deshalb möchten wir uns heute an all diejenigen wenden, die noch folgende Dinge entbehren können oder übrig haben: - Plastersteine jeglicher Form und Menge - Terrassenplatten - Dachpfannen - Natursteine - rote Klinker - Rohre Seien Sie gespannt, was daraus Neues entstehen kann! Gerne nehmen wir auch kleinere Mengen an. Die abzugebenden Dinge können ab sofort gesammelt werden; sollte es nötig sein, würden wir auch selbst zum Abholen kommen. Bitte um kurze Vorabinfo unter Tel Das Bauvorhaben selbst wird voraussichtlich in der letzten Juni- und ersten Juliwoche durchgeführt werden. Da die meisten Arbeiten in Eigenleistung der Eltern erbracht werden, möchten wir heute gerne auch dazu einladen, die Eltern durch fachkundige Hilfe zu unterstützen. Die Arbeiten werden von Nachmittag bis abends durchgeführt und am Samstag ganztägig. Sollten Sie sich angesprochen fühlen bei diesem Projekt für die Kinder mitzuhelfen, laden wir Sie ganz herzlich ein, für einen oder mehrere Tage mitzuhelfen. Selbstverständlich soll auch für die Verplegung der Arbeiter gesorgt werden und auch hier sind Spenden jederzeit herzlich willkommen. Es steht sicherlich eine große Aufgabe vor uns, aber wenn Viele zusammen anpacken und bereit sind zu geben, was sie in der Lage sind, dann kann Wunderbares entstehen für unsere Kinder! Ihr Team vom Kindergarten St. Trudpert Neugierig geworden? Dann können Sie den Plan unter der Kindergarten-homepage anschauen! Jugend- und Erwachsenenbildung Bildungswerk St. Trudpert Münstertal Programm im Mai und Juni 2015 Das Bildungswerk lädt zu folgenden Veranstaltungsangeboten im Mai und Juni ein. Detail-Angaben sind unter den entsprechenden Kurs-Nummern im Programmheft 2014/2015 aufgeführt oder können im Internet abgerufen werden unter: > Einrichtungen und Gruppen > Bildungswerk. 17:00-21:00 Uhr Gewürz-Seminar, K12.8 Donnerstag, :00-20:15 Uhr Computer-PC-Aufbaukurs- A2, K27 Sie haben schon Kurse besucht und möchten das Erlernte wiederholen und Zug um Zug erweitern? Dann sind Sie hier richtig. Egal ob Windows 7/8, Word oder Internet/E- Mail, Auf Ihre Fragen und Wünsche wird hier gerne eingegangen. - Beginn: Donnerstag, 21. Mai 2015, 18:00-20:15 - Dauer: 4 Abende à 3UE am u. 11./18./ Samstag, :00-21:00 Uhr Tee-Seminar-K13.10 Samstag, :00-21:00 Uhr Gewürz-Seminar, K12.9 Samstag, :00-21:00 Uhr Tee-Seminar-K13.11 Mittwoch, :30 Uhr Theater-Abo-T5, Oper Die Königin von Saba Samstag, :00-21:00 Uhr EisTee-Seminar, K14.1 Samstag, :00-21:00 Uhr Gewürz-Seminar, K12.10 Mittwoch, :30 Uhr Theater-Abo-T6, Orpheus Die laufenden YOGA-Kurse A, B, C, D, E, F, G, J stehen unter der Leitung von YOGA- Lehrerin Karin Klausmann, Tel Die Kurse H und K sind Anfänger-Kurse und eignen sich ideal für Personen mit akuten Rückenbeschwerden, für Frauen und Männer jeden Alters Die Leitung dieser beiden Kurse hat Physiotherapeutin u. Hatha-Ki- Yoga-Lehrerin Tanja Rinderle, Tel Nachträglicher Einstieg in alle laufenden Kurse ist jederzeit möglich. In diesen Fällen bitte direkt Kontakt aufnehmen mit den genannten Kursleiterinnen. 7

8 Studium zum Betriebswirt Betriebswirte können Führungskräfte in kleineren und mittleren Unternehmen sein. Im Studiengang Betriebswirt ab dem 13. Oktober 2015 an der Gewerbe Akademie Freiburg lernen die Teilnehmer moderne Managementmethoden kennen. Die Gewerbe Akademie veranstaltet im Vorfeld am 9. Juli 2015 ab 18:00 Uhr in ihren Räumen einen Info-Abend. Anmeldungen für die Fortbildung werden ab sofort entgegen genommen. Weitere Informationen erteilt die Gewerbe Akademie Freiburg, Tel. 0761/ oder unter Rettungsorganisationen Freiwillige Feuerwehr Münstertal Die nächsten Termine 08:30 Uhr: Auslug Abt. O Tal, Treffpunkt Gerätehaus O Tal Montag, :30 Uhr: Probe der Jugendfeuerwehr am Gerätehaus U Tal Weitere Termine und nützliche Infos sind auf der Internetseite der Feuerwehr und Jugendfeuerwehr Münstertal zu inden: und Vereinsnachrichten B.I.M. - Bürger Initiative Münstertalbahn Die B.I.M. setzt sich für den ÖPNV ein und für eine Münstertalbahn, die so leise ist, wie es den Bürgern versprochen wurde. Wenigstens sollte sie nicht dauerhaft lauter sein als das bisherige Diesel-Bähnle. Zur Zeit ist der Elektro-Triebwagen in den innerörtlichenkurven allerdings weiterhin doppelt so laut wie die Diesel. Hinzu kommt wieder verstärkt auftretendes Quietschen, das trotz der beiden in Staufen seit Herbst 2013 am Gleis nachgerüsteten Schmieranlagen auch dort auftritt. Am Campingplatz Staufen und in Bad Krozingen will die SWEG in Kürze zwei weitere Schmieranlagen installieren - im Anschluss an das Schleifen der Schienen. Für das Beseitigen des Quietschens an Bahnhof und Betriebswerk gibt es derzeit kein Problembewusstsein der SWEG. Weitere Informationen (z.b. der aktuelle Standpunkt der Landesregierung) und Kontakt über: Senioren Gemeinschaft St. Trudpert Einladung zur Maiandacht auf dem Lindenberg Wir weisen nochmals auf die Maiandacht in der Wallfahrtskapelle Maria Lindenberg mit Pfarrer i.r. Johannes Zlotos am kommenden Dienstag, den 12. Mai 2015 um 14:30 Uhr hin. Nach der Maiandacht kehren wir zu Kaffee und Kuchen im Gasthof Schlossmühle im Glottertal ein. Die Abfahrtszeiten sind wie folgt: Spielweg: 12:55 Uhr Rotenbuck: 13:05 Uhr Bahnhof: 13:15 Uhr Die Teilnehmerzahl ist durch die Aufnahmekapazitäten in der Schlossmühle begrenzt. Deshalb sind keine Anmeldungen mehr möglich. Es besteht eine Warteliste. Deshalb bitten wir angemeldete Teilnehmer, die kurzfristig absagen müssen, dies der Firma Sutter umgehend mitzuteilen, damit weitere Interessenten nachrücken können. Wir bitten um Verständnis. Gewerbe- & Handelsverein Münstertal e.v. Verlosung Gewerbeschau Preis ein Auto Ford Fiesta der Markgrafengarage Los Nr. 6114: Timm Stiegeler, Münstertal 2. Preis ein E-Bike von Sport-Tout-Terrain Los Nr. 4663: wartet noch auf den Gewinner Preis Coaching Gutscheine im Wert von 250,00 Euro von Better Than Possible Los Nr. 5742: eingelöst Los Nr. 1374:??? Los Nr. 3732:??? 3 x Regio Karte Freiburg Los Nr. 6640: eingelösst Los Nr. 4750:??? Los Nr. 5260:??? 2x beplanzte Hängeampel mit Halter Fa. Gartenkultur Kilb Los Nr. 2960:??? Los Nr. 6777: eingelöst 5x Gutschein über 20,00 Euro des Gewerbevereins Los Nr. 5272: eingelöst Los Nr. 6127: eingelöst Los Nr. 7117: eingelöst Los Nr. 1397:??? Los Nr. 7319:??? Wir gratulieren Timm Stiegeler ganz herzlich zum Gewinn des neuen Autos. Der 2. Preis ein E-Bike sowie die mit??? gekennzeichneten Lose warten noch auf die Gewinner. Ein recht herzliches Dankeschön an alle Besucher unserer Gewerbeschau und Teilnehmer der Verlosung. 8 Auskunft: Reisebüro Sutter, Münstertal, Tel.: /470 oder Imkerverein Münstertal e.v. An alle Teilnehmer / innen an der Fahrt nach Südtirol Am Donnerstag, den 14. Mai 2015 (Christi Himmelfahrt) starten wir zu unserer 4-tägigen Fahrt in das einzigartige Kulturland Südtirol inmitten der Alpen. Die Abfahrtszeiten sind mit Omnibus Sutter wie folgt vereinbart: 05:30 Uhr Erlenplatz Langeck 05:45 Uhr Spielweg 05:50 Uhr Parkplatz St. Trudpert 05:55 Uhr Lindenplatz Adler-Stube 06:00 Uhr Bahnhof Münstertal Wir wünschen allen Reiseteilnehmern eine gute Fahrt Postkarten- und Sonnen-brillenwetter erlebnisreiche Auslugstage mit viel Kurzweil! Die Reiseleitung Köninginnenzuchtkurs 2015 Auch in diesem Jahr führt der Imkerverein Münstertal mit Zuchtobfrau Angelika Pfefferle mit ihrem Helferteam einen Königinnenzuchtkurs auf dem Hausbienenstand von Anna Pfefferle durch. Die Zucht ist inzwischen eingeleitet und in vollem Gange. Wir bitten um Beachtung der weiteren Termine: Freitag, :00 Uhr Einhängen der Zuchtrahmen 14:00 Uhr Umlarven und entnehmen der Altköniginnen RUCK-ZUCK-Kästchen füllen (jeder selbst) Donnerstag, Sonntag, Vereinsauslug nach Südtirol Dienstag, :00 Uhr Zellen schützen Freitag, :00 Uhr Zeichnen der Königinnen + EWK s füllen Ausgabe der bestellten Königinnen Sonntag, (Pingsten) 20:30 Uhr Aufstellen der EWK s auf der Belegstelle Münsterhalden und gemeinsame Einkehr im Gasthaus Hirschen Ab Varroabehandlung der RUCK-ZUCK-Völkchen (jeder selbst) Montag, :30 Uhr Abholen der begatteten Königinnen auf der Belegstelle Münsterhalden und gemeinsamer Abschluss im Gasthaus Hirschen Zellen und gezeichnete Könginnen können bestellt werden bei: Angelika u. Matthias Pfefferle, Tel /1844

9 Initiative zur Förderung der Jugendarbeit JugendZentrum - Öffnungszeiten Mittwochs ist das JugendZentrum von 18:30 Uhr- 23:00 Uhr geöffnet. Freitag stehen die Räume ab 19:30 Uhr zur Verfügung. Kath. Frauengemeinschaft St. Trudpert Liebe Frauen, liebe Gemeinde, am letzten Dienstag fand der wegen Grippe verschobene Theaterabend im Kreuz statt. Über 70 Gäste hatten einen sehr vergnüglichen Abend. Die Theatergruppe der kfd -Bad Krozingen verstand es, sehr unterhaltsam mit viel Witz zu spielen. Einen herzlichen Dank an die engagierten Schauspielerinnen und ihr tolles Engagement! Die Einnahmen werden an das Frauennetzwerk gespendet. Treffen in der Linde Tauschring Münstertal Montag, 11. Mai 2015, Treffen in der Linde um 19:30 Uhr. Den Menschen vom Tauschring liegt das Mithelfen, Mitdenken, Anpacken und Mut machen. Überzeugen Sie sich, kommen Sie vorbei! Informationen über den Tauschring erhalten Sie im Internet unter oder bei Carina von Oosten, Tel Häsbestellung Originelle Münstertäler Votzelzunft e.v. Für die kommende Saison können noch bis zum bei Anita Gradwohl, Tel Häs bestellt werden. Alle Infos können unter oder nachgelesen werden. Akkordeongruppe Münstertal e.v. Teilnahme an den Bezirkswertungsspielen Am kommenden indet der Bezirksorchesterwettbewerb für Akkordeonorchester und -ensembles im DHV- Bezirk Breisgau in Reute statt. Die Wertungsspiele werden im Rahmen des 40jährigen Jubiläums vom AC Reute ausgerichtet. Von der Akkordeongruppe beteiligen sich das Jugendorchester, sowie das Konzertorchester beide unter Leitung von Frau Silke D Inka an diesem Bezirkswettbewerb und stellen sich der fachkundigen Jury. Vorspiel Jugendorchester: 11:20 Uhr Vorspiel Konzertorchster: 15:45 Uhr in der Aula der Eichmattenschule in Reute. Wir wünschen allen Teilnehmern gutes Gelingen und viel Erfolg! Schwarzwald-Kapelle Münstertal Rückblick Schülervorspiel Am vergangenen Sonntag stellte der musikalische Nachwuchs der Schwarzwaldkapelle im Kindergarten Obermünstertal ihre Fortschritte unter Beweis. Eröffnet wurde der Vorspielnachmittag durch die Kinder unserer musikalischen Frühförderung MuKi unter der Leitung von Michaela Ortlieb. Mit viel Freude und Mut präsentierten die Kinder, was sie auf spielerische Art und Weise bereits erlernt haben. Für ihre beiden Lieder Große Uhren und Schau mal auf die Jahresuhr ernteten unsere Jüngsten großen Applaus. Es folgten in Einzelbeiträgen, bzw. in Duetten die Kinder und Jugendliche, die bereits ein Instrument erlernen: Querlöte: Lea Kneffel, Pauline Pfefferle, Franziska Pfefferle Klarinette: Alica Muckenhirn, Marietta Brender Trompete: Yannick Gutmann, Kolja Schumann Pascal Muckenhirn am Saxophon wurde außerdem zu seinem mit Erfolg abgelegten Leistungsabzeichen in Silber beglückwünscht. Der Vorstand für Jugend und Ausbildung Martin Gutmann bedankte sich herzlich bei allen Akteuren für die tollen Beiträge, bei den Ausbildern für ihre Arbeit sowie bei allen Eltern, die ihren Kindern eine musikalische Ausbildung bei der SWK ermöglichen. Wer angesichts der tollen Beiträge unserer Nachwuchsmusiker auch Lust bekommen hat eine musikalische Ausbildung bei der Schwarzwaldkapelle zu beginnen, kann sich gerne mit uns in Verbindung setzen. Bei der musikalischen Frühförderung MuKi wird Kindern im Grundschulalter spielerisch Spaß und Freude an der Musik vermittelt. MuKi indet einmal pro Woche im Kindergarten Obermünstertal statt, ein Einstieg ist jederzeit möglich. Bei Interesse auch an einer kostenlosen Schnupperstunde wenden Sie sich an Michaela Ortlieb ( oder Wer gerne ein Instrument bei der Schwarzwaldkapelle erlernen möchte, kann sich gerne mit Martin Gutmann ( ) in Verbindung setzen. Wir freuen uns über musikalischen Nachwuchs jeden Alters! Maiständchen Witterungsbedingt mussten wir vergangene Woche unser Maiständchen leider absagen. Dessen ungeachtet wurden wir trotzdem mit Geldspenden bedacht, wofür wir uns herzlich bedanken möchten. Wir freuen uns darauf unsere Mitglieder, Ehrenmitglieder und Mitbürger am 1. Mai 2016 wieder mit musikalischen Grüßen zu erfreuen. Trachtenkapelle Münstertal MV Untermünstertal e.v. Nachruf Die Trachtenkapelle Münstertal trauert um ihr langjähriges Mitglied Peter Lang welcher vor kurzem und viel zu früh für uns alle verstorben ist. Er ist 1986 unserem Verein beigetreten und unterstützte uns fördernd für fast 30 Jahre. Hierfür gebührt ihm Dank und Anerkennung. Die Vorsitzende des Handharmonika Clubs Münstertal, Frau Hochländer hielt bei der Trauerfeier in St. Trudpert auch in unserem Namen einen ehrenden Nachruf auf den Verstorbenen. Mit einer Abordnung nahmen wir Abschied von unserem treuen Mitglied und legten an seiner letzten Ruhestätte ein Blumengebinde nieder. Wir werden Peter Lang stets ein ehrendes Gedenken bewahren. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner ganzen Familie. 9

10 Bergsportgruppe Münstertal e.v : Wanderung von Bodmann zur Marienschlucht Wir fahren mit dem PKW nach Bodman am Bodensee. Der Weg führt uns vom Hafen zum Schloss Bodman und weiter am Seeufer entlang direkt zur Marienschlucht. Nach einer Pause geht es über 250 Stufen durch die moosbedeckte Schlucht. Der Weg führt uns oberhalb des Sees zur Ruine Altbodman und weiter zum Ausgangspunkt zurück. Wir treffen uns am Bahnhof um 07:00 Uhr. Anmeldung: Klaus Weber Tel : Alpine 4 Tageswanderung unter dem Motto Ab in den Himmel 1. Tag Treffpunkt: 08:00 Uhr am Bahnhofsplatz, Fahrt mit dem PKW nach Nenzing (Vorarlberg) mit dem Hüttenmauttaxi zum Nenzinger Himmel m kleiner Spaziergang durch die Almsiedlung 2. Tag zur Güfelalpe m Aufstieg zur Pfälzer Hütte m (des Liechtensteinischen Alpenvereins) weiter zum Augstenberg m und Abstieg zum Sareiser Joch m und zurück zum Nenzinger Himmel 3. Tag zum idyllisch gelegenen Hirschseeli unter der Westwand des Pannüler Kopfes zum Salarueljoch m. Danach gehts auf Schweizer Gebiet zum Hochjoch m Abstieg über die Panuelalpe zurück zum Ausgangspunkt. 4. Tag zurück nach Nenzing mit dem Taxi und Heimfahrt. Übernachtung erfolgt im Massenlager des Alpengasthof Gamperdona. Teilnehmerbegrenzung: 8 Personen. Es wird um Anmeldung bis 15. Mai 2015 gebeten. Bei der Tourenauswahl ist die Schneelage zum Tourenzeitpunkt entscheidend. Anmeldung und Organisation: Ulrich Geiger Mountainbike Training bis Ende September jeden Donnerstag. Treffpunkt: 18:00 Uhr am REWE Parkplatz Abt. Leichtathletik Ski-Club Münstertal Badenweiler Feierabendlauf 13. Mai2015 Am Vorabend zum Christi Himmelfahrt nehmen wir wieder am Feierabendlauf in Badenweiler teil. Unser neuer Skiclub Bus fährt um 17:00 Uhr am Parkplatz Belchenhalle ab und hat Platz für 8 Kinder. Meldungen bitte bis kommenden Samstag an Anita Geiger Tel Schützenverein Münstertal e.v. Letzte Gelegenheit! Nur noch Heute und Morgen besteht die Möglichkeit zur Teilnahme. Ausschreibung zur 17. LG-Schießwoche für Jedermann um den Belchen - Cup Termine: Freitag, von 18:00 22:00 Uhr von 13:00 16:30 Uhr Teilnehmer: Vereine, Stammtische, Firmen, Kegelclubs, Familien oder sonstige Gruppierungen oder Vereinigungen, aktive Schützen dürfen nicht teilnehmen! Art des Schießens: Luftgewehr 10m, Anschlag sitzend aufgelegt auf elektronischen Anlagen Waffen: werden vom Schützenverein gestellt Schusszahl: 5 Schuss Probe, 20 Schuss Wertung (pro Teilnehmer) Mannschaft: 3 Schützinnen oder Schützen (auch gemischt) Doppelstarts sind nicht erlaubt Startgeld: 15,00 pro Mannschaft (incl. Munition, Standgeld, Versicherung) Preise: Die beste Mannschaft erhält den handgeschnitzten Wanderpreis, jede weitere Mannschaft erhält einen Sachpreis. Urkunden bis Platz 10, die besten Einzelschützen erhalten einen Sachpreis Auswertung: elektronisch Siegerehrung: am Samstag 09. Mai 2015 um 18:00 Uhr Meldungen: sind auch vor jedem Start möglich! Tennisfreunde Münstertal Endlich ist es wieder soweit! In dieser Woche inden wieder die ersten Mannschaftsspiele der neuen Medenrunde statt. Zuschauer sind herzlich willkommen. Folgende Spiele inden dieses Wochenende statt: 14:00 Uhr: Damen 50 TC Todtnau 14:00 Uhr: TC BW Weil a.r. Herren 40 09:30 Uhr: Freiburger TC 2 Herren 1 09:30 Uhr: Herren 30 TC Buggingen 09:30 Uhr: TC Binzen 1 Damen 2 14:00 Uhr: Herren 2 TC Hochdorf 1 Weitere Infos gibt es im Internet unter 10 Aktive Sportvereinigung Untermünstertal Vorschau 15:00 Uhr VfR Merzhausen 1 SpVgg. Utal 2 15:30 Uhr SV Au-Wittnau 1 - SpVgg. Utal 1 Mittwoch, :30 Uhr SpVgg. Utal 1 FC Teningen 1 Rückschau Spvgg Utal vs.sc Wyhl 2 : 2 (0 : 2) Torfolge: 0:1 (18.min), 0:2 (38.min), 1:2 (55. min) Sebastian Wiesler (Fabian Gutmann), 2:2 (89.min) Valban Veseli per Freistoss Die Gastgeber hatten am Anfang mehr vom Spiel und kamen ein paar mal gefährlich in den Strafraum der Gäste, leider fehlte im Abschluss der letzte Biss. Anders die Gäste aus Wyhl, nach einer Hereingabe von links kam ein Stürmer völlig frei zum Abschluss, den Carsten Schaare sensationell parierte. Aber keine halbe Minute später gleiches von der rechten Seite, diesmal blieb Keeper Schaare Chancenlos. 0:1 nach 18 Minuten. Dann in der 38. Spielminute nach einem groben Schnitzer von Hassan Maatouk erzielten die Wyhler das 0:2. In der zweiten Hälfte ging man gleich von Beginn weg wieder Vollgas. In der 55. Minute erzielte Sebastian Wiesler nach einer schönen Einzelaktion den Anschlusstreffer.In der 89. Minute wurden die Täler endlich mal für ihre Bemühungen belohnt.. Ein Freistoss von Valban Veseli landete im Netz, bei dem der Gästekeeper sehr unglücklich aussah. 2:2 Endstand! Anmerkung: Keeper Carsten Schaare musste in der 65. Minute, verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Wir wünschen hier Carsten nochmal Gute Besserung! SV Gündlingen 1 vs. Spvgg Utal 2 5:0 (3:0) U19 und Jugend Vorschau Freitag, :00 Uhr SpVgg. Utal E2 VfR Ihringen E2 19:00 Uhr SG Gündlingen C3 - SG Münstertal C 11:00 Uhr SG Münstertal D FC Heitersheim D 13:00 Uhr SG Münstertal B SG Alem. Müllheim B 16:00 Uhr SG Au-Wittnau/Ebringen U19 SG Utal U19 17:00 Uhr SG Münstertal A2 FC Heitersheim A 17:00 Uhr SV Kappel C2 - SG Münstertal C2 11:00 Uhr SpVgg. Utal E SG Tunsel E Donnerstag, :00 Uhr SG Utal U19 SC Pfullendorf U19

11 Rückschau U 19 SG Bühl/Ottersweier vs. SGUtal 4:4 (2:1) Nach 95 Sekunden jagte Philipp Kercher einen 20-Meterfreistoß ins Tor. Philipp Wenz wurde gefoult. Dann waren wir mal wieder schläfrig in der Defensive, so das 1:1 in der 13. Minute. Es kam wie es kommen musste diese Runde, das 2:1 (41.) für Bühl. Wir kamen unverdrossen aus der Kabine, ein Riesenbock - das 3:1 (50.) Vier Minuten später ein toller Pass von Philipp Kercher und Louis Meier schweißte die Kugel unter die Latte, zum 3:2. Wie gewonnen so zeronnen, die nächste Doppelklops und es stand nach einem dummen Elfmeter 4:2 (56.). Das Ding war wohl wie so oft auswärts durch. Aber falsch gedacht, unsere U19 bäumte sich gewaltigst auf. Der zur Pause eingewechselte B-Junior (Jahrgang 99), wurde von Nico Lutz geschickt und verwandelte zum 4:3 (60.). Wieder nur kurz darauf wurde Philipp Wiesler im Strafraum gelegt (64.) und Kapitän Felix Steiger verwandelte gewohnt souverän. Leider vergaben wir den am Ende verdienten Sieg, bei drei klaren Chancen von Mendrit Gashi (72./79.) und Phil Kercher der alleine vor dem Keeper scheiterte. Trotzdem eine Top Moral bewiesen, Jungs ihr seid nach vielen Nackenschlägen auf einem sehr guten Weg. Jugend E-Jugend SVU E1 Hügelheim E1 7:1 Gegen den Vorrundenmeister aus Hügelheim zeigten unsere Jungs ein überragendes Spiel. Es wurde super kombiniert, schöne Tore erzielt, aber vor allem wurde zusammen gekämpft bis zum Schluss. Somit hatte der Gegner keine Chance und der hohe Sieg war für uns rundum verdient. Tore: Alican (5), Noah (1), Linus (1) Buggingen-Seefelden E1 SVU E1 0:14 Von Beginn an hoch überlegen konnten wir einen ungefährdeten Kantersieg einfahren, so dass in der 2. Hälfte auch mal die Positionen getauscht werden konnten. Tore: Noah (5), Linus (3),Ramon (3), Lennie (2), Alican (1) Nächsten Sonntag um 11:00 Uhr kommt der Tabellenführer aus Tunsel zu uns ins Belchenstadion, unsere Kids würden sich über viele Zuschauer freuen. Alte Herren Rückschau SVU FC Pfastatt 3:3 (Regiocup) Die Gäste wussten gleich zu Beginn ihre beiden schnellen Stürmer mit einem Lupfer über unsere Abwehrkette einzusetzen, sodass es nach nur sechs Minuten bereits 0:1 stand. Während wir nun das Spiel in die Hand nahmen und zwei gute Chancen liegen ließen darunter ein Lattenschuss nutzte unser Gegner in der 20. Minute einen Konterangriff zum 0:2. Zu allem Übel gerieten wir wieder in einen Konter, den die Gäste in der 55. Minute gnadenlos zum 0:3 nutzten. Statt aufzugeben kämpften wir um jeden Ball und erhöhten das Pressing. Eine tolle Aufholjagd begann. Nur zwei Minuten nach dem 0:3 dann eine schöne Flanke von durch Holger Raab von der gegnerischen Grundlinie in den Strafraum. Dirk (Troli) Gutmann köpfte das runde Ding aus vollem Lauf mit Wucht unhaltbar ins lange Eck zum 1:3. Sofort nach dem darauf folgenden Anspiel eroberten wir uns wiederum den Ball. Matthias Weißschädel legte Daniel Gfrörer vor, der in der 58. Minute zum 2:3 erhöhte. In der 69. Minute, nach schöner Vorarbeit von Daniel Burgert, dann erneut Daniel Gfrörer mit dem Ausgleichstreffer zum 3:3. Ein Siegtreffer wäre mehr als verdient gewesen, denn alleine in der Nachspielzeit hatten wir noch zwei dicke Chancen. Um ins Viertelinale einziehen zu können müssen wir gegen Kingersheim (12.06.) drei Punkte einfahren und selbst dann könnte es unter Umständen eine enge Kiste werden. Vorschau Freitag, , 20:00 Uhr, SVU SG Heuweiler/Denzlingen (Viertelinale Bezirkspokal) Schach-Abteilung Freunde des Schachspiels (Anfänger, Fortgeschrittene) treffen sich immer freitags ab 19:30 Uhr in einem Nebenraum des Clubheims Spvgg.Untermünstertal. Bei Interesse einfach unverbindlich vorbeischauen. Bei Fragen und Anregungen einfach an: Aktive Turn- und Sportverein Obermünstertal Rückschau TuS I : DJK Schlatt I 11:1 Hochverdienter Sieg für unsere erste Mannschaft gegen eine schwache Mannschaft aus Schlatt. Von Beginn an war unsere Mannschaft klar überlegen und spielte die Tore teilweise sehenswert heraus. Am Ende war der Sieg auch in dieser Höge völlig verdient. Tore: Michael Wiesler (11, 38 ), Manuel Schelb (15, 73 ), Patrick Bosl (24, 50, 66 ), Tobias Steiger (42 ), Julian Geng (58, 83 ), Timo Wolf (78 ) TuS II : DJK Schlatt II 4:6 Vier Tore reichen nicht zum Heimsieg! Es zieht sich wie ein roter Faden durch die komplette Rückrunde. Personell wieder stark gebeutelt, es fehlen im gesamten Kader 12 verletzte Spieler, versuchten die verbliebenen Akteure wirklich alles. Die Spieler die da waren, kämpften bis zum Schluss. 11 Mit ein bisschen Glück, hätten wir vielleicht einen Punkt holen können, mehr wäre aber auch nicht verdient gewesen. Kopf hoch Jungs, es geht weiter, wir ziehen das bis zum Schluss zusammen durch! Tore: Marco Hogg (2), Marius Gutmann und Ralf Fichter Vorschau 13:00 Uhr VfR Pfaffenweiler III : TuS II 15:00 Uhr VfR Pfaffenweiler II : TuS I Jugend E-Jugend TuS - Vögisheim-Feldberg 4:7 In der ersten Halbzeit war es kein gutes Spiel von uns. Zu weit weg von den Gegenspielern, zu lasch in den Zweikämpfen, der Pausenstand von 0:5 war die Folge. Kurz nach der Pause iel noch das 0:6! Danach erzielten wir unser erstes Tor und auf einmal lief es. Wir kamen sogar fast noch heran, Zwischenstand 4:6. Aber am Ende reichte es nicht mehr. Jungs, das nächste mal bitte zwei gute Halbzeiten spielen! F Jugend F Juniorenturnier in Mengen TuS Vögisheim 2:5 TuS Auggen 2:4 TuS - Untermünstertal 4:1 TuS Sulzburg 2:5 TuS II Vögisheim II 1:8 TuS II Utal II 0:5 TuS II Auggen II 0:3 TuS II Mengen I 2:4 Tore: Paul Pfefferle 6, Finn Gutmann 2, Jonas Dietsche 1, Maxim Pfefferle 1, Philipp Steiger 1 Abteilung Radsport KMC Bundesliga Wombach Zwei Münstertäler vorne! Mit einem Paukenschlag eröffneten Johannes Bläsi (Freiburger Pilsener AfK Biking Team) und Heiko Gutmann (Lexware Team) die Bundesligasaison. Johannes holte sich den Sieg im U23 Cross Country Rennen. Heiko Gutmann verbuchte auf Rang vier der Elite sein bestes Bundesliga-Resultat. KMC Bundesliga Heubach 19. Platz für Julian Schelb (Multivan-Merida) beim CC-Rennen, ein Lichtblick denn in den vergangenen Wochen plagte ihn seine Allergie mit Atemproblemen. Johannes Bläsi wurde 20. im U23 Rennen, Heiko Gutmann 7. im Sprintrennen. Herzlichen Glückwunsch!

12 Aus der Umgebung JoKi in Bad Krozingen in der Bahnhofsstr. 3b, Kartenreservierung unter Tel Freitag, :00 Uhr Der Nanny 15:00 Uhr Home - Ein smektakulärer Trip 20:00 Uhr Der Nanny 15:00 Uhr Shaun das Schaf - Der Film 19:00 Uhr Heute bin ich Samba Montag, :00 Uhr Honig im Kopf Dienstag, :00 Uhr Home - Ein smektakulärer Trip 19:00 Uhr Heute bin ich Samba Mittwoch, geschlossen! Donnerstag, Filmhinweise erfahren Sie unter Einladung zum Weiher-Hock Am 09. und ab 11:00 Uhr veranstaltet der Angelsportverein Bad Krozingen e.v. seinen traditionellen Weiher-Hock auf dem schönen Vereinsgelände in Staufen, Etzenbach (zwischen Staufen und Münstertal; auch gut mit dem Zug erreichbar: Das Vereinsheim ist nur wenige Meter von der Haltestelle Etzenbach entfernt.) Es werden Spezialitäten vom Fisch (z.b. ganz frisch geräucherte Forelle), Gegrilltes und selbstgebackene Torten und Kuchen (auch zum Mitnehmen) angeboten. (Alles nur solange der Vorrat reicht!) Das Fest indet bei jedem Wetter statt. Nutzen Sie diese Gelegenheit für einen kleinen Auslug zu uns, wir freuen uns auf Ihren Besuch! Stubenhauskonzert in Staufen Sonntag, den 17. Mai 2015 um 18:00 Uhr Auf dem Programm steht ein Duo-Abend mit dem Violoncellisten Gustav Rivinius und seinem Bruder, dem Pianisten Paul Rivinius. Sie spielen von Ludwig van Beethoven die Sonate C-Dur op.102 Nr.1, von Frédéric Chopin die Sonate g-moll op.65 und von Johannes Brahms die Sonate in F-Dur op.99. Handharmonika- und Akkordeonclub Bad Krozingen Farbenspiel der Töne Unter diesem Motto steht das Jahreskonzert des Handharmonika- und Akkordeonclubs Bad Krozingen am 9. Mai Die fünf Spielgruppen und Orchester des Vereins präsentieren ihre gemeinsame Leidenschaft: die klangliche Vielfalt der Akkordeonmusik. Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr und ist bewirtet. Der Eintrittspreis beträgt 8,00, erm. 7,00. Ein Frühlingsabend in Paris... Begleiten sie zusammen mit Mixed Voices (dem Chor aus Ehrenkirchen) Klaus, den Helden einer Liedergeschichte zu der einzig Richtigen. Die Wirren dieser Liebesgeschichte führen Klaus in die Oper, in ein Musical und letztendlich auch - wie kann es anders sein - in die Stadt der Liebe, nach Paris. Ob, und wenn ja, welches Happy End sie erwartet, wird an dieser Stelle noch nicht verraten. Lassen sie sich überraschen und freuen sie sich nicht nur auf ein französisch inspiriertes und üppiges Buffet, sondern vor allem auf eine andere Art eines Chorkonzertes. Wir freuen uns sehr auf ihr Kommen und hoffen auf einen milden Frühlingsabend in Offnadingen (Gemeindehaus) am um 20:00 Uhr. Der Eintritt beträgt 8,00, Kinder unter 14 Jahren sind frei. Oldie-Abend mit dem Duo frank & andy Der Bürgerverein Gallenweiler lädt ein zu einem Oldie-Abend mit dem Duo frank & andy, 2 Gitarren & 2 Stimmen, am Samstag, 09. Mai 2015 um 20:00 Uhr im Bürgerhaus Gallenweiler. Das Repertoire der zwei Musiker umfasst viele bekannte hits von den Beatles, John Denver, Simon & Garfunkel, Elvis Presley u.v.m. Ab 19:00 Uhr Einlass und Bewirtung. Der Weltladen Nadelöhr und Tukolere Wamu gemeinsam für eine Welt e.v. laden ein zu einem Vortragsabend mit dem Kaffee-Spezialisten Alex Kunkel vom Kaffeegarten Essen, am Mittwoch, 13. Mai 2015 um 19:30 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum. Alles, was Sie über Kaffee wissen möchten, vom Strauch bis in die Tasse, werden Sie an diesem Abend erfahren. Also: Anbau, Ernte, Verarbeitung, Vermarktung und Fair Trade im Kaffee-Handel. Der Weltladen informiert außerdem über die verschiedenen Kaffee-Sorten, die es dort zu kaufen gibt und hat ein begrenztes Angebot an dem Abend vorrätig. Tukolere Wamu e.v. informiert über Projekte in verschiedenen Ländern Afrikas und die Möglichkeiten, diese im Rahmen von Projektreisen zu besuchen. Tukolere Wamu bietet auch Kunsthandwerk und Textilien aus Projekten an diesem Abend an. 12 Verschiedenes Deutsche Parkinson Vereinigung e.v., Regionalgruppe Freiburg ( Stammtisch SÜD ) Am Montag, den 11. Mai 2015 um 15:30 Uhr im Parkstift St. Ulrich Bad Krozingen informieren Herr Christian Kolb vom Hausnotrufdienst Freiburg und Frau Waltraut Kannen, Geschäftsführerin der Sozialstation Südlicher Breisgau zum Thema Hausnotrufdienst. Gäste und Interessenten sind herzlich willkommen! DRK-Spielenachmittag für Senioren Das Team der DRK-Seniorenarbeit in Bad Krozingen lädt am Dienstag, , 14:30 Uhr zu einem Spielenachmittag ins Rotkreuzhaus Bad Krozingen ein. Weitere Infos Tel / Europa erleben Jugendbegegnung in Cassino / Italien vom indet eine Jugendbegegnung in Cassino in Italien statt. Dieses Angebot des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.v. richtet sich an junge Menschen zwischen 16 und 24 Jahren, die diesen Sommer nicht nur etwas erleben, sondern sich auch engagieren möchten. Vom Kloster Monte Cassino aus hat man einen herrlichen Blick in die weite Landschaft und kann sich auch nur schwer vorstellen, dass hier im Jahr 1944 Soldaten aus neun verschiedenen Nationen gegeneinander gekämpft haben. Die Kriegsgräberstätten all dieser Nationen mahnen nachdrücklich zum Frieden und zur internationalen Zusammenarbeit. Im Team unterstützen wir die Plegearbeiten auf dem deutschen Soldatenfriedhof in Caira bei Cassino. Bei dem zweiwöchigen Aufenthalt in Italien lernen wir Land und Leute kennen und erfahren viel von der Kultur und Geschichte dieses Landes. Auch die Freizeit kommt nicht zu kurz: wir besuchen die traumhaft schönen Strände um Gaeta und unternehmen Exkursionen zum Vesuv und anderen attraktiven Zielen in der Region. Bei Gelati und Cappuccino genießen wir die Sonne und verbringen gemeinsam Zeit mit neuen Freunden. Wir schlagen unsere Zeltstadt auf friedhofseigenem Gelände auf und werden von Köchen gut verplegt. Auf der Rückreise nach Ulm steht mit dem zweitägigen Besuch von Rom und der Umgebung, wo wir auch übernachten, noch ein ganz besonderes Highlight auf dem Programm. Weitere Informationen erhalten Sie beim Landesverband Baden-Württemberg unter der Telefonnummer oder per mail an

Das Haus der Begegnung in der Merianstraße 1 ist während der ganzen Zeit für alle Gäste und Teilnehmer als Informationszentrum geöffnet.

Das Haus der Begegnung in der Merianstraße 1 ist während der ganzen Zeit für alle Gäste und Teilnehmer als Informationszentrum geöffnet. Presse-Information Gäste sind ein Segen Tage der Begegnung in Heidelberg im Rahmen des 20. Weltjugendtag Vom 16. bis 21. August findet der 20. Weltjugendtag in Köln statt. Angeregt durch Papst Johannes

Mehr

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus 29.11. 06.12.2015 1. Adventsonntag Erstkommunion Die Kommunionvorbereitung der drei Hervester Gemeinden

Mehr

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein.

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir alle sind Gemeinde, kommt zu Tisch! Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir begrüßen Sie als neu zugezogenes Mitglied in Ihrer Evangelischen und heißen Sie willkommen. Unsere Gottesdienste und

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden

Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden St.Verena Dettingen-Wallhausen St. Peter und Paul Litzelstetten-Mainau St.Nikolaus Dingelsdorf-Oberdorf 30. Januar bis 21. Februar 2016 (3 Wochen) Öffnungszeiten

Mehr

Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016

Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016 PASTORALVERBUND ST. PETER UND PAUL FREIGERICHT HASSELROTH Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016 Wir laden Sie herzlich ein zu unseren Angeboten in der Fastenzeit. Wir freuen uns, wenn Sie diese zur

Mehr

www.kirwari.de richt Mitglieder-Info Kirwaverein Ammersricht Kultur im Kuhstall: Da Huawa, da Meier und I am Mi., 17.11.2010

www.kirwari.de richt Mitglieder-Info Kirwaverein Ammersricht Kultur im Kuhstall: Da Huawa, da Meier und I am Mi., 17.11.2010 Mitglieder-Info Kirwaverein Ammersricht richt Gut gestartet: Kuhstall-Runde jeden 1. Mittwoch im Monat im Stüberl Kultur im Kuhstall: Da Huawa, da Meier und I am Mi., 17.11.2010 30.01.2010: Ammersrichter

Mehr

Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus

Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus Pfarrnachrichten Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus Ascheberg / Davensberg / Herbern Taufe des Herrn Woche 10. Januar 16. Januar 2016 Mitteilungen für die Woche für Ascheberg / Davensberg / Herbern

Mehr

19 neunzehn. aktuell. Saison 2015/16. www.fcbadduerrheim.de. Solemar-Cup / Ladies-Cup Sa. 09.01.16, ab 10:00 Uhr / ab 18:00 Uhr

19 neunzehn. aktuell. Saison 2015/16. www.fcbadduerrheim.de. Solemar-Cup / Ladies-Cup Sa. 09.01.16, ab 10:00 Uhr / ab 18:00 Uhr 19 neunzehn Saison 2015/16 aktuell www.fcbadduerrheim.de Ausgabe 09-2015/16 Solemar-Cup / Ladies-Cup Sa. 09.01.16, ab 10:00 Uhr / ab 18:00 Uhr SportVision-Uhlsport-Cup So. 10.01.2016 ab 10:30 Uhr Liebe

Mehr

Liebe Kinderpfarrblattleser!

Liebe Kinderpfarrblattleser! Liebe Kinderpfarrblattleser! Endlich ist es wieder da, das aktuelle das Kinderpfarrblatt mit unseren Bastel- und Spielnachmittagen, Kinder und Familiengottesdiensten, einer Ministrantenolympiade und Vielem

Mehr

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Bei uns trifft man sich täglich um den Vor- oder Nachmittag

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Termine von April Dezember 2015

Termine von April Dezember 2015 Termine von April Dezember 2015 So 29.03.2015 Mo 30.03.2015 Di 31.03.2015 und Mi 01.04.2015 Do 02.04.2015 Mi 29.04.2015 Palmsonntagsgottesdienst um 10.45 Uhr Der Kindergarten gestaltet den Palmsonntagsgottesdienst

Mehr

Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung. Programm März 2015

Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung. Programm März 2015 Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung Programm März 2015 SCHWIMMEN mit Jürgen Wir treffen uns am Eingang Hof Bad. Bitte bringt den Behindertenausweis mit! Montag: 02.03. 18:00

Mehr

Programm J u n i 2011

Programm J u n i 2011 Programm J u n i 2011 Der Kaffeeklatsch findet täglich um 15.00 Uhr im Speiseraum statt. Hierzu sind alle Bewohner herzlich eingeladen. Die Sprechstunden von Frau Hüls sind jeweils am: Montag, Mittwoch,

Mehr

VERANSTALTUNGEN STAMMHAUS

VERANSTALTUNGEN STAMMHAUS VERANSTALTUNGEN STAMMHAUS MAI NOVEMBER 2014 STAMMHAUS WEINSTUBE Wir bieten Ihnen...... eine reichhaltige Tageskarte regionaler Spezialitäten und nationaler Küche, abgerundet mit einem schmackhaften Salatbuffet.

Mehr

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF Februar März 2016 Seite 2 Unser Leitbild unsere Identität? Leitbild Heilsarmee Zentrum Rheintal, Rheineck Gott hat nie aufgehört, dich zu lieben,

Mehr

Albris am Nachmittag

Albris am Nachmittag IN KEMPTEN IN DER ERZIEHUNGSKUNST RUDOLF STEINERS Albris 231, 87774 Buchenberg. Tel.: 08378 923483 Fax: 08378 923668 Verwaltung: Fürstenstr. 19, 87439 Kempten Tel.: 0831 13078 Fax: 27571 Ein Angebot der

Mehr

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Leitender Pfarrer: Siegbert Pappe Tel.: 48 35 36 E-Mail: Pfarrer.Pappe@hl-kreuz-hn.de Pfarrvikar und Klinikseelsorger: Ludwig Zuber Tel.: 39 91 71 Fax: 38 10

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

Deutsche Botschaft Bern

Deutsche Botschaft Bern Page 1 of 5 Deutsche Botschaft Bern Deutsche Botschaft Bern Die Passstelle Kindereinträge im Reisepass der Eltern ab dem 26. Juni 2012 ungültig. Aufgrund europäischer Vorgaben ergibt sich im deutschen

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 316, Oktober 2013 Die Pfarre Königstetten ladet herzlich ein. Wo der Stern der Menschheit aufging Pilgerreise ins Heilige Land 25.März 1.April 2014 Heute beginne ich

Mehr

Dieses sind die aktuellen, abgestimmten Büroreiten. In dem gedruckten Pfarrbrief sind noch andere Zeiten angegeben, die nicht mehr gültig sind.

Dieses sind die aktuellen, abgestimmten Büroreiten. In dem gedruckten Pfarrbrief sind noch andere Zeiten angegeben, die nicht mehr gültig sind. Pfarrbrief der Seelsorgeeinheit Ahrbergen-Giesen St. Vitus St. Maria St. Martin Pfarrbrief Nr. 8/2013 (17.08. - 01.09.2013) Dieses sind die aktuellen, abgestimmten Büroreiten. In dem gedruckten Pfarrbrief

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Programm 1. Semester 2015

Programm 1. Semester 2015 Programm 1. Semester 2015 Liebe Tagespflegefamilien, Freunde und Förderer unseres Vereins! Das Jahr 2015 ist ein ganz besonderes für den Tages und Pflegemutter e.v. Leonberg der Verein kommt ins Schwabenalter

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote Januar bis Juli 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Siegen Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Newsletter 4/5 2015. turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports

Newsletter 4/5 2015. turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Wir alle sind Ringer! Newsletter 4/5 2015 Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports Liebe Freunde und Fans des Ringkampfsports,

Mehr

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte T e n n e n b a c h e r P l a t z PROGRAMM November 2014 Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Tennenbacherstraße 38 79106 Freiburg Tel. 0761 / 287938 www.awo-freiburg.de Die Seniorenbegegnungsstätte Tennenbacher

Mehr

Veranstaltungen im Preuswald 2015 Juni - September

Veranstaltungen im Preuswald 2015 Juni - September Veranstaltungen im Preuswald 2015 Juni - September Stadtteilbüro Preuswald Juni Juli August September Sa 08.08.2015 Springkraut Aktion 10.00- ca 12.00 h Treffpunkt: Reimser Straße vor dem Haus 33 Mi 12.08.2015

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote August bis Dezember 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Aktivität / Stichwort Termin Erläuterung Ansprechpartner

Aktivität / Stichwort Termin Erläuterung Ansprechpartner Unterm Regenbogen Evangelische Tageseinrichtung für Kinder Homepage: www.familienzentrum-bad-honnef.de An alle Eltern Aktivitätenvorschau und Terminübersicht 2009 2010 Aktivität / Stichwort Termin Erläuterung

Mehr

Landeslehrteam Skitour Skiverband Schwarzwald e.v.

Landeslehrteam Skitour Skiverband Schwarzwald e.v. Infoletter Nr.1 Saison 2014/2015 November 2014 Liebe Tourenfreundinnen und Tourenfreunde, Nachdem wir einen herrlichen Spätsommer genießen konnten, hält langsam aber sicher der Winter Einzug. Der erste

Mehr

Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig

Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig Sonntag, 31. Januar 2016 4. SONNTAG IM JAHRESKREIS 1. L.: Jer 1,4-5.17-19; 2. L.: 1 Kor 12,31-13,13; Ev.: Lk 4,21-30 zu Lichtmess mit Blasiussegen

Mehr

14-17 Uhr wöchentlich Kaffee - Treff am Montag mit leckeren selbstgebackenen Waffeln

14-17 Uhr wöchentlich Kaffee - Treff am Montag mit leckeren selbstgebackenen Waffeln Montag 10-12 Uhr Café und Musik (Tagesstätte) Neue Arbeit gemeinsames Singen und Klönen Seminarraum 14-17 Uhr Kaffee - Treff am Montag mit leckeren selbstgebackenen Waffeln 15-17 Uhr Rat und Sprechstunde

Mehr

Für SIE in HASSELS. Monatsprogramm September 2015. Caritasverband Düsseldorf e. V. Hubertusstraße 5, 40219 Düsseldorf Tel.

Für SIE in HASSELS. Monatsprogramm September 2015. Caritasverband Düsseldorf e. V. Hubertusstraße 5, 40219 Düsseldorf Tel. Für SIE in HASSELS Monatsprogramm September 2015 Caritasverband Düsseldorf e. V. Hubertusstraße 5, 40219 Düsseldorf Tel. 0211/ 16 0 20 www.caritas-duesseldorf.de info@caritas-duesseldorf.de Wir stellen

Mehr

f. leb. + verstorbene Angehörige der Familie Göbel für die Weltmission - MISSIO (HK) Donnerstag der 30. Woche im Jkrs.

f. leb. + verstorbene Angehörige der Familie Göbel für die Weltmission - MISSIO (HK) Donnerstag der 30. Woche im Jkrs. Unsere Gottesdienste So. 25.10.2015 Kollekte: Di. 27.10.2015 09.00 Uhr Do. 29.10.2015 18.30 Uhr Weltmissionssonntag / 30. Sonntag im Jahreskreis Eucharistiefeier f. leb. + verstorbene Angehörige der Familie

Mehr

Pfarrbrief. Nr. 2/15 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 07.04. 31.05.2015

Pfarrbrief. Nr. 2/15 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 07.04. 31.05.2015 Pfarrbrief Nr. 2/15 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit vom 07.04. 31.05.2015 Gottesdienste in der Pfarrei In der Woche nach Ostern ist das Pfarrbüro geschlossen! Samstag, 11. April Samstag der Osteroktav 13.00

Mehr

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 aktuell emeinschaft Januar Februar 2013 Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 Informationen der Gemeinschaft in der Evangelischen Kirche Barmstedt Foto: medienrehvier.de

Mehr

Yoga. Yoga. Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Deutschkurs. Tagesmütter-Treffen. Kidix

Yoga. Yoga. Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Deutschkurs. Tagesmütter-Treffen. Kidix Die Beratungsstunden der Kindergärten finden in folgenden Räumlichkeiten statt: Caritaskindergarten Der Kleine Prinz :Familien- und Suchtberatung des Caritasverbandes Steinfurt, Parkstr. 6, Ochtrup Familienzentrum

Mehr

FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST

FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST REISEN UND KURSANGEBOTE 2015 3 MACHEN SIE MAL PAUSE Mit unserem Familien unterstützenden Dienst bieten wir Ihrer Familie mit Angehörigen mit Behinderungen, die sich den

Mehr

nregungen und Informationen zur Taufe

nregungen und Informationen zur Taufe A nregungen und Informationen zur Taufe Jesus Christus spricht: "Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Stiftung Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt Kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts Der Vorsitzende des Stiftungsrats

Stiftung Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt Kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts Der Vorsitzende des Stiftungsrats Stiftung Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt Kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts Der Vorsitzende des Stiftungsrats Liebe Studentin, lieber Student an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt,

Mehr

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Waldschwimmbad lädt zum 24 Stunden Schwimmen für jedermann Am 19./20. Juli 2014 können begeisterte Schwimmer wieder einmal rund um die Uhr Bahn

Mehr

TERMINE -TERMINE -TERMINE -TERMINE -TERMINE

TERMINE -TERMINE -TERMINE -TERMINE -TERMINE TERMINE -TERMINE -TERMINE -TERMINE -TERMINE Dienstag, 11. Oktober 2011, 19.30Uhr im Rathausfoyer Aalen eine Kurzpräsentation der Knallerbsen Im Rahmen der Veranstaltung "Arbeit für Menschen mit Behinderungen"

Mehr

Sommerferien. Sommer in Bezau. für Einheimische und Gäste. Sport Spiel Spaß

Sommerferien. Sommer in Bezau. für Einheimische und Gäste. Sport Spiel Spaß Sommerferien für Einheimische und Gäste 2013 Sport Spiel Spaß Sommer in Bezau Bezauer Sommerprogramm 2013 Dieses Ferienprogramm wurde vom Familienverband Bezau zusammengestellt. An dieser Stelle bedanken

Mehr

Wie finde ich hin? Wie erreiche ich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Im Krisenfall: Geschäftsstelle: Allee der Kosmonauten 69

Wie finde ich hin? Wie erreiche ich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Im Krisenfall: Geschäftsstelle: Allee der Kosmonauten 69 Wie erreiche ich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Sprechzeit: Mo Fr 13.00 14.00 Uhr tel 030 / 54 43 11 45 fax 030 / 54 39 66 30 Wie finde ich hin? Allee der Kosmonauten 69 12681 Berlin Außerdem bieten

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Allgemeine Sozialberatung / Soziale Dienste. Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem Bereich ausführlich beschrieben. Beratungsangebote 87

Allgemeine Sozialberatung / Soziale Dienste. Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem Bereich ausführlich beschrieben. Beratungsangebote 87 Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem ausführlich beschrieben Beratungsangebote 87 Familienbündnis Waldkirch s. "Bei Familienfragen" Tauschring Waldkirch 91 Kirchen 94 Religionsgemeinschaften

Mehr

Informationen zur Erstkommunion 2016

Informationen zur Erstkommunion 2016 Lasset die Kinder zu mir kommen! Informationen zur Erstkommunion 2016 Liebe Eltern! Mit der Taufe wurde Ihr Kind in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Bei der Erstkommunion empfängt Ihr Kind zum

Mehr

Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013

Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013 Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013 Tourenmappe für BERGaktiv Mitgliedsbetriebe BERGaktiv Biosphärenpark Großes Walsertal T +43/664/5852735, bergaktiv@grosseswalsertal.at www.grosseswalsertal.at/bergaktiv

Mehr

Einladung zu STIMMEN ON STAGE Chöre auf dem STAC Festival

Einladung zu STIMMEN ON STAGE Chöre auf dem STAC Festival Einladung zu STIMMEN ON STAGE Liebe Freunde der Chormusik, wir möchten euch hiermit herzlich zu Stimmen on Stage, ein besonderes Event mit Chören, auf dem STAC Festival einladen. Datum: Sonntag, 12. Oktober

Mehr

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung Herzlich willkommen zur der Um sich schnell innerhalb der ca. 350.000 Mathematikaufgaben zu orientieren, benutzen Sie unbedingt das Lesezeichen Ihres Acrobat Readers: Das Icon finden Sie in der links stehenden

Mehr

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS Turn- und Sportverein 1895 OFTERSHEIM TRADITION SEIT 1895 119 Jahre Liebe zum Verein DIE TWIRLINGS Die STELLEN TWIRLINGS SICH VOR stellen sich vor OKTOBERFEST FAMILIENTAG AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE

Mehr

Der NABU Baden-Württemberg fährt zur DEMO nach Berlin

Der NABU Baden-Württemberg fährt zur DEMO nach Berlin Der NABU Baden-Württemberg fährt zur DEMO nach Berlin www.wir-haben-es-satt.de Liebe Interessierte an einer fairen und nachhaltigen Lebensmittel- und Landwirtschaftspolitik! 2013 wird ein entscheidendes

Mehr

Opfinger Blättle. Amtliche Mitteilungen. PapyrusMedien. Besuchen Sie uns im Internet: Fundsachen. Sprechzeiten des Ortsvorstehers.

Opfinger Blättle. Amtliche Mitteilungen. PapyrusMedien. Besuchen Sie uns im Internet: Fundsachen. Sprechzeiten des Ortsvorstehers. Opfinger Blättle Amtliche Mitteilungen Fundsachen Verbandsversammlung des Wasserversorgungsverbandes Tuniberggruppe Erscheinweise des Opfinger Blättles im Sommer 2010 Wir bringen Sie ins Internet www.papyrus-medientechnik.de

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Aktuelle Angebote 2014. Christus König. Katholisches Familienzentrum. Raum für Familie!

Aktuelle Angebote 2014. Christus König. Katholisches Familienzentrum. Raum für Familie! für Elsdorf Grengel Libur Lind Urbach Katholisches Familienzentrum Wahn Christus König Wahnheide Raum für Familie! Aktuelle Angebote 2014 Erziehung und Förderung Familienbildung Seelsorge Beratung Integration

Mehr

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit CLUB PINGUIN Programm für April 2015 Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit Stephanienstr. 16, 76133 Karlsruhe, Tel. 07 21 / 9 81 73 0 / Fax: - 33 Unser Sekretariat ist zu folgenden

Mehr

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner 2. Das Angebot Ihr Engagement ist gefragt! Die Vielfalt der Bewohnerinteressen im Stadtteil macht das Netzwerk so besonders. Angeboten werden Hilfestellungen

Mehr

DU BIST MIR NICHT EGAL

DU BIST MIR NICHT EGAL DU BIST MIR NICHT EGAL Die 24. Projektwoche für Mädchen und junge Frauen vom 29.03. - 01.04.2016 Programmheft Sarstedt DU BIST MIR NICHT EGAL... lautet das Motto der 24. Projektwoche für Mädchen und junge

Mehr

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03.

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03. 1. MGC Göttingen 1. Miniatur-Golfsport-Club 1970 Göttingen e. V. Geschäftsstelle: Ingo von dem Knesebeck Gesundbrunnen 20 B 37079 Göttingen Telefon 05 51 / 6 64 78 Internet: www.mgc-goettingen.de e-mail:

Mehr

PROGRAMM. H a s l a c h. August 2015. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte

PROGRAMM. H a s l a c h. August 2015. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte PROGRAMM August 2015 H a s l a c h Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Mathias-Blank-Str. 22 79115 Freiburg Tel. 0761 / 4 70 16 68 www.awo-freiburg.de E-Mail: swa-haslach@awo-freiburg.de Beratung und Information

Mehr

TSV Infopost. Am Samstag - 13. Juni - 13.00 Uhr - ist es endlich soweit!!

TSV Infopost. Am Samstag - 13. Juni - 13.00 Uhr - ist es endlich soweit!! TSV Infopost 48. Ausgabe Juni 2015 Am Samstag - 13. Juni - 13.00 Uhr - ist es endlich soweit!! dann findet zum ersten Mal das TSV Sommerfest statt; Initiator ist der Ideenkreis Der TSV 07 Grettstadt spinnt!.

Mehr

Er hat das praktische Format einer Scheckkarte und er bietet Ihnen darüber hinaus neue Funktionen und viele Einsatzmöglichkeiten in der Online-Welt.

Er hat das praktische Format einer Scheckkarte und er bietet Ihnen darüber hinaus neue Funktionen und viele Einsatzmöglichkeiten in der Online-Welt. DER NEUE PERSONALAUSWEIS Er hat das praktische Format einer Scheckkarte und er bietet Ihnen darüber hinaus neue Funktionen und viele Einsatzmöglichkeiten in der Online-Welt. Auf einen Blick - Einführung

Mehr

Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45

Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45 Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45 Katharinen-Kindergarten Fresekenweg 12 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 49 50 Martin-Luther-Kindergarten Jahnstraße 12 59821

Mehr

Hüttengaudi mit Fair Dynamite. Wir freuen uns schon, Euer Vorstand

Hüttengaudi mit Fair Dynamite. Wir freuen uns schon, Euer Vorstand Wir freuen uns schon, Euer Vorstand Eintrag v. 19.12.2011 Eintrag v. 15.11.2011 Hüttengaudi mit Fair Dynamite Unsere Fanclub-Kollegen aus Bünde laden die Bayern-Freunde zur gemeinsamen Weihnachtssause

Mehr

Veranstaltungen NOVEMBER 2015 MäRz 2016

Veranstaltungen NOVEMBER 2015 MäRz 2016 Veranstaltungen NOVEMBER 2015 MäRz 2016 Verein zur Pflege der Friedhofs- und Bestattungskultur in Karlsruhe AUSSTELLUNGEN bis 06. Februar 2016 Seelen zarte Wesen aus der Natur Figuren von Hans Wetzl Am

Mehr

Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg

Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg Tel. 056 667 20 40 / www.pfarrei-sarmenstorf.ch Pfarradministrator: Varghese Eerecheril, eracheril@gmail.com Sekretariat: Silvana Gut, donnerstags 09-11 Uhr

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 329, Dezember 2015 Weihnachten, das Fest des Unterwegsseins Wie sprechen diese Worte unser Innerstes an? Unterwegssein: Besuche, Verwandte, ein paar Tage Urlaub, und

Mehr

Kloster-Wochenpost. 05. März 2012 bis 11. März 2012. Sonntag 11. März 2012. Die Kunst des Lebens besteht darin, das Nichtstun genießen zu können

Kloster-Wochenpost. 05. März 2012 bis 11. März 2012. Sonntag 11. März 2012. Die Kunst des Lebens besteht darin, das Nichtstun genießen zu können Sonntag 11. März 2012 Gern organisieren wir Ihnen Ihren Besuch in den / Wattens. Bitte Exklusive Probefahrt eines 5er GT BMW - Nutzen Sie die Gelegenheit und fahren Sie mit unserer VIP Limousine durch

Mehr

Gemeinde Info NOVEMBER. Gemeinde auf dem Weg

Gemeinde Info NOVEMBER. Gemeinde auf dem Weg Freie Christengemeinde Sigmaringen Gemeinde Info Ausgabe: NOVEMBER 2016 Gemeinde auf dem Weg Umso fester haben wir das prophetische Wort, und ihr tut gut daran, dass ihr darauf achtet als auf ein Licht,

Mehr

Ökumenische Spielstadt Rottenburg 2015. April 2015. Anmeldung für die ökumenische Spielstadt 2015. Liebe Eltern,

Ökumenische Spielstadt Rottenburg 2015. April 2015. Anmeldung für die ökumenische Spielstadt 2015. Liebe Eltern, April 2015 Anmeldung für die ökumenische Spielstadt 2015 Liebe Eltern, Sie haben heute Ihr Kind zur ökumenischen Spielstadt Rottenburg 2015 angemeldet. Zusammen mit 150 anderen Kindern im Alter von 6-11

Mehr

Rundschreiben 02/2014 März/April

Rundschreiben 02/2014 März/April KLUB LANGER MENSCHEN (KLM) DEUTSCHLAND e.v. Bezirk Köln KLUB LANGER MENSCHEN (KLM) DEUTSCHLAND e.v. Bezirk Köln Heiligenstock 7 b - 53797 Lohmar Heiligenstock 7 b 53797 Lohmar Tel.: (0 22 06) 9 36 06 31

Mehr

Hof Ligges KÜRBISSE KARTOFFELN DEKORATIONEN. Saison 2015. www.hof-ligges.de

Hof Ligges KÜRBISSE KARTOFFELN DEKORATIONEN. Saison 2015. www.hof-ligges.de Hof Ligges KÜRBISSE KARTOFFELN DEKORATIONEN Saison 2015 www.hof-ligges.de Fotos: Kerstin von Broich Kürbiszeit Start im doppelten Sinne! Ja, es geht wieder los auf dem Hof Ligges. Ende August präsentieren

Mehr

Gemeindeblatt. Der Landeskirchlichen Gemeinschaft Hilmersdorf. Ausgabe 30. Januar / Februar 2014. Gott nahe zu sein ist mein Glück.

Gemeindeblatt. Der Landeskirchlichen Gemeinschaft Hilmersdorf. Ausgabe 30. Januar / Februar 2014. Gott nahe zu sein ist mein Glück. Gemeindeblatt Der Landeskirchlichen Gemeinschaft Hilmersdorf Ausgabe 30 Januar / Februar 2014 Gott nahe zu sein ist mein Glück. Psalm 73,28 Gemeindeblatt LKG Hilmersdorf 30/2014 1 Liebe Geschwister, 365

Mehr

Donnerstag, 21. Juli Freitag, 22. Juli Samstag, 23. Juli

Donnerstag, 21. Juli Freitag, 22. Juli Samstag, 23. Juli Papst Franziskus lädt uns ein, und wir kommen! Pressbaum reist von 18. bis 31. Juli zum Weltjugendtag 2016 nach Krakau Die Reise Am Dienstag, 19. Juli, verbringen wir einen gemütlichen Badetag in Nova

Mehr

Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer

Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer 36. Woche (29.08.15 06.09.15) Gottes Reich ist mitten unter uns?! Tatsache ist, dass die Kirche in der Gesellschaft nichts mehr zu sagen hat, dass unsere

Mehr

Newsletter. für Familien mit. kleinen und. ganz kleinen Kindern. Troisdorf, 24. August Liebe Familien,

Newsletter. für Familien mit. kleinen und. ganz kleinen Kindern. Troisdorf, 24. August Liebe Familien, Newsletter für Familien mit kleinen und ganz kleinen Kindern Troisdorf, 24. August 2016 Liebe Familien, als ich letzte Woche die Einleitung für diesen zehnten Newsletter schreiben wollte, hatte ich das

Mehr

Herzlich Willkommen Markt Dürrwangen

Herzlich Willkommen Markt Dürrwangen Herzlich Willkommen Markt Dürrwangen Inhaltsverzeichnis Grußwort des 1. Bürgermeisters Franz Winter Vorstellung des Marktgemeinderats Markt Dürrwangen Öffnungszeiten/Kontakt Entsorgung Einrichtungen Einkaufsmöglichkeiten

Mehr

Offene Hilfen. Offenburg-Oberkirch e.v. Lebenshilfe. Fortbildungen für Mitarbeiter im Ehrenamt. ... für ALLE www.fuer-alle.eu

Offene Hilfen. Offenburg-Oberkirch e.v. Lebenshilfe. Fortbildungen für Mitarbeiter im Ehrenamt. ... für ALLE www.fuer-alle.eu Offene Hilfen Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch e.v. Fortbildungen für Mitarbeiter im Ehrenamt 2015... für ALLE www.fuer-alle.eu Ehrenamt Sie haben Zeit? Wollen etwas zurückgeben? Sinnvolles tun, Spaß haben

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

Informationen machen stark Stärken Sie sich!

Informationen machen stark Stärken Sie sich! Veranstaltungskalender für pflegende Angehörige Januar bis März 2016 Sie pflegen eine/n Angehörige/n oder unterstützen einen nahestehenden Menschen!! Die Pflege und Unterstützung eines Angehörigen erfordert

Mehr

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Variante A A-1 THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Wo ist das Bild gemacht worden? Warum denkst du das? Welche Tageszeit ist es? Begründe deine Meinung. Was möchten die Mädchen kaufen? Warum wohl? 1. Viele

Mehr

Busfahrt zum Heimattreffen nach Rode 05.08. 12.08.2015

Busfahrt zum Heimattreffen nach Rode 05.08. 12.08.2015 Busfahrt zum Heimattreffen nach Rode 05.08. 12.08.2015 1. Tag Mittwoch: 05.08.2015 Abfahrt : 6:00 Uhr in Würzburg bei Neubert Abfahrt : 6:30 Uhr in Kitzingen, Gaststätte Köberlein Abfahrt : 7:30 Uhr in

Mehr

KUW Kirchliche Unterweisung in der Münstergemeinde Bern

KUW Kirchliche Unterweisung in der Münstergemeinde Bern KUW Kirchliche Unterweisung in der Münstergemeinde Bern 3. bis 9. Schuljahr Kirchliche Unterweisung (KUW) in der Münstergemeinde Bern Liebe Eltern, Wir freuen uns, dass Sie sich für die Kirchliche Unterweisung

Mehr

Brasilienreise vom 29.06.2014 11.07.2014 Reisebericht über den Besuch unseres Projektes in Salvador/Bahia

Brasilienreise vom 29.06.2014 11.07.2014 Reisebericht über den Besuch unseres Projektes in Salvador/Bahia Brasilienreise vom 29.06.2014 11.07.2014 Reisebericht über den Besuch unseres Projektes in Salvador/Bahia Am 29.06.2014 gegen 7.00 Uhr starteten von Frankfurt Bernd Schmidt, Bernhard Friedrich und Tobias

Mehr

Schneeschuh-Wanderprogramm 2014 / 2015

Schneeschuh-Wanderprogramm 2014 / 2015 Schneeschuh-Wanderprogramm 2014 / 2015 Tourenmappe für BERGaktiv Mitgliedsbetriebe BERGaktiv Biosphärenpark Großes Walsertal T +43 664 585 27 35, bergaktiv@gmail.com www.grosseswalsertal.at/bergaktiv Herzlich

Mehr

Müttertreff Sattel Saison 2012/2013

Müttertreff Sattel Saison 2012/2013 Müttertreff Sattel Saison 2012/2013 Unsere Anlässe Wie jedes Jahr organisieren die Mütter die Kinderund Frauenanlässe. Um diese tollen Erlebnisse nicht einfach so zu vergessen, haben wir ein paar Fotos

Mehr

Coaching-Reise nach Nepal 2016

Coaching-Reise nach Nepal 2016 Coaching-Reise nach Nepal 2016 Sinnvolles Tun als machtvoller Antrieb Fr. 4. bis Sa. 19. Novemberr 2016 Sinnvolles Tun als machtvoller Antrieb Ein Seminar der Extraklasse in Nepal, einem der faszinierendsten

Mehr

Junge Tafel zu Gast in Berlin

Junge Tafel zu Gast in Berlin Junge Tafel zu Gast in Berlin Corinna Küpferling (15), Aßlinger Tafel e.v. Für mich war der Aufenthalt in Berlin sehr interessant und informativ, weil ich die Gelegenheit hatte, mich mit anderen jungen

Mehr

Das Heilige Jahr in Einsiedeln

Das Heilige Jahr in Einsiedeln Das Heilige Jahr in Einsiedeln Jubiläum der Barmherzigkeit 8. Dezember 2015 20. November 2016 Grusswort Was ist ein Heiliges Jahr? hat am 13. März 2015 die Feier eines ausserordentlichen Heiligen Jahres

Mehr

A1/2. Übungen A1 + A2

A1/2. Übungen A1 + A2 1 Was kann man für gute Freunde und mit guten Freunden machen? 2 Meine Geschwister und Freunde 3 Etwas haben oder etwas sein? 4 Meine Freunde und ich 5 Was haben Nina und Julian am Samstag gemacht? 6 Was

Mehr

der Katholischen Jugend Unkel

der Katholischen Jugend Unkel Pfingstzeltlager der Katholischen Jugend Unkel 2016! Du hast Spaß an wilden Abenteuern und möchtest Wickie und die starken Männer kennenlernen? Außerdem würdest du gerne ein neues Land entdecken und selber

Mehr

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Deutz. e.v. gegründet vor 1463

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Deutz. e.v. gegründet vor 1463 Köln Deutz, im Juni 2012 Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder, die Schützenfestsaison ist gut angelaufen und die Deutzer Schützen haben bereits einige befreundete Bruderschaften zu ihren Festen

Mehr

Kindertagesstätte Domeierstraße

Kindertagesstätte Domeierstraße Kindertagesstätte Domeierstraße Integrations- und Horterziehung Domeierstraße 38 + 38a 31785 Hameln Tel.: 05151/202-1455 oder -1451 Fax: 05151/202-1133 E-Mail: kita.domeierstrasse@freenet.de hort-plus@freenet.de

Mehr

NewsletterAusgabe 2/2013

NewsletterAusgabe 2/2013 Förderverein für ein zukunftsfähiges Melsungen e.v. Stiftung kinder- und familienfreundliches Melsungen Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder des Fördervereins für ein zukunftsfähiges Melsungen

Mehr

Amtliche Mitteilungen der Gemeindeverwaltung

Amtliche Mitteilungen der Gemeindeverwaltung Nr. 27 Frammersbach, 03.07.2014 Amtliche Mitteilungen der Gemeindeverwaltung Der Markt Frammersbach, Landkreis Main Spessart, 4600 Einwohner, sucht zum ehestmöglichen Zeitpunkt eine/n technischen Mitarbeiter/in

Mehr

Juni - August 2015. VR-Bank Bonn eg

Juni - August 2015. VR-Bank Bonn eg CIRCUSSCHULE DON MEHLONI Juni - August 2015 VR-Bank Bonn eg HEREINSPAZIERT 2 Januar Juni Januar - August - März - März Januar Januar Juni - März August - März 3 Herzlich Willkomen an dieser Stelle von

Mehr